MEDIAN Kaiserberg-Klinik

Talkback
Image

Am Kaiserberg 8-10
61231 Bad Nauheim
Hessen

149 von 184 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

190 Bewertungen

Sortierung
Filter

Meine Meinung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (mit den Therapeuten sehr zufrieden, mit den Ärzten weniger)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (mit den Therapeuten sehr zufrieden, mit den Ärzten weniger)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (vermutlich sehr zufrieden, wenn Corona nicht gewesen wäre)
Pro:
Sehr freundliches Pflege- & Servicepersonal
Kontra:
Ärztliche Versorgung eher dürftig
Krankheitsbild:
Schwerhörigkeit, Schwindel, Tinitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meinen 5-wöchigen Aufenthalt von Mitte März bis Mitte April empfand ich etwas "zweigeteilt".
Sehr positiv bewerte ich die Freundlichkeit des gesamten Pflege- und Servicepersonals. Alle waren wirklich "herzlich freundlich und zuvorkommend" - nicht gekünstelt! Weiterhin wurden in den verschiedenen Gruppen-Vorträgen sehr ausführlich und verständlich die diversen Krankheitsbilder und der Umgang mit den Beschwerden erklärt. Auch die Einzelgespräche mit den Hörtherapeuten, den Psychologinnen und dem sozialen Dienst waren für mich sehr hilfreich. Die Massagen und der Hydrojet waren sehr entspannend und wohltuend.
Über die Leistungen der Küche konnte ich mich zu keiner Zeit beschweren - das Essen war schmackhaft und abwechslungsreich. Einzig beim Abendessen hätte es ein kleinwenig mehr Abwechslung sein dürfen.

Nicht ganz so positiv empfand ich die ärztliche Betreuung: Bei der Aufnahmeuntersuchung wurde ich als erstes darauf hingewiesen, dass die bewilligten drei Wochen nicht ausreichen würden und ich um zwei Wochen verlängern solle. Erst danach sprach der Arzt mit mir über meine Beschwerden...
Die angekündigte einmal-wöchentliche Visite fand bei mir nur in der dritten und fünften Woche statt. Allerdings habe ich von anderen Patienten gehört, sie seien mit der ärztlichen Versorgung zufrieden. Vielleicht lag es auch etwas an mir und ich hätte mehr "jammern" müssen...

Die Freizeitgestaltung blieb Corona-bedingt leider vollkommen auf der Strecke - aber deswegen kann man ja der Klinik keinen Vorwurf machen.

Was ich wirklich vermisst habe:
Auf dem Zimmer hätte ich mir eine kleine Kühlmöglichkeit für ein/zwei Sprudelflaschen gewünscht. Nun war es ja noch nicht so warm, aber im Sommer stelle ich es mir ohne gekühlte Getränke furchtbar vor.

Abschließende Zusammenfassung:
Erholsame 5 Wochen - ich kann die Kaiserberg-Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen!

Gute Klinik mit super Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (ohne Corona wahrscheinlich sehr zufrieden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die durchweg kompetenten Therapeuten. Macht weiter so!
Kontra:
Die "Untersuchung" bei der Aufnahme war schlecht.
Krankheitsbild:
Arthose Schultern, Tinitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu Anfang der beginnenden Corona Pandemie dort und einige Einschränkungen mussten schon hingenommen werden. Insgesamt hat die Klinik die Herausforderung dieser Umstände aber gut gemeistert.

Besonders lobenswert ist die Leistung der (aller) Therapeuten!! Fachkompetenz Empathie Professionalität - all das habe ich hier gefunden. Gerade unter den erschwerten Bedingungen hat das Personal tolles geleistet. DANKE dafür.

Die Zimmer sind funktional und sauber und auch hier hatte die Reinigungskraft immer ein Gruß und ein Lächeln bei der Begegnung im Flur.

Das Essen ist für ein Haus mit 244 Betten in Ordnung einzig die stets angebotenen Salate waren immer eiskalt wofür ich aber auch Verständnis habe.

Die Lage des Hauses fand ich sehr schön wenngleich man schon gut zu Fuß sein muss.

Weniger schön fand ich den Lärm vom Raucher Pavillon aber dafür kann die Klinik nichts.

Leider muss ich aber auch schreiben das die Aufnahme Ärztin den Charm versprüht wie bei einer Musterung in der UDSSR.
Die Schwestern bei der Blutabnahme haben dafür eine Warmherzigkeit die wieder versöhnt.

empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Der große Speisesaal ist ein Massenbetrieb)
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Hilfsbreitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüftoperation weilte ich für drei Wochen in der Kaiserberg-Klinik. Von der Chef-Ärztin bis zur jüngsten Schwestern-Schülerin, von den Physiotherapeut/innen und Trainer/innen bis zum Pflege- und Servicepersonal erlebte ich nur kompetente und hilfsbreite Mitarbiter/innen.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und werden täglich gereinigt. Es werden täglich drei Menues angeboten, ebenso sind Frühstück und Abendessen reichhaltig und abwechslungsreich. Lediglich der Aufzug ist zu den Mahlzeiten regelmäßig überlastet.
Insgesamt ist die Klink auf jeden Fall zu empfehlen.

Voller Rehaerfolg

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Psychologische Einzelgespräche
Kontra:
Organisation im Speisesaal
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Januar bis Anfang März 5 Wochen zur Reha in der Kaiserbergklinik um einen besseren Umgang mit meinem Tinnitus zu erlernen. Und ich habe es gelernt! Die Tinnitusgruppe und vor allem die wöchentlichen 1-stündigen psychologischen Einzelgespräche haben mir sehr geholfen, eine andere Sichtweise zu entwickeln und dem Tinnitus nicht mehr so viel Raum zu geben.
Die Vorträge aus allen Bereichen der HTS-Thematik waren sehr informativ und wurden meist so vorgetragen, dass selbst 2 Std.-Vorträge nicht zur Ewigkeit wurden! Mit hat der gesamte Aufenthalt sehr gut getan, ich hatte Zeit das Erlernte und Gehörte für mich umzusetzen und Strategien für die Zeit nach der Reha zu entwickeln.
Allgemeine Angaben: mein Zimmer war zweckentsprechend eingerichtet (das Bett war mir etwas zu hart),Reinigung und Versorgung mit Handtüchern und Bettwäsche waren für mich ok. Das Mittagessen war abwechslungsreich und sehr lecker, Frühstück und Abendessen sind sowohl vom Angebot als auch von der Organisation noch etwas ausbaufähig. Die medizinische Betreuung durch meine beiden Ärztinnen hat mir sehr gut gefallen, das begleitende Sportprogramm hätte gerne etwas großzügiger sein können. Die Massagen waren total entspannend und meinen neuen Freund „Hydro jet“ hätte ich gerne mit nach Hause genommen. Die psychologische Betreuung, vor allem die Einzelgespräche (vielen Dank für die tollen Gespräche!!!), war mein persönliches Reha-Highlight.
Abschließend bleibt mir nur zu sagen, dass ich jederzeit wieder zur Tinnitus-Reha in die Kaiserbergklinik fahren würde, sollte es nötig sein.

1 Kommentar

KAI_2 am 26.03.2020

Sehr geehrte/r A45657,

über Ihr positives Feedback und die Empfehlung unserer Klinik freuen wir uns sehr!

Es freut uns sehr zu hören, dass wir Ihnen bei Ihrem Genesungsprozess, auch mit Unterstützung unseres beliebten Hydrojets, optimal behilflich sein konnten.

Sollte eine weitere Rehabilitationsleistung notwendig sein, wäre es schön, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

perfekte Reha nach Cochlea-Implantat

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste Hi8lfe und Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Cochlea-iImplantat
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr nette, einfühlsame, hilfsbereite und kompetente Ärzte und Therapeuten
da oft selbst von Hörstörungen betroffen (eigenes CI) können sie sich gut in die Lage der Patienten versetzen
Gute technische Ausstattung mit Hilfs mitteln
abwechslungsreiches Hörtraining
sehr abwechslungsreiche Therapie
Großzügiges, sauberes Haus mit schönen Zimmern und guten Therapieräumen
sehr leckeres abwechslungsreiches Essen

1 Kommentar

KAI_2 am 26.03.2020

Sehr geehrte/r Schnecke21,

vielen Dank für die positive Rückmeldung zu Ihrem Reha-Aufenthalt bei uns im Haus.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir Sie mit unser Leistung überzeugen konnten.

Für Ihre gesundheitliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

REHA nach Knie TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
allg. freundlich, kompetent & effektiv, Permium-Service angenehm
Kontra:
allg. Speisesaal sehr groß und recht unpersönlich
Krankheitsbild:
Neues Knie-Gelenk links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Knie OP im Januar verbrachte ich eine 3-wöchige REHA / Anschlußheilbehandlung im Februar 2020 in der Klinik.

Die Betreuung und Pflege war in dieser Zeit perfekt.

Empfehlenswert ist die Buchung des Premium-Paketes für einen entspannten Aufenthalt.

Das gesamte Personal war, jeder für sich und im Ganzen, sehr freundlich, kompetent und fachkundig.

Besonders die Trainingräume inkl. Schwimmbad waren großzügig, hell, sauber und gut durchlüftet.

Die Anzahl der Patienten war überschaubar. Die Behandlungspläne waren wirkungsvoll und gut organisiert.

Die Verpflegung war ansprechend, schmackhaft und ausreichend, wenn auch nicht gerade Haute-Cousine.

Ich danke dem gesamten Team für seine Anstrengungen und für den guten Erfolg der Behandlungen.

HpC, Frankfurt am Main im Frühjahr 2020

1 Kommentar

KAI_2 am 26.03.2020

Sehr geehrte/r HpC2020,

wir freuen uns sehr über Ihre positive Rückmeldung und darüber, dass wir Ihren Genesungsprozess optimal unterstützen konnten.

Für Ihre weitere gesundheitliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Top-Erfahrung bei der orthopädischen Anschluss-Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Reha-Ergebnis, Klinik ist sehr zu empfehlen!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent und überaus angepasst auf individuelle Bedürfnisse)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzt/innen und Therapeuten/innen überragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unkompliziert und immer sehr hilfsbereit bei allen Fragen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schönes, sauberes Zimmer in erholsamer Lage)
Pro:
Beste therapeutische und ärztliche Behandlungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen-OP
Erfahrungsbericht:

Nach einer Wirbelsäulen-Operation verbrachte ich eine Reha im Januar/Februar 2020 in der Kaiserberg-Klinik und war absolut zufrieden mit dem Aufenthalt und dem daraus resultierenden Ergebnis. Das komplette Personal war immer sehr freundlich, jederzeit hilfsbereit und hatte für alle Belange ein offenes Ohr. Besonders die Therapeut/innen, sowie Ärzte und Ärztinnen waren überaus kompetent. Bei allen Therapien und ärztlichen Gesprächen habe ich mich bestens aufgehoben gefühlt. Es gab viele interessante Vorträge, welche einem gute Ideen und Ratschläge für die weiter Verhaltensweise im Alltag gaben. Die Therapeuten zeigten Übungen, welche sich zuhause problemlos und effektiv weiterführen lassen.
Die Aufnahme und alle verwaltungstechnischen Abläufe waren unkompliziert. Die Rezeption war absolut freundlich, für alle Fragen offen und hatte immer eine Idee parat. Das Team von Speisesaal war stets zuvorkommend, die Auswahl der Speisen war abwechslungsreich und lecker. In dem schönen Zimmer, mit modernem Bad, habe ich mich äusserst wohl gefühlt.
Ein spezieller Dank geht an dieser Stelle an Herrn Grofer, der immer für alle Fragen zur Stelle war und meine Genesung hervorragend betreut hat.

1 Kommentar

KAI_2 am 26.03.2020

Sehr geehrte/r Cal12,
vielen Dank für die schöne Rückmeldung und die damit verbundene Wertschätzung unserer täglichen Arbeit!
Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Genesungsweg alles Gute!

Viel Licht mit ein wenig Schatten

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeutische Kompetenz
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Feb. 2020 vier Wochen wg. Tinnitus zur Reha.

Das therapeutische Angebot der Klinik ist super. Die drei Säulen Schulungen/Gruppentherapie, Bewegung und Entspannung waren gut aufeinander abgestimmt und von sehr kompetenten Therapeuten begleitet.
Für mich persönlich haben Frau P.L., C.K. sowie die Herren C.S., O.H. und E.N. maßgeblich zu einer positiven Reha-Erfahrung beigetragen.

Die Lage ist toll. Man braucht zwar ca. 15 Minuten in den Ort, allerdings ist der Wald gleich angrenzend, das trug sehr zur Erholung bei.

Doch wo viel Licht ist, ist auch Schatten:

- Mein Zimmer im 6. Stock hatte nie vor 7:30 warmes Wasser in der Dusche. Also nichts für Früh-Duscher
- Das Essen ist für nicht-Fleisch-Esser z.T. eine Zumutung, die Auswahl ist unzureichend. Hier müsste die Küche dringend mal etwas mehr mit der Zeit gehen.
- Desinfektion wurde groß geschrieben, aber für ein Stück Seife auf dem Zimmer hat es nicht gereicht.

Dennoch kann ich die Klinik aufgrund der therapeutischen Kompetenz (und darauf kommt es ja an) sehr empfehlen.

Man fühlt sich als Patient gut behandelt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Z.n. Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundlicher Empfang an der Rezeption, nette kompetente Krankenschwestern. Nette hilfreiche Mitarbeiter/innen im Premiumbereich und im Speisesaal.
Sehr gute Betreuung in den Bereichen Physio-, Ergotherapie und Massage. Sehr kompetente freundliche Chefärztin.

Besteht Rehaklinik ever

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Tinnitus, Schwindel, Hoerschwaeche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 27.11. -24.12.2019 in dieser Rehaklinik. Von meiner Seite aus gab es nichts zu beanstanden. Von der med. Betreuung ( Danke Herr Dr. Weller) bis zum kompletten Therapiebereich, hier insbesondere Frau Bürger, Frau Lavado, Frau Leven, Frau Mayenschein es war alles super. Ich wurde wegen Hoerschwaeche, Tinnitus, Schwindel, rezidiven Cholesteatom hervorragend behandelt, beraten und auf die Zeit nach der Reha vorbereitet. Ich werde diese Klinik gerne weiter empfehlen und in ein paar Jahren sicherlich wieder dort hin fahren. Gruß aus Bremerhaven.

1 Kommentar

KAI_2 am 26.03.2020

Sehr geerhte/r Joergnass,

vielen Dank für Ihr positives Feedback!
Wir freuen uns sehr über Ihre Wertschätzung unserer täglichen Arbeit.

Sollte eine weitere Rehabilitationsleistung notwendig sein, wäre es schön, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute!

Top zufrieden mit der Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurzfristig musste ich mich einer Hüft-TEP unterziehen. Nach nur kurzem Krankenhausaufenthalt zur Reha in die Median Kaiserbergklinik gekommen.
Dort pure Überraschung im positiven Sinne! Äußerlich nicht das schönste und ansprechendste Erscheinungsbild, aber auf den Inhalt kommt es an!
Bei mir war alles TOP!! Freundlicher Empfang, sehr sauber in dem Zimmer und alle super freundliche und immer hilfsbereit. Angefangen vom Pflegepersonal, über die Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten bis hin zu den behandelnden Ärztinnen und Ärzten und den Reinigungs- und Küchenkräften. Sogar die Verwaltungsmitarbeiterinnen waren freundlich.
Nicht nur empfehlenswert sondern jederzeit wieder dort zur Reha bereit!

1 Kommentar

KAI_2 am 26.03.2020

Sehr geehrte/r Rehabilitant1968,

über Ihr freundliches Feedback und die Empfehlung unserer Klinik freuen wir uns sehr.

Es ist schön, dass wir Ihnen bei Ihrem Genesungsprozess optimal behilflich sein konnten und wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

Top Reha und gute Erholung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle Vorträge und Anwendungen top
Kontra:
mir hat alles gefallen
Krankheitsbild:
schwerhörigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich bin nun seit 2 Wochen in der Klinik.
Bin sehr begeistert von den Vorträge,Anwendungen
( von Radfahren,Geräte turnen,Bewegungsbad bis zur
Rückengymnastik ),gut ausgebildete Therapeuten und Pyschologen.Das Essen ist abwechslungsreich und schmeckt immer gut.Man kann hier sehr viel mitnehmen,was man in seinem Alltag sich das Leben leichter machen kann.Die mögen etwas klein sein,aber zum schlafen oder kurzen Ruhepausen sind sie okay.Man kann mit den Therapeuten oder Ärzte immer reden,sie nehmen sich viel Zeit.
Mir geht es heute so richtig gut,bin entspannt und sehr
gut informiert.Kann diese Rehaklinik nur empfeheln

1 Kommentar

KAI_2 am 26.03.2020

Sehr geehrte/r RolandM1805X,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung zu Ihrer Rehabilitationsleistung in unserem Haus.

Wir freuen uns, dass wir Sie mit unsere Leistung überzeugen konnten und wünschen Ihnen für Ihre weitere gesundheitliche Zukunft alles Gute.

Vier Wochen = tolle Zeit = viel Unterstützung und Verständnis = Maximale Erholung und Vorbereitung auf den Alltag

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Abstriche bei der Unterkunft)
Pro:
Personal (einschl. Küchenkräfte und Putzkräfte)
Kontra:
Keine Abwechslung bei Frühstück und Abendbrot
Krankheitsbild:
Tinnitus (Träger von zwei Hörgeräten)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.01.2020-13.02.2020 aufgrund meines durch den Hörsturz erlittenen Tinnitus in Behandlung.

+++ sehr kompetente Therapeuten
meine Audiotherapeutin Frau B. und mein Pychologe Herr N. haben mich perfekt auf die Zeit nach der Reha vorbereitet. Mit einfühlsamen Worten und vielen Übungen habe ich am Ende der Reha mein erhofftes Ziel übertroffen.
++ engagierte Therapeuten bei der Trainingstherapie und beim Rückentraining. Auch das Wassertraining war sehr abwechslungsreich.
+ Massagen waren total unterschiedlich. Von "supergut" bis "durchschnitt" war alles dabei. Alle vor Ort waren sich aber einig wer der beste Masseur ist. Danke Herr Sch.
+ das restliche Personal gab sich grundsätzlich Mühe. Teils familiäre Atmosphäre, immer ansprechbar und hilfsbereit.
+++ viele hilfreiche Vorträge, wobei hier auch die Qualität der Vorträge hervorgehoben werden muss. Selten habe ich den Stoff von so guten Dozenten vermittelt bekommen. Großes Lob an Frau B., Herr N. und Herr H.

- Einen Minuspunkt geht klar in Richtung Speisen. Nach spätestens zwei Wochen, war der Wunsch nach einem anderen Essen (insbesondere Abendmahlzeit) gegeben. (große Auswahl an guten Lokalitäten in Bad Nauheim)
- leider gab es nur am Sonntag ein Frühstücksei. Warum es keine Rühreier oder Spiegeleier gab, ist mir ein Rätsel.
- abgenutzte Unterkunft. Auch wenn das Zimmer nur zum Schlafen und zum kurzen Erholen genutzt wurde, so könnten die Zimmer ein wenig moderner eingerichtet werden. Leicht müffelnder Geruch aus den Abwasserrohren im Badezimmer (wurde auch nicht besser nachdem der Klempner vor Ort war)

Insgesamt jedoch kann ich diese Klinik nur empfehlen, da das vor Ort anzutreffende Personal optimale Bedingungen für eine rasche Erholung/Genesung mit Rat und Tat zur Seite steht/stand. Auch die Gruppentherapien wurde gut strukturiert (Danke auch an Frau L.) aufgebaut.

Sollte eine weitere Kur nötig sein, dann fahre ich gerne wieder zur Median Klinik Am Kaiserberg.

Eine bleibende (und fast durch und durch positive) Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
siehe Text
Kontra:
siehe Text
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand, Tinnitus, HWS-Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pro:

Insgesamt ein sehr positives Erlebnis. Habe mich gut aufgehoben gefühlt. Die Therapeuten geben ihr bestes um einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Außerdem habe ich liebe Menschen kennen gelernt, die ich nun als Freunde für's Leben bezeichnen kann. Leider habe ich nicht mit jedem meine Kontaktdaten geteilt, aber man kann sich sehr gerne bei mir hier über dieses Portal melden. LG, Marko aus Stuttgart.

Kontra:
(betrifft eher Organisatorisches :))

Leider nur 2 Kaffeemaschinen im Frühstücksbereich. Auch die Teetrinker mussten dort ihr heißes Wasser zapfen. Teilweise eine Schlange bis zur Tür, das Personal war zeitweise mit dem Run auf das Buffet und die Kaffeemaschinen überfordert. Man könnte nochmals 2 Kaffeeautomaten in eine andere Ecke des Raumes stellen, damit sich die ganze Situation etwas entzerrt. Des Weiteren wird in der Klinik das Thema "Hygiene" groß geschrieben - was, vor allem in Zeiten des 'Corona'-Virus sehr sinnvoll ist. Aber: warum gibt es dann auf dem eigenen Zimmer keine Seife? Eine kleine Seife für die ersten 2-3 Tage würde schonmal reichen.
Das WLAN war leider auch grottenschlecht. Websites konnten teilweise nicht richtig geladen werden, da das ganze Netz zeitweise komplett überlastet war.

Freundliche und kompetente Belegschaft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2. Mal und würde wieder diese Klinik wählen.

Meine Empfehlung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (lange Informationswege ( Pat. Pflege Arzt) häufig geänderte Behandlungspläne)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Angebot und Ausstattung der Cafeteria)
Pro:
Sehr gute Therapieansätze
Kontra:
Wlan zu teuer
Krankheitsbild:
HTS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in der Klinik gut aufgehoben. Auf meine Bedürfnisse wurde sehr gut eingegangen und das Therapieangebot danach abgestimmt. Viele Therapeuten leiden selbst an einer Hörschädigung und konnten mich gut verstehen und Informationen verständlich weiter geben. Das Informationsangebot in Form von Vorträgen war sehr hilfreich. Das Wlan Angebot ist für die Qualität zu teuer und das Speisenangebot ist verbesserungsfähig. Die Sauberkeit im Zimmer ( besonders im Bad ) muss verbessert werden. Das Freizeitangebot war ausreichend.

Fachlich toll, umfangreiche Reha!

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für mich die Reha ein voller Erfolg)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (War bei mir selten nötig!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Im Sekretariat individuelle Hilfe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
CI Träger beim Personal daher die Informationen rund ums CI aus erster Hand!
Kontra:
Krankheitsbild:
CI, Morbus Meniere, Tinnitus, Schwerhörigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im März 2019 beksm ich ein Cochlea Implantat im rechten Ohr Rechtseitig ertaubt dort mit CI versorgt, Hörstürze links! Mein gesamtes Hören war sehr reduziert und ich war glücklich einen Termin zur Reha in dieser Klinik zu bekommen. Beim Aufnahmegespräch war Zeit. Ich konnte meine Sorgen um das Hören benennen, meine Wünsche und Rehaziele mit der Ärztin besprechen und erläutern in welchen alltäglichen Situationen meine Einschränkung besonders auftreten. Durch gutes Nachfragen der Ärztin fühlte ich mich ernst genommen.
Die hördiagnostischen und HNO ärztlichen Untersuchungen wurden vom Personal freundlich und professionell durchgeführt und mir unklares erklärt.
Meine "Anwendungen" waren zum einen geprägt vom Hörtraining Einzel und in der Gruppe und dem Gleichgewichtstraining und zum anderen von fachlichen Informationen durch Vorträge, der Kommunikationsgruppe und Einzelterminen beim Audiotherapeuten, beim Einstellen vom CI und beim Sozialarbeiter. Als hilfreich habe ich erlebt, dass viele Ärzte und Mitarbeiter/-innen selber CI-Träger waren, sie konnten gut vermitteln, wie es im alltäglichen Umgang funktioniert.
Immer wieder den Fokus auf den Umgang im Alltag anzusprechen machte mir Mut, dass auch mir der Alltag mit CI gut möglich wird.
Meine Lernfortschritte waren toll!
Auch fand ich es gut, dass ich Massagen, KG im Bewegungsbad und Übungen im Fitnessraum unter Anleitung machen konnte. Es wurden auch verschiedene Entspannungstechniken (Therapien) angeboten. Die Nutzung vom Schwimmbad, der Sauna und den Radtrainern u.ä. stand allen Patienten zur freien Verfügung. Die Räumlichkeiten waren sauber und ordentlich, auch in meinem Zimmer konnte ich mich gut wohlfühlen. Beim Essen gab es 3 Gerichte zur Auswahl, für ein Essen aus der Großküche war es gut gemacht. Täglich bereicherte eine Salatauswahl das Mittag und das Abendessen. Frühstück und Abendessen wurde als Buffet angeboten. Mein Tagesplan war gut gefüllt; Änderungen ergaben sich öfters, abmelden war stets möglich!

1 Kommentar

KAI_2 am 13.12.2019

Lieber Ulli1311,

wir bedanken uns recht herzlich für das positive Feedback und freuen uns sehr, dass wir optimal zu Ihren Gesundheitszielen beitragen konnten.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie ein gesundes neues Jahr!

Mit besten Grüßen,
Team Qualitätsmanagement

Hervorragende orthopädische Rehabilitation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Zusammenspiel von Ärzten und Bandlern
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Eindruck von der Klinik ist durchweg positiv. Freundlicher Empfang, gutes Zimmer, einfaches aber schmackhaftes Essen, nette, zuvorkommende Bedienung im Restaurant. Als auf Gehstützen angewiesener Knie-TEP Patient habe ich die Möglichkeiten des Behandlungsplans voll ausgenutzt. Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal ermöglichten mir einen hervorragenden Erfolg der Anschluß Heilbehandlung. Ich kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen.

1 Kommentar

KAI_2 am 05.12.2019

Sehr geehrte(r) Wiski,

wir freuen uns darüber, dass Sie bei uns waren und bedanken uns für die schöne Rückmeldung!

Wir wüschen Ihnen im Kreise Ihrer Lieben eine schöne Advents- und Weihnachtszeit und für Ihre Gesundheit alles Gute!

Mit besten Grüßen,
Team Qualitätsmanagement

CI Träger

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
In den Zimmern die lauten und schweren Stühle , die einen unglaublichen Krach machen und die fehlenden Vorhänge ,die keine Privatsphäre aufkommen lassen.
Krankheitsbild:
CI Träger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin CI Trägerin und wurde hier sehr gut betreut.Hier gibt es ein grosses Therapieangebot unter guter kompetenter Anleitung und Führung. Da hier viele Ärzte und Therapeuten CI Träger sind kommt sehr viel Verständniss und Einfühlungsvermögen rüber. Bei gelegentlichen Durchhängern wird viel Mut gemacht. Ich habe hier sehr viel gelernt , auch wenn es sehr anstrengend ist.
Macht weiter so!!!!!

Einen Vorschlag möchte ich zum überdenken mal noch anbringen . Es gibt ja in Deutschland inzwischen Rehakliniken die die Mitnahme eines Hundes erlauben. Ich denke wenn man solange weg ist ( 4,5 ) Wochen , dann würde das sicherlich den Therapierfolg noch steigern wenn unser treuer Begleter mit dabei wäre. Gerade hier in der schönen Umgebung.

Allen in der Klinik vielen herzlichen Dank und ein schönes Weihnachtsfest

Ich würde immer wieder in diese Klinik fahren

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das gesamte Personal sehr kompetent und immer ansprechbar)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde sehr professionell beraten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Da gibt es nichts zu meckern)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War nie ein Problem)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Völlig ausreichend)
Pro:
Perfekte Betreuung durch Ärzte und Therapeuten. Sehr freundliches Personal im Speisesaal, sauberes Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Hörsturz, Tinnitus, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vom 01.10.2019 bis 05.11.2019 in der Medianklinik in Bad Nauheim wegen einem Hörsturz mit Tinnitus sowie völliger Erschöpfung Patientin gewesen. Die Aufnahme verlief völlig problemlos. Das erste Gespräch mit der behandelnden Ärztin war sehr ausführlich und die Ziele bzw. der Behandlungsplan wurde festgelegt. Die ersten Tage verliefen noch ruhig, was auch sehr gut war um alles kennenzulernen und sich einzuleben. Die Behandlungspläne waren sehr gut auf meine Bedürfnisse zugeschnitten. Die behandelnden Therapeuten waren super und haben mir sehr geholfen mit meinem Krankheitsbild besser umzugehen. Die Mitarbeiter im Speisesaal immer hilfsbereit und nett. Das Essen war völlig in Ordnung. Das Zimmer war immer sauber, auch hier gibt es nichts auszusetzen. In den 5 Wochen habe ich mich immer gut sehr aufgehoben und verstanden gefühlt. Ich kann diese Klinik zu 100% weiterempfehlen. Vielen Dank an meine Ärztin und an meine Therapeuten.

1 Kommentar

KAI_2 am 12.12.2019

Sehr geehrte Biene102,

vielen Dank für die schöne Rückmeldung!
Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat und Sie optimal von Ihrem Aufenthalt bei uns profitieren konnten.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie für Ihre Gesundheit alles Gute!

Team Qualitätsmanagement

Cochlear Implantat und besser hoeren

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alle ganz freundlich und nett.
Kontra:
Waere vielecht nicht schlecht zum Wochenende Veranstaltungen in der Klinik zu machen da mann alsRollstuhlfahrer nicht so raus kann. Und wenn mann vieleicht Andenken zum verkauf anbieten koennte.
Krankheitsbild:
Cochlear Implantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist einfach fantastich. War drei Wochen hier. Angefangen von der Rezeption bis zu den Terapolten und Aerzten.Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefuehlt.Arzte kuemmerten sich hervoragend um mich.Selbst die Schwestern waren immer da.Die Kueche war auch fantastich.

1 Kommentar

KAI_2 am 13.12.2019

Sehr geehrte(r) Rosimaus234,

für freuen uns sehr darüber, dass Sie bei uns waren und über Ihre positive Rückmeldung, dass Sie bestmöglich von Ihrem Aufenthalt bei uns profitieren konnten.
Dies ist unser täglicher Ansporn!

Wir haben für unsere Patienten wöchentlich wechselnde Anbieter für z.B. Handarbeiten oder Schmuck aus der Region, wo Andenken für zu Haus erworben werden können. Dennoch nehmen wir Ihre Vorschläge gern in unseren Verbesserungsprozess auf.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie für Ihre Gesundheit alles Gute.

Team Qualitätsmanagement

Kompetentes und freundliches Team

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten wissen wovon man redet, da sie größtenteils auch selbst betroffen sind)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Termine liegen ab und zu sehr nahe beianander, was aber dem hohen Aufkommen an Patienten geschuldet ist. Kann man sich, wenn man es weiß, gut drauf einstellen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es ist halt eine Klinik und kein Hotel)
Pro:
kompetent, authentisch, freundlich
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
Tinnitus, Hyperakusis, vegetatives Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Aufenthalt in der Klinik sehr zufrieden. Das Therapeutenteam war durchweg freundlich und kompetent. Hatte zum ersten mal das Gefühl, das man versteht wovon ich rede.
Voraussetzung ist das man sich auf die Angebote einläßt, selber zu sich ehrlich ist und bereit ist, durch Erlangen von Wissens-und Handlungskompetenz neue Wege zu gehen.
Das Therapieprogramm war intensiv und abwechslungsreich. Auch wenn die 7 Uhr Rückengruppe nicht zu meinen Favoriten zählte, hat es zu einer verbesserten Leistungsfähigkeit beigetragen und ab und zu um dieser Uhrzeit auch Spaß gemacht.
Ergänzende Angebote wie Sauna, Schwimmen Trainingstherapie, Radfahren oder Crosstrainner konnten auch in Anspruch genommen werden.
Dazu kommt, das Bad Nauheim ein sehenswerter Ort ist, der mit seinen Parkanlagen ungeahnte Möglichkeiten zur Entspannung bietet.

Ergebnis: Der Tinnitus hat sich deutlich reduziert, Die Belastungsfähigkeit ist besser geworden. Die Hyperakusis hat sich nur unwesentlich gebessert. Meine Bereitschaft mit Problematiken und Herausforderungen umzugehen hat sich deutlich erhöht. Ich blicke respektvoll, aber hoffnungsfroh in die Zukunft.

Mein Dank gilt dem gesamten Team. Ich würde immer wieder hier ein Reha durchführen

Geheilt entlassen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mehr positiv aber mit Verbesserungsmöglichkeiten)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (passt)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Umfangreich und kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Viele Fragen müssen mehrfach beantwortet werden)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nicht auf den neusten Stand)
Pro:
Motivierte Therapeuten und Mitarbeiter
Kontra:
Essen einfallslos und billig - WLAN teuer und meist ohne Funktion
Krankheitsbild:
Tinnitus - Schwindel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kaiserbergklinik in Bad Nauheim verfügt über viele sehr motivierte Mitarbeiter und Therapeuten.
Diese sind in der Lage sowohl von der Diagnose bis hin zu den Therapien und den Anwendungen das Richtige für das Krankheitsbild zu leisten.
Im Großen und Ganzen stimmt die Balance zwischen den benötigten Therapien, deren Einplanung und Anzahl. In Einzelfällen gibt es langen Leerlauf zwischen den Anwendungen, hier muss man selbst tätig werden. Offensichtlich schaut niemand über die einzelnen Pläne bzw. ist das nicht möglich oder vorgesehen.
Eigeninitiative ist beim Radfahren, Waldbaden und einigen Vorträgen gefragt (ich fand es positiv). Sauna, Schwimmbad, Fitness können zu bestimmten Zeiten frei genutzt werden.
Aufnahme: Der vor der Anreise zugeschickte Fragebogen wird offensichtlich nicht erfasst oder findet keine Beachtung. Mehrfach werden die gleichen Fragen gestellt. Zentrale Erfassung und Zugriff der Therapeuten darauf würden Sinn machen und Zeit sparen.
WLAN/Telefon: Die Preise grenzen an Abzocke, WLAN 3 Euro am Tag und sehr selten funktioniert es gut, meist gar nicht. Dazu wird eine App angeboten die ohne Netz wohl keinen Sinn macht. Das muss in der heutigen Zeit einfach gratis angeboten werden, viele Klinken machen das so.
Verpflegung: Nichts für Feinschmecker, da völlig einfallslos, lieblos, geschmacksfrei und billig hergestellt. Schließlich trägt auch Essen und Trinken zur Genesung bei. Die mobilen Patienten waren sehr oft in der Stadt zum Essen anzutreffen.

Sehr, sehr hilfreich

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien, Aufklärung, Rahmenbedingungen
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Morbus Meniére, Tinitus, eiseitige Ertaubung, einseitiger Ausfall des Gleichgewichtsorgans
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe fast den kompletten Oktober 2019 in der Kaiserberg-Klinik verbracht, und ziehe ein ausnahmslos positives Fazit. Meine Anreise erledigte ich per Fahrrad und Bahn, mein Gepäck transportierte der DB Gepäckservice. Die An- und Abreise war für mich absolut stressfrei. Die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Reha waren perfekt (freundliches Personal in allen Bereichen, sehr sauberes Zimmer, für mein Fahrrad gab es eine verschlossene Garage, ein an der Rezeption gemeldeter Defekt des Fernsehers in meinem Zimmer wurde umgehend behoben, Lage der Klinik am Waldrand usw.).
Die Untersuchungen und das Festlegen der therapeutischen Maßnahmen erfolgte zügig, kompetent und zuverlässig. Während der Visite besprochene Wünsche und Maßnahmen fanden sich prompt im Therapieplan wieder. Die Therapien empfand ich als sehr wirksam, insbesondere das für mich sehr wichtige Gleichgewichtstraining hat meinen Zustand stabilisiert. Wechselnde Therapeuten boten viel Abwechslung, die effektiven Übungen waren so ausgelegt, dass zu Hause mit einfachen Hilfsmitteln (oder auch ohne) weitergeübt werden kann. Die Angebote zur Entspannung, die psychologischen Gespräche, einzeln und in der Gruppe, sowie die sportlichen Aktivitäten haben mir sehr gut getan. Insbesondere das bei den verschiedenen Vorträgen erlangte Wissen hilft mir sehr im Umgang mit meinen Defiziten, da ich nun sehr viel besser verstehe was in meinem Körper passiert. Diese sachkundige Aufklärung hat meine Bedenken und Sorgen erheblich gemildert. Sämtliche Informationen kamen aus erster Hand, da Ärzte und Therapeuten zum Teil auch als selbst Betroffene berichten. Ich fühlte mich verstanden! Die Güte und Menge des Essens war für mich in Ordnung, schließlich war ich zu Gast in einer Rehaklinik und nicht in einem 5-Sterne-Hotel. Sollte mir nach meiner bevorstehenden CI-Versorgung eine weitere Reha gegönnt werden, absolviere ich diese gern wieder hier.

Motivierte und mündige Patienten werden hier Erfolge spüren!

1 Kommentar

KAI_2 am 12.12.2019

Liebe(r) FT29,

wir bedanken uns herzlich für das tolle Feedback und freuen uns, dass wir optimal bei der Erreichung Ihrer Gesundheitsziele beitragen konnten.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Advents- und Weihnachtszeit sowie ein gesundes neues Jahr!

Mit besten Grüßen,
Team Qualitätsmanagement

Wieder auf den Beinen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer war neu, mit Balkon, sehr nett!)
Pro:
Alle, bis auf sehr wenige Ausnahmen, waren SEHR freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Manche bei der Medikamentenausgabe eher zickig...
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen als Patient in der Kaiserbergklinik nach Hüft Tep und war insgesamt sehr zufrieden...
Besonders die Betreuung durch den Concierge hat viel zu der Wohlfühlatmosphäre beigetragen. Die Therapeuten und auch die Ärzte sind durchweg prima und leisten eine sehr gute Arbeit.

Erfolgreiche Reha

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten sowie das Therapieprogramm
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Gleichgewichtsstörungen/Tinnitus nach Akustikusneurinom-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im August/September für 4 Wochen in der Klinik wg. Gleichgewichtsstörungen und Tinnitus nach einer Akustikusneurinom-OP. Die Aufnahme bei Anreise verlief zügig und freundlich. Es folgten ein 1. Arztgespräch, Hörtest und ein Gespräch mit dem Psychologen. Da viele Therapeuten selber von Tinnitus und Schwindel betroffen sind können sie sehr gut auf die Patienten eingehen. Das machte alles schon einen sehr guten Eindruck auf mich.

Dann wurde ein Programm für mich zusammengestellt: Gleichgewichtsübungen, Tinnitus-Schwindelgruppe, Gerätetraining aber auch Entspannungseinheiten wie Progressive Muskelentspannung, Musiktherapie und Massagen. Die Gleichgewichtsstunde wurde von verschiedenen Therapeuten gestaltet so dass es jedes Mal andere Übungen waren, was ich toll fand. Auch die Tinnitus-Schwindelgruppe fand ich klasse und ich konnte einige tolle Erkenntnisse gewinnen. Weiterhin werden viele Vorträge angeboten z.B. Schlafstörungen, Schwindel, Tinnitus, Alltagsdrogen, Ernährungsberatung etc.

Das Abendprogramm war auch vielseitig gestaltet z.B. Livemusik, interessante Urlaubsvorträge etc. 5 Minuten von der Klinik entfernt ist das Eishockeystadion. Bad Nauheim hat auch einen wunderschönen großen Kurpark!

Mir haben die 4 Wochen jedenfalls sehr gut getan!

Den einzigen Minuspunkt hat sich das Essen verdient. Ich habe hier den Vergleich zwischen dem ehemaligen Caterer und dem Neuen. Das Fleisch war tlw. zäh, das Gemüse verkocht. Die Rohkostsalate waren ganz gut und es gab auch jeden Tag frisches Obst. Trotzdem hat sich meines Erachtens hier kaum etwas verbessert und ich hatte nicht das Gefühl, dass ich mich gesund ernähre.

Auf dem Weg nach oben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Physiotherapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr netter, freundlicher Empfang. Die Aufnahme
gestaltete sich sehr langwierig.
Das Arztgespräch war m. E. sehr gut und ausführlich. Der Arzt hat sich viel Zeit ge-
nommen und ist auf alle Fragen eingegangen.
Die Therapie war hervorragend - die Physio-
Therapeuten wissen, was sie tun. Auch der Stationsarzt hat sich immer Zeit genommen, wenn ein Problem anstand. Insgesamt geben sich alle
Mitarbeiter der Kaiserbergklinik viel Mühe, um
den Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Dafür mein herzlichster Dank.
Ich würd jederzeit wieder meine AHB in Bad Nauheim antreten.

Die Kaiserberg Klinik hat mich nicht enttäuscht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bei meiner Ankunft ging es mir sehr schlecht.Die Schwestern haben sich sofort um mich gekümmert und alles weitere. Eranlasst.
Kontra:
Damen an der Rezeption nicht besonders kooperativ
Krankheitsbild:
Hüft-TEP rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer dreiwöchigen Anschlußheilbehandlung in der Kaiserberg
Klinik.In dieser Einrichtung habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt.Meine
behandelnde Ärztin Frau Dr.Barbara Schmitt hat sich sehr gut um mich
gekümmert.Meine Fragen hat sie mit großer Geduld beantwortet und auf
Anliegen ist sie immer eingegangen.Hierfür herzlichen Dank an Frau
Dr. Schmitt.Die einzelnen Punkte im Trainingsprogramm waren sehr gut
aufeinander abgestimmt,Therapeuten sehr kompetent und freundlich.
Auch die Krankenschwestern hatten immer ein nettes Wort für mich.
Das Essen war abwechslungsreich und die Zimmer toll.
Alles in allem tragen diese positiven Erfahrungen sehr zur Genesung
des Patienten bei.
Aus meiner Erfahrung kann ich die Kaiserbergklinik mit bestem Gewissen
weiterempfehlen.
Frau Dr. Schmitt, den Therapeuten und Schwestern meinen herzlichen
Dank,dass sie mit soviel Engagement zu meiner Genesung
beigetragen haben.
Ihre Ursula Aßmann

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer wieder gerne kommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Visite)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Schwierigkeiten gehabt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer Bad o.k)
Pro:
Therapeuten spitze
Kontra:
Schwimmbad putz Platzt von den wänden
Krankheitsbild:
Hüft tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten super. Anwendungen auch super. Das Servicepersonal beim essen immer sehr hilfsbereit. Meine Frau ist zum zweiten Mal in der Klinik. Diesmal war sie über Die Ärzte sehr verärgert. Gingen nicht auf die Probleme ein. Erste Visite viel bei ihr aus.

Alles war gut !

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente Therapeuten; keine Terminausfälle
Kontra:
für Gehandicapte mühseliger Aufstieg aus der Stadt zur Klinik; da würde ein Busshuttle Abhilfe leisten können !
Krankheitsbild:
Hochgradige Innenohrschwerhörigkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die 5-wöchige Reha in der Kaiserberg-Klinik in Bad Nauheim zur Unterstützung bei meiner hochgradigen Schwerhörigkeit und Dauererschöpfung war eine intensive, aktive, lehr- und hilfreiche Zeit für mich.
Erschöpft und unzufrieden startete ich nach Anfangsuntersuchungen und Einführungsterminen zu verschiedenen Themen in eine sehr abwechslungsreiche Zeit.Die Tage waren mit folgenden Aktivitäten ausgefüllt: sportliche Einheiten, die jeweils ca. 25 min dauern, Gruppentreffen mit Diskussionscharakter, die sich mit unterschiedlichsten Themen zur eigenen Problematik beschäftigten, Entspannungsphasen mit sehr guter Anleitung, Vorträge zu allen Themen der HTS und auch psychologische Einzelgespräche bei Bedarf.
Meine Zufriedenheit und gesundheitliches Wohlgefühl nahm zu, da ich mich von allen Therapeuten ernst genommen fühlte und an meinen Hörproblemen mit fachlicher Sachkenntnis gemeinsam gearbeitet wurde. Die ausgezeichnete, kompetente Begleitung aller Therapeuten, von denen viele selbst betroffen und deshalb sehr erfahren waren, hat mir geholfen und mich weiter gebracht, mir auch Wege für die Zukunft aufgezeigt und die Angst vor einem möglichen CI = Cochlear-Implantat genommen.
Viele Kontakte und Gespräche mit anderen Betroffenen sind ständig möglich, selbst im Speisesaal, dessen Gesamtgeräuschkulisse ein echtes Übungsfeld für Kommunikation bietet.

Alles ist sehr sauber.

Als Beitrag zur Vermeidung des MRSE-Keimes wird überall zur Desinfektion geraten und aufgefordert, was mir nach kurzer Zeit normal vorkam und auch für die Hände angenehm war :)
Aber deshalb auf eine persönliche Begrüßung per Handschlag zu verzichten, geht mir zu weit, denn der direkte Kontakt ist und bleibt mir wichtig gerade zwischen Patient und Therapeut.

Tinnitus und Hyperakusisbehandlung - sehr gut

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Fachkenntnis)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erfahrene Mitarbeiter)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter häufig selbst betroffen, sehr gute Beratung und Einfühlungsvermögen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hörminderung Tinnitus Geräuschempfindlichkeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit den Problematiken Hörminderung, Tinnitus und Geräuschempfindlichkeit war ich hier bestens aufgehoben. Bereits nach 3 bzw 7 Tagen waren die prägnanten Punkte in den wichtigsten Punkten geklärt und die entsprechenden Wege für Behandlung und weiteres Verfahren nach der Reha weitestgehend geklärt. Die behandelnden Mitarbeiter waren zu ca 50% selbst von Hörbeeinträchtigingen betroffen, so dass keine Missverständnisse oder Unklarheiten vorhanden waren. Einzel--und Gruppengespräche waren sehr informativ, sachkundig und hilfreich für mich als auch die anderen Gäste. Die Sachvorträge boten zudem die Möglichkeit umfangreiche Informationen zu den einzelnen Hörproblematiken zu erhalten. Die Therapeuten waren durchweg freundlich und gut ausgebildet, so dass grundsätzlich jeder passende Angebote für die jeweilige Problematik und deren Verbesserung bekommen konnte. Das ausprobieren passender Hörhilfen und bei mir Hörgeräten mit passender Einstellung, bei anderen Überprüfung, Einstellung und ggf. Korrekturen waren einfach super. Der Ort, Freizeitangebote und Abend Veranstaltungen mit Musik und reisevorträgen taten ein Übriges. Das Essen war gut und ausreichend.
Nach meiner Meinung kann hier mit offener Bereitschaft eines Kunden sehr viel erreicht werden. Ich bin mehr als glücklich in dieser Klinik gewesen zu sein.

Beratung top. Essen flopp

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beratungen
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
HTS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Beratungengen, Seminare, Vorträge, Gruppen und Einzelgespräche sind absolut hilfreich.
Auch die angebotenen Hilfsmittel sind gut.
Die Klinik ist zwar in die Jahre gekomme, aber sauber.
Das Zimmer (hier kann ich nur meines beurteilen) entspricht einem Klinik zimmer mit Klinik Bett und ist ausreichend ausgestattet.
Das Bad (Dusche mit Plastik Vorhang) ist behindertengerecht eingerichtet.

Soweit das gute.

Das Essen ist schlecht, was Qualität und Quantität angeht. Hier ist noch sehr, sehr viel Luft nach oben.
Sollte man eine zweite Portion wollen, ist dies nur mit Diskussion zu bekomnen.
Die Auswahl ist bescheiden. Manchmal ein Hauptessen, nur die Beilage ist eine andere.
Anstellen zum Essen holen, wie in einer Kantine.

Würden mir die Beratungen nicht helfen, wäre ich nach drei Wochen freiwillig nach Hause.

1 Kommentar

KAI_2 am 06.09.2019

Sehr geehrter Unnerfrange,

Zunächst einmal möchten wir uns herzlich für Ihr positives Feedback bedanken. Wir haben das schöne Lob gern an die entsprechenden Abteilungen weitergeleitet und freuen uns, dass wir zu Ihrer Gesundheit optimal beitragen konnten.

Weiterhin ist es uns wichtig Ihnen mitzuteilen, dass wir seit dem 01. September mit MEDIAN Fresh ein neues indikationsgerechtes und ausgewogenes Speisenangebot in unserer Klinik etabliert haben.
Der neue Speiseplan wurde dafür durch ein interdisziplinäres Expertenteam (Chefärzte, Ernährungsfachkräfte, Diätköche sowie Küchenleiter) komplett überarbeitet, so dass wir zuversichtlich sind, unsere Patienten zukünftig auch kulinarisch wieder zufriedenstellen zu können.

Wir wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Team Qualitätsmanagement

Super Klinik, super Therapeuten und Mitarbeiter

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Aufklärung und Behandlung des Krankheitsbildes
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und hilfsbereites Personal.

Große Auswahl an Behandlungsmöglichkeiten sowohl orthopädisch als auch zum Stressabbau und zur Entspannung.

Ich kann die Kaiserberg-Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.

Sehr hilfreiche Vorträge zu verschiedenen Themen HTS.

Sehr unterhaltsames Abendprogramm aus Musik, Film- und Bildbeiträgen sowie Humor-Darbietungen.

Schön am Wald gelegene Klinik mit traumhaften Blick von der Dachterrasse auf Bad Nauheim.

Alle Anwendungen in einem Gebäude mit kurzen Wegen zu den verschieden Terminen.

Freie Nutzung Schwimmbad, Sauna und Fitnessraum möglich.

Parken direkt an Klinik auf Patientenparkplatz.

Meine 1. Reha

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für mich ein absolut gelungener Reha- Aufenthalt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin jetzt mit sehr viel Wissen ausgestattet, vielseitige Untersuchungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Neuer Lebensmut
Kontra:
Krankheitsbild:
Alportsyndrom, Innenohrschwerhörigkeit, Tinnitus,Hyperakusis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Reha-Maßnahme durfte ich vom 17.07.-14.08.2019 in dieser Klinik wahrnehmen. Komplett aus dem Arbeitsalltag herausgelöst, physisch und psychisch völlig erschöpft, kam ich in ein für mich sehr gut organisiertes System, in dem ich erst einmal Luft holen konnte. Die medizinischen Untersuchungen waren für mich sehr gut. Die zusätzlichen Informationen, die ich durch die behandelnden Ärzte,Therapeuten,Psychologen, Hörakustiker und Audiotherapeuten erhalten habe, waren für mich äußerst hilfreich und hätte ich mir eher durch meine behandelnden Ärzte zu Hause gewünscht. Einige Klinikmitarbeiter sind selbst hörgeschädigt, das macht sehr vieles leichter, man muss sich nicht ständig erklären! Die Informationsveranstaltungen 16.00 Uhr haben dazu beigetragen, dass manche Begleitererscheinungen meiner Erkrankung für mich klarer wurden. Mein Tag war in der Regel sehr straff geplant, es gab keine Ausfälle. Auf meine Wünsche wurde sofort eingegangen und entsprechend reagiert (z.B. Termin beim Sozialdienst). Ich hatte sehr viel sportliche, abwechslungsreiche Betätigungen in meinem Tagesplan. Das war sehr gut. Ein herzliches Dankeschön an die Physiotherapeuten in dem Haus.
Die Arbeit des Servicepersonals im Speiseraum möchte ich auch lobend erwähnen. Fleißig,umsichtig, höflich...einfach gut und sicher oft zu wenig gewertschätzt, wie auch die Arbeit des Zimmerservice.
Für mich war der Aufenthalt in der Kaiserbergklinik eine sehr gute Erfahrung! Ich habe mir neue Laufschuhe in Friedberg gekauft, für mich als Hobbyläuferin ein Akt mit symbolischer Wirkung. Vieles an Erlebten, Gelernten und Erfahrenen möchte ich in meinen Alltag integrieren. Einen guten "Fahrplan" konnte ich mit "meinem" Psychlogen erarbeiten.
Es bleibt mir nur noch von ganzem Herzen allen Mitarbeitern für die gute Zeit zu danken.
P.S Gestern erhielt ich Post von der Klinik. Eine Postkarte, die mich in Bad Nauheim erreichen sollte, wurde mir nach Hause geschickt. Was für ein Service!

1 Kommentar

KAI_2 am 23.08.2019

Sehr geehrte Sylke62,

die Mitarbeiter unserer Klinik geben mit viel Freude und Engagement jeden Tag ihr Bestes, damit es unseren Patienten besser geht.
Daher freuen wir uns besonders über Ihre anerkennende und motivierende Rückmeldung und darüber, dass wir optimal zu Ihrer Gesundheit beitragen konnten! Wir haben das Lob gern an die entsprechenden Stellen weitergegeben.

Sollte eine weitere Rehabilitationsmaßnahme notwendig sein, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie sich wieder für unsere Klinik entscheiden und wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute und viel Rückenwind für die dafür gefassten Pläne!

Mit freundlichen Grüßen,
Team Qualitätsmanagement

Gute Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In 4 Wochen Reha wegen Ci habe ich mich in der Kaiserbeg Klinik gut aufgehoben gefühlt!
Die Therapeuten sind super, nett und kompetent!
Die Ärzte zum Teil nicht so freundlich!

Die Lage oben am Berg ist für Menschen mit körperlicher Beschwerde nicht ideal, man kommt schlecht mal raus ohne Auto, der Bus fährt leider nur einmal in der Stunde und am Wochenende sogar nur alle 2 Stunden!
Da ich aber keine körperliche Einschränkung habe bin ich zu Fuß in 20 Minuten in die Stadtmitte gewesen!

Das Essen ist nicht so besonders, man kann es aber aushalten!
Die Zimmer sind gut ausgestattet, mit Lichtwecker und optische Klingel.
Die Reinigung der Zimmer ist leider nicht so gut, ich musste selbst reinigen sonst hätte ich es nicht ausgehalten. Die Reinigungskraft ist unfreundlich und nicht sauber, vermutlich hat sie einfach Zeitdruck!

Alles in allem fühlte ich mich in der Kaiserberg Klinik wohl.

1 Kommentar

KAI_2 am 15.08.2019

Sehr geehrter C.We

Vielen Dank für Ihr Feedback und dass Sie uns damit die Gelegenheit geben, uns weiter zu verbessern.

Wir haben Ihre Anmerkungen aufgegriffen und möchten diese zum Anlass nehmen, Ihnen mitzuteilen, dass wir ab September dieses Jahres ein neues indikationsgerechtes und ausgewogenes Speisenangebot in unserer Klinik etablieren.
In diesem Zusammenhang wurde der Speiseplan durch ein interdisziplinäres Expertenteam (Chefärzte, Ernährungsfachkräfte, Diätköche sowie Küchenleiter komplett überarbeitet, so dass wir zuversichtlich sind, unsere Patienten während ihres Aufenthaltes mit der neuen Speisenversorgung bei uns wieder zufriedenzustellen zu können.

Leider ist es nicht immer möglich, alle Vorlieben in Bezug auf die Lage der Klinik unter einen Hut zu bringen. So schätzen eine Vielzahl unserer Patienten gerade die ruhige Lage unseres Hauses direkt am Waldrand.

Sollte eine weitere Rehabilitationsleistung notwendig werden, würden wir uns daher sehr freuen, Sie wieder in unserem Haus begrüßen zu können.

Mit besten Grüßen,
Team Qualitätsmanagement

Sehr gute Klinik für Hörsturz, Tinnitus, Schwindel und Hyperakusis

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, ausgewogener Behandlungsplan, viel Information
Kontra:
Die Qualität des Essens hätte besser sein können
Krankheitsbild:
Hörsturz / Tinnitus / Hyperakusis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte die letzten Jahre immer wieder mal Hörstürze und habe bereits seit meinem ersten Hörsturz vor über 20 Jahren Tinnitus.

Vom 2. Juli bis 6. August 2019 war ich für 5 Wochen Rehapatientin mit der Diagnose Hörsturz / Tinnitus und Hyperakusis in der Kaiserbergklinik.

Die Klinik kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen. Die Klinik ist auf Orthopädie und Hörbeeinträchtigungen, Tinnitus und Schwindel spezialisiert, entsprechend kompetent sind die Therapeuten. Obwohl ich mich schon viele Jahre mit der Thematik auseinandersetze, habe ich während meiner 5-wöchigen Reha viel dazugelernt.

Bad Nauheim als Ort für eine Reha ist insbesondere in den Sommermonaten sehr zu empfehlen. Der an die Klinik angrenzende Wald bietet sehr schöne Spazierwege mit tollen Ausblicken, der Kurpark ist ebenfalls sehr schön und Bad Nauheim bietet viele kulturelle Veranstaltungen an, bspw. Konzerte in der Trinkkuranlage.

1 Kommentar

KAI1 am 08.08.2019

Sehr geehrte NiKe722,

die Mitarbeiter unserer Klinik geben mit viel Freude und Engagement jeden Tag ihr Bestes, damit es unseren Patienten besser geht.
Daher ist es schön, dass wir zu Ihrer Gesundheit optimal beitragen konnten und freuen uns wirklich sehr über Ihre schöne Rückmeldung.

Sollte eine weitere Rehabilitationsmaßnahme notwendig sein, würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie sich wieder für unsere Klinik entscheiden und wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

Liebe Grüße aus dem schönen Bad Nauheim,
Team Qualitätsmanagement

Achtung - nicht empfohlen!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Das Zimmer war sehr schmutzig, wenig geputzt.)
Pro:
Kontra:
Inkompetenz, Ärzte unfreundlich
Krankheitsbild:
Hüfte
Erfahrungsbericht:

Ich bin ganz enttäuscht mit der Reha, insbesondere die Ärztin und Pflegekräfte. Und während der Visite wurde ich nicht ernst genommen.
Die Visite von Chefärztin war schrecklich. So unfreundlich und wenig Empathie von eine Ärztin habe ich niemals im Leben getroffen! Sie guckte nur an die Akte, ohne meine Beschwerden ernst zu nehmen.Am Ende der Reha kriegte ich einen schön geschriebenen Entlassungsbrief, den mit meiner ganzen Beschwerden überhaupt nicht stimmt! Ich war in der Reha um gesund zu werden, nicht um die Krankenkasse auszunutzen. Termine waren oft abgesagt wegen Personalmangel und gab es oft nur 2-3 Anwendungen am Tag, wobei meistens sind Vorträge.

Der ganze Aufenthalt war insgesamt sehr unangenehm.
Ich würde von dieser Reha abraten.

1 Kommentar

KAI_2 am 15.08.2019

Sehr geehrte Rdlh,

Wir bedanken uns für Ihre Rückmeldung und bedauern es zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt nicht vollständig zufrieden waren.

Aus unterschiedlichen Gründen erscheint uns dieser Rahmen jedoch nicht dafür geeignet Ihre medizinischen Belange zu besprechen.

Sollte von Ihnen ein weiterer klärender Gesprächsbedarf bestehen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns persönlich dazu kontaktieren möchten.

Mit freundlichen Grüßen,
Team Qualitätsmanagement

Tinnitus Reha Juni 2019

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Leider funktioniert die Median-App nicht.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Anzahl der Waschmaschinen für die Patientenzahl etwas knapp.)
Pro:
Physiotherapeuten und Psychotherapeuten sind alle super.
Kontra:
Krankheitsbild:
Tinnitus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni/Juli 2019 wegen Tinnitus in der Median Kaiserberg Klinik im Fachbereich HTS zur Reha.
Ich fühlte mich vom ersten Tag an in der Kaiserberg Klinik gut aufgehoben.
Alle Ärzte, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten und sonstige Angestellten sind ausgesprochen freundndlich und kompetent.
Alle Anwendungen waren gut auf mich abgestimmt und persönliche Vorlieben wurden immer berücksichtigt.
Ich würde jederzeit wieder eine Reha in dieser Klinik machen.

1 Kommentar

KAI_2 am 18.07.2019

Sehr geehrter Argus23,

vielen Dank für die freundlichen Zeilen und dafür, dass Sie andere an Ihren positiven Erfahrungen bei uns teilhaben lassen. Das schöne Lob haben wir gern an unsere Mitarbeiter weitergegeben.

Bei der Gelegenheit möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir die MEDIAN App überarbeitet und verbessert haben, so dass wir diese ab Anfang August wieder für unsere Patienten zur Verfügung stellen werden.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie im Falle einer notwendigen Rehabilitationsmaßnahme wieder in unserer Klinik begrüßen dürfen und wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

Team Qualitätsmanagement

Eine REHA-Klinik mit gewissen Abstrichen.

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Im Großen und Ganzen i.O.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Gute Vorträge)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (oft Behandlungsausfälle, Termine teilweise verspätet mitgeteilt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Soweit OK, Aber eine Haus-Klimaanlage oder zumindest Ventilatoren gehören auf die Zimmer bzw in die Seminarräume)
Pro:
Ärtzte haben die gleichen Krankheiten und wissen daher um was es geht
Kontra:
Personalengpässe, Kantinenessen teilweise nicht gut, alles zusätzliche kostet Geld (z.B. Internet 3€/Tag)
Krankheitsbild:
Tinnitus/ Schwindel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist oben auf dem Berg nett gelegen. Leider befindet sich seit einiger Zeit eine Dauerbaustelle vor der Klinik, welche sogar die Seminare/Vorträge stört. Die Räumlichkeiten sind als Einzelzimmer ausgelegt und mit TV und Radio ausgestattet. Bei den heißen Temperaturen im Juli 2019 wurde es aber recht stickig (Klima nur bei 75 € Aufpreis/Tag, in speziellen Zimmern). Das Essen ist Kantinenkost und zwischen mittelmäßig bis gut einzustufen. Ab und zu geht man daher auch mal in Bad Nauheim Essen. Die Ärzte sind recht freundlich, sie haben allesamt auch die gleichen Probleme wie die Patienten, was Hörimplantate, Tinnitus und Hörprobleme angeht. Sie wissen also genau um was es geht. Leider ging während meines Aufenthaltes immer mal was mit den Behandlungen durcheinander. Termine wurden täglich verändert bzw. gestrichen. Personal ist knapp und ein Krankenstand vermasselt einem oft den Terminplan. Die Wochenenden sind langweilig, zumindest wenn man keinen Anschluss an eine Gruppe gefunden hat, denn ab Freitag Nachmittag passiert eigentlich nichts mehr. Zum Glück kann man die Sauna und auch das Schwimmbad oder den kleinen Trainingsraum nutzen. Das Solarium war während meines Aufenthalts dauerhaft defekt. 2 Fahrstühle fahren bis in die 6. Etage einer bis zur 3. Etage, die bis zur 6. fahren sind beinahe dauerhaft belegt und man wartet ewig. Das Klinikgebäude ist über 40 Jahre alt und man merkt es auch schon hier und da. Die Dachterrasse ist ein Traum wegen seiner Aussicht aber eine Gefahr für Leute mit Gehhilfen, es sind zu viele tiefe Löcher vorhanden. Hier und da fällt der Putz von den Wänden, aber es wird auch ständig saniert. Einige Patienten berichteten, dass vor etlichen Jahren diese Klinik besser geführt worden wäre, auch was die Patientengruppen betraf. Ich hatte einen Sergej, einen Joy und einen Hassan in der Gruppe. Man konnte sich kaum unterhalten wegen Sprachproblemen und Krankheitsbildern. Fazit: Eine noch funktionierende REHA-Klinik mit gewissen Abstrichen.

1 Kommentar

KAI_2 am 09.07.2019

Sehr geehrter Herr Pierre54,

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback. Wir werden dies zum Anlass nehmen, einige Punkte die Sie angesprochen haben, weiter zu verbessern.

So sind wir den Punkt der Speisenversorgung bereits angegangen und werden ab September dieses Jahres ein neues indikationsgerechtes und ausgewogenes Speisenangebot in unserer Klinik etablieren. Durch ein interdisziplinäres Expertenteam (Chefärzte, Ernährungsfachkräfte, Diätköche und Küchenleiter) wurde in diesem Zusammenhang der Speiseplan komplett überarbeitet. Leider können Sie davon nicht mehr profitieren, aber wir sind zuversichtlich, unsere Patienten während ihres Aufenthaltes mit der neuen Speisenversorgung bei uns wieder zufriedenzustellen.

Es tut uns sehr leid, dass es bei Ihnen zu Terminverschiebungen aufgrund von Krankheitsfällen gekommen ist. Es liegt in der Natur der Sache, dass wir bei Erkrankungen der Mitarbeiter als Klinik nur begrenzt Einfluss haben und sich Terminverschiebungen nicht immer ganz vermeiden lassen.

Die Median-Kaiserberg-Klinik beschäftigt einen hohen Anteil von Mitarbeitern mit Behinderungen. Durch die enge Zusammenarbeit von behinderten und nicht-behinderten Mitarbeitern wird eine besondere Sensibilität für die Belange der Patienten sowie den Mitarbeitern untereinander gefördert und eine Behandlung und Beratung mit einem hohen Grad an Authentizität ermöglicht. Unser Handeln orientiert sich an einem Menschenbild, welches von Respekt vor der Individualität und der Würde all unserer Patienten geprägt ist und ist unabhängig von der wirtschaftlichen, sozialen Situation oder kulturellen Zugehörigkeit unserer Patienten. Diese Vielfalt begreifen wir als Bereicherung.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich im Falle einer notwendigen Rehabilitationsmaßnahme wieder für unsere Klinik entscheiden und wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen,
Team Qualitätsmanagement

Nichts für wirklich leidende Patienten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Freizeitangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose und Bandscheibenvorfall LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

AHB nach LWS-OP Spinalkanalstenose/Bandscheibenvorfall in der Kaiserberg-Klinik vom 6.6. bis 4.7.2019

Sehr gute Einzeltherapien, leider zu dicht terminiert;
zu viel überflüssige Schulungen; wegen häufiger Terminänderungen sehr großer Verwaltungsaufwand und erhebliche Papierfluten; ärztliche Betreuung und Speisenangebot mittelmäßig; Pflegepersonal bis auf zwei Ausnahmen unfreundlich. Das WLAN-Telefonpaket ist reine Abzocke, also Handy nicht fallen lassen wie es mir passiert ist. In 4 Aufenthaltswochen waren etliche Telefongespräche mit einer Klinik und dem Pflegeheim eines Angehörigen erforderlich;die Rechnung betrug nach Abschluss der Maßnahme insgesamt 120 Euro. Kaffeeautomat und Wasserspender müssten dringend ausgetauscht werden. Aufzüge überlastet, da häufige Versorgungsfahrten Vorrang haben. Klimaanlage im Speisesaal zu hoch eingestellt, sodass ich 4 Wochen lang stark erkältet war.


Essen mittelmäßig und einfallslos.

1 Kommentar

KAI1 am 08.07.2019

Sehr geehrte Nachtigall3,

mit Interesse haben wir Ihre Anmerkungen zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik gelesen und möchten Ihnen auf diesem Wege eine Rückmeldung geben:

Zunächst finden wir es erfreulich, dass Sie mit der medizinischen Behandlung insgesamt sehr zufrieden sind. Dies ist unser Anspruch und täglicher Ansporn.

Damit alle unsere Patienten auf ihren Zimmern über ein WLAN verfügen können, haben wir eine große finanzielle Investition getätigt. Daher bitten wir um Verständnis, dass wir das WLAN nicht ganz kostenfrei zur Verfügung stellen können. Wenn Sie, wie in Ihrem Fall mit dem Zimmertelefon telefonieren müssen, stehen die jeweiligen marktüblichen Tarife dazu in der Gästeinformationsmappe, die Ihnen bei Ihrem Anreisetag ausgehändigt wurde, so dass Sie vor Ihren Telefonaten über die Preise informiert waren.

Wenn es bei Ihnen zu Terminverschiebungen aufgrund von Krankheitsfällen gekommen ist, tut uns das sehr leid. Leider haben wir bei Erkrankungen der Mitarbeiter als Klinik nur begrenzt Einfluss, so dass sich solche Terminverschiebungen nicht immer ganz vermeiden lassen.

Da die Speisenversorgung zuletzt nicht immer unseren Qualitätsansprüchen gerecht wurde, werden wir ab September diesen Jahres ein neues indikationsgerechtes und ausgewogenes Speisenangebot in unserer Klinik etablieren. In diesem Zusammenhang wurde auch der Speiseplan durch ein interdisziplinäres Expertenteam (Chefärzte, Ernährungsfachkräfte, Diätköche und Küchenleiter) komplett überarbeitet, so dass wir zuversichtlich sind, unsere Patienten während ihres Aufenthaltes bei uns wieder zufriedenzustellen.

Für Ihre gesundheitliche Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Reiber
Kaufmännischer Leiter

Weitere Bewertungen anzeigen...