St. Martinus-Krankenhaus

Talkback
Image

Gladbacherstraße 26
40219 Düsseldorf
Nordrhein-Westfalen

48 von 66 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

66 Bewertungen

Sortierung
Filter

Seh empfehlenswerte Augenklinik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Informationen bei den Visiten nach der OP durch den Chefarzt Dr, Widder sind stark verbesserungsbedürftig; Nachfragen an die Stationsärzte werden gut beantwortet.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Situation bei der täglichen Visite mit überlangen Wartezeiten muss verbessert werden, z.B. durch zeitliche Staffelung.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute ärztliche und pflegerische Behandlung/Betreuung
Kontra:
Der Massenauftritt bei der täglichen Visite vor dem Arztzimmer. Alle Patienten müssen gleichzeitig zur Visite kommen mit bis zu 1,5 Std. Wartezeit.
Krankheitsbild:
Grauer Star, Grüner Star, Linsenersatz, Einsetzen von iStents
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und empfehlenswerte Augenklinik. Die ärztliche Behandlung und Betreuung ist sehr gut,engmaschig und umsichtig und die Ärzte stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Die Betreuung durch das Krankenpflegepersonal ist sehr fürsorglich und aufmerksam. Sehr guter Zustand der Zweibettzimmer und in der Hausküche zubereitetes, schmackhaftes Auswahlessen.

Einfach super Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwergfellbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte hier nochmal bedanken für die sehr nette Pflege. Ich war schon in sehr vielen Krankenhäusern aber alles in allem bin ich noch nicht so gut umsorgt worden von den Pflegern|innen und auch die Ärzte waren immer sehr nett höflich und kompetent. Danke dafür

„Gerne“ wieder

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich; erklärend ; bei Fragen wird auch ordentlich und ausreichend geantwortet
Kontra:
Zeit in Summe - puh
Krankheitsbild:
Netzhaut Ödem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mehrere Male bereits dort gewesen
Letzte Woche akut über Augenarzt
Immer ALLE sehr freundlich
Natürlich muss man Ärzte auch selber befragen, dann erfährt man auch mehr

Nehme Zeit, was zu lesen und etwas zu trinken mit (Wasser gibt es dort allerdings auch)
Mobile Empfang in Wartezimmern vorhanden ;-)

Insgesamt Gerne wieder
(Wobei, wer geht schon gerne uns krankenhaus ;-)

Sehr zufrieden, gerne wieder

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Betreung
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Analfissur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bei ihnen am 9. April 2021 an Analfissur operiert, ich bin sehr sehr zufrieden mit der Betretung der Ärzte, Schwestern und Pflege, Sie waren sehr zuvorkommend. Besondere Dankeschön an Schwester Nicole Koeman, leider kam ich bis jetzt nicht dazu Lob zu schreiben.
Vielen, vielen Dank, gerne werde ich zukünftig zu ihnen kommen.

Ärzte super- Sauberkeit eine 6

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärztliche Versorgung
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Netzhaut Ablösung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wäre wiedermal in der Augenklinik und auch jetzt musste ich feststellen, dass die Schwestern total überlastet sind und dadurch auch manchmal zickig. Bei der Morgenvisite kam der Stationsarzt 40 Minuten zu spät und ca.17 Personen saßen da und warteten.
Die Versorgung der Ärzte sind ansonsten gut. Besonders Dr.Rößler und Dr.Hild.
Aber das schlimmste ist die Sauberkeit, in den 4 Tagen ist das Bad nicht einmal geputzt worden und das Zimmer in 2 Minuten ohne mal Staub zu putzen.
Hygiene ADE

Covid erfolgreich bekämpft

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapiemassnahmen sehr erfolgreich
Kontra:
Krankheitsbild:
Covid
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Covid Patient. Herausragende Therapieerfolge und eine exzellente Patientenkommunikation. Sehr engagierte medizinische Fachkräfte, rundum gute Betreuung.

Super

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Sauberkeit des Bades
Krankheitsbild:
Nabelbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gut getaktete Abläufe innerhalb der Klinik. Freundliches und kompetentes Arzt – und Klinik-Personal. Die Reinigung der Zimmer könnte etwas optimaler sein. Essen hervorragend. Alles in allem sehr zufrieden.

Nur positiv

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Keine negativen Punkte
Kontra:
Krankheitsbild:
Koloskopie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung

Die Reinigungsfirma müsste sofort ausgetauscht werden.

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Artze, Pfleger und Schwestern sehr nett und Hilfsbereit
Kontra:
Hygiene Katastrophal
Krankheitsbild:
Bruststraffung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Weil ich nur von Dr Stoff operiert werden möchte, bin ich von Köln nach Düsseldorf ins Martinuskrankenhaus gefahren. Um von Dr Stoff operiert zu werden, würde ich sogar nach Afrika fliegen. Ich bin dankbar, das Dr Stoff noch Kassenpatienten operiert.
Die Krankenschwesternund Pfleger geben ihr Bestes. Alle sehr freundlich und hilfsbereit. Wenn man Klingelt, muss man nicht lange warten, bis Hilfe kommt.
Mich wundert es allerdings, das so eine unakzeptabel Reinigungsfirma in einem Krankenhaus tätig ist. Tagelang wurde die Toilette nicht geputzt, keine Klinken abgewischt. Es wird nur mal drübergeputzt, wo es besonders dreckig ist. Nach drei Tagen, Putzfrau darauf angesprochen, warum sie nìcht putzt.
Antwort: ok, ist ihre Meinung.
Dann hat sie anschl. Ein wenig mehr geputzt, aber immer noch nicht ausreichend.
Ich finde im Krankenhaus hat solche Reinigungsfirma nichts zu suchen!

Fachlich kompetentes Team

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man wird als Mensch behandelt
Kontra:
Krankheitsbild:
Achalasie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein wirklich kompetentes und freundliches Team das einem von der Anmeldung bis zum Eingriff
ein Gefühl an Sicherheit gibt.
Und das schon seit Jahren.
Danke an das gesamte Team Gastro

Sehr gute Augenklinik

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Top!
Kontra:
Gibt es keines!
Krankheitsbild:
Netzhaut Operation
Erfahrungsbericht:

Chapeau an das gesamte Team, von Anfang bis zum Ende.
Das Team ist Spitzenklasse, ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.
Das gesamte Team ist sehr kompetent, gewissenhaft, fürsorglich und sehr sehr freundlich.
Ich bewundere die Logistik die hinter so einer Organisation steckt, was bei so vielen unterschiedlichen Patienten nicht immer einfach ist.
Ich kann und werde Sie, die Augenklinik jedem empfehlen!

Vielen Dank für alles!
Mit herzlichen Grüßen, Klaus Preußner

Erfahrung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Fachärzteschaft
Kontra:
alles andere
Krankheitsbild:
Stoma-Patient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Behandlung durch die Fachärzteschaft um Dr. Dajchin und seinem Team habe ich seit 2010 3 mal in Anspruch genommen und fühle mich hervorragend behandelt.
Ein dreimaliger Aufenthalt im Krankenhaus war unumgänglich.
Vom Juni letzten Jahres bis März diesen Jahres habe ich eine rapide Abnahme in der Qualität der Patientenbetreuung erlebt. Aktuell wird das Pflegepersonal überwiegend von jungen, unerfahrenen, unwilligen Studentinnen rekrutiert, bei denen ich mich fragte, ob sie diesen Beruf wirklich erlernen wollten. Es gab nur wenige erfahrene Pflegekräfte.
Zudem hat sich seit 2020 bis zum jetzigen Zeitpunkt nichts verändert in der Hygiene auf den Krankenzimmern:
wenn überhaupt, dann gibts den " kölschen Wisch". Nicht prickelnd!

Tolles Personal, unbequemen Bett

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Pflegepersonal, bis auf eine, tolles Ärzte Team
Kontra:
Mangelnde Hygiene im Bad, da schlecht geputzt wurde, Matratze durchgelegen
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 01.03.-05.03. stationär für eine Magenverkleinerung dort. (War auf Station 15 4. Etage (Augen)) Das Pflegepersonal waren, bis auf eine dessen Namen ich nicht kenne, super freundlich. Vor allem die beiden Schwestern in der Spätschicht und der Pfleger aus der Nachtschicht. Man konnte mit ihnen Spaß haben und sind auch auf Späße eingegangen. Da es mir von Anfang an gut ging nach der OP, musste ich auch nicht oft die Schwestern rufen, die kamen von alleine, wenn es hieß neue Infusionen müssen gegeben werden. Leider war dies für mich eine Qual, da ich beschissene Venen habe und sie 5x neu stechen mussten.
Entlassubgspapiere habe ich auch sehr schnell bekommen. Das einzige was mich am meisten gestört hat, waren die Betten. Die Matratze war so durchgelegen, dass man richtig schmerzen im Rücken hatte. War schon am ersten Tag nach der OP lieber außerhalb des Bettes als drin, weil es einfach unbequem war. Ich war mega glücklich, als ich endlich gehen durfte.

Überdurchschnittliche Hilfsbereitschaft

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Nicht zu beurteilen, Besuchsverbot)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nicht zu beurteilen, Besuchsverbot)
Pro:
Hohe Empathie und Fürsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Parkinson und Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In Corona Zeiten möchte ich das Verhalten, die Freundlichkeit, Empathie und Auskunftsbereitschaft des Pflegepersonals und der Ärzte besonders hervorzuheben.

Alle geben unter diesen schwierigen Bedingungen das Beste und tragen zur Beruhigung der Angehörigen erheblich bei obwohl sie mit vielen telefonischen Nachfragen zu tun haben.

Sie haben Respekt und Dankbarkeit verdient!!
DANKE

Notfall Netzhaut

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal TOP
Kontra:
GIBT ES NICHT
Krankheitsbild:
Netzhautablösung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Beste Erfahrungen als Patient mit Netzhautablösung. Super schnell in der Aufnahme und OP. Habe nur bestes durch Behandlung der Ärtze erfahren. Super Personal und gute Verpflegung. Trotz Corona

Betrifft: die Nofallambulanz

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (diese Einschätzung bezieht sich auf einen Vorfall)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (es fand keine Beratung statt...es wurde unverschämt argumentiert...bzw. geschrieen..)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (habe an diesem Tag keinen Arzt gesprochen..)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (..es herrschte an besagtem Tag.....schlichtweg...CHAOS..)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (...an der Ausstattung gibt es nix zu meckern..)
Pro:
..es ist das Krankenhaus unserer Wahl..seit Generationen..immer top und immer menschlich nah..
Kontra:
.....es kommt auf das professionelle ..Now How..des Pflegepersonals an....sonst kann es zu einem Fiasko für den hilfesuchenden Patienten werden..
Krankheitsbild:
unklare starke Beschwerden......
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

:::Die NOTFALLambulanz..


an dieser Stelle möchte ich dem Krankenhaus ein anz großes Lob aussprechen.....seit Generationen werden wir....Familie und auch Freunde dort exellent betreut...ärtzlicherseits und pflegerischerseits.


Vorab bemerkt...ich habe in den letzen Jahren als Patientin selber ganz, ganz selten die NOtfallambulanz aufgesucht... nur...bei starken unklaren Beschwerden...keinen Bagatellerkrankungen.....und auch dann nur wenn keine Möglichkeit bestand einen niedergelassenen Arzt zu konsultieren...


ich suchte bei starken unklaren Beschwerden ....zu Fuss...an einem Mittwochnachmittag...die Ambulanz auf..

Der erste Eindruck beim Betreten der Ambuanz...es war sehr viel zu tun......RTW und sonstige Hilfesuchenden Patienten.

Das diensthabende Pflegepersonal...erster Eindruck...totale Überforderung....großes Hin Her...keiner wußte so richtig was Sache war...


Der erste Eindruck von der diensthabenden Schwester....verbal und non verbal..lies zu wünschen übrig...Ich konnte mein Problem nicht artikulieren.....nur laut zurecht gewiesen es dauert mindestens 4 Stunden.....

nach einigem Überlegen im Wartezimmer teilte ich ihr dann mit, dass ich es nicht schaffen würde solange zu warten...worauf sie dann vollkommen..ausrastete...und mich unverschämt anschrie.....(unglaubliche Wortwahl)

ich bin gegangen..


Eine Stellungannahme an den Pflegedirektor..bzw. an den Qualitätsmananger ist erfolgt.

Es wurde sich enschuldigt...und mir im Schreiben versichert...man würde den Vorfall mit der entsprechenden Kraft reflektieren..

WARUM ICH DAVON BERICHTE....

1.DAS MUSS KLAR SEIN: geht nur in die Notfallambulanz wenn es auch dringend nötig ist..
( sonst zum Niedergelassenen,wenn nicht Wochenende ist..



ABER....das muss auch gesagt werden....auch bei hohem Patientenaufkommen..muss eine professionelle Betreuung in Wort und Tat vorhanden sein....dem kranken, hilfesuchenden Menschen solle immer zuvorkommend geholfen werden.

An diesem Tag......Danke...für NIX..

In dieser Situation nicht so zu empfehlen

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Da trotz Verfügung anders gehandelt wurdd)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nach Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wegen Corona in der ersten Zeit keinen Kontakt zum Angehörigen! Dann endlich durfte man (einer) zu ihm. Er war in einem sehr schlimmen Zustand. Ich habe ihn gestreichelt und meine Hand stank zu Hause noch nach Urin, sehr schlechter Pflegezustand! Außerdem wurden jede Menge Privater Dinge gestohlen. Traurig!
Nach Gespräch mit Ärzten (wobei einer der Ärzte wundervoll war und einer der Pfleger traumhaft!) wurde alles besser aber das löscht ja nichts aus.

Tolle Klinik in schweren Zeiten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionell und freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Achillessehnenriss
Erfahrungsbericht:

Ich bin in Zeiten von Corona hier und wurde an der Achillessehne operiert. Eine tolle Klinik mit super netten und kompetenten Personal. In dieser schweren und unsicheren Zeit war immer jemand für mich da und möchte mich beim Personal und den Ärzten von Herzen danken. Das Essen war das beste was ich je in einer Klinik bekommen habe! Danke!!!!

rundrum zufrieden

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
lange Wartezeit auf die Entlassungspapiere
Krankheitsbild:
weißer Hautkrebs am Augenlid
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang Dezember 2019 für 4 Tage auf der Augenstation.
Ausgezeichnete Ärzte,kompetentes Personal und gute Verpflegung.
Dieses Krankenhaus kann ich weiterempfehlen.
Einziger Kritikpunkt :
Die Entlassungspapiere haben länger als vier Stunden gedauert.

Überaus freundlich und hilfsbereit.

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
OP /künstliches Koma
Erfahrungsbericht:

Mein Bruder ist Patient in der Klinik gewesen. Ich wohne in Bayern. Da habe ich mich nur telefonisch nach seinem Befinden erkundigen können. Aus diesem Grund ein riesengroßes Kompliment eigentlich an jeden einzelnen, mit dem ich telefoniert habe. Egal ob Pforte oder Station. Man hat mich immer ganz freundlich und geduldig angehört und mich aufgeklärt, auch wenn ich noch so nervös und durcheinander gewesen bin.
Vielen, vielen lieben Dank dafür.
DANKE

Radiuskopf fraktur

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentz
Kontra:
Gebuaude etwas veraltet
Krankheitsbild:
Radiuskopf fraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt kann ich nur gutes berichten.
Meine Fraktur wurde sehr gut operiert. Der OP Bericht war ausführlich. Die Narbe ist kaum sichtbar. Der behandelnde Chefarzt war kompetent und hat mich ausführlich vor und nach der OP beraten. Die Pfleger und Schwestern waren nett und haben sich bestens um mich gekümmert.
Insgesamt ein top Krankenhaus.

Super Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Krankenschwester, alle sehr nett, sehr ausgeglichen, man merkt kaum den Stress den man in anderen Krankenhäusern merkt, aufgrund der Anzahl der Patienten, keine Massen Abfertigung, gut organisiert, fragen werden recht zügig beantwortet
Kontra:
Habe ich nichts
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die beste Klinik in Düsseldorf für mich, im Gegensatz zur Uni oder evk. Ich habe mich nicht wie eine Patientin von einer Massen Abfertigung gefühlt, jeder Arzt, jede Krankenschwester hat sich Zeit für mich genommen sei es für die Behandlung oder für Fragen, zu jeder uhrzeit äußerst freundlich, gar nicht gestresst die Ärzte. Klare Abläufe, sehr ausgeglichenes Personal, gute Organisation. Ich kann nichts schlechtes über diese Klinik sagen, nur Gutes, meine Empfehlung. Ich werde mich nur noch dort behandeln und operieren lassen.

Dekubitus entstanden durch mangelnde Pflege

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Der Aufenthalt am Anfang auf der Intensivstation.
Kontra:
Der Auftenhalt auf der inneren Station
Krankheitsbild:
Sepsis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An Tag 1 auf der Inneren Station wurde eine Mobilisierung meiner Nichte durchgeführt. (Aufstehen, waschen etc.)
Kurz danach bekam sie einen Blasenkatheter. Für die Pflegekräfte weniger Arbeit. Mit der Mobilisierung war es dann auch vorbei. Auch fand keine ausreichende Physiotherapie statt, vielleicht 4mal in 8 Monaten.
Nach kurzer Zeit kam es zur Besiedlung mit dem MRSA Keim. Aus dem Zweibettzimmer wurde ein Isolierzimmer.
Aufgrund mangelnder Kenntnisse von Ärzten und Pflegepersonal wurde die rund um die Uhr notwendige Diabetes-Therapie zu wenig berücksichtigt. Folgen waren schwere Stoffwechselentgleisungen. Beispiel: Bei einem BZ von 460 mg werden 5 E gespritzt. Als meine Nichte stark unterzuckerte, den Knopfdruck betätige, kam nach längerem Zeitraum eine Pflegekraft und fragte ob sie Ihr ein Glas Wasser bringen soll. Dieses Verhalten der Pflegekraft ist lebensgefährlich und inkompetent. Wiederholt wurde Ihr nachts auch kein Insulin gespritzt. Was zur Folge hatte das der Insulinspiegel morgens über 600 war.Den Diabetes bekamen sie über gesamten Aufenthalt in der Klinik überhaupt nicht in den Griff, was wiederum nicht förderlich für die Wundheilung war.
In der 12. Woche kam es zu einem Thrombus, weil der ZVK nicht gespült wurde. Auch kam es zu einer Lungenentzündung. Es wurden Medikamente verabreicht die ohne Erlaubnis des Patienten verabreicht wurden. Z.B.: Tavor.
Wegen ihres Eisenmangels bekam sie auch Ferro-Sanol, was bei Ihr Übelkeit und Erbrechen auslöste. Trotzdem wurde es weiter morgens verabreicht.Beim Wechseln oder erneuten legen des ZVK kam es immer wieder zu Schwierigkeiten durch unerfahrene Ärzte.
Was sie außerdem physisch sowie psychisch belastete war auf Drängen der Ärzte eine Magenband -OP. Was aber die pflegerische Leistung auf der inneren Station betrifft ist diese nur mit dem Wort Katastrophal zu bezeichnen. Durch zu wenig Pflegekräfte wurde sie des Öfteren nicht gewaschen, die Zähne wurde so gut wie nie geputzt, auch die Haare wurden selten gewaschen.
Aber das allerschlimmste ist bis zu dem heutigen Tag ist die Entstehung eines Dekubitus Grad 4.Sie wurde ins Krankenhaus ohne Dekubitus eingeliefert.Von den hygienischen Zuständen mal ganz abgesehen. Alte Zellstofftupfer auf dem Boden, blutverschmiertes Bettlaken, Kopfkissen etc.

Schleichende Erkrankung

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schnelle Hilfe)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Lebensrettend)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde solange Untersuchungen vorgenommen bis die Ursache gefunden war)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Mitarbeiter kamen auf die Station, stellten sich freundlich namentlich vor)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Dreibettzimmer war ausreichend und die Patienten zufrieden.)
Pro:
Sehr engagierte Ärzte und Pfleger. Immer nett und auskunftsbereit, trotz des Personalmangel
Kontra:
Keine Anmerkung
Krankheitsbild:
primäre Hypercalcämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 12.5. kam ich in die Notaufnahme mit sehr hohem Blutdruck und Nasenbluten. Die diensthabende Ärztin kümmerte sich sofort um mich und empfahl mir zur Beobachtung eine Nacht dort zu bleiben, da auch der Calciumwert zu hoch war.
Ich musste eine Woche in der Klinik verbleiben und wurde akribisch untersucht.
Es wurde eine primäre Hypercalcämie festgestellt, die unbedingt operiert werden musste.
Da dies nur Spezialisten vornehmen stellte ich mich schnellstmöglich in einer entsprechenden Klinik vor. Inzwischen wurde eine Nebenschilddrüse operativ entfernt und ich bin wieder fit.
Ich verdanke den umsichtigen Ärzten, dass die Erkrankung entdeckt wurde.
Bei hausärztlichen Untersuchungen wurde nie etwas Negatives festgestellt.

Absolut zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachlichkeit und Humanität
Kontra:
Krankheitsbild:
Steißbeinzyste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Gesamteindruck beschränkt sich auf die Abteilung Proktologie.

Ablauf:
Fernmündliche Kontaktaufnahme und der ambulante Eingriff erfolgten am selben Tag. Zum Genesungsprozess lässt sich momentan nicht viel sagen, weil die OP erst heute stattgefunden hat.

Telefonischer Erst-Kontakt:
Freundlich und hilfsbereit.

Beratung/Assistenzärztin:
Sehr sympathisch, offen und positive charakterliche Züge (menschlich).
Fachmännische Kompetenz - großartig. Vor allem die sorgfältige Arbeitsweise ist mir besonders aufgefallen, worauf ich zeitbedingt nicht näher eingehen werde.
Auch die zwischenmenschliche Kompetenz ist nicht zu kurz gekommen - mit einfacher Kommunikation, in und nach der Beratungsphase, konnte meine Nervosität wesentlich gemildert werden.
Wer mit solch einer Herangehensweise seinen Job macht, der leistet einen großen Beitrag für die Gesellschaft und hat mehr als einen Lob verdient.

OP - Verlauf:
Ständige Rückfragen zu meinem Wohlbefinden runden den ersten positiven Eindruck des Personals ab, wodurch ich mich gut aufgehoben gefühlt habe. Anschließend stellte ich Fragen, die zufriedenstellend beantwortet wurden (man nahm sich die Zeit) - bei Weitem keine Selbstverständlichkeit heutzutage mehr!

Lange Rede, kurzer Sinn!
Ich musste ca. 60 min anreisen (ohne Stau). Diese Distanz werde ich immer und immer wieder gerne in Anspruch nehmen, solange die vorbildliche Behandlungsweise der Patienten, sowohl fachmännisch, als auch zwischenmenschlich, der Qualitätsarbeit des Personals dieser Abteilung entspricht.

Alte Menschen werden nicht ernst genommen und schlecht behandelt

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Welche Beratung?)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärzte experimentieren, Pflegepersonal ignoriert die Bedürfnisse)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Der Wunsch den Arzt zu sprechen, wird ignoriert und ausgesessen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
NICHTS!
Kontra:
Unfreundliches Personal. Von der Schwester angefangen bis zum Arzt
Krankheitsbild:
Amputation des Unterschenkels aufgrund von Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unmögliches Personal! Inkompetent und unfreundlich! Mein Vater liegt seit knapp 4 (VIER!!!) Monaten auf dieser unmöglichen Station. Hat den Unterschenkel abgenommen bekommen wegen Diabetes, trotzdem bekommt er Kuchen und sonstiges Essen, was für Diabetiker ungeeignet ist. Ist kontraproduktiv für die eh schon schlechte Wundheilung. Nach mehren Malen des Draufhinweisens würde man angemeckert und man solle sich da raushalten. Mein Veter lag nach der Amputation in seinem Bett, in einer Blutlache und völlig ohne Decke, mit freiem Unterkörper. Als ich mich beschwert hatte, wurde mir gesagt „das muss so sein, der Arzt schaut sich das gleich an“! „Gleich“ war dann 2 Std. später! Für Schmerzmittel muss man betteln und ebenfalls lange warten. Heute wurde er wieder, ohne das ich informiert wurde, operiert. Als ich dann angerufen habe um mich zu erkundigen, würde ich von der Schwester erst angepammt, und nachdem ich ihr gesagt habe, sie möchte bitte vernünftig mit mir reden, würde aufgelegt. Am liebsten würde ich da sofort meinen Vater rausholen! NIE WIEDER DIESE KRANKENHAUS! Dieser Verein sollte umgehend geschlossen werden. Alte Menschen werde dort wie Dreck behandelt und nicht ernst genommen.

Top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Sauberkeit
Krankheitsbild:
Omega Loop
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal sehr freundlich, Hilfsbereit und kompetent.
Ausstattung ist alles vorhanden was man braucht.
Das einzig Negative zu wenig Parkplätze und die Reinigungskräfte der Station sollte man austauschen.

Besser als Uni-Düsseldorf

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Beste Operationsmethoden
Kontra:
Krankheitsbild:
Narbenhernie/Narbenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer Wert auf gute Op und nachbehandlung legt und nicht auf Luxus versessen ist, wird hier sehr zufrieden sein!

Sehr zu empfehlen

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben
Kontra:
Krankheitsbild:
Gasroskopie/Coloskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr netter Empfang,wurde herzlich aufgenommen,ich war sehr aufgeregt,doch schon nach wenigen Minuten auf der Liege wurde ich sehr nett beruhigt, das Krankenhaus macht einen sehr sauberen Und freundlichen Eindruck. Ich hatte keine Komplikationen und würde immer wieder in das Krankenhaus gehen

Magenballon

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Sehr lange Wartezeiten
Krankheitsbild:
Magenballon
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

OP-Termin um 8:30 Uhr, nun ist schon 11:20 Uhr und das Personal redet immer noch von Wartezeiten. Das Personal ist kaum ansprechbar. Ich werde diese Klinik kein zweites für mich wählen.

DANKE

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Adiposita
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Viel brauche ich nicht zu überlegen um meine Bewertung abzugeben.
Ich war auf Grund einer Baudeckenstraffung dort.
Diese Herzlichkeit die mir Seitens der ganzen Menschen die sich während meines gesamten Aufenthalts um mich gekümmert haben war einfach nur toll und unbeschreiblich. Die Fachkompetenz mit der ich betreut worden bin einfach hervorragend.
Auf diesem Weg möchte ich mich bedanken.
Liebe Grüße
Monika Skupch

A.Fußangel

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich bin Mega glücklich !!!
Ich kann sehen wie ein Adler, so gut habe ich noch nie gesehen in meinem Leben !!!
UNBESCHREIBLICH !!!

Vielen Dank

Schlauchmagen OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Punktabzug aufgrund der Nachlässigkeit des Pflegepersonals)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unkomplizierter Ablauf, Freundlichkeit, Kompetenz
Kontra:
Pflegepersonal teilweise unaufmerksam und nachlässig
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Adipositaschirurgie

Ich hatte am 29.03.2018 eine Schlauchmagen OP.
Alles ist perfekt gelaufen. Schmerzen hatte ich nur am OP Tag. Am 4. Tag wurde ich entlassen. Seitdem nehme ich gut ab, habe keine Beschwerden oder Lebensmittelunverträglichkeiten. Es geht mir richtig gut und ich fange endlich wieder an, zu leben
Deswegen möchte ich mich hier auch noch einmal von ganzem Herzen beim kompletten Team bedanken.
Fazit: Ich würde das Martinuskrankemhaus für eine Adipositas OP uneingeschränkt weiterempfehlen... vom Vorgespräch, über die OP bis hin zur den sehr herzlichen Nachsorgegesprächen.

Top Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (jederzeit wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erstgespräch mit bleibendem Eindruck ( informativ und ehrlich))
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Arzt (Leiter) und Personal auf Station 4)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (OP-Vorbereitung über 5 Etagen und 4 Stunden ist grenzwertig ertragbar)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit aller
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Magenverkleinerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem erfreulicherweise sehr zügig terminierten und beeindruckendem Erstgespräch dann nach dem ( doch ziemlich langen) Vorbereitungstermin, mit einigen Schwierigkeiten aufgrund der nicht alltäglichen Begleiterkrankungen, dann vom ersten Moment des stationären Aufenthaltes an freundliche und sehr menschliche Zuwendung sowie auch fachliche Kompetenz. Besonders gut getan, für meine angeschlagene Seele, hat der postoperative Aufenthalt auf der Intensiv Station mit einem der freundlichsten Menschen die mir seit langem begegnet ist ( Kompetenz,Freundlichkeit und Empathie ohne Aufdringlichkeit).

Wartezeit für Einweisung katastrophal ! ! !

Augen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wartezeit)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Ärzliche Kompetenz)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Ärzliche KOpetenz)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wartezeit katastrophal)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer ok.)
Pro:
Ärzliche Kompetenz
Kontra:
Watezeit
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patienteneinweisung bis stationärer Aufnahme meiner Mutter (92 Jahre) katastrophal: 10 Std. Wartezeit !!!!! Parkplatz ebenfalls katastrophal: Viel zu klein !!!! Rest ist in Ordnung.

hervoragende Versorgung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
kopfkissen ,dünne Matraze
Krankheitsbild:
Magenbypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag im Oktober 2017 auf station 4 und habe einen Magen Bypass erhalten.Ich habe mich vom Anfang bis Ende sehr gut und wohl gefühlt.Das personal sehr freundlich und kompetent ebenfals die Doktoren ,wobei Dr. Dajchin hervor zuheben ist.
Nur eine kleine Kritik hätte ich, die Kopfkissen sind ein Zumutung und es wäre gut mal drauf zu achten wenn korpulente Patienten Kommmen eine dickere Matraze.
Aber alles im allem war ich sehr zufrieden und kann diese Klinik nur weiterempfehlen.

Flexible Motivation bei Sturz-gefährdeten Parkinson-Patienten

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eingehen auf täglich sich ändernde Befindlichkeiten
Kontra:
leicht überlastetes Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Parkinson, Sturz-Rehabilitation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr persönliche Anteilnahme.
Eingehen auf Veränderungen im Befinden.
Beratung und und flexible Anpassung der Medikamente.

Geriatrische Reha

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege war gut
Kontra:
Kein Reha nur auf Nachfrage
Krankheitsbild:
Reha nach längerem Krankenhaus aufenthalt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Für alle die einen lieben angehörigen.
In einer geriatrische Reha anmelden müssen,möchte ich von dieser Klinik abraten,
Meine Mutter 77jahre Jung,geistig fit nur nach längerem Krankenhaus Aufenthalt noch nicht körperlich ganz für geeignet war dort 14tage untergebracht.
Die ersten 3nächte lag sie in einem Zimmer mit sehr kranken Menschen wo man von einer Reha nicht mehr reden konnte,
Durch mehre Gespräche war es dann doch möglich das sie in ein anderes Zimmer umziehen konnte
Rehamassnahmen gestalteten sich so
1-3tag nichts
Dann Wochenende
6-9tag Rückenmassage 20min
10tag Radfahrern 20min
11tag 1x den Gang rauf und runter
Wochenende
14tag beinmassage
15tag Entlassung auf eigenen Wunsch


Für Patienten die geistig fit sind und wieder körperlichsoweit wieder hergestellt werden wollen ist diese Reha nicht zuempfehlen.

Hier wurde mir endlich richtig geholfen !

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachliche Kompetenz,Freundlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bauchnarbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 27.06.2017 zur Narbenbruch Op in dieser Klinik.Nach 6 Jahren Rennerei zu verschiedenen Ärzten und Kliniken wurde bei mir ENDLICH die richtige Diagnose gestellt. Grosser Bauchnarbenbruch. Gegooglet,sofort das St.Martinus ausgewählt. Wie sich rausstellte,genau richtig für mich.Schon beim Erstgespräch fiel sofort die sehr freundliche stressfreie Atmosphäre auf.Ich wurde umfassend aufgeklärt und bekam einen superschnellen Termin für die Operation.
Am Tag der geplanten Op wurde ich auf Station4 von fürsorglichen Schwestern begrüsst und für den Eingriff vorbereitet. Ich hatte ein sehr schönes Zimmer mit grossem Bad und eigenem Tv.Im Op Raum ging es genauso freundlich weiter,alle kümmerten sich rührend um mich. Nach dem Eingriff wurde ich sehr gut betreut, auch nachts kam 3 mal die Nachtschwester unaufgefordert zum Nachschauen.Auf Klingeln kam jedesmal ohne Murren und immer mit einem Lächeln eine Schwester,bzw.Pfleger.Dieses Team auf Station 4 hat mir den Aufenthalt so angenehm gemacht.Ich hatte zu keiner Zeit den Eindruck,dass ihnen irgendwas zu viel war.Vielen Dank dafür auch nochmal an dieser Stelle.Meine Hochachtung an euch,ihr Lieben !
In der ganzen Klinik ist mir nicht ein einziger Mensch begegnet,der nicht von sich aus freundlich gegrüsst hat ! Ich war schon in mehreren Kliniken,nirgends fühlte ich mich so gut aufgehoben.
Das Essen war auch nicht schlecht,es ist ja kein 5 Sterne Hotel.Man konnte ausreichend auswählen.I ch fands ok.
Das meine Operation so erfolgreich und richtig gut verlief, dafür bedanke ich mich noch einmal bei meinem Operateur und seinem Team.
Ich kann dieses Krankenhaus nur empfehlen, und würde jederzeit wieder dorthin gehen. mfg.

Auf das Angenehmste überrascht

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Gastroenterologische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte am 30.05.2017 dort eine Magenspiegelung. Sekretariat, Ärzte und Schwestern sind alle superfreundlich dort! Ich bin bestens aufgklärt worden und habe von dem eigentlich Eingriff durch die Kurzzeitnarkose nichts gemerkt. Auch danach keinerlei Beschwerden! Ein Krankenhaus, in dem es sehr menschlich, sehr freundlich und stressfrei zugeht. Das es DAS noch gibt!! Hinter einer alten Fassade verbirgt sich ein hochmodernes Krankenhaus, bei weiteren gastroenterologischen Problemen würde ich nur noch dort hingehen und bereue es sehr, mich vor 5 Jahren in der Uni Klinik diesbezüglich operiert lassen zu haben! Mein Bauch wurde dort von oben bis unten ausgeschnitten und ist seitdem durch riesengroße Narben entstellt und völlig verformt! Einmal und nie wieder!

Weitere Bewertungen anzeigen...