St. Franziskus-Hospital Köln

Talkback
Image

Schönsteinstraße 63
50825 Köln
Nordrhein-Westfalen

666 von 707 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

711 Bewertungen davon 117 für "Chirurgie"

Sortierung
Filter

Sehr liebenswürdiger Umgang

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Aufmerksamer Umgang mit Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Appendizitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im St. Frankziskus Krankenhaus wurde mein Sohn sehr aufmerksam und fürsorglich behandelt. Egal ob Arzt und Ärztin, die Pfleger und Pflegerinnen im Aufwachraum oder auf der Station A4 – alle haben ihn total liebevoll umsorgt. So ein herzlicher Umgang war wirklich überraschend und hat den Krankenhausaufenthalt definitiv angenehmer gemacht!

Unglaublich

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Pfleger sollen nett sein
Kontra:
Der ganze Rest
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dort werden Patienten behandelt wie im knast, nicht ernst genommen. Und Fälschischer Weise nach Hause geschickt, obwohl man vor Schmerzen nicht mehr kann.
Durch die corona bestimmung ist ein Besuch kaum möglich. Die Patienten werden angemotzt, wenn sie mal kurz vor die Tür möchten.
Es werden OP Termine einfach verschoben und alles runter gespielt.
Zwischen Tür und Angel täglich gesagt das die Patientin nachhause gehen soll mit starken btm Mittel, damit sie die Schmerzen aushält. Briefe werden verharmlost und der Patient mit Morphium ruhig gestellt. Übergabe von Eigentum muss man über ein Tor werfen, man kommt sich vor wie ein dealer. Das kh wird krasser bewacht und geschützt als fort nox.
Ich bin schwer enttäuscht von dem Krankenhaus und kann es niemanden empfehlen.

Freundlich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Essen zu viel/ ungesund
Krankheitsbild:
Gewebeentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr gut und freundlich betreut von den Krankenpfleger*innen. Die Station C3 ist sehr hell und freundlich gestaltet und komfortabel ausgestattet was natürlich besonders daran liegt, dass dort Privatzimmer sind.
Auch von der Ärztin und den Ärzten wurde ich freundlich und eingehend beraten. Der Innenhof ist für den Aufenthalt draußen sehr schön.

Die Lage zur Subbelrather Straße ist leider mit viel Lärm verbunden. Beim Essen hätte ich mich über mehr frische Zutaten wie Obst und Gemüse gefreut.

Sehr angenehmer Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich bei allen Beteiligten im Haus des St. Franziskus Hospitals bedanken. Bei einem nicht unkritischen Eingriff der Art macht man sich vorab Gedanken. In diesem Haus im Bereich Wirbelsäulenchirurgie nicht nötig. Egal ob Arzt, Pfleger an verschiedensten Stellen, Anästhesisten, Schwestern, Physiotherapeutin; absolut topp und außergewöhnlich! Es wird immer geholfen, alle freundlich, wirklich sehr menschlich.
Vielen, vielen Dank für alles und besonders an das Team der Station C1. :)

Wohlfühlklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht hier im Mittelpunkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Aufklärung vor der OP.
Hervorragende Betreuung durch Ärzte und Stationsteam C3.
Zimmer super ausgestattet. Essen sehr gut.

Erfolgreiche Knie-TEP bei Hochrisikopatientin

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Adäquate Vorsorge von den Vorgesprächen bis zur En
Kontra:
Ablehnung einer Anschluß-REHA durch die angefragten Kliniken auf Grund meines Pflegegrades und Hochrisikopatientinnenstatus
Krankheitsbild:
Gonarthrose, neue Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin mit einer Zusatzversicherung für ein Zweibettzimmer. Als Hochrisikopatientin, u. a. durch meine umfangreichen Allergien, stand nach 5 Jahren stärkster Schmerzen, nach 2 fehlgeschlagenen Athroskopien und 3 Radiosynoviorthesen eine Knie-TEP an meinem re. Knie an. Dr. Schlüter-Brust und sein Team kümmerten sich vom Tag der Vorstellung bis zum Tag der Klinikentlassung mit sehr großem Engagement um meinen Fall, auch welches Material für mein neues Knie geeignet war, zumal ich vorher von meinem ansässigen Krkh. am Wohnort als Hochrisikopatientin abgelehnt wurde. Der dort ansässige Chefarzt sprach mir die Empfehlung für dieses Krkh. aus, weil es der Uni Köln angeschlossen ist. Man konnte adäquat vor und nach der OP. mit meinen Allergien umgehen und hat dort sehr eng mit mir zusammengearbeitet. Die OP. war ein voller Erfolg, wofür ich meinem Operateur von ganzem Herzen danke. Auch die tolle Nachsorge der Physiotherapeuten und die Tipps, wie ich selber aktiv mitmachen konnte, trugen dazu bei, dass ich nach nur 5 Tagen das Knie auf 90° abknicken konnte und es bis auf wenige Grade gerade durchbiegen konnte. Nicht zuletzt danke ich auch den Schwestern bzw. Pflegern der C3, die sich ebenfalls rührend und liebevoll gekümmert haben und für mich immer ein offenes Ohr hatten. Auch bemühte sich der Sozialdienst um eine schnelle Anschluß-REHA, was nicht zum Erfolg führte. Die Essensversorgung gestaltete sich etwas schwierig, zumal ich eine Laktose- und Histaminintolleranz habe. Mit der Laktoseintolleranz konnte man umgehen, mit der Histaminintolleranz nicht,gab sich aber zumindest, nach eingeschränktem Wissen, Mühe, dem gerecht zu werden. Hier danke ich auch nochmal ganz herzlich der dafür zuständigen Damen und Schwestern, die sich hier für mich eingesetzt haben. Auf Grund des tollen OP.-Erfolges und der liebevollen Vor- und Nachsorge aller Beteiligten bei meiner doch recht komplizierten Vorgeschichte, kann ich dieses Krkh. sehr weiterempfehlen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 25.07.2022

Lieben Dank für den freundlichen Kommentar! (Urlaubsbedingt mit verspäteter Antwort). Wir freuen uns, dass Ihnen nach Ihrem Status als Hochrisikopatientin von Herrn Dr. Schlüter-Brust so gut geholfen werden konnte. Dass die Anschluss-Reha trotz Bemühungen des Sozialdienstes nicht bewilligt wurde, ist natürlich weniger gut. Dies liegt nur leider nicht im Entscheidungsbereich des Krankenhauses. Wir wünschen weiterhin gute Genesung und alles Gute.

Ihr St. Franziskus-Hospital Köln

Top-Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Beratung und Behandlung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik zeichnet sich sowohl in administrativer wie in medizinischer Behandlung als Spitzenklinik aus. Ich bin vor 13 Tagen dort operiert worden (Spinalkanalstenose) und war zweieinhalb Tage später wieder zu Hause. Beschwerdefreiheit sofort nach OP spürbar, kein Druck mehr im Rücken und den Beinen. Heute nach Ausschleichen aus den Schmerzmitteln Beweglichkeit in Rücken und Beinen wiederhergestellt. Wundschmerz erträglich, wird aber täglich weniger.
Voruntersuchung reibungslos ohne große Wartezeiten, Patientenaufnahme professionell und zügig, vertrauensvolle medizinische Beratung im Vorfeld und Behandlung durch Prof. Dr. Bullmann, Pflegepersonal zuvorkommend und zuverlässig, Entlassung am 3. Tag nach der OP im Anschluss an die große Visite direkt mit Übergabe aller Unterlagen. In allen Punkten Bestnote

Extrem schlechtes Essen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Schlechte badräume)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Essen ist grottig.
Ekelhaft und eintönig.

Eine einfache Laktose Intoleranz wird nicht berücksichtigt, obwohl diese angegeben wurde.
Mit 5 Tagen Aufenthalt gab es keine einzige Mahlzeit die ich problemlos essen konnte.
Beim Mittagessen gab es jeden Tag Kartoffel dazu.
Eintönig, aber wenigstens etwas was laktosefrei ist.
Ich habe keine einzige schreibe Käse, Schinken oder Salami gesehen. Es gab nur Schmierkram wie käse, Marmelade, Schnierfrischkäse.
Bei dieser Nahrung wird man kirre.

Die Service Dame kam 2 mal vorbei.
Nie wurde mir das serviert, was ich bei ihr bestellte.

Schwieriger Heilprozeß

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Immer freundliche, dem Patienten zugewandte Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Tiefe Wunde linkes Schienbein, mehrfach genäht, unfallfremd ständig Schwellung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Tägliche Kontrolle und Behandlung durch Chefarzt, Ärzteteam mit Beratung zum heilverlauf.
Höfliches und hilfreiches Stationspersonal.

Besonders die wegen der unfallfremden Schwellung aufwendige und lange Nachbehandlung in der chirurgischen Ambulanz war mir für die Heilung wichtig

Reiibungslose Terminvorgaben durch das Sekretariat und immer freundliche Behandlung und Beratung durch die Ärzte ohne Hektik.

Vielen Dank .

Menschlich, kompetent, gut

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zugewandheit, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Magenbypass
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 2021 mehrfach wegen Komplikationen nach einem Magenbypass in der Adipositas Abteilung.
Die Betreuung und medizinische Behandlung war einwandfrei, Ärzte, Pfleger/-innen durchweg kompetent und sehr freundlich, egal wie stressig deren Alltag auch war. Ich habe mich immer gut aufgehoben gefühlt. Ein besonderer Dank gilt Dr. Rheinwalt und seinem Team sowie allen Mitarbeitern auf der Privatstation.

Meisterleistung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Chefarzt ist eine Chorephäe, Spitzenteam! Der komplette Ablauf war perfekt organisiert!
Kontra:
Krankheitsbild:
Gallenoperation, Zwerchfellbruch und Magenverkleinerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 21.12.21 wurde ich von einem Spitzenteam operiert. Alle waren sehr freundlich, kompetent und sehr hilfsbereit. Alle Pfleger, Schwestern und Ärzte waren jederzeit für mich da. Trotz der schweren Op, hatte ich ein sehr gutes Gefühl, bei so einem tollen Team! Der komplette Ablauf war perfekt organisiert. Der Chefarzt ist eine Chorephäe und hat eine Meisterleistung vollbracht. Vielen lieben Dank dafür! Wenn ich jemals wieder operiert werden müsste, dann nur hier! Sehr zu empfehlen!!!

kompetente Diagnostik, gute Behandlung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Begegnung auf Augenhöhe
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

freundliche Kommunikation, empathischer Umgang, guter Personalschlüssel, gute Vernetzung der einzelnen Fachbereiche und der Verwaltung, kurze Wartezeiten, tolles Pflegepersonal, gute physiotherapeutische Unterstützung.

Absolut zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben und Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin absolut zufrieden. Angefangen bei der Voruntersuchung über die Aufnahme, den Aufenthalt, die OP und die hervorragende Betreuung.

Hüftoperation sehr zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Mitarbeiter
Kontra:
Technische Hilfsmittel sowie Internet
Krankheitsbild:
Cox Arthrose Hüfte rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik wo vom Chefarzt bis zur Raumpflegerin fast alles stimmt.
Alle Termine die im Vorfeld besprochen wurden sind eingehalten worden.
Auch die Abwicklung im Vorfeld lief reibungslos.
Da heutzutage überall Personalmangel herrscht ist die Leistung der Mitarbeiter umso höher zu bewerten.

Das Patienteninternet sowie der Mobilfunkempfang über Vodafone lässt sehr zu wünschen übrig.

Essen ist sehr gut!

Die Hilfsmittel sind leider nicht von hoher Qualität und somit für den Patienten unbequem.

Ich bin sprachlos ob dieser unprofessionellen Behandlung.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal in der Aufnahme
Kontra:
Das gestresste Pflegepersonal tut nicht gut
Krankheitsbild:
Unklare bauchbeschweren
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr überrascht wie schnell sich der Geist in einem Haus verändern kann. Ich bin vor 4 Jahren mehrmals im Franziskus operiert worden und fand mich sowohl ärztlicher als auch stationärer Seits in guten Händen. Als ich jetzt erneut operiert werden musste habe ich
"Supercoole" Ärzte und total desinterresiertes Pflegepersonal erlebt. Meine Beschwerden wurden nicht ernsthaft ermittelt(es geht mir schlechter als vor der op).
Diese Krh werde ich nicht mehr aufsuchen und auch nicht mehr weiterempfehlen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 23.08.2021

Sehr geehrte/r Nutzer/in Vedalü2,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung und Ihr Feedback. Dass Sie sich bei diesem Aufenthalt in unserem Krankenhaus nicht gut aufgehoben gefühlt haben, ist für uns Anlass, das Gespräch mit Ihnen zu suchen. Melden Sie sich doch bitte im Sekretariat der Geschäftsführung, so dass wir Ihnen einen Gesprächstermin oder ein Telefonat anbieten können. Herr Valenthorn, Tel. 0221-5591-1001 nimmt Ihren Anruf gerne entgegen.

Wir hoffen, dass es Ihnen inzwischen wieder besser geht und würden uns freuen, wenn Sie sich melden.

Mit besten Grüßen
Ihr St. Franziskus-Hospital

Rundum zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte und super Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Versorgung, OP (HWS durch den Oberarzt) und Verpflegung war ich sehr zufrieden. Zu jeder Zeit würde ich mich wieder für dieses Krankenhaus entscheiden.

HWS OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetentes Team, alle Mitarbeiter*innen sind jederzeit hilfsbereit und freundlich. Fachlich ist ein Patient*in hier hervorragend aufgehoben. Ich würde mich diesem Krankenhaus immer wieder anvertrauen.

Super Ärzte

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliche und kompetente Ärzte und das Personal ist auch super freundlich. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt. Nach der Bandscheiben OP war ich schnell wieder fit. Ich würde das KH weiterempfehlen.

Hervorragende Betreung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (insbesondere durch Chefarzt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (trotz oder gerade wegen Behandlung leichter Komplikation post OP)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie des gesamtes Teams
Kontra:
zu wenig EZ
Krankheitsbild:
Bauchdeckenstraffung nach Mini Gastritic By Pass
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Betrift: Abteilung Adipositas
Hervorragendes Team mit sehr emphatischem Chef,
sehr gute und persönliche Betreuung, sehr gute Pflege mit sehr gutem Personal

Im Großen und Ganzen Top

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr lange Wartezeiten.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sanierungsbedürftige Badezimmer)
Pro:
Nettes Pflegepersonal
Kontra:
Ekelige unsaubere Toiletten sowieso duschen.
Krankheitsbild:
Allgemeinchirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patienten auf Station A4.
Das Pflegepersonal war top alle sehr lieb und nett.
Die behandelnden Ärzte waren auch lieb und haben immer genaustens und verständlich erklärt was und wieso sie was machen.

Beim Essen wurde nicht auf meine Lebensmittelunverträglichkeiten eingegangen obwohl ich dies angegeben hatte und jeden Tag aufs Neue erwähnte wenn mir mal wieder das normale Essen hingestellt wurde. Ich konnte an manchen Tagen teilweise nur Brühe als „Mahlzeit“ zu mir nehmen, da ich Unverträglichkeiten gegen den Rest der Mahlzeit hatte.
Mann sagte mit täglich es wird eine Service Dame kommen bezüglich des Essen. Welche aber bei 5 Tagen Aufenthalt kein einziges Mal da war.


Das Badezimmer war leider unterirdisch, es war eine gelbe Zelle die aussah wie im Knast.
Bei meinen 5 Tagen Aufenthalt bin ich nicht duschen gegangen, da es einfach ekelig war. Der Abfluss hat enorm gestunken, obwohl ich täglich Wasser laufen lassen habe.

Hervorragende ärztliche Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herr Dr. Ritz ist ein hervorragender Chirurg
Kontra:
Krankheitsbild:
Cam-impingement
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde am 08.02.2021 die Hüfte operiert, da mir ein Hüft-impingement das Leben schwer gemacht hat. Von der OP Vorbereitung durch den Chefarzt bis zum Tag der Entlassung nach 3 Tagen Krankenhausaufenthalt habe ich mich immer bestens aufgehoben gefühlt.

Kompetent - Professionell - Menschlich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Einziger Wehrmutstropfen: die Qualität des Essens(Wahlleistung) sollte angehoben werden.)
Pro:
Behandlung, Beratung, Schmerzreduktion, Station C3
Kontra:
Krankheitsbild:
Sequesterotomie L4/L5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen von der ambulanten Sprechstunde bis hin zur Operation und Nachbetreuung habe ich mich absolut gut informiert und aufgehoben gefühlt!
Bemerkenswert ist das Engagement, die Kompetenz und Empathie des Sekretariats der Wirbelsäulenchirurgie.
Hier wird man sprichwörtlich abgeholt. Die Prozesse sind perfekt koordiniert und geben Vertrauen.

Die weitere Betreuung durch den Operateur war geprägt von einer Arzt-Patienten Beziehung auf Augenhöhe. Fragen wurden ausführlich und geduldig beantwortet.

Im Krankenhaus zu liegen ist natürlich nie schön, wenn man aber von dem Pflegepersonal der Station C3 ver- und umsorgt wird, kann man sich sicher sein, dass diese Menschen alles dafür tun, dass der Aufenthalt so angenehm wie möglich wird.

Ganz besonders die Stationsleiterin und ihr gesamtes Team sind absolut outstanding!
Äußerst kompetent, menschlich und fürsorglich!

Die Kommunikation zwischen Station und Ärzten funktioniert auf einem sehr hohen professionellen Level.

Auch hier sind die Abläufe perfekt koordiniert.

Sollte wieder eine Operation nötig werden - würde ich mich immer für dieses Krankenhaus entscheiden!

Zwar bin ich noch nicht ganz fit, aber die Operation hat mir unglaublich viel Lebensqualität zurück gegeben.

Vielen herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Sehr empfehlenswert

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan muss verbessert werden)
Pro:
Ärztliche und Pflegerische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Notfall von Team der Wirbelsäulenchirugie erfolgreich operiert worden. Anschließend.drei Tage stationär auf C3. Alles hervorragend geklappt.

Super

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
oberer Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt in der Wirbelsäulenchirurgie aufgrund eines Bandscheibenvorfalls. Super Ärzte, nette und zuvorkommende Schwestern - besonders von der C3 - sowie das gesamte Pflegepersonal. Vielen Dank für die super Betreuung der letzten 4 Tage.

Optimale Knieoperation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste Orthoädie für mein Belang
Kontra:
der empfohlene Ort für die anschließende REHA
Krankheitsbild:
Gonarthrose links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 26.Juni bis zum 30.Juni 2020 bin ich mit der Diagnose "Gonarthrose links" Dr.med. Klaus-Schlüter-Brust operiert worden.
Trotz Covid 19 verlief von der Eingangsuntersuchung bis zu Entlassung alles optimal.
Die Operation und die Betreuung auf der Station war sehr gut (familiär).
Die Unterbringung in dem Neubau, in einem nach dem neuesten Standard gestalteten Zimmer / Bad ließen keine Wünsche offen.
Die Verpflegung lag ebenfalls weit über dem der Kölner Uni-Klinik.
Sonstiges:
Die anschließende "stationäre Anschluss-Rehabilitation" habe ich auf Empfehlung des Hauses im Haus "Station Jülich B" der Kliniken Bad Neuenahr verbracht.
Obwohl Selbstzahler habe ich mich in jeder Beziehung unwohl gefühlt. Mit 68 kg bin ich aufgenommen worden, mit 63 kg habe ich das Haus verlassen!
Der Private Teil der Klinik ist nur optisch von dem
allgemeinem Teil getrennt; gemeinsame Küche unter Herbergsniveau. Anwendungen waren für mich nicht optimal. Nur durch meine eigenen Aktivitäten habe ich das gesteckte Ziel erreicht. Ich hoffe, dass der interne Sozialdienst meine Stellungnahme auch liest.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 02.10.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für diesen Kommentar. Wenn wir das richtig einordnen, hatten Sie die positiven Erfahrungen bei Ihrer Knieoperation schon unter "Orthopädie" geschildert.

Ihre weniger guten Erfahrungen mit der Reha-Klinik geben wir gerne an unseren Sozialdienst weiter.

Herzliche Grüße und
bleiben Sie gesund!

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Optimale Knieoperation durch Dr. Schlüter-Brust

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Enpfehlung der REHA)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste Orthoädie für mein Belang
Kontra:
der empfohlene Ort für die anschließende REHA
Krankheitsbild:
Implantation einer zementierten medialen Schlittenprothese links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 22.06. bis 30.06.2020 befand ich mich zur Implantation einer zementierten Schlittenprothese auf der Chirurgie im Franziskushospital.
Es war bereits das zweite Knie das mit einer Prothese erneuert wurde.
Die Operation und der anschließende stationäre Aufenthalt verlief optimal.
Dank der Unterbringung im Neubau des Hospitals waren Zimmer und sanitärer Bereich sehr gut.
Ich konnte das Haus schmerzfrei verlassen und war mit Gehhilfe voll beweglich.

Zusatz:
Die vom Sozialdienst empfohlene REHA "Kliniken Bad Neuenahr, Orthopädisch-rheumatologische Fachklinik Jülich (privat)" war für einen Sportler mehr als mangelhaft.
Die Anwendungen waren nicht individual auf den persönlichen Zustand ausgerichtet. So ist mein Erfolg nur meinen eigenen zusätzlichen Übungen zu verdanken.
Die Verpflegung waren für den Tagessatz (Unterkunft und Verpflegung) von ca. 200 Euro nicht akzeptabel.
Die mehrmalige Vorsprache beim Chefarzt, auch hinsichtlich der für mich ausgesuchten Anwendungen, wurden von ihm anerkannt aber seine Bemühungen wurden seitens der Geschäftsleitung aus Kostengründen abgelehnt.
Die Trennung zwischen Privat und Kasse waren nur optisch (getrennte Unterbringung). Es gab nur eine Küche.
Diese Mängel habe ich auch dem Chefarzt mitgeteilt,
Ich habe die Klinig mit einem Gewicht von 68 kg betreten und nach 3 Wochen mit 63 kg verlassen!!

Super OP und Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Lumbalskoliose; Schrauben-Stab-Systems eingebracht an der Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bei meinem Aufenthalt Ende Mai super behandelt. Schon die Vorgespäche zu meiner Wirbelsäulen OP verliefen sehr freundlich. Ich wurde sehr gut informiert zu meiner OP und den Nachwirkungen.Auch bei meiner Nachuntersuchung im August wurde ich sehr nett behandelt. Das gilt für alle.Die Ärzte und das Pflegepersonal waren sehr nett,höflich und zuvorkommend.
Ich kann die Abteilung von Frau Prof.Dr. Bullmann nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Ihre Lubalskoliose von Frau Prof. Dr. Bullmann erfolgreich behandelt werden konnte. Ihre Rückmeldung leiten wir sehr gerne weiter.

Danke, dass Sie Ihre Empfehlung auf diesem Portal teilen, weil dies auch anderen Patienten mit ähnlichem Krankheitsbild Mut macht.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie durch die Operation auch auf lange Sicht beschwerdefrei und mobil bleiben. Passen Sie auf sich auf!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wirbelsäulen Chirurgie Prov. Dr. Bullmann-Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gelungene OP keine Schmerzen
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Bandscheibe implantiert, Spinalkanal freigemacht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Prov.DR. Bullmann-Team mich an der LWS operiert.Ich kann nur das Beste in allen Bereichen dazu sagen. Würde es jederzeit weiter empfehlen. Absolut Spitze.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für ihre überaus positive und freundliche Rückmeldung. Sehr gerne geben wir Ihr Lob an Frau Prof. Dr. Bullmann und Ihr Team weiter.

Operationen an der Wirbelsäule sind immer ein ganz besonders sensibler Bereich und viele Patienten haben teilweise schon eine lange Leidensgeschichte hinter sich.

Umso mehr freuen wir uns, dass Sie nach dem Eingriff wieder schmerzfrei sind. Bleiben Sie beweglich, fit und gesund!

Mit herzlichem Gruß aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Der gute Ruf ist verdient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde individuell auch mich eingegangen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Lange Wartezeiten bei den Vor- und Nachbesprechungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ohne Fernseher wäre schöner)
Pro:
Medizinische Betreuung ist erstklassig, Emphatie ist nicht selbstverständlich - hier schon
Kontra:
Naja, beim Essen gab zwar jeweils eine Auswahl, aber geschmeckt hat es mir selten
Krankheitsbild:
Fuß-OP (Hallux Valgus und Rigidus mit Arthrose im großen Zeh)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Bekannte hatte mir einen niedergelassen Orthopäden empfohlen. Dieser hat bei ihr beide Füße operiert (Hallux Valgus). Da dieser mir nicht weiterhelfen konnte, hat er mich an das Franziskus Hospital verwiesen.

Ich bin daher mit sehr mulmigem Gefühl zur Erstuntersuchung gegangen, da ich natürlich davon ausging, daß ich ein komplizierter Fall mit guter Chance für Komplikationen bin. Diese Angst wurde mir erfolgreich genommen - alle Ärzte und Schwestern, mit denen ich es zu tun hatte, waren sehr nett und sind gut auf meine Ängste eingegangen. Ich konnte im Anschluß beruhigt meinen OP-Termin abwarten.

Ganz so ohne war die Fuß-OP nicht, denn der Oberarzt hat operiert - mit gutem Ergebnis, wie mir auch der überweisende Arzt beim nächsten Termin bestätigt hat.

Nach der OP hatte ich natürlich Schmerzen, sobald die Betäubung nachließ. Aber dies wurde gut behandelt und ließ bald nach (bei deutlich unkomplizierteren Hallux-OPs andernorts hatten Bekannte teilweise noch wochenlang Spaß - das spricht m.E. für die Qualität meiner OP)

Während meines Krankenhaus-Aufenthalts wurde ich gut betreut. Ich habe die Stimmung auf der Station als sehr angenehm empfunden.

Das scheint in diesem Krankenhaus aber allgemein so zu sein - ich war vor einigen Monaten auf einer anderen Station- auch da nette Ärzte und Schwestern.

Das Franziskus hat beim Thema Knochen in Köln und Umland einen guten Ruf - zu Recht, wie ich nicht nur bei meinem OP-Ergebnis gesehen habe, sondern auch bei meinen Mitpatientinnen.

Zweiter Fuß steht noch an - immer wieder gerne wäre übertrieben, aber in diesem Krankenhaus fühle ich mich gut aufgehoben.

Sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal,
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux Valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War im St. Franziskus-Hospital zur Hallux Valgus OP. Von der vorstationären Behandlung bis zur Entlassung habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Alles super organisiert und sehr kompetente Mitarbeiter.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.06.2020

Liebe/r Nutzerin,

herzlichen Dank für den rundum positiven Kommentar. Wir geben das Feedback sehr gerne an den Leiter unseres Fußzentrums, Dr. Steinseifer, an die Pflegekräfte der C3 und das ganze Team unserer Klinik für Orthopädie weiter.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und alles Gute.
Ihr
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Nebennieren - OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Mai 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (vor der OP gut, danach nichts mehr. 1x hat sich der Oberarzt noch blicken lassen wegen einer Diskussion zur Blutuntersuchung.)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (3 Tage nach Entlassung musste ich zum CT wegen Verdacht einer Lungenembolie. war nur ein Pneumothorax!!!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Brauchten ja nur meine Überweisung usw eingeben, Sie waren dort aber freundlich und ich war zügig durch.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr altes Bett, was nur mit viel Kraftaufwand verstellt werden konnte. Man wollte ja nicht dauernd nach dem Pflegepersonal klingeln! Schön wäre ein automatisch verstellbares Bett gewesen. Blutiges Bettlacken und Unterlage wurden nicht gewechselt.)
Pro:
Essen war nicht so schlecht wie viele gesagt & geschrieben haben
Kontra:
Der Störenfried ist aus meinem Körper raus :-) Es kann nur noch Bergauf gehen.
Krankheitsbild:
subklinisches Cushing - Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn Sie keine eigenen Medikamente mitnehmen, bitte auf die gestellten Medikamente achten. Bei mir waren 2 Tbl. doppelt gestellt dafür 1 Tbl. überhaupt nicht!
Bei mir wurde die Nebenniere mit einem Adenom entfernt, hatte einen schlecht einstellbaren Blutdruck ( meistens zu hoch) und ein Cushing- Syndrom ( mein Körper hatte leider Zuviel Cortisol.
Nach der OP frug ich nach meinen Cortisol Werten und ob ich nun noch immer alle Tabletten gegen zu hohen Blutdruck einnehmen sollte? Da die Werte ja gerade sehr gut seien (120/60) Ich auch fast nur lag, geschwächt durch die OP. Es wurde nach Diskussionen und Erklärungen am 4.Tag nach der OP der Cortisol Wert in Auftrag gegeben und bei den Blutdruck Tbl. erhielt ich die Aussage ich sei auf der Chirurgischen Abteilung! Es wurde mir nicht mitgeteilt das man 5 Tage nach OP nicht Duschen sollte, ich war 3 Tage nach OP Duschen und hatte nach Hilfe gefragt wegen Verbandswechsel, 2 von 5 Stellen wurden Verbunden und restliche Stellen offen gelassen. Es war ein roter Kranz um die Einstichstellen an allen Wunden Sichtbar. 1 Tag nach der OP hatte ich Schüttelfrost aber kein Fieber, Paracetamol erhalten!!! Entzündungswerte angestiegen (norm 0,3-0,5 meine 29,6) Der Drainage Schlauch wurde erst Sonntags gezogen, Dienstags war die OP und seit Mittwochs nichts mehr reingelaufen.
Im großen und ganzen fühlte ich mich nicht gut aufgehoben im Krankenhaus und ich bin dort hin gegangen weil man es mir empfohlen hatte. Ist man als Patient nichts mehr Wert???
Auf der Aufwachstation nach der OP erhielt ich gute Schmerzmittel, so das es zum aushalten war. Auf der Station leider nicht mehr mit der Begründung die starken Medikamente dürfe man nur dort unten geben nach der OP und Sie könnten ja abhängig machen. Ich sagte auch das ich nach 2-3 Tagen nicht abhängig werde und nur die starken schmerzen gerne etwas los wäre. Ich bin selber Pflegefachkraft und fühlte mich dem System?!? ausgeliefert.

2 Kommentare

St_Franziskus_Hospital am 04.06.2020

Liebe Nutzer/in,

Ihre Rückmeldung zu unserem Haus nehmen wir mit Betroffenheit entgegen. Schade, dass Sie die Behandlung und die Versorgung nicht als gut erlebt haben. Da wir sonst sehr viele positive Rückmeldungen erhalten, trifft uns Ihr negativer Kommentar umso mehr. Kritik sollte immer Anlass sein, das eigene Tun zu überprüfen. Das möchten wir auch in Ihrem Fall gerne tun.

Da wir aus Datenschutzgründen keine öffentliche Stellungnahme zu Patientendaten abgeben können, bitten wir Sie, sich persönlich bei uns zu melden. Wenden Sie sich gerne an unser Chefarztsekretariat, Frau Hohn (0221 5591-1031), um einen Termin zu vereinbaren. Sollte Ihnen das nicht möglich oder angenehm sein, bieten wir Ihnen auch gerne ein Telefonat mit unserem Chefarzt an.

Wir wünschen Ihnen in jedem Fall gesundheitlich alles Gute und würden uns freuen, wenn Sie sich persönlich bei uns melden.

Beste Grüße
Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

  • Alle Kommentare anzeigen

Wirkliche Fachleute für Bariatrische OPs, zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle waren sehr freundlich und zuvorkommend)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich war über jeden Schritt informiert)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (es wurde eine Klammer zu wenig gesetzt, was eine 2 tägige einblutung in den Darm verursachte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr unkompliziert und wurde schnell 'bearbeitet')
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Neuerer Gebäudeabschnitt in A4, großer TV, Badezimmer war gut, Patientenkühlschränke vorhanden)
Pro:
Fachliche Kompetenz, freundliches Stationspersonal
Kontra:
schlechte Kommunikation intern
Krankheitsbild:
Bariatrische OP, Magenbypass (Mini Gastric Bypass)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch in Coronazeiten haben Ärzte, Schwestern und Pfleger einen guten Job gemacht.
Ich war vor Ort für eine Magenbypass OP und bekam ein schönes 2-Bett Zimmer auf Station A4.
Alle haben sich Zeit genommen, wenn mal etwas war und alle Fragen wurden beantwortet, ich fühlte mich fast durchgehend gut aufgeklärt.
Meine Speiseröhre wurde vom Magen getrennt und an den Dünndarm verbunden. Bei der OP wurde leider eine Klammer zu wenig gesetzt, sodass ich 2 Tage einblutungen in den Darm hatte, was für einen erschreckenden Anblick auf Toilette sorgte und zum anderen für einen Blutverlust, der mich etwas aus der Bahn warf. Ich mache aber keinem Vorwürfe deswegen, ich denke, Dinge passieren einfach. Am 2. Tag bin ich morgens im Badezimmer kollabiert und wurde um 1:00 nachts zum ultraschall gerufen. Nach einer Nacht auf der Intensivstation bekam ich morgens eine weitere Magenspiegelung unter Vollnarkose, bei der eine weitere Klammer gesetzt wurde und um 13:00 die Kontroll-Magenspiegelung, erneut natürlich unter Vollnarkose. Dies war erfolgreich und die Blutung, die eigentlich schon am Vorabend gestoppt hatte, wurde verschlossen.
Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Es lief sicherlich nicht alles glatt, morgens wurden mit der Stationsärztin/arzt Dinge besprochen, die sich dann irgendwie in den Akten verlaufen haben.
Ich sollte keine Thrombosespritzen mehr bekommen, aber als ich abends vom spazieren zurück kam, lag wieder eine spritze auf meinem Tisch.
Ich sollte nach dem Blutverlust 1500ml Eiseninfusion bekommen (morgens beschlossen), aber ich musste abends danach fragen, da es keinem mitgeteilt wurde, oder es keiner gelesen hatte.

Wie gesagt, wir sind alle menschen und ich bin keinem böse. Meine Blutwerte sind wieder gut und ich genese bislang komplikationslos, mehr Anspruch hatte ich nicht und bin dementsprechend zufrieden.
Ich würde es wieder tun und es auch weiterempfehlen, es im St.Franziskus machen zu lassen.

Operation Bandscheibe L5/S1

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut kompetente Beratung, Behandlung und Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Frau Prof. Bullmann ist absolut kompetent und ich fühlte mich stets von Ihr betreut und beraten.
Das ganze Team war absolut nett und hat sich super um mich gekümmert.
Ich habe im Neubau gelegen, was ich jedem empfehle, der sich dort behandeln lässt. Höchster Standard und Wohlfühl-Atmosphäre.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.04.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre freundliche und wertschätzende Rückmeldung. Frau Prof. Dr. Bullmann und ihr Team kümmern sich sehr individuell um jeden Patienten/jede Patientin. Es freut uns auch, dass Sie sich auf unserer Station wohlgefühlt haben. Ihr großes Lob geben wir gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem, dass der Behandlungserfolg nachhaltig anhält.

Herzliche Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital

Fachkompetenz pur

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Breites Behandlungsspektrum
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Achillessehnen Rekonstruktion beidseitig
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal, großzügig geschnittene, helle Zimmer und Duschen findet man hier vor. Hilfsmittel wie z.B. Rollstühle stehen bei Bedarf zur Verfügung. Große Fachkompetenz bei der Anamnese und Durchführung selbst komplizierterer Fuß OPs zeichnen das Krankenhaus aus. Postoperative Nachsorge erfolgt, notfalls auch mehrmals. Hoher medizinischer Standard vorhanden. Die Physiotherapeuten sind nett und gehen auf die Patienten stets ein, setzen sich ggf aber auch durch. Das Personal, vom Oberarzt bis zur Schwester, reden immer auf Augenhöhe mit den zu behandelnden Personen.

Es ist zu wenig Personal vorhanden für Personen, die stärkere Betreuung bei ihrer Genesung benötigen. Das Essen ist sehr schlecht und trägt nicht zur Förderung der Heilung bei!!! Wenn man von weiter her mit dem Auto kommt, ist zu sagen, dass die Parkplatz Situation am nachmittag sehr chaotisch ist, obwohl sich ein kleines Parkhaus direkt vor der Türe befindet. Die Parkgebühren sind angemessen.

Grundsätzlich kann ich das Krankenhaus, aufgrund seiner Fachkompetenz, nur empfehlen. Jedoch rate ich zur Anfahrt die Bahn zu benutzen, da diese nur wenige Meter vor dem Krankenhaus hält. Wer ein Genuss Esser ist, sollte sich von seinen Angehörigen verpflegen lassen, damit man nicht nachher noch als Hungerhaken endet.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 17.02.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

wir freuen uns sehr über Ihren positiven Kommentar und dass Sie den medizinischen Standard in unserer Klinik als "Fachkompetenz pur" erlebt haben. Ihr Lob geben wir selbstverständlich an die behandelnden Ärzte und die Station weiter.

Gleichzeitig greifen wir auch Ihre Kritikpunkte gerne konstruktiv auf. Ihre Rückmeldung zum Essen ist an die Betriebsleitung weitergeleitet worden.

Etwas verwundert hat uns Ihre Erfahrung mit der Parkplatzsituation, die durch unserer Parkhaus eigentlich immer als gut erlebt wird. Vielleicht hatten Sie hier einfach nur das Pech, eine besondere Stoßzeit erwischt zu haben. Ansonsten danken wir Ihnen auch für den Hinweis, dass das Krankenhaus mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens erreichbar ist.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall gesundheitlich alles Gute und dass sich nach dem Eingriff komplett schmerzfrei und mobil sind!

Mit besten Grüßen aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Menschlich und verantwortungsbewusst

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nette Pflege
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Gallenkolik und Adipositas Chirurgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war aus zwei unterschiedlichen Gründen in der Chirurgie. 1x wurde sehr gut operiert, 1x soweit ok, ich hatte beim 2.Mal nicht so toll Nähte. Eine entzündete sich und musste wieder geöffnet und Wochen gespült werden und eine andere war gar nicht gut vernäht, so dass ohne Drainage eine Münzgroße offene Wunde da war nachdem die auch geöffnet werden musste quasi, die noch 2 Monate später nicht richtig zu ist. Mag Pech sein, mag an der nicht so gründlichen Bauchnabel Desinfektion liegen, da bei der 2. OP etwas Chaos war (wäre fast in den falschen OP geschoben worden-was sie dann wohl raus genommen hätten ;) Aber ich weiß wie sehr Kliniken überlastet sind und es ist ja alles gut gegangen. Die OPs sind grundsätzlich gut verlaufen und ich fühlte mich auf der Station gut aufgehoben. Auch als ich mit den Wunden nicht zurecht kam am Anfang wurde ich gut betreut über die Wundsprechstunde bald. Es wird immer mehr modernisiert, was auch notwendig ist. Die Chirurgie ist jetzt keine moderne Station. Dafür sehr nette Pflege und menschliche Ärzt*innen. Und auch die Damen im Sekretariat der Chirurgie sind super und hilfreich.

Das Essen ist leider leider wirklich extrem schlecht. Besonders nach Adipositas und Gallen Chirurgie ist das ein Desaster. Da wäre es schön wenn da nachhaltiger und gesünder gedacht wird.

Trotz manchem was verbessert werden könnte, würde ich wieder dort hin, zumindest so lange ich in der Lage bin auch mich um mich zu kümmern. Ich wünsche der Klinik und dem ganzen System mehr Pflegekräfte, die Arbeit qualitativ hochwertig machen.

Ich bedanke mich auf jeden Fall für jedes nette Wort trotz dem ganzen Zeitmangel.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 03.02.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in Feelna,

vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung zu Ihren beiden Operationen in der Chirurgie und Adipositas-Chirurgie.

Dass Sie das St. Franziskus-Hospital als menschlich und verantwortungsbewusst weiterempfehlen, freut uns sehr. Ihr Lob geben wir gerne an alle beteiligten Kolleg/innen inklusive der Sekretariate und Stationen weiter. Zu Ihren Kritikpunkten: Diese haben wir zur Qualitätssicherung an die entsprechenden Abteilungen des Hauses weitergegeben. Wir arbeiten weiter an fortlaufenden Verbesserungen und Modernisierungen!

Ihnen wünschen wir gesundheitlich alles Gute und hoffen für Sie, dass inzwischen alle Wunden gut verheilt und Sie langfristig zufrieden mit dem Behandlungserfolg sind.

Mit herzlichen Grüßen
aus dem St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Der GF mangelt es offenbar an Empathie

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich liege noch stationär in der Klinik auf C2 und empfinde es als ausgesprochen armselig, dass hier die schönen Blümchen auf der Station wegrationalisiert werden. Etwas für die Seele der Patienten fällt dem Sparzwang zum Opfer. Dieses kleine Blümchen fiel mir und meiner Frau beim ersten Aufenthalt vor 2 Wochen ausgesprochen positiv auf. Nun gibt es sie nicht mehr, obwohl sie sicher regelmäßig ein Lächeln auf das Gesicht der Patienten gezaubert haben. Und ein solches hilft bei der Heilung nachweislich. Aber offenbar zahlt man nicht genug für den Aufenthalt als Privatpatient. Ich bin insoweit enttäuscht. M.A.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.01.2020

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung, dass Sie zufrieden mit der medizinischen Versorgung und Betreuung in unserem Haus sind. Wir freuen uns auch, dass Sie uns zum wiederholten Mal Ihr Vertrauen schenken.

Ihren Hinweis zum Blumenschmuck haben wir mit Interesse gelesen und mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Natürlich möchten wir, das Sie als Patient/in sich bei uns im Haus wohl und bestens aufgehoben fühlen. Ihre Nachricht wurde an die Betriebsleitung weitergegeben und wird dort auch entsprechend Beachtung finden.

Gleichzeitig wünschen wir Ihnen jetzt erst einmal gute Genesung und hoffen, dass Sie durch eine gute medizinische Behandlung und Pflege bald wieder ganz gesund werden.

Mit besten Grüßen
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

1 A Klinik mit 100%iger Zufriedenheit in allen Belangen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Natürlich das OP Ergebnis... Bin völlig schmerzfrei.
Kontra:
Absolut nichts...
Krankheitsbild:
Osi tibiale externum im linken Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jetzt nach exakt 1 Jahr kann ich rückblickend nur Gutes über meinen Aufenthalt in dieser Klinik berichten. Angefangen mit der Aufnahme über die tägliche Betreuung und Versorgung in jeglicher Hinsicht bin ich sehr zufrieden gewesen. Ich habe mich jeden Tag bestens aufgehoben gefühlt und würde jederzeit wieder diese Klinik wählen wenn es denn nötig würde. Das gesamte Personal war sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Freundlich sowieso. Auch die gesamten Abläufe und Untersuchungen waren strukturiert organisiert und bedeuteten keine zusätzlichen Belastungen.
Ich hatte eine Fuß OP die jahrelangen Beschwerden vorrausging. Jetzt nach 1 Jahr kann ich zweifellos sagen daß ich zu 100% schmerzfrei bin was glaube ich aussagekräftig genug ist über die Qualität der OP bzw. des Ärzteteams... Ich bin mehr als zufrieden und über glücklich, kann ich doch inzwischen wieder absolut schmerzfrei laufen. Auch die nachfolgenden Untersuchungen und Behandlungen waren sehr zufrieden stellend und erfolgten zeitnah und ohne Probleme was die Termingestaltung angeht.
Allgemein möchte ich noch erwähnen daß die Klinik modern und freundlich gestaltet ist. Die Zimmer sind groß und verfügen über sehr saubere große Badezimmer. Generell wird hier sehr auf Hygiene geachtet.
Während meines Aufenthaltes wurde der ältere Teil der Klinik renoviert was den Standard der Klinik zusätzlich erhöhen wird. Die Umbauarbeiten stellten keinerlei Probleme für mich dar.
Auch das Essen möchte ich noch positiv erwähnen... lecker und abwechslungsreich. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.
Also abschließend ganz klar volle Punktzahl für diese Klinik, ihr Personal auf der Station und das Ärzteteam. Vielen vielen Dank...!!!!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 20.01.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in Krabi2025,

herzlichen Dank für Ihren positiven Erfahrungsbericht. Dass Sie mit der Behandlungsqualität und dem Aufenthalt in unserer Klinik rundum zufrieden waren, freut uns sehr. Vor allem ist uns wichtig, dass Sie nach dem Eingriff am Fuß wieder zu 100% mobil und völlig schmerzfrei sind. Die langfristige Patientenzufriedenheit steht im St. Franziskus-Hospital immer an erster Stelle. Positive Rückmeldungen wie Ihre sind für uns Lob und Ansporn für die tägliche Arbeit! Gerne geben wir Ihr Feedback an die Ärzte, Pflege- und Verwaltungskräfte weiter.

Ihnen weiterhin gesundheitlich alles Gute und
herzliche Grüße aus dem

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wäre es kein Krankenhaus, müßte man es als 5-Sterne-Hotel bezeichnen.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sämtliche (!) Mitarbeiter
Kontra:
Nix, selbst wenn man auf hohem Niveau würde jammern wollen.
Krankheitsbild:
Gallengangskarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich äußere mich gerne zur Station C2, in der ich nach einer Krebsoperation nun zur mehrmaligen Nachbehandlung war.

Hervorheben möchte ich die Sauberkeit auf der gesamten Station, insbesondere natürlich in den bislang von mir genutzten Zimmern. Alles top!

Noch mehr hervorheben möchte ich das Engagement und die Freundlichkeit sämtlicher (!) Mitarbeiter der Station. Der Level ist immer gleich hoch, egal ob in der Rush-Hour oder nachts.

Bedauerlicherweise habe ich bereits einige Krankenhausaufenthalte hinter mir, aber einen derartigen Qualitätslevel habe ich bislang nirgends erlebt. Wäre es kein Krankenhaus, müßte man es als 5-Sterne-Hotel bezeichnen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 11.11.2019

Sehr geehrter Nutzer RalfV,

lieben Dank für die überaus freundliche Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Sie den Aufenthalt auf der C2 im St. Franziskus-Hospital so positiv erlebt haben. Menschlichkeit und Freundlichkeit sind uns im St. Franziskus-Hospital neben erstklassiger medizinischer Behandlung ein echtes Anliegen. Wenn das beim Patienten ankommt, umso besser!

Ihnen wünschen wir, dass Sie Ihre Erkrankung dauerhaft überwinden. Alles Gute weiterhin!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Team aus dem St. Franziskus-Hospital
in Köln-Ehrenfeld

MEINE BESTE ENTSCHEIDUNG

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
KOMPETENZ
Kontra:
./.
Krankheitsbild:
Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
nun möchte ich mich auch mal kurz zu Wort melden ..

Ich fühlte mich vom ersten Anruf in der Klinik bis hin zur Entlassung sehr gut aufgehoben. Meine Aufnahme am 07.10.19 verlief reibungslos und strukturiert, obwohl sehr viel zu tun war. Immer ein nettes Wort, und nach der Op überaus fürsorgliche Betreuung Tag und Nacht.

Nach der Op konnte ich mich auf das Gesund werden konzentrieren und mir war klar, dass ich trotz weiter Heimatnähe die absolut richtige Entscheidung getroffen habe.

Die Nachuntersuchung ist terminiert und ich würde jederzeit diese Klinik weiterempfehlen und jederzeit erneut als Patient aufsuchen.

Danke für mein "NEUES LEBEN 2.0" liebes Team des Franziskus Hospital Köln ... danke für Alles.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 23.10.2019

Sehr geehrte/r Nutzer/in Colonia_0101,

herzlichen Dank für Ihre ausgesprochen erfreuliche Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Sie in unserer Klinik für Adipositas-Chirurgie gut und erfolgreich behandelt wurden und ihr Aufenthalt so reibungslos verlief. Ihre Worte werden wir mit großer Freude an Chefarzt Dr. Karl Rheinwalt und sein Team am Exzellenzzentrum für Adipositas-Chirurgie weitergeben.

Es ist uns immer ein großes Anliegen, dass unsere Patienten sich gut beraten und versorgt fühlen.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute - gerade mit Blick auf die Nachsorge und grüßen herzlich aus dem

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Tolle Betreuung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nette, kompetente Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Fußoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Anfang September am Halux Valgus und am Krallenzeh operiert worden. Ich wohne 200 km von Köln entfernt, kam auf Empfehlung und habe dies nicht eine Minute lang bereut. Vom ersten Kontakt an habe ich Ausnahmslos nur mit nettem Personal zutun gehabt, ich habe mich sofort gut aufgehoben gefühlt. Während meines Aufenthalts im Krankenhaus wurde ich sehr gut und nett Betreut. Man merkte, dass das Personal Spaß an der Arbeit hat. Mein Fuß ist nun wieder sehr schön und ich bin froh, den Weg nach Köln auf mich genommen zu haben. Ich werde das Krankenhaus gerne weiterempfehlen

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 09.10.2019

Sehr geehrte Nutzerin,

herzlichen Dank für Ihren sehr positiven Kommentar. Es freut uns, dass Ihre Fußoperation so erfolgreich verlaufen ist und die Funktionstüchtigkeit wieder voll hergestellt ist. Dass Sie mit dem St. Franziskus-Hospital rundum zufrieden waren, geben wir sehr gerne an die behandelnden Ärzte, Pflegekräfte und ans ganze Team weiter.

Ihnen wünschen wir weiterhin gesundheitlich alles Gute!

Mit herzlichem Gruß
aus dem St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Weitere Bewertungen anzeigen...