St. Marien Hospital Bonn

Talkback
Image

Robert-Koch-Straße 1
53115 Bonn
Nordrhein-Westfalen

98 von 132 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

133 Bewertungen

Sortierung
Filter

Empfehlenswertes Krankenhaus für Brustkrebs-Patientinnen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute, kompetente und ausführliche Beratung im Vorfeld. Sehr gutes kosmetisches OP-Ergebnis. Das Personal war in allen Bereichen sehr feundlich. Einige Leistungen konnten mir aber aufgrund von Personalmangel leider nicht angeboten werden.

Brust OP

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Brust OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes freundliches Personal . Alle Mitarbeiter einschließlich Ärzten top .das Krankenhaus ist sehr zu empfehlen .

Kann ich nur empfehlen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein herzlichen Dank an die Hebammen und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt schon das zweite mal im Marienhospital zur Entbindung.
Und ich kann nur positives berichten.
Ich bin so gut betreut worden und auch die Station Sankt Raphael wo meine kleine Maus eine Woche nach der Entbindung war einfach nur super.

lebensqualität wieder da.

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
empathie, herzlichkeit für den patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

aufgrund einer brustkrebserkrankung wurde die gesunde brust angeglichen.vielen dank für das super ergebnis.

Bemerkung

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Schrott
Krankheitsbild:
Auge
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das ist das aller letzte Krankenhaus total abgeranzt runter gekommen denke ich bin hier im Osten von Deutschland wie DDR 1989 warte Zeiten bis zum geht nicht mehr egal was man hat alles egal

Unzufriedenheit der Klinikabläufe.

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Kann ich nicht einschätzen da es nicht zur kompletten Untersuchung gekommen ist)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
positiv war das Gespräch mit dem Kardiologen, Professor Balzer.
Kontra:
Ab der Gefäßchirugie war für mich alles negativ.
Krankheitsbild:
Schaufensterkrankheit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Man ist bei mir nicht der Bitte nachgekommen dass ich mit dem Arzt noch mal ein Gespräch führen konnte. Des weiteren wusste das Personal nicht genau Bescheid ob ich wann und wo operiert werden sollte, beziehungsweise ein Eingriff bei mir erfolgen sollte. Wie ich vorstellig geworden bin musste man zuerst über 1 Stunde nach recherchieren warum und weshalb und wofür ich überhaupt da war. Habe mir unter dem Strich Anne und Alarm geben lassen und mich gegen das Krankenhaus entschieden.

Moderne, sehr gut organisierte Abteilung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungs-Qualität
Kontra:
Krankheitsbild:
Obstruktives Defäkationssyndrom bei Rektumprolaps
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Empfehlung meines Hausarztes habe ich im Sept. 2021 die Ambulanz des St. Marien Hospital aufgesucht. Der erste positive Eindruck: Hier werden organisatorische, coronabedingte Probleme nachvollziehbar gemanagt.

Nach dem ersten vertraulichen Gespräch und ersten Untersuchungen in der Chirurgischen Ambulanz wurde ein Folgetermin für weitere, ergänzende Untersuchungen vereinbart.

Die danach folgende Diagnose wurde von dem zuständigen Arzt in verständlicher Form übermittelt sodass sie auch für mich als Nicht-Mediziner nachvollziehbar war. Fragen meinerseits wurden geduldig, präzise in äußerst sympathischer (empathischer) Form beantwortet.

Ergebnis der Untersuchungen war die "Aussicht auf eine Darm-OP" in nicht allzu ferner Zukunft.

Mein Leidensdruck wurde dann so groß, dass die im Sept. 2021 prognostizierte OP am 01.09.2022 im St. Marien Hospital durchgeführt wurde.

Mein Kommentar hierzu:

Danke!!!

Danke an das gesamte Ärzteteam. Nach den umfangreichen Voruntersuchengen in 2021 hatte ich vollstes Vertrauen, dass die OP erfolgreich verlaufen würde. So war es dann auch. Die OP verlief – wie im Vorfeld beschrieben - sehr positiv.

Danke an alle Krankenschwester und Krankenpfleger die alle meine Unsicherheiten mit immer freundlicher Ansprache in positives Denken gelenkt haben. Ich habe mich auf der Station Hildegard sicher und gut aufgehoben gefühlt.

Danke an das Sekretariat und alle anderen die mir den Aufenthalt im St. Marien Hospital so angenehm wie möglich gemacht haben. Sollte für mich noch einmal ein Krankenhaus-Aufenthalt notwendig werden, wäre das St. Marien Hospital in Bonn meine erste Wahl.

Ich habe das St. Marien Hospital, besonders die Station Hildegard (in einem Zwei-Bett-Zimmer) als moderne, sehr gut organisierte Abteilung kennengelernt.

Danke!!!

Geburt/ Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im September per Kaiserschnitt mein drittes Kind im Marienhospital bekommen. Ich habe bereits mein zweites Kind dort bekommen, kenne aber auch die Entbindungsstation eines anderen Bonner Krankenhauses.

Ich habe mich so wohl gefühlt, wie das in einem Krankenhaus möglich ist.

Jeder einzelne Mitarbeiter/Mitarbeiterin war einfühlsam, lieb und überaus bemüht. Angefangen bei der MFA in Kreißsaal, die extra mitgekommen ist in den OP zum Händchen halten bis mein Mann rein durfte, das ganze OP Team, dass einem die Nervosität genommen hat, die Krankenschwestern und Schwesternschülerinnen auf der Station St. Anna, die wirklich rund um die Uhr für einen da waren, und genauso das Reinigungspersonal und die „Frühstücksdame“ die sich nach dem Befinden erkundigt haben, Vasen gesucht haben und mir jeden Gang abgenommen haben nach der OP.

Es wurde auf alle meine Wünsche eingegangen. Eine Krankenschwester hat auf meinen Wunsch hin und nach Rücksprache mit den Ärztinnen im OP fotografiert, mein Baby wurde im Fruchtwasser aufgefangen und die Nabelschnur hat man auspulsieren lassen.

Am Tag vor der OP wurde vergessen mich auf der Station für den nächsten Tag anzukündigen, weshalb erst kein Zimmer frei war. Nach 5Minuten war das aber geklärt und ich hatte dafür für die Dauer meines Aufenthalts ein großes Einzelzimmer mit TV, dass sonst für Schwangere/Wöchnerinnen mit Corona reserviert war.

Wie dass so ist, mit Neugeborenem, muss man sich erst an den neuen Rhythmus gewöhnen, und als mein Baby und ich um 8 Uhr morgens am zweiten Tag noch schliefen, wurden wir nicht geweckt zum Blutdruck messen, sondern die Schwester hatte Verständnis und kam einfach später nochmal und hat uns schlafen lassen.

Mein Mann kam mich regelmäßig besuchen, und als die Besuchszeiten mal nicht zu seinen Arbeitszeiten passten, war das kein Problem und er durfte früher kommen.

Ich war absolut zufrieden und bin sehr glücklich, im Marienhospital entbunden zu haben.

Tip top und sehr freundlich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut organisiert und freundlich
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Ausschabung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Vortag musste ich zu Vorgesprächen und Untersuchung kommen. Man hat mir dann weil ich die Blutverdünnung absetzen musste Heparin Spritzen mitgegeben. An einem Apfel hat mir eine Schwester das Spritzen beigebracht, so dass ich es gut zu Hause hinbekam.
Auf den Eingriff habe ich am nächsten Tag nur 30 Minuten gewartet. Sehr nettes Personal in der Anästhesie, die Operation habe ich ja nicht mitbekommen.
Im Anschluss hatte ich keine Schmerzen und konnte nach ein paar Stunden nach Hause.

100% Lob

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität und Menschlichkeit
Kontra:
-----------------------------------------------------------
Krankheitsbild:
Wespenstich - Notfallambulanz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leider hat der Bereich Notfallambulanz keine Kästchen zum Anklicken, daher habe ich "Innere" gewählt.
Ich war gestern (02.August) nach einem Wespenstich mit allergischer Reaktion vorsorglich in der Notfallambulanz und möchte meine Lob für die mich aufnehmende Krankenschwester, sowie für die mich behandelnde Ärztin aussprechen! Ich fühlte mich sicher durch professionelle und menschliche Begleitung!
Besser hätte ich nicht betreut werden können.
BESTEN DANK
Gabriele Schlegel, Bonn-Röttgen

Beste Klinik

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes, freundliches Personal, beste Fachärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen-Darm-Probleme, Magenkrämpfe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man große gesundheitliche Probleme hat und in diese Klinik eingewiesen wird ist es fast wie ein Lotto Gewinn.
Das Personal ist sehr freundlich, hilfsbereit und gut ausgebildet.
Die Ärzte sind sehr kompetent, und die Untersuchungen werden konsequent und auf alles notwendige durchgeführt.
Kurz gesagt man ist in besten Händen.
Die Zimmer sind gut und sauber.
Das Essen ist ausgezeichnet.
Es ist mit Abstand die beste Klinik in der ich jemals war.

1 Kommentar

DoAda am 27.06.2022

Herzlichen Dank für Ihre netten Rückmeldungen. Wir freuen uns sehr!

Ich war höchst zufrieden - Vielen Dank

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe Betreuungsintensität bei sehr hoher fachlicher Kompetenz
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hämoptoe bei multiplen Abszessen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach starkem Bluthusten wurde ich am späteren Abend Ende Februar 2022 als Notfallpatient aufgenommen, nach gründlichen Voruntersuchungen auf die Intensivstation gebracht, am übernächsten Tag operiert und eine Woche später entlassen. Ich hatte es von der ersten bis zur buchstäblich letzten Minute durchweg mit sehr freundlichen, einfühlsamen und kompetenten Ärzten und Pflegekräften zu tun, die sich alle - vor allem auf der Intensivstation – in einer mich sehr beeindruckenden, ich möchte fast sagen liebevollen Weise um mich und meine Mitpatienten gekümmert haben. Soviel ärztliche Sorgfalt, Mitmenschlichkeit und echte Freundlichkeit hatte ich wirklich nicht erwartet; ich habe in diesen Tagen gelernt, die Welt aus einer neuen, sehr positiven Perspektive wahrzunehmen. Ich danke allen von Herzen, die mir so gut geholfen und mich in dieser Weise bereichert haben.

1 Kommentar

DoAda am 13.05.2022

Ganz herzlichen Dank für Ihre sehr freundliche Rückmeldung.
Sie motiviert uns für unsere tägliche Arbeit !

Perfekter (=kurzer/komplikationsloser) Krankenhausaufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Intimrasur hätte ich vorher zu Hause machen können, wenn es mir gesagt worden wäre)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte/Schwestern haben vor und nach der OP Zeit für Fragen/Erklärungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diagnose, Vorbesprechung, OP und Klinikaufenthalt alles bestens

1 Kommentar

DoAda am 29.03.2022

Wir danken Ihnen für Ihre nette Rückmeldung.
Weiterhin gute Besserung!

Nie wieder!

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mir fällt da nichts mehr ein
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Empfehlung für die plastische Chirugie im Marienhospital kann ich nicht abgeben, sondern muss eher warnen. Ärgerlich daran ist, dass ich eigentlich die Klinik schon gewechselt hatte, da ich nicht mehr davon überzeugt war und mich von diesem Arzt habe bequatschen lassen, die anpassende Brust-OP doch dort machen zu lassen. Jetzt sitze ich hier und warte auch nach fast 7 Wochen darauf, dass die Schwellung der operierten Brust und die Entzündung der Narben zurück geht. Es tritt immer noch Sekret aus und nein, es handelt sich nicht um die behandelte Seite, sondern um die ehemals gesunde. Es schmerzt und behindert bei jeder Bewegung. Diese Woche wurde mir mitgeteilt, dass ich da jetzt durch muss. Na herzlichen Dank dafür! Mit meinem chronischen Brustkrebs habe sonst ja keine weiteren Probleme und lasse mir meine verbleibende Lebenszeit gerne von einem Arzt, der sein Handwerk anscheinend nicht versteht, vermiesen. Bisher konnte ich, ausser meinen Hausarzt, niemanden finden, der sich dieser offensichtlich nicht normal verlaufenden Wundheilung annehmen möchte. Früher habe ich auch gerne darauf verzichtet mir bei der Arbeit den Mucks anderer Kollegen andrehen zu lassen und kann es daher sogar nachvollziehen. Behandeln lasse ich mich in jedem Fall von diesem Arzt nicht mehr.

Befremdlich war übrigens auch die Entlassung nach der OP. Ich wurde freitags operiert und sollte plötzlich Sonntagmorgen, quasi aus dem Stand, entlassen werden, was mich reichlich überforderte. Dies wurde vom Arzt damit begründet, dass er montags anderweitig Termine hätte und er deshalb nicht kommen könnte. Entlassungsgrund war also, dass ich nicht in den Terminplan passte. In Sachen Vertrauen war bei mir da dann der Bodensatz erreicht und wie sich jetzt gezeigt hat, dies zu recht.

Fazit: Nie wieder!

1 Kommentar

DoAda am 29.03.2022

Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen.
Wir bedauern sehr, dass Sie mit ihrem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden waren.
Sehr gerne können Sie Kontakt mit dem Team des
Beschwerdemanagements aufnehmen.
([email protected])

3 unfreundliche Damen/Rest war sehr lieb

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Stellt bloß keine Fragen)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärtze/innen, Hebammen, Rezeption
Kontra:
3 unfreubdliche Damen auf den Zimmern
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die E verlief gut, die Ärzte sowie die Hebammen waren einfühlsam,freundlich,lustig u.haben sich sehr bemüht!
Nach der E auf Station habe ich mich äußerst unwohl gefühlt. Das lag vor allem an den 3 grausigen "Damen", die mir (es war meine erste E) das Gefühl gaben unerwünscht zu sein ! Ich hatte starke Nahwehen,fragte z.B ob Sie mein Kind wickeln könne, das wurde zickisch verneint,es wäre Schichtwechsel,ich solle das selbst tun. Sauer ging sie. Ich wickelte unter Schmerzen,Schwindel,bin gestolpert mit meinem Kleinem.Als ich eine Liegenachnarin auf dem Zimmer hatte, hatte mein Kind plötzlich blau um die Lippen,auf ES sagte man mir, das ich mich dann unbedingt direkt melden solle. Wieder kam eine der Unfreundlichen, fragte, ob sie wegen mir jetzt ernsthaft extra einem Arzt bescheid geben solle, sah mein Kind an was weinte und sagte das es ja gar nicht blau wäre, worauf ich sagte das man es jetzt nicht sieht, weil es weint. Ruppisch ging sie aus dem Zimmer, kam dann wieder und sagte das sie extra wegen mir einem Arzt bescheid gesagt hätte.... als der super nette Arzt sich mein Kind ansah, kam die Dame im Beisein des Arztes und berührte meine Schulter als wäre sie meine beste Freundin.... Was für eine scheinheilige Person ! Ich sagte zum Arzt, das wenn es störe, das ich mich sorge, ich mich nicht mehr melden würde... er sagte es wäre alles gut und das er lieber nachsieht und es wäre nichts... wäre meine Hebamme nicht im Urlaub gewesen, wäre ich direkt nach Hause gefahren nach dem ET ! Da es mein erstes Kind ist, bin ich bis zur U2 geblieben. Meine Liegenachbarin hat mit ihrem Mann durchgesetzt 1 Tag früher zu gehen, da sie ebenfalls übergriffliche Dinge erleben musste.
In meiner Familie gibt es Altenpfleger, Krankenschwestern etc.,ja,Sie haben Stress und bleiben höflich u hilfsbereit!An die"3Damen":Ihr seid eine Katastrophe!Ihr hasst euren Job also sucht euch etwas anderes und hört auf den hilflos gerade Entbundenen eure schlechten Mannieren zuzumuten!
Rezi war sehr lieb

2 Kommentare

DoAda am 29.03.2022

Vielen Dank für Ihre Nachricht.
Bitte nehmen Sie doch Kontakt mit den KollegInnen des Beschwerdemanagements auf. ([email protected])

Ihre Erfahrungen können wir dann gerne persönlich besprechen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Einlieferung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Keine Angabe)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Keine Angabe)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Keine Angabe)
Pro:
Nichts
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schwanger
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

habe heute meine Frau die im 8. Monat mit Zwillingen schwanger ist (3x geimpft - gebostert) zu Ihnen an die Klinik (Notfallmäßig) gebracht.

Diese durfte Sie nicht direkt betreten und musste erst einmal draußen zur Teststation sich testen lassen und sich bei 6Grad 15min warten!!!

Diese finde ich obwohl sogar Schwestern draußen kurz anwesend waren einfach eine Unverschämtheit der Klinik als aus NRW gegenüber wie man solche Dinge aktuell (auch unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Situation) behandelt.

Somit gleich zur Info an alle anderen Schwangeren Frauen: Bringt am Besten genügend Zeit mit und hofft das die Fruchtblase nicht passt.

In diesem Sinne

Mit freundlichen Grüßen

A. Schneider

1 Kommentar

DoAda am 04.03.2022

Guten Morgen Herr Schneider,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Die Pandemie fordert leider weiterhin viele Einschränkungen von allen Beteiligten.
Wir hoffen sehr, dass wir bald die Zielgerade erreicht haben und es für Patienten, Angehörige und Mitarbeiter in einen normalen Alltag führt.
Sollten Sie weiteren Gesprächsbedarf haben, wenden Sie sich doch an unsere Kolleginnen und Kollegen des Beschwerdemanagements.([email protected])

Großartiges Klinikpersonal

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019+2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
akutes Lungenversagen ; Exazerbation COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meinem ersten Aufenthalt im Jahr 2019 kann ich nur absolut positives über das Krankenhaus und das gesamte Personal vom Chefarzt bis zum Pfleger und der Reinigungskraft berichten. Es wurde trotz Stress des Personals immer sehr freundlich mit mir umgegangen. Die medizinische Aufklärung und Abklärung war durchweg gut. Es wurden auf all meine Fragen geantwortet und sich Zeit genommen.
Daher war im Jahr 2021 mein Weg auch wieder hier hin als es mir zunehmend schlechter ging. Auch dieses Mal und gerade in der doch sehr anstrengenden Zeit für das Klinikpersonal wurde ich wieder genauso gut und freundliche von allen behandelt und versorgt. Medizinisch wie auch menschlich. Ich kann mich wiederum ausschließlich positiv äußern in jeder Hinsicht. Und möchte den Damen und Herren meinen tiefsten Dank aussprechen.
Nicht nur für das was sie an und mit mir geleistet haben, auch grundsätzlich für die großartige Leistung die sie jeden Tag aufs neue vollbringen!

1 Kommentar

DoAda am 04.03.2022

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre nette Rückmeldung!
Sie ist für uns Motivation und Anreiz für unsere tägliche Arbeit.

Goldmedaille für Service und Beratung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Excellent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Patientenorientiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenbruch
Erfahrungsbericht:

Wirklich freundliche und hilfreiche Terminkoordination und - absprache zu einer Leistenbruchoperation.
Kompetente und freundliche Aufklärung, Untersuchung und Beratung, Arzt nahm sich für alle Fragen Zeit.
Goldmedaille !!

1 Kommentar

DoAda am 03.02.2022

Goldmedaille nehmen wir sehr gerne...auch wenn unsere tägliche Arbeit keine olympische Disziplin ist :-)

Ihnen weiterhin alles Gute und vielen Dank für die nette Rückmeldung.

Behandlung top - Mental ein Flopp

Plastische Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Laufzettel für Patienten wäre bei der Aufnahme gut)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter sehr dem Menschen zugewendet
Kontra:
Mediziner total unsensibel
Krankheitsbild:
Chronischer Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrungen habe ich als Brustkrebspatientin mit Metastasen in der Lunge über ca. zwei Jahre gemacht. Ich werde palliativ behandelt. Die erfahrenen Behandlungen und Operationen möchte ich nicht negativ bewerten, denn damit habe ich keine schlechten Erfahrungen, sondern ich bin jetzt zum zweite Mal nach der Entlassung mental vollkommen am Boden und heule vor mich hin. Für mich ist meine mentale Verfassung sehr wichtig, denn diese ist für die Behandlung des Brustkrebses mindestens ebenso wichtig wie jede Chemo oder Operation.
Ich war vor Monaten zur Entfernung einer Metastase in der Lungenabteilung. Beim CT vor der OP wurde festgestellt, dass es viele Metastasen gab und die geplante OP keinen Sinn machte. Der behandelten Arzt zeigte mir den CT. Dann sagte er zu mir: Damit können Sie aber noch so 5 bis 10 Jahre ganz gut leben und veranlasste meine Entlassung. Vollkommen geschockt wartete ich eine Stunde auf mein Taxi aus dem Westerwald und war mental vollkommen am Boden. Zuhause angekommen bin ich erst einmal zusammengebrochen. Das ist die einzige und ungebetene Prognose die ich je erhalten habe.

Jetzt wurde ich für eine angleichenden Brust OP aufgenommen. Nachdem ich die ganze Woche Angst vor einer Absage der OP wegen Corona hatte, war ich sehr erfreut, dass der Eingriff stattfinden sollte, da mich mein derzeitiger Anblick im Spiegel sehr belastet und ich mich nie anderen so zeigen würde. Nach ca. 7 Stunden Hunger und Durst kam der Arzt und teilte mir mit, dass es mit der OP nichts werden würde, wegen zu vieler Notfälle. Vielleicht irgendwann Ende Januar. Jetzt sitze ich hier, heule vor mich hin und hoffe, dass der Krebs bis dahin Ruhe gibt und ich noch einmal eine Chance auf diese OP habe. Zwei neue Metastassen in der Lunge sollen vereist werden und ich hoffe, dass funktioniert und ich muss nicht wieder in die Chemo. Ich überlege derzeit, ob ich das Krankenhaus wechsle, damit ich nicht im Anschluss jedes mal mental am Boden bin.

1 Kommentar

DoAda am 15.12.2021

Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen. Wir bedauern sehr, dass Sie mit der Behandlung in unserem Krankenhaus nicht zufrieden waren.

Sollten Sie noch Gesprächsbedarf haben, wenden Sie sich doch bitte an die KollegInnen des Beschwerdemanagements.
( [email protected])

Nie wieder!!!

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zimmr ok!
Kontra:
Personal unfreundlich!
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Ehemann wurde in diese Station als Notfall eingeliefert (mein Mann hat Krebs). Ich bin absolut unzufrieden damit, wie mein Mann behandelt wurde.
Während er schlief,legte man die Medikamente auf den Nachttisch, ohne ihn später darüber aufzuklären, wie die Medikamente eingenommen werden sollen: alle auf einmal, oder ob eine Zeitspanne zwischen der Einnahme
eingehaten werden sollte. Der Pfleger, den ich diesbezüglich ansprach, war sehr unfreundlich, sogar grob. Wir fühlten uns richtig angegriffen. Nie wieder werden wir dieses Krankenhaus betreten.

1 Kommentar

DoAda am 22.10.2021

Vielen Dank für Ihr Feedback. Sehr gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Danke Ihnen für alles

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich danke ihnen für alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles wurde mit uns besprochen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Schwestern tun alles damit am sich gut aufgehoben fühlt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas veraltet aber alles funktioniert)
Pro:
Tolles freundliches Personal
Kontra:
Station war von den Zimmern her etwas veraltet
Krankheitsbild:
Plazenta prävia Kaiserschnitt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bei Krankenhausvorstellung Ende November 2016 wurde uns mitgeteilt das ich bitte am 2.12.2016 mich Stationär aufnehmen lassen soll und ich dann unterbeobachtung bis zu zum geplanten Kaiserschnitt im Krankenhaus bleiben sollte. Da der geplante KS erfolgen sollte,sobald wir die 36+0 Ssw erreicht haben (was der 23.12 gewesen ist) war für mich erstmal ein Schock. Denn ich hatte keine Beschweren.Doch die Schwestern auf Station 3Etage rechts waren super. Sie haben mir versucht alle Ängste zu nehmen und mir nicht einmal das Gefühl gegeben nicht gut aufgehoben zu sein. In der Zeit im Krankenhaus hatten wir auch unseren ersten Hochzeitstag den die Schwestern und sogar haben etwas auf den Zimmer feiern lassen haben und mit meinem Mann mich damit überraschten. Als dann am nächsten Morgen ich von der Hebamme auf die Pda vorbereitet würde und Sie merkte das ich wahnsinnige Angst hatte ließ Sie meine Hände nicht los und verwickelte mich in Gespräche das ich die Spritze zwar merkte, aber aushalten könnte. Auch die Ärtze während des Kaiserschnittes berichteten genau was Sie grade taten und redeten mit mir und meinem Mann.So das wir in alles miteinbezogen waren.
Als unser Sohn dann da war wurde er mir kurz zur Begrüßung auf die Brust gelegt bevor er zur weiteren Untersuchung kam.Nach der Entbindung wurde uns der wirkliche Grund mitgeteilt warum wir so früh ins KH mussten.Auf einem Ultraschall wurde von der Gynäkologin des KH gesehen das etwa 10 cm der Nabelschnurr keinen Schutzmantel hatte und jede Wehe hätte das Blutgefäß platzen lassen können uns es hätte nach außen nicht sichtbar werden müssen.Also wären Mutter-Kind in Gefahr gewesen.Da er etwas Wasser in der Lunge hätte würde er auf Station Nikolaus gebracht.Und auch dort konnten wir jederzeit zu ihm und es gab immer eine Schwester die für ihn zuständig war und uns immer wieder alles erklärte.nach vier Tagen wurde unser Sohn dann auf Station Rafael verlegt da es ihn schon viel besser ging und auch dort wurden wir über alles informiert und Papa wurde auch genau gezeigt wie er den Kleinen baden kann und wie man eine Babymassage macht um die Eltern-Kind Bindung zu stärken. Wir danken den Schwstern und Ärzten für alles.

Danke für die Traumgeburt!

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kreißsaal , Hebamme , Station
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe vor 2 Wochen im Marienhospital entbunden und bin mehr als zufrieden. Trotz Corona lief alles ohne Probleme. Ich wurde im Kreißsaal auf Corona getestet , mein Mann ebenfalls. Die Hebammen und Ärzte waren sehr freundlich und fürsorglich. Auch nach der Geburt war die Betreuung im Kreißsaal toll. Auf der Station war auch alles prima. Es war ständig jemand da den man ansprechen konnte. Frühstück wurde mir gebracht da ich noch nicht aufstehen durfte. Ich bin 6 Stunden nach Entbindung nach Hause gegangen. Alles ohne Probleme. Ich kann das Krankenhaus zur Entbindung 100% weiter empfehlen. Danke !

1 Kommentar

DoAda am 01.09.2021

Herzlichen Dank für Ihre sehr nette Rückmeldung und ganz viel Spaß als junge Familie!

Rundumsorglospaket!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es könnte ein bisschen neuer und moderner sein.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma CA
Erfahrungsbericht:

Das Brustzentrum und die Station Elisabeth verdienen glatte 5 Sterne! Ärtzinnen, Ärtze sowie Pflege- und Servicepersonal sind sehr bemüht und man fühlt sich sehr gut betreut und aufgehoben. Ich war schon einige Male auf dieser Station und bin jedesmal wieder begeistert mit wieviel Menschlichkeit und Kompetenz hier gearbeitet wird.
Einfach nur toll!

1 Kommentar

DoAda am 01.09.2021

Ganz großen Dank für Ihre Rückmeldungen. Wir freuen uns sehr und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Krankenschwestern und Stilberatung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 28.6.2021 habe ich meine Tochter Cosima hier entbunden. Ich kann nur Gutes sagen! Ich fühlte mich extrem gut aufgehoben und die Station St. Anna war ebenfalls ein Glücksfall.
Alle Schwestern waren nett und hilfsbereit!
Eine besonders engagierte Stillberaterin (Regina) bleibt mir sehr im Gedächtnis!

Besten Dank für Alles

Tanja G. mit Cosima

1 Kommentar

DoAda am 13.07.2021

Herzlichen Dank für Ihre netten Rückmeldungen.

Ganz viel Spaß und Freude mit Ihrer kleinen Tochter!

Natürliche Zwillingsgeburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kreissaal, Hebammen, Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in dieser Klinik meine Zwillinge auf natürlichem Weg zur Welt gebracht. Lange habe ich nach einer Klinik gesucht die mich spontan entbinden lassen wollte, trotz vorherigen Kaiserschnitt und einer „Risikoschwangerschaft“ da es Eineiige Zwillinge waren die sich eine Fruchtblase geteilt haben mit einer Plazenta.

Beim Erstgespräch wurde ich zwar über alle Risiken / Notkaiserschnitt ect aufgeklärt aber trotzdem darin bestärkt das eine spontan Geburt möglich ist.

Ich kann über den Kreissaal zu 100% nur gutes sagen, ich hatte eine Traumgeburt, die Hebammen und Ärzte waren alle top ! Unglaublich dankbar schaue ich zurück .

Die Station war auch gut, es gab 2 tolle Schwestern denen ich auch sehr dankbar war, denn ich wurde von Ihnen nicht „doof angemacht“ nachdem ich entschieden hab mit meinen Zwillingen die 36+2 zur Welt kamen, ein Tag nach Geburt nachhause zu fahren.

Ich kann diese Klinik von Herzen empfehlen, vor allem die Zwillingsmütter die Angst vor einer spontan Geburt haben, probiert es wenn medizinisch nichts dagegen spricht- es lohnt sich !

2 Kommentare

DoAda am 23.06.2021

Herzlichen Dank für Ihre nette Rückmeldung.
Für die jetzt beginnende und aufregende Zeit mit der jungen Familie wünschen wir Ihnen ganz viel Spass.

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolles Krankenhaus - absolut empfehlenswert

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Präeklampsie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde aufgrund von Präeklampsie und Help Syndrom dort behandelt. Die engmaschige Betreuung durch Ärzte und Schwestern sowohl vor als auch nach der Entbindung war klasse! ich konnte mich bei Unsicherheiten/Fragen jederzeit an die Ansprechpartner wenden. Die Situation wurde zu jeglichem Zeitpunkt immer im Hinblick auf Mutter und Kind kontrolliert! Ich durfte eine sehr kompetente, empathische, vertrauensvolle Betreuung erfahren. Das Team im Kreissaal, der Schwangerenambulanz und der Station Anna B hat sich sehr sehr liebevoll um mich gekümmert und uns so die leider schwere Zeit so gut es geht erleichert ! ganz ganz herzlichen Dank !

1 Kommentar

DoAda am 10.05.2021

Ganz herzlichen Dank für Ihre netten Rückmeldungen. Wir freuen uns und motiviert uns bei unserer täglichen Arbeit immer weiter!

Schlafapnoe

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war ein sehr guter Aufenthalt ich bedanke mich für die Untersuchung.

Danke an das tolle Team

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte/innen Pfleger/innen gesamtes Team
Kontra:
Ausstattung könnte etwas neuer sein ist aber vollkommen ok.
Krankheitsbild:
Eileiterschwangerschaft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr tolles Team im gesamten Krankenhaus. Besonders die Ärzte/innen und Pfleger/innen auf Station Elisabeth. Vielen Dank für alles. Sehr kompetent, empathisch, und hilfsbereit ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Kompetente und hilfsbereite Ärzte und Pflegepersonal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Coronabedingt waren die Fenster im Zimmer auf - die Zimmertüre klackerte durch den Luftzug. Das war v.a. nachts störend.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Cholezystitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte haben sowohl vor als auch nach dem Eingriff alle Fragen beantwortet, jeden Schritt der OP verständlich erklärt und auch nach der OP alles dafür getan, dass ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt habe. Auch das Pflegepersonal (Station St. Hildegard) war immer freundlich und hilfsbereit.
Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt. Herzlichen Dank!

1 Kommentar

DoAda am 07.04.2021

Herzlichen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung!

Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente Schwestern und Ärzte
Kontra:
Hatte wirklich eine gute Op und Nachsorge...daher kein Kontra
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich habe im September 2020 mein erstes Kind geboren und bin mit der Wahl des Marienhospitals im Rückblick mehr als zufrieden.
Vom Kreißsaal über den Op (Kaiserschnitt) kann ich nur positives Berichten.
Auch auf der Neugeborenen-Station habe ich mich von den Kinderkrankenschwestern sehr gut und kompetent versorgt gefühlt. Da ich mein Kind in der Nacht nach der Op direkt bei mir behalten wollte, aber noch nicht aufstehen konnte, musste ich für alles klingeln. Egal wie häufig ich geklingelt habe, ich habe immer ein nettes Lächeln erhalten und die Frage, ob ich weitere Hilfe benötige. Das hat mir den Einstieg sehr erleichtert und ich bin mit einem guten Gefühl in die nächsten Tage gegangen. Die dann auch weiterhin positiv verliefen.
Das Essen war im Vergleich zu meiner Erfahrung mit anderen Krankenhäusern lecker und reichlich (morgens gab es leckere Brötchen etc.).
Das Krankenhaus insgesamt hat, auf dem Venusberg, einfach eine schöne Lage und bietet nach den Strapazen der Geburt einen schönen Ausblick zum Erholen.
Sollte ich ein zweites Kind bekommen, wäre das Marienhospital definitiv das Krankenhaus meiner Wahl.

1 Kommentar

DoAda am 07.04.2021

Herzlichen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung und ganz viel Spaß und Freude mit dem neuen Familienmitglied! :-)

Sehr angenehmer Umgang mit den Patienten

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich hervorragend aufgehoben. Das Personal war immer sehr freundlich und herzlich.
Ärzte und das Fachpersonal machten stets einen sehr fachkundigen Eindruck und vermittelten mir daher in meiner Situation ein gutes Gefühl.

1 Kommentar

DoAda am 07.04.2021

Vielen Dank für Ihre nette Rückmeldung!

Sowohl Kreißsaal als auch Station Anna und Raphael

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach längerem durchlesen der Bewertungen bin ich wirklich etwas verwirrt und kann viele schlechte Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen, womöglich liegt es auch daran, dass man eher negative Erfahrungen aufschreibt als positives.deswegen möchte ich gerne meine Erfahrung (schon 2×hier entbunden)berichten.-
Die erste Erfahrung habe ich im August 2018 hier gemacht und war super zufrieden mit den empathischen Hebammen,
Habe mich sehr wohl gefühlt .sind auf all meine Wünsche eingegangen.später dann auf Station Anna musste ich feststellen das sich das Wohlfühlen der Schwestern auch da bemerkbar gemacht hat. -
Durch diese Erfahrung kam für mich auch keine andere Klinik mehr in Frage als auch da mein 3. Wunder zu Welt zubringen.
Vor 3 Woche kam dann auch meine 3.Tochter zur Welt.
Und wie auch vor 3 Jahren habe ich mich super wohl gefühlt.die Schwestern auf Station Anna sind super geduldig und hilfsbereit .
Vor 8 Tagen jedoch wurde mein Säugling krank. Sie hatte hohes Fieber und auch ihre Blutwerte waren hoch sodass wir auf Station raphael versorgt wurden.
Auch hier musste ich erfreulicher Weise feststellen wie liebevoll die Schwestern mit den Neugeborenen waren.
Nach ca 5 Tagen war ich einfach nur noch platt .war voller Sorge um meine Tochter, zur richtigen Zeit kam Schwester Sandy (ein super großes Lob an sie)der ich weinend mein Herz ausschütten konnte und sie mich in 5 Minuten aufbauen konnte.
Sowohl menschlich als auch fachlich ist man in purer guten Händen.
Ein großes Lob und danke geht an alle Schwestern, insbesondere Schwester Sandy, Claudia und maike.

1 Kommentar

DoAda am 07.04.2021

Ganz herzlichen Dank für Ihre freundlichen Rückmeldungen.
Für Ihr Familie und Ihre drei" Wunder " wünschen wir Ihnen alles Gute und ganz viel Freude!

Sehr gute Betreuung!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Menschlichkeit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
rez.Narbenhernie im Oberbauch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt !!!
Alle Untersuchungen und Aufklärungen für die OP sind zügig verlaufen.Das Pflegepersonal,das Team der chir. Ambulanz sowie Ärzte und Anästhesisten waren sehr freundlich und hilfsbereit.Da bei mir bereits mehrere Bauchoperationen aufgrund von Komplikationen erfolgt sind,hatte ich grosse Angst vor erneuten Schwierigkeiten.Diese Angst ist mir durch die ausführliche Aufklärung und intensive Betreuung des Oberarztes Dr.B.genommen worden.Auch das Operationsergebnis war sehr positiv, obwohl sich der Verlauf sehr schwierig gestaltet hat.
Vielen lieben Dank nochmals an alle!!!

1 Kommentar

DoAda am 07.04.2021

Vielen Dank für die nette Rückmeldung!

Sehr gute Erfahrungen!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unkompliziert, Kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Narbenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Erfahrungen in der Chirurgie nach einer Narbenhernien-OP gemacht. Ärzte,Schwestern und Pfleger alle super nett und hilfsbereit. Nur zu empfehlen! Weiter so ????

1 Kommentar

DoAda am 07.04.2021

Vielen Dank! Wir freuen uns sehr über die nette Rückmeldung!

Leider eine schlimme Erfahrung mit unserem Baby

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (schlimme Erfahrung, nie wieder)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (leider schlecht, intransparent, kaum Kommunikation und wenn dann von Arroganz geprägt)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Leider waren die Ärzte mit dem Fall überfordert. Sie hätten das gleich am Anfang einräumen sollen, haben viel zu spät ans UKB überwiesen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Übertriebenes Corona-Konzept, nicht sachgemäß)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Veraltete Ausstattung)
Pro:
nein
Kontra:
Intransparenz und Inkompetenz
Krankheitsbild:
Blutbild nicht in Ordnung, Biomarker für Herzinfarkt erhöht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider war es ein Alptraum. Das mehrere Wochen alte Baby wurde vom Kardiologen in die Klinik überwiesen wegen alarmierender Blutwerte, die auf eine Herzinfarkt hinwiesen. Das Krankenhaus ist alt und schlecht ausgestattet, die Ärzte, v.a. Oberärztin, waren überfordert. Einmal wurde ein Kardiologe von der Uniklinik zu Rate gezogen. Am Ende wurde - trotz eindeutiger Hinweise auf eine Anämie - behaupt, das sei nicht der Fall, vielmehr habe sich die rechte Herzkammer vergrößert. Man verlegte das Baby erst nach mehreren Tagen in die Uniklinik.
Man erhielt im Marienhospital nur wenig Information. Es gab keine Transparenz, obwohl der Vater des Babys promovierter Naturwissenschaftler ist. Man wollte die Blutwerte etc. zunächst nicht rausrücken.
Zuerst wurde behauptet, das Baby habe zu viel getrunken und zu schnell zugenommen (Aussage Oberärztin). Dies drücke auf die Lunge und deshalb habe es Herzprobleme. Der Wunsch nach Verlegung in die Uniklinik am 3. Tag wurde abgelehnt (nur auf eigenes Risiko). Der Vater des Babys durfte nicht in die Klinik wg. Corona, er musste stundenlang in der Kälte warten, bevor er Kleidung abgeben und abgepumpte Muttermilch für den Zwilling zuhause in Empfang nehmen konnte. Das war ein ganz schlimmes Erlebnis. In der Uniklinik Bonn (im Eltern-Kind-Zentrum) war dann alles perfekt. Moderne Ausstattung, kompetente Ärzte, nette PflegerInnen, entspannte Atmosphäre, Vater und Mutter durften sich bei dem Säugling aufhalten.

1 Kommentar

DoAda am 04.03.2021

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern sehr, dass Sie mit dem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden waren. Würden Sie bitte mit den Kolleginnen des Beschwerdemanagements Kontakt aufnehmen?
([email protected])

Katastrophe

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Dezember 2015 dort bereits meine Tochter zur Welt gebracht. Der Kreißsaal und das Team haben mich super unterstützt und mit mir alles dafür getan um eine Sectio zu vermeiden. Dafür ein großes Lob.
Aus diesem Grund und der positiven Erfahrung heraus, wählte ich das Marienhospital im März 2020 auch wieder für die Entbindung meines Sohnes aus.
Diesmal wurde ich allerdings mehr als enttäuscht.
Leider traf mich der Corona-Lockdown in voller Bandbreite und ich musste alleine in den Kreißsaal und 5 lange Tage alleine in diesem Haus verbringen.
Jetzt sollte man meinen, es würde einem in solch einer Situation mehr Empathie aufgebracht werden... ganz im Gegenteil.
Unabhängig davon, dass es so oder so das schlimmste war, was ich je erleben musste ( und was man einer Frau antun kann) hörte ich noch Aussagen wie: „ jetzt stellen sie sich mal nicht so, früher mussten die Frauen auch alleine entbinden“
Ich wurde wirklich regelrecht alleine gelassen, ob im Kreißsaal oder auch im Anschluss auf der Station Anna.
Absolut keine Empfehlung ( mehr).
Im Falle eines weiteren Kindes werde ich definitiv nicht das Marienhospital wählen!

1 Kommentar

DoAda am 22.01.2021

Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen. Wir bedauern sehr, dass Sie mit dem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden waren. Sollten Sie noch Gesprächsbedarf haben, wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen des Beschwerdemanagements.( Tel. 0228 505-0)

sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal sehr kompetent und menschlich
Kontra:
Krankheitsbild:
schwere Darmentzündung, Divertikulose, Hypothyreose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann das Krankenhaus nur lobend erwähnen. Dort wird man noch als Mensch behandelt. Das Pflegepersonal der Station St. Hildegard war sehr fürsorglich und hilfsbereit.
Ebenso möchte ich mich besonders bedanken bei Dr. Bette und seinem OP-Team, die hervorragende Arbeit geleistet haben.
Auch die ruhigen, aufklärenden Gespräche vor und nach den OP's haben mir sehr geholfen.
Ich kann dieses Krankenhaus nur jedem empfehlen, denn
in vielen anderen Häusern geht es leider ganz anders zu.

1 Kommentar

DoAda am 30.12.2020

Herzlichen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung!

Geburt

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Der Kreißsaal inklusive Team
Kontra:
Alles andere.
Krankheitsbild:
Schwanger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst muss ich mich bei dem absolut tollen und engagierten Hebammen bedanken, die die Geburt meiner Tochter extrem gut geleitet haben. Meine Frau hat sich sehr wohl gefühlt und wir haben auch in Corona-Zeiten viel Zeit für uns bekommen.

Der Rest ist leider absolut desolat. Keine Schwester und kein Arzt (bis auf den sehr netten Gynäkologen im Kreißsaal) fühlt sich zuständig oder versprüht auch nur den Hauch von Empathie oder Freundlichkeit. Man ist direkt genervt und teilweise fallen Aussagen die man einer frischen Mutter auf keinen Fall sagen sollte, wie:"sie riskieren mit dies oder jenem das Leben ihres Kindes". Absoluter Horror für meine Frau. Mir fehlen die Worte. Das St. Marien-Hospital ist, wenigstens was das Kreißsaal-Team betrifft zu empfehlen. Bei allem anderen würde ich Ihnen die Uni-Klinik empfehlen.

1 Kommentar

DoAda am 30.12.2020

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Sollten Sie noch Gesprächsbedarf haben, wenden Sie sich bitte an die Kolleginnen des Beschwerdemanagements. Tel. 0228 505-0

mehr Schein als Sein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
engagiertes Pflegepersonal, immer ein offenes Ohr, alle sind über alles informiert (meist), Meditation, Sport, Mitpatienten
Kontra:
unklare Behandlungskonzepte, keine "gegenseitige Qualitätskontrolle", Untransparenz, Hierarchien, viel Schönrederei
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2019 für 14 (?) Wochen im Klösterchen.
Ich hatte zunächst viel weniger Zeit für den Aufenthalt eingeplant, wurde jedoch immer aufs neue ermutigt länger zu bleiben. Dabei war ich mit dem Verlauf der Behandlung (und der Art des Umgangs!) überhaupt nicht zufrieden, da ich bei sowieso 2x25 min Einzeltherapie/W die ersten 4 W Vertretung bei unterschiedl. Therapeuten hatte und meine Therapeutin dann in der für mich schon 7. Woche meinte "ich sei ja gerade erst gekommen".
Leider ist es an dieser Therapeutenbeziehung dann auch gescheitert, wobei ich mich insgesamt vom restlichen Personal zwar gehört, aber nicht genug unterstütz gefühlt habe. Meine Therapeutin hat mir schlicht und einfach nicht geglaubt und mir unterstellt, ich habe mein Erlebtes "falsch verstanden".
Damit bin ich überhaupt nicht klar gekommen und hätte definitiv einfach gehen sollen! Aber man soll sich ja "drauf einlassen".
Leider hatte ich generell den Eindruck, dass das Motto in etwa lautete die Patienten sich gegenseitig helfen zu lassen, Wut stärken geht auch immer (DAS hat funktioniert!) aber bitte keine Kritik an Therapeuten äußern. Mir ging es nicht schlecht genug, als dass ich daran zerbrochen wäre, aber mir mein Erleben komplett abzusprechen und meine Zukunftsängste mit süffisanten Bemerkungen zu kommentieren finde ich auch nach 1,5 Jahren Abstand noch ein UNDING, völlig unangebracht und im Grunde mehr als unprofessionell!
Therapeutenwechsel wurde nicht zugelassen. Ich würde jedem, der die Kraft hat, lieber eine vernünftige ambulante Therapie empfehlen!
Generell habe ich die Strukturen als eher hierarchisch erlebt und es herrschte wenig Transparenz (auch im therapeut. Umgang mit den Patienten).
Man liebt es anscheinend oder man hasst es...
Bei mir hat es nur dazu geführt, dass ich noch mehr Angst habe, dass mir (in evtl. Therapien) nicht geglaubt wird und mich leider eher zurückgeworfen.
Denke die subjektive Zufriedenheit hängt stark vom Einzeltherapeuten ab und ob es passt oder nicht.

Geburt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kreissaal
Kontra:
Stadion
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Geburt meiner ersten Tochter 2016 es war das schönste was ich je erleben durfte Ärztinnen Top Hebammen extrem erfahren und überaus freundlich kann nichts negatives im und über den Kreissaal berichten! Allerdings die Stadion Anna A und B ach herrje sage nur nichts Fragen und sich ganz ruhig verhalten und ja bitte keine Stillberatung erbeten da müssen die echt dran arbeiten! Trotzdem werde ich bei meiner zweiten Tochter wieder dort hin gehen,auch aus Sicht einer Risikoschwangerschaft ( war auch bei der ersten schon so zu früh) leider Diabetss und Depressionen einfach nur zu empfehlen gerade in solch schwieriger Zeit!

2 Kommentare

DoAda am 06.10.2020

Herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung!

  • Alle Kommentare anzeigen

Weitere Bewertungen anzeigen...