Vincera Klinik Bad Waldsee - Private Akutklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Talkback
Foto - Vincera Klinik Bad Waldsee - Private Akutklinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Badstraße 28
88339 Bad Waldsee
Baden-Württemberg

86 von 103 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

103 Bewertungen

Sortierung
Filter

Neue Hoffnung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Steht zwar noch vor der Renovierung ist aber trotzdem sehr Heimlich.)
Pro:
Alles
Kontra:
N/V
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Vincera-Klinik ist mehr als nur eine psychosomatische klinik, sie ist wie eine Familie in der man lernt mit sich und anderen bestmöglich umzugehen. Wie in allen Familien gibt es hier zwar auch Hochs und Tiefs aber diese Tragen dazu bei das man auf lange Sicht stärker aus der Klink kommt als vorher. Ich würde jederzeit wieder herkommen.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 25.10.2022

Sehr geehrte (r) Gen.Marder,

vielen Dank für die positive Rückmeldung zu unserer Klinik in Bad Waldsee.

Wir freuen uns, dass Sie sich wohl bei uns gefühlt haben und wir positiv zu Ihrem Gesundheitszustand beitragen durften.

Das Lob geben wir sehr gerne weiter.

Dr. Björn Kruse und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Teure Hilfe

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutin
Kontra:
Viel Ausfall wegen Personalmangel
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde der Druck wegen Kostenübernahme auch genommen und wir könnten alles regeln wenn ich da bin. Schluss und endlich blieb ich auf tausenden Euro sitzen und musste Insolvenz anmelden. Nicht hilfreich wenn man in einer psychosomatischen Klinik war und noch nicht ganz wohl auf ist. Ich bin zu tiefst enttäuscht.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 08.11.2022

Sehr geehrte (r) "Linamaus212"

wir bedauern Ihre Unzufriedenheit über einen stationären Klinikaufenthalt, der 5 Jahre her ist.
Durch den Träger VINCERA haben sich mittlerweile viele Abläufe verbessert.
Insbesondere nehmen wir heute Patienten, die gesetzlich versichert sind, nur auf, wenn im Vorfeld durch das ambulante Behandlungssystem ein Antrag auf Kostenzusage erstellt und durch den jeweiligen Kostenträger bewilligt wurde.

Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute!

Freundliche Grüße

Dr. B. Kruse
Chefarzt

Super Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Ärzte und Therapieangebot
Kontra:
Veraltete Zimmereinrichtung
Krankheitsbild:
Tinitus,Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik wird man sehr freundlich und menschlich behandelt.
Körper und Seele werden ganzheitlich betrachtet.
Vom ersten Anruf , über die nette Aufnahme, bis zur freundlichen Zimmerreinigung, hat man das Gefühl hier wird einem geholfen.Die Therapeuten /Ärzte sind sehr kompetent, das Therapieangebot ist vielfältig.
Die Küche ist für eine Klinik außergewöhnlich gut. Das Servicepersonal im Speisesaal sehr aufmerksam und immer freundlich.
Der Ort Bad Waldsee ist für Erholung bestens geeignet.
Mir wurde sehr gut geholfen. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 06.10.2022

Sehr geehrte(r) Nirak70,

vielen Dank für die positive Rückmeldung zu unserer Klinik in Bad Waldsee.

Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und wir Sie dabei unterstützen konnten zurück in ein gesundes Leben zu finden.

Das Lob geben wir gerne an das gesamte Team weiter.

Dr.Björn Kruse und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee.

Ich kann die Klinik zu 100% weiterempfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das Gesamtkonzept der Klinik, familiärer herzlicher Umgang unter einander egal ob Mitarbeiter oder Patient
Kontra:
Zimmerkonzept aus den 80er Jahren
Krankheitsbild:
Depression, Schlafstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war für mich die richtige Entscheidung.

Die Herzlichkeit, Engagement, fachliches Wissen aller Mitarbeiter beginnt beim Anruf und zieht sich durch den ganzen Aufenthalt und allen Mitarbeiter durchweg hindurch.

Auch bei Fragen nach dem Aufenthalt bezüglich Befund, Rechnung usw. würde mir sehr freundlich und unterstützend weitergeholfen.

Hervorragende Küche!!

Das Therapieangebot ist sehr gut aufgestellt und abwechslungsreich aufgestellt, angefangen beim Frühsport über tiergestützte Therapie, Einzel Gespräche, unterschiedlichen Gruppen usw.

Lediglich der Zustand der Zimmer ist nicht mehr ganz so zeit gemäß, jedoch sind die Zimmer sehr sauber und erfühlen ihren Zweck.

Ich kann die Klinik zu 100% weiterempfehlen.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 23.08.2022

Sehr geehrte (r) Kolibri2022,

vielen Dank für die positive Bewertung und das entgegengebrachte Vertrauen.
Wir freuen uns sehr, dass wir zu Ihrer Genesung beitragen durften.

Das Lob geben wir selbstverstädnlich an unser Team weiter.

Wir wünschen Ihnen von Herzen alles Gute für Ihr neues Leben.

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Sehr empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das freundliche Personal- gute Behandlungstiefe/ Angebot
Kontra:
ältere Zimmer - aber immer noch sehr angenehm
Krankheitsbild:
Burn out mit Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin auf Grund eines Burn out/ Depression eingeliefert worden und bin dort sehr herzlich aufgenommen worden. Im Vorfeld hat mir das Büro, welches mein erster Ansprechpartner war die Sorge der Abwicklung und vor allem den Druck der Kostenregelung abgenommen.

Trotz der damaligen Coronalage habe ich einen Platz innerhalb von drei Wochen erhalten und die Zusage wurde auch eingelöst.

Wieder meines Erwartens waren die Patienten und das Personal äußerst offen und sehr hilfsbereit. Ich habe mich dort schnell aufgenommen gefühlt aber auch keine Verpflichtung verspürt.
Auch die Atmosphäre war sehr angenehm und ich habe dort gut zu einer ersten Ruhe gefunden, die im Nachgang mit Meditation, Gesprächen aber auch aktiven Ausflügen, Sport und Patientenkontakten weiter fördern konnte.

Massagen und Sportangebot wie z.B. Bogenschießen haben meinen Zustand stark gebessert. Auch die Therapeuten waren sehr hilfsbereit und ich habe einiges für meinen weiteren Lebenswerdegang gelernt. Vor allem Methoden zur Ruhe zu finden.

Die Klinik liegt sehr schön am Rande der Stadt und man hat einige Möglichkeiten für Unternehmungen und vor allem für lange Spaziergänge.

Ich kann die Klinik wirklich empfehlen. Danke für schnelle Aufnahme und die Hilfe am Anfang bei der Abwicklung.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 25.05.2022

Sehr geehrte (r) BT2022,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung.
Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik wohlgfeühlt haben und wir zu Ihrer Genesung beitragen durften.

Das Lob geben wir selbstverständlich an das gesamte Team weiter.

Wir wünschen Ihnen für Ihr neues Leben alles Gute!

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee.

Sehr zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit, angenehme Atmosphäre
Kontra:
Zimmer zweckmäßig aber nicht auf Standard für Privatklinik
Krankheitsbild:
Burn out, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Klinik insgesamt sehr empfehlen.

Äußerst hilfreich und angenehm empfand ich die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft mit der ganzen Abwicklung der administrativen Erledigungen (Krankenkasse). Das wird alles durch die Klinik erledigt und ist wirklich eine große Erleichterung für den Patienten.

Bei der Aufnahme spürt man gleich die Wärme und Freundlichkeit aller Mitarbeiter. Die Zimmer sind zur Zeit noch nicht auf dem neuesten Standard, aber zweckmäßig und sauber.
Viel wichtiger für mich waren die Therapien, die menschliche Begleitung und da ist die Klinik wirklich sehr zu empfehlen.
Es gibt ein großes Angebot an verschiedenen Therapien und die Therapeuten sind echt spitze!
Sie sind alle sehr einfühlsam, kompetent und geben prima individuelle Hilfestellungen. Auch die ärztliche Betreuung ist einwandfrei.
Das Essen ist immer frisch gekocht, schmeckt super, ist sehr abwechslungsreich, die Mitarbeiter in Küche und Service sind außerordentlich freundlich und gehen geduldig auf individuelle Befindlichkeiten der Patienten ein.
Die Gegend um die Klinik ist wunderschön, man kann viel spazieren gehen, die Innenstadt mit dem Stadtsee ist zu Fuß in ca. 15 Minuten gut zu erreichen.

Insgesamt habe ich mich sehr wohl gefühlt und bin nach 8 Wochen Aufenthalt gestärkt wieder nach Hause gefahren.

Vielen lieben Dank an die Ärzte, Therapeuten und alle Mitarbeiter.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 25.05.2022

Sehr geehrte (r) BewertungWaldsee,

wir bedanken uns für die positive Bewertung unserer Klinik in Bad Waldsee.

wir freuen uns, dass Sie sich während Ihrem Aufenthalt aufgehoben gefühlt haben und Sie zur Ruhe kommen konnten.

Wir geben das Lob an das Team weiter und wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft für Ihr neues Leben.

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee.

Supertolle, familiäre psychosomatische Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ginge nicht besser)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hier wird auf jeden eingegangen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles tippi toppi)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wird immer geholfen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Herzliche, kompetente Klinik
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Super nettes,kompetentes Pflegteam, mega tolle Therapeuten, sehr einfühlsam. Alle sehr liebenswürdig und haben stets ein offenes Ohr. Die Therapeuten sind nicht nur kompetent, sondern auch sehr menschlich. Man hilft, wo man kann. Küchenpersonal ist sehr freundlich und immer hilfsbereit. Erfüllen "Extrawürste". Die Zimmer sind sehr sauber. Alles in Allem eine Klinik, die man nur weiterempfehlen kann.Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen!!!! Habe mich sehr sehr wohl gefühlt.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 04.05.2022

Sehr geehrte Claudia9669,

wir bedanken uns herzlich bei Ihnen für die positive Bewertung unserer Klinik in Bad Waldsee.

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserer Klinik rundum wohlgefühlt haben und alles zu Ihrer Zufriedenheit war.
Besonders freuen wir uns, dass Sie gestärkt in Ihren Alltag zurückkehren konnten.

Wir geben das Lob an unser Team weiter und wünschen Ihnen alles Gute für Ihr neues Leben.

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee.

Absolut zufriedenstellender Klinikaufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Therapeuten
Kontra:
Kleine Zimmer; renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Depression
Erfahrungsbericht:

Mein 12-wöchiger Aufenthalt in dieser angenehmen Klinik mit kompetentem Personal hat mir geholfen hinter die Fassade meiner persönlichen Probleme zu sehen und gestärkt nach Hause zu gehen.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 14.04.2022

Sehr geehrte(r) „Wildblume9“,

vielen Dank für die positive Rückmeldung unserer Klinik in Bad Waldsee.

Wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt geholfen hat, zurück in ein gesundes Leben zu finden.

Wir geben das Lob an unser gesamtes Team weiter und wünschen Ihnen alles Gute und weiterhin viel Kraft für Ihr neues Leben!

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Auf einem guten Weg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Flexibilität, gute Therapeuten, vielfältiges Angebot
Kontra:
Organisation, Abläufe (jedoch deutlich verbessert)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 7 Monate als Patient in der Vincera. Die erste Zeit dort war oft sehr chaotisch und auch z.T. so wie in den vorigen Bewertungen beschrieben. In den letzten Monaten hat sich jedoch ganz viel zum Besseren verändert. Im Vergleich zu anderen Kliniken möchte ich bei der Vincera besonders ihre Flexibilität herausheben! Auf Wünsche wie z.B späterer Therapiebeginn am Morgen, Verordnung und Häufigkeit von Therapien, wurde bei mir immer eingegangen. Das gleiche gilt für die Küche! Mittagessen lieber auf dem Zimmer oder im Garten, kein Frühstück, alles kein Problem. Auch Belastungserprobungen werden sehr flexibel gehandhabt. So konnte ich jedes Wochenende 2 Nächte, andere Patienten z.B. einmalig mehrere Tage am Stück zu Hause verbringen.

Im Anschluss an meine stationäre Behandlung wurde mir der Übergang in "mein Leben" mit dem Besuch der Tagesklinik dort enorm erleichtert. Diesen konnte ich über einen längeren Zeitraum hinweg tageweise reduzieren.

Zudem möchte ich noch die Therapievielfalt herausheben! Neben Trampolinspringen, Somatic Experiencing und Körpertherapie wird hier ebenfalls tiergestützte Therapie (Hund, Pferd, Esel) angeboten. Sehr wertvoll finde ich auch die "Psychoedukationsgruppen", in welchen Wissen zu diversen Themen (Depression, Angst, Emotionsregulation) vermittelt werden.

Der Ergoraum ist super schön und auch in der Freizeit nutzbar. Das Angebot (Malen, töpfern, Speckstein bearbeiten, Körbchen flechten,... ) ist sehr vielfältig und es wird auch nicht an Material gespart.

Die Einzelgesprächstherapien (1x50Min +1x25Min/Woche) erscheinen auf den ersten Blick wenig, jedoch wurden diese durch weitere Einzeltherapien (Körper-, Achtsamkeit, Ergo-, tiergestützte Therapie etc.) super ergänzt. Die Anzahl der Teilnehmer in den Gruppentherapien werden klein gehalten.
Die Aufnahme in die Klinik hat innerhalb einer Woche geklappt!! Das war für mich eine riesen Erleichterung! Die Klinik hat sich um die ganze Beantragung bei der PKV gekümmert!

Vielen Dank!!

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 28.02.2022

Sehr geehrte Frau „Bianca18“,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben und unsere Klinik bewertet haben. Wir freuen uns über ihr positives Feedback.

Es ist schön, dass wir Sie in Ihr neues Leben gebleiten durften und freuen uns sehr, dass wir Sie gestärkt entlassen konnten.

Wir wünschen Ihnen für Ihr neues Leben alles Gute und viel Freude!

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Rettung und Heilung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es gibt kein Nein
Kontra:
Krankheitsbild:
Suizid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr viel Kompetenz von Allen.
Auch nach dem Aufenthalt wird problemlos geholfen.
Alles wird zur Zufriedenheit und Heilung des Patienten getan.
Danke ! Note 1 Summa cum laude

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 15.02.2022

Sehr geehrte(r) „Kathastrophenhanni“,

vielen Dank für die positive Rückmeldung.
Es freut uns sehr, dass Sie rundum zufrieden waren und wir zu Ihrer Genesung beitragen durften.

Wir wünschen Ihnen für Ihr neues Leben alles Gute!

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Veraltete Klinik mit kompetenten Therapeuten und freundlichem Personal

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (veraltet)
Pro:
Therapeuten, Personal, Verpflegung, Lage
Kontra:
in die Jahre gekommene Ausstattung
Krankheitsbild:
Depression, Burn-Out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik verfügt über sehr freundliches Personal und kompetente Therapeuten. Das Therapieangebot ist vielfältig. Auf Wünsche/Probleme in der Therapieplanung wurde stets individuell eingegangen.

Die Verpflegung ist sehr gut und wird ebenfalls auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten.

Die Einrichtung ist baulich nicht mehr auf dem neuesten Stand, der für Patienten frei verfügbare Fitnessraum ist unterdimensioniert und veraltet.

In 10 min ist die Innenstadt Bad Waldsees zu Fuß zu erreichen, ein nettes, beschauliches Städtchen, in der es manches zu entdecken gibt.

Die Klinik liegt am Ortsrand, von wo aus direkt kleine oder ausgedehnte Spaziergänge in die schöne Umgebung rund um Bad Waldsee möglich sind.


Der Klinikaufenthalt war für mich sehr wertvoll und gewinnbringend, v.a. durch die engagierte Arbeit der Menschen dort. Die faktisch vorhandene und von vielen zu Recht erwähnte veraltete Ausstattung trat für mich deshalb in den Hintergrund.

Ich kann die Klinik aus diesem Grund guten Gewissens weiterempfehlen.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 24.01.2022

Sehr geehrte(r) Drako21,

vielen Dank für die positive Bewertung unserer Klinik in Bad Waldsee. Wir freuen uns, dass Sie zur Ruhe kommen konnten und Sie gestärkt in Ihr neues Leben starten konnten.

Für die baulichen Mängel möchten wir uns entschuldigen.
Wir befinden uns derzeit in der Renovierungsphase und werden diese Mängel zeitnah beheben.

Wir geben das Lob an unser Team weiter und wünschen Ihnen alles Gute und viel Kraft für Ihr neues Leben.

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Dank an die Vincera Klinik in Bad Waldsee

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individuelle Behandlung und zugewandte Therapeuten und Pflegekräfte
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Ängste, Tinnitus, Schlafstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meiner ersten Erfahrung in der Psychosomatischen Klinik in Bad Waldsee war ich auch bei meinem zweiten Aufenthalt in der Klinik sehr zufrieden und bin gestärkt und kraftvoll entlassen worden.
Die Klinik ist im Höchstmaß individuell. Die Einstellung gegenüber den Patienten ist sehr positiv und zugewandt. Die Therapiepläne können individuell besprochen werden und werden persönlichen Bedürfnissen weitestgehend angepasst. Die Therapie selbst war kompetent und sehr hilfreich. Alle Bereiche, von der Hausdame über Massagen und körpertherapeutische Angebote bis hin zu ausgezeichnetem und liebevoll serviertem Essen waren sehr gut.
Durch die Lage in dem sehr schönen Ort Bad Waldsee ist die Klinik ein Ort der Ruhe, Besinnung und Heilung.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 27.12.2021

Sehr geehrte(r) Bewa2021,

herzlichen Dank für die positive Resonanz.
Wir freuen uns sehr, dass Ihnen unser Therapiekonzept sowie das Ambiente gefallen hat und Sie in unserem Haus zur Ruhe kommen konnten. Das Lob geben wir umgehend an das gesamte Team weiter.

Wir wünschen Ihnen für Ihr neues Leben alles Gute!

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Absolut empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ruhe, tolles Team und sehr hilfreiche Therapieangebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist für mich eine sehr große Hilfe gewesen. Die Therapeuten und das gesamte Personal ist kompetent, freundlich und engagiert. Der Ort Bad Waldsee ist eine tolle Ruheoase für die Seele.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 24.12.2021

Sehr geehrte(r) Waldsee123,

vielen Dank für die positive Rückmeldung. In erster Linie freuen wir uns sehr, dass es Ihnen gesundheitlich besser geht und wir zur Verbesserung Ihres Krankheitsbildes beitragen durften. Wir geben das Lob sehr gerne an das gesamte Team weiter.

Für Ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute und einen guten Start ins neue Leben!

Dr. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Hat mir sehr geholfen, Danke!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (alt aber sauber)
Pro:
Mischung aus Einzel-& Gruppentherpie, Essen
Kontra:
kein Fitnessraum
Krankheitsbild:
schwere Depression, Zwang, Müdigkeit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für ca. 7 Wochen in der Klinik und kann einfach nur Danke sagen.
Hier ist das Herz noch am rechten Fleck. Das Essen, die Ärzte, die Therapeuten, die Pflege und alle anderen Mitarbeiter haben mir immer das Gefühl gegeben, dass mein Wohl wirklich wichtig ist.

Ein besonderen Dank an die tiergestützte Therapiehündin Frieda! Die Arbeit mit ihr hat mich wieder spüren lassen, wer ich bin.

Einziges Manko ist die Ausstattung der Zimmer, was mir persönlich aber nicht so wichtig war. Es war immer alles sauber, auch die Hausdame war bei Wünschen (anderes Kopfkissen, andere Matratze wegen Rückenschmerzen) immer hilfsbereit und herzlich zu mir.

Insgesamt habe ich die Klinik, die in einem ruhigen Kurgebiet liegt, als einen wunderbaren Ort erlebt, an dem ich wieder zu mir finden konnte.

Auf in mein neues Leben!

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 24.11.2021

Sehr geehrte(r) Blu_me3310,

wir möchten uns recht herzlich für das ausgesprochene Lob bedanken und geben das positive Feedback sowie die anerkennenden Worte sehr gerne an unsere Mitarbeiter weiter.

Es ist sehr schön zu hören, dass Ihnen die medizinische und therapeutische Unterstützung geholfen hat. Gegenwärtig wird auch die weitere Verbesserung unserer Zimmerausstattungen geplant.

Für Ihren weiteren Genesungsweg senden wir Ihnen die besten Wünsche sowie einen guten Start in Ihr neues Leben!

Dr. med. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Klinik aus den 80er, sehr renovierungsbedürftig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Therapeuten freundlich - Planung der Therapien durch Ausfälle sehr schlecht organisiert)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Nicht zumutbar!!!!)
Pro:
Das Essen
Kontra:
Unterbringung, Gebäude
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann ich überhaupt nicht weiterempfehlen:
- Klinikzustand wie in den 80er: Möbel in den Zimmern einfach mit Farbe - die inzwischen abblättert - überstrichen.
- Desolater Zustand der Zimmer: Schimmel in der Dusche, Laminatboden der teilweise keine Beschichtung mehr hat, durchgefaultes Holz auf der Terrasse.
Ich fühlte mich wie in einer schlechten, abgewohnten Jugendherberge in den 80er - nicht wie in einer PRIVATKLINIK.

- Massiver Therapeuten Wechsel verbunden mit vielen Ausfällen der Therapien und keinen Ersatztermin.

- Aufklärung der Abrechnung im Vorfeld stimmt mit der Endabrechnung nicht überein.

Ein Pluspunkt: Das Essen war sehr abwechslungsreich und immer frisch gekocht. Auf Unverträglichkeiten wurde eingegangen.

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 24.11.2021

Sehr geehrte Rosa1821,

wir bedanken uns für die Rückmeldung zum Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik.

Für die zwischenzeitlich aufgetretenen baulichen Mängel Ihres Zimmers möchten wir uns entschuldigen. Aktuell wird die Renovierung unserer Zimmer durchgeführt. Dank der Umstellung und Aktualisierung unseres elektronischen Kliniksystems konnten wir die Therapieplanung deutlich verbessern. Auch das Therapieangebot wurde ausgebaut und der Personalstamm verstärkt.

Für Ihren weiteren Genesungsweg möchten wir Ihnen die besten Wünsche übermitteln und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Dr. med. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Mehr Schein als Sein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Weit entfernt von den Hochglanzbroschüren, Anspruch einer Privatklinik zu keinem Zeitpunkt erfüllt
Krankheitsbild:
Burn out
Erfahrungsbericht:

Mangelhafte Therapieplanung
Viel Leerlauf
Katastrophale Zimmer im Jugendherbergscharakter
Eingeschränktes Therapieangebot
Mögliche Therapien werden nicht bekannt gegeben
Sauberkeit nicht immer gegeben
Vieles ist auf dem Stand von 1970
Zu wenig Therapeuten und pflegerisches Personal, man wartet ewig

1 Kommentar

Vincera_Kliniken am 24.11.2021

Sehr geehrter Patient01012,

für Ihre Rückmeldung und den Erfahrungsbericht danken wir Ihnen.

Gegenwärtig wurde bereits die Renovierung der Zimmer begonnen und wird im Weiteren fortgeführt. Inzwischen hat sich einiges getan in unserer Klinik. Unter anderem wurde die Therapieplanung sowie die elektronische Koordination unseres Krankenhauses optimiert, so dass Patienten nun in den Genuss von deutlich mehr Therapien kommen und diese zuverlässig auch stattfinden. Auch das Therapieangebot wurde inzwischen ausgebaut und der Personalstamm verstärkt.

Für Ihren weiteren Genesungsweg möchten wir Ihnen die besten Wünsche übermitteln und verbleiben mit freundlichen Grüßen,

Dr. med. Christian Konkol und das gesamte Team der Vincera Klinik Bad Waldsee

Hier ist man gut aufgehoben.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualität der Küche, Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Zimmer und Interieur könnten auf etwas neuerem Stand sein
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat von Beginn an meine Erwartungen erfüllt. Die Therapiearten und Folgen erscheinen mir sinnvoll und auf Erfolg ausgerichtet. Die Atmosphäre ist familiär und die Organisation individuell angepasst. Die Küche ist über alle Kritik erhaben, ihre Qualität unterstützt die Therapie in jeder Hinsicht. Das gesamte Personal ist auf unaufgesetzte Art freundlich und entgegenkommend. Die Lage der Klinik macht zahlreiche Aktivitäten außerhalb der Therapie möglich.

viele Möglichkeiten - wenig persönliche Angebote

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (sehr teurer Urlaub)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Verlängerung wichtiger als Behandlung)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (für Jugendherberge zu teuer)
Pro:
Essen und Freundlichkeit des Küchenpersonals
Kontra:
schlechte Organisation und wenig Therapieangebote
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- Zimmer: Jugendherbergsstandard, zweckmäßig, klein, abgewohnt, ausreichend Stauraum auch im Bad, Balkon, teilweise keine Rollos, Vorhänge zum Verdunkeln

Morgens öfter kein Wasser in der Dusche

Heizung auch bei 30 Grad nicht abschaltbar,

- Außenanlagen: sehr schön, schattig und sonnig, viele Sitzgelegenheiten, leider wenig gepflegt,

-Essen sehr gut, Küchenpersonal sehr freundlich und flexibel

- Therapie:
Personal fachlich kompetent, freundlich,
Organisation schwerfällig, viele Angebote wegen Krankheit oder Urlaub ersatzlos ausgefallen, an einem Tag alle Sportangebote, an einem Tag alle Gesprächstherapien, nicht unbedingt auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten, zum Teil sehr wenig Anwendungen pro Tag

sehr auf Verlängerung aus, 6 Wochen Mindestaufenthalt erwünscht

Nicht mehr das, was sie mal war

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (man hat mir erst bei der Aufnahme mitgeteilt, dass mein Therapeut nicht da ist)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (psychologische Betreuung sehr gut, somatische zu wenig)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Terminplanung ist ausbaufähig, kein Ersatz wenn Therapien ausfallen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
bisher familiäre Atmosphäre
Kontra:
Kündigungswelle des Personals, Einsparungen bei den Therapien
Krankheitsbild:
PTBS, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war schon ein paarmal in der Klinik und habe mich dort immer sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Dies war insbesondere dem hochmotivierten Personal in allen Bereichen zu verdanken.

Leider musste ich feststellen, dass das Angebot immer spärlicher wurde bei einer Erhöhung des Tagessatzes um mehr als 30%. Wenn Therapeuten in Urlaub oder krank waren, sind die Therapien ersatzlos ausgefallen. Somit hatte ich während der Pfingstferien viel Freizeit. Das Projekt Ergotherapie Naturnah ist aus Kostengründen eingestellt worden. Damit ist ein für mich außergewöhnlich gute Therapieform nicht mehr im Angebot. Die Ausstattung der Zimmer und die Organisation ist auch nicht besser geworden.

Innerhalb der letzten 2 Jahre haben nahezu alle Psychotherapeuten die Klinik verlassen. Das gleiche gilt für die Pflegekräfte. Die Hausdame hat nach 22 Jahren ebenfalls gekündigt. Ich denke, das sagt viel aus. Die Klinik ist leider nicht mehr das, was sie einmal war.

Hohes Engagement aller Beschäftigten, viel Herzwäme , hervorragende Fachkompetenz

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Gesamtkonzept der Klinik mit umfassenden Therapieangeboten , hervorragende Küche, viel Zuwendung in der Betreuung
Kontra:
manchmal organisatorische Schwächen im Rahmen der Umorganisation des Klinikkonzeptes
Krankheitsbild:
schwere Depression, Akutpatient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war für mich in allergrösster Not ein zuverlässiger Anlaufpunkt und ich wurde im wahrsten Sinne des Wortes unterstützt, den Weg zurück ins Leben zu finden.
Hohes Engagement aller Beschäftigten, viel Herzwärme , fachliche Kompetenz , modernes Gesamtkonzept, traumhafte Umgebung, tierliebe und tieraufgeschlossene Klinik , hervorragende Küche und individuelle Behandlungsverfahren helfen mir auf meinem weiteren Weg der Genesung.
Es gilt nun, die erlernten Kenntnisse dauerhaft im Alltag anzuwenden.
Wer sich zu 100 % auf die Therapien einlässt und aktiv an der eigenen Genesung arbeitet , wird gestärkt und motiviert zurück ins Leben finden und einen neuen Zugang zur eigenen Leistungsfähigkeit und mehr Zuversicht für den eigenen Lebensweg finden.
Ich kann diese Klinik zu 100 % wärmstens empfehlen.

Die teilweise leicht durchschimmernden organisatorischen, baulichen und finanztechnischen und somit auch personaltechnischen Mängel werden sicherlich im Rahmen der derzeitigen Umorganisation gelöst und haben mich in keinster Weise während des Aufenthaltes beeinträchtigt und lassen mich am Gesamtkonzept nicht zweifeln.

Die Menschen dort und deren Liebe und Zuwendung gleichen diese kleinen - nur äusserlichen Schwachpunkte - allemal zu 100 % wieder aus.

Schneller reagiert keine Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gut wurde ich aufgefangen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Suizidgedanken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik für dringende Notfälle. Schnellstmögliche Aufnahme. Ich bekam jede Menge von Unterstützung.Die Klinik ist signifikant für alle Bedürfnisse die ich als Patien benötigte. Ein Wunder in unserer schnelllebigen Gesellschaft. Anregungen werden wie Wünsche bestens umgesetzt.Danke daß ich hier sein durfte. Mach Deine eigene Erfahrung.

Geborgen und Sicher

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
MitarbeiterInnen
Kontra:
Organisation bei Ausfall
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die MitarbeiterInnen haben alle dazu beigetragen, dass ich mich wohlgefühlt habe. Wer hierher kommt, sollte Zeit und Geduld mitbringen, um wieder gesund zu werden und sich 100% auf den Aufenthalt und die Therapien einlassen.

Viel Herzblut und ein paar organisatorische Schwächen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Engagement aller Beschäftigten
Kontra:
Teilweise organisatorische Schwächen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 10 Wochen zur Behandlung in der Klinik und habe dort sehr viel Zuwendung und Hilfe erfahren. Es ist ein stimmiges Gesamtkonzept mit Therapie, Sportangeboten, Trommeln, Kunsttherapie, Massage, Yoga, Meditation und vielem mehr. Hier können Geist und Körper heilen und zur Ruhe kommen.
Alle MitarbeiterInnen sind sehr engagiert und mit viel Herzblut dabei, sowohl in der Verwaltung, in der Behandlung, im Service, bei den Sport- und Therapieangeboten. Sie machen manche gebäudliche und organisatorische Mängel wett.
Dennoch gibt es auch Kritikpunkte:
Es sind einige schwer kranke PatientInnen da (ca 15%), die einen sehr hohen Betreuungsaufwand erfordern. Dies geht auf Kosten der Mehrheit der PatientInnen. So ist der Pflegestützpunkt oft nur unzureichend besetzt und es kommt zu langen, frustrierenden Wartezeiten. Entweder sollte das Personal entsprechend angepasst werden oder es sollten weniger intensiv zu betreuende Patientinnen aufgenommen werden.
Leider wurde trotz mehrmaligem Versprechen keine "Trauergruppe" eingerichtet. Diese gehört eigentlich zum Konzept der Klinik und wäre sehr hilfreich gewesen. So hat man sich beholfen, indem man selbst auf die betroffenen Patienten zugegangen ist und sich außerhalb der Therapien ausgetauscht hat, ohne therapeutische Begleitung.

Der richtige Therapeut ist wichtig

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Einzeltherapie hat mir nicht viel gebracht)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Einzeltherapie mittelmäßig, Beratung der Sozialarbeiterin sehr gut)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Großes Lob an Fr. Bendel und ihre Mitarbeiter, Änderungen im Ablauf ,bzw Wegfall von Therapien sollten nicht nur auf einem kleinen Zettel am Brett erscheinen, da dieser von vielen Patienten übersehen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr schönes, großes Zimmer, Möbel nicht mehr ganz neu , jedoch alles sauber und okay)
Pro:
Großes Bemühen in fast allen Bereichen
Kontra:
Im Notfall nicht flexibel beim Therapieplan
Krankheitsbild:
PTBS , Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War wiederholt in dieser Klinik, welche sehr gut aufgestellt ist.
Leider bin ich mit der/ dem Therapeuten nicht auf einen Nenner gekommen, weshalb ich mich noch nicht fit fühle.
Im Einzel habe ich keine ausreichend konstruktiven Hilfestellungen für den Alltag bekommen. Die Sitzungen waren meist zu oberflächlich.
Ich stehe im Austausch mit meinen ehemaligen Mitpatienten, welche mir die Tipps vermitteln, welche sie von ihren Therapeuten erhalten haben.
Das erleichtert mir auch das Ankommen im Alltag.
Bei der Therapieplanung fand ich auch Unterschiede zu den Mitpatienten, vorallem bei den körpernahen Therapien.
Der Klinikchef hat sich stets bemüht, die Anliegen der Patienten zufriedenstellend zu lösen.
Die medizinische Betreuung war sehr gut.
Die Küche und das Serviceteam sind hervorragend.
Frau Angele und Frau Wendling von den physikalischen Therapien gilt mein besonderer Dank. Sie lassen sich voll und sehr emotional auf ihren Patienten ein.
Die Sporttherapien sind toll.

Heilung kann stattfinden, wenn der Rahmen stimmt.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Pflege
Kontra:
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Heilung kann stattfinden, wenn der Rahmen stimmt. Diese diese Erfahrung durfte ich in der Vincera Klinik machen.
Es herrscht eine freundliche und wertschätzende Atmosphäre. Ich habe mich sicher gefühlt und der Therapieplan wurde individuell auf mein Krankheitsbild abgestimmt. Die Therapeuten mit denen ich arbeiten durfte, waren höchst kompetent, einfühlsam und haben so viel positive Prozesse in mir anstoßen können. Die Pflege hat stets mit liebevoller Geduld und Ruhe den Therapieprozess begleitet. Für mich war die Pflege nicht wegzudenken. Die Mitarbeiter von Küche und Service begneten mir jederzeit mit einer freudlichen Haltung. Die Hausdame setze sich dafür ein, Abläufe reibungslos zu gestalten und Wünsche zu berücksichtigen, sodass ich mich wohlfühlen konnte.
Auch die Aufnahme- und Abrechnungsorganisation seitens der Verwaltung vorab und während des Aufenthaltes habe ich als unterstützend und sehr freudlich erlebt.
Die Ausstattung ist etwas in die Jahre gekommen, wobei mir das persönlich nicht wichtig war.
Es arbeiten so viele engagierte Menschen dort, die ihr Herzblut in die Begleitung der Patienten geben. Ich wünsche mir und hoffe, dass sie auch von Seiten der Klinik die entsprechende Anerkennung und Wertschätzung erhalten!
Mein herzlichster Dank gilt allen Mitarbeitern, die mich auf meinem Weg begleitet haben.

Eine große Familie

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Tolle Therapeuten, wenig Kontinuität)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Zu viele kurzfristige Änderungen, die maximal durch einen späten Aushang kommuniziert wurden. Viele Patienten beklagten daher sinnlose, lange Wartezeiten.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer in Haus Kristall ist sehr hellhörig aber zentral, Haus Oase bzw. Sonne sind ruhiger gelegen.)
Pro:
Herrliche Umgebung, hoher Personalschlüssel, fantastisches Essen,
Kontra:
Unsichere Therapieplanung, Schwächen bei der Kommunikation
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Liebevoll aufgenommen, persönlich angesprochen, fürsorglich umsorgt - so fühlt man sich hier. Für Akutpatienten ist das von unschätzbarem Wert.
Das nichtmedizinische Personal und eine Vielzahl der Pflegekräfte waren mit Herz und Seele für jede*n da. Wenige wirkten auch mal ruppig und unwirsch, was geschwächten Patient:innen durchaus zu schaffen machte. Kompetente Therapeut*innen arbeiteten engagiert, was jedoch durch eine Vielzahl von Personalwechseln oft mit Unterbrechungen einherging. Das Konzept, für Körper, Stelle und Verstand gleichermaßen zu sorgen ist großartig. Insgesamt gab es während meines Aufenthaltes viel Unruhe, in der die Anwesenden Mitarbeiter:innen mit immensem Einsatz zu unserem Wohle wirkten. Möge die Klinik sich ihren lang erworbenen guten Ruf bewahren!

tagesklinischer Aufenthalt über 10 Wochen mit Erfolg

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gruppentherapien/Einzeltherapien, familiäres Umfeld
Kontra:
Krankheitsbild:
Angststörung, Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zehn Wochen in tagesklinischer Behandlung und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Betreut wurde ich von einem professionellen, engagierten und sehr nettem Team.
Nach der Therapie geht es mir jetzt viel besser und ich kann am Alltag wieder normal teilnehmen.
Die Verpflegung war erstklassig.

ich würde sofort wieder hingehen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (trotz Direktabrechnung bekam ich mehrere Mahnungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Gebäude und Räume sind nicht mehr neu, aber okay)
Pro:
viele unterschiedliche Therapien, sehr freundliche Therapeutinnen
Kontra:
es gibt nichts, das gegen die Klinik spricht
Krankheitsbild:
mittelschwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Vincera Klinik in Bad Waldsee hat bei mir 12 Wochen gedauert, ich war wegen Depression dort. Mir hat die Mischung aus Sporttherapien, Kunsttherapie, Musiktherapie, Tanzen und verschiedene Gesprächstherapien (Einzel- und Gruppentherapie) sowie zusätzliche therapeutische Angebote wie Systemische Gruppe, Frauen- Körper- Therapie und Traumatherapie geholfen. Es hat länger gedauert, als ich dachte, aber ich habe gelernt, dass das, was sich lange aufgebaut hat, nicht in wenigen Wochen "wegtherapiert" werden kann. Ich habe viel gelernt über mich und meine Erkrankung, und fühle mich jetzt nach dem KLinikaufenthalt soweit stabilisiert, dass ich wieder optimistischer in die Zukunft gucken kann (es dauert einfach). Depression ist heilbar, habe ich in der Klinik gelernt, das war gut für mich zu lernen. Ich hatte dort auch Vorträge über Depression, um die Erkrankung besser zu verstehen.
Auch in der Coronazeit waren Rückenmassagen möglich, und alle Therapien (wie z.B. Trampolintraining) sind auch gut mit FFP2- Maske möglich. Ich habe mich schnell dran gewöhnt.
Ich habe sehr unterschiedliche Therapeuten, Ärzte und Psychologen kennengelernt, und hatte das Gefühl, dass ich von jedem etwas lernen konnte.
Ganz toll fand ich auch das morgendliche Gymnastikangebot, und das Rückentraining.
Mein Text klingt ein bisschen wie eine Werbung für die Vincera Klinik, finde ich gerade, ich für mich kann nur sagen, dass ich sofort wieder dorthin gehen würde, wenn es wieder nötig wäre.
Ich sehe die Klinik für mich als meinen Rettungsanker.
Ganz toll fand ich auch das Essen, mit sehr vielen netten Küchenfrauen, und den Tortentag am Freitag (okay, wurde geändert in Kuchentag, aber auch toll).
Die Zimmer sind nicht neu eingerichtet, die kann man sicher mal renovieren, aber ich habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich war ja wegen der Menschen und der Therapien dort.
Und ich habe sehr viele nette Mitpatientinnen kennengelernt.

Endlich Hilfe nach jahrelangem Leiden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich kann die Klinik auf jeden Fall weiterempfehlen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sind sehr professionell und freundlich
Kontra:
Das Haus ist schon etwas älter
Krankheitsbild:
Depressionen, Angstzustände, chronische Schmerzen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach jahrelangen Schmerzen und Depressionen und einem körperlichen und psychischen Zusammenbruch, der mich viermal in die Notaufnahme brachte - ohne Erfolg - suchte ich nach Hilfe im Internet und wurde zum Glück fündig. Auf meine Mailanfragen antwortete zuerst und als einzige die Vinceraklinik sofort telefonisch und half mir die Klinikeinweisung schnell und unbürokratisch hinzubekommen, indem sie alle Formalitäten für mich übernahm und auf eigenes Risiko den Aufenthalt ermöglichte noch vor Zusage der Kostenübernahme durch Krankenkasse und Beihilfe. Die Therapieangebote halfen mir hervorragend. Ich lernte ganz neu, meine Gefühle zu erkennen und Körperwahrnehmungen richtig einzuordnen. In der Psychotherapie wurden zahlreiche Themen aufgegriffen und traumatische Erlebnisse behutsam aufgedeckt. Massagen, Craniosacraltherapie und Bewegungsangebote, Nordic Walking, Schwungtrampolin, Yoga, Chi Gong verbesserten meine trübe Stimmung und machten mich sensibler für meine Empfindungen. Meditation, Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training halfen mir wunderbar, zur Ruhe zu kommen und feinfühlig zu werden. Die Ergotherapie im Kunstraum eröffnete mir ganz neue Möglichkeiten, kreativ zu sein und mich zu stabilisieren und zu stärken. Mein Zimmer war ein toller Rückzugsort, in dem ich mich sehr wohl fühlte. Jeden Tag freute ich mich auf die superleckeren mehrgängigen und abwechslungsreichen Mahlzeiten. Ich lernte wunderbare Mitpatienten kennen, mit denen ich mich sehr verbunden fühlte und noch immer Kontakt halte.
Die Klinik war mein Helfer in der Not und hat mir die Augen über mich geöffnet. Ich fühle mich endlich wahrgenommen und mit meinen Schwachpunkten erkannt und unterstützt. Ein neues Leben beginnt, in dem ich endlich authentisch sein kann.
Vielen Dank an alle Therapeuten, Ärzte und Pflegekräfte! Ihr seid großartig!

Kosten übernahme der gesetzlichen kkasse

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (2017 und 2018)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (2017 und 2018)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (2017 und 2018)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (2017 und 2018)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (2017 und 2018)
Pro:
Die Therapeuten das therapieangebot
Kontra:
Leider nur fuer Menschen mit Geld oder der richtigen kkasse
Krankheitsbild:
Ptbs trauma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 2017 und 2018 Patient damals war ich noch privatversichert
Frau dr frey Herr reineken
Frau Dr Straub Frau Dr keppler haben mir damals sehr geholfen und mich unterstützt
Die Pflege auch
Ich bin pdps Patient leider sind diese träger schwer fuer gesetzlich versicherte
Ich bin mir sehr sicher hatte ich nochmals die Möglichkeit gehabt nach Bad waldsee in die trauma Klinik zu gehen wuerde es mir viel viel besser gehen mit meinem Trauma
Leider hat meine gesetzliche Krankenkasse den Antrag abgelehnt
Es waere wünschenswert wenn auch so eine Klinik fuer gesetzlich krankenversichert es ermöglichen wuerde
Geht es nur noch ums Geld als wirtschafzsunternehmen?
Und steht pdps kranken Menschen in solch einer Klinik keine Behandlung zu da sie zu teuer ist?
Ich habe die FANTASIE obwohl ich mir bewusst bin dass alles seinen Preis hat
Sollten auch Menschen mit weniger Geld die Möglichkeit einer solchen Klinik haben
Mfg

Für mich nicht die richtige Klinik gewesen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Service
Kontra:
Viel Tiefenpsychologie
Krankheitsbild:
Depression, Panikattacken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für mich war die Vincera-Klinik nicht hilfreich. Die Symptome haben sich während des Aufenthalts sehr deutlich verstärkt. Viele Therapeuten arbeiten tiefenpsychologisch mit Psychoanalyse. Rückwirkend finde ich diese Therapieform in vielen Fällen nicht angebracht, da der stetige Fokus auf das Negative auch aus Sicht führender Kognititionwissenschaftler wenig salutogenetisch ist. Für Traumapatienten mag dieser Ansatz allerdings hilfreich sein. Bei mir hat er dazu geführt, dass ich mir Probleme in meiner Kindheit eingeredet habe, die ich mit einem etwas klareren und nicht mehr depressivem Kopf nicht als solche ansehe. Als ich im Herbst/Winter 2019 in der Klinik war, gab es zudem eine recht starke Fluktuation der Belegschaft und Unterbesetzung.
Auch schienen mir einige Patienten dort zu lange zu sein. Es gab Patienten, die 14 Monate dort waren. Der Übergang zurück in das normale Leben müsste da recht schwer fallen. Es schien mir etwas wie ein abhängigmachen, denn für eine Akutklinik ist eine solch lange Zeit eher ungewöhnlich. Letztendlich verdient die Klinik mit fast fünfhundert € pro Tag und Patient Recht gut an den Patienten, das sollte einem klar sein.
Die Atmosphäre war dennoch zugewandt, die Zimmer sehr sauber das Essen sehr abwechslungsreich.... aber das nützt auch nichts, wenn es einem nicht besser geht.
Mir gab es auch zuwenig Bewegungsangebot, bis auf Walking und Trampolintherapie wurde nichts angeboten.
Letztenlich kommt es selbstverständlich auch immer darauf an, welche Therapeuten man bekommt, ob es hier einen Wechsel gibt und mit welchem Beschwerdebild man in die Klinik kommt. Es gab auch genau so viele Patienten, die wohl mit einem guten Gefühl und Verbesserung des Gesundheitszustandes entlassen wurden. Wenn ich noch einmal in die Klinik müsste, würde ich mir die Klinik im Vorfeld anschauen und nicht nur auf die Empfehlungen im Internet schauen.

Uneingeschränkte Weiterempfehlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Geborgenheit und Genesung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu Empfehlen.
Die wöchentlichen Trommel- und Trampolin Kurse helfen bestens aus der Depression zu kommen. Auch die Massage Angebote, wie Craniosacral und Hot Stone tragen dazu bei mit dem Körper in Einklang zu kommen.
Insbesondere die wöchentliche Patientendisko trägt dazu bei sich wohl u. lebendig zu fühlen.
Die Klinik übernimmt auch auf ihr eigenes Risiko den Antrag und die weitere Bürokratie mit Beihilfe und Versicherung.

Sehr hilfreicher Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde auf jeden Fall wieder hierherkommen, wenn es nötig sein sollte.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieangebot, freundliche und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Einrichtung der Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Burnout, Depression, chronisches Schmerzsyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir diese Klinik über dieses Bewertungsportal auf Grund Ihrer Bewertung und wegen der guten Erreichbarkeit von meinem Heimatort aus ausgesucht. Mit dieser Wahl war ich sehr zufrieden, weil ich mich dort ausgesprochen wohl und gut aufgehoben gefühlt habe. Man hat sich sehr engagiert um meine Bedürfnisse und Wünsche gekümmert und ein umfangreiches und angemessenes Therapieprogramm für mich ausgearbeitet.
Alle Mitarbeiter von den Therapeuten über Ärzte, Pflegekräfte, die Verwaltung und den Service waren unglaublich freundlich und hilfsbereit.
Das Haus ist zwar etwas in die Jahre gekommen, liegt aber sehr schön und hat einen wunderbaren Garten zum Entspannen. Auch die Küche kann ich nur empfehlen.

Ein großer Vorteil ist zudem die Größe mit nur ca. 60 Patienten.

Der Aufenthalt in der Klinik hat mir wirklich geholfen.

Erfahrungsbericht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
empatische Umgangsweise im gesamten Klinikbereich
Kontra:
aufgrund Corona eingeschränkte Freizeitaktivitäten
Krankheitsbild:
mittelgradige Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme in die Klinik erfolgte über eine freundliche und mitfühlende Med. Fachkraft. Ich fühlte mich sofort heimisch und gut aufgenommen. Auch die tägliche Vorsprache im Empfang zu meinem gesundheitlichen Befinden erfolgte im empatisch und ich hatte das Gefühl hier werde ich gesehen und hier ist man interessiert zu erfahren wie es mir jetzt geht. Es gab auch immer informative und gute Tips wenn man mal nicht so gut drauf war und wenn gar nichts mehr ging, ein Gespräch ging immer und es wurde sich zeitlich ein großzügiger Rahmen dafür genommen.Letztendlich war ich 10 Wochen in der Klinik, obwohl ich mir das im voraus nie hätte vorstellen können, so lange in einer Klinik zu bleiben und mich trotzdem rund um wohl zu fühlen. Nicht zuletzt die guten Therapeuten und Therapien die ich kennenlernen durfte und insbesondere die Maltherapie, die ich heute noch täglich anwende haben mich wieder zurück in die Wirklichkeit geholt. Und ich bin gestärkt aus der Klinik nach Hause gekommen.

Für mich ein Volltreffer

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen (Burnout)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wunderschön gelegene Akutklinik mit großem therapeutischen Angebot, sehr kompetentes und einfühlsames Personal in allen Bereichen. Jeder Patient findet zu allen Zeiten ein offenes Ohr. Der Umgang mit den Patienten ist von Achtsamkeit, Respekt, Fürsorge und stets freundlichem Interesse geprägt. Es gibt vielfältige Freiräume zum Kontakt mit Mitpatienten sowie, bei Bedarf, zum Rückzug, ohne sich aber dann alleine fühlen zu müssen.
Ich würde bei Bedarf sofort wieder in diese Klinik gehen - sie war für mich ein Volltreffer!

Ich lächle wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therpie
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zuerst möchte ich erwähnen, dass mir die Klinikwahl nicht leichtgefallen ist. Ich habe mich schlussendlich für diese Klinik wegen den guten Bewertungen entschieden. Es gibt zwar ein, zwei kritische Meinungen, aber so ist das halt – man kann es schließlich nicht jedem Recht machen. Rückwirkend betrachtet habe ich alles richtiggemacht.

Die Klinik selbst ist schon etwas älter und an der einen oder anderen Stelle wäre eine Renovierung wirklich notwendig. Nach einigen Tagen des Aufenthaltes habe ich davon aber nichts mehr gesehen. Ich habe mich schnell in meinem Zimmer eingelebt und mich auf die Therapie konzentriert.

Mein Thema ist etwas heikel und ich habe lange damit gekämpft es anzugehen. Ich kann meiner Therapeutin nicht dankbarer sein. Das Leben hat viele neue Farben bekommen und ich lächle wieder.
Ich bin nun seit fast einem Monat wieder bei meiner Familie und kann vieles was ich erfahren und gelernt habe, einsetzen. Ich fühle mich als wäre ein Teil von mir, der fröhlich, lustig und kreativ ist, wieder da. Das Gefühl mich wieder ganz zu spüren ist wundervoll!
Unser Familienleben ist erneut vorhanden und wenn sich die Corona-Situation etwas normalisiert hat, fahren wir nach langer Zeit auch wieder in den Urlaub.

Mein Körper hat sich schon längst gemeldet und endlich hat ihn meine Seele erhört.
Ich bin dankbar für den Augenblick, in dem ich mich für diese Klinik entschieden habe. Neben meiner Therapeutin möchte ich noch dem ganzen anderen Therapeuten-Team danken. Selbst wenn etwas mal nicht rund läuft, unterstützt man sich gegenseitig und ist gerne für einander da.
Aber ich habe auch gute Gespräche mit den Patienten führen können. Unvorstellbar war es für mich, dass es noch weitere Menschen mit ähnlichen Themen gibt. Die Patienten organisieren neben dem Klinikangebot noch extra Abende. Ich fühlte mich schnell unter Freunden…

Die Atmosphäre beim Essen war einladend und es hat mir immer geschmeckt.

Bad Waldsee selbst ist ein malerischer, kleiner Wohnort. Man ist schnell im Zentrum mit Geschäften, Restaurants, einem Markt und einem Stadtsee der etwas an die italienische Riviera erinnert.

Für mich hat ein neues Leben begonnen und der Neuanfang hat in Vincera stattgefunden.
Nach meinem fast zwei monatigen Aufenthalt, war ich zwar voller Vorfreude auf Zuhause, aber auch schon etwas traurig…
aber ich darf wiederkommen und dieser Gedanke lässt mich noch ein Stück mehr lächeln…

Extrem empfehlenswerte Klinik!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zugewandte, achtsame, familiäre und freundliche Atmosphäre im gesamten Haus)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (therapeutische Behandlung TOP; medizinische Betreuung ausbaufähig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Verwaltung erstklassig; Abläufe z.T. etwas holprig)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer im Haus Sonne z.T. sehr renovierungsbedürftig und klein, aber sauber; Ausstattung der Zimmer sehr unterschiedlich; Therapieräume z.T. ebenfalls renovierungsbedürftig)
Pro:
unglaubliches Engagement für Patienten und individuelle Bedürfnisse durch meine Therapeuten, die Pflege, Service, Küchenpersonal, Reinigungskräfte, Hausmeister...
Kontra:
Krankheitsbild:
Panikstörung, schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

DIE VINCERA-KLINIK IN BAD WALDSEE IST EINE PERLE!!!

Ich kam als völliges Wrack in diese Klinik. Und verließ sie mit neuem Lebensmut. Ich bin unendlich dankbar, dort gelandet zu sein!
Die Klinik regelte die komplette Kostenübernahme mit der KV - dazu wäre ich nicht in der Lage gewesen!!

Es treibt mir die Tränen in die Augen, mit welchem unglaublichem Engagement, mit welcher Zugewandtheit und unendlicher Geduld dem Patienten hier begegnet wird - und zwar von ALLEN Seiten und das z.T. unter extrem erschwerten Bedingungen (z.B. veraltete Ausstattung, Arbeitsgeräte, Renovierungsbedarf, Personalengpässe, Corona).
Es herrscht eine sehr familiäre Atmosphäre, das therapeutische Angebot ist vielfältig und wird kompetent angeleitet. Schade nur, dass z.T. längere Wartezeiten auf bestimmte einzeltherapeutische Angebote in Kauf genommen werden müssen.
Die therapeutischen und psychotherapeutischen Sitzungen sind mit z.T. 25 Minuten aus meiner Sicht zeitlich zu kurz, einmal 25' Massage pro Woche zu wenig und die extrem enge Taktung der Therapeuten fragwürdig.

Die Klinik wird getragen von einem wahren Schatz an Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, vom unglaublich fähigen, sympathischen und humorvollen Chefarzt sowie sämtlichem übrigen Personal- und Fachkräften und es bleibt nur zu hoffen, dass die neue Klinikleitung alles daran setzt, diesen Schatz zu erkennen, zu wahren und zur Gesunderhaltung eines jeden Mitarbeiters personaltechnisch auszubauen!

Meine liebenswerten Mitpatientinnen und -patienten waren für mich ebenso wertvoll wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik!

Die Renovierung der Gebäude (Haus Sonne!) ist dringend erforderlich.
Einen wirklich kompetenten, verfügbaren Allgemeinmediziner hätte ich mir für die Behandlung somatischer Beschwerden allerdings noch gewünscht.
Da konnte ich jedoch glücklicherweise auf eine außerklinische Koriphäe in Bad Waldsee zurückgreifen.

Die von einigen Mitpatienten angeprangerte Hellhörigkeit der Zimmer und die Lautstärke ser B 30 habe ich für mich als nicht beeinträchtigend erlebt. Allerdings herrscht derzeit permanenter Baulärm durch ein angrenzendes Bauprojekt.

Minus für die Stadt Bad Waldsee: Bei einem längeren Klinikaufenthalt summiert sich die zu entrichtende Kurtaxe beträchtlich, es gibt keine Höchstgrenze wie an anderen Orten! Persönliche Vorsprachen diesbezüglich im örtlichen Bürgerbüro stießen leider auf taube Ohren!

Gut aufgehoben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Z. Z. gibt es leider eine große Baustelle in unmittelbarer Nähe)
Pro:
Fachkompetenz der Therapeuten, die Verpflegung
Kontra:
Baustelle, veraltete Ausstattung der Zimmer
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zehn Wochen war ich in Behandlung dort und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Ich hatte den Eindruck, dass alle dort gerne arbeiten, es herrschte also eine freundliche, den Patienten sehr zugewandten Atmosphäre. Das Therapieangebot ist breit gefächert und so verteilt, dass genügend Pausen am Tag vorhanden sind. Die Verpflegung ist hervorragend und auch hier ist das Personal sehr zuvorkommend. Allein die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen und es funktioniert nicht immer alles ( defekte Jalousien und Balkontüren z. B.).

Tolle Patienten, Leere Versprechen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Habe allen die ich kenne, die psychische Schwierigkeiten erleben von der Klinik abgeraten und werde es weiterhin tun. In Bad Waldsee kann man aber bestimmt gut Urlaub machen.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sachen versprechen und nicht einhalten geht gar nicht.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Sport- und Körpertherapie sind spitze, Yoga leider nur einmal die Woche)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Bis auf Abrechnung absolute Katastrophe)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Gesamte Anlage benötigt eine Renovierung)
Pro:
Lage, Kostenlose Fahrräder, offener Sport- und Kunstraum, Abendbeschäftigung
Kontra:
Wartezeiten, Behandlungspläne, Essen, hellhörig
Krankheitsbild:
Depression, PTBS, Angstörungen, Dysmorphophobie, Esstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Positive was ich von der Klinik mitgenommen habe, war der Kontakt zu den Mitpatienten.
Man kann in die Sauna, sich Bücher ausleihen, puzzeln, es gibt zig Gesellschaftsspiele, man kann sich für gemeinsames musizieren zurückziehen und die Patienten haben die Freiheit eigene Dinge zu veranstalten, wie Lagerfeuer oder auch Kinoabend.
Der Kunstraum ist jeden Nachmittag bis abends um 10 und am Wochenende offen, es gibt einen kleinen Sportraum, den man immer benutzen kann.
Die Klinik legt Wert auf Sauberkeit. Zimmer sind okay.
Das Küchenpersonal ist sehr zuvorkommend. Das Pflegepersonal ist meist freundlich, mit manchen stimmt die Chemie mehr mit anderen weniger, aber sie geben ihr Bestes dem Patienten zu helfen.

Allerdings kann die Übergabe lange dauern und man muss teilweise über eine Stunde warten, im Notfall immer lieber zum Telefon greifen.
Man muss generell oft sehr sehr lange warten. Die Therapeuten nehmen sich gerne länger Zeit wenn es notwendig ist, allerdings verschiebt sich viel und nachfolgende Termine fallen kürzer oder ganz aus.
Es fällt sehr oft etwas aus, hatte vier verschiedene Haupttherapeuten, Therapeuten sind oft krank und man bekommt nicht immer Bescheid, d.h. man wartet vor einem Zimmer und nichts passiert.
Die Klinik verspricht auf ihrer Website das Blaue vom Himmel. Eine Gruppe für Junge Erwachsene gibt es schon lange nicht mehr. Traumatherapie bekommt man nur bedingt.
Es wird sehr fettig gekocht, die Küche hat u.a. keine Ahnung von Fruktose. Veganes Essen wird NICHT angeboten! Ein gekochter Kohlrabi gefüllt mit Kohlrabi ist keine vollwertige Ernährung. Ich habe in 10 Wochen 12kg abgenommen. Man muss jeden Tag mit der Küche reden und am besten Essen zusätzlich aus dem Supermarkt holen. Essstörung wird auch NICHT mitbehandelt.
Den Patientfragenbogen, den man vor der Anreise ausfüllen soll wird erst nach mehreren Wochen Aufenthalt überflogen.
Ich bin nach 19 Wochen geflüchtet, warte jetzt seit 7,5 Monaten auf meinen Abschlussbericht.

Skandalös

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
nichts
Kontra:
alles
Krankheitsbild:
PTSD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schlechte Vorinformation, unzureichende Unterbringung, schlechte Parkmöglichkeit, keine Diät trotz Vorinformation Musiktherapie ist etwas anderes, ich habe 1000,00 EUR bezahlt, für drei Nächte, in der Früh des 4. Tages bin ich abgereist. Nie wieder!!!!
Schlechte ärztliche Kompetenz, drei Gespräche. Die Medikamente musste ich selbst mitbringen, man hat saie mir nicht erstattet.
Wenn Sie jemand sind, der es mag, schlecht behandelt zu werden, dann ist dies der ideale Aufenthaltsort..
Für mich: nein Danke. Ausser Spesen nichts gewesen.

Weitere Bewertungen anzeigen...