• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Vogtland-Klinik

Talkback
Image

Forststrasse 3
08645 Bad Elster
Sachsen

149 von 162 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

189 Bewertungen

Sortierung
Filter

Ausgezeichnete Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlung, Verpflegung, Unterbringung, Betreuung, Höflichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Operation an der Niere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich rundherum wohl gefühlt. Die Umgebung glich eher einem Hotel als einer Klinik. Besonders das Ambiente im Außenbereich war sehr ansprechend und hilfreich für die Genesung. An therapiefreien Tagen kam bei uns keine Langeweile auf, da alle Türen unverschlossen waren und das Umfeld viele Möglichkeiten der Betätigung bot. Z.B.: Wandern, Museen, Theater, Therme und vieles mehr. Man mußte nur selbst wollen.
Ich kann diese Einrichtung nur empfehlen.
Danke dem gesamten Team für diese 3 Wochen der Erholung.

Sehr gute Einrichtung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Klinik auf allen Gebieten, die für mich als Patient relevant waren.
Ich kann dieses Haus sehr empfehlen und würde bei Bedarf gerne wiederkommen.

Die Einrichtung kann ich weiter empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Verpflegung
Kontra:
Wartezeiten an den Aufzügen
Krankheitsbild:
Prostata-Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- sehr kompetente Therapeuten
- sehr gute Fachvorträge der Fachärzte
- sehr freundliches Personal
- ganzes Haus sehr sauber
- freundliche Aufmerksamkeiten (Patientengeburtstag,
Osterfeiertage)
- sehr gepflegte Grünpflanzen und Außenanlage
- hervorragendes Essen (eigene Küche)

Dringender Handlungsbedarf

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, Sanitärzelle im Zimmer, Fachliche Therapeuten
Kontra:
Therapieplan, Klinikgestaltung, Massenabfertigung
Krankheitsbild:
Mehrere Krankheiten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Anreise wussten wir erstmal nicht wo anhalten und reingehen. Riesige Klinik aber kein Platz davor.Verblichene Reha-Firmenschilder, aber kein Eingangsschild. Kurzzeitparkplatz 15 min. Wird sich niemand dran halten, in der Viertelstunde findet man eben zur Rezeption. Kofferwagen stammen sicher aus DDR-Konsumgüterproduktion. Auf den Architekturpreis Rat des Bezirkes Karl-Marx-Stadt 1984 im Foyer ist man heut noch stolz. Auch auf gute Belegung von BfA und Landesanstalten (große Embleme auf dem Dach), leider heißen die Rententräger schon lange nicht mehr so. Die Mitarbeiter sind fachlich top und freundlich. Die Atmosphäre der Klinik als herzlich oder heilsam zu bezeichnen, wär aber deutlich übertrieben. Dafür in Papieren und Fluren viele Qualitätszertifikate. Die sagen aber nichts über Sparsamkeit und Lieblosigkeit der Verantwortlichen. Beispiele? Ab Freitagmittag übers Wochenende therapiefreie Langeweile. Das WLAN nicht auf Zimmern geht, wird einem Vorbewerter als zufällige „Redundanz“ beantwortet. In Wirklichkeit ists nur für die drei Eichensofas im sozialistischen Großvestibül eingerichtet. Fernsehschirme dudeln vorm Aufzug als Unterhaltung für ständige Wartegemeinschaften. Weder Hilfeleistung noch medizinisches Einchecken am Anreisetag. Da haben andere Schreiber die Klinik verwechselt oder wir hatten Pech. Klinikgestaltung: gesammelte Ölbilder wahllos aufgehängt, Beschilderungen hausgemacht, Sitzmöbel von dazumal. Freies Schwimmen täglich verordnet-Bad hat aber nur 3-4 mal/Woche offen. Und frei schwimmen im Mini-Blütenbecken? Einzeltherapien warn für mich schon gar nicht vorgesehn. Liedersingeabend einfachstes Niveau. Rauchen ist Laster, aber Raucherinsel auf Baustelle? Dickes Monatsheft mit Veranstaltungen wie täglich "Sprechstunde der Pflegedienstleiterin–speziell für Begleitpersonen im „Haus Perle“ (Betonhochhaus). Verkaufsstände sind hochtrabend „Präsentationen“ usw. Klar wollte ich gesünder werden und habe das Beste draus gemacht, das fiel mir früher in anderer Rehaklinik deutlich leichter. Die Betreiber sollten mal selbst mal wieder aufmerksam durchs Haus schauen. Wäre wichtiger als hier eine nullachtfünfzehn-Antwort oder jemand für nettere Kommentare zu finden. Bisschen Geld anfassen, das sie gewiss auch verdienen. Damit Künftige nicht mehr in Reha kommen, die zwar gut belegt wird, aber sonst eine Mischung aus Erichs Lampenladen und privatwirtschaftlicher Gewinnmaxierung ist.

Angenehmer Aufenthalt und sehr gute Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es gab keine Beanstandungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr groß. Anfangs dachte ich, dass es Probleme mit dem Service und den Behandlungen geben müsste. Aber ich wurde überrascht mit ärztlicher Kompetenz, Kompetenz bei den therapeutischen Behandlungen und ebenfalls einem ausgezeichneten Service. Alle Termine waren präzise abgestimmt. Es gab keine Wartezeiten. Das Zimmer entsprach voll meinen Erwartungen. Ich kann jeden die Vogtlandklinik in Bad Elster nur empfehlen.

Sehr gute medizinische Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtangebot, Patientenbehandlung
Kontra:
einzelne Mitpatienten, die immer was zu meckern haben
Krankheitsbild:
Krebs Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Rat der Sozialarbeiterin im Krankenhaus und nach Lesen im Internet (Klinikbewertung) hatte ich mich für die Vogtlandklinik entschieden und war, wie hier immer wieder zu lesen, sehr zufrieden.
Eigentlich wollte ich hier nichts schreiben, nachdem ich aber den Eintrag von Baden1 gelesen habe, dachte ich mir, das es dass ja wohl nicht sein kann! Wahrscheinlich erwarten manche - sicher eher einige Wenige - 5-Sterne -all Inklusive-Urlaub im Top-Hotel für NIX. Darf nichts kosten - aber es muß überragend sein. Schade, dass manche so unrealistisch sind und nicht erkennen können, welche Sinn eine Klinikbehandlung hat.
Deshalb kurz meine Eindrücke:
Nach einem freundlichen Empfang erhielt ich mein Zimmer, abends wurde ich nochmals angerufen, ob alles in Ordnung sei - ich war positiv überrascht.
Ein netter junger Arzt untersuchte mich und besprach mit mir den Aufenthalt, die Behandlungen uns so weiter. Am nächsten Tag war ich zum Ultraschall bei einer sehr netten Ärztin. Wegen etwas Lymphwasser erhielt ich noch einen weiteren Termin - alles sehr professionell. Neben den Arztvisiten gab es mehrere sehr gute Seminare zu verschieden Themen bei Krebspatienten die alle sehr gut waren.
Die Behandlungen selbst waren gut geplant und auch sehr wirksam. Die haben sehr geholfen. Meine Ziele für die Kur wurden alle, wir auch erwartet, erreicht.
Das das Mobiliar schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat ist sicher richtig, bei den meisten zu Hause aber sicher auch? Das vorzugsweise ältere Menschen sich hier aufhalten ist auch normal, ist nun mal kein Gymnasium und auch keine Jugendherberge.
Bevor man meckert sollte man sich besser fragen, ob das wirklich berechtigt ist oder nur aus einer Laune heraus erfolgt. Altersdiskriminierung und Kritik am kostenfreien Angeboten ist das letzte was wir brauchen!
Sorry für den langen Beitrag - ich war zufrieden und kann jedem, der medizinische Hilfe braucht und erwartet diese Klinik empfehlen.

Naja

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten, Servicekräfte
Kontra:
teilweise die ärztliche Kompetenz nicht vorhanden
Krankheitsbild:
Bauchwandbruch, Urosepsis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anreise Sonntags: War leider keiner zur Hand der mir helfen konnte die Koffer aus dem Auto zu heben.
Mein Aufnahme-Arzt-Gespräch: Die Ärztin war nicht vorbereitet, vorliegende Arztberichte waren nicht gelesen, schroffer Ton und Desinteresse haben das Gespräch abgerundet. Keine Erfahrung mit meinem Krankheitsbild und das wurde mir auch so mitgeteilt.
Zur Einrichtung:
Trotz punktueller Neuerungen am und in den Gebäuden ist das ein sehr tristes und bedrückendes Bauwerk. Hat weiterhin den Charme der DDR Rentnerklinik. Fehlender gemütlicher Aufenthaltsraum. Gymnastikräume dunkel und stickig. Fehlendes Schwimmbad (nicht Bewegungsbad).
Zimmer: groß, die Möbel alt und abgewohnt, der Teppichboden und die Couchauflage waren sicher Gründungsmitglieder (bisschen eklig) und muffig im Zimmer. Matratze durchgelegen, aber wie, holla die Waldfee.
Abendprogramm kostet und ist auf den Altersdurchschnitt abgestimmt und der ist sehr hoch. Abendvorträge, wie pflege ich mein Haar und wie schminke ich mich richtig oder Plauener Spitze sind nur wirklich nicht unbedingt, dass was ich mir unter einem Abendprogramm vorstelle.

Die Physiotherpeuten, sowie die Servicekräfte und ein Großteil der Pflegekräft haben hohes Engement gezeigt.

Ich kann die positiven Bewertungen nicht nachvollziehen, man liest nur immer wieder das das Essen gut war und das war es auch. Vielleicht reicht das ja auch schon dem einen oder anderen.

Hervorragende Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Sport und Physiotherapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und qualifiziertes Personal. Habe mich 4 Wochen in guten Händen gefühlt.

Die beste Klinik bisher.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hervoragende Untersuchung des ganzen Körpers und gutes Abstimmen der Behandlungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gutes Therapieangebot und freundliches Personal
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
nach OP BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2. Mal mit meinem Mann als Begleitperson in dieser wunderbaren Klinik. Im Vorfeld haben wir angerufen, ob ich wieder zu der Ärztin von 2013 komme, weil sie mich da schon sehr gut betreute. Es hat auch geklappt, worüber ich sehr glücklich bin. Denn sie hat nicht nur mein gerade operierten Bereich gesehen, sondern all meine operierten Körperregionen und auch die noch bevorstehenden OP's. Die Behandlungen haben mir sehr gut getan, die Therapeuten waren sehr nett, haben sehr gut zugehört und sind auf meine Probleme eingegangen. Besonders möchte ich mich bei meiner Physiotherapeutin bedanken, es war ein sehr gutes Miteinander, sie hat mir gezeigt, wie ich diese Übungen weiter zu Hause ausführen kann. Besonderer Dank auch meiner Ergotherapeutin, sie hat schnell auf meine noch größeren Probleme reagiert. Auch psychisch und sozialmedizinisch wurde ich gut betreut, ebenso waren die Vorträge sehr informativ und es war ein gut ausgewogenes Verhältnis Therapien/ Vorträge. Auch die Servicemitarbeiter im Speisesaal waren sehr nett, haben trotz der langen, schweren Arbeit immer gelächelt, das Festessen war wieder sehr toll, wie auch das tägliche Essen war immer sehr schmackhaft. Es wurde auch immer kulturell was geboten, es wird leider nicht immer gut von den Patienten angenommen, was sehr schade ist, denn man ist sehr bemüht, dass alle sich wohl fühlen soll. Besonders möchte ich mich auch bei meiner Ärzttin (deren Namen ich hier nicht nennen möchte) für ihr Verständnis bedanken. Das alles auch ganz anders geht, haben wir im letzten Jahr bei unserem Aufenthalt in der Kirnitzschtalklinik in Bad Schandau erlebt, wo ich am ersten Tag schon mit der Ärztin eine Auseinandersetzung hatte, sie mich als Lügnerin und Simulantin hinstellen wollte, ebenso hatte ich 3 Wochen keine Behandlung, sondern nur Vorträge und so der Behandlungserfolg ausblieb und ich im Schulterbereich Defizite habe.

Tolle Reha

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Prostataoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Unterkunft.
Essen war spitzenmässig in Auswahl, Qualität und Menge.
Therapiepläne sehr gut.

Ich fühlte mich hier wirklich gut aufgehoben !

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle gaben sich große Mühe für den Patienten da zu sein
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich weilte zur AHB nach OP, im Januar 2017, in dieser Klinik.
Bereits bei meiner Ankunft wurde ich angenehm überrascht, denn mir wurde mein Gepäck aus dem PKW genommen und auf das Zimmer transportiert. Danke nochmals an den freundlichen und sehr netten Herren.
Nach erfolgter AHB kann ich heute einschätzen, es war die richtigte Klinik für meine spezielle Erkrankung.
ALLE Mitarbeiter des Hauses sind bemüht damit die AHB ein Erfolg wird. Sehr gute Facharztbetreuung.
Mich hat vor allem die Fachkompitenz der Therapeuten überzeugt. Vor allem das Beckenbodentraining, Bioswing, MTT und die sehr guten Fachvorträge haben zum Erfolg beigetragen.
Nicht vergessen möchte den Bereich Küche und das Servicepersonal im Speisesaal das immer freundlich
und hilfsbereit waren. Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich und stets frisch zubereitet.
Durch weiteres Training zuhause und gezieltes Beckenbodentraining in einer Physiotherapie kann ich heute vermelden das ich "fast" Kontinent bin.
Danke an ALLE die dazu beigetragen haben.
Wenn möglich, dann komme ich wieder !!!!

meine Erfahrungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
essen sehr gut,Physiotherapeutin sehr gut
Kontra:
ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Teilprothese am linken Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut ausgestattete Zimmer,die Kellner waren immer super nett, sehr gutes Essen,wobei Obst könnte mehr sein,sehr gute Physiotherapeutin,Behandlungen waren für mich nicht ausreichend,sehr gute Vorträge,Freizeitgestaltung in Ordnung,jetzt das negative ich hatte zwar einen netten und freundlichen Arzt,aber er wusste nichts mit meiner Teilprothese anzufangen zwecks Behandlungen.

Besser geht es nicht !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer wieder gern)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten und Pflegedienst
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Tumorerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr begeistert von dieser Klinik. Körperlich und seelisch völlig am Boden kam ich dort nach einem sehr langen Krankenhausaufenthalt dort an.
Schon an der Rezeption hatte ich den Eindruck, dass ich sehr willkommen bin. Die Zimmer sind wohnlich, bequem und sauber.Die Therapien sind sehr gut auf jeden Patienten abgestimmt. Das Essen ist einfach super! ( Auswahl und Frische). Herr Müller vom Sozialdienst hat mir mit sehr guten Ratschlägen wieder auf die Beine geholfen. Durch meine vielen " Wehwehchen" hatte ich oft mit dem Pflegedienst zu tun. Die Schwestern sind immer freundlich und professionell. Einen besonderen Dank möchte ich Schwester Susann übermitteln, welche mir mit ihrer freundlichen und sehr kompetenten Art oft den Lebensmut und Kampfgeist wieder gegeben hat. Schwestern mit diesem Engagement und Einfühlungsvermögen findet man selten ! ( Ich weiß schon, keine Namen. ) Auch all Jenen die ich hier unerwähnt lasse gilt trotzdem mein Dank ! Ich komme bestimmt wieder !

sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ganzheitliche Behandlung
Kontra:
großes Haus
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vogtlandklinik Januar/Februar 2017
4 Wochen Anschlußkur nach Brustkrebs haben mir sehr geholfen wieder nach vorn zu sehen. Eigentlich wollte ich nicht weg aber meine Hausärztin meinte das wäre gut und so war es auch.
Danke möchte ich sagen an die Mitarbeiter der Gynäkologie, die alle sehr bemüht waren und immer auch Zeit für mich hatten. Besonderen Dank an Prof. Zermann, der meine vielen Fragen beantwortete und mir damit viele Sorgen genommen hat.
Die ganzheitliche Ausrichtung der Vogtlandklinik hat mir sehr zugesagt.
Bad Elster liegt sehr schön und Kultur gab es auch, es war einfach schön.

Komme im Herbst wieder

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
absolut professionell - sehr gut und sehr breit in der Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin rundum überaus zufrieden mit der AHB. Ich habe mich vom ersten Moment der Aufnahme in der Klinik gut aufgehoben gefühlt. Bin erst am späten Nachmittag angereist nach vorheriger Rücksprache mit der Klinik. Auf alle meine Bedürfnisse wurde vom ersten Moment an sehr schnell eingegangen. Das Hauptproblem der Inkontinenz nach Prostata-OP wurde sofort beachtet auf allen Ebenen und es wurde auch nicht drum herum geredet. Die Therapie-Pläne konnten, wenn es den eigenen Bedarfen nicht entsprach, sehr kurzfristig verändert werden. Die Therapien folgen den jeweiligen medizinischen Problemen der Patienten in vielfältiger Weise und sind individuell abgestimmt. Das Ziel der schnellen Verbesserung der Inkontinenz war sehr wichtig, wie auch alle anderen geäußerten Bedürfnisse und Gesundheitsprobleme schnell angegangen wurden. Die Vorträge des Chefarztes waren Spitze, sachlich informativ und trotz des ernsten Themas sehr unterhaltsam. Die Küche ist abwechslungsreich, vielfältig und schmackhaft. Auch ein Lob an den Sozialdienst wegen der schnellen und kompetenten Beratung und Bearbeitung. Lob an den Pflegedienst – immer freundlich- und die Physiotherapie, besonders die Kontinenz- und Bioswingbehandlung – excellent?. Also: sehr empfehlenswert! Sollte ich weitere Behandlungen, AHB oder Reha, benötigen, würde ich diese Klinik immer wieder auswählen.

Dank!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nie re
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

drei gute Wochen mit bestem Erfolg, dafür vielen Dank.

Urologie - sehr gute Abteilung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungsprogramm sehr gut abgestimmt
Kontra:
Patienten die nörgeln und die gebotenen Möglichkeiten nicht zu schätzen wissen
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Urologische Abteilung ist uneingeschränkt empfehlenswert. Auf Empfehlung meines Nachbarn und eines Freundes, die vor zwei bzw. fünf Jahren hier auch zur Kur waren, hatte ich mich für diese Klinik entschieden und war sehr zufrieden. Das Behandlungsprogramm ist erste Klasse - durchdacht, zielgenau und erfolgreich. Vervollständigt wird die ganze Behandlung durch Vorträge uns Seminare, so das man auch zur Sache und den Hintergründen der Erkrankung umfassend informiert wird. Das hilft beim Gesundwerden ebenso wir die Tipps der Ärzte und Physiotherapeuten.
Hatte am Anfang Probleme mit meiner Matratze, bekam sofort eine neue - echter Service, vielen Dank!
Das Essen ist auch super, die haben eine eigene Küche, das Essen wird frisch gekocht - echte Qualität.
Meine "Leidensgenossen" waren auch alle begeistert und zufrieden, so das man diese Klinik wirklich empfehlen kann.

Willkommen in der DDR

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Abgewohnt)
Pro:
Leider Nix
Kontra:
Eigentlich alles Schlecht sehr auf unsere WestBürger ausgelegt im preisbereich
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einrichtung sehr alt verwohnt, durchgelegene Betten Fernbedienung für TV muss bezahlt werden WLAN kostet und ging nicht Verpflegung naja ist wie im Hühnerstall alles Masse das geht besser teilweise ewiger Leerlauf zwischen den Therapien habe nicht 1 deutschen Arzt kennen gelernt bin froh wieder daheim zu sein

2 Kommentare

vogtland-klinik am 25.02.2017

Sehr geehrte anonyme Patientin,
sehr geehrter anonymer Patient,

mit Bedauern haben wir Ihren Beitrag zu Ihrem Aufenthalt in unserer Vogtland-Klinik Bad Elster gelesen.
Im Rahmen der Maßnahme in unserem Haus haben alle Patienten an min. 5 Terminen (Befragungen, Reha-Manager, Patientenfragebogen etc.)die Möglichkeit Ihre negativen wie positiven Hinweise zu äußern, damit das Team der Vogtland-Klinik kurzfristig und angemessen noch während des Aufenthaltes reagieren kann. Zudem können zu jedem Zeitpunkt auch bei allen Mitarbeitern der Klinik Hinweise abgegeben werden.
In Ihrem Fall hätten wir gern, wie es bei Patientenwunsch bei uns üblich ist, die Matratze nach Ihrem Wunsch getauscht. Unser redundantes WLAN-System gewährleistet zumindest immer in der Empfangshalle WLAN-Empfang sofern widererwartend das WLAN-System in den Bettenhäuser kurzfristig ausfallen sollte. Unser Speisesaal ist in gut überschaubare Reviere eingeteilt, welche von Restaurantfachmännern und Restaurantfachfrauen betreut werden. Wünsche und Anregungen unserer Patienten rund um die Versorgung nehmen die Mitarbeiter gern auf und berücksichtigen diese. Sowohl von den Patienten als auch von den Kostenträgern wird ein überdurchschnittliches Therapieangebot und Therapieumfang für unsere Patienten bestätigt. Bei den regelmäßigen Arztbesuchen und interdisziplinären Teamsitzungen werden Wünsche und Hinweise der Patienten, wenn medizinisch verantwortbar, individuell nach den Bedürfnissen der Patienten umgesetzt.
Trotz der überwiegend muttersprachlichen, ärztlichen Belegschaft, sind unseres Erachtens bezüglich der u.a. ärztlichen Versorgungsqualität in erster Linie Fach-, Sozial- und Empathie-Kompetenz und eben nicht die Staatszugehörigkeit ausschlaggebend.
Gern bitten wir Sie sich nochmals personalisiert bei Klinikleitung der Vogtland-Klinik Bad Elster zu melden, damit wir mit Ihnen mögliche Unstimmigkeiten abklären können. Wir wünschen Ihnen weiterhin einen optimalen Genesungsprozess und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihre Verwaltungsleitung

  • Alle Kommentare anzeigen

Supereinrichtung zur Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles gut durchdacht und geplant
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme über die optimale Behandlung und mit Abschluss war ich sehr zufrieden. Freundliches und kompetentes Personal.
Für eine Reha sehr zu empfehlen.

Urlaub mit medizinischer Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
REHA nach Versorgung mit einer Hüftgelenksendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich in der Vergangenheit schon dreimal in diesem Haus behandelt wurde, war ich im Oktober 2016 auf meinen Wunsch hin wieder zur REHA in der Vogtlandklinik Bad Elster.
Es ist zwar ein sehr großes, aber angenehmes, geschmackvolles Haus; ich habe mich immer als Gast und nicht als Patient gefühlt.
Bei den Ärztinnen, Ärzten, Therapeuten und Mitarbeitern ist man gut aufgehoben, wird fachlich bestens beraten und behandelt.
Die Organisation ist hervorragend, Wartezeiten sind ein Fremdwort.
Die Zimmer sind gemütlich eingerichtet, mit Bad, Fernseher und Telefon ausgestattet, sauber und hell.
Das Essen ist von sehr guter Qualität, wird im Hause zubereitet, was für Kliniken heutzutage nicht immer Standard ist.
Im Speisesaal hat jeder Gast seinen festen Platz, die Damen und Herren vom Service sind immer freundlöich und zuvorkommend.
Freizeit gibt es genug, Bad Elster und seine Parkanlagen sind sehr schön und gut zu erreichen. Kulturell bieten das Albert-Theater, das Kurorchester und kleinere Ensembles, auch im Hause selbst, anspruchsvolle Unterhaltung.
Die schöne Natur in der Umgebung lädt zu kleinen oder auch größeren Wanderungen ein.
Insgesamt waren meine Aufenthalte nicht nur medizinische Behandlungen, sondern auch Erholung für Leib und Seele

Empfehlenswerte Klinik, reizvoller Ort

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (das Fahrstuhlregime ist verbesserungswürdig)
Pro:
Freundlichkeit des gesamten Personals
Kontra:
die maladen Gebäude in der Umgebung
Krankheitsbild:
radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

• sorgfältig durchdachtes Therapieangebot (Kontinenztraining inkl. Bioswingtraining, Fitnesstraining des operationsgeschwächten Körpers)
• gesundheitsbewusste Ernährung, schmackhafte Speisen, abwechslungsreiches Angebot
• informationsreiche, didaktisch gut aufgebaute Vorträge (insbesonders des Chefarztes Prof. Zermann) und Seminare über wirklich alle Aspekte der AHB
• nettes, sehr entgegenkommendes Personal von den Ärzten über die Schwestern bis zu den Servicekräften im Speisesaal

AHB

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Nierenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

. AHB mit sehr gutem Behandlungsprogramm
. sehr gute Atmosphäre im Haus
. persönlich bin ich mit dem Erreichten höchst zufrieden

Spezialklinik mit hoher Fachkompetenz

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

hohe Fachkompetenz (Team Prof. Zermann)
gesunde Ernährung,schmackhaft,abwechslungsreich
attraktives Therapieangebot
zentrale Lage für die Freizeitgestaltung, gute Kulturangebote im Ort Bad Elster
Zimmer z.T. verbesserungswürdig
freundliche Mitarbeiter

Klare Empfehlung für die Vogtland-Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
s. Erfahrungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte hier kurz berichten, was mir in der Vogtlandklinik besonders gefallen hat (meine Top5)
1. Kontinenztraining (die Physiotherapeutin war erstklassig und hat uns alle in dieser Gruppe täglich aufs Neue "begeistert" - was heißt beraten und manchmal auch getröstet)
2. Bioswingtraining (Dank an den Therapeuten, der uns den Anfang erleichtert und uns über die drei Wochen viel vermittelt und gelernt hat)
3. Sporttraining im Fitnessraum: Super Angebot an Geräten, es ist immer jemand da, den man fragen kann, der einem hilft und Hinweise gibt.
4. Essen und Service Speisesaal: gute Atmosphäre, nette Kellnerinnen und wirklich sehr abwechslungsreiches Essen.
5. Seminare/ Vorträge: Insbesondere die informativen und explizit unterhaltsamen Beiträge des Chefarztes möchte ich nicht unerwähnt lassen. Viel Neues, Wichtiges und Hilfreiches!

Insgesamt war mein Eindruck von Freundlichkeit, Zuwendung, Hilfsbereitschaft und Offenheit geprägt. Das es auch mal eine Schwester mit verbesserungswürdiger "Laune" gibt, ist leider Realität.

Ich kann diese Klinik nur empfehlen und bin selbst sehr dankbar, hier Hilfe und Unterstützung gefunden zu haben. Dieser Dank gilt natürliche allen Bereichen dieser Klinik, auch denen, die ich unter den Top5 nicht erwähnt habe.

AHB Blasenkrebs

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Krebsbehandlung wurde mir die Vogtlandklinik zur Durchführung der AHB empfohlen. Für diesen Rat bin ich sehr dankbar. Die ganze Betreuung, Behandlung, das Umfeld und die Unterstützung haben mir sehr gut getan und zur Genesung beigetragen.
Deshalb möchte ich hiermit der Vogtlandklinik meiner herzlichsten Dank aussprechen.

Natürlich komm ich wieder

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es ist einfach alles perfekt
Kontra:
Fehlt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Bandscheibenoperation 2015 und 2016
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2015 und 2016 in dieser Klinik und war gleich begeistert von der Aufnahme, der Rezeption einfach perfekt. Alle Ärzte und Ärztinnen waren sehr freundlich und fachlich sehr kompetent ebenso alle Schwestern. Die Servicekräfte waren sehe freundlich und aufmerksam ebenso das Essen war sehr schmackhaft (danke an die Küche) . Die Therapeuten waren alle nett und freundlich und haben mir sehr geholfen. Die Zimmer waren sehr sauber und aller 2 Tage bekam ich neue Handtücher(auch da nochmal danke an die Reinigungskräften) . Die Vogtlandklinik und natürlich Bad Elster ist nur zu empfehlen. Vielen Dank nochmal G.Beukert

Ich komme wieder

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Lächeln des Personals
Kontra:
Der Leerstand bzw. die Ruinen im Umfeld
Krankheitsbild:
retropubische Radikalektomie der Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 1. bis 21. August 2016 war ich Patient der Vogtland-Klinik. Das Haus ist zu empfehlen. Hier wird noch selbst gekocht und die Servicekräfte sind aufmerksam und freundlich.
Ärzte und Therapeuten sind gut und im Einzelfall sehr gut. Patienten mit starkem Alltagsdialekt sollten im Umgang mit den Ärzten allerdings Hochdeutsch reden. Das erleichtert die Kommunikation und verhindert Missverständnisse.

Qualitätsklinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders die Vortragsreihen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
med. Betreuung, abwechslungsreiches Essen - sehr geschmackvoll
Kontra:
ist nichts
Krankheitsbild:
Prostata - OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurz und bündig: meine vollste Zufriedenheit auf allen Ebenen. Erstklassiger Erfolg der Reha ! (Prostata)

REHA Aufenthalt in der Vorgtland Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (in allen Bereichen! Personal überall sehr freundlich und zuvorkommend.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (im Sozialbereich Herr Müller, im psychischen Bereich Frau Stark sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fachliche Kompetenz und sehr gute ärztliche Betreuung - jede Woche)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Krieg und Frau Wolke für die Reservierung DZ - Behandlungsplanung FrauFischer)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ein sehr schönes Ambiente, viele Bilder und Gemälde überall und die Bepflanzung und Blumengesaltung sehr schön.)
Pro:
Zufriedenheitsskala 1-10 = 11 plus ... und mehr
Kontra:
zu viel Formulare auszufüllen
Krankheitsbild:
Prosatat Ca mit Da Vinci OP in Würzburg
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Lebenspartnerin, als Begleitperson, zur REHA Prostatanachsorge.
Unsere Zufriedenheitsskala von 1-10 liegt bei 11 plus ... und mehr in allen Bereichen.
Die fachärztliche Behandlungen der Urologen war ausgezeichnet, im Gegensatz zur AHB im
vorigen Jahr in Bad Colberg, wo es keinen Facharzt für diese Indikation gab.
Das Schwesternpersonal sehr kompetent, freundlich und zuvorkommend, sehr zufrieden.
Das Ambiente dieser Klinik ist ungewöhnlich schön, sehr sauber im Innen-und Außenbereich und
die Gestaltung mit Bildern und Pflanzen sind eine Augenweite.
Die Zimmer sehr schmachvoll und zweckmäßig eingerichtet, sehr sauber überall.
Das Personal im Servicebereich, in der Behandlungsräumen, in der Rezeption, in den Bereichen
der Patientenplanung, eigentlich überall mit außergewöhnlicher Freundlichkeit.
Die Freizeitgestaltung ist durch die Vielfalt und dem hohen Niveau der Veranstaltungen
im Haus und im Kurzentrum gesichert.
Das Essenangebot hat sich in den 3 Wochen REHA nicht einmal wiederholt und war von
Qualität und Quantität sehr gut.
Diese Klinik ist ohne Kritik und Tadel, alles stimmig und für den Erfolg einer REHA
garantiert.
Wir werden im nächsten Jahr einen privaten Aufenthalt mit all diesen Annehmlichkeiten
buchen und freuen und darauf.
Mit freundlichen Grüßen

Walter Lang und Ilona Winkler

nicht empfehlenswert, wie im Erziehungsheim

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sauber und therapeutisch gut
Kontra:
nicht zeitgemäß, Verpflegung Massenabfertigung und lieblos
Krankheitsbild:
Blasentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist im DDR-Niveau stehengeblieben. Die Einrichtung ist sauber aber alt, finster und nicht ansprechend. Das gebührenpflichtige Wlan kann nur in der Empfangshalle in annehmbarer Qualität genutzt werden. Die Organisation lässt große Lücken klaffen (ganz besonders bei den Therapieplänen). Lobenswert ist in fast allen Bereichen das therapeutische Personal. Allerdings bringt die Verständigung mit den Ärzten Probleme mit sich (Sprachbarriere). Man fühlt sich oft nicht verstanden und es kommen falsche Rezepte bei den Therapeuten an (selbst erlebt). Das Essenangebot ist eintönig, geschmacksarm und langweilig (ich habe 3 Wochen lang Eintopf gegessen) und entspricht nicht den dort gelehrten Ernährungsrichtlinien. Es fehlen frisches Obst und Gemüse (meist Dosenfutter angeboten). Lobenswert ist die Freundlichkeit des Servicepersonals im Gastrobereich. Wenn man im Rahmen des Therapieplans wandern verordnet bekommt, dann wäre es sinnvoll ein paar Kopien der umliegenden Wanderwege MIT km-Angabe zu bekommen.

1 Kommentar

petro2 am 31.01.2017

Hallo, Puschel, ich glaube, sie waren in einer anderen Klinik!

Daumen hoch für diese Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN auf die Zimmer)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumor Unterleib
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Jahr 2015 und 2016 in Ihrer Klinik. Kann nur Gutes berichten vom gesamten Klinikpersonal...ein großes Dankeschön an Frau Dr. Müller...war da in sehr guten Händen. Sollte es sich, durch Krankheit, ergeben würde ich jederzeit mir den Aufenthalt in der Vogtlandklinik wieder wünschen.

Erika Sternkopf

Reha mit progressiver Belastung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Modernes Klinik-Konzept mit kommunikativen Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom ohne Metastasen; Hormon- und Strahlentherapie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die individuelle Frage war, ob die Klinik nach 42 Bestrahlungen des Prostatabereichs die Rehabilitation in zwei Richtungen befördern kann: Die Minimierung der direkten Strahlenschäden (Hautreizungen im Genitalbereich; Beschädigungen des Rektums und speziell des Afters) und die Auflösung der Kompression des gesamten Körpers, speziell des Beckens, infolge der Bestrahlung, die nicht nur lokal wirkt. Da der Therapieplan im Ergebnis eines konstruktiven Gesprächs FA-PATIENT entstand und spätere Korrekturen nicht generell ausgeschlossen wurden, konnten die individuellen Erwartungen weitgehend erfüllt werden. Die Ärzte mussten allerdings erwarten können, dass der Patient die gegebenen Möglichkeiten aktiv und diszipliniert nutzt.
Die starke Einbindung der Medizinischen Trainingstherapie (Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer) und der Konzentrativen Entspannung in den Gesamtprozess der Reha ist ein sehr modernes Konzept, das die Aktivität betont. Hinzu kommt die Möglichkeit der Trinktherapie an der Marienquelle für die abdominale Gesundung. (Das bergige Terrain der Klinik verleitet allerdings gehbehinderte oder Schwergewichte unter den Patienten, diese Möglichkeit auszulassen.)
Das Ambiente und die Art der Verpflegung der Klinik sind sehr hoch einzuschätzen und befördern die Rehabilitation.

Kur

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Niere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Danke an alle die in der Vogtlandklinik täglich viel Gutes tun!!! Ich bin gerade von meiner Kur zurück, sehr zufrieden und möchte mich deshalb an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken. Weiter so.

Diese Klinik empfehle ich nicht weiter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten, Sozialarbeiterin
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Vogtlandklinik Bad Elster ist bei mir das Gesamtbild entstanden, dass die Geschäftsführung auf komprimierten Raum und mit so wenig wie möglich Personal den höchstmöglichen Profit erreicht.
Im Grunde wirkt alles sehr althergebracht und bürgerlich mit wenig Service.
Es ist so gut wie nichts individuell und hat das Bild von Massenabfertigung. Ein fehlender Parkplatz ist die Katastrophe. Wer in der Vogtlandklinik einen Platz erhält, sollte das Rauchen sofort einstellen. Das ist ungesund. Um die Klinik sind kaum Möglichkeiten zum sitzen und sobald man das Zimmer verlassen hat, ist es mit der Privatsphäre vorbei.

Vogtlandklinik - hier vergisst man glatt, dass man Patient ist ;-)))

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Aufstellung der Desinfektionsspender find ich super.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gute Aufklärung zum Krankheitsbild/ Heilungsverlauf Urostoma)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ging alles sehr schnell und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlich, super Essen, alles sauber
Kontra:
keine automatische Türöffnung bei den Übergängen in die einzelnen Häuser. Schlecht für Patienten mit Krücken, Rollator, da diese meist keine "Hand frei haben"..
Krankheitsbild:
Schlaganfal, COPD, eingeschränktes Gesichtsfeld, Urostoma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutsch war Anfang diesen Jahres für 4 Wochen zur Reha in Bad Elster. Schon bei der Anreise wurden wir sehr freundlich und zuvorkommend begrüßt. Es wurde uns angeboten, noch Mittagessen zu gehen, bevor alle Anmeldeformalitäten gemacht werden müssen.
Das Anmeldeprocedere ging schnell und unkompliziert. Gleich am ersten Tag fanden Aufnahme- und Arztgespräch statt. Die Ärztin hat sich außerordentlich viel Zeit genommen (bin ich sonst von vielen Ärzten, zu denen ich meine Mutsch begleite nicht gewohnt). Das Gespräch ging gut eine dreiviertel Stunde. Als in dem Gespräch bemerkt wurde, dass meine Mutsch in vielen Dingen Hilfe benötigt und auch Stomapatentien ist, hat die Ärztin eine Verlegung von der 8. Etage in die 1. Etage veranlasst - das fand ich super. Meine Mutsch hat enorme Orientierungsprobleme und die Verlegung nach unten, auf die Ebene auf der sich Rezeption und Speisesaal befinden,kam Ihr sehr entgegen. Die Zimmer sind freundlich eingerichtet, sehr sauber und ruhig. Auch die Schwestern auf Station waren sehr freundlich und hilfsbereit. Egal wann ich da war, ich hatte nie das Gefühl, dass die Schwestern gestresst und/ oder genervt von Patienten und/ oder Besuchern sind - im Gegenteil, es blieb immer ein bißchen Zeit für ein Lächeln oder ein nettes Wort.
Auch die Einrichtung im Speisesaal ließ nicht vermuten, dass man in einer Rehaeinrichtung ist, hätte auch gut in einem Hotel sein können. Das Ambiente des Empfangsbereiches mutet durch die Gorßzügigkeit und das viele Grün auch eher nach Urlaub, als nach Klinik an. Das Essen fand meine Mutsch "leider" super gut und lecker - Sie hat fast 4 kg zugenommen. Auch im Speisesaal und im Cafe ist die Bedienung immer sehr freundlich gewesen und hat auch mal schnell geholfen, wenn man nicht so zurecht kam.
Die Behandlungen waren sehr umfangreich und vielfältig. Auf Grund Ihres Krankheitsbildes wurde die Reha um 1 Woche verlängert. Ich kann nur sagen (und das sagt auch meine Mutsch), die Reha hat Ihr sehr gut getan!

klare Empfehlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
AHB
Kontra:
Krankheitsbild:
Urologie Vogtlandklinik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Anschlußheilbehandlung für Urologie kann ich in der Vogtlandklinik uneingeschränkt empfehlen. Ich war im März dort und kann mich ausschließlich lobend äußern, sowohl was die Klinik anbelangt, als auch was meine Gesundheit betrifft. Bedauerlich ist, das es wie überall Nörgler und chronisch Unzufriedene gibt, die Gott sei Dank in der Unterzahl sind.
Aber das Konzept in dieser Klinik scheint so gut zu funktionieren, das man durch die Behandlungen, die Seminare und Vorträge, das Essen und selbst durch die Beschäftigten des Room-Services bei der Heilung und Genesung unterstützt wird. Großes Lob an meine Ärztinnen/ e - alle meine Sorgen wurden aufgenommen und einer entsprechenden Klärung/ Lösung unterzogen. Abschließend noch ein Erwähnung der Seminare und Vorträge vom Chefarzt - so wünscht ma sich das, verständlich, einbindend und umfassend. Liebe Vogtländer - weiter so!

Klinik ist absolut zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
gibt es nicht
Krankheitsbild:
Zustand nach OP an der HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei der Größe der Klinik hatte ich anfangs " Bauchschmerzen ", doch die waren nach 24 Stunden weg. Superorganisation , tolle Therapeuten, die medizinische Betreuung durch meine Ärztin war sehr gut. Zimmer, Sauberkeit lies keine Wünsche offen. Ein besonderes Wort zur Verpflegung- in dieser Küche arbeiten Zauberer, immer schmackhaft, abwechslungsreich und frisch.Alle Beschäftigten sind freundlich, nett und haben immer ein offenes Ohr bei Problemen.Es gibt auch Freizeitgestaltung, die man abands nutzen kann und sonst bietet Bad Elster auch viele schöne Wanderwege mit schönen Kaffees am Weg.Nach einer Woche Behandlung merkte ich deutliche Verbesserungen und am Ende war ich mit dem Ergebnis absolut zufrieden.

Sehr engagierte Ärzte u Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Individuell auf Krankheitsbild ausgerichtete Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach mehrfacher Schulterop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut auf eigenes Krankheitsbild abgerichtete Therapie. Die Therapeuten speziell Krankengymnastin,sowie manuelle Therapie geben sich außerordentlich viel Mühe, ebenso die beiden Ärztinnen in der Orthopädie.

sehr zufrieden mit der Kur

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute Kur
Kontra:
Krankheitsbild:
Kur Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Anschlusskur nach ProstataOP hier. Ich war mit dem Behandlungsplan, den Therapeuten und Ärzten sehr zufrieden. Insgesamt hat mir die Kur sehr geholfen und ich bin dankbar, hier gewesen zu sein. Wer Probleme mit der Prostata hat, ist hier am richtigen Platz.

die Erwartungen waren wohl zu hoch

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz der Therapeuten, Freundlichkeit und Aufmerksamkeit des Küchenservice
Kontra:
medizinische Betreuung
Krankheitsbild:
Prostatakarzionom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Prostata OP ohne Nervenschonung war ich mit Inkontinenzstufe 3 im Nov/Dez 2015 für 4 Wochen hier zur AHB. Die Zimmer sind zweigeteilt, ein kleines Zimmer grenzt an ein größeres Zimmer, aber auch im kleinen Zimmer kann man leben. Respekt an den Küchenservice und die Therapeuten, die Vorträge sind lehrreich und für die Zukunft hilfreich. Damit sind wir aber schon am Ende der positiven Wertung. Die ärztliche Betreuung durch Frau Dr. ... ist absolut innakzeptabel, eine Therapie auf den Zustand des jeweiligen Patienten abgestimmt ist nicht gegeben, man übt in der Gruppe, bei 8 - 10 Gruppenteilnehmern sind eben 8 - 10 unterschiedliche Krankeitsverläufe. Die Inko-Vorlagen muss man jeden Tag wiegen, Auswertung erfolgt am Ende der AHB, eine Zwischenauswertung zur Ermittlung des Inko-Verlaufs und eine daraus resultierende Therapieänderung erfolgt nicht.
Für Begleitpersonen mag der Aufenthalt sicherlich angenehm sein, für mein Problem der Inkontinez war der Aufenthalt sinnlos. Die mit einigen Ausnahmen vorherrschende Arroganz und Patzigkeit der Schwesternschaft trägt zu meiner negativen Wertung mit bei, ebenso die überzogenen Preise für Wlan ( Empfang nur in der Eingangshalle ) , Broschüre Männersache, oder simplen Stoffbeutel.

Weitere Bewertungen anzeigen...