Johannesbad Fachklinik Bad Füssing

Talkback
Foto - Johannesbad Fachklinik Bad Füssing

Johannesstraße 2
94072 Bad Füssing
Bayern

217 von 301 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

304 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hilfreiches Konzept zur Schmerzlinderung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Verwaltung leider sehr unfreundlich, nicht professionelle Kommunikation)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (teilweise sehr alte und beschädigte Einrichtungsgegenstände, TV nur einsehbar, wenn Kopf verdreht wird, sehr schlechter WLAN/TV-Empfang)
Pro:
Individualisiertes Anwendungskonzept
Kontra:
Ernährung
Krankheitsbild:
postvirale CFS/ME
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Schmerzklinik ist sehr zu empfehlen. Es wird individuell beraten und der Patient in die Behandlungsumsetzung eingebunden. Innerhalb der 16 Tage werden sehr intensiv Physiotherapie angeboten, Massage, Wasseranwendungen, Anpassung der Medikamente (je nach Diagnose auch Spritzen, Infusionen). Da Therapeuten und Ärzte sich gut absprechen geht alles Hand in Hand.
Besonders hervorzuheben ist die Freundlichkeit aller Mitarbeiter, vom Reinigungsteam, Servicekräfte im Speiseraum bis hin zu Therapeuten, Pflegern und Ärzten sowie Bademeistern. Ausnahmen bildet leider nur die Telefonzentrale und die Rezeption. Dieses wichtige Aushängeschild für die Klinik ist (mit einer netten Ausnahme) so unfreundlich, dass es leider eher abschreckend statt einladend ist.
Als Patient hat man freien Zugang zu der Thermenanlage. Das ist ein großer Vorteil, da man hier auch die Übungen aus der Physiotherapie selbstständig weiter trainieren kann. Leider stehen in der Freizeit keinerlei Angebote oder Räume zur Verfügung. Es fehlt an Gesellschaftsspielen o.a.
Die Vorträge waren leider nicht nur technisch (verblasste Overhead-Folien!) veraltet, sie waren inhaltlich sehr schlicht. Es wäre schön, wenn wie in anderen Kliniken aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse kommuniziert werden und nicht nur Basisinfos. Die meisten Patienten sind daran sehr interessiert!
Selbst in den renovierten Zimmern, wurde der Fernseher falsch an die Wand montiert und ist vom Bett aus nicht einzusehen. Hier wären Fernseher mit Schwenkarm sinnvoll. V.a. da es keinerlei andere Beschäftigung in der Klinik gibt. WLAN aber auch die TV-Programme brechen ständig zusammen. Da man dafür Geld bezahlt, ist das sehr ärgerlich.
Es wäre hilfreich, wenn man Skripte über Stress/Schmerz-Bewältigung und von der KG erhält.
Es ist hilfreich, sich Thermoskannen mitzubringen und Wasserflaschen. Beides kann nachgefüllt werden.
Leider ist das Essen nicht gesundheitsförderlich (zu viel fette Wurst, Fleisch, etc.) und vieles in Kunststoff verpackt. Das passt nicht in die heutige Zeit und ist für die Patienten kein gutes Vorbild.
Wenn man motiviert ist, kann man aber hier gute Hilfen bekommen und besser mit seinen Schmerzen leben. Auch erhielt ich an meine Erschöpfung (CFS/ME) angepasste Therapien. Großes Lob an das Therapeuten/Ärzte-Team!

Lob an die Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bin im Oktober bereits zum 4 Mal in der Fachklinik Johannesbad gewesen. Ich war, bereits wie die letzten Male einfach nur sehr zufrieden. Angefangen im Vorfeld mit Frau Schwarzl und Frau Einböck die alle Fragen immer geduldig und kompetent beantwortet haben. Wie immer habe ich mich auch von Dr. Wolf und Dr. Kraus gut betreut und aufgehoben gefühlt. Des weiteren gilt mein Dank allen Therapeuten, die mich in dieser Zeit in Einzel- und Gruppentherapien optimal
versorgten.Ich bin nach diesen 16 Tagen fast ohne Schmerzen und mit einer gut eingestellten Medikamentation nach Hause gegangen.
Zum Schluss möchte ich noch anmerken, dass sehr viele Patienten oft am Schimpfen und Nörgeln sind, und dabei vergessen, dass sie nicht in einem Hotel, sondern in einem Krankenhaus, mit sehr vielen Annehmlichkeiten, wie z. B. der Therme sind.
Vielen Dank an Alle für Alles.

1 Kommentar

Johannesbad am 07.11.2022

Sehr geehrter Nutzer Tina1960T,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut mich sehr, dass Sie sich in unserer Einrichtung gut betreut und aufgehoben gefühlt haben. Ihr Lob gebe ich gerne an die betreffenden Abteilungen weiter und ich würde mich freuen, Sie bald als Besucher in Bad Füssing begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Ohne Gemecker, hoffe auf ein Wiedersehen!?

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therme
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
LWS/HWS/KNIE/Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das erste Mal in dieser Klinik. Bekannt war sie mir von Besuchen von Freunden und meinen Eltern in früheren Jahren.
Ich kenne nur Reha's in anderen Kliniken. Neugierig war ich sehr und konnte es kaum erwarten....über 6 Monate Wartezeit. Aber es hat sich gelohnt. Meine Schmerzen sind weniger und ich hatte nichts zu meckern. Dr.Bittner ,der Ststionsarzt vom 8ten Stock ist ein Juwel. Er hat mir die Angst vor der Infiltration genommen. Auch sonst kann ich diese Station nur empfehlen. Das Essen ist gut,na ja vielleicht ein bisschen viel und oft Gemüse ,grins.....auf Abstand am Buffet sollte vielleicht bisschen mehr geachtet werden. Die Zimmer sind ausreichend und mein Blick in die Berge jeden Tag war ein Traum und ich vermisse es jetzt schon.Die Therapeuten super. Die Therme ein Geschenk das wohl nicht jede Klinik bieten kann. Danke dafür.
Ich hoffe dass ich nochmal kommen darf. Habe das ganze viel zu lange rausgezögert , weil ich immer meinte " es geht schon noch"...das mit der BMI Grenze sollte aber nochmal überdacht werden, denn auch dünne Menschen haben BS Vorfälle und ähnl. Jedes Kilo weniger ist besser ,doch man sollte da nicht diskriminierend entscheiden.,den Willen und die Lebensumstände der Patienten mitbewerten. Wie zum Beispiel
Veranlagung ,Krankheiten, Medikamente, Schichtarbeit,fam.Verhältnisse. usw.
Kurzum.....die Klinik mit allem Drumherum kann und werde ich nur empfehlen.

1 Kommentar

Johannesbad am 02.11.2022

Sehr geehrter Nutzer MantaRay,

vielen Dank für Ihre Bewertung!
Es freut mich sehr, dass sich Ihre gesundheitliche Situation durch die Behandlung in der Schmerztherapie in unserem Haus verbessert hat. Das Lob gebe ich gerne an unsere Ärzte und Therapeuten weiter.

Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

FACHLICH TOP

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Spitzenärzte und -therapeuten
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Chronischer Schmerz/ Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Therapeuten sind überaus kompetent, freundlich und patientenorientiert. Alle Behandlungen und Anwendungen wurden durchgesprochen und erklärt. Die Organisation und das Erstellen der Tagespläne ist aber stark verbesserungswürdig. Der mich betreuende Oberarzt Dr. Swozil ragte durch sein freundliches Wesen und seine große Fachkompetenz deutlich heraus.
Leider musste ich die Klinik am 12.Tag (von geplanten 16) aufgrund eines positiven COVID Tests verlassen.
Die Sauberkeit der Patientenzimmer sollte - trotz Personalproblemen - besser werden. Das Essen ist nur Mittelmaß und sollte sich mehr an der im Haus propagierten Ernährungsberatung orientieren.
Aufgrund der sehr guten fachlichen Betreuung würde ich wieder eine Schmerztherapie in der Johannesbadklinik machen.

1 Kommentar

Johannesbad am 04.10.2022

Sehr geehrter Nutzer MAFIBE,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Es freut mich, dass Sie mit der Betreuung durch Herrn Oberarzt Dr. Swozil sehr zufrieden waren und wir Ihnen weiterhelfen konnten.

Für die Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Danke!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 3ten Mal in der Schmerzklinik, und auch dieses Mal wurde mir geholfen.
Jeder einzelne Angestellte gibt sein Bestes zum Wohle der Patienten, und das Wasser macht den Rest!
Mir persönlich ist es vollkommen egal ob sich im Bad eine Silikonfuge verabschiedet, oder der Teppich abgewohnt ist .... Ich habe Schmerzen und komme damit Alleine nicht klar, und diese Menschen kümmern sich um mich - und das mit Erfolg!!

Vielen Dank auch dieses Mal!!

1 Kommentar

Johannesbad am 29.09.2022

Sehr geehrter Nutzer RoLaSen,

auch ich bedanke mich für Ihre positive Rückmeldung!
Es freut mich besonders, dass Ihnen unsere Therapeuten und Ärzte so gut geholfen haben. Besuchen Sie uns gerne wieder!

Liebe Grüße aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Schmerzklinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr gute Ärzte, Ärztin
Kontra:
Dreckig überall
Krankheitsbild:
Schmerzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich besuchte die Schmerzklinik und fühlte mich dort sehr gut aufgehoben.Es wird sehr auf den Patienten geschaut und bin mit viel weniger Schmerzen aus der Klinik.
Für mich war die Therme mit das Beste. Mittlerweile wird hier einiges renoviert,aber die Sauberkeit lässt zu wünschen übrig.Es ist überall Schmutz. Schade das man die neu renovierten Stationen so verkommen lässt. Aber es kommt von ganz oben, es muss gespart werden. Wenn man Glück hat bekommt man 2mal die Woche das Zimmer teilgereinigt und die Flure werden auch nicht mehr gesaugt.Schade für diese sonst so tolle Klinik.

1 Kommentar

Johannesbad am 29.09.2022

Sehr geehrter Nutzer Tin67,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Es freut mich, dass Sie mit viel weniger Schmerzen heimgereist sind und Ihnen die Behandlung in unserem Schmerzzentrum etwas gebracht hat. Bezüglich der Reinigung muss ich Ihnen allerdings widersprechen. Unsere Patientenzimmer werden durch unsere externe Reinigungsfirma dreimal pro Woche gereinigt ebenso wie die Flure bzw. öffentlichen Bereiche.

Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Vieles Hui - manches Pfui

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 08/2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten TOP
Kontra:
Vieles ist renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
ISG, LW und Knieprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Johannesbad Klinik ist in die Jahre gekommen, aber es wird renoviert und modernisiert, das wusste ich vor meiner Reha.
Die Damen an der Rezeption sind nicht so "der Burner" - für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Die Ärzte und Therapeuten machen das aber mehr als wett.
Die Therapie wurde perfekt auf meine gesundheitlichen Probleme abgestimmt. Da meine ambulante Reha verlängert wurde, konnte ich eine wirkliche Verbesserung meiner gesundheitlichen Situation feststellen. Die geplanten drei Wochen wären eindeutig zu kurz gewesen.
Die Ruhe-Räume in Haus D haben mir sehr gut gefallen. Sie waren für mich eine Art Rückzugsbereich vom Trubel der Therme und zwischen den Anwendungen - sehr gut gelungen.
Leider mangelt es in einigen Bereichen an der Sauberkeit. Meine Oma sagte immer: "arm aber sauber" - das sollte auch für "renovierungsbedürftig aber sauber" gelten.
Das in der Cafeteria angebotene Mittagessen war genießbar, mehr aber auch nicht - da ist noch viel Luft nach oben.
Insgesamt geht mein herzlicher Dank an meine Ärzte und Therapeuten, die freundlich und geduldig waren und an das gesamte Personal, das die Klinik "am Laufen" hält.

1 Kommentar

Johannesbad am 09.09.2022

Sehr geehrter Nutzer JoBad2,

vielen Dank für Ihre Bewertung!
Es freut mich sehr, dass sich Ihre gesundheitliche Situation durch die ambulante Reha in unserem Haus verbessert hat. Das Lob gebe ich gerne an unsere Ärzte und Therapeuten weiter.

Für die Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Profitorientierung der Einrichtung geht vor Gesundheit, schlechtes Coronaschutzkonzept

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Einseitige Sichtweise auf Krankheiten, Körperliche Auswirkungen auf psyschiche Probleme wird aus kostengründen missachtet)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Im Psychosmatischen Bereich unmotivierte Psychologin, med. Ärztin dagegen hochmotiviert, qualifiziert und freundlich)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (gutes Fachpersonal)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Qualitätsmanagement mangelhaft, wichtige Infos zu Covid 19 fehlen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (veraltete Gebäude mit schlechter Isolation, daher hohe Temperaturen in den Zimmern im Sommer)
Pro:
Die meisten Thearpeuten und Mitarbeiten sind sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Gesunde Ernährung wird unterrichtet aber zuckerreiche, nährstoffarme Ernährung angeboten
Krankheitsbild:
starke psychische Belastungen mit körperlichen Auswirkungen (u.a. Tinitus)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha vom 24.05 bis 05.06.

Der Profit steht über der Genesung des Rehateilnehmers.
Viel zu viele Therapien täglich, egal ob sinnvoll, Hauptsache abrechenbar.

Eine Farbgestaltungstherapie erzeugte bei mir starke psychische Probleme, da ich Rot-Grünblind bin. Trotzdem musste ich teilzunehmen.
Ein Mitspracherecht bei der Therapiefindung, wurde mir Vor Ort, sowie heute (18.08.2022) nochmals telefonisch verneint. Lt. www.qualitaetskliniken.de
heisst es:
"Basierend auf den Ergebnissen des Aufnahmegesprächs und den Behandlungszielen erhalten die Patient:innen einen individuell zusammengestellten Behandlungsplan"

Zur Behandlung meines Tinitus bot die Johannesbadklinik TCM (Akupunktur) an. Dies wurde ohne Info auf der Homepage gestrichen. Lt. meiner Psychologin, sollte ich die Reha abbrechen, ich wäre ambivalent. Eine Behandlung im Bereich Schmerztherapie bei Frau Dr. Weinert (wendet Akupunktur an) wäre nicht möglich.
Somit bezweifelt die Johannesbad Klinik einen Zusammenhang zwischen psychischen und körperlichen Problemen!

Qualitätsmanagement: Es kommt täglich zu min. 6 positiven Covid 19 Fällen lt. mehrerer Rehateilnehmer. Es wird behauptet, das mit ihnen sehr rabiat umgegangen wird. Dies sorgt für Verunsicherung, da es keine Vorab Informationen gibt und nirgends Vorgehensweisen aushängen.
Ich wurde Pfingstsonntag Corona positiv in der Europatherme in Füssing gestestet und erhielt einen Zettel mit Auffordung, keinerlei Kontakt zu halten, heinzufahren und in häusliche Quarantaine zu gehen. Ein weiterer PCR Test wäre nicht erforderlich. Ich informierte die Info, schob Rehamappe mit Coronatest und handgeschriebener Ergänzungen unter der Tür zum Schwesternzimmer und fuhr heim. Im Entlassungsbericht steht:
"Der Patient beendete die Reha auf eigenen Wunsch und aus pers. Gründen. Er gab an, außerhalb der Klinik psoitiv getestet worden zu sein."

So wird das mangelhafte Krisenmanagement dem Patienten angelastet.

Lt. beschleunigter Wiederaufnahme bin ich ab 1.09. wieder dort.

1 Kommentar

Johannesbad am 24.08.2022

Sehr geehrter Nutzer didaschi,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
In diesem Zusammenhang möchte ich erwähnen, dass wir für konstruktive und berechtigte Kritik jederzeit offen sind, da wir uns als Klinik im Bereich der Qualität ständig weiter entwickeln möchten.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wäre uns sehr daran gelegen, wenn Sie zur Klärung des Vorfalls Kontakt mit uns aufnehmen würden unter [email protected]


Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Sehr empfehlenswerte Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden mit Personal und Einrichtung

1 Kommentar

Johannesbad am 16.08.2022

Sehr geehrter Nutzer Hermann6266,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Es freut mich sehr, wenn Sie während Ihres Aufenthaltes in unserem Haus zufrieden waren.

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Johannesbad sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und gut ausgebildetes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Gelenke, Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde hier sehr geholfen.
Ser nettes und kompetentes Personal.
Stehts gut gelaunte Therapeuten machen den Aufenthalt sehr angenehm. Vom Facharzt bis zur Küche alles Top.Vom Thermalwasser bin ich begeistert.

1 Kommentar

Johannesbad am 12.08.2022

Sehr geehrter Nutzer Kleiner31,

vielen Dank für Ihre tolle Rückmeldung!
Es freut mich besonders, dass es Ihnen gut gefallen hat in unserem Haus. Besuchen Sie uns gerne wieder!

Liebe Grüße aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Gängelung von Patientenbei der ambulanten Badekur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
man konnte den Zeitpunkt des Badbesuches nicht frei wählen
Krankheitsbild:
chron. HWS LWS-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 03.-24.07.22 war ich zur ambulanten Kur in Bad Füssing und habe die Thermal-Schwefel-Gas-Bäder im Johannesbad genommen. Leider war dies aber nur mit einer strikten Terminkopprlung möglich. Jeder Termin begann in einem Becken mit bis zu 8 untätigen und sich langweilenden Patienten unter Aufsicht eines Therapeuten, der aber keine Anweisungen gab. Nach 20 Minuten Nichtstun konnte man dann das Becken verlassen, um z.B. die anderen Stationen im Bad ohne therapeutische Aufsicht zu besuchen. Nun frage ich mich, seit wann Thermalbäder "Übungen sind, die von qualifiziertem Fachpersonal beobachtet und überwacht werden".
Welch eine widersinnige und hinderliche Regelung, die einer kreativen Gesamtgestaltung des Kurlaubs entgegen steht bzw. stand.
Leider habe ich zu spät erfahren, dass die anderen Bäder in Bad Füssing diese Regelung nicht haben.
Ich werde nach 34 Jahren Johannesbad diese Einrichtung nicht mehr besuchen!

2 Kommentare

Johannesbad am 10.08.2022

Sehr geehrter Nutzer Retlameknam,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Nach Rücksprache mit der Leitung Therapie darf ich Ihnen folgendes mitteilen.

Die Position 86811 „Thermal-Schwefel-Gas-Bad“ der Anlage 6a zum Rahmenvertrag über die Leistungserbringung von individuellen Maßnahmen der Gesundheitsförderung, Kompaktkuren bzw. kurortspezifischen Heilmitteln im Rahmen von genehmigten ambulanten Vorsorgeleistungen nach § 23 Abs. 2 SGB V vom 26.07.1990 in der Fassung vom 03.02.2012 (gültig ab 01.07.2012) gibt folgende Leistungsbeschreibung vor (siehe Link, Seite 45):

„6.Leistung: Bewegung im Sinne von Eigenübungen im speziellen Therapiebecken des Thermal-Schwefel-Gas-Bades, in dem der Übende nicht durch Schwimmer oder „Tagesgäste“ in seinem Übungsprogramm gestört wird. Anleitung zu den Eigenübungen durch qualifiziertes Fachpersonal (Krankengymnast, Physiotherapeut, Masseur oder medizinischer Bademeister), das auch während der regelmäßigen Eigenübungen für den Patienten für Fragen zu erreichen ist.“

Auf diesen Umstand wurden wir Seitens des Bayrischen Heilbäder-Verbandes E.V. im Oktober 2020 hingewiesen. Ob die anderen Thermen dies so durchführen entzieht sich leider unserer Kenntnis.

Hier der Link zu den Leistungsbeschreibungen für kurortspezifische Leistungen des Bayerischen Heilbäder-Verbandes e.V.: https://www.aok.de/gp/fileadmin/user_upload/Heilmittel/Kuren/by_rv_bhv_anl6a_leistbeschreib_kurortspez_leist_01_01_2020.pdf

Zudem ist es nicht richtig, dass der Zeitpunkt des Badbesuches nicht frei wählbar ist, da der Eintritt in die Therme nicht vom Beginn des Heilmittels abhängig ist. Der ganztägige freie Eintritt in die Johannesbad Therme ist allerdings an das Heilmittel Schwefel-Gas-Bad gebunden.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung unter 08531 23-2409!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

  • Alle Kommentare anzeigen

Mir wurde geholfen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Freundlichkeit und Professionalität des Personals
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schulter- und Nackenschmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sensationelle Betreuung durch die Therapeuten.
Perfektes Time-Management
Im Zusammenwirken mit der Therme eine seltene tolle und effektive Kombination

1 Kommentar

Johannesbad am 09.08.2022

Sehr geehrter Nutzer Herbert555,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut mich sehr, dass unsere Klinik und Therme insgesamt einen sehr guten Eindruck bei Ihnen hinterlassen haben.
Vielleicht besuchen Sie uns in Bad Füssing auch mal als Urlauber!

Bleiben Sie gesund!

Mit sonnigen Grüßen aus Bad Füssing
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Eine super Klinik!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
mit allem sehr zufrieden
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
RLS und Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 06.-22.07.22 in der Klinik (zum zweiten Male) und war wieder äußerst zufrieden mit allem, ob von Seiten der Ärzte, des Betreuungs-Personals, der Küche mit Service und der Sauberkeit, sowie allem, was in der Klinik geboten wird. Danke, ich kann nur weiter empfehlen und bei Badarf sehr gerne wieder!

1 Kommentar

Johannesbad am 26.07.2022

Sehr geehrter Nutzer Renatemaria2,

vielen Dank für Ihre tolle Rückmeldung!
Ich leite das Lob gerne an unsere Abteilungen weiter.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Sehr zufridenstellendes Erlebnis

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal habe ich noch sehr spät Termine für den nächsten Tag erhalten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
AHB nach Bandscheibenoperation LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches und kompetentes Personal, angefangen bei den Reinigungskräften über die Pflege und Ärzte bis zu Küchenpersonal.
Die Zimmer sind auf unterschiedlichen Ständen, ich konnte allerdings am ersten Tag, ohne große Umstände mein Zimmer wechseln, da ich mit dem ersten nicht zufrieden war. Das zweite Zimmer war in einem sehr modernen und schönen Zustand.
Die anhängende Therme ist ohne Probleme durch das Gebäude zu erreichen und ist mit keinen Umkosten verbunden.
Auch das Freizeitangebot in der Umgebung ist umfangreich und ohne Umkosten zu erreichen.
Mit der Betreuung durch das Fachpersonal bin ich sehr zufrieden.
Insgesamt hat die Klinik einen sehr guten Eindruck bei mir hinterlassen.

1 Kommentar

Johannesbad am 26.07.2022

Sehr geehrter Nutzer M94 ,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut mich sehr, dass unsere Klinik und Therme insgesamt einen sehr guten Eindruck bei Ihnen hinterlassen haben.
Vielleicht besuchen Sie uns in Bad Füssing auch mal als Urlauber!

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles Super werde wieder kommen

1 Kommentar

Johannesbad am 20.07.2022

Sehr geehrter Nutzer Martin00000,

es freut mich sehr, dass es Ihnen in unserer Klinik so gut gefallen hat.
Ich hoffe Sie bald wieder in Bad Füssing begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Zwar etwas älteres Haus, aber sehr gute Betreuung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles sehr sauber)
Pro:
Therme, Wünsche wurden im Therapiplan berücksichtigt
Kontra:
1 Trockner für das große Bettenhaus ist zu wenig!!
Krankheitsbild:
OP, fensterung LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner OP (Fensterung LWS) nach akutem Bandscheibenvorfall, kam ich nach 3,5 Wochen (Ende Mai) zur AHB ins Johannesbad. War nicht mein Favorit, aber hier bekam ich sehr schnell einen Termin, überall sonst war bis Ende Juli/Anfang August ausgebucht.
Ein sehr großes Haus, brauchte 2-3 Tage, bis ich mich sicher und schnell zurechtfand.
Diese Klinik ist etwas in die Jahre gekommen, wird grad viel saniert und renoviert, aber mich hat es nicht so gestört.
Die Pflegekräfte, die Therapeuten, das gesamte Servicepersonal (vor allem im Speisesaal ubd die Reinigungskräfte) sind sehr fleißig, immer freundlich und darauf bedacht, dass man sich wohl fühlt!
Das Essen war gut bis sehr gut und wem es nach was anderem gelüstete: es gibt sehr viele Restaurants im näheren Umfeld.
Die Ärzte in Reha-Kliniken kann man sicher nicht mit den Spezialisten in Top-Kliniken vergleichen, aber sid hatten immer ein offenes Ohr!
Ich habe die Rundum-Betreuung sehr genossen, die weitläufige Landschaft gibt viel Spielraum für Spaziergänge und Unternehmungen. Toll war der direkte Zugang zur großen Therme, somit kam nie Langeweile auf. Und früh oder abends war es schön leer und ruhig :-)
Ich habe mich sehr gut erholt und regeneriert, würde jederzeit wiederkommen.

Und das nicht jeder ein Zimmer zur Therme hin haben kann, ist ha logisch. Die Aussicht in den oberen Stockwerken Richtung Österreich ist auch schön ;-)

Ein Dankeschön an das große Team der Klinik!

1 Kommentar

Johannesbad am 19.07.2022

Sehr geehrter Nutzer Speckertante,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut mich sehr, dass Sie sich in unserer Einrichtung gut erholt und regeneriert haben. Ihr Lob gebe ich gerne an die betreffenden Abteilungen weiter und ich würde mich freuen, Sie bald als Besucher in Bad Füssing begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Therapie gut, Essen und Ärzte schlecht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Grotten schlecht)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (alte Zimmer schlechter WLAN empfang)
Pro:
Kontra:
Medikamente verordnen ohne die Wechselwirkungen zu prüfen ist nogo
Krankheitsbild:
Hüft-Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ansich ist in die Jahre gekommen. Sie wird renoviert was zu Lärm, Dreck und Belästigungen führt.
Ich war wegen einer Hüft-OP zur AHA. Die Therapie war für mich 6 Tage nach der OP total überdimensioniert und führte nach der 1. Woche zu einer Blockade des ISG und nach der 2. Woche zu einem Krampf im Gluteus. Man hat mir nur noch mehr Schmerzmittel gegeben und beides eigentlich nicht behandelt. Sogar die Übungen gegen die ISG Blockade musste ich mir selbst aus dem Internet suchen.
Weil meine Entzündungswerte gestiegen waren (nachvollziehbar durch mein Hashimoto, ISG, Gluteus, ein dickes Knie das nicht behandelt wurde, hohe Leberwerte durch die vielen Medikamente etc) erklärte man mir man bringe mich zum Operateur zurück und ließ mich die Koffer packen. Dann dauerte es 4 Tage bis die Blutanalyse fertig war und man ließ mich sozusagen auf gepackten Koffern sitzen.
Alles in allem war das emotionaler Stress pur - dabei wollte ich nur gesund werden. Ich lehnte die Verlängerung ab und war froh als ich zu Hause war.
Résumé: die Anwendungen sind gut, obwohl man nicht wirklich darauf eingegangen ist, was meine Muskulatur vertrug. Das Essen ist grotten schlecht und peinlich für eine Klinik die eine Ernährungsmedizinerin beschäftigt und die ärztliche Versorgung ist schlecht übergriffig und insensible. Schlecht weil man Medikamente empfiehlt über deren Wechselwirkung man sich nicht informierte. Übergriffig weil man vorhandene Medikation ändern will obwohl die Werte stimmten und unsensibel weil die Ärzte Angst und schrecken über Implantats Infektion Krankenhauskeime und sonstiges verbreiten ohne vorher die emotionale Situation des Patienten zu sehen und das sensibel zu verpacken. Zudem hat es sich als totale Fehleinschätzung herausgestellt
Ich bin froh dass es vorbei ist und Die sehen mich nie wieder.

1 Kommentar

Johannesbad am 12.07.2022

Sehr geehrter Nutzer Doctora.Lucia,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
In diesem Zusammenhang möchte ich erwähnen, dass wir für konstruktive und berechtigte Kritik jederzeit offen sind, da wir uns als Klinik im Bereich der Qualität ständig weiter entwickeln möchten.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wäre uns sehr daran gelegen, wenn Sie zur Klärung des Vorfalls Kontakt mit uns aufnehmen würden unter [email protected]


Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Ich würde jederzeit wieder kommen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Morgens vor dem Frühstück gleich zur Entspannung, sinnlos!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fangobereich sollte dringend erneuert werden; viel zu laut dort!)
Pro:
Johannesbad
Kontra:
Einige Abteilungen sollten einfach erneuert werden. Fango!
Krankheitsbild:
Halswirbelsäulenbandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur Positives berichten.
Ich war fünf Wochen dort und hatte die beste Betreuung. Egal in welchem Bereich, ich wurde perfekt betreut, behandelt und wahrgenommen.
Das Bad war für meine Erkrankung (HWS-Bandscheibenvorfall) perfekt.
Ich bin mit starken Schmerzen bekommen und nach fünf Wochen schmerzfrei entlassen worden.
Ich würde jederzeit wieder kommen.
Das Personal im Speiseraum ist freundlich, geht auf Wünsche ein und ist sehr hilfsbereit.

1 Kommentar

Johannesbad am 07.06.2022

Sehr geehrter Nutzer justizbiene,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut mich sehr, dass Sie Ihre Behandlungsziele mehr als erreicht haben und Sie nach Ihrem Aufenthalt endlich wieder schmerzfrei sind. Vielleicht besuchen Sie uns in Bad Füssing auch mal als Urlauber!

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

In die Jahre gekommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten/Freizeitangebot/Verpflegung
Kontra:
Unterbringung/med. Personal
Krankheitsbild:
Lumbofemoralgie/Neuroforamenstenose LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pro:
Die Therapeuten waren alle sehr freundlich, hilfsbereit und engagiert. Hierzu vielen Dank nochmals.
Die Verpflegung war abwechslungsreich, qualitativ gut und auch das Personal sehr freundlich.
Aufgrund der Lage und der angeschlossen Therme kommt keine Langeweile auf.
Contra:
Mein Zimmer war sehr stark renovierungsbedürftig:
-rostiger Heizkörper
-Schwarzschimmel im Bad
-freie lose Kabel im Zimmer
-ramponierte Wände usw
Leider kann ich auch über die mich behandelnden Ärzte nichts Gutes berichten.
Ich hatte das Gefühl, daß es für jede Krankheit einen vorgeschriebenen Ablauf gibt, der komme was wolle eingehalten wird. Alter, Fitness, Gewicht und Allghemeinheitszustand des Patienten spielen hierbei keine Rolle.
Bei Nachfragen wurde ich sehr rüde, unverschämt und herablassend zurechtgewiesen.
Ich kann hier aber nur über meine behandelnden Ärzte berichten und nicht verallgemeinern.
Das gesamte med. Personal scheint mir ein wenig überfordert zu sein. Ich warte heute noch, lange nach meiner Entlassung, auf den Entlassungsbrief, was mir großen Ärger bei der DRV, IRENA, weiterbehandelnden Ärzten und Sozialamt einbringt.
Alles in allem ein sehr durchwachsener Aufenthalt. Ich hab mich ganz gut erholt, dank der Therme und der Lage, aber med. Fortschritte hab ich leider nicht gemacht.

1 Kommentar

Johannesbad am 01.06.2022

Sehr geehrter Nutzer Benjamin6,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wir nehmen jeden Hinweis, jede Kritik, jede Anregung aufmerksam war und entwickeln uns daher durch die Mithilfe unserer Kunden weiter.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wäre uns sehr daran gelegen, wenn Sie zur Klärung des Vorfalls Kontakt mit uns aufnehmen würden unter [email protected]

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Etwas Licht und viel Schatten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Verpflegung, Freundlichkeit der Therapeuten, Umgebung
Kontra:
Lärmpegel, Therapieangebot
Krankheitsbild:
Myofasziales Schmerzsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 5-wöchige psychosomatische Reha war leider nur bedingt hilfreich. Zwar konnte ich meinen Akku etwas aufladen, aber die äußeren Umstände (z.B. Lärmpegel und FFP2-Maskenpflicht in der Klinik) und ungeeignete Therapiemaßnahmen waren kontraproduktiv. Die Dysregulation meines Nervensystems aufgrund der Inaktivität des ventralen Vagusnervs ist die Hauptursache meiner Beschwerden, dies wurde bei den Therapien in keiner Weise berücksichtigt, alles verlief nach Schema F. Die Craniosacrale Therapie, die mir hilft, musste ich extern buchen und selbst bezahlen. Die Möglichkeiten zur Selbstbehandlung kenne ich nur aus Büchern und von YouTube, die Therapeuten in der Klinik wissen offensichtlich nichts darüber. Viele psychosomatische Beschwerden hängen direkt mit dem Vagusnerv zusammen, daher empfehle ich Ihnen dringend, diese Thema aufzugreifen und in den Therapien zu integrieren, vielen ihrer zukünftigen Patienten könnte damit effektiv geholfen werden.

1 Kommentar

Johannesbad am 25.05.2022

Sehr geehrter Nutzer Jivamukti,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
In diesem Zusammenhang möchte ich erwähnen, dass wir für konstruktive und berechtigte Kritik jederzeit offen sind, da wir uns als Klinik im Bereich der Qualität ständig weiter entwickeln möchten.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wäre uns sehr daran gelegen, wenn Sie zur Klärung des Vorfalls Kontakt mit uns aufnehmen würden unter [email protected]


Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Johannesbadklinik bei langanhaltenden Schmerzen sehr empfehlenswert.

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetente Ärzte und Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
ISG, Bandscheiben
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im April 2022 für 2 Wochen in Schmerzbehandlung. Nachdem ich über 8 Monate in Physiotherapie war, die teilweise gewirrkt hatte. So gründlich wie in der klinik wurde ich noch nie untersucht Die behandlung durch den Artzt und die Therapeuten wurde jeweils individuell auf meine Beschwerden abgestimmt. Bei der täglichen Untersuchung durch den Arzt wurde ich immer bei meinen Beschwerden ernst genommen und die Behandlung jeweils individuell auf meine Beschwerden abgestimmt.
Insgesamt waren auch alle Therapeuthen sehr kompetent und sie wussten genau, wo sie anssetzen mussten. Meine monatelangen Schmerzen waren innerhalb kurzer Zeit weg.
Dazu beigetragen hat auch der tägliche Aufenthalt in der Therme. Die Anwendungen im Wasser waren sehr gut.
Wenn ich wieder Schmerzen bekomme, werde ich auf alle Fälle wieder in die Johannesbadklinik gehen.
Auch das Essen und das gesamte Personal waren kimmer freundlich und zuvorkommend.

1 Kommentar

Johannesbad am 29.04.2022

Sehr geehrter Nutzer Unter22hinzing,

vielen Dank für Ihre tolle Rückmeldung.
Ich gebe Ihr Lob gerne an die betroffenen Abteilungen weiter!

Sonnige Grüße aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Gute Klinik in netter Umgebung mit toller Therme

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essensqualität und Therapiepläne
Kontra:
1 Trockner für 2 Waschmaschinen, Masseur ohne Maske
Krankheitsbild:
ausgeprägte Skoliose m. Beckenschiefstand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2022 4 Wochen stationäre, vollbelastbare Patientin im Johannesbad. Meine akuten Beschwerden (ISG-Dauerblockaden und Muskelverkürzungen, bedingt durch eine starke Skoliose) wurden gut behandelt, für das eine um zwei Zentimeter verkürzte Bein bekam ich noch in der Klinik orthopädische Einlagen und Schuherhöhungen, die meinen akuten Beckenschiefstand gut ausgleichen konnten. Insgesamt hatte ich einen guten Mix aus verschiedenen Anwendungen und Sport im Wasser und an Land. Generell sind alle Therapeuten in Ordnung und versuchen, immer ein für alle Teilnehmer passendes Programm zu machen. Die Arztgespräche verliefen insgesamt auch alle sehr gut, ich konnte Fragen stellen und wurde gut aufgeklärt.
Die Klinik selbst ist sehr groß und anfangs schwer im Grundriss zu verstehen. Alles aber sauber, die Zimmer werden täglich außer sonntags gereinigt. Im UG gibt es Waschmöglichkeiten, hier sollte aber mit einem zweiten Trockner nachgebessert werden, sonst machen die zwei Waschmaschinen keinen Sinn, die Wäsche liegt dann zu lange nass drin. Das Essen ist mega lecker, ich hatte in 4 Wochen nicht ein Gericht (bin Vegetarier), das mir nicht geschmeckt hatte, im Gegenteil. Die morgendlichen Semmeln und (Brezen (meist 1x pro Woche abends) sind der absolute Hammer, extrem lecker. Schönes Frühstücksbuffet (inkl. Joghurt und Obstkorb und 2x pro Woche Ei), bei dem mir sogar der Filterkaffee schmeckte (mag ich eigentlich nicht so), mittags immer Beilagensalat vom Buffet (leider manchmal mit aufgetautem TK- oder Dosen-Gemüse :-( aber immer Blattsalat und 2 Dressings zur Wahl sowie Dessert (Obst oder Joghurt, sonntags Kuchen) und 2x pro Woche abends warmes Buffet, ansonsten Brotzeit mit Grau- und Vollkornbrot sowie Salatbuffet. Suppe gibt es eigentlich immer mittags und abends vom Buffet.
Der größte Vorteil dieser Klinik ins natürlich die tolle Therme, in die man jederzeit via Bademantelgang gelangt und solange baden kann wie man möchte. Insgesamt sehr empfehlenswert.

1 Kommentar

Johannesbad am 06.04.2022

Sehr geehrter Nutzer Yasmine1981,

vielen Dank für Ihre ausführliche Schilderung.
Ich gebe das Lob gerne an unseren Küchenchef und das Team weiter.

Ich würde mich freuen, Sie bald als Besucher in Bad Füssing begrüßen zu dürfen.

Sonnige Grüße aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

TOP Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klasse Ärzte und Therapeuten!
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose, Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war mein erster Klinikaufenthalt und ich war sehr zufrieden!!! Klasse Ärzte und Therapeuten, Personal sehr freundlich und hilfsbereit! Essen sehr gut, grosses Lob an die Küche! Habe nach vier Wochen Aufenthalt mein Behandlungsziel mehr als erreicht und werde bei meiner nächsten Reha wieder in das Johannesbad gehen! Kann es nur empfehlen!!

1 Kommentar

Johannesbad am 08.03.2022

Sehr geehrter Nutzer Hans2022,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Es freut mich sehr, dass Sie Ihre Behandlungsziele mehr als erreicht haben und es Ihnen nach Ihrem Aufenthalt wieder gut geht. Vielleicht besuchen Sie uns in Bad Füssing auch mal als Urlauber!

Bleiben Sie gesund!

Mit sonnigen Grüßen aus Bad Füssing
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Johannesbad Bad Füssing gerne wieder

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
große Therme mit freiem Zugang für Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
prostektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Allgemeines:

Sehr großes und gut geführtes Haus, im wesentlichen modern mit einer riesigen an die Klinik angegliederten Thermalbad Anlage. Alle Behandlungen sind im Haus selbst das Thermalbad ist intern erreichbar.

Vorbildliches Corona Hygiene Managment.



Zimmer:

Unser Zimmer ist etwas in die Jahre gekommen, insbesondere das Bad. Die Betten sind sehr gut, es ist hell, geräumig und sauber.



Verpflegung:

Das Konzept derSpeiseräume ist sehr gut gelöst, nicht ein großer Raum sondern in einander übergehende Räume mit mehreren Buffets und 3 Eingängen die den verschiedenen Räumen zugeordnet sin.

Das Eseen selbst ist sehr gut und abwechslungsreich, keine Wiederholungen in 4 Wochen. Stets 3 Essen am Mittag zur Auswahl die am Platz serviert werden.



Therapie:

Großes sehr ausgewogenes Therapie Spektrum das von komptenten Therapeuten , sehr pünktlich ausgeführt wird.

Besonders aufgefallen ist mir, dass bei allen Übungsprogrammen in 4 Wochen kaum Wiederholungen erfolgt sind.

Der Therapie Plan wurde ohne nennentswerte Änderungen eingehalten.

Gemessen an den etwas auseinander liegenden Therapie Stationen war überwiegend genug Zeit diese bequem zwischen den Anwendungen zu erreichen.



Personal:

Angefangen vom medizinischen Personal über die Verwaltung bis zum Service waren alle stets sehr freundlich und hilfsbereit.



Wenn man etwas Tolleranz und Respekt vor der Leistung der Mitarbeiter mitbringt, kann ich die Klinik nur bestens empfehlen und ich würde jederzeit wiederkommen.

1 Kommentar

Johannesbad am 03.03.2022

Sehr geehrter Nutzer Imanuel2,

danke, dass Sie sich die Zeit für diese sehr ausführliche Bewertung genommen haben.
Es freut mich besonders, dass es Ihnen gut gefallen hat in unserem Haus. Besuchen Sie uns gerne wieder!

Liebe Grüße aus Bad Füssing

Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Sehr gute Klinik für LWS beschwerden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009-2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesamtpaket stimmt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir wurde immer geholfen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent und Freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Würde mir wünschen in ein Renoviertes Zimmer zu kommen)
Pro:
Kompetente Ärzte und Kompetentes Klinikteam
Kontra:
Nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP/ Versteifung LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist aus meiner sicht absolut empfehlenswert. Ich war schon 5 mal als Patient nach meinen Bandscheiben Op's zur Anschlussheilbehandlung vor ort. Die Ärzte waren immer für einen da, Kompetent und Freundlich.

Ein großes lob auch an alle anderen Mitarbeiter, die trotz vieler unfreundlicher Patienten/Gäste immer ein Lächeln und ein Freundliches wort für einen übrig haben.

Das Essen ist abwechslungsreich und ein guter Durchschnitt, man darf nicht vergessen das man in einer Klinik und nicht im Hotelrestaurant ist.

Die Therme ist ein absoluter Pluspunkt, uneingeschränkt für Patienten nutzbar, was in der Freizeit sehr wichtig ist. Abgesehen von der Therme, bietet Bad Füssing viele Ausflugsziele, Restaurant's, Caffe's und Kulturele möglichkeiten an um sich die Freizeit zu gestalten.

Die Zimmer in denen ich schon 5 mal untergebracht wurde gehören der Vergangenheit an. Zumindest sauber war es immer. Viele Zimmer sind mittlerweile Renoviert worden, und weitere werden Renoviert.

Ich werde nächste Woche zum 6 mal dort sein, hatte vor 3 Wochen eine Versteifung der Lendenwirbel, und ich hoffe das es dieses mal ein Renoviertes Zimmer sein wird, das würde ich mir Wünschen.

1 Kommentar

Johannesbad am 28.02.2022

Sehr geehrter Nutzer Iggy1909,

vielen lieben Dank für die gute Bewertung.
Das Lob gebe ich gerne an die betreffenden Mitarbeiter weiter.
Es freut mich, dass wir Sie diese Woche wieder in unserem Haus begrüßen dürfen!

Ich wünsche Ihnen einen gute Anreise & einen schönen Aufenthalt.

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach einer Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte nach einer Knie OP sehr gute erfahrungen.Ärtzte und Therapeuten sehr kompetent,
Pflegepersonal immer freundlich.
Serviespersonal immer hilfsbereit und freundlich.

Nach 3 Wochen Reha ging ich ohne Krücken nachhause.

1 Kommentar

Johannesbad am 21.02.2022

Sehr geehrter Nutzer uschi702,

vielen Dank für Ihre super Rückmeldung!
Es freut mich sehr, dass Sie mit dem Personal in unserem Haus zufrieden waren und wir Ihnen weiterhelfen konnten.

Für die Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

TOP Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dr. Swozil mit Team
Kontra:
Renovierung der Zimmer
Krankheitsbild:
CRPS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Schmerzklinik, Top Ärzte und Therapeuten, endlich kommt man sich verstanden vor.

Besonders Dr. Swozil ist eine Bereicherung für die Schmerzklinik

1 Kommentar

Johannesbad am 05.01.2022

Sehr geehrter Nutzer jacky0863,

vielen Dank für Ihre tolle Rückmeldung!
Das Lob gebe ich gerne an Herrn Dr. Swozil weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Ich kann die Klinik sehr empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Ärtze, Therapeuten, Mitarbeiter, Pflegepersonal
Kontra:
Nur ein Masseur war nicht okay
Krankheitsbild:
Orthopädie, Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Therapeuten.
Negativ war meine Einzeltherapeutin für mich.
Aber nur, weil sie für mich einfach nicht passte. Ihre Vertretung in der letzten Woche war dafür super und er hat mir noch viel geholfen. Danke Herr B.
Super guter, sehr netter Stationsarzt der sich viel Zeit nahm. Lieben Dank Herr Dr. Z.
Sehr nettes Stations und Rezeptionspersonal, die immer ein offenes Ohr hatten.
Zimmer etwas veraltet aber sauber und gemütliches wird im Haus aber in den Zimmern renoviert
Ich war im 4.Stock mit super Ausblick.
Coronagemäss top und sehr vorsichtig.
Essen fand ich wirklich sehr gut, sehr abwechslungsreich. In 5 Wochen erst in der 5.Woche Wiederholungen.
Wer hier meckert kann nicht kochen oder soll erst mal für so viele Patienten so ein Essen auf den Tisch bringen.
Köche immer präsent.
Orthopädie ebenfalls super.

1 Kommentar

Johannesbad am 05.01.2022

Sehr geehrter Nutzer GabrieleF,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung!
Das Lob gebe ich gerne an die betroffenen Abteilungen weiter.

Ich hoffe Sie bald wieder in Bad Füssing begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Ohne Worte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Verbildliche Hygiene -Maßnahmen Corona
Kontra:
gefährliche Roststellen am Heizkörper ( Handtuchhalter)
Krankheitsbild:
AHB nach Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz der veralteten Einrichtung war ich mit der ärztlichen Betreuung, den Therapeuten, dem Pflegepersonal, dem Service und dem Reinigungspersonal zufrieden.
es ist nur sodass hier der Heizkörper große Roststellen aufwies -total veraltet ,obwohl das Badezimmer sehr anständig renoviert worden ist. Das Essen war also --- da fehlen mir die Worte. Aber was solls zur letzten Reha 2018 -100% verschlechtert ( Nur Mittagessen) Ein Aufzug mehrere Tage ausfiel, lange Wartezeiten für Patienten mit Gehbehinderung. Schlechte bis überhaut kein Internetverbindung ( W-LAN).in der heutigen Zeit .
Ich werde die Einrichtung mit Sicherheit nicht weiter empfehlen.

1 Kommentar

Johannesbad am 05.01.2022

Sehr geehrter Nutzer Rogl,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
In diesem Zusammenhang möchte ich erwähnen, dass wir für konstruktive und berechtigte Kritik jederzeit offen sind, da wir uns als Klinik im Bereich der Qualität ständig weiter entwickeln möchten.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wäre uns sehr daran gelegen, wenn Sie zur Klärung des Vorfalls Kontakt mit uns aufnehmen würden unter [email protected]


Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Sehr gute Bewertung für Johannisbad Bad Füssig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Einrichtung etwas veraltert.
Krankheitsbild:
Z.n. Op Spinalkanalstenose und Bandscheibenprolaps LWS 4-5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz der etwas veralterten Einrichtung war ich mit der ärztlichen Betreuung, den Therapeuten,dem Pflegepersonal,
der Verpflegung, dem Service und dem Reinigungspersonal sehr zufrieden.
Ich werde die Einrichtung jederzeit weiter empfehlen.

1 Kommentar

Johannesbad am 17.12.2021

Sehr geehrter Nutzer Marlies582,

vielen Dank für Ihre tolle Rückmeldung.
Ich gebe das Lob an die betreffenden Abteilungen gerne weiter.

Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten & ein gesundes Jahr 2022!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

man kommt Gesund und geht Krank nach Hause

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (läst zu wünschen übrig)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (naja)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (sage lieber nichts...)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
service Speisesaal Wien
Kontra:
Sauberkeit....Fachkentnis....
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 24.11.21-10.12.21 im Johannisbad habe die Reha abgebrochen ausfolgenden Gründen.
Kam am 2.11 in Johannisbad an Anmeldung so 08/15 hoppla die hopp es durfte niemand mit ins Johannisbad wegen Lockdown das versteht man ja noch…am 2Tag bekam ich Schüttelfrost 42grad Fieber, wurde nach Rottalmünster ins KH überwiesen lag 8 Tage im Kh Rottalmünster kam zurück….
Und dann gings los mein Zimmer sah noch genauso aus als wie ich ins KH kam nichts Aufgeräumt Kanülen lagen am Boden bis ich die Reha abbrach. Hatte in der Zeit wo ich auf Reha war sage und schreibe 3Anwendungen …nach 7 Tagen wurde ich wieder nach Rottalmünster verlegt angeblich wegen Fieber 37,2 mir wurde gesagt komme nur zur Untersuchung und komme dann gleich wieder zurück denkst wurde wieder Katheter gelegt ist ja was Schönes…am anderen Morgen Fiebermessen 36,2 wo ist da Fieber…sagte ich will wieder ins Johannisbad geht nicht muss auf Bericht warten
Kam zurück Tel. Mit Krankenkasse sagte was los ist und fragte ob es möglich wäre die Reha wegen Krankheit Abzubrechen sie gaben mir das OK und Gott sei dank bin ich wieder zu Hause.
War das 15 mal im Johannisbad (Schmerzklinik Reha) aber jetzt war es das letzte Mal mehr will ich nicht dazu sagen wie schlecht bist du geworden….

1 Kommentar

Johannesbad am 17.12.2021

Sehr geehrter Nutzer Illuminati2,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wir nehmen jeden Hinweis, jede Kritik, jede Anregung aufmerksam war und entwickeln uns daher durch die Mithilfe unserer Kunden weiter.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wäre uns sehr daran gelegen, wenn Sie zur Klärung des Vorfalls Kontakt mit uns aufnehmen würden unter [email protected]


Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Kompetente Behandlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Weite Wege wg Modernisierungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einrichtungen sind zweckmäßig)
Pro:
Freundlichkeit Kompetenz
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente freundliche Therapeuten und Ärzte. In der aktuellen C-Situation leisten auch die Angestellten an der Rezeption und im Speisesaal/ Service großartige Arbeit. Obwohl auffallend viele Mit Patienten unfreundlich gereizt ungerecht und sogar beleidigend gegenüber dem Personal waren, waren alle stets bemüht um jedem alles Recht zu machen. Da das Haus schon älter ist muss man natürlich hier auch ein Paar Unzulänglichkeiten hinnehmen, jedoch ist alles sauber und zweckmäßig.

1 Kommentar

Johannesbad am 09.12.2021

Sehr geehrter Nutzer KawaZ1,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung!
Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Besser geht`s nicht!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es ist einfach ein großes Haus. Aber gut organisiert!)
Pro:
Die Physiotherapien (Ergo, Physio, Wasser, Massage, Schulterstuhl..)
Kontra:
Das Personal an der Essensausgabe u Kasse (bei teilstationär) sollte ... werden!
Krankheitsbild:
OP in der linken Schulter (Sehnenanriß)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2021 im Juni Juli etwa 8 Wochen in der REHA-Klinik (Anschlußheilbehandlung nach Schulter-OP): Zusammenfassend: Besser geht`s nicht!!!! Sämtliche Therapien und Therapeuten äußerst fachkompetent und bemüht! Immer freundlich! Nie unmotiviert oder "haben wir schon 1000mal gemacht...". Der Patient und "mein Fall" wurden von jedem Therapeuten als Special behandelt.
Und die Zeit zwischen den Therapien konnte ich wirklich sehr gut nutzen, entweder im Thermalbad oder beim Walken durch den schönen Bad Füssinger Kurpark.
Fazit: Ich habe mich wunderbar erholt und bin in meiner Schulter wieder voll beweglich und schmerzfrei.

1 Kommentar

Johannesbad am 08.12.2021

Sehr geehrter Nutzer Angie642,

vielen Dank für Ihre tolle Rückmeldung!
Ich leite das Lob gerne an unsere Therapeuten weiter.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Füssing
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

empfehlenswerte Klinik für eine REHA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
32m Schwimmbecken, gute TherapeutInnen
Kontra:
Therme recht voll mit Tagesgästen, fehlendes Therapiekonzept
Krankheitsbild:
LWL-Bruch /Osteoporose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

knapp 3 Wochen Aufenthalt im Rahmen einer REHA-Maßnahme.

Die vor Ort verschriebenen Anwendungen waren umfassend, jedoch konnte ich so recht kein durchgreifendes therapeutisches Konzept dahinter erkennen. Gut waren insbes. Physiotherapie-Anwendungen, Stretching-Gruppe, Rückenschule (da gibt es 6 Lektionen, was aber erst in der vierten Lektion von dem Therapeuthen gesagt wurde) und Ergometer- und Geräteübungen. Nichts anfangen konnte ich mit "Entspannungs-Gymnastik" (Entspannunsgmusik, Lesung eines Larifari-Textes).

Überwiegend hatte ich aber von den Therapeuten einen guten Eindruck.

Von Vorteil war für mich das große 32m Schwimmbecken (ca. 28 Grad), in welchem man eigenständig gut und lange, meist ungestört, schwimmen kann (im Sommer mag das anders aussehen). Insbesondere ab 16:30 hat man es idR alleine für sich (November). Zwei Bahnen sind für Rückenschwimmer abgetrennt/reserviert. Warum der Bademeister einen als Hauspatienten aber sonntags sehr vorzeitig (eine halbe Stunde vor Schließung um 18 Uhr) aus dem Becken komplimentiert, erschließt sich mir nicht; das empfand ich als unhöflich.

Ansonsten habe ich die sonstigen Thermebecken wenig genutzt, auch weil sich dort sehr viele Tagesbesucher tummeln.

Was ich begrüßt hätte, wäre, dass man Ergometer (Fahrradtrainer) und Kraftgeräte auch selber zB am Wochenende oder nachmittags nutzen könnte (zu bestimmten Zeiten). Am Wochenende hat man sonst außer der Therme und Spazierengehen keine Möglichkeiten für Aktivitäten.

Die Zimmer sind zwar nicht groß, aber angemessen, mit kleinem, aber ausreichendem Bad und Dusche. W-LAN-Empfang ist nicht auf allen Etagen, da muss man beim Buchen drauf drängen. Im 3. Stock Haus A hatte ich auch einen, zum Glück lautlosen, Kühlschrank. Es gibt keine Heißwasserbereiter in den Zimmern (selber mitbringen?).

Das Essen (feste Essenszeiten) empfand ich, für einen Großküchenbetrieb, als durchweg gut. Aufgrund von Corona gab es natürlich Beschränkungen (zB Plexiglasscheiben auf den Tischen)

1 Kommentar

Johannesbad am 06.12.2021

Sehr geehrter Nutzer Mpimaji,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Unsere Patientinnen und Patienten können sich Thermoskannen in unserem Speisesaal am Teekocher zu jeder Zeit auffüllen. Aufgrund unseres Brandschutzkonzeptes dürfen leider keine Heißwasserbereiter am Zimmer stehen.

Liebe Grüße aus Bad Füssing & bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Mir hat es wieder riesig geholfen - DANKE

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (manch einer mag sich dran stören, dass die Gebäude sehr groß und auch schon älter sind. Aber es wird nach Möglichkeit immer wieder etwas renoviert)
Pro:
Thermennutzung, Ausschließlich freundliche Mitarbeiter (wenn man selber auch...), gutes Therapiekonzept
Kontra:
Verbesserung der Mülltrennung, ein paar Papier und Glasmüllbehälter aufstellen
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte, nach 2018 nun wieder eine stationäre psychosomatische Reha hier im Haus erleben. Heute ist mein letzter Tag und ich kann mich nur nochmals auf diesem Wege bei alle Therapeuten, Angestellten und auch dem vielen Hintergrundpersonal bedanken.
Es wurden von Beginn an -wenn man höflich fragt- nach Möglichkeiten Wünsche erfüllt (Zimmer, bestimmte Therapeutin, etc.).
Natürlich nervt uns alle, Mitarbeiter wie Patienten die derzeitige C-Sitiuation massiv. Aber es hilft ja nix, an die Regeln halten und wir haben alle eine im Rahmen des Möglichen gute Zeit. Großes Lob an dieser Stelle auch ans Stationszimmer, die mit häufigen Tests, kurzfristigen Umplanungen durch Personalausfällen und sonstigen Schwierigeiten zu kämpfen haben. Dafür macht Ihr wirklich einen hervorragenden Job. Genauso wie auch alle anderen Mitarbeiter hier. - Wenn manche Mitpatienten sich doch nur ein bisschen selbstständiger an die Regeln halten würden hätten alle es noch leichter.
Die verschiedenen Therapien haben mir wie schon bei der ersten Reha sehr geholfen. Seid einfach aufgeschlossen auch Stunden, von denen Ihr Euch anfangs gar nichts versprecht. Oft kommt dennoch eine Wirkung wenn man sich drauf einlässt.
Mein Zimmer im 5. Stock war einwandfrei. Klar können notorische Nörgler über dieses und jenes Meckern. Aber dann bucht Euch doch in einem ****-Hotel ein und nicht in einer Rehaklinik ;-)
Es ist sauber und alles vorhanden was man braucht.
Das Essen im Speisesaal ist abwechslungsreich. Mitttags drei Menüs zur Auswahl, dazu zu jeder Mahlzeit diverses Buffet mit Salat, Wasser, Aufschnitt, Käse, etc. Die Menüpläne wiederholen sich alle fünf Wochen - aber das tut meiner daheim auch ;-)
Anfangs konnten wir in der jetzigen C-Zeit die Therme noch parallel zu den Tagesgästen vollumfänglich nutzen. Als dann die Inzidenzen stiegen mussten alle Außenbecken geschlossen werden. Nur uns Klinikgästen stehen aber alle Innenbecken täglich viele Stunden zur Verfügung.
Herzlichen Dank für die gute Zeit hier

1 Kommentar

Johannesbad am 06.12.2021

Sehr geehrter Nutzer Bienenmichael,

vielen Dank für Ihre super Rückmeldung!
Es freut mich sehr, dass Sie in unserem Haus eine gute Zeit hatten und wir Ihnen weiterhelfen konnten.

Für die Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Psychosomatische Reha in der Fachklinik Johannesbad in Bad Füssing

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich war vollkommen zufrieden.
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rehagast: Rainer Behr

Rehamassnahme: Psychosomatische Reha vom 05.10. - 23.11.2021

Hallo zusammen,

ich war von 05.10. - 23.11.2021 in der Fachklinik Johannesbad in Bad Füssing zu einer Psychosomatischen Reha.

Ich war absolut begeistert von dieser notwendigen Auszeit. Die anwendungen haben mich teilweise schon an meine Grenzen gebracht, allerdings habe ich dies mit den einfühlsamen Psychologen und Psychologinnen gut gemeistert.

Das Hygienekonzept war sehr gut und die Zimmer und Therapieräume immer sauber. Die Verpflegung war gut und die Sauberkeit in den Speisesälen immer gewährleistet. Das Serviceprsonal war immer freundlich.

Ein besonderes Highlite war die riesige Johannesbad Therme, welche die Rehapatienten so oft sie wollten und es die Termine der Anwendungen zuliesen kostenlos nutzen konnten. In dem warmen Thermalwasser kann man so richtig ausspannen.

Die Fachklinik Johannesbad kann ich jedem empfehlen der eine Reha macht, da man hier sehr gut aufgehoben ist und von einfühlsamen und kompetenten Personal behandelt und versorgt wird.

Mit freundlichen Grüßen:

Rainer Behr

1 Kommentar

Johannesbad am 06.12.2021

Sehr geehrter Herr Behr,

vielen Dank für Ihre tolle Rückmeldung.
Es freut mich sehr, dass es Ihnen in unserem Haus so gut gefallen hat.

Liebe Grüße aus Bad Füssing!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Sehr Enttäuschend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kompetente Therapeuten, Schwestern und Ärzte. Therme einfach genial
Kontra:
Nie Abreisen ohne anständige Abrechnung sein Geld sieht man nie mehr!
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

ich war vom 18.10 bis 09.11 bei Ihnen als Patient zur Reha. Am Montag den 08.11 wurde dann leider eine Corona Infektion festgestellt. Ich wurde umgehend auf meinem Zimmer isoliert. Auf Anordnung des Oberarztes durfte ich mein Zimmer nicht mehr verlassen und meine Reha wurde abgebrochen und ich aufgefordert die Klinik umgehend zu verlassen. Gnädiger Weise wurde mir aber noch eine Übernachtung gewährt da ich ein langen Weg nach Hause habe. Zum Abendessen gab’s 2 Scheiben Brot 2 Scheiben Leberkäse und 2 Scheiben Käse. Nichts zu Trinken. Ich hatte keinerlei Ansprechmöglichen weder das Schwesternzimmer war besetzt noch Telefonnummern von Rezeption oder Notfallzimmer. Kein Arzt hat nach mir gesehen. Mit hohem Fieber musste ich dort die Nacht verbringen ohne einen Schluck Wasser zum Trinken. Um 4 Uhr Nacht habe ich dann über Festnetz den Nachtportier angerufen dass ich die Klinik jetzt verlassen werde da ich wusste ich habe im Auto noch eine Flasche Wasser. Ich hatte zu keiner Zeit eine Info für meine Abreise. Ich musste ich mich selbständig um Gepäckwagen und Abgabe meiner Unterlagen kümmern. Meine Unterlagen und Schlüssel ließ ich allerdings auf dem Zimmer da der Nachtportier mir versicherte dass alles Ordnungsgemäß abgerechnet wird. Pustekuchen!!Weder meine Reisekosten noch mein Guthaben auf dem Transponder wurden mir bis zum heutigen Tag erstattet. Aber kurz darauf hatte ich schon meine Rechnung für Parkgebühren und TV Gebühren in der Post gehabt!!! Nach meiner festgestellten Corona-Infektion musste ich mich dann auf dem Nachhauseweg machen 900 km durch Deutschland mit hohem Fieber und was noch so zu Corona dazu gehört. Unverständlich und für mich Unverantwortlich seitens der Klinikleitung!!! Ihr Hygienekonzept ist fragwürdig überfüllte Aufzüge, Abstände werden beim Essen und Rauchen nicht eingehalten, Gruppenbildungen.
Ich bin tief enttäuscht wie man mich behandelt hat, noch nie habe ich mich so hilflos und alleine gelassen gefühlt!!!

1 Kommentar

Johannesbad am 02.12.2021

Sehr geehrter Nutzer otto02,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung die Sie uns ja auch auf dem schriftlichen Weg direkt zukommen ließen.
Der verantwortliche Fachbereich hat dazu bereits eine Stellungnahme verfasst, die ich Ihnen in Kürze per Post schicken werde.

Aus diesem Grund halte ich es nicht für zielführend auf klinikbewertungen.de näher auf Ihr Anliegen einzugehen.

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Individuelle Betreuung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zeit für mich, trotz hoher Arbeitsbelastung, bes. Dr. Wolf
Kontra:
zu knappe Zeit zwischen Therapien, bei verlängerten, Bauarbeiten-bedingten Wegen
Krankheitsbild:
Spondylolisthesis, Neuroforamenstenose, Polyarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war ab vom 18.10. bis 30.10.2021 im Interdisziplinären Rücken-und Schmerzzentrum von Dr. med. O. Wolf
Wieder einmal wurde ich individuell betreut und habe HIlfe und Unterstützung auf allen Ebenen erfahren.
Trotz der Pandemie-bedingten zusätzlichen Belastungen, waren alle Mitarbeiter*innen stets freundlich und hilfsbereit. Hier muss eher an Mitpatient*innen Kritik geübt werden, welche der Ansicht waren, sich nicht "Corona-konform" verhalten, und somit die Arbeit des Personals unnötig erschweren zu müssen.
Ich war dieses Mal im 7.Stock untergebracht und hatte das Glück ein renoviertes Zimmer genießen zu dürfen.
Dadurch wurde noch deutlicher, dass die Zimmer im 8. und 9. Stock dringend renoviert werden sollten. Denn auch dieses trägt zur Genesung bei.
Lobend möchte ich auch die Investition in neue Handtücher erwähnen.
Mein großes Dankeschön gilt Herrn Dr. Wolf und seinem Team samt Therapeut*innen. Ich war in dieesem Aufenthalt in besonderer Weise in "Not" und habe sehr große Hilfe und somit eine deutliche Verbesserung meiner Gesamtsituation erfahren dürfen.

1 Kommentar

Johannesbad am 06.12.2021

Sehr geehrter Nutzer Fishtown16,

vielen Dank für Ihre tolle Rückmeldung.
Ich werde das Lob an Herrn Dr. Wolf und sein Team weitergeben.

Besuchen Sie uns gerne wieder!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Hygienekonzept unzureichend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Hygienekonzept
Krankheitsbild:
Gonarthrose
Erfahrungsbericht:

In den 2 Wochen meines abgebrochenen Klinikaufenthaltes hatte ich aufgrund der Erkrankung meines zuständigen Arztes 3 verschiedene Vetretungen.
Hygienekonzept fragwürdig:
überfüllte Aufzüge, Abstände werden beim Essen und Rauchen nicht eingehalten => Gruppenbildungen
Nach meiner festgestelten Corona-Infektion musste ich mich selbständig um Gepäckwagen und Abgabe meiner Unterlagen an der Rezeption kümmern.

1 Kommentar

Johannesbad am 16.11.2021

Sehr geehrter Nutzer schoenma,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Uns ist das Thema mit den Aufzügen bereits bekannt, daher haben wir in der letzten Woche an allen Aufzügen ein Schild angebracht, dass maximal nur noch drei Personen gleichzeitig den Aufzug betreten dürfen. Zudem wird in den nächsten Tagen ein Corona-Wachdienst in der Fachklinik eingeführt.

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Sehr empfehlenswerte Fachklinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5 x   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Direkter Zugang zur Johannesbadtherme!
Kontra:
Krankheitsbild:
Links versteiftes Bein!
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Einführung bei der Aufnahme, Erstuntersuchung gründlich, Vorbesprechung über mögliche Therapien sehr ausführlich.

Überwiegend sehr kompetente Therapeuten, abwechslungsreicher Tagesplan (manchmal zu eng getacktet).

Unterbringung gut, Essen sehr gut (gute Auswahl).

Meine Bewertung: gut +.

1 Kommentar

Johannesbad am 16.11.2021

Sehr geehrter Nutzer Heinerle3p,

vielen Dank für Ihre durchaus positive Rückmeldung.
Es freut mich besonders, dass es Ihnen gut gefallen hat in unserem Haus.

Besuchen Sie uns gerne wieder!

Mit freundlichen Grüßen
Vanessa Gerhofer
Assistenz der Klinikleitung

Weitere Bewertungen anzeigen...