Klinik am See

Talkback
Image

Seebad 84
15562 Rüdersdorf
Brandenburg

92 von 106 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

106 Bewertungen

Sortierung
Filter

Alles suppi !

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufmerksamkeit durch Stationsarzt u. Personal der Schwesternstation
Kontra:
An den Wocherenenden hätte ich gerne auch Anwendungen gehabt
Krankheitsbild:
3-fach-Bypass-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Reha nach einer3-fach-Bypass-OP weilte ich 24 Tage in dieser Klinik. Unter dem Strich kann ich mich nur bedanken für die, unter Corona doch erschwerten Bedingungen, professionelle und aufmerksame Rundumbetreuung.Mit einer offenen Wunde am Bein,wo der Schnitt nach Ziehung der Venen im unteren Bereich nicht heilen wollte,begann ich die Reha.In der Schwesternstelle wurde ich von den Schwestern Bärbel und Jana und Herrn Dr.Braun mit wohltuender Aufmerksamkeit behandelt.Mein Anwendungsprogramm wurde voll auf meinen Zustand ausgerichtet und war sehr hilfreich auf dem Weg der Besserung.
Die Versorgung durch die Küche und das Personal war positiv. Schmackhaftes Essen und freundliches Servicepersonal rundeten den Aufenthalt ab. Nicht vergessen werden darf das Reinigungspersonal, dass eine vorbildliche Arbeit ablieferte.
Ich kann dieses Einrichtung nur wärmstens empfehlen und würde,unter anderen Umständen,gerne erneut kommen.
Ich war vom 17.02. - 12.03.2021 Gast.

Abschlussheilbehandlung nach Brustkrebs

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1921   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Organisation und Durchführung der Reha
Kontra:
schlechte WLAN- Verbindung
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin der onkologischen Abteilung vom 07.01.2021 - 27.1.2021. Es war meine erste Reha überhaupt. Vom ersten Tag an habe ich mich in der Klinik am See wohl gefühlt. Alles war perfekt organisiert. Die folgenden Wochen waren gut gefüllt mit einem abwechslungsreichen Programm. Das Personal war sehr freundlich und kompetent. Auch im Zimmer konnte man sich wohlfühlen. Ich habe viel Kraft geschöpft in den 3 Wochen und kann die Klinik unbedingt weiterempfehlen. Vielleicht klappt es ja mit einer 2. Reha. Dann würde ich mich wieder für Rüdersdorf entscheiden.

Einfach toll

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Bestens
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bypassoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 13.11.- bis 11.12.20 in der Klinik.Das gesamte Team der Klinik verdient das Prädikat Einmalig. Es gab keinen schlechtgelaunten Mitarbeiter. Alle Behandlungen waren gut auf die Patienten abgestimmt. Die Küche war super. Ich bin gut geheilt nach Hause gebracht worden. Hätte ich 4 Wochen vorher nie gedacht. Besonderen Dank den Schwestern und Ärzten der Ebene 2. Ich möchte zwar nicht mehr krank werden, aber wenn es um REHA geht nur die Klinik am See kommt für mich in Frage. Kann diese Klinik mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Macht weiter so. Ein dankbarer und zufriedener Patient.

Dankbar

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herr Kie......)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schmerzen gelindert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Man braucht keinen Koffer zutragen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer top)
Pro:
Nehmen sich allen Schmerzen an auch die die nichts mit der diagnose zu tun haben.
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte November bis Anfang Dezember 2020 in Rüdersdorf zur Anschlussheilbehandlung und ich war etwas skeptisch was meinen Schmerzen in den Armen nach Ablatio und Brustaufbau betraf. Ich muss sagen ich war sehr überrascht die Therapeuten haben sich allen Schmerzen die man hatte sehr war genommen und ich bin sehr dankbar für die gute Behandlung die mir die schmerzen sehr gelindert haben. Die Ärzte nehmen sich jede Zeit für ein klärendes Gespräch. Was mir auch ein Anstoß für die weitere Behandlung gegeben hat.
Erwehnenswert ist auch die gute Ausstattung der Zimmer sowie das Essenangebot.ich würde die Klinik am See immer wieder empfehlen.

Tolle Klinik mit engagierten Mitarbeitern

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr engagierte Mitarbeiter und individuelle Behandlungspläne
Kontra:
WLAN-Empfang teilweise schwierig
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Mann im November in der Klinik am See zur onkologischen Rehabilitation. Wir waren begeistert, was uns alles geboten wurde und wie unterschiedlich die Behandlungspläne von uns beiden waren, also absolut individuell.
Alle Therapeuten waren sehr freundlich und engagiert, besonders hervorheben möchte ich aber meine beiden Ergotherapeutinnen - sensationell! Endlich kann ich meinen Arm wieder benutzen und habe tolle Tipps für zu Hause mitbekommen. Herzlichen Dank! Auch die Vorträge des Chefarztes waren sehr unterhaltsam und interessant und man konnte viel neues Wissen mitnehmen.
Das Essen war megalecker („Essen wie bei Muttern“) und bei der Auswahl aus vier Hauptgerichten war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei und das Rohkost- Buffet war super. Das Obstangebot zum Mittagessen wäre auch zum Frühstück sehr schön gewesen, vielleicht als Anregung?
Unser Zimmer war sehr groß und gut ausgestattet (endlich mal ausreichend Bügel in den großen Schränken), nur die Farbwahl ist nicht mehr ganz der letzte Schrei. Das Bad hatte eine schön große Dusche und es gab immer frische Handtücher, auch sonst machte der Raumservice einen guten Job.
Nachmittags gab es es sehr leckeren Kaffee und Kuchen zu kleinen Preisen im Café. Natürlich herrschte in öffentlichen Bereichen Maskenpflicht und es konnten jeweils nur zwei Personen gleichzeitig an einem Tisch essen, aber insgesamt ist man sehr gut mit den Corona-Bedingungen umgegangen.
Wir waren wirklich begeistert von dem großen Engagement der Mitarbeiter, der individuellen Behandlungspläne, der Vielfalt der Kurse und vor allem von den gesundheitlichen Fortschritten, die wir hier in drei Wochen gemacht haben.
Ganz herzlichen Dank!

Mehr als empfehlenswert!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamterfahrung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
AHB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieser Aufenthalt tat so gut! Vom Anreisetag bis zur Entlassung sehr gute Betreuung mit äußerst freundlichem und hilfsbereitem Personal. Ärzte, Schwestern und Therapeuten zu jeder Zeit erreichbar, immer bemüht sofort zu helfen. Erfahrene, gut ausgebildete und emphatische Therapeuten. Die Mitarbeiter an der Rezeption, die Damen der Reinigung, Küchenpersonal, Hausmeister, Gärtner und alle anderen haben den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Umfangreiches Angebot an therapeutischen Maßnahmen und auch außerhalb der Anwendungen war schwimmen, handwerkliches arbeiten sowie ausgiebige idyllische Spaziergänge möglich. Organisation, Kommunikation Klinik-Patient immer aktuell. Küche abwechslungsreich, auch für Patienten mit Lebensmittelunverträglichkeiten sehr gut geeignet. Alles in allem eine rundum sehr gute Betreuung. Würde jederzeit wiederkommen. Und auch anderen diese Klinik empfehlen. Und besonders hervorheben möchte ich das ausgezeichnete Management der schwierigen Pandemie Situation, habe mich zu jederzeit sicher und gut aufgehoben gefühlt, natürlich gibt es Einschränkungen, diese waren aber vollkommen nachvollziehbar und verhältnismäßig. Meinen herzlichsten Dank und bis irgendwann.

Schöne Klinik, aber für gastoenterologische Patienten noch ausbaufähig

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ambiente, Freundlichkeit, Sauberkeit, Therapien
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Zustand nach Darm-OP, Reizdarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in einem wunderschönen Naturambiente direkt am Kalksee. Die Klinik selbst ist modern eingerichtet. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und man fühlt sich als Patient hier willkommen. Die Behandlungen waren alle gut organisiert und man hatte als Patient auch die Möglichkeit, Änderungswünsche einzubringen. Ein großes Dankeschön den Mitarbeitern aus der Therapieabteilung!
Der Bereich der Gastroenterologie umfasst einen kleinen Teil der Patienten. Hier sehe ich noch erheblichen Ausbaubedarf, was die Angebote für Patienten mit Magen-Darm-Störungen betrifft. Das Essen ist weniger für diese Patienten ausgelegt. Ich selbst habe einige Unverträglichkeiten und hatte bei der Essensauswahl oft Schwierigkeiten, passende Lebensmittel für mich zu finden. So verstärkten sich meine Beschwerden eher, als dass sie sich besserten. Im Gespräch mit Mitpatienten wurde deutlich, dass das viele betraf. Ich habe das bei der Ernährungsberaterin und in der Arztvisite angesprochen, leider konnte mir hier auch nicht wirklich geholfen werden und es wurde nur darauf hingewiesen, dass es eben ein anderes Essen als daheim sei...Auch fand ich das Frühstücks- und Abendbufett wenig abwechslungsreich. Nach 3 Wochen konnte man den Käse und die Wurst nicht mehr sehen. Für mein Verständnis gab es auch zu oft und zu viel Fleischgerichte.
Trotzdem fand ich den Aufenthalt in der Klinik am See für mich gut, um körperlich und seelisch aufzutanken.

,,Sie bekommen das schönste Zimmer!" erklärte man mir.

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (bis auf mein Zimmer)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kolitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon am ersten Tag fühlte ich mich durch diese unfreundliche, ältere Dame (hellblond) an der Rezeption nicht willkommen. Der Ton macht die Musik! Sie darf nicht vergessen, dass die Menschen, die diese Klinik aufsuchen, oft viel Schlimmes erlebt haben. Zum Glück waren alle anderen Mitarbeiter sehr freundlich und hilfsbereit. Das Essen schmeckte gut, welches jedoch oft nicht für Darmpatienten geeignet war. Die Umgebung, das Gebäude mit dem großräumigen Pool- und Saunabereich, der Steg am See und der Naturausblick des Speiseraumes waren wunderbar. Jedoch ekelte ich mich jeden Tag vor diesem verdreckten Teppich im eigenen Zimmer auf der 2. Ebene, rechte Ecke beim Einzelfahrstuhl. Wer weiß, wann dieser Teppich das letzte Mal den Waschsauger erlebt hat. Katastrophe! Am letzten Tag reinigte eine andere Reinigungskraft, nachdem ich sie ansprach, sofort bereitwillig diesen Teppich. Er sah fast wie neu aus. In Zukunft spreche ich solche Mängel gleich an.

Gegen Ende der REHA- Zeit bemerkte ich, dass einige GKV versicherter Patienten auch viel größere (saubere!) Zimmer erhielten. Da fühlte ich mich als Selbstzahler/ Privatpatient gleich doppelt mies. Sorry, das verstehe ich nicht!
Behandlungen bzw. Beratungen zur Ernährung - Fehlanzeige! Ich fahre dann genauso ratlos mit meiner Diagnose wieder heim. Dafür durfte ich zig Vorträge besuchen, dessen Thematik für mich nicht relevant waren.

Etwas Gutes möchte ich dennoch erwähnen. Nicht alles war schlecht.
Da die ,,Tänzerische Gymnastik“ der absolute Bewegungsspaß und Stimmungsheber war, empfehle ich diese häufiger anzubieten.
Zum Abschluss möchte ich mich bei den Schwestern und meinem Arzt der Ebene 2, bei allen Mitarbeitern der Therapie- bzw. Psychologie- Abteilung, bei allen anderen der Rezeption (bis auf eine Ausnahme), besonders beim Küchenpersonal, aber auch beim Reinigungspersonal (bis auf eine Ausnahme) bedanken.
Herr R. und Frau G.-L. motivierten mich besonders. Vielen Dank dafür!

erfolgreiche Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (schöne Klinik und tolle Lage)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (überdurchschnittlich gut)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patient wird ganzheitlich betrachtet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hotelcharakter)
Pro:
ausgesprochen freundliches und kompetentes Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich für den Zeitraum vom 11.08.2020 – 09.09.2020 in der Rehaklinik „Klinik am See“ in Rüdersdorf bei Berlin.
Ich habe mich sehr aufgehoben gefühlt. Das Personal ist sehr freundlich, angefangen von dem Reinigungspersonal, den Servicekräften, Pflegepersonal, Therapeuten bis hin zu den Ärzten. Ich habe mich jederzeit wertgeschätzt gefühlt.
Besonders beeindruckt bin ich, dass der Patient ganzheitlich betrachtet und behandelt wird. Gemeinsam mit den Ärzten wird eine Zielvereinbarung geschlossen und der Therapieplan wird dementsprechend erstellt. Es besteht jederzeit die Möglichkeit, in Absprache mit den Ärzten, den Therapieplan (im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten) den individuellen Ansprüchen anzupassen und zu ändern.
Ich war an Krebs erkrankt, hatte ein Jahr Chemotherapie und befinde mich derzeit noch in der Therapie. Ich habe in der Klinik die notwendige Infusion erhalten und ich war wieder sehr beeindruckt, mit wieviel Einfühlungsvermögen ich von den Ärzten und Schwestern betreut wurde. Während der Infusion und einige Stunden nach der Infusion erkundigte sich der behandelnde Arzt nach meinem Befinden, sogar morgens am Folgetag rief mich der Arzt an, um sich zu erkundigen wie es mir geht
Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich.
Die Klinik liegt direkt am See, umgeben von einem außergewöhnlich schönen Wald. Hier konnte ich außerhalb der Therapien Ruhe, aber auch Spaziergänge genießen.
Ich konnte die Reha gestärkt beenden. Meine Erwartungen wurden übertroffen und ich bin dem gesamten Team sehr dankbar.
Ich empfehle die Klinik weiter und würde jederzeit gern wiederkommen.

Einfach nur Klasse

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Wlan Zugang kostenpflichtig und kompliziert
Krankheitsbild:
BET nach Mamma-Ca, Chemo und Radiatio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli/August 2020 mitten in der Coronakrise in der Klinik. Ich war rundum zufrieden. Vom Empfang über die Einweisung ins Reha-geschehen, das Essen, die Anwendungen, medizinische Betreuung...
Mein Zimmer war groß und IMMER sauber. Das Reinigungspersonal hat auf alles Rücksicht genommen. Die Küche super! es gab die Wahl zwischen 4 Hauptmenüs um Mittag und es hat sich drei Wochen nichts wiederholt, Frühstück und Abendessen waren auch abwechslungsreich.
Die ärztlichen Untersuchungen waren einfühlsam und lösungsorientiert. Bei den Therapieplänen wurden meine Wünsche berücksichtigt. Die Therapeuten sind einfach Spitze. Die Vorträge waren auch interessant. Die Umgebung ist ruhig und erholsam. Der klinikeigene Steg um zur Ruhe zu kommen ist toll.bDer Aufenthalt hat mir sehr viel gebracht! Ich würde immer wieder in diese Klinik fahren. Das Patientenalter ist komplett durchmischt, so kann man immer Leute kennenlernen. Auch währen der Coronakrise gab es keine Probleme. Der Hygieneplan war für alle Beteiligten ausgeklügelt und super durchgeführt.
Vielen Dank für Alles!!!!

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
...Teherapiebereich ,Gastronomie und Umfeld
Kontra:
Krankheitsbild:
AHB nach 3 fach Bypass OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super!!!

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
evtl. das WLAN
Krankheitsbild:
CED
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober/November 2019 in der Klinik. Ich war rundum zufrieden. Vom Empfang über die Einweisung ins Reha-geschehen, das Essen, die Anwendungen, medizinische Betreuung...
Die Zimmer sind groß und sauber. Das Reinigungspersonal hat auf alles Rücksicht genommen. Die Küche super!!! Es gab nichts was nicht geschmeckt hat. Die Hauptmenüs zum Mittag haben sich drei Wochen nicht wiederholt, Frühstück und Abendessen waren auch abwechslungsreich. Es wurde ständig für Nachschub gesorgt. Mein Wunsch nach Saure Eier XXL wurde auch entsprochen ;-))
Die ärztlichen Untersuchungen waren gut, vor allem wurde ich geerdet, dass doch nicht alles mit der Erkrankung so selbstverständlich ist. Bei den Therapieplänen wurden meine Wünsche berücksichtigt. Die Therapeuten sind top! Die Vorträge waren auch interessant. Ich habe immer was "lernen" können. Die Umgebung ist etwas ruhig, aber eine Wanderung am See nach Woltersdorf ist immer schön. Auch der klinikeigene Steg um zur Ruhe zu kommen ist toll. Ich konnte mir sehr viel aneignen, was ich heute noch einhalte. Es hat mir sehr viel gebracht! Ich würde immer wieder in diese Klinik fahren. Das Patientenalter ist komplett durchmischt, so kann man immer Leute kennenlernen. Selbst die Fahrt zum Bahnhof Erkner zurück wurde vom Klinikfahrer als kleine Seigthseeing gemacht. Die zusätzlichen Informationen waren zum Abschied gerade richtig. Vielen Dank für Alles!!!!

Super Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umfassend gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum 2.Mal hatte ich die Gelegenheit in Rüdersdorf eine 3-wöchige Reha-Kur zu genießen.Erneut konnte ich mich von der gut organisierten Klinik ,den sehr freundlichen und kompetenten Ärzten und Schwestern überzeugen lassen.Durch die vielen therapeutischen Anwendungen,die auf meinen Gesundheitszustand abgestimmt waren,konnte meine Beweglichkeit verbessert werden. Zimmer und Verpflegung waren super.Dem gesamten Team ein herzliches Dankeschön.Stets würde ich die Klinik am See weiterempfehlen.

Qualitativ hochwertige Behandlung in ruhiger Umgebung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Abzug ausschließlich wegen der harten Matratze)
Pro:
Essen hervorragend, gemütliche Atmosphäre, äußerst hilfreiche und gute Therapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einer Brustkrebsbehandlung 3 Wochen dort und konnte mich super erholen. Die Zimmer sind sauber und geräumig. Das Essen ist hervorragend. Ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, zum Mittag ein Drei-Gänge-Menü mit vier Hauptgerichten zur Auswahl und auch zum Abend zum Beispiel ein vielseitiges Salatbuffet und eine ausreichende Wurst-, Käse- und Brotauswahl. Die Therapien waren allesamt sehr hilfreich und konnten mitbestimmt werden. Ich konnte viele Anregungen für zu Hause mitnehmen. Die Therapeuten und auch alle anderen Mitarbeiter waren durchweg freundlich und kompetent. Die Umgebung ist ruhig, der See ist schön und lädt zum Verweilen ein. Gerade im Winter sind die Möglichkeiten etwas zu unternehmen zwar sehr begrenzt. Allerdings hat man dafür bei einem gut gefüllten Therapieplan auch gar nicht so viel Zeit.
Im Haus hat man sich Mühe gegeben, abends ein bisschen Unterhaltungs- und Beschäftigungsprogramm anzubieten.
Ich habe während der drei Wochen auch einige sehr nette Bekanntschaften gemacht. Mein einziger Kritikpunkt ist die extrem harte Matratze. Die äußerst liebe Putzfrau war sehr bemüht, aber auch mit drei zusätzlichen Bettdecken war es immer noch hart. Das ist aber sicherlich auch persönliches Empfinden. Mit einer dünnen Gästematratze von zu Hause ging es dann.
Alles in allem kann ich die Klinik nur weiterempfehlen.

Top....bis auf eine Ausnahme

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (teilweise Überschneidungen der Anwendungen/ Behandlungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
TOP....bis auf eine Ausnahme
Kontra:
Behandlungsplan
Krankheitsbild:
Herz OP (mechanische Herzklappe)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

SUPER.....außer Behandlungsplan
Ich bin heute vor genau 3 Wochen angereist und habe 1 Woche verlängert.
Einen herzlichen Dank vorab an das gesamte Personal.Das Zimmer sehr schön und geräumig.Sauberkeit einwandfrei.Das Essen SUPER lecker,sehr abwechslungsreich und reichlich.Jeden Tag (außer Samstag) Vorsuppe und Nachtisch zum Mittag.Das Frühstücks- und Abendbuffet abwechslungsreich und vollkommen ausreichend (obwohl es einige Patienten gibt welche über die Wurst- und Käseauswahl etwas zu meckern haben.....meine Frage an diese "gibts bei euch zu Hause 8 oder noch mehr Sorten Wurst und Käse?).Leider fehlt in der Klinik eine Einkaufsmöglichkeit für Waren des täglichen Bedarfs (Haarwäsche,Shampoo,Getränke etc.)Es fährt zwar täglich ein Shuttle nach Rüdersdorf (15:30 Uhr),aber was tun wenn man eine Anwendung hat?Das Bistro ist zwar sehr schön,aber die Preise dort wie in einem Hotel,unverschämt hoch.Das einzigste Manko hier sind die Behandlungspläne (zumindest bei mir).Wie z.B. Blutentnahme (nüchtern) um 7:40,dann 8:00 eine Anwendung,8:40 erneute Blutentnahme (vorher hätte man frühstücken können,aber wann?8:45 die nächste Anwendung.....WLAN gibt´s zwar auch (Telekom,aber auch sehr teuer).Wer die Möglichkeit hat sollte sein "eigenes Internet" nutzen.

Heilsame Kur in schöner Umgebung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente ärztliche und pflegerische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Lymphom
Erfahrungsbericht:

Die Klinik am See in Rüdersdorf wurde mir in Berlin mehrfach empfohlen, wegen ihrer besonderen Lage und Ausstattung und wegen der guten ärztlichen und pflegerischen Betreuung. Nach einem 4-wöchigen Aufenthalt kann ich diese positive Bewertung aus eigener Erfahrung bestätigen und weitergeben.
Die Klinik liegt in einem großen Waldgebiet, am Ufer des schönen Kalksees in der Nähe von Erkner, das von Berlin aus mit der S-Bahn erreichbar ist. Das architektonisch großzügig und stilvoll gestaltete Klinikgebäude bietet Raum für die Einzelzimmer mit Blick in die schöne Umgebung sowie Räume für alle Anwendungen. Das Essen ist abwechslungsreich, gesund und von sehr guter Qualität. Jeder Patient hat mittags eine Auswahl unter 4 verschiedenen Hauptgerichten.
Am Anfang der Anschlussheilbehandlung wurden die Rehaziele mit mir vereinbart. Dabei wurde Rücksicht auf meine besonderen Wünsche und Bedürfnisse genommen. Während der regelmäßigen Visiten durch den Chefarzt erhielt ich umfassende und befriedigende Antworten auf meine Fragen. Die verschiedenen Anwendungen, vor allem im Bereich Kraft- und Ausdauertraining, Ergotherapie, Ernährungsberatung, Achtsamkeitstraining sowie die Informationsveranstaltungen zu meinem Krankheitsbild haben mir geholfen und mich zur Fortsetzung eigener Aktivitäten nach Ende der Kur motiviert.

100 Prozent Weiterempfehlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzschwäche
Erfahrungsbericht:

Ich hatte in der Klinik einen 3 wöchigen Aufenthalt.
Die Klinik kann ich zu 100% weiterempfehlen.
Die Unterkunft in schönen geräumigen Zimmer und die Verpflegung waren hervorragend.
Die behandelnden Ärzte waren sehr kompetent und haben ein sehr gutes Programm an Therapien zusammengestellt.

Ganz besonderen Dank an Die Schwestern der Ebene zwei, der netten Reinigungskraft von Zimmer 139, großen Dank auch an die tollen Therapeuten, insbesondere Herrn Prönneke.
Auch ein grpßes Lob an den Küchenchef und seine Crew.

Mir hat der Aufenthalt sehr viel gebracht und ich würde bei einer erneuten Reha auf jeden Fall dieses Haus wieder wählen.

Vielen Dank an Alle...
Macht weiter so...

Liebe Grüße

Michael Kaminski

TOP-Klinik in Brandenburg

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebot und deren Personal
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Reha nach Aorta-Operation in der Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April/Mai 2019 hier zur Reha inmitten eines Waldgebietes am großen See. Kann nur positives über die Klinik (und der Ebene 3) sagen. Sehr gute Betreuung von Seiten der Ärzte/Schwestern und des Therapiepersonals mit sehr guten Therapien, sehr guter, abwechslungsreicher Essensversorgung, schöne Zimmer mit ordentlicher Reinigung.
Man gibt sich dort sehr viel Mühe, den Aufenthalt der Patienten so angenehm wie möglich zu gestalten.

Nur eine Mitarbeiterin an der Rezeption sollte ihre Art der Gesprächsführung überdenken. Aber das ändert nichts an der TOP-Empfehlung.

1 Kommentar

Ulf61 am 13.10.2019

Sie meinen bestimmt die "ältere Dame" an der Rezeption

Nur zu empfehlen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
OP nach Darmentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist einfach nur Klasse !
War vor fünf Jahren schon einmal zur Reha und das ist in keinster Weise zu vergleichen.
Top Zustand. Alles sauber, große geräumige Patientenzimmer. Kompetente Ärzte und Therapeuten und alles auf mein Krankheitsbild abgestimmt.
Essen immer frisch zubereitet und reichlich, in drei Wochen nicht eine Wiederholung im Speiseplan und das bei vier Gerichten pro Tag.
Ich würde immer wieder dort hinfahren und kann diese Klink nur weiter empfehlen !!!

Ein klasse Team

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ein sehr angenehmerund erfolgreicher Aufenthalt
Kontra:
kostenpflichtiges W-Lan
Krankheitsbild:
Medizinische Nachbehandlung nach Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich in diesem Haus von Anfang an wohl, die Umgebung ist ebenfalls sehenswert. Ein Spaziergang am See lohnt sich immer. Im Haus arbeitet ein klasse Team, angefangen von den guten Seelen, die jeden Wochentag (ausser natürlich am Wochenende) das Zimmer auf Vordermann bringen, über die freundlichen Schwestern auf den Stationen bis zu den Ärzten und Therapeuten. Ein Lob ebenfalls an das gesamte Küchenteam, das die Büffets morgens und abends "im Griff hat" und ein wirklich leckeres Mittagessen kocht.
Mir hat auch gefallen, dass man nach eigenem Bedarf an Behandlungen teilnehmen kann (wenn es die Möglichkeit erlaubt) oder auch in der Freizeit einige Räumlichkeiten z.B. das Schwimmbad nutzen kann.
Einziges kleines Manko ist das kostenpflichtige W-Lan, das sollte mit den Fernseherkosten mit abgedeckt sein.
Ansonsten war es ein sehr, sehr angenehmer Aufenthalt, der mir neben der Erhohlung auch gesundheitlich und bezüglich der körperlichen Leistungsfähigkeit sehr gut getan hat.

=====Top Klinik ======

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gut und hilfsbereit)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rundumversorgung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnell und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wohlfühlambiente)
Pro:
Optimal auf Patienten ausgerichtet!
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Zwie Arterienverschlüsse im Bein.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist absolut hervorragend!
Das war die beste Reha die ich bis jetzt in meinem Leben bekommen habe.
!! Super Einrichtung!!
Fachlich und Therapeutisch sehr kompetent und flexibel.
Individuell wird die Therapie ausgerichtet! Super! Kein Schubladendenken!
Die Klinik ist großzügig und sehr angenehm eingerichtet.
! Wohlfühlambiente!
Sehr sauber und hygienisch.
Essen ist einfach klasse! ****+
Es gibt Salatbar und wählbares Hauptgericht sowie Desserts!
LECKER!
Die Umgebung lädt zum Entspannen und Wandern ein und ist auch zu jeder Jahreszeit schön.

Sportliche Anwendungen werden individuell angepasst!
Sehr angenehm und fördernd!

Danke an die Klinikbelegschadt!
Es war in jeglicher Hinsicht,erfolgreich!
Ich kann Euch jedem wärmstens empfehlen!

==== bleibt so! =====

UND AN ALLE, DIE IMMER MÄCKERN!

Es gibt eine Flasche Wasser am Tag, das reicht doch, oder?
Willst Du mehr, kannst Du es kaufen!


ALLES IST OPTIMAL!

Perfekte Reha-Einrichtung

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20182018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Crohn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bereits bei der Ankunft merkt man, dass alles perfekt durchorganisiert ist. Man fühlt sich sofort gut aufgehoben. Das Personal ist sehr freundlich. Die Anwendungen und Therapieen sind für jeden Patienten maßgeschneidert. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt. Das Essen ist abwechslungsreich und sehr schmackhaft. Für die Freizeitgestaltung ist auch gesorgt: Billiard, Tischtennis, Freizeitwerkstatt, Schwimmbad, Sauna, Sonnabends Kino im Vortragssaal... Ich würde jederzeit wieder eine Reha in der Klinik am See machen.
Vielen Dank an das gesamte Team!

Toll

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Beipass Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

einfach super hier stimmt alles.nettes Personal,tolle Umgebung.Essen wie im 4 Sterne Hotel obwohl ich sonst sehr anspruchsvoll bin
wurden meine Erwartungen ia allen Bereichen übertroffen
Henry Kossney

Danke für ein für mich maßgeschneidertes Therapiekonzept

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großes Dankeschön an das gesamte Team der Klinik am See in Rüdersdorf, in der ich mich vom 18.6. - 09.07.2018 ausgezeichnet therapiert und betreut fühlte.
Der erste Eindruck gepflegte Anlage,ansprechede Lobby mit zielführenden Hinweisschildern auf alle Bereiche,alles perfekt durchorganisiert. Helles geräumiges Einzelzimmer mit Balkon.
Neben dem kompetenten und umsichtigen Ärzte- und Schwesternteam auf der Onkologischen Station unter Leitung von Herrn Dr. Th. Kiefer-Trendelenburg und den zahlreichen Therapeuten, die auf den verschiedensten Gebieten gezielt das gesundheitliche Wohl der Patienten fördern, sorgen das Küchen- und Servicerteam für
gesunde, schmackhafte abwechslungsreiche Speisen,vielfältige Obst-, Gemüse- und Salatvielfalt.Die fleissigen Mitarbeiter des Housekeeping und das Team für die Gestaltung des schönen Aussenbereiches der Klinik alle sorgen dadür, dass man sich trotz der Defizite des eigenen Körpers rundherum wohlfüht.
Durch ein maßgeschneidertes Therapiekonzept, dazwischen Spaziergänge zur Erkundung der traumhaften Gegend war ich jeden Tag optimal gefordert, um abends todmüde, aber zufrieden, ins Bett zu sinken.
Sehr abwechslungsreich und interessant die praxisbezogenen verständlich aufgebauten Seminare zu den unterschiedlichsten uns Patienten direkt betreffenden Themen.
Anfangs skeptisch habe ich sehr viele Denkanstösse u.a. zu den Themen Achtsamkeit, eigene Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Konzentration, Stressabbau von fachkundigen Psychologen und Therapeuten bekommen. Sehr profitiert habe ich u.a.von den zahlreichen Anwendungen wie Spezialgymastik, Ergotherapie, Muskelaufbautraining,Marnitztherapie, 4-Zellenbädern und Medijet-Massagen. Das I-Tüpfelchen im Rahmen Ernährungberatug praktishe Übungen im Kochstudio und kreatives Gestalten in der Freizeitwerkstatt.
Fazit: Wenn auch längst noch nicht wieder top fit wurde mir sehr viel vermittelt, wie ich mit Hilfe zielgerichteter Anwendungen und Übungen meine Defizite weiter abbauen kann.

Danke !

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Herzinfarkt - Stent-Implantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gesamteindruck durchweg positiv!Einschränkungen im Detail, hinsichtlich einzelner Mitarbeiter und deren Auftreten - dazu noch später ..... Das Haus selbst in moderner Architektur, sauber, hell, sinnvoll strukturiert. Einrichtung und Größe der Zimmer großzügig und ansprechend - wenn auch mit durchaus sichtbaren Gebrauchtspuren ..... Die Lage des Hauses direkt am Kalksee mit angrenzendem weitläufigem Waldgebiet ist optimal ...... Für Leute mit Bewegungsdrang Super! Das Haus selbst bietet u.a. eine ansprechende Lobby mit Restauration , eine kleine Bibliothek, Billard, Schwimmbad und großzügige Dachterrassen.Möglichkeit für TV und Internet - letzteres ist für die Bandbreite - max. 8 MB bis wenige KB - bei vielen Nutzern - zu teuer und wenig spaßig (29,95 € Telekom Hotspot) Kostenlose Parkmöglichkeiten auf dem Klinikgelände und auf der Straße.

Das Servicepersonal - Küche, Speisesaal, Zimmerreinigung, Haustechnik, Garten - ist freundlich, fleißig und wirkt sehr motiviert - einfach nur zum Gernhaben ... DANKE !

Therapeuten und Schwestern zeigen in einzelnen Fällen auch mal Überforderungszeichen, wie unangemessene Schnoddrigkeit oder paramilitärisches Auftreten im direkten Umgang mit Anfragen, Nachfragen ..... alles verständlich bei diesem Durchlauf an Patienten - dennoch unangenehm und unnötig, würde man zuhören und nicht gleich lospoltern.

Die Ärzte und Ärztinnen - sehr jung und überwiegend aus dem osteuropäischen Raum - sind aus meiner Sicht klassische Vertreter der reinen Schulmedizin - wem es reicht dem wird vor Ort optimal und freundlich geholfen ...... wer mehr erhofft und auch eigene Vorstellungen mitbringt wird vermutlich enttäuscht sein..... Es sei denn er hat Glück eine bestimmte Oberärztin M****u kennen zulernen - dann wird alles gut, wirklich !

Man sollte schon selbst wissen was man von seinem Aufenthalt erwartet und aktiv mitwirken, dann geht man wohl nach 3 - 4 Wochen mit dem sicher sehr individuellen Gefühl das es eine Zeit war die was gebracht hat und wieder Lebensqualität zurückgebracht hat.
Leuten, die an allem was auszusetzen haben und denen jede Behandlung u.o. Aktivität zu viel ist, sollten auf so eine Reha verzichten.
DANKE !!!

Empfehlenswerte Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Obst ist leider sehr schnell vergriffen
Krankheitsbild:
Multiples Myelom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr strukturiert und geht auf die Wünsche der Patienten ein.Das gesammte Personal ist sehr freundlich. Besonders der Chefarzt und Schwester Anja.
Die Zimmer sind groß und hell.
Das Essen ist sehr schmackhaft und abwechslungsreich. Ich kann nur gutes berichten und werde für das nächste Jahr wieder eine Kur nach Rüdersdorf beantragen.

Tolle Klinik, super Betreuung - rundum zufrieden

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Teamarbeit, wunderschöne Umgebung, kein typisches Krankenhausambiente
Kontra:
Kostenpflichtiges WLAN
Krankheitsbild:
Gefäßerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich leide schon seit einigen Jahren unter der Gefäßerkrankung und einer Herzerkrankung und habe nun zum ersten Mal eine Rehabilitation bekommen. Im Krankenhaus bekam ich einen Stent ins Bein. Ich konnte kaum noch gehen, weil die Beine schmerzten. Die Beantragung ging ganz unkompliziert durch den Sozialdienst im Krankenhaus. Als ich vom Krankenhaus nach Hause kam, hatte ich schon die Reservierungsunterlagen der Klinik am See im Briefkasten. Die Anreise war super entspannt. Ich musste nichts organisieren - nur meine Koffer packen. In der Klinik angekommen, verlief alles reibungos. Aufnahme durch Rezeption, Schwester und Arzt am ersten Tag. Am zweiten Tag fand die Visite mit der Oberärztin statt. Außerdem wurden Aufnahmeuntersuchungen (EKG, Ultraschall, Blutuntersuchung) durchgeführt. Das Trainingsprogramm wurde zu Beginn mit mir besprochen und auch während der drei Wochen mehrmals angepasst. Mein Stationsarzt und die Stationsschwester waren sehr geduldig mit mir und meinen Anliegen. Auch die Sporttherapeuten waren stets freundlich und hatten den ein oder anderen Tipp für das Training zu Hause. Für Gefäßpatienten gibt es auch gesonderte Trainingsgruppen. Der Austausch mit den Mitpatienten war sehr hilfreich und interessant. Neben dem Sport und der medizinischen Betreuung erhält man je nach Bedarf verschiedene Vorträge durch Ärzte, Psychologen Sozialdienst und Ernährungsberatung. Sogar beim Ausfüllen der Formulare von der Rentenkasse bekam ich Hilfe.

Ich konnte am Ende der Reha etwas besser laufen als zu Beginn. Für mich ein toller Erfolg. Leider stellten die Ärzte in der Klinik wieder einen Verschluss im anderen Bein fest. Das bedeutet wieder ins Krankenhaus und vermutlich einen Stent setzen lassen. Außerdem wurde mir empfohlen eine spezielle Ambulanz aufzusuchen, die sich mit der Ursache meiner Erkrankung (genetisch bedingt) beschäftigt. In jedem Fall, werde ich mich beim nächsten Mal wieder für diese Klinik entscheiden.

Was Reha so leisten kann

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gepflegtes Haus sowohl draußen als auch drinnen
Kontra:
Krankheitsbild:
Infarkt +Stent
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem meine Mutter nur knapp einem Infakt entgangen war ( sie erhielt 2 Stens ) konnte sie sehr schnell (2 Wochen später) ihre Reha antreten. Sie tat es mit Skepsis war der Krankenhausaufenthalt noch sehr frisch. Um so erstaunter war sie was Reha eigentlich bedeutet. Gut geplant und abwechslungsreich gestaltete sich ihr Tagesablauf .Das Eis war gebrochen nachdem sie sich überzeugen lies den Einführungsvortrag zu besuchen. Entspannt und mit vielen neuen Erkenntnissen stand sie der weiteren Reha positiv gegenüber.. Sehr angetan war sie auch mit dem alles vor Ort Prinzip . Leider mussten, bedingt durch die Hitze der letzten Tage ,ab Mittag einige Termine abgesagt werden-aber die Sicherheit geht vor.
Auch an den Mahlzeiten gab es nichts auszusetzen . Das Mittagessen wird serviert man fühlte sich eher in einem Hotel als in einer medizinischen Einrichtung.Sehr Abwechslungsreich und immer frisch so ihr Fazit
Insgesamt kann man die Reha als vollen Erfolg verbuchen
...und rauchen ist auch nicht mehr ...

Enttäuschung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nein
Kontra:
Krankheitsbild:
Gefäßchirugische Erkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 04.05. bis 17.05.2018
Patient.
Ich habe heute von meinen behandelnden Arzt den Bericht von Ihrer Klinik am See bekommen.
Ich war über die falschen Aussagen sehr irritiert.
Ich habe die REHA vorzeitig mit Absprache des Chefarztes abgebrochen weil die notwendigen Therapeutischen Maßnahmen während meines 2 wöchentlichen Aufenthalt nicht durchgeführt wurden, weil der zuständige Therapeut in Urlaub war.
Ferner habe ich keine persönlichen Empfehlungsvorschläge für die Ernährung sowie auch keine Nahrungsvorschläge erhalten.
In den 2 Wochen meines Aufenthalts habe ich 2x laufen
ums Haus gehabt, Vorträge mehrmals. Das war es.

Ich bin abgereist um in Berlin die mir fehlenden Therapeutischen Maßnahmen durchführen zu lassen.
Das Ergebnis der 2 Wochen war, das ich so abgereist bin wie angekommen bin.

Erholsamer aufbauender Aufenthalt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kein Fahrdienst)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung
Kontra:
kein freies WLAN
Krankheitsbild:
Reha nach Klappenrekonstruktion
Erfahrungsbericht:

Nach einer Herzklappenrekonstruktion weilte ich hier zur Reha für 3 Wochen.Medizinisch wurde ich in den 3 Wochen sehr gut betreut. Entsprechend der Untersuchungsergebnisse und Belastungswerten wurden die Medikamente entsprechend angepasst. Die Schwestern und Ärzte waren freundlich, kümmerten sich und gingen auf persönliche Anliegen ein.Als Nachteil empfand ich, dass man immer mit anderen Ärzten zu tun hatte.
Die Unterbringung war sehr gut in einem geräumigen Zimmer. Wlan, Fernsehen wurden nicht kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Das Essen war gut,immer mit Salatbufet.Frühstück und Abendbrot boten nie Überraschungen, waren immer gleich.
Die Klinik liegt im Wald. Wenn man gut zu Fuß ist,ist man aber nach 1 km Weg am See schon an der Woltersdorfer Schleuse und kann andere Eindrücke aufnehmen.
Mir persönlich hat dieser Reha-Aufenthalt sehr geholfen

1 Kommentar

Ulf61 am 09.10.2019

eine Frage an Dich:
- du bemängelst das "immer gleiche Buffet".....
Wie viel Auswahl hast Du zu Hause?

Ein wunderbarer Reha- und Erholungsort

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Arztbetreuung, Personal, Lage der Klinik
Kontra:
Zu legeres Auftreten verschiedener Patienten zu den Essenterminen
Krankheitsbild:
Herzklappen- und Aorta-Ersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach erfolgreicher schwerer Herz-OP meiner Frau im Deutschen Herzzentrum Berlin stand ab dem 16.12.2017 die Reha-Maßnahme an. Meine Frau und ich hatten uns in Erwartung der OP und folgenden Reha-Maßnahme im Vorfeld nach infrage kommenden Reha-Kliniken unter den Kriterien Qualität der fachärztlichen Betreuung, Lage der Klinik, Möglichkeiten der Unterbringung einer Begleit-person, Lage der Klinik, sachkundig gemacht. Entsprechenden Empfehlungen aus dem Freundeskreis und der angesprochenen Ärzte folgend wurde die Reha ab dem 16.12.2017 in der Klink am See in Rüdersdorf durchgeführt.
Zusammenfassend kann festgestellt werden:
Die fachärztliche Betreuung war hervorragend. Es erfolgte ein ständiges update der Anwendungsmaßnahmen und der Medikamentenversorgung. An einem kritischen Tag hervorragende Betreuung auf der Überwachungsstation. Die Unterbringung in einem DZ war gleichfalls sehr gut. Zimmerausstattung, Sauberkeit, Größe, Service sehr sehr gut. Das tägliche Essenangebot sehr vielseitig, sehr wohlschmeckend und ausreichend. (Angesichts des hohen Niveaus in dieser Klink würden meine Frau und ich uns allerdings wünschen, dass in den Speiseräumen nicht so viel Trainingsbekleidung, Base-Caps und Kapuzenpullis herumlaufen - wie auch im Klinikleitfaden erbeten -. Aber das soll wohl allgemeiner Zustand an den Reha-Klinken - die wir bisher Gott sei Dank nicht in Anspruch nehmen mussten - Usus sein.)
Wir waren hochgradig zufrieden, meine Frau hat jede sich nur bietende Anwendung wahrgenommen, gleichfalls die empfohlene Verlängerungswoche. Ebenfalls war es sehr sinnvoll, dass ich meine Frau begleitet habe, somit bestand immer wieder zwischen den Anwendungszyklen die Möglichkeit der gemeinsamen Spaziergänge in der einladenden Umgebung.
Sollte es notwendig sein: Wir kommen sehr sehr gerne wieder.

Super Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es war alles perfekt , es gab nichts zu meckern)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (es wurde sich immer viel Zeit für Gespräche genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (stets kompetente Betreuung durch Assistenzärztin und Chefarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (super große Zimmer, gesamtes Haus modern, sauber und hell)
Pro:
Freundlichkeit des Personals ;sauberes, gepflegtes Haus
Kontra:
leider keine Einkaufsmöglichkeit im Haus
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an habe ich mich hier wohlgefühlt, an der Rezeption wurde ich freundlich empfangen und ins Zimmer begleitet (das ist in anderen Kliniken nicht üblich!)
Sehr erstaunt war ich über mein Zimmer, Größe und Ausstattung entspricht wirklich einem 4Sterne Hotel (auch das kenne ich aus anderen Rehakliniken ganz anders!)
Die Behandlungen waren stets auf meine Erkrankung ausgerichtet und es wurde immer von den Therapeuten gefragt ob alles passt und ich es sagen soll wenn es zu viel ist. Man konnte jederzeit Einfluß auf den Therapieplan nehmen, man mußte es nur sagen und schneller als man dachte, stand es auch schon auf dem Therapieplan !Ich fand es auch sehr gut das kardiologische Patienten und gastro- u. onkol. Patienten in den Therapien getrennt wurden, aber im Speiseraum an den Tischen zusammmen saßen.
Apropos Speiseraum - geschmackvoll eingerichtet, hell und einladend, Tische liebevoll eingedeckt (in welcher Klinik gibt es schon Stoffservietten für Patienten ??)
Und übers Essen kann ich nur positiv berichten, großes Salatbüfett mittags und abends, das Frühstücks- und Abendbüfett lassen nichts zu wünschen übrig und zum Mittagessen konnte man aus vier Menüs wählen, die immer sehr abwechslungsreich waren. Also wer hier meckert war noch nie in einer anderen Klinik ! Und Obst gab es auch ausreichend, aber auch viele unvernünftige Patienten, die sich die Taschen voll sackten und die anderen das Nachsehen hatten.
Und noch kurz zur medizinischen Betreuung - ich habe es noch nirgendwo erlebt, daß der Chefarzt zum Gespräch ins Patientenzimmer kommt, sich mir gegenüber auf den Stuhl setzt und sich Zeit nimmt, und das auch zwischendurch ohne Termin - einfach super !
Vielen Dank an alle Mitarbeiter und weiter so !

Und wo bleibt der Patient?

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freizeitwerkstatt , Zimmer, Salatbuffet
Kontra:
Matratze sehr gewöhnungsbedürftig; Badezimmer nach jedem Duschen überflutet
Krankheitsbild:
Ablation am Herzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Klinikaufenthalt im Dezember 2017 verlief ziemlich ernüchternd. Mein Reha-Ziel "Medizinisch begleiteter Ausbau meiner Belastbarkeit nach Ablation" wurde nicht verfolgt und nicht annähernd erreicht. Anwendungen (auch wenn sie dringend benötigt wurden + im Patientenalltag mehrmals die Woche durchgeführt werden) wurden wegen Personalmangels nicht durchgeführt. Offenbar steht hier an oberster Stelle das Erfüllen der Nachweise für die Deutsche Rentenversicherung Bund und weniger das Wohl des Patienten, der hier offenbar nur Mittel zum Zweck ist. Die stationsärztliche Betreuung durch einen jungen, unerfahrenen Assistenzarzt war unempathisch und allgemein. So wurde z. B. ein dringend benötigtes Medikament alternativlos abgesetzt, mit den Auswirkungen war ich alleingelassen. Trotz enormer Verschlechterung, war er nicht bereit, von seiner Entscheidung abzuweichen.

Man merkt an allen Ecken, dass hier am Patienten gespart wird:
- Nur 1 Flasche (0,7 l) Mineralwasser kostenlos pro Tag. Weitere Flaschen können in der Cafeteria gekauft werden
- Minderwertige Qualität und Rationierung des Frischobstes (ich würde diese Qualität im Supermarkt liegenlassen)
- Nicht einmal ein kostenloser Kaffee am Nachmittag wurde zur Verfügung gestellt. In der Cafeteria konnte man ihn teuer bezahlen.
- Der Orangensaft zum Frühstück wird extrem gestreckt
- Es wird großen Wert auf Desinfektion gelegt. Sogar auf dem Zimmer ist im Badezimmer Desinfektionsmittel aufgestellt. ABER: ein Gästestück Handseife war nicht vorhanden. Leider gab es auch keine Möglichkeit, sich welche im Haus zu besorgen, da es keinen Kiosk gibt. Der Weg in den Ort zum Supermarkt war für Gehbehinderte nicht machbar.
- Für jede Kleinigkeit muss ein unangemessen hohes Pfand hinterlegt werden (Fernbedienung, Fieberthermometer, Wärmflasche etc). Selbst das TV-Gerät muss mit einem Tagespreis bezahlt werden
- Anwendungen orientieren sich nicht am Bedarf d. Patienten, sondern an dem z. Verfügung stehenden Personal.

Ein Dankeschön

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Service
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Lungenembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde stets kompetent und zufriedenstellend durch das Fachpersonal während meiner Reha betreut. Alle Mitarbeiter waren stets freundlich und zuvorkommend. Die Schwestern haben in jeder Situation geholfen und waren sehr aufmerksam.
Unterkunft und Essen waren hervorragend.
Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bedanken für die gute Betreuung in dieser Zeit und kann diese Klinik weiterempfehlen.

Dank Reha weiter im Leben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier stimmt alles,von der Betreuung über Therapien bis zum Essen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Individuelle Beratung mit sehr viel Zeit)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man hat mir das Leben gerettet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hotelqualität der gehobenen Klasse)
Pro:
Intensive,Fachkompetebte Betreuung
Kontra:
Kein Kontra
Krankheitsbild:
Akuter Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dank Reha weiter im Leben

Als Selbstständiger bin ich durch einen Herzinfarkt buchstäblich aus dem Leben gerissen worden – ich hatte das Bewusstsein verloren und musste wiederbelebt werden. Dank der großartigen Leistung von Notärzten und Kardiologen habe ich überlebt! Doch die Verunsicherung war groß. Nach 14 Tagen wurde ich zur Reha in die Klinik am See verlegt. Hier wurde ich nicht nur freundlich empfangen, sondern auch durch medizinisches Personal und Psychologen hervorragend betreut. Dadurch konnte ich wieder Lebensmut und Zuversicht aufbauen. Als im weiteren Verlauf wieder die lebensgefährliche Rhythmusstörung auftrat, haben die Ärzte der Klinik am See sofort reagiert. Zum Glück ist die Klinik medizinisch gut ausgestattet und hat fachlich versierte Ärzte. Nach erfolgreicher Therapie mit einem Stromstoß wurde ich umgehend zurück ins Krankenhaus verlegt. Jetzt trage ich den Lebensretter – einen sogenannten Defibrillator – ständig in mir. Dank der Reha erhielt ich die richtige Therapie und kann mit meiner Erkrankung gut umgehen. Schön, dass es heutzutage noch solche Einrichtungen gibt, die medizinisches Wissen mit Menschlichkeit verknüpfen.

Nie wieder!

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist nicht zu empfehlen. Meine Mutter kam vom Klinikum Bernau nach einer Herzoperation dorthin. Man kannte ihren Gesundheitszustand (zumindest gingen wir davon aus). Sie konnte leider noch einiges nicht so selbstständig wie man es dort voraussetzt.Fazit: Nach 2 Tagen wurde sie auf die dortige Krankenstation verlegt. Das schlimmste an der Sache war jedoch das sie sich nach 14 Tagen einen Ermuedungsbruch zuzog den man erstmal garnicht erkannte. Nach 3 Tagen bewegte sich man dann mal zu röntgen. Sie bekam eine Fußorthese und verbrachte den Rest der Reha (wohlgemerkt sogar noch eine Verlängerungswoche) dort. Obwohl sie immer wieder über Schmerzen klagte, wurden ihr lediglich die Schmerztabletten erhöht. DA meine Mutter am Rollator läuft wusste man auch seitens der Klinik die volle Belastung auf dem Fuß. Das Ende vom Lied nach 2 Tagen Zuhause musste sie ins Krankenhaus mit einem komplizierten Dreifachbruch. Seitdem folgte eine Odyssee nach der anderen. 6 Wochen Fixateur, Intensivstation mit einer Woche Koma, wieder Krankenhaus, Geriatrie, Kurzzeitpflege und nun ist sie wieder in der Reha.Eine Beschwerde über die Krankenkasse wurde jetzt so abgetan,als wenn der Bruch schon früher gewesen wäre und meine Mutter besondere Pflege brauchte.
Ich möchte noch hinzufügen , dass wir die Reha mit Eigenanteil (880,00 EURO) wegen Wohnortes gewählt haben. Aufgrund der ganzen Geschichte habe ich hier zumindest eine Entschuldigung wenn nicht sogar eine Kulanzzahlung erwartet. Schließlich hat meine Mutter das Zimmer nicht nutzen können und so einem anderen frei gemacht. Und was die angebliche höhere Pflege betraf kann ich nur lachen. Nicht mehr als sein musste.
FAZIT: Nie wieder !!!

Der richtige Platz zum Kraft tanken

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (außer Ultraschallauswertung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (siehe Bericht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Erholung und "Reha"-Ziel erreicht
Kontra:
kleine Mängel sollten nicht überbewertet werden
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Lage der Klinik am Rüdersdorfer See in einem Waldgebiet ist sehr schön und gut für die Erholung. Die Klinik ist modern eingerichtet und die Zimmer groß. Meine Ehefrau war als Selbstzahler mit angereist. Die Ehebetten standen 2 m auseinander und waren festgemacht (?!). Am Essen gab es nichts zu beanstanden, insbesondere Obst und Gemüse war reichlich da und alles schmackhaft mit mehreren Wahlessen.
15 m Schwimmbad und Sauna waren angenehm, zumal das Bad am Abend und WE von anderen Patienten nur gering genutzt wurde. Das Sportangebot war außerhalb der Reha-Zeiten nicht sehr gut. Der Sportraum wurde 18:00 Uhr und am WE ganztägig gesperrt. Blieb nur der schöne Wald, das Bad oder Tischtennis.
Ärzte und Klinikpersonal waren freundlich und kompetent, mit Ausnahmen: Bei einer Ultraschalluntersuchung wurde ein Gallenpolyp festgestellt aber nicht ausgemessen. Dies muss nun nachgeholt werden. Bei der Abrechnung als Privatpatient wurde bei meiner Frau ein Tag zu viel berechnet und bei mir ein zu hoher Tagessatz eingetragen. Die Korrektur erfolgte dann sofort, aber das Wort "Entschuldigung" war unbekannt.

Nur zu empfehlen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles hat für mich gestimmt
Kontra:
kein kontra
Krankheitsbild:
Bypass Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich würde jeden die klinik empfehlen.Nach meiner Bypass Op ging es mir nicht so gut,aber diese 1ß Tage haben mich wieder voll ins Leben zurück geholt.Es hat einfach alles gestimmt.Vom Zimmer,von den Behandlungen,Freundlichkeit der Mitarbeiter und den Angeboten der Klinik.Das Essen war immer sehr gut.Ich bin gestärkt wieder nach hause gefahren,so wie ich es erhofft hatte..Lieben Dank an alle und machen Sie weiter so..

Super Eingliederungshilfe in das Leben nach OP

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so !!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rührend besorgt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Beanstandungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr geschmackvoll und Praktisch , keine Krankenhausatmosphäre)
Pro:
Alle Dinge waren ganz ausgezeichnet
Kontra:
Es könnte ein kleiner Kühlschrank auf dem Zimmer sein (zur Aufbewahrung von kleinen Zwischen- bzw. Notmahlzeiten und Insulin)
Krankheitsbild:
Pankreasentfernung, 80 % des Magens sowie Gallenblase, Milz und Zwölfingerdarm entfernt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 21.9.17 bis 12.10.17 durfte ich in Rüdersdorf eine Anschlußheilbehandlung machen. Nachdem mir die Bauchspeicheldrüse und 80 % meines Magens entfernt wurden ging es mir in erster Linie darum zu erlernen mit dem kleinen Magen und der Diabetes zurechtzukommen.
Ich wurde vom 1. Tag an von der Stationsärztin, dem Chefarzt und den Diabetesernährungsberaterinnen in absolut erstklassiger Form unterstützt. Ich habe in diesen drei Wochen meinen „neuen“ Körper kennengelernt und komme nunmehr mit den ernährungstechnischen Dingen sowie der Enzymanwendung super klar. Die Insulinanwendung habe ich durch die klinische Mithilfe mittlerweile bestens im Griff. Meine Zuckerkurve ist lt heimischen Diabetologen genial (11 Wochen nach OP!!) Der riesige Vorteil meines Aufenthalts war die Beseitigung meiner Unsicherheit, ich konnte jederzeit alle meine Probleme besprechen !
Nicht unerwähnt möchte ich lassen, dass auch die Infusion einer turnusgemäßen Chemotherapie ganz ausgezeichnet geklappt hat und von der Stationsärztin sowie dem Chefarzt begleitet wurden. Bewegungs– und Vortragstherapien waren für mich auch sehr hilfreich. Zuletzt möchte ich der Klinikleitung und allen Mitarbeitern meine höchste Anerkennung für die ausgezeichnete Gestaltung der Cafeteria des Essensraumes und die wohlschmeckende Kost aussprechen !!!!
Ich würde wieder nach Rüdersdorf kommen, D A N K E !!!!
A.L.

Fühlte mich aufgehoben

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gepflegte Klinik
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Herz-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2017 in der Klinik und fühlte mich dort sehr gut betreut, nachdem mich die Operation doch sehr mitgenommen hat.

Herzlichen Dank an alle Mitarbeiter, angefangen bei den Reinigungsfrauen, die sich um die Sauberkeit kümmern, das Service- und Küchenpersonal, bis hin zu den Schwestern, Therapeuten und Ärzten, die mich kompentent betreut und beraten haben. Die Terminplanung hat immer ein Ohr für mich gehabt und meine Wünsche so gut wie möglich umgesetzt. Durch das Training fühle ich mich nun wieder gestärkt.

Ein besonderes Dankeschön an die Sozialarbeiterin, die das Hamburger Modell mit meinem Arbeitgeber realisiert hat.

Ich würde gerne einmal wiederkommen.

Weitere Bewertungen anzeigen...