St. Franziskus-Hospital Münster

Talkback
Image

Hohenzollernring 70
48145 Münster
Nordrhein-Westfalen

85 von 130 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

133 Bewertungen

Sortierung
Filter

Top

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Liebevolle Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zufrieden mit der gesamten Betreuung nach einem Kaiserschnitt.Nur weiter zu empfehlen.

Nicht zu empfehlen!

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 291ß/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war leider mehrfach Patientin im Franziskushospital. Bei ihr wurde zum einen eine Fraktur im Vorfuß übersehen. Ich bin selnst Ärztin und habe die Fraktur letztendlich selbst diagnostiziert.
Bei einer notfallmäßigen Vorstellung nach einem Fahrradunfall hat man meine 82-jährige Mutter mehr als 1,5 h warten lassen, ohne dass ein Arzt gekommen ist. Sie ist dann auf eigene Verantwortung nach Hause gegangen, weil man ihr gesagt hat, es werde noch 1 weitere Stunde dauern
Ich habe bereits in früheren Jahren auch selbst sehr schlechte Erfahrungen als Patientin in der Inneren Abteilung gemacht.Das Krankenhaus ist zum Teil in sehr schlechtem Zustand, was die Stationen und besonders die Patientenzimmer betrifft, es ist auch recht schmutzig und unhygienisch.
Fazit:dieses Krankenhaus ist wirklich nicht zu empfehlen, zumindest nicht in der chirurgischen Ambulanz und nicht in der Inneren /gastroenterologischen Abteilung!

1 Kommentar

SFH_Münster_GmbH am 05.06.2020

Sehr geehrte "Kollegin2",

wir bedauern sehr, dass Sie mit einigen Umständen und Abläufen in unserem Hause nicht zufrieden waren. Die Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen haben für uns einen hohen Stellenwert - nur so können wir unsere Qualität steigern und unsere Leistungen optimieren.

Wir haben Ihre Bewertung gerade an die Verantwortlichen der betroffenen Abteilungen weitergeleitet.

Gerne möchten wir Ihnen hiermit anbieten, die Situation noch einmal persönlich mit uns zu besprechen. Sie erreichen unser Beschwerdemanagement unter der Telefon-Nr.: 0251 / 935-1199.

Über Ihre Kontaktaufnahme würden wir uns sehr freuen.

Freundliche Grüße
St. Franziskus-Hospital Münster
Beschwerdemanagement

Danke

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Proffesionalität, Sorgfältigkeit und genaue Durchführung
Kontra:
KEINE
Krankheitsbild:
Fibroadenom, Brust
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich gerne bedanken den Frauen aus Brustzentrum, Radiologie und Ambulantorium, wo ich gestern Vormittag operiert wurde.
Ich möchte mich aus dem tiefen Herzen bedannken für die Atmopsphere, die sie mir gegeben haben, für Sorgfältigkeit, Mitgefühl und Proffesionatlität womit es alles durchgeführt wurde.
Ich fühlte mich wie in Himmel zwischen Engeln, die aufpassen, dass es alles gut und problemlos läuft.
Ganzen Angst war mir weggenommen. Jeder Schritt war mit richtig erklärt und jeder aus dem Personal, der was zu tun mit mir hatte, hat sich vorgestellt. Es gab mir Sicherheit... und es geht mir sehr gut. Ich habe keine Schmerzen gespürt.
Vorbehandlung und sogar Behandlung danach, alles war sehr gut geplannt, ausgezeichnet getan.
Ich bin keine Deutsche Frau und es hat mich auch sehr überrascht, dass es deshalb keinen Unterschied gab. Dazu möchte ich auch erwähnen, ich bin keinen privat Patient.
Ich empfehle diese klinik jede Frau, die Angst hat und die Hände des Gottes braucht, weil, wie ich schon sagte, ich glaube, dass es in dieser Klinik nur Engel gibt.
Liebe Grüsse und bleiben Sie gesund. Bin sehr dankbar.

Austrocknung Flüssigkeitsmangel

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnell behandelt
Kontra:
Krankheitsbild:
Niereninsuffizienz
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wie schon 2018 wiederhole ich mein uneingeschränktes Lob für die Ärzte und die erstklassige Behandlungen meiner 95 jährigen Mutter..

Menschlich zugewandte und medizinisch excellente Begleitung durch Ärzte- und Pflegeteam

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Beteilgten an der Tumorkonferenz arbeiten großartig zusammen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der operierende Arzt hat vor und nach der OP Zeit für mich.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
erfolgreiche Operation
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Tumor an der Bauspeicheldrüse
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August 2019 wurde ich im Franziskus-Hospital in Münster nach der Diagnose "Bauchspeicheldrüsenkrebs" operiert. Beraten wurde ich durch den Chefarzt der Chirurgie, die Beratung überzeugte mich, ein Wechsel in eine andere Klinik nach Heidelberg, Bochum oder in die Uni kamen für mich nicht in Betracht. Der Oberarzt, Facharzt für Chirurgie, Visceralchirurgie und Gefäßchirurgie, Proktologie und Physikalische Medizin, entfernte in knapp sieben Stunden erfolgreich einen bösartigen Tumor. Anschließend wurde ich durch die freundlichen Mitarbeiter*innen auf der Chirurgischen Abteilung (Station 11) gepflegt. In der Klinik erhielt ich eine ausführliche Ernährungsberatung, mir standen eine Physiotherapeutin und eine klinische Sozialarbeiterin zur Seite. Begleitet wurde ich während und nach dem Klinikaufenthalt durch eine Psychoonkologin. Bereits nach 10 Tagen konnte ich die Klinik verlassen. Seitdem geht es mir - auch mit begleitender Chemotherapie - immer besser und ich schöpfe Mut und Zuversicht. Während meines Klinikaufenthaltes habe ich mich gut aufgehoben gefühlt und das Ärzte- und Pflegeteam der Station hatte mich stets im Blick. Ganz herzlich danke ich allen Menschen im Franziskus-Hospital, die meinen Weg begleiteten.
Fazit: Sicher will ich so einen Eingriff nicht wieder erleben, sollte ich jedoch stationäre medizinische Unterstützung brauchen, so ist dieses Haus für mich die allererste Adresse.

1 Kommentar

SFH_QM am 10.02.2020

Sehr geehrte Frau K.-H.,

vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben uns eine Nachricht zu schreiben! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Ihre Bewertung haben wir gerade an die beteiligten Kolleg/innen weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute!


St. Franziskus-Hospital Münster

Qualitäts- und Prozessmanagement

Beste Klinik!

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stoma - Rückverlegung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren OPs u.mangelndem Vertrauen in das Marienhosp.Oberhausen, nach längerer Recherche im Internet und auf Empfehlung haben wir die Franziskus Klinik ausgewählt.

Prof.Dr.Brüwer u.Team informierten sich vorab ausführlich über den Krankheitsfall. Nach Colon-Ca, Chemo u.13-mon.Illeostoma sollte das sehr große Stoma zurückverlegt werden. Dr.Wagner nahm sich eine Woche vor der OP Zeit, um auch die letzten mediz.Zweifel auszuräumen.

Viele Voruntersuchungen im Franziskus wurden gemacht, um keine Überraschung zu erleben.
Wir suchten den "Besten Operateur Deutschlands" und wurden im Franziskus-Hospital fündig. Prof.Brüwer versprach selbst am Tisch zu stehen und hielt sein Wort, denn seine Erfahrung war uns wichtig.
Es hat alles geklappt - und besser als erwartet.
Wir können Urlaubspläne machen, Mallorca buchen und würden gerne das Team zur Belohnung mitnehmen ;)

Weiter so! Es gibt noch Ärzte, die aus Überzeugung und Menschenliebe arbeiten und für die nicht nur die "Kohle" zählt.

"Glück-Auf" aus Bottrop-Kirchhellen

1 Kommentar

SFH_QM am 05.02.2020

Sehr geehrte/r B.-Wal,

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben uns eine Nachricht zu schreiben! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Ihre Bewertung haben wir gerade persönlich an Prof. Brüwer weitergeleitet. Er und sein Team haben sich sehr gefreut!

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

Super Ärzteteam

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Ausstattung der Station
Krankheitsbild:
AV-Knoten-Tachykardie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Ablation vorgenommen, die mit einem sehr guten Ergebnis durchgeführt wurde.
Ich würde mir jedoch wünschen, dass das Franziskus Hospital einmal seinen Fokus bei Renovierungen der Stationen auf die Kardiologie legen würde. Es ist ja sehr schön, wenn Prestigestationen, wie z.B. die Entbindungsstation, immer wieder optimiert werden, Patienten der Kardiologie sich aber mit 3-Bett-Zimmern und einem Gemeinschaftsbad begnügen müssen.

1 Kommentar

SFH_QM am 05.02.2020

Sehr geehrte/r Rungholt2,

vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Ihre Bewertung haben wir gerade an die Kolleg/innen der Kardiologie weitergeleitet.

Ihre Anregung zu dem Thema "Renovierungsbedarf" nehmen wir gerne in unseren Prozessmanagement-Katalog auf. Wir werden dies in größerer Runde analysieren.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

In richtigen Händen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
liebevolle Pflege und hohe Kompetenz
Kontra:
Der sehr anstrengende Voruntersuchungstag ( mit kranker Hüfte), man ist lange an vielen Stationen unterwegs. Dabei waren alle sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. .
Krankheitsbild:
neues Hüftgelenk links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang Januar 2020 bekam ich ein neues Hüftgelenk im Franziskushospital Münster. Die kompetente und sehr gute Pflege, die gelungene Operation, die gute Aufklärung und das gute Miteinander auf der Station 18 trugen wesentlich zu meiner schnellen Genesung und Mobilisierung bei. Es herrschte ein gutes Miteinander, alle waren sehr freundlich, fröhlich und immer für mich da. Ich bin sehr zufrieden und sehr beeindruckt von der großen Aufgabe und Leistung des Pflegepersonals.Eindeutig schließe ich die Ärzte, das Personal im OP-Bereich und alle beteiligten Mitarbeiter mit ein, Ich werde die Zeit in guter Erinnerung behalten.

1 Kommentar

SFH_QM am 20.01.2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr "sana2000"

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben uns eine Nachricht zu schreiben! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Ihre Bewertung haben wir gerade an die Kolleg/innen weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

Sehr gut aufgehoben

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Menschliches und einfühlsames Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Makula Ödeme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach sehr schlechten Erfahrungen in einer anderen Augenklinik wurde ich zur Augenklinik des
Franziskus Hospitals überwiesen .

Sehr nette und kompetente Beratung,
die Injektionen alle vier Wochen werden sehr
fachgerecht ausgeführt .
Zudem ist jederzeit die OP Schwester bereit,
bei Angst die Hand zu halten ?? Danke dafür

1 Kommentar

SFH_QM am 05.02.2020

Sehr geehrte/r Konni602,

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben uns eine Nachricht zu schreiben! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Ihre Bewertung haben wir gerade an die Kolleg/innen der Augenabteilung weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

Fühlte mich zu jeder Zeit gut aufgehoben und versorgt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie und Respekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Ambulante OP, Gebärmutterspiegelung, Polyp entfernt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, trotz Anfahrt. Angefangen vom Empfang, über Anmeldung, Fachabteilung Gyn und nicht zu vergessen die Anästhesie. Fachlich aber auch menschlich habe ich mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt. Sehr gute Organisation, sehr sauber und die behandelnden Ärzte sowie die Mitarbeiter im Gegensatz zu anderen Häusern immer freundlich und hilfsbereit. Die ambulante OP ist erstklassig verlaufen. Vor sieben Jahren hatte ich in einem anderen Haus große Narkoseprobleme. Der Gedanke an eine bevorstehende OP war somit sehr belastend.
Um so mehr freue ich mich, dass dieses Mal alles so gut verlaufen ist.

1 Kommentar

SFH_QM am 20.01.2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr "ekirlu4",

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben uns eine Nachricht zu schreiben! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Ihre Bewertung haben wir gerade an die Kolleg/innen weitergeleitet.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pfleger, Ärzte, Physiotherapeuten, Betreuung
Kontra:
Teilweise lange Wartezeit bei Voruntersuchungen
Krankheitsbild:
CAM Impingement Hüfte rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik nur empfehlen.
Von Anfang bis Ende war alles super.
Egal ob beim ersten Gespräch, den Voruntersuchungen, vor/ nach der OP ,auf der Station (10) oder bei der Physiotherapie: es waren durchweg freundliche und kompetente Doktoren und Pfleger/innen, die mit Witz und Charme den Aufenthalt angenehm gestaltet haben.
Meine Fragen wurden in der Regel. Sofort beantwortet, die Ärzte haben sich Zeit genommen und auch nach der OP in regelmäßigen Abständen nach den Patienten geschaut.
Die Physiotherapie fing direkt am Tag nach der OP an und war sehr hilfreich.

Die Wartezeit bei den Voruntersuchungen war sehr lang, das ist aber auch das einzige was zu bemängeln ist.

Sollte ich widererwarten noch einmal operiert werden müssem, würde ich sofort wieder diese Klinik aufsuchen.

1 Kommentar

SFH_QM am 04.11.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr "Wies",

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, uns eine Nachricht zu schreiben! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Wir haben Ihre Bewertung gerade an die Kollegen weitergeleitet.

Ihre Anregung zu dem Thema "Wartezeit bei Voruntersuchungen" nehmen wir gerne in unseren Prozessmanagement-Katalog auf. Wir werden dies in größerer Runde analysieren und Optimierungsmöglichkeiten anstreben.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

Eierstockkrebs

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Sehr unprofessional
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wurde ein Tumor an den Eierstöcken gefunden hatte aber noch nicht gestreut. 2 Wochen Wartezeit für ein Gespräch + 2 Wochen Wartezeit für ein Gespräch wegen der chemotherapie darauf noch ca 2 Wochen ummit der chemo anzufangen!
Ich hatte noch nie so ein schlechtes Gespräch im Krankenhaus gahabt und habe mich sehr schlecht aufgehoben gefühlt!
Wir haben in einem anderen Krankenhaus angerufen, und wurden gebeten in 4 Tagen zu erscheinen um stationär aufgenommen zu werden und um so schnell wie möglich mit der chemo anzufangen.(wie es sich gehört bei so einem Befund)
Das andere kh hat um einen OP befund gebeten um anfangen zu können. Erst hieß es beim franziskus die müssen ihn nur suchen, und nach mehrerem nachhaken und zeigen das man ohne befund nicht weggeht, würde mir gesagt das er noch nicht mal fertig sei.
Bei einem befund wie diesem, finde ich es unverantwortlich so lange mit der chemo zu warten, allein schon wegen der psyche des Patienten!

1 Kommentar

SFH_QM am 04.11.2019

Sehr geehrte/r Herr/Frau "Treit",

wir bedauern sehr, dass Sie mit einigen Umständen und Abläufen in unserem Hause nicht zufrieden waren. Die Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen haben für uns einen hohen Stellenwert - nur so können wir unsere Qualität steigern und unsere Leistungen optimieren.

Wir haben Ihre Bewertung gerade an die Verantwortlichen der betroffenen Abteilung weitergeleitet.

Gerne möchten wir Ihnen hiermit anbieten, die Situation noch einmal persönlich mit uns zu besprechen. Sie erreichen unser Beschwerdemanagement unter der Telefon-Nr.: 0251 / 935-5222. Alternativ können Sie uns auch eine E-Mail senden: [email protected]

Über Ihre Kontaktaufnahme würden wir uns freuen.

Freundliche Grüße

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitätsmanagement

Gute Kinderklinik

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter (15 Jahre alt) wurde aufgrund einer Lungenentzündung vom Hausarzt eingewiesen. Die selbe Diagnose bekamen wir vor ein paar Jahren bei meinem Sohn (derzeit 17),der aber in einem anderen Krankenhaus behandelt wurde. Dort haben wir sehr schlechte Erfahrung gemacht. Wir wurden nicht ernst genommen, was die Folge hatte, dass er durch deutliche Befundverschlechterung musste er verlegt werden. Anders war dies im St. Franziskus Hospital. Meine Tochter wurde sehr nett aufgenommen, ohne lange Wartezeit. Wir wurden direkt ernst genommen und das Pflegepersonal war sehr freundlich. Man merkte sofort, dass das komplette Team zusammenarbeitet, da jeder immer über das Krankheisbild Bescheid wusste. Jederzeit konnte man Fragen stellen und alles wurde verständlich erklärt. Durch die kompetente Behandlung der Ärzte, hat sich der Gesundheitszustand nach kurzer Zeit gebessert. So, dass meine Tochter schon nach kurzer Zeit Ambulant weiter Behandelt werden konnte. Danke an das Team von Station 14.

1 Kommentar

SFH_QM am 21.10.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr "Augie",

vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben uns eine Nachricht zu schreiben! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Ihre Bewertung wurde gerade an die Kollegen weitergeleitet. Diese werden sich sicher sehr freuen!

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

Zu jeder Zeit in allem vorbildlich

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Behandlungen zu jeder Zeit 100% perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Station, hell, modern, sauber, gute Zimmergröße, super Ärzte- und Schwesternteam
Kontra:
Mir fällt nichts ein
Krankheitsbild:
Darm- und Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrtes Team des Qualitätsmanagements,

meine Mutter war und ist auf Grund von Darm- und Brustkrebs in Ihrem Hause in Behandlung. Nach dem zuerst recht holprigen Start auf der Onkologie, durften wir, wie wir es auch von Ihrem Hause gewohnt waren, wieder durchweg nur positive Erfahrungen machen:

Abteilung Qualitätsmanagement: Note 1+

Auf meinen ersten Erfahrungsbericht hier, der leider negativ ausfiel, wurde umgehend reagiert. Sie als QM suchten das persönliche Gespräch, haben sich mehrere Male der Sache angenommen, zusätzlich kam persönlich der leitende Arzt der Abteilung zu uns und hat das Gespräch gesucht, etc.
Mehr als vorbildlich wurde reagiert und so manch ein Qualitätsmanagement kann sich von Ihnen eine Scheibe abschneiden! Weiter so!

Abteilung Chirurgie: Note 2

Auch hier wurde man nicht enttäuscht. Sorgfalt, Sauberkeit, Verbindlichkeit, Kommunikation, Spaß an der Arbeit, Organisation-- es war alles vorhanden und es klappte wie am Schnürchen. Spruch meiner Mutter bei der Entlassung:
"Manchmal kam ich mir vor wie in einem Hotel". Auch hier bitte weiter so !

Normalerweise darf man keine Namen nennen, aber ich denke bei positiven Erfahrungen, sollte man eine Ausnahme machen.
Vielen Dank, dass Sie sich, als Chefarzt, persönlich Zeit genommen und das "Klärungsgespräch" nach meiner negativen Bewertung gesucht haben. Das macht nicht jeder, ich finde es sehr gut und es zeigt Stärke! Auch sowas zeichnet für mich u.a. einen guten Arzt aus! Behalten Sie dies bitte so bei!

Nun hoffe ich, dass wir den weiteren Behandlungsverlauf mit Chemo etc. gut überstehen.

Mit freundlichen Grüßen
JF86

Sehr kompetentes nettes Team, super fachgerechte Betreuung

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kinderkardiologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

unsere Tochter wurde wegen Gedeihstörung stationär aufgenommen.Es hat sich im Rahmen der ersten Untersuchungen schon am ersten Tag herausgestellt, dass sie unter Herzerkrankung leidet. Wir sind vom Anfang an gut beraten und unterstützt, auch als ihr Zustand sehr verschlechtert hat wurden wir bis zur Verlegung in einer Spezialklinik in süddeutschland mit viel Sympathie begleitet. Unserer Tochter geht es heute gut und bedankt sich bei allem in der Kinderklinik insbesondere das Team der Neonatologie.

1 Kommentar

SFH_QM am 14.10.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr "H.Shil",

haben Sie vielen Dank, dass Sie sich die Mühe gemacht haben uns eine Nachricht zu schreiben! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung. Ihre Bewertung wurde gerade an die Kollegen weitergeleitet.


Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

Traurige Erfahrung in einem hochgelobten Krankenhaus

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
OP
Kontra:
Pflege und Versorgung durch med. Personal, gravierende bauliche Mängel
Krankheitsbild:
Aneurysma an der Bauchaorta, Bypass an den Beinen re. und li.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war innerhalb des Jahres 2019 drei mal in der Klinik, hatte drei schwere Operationen dieser Klinik!
Die fachliche Sache, soweit ich sie einschätzen kann war super!
Die Probleme waren in der Pflege und Unterbringung zu suchen. Nein, die musste man nicht suchen!
Erst einmal eine klare Zweiklassenmedizin, mit VIP für Privatversicherte,
Die meiste Zeit war ich in einem Zweibettzimmer untergebracht, musste dann aber bei der dritten OP in ein Dreibettzimmer, ohne Toilette (auf den Flur), nur mit Waschbecken, Schrank für persönliche Sachen ca. 0,25m x 1,60m. Die Toilette auf den Flur ein Witz - normales Toilettenbecken - aber keine Handgriffe, also Hilfsmitten zum Aufstehen! In einer Abteilung für Gefäßchirurgie!!
Die Pflegekräfte waren zum größten Teil sehr nett. Mit wenige Ausnahmen,
die wahrscheinlich das Wort und deren Bedeutung nicht kennen!
Die behandelden Stationsärzte waren an Grausamkeit nicht zu überbieten.
Da ich unter einer Pflasterallergie leide hatte ich den Eindruck, es macht Spass den Patienten (zumal er sich mehrmals beschwerte)gerade jetzt weiterhin mit Pflaster zu "bepflastern". Auch dicke Blasen, die sich durch die Allergie bildeten, wurden mit abgezogen um Platz für neue Pflaster zu schaffen. Ich rede von Pflaster mit einer Länge 30 cm. Eine Möglichkeit für einen Ersatzverband musste ich dann letztlich benennen. Aber leider nur für zwei Tage, dann kam am Samstag die Entlassung und die beliebten Pflaster wieder auf die Wunden. Am Sonntag darauf musste ich mir unter starken Schmerzen diesen "Verband" selber entfernen um dann am Dienstag die Fäden vom Hausarzt ziehen zu lassen
Ich fasse zusammen;
3 OP`s waren ok, für den Rest würde mich Niemand mehr freiwillig in diese Abteilung bringen!!

1 Kommentar

SFH_QM am 17.09.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr "klabar2",

wir bedauern sehr, dass Sie mit einigen Umständen in unserer Klinik nicht zufrieden gewesen sind. Die Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen haben für uns einen hohen Stellenwert - nur so können wir unsere Qualität steigern und unsere Leistungen optimieren.

Ich habe Ihre Bewertung gerade an die Verantwortlichen der betroffenen Abteilung/Station zur Information weitergeleitet.

Gerne möchten wir Ihnen hiermit anbieten, die Situation noch einmal persönlich mit uns zu besprechen. Sie erreichen unser Beschwerdemanagement unter der Telefon-Nr.: 0251 / 935-5222. Alternativ können Sie uns auch eine e-Mail schreiben: [email protected]

Über Ihre Kontaktaufnahme würden wir uns freuen.

Freundliche Grüße

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitätsmanagement

Mehr als zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachliche und menschliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Divertikulitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit einer Divertikulitis auf der Station 11 behandelt und muss sagen, dass ich absolut begeistert bin von dieser Station.

Ärzte und Pflegepersonal bilden hier ein super Team. Die fachliche und menschliche Betreuung waren einfach top.

"Haben Sie noch Fragen", "Können wir Ihnen noch etwas Gutes tun?" - wurde ich oft gefragt. Einfach nur toll!

Sehr beeindruckt hat mich auch, wie einfühlsam das Team mit meiner Zimmernachbarin umgegangen ist, der leider der komplette Dickdarm entfernt werden musste.
Alles, was ihr psychisch und physisch Unterstützung gegeben hat, hat das Team möglich gemacht.

Hut ab vor so viel Engagement, man merkt, dass die Menschen auf der Station 11 in ihrem Beruf eine Berufung sehen.

Zu diesen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kann ich das Franziskus-Hospital nur beglückwünschen.

1 Kommentar

SFH_QM am 16.09.2019

Sehr geehrte Frau "Patientin-1717",

vielen Dank, dass Sie uns eine so positive Rückmeldung gegeben haben! Ich habe Ihre Bewertung gerade an die Kollegen und Verantwortlichen auf der Station weitergeben. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich in unserem Hause so gut aufgehoben gefühlt haben!

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles erdenklich Gute!

Freundliche Grüße
St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitätsmanagement

Barrierefreiheit nicht gegeben

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Bemühtes Personal
Kontra:
Zu wenig Unterstützung bei der Behinderung
Krankheitsbild:
Infektion
Erfahrungsbericht:

Mein Mann ist durch eine neuromuskuläre Erkrankung und nach einem Unfall schwerbehindert und an den Rollstuhl gebunden. Das Bad war alles andere als behindertengerecht: zu wenig Platz ,um den Rollstuhl zu rangieren,die Toilette zu tief,keine Möglichkeit ,sich auf den Rollstuhl zurückzusetzen,da Armstützen fehlen,Duschen war unmöglich,da der mitgebrachter Rollstuhl nicht wasserfest ist einen,Duschsitz mit Armstützen gab es nicht, ein Duschrollstuhl war nicht vorhanden.
Der Aufenthalt war wegen dieser Mängel reiner Stress für meinen Mann.Auf meine Frage nach einem barrierefreien Zimmer bekamen wir die Antwort:Das haben wir hier nicht.

1 Kommentar

SFH_QM am 09.09.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr "Gitte31",

wir bedauern sehr, dass Sie mit einigen Umständen in unserer Klinik nicht zufrieden gewesen sind. Die Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen haben für uns einen hohen Stellenwert - nur so können wir unsere Qualität steigern und unsere Leistungen optimieren.

Gerne möchten wir Ihnen hiermit anbieten, die Situation noch einmal persönlich mit uns zu besprechen. Sie erreichen unser Beschwerdemanagement unter der Telefon-Nr.: 0251 / 935-5222.

Über Ihren Anruf würden wir uns freuen.

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitätsmanagement

Schlechtes Terminmanagement, schlechte Absprache zwischen d. behandelnden Ärzten

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Mann bekommt kaum Informationen über Untersuchungen oder deren Ergebnisse in schon gar nicht über den weiteren Ablauf)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (doppelte Medikation, wenn Patientin nicht selbst aufgepasst hätte, Falschmedikation bei Bettnachbarin, wirkt alles andere als vertrauenswürdig)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (es gibt keine Struktur, die linke Hand weiß nicht was die Rechte tut, nach Schichtwechsel besonders schlimm)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Ausstattung veraltet, Toilette auf dem Gang, Zimmer viel zu eng für 3 Betten)
Pro:
Die Patienten auf einem Zimmer unterstützen sich gegenseitig aus der Not heraus
Kontra:
keine Struktur, keine Verbindlichkeit, kein Informationsfluss, Falschmedikation
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren des Quali-Managements,
leider müssen wir zum ersten Mal für Ihre Klinik eine Negativbewertung abgeben. Ob es vielleicht an der Station liegt???
Unkoordiniert- keine Abstimmung- schlechte Übergabe bei Schichtwechsel- keiner fühlt sich zuständig- sind nur einige Oberbegriffe.

Aktuell liegt meine Mutter seit 1,5 Wochen auf der Onkologie.
Vom Hausarzt mit Dringlichkeit eingewiesen am 20.8.. Innerhalb der ersten 3 Tage wurde Darmkrebs diagnostiziert und der Tumor soll möglichst schnell entfernt werden. Meine Mutter bekommt daher nur breiige bis flüssige Kost, zusätzlich erste Flüssignahrung über einen Handzugang. Erster OP-Termin musste verschoben werden weil sie zu schwach war und mehr Flüssignahrung brauch. Zugang am Hals soll umgehend gelegt werden. Nun warten wir seit 5 Tagen auf einen Zugang. Aussage der Schwestern/Ärzte "Mehr als in der Ambulanz anrufen, wo es gemacht wird, können wir nicht, die sind halt voll".
Seit 5 Tagen??? Wie lange sollen wir noch warten?? Wenn das so weiter geht kann der geplante OP Termin (Di 03.09.) wieder abgesagt werden. Warum?? Weil die Schwestern/Ärzte nicht in der Lage sind, die Dringlichkeit der Legung des Zugangs in der entsprechenden Abteilung durchzusetzen oder gar umzusetzen!
Wir sind mehr als enttäuscht, sauer und fassungslos wie doch das Franziskus in seiner Qualität stark nachgelassen hat. Bisher hatten wir eig nur positive Erfahrungen gemacht. Schade!

Gerne bin ich auch zum kurzfristigen Gespräch bereit, in der Hoffnung, dass es den Behandlungsablauf und die Behandlung meiner Mutter positiv beeinflusst.

MFGü

2 Kommentare

SFH_QM am 02.09.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr "JF86",

wir bedauern sehr, dass Sie mit einigen Umständen in unserer Klinik nicht zufrieden sind. Die Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen haben für uns einen hohen Stellenwert - nur so können wir unsere Qualität steigern und unsere Leistungen optimieren.

Gerne möchten wir Ihnen hiermit anbieten, die Situation persönlich mit uns zu besprechen. Sie erreichen unser Beschwerdemanagement unter der Telefon-Nr.: 0251-935-5222.

Über Ihren Anruf oder ein persönliches Gespräch würden wir uns freuen.

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitätsmanagement

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr nette Augenabteilung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1919   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
Makulaforamen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung hat alles super geklappt.
Danke an das ganze Team.

1 Kommentar

SFH_QM am 13.09.2019

Sehr geehrte/r Frau/Herr "Gudi72",

vielen Dank, dass Sie uns eine positive Rückmeldung gegeben haben! Wir freuen uns sehr darüber!

Ich habe Ihren Kommentar gerade an die Kollegen in der Augenabteilung weitergeleitet.

Für Ihre weitere Zukunft wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute!

Freundliche Grüße
St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitätsmanagement

Fortschrittliches Behandlungskonzept

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Entspannungsmaßnahmen und Globulis
Kontra:
Unflexible Organisation der Essensauswahl
Krankheitsbild:
Entfernung der Gebärmutter und Eierstöcke
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hielt mich wegen einer OP 5 Tage auf Station 2 auf. Sowohl die Vorbereitung mit Beratung auf die OP, als auch der Eingriff selbst und die Nachsorge waren sehr gut. Insbesondere war ich positiv überrascht, dass in der Phase vor der OP und anschließend in der Aufwachphase über Kopfhörer Entspannungsmusik z.T. ergänzt durch Traumreisen angeboten wurde. Diese Entspannungsmaßnahme wurde zuvor von einer Schwester erklärt, die mich auch in den OP begleitete. So entspannt ich die OP erwartete, so angenehm war auch das Aufwachen mit musikalischer Begleitung. Da ich später, vermutlich als Folge der Narkose, unter Übelkeit litt, wurden mir Globulis angeboten. Auch das nahm ich gerne an und mein Zustand verbesserte sich ( auch wenn das seitens der „Wissenschaft“ bestritten wird )
Nicht ganz optimal war leider das Essen. Am ersten Tag meines Aufenthaltes legte ich meine Essenswünsche fest. Da ich jedoch nicht geahnt habe, wie sich infolge der OP sowohl mein Appetit als auch mein Geschmack verändert, musste ich Essen zurück gehen lassen. Eine kurzfristige Änderung meines Essens war nicht möglich. Allein, dass nicht unnötig viel Nahrungsmittel weggeworfen werden müssen, fände ich eine tägliche Abfrage wünschenswert.
Insgesamt bin ich jedoch sehr zufrieden, insbesondere mit den m.E. fortschrittlichen Angeboten, die schulmedizinischen Behandlungen mit Maßnahmen, vor allem sanfter Art, zu ergänzen.

1 Kommentar

St_Franziskus-Hospital am 26.07.2019

Sehr geehrte Frau "MariiaK",

vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben, sich uns mitzuteilen! Wir freuen uns außerordentlich über Ihre positive Rückmeldung! Ich habe Ihre Bewertung gerade an die Kollegen weiter geleitet.
Ihre Anregung zu dem Thema "Essensbestellung" nehmen wir gerne in unseren Prozessmanagement-Katalog auf. Wir werden dies in größerer Runde analysieren.

Wir wünschen Ihnen für Ihre weitere Zukunft alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitäts- und Prozessmanagement

Grauer Star, Netzhautablösung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Schlechte Organisation
Krankheitsbild:
Grauer Star, Netzhautablösung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mehrfach besucht. Auffällig: schlechte Terminorganisation. Ich muss nachts mit dem Zug anreisen, um pünktlich zu sein. Wenn ich dort bin, dauert es i.d.R bis zu 2 Stunden, bis ich Tropfen für die Untersuchung bekomme. Danach noch mal bis zu 1 Stunde, bis die Untersuchung beginnt.
Man weiß dort doch, wie viele Termine gemacht worden sind.
Außerdem werden viele Untersuchungen mehrfach gemacht. Ich war wegen eines grauen Star auf einem Auge dort. Es ging noch nicht um die Behandlung, sondern nur um den Befund. Drei Monate später hatte ich auf dem selben Auge eine Netzhautablösung. Über Wochen war ich ein Mal pro Woche beim Augenarzt, der mich dann in die Klinik überwies.
Dort wurde zum wiederholten Mal ein Sehtest gemacht und bei beiden Augen die Netzhaut untersucht. Die Befunde vom Augenarzt interessierten niemanden.

1 Kommentar

SFH_QM am 28.08.2019

Sehr geehrte/r "Redchili"

wir bedauern sehr, dass Sie mit einigen Umständen in unserer Klinik nicht zufrieden gewesen sind. Die Rückmeldungen unserer Patienten und Angehörigen haben für uns einen hohen Stellenwert - nur so können wir unsere Qualität steigern und unsere Leistungen optimieren.

Gerne möchten wir Ihnen hiermit anbieten, die Situation noch einmal persönlich mit uns zu besprechen. Sie erreichen unser Beschwerdemanagement (Mo-Fr 08:00-15:00) unter der Telefon-Nr.: 0251-935-5222.

Über Ihren Anruf würden wir uns freuen. Wir wünschen Ihnen in jedem Fall alles Gute!

St. Franziskus-Hospital Münster
Qualitätsmanagement

DRECKS KRANKENHAUS DRECKS SCHWESTERN

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
GAR NICHTS
Kontra:
Personal, Raum Bedingungen, Personal Personal und Personal!
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

DRECKS KRANKENHAUS !!!!!!!

Meine Mutter wurde am Bein operiert und zeige sich nach der Op inkontinent ( aufgrund der Narkose)
Meine Mutter meldete sich und gab an das sie sich nass fühlte ( meine Mutter spricht gebrochen deutsch, Verständlich! Jedoch mit Akzent und Fachwörter sind ihr fremd) auf jeden Fall meldet sich meine Mutter sagt sie fühle sich nass und ob es sein kann das sie uriniert hätte
Darauf hin antwortet die inkompetente Schwester mit: „nein bestimmt nicht“ und Verlies das Zimmer.
Meine Mutter war verwirrt
Meldete sich nach einer halben Stunde wieder und gab wieder an das ihr Rücken sich nass an fühlte
Es kam leider gottes die selbe Schwester wieder rein, sie kam nah ans Bett und sprach laut und deutlich „Sie sind nicht nass!“ OHNE NACH ZU SCHAUEN?????
wie faul und gedankenlos kann man bitte handeln?
Dann noch nach ner frischen op nach 2 Stunden wurde der Dienst gewechselt und meine Mutter meldete sich weinend das sie stinken würde und erst dann kam eine neue Schwester die sie wusch und umzog, meine Mutter war komplett von unten bis oben zum Hals eingenässt!!!!!!
Ob die erste Schwester einfach nur den falschen Job gewählt hat oder Evtl. Eine Ausländer Hasserin ist ja die Frage bleibt mir offen.

Aber damit hat es sich natürlich nicht erledigt.
Am Abend meldete sich meine Mutter und bat darum das man ihr die Kompressionsatrümpfe auszieht
Da kommt ne neue Schwester, schaut meine Mutter blöd an und fragt sie wirklich warum sie es nicht selbst schaffen würde sich selbständig Frisch nach ner op hautenge Strümpfe auszuziehen?
Die Schwester verließ das Zimmer und sagte meine Mutter soll es selber versuchen.
Meine Mutter weinte und IHRE MIT PATIENTEN HALF IHR DABEI DIE STRÜMPFE AUSZUZIEHEN!!!!
als ich diese Sachen im Dienstzimmer ansprach und fragte was das alles soll wurde ich ebenfalls nur blöd angeschaut und das Benehmen der vorherigen Kollegen sogar gerechtfertigt!
FAZIT: ALS NICHT DEUTSCHER HAT MAN HIER NICHTS VERLOREN

1 Kommentar

St_Franziskus-Hospital am 18.07.2019

Sehr geehrte/r „Lu21“,

wir bedauern sehr, dass Sie und Ihre Mutter mit der Behandlung in unserer Klinik nicht zufrieden gewesen sind. Gerne möchten wir Ihnen hiermit anbieten, die Vorkommnisse noch einmal persönlich mit uns zu besprechen.

Sofern dies gewünscht ist, vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin mit unserem Beschwerdemanagement unter der Telefon-Nr.: 0251-935-5222. Alternativ sind wir auch über [email protected] zu erreichen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Mutter alles Gute!
St. Franziskus-Hospital Münster

Sterilität

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
ärztliche Versorgung
Kontra:
Hygiene
Krankheitsbild:
Spinalabszess
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Fachpersonal super
Chirugen hervorragend
ärztliche Versorgung 1a
Pfegepersonal super nett & kompetent

Personalstand kastastrophal. Nach Untersuchungen Stunden auf jemanden warten müssen, der mich wieder auf meine Station bringt

Die Hygiene & Sterilität ist katastrophal.
Zimmerreinigung in 60 Sekunden mit nicht strerilen Lappen und Wischmobs
Keine Desinfektion der Türklinken usw.

Die sanitären Anlagen auf dem Flur wurden einmal am Tag gereinigt. Hier muß jeder Patient selber vor dem "Geschäft" desinfizieren.

Das Essen (Mittag) würde ich im einfachen Restaurant zu 90 % zurückschicken. Oft nicht geniesbar.

Der Kaffee wie seid 50 Jahren ungeniesbar

Kompetent + freundlich

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
echte Profis
Kontra:
Krankheitsbild:
Gefässverschluss Bein rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde als Notfall ins Franziskus eingeliefert und am nächsten Tag von Dr. B. und seinem Team operiert . Alles lief allerbestens, ich fühlte mich während des Eingriffs echt wohl und in guten Händen, ebenso gilt aber auch mein Lob den freundlichen Damen von Station 18 . Ich kann das Franziskus in Münster nur weiterempfehlen und habs auch schon getan. Allen dort nochmals DANKE ! ... ich kann wieder laufen + tanzen !

Professionelle und persönliche Behandlung

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Diagnose und Begleitung in sehr kritischen Momente)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auf alle Risiken und Vorteile hingewiesen mit z alternativ Vorschlägen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle erforderlichen Behandlung zur rechten Zeit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zeitabläufe im annehmbaren Rahmen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Modernste Untersuchungsgeräte)
Pro:
Patient als Patient wahrgenommen
Kontra:
Hauen und Stechen bei der Anmeldung
Krankheitsbild:
Glaskörperablösung mit Maculaforamen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war wegen einer Glaskörperdegeneration in Behandlung: Ein Teil des Glaskörpers löste sich nicht ab.
Es wurde ein gewisser Zeitraum zugewartet und rechtzeitig die Jetra-injektion vorgenommen. Mit etwas Glück hat sich dann der Glaskörper abgelöst und das Foramen sich geschlossen.

Auf diesem Wege möchte ich mich herzlich für die erfolgreiche Behandlung bedanken und zukünftigen Patienten die Sorgen und Ängste etwas nehmen.

Auer Ärzte und Pflegekräfte

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinom in der Speiseröhre
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärztliche Behandlung super???????????? Zimmer zweckmäßige, aber veraltete Einrichtung Sehr freundliches , hilfsbereites Pflege Personal. Einziges Mankoist die Essen Bestellung aus einem durchaus reichhaltigen Angebot kommt es nicht wie gewünscht ????????

Patienten sind "Nummern"

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Speiseröhrenkrens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider musste ich als Angehörige feststellen, dass Patienten nur eine "Nummer" sind und versucht wird, mit allem Geld zu machen.
Angehörige werden so gut wie nicht ins Boot geholt, um Diagnosen, Werte oder sonstiges zu besprechen. Bei Fragen zum Patienten wird dann mit "das hat zum jetzigen Zeitpunkt keine Priorität" geantwortet oder lassen sich verleugnen. Bei einer sehr schweren und unheilbaren Krankheit hat es für die Angehörigen sehr wohl Priorität!!!! Dabei spreche ich von Ärzten, die Schwestern waren immer nett!!
Auch bei einem Gespräch konnten Fragen unserseits nicht beantwortet werden.
Mir fehlen hierzu die Worte!!
Leider mussten wir innerhalb kurzer Zeit Abschied nehmen..

Für alle Patienten und Angehörige, holt euch eine zweite Meinung und nervt die Ärzte mit Fragen. Das ist deren Job!!!

1 Kommentar

St_Franziskus-Hospital am 18.06.2019

Sehr geehrter „Sarahb9“

wir bedauern sehr, dass Sie mit der Informationsweiterleitung an Angehörige in unserer Klinik nicht zufrieden waren. Wir möchten Ihnen hiermit anbieten, die Vorkommnisse noch einmal persönlich mit Ihnen zu besprechen.

Sofern gewünscht, vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin mit unserem Beschwerdemanagement unter Telefon 0251-935-3872 oder per E-Mail [email protected]


Wir wünschen Ihnen alles Gute
St. Franziskus Hospital Münster

Enttäuscht

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Falsche Medikation
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe seit 6 Wochen einen Bandscheibenvorfall, ich gehe nur zu einem Arzt oder Krankenhaus wenn es wirklich nicht mehr geht. So wie gestern in die notfallchirugie. Mir wurde schon beim aufnehmen gesagt das ich Medikation bekomme und dann wieder nach Hause gehen kann. Ich habe extreme Schmerzen und kann kaum noch laufen. Ich hatte mir Hilfe erwartet, doch ich bekam tatsächlich medikamente (novalgin) ich nehme zu Hause schon oxycodon?!?! Dann sollte ich ein muskelentspannedes Medikament zur Nacht bekommen. Die Schwester kam mit tilidin an, woraufhin ich ihr sagte das es dass nicht sein kann. Erst nach mehrmaligen sagen das es nicht richtig sein kann, nahm sie und ging zu Ärztin. Sie kam tatsächlich mit einem neuen Medikament wieder, wo aber kein Name draufstand und mir auch nicht gesagt wurde was es ist. Ich habe es nicht genommen!!!

1 Kommentar

St_Franziskus-Hospital am 17.06.2019

Sehr geehrter „Sisi6“

wir bedauern sehr, dass Sie mit der Behandlung in unserer Klinik nicht zufrieden waren. Wir möchten Ihnen hiermit anbieten, die Vorkommnisse noch einmal persönlich mit Ihnen zu besprechen.

Sofern gewünscht, vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin mit unserem Beschwerdemanagement unter Telefon 0251-935-3872 oder per E-Mail [email protected]


Wir wünschen Ihnen alles Gute
St. Franziskus Hospital Münster

erhebliche Wiedersprüche zwischen Behandlung und Unterbringung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (zufrieden bis weniger zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Räumlichkeiten, Verpflegung)
Pro:
Medizinische Betreuung
Kontra:
Unterbringung, Verpflegung
Krankheitsbild:
Verdacht auf Lungenfiebrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Medizinische Versorgung hervorragend!
Die pflegerische Betreuung ist lobenswert, tolles Personal!
Verpflegungsmanagement Note 6, keine Speisenauswahl möglich, trotz ausliegender Menuepläne, alle Mahlzeiten werden willkürlich zusammengestellt, betr. Station 5, Zi. 509
Zusätzliches „Bettzeug oder Inhalationsgeräte stehen nur begrenzt zur Verfügung.
Die Auflagen der Betten, meist unterschiedliche Bettsysteme, führten in meinem Falle zu mehrtägigen Gesäß und Hüftschmerzen
Der optische und bauliche Zustand der Station 5 ist eine Zumutung, Note 6
(ein Aufenthalt vor 23 Jahren fand unter den gleichen baulichen Bedingungen statt)
Ein möglicher künftiger stationärer Aufenthalt im Standardzimmer dieser Station ist somit ausgeschlossen.

1 Kommentar

St_Franziskus-Hospital am 11.06.2019

Sehr geehrter „Peko 2019“

wir bedauern sehr, dass Sie mit der Unterbringung in unserer Klinik nicht zufrieden waren. Wir möchten Ihnen hiermit anbieten, die Vorkommnisse noch einmal persönlich mit Ihnen zu besprechen.

Sofern gewünscht, vereinbaren Sie bitte einen Gesprächstermin mit unserem Beschwerdemanagement unter Telefon 0251-935-3872 oder per E-Mail [email protected]


Wir wünschen Ihnen alles Gute
St. Franziskus Hospital Münster

Klinik mit ein bißchen Hotelcarakter

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von der Aufnahme bis zur Entlassung alles Sinnvoll; Alles sehr freundlich vom Professor bis zu Schwestern u. Pflegern
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Vitrektomie Glaskörperentfernung u. Lasern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gut organisiert.Hat alles Sinn . Kein Chaos in der Verwaltung. Sehr freundlich.

Adrian F.

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an Die Ärzteteam und Station 9. Inbesondere an Dr.Maicher. Sehr nette Leute, hilfsbereit und freundlich.

Vielen Dank

LG Adrian F.

Sehr gute, erfolgreiche Rekonstruktion

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fürsorgliche Schwestern, angenehme Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte im Januar 2019 dort nach Brustkrebs eine einseitige Mastektomie mit Rekonstruktion der Brust durch ein Implantat. Natürlich war ich ängstlich und fühlte mich ausgeliefert, zumal ich aus Niedersachsen kam und deshalb allein dort war. Aber alle Schwestern und die Ärztinnen sind total nett und fürsorglich gewesen, so dass ich mich total aufgehoben fühlte. Auch das Ergebnis ist super geworden - sowohl optisch als auch medizinisch, keine Probleme! Ich würde die Brustklinik und die Chefärztin daher jederzeit weiterempfehlen! Grossartige Arbeit!

Gutes Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr guter Eindruck
Kontra:
Vielleicht teilweise etwas veraltete Ausstattung
Krankheitsbild:
Gallenblasen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung eine sehr gute Organisation. Durch die Bank freundliche, engagierte Mitarbeiter,empathisches Personal und ein sehr freundliches und kompetentes Ärzteteam. Ich fühlte mich gut aufgehoben und bin mit der Wahl des Krankenhauses im Nachhinein sehr zufrieden.

Zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Pflegepersonal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung Top.
Besonders zu erwähnen die Professionalität und Freundlichkeit des Pflegepersonals der Station 10.

Krankenhaus mit Herz

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche PflegerInnen, denen keine Frage lästig scheint. Tolles Essen, Kapelle, kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Sinusitis, Nasennebenhöhlen OP mit Polypenentfernung und Muschelverkleinerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das St. Franziskus Hospital Münster ist mein persönlicher Favorit, insbesondere was den Umgang mit den Patienten betrifft und man sich dort als 'Mensch' wahrgenommen fühlt.
Ich bin bereits das siebte Mal in dem Krankenhaus gewesen.

Die Station 9 macht einen gepflegten Eindruck, die PflegerInnen sind sehr bemüht und für Fragen jederzeit bereit. Auch auf Sorgen und Wünsche wird eingegangen, die Mahlzeiten sind sehr ergiebig und lecker.
Gleich nach meiner OP, im Aufwachraum, bin ich von meinem Operateur und Arzt bestens über den Verlauf der OP aufgeklärt worden.
Die Zimmer verfügen über eine Waschzeile und Multimediaanschluss. Teilweise fehlen an einigen Zimmern Bäder, was aber in meinem Falle nicht sonderlich schlimm ins Gewicht fällt.

Alles in Allem ist die Station 9 eine empfehlenswerte Station mit herzlichen PflegerInnen.
Auch wollte ich anmerken, dass der seelische Beistand, der einem von der Klinik bei Bedarf bereitgestellt wird, TOP ist.

Ich habe mich in dem Krankenhaus sehr wohl gefühlt.

KEINE gute Klinik für große Myome

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Der Parkplatz
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
Myome
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Arzt überwies mich mit einem großen Myom (10 cm) in diese Klinik.
Ich bin 33 Jahre alt, mit Kinderwunsch und bereits einer Fehlgeburt.
Dort sagte man mir aber, dass ich keine Kinder bekommen könnte, auch keine Medikamente helfen und mir letzten Endes nur die Entfernung der Gebärmutter durch einen Bauchschnitt bleibt.
Dieser erfolgt von überm Bauchnabel bis zum Schambein.
Ich hätte sowieso nur noch “ein Myom an dem irgendwo die Gebärmutter dran hängt“.
Ein Eierstock wäre nicht darstellbar. Meine Fragen dazu, was dies bedeutete, ließ man offen.
Man wollte mir zwar noch eine Bauchspieglung “verkaufen“, mit den Worten:,,Manchmal braucht man es ja schwarz auf weiß, dass es eben nicht geht.“
Aber nach den Aussage lehnte ich diese natürlich ab.
Völlig fertig verließ ich dieses Haus.
So etwas emphatieloses ...
Mein Arzt der früher selbst operierte war sehr erstaunt und überwies mich weiter.

Heute, myomlos, mit zwei normalen Eierstöcken, minimalinvasiv operiert durch eine wunderbare Klinik in Frankfurt/Main weiß ich, dass es definitiv möglich ist, organerhaltend zu operieren und wieder schwanger zu werden.

Gebt nicht auf! Es gibt Kliniken und Ärtzinnen, die auf Augenhöhe mit euch reden und auf schonende Art das Beste für euch tun.

Aber das Franziskus betrete ich nur noch als Besucherin!

1 Kommentar

St_Franziskus-Hospital am 11.03.2019

Sehr geehrte Emma 85
es tut uns sehr leid, dass Sie mit der medizinischen Beratung im St. Franziskus-Hospital nicht zufrieden waren.
Wir würden uns freuen, wenn Sie persönlich Kontakt zu unserem Qualitätsmanagement aufnehmen würden. Sie erreichen uns unter Tel. 0251 935-3872 oder per E-Mail [email protected]

Falsche Entscheidung der Hebamme und Ärztin

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schöner Kreißsaal
Kontra:
Unfreundlich
Krankheitsbild:
Geburt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit Wehen ins Krankenhaus gefahren. Da ich nicht wusste ob es gleich los geht, bekam ich direkt eine patzige Antwortder Hebamme , das ich selber wissen müsste, ob es Wehen wären oder nicht. Hatte innerhalb einer halben Stunde 4 mal krampfartige Schmerzen, sowie Rückenschmerzen . Und da war ich mir halt nicht sicher und hab lieber nach gefragt . Die Hebamme, sowie die Ärztin meinten darauf hin, ich soll wieder nach Hause fahren. Mein Heimweg betrug eine halbe Stunde mit dem Auto. Da die Schmerzen nicht aufhörten, bin ich direkt zu einer anderen Klinik gefahren. Diese haben mich direkt in den Kreißsaal gebracht und ich habe nach 3 weiteren Wehen, meinen Sohn zur Welt gebracht. Es hätte auch in die Hose gehen können. Bin maßlos enttäuscht

2 Kommentare

Sahiba am 03.03.2019

Ich war in der 40+6ssw. Hatte vergessen dieses zu erwähnen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr zufrieden

Augen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Netzhautablösung und Grauer Star
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde knapp sieben Monaten nach einer Netzhautablösung mit Komplikationen am 22.1.2019 das Silikonöl entfernt und zugleich wegen fortgeschrittenem Grauen Star eine Kunstlinse eingesetzt. Das gesamte Team um Professor Lommatzsch und die Profis der Station 15 haben wieder einmal ganze Arbeit geleistet. Es war mein 4. stationärer Aufenthalt seit Mai 2018 und ich war wieder einmal in besten Händen. Auf diesem Wege möchte ich mich herzlich bei den Akteuren bedanken und zukünftigen Patienten die Sorgen und Ängste nehmen. DANKE

Sehr zufrieden

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Junges sehr gut ausgebildetes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Epilepsie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

mein Sohn wurde mit dem Krankenwagen ins Franziskushospital gefahren. Er hatte einen Krampfanfall zu Hause. Beim Erstgespräch wurde sich sehr viel Zeit genommen. Auch das ich als Begleitperson bei meinem 10 jährigen Kind bleiben durfte war selbstverständlich. Das kenne ich anders. Die Kinderstation ist sehr zu empfehlen. Die Krankenschwestern waren alle sehr nett und haben sich sehr gut gekümmert obwohl viel los war auf der Station. Auch die Ärzte waren meines Erachtens sehr professionell und freundlich. Man hat uns ernst genommen und hatte nicht das Gefühl abgewimmelt zu werden. Ich war beeindruckt wie schnell die Untersuchungen stattgefunden haben. Das Essen war gut. Es ist eben auch ein Krankenhaus und kein Hotel. Wir werden dort ambulant weiter betreut und mein Gefühl sagt das wir in guten Händen sind. Auch auf dem Flur hat man mitbekommen das sich die Krankenschwestern und das Ärzteteam gut verstehen und super zusammengearbeitet haben.

Weitere Bewertungen anzeigen...