Frauenklinik an der Elbe Operative Gynäkologie Hamburg

Talkback
Image

Oberbaumbrücke 1
20457 Hamburg
Hamburg

112 von 124 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

125 Bewertungen

Sortierung
Filter

Empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Ausstattung, Abläufe
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles prima gelaufen. Sehr nette Empfangskräfte, OP- Schwester und Ärzte. Abläufe gut eingeplant und verwaltet. Wartezeit könnte etwas verbessert werden.

Ein Ort der Hoffnung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hier fühlen die Ärzte mit
Kontra:
Krankheitsbild:
Myome
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Obwohl ein Weg in eine solche Klinik immer ein schwerer ist, bin ich wirklich begeistert von dem Umgang mit den Patientinnen. Ich wurde dort bereits drei Mal minimalinvasiv operiert und in ein paar Wochen steht OP Nr. 4 auf dem Plan. Vor jeder OP habe ich die Gelegenheit mit einem der Gynäkologen, sowie mit einer Anästhesistin zu sprechen und all meine Fragen zu platzieren. Hierbei wird sich für jede Patientin viel Zeit genommen. Am Tag der OP wird man entspannt auf alles vorbereitet. Man kann noch einmal mit dem operierenden Arzt und der Anästhesistin sprechen und bekommt dann ein Bett zugewiesen in dem man wartet. Nach der Einnahme von präventiven Schmerzmitteln geht es dann zu Fuß in den OP, wo man kurz angepiekst und gleich schlafen gelegt wird. Nach einer Weile wacht man im Aufwachraum auf und es ist sofort eine Krankenschwester dort, die einen nach und nach mit Essen und Trinken versorgt und einem auf Toilette hilft. Auch ein OP Nachgespräch mit dem Doktor findet immer statt. Und wenn die Ergebnisse (wie bei mir) nicht so schön sind - während den OPs stellte sich immer wieder raus, dass meine Myome quasi schneller wachsen als man sie entfernen kann - zeigen die Ärzte Anteilnahme, verstehen jede Träne und gehen wunderbar gefühlvoll auf einen ein. Nach ein paar Stunden des wach werdens darf man dann abgeholt werden und zu Hause genesen.
Ich persönlich würde diese Klinik jeder Frau empfehlen, die eine solche Klinik benötigt. Trotz der schlimmen Wahrheiten die ich dort erfahren habe, ist es ein Ort der Hoffnung für mich und zusammen mit den Ärzten, gebe ich nicht auf! :-)

Unglaublich kompetentes Personal, gute Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zuvor hätte ich mir ein Aufklärungsgespräch vor dem OP Termin gewünscht, um Unsicherheiten im Vorfeld zu vermeiden. Ich kann allerdings verstehen, dass dies den Ablauf der OP's deutlich verzögern würde.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (der große Aufwachraum ist für mich kein Problem gewesen. In einem Krankenhaus ist dies auch nicht anders, dort verbringt man nur etwas weniger Zeit im Aufwachraum. Ich hatte so das Gefühl gut betreut zu sein.)
Pro:
Menschlichkeit, Empathie, Betreuung, Kompetenz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entfernung einer Zyste am Eierstock
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 4.08. wurde ich in der Frauenklinik an der Elbe operiert. Aufgrund von Corona darf die Begleitperson leider nur zur Abholung kommen, welches aber vollkommen verständlich ist. Von der Ankunft bis zur Entlassung habe ich mich hier gut aufgehoben gefühlt. Es wird einem alles in Ruhe erklärt und individuell auf einen eingegangen. Auf meine seltene Vorerkrankung wurde ebenfalls eingegangen. Sowohl die Anästhesistin Dr. med. Kathrin Schulz als auch der Operateur Dr. med. Oliver Brummer waren sehr empathisch und kompetent. Die Aufklärung vor und nach der OP waren ausführlich und beide Ärzte waren offen für Fragen. Auf meine Unsicherheit/ Nervosität sind sie ebenfalls sehr einfühlsam eingegangen. Bei der OP wurde neben der Zyste noch ein Myom in der Gebärmutter und eine Verwachsung am Darm entdeckt und gleich behoben. Diese Verwachsung hatte mir bereits länger Beschwerden verursacht und andere Fachärzte haben es lediglich auf einen Reizdarm geschoben.
Auch den Krankenschwestern möchte ich meinen Dank aussprechen (ich kann mich leider nur noch an den Namen von Schwester Anja erinnern). Im Aufwachraum habe ich mich sehr gut betreut gefühlt. Nach der OP wurden direkt die Vitalparameter und die Wunden kontrolliert. Auch wurde regelmäßig der Blutdruck gemessen und bei der Mobilisation geholfen. Anschließend wurden die Wunden auf evtl. Nachblutungen kontrolliert. Am selben Abend wurde ich zuhause angerufen und nach meinem Befinden gefragt. Auch für die Nacht wird einem eine Nummer für einen möglichen Notfall zur Verfügung gestellt. Insgesamt habe ich mich dort sehr gut aufgehoben und betreut gefühlt. Alle Mitarbeiter wirkten äußerst kompetent. Als Gesundheits- und Krankenpflegerin weiß ich selbst wie anspruchsvoll die Arbeit sein kann, daher kann ich nur ein großes Lob an alle Mitarbeiter aussprechen. Vielen Dank. Lediglich ein weiterer Hinweis zur Wundversorgung hat mir gefehlt, oder ich habe ihn aufgrund der Narkose vergessen.

Unbedingt empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufnahme, Eingriff und nachträgliche Beratung
Kontra:
ohne
Krankheitsbild:
Hysteroskopie (Abrasio Gebärmutter)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für die bei mir kurzfristig nötige Hysteroskopie möchte ich mich nach nun einer Woche beim beteiligten Team herzlich für die kompetente und liebevolle Behandlung (einschließlich spätere Beratung) herzlich bedanken. Ich kann die Klinik in jeder Hinsicht weiter empfehlen. DANKE!

Ein Klasse Team

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Umkleide etwas zu wurschtelig)
Pro:
Liebevoll, kompetent, zugewandt
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Bartholinischer Abszess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr schnell einen Termin bekommen und die Dame am Telefon war sehr freundlich. Der Eingangsbereich des Gebäudes ist riesig, man fühlt sich zunächst wie in einem Rohbau. Hat man dann den Fahrstuhl gefunden und kommt in der Praxis an, ist es erstmal überwältigend, wie viele Empfangsplätze es gibt. Aber es wird sofort persönlicher Kontakt aufgenommen und alles ist gut.
Leider musste ich über eine Stunde warten.
Dann aber war alles erstklassig. Mein Arzt Dr. Nugent war ruhig und sehr freundlich. Er hat mich gut aufgeklärt. Die Anästesie wurde von Frau Dr. Gehl gemacht und war von Anfang bis Ende super. Davor hatte ich die größte Angst, aber ich bin ganz schnell weggedöst und ohne jegliche Beschwerden, wie Übelkeit, aufgewacht. Toll.
Im Aufwachraum, der einem Mädchenschlafsaal gleicht, wurde ich ganz liebevoll von Schwester Karin umsorgt. Wenn ich jemals wieder etwas habe, hier komme ich wieder her.

Sehr zu empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Umfangreiches Vorgespräch, nette Ärzte und Arzthelfer)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auf Zwischenfälle oder Komplikationen folgen immer Entschuldigungen und Erklärungen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zweierzimmer, ruhige Umgebung)
Pro:
Ausstattung, Behandlung, generelles Verhalten der Ärzte und Schwestern
Kontra:
Wartezeit
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde aufgrund von Endometrioseverdacht für eine ambulante OP in diese Klinik eingewiesen. Meine Sorge war aufgrund vorher gelesener Rezensionen etwas geweckt, doch erst einmal angekommen verflog dies schnell wieder. Die Dame am Empfang war sehr freundlich und auch auf die Tatsache, dass ich vergessen hatte einen Zettel auszufüllen, wurde ich höflich hingewiesen. Direkt danach ging es schon in das Gespräch mit der Narkoseärztin und meinem operierenden Arzt, was ca. eine Stunde gedauert hatte und sehr ausführlich war.
Die Wartezeit bis zu der OP betrug 5 Stunden, welche in einem Zweierzimmer mit Zimmernachbarin ganz gut zu ertragen war. Mir wurde zwischendurch auch erklärt, dass es einen Notfall gab und die lange Wartezeit daher stammte. Dann ging allerdings Alles ganz fix, keine fünf Minuten im OP und die Narkose wurde eingeleitet.
Nach dem Aufwachen gab es mehrere Visiten, u.A mit Tee und Zwieback und der Möglichkeit, das Bad zu nutzen. Der Arzt und die Narkoseärztin kamen ebenfalls herein für Einzelgespräche und Fragenklärung. Vier Stunden nach der OP durfte ich dann abgeholt werden und in Begleitung nach Hause fahren. Die Schwestern waren ebenfalls unglaublich nett, sehr persönlich (Vorstellung mit Vornamen) und man fühlte sich nicht irgendwie schnell abgeschoben oder wie auf dem Fließband. Vorerkrankungen und ggf. empfindliche Reaktionen auf Schmerzmittel wurden beachtet und so bekam ich netterweise auch das Schmerzmittel, welches ich am Besten vertrage, mit einer vorgeschlagenen Dosis basierend auf meinem Gewicht.
Einen Brief mit Nachsorgetipps und Notfalltelefonnummer gab es ebenfalls.
Als Jemand, der recht viele schlechte Erfahrungen mit Ärzten und Praxisteams gemacht hat, war dies eine willkommene Abwechslung und definitiv zu empfehlen, wenn man eine ambulante Behandlung braucht.

Höchste Emphehlung dieser Tagesklinik mit Dr. Brummer & Team

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bessere Abschirmung im Aufwachraum empfehlenswert)
Pro:
Gesamtathmospähre zum Wohlfühlen
Kontra:
Im Aufwachraum bekommt man zuviel Organisationsgespräche mit
Krankheitsbild:
Displasie, Zervix uteri
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 20.5.20 hervorragend von Frau Dr. Hahn untersucht und aufgeklärt. Im ausführlichen Vorgespräch gab es genügend Gelegenheit, über seine Gesamtsituation mit ihr zu sprechen. Sie ist sehr sympathisch und ich würde gern bei Bedarf wieder zu ihr gehen.
Gestern am 4.6.20 mein operat. Eingriff (Konisation, Abrasio), durchgeführt durch Dr. Brummer. Höchstes Lob für alle Bereiche: Dr. Brummer holte mich persönlich nach halbstd. Wartezeit, die erträglich war in Coronazeiten, ab und führte das sehr beruhigende OP Vorgespräch. Er ist sehr kompetent, nett, herzlich, empathisch und baut gleich eine Vertraulichkeit auf zum Wohlfühlen.
Dann Übergabe an die sehr nette Anästhesistin Fr. Dr. Arzt, die auch sehr einfühlsam und kompetent ist und einem jegliches Angstgefühl vor der Vollnarkose nimmt. Entspanntes Gespräch, aufgelockert, die beste Vorbereitung auf die bald nahende Narkose. Sie übergab mich dann an die herzlichen Schwestern, die sich mit ihren Vornamen vorstellen, im hinteren OP Bereich, keiner lässt einen allein, ein sehr gut abgestimmtes Team. Im OP Raum vor der Narkotisierung wieder zwei nette Schwestern, die ablenkend mit mir in ein nettes Gespräch kommen. Die Einleitung der Narkose habe ich kaum richtig mitbekommen, da alles professionell und schnell vonstatten ging. Schwups wachte ich nach Vollnarkose im Aufwachraum auf und war gleich hellwach. Sofort kümmern sich die freundlichen Schwestern, versorgen mit Tee, süßem und salz. Gebäck. Die nette Anästhesistin kam nochmal zu mir und wir lachten, da ich wohl zu Beginn der Narkose lustig war, was ich nicht mehr erinnere.
Zuguterletzt kam noch Dr. Brummer zum Abschlussgespräch in den Aufwachraum, sehr herzlich, wie schon weiter oben beschrieben, klärte mich über den OP Verlauf auf und alles hat wohl gut geklappt, jedenfalls bin ich befreit nachhause in Begleitung meines Mannes und kann mich nur bei Dr. Brummer und dem gesamten Team herzlich bedanken! P.G.

Voll zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man ist bestens umsorgt, tolles medizinisches Team!
Kontra:
Das riesige Haus ist ein Neubau, viele Firmen noch nicht eingezogen, wirkte im Erdgeschoss sehr leerstehend, wird sich aber sicherlich bald ändern.
Krankheitsbild:
Myomentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir im März in der Klinik ein Myom entfernen lassen (Bauchspiegelung) und war rundum zufrieden!
Die Mitarbeiter tun in dieser Klinik wirklich alles, damit man sich gut aufgehoben fühlt. Die Ärzte sind super kompetent, ich hatte keinerlei Komplikationen und sehr wenig Schmerzen.
Es ist immer jemand da, der sich kümmert und einem zur Seite steht. Auch nach der Entlassung wurde ich noch einmal angerufen und gefragt, ob ich gut zu Hause angekommen bin und ob alles in Ordnung ist.
Bereits am zweiten Tag konnte ich zu Hause normale Tätigkeiten ausrichten und nach etwa drei Wochen war ich wieder voll belastbar.
Meiner weiterbehandelnden Ärztin wurde ein seitenlanger, ausführlicher Bericht mit Fotos der OP zugeschickt, sodass sie komplett informiert war.
Ich würde mich in der Frauenklinik an der Elbe immer wieder operieren lassen.

Laparoskopie als vergleichsweise schöne Erfahrung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitfühlendes Team, professionelle Experten
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte gerade eine Laparoskopie und kann mich nur den vielen anderen positiven Bewertungen anschließen: Das Team der Frauenklinik an der Elbe ist mitfühlend, freundlich und professionell. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und konnte die Klinik 7 Stunden später mit nur wenig Schmerzen nach Hause verlassen. Die Aufklärung vor der OP war sehr gut, ein abschließendes Gespräch mit Anästhesistin und Operateur hat ebenfalls stattgefunden - ich bekam alle Infos, die ich brauchte. Am wichtigsten war jedoch das Gefühl, umsorgt zu werden und an einem schwierigen Tag Unterstützung und Mitgefühl bis in den OP-Saal hinein zu kriegen. Sollte ich wieder eine Laparoskopie wegen meiner Endometriose benötigen, werde ich diese auf jeden Fall in dieser Klinik vornehmen lassen. Zumal die Situation wegen Covit 19 gerade seltsam war - dennoch sah ich über den Masken überall freundliche Augen. Ich bedanke mich beim tollen Team dafür, noch am gleichen Tag fast fit nach Hause entlassen zu werden!

Konisation erfolgreich & ohne Angst - DANKE

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Haben sich gut um mich als Angstpatientin gekümmert
Kontra:
Gestaltung Aufwachraum (man bekommt schon viel mit)
Krankheitsbild:
Konisation & Abrasio
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte allen Frauen Mut machen, denen eine Konisation bevorsteht! Die Frauenklinik an der Elbe ist eine Top-Adresse, die ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

Auch in schwierigen Corona-Zeiten beweist die Frauenklinik absolute Professionalität. Es gibt strikte Hygienemaßnahmen & einen durchdachten "Schichtplan" der Ärzte & des Teams, die abwechselnd für Ihre Patientinnen da sind und so die höchste Hygienestufe garantieren können.

Die Organisation in der Praxis läuft hervorragend, ich musste nur kurz warten und wurde direkt von der Narkoseärztin Dr. Kock abgeholt. Ich hatte große Angst vor der OP unter Vollnarkose, aber Dr. Kock, Frau Dr. Bormann und die OP-Schwestern haben es mir einfach gemacht, "abzugeben" und loszulassen. Wir haben im OP sogar noch kurz zusammen gelacht, bevor ich eingeschlafen bin. Kurz darauf wurde ich im Aufwachraum wach und durfte ca. 2 Stunden später nach Hause. Seitdem verlief meine Heilung ohne Schmerzen.

Mein Dank gilt dem gesamten Team - ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt!

Spitzenärzte

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
ärzliche Leistungen
Kontra:
Gestaltung Aufwachraum
Krankheitsbild:
Spiegelung/Ausscharbung/Entfernung Polyp
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Narkoseärztin und Chirurgin menschlich und fachlich nicht zu überbieten.Schwesternkontakt wohl aufgrund der derzeitigen Krise spärlich, aber gerade ausreichend.Der Aufwachraum,in welchem man sich vor und nach der Op befindet, müsste die Privatsphäre der Patienten schützen, was nicht gegeben ist.Alles in allem kommt es jedoch auf den Erfolg des Eingriffs an,sodass die anderen Gesichtspunkte zurücktreten können.

Ich wurde heute operiert und mir geht es gut. Ich sage danke.

Sehr freundliche und kompetente Betreuung rundum

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Evtl. Umkleidebereich bei viel Betrieb etwas klein)
Pro:
Souverän, superfreundlich und gut organisiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung Zyste (6 cm) am Eierstock
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ICh war für die Entfernung einer Zyste am Eierstock (6cm) in der Frauenklinik an der Elbe. Ich war vorher, wie wohl alle, besorgt u ängstlich. In der Klinik war aber direkt die Botschaft "Wir übernehmen jetzt, wir wissen, was wir tun - und erzählen es Ihnen auch", das fand ich sehr beruhigend u angenehm. Ich habe mich total gut betreut u informiert gefühlt, sowohl von Narkoseärztin wie OP-Ärztin, Schwestern im OP und Aufwachraum. Obwohl mein Fall totale Routine war, kam ich mir persönlich behandelt vor. Das gespräch mit Ärztinnen am Ende hat sich etas hinausgezöert, ich wurde aber informiert warum (sind im OP, eh guter Grund). Ich habe auch den Eindruck, dass Ärzt/innen u Schwestern dort gut u gern zusammenarbeiten, das ist als Patientin auch sehr angenehm, finde ich. Am Ende haben sie noch einen Polyp in der Gebärmutter gefunden u ebenfalls entfernt, wurde mir auch vorher erklärt, dass sie auch eine Gebärmutterspiegelung machen (meine Zyste war wg Dauerblutung entdeckt worden, hing also alles wohl zusammen).

Vielen Dank!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Team
Kontra:
Zu lange Zeit zwischen der letzten Mahlzeit und der OP
Krankheitsbild:
Schwangerschaftsabbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Liebes Team der Frauenklinik,

ich war am 7.2.20 bei ihnen, um einen Schwangerschaftsabbruch durchführen zu lassen.
Da ich noch nie zuvor eine OP hatte, wusste ich absolut nicht, was auf mich zukommt und hatte unglaubliche Angst vor der Narkose. Doch dank der Anästhesistin Frau Dr. Schulz wurde mir die Angst genommen. Sie ist eine unglaublich freundliche Person mit viel Empathie.
Bevor mir das Narkosemittel intravenös zugeführt wurde, hat sie mir mehrmals gesagt, dass ich keine Angst haben muss und alle gut auf mich aufpassen werden. Dann bin ich eingeschlafen und nach kurzer Zeit wieder im Aufwachraum wach geworden.
Auch hinterher hat Frau Dr. Schulz noch nach mir gesehen und gesagt, dass alles gut verlaufen ist.

Aber auch die Schwestern im Aufwachraum haben ein großes Lob verdient!! Ihr wart alle super freundlich und aufmerksam.

Vielen Dank an das gesamte Team!

Schwanger nach Asherman - ein Dank an Dr. Nugent

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute und erfolgreiche Behandlung von Asherman
Kontra:
Krankheitsbild:
Asherman Syndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach der Diagnose Asherman (mittlerer Schweregrad) ließ ich mich zweimal in der Tagesklinik Altona von Dr. Nugent operieren. Es wurden jeweils Gebärmutterspiegelungen vorgenommen und - auf Grund vorausgehender Kürettagen - entstandene Verwachsungen bzw. Vernarbungen erfolgreich entfernt. Sowohl die Beratungsgespräche vorab als auch auch die im Anschluss an die OP stattgefundenen Gespräche mit Dr. Nugent waren sehr aufschlussreich, empathisch und medizinisch fundiert. Tatsächlich verliefen die Operationen so erfolgreich, dass ich das große Glück erfahren durfte, erneut schwanger zu werden und eine gesunde Tochter zur Welt zu bringen. Danke!

Naira Yesayan

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

An 24.01.2020 wurde ich in der Frauenklinik an der Elbe operiert. Vom ganzen Herzen möchte ich mich beim Team herzlich bedanken. Besonderer Dank geht an die Frauenärztin Dr.Petersen, die Anösthesistin Dr. Harten und die Krankenschwestern, Anästhesist Krankenschwester,Ginäkologin Krankenschwester Frau Dreeseu,Stationarschwester Frau Anke Sonja.
Sie sind nicht nur Ärrzte und Krankenschwestern,sondern auch großartige Psychologen.In der Frauenklinik an der Elbe habe ich mich wie zu Hause und meiner Familie gefült. Ich wollte nicht einmal von dort weg :).
Persönliche Aufmerksamkeit ist die richtige Herangehensweise und professionalität bei der Arbeit und ins besondere bei Patienten,die selbst Arzte sind, bewerte ich zu 100%. Auf jeden Fall ist dies die Klinik Nummer 1., und nach einem 10 Punkte system gebe ich Ihnen alle 10.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, freundlichkeit und ein großes Herz.

Naira Yesayan

Top Adresse

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathisch , freundlich, kompetent
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Endometriumpolyp
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde diese Klink empfohlen und ich bin sehr froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Termine werden kurzfristig vergeben.
Das ganze Team ist freundlich und kompetent. Jede Frage wird beantwortet.
Angst legt man hier an der Türschwelle ab.Obwohl nur Kassenpatient fühlt man
sich wie privat.Viele Patienten,aber keine Massenabfertigung.
Ich würde diese Klinik immer gern weiterempfehlen.

Asherman-Syndrom

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Asherman-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also die Klinik ist die Beste, mit der Hilfe von Dr. med. A.Nugent konnte ich Kinder bekommen.
Dafür ich bin ich ihm unendlich dankbar. Das Personal dort ist super freundlich, man fühlt sich dort sehr gut aufgehoben.

Super Zufrieden in Frauentagesklinik an der Elbe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besonders gute Betreuung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Zyste am Eierstock
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein moderner Bau,sehr helle und moderne Klinikräume!
Keine langen Wartezeiten, sehr freundliches, kompetentes Personal.
Entspannte Atmosphäre.
Sehr nette Ärzte.

Wohlfühlklinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nahmen einem das Angstgefühl)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte mit Zeit und Einfühlungsvermögen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (eine ruhige stressfreie Atmosphäre)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Aufwachräume mit etwas Privatsphäre)
Pro:
Die wunderbare einfühlsame Behandlung durch die Narkoseärzte
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Ausschabung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach der Überweisung meiner Frauenärztin bekam ich einen Termin mit der Narkoseärztin.Kurze Wartezeit und ein einfühlsames und sehr aufklärendes Gespräch wurde mit mir und meinem Mann geführt.
Dadurch legte sich schon etwas meine Angst.
Am Op-Termin,der Ambulant durchgeführt werden sollte,wieder ein sehr ausführliches und freundliches Gespräch mit der Narkoseärztin,welche mich dann dem operierenden Arzt übergab. Auch einsehr ausfühliches,einfühlsames Gespräch.Wurde dann von dem Arzt zur Umkleide gebracht und dort von einer freundkiches Schwester eingewiesen,bis zum Bett im Aufwachram.Dort Abholung von der Narkoseärztin in den OP.Diese sah ich auch nach der Behandlung ca. 15Min. als Erstes wieder und fühlte mich gleich sehr wohlaufgehoben.Desgleichen bei der Schwester mit Blutdruckgerät und dem ersten Snack.Tee Zwiebak und Salzbetzel,Nach ca 2Std ein Abschlußgespräch mit Narkoseärztin und Arzt mit kleinen Regeln für die nächsten Stunden und Tage.
Schwester geleitete einen zur Umkleide und dann zum
Warteraum für Angehörige.

Alles in Allen ein wunderbares Team und ein Ablauf,der Patienten wie mich mit Angst,ganz toll abholt und beruhigt.

Würde wiederkommen,aber natürlich lieber nicht.
Mit freundlichem Gruß und Danke

In den allerbesten Händen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und routiniert
Kontra:
Krankheitsbild:
Myom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sollten Sie, wie ich selbst auch, vor der Operation Bedenken haben, sich sorgen oder ängstigen: das brauchen Sie nicht.
Sie sind in den allerbesten Händen.
Besser geht es nicht. Die Ärzte und Schwestern sind sehr kompetent, routiniert und dabei noch freundlich.
Ich hatte gleich großes Vertrauen und war beruhigt.
Mein Ärzteteam bestand aus Herrn Dr. Krüger und Frau Dr. Schulz. Beide großartig. Schön, dass es sie gibt und vielen Dank für die angenehme OP! Bitte immer so weitermachen!

Leider unzufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Fehlt etwas Wasser in den Warteräumen)
Pro:
Die Op-; Schwestern und die Räumlichkeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Dermoidzyste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich selbst muss leider berichten dass ich wirklich unzufrieden bin. Ich hatte bereits über 2 Monate auf einen Besprechungstermin bei dem von mir gewünschten Arzt gewartet. Schon beim ersten Gespräch wurde ich von der Anmelde- Dame leider sehr schroff und unfreundlich begrüßt und bei Fragen antwortete sie mir gegenüber wirklich pampig. Das Vorgespräch lief allerdings normal ab und der Arzt schien mir sehr kompetent und auch die Narkose Ärztin war sehr freundlich und hat alles gut erklärt. Am OP Tag selbst wurde ich wieder von der selben Dame an der Anmeldung betreut. Ich hätte mir an dem Tag zumindest eine etwas nettere Anmeldung gewünscht, da sie wie beim letzten Besuch dort eher genervt von mir schien, was meiner Nervosität nicht hilf. Dazu kam dann dass es auf einmal hieß, dass mich doch nicht der von mir gewünschte Arzt, sondern nun ein anderer Arzt operiert. Ich hatte also mehr als 2 Monate umsonst auf den ersten Termin gewartet, denn schlussendlich wurde ich dann doch nicht von ihm, sondern von einem fremden Arzt, operiert. Da ich es endlich hinter mir haben wollte habe ich dann trotzdem eingewilligt von dem anderen Arzt operiert zu werden, war aber schon sauer dass ich nun solange gewartet habe und dann eine halbe Stunde vor dem OP gesagt bekomme, dass mich jemand anderes operiert. Die Schwester die mich dann vorbereitet hat war wirklich sehr freundlich und auch die Schwester im OP muss ich wirklich sehr loben. Die Betreuung nach der OP war auch gut gewesen. Als ich nun allerdings bei meinem Frauenarzt saß um mir die Fäden ziehen zu lassen, fragte diese mich wo ich das denn machen lassen habe, denn das "Faden-Material" sei wohl ganz schön alt. Außerdem sind die Nähte wirklich nicht gut gemacht da die Haut nicht richtig wieder zusammengebracht wurde (kann es leider nicht besser beschreiben). Allem in allem bin ich leider nicht zufrieden und habe schon sehr viel bessere Operationen und besseren Umgang mit dem Patienten in anderen Praxen erlebt.

sehr gut betreut

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (etwas lange Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
war alles sehr gut
Kontra:
leider kein Wasser für die wartenden Begleitpersonen
Krankheitsbild:
kleiner ambulanter Eingriff
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes und kompetentes Personal, der Arzt und die Anästesistin haben alle Fragen gut verständlich und freundlich beantwortet. Trotz der sehr vielen Patientinnen war keine Hektik zu erkennen.
Ich würde immer wieder in diese Praxis gehen, man fühlt sich sehr gut betreut und aufgehoben.

Großes Lob

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Gynäkologischer Eingriff
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang Juli zu einem ambulanten Eingriff in der Tagesklinik. Ich kam sogar noch vor dem vereinbarten Termin dran. Ich hatte insgesamt keine Wartezeiten, die Betreuung durch das Ärzteteam und die Krankenschwester sowie der Rezeption war hervorragend! Kompetent, freundlich, aufmerksam, aber nicht übertrieben. Ich habe selten einen Eingriff so entspannt erlebt. Ich wurde sehr gut über alle Abläufe, Risiken etc. informiert. Anschließend erhielt ich Medikamente und eine Telefonnummer, die ich ggf. hätte anrufen können, was nicht nötig war. Ich hatte keine Schmerzen oder Narkosenachwirkungen. Außerdem wurde nach dem Eingriff darauf geachtet, dass die Begleitperson zur Abholung vor Ort war.
Einfach nur ein riesengroßes Lob für so viel Kompetenz und Freundlichkeit.

Konisation

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompetentes, freundliches Team
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hochgradige Dysplasie der cervix uteri
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Rahmen einer Konisation wurde ich von der Anmeldung bis zur Entlassung super betreut. Alle Mitarbeiter machten einen sehr kompetenten und freundlichen Eindruck auf mich. Vor der OP stellten die behandelnde Ärztin und die Anästhesistin sich mir persönlich vor, und erklärten mir ausführlich die Abläufe. Die Anästhesistin nahm mir auf sehr nette Art die Angst vor der Vollnarkose.
Nach dem Eingriff wurde ich im Aufwachraum mit Zwieback, Brezeln und Tee versorgt. Nach einer kurzen Visite konnte ich ca. 2 Std. nach der OP abgeholt werden.

Rundum gut

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Lean management)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlich, sehr kompetent, mit Humor und Geist
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Myom Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes und kompetentes Personal, von der Helferin bis zur Ärztin. Ich habe mich sehr gut behandelt und umsorgt gefühlt.
Es gibt wirklich nichts zu beanstanden.

Wenn ich etwas kritisieren müsste, dann würde ich lediglich an dem Snack nach der OP herum nörgeln - 5 kleine Salzbrezel und 1 Zwieback. Aber ich bin dort ja nicht zum Brunchen hingegangen ;-)

Ich würde die Klinik weiter empfehlen!
Vielen Dank!

Konisation

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Pap IVa
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nette Klinik....Dr. Brummer ist ein sehr netter sympathischer Arzr. Hatte große Angst vor der Narkose, aber die wurde mir komplett von der super netten Anästhesistin genommen. Auf dem Weg zum OP und auch im OP war sie immer liebevoll an meiner Seite.
Auch nach der OP wurde man super betreut. Einen großen Dank an das gesamte Team der Frauenklinik an der Elbe ????

Top-Kompetenz

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schnelle Genesung, tolle Komunikation
Kontra:
Krankheitsbild:
Zyste auf Eierstock (23 cm groß), Borderline-Tumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am Eileiter eine Zyste von einer Größe von 23 cm (wurde beim CT festgestellt). Zuvor war ich zur Untersuchung im UKE, dort hätte ich einen OP-Termin 5 Wochen später gehabt (mit Bauschnitt und mindestens 5-7 Tage Krankenhausaufenthalt). Eine Arbeitskollegin hat mich auf die Frauenklinik aufmerksam gemacht. Dort angerufen (Mittwoch 22.05.2019) bekam ich einen OP-Termin für den 27.05.2019. Ich musste allerdings Wartezeit mitbringen. Der Termin war für um 12.15Uhr. Um ca 13.30Uhr hatte ich dann ein Gespräch mit Dr. Hackethal. Ein toller Arzt, der mit einem von Mensch zu Mensch spricht. Anschließend kam die Naroseärztin. Genauso nett und freundlich wie Dr. Hackethal. Dann ging es ab in den OP. Ich hatte nicht wirklich Zeit, Angste zu haben oder mir Gedanken zu machen. Mir wurden an dem Nachmittag die Zyste (gefüllt mit 3,5Liter Flüssigkeit) und die Eileiter entfernt. Nach dem Aufwachen kamen sowohl die Narkoseärztin als auch Dr. Hackethal zum Gespräch. Die Schwestern im Aufwachberich absolut freundlich. Man merkte keine Hektik und kein Stress. Eine tolle Atmosphäre. Am Abend war ich dann wieder zu Hause. Ein bischen Schmerzen, aber ansonsten ging es mir gut. Am nächsten Tag wurde ich angerufen und es wurde sich nach meinen Befinden gefragt. Toller Service. Leider hat sich bei der pathologischen Untersuchung ein Tumor (0,5cm) gezeigt, so dass ich am 18.06.2019 noch einmal operiert wurde. Gebährmutter komplett entfernt. Diesmal Termin um 8.00Uhr. Und ich war um 8.00Uhr im OP. Obwohl ich vorher zum Vorgespräch war, haben sich vor der OP der Arzt und die Narkoseärztin noch einmal mit mir unterhalten. Wie beim ersten Mal ambulante OP, gut verlaufen und ich war am Nachmittag wieder zu Hause. Nun steht noch eine Blinddarmentfernung an (weil sich dort ggf. die Metastasen sammeln). Diese lasse ich natürlich wieder in der Klinik machen. Für mich keine Frage, da es ein absolut kompetentes und freundliches Team ist.

Asherman Syndrom

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr freundlich und bemüht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles !!!
Kontra:
NIX!!!
Krankheitsbild:
Asherman Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Endlich habe ich eine Frauenklinik gefunden, die sich beim Asherman Syndrom super auskennt. Die Ärzte und das gesamte Team sind einfach nur Klasse und sehr bemüht. Diese Klinik kann man nur weiter empfehlen

Besser geht es nicht!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgang und Kompetenz
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Dauerblutungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war gestern zu einer OP in der Frauenklinik an der Elbe und bin so begeistert, dass ich gerne eine Bewertung schreiben möchte. Normalerweise schreibe ich nie Bewertungen, aber vielleicht hilft es einer anderen Frau, Ihre Sorgen etwas zu schmälern! Ich hatte wirklich wahnsinnige Angst vor allem - obwohl oder weil ich selbst „vom Fach“ bin. Somit ist man deutlich kritischer und vielleicht auch noch ängstlicher, weil man weiß, was passieren könnte... ich wurde sehr nett empfangen und musste zunächst viele Formulare ausfüllen. Danach wurde ich sehr zeitnah von einer Narkoseärztin abgeholt und sehr empathisch über die bevorstehende Narkose aufgeklärt und dass sie die ganze Zeit an meiner Seite wäre, das beruhigte mich und ich fühlte mich in sehr guten Händen. Danach hatte ich dann das Aufklärungsgespräch mit der operierenden Gynäkologin. Diese war einfach toll! Einfühlsam, sehr kompetent und mir wurden alle Fragen beantwortet und ich habe stets erwähnt, dass ich mächtig Angst habe... das wurde sehr angenehm aufgenommen und man hat mir fast alle Ängste nehmen können. Der weitere Weg „ins Bett“ und in den OP war ebenfalls äußerst lieb von den Schwestern begleitet. Man war zu keiner Zeit unsicher oder alleine gelassen! Im OP angekommen, wartete bereits die Narkoseärztin und obwohl meine Angst riesig war, fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und alles nahm seinen Lauf... alle waren wirklich so lieb und beruhigten mich, bis ich eingeschlafen war. Im Aufwachraum wurde ich ebenfalls direkt perfekt betreut. Die Narkoseärztin und auch die Operateurin kamen und erklärten mir alles. Ich habe noch nie so eine tolle Betreuung und Kompetenz erlebt. Ich habe NULL von der Narkose bemerkt, hinterher keine Schmerzen gehabt und ich bin sehr glücklich, dass ich in diese Klinik gegangen bin! Kann nur JEDER Frau empfehlen, sich in die Hände dieser Klinik und dieser tollen und kompetenten Ärzte und Mitarbeiterinnen zu begeben! Ich würde jederzeit wieder dort hingehen! Danke für alles! SD

Plattenepithelkarzinom

Haut/Geschl-Heilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hervorragende Aufklärung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr einfühlsam)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Brummer äußerst engagiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hervorragend)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles hat geklappt wie besprochen)
Pro:
Fachlich höhst kompetent
Kontra:
gar nichts
Krankheitsbild:
Vulvakrebs ist eine seltene bösartige Tumorerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Krebsdiagnose zu bekommen ist ja schon der Hammer.
Aber dank Dr. med. Oliver Brummer aus der Frauenklinik an der Elbe habe ich meinen Lebensmut zurück.
Er und das gesamte Team in seiner Praxis und auch in der Facharztkinik Martinistr.78 haben sich hervorragend, einfühlsam und intensiv um mich gekümmert.
Diesen Arzt und diese Klinik kann ich zu 100 Prozent empfehlen.

Kompetente Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern, Wartezeit und Terminierung
Kontra:
Aufwachraum
Krankheitsbild:
Konisation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren auffälligen PAP Tests beim Frauenarzt, bekam ich die Überweisung zur Frauenklinik. Alle Termine sowohl Vorgespräch als auch OP Termin wurden durch eine sehr freundliche Schwester koordiniert. Der OP Tag selbst, lief sehr organisiert und zeitlich gut abgestimmt ab. Ärzte und Schwestern waren immer freundlich und es blieben keine Fragen offen. Ich fühlte mich gut umsorgt auch nach der OP. Einziges Manko :der Aufwachraum bietet wenig bis keine Privatsphäre, da alle Frauen dort für die OP vorbereitet werden und gleichzeitig die Frauen aus der Narkose aufwachen. Dennoch überwiegt die fachliche und menschliche Kompetenz und daher absolut zu empfehlen!

Absolute Weiterempfehlung!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie wird hier GROSS geschrieben!
Kontra:
Befundbesprechung lieber mit Partner
Krankheitsbild:
Asherman Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Anfang bis Ende sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ein so freundliches und emphatisches Team habe ich noch nie erlebt! Sämtliche Fragen wurden beantwortet. Hier hatte ich auch genügend Zeit zur Verfügung, hat meiner Meinung nach NICHTS mit Massenabfertigung zu tun! Die Betreuung nach der OP war ebenfalls ohne Beanstandung! Ich hätte mir gewünscht, dass mein Mann bei der Besprechung des Befundes nach der OP hätte dabei sein können, da ich selbst noch „benebelt“ war und im Nachhinein Fragen aufkamen. Aber für diesen Fall kann man alle Ärzte per Mail oder Telefon kontaktieren. Ich kann die Klinik jedem ans Herz legen.

Kompetente /empathische Ärztinnen und Krankenschwestern

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (AUSNAHMSLOS EMPFEHLENSWERT !!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hohe Kompetenz, keine Frage blieb offen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt verlaufen. Ich hatte mich auf Schmerzen nach der Laser-OP eingestellt. Diese blieben aber aus, sodass ich auf die Einnahme von Schmerzmitteln komplett verzichten konnte.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Laser-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

EINE WIRKLICH AUSSERGEWÖHNLICHE KLINIK !!!

So viel Kompetenz, Empathie, Freundlichkeit und Herzlichkeit bei der gesamten Belegschaft von Ärzten & Krankenschwestern habe ich noch nie erlebt.

Es herrschte die ganze Zeit eine ausgesprochene Wohlfühl-Atmosphäre, die mir meine Ängste nahm und mir nicht das Gefühl gab, dass ich mich in einer Klinik befand.

Der gesamte Aufenthalt war wohl durchdacht, zeitlich perfekt koordiniert und ohne nennenswerten Wartezeiten.

Jede(r) ist mit so viel Hingabe und Leidenschaft dabei. Hier spürt man wirklich: Beruf = Berufung.
Ich wurde von Anfang bis Ende betreut und begleitet, es war immer jemand da und ansprechbar und es blieb keine Frage offen.

Dieses war mein erster Aufenthalt in der Klinik und ich fühlte mich in den operativen Händen von Dr. med. Mahtab Bazargan und der Anästhesistin Dr. med. Kathrin Schulz in jedem Moment sehr gut aufgehoben. Ich hätte es nicht besser treffen können. Danke Ihnen und der gesamten Belegschaft.

Vollste Zufriedenheit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettigkeit und Zugewandheit des gesamten Teams
Kontra:
Krankheitsbild:
Endometriose
Erfahrungsbericht:

An erster Stelle fallen Freundlichkeit und Kompetenz des gesamten Teams auf. Die Räumlichkeiten sind modern und geschmackvoll eingerichtet, der Aufenthalt könnte nicht angenehmer sein.
Die Operation samt Vorlauf verlief reibungslos, die Aufklärung durch die Ärztinnen ist ausführlich und man wird sehr freundlich in den OP begleitet.
Nach der Operation ist jederzeit eine sehr nette und bemühte Schwester für einen da und Schmerzen werden sofort ernst genommen und behandelt.

TVT

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gutes Betriebsklima, empathisch
Kontra:
Wartezeit auf Abschlussuntersuchung
Krankheitsbild:
TVT
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kam ich durch einen Stau eine Stunde zu spät zum OP Termin. Ich gab es telefonisch rechtzeitig durch.Trotz Verspätung spürte man keine Hektik. Im Wartezimmer und zur eigentlichen OP gab es so gut wie keine Wartezeit.
Dr. Jürgens hat im Vorgespräch alles genau erklärt und es blieb immer genug Zeit für Fragen.
Die Schwestern im Aufwachraum (Gaby, Svenja)waren sehr hilfsbereit.
Ich würde die Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen. ;)

zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam kurzfristig einen Termin, der Eingriff wurde fachgerecht und komplikationslos durchgeführt, ich wurde dabei einfühlsam und professionell behandelt.

Einfühlsam

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr liebes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Fehlgeburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich musste gestern leider wegen einer Fehlgeburt die Klinik aufsuchen.
Dr.E.Krüger ist ein sehr liebevoller Arzt. Er hat von Anfang an große Empathie gezeigt. Ein toller Arzt.
Auch alle Schwestern waren sehr lieb, haben versucht mich zu trösten und haben versucht mir meine Angst und Traurigkeit zu lindern.

Super kompetentes und herzliches Team

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganz tolle Atmosphäre und alles super organisiert!
Kontra:
Krankheitsbild:
Abord
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe das Gefühl, dass neue Operationsmethoden dort an der Tagesordnung stehen. Das Ärzte- und Schwesternteam machen einen sehr freundlichen und kompetenten Eindruck. Ich habe mich super aufgehoben gefühlt und wir haben auch immer wieder zusammen gelacht. Das hat mir ganz viel Vertrauen in das Team und für die bevorstehende Behandlung gegeben.

Sollte eine weitere Behandlung in dieser Fachrichtung irgendwann erneut anstehende, komme ich in jedem Fall gern wieder!

Myome in der Gebärmutter

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetente /empathische Ärztinnen und Krankenschwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Myome in der Gebärmutter dadurch extrem oft und starke Blutungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Voruntersuchung und das Vorgespräch waren sehr informativ, es gab auch genügend Zeit um Fragen zu stellen, die auch klar beantwortet wurden. Betreuung am Operationstag war fachlich und auch sozial/menschlich sehr gut. Empathische Betreuung und auch super Nachsorge nach der OP im Zimmer.

sehr empfehlenswert!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die zugewandtheit des teams vor und nach der op
Kontra:
kein kontra
Krankheitsbild:
laser op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

eine ganz tolle klinik mit einem hervorragenden team, in welchem jede(r) einzelne darauf bedacht ist, ängste zu nehmen und eine wohlfühlatmosphäre zu schaffen und dabei trotzdem konsequent zeitsparende abläufe einhält. es ist immer jemand ansprechbar und es herrscht insgesamt ein klima, das vermuten lässt, dass alle mit hingabe das tun, was zu ihren aufgaben gehört. keine frage blieb offen. ich war in den operativen händen (zum 2ten mal) von dr. brummer und als anästhesistin frau dr. petersen- danke. mein dank geht an das komplette team- es ging mir sehr gut bei ihnen.

Weitere Bewertungen anzeigen...