Dr. Becker Klinik Norddeich

Talkback
Image

Badestraße 15
26506 Norden-Norddeich
Niedersachsen

358 von 470 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

472 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hier steht der Patient in jeder Hinsicht an erster Stelle!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetent, emphatisch, einfühlsam, besonnen, immer ein offenes Ohr , sehr gute Küche, farbenfroher Eingangsbereich, Sauberkeit
Kontra:
es gab leider kein Sparschwein für die einzelnen Bereiche (ich hätte mich gern bei jedem Einzelnen "erkenntlich" gezeigt), ist evtl. ein Vorschlag :-)
Krankheitsbild:
beruflicher und privater Stress, Nervosität, Angst- und Schlafstörung,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits am Empfang wurde ich mehr als freundlich und zuvorkommend begrüßt. Der im Anschluss durchgeführte Corona Test erfolgte unkompliziert und professionell.

Dieser Eindruck zog sich in den Gesprächen mit meinen Fachärzten, Herr Dr. Heller, Frau Schiller mit meinem Psychologen, Herr Michels-Holzapfel und Therapeuten, insbesondere mit Frau Conring, Frau Schmidt, Frau Mumme, Frau Przybylska, Herrn de Vries über den gesamten Zeitraum, sprich heute, fort. Glücklicher- und in dankenswerter Weise kann ich diese Leistungen noch bis zum 11.3. in Anspruch nehmen. Auch die Vorträge, die ebenfalls fachmännisch und gut verständlich vermittelt wurden, waren alle mehr als interessant und hilfreich.

Ein großes Lob auch an alle mehr oder weniger im Hintergrund arbeitenden Arbeitsbienen, wie das Service- und Reinigungspersonal. Sowohl im Zimmer und im gesamten Bereich wurde täglich gründlich gereinigt.
Nicht zu vergessen sind die Damen und Herren an der Rezeption und im Planungsbüro. Allen voran gebührt mein Dank den Arbeitsfeen in und vor der Küche, die in der nach wie vor schwierigen Situation (Corona) und mit mehr oder wenigen nörgelnden Mitpatienten immer freundlich und hilfsbereit waren. Hier möchte ich meine "persönliche Betreuung" von Katrin hervorheben. Vielen herzlichen Dank. Kurz um, alles war bzw. ist prima. Ich hoffe ganz sehr, dass die fachmännische Betreuung und Fürsorge mich noch lang in meinem Arbeitsalltag und in meiner Freizeit begleiten wird. Ein klitzekleines Manko ist der bevorstehende Umzug in ein anderes Zimmer. Ich hatte mich schweren Herzens für ein Privatzimmer entschieden und nun gehofft, dass mir der Umzug erspart bleibt. Nun bleibt mir nur die Hoffnung auch ein ebenso schönes Zimmer auf dieser Etage oder auch gern ganz oben. Natürlich habe ich vollstes Verständnis, dass die Planung lang vor der Bewilligung der Verlängerung steht :-)

Allen nochmals ein herzliches Dankschön, dass ich in dieser Klinik so gut betreut worden bin.
Ihre Manuela Engler

Insgesamt zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Physio- und Ergotherapeut*innen, größtenteils freundliche Mitarbeiter*innen
Kontra:
keine Bewegungsbadtermine für mich, keine Massage und keine Fangopackungen mehr
Krankheitsbild:
infantile Cerebralparese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Physiotherapeut*innen machen eine sehr gute Arbeit!

Das Zimmer ist funktional eingerichtet, was ok ist. Allerdings müsste es einmal renoviert werden.

Hätte ich als Patient vorher gewusst, dass es, anders als bei den letzten Aufenthalten, keine Massagen, keine Fangopackungen und für mich auch keine Termine im Bewegungsbad geben wird - dann hätte ich eine andere Klinik gewählt.

Reha zu Zeiten von Corona

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Wegen Corona fast alle Freizeitangebote runtergefahren)
Pro:
Nettes und engagiertes Personal
Kontra:
Zum Teil übertriebene Corona Maßnahmen
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Zeit des Lockdowns (Januar/Februar 2021) in der Reha, was starke Einschränkungen inner- und außerhalb der Klinik zur Folge hatte. Das Personal zeigte aber überwiegend Verständnis für diese Problematik.

Reha mit coronabedingten Einschränkungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Hygienekonzept
Kontra:
Mangelnde Information über Coronafälle
Krankheitsbild:
Angststörung, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Reha ist unter den schwierigen Bedingungen relativ gut verlaufen. Es haben sich alle sehr viel Mühe gegeben den Ablauf so gut es geht zu gestalten. Die Therapieangebote (Gedächtnistraining,Walking,Thai CHI, Kraftzirkeltraining, usw) sind klasse und die Therapeuten haben gute Laune versprüht. In diesen Momenten war Corona vergessen. Alles fand draußen statt. Einzelgespräche einmal in der Woche 45 Minuten war zu wenig.
Die Lage der Klinik ist klasse. Direkt am Deich konnte man zu dieser Jahreszeit auch seine Ruhe finden.
Das Mittagessen hat geschmeckt und das Angebot zum Frühstück und Abendessen war ausreichend. Das Servicepersonal sehr nett.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und renovierungsbedürftig. Aber die Zimmer sind groß und sauber - die Reinigung hat einen tollen Job gemacht.
Die Klinik kann ich nur empfehlen - wer Coronaangst hat sollte besser abwarten.

Klinik zum weiterempfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente Therapeuten
Kontra:
Ärzte könnten mehr motivieren
Krankheitsbild:
Abrasions Plastik und Umstellung rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Spitzen-Therapeuten! Mit Motivation und tollen Übungen wird man zum eigenen Reha-Ziel gebracht. Trotz corona gibt man sich wirklich Mühe den Betrieb aufrecht zu erhalten! Essen ist OK, mein Zimmer war super!

Reha trotz Corona Einschränkungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal, Rezeption, Reinigungskraefte nett und freundlich.
Kontra:
Ausnahmen gibt es überall
Krankheitsbild:
Hüft-Arthrose, Lendenwirbel, Schulter-Nacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich konnte meine Reha die im letzten Jahr wegen Corona abgebrochen wurde wiederholen. Mein Aufenthalt war trotz der Corona Einschränkungen in Ordnung. Die Behandlungen zeigen Dank der guten Therapeuten die einem immer hilfreich zur Seite standen gute Erfolge. Rundum war ich mit allem zufrieden und werde das erlernte zuhause weiter anwenden.

Behandlungserfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich war wegen meiner medizinischen Beschwerden dort, an der Situation im Speisesaal konnte weder ein Arzt noch der Therapeut etwas ändern.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurden mir Wege aufgezeigt, wie der Reha-Erfolg auch zu Hause erhalten werden kann.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wie bereits oben erwähnt, die Ärzte und Therapeuten sind hervorragend.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (was auf die Situation im Speisesaal zurückzuführen ist, dies lässt sich sicher optimieren.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (das Zimmer war zweckmäßig eingerichtet.)
Pro:
meine Beschwerden wurden ernst genommen und konnten gelindert werden.
Kontra:
3-mal täglich Speisesaal - 3-mal täglich Frust
Krankheitsbild:
Beschwerden der oberen Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und vor allen Dingen die Therapeuten sind hervorragend.
Hier wurde mir besser geholfen, als ich zu hoffen gewagt hatte.

Was gar nicht ging, war die Situation im Speisesaal! Wir durften uns dort nur 30 Minuten aufhalten.
Der Sturm des Speisesaal glich einem Viehtrieb durchs Gatter.
Wenn wir Glück hatte ließ man uns pünktlich rein,es gab aber auch Verspätungen von bis zu 5 Minuten, die nicht drangehängt wurden. Also nicht einmal 30 Minuten.
Wir mussten uns an mehreren Stellen anstellen, wo es sich "knubbelte". Wenn man nicht bei den 1. war konnte man zuschauen, wie die Brotkörbe und Platten sich leerten und nicht aufgefüllt wurden. Besonders schlimm war es beim Frühstück.
Gerade mal eine Tasse Kaffee schaffte man, die 2. war dann zu heiß und musste (noch voll) auf den Geschirrwagen gestellt werden.
Eine Mitarbeiterin des Speisesaals war immer besonders unfreundlich.Sie geriet mit fast jedem Patienten aneinander.

Mein erstes mal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War alles ok !

Nie wieder!!!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Personal, Küche, Empfang etc.
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

......wo fange ich an......
1. Personal an der Rezeption:
teilweise unfreundlich. Sehr schade, sind sie doch der Erstkontakt in der Klinik.
2. Pflegepersonal:
freundlich, hilfsbereit. Allerdings nur zu vorgegebenen Zeiten zu sprechen. Bei Problemen und Fragen außerhalb der Sprechzeiten hat man ein schlechtes Gewissen, zu stören.
3. Physiotherapeuten:
Sehr nett und kompetent, motivierend. Top
4. Ärzte:
Nett, freundlich zugewandt.
5. Speiseraumpersonal:
Vereinzelt sehr zuvorkommendes Personal, freundlich und hilfsbereit. Leider überwiegt das unfreundliche. Bei Ende der 30 min Essenszeit wird man doch recht barsch darauf hingewiesen, dass man sofort den Speisesaal zu verlassen hat.
6. die Speisen:
Ich weiß nicht, ob das Küchenpersonal die gekochten Speisen selbst verkostet. Kaum Gewürze, viel Fertigprodukte (Fertigsaucen, Krautsalat z.B. niemals selbstgemacht. Kaum frisches Gemüse, TK Ware, wenig Abwechslung beim Frühstück und Abendessen was die Käse- und Wurstauswahl angeht.
7. Cafeteria:
Völlig überteuert. In Zeiten von Corona, wo kein Cafe oder Restaurant geöffnet hat und man außerdem keinen Besuch empfangen darf, sind die Preise für Kaffee und Kuchen sehr hoch. Da kommt man den Patienten gar nicht entgegen. Sehr schade.
8. Reinigungspersonal:
Freundlich aber nicht gründlich. Hatte immer das Gefühl, dass Zimmer ist nicht richtig geputzt. Das Zimmer hat häufig „runde Ecken“.... ekelig
9. das Zimmer:
Völlig veraltetes Mobiliar. Den Schrank habe ich selbst ausgewischt, da hätte ich meine Kleidung nicht hineingelegt. Ekelhaft.
10. Aufzüge:
Leider kam es häufig vor, dass die Fahrstühle von den psychosomatischen Patienten genutzt. Orthopädische Patienten haben zum Teil sehr lange vor dem Fahrstuhl gewartet. Es dürfen grad aktuell nur 2 Personen pro Fahrstuhl fahren.

Fazit:
Nie wieder diese Klinik. Auch wenn wir eine Pandemie haben und auf viele Annehmlichkeiten verzichten müssen, muss dafür gesorgt werden, dass man sich wohlfühlen kann Ich für meinen Teil habe mich gar nicht wohlgefühlt und würde hier in Norddeich nie wieder eine Reha antreten.

1 Kommentar

Inselkind am 16.02.2021

Hallo,

Ich bin zur Zeit in dieser Klinik,.So schlecht ist das Essen jetzt auch nicht,salz und Pfeffer kann man sich holen und nachsalzen,.Etwas abwechslungsreicher könnte es sein,grade abends würde ich mir mal eine auswahl an Rohkost oder auch salat wünschen,.Morgends finde ich Brot und Brötchen sehr lecker.Die Zimmer sind alt und abgewohnt,das stimmt.Find ich auch nicht schön,müßte mal dringend was gemacht werden.Die Damen an der rezeption find ich nicht wirklich unfreundlich,ich kann nicht klagen,die cafeteria find ich auch nicht zu teuer,stück Kuchen 2 Euro ist ok,.Sicher gibt es in der Klinik noch viel zu verbessern,scheint aber hier nicht wirklich anzukommen,.

Alles Zufriedenstellend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nähe zum Meer
Kontra:
Mehr Auswahl beim Frühstück und Abendessen
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche Therapeuten und Reinigungspersonal.

Reha unter Corona-Bedingungen muss vorher gut überlegt sein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Team im Physiotherapiebereich war super (engagiert, motiviert und mit Spaß an ihrem Job)
Kontra:
Die Klinikleitung muss für Vertretungsmöglichkeiten bei den Psychotherapeutinnen/ Psychologinnen und Ärztinnen sorgen (es muss eine Vertretung bei Urlaub oder im Krankheitsfall geben - auch kurzfristig!)
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage der Klinik direkt am Deich ist super, lädt zum Spazierengehen und Walken ein.
Die Klinik selbst hat eine schön gestaltete Lobby/ Eingangsbereich, durch Corona und An- bzw. Abreisetage nicht immer nutzbar gewesen!
Die Zimmer sind von der Grundausstattung (Möbel) etwas veraltet und eher unpraktisch klein. Da die Nutzung des MTT-Raums bzw. der Matten dort nur zu den eigenen Therapiezeiten möglich war, fehlte aufgrund des Platzmangels im Zimmer die Möglichkeit erlernte physiotherapeutische Übungen anzuwenden.
Das Essen ist in Absprache mit den Diätassistentinnen auch z. T. vegan/vegetarisch möglich. Nach zwei Wochen wiederholen sich die Speisenfolgen und irgendwann kann man kein Möhren- oder TK-Gemüse mehr sehen...
Bei der Zuteilung der Ärzte und Psychologen hat man entweder Pech oder Glück...
Das Physiotherapeuten-Team ist super - sehr viele gut ausgebildete und engagierte motivierte Fachkräfte (von dem Ärzte-Team kann ich da nur das genaue Gegenteil aus eigener Erfahrung zurückmelden - habe aber nur drei ÄrztInnen kennengelernt).
Bei ernsten Problemen, d.h. wenn es psychische/ psychosomatische Krisen geben kann, sollte man nicht über Feiertage in der Klinik sein - dann kann es bei Urlaubs- und/oder Krankheitsausfällen im Ärzte- und Psychologen-Team auch schon mal sein, dass man komplette 2 Wochen ohne psychologische/ psychotherapeutische Hilfe allein durch seine Krise muss (keine psychologischen Einzelgespräche und keine Therapiegruppen waren trotz mehrfachen Fragens möglich) Das hätte ich in einer psychosomatischen Reha-Klinik so nicht erwartet. Dieses strukturelle Problem sollte die Klinik schnellstmöglich lösen, es sollten zumindest Urlaubs- und Krankheitsvertretungen organisiert und sichergestellt sein!
Eine Reha unter Corona-Bedingungen anzutreten sollte vorher gut überlegt sein - hätte ich vorher gewusst, wie belastend diese Umstände sein können, ich hätte es im Nachhinein betrachtet nicht noch einmal in Erwägung gezogen - trotz der schönen Strandlage!!!

Trotz Coronamaßnahmen ein toller Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (unter den gegebenen Umständen alles super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jede Frage wurde beantwortet)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (es ist eine Klinik und kein Hotel)
Pro:
Tolle Lage, guter Antrieb Zuhause die Therapie fortzusetzen
Kontra:
leider standen das Schwimmbad und der Hydrojet wegen der Hygienevorschriften nicht zur freien Benutzung zu Verfügung
Krankheitsbild:
LWS, Knie und Sprunggelenkprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in dieser Klinik und bin sehr zufrieden.
Die Zimmer sind praktisch und funktionell einegerichtet. Das Bad hat eine angenehme größe und selbst mein Zimmer,das eigentlich zur Landseite gewand ist,hatte den Blick zum Hafen/zur Mole. In anderen Bewertungen hatte ich von recht harten Matratzen gelesen und deshalb meinen Matratzentopper mitgeschleppt. Nach der zweiten Nacht habe ich den dann auch tatsächlich aus meinem Auto geholt. Aber das ist Geschmackssache. Wo wir beim nächsten Thema wären. Das Essen ist lecker und für jeden etwas dabei. Lediglich am Samstag war mir eine Suppe etwas zu wenig,weil durch Corona drumherum leider auch kaum die Möglichkeit bestand,sich anderweitig zu versorgen,auch wenn die Cafeteria selbstverständlich eine kleine Auswahl an Sacks bereit hält.
Alle Ärzte,Therapeuten,Angestellten und das Reinigungspersonal sind jederzeit hilfsbereit und freundlich.
Mir wurde sehr geholfen,wie ich nach der Reha weitere Therapien machen kann und mich beruflich orientieren,welche Hilfen mir zustehen und an wen ich mich wenden kann.
Von daher ein großes Kompliment!
Ich komme gerne wieder.

Gute Erholung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sauber, wenn auch etwas in die Jahre gekommen. Die Zimmer sind recht groß und zweckmäßig eingerichtet.
Der größte Teil der Therapeuten/ innen ist sehr kompetent. Allerdings machen alle alles und das ist oft nicht optimal. So muss man Glück haben, die richtige Person zu bekommen. Der Erholungswert ist trotz oder gerade wegen Corona sehr hoch.

Es geht leider oft um die Quoten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten waren alle super
Kontra:
Quote
Krankheitsbild:
Burnout, Schlafstörungen, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt direkt am Nordseestrand. Das war für viele Anwendungen sehr praktisch. Walken und tai chi konnte man am Strand gut ausüben. Alle Therapeuten waren sehr kompetent. Gedächtnistraining und Atemgymnastik
war oft eine lustige Angelegenheit. Man hat sich besonders gefreut, wenn Frau Schmid für die Therapie geplant war. Bei Herrn Badu hat die Wirbelsäulengymnastik viel gebracht. Die Schwestern auf der Station waren immer freundlich und hilfsbereit. Meine Schlafstörungen sind auf Grund der harten Matratze eher schlechter geworden.
Das Essen hat geschmeckt, aber leider bei vielen Patienten nicht zur Gewichtsreduktion wie gewünscht geführt. Das Frühstück und Abendessen war fast immer etwas einfallslos. Es gab immer Brot, die gleiche Wurst und Käse. Die neuen Essenszeiten sind viel zu kurz bemessen. In der 2. Gruppe gab es teilweise nicht mehr genug von den einzelnen Brotsorten und der Wurst.
Die Kurse der Diätassistentinnen waren allerdings lehrreich.
Sehr gestört hat mich der Aufenthalt in der Klinik zu den Feiertagen.
Der Speisesaal war bis 19 Uhr geöffnet, danach war man sich Weihnachten wie Sylvester selbst überlassen. Da man schon keinen Besuch empfangen konnte,
hätte ich erwartet, dass wenigstens ein kleines Programm angeboten wurde. Das ging wie die Anwendungen ja auch mit Abstand.
Etwas enttäuscht war ich von meiner Einzeltherapie. Ich hatte einen sehr netten jungen Arzt, der meiner Meinung nach noch nicht die Kompetenz hatte, die Therapie alleine durchzuführen. Wegen Corona gab es eine Hygienebeauftragte, die schnell unsachlich und forsch die Leute angefahren hat. Das geht in so einem Ton gar nicht. Für mich gab es zu viele Vorträge.
Gestört hat mich auch, dass schon bei dem Einführungsgespräch feststand, dass ich als arbeitsfähig entlassen werde. Es scheint dem Haus sehr wichtig zu sein, eine gute Quote bei der Rentenversicherung zu erreichen.
Mehrere Patienten sind vorzeitig abgereist, weil sie dort keinen Erfolg mehr erwartet haben.

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 3021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Physioteam, Anregungen, was man zuhause gut tun kann, um die Muskulatur zu stärken. Sehr freundliches Personal

Guter Gesamteindruck

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (drei Ärzte, drei Meinungen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Vorhänge in den Zimmern sollten die Fenster auch abdecken)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Frischeauswahl beim Essen
Krankheitsbild:
Knie und LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sauberkeit ok, Therapeuten ok, viele Vorträge, Essen: Qualität ok - es fehlt eine Auswahl an frischen Salaten, Obst, Rohkost, Nachhaltigkeit nicht gegeben, da alles in kleinen Verpackungseinheiten zum Wegwerfen

Ziel erreicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (würde diese Klinik wieder als Wunschklinik wählen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (keine med. Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Duschvorhang ist nicht optimal, keine gemütliche Sitzgelegenheit im Zimmer)
Pro:
Lage der Klinik
Kontra:
Raucher vor dem Zugang
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona konnte ich 6 gute Wochen in der Klinik verbringen und mich wieder stärken.
Die Lage, die vielen Therapieangebote an der frischen Luft und viel Bewegung am Deich/Wasser haben mir Ruhe, Erholung und Entspannung gebracht.
Ich habe mich zu jeder Zeit sicher gefühlt und wurde freundlich behandelt.
Das Essen traf nicht meinen Geschmack aber in der Cafeteria gab es hervorragende Angebote.
Das Plus-Paket würde ich jederzeit wieder nehmen.
Eine Renovierung und neue Einrichtung der Zimmer ist dringend notwendig.

Als störend habe ich den Platz für die Raucher empfunden. Direkt vor dem Klinikzugang musste man sich daran förmlich vorbeidrängeln und die Lautstärke der Gespräche war bis zum späten Abend im Zimmer zu hören ganz zu schweigen von der Geruchsbelästigung.

Alle Therapien wurden durchgeführt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sport und Entspannungstechniken
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona wurden alle Sport-, Ergo- und Entspannungstherapien angeboten. Durch die sportlichen Angebote bin ich schnell wieder fit geworden und fühle mich um einiges besser. Obwohl ich erst sehr skeptisch war, dass vieles bei Wind und Wetter draußen stattfand, war ich hinterher doch sehr froh, es so erleben zu dürfen. Wer hätte gedacht, Gedächtnistraining an der frischen Luft zu machen. Mit der richtigen Bekleidung hat es wirklich viel Spaß gebracht.
Das Essen war frisch und lecker. Eine hauptsächlich gute deutsche Küche.
Hat man sich einmal mit dem ständigen Tragen der Maske abgefunden kann man sich freuen, wieder mit vielen netten Menschen zusammenzutreffen. Sogar die Cafeteria ist geöffnet und hat ein sehr gutes und leckeres Angebot. Hat man sich draußen beim Walking ausgetobt, kann man anschließend gemütlich in der Cafeteria eine heiße Schokolade trinken, wo ist das sonst möglich?

Antworten finden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Corona Einschränkungen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Organisation
Kontra:
Getrennte Essenszeiten
Krankheitsbild:
Psychische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schön gelegen, direkt am Deich.
Sehr gutes Corona Konzept mit guten Therapieangeboten.

Kleine Kritik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen professionell
Kontra:
Anzahl der Vorträge
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenschäden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Organisation der Aufnahme,freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter. Leider zu viele Vorträge und Alltagstraining, dadurch kommen Behandlungen, wie Physiotherapie, Wassergymnastik etc.zu kurz.

Mit guten Erfolgen zurück in den Alltag!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Hellhörig daher Stühle rücken/schieben stark zu hören. Kann vermieden werden durch Filzgleiter bei ALLEN Stühlen. Kontrolle durch Personal wäre angebracht.)
Pro:
Individuelle abgestimmte Therapiepläne
Kontra:
Gelegentlich stramme Zeitfenster
Krankheitsbild:
Wirbelsäule, Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Individuell zusammen gestellte Therapiepläne, die super ineinander übergreifen. Grosses Lob an ein tolles Physio- und Ergo-Team!!!

Kommunikation ist a & o, dadurch viele Tipps, Hilfestellung, Anregungen und individuelle Behandlungen erhalten.

Nachsorge Maßnahmen werden angeboten, gut erklärt und auf die Bahn gebracht. Für die Umsetzung ist der Patient gefordert. Ist ja logisch!

Eine zweite Reha würde ich in jedem Fall wieder hier machen.

Reha-Dr. Becker-Norddeich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter/Rücken/Hüftprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal, gute Ärzte und Therapeuten

Patientenwohl

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Die behandelnden Therapeuten waren i. d. Regel freundlich und hilfsbereit)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Siehe Text
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ende 2020 habe ich die Klinik, auch aufgrund von Empfehlungen, für 5 Wochen besucht.
Hauptanliegen war u. a. Regeneration von Erschöpfungssymtomen und vorbeugende Methoden.

Corona
Da ich selber im Gesundheitswesen arbeite, weiß ich um die notwendigen Maßnahmen und Auflagen
und auch, um die Möglichkeiten diese bei Bedarf anzupassen.
Eine der notwendige Klinikmaßnahmen, die Essenszeiten zu entzerren.
aber..
Man wird ohne Absprache in eine der Speisegruppen eingeteilt
Frühstück 07.15 oder 08.15 Uhr
Mittag 11.30 under 12.30 Uhr
Abend 17.30 oder 18.30 Uhr
Ich weiß, dass viele Menschen gerne früh aufstehen und essen. Ich persönlich brauche morgens lange um in den Tag zu kommen.

Meine Bitte,
von der frühen in die spätere Gruppe zu wechseln wurde wie folgt abgelehnt:
behandelnder Arzt
"wenn Sie so früh nicht essen können, dann nehmen Sie um 17.30 nur das Abendessen zu sich"
Chefarzt
"der organisatorische Aufwand ist zu groß"

(?es reisen beständig Patienten ab?)

In der Abschluss Visite nach 4 Wochen wurde ich nach meinen Wünschen gefragt. Ich bat darum, wenigstens in der letzten Woche "die ersten Anwendungen, wie walking.. in die spätere Gruppe ab 09.00 Uhr zu verlegen.
Antwort des Chefarzt vor dem 5 köpfigen Gremium " Wenn es mir nicht passt, könne ich ja nach Hause fahren und es dem Rentenversicherer erklären"
Es erfolgte von niemandem eine Reaktion.

Im Gespräch mit einigen Therapeuten und Mitpatienten, die vor Jahren schon mal in der Klinik waren, stellte sich heraus, dass das Patienten = Kundenwohl in den letzten Jahren immer mehr aus dem Fokus gerückt ist.

... jetzt kann sich jeder selber ein Urteil bilden, ob das der richtige Weg einer psychosomatischen Klink ist?
Meine Erholung entsprechend sehr gering!

Zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Trotz Corona zufrieden mit allem
Kontra:
Raucher-Gruppen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien waren super
Therapeuten, Ärzte und alle anderen die in der Klinik arbeiten waren sehr gut, lieb und immer hilfsbereit.
Essen war lecker, aber beim Abendessen hätte es abwechslungsreicher sein können.
Negativ: Es müsste besser kontrolliert werden ob man beim Essen war oder nicht. Einige Patienten waren 3 Tage nicht zum Essen, aber es ist nicht aufgefallen.
Die MTT-Pläne müssten ebenfalls besser kontrolliert werden.
An der Tischtennisplatte wären Kontrollen zwecks Mund-Nasenschutz tragen notwendig.
Besonders negativ fand ich die Raucher. Wenn man zum Deich wollte musste man immer durch die ganzen Raucher gehen, die in großen Gruppen zusammen standen.

Persönlich fand ich es blöd, dass man wenn man sich abends in der Cafeteria zusammen gesetzt hat, mit den gleichen Leuten, wo man auch die Mahlzeiten mit einnimmt, trotzdem den Mund-Nasenschutz tragen musste. Das hat sich in meinen Augen widersprochen.

Beste Entscheidung hier Reha zu machen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychologe Hr.L., Schulungen durch die Diätassistentinnen, Betreuung und Motivation durch die Sporttherapeuten, Auswahl und Geschmack beim Essen, nettes und hilfsbereites Reinigungs/Service/Pflegepersonal, die Lage hinterm Deich
Kontra:
Zimmer/Bäder renovierungsbedürftig, die Damen am Empfang sind oftmals etwas muffelig, ab und an hat man das Gefühl eine Quote für den Kostenträger müsse erfüllt werden
Krankheitsbild:
Panikattacken, Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man merkt, das die Angestellten gerne in der Klinik arbeiten. Alle sind sehr nett und entspannt
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Klinik! Alle hier sind sehr nett und geben sich sehr viel Mühe zu helfen. Das Essen ist sehr lecker, alles wird frisch gekocht und das Buffett morgens und abends ist super. Ich bin total begeistert und es gibt absolut nichts zu meckern.

Empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nordseeluft spricht die Umgebung
Kontra:
Zimmerwechsel
Krankheitsbild:
Erschöpfungssymdrom, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr zentral und direkt hinter dem Deich, sodass es nicht weit zum Wasser ist. Das war sehr schön und zog mich täglich raus. Das Essen ist sehr gut in der Klinik und auch die unterschiedlichen Therapien haben mir sehr gut gefallen und geholfen. Die Therapeuten und Ärzte waren größtenteils umgänglich, freundlich und mit Freude dabei. Mich hat es sehr gestresst aufgrund meiner Verlängerung das Zimmer wechseln zu müssen. Die Zimmer sind altmodisch eingerichtet, aber es ist alles notwendige vorhanden. Außerdem gibt es eine Teeküche, in der ich mir meinen mitgebrachten Tee oder Kaffee machen konnte. Geschirr durften wir uns nicht borgen, daher empfehle ich das was benötigt wird mitzunehmen.

Dr. Becker Klinik Norddeich | Mir hätte nichts besseres passieren können!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit wieder!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychologe (Herr L. Luber), Arzt (Dr. Elsbrbehy), Physiotherapeuten, Essen, Umgebung
Kontra:
Die Damen am Empfang könnten etwas freundlicher sein
Krankheitsbild:
Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war bereits im Okt/Nov.‘20 und ich muss sagen, das mir nichts besseres hätte passieren konnte!

Ich hatte allerdings das sensationelle Glück, Herrn Luber als meinen Psychologen und Dr. Elsbrbehy als meinen behandelnden Arzt bekommen zu haben.
Was Herr Luber in den ersten 3 Wochen mit mir bearbeiten konnte, hat meine Psychologin in 2 Jahren nicht hinbekommen!
Dr. Elsbrbehy und ich haben gemeinsam den „sportlichen“ Plan erstellt, den ich nach 2 Wochen einmal umplanen musste, weil ich einen Teil aufgrund von Rückenschmerzen nicht ausüben konnte. Dieses wurde ohne Probleme geändert und sofort umgesetzt!

Die Physiotherapeuten/innen und Stationsschwestern waren ALLE kompetent und sehr herzlich. Da man auch hier seine „Lieblinge“ hatte, möchte ich namentlich Frau Schmidt, Herrn Dirks, Frau Conring und Frau Nave erwähnen! Euch habe ich am meisten in den Therapiestunden gehabt und ich muss sagen: IHR SEIT SUPER!!!

Das Essen war auch sehr lecker und abwechslungsreich. Es gab jeden Tag einen Salat zum Essen und frisches Obst! Das Küchenteam war sehr freundlich und hatte immer einen freundlichen Spruch auf den Lippen!
An alle die sich über das Essen beschweren... Ca. 2km Richtung Norden gibt es auf der rechten Seite MC Donalds!

Was die Zimmer angeht, ja die könnten mal renoviert werden, aber sie waren sauber, was das Wichtigste ist!
Es ist eine Reha, in der man gesund werden möchte, ansonsten ein kleiner Tip... Bucht lieber einen 5 Sterne Urlaub und nehmt nicht den Menschen den Platz weg, die wirklich gesund werden möchten!

Kurz gesagt...
—> Klinik, Top!
—> Lage der Klinik direkt hinter dem Deich, Top!

VIELEN DANK FÜR ALLES, ich werde euch auf jeden Fall weiterempfehlen!!!

Aufenthalt in 12.2020

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (wegen Corona)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (wegen Corona)
Pro:
Sehr gute Therapeutien/en / bei den Bezugstherapeutinen/en kommt es auf die Person an
Kontra:
Der Umgang mit Corona behinderte teilweise die Abläufe
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich war ich mit meinen Aufenthalt sehr zufrieden, es kommt aber im Bereich der Psychosomatik darauf an, welche/n Bezugstherapeutin/en man zugewiesen bekommt.
Sehr gute Therapeutinen und Therapeuten in der Ergo, MTT, den Entspannungsprogrammen, etc..
Coronabedingte Hygienemaßnahmen sind teils sehr streng (abendliche Rundgänge finden statt) das Verhalten Einzelner Klinikmitarbeiter war zudem in dieser Richtung unsachlich!

Gelungene Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
chronisches Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik und tolles Personal.

ein besonderes Lob geht an Herr Luber und Frau Schmidt sowie Frau Pryzsbilla.

Es war eine tolle Zeit die mit Worten nicht zu beschreiben geht. Gerne wieder.

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik Norddeich sehr wohl und aufgehoben gefühlt. Zudem wurde mir durch die Therapien - insbesondere die Physiotherapie - sehr gut geholfen, mit dem Erfolg, daß ich körperlich und psychisch fitter entlassen werden konnte. Besonders die Lage der Klinik ist absolut genial. Die Coronasituation während meines Aufenthaltes hat im allgemeinen zu einer absoluten Unzufriedenheit vieler Patienten geführt, die oft meckernd zum Ausdruck gebracht wurde. Außerdem haben einige Patienten eine falsche Vorstellung einer Rehaklinik. Die Erwartungen entsprachen eher denen eines 4-Sterne-Hotels. Wie bereits erwähnt, kann ich diesen Aussagen überhaupt und gar nicht zustimmen. Ich persönlich finde, daß die Coronasituation sehr gut gemanagt wurde.

Schöne Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Leckeres Essen, schöne Umgebung, Nette Reinigungskräfte, Schwestern und Ärzte, saubere Zimmer, Saubere Klinik, auf jeder Etage eine Teeküche, Hydrojet
Kontra:
Personal am Empfang unfreundlich und genervt, Zimmer sehr Altmodisch, Matratze sehr hart, Weg zum Speisesaal, Sport löst nicht alle Probleme, zu oft Vorträge, es geht überwiegend nur ums Arbeiten gehen, zu viele Patienten trotz Corona
Krankheitsbild:
Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
Zuerst komme ich zu den Dingen die mir an der Klinik gut gefallen haben.Die Umgebung der Klinik war sehr sehr schön und bietet eine Entspannende Atmosphäre.
Das Essen war sehr lecker und die Putzfrauen waren sehr Nett.Die Ärzte die ich hatte waren auch sehr nett.Besonders Frau Sch..ist sehr sehr Freundlich.Zimmer wurden Regelmäßig Sauber gemacht.Es gibt auf jeder Station eine eigene Teeküche um sich selber Kaffee oder Tee zu machen.Schwestern waren auch sehr nett.Und nun zu den Dingen die mir nicht gefallen haben.
Zum einen fand ich es etwas blöd das der Weg bis in den Speisesaal schon ein wenig gedauert hat,weil man erst ins andere Gebäude rennen musste. Ich war dort,aufgrund meiner Psychischen Verfassung,doch eigentlich war es nur eine Abnehmkur/Reha.Sportprogramm zierte meinen Therapieplan.Aufgrund der Lage meines Zimmers,das direkt an das Treppenhaus grenzte und schräg gegenüber auch schon die Aufzüge waren,war es schon störend die Aufzüge zu hören oder mitzubekommen wie die Mitpatienten durchs Treppenhaus gingen.Das bedeutete natürlich man fährt nicht richtig runter.Aufgrund dessen wollte ich gerne das Zimmer wechseln,bekam jedoch zur Antwort,dass das nicht geht,weil alle Zimmer belegt sind und das in der Coronakrise. Nebenbei musste ich dann mitbekommen,das eben nicht alle Zimmer komplett belegt waren,weil viele aufgrund der Corona Situation und des Lockdowns nicht angereist sind.Was mich auch sehr genervt und auch verärgert hat,waren die häufigen Vorträge.Ein Vortrag hat mich schon stutzig gemacht,indem dort erwähnt wurde,dass man doch bitte bald mal wieder Arbeiten gehen soll um auch Steuern regelmäßig zu bezahlen und nicht zu vergessen auch in die Krankenkassen einzuzahlen ect. Bei mir kam es dann so an,als ob die Kranken,die nebenbei selber nicht krank sein wollen,eine Last für die Gesellschaft ist und so schnell wie nur Irgendmöglich wieder Arbeiten gehen sollen.Die am Empfang waren unfreundlich und du musst vieles Bezahlen,schade.

Toller Aufenthalt in der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten
Kontra:
Corona macht vieles nicht leichter
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Therapeuten und Ärzte.
Tolle Lage der Klinik.
Das Essen ist gut.

Gute Reha Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Zeitdruck der Therapeuten
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik um wirklich zur Ruhe zu kommen. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, aber könnten alle mal eine Sanierung gebrauchen. Vor allem der Fußboden und die Armaturen.
Ärzte und Therapeuten geben sich viel Mühe. Die sprachliche Barriere ist hier trotzdem ein großes Problem. Es geht nicht, das ein Vortrag gehalten wird und keiner die Frau versteht.
Durch Corona war vieles nicht so einfach, aber die Klinik gibt sich Mühe es den Rehabilitierenden so gut wie möglich zu agieren. Die Vergabe der Termine ist teilweise sehr eng getaktet und absolvierte Vorträge stehen immer wieder im Plan.
In der psychologischen Einzeltherapie hätte ich mir mehr Termine in der Woche gewünscht.
Ein großes Lob hat sich die Küche verdient. Das Essen war sehr schmackhaft. Am Frühstück und Abendbüffet könnte noch bisschen gearbeitet werden. Mehr Auswahl wäre toll. Zum Beispiel zum Frühstück ein Joghurt und nicht immer nur Quark, mehr Auswahl an Marmelade und Abends mehr Abwechslung an Wurst Teewurst gab es nie.
Eine Möglichkeit zum Wasser holen auf jeder Station wäre auch eine gute Investition.
Die Lage der Klinik ist fantastisch und lädt jeden Tag zum spazieren ein.
Ich würde die Klinik wieder wählen.

gute Sporttherapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
vielseitige Sporttherapie
Kontra:
gelegentlich langes Warten am Schwesternzimmer
Krankheitsbild:
Knie Vollprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr. Becker Klinik im Bereich Orthopädie ist sehr zu empfehlen; die unterschiedlichen Therapien täglich (außer Wochenende) helfen immens wieder die Mobilität nach einer Knie Operation zu erreichen.
Die Physio- und Sporttherapeuten machen einen guten Job,
auch sonstige Personal im Klinik ist in Ordnung.
Die ärztliche Betreuung ist begrenzt, wahrscheinlich aus Zeitbegründen.
Hygiene Vorschriften und Haltung sehr gut. Die Zimmer sind räumlich und zweckmäßig. Das Essen könnte noch besser sein, aber absolut akzeptabel für einen Reha-Klinik. Auch die Verwaltung und Organisation klappt bestens. Ich war mit meinem Aufenthalt rundum zufrieden.

Ein Witz des Jahres

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Personal Küche und Pflege
Krankheitsbild:
LWS und Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Reinfall des Jahres

Keine richtige Behandlung wurde nur zugesehen das die Zimmer voll sind und die Rentenkasse zahlt.
Immer wieder die gleichen Vorträge ohne das sich der Wortlaut ändert .
Abstands Reglung nur außerhalb beim Essen sitzt man ohne Maske fast aufeinander ohne Abstand 4 Leute an einem Vierer Tisch .
Und als Insulin pflichtiger Typ 1 Diabetiker bekommt man noch nicht einmal was zu essen .
Nur Kohle machen Leute beschäftigtigen aber bloß nicht behandeln.

Top Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden/Arthrose in beiden Händen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Fachwissen
Optimale Behandlung
Gute Unterbringung mit sehr gutem Essen

Reinfall des Jahres

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Halswirbel/Nacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man als Orthopädiepatient wenig wert auf eine gute Behandlung und Genesung legt,ist man hier genau als richtig.Bereits beim Aufnahmegespräch wurde mir mitgeteilt,dass ich auf jeden Fall arbeitsfähig entlassen werde, obwohl der Herr Doktor mich nicht mal untersucht hatte. Im zweiten Satz ließ dieser Arzt verlauten ,ich zitiere "ich könnte mir hier keine Rente erschleichen", da ich in dem onlinefragebogen vor kurantritt angegeben hatte, das ich nach der kur beabsichtige,einen Rentenantrag zu stellen.Das ließ schon mal nix gutes erahnen.Die ersten vier Tage der kur,ich bin donnerstags angereist,passierte erstmal so gut wie garnichts,lis Gongs erst richtig am Montag. Die Physiotherapie war wirklich sehr gut,die wirbelsäulengruppe war OK,da kam es auf den jeweiligen Therapeuten an.hydrojet war angenehm und bekam ich auf Nachfrage. Das wars aber auch mit den positiven Fakten. Physio zweimal die Woche, viel zu wenig, dafür gab es endlose Vorträge zu immer wieder den selben Themen, manchmal dreimal täglich,das hing allen zum Hals raus,einfach unerträglich. Dazwischen Schmerzgruppe,Stressgruppe,Diätgruppe usw. Psychogeschwafel der übelsten Sorte, danach war man gestresst und hatte Schmerzen,es nahm kein Ende.Dann gabs noch Sachen wie Tai Chi brauchte auch keiner,aber wers mag OK.Atemübungen am Pavillon brauchte auch keiner, genauso wie out fit,das war spazierengehen an der eiskalten,regengetränkten Luft,da man aufgrund von corona eh nix anderes machen konnte,waren die Leute eh ständig unterwegs.Freizeitangebote null,gabs nicht.Das Essen wie in einer Jugendherberge der 70er Jahre, nix frisches alles aus dem konvektomat,Portionen selbst für Kinder nicht genug,meistens nicht heiss mit Glück lauwarm,grausam.in den ganzen 3 Wochen nicht einmal abends auch nur mal einen Joghurt oder mal ne Metz oder Bockwurst weder mal nen rollmops oder ne Gewürzgurke,einfach eine frechheit. Könnte noch viel mehr schreiben aber der Platz ist leider zu Ende,Fazit: Dr. Becker nie wieder

Quoten Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nix
Kontra:
Freundlicher Empfang, nettes Küchen und Reinigungspersonal
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Angestellten sind sehr nett.
Kontra:
Mein Handtuch kam aus meinem Zimmer weg. Putzfirma hat sich auch nicht sonderlich bemüht es wieder zurück zu bekommen.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Dr. Becker Klinik Norddeich ist eine Klinik mit hohem therapeutischen Anspruch!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Reha Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer kompetent und freundlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Ärzte, Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr verständnisvoll)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Bad ist renovierungsbedürftig, besonders der Fußboden.)
Pro:
hervorragende Betreuung durch den Phychologen , (Aktivprogramm u.s.w.))
Kontra:
Das Bad benötigt dringend eine Grundreinigung. Extrem unsauber.
Krankheitsbild:
schmerzhafte Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapiegruppe und die Einzelgespräche waren sehr positiv,der Psychologe war sehr engagiert, und freundlich.Hervorragende Medizinische Behandlung, freundliche und kompetente Schwestern.
Die Vorträge waren sehr interessant und behandelten
häufig Krankheitsbilder der Phychosomatik.
Die aufeinander abgestimmten Verfahren der Behandlungen und Vorträge waren stimmig und sehr lehrreich.
Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit, was gerade zur Coronazeit nicht immer einfach ist.
Das Rahmenprogramm wird durch ein vielfältiges Aktivprogramm in Form von Sport und Entspannungstechniken gestaltet.
Das Essensangebot ist vielseitig und ausgewogen.
Es stehen täglich 3 unterschiedliche Gerichte zur Wahl.
Die Dr. Becker Klinik Norddeich bietet ein sehr gut zusammenhängendes und durchdachtes Therapieangebot an.
Ich würde jederzeit wieder eine Reha Maßnahme dort durchführen.
Die Nordsee, der Deich, die Wellen und das Watt sind zusätzlich eine Bereicherung zur Erholung.
Die Corona bedingten Einschränkungen waren un-angenehm, wurden aber durch die Klinik so gut es ging umgesetzt.

trotz ein paar Mankos kann ich die Klinik auf jeden Fall empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (vor allem mit dem therapeutischen Bereich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (eine medizinische Behandlung hat in dem Sinne gar nicht großartig stattgefunden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es hat alles reibungslos geklappt, auch wenn man Einwände hatte, wurden diese nach Möglichkeit berücksichtigt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (einige Vorträge kamen mir vor wie Lückenfüller)
Pro:
motivierte, freundliche u. hilfsbereite Mitarbeiter/-innen
Kontra:
Betten / Matratzen
Krankheitsbild:
ältere Bandscheibenvorfälle HWS u. LWS, Skoliose, Schulter-Arm-Syndrom, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Überwiegend hochmotivierte Mitarbeiter/-innen, vor allem im Bereich der Physiotherapie.
Gute individuelle Beratungen der Therapeuten und Diätassistentinnen. Fast alle Mitarbeiter/-innen waren immer sehr freundlich und hilfsbereit.
Allein die super Lager trägt schon zur Entspannung und Erholung bei.
Einige Patienten hatten immer was zu meckern... ich aber fand die Küche gut. Die Abläufe im Speisesaal waren nicht so optimal (im Hinblick auf Corona...)
Was wirklich ganz schlimm ist, sind die Betten. Ich bin nicht einen Morgen ohne Rückenschmerzen aufgewacht. Für eine Klinik, die auf Orthopädie spezialisiert ist und viele Rückenkranke behandelt, müsste gerade das Bett "orthopädisch wertvoll" sein.
Die Zimmer sind ziemlich hellhörig, so dass man die lauten Schiebetüren oder das Stühle schieben anderer Patienten deutlich hört und häufig dadurch in seiner Ruhe gestört wird.
Ich würde auf jeden Fall wieder kommen (wenn es dann bessere Matratzen gibt) und die Klinik auch gerne weiter empfehlen.

Empfehlenswerte Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage der Klinik.
Kontra:
Die Betten, geht gar nicht.
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war da in Sachen Psychosomatik. Bedingt durch Corona und der damit einhergehenden Entlastung in Sachen Burnout durch Arbeitsüberlastung war ich eigentlich gar nicht mehr so sehr behandlungsbedürftig. Trotzdem habe ich an allen Einzel- und Gruppentherapien teilgenommen. Die Therapeutin war trotzdem sehr bemüht und sehr nett. War aber nur 3 Wochen da. War sicher auch etwas zu kurz für Psychosomatik.
In orthopädischer Hinsicht habe /hatte ich auch eine Baustelle, da hätte ich mir mehr individuelle Betreuung gewünscht bei den Übungen im MTT.Einmal Einweisung, das war's.
Ansonsten, was hier auch viele schreiben, die Matratze war ultrahart.
Das Essen war gut. Die Essenszeiten, ja schon sehr früh. Wenigstens Samstag und Sonntag könnte es später sein.
Das Personal, die Therapeuten, wirklich alle sehr nett.
Insgesamt klare Empfehlung, allein schon wegen der Lage am Meer.
War fast wie Urlaub.

Vorwiegend Gruppentherapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zu viele überflüssige, schlecht gemachte Kurse in zu engen Räumen.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Physiotherapie geht besser)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Matratzen extrem hart, Zimmer nach hinten sehr laut.)
Pro:
Mitarbeiter vorwiegend freundlich, Essen gut
Kontra:
Keine Anwendungen, nur Anleitungen zum Selbermachen, extrem harte und unbequeme Matrazen,
Krankheitsbild:
Arthrose Hüfte, ISG, Rückenschmerzen, Knie-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient in dieser Klinik im Oktober 2020. Außer 2x pro Woche Physiotherapie wurde während der gesamten Reha KEINE individuelle Therapie durchgeführt. Von den Physiotherapeuten wurde man nur angeleitet, damit man zu Hause die Übungen selbstständig durchführen kann. Diese Therapien hätten zusätzlich zu manuellen Therapien stattfinden müssen. Dann hätte ich die Chance gehabt, meine Beschwerden zu verbessern. Mit dieser Art der Behandlung in Norddeich ist es mir leider nicht gelungen.
Dazu kam, das die Matratze extrem hart war. Dies hat zu starken Verspannungen und Kopfschmerzen geführt. Viele Patienten haben sich darüber beschwert. Ein Topper wurde aus hygienischen Gründen nicht angeboten. Damit ich die Klinik nicht noch mit mehr Schmerzen verlasse als ich bei der Ankunft hatte, habe ich mir einem Topper selbst gekauft. Das war aber nur möglich, weil ich selbst mit dem Auto angereist bin.
Ich kann diese Klinik nicht weiterempfehlen und frage mich, wie sie zu der guten Bewertung kommt. Ich habe sehr viele negative Beurteilungen von Mitpatienten gehört.

Treffend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr gut durchorganisiert.
Besonders jetzt zu Coronazeiten,lief alles tadellos.
Das ganze Personal,von den Putzfrauen,über die Servicekräfte,Therapeuten,Ärzte,Schwestern und Büromitarbeitern ist super freundlich .

Wohltat

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Therapeuten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten Top
Kontra:
Kantine in Sachen Corona nicht optimal
Krankheitsbild:
Kniearthrosen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Therapeuten

Überaus erfolgreiche Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutenteam absolut spitze
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Klinik und habe sehr viel mitgenommen.
Die Therapeuten sind sehr kompetent und vor allem sehr motivierend. Das Sportprogramm ist sehr gut und auch die Diätassistentinnen vermitteln einem sehr viel Wissen in den Vorträgen und persönlichen Gesprächen.
Ich habe in den Gesprächen und Gruppentherapien gelernt, wie wichtig es ist, für sich selbst etwas zu tun und sich einzusetzen.
Alles in allem eine sehr gute Klinik mit motivierte, stets hilfsbereiten Personal.
Die tolle Lage der Klinik, direkt hinter dem Deich trägt dazu bei, vom Alltag losgelöst, sich zu erholen, und wenn man sich auf die Therapien einlässt, kann man sehr viel für sein Leben gewinnen.
Das Essen ist übrigens auch sehr gut.
Ich bin dankbar, dass ich dort sein durfte.

Reha - die helfende Hand :-)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Verpflegung könnte vielfältiger sein)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten sind sehr bemüht)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (für mich persönlich war die Eingangsuntersuchung sehr gründlich , was ich mir wünsche wären nicht nur ein Arztgespräch in der Woche sondern mindestens zwei. Warum? Jeder Tag bring Veränderungen, sowohl in die eine oder andere Richtung mit sich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Infos werden recht zügig in die Postfächer verteilt)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Zimmerausstatttung ist hier und da schon etwas in die Jahre gekommen und die e Schränke könnten mehr Stauraum haben)
Pro:
Betreuung durch Ärzte und Therapeuten ist sehr gut :-)
Kontra:
Beim Essen könnte mehr auf Abwechselung und Ausgewogenheit geachtet werden, Mehr frisches Obst und Gemüse, Säfte, auch mal Rüherei morgens ;-)
Krankheitsbild:
LWS, HWS und Psyche als Begleiterscheinung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unter den derzeitig schwierigen Bedingungen, durch Corona ist der Aufenthalt in der Klinik nicht mit normalen Maßstäben zu beurteilen.
Dennoch wird sich hier in der Klinik in jeglicher Hinsicht und in allen Bereichen um die Patienten sehr bemüht.
Die Therapeuten und Ärzte sind sehr nett, sehr bemüht und kompetent!
Hier steht der Patient im Mittelpunkt und die passend zugeschnittenen Anwendungen jedes einzelnen Patienten, sind sehr förderlich und hilfreich.
Ich fühle mich hier gut Betreut und Beraten :-)

Alle sind bemüht den Wohlfühlcharakter in der Reha hochzuhalten ohne den Blick für die Ziele aus den Augen zu verlieren.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Mobiliar insbesondere die Schränke sind in die Jahre gekommen und beim öffnen bzw. schließen sehr laut.)
Pro:
Die positive Ausstrahlung ALLER lässt einen fast vergessen, dass man nicht zu Hause ist.ht
Kontra:
Das Mobiliar der Zimmer ist in die Jahre gekommen, man hört ständig Schranktüren bzw. Schubladen.
Krankheitsbild:
Depressionen, Schlafstörungen und Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst einmal ist die Lage der Klinik aus meiner Sicht schon sehr gut. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und stets bemüht die offenen Fragen zur Zufriedenheit zu beantworten. Ebenso ist aus meiner Sicht die Verpflegung top. Weiterhin sind ALLE stets bemüht die Reha im Sinne des Patienten auszurichten und/ oder anzupassen.

Reha leider unvollständig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wunderschöne Lage
Kontra:
Ärztliche Behandlung, Fehlende Massagen
Krankheitsbild:
HWS und Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Muskelaufbau nach Unfall

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Ansätze der Physiotherapeuten
Kontra:
Wenig Eingriffe in die Tagesabläufe
Krankheitsbild:
Muskelaufbau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Phydiotherapeuten

Psychotherapie gut - alles gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einzel- und Gruppentherapie, Vielfalt des Sporttherapie-Angebotes
Kontra:
Verhalten einzelner MitarbeiterInnen Pflege und Rezeption, Alter der Haustechnik
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wie in jedem größeren Betrieb gibt es in der Klinik hinterm Deich Reibungsverluste. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die MitarbeiterInnen in der Regel lösungsorientiert waren, wenn ich Probleme zur Sprache gebracht habe.

Mich hat die hervorragende Einzel- und Gruppentherapie weiter gebracht, als ich es für möglich gehalten hätte. Psychologen sprechen gelegentlich schmerzhafte Wahrheiten an, aber das war immer auf Wunsch der RehabilitandInnen und für mich immer respektvoll.

Wie im Leben außerhalb der Klinik ist es hilfreich, wenn man zum Beipiel mit einem durchschnittlichen Essensangebot seinen Frieden machen kann. Rundherum sind Restaurants und ein Discounter ist zu Fuss erreichbar.

Die Zimmer sind meiner Meinung nach völlig ausreichend und werden oft gereinigt. Eine weitere Teeküche in der 3. Etage wäre gut, damit die Wege mit vollen Teetassen nicht so weit sind.

Da die sehr schön eingerichtete Cafeteria zur Zeit nur recht kurze Öffnungszeiten hat, wäre für abends ein Getränkeautomat ein Pluspunkt.

In der sehr vielfältigen Sporttherapie ist für mich die Qualität leider zu sehr individuell von den - oft sehr guten und engagierten -Therapeuten abhängig. Mehr Standardisierung fände ich besser.

Die Reduktionskostgruppe wurde mit viel Humor, verständlich und abwechslungsreich angeleitet: "dickes" Lob!

Sehr gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung und Einfühlungsvermögen
Kontra:
Die frühen Essenszeiten
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und Spinalsklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Der Physiotherapeut hat mir sehr gut geholfen und die Therapien waren auch sehr hilfreich. Vielen Dank.

Kein guter Aufenthalt, keine Wohlfühlklinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Rezeption, Empfang, Pflege, Umgebung
Kontra:
Essen, Speisesaal, Ärzte, Psychologen
Krankheitsbild:
Burn Out, Erschöpfung, BS
Erfahrungsbericht:

Ich hatte gutes über diese Klinik gehört, nachdem eine Kollegin von mir Ende 2018 hier war. Ihre damalige, junge Therapeutin sollte sehr kompetent gewesen sein. Leider
Die Zimmer sind renovierungsbedürftig und altmodisch, Teppiche sind abgewohnt. Der Eingangsbereich ist modernisiert. Küchenpersonal ist überfordert, geben sich bestimmt Mühe aber das essen ist leider geschmacklos und nicht nahrhaft.
Besonders positiv registrierte ich die fürsorgliche Betreuung seitens des Pflegepersonals. Auch ein großes Lob an der Physio-abteilung. Die Psychotherapeuten bemühen sich ebenso, da ich aber nicht alle gesehen habe, kann ich nur für die sprechen, die ich miterlebt habe.
Von der ärztlichen Betreuung bin ich weniger begeistert. Im Gespräch mit der Chefärztin (barsch, grob), bekommt man ihre Aggressivität zu spüren, man fragt sich weshalb? Die Umgebung ist sehr schön, aber zur erfolgreichen Reha reicht allein das nicht aus. In einer anderen Rehaklinik habe ich mich wesentlich besser betreut und umsorgt gefühlt. Die Reha hat mir aus medizinisch-therapeutischer Sicht nicht sehr viel gebracht. Ich würde nicht noch mal in dieser Klinik fahren.

nicht der richtige Ort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sozialdienst super, Therapeuten nicht empfehlenswert)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Oberärztin nicht kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Nich sehr effizient)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (altmodisch, Lärm im Speisesaal, Zimmer eher ungemütlich)
Pro:
Physioabteilung, Sozialabteilung, Putzfrauen
Kontra:
Äztliche Betreuung, Psychotherapeutische 'Behandlung'
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Lage dieser Klinik ist Traumhaft auch ohne Zimmer mit Meerblick. Ich habe mich in meiner 'Patientengruppe' wohl gefühlt und konnte einiges für mich nützen. Man sollte in dieser Klinik aber mehr auf die Beschwerden der Patienten eingehen. Man hat hier oft das Gefühl nicht richtig wahrgenommen zu werden.

Die ärztliche Qualität ist schwach. Ich möchte neue Patienten auf der inkompetenten empathielosen Chefärztin Frau Z. aufmerksam machen - da gibt es Diagnosen ohne gründliche körperliche Anamnese.. Medizinischer Termin sehr knapp geplant.. Wohl fehlt auch die Freude am Fach bzw wesentliches Interesse an den Patienten? Bin selbst ärztliche Kollegin, hat diese Ärztin überhaupt die benötigte Erfahrung und Ausbildung?

Chefarzt Herr S. hat hoffentlich bald sein Rentenalter erreicht oder einen anderen Job gefunden und muss sich dann nicht mehr um offensichtlich lästige Rehabilianden kümmern.

Das Pflegepersonal schien überlastest, bemühten sich aber trotzdem den Patienten ein offenes Ohr zu haben. Positiv ist auch der Gesamteindruck der Mitarbeiter vom Sozialdienst: menschlich und fachlich engagiert, kompetent und hilfsbereit. Top!

Bei der psychologischen Betreuung gibt es 'Luft nach oben'. Inhaltlich und fachlich wenig beeindruckend. Sich kritisch äußern ist auch hier nicht erwünscht. Einige meiner Mitrehabilitanden waren gut, andere weniger gut aufgehoben. Herr L. hält Vorträge, wirkt allerdings auf viele hier intolerant, herablassend und als würde er sein Interesse an den Rehabilitanden 'vorspielen'. Die Qualität der psychologischen Betreuung und Behandlung hängt in diesem Haus vom jeweiligen Bezugstherapeuten ab. Es scheint so zu sein, dass mit konfrontativen Mitteln versucht wird, einen 'Durchbruch' zu erzwingen, was aber ohne Empathie nicht generalisierend bei die Mehrzahl der Rehabilitanden unreflektiert angewendet werden kann und sollte.

Ich kann jedem empfehlen eine andere Klinik zu wählen und hoffen dass die Klinikleitung die Bewertungen liest.

Besser woanders hingehen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sozialdienst gut, Kompetenz der Ärzte/Psychologen ausbaufähig)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Abläufe und Verwaltungsvorgänge etwas chaotisch/unflexibel)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (renovierungsbedürftig, etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Lage, Anwendungen, Cafetaria-Damen, Rezeption, Sporttherapeuten
Kontra:
Ärzte, manche Psychologen, Abläufe
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich leider nicht weiterempfehlen.

Bei manchen Therapeuten (besonders Frau Ti., und ein Herr Lu. (?) der auch die teilweise interessante, teilweise weniger sinnvolle Vorträge hält) fehlt der sensible und respektvolle Umgang mit den Patienten. Mitpatienten berichteten gutes von der Frau K., es kommt in dieser Klinik wohl darauf an, wem man zugewiesen wird.

Der Chefarzt der Psychosomatik Herr Sch. wirkt auf mich und einige Mitpatienten eher arrogant, unsympathisch und distanziert. Haltung und Kommunikation der Oberärztin der Psychosomatik Frau Zi.: Untersuchung oberflächlich, besonders unfreundlich, erpresserisch und nicht kompetent. Mitpatienten berichteten leider ähnliches. In unserer Familie kommen wir selber vom Fach und es soll rätselhaft sein, weshalb diese Ärztin hier angestellt wurde.

Damen im Cafeteria immer nett und hilfsbereit. Die Therapeuten in den leistungsorientierten Anwendungen Herr D. und B. sind wunderbar. Ins Gesamt habe ich die Anwendungen als angenehm und ausgewogen erfahren. Auch über den Sozialdienst kann man nur gutes berichten: die Beratung ist hilfreich, die Mitarbeiter beim Sozialdienst einfühlsam und kompetent.

Die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen, doch der Blick aufs Meer macht vieles gut. Das Essen ist leider lieblos, geschmacklos und einseitig.

Ich habe für mich das beste daraus gemacht, gute Leute kennengelernt und die Umgebung genossen. Leider kann ich die Klinik aber nicht weiterempfehlen. Ich habe den Eindruck, dass besonders bei den Ärzten und Psychologen nicht das Problem des Patienten wirklich berücksichtigt wird, sondern der Wunsch der Kassen im Fokus steht.
Ich würde woanders hingehen.

1 Kommentar

Leonid am 16.11.2020

Ich hätte die Reha beinahe abgebrochen wegen einer unglaublich arroganten, unempathischen und selbstherrlichen Bezugstherapeutin. Ein Therapeutenwechsel war nur deshalb möglich, weil die Bezugstherapeutin krank geworden ist. Es ist traurig, dass nur das meine Reha gerettet. Ich bin froh, dass mir eine kompetente Nachfolge- Bezugstherapeutin zugewiesen worden ist.

Alles in allem eine gelungene Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage , Personal
Kontra:
Unfreundlich an der Rezeption, genervt von jeder Frage, nicht alle, nur die Älteste
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag
Ich kann überhaupt nichts schlechtes über diese Klinik sagen
Die Lage ist nicht zu schlagen .
Die Zimmer sind vollkommen in Ordnung, sauber und werden regelmäßig gereinigt. Die Reinigungskräfte sind freundlich und hilfsbereit.
Das Essen ist schmackhaft und und ausgewogen.
Die Therapeuten geben sich immer Mühe, wobei Herr Dirks der Kracher ist.
Aufgrund Coronavirus wenig Freizeitangebote, aber ich glaube, das man in Norddeich alleine gut zurecht kommt
Bin zum ersten mal auf einer Reha gewesen und würde auch ein 2. Mal hin fahren

Therapien auf Patient abgestimmt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionelle Beratung und Therapie
Kontra:
Manchmal zu enge Zeitplanung zwischen den einzelnen Therapien
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gutes Essen
Abwechslungsreiche Therapien
Keine Überbelastung bei der Therapie
Immer Ansprechpartner anwesend

Verbesserung durch Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetente Ergotherapeutin und Physiotherapeut, guten Arzt !!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte während meiner Zeit in der Klinik einen guten Arzt und eine sehr kompetente Ergotherapeutin, sowie einen guten Physiotherapeuten. Die Anwendungen waren passend auf meine OP in der Schulter abgestimmt und haben zu einer Verbesserung geführt.
Habe 1 Woche Verlängerung bekommen, worüber ich sehr dankbar war.
Ich habe mich sehr wohlgefühlt in der Klinik und kann diese weiter empfehlen.

Hilfe zur Selbstreflektion

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
städnig wechselnde Gruppenzusammensetzung außer bei den Psychotherapeutischen Gruppen
Krankheitsbild:
Angststörungen, Depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Corona-Beschränkungen wurde ich intensiv und fachgerecht betreut und fühle mich nach sechs Wochen Klinikaufenthalt stabiler als bei meinem Reha-Antritt. Insbesondere die Einzelpsychotherapie bei Frau Dr. T. sowie die Gruppenarbeit haben mir geholfen, mich selbst zu reflektieren.

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute therapeutische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage ist perfekt zum runter kommen und um sich gut zu erholen.Das Essen ist gut.Ich hatte eine tolle Psychotherapeutin.Leider waren die Angebote wegen Corona etwas eingeschränkt,aber das konnte man auch toll nutzen um sich wirklich einmal Zeit für sich zu nehmen.
Alles in allem,ich komme gerne wieder!

Organisiertes Chaos

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mehr Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungen sehr effektiv
Kontra:
Zu viele Vortragstermine, manchmal zu wenig Sport
Krankheitsbild:
HWS /LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Stramm organisiert, manchmal etwas chaotisch
Covid Test wird verlangt, aber nur der Test im eigenen Haus unter Einhaltung der Quarantäne wird bezahlt (min sitzt bis zu 48h im eigenen Zimmer fest)
Auf den Plänen stehen nur die Anfangszeit der Behandlungen, nicht wie lange...führt dazu, dass man im Stechschritt durch das Haus hechtet.

1 Kommentar

energieengel am 08.10.2020

Hallo aus Thüringen

Ich darf vom 1.12.-22.12.20 zur Reha in die Dr Becker Klinik . Eine Frage an Sie wegen dem Corona Test---ich hab hier vor Ort von unserem Gesundheitsamt eine Tel Nummer von der zuständigen Abstrichstelle bekommen. Dies ist leider aber nur eine Hotline.Da wurde ich auf ein Online Portal verwiesen,wo ich einen Termin ausmachem kann. Dort bekomme ich aber nur Termine von Mo bis Fr. Da mein Anreisetermin aber ein Di ist,kann ich diesen Test wohl hier nicht machen. Heißt das dann für mich,das ich dann quasi von Di bis mindestens Do auf meinem Zimmer mehr oder weniger eingesperrt bin und noch nicht mal auf dem Deich laufen darf,bzw an die frische Luft darf? Für mich wären das ja dann mehr oder weniger 2 Tage Verschwendung bis zum eigentlichen Rehabeginn. Wissen Sie evtl ob ein Testergebniss evtl auch per E-Mail an die Klinik gesendet werden kann? MfG-Manuela

Alles gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Anwendungen
Kontra:
Cafeteria nicht lang genug offen
Krankheitsbild:
Rechte Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles in Ordnung, sehr freundlich und hilfsbereit kein gerund zum beklagen
Immer wieder würde ich hier hin kommen ....

Top Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Zimmer z. T. etwas altmodisch und lieblos
Krankheitsbild:
Muskuläre Verspannungen, Stresssymtomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Therapeuten, Top Service, Top Lage (Fähre Norddeich). Alles super, alle haben mich ernst genommen trotz vieler Patienten und sich sehr viel Mühe gegeben.

Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten, Lage am Meer
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS, LWS (Wirbelgleiten), Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin jetzt 3 Wochen hier in der Klinik und fühle mich sehr wohl.
Die Therapeuten sind sehr gut. Sie machen sich ein eigenes Bild vom Patienten und stimmen darauf die Therapie ab.
Man kann jederzeit Änderungen vornehmen lassen, wenn man mit der Therapie nicht zurecht kommt.
Das Essen ist sehr gut. Morgens und Abends gibt es Buffet, an dem jeder etwas für sich finden kann. Mittags wird das Essen am Tisch serviert.
Die Mitarbeiter sind freundlich und leisten sehr gute Arbeit, was gerade zur Coronazeit nicht immer leicht ist.
Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik fahren.

Fit durch Übung und Entspannung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken - und Fußprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Beratung, sehr engagierte Therapeuten

Kein Freizetangebot

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Lage am Deich
Kontra:
kein Freizeitangebot, Renovierungsstau
Krankheitsbild:
Angsstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die etwas in die Jahre gekommene Klinik müsste mal wieder modernisiert werden. Vor allem die Zimmer. Das war schon etwas "muffig". Therapien waren gut. Medizinische Versorgung war okay. Essen war okay, was fehlte war Salatbuffet, oder morgens mal Rührei. Das habe ich bei anderen Rehas besser erlebt. Aber was gar nicht geht ist das Freizeitangebot. Das gabs nämlich nicht. Schwimmbad und Fitnessraum wegen Corona geschlossen. Warum? Das Freizeitbad in Norddeich hatte auch geöffnet. Allerdings musste man da Eintritt zahlen. Zum Glück hatte ich Glück mit dem Wetter, da war ich die meiste Zeit am Meer.
Auch am Wochenende wurde rein gar nichts angeboten. Wer noch keine Depression hatte, der bekommt hier eine.

Aufenthalt

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tadellos)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erfahrendes Personal)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachgebiet-wissen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnell und Bündig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Raucherecke muss nicht so nah am Haus sein)
Pro:
Patientenfreundlich
Kontra:
Parken
Krankheitsbild:
Schmerz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich fange mal an vom Anreisetag-Super nette Begrüßung und Einleitung in den Klinikaufenthalt-hervorragende Zimmerzuweisung, Komfortable Ausstattung, hat eher den Hotelcharakter-Sehr gute Küche, Essen wirklich super-dann das Pflegepersonal, Trotz dem Stress sind alle sehr nett und gehen auf jeden einzelnen mit Geduld ein, hier sollte man auch die Reinigungskräfte erwähnen die wirklich in den ihnen Vorgeschriebenen Zeiten enormen druck ausgesetzt waren, all ihre Arbeiten zur vollsten Zufriedenheit machten, die Ärzte sind einfach super, wenn die einem was erklären ,dann versteht man das auch , und wenn man was nicht genau weiß, dann kann man ohne Bedenken nochmal Nachfragen-die Behandlungen werden jeweils auf jeden einzelnen Patienten abgestimmt -die Gesamte Medizinische Versorgung war wirklich super-auch die Krankengymnastik eine wohltat für mich-die außen Gymnastik dagegen empfand ich nicht so angebracht, gerade wenn jemand Gehbehindert ist ,aber auch das werde ich noch versuchen zu schaffen, im Großen und Ganzen kann ich diese Klinik nur empfehlen-ich war schon in einigen Kliniken, Aber keine konnte mir das bieten was diese Klinik mit einem macht-wünsche dem Gesamten Personal für die Zukunft alles Gute-macht weiter so , ihr seit das was wir uns als Patienten wünschen , eine eng zusammen arbeitende Truppe, bei der alles Stimmt

Gesamteindruck

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS- Schulter-Symptomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist wie immer: eine Reha kann nur so gut sein, wie die ehrliche Kommunikation zwischen Arzt und Patient. Je besser ich meine Problematik dem zuständigen Arzt schildere, desto genauer kann auf die Behandlung eingegangen werden. So ist es hier. Man darf, kann und soll viele Angebote ausprobieren und selbst entscheiden was einem gut tut. Ist etwas dabei was überhaupt nicht ins Wohlgefühl passt, dann bitte sofort sprechen und es wird sich positiv ändern.
Die hiesigen Behandlungsansätze haben mich sehr überrascht. Auch auf Nebenerkrankungen wurde intensiv Einfluss genommen.
Zu den Zimmern ist zu sagen, dass die großzügig und sauber sind. Natürlich haben sie den Charme der vergangenen Jahre, aber man hat alles was man benötigt.
Die Küche hier ist abwechslungsreich und durchaus schmackhaft.

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Mitarbeiter , 1a Physio ,gute ärztliche Versorgung
Kontra:
----
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin als Parient nach einer Hüft OP sehr gut betreut worden.
Der behandelne Arzt und Pflegepersonal haben immer ein offenes Ohr und stehen einem jederzeit zu Verfügung.
Großes Lob kann ich der gesamten Physio aussprechen die mir sehr geholfen haben.
Die Zimmer sind angemessen und werden regelmäßig gesäubert.
Die Verpflegung ist reich an Auswahl so das für jeden Geschmack etwas dabei ist.
Auch in Zeiten von Corona fühlte ich mich gut versorgt.
Der soziale Dienst ist ebenfalls erstklassig.Großen Dank hierfür.

Tolle Lage, die Reha steht und fällt mit dem zuständigen Arzt.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Engagierte Therapeuten, freundlich, motiviert
Kontra:
Chefarzt der keinen Widerspruch duldet, auf Kosten der Patienten folgt die arbeitsfähige Entlassung!
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne Lage direkt hinter dem Deich. Wegen Corona feste Schichten im Speisesaal, die erste beginnt um 6.45 Uhr, das bedeutet auch Beginn Mittagessen 11.15 Uhr! 45 Min. bis zur nächsten Schicht 7.30 Uhr bzw. 8.15 Uhr usw. Schichten waren fest im voraus so eingeplant.
Wegen Corona leider kein Salatbuffet, keinerlei Abend-/ oder Freizeitgestaltung. Hier hätte etwas Kreativität gut getan. Schwimmbad, MTT Raum Benutzung am Abend nicht möglich wegen Corona.
Neu gestaltete Eingangshalle, modern, zu klein für Alle bei Regenwetter, wenig Plätze zum Sitzen draussen, aber alte, abgewohnte und nicht zeitgemässe Zimmer.
Die Cafeteria, einzige "Freizeitmöglichkeit, schließt früh.

Tolle Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Das Essen ist mittelmäßig
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine gute Klinik in einer tollen Lage.
Die Therapeuten sind super.
Die Zimmer haben alles was man braucht und sind auch nicht zu klein.

Klinik OK aber es muss an der Ausstattung und am Essen gearbeitet werden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer sehr unmodern und teilweise defekt)
Pro:
Fast das gesamte Personal immer nett und freundlich, Fragen wurden immer geklärt
Kontra:
Essen, Zimmer
Krankheitsbild:
Angst- und Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal / Trainer / Psychologen fast immer nett und freundlich. Probleme können angesprochen werden, meist gibt es auch eine Lösung bzw. einen Lösungsansatz.
Zimmer sind ok jedoch sollte an der Ausstattung / Renovierung / Fußboden dringend gearbeitet werden (Zustand recht alt)
Essen sehr verbesserungswürdig
Umgebung sehr schön und praktisch zum selbst erkunden (Gruppenveranstaltungen, Schwimmbad, Sauna usw. durften wegen Corona nicht benutzt werden)

Klinik mit hohem therapeutischen Anspruch -kein Hotel

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
TT- Top Therapeuten
Kontra:
Wohncomfort mittelmäßig
Krankheitsbild:
mittelschwere depressive Episoden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer auf der Suche nach professioneller Behandlung für psychosomatischen Erkrankungen ist, kann sich in der Klinik von Dr. Schmeding sehr gut aufgehoben fühlen.
Aus einem spitzen Therapeuten Team befasst sich 3 mal wöchentlich (2xGruppe, 1x Einzel) ein Therapeut bis zu 5 Wochen um die unterschiedlichen Beschwerdebilder.

Das "Rahmenprogramm" wird durch vielfältiges Aktivitätsangebot in Form von Sport und Entspannungstechniken gestaltet und ändert sich regelmäßig.
Kraftraum/Massageliegen/Schwimmbad/TaiCHI/Autogenes Training/Tanztherapie/uvm.

Bei der Unterbringung in den sehr geräumigen Einzelzimmern (ca 15-20 qm) sollte man keine großen Ansprüche an Luxus hegen. Die Einrichtung ist einfach und funktionell.
Corona bedingt, waren W Lan und TV kostenlos, was unter normalen Bedingungen einen hohen Kostenfaktor darstellt (€35/Woche).
Ein Wasserspender steht 24h zur Verfügung.

Das Essenangebot ist vielseitig und ausgewogen. Es stehen täglich 3 unterschiedliche Gerichte zur Wahl. Morgens und abends gibt es ein kaltes Buffet mit verschiedenen Brotsorten, Wurst-und Käseplatten, sowie wechselnde Salatbuffets.

Leider mangelt es an Aufenthaltsmöglichkeiten. Es gibt ein Café, welches um 17:30 schliesst.

Den Kraftraum darf man leider auch nur während des Kurses nutzen.

Tolle Physios

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Physio und Psychologen
Kontra:
Mehr Beratung durch Mediziner
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr schön am Deich. Die Zimmer sind ok und ich würde jedem raten einen Topper mitzubringen. Und das Zusatzpaket zu buchen.
Essen ist ok, manchmal sogar gut.
Die Therapeuten sind klasse. Die Oberärzte sind gut, eine dazugehörigen Stationsmitarbeiterin (ist kein Arzt), spricht gebrochen Deutsch und ist anmassend.

Also sehr grenzwertig.

Alle anderen Mitarbeiter sind sehr freundlich.

Insgesamt muss ich weiter trainieren, aber man hat mich auf einen guten Weg gebracht.

Ich würde wiederkommen.

Nicht zu Empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Schönes Umfeld direkt an der Nordsee
Kontra:
Klinikleitung ist zum abgewöhnen
Krankheitsbild:
Depression und Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Behandlung miserabel,
Unwahrheiten im Arzt Bericht,
Betten für eine Klinik unzumutbar,
Essen ( Frühstück und Abendbrot Okay) Mittagessen teilweise Abscheulich,
Krankenschwestern zum teil unfreundlich,
In 5 Wochen Aufenthalt 4 verschiedene Therapeuten für Psychosomatik ist keine Hilfe,
Orthopädisch kann man nichts sagen alle Therapeuten ok,
Die Klinik ist echt keine Hilfe.

Klinik mit leichten Schönheitsfehlern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (im Großen und Ganzen hat alles gut geklappt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (leider wissen Ärzte und Therapeuten oft wenig über gewisse Abläufe bzw. Verwaltungsvorgänge; Chefarztsekräterinnen sind über mehrere Wochen beide nicht anwesend)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Bäder, Zimmer, Schränke, Ausstattung müssen dringend erneuert oder renoviert werden; es fehlen div.Außensitzmöglichkeiten)
Pro:
fachlich sehr kompetente Therapeuten
Kontra:
Ausstattung und Organisation der Klinik
Krankheitsbild:
Burnout Depression Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr gut gelegen mit herrlichem Blick auf die Nordsee. Das Essen ist, vorallem Abends sehr eintönig . Die Abläufe während der Corona-Auflagen waren oft mit langen Wartezeiten verbunden. Bei manchen Therapeuten fehlt der sensible Umgang mit den Patienten, das sind allerdings Ausnahmen. Anfangs fehlte mir eine Einweisung und Hausführung, sodass man sich hätte besser orientieren können.Die Therapiepläne sind manchmal zu eng getaktet, das kann allerdings über das Planungsbüro optimiert werden. Einige Servicezeiten, wie Handtuchwechsel, Planungsbüro, Rezeption...könnten ausgeweitet werden, da die Sprechzeiten oft nur 1 Stunde betragen.
Die Therapeuten leisten eine sehr gute Arbeit und das Klima sowie die Bewegung tragen sehr zur Genesung bei.

Psychosomatik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das Zimmer war sch etwas in die Jahre gekommen, keine Bänke, Sitzgelegenheiten vorm Gebäude)
Pro:
Ort, Landschaft, Anwendungen
Kontra:
Essen,
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute und einfühlsame Gespräche, gute, ausgewogene Anwendungen,

Feedback über Reha-Maßnahme

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (erstmalige Erfahrung über eine Reha)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapiemaßnahmenangebot)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik
Kontra:
Corona
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt direkt am Deich in einer schönen Landschaft, die in der Freizeit, neben den Therapiemaßnahmen, eine gute Erholung bietet.

Trotz Corona wurden ausreichende Therapiemaßnahmen und interessante Vorträge angeboten.

Ärzte und Therapeuten haben ihre Aufgaben und Arbeiten gut gemacht und waren immer ansprechbar.

Ich konnte die Klinik in dieser Jahreszeit erleben und genießen. Im Herbst oder Winter denke ich, wäre es nicht so schön gewesen, da die Patientenzimmer, Räumlichkeiten Sitzecken und Aufenthaltsräume für so viele Patienten nicht ausreichend Platz und Gemütlichkeit bieten.

Sehr empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragende Betreuung durch Psychologen
Kontra:
Essen verbesserungsfähig
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Erfahrungsbericht:

Therapiegruppe und Einzelgespräche bildeten den Kern der Reha und waren rundum positiv und gelungen. Der mir zugewiesene Psychologe war sehr engagiert, kompetent und freundlich. Die Gruppengespräche wurden durch ihn hervorragend moderiert.

Sehr zu empfehlen!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragende Betreuung durch Psychologin
Kontra:
in allen Bereichen corona-bedingte Einschränkungen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist direkt hinterm Deich super gelegen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren ausnahmslos sehr freundlich und hilfsbereit. Die behandelnde Psychologin war für mich ein Volltreffer und hat mir sehr geholfen. Die Sozialberatung war kompetent, sehr freundlich und hilfreich.
Die corona-bedingten Einschränkungen waren etwas unangenehm, wurden aber durch die Klinik gut umgesetzt.

Alles in allem „gut“

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten und Umgebung
Kontra:
Zimmer und Getränke
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Großen und Ganzen ist es ein gut organisierter Ablauf, der auch genügend Zeit zur Verinnerlichung lässt! Ich habe nur freundliches Personal erlebt !
Das Essen ist gut ! Hin und wieder hätte ich mir mehr oder andere Getränkeauswahl gewünscht mal Apfel oder Orangensaft ...
stilles Wasser - das was man zapfen kann ist alles mit Kohlensäure! Kaffee oder Tee waren außer der Essenszeiten auch nur bezahlbar möglich !
Die Therapien waren super - bis auf kreative Ergo - wirklich hilfreiche Tips oder eine schöne Auswahl an kreativen Gestaltungen - die man vielleicht auch Abends noch mal machen könnte hat man hier nicht bekommen!
Kein Therapeut kannte sich aus bzw war aktiv dabei! Schade!!
Die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen hier und da kaputte Dinge ! Aber war noch in Ordnung für 5 Wochen Aufenthalt!
Die Umgebung sehr gut zum herunterfahren und Akku auftanken !
Sehenswürdigkeiten super mit Bus oder Fahrrad zu erreichen!

Gute Rehabilitation am Nordseedeich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sauber, fachlich fundiert, freundlich)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (zu kurz gekommen)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Sie war sehr oberflächlich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Pandemiebedingt in sehr kurzen Zeitabständen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Anwendungen gut, Pandemiebedingt zeitlich zu verbessern)
Pro:
Die Lage und dadurch die Anwendungen im Freien
Kontra:
Die schlechten Betten
Krankheitsbild:
HWS und LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt direkt an der Nordseeküste
und hat dadurch einen Hauch von Urlaubsflair.

Das Personal ist sehr freundlich.

Die Einrichtungen zur Ausübung der Anwendungen
sind sehr gut, gut zu erreichen und gut ausgerüstet.

Die Zimmer sind geräumig, mit TV, Schreibtisch
und Bett.

Die Matratzen und die Lattenroste der Betten
sollten jedoch auf den jeweiligen Patienten
angepasst werden.

Die Klinik ist sehr sauber.

Gute Klinik mit leichten Defiziten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Umgang mit Beschwerde
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeutisch einwandfrei, überwiegend hilfreiche und dem Körperlichen Zustand entsprechende Anwendungen von sehr guten Therapeuten/-innen.

Allerdings gefiel mir das Beschwerdemanagment ganz und gar nicht. Ich durfte acht Tage in einem Zimmer verweilen, während direkt gegenüber drei Zimmer renvoviert wurden. Muss alles irgendwann mal sein, aber nicht von morgens 7 bis abends 19 Uhr mit teilweise beträchtlichen Lärmstörungen. Das beeinträchtige die Kur enorm. Zum Ausgleich erhielt man einen Gutschein über eine Tasse Kaffee/Stück Kuchen. Eine andere Vorgegehensweise wäre wünschenswert gewesen, man ist nicht aus Spaß dort.

Klinik insgesamt sehr sauber, modern und gut ausgestattet.

Essen mehr als fragwürdig und äußerst schlecht.

Fazit:
Ich würde diese Klinik in top Lage jederzeit wieder besuchen. Daran ändert auch die Unverschämtheit einer gewissen Ärztin nichts.

hohe Erwartungen im Vorfeld, die nicht bestätigt wurden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor der med. Rehabilitation mussten mehrer Fragebögen - darunter ein sehr ausführlicher - beantwortet werden. Für den ausführlichen Fragbogen benötigte ich mehrere Stunden Zeit. Dies weckte hohe Erwartungen. Denn wenn der Fragebogen schon so professionell ist, wie muss dann erst die Klinik sein? Leider wurde ich enttäuscht. Ich bekam alle Standardanwndungen, die die anderen PatientInnen auch bekamen. Ich konnte keine individuelle Therapie erkennen. Schade

1 Kommentar

Leonid am 29.08.2020

Die Äußerung schwerwiegender individueller Probleme und von (System-)Kritik ist bei den meisten Therapeuten unerwünscht. Wie im wahren Leben, gibt es in der Klinik sehr gute Therapeuten und Therapeuten, die ihren Job verfehlt haben und gegen die man eigentlich disziplinarisch wegen respektlosen Verhaltens vorgehen müsste. Gott sei Dank hatte ich in der Klinik einen Therapeutenwechsel, der mir sehr gut getan hat, sodass meine Reha doch noch in Verbindung mit einigen liebenswerten Reha-Leidensgenossen erfolgreich war.

Regeneration meiner Kräfte

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Höflichkeit kommt manchmal etwas zu kurz)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Schubladendenken
Krankheitsbild:
postpartale Depression mit Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war das die richtige Klinik zum richtigen Zeitpunkt.
Ich bin vor 19 Jahren an einer postpartalen Depression erkrankt und wollte durch den stationären Aufenthalt eine weitere Stabilisierung erreichen.
Ich konnte mich gut entspannen und Kraft tanken.
Einige meiner Reha-Kollegen/innen haben es leider nicht so gut angetroffen; sie wurden zu schnell in eine "Schublade" gesteckt und hatten immer das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen.
Da ich als arbeitsfähig gekommen bin und auch feststand,dass ich als arbeitsfähig entlassen werde, entfiel bei mir natürlich auch der Druck,den die Rentenversicherung auf eine Reha-Maßnahme ausübt.
Ich konnte die Reha uneingeschränkt zur Regeneration nutzen.
Alle Therapeuten und Ärzte, die ich persönlich kennengelernt habe, waren sehr engagiert.

Aufenthalt 27.05. bis 08.07.2020 Zi 309/439 Elke B.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Kommunikation rund um Corona und in Sachen Küchenversorgung fehlte hier.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapie/Therapiegruppe und edukative Stunde mit Therapeutin Frau Meenen-A. war für mich ein Volltreffer)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientenmanagement - in Sachen Verlängerung; Mitteilung früher an Patienten geben. Ansonsten wurde ich vor und während Reha mehr als sehr gut begleitet. (Frau J. Mayer/Fr. S. Ahrends sehr freundlich und kompetent))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Öffnungszeiten Cafe abends länger und Sonntags früher, Ersatz für Frühstückszeit, da Spätfrühstücken in Corona-Zeit im Essensbereich nicht möglich war. Es fehlt ein Getränke-/Süssigkeitenautomat fürs Wochenende- für Menschen mit Krücken)
Pro:
Psychotherapeutische Versorgung war top, Mitarbeiter in allen Bereichen haben versucht, trotz Corona, versucht ihr Bestes zu geben..
Kontra:
Freizeitangebote entfallen wegen Corona, Schwimmbad-/Fitnessnutzung nur mit Therapieplan möglich, mehr frisches Obst und gesünderes Essen (Küche/Mitarbeiter haben sich jedoch nach Öffnung Klinik Mühe gegeben..
Krankheitsbild:
Erschöpfungs-Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich mit meiner Therapeutin, Frau Meenen-A. in der Psychosomatischen Behandlung einen Volltreffer hatte, rücken für mich die unstimmigen Punkte (Küche/Essen, etc.) ein wenig in den Hintergrund.

Sicherlich ist und bleibt Corona weiter ein Thema in der Klinik. Hier könnten noch einige Verbesserungen umgesetzt und angewendet werden. Auch der Versuch, das Freizeitangebot für die Rehagäste wieder zu platzieren und auszubauen, wäre sicherlich ein Hinweis. Musik hat mir bei der Wassergymnastik, im Fitnessbereich und generell als weitere Kurse (Zumba, etc.) sehr gefehlt - Musik für Körper, Geist und Seele! Ja und in Sachen Küche gab es vom Anfang bis Ende der Reha einige Steigerungen (frisches Obst, Rohkost, etc.) Natürlich trägt gesundes genussvolles Essen auch zur Genesung erheblich bei; hier gibt es sicherlich noch weiteren Verbesserungsbedarf.

Ich war auf Station 3 zufrieden und mein Zimmer war immer sehr sauber. Von den Damen am Empfang und des Patientenmanagements habe ich mich von Anfang bis Ende der Reha mehr als herzlich aufgenommen gefühlt.

Alles braucht auch in einer Reha seine Zeit. Da ich in der 4ten Woche erst selber eine Verbesserung gespürt habe, war ich froh und dankbar über die Verlängerung der 6ten Woche.

Abschließend kann ich sagen, wird es immer Dinge geben, mit denen ein Mensch nicht zufrieden ist. Es kommt dann auf die Betrachtungsweise an. Gesundheitlich war diese Reha für mich ein Erfolg und das ist für mich das was einzig alleine zählt.

Und Unstimmigkeiten oder Veränderungen können nur menschlich angesprochen, wertschätzend und mit viel Flexibilität angewendet und umgesetzt werden. Hier liegt es an der Leitung des Hauses und der einzelnen Abteilungen dies in allen Bereichen positiv umzusetzen...Der Dr. Becker Klinik (Herrn Hamann) in Norddeich wünsche ich dafür weiterhin -auch mit dem Thema Corona- ganz viel Erfolg!

Norddeich - einfach wunderbar....

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich habe mich wie Zuhause gefühlt!
Kontra:
———— !
Krankheitsbild:
Neue Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr netter Empfang und überall motivierte und freundliche Mitarbeiter.

Reha ind Norddeich immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Machen sie weiter so wie bisher
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Inlaywechsel der rechten Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient vom 18.6.-8.7.2020 in ihrer RAEHA-Klinik. Vom 1. Tag an fühlte ich mich bei Ihnen umsorgt und gut aufgehoben. Die Anwendung, ob Physiotherapie, Bewegungsbad etc. haben dafür gesorgt das ich mich bei Ihnen gut Erholt habe. Bei einer evtl. Weiteren REHA würde ich sofort wieder zu Ihnen kommen.
Ich kann Ihrer Klinik mit Ihrem gesamten Mitarbeiterteam nur mein höchstes Lob zeugen.

Vielen Dank für die gute Betreuung und Verpflegung.

Mir wurde geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausser die Küche)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe Bericht oben
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und Therapeuten sind alle freundlich, nett hilfsbereit und kompetent. Die Küche lässt zu wünschen übrig. Einige Mitarbeiter der Küche, könnten freundlicher sein. Trotz Corona.
Die Reha hat mir sehr geholfen. Vielen vielen Dank an die Ärzte und Therapeuten, sie sind Spitze.

Ich würde eine weitere REHA immer wieder hier durchführen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beste Lage der Klinik direkt am Deich, Haus sauber und aufgeräumt, Zimmer zweckmäßig und geräumig, Therapeuten und Ärzte kompetent und freundlich,Corona-Maßnahmen werden sehr ernst genommen

Nicht wieder kommen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage der Klinik
Kontra:
Kein Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Angstzustände
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Chaotischer Neustart nach Corona ohne Freizeitangebot und mit wechselden Phychotherapeuth.

Erwartungshaltung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mehr Kommunikation)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Anpassungsstörungen nach Verlust.........
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Anfang war ich auch mit einigen Abläufen unzufrieden! Duch fehlender Kommunikation zwischen Planungsbüro,sowie null Flexibilität und Empathie der zuständigen Dame im Speisesaal, kam es zu einem Disput, den ich in meiner Situation als kontraproduktiv empfunden habe.

Wenn man jedoch bedenkt, in welcher Zeit wir gerade leben (Corona), hat Jeder so seine Anpassungsstörungen. Ich habe am Anfang auch viel gemeckert, aber daduch steigert sich nur die Unzufriedenheit und der Grund der Reha wird in den Hintergrund geschoben. Ich kann nur jedem raten: Haltet euch nicht mit dem Negativen auf,sondern versucht das Positive aus der Situation zu machen.

Die verordneten Therapien, die durchführenden Therapeuten sind super. Ich hatte das Glück,dass mir eine tolle Psychologin (Frau Kainath),zugewiesen wurde!! Durch sie habe ich vieles gelernt und verstanden, dass war für mich in meiner jetzigen Situation der SINN der Reha!! Meine Erwartungshaltung, wurde diesbezüglich, in vollem Umfang erfüllt.

Zufriedenstellender Aufenthalt mit Abstrichen in einigen Disziplinen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es sind einige Aspekte ausbaufähig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Schöne Lage und größtenteils kompetentes Personal
Kontra:
Die kulinarische Versorgung ist richtig schlecht, einseitig und null nahrhaft
Krankheitsbild:
Belastungsstörung aufgrund von Trauer Bewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als schwangere Patientin zur Reha in die Dr. Becker Klinik gekommen.
Sicherlich eine außergewöhnliche Situation, so war ich auch die einzige Schwangere vor Ort. Es war meine erste Reha, daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeit.
Ich kann folgendes zusammenfassen.
Die Lage der Klinik ist eigentlich das Beste, da man nur über den Deich laufen muss und die Füße im Sand/Meer hat. Dies trägt natürlich mit dem guten Klima zur Gesamtsituation/Genesung bei.
Leider wurde während meines Aufenthaltes eigentlich nahezu alles auf Corona geschoben. So war quasi kein Freizeitangebot vorhanden, das Schwimmbad stand am Wochenende oder abends nicht zur Nutzung frei und in der ersten Zeit war auch der Kreativraum geschlossen. Alles etwas unerklärlich, wenn man es vernünftig organisiert, plant und Regeln aufgestellt hätte, schade! Die Therapien stehen und fallen mit den Therapeuten. Es gab einige, die sich vorbereitet haben, kompetent beraten und abwechslungsreiche Kurse anbieten, andere wiederum machen gefühlt Dienst nach Vorschrift, kürzen ab und geben sich einfach keine Mühe. So hat man bereits nach 7-10 Tagen eindeutig seine Lieblingstherapeuten ermittelt. Leider war ich mit der psychologischen Betreuung nicht wirklich zufrieden, daher habe ich nach 2 Wochen um eine "Audienz" beim Chefarzt der Psychosomatik gebeten. Hier wurde ich jedoch nach einem ca. 5 minütigen Gespräch abgewiegelt, das war weder lösungsorientiert noch unterstützend und so habe ich mich quasi mit der Situation zufrieden gegeben bzw. diese so hingenommen.
Von der Ausstattung ist die Klinik definitiv renovierungsbedürftig, da darf man keine großen Ansprüche haben, aber, man hat ja auch keinen Hotelurlaub gebucht. Was ich wirklich als größtes Defizit ansehe ist der kulinarische Aspekt. Ich bezweifle, das wirklich Köche mit Kochausbildung in der Kantine zugange sind. Das Essen, welches meiner Meinung nach zur Genesung klar beitragen sollte, war unterirdisch, einfallslos, wenig nahrhaft und einseitig.

Viele Einschränkungen dank CORONA

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Küchenpersonal sehr eifrig
Kontra:
Verwaltung unflexibel
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dank Corona war ich der erste Patient nach der Öffnung.
Es lief vieles unkoordiniert, aber alle Mitarbeiter waren stets bemüht das beste aus der Situation zu machen.

Lod und Tadel

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Allerdings nur angesichts der Coronasituation)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Allerdings hatte ich und betötigte ich keine Sozialberatung kann ich also nicht beurteilen.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Eine ausführlichere Allgemeinmexizinieche Beratung sollte auf im Haus möglich sein.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mittags Pausen teilweise nicht berücksichtigt.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer sind renovierungsbedürftig und Ausstattung hat Mängel.)
Pro:
Sehr versierte und nette Therapeuten
Kontra:
Pflegekräfte und Rezeptionistinnen teilweise nicht sehr Kundenorientiert.
Krankheitsbild:
Überlastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind sehr renovierungsbedürftig, die Beleuchtung meines Zimmer ist unzureiend es fehlt eine Deckenleuchte im Wohnraum.
Es fehlen Sommeralrenativen als Zudecke.
Es fehlen Insektengitter vor den Fenstern.
Warum gibt es auf den Fluren keine Lüftungsanlage?
Fernseher und W-lan sollte grundsätzlich kostenlos sein.
Die Therapeuten waren sehr versiert und freundlich, bis auf die Betreuung während der Entspannung durch eine Pflegekraft.
Die Pflegekräfte sollten darauf hingewiesen werden das in diesem Haus die Patienten Kunden sind und keine Bittsteller. Das gilt selbstverständlich nicht für alle Pflegekräfte, aber sind schon ein paar dabei die ihren Unmut und Stress schon gerne an die Patienten weiter geben.
Ich gehe davon aus das sie Wert darauf legen, das die Patienten/Kunden diese Einrichtung wieder besuchen wollen.
Jetzt zur Rezeption, einige ihrer Mitarbeiter verstecken sich gekonnt hinter diesem blöden Spruch der an der Rezeption aufgehängt ist.
Von wegen" Wir sind nicht unfreundlich sondern...."
Es gibt schon unfreundliche Mitarbeiterinnen.

Jetzt zum Umfeld der Klinik.

Ein Gespräch mit der Gemeinde wäre angebracht, das die Sauberkeit des Umfeldes der Klinik und die Gastronomie sollte auf die Überprüfung der Corona Vorgaben überprüft werden.
Denn ein bißchen Abwechselung Abend ist auch in diesen Zeiten notwendig.

Resümee:
Sie haben ein sehr schönes Haus in einer sehr schönen Lage leider in Moment zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt.
Allerdings hat sich der Gesamteindruck der Klinik in den letzten 10 Jahren nicht in positive entwickelt.

Erfahrung / Reha in corona-zeiten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten sehr kompetent
Kontra:
Speisesaalmitarbeiter und Rezeption unfreundlich
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapiekonzept sehr gut. Therapeuten si d gut u sehr kompetent. Die Klinik liegt direkt am meer/Deich. Das walken direkt am meer pustet den Kopf frei und macht viel Spass. Dafür ist die verwaltung/ Organisation eine Zumutung. Es kann nicht alles auf "corona" geschoben werden. Die Organisation im Speisesaal war unmöglich, es bildeten sich lange Warteschlangen bei der essenausgabe. Die Terminierung war oft sehr eng. Um 7.30 h Frühstück u um o Uhr walken....und wenn man 5 min. Zu früh zum Frühstück kam würde man wieder weggeschickt. Das küchenpersonal war vermutlich überfordert, das merkte man an deren unfreu dlichkeit.

Alles gut trotz Corona ! .. oder ... das Leben ist kein Wunschkonzert !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
...manche Gerichte waren auch richtig lecker
Kontra:
Krankheitsbild:
Polyartrosen, copd und phychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderbar gelegene Klinik direkt am Deich.
Walking in der Seeluft macht Kopf und Atemwege frei.
Das Essen war jetzt nicht so überragend, aber ringsherum sind Geschäfte , Cafes, Pizzerien und 15min.weit weg (zu fuß) ein Netto .
Auch in der Hauscafeteria kann man sich gut aufhalten und leckeres Essen.
Alle sind freundlich und bemüht , obwohl seit Corona alles sehr kompliziert zu managen ist ,
Was sich leider auch in fehlenden Freizeitangeboten zeigt .
Mir hat die Zeit hier physisch und psychisch sehr gut getan .

Klinikerfahrungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte immer ansprechbar
Kontra:
Das Essen (Mahlzeiten) sind einfach nur schlecht
Krankheitsbild:
Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Behandlungen/Anwendungen sind bei den gut ausgebildeten und motivierten Therapeuten gut bis sehr gut. Leider sind diese aufgrund des schlechten Zeitmanagementsystem oft zu spät.

Die Ärzte sind jederzeit ansprechbar und nehmen sich Zeit.

Eine Katastrophe sind die Mahlzeiten. Morgens und abends Brot bzw. Brötchen und zwei Sorten Aufschnitt und zwei Sorten Käse. Leider nichts Frisches, Obst oder Gemüse. Salate zu Mittag waren öfters ohne Dressing.

Im großem und ganzen ok

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Man sollte mehr auf die Beschwerden der Patienten eingehen. Oft das Gefühl gehabt nicht richtig wahrgenommen zu werden.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Klinikalltag trotz corona
Kontra:
Etwas chaotisch , zu wenig Obst
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund von Corona gab es einige Anlaufschwierigkeiten.

Man hat leider den Vergleich nicht zu den normalen Abläufen.


Man muss leider morgens soweit abends oft zum essen länger anstehen, es gibt einfach viel zu wenig Obst.

Muss man nicht haben !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Nicht dein Problem steht im Fokus , nein der Wunsch der Krankenkasse steht im Vordergrund)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Trainer Frau Conring und Herr Badu tolle Ausstrahlung und können andere begeistern
Kontra:
Die erste Visite mit der Einschätzung , motiviert das ???
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr sauber und es wird verstärkt auf Covit 19 geachtet.
Das ist aber auch schon alles positive.
Die Pünktlichkeit der Therapeuten lässt zu wünschen übrig.
Das Essen kann nicht jedem schmecken aber Garpunkte sollten schon getroffen und eingehalten werden.

Richtige Entscheidung Becker Klinik Bad Krozingen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hervorragende Betreuung ambulant sowie stationär
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberarmbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe die Becker-Klinik als fachlich kompetent mit einer sehr guten Betreuung ambulant als auch stationär kennen gelernt. Von der Aufnahme nach dem Unfall bis zur späteren OP und der weiteren ambulanten Betreuung gab es absolut nicht zu beanstanden und persönlich fühlte ich mich sehr gut aufgehoben.

Die Betreuung nach der stationären Aufnahme sowie die OP verliefen ohne Probleme und man wurde sehr gut betreut vom gesamten Team.

Ich kann die Becker-klinik nur bestens weiter empfehlen und bedanke mich nochmals bei allen Mitarbeitern für ihren persönlichen Einsatz.

Professionell auch in Corona Zeiten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Betriebsklima
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur AHB in Norddeich und habe mich sehr wohl und sehr gut aufgehoben gefühlt. ALLE waren nett und der Umgang mit der aktuellen Situation (Corona) ist sehr professionell. Weiter so! Danke für alles!

Eine kraftschöpfende Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr freundlich und hilfsbereit,Lage top, Frühstück und Abendessen gut
Kontra:
Mittagessen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist top.
Zimmer sind gut und sehr sauber. Die Ausgewogenheit zwischen Therapiegesprächen, Informationsveranstaltungen,Entspannung und sportlichen Aktivitäten fand ich sehr gut. Therapeuten sehr nett und hilfsbereit.
Frühstück und Abendessen waren super,
das Mittagessen teilweise Fertiggericht.
Für mich eine rundum gelungene Reha, die leider wegen der Coronakrise eine Woche zu früh abgebrochen wurde.

Top Rehaklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal, umfangreiche Angebote und tolle Lage.

Betreuung und Pflege

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Essen, gute, freundliche und kompetente Physiobetreuung, saubere Zimmer und Sauberkeit im ganzem Hause
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne Klinik. War in der Zeit vom 24.03.20 bis 21.04.20 als Patient mit einem neuen Kniegelenk hier. Wegen Corona nur AHB- Patienten hier. Ca.35 Personen. Alle Mitarbeiter/innen sehr freundlich und kompetent in jeder Lage. Ich würde diese Klinik wieder wählen.

Einfach klasse!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unterkunft, Essen, Ärzte, Anwendung, Therapeuten
Kontra:
Informationen und Vorsorgemaßenahmen bzgl. Corona
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Einrichtung mit Ärzten, Therapeuten die auf die Erkrankung eingehen.

Klinik kann man gerne weiter empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte ubd Therapeuten waten kompetent und nett.

Pflegepersonal Station 3 könnte teiweise etwas freundlicher sein und sich nicht anmaßen ärztliche Diagnosen zu stellen, wenn man eigentlich mit einem Arzt reden will.

Zimmer sind teilweise in die Jahre gekommen aber saubet.
Reinigungspersonal ist freundlich und fleißig.

Teeküche auf Station 3 könnte besser ausgestattet sein. Geschirr und Besteck waren nicht vorhanden.

Im Speisesaal sehr laute Akkustik.
Essen war gut aber ins besondere Abends immer das gleiche.

Freizeitangebot in der Klinik am Abend nicht vorhanden.
Cafeteria schließt um 18Uhr und dann gibt es keine Möglichkeit sich noch etwas zu trinken zu holen. Wenigstens ein Automat mit Getränken und Kaffee wäre von Vorteil.

Wohlfühlklinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Zimmer, Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Nov./Dez. 2019 in der DBK Norddeich. Nachdem ich im Mai 2019 nach einem Notfall in meiner Familie die Reha abbrechen musste, durfte ich von Seiten der DRV, die Reha neu beginnen. Ich habe die Zeit sehr genossen. Obwohl ich auch die Vorweihnachtszeit gerne mit meinem Mann und meinem Enkelkind verbracht hätte, haben es mir alle Mitarbeiter der DBK leicht gemacht, diese Zeit zu genießen. Hervorheben möchte ich die Arbeit meiner Psychologin. Sie hat es erreicht, mich aus der Lethargie herauszuholen, und wieder hoffnungsvoller in die Zukunft zu schauen.
Ich würde jederzeit erneut diese Klinik in Anspruch nehmen.
Vielen lieben Dank aus dem Emsland.

Absolut gut geführte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung und viele Gesprächstherapien und Sportangebote. Schöne Lage, direkt am Deich. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Gut zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Therapeuten sehr gut. Auch das Pflegepersonal.
Beim Essen wäre schön.
Jeden Tag O-oderApfelsaft.
Etwas mehr Auswahl von Wurst, Käse und Salaten. Etwas Abwechslungsreicher.

Gelungener Aufenthalt trotz Corona

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutisches Angebot/ Mischung von Sport und Gesprächsangeboten/Lage der Klinik
Kontra:
Künstlerische Ergotherapie
Krankheitsbild:
Mittelgradige Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meinen Aufenthalt in der Psychosomatik kann ich rückblickend nur als gelungen bezeichnen, obwohl er aufgrund der Coronakrise vorzeitig beendet werden musste.
Sicherlich haben die Zimmer und auch noch etliche Einrichtungsbereiche den Charme der 80er Jahre nicht verloren, aber darüber kann man sicherlich auch hinwegsehen. Die therapeutischen Angebote waren bis auf die kreative Ergo sehr gut. Fachlich versierte TherapeutInnen, wertschätzend und freundlich. Aber man muss sich auch als Patient einlassen!
Schade, dass der Kreativbereich schlecht begleitet wird, hier fehlt Anleitung und Wissen. Alle Menschen verfügen über Kreativität, sie muss nur gefördert werden. Gerade im Bereich der Psychosomatik könnte hier mehr erfolgen, insbesondere, da die Ausstattung vorhanden ist.
Die Lage der Klinik direkt am Deich ist toll, und super, dass bei den Sport- und Bewegungsangeboten diese Lage mit einbezogen wird. Insbesondere Thai CHI am Strand eine Bereicherung für die Seele.
Über Essen kann man immer vortrefflich streiten, Hier muss perspektivisch sicher aufgewertet werden. Aber nicht vergessen sollte man, wieviel Geld steht der Klinik hierfür zur Verfügung.
Die Coronakrise hat alle vor neue Herausforderungen gestellt, Gewünscht hätte ich mir, dass man offensiver die Patienten über Maßnahmen informiert hätte, nicht soviel dem „Flurfunk“ überlassen hätte. Ein gutes Krisenmanagement war nicht immer erkennbar, insbesondere der Chefarzt Psychosomatik hat durch sein arrogantes Auftreten nicht zur Deeskalation beigetragen.

Zusammenfassend kann ich für mich feststellen, dass ich jederzeit wiederkommen würde. Der Aufenthalt, wenn auch verkürzt, hat mich weitergebracht.

erfolgreicher Aufenthalt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr fähige, nette Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir hat es sehr gut gefallen und die Zeit dort war sehr hilfreich für mich. Die Therapeuten waren alle nett und haben auch vieles mal erklärt. Als die für mich zuständige Psychotherapeutin in Urlaub war, gab es eine Vertretung. Das war leider nicht bei allen so. Das Essen war gut und ausgewogen. Trotzdem hat man zwischendurch einfach das Bedürfnis woanders essen zu gehen. Einfach um mal einen anderen Geschmack zu bekommen. Der Speisesaal hat eher Jugendherbergscharakter. Tischdecken und mal eine Blume auf dem Tisch würde alles netter aussehen lassen. Für Fernsehen und WLAN Geld zu nehmen, ist heutzutage auch schon dreist. Überhaupt war die Sparsamkeit etwas zu deutlich zu spüren. Aber mein Zimmer mit Meerblick ( zufällig - ohne Zuzahlung) war schon toll. Einrichtung und Sauberkeit in Ordnung.

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
breitgefächertes Therapieangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Ängste, Somatisierungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielfältige Therapieangebote, man kann viel "ausprobieren". Tai-Chi war beeindruckend, besonders am Strand, tolle Therapeutin, Kunsttherapie und Bewegung nach Musik:gut. Physiotherapie, MTT, Wassergymnastik, Walking: auch gut!. Als besonderes Bonbon: Wärmepackung: So angenehm und hilfreich bei Rückenschmerzen! Gedächtnistraining hat Spaß gemacht. ZAZO-Gruppe: hilfreich für mich. Und natürlich die edukative Gruppe, Gruppengespräche und Einzeltherapie:anstrengend,manchmal konfrontativ, aber bei mir hat sich schon nach 3 Wochen etwas "bewegt". Man muss sich einlassen und trauen....Essen gut bis sehr gut.Speisesaal: Buffetaufbau und Geschirrabräumwagen nicht so optimal für so viele Leute, finde ich... Tische stehen recht eng. Zimmer mit Zusatzpaket: Meerblick: so schön!!!, habe oft am Fenster gesessen mit einem Tee, ansonsten 80er Jahre Charme: Egal!! Die Nähe zur Nordsee macht alles wett.Viel Spazieren gehen macht den Kopf frei für Neues. Alles wird sehr gut sauber gehalten durch die Servicekräfte. Wlan (Zusatzpaket gekauft) hat funktioniert, Nachbestellung von Miwasser war schwierig :-) Kleinigkeit,... Leider hat die Corona-Epidemie zu Einschränkungen und zum vorzeitigen Rehaabruch schon nach 3 Wo. geführt, schade, aber nicht zu ändern. Vielleicht bekomme ich nochmal die Chance, in Norddeich dort weiterzumachen/weiterzuarbeiten, wo ich aufgehört habe.
Nicht so gut war meiner Meinung nach die ärztliche Betreuung durch meinen Stationsarzt.

Super Job trotz Corona

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Leider waren einige Ärzte mit der Situation überfordet)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS+ LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist aus meiner Sicht weiter zu empfehlen.Als erstes die Lage, welche sehr zur Verbesserung des Allgemeinzustandes beiträgt.
Das Personal, angefangen von der Küche, bis zur Reinigung, war äußerst bemüht. Ich habe eine Lebensmittelunverträglichkeit, welche nicht vom Arzt attestiert ist und ich bekam trotzdem eine Diätassistentin zur Seite. Dadurch musste ich mir keine Sorgen um die Mahlzeiten machen.Vielen Dank an das Küchenteam.
Auch die Therapeuten machen einen super Job, wenn man bedenkt, dass alle unter der Belastung des Corona Virus stehen. Auch an sie vielen Dank.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und bedauere, dass ich leider abbrechen musste.

Nie wieder!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Wände müssten mal gestrichen werden.)
Pro:
Die Nordee, Diätassistentinnen
Kontra:
Ärzte nicht kritikfähig , Vorerkrankung nicht ernstgenommen
Krankheitsbild:
Depression / Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das diese Klinik zu den Besten gehören soll ist unverständlich. Die Ärzte in der Psychosomatik sind ihrem Auftreten und ihrer Art der Kommunikationsführung nach nicht objektiv genug um auf die Erkrankung und Probleme der Patienten einzugehen. Habe während der Reha mit meinen Therapeuten Zuhause gesprochen weil es mir sehr schlecht ging. Weder Ärzte noch Pflegepersonal hat es interessiert, man hat nicht mal gefragt wie es geht. Nach Einzelgesprächen mit den Ärzten hat man Eindruck das Patienten mit Depressionen keine eigene Meinung haben dürfen.

Man hat das Gefühl hier muss eine Quote erfüllt werden, Patient als gesund und arbeitsfähig zu entlassen. Von einer Wunderheilung nach 6 Wochen Reha habe ich noch nicht gehört.

Man fährt nach Hause und die Depressionen sind stärker als vorher. Zum Glück hat man Zuhause Facharzt und Therapeut die einen wieder auffangen und helfen nach vorne zu schauen.

Wie viel Zeit werde ich diesmal brauchen um diesen dunklen Weg zu verlassen?

Schade das Sie den Patienten nicht so helfen wie es ihrem Job nach möglich wäre.

3 Kommentare

Rona31270 am 02.04.2020

Hallo, das ist absolut korrekt. So habe ich es auch erlebt-

  • Alle Kommentare anzeigen

Ohne Corona hätte es sicherlich einen besseren Erfolg gegeben.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Reinigungskräfte, Pflegepersonal, Rezeption alle nett und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose an den Hüften, Lendenwirbel- und Halswirbelsäulenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives über diese Klinik sagen. Mein Aufenthalt war sehr gut. Die Behandlungen zeigten dank der guten Therapeuten die immer hilfreich zur Seite standen gute Erfolge.Rundum war ich mit allem zufrieden und würde auch wieder kommen.
Meine Reha wurde wegen den Corona Vorschriften vorzeitig abgebrochen und somit konnte ich die Therapien nicht bis zum Schluss ausnutzten. Sie hätten sicherlich noch weitere Erfolge gebracht.

Wieder sehr gerne!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Durch Corona trotzdem funktioniert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die therapeutische Behandlung
Kontra:
Sauna
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat zwar irgendwie ein leichten Krankenhaus Charm aber trotzdem sehr angenehm.
Die Angestellten haben sich in der corona Zeit echt viel Mühe gegeben!

Gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Bewegungsbad, Physiotherapeuten sehr gut, tolles Caffee
Kontra:
lange Wege von Haus I zu Haus II
Krankheitsbild:
Polio - Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klink als Patient,
drei Wochen.
Sehr schöne Klinik, nettes Personal, Ärzte,Therapeuten, Caffee-Mitarbeiter usw.
ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Sehr gerne würde ich die Reha wiederholen.

Kompetente, gutgelegene Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Massage/Osteopathie durch Physio fehlte etwas)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Durch die Corona Pandemie etwas unruhig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sind schön hell und gross, bequeme Sitzgruppen im Foyer)
Pro:
Essen reichlich und frisch, Physio super, Doktoren nehmen sich Zeit, Reinigungspersonal top
Kontra:
Matratze zu hart, manchmal ist die Terminierung sehr knapp, dann wiederum zu lange Pausen
Krankheitsbild:
Bandscheibenschaden und Chondrosen HW, BW, LW und Knie- und OSG Defekte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Klinikgebäude ist sehr groß, daher sind einige Therapiewege weitläufig, aber über die Treppe und dem Fahrstuhl gut erreichbar.
Das Haus liegt in Strandnähe und kleine Geschäfte sind gut zu Fuss erreichbar.Zimmer sind gross und sauber
Das Personal aller Richtungen, Ärzte,Pflege,Therapeuten Reinigungskräfte und Küche etc. machen einen tollen Job. Sind immer freundlich und hilfsbereit trotz der Stresses und der unklaren Zukunft bzgl der Corona Pandemie.
Daher musste die Reha leider abgebrochen werden, was ich wirklich bedaure.
Ich würde die Becker Klinik wieder wählen, sobald die Möglichkeit einer erneuten Reha besteht.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt

Die Matratze ist leider für WS-Geschädigte sehr hart, da würde ich mir das nächste Mal eine gute Auflage mitbringen.

Die richtige Klinik ausgewählt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Therapeuten
Kontra:
WLAN und TV müssen bezahlt werden
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann und ich hatten das Glück, in der Zeit vom 12.2.-18.3.2020 gemeinsam in der Dr. Becker Klinik eine Medizinische Rehabilitation durchzuführen.
Wir können über die Einrichtung fast nur positiv berichten.
Die Lage der Klinik mit Blick auf die Nordsee ist traumhaft.
Tolle Vorträge!!
Die Therapeuten sind motiviert und geben ihr Bestes.
Jeder Rehabilitand kann profitieren und für zu Hause etwas mitnehmen.
Eine Schwester auf der Station 3 war uns durch ihre muffelige Art aufgefallen. Es war bei ihr auch nur schwer möglich, sich von nur einer einzigen Anwendung abzumelden, in diesem Fall von der Kreativen Ergotherapie, weil wir unsere Kunstwerke bereits fertiggestellt hatten...schwierig.
Das Essen war gut, hätte etwas besser gewürzt sein können, aber ansonsten ok.
Dass für die Nutzung von WLAN und Fernsehen noch bezahlt werden muss, erschien uns nicht mehr ganz zeitgemäß.
Wir hatten in der Dr. Becker Klinik eine gute Zeit und können dieses Haus weiterempfehlen.
Leider gibt es immer wieder unzufriedene Rehabilitanden, die hier und da etwas auszusetzen haben, denken, dass sie Urlaub machen und die Seele baumeln lassen können.
Dem ist nicht so.
Es ist schon Arbeit an sich selbst mit einem strammen Tagesablauf und manchmal auch nur kurzen Pausen zwischen den Therapien. Das müsste eigentlich jedem Einzelnen schon vorab klar sein.
Was ich persönlich ein wenig schade fand und es auch in einer Visite vor Ort angesprochen habe ist die Tatsache, dass Orthopädie und Psychosomatik strikt getrennt sind. Hast du also ein orthopädisches Problem, wirst du keine ausreichend gezielte Behandlung erfahren, weil du dich in der Psychosomatik befindest.
Dies sei bekannt, wurde mir gesagt und nach Lösungen werden derzeit noch gesucht.
Allen, die die Rehamaßnahme noch vor sich haben wünschen wir eine erfolgreiche Zeit an der schönen Nordsee.

Danke für diese Behandlung - bereits zum 2. Mal & gerne erneut wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017&2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hier müsste ich alles meiner u.a. Beschreibung wiederholen :-)
Kontra:
GAR NIX!
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Radiusfraktur/Wundheilstörung, Trauerarbeit
Erfahrungsbericht:

Zu meinem großen Glück durfte ich nach meiner vorherigen Reha in der Dr.-Becker-Klinik / Norddeich im Februar 2017 auch jetzt wieder im Februar 2020 dort als Patientin mit mir arbeiten lassen.
Diesmal stand eine orthopädische Reha aufgrund meines chronischen Bandscheibenvorfalls & einer Radiusfraktur (rechte Hand, Gelenk, Unterarm) mit wiederholter Wundheilstörung im Zusammenwirkung mit Psychosomatik an, da im letzten Jahr mein Ehemann schwer an Krebs erkrankt und nach kürzester Zeit verstorben war.
Alle Therapien, alle therapierenden Fachkräfte, die einmalige Lage der Klinik, Unterbringung, "know-how als Wiederkehrende", Freizeitangebot, Ärztliches Team waren & sind & werden für mich so bleiben: eine ausnahmslos gelungene, wohltuende, anspruchsvolle, entscheidend wichtige, voran bringende Erfahrung für mich.
Sollte ich erneut das große Geschenk einer Reha erhalten, setzte ich alles Erdenkliche daran, auch wieder in dieser Norddeicher Klinik landen zu dürfen!

Gesamtaufendhalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Konzept ist nicht richtig Durchdacht,)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Es wären mehr Anwendungen von Vorteil gewesen aber dann in geregelten Zeitabschnitten / kein Sport direkt nach den Mahlzeiten zb.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr schlechte Absprachen / Verspätungen gehören zum Tagesablauf / Pfegepersonal Psychabtl. sollte mal über den Berufsstand nachdenken Umgang miteinander!)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es fehlt eine freie Kaffeeecke zum Austausch der Patientengespräche / Cafeteria leider gemischt mit Pflegepersonal, MTT Bereich trotz nicht Auslastung Zutrittverweigerung! Zimmer sind okay! Matatzen sind das schlimmste während der ganzen Reha, führte z)
Pro:
Psychologische Gespräche / Lage der Klinik
Kontra:
Essen / Qualität /Auswahl / Personal heitzt sehr die Gerüchteküche an, Personalgespräche könnten helfen. Ist trotz allem immer noch ein Dienstleistungunternehmen!
Krankheitsbild:
Stress und Überforderung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist leider nicht so positiv wie sie dargestellt wird. Sehr schlechte Absprachen zwischen Verwaltung/Pflege/Therapeuten.
Sportangebot wurde verweigert obwohl Kapazitäten frei waren, zwei Absagen vor Beginn des Trainings 4 Personen im MTT Raum.
Nächsten Tag waren es Gesamt14 und da war es dann okay?
Essen, leider hält man sich nicht an Richtlinien und Hygiene Vorschriften wie zb. Ausgabetemperaturen, Farbliche Gestaltung zb. Reis, weiße Sauce, Putenfleisch hell und dazu noch Blumenkohl. Anderes Beispiel: Lapskaus eigentlich ein Essen aus der Küstenregion, aber der Nachfrage über den Inhalt der Speise war ich Sprachlos. Kartoffeln mit Rinderhackfleisch und Rote Beete, naja somit war dann auch die Optik und der Geschmack erklärt. Leider gab es dann zum Abendbrot das fehlende Corned beef als Auflage.
Dessertauswahl sollte als Buffet angeboten werden.
Verstecke bitte nicht zum selbst nehmen Hygiene wie nicht von allen gleich geschrieben.
Buffet sollte so umgebaut werden das sich keine Schlangen bilden. Verteilung in den Speisesaal auch für Brot, Brötch und Auflage.
Getränkeauswahl Säfte wären wünschenswert zumindest beim Frühstück.
Essen sollte eigentlich nach der Therapie das zweite Aushängeschild sein, um so Zufriedener der Patient umso besser der Heilungserfolg.

Auch das Abräumverfahren müsste man mal überdenken, vielleicht wäre eine externe Beratung von Vorteil. Verwertung von Resten ist okay, wie bei der Herstellung von Salaten usw. aber Kohlrouladen abends kalt ist schon bedenklich. (optik/geruch)

Reinigung Speisesaal:
Tische werden nach den Mahlzeiten mit nur einem Putzlappen abgewischt und es erfolgt keine Desinfektion. Direktes Eindecken der Tische nach den Mahlzeiten für die Orthopäden (fraglich!)
Reinigung einer Fensterbank, wurde nach Fragen, 3 Tage später mit muren durchgeführt. (Verunreinigung durch Katzenfütterung)

Reinigung der Teeküchen auf den Stationen:
Trotz Quarantäne von Patienten, benutzten diese die Teeküche???

Formblätter zur Überprüfung der Reinigungsarbeiten hängen zwar aus werden aber nicht geführt.
Zertifizierung???

Reinigung der Zimmer:
Personal besonders freundlich und
Gründlich bei der Arbeit. Immer ein Lächeln sehr positiv!!!!

Das alles, soll kein großes Jammern sein aber vielleicht sollte man sich über gewisse Dinge mal ein paar Gedanken machen.

Überfordert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wie hat doch mal ein leitender Arzt in einem Vortrag gesagt: ich will helfen, und nicht beim Urlaubmachen unterstützen!

Die Ärzte haben in der Psychosomatik absolut keine Lust, komm ich heute nicht komme ich halt Morgen!!!

Der Datenschutz wird nicht gerade groß geschrieben.

Unglaublich!!

1 Kommentar

Gabi1909 am 27.03.2020

Dem kann ich nur zustimmen. Das diese Klinik zu den Besten gehören soll ist unverständlich. Die Ärzte in der Psychosomatik sind arrogant und nicht kritikfähig. Schade das sie ihren Job nicht so machen wie es erforderlich ist. Habe während der Reha mit meinen Therapeuten Zuhause gesprochen weil es mir sehr schlecht ging. Weder Ärzte noch Pflegepersonal hat es interessiert, man hat nicht mal gefragt wie es geht. Mir ging es nach der Reha schlechter als vorher.

Der richtige Ort

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychotherapie, Kunsttherapie, Physio- und Ergotherapeuten
Kontra:
die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen, erfüllen aber ihren Zweck.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu Beginn fühlte ich mich durch das breite Angebot und die vielen Menschen erschlagen, doch schon nach kurzer Zeit hatte ich mich eingelebt. Dies fiel mir vor allem dadurch leicht, dass die Mitarbeiter der Klinik jederzeit ansprechbar waren. Die Physios, Ergos und Psychotherapeuten habe ich als kompetente,aufmerksame und zugewandte Menschen kennengelernt. Vom abwechslungsreichen Angebot an Anwendungen konnte ich sehr gut profitieren. Auch die Bedenken, die ich zuvor gegenüber der Psychotherapiegruppen hatte, legten sich nach den ersten Terminen - ich fand sie sogar sehr hilfreich.
Der Wind und das Wasser direkt vor der Tür tragen ganz nebenbei zur Genesung bei.
Ich war zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort und gehe persönlich gestärkt nach Hause.
Die Reha war für mich ein voller Erfolg! Solange man mit der Bereitschaft anreist, Dinge verändern zu wollen und sich weiterzuentwickeln, ist man dort an der richtigen Adresse.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz, bemühte Mitarbeiter
Kontra:
steril wirkende Zimmer
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-Kompetente und freundliche Mitarbeiter in allen Bereichen
-die Klinik bietet ein vielseitiges Angebot aus Bewegungs- und Entspannungsangebot, welches durch interessante Vorträge ergänzt wird
-Die Klinik erklärt die Beziehung zwischen Körper, Geist und Seele
- Anwendungen und Freizeit sind ausgewogen.

Gutes Konzept

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen sind rundum positiv. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Wenn man bereit ist sich auf die vielfältigen Angebote einzulassen kann man von der Reha profitieren. Egal ob Sozialberatung, Psychotherapie oder das vielfältigeSport- und Entspannungsprogramm, alle Therapeuten waren engagiert und kompetent.
Reha ist kein Urlaub und deshalb: ja der Terminplan ist voll, ja es macht nicht alles Spaß und ja es ist anstrengend. Hier wird man nicht „gesund gemacht“. Man bekommt hier das Rüstzeug seine Probleme besser zu bewältigen. Eigenverantwortung ist hier gefragt und das gibt einem die Freiheit zurück sein Leben wieder selbst zu gestalten.
Gutes Konzept, Daumen hoch!!!

An seine Grenzen kommen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Tante Emma laden von früher in kliniknähe wäre hilfreich)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Termine zwischen Haus 1 und Haus 2 bitte etwas mehr Zeit einräumen....wir sind krank und keine leistungssportler)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie am Meer
Kontra:
Einkaufsmöglichkeit für Hygiene in der nähe
Krankheitsbild:
Orthopädie...Rheuma....Asthma u.v.m.
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik gut aufgehoben gefühlt und habe gute Therapien bekommen...mein Gesundheitszustand hat sich in der Zeit verbessert...

Gute Klinik mit kleinen Abstrichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialdienst)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik sehr gut, Essen sehr gut, Zimmer unterschiedlich ausgestattet, Therapeuten geben sich viel Mühe, Sauna, Wasserspender
Kontra:
Zimmerlage nicht immer gut, Kosten für TV, Rezeption und Hausdamen unfreundlich, Ärzte nicht nah genug am Patienten
Krankheitsbild:
Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt direkt hinterm Deich. Auch zwischen den Anwendungen kann man mal schnell ans Meer. Essen ist sehr gut, reichlich und vielfältig. Im Eingangsbereich sind viele Sitzmöbel und freies W-lan. Die Cafeteria ist gemütlich und am Abend kann man sich dort aufhalten um zu spielen, fernsehen... Leider kostet TV 1,50€ am Tag und fällt häufig aus. Den Saunabereich kann man gut nutzen. Es gibt zwei Wasserspender im Erdgeschoss. Anwendungen sind Vielfältig und Abwechslungsreich. Für die Freizeitgestaltung und die Umgebung besser kennenzulernen, wird wenig angeboten.

Erwartungen voll erfüllt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Anwendungen
Kontra:
zu wenig Wasserspender nur im EG
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetentes und freundliches Personal …

Ich hatte eine angenehme , schöne
Unterkunft ..

Die Verpflegung war ausreichend und gut …

Auch die Freizeitgestaltung fiel nicht schwer.

Fachlich sehr gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz
Kontra:
Zimmer und teilweise Essen
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenbruch und mehrere Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach vier Wochen Aufenthalt in dieser Klinik würde ich diese auf jeden Fall weiterempfehlen.

Die Auswahl der Anwendungen und Therapien sowie die fachliche Kompetenz der Ärzte und Therapeuten waren sehr gut.

Die einzigen Negativpunkte waren die Zimmer und teilweise das Essen aber bei einer Reha Ist das meiner Meinung nach eher zweitrangig.
Mir war wichtiger dass ich fachlich kompetente und sehr gute Unterstützung beim Gesundungsprozess hatte.

Gute Klinik mit Top Lage

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zeitfenster zwischen Therapien manchesmal sehr eng.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Verschiedene Therapien/Vorträge
Kontra:
Schema F Durchführung
Krankheitsbild:
Bandscheibenprolaps
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Klinik mit Top Lage und schönen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Des Weiteren gute Auswahl an Therapien und Abwechslung im Speiseplan. Sehr freundliches Personal. Ärztefreundlichkeit ist ausbaufähig. Teilweise wird auch individuell auf den Patienten eingegangen. Durchführung der Reha insgesamt eher nach Schema F, aber zufriedenstellend. Tolle Vorträge zu vielen Themen.

gute - sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
OP nach Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aus meiner Sicht ein gute - sehr gute Klinik(und kein Hotel, wie einige Mit-Patienten zu glauben meinen).
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Physio-Therapeuten, mit denen ich zu tun hatte, waren alle sehr einfühlsam, freundlich und überaus kompetent.
Das Essen war ebenfalls in Ordnung(gut). Kompliment an die Küche.

Insgesamt kann man sagen, das das gesamte Personal sehr darum bemüht ist, sich hier wohl zu fühlen.

Was in der heutigen Zeit nicht mehr angebracht ist, ist die Tatsache, dass man sowohl für das Fernsehgerät , als auch für W-LAN Kosten berechnet.

Warnung vor Oberärztin der Psychosomatik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mahlzeiten Therapien/ Therapeuten
Kontra:
Erpresserische Methoden der Oberärztin/ keine Kompromisse
Krankheitsbild:
Angst/Panikstörung/Phobie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte an dieser Stelle vor den erpresserischen Methoden der Oberärztin der Psychosomatik warnen. Ich wurde bezüglich einer direkten telefonschen Beschwerde an die DRV aufgrund ihrer Verhaltensweisen mir gegenüber prompt disziplinarisch nach einer Woche entlassen. Ich konnte ihrer Meinung nach leider nicht sofort ein zugehöriges Symptom meiner Erkrankung abstellen, weshalb ich unter Anderem freiwillig eine Reha beantragt habe.
Kommt mir alles irgendwie noch sehr unwirklich vor und wie in einem schlechten Film. Zumal viele Mitpatienten ähnliches berichteten, jedoch teils aufgrund der eigenen Erkrankung keine Kraft haben sich zu beschweren.
Naja zum Glück habe ich es erledigt an 3 Behörden eine ausführliche und detaillierte Beschwerde zu schreiben. Denn da ich selber vom Fach bin, kann ich nur sagen, dass ich soetwas in meinem Berufsleben zum Glück in der Form noch nicht erleben musste.
Alles andere super. Essen, Lage, Therapien und Mitarbeiter sehr nett.
Deshalb kann ich nur allen Patienten raten falls sie derartiges erleben sich ebenfalls offiziell zu beschweren. Nur so kann sich etwas ändern.

Krankheitsbild leider völlig übergangen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider wird mann einfach in ein Allgemein Schema gesetzt.
Der eigentliche Grund meines Aufenthaltes HWS wurde nur 3 mal in der gesamten Zeit wirklich berücksichtigt.
Auch hat man wohl mehr ein Augenmerk auf die Zufriedenheit der Krankenkasse/Rentenversicherer als auf den Patienten.
Werde jedenfalls nicht mehr hier hinkommen, das ist selbst die schönste Aussicht aufs Meer nicht wehrt.

gelungener Rehaaufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage der Klinik, Therapeuten,Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Belastungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in den drei Wochen Aufenthalt sehr gut erholt. Der Oberknaller ist die Lage der Klinik.Da ist es auch nicht so wichtig, dass die Zimmereinrichtung in die Jahre gekommen ist. Auf jeden Fall ist die Einrichtung zweckmässig.
Alle Mitarbeiter fand ich sehr freundlich, obwohl dass bei manchen unmotivierten Patienten bestimmt nicht immer leicht ist.Ich würde auf jeden Fall gern wiederkommen.

Frustriert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Umgebung, Sport Therapie ,Rezeption sehr freundlich
Kontra:
Ärzte,Schwestern,Freizeitaktivitäten, Fernsehen, WLAN, Therapeuten
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mich so auf die Rehabilitierung gefreut,und wurde maßlos enttäuscht. Die Stationsschwestern unfreundlich,um Medikamente musste man betteln. Das Ärzteteam völlig überfordert,es wusste die eine Hand nicht was die andere macht,geschweigedenn der häufige Wechsel von den Therapeuten. Ebenso war ich von 4 Wochen, 1,5 Wochen krank, aber Verlängerung gab es nicht,obwohl meine Therapeutin sie gleich am Anfang, unabhängig von Erkältung, beantragt hatte. Durch den vielen Wechsel der Therapeuten keine Einzelgespräche, die ja so enorm wichtig waren für mich.
Man wurde auch von oben herab behandelt.
Ebenso zu wenige Waschmaschinen und Trockner für die vielen Patienten, da gab es auch immer Ärger. Die Klinik an sich Bedarf einer Sanierung, an vielen Stellen hat es hin geregnet, es war sehr kalt und dementsprechend auch Schimmelflecken an einigen Stellen. Die Freizeitaktivitäten mussten bezahlt werden , ebenso Fernseher und WLAN, das manchmal nicht funktionierte.

1 Kommentar

Biene652 am 25.02.2020

Hallo Abby 2020
Ich teile ihre Meinungen voll und ganz .
Ich befand mich im letzten Jahr in der Klinik , wurde genauso behandelt, auch einige die mit mir zur gleichen Zeit dort waren wurden enttäuscht. Wie all die positiven Bewertungen zu stande kommen ist mir bis heute ein Rätsel
Lg biene

immer wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alle nett, super Klima,der Deich
Kontra:
Verlängerung
Krankheitsbild:
Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt direkt hinterm Deich, einfach himmlisch!! Ich war 5 Wochen dort und wäre auch gerne länger geblieben. Das Haus ist immer sauber,
die Mitarbeiter super freundlich.(denkt daran-- wie man in den Wald hinein ruft so schalt es wieder raus) Auch übers Essen kann nan nicht meckern. morgens und abends grosse Auswahl an Brot, Brötchen
und Knecke, Wurst, Käse und Salat. Einzig der Eingang zum Speisesaal sollte anders gestalltet werden da schon im Eingang Teller, Besteck, Brot und Käse stehen,da ist es sehr eng.
Im ganzen Haus gibt es zwei Wasserspender, wobei einer im Eingang des Speisesaals steht und nicht immer zugänglich ist, deshalb der zweite oft leer.
Die Therapheuten sind der Knaller!!! lustig, voll bei der Sache.
Gruppen dreimal in der Woche plus einem Einzelgespräch.
Was jedoch verbessert werden sollte ist die Sache mit einer Verlängerung.
Einigen wurde schon bei der Aufnahme Verlängerung angeboten, mit anderen gar nie darüber gesprochen, da muss man als Patient fragen!! Das ist echt blöde!!
Ich habe mich gleich am ersten Tag sehr wohl gefühlt, und würde jederzeit wieder nach Norddeich gehen. Leiter der Abteilung M.F.S.
sollte überlegen ob es nicht schöner wäre ein bisschen freundlicher zu sein, er ist nicht emphatisch,sehr sachlich. Aber Patienten sind auch Menschen.

Immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Wege zu den Anwendungen
Kontra:
Öffnungszeiten der Cafeteria
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter sind mit Herz bei der Arbeit. Das Gute Betriebsklima spiegelt sich im Umgang mit den Patienten wieder.
Auch wenn sich einiges verändert hat, ich werde diese Klinik wieder als Wunsch angeben.

Viele Anwendungen finden im Freien statt.

Schade ist, dass in der Cafeteria Abends nichts mehr gekauft werden kann.

sehr gute Klinik- Lage, Klima, Konzept-einfach optimal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle Mitarbeiter in der Klinik
Kontra:
Platz-/Sitzorganisation im Speisesaal
Krankheitsbild:
Belastungsreaktion bei psychosozialem Konflikt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde in der Klinik sehr gut aufgenommen.
Mein Zimmer war mein Rückzugsort, fühlte mich sehr wohl
Die täglichen Anwendungen wurden auf meine Wünsche und Bedürfnisse hin geplant, so dass ich mich angenommen und auch akzeptiert fühlte!(dabei waren die Vorbereitungen vor der Reha sicherlich sehr hilfreich)
Therapeuten sowie die ärztliche Betreuung waren sehr, sehr gut!!
Die MA in den Bereichen Reinigung, Service, Küche, Cafeteria hatten immer ein freundliches Wort, waren sehr zugewandt, hilfreich und auch flink!!!
Die abendlichen Angebote waren sehr breit gefächert, so dass für Jeden etwas dabei war, es musste sich nur darauf eingelassen werden!!!!
In die Zimmergestaltung sollte langsam investiert werden.
Die Sitz-/Platzorganisation im Speisesaal finde ich nicht sehr gut gelungen: Mischung der beiden Fachrichtungen(Orthop./Psychosomatik)sowie die riesigen Esstische mit 12 Personen, höchstens 8 wäre noch ganz sinnvoll.
Umgang mit den Reha Verlängerungen, welche Möglichkeiten haben Sie als Einrichtung, inwieweit gibt die Rentenversicherung auch die Rahmenbedingungen vor, sollten unbedingt in Ihre Vortragsreihe mit aufgenommen werden, um eine Transparenz gegenüber den Patienten zu gewährleisten.

Zu 100% begeistert / Top-Team / Top-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Auf Schmerzen, Probleme etc. wird sofort eingegangen ! Hier ist man Mensch und keine Nummer !
Kontra:
Für mich gibt es nichts Negatives !
Krankheitsbild:
Nach Wirbelsäulen-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner OP war dies meine erste Reha und ich kann nur sagen "ich bin begeistert"!
Therapeuten,Ärzte und alle anderen Mitarbeiter sind unwahrscheinlich freundlich und beherrschen zu 100% ihren Job.
Ich bin wesentlich Schmerzfreier , habe viel gelernt/erfahren und nehme daher sehr viel mit.
Jederzeit würde ich wiederkommen und bin sogar ein wenig traurig das die Zeit so gerast ist.
"Vielen lieben Dank" an das gesammte Team der Klinik !!

Tolle Lage und Atmosphäre

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Lage und nettes Personal
Kontra:
Bei dem Essen etwas mehr würzen
Krankheitsbild:
Kniebeschwerden und Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine gut organisierte RehaKlinik, in der ich mich sehr wohl gefühlt habe.
Alle waren sehr freundlich und die Atmospäre tat einfach gut.
Die Zimmer sauber und recht groß.
In keinem Moment fühlte ich mich fremdbestimmt und kontrolliert.
Das Essen fand ich ausgewogen und lecker, nur leider war das Würzen nicht so doll.
Jederzeit wieder

Super erfolgreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nicht supermodern, aber ansprechende Klinik)
Pro:
Therapeuten und alles drumrum
Kontra:
Keine gemeinsame Ausflüge in die Umgebung
Krankheitsbild:
Zustand nach Schulterop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Reha-Klinik wirklich nur empfehlen. Alle Therapeuten machen ihre Arbeit super. Ich bin mit grossen Schmerzen hier her gekommen. Meine Schulter war in der Beweglichkeit sehr stark eingeschränkt. Jetzt nach 3 Wochen,sehe ich das Licht am Ende des Tunnels. Das Essen war sehr gut. Kein 5 sterne Lokal, sollte man auch nicht erwarten. Salatauswahl mittags und Abends swhr gut. Abwechslungsreich, schmackhaft und freundliche Mitarbeiter

TOPLAGE DER KLINIK

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zimmer sind renovierungsbedürftig)
Pro:
Wundervoller Ort
Kontra:
Krankheitsbild:
Arhrose,HWS,LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapieangebot ist Super.Therapeuten sind nicht nur kompetent sondern ausgesprochen freundlich.Im Verlauf der Reha konnte ich mit dem behandelnden Klinikarzt die Anwendungen anpassen.In der Freizeit kann man direkt am Wasser viel Zeit mit Spaziergängen usw verbringen.

3-wöchige Reha am Meer

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Das Angebot, die Massage rauszunehmen u. durch den Hydrojet zu ersetzen-> ist kein Ersatz!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (7 Uhr ist zu früh für die erste Anwendung!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage am Meer & größtenteils nettes Personal
Kontra:
Zu frühe Kurse, zu viele Vorträge & zu wenig Massagen
Krankheitsbild:
BSV LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Großen u. Ganzen bin ich zufrieden mit dem 3-wöchigen Aufenthalt. Jeder Tag ist durchgetaktet mit Anwendungen und Vorträgen - m. E. gibt es von den Vorträgen schon fast zu viel, es wiederholt sich wirklich einiges!
Natürlich ist es wichtig, dass man versteht, wie der Körper bzw. die Wirbelsäule überhaupt funktioniert - ich würde jedoch meinen, dass es bei den vielen Vorträgen / Rückenschulen / Schmerzgruppen etwas übertrieben wurde. Man kann das nicht immer damit begründen, dass der Kostenträger der Klinik zur Bedingung macht.... Manchmal wirkt es wie ein Lückenfüller!
Die Einstellung der Patienten ist das A und O: wenn ich schon eine Reha bewilligt bekomme, dann sollte man auch bereitwillig alles mitmachen bzw. ausprobieren. Das habe ich bei einigen Mitpatienten vermisst. Wenn ich hingegen etwas ausprobiert habe (wie z. B. Tai Chi), dann kann ich auch sagen „das ist nichts für mich“...
Was mich von Seiten der Klinik massiv gestört hat: es wurden gemäß ärztl. Aufnahmeuntersuchung Massagen verschrieben, tatsächlich stand jedoch nur eine (!) auf dem 3-wöchigen Therapieplan. Eine Nachfrage beim zuständigen Stationsarzt erfolgte natürlich - angeblich gibt es zzt. zu wenig Masseure*. Die Patienten der psychosomatischen Reha erhalten jedoch 2-mal/Woche Massage...
Da ich schon seit mehr als 10 Jahren Rückenprobleme habe, habe ich auch schon diverse Rückenschulen/-Kurse besucht. Was mir hier bei den Physiotherapeuten in der „Wirbelsäuleng -Guppengymnastik“ aufgefallen ist: es wurde nie darauf geachtet, dass man sich rückengerecht auf den Boden legt und es wurde auch nie eine falsche Haltung korrigiert! Ebenso wurde nie darauf geachtet, dass Leute mit Knieproblemen keine Übungen vernünftig auf dem Boden machen konnten, da sie sich gar nicht richtig runter zum Boden bewegen konnten. Das finde ich sehr schade!
Leider polterten die Pflegekräfte bereits frühmorgens ab 6:30 Uhr schon über die Gänge; das macht insofern nichts, als das erste Kurse um 7:00 Uhr beginnen! Zu früh!

5 Wochen die sich gelohnt haben !

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Essbereich teilweise zu Dunkel gestaltet. Flure im 4 OG haben zu wenig Beleuchtung!)
Pro:
Klinik Personal-Therapeuten-Ärzte
Kontra:
Zimmer sollten mal neu gestaltet werden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha war für mich ein voller Erfolg.
Dazu haben das freundliche Team der Klinik und die Therapien sehr beigetragen . Den Rest hat die Nordsee Luft und die Lage erledigt.

Besonders wird mir eine Therapeutin in Erinnerung bleiben mit der WIR morgens Thai Chi gemacht haben,
egal ob es kalt ,dunkel oder der Wind peitschte.
Danke Frau S......

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapiezeiten wurden oft nicht eingehalten.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es fehlt ein Wasserspender im MTT - Raum)
Pro:
Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.
Kontra:
Das Essen.
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik mit geräumigen Zimmern. Das Essen war nicht immer mein Geschmack. Die Lage ist super. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Therapeuten haben mich sehr motiviert. Wobei manche Therapeuten auf mich leider nicht so den motivierenden Eindruck gemacht haben. Insgesamt hat es mir hier gefallen und etwas geholfen.

Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Motivierend durch neue Übungsvorschläge
Kontra:
Krankheitsbild:
Athrose, Knie- und Fussbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angenehmes Betriebsklima im Personal, sehr motivierte Therapeuten, Essen war okay, super Lage, insgesamt klasse

Klinik mit gutem Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr gutes Personal
Kontra:
Einrichtung der Patientenzimmer veraltet
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik zum Jahreswechsel 2019/2020. Die gesamte Reha war aus meiner Sicht ein voller Erfolg. Die Einrichtung verfügt über sehr kompetente Therapeuten die mit viel Fingerspitzengefühl zum gewünschten Erfolg führen. Die Betreuung im psychsomatischen und ergotherapeutischen Bereich war mit kompetentem und motiviertem Personal sichergestellt. Der Therapieplan waren auf mich gut zugeschnitten, sodass die Reha für mich sehr Erfolgreich war.
Kritikpunkte gab es bei der Einrichtung der Patientenzimmer, die in naher Zukunft mal erneuert werden sollten. Es sollten auch mehr Wasserspender zur Verfügung gestellt werden. Die Freischaltung der Fernsehen müssen auch teuer gekauft werden.

Klinik top - Verpflegung Katastrophe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungen
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Klinik und den Behandlungen bin ich zufrieden gewesen. Ich habe die Erfahrungen mit sehr netten Personal, sowohl in der Pflege, der Physiotherapie als auch den Ärzten gemacht. Alle waren sehr kompetent, hatten ein offenes Ohr und konnten mir persönlich gut weiterhelfen.

Was aber gar nicht geht ist das Essen. Es ist eine katastrophale Auswahl, welche sich jeden Tag wiederholt (Frühstück, Abendessen).
Obst und Gemüse ist eine Seltenheit. Und für Veganer ist gar nichts da, außer eine „pflanzliche Creme“, welche einfach nur widerlich ist.

Das Mittagessen ist abwechslungsreich und zufriedenstellend.

Für mich als Mann mit einem Kalorienbedarf von fast 3000 kcal am Tag war es sehr unterirdisch und ich musste mir täglich eigene Verpflegung besorgen um nicht unterernährt zu sein.

Super

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Duschvorhang)
Pro:
Therapie
Kontra:
Duschvorhang einige mitpatienten
Krankheitsbild:
Amputation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

5 Wochen reha,5 Tage klinik. Reha konnte weiter gemacht werden.

Der Service ist gut.

Viele liebe mitpatienten die Hilfsbereit waren.

Dank Herr steinmeyer kann ich zu Hause mit Hilfsmittel mit meinen zwei Prothesen laufen.

Ich kann die klinik nur weiterempfehlen.

Eine gute Entscheidung in meinem Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Mein Zimmer hätte schöner sein können)
Pro:
Engagierte Therapeuten, abwechslungsreiche Therapieangebote
Kontra:
das Mittagessen
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand durch arbeitsbedingte Stressfaktoren, Belastung im familiären Umfe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat eine tolle Lage, direkt am Deich. Alles was man braucht ist fussläufig zu erreichen. Frisiaparken bietet ausreichend Parkplätze.
Die Zimmer (Einzelzimmer) sind groß und freundlich gestaltet. Allerdings war mein Zimmer auch etwas renovierungsbedürftig: Wände könnten neue Farbe gebrauchen und der Fußboden war sehr abgenutzt. Dieses war für mich aber nebensächlich.In jeder Etage steht eine Teeküche mit Kühlschrank zur Verfügung. Die Cafeteria im Haus ist klasse und bietet leckere Getränke und Kuchen an.
Das Klinikessen konnte sich im Laufe meines Aufenthaltes verbessern.
Allgemein ist die Klinik sehr freundlich gestaltet und hat einen tollen, gemütlichen Eingangsbereich.
Das Personal ist freundlich und hilfsbereit.
Einige Therapeuten waren echt spitze.
Der Aufbau des Therapieplanes war nicht immer optimal, z.B. Entspannungsanwendungen vorm Sport und auch teilweise kaum Zeit um die Mahlzeiten in Ruhe einnehmen zu können. Über das Planungsbüro kann man sich aber Termine anders legen lassen.
Es gab nichts, wo man nicht auch drüber reden und was verändern konnte.
Wer sich positiv auf seinen Therapieplan einlässt, wird in der Beckerklinik eine erholsame, herausforernde positive Zeit verbringen.
Mir hat es sehr geholfen und mich körperlich wieder fit gemacht, sowie meinen Blickwinkel in eine positive Richtung verändert.

Becker Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Halswirbel Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich finde die Klinik sehr gut. Therapeuten super. Nehmen sich Zeit wissen was sie tun. Behandeln ein wie ein Mensch. Mit meine Ärtztin unzufrieden versteht man schlecht.Fühl mich nicht ernst genommen. Komisches Beurteilung bei einer Verlängerung. Wird schon bevor Antritt der Reha festgelegt.

Schmerzlinderung beginnt im Kopf

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-, Hüftarthrose sowie LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Klinik war für mich sehr bewegend, motivierend und unterstützend. Das 1A-Therapeutenteam leistet tolle Arbeit. Durch sie wurde ich ermutigt trotz meiner Schmerzen Bewegung in mein Leben zu bringen, was mir ein Stück weit - durch tägliches Training- in der kurzen Zeit von 3 Wochen ganz gut gelungen ist. Ich bedanke mich bei allen ganz herzlich.

Tolle Klinik in traumhafter Umgebung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Visite ist in der durchgeführten Art überflüssig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekte Koordination der Anwendungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Linoleumfussboden Zimmer 303 unansehnlich)
Pro:
Lage der Klinik, Behandlungsmethoden, Personal, Essen
Kontra:
Das Toilettenpapier ist wirklich fies (sorry)
Krankheitsbild:
Überlastungs- und Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik befindet sich in erster Reihe direkt hinter dem Deich und bietet aus den oberen Etagen direkte Seesicht. Empfangs- und Aufenthaltsbereich sind in frischen Farben großzügig gestaltet und laden zum verweilen ein. Die Zimmer (meine Bewertung bezieht sich auf Nr. 303) sind zwar im Stil der früher 1990er Jahre eingerichtet aber die Einrichtung keinesfalls verlebt oder gar beschädigt. Man befindet sich auch hier zur Reha und nicht im Hotel. Lediglich der Fußboden in meinem Zimmer sollte mal erneuert werden.
Personal in allen Bereichen sehr freundlich und hilfsbereit, besonders Küchen- und Reinigungspersonal werden mir dauerhaft ein Vorbild sein.
Therapeutin hat mir bei sehr vielen „Baustellen“ geholfen, alle weiteren Anwendungen durchdacht und individuell auf den Rehabilitanten zugeschnitten. In der Freizeit gute Angebote der Klinik und die tolle Lage lädt einfach nur zum Spaziergang ein.
Mahlzeiten durchweg positiv, hier findet wirklich jeder etwas. Mittags Menüwahl zwischen 3 frisch zubereiteten Speisen. Morgens und Abends großzügige Brot- und Brötchenauswahl, häufig Salate und leckere Desserts.
Alle die über diese Klinik meckern sollten sich meiner Meinung überlegen ob sie ein Problem mit der Klinik haben oder eher mit sich selbst. Es werden hier ca. 250 Menschen gleichzeitig betreut, das geht meiner Meinung kaum besser als es hier umgesetzt wird.
Ich muss leider am Mittwoch wieder in die Realität, werde aber die Zeit hier in sehr guter, dankbarer Erinnerung behalten.

Klare Empfehlung!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Therapeuten, top Logistik, sehr freundlich und einfallsreich
Kontra:
Zusatzkosten W- Lan, Zusatzkosten Fernseher (zu Weihnachten allerding kostenlos)
Krankheitsbild:
Sehnenabriss und Funtionseinschränkungen nach Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit wenig Kraft, erschöpft und funktionalen Einschränkungen nach einem Sehnenabriss im Oberschenkel vor 2 Jahren, in der Klinik angekommen.
Tolle, Lage, gute Ausstattung, wenn auch in einigen Zimmern etwas älter.
Wichtig ist ja die therapeutische Versorgung, Freundlichkeit und Empathie.
All das ist ganz toll, fachlich auf sehr hohem Niveau!

Es wird ja immer gern und häufig über die immer gleichen Dinge gemeckert. Anscheinend ein Hobby mancher Patienten. Dem kann und will ich mich nicht anschließen.
Sehr gute Therapeuten, ein gutes Gesamtkonzept. Ich bin mit Ideen, neuer Kraft und Anregungen nach 4 Wochen nach Hause gefahren.
Über Weihnachten Silvester dort zu sein kann ich nur empfehlen. Das Personal, die Küche haben wirklich ALLES gegeben. So liebevoll und einfallsreich.

Ich kann nur empfehlen; "Macht was draus, nutzt die Möglichkeiten und erwartet keine Wunder. Die Klinik und ihre Arbeit sind 50%, die anderen 50 % seid ihr!"
Ich würde bzw.werde wieder dorthin fahren!

Kompetente Ärzte und Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten sind sehr kompetent. Personal freundlich und hilfsbereit. Klinik sehr sauber.

Top Psychologen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sessel im Zimmer wäre toll)
Pro:
Meine Therapeutin war Klasse
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in der Klinik und fühlte mich wohl und gut aufgehoben.
Die psychologische Betreuung war super.

gut gestärkte Muskulatur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Kniearthose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

breit aufgestelltes Therapieangebot für die jeweilige Indikation,
gut ausgebildete Therapeuten,
immer freundlich
Toplage der Klinik direkt am Deich

Erwartungen wurden erfüllt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Vorträge und die Nähe zur Nordsee
Kontra:
Termindichte und die Online-Fragebögen vor der Reha
Krankheitsbild:
Erschöpfung und somit nicht belastbar
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielseitiges Angebot von Anwendungen
Gute Therapeuten
Sehr gute Vorträge

Sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in allen Bereichen

Zeitweise hohe Termindichte bei den Anwendungen

Zimmerausstattung etwas veraltet, aber ausreichend, die ganze Klinik ist immer sehr sauber

Frühstück und Abendessen sehr gut, Mittagessen ok, aber oftmals knapp bemessen

Deich u. Strand sind sehr schnell zu erreichen, gute Voraussetzung zur Unterstützung der Reha

Gute Klinik mit Potenzial

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zimmer sehr hellhörig
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist top!

Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde es mit Hilfe von meinem
Bezugstherapeuten immer besser. Der ein Glücksfall für mich war.
Vorträge (Psychosomatik) sehr informativ.

Therapieplan sehr vielfältig, alle Therapeuten gaben sich viel Mühe.

Zimmer sind ok und sauber. Es wird Montag-Freitag gereinigt. Die Reinigungskräfte immer freundlich und hilfsbereit.

Ich fand das Essen in Ordnung, mir hat es geschmeckt. Es ist nunmal eine Klinik und kein 5 Sterne Hotel. Mit der Sonderkost hat es wunderbar geklappt. Diätassistenten und Servicekräfte sehr bemüht.

Verbesserungsvorschläge:
Mehr auf Müllvermeidung achten (z.B. Marmelade aus Spendern anbieten)
Zimmer sind sehr hellhörig, viele Rehabilidanten halten sich leider nicht an Ruhezeiten, so das man kaum zur Ruhe kommt. Die Leute darauf hinweisen.


Mein Tipp an die Rehabilidanten: Verwechselt eine Reha nicht mit einem Urlaub. Macht mit und hört auf zu meckern, das ist nämlich störend und nervtötend.

Alle Erwartungen erfüllt.

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Psychologen sind gut
Kontra:
Pünktlichkeit sind die Betreuer nicht
Krankheitsbild:
Psychotherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Essen war Okay, Ärzte und Therapeuten waren gut.
Klink kann ich nur weiterempfehlen.

Es gibt bessere

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Lws Versteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte sind nicht kompetent
Waren keine große Hilfe

Ausbaufähige Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19/20
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
medizinische Versorgung
Kontra:
Organisation und Mahlzeiten
Krankheitsbild:
Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen lang als Patientin in der Klinik Norddeich in der orthopädischen Abteilung. Die medizinische Versorgung ist gut, man geht hier individuell auf jeden Patienten ein. Als verbesserungsfähig empfinde ich die Mittagsmahlzeiten. Es schmeckte mir einfach nicht und ich ging nie satt aus dem Speisesaal. Das Frühstück und Abendessen sind dagegen recht gut und auch reichhaltig. Hier ist allerdings definitiv der sehr hohe Plastikverbrauch zu bemängeln. Jede Portion Marmelade, Butter, Margarine usw. Ist einzeln verpackt. Das Freizeitprogramm der Klinik finde ich gut und durchdacht, lediglich sollte mehr darauf geachtet werden, dass für die Angebote auch Anmeldezettel vorhanden sind. Als wirklich unterirdisch empfinde ich (Als Patientin mit Rückenproblemen) die Stühle in den Vortragsräumen, auf denen man teilweise mehr als eine Stunde sitzen muss. Nach zehn Minuten schmerzte mein Rücken und auch anderen Patienten ging es nicht anders.

Alle Erwartungen erfüllt.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Psychologen sind gut
Kontra:
Pünktlichkeit sind die Betreuer nicht
Krankheitsbild:
Psychotherapie
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Psychologen sind sehr zu empfehlen.
Kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Kein Sessel im Zimmer
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut organisiert. Ich war sehr zufrieden.

Äußerst kompetente Rehaeinrichtiung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hohe fachliche Kompezenz der Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dieser Klinik gut aufgehoben gefühlt.

Alles war sehr gut organisiert. Es war sauber und ordentlich. Die Verpflegung war ausgewogen.

Am aller Besten hat mir die Kompetenz der Physiotherapeuten gefallen. Alle waren stets gut gelaunt, fachlich sehr kompetent und haben sich sehr individuell um das Wohl ihrer Patienten gekümmert.

Das Ziel der Reha wurde nicht nur voll erreicht,sondern sogar noch übertroffen.

Positives Fazit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
In guten Händen
Kontra:
Schlecht einzustellende Dusche im Zimmer
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, LWS Syndrom und Ischialgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik sehr wohl gefühlt. Unterkunft und Verpflegung waren gut.
Hervorragend ist das gesamte Team der Physiotherapeuten! Sie geben sich alle sehr viel Mühe und erklären sehr gut, geduldig und anschaulich.
Auch das Reinigungsteam war freundlich und hilfsbereit.
Sollte ich noch einmal eine Kur benötigen würde ich diese Klinik erneut auswählen.

Sehr gerne wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagierte Therapeuten
Kontra:
hm ... ??
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung, Erschöpfung, Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Juni bis Ende Juli 2019 für 5 Wochen in Norddeich und habe mich rundherum wohlgefühlt!
Die therapeutische Betreuung im Psycho- und auch im Orthobereich empfand ich als sehr gut und individuell! Sämtliche Therapeuten vermittelten den Eindruck, Spass an ihrer Arbeit mit Patienten zu haben.
Gespräche (Einzel oder in der Gruppe), Sporteinheiten, Entspannung, kreativ - Ablauf und Menge für mich perfekt!

Wenig Verständnis hatte ich für die Patienten, die permanent über die Gestaltung ihres Therapieplans gemeckert haben (z.B. erst Wassergymnastik und später am Tag Fitness - hallo? ) oder die zwischendurch mal 2,5 Stunden Pause hatten und sich offensichtlich nicht beschäftigen konnten oder einen nicht-freien-Freitag-Nachmittag beklagten). Hier schien mir das Verständnis zu fehlen, dass jeder wegen irgendeiner Erkrankung anwesend ist und nicht, um Urlaub zu machen! Außerdem sollte jeder hinterfragen, wer solch einen Aufenthalt eigentlich bezahlt!

Essen: Ich war zufrieden, auch meine erforderliche Sonderkost war zu keiner Zeit ein Problem! Auch hier kann ich Kritik in keinster Weise nachvollziehen! Wer hat daheim selbst bei Frühstück oder Abendessen die Möglichkeit, sich in einer solchen Vielfalt am hauseigenen Kühlschrankbuffet zu bedienen oder sich mittags zwischen drei Gerichten frei entscheiden zu können?!

Zimmer: typischer 90er-Jahre-Stil, aber total in Ordnung und jederzeit sauber. Durch die eingelassenen Schränke recht hellhörig. Matratze für mich deutlich zu hart. Zimmer liess sich durch den lichtdurchlässigen Vorhang nicht wirklich verdunkeln.

Gerne hätte ich zu einigen Vorträgen handouts zum Nachlesen gehabt, das war leider nicht möglich.

Empfehlung: freiwillige Wassergymnastik am Dienstag Abend, was für ein Spass!

Wenn ich wieder eine Reha bewilligt bekomme, komme ich gerne wieder!
Zusätzlich habe ich natürlich die Lage an der Nordsee mit den Möglichkeiten der Freizeitgestaltung sehr genossen (Fahrrad mitnehmen!).

Danke!!!

Klinik mit Potential

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage an der Nordsee
Kontra:
Keine wirkliche interdisziplinär Zusammenarbeit
Krankheitsbild:
Chronische Überlastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Einrichtung ist in die Jahre gekommen und dringend renovierungsbedürftig; z.B. sehr hellhörige Flure und Zimmer.
Das Therapieangebot ist vielfältig und kann auch während der Maßnahme individuell angepasst werden. Leider gab es zu den sehr informativen Vorträgen keine Unterlagen für ein Nachstudium. Die Qualität der Behandlung hängt sehr stark vom jeweiligen Therapeuten und den Ärzten ab, was bei mir ein Fehlgriff war; es gab aber auch bessere.
Leider funktioniert die Verknüpfung von Orthopädie und Psychosomatik in der Praxis nicht wirklich. Man bekommt als Patient der anderen Abteilung lediglich Pauschalangebote ohne individuelle, ärztliche Untersuchung. Daher gehen viele Maßnahmen ins Leere.

Stärkung der Muskulatur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliche Mitarbeiter im Therapie Bereich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Problematik der Wirbelsäule wurde gut erläutert)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliche und Hilfreiche Mitarbeiter im Therapie Bereich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapieplan gelegentlich nicht sinnvoll. Therapie während der Mahlzeiten. Anfahrt mit Auto ganz schlecht erklärt.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kosten für WLan und TV sind Abzoge)
Pro:
Therapie und Therapie Mitarbeiter sehr gut.
Kontra:
Therapieplan gelegentlich nicht sinnvoll. Therapie während der Mahlzeiten.
Krankheitsbild:
HWS, LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle angewendeten Therapien sehr wirkungsvoll. Da auf das Problem der wichtigen tiefen Muskulatur eingegangen wird. Therapeuten sehr freundlich und offen.
Therapieplan manchmal nicht sinnvoll.
Informationen wie Rückenschule und Vorträge über Rücken und Seele sehr Lehrreich. Es wird nicht nur vorgetragen man kann auch mitwirken.
Zum Mittag gibt es 3 Mahlzeiten zur Auswahl, ist ok. Abendessen könnte etwas Abwechslungsreicher sein.
Zimmer Ausstattung ok.

Gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Knie Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten super. Der richtige Arzt Glückssache. Zimmer nicht neu aber zweckmäßig. Pflegepersonal war während meiner Zeit hier meistens genervt.
Wichtig ist die Sporttherapie und die Therapeuten und die sind durchgehend super. Essen gut allerdings bei den Buffets viel zu viel klein Verpackungen viel zu viel Müll.
Die Lage ist super. Würde jederzeit wieder kommen..

Neue Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Davon ausgenommen ist die physiotherapeutische Abteilung)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie top
Kontra:
ärztliche Einschätzung
Krankheitsbild:
Orthopädische Probleme,chron.Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe meinen Bericht vom Oktober nochmal überarbeitet.Mehr möchte ich nicht dazu sagen. Wen es interessiert,der kann da nachlesen.
Aber macht euch selbst ein Bild...Die Lage ist ein Traum

Therapien gut- Betten schlecht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Betten
Krankheitsbild:
Versteifung HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

5 Sterne Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist gut!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Cafeteria
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin Orthopädisch hier, über die Anwendung und Therapeuten kann man nicht mehr. Alles Super nett und stehen immer bei Rat und Tat zuverfügung.
Essen ist okey....
Wenig Freizeitgestaltung für Abends..

Alles soweit Okay!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Anwendungen waren gut!
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich habe mich gleich wohl gefühlt .
Die Betreuung war gut !

Gelungene Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anwendungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapeuten und Ärzte .
Kontra:
Empfang manchmal sehr launisch
Krankheitsbild:
Orthopädie LWS /HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient in der Dr.Becker Klinik in Norddeich.Diese Klinik
kann ich als Patient in der Orthopädie nur weiter empfehlen.

Alle Therapeuten und Ärzte standen mir mit Rat und Tat zur Seite.Besonderen Dank gilt meiner
Ärztin Fr.Sommer.

Die Anwendungen fanden auch am Strand statt , was ich auch sehr
schön fand.

Die Lage der Klinik ist wunderbar.

Das Essen war ok und der Service gut.

Das einzige was mich störte war,
das man für Fernseh, Wlan und Parken extra zahlen musste.

Das hatte ich in dieser Form noch nie erlebt.

Schöne Reha an der Nordsee

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
s.o.
Kontra:
Viele Vorträge, kein Abwechselung beim Essen.
Krankheitsbild:
LWS, HWS, BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meiner Reha in der Dr. Becker Reha Klinik in Norddeich im Großen und Ganzen zufrieden.
Das Zimmer und das Bad sind ein wenig älter, entsprachen aber dem Standard.
Die Größe, die Möbelierung und Sauberkeit waren gut.
Die Therapien entsprachen meinen Vorstellungen. Nur die vielen Vorträge störten doch sehr.
Die Ärzteschaft war immer für die Patienten da. Mitarbeiter der Therapieeinrichtungen waren immer nett und freundlich, ebenso wie der Service am Empfang, in der Küche und im Cafe. Für Sauerberkeit sorgten die vielen Reinigungskräfte.
Hierfür ein herzlicher Dank an Alle.

Gute Behandlung meiner Wirbelsäulenbeschwerden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Jeder Arzt vertritt andere Meinung)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Hoher Zeitdruck beim Wechsel von Anwendungen nicht nur für Patienten auch für Therapeuten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ältere Einrichtung auf Zimmer aber Zweckmäßig und sauber)
Pro:
Ärzte haben immer offenes Ohr
Kontra:
Bett in meinen Zimmer bei Bewegungen ziemlich laut und sehr kurz und schmal
Krankheitsbild:
Lendenwirbelsäule OP.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr sauber
Angestellte immer freundlich und hilfsbereit
Physiotherapeuten möchte ich als sehr kompetent einschätzen
Speisenangebot ist reichlich und qualitativ gut
Reinigungspersonal gründlich und freundlich

Ich würde wieder kommen :-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Schwimmbad
Kontra:
Saunabereich nicht gut
Krankheitsbild:
Stress und Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kliniklage ist erste Klasse. Das Gebäude ist etwas in die Jahre gekommen,aber alles ist intakt und sauber.
Alle Mitarbeiter waren freundlich und die Zimmer immer sauber.

Die Matratzen sind zu hart,habe mir einen Topper kaufen müssen.

Das Schwimmbad ist herrlich groß,aber der Saunabereich lädt nicht zum Entspannen ein.

Das Mittagessen ist vielfältig und meistens lecker.Frühstück und Abendessen könnten abwechslungreicher sein.

Alle Anwendungen haben mir sehr geholfen und ich konnte mich gut erholen.

Ich würde wieder hierher kommen.

gute Klinik in toller Lage

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
REHA bei Kniebeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut koordinierter Therapieplan, in allen Bereichen kompetentes und freundliches Personal.

Es werden anregungen gegeben umsetzen muss man sie selbst

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle sind sehr bemüht
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung etc.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist auch hier in der KLINIK nicht möglich es allen recht zu machen!Auch die Mitarbeiter sind nur Menschen genau wie die Patienten mit allen Stärken und Schwächen.
Der Aufenthalt ist kein Urlaub .

Lage top. Organisation Luft nach oben.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Oberärztin top)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Lage : Meer vor der Haustür
Kontra:
Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage mit Meernähe tut einfach gut : Weitblick, Kopf freipusten lassen, Salzluft . Bei Wind & Wetter rausgehen, herrlich!
Besonders hilfreich, menschlich & fachlich engagiert ist die junge Mitarbeiterin vom Sozialdienst. Für mich absolut gewinnbringendes highlight der Reha.
Schade nur,dass die Klinik keine organisierten Busausflüge anbietet.
Das würden nicht nur die Patienten mit Geheinschränkungen / frisch operierte Patienten dankbar nutzen.

Es war eine intensive Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine sehr große Klinik in toller Lage. Die Räumlichkeiten sind großzügig und angenehm. Es wird sehr häufig gereinigt. Das Therapieangebot ist umfassend. Die Bewegung spielt eine große Rolle. Die Therapeuten sind freundlich und zugewandt. Die Beratung im sozialen Dienst ist sehr umfassend und individuell. Es gibt auf den Stationen außer der Teeküche leider keine Treffpunktmöglichkeiten.

Bin sehr zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine grosse Klinik in einer wunderschönen Lage mit Aussicht auf die Nordsee.Einen grossen Stellenwert haben die therapeutischen Anwendungen draussen sowie auch im Hause. Die Therapeuten sind sehr freundlich und kompetent.Die Zimmer sind gross und freundlich eingerichtet und sauber.Die Verpflegung im Hause lässt keine Wünsche offen.Ich habe mich sehr wohlgefühlt.

Becker Klinik wohl nicht wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen ist ok
Kontra:
Es wird leider nur Orthopädie oder Psychosomatik behandelt.Es gibt aber vielleicht auch Menschen,die beides brauchen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Essen ist gut
Therapeuten fast immer unpünktlich
Viel zu warm im gesamten Gebäude
Freizeitangebote lassen zu Wünschen übrig
Zimmer sehr renovierungsbedürftig

tolle Klinik gute Therapeutin

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (mehr Aufklärung / hatte im Vorfeld angerufen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer war super Bett eine Katastrophe)
Pro:
meine Therapeutin
Kontra:
schlechtes Bett
Krankheitsbild:
Schlafstörungen, Unruhe, Überarbeitet
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Eindruck von der Klinik war gut. Ich wurde sehr gut aufgenommen und empfangen.
Allerdings wäre es wichtig dass der Telefondienst die Angaben so wie besprochen auch weitergibt.
Man sollte wissen dass die Klinik sehr weit abgelegen liegt. Es gibt wohl Busse und Fahrradverleih aber wer mit dem eigenem Auto vor Ort ist hat einfach mehr Möglichkeiten.
Ausserdem im Herbst Winter: Erst Therapie im Wasser und dann outdoor wurde mit zum Verhängnis. Erkältung war gleich da.

UND ganz Wichtig!!!! Die Betten bzw. Matratzen
einfach nur fürchterlich!!!
Man kommt mit psychischen Problemen und geht mit Bandscheibe :(
Ich hatte sehr nette Tischnachbarn und wir haben viel gelacht. Das Essen ist gut wird aber wiederholt nach 4 Wochen.
Im großen und ganzen super Klinik. Danke an alle dort.

Danke!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kompetenz, Zugewandtheit, Vielfalt
Kontra:
Zimmer nur funktionell
Krankheitsbild:
HWS; LWS-Syndrom, Z.n. Plantarfasciitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde diese Klinik uneingeschränkt empfehlen. Die Zimmer sind zwar nicht auf dem modernsten Stand, aber dieses wird durch Kompetenz, Freundlichkeit und Service wettgemacht.

Viel Action wenig psychologische Therapie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Geeignet für Patienten, die eigentlich Erholung und Bewegung suchen....oder Glück bei der Therapeutenverteilung haben)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Wenn der Psychologe versucht,an der Ursache vorbei auf seiner Schiene zu behandeln ist das doooooof)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Chefarzt und Therapeut hatten sich leider nicht auf mich vorbereitet. Kritische Anmerkung dazu war unerwünscht)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer ok, Sporttherapien auch draußen..fand ich super)
Pro:
Alle nicht-psychologischen Mitarbeiter zeigen hohe Empathie
Kontra:
Zu wenig Einzelpsychologie
Krankheitsbild:
Mittelgradige Depression wg Arbeitsstress
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hier handelt es sich um ein Haus direkt hinterm Deich gelegen, in dem ca 250 Orthopädie- und Psychosomatikpatienten in Reha sind. Leider nicht disziplinübergreifend.
Die Mitarbeier des Hauses begegnen den Patienten freundlich und offen.
Die Schlafqualität leidet etwas durch sehr harte Matratzen und absolut unmögliche Kopfkissen....unbedingt das eigene Kissen mitbringen.

In der Psychosomatik gehört etwas Glück dazu den passenden Therapeuten zu erwischen....Wechsel sind leider nicht möglich. Und ob der wirklich gute Patientenfragebogen,der im Vorfeld der Reha auszufüllen ist, durch die Behandler genutzt wird ist individuell sehr verschieden. Meiner wurde offensichtlich nicht gelesen.

Auch wenn die individuelle Psychologische Betreuung bei mir sehr zu Wünschen übrig ließ ( 2x 40 min und 1x 20 min in 3 Wochen, dazu Aufnahme- und Abschlussgespräch) so ist doch das Sportprogramm durchaus ansprechend und individuell erweiterbar.

Durch einen großen gemütlichen Lounge - und Eingangsbereich fällt die Kommunikation mit den Mitpatienten sehr leicht. Es ergeben sich immer wieder zwanglose Interessengruppen.

Das Freizeitprogramm ist für 250 Patienten etwas knapp, doch Strand,Deich,Nordsee bieten bei Tageslicht immer Bewegungschance.
Positiv ist das ca 20x12m große Therapiebecken, dass ab ca 18 Uhr zum freien Schwimmen genutzt werden darf......

Ich persönlich empfand die Mahlzeiten als schmackhaft,ausgewogen und sättigend.
Hier ist man für Anregungen stets offen.

Gut, mit Verbesserungspotential

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Freundlichkeit, Physiotherapie
Kontra:
häufiger Therapeutenwechsel
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte vor kurzem 5 Wochen in dieser Klinik verbringen.
Wie die meisten anderen Patienten möchte auch ich die Lage direkt hinter dem Deich hervorheben. Sie ist ein unschlagbarer Pluspunkt der Klinik.

Besonders angenehm fand ich die durchgehende Freundlichkeit des Personals (bis auf eine Ausnahme s.u.), egal ob von Seiten der Pflege, der Therapeuten, des Reinigungspersonals, der Damen und Herren im Speisesaal oder an der Rezeption.
Leider hatte ich weniger Glück mit meiner Ärztin, die eine ziemlich forsche Art hat. Eine gründliche körperliche Anamnese fand nicht statt; statt dessen wurde ein Fragenkatalog am PC abgearbeitet und gleich mal die Medikation meiner Internistin in Frage gestellt. Hier fühlte ich mich nicht wirklich gut aufgehoben.

Bei aller Zugewandtheit muss ich leider auch bemängeln, dass ich durch Urlaub und Krankheit 4 Psychotherapeuten in 5 Wochen erlebt habe; da vergeht einem dann doch die Lust sich immer wieder aufs Neue zu öffnen. Alles steht und fällt mit der Bezugsgruppe und mit der hatte ich großes Glück!

Ein großes Lob geht an die Physiotherapeuten! Tai Chi mit Frau Sch. am Watt, Aqua Fitness mit Herrn d.V. und Power Walking mit Herrn D. werden mit unvergesslich bleiben :).

Die Zimmer sind funktionell und etwas in die Jahre gekommen, aber man ist ja schließlich nicht im Hotel; lediglich die hohen Kosten für TV und Wlan finde ich fragwürdig.

Das Essen, nun ja, selbst wenn man keine allzu hohen Ansprüche hat: Es könnte definitv besser sein und ich kenne es auch besser aus anderen Kliniken.
Außerdem sollte die Klinik definitiv dringend am Thema Nachhaltigkeit und Plastikvermeidung arbeiten, sowohl im Speisesaal als auch bei der Zimmerreinigung!

Schön wäre es, wenn von Seiten der Klinik am Wochenende Ausflüge angeboten würden. Nicht jeder ist mit dem Auto unterwegs und die selbständige Organisation von Bustouren war teilweise etwas mühsam trotz des günstigen Preises der Busfahrten.

Perfekte Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Ärzte und Therapeuten.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Tag an habe ich mich in der Klinik wohl gefühlt. Die Ärzte,Schwestern und Physiotherapeuten sind sehr nett und zuvorkommend. Die Anwendungen sind effektiv und helfen. Die Zeiten der Anwendungen sind gut terminiert. Ich kann mur positives über die Klinik berichten. Man fühlt sich gut aufgehoben. Bei Fragen steht einem immer jemand zur Verfügung. Sehr zu empfehlen.

Gesamteindruck in Kürze

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute, kompetente Therapeuten
Kontra:
zu viele Vortragsveranstaltungen
Krankheitsbild:
LWS
Erfahrungsbericht:

Das äußere Erscheinungsbild der Klinik ist ok, die Zimmer muten teilweise etwas veraltet und renovierungsbedürftig an. Leider keine blickdichten Vorhänge auf meinem Zimmer. Das Bett mit Haltegriff, ebenso die Toilette, für eine Person meines Alters (50) etwas befremdlich.
Jeden zweiten Tag wurde feucht gewischt, die Bettwäsche wurde einmal pro Woche gewechselt, staubgewischt wurde drei Wochen lang nicht.
Die Lage ist optimal, direkt am Deich.
Trainingseinrichtungen und Trainingsgeräte sind ebenfalls ok, einiges ist etwas in die Jahre gekommen und könnte ersetzt werden.
Der Saunabereich ist sehr klein (max. 6-8 Pers.) und lädt wenig zum Entspannen ein, da auch hier Renovierungsbedarf besteht und dieses Freizeitangebot regelmäßig überbucht ist, schade.
Die Therapeuten der Orthopädie sind kompetent, freundlich und humorvoll, die Atmosphäre in den Trainingseinheiten ist aufgelockert, die Übungen sehr abwechslungsreich und nachhaltig.
Leider mussten sehr viele Vortragsveranstaltungen wahrgenommen werden, dies ging zu Lasten der Bewegungstherapien, teilweise drei Vorträge zur Rückengesundheit und Rückenschule an einem Tag, dafür nur eine halbe Stunde Gymnastik, kein ausgewogenes Verhältnis innerhalt einer orthopädischen Reha-Maßnahme.
Die ärztliche Betreuung ist regelmäßig und zeitlich relativ knapp geplant. Das Pflegepersonal ist gut erreichbar und sehr hilfsbereit. Es empfiehlt sich jedoch, Erkältungsmedikamente o. ä. von zu Hause mitzubringen, da einige Medikamente in der Klinik bezahlt werden müssen und es im Ort keine Apotheke gibt!
Das Essen ist mittags abwechslungsreich und ausgewogen, entspricht der Verpflegungserwartung in einer Klinik. Frühstück und Abendessen eher langweilig.

Auswertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Trainer
Kontra:
mehr freundlichkeit wenn man ein Problem zum Service rantretten tut
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen mit Gleichgewichts Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit allen Anwendungen zu sehr zufrieden auch mit den Trainer vor im Bereich Thai Chai Massagen,MTT und Wassergynastik.Einzige wo ich eine Erkältung hatte und nicht aufstehen konnte ist einer mir geschaut oder ob ich was brauchte.Die Ernährungsberatung war sehr super.
In der Wassergynastik ist es schlimm wenn man klein ist und von großen Leuten zum Becken gedrengt wird mein vorschlag ist es das man auch in kleinen Gruppen von 4-5 leuten auch schön dasTrainig gut gestalten kann.Die Ärzte und das Pflegepersonal waren Top und immer bemüht den Patient ein offenes Ohr zu haben.Das Personal von Service war freundlich und versuchte ihre Arbeit gut zu machen was von manchen nicht geschätzt wurde.Wenn man zum ersten mal in die Klinik kommt würde ich wünschen das auch jemand mit neuen Patienten die Klinik zeigt wo sie ihre Anwendungen haben und wie es mir passiert ist erstmal alles suchen.Das Reinigungs-Personal war sehr freundlich.
Wenn ich die Klinik mit Noten bewerten würde steht die Klinik zwischen 4-5
Zum schluss noch eine Anmerkung:Die Wache kann auch die Nacht besetzt werden,den nur ein Arzt reich nicht er kann nicht Überall sein...eine Nachtwache wäre schön. Wasserspender in jeder Etage anbieten mit oder ohne Sprudel.Kostenlose Trinkflaschen anbieten oder für 1-2 Euro als PFand und beim Tag der Abreise die Flasche wieder abgeben.

Klinik am Meer mit viel Positivem, aber auch großem Potential zur Verbesserung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2?10
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Änderung der Abläufe muss täglich möglich sein; Rezeption muss freundlicher werden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bett sehr hart, Mischwasserhähne sollten Standard sein,)
Pro:
Rehamaßnahmen und abendliche Angebote gut
Kontra:
Organisation muss besser werden
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die mich behandelnden Ärzte, die Psychologen und die meisten Therapeuten sind sehr bemüht, entsprechend dem Krankheitsbild die geeigneten Maßnahmen zur Besserung zu ergreifen.
Einzel- und Gruppentherapie waren passend, es gab interessante Vorträge. Aktive Entspannung und Bewegung / Sport werden intensiv gefördert und gefordert. Die unmittelbare Nähe der Nordsee ist ideal.
Das Essen ist gut, vor allem abends sollte es abwechslungsreicher sein.
Leider sind keinerlei gemeinsame Ausflüge im Angebot.
Cafeteria ist unangemessen teuer.
Abends kann man keine Getränke kaufen, wenn man gemütlich zusammen sitzt. Es würden abends sicher mehr Patienten im Haus bleiben.

Hilfreiche Angebote in der Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Hüft- und Kniearthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Therapieangebot war vielfältig und wurde den eigenen Wünschen angepasst, die Therapeuten waren alle sehr freundlich und gaben viele Tipps, die man auch im Alltag zuhause anwenden kann.

Auch die traumhafte Lage direkt hinter dem Deich direkt an der Nordsee ist ideal geeignet für Bewegungsangebote außerhalb und zur Erholung auch mal schnell zwischendurch. Das ist vorteilhaft, weil es zwischen den Therapieangeboten teilweise nur wenig Pause gibt.

Abends gibt es verschiedene, teilweise ausgefallene Freizeitangebote, die mir persönlich viel Spaß gemacht haben und mich ermutigt haben, auch mal wieder etwas Ausgefallenes auszuprobieren.

Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet, wirken aber recht nüchtern und in die Jahre gekommen, eine etwas farbenfrohere Gestaltung hätte ich gut gefunden.

Insgesamt kann ich die Klinik sehr empfehlen, denn nicht nur die Therapeuten, sondern das gesamte Personal ist freundlich, die Angebote hilfreich und nach Abschluss der Reha wird ein Nachsorgeangebot vorgeschlagen und besprochen, so dass man nach der Reha noch weitere Therapieangebote zuhause nutzen kann.

Erfogreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
erfahrungsreich
Kontra:
keine negativen Erfahrungen
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der 3-wöchige Aufenthalt in der Dr. Becker Klinik in Norddeich war für mehr sehr lehrreich. Die Anwendungen interessant und gut angeleitet. Kompetentes und freundliches Personal, gute Unterbringung sowie sehr gute Verpflegung. Die Tipps für Nachher waren sehr hilfreich und werden schon zahlreich angewandt. Es handelte sich um Anregungen, die gut im Alltag zu integrieren sind. Die Lage der Klinik direkt am Meer war positiv und bestens geeignet, um auch die freie Zeit sinnvoll zu nutzen.

Mitarbeit ist angesagt - Reha ist kein Wellness-Urlaub

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/11 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (tolles Therapeutenteam)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (mehr Zusammenspiel zwischen Psychosomatik und Orthopädie, auch wir sind sehr angespannt und eine gute Massage würde sehr helfen!)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer völlig ok, aber ein wenig renovierungsbedürftig)
Pro:
- sehr gutes und kompetentesTherapeuten-Team, - hilfsbereite Mitarbeiter, - super Lage am Deich
Kontra:
- Meckernde Mitpatienten/innen. / - Bitte optimiert den roten Ordner mit den Freizeitgestaltungen, sodass nicht einfach Eintragungen gestrichen werden können
Krankheitsbild:
Psychosomatik mit großem orthopädischen Krankheitsbild
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Leserinnen/Leser,
bevor ihr eure Reha antretet, fragt euch doch einmal, weshalb ihr eure Reha beantragt habt. Krank? Seelisch und körperlich am Limit? Oder einfach nur erholungsbedürftig?
Reha ist kein Wellness-Urlaub. Reha bedeutet meiner Meinung nach: "MITEINANDER" - sich auf etwas einlassen können/wollen - nicht nur Streicheleinheiten.
Ich zahle meine Reha nicht selbst, darf mich dreimal täglich an einen gedeckten Tisch setzen, brauche nicht einkaufen und an all den täglichen Kram denken, der zu Hause auf mich wartet.
Ich habe meine Reha als letzte Chance gesehen, mich, den Zusammenhang mit meiner Biographie, meine Erkrankungen, Traumata, Schmerzen, zu verstehen. Wieso werfen mich traumatische Ereignisse immer wieder aus der Bahn? Ich fahre nicht geheilt nach Hause, dass war mir von vornherein klar. Ich habe aber viel verstanden und bin dankbar für die Menschen, die mich auf meiner emotionalen Achterbahnfahrt begleitet haben. Allen voran meinem Bezugstherapeuten, alle anderen Therapeuten, ausnahmslos alle Mitarbeiter/innen, meine lieben Mädels und Mitpatienten/innen. Mir sind nun viele Zusammenhänge bewusst und manchmal tat es so unglaublich weh. Ab und an hätte ich mir dann doch eine Streicheleinheit gewünscht.
Sicherlich läuft in einer Reha-Einrichtung nicht alles optimal, aber man kann ja miteinander reden und nicht sofort meckern.
Auch mir hätte die ein oder andere orthopädische Behandlung mehr als gutgetan, ein Topper auf der harten Matratze wäre optimal gewesen, oder aber ein gutes Kissen. Aber die Psychosomatik stand im Fokus, also habe ich da schweren Herzens einen orthopädischen Abstrich machen müssen.
Auch Therapeuten dürfen sicherlich zwischen ihren Patiententerminen einmal Luft holen dürfen, es sind so wertvolle Menschen, die für uns da sind. Also warum muss man sich da immer wieder negativ äußern, wenn es ein paar Minuten später wird?

Von ganzem Herzen sage ich dem Team - DANKE FÜR ALLES.

Der beste Platz hinterm Deich

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für mich, der perfekte Weg
Kontra:
Zuwenig Sonne
Krankheitsbild:
Burnout Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erstmal hatte ich wie so oft, großes Glück mit meinem Zimmer mit Balkon und kurzen Wegen, zu fast allen Anwendungen und Sportaktivitäten. Wie über die Unterbringung, kann ich mich auch über das leibliche Wohl mit den 3 verschiedenen Gerichten, Salaten und Obst nicht beschweren. Zu meiner Therapeutin hatte ich sofort ein Sympathie- und Vertrauensverhältnis, somit konnte ich mich gut auf die Therapie einlassen und habe vieles verstanden und entdeckt, dessen ich mir nicht bewusst war. Möchte nach der Reha meine gewonnenen Erkenntnisse anwenden und bereits verschiedene Punkte in die Wege geleitet.
Habe einfach ein stückweit zu mir zurück gefunden und verschiedene liebe, „verrückte“, sensible, laute und stille Menschen kennengelernt, habe auch gesehen wie sie sich geöffnet haben und zur Gemeinschaft zurück gekommen sind.
Das möchte ich jedem Reha Teilnehmer ans Herz legen, auch wenn mal nicht das Lieblingsessen dabei ist und das Zimmer nicht perfekt ist, es geht hier um viel was besseres.
Meinen großen Dank möchte ich auch dem gesamten Team aussprechen, ob es der Service im Speisesaal war, die Trainer oder Pysiotherapeuten, die Zimmerfrau, die Terminplanung, Schwesternzimmer und mein behandelnder Arzt, mit anständiger Anfrage und Benehmen wurde mir kein Wunsch ausgeschlagen.
Es hat sich wirklich gelohnt, sich für einen Rehaplatz in der Dr. Becker Klinik Norddeich zu bemühen. Musste 2 x bei der Rentenversicherung intervenieren und dabei auf mein Wahlrecht, mit dem entsprechenden Paragraphen hinweisen.
Also auf keinen Fall nachgeben.

Super Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fast alles Super
Kontra:
Etwas abgewohnte Zimmer und veraltete Möbel.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik. Alle Therapien zu meiner besten Zufriedenheit. Keine Therapiedoppelung. Sehr zuvorkommende, freundliche und fachlich komptente Therapeuten. Sehr gute Verpflegung. Top-Lage der Klinik direkt an der Nordsee.

Alles in allem bin ich zufrieden und gehe mit einer positiven Einstellung zurück in meinen Alltag

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mein Allgemeinbefinden ist auf jeden Fall viel besser geworden.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sozial Beratung sehr gut)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War okay)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es wurde jede Angelegenheit zügig bearbeitet)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer sehr einfach und ungemütlich)
Pro:
Kompetente und freundliche Therapeuten die ihr Bestes geben.
Kontra:
Therapien zeitlich zu dicht angeordnet und zu viele Vorträge.
Krankheitsbild:
Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das A und O einer Klinik sind für mich die Therapeuten die mich in meiner Reha unterstützen und genau das wird in der Dr. Becker Klinik praktiziert. Großes Lob an alle Therapeuten die sich wirklich sehr viel Mühe geben.
Zimmer sind einfach,man sollte auch nicht vergessen das man in keinem 5 Sterne Hotel ist. Die Top Lage der Klinik ist genial, ein paar Schritte und man ist am Strand.
Ich würde jeder Zeit wieder kommen.

Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Zu viele Vorträge...zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle in der LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es sind alle sehr nett.
Leider gibt es viel zu viele Vorträge. Das eigene Krankheitsbild wird zu wenig beachtet.

Man sollte sich vor Antritt der Reha gut informieren.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Ein spezielles Anliegen (w/Ausländerfeindlichkeit einer Patientin ) wurde nicht zufriedenstellend behandelt!!)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
nicht Ausgewogener Therapieplan
Krankheitsbild:
Psychosomatik mit großen orthopädischen Beschwerden
Erfahrungsbericht:

Die Klinik und die Zimmer sind sauber, die Zimmer jedoch renovierungsbedürftig. Ich hatte das zusatzpaket gebucht. Kosten pro Tag 18,50 Euro. 3 Euro pro Tag Abzug, da ich keinen Parkplatz benötigte. Würde ich nicht weiterempfehlen, da viel zu teuer! Mineralwasser gibt es im Haus sowieso umsonst, sehe ich also nicht als Zusatzleistung, wohlfühlduschset ? Da hat jeder seine eigenen Produkte im Gepäck. TV muss man noch extra zahlen und w-lan ist in der Lobby auch kostenlos! Wie bei allen anderen patientenzimmern, einmal pro Woche Bettwäschenwechsel, ein Glas im Zimmer wird niemals ausgetauscht, kein zahnputzglas.
Für alles muss man zusätzlich bezahlen, Massagen werden nicht angeboten.
Einige Freizeitangebote, vieles überbucht, da die Listen für alle zugänglich sind und sich jeder eintragen kann. Es ist vorgekommen, das die eigene Reservierung von anderen Patienten gestrichen wurden um füR sich selbst einen Platz zu ergattern.
Das Essen ist abwechslungsreich, jedoch ziemlich geschmacklos und Gemüse überkocht! Essen wird geliefert und nicht in der Klinik zubereitet.
Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Lage der Klinik ist hervorragend!
Die Therapiepläne sind oft eng getacktet. An anderen Tagen sehr viel Freizeit zwischen den Terminen
Ich hätte mir mehr Anwendungen für meine orthopädischen Beschwerden gewünscht

Zuviele Vorträge

Keine Überschrift!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente und freundliche Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte keinen Bericht schreiben!

Gute Psychotherapien, ärztliche Untersuchungen suboptimal!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychotherapien
Kontra:
Keine gute ärztliche Behandlung. Es wird nicht auf die Symptome eingegangen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Gute Psychotherapien
- Ärztliche Untersuchungen leider äußerst suboptimal

Bewegungseinschränkung mit chronischem Schmerzsyndrom

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
fachlich fundierte Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entzündung des linken Hüftbereichs, Patella instabilität, Schultersyndrom
Erfahrungsbericht:

Der Patient erwartet eine fachlich auf seine Problematik bezogene Diagnose mit dementsprechender therepeutischer Behandlung.

tolle Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und freundliche Therapeuten. Viele Tipps für den Alltag nach der Reha. Diätassistentinnen großartig!

Sehr kompetente Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Probleme im Halswirbelbereich, Schulter und Nacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer teiweise gewöhnungsbedürftig. Zimmer mit Galgen und Sitzerhöhung, obwohl Probleme Halswirbelsäule und Schulterbereich. Da fühlt man sich nicht ganz so toll.

Gesamtes Personal sehr freundlich

Therapeuten durchweg sehr kompetent. Es werde Übungen gezeigt, die man zu Hause ohne großen Aufwand eigenständig durchführen kann

Ortho Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
OSG # li, Knie Arthrose, Hüftdysplasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein kurzer geführter Rundgang durch's Haus wäre wünschenswert! So irrt man nicht am ersten Tag durch die langen Gänge!

Die Physioabteilung ist toll! Vielen Dank für die vielen guten Tipps für zu Hause.

Die Zimmer könnten schöner und wohnlicher gestaltet werden. Sie sind auch renovierungsbedürftig!!!

Eine klasse empfehlendswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es sind hervorragende Physiotherapeuten vor Ort)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es sind tolle Physioterapeuten vor Ort ,tolle Ernährungsberatung,viel wissen was man mit nach Hause nehmen kann
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorwölbung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Ende September bis Anfang Oktober war ich in der Dr.Becker Klinik in Norddeich.
Es sind tolle Physioterapeuten vor Ort.Mit viel Fachkompetenz werden die Übung übermittelt.Sie geben viel Wissen mit auf den Weg nach Hause.Nach drei Wochen bin ich schmerzfrei nach Hause gefahren.Jeder sollte selber für sich entscheiden wie und was er erreichen möchte.Wer sich zudem mit Ernährung beschäftigt,hat sehr Fach kompetente Ernährungsberaterinnen.Man hat dort ein Rund um Sorglos Packet.Kann die Klinik nur empfehlen und würde sie jederzeit wieder in Anspruch nehemen.

Reha 2019

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Es muss sich vieles ändern)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kaum Beratung)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Arzt im Ruhestand darf es dort nicht geben)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (genervt, teilweise unfreundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Veraltet)
Pro:
Therapeuten, super Lage der Klinik
Kontra:
Ärzte , Psychologen , essen
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Immer und immer wieder lese ich die Einträger ,, Positive wie Nagative .Erstaunt über die Positiven mit Kommentaren wie , es wird gemeckert über die Klinik über Ärzte , Therapeuten , Essen.
Zum Essen kann ich nichts mehr sagen außer das es bis zum 01.10 manches wirklich nicht genießbar war , wir auswärts essen waren . Damit kann man aber leben.
Zur Klinik;
Leider veraltet,teilweise zerkratzter Bodenbelag , es gab im ganzen Haus nur einen Wasserspender , für die
gehbehinderten Patienten kaum zumutbar da sie immer ins EG müssen .Aber auch damit kann man leben .! Es gibt ja die Möglichkeit sich Wasser aufs Zimmer bringen lassen.( über teuert) Für TV , Telefon , Internet muss man bezahlen . Die Cafeteria hat an manchen Tagen kaum frischen Kuchen ,geschweige denn Sahne . Auch damit kann man leben .
Zu den Ärzten sowie Psychologen möchte ich nur kurz schreiben , dass man nie vergessen darf , dass es Menschen gibt die wirklich sehr weit unten sind. Sehr erkrankt sind . Diese Patienten brauchen Verständnis, liebevollen Umgang . Leider werden mache niedergemacht , kaum angehört , Äussert man sich , wird mit rausschmiess gedroht .Kommt der Patient zu spät wird man dumm angemacht .Es gibt einige Pychologen die meistens 10 / 15 Minuten später erscheinen . Na ja so ohne Uhr wie bei Herrn L.verständlich . Aber mal ganz ehrlich nach der zweiten Woche mit dem : wer hat mal eine Uhr für Herrn L.schon albern . Frau T.haut mit der Faust auf den Tisch in der Therapiestunde ..
So genug damit .
Ich möchte hier nur für mich sprechen .Einmal Dr. Becker Klinik und nie wieder .
Zum Glück gab es ganz nette Therapeuten . Sie sind alle super, UND ganz nette Leute , wir haben uns gegenseitig unterstützt
Danke Euch .

2 Kommentare

Gisela248 am 23.10.2019

Gebe dir mit allem vollkommen Recht.

  • Alle Kommentare anzeigen

Positives Feedback

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verlustängste, Panikattacken, Angststörung
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Dr. Becker Klinik habe ich als sehr positiv empfunden. Man bekommt einen Bezugspsychologen, der einen immer mit Rat zur Seite steht. Auch außerhalb der Termine. Die Zimmer und das Essen erinnern keineswegs an eine Klinik, weshalb man sich ziemlich schnell wohlfühlen kann. Jedes Personal, sei es der Psychologe, die Schwestern, der Empfang, die Putzfrauen oder oder, entgegen einem immer freundlich und versuchen es einem so angenehm wie möglich zu machen. Man hat hier einiges an Programm aber dennoch Zeit für sich. Sich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen und Vieles aufzuarbeiten. Das wichtigste ist jedoch, sich auf die Reha, die Gespräche und Alles einzulassen. Ein Zuckerschlecken ist es nicht aber es hilft einem auf ganzer Linie !
Ich persönlich kann sagen, dass mir die Reha hier vor Ort sehr viel gebracht hat und kann sie nur weiterempfehlen!

1 Kommentar

rezi39 am 24.11.2019

Hallo,

muß in 2 Wochen auch in die Klinik wegen Psychosomatik. Hab ein paar Fragen. Würdest Du mir die beantworten ?
[email protected] oder
WhatsApp 015223685605

Danke !

Nicht schlecht, aber auch nicht so gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zu allgemein)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (An einigen Bereichen besteht Sanierungsbedarf)
Pro:
Kontra:
Das Essen, die Verspätungen der Therapeuten bei den Vorträgen und Gruppen
Krankheitsbild:
Bournout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist ok, wünschte mir, dass psychosomatische und Orthopädie mehr ineinander greifen würden, eine Massage hätte auch meinem Nacken gut getan

Therapeuten TOP Ärzte FLOP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Nur mit der Arbeit der Therapeuten zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Viel freie Zeit zwischen den Behandlungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten machen sehr Gute Arbeit
Kontra:
Ärztlicherseits nicht Gut
Krankheitsbild:
Arthrose Hüfte und Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider habe ich schlechte Erfahrung machen müssen. Nach anfänglicher Hoffnung, dass man mir auch eine Hilfe für den Arbeitsplatz anbietet, was mir zugesagt wurde, ist zum Schluss ein Desaster für mich geworden. Auf mein Anliegen wurde nicht mal eingegangen und wurde arbeitsunfähig entlassen (das haben wir so entschieden) war der Spruch. Es gab keinerlei Untersuchung nicht mal die Röntgenbilder von Hüfte und Knie wurden angeschaut, aber eine Diagnose stellen das war drin. Ich habe es schon schriftlich von meinem Arbeitgeber, dass er mir keine weitere Stelle anbieten kann, weil ich meinen Beruf für die erhöhten Ansprüche meines Arbeitgebers nicht mehr nachkommen kann. So werde ich mit 61 Jahren und kurz vor der Rente Arbeitslos. Wenn die guten Therapeuten nicht gewesen wären hätte es von mir keinen Stern gegeben. Danke Dr. Becker

1 Kommentar

nette965 am 20.12.2019

Hallo Thomas,ich habe meinen Kommentar gerade überarbeitet,nach intensiver Reha-Nacharbeit am Wohnort. Ich habe lange gebraucht und einen harten Weg hinter mir und bin zu der Erkenntnis gekommen,dass Vieles,"was wir dort so entschieden haben" eigentlich kein "WIR" ist. Ich wünsche dir alles Gute.

Gut wars; man kann keine Wunderheilung erwarten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden ((Mehr war in 3 Wochen nicht machbar,))
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden ((Ich wurde seit langem mal wieder orthopädisch rundum untersucht.))
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden ((Für solch eine große Klinik gut organisiert,sicher gibts immer Verbesserungsmöglichkeiten))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
immer wieder Fragebögen....,leider strikte Trennung der beiden Indikationen
Krankheitsbild:
Wirbelsäule,Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik befindet sich in traumhafter Lage an der Nordsee. Sie ist der zusätzliche Therapeut für Körper und Seele für mich gewesen. Die Ausstattung ist nicht die modernste,aber zweckmäßig und funktional und man ist stets bemüht,etwas zu verbessern.
Die physiotherapeutische Abteilung ist top. Ein Dank geht besonders an meine Physiotherapeutin Frau A. für ihre optimale Behandlung. Sie hat den größten Erfolg erzielt.
Das ständige Ausfüllen von Fragebögen ist nervig und für so manchen Patienten eine Herausforderung(die ja schon zu Hause beginnt).
Beim Essen kann man täglich aus 3 Menues wählen,so dass bestimmt für jeden etwas dabei ist. Geschmacklich war es sicherlich nicht wie im Gourmetrestaurant,aber durchaus geniessbar.Morgens und abends hätte es etwas mehr Abwechslung am Buffet geben können.
Die Damen am Empfang waren sehr freundlich und immer bereit zu helfen.Das Reinigungspersonal hat das Optimum versucht bei der Fülle von Aufgaben.
Sehr zu empfehlen ist das Aquafitnessprogramm dienstags bei Herrn de V...,wenn es auch 4 Euro kostet.

3 Kommentare

nette965 am 20.12.2019

Ich kommentiere meinen Bewertung jetzt nach einiger Zeit neu. Und ich würde die Klinik bzw. die Ergebnisse meiner Reha so nicht mehr bewerten.
Nach dieser Zeit intensiver Nacharbeit durch Ärzte,Psychologen und Physiotherapeuten hier zu Hause habe ich erkannt,was dort eigentlich gelaufen ist.Mir ist bewußt geworden,dass es im Prinzip wohl schon vorher klar war,wie der Entlassungsbericht aussieht und dass man natürlich gezielt daraufhin gearbeitet hat.
Es ging mir nach der Reha viele Wochen sehr sehr schlecht und dank der intensiven Arbeit hier am Wohnort kann ich JETZT im Moment nahezu schmerzfrei /-arm leben und wieder arbeiten.
Diese Worte sollen nicht die tolle Arbeit der physiotherapeutischen Abteilung ,des Empfangs oder der Reinigungskräfte schmälern sondern geht in eine andere Richtung....
Ich denke sehr traurig und teilweise wütend an diese Zeit zurück.Aber ich habe meinen Weg gefunden

  • Alle Kommentare anzeigen

Hochqualifizierte Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hochqualifizierte Therapeuten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Diätassistentin, Sozialabteilung
Kontra:
Arzt
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieses ewige Gemeckere von vielen Mitpatienten ist wirklich einfach nur UNGERECHT.
Die Klinik hat ein paar kleine Negativpunkte aber das Positive überwiegt eindeutig.
Ich war für 3 Wochen in der Orthopädie untergebracht und kann wirklich immer wieder nur sagen, dass diese Therapeuten mit ihrer Qualifikation, ihrer Freundlichkeit und ihrem Witz mich dermaßen fit bekommen haben, so dass ich völlig geflasht und glücklich nach Hause gefahren bin. In den 3 Wochen wurde ungemein viel Wissen für den Alltag vermittelt, was niemals langweilig war. Ganz im Gegenteil irgendwie wurde hier tatsächlich das Rad neu erfunden. Ich kann diese Klinik nur in den höchsten Tönen loben und weiterempfehlen.
Mein größter Dank geht an die tollen Therapeuten, Herr Janssen, Herr Badu und Herr de Vries. An die tolle Frau Bohlmann, die Sozialabteilung Frau Teichmann und die Spitzendiätassistentin Frau Onneken.
Auch beim Essen muss ich den ewigen Meckerern widersprechen. Es gab eine gute Auswahl und es war WIRKLICH lecker. Der Personal aus dem Speiseraum war IMMER sehr freundlich und hat die viele negative Kritik wirklich nicht verdient. Es stimmt einfach nicht.
Das Abendprogramm der Klinik war ebenfalls klasse. Man konnte viele neue Sachen ausprobieren, Yoga, Wassergymnastik, Feldenkrais, Basteln....etc.
Ich war gerne Gast in der hauseigenen Cafeteria, die den weltbesten Kaffee verkaufen.
Die Zimmer sind natürlich etwas in die Jahre gekommen, was überhaupt nicht störte. Das Reinigungspersonal war überaus freundlich und es war super sauber. Ich weiß wirklich nicht, wo die Leute den Dreck gesehen haben wollen.
Und nun kommt mein einziger Negativpunkt: Der zuständige Arzt!
Leider bin ich an einen empathielosen, hektischen "weißen Gott" geraten. Ich rate der Klinik ihn schleunigst zu entsorgen. Er würde sich sicher besser irgendwo in einer Patologie zurechtfinden. Dort braucht er mit den Patienten nicht zu sprechen!

Schönes und nicht so Schönes.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (bei mir passte es)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (mein Arzt hatte keine Ahnung von meinen Krankheiten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (teilweise nicht optimal durchorganisiert.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist ja kein 4 Sterne Hotel. Einer Klinik angemessen.)
Pro:
Samstags ist bis ein Uhr geöffnet.
Kontra:
Früstück und Abendessen ist immer das selbe.
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Contra:
- Meine Therapeutin konnte mir sehr gut helfen. Andere Mitpatienten berichteten mir, dass es bei anderen Therapeuten nicht so funktioniert hat. Leider kann man den Therapeuten nicht wechseln, wenn die "Chemie" nicht passt.
- Frühstück und Abendessen gibt es immer das gleiche. Absolut keine Abwechselung.
- Die beiden Speiseräume sind sehr laut, da dort ca. 300 Patienten fast gleichzeitig essen.
- Fernseher und Wlan kosten extra.
- Das hauseigene Parkhaus ist für große Autos nur schwer zu befahren. Die Einfahrt ist sehr eng. Es haben sich viele die guten Alufelgen verkratzt.
- Der Raucherpavillion ist zu klein und immer voll. Außerdem wird er nur sporadisch gereinigt.


Pro:
- In der näheren Umgebung gibt es viele leckere Restaurants.
- Am Samstag ist bis ein Uhr Ausgang erlaubt. Sonst 23 Uhr.
- Ein Waschgang kostet nur 2,50 €, ein Trocknergang nur 1,50 €
- Jede Etage hat eine Teeküche mit Kühlschrank, Senseo-Kaffeemaschiene, Wasserkocher und Mikrowelle.
- Das Wasser aus dem Wasserspender schmeckt gut. Man kann wählen zwischen still oder mit Sprudel.
- zusätzliche Freizeitangebote gibt es genug. Zum Beispiel Bogenschießen, Bernsteinschleifen oder Filzen (kostet aber immer extra)
- das Personal ist bis auf ein paar Ausnahmen nett, freundlich und auch teilweise sehr lustig.

Klinik, bei der Kostenaspekte über therapeutischen Erfordernissen zu stehen scheinen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Rehaziele in psychosomatischer Hinsicht nur eingeschränkt erreichbar. Keine ausreichende Verknüpfung von Orthopädie und Psychosomatik.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Psychosomatische Therapie zu knapp, Qualität der Ärzte schwach)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Gestaltung Therapieplan verbesserungswürdig)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, engagierte Therapeuten
Kontra:
Medizinische Qualität schwach
Krankheitsbild:
Psychosomatische Belastungen in beruflicher und privater Hinsicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik in hervorragender Lage. Die Einrichtung verfügt über gute Räumlichkeiten, die Zimmer und das Gebäude insgesamt sind sauber. Das Personal ist freundlich, bei den Zuständigkeiten gibt es Verbesserungspotential. Das Essen ist gut.
Leider sind die Disziplinen Orthopädie und Psychosomatik komplett getrennt, so dass psychosomatische Patienten z.B. keine manuelle Massage oder man. Physiotherapie bekommen können.
Die meisten Therapien und. Vorträge beginnen leider grundsätzlich mit 5-10 Minuten Verspätung, so dass sich die meist knapp bemessenen Therapiedauern noch weiter verkürzen. Einzelpsychotherapie mit 1x wöchentlich max. 45 Min ist zu knapp.
Die Anwendungen in Physiotherapie sind qualitativ gut und die Psychotherapeuten engagiert. Die ärztliche Qualität ist schwach.
Im Therapieplan gibt es im Tagesverlauf oftmals große Lücken, zu anderen Zeiten sind die Termine zu gedrängt und nicht sinnvoll verknüpft (bspw. Walken oder Gerätetraining direkt vor Psychotherapiestunde ohne ausreichend Zeit zum Duschen/Umziehen). Auch sind bei Anwendungen die Gruppenzusammensetzungen immer neu, so dass bspw. bei Tai Chi immer neu die Grundlagen erklärt werden müssen oder dass beim Walking keine Zusammensetzung nach Leistungsfähigkeit (schnell/langsam) erfolgt.
Man hat den Eindruck, dass die Personalstärke im Haus sehr knapp ist und dass Kosten über therapeutischen Erfordernissen stehen. Aufgrund der hohen Auslastung der Klinik können offenbar erforderliche Verlängerungen von Aufenthalten nicht erfolgen, ich habe sogar bei einem Mitpatienten erlebt, dass ein Aufenthalt verkürzt wurde, da das einzeln belegte Doppelzimmer für eine Doppelbelegung gebraucht wurde. Bei eventuellen Verlängerungen erfolgt die Nachricht über die Gewährung der verlängerten Aufenthalt teilweise erst am eigentlichen Abreisetag.

Angst und Panik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Das Reinigen der Zimmer lässt zu wünschen übrig auch Möbel sollten entstaubt werden genauso wie die Heizungen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Team vom Empfang sehr nett und hilfsbereit.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Die Krankenberichte von den behandelten Ärzten sollten auch angeschaut werden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Öffnungszeiten, für die Abrechnung der Fahrtkosten sollten angepasst werden.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Abgenutztes Mobiliar)
Pro:
Sehr gute Psychotherapeuten
Kontra:
Zu viele Pausen zwischen den Anwendungen
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und alle Therapeuten sowie Pflegepersonal kann man hier nicht kritisieren.

Schade ist,das man für das TV und W-Lan die komplette Zeit bezahlen muss und es nicht möglich ist einen einzelnen Tag zu buchen, das finde ich Abzocke.

Der Cateringservice, sollte bei den Backwaren mehr auf frische achten.

Die Preise für die Waschmaschinen Nutzung von 2 € je Waschladung, ist eindeutig zu hoch, hier sollte man auch nacharbeiten.

Persönlich, arbeite ich im Managementbereich, und würde hier in dieser Klinik einiges ändern und verbessern.

Klinik in Toplage mit hervorragender Orthopädieabteilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten, Ärzte, Lage
Kontra:
Speisesaal, Zimmerausstattung
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik befindet sich direkt hinter dem Deich an der Nordsee, die Lage ist also wirklich top. Die Physiotherapeuten sind alle durchweg hochkompetent und sehr freundlich. Hier habe ich mich jederzeit sehr wohl gefühlt. Ebenso kann ich mich nur bei meinem behandelnden Arzt bedanken. Auch dieser war sehr kompetent und hatte immer ein offenes Ohr.
Die Ausstattung in den Zimmern ist in Ordnung, für mich selbst waren die Betten zu hart, man gewöhnt sich aber daran.
Das Essen im Speisesaal ist ebenfalls in Ordnung, wiederholt sich jedoch nach drei Wochen. Die ebenfalls vorhandene Cafeteria bietet sehr leckere Kaffeevariationen und sehr leckeren Kuchen.

Insgesamt überwiegt der persönliche Gesundheitserfolg gegenüber den kleineren o.g. Abzügen

Erwartung wurde übertroffen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (zuweilen sehr erfrischend)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Schwesternzimmer hilfreich. Ärzliche "Untersuchen" war nicht zufriedenstellend. Psycologische Betreuung optimal.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Vielfalt der angebotenen Therapien bzw. Anwendungen
Kontra:
Zeitdruck zwischen den einzelnen Therapien, Vorträgen und Anwendungen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet viele Möglichkeit zur Verbesserung der eigenen Situation an. Man muss sich jedoch darauf einlassen und nicht wie so oft, ständig das Haar in der Suppe suchen. Ich wurde gut in den einzelnen Therapiestunden betreut und das Personal war stets freundlich.
Wie gesagt, man muss auch bereit sein, seinen Teil dazu bei zu tragen.
Das einzige was man anmerken kann ist, dass der Zeitdruck zwischen den einzelnen Therapien, Anwendungen oder Vorträgen recht hoch werden kann.

Auch das Freizeitangebot war so gestaltet, dass jeder für sich was finden konnte.

Das Essen war soweit in Ordnung und das Personal war großteils freundlich.

Ich persönlich habe mir von meiner ärtzlichen Untersuchung mehr vorgestellt, aber wahrscheinlich lag mein Schwerpunkt im Psycologischem und da wurde ich optimal betreut.

Futtern wie bei Muttern .-)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Versicherten-Geschenk!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (PRIMA Physio-Tipps)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr individuell angepasste Therapie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (PRIMA Verwaltungs-Team)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Pflege-Bett mit Pflege-Bad; wer's braucht: topp.)
Pro:
Freundliche Teams: überall!
Kontra:
Meckern, meckern, meckern
Krankheitsbild:
AHB nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Patient*innen, liebe Gäste.

WAS? gibt's bei euch privat denn so für'n Futter?
WAS? sollte angeboten sein, um euch zufrieden zu stellen?

Ich ... habe keine 6 Salate mit 4-5 Ölen / Soßen täglich parat (aber: Bedarf ! Sichere Zöliakie_Sonderkost) und kann privat auch nicht zwischen 3 Menues täglich auswählen. Geschweige denn: Eine immer freundliche, fleißige Bedienung bringt mir das bestellte Essen auch noch (immer warm!) zu Tisch?

Nach einem schweren Verkehrsunfall Ende 2016 war das nun in Folge eine 3.Reha. Jedes Mal habe ich eine Verlängerung der Erholung (Angebot auch bei Beckers') abgelehnt, um vor diesem unfassbaren Patient*innen-Gäste-Meckern zu flüchten. Gäste: sind übrigens Gäste.

Ich darf seit 12.2016 stumpf weiterleben! 'kann wieder laufen, darf wieder arbeiten ... und der Rest (ein Schulter-Unfall 2.2019, weil der Rücken seit einem Bruch instabil ist) wird nach der Reha in Norddeich (AHB nach OP) weiter trainiert.

DANKE! also dem gesamten Team vor Ort. Und dabei besonders ein DANKE! unseren überall ! Wichtigsten .-) dem verlässlichen Reinigungs-Team. Diese Fleißigen ! sichern (in KLiniken, Schulen, Universitäten) akademische Wichtigkeit und alle anderen Berufe. Meistens für das beschämende Gehalt ab TVÖD 2. Meckern ertragen ist dann noch inklusive zu ertragen?
_____________________________________

DANKE! ausdrücklich auch Herrn Dr. P. für meinen sehr individuellen Therapieplan und

DANKE! dass zu dem ersten Entwurf (div. Notiz) Abschlussbericht ein lästiger Einlass bei der RV Berlin Bund sich nachträglich erübrigt.
Dem laxen Eintrag nach Chefarztvisite von max. 30 Sekunden mit erheblichen Folgen RV hätte ich (beruflich) sehr vehement zu widersprechen gewusst.

DANKE! also allen Beteiligten für 3 Wochen gute Erfahrung mit einem hoffnungsvollen Ergebnis.
______________________________________

PS: Dankbar sein ist GESUND und macht glücklich.

Hier wird dir geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Sport hat mir sehr gut getan
Kontra:
Zu kurze Öffnungszeiten der Kantine am Morgen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall BWS 8/9
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat einen super Standort, hervorragend, um auch mal in den Zeiten ohne Anwendung an den Deich zu gehen, einen Spaziergang oder ein Blick auf das Meer zu genießen. Die Zimmer sind gut, Essen passt. Die Anwendungen sind vielseitig , großartiges Sportprogramm, auch hat man dadurch die Möglichkeit, neue Sportarten kennenzulernen, um diese zu Hause in sein Sportprogramm aufzunehmen. Die Therapeuten sind allesamt super und sehr kompetent!

4 Wochen Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Wellness für die Seele
Kontra:
Rückenschmerzen
Krankheitsbild:
Psychomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Physiotherapeuten waren alle sehrgut.
Es wird allerdings nicht individuell auf den Patienten eingegangen...Psyche und Orthopädie strickt getrennt.Äußert man Rückenschmerzen...wird das völlig ignoriert...Massagen bekommt man keine.
Das Essen für Vegetarier ist etwas dürftig....kaum Auswahl...und schmeckt auch nicht immer.
Die Möbilierung der Zimmer ist in die Jahre gekommen...
Mir hat es sonst gut gefallen...das Meer direkt vor der Tür...walken Kilometerweit...Rad fahren.
Ich habe mich gut erholt...
4 Wochen Nordsee ist schon Spitze.

Top Reha!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychologische Betreuung
Kontra:
Ausstattung der Zimmer
Krankheitsbild:
Angst und Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit meiner psychosomatischen Reha in Norddeich. Die Lage der Klinik ist natürlich wunderbar und auch die Behandlung verlief sehr gut und erfolgreich.

Mein Psychologe hat mich während meines Aufenthaltes sehr kompetent dabei unterstützt, meine Symptomatik im Kern besser zu verstehen und mit mir wirkungsvolle Strategien erarbeitet, um die Handhabe meiner Situation wesentlich zu verbessern. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an meinen dynamischen Psychologen aus der Domstadt am Rhein, der mich stets empathisch und humorvoll unterstützte und auch die Therapiegruppe immer überaus lehrreich und gewinnbringend geleitet hat, worin meine Mitpatienten und ich uns im Übrigen sehr einig waren.

Auch die sportlichen Einheiten haben mich ein gutes Stück weitergebracht.

Das Haus ist (zumindest punktuell) zwar in die Jahre gekommen und das Essen entspricht auch keinem Hotelbuffet, aber die fachlich und menschlich kompetente Behandlung und die unschlagbare Lage direkt hinter dem Deich haben die Reha für mich so positiv geprägt, dass ich insgesamt wahrlich zufrieden war.

Alles steht in Abhängigkeit vom jeweiligen Bezugstherapeuten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (bezieht sich auf die Psychotherapie)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (bezieht sich auf die Psychotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Lage, kompetente Bewegungstherapeuten
Kontra:
unprofessionelle therapeutische Haltung des Bezugs-Psychologen
Krankheitsbild:
Depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurz vorweg: Mir ist es wichtig, ein differenziertes Bild meines Eindrucks meiner psychosomatischen Rehabilitationsmaßnahme zu vermitteln.
In diesem Zusammenhang gilt es meines Erachtens hervorzuheben, dass die Qualität der psychologischen Betreuung und psychotherapeutischen Behandlung völlig vom jeweiligen psychologischen Bezugstherapeuten abhängt, denn meine Tischnachbarn haben zum Teil ganz andere Erfahrungen gemacht als ich.

Leider hatte ich nicht das Glück, einen anderen Psychologen oder eine andere Psychologin zugewiesen bekommen zu haben, daher kann ich über die psychotherapeutische Behandlung während meiner Reha nicht sehr viel Positives berichten. Mein Psychologe machte auf mich zunächst zwar einen positiven ersten Eindruck, dies konnte sich jedoch leider nicht nachhaltig bestätigen, da er sich letztlich durch massive Unpünktlichkeit, Intoleranz und eine dogmatische, unflexible Haltung in Einzel- und Gruppentherapiesitzungen oder (Vertretungs-)Vorträgen auszeichnete.

Eine gute psychotherapeutische Behandlung bedient sich meines Wissens verschiedener Prinzipien und unabhängig von der psychotherapeutischen Ausrichtung - also egal ob psychodynamisch/psychoanalytischer oder verhaltenstherapeutisch orientierter Hintergrund - gilt es aufklärend, stützend und individuell lösungsorient zu arbeiten, wobei sich durchaus konfrontativer Mittel bedient werden darf - dies sollte jedoch nicht ohne Empathievermögen generalisierend bei mindestens 90% der Rehabilitanden unreflektiert angewendet werden. Da hilft es dann letztlich auch nicht, stets mit Sakko, Hemd und Brille einen souveränen Eindruck vermitteln zu wollen, wenn die psychotherapeutische Befähigung zur Behandlung psychisch und psychosomatisch Erkrankter nicht in ausreichendem Maße vorhanden ist.

Andere PsychologInnen in diesem Haus sind sehr wohl in der Lage, konstruktiv und fundiert psychotherapeutisch mit den Rehabilitanden zu arbeiten und einige meiner psychosomatischen Mitrehabilitanden waren sehr zufrieden.

2 Kommentare

Leonid am 23.09.2019

Der Bericht findet meine volle Zustimmung. Ich hatte das Glück eines Psychotherapeutenwechsels, der dazu geführt hat, dass meine Reha eine positive Wendung erfahren hat. Eine Konfrontationstherapie (mit dem Ziel, "im Kern erreicht zu werden") ohne Einverständnis des Patienten ist im Übrigen insbesondere in einer Reha auf Grund der Kürze der Behandlungsdauer kontraproduktiv und kann ggf. - wenn überhaupt - nur in einer Langzeittherapie teilweise zum Erfolg führen, wenn der Patient hierzu sein Einverständnis erteilt hat. Vielmehr sollte eine Psychotherapie aber meines Erachtens im Idealfall soweit wie möglich "auf Augenhöhe" stattfinden und respektlose Provokationen von Psychotherapeuten unterbleiben.

  • Alle Kommentare anzeigen

Abbruch der Reha, nach beleidigenden unprofessionellem Verhalten von bestimmtem Therapeuten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Abbruch der Reha
Krankheitsbild:
Panikattacken, Angsstörungen, Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nur die Nordsse reicht nicht,um gesund zu werden, wenn Therapeuten unprofessionell und beleidigend werden.

2 Kommentare

Rona70 am 26.09.2019

Kann ich mir vorstellen ...

  • Alle Kommentare anzeigen

Wie kommen die Ausszeichnungen zustande

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Umfeld Essen, Wlan Fernsehen
Krankheitsbild:
Depressionen, Angst, Panikatacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien in Ordnung. Am wohlbefinden der Patienten wird gespart. Essen sehr einfalltslos und preiswert.
Wlan und Fernsehen kostenpflichtig und teuer.

1 Kommentar

Gisela248 am 25.09.2019

Da geb ich dir in allem vollkommen recht.

Rehaaufenthalt in der Dr. Becker Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erstklassige Therapeuten, Mediziner und Arzthelferinnen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Physiotherapie, Massagen, Tai Chi, Wirbelsäulengruppen, Walking
Kontra:
Essen war miserabel und einer Rehaklinik nicht angemessen; trübt aber nur minimal den positiven Gesamteindruck, da es Alternativen vor Ort gab
Krankheitsbild:
HWS/BWS/LWS-Probleme; Schulterschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war meine Wunschklinik. Ich fühlte mich medizinisch und therapeutisch bestens aufgehoben und bin trotz des desaströsen Essen (spielt ja für den Rehaerfolg nur eine untergeordnete Rolle) rundum zufrieden.

Meine Rehabilitationsziele, das Erlernen eines rückengerechten Verhaltens, die Erarbeitung eines Übungsprogramms für Zuhause und das Erlernen von Entspannungstechniken, wurde erreicht.

Sehr gute Klinik in schöner Lage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Therapeuten, sehr gute Lage das Essen ist zu verbessern!

Reha-Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (alle Uhren gehen unterschiedlich, vielleicht sollten stromgesteuerte Funkuhren angeschafft werden, um eine einheitliche Uhrzeit zu gewährleisten)
Pro:
die Wünsche und Bedürfnisse des Patienten werden berücksichtigt
Kontra:
wüsste ich nicht
Krankheitsbild:
Knie-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich empfand die angebotenen Anwendungen für mich angemessen und hilfreich, sie haben mich weiter an mein Ziel gebracht. Es wurde immer darauf geachtet, dass jeder Patient für sich soviel und soweit die Übungen macht wie der Patient es sich zutraut und ausführen kann. Jegliche Fragen wurden verständlich beantwortet und bei Problemen die jeweilige Hilfe angeboten. Ich bin rundum zufrieden mit einem Reha-Aufenthalt.

Rücken hat man und den wird man nicht los!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Chefarztvisite kann man sich schenken, rein ins Zimmer und wieder raus, keine 3min)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Der Umzug bei der Verlängerung ist störend.Das Schwimmbad hat zu oft wegen fehlender Aufsicht am Abend geschlossen. Der MTT- Raum ist außerhalb der Therapie leider nicht zu nutzen.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wünschenswert wären mehr Freizeitsportangebote am Abend z.B. Step oder Drams)
Pro:
Top Physiotherapie
Kontra:
Zimmerumzug bei Verlängerung
Krankheitsbild:
LWS, HWS, Athrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dr.Becker Klinik ist ein Ort der vielseitigen Möglichkeiten zur all umfassenden Regeneration bzw.Teilregeneration in Bezug auf die Linderung, Vorsorge, Beratung für orthopädische Problemstellungen. Die große Anzahl an Physiotherpeuten ermöglicht ein breites Spektrum an therapeutischen, manuellen und sportlichen Therapien, Behandlungen und Gruppenangeboten. Hinzu kommt die gute Nordseeluft, die sehr gute psychologische Betreuung in den Schmerzgruppen, Einzelgesprächen und der verschiedenen zu erlernenden Entspannungstechniken. Das Team zur Gewichtsreduktion leistet tolle Aufklärungsarbeit mit praktischer Durchführung. Ich bin zum 2.Mal hier und fahre mit weniger Schmerzen, guten Ideen und alltagstauglichen Übungen und 4 Kilos weniger bald nach Haus. Für mich ist diese Klinik genau die Richtige.

Kontraproduktiv

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
nette Menschen kennengelernt
Kontra:
Krankheitsbild drastisch verschlechtert
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorwölbung mit Nerveinklemmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einer orthopädischen Krankheit, war psychosomatisch angemeldet, wollte als Selbstzahler orthopädische Anwendungen machen, dies war nicht möglich. Mein Krankheitsbild hat sich da so drastisch verschlechtert, das ich die Reha in Absprache mit der DRV verkürzt habe, um anschließend nicht arbeitsunfähig zu sein.

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in der Klinik bestens aufgehoben.
Auf meine individuellen Wünsche würde immer eingegangen.
Sehr kompetentes Personal.

Mein Eindruck

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Bandscheiben op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit der Klinik es wurde auf meine Bedürfnisse und Wünsche eingegangen die Therapeuten machen gute Arbeit und sind sehr bemüht

Auf die Reha einlassen und für sich das beste dabei rausholen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas in die Jahre gekommen.)
Pro:
Gut abgestimmte Behandlung
Kontra:
Mittagessen. Dort kann noch an einigen Schrauben gedreht werden
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt vom 23.07.2019 bis 27.08.2019

Für mich das beste was mir passieren konnte.

Der Wochenplan war die erste Woche recht anstrengend, für mich persönlich.
8.00 Uhr bis 16.30 Therapie und Anwendungen.

Habe mich nach ein paar tagen daran gewöhnt.

Konnte mich auf alles einlassen und habe viel neues probieren können.

Wassergymnastik und Tai Chi haben mir besonders gut gefallen und mich
wieder runter gebracht.

Reha ist keine Kur.
Reha ist Hilfe zur Selbsthilfe !!!


Grüsse aus dem schwarzen Wald
Horst

Ehrliche Meinung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Katastrophe)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Essen,Zustand der Klinik,keine Therapie nach individuellen Bedürfnissen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Negativ:
Das Essen war sehr ungesund und zum größtenteil ungenießbar.Die Patienten wurden praktisch in Massen behandelt und nicht individuell.Die spiegelte auch der Wochenplan wieder.Patienten steht ist willkürlichen Gründen manche Therapien nicht zu.Eine Erklärung dazu konnte keiner geben.Die Freizeitgestaltung fand praktisch gar nicht statt.Die Einrichtung der Zimmer war sehr altmodisch und zum Teil älter als 30 Jahre.Die Sauberkeit der Zimmer ist zudem sehr fragwürdig gewesen.natürlich habe ich kein Hotel erwartet,aber so ein bisschen Standard sollte schon herrschen.das wlan wird für viel Geld angeboten und es funktioniert und teils.Sport Angebote gibt es kaum.Es kommen viele zusätzliche Kosten auf einen zu wenn man selbstverständlich Dinge dazu bucht,wie wlan und tv.

Dies wurde mehrmals alles bemängelt und die Frauen an der Rezeption wurden daraufhin sehr pampig.“ich sollte mit den zufrieden sein,was ich hier habe.Ich kann froh sein,das ich überhaupt hier angenommen wurde.“

Positiv:

Die Therapeuten sind immer hilfsbereit und immer gut drauf.Man findet dort sehr qualifiziertes Personal an.Die Lage der Klinik ist natürlich sensationell.Man steht morgens auf und das Meer ist praktisch direkt vor der Tür.



Fazit: in der Klinik muss sich einiges ändern und das werde ich auch so der Deutschen Rentenversicherung so weiter geben.Wie focus dieses Jahr den Award der Klinik geben könnte ,ist für mich ein Rätsel.Die Lage ist nicht alles und man sollte sich darauf nicht ausruhen.Die Therapeuten Machen das bestmögliche draus.
Ich werde in dieser Klinik nicht mehr hinfahren.

1 Kommentar

Gisela248 am 20.08.2019

Gebe ich dir bzw ihnen vollkommen recht.

Dr. Becker Klinik Norddeich nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Psychologe war unmöglich)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Service und Reinigunskräfte
Kontra:
Psychosomatische Betreuung hängt extrem vom Therapeuten ab.
Krankheitsbild:
Psychosomatische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der zuständige Arzt war freundlich und offen für Fragen.
Der zuständige Psychologe benahm sich wie Gott und arbeitete nur nach seinen Interessen und ging auf viele Patienten und ihre Probleme nicht ein. Das wichtigste war hier das möglichst viele Patienten als gesund und voll arbeitsfähig entlassen werden. Es wurde nur über negative Erfahrungen gearbeitet was einem eher noch runtergezogen als geholfen hat. Auf eine Eigene Meinung von Patienten wurde mehrfach mit Rauswurf aus der Reha Einrichtung gedroht. Für mich persönlich und auch von weiteren Patienten wurde die Rehazeit als belastend für die Psyche und nutzlos gewertet!!!!
Der Psychologe verspätete sich zu den Sitzungen stetig bis zu 40min.

Nie wieder Dr.Becker Klinik Norddeich

Ich möchte mich hier aber für die freundliche Betreuung der Reinigungs und Service Kräfte bedanken, es war immer sauber und in den Zimmern konnte man sich wohl fühlen.

2 Kommentare

Gisela248 am 20.08.2019

Klasse geschrieben.

  • Alle Kommentare anzeigen

Gemischte Gefühle

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Teilweise respektlose psychotherapeutische Behandlung
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein Psychotherapeutenwechsel hat meine Reha „gerettet“ und mir gezeigt, dass es eben wie im „wahren Leben“ auch unter Psychotherapeuten sowohl fähige und empathische, als auch ungeeignete, respektlose und verständnislose Menschen gibt, die keine Kritik vertragen können, aber dem Gegenüber/Patienten Kritikunfähigkeit vorwerfen.

Da ich therapieerfahren bin und an meinem Wohnort einen sehr guten, respektvollen Psychotherapeuten habe, der mich auch positiv bestärkt und mich nicht nur kritisiert, erlaube ich mir diesen Vergleich und möchte vorschlagen, dass vielleicht im Rahmen von Supervisionen auch manche Psychotherapeuten in der Klinik Norddeich ihr Verhalten gegenüber den Patienten überprüfen sollten.

Die Umgebung und das Klima waren wunderbar.

Die Physiotherapie war effektiv.

Die besten Therapien waren für mich die Gespräche und Unternehmungen mit einigen anderen liebenswerten und tiefsinnigen Patienten in der Reha.

1 Kommentar

Gisela248 am 20.08.2019

Schön geschrieben danke

Gute Therapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
Essen könnte besser werden und abwechslungsreicher sein speziell für Vegetarier
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Therapeuten, die sich Zeit nehmen
Essen könnte besser sein
Schöne Lage

Eine rundum gelungene Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Laune bewirkt hohe Motivation und Spaß an der Anstrengung
Kontra:
Unzufriedenheit und Stress überträgt sich auf die Patienten
Krankheitsbild:
Depression und Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte das Glück, ohne Zuzahlung ein Zimmer mit Meerblick zu bekommen. Das war für mich ein sehr wichtiger Aspekt für eine gelungene Reha. Im Fenster sitzend auf das Meer oder das Watt zu schauen oder zu lesen, hatte schon allein etwas heilsames und entspannendes.
Den Ansatz, Orthopädie und Psychosomatik zusammenzufassen und sehr viele der Anwendungen/Angebote an eine gemischte Patientengruppe zu richten, fand ich sehr gut und genau richtig. Die gemeinsamen Vorträge zu bestimmten Themengebieten waren sehr interessant.
Die Einzel- und Gruppengespräche mit dem Psychologen waren sehr zielführend und hilfreich für mich und es hat mich beeindruckt, wie schnell der Kern eines Problems vom Psychologen erfasst wurde und wie gut dies mit den Themen in den Gruppengesprächen verknüpft wurde. Das ist nicht immer gelungen und war bestimmt nicht für jeden passend, aber es griff sehr häufig ineinander und wurde fachlich gut erklärt.
Das Team der Bewegungs-/Entspannungstherapeuten wirkte immer gut gelaunt und gelassen und hat mit ihrer guten Laune alle angesteckt und motiviert. Tai Chi am Strand mit einer gut gelaunten Therapeutin hat selbst morgens um acht Spaß gemacht!
Im Gegensatz dazu strahlte fast das ganze Team der Küchenkräfte im Restaurant Unzufriedenheit und Stress aus. Auf Fragen bekam man manchmal sehr ungehaltene Antworten und untereinander gifteten sich die Kolleginnen z.T. heftig an. Das System der Essenszuteilung war sehr kompliziert und für viele am Anfang nur schwer zu begreifen. Ein Buffet hätte meines Erachtens vieles erleichtert.
Für mich war es eine sehr gelungene Reha. Ich würde so etwas gerne noch einmal machen. Ob es mir gelingt, die gelernten Dinge in den Alltag umzusetzen, ist immer noch eine andere Frage, aber ein Start für Vieles ist gemacht und ich konnte schon Einiges in die Wege leiten.

Empfehlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das das Meer um die Ecke ist
Kontra:
Essen, für alles wird viel Geld genommen
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Versorgung ist in Ordnung aber alles andere
Nicht, alles kostet und das Essen ist überhaupt nicht gut, die Cafeteria bietet Kuchen von coppenrat und Wiese für viel Geld an. Also ich würde diese Klinik nicht empfehlen.

1 Kommentar

020358 am 12.08.2019

Der Behandlungserfolg dieses Hauses steht und fällt mit dem angebotenem Kuchen???

War sehr zufrieden mit den Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Besonders hervorheben möchte ich die Physioabteilung.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sauber, Handtuchwechsel täglich.)
Pro:
Therapeuten der Ortopädie sei es Ergo-, und Physieotherapien alle top.
Kontra:
Lautstärke im Speisesaal ist manchmal recht hoch, das liegt aber an den Patienten selber.
Krankheitsbild:
Schulterprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.7 bis zum 7.8.2019 in der Dr. Becker Klinik Norddeich.
Der Aufenthalt hat mir sehr viel gebracht. Die Therapeuten der Orthopädie sind alle sehr kompetent und Fachlich gut drauf.Kann nichts nachteiliges sagen bezüglich der Therapien.

Dankeschön für eine tolle Zeit in Norddeich und die Erreichung meiner Rehaziele

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rehaziele konnten voll erreicht werden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (manchmal schwer den richtigen Ansprechpartner zu finden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Aufenthaltspaket Plus wählen - sehr gutes Zimmer)
Pro:
sehr stimmiges Rehakonzept, nettes Personal, tolle Lage
Kontra:
Urlaubsvertretung wird schon mal auf 4 Ärzte verteilt, schwierig sich darauf einzustellen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2018 5 Wochen zur psychosomatischen Rehabilitation in der Dr. Becker Klinik in Norddeich. Meine Reha-Ziele konnte ich während dieser Zeit voll erreichen und profitiere noch heute von den Erfahrungen, Behandlungen und Therapien. Ich hatte ein Aufenthaltspaket „Plus“ gebucht, das ich empfehlen kann. Für eine Zuzahlung von 19 EUR/Tag sind Zimmer mit Meerblick, Parkplatz, TV, Bademantel, WLAN sowie weitere kleine Extras inklusive. Mein Zimmer war hell und freundlich eingerichtet, ruhig gelegen und sauber, die Ausstattung war neu und ich konnte direkt von meinem Fenster auf das Meer sehen und jeden Abend die tollen Sonnenuntergänge genießen. Die Handtücher und das Bettzeug wurden regelmäßig gewechselt und die Dame vom Reinigungspersonal war immer nett und gründlich. Aufgrund meiner Lebensmittelunverträglichkeit wurde mir schon bei Anreise eine Diätassistentin zur Seite gestellt, die mit mir die tägliche Sonderkost vereinbarte. Das Essen war nahrhaft, abwechslungsreich. Das Behandlungskonzept aus Therapie (therapeutische Einzelgespräche, Therapiegruppe, edukative Gruppe, Informationsvorträge Dr. Licht), Reha-Sport (Kraftzirkel, Wirbelsäulengymnastik, Wassergymnastik, Power Walking) und Entspannung (Tai-Chi, Autogenes Training) fand ich sehr stimmig. Die Kunsttherapie und die Bewegungstherapie nach Musik bei Frau Stephan waren echt toll. Themengebiete auf die man sich unbedingt einlassen sollte, meine anfänglichen Bedenken und Vorbehalte zu dieser Art von Therapie habe ich sehr schnell aufgegeben und von diesen Behandlungen sehr profitiert. Die Ärzte, alle Mitarbeiter/innen des Pflegeteams, die Mitarbeiter/innen der Küche und des Cafés sowie an der Rezeption und die Reinigungskräfte waren immer freundlich und hilfsbereit. Tolle Lage der Klinik an der Nordsee mit einem guten Reizklima und vielen Ausflugsmöglichkeiten. Einziges Manko: Die Urlaubsvertretung der Therapeutin wurde in der letzten Woche gleich auf 4 Ärzte aufgeteilt, da fällt es dem Patienten etwas schwer sich in so kurzer Zeit auf mehrere Vertretungsärzte einzulassen.

So behandelt man keine zahlenden Gäste

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (keine)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (keine)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (man wird ignoriert)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Da fällt einem wenig ein
Kontra:
Mieses Essen, kein Service, Sauberkeit
Krankheitsbild:
Begleiter als Gast
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist nur auf Geld aus. Schon am Empfang wird man zur Kasse gebeten für WLAN, Fernseher, Parkplatz etc. und dass teilweise durch unfreundliche Mitarbeiter. Ich habe meine Frau begleitet und wollte als Gast 3 Wochen bleiben. Pro Tag habe ich dann 50,-€/VP bezahlt. Dafür gab es im Zimmer meiner Frau ein durchgelegenes Schrankbett. Nach der ersten Nacht mit Rückenschmerzen habe ich Freitags morgens darum gebeten, mir einen Topper zu bringen um es erträglich zu machen. Erst Montags kam ein Mann vom Putzdienst und brachte eine zweite Zudecke als Ersatz für einen Topper. Laut seiner Aussage gibt es keine Topper mehr, nachdem ein Gast deswegen aus dem Bett gefallen ist und die Klinik verklagt hat (man wird also auch noch für blöd erklärt!). Beim Abendessen, welches lieblos und sehr spartanisch war, habe ich von anderen Gästen erfahren, dass diese sehr wohl Topper bekommen haben. Auf Nachfrage an der Rezeption wurde ich ans Schwesternzimmer verwiesen. Dort wollte man sich kümmern. Nach einer Woche war aber noch nichts passiert, man wurde einfach ignoriert. Die Mahlzeiten ließen sehr zu wünschen übrig. Immer die gleichen billigen Produkte (ich verlange sicher kein 4-Sterne-Niveau), die auch noch lieblos dargeboten wurden. Wenig frische Produkte. Ab 8.00 Uhr war die Auswahl der Billiglebensmittel beim Frühstück sehr eingeschränkt. Das Geschirr musste man selbst wegräumen. Beim Wechsel der Handtücher wurde ich auch nicht berücksichtigt und musste erst nachfragen, ob ich noch ein frisches Handtuch bekommen kann. Hinterausgang zum Parkplatz war verschlossen, andere als Fluchtweg deklarierte Ausgänge konnten nur mit Schlüssel geöffnet werden. Ich bin dann nach einer Woche abgereist und habe mir ein Privatzimmer gebucht. So behandelt man keine zahlenden Gäste!!! Andere Gäste und Patienten berichten genau wie ich. Woher hat man die Bewertung im FOCUS als TOP-Klinik? Das hat ein Geschmäckle!!! Ich habe es da in "meiner" Reha woanders wesentlich besser erlebt.

Soviel zur guten Bewertung der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Essen, Ärzte, Empfang
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, Luftnot
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einige Mitarbeiter sind sehr unfreundlich. Das bestätigte sich auch nach längerem Klinikaufenthalt. Sie konnten einen kaum Fragen beantworten, oder wollten sie es nicht? Am zweiten Tag bei der Aufnahmeuntersuchung bekommt man gesagt ,dass man gesund entlassen wird, obwohl die einen garnicht kennen. Dies hat man auch bei den gesamten Aufenthalt zu hören bekommen.Massagen sollte ich pro Woche zwei bekommen, ich habe aber in der ganzen Zeit nur insgesamt drei erhalten. Bitte nicht beschweren, da hat man schlechte Karten. Beim Walking bin ich in die schnellste Gruppe gekommen, obwohl ich paarmal erwähnt hatte,dass, ich eineLungenembolie hatte. Beschwerde zwecklos. Wann die Zimmerreinigung stattfinden sollte, weis ich bis heute noch nicht. Rezeption könnte mir da auch leider keine Auskunft geben. Mittagessen ging, aber die anderen Mahlzeiten ganz lieblos angerichtet. Hoffentlich bist du schnell wieder aus dem Speiseraum verschwunden war das Motto. Über und unserem Esstisch hat die Lampe geflackert und da Samstag war, gab es als Antwort: „Auf den Tisch stellen und selbst herausschrauben, oder warten bis Montag. Habe nur einen freundlichen jungen Mitarbeiter im Speiseraum kennen gelernt. Ich finde auch, dass Dosenobst und noch weitere abgepackte Lebensmittel nicht auf den Speiseplan gehören. Mir kam alles nur hektisch vor und man fühlte sich unwohl. Meine Ärztin kam aus dem Urlaub zurück und in der anderen Zeit war eine Vertretung da. Leider müsste ich bei der Übernahme feststellen, dass da keiner sich mit dem anderen Arzt abgestimmt hat und der Patient trug die Folgen. Den Therapeuten muss ich ein Dankeschön sagen, die haben sich große Mühe gegeben und haben einem auch gute Vorschläge gemacht. Aber ansonsten war ich froh, dass ich wieder nach Hause konnte. Ich hatte mir mehr erhofft. Auch die ganze Atmosphäre spielt bei der Heilung eine große Rolle. Wie die Klinik im Ranking so gut abschneidet ist mir unerklärlich. Bei der Abschlussuntersuchung wurde mir mitgeteilt, dass ich arbeitsunfähig entlassen werde. Einen Tag nach der Heimreise war dann der o. g. Schein im Briefkasten. Darauf war vermerkt „arbeitsfähig“. Nach zahlreichen tel. Versuchen die Ärztin zu sprechen, hatte ich diese dann am Telefon. Sie hielt den Entlassungsschein zunächst für richtig, sendete mir dann aber am Folgetag den berichtigten Entlassungsschein mit dem Vermerk „Nicht arbeitsfähig" Was denn nun?

Ich würde es wieder tun

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (War echt gut)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Waren ok)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (In die Jahre gekommen)
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Rezeption
Krankheitsbild:
Knie Tep .Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 25.06. -23.07.19 in der Klinik und im großen und ganzen zufrieden . Rezeption müsste mal eine Schulung in Freundlichkeit bekommen.Eine freundliche nette Begrüßung ist was anderes.Die Zimmer sind nicht auf dem neusten Stand aber völlig zweckmäßig. Physiotherapeut sind alle Top. SÄMTLICHE Anwendungen waren gut .Die Wege zu den Räumen findet man schnell.Ein paar Hausregeln finde ich sehr überholt da wir ja alle Erwachsen sind. Schade das die Klinik nicht im Blick hat wenn ein Patient Geburtstag hat und so gar nicht darauf eingeht.Mein Fazit aus 4 Wochen mir geht es besser und ich würde wieder in die Klinik fahren denn das wichtigste ist was für die Genesung getan wird und das ist viel

Unmögliche Patientenbehandlung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Erst mündlich zusagen und dann erst auf Nachfrage kurzfristig absageb
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe einen telefonischen Aufnahmetermin erhalten,
8 Wochen später noch nichts schriftliches bekommen.
Ich habe dann nochmal angerufen und es wurde mir gesagt, dass die Klinik mich nicht aufnimmt.
Da war 3 Wochen vor dem Anreisetermin.
Hätte ich nicht angerufen würde ich noch immer warten.
Das finde ich unmöglich, man organisiert ja auch Zuhause etwas damit man fahren kann.
Ist jetzt alles hinfällig.

Fenster ständig defekt!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärgerlich über nicht behoben Mängel überwiegt)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Oberflächlich, Zeitdruck der Mitarbeiter)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Oberflächlich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Nicht patientenfreundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Altbacken und dauernd defekt)
Pro:
Kontra:
Beschwerden sind nicht erwünscht
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe inclusive Bonusaket gebucht. Das sind pro Tag 18 Euro mehr. Seit dem 1. Tag lässt sich das elektrisch betriebene Fenster nicht öffnen. Es wird kurz repariert, wenn denn jemand da ist (!??), um kurze Zeit später erneut kaputt zu gehen. Von der Rezeption hört man, das die da nichts machen können. Diese Antwort habe ich am 10. Tag zum 10. Mal gehört. Also kein Lüften möglich, auch nicht bei 30 Grad. "Dann machen sie halt die Zimmertür auf" wird dann von der Rezeption geraten. Die Fahrstühle sind dauernd defekt! Die Therapiegruppen im Bewegungsbad sind restlos überfüllt. Die Übungen lassen sich kaum durchführen. Das könnte man endlos weiterführen. An der Eingangstür zum Gebäude wird mit Testergebnissen "Beste Klinik" geworben. Wie geht das an??? Wie teuer war das??? Das ist meine 6. Reha, mit Abstand die schlechteste. Nur die tolle Umgebung macht das nicht weg.

Abbruch nach 5 Tagen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (ohne Schlaf keine Zufriedenheit)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (welche Beratung?)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Fing gerade erst an)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (viel Papier)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (lange Wege,Aufzug dauer defekt, verrosteter Heizkörper in meinem Zimmer, durch zu hohen Zeitdruck ungenügende Sauberkeit ( Heizung und Fenster ))
Pro:
"meine" Ärztin, meine drei Tischnachbarn u Reiner aus Bremen
Kontra:
der Rest
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
wie bereits von anderen berichtet gibt es mehrere Möglichkeiten in der o.g. Klinik PatientIn zu werden: Kasse, Privat oder Bonus Plus Paket. Ich bin Kassenpat. ohne Extras, sollte drei Wochen bleiben und war nach Betreten "meines " Zimmers nicht sicher, ob das möglich ist.
Die Zimmer 185?-197? befinden sich auf der Rückseite des Klinikgebäudes ( meines war 189 ). Ebenfalls dort auf der gegenüber liegenden Strassenseite sind 2 Restaurants(einmal ital.Küche,einmal Fisch incl Abluftanlage).Beim ital.Rest. wurde das Flutlicht - welches mein Zimmer in Lesequalität ohne eigenen Energieaufwand erhellte - (ohne geeignete Verdunkelungsmöglichkeit war es taghell) gegen 23.00 ausgemacht. Auf " unserer " Straßenseite befindet sich die Klinikküche - im Keller gelegen - natürlich mit Abluftanl.,div. Müllcontainer, Parkplätze für das Kü. Personal, Durchgangsstrasse zu Pensionen, zur Jugendherberge, Zufahrt zur Tiefgarage(direkt unter unseren Fenstern) und zur Warenanlieferung bzw Mitnahme (Wäscherei).
Anlieferung ab 5.15 morgens!! Obst /Gemüse, Backwaren etc- in großem LKW oder Sprinter.Der Backwarenlief. mit laufendem Motor, knallenden Türen und "Tschüs " . Der Lärmpegel(egal wann ) unglaublich!!!!
Meine Bitten um Verlegung in einen anderen Bereich wurden mit " wir haben kein freies Zimmer", "wenn jemand anderes da rein kommt passiert doch das Gleiche " oder schlicht mit "wir haben keine Möglichkeit" abgelehnt. Erholung oder Entspannung gleich null.
Also habe ich nach 5 Tagen aufgegeben u wurde auf eig. Wunsch entlassen. Übrigens stieß dieser Wunsch bei allen Beteiligten( Hausdamen, Ärzte Pflegepersonal, MitpatietInnen) auf vollstes Verständnis. Alle Angestellten wissen um die Problematik dieser Zimmer (auch 2. u 3. Stock ) - und Ihnen sind die Hände gebunden.

Bleibt die Frage, warum der Klinikträger solche Zimmer belegen lässt. Zumal sich Schwesternzimmer u Lagerräume auf "Seeseite " befinden.
Schlechte Planung !!!!!

Bis auf das Zimmer okay

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alle Therapeuten, alle Anwendungen
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen waren gut. Ich habe mich in den drei den Wochen gut erholt. Ich hatte das Aufenthaltspaket Plus gebucht.
Zimmer mit Meerblick:
Ja, seitlicher Meerblick. Direkter Blick auf das Haus des Gastes (Haus 3) jedes Wochenende Party bis morgens um 5 Uhr. Dazu ein Pflegebett (Gruselig) und eine WC-Sitzerhöhung (Unhygienisch) Linoleum total zerstört.
Was für ein Reinfall.
Andere hatten ohne Zuzahlung ein bessers Zimmer.
Schade.
Die Therapeuten waren alle Super. Die Anwendungen auch. Dass Essen ist okay. Klar Zuhause schmeckt es besser. Die Sauberkeit in einigen Bereichen ließ zu wünschen übrig.

MEER geht immer (mehr)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hat genau zu meinem Freiheitsdrang und Heilungswillen gepasst)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (viele Therapeutenwechsel, ist natürlich für die Kontinuität eher negativ)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klare Regeln, klare Haltung - bei viel Freiheit und Freiraum)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es müsste SCHON mal renoviert werden und so ...)
Pro:
Klima, Lage, Freiheit, Klinikkonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression mittelgradig und eher chronifiziert
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für Menschen, die gerne am Wasser/Meer sind, bestens geeignet. Eigenverantwortung und persönlicher Freiraum werden GROSS geschrieben in dieser Klinik. Als Patientin , die gerne aktiv und respektvoll an der eigenen Genesung mitwirken will, ist hier alles vorhanden, was es braucht, um sein Selbstwertgefühl aufzubauen und insgesamt in Schwung zu kommen. Eine Balance zwischen Anstrengung (mental, psychisch und physisch) und Entspannung strukturiert den Tagesablauf, unterbrochen durch drei regelmäßige Mahlzeiten, die man wahrnehmen kann, aber nicht zwingend MUSS. Mahlzeiten ausfallen zu lassen, ist machbar, zu den Therapien allerdings sollte man antreten und nur ausnahmsweise mal Änderungen vornehmen lassen. Es bringt einem nichts, solche Termine zu schwänzen. Auch hier gilt die SELBSTbeteiligung am Heilungsprozess. Das betrifft selbstverständlich auch die Einstellung zur REHA generell: worauf lege ich als Patientin MEINEN persönlichen FOKUS - auf alles, was mir dort gut tut oder mir gut tun könnte ... - oder auf alles, was mich nervt oder mir weniger gut gefällt?! Man findet hier schnell Anschluß an Mitpatienten, sofern man das möchte. Ich selbst bin gerne alleine unterwegs, auch das geht prima. Ausflüge und Beschäftigungen werden zahlreich - teilweise gegen eine Gebühr - angeboten. TIPP: Aquagymnastik am Dienstagabend: das ist SUPERLUSTIG, echt!
Die Klinik setzt auf ihre Patienten als mündige Erwachsene und nicht auf Patienten, die unter Kontrolle gehalten und autoritär angeleitet werden müssen. Wie man als Patientin dann mit den Freiheiten und der eigenen Mitwirkungsmöglichkeiten umgeht, das liegt an jedem selbst. Was ich sehr, sehr gut finde - und nicht zuletzt dadurch habe ich mehr Therapieziele erreicht in meinen 5 Wochen, als ich mir vorgenommen hatte. Toll, oder?!

Bestens aufgehoben und versorgt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Viel individuelle Anregung zur Selbsthilfe)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfangreiche Informationen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfangreiches Behandlungsangebot)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles vorhanden was man braucht)
Pro:
Sehr angagiert, das der Patient sich wohl fühlt
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Vielseitig orthopädische Probleme LWS, HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ausgesprochen nette, freundliche Atmosphäre und tolles, kompetentes Personal. Sehr umfangreiches, abwechslungsreiches Angebot an Anwendungen. Arzt ging auf Wünsche ein. Freundliche Ausstattung im maritimen Stil. Auch nette Angebote für Freizeitgestaltung. Die Nähe zur Nordsee unschlagbar. Es gab nichts zu meckern.

Super Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
ich habe nichts gefunden
Krankheitsbild:
Psyche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine super Klinik, alle sehr hilfsbereit und immer sehr bemüht um die Patienten zufrieden zu stellen.
Ich habe mich hier in 5 1/2 Wochen sehr wohl gefühlt,
es gibt nichts zu meckern und ich komme gerne wieder.
Vielen Dank an alle Mitarbeiter/in einen besonderen Dank an Herr Luber und die Pflege der Station 3.
Ich freue mich schon auf das nächste mal.

Ohne Erfolg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Schlechte Sitzmöglichkeit im Zimmer)
Pro:
Nette Service Kräfte Speisesaal
Kontra:
Kaum Einzelgespräche
Krankheitsbild:
Depression, soziale Phobie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vier Wochen in der Klinik. In dieser Zeit hatte ich drei Einzelgespräche von je einer halben Stunde. Die Schwestern sah man die ganze Zeit nicht. Alles sehr unpersönlich und man ist auf sich alleine gestellt.
Bei der Entlassung ging es mir schlechter, wie ich angereist bin. Für schwere Depression oder soziale Phobie nicht geeignet.
Die Lage der Klinik ist wunderschön und ich habe es als Urlaub gesehen.

Beste Reha!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Mitarbeiter und das Konzept
Kontra:
Nörgelnde Rehabilitanden
Krankheitsbild:
Orthopädie Stenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top therapie, mega schlechtes essen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapie, Therapeuten, lage
Kontra:
Unfassbar schlechtes essen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle und impingement schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist top, Ausstattung ok, die Therapeuten alle sehr nett und qualifiziert, kompetent. Auch die Anwendungen waren ohne Stress zeitlich zu bewältigen. Für mich einziger, allerdings großer Kritikpunkt: das Essen! Frühstück und Abendbrot noch halbwegs erträglich, wenn auch immer das gleiche, einfallslos, aber ein absolutes No-Go ist das Mittagessen, welches nicht im Haus gekocht wird, sondern fertig angeliefert wird. Man muss am Tag vorher eins von drei Gerichten auswählen, ohne das Essen zusehen (wie z.b. Bei Selbstbedienung), das Essen selbst ist komplett ungewürzt, schmeckt nach gar nichts, Gemüse aus der Dose, fertigsossen ohne Geschmack, es riecht nicht einmal nach essen, es schmeckt alles einfach nur fade, ist eine echte Zumutung, auch Obstsalate sind aus dem Glas, nicht frisch, der Nachtisch, zb. Quark mit dosenobst drin. Hat schon so lange gestanden, dass sich das Wasser abgesetzt hat, außer Zucker schmeckt man da gar nichts, ich könnte hier ewig weiterschreiben, auch der tägliche Salat vom Buffet ist nicht abwechslungsreich und einfach nur langweilig, weil täglich gleich. Das Essen ist schlimmer als Krankenhauskost, zu einer guten Erholung gehört für mich zwingend auch gutes gesundes Essen. Das ist hier nicht der Fall. Wie gesagt, die anderen Leistungen der Klinik sind top, aber allein schon aufgrund des schlechten Essens würde ich hier nicht noch einmal herkommen.

3 Kommentare

tina059 am 23.05.2019

<das mit dem Essen kann ich zu 100% bestätigen! War bis 21.Mai 2019 in der Klinik und habe Mittagessen fast nur weggeschmissen, konnte man absolut nicht essen!!! Fleisch stirbt dort 2mal,Gebissträger haben dort ein Problem! Habe fast 200€ für essen ausgeben müßen,hatte ständig hunger wegen diesem ekelessen!! Werde das so nicht stehen lassen,mein weg führt zur RV und werde es melden! Sauberkeit könnte auch besser sein! Mein Behindertensitz vom WC war an einer seite fast ab und knarzte bei jedem to-gang,so das man schon angst hatte der bricht komplett ab! WC-Bürste habe ich schon gar nicht mehr angefasst so eklig! Habe alles mit Fotos festgehalten für RV!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Mein Leben positiv verändert.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiesitzungen (Einzel- und Gruppentherapie)
Kontra:
Akustik im Speisesaal.
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 19.03.-16.04.19 in der Dr.-Becker-Klinik und habe die Zeit dort sehr genossen.
Allein die Lage der Klinik direkt an der Nordsee garantiert schon einen Kurerfolg. Aber auch die gesamte Belegschaft vom Reinigungsteam, Hausmeister, Ärzten bis zu den Therapeuten ist Garant für eine hervorragende Reha-Maßnahme.
Das umfangreiche Sportangebot kann ich ebenfalls nur positiv bewerten.

Ich verstehe die negativen Bewertungen nicht und denke, dass diese Patienten in einer anderen Klinik gewesen sein müssen.

Das Essen ist einer Klinik angemessen.Es gibt jeden Morgen frische Brötchen, Mittags drei Gerichte zur Auswahl. Es ist halt kein 4-Sterne-Hotel.

Leichte Einschränkungen muss ich bei der Akustik im Speisesaal machen, die gelegentlich sehr laut war.
Außerdem wäre es toll, wenn die Damen an der Rezeption ab und zu lächeln würden.

Insgesamt kann ich sagen, dass die 4 Wochen
in der Dr.-Becker-Klinik mein Leben positiv verändert haben.

2 Kommentare

Gisela248 am 25.08.2019

Sie waren dann wohl in einer anderen Klinik sonst kann ich ihre Meinung überhaupt nicht nachvollziehen

  • Alle Kommentare anzeigen

Therapeuten und Lage super, leider kein Ambiente zum Wohlfühlen in der Klink

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Vieles erfährt man nur durch Mitpatienten, nicht von der Ärztin. Z.B. die Möglichkeit einer Arbeitsplatzberatung)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärztin spricht schlecht deutsch und ist schwer zu verstehen, sie bringt zum Ausdruck, dass sie sich überlastet fühlt (Schon morgens um 8.30 Uhr)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Siehe Text)
Pro:
THERAPEUTEN ANWENDUNGEN
Kontra:
Schlechte Qualität des Mittagessens
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage Top!!! Therapeuten sehr !!!! kompetent und super freundlich !!!
Servicepersonal im Speisesaal ist bemüht und freundlich.

Zimmer zum Teil mit Pflegebetten

(da fühlt man sich als nicht pflegebedürftiger Patient gleich viel kränker als man ist)

Einige Zimmer mit (Zugeschlossener) Verbindungstür zum Nachbarzimmer: hellhöriger geht's nicht.

Essen schlechter als in einer Jugendherberge. Gemüse ist aus der Dose und Sauce sus "der Tüte". Es wird NICHT selbst gekocht on drt Klinik. Es wird von einem "Restaurant" gesprochen, der Speisesaal ähnelt aber einer Kantine. Keinerlei Wohlfühlfaktor. Dies gilt leider auch für die Zimmer.

Die Damen an der Rezeption könnten netter sein. Sind meist sehr sachlich und nüchtern. Auf ein Ööcheön oder freundliches Wort wartet man vergeblich

Wenn erforderlich, komme ich gern wieder !!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
rundum zufrieden
Kontra:
dauerhaft mosernde Patienten
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.03.-16.04.19 GAST in der Dr. Becker-KLINIK Norddeich und rundum zufrieden; daher kann und würde ich auch niemanden an den Pranger stellen. Ich bedanke mich bei meinen Begleitern des Tages und am Tisch 44b sowie allen neuen Bekannten !!!!!!!!

GEHEIMTIP: Aqua-Fitness dienstags Abend bei Hr. de Fries, super !!!! Physiotherapie bei Fr. Jansen, perfekt ! Hr. Kampling: ganz toll und kompetent !!!

Leider konnte ich mich nicht komplett in das Haus des Tai-Chi begeben, habe aber immer mitgemacht und es war -direkt an der Nordsee- ganz toll.

Essenstechnisch bin ich sehr verwöhnt, kann mich aber in keiner Art und Weise über das Essen beschweren. Wie erwähnt: es handelt sich um eine Klinik und nicht um ein 6Sterne-Hotel.

Grüße an meine Vorschreiber zum Thema "LAUTSTÄRKE IM SPEISESAAL":

Die Lautstärke resultiert nicht aus Lautsprechern, vom Töpfeklappern, oder unsensinsblen Küchenangestellten o.ä. .....Die Lautstärke ist ausschließlich der Tatsache geschuldet, das die Anwesenden im Speisesaal sabbeln, bis der Arzt kommt ….

Es liegt also nicht am Haus, sondern an den Anwesenden.

Conclusio: WENIGER SABBELN UND LÄSTERN = LEISER

Ich kann die DR. Becker-Klinik Norddeich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Viele Grüße, Dirk

freundlich und kompetent

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr engagierte Mitarbeiter
Kontra:
wenig Schlaf, da Zimmer laut
Krankheitsbild:
Bandscheibe HWS, Epicondilitis,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für vier Wochen zur Kur in der Dr. Becker Klinik in Norddeich. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und den Aufenthalt genossen. Besonders angenehm fand ich die ruhige, freundliche und hilfsbereite Atmosphäre im gesamten Haus. Immer bekam man ein freundliches Lächeln oder ein nettes "Moin" zur Begrüßung von den Mitarbeitern der Klinik, aber auch von den Mitpatienten.
Die Ärzte, besonders aber auch die Therapeuten, habe ich als äußerst professionell empfunden. Die gesamte Behandlung hat mir geholfen. Ich fühle mich gestärkt und habe weniger Schmerzen.
Leider lag mein Zimmer direkt über der Anlieferung der Küche und es war dort auch am frühen Morgen schon sehr laut. Das ist aber auch das Einzige, worüber es sich zu schimpfen lohnt.
Besonders habe ich auch die Nähe zur Nordsee genossen, war viel spazieren und Fahrrad fahren.
Ich würde jeder Zeit wieder eine Kur in dieser Klinik machen.
Vielen Dank an alle.

sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moin
ich war vom 22.1. bis 6.03. Patient in der Klinik.

Ich kann mich nur bedanken für die jederzeit kompetente Hilfe

Einziges Manko ist die Lautstärke im Speisenraum.

Ich kann die Klinik aber uneingeschränkt Empfehlen

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein sehr angenehmer Aufenthalt. Die Ärzte und das Personal waren immer sehr hilfsbereit und freundlich. Das Essen war gut und wurde frisch zubereitet. Es gab eine Salatbar und ein reichhaltiges Frühstücks- und Abendbüffet. Für jeden war etwas dabei. Unzufriedene Menschen gibt es leider immer. Dies ist eine Reha und kein Urlaub! Bemängeln muss ich leider die Matratze. Sie war neu- eine Seite weich- die andere fest. Leider bekam ich schlimme Rückenschmerzen und musste mir einen Topper kaufen, um nicht schon nach einer Woche abreisen zu müssen. Die Eingangshalle wurde wohl vor meiner Anreise erneuert und lud zum zusammensitzen oder entspannen ein. Das Zimmer war älter und abgenutzt, aber es war in Ordnung. Die See hatte auch einen positiven Einfluss auf die eigene Befindlichkeit. Wenn es einem zu viel wurde, einfach ans Wasser und die Stimmung war gleich wieder besser. Die Therapien waren sehr gut. Es war nicht so angenehm, das die Therapeuten öfters wechselten. Aber das läßt sich wohl nicht vermeiden. Denn auch die Therapeuten brauchen mal Urlaub oder werden krank. Mir wurde sehr geholfen und ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

Das Beste, was mir passieren konnte!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich nach meiner Knie TEP für eine Reha vom 17.01.2019 bis zum 13.02.2019 in der Dr. Becker Klinik in Norddeich entschieden und diese Entscheidung war das Beste, was mir passieren konnte. Schon bei der Ankunft war alles prima organisiert und es ging sofort los. Die 4 Wochen haben mich gut vorangebracht und alle Therapeuten waren engagiert, total nett und haben immer erst einmal vorgefühlt, was an dem jeweiligen Tag dran ist. Die Freundlichkeit der Mitarbeiter zog sich durch durch ganze Haus und ich kann allen nur ein großes "Danke schön" sagen.

Die Zimmer waren in Ordnung, das Essen prima und die Lage prima.

Die Seeluft und die Lage trugen sehr zur Genesung bei und ich kann die Klinik nur jedem empfehlen.

Nordseetraum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
wirklich ALLES
Kontra:
NX
Krankheitsbild:
LWS, HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 24.01.-14.02.2019 in der Klinik Norddeich. Ich bin vollkommen zufrieden und glücklich das ich mich für diese Klinik entschieden haben. Die Ärzte und Therapeuten haben sich ein Bild von mir gemacht und ich konnte auch bezüglich des Therapieplanes mitentscheiden. Die Servicekräfte und all die Angestellten waren immer sehr nett und freundlich. Die Klinik liegt natürlich TOP und das ist ein Traum. Zu meiner Aufenthaltszeit hatte ich Schnee, Eisregen, Wind und Sturm...und auch Sonne. All diese unterschiedlichen Wetterbedingungen konnte man in dieser Klinik und Umgebung genießen. Die Zimmer waren sauber und ok. Ja klar hat manchmal der Wind durch die Gänge gepfiffen aber damit kann man ja so nah am Deich rechnen :-). Die Empfangshalle mit all seinen schönen Sitzecken wurde mit sehr viel Geschmack eingerichtet. Ich könnte hier immer so positiv weiter schreiben. Ich kann diese Klinik auf jeden Fall nur weiter empfehlen. Und ich kann die Negativen Bewertungen in keinster Weise nachvollziehen. Es sollte sich halt jede/r seine eigene Meinung bilden.

Ein Geschenk

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fast alles....
Kontra:
Lautstärke im Speisesaal
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom/Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 8.1.-5.2.19 in Norddeich.
Es hat mir wirklich sehr gut gefallen! Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und es waren wirklich alle freundlich und aufmerksam...vom Roomservice bis hin zu Ärzten und Therapeuten!! Ich habe mich wirklich wohl gefühlt!
Es war meine erste Reha und
ich bin deshalb vielleicht so unvoreingenommen dort hin gefahren...Ich wusste nicht was mich erwartet und habe gehofft daß das was kommt das Richtige für mich ist... Und genauso war es auch! Ich hatte einen wirklich guten Rehaplan mit allem was dazu gehört... Aquagym, Tanztherapie(war mega!)
Walken,MTT...Gruppengespräche und wirklich konstruktive Einzelgespräche mit meinem Bezugstherapeuten...Das Zimmer war geräumig und sauber(Bettwäsche wurde wöchentlich gewechselt/Handtücher 2mal wöchentlich)!!Das Essen war oft gut...manchmal ok... Aber alles war frisch!! ...Morgens und Abends Buffet..O-Saft hat gefehlt aber damit kann man leben, und man muss zeitig da sein um mal was besonders zu bekommen! Mittags drei
Auswahlgerichte....auch ok!Aber man sollte nicht vergessen das es sich n i c h t um ein vier Sterne Hotel handelt!!!! Und alleine die Lage ist schon unglaublich!! Ich habe es als ein Geschenk gesehen und für mich das Beste heraus geholt!Es ist eine positive und hoffentlich sehr nachhaltige Erfahrung dort gewesen zu sein! Mein Rat an alle die überlegen dort hin zufahren oder in Kürze dort ankommen :lasst euch nicht von den negativen Bewertungen abschrecken oder beeinflussen... Macht euch selbst ein Bild und denkt positiv!!! Die Klinik wird wohl auch nach und nach renoviert... Und alle bemühen sich die Rehabilitanten so wenig wie möglich zu stören 'Also alles ist gut oder wird besser!! In diesem Sinne wünsche ich allen einen tollen Aufenthalt....

Glücksgriff

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage, die Sportmöglichkeiten, das freundliche Personal, das Resultat
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Belastungssyndrom (m.Bluthochdruck)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 29.11.18 bis 09.01.19 war ich in der Dr. Becker Klinik Norddeich zur Reha in der Abteilung Psychosomatik.
Die Lage der Klinik direkt am Deich ist genial.
Die Verwaltungsabläufe waren von der Aufnahme bis zur Abreise in Ordnung und patientenfreundlich. Die gute Beschilderung erleichtert in den ersten Tagen die Orientierung in den unterschiedlichen Gebäuden.
Die Patientenzimmer sind zweckmäßig eingerichtet, TV, Telefon und Internet stehen gegen Gebühr zur Verfügung.
Zwar ist das Mobiliar der Klinik (wie schon in vielen Berichten moniert) etwas in die Jahre gekommen, aber das freundliche Reinigungspersonal gibt sein Bestes, damit die Patienten sich wohlfühlen können.

Die Verpflegung ist abwechslungsreich und in Ordnung. Es gibt fest vergebene Sitzplätze, keine freie Platzwahl. Frühstück und Abendessen wird in Buffetform angeboten, beim Mittagessen hat man die Möglichkeit aus 3 Gerichten zu wählen, zudem gibt es eine Suppe und ein Salatbuffet. Zum Nachtisch gibt es meistens Stückobst, ab und zu eine Quarkspeise.
Nun hatte ich das „Glück“ Weihnachten und Silvester in der Rehaklinik zu verbringen. Hier muss ich ein großes Lob an die Mitarbeiten in Küche und Service loswerden. Was den Patienten hier geboten wurde, war wirklich großartig und übertraf alle Erwartungen die man in diesem Hinblick an eine Rehaklinik haben darf! Das Weihnachtsbuffet ließ keine Wünsche offen. Im Speisesaal war freie Platzwahl. Hier sei auch nochmal erwähnt, dass das Personal im Speisesaal und der Cafeteria durchweg sehr freundlich und entgegenkommend war.
Die ärztliche und therapeutische Versorgung erlebte ich als optimal. Ein herzliches Dankeschön an Hr. Dr. Rentschler und Frau Meenen-Alvarez, die es mir ermöglicht haben, mich auf eine psychosomatische Reha einzulassen. Die Behandlungspläne waren auf meine Bedürfnisse abgestimmt, Änderungswünsche wurden berücksichtigt.

Das Team der Physiotherapie war ausnahmslos immer freundlich und hochmotiviert.Hier sei besonders erwähnt Hr. De Vries, der mit seinem abendlichen Zusatzangebot „Aquafitness“ nicht nur die Lachmuskeln der Patienten trainiert – es waren tolle, unterhaltsame Sporteinheiten!
Wer es schafft, sich auf eine psychosomatische Reha richtig einzulassen, kann hier wirklich nachhaltig für sich etwas mitnehmen!

Empfehlenswerte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mein Psychotherapeut, die Sportmöglichkeiten, die Lage
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 02.10.2018 - 01.11.2018 in der Dr. Becker Klinik Norddeich. Als Akutpatientin hatte ich das Glück, eins von den modernisierten Zimmern zu bekommen. Es war wunderschön, so dass ich mich in den 30 Tagen gerne in meinem Zimmer zurückgezogen habe.
Die für mich zuständige Ärztin war sehr nett und bemüht. Mein Psychotherapeut war spitze. Auch die Gespräche mit Herrn Dr. Licht fand ich sehr hilfreich. Ich habe mich insgesamt sehr gut behandelt und verstanden gefühlt. Das umfangreiche Sportprogramm war für mich optimal. Natürlich gab es Therapien, die mir nicht so gut gefielen, aber ich habe versucht, das Beste daraus zu machen. Mein Ziel war ja, dass es mir bei der Abreise besser gehen sollte, als bei der Anreise. Das ist mir Dank des Teams der Dr. Becker Klinik gelungen.
Die organisatorischen Abläufe waren nicht immer optimal (z.B. zu wenig Zeit zwischen den einzelnen Terminen). Aber bei allen "Problemen" wurde mir auf Nachfrage immer geholfen.
Das Essen war für eine Klinik vollkommen ok, teilweise sogar richtig gut. Die schlechten Kritiken dahingehend finde ich unberechtigt. Es handelt sich schließlich um eine Klinik und nicht um ein 4 Sterne Hotel.
Überhaupt kann ich die schlechten Kritiken an der Dr. Becker Klinik nicht nachvollziehen. Sicherlich wird es das ein oder andere gegeben haben, was eine schlechte Kritik rechtfertigt. Insgesamt habe ich aber den Eindruck, dass viele mit einer zu hohen bzw. falschen Erwartung in die Klinik gehen.

Kompetente und vielfältige Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 218/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente und freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich finde das Konzept von der Becker-Klinik super und es wird sehr gut umgesetzt.

Jeder bekommt einen individuellen Therapieplan.

Angefangen von medizinischen Anwendungen bis zu sportlichen Aktivitäten ist alles dabei.

Das Personal ist sehr freundlich und kompetent für die jeweiligen Bereiche und Anwendungen.

Auch gab es wöchentliche Fachvorträge vom Chefarzt Dr. Licht, die sehr aufschlussreich waren.

Die geografische Lage ist super, da die Klinik direkt an der Nordsee liegt und das Klima sehr gesund ist.

Wir hatten phantastisch schöne Sonnenuntergänge und haben an den Wochenenden tolle Ausflüge in die nähere Umgebung gemacht.

Ich war 5 Wochen in der Klinik und habe viele nette Kontakte zu anderen Patienten gehabt.

Das Essen war auch lecker und abwechslungsreich.?

Norddeich, immer wieder gerne!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Positives Ambiente, Moin zu allen Tageszeiten,die Gruppenterapie(hätte ich in der ersten Woche nie gedacht)die Lage,
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatische Probleme nach einem Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Na da komme ich nach 6 Monaten warten endlich in meiner Reha -Klinik an ,und dann sind da voll die Umbauarbeiten? Genau wenn ICH hier anreise.Ich hätte schreien können! Aber wenn nicht im November wenn auch viele Hotels und Restaurants geschlossen haben und nur wenige Touristen hier sind, wann dann? Es wurde kurz noch lauter und ab Anfang Dezember immer besser. Aber das gesamte Personal, alle Ärzte - ich hatte bei einigen Vorträgen Tränen in den Augen und das nicht weil ich Schmerzen hatte-das Personal im Caffe oder die vielen Ergotherapeuten, Masseure ,Thai-Chi Trainer und Alle die ich noch vergessen habe,haben sehr zu meiner Genesung beigetragen!Bei einer Psychosomatischen Reha muss man sich sehr öffnen und Dinge mit Fremden Menschen teilen,aber das steht auch schon so ,in der Beschreibung der Zielsetzung dieser Klinik! Wer das nicht will oder kann wird seine eigenen Demonen nie besiegen!Mir viel der Abschied sehr schwer und mich wird Norddeich auf jeden Fall wieder sehen, wenn so schnell auch nicht zur REHA,na dann eben zum Urlaub!

erholsame Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Renovierung der Zimmer erforderlich)
Pro:
gute psychologische Beratung
Kontra:
orthopädische Probleme werden nicht bei Psychosomatikpatienten behandelt
Krankheitsbild:
Angstzustände, Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin vom 02.10.-06.11.2018 in der Abt. Psychosomatik. Ich hatte eine ganz tolle Zeit in der Klinik und kann die ganzen negativen Berichte überhaupt nicht nachvollziehen. Sicher braucht die Klinik nach und nach eine Renovierung, aber damit wurde ja im Eingangsbereich begonnen und wird weiter dran gearbeitet. Die Zimmer waren zweckmäßig eingerichtet und sauber und das ist für mich wichtig. Das gesamte Personal war vom 1. Tag an sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen war in den 5 Wochen abwechslungsreich und bei 3 Gerichten zum Mittag sollte für jeden etwas dabei sein. Bei den Anwendungen hatte ich Mitspracherecht, sodass ich nicht zuviel hatte oder Sachen, die man gar nicht wollte. Es wurde gut auf meine Bedürfnisse eingegangen und abgestimmt.
Meine Therapeutin Frau Meenen-Alvarez war ein Glücksgriff. Sie hat mir 2 Einzelgespräche pro Woche ermöglicht und mir sehr bei meinen Problemen geholfen. Lieben Dank!!!
Die Damen in der Diagnostik (Strombehandlung) und bei der Wärmebehandlung/Massageliege sind einfach super nett!!
Frau Mumme und Frau Schmidt sind einfach spitzenklasse. Man kann nicht jeden einzeln benennen, aber zu mir waren alle nett. (Reinigungspersonal, Küchenpersonal, Rezeption) Ich habe viele tolle Menschen kennengelernt und Freundschaften geschlossen, die hoffentlich noch lange halten. Der Aufenthalt hat mir sehr geholfen und ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen und sie auch guten Gewissens weiterempfehlen. Die Renovierungen, die jetzt anstehen, finde ich auch erforderlich und sie tragen noch mehr dazu bei, dass dies eine ganz tolle Klinik ist. Die Lage ist natürlich super und lädt zu langen Spaziergängen und Ausflügen in der Freizeit ein. Angehörige können gleich im Zimmer mit untergebracht werden, was mit 50 Euro für Übernachtung und allen Mahlzeiten wirklich nicht teuer ist.

Sehr gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Physioteam
Kontra:
Geld für TV/Telefon/Internet
Krankheitsbild:
Bereich Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen.
Ich war vom 10.10.-07.11.18 zur Reha in Norddeich. Ich kann nur für den Bereich Orthopädie sprechen. Hier war alles top ! Tolles Gesundheitsprogramm. Wirklich gezielt für die Beschwerden die ma