BetaGenese Klinik

Talkback
Foto - BetaGenese Klinik

Joseph-Schumpeter-Allee 15
53227 Bonn
Nordrhein-Westfalen

61 von 64 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

64 Bewertungen

Sortierung
Filter

Zuhause auf Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (familiäre Atmosphäre durch die gering gehaltene Patientenzahl bei hoher Therapeuten- und Therapiedichte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (permanenter Austausch und professionelle Abstimmung im Hinblick auf den Verlauf von Genesung und Stabilisierung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (permanenter Austausch und professionelle Abstimmung ebenso im Hinblick auf mögliche Veränderungen in Medikation und Therapie)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kontakte vor allem zum Patientenmanagement stets in von Humor und Herzlichkeit geprägter Atmosphäre)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (äußerst angenehmes Ambiente sowohl im Innenbereich als auch in der Außengestaltung, das wesentlich zur Genesung beigetragen hat)
Pro:
Beeindruckendes Engagement der Ärzte und Therapeuten wie auch des Patientenmanagements und Pflegepersonals während der gesamten Genesungszeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für mich ein „Zuhause auf Zeit“ über vier Monate nach einem angenehmem und aufmerksamen Aufnahmeprozess sowohl durch das Patientenmanagement und das Pflegepersonal als auch den Oberarzt. Individuelle Betreuung und intensive Begleitung durch diesen mindestens zweimal wöchentlich mit fortwährender Anpassung von Medikation, Therapieplan und Therapiedichte, stets nach ausführlichem Austausch unter Berücksichtigung von aktuellen Bedarfen und Entwicklungsprozessen. Äußerst breites Angebot im Bewegungs- wie auch im Kreativbereich; in beiden Settings neben vielfältigen Gruppentherapien auch hochflexible Individualformate. „Hand-in-Hand“-Kooperation aller am Genesungsprozess beteiligten Therapeuten unter Leitung des Oberarztes bei zuverlässig gewahrter Diskretion in sensiblen Themen. Herzliche Atmosphäre und einfühlsame Kontakte selbst in kurzen „Tür-und-Angel“-Gesprächen bei akuten Fragestellungen oder spontanem Klärungsbedarf.
Ansprechendes und einladendes Raumkonzept, das mit dem netten Treffpunkt und der tollen Kaffeemaschine einen offenen Austausch unter den Patienten ebenso forciert, wie es mit der Patientenlounge und dem Cinetherapiebereich ruhige Rückzugsmöglichkeiten offeriert. Sehr gepflegte Einzelzimmer mit zeitgemäßer Einrichtung, eher „clean“; wandhohe Fensterfronten, in meinem Fall hin zur Gartenanlage mit Kirschbäumen und Kirschblüte; dadurch außergewöhnliches und stimmungsvolles Gesamtambiente - in direkter Nachbarschaft zur Rheinpromenade. Vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, für Stadtspaziergänge, Jogging, Walking … direkt am Ufer. Durch Kooperation mit dem Nachbarhotel Kameha Gelegenheit zur Nutzung der Wellness- und Fitnessbereichs dort, ebenso des reichhaltigen Frühstücksbuffets.
Vorbereitung des Wiedereinstiegs in das familiäre und berufliche Umfeld durch konkrete Maßnahmenplanung und Therapieempfehlung; ausführliches und aussagekräftiges Berichtswesen. Hilfreich und wichtig für mich: die ambulante Nachbetreuung, auch telefonisch.

Sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Therapiekonzept
Kontra:
Mittag- und Abendessen
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Lage:
Die Klinik ist wirklich unglaublich schön gelegen. Allein die Spaziergänge am Rhein hatten für mich während meines Aufenthalts einen enormen Erholungswert. Die Innenstadt ist mit dem Bus, der direkt vor der Klinik hält, in zwanzig Minuten zu erreichen. Zwei Restaurants sind ebenfalls in unmittelbarer Nähe.

Unterbringung:
Die Zimmer sind hell und modern eingerichtet. Man hat eher das Gefühl in einem Hotel als in einer Klinik zu sein. Mankos der Zimmer sind ihre Hellhörigkeit und die unzureichende Verdunklungsmöglichkeit. Ohrstöpsel und Schlafbrille können hier aber Abhilfe schaffen können.

Verpflegung:
Das gesamte Essen wird vom gegenüberliegenden Hotel bereitgestellt. Besonders hervorzuheben ist hierbei das Frühstücksbuffet, das man zusammen mit den Hotelgästen im Restaurant zu sich nimmt und kaum Wünsche offenlässt. Beim Mittag- und Abendessen, welches nur für die Patienten der Klinik zubereitet wird und in einer an das Hotel angegliederten Almhütte (mit dem entsprechenden Ambiente) serviert wird, lässt die Qualität leider in vielerlei Hinsicht zu wünschen übrig. Wer unter Unverträglichkeiten leidet oder vegan lebt, ist gut beraten, hin und wieder lieber auswärts essen zu gehen.

Therapie:
Vom ersten Tag an habe ich mich gut aufgehoben und ernstgenommen gefühlt. Die unterschiedlichen Therapiebausteine (Einzel-, Gruppen-, Kunst-, Musik-, Bewegungs-, Körpertherapie u.a.) bilden ein stimmiges Ganzes und haben alle ihren Teil dazu beigetragen, dass ich die Klinik nach zehnwöchiger Behandlung symptomfrei verlassen konnte. Auch die Cranio-Sacral-Therapie, der ich anfangs mehr als skeptisch gegenüberstand, habe ich im Laufe meines Aufenthalts sehr schätzen gelernt. Meiner hervorragenden Einzeltherapeutin gilt jedoch mein größter Dank.

FAZIT:
Sollte ich unverhofft noch einmal in die Situation kommen, eine psychosomatische Klinik aufsuchen zu müssen, ich würde mich ohne überlegen zu müssen wieder für die BetaGenese Klinik entscheiden.

Empfehlenswerte Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vielfältiges Therapieangebot, Ausstattung, Know-how
Kontra:
Essen, W-Lan, Aufzüge
Krankheitsbild:
Depression, Migräne
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ganz klare Weiterempfehlung dieser Klinik!

Ich habe mich zu jeder Zeit bestens betreut und aufgehoben gefühlt. Die Ärzte und Therapeuten sind durch die Bank weg alle sehr interessiert und bemüht um das Wohlergehen der Patienten und nehmen sich auch außerhalb der eigentlichen Termine und Sprechzeiten viel Zeit für die Anliegen der Patienten.

Das Therapieangebot ist sehr vielfältig und wird individuell an jeden Patienten angepasst und kann zu jeder Zeit flexibel verändert werden. Das Patientenmanagement ist hier hervorzuheben, da sie sich sehr bemühen, die Wünsche der Patienten bezüglich ihres Plans und den Therapien zu erfüllen. Ich konnte, neben den klassischen Psychotherapien sehr von Angeboten wie der Hypnose-Schmerz-Gruppe oder auch den Körpertherapien (Massage, Cranio etc) profitieren.

Die Ausstattung der Klinik sowie der Patientenzimmer ist modern und kommt eher der eines Hotels gleich, als der eines Krankenhauses. Die Zimmer sind allerdings sehr hellhörig und können nicht vollständig abgedunkelt werden. Des Weiteren war während meines 3-monatigen Aufenthaltes der Aufzug im Patienten-Wohnhaus ständig kaputt, was einen erheblichen Umweg für Patienten verursacht, die auf diesen angewiesen sind.

Die beiden größten Kritikpunkte, die auch von Patienten immer wieder angesprochen wurden sind das Essen und das W-Lan. Grundsätzlich ist das Essen im Kameha Hotel gut und abwechslungsreich, allerdings kann auf Patienten mit Unverträglichkeiten oder Allergien nicht eingegangen werden. Das W-Lan funktionierte während meines Aufenthalts auch meistens nicht.

Dennoch kann ich die Klinik jedem wärmstens weiterempfehlen!

Klinik mit guten Therapiekonzept

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
umfassendes Therapieangebot, engagierte Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Essen im Hotel
Krankheitsbild:
Depressionen, Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Zeit in der BetaGenese-Klinik hat mir gut getan.
Dazu haben die vielfältigen Therapieangebote, die ausgesprochen zugewandten Ärzte und Therapeuten und der Austausch mit den anderen Patienten beigetragen. Einen großen Vorteil finde ich auch, dass es einen täglichen Austausch zwischen allen Therapeuten gibt, sodass alle immer gut informiert über die Patienten sind.
Besonders positiv fand ich noch, dass man als Patient immer ernst genommen wurde und die Gespräche auf Augenhöhe stattfanden.



Nicht so gut gefiel mir die Essenssituation: man geht zum Essen in das benachbarte Hotel, in dem auch normaler Gästebetrieb stattfindet, mir war das oft zu viel Rummel dort, grade an den Tagen, an denen es mir schlecht ging.

Es gibt keine Diät-Küche! Wer eine wie auch immer geartete Diät einhalten muss, wird dort nicht zurecht kommen, das habe ich bei anderen Patienten erlebt.

Die Klinik war ursprünglich als Bürogebäude geplant und das merkt man vor allem an der Hellhörigkeit der Zimmer. Man hört zBsp. den Fernseher und die Telefonate des Nachbarn.

Schmerzursache nicht erkannt

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fürsorgliches und freundliches Pflegepersonal
Kontra:
Verfehlte Therapie
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen nach OP, Spinalkanalstenose, Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter (77 Jahre) wurde nach einer Wirbelsäulen-OP von der BetaKlinik in die im selben Haus befindliche BetaGenese überwiesen. Die behandelnden Ärzte vermuteten eine psychosomatische Ursache für ihre starken Rückenschmerzen, die nach der Operation ihrer Spinalkanalstenose weiter anhielten. Die Klinikleitung der BetaGenese schlug meiner Mutter gleich einen viermonatigen Aufenthalt vor.
Nach einigen sehr schmerzhaften Wochen in der BetaGenese stellte sich dann allerdings heraus, dass ein schwerer Bandscheibenvorfall ursächlich war und meine Mutter ein weiteres Mal operiert werden musste.
Bedauerlich ist, dass eine Abklärung einer somatischen Ursache erst nach eindringlichster Bitte meiner Mutter erfolgte. Teile der Therapie in der BetaGenese, etwa Bewegungsspiele, haben die Schmerzen nach Empfinden meiner Mutter sogar deutlich verschlimmert. Die Ausstattung der Klinik, etwa das Fehlen von Krankenbetten, war ebenfalls nicht förderlich.
Während das Pflegepersonal von meiner Mutter Bestnoten erhält, war die Therapie in der BetaGenese-Klinik leider verfehlt.

1 Kommentar

BetaGenese am 14.02.2022

Schade, dass Sie sich erst 6 Jahre nach der Behandlung Ihrer Mutter diese Kritik äußern, so dürfte eine Nachbesprechung außerordentlich schwierig sein. Trotzdem vielen Dank für Ihr Lob des Pflegeteams.

Gesamtkonzept überzeugt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021-2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie-Angebot, Menschlichkeit, Ausstattung
Kontra:
wenig Verhaltenstherapie, unbequeme Stühle in Gruppenräumen
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schon beim Vorgespräch fühlte ich mich gut aufgehoben. Die folgenden 11 Wochen Therapie haben mir sehr gut geholfen. Das Angebot ist vielfältig auf Körper und Seele abgestimmt, auf individuelle Wünsche wird meist eingegangen.
Das Klinik-Team arbeitet sehr professionell, auch wenn ich mir insgesamt mehr Transparenz gewünscht hätte, was die Abläufe und Auswahlmöglichkeiten der Therapien angeht, da ich z.B. keine Erfahrungen mit Tiefenpsychologie hatte und erst spät erfahren habe, wie wichtig auch Verhaltenstherapie für mich ist.
Trotzdem möchte ich ausdrücklich betonen, dass das Gesamtkonzept funktioniert.
Den Austausch mit den vielen netten Mitpatienten sowie Mitarbeitern halte ich für sehr wertvoll.

Große Hilfe bei Burnout-Problematik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Empathie des gesamten Klinikpersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout, Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sowohl beim ersten Vorgespräch als auch und erst recht während meines dreimonatigen Aufenthalts fühlte ich mich in der BetaGenese-Klinik ernst- und angenommen. Sehr individuell wurde auf meine individuellen Probleme (Depressionen und Burnout) eingegangen und die einzelnen Therapieformen wurden wöchentlich neu auf meine Bedürfnisse angepasst, was auch auf die sehr gute Zusammenarbeit der Therapeutinnen und Therapeuten sowie der Pflegekräfte untereinander zurückzuführen ist. Die Zeit in der Klinik hat mir ausdrücklich sehr gut getan und dafür gesorgt, dass es mir nun wieder wesentlich besser geht.

Klinik zum Weiterempfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes Ärzteteam sowie fachlich gute Therapeuten, die auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingehen
Kontra:
Krankheitsbild:
Dysfunction der Stimmlippenbewegungen bei der Spontanatmung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bereits bei meinem Vorstellungsgespräch hatte ich das Gefühl, dass man mir in dieser Klinik helfen könnte. Ich hatte starke Atemprobleme, war kraftlos und litt unter erheblichem Gewichtsverlust.
Zu Beginn stellte mir meine Therapieärztin das Programm vor und ging in aller Ruhe die einzelnen Punkte mit mir durch. Im Laufe der Therapie wurde das Programm immer wieder individuell auf meine Bedürfnisse und meinen jeweils aktuellen Krankheitsstand angepasst und geändert. Befunde und Diagnosen wurden ausführlich mit mir besprochen. Jederzeit fühlte ich mich hervorragend aufgehoben und betreut. Hervorzuheben ist, dass alle Ärzte und Therapeuten stets über den aktuellen Krankheitsstand und den Therapieverlauf informiert waren.
Während meines Aufenthalts, der ca. 5 Monate umfasste, habe ich mich sehr wohl gefühlt. Nicht nur die Ärzte und Therapeuten sondern auch das Patienten-Management und das Pflegepersonal waren immer freundlich und hilfsbereit.
Aber auch die Mitpatienten hatten mich vom ersten Tag an freundlich aufgenommen. Von Anfang an hatte ich den Eindruck „Mitglied einer großen Familie“ zu sein. Hier sind besonders die gemeinsamen Abende von „Jung und Alt“ beim Spazierengehen, beim Kartenspiel oder den ungezwungenen Gesprächsrunden zu erwähnen.
Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen und sage ein herzliches Dankeschön an alle

Heribert

Danke für die fachliche und menschliche Hilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Persönliche Zuwendung und Zeit für den Patienten
Kontra:
Unterbringung etwas zu unpersönlich
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression, BurnOut
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Spätsommer 2019 bei euch und kann mich erst jetzt bei euch bedanken. Es wäre so unendlich viel zu sagen, warum erst jetzt nach fast 2 Jahren weil so viel geschehen ist! Ich bin bei euch raus immer noch mit Depressionen aber ich wollte wieder arbeiten. Ende 2019 bis März 2020 litt ich an einer sehr schweren Borreliose und wäre fast gestorben aber habe es geschafft! Die Kraft, mich da rausgekämpft zu haben, verdanke ich Euch! Aber natürlich auch mit Hilfe von Familie, meinen Kindern, Freunden und Vor Allem mit den Gesprächen von Dr. Albrecht, der mit sehr beeindruckt hat. Lieber Dr. Albrecht. Ich muss es jetzt so sagen: Danke dafür! SIE haben mir mein Leben gerettet! Ich konnte nicht eher schreiben. Sorry! Musste erstmal überleben und wieder Neu anfangen. Das habe ich seit Januar 2021! Und in den letzten Monaten so wirklich begriffen, wie wichtig die Zeit bei euch war. Meine Arbeit läuft, neue Wohnung eingerichtet, alle Freundschaften wiederbelebt, Kinder hochgebracht, und kann sagen: ICH BIN WIEDER DA! Auch Dank Euch. Mein besonderer Dank nochmal an Dr Albrecht, meine damalige persönliche Psychologin, der Musiktherapeutin, Herrn Junker und Herrn Brang weil es mit denen so besondere Erlebnisse gab. Tut mir leid, namentlich jetzt nicht Alle erwähnen zu können ???? Gibt auch etwas Kritik von mir: Zimmer etwas unpersönlich, Mittagessen könnte für so eine teure Privatklinik besser sein, aber Letztlich egal, Ihr ward Super.
ich überlege, im Sommer für eine Woche wieder zu kommen, möchte unsere Zeit aufarbeiten und euch gern wiedersehen

Mein Aufenthalt in der BetaGenese

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Angststörung, Schmerzstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als ich im Sommer 2020 in die Klinik kam, war ich verzweifelt und schon seit Längerem nicht mehr in der Lage, meinen Alltag zufriedenstellend zu bewältigen. Ich litt unter starken Schmerzen und hatte etliche zermürbende Arztbesuche unterschiedlicher Fachrichtungen hinter mir.

Nach einem dreimonatigen Aufenthalt in der BetaGenese habe ich die Klinik hoffnungsvoll verlassen. Dass das möglich war, liegt an einer Vielzahl von Menschen, denen ich dort begegnet bin. Ich konnte an einem Ort Kraft sammeln, an dem ich mich angenommen, verstanden und gut begleitet gefühlt habe. Das hat geholfen.

Beste Ärzte- und Klinikerfahrung seit 20 Jahren

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
absolut kompetente und gleichzeitig sehr menschliche Ärzte, viel Einzeltherapie, Wohlfühlatmosphäre unter den Patienten mit WG Feeling, weitläufige Aufenthaltsräume, Langzeit und Intervalltherapie, sehr vielfältiges Therapieangebot
Kontra:
unbequeme und nicht rückengerechte Stühle in den Gruppentherapien
Krankheitsbild:
Depression, Erschöpfung, chronische Schmerzen, chronische Migräne, Trauma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absolut empfehlenswerte Klinik in jederlei Hinsicht

Ich war bereits zweimal für je 6 Monate in der Betagenese Klinik wegen Depression, Erschöpfung, chronischen Schmerzen und chronischer Migräne. Es war seit 20 Jahren die beste Ärzte- und Klinikerfahrung, die ich gemacht habe.

Ärzte sind sehr kompetent mit unterschiedlichen Fachausrichtungen und vor allem sehr menschlich, was wirklich selten zu finden ist!
Chefärztin ist sehr engagiert, kompetent, menschlich und immer ansprechbar.
Pflegekräfte sind sehr freundlich und haben immer ein offenes Ohr.
Nachts sind die Pflegekräfte und Nachtarzt der Betaklinik zuständig.
Patientenmanagement ist superfreundlich und versucht alles möglich zu machen, absolut super Koordination und Organisation.
Therapien sind sehr vielfältig und umfassen unter anderem: Psychologische Einzel- und Gruppentherapien, Musik-, Kunst-, Tanz-, Tier- und Theatertherapie, Traumatherapie im Einzel und Gruppe, Schmerzgruppe, Familienaufstellung, Lichttherapie, Biofeedback, Neurofeedback, Transcranielle Magnet Stimulation, spezielle Therapien für junge Erwachsene, Körpertherapien wie z.B. Cranio-Sacrale Therapie, Massage, Manuelle Therapie, Bewegungstherapie, Achtsamkeitstherapie, Meditation etc.
Sehr offener Klinikstil mit vielen Freiheiten ohne sich eingesperrt zu fühlen.
Weitläufiges, schönes, modernes Klinikgelände, allerdings nicht für Patienten mit Rollator geeignet. Sehr schöne Lage der Klinik direkt am Rhein zwischen Restaurants mit vielen Möglichkeiten zum spazieren gehen.
Wohlfühlatmosphäre unter den Patienten mit vielen Gemeinschaftsräumen, Wohnzimmer mit Kinoleinwand, Sportraum und Patientenküche.
Abends oft Film- oder Spieleabende unter den Patienten.
Bei Aufnahme bekommt jeder neue Patient einen anderen Patienten als Paten und kommt dadurch schneller im Klinikalltag zurecht.
Sehr schön gemischtes Alter der Patienten mit Aufnahme ab 16 Jahren.
Ideal auch für junge Erwachsene mit speziellen Therapieprogrammen, vielen Kontaktmöglichkeiten und WG Feeling.
Langzeittherapie und Intervalltherapie werden von vielen Patienten genutzt, um eine komplette Lebensumstellung zu erreichen.
Zimmer sehr schön im Hotelzimmerstil.
Das Essen im Kameha Restaurant „Next Level“ nebenan ist gehobene internationale Küche.
Vielfältige Möglichkeiten der zusätzlichen Behandlungen in der Beta Klinik im gleichen Gebäude, z.B. Reha Sport, Orthopädie, etc.
Super Klinik, um wieder ins Leben zu finden.

weiß auch nicht ;-)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches und zuvorkommende Mitarbeiter, hohe Flexibilität in der Therapiegestaltung
Kontra:
Verpflegung im Kameha, teure Parkmöglichkeiten, sehr warme Zimmer im Sommer
Krankheitsbild:
Depression und Selbstzweifel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Überaus Freundliches Patientenmanagment.

Sehr schöne Gelegenheiten zum Wandern.

Therapeuten können einen gut motivieren.

Ich weiß nicht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Therapieangebote, Therapeuten die auf individuelle Anforderung und Bedürfnisse der Patienten Rücksicht nimmt..
Kontra:
hellhörige Zimmer, Verpflegung im Next Level ( Kameha)
Krankheitsbild:
Depression, psychosomatische Störung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die BetaGenese Klinik hat mich in allen Bereichen überzeugt. Dabei handelt es sich um eine kleine und persönliche Klinik. Sie ist sehr modern gehalten und liegt direkt am Rhein.

Die Betreuung war individuell, professionell, kompetent und auch sehr herzlich. Dies gilt für alle, Ärzte, Therapeuten, Pflege und das Patientenmanagement.
Die angewandten Therapieen waren auf meine Bedürfnisse individuell zugeschnitten. Besonders begeistert war ich von der Musikterapie, der Kunsttherapie, vom MBSR Training und der Cranio-Sakral-Therapie.

Ich kann die Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.

Ein herzliches Dankeschön an alle!

Tolle Klinik mit sehr Guten Ärzten und Therapeuten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (weil ich ein ruhiges Zimmer hatte)
Pro:
Kompetenz auf hohen Niveau
Kontra:
Essen im Kameha - großer Saal
Krankheitsbild:
konnte nicht schlafen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als erstes vorneweg... Du wirst nicht gefangen gehalten und Dein Handy und Computer werden Dir nicht abgenommen!

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Klink gemacht haben jedoch keinen Vergleich da es mein erster (hoffentlich auch letzter) Aufenthalt war.
Dem kompletten Team kann ich nur die Note 2+ bis 1 geben. Alle Therapeuten habe entsprechendes Fachwissen und sind immer vorbereitet. Ob im Einzel, Gruppe oder sonstige Therapien.
Mit meinem Zimmer hatte ich Glück da es im Erdgeschoß lag und ich keinen Nachbarn hatte. Es scheint jedoch in der 2 Etage etwas hellhörig zu sein. Mit einem Kopfhörer ausgestatten sollte das aber kein Hindernis darstellen.
Die Ärzte (auch die Chefärzte) haben immer ein offenes Ohr und haben mir sehr geholfen.

Wenn ich, was ich nicht hoffe, wieder in eine solche Klinik gehen sollte würde ich als erstes bei der Beta Genese anrufen.

Bis dahin hat die Klinik das auch mit dem Essen (findet im ca. 100 Meter Hotel Kameha statt) im Griff. War nicht immer das beste aber die Situation mit Corona ist auch nicht am Kameha vorbeigegangen. Nach lauten Schreien der Patienten hat sich das Beta Genese Team immer für uns Patienteneingesetzt.

Besonders noch zu erwähnen war die Theatertherapie. Dort hatten wir sehr viel Spaß und spielten Sachen die immer Gute Laune brachte.

Einen kleinen Hieb muss ich nun doch noch setzen :-)
Alle Patienten werden mit SIE angesprochen. Ich glaube das muss in der heutigen Zeit nicht mehr sein. Wäre ein Vorschlag zur Verbesserung.

So das war´s.

Bleibt gesund... VG Holger

Empfehlung von Herzen!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eine Atmosphäre und fachliche Behandlung zum gesund werden
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

ch kann die BetaGenese Klinik uneingeschränkt von Herzen empfehlen...

Schon nach meinem Erstgespräch beim leitenden Oberarzt hatte ich das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Ich habe mich sofort wohl gefühlt. Nach wenigen Tagen konnte ich rasch und komplikationslos aufgenommen werden.

Die Zimmer sind geräumig, ruhig und sehr sauber. Die Zimmer und die gesamte Klinik bieten atmosphärisch eher Hotelambiente als Krankenhausflair, was bei mir persönlich sehr zum Wohlbefinden beigetragen hat. Die Lage direkt am Rhein bietet die tolle Möglichkeit, sich auch außerhalb der Therapien durch Spaziergänge in der Natur etwas Gutes zu tun.

Das Patientenmanagement ist wahnsinnig zuverlässig und sehr bemüht. Ich konnte mich jederzeit an die Mitarbeiter wenden, die durchgehend freundlich und hilfsbereit waren. Auch das Pflege-Team stand immer mit Rat und Tat zur Seite, alle Mitarbeiter gaben einem das Gefühl, mit jedem Anliegen willkommen zu sein.

Meine körperlichen Beschwerden wurden zügig und zuverlässig haustintern internistisch abgeklärt. Befunde und Diagnosen wurden ärztlicherseits ausführlich und behutsam mit mir besprochen.Ich habe mich jederzeit ärztlich bestens betreut gefühlt.

Vor allem psychotherapeutisch konnte ich in den 12 Wochen meines Aufenthalts sehr viel lernen und mitnehmen. Sowohl in der Einzel- als auch in der Gruppentherapie habe ich mich wahnsinnig wohl und toll begleitet gefühlt. Auch alle anderen Therapieformen und die entsprechenden Therapeuten haben sehr zu meiner Genesung beigetragen. Vor allem das breite Therapieangebot (Kunsttherapie, Körpertherapie, Carnio-Sacral-Therapie, MBSR, Biod-Feedback) und die tolle Zusammensetzung der Angebote hat mich begeistert und mir schnell geholfen.

Die Klinik bietet ein schönes, angenehmes Ambiente, tolle Therapeuten und Ärzte, ein breites Therapieangebot und eine schöne Mischung aus Professionalität und Menschlichkeit, sodass ich jederzeit zurück kommen würde, sollte dies nochmal nötig sein

Herausragende Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Panikattacken, Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund meines körperlichen und seelischen Zustandes und der Tatsache wochenlang unter immer mehr Beruhigungsmitteln gestellt zu sein, habe ich nach einer Akut-Klinik gefahndet und dabei die Beta-Genese-Klinik entdeckt. Nach einem persönlichen Gespräch mit dem Chefarzt, war ich sofort überzeugt, hier die richtige Adresse gefunden zu haben. Innerhalb einer Woche wurde ich aufgenommen. Das sehr schicke Ambiente, die fanstatische Versorgung durch die verschiedenen Therapeuten mit Ihren Angeboten von Entspannung, Gesprächen und Erlernen von Achtsamkeit – künstlerische Ambitionen zu wecken, haben mir sehr schnell geholfen wieder innere Sicherheit zu finden. Das Pflegepersonal und das Patienten-Management war immer bemüht Hilfe zu leisten. Und ich war sehr glücklich medikamentös so eingestellt worden zu sein, dass ich nun wieder mit beiden Füßen auf der Erde stehen kann.

Tolle Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Therapeuten und vielfältiges Therapieangebote
Kontra:
Parkplätze
Krankheitsbild:
Depression, Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zum wiederholten Mal in der Beta Genese Klinik und habe mich immer sehr gut aufgehoben gefühlt. Das Verhältnis zwischen Patient und Therapeuten ist sehr vertrauensvoll und nach einer intensiven Phase in der Klinik fühle ich mich gestärkt und blicke optimistisch in die Zukunft. Bei meinem Aufenthalt war immer jemand von den Therapeuten und der Pflege ansprechbar und das Patientenmanagement kümmerte sich um alle anderen Belange.

Nur zu empfehlen, einfach klasse!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik wirklich jedem empfehlen und ich selber würde jeder Zeit (wenn nötig) wieder zurückkommen, da ich mehr als nur zufrieden bin ganz besonders mit den therapeutischen Leistungen. Ich habe mich nach anfänglichen Schwierigkeiten so super aufgehoben gefühlt und kann nur bestätigen, dass dort wirklich auf jeden einzelnen Patienten mit allen möglichen Bedürfnissen individuell geachtet wird und man dort keines Falls vernachlässigt oder allein gelassen wird. Es ist IMMER jemand da, der ein offenes Ohr für einen hat und mit allen Mitteln unterstützt.
Das gesamte BetaGenese-Team zeigt rund um die Uhr vollen Einsatz und außerordentlich viel Engagement! Die Therapeuten sind alle hervorragend, ich hätte mir niemanden Besseres wünschen können. Dank der BetaGenese kann ich jetzt wieder zuversichtlich in die Zukunft blicken!

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kurzfristige Aufnahme.
Kompetente Ärzte die sich um den Patienten kümmern.
Innerhalb von ein paar Wochen guter Behandlungserfolg.
Die Bedürfnisse des Patienten werden berücksichtigt.
Alles in allem ein sehr guter Aufenthalt in netter Umgebung.

Sehr gute Klinik mit wunderbaren Mitarbeitern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Entgegen meiner Gewohnheiten habe ich mich entschieden, für diese Klinik eine Bewertung zu schreiben, da ich sie uneingeschränkt empfehlen kann und selber lange nach einer Klinik dieser Qualität gesucht habe.

Schon mit der Aufnahme fühlte ich mich in der BetaGenese Klinik sehr gut aufgehoben. Das Aufnahmegespräch fand unmittelbar nach meiner Ankunft statt, ich hatte das Glück direkt durch meine im weiteren Verlauf zuständige Ärztin und Therapeutin aufgenommen zu werden.
Durch ein System von Paten innerhalb der Patienten bin ich super in die Gemeinschaft der aufgenommen worden, insgesamt herrschte unter den Patienten eine tolle Stimmung, obwohl alle wegen zum Teil schwerer Erkrankungen dort waren.
Im weiteren Verlauf hatte ich einen sehr gut auf meinen persönlichen Bedarf zugeschnittenen Behandlungsplan. Ich kann über keine der Therapien etwas negatives sagen, besonders möchte ich aber positiv herausstellen:
- Das Patientenmanagement war zu jedem Thema ansprechbar, es hatte immer ein offenes Ohr.
- Die Pflegekräfte waren wunderbar zugewandt, jede Art von Krise wurde super abgefedert.
- Meine Einzeltherapeutin hat mit höchster Professionalität und gleichzeitig vollster Zuwendung mit mir meine Probleme bearbeitet.
- Gleiches gilt für die tiefenpsychologische Gruppentherapie, mit einer guten Ausgewogenheit zwischen Laufenlassen und Steuern.
- In der Kunsttherapie habe ich wunderbare Gespräche mit dem Therapeuten gehabt, der mir sehr geholfen hat, meine Themen aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
- Gleiches gilt auch für den Körpertherapeuten, welche mich an MBSR sowie Qi Gong herangeführt und so einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat.
Die Zimmer in der Klinik sind untereinander baubedingt ziemlich hellhörig. Dies war in den 5 Monaten, die ich dort war, aber kein echtes Problem. Gleiches gilt für das Essen, welches durch einen Caterer geliefert wird.

Ich kann die Klinik uneingeschränkt empfehlen!

hervorragende therapeutische Arbeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Geschäftsleitung zeigt sich nicht zugewandt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kritik an Bettkomfort und z.T. neuer Raumaufteilung)
Pro:
Patient im Fokus, multimodales Konzept, Herzlichkeit
Kontra:
Geschäftsführung stellt sich nicht offen der Kritik
Krankheitsbild:
Perfektionismus, Co-Abhängigkeit, Burnout, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Ende Juli 2019 bis Ende Oktober 2019 Patient in der BetaGenese in Bonn.
Die BetaGenese besticht zunächst durch ihre direkte Lage an der Rheinpromenade.
Bereits die Aufnahme erfolgte in einem ausführlichen Anamnesegespräch.
In den weiteren Wochen konnte ich erleben, wie Ärzte, Therapeuten, Patientenmanagement und Pflege sehr professionell und herzlich an meiner Genesung interessiert waren und sich dafür engagierten.
Unter den Patienten herrschte während meines gesamten Aufenthalts eine herzliche und verständnisvolle Atmosphäre und geselliges Beisammensein. Auch dieser Teil war eine große Stütze für mich.
Die BetaGenese bietet neben zwei Einzeltherapiesitzungen und zwei Gruppentherapiesitzungen verschiedene Ergänzungstherapien an, wie z.B. unterschiedliche Formen der Körpertherapie, Kunst- und Musiktherapie, Bewegungsökonomie und das Erlernen von Entspannungsverfahren.
Meine Einzeltherapie war von Beginn an von einer vertrauensvollen Therapeut-Patienten-
Beziehung auf Augenhöhe geprägt und ich erhielt nicht nur Verständnis, sondern auch die Möglichkeit, gut begleitet und strukturiert an meinen Themen zu arbeiten. Auch wenn dies gleichzeitig anstrengend war, so war und ist es bis heute durch die Erfahrungen, Erkenntnisse und Fortschritte, die ich dank der Gespräche sammeln und machen konnte für mich gewinnbringend.
Auch von den Gruppensitzungen konnte ich durch die von Respekt und gegenseitigem Verständnis geprägte Atmosphäre und die verständnisvolle und professionelle Leitung der Gruppenstunden sehr profitieren.
Darüber hinaus habe ich persönlich insbesondere von der Körpertherapiegruppe, dem Körpertherapieeinzel, der Craniosakraltherapie und der Kunsttherapie profitiert.
Auch das liebe Küchenpersonal und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Abrechnungsmanagement und Buchhaltung möchte ich lobend erwähnen.
Für mich als "Schlafpatient" ist hingegen der Komfort der Betten deutlich verbesserungsbedürftig. Auch gelang es den Großteil meines Aufenthalts über nicht, dass das gelieferte Essen in Qualität und Quantität dem doch recht sportlich bemessenen und berechneten Tagessatz gerecht wurde.
Ich würde mir wünschen, dass sich die Geschäftsführung persönlich mehr das Feedback der Patienten einholt und Ideen und Erfahrungen des hervorragenden therapeutischen Teams mehr in ihre Überlegungen einbezieht.
Aufgrund des starken Therapiekonzepts empfehle ich die Klinik jedoch sehr.

1 Kommentar

Bonn2019 am 01.01.2020

wichtiger eigener Hinweis:
Für den Bereich "Qualität der Beratung" sollen es eigentlich 5 Sterne sein, für "Verwaltung und Abläufe" ebenfalls 5 Sterne, da sich die Kritik hier auf den dort genannten Bereich beschränkt.
Um eine entsprechende Änderung wurde beim Online-Portal bereits gebeten.

Eine gute Klinikerfahrung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich komme wieder! - wenn ich es brauchen sollte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (geduldig, aufmerksam, verständnisvoll)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (respektvoll, beruhigend, einfühlsam)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (interessiert, hilfsbereit; gelegentlich verwirrend)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (unbequem, ungemütl. Athmosphäre; schwierige Raumanordnung)
Pro:
jede Form von Zuwendung, Ansprache, Fürsorge
Kontra:
Einflußmöglichkeiten auf die Geschäftsleitung
Krankheitsbild:
Angststörung, Depression, Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde binnen kürzester Zeit und mit Anteilnahme aufgenommen - und in meinem schwierigen und langwierigen Prozeß geduldig, ehrlich und mutmachend begleitet. Meine eigene Kompetenz aus meinen Vorerfahrungen wurde respektvoll miteinbezogen. In den Phasen meiner extremen Angewiesenheit wurde ich aufgefangen und begleitet; wenn es mir besser ging, wurde meine Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit unterstützt.
Der aesthetische und architektonische Stil entspricht nicht meinem Geschmack - ich bin 73 Jahre alt...- und ich hätte zusammen mit meinen MitpatientInnen gerne Kontaktbereitschft von Seiten der Geschäftsleitung erlebt.
Ob im Bereich der Küchen- und Putzfeen,in der Pflege, dem PatientInnenmanagement, der Körpertherapie und Psychotherapie sowie der medizinischen Betreuung: ich konnte immer spüren, daß alle Menschen mir wohl wollten und bemüht waren, das herauszufinden, was mir helfen kann und gut für mich ist. Nicht zuletzt haben Humor und der ehrliche, realistische Umgang mit mir mich unterstützt und gestärkt - und so habe ich die Klinik mit gutem Mut und hilfreichen "Werkzeugen" für mein Leben zu Hause verlassen.
In meinem Klinikleben haben meine Mitpatientinnen und -patienten eine wichtige Rolle gespielt: wir haben miteinander geweint, gelacht, einander getröstet, manchmal genervt,uns gegenseitig geholfen - oder in Ruhe gelassen...- "wie im richtigen Leben".
Ich kam in die Klinik in einem sehr quälenden und verzweifelten Zustand - die vielen verschiedenen körpertherapeutischen Behandlungen im Zusammenspiel mit der Psychotherapie haben meinen körperlichen Zustand wunderbar kraftvoll und beweglich werden lassen, und ich durfte einen verständnisvollen Einblick in meine inneren Vorgänge und Verbesserung meines Gesundheitszustandes erleben.
Ich bin von ganzem Herzen dankbar!

In Bezug auf Ihre Homepage wünsche ich mir eine gendergerchte Änderung.

Absolut kompetent

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Team, breites Therapieangebot, Rücksichtnahme auf Individualität
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet ein breites Therapieangebot,welches jederzeit mit dem Einzelpsychotherapeuten individuell angepasst werden kann.
Das gesamte Team (Patientenmanagement,Pflege und Therapeuten) sind vom ersten Kontakt an sehr freundlich,hilfsbereit und entgegenkommend. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl unter Druck zu stehen. Es wurde mir stets signalisiert, wenn etwas zu viel wurde, dass ich mich jederzeit zurückziehen oder jemanden ansprechen konnte.
Alle sind sehr kompetent und haben mich auf meinem Weg sehr unterstützt.
Auf einzelne Wünsche wurde Rücksicht genommen und mit großem Verständnis reagiert.
Mir hat der Aufenthalt sehr geholfen, ich bin mit einem sehr guten Gefühl gegangen - vielen Dank!

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Behandlungsqualität, Lage
Kontra:
Hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Angststörung, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe mich hier von Anfang an gut aufgehoben gefühlt.
Das Pflegepersonal und die Therapeuten gehen immer gut auf einen ein und das reichhaltige Therapieangebot dürfte für jeden etwas zu bieten haben.

Auch gut fand ich, dass der gesamte Umgang immer sehr zwanglos stattgefunden hat, zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl, etwas machen zu müssen, was ich nicht möchte.

Ich muss sagen meine Zeit hier hat mich ein großes Stück weiter gebracht und ich kann die Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.

Absolut empfehlenswerte psychosomatische Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundiches, kompetentes Personal
Kontra:
Zimmer leider zu hellhörig
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute psychosomatische Klinik. Absolut Empfehlenswert.
Das Personal ist durchgäng sehr nett, kompetent und stets um das Wohl des Patienten bemüht.
Die Zimmer sind leider sehr helhörig, aber sonst hell und freundlich eingerichtet.
Die Lage am Rhein ist für Spaziergänge und Ausflüger hervorragend.
Die angeschlossene Beta-Klink bietet direkten Zugriff auf verschiedene Fachärzte und Labore bzw. MRT, CT und Ultraschalluntersuchungen.
Die Verbindung zwischen Gruppen- und Einzeltherapiestunden und Kunst-, Musik- und Bewegungstherapie ist sehr gut für den Genesungsverlauf.

Zumutung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Viele engagierte Therapeuten
Kontra:
Die Zimmer sind eine Zumutung
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute und engagierte Therapeuten, außer einigen Ärzten, die den Patienten nicht zuhören.
Die Zimmer sind eine einzige Zumutung: man hört vom Nachbarzimmer alles, sogar das Zähneputzen, und die Zimmer sind viel zu klein. Wer hier zu Ruhe kommen möchte, sollte eine andere Klinik wählen!!!

1 Kommentar

BetaKlinik am 28.06.2019

Sehr geehrter Patient,

dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der BetaGenese Klinik nicht umfänglich zufrieden waren, bedauern wir.
Uns ist bekannt, dass die Zimmer nicht vollkommen schalldicht sind. Alle Zimmer wurden im Jahr 2014 und 2015 errichtet und entsprechen allen gültigen Größen- und Lärmschutzvorgaben.
Ein Patient hat während seines Aufenthaltes bei uns zudem jederzeit die Möglichkeit, in ein anderes Zimmer zu wechseln. Es ist schade, dass Sie weder das Patientenmanagement noch Ihre Therapeutin darauf angesprochen haben und auch den Zufriedenheitsbogen nicht dahingehend ausgefüllt haben.
Unsere Ärzte, das Patientenmanagement-Team und die Pflegekräfte sind stets greifbar und helfen gerne.

Gern laden wir Sie zu einem klärenden Gespräch zu uns ein und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre BetaGenese Klinik

Ein tief empfundenes Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfassendes therapeutisches Konzept)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Engagierte Therapeuten, die sich untereinander abstimmen und wirklich auf die Patienten eingehen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientenmanagement und Pflege habe ich als sehr zuvorkommend erlebt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Lage am Rhein ist super. Architekturstil mit Stahl und Glas, muss man mögen. Leider hellhörige Zimmer, teilweise zu kleine Kursräume)
Pro:
Sehr engagierte, sehr gute Therapeuten, umfassende Betreuung
Kontra:
Wohnen im Schaufenster: Hellhörige Zimmer mit zu großen Glasfronten
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode, "Burnout"
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich durfte die BetaGenese Klinik vom Januar bis Mai 2019 als Patient erleben. Meine erste Erfahrung mit stationärer Psychotherapie, die mich gleich wirklich überzeugt hat.

Das Konzept der Klinik ist - wie hier schon oft beschrieben - multi-modal, also ein Beschreiten von vielen Wegen, die alle das Ziel haben, den Patienten auf den Weg der Heilung zu führen. Besonders die Kunst- und Musiktherapie waren dabei für mich anfangs besonders befremdlich, weil ich mit beiden Themen in meiner Vergangenheit nie viel anfangen konnte. Die Umsetzung und Einbindung in das therapeutische Gesamtkonzept sind hier aber so gut gelungen, dass beide Therapien für mich schließlich einer der Höhepunkte der Woche waren.
Die Therapeuten insgesamt stimmen sich sehr gut ab, so dass Einzel- und Gruppenpsychotherapie, Kunst- und Musiktherapie wirklich ineinandergreifen können. Abgerundet wird das Programm von Bewegungsangeboten (Bewegung am Morgen, Stabilisierungstraining) und Meditation, so dass Körper und Geist wieder zueinander finden können. Klingt gestelzt, aber genau so hat es sich für mich angefühlt.

Sehr positiv war in meinen Augen auch die Lage direkt am Rhein, recht ruhig und naturnah und doch in Laufentfernung zur Innenstadt von Bonn. Die Spaziergänge jeden Abend, egal bei welchem Wetter, sind eine der schönsten Erinnerungen, die ich mitnehme.

Therapie lebt nach meiner Erfahrung nicht nur vom Angebot der Klinik und dem Engagement der Therapeuten sondern auch vom Leben, Leiden und Lachen in einer Gruppe von "wellengleichen" Patienten. Ich hatte das Glück, unglaublich wertvolle Menschen kennenzulernen, die für mich einen Großteil des Behandlungserfolgs ausgemacht haben. Ist vielleicht nicht das unmittelbare Verdienst der Klinik, aber nur durch den Aufenthalt in der BetaGenese sind wir zusammengekommen.

Alle sehr nett, kompetent und einfühlsam.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ja es ist was laut, aber man gewöhnt sich daran.)
Pro:
Sehr gute Therapeuten und Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressive Episode, Angststörung mit Panikattacken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war von Dezember2018 bis April 2019 in der Betagenese. Ich war super zufrieden. Vom ersten Kontakt mit dem Patientenmanagement, über das Pflegepersonal bis zu den Küchenfeen werden alle Wünsche erfüllt. Die Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent und bieten eine gute Abwechselung mit den einzelnen Therapieformen. Besonders möchte ich den Kunsttherapeuten hervorheben. Einfach ein super Typ. Ebenso meinen Einzeltherapeuten. Aber alle ein sehr gutes Team. Ich kann heute nur vielen lieben Dank sagen.

Die Klinik kann ich uneingeschräkt empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Konzept der Klinik und die Umsetzung dessen sind sehr effektiv)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Patientenmanagement ist sehr freundlich, hilfsbereit und geduldig. Anfragen der Pat. wurden schnell beantwortet/bearbeitet.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Lage der Klinik am Rhein ist sehr schön und lädt zu Spaziergängen oder Fahrradfahren ein. Zudem sind öffentliche Verkehrsmitttel fußläufig erreichbar.)
Pro:
Hohe Therapiedichte und Therapievielfalt
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode mit massiven Schlafstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund von Depressionen mit massiven Schlafstörungen habe ich mich in die BetaGenese Klinik einweisen lassen.

Das multimodale Behandlungskonzept,das individuell auf den Patienten zugeschnitten wird, habe ich als sehr hilfreich erlebt.

Ich fühlte mich direkt vom ersten telefonischen Kontakt mit der Klinik sehr gut beraten,verstanden und begleitet.

Die organisatorischen Hürden wurden sehr gut erklärt und wenn möglich weitesgehend übernommen.

In der Klinik selbst herrscht eine freundliche, wohlwollende und wertschätzende Atmosphäre.

Die hohe Therapiedichte (u.a. 2 Einzeltherapietermine und 2 Gruppentermine die Woche)und die Therapievielfalt (u.a. Einzeltherapie, Gruppentherapie, Musiktherapie, Kunsttherapie, Körpertherapie, Psychodrama, Cranio-Sakral-Therapie, Biofeedback, etc.) sind meines Erachtens maßgebend für meinen Behandlungserfolg gewesen.

Hier wird integrative Psychotherapie gelebt!!!

Zudem ist das Therapeutenteam sehr professionell, engagiert und jeder mit seiner Art unverwechselbar.

Ich fühlte mich hier sehr gut aufgehoben, angenommen, unterstützt und behandelt.

Medizinische Untersuchungen werden direkt in der Beta-Klinik durchgeführt, so dass lange Anfahrtswege entfallen. Das war in meinem Fall EKG, MRT und Schafdiagnostik (die im eigenen Zimmer durchgeführt wird).

Die Atmosphäre unter den Patienten ist herzlich und als neue Patientin wurde mir eine Patin zur Seite gestellt, die mich in den ersten Tagen bei der Orientierung im Klinikalltag unterstützt hat.

Alles in allem hatte ich einen erfolgreichen Aufenthalt!!!

Meine Depression ist fast vollständig remittiert und mein Schlaf ist wieder gut.

Ich empfehle die Klinik weiter!

Krank gekommen, gesund entlassen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
schwere Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen schwerer Depressionen in Behandlung. Habe mich vom ersten Tag an sehr wohl gefühlt. Das Personal, ob Ärzte oder Pfleger, war sehr freundlich. Ich war dort zehn Wochen. Mir ist so gut geholfen worden, dass ich gesund entlassen wurde, keine Tabletten mehr brauche und einen guten Start in mein neues Leben hatte. Ich dank der ganzen Beta-Geneseklinik für die tolle Zeit, die ich dort verbringen konnte.

Das Haus ist sehr schön, direkt am Rhein gelegen und gut zu erreichen. Es stimmt zwar, dass die Wände hellhörig sind, aber man ist ja in keinem 5-Sterne-Hotel. Man gewöhnt sich daran. Mich hat es nicht mehr gestört.

Eine absolut empfehlenswerte Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (mit Ausnahme der hellhörigen Räumlichkeiten)
Pro:
Vielfalt und Qualität der Therapien
Kontra:
Hellhörigkeit der Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Depression, chronische Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schön gelegene Klinik (direkt am Rhein) mit ausgesprochen liebevollen und kompetenten Mitarbeitern in Pflege, Patientenmanagement und Abrechnung sowie einem hochqualifizierten Therapeutenteam und einer ungeheuren Vielfalt an therapeutischen Angeboten. Mindestens zwei einzel- und zwei gruppentherapeutische Settings pro Woche bilden die Grundlage; hinzu kommen u.a. Musik-, Kunst-, Körper- und Bewegungstherapie (in Gruppen, aber je nach Erfordernis auch einzeln) sowie Training in Achtsamkeits- und Entspannungsverfahren. Zusatzangebote wie Schmerz-, Traumatherapie und Transferberatungsformate runden das Angebot ab. Bei psychosomatischen Beschwerden kann das Facharztteam der Betaklinik im gleichen Haus zurate gezogen werden; außerdem stehen die Angebote eines Reha- und Physiotherapiebereichs zur Verfügung. Jeder Patient erhält wöchentlich einen individuellen Therapieplan, der während des Aufenthalts den jeweiligen Therapieschwerpunkten und -fortschritten kontinuierlich angepasst wird.
Ich habe mich in der Betagenese gut aufgenommen, betreut, behandelt und insgesamt sehr wohl gefühlt und bin dankbar für die Zeit, die ich dort verbringen durfte. Deshalb hat mich auch nicht überrascht, dass ich immer wieder Mitpatienten traf, die - insbesondere bei komplizierten Krankheitsbildern - die Klinik nicht das erste Mal in Anspruch nahmen.

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Indiduelle Betreuung, liebevoll und stets hilfsbereit, kompetente Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Betagenese Klinik in Bonn hat mich in allen Bereichen überzeugt. Die Betreuung war individuell und professionell aber auch sehr herzlich. Dies gilt sowohl für die Therapeuten als auch für die Pflege und das Patientenmanagement. Auch das Ambiente und die Lage der Klinik direkt am Rhein spricht für die Klinik. Die Verpflegung war reichhaltig und abwechslungsreich und das Küchenteam war sehr bemüht auch individuelle Wünsche zu erfüllen. Eine tolle Klink! Vielen Dank an alle!

Die Oase zum Gesund werden.

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapieangebote und Therapeuten das auf individuelle Anforderung und Bedürfnisse Rücksicht nimmt..
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, psychosomatische Störung, chronische Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt dauerte 10 Monate. Ich hatte an Einzel-, Gruppen-, Kunst-, Musik-, Körper- und MBSR Therapien teilgenommen. Nach dem ich die Startschwierigkeiten in den Gruppentherapien überwunden hatte könnte ich aus jeder Therapie etwas an Erfahrung und Handwerkzeug mit nehmen. Die Therapien sind auf einander abgestimmt. Super Therapeutinnen und Therapeuten. Darüber hinaus gibt es weitere Angebote an Therapien die ich nicht genutzt habe. Zusätzliche Angebote waren medizinisch-physikalische Anwendungen (Cranio), Atemübungen, Qigong, Meditation sowie ein Stabilisierungstraining.
Alle Angebote sind individuell auf die einzelnen Bedürfnisse abgestimmt. Ich hatte noch weitere ärztliche Unterstützung aus der Beta Klinik benötigt (Neurologie, Orthopädie, Reha Sport). Als ging super schnell Hand in Hand. Tolles Patientenmanagement, ein liebes Pflegeteam sowie aufmerksames Küchenpersonal.
Auf individuelle Bedürfnisse werden auch in der Zubereitung der Speisen Rücksicht genommen. Es gibt Einzelzimmer in unterschiedlichen Größen. Alles sehr modern gehalten. Gehobene Ausstattung (Fernseher, ebenerdige Dusche, Kühlschrank, Sitzsessel oder Liegesessel, Schreibtisch und Beistelltisch).
Die MitarbeiterInnen aus der Verwaltung sind sehr hilfsbereit und freundlich. Die Abrechnung erfolgen wöchentlich. Das hatte mich aber nicht gestört.

Die Klinik liegt direkt am Rheinufer mit vielen erschlossen Radwegen und weiteren schönen Ausflugszielen.

Sehr kompetenes Therapeutenteam - super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches, kompetentes Therapeutenteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein 9-wöchiger Aufenthalt in der Betagenese war geprägt von vielen Therapien mit verschiedenen Ansätzen. Die Vielseitigkeit der Therapien fand ich sehr unterstützend und half mir sehr, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Das gesamte Therapeutenteam ist wirklich überaus kompetent. Auch das Konzept - zwei Einzeltherapiestunden und zwei Gruppentherapiesitzungen pro Woche - finde ich super. Da wird man nie allein gelassen. Wenn nötig, kann man auch noch mehr Einzeltherapiestunden bekommen. Man ist dort sehr flexibel.

Zudem ist das Angebot an begleitenden Therapien wirklich groß: es gibt Musik-, Kunst-, Drama-, Interaktion-, Trauma-, Schmerz-, Körpertherapien. Auch hier wieder super Therapeuten.

Das Gebäude ist sehr modern. Die große Hitzewelle wurde, dank klimatisierter Räume, prima gemeistert.

Die Essensauswahl ist auch sehr gut. Auf Wunsch gibt es dort auch diätisches Essen. Vielen Dank an die Küchenfeen.

Mein Aufenthalt in der Betagenese war mein erster in einer solchen Einrichtung. Daher habe ich keine Vergleichsmöglichkeiten. Es wäre toll wenn alle psychosomatischen Kliniken einen solchen Standard hätten.

Psychotherapie auf Augenhöhe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (nur bezogen auf Abrechnungsverfahren (s.u.))
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (nur bezogen auf Patientenzimmer (s.u.))
Pro:
Positive, offene und freundliche Haltung der Mitarbeiter gegenüber den Patienten
Kontra:
Helhörigkeit und Klima der Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression, Schlafstörungen, Somatisierung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für 11 Wochen (Feb.-Mai 2018) war die Betagenese mein Zuhause. Dank der überaus freundlichen Mitarbeiter von Küche/Zimmerservice bis Therapeuten/Ärzte habe ich mich sofort wohlgefühlt.

Therapie findet auf Augenhöhe statt, die Therapiedichte ist Merkmal dieser Privatklinik. Selbst die Grippewelle wurde - in meinem Falle- ohne Ausfälle gemeistert und für Vertretungen gesorgt.

Bei der Vielzahl der begleitenden Angebote - Bewegung, Kunst, Musik, Achtsamkeit- sollte für Jeden etwas dabeisein, was der Seele guttut. Man muss sich allerdings einlassen!

Das I-Tüpfelchen ist die Lage der Klinik - direkt am Rhein, der zu langen Spaziergängen einlädt.

Absolutes Minus ist die Hellhörigkeit der Patientenzimmer, da sie nicht wirklich von den Nebenzimmern getrennt sind - in den Ecken sieht man den Lampenschein des Nachbarzimmers. Außerdem heizen sie sich bei Sonnenschein auf tropische Temperaturen auf. Möchte nicht wissen, wie die Patienten bei der jetzigen Hitzewelle leiden...

Ein Drama sind in meinem Falle die vielen Abrechnungen ((bisher 15!!!), die ich jeweils bei Kasse und Beihilfe einreichen muss, was nicht reibungslos funktioniert. Hier wäre eine Reduzierung, z.B. auf monatliche und nicht wöchentliche Rechnungsstellung hilfreich.

Aufgrund der Qualität der therapeutischen Maßnahmen kann ich die Klinik in jedem Falle weiterempfehlen. Mir wurde geholfen und ich konnte in Ruhe und mit viel Unterstützung für meine Zukunft weitreichende Entscheidungen treffen.

Die Möglichkeit, im Haus auch Hautarzt und Orthopäden aufsuchen zu können, fand ich persönlich sehr positiv und hatte nicht Gefühl, dass mir etwas aufgedrängt wurde.

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (hellhörige Zimmer, Klimaanlage ging im Sommer nicht)
Pro:
phantastische Therapeuten, Zusammenarbeit der einzelnen Therapeuten, Lage der Klinik, individueller Plan
Kontra:
sehr hellhörige Zimmer, keine Wochenendaktivitäten
Krankheitsbild:
akute Krise
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei der BetaGenese Klinik handelt es sich um eine kleine und persönliche Klinik. Die Klinik ist sehr modern gehalten und liegt wunderschön, direkt am Rhein.
Grundsätzlich wird von den Patienten Eigenständigkeit erwartet. Man wird zu den Therapien nicht gezwungen oder überredet. Jeder ist für die Einhaltung seines Terminplanes und somit für die eigene Genesung selbst verantwortlich.
Das gesamte Team ist sehr freundlich, authentisch und engagiert. Meines Erachtens arbeiten hier mit Abstand die besten und kompetentesten Therapeuten.
Des weiteren sollte man das Patientenmanagement erwähnen. Hier findet man immer ein offenes Ohr für alle Belange und einem wird schnell und unkompliziert geholfen.

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutenteam, individueller Therapieplan, Lage, Wohlfühlatmosphäre
Kontra:
Hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Anfang an in der Beta Klinik gut aufgehoben und wohl gefühlt.
Das gesamte Team ist freundlich, engagiert, empathisch und sehr kompetent.
Was mir besonders gut gefallen hat, ist dass der Therapieplan, zusätzlich zu den Grundtherapien, individuell auf mich zugeschnitten war. Dieser hat sich im Verlauf meines Aufenthaltes an meine Bedürfnisse angepasst. Der ganzheitliche Ansatz hat mich überzeugt und hat mir sehr weitergeholfen. Ich konnte während meines Aufenthaltes sehr viel lernen und gehe nun gestärkt und voller Freude zurück ins Leben. Ein weiterer Pluspunkt ist die schöne Lage direkt am Rhein. So kann man die Zeit zwischen den einzelnen Therapien bei einem schönen Spaziergang genießen.
Insgesamt kann ich die Beta Genese nur weiterempfehlen und komme gerne noch einmal als Besucher vorbei.

Persönliche Betreuung - sehr zu empfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Betagenese ist eine recht kleine Klinik, in der sowohl die Therapeuten als auch das Pflegeteam und die Verwaltung sehr auf eine persönliche Betreuung bedacht sind. Die Ärzte sind fachlich sehr kompetent und das Gesamtkonzept der Therapien war für mich optimal und wurde auf meine Bedürfnisse zugeschnitten. Besonders begeistert war ich vom MBSR Training und den Cranio-Sakral-Therapien. Weiterhin ist praktisch, dass sich die Klinik in einem Haus mit vielen anderen Ärzten befindet, sodass eine Überweisung zum Beispiel zum Dermatologen oder in die Chirurgie schnell und im gleichen Haus möglich ist. Ein Fitnessstudio ist im Rahmen der Physiotherapie auch vorhanden.

Gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
(Fast) das gesamte Personal ist unglaublich freundlich, empathisch und hilfsbereit; gute Therapeuten; Lage
Kontra:
Putzkräfte, hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Pro: Die Therapien sind (überwiegend) hilfreich, es wird eine gewisse Eigeninitiative des Patienten erwartet, was ich aber gut finde. Der große Vorteil einer Klinik wie der BetaGenese ist, dass man hier phantastische Psychotherapeuten bekommt, die man auf dem "freien Markt" nie finden würde, zumindest nicht ohne lange Wartezeit. Die meisten sind gleichzeitig Mediziner, was auch bei der Medikamenteneinstellung sehr hilfreich ist.
Besseres und freundlicheres Personal wird man kaum finden. Nicht nur die Therapeuten, sondern das gesamte Team von der Pflege bis hin zu den Küchen- und Servicekräften ist daran interessiert, den Aufenthalt des Patienten so reibungslos und angenehm wie möglich zu machen. Neben den Therapeuten sind mir Herr Krahforst vom Patientenmanagement, das komplette Pflegeteam sowie Frau Stark vom Küchenpersonal besonders positiv in Erinnerung geblieben.

Contra: Man kann Glück oder Pech mit dem Zimmer haben. Die Zimmer auf der 2. Etage sind zwar (anders als im Erdgeschoss) wirklich schön und komfortabel, aber auch sehr hellhörig und die Klimaanlage funktioniert meistens nicht. Ein wenig mehr Mitbestimmung beim Wochenplan wäre schön und das Putzpersonal ist recht unfreundlich und schiebt den Dreck meistens nur von einer Ecke in die andere. Das alles sind aber nur unerhebliche Luxusprobleme, wenn man bedenkt, dass die BetaGenese meine Depressionen zwar nicht geheilt, aber mir sehr weitergeholfen hat (mehr war vielleicht auch nicht möglich). Definitiv eine sehr gute und empfehlenswerte Klinik!

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Therapeutenteam
Kontra:
hellhörige Zimmer
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen mit der Beta Genese sind durchweg positiv.
Das Personal ist freundlich und hilfsbereit. Die Therapeuten sind erfahren und kompetent. Es werden viele verschiedene Therapieformen angeboten und jeder bekommt einen individuellen Therapieplan.
Man fühlt sich wohl und die Zimmer sind modern eingerichtet.
Das Essen ist ebenfalls gut und abwechslungsreich.

Weitere Bewertungen anzeigen...