Asklepios Klinik Schaufling

Talkback
Image

Hausstein 2
94571 Schaufling
Bayern

64 von 83 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

83 Bewertungen

Sortierung
Filter

Neues Knie bekommen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr hervor zu heben sind Leistungen der Therapeuten
der nett Umgang der Ärzte mit den Patienten auch ein Chefarzt ist sich nicht zu schade mal den Bad bereich aufzusperren wenn die Patienten zu früh vor der Tür standen.

Sicherheit vor Corona

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Sicherheit und Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Klinik wird sehr viel Wert auf Sicherheitsmaßnahmen gelegt. Für mich persönlich zu viel des Guten aber die Sicherheit geht in Corona-Zeiten vor. Die Pflege und Therapeuten sind sehr freundlich.
Das Patientenrestaurant hat auch wieder geöffnet, leider vermisse ich die Sitzmöglichkeit in der Cafeteria.

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Lieber harald944,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns über diese Rückmeldung und darüber, dass Sie sich in unserer Rehaklinik wohlgefühlt haben. Ihr Feedback haben wir bereits an unsere Mitarbeiter weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen eine weiterhin gute Genesung und für die Zukunft alles Gute.

Liebe Grüße aus der Asklepios Klinik Schaufling, Ihre Klinikleitung

Hat geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapie ist top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde gut untersucht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Krankengymnastik, Therapie, Ärzte, Massage, Ergo
Kontra:
Wegen Corona kein Buffet mehr und kein Hallenbad
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wollte eigentlich keine Bewertung abgeben sondern nur mal schauen wie es der Klinik nach dem Neustart geht. Aber wenn ich den ganzen Mist hier lese muss ich was schreiben.
Ich habe seit 15 Jahren Schmerzen im Rücken. 2x Reha. Immer wieder Krankengymnastik. Mir hat es in Schaufling gut geholfen. Die Ankunft war gut organisiert. Rezeption sachlich schnell freudlich. Aufnahme von Ärztin mal mit einer echten Untersuchung. Das hatte ich schon lange nicht mehr. Die Pläne wurden besprochen und die Therapie völlig ausreichend. Man konnte zusätzlich viel selber machen. Jeden Tag Hallenbad offen und der Trainingsraum lange offen. Leider wurde es wegen Corona dann weniger. Auch beim Essen kein Buffet mehr sondern Bedienung. Schade. Kann man nichts machen. Wir hatten so einen Motzer am Tisch der immer was gefunden hat. Die ziehen einen runter und dann schreiben sie hier noch schlechte Sachen. Sollten lieber dankbar sein und selber was machen. Ich will aber auch bis zum Schluss arbeiten und keine Frührente. War ganz froh als der weg war. Die meisten Patienten waren voll zufrieden.
Ich war 4 Wochen da und hab sogar die Schließung mitbekommen. In der Orthopädie war die Hygiene immer gut. Die hatten ja auch keine Corona Fälle. Trotzdem wurde alles zugemacht. Habe ich nicht verstanden.
Am Besten war die Therapie. Die wissen wo sie hinlangen. Auch wenn es mal weh tut. Es hilft. War viel besser als die anderen Rehas und auch die Krankengymnastik zuhause. Hätte mir gerne eine mitgenommen.
Mir gings danach viel besser und das ist das wichtigste. Ganz weg gehen die Schmerzen sowieso nicht mehr. Das Haus ist alt aber alles in Schuss. Klar wer sucht der findet immer was. Wird auch renoviert. Die Böden sind neu und viele Zimmer auch. Hatte Einzelzimmer mit Blick und Balkon. Sauber und gut. Wenn es was gab konnte man reden und auch der Chefarzt hatte Zeit. Zum Weggehen gibt es nichts außenrum. Aber ich wollte meine Schmerzen weg bekommen. Dafür war die Ruhe gut. Viel Natur mit Rehen im Wald.
Wenn ich nochmal eine Reha vor der Rente bekomme dann gehe ich da wieder hin.

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Liebe/r Rücken012,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Das Team ist darüber informiert und freut sich sehr über die Rückmeldung.
Es ist schön zu lesen, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt so zufrieden waren und anderen Rehabilitanden unsere Klinik für eine Reha weiterempfehlen. Wir freuen uns, sie wieder in unserem Haus begrüßen zu dürfen!
Wir wünschen Ihnen eine weiterhin gute Genesung und für die Zukunft alles Gute.

Schönen Gruß aus Schaufling, die Klinikleitung

Für Knie TEP ideal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich komme wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien, Freundlichkeit, Ärzte
Kontra:
zu wenig Salate
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Die Therapeuten waren spitze. Die Ärzte wussten wovon sie reden und was sie machen. Alle inclusive der Putzdamen waren sehr nett und freundlich. Am Anfang hat es etwas gedauert bis ich angekommen bin. Ist eine große Klinik und es dauert ein paar Tage bis man sich zurecht findet. Aber man kann immer fragen. Mein Zimmer hatte einen tollen Blick und war neu renoviert. Es gab aber auch ältere. Ich fand die auch ok. Sauber waren alle. Das Essen war für eine Klinik sehr gut. Auch wenn es am Wochenende keinen Salat gab. Mir ging es täglich besser und ich kann heute schon wieder kleine Wanderungen machen. Danke für die Hilfe. Wenn mein anderes Knie dran kommt bin ich wieder in Schaufling.

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Liebe/r A.Geiger,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung und die lobenden Worte, die uns über dieses Portal erreicht haben. Gerne haben wir Ihr Feedback an unsere Mitarbeiter*innen weitergegeben. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben und die Therapien zu Ihrer Genesung beitragen konnten.

Wir senden Ihnen herzliche Grüße aus Schaufling und freuen uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihre Klinikleitung

Sie haben mir viel Leid zugefügt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (siehe oben)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (beschwerdemanagement nicht erecihbar)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute therapeuten
Kontra:
der fisch stinkt vom kopf her
Krankheitsbild:
Aneurysmaruptur s.a.b.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Neurologisch nicht zu empfehlen. Ich musste über 2 jahre gegen den Rententräger kämpfen um eine teilerwerbsminderungsrente zu bekommen und einen falschen Reha Bericht (von der Asklepios Klinik) zun entkräften. Jeder neuropsychologe konnte bei mir nach einer 3 std. testung eine Leistungsminderung Feststellen und mir eine maximale restarbeitsleistung von 30 bis 50% ausstellen nur das erkannste diese Klinik nicht. Was mich das klagen gegen den Rententräger an zeit nerven und Geld und Kopfschmerzen gekostet hat lässt sich mit nichts aufwiegen. Ich kann nur abraten zu dieser Klinik zu gehen. Der damalige Leiter ner Neurologischen Abteilung der auch meine restarbeitleistung mit über 6 std. berurteilte, der mich auch in seinem Bericht zum Raucher machte, nur einer von vielen Fehlern ist jetzt übrigens der Medizinische Leiter der Klinik.
Schade finde ich nur das man diese Klinik nicht auf Schadensersatz und Schmerzensgeld verklagen kann. Das Personal war immer vorbildlich und verständnisvoll.

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Lieber martinbrandmeier,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Ihre Anregungen nehmen wir selbstverständlich auf und bemühen uns, sie in unseren stetigen Verbesserungsprozess zu integrieren.


Liebe Grüße aus der Asklepios Klinik Schaufling, Ihre Klinikleitung

Sehr eingeschränkte Empfehlung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Der Chefarzt der Neurologie war freundlich u. professionell, der Assistenzarzt beim Aufnahmegespräch sehr abwesend/genervt/unhygienisch)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Natur; nette Therapeuten
Kontra:
Unfreundliche, unempathische Rezeption; kein Patientenbezug; Renovierungsbedürftigkeit
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

(Angehöriger: 50-60 Jahre, fehlendes Kurzzeitgedächtnis nach Schlaganfall)

- Es hängt sicher viel vom Krankheitsbild, Abteilung, persönl. Empfinden ab -

Die Damen an der Rezeption waren bei unserer Ankunft sichtlich genervt von den Anliegen der Patienten und brachten dies auch durch sehr unangebrachte, unempathische & unfreundliche Aussagen ggü. den Patienten/Angehörigen zum Ausdruck.
Meiner Meinung nach wäre es für die Arbeit in einer Rehaklinik angebracht, den angeschlagenen/geschwächten Patienten mit Verständnis, Geduld und vor allem Respekt entgegenzutreten - die Damen in Schaufling scheinen in diesem Punkt allerdings eine andere Auffassung zu haben.

Das therapeutische Personal war freundlich,
hätte aber hinsichtlich eines erhöhten Behandlungserfolgs genauer auf den Patienten und vor allem seine Vorgeschichte/Beruf eingehen können/müssen.
Der Chefarzt war ebenfalls freundlich und wirkte im Gegensatz zum Assistenzarzt professionell.
Letzterer war bei dem Aufnahmegespräch wirklich sehr neben der Spur, abwesend, genervt - Es ist nicht sehr beruhigend, seinen geschwächten Angehörigen nach so einer Ankunft alleine "zurückzulassen".

Die Zimmer im alten Teil der Klinik würden sich sicher mal über eine Renovierung freuen (kaputter Boden, Ungeziefer-Fallen...).
Den Aufbau der Klinik empfand ich als vollkommen gesunde Angehörige sehr unübersichtlich und die Wege zwischen den Trakten für Geh-/Atembeeinträchtigte sehr lang/anstrengend.

Das Essen war meinem Angehörigen zufolge nicht schlecht, wobei ich mich frage, wie förderlich ein Buffet mit vielen gezuckerten/ungesunden Desserts etc ist, wenn der Großteil der Patienten eher abnehmen sollte.

Die Klinik ist extrem abgelegen, Mitten in der Natur - für mobile Patienten im Frühling/Sommer sicher schön, im Winter aber sehr dunkel, trostlos.

Ich bin zwar sehr froh, dass mein Angehöriger mal 3 Wochen aus seinem Alltag rauskam, bei einer möglichen nächsten Reha würde ich aber immer eine andere auswählen.

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Sehr geehrte/r Ehrlich2020,

vielen Dank für Ihre Bewertung und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Ihre Schilderungen zum den von Ihnen genannten Themen nehmen wir gerne auf. Denn jede Kritik ist wichtig, um die Qualität unserer Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute und senden Ihnen herzliche Grüße aus Schaufling, Ihre Klinikleitung

REHA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super freundliches Personal
Kontra:
Parkplatz immer voll
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich konnte leider gar nicht feststellen das gegen Hygiene Regeln verstoßen worden .
Die Reinigungskräfte und die Angestellten machen trotz Corona einen super Job.

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Liebe/r Ooo2,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung und das uns entgegengebrachte Vertrauen.
Es ist schön zu lesen, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt so zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen eine weiterhin gute Genesung und für die Zukunft alles Gute.

Schönen Gruß aus Schaufling, die Klinikleitung

Neurologische Erkrankung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gibt es nix zu Meckern.Besonders in der Corona Zeit alles Super und auch tolle Info.)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Med.Behandlung war gut.Bei Fragen zur Krankheiten oder wenn es einen nicht Gut ging war immer ein Arzt oder Schwester da.Bei Viste wurde immer alles Durchgesprochen und wie es weiter geht.Auch bei anderen Fragen wurde super Aufgeklärt.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Pläne waren immer Pünktlich im Fach,bei Verschiebungen wurde Rechtzeitig Bescheid geben. Auch bei Sonstigen Dingen wurde immer Bescheid gegeben .)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Manche Zimmer waren nicht auf den neusten Stand.Möbel aus den 70iger Jahren.WC war nicht im Bad.Mein Zimmer war aus den 70zigern.Keine Feuermelder in den Zimmern. Schlechtes Fernsehbild auch nur 5bis 7 Programme.Ich Betone nicht in allen Zimmern.)
Pro:
Sehr gute Therapeuten /Gute Ärzte
Kontra:
Anwendungen etwas zu wenig /Essen in der Corona Zeit nicht so Gut besonders ließ das Abendessen sehr zu wünschen übrig,auch die Therapie haben da sehr nach gelassen.
Krankheitsbild:
Hirninfakt-klein und Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 26.02.2020 bis 08.04.2020 in dieser Reha Einrichtung.Also kurz vor und während der Corona Kriese.Die Aufnahme war sehr Gut.Auch das Arzt und Aufnahme Gespräch war gut.Es wurde auch gefragt was einen besonders wichtig ist auch was einen Gut tut.
Die Voruntersuchungen mit allem was dazu gehört waren sehr Gut.
Auch die Einweisung wo was ist in der Klinik war o.k.
Die Behandlungen waren Gut,die Therapeuten haben ihre Arbeit sehr Gut gemacht auch in der Corona Zeit,habe sie ihr Bestes gegeben.
Gerne hätte ich mehr Physio und Massagen gehabt,das war leider sehr,sehr wenig.
Aber sonst o.k
Das Essen war am Anfang gut,es war in Buffet vorm.
War Abwechslungsreich.
Doch dann wurde alles,sehr Eingeschränkt.
Das Buffet gab es nicht mehr.So hat das Essen sehr darunter gelitten:ob,Frühstück oder Mittag oder Abendessen.Es wurde alles nur noch Seviert.
Es war ein sehr großer Qulitäts Abbruch.
Kurz dazu:Es gab weder zum Frühstück noch Müsli,Saft uvm.Zum Mittag kein Salatbuffet,keine Suppen uvm.das Abendessen war Schlimm,nur Käse und Wurst sonst nix.Wo es noch Buffet gab war alles Supi ob Frühstück,Mittag oder Abendessen.
Leider wurden auch alle Freizeit Aktivitäten Eingestellt.Ohne Corona gab es viele Akivitäten.
Doch wir Patienten haben es uns trotzdem nicht unterkriegen lassen.
Besonders Lobenswert muss man die Damen vom Kiosk loben.Sie haben auch viel Einschränkungen in Kauf nehmen müssen, aber sie waren da für die Patienten.
Es gab immer Kaffe u.Kuchen,Zeitschriften uvm.
Danke dafür.
Sonst war es o.k in der Klinik.Würde jeder Zeit hingehen.
Danke noch mal an die Ärzte und Therapeutinnen und
Therapeuten.
Auch in der Corona Zeit Gute Arbeit.

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Lieber HolgerWiener,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung und die lobenden Worte, die uns über dieses Portal erreicht haben. Gerne haben wir Ihr Feedback an unsere Mitarbeiter*innen weitergegeben. Es freut uns sehr, dass Sie sich im Großen und Ganzen wohl bei uns gefühlt haben und die Therapien zu Ihrer Genesung beitragen konnten. Ihre Anmerkungen zum Thema "Ausstattung/Räumlichkeiten" haben wir intern vermerkt und werden diese in unseren stetigen Verbesserungsprozess integrieren.
Aufgrund der Corona-Pandemie musste einige Abläufe im Haus geändert werden, um alle Hygieneregeln einzuhalten. Dies betrifft leider auch das Buffet im Restaurant.

Wir würden uns freuen Sie bald mal wieder in Schaufling begrüßen zu dürfen und senden Ihnen herzliche Grüße.

Ihre Klinikleitung

Ich bin sehr froh, dass ich hier auf Reha war.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal ist sehr nett und kompetent.
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha wegen Implantat Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die erholsame Lage - im Wald - und der wunderbare Ausblick, an manchen Tagen bis zu den Alpen, trägt sehr zur Genesung bei.

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Hallo InWi2,

vielen herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung!

Wir würden uns freuen Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Herzliche Grüße aus der Asklepios Klinik Schaufling, Ihre Klinikleitung

Fachlich und kopiedent

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen und essen
Kontra:
Einrichtung Zimmer teilweise veraltet
Krankheitsbild:
Herzerkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schöne ruhige gelegene Klinik die man zu Heilung der Erkrankung nur empfehlen kann .

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Lieber Bernd2020,

vielen Dank für Ihr positives Feedback!
Ihre Anmerkungen zum Thema "Zimmerausstattung" nehmen wir gerne in unseren kontinuierlichen Verbesserungsprozess auf.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Liebe Grüße aus der Asklepios Klinik Schaufling, Ihre Klinikleitung

Sehr zufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutische Maßnahmen
Kontra:
Rezeption
Krankheitsbild:
Syrinx
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte und Therapeuten sind meiner Meinung nach hervorragend , und nehmen sich den Bedürfnissen und den Problemen der Patienten an . Das Haus ist sauber , und auch die Anwendungen sind optimal auf Patienten abgestimmt.
Ich komm alle 2 Jahre und bin sehr zufrieden

1 Kommentar

AsklepiosKlinikSchaufling am 21.07.2020

Liebe/r I722,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns über diese Rückmeldung und darüber, dass Sie sich in unserer Rehaklinik wohlgefühlt haben. Ihr Feedback haben wir bereits an unsere Mitarbeiter weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen eine weiterhin gute Genesung und für die Zukunft alles Gute.

Liebe Grüße aus der Asklepios Klinik Schaufling, Ihre Klinikleitung

Reha gut

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Okt-Nov.19
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Organisation gut
Kontra:
ungünstiger Speisraum-schwer erreichbar,Aufzüge im Haus
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst muss ich sagen das ich selbst Therapeut in einer Reha-Einrichtung seit 21 Jahren Berufserfahrung mit Neuro bin und sehr wohl die ganzen Abläufe kenne.
-Doppelzimmer als Einzel gehabt,Toll man hat ja keinen Anspruch auf Einzel.
-sehr abgelegen,dafür mitten in der Natur ideal zum abschalten.
-gute Organisation im Haus,es wird gut auf Pat.eingegangen und mit einem besprochen.
-sehr schade sind die wechselden Therapeuten(manchmal krankheitsbedingt ok)aber sonst nicht für mich nachvollziehbar und die sehr jungen Therapeuten die noch nicht lange von den Schulen sind oder noch sind.
-6x Massage 4-5 Therapeuten
-8x Krankengymnastik 4-5 Therapeuten
-Pablo (Ergo)teilweise träge reagierende Kontroller so das ich mich oft gefragt hab,wie soll man da ein richtiges Ergebniss erzielen.Ansonsten muss ich sagen ERGO war sehr gut.
auch bei den anderen Therapien konnte ich nix aussetzen.
Ich habe Leute nicht verstanden die nur am Schimpfen waren wegen zu wenig Anwendungen,aber selbst kaum die selbstständigen Möglichkeiten in den Traningsräumen oder Schwimmbad nutzten.Naja schimpfen ist halt weniger anstrengend.
-der Speisesaal ist schon schwer zu ereichen(atemlos :-) im Keller,dafür sehr hellhörig
-Essen hat gepasst,nur besser würzen(am Tisch einige Gewürze hinstellen), wurde immer erzählt wie schlecht Zucker ist(Diabetiker)und dann wurde Dessert und Joghurt angeboten wo soviel Zucker drin war,das man darauf verzichtet hat,auch Büffeeform ist zwar ok,nur konnte man nehmen was man wollte und soviel man wollte,muss aber jeder selbst für sich entscheiden.
-gut und ausreichend waren Waschmaschinen und Trockner um Wäsche zu erledigen.
-Kiosk und Cafeterria gutes Sortiment,leider Cafeterria sehr hellhörig,(vorallem wenn manche dort Familientreffen machen.Kann aber Betreiber nix dazu.
Im grossen und ganzen war ich zufreiden mit meinem 4 wöchigen Aufenthalt,mein Ziel ereicht laufen ohne Krücken und ansonsten jeder muss auch mitarbeiten,sonst kann man nix erreichen.
DANKE an alle dort.

1 Kommentar

Peter_0 am 07.02.2020

Hallo,
Sie schreiben, daß der Speisesaal im Keller ist ??? Ich bin Herz- u n d COPD-Patient.....wie soll ich mit meiner Atemnot dort hinkommen ? Gibt es Aufzüge ?
D a n k e für eine zeitnahe Info.

Nie wieder in eine Asklepios Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (großteils veraltete Geräte)
Pro:
Phhysiotherapie Einzlbehandlung
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft-OP bzw. Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nie wieder in diese Reha Klinik.
1. Im Haus A verbringt man die meiste Zeit an den 2. langsamen Aufzügen ( ca. 390 Patieten, ca. 390 Mitarbeiter und mind. 100 Busucher und Neueinlieferungen = 880 Persoen die die 2 Aufzüge täglich oder nur manchmal nutzen.
Die hälfte der Freizeit zwischen den Anwendungen verbringt man vor dem Aufzug und wenn der dann endlich kommt, ist oft auch noch voll bis auf den letzten Stehplatz.
2. Im Haus C verbringt man auch dann an den 2. anderen langsamen Aufzügen den Rest der Freizeit zwischen den Anwendungen
3. Abends oder am Wochende fast gar kein Programm, alle Wochen zum Kegeln fahren (wenn man das kann und darf) oder gemeisames Singen
5. Essen Morgens + Abends fast immer das gleiche. Wurst/Käse/Marmelade außer Donnerstag Abends lauwarme Würste ( Weißwürste ohne Geschmack nur Fett und lau warm)
6. Personal ist vermutlich großteils total unterbezahlt und demotiviert und nur am Schimpfen
7. Medikamente die frühs per Express angekommen sind wurden erst abends ausgehändig
8. 2 private Paket welche von der DHL geliefert wurde sind immer noch nicht in der Klinik aufgefunden worden.
Raucherpavilion auf der Rückseite wo nie Sonne hin kommt und es sehr oft zieht und kalt ist. Zudem nur über 2 sehr große alte Türe nur extrem schwer zu erreichen.
9. Cafe+Kiosk im 1.OG der offenen Eingangshalle sehr laut mit mindestens 70 db und in den Ptienten Zimmern 50 db

Durchwachsen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte, Essen, schöne ruhige Landschaft
Kontra:
Organisatiin, Personalmangel, Zusatzleistungen sehr teuer z.B W-Lan
Krankheitsbild:
MS, Syringomelie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Na ja

zu wenig Anwendungen diese aber gut ausgeführt, häufiges nachfragen beim Teammanager nötig. Wasseranwendungen z.B Stangerlbad wg. Wassermangel nicht angeboten. Essen ok nur am WE stark abfallend. Sehr abgeschieden. Rezeption oft mit fehlerhaften Infos. Ärzte gut sofern der richtige Fachbereich..in der Urlaubszeit, sollte man nicht kommen...Teinigung der Zimmer tagesformabhängig und n paar Euro für Fliegengitter, könnte man auch investieren.

Erfolgsbilanz

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien,Personal,Lage,
Kontra:
Weite Wege
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anwendungen u.Personal sind "top".
Haus u.Umgebung sind schön.

War in diesem Haus in besten Händen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten gehen fachlich auf den Patienten ein)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLan kosten sind zu hoch. 1,50€ pro Tag)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War für 7 Wochen in der Asklepios Einrichtung in Schaufling. Ich war sehr zufrieden, da hier mehrere Fachrichtungen unter einem Dach arbeiten. Wurde fachlich sehr gut behandelt. Insbesonders möchte ich hervorheben, dass hier die Fachrichtungen an einem Strang ziehen. War wegen Neurologie im Hause, hatte aber zusätzlich noch Probleme mit Kardiologischem Hintergrund. Ich wurde von der Chefärztin der Kardiologischen Abteilung besstens unterstützt.
Anwendungen sind sehr "krankheitsbezogen". Natürlich muss man sich therapiemäßig selbst engagieren. Soll heißen, auch sagen, was einem gut tut und was nicht. Therapien waren sehr praxisbezogen und die Therapeuten sehr fachlich aufgestellt.
Zum Hause selbst, war ich sehr angetan.
Was mir persönlich gut gefallen hat, war die Verköstigung im Speisesaal in Buffet-Form. Hier kann man sich das Essen nach Bedarf zusammenstellen und nicht, wie in anderen Einrichtungen das Menü 1,2 oder 3 auswählen. Obs einem schmeckt oder nicht, wird nicht gefragt.
Sehr positiv fand ich die "Gemüseabteilung". Auch morgens konnte man sich "grün" ernähren.
Personal sehr freundlich und hilftbereit.
Kann das Haus nur empfehlen.
Meine nächste REHA werde ich wieder hier verbringen.

Sehr zu empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles bestens
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe dieses Jahr meine REHA in diesem Haus machen dürfen.Insgesamt war ich 6 Wochen zur Behandlung.Der Chefarzt, die Stationsärztin, die Stationsschwestern , Therapeuten usw. haben sehr gute Kompetenz.
Das Patientenzimmer war sauber und geräumig. Das Essen gab es in Buffetform. Es war immer gut und abwechslungsreich. Die Anwendungen durch die Therapeuten
,waren optimal.Ich kann diese Reha Klinik nur weiterempfehlen.

Mitarbeiten und Kämpfen anstatt nur zu Meckern!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Lage mitten in der Natur
Kontra:
Essenszeiten zu kurz
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun (Ende Juni 2019) die 10. Woche in Anschlussheilbehandlung in der Klinik in Schaufling. Ich hatte einen Bandscheibenvorfall im Halswirbel C5 der meinen rechten Arm über Nacht gelähmt hat. Nur die Finger funktionierten noch, der Rest war tot. Kein Heben oder Armbeugen mehr möglich. Was das für einen Rechtshänder, der in der EDV bzw. IT-Technik arbeitet, kann man sich vorstellen.
Nach einer neuen Bandscheibe wurde mir leider nur mehr 20 % Heilungschancen eingeräumt als der Arm tot blieb.
Die Therapeuten in Schaufling und ich haben 10 Wochen gekämpft. Dabei ist viel Schweiss geflossen, ich habe viel Schmerz ertragen, weil ich von den starken Schmerzmitteln weg wollte. Ich habe aber auch viel Zuspruch von meinen Einzeltherapeuten bekommen und habe wieder Mut gefasst und den zähen Kampf durchgestanden,
auch wenn es kein totales "Happy End" gab. Ich kann meinen Arm wieder beugen und zumindest 45 Grad heben. Das wichtigste, ich kann mich damit wieder selbst versorgen!
Vielen Dank an alle beteiligten Abteilungen, Therapeuten, Stationsärzten und auch dem Chefarzt, der bei mir scheinbar nur im Hintergrund agierte, aber mir die Zeit und die nötigen
Therapien zukommen ließ.
Ich habe einige Patientenwechsel erlebt und auch einige Meckerer kennen gelernt. Viele verwechseln scheinbar eine Reha Klinik mit einem Wellness Hotel. Ich möchte; mir steht zu …
Schaut euch die schweren Fälle auf den Pflegestationen an, dann solltet ihr ewigen Meckerer kleinlaut werden und den Mund halten.
Ich musste um keine Einzeltherapie betteln oder das Beschwerdemanagement bemühen in all den 10 Wochen nicht einmal. Ich habe aber auch miterlebt , wie eine Tussi binnen einer Woche Beschwerdemanagement, Krankenkasse und Rentenversicherung einschaltete um ihre Wellnesswünsche gewaltsam durchzusetzen.
Die Therapeuten bzw.das Team bekommt schnell mit, wer aktiv mitarbeitet und wer nur die Therapien absitzt und den eigenen A. nicht hoch kriegt!
Also selbst mitmachen nicht meckern !
CK 29.6.19

Nicht voll zufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überwiegend gute Therapeuten, gutes Essen
Kontra:
Ständiges Nachfragen nötig
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Essen sehr gut und die überwiegende Zahl der Therapeuten sehr gut,freundlich und bemüht. Tolles Zimmer mit wunderschöner Aussicht.
Wenn man auf Pflege angewiesen und auch nicht selbstständig auf Toilette gehen kann wartet man sehr lange bis Pflegepersonal hilft....sehr unangenehm. Der Pflegenotstand ist deutlich zu spüren und auch die Unzufriedenheit der Pflegekräfte. Der Hin- und Brinservice sehr unfreundlich und genervt. Ausgefallene Termine wurden 4 mal nicht abgesagt.
Wenn man mobil ist alles kein Problem aber als plötzlicher Rollstuhlfahrer einfach anstrengend.
Viel Bürokratie um Kleinigkeiten und man muss ständig und oft nachfragen bis ein Ergebnis erzielt wird oder sich ein Problem ändert.
Oftmals wird man einfach "abgespeist"

Top Behandlung in Asklepios Schaufling

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Der Umkleidebereich hätte Verbesserungspotential)
Pro:
Der gut erreichbare Ansprechpartner in der Terminplanung und in der Rezeption
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS und LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Teilstationär fünf Wochen in Behandlung.
Die Termineinteilung der Behandlungen war optimal abgestimmt. Die Einzelanwendungen waren in der Anzahl und in der Zeitdauer nach meinem Gefühl und im Vergleich zu anderen Klinikaufenthalten mehr in der Anzahl und länger in der Behandlungsdauer.
Das Personal war freundlich, kompitent und sehr Patientenorientiert.
Ich würde sofort wieder diese Klinik wählen.

Abnehmende Qualität

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal bemüht sich
Kontra:
Massenabfertigung, Lage
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte wirken mit manchen Krankheitsbildern vollkommen überfordert, auch die Sprachbarrieren sind ein Problem. Visite ist immer ein Chaos, da man auf seinem Zimmer wartet und ewig keiner kommt. Da verfallen dann auch mal Termine, was sehr ärgerlich ist.

Pflege ist sehr dünn besetzt, Nachts ist lediglich eine (!) Nachtschwester für den ganzen Altbau da, das sind gut und gerne vier Stationen mit zusammen mehr als 100 Betten.

Therapeuten von Physio und Ergo sind fachlich sehr versiert. Man hat vor allem Gruppenanwendungen auf dem Plan, für Einzeltermine muss man schon mal beim Team-Manager anrufen, sonst bleibt es bei den Massenveranstaltungen. Insgesamt aber sind die Anwendungen sehr kurz:, ansonsten rechnet sich das Ganze wohl nicht mehr.

Der Grad der Sauberkeit ist ein totales Glücksspiel, welche Putzfrau heute da ist, obwohl es eigentlich feste Einteilungen gibt. Aber von lupenrein bis nicht-mal-den-Müll-ausgeleert war alles dabei.

Das Haus hat servicetechnisch leider stark an Qualität abgenommen (wiederholter Aufenthalt in dieser Klinik). Personal von HBD und Service im Speisesaal wirken abgekämpft und frustriert, da chronisch unterbesetzt, da hilft auch all der Einsatz der gelben Engel Nichts. Der neue Geschäftsführer hat die Preise für Serviceleistungen stark angehoben: z.B. kostet eine Übernachtung mit Vollpension im Zimmer des Patienten für eine Begleitperson nicht mehr 49 Euro wie noch im Frühjahr 2018 sondern 80 Euro. Mehrwert für den Gast seit Preiserhöhung: keiner.
Für 80 Euro bekommt man in dieser Gegend ein solides Hotelzimmer.

Klinik liegt mitten in der Pampa, Bus nach DEG kostet knapp 5 Euro. Unterhaltungstechnisch ist kaum was geboten, da das kostenpflichtige WLAN nur stellenweise funktioniert. Die Freizeitdame gibt alles, aber wenn der das Budget gekürzt wird, ist das halt auch vergebene Liebesmüh.

Fazit: Früher unter Herrn S. ein tolles Haus, jetzt zur Reha lieber woanders hin.

Klinik nur für Gruppenanwendungen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Leiter der Therapieabteilung völlig desinteressiert)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (welche Beratung?)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (vom Stationsarzt bis zum Chefarzt waren alle Top)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (träge, wenn man nicht mobil ist.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (alternde Zimmer, aktuelle Klinik, wenig Internet)
Pro:
gutes Pflegepersonal, gute Ärzte
Kontra:
sehr lange Wege, minimale Anwendungen
Krankheitsbild:
Versteifung der LWS und ISG Muskel und Sehnenverkürzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik bekommen Sie nur was Sie sich erkämpfen.
Wenn Sie nicht zu den 80% der Patienten gehören, die eine 0 8 15 Behandlung benötigen sind Sie hier zu 100% falsch. Es gibt bis auf durchschnittlich 50 Min. täglich nur Gruppentherapien. Das propagierte individuelle findet hier mit Sicherheit nicht statt.
Der gesamte Ablauf ist auf Gruppen zwischen 6 und 25 Patienten ausgelegt. Die Einteilung der Therapeuten übernimmt hier ein Computer!!! Ich hatte in meiner Reha-Zeit 6 verschiedene Physiotherapeuten. Es gibt in dieser Klinik ein Bewegungsbad, wenn es genügend Regnet. Leider konnte ich dies nicht nutzen da keine geeignete Vorrichtung um ins Wasser zu gelangen, vorhanden ist.
Wenn sie nicht gut zu Fuß sind benötigen sie auf jeden Fall einen Rollstuhl. Die Wege innerhalb der Klinik sind unendlich weit. Die Aufzüge meist überfüllt.
Die Ärzte sind sehr bemüht aber infolge der vielen Patienten nur schwer zu erreichen. Das Therapeuthen-Team ist sehr jung, es gibt nur wenig wirklich erfahrene Behandler. Die Pflegerinnen auf der Station 5 sind bis auf 2 von ihnen sehr engagiert. Es herrscht ein sehr familiärer Umgang, Dialekt ist Pflicht was ich als sehr angenehm empfand. Für viele ist das Essen sehr wichtig, es war nur wenig gewürzt aber für eine Klinik völlig in Ordnung. Die Ausstattung wie Waschmaschine, Trockner, Friseur, Cafeteria und mini Shop sind für diese Klinik sehr wichtig da es keine Infrastruktur gibt. Zu Fuß können sie kein Geschäft oder Gasthaus erreichen. Internet funktioniert nur in bestimmten Bereichen der Klinik.
Fazit: ich war 7 Wochen zur Reha in dieser Klinik, mit nur etwas mehr Einsatz hätte die Zeit auf die Hälfte verkürzt werden können. Hier zählt nur der schweigende Massenpatient.

Super Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Verwaltung
Krankheitsbild:
Rechte Schulter und linker Arm gebrochen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 3. mal auf Reha in der Klinik und würde diese Klinik wieder wählen.
Super Therapeuten alle freundlich und geben sich die größte Mühe.
Auch das übrige Personal freundlich und hilfsbereit
Essen üppig und gut.
Nörgeln kann man über alles, wenn man einen Grund sucht.
Ich persönlich finde nichts zum Aussetzten.

Sehr zu empfehlen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chefarzt,Psychologen
Kontra:
Busverbindung
Krankheitsbild:
Menigiom OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Rehaklinik nur empfehlen.

1. sehr guter Chefarzt( geht auf Patienten ein und versucht zu helfen)
2.sehr kompetente Psychologen
3.gute Therapeuten
4. Pflegepersonal (hat immer Zeit für Patienten)
5. Essen war gut und reichlich (ist für jeden Geschmack etwas dabei)
6. Rezeption ( haben immer offenes Ohr für belange der Patienten)




Nachteil:

Schlechte Busverbindung wenn man mal nach Anwendungen nach Deggendorf fahren möchte . Weil es nur zu bestimmten Zeiten möglich ist.

Unzufrieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
essen ist gut
Kontra:
Beschwerden des Patienten bleiben ungeachtet
Krankheitsbild:
Neurologie- Schwäche- Lämungen - nach Mengitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik wird nicht individuell auf die Probleme, Beschwerden, Krankheitsbilder, des einzelnen Patienten eingegangen. Stattdessen werden nur Allgemeinanwendugen ,egal für welche Beschwerden , angeboten und durchgeführt. Nach 3 Wochen Aufenthalt bin ich total enttäuscht über Behandlungserfolge wieder heimgefahren. Ich kann nur abraten , in diese Klinik zu gehen.

Erfolreiche Reha-Maßnahme mit positiven Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
Fortgeschrittene ankylosierende Hüftarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Weitgehendst sehr freundliches Personal! Sehr gute Therapeuten! Insgesamt sehr gute Organisation und Planung!

nie wieder asklepios schaufling

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (auf mich wurde nicht eingegangen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (sehr fehlerhafter bericht angabe falscher Tatsachen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieen
Kontra:
soziale einschätzungen
Krankheitsbild:
Geplatztes Aneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war 2 mal 6 woche auf reha in schaufling.
Leider sind die Arztberichte sehr fehlerhaft und eine nachträgliche korrektur fast nicht möglich.
Das beschwerdemanagement ist so gut wie nicht erreichbar.
Die Therapeuten sind meiner meinung nach sehr gut
und auch das Therapieangebot ist sehr gut.

Ein Herzlichst vergeltsgod

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/ 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trümmerbruch im linken Mittelfuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Asklepios Klinik schaufling:

Ich war da wegen einen Trümmerbruches da Ich bei Anreise kaum gehen konnte und jetzt bin ich wieder Fit für die Arbeit
Also ich Kann die Klinik Nur empfehlen Freundliches Personal Freundliche und Hilfsbereite Therapeuten, Ärzte etc. Und auch die Anwendung sind top Falls ich nochmal auf Reha muss dann gehe ich nur noch in die Asklepios Klinik Schaufling

PS: Wia hoisds so schee Amoi Seng ma und wieder :-)

Erfolgreiche Therapie bei Rückenschmerzen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Betreuung durch hervorragendes Fachpersonal
Kontra:
Parkplatznot
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Fachpersonal, auf die Bedürfnisse und Beschwerden des Patienten wird in hervorragender Weise eingegangen.
Tolle Betreuung bei ambulanter Reha, bereits nach kurzer Zeit verspürte ich eine deutliche Besserung.
Auch die Betreuung und Beratung durch den Chefarzt war sehr gut.
Die Mitarbeiter in den Abteilungen und das Pflegepersonal waren sehr hilfsbereit und zuvorkommend - ein wirklich tolles Team!

Ich kann diese Klinik für Reha-Maßnahmen uneingeschränkt empfehlen!

Reha bei MS

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Rehaaufenthalt. Der Therapieplan war individuell auf meine Erkrankung abgestimmt, die Therapeuten spitze. Ohne Ausnahme sehr nettes Petsonal. Auch die Ärzte waren immer zu sprechen. Das Essen hat auch gut geschmeckt.
So bin ich sehr zufrieden mit dem Rehaerfolg entlassen worden und würde jederzeit diese Klinik wieder besuchen.

Beste Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtes Personal immer für einen da
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Ambulante Reha nach Kreuzband OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positiv über die Klinik sprechen.
Personal immer freundlich trotz der vielen Arbeit und der teilweise unzufriedenen Patienten.
Großes Lob an die Küche schmeckt sehr lecker.
Man hat nie das Gefühl allein zu sein es ist immer jemand da der einem hilft.

Einmal und nie wieder dort zählt nur sind alle Betten belegt

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (lieber hänge ich mich auf als wieder nach Schaufling)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es gab keine Beratung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es gab keine Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ich habe mich immer verlaufen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (null ausstattung)
Pro:
Essen war sehr gut
Kontra:
Dort gibt es keine Anwendungen weil kein Personal
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seid 6 Jahren Rentner und habe maximal 2 Anwendungen gehabt. Ich musste zu einem Vortrag
wie stelle ich meinen Bürostuhl richtig ein.
habe mit dem Arzt gesprochen und er sagte mir das ist doch wichtig, ich sagte zu ihm zum 8 mal das ich Rentner bin und ganz andere Probleme habe. Das war ihm egal und er machte sich nur lustig über mich und sagte zu mir das sie völlig unterbesetzt sind und den Leuten einfach was geben müssen damit sie beschäftigt sind. Das ist die Klinik in Schaufling außer dem Essen war alles scheiße dort. Einfach nur die Betten belegen und Geld von der Rentenstelle kassieren und was man für Probleme hat ist dort egal obwohl ich das jeden Tag Angesprochen habe es ist jeden völlig egal dort macht wirklich jeder was er will.
Das war meine 3 Reha solche zustände und Unwissenheit habe ich noch nie erlebt. Kein Personal und nur das man da ist und keine Anwendungen hatte ich und die verarschen den Renten träger und die Krankenkassen und stecken für nichts tun jede menge Geld ein. Das ist mit ab stand die schlimmste Klinik gewesen wo ich war und von der ich gehört habe. Bitte geht nicht da hin dort geht es nur darum das jedes Bett belegt ist und um nichts anderes.

Schaufling — eine große Enttäuschung

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Oma hat es 10 Tage in der orthopädischen Pflegeabteilung ausgehalten, tapfer wie sie ist. Dann ging es nicht mehr und wir haben sie nach Hause geholt. Was sie dort an Demütigung, Ruppigkeit und menschlicher Kälte seitens der Schwestern erfahren musste, ist einfach unglaublich. Sie bekam nach ihrer Ankunft keine Einweisung, geschweige denn ein aufmunterndes Wort oder irgendwelche Hilfe. Erst nach vier Tagen hat man ihr ein einziges Handtuch ausgehändigt. Notwendige Hilfe z. B. beim Duschen oder Anziehen wurde aus angeblichem Zeitmangel nicht gewährt. Wegen ihrer OP war sie dazu aber alleine nicht in der Lage. In solch einer Atmosphäre, in der Anschnauzen zum Alltagston gehört, kann man nicht gesund werden. Eine saftige Beschwerde beim leitenden Arzt hatte zumindest bewirkt, dass die Schwestern zu einem geschäftsmäßig korrekten Ton fanden. Positiv zu bemerken ist, dass die Physiotherapeuten sehr gut, hilfsbereit und auch sehr freundlich waren.

Immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man fühlt sich gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall LWS mit Nervenkompression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal und die Ärzte sind in allen Bereichen sehr nett und hilfsbereit. Es herrscht ein freundschaftlicher Umgang unter den Beschäftigten und mit den Patienten. Ich fühle mich dort sehr wohl - komme jeden Tag wieder gerne in die Klinik.
Die Therapeuten nehmen sich für den Patienten Zeit und gehen auf die jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse ein. Obwohl sie wirklich viel zu tun haben geben sich alle größte Mühe und sind gut aufgelegt.
Es gibt eine große Auswahl an verschiedensten Geräten zum Trainieren in den Krafträumen - man kann seinen Tag wirklich sinnvoll nutzen (ich bin ambulant in Behandlung).
Der Gerätezirkel und die Gruppentherapien sind für das Kennenlernen unter den Patienten sehr gut geeignet. So kann man sich über die jeweiligen Erkrankungen gut austauschen und es erleichtert das Zurechtfinden in der Klinik.
Man kann sogar aus einem bestimmten Zeitfenster auswählen, ab wann man morgens mit der Therapie beginnen möchte.
Auch aus den Vorträgen nimmt man etwas mit, was im Alltag von Nutzen ist.
Es gibt für die teilstationären Patienten zwar nur 1 warmes Mittagessen, jedoch Suppe und frischen Salat sowie Obst als Nachspeise, so dass man ganz bestimmt satt wird und es schmeckt auch wirklich gut.
Wenn da jemand meckert kann ich das nicht nachvollziehen.
Diese Klinik kann man weiter empfehlen.

Klinik ist sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches nettes kompetentes Personal
Kontra:
Zu wenig Parkplätze und das Essen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Probleme HWS mit extremen Verspannungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Angestellten von den Ärzten, den Physiothereuten, den Trainern, Stationspersonal und allen mit denen ich zu tun hatte, waren freundlich, hilfsbereit und kompetent. Die Damen an der Rezeption sollten etwas auf ihren Ton achten, wenn sie im Stress sind, jedoch wurde auch alles perfekt abgewickelt.
Die Parkplatzsituation für ambulante Patienten ist nicht optimal, es sollten mehr Parkplätze zur Verfügung stehen.
Das Essen für ambulante Patienten beschränkt sich auf ein Gericht und Salat. Dies finde ich etwas dürftig.

empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS leiden
Erfahrungsbericht:

Vom Empfang über die Ärzte und Therapeuten alle super nett und gut gelaunt!

Von A-Z rundum zufrieden - weiter so!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich war von A-Z zufrieden. Personal/Ärzte/Haus und Anwendungen einfach top
Kontra:
Vielleicht könnte man mal an eine Erweiterung der Parkplätze für teilstationäre Patienten nachdenken. Die Parkplatzsituation scheint bald erschöpft zu sein.
Krankheitsbild:
Schulteroperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte auf Grund einer Schulter-OP einen dreiwöchigen teilstationären Aufenthalt in der Asklepios Klinik in Schaufling.

Nach einer eingehenden Untersuchung habe ich für jeden Tag einen auf mich zugeschnittenen "Stundenplan" mit Anwendungen bekommen.

Die abwechslungsreichen Anwendungen reichten von Massagen, Physiotherapie (einzeln und Gruppe) bis Aquafit-Anwendungen.

Nach den drei Wochen kann ich nur sagen, dass die Anwendungen sehr sehr gut bei mir angesprochen haben. Mein Bewegungsradius hat sich um einiges erweitert und die Schmerzen wurden auch merklich besser.

Das Klinikpersonal und die Ärzte (wöchentliche Arztvisite) sind sehr sehr freundlich und kompetent. Ich hatte immer das Gefühl, dass auf meine Belange eingegangen wird. Natürlich können nicht alle Wünsche jedes einzelnen Patienten erfüllt werden, jedoch ist das ganze Personal gewillt so gut wie möglich zu helfen.

Je nach Art der Verletzungen kann man natürlich keine Wunder erwarten nach einer Reha - ich hatte jedoch immer das Gefühl, dass das Beste aus der Reha gemacht wird. Es gibt immer Nörgler, die an den Erfolg nicht glauben bzw. bei sich keinen Erfolg sehen. Komisch ist nur, dass man genau die Leute immer beim Kaffee oder Rauchen sieht und nicht an den Trainingsgeräten - Eigeninitiative ist halt auch gefragt.

Das Gebäude ist zwar nicht mehr ganz neu, wird jedoch im Moment Zug für Zug renoviert und modernisiert. Sauberkeit und Hygiene werden meiner Meinung nach groß geschrieben.

Als teilstationärer Patient erhält man Mittags einen "Lunch". Die Klinik gibt hier eine täglich wechselnde warme Mahlzeit aus, die immer sehr gut schmeckt. Sollte der Geschmack mal nicht getroffen werden, steht immer noch das hauseigene Caffe mit diversen kleinen Speisen und Getränken zur Verfügung.

Ich kann nur sagen, dass ich mit dem Aufenthalt in der Asklepiosklinik Schaufling äußerst zufrieden war (ich hoffe zwar, dass ich keine Reha mehr brauche, falls doch - dann hier!!!)

Ganzheitliche Rehabilitation- sehr empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zahlreiche Manuelle Einzeltherapien
Kontra:
Abgelegener Standort
Krankheitsbild:
Multiple Beinfraktur, Sprunggelenkzersplitterung, MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches zuvorkommendes Personal und hervorragende Einzeltherapien! Fachrichtungsübergreifende Anwendungen
Sehr empfehlenswert!!

Klink zog die Patienten und Rentenversicherung ab

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wird einfach liegen gelassen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Im Stich)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr mängel haft)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Veraltes)
Pro:
Nichts
Kontra:
Im stich gelassen
Krankheitsbild:
Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schlechte klinik.unfreundliches Personal. Ärzte keine Ahnungen. Pläne Fehler haft.mann wird zu anwendungen gesickt .wo kein Therapeuten oder Arzt vorhanden war.hallenbad war Weihnachten gesperrt.wellnes gesperrt .kein internet Empfang. Keine kleinebeträge ,nur 100 euro an rezeption abheb möglich. Transfer
Von klink nach schlaufling und Deggendorf nur bestimmte zeiten 5,50 € gebühr .sonntags gar keine Fahrten. Seit 12 tagen nach der Entlassung der klinik wartet Rentenversicherung auf den überlassungsbericht so kann mein Übergangsgeld von der Rentenversicherung micht aus gezahlt werden.ich bin mittellos durch dieser scheiss Klink. Ich möchte alle anderen Patienten abraten.diese klink zu nicht zu besuchen

Ein guter Aufenthalt - jetzt das 3. Mal!!

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
u. a. Schweres Schädel-Hirn-Trauma mit beidseitigem Epiduralhämatom und SAB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann befand sich erneut zu einer Wiederholungsreha. Der Aufenthalt war erneut gelungen.

Von den Pflegekräften wurde er stets umsorgt.

Die gewählten Therapieinhalte waren gut auf ihn abgestimmt. Ich war überrascht, dass sich trotz dieser langen Zeit seit dem Unfallereignis 2008 noch Fortschritte, wenn auch kleine, möglich sind.

Für eine weitere WIederholungsmaßnahme würde ich wieder diese Einrichtung wählen, obwohl diese mehr als 300 km entfernt liegt.

Weitere Bewertungen anzeigen...