Vinzenzkrankenhaus Hannover

Talkback
Image

Lange-Feld-Straße 31
30559 Hannover
Niedersachsen

117 von 165 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

167 Bewertungen

Sortierung
Filter

Immer wieder ohne Ängste

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht es nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit viel Zeit)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Hunne spitze)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles schnell und gründlich)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Arzt und tolles Pflegepersonal.
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Erweiterter Gallengang mit kleinen Gallensteinen ohne Gallenblase.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur gutes von dieser Klinik berichten. Mir wurde ein Stent im Gallengang gelegt. Ich bin gut aufgeklärt worden. Der Arzt, in diesem Fall ,Dr. Hunne war spitze . Er hat sich Zeit genommen ,mir viel erklärt. Danke sehr, dafür.Auch das Pflegepersonal war sehr bemüht und freundlich. Und das essen, im Vergleich zu anderen Krankenhäusern sehr gut und gesund und abwechslungsreich.bIch hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Am 7.12. muss ich noch einmal rein. Ich gehe dann ohne Angst und mit einem sehr guten Gefühl. Danke sehr Station 7. sagt Frau Möhring

Super

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nette Pflegekräfte
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super nettes Personal

Meine erste OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Insgesamt sehr freundliche Atmosphäre
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Diagnose Prostatakarzinom habe ich mich zunächst im Vinzenz-
Krankenhaus um ein Beratungsgespräch bemüht. Die entsprechenden Informationen durch einen Facharzt zu den sich bietenden Behandlungsmöglichkeiten waren sehr umfangreich, detailliert und gut verständlich. Bei einem weiteren, späteren Folgegespräch, wieder mit einem Facharzt, wurde ich ausgiebig über OP- und Anästhesie-Methoden aufgeklärt. Dabei war die Gesprächsatmosphäre sehr angenehm. Schlussendlich entschied ich mich für eine OP nach der Da Vinci-Methode.
Innerhalb von ein paar Tagen bekam ich einen OP-Termin (ich hatte mich auf die Warteliste setzen lassen). Die Aufregung stieg: Mein erster Krankenhausaufenthalt in meinem Leben, meine erste OP, meine erste Vollnarkose. Von der OP habe ich nichts mitbekommen, anschließend keine Schmerzen, keine Beeinträchtigung. An den Umgang mit einem Katheter gewöhnt man sich schnell. Die anschließende Betreuung durch Schwestern und Pfleger war fachkompetent und hilfreich. Der Umgangston war stets freundlich, Sonderwünsche wurden zeitnah erfüllt. Der Operateur erklärte nach der OP, wie der Verlauf war und was letztendlich entfernt werden musste, alles sehr sachlich und direkt, wirkte sehr ehrlich. Entlassung bereits nach drei Tagen (Freitag OP, Montag drauf Entlassung).
PS.: Die Verpflegung war gut, ausreichend und schmackhaft. Besonders erwähnen möchte ich die außerordentlich freundliche und unaufgeregte Behandlung durch die Damen im Sekretariat.

Unfreundliche Behandlungsverweigerung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kann ich nichts sagen)
Pro:
Nein
Kontra:
Unfreundliches Personal
Krankheitsbild:
Hundebiss rechte Hand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte nach einem Hundebiss meine rechte Hand auf ärztliche Anweisung am Samstag, 9.4.22 neu verbinden lassen und wurde mit der Begründung abgewiesen, dass ich zur Hochschule gehen sollte, die ja auch die Erstbehandlung durchgeführt hätte.

Lange Nüchternzeit

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Siehe oben
Kontra:
Patienten nur annehmen,wenn man die angebotene Behandlung zeitnah leisten kann.
Krankheitsbild:
Speiseröhrenkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde mit Diagnose Speiseröhrenkrebs zur Portanlage um 6.30nüchtern einbestellt.Der Port wurde um 15.30 gelegt.
Da mein Mann sehr schlecht schlucken kann,hat ihn diese Länge Wartezeit-nüchtern-sehr geschwächt.Flüssigkeitsaufnahme könnte leider nicht auf geholt werden.

Hervorragende Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Operation
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich wohl in der Klinik. Betreuung der Schwestern sehr gut. OP nach der Da Vinci Methode. Hierfür das beste Krankenhaus in Hannover. Zimmer sind gut, nur der sanitäre Bereich musste mit insgesamt 6 Personen geteilt werden. Es gab aber keine Probleme, und hier wir auch renoviert/umgebaut. Der mich operierende Arzt kam jeden Tag vorbei.

unglaublich schnell geheilt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Expertise mit dem da vinci roboter
Kontra:
Krankheitsbild:
nierenkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

kompetent, zugewandt

da Vinci: Roboterassestierte radikale Zystektomie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (perfekter computergestützter workflow)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super Teamwork
Kontra:
n/a
Krankheitsbild:
Krebsbefund Harnblase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach Feststellung des Krebsbefundes in der Harnblase und der notwendigen Operation (Zystektomie) wurden explizit unterschiedliche Möglichkeiten erklärt, sowie deren einzelnen Vor- und Nachteile. Final wurde sich dann für einen externen Urinausgang (Stoma) entschieden. Die Vorgespräche zur Operation wurden professionell und auch für Laien verständlich durchgeführt.

Die Operation selbst wurde durch Herrn Dr. Edeling samt zugehörigen da Vinvi Team durchgeführt. Vor und nach der Operation wurde nochmals Gespräche geführt, sodass sich in dieser speziellen persönlichen Situation ein klares Vertrauensverhältniss aufgebaut hat.

Fazit: Sowohl bei den Akteuren selbst als auch bei den Stationsschwestern (Station 9) fühlte ich mich insgesamt sehr gut betreut.

Wunderbare und kompetente Entbindungsklinik

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018, 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich wünschte, die Klinik würde auch mit natürlichen Mitteln, wie Ölen einleiten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (schöne Zimmer)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und freundliche Klinik mit gutem Personal und Ärzten. Ich habe meine beiden Kinder im Vinzenzkrankenhaus bekommen und bis sehr froh darüber. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und waren sehr gut aufgehoben. Die Hebammen sind einfach fantastisch :-) !

Bei der ersten Geburt habe ich mit Medikamenten eine Einleitung machen müssen und dann wollte ich eine PDA. War dann auf dem Stuhl, konnte nicht weg. 24 Std später war unser Sohn da.

Bei der zweiten Geburt, habe ich ab Tag 6 nach dem ET zu Hause sanft mit einer Ölmischung eingeleitet. Ich kam dann am Tag 10 nach dem ET in die Klinik mit Wehen, der Muttermund war 2 cm offen, und hatte eine Geburt in der Badewanne, ohne PDA und nur mit etwas Schmerzmitteln in die Vene. Es war ruhig in den Morgenstunden. Und nach 5 std war unsere Tochter da.
Jetzt hatte ich mehr Erfahrung, und habe auch entsprechend geatmet. Kann wirklich nur empfehlen! :-) !

Das Team ist wirklich kompetent und freundlich! Die Station und die Umgebung der Klinik ist schon, sehr grün.

Herzlichen Dank für die Hilfe und die schönen Erinnerungen.

Aufklärung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr detaillierte Aufklärung
Kontra:
Gibts nicht
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist eine sehr kompetente und freundliche Klinik mit gutem Personal und Ärzten.

Top Krankenhaus

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Mitarbeiter bis zur Entlassung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom Erstgespräch bis zur Entlassung, nur freundliches, aufmerksames und hilfsbereites Personal. Ich habe mich so gut aufgehoben gefühlt, es wurde alles erläutert, selbst im op haben wir noch kleine Späße gemacht, die alle Unsicherheiten weg gemacht haben.

Klinik at its best!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
OP, Folgepflege
Kontra:
z.Zt. Bauarbeiten, notwendig
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Erfahrungsbericht:

Mein Operateur war so kompetent, dass ich mit
Fölgen wie Inkontinenz fast nichts zu tun habe.
Ein wahres Wunder!
Mein Dank gilt nicht nur ihm, sondern allen
Mitarbeitenden wie Anschlussärzt/innen, dem
ganzen OP-Team und auch allen Schwestern
und Pflegern der Station 10 !!
Falls ich jemanden vergessen habe, bitte ich
um Nachsicht.
Ich danke Ihnen allen sehr!
ps: auch der Küche gehört ein Lob.
sehr schmackhafte Kost.

Erfolgreicher OP-Verlauf

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Operation mit dem Da-Vinci-System ist äußerst empfehlenswert
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von den Ärzten fühlte ich mich kompetent und einfühlsam behandelt.
OP-Verlauf hervorragend.
Einfühlungsvermögen und Organisation des Pflegepersonals könnten ausgeprägter sein.

Das schlimmste Khs was ich je erlebt habe

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hauptproblem wurde nicht behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Keine Dusche , 1 WC für 2 Zimmer und das auf einer COVID Station)
Pro:
Nichts
Kontra:
Das scheinbar unfähige Personal
Krankheitsbild:
Magen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das schlimmste Krankenhaus was ich bis jetzt erlebt habe , bin wegen Magenbeschwerden dahin und wurde als covid Patient eingestuft und auf der COVID Station "eingesperrt" dann haben die noch das PCR Testergebniss verloren ??????? Wie auch immer es passieren konnte .Und um meine Magenbeschwerden hat sich keiner gekümmert. Hier sieht man das beste Beispiel wieso die "sogenannte Inzidenz" steigt.

Nie wieder dahin und rate es ab dahin zu Fahren

Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter Innen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzlichkeit und gute Stimmung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Abrasio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer ambulanten gynäkologischen OP in der Tagesklinik.
Die Vorbereitung auf diesen Termin war reibungslos, die Auskünfte über den Ablauf informativ und freundlich ausgeführt.
Sehr netter , kompetenter Gynäkologe führte die Untersuchung und das Informationsgespräch durch.
Alle MitarbeiterInnen des Hauses waren ausnahmslos freundlich und hilfsbereit.
Der Aufenthalt in der Tagesklinik war sehr gut! Danke!

Professionell, freundlich, schnell - DANKE

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, ruhige Atmosphäre, Freundlichkeit, Geschwindigkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Luxation Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer ausgekugelten Schulter Samstagabend in der Notaufnahme behandelt worden. Alle Mitarbeitende waren ausgesprochen freundlich und wirkten sehr professionell. Von der Einlieferung über das Röntgen und Wiedereinkugelung bis zur Entlassung lief alles sehr zügig. Bei meinen 4 früheren Notaufnahmen vor 10 Jahren in anderen Häusern musste ich stets vollnarkotisiert werden. Die Ärztin und das Team gelang das ganze mit leichtem Betäubungsmittel fast ohne Schmerzen. Ich bin so dankbar dafür!

Prostataentfernung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von der Aufnahme bis zur Entlassung alles top. Ich würde die Klinik jederzeit weiterempfehlen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Diagnose Prostatakarzinom bekam ich innerhalb von ein paar Tagen einen OP- Termin. Die Aufklärung vorab war hervorragend. Die OP selber bekommt man ja nicht mit aber ich hatte ein entspanntes schmerzfreies erwachen ( hier muss ich anmerken, es war meine allererste OP überhaupt).
Der Operateur hat sich jeden Morgen nach mir erkundigt.
Mit der Physiotherapeutin hatte ich viel zu lachen, genauso wie mit den Schwester und Pflegern vom ganzen Team. Ich kann diese Klinik mit dem DaVinci Zentrum jedem ans Herz legen, denen wie ich eine Entfernung der Prostata bevorsteht.

Zustände wie im Gefängnis

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Traurig, wie hier mit Menschen umgegangen wird! Da bricht man eine Geschäftsreise ab, weil die Schwangere Verlobte zusammengebrochen ist und eingeliefert wurde, fährt 250 km um ihr die nötigsten Klamotten zu bringen und dann darf man sie Abends nicht in den Arm nehmen, weil sie komplett fertig ist, vor Angst um das Ungeborene. Ich kann ja verstehen, wenn man etwas höhere Vorsichtsmaßnahmen wegen Corona fährt, aber was hier passiert, ist menschenunwürdig. Ich hätte jederzeit meinen Impfausweis vorzeigen können und/oder gerne noch einen Schnelltest gemacht. Auch ging es mir ja gar nicht darum das Haus zu betreten, sondern nur meiner Partnerin beizustehen, aber der „nette“ Herr am Empfang hat nur unfreundlich herum gepöbelt, dass das ja gar nicht geht.
In was für einem Land leben wir denn bitte? Kein Wunder, dass es immer mehr psychische Krankheiten gibt, wenn nicht mal mehr der eigene Partner einen anfassen darf. Zustände wie im Gefängnis, nur ohne Gitter.

Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Ärzte Pfleger
Kontra:
Sauberkeit 6 Personen 1 Toilette sehr ins Alter gekommen
Krankheitsbild:
Prostatonkatcenom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als Krebspatent in die Klinik gekommen
Am 06.10.2021 hatte ich ein Vorstellungsgespräch in dem ich sehr gut Aufgeklärt wurde und mir alles vernünftig erklärt wurde fühlte mich hier richtig aufgehoben. Am 14.10.2021 bin ich dann mit der da Vinci Methode operiert worden
Nach der 4,5 stündigen Operation wurde mir vom Operatur mitgeteilt dass es eine Schwere Operation gewesen ist er hat bei seiner Erfahrung so eine noch nicht gehabt.Trotzdem eine gute Arbeit verrichtet.
Bis zum heutigen Tag kann ich nur sagen das alles für mich gut gelaufen ist.Gute Klinik !!!

Alles gut gelaufen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung
Kontra:
Unterkunft
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Patientenzimmer sind zwar Gemütlich aber schon ganz schön in die Jahre gekommen,vorallem eine Toilette für 2 Dreibettzimmer sind meiner Meinung nach nicht mehr ganz Zeitgerecht.Das Pflegepersonal ist sehr nett und kompetent.Die Ärzte sind sehr erfahren und machen einen sehr guten Job!!!Ich hoffe zwar,das ich nicht noch mal operiert werden muss,aber wenn dann bitte hier.

Super Betreuung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: /021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Selbstverantwortung: eigenständiger Gang von Station zum Kreissaal
Krankheitsbild:
Entbindung Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir möchten hier gerne eine positive Bewertung und unseren Dank den Hebammen und Kinderkrankenschwestern aussprechen! Am 10.9.21 kam unser Wunder im Vinzenskrankenhaus zur Welt. Ich kann hier nur positiv von den Schwestern berichten. Ich wurde in meinen Wehen-Schmerzen stets ernst genommen und fachlich super unterstützt. Letztlich kam unsere Tochter auf natürliche Weise mit toller Unterstützung der Hebamme zur Welt.
Aufgrund der Corona- Pandemie durfte mein Mann erst in den Kreissaal kommen; ich fühlte mich jedoch die 30 Stunden im Krankenhaus zuvor bereits gut unterstützt und betreut.
Auch die ersten Tage postnatal wurden wir toll betreut! Die Schwestern waren Tag und Nacht für uns (meine Tochter und mich) da und binnen 3 Minuten nach dem Klingeln im Zimmer!

Danke!!!

Empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das ginge schöner)
Pro:
Freundlichkeit, Offenheit
Kontra:
Krankheitsbild:
Gynäkologischet Eingriff
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist fast alles gut organisiert, das Pflegepersonal und auch die Ärzte sind freundlich, beantworten geduldig alle Fragen und sind bemüht, einem den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen.
Dass ich 6 Stunden auf meine OP warten musste und erst auf Nachfrage eine ungefähre Zeitangabe bekommen habe, fand ich nicht so schön. Wenn ich schon am Vortag telefonisch die Aufnahmeuhrzeit erfragen muss, wäre es schön, wenn sich diese am OP-Termin orientieren würde.
Da ich nur 2 Tage da war, kann ich zur Verpflegung nicht viel sagen.
Insgesamt war ich mit dem Aufenthalt zufrieden und würde - wenn es nötig wäre - jederzeit wieder dieses Krankenhaus wählen.

OP im DaVinci Zentrum

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundlicher und Aufmerksamer Umgang mit den Patienten
Kontra:
Teils "alte Patientenzimmer" WC-Nutzung mit mehren Personen
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jederzeit freundliches, aufmerksames und einfühlsames Personal. Alle beteiligten Ärzte*innen und Krankenpfleger*innen bemühen sich jederzeit um das Wohlbefinden des Patienten und sorgen mit ihrem persönlichen Einsatz für einen Aufenthalt in beruhigender Atmosphäre.
Das Vorgespräch zur OP und den möglichen Methoden war sehr umfassend und ließ keine Fragen offen. Ablauf der OP war sehr gut organisiert und auch die Betreuung im Aufwachraum war sehr fürsorglich und beruhigend.
Nach der OP hat der behandelnde Arzt mich zu jedem weiteren Behandlungsablauf umfassend aufgeklärt und sich mehrfach persönlich direkt im Patientenzimmer nach meinem Befinden erkundigt.
Lobenswert ist mir persönlich auch der Einsatz der Mitarbeiter vom Sozialdienst sowie der Abteilung Physiotherapie. Hier begann die Betreuung im direkten Anschluss nach der OP und war sehr nett, freundlich, hilfreich und unterstützend.
Selbst nach der Entlassung aus dem Krankenhaus wurde ich telefonisch kontaktiert und nach meinem Befinden befragt.

Erfolgreiche Operation

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Vinzenzkrankenhaus wurde mir für die Behandlung meines Prostatakrebses sowohl von meiner Hausärztin, meinem Urologen wie auch Angestellten der Klinik aus meinem Bekanntenkreis empfohlen. Mit der da-Vinci-Methode lassen sich die Belastungen für die Patienten bei gleichzeitig optimalen Operationsergebnissen minimieren. Ich fühlte mich durchweg erstklassig und menschlich einfühlsam betreut. Das Operationsteam hat hervorragende Arbeit geleistet, fast noch übertroffen durch die überaus engagierte, herzliche Betreuung im Aufwachraum. Es ist schön zu erfahren, wie sehr sich der Operateur mit und für den Patienten über die erfolgreiche Operation freuen konnte, auch im Nachgang großes Interesse am Gesundungsprozess hatte und viele Fragen bereitwillig und erkennbar gern beantwortet hat. Die Betreuung auf der Station steht dem nicht nach. Dies trotz des unerwartet häufigen, schichtplanbedingten Wechsels der Pflegerinnen und Pfleger. Ich bin von allen Menschen begeistert, die sich während meines Aufenthaltes um mich gekümmert haben, sei es der soziale Dienst, die Physiotherapie oder die Dame, die für die Auswahl der Mahlzeitangebote verantwortlich war. Das Essen war klasse, eine tolle, schmackhafte Auswahl. Wo viel Licht ist, gibt es auch häufig etwas Schatten. Optimiert werden können die Absprachen zwischen den Kollegen, welche die vorbereitenden Gespräche führen, mit den operativ handelnden Personen. So lassen sich kleinere Irritationen z.B. zum Umfang der Enthaarung, oder speziell in meinem Fall, der Insulinanpassung vor der Operation vermeiden. Aber auch die Vorgespräche waren gut organisiert und umgesetzt. Positiv überrascht war ich vom Anruf einer Ärztin vom Psycho-Onkologischen Dienst nach meiner Entlassung.

Team des da Vinci Zentrums Hannover sehr empfehlenswert !

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Pflegepersonal, Kompetenz
Kontra:
Verpflegung (Essen)
Krankheitsbild:
RARP-Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorgespräch, Aufnahme, OP, Pflege, Entlassung und Nachsorge super organisiert und sehr kompetent vorgenommen.
Von der Verwaltungsfachkraft (Sekretariat)wurde alles sehr gut organisiert und immer freundlich und hilfsbereit.
Der OP-Arzt Dr. E. vom da Vinci Team war jeden Tag bei mir und hat immer Erklärungen gegeben und Fragen beantwortet. Ich fühlte mich jederzeit auf der Station 9 und 10 in guten Händen.
Auch das Pflegepersonal war immer freundlich und hilfsbereit.
Die OP ist jetzt 11 Tage her und ich habe keine nennenswerten Probleme.
Ich bewundere die roboterassistierte Operationsarbeit der Ärzte. Eine tolle Leistung !

DANKE an alle Beteiligten !

Das Vinzenzkrankenhaus ist sehr empfehlenswert !!!

Sehr kompetentes Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arztbetreung, Pflegekräfte, Essen
Kontra:
Die Zimmer könnten mal wieder etwas frische Farbe gebrauchen
Krankheitsbild:
Pfannentausvh Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung sehr gute Abläufe und trotz Stress eine sehr menschliche und absolut freundliche Behandlung als Patient. Besonders hervorzuheben ist die Fachkompetenz insbesondere auch des Chefarztes der Chirurgie. Ich war jetzt das zweite Mal wegen einer Hüft OP in diesem Krankenhaus und bin hochgradig begeistert. Nebenbei bemerkt ist auch das Essen aus eigener Küche im Gegensatz zu anderen Kliniken die ich kenne Abwechselungsreich und Schmackhaft. Fazit: Für Hüften eine absolut qualifizierte Klinik. Danke für die freundliche und menschliche Behandlung auch in der Coronazeiten.

Tolles Team

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine Toilette für zwei Zimmer)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kompetente und freundliche Pflegekräfte und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde am 29.Juli die Prostata entfernt. Als Patient war ich natürlich sehr nervös und hatte große Angst. Das Ärzteteam konnte mich aber schnell beruhigen. Von der Operation habe ich absolut nichts mitbekommen. Danach ging es auf's Zimmer. In der Nacht hatte ich leider große Schmerzen. Das betreuende Pflegeteam konnte es dann dauerhaft schmerzfrei lösen. Außerdem stellte ich fest, dass die Pflegekräfte sehr freundlich auf meine Wünsche eingingen. Ich möchte mich auf dieser Weise bei den betreuenden Pflegekräften und den Ärzten bedanken und kann jeden nur empfehlen, der mein gleiches Krankheitsbild hat, sich in die Hände dieses Teams zu begeben.

Einziger Kritikpunkt sind die in die Jahre gekommenen Zimmer und die Tatsache, dass man sich eine Toilette mit zwei Zimmern teilen muss.

Leider enttäuscht!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es gibt einzelne Ärzte und Pflegekräfte die sich sehr bemühen
Kontra:
Der Patient ist nur eine Nummer
Krankheitsbild:
Prostatektomie, DaVinci Methode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck war klasse, aber dann kam die Wahrheit.

Nie wieder!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Räumlichkeiten
Kontra:
Kompetenz und menschlichkeit des Personals
Krankheitsbild:
Beckenbrüche bei Parkinsonerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde etwa 5 Tage nach Zuziehen mehrerer Beckenbrüche unter anderem eines Trümmerbruchs des Acetabulums von der MHH in die Akutgeriatrie überwiesen. Aufgrund der Schwere der nötigen OP war ihr davon abgeraten worden und es sollte in der Akutgeriatrie trotz des frischen Bruches eine passive Mobilisation unter Physio stattfinden, keine Belastung,sonst Ruhe.
Vom ersten Moment an sollte meine Mutter im Vinzenzkrankenhaus selbstständig, nur mit Unterstützung aufstehen und gehen. Es wäre dort schließlich eine Reha und sie müsste sich schon Mühe geben. Weil sie sich glücklicherweise weigerte, war sie seitdem als Querolantin verschrien. Sie wäre ja selbst Schuld, dass sie sich nicht operieren lassen hat, da müsse sie jetzt durch. Aufgrund einer Parkinsonerkrankung hat meine Mutter motorische Probleme in Händen, Armen und Beinen. Die Medikamente wurden außer Reichweite plaziert und hinterher geschimpft, warum sie nicht genommen wurden, Die Wasserflasche wurde hingestellt mit dem Satz: "Sie haben ja 2 gesunde Hände!" Der Nachtpfleger hat sie angeschrien, weil sie nach ziehen des Katheders häufiger zur Toilette musste, sodass sie später Angst hatte ihn zu rufen und lieber in die Unterlage uriniert hat. Statt aufgebaut zu werden (das seelische Befinden hat erwiesener Maßen deutliche Auswirkungen auf die körperliche Heilung!) wurde sie dort systematisch nieder gemacht. Meine Beschwerde beim Arzt wurde angenommen, es wurde jedoch gleich gesagt, dass er mir nicht versprechen könne, dass sich etwas bessert, was für mich bedeutet, dass das Vinzenzkrankenhaus keine Mechanismen integriert hat, die solche Verstöße des Personals ahnden. Das kenne ich aus anderen Krankenhäusern ganz anders. Es gab auch ein paar Schwestern, die nett waren, aber ein Großteil legte ein äußerst menschenunwürdiges Verhalten an den Tag. Die armen Patienten, die dement sind oder keine Angehörigen haben. Ich möchte mir das nicht vorstellen. Wir machen künftig einen großen Bogen ums Vinzenz!

1 Kommentar

UKVinzenz am 20.07.2021

Mit Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass wir Ihren Erwartungen an unser Haus nicht vollständig entsprochen haben. Ihre Kritikpunkte möchten wir gern zeitnah und individuell aufarbeiten. Gerne können Sie uns hier direkt kontaktieren https://www.vinzenzkrankenhaus.de/lob-kritik-und-anregungen
Ihr Team der Unternehmenskommunikation des Vinzenzkrankenhauses

Leider sehr schlechte Organisation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Engagement der Pflegekräfte
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Hüft-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War zum 3. Mal im Vinczenz diesmal für eine neue Hüfte.
Das die Zimmerausstattung zu wünschen übrig lässt war mir somit bewusst und habe ich gerne aufgrund der guten Behandlung in Kauf genommen.
Auch diesmal verlief die OP super und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Die Organisation war diesmal aber ein absolutes Chaos. Mehrfach musste ich meine Medikamente nachkontrollieren und darauf hinweisen dass das ein oder andere geändert wurde, zur Blutabnahme wurde 3 x die selbe Person geschickt die bei mir einfach kein Blut bekam und ungeplante Komplikationen durch eine Gallenkollik wurden zuerst völlig ignoriert. Dann ging alles sehr schnell und es kam auch noch die Galle raus - die danach notwendig Ernährungsumstellung musste ich ständig selbst überwachen da mir bereits am Abend nach der OP das normale Essen serviert wurde, obwohl man langsam mit Schonkost anfangen muss. Die Schwestern und Pfleger sind, bis auf wenige Ausnahmen, sehr bemüht und versuchen ihr Bestes trotz der katastrophalen Organisation den Patienten das Leben zu erleichtern aber sie sind einfach überfordert und total unterbesetzt.
Und noch zur Info: wenn man übergewichtig ist muss er mit dummen Kommentaren des Chefarztes rechnen.
Fazit - ein 4. Mal komme ich nicht wieder!

2 Kommentare

UKVinzenz am 20.07.2021

Wir wissen, ein Krankenhausaufenthalt kann für Sie als Patient sehr belastend sein. Wir möchten Ihnen dabei so gut es möglich ist, zur Seite stehen. Mit Bedauern haben wir zur Kenntnis genommen, dass wir Ihren Erwartungen an unser Haus nicht vollständig entsprochen haben. Gerne können Sie uns hier direkt kontaktieren https://www.vinzenzkrankenhaus.de/lob-kritik-und-anregungen
Ihr Team der Unternehmenskommunikation des Vinzenzkrankenhauses

  • Alle Kommentare anzeigen

Alles wird GUT

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Nähe zum Menschen
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Entfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Fühlte mich von Anfang bis Ende sehr gut aufgehoben. Die Ärzte haben mir alles sehr persönlich zu meiner Krankheit und OP erklärt. Die Pflegekräfte sind alle sehr nett. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Sehr empfehlenswertes Krankenhaus

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Entfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

5 Sterne für das vinzenzkrankenhaus in Hannover die medizinische Betreuung Beratung und Versorgung sind einfach exzellent kurzer Aufenthalt ist garantiert sehr gute Planung freundliche und zuvorkommende Betreuung sehr gute Verpflegung Hilfe bei einem Maßnahmen nach einer Operation wie z.b. Physio oder Sozialdienst

Hebammen am Vinzenzkrankenhaus

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hebammen
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Erfahrungsbericht:

Wir hatten eine tolle Erfahrung im Kreißsaal des Vinzenkrankenhauses. Fantastische Hebammen, die sehr zuvorkommend sind und auf alle Wünsche eingehen. Jederzeit wieder.

Hier ist man wirklich in guten Händen!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fühlte mich gut informiert, auf Fragen wurde intensiv eingegangen.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und im gesamten Prozess der OP - Transfer, Vorbereitung, Narkose, Aufwachraum - gut betreut.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Mein Eindruck ist, dass es in den Prozessabläufen zwischen den Fachabteilungen noch "Luft nach oben" gibt.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die ärztliche Beratung, Behandlung und Betreuung war sehr kompetent und vertrauensbildend.
Kontra:
Die Ausstattung der Zimmer ist funktional und könnte eine Renovierung, Austausch vertragen.
Krankheitsbild:
Gynäkologische OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 21 für 5 Tage im Vinzenzkrankenhaus zu einer gynäkologischen OP. Die ärztliche Beratung und Behandlung war sehr gut. Ebenso die Pflege durch das Team der Station 5. Kleine Spaziergänge durch den wunderschönen kleinen Garten und die mediterrane (eigene!) Küche trugen sehr positiv zur Motivation bei. Ich kann dieses Krankenhaus sehr gut weiterempfehlen!

Behandlung ok, die Klinik wirkt ein bisschen altmodisch

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (bezogen auf den Sozialdienst)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Medizinische Behandlung, Personal auf der Aufwachstation
Kontra:
sanitäre Anlagen, Selbstverständnis der Ärzte
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Erfahrungsbericht:

Im Großen und Ganzen war ich zufrieden. Die Ärzte haben schnell und gut reagiert und mich noch am Tag meiner Ankunft operiert. Mit den starken Schmerzen, die ich vor der OP hatte, ist das Personal, vor allem in der Notaufnahme, allerdings recht unempathisch umgegangen. Großartig war das medizinische Personal auf der Aufwachstation. Auch der Sozialdienst war super. Später auf der normalen Station gab es das übliche Spektrum an Pflegepersonal: angenehme, freundliche, aber auch solche, die vorzugsweise im Befehlston mit den Patienten kommunizieren. Old School und unangemessen fand ich teilweise die Kommunikation von Stationsarzt und Oberarzt, denen eine gewisse Selbstherrlichkeit anzumerken war. Da hätte ich mir einen respektvolleren, sachlich-nüchternen Umgang gewünscht. Die Atmosphäre in der Klinik war angenehm und familiär. Das Mittagessen war gut, bei Abendessen und Frühstück zeigte man sich allerdings recht unflexibel im Umgang mit simplen individuellen Wünschen (z.B. Tee statt Kaffee, Natur- statt Fruchtjoghurt). Unangenehm fand ich die sanitären Anlagen, weniger das Klo als die Waschecke, die sehr alt wirkte und auch so roch (Dusche gab es nur auf dem Gang).

Top

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team von Arzt aus und Pflegekräften
Kontra:
Ohne
Krankheitsbild:
Darmspiegelung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufmerksam, immer ansprechbar, gut gelaunt,Top Erklärung vor und nach der Untersuchung.

Tolles Team!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zu meiner ersten Geburt im Vinzenzkrankenhaus und habe mich Rund um wohl gefühlt.
Ein ganz tolles Team an Hebammen und Ärzten die sich immer liebevoll um einen kümmern.
Vielen Dank!

Neues Kniegelenk

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles Top
Kontra:
etwas langwierige Aufnahme
Krankheitsbild:
komplettes Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 12.03.- 22.03.21 Patient in diesem Krankenhaus. Ein neues, komplettes Kniegelenk war geplant, mit anschließendem Reha Aufenthalt. Es gibt nur positives zu berichten, angefangen vom Operateur Dr.L..., bis zu dem Personal der Station 3, alles Top. Es wurde sich sehr gut um mich gekümmert. Auch die Physiotherapeuten waren nett und kompetent.Am Montag wurde ich operiert, ab Mittwoch ging es los mit dem mobilisieren, was jeden Tag fast schmerzfrei besser ging, einschließlich Treppe steigen.
Ich würde mich jederzeit wieder dort operieren lassen, fühlte mich sehr gut aufgehoben und betreut.
Danke dafür an alle !!!!

Meine Mutter

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nettes und Pflegepersonal/Ärzte
Kontra:
Betten
Krankheitsbild:
Nierenversagen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter lag auf der Station 1 und wurde vom Pflegepersonal und den Ärzten sehr gut behandelt.
Sie fühlte sich sehr gut dort aufgehoben.
Sie lobte auch das gute Essen.
Alle waren immer sehr freundlich und hilfsbereit.
Was wirklich nicht schön war, dass sich 6 Personen (Frauen und Männer)eine Toilette teilen mussten. Ist das aus hygienischen Gründen vertretbar?
Dann habe ich noch einen Punkt zu bemängeln.
Ich weiss das ein Krankenhaus kein Hotel ist, aber müssten die durchgelegenen Matratzen und verklumpten Kopfkissen nicht mal ausgetauscht werden?
Vielen Dank für die gute Behandlung und Betreuung.

Tolles und einfühlsames Team!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Natürlich ist eine Entbindung in Corona Zeiten anders als sonst. Als Erstgebärende hatte ich viele Bedenken und Ängste, als ich in die Klinik kam. Wie halte ich die Zeit ohne meinen Mann aus? Darf er rechtzeitig zur Endphase der Geburt dazu kommen? Werde ich mich durch das Team vor Ort gut betreut fühlen?

Das Ankommen und Abschiednehmen vom Partner fiel super schwer. Umso schöner war es, dass ich direkt von einer jungen, freundlichen Hebamme in Empfang genommen wurde, die mir direkt das Gefühl gegeben hat, dass ich hier sehr menschlich und herzlich behandelt werden würde.

Die Geburtsphase dauerte bei mir über 2 Tage, sodass ich durch viele Hebammen, Schwestern und Ärzte betreut wurde. Fast alle waren wirklich sehr aufmerksam und trotz der stressigen Situation (viele Geburten) sehr auf meine individuellen Bedürfnisse bedacht.

Im Kreißsaal wurde ich dann durch 2 richtig tolle Hebammen und eine sehr kompetente Ärztin betreut. Besser hätte es für mich nicht laufen können.

Lediglich der Umgang einer Schwester direkt nach der Geburt beim Wechsel von Kreißsaal auf Station war recht rabiat. Mein Mann wurde quasi - ohne das wir uns auch nur kurz verabschieden konnten - an der Tür weggeschickt, während mein Bett auf Station geschoben wurde. Sicherlich der aktuellen Corona Situation geschuldet, dennoch ein wenig unsensibel.

Insgesamt war auch die Betreuung auf Station aber super klasse, viele tolle Tipps für mich als frisch gebackene Mama und sehr aufmerksame Schwestern.

Ich würde jederzeit wieder hier entbinden!

Weitere Bewertungen anzeigen...