Caritas Westfalenhaus

Talkback
Image

Travemünder Landstraße 1
23669 Timmendorfer Strand
Schleswig-Holstein

113 von 120 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

120 Bewertungen

Sortierung
Filter

Was will frau me(e)hr?!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompententes Team, abwechslungsreiche Themen, kreative Ansätze
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut erholt und gestärkt bin ich von meinem Aufenthalt im Caritas Westfalenhaus (2.3.-23.3.2021) mit meinen beiden Kindern (4 und 7 Jahre) zurück gekehrt.
Viele Gedanken hatte ich mir im Vorfeld gemacht. Ich habe mich zu jeder Zeit sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Das therapeutische und medizinische Personal war hervorragend, wertschätzend, authentisch und kompentent.
Viele hilfreiche Tipps und Umsetzungsmöglichkeitne für den Alltag konnte ich mitnehmen und diese nach meiner Rückkehr auch wunderbar anwenden kann.
Die Kinderbetreuung war sehr gut, meine Kinder haben sich sehr wohlgefühlt und konnten trotz etwas Heimweh gut ankommen.
Das Haus und die Räumlichkeiten waren ansprechend und für viele Aktivitäten geeigent. Der Grüne Salon ist einfach toll, in Ruhe lesen und dabei auch noch den direkten Blick auf das Meer!
Die Lage direkt am Meer ist fantastisch. Wir hatten von unserem Apartment direkten Blick darauf und hörten Nachts das Rauschen.
Aufufgrund der Coronabeschränkungen war sicherlich nicht alles möglich, aber alle Beteiligten waren stets bemüht uns Müttern und den Kindern einen schönen Aufenthalt zu gestalten. Ich fand es sogar sehr hilfreich, dass wir in einer kleinen Kohorte mit 8 Familien in Kontakt waren und mit dne anderen Gruppen kienen Kontakt hatten. Es war dadurch sehr überschaubar und familiär. Unsere Gruppe hat sehr gut zusammen gepasst und es ist dadurch wirklich eine enge Verbundenheit untereinander entstanden.
Das Schwimmbad, ie Sauna und Salzgrotte waren leider nicht freigegeben, wofür ich aber großes Verständnis hatte.
Die Verpflegung war gut und abwechslungsreich. Lediglich biem Abendessen hätte ich mir etwas mehr Abwechslung gewünscht, da ich abends geren warm esse. Ein Süppchen ab und an wäre schön gewesen. Sonst war es wirklich lecker.
Abends konnten wir Mütter uns ab un an zu einem Kinoabend verabreden. Darüberhinaus gab es kein Abendprogramm (aufgrund der Corona Einschränkungen).
Was ich wirklich sehr hilfreich und entspannend fand, war die Tatsache, dass wir bei kleinsten Erkältungs-Symptomen sofort getestet wurden und 10 min später über das Ergebnis informiert wurden. Dadurch war ein normaler Umgang mit Schnupfen oder Ähnliches möglich ohne die ständige Sorge es könnte Corona sein.
Für mich persönlich war diese Kur ein Segen und konnte sehr viel für mich daraus ziehen! Insbesondere das kunsttherapeutische Angebot hat mir neue Perspektiven eröffnet.

Gutes Kurhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Unfreundliche Verwaltungskraft!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Mamabett sehr bequem- Babybetten renovierungsbedürftig.)
Pro:
Direkt am Meer,Freundliches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Körperliche und seelische Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir kommen gerade aus unserer Kur zurück die wir trotz harten Lockdown, dank Corona, antreten durften. Ich war die meiste Zeit sehr zufrieden und konnte die 3 Wochen sehr genießen. Ich war mit meinen zwei Kindern dort. Die Massagen waren wundervoll und haben viele Blockaden gelockert (wenn auch nicht gelöst). Der Sport hat mir viel Spaß gemacht, gerade gemeinsam in einer Gruppe.

Das Essen war meistens sehr lecker und individuell. Morgens gab es Brötchen & Brot dazu Kaffee,Milch und Wasser. Verschiedene Aufschnittauswahl und Marmelade. Dazu Müsli,Cornflakes und Obst wahlweise mit Jogurt oder Milch. Verschiedene Teesorten. Mittags gab es Tee oder Wasser. Hauptspeise,Salat,Nachspeise (meistens Pudding oder Eis). Abends gab es dann verschiedene Brotsorten, Aufschnitt/Aufstrich (Leider keine warmen Speisen obwohl viele sich das sehr gewünscht haben). Salat und Tee,Wasser u. Milch. Sonntags gab es Eier (Leider waren die total überkocht) Man konnte Salz dazu wählen - Schön wäre noch Remoulade gewesen.

Die Kinder waren in und mit der Betreuung sehr zufrieden.

Das Wetter war trotz Winter richtig gut. Vom leisen plätschern des Wassers bis hin zu starkem Wind mit hohen Wellen. Sehr beeindruckend.

Maskenpflicht auf dem kompletten Gelände und im gesamten Haus, außer auf dem eigenen Zimmer. Desinfektionsspender stehen überall bereit. Meine Hände haben leider sehr gelitten.

Rundum sind alle sehr freundlich und bemüht.

Ich hätte mir gerade jetzt wo wir so wenig Frauen waren mehr persönliche Gespräche gewünscht. Es gab keine Abendangebote und manchmal hat man sich einsam und alleine gefühlt auch wenn man es nicht war.

Ich habe viel postives erlebt aber leider auch zwischendurch negatives.

Ich würde das Kurhaus empfehlen aber vielleicht ist es ohne Corona noch schöner und Erlebnisreicher. Trotzdem haben sich 95% aller Mitarbeiter sehr viel Mühe gegeben und das trotz aller Sorgen um die Zukunft.

Tolle Mutter-Kind-Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausstattung, Kinderbetreuung, Physiotherapie, Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind gerade zurück von unserer Mutter-Kind-Kur November/Dezember 2020.

Ich bin begeistert. Die Lage der Klinik ist einmalig, man hört ständig das Meeresrauschen. Die Zimmer waren freundlich und modern ausgestattet. Alles war immer sauber.
Alle Mitarbeiter waren super freundlich und aufmerksam, das hat sehr viel zur Erholung beigetragen.
Ein Großer Dank an die Physioabteilung,sie konnten mir sehr weiterhelfen.
Ich konnte mich hier sehr gut erholen und sehr sehr viel für mich mitnehmen.
Auch die Einteilung der Mütter in feste Gruppen war sehr gut. Wir waren wirklich eine tolle Truppe.
Sauna, Salzoase, Lichttherapie, walken gehen,.... Hier konnte man sich trotz Corona sehr gut erholen.
Die Kinderbetreuung hat meinem Kind (6) sehr gut gefallen, am Ende gab es dicke Tränen weil der Abschied schwer fiel.

Wunderbare und wertvolle Zeit!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das ganze Team, die Lage
Kontra:
Zimmer schlicht eingerichtet, aber renoviert
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November/Dezember 2020 im Westfalenhaus und kann die Klinik nur empfehlen.
Wunderschöne Lage und ein tolles Team - sowohl in der psychosozialen Betreuung, der Physiotherapie als auch in der Verwaltung. Ich habe mich ernst genommen gefühlt und hatte den Eindruck, dass das Team seine Arbeit überwiegend mit viel Herzblut ausführt.Ich konnte viel für mich mitnehmen.
Trotz Corona und Lockdown-light (oder vielleicht gerade deswegen!) eine sehr erholsame Zeit. Leere Strände, kein Freizeitstress (es war eh alles zu),klare Abläufe in der Klinik, feste Sitzplätze beim Essen,begrenzte Auswahlmöglichkeiten bei den Behandlungen... dadurch wurden aber täglich Entscheidungen abgenommen, was ich als sehr erholsam empfunden habe. Innerhalb unserer "Kohorte" durften wir uns frei bewegen und treffen. Dadurch ist unsere Gruppe sehr zusammengewachsen. Von der Klinik wurde bei Zusammenstellung der Gruppe auf ähnliches Alter der Kinder geachtet.
Einziges Manko: reduzierte Essenauswahl coronabedingt, da alles ausgegeben werden muss. Und in den Zimmern fehlte mir ein größerer Tisch und ein bequemer Sessel. Aber auch dies war - trotz der dunklen Jahreszeit - nicht schlimm. Es gibt vielfältige, gemütliche Räume im ganzen Haus: der grüne Salon, die Salzoase...

MUKIKU

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trennung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Herzensgut und eine Wohltat für die Seele. Nicht nur der Ort direkt an der See, sondern auch die Menschen. Dem gesamten Team gilt mein Dank so viel möglich gemacht zu haben.

Mutter-Kind-Kur in Zeiten von Corona

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Rundgang und Infos am 1. Tag bitte)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mit kleinen Anstrenungen mehr Wohlfühlen machbar)
Pro:
Engagement der Mitarbeiter, Lage, Physiotherapie, Psychotherapie
Kontra:
Essen, Sauberkeit
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Nacken-Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter (fast 3) Ende September/Anfang Oktober 2020 im Westfalenhaus.
Besonders hervorheben möchte ich das großartige Engagement der Mitarbeiter dort. Sowohl in der psychologischen Beratung, in der Physiotherapie als auch beim medizinischen Personal und in der Kinderbetreuung gibt es Menschen, die ihre Arbeit mit Herz und viel Engagement machen.
Allerdings stimmt es, dass die Therapieangebote in Zeiten von Corona nicht so individuell sind wie sich das vielleicht der ein oder andere wünscht.Doch die Mitarbeiter geben dennoch alles, um den Aufenthalt besonders werden zu lassen. Wer nach etwas fragt,stößt auf offene Ohren.
Ich fand es sogar ganz schön, dass der Therapieplan nicht so voll gepackt war und damit Zeit blieb, für Nordic Walking, Meditieren oder Kneippen am Strand etc.
Wer allerdings auf ein Therapieangebot mit Kind hofft, der wird zumindest derzeit! enttäuscht werden.
Mit der Kinderbetreuung war ich zufrieden. Auch hier wieder: die Mitarbeiter leisten Großartiges. Meine Tochter war in der Gruppe der Jüngsten. Der Betreuungsschlüssel dort könnte wirklich besser sein. Aufgrund dessen sind die Kinder manche Tage einfach nicht nach draußen gekommen, das fand ich schwierig.
Die Zimmer waren völlig in Ordnung. Allerdings würde allein eine kleine Wandzeichnung wie in der Teeküche das Ankommen für die Kinder sicher erleichtern. Und: es fehlt an einem Wohlfühlsessel für die Mütter und einem wärmeren Licht.
Die Sauberkeit ist okay. Der Müll wird jeden Tag geholt, geputzt wird nach meinem Gefühl oberflächlich.
Das Essen fand ich persönlich nur in Ordnung. Die Klinik sollte wirklich mehr auf gesunde (zuckerfreie!) Kost achten. Ich finde es schwierig, wenn mein Kind als Einzige in der Kita kein Eis bekommt. Allerdings zwei Mal die Woche einen Becher empfand ich einfach zu viel. Mütter sind doch auch dort, um zu lernen sich gesund zu ernähren.
Zum Schluss: die Lage des Hauses ist einfach traumhaft. Ein großes DANKE an alle!

schöner Aufenthalt mit vielen Abstrichen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (könnte individueller sein)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ankunft war chaotisch, die Hausführung war erst am 2. Tag)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer sehr steril, größerer Tisch wäre toll gewesen)
Pro:
Physiotherapie, Kinderbetreuung, Lage
Kontra:
Sauberkeit, Essen
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen 2 Kindern (3 und 6 Jahre) im September 2020 im Westfalenhaus.

Das Haus hat eine tolle Lage direkt am Strand und mit vielen Ausflugsmöglichkeiten im Umkreis, die man auch ohne Auto gut erreichen kann.

Die Kinder haben sich in der Betreuung sehr wohl gefühlt.

Das physiotherapeutische Angebot war sehr gut. Es gab Massagen, Krankengymnastik, Wassergymnastik und Kleingruppengymnastik. Zudem bekamen wir eine Einführung ins Walken und Kneippen.

Bedingt durch Corona waren die sonstigen Therapieangebote nicht so individuell wie ich mir das gewünscht hätte. Wir hatten alle 1x Yoga, 1x autogenes Training, 1x Progressive Muskelentspannung, 1x einen Vortrag zur Stressbewältigung und Ayurveda und 1x Kunsttherapie. Man konnte noch ein individuelles Psychologengespräch vereinbaren oder eine Ernährungsberatung, mehr war nicht drin. Es gab keine Diskussionsgruppen, Freizeit-/ Abendveranstaltungen. Es waren kaum Therapieangebote für die Kinder vorhanden.

Die Zimmer waren eher klein und zweckmäßig eingerichtet. Da wir meist schönes Wetter hatten, war es für uns ok. Bei Dauerregen wäre das sicher zum Problem geworden, vor allem, weil durch die Corona-Einschränkungen kaum Ausweichmöglichkeiten vorhanden waren.

Wenn man Internet im Zimmer haben möchte, kostet das 15€. Leider kann man dann nicht davon ausgehen, dass es auch jeden Tag funktioniert. Unter der Woche war der Server oft überlastet.

Das Angebot bei den Mahlzeiten war leider sehr beschränkt. Früh und Abends gab es verschiedenes Brot und Brötchen, Wurst und Käseaufschnitt und früh noch Obstsalat, Joghurt, Cornflakes, Marmelade und Honig. Abends gab es Salat. Zu trinken bekam man Wasser, Kaffee und kalte Milch. Alles wurde ausgegeben, man musste also oft bis zu 15 Minuten anstehen, hatte aber nur 40 Minuten Zeit zum Essen. Danach wurde man gebeten zu gehen. Mit 2 Kindern ist das sehr stressig. Ich hätte mir abends auch mal etwas Warmes z.B. eine Suppe oder ein paar Würstchen gewünscht.

Mittags haben die Kinder in den Gruppen gegessen, da hatte man dann etwas Ruhe. Das Mittagessen war vollkommen in Ordnung. Es gab ein warmes Gericht, eine Nachspeise, Obst und Salat. Schade war, dass man oft nicht wählen konnte, ob man die Variante mit oder ohne Fleisch nimmt. Die Vegetarier mussten sich vorher anmelden und dementsprechend wurde das Essen für die ganze Zeit bestellt.

Die Sauberkeit der Zimmer lies zu wünschen übrig, oft wurde nur der Müll geholt.

Super Haus, super Lage, tolle Erholung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Haus, super gepflegt
Kontra:
Der Sand ist überall, vielleicht sollte man über Hausschuhe in allen Räumen nachdenken
Krankheitsbild:
Mutter und Kind Kur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mutter-Kind-Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Balsam für die Seele
Kontra:
keine Verlängerung möglich
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Urlaub aus dem Alltag

Schon nach ein paar Tagen wußte ich, dass ich nach den drei Kurwochen nicht mehr abreisen möchte.

Die Klinik ist in manchen Bereichen schlicht ausgestattet, aber es fehlt an nichts.

Das kleine Zimmer wurde durch direkten Blick aufs Meer ausgeglichen.

Insgesamt gab es ein vielfältiges Angebot an Sport, Therapien, Vorträgen, Gesprächskreisen und Freizeitangeboten.
Der Therapieplan wird jeweils individuell den Bedürfnissen der Patienten angepasst.

Die Ausrichtung der Mitarbeiter ist sehr zugewandt und freundlich, die Ärzte und Therapeuten sind sehr aufbauend und kompetent.

Für Mütter mit Kleinkindern ist der Tagesablauf und der Wochenplan eventuell anstrengend, aber als Mutter von zwei Schulkindern konnte ich mich während der Betreuungszeit wirklich einmal um mich kümmern und viele Angebote wahrnehmen.

Nachmittags ist Zeit für gemeinsame Aktivitäten draußen, Ausflüge oder angeleitete Mutter-Kind-Angebote, abends gibt es für die Mütter Yoga, Zumba, Klangschalenmassage, Handarbeiten, Kreatives oder Sauna.

Am Wochenende ist komplett Familienzeit ohne Anwendungen.

Die Lage ist toll, direkt am Meer.
Es gibt viele Ausflugsziele in der Umgebung.

Ich kann dieses Haus nur sehr empfehlen.

Eine sehr schöne Kurklinik mit viel Herzlichkeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wunderschöne Lage, super engagierte Mitarbeiterinnen, sehr umfassendes Therapieangebot, wertschätzendes Miteinander im ganzen Haus,;
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Westfalenhaus ist der optimale Ort, um als erschöpfte Mutter wieder aufzutanken und neue Impulse für den Alltag zu bekommen.

Alle Mitarbeiterinnen, vor allem das Psychoziale Team und die Physiotherapeutinnen waren mega engagiert und hatten stets ein offenes Ohr.
Die Kinderbetreuung klappte bei uns super. Mein Sohn wollte unbedingt Punkt 8 Uhr morgens in seiner Magiergruppe sein und hatte richtig viel Spaß mit seinen neuen Freunden.

Besonders nachhaltig hat mich die Märchentherapie und auch mein Innerwise Einzeltermin berührt. Ich hatte nicht erwartet, dass hier wirklich so ganzheitlich und mit so viel Herz gearbeitet wird.

Ein weiteres Highlight war für mich der Ayurveda-Vortrag. Ich wurde wieder so sehr inspiriert und spüre noch jetzt zu Hause die Nachhaltigkeit der Tipps. Auch die ayurvedischen Getränke war köstlich . Ich habe mich angeregt nun sehr intensiv mit Ayurveda beschäftigt und endlich das Gefühl von "genährt sein". Das wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus. Dieses Vortrag war so wegweisend für mich und wurde von Frau F. mit so viel Begeisterung und Herzblut angeboten.

Wenn die Küche jetzt noch einiges Ayurvedisches umsetzen würde, wäre das sensationell. Zum Abend hin hätte ich gerne mehr warm gegessen.

Die freiwilligen Angebote am Nachmittag und am Abend mit und ohne Kinder war ebenfalls spitze. Tolle kreative Ideen, z.B. Basteln mit Naturmaterialien, Perlenbasteln, Klangschalenmassagen, Zumba uvm lassen mich und meine Kinder noch heute begeisternd von der Kur erzählen.
Die Lage direkt am Meer ist wundervoll und hat mich häufig zum Spazieren eingeladen.

Es war eine wirklich wunderbare Zeit mit so vielen besonderen und liebevollen Momenten. Ich bin noch immer sehr beseelt und dankbar für das Kennenlernen so vieler toller Frauen. Ich freue mich riesig auf ein Wiedersehen.

Absolut empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer sauber (werden regelmäßig gereinigt!) und schön (begehbarer Kleiderschrank!), sehr gute Ausstattung (Salzoase, Bewegungshalle, Fitnessraum, Sauna, Kneipp/Wassertreten-Becken uvm.), sehr freundliches Personal (Therapeuten, Ärzte, Reinigungskräfte, Küchenpersonal), schöne Lage / Umgebung, auch viele freiwillige Angebote (Zumba, Klangschalenmassage, Pezziballtrommeln usw.), Ayurveda-Expertin :)

Einfach klasse

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empathisches, freundliches und kompetentes Team! Dort wird man mit seinen Problemen ernstgenommen. Meine Kinder und ich haben die Kur in vollen Zügen genießen können, auch dank der tollen Betreuung der Allerkleinsten.

*** Klare Empfehlung ***

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Positive Atmosphäre
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann das Westfalenhaus jeder Mutti, die Wert legt auf ein persönliches, übersichtliches Haus, wertschätzendes Miteinander und individuelle Betreuung sehr empfehlen.

Meine Tochter und ich haben uns die letzten Wochen sehr wohl dort gefühlt. Das Personal ist unglaublich freundlich und bemüht, es herrscht wo man auch hinkommt eine positive Atmosphäre. Wünsche werden im Rahmen der Möglichkeiten umgesetzt. Immer wieder wird um Rückmeldung und Feedback gebeten, um die Kur für die Patienten bestmöglich gestalten zu können.

Es gibt ein großes Angebot an Anwendungen (Massage,Physio, Yoga, Aqua, Therpien, Gymnastik, Voträge...) sowie Mutter-Kind-Aktionen (Basteln, Bewegung, Klangschalenmassage...) und Abendangebote nur für die Muttis (Basteln, Zumba, Sauna, Yoga...). Es wist wirklich für jeden etwas dabei.

Begeistern konnte uns Frau F. mit Ihrem Vortrag über Ayurveda und den damit verbundenen Tipps für den Alltag ("Aber jetzt bloß nicht komisch werden!" ;).

Außerhalb der Klinik lässt sich viel unternehmen (an den Strand, Sea Life, Erdbeerhof, Travemünde...). Ein gut sortierter Edeka befindet sich gleich um die Ecke. Ein kleines Schwimmbad nebenan kann man kostenlos nutzen.

Ich gehe gestärkt aus dieser Kur hervor und möchte in 4 Jahren genau dort wieder hin. Ich danke allen Mitarbeitern sowie meinen Muttis - Ihr ward alle toll!

***** Das Beste was mir Passiren konnte ****

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (5 Sterne für dieses Haus.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapieplan wird individuelle erstellt.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jeder Schmerz wird ernst genommen und wenn möglich behandelt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Steht während den Öffnungszeiten zur verfügung.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Trotz Klinik ist die Einrichtung freundlich gestaltet.)
Pro:
Sehr nettes und zuvorkommendes Personal.
Kontra:
Wie empfohlen, ein eigenes Kopfkissen sollte mitgebracht werden.
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Alle Patienten wir auch Kinder reisen zum gleichen Zeitpunkt an.
- Der Einstand wird durch das sehr nette Personal sehr einfach gemacht.
- Die Verpflegung ist sehr gut und ausreichend.
- Die Kinder werden sehr gut betreut.
- Abends gibt es Angebote für Mütter und teilweise Nachmittags auch für Mutter und Kind.
- Die Anwendungen sind alle sehr gut und individuell auf den Patienten abgestimmt.
- Ich finde wirklich keinen negativen Punkt und werde in 4 Jahren wieder diese Einrichtung besuchen wollen.

großartiges Team in toller Umgebung mit perfektem Konzept

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches zugewandtes Team, super Gesamtkonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Patienten werden rundum sehr gut betreut - es gibt Beratungen zu verschiedenen Themen, Massagen, verschiedene Sportmöglichkeiten wie Aqua Gymnastic, Walken etc., Entspannungsübungen, eine herrliche Umgebung, optisch ansprechendes Haus, tolle Kinderbetreuung mit Bewegungsraum und separatem Raum nur für die Mamis, Abendangebote für Mamis mit oder ohne Kindern, Bastelangebote usw.
Rund um die Klinik gibt es eine sehr gute Infrastruktur (Bäcker, Café, Edeka, Apotheke etc.)

eine wertvolle Erfahrung, mit Einschränkungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Physiotherapie, Atmosphäre
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Lage: traumhaft, verzaubernd
Das Haus ist schon in die Jahre gekommen, was an der ein oder anderen Stelle nachteilig wirkt (Zustand der Fugen im Bad), insgesamt aber ganz viel Atmosphäre verspricht!

Team: sehr bemüht, sehr freundlich, teilweise angestrengt/erschöpft /überlastet (insbesondere: pädagogisches Team)

Physiotherapie: ausgezeichnet

Essen: Mittags sehr gut, Frühstück und Abendessen mäßig gut (z:B. Tomaten aus dem Kühlschrank haben erwartungsgemäß kaum Geschmack)

Hygiene: mäßig gut (bei aller drei Wochen wechselnden Besetzungen und so vielen Kindern "krümelt" es eben. Das ist, wie wir Mütter von zu Hause wissen, mit Kindern gar nicht anders zu bewältigen: da finden sich dann - bei all dem, durch eng getaktete Zeitpläne bedingten Stress - auch mal überfüllte Flusensiebe im Trockner oder Essensreste am Geschirr. Als Patient muss man sich erst mal etwas "abhärten", darüber hinwegsehen.

Angebote im Haus: Klasse! Da war für jeden was dabei: z.B. Zumba, Basteln, Trommeln, Zaubern lernen für Kinder...

Manko: Vor der Kur sagte man mir, in einer Mutter-Kind-Kur nähme man so manchen Infekt mit. Das gehöre einfach dazu, wenn so viele Kinder zusammen unter einem Dach wohnen. Nach der Kur muss ich feststellen: ja, das stimmt. Mindestens die Hälfte der Kinder dort hatten in der Zeit entweder "HandMundFuß" oder "MagenDarm" oder beides. Die vor Ort streng gepflegte Desinfektionspraxis wirkt da wie ein hilfloser und dennoch vergeblicher Versuch, den Krankheitserregern zu trotzen.

Hammer

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage
Kontra:
Wenig Jugendliche
Krankheitsbild:
Psychosomatischer Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein Traum!

Wunderschön!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
individuell, klein, engagiertes, kompetentes Team, super Lage, Ruhe, Strand
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war einfach wunderschön!!!!
Als eigentliche Kur-Skeptikerin hatte ich eine gewisse Erwartungshaltung, die aber in keinster Weise bestätigt wurde. Das Westfalenhaus ist ein kleines, sehr individuelles Haus, welches tagtäglich bestrebt ist, für jede einzelne Kur-Teilnehmerin die perfekte Lösung zu finden. Das Therapie-Angebot ist umfangreich, aber nicht überladen. Es wird Rücksicht auf die Bedürfnisse des Einzelnen genommen, sodass man sich nur wohlfühlen kann. Das gesamte Team zeichnet sich durch eine sehr hohe Kompetenz und Motivation aus- alle sind mit Herz bei der Arbeit und versuchen das Bestmögliche für die Kurenden zu erreichen.
Zusätzlich bietet das Haus alles was gebraucht wird, um endlich wieder frei durchzuatmen, die innere Ruhe und Gelassenheit wieder zu gewinnen.
Es ist einfach schön, sich bedenkenlos fallen lassen zu können und auf so angenehme Weise Kraft zu tanken.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich noch einmal die Möglichkeit bekommen würde im Westfalenhaus zu kuren!

Das Westfalenhaus ist einfach zu empfehlen!!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juli 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (eine richtige Duschkabine wäre angenehmer, da eine behindertengerechte Dusche recht gewöhnungsbedürftig ist)
Pro:
die Lage am Ostseestrand und das gesamte Team
Kontra:
Parkplatzsituation
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als erstes möchten wir uns bei dem GESAMTEN Team des Westfalenhauses ganz herzlich bedanken! Ihnen allen, angefangen bei dem Hauswirtschaftsteam, über das Küchenteam, die Kinderbetreuung, die Krankenschwestern, Ärztinnen, psychologische und psychosoziale Betreuung, Physiotherapeutinnen bis hin zur Verwaltung, haben wir zu verdanken, daß eine unbeschreiblich schöne und wundervolle 3-wöchige Auszeit hinter uns liegt!

Sowohl meine Kinder (9 und 11 Jahre) als auch ich selbst haben viele Anregungen und Tipps für unseren Alltag mitgenommen und werden sie auch umsetzen. Alle Mitarbeiter waren freundlich und es gab IMMER ein offenes Ohr und Hilfe wenn man Probleme hatte.

Viele Angebote in der Freizeit (Peziballtrommeln, Yoga, Klangschalenmassage usw) haben sehr viel Spaß gemacht. Sauna, Salzoase, ein Becken zum Wassertreten, kneippsche Güsse, Entspannungsbad, Fitnessraum und eine kleine Kapelle konnten immer genutzt werden. Im Bewegungsraum konnten sich die Kinder bei schlechtem Wetter austoben. Bei schönem Wetter steht ihnen ein sehr schöner Spielplatz zur Verfügung. Ebenso gab es die Möglichkeit seine Wäsche für ein kleines Endgeld zu waschen und trocknen.

Die Lage des Hauses direkt am Strand der Ostsee tut ihr Restliches um diese Zeit unvergesslich zu machen. Nachts hört man das Rauschen des Meeres und am Tag kann man lange und ausgiebige Spaziergänge am Strand machen. Ebenso gibt es sehr viele Ausflugsziele in der Umgebung (z.Bsp. Karls Erdbeerhof Waren, Vogelpark Niendorf, Sealife Timmendorfer Strand,...), die sehr gut zu fuß, mit dem Fahrrad oder dem Bus zu erreichen sind. Ich habe in den 3 Wochen mein Auto nicht ein einziges mal benutzt.

Das einzige kleine Minus gebe ich den wenigen Parkplätzen auf dem Gelände, aber auf einem Teil des nahe gelegenen EDEKA-Marktes gibt es kostenlose Parkplätze, die allerdings in der Ferienzeit fast immer besetzt sind.

Danke für diese tolle Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team, leckeres Essen, das Meer direkt vor der Tür
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war super zufrieden in dieser Klinik und bin entspannt und voller Energie wieder nach Hause gefahren. Das ganze Team war einfach super, vor allem die Physiotherapeuten haben mir sehr viel geholfen.

Glaube nicht was du denkst und weniger ist mehr

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Verdient besondere Anerkennung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sauber und ausreichend)
Pro:
Das gesamte Team. Die Psycho- und Physioladys
Kontra:
Lautstärke beim Essen.
Krankheitsbild:
Erschöpfung und Geburtstrauma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr Wertvoll um zu sich zurückzufinden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr schönes, harmoniscches Gesamtkonzept)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (in meinem Falll war kein Bedarf)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolle Räume für Mütter, Salzoase, Sauna, Kneipen, Sporteräte)
Pro:
Freundlich, sehr engagierte und qualifiziertes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mutter-Kind-Vorsorge-Kur:
Meine zwei 12 jährigen Töchter hatte eine sehr erholsame und erfolgreiche Zeit. Als Begleitkinder konnten wir an zahlreichen Mutter-Kind-Aktion (Bewegung, Entspannung, Basteln) teilnehmen. Die Klinik auch für Frauen über das "Pflichtprogramm" zahlreiche sehr unterschiedliche und schöne Abendprogramme an (Zumba, Yoga, Creativität). Das gesamte Team war voll Lebensfreude und sehr hilfsbereit (Küchen und Reinigungspersonal inkl.), was sich sehr positiv auf die eigene Stimmungslage auswirkte. Es hat mir gut getan, so viele verschiedene Dinge auszuprobbieren, um wieder zu spüren, was mir gut tut. Die Therapeuten haben viele wertvolle Tips gegeben, die alle auch mit wenig Zeitaufwand im Tagesablauf zu integrieren sind und damit auch nach Rückkehr umsetzbar.
Zum ersten Mal konnte ich eine Kunsttherapie erleben - auch das eine wunderschöne Erfahrung!
Das Essen war - trotz immer knappen Budget in solchen Einrichtungen, ausgewogen, stets ein Salatbuffet und war kein Sternekochessen aber gut.
Auch die Umgebung bietet viele Möglchkeiten für Unternehmungen und Abwechslung. Im Bett hört man das Meer rauschen und die Strandkörbe laden zum Entspannen m Meer und Sonnenuntergang geniessen ein.

Exzellente Kur-Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche Mitarbeiter, Sauberkeit, Umgebung, Verpfli
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine tolle Klinik mit gutem Personal und großartige Anwendungen. Das Haus ist wunderschön und direkt am Strand gelegen. Ich bin sehr zufrieden und würde wieder diese Klinik wählen.

Ein Haus voll Herz und Kompetenz!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Seelische Unausgeglichenheit, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine WUNDERvolle Erfahrung zu Gast im Westfalenhaus zu sein. Ich und meine Tochter (3,5 Jahre) haben den Aufenthalt sehr genossen! Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit haben wir uns Zuhause gefühlt. Die Lage ist sensationell und auch Dank grandiosem Wetter konnten wir 3 traumhafte Wochen zum Durchatmen und Abschalten in vollen Zügen direkt am Strand auskosten. Neben architektonischer Schönheit machen durch die Reihe die Mitabeiterinnen das Haus zu einem ganz besonderen Ort. Mit viel Herz, Engangement und Kompetenz haben Sie unseren Aufenthalt rund und wunderbar gemacht! Hervorzuheben für mich das Power Damen Dream Team der Abteilung „Psycho-Sozial“, die ungemein herzlichen Krankenschwester die 24 Stunden am Tag ein offenes Ohr hatten, das starke und fröhliche Houskeeping-Team und die nervenstarken Damen der Küche die trotz Scherben, Verschiedenen Geschmäckern und turbulenten Essenszeiten meist ein Lächeln für die Patientinnen mit Kindern hatten.
Mein einziger, mini Kritikpunkt geht gen Kinderbetreuung. Wahrscheinlich geschuldet der unheimlich vielen Kindern in einer Gruppe auf recht beengten Raum, konnte meine Tochter keine Vertrauensbeziehung zu den Erzieherinnen aufbauen und weigerte sich in der 2 Woche vehement die Betreuungs-Gruppe zu besuchen. Es fehlte mir etwas an Liebe und Einfühlungsvermögen ihr gegenüber. Aber auch hierfür konnten wir eine Lösung finden.
Ich kann das Caritas Westfalenhaus wärmstens weiterempfehlen. Auf Details zu Zimmer, Therapieprogramm, Freizeit etc.wurde bereits in vorherigen Bewertungen detailliert eingegangen.

Super Haus ist sehr zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kleine Kur einrichtung daher sehr familier
Kontra:
wenig parkplätze zur verfügung
Krankheitsbild:
ständige erkrannkung der Atemwege
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es ist eine super Klinik für eine Mutter-Kind-kur,
das haus ist mit 39 Zimmern sehr angenehm von der Größe. es erfolgt ein drei wöchiger Wechsel, so das man Freundschaften schließen kann, die Kinderbetreuung ist auch super sowie das Hauswirtschafts und das Klinikpersonal sind alle super nett es wird auf jeden Wunsch eingegangen und sofort reagiert, diese Klinik ist sehr zu empfehlen.

Das perfekte Haus für eine Mutter-Kind-Kur

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr aufmerksam und kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetent und engagiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles ist bestens organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr aufmerksames und fachlich sehr kompetentes Personal
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Asthma, Orthopädie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann mich nur den vorhergehenden sehr positiven Bewertungen anschließen!

Jederzeit wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung und Astma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich diese Klinik immer wieder wählen würde!
1. Zimmer und Hygiene.Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und völlig ausreichend.Die Matratze war für mich als Rückenpatientin wirklich sehr gut!Kleine Hilfsmittel wie eine Schale für die Schuhe-um nicht den ganzen Sand zu verteilen waren super. Sicherlich hatten wir,auch wenn man die Schuhe auszieht,Sand im Zimmer und haben täglich gefegt. Die Zimmer wurden regelmäßig gereinigt und es gibt diesbezüglich nichts zu beanstanden.Dies bezieht sich auch auf den Rest.
2. Aufnahmeprozedere
Man sollte nicht erwarten,dass die Anwendungen ab Tag 1 starten. Die Aufnahme erfolgt problemlos.Man darf nicht vergessen, dass an dem Abreisetag 39 Frauen und (wie bei uns)70 Kinder abreisen und wenige Stunden später eine komplett neue Gruppe anreist.Wer sich im Hamsterrad befindet braucht erst mal ein paar Tage um runter zu kommen.
3. Therapeuten, Ärzte, Schwestern:Diese Menschen stellen sich alle 3 Wochen auf eine komplett neue Gruppe ein. Eine enorme Leistung (auch von der Verwaltung),wenn man auch gerade an die vielen Kinder denkt.Wir wurden jederzeit!mit unseren Bedürfnissen ernst genommen.Die Schwestern waren auch sehr hilfsbereit.Die Therapeuten waren hochmotiviert und kompetent.Ich kann nicht mal einzelne Namen nennen,denn alle,bei denen wir Anwendungen hatten,waren super!
Dazwischen begegnet einem eine immer freundliche Einrichtungsleitung.Danke auch an die Kinderbetreuung:geduldig und einfach toll!
4. Anwendungen:Das Angebot ist sehr vielfältig.Neben der unschlagbaren Lage direkt am Meer,bietet die Einrichtung von Powersport über Massage über den Besuch der Salzgrotte im Haus. Nicht vergessen werde ich die Saunaabende im Haus mit den anderen Frauen.Das Programm kann auch mit beeinflusst werden und das ist ein sehr wichtiger Faktor.4.Küche und Essen:
Ein besonderes Dankeschön an das Küchenteam.
39 Frauen und 70 Kinder-und das 3x täglich-wow!
Salat und Brotvariationen täglich.Wechselnder Aufschnitt.
Die Damen waren immer freundlich- wenngleich man ihnen den Stress manchmal ansah-aber sie waren nie unfreundlich dabei!
Jederzeit bemüht und was mich sehr beeindruckte-sie hatten sogar einen Blick für alle Allergien!Danke- die Kur hat unser Leben verändert.

Kleines Kurhaus mit Charm und Wohlfühlcharkter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (unfreundliche Verwaltung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr schnelle Stressreduzierung
Kontra:
Unfreundliche Verwaltung
Krankheitsbild:
Reduzierung Stresserleben und Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine kleines schönes Haus mit Flair, dass sowie den Kindern als auch den Müttern schnell das Gefühl vermittelt "Zuhause" zu sein. Sehr nettes kompetentes
(ausgenommen die Verwaltung) Personal. Der Erstkontakt mit der Verwaltung könnte für Neuankömmlinge ein falsches, unfreundliches Bild von der Klinik erwecken. Keine telefonische Erreichbarkeit und auch keine e-Mail Antworten gehören hier zum normalen Verwaltungsgeschehen. Bitte einfach ignorieren. Alle anderen Angestellten von Küche, Reinigung bis hin zur Dipl. Sozialarbeiterin/ Psy.- Soz. Assistentin und Ärztin sind ausnahmslos super kompetent und sehr nett.
Besondere Grüsse an Frau Ha..., Frau Ten...., und Frau Fra... 3 Frauen mit großem Fachwissen und gaaaaanz viel Herz!!! Weiter so!!! Infrastruktur: Das Kurhaus hat einen großen Kinderspielplatz, direkten Zugang zum Strand und ist neben einer Schwimmhalle gelegen. Kostenloses Schwimmen jeder Zeit möglich. Bushaltestelle direkt vor der Klinik, Kosten Pro Fahrt mit Kurausweis 1,00 Euro/ Person. Sehenswürdigkeiten sind alle bequem mit dem Bus oder fußläufig am Strand zu erreichen. Fahrradausleihe für 3 Wochen für 1 Damenrad und 1 Kinderrad= 100,00 Euro, ist sehr günstig.
Herzlichen Dank für die überaus wertvollen positiven Erfahrungen! Oft sind es einfach nur die lieben Menschen, die einen Aufenthalt unvergesslich erscheinen lassen.

Top Anlage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Ankunft Chaos)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Team
Kontra:
Ankunft und Parkplatzsituation
Krankheitsbild:
Erschöfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erholung pur für Mutter und Kind

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individuelle persönliche Betreuung und sehr gute AnwendungsAngebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen 2Kindern da (März/April2019). Leider verging die Zeit viel zu schnell! Alle waren sehr freundlich und kompetent! Auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse wurde stets eingegangen. Super Angebote auch zusätzlich zum Behandlungsplan sowohl sportlich wie auch gestalterisch...einfach überragend! Pezziballtrommeln sollte jeder mal versuchen :-) Die abendlichen Saunagänge,das Walken und Kneipp in der Ostsee fehlen mir sehr! Schwimmhalle nebenan kann jederzeit genutzt werden,das ist Klasse!
Die Lage der Klinik direkt am Strand ist einfach genial,stets den Blick auf die Ostsee zu haben und das Rauschen der Wellen zu hören ist Enspannung pur.
Danke an ALLE Mitarbeiter für die Tolle Zeit, die meine Kinder und ich hatten!

RundumsorglosErholung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliche und offenen Mitarbeiter in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche Aufnahme von einem kompetenten Team aus unterschiedlichsten Fachbereichen (Ärzte, Psychosoziales Team, Schwestern, Physiotherapeuten, Pädagogisches Team, Hauswirtschaftliches Team Küche und Reinigung!, Hausmeister und Verwaltung) die gut miteinander verzahnt sind und auf jede Nachfrage oder jeden Wunsch reagieren (auch wenn selbstverständlich nicht alles erfüllt werden kann, wird alles wahr genommen).

Bis bald

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physio
Kontra:
Zimmer in der Villa
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Caritas Westfalenhaus kann man auch mit kleinen Kindern sehr empfehlen die Kinderbetreuung war gut das Essen war okay alles im allem kann man sich dort sehr wohlfühlen..

klasse Haus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Möbel etwas älter)
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr schöne und saubere Klinik, alle sehr nett und sehr familiär. Ich habe mich persönlich sehr gut aufgenommen und gefühlt und alle medizinischen Anwendungen waren perfekt und ich kann mich nicht beschweren.

Die Größe ist perfekt und war für mich und die Kinder super. Auch die Betreuung der Kids war super und die haben sich sehr wohl gefühlt.

Zimmer und Ausstattung der Zimmer war super. Das Essen sehr abwechslungsreich.

Schöner Aufenthalt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Verwaltung mit Abstrichen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Badezimmer)
Pro:
Physioteam + Lage
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchtis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Dezember 2018 dort zur Mutter-Kind-Kur.
Wir sind so dem Vorweihnachtsstress entflohen und konnten uns super erholen und konnten super Luft genießen.

Wir sind wegen meiner Tochter 2 3/4 Jahre gefahren, da sie im Winter des Vorjahres sehr oft an Bronchitis erkrankt war und sie schon wieder oft kränkelte. Uns wurde von Kinder- und Fachärzten die Luftveränderung empfohlen.
Meine beiden Kinder wurden als Patientenkind auf den Anträgen eingestuft, jedoch wurden Sie vor Ort in der Klinik nur als Begleitkind eingeteilt und erst auf mehrmaliges Nachfragen, nach dem Zwischengespräch! wurden beide dann als Therapiekind für die Kur eingestuft.
Die Hälfte der Zeit war somit verloren.
Die Chefärztin sagte mir dann, dass die Kleine keine Behandlungen, außer Salzoase bekommmen könnte.Für den Großen war dann gerade mal noch einmal Massage buchbar.
Mutter-Kind-Kur sollte ja für Mutter und KIND sein. Dachte ich.
Leider gingen die Kinder, was die Behandlungen angeht, etwas unter.

Auf die Mütter wird mehr Wert gelegt. Da waren die Anwendungen, Therapien und Angebote top.
Ein Lob geht vorallem an die drei Damen aus der Physio. Diese waren fachlich super und Ihnen lagen die Frauen sehr am Herzen.

Außerdem ein großes Lob an die Betreuer in der Kita. Egal in welcher Gruppe, alle waren einfühlsam und sehr engagiert. Die Betreuung war abwechslungsreich und liebevoll. Es gab jede Woche pro Gruppe ein Mutterkindangebot.
Die Kinder sind auch täglich mit den Betreuern an die frische Luft. Das war super.

Das Essen war lecker und es wurde hier viel auf Gesundheit und Abwechslung geachtet. Das Essen war nicht überwürzt und es gab viel Obst, Gemüse und auch ein Salatbuffet.

Man hatte auf beiden Etagen eine Waschmaschine und einen Trockner und beides wurde sehr stark genutzt. Die Reinigungskräfte waren sehr gut, auch wenn man sagen muss, dass gerade die Badezimmer etwas sanierungsbedürftig waren. (Vorallem die Fugen und Armaturen).
Im Bad kaum Trocknungsmöglichkeiten.

Die Lage der Klinik ist ideal.
Busverbindungen gibt es. Auto aber von Vorteil. Parken kann man auch am nahegelegenen Edeka. Denn an der Klinik sind die Plätze rar und teuer.

Die Schwimmhalle direkt nebenan wurde gerade renoviert, hatte aber am letzten Tag wieder geöfffnet und ist sehr zu empfehlen.

Der Strand und die Umgebung waren sehr gepflegt.
Die Klinik hat einen tollen Spielplatz.

Unendlich dankbar, erholt und Erwartungen übertroffen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein rundum sehr gut durchdachtes Konzept)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch homöopathisches Mittel (Globuli) werden eingesetzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top! Alles verlief reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer sind zweckmäßig aber modern (Bodenheizung))
Pro:
Kleines Haus mit Herz, tolles Programm, die Lage am Strand
Kontra:
Leider war die Schwimmhalle wegen Renovierungen geschlossen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderschöne und intensive 3 Wochen habe ich mit meinen 2 Kindern (3 und 6) im November 2018. Das ganze Haus hat eine sehr positive Atmosphäre, ich fühlte mich sofort wohl. Das Team hier ist sehr gut eingespielt, jede hat immer ein offenes Ohr und ich fühlte mich ernst genommen. Falls ihr Bedenken habt, wie ich vor der Kur, da kann ich euch mit gutem Gewissen sagen, macht es, wenn ihr bereit seid für eine Veränderung; und etwas dafür tun möchtet wenn ihr eure Situation verbessern möchtet!

Ich habe viele neuen Impulse bekommen, und die Freizeitangebote im Abend war super. Mir gefiel neben den tollen Gymnastikkurse und Massage (vielen Dank das Physio-Team!!!) sehr der Kreativ-Tanz-Workshop und die Klangschalenmassage. Ich war nur begeistert! Und trotz meiner Erschöpfungszustand vorher war ich wie neu belebt!

Bis auf die erste Woche Eingewöhnung, waren die Ü3- und Schulkinder von 8 bis 15 Uhr in den Kindergruppen. Mein 3-jähriger ging in die Coboldgruppe (die mittlere Gruppe) und meine 6-jährige in die Magier Gruppe (für die älteren (Schul-)Kinder). Leider haben beide meiner Kinder starken Heimweh, aber selbst das haben wir gut gemeistert - dank Team und neuer Freunde vor Ort.

Ich fand gut, das wir Mütter zu Mittagessen unser Zeit zu essen untereinander auszutauschen! Die Kinder haben gerne in ihrer Gruppe gegessen. Frühstück und Abends hatten wir dann gemeinsam. Wir konnten auch ein Tablett nehmen, Essen mit aufs Zimmer zu nehmen, das war manchmal auch entspannter morgens.

Die Zeit verging schnell, ich bin sehr sehr dankbar für diese Zeit! Zugegeben: es war nicht immer einfach, und ein Urlaub ist es keinesfalls, aber ich kam doch zur Entspannung und zur Erholung. Der Ort im November ist im Nebensaison und daher sehr ruhig, was zu meinem allgemeinen Wohlbefinden beigetragen hat.

Die Kur hier bei Caritas Westfalenhaus kann ich jeder Frau dieses Haus nur wärmstens empfehlen, die eine Zeit zur Selbstreflexion nehmen will und an sich selbst arbeiten möchte!

Zauberhafte Auszeit im Westfalenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein zweiter Aufenthalt im Westfalenhaus liegt hinter mir. Ich bin wieder begeistert und schreibe daher gerne eine Bewertung, um dieses tolle Kurhaus jeder Mama zu empfehlen.
Die Lage des Hauses ist und bleibt unschlagbar. Nachts kann man den Wellen lauschen, weil die meisten Zimmer zum Meer ausgerichtet sind. Das ist traumhaft. Alles im Westfalenhaus hat einen gewissen Zauber.
Das ist wohl am meisten dem Team zu verdanken, das angefangen von den Reinigungskräften bis zu den Ärzten und dem psychosozialen Team einfach unglaublich nett ist.
Meine Kinder haben sich wohlgefühlt, dadurch konnte ich mich aufs Genießen konzentrieren. Tolle Sportsequenzen, schöne Massagen und nette Gespräche haben die Tage bereichert. Die Angebote am Abend haben mit Pezziballtrommeln und Tanzerfahrungen viel Spaß gebracht. Auch die Kunsttherapie hat mir gut getan und ich empfehle sie jeder Mama, die sich reflektieren möchte.
Angefüllt mit vielen neuen Impulsen und unzähligen schönen Gedanken bin ich nach Hause zurückgekehrt.
Ich bin sehr dankbar für drei wundervolle Wochen.

Ein ganz besonderes Haus mit tollem Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mehr als 100%)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Krankenschwestern, Physioteam, Küche, Reinigung, Betreuung, Abendangebote
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Kinder und ich haben dieses Haus ganz bewusst ausgesucht, weil es ein relativ kleines Kurhaus ist mit Top-Lage an der Ostsee...zudem waren die Bewertungen allesamt sehr gut. Und ich kann nur sagen: Das Westfalenhaus kann zu 100% weiterempfohlen werden.
Alle Mitarbeiter - wirklich alle - haben wirklich ihr Bestes gegeben, oft sogar viel mehr, als sie eigentlich hätten machen müssen. Schade, dass man Namensnennungen nicht machen darf... Wir haben uns vom ersten Moment an sehr wohl gefühlt und sehr gute Kontakte zu anderen Müttern/Kindern gehabt. Wir haben den medizinischen Bereich aufgrund einer Verletzung sehr oft gebraucht und wurden immer super versorgt - zu jeder Zeit! Besonders hervorzuheben ist meiner Meinung nach die Märchentherapie. Ich konnte mir anfangs wirklich nichts darunter vorstellen, wurde aber eines Besseren belehrt. Es war eine völlig neue Erfahrung. Die freiwilligen Angebote im Haus wie z.B. Pezziballtrommeln, Zumba, Schmuckgestaltung usw. waren echt toll und haben wirklich großen Spaß gemacht. Alle Mitarbeiterinnen in diesem Haus strahlen eine Ruhe und Gelassenheit aus, die man wirklich spürt. Immer bekam man ein offenes Ohr, egal ob beim Sport oder bei der Massage oder einfach mal nur so, wenn man sich gesehen hat. Und das ist auch ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Kur: wenn man sich wohlfühlt und auch willkommen fühlt, hat man doch schon sehr viel erreicht. Sehr schade war allerdings, dass so manche Mutter die Kureinrichtung mit einem Hotel verwechselt hat, anstatt dankbar zu sein, diese Kur machen zur dürfen!!! Für mich war der Aufenthalt im Westfalenhaus auf jeden Fall wie ein Geschenk.
Man kann Probleme in 3 Wochen sicherlich nicht lösen, aber man hat wirklich tolle Ratschläge/Hilfestellungen mit auf den Weg bekommen, die man zu Hause evtl. umsetzen kann. Falls man im Sommer anreist und am Strand in Niendorf baden möchte, unbedingt Badeschuhe mitnehmen! Wenn wieder eine Kur, dann NUR in diesem Haus.

Kompetente Wohlfühloase für Mutter und Kind(er)

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein perfektes rundum Wohlfühlpaket)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Individuelle Anpassungen an Bedürfnisse wurden sofort umgesetzt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (24/7 freundliche, fachliche Beratung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein eingespieltes, zuvorkommenes Team)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolle Ausstattung und Angebote für Mutter und Kind(er))
Pro:
Mitarbeiter, Einrichtung, Angebote, Location, Betreuung
Kontra:
Nichts was die Einrichtung selber betrifft
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn du als Mutter mal raus aus dem Alltag möchtest, dich entspannen willst, mal durchatmen musst und neue Anregungen suchst, um mit den täglichen Herausforderungen umzugehen, dann bist du hier genau richtig!
Meine Tochter und ich hatten eine so tolle Zeit, dass wir gerne auf Lebenszeit verlängert hätten. Der Standort direkt am Meer ist einfach traumhaft. Aquafitness auf einer Sandbank im Meer, das Meeresrauschen im Ohr während der Massage...wie kann man da nicht entspannen. Es gibt viele Angebote die zum Kennenlernen und Ausprobieren einladen.
Ein ganz wichtiger Punkt war für mich die Kinderbetreuung. Meine Tochter gut aufgehoben zu wissen, war viel wert und hat erheblich zu meiner Entspannung beigetragen. Es gibt dort keinen Druck, auch für die Kleineren. Sie geben allen Zeit anzukommen.
Das Essen war auch alles andere als Klinikessen. Extrem viel Auswahl und Abwechslung innerhalb der drei Wochen. Auf Sonderwünsche geht man ganz individuell ein.
Diese Klinik hat mir ganz prima geholfen wieder in meine Mitte zu finden und mir neue Ideen mit nach Hause gegeben, diesen Zustand zu bewahren.
Für mich gibt es an diesem Haus und seinen Mitarbeitern wirklich NICHTS auszusetzen.

Einfach mal auf alles einlassen, offen bleiben für neue Idee und auch Menschen, dann wird das eine tolle Zeit!

*Just go with the flow*

Durchatmen und Auftanken bei Sport und Entspannung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche Atmosphäre, Lage am Meer
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung, Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Tage der Mutter-Kind-Kur im Caritas Westfalenhaus haben für mich und meine Kinder eine wertvolle Auszeit bedeutet. Die Lage direkt am Meer, das Haus selbst und die Umgebung tragen schon viel zur Entspannung bei. Die Anwendungen und freiwilligen Angebote sind vielfältig und bereichernd.
Beim Walken, Yoga, Körper- oder Aquagymnastik, Massagen, Progressiver Muskelentspannung, Vorträgen oder Kreativangeboten bekommt man viele neue Impulse, Stress im Alltag zu reduzieren.
Die Größe des Hauses ist perfekt, nicht zu groß, sodass eine gute Gruppendynamik entstehen kann.
Obwohl die Kur schon acht Wochen her ist, profitiere ich noch häufig von neu gewonnenen Sichtweisen und erzähle auch noch viel davon.
Besonders positiv ist mir die herzliche Atmospäre des Hauses und der (überwiegend) Mitarbeiterinnen in Erinnerung geblieben. Alle versuchen auf individuelle Wünsche der Patientinnen einzugehen. Ich würde jederzeit wieder ins Westfalenhaus fahren.

Beste Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Kur-Klinik-Team
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mutter Kind Kur war für mein Kind 10 J. Und mich sehr sehr toll. Der Sport, die Anwendungen, die Vorträge, die Gespräche mit den Müttern. Yoga, Entspannung...und alles was an Aktivitäten angeboten wurde war sehr schön. Ich nehme ganz viel mit und was ich im Alltag positiv anweden kann. Die Klinik ist sehr empfehlenswert!!! ??

Weitere Bewertungen anzeigen...