Winkelwaldklinik Nordrach

Talkback
Image

Winkelwald 2-4
Nordrach 77787
Baden-Württemberg

162 von 176 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

177 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gelungene Reha trotz Corona

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter sehr freundlich, gutes Arbeitsklima deutlich erkennbar
Kontra:
Krankheitsbild:
Oval-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut organisierte Klinik in wunderschöner Lage. Absolut freundliche Mitarbeiter in allen Bereichen, Ich war mit meinem Zimmer sehr zufrieden und auch das Essen hat mir sehr gut geschmeckt und war abwechslungsreich.
Das Therapieangebot war sehr vielseitig und persönliche Wünsche wurden schnell und problemlos umgesetzt. Für mich war der Aufenthalt ein voller Erfolg. Fühle mich deutlich kraftvoller und gestärkt für den Alltag. Zusätzlich habe ich tolle Menschen kennengelernt, gute Gespräche geführt und viel Spaß gehabt.

Trotz !!Covid19 einfach toll

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles, Team die sehr gute Arbeit leisten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (weil in der kurzen Zeit nicht alles berücksichtigt werden kann.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles bekommen was für meine Krankheit wichtig, andere Wehwehchen konnte leider nicht alle Berücksichtigt werden.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufnahme schnell, Kompetente antworten auf anfragen.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (hab das freie Schwimmen sehr genossen)
Pro:
Abgestimmte Therapien
Kontra:
Das gesamte Krankheitsbild(Nebenerkrankungen)mit berücksichtigen.
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden.

Ich fange mal anders herum an!
"Altes Haus"(teilweise), !mit viel Charm.
Umgebung:"Bergig" für Knie kranke und Asthmatiker
anstrengend.
Empfangs Personal: sehr freundlich geduldig und
hilfsbereit.

Gepflegte Außen/Innen Anlage "Hausmeister´n sei Dank.

Sauberkeit gesamt sehr gut. Personal freundlich.

Küche=Essen!!(corona bedingt)
Morgens Buffet: ausreichend von allem
Mittag mit Liste = Vollkost oder Vegetarisch
: hervorragend, abwechslungsreich,
top Geschmack
Es wurde auf Verträglichkeit Rücksicht
genommen, auf Vorlieben wenn möglich auch
Service: sehr freundlich und immer ansprechbar
und bemüht wünsche zu erfüllen,
hatten viel Arbeit Tischservice.

Physiotherapeuten: sehr kompetent
Einzeltherapie - immer top
Gruppentherapie- immer auf alle Teilnehmer
bedacht,
Erklärungen:warum das so gemacht wird, sehr gut.

Psychotherapeuten:Ansprechpartner; toll, einfühlsam.

Pflege :auf die Gäste eingegangen immer freundlich
und hilfsbereit.

Therapieplanung: war manchmal knapp bemessen
z.b. von H2,3.Stock zur Wassertherapie OK
ab 9:00-9:30 dann ins Zimmer Duschen umziehen
und um 9:35-10:00 Physiotherapie knapp.
oder um 7:45 Frühstück und um 8:05 Fango
Wegstrecke "berechnet".
ansonst sehr zufried

Ärzte: sehr Kompetent, freundlich und offen
auf "Wehwehchen" eingegangen,
auf Therapieplan umgesetzt.

Falls Ich Teile des Personals "vergessen" z.b. Verwaltung u.s.w. nicht mit Absicht.

Cafe WiWa :nette Betreiber, sehr guter selbst
gemachter Kuchen(durfte Ihn leider
nur 1x in der Woche genießen.
Diese bösen Kalorien)

Alles in Allem !!
Ein Tolles Team die sehr gute Arbeit leisten.

Die beste Rehaklinik: Winkelwaldklinik Nordrach

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gibt nichts zu beanstanden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Anwendungen auf dein Krankheitsbild abgestimmt
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist für Krebspatienten nur zu empfehlen. Die Mitarbeiter aus allen Bereichen wie Onkologie, Physiotherapie, Ergotherapie sind spitzenmäßig. Ein riesiges Lob auch an die Küche, alles frisch, sehr lecker und kein Wunsch wird abgeschlagen. Ein dickes Dankeschön auch an das Reinigungspersonal, es ist alles sehr sauber und gut organisiert. Ich kann nichts aber wirklich gar nichts beanstanden. Wer hier etwas negatives findet der war in der falschen Klinik. Bitte weiter so ich komme wieder.

Super Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Programm
Kontra:
Corona-bedingt Einschränkungen
Krankheitsbild:
Mamma-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühle mich hier sehr wohl. Die Anwendungen entsprechen meinen Bedürfnissen. Gerade jetzt unter Corona-Bedingungen mag zwar das ein oder andere Angebot ausfallen. Dafür sind die Gruppen übersichtlich und die Kursleiter können individueller auf den einzelnen eingehen.
Außerdem liegt die Klinik landschaftlich wunderschön.

Tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinikleitung und Therapeuten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs und Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 04.03.2020 war ich für drei Wochen Patientin in der Winkelwaldklinik. Dies war meine 4. Reha und nirgendwo bin ich so liebevoll und verständnisvoll aufgenommen worden wie hier. Tolle Klinikleitung, kompetente motivierte Therapeuten und überall freundliches Personal egal wo. Toll, vielen Dank an Alle.Erholt und mit neuem Vertrauen in meinen Körper viel mir der Abschied schwer. Essen und Zimmer sind ebenfalls super.

Super

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles top in jeglichem Bereich. Nur die besten Erfahrungen.

Tolle Reha-Klinik auch für Patienten mit Schilddrüsen-Krebs

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Lage am Wald ist wunderschön
Kontra:
Ohne eigenes Auto ist man etwas eingeschränkt, wenn man etwas einkaufen möchte
Krankheitsbild:
Schilddrüsen-Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr schön abgelegen am Hang von Nordrach, in der wunderschönen Umgebung des Schwarzwalds. Das Haus ist gut ausgestattet, alle Mitarbeiter sind sehr hilfsbereit. Die Reha wird sehr individuell in Absprache mit den Patienten gemacht, Wünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Ein paar kleinere Renovierungsarbeiten wären nötig, z.B. haben einige Zimmer noch Teppiche, diese sollten meiner Meinung nach raus. Ich kann die Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen.

Jederzeit wieder in die Winkelwaldklinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rehaerfolg
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammacarcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik mit seinem Behandlungsangebot und den daraus resultierenden Rehaerfolgen ist nur zu empfehlen. Ich würde jederzeit wieder hierher kommen, kann die Klinik nur mit bestem Gewissen empfehlen und bedauere sehr, dass ich nach meiner ersten Erkrankung nicht schon zur AHB und Folgereha in dieser Klink war.
Das gesamte Personal von den Putzteufelchen bis hin zum Chefarzt und Geschäftsführung sind sehr nett, haben immer ein freundliches Wort und helfen, wann und wo immer sie können.
Der Therapieplan ist den ganzen Tag sehr gut ausgelastet, bietet aber immer wieder Zeit zum Rückzug, einer kurzen sportlichen Einheit in Eigeninitiative oder was immer man möchte.
Das Team der Physiotherapie ist super. Die Behandlungen sowie die sportlichen Kurse sind top.
Die Schwestern der Onkologie sind immer hilfsbereit, freundlich und nehmen sich Zeit. Selbiges trifft auch auf die Ärzte und beide Psychotherapeutinnen zu.
Der Empfang in der Klinik war sehr gut. Besonders lobenswert ist der Empfang durch die Aufnahmeschwester, die einem zum Zimmer brachte und auf dem Weg dahin gleich einiges erklärte.
Das Essen hat Hotelcharakter. Es ist sehr gesund, regional, saisonal und es wird sich um alle Bedürfnisse und Allergien gekümmert. Es ist schon eine Herausforderung, die ganzen ‚Sonderwünsche‘ zu erfüllen. Es gibt Kochkurse, Ernährungsberatung usw. Ein ganz großes Lob an das gesamte Küchenteam und die Ernährungsberatung.
Die Zimmereinrichtung ist nicht aus dem Jahr 2020, aber nicht abgewohnt, sondern tip top gepflegt, sauber und nichts kaputt. Mir ging in der Zeit mein Safe und eine Lampe kaputt. Beides wurde SOFORT repariert. Und es werden nach und nach alle Zimmer renoviert. Es ist eine Meisterleistung, wie gut man das in den laufenden Klinikalltag integriert. Vielen Dank.
Die Entspannungsübungen, die Kurse, das Brustcuricculum, die Kunsttherapie waren für mich eine absolute Bereicherung.
Und der Schwarzwald sowieso.
Ich hoffe, ich habe keine Abteilung vergessen. Falls doch, tut es mir leid.
Es war ein wunderbarer Aufenthalt.

Komme gerne wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Personal bekommt ein großes Lob von mir. Egal ob das medizinische oder das verwaltungstechnische Personal. Alle liebenswert, kompetent, freundlich, hilfsbereit, etc.
Man fühlt sich gut aufgehoben und behütet (bei allen Problemen).

Ich kann nichts schlechtes über die Klinik sagen. Vielleicht ist sie nicht die modernste, aber dafür gibt es dort viel Herz.

Ich würde wieder kommen. So wie viele andere.

Beim Essen könnte es vielleicht einige Verbesserungen geben. Trotzdem kann niemand sagen, dass er nicht satt geworden ist.

Schöne Zeit im Winkelwald !!! Ich denke gerne zurück und es hat mir super gut getan.

Danke!

Danke auch an die tollen Mitarbeiter. Könnte viele Namen nennen, die mir gut getan haben. Es waren auch immer alle freundlich und liebenswert.

Aber es gibt die liebe und lebenslustige Frau K., die einfach nur toll ist und den Spaß am Leben weitergibt. Danke.

Bin total begeistert!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (einige krankheitsbedingte Terminverschiebungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Zusammenarbeit aller Beteiligten
Kontra:
Liegt sehr ländlich
Krankheitsbild:
Gebärmutterkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War als Patient in der Anschlussheilbehandlung dort. Dem Anspruch, dass der Mensch in seiner Gesamtheit gesehen wird, kann ich voll zustimmen. Die Kommunikation zwischen Ärzten und Therapeuten greift nahtlos ineinander und funktioniert reibungslos. Das gesamte Personal ist sehr zuvorkommend (von den Reinigungskräften, über Küchenpersonal, Hausmeister, Empfang, Schwestern, Therapeuten...)stets freundlich und hilfsbereit. Selbst in stressigen Situationen lassen sie dies den Patienten nicht spüren.
Die umfassenden, mit dem behandelnden Arzt abgesprochene Behandlungen greifen ineinander und sind zeitlich gut verteilt. Egal ob Sport und Bewegung, Entspannung, Vorträge, Einzel- oder Gruppentherapie.
Bei Eigeninteresse und Mitarbeit kann man schnell in eine bessere körperliche und seelische Verfassung kommen. Ich werde auf jeden Fall wieder hier herkommen!

Nie wieder Winkelwaldklinik mit Kind

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich werde diese Klinik nicht weiter empfehlen, und sogar bei einigen Stellen davon abraten.
Als Mutter mit einem Kleinkind wird man hier nicht gerne gesehen. Man sitzt mit dem Kind in einem separaten Speiseraum - 2-Klassen-Gesellschaft. Im Café sind die Kinder auch nicht erwünscht, da hieß es man soll sie an die Leine nehmen. Letztendlich sitzt man als Mutter mit Kleinkind mehr auf dem Zimmer anstatt mal unter Menschen zu kommen. Hunde sind sehr erwünscht, Kinder nicht!
Man hat gar keine Lust mehr, essen zu gehen.

Die Ankunft hier war katastrophal. Man hat direkt Arzttermine, bei denen man sein Kind nicht mitnehmen darf. Ohne Begleitperson ist es einfach nicht möglich. Man kann einen 3-Jährigen nicht einfach ohne Eingewöhnung ins Kinderhaus bringen und dann „abhauen“.

Allgemein sind die Mitarbeiter hier sehr unfreundlich. Kein Lächeln im Gesicht. Kein Verständnis für das was die Mutter aufgrund ihrer Krebserkrankung hinter sich hat, ebenso was das Kind durchmachten musste.

Die Anwendungen, die Therapeuten und Ärzte sind sehr gut, kompetent und nett. Das Kinderhaus ist auch in Ordnung. Dort kann das Kind sich entfalten und mit Hingabe spielen.

Die Klinikleitung sollte ihren Mitarbeiter/innen ein Seminar zum Thema „Sozialkompetenz“ und „Höflichen Umgang mit Patienten“ ermöglichen. Eine Einrichtung einer Spielecke im separaten Speisesaal wäre auch nicht verkehrt.

Nach der Ankunft zu Hause, brauchte ich erst mal Erholung! Ich finde, das sagt alles!

1 Kommentar

Hase2603 am 16.03.2020

Man kann nur sagen, dass manche Mütter mit der Erziehung und Betreuung ihrer Kinder komplett überfordert sind. Es ist keinesfalls eine Zweiklassengesellschaft mit dem Speisesaal, sondern wohl überlegt. Im Café waren sehr wohl Kinder. Aber die waren erzogen. Natürlich haben sie auch gespielt, gelacht und sind herum gelaufen. Aber zwischen sich unmöglich aufführen und herum toben gibt es Unterschiede. Dafür stellt die Klinik das Schwimmbad, den Gymnastikraum, ein Spielzimmer usw. zur Verfügung. Fragt eigentlich manche Mutter uns Alleinreisende, wie nervig laut kreischende und tobende Kinder auf den Fluren und Zimmern sind?!
Kinder können immer nur so lieb oder unangenehm sein, wie die von ihren Eltern erzogen wurden. Und es ist absolut ungerecht der Klinik gegenüber, seinen ganzen Frust in einer negative Bewertung auszulassen, nur weil man mit sich selbst nicht klar kommt und mit der Kindererziehung überfordert ist.
DIE KLINIK IST NUR ZU EMPFEHLEN. WAS BESSERES HABE ICH NOCH NIE ERLEBT.

Dann soll die Dame doch in eine spezielle Mutter-Kind-Einrichtung gehen.

Kinderunfreundliche Idylle

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Einmal Beratung 15min)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Sehr unfreundliche Schwestern)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Läuft super)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Alles sehr alt)
Pro:
Therapeutisches Personal
Kontra:
Kinderunfreundliche Einrichtung
Krankheitsbild:
Mamma Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem Kleinkind für 4 Wochen zur Onkonlogischen Reha.

Das Therapie Personal ist sehr freundlich. Es gibt viele Kursangebote.
Die Lage ist sehr idyllisch und gut geeignet für Menschen die einfach mal Ruhe brauchen.

Das Medizinische Personal ist sehr unfreundlich. Immer ein blöden Spruch auf den Lippen.


Anreisetag war Katastrophe.
Das Kind darf zu keinem Termin- man hat aber sofort welche bis zum Abendessen.
Danach ist noch nix ausgepackt und man ist noch nicht mal angekommen.
Sehr Unfreundlicher Empfang.
Das Kind wird als Mitbringsel behandelt. Es ist nur gut, wenn man's nicht sieht.

Essituation ist wie folgt
Man wird mit allen Kindern und Müttern in einen Seperaten Raum abgeschoben, in eine Art 2.Klasse Gesellschaft herrscht, bei dem man zb. Als Mutter seine Tisch selbst abdecken muss. Im Speisesaal nebenan, wird abgeräumt.
Man wird ständig angemacht vom Personal für sein Kleinkind, man hat keine Lust mehr zum Essen zu gehen. Am liebsten nur im Zimmer verkriechen.


Für die Situation der Kinder und deren Leidensweg hat niemand ein Auge.


Im Caffè sind Kinder gar nicht gesehen ( einziger Ort wo man sich aufhalten kann) obwohl sie sich ganz normal verhalten.
Ständig wird man angepampt.


Es gibt keinen Ort für Mütter in der gesamten Einrichtung wo man sich mit dem Kind aufhalten darf.
Kinder sind Geduldet aber nur, weil sie eine gute Einkommensquelle sind.

Man kann mit dem Kind aber abends um 18.30 nach 8 Stunden kinderhaus und hin und her geschlepppe in den Essenzeiten zb im Arschkalten Pool schwimmen gehen.

Oder in einem tollen Spielzimmer mit kaputten Spielzeug wo nichts mehr vollständig ist und ein Echo wie Am Bahnhof. Man hält es nichtlang aus.

Es gibt jedoch ein Hundehaus und ja, Hunde sind hier sehr gern gesehen.

Zum Essen : Morgens und abends durchweg das selbe wie man da abnehmen soll ist fraglich.
Das Essen für das Kinderhaus wird vom Buffet gerichtet+besteht auch tgl aus Brötchen + Käse /Wurst.
Nicht empfehlenswert.

1 Kommentar

Hase2603 am 17.03.2020

Die Bewertung ist absolut lächerlich und es muss immer welche geben, die was zu meckern haben. Es waren so viele Mütter mit Kindern da, die so restlos zufrieden waren. Die Kinder hatten Spaß und fanden Freizeitangebote (Nutzung des Schwimmbades, Gymnastikraum, Spielzimmer, sie dürfen jederzeit mit in das Café...) sowie das Essen toll. Zweiklassengesellschaft?! Lächerlich! Es ist absolut gut entschieden, dass die Mütter mit Kindern in einem EXTRA BEREICH des Speisesaals sitzen, der DIREKTEN Zugang hat und offen zu dem restlichen Speisesaal ist. So können die Kinder auch zusammen essen, die sich dort kennengelernt haben. Natürlich sollten die Kinder nicht wild herum rennen, wenn gerade das Essen serviert oder Geschirr abgeräumt wird. DAS GESCHIRR WIRD ABGERÄUMT! Aber da spiegelt sich eben die Erziehung der Kinder wieder. Sie können eben immer nur so gut sein, wie sie es von den Eltern vorgelebt bekommen.
Das Essen in der Klinik hat Hotelstandard, ist sehr ausgewogen, gesund und total abwechslungsreich. In vier Wochen gab es nicht einmal das gleiche Mittagessen und es hätte sich auch in der fünften Woche nicht wiederholt. Es werden Ernährungskurse und Kochen in der Lehrküche angeboten. Morgens gab es immer selbst gemachtes Müsli. Man muss nur offen dafür sein. Man geht auf individuelle Bedürfnisse und Allergien ein. Top!!!
JEDER vom Personal ist sehr freundlich, lächelt und versucht, alles für einen zu tun, damit man sich wohl fühlt.
Und apropos Hundehaus. Die Besitzer könnten sich auch beschweren, dass die Hunde nicht mit in den Speisesaal dürfen oder Sie zwischendurch mit den Tieren raus müssen.

Top Klinik, in allen Bereichen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gut organisierte Klinik, sehr gute Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik, sehr gute Ärzte und Physiotherapeuten,
schöne Zimmer, sehr freundliches Personal.

Reha nach Oberschenkelbruch

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nichts zu beanstanden
Kontra:
Parkplätze sind Knapp
Krankheitsbild:
Oberschenkelbruch mit Operation
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Betreuung war täglich und zur jeder Zeit vorhanden und erreichbar. Das Personal (Schwester und Therapeuten) sehr kompetent und sehr freundlich. Das essen gut und abwechslungsreich. Die Zimmern nach dem neusten Stand ausgestattet.

Super Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teilweise noch Teppiche in den Zimmern,sonst ok)
Pro:
Tolles Team, tolle Therapien
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine tolle Klinik. Die Ärzte, Schwestern und Therapeuten waren für alles offen. Man konnte über alles sprechen, auf Wünsche wurde eingegangen. Viele verschiedene Therapien. Für jeden etwas dabei. Auch für jeden Fitheits -Grad.
Zimmer ok. Teilweise noch Teppiche in den Zimmern. Wird aber verändert.
Viele neue tolle Menschen kennen gelernt.

Immer gerne wieder in den Winkelwald

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, Ruhe, Inhalte, Atmosphäre
Kontra:
2 Therapeuten haben mir nicht gefallen (aber ich denke, das ist normal)
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach nun 3 Wochen in der Winkelwaldklinik geht es zurück nach Hause. Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und es war eine super Entscheidung hier her zu kommen.
Die Lage ist traumhaft für alle, die die Natur mögen und gerne wandern gehen. Mein Zimmer war erstaunlich groß, mit Balkon (nur wenige Zimmer mit Balkon) und Coach. Ich fand es sehr gemütlich und sauber, gepflegt. Sicherlich nicht besonders modern, aber ich habe nichts vermisst.
Die Klinik ist eher eine kleine Klinik, daher ist alles sehr familiär und liebevoll.
Das Mittagessen wird serviert. Es ähnelt mehr einem Restaurant als einer Kantine, was wir Mütter sehr genossen haben.
Ich habe hier alles gefunden, was ich gesucht habe. Ich wollte Yoga, Autogenes Training, Qi Gong, Achtsamkeitstraining kennenlernen und habe dies alles hier vorgefunden. Mein Behandlungsplan wurde perfekt um meine Bedürfnisse herum gestrickt.

Wenn mein Umfeld es zulässt, werde ich in ein bis zwei Jahren gerne wieder zurück nach Nordrach kommen - in den schönen Schwarzwald und zurück in die Winkelwaldklinik.

Ein Haus für und mit Seele!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
AHB nach Speiseröhrentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In diesem Haus weht ein guter Geist!
Das gesamte Personal, von der Putzfrauen bis zum Chefarzt, ist sehr freundlich und man wird wahr genommen.
Während meiner kompletten Rehazeit habe ich nicht ein negatives Erlebnis seitens des Hauses gehabt.
Wer was für die Seele sucht ist hier richtig!

Erholsame Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (werde gern wiederkommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hat mir sehr geholfen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wird ambulant weitergeführt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (offen für alle Angelegenheiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr schöne Zimmer, guter Fitnessbereich)
Pro:
die Atmosphäre im Haus war sehr gut, die Behandlungen sehr hilfreich
Kontra:
Nordrach liegt etas abgelegen
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Darmkrebsoperation kam ich zur REHA in die Winkelwaldklinik. Die Klinik liegt sehr schön an einem Berghang in Nordrach. Die Zimmer sind hell sind gut ausgestattet. Die ärztliche Betreuung war sehr gut. Die Anwendungen haben mir sehr gut getan, da sie speziell für meine Probleme ausgerichtet waren. Ich werde die Behandlungen ambulant fortsetzen.
Die drei Wochen habe ich mich sehr wohl gefühlt. Das angeschlossen Cafe´WIWA war ein ehr schöner Treffpunkt.
Ich kann die Winkelwaldklinik nur empfehlen.

Gerne komme ich wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Einführung in Speisesall und Klinik/Programmgestaltung am Wochenende
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt auf einer Anhöhe, für Gehbehinderte bedingt geeignet.
Herrliche Wald-und Wanderwege laden zum Abschalten und Ausspannen ein.
Das gesamte Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.
Sowohl das Entspannungs-wie auch das Sportprogramm ließ keine Wünsche offen.
Die Küche war sehr gut, das Personal dort erfüllte, nach Möglichkeit, auch umgehend Sonderwünsche.

Die Zimmer sind groß und praktisch eingerichtet,
viel Ablagefläche

Volle Punktzahl!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich würde jederzeit wiederkommen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfassend und kompetent.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Hat bei mir persönlich keine so große Rolle gespielt. Ich habe auf alle Fragen gute, hilfreiche Antworten bekommen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zuverlässig und sehr freundlich, alles sehr gut durchdacht und transparent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Keine sterile hotelartige Anlage, sondern ein kleines bisschen liebenswürdig altmodisch. Es fehlt an nichts.)
Pro:
Bis in die Details durchdacht, aufmerksam, freundlich, professionell
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November/Dezember 2019 für drei Wochen zur AHB nach Brustkrebs (OP und Bestrahlung) in der Winkelwaldklinik in Nordrach. Es war meine erste Reha überhaupt und ich bin sehr dankbar, dass ich sie hier verbringen durfte.
Die Reha ist auf diskrete Weise super organisiert, ohne dass man sich im Geringsten "verwaltet" fühlt. Man hat überall (an der Rezeption, bei den Ärzt*innen und Schwestern, im Speisesaal, in der Physiotherapie, bei den Reinigungskräften und Hausmeistern, im Cafe …) mit "echten Menschen" zu tun und fühlt sich auf eine sehr angenehme Weise persönlich wahrgenommen. Ich habe es nie erlebt, dass hier jemand ungeduldig oder barsch mit mir gesprochen hätte. Freundlichkeit, Humor und Aufmerksamkeit sind mir überall begegnet.
Die Anwendungen (ich hatte u. a. Progressive Muskelentspannung, Yoga, Qi Gong, Aquafitness, Ernährungsberatung, Physiotherapie, Nordic Walking, Achtsamkeitstraining …) fand ich allesamt toll und sehr hilfreich. Es wäre auch keine Problem gewesen, um Änderungen des Therapieplans zu bitten, aber für mich fand ich das nicht nötig.
Die Vorträge waren thematisch abwechslungsreich und (fast alle) von erfahrenen Fachleuten gehalten.Ich fühle mich nun umfassend über meine Erkrankung informiert.
Das Essen (in meinem Fall vegetarisch) schmeckt großartig und wird sehr appetitlich und liebevoll angerichtet und serviert.
Man kann sich in dieser Klinik zurückziehen oder Gesellschaft haben, beides wird einem leicht gemacht. Nicht zuletzt ist der duftende Tannenwald direkt vor dem Fenster, und wer einigermaßen zu Fuß ist, kann herrliche kleine oder ausgedehnte "Waldbäder" nehmen.
Was mir persönlich auch besonders gefallen hat: Hier wird vieles noch mit Papier und Stift erledigt, nicht alles per App und Bildschirm. Das Fachwissen ist auf dem neusten Stand, aber das Haus und die Medien bewahren sich etwas von diesem "analogen Charme".

Ich denke, die Winkelwaldklinik ist nicht so gut geeignet für Menschen, die sich eher in modernen, hotelartigen Häusern wohlfühlen und die gern eine lebhafte, urbane Infrastruktur rund um die Reha haben.

Ich persönlich war sehr gern hier, habe mich gut erholt und kehre aufgebaut und mit neuem Mut zurück in meinen Alltag.

Sehr schön gelegene Klinik mit kompetentem Personal und gutem Essen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr schön gelegen, allerdings sollte man relativ gut zu Fuß unterwegs sein, denn sie liegt am Hang und egal wo man hin läuft, man muss die Steigung berücksichtigen.
Die Klinik bietet sehr viele Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielseitig und unter guter Leitung. Die Physiotherapeuten sind kompetent und sehr gut.
Hervorheben möchte ich auch die gute Küche. Das Essen ist sehr abwechslungsreich und immer frisch. Das mittägliche Salatbuffet ist super!
Der Therapieplan wird individuell besprochen und kann auch innerhalb des Aufenthaltes geändert werden. Man kann also durchaus mal etwas ausprobieren.
Seh schön ist auch das Schwimmbad, welches man auch zwischendurch mal besuchen kann.
Die Zimmer sind auch schön und sehr sauber.
Insgesamt eine sehr gut geführte Klinik mit sehr nettem, freundlichem und kompetentem Personal, in der man sich trotz Erkrankung wohl fühlt.

Tina

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausser Schwimmbad)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (von allen sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt hört zu)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Behandlung
Kontra:
kaltes Wasser im Bad
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Reha in der Winkelwaldklinik war sehr gut. Sehr von Vorteil war, das mein Hund mit kommen konnte. Die Therapeuten sind sehr kompetent freundlich und hilfsbereit. Die medizinische Versorgung absolut in Ordnung. Auch der Küche und dem gesamten Personal möchte ich ein Lob aussprechen.Über die Zimmerreinigung kann man sich nicht beklagen, zumal die Frauen, im Hundehaus ja auch mit den Tieren zurecht kommen müssen.
Was mir nicht gefallen hat war das Schwimmbad, nach der 2. Wassergymnastik habe ich aufgegeben. Das Wasser war jedesmal kalt, ich habe während der ganzen Zeit gefroren,trotz Bewegung. Mir wurde empfohlen, mit den Schultern im Wasser zu bleiben,es war kalt. Nach der Gymnastik begann nicht die Schlacht ums kalte Büffet sondern um die heiße Dusche.Also ich war nicht die einzige, die gefroren hat.

2 Kommentare

Vita63 am 03.12.2019

Ich gebe zu bedenken, dass nan die Wassertemperatur subjektiv sehr unterschiedlich empfinden kann. Ich persönlich finde die 29 Grad zum " richtig" schwimmen schon fast zu warm, und für die vielen Patientinnen mit Lymphödem dürfte es auch nicht wärmer sein. Natürlich ist es andererseits unangenehm, wenn man friert. Schwierig bzw. wahrscheinlich unmöglich, es allen recht zu machen ...

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr schöne Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien mit Musik, Umgebung der Klinik, Therapeuten
Kontra:
Renovierung der Zimmer
Krankheitsbild:
Hodgkin Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind etwas renovierungsbedürftig, dafür sehr groß und mit schöner Aussicht.

Das Mittagsessen erinniert keineswegs an eine Rehaklinik, viel mehr an gutes Restaurant. Morgens und abends gibt es ein immer wechselndes Buffet.

Die Therapeuten/Psychologen sind unglaublich freundlich, fachlich herforagend und gehen individuell auf den Patienten ein. Die Kurse sind super und machen sehr viel Spaß (z.B. Steppaerobic, Zumba, Pilates, Aquafitness usw.).

Die Ärzte und Pflegekräfte sind alle sehr kompetent und gehen auch in der Visite/im Schwesternzimmer sehr auf den Patienten ein (offene Fragen, Therapieanpassungen, Hilfe mit Hilfsmittel).

Die Therapieplanung tut wirklich alles um einen optimalen Ablauf zu ermöglichen, wobei die Verteilung der Therapien manchnmal fragwürdig ist. Man hat als Patient jedoch die Möglichkeit einfluss darauf zu nehmen, wenn man in die Sprechstunde geht.

Das Freizeitangebot ist sehr abwechslungsreich.

Die Umgebung mitten im Schwarzwald ist wunderschön. Der Wald direkt an der Klinik ist gut beschildert,so dass man sich auch alleine nicht verlaufen kann.

Fazit: nach dem ich jetzt 2 Jahre in folge hier war, würde ich auch wieder ein 3. Jahr kommen. Ich bin wieder sehr begeistert!

angenehme wochen

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute ergo - und physiotherapeutische maßnahmen
Kontra:
Krankheitsbild:
decubitus am rücken, zehenamputation am rechten fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches personal, gute betreuung (kein langes warten nach läuten, auf saubere kleidung des patienten wird geachtet), viele intensive reha - maßnahmen mit gutem erfolg, abwechslungreiches essen, auf bedürfnisse des patienten wird eingegangen.
Noch etwas mehr kontakt mit den angehörigen.

Tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles ist stimmig)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Gutes Ärzteteam)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Genau auf Erkrankung spezialisiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut durchorganisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gästehaus für Patienten mit Hund)
Pro:
Sehr einfühlsame Behandlungen... Absolute Wohlfühlklinik
Kontra:
Es gibt nichts negatives zu berichten
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne und erholsame Gegend.
Die Klinik ist sehr schön, das Personal, die Ärzte, und die Therapeuten sind sehr kompetent, immer freundlich und haben für alle Probleme und Wünsche ein offenes Ohr.
Die Zimmer sind sehr gemütlich.
Für Patienten mit Haustier steht ein Gästehaus zur Verfügung, dieses ist äußerst schön und praktisch eingerichtet.
Eine Klinik zum erholen auf alle Fälle...traumhafte Lage und wunderschöne Gegend

Sehr gute Rehaklinik!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles!
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Erfahrungsbericht:

Nach der erschütternden Krebsdiagnose im letzten Jahr und den vielen harten Therapiemonaten konnte ich in Ihrer Klinik im August/September endlich wieder Kraft schöpfen. Ich danke dem gesamten Team der Winkelwaldklinik für die fürsorgliche Rundumbetreuung, angefangen vom Service, Küche, Physio, Rezeption, Terminplanung, Schwestern und Ärzte... Die familiäre Atmosphäre gibt den Patienten das Gefühl, immer im Mittelpunkt zu stehen. Die vielen Freizeitangebote, auch die geführten Wanderungen, lassen keine Wünsche offen. Das Café WiWa ist mit seinem Angebot unschlagbar.
Herzlichen Glückwunsch zur erneuten Auszeichnung Top Reha Klinik 2020 - völlig zu Recht!!! Es passt einfach alles.

Sehr gute Rehaklinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war schon zum zweiten Mal hier.znd komme auch wenn es geht ein drittes Mal. Sehr gute Ärzte und auch sehr gute Therapeuten. So wie das gesamte Personal. Im Speisesaal gibt es für jeden etwas. Man kann aus 3 Gerichten wählen. Auch immer vegetarisch dabei. Dieses mal war ich im Hundehaus, das ist einfach super das man seinen Hund mitbringen darf. Den Tiere sind die besten Therapeuten.

Erholung pur!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Sportangebot
Kontra:
Ärztliche Beratung etwas zurückhaltend
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik mit meinem Hund. Das Angebot war super! Schöne Zimmer, tolle Landschaft, sehr gute Therapie/ und Sportangebote. Ärzte und Therapeuten sowie das Servicepersonal sind alle sehr freundlich! Alles sehr individuell! Ich möchte unbedingt wieder kommen!

Gerne wieder!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ablauf der Reha ist gut organisiert. Angebotene Maßnahmen im Bereich Sport, Entspannung u. Kunst-Therapie werden von motivierten u. fachlich hervorragenden Therapeuten begleitet. Man hat immer das Gefühl in guten Händen zu sein.
Hervorzuheben ist das herausragende Essen. - habe schon im Urlaub schlechter gegessen - u. die Freundlichkeit des gesamten Hauses.
Die Umgebung mit der Ruhe u. der guten Luft hat seiniges zu meiner Genesung beigetragen - die natürlichen Steigungen der Landschaft zu meiner Fitness.

Einfach super

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
der Patient ist König
Kontra:
gibts nicht
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich wurde in dieses Klinik überaus freundlich empfangen, ausnahmsweise alle waren freundlich und hilfsbereit, vom Arzt bis zur Reinigungsfrau. Dem Bericht der Dame aus Zimmer 152 muss ich vehement wiedersprechen. Anscheinend hat sie dem Reinigungspersonal den freundlichen Gruß nicht abgenommen.
Die Küche war aus meiner Sicht super, besonders gefallen hat mir am Abend die Reste-Theke, welche nicht nur von mir begeistert angenommen wurde, was auch den umweltbewurten Umgang der Küche mit Nahrungsmitteln beweist,andere waren von der schönen Salatbar begeistert.
ich werde dieses Haus bestimmt weiterempfehlen und auch gerne wiederkommen.
Außerdem hat mir die Ruhe und das Umfeld gutgetan.

Winkelwaldklinik und Chirurgie des Ortenauklinikum Offenburgs ergänzen sich perfekt!

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Möglichkeit zu persönlichem Gedankenaustausch mit Schwestern und Mitpatienten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches, offenes, gepflegtes Haus
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Oberschenkelfraktur nach TEP
Erfahrungsbericht:

Als Patientin empfand ich, daß ich von gewissenhaftem Pflegepersonal umgeben war: insbesondere von einem sorgfältigen Verteilen der täglich zu nehmenden Medikamente auf der Basis von ärztlicher Achtsamkeit. Die ärztliche Betreuung war sehr persönlich sowie fachkundig im Gespräch.
Eine gute Ergänzung zu diesem sind die individuell gestalteten und ausgearbeiteten praktischen Übungen (Atemgymnastik, Ergotherapie, Krankengymnastik).

Aus medizinischer Sicht super aber die Zimmer lassen zu wünschen ein kleiner Kühlschrank wäre schön übrig!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Schlechte Matratzen und total veraltete Bäder wenn mein ein nicht renoviertes Zimmer bewohnt.)
Pro:
Physiotherapie super
Kontra:
Zimmerreinigung ganz mies
Krankheitsbild:
Gebärmutterkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Winkelwaldklinik liegt sehr schön im grünen eingebettet jedoch sollte man gut zu Fuß sein, hier geht's steil bergauf-bergab. Schon das hochlaufen vom unteren Parkplatz bringt einen schnell an seine Grenzen.Wöchentlich wechselnde Ausflugsangebote sorgen für Kurzweil.Wäre die Zimmerreinigung besser gewesesen wäre ich sehr zufrieden gewesen.Es wurde in der gesamten Zeit nur sehr oberflächlich gereinigt, dreimal sogar gar nicht.In drei Minuten waren die beiden Damen mit dem Zimmer fertig, es wurde nur lieblos die Bettdecke gefaltet die Kopfkissen würden überhaupt nicht aufgeschüttelt.Im Bad sind in der Dusche die Fugen voller Schimmel und die Bettwäsche wurde nach zwei Wochen erst nach Aufforderung gewechselt. Zimmer 152 in Haus 2 .Überdies waren die Zimmermädchen unfreundlich und schlecht gelaunt. Das war die Ausnahme alle anderen Mitarbeiter waren sehr nett, kompetent und hilfsbereit.Das Essen war schmackhaft und abwechslungsreich bis auf die Brötchen wenn man sie so nennen will, die waren wie Gummi. Das Personal im Speisesaal fängt bereits nach 15 Minuten an die Milch wegzuräumen und legt nur noch spärlich nach, das betrifft aber nur das Abendessen.Aus medizinischer Sicht war alles super und ich habe hier große Fortschritte gemacht.

Sehr krank angekommen

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
rundum zufrieden
Kontra:
rundum zufrieden
Krankheitsbild:
Wasser im ganzen Körper, Apzess in der Lunge und Beginn einer Leberzirrhoserzi
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann kam am 11.7.2019 in die Winkelwaldklinik, Abt. Geriatrie, Nordrach.
Schon bei der Aufnahme hatte ich das Gefühl,
dass mein Mann hier gut aufgehoben ist.

Die Chefärztin der Geriatrie hat soviel
Gutes für Ihn getan, sich für ihn eingesetzt,
so dass mein Mann am 08.08.2019 die Klinik - in
einem für uns - guten Zustand verlassen konnte.

Alle Personen die hier arbeiten sind sehr en-
gagiert, freundlich, kompetent und hilfsbereit.
Sollte wieder mal ein Reha nötig sein, werden
wir uns für die Winkelwaldklinik entscheiden.
Es ist eine Top-Klinik. Auch das Essen ist in
Ordnung.

Das Cafe ist auch gut, vorallem sehr feiner
Kuchen, nur sollte man hier mal über eine
Bedienung und Küchenhilfe nachdenken. Der Mann
ist zwar auch sehr freundlich, aber ich hatte
jedes Mal das Gefühl, dass er überfordert ist.

Vielen Dank für alles, macht weiter so!

Sehr empfehlenswert!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Sportangebot, Kinderbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gelungenes Konzept, ein professionelles Team, super tolle Kinderbetreuung. Ich bin mit der Reha sehr zufrieden und würde die Klinik jedem empfehlen. Nach drei Wochen fühle ich mich fit, gut beraten und sehr entspannt. Danke Winkelwaldklinik! Ich komme sehr gerne wieder :)

Sehr empfehlenswerte Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ein Kühlschrank im Zimmer bzw. eine Teeküche mit Kühlschrank wäre wünschenswert)
Pro:
Sportangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum Sportangebot:
Das Sportangebot ist auch für bereits fittere Patienten sehr gut, d.h. anspruchsvoll und wird individuell angepasst. Neben dem üblichen Sportangebot wird u.a. Zumba, Steppaerobic, Pilatis angeboten und die beiden Fitnessräume stehen den Patienten bis auf wenige Ausnahmen von 7-20:30 Uhr in der Woche, am Wochenende von 9-17 Uhr zur freien Verfügung.
Zur Sauna:
Die Sauna mit Dampfbad kann abends bis 21 Uhr genutzt werden, allerdings darf diese nur mit mindestens 2 Personen genutzt werden, d.h. man muss sich selbst um einen Mitnutzer kümmern und die zeitliche Nutzung vorab im Schwesternzimmer anmelden. Die Sauna und das Dampfbad sind sehr sauber und gepflegt - ich kann die Nutzung nur empfehlen. Handtücher werden übrigens gestellt.
Bei Mängeln/Wünschen:
Die Mitarbeiter (Ärzte, Pflegepersonal, etc.) sind sehr freundlich und hilfsbereit - bei Mängeln bitte sofort melden und nicht erst am Ende der Reha-Maßnahme. Die Verwaltung ist sehr bemüht Mängel umgehend zu beseitigen bzw. Wünsche - sofern möglich - zu erfüllen. Danke dafür.
Zum Essen:
Das Essen kann ich bis auf eine Ausnahme nur loben: Die Wurstauswahl beim Frühstück und Abendbrot (wenn es denn überhaupt Brot gibt) ist mit i.d.R Kochwurst (wie Lyoner, Bierschineken, etc.) eher bescheiden. R-Salami, Schwarzwälder Schinken sucht man z.B. vergeblich. Beim Abendbuffet gilt leider wie fast überall, wer zuletzt kommt, muss mit den Resten leben.
Allgemein:
Ich habe mich in dieser Klinik sehr wohl gefühlt, an dieser Stelle herzlichen Dank.

Sehr zu empfehlen!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas Modernisierung würde nicht schaden. Insbes. Teppich in den Zimmern ist nicht mehr zeitgemäß.)
Pro:
Tolles Team. Wunderschöne Lage.
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma-Ca
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr schön gelegene Klinik mit einem sehr netten und professionellen Team. Die Schwestern, Ärzte, Physiotherapeuten und Servicekräfte waren allesamt sehr kompetent, freundlich und hilfsbereit. Die Therapien habe zu einer spürbaren Verbesserung der Beschwerden sowie des Allgemeinbefindens geführt. Das Essen war top und sehr vielseitig. Für jeden etwas dabei und sehr schmackhaft. Auch alles sehr sauber und gepflegt. Die Gegend ist ein El Dorado für ausgiebige wunderschöne Wanderungen und Mountainbiketouren mit tollen Einkehrmöglichkeiten. Aber auch Ausflüge nach Freiburg und in das nahe Elsass werden angeboten. Die Klinik ist sehr zu empfehlen. Sehr schön ist auch das Ziegengehege am Haus. Allerdings sollte hier ein besserer Schutz der Tiere vor dem Füttern durch Patienten bzw.durch deren Kinder erfolgen.

Nicht alles top!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ruhige Lage
Kontra:
Eine sehr unfreundliche Angestellte in der Rezeption
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Erfahrungsbericht:

Die ruhige und ländliche Lage der Winkelwaldklinik ist für erholungsbedürftige und stressgeplagte Patientinnen ideal.

Die Zimmerausstattung ist zweckmäßig und teilweise veraltet.

Die Badabteilung ist sehr beengt und renovierungsbedürftig, das Wasser war für mich zu kalt.

Je nach Wetterlage waberte Fäkaliengeruch durch einige Flure der Klinik.

Auf Grund der Hitzewelle waren einige Therapieräume wegen fehlender Klimatisierung nur eingeschränkt nutzbar.

Die Therapien werden mit den Patientinnen abgestimmt und sind bei Bedarf abwählbar oder austauschbar.

In der Winkelwald-Reha-Klinik für Krebserkrankte reagiert nicht jeder Arzt empathisch auf die Sorgen und Nöte von Patientinnen.

Gute physiotherapeutische Einzelanwendungen sind vom Wissen und von den Fähigkeiten der Therapeuten abhängig. Als ich mehr über individuelle, meinem Beschwerdebild entsprechende Übungen für zu Hause wissen wollte, wurde ich von einer Therapeutin auf YouTube verwiesen.

Viele Vorträge.

Das überwiegend freundliche Verhalten des Personals scheint in dieser Klinik oberstes Gebot zu sein obwohl eine Dame aus der Rezeption dringend eine umfangreiche Schulung über freundliche Umgangstöne gegenüber Patientinnen benötigt.

AHB in Nordrach

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten kompetent und freundlich
Kontra:
Angestellte an der Rezeption sehr unfreundlich
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

die Therapeuten in dieser Klinik sind kompetent, erfahren, einfach gut !
Die Einrichtung der Klinik ist total veraltet / Zimmer und Bäder gehören in 70er Jahre. Die öffentlichen Räume ( Fitness / Therapieräume) sind nicht klimatisiert.
Die Sauberkeit lässt zu wünschen übrig!
Das Essen ( natürlich Geschmacksache )war sehr überschaubar / einfach und wenig abwechslungsreich.

Regenerieren und Wohlfühlen!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Möglichkeit zur Mitnahme meines Hundes war das "Sahnehäubchen")
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente Informationen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Terassenmöblierung sehr rudimentär)
Pro:
Freundlichkeit und eigenverantwortliche Atmosphäre
Kontra:
Lage sehr isoliert. Ohne Auto kaum Chance zu Unternehmungen
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum positive Erfahrungen während meines Reha-Aufenthaltes in der Wiwa-Klinik:
- sorgfältige ärztliche Betreuung
- sehr freundliches, stets ansprechbares Pflegepersonal
- äußerst vielfältiges Programm
- gute Verpflegung

Ich hatte meinen Hund dabei und war im "Hundehaus" untergebracht. Alles etwas einfacher als in den Zimmern im Hauptgebäude aber völlig in Ordnung. Zu beachten ist, dass alles sehr steil in Hanglage gebaut ist und das "Hundehaus" noch einmal separat unterhalb liegt. Insofern sollte man sehr gut zu Fuß sein,um die Hundeversorgung und gleichzeitig die Kuranwendungen auch genießen zu können.
Wunderbarer Schwarzwald zum Wandern!
Insgesamt: Immer wieder gerne!

Jederzeit gerne wiedere

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
metastasierender Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun zum dritten Mal hier und würde jederzeit wieder kommen.

Es wird sich von Anfang bis Ende der Reha (teilweise auch schon im Vorfeld) sehr gut um die Patienten gekümmert.

Ich habe während dieser Rehas auch mitbekommen, dass in verschiedenen Bereichen renoviert wurde. Es ist halt eine relativ große Klinik, da geht nicht alles auf einmal.

Ich kann nichts Negatives über meine Aufenthalte berichten.

Ich empfehle die Klinik gerne weiter.

Weitere Bewertungen anzeigen...