Helios St. Josefshospital Krefeld

Talkback
Image

Kurfürstenstraße 69
47829 Krefeld
Nordrhein-Westfalen

54 von 91 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

92 Bewertungen

Sortierung
Filter

Danke an das gesamte Team .

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super Ärzte und Helferinnen
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Speicheldrüsentumor gutartig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hiermit möchte ich mich beim gesamten Behandlungsteam der
Mund/ Kiefer / Gesichtschirugie im Helios Klinikum Uerdingen für die nette Behandlung bedanken .
Dabei gilt mein besonderer Dank Herrn Priv.-Doz. Dr.Dr. S. Baum.
Vom erstem Moment an fühlte ich mich gut aufgehoben und super behandelt . Kann diese Abteilung nur weiterempfehlen.

Ps. Liebe Grüße noch an die " kleine Dicke" Oberärztin
welche sich noch in der Probezeit befindet und dem
Chef eine zweite OP ausgeredet hat.

Kompetentes Mund- und Kieferteam

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Super
Kontra:
Keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
Kiefernekrose Unterkiefer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 5Tage wegen einer Kiefer-
Neurosen- OP in der Klinik. Aufgrund meiner Erkrankungen und vielen Aufenthalten in unterschiedlichen Krankenhäusern kann ich mit Fug und Recht behaupten soviel Empathie noch nie erlebt zu haben.Das liegt auch sicherlich am Leiter der Kieferklinik,der ein tolles Verbild für alle Mitarbeiter ist.
Herr Dr. Baum war bei seinen Visite immer gut aufgelegt (auch nach einem langen OP-Tag).Er hatte immer ein freundliches Wort für die Patienten und hat nie den Chefarzt Herausgebers.
Die gleiche Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft war bei der gesamten Belegschaft-egal ob Arzt oder sonstiger Mitarbeiter -zu spüren.
Ich würde die Klinik und speziell diesen Fachbereich jederzeit empfehlen.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 21.06.2022

Sehr geehrter Manni792,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich in der Mund-Kiefer-Gesichts Chirurgischen Abteilung unseres Hauses sehr gut aufgehoben fühlten und unser Pflege- und Ärzteteam so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Sehr zufrieden mit dem Hospital

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nicht so groß, freundlich, hilfsbereit
Kontra:
Bei den Mahlzeiten wäre noch sehr viel Platz nach oben
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit akutem Nierenversagen in die Klinik. Dort fühlte ich mich sicher, gut aufgehoben, und gut betreut. Jeder, mit dem ich zu tun hatte (Notaufnahme, Aufnahmestation, Urologie, Station, OP) war sehr freundlich, immer hilfsbereit und kompetent. Ich werde bei Bedarf wieder dieses Hospital auswählen.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 21.06.2022

Sehr geehrte(r) Werti,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und der medizinischen sowie pflegerischen Versorgung im Helios St. Josefshospital Uerdingen sehr zufrieden waren. Gerne geben wir Ihr Lob, aber auch Ihren Hinweis auf die Speisenversorgung, an die Betreffenden weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Höchst emphatisch und kompetent

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nicht erfolgt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (nicht relevant)
Pro:
Empathie, Kompetenz
Kontra:
absolut nichts
Krankheitsbild:
Zahnfleischgranulom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wir hatten nur email-Kontakt mit dem chefärztlichen Leiter, um uns eine zweite Meinung einzuholen. Wir bekamen am Samstag und Sonntag auf sehr emphatische Art und fundierte Aussagen, die uns sehr weitergeholfen haben! Es gibt nur sehr sehr wenige Ärzte, die sich so vorbildlich verhalten.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 13.06.2022

Sehr geehrter Manuel6,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich durch unseren Chefartz der Mund Kiefer Gesichts Chirurgie gut beraten gefühlt haben und ihn so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung.
Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an ihn weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Notfall

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
herzlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Koliken Galle
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter wurde als Notfall aufgenommen, Rettungsteam , Personal Intensivstation, behandelder Arzt alle haben Ihr bestmögliches in der Situation gegeben. Meine Mutter und ich sind begeistert von soviel Einsatz und Einfühlungsvermögen.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 13.06.2022

Sehr geehrte Lisann29,

vielen Dank für Ihre ausführliche und sehr freundliche Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserem Hause gut aufgehoben und durch unsere Mitarbeiter gut betreut gefühlt haben. Gerne geben wir Ihr Lob an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Gallen OP

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenblase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der heutigen Zeit mit Covid 19 und einer Noteinweisung wegen einer Gallenblasenentzündung,hat alles reibungslos funktioniert. Ich fühle mich gut aufgehoben und mir wurde schnell und gut geholfen. Das ganze Team ist super.
Damke

1 Kommentar

St.Josefshospital am 13.06.2022

Sehr geehrte(r) Spyro,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserem Hause sehr gut aufgehoben fühlten und unser Pflege- und Ärzteteam so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Danke für Alles

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Weiß ich leider nicht mehr!)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Zahnfleisch aufgerissen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn mit 5 Jahren musste am 26.04. mit 6 Stichen im Mund genäht werden. Das Team abends in der Notfallaufnahme- einfach unglaublich!
Die waren alle so super lieb, kompetent, geduldig! Danke, Danke für alles!
Mein Sohn hat sich gut aufgehoben gefühlt und ich auch. Wirklich fähige und super nette Mitarbeiter dort.
Selten sowas unglaublich positives erlebt ????

1 Kommentar

St.Josefshospital am 02.05.2022

Sehr geehrte Kathrin2704,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich in der Notaufnahme unseres Hauses so gut aufgehoben fühlten und unser Pflege- und Ärzteteam so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschlich nett kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin rund um zufrieden
Super Ärzte, fachlich so wie menschlich einfach top
Das Pflegepersonal super nett und hilfsbereit

1 Kommentar

St.Josefshospital am 28.04.2022

Sehr geehrte Annajasmine,
vielen Dank für Ihre sehr freundliche Bewertung. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserem Hause gut aufgehoben und durch unsere Mitarbeiter gut betreut gefühlt haben. Gerne geben wir Ihr Lob an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller von Ihnen genannten Bereiche weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

schlechte Behandlung

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Auf der Geriatrie sehr unzufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr positiv war die Behandlung in der Notaufnahme
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter 85 Jahre alt, wurde nach einem Sturz, zum Röntgen ins Uerdinger Krankenhaus gebracht. Dort wurde eine Beckenringfraktur festgestellt. Meine Mutter wurde bereits am nächsten Tag auf die Geriatrie verlegt, von da an, ging es mit meiner Mutter nur noch bergab. Meine Mutter wurde nach Aussage des nach zwei Wochen unerträglichen Schmerzen, endlich zugezogenen Orthopäden übertherapiert. Die Antwort auf meine Beschwerde ist leider auch sehr schwach. Meine Mutter sollte eine Verordnung über Hilfsmittel erhalten. Diese war in den Entlasspapieren nicht auffindbar. Nach Rücksprache mit der entsprechenden Abteilung wurde mir frech mitgeteilt, die Kollegin würde keine Fehler machen, die Verordnung wäre bei den Unterlagen beigefügt worden. Außerdem dürfte man mir keine neue Verordnung ausstellen, erst nach mehrmalige Rückfrage wurde mir mitgeteilt, dass ich mich an den Hausarzt wenden soll. Ich bin entsetzt, über dieses Verhalten einiger Mitarbeiter und werde, wenn ich es vermeiden kann, mich oder meine Angehörigen ins Uerdinger Krankenhaus in Behandlung geben.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 14.04.2022

Sehr geehrte Christa1711,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern, dass Sie mit dem Aufenthalt Ihrer Mutter in unserem Haus nicht zufrieden waren. Ihre Kritik nehmen wir ernst und bitten Sie, mit uns zum Zweck der Klärung Kontakt aufzunehmen.
Sie erreichen uns per E-Mail unter [email protected]
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Sehr zu empfehlen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Pflegepersonal und nette Ärzte
Kontra:
Das Essen könnte besser sein und ich würde mich freuen, wenn die Urologen auch Nachts im Haus sind
Krankheitsbild:
Beidseitige Nierenbecken Entzündung + komplizierte Blasen Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 28.2. kam ich als Notfall zu Ihnen in die ZNA, nachdem mich der Ärztliche Notdienst eingewiesen hatte, da ich die Blasen Entzündung seid 14 Tagen hatte und sie nicht weg ging.
Ich rief vorher an, um kurz Rücksprache zu halten. Nach einer Halben stunde rief die Schwester mich an und fragte mich sehr unhöflich, wann ich denn da sein würde, sie hätte die Urologin jetzt extra aus der Rufbereitschaft geholt. Zuvor sagte sie mir, das die Urologen nichts nicht mehr im Haus sind, aber es würde sich ein Internist um mich kümmern und mich dann aufnehmen. Nach dem ich ihr sagte, dass ich aus Duisburg komme und ich erst meine Katze unterbringen musste und Sachen packen musste, sagte sie sehr unhöflich, dass ich mich doch bitte beeilen soll. Was ich auch tat.

Der neue Oberarzt Dr.F war sehr unhöflich und unsympathisch und generell klappte die Kommunikation zwischen den Ärzten untereinander nicht so gut. Da wusste einer nicht was der andere sagt, es wurden sich an absprachen nicht Gehalten, was zur Folge hatte, dass Dr.F mich am 6.3 rausgeworfen hat,obwohl es mir immer noch nicht gut ging.
Das Pflegepersonal war sehr sehr gut. Ich kenne das alte Team von 2019/2020. Aber die sind sehr gut. Nur die neue Stationssekräterin fand ich persönlich sehr unsympathisch und unhöflich, da sie mir den vom Arzt angesprochenen Taxi Schein nicht ausdrucken wollte. Mit der Aussage sie haben keinen Pflegegrad, das steht ihnen nicht zu. Nach etlichen Diskussionen und einem Telefonat mit der KK hat sie mir den gegeben, aber mit der aussage: wir Schicken 85 mit Taxi (was sie Leber zahlen müssen) oder Bus und Bahn nach Hause und Sie sind jung und müssen das nicht bezahlen. Jeder der stationär im kh liegt, hat einen Anspruch auf ein Transport Schein für Taxi oder KTW, arbeite selber im kh.
Die Ärztin und die Schwester von der Intensiv Station waren beim ZVK legen sehr nett. Auch wenn es dieses Mal beim legen schwierig war, war die Ärztin sehr ruhig und hat mich beruhigt, da ich Panik bekam.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 11.04.2022

Sehr geehrter Frau AngeliqueMieder,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir bedauern es, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt im Helios St. Josefshospital Uerdingen nicht komplett zufrieden waren.
Den von Ihnen geschilderten Vorgängen gehen wir selbstverständlich nach. Kritik und Verbesserungsvorschläge nutzen wir, um unsere Leistungen zu prüfen und wo nötig und möglich zu verbessern.
Wie geht es weiter?
Wir führen derzeit Gespräche mit allen Beteiligten, um die Geschehnisse von allen Seiten zu beleuchten. Im Anschluss erhalten Sie von uns eine Antwort.
Da die beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Schichtdienst arbeiten, kann die Bearbeitung Ihrer Rückmeldung einige Zeit in Anspruch nehmen.
Sollten Sie in der Zwischenzeit weitere Anmerkungen oder Rückfragen haben, stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter [email protected] zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Helios Hölle

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Gesamtversorgung
Krankheitsbild:
Prostata Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unmenschlich... Völlig überlastetes Pflegepersonal... Auch hier sollte der Patient aufgebaut werden - das Gegenteil war der Fall. Als Angehöriger Infos zu bekommen durch Verantwortliche - Fehlanzeige

Auf gar keinen Fall empfehlenswert!!!

1 Kommentar

St.Josefshospital am 29.03.2022

Sehr geehrte Paula78,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern, dass Sie mit den Mitarbeitern in unserem Haus nicht zufrieden waren.
Ihre Kritik nehmen wir ernst und bitten Sie, mit uns zum Zweck der Klärung Kontakt aufzunehmen.
Sie erreichen uns per E-Mail unter [email protected]
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Wunderbares St. Josefskrankenhaus Uerdingen

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21/22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztliche Behandlung und Betreuung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
mehrfache Gesichtsfraktur, Bruch Jochbein, Orbitaboden und Mundhöhle
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Fahrradunfall am 15.09.21 wurde ich vom Antonius Kh Kleve am 16.09.21 zum St.Josefskh verlegt. Ich hatte eine Jochbeinfraktur links verbunden mit einer gebrochenen Agenhöhle (Orbitaboden) und gebrochener Mundhöhle.
In Kleve konnte das nicht behandelt werden und daher wurde ich zur MKG verlegt. Alles war geschwollen und voller Blut und gefühlt funktionierte der Kiefer auch nicht mehr richtig und die linke Gesichtshälfte einschließlich der oberen linken Zahnreihe waren taub.

Bei der Aufnahme wurde ich erstmals richtig gut über die Gesichtsverletzung aufgeklärt, was gemacht werden soll und man beruhigte mich.
Die OP am 17.09.21 lief gut und ich hatte den Eindruck in sehr guten Händen zu sein. Als ich aus der Narkose aufwachte, hatte ich das Gefühl, dass alles wieder richtig sitzt.
Auf der Station wurde ich bestens versorgt, das Essen war sehr gut und der OP- und der Heilungsverlauf sowie die Prognose dazu wurden mit mir offen besprochen.

Nach einem halben Jahr mussten die bei der OP eingebrachten 3 Metallplatten wieder entfernt werden. Auch jetzt hatte ich den Eindruck, dass alles super strukturiert abläuft. Voruntersuchung, Aufklärung und OP am 14.03.22 klappten hervorragend. Alle Räder liefen gut zusammen. Das Essen war immer noch sehr gut und die Betreuung vom Pflegepersonal, die Versorgung mit Getränken und Zeitung(wichtig) klappte 1a.

Das Beste aber war die medizinische Versorgung und Aufklärung. Ich habe jetzt das Gefühl, das alles gut verheilt. Lediglich das gestresste linke Auge braucht noch ein wenig Zeit und ich hoffe, dass das Gefühl in der linken oberen Zahnreihe zurückkommt.
Die Entfernung der Nähte am Auge und in der Mundhöhle am 21.3.22 war auch perfekt organisiert.

Abschließend kann ich mich nur ausdrücklich beim MKG-Team für die hervorragende Behandlung und Betreuung bedanken. Ganz große Klasse. Ohne sie alle ginge es mir heute deutlich schlechter. Danke dafür. Ich werde ihr Kh uneingeschränkt weiterempfehlen.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 23.03.2022

Sehr geehrter HorstOtto21,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich in der MKG Abteilung unseres Hauses sehr gut aufgehoben fühlten und unser Pflege- und Ärzteteam so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.
Wir wünschen Ihnen weiterhin eine schnelle Genesung und alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Kiefernekrose nach xgeva

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr fähiger Chefarzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Kiefernekrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte ein angenehmes Vorstellungsgespräch. Die Zusammenhänge mit meinerTumorerkrankung waren bekannt. Herr Dr. Baum machte schnell einen zielführenden Vorschlag zu einer OP. Die Abstimmung mit meinen Ärzten erfolgte schnell und einvernehmlich. Die Aufnahme in die Klinik zur OP war binnen einer Woche. Man war für alle Fragen aufgeschlossen. Nach der OP wurde ich sehr gut versorgt und hatte auch ein gutes Zimmer. Durch intensive Behandlung und Wundkontrolle nach der OP konnte ich bereits nach 6 Tagen die Klinik verlassen. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben. Kompetenz und angeneme Atmosphäre trugen dazu bei.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 15.03.2022

Sehr geehrte(r) Mihoe,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich in der MKG Abteilung unseres Hauses sehr gut aufgehoben fühlten und unser Pflege- und Ärzteteam so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.
Wir wünschen Ihnen eine schnelle Genesung und alles Gute.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

BEHANDLUNGSFEHLER/ OP FEHLER

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nette Anästhesiesten
Kontra:
Schlechte Behandlung/OP
Krankheitsbild:
Phimose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vor zwei Wochen wurde mein Sohn operiert, da er Phimose hatte. Bei ihm wurde eine radikale Zirkumzision geplant.

Nach der OP wurde ein kurzes Gespräch zwischen dem behandelnden Arzt und mir geführt. Im Gespräch hatte der Arzt über den Ablauf erzählt, dass alles ohne Probleme abgelaufen ist und bei meinem Sohn voll Zirkumzision durchgeführt wurde.

Leider gab es einen Tag später am späten Abend Nachblutung.
Deshalb waren wir dann in der Kinderklinik Krefeld.
Die Ärzte vor Ort konnten uns leider nicht weiterhelfen, da der Verband an der Wunde geklebt war und es beim Versuch aufzumachen sehr viel geblutet hat. In der Zwischenzeit hatte es aufgehört zu bluten. Uns wurde dann empfohlen zum behandelnden Arzt zu gehen.
Was wir dann direkt am nächsten Morgen getan haben.
Vor Ort mussten wir erstmal warten, obwohl ich gesagt hatte, dass mein Sohn wieder blutet.
Der behandelnde Arzt hatte leider keinerlei Geduld mit meinem ängstlichen und weinenden Sohn beim Öffnen des blutigen Verbands und zog es direkt runter. Das hat auch direkt meinen Sohn und mich schockiert. Nachdem Ziehen des Verbands hatte die Stelle tropfenweise geblutet.
Der Arzt hat zuerst versucht die Blutung mit einem Druckverband zu stillen, was sich dann schnell herausstellte, dass es nicht funktioniert. Dann wurde entschieden, dass mein Sohn noch einmal mit Vollnarkose operiert werden muss.
In der Zwischenzeit musste mein Sohn bis zur OP weiterbluten. Beim Ansprechen, dass es sehr viel blutet, kam der Kommentar, dass ich mir keine Sorgen machen müsse, da er sehr viel Blut im Körper hat, als was er hier verloren hat.
Noch der OP wurden wir nach ein paar Stunden nach Hause geschickt. Seit dem hatte mein Sohn immer wieder Probleme beim Wasserlassen, bei der Wundheilung und Schmerzen.
Mein Sohn hat leider, was er bis jetzt nie hatte, sehr viel Angst vor Ärzten.

Heute habe ich leider von einem Facharzt erfahren, dass mein Sohn umsonst so viel leiden musste. Die Vorhaut wurde entgegen der Absprache nicht voll entfernt. Er hat aktuell beim Wasserlassen vielmehr Probleme als vor der OP.

Es ist leider sehr traurig, dass mein Sohn und wir als Eltern soviel leiden mussten.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 15.03.2022

Sehr geehrte(r) KrefeldFischeln2,
vielen Dank für Ihre ausführliche und offene Bewertung zum erneuten Aufenthalt Ihres Sohnes in unserem Haus.
Wir bedauern sehr, dass Sie mit der Versorgung und Betreuung in der Urologie nicht zufrieden waren. Die von Ihnen dargestellten Vorfälle nehmen wir ernst. Wir möchten diesen nachgehen und arbeiten bereits an Ihrem Fall.
Sobald ich mehr Informationen habe melde ich mich bei Ihnen.
Wenn Sie in der Zwischenzeit noch Fragen haben erreichen uns per E-Mail unter [email protected]
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

not op

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
leider kein kaffee- bzw sanckautomaten .....zur zeit keine cafeterria für pat. und besucher geöffnet
Krankheitsbild:
nabelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

umfangreiche aufklärung der op
sehr nettes und zuvorkommendes personal

ärzte sehr nett

1 Kommentar

St.Josefshospital am 15.03.2022

Sehr geehrte(r) silli7,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und der medizinischen und pflegerischen Versorgung des Helios St. Josefshospital Uerdingen zufrieden waren.
Gerne geben wir Ihr Lob, aber auch Ihren Hinweis auf die fehlenden Automaten, weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Sehr zufrieden !

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Menschlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit sachlicher Ruhe)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Ergebnis überzeugt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nichts vergessen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Modern)
Pro:
Bester Durchlauf
Kontra:
Parkplatzmangel
Krankheitsbild:
Lipome
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Zugang nur mit negativen Coronaschnelltest fand ich als gute Vorsichtsmasnahme.
Voruntersuchung mit allen Verantwortlichen wurde freundlich abgewickelt mit bester Aufklärung. Am Operationstag war
der Durchlauf durch alle Abteilungen perfekt organisiert.
Volle Zufriedenheit mit Ergebnis
für mich und den Ärzten .
Saubere schöne Zimmer und beste Versorgung in allen Belangen durch sehr nettes Stationspersonal.
Wenn Krankenhaus,dann hier !

1 Kommentar

St.Josefshospital am 15.03.2022

Sehr geehrte(r) Pickel22,

wir möchten uns recht herzlich für die Rückmeldung anlässlich Ihres stationären Aufenthalts in unserem Hause bedanken. Über Ihre positive Bewertung haben wir uns sehr gefreut. Es ist schön, dass Ihnen die Fürsorge durch unser Personal gefallen hat und Sie sich dadurch bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Sie motivieren damit unsere Mitarbeiter, auch weiterhin zum Wohl der Patienten mit Energie und Herz an die Arbeit zu gehen. Ihre lobenden Worte werden selbstverständlich weitergegeben.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Kommunikationpanne

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr nette Anästhesiesten
Kontra:
Unorganisiertes Krankenhauspersonal
Krankheitsbild:
Phimose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich von keinen guten Erfahrungen berichten. Mein Sohn (5 Jahre) hatten heute einen Termin bei der Kinderurologie.

Unser Termin war um 7Uhr. Leider mussten wir 1,5 Stunden zuerst auf das Ergebnis des PCR-Tests warten, was für meinen Sohn natürlich nicht einfach zu ertragen war, da er nüchtern und dazu noch müde war.

Auf meine Nachfrage, wieso wir dann so früh einen Termin bekommen haben, wenn die Testergebnisse erst so spät kommen, konnten sie mir nicht sinnvoll erläutern.

Im Anschluss haben wir zwei Stunden zusätzlich auf die eigentliche OP gewartet. Nach mehrmaliger Nachfrage wurden wir auch hierbei leider nicht ausführlich informiert, wieso wir warten müssen. Um ca. 11 Uhr wurde dann mein Sohn in den OP-Vorraum genommen.


Nach der OP wurde ich von dem behandelnden Arzt über den OP-Verlauf ausführlich informiert.

Anschließend, nach dem Aufwachen, meines Sohnes aus der Narkose wurden wir auf die Station gebracht.

Wir mussten eine Stunde noch da bleiben, hieß es zuerst. Nach einer Stunde habe ich die Schwestern angesprochen, ob wir gehen können. Da hieß es, der Arzt muss zuerst kommen und entscheiden, worauf wir auch gewartet haben.

Nach mehrmaliger Nachfrage hieß es, man hätte dem Arzt Bescheid gegeben. Obwohl ich die Schwestern angesprochen habe, dass wir gehen möchten, kam die Antwort, dass sie mich nicht einfach so gehen lassen können.

Am Ende, also nach drei Stunden Wartezeit hieß es, dass wir doch einfach gehen konnten. Mir hat in dem Moment jedes Wort gefehlt. Dass ich umsonst fast drei Stunden gewartet habe... unbegreiflich.

Da hat zwischen den Krankenschwestern einfach die Kommunikation gefehlt. Mein Sohn und ich mussten darunter einfach leiden. Da kam auch keine Entschuldigung, wegen der Kommunikationspanne.

Für die Zukunft werde ich die Uerdinger Kinderurologie keinem weiterempfehlen.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 17.02.2022

Sehr geehrte KrefeldFischeln,

vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung. Wir bedauern es, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt im Helios St. Josefshospital Uerdingen nicht zufrieden waren.
Den von Ihnen geschilderten Vorgängen gehen wir selbstverständlich nach. Kritik und Verbesserungsvorschläge nutzen wir, um unsere Leistungen zu prüfen und wo nötig und möglich zu verbessern.
Wie geht es weiter?
Wir führen Gespräche mit allen Beteiligten, um die Geschehnisse von allen Seiten zu beleuchten.
Im Anschluss erhalten Sie von uns eine schriftliche Antwort.
Da die beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Schichtdienst arbeiten, kann die Bearbeitung Ihrer Rückmeldung einige Zeit in Anspruch nehmen.
Sollten Sie in der Zwischenzeit weitere Anmerkungen oder Rückfragen haben, stehen wir Ihnen gerne jederzeit unter [email protected] zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Magen - Bypass
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches und hilfsbereites Pflegepersonal, gute Organisation. War rundum zufrieden.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 01.02.2022

Sehr geehrte(r) Herr/Frau Kerni34,
vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und der medizinischen und pflegerischen Versorgung in der ACHIR-Abteilung des Helios St. Josefshospital Uerdingen zufrieden waren. Gerne geben wir Ihre lobenden Worte an die Betreffenden weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Krankenhausaufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr angenehme Atmosphäre, freundliches und hilfsbereites Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Leistenhernie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit dem Aufenthalt und der Behandlung war ich sehr zufrieden. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. So stellt man sich einen angenehmen Krankenhausaufenthalt vor.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 25.01.2022

Sehr geehrte(r) Hotte1967,
vielen Dank für Ihre anerkennenden Worte anlässlich Ihres stationären Aufenthaltes in unserem Hause. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich hier im Hause gut aufgehoben und betreut gefühlt haben.

Es ist für unsere Abteilungen und Fachbereiche, aber auch besonders für unsere Mitarbeiter, sehr wichtig, durch Rückmeldungen wie die Ihre eine Anerkennung für ihre tägliche Arbeit und Leistung zu erhalten.
Ihre positive Rückmeldung habe ich gerne an die Beteiligten weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Nicht Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hier liegt das Problem)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
60% des Personals war freundlich
Kontra:
Chaos absolutes Chaos in den Prozessen.
Krankheitsbild:
Kalk Schulter - schleimbeutel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eigentlich hätte ich schon nach der Vorbesprechung stutzig werden müssen. Hier wurde im Gespräch mit der Anästhesistin festgestellt, dass in allen Systemen die Rechte anstatt linke Schulter eingetragen war. Angeblich ein Fehler im Sekretariat.. Puh nochmal Glück gehabt. Leider wurde selbst am Tag der OP der Fehler beinahe wiederholt, ich wurde anfangs falsch im Op Raum ausgerichtet trotz Kreuz auf der Schulter! Aber dank meiner Aufmerksamkeit auch nochmal gut gegangen.
Nach der Op ….. nichts, niemand spricht mit mir. Erst einen Tag später kam die Stationsärztin, die mir aber auch nichts sagen konnte, nur soviel, dass mit mir im Vorgespräch doch alles besprochen wurde und nichts weiter eingetragen sei. Hmm, Im Vorgespräch waren aber noch 2 Dinge unklar, die mit Hilfe der Kamera entschieden werden sollten. Erst auf eindringlicher Bitte hat sich der Operierende Arzt bei mir sehen lassen.
Das Dilemma meines Aufenthaltes, welcher morgen hoffentlich beendet ist, zieht sich durch wie ein roter Faden

Nehmen wir das Thema Essen, schließlich wird hier mit der Zusammenarbeit von Sterneköche geworben. Ich kann ja verstehen, dass am ersten Tag das Essen nicht gebracht wird wie gewünscht, aber wenigsten irgend etwas zum Mittag. Schließlich ist man nüchtern gekommen. Auch abends gab es dann eher essen aus der Jugendherberge. Am nächsten Tag immer noch Begrüssungsessen. Mittags dann ein Lichtblick, Es kam das bestellte Essen. Zufall? Ja! Abends dann wieder nur dieses…..Als Antwort kam dann nur, sie sei Krankenschwester und keine Küchenhilfe.
Wohlgemerkt ich bin Privat Patient und Zahle richtig viel für den Aufenthalt.

Natürlich war niemand mehr zu erreichen. Schade ich hatte gehofft das Krankenhaus hätte sich mit der Helios Übernahme geändert. Leider nein! Daher wird dies mein letzter Aufenthalt in Uerdingen sein. Wohlgemerkt Uerdingen Helios Krefeld ist eine andere Liga, da funktionieren die Prozesse.

Mit freundlichem Gruß KWoik

3 Kommentare

KWoik2 am 22.12.2021

Nun muss ich leider doch noch etwas ergänzendes zu meiner Bewertung schreiben.
Denn das Chaos ging weiter.
Wie bereits erwähnt bin ich privat Patient. Dabei habe ich ein Einzelzimmer Tarif. Was für mich nicht heißt, dass in einem Notfall niemand dazu gelegt werden soll, im Gegenteil!
Jedoch wurde ich nun morgens mit lautem Getöse geweckt und ein weiterer Patient auf mein Zimmer gelegt.
Ein sehr netter und freundlicher Herr dessen Krampfadern behandelt oder gezogen werden. auf Nachfrage hat er mir mitgeteilt, dass es eine geplante OP ist. An dieser Stelle wünsche ich ihm nochmal alles Gute.

Für mich heißt es aber im Umkehrschluss, das Zimmer wurde geplant doppelt verkauft. Also doppelt abgerechnet!
Sowohl seine als auch meine OP hätte ohne weiteres nach vorne oder hinten geschoben werden können.

Daher an alle die Überlegen, auch als Privatpatient, in das Uerdinger Helios zu gehen, überlegen sie sich es genau und das sage ich noch nicht einmal wegen des nicht schliessbarem Fenster, sondern um Ihrer Gesundheit wegen. Hier wird ihnen nicht wirklich geholfen. Es geht nur um maximalen Gewinn.

Mir ist klar, unter der Bewertung wird gleich wieder stehen, dass ich mich an xyz wenden soll da hier alles so anonym sei. Ich habe diese Bewertung mit ihrem Personal besprochen, es ist also bekannt wer ich bin, kommen sie mir daher bitte nicht mit irgendeiner Floskel. Auch haben sie meine Kontaktdaten, gerne dürfen sie mich anrufen.

Selbstverständlich werde ich genau prüfen was in der Rechnung steht und ggfs. entsprechende Abzüge vornehmen.

Nochmals, meiden sie diese Klinik in Krefeld Uerdingen!

Frohe Weihnachten
KWOIK

  • Alle Kommentare anzeigen

Thrombose-Spritze an die falsche Stelle gegeben

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Erklärung vom Oberarzt)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (OP gut vorbereitet)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern sehr nett und hilfsbereit
Kontra:
Unkonzentriertheit einer Schwester
Krankheitsbild:
Gallensteinentfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war auf der Station 2A, 2. Etage stationiert. Am 14.12.21 wurde ich an der Galle operiert. Am selben Tag wurde mir versehentlich eine Thrombose Spritze gegeben, was dazu geführt hat, dass mein Bauch stark blau angeschwollen ist und ich nun sehr starke Schmerzen habe. Obwohl diese Spritze an meine Hüfte gegeben werden sollte, hat die Schwester diese am Bauch vollzogen.
Da ich keine Namen nennen darf, bitte ich Sie, ihre Mitarbeiterinnen darauf hinzuweisen, dass sie konzentrierter zu Werke gehen und ihre Arbeit richtig machen sollen.
Ich fühle mich verantwortlich das hier zu schreiben, damit dieser Fehler nicht dem nächsten Patienten passieren soll, da ich nicht möchte, dass diese Art von Schmerzen noch einmal vorkommen.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 12.01.2022

Sehr geehrte/r HTC2

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Schön dass Sie sich, im Großen und Ganzen, gut aufgehoben gefühlt haben und unser Personal als hilfsbereit und nett umschreiben. Dieses Lob geben wir gerne an die Betroffenen weiter.

Ebenfalls ist es schön zu lesen das Sie sich gut informiert und vorbereitet gefühlt haben hier bei uns im Helios St. Josefshospital Krefeld Uerdingen.

Schade jedoch, dass es zu einer negativen Erfahrung gekommen ist.
Diesen Vorfall bearbeiten wir bereits intern auf.
Um aber noch genauere Informationen zu bekommen würden wir Sie bitten sich bei uns zu melden um Ihre Erfahrungen gemeinsam aufzuarbeiten.
Bitte kontaktieren Sie uns hierzu unter der

[email protected]

Vielen Dank nochmal für Ihre offenen Worte.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Kompetent und freundlich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schilddrüsenknoten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderbare, freundliche Versorgung vor, während und nach der OP von allen Ärztinnen, Ärzten und Krankenschwestern. Gute Laune trotz dieser schwierigen Coronazeit- wirklich toll. Habe mich auf der Station 2 A sehr wohl und gut versorgt gefühlt.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 10.12.2021

Sehr geehrte(r) San Fisch,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich in der Allgemeinchirurgischen Abteilung unseres Hauses sehr gut aufgehoben fühlten und unser Pflege- und Ärzteteam so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Urologie und Station 4A einfach Top

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sehr sehr freundlich und hilfsbereit
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Harnstein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war aufgrund eines Harnsteins auf der Station 4A. Mir wurde eine Harnleiterschiene eingesetzt und 2 Wochen später der Stein und die Schiene wieder rausgeholt. Zur Station 4A kann man nur sagen besser geht es nicht. Alle Stationsmitarbeiter einfach nur Top. Die Ärzte der Urologie sind ebenfalls sehr sehr gut. Dr. Arafat hatte mich 2x operiert. Alles bestens. Ich kann dieses Krankenhaus in Bezug auf die Urologie auf jeden Fall wärmstens weiterempfehlen. Die Zimmer und das Essen waren auch Spitze.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 07.12.2021

Sehr geehrter Herr ReneN1977,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich in der urologischen Abteilung sowie auf der Station 4A,unseres Hauses sehr gut aufgehoben fühlten und unser Pflege- und Ärzteteam so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Tumor-Operation in der MKG Uerdingen

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Krebs Mundhöhle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war aufgrund eines bösartigen Tumors der Mundhöhle in Behandlung. Die Klinik wurde mir von meinem Hausarzt empfohlen. Herr Dr. Engelbach klärte mich über den geplanten Eingriff auf und führte die Operation durch. Operation verlief gut und ich erholte mich zum Glück schnell von dem Eingriff. Das gesamte Ärzteteam der MKG hat mich freundlich und kompetent behandlelt. Ich kann die Klinik wärmstens weiterempfehlen. Mein ganz besonder Dank gilt Herrn Dr. Engelbach-ohne die Operation hätte ich vermutlich nicht mehr lange zu leben gehabt. Vielen Dank!

1 Kommentar

St.Josefshospital am 07.12.2021

Sehr geehrte ML68,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich in der Mund/Kiefer/Gesichts Abteilung unseres Hauses sehr gut aufgehoben fühlten und unser Ärzteteam so ausdrücklich loben.
Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter.
Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

Sehr gutem arzt und team

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hundert tausend punkte
Kontra:
Weitere empfehlen diesem josefhospital helios klinikum
Krankheitsbild:
Knochenaufbau fur implatat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Guten morgen ich möchte es erlich sagen das Mund-Kiefer-und Gesichtschirurgie sehr gut ist also ich bin schon als patientin stationärt wurde ich habe unterkier knochenaufbau mit meinem eigenem becken operation durch geführt wurde im station 4a1 sehr netten ärzte und team sehr gut kan man sagen die kümmern sich regel mässig an ihren patientin-patient und zwar im ambulanten Chef arzt dr münke ist sehr freundlich netten dr dominik bette und dr Da silva und nochene arzt und auch sehr netten team bin sehr froh das ich in diesem sehr freundlichen an allen arzt dem ich sehr vertraulich kann ich sagen auch meine bruder wegen gleiche probleme hatte danach hat jetzt sehr git implatat machen lassen sehr zurfrieden mit jezt kan sie sehr gut lächeln auch alles essen

hat diesem sehr vertrauendem.an behandelnde an allen arzt auch dem team
An allem leute wen sie mund kiefer zahn probleme haben suchen sie keine anderen praxisen und keinem anderem klinik sondern kommen sie auf diesen ambulanten josef hospital helios urdingen krankenhaus krefeld
sie werden hie sehr gut behandelt in sehr guten händen also bim erlich gesagt war kurze zeit war ich stationärt operarion von unterkiefer gehab und bin immer noch in ambulanten behandlung bin sehr zur frieden auch dr da salvi ist sehr nett freundlich also bin sehr viel zu frieden meine bewertung HUNDERT TAUSEND PUNKTE MIT STERNE*********** sehr vertrauliche josefhospital helios krankenhaus krefeld suchen sie keinenem anderen klinikum )
Kommen sie werden sie sehr zurfrieden sein gutem beratung
(Früher war ich ja auch in diesem krankenhaus als patientin in hautstation )ich bin sehr vetrauelich beim
Mund-kiefer- und Gesichtschirurgie mit freundlichen grüsse für ärzte und team
M.Kolcu

1 Kommentar

St.Josefshospital am 07.12.2021

Sehr geehrte Frau M.Kol,

Vielen lieben Dank für Ihre lobenden Worte. Wir freuen uns das Sie sich in unserem Hause wohlgefühlt haben und die MKG Abteilung einen positiven Eindruck hinterlassen konnte.
Es ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements

unprofessionelle Botoxheilbehandlung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
freundliche Arzthelferin
Kontra:
unprofessionelle Behandlung
Krankheitsbild:
Schlaganfall linke Gesichtshälfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde von meiner Zahnärztin und dem Kiefernarzt an die Helios, Prof. Mücke, verwiesen. Durch einen Schlaganfall waren die Nerven in der linken Gesichtshälfte nicht mehr aktiv und der Mundwinkel fiel links ab. Durch eine vorsichtige Botoxbehandlung sollte der Mundwinkel rechts langsam nach unten gebracht werden, so dass dann ein Ausgleich im Mundbereich geschaffen wurde. Die beiden Behandlungen bei Prof. Mücke waren soweit schon erfolgreich. Dann war Prof.Mücke leider nicht mehr in der Klinik und ich wurde an den Oberarzt Dr. Engelbach verwiesen. Dieser bestätigte mir, das er den Bericht gelesen hat und wüsste, wie es weiter gehen soll. Dann hat er mir rechts eine Dröhnung Botox reingespritzt. Danach war die rechte Gesichtshälfte starr und der rechte Mundwinkel fiel schlaff nach unten. Jetzt war absolut kein Ausgleich mehr da, sondern der Mundwinkel hing rechts nach unten. Ich habe mir die unprofessionelle Behandlung bei meinen beiden Ärzten bestätigen lassen, diese waren über meinen Anblick erschreckt. Ich bin nicht mehr gesellschaftsfähig und traue mich nicht mehr unter Menschen. Wenn man keine Ahnung von der Materie hat soll man erstmal lernen. Auf keinen Fall werde ich mich weiter von Dr. Engelbach behandeln lassen und mit Wahrscheinlichkeit auch die Klinik nicht mehr aufsuchen.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 07.12.2021

Sehr geehrte Agi51,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und der Versorgung in unserem Haus nicht zufrieden waren.
Ihre angeführte Kritik greifen wir selbstverständlich auf und werden diese intern klären.
Unabhängig davon würden wir uns freuen, wenn Sie für ein persönliches Gespräch zur Verfügung stehen würden.
Sie erreichen uns per E-Mail unter [email protected]
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Zufriedenheitsmanagements
?

Wegen ober und unterkiefer probleme

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02.08.2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr vertrauchlich an ärzte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zurfieden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Station4a1)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hundertausen punkte
Kontra:
Sehrvetraulich
Krankheitsbild:
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo Guten morgen ich möchte es erlich sagen das Mund-Kiefer-und Gesichtschirurgie sehr gut ist also ich bin schon als patientin stationärt wurde ich habe unterkier knochenaufbau mit meinem eigenem becken operation durch geführt wurde im station 4a1 sehr netten ärzte und team sehr gut kan man sagen die kümmern sich regel mässig an ihren patien-patientin und zwar im ambulanten chef arzt dr münke ist sehr freundlich netten arzt und auch sehr netten team kann ich sagen ich an alle leute wen sie mund kiefer zahn probleme haben suchen sie keine anderen praxisen sondern kommen sie auf diesen ambulanten josef hospital helios urdingen krankenhaus sie werden hie sehr gut behandelt in sehr guten händen also bim erlich gesagt war kurze zeit war ich stationärt operarion von unterkiefer gehab und bin immer noch in ambulanten behandlung bin sehr zur frieden auch dr da salvi ist sehr nett freundlich also bin sehr viel zu frieden meine bewertung HUNDERT TAUSEND PUNKTE MIT STERNE*********** sehr vertrauliche josefhospital helios krankenhaus
(Früher war ich ja auch in diesem krankenhaus als patientin in hautstation )ich bin sehr vetrauelich beim
Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie mit freundlichen grüsse für ärzte und team M.K.

Schade !!!

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 220/21
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Dr. Mücke
Kontra:
auf Station zu wenig Information
Krankheitsbild:
verletzter Nerv Unterkiefer aus anderer Klinik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schade !!!

Wir haben telefonisch erfahren, dass der Chefarzt
Dr. Mücke, der MKG-Krefeld Uerdingen nicht mehr zur
Verfügung steht. Nach vielen Erfahrungen in anderen
Kliniken, war er das Beste, was mir und meinem Mann
widerfahren ist.

Fachlich sehr kompetent, höflich,anständig,nett,lustig,
positive Ausstrahlung und überzeugend.Er versuchte sehr viel Mut zu machen in einer gesundheitlich sehr
schwierigen Lage.

Auch wenn es bei mir gesundheitlich zu keinem Erfolg kam sind mein Mann und ich ihm sehr dankbar. Als Kassenpatientsehr gut behandelt. Schade, dass so ein Arzt nicht mehr zur Verfügung steht.
Aus unserer Sicht ein großer Verlust für die Patienten.
Als Arbeitgeber sollte man jungen Familien gerade in der Pandemie helfen. Sehr enttäuschend !!
Wir wünschen Dr. Mücke , dass er einen für Ihn entsprechenden Platz findet. Beruflich und privat alles Gute.
.

G.+ R. M.

Großer Verlust

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Dr Mücke)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Welt steht Kopf nachdem ich erfahren habe, dass der Chefarzt der MKG ,gegangen wurde ‘ .
Das ganze Ärzte Team -bis auf einen Oberarzt und eine Oberärztin deren Verhalten für mich inakzeptabel war - ist ganz prima, aber wie man auf einen so kompetenten, freundlichen, ehrlichen und positiven Chefarzt verzichten möchte, ist mir UNBEGREIFLICH !!!

Implantate

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle im Team der MKG mega nett
Kontra:
2 Ärzte nicht akzeptabel
Krankheitsbild:
Implantation mit Knochenverpflanzung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin durch meine Zahnärztin an Herrn Dr.Mücke überwiesen worden.
Dieser hat sich meiner angenommen und mich 2019 operiert. Es wurde Knochen aus dem Beckenkamm in.den verpflanzt.
Die Op verlief gut. Nach 1 Woche konnte ich nach Hause.
Dezember 2020 wurde ich wieder vorstellig. Dr. Mücke nahm sich wieder meiner an. Ich wurde von ihm operiert. Dieses Mal wurden Implantate gesetzt. Dafür wurde abermals Knochen verpflanzt, da mein eigener zerstört war.
Die OP verlief problemlos.
Auch da konnte ich nach einer Woche nach Hause. Von da an mußte ich ständig zur Kontrolle. Immer bei Herrn Dr. Mücke. Das Ganze hat 8 lange Monate gedauert. Er hat alles mit mir durchgestanden, war immer für mich da, hat mich beruhigt und war sehr fürsorglich.
Im April dann die Implantation.
Alles verlief reibungslos. Nach einer Heilungsphase bekam ich am 2. Juli endlich mein Lächeln zurück. Er war begeistert von der Arbeit der Praxis Dr. Pavel.
Am 2. August wurde ich nochmals bei ihm vorstellig, da ich leichte Schmerzen hatte.
Er hat eine 3D Aufnahme gemacht.
Es war nichts zu sehen. Er hst mit mir zusammen die Aufnahmen durchgesehen. Um einer evtl. Entzündung entgegenzuwirken bekam ich für 3 Tage Antibiotika.
Am 5.8.wollte er mich wieder sehen.
Am 4.8. bekam ich dann den Anruf, dass Herr Dr. Mücke ab sofort nicht mehr für das KH tätig sei und mich jemand anderes untersuchen würde. Ich war total geschockt.
Hatte auch den Namen des Arztes genannt, der mich untersuchen sollte, da er den Fall kannte.
Stattdessen ksm die Oberärztin.
Unsympathisch, hektisch, schlechte Laune, oder vllt ist sie immer so.
Kam mit den Worten auf mich zu,: ich kenne sie ja nicht. Ich hatte sie auch nicht darum gebeten, mich zu untersuchen.
Wie gesagt, mega unfreundlich, Unsympathisch.
Hat dann etwas festgestellt am Röntgenbild, gibt mir aber erst am 17.08. wieder einen Termin. Auf meine Frage hin, warum so spät, schnaubte sie nur, weil sie es erst im Team besprechen muss und sie keine Zeit hätte.
Das alles habe ich mit Dr. Mücke 8 Monate lang nicht einmal erlebt.
Er war immer nett, freundlich, lustig, immer gut drauf.
Diese Frau war der blanke Horror.
Werde mich von ihr nicht mehr behandeln lassen.
Herr Dr. Brehmer wird sich meiner annehmen.
NIEMAND GAB AUSKUNFT, OB ER DEMNÄCHST WOANDERS ARBEITET.
ICH MÖCHTE EIGENTLICH NUR VON IHM OPERIERT WERDEN. ABER LEIDER IST DAS NICHT MEHR MÖGLICH.
Wer läßt solch einen Menschen gehen?

1 Kommentar

Dinodino am 22.09.2021

Das ist niemals war weil der gute Herr HÖCHSTENS einmal dran war????ansonsten hiess es an den frontweibern.
Mann kriegr nicht einfach ein termin beim chef

Somit ist diese Bewertung bevor er rausgeschmissene wurde von dem selbst geschrieben worden

Meine Geschichte kommt bald an die Öffentlichkeit

Und ihr könnt mir glauben ich kanns kaum abwarten

Nicht empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasensteinentfernung Urologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier sollten Patienten einen grossen Bogen machen.
Bei mir sollte ein Blasenstein entfernt werden. Am angesetzten OP-Termin wurde, trotz Kenntnis der grösse des Steines, dieser NICHT entfernt. Dann kam eine bakterielle Infektion dazu, welche evtl auf das Herz hätte übergreifen können. Bei der Verabreichung der Medikamente über einen vorhandenen Port wurde dieser beschädigt. Er musste zu einem späteren Zeitpunkt in der Helios Klinik- Lutherplatz entfernt werden.
Aus geplanten 3 Tagen wurden 4 Wochen . Wobei ich nach 1 Woche vom St. Josefshospital zur Heliosklinik am Lutherplatz verlegt wurde.
Das Pflegepersonal auf Station 4a im St. Josefshospital/ Uerdingen war teilweise nicht willig, bedürftigen Patienten beim Essen zu helfen . Wenn sich hier nichts ändert ist diese Klinik zu meiden.

Zu wenig Ärzte, Geräte und unpersönlich

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Alle waren kronisch überfordert und keiner hat zeit
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kam wegen Augenschmerzen und extremes plötzliches schielen.
Wurde mehrfach 3 Stunden warten gelassen und Mrt und Ärzte sind total überärbeitet. Es wurde nach 2 Tagen heraus gefunden, das ich Multiple Sklerose hab. Wurde 3 Tage mit Cortisol voll gepumpt und die Info das ich noch Tage danach schlimm leiden kann und das Zuhause. Für informationen hatte die Ärztin keine Zeit und musste mich im Internet darüber informieren. Corona Maßnahmen wurden 2020 sehr lasch durchgesetzt und fast nicht vorhanden.

Immerhin waren die pfleger sehr nett, jedoch selbst bei Nachfragen bekam man immer sehr kleine Portionen und musste mir nach den Infusionen essen von außerhalb besorgen um satt zu werden.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 25.06.2021

Sehr geehrter Patient,

mit Interesse haben wir Ihre Veröffentlichung gelesen. Gerne würden wir Ihrer Schilderung nachgehen, was aber leider aufgrund der Anonymität nicht möglich ist. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen würden.

Sie erreichen uns per E-Mail unter [email protected]

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Lob und Beschwerdemanagements

Menschenunwürdig

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles negativ
Krankheitsbild:
Lungenemboly, Herzschwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Was ich , bzw. Meine 86 jährige Mutter, Demenz Alzheimer,Pflegegrad 4, hier durchgemacht haben muß, lässt sich nicht in worte fassen.14 Tage Aufenthalt, eingeliefert mit dem RTW.60 % Sauerstoff.
Dann Lungenentzündung, Herzschwäche usw, 14 Diagnose Punkte.
Keine Reinigung der zahnprothesen, Finger u.Hände schmutzig.
Essen wurde hingestellt ohne Hilfe.
Ein Anruf aus der Not Meine Mutter, Hilfe...keine Luft.
Mein Rückruf auf der Station: bitte helfen Sie meiner Mutter, sie erstickt.
Schwester: ich mache erst meine Runde zuende, dann schaue ich nach ihrer Mutter.
Ich rief den diensthabenden Arzt an.
Dieser nahm mich ernst.
Er rief mich 30 Minuten später zurück.
Meine Mutter hatte einen erstickungsanfall, Panik und Angst Kollaps.
Wurde sofort auf die Überwachung gebracht.
Entlassung sollte in einem OP Hemd stattfinden, da die Tasche meiner Mutter nicht aufzufinden war.
Das war nicht nur für Mutter, die Hölle auf Erden, auch für uns.
Respektlos und Menschenunwürdig.

2 Kommentare

Gisela343 am 21.05.2021

Es ist doch schon kein Wunder, das das Krankenhaus sich zu solchen Kommentaren nicht äußert.
Meine Mutter verstarb 8 Tage später.

  • Alle Kommentare anzeigen

Super Leistung, besser geht nicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte sowie Pflegepersonal hervorragend
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche Aufnahme. Von den Ärzten, sowie vom Pflegepersonal auf der Station 2a waren alle sehr hilfsbereit und zuvorkommend. Alle meine Fragen bezüglich meiner OP wurden sofort und bezüglich der medizinischen Notwendigkeit beantwortet.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 25.06.2021

Sehr geehrte(r) Siggi5350,
vielen Dank für Ihre Bewertung in diesem Portal. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserem Hause gut aufgehoben und durch unsere Mitarbeiter gut betreut gefühlt haben. Gerne geben wir Ihr Lob an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Station 2A weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Lob und Beschwerdemanagements

Chaos

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
OP gut
Kontra:
Zu arge Sparmaßnahmen
Krankheitsbild:
Abszess
Erfahrungsbericht:

Die OP ansich ist gut gelaufen, Personal sorgte für gute Stimmung, ehe die Narkose wirkte.
Das erste Problem trat in der Nacht auf. Mit Schwellung im Gesicht und OP Wunde am Kinn war an Schlaf mit den Kopfkissen dort nicht zu denken. Diese sind Uralt, haben dicke, harte Knubbel. Ich würde nicht mal meinen Hund darauf schlafen lassen. Eine Nette Nachtschwester hat mir dann in der nächsten Nacht ein zumindest besseres Kissen organisiert. Fazit dazu: nie mehr ohne eingenes Kissen.
Die meisten Pfleger waren nett und freundlich.
Leider mußten bei mir die Venenzugänge mehrfach neu gelegt werden. Der zweite war ganz schlimm, das Einlaufen der Infusion war schmerzhaft, die Stelle schwoll an. Ich habe 2 mal Pflegekräfte darauf angesprochen, man sagte mir, dass sei OK. Am Abend war die SChwellung schlimmer, der Unterarm blau, ebenso ein Teil der Hand. Die Stelle war sehr druckenpfindlich. Die Nachtschwester hat den Zugang gezogen und einen Arzt gerufen. Als nächstes teile man mir mit, dass ich kein Antibiotikum mehr bräuchte, 3 Tage seien genug. Die Entzündung war jedoch noch bei weitem nicht abgeklungen. Gegen 23 Uhr stand dann doch ein Arzt am Bett und legte den nächsten Zugang und sagte, ich müsse mindestens 5 Tage Antibiotika nehmen, evtl 8 Tage.
Eine Auswahl beim Mittagessen war nicht möglich, es gab nur püriertes. Sonntag sogar in Kühlschranktemperatur. Ungenießbar.
Meiner Zimmerkameradin, die Schilddrüsenmedikamente benötigt stellte man am OP Tag nichts hin, am nächsten Stand ein Pillendöschen da, ohne Absprache. Sie hat zum Glück gefragt, worum es sich handelt, sonst hätte sie unwissend die doppelte Dosis eingenommen, da sie ihre Privatmedikamente dabei hatte.
Zu guter Letzt wurde ich am letzten Tag fast schon raus geworfen, da man das Zimmer für Mutter mit Kind benötigte. Noch vor Visite und Frühstück. Die Untersuchung mußte ich dann in der Ambulanz durchführen lassen. Die Vorwürfe gehen an den KH Betreiber.

1 Kommentar

St.Josefshospital am 25.06.2021

Sehr geehrte/r Bucci,
mit Interesse haben wir Ihre Veröffentlichung gelesen. Gerne würden wir Ihrer Schilderung nachgehen, was aber leider aufgrund der Anonymität nicht möglich ist. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen würden.
Sie erreichen uns per E-Mail unter [email protected]
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Lob und Beschwerdemanagements

Erst vorsichtig, dann positiv überrascht- Danke

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Viel Zeit für Erklärungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Kleine Op im Mundinnenraum
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am Anfang etwas vorsichtig, weil halt helios und mit denen habe ich bisher durchweg negative Erfahrung gemacht. Ich war aber positiv überrascht, als ich Hr Dr da Silva kennenglernt hatte. Er hat sich Zeit genommen, eine gründliche Untersuchung durchgeführtund alles erklärt. Auch die anschliessende Op wurde durch Ihn durchgeführt, wieder mit viel Zeit und Erklärung. Ich fühle micht von Anfang an bei Ihm und den Schwestern sehr gut aufgehoben. Danke nochmals!

1 Kommentar

St.Josefshospital am 25.06.2021

Sehr geehrte HAk3,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich in der MKG unseres Hauses sehr gut aufgehoben fühlten und unseren Mitarbeiter so ausdrücklich loben. Dies ist eine sehr schöne Rückmeldung an unsere Mitarbeiter zu ihrem täglichen Engagement für unsere Patienten. Sehr gerne geben wir Ihr Lob und Ihren Dank an alle Beteiligten weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Lob- und Beschwerdemanagements

Schmerzen

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Seit 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Null
Krankheitsbild:
Fehlerhafte Implantationen
Erfahrungsbericht:

Es heißt wir nehmen ihre kritik ernst und ich kann sagen das stimmt nicht ich werde euch bald zeigen was mir in uerdingen mkg passiert ist und schade dr mücke Ich dachte er ist ein Mensch der es villeicht versucht hätte es bei mir zu korrigieren was aber bei einer sache nie wieder rückgängig gemacht werden kann ??Es war der größte Fehler mich dort operieren zu lassen und ich bin eine Person die nie aufgeben wird bis ich mein Ziel erreicht habe
Ich war bei mehreren Chirurgen und Professoren haben mir bestätigt das fehlerhaft operiert wurde!????

2 Kommentare

Estelle95 am 17.01.2022

Wenn hier ein Behandlungsfehler vorliegt, dann würde ich Klage einreichen. Kann Rechtsanwalt Uwe Brocks aus Hamburg empfehlen. Er ist super gut und hat Beratungsärzte und schätzt auch ein, ob man eine Chance hat. Ich klage auch gegen ein Klinikum, das mich zum Invaliden operiert hat

  • Alle Kommentare anzeigen

Grausliges Essen

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Essen ist gruselig schlecht.

Alles Top

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich,sauber und tolles MKG Team
Kontra:
Das Mittagessen
Krankheitsbild:
Lippen-Kieferspalte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 8 Monate alte Tochter wurde an ihrer Lippen/Kieferspalte vor 3 Wochen Operiert und ich muss sagen wie positiv Überrascht ich von der Klinik sowie auch vom Personal war.Die Station 3a war sehr freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit.Unser Zimmer war sehr sauber was ich aus anderen Kliniken nicht kannte.Wärend der OP wurde mir immer gesagt wie der stand der Dinge ist da man wohl gesehen hat wie nervös ich war auch das empfand ich als sehr angenehm.
Nach der OP wurde mir genau erklärt wie der Ablauf war,was mir als Mutter sehr viel Sicherheit gab und bei der Nachsorge galt das selbe .Wir
kamen auch schon Wochen vorher zur MKG Ambulanz und auch dort ist das gesamte Team sehr freundlich.Ich möchte mich auch im Namen meiner Tochter beim gesamten MKG Team sowie auch bei Herrn Dr.Dr.Mücke ganz Herzlich für das tolle Operationsergebnis bedanken .Meine Tochter ist jetzt noch schöner als sie eh schon war.

1 Kommentar

MKDu am 07.01.2021

Sehr geehrte Tildy,
vielen Dank für Ihre ausführliche und sehr freundliche Bewertung in diesem Portal. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich mit Ihrer Tochter in unserem Hause gut aufgehoben und durch unsere Mitarbeiter gut betreut gefühlt haben. Gerne geben wir Ihr Lob an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller von Ihnen genannten Bereiche weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Lob- und Beschwerdemanagements

Teils teils

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Das die Ärzte alles notwendige getan haben
Kontra:
Die Versorgung des Patienten
Krankheitsbild:
War unklar
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater kam letzten Sonntag mit hohem Fieber und Bewegungsstörungen ins Krankenhaus, von da ab wurde er auf verschiedene Stationen verlegt. Auf den Stationen 1C und 3A würde uns am Telefon immer sehr weitergeholfen, sowohl die Schwesten/ Pfleger als auch die Ärzte waren sehr hilfsbereit. Zum Schluss kam er auf Station 2A, da gerieten wir erstmal an eine Schwester die patzig, frech und unfreundlich war. Man merkte sie hatte absolut keine Lust auf unsere Fragen zu Antworten. Wir haben dann auf den Schichtwechsel gewartet und da bekamen wir wieder liebe Schwestern ans Telefon. Die Ärzte haben meinen Vater total auf den Kopf gestellt um herauszufinden was los ist, das fanden wir sehr gut. Was nicht so toll ist, das aufgrund von Covid19 garkeiner zu Besuch kommen darf, ich kann es verstehen, nur für meinen Vater war es die Hölle, er war total verwirrt. Vielleicht muss man da Ausnahmen machen. Heute ist mein Vater nach Hause gekommen, ich dachte mich trifft der Schlag, der Mann ist im OP Hemdchen und Windel (die nicht zu war) nach Hause, die Männer vom Krankentransport haben ersteinmal eine Decke bei uns geholt, weil mein Vater so gefroren hat. Angeblich hätte mein Vater nichts zum Anziehen dabei gehabt. Er wurde in der Woche nicht gewaschen, die Zähne nicht sauber gemacht und hat einen Dekubitus am Po.

1 Kommentar

MKDu am 23.11.2020

Sehr geehrte/r True1310,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung in diesem Portal. Wir bedauern, dass Sie mit dem Aufenthalt Ihres Vaters in unserem Haus nicht zufrieden waren. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir einer anonymen Schilderung nicht nachgehen können. Ihre Kritik nehmen wir ernst und bitten Sie, uns den Namen Ihres Vaters zum Zweck der Klärung mitzuteilen.
Sie erreichen uns telefonisch unter 01707723610, auf unserer Homepage unter „Ihre Meinung ist uns Wichtig“ oder per E-Mail unter [email protected]
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team des Lob- und Beschwerdemanagements

Weitere Bewertungen anzeigen...