• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Klinik Dr. Baumstark Bad Homburg v. d. Höhe

Talkback
Image

Viktoriaweg 18
61350 Bad Homburg
Hessen

107 von 118 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

141 Bewertungen

Sortierung
Filter

Eine Klinik mit guten und schlechten Seiten...

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärzte der gesetzlich Versicherten fürsorglicher und freundlicher als die der privaten Patienten.

Anwendungen sind gut.

Essen sehr gut.

Organisation / Verwaltung schlecht.

Hüft-TEP nach langer Leidensgeschichte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
einige Therapeutinnen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war über den Jahreswechsel 2015/16 als REHA-Patientin nach meiner ersten Hüft-TEP vier Wochen dort. Im Großen und Ganzen war alles gut. Das Essen (für mich als Lacto-Vegetarierin wichtig) war meistens sehr gut bis gut. Die Patienten-Klientel war sehr gut, da es überwiegend aus Privatpatienten bestand (anderswo hatte ich schon sehr schlechte Erfahrungen gesammelt). Glücklicherweise hatte ich zwei Behandlungen bei einer Physiotherapeutin, die die Trigger-Punkte-Technik beherrscht. Das hat mich enorm weiter gebracht. Negativ war eine etwa 50-jährige Therapeutin, die nicht sehr empathisch war.Ich hatte lebenslang eine Gehbehinderung mit entsprechender Fehlhaltung. Dadurch war die Rekonvaleszenz erheblich verlangsamt. Nun, nachdem ich bereits gelernt hatte, richtig zu gehen, gestaltete sich bei meiner zweiten Hüpft-TEP alles einfacher. Ich bin ein sehr ehrgeiziger und sportlicher Mensch (Abitur mit 39 nachgeholt, anschließend Architektur studiert - alles neben einem ordentlichen 5-Personen-Haushalt und guten Abschlüssen) und habe mir dementsprechend große Mühe gegeben. Leider wurde dies mit der Aussage quittiert: "Ich sehe schon, Sie wollen nicht!". Andere Therapeutinnen, ohne Kenntnisse meiner Leidensgeschichte, zwangen mich zu Übungen, die ich nur sehr schwer durchführen konnte. Bei meiner zweiten Hüft-TEP waren diese Übungen kein Problem. In der anderen REHA-Klinik wurde mir verboten in einer Gruppe zu laufen, wozu ich mich in dieser Klinik immer quälen musste. Mein Problem war: die erste neue Hüfte zwang mich zum aufrechten Gang, die zweite blieb in der "alten" Stellung. Dazu durfte ich drei Wochen nur 30 kg belasten und hatte enorme Knieschmerzen auf dem zu belastenden Bein. Seit ich Zwölf bin habe ich die Füße beim Gehen nicht mehr abgerollt. Aufrecht gehen konnte ich Jahrzehnte nicht. Das Laufen bedeutete für mich eine Qual. Dies alles musste ich nun in kürzester Zeit erlernen, was natürlich unmöglich war! Das medizinische Personal – na ja, ging so. Lage gut. Zwei Serviererinnen waren etwas nervig, da sie sich immer über unsere Köpfe hinweg Anweisungen zuriefen.
Ansonsten kann ich die Klinik empfehlen. Es wird ja nicht viele Fälle wie mich geben.

Sehr angenehm

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01/02 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einzelgymnastik super, Gruppengymnastik immer lustig
Kontra:
Keine Ablage im Bad, nach dem duschen stand Bad unter Wasser
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal
Therapeuten super gut und bemüht, klasse Hilfe.
Therapieplanung war in Ordnung, hätte etwas mehr sein können, man muss eben selbst auch was tun. Gymnastik kann man auch auf dem Zimmer machen!
Die angebotenen Vorträge waren interessant und informativ.
Die beiden Herren und Damen an der Rezeption immer hilfsbereit und freundlich.
Besonders erwähnen möchte ich das Personal im Speiseraum . Sie müssen wirklich rennen und waren immer freundlich und hatten ein offenes Ohr für besondere Wünsche. Nichts war zuviel, hatten immer ein Lachen parat und als eine Grippewelle das Haus heimsuchte, wurde das Essen auf dem Zimmer serviert. Und das sehr liebevoll, auf dem Tablett waren Servietten ,wie eine kleine Tischdecke ,aufgelegt.... auch dafür war noch Zeit.
Bei der Dame in der Abrechnung lief alles unkompliziert und schnell, sehr nett!
Alles in allem fühlte ich mich gut aufgehoben, was zu meiner Genesung beigetragen hat.
An Ärzte und das komplette Personal meinen herzlichen Dank!

Ausgezeichnete Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mein Zimmer habe ich leider als zu kalt empfunden, was aber auch evtl. postoperativ zu erklären ist)
Pro:
Ich musste das Essen niemals nachwürzen, was bei mir äußerst selten ist :D
Kontra:
Ich persönlich habe nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Z.n. Hüft-TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 06.-30.12.2016 befand ich mich zur AHB in der Klinik. Von Anfang an fühlte ich mich hier ausgesprochen gut aufgehoben. Beginnend beim Empfang bis hin zur "Reinigungsfee" habe ich die MitarbeiterInnen als zuvorkommend, hilfsbereit und ausgesprochen freundlich empfunden. Medizinisch fühlte ich mich ebenso ausgezeichnet betreut. Mein Therapieplan war nicht zu vollgepackt, so dass genügend Raum für eigene Aktivitäten blieb. Die Therapien haben wesentlich zu meinem komplikationslos verlaufenden Heilungsprozess beigetragen. Alles in Allem eine hervorragende Betreuung, die durch das ebenfalls sehr gute Essen abgerundet wurde. Die in manchen Bewertungen bemängelte Unfreundlichkeit von der "Dame bei der Abrechnung" kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht greift hier auch der berühmte Spruch "wie es in den Wald reinruft...". Zu bedenken ist, dass u.a. diese Dame "im Hintergrund" ebenso für einen reibungslosen Aufenthalt sorgt wie die Ärzte, die Therapeuten, das Küchenpersonal oder oder oder ... Und, ein "Dankeschön" an sie zaubert ihr umgehend ein Lächeln ins Gesicht.

zum dritten Mal überaus zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Therapien, Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondylodese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

zum dritten Mal Patient für 4 Wochen gewesen, alles bestens, überall sehr freundliches, kompetentes und hilfsbereites Personal

Sehr kompetente Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieabteilung
Kontra:
Umkleidebereich Schwimmbad
Krankheitsbild:
Kniegelenk TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten sehr nett und kompetent.
Schwestern nett und hilfsbereit.
Servicedamen beim Essen super freundlich, hilfsbereit.
Abrechnung sehr schnell und unkompliziert.

Knie TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten freundlich und sehr gut
Kontra:
Kein
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfang: sehr freundlich.
Arzt Betreuung: gut, immer da wenn man Hilfe brauchst.

Therapie: super

erholsame drei Wochen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gut organisiert, freundliche, entspannte Atmosphäre
Kontra:
Personaldecke bei Therapeuten zu gering bei Erkrankungen fallen Anwendungen aus.
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach HüftTEP drei sehr entspannte und erholsame Wochen, es ist ein Hotelaufenthalt mit Anwendungen und mediz. Betreuung.
Lage und Ausstattung sehr angenehm.

Unglaublich----->baumstark

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Serviceorientierung am Patienten
Kontra:
Internetstabilität
Krankheitsbild:
Athrose hinter beiden Kniescheiben, Bakerzyste, dadurch war Laufen mehr als 30 min sehr ermüdend.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik hat mich "Baumstark" zurück ins Leben geschickt.

Hier macht man sich ernsthaft Gedanken darüber, wie man den Patienten ganzheitlich wieder aufbaut. Fragen, was man selbst tun kann, werden sehr gut beantwortet und man bekommt fachliche Tipps, schriftlich oder auch mündlich.
Die Jungs und Mädels an der Rezeption sind unglaublich liebenswerte Menschen und vermitteln ohne Worte..."Herzlich willkommen"
Ein paar Therapeuten sind dabei, die bei den Anwendungen ausser unseren Gelenken auch die Lachmuskeln aufs Äusserste strapazieren.

Ich persönlich bin eher ein optimistischer und gutgelaunter Mensch....klar...dass da fast jeder Therapeut auch einen guten ernsthaften Zugang zu mir hatte. Ich möchte mit diesen Worten nur darauf hinweisen...wer offen und freundlich ist, bekommt das auch zurück und profitiert mehr davon als wenn man überall ein Haar in der Suppe sucht!..Im Grunde genommen war es ein Urlaub für mich...fallenlassend in einer wunderschönen natürlichen Umgebung, ist einem plötzlich alles was einen sonst so umtreibt, völlig egal...somit herrlich erholsam.

Klar ist auch mal ein Therapeut dabei, bei dem die Chemie weniger stimmt, oder was man vielleicht bemängeln kann ist der etwas instabile Internetzugang, oder das Abendessen vielleicht...aber uninteressant...schließlich bekomm ich alles vorgesetzt, gemacht....und kann am Mittag oft zwischen 3 Gerichten wählen!
Schließlich habe ich nicht Urlaub gebucht den ich bezahle, sondern die Träger haben uns das ermöglicht. Daher aus meiner Sicht, unfair hier irgendwas in Frage zu stellen.

Absolut empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde wieder kommen!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialdienst im Haus)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wöchentliche Visite)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weitere Anwendungen kein Problem)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hat was von Hotel)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkel-, Schulter-, Schlüsselbeinbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen Motorradunfall gehabt mit diversen Brüchen, die alle bereits erstversorgt waren. Mit Rücksprache des Krankenhauses und meinem Hausarzt habe ich mich für die Baumstark Klinik entschieden. Ich habe zwar keinen Vergleich, da dies meine erste Rehabilitation ist, aber ich kann bis heute (drei Tage vor Ende) rein gar nichts negatives über die Klinik berichten. Angefangen vom Empfang, über die Therapeuten, Schwestern, Ärzte, den Reinigungskräften und dem extrem freundlichen Servicepersonal im Speisesaal, die wirklich nur am rennen sind um alle Patienten glücklich zu machen.
Wer sich nach Hüft- und Knieoperationen für die Baumstark Klinik entscheidet hat die richtige Wahl getroffen. Zum letzte Woche hier ein kleiner Empfang war um mit Patienten und allen Angestellten eine Auszeichnung zu feiern. Die Zeitschrift "Focus Gesundheit" hat bundesweit 1130 Rehabilitationskliniken getestet und die Baumstark Klinik kam unter die hundert Besten! Auch ohne diese Auszeichnung kann ich diese Klinik mit gutem Gewissen weiter empfehlen!
U.-E. Schumann

Wohlfühl-Reha :-)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit u. Kompetenz aller Angestellten, nettes Ambiente
Kontra:
die Dame im Abrechnungsbüro
Krankheitsbild:
Bandscheibenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Rücken-OP verbrachte ich 4 ganz tolle Wochen in der Klinik Baumstark.Eine Rehaklinik die ihresgleichen sucht! Ein Hauch von Wellnesshotel schwebt über allem und ich würde jederzeit wieder dort hin gehen.
Das ganze Klinikkonzept ist absolut gelungen. Sehr kompetente Gruppen- und Einzeltherapeuten. Top sauber und gepflegt, Zimmerreinigung täglich und gründlich.(Station2) Freundlichkeit und Aufmerksamkeit wo man hin kommt.

Ganz wichtig: Es bleibt keine Frage offen, eine Ansprechperson ist immer zu finden, der Empfangsbereich am Eingang ist Dreh-und Angelpunkt den man gerne ansteuert.
Hohe Nebenkosten nimmt man gerne in Kauf denn im Haus ist immer genügend Personal, niemand wirkt gestresst oder hetzt durch durchs Haus, ausgefallene Therapiestunden werden umgehend nachgeholt, fallen nicht unter den Tisch.

Einzig negativ (gedachte 6-) bekommt die Dame von der Abrechnungsstelle. Unfreundlich, bevormundent, rechthaberisch stur. Sie passt nicht ins Team!

Macht weiter so! Eure Auszeichnung habt ihr euch wirklich verdient!

Rundum erfolgreicher Rehaaufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutische Anwendungen
Kontra:
Ein Aufenthaltsraum, insbesondere für die Abende wäre wünschenswert
Krankheitsbild:
Hüftendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich im November 2016 im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung nach einer Hüft-TEP in der Baumstarkklinik, bin rundherum zufrieden und kann die Klinik nur weiterempfehlen. Die Zimmer sind ausreichend groß und werden täglich gereinigt. Das Personal ist sehr nett und zuvorkommend. Dies gilt für das Servicepersonal über die Mitarbeiter der Rezeption bis hin zu den Therapeuten. Mein besonderer Dank gilt dem Therapeutenteam, welches mich mit viel Engagement und Kompetenz betreute.

Mehr Hotel als Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (3 unterschiedliche Ärzte während des Aufenthalts)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (helle und freundliche Einrichtung)
Pro:
zentrale Lage, freundliche Mitarbeiter, geschmackvolle Einrichtung
Kontra:
hohe Nebenkosten
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang in der Klinik war ausgesprochen freundlich. Es wird sich viel Zeit genommen, um die Klinik und das Umfeld zu erklären. Die Freundlichkeit betrifft durchweg sämtliche Mitarbeiter der Klinik.

Die Ausstattung der Klinik ist durchweg gepflegt und edel mit Holzfußboden und hellen, freundlichen Farben an den Wänden. Man fühlt sich eher in einem Hotel als in einer Reha-Einrichtung. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet, sehr sauber und ausreichend groß. Die Therapieräume, das Schwimmbad und der Speisesaal sind ebenfalls sehr ansprechend gestaltet.

Da sich mein Zustand nach 2 Wochen leider verschlechtert hatte, wurde mein Aufenthalt um 2 Wochen verlängert. Diese Verlängerung hat mir sehr gut getan. Leider hatte dies zur Folge, dass mich insgesamt 3 unterschiedliche Ärzte behandelt haben. Trotzdem bin ich mit der ärztlichen Betreuung sehr zufrieden. Und die Schwestern sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Die Therapeuten sind sehr freundlich und fachlich gut ausgebildet. Sie erkennen sofort die Schmerzursachen und gehen in der Behandlung individuell auf den Patienten ein. Es stehen alle benötigten Hilfsmittel zur Verfügung. Die Anwendungen sind aber zeitlich sehr kurz. Und teilweise hatte ich nur 2 Anwendungen am Tag.

Das in anderen Bewertungen so gelobte Essen ist aus meiner Sicht gut, aber nicht überragend. Es ist geschmacklich in Ordnung, teilweise gut gewürzt und wird optisch ansprechend auf den Teller gelegt. Morgens und abends gibt es zu wenig Abwechslung mit pappigen Brötchen und Industriebrot. Da bieten andere Kliniken deutlich mehr.

Die Nebenkosten sind zu hoch. Getränke - selbst das Wasser - müssen bezahlt werden und sind relativ teuer. Dazu kommen Fernsehen und WLAN-Zugang. Alles ein teurer Spaß!

Die Klinik liegt traumhaft direkt am Kurpark von Bad Homburg. Der Fußweg zur Louisenstraße als Haupteinkaufsstraße ist kurz. So lässt sich auch die anwendungsfreie Zeit für Spaziergänge und Einkäufe nutzen. An den Wochenenden bietet der Taunus vielfältige Ausflugsmöglichkeiten.

Alles in allem eine gelungene Reha in einer sehr empfehlenswerte Klinik!

Vielen Dank

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sind sehr freundlich und hilfsberei
Kontra:
Negativ war, dass die Getränke Wasser nicht frei sind.
Krankheitsbild:
Hüfte TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Septeber 2016 als Hüftpatienten in der Baumstark Klinik.
Geplant war eine andere, zuerst war ich sehr enttäuscht aber es war ein Glück für mich in diese Klinik zu kommen.
Alle egal welcher Bereich, sind sehr sehr freundlich und hilfsbereit. Therapeuten gehen auf einen sehr ein und die Ärzte sind sehr um einen bemüht. Selbst der Empfang kümmert sich rührend um einen.
Ich kann diese Klinik jedem von ganzem Herzen empfehlen.

Unfreundliches Aufnahmebüro.

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unangemessenes Umgangsverhalten der Dame im Anmeldungsbüro: unfreundlich, bevormundend, abwertend.
Das verdient eine Abmahnung durch den Arbeitgeber.

Wellness Oase

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Entspricht eher einem Hotel als einer Klinik, was sehr gut für die Seele ist
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik, super Betreuung, Top Personal, toller Service.
Die Ärzte sind sehr nett, zuvorkommend, auf der Seite der Patienten. Das Schwestern-Team ebenfalls sehr nett und hilfsbereit, alle Therapeuten ein As auf ihrem Gebiet und das Küchenpersonal geht auf jeden Wunsch ein. Ich habe schon einige Rehas hinter mir und kann nur behaupten 1+
Dr Schlüter und sein Team: Schwester Carola, Edina und Annette einfach top.
Die Therapeuten: Herr Altvater, Frau Zentgraf, Frau Bisesi und Frau Kriegel vom Fach besser geht's nicht.
Die Damen und Herren an der Rezeption haben jederzeit ein Ohr, wenn man ein Anliegen hat.
Und das Küchenpersonal so freundlich und hilfsbereit was will man mehr. Man war hier sehr gut aufgehoben und wenn wieder eine Reha dann hier.
Die Zimmer sind schön ausgestattet, die Aussicht aus den Zimmern eine Augenweide.
Es gibt immer wieder Patienten die etwas an dem Essen zu bemängeln haben, jedoch darf man das Ziel nicht aus den Augen verfehlen. Wir sind hier um wieder gesund bzw. einigermaßen fit gemacht zu werden und nicht wegen dem Essen.
Liebe Klinik, Weiter so!!!

2 Kommentare

porcupine am 29.09.2016

Die Vorzüge dieser Klinik haben Sie sehr schön beschrieben.
Bezüglich des Essens erlaube ich mir jedoch anzumerken, dass für mich schmackhaftes Essen wesentlich zur guten Genesung beiträgt. Genügsame Menschen sind hier diesbezüglich sicher gut aufgehoben. Da ich jedoch als Privatpatient dieses Jahr schon reichlich Erfahrung gesammelt habe, weiß ich, wie man als solcher in anderen Reha-Kliniken mit köstlichem Essen und großer Auswahl verwöhnt wird.

  • Alle Kommentare anzeigen

Empfehlenswertes Haus mit kleinen Schönheitsfehlern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Ergo- und Physiotherapie
Kontra:
Verbesserungsfaehiges Essen
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im Juni 2016 an der linken Hüfte operiert und habe mich für diese Klinik auf Anraten von Bekannten entschieden.
Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Das Haus hat eine einzigartige Lage in Bad Homburg, da es sich etwas außerhalb, direkt am Kurpark befindet. Ich war mit meinem Standardzimmer voll und ganz zufrieden. Mein besonderer Dank gilt jedoch den tollen Physiotherapeuten, die es wirklich schaffen, dass man wieder mobil und fit wird. Allerdings finde ich die Duschraeume im Schwimmbad sehr beengt und teilweise auch ziemlich gefährlich für frisch Operierte, da man mit Krücken dort sehr leicht ausrutschen kann.
Dass man die Getränke beim Essen bezahlen muss, finde ich nicht o.k. Das Abendessen könnte abwechslungsreicher sein. Die Preise für das Essen, wenn Angehörige kommen, sind ueberzogen.
Alles in allem habe ich viele nette Leidensgenossen kennengelernt, die ich teilweise noch heute ab und an treffe.
Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen und sie auch weiter empfehlen.

1 Kommentar

BelginBekar am 30.09.2016

Gourmet

sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Z n Hüftendoprothese
Erfahrungsbericht:

freundliche und hilfreiche Mitarbeiterinnen in allen Bereichen, sehr kompetente Physiotherapeutinnen, rundum sehr zufriedenstellende Behandlung

Dürftiges Preis- Leistungsverhältnis für Privatpatienten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Zimmer, freundliches Personal, Ausstattung
Kontra:
Essen, viele Nebenkosten: Kurtaxe, kalte Getränke, Kaffee, Kuchen etc
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde die Klinik aus dem Freundes-und Bekanntenkreis empfohlen.
Ich habe dort drei schöne Wochen verbracht, die sehr zu meiner Genesung beigetragen haben.
Die vielen positiven Bewertungen dieser Klinik kann ich nur bestätigen: Das Klinikpersonal ist sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit.Die Lage direkt am Kurpark ist genial,die Ausstattung in jeder Hinsicht sehr gut.
Nur eins kann ich nicht verstehen: Wieso wird das Essen so hoch gelobt? Leider habe ich dieses Jahr schon einen Klinik- und Rehabilitation-Marathon hinter mir und deshalb auch gewisse Vergleichsmöglichkeiten.
Das Mittagessen ist ganz in Ordnung, aber Frühstück und Abendessen sind äußerst dürftig in Bezug auf Auswahl und Qualität der Speisen. Beispielsweise gibt es morgens keine Croissants, der Orangensaft ist lediglich Orangennektar, nur sonntags gibt es ein Ei, und Wurst und Käse sind das Billigste vom Billigen, Stichwort Klebeschinken! Wenn es abends Suppe gibt, bekommt man leider weder Tomaten- oder Gurkenscheiben noch Salat zum Brot: eine trockene und langweilige Geschichte. Für kalte Getränke zahlt man zusätzlich, aber Preise wie im Hotel! Außer Mineralwasser: Das kostet einen Euro. Das gab es sonst überall kostenlos. Für 249 € als Privatpatient ist das alles ziemlich happig! Kein Vergleich zu der Rehabilitation-Klinik, wo ich vorher war, wohin ich mit frisch operiertem Knie leider nicht so weit fahren konnte.
Dort waren alle Leistungen, die ich hier als Privatpatient extra bezahlen musste, inklusive: Kurtaxe (64 €),Kaffee, Kuchen, Getränke etc.
Den netten Mitarbeitern trotzdem vielen Dank für ihre gute und kompetente Arbeit. Für die oben genannten Kritikpunkte können sie ja nichts. Da muss sich die Klinikleitung mal einige Gedanken machen, wie sie das Leistungsangebot für Privatpatienten verbessern kann.

1 Kommentar

BelginBekar am 30.09.2016

Gourmet

Sehr erfolgreiche Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
super: Therapeuten, Schwestern, Ärzte Servicepersonal, Essen, Vorträge
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-Sehr herzliches und freundliches Personal, bei dem man sich von Anfang an äußerst wohl fühlt.
-Professionelle Abwicklung in allen Bereichen.
-Sehr effektive Einzelgymnastik/Hüftgruppen dank hervorragender Physiotherapeuten.
-Auch super: Lymphdrainage und Massagen
-Ärzte und Schwestern sehr kompetent und hilfsbereit. Fragen werden verständlich beantwortet, Wünsche zeitnah erledigt (z.B. Organisieren der Reha-Nachsorge IRENA)
-Sehr informative Vorträge
-Leckeres Essen (Buffet), sehr liebes Personal bringt das Wunschessen an den Tisch.
-Luxuriös: Schwimmbad und Fitnessraum nach einem Einweisungstermin zur freien Verfügung.
-Schöne Einzelzimmer,Telefon/Fernseher gebührenpflichtig

Insgesamt war es ein sehr schöner Aufenthalt in einer Klinik in bester Lage (Kurpark) mit familiärem Flair. Man ist dort rundum versorgt und kann sich intensiv der Genesung widmen. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und mich sehr gut erholt. Ich kann die Klinik Dr. Baumstark uneingeschränkt empfehlen.

Freundlichkeit und Kompetenz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Bruch des Oberschenkelknochen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Beginn an ist es sehr auffällig, wie überaus freundlich und hilfsbereit das Personal in allen Bereichen der Klinik ist. Das betrifft die Schwestern auf der Station, die Rezeption, das Küchen- und Servicepersonal im Speisebereich und die Therapeuten und Ärzte. Dadurch entsteht in der Klinik eine angenehme Atmosphäre, die maßgeblich zur Gesundung beiträgt. In dieser Klinik fühlt man sich wohl und gut aufgehoben, medizinisch gut behandelt, und auch die Zimmer und die allgemeinen Räumlichkeiten sind ansprechend gestaltet. Das Essen ist abwechlungsreich und schmackhaft. Man fühlt sich fast wie in einem Hotel.
Ich kam sehr elend hier an, und nach drei Wochen ging es mir erstaunlich gut.
Diese Reha-Klinik kann ich nur weiterempfehlen.

Rehaklinik mit Charme und Hotelcharakter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, fachliche Kompetenz der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik mit sehr zuvorkommenden und freundlichem Personal.
Mir wurde die Klinik von Bekannten empfohlen und ich wurde nicht enttäuscht. Schon beim reinkommen wurde ich herzlich empfangen und in den 3 Wochen meines Aufenthaltes wurde ich von vielen Mitarbeitern mit dem Namen angesprochen. Hier ist man noch jemand und keine Nummer. Das Haus ist sehr überschaubar. Mit seinen 160 Betten lernt man viele Patienten kennen und kann Beziehungen aufbauen. Die ärztliche Versorgung war auch sehr angenehm. Bei der Visite konnte man seine Fragen stellen und es wurde einem geholfen.

Die Therapheuten sind sehr freundlich und geben einem gute Übungen mit an die Hand, die man auch eigenständig weiterführen kann.

Die Ausstattung der Zimmer sind vollkommen ausreichend. Man fühlt sich wie im Hotel. Nur darf man nicht vergessen, dass man in keinem ist.
Mit der häuslichen Dekoration wird sich viel Mühe gegeben und das Angebot an Freizeitaktivitäten ist ausreichend.

Es gibt einen WLAN-Zugang, den man käuflich erwerben kann, aber leider kann man damit keine Filme streamen, aber in den 3 Wochen kann man darauf auch verzichten. Der Fernseher hat sogar das Sky-Programm. Da geht einem als Sportfan das Herz auf.

Im Großem und Ganzen wurde ich in der Klinik Dr. Baumstark wieder fit gemacht und auf den Alltag vorbereitet. Ich bedanke mich bei allen Helfern.

Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Gutes u. bemühtes Therapiepersonal. Ärztliche Betreuung allerdings mangelhaft. Nehmen sich keine Zeit für Beratung u. gehen nur ungenügend auf Beschwerden ein. Außerdem scheint die Kommunikation zwischen Therapiepersonal u. Ärzten eher mangelhaft.

IMHO Beste urologische Reha-Klinik im Rhein-Main-Gebiet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Gilt für die ärztliche Beratung eher weniger!)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, besonders des Empfangs (der auch alle anderen Probleme löst)
Kontra:
Kurz angebundene, manchmal herablassende Art der Stationsärzte.
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik ist einmalig schön, direkt am Bad Homburger Kurpark.
Das Ambiente ähnelt einem gut geführten Hotel.
Das Personal, angefangen vom Empfang, über die Stationsschwestern, den Physiotherapeuten, der Bedienungen im Speisesaal, Reinigungskräfte ist freundlich bis extrem freundlich.
Die Ärzte sind sachlich, manchmal kurz angebunden.
Die Visiten sind, offenbar aus Zeitmangel, sehr kurz angebunden, Nachfragen werden sehr ungehalten entgegengenommen.
Die Einzeltherapien sind sehr kurz, etwas einfach und der ganze Therapiebereich leidet offenbar unter Personalmangel.
Die Gruppentherapien sind sehr hilfreich, genau so wie die Wasser-Therapie.
Man kann sein Trainingsprogramm durch individuelle Besuche im Schwimmbad, oder im Geräteraum erweitern.
Gute Vorträge rund um die Erkrankung.
Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich. MOrgens frische Brötchen und alles was ein gutes Frühstück ausmacht. Zur Mittagszeit stehen immer zwei Menues zur Auswahl. Abends sind die ewigen Brot-Wurst-Käse-Abendessen nach drei Wochen nur noch schwer zu genießen.
NEGATIV: Als Kassenpatient wird man gnadenlos nach drei Wochen rausgeschmissen. Patienten, bei denen der Träger die DRV ist, kriegen problemlos eine Verlägerung!
Nebenkosten wg. Fernseher, Parkplatz, Telefon, Wasser im Speisesaal muss man bezahlen. Aber eine Flasche Wasser € 1,- ist doch ok, was solls?!

Rundum zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr sehr gute therapeutische Abteilung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Abteilung gut. Therapeutische Abteilung top
Kontra:
teure Nebenkosten (Garage/Fernsehen, Getränke Speisesaal, Telefon nur gegen Gebühr))
Krankheitsbild:
Z. n. Entfernung Liposarkom re Leiste/Oberschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal von Rezeption bis Zimmerreinigung. Gutes Klima. Sehr freundliches und entgegenkommendes Personal im Speisesaal. Mittags gute Verpflegung. Morgens und abends auch soweit ok, nur läßt leider die Abwechslung der Wurst-, Käsesorten und Beilagen etwas zu wünschen übrig. Brot oftmals ziemlich trocken.
Schade ist, dass das Telefon nicht so geschaltet ist, dass von außen Anrufe möglich sind, auch wenn das Telefon nicht angemeldet wird. Hier wird man das Gefühl nicht los, dass man hier auf Einnahmen aus ist. Ähnlich sieht es im Speisesaal aus, wo eine simple Flasche Wasser 1,00€ kostet.

Besser hätte es nicht sein können

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
großes sportliches Angebot
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft TEP, die perfekt verlaufen ist, war ich vom 11.04. bis zum 02.05.2016 in der Klinik Baumstark zu einer dreiwöchigen Reha Maßnahme.

Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt und hatte eine Vielzahl von Anwendungen, die von sehr guter Qualität waren. Mein Zustand hat sich merklich verbessert. Auch Übungen für die Zeit nach der Reha wurden mir gezeigt und in vielen Vorträgen habe ich wissenswertes über das Thema Prothese erfahren. Die Therapeuten sind sehr kompetent und an Praxistips für den Alltag fehlt es nicht.

Das Klima in der Klinik ist sehr freundlich und angenehm, als Patient fühlt man sich immer willkommen.

Die Zimmer sind großzügig und gut ausgestattet.

Das Essen ist wirklich gut und der Service immer freundlich und hilfsbereit.

Die drei Wochen dort habe ich sehr genossen und habe mich gut von der OP erholt.

Vielen Dank auf diesem Weg

Erfolgreiche AHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachlichkeit der Physiotherapieabteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im April habe ich eine 3 wöchige AHB nach Hüft TEP, auf Anraten meines Orthopäden, in der Klinik Dr. Baumstark mit großem Erfolg durchlaufen.
Atmosphäre, Zimmer und Personal lassen keine Wünsche offen. In der Verwaltung wurde ich bereits bei Ankunft auf die Kostenübernahmeproblematik bei rheinlandpfälzischen Beihilfeanspruchsberechtigten aufmerksam gemacht.
Die ärztliche Betreuung war kompetent, die Mitarbeiterinnen der Station jederzeit ansprechbar, das Servicepersonal außerordentlich hilfsbereit und freundlich. Die Physiotherapieabteilung muss besonders hervorgehoben werden, sie hat ganz wesentlich zu meiner erstaunlich raschen Genesung beigetragen. Die Vorträge waren bis auf 2 Ausnahmen informativ.
Das kleine Café mit seiner liebenswerten Bedienung und der engagierten Leiterin war eine Insel der Erholung und trug zum allgemeinen Wohlfühlen bei.
Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass alle ein großes Interesse an meiner Gesundung hatten. Ich würde für eine Rehabilation jederzeit wieder diese Klinik auswählen.

Rundum erholt und sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sind freundlich und hilfsbereit - vom Therapeuten bis zum Servicepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam nach einer TEP der rechten Hüfte in die Klinik Dr. Baumstark und war bereits bei der Ankunft positiv überrascht durch das Ambiente, das eher einem Hotel ähnelt als einer Reha-Klinik. Während meines 3-wöchigen Aufenthalts habe ich mich sehr wohlgefühlt, gut betreut von den kompetenten Therapeuten und vom sehr freundlichen Service- und Reinigungspersonal. Auch die Stationsschwester war kompetent und freundlich. Die wöchentliche Arztvisite fiel zwar immer etwas kurz aus, aber das lag vielleicht auch an meinem guten Gesamtzustand.
Die schöne und ruhige Lage der Klinik und der nahe gelegene Bad Homburger Kurpark taten noch ein Übriges, um meinen Aufenthalt angenehm zu gestalten.
Auch in meinem Zimmer habe ich mich wohlgefühlt, das kleine Bad mit Dusche war genau richtig von der Größe her und auch die Tatsache, dass man für einen TV-Anschluss und Mineralwasser auf Wunsch extra bezahlen muss, hat mich nicht weiter gestört.
Auch die Stimmung unter den Mitpatienten habe ich als sehr angenehm empfunden.
Ich kam optimal erholt nach Hause und würde diese Klinik jederzeit weiterempfehlen.

Reha keine individuelle Bahandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Priorität hat für mich meine Kniebeschwerden da wurde zuwenig getan. Alles andere war gut.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr freundliches Servicepersonal, schöner Park, gutes Essen, Schwimmbad
Kontra:
Keine ärztliche Beratung betr. meiner Verletzung
Krankheitsbild:
Mehrfache Patellafraktur Aug.2015
Erfahrungsbericht:

Aufgrund der positiven Bewertungen wurde von mir die Klinik ausgewählt.

Die Klinik liegt sehr schön durch den angrenzenden Park. Das Servicepersonal ist ausgesprochen nett und hilfsbereit, das Essen gut. Die Therapeuten sind unterschiedlich zu bewerten, von sehr gut bis ausreichend.

Mein Stationsarzt, sehr, sehr nett und menschlich. Leider hatte er keinerlei Grundkenntnisse über die Art meiner Verletzung. (Praktischer Arzt) Die CD die ich mitbrachte, wurde nachweislich nicht angeschaut, (auf seinem PC ginge das nicht.) Den Papierdruck der auf meine Bitte hin gemacht wurde konnte er nach seiner Ausage nicht lesen bzw. verstehen. O.K. dafür war es sehr nett......

Die Oberärztin die ich in den 4 Wo. 2x kurz zu Gesicht bekam, sah sich die Unterlagen auch nicht an. Stattdessen wollte sie mich Röntgen lassen, was nicht geschah......

Ich wurde die gesamte Reha behandelt als hätte ich ein neues Kniegelenk. Zugegeben, die Physiotherapie mag die selbe sein, aber was habe ich in der TEP Gruppe verloren (wo man lernt an Krücken zu laufen) oder in Vorträge über künstliche Gelenke ?
Dafür hätte ich gern mehr als 1-2x in der Woche Ergotherapie oder Einzeltherapie gehabt, das war aber nicht möglich. Der Arzt gibt nur die Therapie, nicht aber die Anzahl vor, die wird zentral eingeteilt. (nach wieviel Patienten wieviel Personal bzw. Geräte stehen zur Verfügung.)

Mir fehlt allerdings der Vergleich zu anderen Einrichtungen, vielleicht wäre es dort nicht besser. (Aber billiger, da bei den meisten Kliniken der Fernseher nicht 2,50€ am Tag kostet.)

Beweis, für das was ich sage, ist mein Entlassungsbericht. Demnach hatte ich einen komplikationslosen Reha-Verlauf und eine gute ENDOPROTHESENFUNKTION !

Alles gut!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne, gepflegte Klinik. Eher Hotel-Charakter. Rundum freundliches und zuvorkommendes Personal. Vor allem die Damen im Speisesaal haben mein großes Lob verdient.

Auch die Therapeuten sind allesamt sehr aufmerksam und gut geschult. Insgesamt waren alle Anwendungen für mich sehr hilfreich und haben zu schneller Verbesserung meines Knies geführt.

Die Lage der Klinik ist sensationell, tolles ruhiges Wohngebiet. für den einen oder anderen sicherlich zu ruhig, aber man kann nicht alles haben. Etwa 20 min. Fußmarsch bis zur Stadt.

Mein Zimmer war schön und völlig ausreichend. Das Putzpersonal war sehr ordentlich und nett.

Ich habe dort tolle Freundschaften geschlossen, die hoffentlich noch lange anhalten werden. Also Spass hatten wir definitiv :-p.

Das Essen ist sehr gut, es gibt immer etwas, was man mag. Einzig und allein das Abendessen ist sehr eintönig - hier sollte ein wenig Abwechslung reingebracht werden.

Gute Lage und schönes Ambiente

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungsqualität
Kontra:
Verwaltung
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik zeichnet durch einen "Hotelbetrieb" mit netten MitarbeiterInnen an der Rezeption aus.
Die ärztliche und physiotherapeutische Behandlung ist gut, allerdings auch noch verbesserungswürdig insb. Im Hinblick auf inidivuelle Bedarfe.
Die Zimmer sind in Ordnung, sehr nettes Reinigungspersonal.
Tagsüber bietet das Cafe ein gutes Angebot, am Abend bleibt aber nur das eigene Zimmer.
Insgesamt bin ich zufriednen.
Patienten aus Rheinland--Pfalz, die privat versichert und beihilfebetechtigt sind, ist der Aufenthalt dennoch nicht zu empfehlen. Obwohl der Patientenaufnahme und auch der Vetwaltung bekannt ist, dass es bei der Kostenübernahme hier Schwierigkeiten gibt, wird bei der Anmeldung nicht darauf hingewiesen. Das ist für den Patienten, der dann letztlich die Differenz selbst zu tragen hat, sehr bedauerlich.

Klinik Dr.Baumstark kann man nur weiter empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es geht nicht besser für eine Rheaklinik)
Pro:
Therapie,Therapeuten,Zimmer,Essen,Sauberkeit
Kontra:
gibt es nichts
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war das zweite Mal innerhalb von 14 Monaten in der Klinik Dr. Baumstark.
Es war wieder alles perfekt!!!!
Terapheuten super.
Sehr einfühlsam wenn es einem mal schlecht geht.
Super sauper.
Gutes abwechslungsreichen Essen.
Tolles warmes Schwimmbad.
Die Kniegruppe einfach super.
Es war immer sehr lustig und abwechslungsreich dank einem tollen Therapeuten.
Habe mich wieder super erholt nach einer Knie Tep

Heilung durch Therapien im Baumstark

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung und Zimmer
Kontra:
hin und wieder das Essen
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen OP ,LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Wirbelsäulen OP war ich in diesem Jahr, 2016, zum driiten Mal zur Reha im Baumstark.
Die medizinische sowie therapeutische Betreuung war wieder sehr gut.
Das vor einiger Zeit sehr gerühmte Essen fand ich 2016 nicht mehr so prickelnd. Ich empfad es oft recht geschmacklos.
Als nachteilig, besonders in den Wintermonaten, empfand ich diesmal das Fehlen eines Aufentaltsraums. Man war mehr oder weniger gezwungen nach dem Abendbrot um ca 19:00 Uhr auf sein Zimmer zu gehen. Die Cafeteria im Haus ist kein Ersatz für einen Aufentaltsraum.
Das Zimmer fand ich geschmackvoll und zweckmäßig eingerichtet. Hervorzuheben ist der große TV Bildschirm und der WLAN Anschluss.
Wenn es sein sollte, dass ich wieder eine orthopädische Reha besuchen müßte, würde ich gern wieder in die Klinik Dr. Baumstark gehen.

Rundherum wohlgefühlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Konzept der Klinik stimmt
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
TAP Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Hüft TAP links haben mir die 3 Wochen in dieser Klinik sehr geholfen. Kompetenz im med. Reha - Bereich wird ergänzt durch eine freundliche und immer hilfsbereite Art des gesamten Service Personal`s.Ausstattung und die sehr gute Küche runden den positiven Eindruck ab.

Solide Therapie (AHB)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (An "sehr zufrieden" fehlt nur wenig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Es fehlte eine Erörterung möglicher Behandlungen bzw. eine Begründung für die verordneten)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (90% der Therapeuten waren sehr engagiert und freundlich und ihre Behandlungen schienen mir sehr effektiv.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Gestört hat mich die undifferenzierte Aussage unter der Rechnung: "sofort fällig")
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Äußerst freundliches, umsichtiges Personal im Speisesaal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der gute Eindruck begann beim Empfang durch sehr freundliche Damen und Herren in einer einladenden Umgebung. Nüchterner aber sachlich ging es bei der verwaltungstechnischen und medizinischen Aufnahme zu.
Die Chefvisiten waren etwas atemlos. Ich kann nur hoffen, dass Patienten, die Probleme haben, mehr Zeit eingeräumt wird, um sich zu besinnen.
Die Therapeuten waren fast alle sehr freundlich, gewissenhaft und bei mir erfolgreich. Unzufrieden war ich mit einer Lymphdrainage. Es war aber kein Problem die Therapeutin zu wechseln. Außerdem war es auch möglich zusätzliche Behandlungen zu wünschen und zu erhalten. Unangenehm empfand ich den Umgangston eines Therapeuten, der zur Belustigung der Mehrheit oft einzelne Teilnehmer ironisch Klassifizierte und insbesondere jüngere Frauen unangemessen vertraulich mit dem Vornamen ansprach.
Außergewöhnlich freundlich, hilfsbereit und flink sind die Damen im Speisesaal, die jedem erfüllbaren Wusch nachkommen. Auch die Auswahl der Speisen ist vielfältig und von guter Qualität.
Etwas ab fällt im Vergleich mit dem Mittagsessen das etwas eintönige Angebot zum Abendessen.
In den gut ausgestatteten Zimmern fehlt WLAN und die Installationen müßten teilweise erneuert werden.

1 Kommentar

Realismus11 am 26.04.2016

Ich kann mich den lobenden Worten über die Klinik Dr. Baumstark nur anschließen. Die Damen und Herren am Empfang sind sehr freundlich, überragend das Servicepersonal bei der Essensausgabe, eines sehr gut geführten Hotels würdig.
Die Atmospähre im Haus ist insgesamt sehr gut. Auch die Ärzte und Therapeuten waren sehr kompetent und angenehm.
Jedoch ebenfalls sehr unangenehm empfand ich den Umgangston und die selbstherrliche Art eines Therapeuten, welcher weitgehend für die Rehabilitation von Hüftpatienten zuständig ist; und darüber hinaus mit den Rehabilitanden Spaziergänge in der näheren Umgebung der Klinik unternimmt. Ich kann ebenso wie andere Teilnehmer bestätigen, dass dieser Therapeut zur Belustigung der Mehrheit sich oft über einzelne, meistens ältere Teilnehmer lustig machte und insbesondere gegenübern jüngeren Frauen einen unangemessen vertraulichen Ton an den Tag legte. Teilnehmerinnen sagten später, wer bei ihm nicht früh genug auf dem Baum ist, hat verloren. Schade, dass hierdurch der ansonsten gute Gesamteindruck der Klinik Dr. Baumstark leidet. Evtl.sollte die Klinikleitung sich einmal mit der Thematik beschäftigen.

Freundlich, kompetent, zum Wohlfühlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten,
Kontra:
Am Abend kein Programm und kein Aufenthaltsraum
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal in allen Bereichen. Kompetente Therapeuten und Ärzte. Schöne Zimmer Essen ist auch gut.
Das Schwimmbad und der Fitnessraum können auch ohne Therapie genutzt werden.
Wenn Therapietermine ausfallen wurden diese unverzüglich wieder ersetzt. Sehr positiv!
die Klinik ist übersichtlich gestaltet. Leider fehlt ein Aufenthaltsraum, in dem man sich mit anderen Patienten treffen kann. Das Kaffee ist oft überbesetzt und sehr laut.

Besser geht's kaum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
besondere Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP Hüfte li nach fortgeschrittener Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war mir bereits von Freunden/Bekannten empfohlen worden und ich wurde nicht enttäuscht, im Gegenteil,ich war regelrecht begeistert.Das fängt an beim besonderen Ambiente des Hauses,dass man sich eher in einem gehobenen Hotel zu befinden glaubt,Essen auf Restaurant-Niveau, und reicht über die besondere Freundlichkeit und Zuverlässigkeit der Mitarbeiter bis zum hohen Engagement der Therapeuten.Die Klinik erscheint mir hervorragend geführt und organisiert. Die Philosophie des Hauses -der Patient steht im Mittelpunkt, Wertschätzung der Mitarbeiter durch die Leitung- ist weitgehend umgesetzt.

Eher "Hotel****" als Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besser als erwartet, trotz einer Empfehlung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit ein Ansprechpartner erreichbar)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Aufnahme an einem Freitag war etwas knapp gehalten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bestens organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (eine Wandleiste war gelockert)
Pro:
kompetentes Physio-Team, gute Organisation, gute Verpflegung
Kontra:
nullkommanix
Krankheitsbild:
Hüft-TEP wg. posttraumatische Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

von Krankenhäusern und Kliniken konnte ich bei reichlich Erfahrung bisher kaum positiv berichten.
Ganz anders die Erfahrungen in dieser REHA-Klinik, nach meiner Hüft-OP in der Orthopädie der Uniklink Heidelberg, die ebenfalls zu empfehlen ist. Ich bin hier zu jeder Zeit bestens betreut, behandelt und verpflegt worden. Verwaltung-, Service-, Physio-, Schwestern- und Ärzte-Team waren hervorragend. Die hier manchmal beanstandete Organisation kann ich nur positiv bewerten. Bei Ausfall einer Anwendung, z.B. wegen Erkrankung, war schnell Ersatz organisiert.
Trotz November-"Suddelwetter" konnte man sich auch in der schönen Umgebung mit Kurpark, Exklusiv-Wohngebiet und Innenstadtnähe wohl fühlen.
Die Verpflegung war sehr abwechslungsreich und schmackhaft. Im kleinen Kaffee im Eingangsbereich der Klinik kann man sich auch sehr guten Kaffee in angenehmer Atmosphäre genehmigen. Das kleine Café ist leider oft voll besetzt.
(Einziger, kleiner "Haken":
in die erstklassige WMF-Kaffeemaschine neben dem Speisesaal könnte man auch mal andere, bessere Kaffeebohnen einfüllen.)

Sehr empfehlensewert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2105   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach drei Wochen Aufenthalt zur Reha nach einer Hüftoperation kann ich die Klinik nur weiterempfehlen.Die Unterbringung und die Mahlzeiten (sehr schmackhaft) sind hotelähnlich.
Die Therapiemaßnamen sind sehr umfangreich und werden von erfahrenen Therapeuten durchgefürt. Jederzeit stehen auch Ärzte zur Verfügung.
Das Schwimmbad und ein großer Kraft- und Trainingsraum stehen mehrere Stunden täglich auch für individuelles Training zur Verfügung.
Ich habe mich hier nach meiner OP schnell erholt und werde auch nach meiner Entlassung noch ambulante Angebote per Rezept nutzen. Ich würde diese Klinik für eine Reha jederzeit wieder wählen.

sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Lage - alle sehr freundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man muss sich allerdings immer trauen, Fragen zu stellen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurde individuell auf den Patienten eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Dame von der Kasse und die Therapieplanung könnten freundlicher sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Gruppengespräche fehlten)
Pro:
Herzlichkeit und Freundlichkeit - wurde ernst genommen
Kontra:
Wenig Austauschmöglichkeiten mit anderen HÜFT-OP Patienten
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Dr. Baumstark hat mir sehr gut gefallen. Das Ambiente, die Freundlichkeit fast aller Mitarbeiter ist positiv zu bewerten (eine Dame an der Rezeption sowie eine Nachtschwester fühlten sich bei Fragen sehr genervt).

Ja schade war, dass keine Ansprechperson mehr im Fitnessraum nach der einmaligen Einweisung anzutreffen war.
Auch hätte mir ein Austausch mit anderen HÜFT-OP Patienten im Rahmen eines "geleiteten" Gruppentreffens sicher gut getan. So hat man nur die ein oder andere Patientin mal ansprechen können.

Auch mehr Sitzmöglichkeiten im Eingangsbereich oder größere Cafeteria wären eine gute Idee.

Bei der Dame (Kasse) kam ich mir auch eher als "Bittstellerin" vor.

Alles in allem (vor allem die Freundlich- und Herzlichkeit des gesamten Personals) sind sehr hervorzuheben. Ich fühlte mich ernst genommen.
Weiter so.
War im Dezember dort zur Reha.

Weitere Bewertungen anzeigen...