St. Katharinen-Krankenhaus

Talkback
Image

Seckbacher Landstraße 65
60389 Frankfurt/Main
Hessen

177 von 212 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

213 Bewertungen

Sortierung
Filter

Da sollte mal ein Eiserner Besen durchfahrenrchfahren

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Verpflegung)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Relecker)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr.Relecker)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Vielleicht mal eine Investion von Gläsern vornehmen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzteteam
Kontra:
Dringende Renovierung erforderlich.
Krankheitsbild:
Prosdata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der Eingangs durchgeführte caronatest war einfach nur eine Katastrophe vom Personal her. Es wurde mit Hilfsbedürftigen Menschen ein Ton angeschlagen, dass war beschähment. Zum Glück erging es mir nicht so aber der Rest der ca. 25-30 Anwesenden Partienten wurden regelrecht beschämend behandelt. Worte wie ich muß hier nicht arbeiten, wenn sie keine Lust zum Warten haben, dann gehen sie nach Hause in Quarantäne- und warten bis sie Lust und Zeit haben. Ich hatte zum Glück einen guten Tag, sonst wäre ich mal zur Hochform aufgelaufen.
Zum Ausgleich waren die Ärzte die ich dann noch vor mir hatte besonders nett und zuvorkommend.
Gruß
?einhard

Prostata OP via Da Vinci

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem bei meiner jährlich urologischen Untersuchung ein erhöhter PSA-Wert festgestellt wurde, der nach 3monatiger Wartezeit weiter angestiegen war, wurde eine Biopsie im St. Katharinen Krankenhaus durchgeführt. Diagnose Prostata 6 = 3+3 Tumor.
In Bad Nauheim erfolgte eine Ganzkörper Skelettszintigraphie und mein Urologe verordnete aufgrund meines Alters (77) -über 70 keine OP- eine sehr unangenehme Hormonbehandlung für die nächsten 5 Jahre! Das verursachte zu viele Nebenwirkungen.
Daraufhin erbat ich im St. Katharinen Krankenhaus eine Zweitmeinung und aufgrund meines allgemeinen Gesundheitszustandes wurde mir eine OP empfohlen, die dann am 16. Juni `21 von Frau Dr.med. G. Gierke und Dr. med. Relecker via DaVinci als radikale Prostatovesikulektomie ausgeführt wurde.
Während des 8tägigen Krankenhausaufenthaltes hatte ich keinerlei Schmerzen und wurde von beiden Ärzten, Dr. Gierke und Dr. Relecker und auch dem Pflegeteam sowie dem Sozialdienst des Krankenhauses außerordentlich gut und aufmerksam betreut.
Da die vorgeschlagene Reha in Bad Wildungen vom medizinischen Dienst erst abgelehnt wurde, hat sich der Sozialdienst und auch noch Dr. Relecker für einen Widerspruch eingesetzt. Daraufhin kam die Genehmigung.
Ich hoffe, dass mir diese Reha verhilft, die erhoffte Lebensqualität (auch in Bezug auf die entstandene Inkontinenz) zu erhalten/verbessern.
Jedem Prostataerkrankten kann ich nur wärmstens empfehlen, sich an die erfahrene, aufmerksame und nicht zuletzt auch menschliche Behandlung/Betreuung des St. Katharinen Krankenhauses zu wenden.

Arbeitsbeschaffung

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wasserhoden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann wurde in der Urologie vor 4 Wochen operiert und hat jetzt die 2.Operation. Mein Mann leidet an Alzheimer und kann sich sehr schlecht orientieren usw
Beim ersten Tetmin durfte ich bei
der Aufnahme mit. Hatte extra beim Urologen Bescheid gegeben.
Dachte jetzt beim 2 Termin,dass es schnell geht und er ohne groß Ausfüllen und Lockerung ich mit
ihm rein komme
Nichts dergleichen. Allein die
Aufnahme (die sich einen schönen Tag ohne Stress macht) und dass alles noch einmal (genauso wie vor 4 Wochen) gehandhabt wird,
ist für mich ein Unding
Das ist reine Arbeitsbeschaffung
Ich war schon in vielen Krankenhäusern, aber so noch nicht.

Unverantwortlich

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zehenfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Sonntag bricht mir die kleine Zeh, mit eine verordnug und röntgenaufnahme vom krankenhaus die mich nicht behandeln könnten und an katharinen KH überwiesen haben,komme ich als Notfall zu notfallambulanz, sollte 3 Stunde warten, der Fluss begann zu schwellen und blau werden, Schmerzen war unerträglich trotzdem sollte ich warten, die Patientinen die nach mir da waren sind vor mir rein, ein Patient wollte Katheter legen lassen. Ich habe meine Bilder genommen und gegangen. Es ist unverschämt was da passiert ist, wenn gebrochene zeh kein Notfall ist??? Vielleicht hätte es gereicht wenn ich Mü.... oder Mei.... gehiessen wären.

Entfernung der Prostata mit der Da Vinci Methode

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Mai 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super ???? 5*
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte ein Prostatakarzinom, dass mit der Da Vinci Methode operiert worden ist.
Ich bin mit der mit der medizinischen Durchführung der OP und der pflegerischen Behandlung im Sankt Katharinen super zufrieden. Vielen Dank an das tolle Team dort und an die Chefärztin Frau Dr Dierks.
Die OP wurde am 19.05. unter Leitung von der Chefärztin durchgeführt. Die OP wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit und nach dem aktuellsten Stand der Technik durchgeführt. Mir war es wichtig, die Gefäße entlang der Prostata zu erhalten, die auch für den Erhalt der Erektion zuständig sind. Das wurde soweit es medizinisch möglich war, berücksichtigt. Es sind keinerlei Komplikationen durch die OP aufgetreten. Ich bin dann anschließend zu einem Reha-Aufenthalt nach Bad Wildungen in die Wildetalklinik gefahren, in der ich mich jetzt noch befinde.
Ich war nach ziehen des Katheders vom ersten Tag an trocken und mir ging es sehr gut. Dieser Dank geht an die hochkompetenten und menschlich sehr zugewandten Ärzte und an das komplette Pflegeteam die mich behandelt haben. Alle meine Fragen wurden umfänglich und einfühlsam beantwortet. Alle sind sehr kompetent auf meine spezifischen Anliegen eingegangen.
Ich fühlte mich auch vom Pflegepersonal des Aufwachraums und der Station 2 A kompetent und menschlich sehr einfühlsam behandelt in diesen schwierigen COVID 19 Zeiten. Das Pflegeteam der 2 A gilt mein besonderes Lob! Sehr freundlich, hilfsbereit und immer da für den Patienten.
Ich habe mich lange vorher mit urologischen Kliniken befasst und mein Entschluss in das St. Katharinenkrankenhaus zu gehen habe ich nicht bereut!

Vielen Dank an das tolle Team der kompletten Urologie !

Nur nicht alt und krank werden.

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (können keine Angaben machen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (können keine Angaben machen)
Pro:
Freundliche Pflegekräfte aber überlastet
Kontra:
Null Komunikation mit Ärzten innerhalb von 5 Tagen
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsfraktur, Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir hatten uns stark um einen Platz in der Geriatrie des St. Katharinen Krankenhaus in Frankfurt bemüht. Wir hatten viel gutes gehört und dachten, dass dies der richtige Platz für meine Mutter (86)ist.
Wir waren froh als sie dann nach einer drei wöchigen Krankenhaus Odyssee zwischen Frankfurt und Hanau endlich wieder in Frankfurt zurück war.

Nach nun 5 Tagen war es bis jetzt nicht möglich mit einem Arzt über den Zustand, Diagnose und Ausblick zu sprechen. Wir haben täglich um einen Rückruf gebeten. Zwecklos. Ich bin sicher dass die gewünschte Chefarztbehandlung allerdings abgerechnet wird.

Auch setzt sich die Klinik über den Entscheid der hessischen Landesregierung hinweg, Besuche wieder zuzulassen. Obwohl der Ehemann seit Wochen als durchgeimpft gilt, darf er seine Frau nach nun 31/2 Wochen immer noch nicht besuchen.

In der Verwaltung wurde als Begründung angegeben, dass der Träger die Katholische Kirche ist und deshalb vieles anders sei. Dieses Argument hat mich nur sprachlos gemacht, da doch der Gedanke der Nächstenliebe als Grund-Philosophie der Kirsche gelten soll.

Über den wichtigen Therapeutischen Fortschritt können daher keine Angaben gemacht werden.

Empfehlenswerte Fachklinik für Urologie im Rhein-Main-Gebiet

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN wäre super)
Pro:
Der Patient steht hier wirklich noch im Mittelpunkt
Kontra:
-
Krankheitsbild:
radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach radikaler Prostatektomie mit dem da-Vinci-System möchte ich mit dieser Bewertung allen, Ärzten, Pflegern und sonstigem Fachpersonal für ihre Fürsorge und ihren Einsatz danken.

Ende April wurde ich erfolgreich durch Frau CÄ Dr. D. und ihrem Team operiert und bereits 2 Tage später behutsam mobilisiert. Nach 8 Tage wurde ich entlassen und es erfolgte eine 3-wöchige Anschluss-Heilbehandlung.

Während der Genesung in der Klinik wurde ich stets gut betreut und Ärzte und Pfleger hatten immer ein offenes Ohr. Die Maßnahmen wurden in einer für Patienten verständlichen Sprache erläutert. Man fühlte sich stets auf Augenhöhe mit dem Fachpersonal.

Selbst nach Entlassung hatte sich Frau Dr. D. persönlich nach meinem Wohlbefinden erkundigt und dies, obwohl ich Kassenpatient bin. Hier steht der Patient noch im Mittelpunkt des Geschehen. Vielen Dank dafür.

Die Ausstattung des 3-Bett-Patientenzimmer, ist gut. Es verfügte über ein geräumiges Bad mit Dusche, Toilette und Waschbecken. Jedes Bett ist mit TV, Radio und (gebührenpflichtigem) Telefon ausgestattet. WLAN ist leider nicht verfügbar.

Auf der Station steht ein Wasserspender, Kaffee und Tee ist ebenfalls verfügbar. Was will man mehr.

Das Essen ist absolut in Ordnung und abwechslungsreich. Man kann aus unterschiedlichen Speisen sein persönliches Tagesmenü wählen und auch ändern.

Danke für hochkompetente OP und den menschlich tollen Umgang

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke, toll!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine Anerkennung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Dank auch dem Pflegepesonal!!)
Pro:
Menschliche Zugewandtheit zum Patienten
Kontra:
Mehr Pflegepersonal ist nötig
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine roboterassistierte, minimalinvasive (da Vinci) Prostatovesikulektomie, obwohl ich nur für eine radikale Prostatektomie überwiesen wurde. Mein Patientenwille wurde berücksichtigt!
Ich bin mit der mit der medizinischen Durchführung der OP und der pflegerischen Behandlung im Sankt Katharinen super zufrieden.
Die OP wurde Ende Februar 2021 unter Leitung von der Chefärztin durchgeführt. Die OP wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit und nach dem aktuellsten Stand der Technik durchgeführt. Mir war es wichtig, die Gefäße entlang der Prostata zu erhalten, die auch für den Erhalt der Erektion zuständig sind. Das wurde soweit es medizinisch möglich war, berücksichtigt. Es sind keinerlei Komplikationen durch die OP aufgetreten. Lymphdrainage und Katheter wurden in time, überraschend nicht unangenehm gezogen.
Der anschließende Reha-Aufenthalt in den Hartensteinkliniken hat die hohe Qualität der OP bestätigt: Ich hätte einen "Urinstrahl wie ein 20-jähriger" (Chefarzt Dr. Kröger), was auf die hohe Kompetenz des Operateurs hinweist. Nach 3 Wochen war ich wieder kontinent. Meine Wundheilung verläuft optimal.
Das verdanke ich den hochkompetenten und menschlich sehr zugewandten Ärztinnen, die mich behandelt haben. Alle meine Fragen wurden umfänglich und einfühlsam beantwortet. Alle sind sehr kompetent auf meine spezifischen Anliegen eingegangen.
Ich fühlte mich auch vom Pflegepersonal des Aufwachraums und der Station 2 A kompetent und menschlich sehr einfühlsam behandelt, obwohl ich wünsche, dass es personell noch besser entlastet gehört. In meiner schwiergen Situation (verschärft durch Besuchsverbot wegen Corona) haben sie ihr Bestes gegeben.
Also: Sehr empfehlenswerte Urologie. Toll, wie die neuesten medizinischen Erkenntnisse praktisch und menschlich zugewandt umgesetzt werden.
Macht weiter so, viel Erfolg weiterhin!!

Vielen Dank allen Beteiligten.

Rund um zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Positive persönliche Betreuung
Kontra:
Noch kein WLAN im Zimmer
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der gesamten Klinik herrschte eine sehr angenehme und strukturierte Arbeitsweise mit freundlichem und hilfsbereitem Personal vor.
Die Ausstattung der Zimmer ist zwar nicht mehr neuwertig, entspricht aber einem gehobenen Standard.
Die Betreuung durch Ärzte und Krankenpflegepersonal war sehr gut und vor allem sehr persönlich.

Spinalkanal op

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute beratung der ärzte,und gute medizinische versorgung. Immer nette und hilfsbereite schwestern und pfleger.
Das essen war immer gut.
Mir wurde das krankenhaus von mehreren stellen empfohlen und ich werde es auch weiterempfehlen!

Erich horst

Sehr gut

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jeder Patient wurde von seinem OP Arzt betreuz
Kontra:
Kein Kontra
Krankheitsbild:
Prostatcarcinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine laparoskopische transperitoneale roboterassistierte (da Vinci) radikale Prostatovesikulektomie.
Ich war von dem ganzen Procedere (Aufnahme,Beratung,OP und Pflege)
ganz begeistert. Ich kann die Urologie des St. Katharinen Krankenhauses jedem empfehlen.

Freundlich-flexibel-fachlich kompetent

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierensteinentfernung aus der Harnröhre
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist ausgesprochen freundlich, hilfsbereit und kompetent. Vor einem Eingriff wird dem Patienten ohne Zeitdruck sehr genau erklärt, mit welcher Maßnahme er am besten behandelt werden kann. Niemand geht schon gern in ein Krankenhaus; wenn es aber einmal unabdinglich sein sollte, dann würde ich aus meiner Erfahrung mit der Urologie dieses Krankenhaus empfehlen.

Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragende Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine behandelnden Ärzte der Urologie waren alle top.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Chefarzt PD Dr. Bürger sowie der Oberarzt Dr. Relecker haben mich verständlich über die bevorstehende Ausschälung meiner Prostatakapsel mit dem Laser aufgeklärt und die Operation über die Harnröhre durchgeführt.
Kontra:
Krankheitsbild:
Gutartige Prostatavergrößerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat eine übersichtliche Größe und ist in allen Bereichen ordentlich und sauber.
Die Patientenaufnahme ist von der Anmeldung bis zur Aufnahme in der Station gut organisiert.
Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und zuvorkommend.

First class Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
es gab keinerlei Beanstandungen , Anlässe
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Prostatavergrößerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Optimale Betreuung, medizinische Fach-Versorgung "professionell menschlich"


Vorbereitung zur OP: sehr durchdacht und optimal ausgeführt
OP: ohne Probleme, fachlich keinerlei Beanstandungen
Versorgung durch das Klinikpersonal: Alle sehr professionell, immer hilfsbereit und freundlich

Alles wieder Gut

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Leider ist das Personal sehr gestresst.
Krankheitsbild:
Nierensteine
Erfahrungsbericht:

Ich war Notfallpatient und schwer erkrankt, mir wurde geholfen und jetzt geht es mir wieder gut. Kompetente Ärzte und nettes Personal.

BESSER GEHT ES NICHT!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Rundumberatung und -behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata-Ca
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach verschiedenen ambul.Vorsorgeterminen und einer MRT-gestützten Biopsie hat sich die Notwendigkeit ergeben, das festgestellte Prostatcarcinom operativ zu entfernen. Die im Vorfeld geführten Gespräche (Chefarzt, Funktionsoberarzt) und Untersuchungen haben mich in meiner Entscheidung (radikale Prostata-OP) bestärkt, dass ich mich im richtigen Krankenhaus zur Behandlung befinde.
Ich habe eine medizinische und pflegerische TOP-Behandlung erhalten, die durch den engagierten Einsatz des Sozialdienstes in einer erfolgreichen AHB-Behandlung endete.

Empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Haus könnte eine Renovierung vertragen)
Pro:
Kompetentes und kommunikatives Ärzte- und Pflegeteam
Kontra:
Das Essen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Radikale Protatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte waren oft präsent und gaben jederzeit Auskunft über den Stand der Dinge. Auch im Vorfeld der Operation wurde mir sehr viel Zeit gewidmet, um mir die Operation selbst wie auch die folgende Nachsorge zu erklären.
Es wurde auch mal ein privates Wort gewechselt, was ich als sehr angenehm empfand.
Das Pflegeteam war allseits gegenwärtig, erfüllte mir jeden Wunsch und hatte immer ein offenes Ohr für meine Anliegen.
Das Zusammenspiel zwischen Ärzteschaft und Pflegeteam verlief reibungslos.

Was Ärzte vom Pflegepersonal lernen können

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Mehrmaliges "Nachbessern" erforderlich. Pech? Oder Qualität der Arbeit?)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Die Digitalisierung ist hier noch nicht wirklich angekommen.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal
Kontra:
Verwaltungsprozesse, Aufmerksamkeit der Ärzte
Krankheitsbild:
Prostata-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für eine Prostata-OP wählte ich das Sankt Katharinen Krankenhaus in FFM aufgrund einiger positiver Erfahrungsberichte im Netz. Nachdem ich das Krankenhaus mittlerweile verlassen habe, muss ich sagen, dass ich keine Empfehlung aussprechen würde.

Das Pflegepersonal ist beinahe durchgehend toll. Alle sind sehr herzlich und bemüht, den Patienten den notwendigen Aufenthalt so gut es eben geht zu erleichtern. Für die Genesung ist dies wertvoll und nicht zu unterschätzen.

Bei den Ärzten hingegen hatte ich mehrheitlich den Eindruck, sie machen "ihren Job". Sie wirkten oft gehetzt, gestresst, waren wenig empathisch, spulten eher eine Routine ab. Was ich aus anderen Krankenhäusern kannte, dass der Operateur sich vor und nach einer OP persönlich beim Patienten blicken lässt und sich nach dem Befinden erkundigt, erlebte ich hier nicht. Im Gegenteil: Viermal musste ich nachfragen, wer mich denn überhaupt operierte, bevor ich einen Namen erfuhr. Es geht hier nicht um das "medizinische Handwerk" der Ärzte, sondern um deren Aufmerksamkeit gegenüber dem Patienten. Da ist noch sehr viel Luft nach oben - vor allem in einem christlich geprägten Haus mit einem doch recht hohen Anspruch an eine ganzheitliche Behandlung.

Schade!

1 Kommentar

Pr13 am 04.01.2021

Sehr geehrte(r) Pro-Stata,

es tut uns sehr leid, dass Sie den Aufenthalt in unserem Haus nicht positiv bewerten.

Gerne können Sie unser Beschwerde-Management unter Tel. 069-46 03-18 45 erreichen, um detailliert über den Hergang zu berichten.

Freundliche Grüße
Ihre Mitarbeiterin für Öffentlichkeitsarbeit
K. Ohlmeier

Gute Wahl

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es ist halt kein Neubau)
Pro:
Pflegepersonal und Ärzte sind sehr nett
Kontra:
Mittelmäßiges Essen, wenig Gemüse
Krankheitsbild:
Sackniere
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Juli wurde ich wegen einer akuten Nierenbeckenentzündung von meinem Hausarzt eingewiesen. Die Aufnahme erfolgte über die Notaufnahme. Nach Abklingen der Entzündung wurde im August die funktionslose Niere entfernt. Ich wurde jeweils eine Woche stationär aufgenommen.
Das Personal war durchweg sehr freundlich, nett und hilfsbereit. Egal ob am Empfang, bei der Anmeldung, der Notaufnahme, der Intensivstation oder der Station. Ich habe mich immer gut aufgehoben gefühlt und Fragen wurden verständlich beantwortet. Ich würde jederzeit wieder dieses Krankenhaus wählen.
Das Essen ist keine gesunde Bio-Küche, ziemlich fleischlastig, aber es gibt durchaus schlimmeres.

Verschimmeltes Brot

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Schwestern und Pfleger!
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Nierenstein Entfernung im Katharinenkrankenhaus. War mit allem von der Vorbereitung bis zur Entlassung sehr zufrieden, Ärzte, Schwestern sowie Pflegern alle sehr nett und hilfsbereit! Aber das Essen egal ob Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot war sehr schlecht. Am letzten Tag bekam ich verschimmeltes Brot. Da müßte dringend etwas getan werden, so was darf in keinem Krankenhaus passieren.

Höchst Zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche und professionelle Begleitung durch die schwere Zeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Karzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Routineuntersuchung im September 2019 wurde bei mir ein erhöhter PSA Wert festgestellt. Bei der darauffolgenden MRT Untersuchung zeigten sich Schatten in der Prostata und mir wurde zu einer Biopsie der Prostata geraten.
Diese erfolgte Mitte Oktober 2019 durch Dr. Bürger im Sankt Katharinen Krankenhaus. Als 2 Tage später die Resultate vorlagen die ein Prostata Karzinom bestätigten, besprach Dr. Bürger mit mir alle Handlungsmöglichkeiten. Da für mich klar war, dass ich den fortgeschrittenen Krebs final loswerden wollte, stand sehr schnell fest, dass ich mich einer radikalen Prostatektomie unterziehen werde. Ich wurde auf die Gefahren bzgl. Verletzungsgefahr der naheliegenden Nervenbahnen die zu einer erektilen Dysfunktion führen könnten hingewiesen. Auch auf eine mögliche Inkontinenz wurde ich hingewiesen, wobei mir auch deutlich gemacht wurde, durch welche Operationstechniken sowie die langjährige Erfahrung der durchführenden Ärzte diese Gefahren möglichst niedrig gehalten werden.

Nach meiner Operation Anfang November 2019 erholte ich mich sehr schnell.
Eine anfängliche Inkontinenz nahm sehr schnell wieder ab und ist nach ca. 5 bis 6 Monaten nicht mehr vorhanden.
Auch eine anfängliche erektile Dsyfunktion ist mittlerweile sehr gut zurückgegangen und bereitet keinerlei Probleme.

Ich bin mit der Betreuung, Behandlung sowie der Nachsorge durch Dr Bürger und seinem Team höchst zufrieden und kann die Urologische Abteilung der St. Katharinen Krankenhauses in Frankfurt am Main sehr empfehlen.

Viel Geduld nötig

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nettes und kompetentes Personal
Kontra:
Essen verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde am 9 4.2020 wegen Prostatakarzinom problemlos operiert. Musste dann aber für 3 Wochen einen Katheter tragen da der Harnleiter bei 3 Versuchen undicht war,die Folge war,dass ich danach in 3 verschiedenen Zeitabständen Antibiotika wegen Keime im Urin einnahm. War insgesamt 13 Tage in der Klinik, nachdem der Katheter am 29.4. gezogen wurde, ging dann die Inkontinenz los und hst sich bis heute 31.7. trotz Beckenbodentraining kaum gebessert, verliere ständig ungewollt Urin und kann es nicht kontrollieren bin daher ganz schön frustriert zumal die OP nervenschonend durchgeführt wurde.

Top Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
professioneller Ablauf
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 3.7 bis zum 7.7.2020 im St. Katharinen Krankenhaus in Frankfurt.
Vom einchecken bis zur Entlassung verlief alles zu meiner absoluten Zufriedenheit.
Am 1.7. hatte ich einen Termin zum Vorgespräch. Ich bekam Infos über den Ablauf und hatte Gespräche mit dem Narkosearzt und dem Chirurgen.
Am 3.7. war dann der Check in, Vorbereitung zur OP auf Station 4, Operation und dann Verlegung auf Station 6A. Das medizinische Personal war sehr nett, freundlich und sie haben sich gekümmert.
Die Operation war erfolgreich, der gesamte Aufenthalt zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Von meiner Seite aus absolut empfehlenswert.
Grund meines Aufenthaltes war übrigens eine Bandscheiben OP.

Gut aufgehoben in der Station 2B

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr offen und sehr präzise und vor allem Einfühlsam)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle OP, alles lief glatt und auch die Nachbehandlung war toll)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das bezieht sich auf die Einrichtung selbst, hier könnte echt mehr gemacht werden, dafür zahle ich gern mehr Steuern. Das liegt ja nicht am KKH, sondern am Budget)
Pro:
Pflegepersonal und Ärzte
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Nierenstau / Nierenbeckenplastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt mehrfach im Krankenhaus Sankt Katharinen. Hatte eine größere OP dort und einige Nachbehandlungen.

Gerne möchte ich die Klink bewerten. Ich war auf der Station 2B und habe mich dort gut aufgehoben gefühlt. Das Pflegepersonal war sehr einfühlsam und aufmerksam. Es wurde für alles gesorgt, auch wenn ich oft den Eindruck hatte, dass das Team etwas unterbesetzt war, so waren die Pflegekräfte immer da, wenn es ein Problem gab.
Auch die Ärzte waren wirklich toll, nett, einfühlsam und bereit alles zu erklären, alle Fragen zu beantworten und ich habe mich stets wohl gefühlt und mein Eindruck ist, dass die Ärzte wirklich wissen was sie tun und wovon sie sprechen.

Dies soll auch ein großer Dank an das Team der Station 2B sein. Ich bin zwar froh, dass ich wieder draußen bin, doch wenn ich noch mal in die Urologie müsste, dann auf jeden Fall wieder dort.

Das Krankenhaus selbst, könnte etwas Renovierung gebrauchen, die Zimmer gehören mal frisch gestrichen und hier ist noch Luft nach oben. Da kann das Personal natürlich nichts dran ändern.

Auch die Küche könnte etwas besser sein. Um gesund zu werden, ist frische und gute Nahrung sehr wichtig. Hier würde ich mir wünschen, dass die Qualität der Speisen besser ist. Das ist jedoch ein generelles Problem in allen Krankenhäusern, da ist dieses weder besser, noch schlechter.

Ich hoffe die Bewertung hilft weiter, ich kann das Krankenhaus uneingeschränkt empfehlen.

Meine Angst/ Unsicherheit wurde mir in dem Haus genommen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Auch als Kassenpatient alles Super
Kontra:
tägl. ein Stück Obst (Apfel, Birne oder sonst.) hat mir gefehlt
Krankheitsbild:
Adenocarcinom der Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich Helmut S. habe mich für die Urologie im St. Katharinen Krankenhaus Frankfurt entschieden

hinsichtlich ärztlicher und pflegerischer Betreuung auf allen Stationen (Intensiv und Station 2A) habe ich ausnahmslos nur das BESTE erfahren. Fachkenntnis und Engagement des Ärzte-Teams, professionelle Fürsorge, Einfühlungsvermögen und Menschlichkeit des gesamten Teams der Urologie und dafür möchte ich mich nochmal herzlichst bei allen bedanken.

Insofern kann ich die Urologie und die Station 2A des St. Katharinen-Krankenhauses Frankfurt mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen.

sehr gutes Krankenhaus

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich kann nur das Beste über die Klinik berichten.
Kontra:
fällt mir nichts ein
Krankheitsbild:
Urologie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr gute und freundliche Behandlungen von Ärzten, Krankenschwestern (Intensiv und Urologie), sowie Pflegepersonal. Sehr gutes abwechslungsreiches essen, Ich kann nur das Beste über die Klinik berichten.

Hoch motiviertes, effizientes und verständnisvolles Team

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatahyperplasie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom perfekten Ablauf am OP-Tag bis zur Überreichung des vollständigen Arztbriefes um 9 Uhr am Entlassungstag habe ich den allerbesten Eindruck von diesem Urologie-Team gewonnen.
Das Beratungsgespräch mit Untersuchung durch Herrn Dr. Bürger war offen, aufschlussreich und verständnisvoll. Die OP durch Herrn Dr. Relecker mit der von Dr. Bürger im Rhein-Main-Gebiet etablierten Holmiumlaser-Technik ist perfekt gelaufen, sodass bis heute keine Komplikationen aufgetreten sind.
Die postoperative Nachbetreuung wurde von einem hoch motivierten und engagierte Team von Schwestern und Stationsarzt Dr. Knapp auf der Station 6B professionell durchgeführt. Bis hin zur Nachtschwester waren alle immer hilfsbereit und mit Begeisterung bei der Arbeit, was besonders in der Zeit der Pandemie-bedingten Einschränkungen bemerkenswert ist.

Sehr, sehr gut

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal der Tagesstation 4 B
Kontra:
Krankheitsbild:
Hautkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 16.06.2020 zum zweiten Mal in diesem Krankenhaus operiert. Von den Abläufen her ist hier alles sehr stimmig und organisiert.
Die Station 4B als Tagesstation hat mich sehr beeindruckt. Trotz hohem Drucks, sehr freundlich und schnell.
Man fühlt sich einfach wohl und verstanden.
Zum 2.mal eine OP mit Teilnarkose ... absolut eingespieltes Team um Dr. M... !
Nachbetreuung komplett ohne Beanstandung.
Fazit : sehr empfehlenswert

Alles Topp!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, man fühlte sich betüdelt
Kontra:
Essen könnte besser sein
Krankheitsbild:
Prostatacarcinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Langer Rede kurzer Sinn: Ein tolles Team bis hin zur Reinigungskraft. Ich würde zu jeder Zeit die Dienste dieser hervorragenden Mannschaft in Anspruch nehmen.

Professionell und empathisch, hochkompetent

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020 und 2   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unaufgeregte Sachlichkeit und Kompetenz bei gleichzeitigem Höchstmaß an Empathie
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
radikale Prosataentfernung (2015) und Anlage eines Mainz Pouches (2020)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann mir für mich keine besere Klinik vorstellen.Dies stellte ich bei meinen beiden Operationen und Aufenthalten fest.
Die professionelle Unaufgeregtheit bei einem gleichzeitigen Höchstmaß an Empathie des Leiters der Urologie, PD Dr. Bürger,setzt sich über die Oberärzte, die Assistenzärzte und die Stationspflegerinnen fort.
Man wird nicht nur "verarztet", sondern betreut und "mitgenommen", ist als Patient, vor allem aber als Mensch, als Person, als Persönlichkeit stets gemeint.

Großartigeres ist nicht möglich.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eine durch Empathie und Unaufgeregtheit gesteigerte Professionalität.
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung der Prostata aufgrund eines bösartigen Karzinoms.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich musste mich aufgrund eines bösartigen Karzinoms einer Prostata-OP unterziehen, bei der das Organ komplett entfernt wurde.

Dabei habe ich hinsichtlich ärztlicher und pflegerische Betreuung ausnahmslos das BESTE erfahren. Empathie, Unaufgeregtheit und umfassende Kenntnis prägten Leistung und Engagement des Ärzte-Teams, professionelle Fürsorge, Einfühlungsvermögen und Menschlichkeit bestimmten das Handeln der Schwestern.

Insofern spreche ich mich herzlich gern für eine AAA-Bewertung aus, und mit großer Freude bin ich Botschafter der Urologie und der Station 6B des St. Katharinen-Krankenhauses Frankfurt.

Prostatabiopsi

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Vergrößerte Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wegen meiner Prostataprobleme bin ich seit Jahren bei einem niedergelassenen Urologen in Behandlung. In der Folge musste ich mich dort zwei Biopsien unterziehen. Der Urologe führte diese durch den Darm aus, was eine recht schmerzhafte Angelegenheit war. Die damit einhergehenden Risiken kann ich als Laie nicht beurteilen. Jetzt, nach einem Krankenhausaufenthalt im Sankt Katharinen Krankenhaus stellte sich die Notwendigheit eines MRT`s heraus, infolge dessen eine erneute Biopsi vorgeschlagen wurde. Diese habe ich im Sankt Katharinen Krankenhaus durchführen lassen. Hier erfolgte die Biopsi ambulant, unter Vollnarkose, durch den Damm und nicht durch den Darm. Sie war völlig schmerzfrei, was für mich, als Hauptbetroffener, von enormem Vorteil war.
Ich kann diese Art der Biopsi und auch das Krankenhaus weiterempfehlen.

Sehr schlecht geleitete Kardiologie.

Kardiologie
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Fachlich und menschlich sehr schlechter Chefarzt

Besser ging es kaum

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärzliche Kompetenz, kein Druck
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr schonende Biopsie der Prostata durch den Damm und gute Aufklärung.
Schnell einen Termin für die Prostataektomie und Operation durch einen Schnitt im Unterbauch.
Gute Überwachung nach der OP und ausreichend Zeit zur Heilung. Sehr gute ärztliche Betreuung und freundliche und aufmerksame (teilweise richtig herzlich) Pflege.
Entlassung erst nach Entfernung des Katheders. Guter Start in die Erholung zu Hause.
Der Sozialdienst des Krankenhauses hat einen Termin für die Anschlussheilbehandlung wunschgemäß organisiert.

Gute Behandlung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Adenocarcinom der Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde am 30.03.2020 wegen eines Adenocarcinoms die Prostata entfernt. Nach 8 Tagen konnte ich die Klinik schon wieder schmerzfrei und ohne Schläuche verlassen, die OP verlief komplikationslos und die Behandlung im Krankenhaus von Ärzten und Pflegepersonal war aus meiner Sicht sehr gut. Fragen wurden ausführlich beantwortet und die Betreuung war ohne Ausnahme toll,was unter den gegebenen Bedingungen der Korona-Virus-Zeit nicht hoch genug geschätzt werden kann.

Hervorragendes Krankenhaus

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Harnleiterstein mit Nierenstau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In einer Zeit, in der jeder, der nicht als Covid-19 Infizierter, einen großen Bogen um ein Krankenhaus macht, mußte ich wegen eines Harnleitersteins mit Nierenstau notfallmäßig aufgenommen werden.
Ich war beeindruckt von der Ruhe und Professionalität mit der in dieser Klinik mit der schwierigen Corona-Situation umgegangen wird. Von der Anmeldung in der Notaufnahme bis zu meiner Entlassung 4 Tage später fühlte ich mich in allen Belangen ernstgenommen und sehr gut aufgehoben. 5 Stunden nach der Aufnahme war ich bereits operiert!!!
Hier haben wirklich ALLE - von der Dame in der Anmeldung, der jungen Ärztin und dem Pflegefachpersonal in der Notfallaufnahme, über die überaus liebenswerte Anästhesistin, den Operateur und sein Team, sowie der Stationsarzt und alle Pflegefachkräfte auf der Station 6A, ganz besonders die Nachtschwestern(!!!!) - als TEAM kompetent und dem Patienten zugewandt, zusammengearbeitet. Und dabei hatten sie stets ein freundliches Lächeln in den Augen (mehr konnte man wegen der Mundschutzmaske nicht sehen) und ein liebes Wort für die Patienten.
Alles in allem: so wünscht man sich als Patient einen Krankenhausaufenthalt!

Radikale Prostatektomie

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
ProstataCa
Erfahrungsbericht:

Mein Vater wurde in der Urologie vor kurzem operiert. Ich (Mediziner) kann die Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen. Sehr hohe fachliche und zwischenmenschliche Kompetenz über alle Bereiche hinweg...angefangen Sekretariat,Chefarzt,Pflege,Ärzteteam...Vielen Dank!

Hervorragende Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hohe Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Krebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erstklassige Betreuung durch das Ärzteteam und das Pflegepersonal. Stets freundlich und warmherzig. Gefallen hat mir auch die Empfehlung, stets "Geduld und Demut" zu bewahren. Besonders hervorheben möchte ich auch die kompetente, unkomplizierte Betreuung bei der Nachbehandlung, bei der die Ärzte mit Gelassenheit und fachlicher Kompetenz entscheidend zu meiner Heilung beigetragen haben. Gern werde ich das Katharinen Krankenhaus weiter empfehlen.

Leben retten mit Verstand und Herz

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Patietenzimmer über altert)
Pro:
Einsatzbereitschaft des gesamten Teams
Kontra:
Bauliche zustand der Klink
Krankheitsbild:
Nierenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachärztlich sehr kompetend und freundlich.Offene Ohren für probleme der Patienten.Die Schwestern und Pfeger sind sehr sehr herzlich und voller einsatzbereitschaft für ihre Patient.

Krankenhaus mit Herz

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die OP hat meine Erwartungen erfüllt
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostataverkleinerung/Schälung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Krankenhausaufenthalt war Anfang März 2020.
Das gesamte kompetente Ärzeteam und auch die Pflegekräfte zeigten eine große Professionalität.
Ich fühlte mich bei ihnen bestens aufgehoben,
das gesamte Team war stets zuvorkommend. Auf der Station wehte ein sehr emphatisch menschlicher Wind. Ich werde das Katharinen-Krankenhaus in meinem Bekanntenkreis weiterempfehlen.

Weitere Bewertungen anzeigen...