ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG, Karl-Aschoff-Klinik

Talkback
Image

Kaiser-Wilhelm-Straße 19
55543 Bad Kreuznach
Rheinland-Pfalz

63 von 90 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

92 Bewertungen

Sortierung
Filter

sehr zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 9.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich fühlte mich sehr gut aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Professionalität der Mitarbeiter
Kontra:
waren für mich anfänglich die Essenszeiten..
Krankheitsbild:
rheumatische Polyarthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

schön gelegene Klinik; freundliches Personal; Anwendungen sehr hilfreich; Vorträge interessant
Die Reha war für mich sehr erfolgreich,Probleme und Ängste wurden ernst genommen.Ein großes Lob an meine Stationsärztin

Eine Kur ist das, was man aus ihr macht.

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (außer der Tipps der Therapeuten bekam ich keine Beratung)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Termine zu Untersuchungen wurden einfach in den Plan gesetzt, ohne zu wissen warum)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
die Lage der Klinik
Kontra:
die Stationsärztin
Krankheitsbild:
Mischkollagenose, Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In den ersten drei Tagen ging es mir absolut nicht gut, man ist gestresst, hat Schmerzen usw. Mein mir zugeordnetes Zimmer: hm, kein Ort, um sich drei Wochen einigermaßen wohlzufühlen. Der Teppich unter aller S...., der Duschvorhang, der einem am Körper klebt, keine Ablage in der Dusche. Auf mein Bitten, vielleicht doch ein anderes Zimmer zu bekommen,kam nur der Hinweis, ich könne die Kur ja jederzeit abbrechen. Ohne Worte.
Auf Wünsche wie Ernährungsberaterung und Psychologengespräche wurde nicht eingegangen, haben mir leider im Therapieplan vollkommen gefehlt. Dir Koordination der Termine ist manchmal auch etwas unglücklich. Da ich nicht alles esse, und die Küche nur eine Sorte Schafskäse hat, musste ich mir drei Wochen mein Käse selber besorgen. Das Mittagessen ist nicht zu beanstanden, aber für Autoimmunkranke und Menschen, die keine Kuhmilchprodukte vertragen, etwas unglücklich. Ene Kostabsprache hatte leider keinen Erfolg.

Die Damen vom Empfang waren alle sehr nett.
Die Therapeuten, die ich hatte, waren alle sehr gut und sehr nett, haben mir wirklich gut geholfen. Unglücklich ist manchmal die Platzsituation. Zu viele Patienten in einem Raum. Da wird Datenschutz nicht gerade groß geschrieben. Besonders die Räumlichkeiten für die Ergotherapie, viel zu unruhig.
Die Situation im Speisesaal ist mitunter unerträglich. Das Personal super nette, aber es ist definitiv zu laut und zu unruhig. Man kann nicht in Ruhe essen, weil ständig abgeräumt und geklappert wird.
Die Gegend ist superschön, wir hatten tolles Wetter und die zentrale Lage hebt vieles auf. Man muss halt das Beste für sich daraus machen, aber auch sagen dürfen, was nicht in Ordnung ist.

Super erfolgreiche Reha

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 201^9   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Internet und Reha Assistentin
Krankheitsbild:
M. Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Reha war sehr erfolgreich, da vor Ort hervorragende Physiotherapeuten arbeiten, die sich auf M. Bechterew spezialisiert haben. Einzige Minuspunkte sind das absolut schlechte w-lan, das bezahlt werden muss und die immer schlecht gelaunte Reha-Assistentin Frau W.

1 Kommentar

ARZ am 09.08.2019

Sehr geehrte/r CMB63,

ganz herzlichen Dank für Ihren Eintrag an dieser Stelle sowie den Hinweis auf unsere hervorragenden Physiotherapeuten.
Es freut uns sehr, dass die Rehabilitation für Sie erfolgreich war und Sie dies bekannt geben.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Sehr gute Reha-Klinik in toller Umgebung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapeuten, besonders Herr Schäfer und Herr Baab
Kontra:
bis auf die bereits erwähnte Sozialarbeiterin nichts negatives
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon nach ein paar Tagen habe ich gemerkt, dass ich mich für die richtige Klinik entschieden habe. Bereits beim Empfang an der Rezeption war ich über den sehr netten Umgangston angenehm überrascht. Den Therapeuten mit denen ich zu tun hatte merkte man die jahrelange Erfahrung an. Die Fortschritte durch die Behandlungen waren absolut spitze. Auch die Stationsärztin und die Schwestern im Pflegestützpunkt waren immer ansprechbar und hilfsbereit. Die Unterbringung und Verpflegung war für den 3-wöchigen Aufenthalt sehr sehr gut.
Leider hatte ich mir erlaubt auch einmal bei der Sozialarbeiterin vorzusprechen. Anscheinend hatte ich sie gerade beim Zeitung lesen gestört, entsprechend auch ihr Verhalten, unfreundlich was überhaupt nicht zu dieser Klinik passte.
Diese Klinik kann ich mit gutem Gewissen jederzeit empfehlen.

1 Kommentar

ARZ am 13.06.2019

Sehr geehrte/r Karli67,

ganz herzlichen Dank für Ihre wertschätzende und positive Rückmeldung. Wir haben uns sehr gefreut. Besonders erwähnt haben Sie unsere Mitarbeiter. Das ist für Menschen, die tagtäglich im Dienst für andere sind, besonders wichtig und motivierend. Ganz herzlichen Dank hierfür!
Wir freuen uns, dass wir mit unseren Therapien und unserer Betreuung zu Ihrer Genesung beitragen konnten und wünschen Ihnen einen dauerhaften Rehabilitationserfolg.
Wenn gesundheitlich die Notwendigkeit besteht, freuen wir uns sehr, Sie wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Eigentlich zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behaldlungen der Physioabteilung
Kontra:
Abfertigung Sozialdienst
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eigentlich sehr zufriedenstellende Aufenthalt in der Acura Reha Klinik.Sehr gute Behandlungen durch die Therapeuten.
Eindruck wurde nur stark getrübt durch den harschen Umgangston der Sozialarbeiterin.
Den Kasernenjargon hätte keiner gebraucht.Auch andere Patienten waren außer sich.
Eigentlich schade.
Aber ansonsten zu empfehlen.

1 Kommentar

ARZ am 01.04.2019

Sehr geehrter Carsten21,

ganz herzlichen Dank für Ihren Eintrag in diesem Portal. Über Ihre positive Rückmeldung haben wir uns sehr gefreut, insbesondere über Ihr Lob an die Therapeuten für ihre Behandlungen. Wir hoffen, dass Sie von den Therapien langfristig profitieren können.
Aber auch Ihre kritische Anmerkung ist für uns wichtig. Diese benötigen wir um Verbesserungen für unsere Abläufe ableiten zu können.
Wir wünschen Ihnen einen dauerhaften Rehabilitationserfolg.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Sehr freundlich die Ärzte, gesamten Personal, tolle Essen, in Speise Sale sind alle Mitarbeiter freundlich und nett.

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Erfahrungsbericht:

Kurz vor Weihnachten 2018 war ich in Klinik( Diagnose Fibromyalgie). Nach meinem Aufenthalt in der Klinik habe ich das dringende Bedürfnis mich bei den Ärzten und dem gesamten Personal, die die Patienten betreuen,zu bedanken.Herauszuheben ist die tolle Organisation durch den Oberchefarzt von der Anmeldung bis hin zur Entlassung. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken.Ich warte gerade auf Acura Rehe - Klinik Termin . Und freu mich und erwarte, das in Reha Klinik genau so gut wird, wie bei Acura Klinik . Von mir bekommen Sie 10 von 10 Sternen!! Mit herzlichen Grüßen Frau Meier.

1 Kommentar

ARZ am 01.02.2019

Sehr geehrte Frau Meier55,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung über dieses Portal. Wir freuen uns, dass Sie sich nach Ihrem positiven Aufenthalt in unserem Akutzentrum zur AHB für unsere Karl-Aschoff-Klinik entschieden haben.
Mit Ihnen hoffen wir, dass auch Ihre Rehabilitation in unserem Hause erfolgreich sein wird und freuen uns, Sie in unserer Karl-Aschoff-Klinik begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Klinik mit guten Therapeuten

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten, Lage, Essen, Kältekammer
Kontra:
Pflegepersonal, Rehaassistentin,
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik mit sehr guten Therapeuten und schöner Lage. Rehaassistentin und Pflegepersonal sehr unfreundlich. Die Stationsärztin ist sehr nett. Nach 3 Tagen bereits Oberarztvisite ( sehr forsche Oberärztin die einen nicht ernst nimmt) hierbei erfolgt bereits die Sozialmedizinische Beurteilung.
Man bekommt sehr viele gute Anwendungen jedoch dringend benötigte Behandlungen aus organisatorischen Gründen nicht!
Kältekammer ist sehr zu empfehlen!
Fragt man in dieser Klinik nicht sofort am Anreisetag wegen einer Verlängerung, klappt dies auch nicht mehr wegen Platzmangel. Bei mir wurde am 3.Tag eine Verlängerung beantragt, dies funktionierte nicht da kein Bett frei war. Hierbei wird nicht nach Patientenbedarf geschaut sondern nur das die Zimmer belegt sind.
WLAN zwar vorhanden, funktioniert aber meistens nicht.
Fernseher mittlerweile im Zimmer vorhanden, jedoch sehr teuer.
Zimmer sind renovierungsbedürftig,Teppichboden sehr unhygienisch.

1 Kommentar

ARZ am 28.12.2018

Sehr geehrte/r Dezember2,

über Ihre Rückmeldung in diesem Portal haben wir uns gefreut, insbesondere über Ihr Lob an unsere Therapeuten. Wir hoffen, dass Sie von den Therapien langfristig profitieren. Zur kontinuierlichen Verbesserung benötigen wir aber auch kritische Hinweise. Resultierend daraus werden beispielsweise derzeit im Rahmen unserer Renovierungsarbeiten im gesamten Hause die Teppichböden entfernt.

Mit Wünschen für einen guten Start ins Jahr 2019 grüßen wir aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Trotzdem wieder

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Aufnahmeärztin, im Vorfeld ausgefüllter Fragebogen war für die Katz)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten,Zimmer, Lage der Klinik
Kontra:
zuständige Assistenzärztin
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, Kollagenose, Autoimunvaskulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach vielem Kampf war ich nun endlich im Oktober zu meiner 1. Reha. Mit vielen Erwartungen an die Therapien bin ich im Nachhinein etwas endtäuscht nach 3 Wochen nach Hause gefahren.

Für Fibropatienten gibt es leider keine Radonbehandlung mehr. Die Ärztin, welche meine Eingangsuntersuchung durchführte war etwas überfordert oder in Gedanken schon im Urlaub. Nach einem Arztwechsel stellte sich heraus, das weder eine notwendige Verlängerung beantragt, noch die notwendigen physiothearpeutischen Behandlungen angeordnet waren. So hatte ich dann nur 3x richtige manuelle Therapie. Die psychologischen Gespräche waren ausreichend und die Entspannungskurse fast zu viel. Auch musste ich mich gegen eine Kürzung der Wassergymnastik wehren.
Alle Therapeuten und Schwestern waren sehr freundlich und engagiert.

Die Essenversorgung ist sehr Gut. Es gab in den ganzen 3 Wochen Mittags keine Wiederholung und das bei 3 Wahlessen täglich. Auch das Rohkost und Obstangebot war recht gut.
Ich hatte ein modernisiertes Zimmer, wobei ich die Holzeinrichtung der alten Zimmer gemütlicher fand. Seit 15.10.18 sind alle Zimmer mit einem Fernsehapperat ausgestattet.
Angenehm ist auch die Cafeteria, welche von 10 bis 22 Uhr täglich geöffnet ist. So kann man auch schnell mal einen Espresso zwischen den Terminen trinken, oder Abends zusammensitzen.
Besonders hervorzuheben ist die hilfsbereite, freundliche Dame, welche Vormittags am Empfang sitzt. Sie versucht einem immer zu helfen.

Wenn ich manche Beurteilungen hier lese
denke ich die Leute waren in einer anderen Reha-Einrichtung, oder es wurde ein 5 Sterne Hotel erwartet.

1 Kommentar

ARZ am 27.12.2018

Sehr geehrte/r Thüri15,

ganz herzlichen Dank für Ihren Eintrag in diesem Portal. Über Ihre positive Rückmeldung haben wir uns sehr gefreut. Aber auch Ihre kritischen Anmerkungen sind für uns wichtig. Diese benötigen wir um Verbesserungen für unsere Abläufe ableiten zu können. Schön dass Sie auf unsere renovierten Patientenzimmer hinweisen.

Mit Wünschen für einen guten Start ins Jahr 2019 grüßen wir aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Jeder muss seine Erfahrungen machen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Landschaft und der Wein
Kontra:
Die Klinik
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich muss schon sagen ich habe schon einige Reha Kliniken gesehen und meine Erfahrungen gemacht, leider hat mich diese Reha Klinik nicht überzeugen können.
Ich bin Allergiker und habe auch darauf hingewiesen mehrfach, aber leider wurde ich in eine altes mit Teppichboden verlegten Zimmer untergebracht.
Das Essen naja aber es gibt genug Restaurant bzw Supermärkte wo man etwas nettes essen kann.
Der Tag begann morgens um 7:30 und endet am Abend man jetzt von einer Behandlung bzw. Vortrag und von einer Erholung kann man nicht sprechen es war der pure Stress...Eine Anwendung nach der anderen und es wir auch nicht geprüft, wie weit man körperlich für die Gruppenanwendungen geeignet ist.
Die Waschmaschine (1 an der Zahl) war leider Wochen ausgebucht und ich habe dann etwas anderes einfallen lassen müssen.
Die Dame am Empfang sollte erst einmal einen Kurs besuchen, wie man mit Menschen um zu gehen hat. Wenn Sie bei mir im Betrieb arbeiten würde wäre Sie schon längst achtkant geflogen.
Mein Fazit Jeder muss seine Erfahrungen machen ich war nun das erste und letzte mal dort.
Ach übrigens ich wurde als nicht arbeitsfähig entlassen und habe mich noch immer nicht erholt von den ganzen Anwendungen.

1 Kommentar

ARZ am 27.12.2018

Sehr geehrte Martina753,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Unter dem Motto „Ihre Meinung ist uns wichtig!“ bieten wir unseren Patienten verschiedene Wege an, mit uns in Kontakt zu treten. Leider haben Sie unser Angebot nicht genutzt. Sicherlich hätten wir noch während Ihres Aufenthaltes einen Teil Ihrer Kritikpunkte klären bzw bearbeiten können. Unser Beschwerdemanagement arbeitet berufsgruppenübergreifend, d. h. Beschwerden, Reklamationen, Vorschläge und Kommentare werden dem entsprechenden Ansprechpartner zugeleitet um daraus Verbesserungen abzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Besser geht´s nicht! Alles top!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles top!
Kontra:
Kleines Kontra: Teppichboden im Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Rheumatische Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Frühjahr 2018 zuerst für 10 Tage in der Akutklinik und kurz darauf knapp 4 Wochen in der Karl-Aschoff-Klinik zur Behandlung meiner rheumatischen Arthritis. Ich muss (will) sagen, alles war top und viel besser geht´s nicht. Die Behandlung, Therapeuten und der gesammte Ablauf war einfach nur prima! Komme bei Bedarf gerne wieder.

1 Kommentar

ARZ am 27.12.2018

Sehr geehrte/r Marc10.08.1975,

wir freuen uns, dass Sie sich nach Ihrem Aufenthalt in unserem Akutzentrum für eine Rehabilitation in unserer Karl-Aschoff-Klinik entschieden haben. Schön, dass Ihnen das komplette Setting gut getan hat. Vielen Dank für Ihren wertschätzenden Kommentar.
Sicherlich haben Sie während Ihres Aufenthaltes mitbekommen, dass unsere Patientenzimmer renoviert werden. Und da wir Ihre Meinung und die vieler anderer Patienten teilen, werden wir im Zuge unserer Renovierungsarbeiten überall den Teppichboden entfernen.
Nun wünschen wir Ihnen einen dauerhaften Rehabilitationserfolg. Wenn jedoch gesundheitlich die Notwendigkeit besteht, freuen wir uns, Sie wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

NIE WIEDER

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
unbegrenzt werden Tabletten verabreicht
Kontra:
Essen/Zimmer/Ablaufplan
Krankheitsbild:
Fibro
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort vier Wochen und ich muss sagen ich bin gesund rein und wurde als nicht Arbeitsfähig entlassen.
Wie kann man jemand der krank ist bis zu 15 Anwendungen am Tag geben das ist Irrsinn und die Dinge die man haben möchte bzw. benötigt werden einem Verweigert.
Essen war eine Katastrophe so das ich gar nicht mehr dort essen war der Kaffee war ungenießbar immer die Gleiche Auswahl an Mittagessen es schmeckte auch alles gleich Abendessen gab es Reste vom ganzen Tag alte Brötchen Brot vom morgen
Die Zimmer unbeschreiblich als Allergiker wurde noch nicht einmal Rücksicht genommen das man ein Zimmer ohne Teppichboden bekam
Unsinnige Vorträge muss man machen die nichts bringen
Tabletten werden ohne Sinn und Verstand einem gegeben
Der Irrsinn ist ja das man Kalt und Warmanwendungen hintereinander hat und das nicht gut für den Rheumakranke ist
MEIN FAZIT wenn man darauf steht diese Zeit zu überstehen sollte man sich einen Joint mit nehmen dann ist alles ganz toll dort sonst ist diese Rehaklinik nicht zu empfehlen.

2 Kommentare

RAgeplagt am 16.08.2018

Die Deutsche Rentenversicherung Bund oder die Krankenkassen, welche die Maßnahme bezahlen, geben den Rehakliniken genau vor, welche Maßnahmen zu erbringen sind. Dieses kann man im Netz nachlesen!!!
Zum Beispiel : mindestens 6 Vortragsmodule oder 2 mal wöchentlich KG einzeln

Deshalb macht es mich wütend einen solchen Kommentar zu lesen, es gibt diese Vorgaben, auch aus guten Grund, da es sich um eine Reha handelt und nicht um einen Wellnessurlaub von Wünsch dir was!!!

Zudem ist sprechenden Menschen zu helfen, zumal im Aufnahmegespräch mit dem Arzt/Ärztin diese gemeinsam besprochen werden.

Ich war innerhalb von 2 1/2 Jahren 3 mal dort und es wurde immer eine Lösung gefunden, wenn es ein Problem gab!

Zudem kann ich die Meckerei über das Essen nicht mehr hören bzw. lesen. Man ist nicht in einem 5 Sterne Hotel oder Zuhause, dass man da gar nicht essen kann wundert mich?
Es gibt zum Frühstück und Abendessen alle in Deutschland üblichen Lebensmittel: Brot, ja auch die übrig gebliebenen Brötchen, gerade das find ich klasse, dass diese nicht in den Müll landen, sondern gegessen werden können, Wurst, Käse, Salate etc.
Auch beim Mittagessen kann man wählen und überleben.

Gibt es nicht andere Gründe für diese Unzufriedenheit????
Ich habe dort viele Mitpatienten kennenlernen dürfen, die nur mit dem Ziel Rente dorthin gefahren sind und nichts für ihre Gesundheit machen wollten. Und auch zum Thema Rente gibt es ganz klare Regelungen, wann, wer, was erhält. Dazu sind unsere Gesetze für alle gleich da.

Es ist Schade, dass solche Berichte viele verunsichern, ich kann nur sagen, ja die Zimmer sind alt, werden aber renoviert. Ja es gibt kein kostenloses Internet und Fernsehen, (Vielleicht sollte man die Zeit mal sinnvoll für sich nutzen), das Essen ist ok, man stirbt nicht wenn es mal nichts gibt, was einem Schmeckt, was ich aber nicht glauben kann.
Das Wichtigste ist, dass dort super Therapien und sehr gute Ärzte ihr Handwerk verstehen gibt und nur deshalb ist man da.

  • Alle Kommentare anzeigen

FREUNDLICHE HILFSBEREITE ENGEL

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Trotz der Problematik die meine Mutter mit der LWS nach der OP hatte hörte die Ärtzin nicht auf alles auszuschöpfen was meine Mutter machen konnte, dafür ein Plus Punkt.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Sie konnte nicht lange mitmachen da die schmerzen bei weiteren bewegungen schlimmer wurden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Super)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einzelzimmer fand ich Toll, so konnte meine Mutter wenn sie für sich sein wollte sich zurückziehen)
Pro:
Es wurde sofort alles Organiesiert was meine Mutter brauchte zb. Duschstuhl
Kontra:
leider kein Kiosk in dieser Klinik wo man Zeitschriften oder ähnliches holen könnte
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP LWS an zwei bereichen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war Stationär in der Karl Aschoff Klinik. Sie bekam ein Einzelzimmer mit eigenem Badezimmer und Kleiderschrank. Eine Schublade des Schreibtisches konnte man auch abschließen.

Zu den Schwestern und behandelnden Ärzten aber auch den Therapeuten kann ich sagen das alle sehr freundlich waren und wirklich AUFMERKSAM zugehört haben wenn meine Mutter sich mitteilte oder was erfahren wollte. Dafür ein Plus punkt.
DANKESCHÖN an euch ALLE.

Da meine Mutter vorher in einer anderen Rehaklinik war (vor ca 2 Jahre)und sich auf Ihre erste Reha sehr freute diese aber katastrophal verlief hatte sie große angst diese unfreundlichkeit und oberflächlichkeit in der Karl Aschoff Klinik zu begegnen.
Ich DANKE dieser Klinik und den Mitarbeitern das meine Mutter einen sehr schönen aufenthalt hatte und nun keine Angst mehr vor Reha Kliniken hat. Sie war sehr glücklich ernst genommen worden zu sein und alle haben sich sehr bemüht. DANKESCHÖN :)

Meine Mutter musste den Klinik aufenthalt aufgrund Trauerfall in der Familie unterbrechen. Hier lobe ich die Reha Assistentin sehr. Sie hat sich darum gekümmert das meine Mutter nach ca. 7 Tagen unterbrechung Ihren Therapie und Aufenthalt in der Klinik wieder aufnehmen konnte. Es ging super stressfrei für uns alle. DANKESCHÖN auch an SIE

1 Kommentar

ARZ am 13.08.2018

Sehr geehrte/r seso,

Ihre wertschätzende Rückmeldung hat uns sehr gefreut. Ebenso, dass Ihre Mutter von der Rehabilitationsmaßnahme profitieren konnte.
Sollte es für Sie oder Ihre Angehörigen medizinische notwendig werden, freuen wir uns selbstverständlich, sie in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Alles bestens

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte,Physiotherapie,Essen,Umgebung,Nähe zur Fußgängerzone
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Schwere Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum zweiten Mal in der Karl-Aschoff-Klinik und bin sehr zufrieden.Ich habe seit 2001 schwere Fibromyalgie.Am besten hilft die Physiotherapie,die Gymnastik im Wasser und Trockenübungen.Der Radonstollen ist klasse und führt zu einer sehr guten Verbesserung der Schmerzen für ca.6 Monate,damir sonst keine Medikamente helfen.Die Zimmer werden renoviert und das Essen war auch sehr gut,wer da was zu bemängeln hat,dem kann nicht geholfen werden.
Ich freue mich schon,wenn ich wieder kommen darf!

1 Kommentar

ARZ am 13.08.2018

Sehr geehrte Püppi2015,

vielen Dank für Ihren wertschätzenden Kommentar! Es freut uns sehr, dass Sie von der medizinischen und therapeutischen Betreuung in unserem Hause profitieren konnten und dies auch bekannt geben. Rückmeldung wie Ihre motivieren und bestärken unsere Arbeit.
Und natürlich freuen wir uns, Sie wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen, sollte es für Sie medizinische notwendig sein.
Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Sehr zufrieden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten
Kontra:
Die Cafeteria
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis, Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März 2016 erst 3 Wochen in der Akutklinik, dort war ich auch sehr zufrieden, danach 3 Wochen in der Rehaklinik,
Ich kann mich kaum beschweren, denn ich war soweit mit allem zufrieden. Die Therapeuten, egal aus welcher Abteilung, waren immer freundlich und nett. Ich hatte das Gefühl, dort in den besten Händen zu sein.
Die Ärzte waren auch freundlich und nett. Ich fand sie auch kompetent. Ausnahmen gibt es natürlich immer und überall.
Ich hatte eines der älteren Zimmer im obersten Stockwerk. Früher ein Doppelzimmer, wurde aber nur für mich bereit gestellt. Ich hatte viiiiiel Platz, natürlich ist Teppichboden keine gute Wahl, aber damals war es wohl gut.
Über das Essen kann ich mich in keinster Weise beschweren. Es war immer für jeden was dabei, es war ausreichend und Abwechslungsreich. Man konnte sich für den nächsten Tag sein Essen aussuchen. Es gibt immer irgendjemanden, der auf hohem Niveau meckert.
Die Frühstückszeiten sind etwas unglücklich, da manchmal die Therapien in diese Zeiten fielen.
Man kann immer irgendwo "Krümel" finden, man muss nur genau suchen!
Alles in allem war ich sehr zufrieden und werde bestimmt in diesem oder nächsten Jahr wieder eine Reha beantragen, die ich dann wieder in der Karl-Aschoff-Klinik Bad Kreuznach machen möchte

1 Kommentar

ARZ am 12.06.2018

Sehr geehrte Sabine 1501,

wir freuen uns, dass Sie sich nach Ihrem positiven Aufenthalt in unserem Akutzentrum zur Rehabilitation für unsere Karl-Aschoff-Klinik entschieden haben. Schön, dass Ihnen das komplette Setting gut getan hat. Vielen Dank für Ihren wertschätzenden Kommentar bezüglich der Freundlichkeit sowie der Kompetenz unserer Mitarbeiter.
Mit Ihnen hoffen wir auf einen dauerhaften Rehabilitationserfolg.
Wenn gesundheitlich die Notwendigkeit besteht freuen wir uns, Sie wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen.
Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Sparmaßnahmen überall zu spüren

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Es sind leider überall Sparmaßnahmen zu spüren)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Relax Gruppe...Physiotherapie
Kontra:
Ausstattung...zu selten Einzel Physio bei Fibro...Essen teilweise nicht genießbar
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, Angststörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt erscheint die Karl Aschoff Klinik schon teilweise sehr veraltet.
Ich hatte ein "altes" Zimmer dem grundsätzlich nichts fehlte doch man musste sich erst einmal damit auseinander setzen das die Möbel sehr veraltet sind,leider Teppichboden vorhanden ist(auch alt????)und der Boden im Bad schon renovierungsbedürftig ist.
Aber fairer Weise muss man sagen das es sehr sauber war...auch insgesamt im ganzen Haus.
Der Eingangsbereich mit Rezeption und Aufenthaltsbereich ähnelt eher einem Wartezimmer einer Arztpraxis...sehr ungemütlich und leider im ganzen Haus sonst kein gemütlicher Aufenthaltsbereich.
Auch die Cafebar hatte nur sporadisch geöffnet.
Der Speisesaal ähnelte einer Kantine und übers Essen möchte ich mich gar nicht äußern...sparen sparen sparen.
Wie soll man sich bei so einem "Fertigessen" gesund ernähren?
Da muss sich die ACURA dringend etwas überlegen und mehr finanzielle Möglichkeiten geben.

Die ärztliche Betreuung war gut sowie die Therapie Gruppen und Physiotherapie.
Alle Therapeuten geben wirklich ihr bestes.
Doch trotzdem stellt man fest das es Unterschiede in der Anzahl der Einzeltherapien gibt im Vergleich zu Rheuma Patienten...schade????
Insgesamt leider viel zu wenig Einzeltherapie Physio was ja auch ein Hauptbestandteil einer Reha ausmacht.

Zum Abschluss muss ich noch meinen Unmut über die forsche Dame vom Sozialdienst mitteilen...sie überschreitet Kompetenzen und setzt sich über Anordnungen vom Arzt hinweg und entscheidet "wann" man arbeiten zu gehen hat!!...sowas geht gar nicht.
Insgesamt wird ihr meiner Meinung nach zu viel Entscheidungsfreiraum bzgl der sozialen Nachsorge gelassen.

Ein Danke noch an Fr.Wiezchorek die immer hilfsbereit war sowie dem Pflegepersonal.

1 Kommentar

ARZ am 12.06.2018

Sehr geehrte/r Mups,

vielen Dank für Ihre konstruktive Kritik in diesem Portal.
Ihr Lob an unsere Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte hat uns sehr gefreut und Ihre kritischen Hinweise werden wir nutzen um daraus Verbesserungen für unsere Abläufe abzuleiten.
Sie haben Recht, unsere Patientenzimmer sind etwas veraltet. Aber sicherlich haben Sie während Ihres Aufenthaltes auch mitbekommen, dass die Patientenzimmer renoviert werden. Und da wir Ihre Meinung und die vieler anderer Patienten teilen, werden wir im Zuge der Renovierungsarbeiten auch überall den Teppichboden entfernen.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Das beste war die Wassergymnastik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Wassergymnastik und Gymn. in der Gruppe
Kontra:
Physiotherapie, Essen sehr schlecht, außer Salat, der war gut
Krankheitsbild:
LWS-HWS-Syndrom, Fibromayalgie, Schulter-Arm-Syndrom
Erfahrungsbericht:

Wassergymnastik sehr gut, Gruppengymnastik auch ok. Ansonsten pro Woche 2x Einzelphysiotherapie, viel zu wenig. Ich bin chronischer Schmerzpatient durch Bandscheibenvorfälle, LWS und HWS, seit Jahren rechter Arm Impingementsyndrom, inzwischen bin ich arbeitsunfähig, da der rechte Arm kaum zu gebrauchen ist. Wurde nicht in der Reha behandelt.
Das Zimmer war in Ordnung, die Bodenfugen im Bad waren schimmelig grau.
Das Essen hat fast nie geschmeckt, keine Gewürze, nur Salz und Pfeffer. Salate waren gut, Frühstück auch. Mittagessen nie besonders gut, egal was man gewählt hat. Dazu billige Wurst, die ich nie gegessen habe. Irgendwo muss man halt sparen, das ist dam am Essen. Habe schon besseres Essen im schwäbischen Raum erlebt.
Aber das wichtigste, eine Schmerzlinderung, habe ich nicht erlebt. 2 Wochen zuhause und es war schlimmer denn je. Bin jetzt im Vorruhestand.

1 Kommentar

ARZ am 19.04.2018

Sehr geehrte/r Anjaaaaa,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Unter dem Motto „Ihre Meinung ist uns wichtig!“ bieten wir unseren Patienten verschiedene Wege an, mit uns in Kontakt zu treten.
Ob persönlich, schriftlich und wenn gewünscht auch anonym, freuen wir uns über Ihre Rückmeldungen. Dies auch nachstationär!
Leider haben Sie unser Angebot nicht genutzt. Dies ist umso bedauerlicher, da Sie Ihre Hoffnungen und Wünsche sowie Enttäuschungen in einem Gespräch hätten darlegen können. Sicherlich hätten wir noch während Ihres Aufenthaltes einen Teil Ihrer Kritikpunkte bearbeiten können.
Unser Beschwerdemanagement arbeitet berufsgruppenübergreifend, d. h. Beschwerden, Reklamationen, Vorschläge und Kommentare werden dem entsprechenden Ansprechpartner zugeleitet.
Alle Mitarbeiter sind selbstverständlich bemüht, dem Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
Wir bedauern sehr, dass Ihre Erwartungen an den Klinikaufenthalt nicht erfüllt wurden.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Patient 2 Klasse

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20187   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Beratung gleich null)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (ohne Worte!!!!)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Alle sind bemüht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmer, Küche, Speisesaal, Physikalische Abteilung
Kontra:
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.12.17-07.01.18 als Fibromyalgie-Patient dort

Rund ums Haus kann man zufrieden sein. Wie anders schon beschrieben sind die Zimmer sicherlich überaltert aber völlig OK und Sauber. Auch im Speisesaal ist es rund um gut.
Auch in der Pysikalischen Abteilung fühllt man sich wohl .

JEDOCH

Als Fibromyalgie -Patient ist man dort Patient 2 Klasse

Man bekommt nicht genug Therapien. Nur Gruppen. Das ist natürlich billig. Ob du da bist oder nicht, die Gruppe findet statt.
Einzeltherapien wie Physio oder Osteopatie oder oder sind für Fibromyalgie-Patienten dort nicht vor gesehen .
Auffallend war wieviel Therapien z.b. Rheuma Patienten dort bekommen haben. Therapien die für mich auch wichtig gewesen wären. Nur auf Nachdruck hebe ich dann irgendwann Therapie für z.b meine schmerzenden und immer mehr versteifenden Hände bekommen. Jedoch läuft einem die Zeit dort weg und am Schluss war es zu wenig.
Was soll ich z.b mit 1x Physiotherapie?

Man wird dort am Anfang der Reha nicht auf seinen Leistungsstand hin überprüft, aufgebaut und am Ende wieder überprüft ob die Leistung gesteigert werden konnte.
Stattdessen wird man schon in der ersten Rehawoche beurteilt und das kommt auch in den Endbericht rein.
Dazu auch noch falsch.
Und wenn mann sich bereits während des Rehaaufenthaltes sich gegen diese Beurteilung wehrt wird im Endbericht sogar rein geschrieben dass die Patientin unzufrieden mit der sozialen Beurteilung ist.
Auch wird im Kraftraum nicht kontrolliert ob sie überhaupt da sind oder wie lange sie da sind und schon gar nicht wie sie ihren z.b. Crosstrainer eingestellt haben.
Man wird dort völlig allein gelassen als Fibromyalgie-Patient!
Es war zu beobachten wie mühevoll sich um andere Patienten gekümmert wurde, z.b. Orthopädie-Patienten.

Mein Ärztlicher Endbericht enthält soviel Unwahrheiten und Fehler, dass ich die Klinik aufgefordert habe dieses zu korrigieren.

Zudem muss mann sich ja auch vorstellen das diese Beurteilung für immer in seiner Akte bei der Deutschen Rentenversicherung liegt auf der immer wieder Zugriff genommen werden kann!

Noch hat die Klinik eine Frist alles in Ordnung zu bringen ansonsten ist ein Anwalt schon informiert !

3 Kommentare

Angela119 am 18.03.2018

Hallo Ich kann dieses nicht nachvollziehen. Ich bin schon 4 mal dort gewesen. 2003 das erste Mal ,2017 das letzte Mal. Ich habe auch Fibromyalgie und vieles mehr.ich habe bis 10 Termine tgl gehabt. In 6 Wochen fahre ich wieder dorthin ,dafür habe ich gekämpft, und hab auf das Fahrgeld verzichtet nur um dorthin zu kommen weil ich immer so zufrieden war. 400 Km weg von zu hause. Ich bekomme eine neue Hüfte und hoffe das es genau so gut wird wie die letzten male. Die Zimmer sind veraltet so waren sie schon 2003 aber es wird ja gerade renoviert Zimmer für Zimmer. mein Abschlussbericht war auch etwas verkehrt aber ein Anruf hat genügt und es wurde geändert.Alle Mitarbeiter geben sich Mühe alles zur Zufriedenheit zu erledigen. Man muss nur auch den Mund auf machen wenn einem etwas nicht gefällt, dies betont der Chef dort auch beim Vortrag!!in der ersten Woche.
nun genug ich freue mich das ich wieder dort aufgenommen werde.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle und Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich wirklich nur bedanken für die tolle Reha.Mein besonderer Dank geht an meine Physiotherapeutin Frau Anders.Ich war 4 Wochen in der Klinik und habe mich sehr wohl gefühlt. Mein Zimmer war älter, aber gemütlich und das Essen für eine Klinik sehr gut. Wichtiger aber sind die Anwendungen und die waren top.Ich kann die Klinik nur empfehlen.

2 Kommentare

ARZ am 15.02.2018

Sehr geehrte Silke 672,

wir freuen uns, dass die Rehabilitationsmaßnahme und das komplette Setting Ihnen gut getan hat und Sie sich in unserem Hause wohlgefühlt haben. Über Ihr ganz besonderes Lob an unsere Physiotherapeutin haben wir uns sehr gefreut.
Sie sind uns gerne und jederzeit wieder in Bad Kreuznach willkommen.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz GmbH
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

  • Alle Kommentare anzeigen

Empfehlenswerte Rehaklinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fernseher auf allen Zimmern wäre schön)
Pro:
Im ganzem Klinikum freundliches Personal
Kontra:
zuviele Vorträge
Krankheitsbild:
Lendenwirbelbruch - Rheumatische Arthritis - Ostheoponie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 03.08.17 - 31.08.17 hier wegen 3. Lendenwirbelbruch - Bandscheibenbeschwerden - Rheumatische Arthritis - Ostheoponie und Entzündung im rechtem Oberschenkel.

Mir wurde in sämtlichen Bereiche geholfen !

Essen war abwechslungsreich !

1 Kommentar

ARZ am 05.09.2017

Sehr geehrte BabsiWest,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung.

Derzeit arbeiten wir an der Renovierung unserer Patientenzimmer. Hierbei werden alle Zimmer mit TV und W-Lan ausgestattet.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Klasse Therapeuten und Ärtze

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bezogen auf die Therapien)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Älteres Haus, Zimmer werden sukzessive renoviert, alles sauber und ordentlich.)
Pro:
Sehr gute Gruppen- und Einzeltherapien, Radonstollen, Essen hat sich deutlich verbessert,.
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten sind klasse. In der ersten Woche verstärken sich die Schmerzen durch die Behandlungen, man leidet sehr. In der 2. Woche sind die Schmerzen weiter sehr stark, aber es stellen sich erste Verbesserungen der n der Beweglichkeit ein und man beginnt den Therapeuten für das was einem "angetan" wird zu danken. Im der 3. Woche werden die Schmerzen weniger, die Beweglichkeit erreicht neue Dimensionen und man ist den Therapeuten einfach nur unendlich dankbar!!
Bin zum zweiten Mal in der KAK, leider kommt die Renovierung der Zimmer nur langsam voran, aber die alten Zimmer sind ok, alles sauber.
Das Essen hat sich deutlich verbessert und für eine Reha Einrichtung echt sehr ok.
Was ich als nicht mehr zeitgemäß empfinde ist, dass es auf den Zimmern weiterhin kein WLAN gibt.

1 Kommentar

ARZ am 24.08.2017

Sehr geehrter Dieter567,

vielen Dank für Ihren wertschätzenden Kommentar. Über Ihr ausgesprochenes Lob an unsere Therapeuten haben wir uns besonders gefreut. Schön, dass Sie von den therapeutischen Leistungen so gut profitieren konnten. Neben unseren Renovierungsarbeiten erfolgt derzeit auch die Ausstattung des gesamten Hauses mit W-Lan.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Empfehlenswert

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Psychologen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesprächsgruppe Fibromyalgie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Rezeption)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alte Zimmer werden nach und nach renoviert)
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
Zimmer, Rezeption
Krankheitsbild:
Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ankommen und wohlfühlen das war mein erster Eindruck. OK die Zimmer sind nicht die neusten aber sauber. Die Renovierungsarbeiten laufen.
Am gleichen Tag Arztgespräch. Die Reha Assistentin erklärt den weiteren Ablauf und man hat immer eine Anlaufstelle bei kleinen Problemen.
Der Grund meiner Reha heisst Fibromyalgie nach einer langen Odyssee von verschiedenen Ärzten und Physiotherapeuten endlich eine Adresse wo man ernst genommen wird. Die Therapien waren super, die Gespräche mit den Psychologen haben mir sehr geholfen. Danke an dieser Stelle an Alle!!
Das Essen gut und abwechslungsreich. Das Personal nett und bemüht trotz der vielen Nörgler, die Zuhause bleiben sollten.
Ein Punkt wäre für mich als negativ zu bewerten und sehr verbesserungswürdig:Die Dame an der Rezeption außerdem die Waschmaschine.
Die Waschmaschine ist immer ausgebucht gibt ja auch nur 1!!
Wenn man nicht gleich um 8 Uhr bei dieser Dame an der Rezeption steht (man hat immer um 8 die erste Anwendung) hat man verloren, Schlüssel weg und die Dame gibt irgendeinen doofen Kommentar ab. Ich meinerseits habe ihr einmal richtig den Kopf gewaschen und nach 2 Wochen das Glück gehabt waschen zu dürfen.

Alles in allem eine sehr erfolgreiche Reha für mich.

Danke an alle ich werde wieder kommen.

1 Kommentar

ARZ am 24.08.2017

Sehr geehrte Silvi05,

wir freuen uns mit Ihnen über eine erfolgreiche Rehabilitation in unserer Karl-Aschoff-Klinik.
Vielen Dank für Ihr Lob an unsere Mitarbeiter.
Ihre Kritik an der Ablauforganisation der Waschmaschinennutzung werden wir zur Optimierung des Ablaufes entsprechend weiterleiten.
Sollte es für Sie medizinisch notwendig werden, freuen wir uns Sie wieder in unserem Hause begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Nicht zu empfehlen

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Küche, Personal allgemein sehr nett, Essen sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis/Polymyalgie Reumatica /Polyarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich, 58 Jahre, weiblich, kam am 3.7.2017 in der Klinik an. Die Aufnahme war freundlich und nett. Dann musste ich zum Aufnahmegespräch zur Ärztin. Dieses Gespräch war unmöglich, erst schnauzt sie mich an und dann zum Abschluss, sie können ja gehen wenn es ihnen nicht past.
Danach OP-Ärztin sehr nett; Arztwechsel und OP-Ärztin alle sehr nett.
Die erste Woche verging so o la la, die zweite Woche hatte ich am Tag 11 Anwendungen teilweise sogar in der Mittagpause, die Planung ist nicht verständlich. Keine Ruhe nach Melissebad usw.
Die Phsysotherapeuten einzeln waren gut, in der Gruppe sehr schlecht, es wurde absolut nicht nach dem schwächsten geschaut sondern nur friss oder stirb. Bei einer Gruppengymnastik ist es mir so ins Kreuz gefahren dass ich mich nicht mehr bewegen konnte und heulend auf dem Boden lag. Ich habe dann mit den Ärzten besprochen, dass ich die Reha abbreche, da es mir viel schlechter ging wie als ich gekommen bin.
Fitte junge Leute können da hin aber andere sind fehl ab Platz.
Das Personal, die Schwester, die Küche die Servicekräfte waren sehr nett und das Essen abwechslungsreich und lecker.

1 Kommentar

ARZ am 24.08.2017

Sehr geehrte/r gretchen123,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung, jedoch sind wir über die Inhalte ein wenig verwundert. Da wir in unserem Hause keine OP´s dürchführen arbeitet auch keine OP-Ärztin in der Karl-Aschoff-Klinik.
Könnte hier eine Verwechslung vorliegen? Auch sind uns Hinweise bezüglich des Vorfalles in der Gruppengymnastik nicht bekannt. Zur Aufklärung der von Ihnen beschriebenen Vorfälle würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Klinik mit Fachkompetenz

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachwissen aller Mitarbeiter,
Kontra:
WLAN und Fernseher sollten auf dem Zimmer sein
Krankheitsbild:
Fibromyalgie und beginnende Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meinem 17-tägigen Aufenthalt in der Akutklinik kam ich vier Wochen später zur Anschlussheilbehandlung in die KAK-Klinik, wo ich sehr freundlich empfangen wurde. Das Zimmer, welches ich beziehen durfte, war nicht gerade der "Burner" (laut und ungemütlich). Aufgrund meines Krankheitsbildes bekam ich aber Dank meines Arztes und der sehr netten Rehaassistentin auf Station 3 ein neues Zimmer, in dem ich mich dann fast 4 Wochen sehr wohlfühlte. Ich bekam sehr viele Anwendungen (Kälte und Wärme und auch wieder den Radonstollen) die mir allesamt sehr gut taten. Meinen Dank möchte ich an dieser Stelle den Damen der Ergotherapie sagen. Alle Drei sind supernett und fachlich sehr kompetent. Was mir besonders gut gefallen hat ist, dass dort eine "kleine Psychotherapie" angeboten wird. Es wird in Gruppen über die Krankheit und Schmerzen gesprochen. Auch hatte ich das Glück Einzeltermine bei der Psychologin zu bekommen. Die Psychologen sind sehr einfühlsam, wissen sehr viel über den "Schmerz im Kopf". Danke auch hier den Psychologen. Ich habe mich über die Freundlichkeit des gesamten Personals gefreut, was ja heutzutage nicht selbstverständlich ist. Das Essen war für eine Klinik gut. Es gibt ja Menschen, die immer etwas zu meckern haben. Es war ausreichend und geschmacklich okay. Zu guter Letzt möchte ich mich bei meinem behandelnden Arzt und vor allem beim Professor bedanken, bei dem ich den ganzen Aufenthalt weiterhin in Diagnostik war und ich habe mich sehr über sein Angebot gefreut, wenn ich zuhause mit der beginnenden medikamentösen Therapie nicht klar komme, wieder nach Bad Kreuznach zu dürfen. Beiden war sehr daran gelegen, dass es mir auch nach der AHB besser und schmerzfreier geht. Ich werde auf jeden Fall die Akutklinik und die KAK-Klinik weiterempfehlen. Danke an Alle.

1 Kommentar

ARZ am 24.08.2017

Sehr geehrte/r Ele61,

wir freuen uns, dass Sie sich nach Ihrem positiven Aufenthalt in unserem Akutzenrum zur AHB für unsere Karl-Aschoff-Klinik entschieden haben. Schön, dass Ihnen die Rehabilitationsmaßnahme sowie das komplette Setting so gut getan hat. Gefreut hat uns natürlich Ihr wertschätzender Kommentar bezüglich der Freundlichkeit sowie der Kompetenz unserer Mitarbeiter.
Mit Ihnen hoffen wir auf einen dauerhaften Rehabilitationserfolg. Natürlich freuen wir uns Sie wieder begrüßen zu dürfen, wenn dies gesundheitlich erforderlich ist.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Vorbildliche Rehaklinik

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kann jedem, der wirklich etwas für seine Gesundkeit tun will diese Klinik empfehlen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alle Mitarbeiter und Angebote
Kontra:
nur Leihfernseher
Krankheitsbild:
Rheumatische Arthritis, Psoriasis Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen im April in der Reha in der Karl-Aschoff-Klinik.
Nach einem etwas hektischen Empfang konnte ich gleich mit meiner zuständigen Ärztin über mein Krankheitsbild und über die Rehaziele ausführlich sprechen.
Ich war sehr zufrieden mit allen zuständigen Ärzten in der Reha Klinik. Die Diagnosen wurden umgehend und korrekt gestellt, Änderungen im Behandlungsplan wurden stets mit mir abgesprochen und versucht umgehend umzusetzen.
Alle Schwestern auf der Station 2 waren sehr nett, kompetent und hilfsbereit.
Das Zimmer war sauber, ordentlich und ausreichend ausgestattet.
Die sehr netten Reinigungskräfte haben täglich geputzt und ausreichend oft Handtücher und Bettwäsche gewechselt.
Ich war in einem "alten" Zimmer mit Balkon untergebracht, aber ich habe mich dort sehr wohl für die Dauer meiner Reha gefühlt.
Meine zuständige Ärztin war jederzeit über die Rehaassistentin erreichbar.
Ich war sehr über die vielen Therapieangebote überracht. Auch hier konnte ich alles mit meiner Ärztin absprechen und auch abändern.
Besonders gut haben mir die Ergotherapeuten gefallen. Mir wurden sehr viele Übungen für zu Hause gezeigt, Schienen, Einlagen usw. angeboten bzw. bestellt. Die Einzelbehandlung durch eine Ergotherapeutin für meine operierte Hand haben mir sehr gut getan.
Als zusätzliches Angebot konnte ich 12 mal in den Radonstollen gehen. Er hat mir gut getan und jetzt hoffe ich, dass die positive Wirkung auf meine Schmerzen anhält.
Ebenso möchte ich mich bei den Psychologen, den Ernährungsberatern und dem gesamten Küchen- und Servicepersonal bedanken. Es ist sicher nicht leicht so viele Patienten immer zufrieden zu stellen, aber man hat sich immer bemüht.
Das Frühstück und Mittagessen waren immer sehr gut, das Abendessen könnte abwechslungsreicher sein. Besonders frisches Gemüse (Gurke, Tomaten, Salat)wurde abends kaum angeboten.
Zusammendfassend kann ich die Rehaklinik sehr empfehlen und hoffe, dass ich in 2 Jahren wieder nach Bad Kreuznach zur Reha darf.

1 Kommentar

ARZ am 19.06.2017

Sehr geehrter Jagdhund2,

wir freuen uns mit Ihnen über die erfolgreiche Rehabilitation in unserer Karl-Aschoff-Klinik. Ihrem umfangreichen Eintrag ist nichts hinzuzufügen. Ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Sie sind uns gerne und jederzeit in Bad Kreuznach willkommen.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Beste Physiotherapie

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten und Anwendungen
Kontra:
Zimmer veraltet
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthritis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen zur Reha in der Paul-Aschoff-Klinik in Bad Kreuznach wegen Rheumatoider Arthritis.

Es waren wunderbare 3 Wochen. Hätte noch verlängern können aber das ging aus privaten Gründen nicht.

Alle Mitarbeiter der Klinik sind sehr freundlich und haben immer ein Lächeln für die Patienten.

Die Anwendungen sind allesamt sehr gut. Wenn einem etwas nicht gefällt kann man es streichen lassen und sich dafür andere Anwendungen wünschen.

Am meisten beeindruckt hat mich meine Physiotherapeutin Frau Orgolic-Ogrevic. Ich wurde vor 3 Jahren an der Hand operiert und hatte seither Schmerzen in der Hand (durch zu festes Verbinden). Nach einer Behandlung bei ihr waren die Schmerzen schon 50% weg und nach der Reha fast ganz.

Die Zimmer sind leider teilweise sehr veraltet und der Teppichboden ebenso. Es wurden aber während meines Aufenthaltes Zimmer renoviert (die Bäder leider nicht soweit ich das erkennen konnte).

Allerdings wird täglich geputzt ausser Sa und So.

Kann die Klinik nur empfehlen. Die Lage ist wunderschön direkt gegenüber dem Kurpark dahinter freie Natur und Weinberge.

Bis zur Innenstadt mit wunderschönen Geschäften und Cafés und Restaurants sind es nur 5 Min Fussweg.

Würde jederzeit wieder dorthin fahren.

weiblich, 54 Jahre

1 Kommentar

ARZ am 24.04.2017

Sehr geehrte/r Daemiris,

ganz herzlichen Dank für Ihren positiven Kommentar in diesem Portal. Über Ihre Rückmeldung haben wir uns gefreut, insbesondere über Ihr Lob an unsere Therapeutin. Es freut uns sehr, dass Sie von der Behandlungen profitiert haben und dies auch bekannt geben. Aber auch Ihre kritischen Hinweise sind für uns wichtig. Im Rahmen unserer Renovierungsarbeiten werden wir im gesamten Hause die Teppichböden entfernen, zunächst in den Patientenzimmern.

Mit freundlichen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Fühlte mich nicht gut versorgt

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nette Mitarbeiter
Kontra:
Überhebliche Behandlung der Oberärztin
Krankheitsbild:
Rheumatoide Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war letztes Jahr im September zur Reha, ich war so enttäuscht, dass ich jetzt erst eine Bewertung abgeben kann. Eigentlich wollte ich die Reha zwischdurch abbrechen, mir wurde aber von der Oberärztin ins Gesicht gelogen, was hinterher nicht wahr sein sollte. Sogar mein Hausarzt hatte einen Lachanfall als er den Bericht gelesen hatte. Wir hatten das Gefühl dort wurde eine andere Patientin bewertet. Auch ein Widerspruch gegen den Rehabericht wurde eingelegt. Ich war zum 2. Mal in der Klinik, da mit den Therapeuten überwiegend sehr zufrieden. Auch das Essen war in Ordnung, jeder findet dort etwas für seinen Geschmack.
Mein Zimmer habe ich mit Decken, Läufer und Deko aufgepeppt, das einzige Manko war leider der Balkon, der voller Algen und Sporen besetzt war, auf die ich allergisch reagiert hatte ( Auf meine Besanstandungen wurde gar nicht reagiert. habe Handtücher davor hängen müssen damit ich die Balkontür öffnen konnte) da es im September noch sehr warm war. Das Fazit war, das ich kränker nach der Reha war als vorher. Außerdem habe ich das Vertrauen in die Ärzte verloren, war seit der Entlassung bei keinem Arzt.

2 Kommentare

fuzzi2 am 06.04.2017

war vom 13. Januar bis 26. Februar 2017 dort wegen Morbus Bechterew.
+Therapien
+Mitarbeiter
+Oberärztin
+Professor
-Essen sehr schlecht
-kein Wlan im Zimmer (nur in der Acculounge)
-Zimmermöbel und Teppich uralt
-kein TV im Zimmer

hat mir sehr viel geholfen
werde nächstes Jahr wieder hinfahren wenn alle Zimmer renoviert sind und Wlan im Zimmer

  • Alle Kommentare anzeigen

erste Bewertung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer sehr schlecht, Mobiliar uralt, Teppichboden Flecken)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit dem 13. Januar 2017 bis 12. März in der Karl Aschoff Klinik und habe eine dringende Bitte :

Installieren Sie eine Wlan Station auf jedem Stockwerk damit jeder Patient endlich Internet im Zimmer hat !!!

Es ist durchaus heute gang und gäbe, dass man Internet in jeder REHA oder KUR-Klinik im Zimmer hat !

So eine Station kostet nicht viel und ist schnell installiert.

Die Patienten mit denen ich bisher gesprochen habe sind alle meiner Meinung.

Meine restliche komplette Bewertung folgt vor meiner Abreise.

m.f.G.

Francis Schutz

4 Kommentare

Betty_40 am 29.01.2017

Hallo,gibt es mittlerweile Tv auf den Zimmer?mit dem WLAN gebe ich dir vollkommen recht sollte mal was passieren...bist du bis jetzt zufrieden?
War 2002 u 2008 da u habe wieder einen Antrag gestellt,habe auch MB

  • Alle Kommentare anzeigen

Immer wieder!!!!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wiederholungstäter in 2016)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente Oberärztin die sich sehr viel Zeit nimmt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zügige Aufnahme, schneller Ablauf bei Reservierung Besuch)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapie und Therapeuten
Kontra:
Vielleicht schafft ihr es den Eingang zum Kurpark endlich fertig zu stellen, da dieses kein Aushängeschild für den ersten Eindruck ist.
Krankheitsbild:
Knie TEP, Arthritis
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2. Mal in diesem Jahr in der Karl Aschoff Reha Klinik!!!!
Im April 2016 zu einer Reha bzgl. meiner Arthritis und im Oktober/ November zu einer AHB bzgl. Knie TEP. Ich habe diese Klinik beim 2. Mal ganz bewusst ausgewählt, da ich dort mit den Ärzten, Physiotherapie und physikalischen Therapie sehr zufrieden bin.
Die Nörgler hier kann ich nicht verstehen!!!
Ja die Einrichtung ist in die Jahre gekommen, aber die "alten Zimmer" bieten alles was für einen Aufenthalt notwendig ist!!!! Ja, es stimmt der alte Teppich im Zimmer ist nicht wirklich toll, ein Fernsehen muss man extern mieten oder selber mitbringen, aber man kauft oder mietet das Zimmer nicht dauerhaft !!!! Für eine begrenzte Zeit kann man es darin gut aushalten, zumal der Kurpark vor dem Haus liegt und selbst im November Ruhe und Erholung bietet. Die Innenstadt ist selbst als Gehbehinderte zu erreichen und bietet Abwechslung.
Die Ärzte sind wirklich super und haben nicht nur mein neues Knie behandelt, sondern auch über den Tellerrand hinaus geschaut und meine Arthritis mitbehandelt. Da ich diverse Reha und AHB Maßnahmen gemacht habe, weiss ich, dass dieses nicht selbstverständlich ist, oft habe ich in anderen Einrichtungen gehört, dass geht nicht deshalb sind sie jetzt nicht hier!!! Ganz anders war es hier und dafür ein ganz großes Lob.
Dann das leidige Thema mit dem Essen. Es muss keiner verhungern und sprechenden Menschen wie mir wurde immer geholfen, so dass ich auf meine geliebte und notwendige Buttermilch oder Joghurt nicht verzichten musste!!!! Danke an Fr. F. und ihr Team vom Speisesaal. Für so viele Menschen zu kochen ist schwierig, selbst in einer kleinen Familie mag nicht jeder das servierte, der eine möchte Blumenkohl und anderes Gemüse, der Andere Fleisch. Es musste niemand verhungern und es handelt sich um eine begrenzte Zeit und falls gar kein Mittagessen genehm war, gibt es unzählige Lokale in der Nähe. Aus meiner Sicht verwechseln viele eine Reha Maßnahme mit einem Wellnessurlaub in einem 5 Sterne Hotel.
Das was für mich für eine Reha notwendig ist ist gegeben, Einzelzimmer, um meine Ernährung muss ich mich nicht kümmern, gute Ärzte und Therapeuten!!!

1 Kommentar

ARZ am 01.12.2016

Sehr geehrte "Retina"

ganz herzlichen Dank für Ihre wertschätzende und positive Rückmeldung. Wir haben uns sehr gefreut. Besonders erwähnt haben Sie unsere Mitarbeiter. Das ist für Menschen, die tagtäglich im Dienst für andere sind besonders wichtig. Ganz herzlichen Dank hierfür! Wir freuen uns, dass wir mit unseren Therapien und unserer Betreuung zu Ihrer Genesung beitragen konnten.
Und an der Renovierung unseres Hauses werden wir auch weiterarbeiten :-)

Mit den allerbesten Grüßen

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement


ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Weniger zufreiden

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Keine Rücksicht bei chronischen Schmerzen auf die Verstärkung im Schmerzgedächtnis)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr gute Wassergymnastik & Ergo Therapie!!
Kontra:
schlechte Organisation
Krankheitsbild:
Fortgeschrittenes HWS-/BWS-/LWS-Syndrom, Hüft TEP, Gonarthrose bds. Fibromyalgie, Borreliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Eingangsuntersuchung führte die Oberärztin durch! Die Oberärztin meinte sofort, mit ihren vielen Erkrankungen weiß ich nicht ob wir Ihnen hier helfen können? Sie passen in kein Programm. Die Therapien wurden nur teilweise mit mir durchgesprochen! Für die HWS bat ich um eine Stromtherapie, als diese Therapie nicht auf dem Behandlungsplan erschien, fragte ich bei der Terminverwaltung nach, dort sagte man mir es ist keine Kapazität frei sie bekommen nächste Woche mehr von den Behandlungen. Dann wandte ich mich an die Rehaassistentin, diese schaute im Verordnungsplan nach, dort sah ich dass noch mehr Therapien verordnet waren die ich nicht erhalte! Darauf hin wandte ich mich an die Oberärztin dort wurde ich abgespeist mit den Worten „wenn es Ihnen nicht passt können Sie ja gehen“!
Es gibt so viele Mängel in der Klinik: Ich hatte des Öfteren um 8.00 Uhr Wassergymnastik (30 Min.) um 9.00 Uhr den nächsten Termin. Das Frühstückszimmer öffnet 7.30 Uhr es steht dann eine Schlange von bis zu 20 Personen vor der Tür, dass ich mein Frühstück 7.45 Uhr bekommen kann, aber um 8:00 Uhr im Wasser sein soll. Das heißt dass ich des Öfteren nicht Frühstücken konnte!
Das Hallenbad ist geöffnet:
Mo. Die. Do. 16:00 bis 16:45 Uhr
Fr. 15:00 bis 17:00 Uhr
Sam. 11:00 bis 12:00 Uhr Mittagessen 11.30 Uhr
Sonntag 10:30 bis 12.00
Die Öffnungszeiten sind Patienten feindlich, man steht ständig im Stress! Auf die Essenszeiten wird bei der Therapieplanung und der Öffnung des Hallenbads keine Rücksicht genommen!
Die Klinik ist nur für leichte und mobile Fälle geeignet die die Klinik auch mal verlassen können, ansonsten wird man depressiv!

Mir wurden Therapien nicht verabreicht wegen mangelnder Kapazität.
Wenn ich dann in die Bäderabteilung kam, waren die Geräte (mangelnde Kapazität) nicht belegt und nicht in Betrieb, die Therapeuten liefen planlos durch die Gegend! Alles sehr unstrukturiert!
Wenn man mit dem Auto anreist ist kein einziger Parkplatz für An- und Abreise ausgewiesen!
Eine Dame erzählte mir Sie sei 500 km wegen der Radonstollentherapie angereist. Die behandelnde Ärztin verweigerte Ihr den Radonstollen. Als die Patientin darauf bestand antwortete Ihr die Ärztin, „wollen Sie Krebs bekommen!!!
Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen!

1 Kommentar

ARZ am 14.11.2016

Sehr geehrte/r Pauline59,
die Meinung unserer Patienten ist uns wichtig! Wir möchten, dass Sie sich in unserem Haus wohlfühlen. Darum haben wir seit Jahren ein Beschwerde- bzw Reklamationsemanagement installiert.
Unter dem Motto „Ihre Meinung ist uns wichtig!“ bieten wir unseren Patienten verschiedene Wege an, mit uns in Kontakt zu treten. Ob persönlich, schriftlich und wenn gewünscht auch anonym, freuen wir uns über Beschwerden, Anregungen und Meinungen. Dies auch nachstationär! Leider haben Sie dieses Angebot nicht genutzt. Dies ist umso bedauerlicher, da Sie Ihre Hoffnungen und Wünsche sowie Enttäuschungen in einem Gespräch hätten darlegen können. Sicherlich hätten wir noch während Ihres Aufenthaltes einen Teil Ihrer Kritikpunkte bearbeiten können.
Unser Beschwerdemanagement arbeitet berufsgruppenübergreifend, d. h. Beschwerden, Reklamationen, Vorschläge und Kommentare werden dem entsprechenden Ansprechpartner zugeleitet.
Alle Mitarbeiter sind selbstverständlich bemüht, den Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Über einen konstruktiven Austausch mit Ihnen würden wir uns freuen. Wenden Sie sich bitte an:

Hildegard Metz
Beschwerdemanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
Tel.: 0671/93-2401
email: hildegard.metz@kh-acura-kliniken.com

oder

Matthias Broer
Patientenmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: +49 671 93 1217
E-Mail: Matthias.Broer@kh-acura-kliniken.com

Im großen und ganzen in Ordnung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kurze Wege im Haus, gute Lage und nettes Personal.
Kontra:
Kein TV im Zimmer , sehr schlechte Küche und wenig Auswahl, Parkplatz gebührenpflichtig, WLAN im Zimmer zur Not gegen Gebühr wäre zeitgemäß.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Etwas in die Jahre gekommene Klinik, aber in guter Lage. Personal freundlich, Zimmer nicht mehr zeitgemäß (kein TV, Teppichboden usw).Habe mich aber etwas erholt und die Beschwerden wurden gelindert, was ja Sinn und Zweck der Reha war.Nicht wenige arabische teilweise vermummte Gäste. Das Essen war halt leider mit Abstand das Schlechteste was ich je in einer Rehaklinik erlebt habe und ich war über viele Jahre in neun verschiedenen Einrichtungen. Man muss halt zwischendurch auswärts essen, sonst hält das jemand der Ahnung von gutem Essen hat nicht aus.

1 Kommentar

ARZ am 01.09.2016

Sehr geehrter "Vorderpfälzer",

wir danken Ihnen für die freundlichen Worte bezüglich der guten Lage und des netten Personals unserer Klinik.
Die Renovierung der Klinik läuft bereits auf Hochtouren und wir arbeiten täglich daran, dass Sie sich bei uns wohl fühlen.

Mit freundlichen Grüßen

Seda Ülker
Sekretariat Vorstand / Kaufm. Direktorin


ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 1215
Fax.: +49 671 93 1999
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Seda.Uelker@kh-acura-kliniken.com

Sehr zu empfehlen!

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte, Anwendungen
Kontra:
Fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut empfehlenswert! Vielfältige Anwendungen, super Therapeuten und Ärzte. Man fühlt sich ernst genommen!

1 Kommentar

ARZ am 12.07.2016

Sehr geehrtes Fresserchen,

vielen Dank für Ihren wertschätzenden Kommentar! Genau diese Rückmeldungen sind es, die unsere Mitarbeiter täglich in ihrem Tun motivieren und bestärken.

Mit freundlichen Grüßen
Hildegard Metz
Qualitätsmanagement


ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Steifigkeit

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliche Psychos
Kontra:
Warteschlangen beim Essen und
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für das alte Haus, eigentlich gut

1 Kommentar

ARZ am 12.07.2016

Sehr geehrte/r Bierfra,
vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Schön, dass Sie mit der Professionalität unserer Mitarbeiter zufrieden sind. Neben der begonnenen Renovierung unseres Hauses arbeiten wir auch kontinuierlich an der Verbesserung unserer Abläufe.

Mit freundlichen Grüßen

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement

ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

med. Fachkräfte sehr gut - bei den Ärzten hohe Fluktuation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 6/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hatte Glück da erfahrene Ärzte zuständig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Personal sehr verbindlich)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Teppichböden sehr verschmutzt geht gar nicht.)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zimmer, Speisesaalambiente und Abendessen
Krankheitsbild:
Sponylarthritis mit Gelenkbeteiligung, Z.n. Hüfttepwechsel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal war gegenüber mir sehr freundlich.

Die Gruppengymnastik im Trockenen und im Wasser, sowie die Arbeit im Kraftraum haben mir sehr geholfen meine Fitness wieder herzustellen.

Die Einzeltherapien bei den Physiotherapeuten und in der Bäderabteilung unterstützten diese meine Gesundung. Bei Komplikationen wurde mir sofort von den Therapeuten geholfen.

Die zuständige Ärztin war auch sofort ansprechbar, sodass ich wieder zeitnah bei den täglichen Übungseinheiten teilnehmen konnte.
Seit mehr als 10 Jahren komme ich fast jährlich in die Klinik.

Die Zimmer sind in einem schlechten Zustand. Die Haustechniker waren stets bemüht die Bäder in einem technischen guten Zustand zu halten, jedoch der Teppichboden ist fürchterlich schmutzig. Das mit dem Renovieren dauert viel zu lange.


Der Speisesaal und die Essensausgabe ist seit Jahren unverändert Verzögerungen und Warteschlangen sind an der Tagesordnung. Mal sehen, ob sich was gravierend ändert.


Auffällig ist die hohe Fluktuation bei dem ärztlichen Personal. Woran liegt es?

Fazit:
Ich komme wegen den Therapeuten nach Kreuznach in die Aschoff. Hier wurde mir von Anfang an gezielt und fachgerecht geholfen. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Dank!

2 Kommentare

ARZ am 20.06.2016

Sehr geehrter Kurpfälzer,

ganz herzlichen Dank für Ihren freundlichen Eintrag in diesem Portal. Über Ihre positive Rückmeldung haben wir uns sehr gefreut, insbesondere über Ihr Lob an unsere Ärzte und Therapeuten. Aber auch Ihre kritischen Anmerkungen sind für uns wichtig. Schön das Sie darauf hinweisen, dass unsere Patientenzimmer renoviert werden. Im Zuge der Renovierungsarbeiten werden wir überall den Teppichboden entfernen. Wir freuen uns, Sie auch im nächten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Mit sonnigen Grüßen aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach

Tel.: +49 671 93 2401
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

  • Alle Kommentare anzeigen

Immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
abgenutzte Zimmer
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April zum 3.Mal in der Karl Aschoff Klinik.Ich war mit jedem Bereich sehr zufrieden.Das Personal war immer freundlich und hilfsbereit.Manche sprachen mich zwischendurch mit meinem Namen an und fragten einfach wie es mir heute geht.Das fand ich sehr aufmerksam.Wenn es ein Problem gab und ich es ansprach, wurde es sofort behoben.Ob die Therapeuten, die Serviererinnen, das Pflegepersonal, die nette Nachtschwester, die Reinigungsdame,die Psychologen, die Reha Assistentin(St.3) oder meine Ärztin waren alle super.Ich habe mich sehr wohlgefühlt.
Ich genieße immer wieder die schöne Umgebung um die Klinik.Der schöne Kurpark und das nahe Stadtzentrum.Leider hatte ich ein sehr abgenutztes Zimmer, wo ich mich nicht wohl gefühlt habe.Die Renovierungen der Zimmer dauern viel zu lange.Ein so abgenutztes Zimmer, kann man eigentlich keinem Patient mehr zumuten.Dafür war der Rest der Klinik sehr schön renoviert.Was mir auch nicht gefiel, dass es abends sehr laut in der Klinik war, weil einige "Patienten" die Hausordnung nicht eingehalten haben und sich nicht stören ließen durch die arme Nachtschwester.

1 Kommentar

ARZ am 09.06.2016

Sehr geehrte Marlen12,

vielen Dank für Ihren freundlichen und wertschätzenden Eintrag. Ihre lobenden Worte über unsere Mitarbeiter haben uns sehr gefreut.
Bezüglich unserer Renovierungstätigkeiten können wir Ihren Unmut gut verstehen. Auch uns geht es oft nicht schnell genug. Jedoch, wie Sie richtig schreiben, renovieren wir nicht nur unsere Patientenzimmer sondern arbeiten derzeit auch an dem äußeren Erscheinungsbild unserer Klinik.

Viele Grüße aus Bad Kreuznach

Hildegard Metz
Qualitätsmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: +49 671 93 2401
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Oberärztinnen und Therapeuten top, der Rest flop

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Oberärztinnen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Nette Verwaltungsdamen, der Rest mangelhaft)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Renovierungsstau)
Pro:
Ltd. Oberärztinnen und Therapie
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
RA
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Behandlung durch die ltd. Oberärztinnen der Orthopädie und Rheumatologie waren sehr gut. Leider musste ich einmal zu einer Stationsärztin, womit ich unzufrieden war und somit den Unmut meiner Mitpatienten nachvollziehen konnte, die Stationsärzte als behandelnde Ärzte haben. Die Psysikalische und Psysiitherapie waren gut, mit einer Einschränkung es gibt dort nur einen Einzelbehandlungsraum, ansonsten ist man nur durch einen Vorhang getrennt und bekommt unweigerlich die Krankenvita der Mietpatienten mit (Datenschutz??). Als immobiler Patient bin ich auf die Räumlichkeiten der Klinik begrenzt, da ich nicht mal eben in die Nahe Stadt gehen kann.
Die Cafeteria ist während der Öffnungszeiten nicht besetzt. Zumal Cafeteria der falsche Begriff ist, da es sich nur um eine Theke handelt. Das Budget der Küche scheint stark eingeschränkt zu sein, trotzdem bemühte man sich, aber im Vergleich zu anderen Kliniken am unteren Niveau. Die Terminplanung setzte die Weisungen der Oberärzte nicht um. Hygiene bei der Blutentnahme zweifelhaft, Einweghandschuhe wurden ohne Desinfektion mehrfach benutzt und zu guter letzt fasst man die desinfizierte Stelle zwecks nochmaliger Adersuche an. Die Zimmer sind alt und völlig abgewohnt und unzeitgemäß ausgestattet (Alter Duschvorhang, kein TV).
Das ist meine "persönliche Meinung"" und bevor hier irgendwelche Schönkommentierer sich zu Wort melden, ich habe mich mehrfach schriftlich an das QM gewandt und warte bis heute auf eine Reaktion. Ich erwartete keinen 5 Sterne Komfort, aber freundlich eingerichtete Zimmer mit sauberen Teppichen bzw. andere allergiefreundliche Belägen, TV ohne das ich mich privat darum kümmern muss, abwechslungsreiche Speisen aus frischen Gemüse etc., wie ich es in anderen Rehakliniken gewohnt bin.

1 Kommentar

ARZ am 03.05.2016

Sehr geehrte/r RAgeplagt-e/r,
ich möchte Ihren Beitrag sicher nicht schönkommentieren, gleichwohl sehe ich mich veranlasst, auf Ihre Ausführungen einzugehen. Es tut uns leid, wenn Ihr Aufenthalt in unserem Hause nicht zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist. Sie sagen, daß Sie das QM- mehrfach schriftlich unterrichtet haben. Diese Meldungen haben wir mit Sicherheit auch erhalten und Anregungen und Verbesserungsvorschläge werden grundsätzlich auch in den entsprechenden Gremien diskutiert und ernstgenommen. Die Möglichkeiten der Rückmeldung von Seiten unserer Patienten sind vielfältig. Wenn Sie eine direkte persönliche Rückmeldung auf unseren Fragebogen zur Zufriedenheit wünschen, dann sollten Sie dies auch unmißverständlich zum Ausdruck bringen. Ansonsten gehen Ihre Anregungen in unsere Maßnahmenplanung natürlich mit ein.
Gerne bieten wir Ihnen an, noch einmal ein Gespräch mit uns zu führen. Bitte wenden Sie sich entweder an mich:

Matthias Broer
Ltg. Patientenmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: +49 671 93 1217
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Matthias.Broer@kh-acura-kliniken.com

oder an meine Kollegin:
Hildegard Metz
Qualitätsbeauftragte
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: +49 671 93 2401
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Alles was ich wollte: Ein Schritt zur Genessung!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (bin mit realistischen Zielen gekommen die mehr als erfühlt wurden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hier liegt es an jedem Patienten selbst nachzufragen, dann brkommt man umfassend Auskunft)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mag teilweise anstrengend sein, abet von nix kommt nix!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Strukturiert, bei Problemen können Lösungen odet Kompromisse gefunden werden. Auch hier nicht jammern sondern die Dinge ansprechen und klären.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für ein Haus aus den 80 ern besteht kein Renovierungsstau. Wirkt neuwertig auch wenn ich zu den Patirntenzimmern keine Auskunft geben kann.)
Pro:
Freundliches und kompezentes Personal, gutes Essen, hilfreiche Anwendungen,
Kontra:
leider zu wenig Zeitfenster zum "freien Schwimmen", Patienten mit der fehlenden Einstellung ihren Teil zur Therapie beizutragen und nur jammern oder kritisieren!
Krankheitsbild:
Bandscheibenschädigungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schön gelegene Klinik. Freundliches Personal. Das Essen ist gut weshalb ich negative Äußerungen nicht verstehen kann. Die Anwendungen sind wirksam wenn man mit der richtigen Einstellung herangeht!
Die Ausstattung ist gut wobei ich als ambulanter Patient die Zimmer nicht beurteilen kann.
Die beste Jahreszeit für eine Kur empfehle ich den späten Frühling bis Anfang Herbst weil Bad Kreuznach dann auch veranstaltungsmäßig was bieten kann.
Trotzdem ist eine schöne Landschaft vor der Tür.

Nie wieder!!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Wirbelsäule
Erfahrungsbericht:

War dort 3 Wochen wegen diverser Erkrankungen der Wirbelsäule. Einzig die
Therapeuten sind als befriedigend zu bewerten.
10 Minuten Eingangsuntersuchung, Stationsärzte aufgrund mangender Deutschkenntnisse nicht oder schwer zu verstehen, Abschlussuntersuchung ebenfalls 10 Minuten, Oberarztvisite 3 Minuten, das war die medizinische Betreuung.
Uraltes Zimmer ohne Fernseher, dafür aber alter verdreckter Teppich. Essen das billigste vom Billigsten. War mir egal, da ich mobil bin, könnte ich mich Außerorts vernünftig ernähren.
Einzig Therapeuten verstehen ihr Handwerk.
Klinik nur für leichte Fälle geeignet oder für Privatzahler aus dem arabischen Raum, welche dort bevorzugt, da ja privat, besser behandelt wurden.

1 Kommentar

golffuchs am 28.04.2016

Liebe Frau WS ,ich war selbst bereits 13 mal in dieser Klinik und kann Ihre Bewertung in keinster Weise teilen. Alle Therapeuten leisteten hervorragende Arbeit, das Essen war überwiegend gut und abwechslungsreich.Natürlich sind die Zimmer teilweise schon älter ,aber beim Zustand der Wände und Böden spiegelt sich auch das Verhalten einiger Patienten wieder.Im übrigen werden die Zimmer zur Zeit auch renoviert .Bei Mängeln konnten immer die Reinigungskräfte angesprochen werden, die sofort für Abhilfe sorgten. Kritik soll sein, aber dann bitte sachlich.

Nur für einfache Fälle geeignet

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Therapeuten
Kontra:
Ärztliche Kompetenz
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha-Klinik ist aus meiner Sicht nur für leichte Fälle geeignet. Therapeuten sind ok, Ärzte haben mich leider nicht überzeugt. Der mitzubringende Fragebogen wurde bei mir offensichtlich nur überflogen, Oberarzt - oder Chefarztvisiten sind eher selten. Therapien werden aus meiner Sicht pauschal und nicht patienten- und diagnosebezogen geplant. Essen war gut, wenn auch etwas einfallslos. Insgesamt habe ich den Eindruck gewonnen, dass der finanzielle Gewinn der Klinik weit über den Bedürfnissen der Patienten steht und alle Mitarbeiter der Klinik mehr mit Organisation und Verwaltung als mit den Patienten beschäftigt sind.

1 Kommentar

ARZ am 08.03.2016

Sehr geehrte/r sigianna,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung auf klinikbewertungen.de. Wir bedauern sehr, daß Sie unser Haus nicht zufrieden verlassen haben. Alle Patienten und Besucher haben aber die Möglichkeit, sich schon während ihres Aufenthaltes an uns zu wenden, wenn etwas nicht zu ihrer Zufriedenheit ist. Gerne würden wir die näheren Umstände noch einmal mit Ihnen besprechen. Bitte wenden Sie sich entweder an mich:
Matthias Broer
Ltg. Patientenmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: +49 671 93 1217
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Matthias.Broer@kh-acura-kliniken.com

oder an meine Kollegin:
Hildegard Metz
Qualitätsbeauftragte
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: +49 671 93 2401
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Hildegard.Metz@kh-acura-kliniken.com

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach einer Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die drei wöchige Reha, acht Tage nach meiner Hüft OP, kann ich nur empfehlen.

2 Kommentare

ARZ am 19.02.2016

Sehr geehrter snoopy1232,

vielen Dank für die wohlwollende und positive Rückmeldung über Ihren Aufenthalt in unserem Hause.

Matthias Broer
Ltg. Patientenmanagement
ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: +49 671 93 1217
Web: www.kh-acura-kliniken.com
E-Mail: Matthias.Broer@kh-acura-kliniken.com

  • Alle Kommentare anzeigen

mangelhafte Planung

Rheuma
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Schwestern geben sich alle Mühe
Kontra:
Verwaltungsmängel
Krankheitsbild:
Rheuma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Akura-Klinik ist Nachfolger der Sana-Klinik. Nach Inanspruchnahme durch einen Verwandten kann ich feststellen, dass nicht alles so funktioniert, wie man es erwarten könnte. Kranke Menschen müssen anders behandelt werden als Kunden bei einer Firma.

Insbesondere fällt dabei die eher unfreundliche (aber keinesfalls patientenfreundliche) Abfertigung auf. (So kauft man sich z.B. eine Bahnkarte!) Eine Willkommenskultur scheint hier nicht bekannt zu sein.

Das benutzte Einzelzimmer war zwar sauber aber ebenfalls nicht patientenfreundlich. Die Ausstattung selbst ist eher dürftig!

Bei der ärztlichen Versorgung fiel auf, dass die extra angekündigten Visiten durch den Chef bzw. die beauftragten Oberärzte nicht dem vorgelegten Plan entsprachen. (Wenn das den Schwestern mitgeteilt würde, müsste ein Patient nicht stundenlang unnötig warten!

1 Kommentar

ARZ am 08.02.2016

Sehr geehrter Besucher-neu,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Selbstverständlich arbeiten wir ständig daran, uns in den verschiedensten Bereich zu verbessern. Daher sind wir für Vorschläge und Anregungen dankbar.
Ihre kritischen Anmerkungen nehmen wir ernst und werden diese aufnehmen und mit den betreffenden Stellen bearbeiten.
Wie Sie ja selbst miterlebt haben finden zur Zeit umfangreiche Maßnahmen zur Umgestaltung der Karl-Aschoff-Klinik statt. Dies betrifft auch die Patientenzimmer, die in diesem Jahr nacheinander in Angriff genommen werden.
Wir hoffen, daß Ihr Verwandter von den Therapien in unserem Hause profitiern konnte und wünschen Ihm für die Zukunft alles Gute.

Gerne bieten wir Ihnen an, mit uns zu sprechen. Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

ACURA Kliniken Rheinland-Pfalz AG
Matthias Broer
Pantientenmanagement
Kaiser-Wilhelm-Str. 9-11
55543 Bad Kreuznach
Tel.: 0671/93-1217
email: matthias.broer@kh-acura-kliniken.com

Weitere Bewertungen anzeigen...