Vital-Kliniken GmbH, Klinik Dreizehnlinden

Talkback
Image

Bahnhofstr. 3
33014 Bad Driburg
Nordrhein-Westfalen

57 von 92 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

94 Bewertungen

Sortierung
Filter

Gut rein - Schlecht raus! Zustand aus der Reha nach einem Schlaganfall

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nette Zimmer im renovierten Bereich
Kontra:
sehr schlechte Erreichbarkeit für Angehörige die auf telefonischen Kontakt angewiesen sind
Krankheitsbild:
Zustand nach Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

- schlechte telefonische Erreichbarkeit der Klinik, da die meisten Anrufen über die Pforte laufen und die scheint nicht immer Besetzt zu sein

- Behandelnder Arzt spricht schlechtes Deutsch, ich konnte nicht allen Äußerungen folgen, Patienten wurden verwechselt

- Tablettenverweigerung meiner Mutter wurde von den Pflegern nicht an den Arzt gemeldet

- am Entlassungstag (Freitag) keine Mitgabe von angekündigten Medikamenten, somit keine Versorgung für 3 Tage möglich - unglaublich -

- meine Mutter wurde im besseren Allgemeinzustand eingeliefert und im schlechteren wieder nach Hause entlassen!

Sehr Empfehlenswert!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Lendenwirbelsäule,und Beweglichkeit wiederhergestellt.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen Personal,Therapeuten,Ärztin,Küchenpersonal,und sehr Gute Köche Essen erste Klasse,ich würde jederzeit wieder zu-stimmen Patient dort zu sein.

Eine herzlos (mit wenigen Ausnahmen) gewordene Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (bis auf Frau Dr. Huriak und die Therapeuten)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (bis auf Frau Dr. Huriak und die Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (bis auf diesen Dr. Bontemps)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (sehr lange Wege vor allem für alte Menschen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (altes kleines Zimmer, vielleicht ja nicht überall)
Pro:
Frau Dr. Huriak, Therapeuten
Kontra:
Dr. Bontemps, gewisse Schwestern und die Kälte, die in dieser Klinik herrscht
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meiner 93jährige Mutter wurde ein neues Kniegelenk eingesetzt. Im Anschluss daran wurde sie in die Dreizehnlinden Klinik eingeliefert und die erste Woche war der reinste Horror für sie.
Sie wurde von einer Schwester empfangen mit den Worten: "Glauben Sie nur nicht, wir bringen das Essen aufs Zimmer. Da unten ist der Speisesaal". Sie wollte gar nicht essen!!!
Was sich bei der Eingangsuntersuchung beim Chefarzt Dr. Bontemps abspielte, kann ich gar nicht in Worte fassen, das würde mir niemand glauben. So ein Unmensch; ihm würde ein Lehrgang im Umgang mit Patienten sehr gut tun!!!
Ein richtiger Lichtblick war hingegen Frau Dr. Huriak, die sich mehr als liebevoll um meine Mutter kümmerte. Ebenso die anderen Ärzte und Therapeuten.
Solange bestimmte Schwestern und Dr. Bontemps dort beschäftigt sind ist diese Klinik NICHT zu empfehlen.

Empfehlenswerte Reha Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Unfreundliches Personal in der Rezeption)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unterbringung und Therapie
Kontra:
Unfreundliches Personal in der Rezeption
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Positiv
Die Unterbringung war erstklassig. Grosses, sehr gut ausgestattetes, komfortables Zimmer mit schönem Ausblick.
Die Verpflegung war ebenfalls bestens. Sehr schönes Cafe mit Terasse, selbstgebackener Kuchen und Waffeln.
Freundliches und hilfsbereites Personal im Pflegebereich.
Die Anwendungen waren von Anzahl und Qualität her gut, allerdings musste ich manchmal nachhelfen, um den Therapieplan zu verbessern.
Negativ
Chefarzt macht keinen guten Eindruck und ist nicht besonders engagiert. Beklagt sich über die Verwaltung.
Sehr unfreundliches, patziges Personal in der Rezeption.

Chefarzt Behandlung? - leider nein , leider kaum Zeit

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Zimmer sind sehr unterschiedlich)
Pro:
Küche und Service sehr gut,
Kontra:
Therapie Anwendungen eher zu wenig
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Man könnte die Klinik bedenkenlos empfehlen, wenn der Chefarzt sich intensiver um die Patienten kümmern würde. Die Assistenz Ärzte kümmern sich hervorragend um ihre Patienten. Die Therapiepläne sind zeitlich gut abgestimmt. Doch wünscht man sich mehr Anwendungen. Mit 2,76 Anwendungen pro Tag fallen die doch etwas dürftig aus.

Einfach "Spitze"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
für mich war alles positiv
Kontra:
einige "Meckerer" unter den Patienten die das Haus und Personal schlecht machen wollten
Krankheitsbild:
neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurz gesagt...sehr empfehlenswert. Es stimmte alles. Vor allem das Personal.. die Schwestern, Pfleger, Therapeuten der behandelnde Arzt, alle sehr freundlich und hilfsbereit. Die Anwendungen passten bei mir genau. D.h. nach 3 Wochen Aufenthalt konnte ich schmerzfrei gehen. (neue Hüfte)
Ein weiteres dickes Lob an die Küchenmannschaft. Die Köche, einfach Spitze. An dem Essen gab es nichts zu bemängeln. Man schmeckte, daß dort selbst gekocht wird. Das Personal im Speisesaal, sehr hilfsbereit. Die Damen unterstützten jeden, der mit Stützen oder Rollator zum Essen kam. Sie blieben immer ruhig und freundlich, auch wenn mal ein "Miesepeter" unter den Gästen war.
Von mir die besten Noten und auf jeden Fall eine Weiterempfehlung.

Gemeinsame Rehakur mit Ehepartner

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Therpieplanung. Freundliches Personal und gute Verpflegung Ein Dank an die Küche.

Kliniken

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Keine Organisation. Mangelndes Interesse des Personals, sie scheinen zur Arbeit gezwungen zu sein.
Krankheitsbild:
Terapii
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind reichlich, der Service ist unhöflich, die Mahlzeiten sind nicht gut, salzig, immer das Gleiche zu essen. Das Küchenpersonal verhält sich wie die Polizei. WiFi teuer und funktioniert nicht. Fenster überall dreckig. Behandlungen werden entweder doppelt ausgestellt oder storniert. Keine Organisation. Ich empfehle nicht.

Gut bis sehr gut...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 202222   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Therapie
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Einsatz künstliches Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Grundsätzlich empfehlenswert, wenn man von der Unterbringung im (noch nicht?) renovierten Altbauteil absieht. Teppichboden und Duschvorhänge aus Stoff haben in einer Klinikeinrichtung im Patientenzimmernichts zu su hen, da unhygienisch.Der arg verwohnte Charme der 70er lässt grüßen. Dass es auch anders geht, sieht man in der renovierten 3. Etage sowie im Neubau.

Positiv: Täglich frisch zubereitete Speisen in der klinikeigenen Küche. Besonderes Highlight die Frischkost zur Auswahl.

Therapeuten und Therapeutinnen sehr freundlich und patientenzugewandt.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 01.03.2022

Sehr geehrte/r ithi,

vielen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns zu lesen, dass Sie insgesamt mit der Behandlung in unserer Klinik sehr zufrieden waren.
Leider konnten wir bisher nicht alle Zimmer renovieren, bleiben jedoch stetig dabei, dieses zu verbessern.

Das Lob bzgl. des Essens geben wir gerne an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Küche weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.
Freundliche Grüße aus Bad Driburg
Ihre Klinikleitung

Alter Standard

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kein Wohlgefühl)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Anwendungen
Kontra:
schlechtes Zimmer
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Altbau ist mit seinen Zimmern sehr renovierungsbedürftig und teilweise sehr klein. Ein Wohlgefühl kommt hier nicht auf. Die medizinische Betreuung ist gut.

2 Kommentare

ithi am 26.02.2022

Da waren wir wohl zeitgleich Nachbarn in der 2. Etage... kann deiner Beschreibung 100 % zustimmen!

  • Alle Kommentare anzeigen

Logopädie Top, Rest Flop

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (In der Logopädie)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Logopädie, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten
Kontra:
Ärzte, Pflege, Rezeption, cafe
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin vor ca 3 Monaten als Patient nach Schlaganfall aufgenommen worden.
Nach dem Schlaganfall war meine Sprache so gut wie weg. Ich hatte immense Wortfindungsstörungen Der Logopäde in der Klinik ist sehr sehr gut. Er hat mich sehr gut behandelt war freundlich und ich habe innerhalb der Reha-Zeit riesen Fortschritte gemacht. Auch mit dem Schreiben von Wörtern hatte ich große Probleme. Auch hier hat der Logopäde mit mir sehr gutes Training gemacht. Sodass ich sagen kann das ich nichts mehr von meiner sprachlichen Problematik merke.
Leider gab es auch sehr schlechte Erfahrungen. Die Damen an der Rezeption sind unfreundlich und sogar sehr frech gegenüber der Patienten. Ebenso die Besitzerin des Cafés. Die schlechteste Erfahrung habe ich allerdings mit der Pflege gemacht. Diese war nämlich sehr selten für mich da und wenn war sie überfordert und Unfreundlich.
Alles in allem kann ich bis auf die Therapie (vor allem Logo) nichts gutes an der Klinik finden.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 01.03.2022

Sehr geehrte/r R.R2,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass wir Sie nicht mit allen Leistungen zufriedenstellen konnten. Ihr Lob geben wir gerne an die entsprechenden Abteilungen weiter. Ihr Feddback nehmen wir zum Anlass und werden dieses intern auswerten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenklich Gute und vor allem Gesundheit.
Ihre Klinikleitung

Erste Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapie und Therapeuten sowie das Essen
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Mitte Januar bis Anfang Februar hier zu meiner ersten Reha nach einer Knie OP.
Nach einer kurzen, emotionslosen Begrüßung und Einweisung, wurde mir ein hässliches, altes Minizimmer zugewiesen, welches ich zugleich zu wechseln bat. Dies wurde sofort abgelehnt.
Ich habe dieses Anliegen des öfteren mündlich, schriftlich sowie über die Krankenkasse versucht durchzusetzen, vergeblich, obwohl das Haus nur zur Hälfte belegt war.
Unbegreiflich!!!
Lobend zu erwähnen sind alle Therapeuten und die Anwendungen sowie die gute Küche und der Service. Die haben für vieles entschädigt, auch das nette Vital-Kaffee im Haus.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 01.03.2022

Sehr geehrte/r Maba22,

vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern sehr, dass wir
Sie nicht mit allen Leistungen zufriedenstellen konnten.
Gerne nehmen wir uns in unseren regelmäßigen Qualitätszirkeln Ihren Kritikpunkten an. Diese sind für uns immer auch ein Ansporn, noch besser zu werden!

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Beste Grüße aus Bad Driburg
Ihre Klinikleitung

Ich komme wieder!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Orthoptistin
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zu 100% zufrieden!!!Jeder Therapeut und Fachbereich ist für mich Goldwert!Besonders hervorheben möchte ich die Orthoptistin und den Psychotherapeuten! Die Orthoptistin hat sich extrem viel Zeit genommen... Meine Augen wurden noch nie so gut untersucht und behandelt. Ich habe einige Tips erhalten um meine Augenmuskeln zu"trainieren"!Kein Augenarzt oder Optiker hat sich je so intensiv mit meinen Augen beschäftigt. Sehr vieles ist für mich nachvollziehbar und verständlich!!! Also ein EXTRA DANK AN Sie! Auch der Psychologe hat mir in den 3 Sitzungen mehr aufgezeigt als alle Therapeuten zuvor.. Ich fühle mich gestärkt! Aber auch die Ergotherapie, Physiologie, Schmerzschwester und alle anderen haben mich sehr beeindruckt und mir geholfen!!
Ich komme wieder!!!!!!!

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 01.03.2022

Sehr geehrte/r JulesK,

vielen Dank, dass Sie Ihren Aufenthalt bewertet haben.
Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie sich bei uns sehr wohlgefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

Beste Grüße aus Bad Driburg
Ihre Klinikleitung

AHB TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Lob an die Physiotherapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Physiotherapeutische Behandlung war sehr gut, ebenso die alternative Schmerztherapie.

Die pflegerische und ärztliche Behandlung mangelhaft,
ärztliche Gespräche wurden in maximal 3 Minuten abgehandelt und auf die Bedürfnisse wurde nicht eingegangen.
Zimmerausstattung sehr dürftig
Sauberkeit negativ, Hygiene mangelhaft

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 16.12.2021

Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir bedauern sehr, dass wir Sie nicht zufriedenstellen konnten und kümmern uns gerne um Ihr Anliegen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Beschwerde an die Vital-Klinik Dreizehnlinden über die Mail-Adresse [email protected]

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Betreuung
Kontra:
Kleine organisatorische Mängel
Krankheitsbild:
Z.n. Dekompression L3/L4 bei Hochgr. Spialkanalstenose.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Beste Zusammenarbeit mit dem Chefarzt der Orthopädie
Hr. Dr. Worsch.
Sehr gute Zusammenarbeit mit dem Physiotherapeuten
Herrn Weimer.
Insgesamt sehr freundliche Mitarbeiter des Hauses
Dreizehnlinden.

Verpflegung sehr gut. Unterbringung im Privatzimmer
bestens.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 03.11.2021

Vielen Dank für Ihr positives Feedback!

Gute Physio- und Ergotherapie!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches, hilfsbereites Personal in der Küche; gutes Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall-Nachsorge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Arbeit der Physio- und Ergotherapeuten: viele Varianten und Anregungen zu selbständiger Anwendung. Auf Nachfrage fundierte Beratung (z.B. Neuropsychologie und orthoptische Diagnostik).

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 03.11.2021

Vielen Dank für Ihr positives Feedback!

Zimmer 70 er Jahre

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Die alten Zimmer . Verdreckter Teppichboden der in 3 Wochen nur 1 x gesaugt wurde weil Personal fehlte ,das ist unzumutbar.70er Jahre Ausstattung. Geht gar
Krankheitsbild:
HüftOP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Therapeuten . Alle total freundlich und hilfsbereit .Gute Küche freundliches Personal.


Ärzte kompetent . Anwendungen super .

man sollte keine Vergleiche zu anderen Häusern machen

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (gewisse Dinge merkte man erst sehr spät)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (in den Einzelgesprächen war alles bestens)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (der Chef kümmerte sich selber drum)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (die einzelnen Abläufe könnten m.M. nach besser zugeordnet werden.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Haus scheint (Zimmer für Zimmer) im Umbruch zu stecken, daher keine Detail-Angabe)
Pro:
alle sehr freundlich
Kontra:
negatives vergisst man sehr schnell
Krankheitsbild:
neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ein Mensch zwei Beine hat, war mir bekannt, dass man
aber bei zwei OP`s gleicher Art (neues Knie) auch zweierlei AHB durchführen kann war mir neu.
Innerhalb von nur 20 Monaten durfte ich diese "Erfahrung" machen. Was mir nach der ersten OP in einer REHA vorgegeben wurde, musste ich mir hier erst alles erfragen, so z.B. wurde mir bei der ersten OP klar vorgegeben, die geklammerte Wunde mittels vorhandener Eisbeutel zu kühlen. Hier wurde aber nie von Eis uoder Kühlung gesprochen. Mein zweites Knie hat nie einen Eisbeutel gesehen. Keine Fragen - keine Antworten, eigentlich ganz einfach, oder? Wenn man es dann weiß.
Trotz dieses Frage- und Antwort-Spiels passierte aber auch noch folgendes:
Bei/nach der ersten OP durfte ich mit Klammern im Bein duschen und bekam anschließend ein neues Pflaster, selbst eine Wasser-Gym. war (unter Aufsicht) erlaubt.
Hier wurden mir schon nach 10 Tagen die Klammern auf Anordnung des zuständigen Arztes entfernt (obwohl er nie dieses Knie ohne Verband bzw. Pflaster gesehen hatte)
und schon hatte ich den Ärger, an drei Stellen platzte die Angelegenheit wieder auf und ich habe in 3 Wochen REHA kein einziges mal eine Wasser-Gym. erhalten.
Die benötigten Therapien gegen die Wasseransammlungen im Bein erhielt ich erst nach einer Beschwerde beim Chefarzt, dann aber auch in geballter Form (positiv gesehen).
Ob bei einer Knie-OP in einer REHA dann gleich 11 x eine "Mucki-Bude" zur körperlichen Ertüchtigung sein muss, stelle ich auch in Frage.
Bis ich dies aber alles in Erfahrung gebracht hatte, war es zu spät, meine Zeit war um.
Trotz allem war ich, vom Chefarzt bis zum Pflege- und Küchenpersonal positiv "angetan".
Ich hatte halt nur "das Fragen " vergessen.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 03.11.2021

Vielen Dank für Ihr Feedback. Gerne nehmen wir uns in unseren regelmäßigen Qualitätszirkeln Ihren Kritikpunkten an. Diese sind für uns immer auch ein Ansporn,
noch besser zu werden!

I. Schulte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles positiv
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich für die freundliche Aufnahme und sehr gute Behandlung bei den Mitarbeitern und Ärzte bedanken. Es war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ich bin gestärkt wieder nach Hause gefahren und habe mich in der Klinik wohl gefühlt. Vor kurzem war ich hier Patientin.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 03.11.2021

Vielen Dank für Ihr positives Feedback!

Erfolgreiche Therapie!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Therapeuten und Therapeutinnen sind spitze! Sowohl vom Fachwissen wie auch in der Anwendung. Ausserdem war es sehr angenehm, mit Namen angesprochen zu werden.
Innerhalb kürzester Zeit fühlte ich mich besser. Danke dafür.
In allen Bereichen, in denen ich mich aufgehalten habe, war es sehr sauber. Besonderer Dank geht an die Sauberfee in Haus C!
Organisatorisch klappte bei mir alles bestens, trotz Corona.
In Bezug auf das Essen hätte ich mir schmackhaftere vegetarische Gerichte gewünscht. Das andere Essen war aber gute Hausmannskost.
Falls erforderlich, würde ich gerne wieder hierher kommen.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 03.11.2021

Vielen Dank für Ihr positives Feedback!

Top

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit von der Reinigungskraft bis hin zum Chefarzt
Kontra:
Anfangs sehr wenig Anwendungen/Therapien
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin sehr zufrieden mit der Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Angestellten. Am zweiten Tag bin ich von den Ärzten schon auf dem Flur mit Namen angesprochen worden. Therapeuten bekommen von mir 10+ mit vielen Sternchen. Immer ein offenes Ohr für die Fragen. Essen top. Für jeden was dabei.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 26.07.2021

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Das kann nicht wahr sein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (schlechte Behandlung beim stellv.Chefarzt)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (alles o.k.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Küche,Schwestern,Rezeption,Therpeuten
Kontra:
Sclechtes Verhalten vom stellv.Chefarzt
Krankheitsbild:
LWS-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 19.04.2021 in die Dreizenlinden Klinik
eingeliefert worden.Mein erster Schreck war das Zimmer mit Blick in den Hinterhof wo jeden Morgen
angeliefert wird,die Heizung ging auch nicht.Ich habe mich sofort für eine Zimmerverlegung gemeldet.Nach einer Woche hin und her hatte ich einen Termin beim stellvertretenem Chefarzt der Orthopädie Dr.Bo.....Ich sprach ihn wegen einer Zimmerverlegung an.Er schaute mir bei dem Gespräch noch nicht mal in die Augen.Agressiv und frech lehnte er die Zimmerverlegung ab,obwohl die Klinik nur zur 60% belegt war.Er wurde immer lauter sodaß ich Ihm sagte mit Ihnen ist kein vernünftiges Gespräch möglich,ich werde die A.O.K.informieren.Darauf stand der Dr. auf und verwies mich aus seinem Zimmer.Ich habe nach einer Woche die Reha mit Genehmigung der A.O.K.abgebrochen.Ein bischen stolz war ich doch denn alle Schwestern bedauerten den Fall und standen alle hinter mir.Der Aufnamearzt schüttelte
auch nur mit dem Kopf.Ich kann nur sagen.Schwestern,Therapeuten,Essen alles gut.
Ich habe ein entsprechenden Bericht an die A.oK. geschickt das solch ein Arzt sich nicht gegen über Patienten so ausfallend benehmen darf.Das ist nicht
gut für das Klinik Unternehmen.

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 27.05.2021

Vielen Dank für Feedback. Wir bedauern sehr, dass wir sie nicht zufriedenstellen konnten und kümmern uns gerne um Ihr Anliegen. Bitte wendne Sie sich mit Ihrer Beschwerde an die Klinik Dreizehnlinden über die Mailadresse [email protected]

Super Klinik gerne wieder

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettesund hilfsbereites Personal
Kontra:
Fällt mir nichts zu ein
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe schon einige Kliniken kennenlernen müssen würde bislang immer enttäuscht (mangelhafte Betreuung ,fehlendes Personal lässige Therapeuten etc.)...hier passt einfach alles... sehr sehr nettes Personal ausgesprochen gutes Essen
Und hervorragend ausgebildete Therapeuten

1 Kommentar

Dreizehnlinden am 27.05.2021

Vielen Dank für Ihr Feedback

Top Rehaklinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fühlte mich sehr gut aufgehoben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schon bei der ersten Kontaktaufnahme äusserst höflich und zuvorkommend)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zum Teil saniert, richtig modern und schick)
Pro:
Physio- Ergotherapie Orthopiker alle Therapeuten sehr gut!
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist, obwohl am Bahnhof gelegen, sehr ruhig. Der erste Eindruck ist modern hell freundlich. Die erste telefonische Kontaktaufnahme sehr freundlich und zuvorkommend. Die Patientenverwaltung war immer zu erreichen, dass fand ich gut, da doch einige Fragen vor Anreise anfallen.
Die Begrüßung sehr höflich und aufmerksam. Da ich zur Mittagszeit angereist bin, erhielt ich sofort ein Essen aufs Zimmer. Hier blieb man auch bis zum Bescheid vom negativen Coronatest. Also sehr zu empfehlen, diesen noch zu Hause vor Anreise zu machen!!
Das Arztgespräch sowie die Aufnahmeuntersuchung sehr gründlich. Alle meine Therapiewünsche wurden berücksichtigt und umgesetzt. Die Therapeuten in ALLEN BEREICHEN!!! sehr gut! Änderungswünsche meinerseits auch zwischendurch, kein Problem. Alles lief wie am Schnürchen, so dass ich mit Rollator ankam und ohne diese Gehhilfe wieder nach 3 Wochen nach Hause fahre.
Das Essen sehr gut und abwechslungsreich, immer frisch gekocht. Die Brötchen, frisch vom Bäcker!! Schon ein Highlight am Morgen. Immer frische Wurst, Käse und zweimal wöchentlich ein Ei. Mein Eindruck, hier wird nicht an Qualität gespart. Abends gab es schon mal Hawaiitoast, Kartoffelsalat mit Würstchen oder Frikadellen. Das Personal, auch hier, aufmerksam, zuvorkommend und freundlich. Erwähnenswert ist, das wunderschöne moderne Cafe, welches auch in Coronazeiten für die Patienten geöffnet hat. Täglich frischen selbstgebacken Kuchen. Ein Hochgenuss, auf der Terasse in der Sonne einen Cappuccino zu trinken, wo kann man dass schon in dieser Zeit.
Eines möchte ich noch klarstellen; ein Patient schreibt in seiner Bewertung von Geldmacherei. Die Flasche Wasser zu € 3,00 bezieht sich auf eine leere Plastikflasche. Die benutzt man um an den vielen Wasserstellen im Haus kostenlos Wasser zu tanken.
Mein Zimmer im Neubau hatte Hotelfeeling. Schön groß und modern mit Blick auf den Teutoburger Wald. Ich kann diese Klinik uneingeschränkt weiter empfehlen.

1 Kommentar

Ewiwilli2 am 03.04.2021

..... ich weiss nicht wie dass passiert ist die in meinem Text aufgeführten Fragezeichen, sind natürlich Ausrufungszeichen!!!!.....

Zwangsaufnahme

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen ist super
Kontra:
zu wenig Raucher stellen
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Geschäftsführer ist nur auf Geld aus jede Kleinigkeit kostet sogar ein Stift 2 Euro ist doch ein Witz 40 Euro für Fernseher und Telefon obwohl man es nicht benutzt Pauschal bezahlen und fertig sind die damit eigene Wasser Flaschen dürfen nicht benutzt werden man ist gezwungen welche zu kaufen für 3 Euro

Schwestern sind unterbezahlt
Ärzte laufen mit Runtergezogendem lächeln durch den Laden

Tolle Therapie

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Essen, gute Therapeuten
Kontra:
Schlechte Beratung durch die Ärzte, schlechtes Internet
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bis auf das ärztliche Team habe ich mich sehr wohl gefühlt. Wer nicht unbedingt auf die Hilfestellung der Ärzte angewiesen ist, dem kann ich diese Klinik sehr empfehlen. Dem Oberarzt, den ich noch Anfang Oktober kennengelernt hatte, habe ich zu verdanken, dass meine Reha verlängert wurde. Dankeschön. Und bei ihm hatte ich das gute Gefühl, dass er sich mit meiner Erkrankung auskennt. Leider hat er die Klinik verlassen.
Ich war Anfang Oktober bis Anfang November dort.

Ansonsten ist das komplette Team dieser Klinik freundlich und stets hilfsbereit. Egal ob Pflege, Therapie oder das Personal im Speisesaal.

Ich hatte ein sehr schönes Zimmer mit wunderschönem Ausblick.
Das Essen ist sehr abwechslungsreich und richtig lecker.

Die Therapieangebote sind vielseitig und gut.
Besonders gefallen hat mir die Therapie bei der Orthoptikerin. Ich wusste gar nicht was das ist und ich war beeindruckt. Nun weiß ich einiges über meine Augen in Bezug auf meine Krankheit. Ich weiß jetzt etwas mehr über das menschliche Auge. Die Orthoptikerin ging auf meine Augenstellung und die Korrektur ein.
Die Beratung war einfach Klasse. Dankeschön.

Und ganz besonders möchte ich erwähnen, dass das Café im Hause super leckere Kuchen tagtäglich (frisch im Hause gebacken) anbietet.

Erfolg in der Reha

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dank dem Lt.Oberarzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erfolgreiche Reha
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War dort im September 2020 nach einem Schlaganfall in Reha.
Tolles kompetentes Team.
Hervor zu heben ist das gesamte Team er Physio-als auch der Ergotherapie. Sie sind immer auf meinen Aktuellen Gesundheitszustand und Entwicklung eingegangen und haben die Therapien angepasst.

Der Leitende Oberarzt hat meine Therapiewünsche berücksichtigt.

Ein Lob an die Küche die jeden Tag alles frisch zubereitet hat und es sehr gut geschmeckt hat. Es war für jeden etwas dabei.

Selbst in Coronazeiten fühlt man sich gut aufgehoben.

Habe zwar im noch nicht umgebauten Bereich gewohnt, fühlte mich aber trotzdem wohl.

Ein immer freundliches Team im ganzen Haus von der Reinigungskraft bis zu den Ärzten.

Einziges Manko die unzureichende Wlan-Verbindung. Sehr instabil, oft kein Empfang.

Zusammengefasst würde ich immer wieder diese Reha-Klinik aufsuchen und sie auch weiterempfehlen. Danke für meinen angenehmen Aufenthalt.

Markus

Enttäuschung über die Ärztliche Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unterbringung, Therapeutische Abteilung, Verpflegung Service Personal
Kontra:
Ärztliche sowie Medizinische Versorgung
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Reha Maßnahme nach Knie OP.
Die Unterbringung (war in dem neu eingerichtetem 3 Obergeschoss) war sehr gut. Ebenso die Therapeutische Abteilung sowie die Verpflegung samt Service Personal.
Bemängeln muss ich die Ärztliche sowie die Medizinische Versorgung. In der gesamten Reha Maßnahme gab es nur ein Arzt Gespräch nach dem 2 Tag und ein Abschluss Gespräch. Medikamente wurden verabreicht aber nicht erklärt wofür sie waren. Es wurden auch Medikamente mit einem anderem Namen verwendet wie auf dem Medikamenten Plan ausgewiesen. Mit anderen Worten " friss oder stirb ". Das Ergebnis einer zusätzlichen 24 Stunden Blutdruckmessung am 5 Reha Tag wurde beim Abschluss Gespräch erläutert.

Erfolgreicher Aufenthalt in der Rehaklinik 13 Linden in Bad Driburg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurden sämtliche Verwaltungsabläufe einem abgenommen!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolle neu renovierte Zimmer!)
Pro:
Sehr freundliches Personal, sehr kompetente Ärzte!
Kontra:
Leider am Wochenende zu wenig Anwendungen!
Krankheitsbild:
Hüft Operationen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik! Personal und Ärzte waren sehr freundlich und kompetent.
Schon das Aufnahme Gespräch an der Rezeption war sehr angenehm, die Damen sind sehr freundlich und kompetent! So war es ein guter Start im Haus angekommen zu sein!
Egal in welchen Belangen auch immer es wurde einem geholfen. Bei Unklarheit musste man mit den Ärzten sprechen und es wurde umgehend Abhilfe geschaffen, zum Beispiel bei Therapien die einem nicht zu sagten wurden umgehend andere angeboten! Nur wenn man mit den Leuten spricht kann einem dort geholfen werden.
Ich kann jedem nur diese Klinik empfehlen, der dreiwöchigen Aufenthalt in der Rehaklinik 13 Linden war für mich ein toller Erfolg! Die Anwendungen waren genau zu meinem Krankheitsbild passend und haben mir sehr geholfen! Viele Leute verwechseln den Aufenthalt mit einem Luxus Urlaub, aber dieses ist kein Urlaub sondern ist eine Rehamaßnahme die einem helfen soll wieder fit in den Alltag zu starten! Also kann ich es nicht verstehen warum sich einige Leute über das Essen wie andere Kleinigkeiten beschwerten. Das Essen war top, es wurde frisch gekocht was auch nicht alltäglich in Reha betrieben ist! Ein dickes Dankeschön an das Personal welches im Speisesaal sehr zuvorkommend und nett war!

Ich möchte mich bei allen bedanken die mir einen tollen und hilfreichen Aufenthalt dort ermöglicht haben!

Bad Driburg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
LWS und Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne Gegend leider litt das Essen unter Corona 26.05.bis 16.06.20 bin ich dort gewesen. Die Zimmer im Untergeschoss sind gut ausgestattet
Die Therapeuten der einzelnen Gebiete sind freundlich,hilfsbereit und bemüht den Patienten grecht zu werden.Besonderen Dank geht an Frau Dietrich die Ihr Team gut organisiert und leitet.Frau Dietrich konnte man jederzeit auf Probleme ansprechen die Sie auch Zeitnah umgestaltete und durch Ihr fachliches Wissen in richtige Wege leitete.

Sehr positver Aufenthalt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Arzt gewöhnungsbedürftig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Essen, Service echt gut
Kontra:
Arzt gewöhnungsbedürftig
Krankheitsbild:
Hirninfarkt / Schlachanfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war vom 17.2.20 bis 6.3.20 in der Reha. Der Fahrdienst hin und zurück war gut. Beim Einchecken bin ich freundlich empfangen worden. Leider ist das WLAN wirklich nicht gut, bzw. langsam und es gibt häufig Internetabbrüche. Habe in den fast 3 Wochen viele Anwendungen bekommen, ob Physio- oder Ergo-Therapeuten usw. sie waren alle hilfsbereit und freundlich. Man merkt das sich das Team untereinander gut versteht.
Das Essen ist super mit viel Geschmack, obwohl alle Gerichte Fett,- Cholesterin,-und Zuckerarm gekocht wurden. Der Service im Speisesaal war auch hervorragend. Es wurden hier und da auch mal ein paar persönliche Worte gewechselt. Die Lehrküche hat mir auch wieder ins Bewusstsein gerufen, dass wir durch kleine Veränderungen uns doch gesünder ernähren können. Teilweise waren für die Vorträge zu wenig Zeit, aber das hat man dann im persönlichem Gespräch nachgeholt, Danke.
Was mir auch sehr viel gebracht hat war die Orthopstische Einzeltherapie. Die Therapeutin hat mir das alles so verständlich erklärt und die Übungen die ich machen soll gut rüber gebracht. Man merkt das die Therapeutin viel Spaß an Ihrem Beruf hat, weiter so!
Außerdem fand ich es auch gut, dass ich Nachbargebäude unter gebracht war, da hatte ich mehr Ruhe, musste zwar dann auch durch den Regen laufen, aber da gibt es ja Kleidung für.
Mein Arzt war gewöhnungsbedürftig, aber auch damit kommt man nach kurzer Zeit zu recht. Er hat aber alles umgesetzt worum ich ihn gebeten habe, auch wenn es nicht immer geklappt hat.
Zusammengefasst würde ich immer wieder diese Reha-Klinik aufsuchen und sie auch weiterempfhelen. Danke für meinen angenehmen Aufenthalt.
Weiter so.
Gruß
Andreas

Volltreffer

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02.2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Ramsay-Hunt-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist auf all meine Bedürfnisse eingegangen. Die Therpeuten waren engagiert, sehr kompetent und sehr freundlich. Von meiner betreuenden Ärztin habe ich mich gut betreut gefühlt. Die Therapien waren ausreichend und für mich passend und hilfreich.
Das Essen war ausgesprochen gut und mit Liebe Gekocht und abwechslungsreich. Die Damen im Speisesaal sind ausgesprochen nett und fürsorglich.
Ganz besonders geholfen hat mir die Logopädie und die Orthoptikerin. Nun habe ich wieder neuen Schwung, Kraft und Energie. Herzlichen Dank an alle in der Klinik.

Freundlich und kompetent

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ganzheitliche Sichtweise
Kontra:
Krankheitsbild:
Schädigung peripherer Nerven nach OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik zeichnet sich durch eine ganzheitliche Sichtweise sowie freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus. Die Anwendungen waren umfangreich, die Therapeutinnen und Therapeuten sind sehr erfahren und hatten stets ein offenes Ohr für Fragen. Es war auch möglich, bei den Therapieplanern Einfluss auf die Tagesplanung zu nehmen. Als heilsam habe ich die Kombination der verschiedenen Therapien empfunden - Physio, Ergo, Bewegung und Entspannung (z.B. Progressive Muskelentspannung, Fantasiereise).
Das Essen ist hervorragend, die Servicedamen im Speisesaal sind sehr aufmerksam.Die engagierten Ernährungsberaterinnen stehen mit dem Küchenteam in engen Kontakt und bieten Einzelberatungen und wöchentlich einen beliebten Kochkurs an.
In der Klinik gibt es eine sehr gute orthoptische Behandlung. Dieser Bereich war für mich völlig neu und neben der hauptsächlichen Behandlung eine heilsame Erfahrung.

Kassieren für 0 Leistungen

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (von was?)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall linksseitig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin seit 20.12.19 hier, heute der 25.12.19 soll bis 20.01.20 hier bleiben. Bis heute keine Anwendungen, auch in welchem Bereich ich bin weiß ich nicht. Liege 23,5 Std. von 24 Std. in "Isolationshaft". Bin linksseitig stark beeinträchtigt (Bein) kann nicht stehen und der Arm ist gelähmt. Dachte ich komme zum Muskelaufbau und zur Aktivierung Bein und Arm sowie Hand nach dem Schlaganfall hier hin. Nichts passiert! Keine passende Ausstattung vorhanden, keine Physiotherapie im Zimmer. Vorher im Krankenhaus wurde jeden Tag geübt. Hier seit 5 Tagen nichts, trotz Reklamation.

Leider eine schlechte Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung???)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Schwestern i.O. Arzt unpersönlich. Desinteressiert an Befunden des Hausarztes.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Baumaßnahmen im laufenden Klinikbetrieb sind eine Zumutung.)
Pro:
Schwestern und Therapeuten sowie Küchenpersonal sehr nett.
Kontra:
Behandender Arzt, welcher kaum anwesend war, ging auf Patient nicht ein. Daher zum Abschluss keine Besserung der Beschwerden.
Krankheitsbild:
Orthopädie (Wirbelsäule)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Siehe Pro und Kontra

Zufrieden mit der Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (einfach klasse)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte sind kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anwendungen und Terapeuten klasse)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (An der Rezeption freundlicher auf Belange eingehen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nach Umbau wird es alles Spitze werden)
Pro:
Personal ist freundlich und immer zuvorkommend
Kontra:
Im Speisesaal wird sehr warm , es fehlt eine Klimaanlage
Krankheitsbild:
Kardiologie ( Herzinfarkt )
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann ich nur empfehlen ( war schon in anderen Kliniken der Vital Gruppe) die ich so nicht empfehlen kann .

Das personal , ob Terapeut , Pfleger , Schwester oder wer auch immer , ist spitze .

Der eine oder andere Arzt müsste etwas an seiner Aussprache arbeiten .

Die Küche kann sich durchaus mit Hotels vergleichen lassen .Das Essen ist 1A . Wer hier meckert der meckert wohl auch an der eigenen Kochkunst .

Das ist ein Kompliment an das gesammte Küchenpersonal .Auch an das Personal im Speisesaal ( dem eine Klimanalage gut täte ) möchte ich hier ein dickes Lob geben .

Bei den Anwendungen hätte ich mir mehr gewünscht .

Da die Klinik gerade umgebaut wird war ab und zu etwas Lärm zu vernehmen , das wurde aber im voraus mitgeteilt und somit als positiv zu werten .

Nach meinem Herzinfarkt wurde ich freundlich begrüsst und die Aufnahme und Zimmerzuweisung gingen recht schnell nur die Mitarbeiterin an der Rezeption machte einen generften Eindruck wenn man sie mit Fragen bei Ihrer Arbeit unterbrochen hat .

Nun noch einige Worte zum Caffe Vital Carmen und Uwe ihr seit ein super Team und Euer Caffe ist nur zu empfehlen . Carmen dein Kuchen und das andere Gebäck ist besser als vom Bäcker !!!!!!
Das gebuchte AI war ein riesen Spass .

Ich werde versuchen wenn ich einmal wieder eine
" Kur " benötige , diese in Dreizehnlinden zu verbringen , die Kur von Juni-Juli 2019 hat voll angeschlagen .

Ein sehr herzliches dankeschön an das gesammte Klinikpersonal .

W.Hermann

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.5.19 bis 19.6.19 Patient in der Klinik und möchte mich recht herzlich bei allen bedanken die Therapeuten und das Personal waren hilfsbereit und zuvorkommend. Ich würde
eine Rehabilitation immerwieder hier machen danke für alles.

Gute Klinik für Reha Behandlungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Allgem. angenehmer Aufenthalt
Kontra:
z.Zt. Beeinträchtigungen durch Baumaßnahmen
Krankheitsbild:
Reha nach Oberschenkelhals Protese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Saubere, helle, renovierte Klinik.
Modern eingerichtete, helle Zimmer.
Kompetentes, freundliches Personal.
Verpflegung ausreichend und abwechslungsreich.
Schöner Park bietet Möglichkeit zum Spazieren gehen und Ruhe zu finden.

Eine für mich gelungene AHB

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Bis auf wenige Dinge alles
Kontra:
in den frühen Abendstunden wie ausgestorben
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai diesen Jahres zu einer AHB in dieser Klinik. Abgeschreckt hatten mich schon im Vorfeld einige Bewertungen auf dieser Seite.
Nach meinem Aufenthalt kann ich folgendes berichten. Aufgrund von Baumaßnahmen ist die Klinik derzeit schon lärmintensiv, was sich aber sehr in Grenzen hält. Aber ok, einmal in die Hände klatschen und alles ist fertig funktioniert aber nun mal auch nicht.
Ein Problem mit meinem Zimmer wurde nach kurzer Zeit schnellstens gelöst.
Aufgrund meines Krankheitsbildes war ich mit den Therapien sehr zufrieden. Besonders hervorheben möchte ich hier den Bereich Orthoptik und Physiotherapie. Aber auch in allen anderen Bereichen begegneten mir nur sehr freundliche und engagierte Mitarbeiter vom Pflegepersonal bis zum Therapeuten.
Da ich durch Aufenthalte auch andere Kliniken kenne, kann man einige Dinge jedoch verbessern. Die Cafeteria wird durch sehr freundliches und hilfsbereites Personal geführt. Die Cafeteria selbst jedoch ist zwar neu, hat für meine Betrachtung jedoch den Charme eines Wartebereiches einer Notaufnahme. Hinzu kommt das es nicht wie in anderen Kliniken abendliche Öffnungszeiten gibt. Nach 19 Uhr findet man hier nur sehr selten Patienten um den ein oder anderen Kontakt zu knüpfen. Dieses führt sich fort in den Speisesaal. Am Essen gibt es rein gar nichts zu meckern. Nach meiner Einschätzung schon etwas zu reichhaltig. Aber das kann und sollte ja jeder selbst entscheiden. Das Personal auch hier sehr freundlich und zuvorkommend.
Aber auch leider hier keine festen Plätze, so das man seine Mahlzeiten in 3 oder 4 Wochen nicht mit vertrauten Menschen einnimmt mit denen man auch langfristig dann mal ins Gespräch kommen kann.
Bis auf diese wenigen Kritikpunkte jedoch kann ich nur sagen, das ich die im Vorfeld hier gefundenen Bewertungen nicht bestätigen kann. Sicher hat jeder seine eigene Meinung, das soll auch so sein.
Alles in allem kann ich nur sagen das ich für mein Teil einen großen Nutzen aus meinem Aufenthalt mitgenommen habe

NIEMALS WIEDER Dreizehnlinden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Küche, Therapeuten
Kontra:
Ärzte, Verwaltung, Leitung, Verordnungen (Anwendungen)
Krankheitsbild:
Polyneuropathie HMSN
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen einer neuro-muskulären Erkrankung (Polyneuropathie) zur Reha mit einer Begleitperson 3 Wochen in der Klinik.

Zuerst ist positiv festzustellen:
Die Küche des Hauses ist ausgezeichnet (es wird dort alles direkt zubereitet, schmeckt vorzüglich und das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit)!
Auch die Therapeuten und das Reinigungspersonal sind sehr freundlich und stets zugänglich, was ich bei den Angestellten der Verwaltung und den mich behandelnden Ärzten leider nicht feststellen konnte.

Der Empfang an der Rezeption war so, dass wir Beide am liebsten gleich wieder abgefahren wären!
Die ÄRZTLICHE Betreuung war so gut wie GAR NICHT vorhanden: Der "aufnehmende" Arzt war nach 4 Tagen weg (!), er ist m.W. im 14-tägigen Wechsel in der Klinik und in seiner Praxis im Heimatland tätig; seine Vertretung total überlastet!!
Weder einen Neurologen, noch einen Orthopäden habe ich nach der Aufnahme mehr gesehen, obwohl ich am Fuß Einblutungen hatte. Keiner hat sich das angesehen!!
Meinen (Vertretungs-)Arzt konnte ich erst nach einer schriftl. Beschwerde am 7. Tag überhaupt mal sprechen!
Er hat danach meine Anwendungen (auf meine Anregung) hin "korrigiert" bzw. ergänzt.
Das "Abschlussgespräch" (bei dem ich meinen (Vertretungs-)Arzt das 2. und auch das letzte Mal gesehen habe) fand übrigens bereits eine ganze Woche vor meiner Abreise statt.
Danach waren nochmals Änderungen bei den Anwendungen und Therapien geplant, die aber auf Grund der schwerfälligen Terminplaner (2 unfreundliche Herren) nur noch in äußerst geringem Maße vorgenommen werden konnten.

Abschließend kann ich diese Klinik leider überhaupt NICHT EMPFEHLEN und musste auch feststellen, dass der leitende Klinikdirektor sehr wenig einfühlsam und zugänglich ist, so quälte ich mich (GdB 100; G, aG, B) zu einer "Vorladung" in sein Büro (Nebengebäude 1. Stock OHNE Aufzug) obwohl ich als "auf Rollator und ztw. Rollstuhl angewiesener Patient" schon vor meiner Anreise in der Klinik angemeldet war!

Weitere Bewertungen anzeigen...