• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

MEDIAN Franz-Alexander-Klinik

Talkback
Image

Im Dorf 44
77787 Nordrach
Baden-Württemberg

71 von 73 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
beste Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

74 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr empfehlenswerte Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kleines Haus, herzliches, kompetentes Personal
Kontra:
"Schnarcher" im 2 bzw. 3 Bett-Zimmer
Krankheitsbild:
Angst/Panikstörung, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle, kompetente, kleine Klinik.
Jeder kennt jeden mit Namen, egal ob Ärzte, Therapeuten oder Mitpatienten. Mir hat es dort ganz viel für meinen psychischen Zustand gebracht, v.a. das Miteinander mit den anderen Patienten. Ich wollte gar nicht mehr nach Hause. Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen. Empfinde jetzt wieder Lebensfreude.

Jederzeit sorgsam und kompetent

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ergotherapiemöglichkeiten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine Klinik, abgelegen aber tolle Natur rundherum. Nur ca. 40 Patienten, betreut von einem klasse Pflege- und Ärzteteam. Fachlich auf Ballhöhe und jederzeit ansprechbar. Besser geht es kaum.

Zufriedenheit

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Freundlichkeit,
Kontra:
???
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Einrichtung nur weiterempfehlen. Sehr kompetentes Team, Ärzte, Therapeuten, Ergotherapie , Pflege. Alle sehr freundlich und hilfsbereit. Der einzelne Patient steht im Fokus aller behandelnder Therapeuten. Am ersten Tag schon mit Namen angesprochen zu werden, gesehen zu werden hat mir eine Sicherheit und Geborgenheit gegeben.
Traumhafte Natur und Landschaft unterstützen den Heilungsprozess.

Super Klinik mit Top-Personal

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Pflege, medizinische und therapeutische Betreuung
Kontra:
Kein W-LAN , schlechtes Mittagessen
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt eine nette, familiäre Klinik. Man kommt sich keinesfalls als Nummer vor, sondern wird als Mensch mit seinen persönlichen Eigenschaften und auch Macken ernst genommen. Hierbei muss ich ganz besonders das Pflegepersonal nennen, welches immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Patienten hat und bemüht ist auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen. Vielen Dank dafür.
Toll war auch die Ergotherapie.
Ein besonderer Dank an Herrn G. vom Sozialdienst. Er ist super engagiert und hilft wo er kann.
ich hatte eine super Therapeutin .
Insgesamt würde ich die Klinik aber weiterempfehlen, vorausgesetzt man hat gerne viel Natur um sich (Auto von Vorteil)

Sehr guter und gewinnbringender Aufenthalt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege, medizinische und therapeutische Betreuung
Kontra:
Gestaltung des Außenbereichs und des Gemeinschaftsraums, kein Yoga
Krankheitsbild:
akute Belastungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bereits bei der Anmeldung und Aufnahme, wie auch in der Pflege sowie der ärztlichen Betreuung während des 5 wöchigen Aufenthalts, wurde ich freundlich und kompetent beraten. Das Pflegepersonal ist sehr fürsorglich. Die Einzeltherapiestunden haben mir sehr geholfen, eine Orientierung für die Zukunft zu finden. Bei den Sportangeboten habe ich eine Yogagruppe vermisst.
Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet, lediglich der Außenbereich und der Gemeinschaftsraum könnten aus meiner Sicht etwas attraktiver gestaltet werden.

Sehr empfehlenswerte Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe sehr von der Behandlung profitiert.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit der Beratung war ich sehr zufrieden.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe fast Schmerzfreiheit erreicht.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ich fand die Tage in der Entlassungswoche schwierig.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ich war mit der Ausstattung und Gestaltung zufrieden)
Pro:
Sehr gutes Therapie Konzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet häufigere und effektivere Therapie als in anderen Kliniken. Ich hatte sehr gute Therapeutinnen und Therapeuten. Da es eine kleine Klinik ist, habe ich mich gut behütet und behandelt gefühlt. Die Zimmmer sind sehr liebevoll gerichtet.
Das Essen war im großen und ganzen gut. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Vielen Dank für Alles.
Ich kann die Klinik nur jedem weiter empfehlen.

Alles super

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fast alles super gut
Kontra:
nur am Essen muss die Klinik noch arbeiten
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit der Klinik mehr als zu frieden. Super nettes Personal, super gute Therapeuten. Egal ob in der Psychotherapie oder der Ergo oder, oder, oder...….
Die Ärzte natürlich nicht zu vergessen.
Wurde als Privatpatient aufgenommen mit einem rundum sorglos Paket.
Kann die Klinik nur empfehlen. Es war die beste Entscheidung die ich je getroffen habe.

Bin wieder ein fröhlicher, lustiger und glücklicher Mensch dank der ganzen Therapien und den Menschen um mich herum.



Grüße


SusaMo

Sehr empfehlenswerte Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliches und kompetentes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt sehr zufrieden.Ich fühlte mich gut aufgehoben und beschützt. Persoanal von Küche, Pflegestützpunkt, Therapeuten bis zu den Ärzten war sehr freundliche und kompetent. Selbst die Putzkräfte waren freundlich und hilfsbereit. Ich fühlte mich einfach wohl, wodurch die Zeit rasend schnell verging. Es war eine gute Entscheidung nach Nordrach zu gehen.
Einziger Kritikpunkt ist für mich die Zimmersituation, da 3-Bett-Zimmer. Maximal 2-Bett-Zimmer wäre m.E. besser.

Da wird dir geholfen..... Super Klinik mit Top-Personal

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Toll geführtes Haus!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (optimal auf den Patienten eingegangen.....)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapieplan sehr abwechslungsreich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familiäre Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
mittlere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ich in diese Klinik überwiesen wurde, hatte ich keine Ahnung was mich erwarten würde. In einem psychisch schlechtem Zustand, haben die therapeutischen Maßnahmen nach 1 Woche bereits weitergeholfen und mich auf die richtige Spur gebracht. Das komplette Team ob Ärzte, Therapeuten, Verwaltung,Pflegepersonal sowie das Küchenpersonal waren immer bemüht die Patienten optimal zu betreuen. Super war auch der tolle Umgang unter den Patienten miteinander.
Danke an alle.... T

Sehr überzeugt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Angagement der Therapeuten
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
paranoide Schizophrenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit einer falsch Diagnose in die Klinik gekommen. Die Therapeuten haben sich sofort damit befasst eine richtige Diagnose zu stellen. Besonders das Angagement hat mich sehr von der Klinik überzeugt.

Wie zuletzt TOP!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wie zuletzt wieder prima, würde sofort wieder in diese Klinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Depressionsgruppe könnte für mich noch tiefer in die Thematik gehen, bin diesbezüglich aber auch extrem wissensdurstig)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit der Findung zweier Medikamente landete der Arzt gleich einen Volltreffer! TOP!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gleich ein Lob der neuen Verwaltungsangestellten. Sachlich, zügig und korrekt!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zweckmässig und Ausreichend jedoch kein W-Lan geht heute absolut nicht mehr.)
Pro:
Prinzipiell fast alles!
Kontra:
Kein W-LAN ist suboptimal! Dreibettzimmer u. Duschvorhang :-)
Krankheitsbild:
Schwere depres. Episode, Agoraphobie mit Panik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt 09-10/2017 u. 05-06/2018.

Pflegeteam: Immer ein offenes Ohr, fachlich kompetent, empathisch, hilfsbereit inkl. der Pflegeleitung Hr. H.

Ärzteteam: Kompetent u. freundlich. Zwei für mich wichtige Medikationen haben gleich angeschlagen. Nach einer Odyssee von Medikamentenversuchen zuhause eine Erlösung.
Hr. H. erhält somit „summa cum laude“!

Psychotherapeutenteam: Habe zwei davon näher kennengelernt u. kann diesen nur meine Wertschätzung aussprechen. Weiteren Therapeuten der Therapiegruppen (Angstgruppe, Depressionsgruppe, Soziales Kompetenztraining, Maltherapie, Genussgruppe, Achtsamkeitsgruppe, Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung usw.) beeindrucken durch Ihre Kompetenz u. dem Einsatz mit Leib u. Seele.

Bewegungstherapien: Durch physische Beschwerden war ich auf das Ergometerliegerad beschränkt. Nordic Walking ist hier das Steckenpferd der Trainerin u. wenn man ganz fest daran glaubt, kann man damit alle Krankheiten dieser Welt heilen. ;-)
Spaß beiseite, Bewegung, besonders in der Natur ist auch für mich erfahrungsgemäß bei depressiven Erkrankungen eine wichtige Aktivität.

Sozialer Dienst: Ein Vorbild für alle Klinken in Deutschland!!!

Verköstigung: Die Verpflegung hat sich vom meinem ersten zum zweiten Aufenthalt stark verbessert. Hier ist eine Optimierung von „Ausreichend“ auf „oft ziemlich lecker“ zu verzeichnen was auch die Waage bestätigen konnte.

Unternehmungsmöglichkeiten: Kegelbahn in Nordrach, Schwimmbad Nordrach Zell a. H. Biberach, Storchenturm und Städtchen Zell a. H., Adventure Minigolf Oberharmersbach, Brandenkopfturm Unterharmersbach, Burg Hohengeroldseck bei Biberach, Auto- u. Uhrenmuseum Schramberg, Altstadt Gengenbach, Vogtsbauernhöfe Mühlenbach, Freudenstadt u. vieles mehr. Unzählige Wanderwege.

Kontra: Das bisher offene W-Lan wurde entfernt was mit Zuchthaus bestraft gehört zumal günstige Ticketangebote der Bahn nur über ein Laptop zu ergattern sind. Diese werden über die Bahn-App nicht angezeigt. E-Netztarife haben hier überhaupt keine Chance.
Sogar im Thüringer Wald am Rande der Erdscheibe gab es W-Lan.

Zusammengefasst: Wer Hilfe u. kompetente Behandlung wünscht u. willens ist an sich mit Unterstützung zu arbeiten ist hier richtig. Klientel welches Klink mit Kur verwechselt muss Kur beantragen.

Schlussplädoyer: Wer Schreipfähler findet, darf diese behalten.

familiäre Klinik in toller Natur

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ergotherapie, Therapeutin, Pflegepersonal
Kontra:
sehr abgelegen
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Anfang 2018 für 7 Wochen in der Median-Franz-Alexander Klinik.

Insgesamt eine nette, familiäre Klinik. Man kommt sich keinesfalls als Nummer vor, sondern wird als Mensch mit seinen persönlichen Eigenschaften und auch Macken ernst genommen. Hierbei muss ich ganz besonders das Pflegepersonal nennen, welches immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Patienten hat und bemüht ist auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen. Vielen Dank dafür.
Toll war auch die Ergotherapie. Die Damen dort leisten große Klasse.
Einige Bewertungen hier lassen sich über das schlechte Essen aus. Dem kann ich nicht zustimmen, das Essen war immer reichlich, ausgewogen und meistens auch lecker.
Nicht so zufrieden war ich mit der ärztlichen Behandlung/Einstellung der Medikamente. Die ersten Wochen zu Hause musste ich damit verbringen, ein dort angesetztes, viel zu hoch dosiertes Medikament wieder auszuschleichen. Grund ist, dass der Blutspiegel dort wohl zur falschen Zeit gemessen wurde...
Insgesamt würde ich die Klinik aber weiterempfehlen, vorausgesetzt man hat gerne viel Natur um sich (Auto von Vorteil)

1 Kommentar

drhornig am 12.06.2018

Sehr geehrte/geehrter gaenseblümchen2,

zunächst vielen Dank für die überwiegend positive Bewertung der stationären Behandlung in unserem Haus und Ihre Weiterempfehlung.

Wir bedauern es sehr, dass Sie mit der medizinisch/ärztlichen Behandlung, insbesondere mit der Einstellung eines Medikamentes, nicht zufrieden waren.

Da es sich um keinen unerheblichen Vorwurf bzgl. der fehlerhaften Spiegelbestimmung des Medikamentes und der damit einhergehenden Überdosierung handelt, bitten wir Sie oder Ihren behandelnden Arzt, uns diesbezüglich zu kontaktieren.

Da wir Ihre Identität und damit die näheren Umstände Ihrer Behandlung nicht zuordnen können, haben wir keine Möglichkeit, auf diesen Vorwurf zu reagieren bzw. eine Fehleranalyse zu beginnen.

Vielen Dank,
Ihr FAK-Team

Klare Empfehlung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal, ärztliche Betreuung, Zimmer, Ergotherapeutinnen
Kontra:
"Ab vom Schuss", Vollbelegung erscheint zu voll
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits zwei Mal für recht lange Zeiträume in dieser Klinik. Es handelt sich um eine relativ kleine, familiäre Klinik.

Das komplette Personal ist sehr freundlich und es wird sich wirklich immer um die Patienten bemüht.
Das Therapieangebot ist gut. Ich hätte mir vielleicht mehr tatsächliche Gruppentherapien gewünscht. Die, die es gibt sind eher psychoedukativ konzipiert. Was natürlich auch wichtig ist.

Therapeutisch und ärztlich habe ich mich hier wunderbar betreut gefühlt und konnte einen enormen Schritt weiter in Richtung Genesung machen.

Das Pflegepersonal bietet immer ein offenes Ohr für größere und kleinere Probleme an. Wer will, kann sich hier jederzeit jemandem anvertrauen.

Von mir geht auch ein besonderer Dank an Herrn G. vom Sozialdienst. Er ist super engagiert und hilft wo er kann.

Die Zimmer im Privatbereich sind absolut top.

Der Rest des Hauses und auch das Essen sind absolut in Ordnung. Man sollte aber kein 5 Sterne Hotel erwarten.

Außer Natur (und einem kleinen,teuren Supermarkt) hat Nordrach nichts zu bieten. Wer also Wert auf Mobilität legt sollte mit dem Auto anreisen.

Ich kann die Klinik jedenfalls wärmstens weiter empfehlen.

Kleine aber intensiv

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Betreuung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (intenesive Auseinandersetzung des Personals mit meinem Krankenbild)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Intensive Auseinandersetzung des Personals mit meinem Krankenbild)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kurze Wege, direrkte ansprechpartner, individuelle Betreuung)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Sozialräume sind renovierungsbedürftig)
Pro:
Kurze Wege bei anfragen / Themen, schnelle Reaktion und Kommunikation des Personals
Kontra:
Klinik liegt schon abgeschieden....
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine, familiäre Klinik in abgeschiedener Umgebung. Sehr individuelle Beratung und Behandlung. Sach- und fachkundiges Personal. Kurze Wege für eigene Anfragen und eine intensive Kommunikation des Personals untereinander ist gegeben. Ich fühlte mich rundum betreut.

Daaaaanke !!!!!!!!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Familiäre Atmosphäre
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Erfahrungsbericht:

Also ich kam am 23. 01. 2018 in einem sehr schlechten körperlichen und psychischem Zustand nach Nordrach. Konnte mir nicht vorstellen , dass ich dort in fünf Wochen gehofen bekomme. Schnell merkte ich dann , dass ich mich dort fallen lassen kann und baute ein großes Vertrauen sowoh zu allen an der medikamentösen , psychologischen aber auch an allen anderen therapeutischen Anwendungen beteidigten Personen auf. Da das Haus sehr klein ist greift ein Rad ins andere . Mir ging es körperlich schnell besser sodass ich mich meiner psychischen Symptomatik widmen konnte , dabei erfur ich von allen Seiten große Unterstützung. Bedanken möchte ich mich ausdrücklich bei meiner Therapeutin für ihre tolle Art mich auf Dinge hinzuweisen , Bei der ärztlichen Betreuung für die medikamentöse Therapie bei meiner Maltherapeutin die mir in Maltherapie zur Seite stand , meiner Ergotherapie die mich sehr unterstützte , der Sporttherapie für neue Ideen für körperliches Bewustsein und Fittness und ganz besonders bei meiner Bezugsschwester die mir vor allem an meinem schwierigen Anfang mit Gesprächsangeboten zur Seite stand.
Den Rest besorgte ein tolles Miteinander unter den Patienten.
Nochmals Daaaanke an Alle mir geht es wirklich besser.

Ach und bevor ichs vergesse auch ein Dank an die Küche die mit sicher niedrigem Budged ein brauchbares Essen auf den Tisch brachte !!!!

Das Leben leben !! ( oder Liebe dein Leben !!!!!!!! )

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Optimale Betreung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer auf Patientpropleme eingegangen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer das Oprimale behandelt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Abläufe waren durch den Therapieplan gut abgestimmt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für ein Krankenhaus gute Ausstattung der Patientenzimmer)
Pro:
Gute Atmosphäre
Kontra:
Leider sind einige Therapien wegen Krankheit ausgefgallen
Krankheitsbild:
Schwere Depression, Angst
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach dem ich in diese Klinik überwiesen wurde,

war mir nicht klar, was mich erwarten würde ??
Nach fünf Wochen kann ich heute berichten, daß
dies der richtige Schritt war!
Ob Ärzte,Verwaltung Therapeuten, Pflegepersonal oder auch
das Küchenpersonal waren stets bemüht alle
Patienten einfühlsam zu betreuen ! um die Wünsche
zu erfüllen !!!
Das Angebot mit Nordic-WALKING; GYMNASITK;
ERGOTHERAPIE; TÖPFERN; DEPRESSIONSGRUPPE;
SOZIALES KOMPETENZTRAINING; GENUSSGRUPPE;
PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG
war sehr abwechslungsreich und mit gutem
Personal vertreten !!!!
Auch in Vertretung war die Betreung optimal !

Gute Klinik mit freundlichem Personal

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ist ausbaufähig. Vor allem in den Gemeinschaftsräumen abgewohntes Mobiliar)
Pro:
Gesprächsbereite Mitarbeiter, Ergotherapie, Maltherapie, meine Therapeutin
Kontra:
Verpflegung, kaum Rückzugsmöglichkeiten, teilweise eingefahrene Abläufe (wenig Flexibilität), Reinigung der Zimmer ist nicht zufriedenstellend
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klassische, schulmedizinisch orientierte Fachklinik. Die Klinik ist mit 35 Betten eher klein. Es gibt Zwei- und Dreibettzimmer, eine Patientenküche und einen großen Aufenthaltsraum.

Nordrach liegt mitten im Mittleren Schwarzwald. Direkt vor Ort gibt es einen kleinen Lebensmittelladen, im Sommer ein Freibad und ansonsten viel Natur. Tendentiell bietet es sich an mit einem Auto anzureisen. Busverbindung ist vorhanden, aber teuer. Hin- und Rückfahrt in den Nachbarort Zell am Harmersbach kostet 5 Euro.

Perfekter Start um die Genesung voranzutreiben

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super nettes und hilfsbereites Personal
Kontra:
Dass Essen war meistens ungenießbar oder hatte einen komischen Geschmack
Krankheitsbild:
Depression, Essstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nettes Personal, schöne Aussichten mitten im Schwarzwald ideal für Leute die gerne Wandern gehen. Allerdings war das Essen nicht wirklich gut. Ansonsten habe ich mich gut aufgehoben gefühlt.

Top Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolles Gesamtpaket
Kontra:
Schlechte Küche
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo.Eine vorbildliche Klinik.Allein der Empfang war sehr herzlich.Am Anfang weiss man ja halt nicht was einen erwartet,aber ich kann nur gutes berichten.ein super Team von Ärzten,Pflegepersonal,Therapeuten,Einzetherapeuten usw.
Was toll ist und mir sehr gut gefällt ist die geringe Belegung,alleine deshalb schon fühlt man sich sehr gut aufgehoben,es ist sehr familiär und man hat mit den anderen Patienten oft ein gutes und ein engeres Verhältnis.Es gibt eine Patientenküche die man nutzen kann was auch sehr positiv ist. Was ich persönlich nicht so toll finde sind die 3 Bettzimmer,es gibt auch 2 Bettzimmer..Obwohl das bei uns sehr gut geklappt hat,aber man hat halt dadurch wenig Privatsphäre,aber es ist ja nicht für ewig. Die Hauptsache man bekommt geholfen..

Der Grosse Aufenthaltsraum müsste dringend renoviert werden! Er ist ungemütlich,man kann sich nicht richtig Wohlfühlen was ich persönlich sehr wichtig finden würde.Helle freundliche Farben gemütliche Sitzgarnituren denn die harten Bänke sind wirklich nicht komfortabel von den Sessel mal abgesehen die halbwegs gemütlich sind.
Das Essen war für mich eine Zumutung! Habe in den 6 Wochen Aufenthalt wenn es hoch kommt 4 mal ein komplettes Gericht Essen können. Wenn es einem sowieso schon schlecht geht könnte wenigstens das Essen schmecken..Schade. Was ich auch schade finde ist das man als Kassenpatient nicht einmal am Wochenende ein Ei egal in welcher Form auch immer,serviert bekommt.

Okay das muss auch mal gesagt werden,nur dann kann was geändert werden.
Alles in allem hätte ich eine Perle von Therapeutin und rundum eine exzellente Betreuung.
Ich habe mich in dieser Klinik sehr wohl gefühlt und kann sie wärmstens weiterempfehlen.

Retraumatisierung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
komplexe PTBS, schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in einem schlechten Zustand, als ich in die "Franz-Alexander-Klinik" kam. Nach acht Tagen bin ich in einem noch schlechteren Zustand wieder nach Hause gefahren.

Am ersten Tag erzählte ich meiner Therapeutin während des Aufnahmegesprächs, dass ich noch nie eine Partnerschaft hatte, weil ich wegen der schweren Misshandlung in meiner Kindheit niemandem vertrauen kann. Daraufhin fragte sie mich, ob ich schon einmal "Geschlechtsverkehr" gehabt hätte. Diese Frage war schon schlimm genug, doch dann wollte sie auch noch wissen, ob ich "Sexualität mit mir selbst" hätte.

Erst nach dem Aufnahmegespräch wurde mir klar, dass das sehr taktlose Fragen waren, die ich nicht hätte beantworten sollen.

Ich war schon oft in psychosomatischen und psychiatrischen Kliniken, aber solche Fragen wurden mir noch nie gestellt.

Eine Therapeutin, die sich so respektlos verhält, ist aus meiner Sicht nicht vertrauenswürdig.

Am vierten Tag (und nach nur zwei Gesprächen!) sagte mir meine Therapeutin, dass ich "jammern" würde. Das war für mich eine Retraumatisierung. Ich habe mich unverstanden und nicht ernst genommen gefühlt.

Wenn diese Therapeutin so viel Schlimmes erlebt hätte wie ich, würde sie wahrscheinlich auch nicht gerade in einem fröhlichen Ton von ihrem Leben berichten.

Da ich einen Therapeutenwechsel wollte, musste ich mit dem Chefarzt sprechen. Der Chefarzt fand das oben geschilderte Verhalten meiner Therapeutin völlig in Ordnung. Ein Therapeutenwechsel war nicht möglich. Deshalb bin ich nach Hause gefahren.

In diesen acht Tagen ist noch mehr Verstörendes passiert, doch hier ist nur Platz für 2.000 Zeichen.

3 Kommentare

drhornig am 11.12.2017

Sehr geehrte/geehrter Noelie,

zunächst möchten wir uns für Ihre Bewertung bedanken.

Konstruktive Kritik ist für uns sehr wertvoll, um Abläufe und Verfahren zu optimieren.

Es tut uns sehr leid, daß sie von unserer Klinik nicht profitieren konnten.

Alles erdenklich Gute,

Ihre Klinikleitung

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr zufrieden

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Medikamentöse Behandlung steht bei den Ärzten deutlich im Vordergrund)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle, sehr freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einige Bereiche wie der große Aufenthaltsraum sollten modernisiert werden.)
Pro:
Professionelle, zugewandte, achtsame Mitarbeiter
Kontra:
Sauberkeit in den Räumen zeitweise verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute fachliche Kompetenz seitens der Ärzte, Pflegepersonal,Therapeuten.
Freundliches Personal.
Habe mich zu jedem Zeitpunkt gut aufgehoben gefühlt.

Der Aufenthalt hat wesentlich zur Genesung beigetragen.

1 Kommentar

drhornig am 09.11.2017

Sehr geehrte/geehrter Nordrach2017,

wir freuen uns sehr darüber, daß Sie sich zu jeder Zeit in unserer Klinik gut aufgehoben gefühlt haben und wir zu Ihrer Genesung beitragen durften.

Vielen Dank für die positive Bewertung und Weiterempfehlung!

Ihren Hinweis bzgl. des Aufenthaltsraumes nehmen wir sehr ernst, Umbaumaßnahmen sind hier bereits geplant.

Sie bescheinigen u.a. dem ärztlichen Personal eine gute fachliche Kompetenz. Auch hierfür möchten wir uns herzlich bedanken.

Zur ärztlichen Tätigkeit gehört die leitliniengerechte, medikamentöse Aufklärung und Behandlung, die z.B. bei einer schweren Depressiven Episode unbedingt angezeigt ist. Eine Entscheidung über die tatsächliche Einnahme des Medikamentes obliegt zu jeder Zeit dem Patienten.

Wir verstehen unseren fachlichen Rat als Angebot.

Das gesamte Team der Franz-Alexander-Klinik wünscht Ihnen weiterhin alles Gute.

Herzliche Grüße aus Nordrach,

Ihr OA Dr. T. Hornig

Hilflosigkeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Aufenthaltsraum veraltert)
Pro:
Ärzte und Personal top
Kontra:
Krankheitsbild:
Panickattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 23.05.-04.07.2017 in der Klinik fühlte mich vom ersten Tag an sehr gut betreut ,das Pflegepersonal wie auch die Ärzte hatten immer ein offenes Ohr für mich ,würde jederzeit nochmals in diese Klinik gehen ,man kann Sie nur weiter empfehlen .Ich litt an Panikattacken und Angstzuständen ,war ein Jahr bei allen möglichen Ärzten bis Ich von einer Bekannten auf die Klinik aufmergsam gemacht wurde .

Auf dem besten Wege..

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Absolut Tip Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einzelgespräche und abgestimmter Tagesplan
Kontra:
Krankheitsbild:
Bipolare Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik wohlgefühlt.
Meine Aufenthaltsdauer war 5 Wochen wegen Depression.
Im Haus genoss ich eine familiäre Atmosphäre.

Die Zimmer sind freundlich gestaltet. Man fühlte sich irgendwie vertraut.
Es gibt eine Patientenküche, in der man sich auch etwas kochen kann.
Es gibt einen Gymnastikraum, in dem eine Tischtennisplatte steht, die ich des öfteren nutzte.


Die Therapeuten sind kompetent und freundlich. Man ist hier keine Nummer. Ich habe mich sofort sehr gut aufgehoben gefühlt.

Mein Therapieprogramm wurde mit der Bezugstherapeutin abgestimmt (Ergotherapie, Nordic Walking, Depressionsgruppe, Genussgruppe, PMR und Einzelgespräche).

Hervorheben möchte ich die vielen Einzelgespräche. Jede Woche hatte ich zwei davon inkl. einer Chefvisite. Diese haben mir sehr viel geholfen.

Das Therapieprogramm bietet viel Freiraum, so dass man auch viel spazieren gehen kann. Nordrach liegt wunderschön im Schwarzwald.Zum Erholen und Abschalten ideal.


Der Aufenthalt war insgesamt ein voller Erfolg und ich kann dies nur weiter Empfehlen.

Vor allem den Ergo Bereich :-)

TOP-Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr, sehr gute Klinik! Habe mich rundherum sehr wohlgefühlt. Würde jederzeit wieder diese Klinik gehen.

Der Start zu einer anderen Sichtweise....

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fachliche Kompetenz, Empathie
Kontra:
eintöniges Essen
Krankheitsbild:
Mittelgradige depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vor einigen Monaten war ich zum 1. Mal in der Franz-Alexander-Klinik. Der Empfang war sehr angenehm und ich habe mich gleich sehr wohl gefühlt.
Auf mich und meine Probleme wurde einfühlend eingegangen.
Mit tat mein 6 wöchiger Aufenthalt sehr gut und ich habe einige Fragen für mich klären können. Allerdings habe ich auch gemerkt, dass viele Probleme, die zuhause stattfinden, auch da bleiben und dies in der Klinik außen vor bleibt.
Vom pflegerischen her, kann ich nichts negatives sagen, nur das Essen war ab der 4. Woche für mich zu eintönig und ich habe mir dann abends selbst gekocht.

Alles in Allem war es für mich das Richtige zur richtigen Zeit.

Nochmals Danke an Alle, Sie haben mir sehr geholfen :-)

Fachlich-Erfahrene Rundumbehandlung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Mai-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ernst genommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich , schnell)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Behandlung ist wichtiger!!!)
Pro:
Jederzeit freundliche ,kompetente Ansprechpartner da
Kontra:
Caffee Raum neu gestalten
Krankheitsbild:
Rezidivierende depressive Störung -schwere Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vertraunsvoll auf die Behandlung einlassen .

Positive , negative sowie zwischenmenschliche

Beobachtungen nur mit Therapeuten und Pflegepersonal besprechen.

Sich auf eigene Genessung konzentrieren .

Tolle Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetente fürsorgliche Therapeuten und Pflegedienst
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 5 1/2 Wochen Klinikaufenthalt kann ich nur Positives berichten. Jederzeit konnte ich mit meinen Sorgen und Problemen das Pflegeteam und auch die Therapeuten aufsuchen. Alle MitarbeiterInnen waren freundlich und kompetent. Das Zimmer (Privatpatient) war funktional eingerichtet und erfüllte alle Bedürfnisse. Auch die Küche war ok, wenn man sie mit anderen Krankenhäusern vergleicht. Selbstverständlich sehnt mann/frau sich irgendwann nach der häuslichen Küche.
Fazit: Wenn ich, was ich nicht hoffe, wieder Hilfe brauche, würde ich jeder Zeit die Franz-Alexander-Klinik aufsuchen. Ich war mit allem sehr zufrieden.schwere

Gut aufgehoben!!!!!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rezividierende depressive Episode, derzeit schwere Depression mit psychotischen Symtomen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst war ich sehr skeptisch und wollte nicht wirklich stationär in eine Klinik gehen. Dann kam ich in Nordrach an und wurde sehr freundlich empfangen. Das gesamte Team der Klinik ist sehr engagiert und hat immer ein offenes Ohr.
Das Therapieangebot ist ausgewogen zwischen Einzel- und Gruppentherapien.
Der Ergotherapiebereich bietet sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten.
Die ruhige Lage ermöglicht es, völlig abzuschalten.Im Ort werden regelmäßig Wanderungen angeboten, bei denen man die schöne Umgebung erkunden kann.
Ein Wort zum Essen in der Klinik: Man muss sich immer vor Augen halten dass es Krankenhausessen ist und nicht das Menge im Sternerestaurant.Der Koch ist auch immer offen für Kritik und Anregungen.
Wenn möglich würde ich die Anreise mit dem Auto empfehlen, da die Verkehrsverbindungen nicht so gut ist... speziell für Ausflüge am Wochenende.
Für mich war Nordrach die richtige Entscheidung und ich konnte sehr viel für mich mitnehmen.

Gute Empfehlung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (an Wochenenden sollte mehr angeboten werden)
Pro:
Körperorientierte u. themenzentrierte Gruppe nach PBSP
Kontra:
Krankheitsbild:
berufliche Überlastung (mittlere - schwere Depression)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war erstmals in einer solchen Klinik wegen beruflicher Überlastung (mittlere - schwere Depression).

Dadurch, dass dieses Haus nicht zu groß ist, hatte man nie das Gefühl nur eine Nummer zu sein. Das Personal ist kompetent, hilfsbereit und freundlich.
Die angebotenen Therapien(Gruppen u. Einzel) taten mir gut, ich bekam wieder körperliche Fitness und auch wieder den Kopf frei, jetzt gilt es den aufgezeigten, bzw. erarbeiteten Weg zu beschreiten.
Nochmals Dank an das ganze Team und auch an meine Ärztin die mir diese Klinik empfohlen hat.

Umgang mit meiner Krankheit

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Angehörigengespräche, Notfallplan erarbeiten
Kontra:
Leider keine alternative Therapie begleitend/unterstützend zur Schulmedizin.
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung mit schweren Depressionen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich innerhalb weniger Monate zweimal für jeweils sechs Wochen in Nordrach stationär behandelt wurde, möchte ich mich auf diesem Weg noch einmal für die sehr gute Hilfe in der Klinik bedanken.
Meine Aufenthalte in Nordrach waren jedes Mal harte Arbeit, sowohl für mich als auch für das gesamte Personal. Beim ersten Aufenthalt war ich in einer solch schlechten Verfassung, dass ich in dieser, doch eher kleinen Klinik, die Orientierung verloren habe. Ich wurde von Mitpatienten und dem Personal, vom Hausmeister bis zum Chefarzt aufgefangen.JEDER wird hier als Individuum wahrgenommen und auch so behandelt.
Hilfesuchende aus allen Berufsgruppen (vom Arbeitnehmer bis zum Selstständigen wurden hier behandelt - und ganz wichtig, sie sprechen meine Sprache - die einer depressiven Person. Ich hatte nie das Gefühl, ich wäre einem egal.
Meine Therapeuten (Psychiater, Psychologin, Ergotherapeutinnen, Sporttherapeutin) sind sehr kompetent und angagiert, sie haben alle auf mich "aufgepasst". Sehr hilfreich waren die stützenden Gespräche (zu jeder Tageszeit) mit meiner Bezugsschwester oder jedem Anderen aus der Pflege.
Meine Probleme konnte ich in einem geschützten Rahmen bearbeiten. Das Personal hat mich gestüzt, inklusive Gruppen wie Depressionsbewältigungsgruppe, Genussgruppe, Körper- und Themenzentrierte Gruppe etc.
Ich fühle mich gestärkt für neue Wege, weiß aber auch, wo ich jederzeit Hilfe holen kann, bevor es zu spät ist.
Hier habe ich das hilfreiche Wort Selbstfürsorge gelernt.

Ein Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen.

Schwarzwaldklinik mit Herz

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Gesamtkonzept ist sehr gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Traumhafte Lage zum Abschalten
Kontra:
Auswahl für Vegetarierer gering
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in der Klinik sehr wohlgefühlt.
Meine Aufenthaltsdauer war 5,5 Wochen wegen Depression.
Im Haus ist eine sehr familiäre Atmosphäre.
Von Krankenhausatmosphäre kann man hier nicht sprechen.
Die Zimmer sind freundlich gestaltet. Leider hat man i. d. R. ein Zweibettzimmer, was mich persönlich gestört hat. Wenn man schon Schlafprobleme hat und der Zimmernachbar schnarcht, ist das nicht sehr angenehm. Auch mit Oropax war es störend.
Es gibt eine Patientenküche, in der man sich auch etwas kochen kann.
Es gibt einen Gymnastikraum, in dem eine Tischtennisplatte steht. Außerdem kann man auch Ergometertraining in der Freitzeit machen.

Zum Therapieprogramm:
Die Therapeuten sind kompetent und freundlich. Man ist hier keine Nummer. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Mein Therapieprogramm wurde mit der Bezugstherapeutin abgestimmt (Ergotherapie, Nordic Walking, Depressionsgruppe, Malgruppe, Autogenes Training, Einzelgespräche, Sozialtherapie).
Hervorheben möchte ich die vielen Einzelgespräche. Jede Woche hatte ich zwei Einzelgespräche a 45 min. Diese haben mir sehr viel geholfen.
Was mir nicht gefällen hat war, dass ich immer wieder auf die Einnahme von Antidepressiva angesprochen wurde.Nicht einmal, sondern 5-6 Mal.
Alternative Behandlung wie Akupunktur gibt es hier leider nicht. Diese Therapie habe ich aber nach dem Klinikaufenthalt bei meinem Hausarzt durchgeführt. Es hat mir sehr gut getan.

Das Therapieprogramm bietet viel Freiraum, so dass man auch viel spazieren gehen kann. Nordrach liegt wunderschön im Schwarzwald.Zum Erholen und Abschalten ideal.

Der Aufenthalt war insgesamt anstrengend. Es hat sich aber gelohnt.

Aufenthalt

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 1/2 Wochen in der Klinik als Patientin das einzige was ich zur Zeit zu bemängeln habe ist das fehlende WLAN was aber angeboten wird. Es ist leider nicht ersichtlich bis wann es wieder funktionieren wird.
Das Angebot war aber ansonsten sehr gut und auch das Essen war so weit in Ordnung nur gibt es beim Abendessen nicht so viel Auswahl ist aber ausreichend

Super Klinik

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Frau Balkhausen und Frau Feurer !)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Intensive persönliche Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Panikstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in der Klinik und es war die beste Entscheidung die ich treffen konnte. Das gesamte Personal ist super freundlich. Durch das kleine Haus kann man sich intensiv um die Patienten kümmern. Alle haben ein offenes Ohr. Alle angebotenen Therapien haben mir sehr geholfen. Dies gilt es nun in den Alltag zu integrieren.
Das Essen fand ich , für ein Krankenhaus, sehr gut.
Ich hatte ein 3er Zimmer mit überwiegend 2er Belegung. Das war auch in Ordnung, da man sich so nicht ganz von den anderen Patienten zurück zieht.
Falls ich nochmals Hilfe benötige, weiß ich, dass ich dort Bestens aufgefangen werde und ich scheue mich auch nicht dies dann wieder in Anspruch zu nehmen.
Vielen Dank für alles.

DANKE für Alles !!!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr hilfreiche Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik mit sehr guten Personal. Es gab wirklich nichts auszusetzen. Alle Mitarbeiter sehr motiviert. Ich werde nur noch dorthin gehen, wenn es wieder so weit sein sollte. DANKE für alles !!

Gutes Haus um den Akku wieder auf zu laden

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kleines, persönliches Haus
Kontra:
Infrastruktur Nordrach (kann natürlich auch ein Vorteil sein ;)
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen 5wöchigen Aufenhalt wegen einer schweren Depressiven Epidose. Mir hat diese Zeit sehr viel gebracht, von Erkenntnissen über die Krankheit an sich über Strategieen und Techniken für den Alltag bis hin zur Unterstützung bei der Bürokratie und der Wiedereingliederung ins Berufsleben.

Top Therapeuten und einfühlsame Pflege

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgenommen Mittagessen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sport lediglich an zwei Tagen - andere Aufteilung gewünscht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (solange nur Zweierbelegung in den Zimmern)
Pro:
sehr gute Zusammenarbeit zwischen Pflege und Therapeut
Kontra:
Krankheitsbild:
schwere depressive Episode
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam aufgrund der Empfehlung meiner Therapeutin Ende September in die Franz-Alexander-Klinik. Schwere depressive Episode mein Krankheitsbild. Ich wurde schon am Empfang sehr freundlich und einfühlsam aufgenommen und lernte gleich meine Bezugspflege kennen. Diese begleitete mich als ständiger Ansprechpartner während meines 5-wöchigen Aufenthaltes. Ebenso waren auch alle anderen Pflegekräfte rund um die Uhr für mich da. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und in meinem hellen und freundlich gestaltetem 3-Bettzimmer in Zweierbelegung richtig wohl. Die Therapeuten vor Ort leisteten großartige Arbeit und waren auch immer ansprechbar. Ganz gleich ob Einzeltherapie oder Gruppentherapie, alle haben mir sehr geholfen, wieder Boden unter die Füße zu bekommen und meine Probleme zu bearbeiten. Einen Kritikpunkt bietet lediglich das Mittagessen. Es ist unterdurchschnittlich gut. Die Damen der Essensausgabe aber sehr nett. Ich kam jedoch nicht wegen des Essens in die Klinik, sondern aufgrund meiner schweren Depression. Ich kann diese Klinik nur jedem empfehlen, denn Therapeuten und Pflegepersonal sind wirklich super und arbeiten Hand in Hand.

persönliche Meinung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man hat dort die Möglichkeit seine Probleme in einem geschützten Rahmen zu bearbeiten.
Kontra:
Diesen geschützten Rahmen gibt es zu Hause nicht mehr.
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

sehr zufrieden, man fühlt sich aufgehoben, aufmerksames offenes Personal, super Psychologen, Wochenplan ist gut aufgebaut und wird individuell auf einen abgestimmt, das Essen hat sich in letzter Zeit deutlich verbessert (man sollte bedenken, dass das ein Krankenhaus ist und kein 5 Sterne Hotel)

Klare Empfehlung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter, ohne Ausnahme
Kontra:
Für mich nichts Negatives
Krankheitsbild:
rezidivierende depressive Episode
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein zweiter Aufenthalt in einer Klinik - diesmal bewusst in einer als Regelkrankenhaus allgemein zugelassenen Klinik.
Im Gegensatz zur ersten (privaten) Klinik waren die Therapieangebote übersichtlicher und die Kantine einfacher, aber gut.
Anfänglich eine ungewohnte Situation, doch ich lernte die Zeit für mich und meine (immer positiveren) Gedanken zu nutzen - echte Hilfe zur Selbsthilfe.
Absolut hervorragend waren die Therapeuten. Ob in den Einzelsitzungen, Gruppentherapien oder in Ergo - alle Mitarbeiter sind hoch motiviert, kompetent und vor allem sehr erfahren.
Es war nicht immer leicht für mich, aber unglaublich effektiv!
Mein Verständnis für die Krankheit und meine persönlichen Lösungsstrategien sind mir weitaus klarer als nach meinem ersten Klinikaufenthalt in einer anderen Einrichtung. Wer Mut zur Aufklärung über die persönliche Situation hat und Konzepte für die Zukunft entwickeln möchte, sollte die Chance hier in der Franz-Alexander-Klinik nutzen!

Alles wird gut!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich hab nichts gefunden, was mir nicht gefallen hat)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Therapien sind sehr hilfreich
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
schwere Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich 4 Wochen in dieser Klinik, wegen Depressionen. Diese Klinik kann ich jedem empfehlen der wegen Depressionen, Angst o.ä.eine ordentliche Behandlung sucht und braucht.Die Aufnahme und Zimmerzuweisung in der Klinik war komplikationslos. Schnell fand man sich zurecht. Die Therapie-Angebote sind Klasse, die Therapeuten, die Ärzte, Pflegepersonal, Hausmeister, Küchenpersonal, Putzdamen, Ergotherapeuten alle sind absolut freundlich und kompetent. Es gibt nichts zu meckern.Die Klinik ist sauber und modern eingerichtet, alles ist gut durchgeplant und auf Pünktlichkeit wird Wert gelegt.
Die Pflegerinnen und Pfleger nehmen sich Zeit, auf Diskretion wird geachtet, sie haben immer ein Ohr, wenn man es braucht oder es einem schlecht geht.
Das Essen ist gut, klar man ist nicht zu Hause,aber es wird sich viel Mühe gegeben,und das zählt für mich. Die Zimmer sind zweckmässig eingerichtet und nett anzusehen, die Matratzen sind super. Super fand ich die kostenlose Benutzung des Schwimmbades-Klasse!! Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und bin mit einem guten Gefühl und gestärkt nach Hause gefahren. DANKE an ALLE!!

Weitere Bewertungen anzeigen...