HELIOS ENDO-Klinik Hamburg

Talkback
Image

Holstenstraße 2
22767 Hamburg
Hamburg

227 von 245 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

248 Bewertungen

Sortierung
Filter

"Endo Prothetik-Tourismus" und wenn nötig, kommen wir wieder hierher!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles - von Anmeldung bis Entlassung
Kontra:
Ich finde nichts!
Krankheitsbild:
Knie-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es sind nicht meine ersten und wieder positiven Erfahrungen in diesem Haus!
Schon die Beratung im Vorfeld, die Organisation zur dann geplanten OP, waren wieder einwandfrei. Ebenso die Organisation hinsichtlich der AHB.
Ich erhielt am 8.6. ein Knie-Tep von Herrn Dr. St....! Die OP und auch die Nachsorge in der Klinik durch ihn ist bemerkenswert. Allein schon beim Abschied die Worte "Sollten Sie Fragen oder Probleme haben - Sie wissen, wo Sie mich finden!" (und ich weiß von meiner LWS-OP, dass nachträglich aufkommende Fragen wirklich beantwortet werden!)

Die Betreuung auf dem Weg zur OP, während der Vorbereitung sowie die Versorgung im Aufwachbereich finden m. E. nichts Vergleichbares!
Immer ohne Hektik - Fragen werden verständlich beantwortet! Auch der Stationsarzt und das Pflege-Personal auf Station "Elbe" ist jederzeit motiviert, immer freundlich und darauf bedacht, dass es einem gut geht!! Hier gehen Alle Ihrem Beruf als "Berufung" kompent nach. Vielen Dank!!

Aus unserer Familie wurde inzwischen 3x Hüfte, 2x Knie und 1x LWS super und erfolgreich operiert.
Wie sagte mein Anästhesist: Das ist ja schon "Endo-Prothetik-Tourismus"!
Wenn nötig, werde ich/wir immer wieder den Weg aus Berlin nach Hamburg auf uns nehmen!

Knie TEP rechts, nach Arthrose

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (lange Wege und lange Wartezeit(Corona?))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stationsteam sehr nett,Chirurg kam vor Op noch zum Gespräch,da große Angst vor Eingriff
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Arthrose , Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 3.7.2020 bekam ich (50 J .) in der Endo-Klinik (M)eine Knie-TEP.Ich hatte große Angst vor dem Eingriff.Darum habe ich die OP 13 J. immer vor mir hergeschoben.-und mich erst gar nicht damit befasst. Mein Orthopäde meinte:"Solange rauszögern wie möglich"!Hier möchte ich einen Rat geben:Nicht zu lange warten,da das andere Knie wegen Überbelastung in Mitleidenschaft gezogen wird!
Außerdem: Befasst euch mit der Thematik. Ich habe nur bis zum Kniegelenk gedacht,nicht daran,dass es eine Narbe gibt und somit Fäden,die gezogen werden müssen.--Das sich die Muskeln "abbauen"-die man in der Reha wieder aufbaut." Mein" Chirurg ,Dr.Ch.Ansorge kam vor der OP noch einmal zu mir,weil ich so eine Riesen-Angst hatte ...Das war echt super!
Nach der OP hatte ich so gut wie keine Schmerzen-es fühlte sich an-als hätte ich eine großflächige Abschürfung ,die brennt.Da mein Kreislauf (im Keller"war,hatte ich Schwierigkeiten mit dem Aufstehen, ansonsten hat das geklappt! Nach 4 Tagen durfte ich schon nach Hause!
Alles in allem : Die OP war erfolgreich,keine Probleme danach,sehr gute Wundheilung, dünne Narbe.
Diese Klink kann ich ganz klar weiterempfehlen !!!

Volle Zufriedenheit über OP Qualität und Menschlichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegepersonal top
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Dysplasiecoxarthrose beidseitig, Einsatz Hüft TEP's
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufgrund der in den letzten Jahren immer stärker werdenden Schmerzen in der Hüfte entschloss ich mich schließlich im Herbst 2020 eine Hüft OP in der Endo Klinik in Hamburg durchführen zu lassen.

Der Weg, von der Überweisung durch meinen Orthopäden über Terminvereinbarung zum Vorgespräch und letztendlich bis zur Aufnahme für die OP, lief ohne Probleme gut. Keine extremen Wartezeiten.

Ich hatte auch keine Bedenken dies in der Coronazeit machen zu lassen, das Vertrauen in das Hygienekonzept war da.

Beim Vorgespräch wurde ich durch Dr. O. Thieme und seinen Kollegen sehr gut informiert, sodass sich meine Angst vor so einem Eingriff verflüchtigte und nur noch eine kleine Anspannung übrig blieb.

Der OP Tag war gut organisiert. Die OP selber ist gut gelaufen und ich hatte keine Schmerzen mehr. Die erste Mobilisierung mit einer Physiotherapeutin hat mich zum glücklichsten Menschen in diesem Moment gemacht, mich überrollten Freudentränen, weil ich wieder schmerzfrei stehen und laufen konnte.

Mein großer Dank geht an Dr. O. Thieme und seinen Team, die mir mit der OP und ihrer Menschlichkeit ein großes Stück Lebensqualität zurück gegeben haben.

Ein großes Dankeschön geht auch an alle Mitarbeiter, ob Reha Beratung, Aufnahme und besonders der Station Elbe. Ich fühlte mich zu jederzeit gut aufgehoben!

Aufgrund dieser sehr guten Erfahrungen, habe ich mich dann im Mai 2021 für die zweite Hüft OP entschieden. Natürlich wieder in der Endo Klinik bei Dr. O. Thieme und seinem Team.

Auch beim zweiten Eingriff lief alles super. Noch im Aufwachraum kam Dr. Thieme vorbei um sich nach dem Befinden zu erkundigen.

Ein DANKESCHÖN geht diesmal auch an Station Alster.

Ich habe mit beiden Hüft TEP's „Freundschaft" geschlossen, was dem Heilungsprozess sehr gut tut. Ich freue mich auf diese neue schmerzfreie Lebensqualität.

Die Endo Klinik kann ich zu 100% mit einem guten Gewissen weiter empfehlen.

Das beste bei Fussproblemen- HELIOS ENDOKLINIK und Dr. Gauck

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte, professionelle Ärzte und gute Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Verschlissenes oberes Sprunggelenk Fuss rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach langen Beschwerden im oberen Sprunggelenk Fuss rechts, für deren Beseitigung mir bisher nur eine Versteifung als Therapie angeboten wurde, habe ich in einer VISITE-Sendung des Fernsehens eine von Herrn Dr. Ga... aus der HELIOS Endoklinik von der Möglichkeit einer Prothetik erfahren. Ein Vorgespräch dort mit Dr. Ga... stellte mich in Bezug Untersuchung, ausführlicher Beratung und allgemeinem Eindruck uneingeschränkt zufrieden und ich habe im Anschluss daran sofort einen OP-Termin abgesprochen. Die Wartezeit dafür war mit 6 Wochen mehr als vertretbar.
Dr. Ga.... ist nach den von mir gemachten Erfahrungen eine absolute Kapazität auf dem Gebiet der Fusschirurgie. Mir wurde bisher von mehreren nachbehandelnden Ärzten unabhängig voneinander erklärt, sie hätten selten so eine perfekte Arbeit gesehen. Auch seine postoperativen Besuche verstärkten diesen Eindruck hoher professionaler Kompetenz, obwohl er wohl unter deutlicher Arbeitsbelastung steht. Der erste Eindruck hat nicht getrogen, er ist allererste Wahl.
Das Pflegeperson war hochmotiviert und zahlenmässig immer ausreichend, Unterbringung und Verpflegung übertrafen die Erwartungen.

Unmögliche Wartezeit für Vorgespräch

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Noch nicht erfolgt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniearthrose
Erfahrungsbericht:

Meine Frau hatte heute,7.6.21 um 10.30 Uhr Termin zur Vorbesprechung zu einer Knie-OP.
Um 12.25 war sie immer noch nicht dran,also 2 Stunden später als der Termin war.
Das finde ich ungeheuerlich,dann brauchen die auch keine Termine anzumachen.
Kann nur hoffen,dass das mit der OP dann besser klappt.
Hochachtungsvoll J.Braun

Keine guten Krankenhäuser in Deutschland? Doch, Endo-Klinik HH ist mehr als das!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Beratung und Nachoperative Patientenbehandlung
Kontra:
Nix!
Krankheitsbild:
Arthrose Hüfte rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr professioneller Umgang in allen Belangen und überaus freundliches sowie zuvorkommendes Personal (sowohl in der Aufnahme, der Station und des OP-Prozesses). Ich war den kurzen Aufenthalt zum Ersatz meiner rechten Hüfte in allen Belangen sehr zufrieden und empfehle die Klinik und das beteiligte Klinikpersonal gerne weiter. Ich kann noch nicht einmal etwas zum "Meckern" finden! Sehr, sehr positiver und guter Eindruck verbleibt. Danke allem Krankanhauspersonal!

Ersatz Hüftgelenk links

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles TOP
Kontra:
Krankheitsbild:
fortgeschrittene Dysplasie-Coxathrose beidseits, rechts führend
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 08.04.2021 operiert - Hüfte links. Es war bereits meine zweite OP - 30.11.2020 Hüfte rechts und jetzt die linke Hüfte. Es war wieder alles optimal. Bereits der ambulante Termin am 23.03.21 in Vorbereitung der OP war aller erste Sahne. Alles lief sehr ruhig und sehr kompetent ab. Ich fühlte mich wieder sehr wohl dabei. Die Aufnahme zur OP verlief ebenfalls optimal. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Dr. Mohamed Abdelaziz war wieder der Operateur. Ihm gilt mein besonderer Dank, ebenso der gesamten Anästhesie. Alle hatten meine Problemzonen absolut im Griff; ich fühlte mich sehr entspannt. Der Aufenthalt und die Betreuung auf Station "Elbe" waren optimal. Einen lieben Dank an das Pflegepersonal. Meine anschließende 3 wöchige stationäre REHA-Maßnahme in der REHA-Klinik im Hause war wieder sehr optimal auf die Bedürfnisse und Notwenigkeiten abgestimmt. Stellvertretend für alle Therapeuten seien hier Frau Erny und Frau Bode und Herr Feicke genannt. Sie waren stets sehr optimistisch, aber auch konsequent, eingestellt und handelten stets sehr professionell. Man konnte sich im gesamten REHA-Bereich einfach nur wohlfühlen.
In Nachhinein kann ich nur sagen: Ich fühle mich sau-wohl!! Ich kann laufen, ohne Schmerzen und als wenn meine Hüften nie kaputt waren. Es ist ein neues Leben!! Es war wieder die richtige Entscheidung, die OP und die REHA in der Endo-Klinik Hamburg zu durchlaufen. Ich kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen.

Von Profis

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Top
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr professionell ,routiniert und strukturiert.
Training ist sehr erfolgsorientiert mit super Team.

Borchert-1953 berichtet als Patient

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die OP-Leistung (Oberarzt Dr. med. M. Hook), die Schwestern, die Physiotherapeutin auf der Station Michel sowie das Team der ENDO-Reha-Beratung.
Kontra:
absolut Nichts
Krankheitsbild:
Knie TEP, links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin im März 2021 aufgrund des sehr guten Rufes der Klinik extra aus der Nähe von Verden/Aller angereist, um mein Knie operieren zu lassen.

Ich hatte bereits 5 Vor-Operationen am linken Knie, darunter eine Beinumstellung im Jahr 2007

Nun aber waren die Schmerzen selbst beim langsamen Gehen so stark gewesen, dass ich mich nach langer Bedenkzeit entschlossen hatte die Knie-TEP durchführen zu lassen.

Die Vor-Untersuchung und die OP wurden durch den Oberarzt,
Dr. med. M. Hook vorgenommen.

Er klärte mich sehr gut über die Möglichkeiten und Risiken einer OP auf.

Die Einleitung zur Narkose verlief optimal und als ich plötzlich wach war stand mein Operateur, Oberarzt Dr. med. M. Hook neben mir und fragte ob ich Schmerzen habe.

Auch im weiteren Verlauf perfekte Organisation, man hatte jederzeit das Gefühl, in guten Händen zu sein.

Oberarzt Dr. med. M. Hook kam bis zu meiner Entlassung
noch 3 x auf mein Krankenzimmer.

Besser geht es wirklich nicht.

Die weitere pflegerische Betreuung war perfekt, ärztlicherseits wurde auf Probleme sofort reagiert.

Sauberkeit und die Verpflegung ließen nichts zu wünschen übrig.

Entlassung am 4.postoperativen Tag an 2 Gehstützen, nach weiteren
2 Wochen ambulanter Reha noch langsames Gehen, aber ohne Gehhilfe, mittlerweile nach 8 Wochen volle Beweglichkeit des neuen Knies mit noch leichtem Spannungsgefühl, aber Schmerzfreiheit beim Gehen, stetig zunehmende Belastbarkeit und Gehstrecke.

Vielen Dank an das gesamte Team, jederzeit wieder dort!


Die anschließende Reha begann 2 Tage nach meiner Krankenhaus-Entlassung in der Landgrafen-Klinik in Bad Nenndorf, wo das optimale Ergebnis abgerundet wurde!

Auch hier - Note 1

Modern ausgestattete Klinik, geschäftsmäßige Atmosphäre,

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wegen der postoperativen Komplikationen und des Umgangs damit)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (vor und nach dem Aufenthalt besser als währenddessen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ausstattung, Kommunikation vor und nach dem Aufenthalt
Kontra:
Umgang mit Komplikationen, interne Kommunikation, Massencharakter
Krankheitsbild:
Auswechsel-OP Hüfte
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist gut ausgestattet, Zimmer und sanitäre Anlagen sind modern und angenehm, die Atmosphäre habe ich aber als unwirtlich empfunden. Der Massenabfertigungscharakter ist überall spürbar. Das Pflegepersonal fand ich recht geschäftsmäßig. Auf Aussagen, dass es mir nicht gut geht (und angesichts meiner Blutwerte auch nicht gehen konnte, wie sich später herausstellte), wurde teilweise unwirrsch reagiert (so nach dem Motto: stellen Sie sich nicht so an). Die Physiotherapeutin spulte die Behandlung ziemlich oberflächlich ab. Negativ ist mir das Pflegepersonal auf der Aufwachstation in Erinnerung geblieben: eine anmaßende Krankenschwester und eine andere, die alles persönlich nahm. Kann man als frisch operierte Person nicht gebrauchen. Einen der Ärzte habe ich als wenig gewissenhaft erlebt: da wurden Blutproben auf dem Nachttisch vergessen, leere Transfusionsbeutel in den Papierkorb geworfen und später von einer Schwester wieder herausgeholt. Ansonsten fand ich die Ärzte weitgehend (sehr) angenehm, insbesondere an den Stationen, die man bei der Vorbesprechung und unmittelbar vor der OP absolviert. Auffällig waren Kommunikationsprobleme unter dem medizinischen Personal, eventuell bedingt durch die starke Fluktuation. Da wusste einer häufig nicht, was der andere tut. Toll war, dass man sich das Frühstück und Abendessen individuell zusammenstellen konnte, weniger toll war das Mittagessen, mir hats nicht geschmeckt.

In den Tagen und Wochen nach meiner Wechsel-OP kam es zu heftigen Komplikationen, die zumindest die Frage aufwerfen, ob man sie nicht hätte vermeiden können. Dennoch: meine erste Hüft-TEP, die ich dort bekommen habe, hat fast 30 Jahre gehalten, deshalb würde ich die Klinik immer wieder weiterempfehlen.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles in Ordnung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Voruntersuchung war etwas überfüllt und daher stressig. Die OP bei Dr. Richter war ohne Probleme und die Betreuung war sehr freundlich mit allen Informationen. Jetzt bin ich auf den Weg wieder schmerzfrei zu leben.

ich kann wieder gut laufen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Man hätte mir auf Station sagen müssen, das ich mich nicht über 90°bücken darf. Habe beim 1. duschen versucht mein Bein so weit wie es ging von Desinfektionsmittel zu befreien. Das waren eindeutig mehr wie 90°, aber es ist gut gegangen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Endoprothese links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anmeldung, Voruntersuchung und OP vor einem Jahr, am 7.04.20 verlief reibungslos. Reha in Plau am See ebenfalls. Nach der Reha konnte und durfte ich kleine Strecken schon ohne Stützen gehen. Nach 8 Wochen landeten diese im Keller. 3 1/2 Monate später war ich auf der Sanddüne in Leba/Polen (über 40 m hoch) und habe an diesem Tag eine Wanderung von 16 km geschafft, ohne Schmerzen oder anderen Problemen. Ich bin sehr glücklich wieder laufen zu können. Ich kann wieder Fahrrad fahren, mich ohne Schmerzmittel bewegen und so auch wieder gut schlafen. Das neue Lebensgefühl ist toll und ich danke dem Operateur und allen Mitarbeitern von ganzem Herzen. Ebenfalls bin ich froh über die guten OP-Möglichkeiten und das die Krankenkassen in Deutschland so etwas ohne Zuzahlung möglich machen. Das ist nicht in allen Ländern so. Ich habe selbst fast 45 Jahre als Krankenschwester im Krankenhaus und in Alten-und Pflegeheimen gearbeitet. Wenn viele Menschen auch schimpfen und klagen, wir haben es mit unserem Gesundheitssystem gut, das muss auch einmal gesagt werden.

DIE KLINIK für Gelenk-OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Perfektion
Kontra:
Entfernung zu meinem Wohnort
Krankheitsbild:
Gonarthrose Grad 4 rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufnahme, Vorgespräch, Operateur , Radiologie, Pflege stationär - es war alles perfekt durchorganisiert. Die Mitarbeiter waren ausnahmslos herzlich, kompetent und motiviert.
Nun ist es auch an mir, wie der weitere Verlauf ist. Konsequenz, Achtsamkeit, Geduld sind gefragt. Habe aber jetzt schon ein sehr gutes Gefühl - eine Woche nach OP!
DANKE

Ein neues Leben mit künstlichen Hüftgelenken

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetenter Operateur, nette Behandlung,sehr organisiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Beidseitige schwere,voroperierte Hüftdysplasie ,Coxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Kindheit an habe ich viele Krankenhaus Aufenthalte und Operationen wegen meiner beidseitigen Hüftdysplasie hinter mir. Schmerzen und ein furchtbares Gangbild waren Alltag. Viel zu lange habe ich die unvermeidlichen künstlichen Hüftgelenke hinaus gezögert. Dank meines Operateurs, der mir mit seiner menschlichen,netten Art alle Angst vor den OPs genommen hat, habe ich ein neues Leben! Ich bin 2018 und 2019 in jeweils unglaublichen 75 Minuten operiert worden. Andere Operateure aus anderern Kliniken,sprachen bei meiner Diagnose von jeweils 5 Stunden! Der ganze Verlauf,die Betreuung und die Behandlung durch das Personal war unkompliziert und sehr freundlich! Jetzt kann ich komplett schmerzfrei und ohne auffälligen Gang laufen!Meine Beine sind zum ersten Mal gleichlang.Manchmal muss ich mich erinnern dass ich ja künstliche Gelenke habe,weil sich alles so natürlich anfühlt! Alle meine Bekannten sprechen von einem Wunder! Niemals hätte ich das für möglich gehalten! Und ich bin jeden Tag dankbar dass ich, trotz einer vierstündigen Anfahrt,die Endo Klinik in Hamburg aufgesucht habe. Danke, Danke, Danke ??????!

1 Kommentar

Kurerfolgsuchende58 am 28.03.2021

Sehr geehrte Maria2212,
vielen Dank dafür, dass Sie Ihre sehr positiven und erfreulichen Erfahrungen, was Ihre Hüft-Ops in der Endo-Klinik anbelangt, den Lesern mitteilen! Sehr gern hätte ich noch gewusst, durch welche Ärzte Sie operiert wurden. Könnten Sie mir dies bitte mitteilen?
Mit freundlichen Grüßen, und weiterhin alles erdenklich Gute für Sie!
Dolores58

Besser geht nicht.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rundum)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ausführlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr strukturiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer zu empfehlen
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zum Eingriff und der anschließenden Reha-Maßnahme (gemeint sind beide Kliniken), ist alles sehr gut durchorganisiert. Das Personal, unabhängig von der jeweiligen Aufgabenstellung, ist immer hilfsbereit und freundlich, um dem Patienten den Aufenthalt angenehm empfinden zu lassen. Insbesondere in der derzeitigen (Pandemie) Situation wird mit Sorgfalt auf die Einhaltung der Hygienebestimmungen besonders geachtet.

Alles BESTENS!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra gibt es nicht!
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte links--
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da gibt es nicht viel zu schreiben. Alles in allerbester Ordnung. Egal ob Medizin, Betreuung oder Verpflegung-
Besser geht es nicht. Freue mich schon auf die Reha in der Endo Klinik. DANKE DANKE für Alles..

Beste Spezialklinik für endoprothetische Operationen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (habe keine Kritikpunkte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausführliche Erklärungen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr guter Operateur)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut strukturiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind sehr kühl und nüchtern trotz Wahlleistungsbereich)
Pro:
nettes und fleißiges Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knie-TEP-Wechsel-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.01 bis 03.02.21 auf der Station 5 Hafen. Ich hatte eine Knie-TEP-Wechsel-OP. Man kann die Klinik nur weiterempfehlen. Die Abläufe sind gut strukturiert und organisiert. Das gesamte Personal vom Service, Pflegern auf Station sowie im Aufwachraum bis hin zu den Ärzten immer nett und freundlich, jede Frage wird ausführlich beantwortet, man wird bestens versorgt. Trotz der vielen Arbeit bleibt auch einmal Zeit für ein kurzes persönliches Gespräch.

Empfehle diese Klinik uneingeschränkt weiter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich wüsste nichts was besser sein könnte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Als Patient fühlte ich mich ernstgenommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Engagement und gute Klima im Hause
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose Hüfte links (Total Endo Prothese)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe Ende Oktober meine zweite Hüft TEP, diesmal links, erhalten.
Die erste Hüft TEP wurde im Januar 2015 auch in der Endoklinik durchgeführt.
Von der Beratung Wochen vor der OP bis zur Reha im Hause fühlte ich mich sehr gut aufgenommen, vor CoVid19 sicher, versorgt, betreut und vor allem kompetent behandelt.
Ich wüsste nicht was man besser machen könnte.
Sämtliche Mitarbeiter (Ärzte, Pfleger, Schwestern, Physiotherapeuten und Servicepersonal) waren freundlich und zuvorkommend.
Wenn man einen Wunsch hatte wurde bestmöglich geholfen und das Essen war für eine Großküche sehr gut. Zum Beispiel hatte man mittags die Wahl zwischen 21 Gerichten.
Die OP selbst war absolut erfolgreich. Beindruckt hat mich das Team im Aufwachraum. Ich bekam gleich einen leckeren Kaffee, Zuspruch und war dann auch bald wieder auf Station. Schon am Abend der OP konnte ich begleitet auf eigenen Beinen ein paar Schritte laufen. Am nächsten Morgen ging es mit UAS (Gehhilfen) ins Bad und von da an war ich, anfangs unter Kontrolle des Physiotherapeuten, ohne Probleme auf Station unterwegs.
Am vierten Tag nach der OP habe ich im Hause der ENDO Klinik die Reha begonnen.
Wege innerhalb der Klinik und sogar Treppensteigen waren kein Problem mehr, so dass ich nach Rücksprache mit den Therapeuten innerhalb des Hauses die UAS ablegte.
Die Reha war aus meiner Sicht sehr effektiv, und so konnte ich schon knapp 2 Wochen nach der OP nach Hause entlassen werden.
Hervorheben möchte ich das persönliche Engagement aller Beteiligten. Und die persönliche Empathie und Ausstrahlung meines Operateurs. Sie ist auch bei allen Mitarbeitern spürbar. All dies ist heute nicht mehr eine Selbstverständlichkeit.
Auch der weitere Heilungsverlauf war problemlos. Heute, 3 Monate nach OP, bin ich voll beweglich und schmerzfrei. Bewundert wird von meinen Ärzten oder Physiotherapeuten vor Ort die schnelle Mobilisierung, sowie auch immer wieder die kleine, kaum sichtbare Narbe.

Kein Arzt, keine Medikamente

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Der genannte Aufenthalt auf der Station Michel)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Die Dame von der Rehaberatung war sehr kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die OP-Leistung u. die Schwestern der Station Michel
Kontra:
Die Bequemlichkeit der Ärzte auf der Station Michel
Krankheitsbild:
Knie TEP, rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im September 2020 eine Knie TEP rechts bekommen. Nun sind einige Monate vergangen und bin begeistert. Ich kann zwar noch nicht alles, aber ich bin guter Hoffnung. Dr. Schröder hat mir Lebensqualität zurück gegeben.
Allerdings habe ich sehr schlechte Erfahrungen auf der Station Michel gemacht. Die Krankenschwestern sind davon ausgeschlossen!!!
In der Woche Aufenthalt habe ich Dr. Schröder 1x gesehen und der Stationsarzt hat sich nur in den ersten 2 Tagen gekümmert, danach habe ich ihn nicht mehr gesehen. Das wäre alles nicht schlimm gewesen, aber mir ging es 4 Tage nach der OP plötzlich sehr schlecht (Samstag). Die Krankenschwester hat sich wirklich den A... für mich aufgerissen, damit es mir besser geht. Am Sonntag ging es mir immer noch sehr schlecht und ich sollte am Montag in die Reha verlegt werden. Wieder waren es die Schwestern, die sich um mich gekümmert haben, denn ich habe seit 3 Tagen keinen Arzt gesehen. Es stellte sich dann heraus, das mein HB-Wert viel zu niedrig ist (8,4) und ich eigentlich Medikamente benötigt hätte. Aber kein Arzt, keine Medikamente! Selbst am Montag (Verlegungstag) habe ich keinen Arzt gesehen. Also hat noch nicht einmal eine Abschlussuntersuchung stattgefunden. Der Arzt in der Reha war entsetzt und hat mir erstmal Medikamente gegeben, damit es mir bald wieder besser geht.
Mein Fazit: das Knie ist Top geworden!!! Aber die Klinik kann ich nicht empfehlen!!!
Ich habe kurz nach Entlassung bereits eine Bewertung über die Website geschrieben und habe auch versucht, mich an das Krankenhausmanagment zu wenden. Auf die
Bewertung wurde nie reagiert und an das Krhs-Management bin ich telefonisch immer abgehängt worden!
Liebe Helios Endoklinik, man sollte sich auch den negativen Kritiken annehmen...

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top ärztliche und pflegerische Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin im November 2020 aufgrund des sehr guten Rufes der Klinik extra aus Berlin angereist, um mein Knie operieren zu lassen. Ich hatte mir die Entscheidung nicht leicht gemacht, da ich sehr viel Angst vor diesem Eingriff hatte.
Von der sehr gut organisierten Aufnahmeprozedur über die sehr freundlichen Schwestern auf der Station und die reizende Stationsärztin bis zum Chefarzt hatte ich vom ersten Tag an das Gefühl, am richtigen Platz zu sein. Auch im weiteren Verlauf perfekte Organisation, man hatte jederzeit das Gefühl, in guten Händen zu sein. Besonders hervorheben möchte ich die Betreuung im Aufwachraum nach der Narkose, man war nie allein, es wurde sofort auf Schmerzen reagiert, besser geht nicht.
Die weitere pflegerische Betreuung war perfekt, ärztlicherseits wurde auf Probleme, z.B. Nebenwirkungen von Schmerzmedikamenten, sofort reagiert. Sauberkeit und Verpflegung ließen nichts zu wünschen übrig.
Entlassung am 4.postoperativen Tag an 2 Gehstützen , nach weiteren 2-3 Wochen ambulanter Reha noch langsames Laufen, aber ohne Gehhilfe , mittlerweile nach 10 Wochen volle Beweglichkeit des neuen Knies mit noch leichtem Spannungsgefühl, aber Schmerzfreiheit beim Laufen, stetig zunehmende Belastbarkeit und Gehstrecke, wieder im (Arbeits-)Alltag angekommen. Top-OP Ergebnis.
Vielen Dank an das gesamte Team, jederzeit wieder dort.

Sehr gute Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine Spinalkanalstenose und habe mich monatelang gequält.
Innerhalb von zwei Tagen bekam ich einen Termin bei Herrn Dr. Schwarz.
Er klärte mich sehr gut über die Möglichkeiten und Risiken einer OP auf.
Und, ich bekam einen super schnellen OP Termin für den darauffolgenden
Montag. Worüber ich mich aufgrund meiner sehr starken Schmerzen und Einschränkung gefreut habe.
Nachdem am Freitag die Aufnahme und die gesamten Untersuchungen erfolgten,
Konnte ich das WE Zuhause verbringen.
Am Montag drauf war ich um 8 Uhr in der Klinik und wurde bereits um 12 Uhr
schon Mikrochirurgisch operiert.
Es hat alles super geklappt. Dieser Eingriff war für mich ein voller Erfolg.
Schon am Abend konnte ich am Rollwagen gehen. Gerade!!
Ich kann diese Klinik nur empfehlen.
Das gesamte Personal, alle, waren sehr freundlich und hilfsbereit.
Nie genervt. Es wurde immer wieder gefragt wie es einem geht, ob man helfen könnte u.s.w..
Auch die Ärzte haben sich sehr gekümmert und sich Zeit genommen .
Waren offen für Fragen .
Nach 4 Tagen konnte ich schon wieder nach Hause und bin so froh
mich für diese Klinik entschieden zu haben.

Hüft TEP

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Exzellentes Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft Dysplasie Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich lange um eine OP gedrückt, habe mich bereits vor 4 Jahren ambulant vorgestellt, Ende 2020 nochmals und mich dann zur OP entschieden.
Der erste Tag ist stressig, mit all den Voruntersuchungen und Warterei, es ist aber notwendig und ich bin durchweg freundlichem Personal begegnet. Auf der Station wurde ich anschließend ebenfalls sehr freundlich empfangen. Hervorheben muss ich den spitzen Operateur, der offensichtlich auch mit speziellen Fällen und Komplikationen umgehen kann, und das Pflegepersonal, welches zu jeder Zeit freundlich, lieb und unterstützend ist. So eine liebe Schwester wie am Anreisetag, an dem ich sehr unsicher in einigen Fragestellungen war, ist mir selten begegnet. Sie hat sich sehr viel Zeit genommen, hat Dinge erklärt und offene Fragen beantwortet sowie einige persönliche Dinge prompt und konsequent aus der Welt geschafft. Noch in der Narkose Vorbereitung haben mir ihre Worte sehr geholfen.
Ich bin sehr sehr dankbar, weiß, dass ich noch einen Weg vor mir habe, aber der wird jetzt ein wenig einfacher werden. Bitte macht weiter so, es ist Gold wert, wenn man sich wohl fühlt.

Super Klasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Vielen vielen Dank)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe bereits einige Klinische Erfahrungen gemacht, aber diese wahr wirklich sensationell.
Von a-z hat alles so super geklappt. Kein Chaos, gute Organisation und sehr nette und humorieges Personal. Wann immer ich etwas brauchte, war es da. Der Operateur ist ein echter Auskenner. Mein Knie darf nun heilen. Es ist keine Angelegenheit, die im wenigen Wochen erledigt ist, dessen muss man sich sehr bewusst sein. Doch was man gewinnt, kann ich jetzt schon erahnen. Danke an das Team der Helios Endo Hamburg!

Ersatz Hüftgelenk rechts

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles TOP
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
fortgeschrittene Dysplasie-Coxathrose beidseits, rechts führend
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 24.11.2020 bis zum 24.12.2020 Patient in der Klinik, sowohl zur OP Hüfte rechts, als auch zur stationären REHA-Maßnahme. Von Anbeginn fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Alle Abläufe, sowohl die medizinischen, als auch die administrativen waren sehr organisiert. Alle Mitarbeiter, Ärzte, Pfleger, Schwestern, Trainier und Physiotherapeuten arbeiteten sehr professionell und völlig unaufgeregt, was sich sehr wohltuend auf mein Gesamtbefinden als Patient auswirkte.
Mein besonderer Dank gilt Herrn Dr. med. H. Abdelaziz und der Anästhesie, die mich trotz aufgetretener Schwierigkeiten sehr gut im Griff hatten.
Heute, nach erfolgreicher OP kann ich nur sagen, daß meine Entscheidung, mich in Hamburg operieren zu lassen, richtig war und ich wieder, sollten Operationen der Gelenke anstehen, nach Hamburg gehen werde. die Klinik ist meine erste Adresse.
Auch die anstehende 3-wöchige stationäre REHA-Maßnahme im Hause konnte besser nicht sein. Es war ja nicht nur die Mobilisation nach der OP, sondern auch die Vorbereitung auf das Leben zu Hause. die guten Tipps und Ratschläge habe ich gern angenommen, mindern sie doch evntl. Gefahren im Alltag sehr und fördern die Heilung.
Zum Abschluß- lieben lieben Dank für alles - und - bis zur nachsten Hüfte!!!

Perfekt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum professionell
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine neue Hüfte habe ich im November erhalten, operiert von Dr. HOOK. Vom Vorgespräch über die Aufnahme, der OP - Vorbereitung, der OP selber, der ausgezeichneten Betreuung auf der Station 5 lief alles perfekt. Danke für die optimale Behandlung.

Welcome to Hell

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (langsamer als jede Behörde)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
die Koffer werden aufs Zimmer gebracht
Kontra:
selbst mit größter Fantasie.....NICHTS
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Oktober 2018 suchte ich wegen eines Bandscheibenvorfalls die Endo Klinik auf.Die Beratung sowie Untersuchung fand ich sehr gut und wollte die OP auch dort durchführen lassen.
Am Aufnahmetag ging das Dilemma dann los.Die Aufnahme in der Verwaltung samt Blutentnahme und Narkosearzt hat über 5 Stunden gedauert.Alleine steht man locker 20min an der Anmeldung um zu sagen,das man "da" ist
Es gibt allerdings Gutscheine für die Kantine,wo man zwischendurch Essen kann.Allerdings bekam ich meinen um 15 Uhr und da hatte die Kantine schon geschlossen.Wenigstens ist ein Lidl gegenüber der Klinik.Ich hatte ein Komfortzimmer gebucht,landete aber auf der Normalen Station.Als ich den Pfleger darauf ansprach,sagte er nur desinteressiert"die Patienten kommen alle hierher" Das Zimmer selber war ein dunkler Raum,spartanisch eingerichtet und Blick auf eine Betonwand....Komfortzimmer?
Das Essen (Abendbrot und Frühstück) war entsprechend dem Zimmer...unterirdisch.
Ich habe mich dann am nächsten Tag wieder abgemeldet,so etwas muss ich mir nicht antun.
Die 50 Euro für das " Komfortzimmer" wurden natürlich trotzdem berechnet.Um das ganze (negative) abzurunden,wurde der Entlassungsbrief an einen anderen Patienten geschickt,welcher sich meine Nummer aus dem Telefonbuch rausgesucht hat um mich darüber zu Informieren.Er hat ihn mir dann freundlicherweise auch zugeschickt.Naja,das hat ins Gesamtbild gepasst.Doof nur das da auch alle Vorerkrankungen drin stehen.....
Ich habe mich dann erfolgreich in der Schön Klinik Eilbek operieren lassen,wo ich das krasse Gegenteil zur Endo Klinik erlebt habe.
Ich habe mittlerweile 2 andere Kliniken erlebt (die eben erwähnte Schön Klinik Eilbek sowie die Asklepios Klinik St. Georg).
Von diesen beiden Kliniken ist die Endo Klinik so weit entfernt,wie die Erde vom Mars

Sehr gute Klinik für Orthopädie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal freundlich und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe am 17.12.2020 ein Knie Tep bekommen. Fachlich top, ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und behandelt. Die OP ist sehr gut verlaufen. Das gesamte Klinikpersonal war wirklich gut drauf, freundlich und kompetent. Ich kann die Klinik nur empfehlen.

Knie Tep

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
äußerst freundliches und kompetentes Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose 4. Grades
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Knie Tep Op am 18.11.2020

Nach 17Jahren Beschwerden und Arthrose im Endstadium (aufgrund des MRSA im damaligen KH Aufenthaltes)
Knie Tep im Alter von 34 Jahren.
Der Aufnahmetag in der Helios Klinik war strukturiert, obwohl es zuging "wie am Fließband". Sämtliche Dinge, von der OP bis zur Nachsorge wurde an diesem Tag besprochen, bis ich dann auf der Station St. Michel aufgenommen wurde. Auch dort wurde ich sehr freundlich empfangen. Alle vorsorglichen und speziellen Hygienemaßnahmen wurden sowohl an diesem Tag, als am Morgen vor der OP durchgeführt(was für mich persönlich sehr wichtig war, um unbedingt eine Infektion zu vermeiden).
Sowohl von der Einleitung, die von sehr einfühlsamen und netten Arzthelferinnen durchgeführt wurde, bis zur OP und der späteren Ausleitung habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt und es lief genau so ab, wie es mir Vorfeld erklärt wurde.
Außergewöhnlich angenehm war, dass das gesamte Pflegepersonal - ohne Ausnahme - uns zu jeder Zeit sehr verständnisvoll, geduldig und freundlich versorgte.
Mein ganz besonderer Dank geht an den OP Arzt Dr. Abdelaziz und die Intensivkrankenschwester, die mich sehr kompetent und verständnisvoll betreute.
Nach 5 Tagen erfolgte die Entlassung.
Alles bestens, so wünscht man sich den Verlauf eines solchen Krankenhausaufenthaltes!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst professionell)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Äußerst kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hatte schwere Knie TEP OP - alles gut!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Rezeption = top!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich hatte immer ein sicheres und zufriedenes Gefühl, dass ich da an der richtigen Stelle bin.
Kontra:
Hier kann ich nichts berichten, außer dass da immer viel los ist
Krankheitsbild:
schwere TEP Knie links mit Achsbegradigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mehr als professionelle Vorgehensweise innerhalb aller Prozesse. Der Patient steht immer im Vordergrund!

Arroganz in der Endo Klinik Hamburg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nettes Personal bei der Aufnahme
Kontra:
arroganter Arzt
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hüftkopfnekrose, weibl., Übergewichtig,
Ablehnung für eine Operation wegen des Übergewichtes,
sehr arroganter Arzt,
super überheblich,
hat mich wegen meines Übergewichtes richtig abgekanzelt,
es hat ihn in keinster Weise interessiert das ich kaum noch arbeiten kann, wegen der Schmerzen, mich nicht mehr ausreichend bewegen kann, wegen der Schmerzen,
will erst operieren wenn ich nicht mehr übergewichtig bin
mir war nicht bekannt das in der endo klinik ausschlieschlich "normal" gewichtige operiert werden-vielleicht sollte bei der Terminvergabe einfach nach dem aktuellen Gewicht gefragt werden und der Termin für den ungefähren Zeitraum vergeben werden, wenn man das Normalgewicht erreicht hat
das Übergewicht nicht gut ist, ist bekannt-auch mir, nur sollte sich ein Arzt auch dafür interessieren warum man Übergewichtig ist und er sollte ein gewisses Maß an Einfühlungsvermögen besitzen, denn genau das macht auch einen guten Arzt aus
die enorme Arroganz des Arztes der mich begutachtet hat(denn mehr war wirklich nicht, untersucht hat er nicht, ich war gleich bei ihm unten durch, sobald ich den Raum betreten hatte) war sehr verletzend
Ich komne zu dem Ergebnis - nie wieder Endo Klinik Hamburg und werde meinen heute gewonnen Eindruck auch weitergeben

1 Kommentar

Olli234 am 21.12.2020

Was möchten sie? Tot auf dem Op-Tisch liegen oder mit einer neuen Hüfte ein unbeschwertes Leben führen. Ich selbst bin gerade dabei meinen BMI von 56 auf 35 zu bringen, weil ich für mich entschieden habe leben zu wollen. Ich fand die Ärzte sehr nett und es wird alles direkt angesprochen. Abnehmen funktioniert übrigends denn bei einem BMI von 38 bin ich schon. Man (Frau) sollte das Risiko, dass etwas schief geht so klein wie möglich halten.

Top Arzt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Kniearthrose
Erfahrungsbericht:

Ambulanter Termin bei der Endo wegen akuter Knieschmerzen bei Dr. Lausmann

top kompetenter Oberarzt
gründliche Anamnese, hilfreiche Beratung mit Fokus auf das
Patienten- Interesse

Gab hilfreiche Tipps für den Alltag und mögliche Alternativen

Ärztliche Kunst und empathische Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nur zu empfehlen
Kontra:
Wer hier meckert, hat selbst was falsch gemacht.
Krankheitsbild:
Gonarthrose rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung bzw. Übergang zur Reha einfach perfekt.
Vom Chefarzt bis zum Hilfspersonal sind alle sehr herzlich, bemüht und kompetent.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundumversorgung in der Klinik bestens
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 30.09.2020 von Herrn Dr.med. H. Abdelazis operiert. Ich bekam ein neues Hüftlelenk.
Jetzt, nach 6 Wochen, kann ich sagen, dass ich vollauf zufrieden bin. Keine Schmerzen, keine sonstigen Probleme und die Narbe ist kaum zu sehen.
Danke dafür.

Mehr als zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Verpflegung ist grenzwertig)
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon beim ersten Kontakt war ich mehr als zufrieden. Das Klinikpersonal ist von der Anmeldung bis zum Operateur ausnehmend freundlich und kompetent. Mein besonderer Dank gilt Herrn OA Luck als Operateur und dem Personal der Station 3. Insbesondere die Pflegekräfte waren sehr freundlich und immer geduldig. Ich habe in der Klinik eine Hüft-TEP rechts erhalten, welche komplikationslos verlief. Bereits 3 Tage nach der OP konnte ich die AHB in Damp antreten. Vielen Dank auch dafür an die Kollegen des sozialen Dienstes. Ein kleines Manko ist die Verpflegung, aus meiner Sicht war insbesondere das Mittagessen kaum genießbar. Dennoch würde ich diese Klinik immer wieder wählen und auch weiter empfehlen.

Bestens versorgt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super und sehr freundlich
Kontra:
0
Krankheitsbild:
TEP Hüfte linkd
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dr Mau hat mich erstklassig an der linken Hüfte operiert. Das gesamte Team der Station Hafen ist sehr freundlich und zuvorkommend. Hier ist man bestens aufgehoben und in exzellenten Händen. Der Endoklinik herzlichen Dank für einen super Aufenthalt und eine hervorragende ärztliche Betreuung, hier ist alles stimmig, kann ich wärmstens Weiterempfehlen. Montags Aufnahme, Dienstag OP und Samstags wieder heim nach Berlin, einfach TOP.

Zum zweiten mal gut geholfen worden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
War alles sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

wurde am 01.09.2020 OP von Dr. Richter Spinalkanalstenose.

Die OP war ein voller Erfolg jetzt sieben Wochen
nach der OP geht es mir sehr gut.
Brauche keine Schmerzmittel mehr und kann mich
endlich wieder schmerzfrei bewegen.
Ich war rundum mit allem zufrieden.
Gute Beratung Gute Pflege und Verpflegung.
Ich kann diese Klinik nur bestens empfehlen.

Bei meiner ersten OP im Jahr 2018 Ersatzprothese rechtes Kniegelenk war ich auch mehr als zufrieden

Hoffnungen übertroffen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Trotz Wechsel der Patienten alle fünf Tage sehr freundlicher und individueller Umgang.
Kontra:
Die Reinigung war unzureichend
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Hüft-OP hat nur eine Stunde gedauert - und entsprechend kurz war auch die Narkose. Noch im OP-Saal wurde ich geweckt, im Aufwachraum nach Schmerzen gefragt, die auch sofort behandelt wurden.
Später im Zimmer konnte ich mit Hilfe zur Toilette gehen, am nächsten Tag duschen.
Insgesamt war ich sehr gut aufgehoben, Ärzte und Pflegepersonal kommunizierten ruhig und auf Augenhöhe. Das Pflegepersonal war sehr freundlich, kompetent und sicher in seinen Handlungen.
Die Physiotherapeut*innen wirkten weniger sicher.
Die Reinigungskräfte wischten Teile des Fußbodens.

Kompetenz und Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Erfahrung, patientenzugewandt
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psors-Impingement
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe hier eine Weichteilrevision an einem Hüftimplantat machen lassen, nachdem ich bei anderen Ärzten zuvor keine klare Diagnose meiner Schmerzen bekam. Schon nach der Voruntersuchung stand für Prof. Dr.Gehrke eine klare Diagnose fest. Freundlich und klar verständlich erklärte er mir die Sachlage, so dass ich ein sehr gutes Gefühl hatte. Nun habe ich die Operation hinter mir und kann Prof. Dr. Gehrke und sein gesamtes Team nur weiterempfehlen. Besonders er als Chefarzt aber auch alle Mitarbeiter, Ärzte, Physiotherapeuten und Pflegepersonal, sind äußerst kompetent und erfahren, sehr freundlich und spürbar um das Wohl der Patienten bemüht. Es herrscht keine Hektik wie z.T. in anderen Kliniken. Man fühlt sich bestens versorgt.
Das Zimmer ist mit allem ausgestattet, was man braucht und vor allem sehr schallisoliert. Das Essen schmeckt gut. Besser geht es nicht. Insofern kann ich die Klinik unbedingt empfehlen.

trotz Vorerkrankung gelungene OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles sehr gut
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 08.05.2020 an der Hüfte operiert.Die OP verlief komplikationslos.Wegen meiner Vorerkrankung (Neigung zu Nachblutungen)
wurde ich nach der OP sehr gut überwacht.
Meine weite Anreise von 800 km hat sich voll gelohnt.
Danke an das OP Team von Dr. Ch. A. und die ganze Belegschaft von Station 5 Hafen.

Super Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Der Umgangston im gesamten Haus ist sehr freundlich und zuvorkommend.
Die ärztliche Versorgung und die OP sind sehr gut verlaufen.
Alle Schwestern auf der Station (Michel) sind sehr engagiert. Mehr geht nicht!
Der einzige wirkliche Minuspunkt (spielt aber eine untergeordnete Rolle)sind die Mahlzeiten. Es gibt zwar eine große Auswahl, aber die Qualität ist sehr mäßig.

Weitere Bewertungen anzeigen...