BetaGenese Klinik

Talkback
Image

Joseph-Schumpeter-Allee 15
53227 Bonn
Nordrhein-Westfalen

64 von 67 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

67 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kurzfristige Aufnahme.
Kompetente Ärzte die sich um den Patienten kümmern.
Innerhalb von ein paar Wochen guter Behandlungserfolg.
Die Bedürfnisse des Patienten werden berücksichtigt.
Alles in allem ein sehr guter Aufenthalt in netter Umgebung.

Sehr gute Klinik mit wunderbaren Mitarbeitern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Entgegen meiner Gewohnheiten habe ich mich entschieden, für diese Klinik eine Bewertung zu schreiben, da ich sie uneingeschränkt empfehlen kann und selber lange nach einer Klinik dieser Qualität gesucht habe.

Schon mit der Aufnahme fühlte ich mich in der BetaGenese Klinik sehr gut aufgehoben. Das Aufnahmegespräch fand unmittelbar nach meiner Ankunft statt, ich hatte das Glück direkt durch meine im weiteren Verlauf zuständige Ärztin und Therapeutin aufgenommen zu werden.
Durch ein System von Paten innerhalb der Patienten bin ich super in die Gemeinschaft der aufgenommen worden, insgesamt herrschte unter den Patienten eine tolle Stimmung, obwohl alle wegen zum Teil schwerer Erkrankungen dort waren.
Im weiteren Verlauf hatte ich einen sehr gut auf meinen persönlichen Bedarf zugeschnittenen Behandlungsplan. Ich kann über keine der Therapien etwas negatives sagen, besonders möchte ich aber positiv herausstellen:
- Das Patientenmanagement war zu jedem Thema ansprechbar, es hatte immer ein offenes Ohr.
- Die Pflegekräfte waren wunderbar zugewandt, jede Art von Krise wurde super abgefedert.
- Meine Einzeltherapeutin hat mit höchster Professionalität und gleichzeitig vollster Zuwendung mit mir meine Probleme bearbeitet.
- Gleiches gilt für die tiefenpsychologische Gruppentherapie, mit einer guten Ausgewogenheit zwischen Laufenlassen und Steuern.
- In der Kunsttherapie habe ich wunderbare Gespräche mit dem Therapeuten gehabt, der mir sehr geholfen hat, meine Themen aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
- Gleiches gilt auch für den Körpertherapeuten, welche mich an MBSR sowie Qi Gong herangeführt und so einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.
Die Zimmer in der Klinik sind untereinander baubedingt ziemlich hellhörig. Dies war in den 5 Monaten, die ich dort war, aber kein echtes Problem. Gleiches gilt für das Essen, welches durch einen Caterer geliefert wird.

Ich kann die Klinik uneingeschränkt empfehlen!

hervorragende therapeutische Arbeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Geschäftsleitung zeigt sich nicht zugewandt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kritik an Bettkomfort und z.T. neuer Raumaufteilung)
Pro:
Patient im Fokus, multimodales Konzept, Herzlichkeit
Kontra:
Geschäftsführung stellt sich nicht offen der Kritik
Krankheitsbild:
Perfektionismus, Co-Abhängigkeit, Burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Juli 2019 bis Ende Oktober 2019 Patient in der BetaGenese in Bonn.
Die BetaGenese besticht zunächst durch ihre direkte Lage an der Rheinpromenade.
Bereits die Aufnahme erfolgte in einem ausführlichen Anamnesegespräch.
In den weiteren Wochen konnte ich erleben, wie Ärzte, Therapeuten, Patientenmanagement und Pflege sehr professionell und herzlich an meiner Genesung interessiert waren und sich dafür engagierten.
Unter den Patienten herrschte während meines gesamten Aufenthalts eine herzliche und verständnisvolle Atmosphäre und geselliges Beisammensein. Auch dieser Teil war eine große Stütze für mich.
Die BetaGenese bietet neben zwei Einzeltherapiesitzungen und zwei Gruppentherapiesitzungen verschiedene Ergänzungstherapien an, wie z.B. unterschiedliche Formen der Körpertherapie, Kunst- und Musiktherapie, Bewegungsökonomie und das Erlernen von Entspannungsverfahren.
Meine Einzeltherapie war von Beginn an von einer vertrauensvollen Therapeut-Patienten-
Beziehung auf Augenhöhe geprägt und ich erhielt nicht nur Verständnis, sondern auch die Möglichkeit, gut begleitet und strukturiert an meinen Themen zu arbeiten. Auch wenn dies gleichzeitig anstrengend war, so war und ist es bis heute durch die Erfahrungen, Erkenntnisse und Fortschritte, die ich dank der Gespräche sammeln und machen konnte für mich gewinnbringend.
Auch von den Gruppensitzungen konnte ich durch die von Respekt und gegenseitigem Verständnis geprägte Atmosphäre und die verständnisvolle und professionelle Leitung der Gruppenstunden sehr profitieren.
Darüber hinaus habe ich persönlich insbesondere von der Körpertherapiegruppe, dem Körpertherapieeinzel, der Craniosakraltherapie und der Kunsttherapie profitiert.
Auch das liebe Küchenpersonal und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Abrechnungsmanagement und Buchhaltung möchte ich lobend erwähnen.
Für mich als "Schlafpatient" ist hingegen der Komfort der Betten deutlich verbesserungsbedürftig. Auch gelang es den Großteil meines Aufenthalts über nicht, dass das gelieferte Essen in Qualität und Quantität dem doch recht sportlich bemessenen und berechneten Tagessatz gerecht wurde.
Ich würde mir wünschen, dass sich die Geschäftsführung persönlich mehr das Feedback der Patienten einholt und Ideen und Erfahrungen des hervorragenden therapeutischen Teams mehr in ihre Überlegungen einbezieht.
Aufgrund des starken Therapiekonzepts empfehle ich die Klinik jedoch sehr.

1 Kommentar

Bonn2019 am 01.01.2020

wichtiger eigener Hinweis:
Für den Bereich "Qualität der Beratung" sollen es eigentlich 5 Sterne sein, für "Verwaltung und Abläufe" ebenfalls 5 Sterne, da sich die Kritik hier auf den dort genannten Bereich beschränkt.
Um eine entsprechende Änderung wurde beim Online-Portal bereits gebeten.

Eine gute Klinikerfahrung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich komme wieder! - wenn ich es brauchen sollte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (geduldig, aufmerksam, verständnisvoll)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (respektvoll, beruhigend, einfühlsam)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (interessiert, hilfsbereit; gelegentlich verwirrend)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (unbequem, ungemütl. Athmosphäre; schwierige Raumanordnung)
Pro:
jede Form von Zuwendung, Ansprache, Fürsorge
Kontra:
Einflußmöglichkeiten auf die Geschäftsleitung
Krankheitsbild:
Angststörung, Depression, Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde binnen kürzester Zeit und mit Anteilnahme aufgenommen - und in meinem schwierigen und langwierigen Prozeß geduldig, ehrlich und mutmachend begleitet. Meine eigene Kompetenz aus meinen Vorerfahrungen wurde respektvoll miteinbezogen. In den Phasen meiner extremen Angewiesenheit wurde ich aufgefangen und begleitet; wenn es mir besser ging, wurde meine Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit unterstützt.
Der aesthetische und architektonische Stil entspricht nicht meinem Geschmack - ich bin 73 Jahre alt...- und ich hätte zusammen mit meinen MitpatientInnen gerne Kontaktbereitschft von Seiten der Geschäftsleitung erlebt.
Ob im Bereich der Küchen- und Putzfeen,in der Pflege, dem PatientInnenmanagement, der Körpertherapie und Psychotherapie sowie der medizinischen Betreuung: ich konnte immer spüren, daß alle Menschen mir wohl wollten und bemüht waren, das herauszufinden, was mir helfen kann und gut für mich ist. Nicht zuletzt haben Humor und der ehrliche, realistische Umgang mit mir mich unterstützt und gestärkt - und so habe ich die Klinik mit gutem Mut und hilfreichen "Werkzeugen" für mein Leben zu Hause verlassen.
In meinem Klinikleben haben meine Mitpatientinnen und -patienten eine wichtige Rolle gespielt: wir haben miteinander geweint, gelacht, einander getröstet, manchmal genervt,uns gegenseitig geholfen - oder in Ruhe gelassen...- "wie im richtigen Leben".
Ich kam in die Klinik in einem sehr quälenden und verzweifelten Zustand - die vielen verschiedenen körpertherapeutischen Behandlungen im Zusammenspiel mit der Psychotherapie haben meinen körperlichen Zustand wunderbar kraftvoll und beweglich werden lassen, und ich durfte einen verständnisvollen Einblick in meine inneren Vorgänge und Verbesserung meines Gesundheitszustandes erleben.
Ich bin von ganzem Herzen dankbar!

In Bezug auf Ihre Homepage wünsche ich mir eine gendergerchte Änderung.

Absolut kompetent

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Team, breites Therapieangebot, Rücksichtnahme auf Individualität
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet ein breites Therapieangebot,welches jederzeit mit dem Einzelpsychotherapeuten individuell angepasst werden kann.
Das gesamte Team (Patientenmanagement,Pflege und Therapeuten) sind vom ersten Kontakt an sehr freundlich,hilfsbereit und entgegenkommend. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl unter Druck zu stehen. Es wurde mir stets signalisiert, wenn etwas zu viel wurde, dass ich mich jederzeit zurückziehen oder jemanden ansprechen konnte.
Alle sind sehr kompetent und haben mich auf meinem Weg sehr unterstützt.
Auf einzelne Wünsche wurde Rücksicht genommen und mit großem Verständnis reagiert.
Mir hat der Aufenthalt sehr geholfen, ich bin mit einem sehr guten Gefühl gegangen - vielen Dank!

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Behandlungsqualität, Lage
Kontra:
Hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Angststörung, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe mich hier von Anfang an gut aufgehoben gefühlt.
Das Pflegepersonal und die Therapeuten gehen immer gut auf einen ein und das reichhaltige Therapieangebot dürfte für jeden etwas zu bieten haben.

Auch gut fand ich, dass der gesamte Umgang immer sehr zwanglos stattgefunden hat, zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl, etwas machen zu müssen, was ich nicht möchte.

Ich muss sagen meine Zeit hier hat mich ein großes Stück weiter gebracht und ich kann die Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.

Absolut empfehlenswerte psychosomatische Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundiches, kompetentes Personal
Kontra:
Zimmer leider zu hellhörig
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute psychosomatische Klinik. Absolut Empfehlenswert.
Das Personal ist durchgäng sehr nett, kompetent und stets um das Wohl des Patienten bemüht.
Die Zimmer sind leider sehr helhörig, aber sonst hell und freundlich eingerichtet.
Die Lage am Rhein ist für Spaziergänge und Ausflüger hervorragend.
Die angeschlossene Beta-Klink bietet direkten Zugriff auf verschiedene Fachärzte und Labore bzw. MRT, CT und Ultraschalluntersuchungen.
Die Verbindung zwischen Gruppen- und Einzeltherapiestunden und Kunst-, Musik- und Bewegungstherapie ist sehr gut für den Genesungsverlauf.

Zumutung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Viele engagierte Therapeuten
Kontra:
Die Zimmer sind eine Zumutung
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute und engagierte Therapeuten, außer einigen Ärzten, die den Patienten nicht zuhören.
Die Zimmer sind eine einzige Zumutung: man hört vom Nachbarzimmer alles, sogar das Zähneputzen, und die Zimmer sind viel zu klein. Wer hier zu Ruhe kommen möchte, sollte eine andere Klinik wählen!!!

1 Kommentar

BetaKlinik am 28.06.2019

Sehr geehrter Patient,

dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der BetaGenese Klinik nicht umfänglich zufrieden waren, bedauern wir.
Uns ist bekannt, dass die Zimmer nicht vollkommen schalldicht sind. Alle Zimmer wurden im Jahr 2014 und 2015 errichtet und entsprechen allen gültigen Größen- und Lärmschutzvorgaben.
Ein Patient hat während seines Aufenthaltes bei uns zudem jederzeit die Möglichkeit, in ein anderes Zimmer zu wechseln. Es ist schade, dass Sie weder das Patientenmanagement noch Ihre Therapeutin darauf angesprochen haben und auch den Zufriedenheitsbogen nicht dahingehend ausgefüllt haben.
Unsere Ärzte, das Patientenmanagement-Team und die Pflegekräfte sind stets greifbar und helfen gerne.

Gern laden wir Sie zu einem klärenden Gespräch zu uns ein und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre BetaGenese Klinik

Ein tief empfundenes Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfassendes therapeutisches Konzept)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Engagierte Therapeuten, die sich untereinander abstimmen und wirklich auf die Patienten eingehen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientenmanagement und Pflege habe ich als sehr zuvorkommend erlebt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Lage am Rhein ist super. Architekturstil mit Stahl und Glas, muss man mögen. Leider hellhörige Zimmer, teilweise zu kleine Kursräume)
Pro:
Sehr engagierte, sehr gute Therapeuten, umfassende Betreuung
Kontra:
Wohnen im Schaufenster: Hellhörige Zimmer mit zu großen Glasfronten
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode, "Burnout"
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich durfte die BetaGenese Klinik vom Januar bis Mai 2019 als Patient erleben. Meine erste Erfahrung mit stationärer Psychotherapie, die mich gleich wirklich überzeugt hat.

Das Konzept der Klinik ist - wie hier schon oft beschrieben - multi-modal, also ein Beschreiten von vielen Wegen, die alle das Ziel haben, den Patienten auf den Weg der Heilung zu führen. Besonders die Kunst- und Musiktherapie waren dabei für mich anfangs besonders befremdlich, weil ich mit beiden Themen in meiner Vergangenheit nie viel anfangen konnte. Die Umsetzung und Einbindung in das therapeutische Gesamtkonzept sind hier aber so gut gelungen, dass beide Therapien für mich schließlich einer der Höhepunkte der Woche waren.
Die Therapeuten insgesamt stimmen sich sehr gut ab, so dass Einzel- und Gruppenpsychotherapie, Kunst- und Musiktherapie wirklich ineinandergreifen können. Abgerundet wird das Programm von Bewegungsangeboten (Bewegung am Morgen, Stabilisierungstraining) und Meditation, so dass Körper und Geist wieder zueinander finden können. Klingt gestelzt, aber genau so hat es sich für mich angefühlt.

Sehr positiv war in meinen Augen auch die Lage direkt am Rhein, recht ruhig und naturnah und doch in Laufentfernung zur Innenstadt von Bonn. Die Spaziergänge jeden Abend, egal bei welchem Wetter, sind eine der schönsten Erinnerungen, die ich mitnehme.

Therapie lebt nach meiner Erfahrung nicht nur vom Angebot der Klinik und dem Engagement der Therapeuten sondern auch vom Leben, Leiden und Lachen in einer Gruppe von "wellengleichen" Patienten. Ich hatte das Glück, unglaublich wertvolle Menschen kennenzulernen, die für mich einen Großteil des Behandlungserfolgs ausgemacht haben. Ist vielleicht nicht das unmittelbare Verdienst der Klinik, aber nur durch den Aufenthalt in der BetaGenese sind wir zusammengekommen.

Alle sehr nett, kompetent und einfühlsam.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ja es ist was laut, aber man gewöhnt sich daran.)
Pro:
Sehr gute Therapeuten und Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressive Episode, Angststörung mit Panikattacken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Dezember2018 bis April 2019 in der Betagenese. Ich war super zufrieden. Vom ersten Kontakt mit dem Patientenmanagement, über das Pflegepersonal bis zu den Küchenfeen werden alle Wünsche erfüllt. Die Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent und bieten eine gute Abwechselung mit den einzelnen Therapieformen. Besonders möchte ich den Kunsttherapeuten hervorheben. Einfach ein super Typ. Ebenso meinen Einzeltherapeuten. Aber alle ein sehr gutes Team. Ich kann heute nur vielen lieben Dank sagen.

Die Klinik kann ich uneingeschräkt empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Konzept der Klinik und die Umsetzung dessen sind sehr effektiv)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Patientenmanagement ist sehr freundlich, hilfsbereit und geduldig. Anfragen der Pat. wurden schnell beantwortet/bearbeitet.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Lage der Klinik am Rhein ist sehr schön und lädt zu Spaziergängen oder Fahrradfahren ein. Zudem sind öffentliche Verkehrsmitttel fußläufig erreichbar.)
Pro:
Hohe Therapiedichte und Therapievielfalt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode mit massiven Schlafstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund von Depressionen mit massiven Schlafstörungen habe ich mich in die BetaGenese Klinik einweisen lassen.

Das multimodale Behandlungskonzept,das individuell auf den Patienten zugeschnitten wird, habe ich als sehr hilfreich erlebt.

Ich fühlte mich direkt vom ersten telefonischen Kontakt mit der Klinik sehr gut beraten,verstanden und begleitet.

Die organisatorischen Hürden wurden sehr gut erklärt und wenn möglich weitesgehend übernommen.

In der Klinik selbst herrscht eine freundliche, wohlwollende und wertschätzende Atmosphäre.

Die hohe Therapiedichte (u.a. 2 Einzeltherapietermine und 2 Gruppentermine die Woche)und die Therapievielfalt (u.a. Einzeltherapie, Gruppentherapie, Musiktherapie, Kunsttherapie, Körpertherapie, Psychodrama, Cranio-Sakral-Therapie, Biofeedback, etc.) sind meines Erachtens maßgebend für meinen Behandlungserfolg gewesen.

Hier wird integrative Psychotherapie gelebt!!!

Zudem ist das Therapeutenteam sehr professionell, engagiert und jeder mit seiner Art unverwechselbar.

Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben, angenommen, unterstützt und behandelt.

Medizinische Untersuchungen werden direkt in der Beta-Klinik durchgeführt, so dass lange Anfahrtswege entfallen. Das war in meinem Fall EKG, MRT und Schafdiagnostik (die im eigenen Zimmer durchgeführt wird).

Die Atmosphäre unter den Patienten ist herzlich und als neue Patientin wurde mir eine Patin zur Seite gestellt, die mich in den ersten Tagen bei der Orientierung im Klinikalltag unterstützt hat.

Alles in allem hatte ich einen erfolgreichen Aufenthalt!!!

Meine Depression ist fast vollständig remittiert und mein Schlaf ist wieder gut.

Ich empfehle die Klinik weiter!

Krank gekommen, gesund entlassen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
schwere Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen schwerer Depressionen in Behandlung. Habe mich vom ersten Tag an sehr wohl gefühlt. Das Personal, ob Ärzte oder Pfleger, war sehr freundlich. Ich war dort zehn Wochen. Mir ist so gut geholfen worden, dass ich gesund entlassen wurde, keine Tabletten mehr brauche und einen guten Start in mein neues Leben hatte. Ich dank der ganzen Beta-Geneseklinik für die tolle Zeit, die ich dort verbringen konnte.

Das Haus ist sehr schön, direkt am Rhein gelegen und gut zu erreichen. Es stimmt zwar, dass die Wände hellhörig sind, aber man ist ja in keinem 5-Sterne-Hotel. Man gewöhnt sich daran. Mich hat es nicht mehr gestört.

Eine absolut empfehlenswerte Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (mit Ausnahme der hellhörigen Räumlichkeiten)
Pro:
Vielfalt und Qualität der Therapien
Kontra:
Hellhörigkeit der Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Depression, chronische Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schön gelegene Klinik (direkt am Rhein) mit ausgesprochen liebevollen und kompetenten Mitarbeitern in Pflege, Patientenmanagement und Abrechnung sowie einem hochqualifizierten Therapeutenteam und einer ungeheuren Vielfalt an therapeutischen Angeboten. Mindestens zwei einzel- und zwei gruppentherapeutische Settings pro Woche bilden die Grundlage; hinzu kommen u.a. Musik-, Kunst-, Körper- und Bewegungstherapie (in Gruppen, aber je nach Erfordernis auch einzeln) sowie Training in Achtsamkeits- und Entspannungsverfahren. Zusatzangebote wie Schmerz-, Traumatherapie und Transferberatungsformate runden das Angebot ab. Bei psychosomatischen Beschwerden kann das Facharztteam der Betaklinik im gleichen Haus zurate gezogen werden; außerdem stehen die Angebote eines Reha- und Physiotherapiebereichs zur Verfügung. Jeder Patient erhält wöchentlich einen individuellen Therapieplan, der während des Aufenthalts den jeweiligen Therapieschwerpunkten und -fortschritten kontinuierlich angepasst wird.
Ich habe mich in der Betagenese gut aufgenommen, betreut, behandelt und insgesamt sehr wohl gefühlt und bin dankbar für die Zeit, die ich dort verbringen durfte. Deshalb hat mich auch nicht überrascht, dass ich immer wieder Mitpatienten traf, die - insbesondere bei komplizierten Krankheitsbildern - die Klinik nicht das erste Mal in Anspruch nahmen.

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Indiduelle Betreuung, liebevoll und stets hilfsbereit, kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Betagenese Klinik in Bonn hat mich in allen Bereichen überzeugt. Die Betreuung war individuell und professionell aber auch sehr herzlich. Dies gilt sowohl für die Therapeuten als auch für die Pflege und das Patientenmanagement. Auch das Ambiente und die Lage der Klinik direkt am Rhein spricht für die Klinik. Die Verpflegung war reichhaltig und abwechslungsreich und das Küchenteam war sehr bemüht auch individuelle Wünsche zu erfüllen. Eine tolle Klink! Vielen Dank an alle!

Die Oase zum Gesund werden.

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapieangebote und Therapeuten das auf individuelle Anforderung und Bedürfnisse Rücksicht nimmt..
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, psychosomatische Störung, chronische Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt dauerte 10 Monate. Ich hatte an Einzel-, Gruppen-, Kunst-, Musik-, Körper- und MBSR Therapien teilgenommen. Nach dem ich die Startschwierigkeiten in den Gruppentherapien überwunden hatte könnte ich aus jeder Therapie etwas an Erfahrung und Handwerkzeug mit nehmen. Die Therapien sind auf einander abgestimmt. Super Therapeutinnen und Therapeuten. Darüber hinaus gibt es weitere Angebote an Therapien die ich nicht genutzt habe. Zusätzliche Angebote waren medizinisch-physikalische Anwendungen (Cranio), Atemübungen, Qigong, Meditation sowie ein Stabilisierungstraining.
Alle Angebote sind individuell auf die einzelnen Bedürfnisse abgestimmt. Ich hatte noch weitere ärztliche Unterstützung aus der Beta Klinik benötigt (Neurologie, Orthopädie, Reha Sport). Als ging super schnell Hand in Hand. Tolles Patientenmanagement, ein liebes Pflegeteam sowie aufmerksames Küchenpersonal.
Auf individuelle Bedürfnisse werden auch in der Zubereitung der Speisen Rücksicht genommen. Es gibt Einzelzimmer in unterschiedlichen Größen. Alles sehr modern gehalten. Gehobene Ausstattung (Fernseher, ebenerdige Dusche, Kühlschrank, Sitzsessel oder Liegesessel, Schreibtisch und Beistelltisch).
Die MitarbeiterInnen aus der Verwaltung sind sehr hilfsbereit und freundlich. Die Abrechnung erfolgen wöchentlich. Das hatte mich aber nicht gestört.

Die Klinik liegt direkt am Rheinufer mit vielen erschlossen Radwegen und weiteren schönen Ausflugszielen.

Sehr kompetenes Therapeutenteam - super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches, kompetentes Therapeutenteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein 9-wöchiger Aufenthalt in der Betagenese war geprägt von vielen Therapien mit verschiedenen Ansätzen. Die Vielseitigkeit der Therapien fand ich sehr unterstützend und half mir sehr, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Das gesamte Therapeutenteam ist wirklich überaus kompetent. Auch das Konzept - zwei Einzeltherapiestunden und zwei Gruppentherapiesitzungen pro Woche - finde ich super. Da wird man nie allein gelassen. Wenn nötig, kann man auch noch mehr Einzeltherapiestunden bekommen. Man ist dort sehr flexibel.

Zudem ist das Angebot an begleitenden Therapien wirklich groß: es gibt Musik-, Kunst-, Drama-, Interaktion-, Trauma-, Schmerz-, Körpertherapien. Auch hier wieder super Therapeuten.

Das Gebäude ist sehr modern. Die große Hitzewelle wurde, dank klimatisierter Räume, prima gemeistert.

Die Essensauswahl ist auch sehr gut. Auf Wunsch gibt es dort auch diätisches Essen. Vielen Dank an die Küchenfeen.

Mein Aufenthalt in der Betagenese war mein erster in einer solchen Einrichtung. Daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Es wäre toll wenn alle psychosomatischen Kliniken einen solchen Standard hätten.

Psychotherapie auf Augenhöhe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (nur bezogen auf Abrechnungsverfahren (s.u.))
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (nur bezogen auf Patientenzimmer (s.u.))
Pro:
Positive, offene und freundliche Haltung der Mitarbeiter gegenüber den Patienten
Kontra:
Helhörigkeit und Klima der Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression, Schlafstörungen, Somatisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für 11 Wochen (Feb.-Mai 2018) war die Betagenese mein Zuhause. Dank der überaus freundlichen Mitarbeiter von Küche/Zimmerservice bis Therapeuten/Ärzte habe ich mich sofort wohlgefühlt.

Therapie findet auf Augenhöhe statt, die Therapiedichte ist Merkmal dieser Privatklinik. Selbst die Grippewelle wurde - in meinem Falle- ohne Ausfälle gemeistert und für Vertretungen gesorgt.

Bei der Vielzahl der begleitenden Angebote - Bewegung, Kunst, Musik, Achtsamkeit- sollte für Jeden etwas dabeisein, was der Seele guttut. Man muss sich allerdings einlassen!

Das I-Tüpfelchen ist die Lage der Klinik - direkt am Rhein, der zu langen Spaziergängen einlädt.

Absolutes Minus ist die Hellhörigkeit der Patientenzimmer, da sie nicht wirklich von den Nebenzimmern getrennt sind - in den Ecken sieht man den Lampenschein des Nachbarzimmers. Außerdem heizen sie sich bei Sonnenschein auf tropische Temperaturen auf. Möchte nicht wissen, wie die Patienten bei der jetzigen Hitzewelle leiden...

Ein Drama sind in meinem Falle die vielen Abrechnungen ((bisher 15!!!), die ich jeweils bei Kasse und Beihilfe einreichen muss, was nicht reibungslos funktioniert. Hier wäre eine Reduzierung, z.B. auf monatliche und nicht wöchentliche Rechnungsstellung hilfreich.

Aufgrund der Qualität der therapeutischen Maßnahmen kann ich die Klinik in jedem Falle weiterempfehlen. Mir wurde geholfen und ich konnte in Ruhe und mit viel Unterstützung für meine Zukunft weitreichende Entscheidungen treffen.

Die Möglichkeit, im Haus auch Hautarzt und Orthopäden aufsuchen zu können, fand ich persönlich sehr positiv und hatte nicht Gefühl, dass mir etwas aufgedrängt wurde.

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (hellhörige Zimmer, Klimaanlage ging im Sommer nicht)
Pro:
phantastische Therapeuten, Zusammenarbeit der einzelnen Therapeuten, Lage der Klinik, individueller Plan
Kontra:
sehr hellhörige Zimmer, keine Wochenendaktivitäten
Krankheitsbild:
akute Krise
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei der BetaGenese Klinik handelt es sich um eine kleine und persönliche Klinik. Die Klinik ist sehr modern gehalten und liegt wunderschön, direkt am Rhein.
Grundsätzlich wird von den Patienten Eigenständigkeit erwartet. Man wird zu den Therapien nicht gezwungen oder überredet. Jeder ist für die Einhaltung seines Terminplanes und somit für die eigene Genesung selbst verantwortlich.
Das gesamte Team ist sehr freundlich, authentisch und engagiert. Meines Erachtens arbeiten hier mit Abstand die besten und kompetentesten Therapeuten.
Des weiteren sollte man das Patientenmanagement erwähnen. Hier findet man immer ein offenes Ohr für alle Belange und einem wird schnell und unkompliziert geholfen.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutenteam, individueller Therapieplan, Lage, Wohlfühlatmosphäre
Kontra:
Hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Anfang an in der Beta Klinik gut aufgehoben und wohl gefühlt.
Das gesamte Team ist freundlich, engagiert, empathisch und sehr kompetent.
Was mir besonders gut gefallen hat, ist dass der Therapieplan, zusätzlich zu den Grundtherapien, individuell auf mich zugeschnitten war. Dieser hat sich im Verlauf meines Aufenthaltes an meine Bedürfnisse angepasst. Der ganzheitliche Ansatz hat mich überzeugt und hat mir sehr weitergeholfen. Ich konnte während meines Aufenthaltes sehr viel lernen und gehe nun gestärkt und voller Freude zurück ins Leben. Ein weiterer Pluspunkt ist die schöne Lage direkt am Rhein. So kann man die Zeit zwischen den einzelnen Therapien bei einem schönen Spaziergang genießen.
Insgesamt kann ich die Beta Genese nur weiterempfehlen und komme gerne noch einmal als Besucher vorbei.

Persönliche Betreuung - sehr zu empfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Betagenese ist eine recht kleine Klinik, in der sowohl die Therapeuten als auch das Pflegeteam und die Verwaltung sehr auf eine persönliche Betreuung bedacht sind. Die Ärzte sind fachlich sehr kompetent und das Gesamtkonzept der Therapien war für mich optimal und wurde auf meine Bedürfnisse zugeschnitten. Besonders begeistert war ich vom MBSR Training und den Cranio-Sakral-Therapien. Weiterhin ist praktisch, dass sich die Klinik in einem Haus mit vielen anderen Ärzten befindet, sodass eine Überweisung zum Beispiel zum Dermatologen oder in die Chirurgie schnell und im gleichen Haus möglich ist. Ein Fitnessstudio ist im Rahmen der Physiotherapie auch vorhanden.

Gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
(Fast) das gesamte Personal ist unglaublich freundlich, empathisch und hilfsbereit; gute Therapeuten; Lage
Kontra:
Putzkräfte, hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Pro: Die Therapien sind (überwiegend) hilfreich, es wird eine gewisse Eigeninitiative des Patienten erwartet, was ich aber gut finde. Der große Vorteil einer Klinik wie der BetaGenese ist, dass man hier phantastische Psychotherapeuten bekommt, die man auf dem "freien Markt" nie finden würde, zumindest nicht ohne lange Wartezeit. Die meisten sind gleichzeitig Mediziner, was auch bei der Medikamenteneinstellung sehr hilfreich ist.
Besseres und freundlicheres Personal wird man kaum finden. Nicht nur die Therapeuten, sondern das gesamte Team von der Pflege bis hin zu den Küchen- und Servicekräften ist daran interessiert, den Aufenthalt des Patienten so reibungslos und angenehm wie möglich zu machen. Neben den Therapeuten sind mir Herr Krahforst vom Patientenmanagement, das komplette Pflegeteam sowie Frau Stark vom Küchenpersonal besonders positiv in Erinnerung geblieben.

Contra: Man kann Glück oder Pech mit dem Zimmer haben. Die Zimmer auf der 2. Etage sind zwar (anders als im Erdgeschoss) wirklich schön und komfortabel, aber auch sehr hellhörig und die Klimaanlage funktioniert meistens nicht. Ein wenig mehr Mitbestimmung beim Wochenplan wäre schön und das Putzpersonal ist recht unfreundlich und schiebt den Dreck meistens nur von einer Ecke in die andere. Das alles sind aber nur unerhebliche Luxusprobleme, wenn man bedenkt, dass die BetaGenese meine Depressionen zwar nicht geheilt, aber mir sehr weitergeholfen hat (mehr war vielleicht auch nicht möglich). Definitiv eine sehr gute und empfehlenswerte Klinik!

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Therapeutenteam
Kontra:
hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit der Beta Genese sind durchweg positiv.
Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Die Therapeuten sind erfahren und kompetent. Es werden viele verschiedene Therapieformen angeboten und jeder bekommt einen individuellen Therapieplan.
Man fühlt sich wohl und die Zimmer sind modern eingerichtet.
Das Essen ist ebenfalls gut und abwechslungsreich.

Der Aufenthalt hat mich in meinem Leben einen Riesenschritt weitergebracht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Falls ich noch einmal einen Klinikaufenthalt benötige, würde ich am liebsten wieder hier hin kommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fühlte mich stets sehr gut beraten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten setzen sich wirklich sehr ein, keiner reißt hier einfach nur seine Stunde runter)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Hin und wieder muss man selbst mitdenken, ansonsten auch hier alles tadellos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr moderne Architektur mit bodentiefen Fenstern, mich persönlich hat das sehr angesprochen)
Pro:
Intensive + individuelle Therapie, Wohlfühlatmosphäre, gutes Essen, genügend Ruhezeiten
Kontra:
Mehr Hilfe & Anleitung im Umgang mit Krankenkasse & Co. wünschenswert
Krankheitsbild:
Depressionen, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich durch die Vielseitigkeit der Therapien sehr gut behandelt:
- Tanz
- Kunst
- Musik
- Achtsamkeitstraining
- Cranio Sacral
- Gruppen (2 x Woche)
- Einzel (2 x Woche)
- Körper

Ich hatte das Gefühl meine Depressionen werden von allen Seiten bekämpft. Trotzdem wurde ich zu nichts gedrängt und konnte jederzeit selbst bestimmen was ich mitmache und was nicht.

Bei der Aufenthaltsdauer von 4 Monaten war es mir auch möglich mich Stück für Stück einzugewöhnen.

Bei durchschnittlich 4 Therapien pro Tag hatte ich auch noch genug Zeit für mich zur Erholung. Die Mitpatienten waren alle sehr freundlich und umgänglich. Es gab keine unangenehmen Vorfälle wie schreiende Patienten nachts auf dem Flur oder irgendwelche Vorfälle die ich als asozial einstufen würde.

Falls ich noch mal in eine Klinik muss, würde ich sehr gerne wieder hier hinkommen. Auch wegen den schönen Einzelzimmern mit bodentiefen Fenstern, Fernsehen und ebenerdiger Regendusche. Eine tolle Ausstattung.

Ich kann nur jedem raten den aufwändigen Papierkram vorher nicht zu scheuen. In meinem Fall mit der Krankenkasse und der privaten Zusatzversicherung. Es lohnt sich.

Wenn man will, ist hier viel möglich.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die persönliche Atmosphäre scheint mir schwer zu toppen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Anschluss an die Klinik macht vieles einfach.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Irgendwas hakt natürlich immer.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pers. Atmosphäre, indiv. Behandlungsmöglichkeit, Lage am Rhein, Küchenpersonal
Kontra:
BVB-Fan im Patientenmanagement!!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Drumherum:
Sowohl die Lage der Klinik am Rhein als auch die Gesamtstimmung gegenüber den Patienten fand ich sehr positiv. Gerade die Möglichkeit zu einem - im Rahmen der Situation - relativ persönlichen Bezug zum Personal (Küche, Patientenmanagement) habe ich als sehr hilfreich empfunden.
Einzig über die Zimmer lässt sich ggf. streiten. Es ist zum Teil deutlich spürbar, dass es eigentlich ein Bürobau werden sollte.... Man ist natürlich auch nicht zum Urlaub da - und wohlfühlen kann man sich definitiv auch so!

Behandlung:
Nach meiner - aufgrund meines bisherigen Weges nicht auf einen Datenpunkt beschränkten - Erfahrung ist Behandlung in der Psychosomatik sehr abhängig von der eigenen Bereitschaft zur Mitarbeit und der persönlichen Passung von Patient und Therapeut.
Die Klinik zeichnet sich in dieser Hinsicht durch zweierlei aus: viel Geduld, was die Einsicht in die Notwendigkeit zur Veränderung (des Patienten selbst) angeht, und eine hohe Flexibilität, was die Bereitschaft angeht Passungen zu überprüfen. Ich habe alle Therapeuten als sehr kompetent erlebt. Aber keiner kann alles und nicht jeder kann mit jedem.

Aus meiner Sicht ein großes Plus der Klinik als Ganzes, das für mich sehr wichtig war, war vor allem die Bereitschaft sich auf jeden einzelnen Patienten einzustellen. Natürlich gibt es ein (sehr breites) "Standardprogramm". Die Bereitschaft dies auf die Bedürfnisse des einzelnen und auch den Stand der Entwicklung anzupassen ist jedoch extrem hoch.

Das bietet natürlich auch viele Möglichkeiten zur Vermeidung. Insofern glaube ich, dass man für die BetaGenese ein auch hohes Maß an eigenem Willen zur Veränderung mitbringen muss. Wenn man das tut, ist aus meiner Sicht sehr viel nachhaltige Selbsterfahrung - und damit Verbesserung der jeweiligen Symptomatik - möglich. Wenn nicht hier, wo dann?

Trotz anfänglicher Schwierigkeiten kann ich selbst die Klinik jedenfalls nur empfehlen. Ich habe sehr viel mitgenommen und bin dafür sehr dankbar.

der Weg entsteht unter den eigenen Füssen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden ("zufireden" ist das authentisch Optimale aber da fehlen 2 Sternchen :-))
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wenn sie proaktiv agieren)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (je nach Diagnose - ggf. klärendes Vorgespräch)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hochindividuelle Therapie
Kontra:
nicht auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten eingestellt
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine mit hoher Kompetenz, Leidenschaft und weiblichem ärztlichem Herzblut geführte Klinik. In einem modernen Glas-Stahl-Gebäude mit stimmiger, stylisch-kühler Einrichtung. Das multimodale Konzept lebt von und durch die verschieden Mitarbeiter, die sich auf Ihre sehr persönliche Weise und mit Ihren jeweiligen professionellen Schwerpunkt(en) einbringen. Das vielfacettige Beziehungs- und Erfahrungslernen im Kontakt und Nicht- Kontakt entwickelt zwischen uns Patienten, mit den Therapeuten (Psycho -; Körper-, Cranio-. Neurofeedback-, Musik-; Tanz-; und achtsamkeitsbasierte Verfahren ), dem Pflegeteam auf Station, dem aktuell dreiköpfigen Patientenmangement, der Küchencrew im Bistro, den rücksichtsvollen Zimmerdamen, und den Mitarbeiterinnen der Verwaltung Und Sie als Patient sind da eben oft im therapeutischen Focus. In dieser feinen, kleinen Privatklinik, (im Gebäudekomplex der Betaklinik), sind Sie persönlich bekannt. Sie werden aufgefangen, gesehen, begleitet, umsorgt; be-handelt und unterstützt im geschützten Rahmen des Kliniksettings .Sie werden auf Augenhöhe gefördert und gefordert, manchmal sogar mit dem Rest Ihrer nicht mehr vorhandenen Kraft, Ihre eigenverantwortliche Entscheidung zu treffen. Das professionelle und echte Interesse an Ihnen als Individuum ist spürbar; fast immer finden Sie ein offenes Ohr, oder wahlweise ein vertröstendes „Ja - aber nicht jetzt“, einen helfenden Blick, einen humorvollen Wortwechsel, ein verstehendes „Lassen“ oder ein paar extrem lässige Sprüche.
If in doubt, call. Schon beim ersten Telefonat mit dem Patientenmanagement fühlte ich mich mit all meinem „Un-Vermögen“ willkommen.
Fazit: diese Klinik hat das Potenzial Ihren Patienten eine hochindividuelle Therapie zu ermöglichen - im Rahmen des Machbaren & getreu dem Motto: der Weg entsteht unter den eigenen Füssen.
Kein Zauberberg, kein Streichelzoo, kein „Rosengarten“. Eher ein modernes Boot Camp für eine Welt, in der wir LEBEN wollen.

Positive Lebenserfahrung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Das Patientenmanagement ist hervorragend. Allerdings mussten sich die Patienten selbst um die Behebung von Ruhestörungen (laute Musikbeschallung bis in de Nachtstunden) durch angrenzende Gastronomie kümmern. Dies wäre Aufgabe der Klinikleitung gewesen.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Team aus Ärzten, Therapeuten und Verwaltung, wertschätzende und individuelle Behandlung, sehr gutes Gesamtkonzept
Kontra:
je nach Lage lassen sich Zimmer nachts nicht ausreichend abdunkeln, bei schönem Wetter teilweise sehr laut durch angrenzende Gastronomie
Krankheitsbild:
Depression, Erschöpfung, Burn out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der BetaGenese Klinik war sehr hilfreich für mich und eine wertvolle Lebenserfahrung.

Ärzte und Therapeuten sind in ständiger Kommunikation. Die Behandlung war immer wertschätzend und auf Augenhöhe. Auch in schwierigen Zeiten hat es an Humor nie gemangelt. Ich fühlte mich immer verstanden und gut aufgehoben. Das Behandlungskonzept ist sehr ausgereift und wird individuell angewandt.

Das Patientenmanagement ist hervorragend und entlastet die Patienten in allen Situationen.

Von der Klinikleitung hätte ich mir aber mehr Unterstützung bei der Behebung von Ruhestörungen gewünscht (zum Teil laute Musikbeschallung bis in die Nachtstunden durch die angrenzende Gastronomie). Hier sind Patienten dann selbst tätig geworden, um die Situation zu verbessern.

Die wunderbare Lage am Rhein trägt zusätzlich zur Genesung bei.

Ich bin froh, dass ich den Weg in diese Klinik gefunden habe. Von meiner Seite eine dicke Empfehlung.

Hilfreich

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
viele der Therapeuten, Küchenpersonal, Anbindung an die BetaKlinik
Kontra:
Betten, Hellhörigkeit der Zimmer
Krankheitsbild:
Angststörung und Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik war sehr hilfreich für mich und ich bin froh, diese ausgewählt zu haben.

Als erstes ist für mich am allerwichtigsten zu erwähnen, dass ich den Umgang (fast aller-) Therapeuten und des (fast) gesamten restlichen Personals den Patienten gegenüber als sehr wertschätzend wahrgenommen habe, egal in welchem Zustand und mit welchem Krankheitsbild die Klinik betreten wird.

Soweit möglich, wird der Plan individuell angepasst, indem spezielle Therapien vermehrt oder reduziert werden, was mir ebenfalls sehr geholfen hat, da ich mich so auf das für mich wichtige konzentrieren konnte.

Nebem Kunst-, Musik- und Gesprächsgruppentherapie hat mir ganz besonders die Tanztherapie und das Achtssamkeitstraining geholfen, natürlich neben der Einzeltherapie. Hier wird sehr auf das Therapeuten-Patienten-Verhältnis geachtet, so dass auch ein Wechsel möglich gewesen wäre, wenn dies nicht gepasst hätte, was ich ebenfalls als sehr positiv empfand.

Auch die Körper- und Cranio-Sacraltherapie waren sehr gut und hilfreich.

Als leider nicht so positiv empfand ich die Betten und die Hellhörigkeit der Zimmer. Ein Glück gibt es nur Einzelzimmer, die auch sehr angenehm sind, hier ist aber noch Verbesserung möglich wegen den genannten Aspekten. Ich denke, Verbesserungsvorschläge gibt es aber in jeder Klinik. Dem Pflegepersonal bin ich etwas ambivalten gegenüber eingestellt, es gibt aber durchaus sehr nette Pfleger, die ich dann als Ansprechpartner ausgewählt habe.

Alles in allem würde ich die Klinik in jedem Fall empfehlen. Der therapeutische Ansatz und der Austausch im Therapeutenteam ist in diesem Zusammenhang noch wirklich positiv zu erwähnen.

Dankeschön für Alles

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression und totale Erschöpfung nach Tumoroperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Patientenmanagement war stets freundlich und hilfsbereit.
Das Pflegeteam jederzeit hilfsbereit, nett und liebevoll im Umgang mit Patienten.
Das Küchenteam immer bemüht, gut für uns zu sorgen.

Die Therapeuten sind professionell und kompetent, dazu sehr menschlich und vertrauensvoll.

Einzel- und Paartherapie:
Diese Therapien haben vieles in Gang gesetzt

Körpertherapie -
Qigong: gute Gespräche mit dem Therapeuten und sein Verständnis haben mir sehr geholfen. Er ist mehr als ein Körpertherapeut!

Musiktherapie:
Die Therapeutin hat mich nicht nur 1x zum Staunen gebracht, was Ihre Therapie und Ihre Gespräche bewirken bzw auslösen !

Cranio Sacral:
Hände die einfach nur gut tun - und heilen !

Gruppentherapie:
Neben der Einzelth. ein sehr wichtiger Baustein !

Therapeut:
Hat sich sehr um die von der Operation betroffenen
Körperbereiche gekümmert ! Beweglichkeit verbessert

Kunsttherapie:
Verborgenes kommt zum Vorschein und wird behutsam in der Gruppe besprochen

Ein Mitarbeiter der Klinik zeigte uns die Bedeutung von Achsamkeit
und Meditation auf

Atemtherapie: als Hilfe für den Alltag

Einfache, effektive Körperübungen

Leitender Psychologe:
Er sagte mir anfangs, sein Ziel wäre es, daß ich eines Tages gerne in die Klinik kommen würde.
Naja, dachte ich, das bleibt aber nur ein Traum von ihm.
Eines Tages ertappte ich mich bei der Hinfahrt,
daß ich mich irgendwie auf den Tag in der Klinik freute! Mußte dann doch schmunzeln - er hatte Recht !

Chefärztin:
Sie hatte mir versprochen, daß mir die Betagenese nach
der Tumoroperation und totaler Erschöpfung helfen würde. Sie hatte Recht und bleibt mir als qualifizierte, vertrauensvolle und menschliche Ärztin in dankbarer Erinnerung.

Ich habe mich in den freundlichen Räumen nie in einer Klinik gefühlt, es war eher ein Zuhause sein für mich.

DANKE

Unterm Strich zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16/17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (zu empfehlen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Einzel-Psycho- und -Körpertherapien, aber nicht alle Gruppen)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärzte bzw. rein medizinische Leistung)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Verwaltung und Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ausstattung und Gestaltung)
Pro:
Angebote, Psychotherapien, Körpertherapien
Kontra:
rein medizinische Leistung und Consilium Beta Klinik
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war ca. 9 Monate in der Klinik, davon etwas die halbe Zeit (voll-)stationär. Die Qualität der Psychotherapeuten und Körpertherapeuten ist sehr personenabhängig. Wenn man noch etwas "Reststärke" mitbringt kann man in einem gewissen Rahmen Einfluss ausüber, wer einen therapiert. Ich habe überwiegend bekommen, was ich wollte oder brauchte. Die Pflege ist recht bemüht und das meine ich positiv (ausser die Fähigkeit Blut abzunehmen). Das Patientenmanagement ist prima! Die medizinische Seite (von Ärzten geleistet) ist dürftig bis sehr dürftig und es gab auch viel Fluktuation.

Ich rate dringend davon ab sich per Consilium im Haus (der Beta Klinik) rumreichen oder gar ins Schlaflabor schicken zu lassen. Die Beta Klinik ist dafür bekannt, dass die Rechnungen teilweise überzogen sind und sehr gern mit Positionen versehen, die nicht anerkannt und daher nicht erstattet werden. Also stark bleiben und ablehnen im Haus überall Umsatz zu generieren!

Die Zimmer sind gewöhnungsbedürftig, da etwas hellhörig und nicht richtig dunkel zu bekommen. Das Essen ist durchschnittlich. Wer eine spezielle Diät braucht hat es schwer und muss immer wieder monieren.

Zu Medikamenten sollte man möglichst eine eigene Meinung haben und nicht alles schlucken. Nur das wirklich Notwendige. Nebenwirkungen werden auch hier gern verharmlost!

Insgesamt war ich zufrieden. Ich bin jedoch ein Mensch, der sich gut selbst organisieren und behaupten kann, auch wenn es ihm psychisch mies geht. Aber man sollte sich auch keine Illusionen machen, dass es in anderen Kliniken besser läuft - höchstens in Details. Bestechend ist die Umgebung am Rhein. Hier kann man in der Natur sein, allein oder in Grüppchen spazieren gehen etc. Ich würde wieder in diese Klinik gehen. Ich bin gestärkt rausgegangen.

-----
Die Vorschau zeigt mir: die 5 Zufriedenheitspunkte werden in der linken Spalte nur mit 4 Punkten und mit abweichendem Text angezeigt. Es müsste statt "Medizinische" richtig "med. Behandlung:" da stehen! Danach kommt "Verwaltung und Abläufe" und zuletzt "Ausstattung und Gestaltung"!

Großartige Versorgung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Respektvoll, transparent, professionel
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Drei Monate voller intensiver Erfahrungen habe ich in der BetaGenese Klinik verbracht. Ich bin aus einem starken Erschöpfungszustand heraus in diese Klinik gegangen, Traurigkeit und Überforderung waren meine beherrschenden Gefühle. Schwierige private Situationen haben mich verzweifeln lassen. Heute schreibe ich nun diesen Bericht und bin seit zwei Monaten wieder zu Hause und fast zu 100 % zurück im Berufsleben. Einiges ist immer noch schwierig und vieles bleibt traurig aber mir geht es heute so viel besser als Anfang des Jahres. Ich bin wieder handlungsfähig, entscheidungswillig und davon überzeugt, dass ich Die wichtigste Person in meinem Leben bin :-) Dafür danke ich dem hoch professionellem Team der BetaGenese. Ich habe einen sehr respektvollen Umgang erfahren, immer ein Lächeln und liebevolle Worte, ganz besonders von dem fantastischen Patientenmanagement-Duo!
Therapeuten auf Augenhöhe findet man in dieser Klinik, ein individuelles Team wird für einen zusammengestellt. Die Unterbringung ist sehr gut, die Umgebung ein Traum und die Damen aus der Küche erfüllen mit Freude die Wünsche der Patienten.
Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und habe neben all der 'Ackerei' auch unglaublich viel Spaß mit Mitpatienten und Therapeuten gehabt.
Ich gebe eine 100%ige Weiterempfehlung!
Danke aus Köln

Liebevolle Zuwendung in schweren Stunden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Schicksalsschläge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war eine völlig neue Erfahrung für mich.
.Sämtliche Mitarbeiter der Klinik von Küche bis zur Therapie,waren zuvorkommend, respektvoll und unglaublich freundlich und in jeder Situation hilfsbereit und verständnisvoll.
Besonderes Lob gilt dem Küchenpersonal, die wirklich alles gegeben haben um den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Das Pflegepersonal war selbst in Krisensituationen liebevoll und zugewandt wie "Engel".Ich hatte nie den Eindruck, dass jemand genervt oder schlecht gelaunt ist.
Außerdem möchte ich den THerapeuten von Herzen meinen Dank aussprechen. Egal welche Therapieform angewandt wurde, die Gespräche zeichneten sich immer respektvoll durch Kompetenz, Zuwendung und Verständnis aus.
Das hört sich vielleicht alles übertrieben und geschönt an aber es war so."Liebevolles Geborgensein".

Alles in allem vollste Zufriedenheit!!!!!!!

Körper- und Seelenwellness

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Atmosphäre, Mitarbeiter, Leitung, Lage (Rhein), Angebot
Kontra:
Parken
Krankheitsbild:
Burnout, Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik, in der man sich einfach nur wohlfühlt! Vom ersten Moment an überzeugen die hellen Teppich, die Bilder an der Wand und vor allem - das durchgehend freundliche Personal.
Ich war 8 Wochen teilstationär in der Betagenese. Mir wurden dort nachhaltig und konsequent Werkzeuge an die Hand gegeben, mit denen ich meiner Krisensituation begegnen konnte. Das Angebot ist äußerst vielseitig und wird stets professionell durchgeführt. Die Mitpatienten machten auf mich ebenfalls den Eindruck, dass sie sich gut aufgehoben fühlten. Obwohl die Klinik recht übersichtlich ist, hat sie doch genügend Platz für Rückzugs- und Beschäftigungsmöglichkeiten. Zentraler Treffpunkt für die Patienten ist der offene Küchenbereich im Zentrum der Klinik. Hier ist auch das eine oder andere Gespräch mit Therapeuten, Pflegekräften oder auch Ärzten möglich. Sehr angenehm!
Als Verbesserungsmaßnahmen würde ich anregen, dass man das Parkhaus unter der Klinik zu besseren Preisen überzeugt. Meist sind die Hälfte der Plätze unbesetzt, hier wäre sicherlich etwas möglich. Zudem sind die Zeitschriften oft veraltet, ein sicherlich kleines Problem.

Abschließend kann ich noch die überragende Anbindung an die Betaklinik und deren Fitnessbereich anführen. Diesen habe ich kennen und lieben gelernt und werde ihn wohl auch in Zukunft weiter nutzen.
Vielen Dank an alle Mitarbeiter der Klinik, auch den überragenden Kräften in der Verwaltung. So geht man mit krisengeprägten Menschen um. Ehrlich, Offen, Herzlich und ab und an auch mit einem Schuss Humor.

Sehr gut

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter, Therapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin dank der Betagense auf einem sehr guten Weg. Man fühlt sich dort direkt wohl und verstanden. Die Mitarbeiter sind super und immer für einen da. Ich kann nur positives sagen und würe da jeder Zeit wieder hingehen.

Wecken von Lebensfreude und neuen Impulsen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Modernes Behandlungskonzept, kompetentes Ärzte- und Therapeutenteam, zuvorkommender Service, angenehme Atmosphäre
Kontra:
Nur sehr eingeschränkte Kapazitäten für eine ambulante Weiterbehandlung nach dem Klinikaufenthalt
Krankheitsbild:
Burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für Patienten mit Burnout- und Depressionssymptmatik ist diese Klinik als Ort, um sich körperlich und psychisch zu stabilisieren, sehr zu empfehlen. Mir haben das kompetente Ärzte- und Therapeutenteam sowie das gut durchdachte Behandlungskonzept mit Einzel- und Gruppentherapien sehr geholfen. In der angenehmen Atmosphäre der Klinik mit dem stilvollen Ambiente habe ich mich schnell wohl gefühlt und Kontakte zu anderen Mitpatienten finden können. Die Vielfalt der Therapieformen (Gespräche, Sportliche Betätigung, Kunst, Musik, Qigong, Meditation, Achtsamkeitstrainig, Alexandertechnik) hat bei mir zahlreiche neue Impulse ausgelöst. Viele Gedanken und Anregungen nehme ich in meinen Alltag mit. Fest steht, dass ich nach meinem Aufenthalt in der BetaGeneseKlinik mein Leben mit anderen Augen sehe.
Auch bei dem sympathischen Pflege- und Serviceteam habe ich mich immer gut aufgehoben gefühlt.
Ein weiterer Pluspunkt der Klinik ist ihre Lage; sie ist einerseits von der Bonner City aus gut erreichbar, bietet aber durch die Nähe zur Rheinpromenade auch die Gelegenheit zu Spaziergängen mit herrlichem Ausblick auf das Siebengebirge.

Neuen Lebensmut in der BetaGenese Klinik gefasst

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschliche Atmosphäre, kompetente Mitarbeiter, nette Mitpatienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwangserkrankung, Depression, Blutkrebs , Trennung von der Ehefrau , Probleme im Beruf,
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die BetaGenese Klinik in Bonn in allen Belangen voll und ganz empfehlen ( nein ich bekomme keine Prämie von der Klinik !).Von der ärztlichen Leitung , über die Therapeut en, bis hin zum Pflegepersonal u. den Verwaltungsmitarbeitern. Es ist mir während meines Aufenthalts immer eine menschliche Atmosphäre begegnet, was mir sehr wichtig war. Auf die individuellen Probleme eines jeden Einzelnen wird eingegangen, sodass ein guter Behandlungserfolg gegeben ist. Die stationären Patienten wohnen auf einer gemütlichen Station m. Aufenthaltsbereich/Fernseher, Patientenküche u. Waschgelegenheit. Die Atmosphäre auf Station ist sehr gut , man kann Abends gemeinsam etwas unternehmen, genauso gut kann man sich aber auch auf sein Zimmer zurück ziehen. Überhaupt der Kontakt zu den Mitpatienten war mir immer sehr wichtig und trägt nach meiner Einschätzung sehr zum Behandlungserfolg bei. Einen Kritik punkt gibt es dann doch, irgendwann muss man die Klinik ja auch wieder verlassen und das ist mir ziemlich schwer gefallen. Das lag sicherlich auch daran, weil ich aufgrund der Vielzahl meiner Probleme u. Themen recht lange in der Klinik war, in erster Linie aber wohl daran, weil ich mich in der Beta Klinik immer so gut aufgehoben gefühlt habe. Nochmal vielen Dank an alle Mitarbeiter und herzliche Grüße

positive Lebenseinstellung :-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolles Team
Kontra:
Gebühren bei Tiefgaragennutzung
Krankheitsbild:
emotionale Erschöpfung, tiefe Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die BetaGenese (Privatklinik für interdisziplinäre Psychosomatik und Psychiatrie in Bonn) kann ich nur wärmstens empfehlen. Ich war 5 Wochen mit Burnout-Syndrom (schwerer Depressionen) teilstationär dort.

Die Betreuung war von hoher Qualität und auf mich persönlich abgestimmt.
Tägliche, ausführliche Gespräche mit kompetenten und sympathischen Ärzten, Psychologen und Physiotherapeuten entweder in wirkungsvollen Einzeltherapien (z.B. Körpereinzeltherapie, Craniosakrale Therapie, Einzelpsychotherapie, Atemtherapie) oder innerhalb der extrem hilfreichen Gruppentherapien (z.B. Gruppenpsycho- therapie, Musik-Psychotherapie, Stabilisationstraining, Meditation, Gruppen-Körpertherapie, Kunsttherapie, MBSR Training & Achtsamkeitstraining) brachten in jedem dieser Bereich für mich kaum noch zu toppende Ergebnisse.

Unterstützung erfuhr mein Genesungsprozess innerhalb dieses Aufenthalts durch das immer freundliche Patientenmanagement sowie die sensible Betreuung durch das Pflegeteam.
Die BetaGenese hat nicht den typischen "Krankenhauscharakter", ich habe mich eher wie innerhalb eines umsorgenden "Familienbetriebs" gefühlt.
Die Räumlichkeiten sind modern und geschmackvoll eingerichtet und bieten ausreichende Rückzugsmöglichkeiten (Wohlfühloasen), aber auch bei Bedarf die Möglichkeit mit den netten Mitpatienten den großzügigen Couchbereich zu genießen.
Ebenso tragen zu diesem gelungenem Ambiente die gepflegten Grünbereiche (auch in Form von mehreren Sonnenterrassen), die direkte Lage am Rhein (lädt zu wohltuenden Spaziergängen ein), der traumhafte Ausblick aufs Siebengebirge sowie das abwechslungsreiche Essen mit aufmerksamster Bedienung, bei.

Die BetaGenese bietet ein Umfeld, in der man wirklich gesunden kann, und sogar die Zusammensetzung der Patienten trägt zur gelungenen Atmosphäre in diesem absolut empfehlenswerten Haus bei.

Das gesamte BetaGenese-Team hat sich sehr intensiv und zuvorkommend um mich gekümmert, und ich merkte schnell, dass es das Anliegen aller in diesem Haus war, dass es mir gut geht.
Ich habe mein Ziel erreicht, die Betagenese nicht nur gesund zu verlassen, sondern auch das nötige Werkzeug zu haben, um meine Gesundheit im Alltag zu erhalten.

Die Wiederentdeckung der Lebensfreude

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individuelle Therapieangebote, Fachkompetenz, Empathie
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Zwangsstörungen, Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit Hilfe, Unterstützung und Begleitung der Beta-Genese-Klinik ist es mir gelungen, einen heilsamen und lebensbejahenden Umgang mit meinen psychischen und psycho-somatischen Schwierigkeiten zu entwickeln. Das individuell abgestimmte und vielseitige Therapiekonzept, die äußerst fachkompetente und empathische Begleitung sowie die liebenswürdige Gesamtatmosphäre der Klinik haben mir einen neuen Lebensweg mit ungeahnter Lebensfreude und -qualität geschenkt.
Es war ein mühevoller und auch leidvoller Weg, den ich ohne die Unterstützung und Hilfestellungen der Klinik nicht hätte gehen können. Dank an alle MitarbeiterInnen der Klinik, die mir diesen Heilungsprozess eröffnet und ermöglicht haben! Vielen Dank - aus ganzem Herzen!

Das beste was mir passieren konnte!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten- und Pflegeteam, Therapieangebot
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Zwangsgedanken, Zwangsängste, depressive Episode
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Beta Genese war das Beste was mir passieren konnte! Das komplette Team ist herzlich und hat zu jeder Tageszeit ein offenes Ohr! Nach jahrelanger ambulanter Therapie, konnte mir hier zum ersten Mal geholfen werden und ich weiss nun dass es eine Möglichkeit gibt mit meinen Ängsten umzugehen. Die Klinik ist für mich zu einem zweiten zu Hause geworden und ich bin jedem Einzelnen unglaublich dankbar!

Beste Entscheidung die ich hätte treffen können

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juni 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team, tolle Verpflegung, immer ein offenes Ohr für die Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen Angststörungen Chronische Krankheit Schlafprobleme
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Tolles Team, man lernt super nette Leute kennen und gewinnt Freunde fürs Leben. Die Programmgestaltung ist super individuel auf die Patienten ausgerichtet und man kann stets seine Wünsche äußern. Das Klima hier ist hervorragend und man fühlt sich schon fast zu wohl.

"Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht "

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
eingspieltes, motiviertes Team
Kontra:
keine Akkupunktur
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht " (afrikanischer Aphorismus) musste ich lernen, kam ich doch ungeduldig mit einem Batzen psychosomatischer Störungen in die Klinik.3 Kinder, einen 32 Stundenjob, einen ehemals sehr kranken Mann, Bluthochdruck, Migräne,Schlaflosigkeit ,Schwindelattacken, Schweißausbrüche, ein schweres Erschöpfungssyndrom, eine mittelgradig depressive Episode oder eben der klassische Burnout begleiteten mich und eine Menge Tabletten in meiner Not dorthin. Verwöhnt im schönen Einzelzimmer , leckerem gesundem Essen und top professioneller Hilfe in jede Richtung verging die Zeit wie im Fluge.Engmaschige Untersuchungen stabilisierten meinen Gesundheitszustand schnell.
Ich habe mich auf alles eingelassen , was mir angeboten wurde und erkannte bald, wie einzelne Zahnräder ineinander griffen.Zeit und Ruhe für mich, denken, lesen, therapiert werden, weinen, lachen, laufen direkt am Rhein, nette, neue, offene Menschen kennen lernen, es war durch und durch eine gute Zeit. Eine, die mich gestärkt hat, mir neue Perspektiven aufgezeigt hat, mir geholfen hat, mich wieder freuen zu können und Spaß an den Dingen zu haben, - eine Zeit, die ich nie mehr missen möchte.
Jetzt gehe ich gestärkt, achtsam und getragen wieder in meinen Job, fühle mich dem anstrengenden Alltag gewachsen und freue mich auf neue Herausforderungen. Ein besonderer Ort mit besonderen Menschen, den ich nur wärmstens empfehlen kann.

Weitere Bewertungen anzeigen...