St. Franziskus-Hospital Köln

Talkback
Foto - St. Franziskus-Hospital Köln

Schönsteinstraße 63
50825 Köln
Nordrhein-Westfalen

510 von 552 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

556 Bewertungen

Sortierung
Filter

Optimale Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Information, OP-Auflärung, Pflege, Unterbringung
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mir wurde Anfang November2020 eine Schlittenprothese im
Knie implantiert.
vom ersten Gespräch über die OP Aufklärung bis zur
Entlassung nach einer Woche fühlte ich mich sehr gut
informiert und versorgt.
Das Pflegepersonal war sehr kompetent, freundlich und
zugewandt.
Der Service hilfsbereit, Reinigung sehr gut.

Eine negative Anmerkung: die Krankenhauskost war
eher nicht gut.

Lohnenswert

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ich würde 5 Sterne geben, scheint nicht zu gehen...)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Mitarbeiterinnen
Kontra:
Hin und wieder Redundanzen (für mich)
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, LWS, Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich berichte hier in erster Linie über die Schmerzstation - kurz allgemein zur Klinik: es wird m. E. ein zu großer Unterschied zwischen privat und Kasse gemacht, das kritisiere ich sehr! Und die Qualität des Essens und des WLANs ließ leider zu wünschen übrig (und ich bin nicht die große Nörglerin).
Aber zur Schmerztherapie: meine Erfahrung - es lohnt sich. Die Mitarbeiterinnen machen gute Arbeit, setzen sich ein, gehen auf individuelle Bedürfnisse ein.
Ich habe persönlich besonders von der Physio, der Psychotherapie, den Arztgesprächen und auch dem (wiederholten) Fokus auf Entspannungsübungen profitiert.
Und davon, dass mein Krankheitsbild Fibromyalgie ernst genommen wurde.
Es war eine schwierige Zeit, da aus Corona Gründen Besuchsverbot und Ausgangssperre herrschte - was bei knapp drei Wochen kein Pappenstiel ist...

Anregungen meinerseits: die Physio Räume auch abends oder am Wochenende auflassen und ich persönlich fände eine zusätzliche Kunst oder Musiktherapie etc gut - sowie auch die Möglichkeit auf die Ernährung zu schauen, da diese ja auch teilweise auf Schmerzen wirkt.

Im Ganzen aber eine lohnende Zeit, die keine Wunder bewirken, aber doch einige Dinge verbessern und bewusster machen kann sowie Sicht und Verhaltensweisen ändern. Danke noch einmal an alle!

Ellenbogenluxation

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualität und Ergebnis der Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Ellenbogenluxation
Erfahrungsbericht:

- qualitativ gute Behandlung
- durchdachte & geordnete Abläufe
- modern
- freundliches und hilfsbereites Personal

Unmögliche Zustände

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hier ist noch sehr viel Lift nach oben)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Leider nichts
Kontra:
Keine Organisation am Operationstag
Krankheitsbild:
Kieferhöhle, Nasenscheidewand, Nasenmuschelverkleinerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde für 8.30 Uhr zur OP einbestellt. Den wahren OP Zeitpunkt teilte man mir da noch nicht mit, ausser der Äusserung der Schwester, ich könne jederzeit dran kommen. Tatsächlich war ich für 14.30 Uhr vorgesehen, dass sagte man mir erst um 13.00 Uhr. In dieser Zeit war ich Luft für das Krankenhauspersonal. Ich bekam auch nichts zu trinken. Um 14.00 Uhr machte ich mich wieder bemerkbar da ich den Heimweg antreten wollte, und siehe da die Mühlen liefen auf Hochturen an. Schwester, Stationsarzt und Oberarzt liessen sich bei mir blicken. Dann war es 14.30 Uhr anstatt OP die Äusserung, es sei ein Notfall dazwischen gekommen und ich würde erst am nächsten Tag operiert. Fluchtartig habe ich diesen Ort verlassen, ohne Operation. In meinem nähren Umfeld ist diese gängige Praxis wohlbekannt, das die 14.30 Uhr Operationstermine in der Regel nicht stattfinden, nur mir halt eben nicht. Für dieses Verhalten gebe ich glatt ein ungenügend. Ich habe mich dann im Elisabeth KKH Hohenlind operieren lassen, Hohenlind ist auch für Kassenpatienten die erste Wahl.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 27.11.2020

Sehr geehrte Nutzer/in,

dass Ihnen Wartezeiten am OP-Tag entstanden sind, ist natürlich nicht angenehm. Wenn OP-Kapazitäten durch Notfälle gebraucht werden, sind Wartezeiten und in selten Fällen auch OP-Verschiebungen auf den nächsten Tag unvermeidlich. Ihre Unterstellung, dass "OP-Termine um 14:30 Uhr in der Regel nicht stattfinden" und dass dies "gängige Praxis" sei, weisen wir in aller Entschiedenheit zurück!

Gestatten Sie uns die Bemerkung, dass wir Ihren Kommentar als unangemessen und unsolidarisch empfinden. (Haben Sie schon einmal in Erwägung gezogen, dass Ihr Eingriff auf den nächsten Tag verschoben wurde, weil gerade ein anderer Patient die OP-/Intensiv-Kapazitäten dringender benötigte?)

Viele Patienten berichten im Übrigen ausgesprochen positiv über ihre Erfahrungen mit unserer HNO-Klinik. Die Leserinnen und Leser mögen sich bitte selbst ein Urteil bilden.

Mit freundlichem Gruß
St. Franziskus-Hospital

Super

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
oberer Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt in der Wirbelsäulenchirurgie aufgrund eines Bandscheibenvorfalls. Super Ärzte, nette und zuvorkommende Schwestern - besonders von der C3 - sowie das gesamte Pflegepersonal. Vielen Dank für die super Betreuung der letzten 4 Tage.

Großartiges HNO-Team - sehr weiterzuempfehlen

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Stationszimmer sind nicht mehr die Neuesten)
Pro:
Sehr kompetentes Ärzte-Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Tympanoplastik Typ III
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meiner Tochter (11 Jahre) wurde eine Tympanoplastik (Mittelohr-OP zur Hörverbesserung) durchgeführt. Da es sich um ihren ersten Krankenhausaufenthalt und ebenso eine aufwendige OP handelte, waren unsere Tochter, und auch wir als Eltern, dementsprechend aufgeregt.

In einem Beratungsgespräch wurden unsere Fragen zur OP ausführlich und kompetent beantwortet, so daß wir uns in guten Händen fühlten.

Zu unserem Aufenthalt in der Klinik können wir nur Gutes berichten:

Dr. Möckel und sein Team haben großartige Arbeit geleistet!

Auch die Anästhesisten waren sehr empathisch und das Legen des Zugangs und die OP-Vorbereitung wurden so gestaltet, daß meine Tochter sich wirklich wohl fühlte und keine Angst hatte.

Der anschließende Aufenthalt auf der Station war ebenfalls durchweg positiv. Alle Schwestern waren sehr nett und hilfsbereit. An dieser Stelle ganz lieben Dank an Stefania, der Aushilfskraft der Station H1, die sich so nett um uns gekümmert hat.

Abschließend möchten wir unseren herzlichen Dank und unser Lob an das gesamte Ärzte- und Pflegerteam aussprechen. Sie alle lassen uns mit einem guten Gefühl auf unseren Aufenthalt zurück blicken.

Supi Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Als Patient fühlt man sich gut aufgehoben
Kontra:
Vorne am Eingang sehr laut Abends bis in die Nacht hinein. Trotz mehrfacher Ermahnung vom Personal.
Krankheitsbild:
Hallux Valgus OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nettes zuvorkommendes Personal, egal aus welchem Bereich.Ob Pflege, Verpflegung bis hin zur Reinigung.
Das Personal hat sich trotz Corona sehr viel Zeit für Ihre Patienten genommen.Und auch die Ärzte waren immer stehts zur Stelle und haben sich Zeit genommen.
Gut Strukturiertes Aufnahmeprozedur.
Termine waren sehr zeitnah.

Leider war es Abend immer sehr laut vorne am Eingabebereich. Bis in die Nacht hinein. So das man ein Fenster kaum über Nacht auf lassen konnte. Das Personal hat sich bemüht für Ruhe zu Sorgen. Das hat aber nie lange angehalten.Leider.

Monika Uting

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Hatten 2 Bettzimmer)
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
WLAN
Krankheitsbild:
Schmerz-Patient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärzte waren sehr nett und hilfsbereit.. Therapien und Therapeuten sehr gut..hab mich wohlgefühlt..

Rückenschmerzen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute und nette Therapeuten.

Ein Krankenhaus mit hoher Sachkompetenz und Herz.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein hervorragender Arzt mit einem tollen Pflegeteam.
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Coxarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorbesprechung mit dem Arzt sehr informativ.
Insgesamt ist das Krankenhaus hervorragend organisiert. Trotz der schweren COVID-Zeiten konnte der Zeitplan immer eingehalten werden.
Zur INFO,ich bin an der Hüfte operiert worden. Zum OP -Tag: 1. die Vorbereitung auf der Station prima 2. die OP-Vorbereitung der Anästhesieabteilung sehr professionell,aber der emotionale Aspekt hatte einen hohen Stellenwert 3. die OP ist sehr gut gelaufen, der Arzt rief sogar nach vollendeter Tat meine Frau an!!!! 4. Nachsorge auf der Station in allen Bereichen tadellos!!!5. die Essensversorgung einwandfrei, von schlechter Großküche nichts zu spüren. 6. Entlassung: keine Besnstandung, alles lief nach dem vorgegebenen Zeitplan. 7. sehr gute physiotherapeutische Begleitung.
Ich habe mich insgesamt hervorragend begleitet gefühlt.

Hervorragende Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fürsorge, Souveränität, Professionalität, Menschlichkeit
Kontra:
NICHTS!
Krankheitsbild:
Hallux valgus+Hammerzeh
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An meinem Fuß wurde Ende Oktober eine Hammerzehkorrektur und eine Hallux valgus OP von Dr. Steinseifer und seinem Team durchgeführt.
Vom Vorgespräch an war mir klar, dass ich hier in guten Händen sein würde. Und so war es auch. Von den Vorgesprächen, vorbereitenden Untersuchungen, über die OP, 2 Nächte auf der Station C1 bis hin zur Nachsorge lief alles hervorragend.
Ich wurde bestens versorgt, selbst als mein niedergelassener Orthopäde die Nachsorge ablehnte, wurde diese selbstverständlich von der Klinik übernommen. Ich bedanke mich für die überaus freundliche und fürsorgliche Versorgung meines Fußes, besonders muss auch noch erwähnt werden , dass meine OP kurz dem 2. Corona Lock-Down stattfand und sich alle Beteiligten in einer Ausnahmesituation befanden( und natürlich schon länger befinden)und ich darunter in keiner Form gelitten habe, im Gegenteil : alle erledigen ihre Arbeit mit sehr viel Empathie und Souveränität trotz dieser belastenden Situation ! Danke für alles und weiterhin alles Gute
P.S. mein Fuß verheilt prima

Super

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Zeitweise schwer jemanden zu erreichen, siehe Erfahrungsbericht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Omega Loop OP (Magenbypass)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum super. Schon bei den Vorbereitungen, so auch bei der Op, stationärer Aufenthalt und Nachsorge. Sehr kompetent und freundlich. Man fühlt sich überall gut aufgehoben. Egal ob bei Ärzten,Therapeuten, Büro Team, Oecotröphologin, Pfleger sowie alle, die ich vergessen habe. Ein tolles, eingespieltes Team. Erreichbarkeit ist zeitweise etwas schwierig, wenn man aber man dort war, weiss man warum. Es ist immer viel los. Via e-Mail kein Problem, wenn man um Rückruf bittet, geht es auch.

so sollte es sein!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

so sollte es sein!

OP im März 2017
trotz aufwendiger OP (künstliches Hüftgelenk) - sie dauerte doppelt so lang wie veranschlagt - verliefen Rekonvaleszenz + Reha wie geplant. Nach 2 Monaten ging das normale Leben wieder problemlos, nach 9 Monaten auch extremere sportliche Aktivitäten.

ich muss jetzt leider die 2. (die andere!) Hüfte tauschen lassen + gehe nach den Erfahrungen mit meiner linken Hüfte selbstverständlich wieder ins gleiche Krankenhaus.

Zu empfehlen, tolle empathische Ärzte

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mehrfach OP Termin verschoben, für mich als Panikattacken Patienten sehr nervenaufreibend und kräftezehrend)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (mehrbettzimmer sehr eng, Einzelzimmer sing gut)
Pro:
empathisches Personal
Kontra:
Die Mehrbettzimmer, sehr eng
Krankheitsbild:
Lymphknoten Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte regelrechte Panik vor meiner Lymphknoten OP am Hals, die im Nachhinein betrachtet unbegründet gewesen ist. Vom Empfang bis zur op wurde ich super lieb behandelt und mir wurde vorab schon viel Angst genommen durch die herzliche und freundliche Art der Arzthelferinnen am Empfang in der H1 Station . Sie haben mich auch kurz vor der OP als ich in der op Schleuse lag sehr sehr gut beruhigt und ablenken können ich habe es mir viel viel schlimmer vorgestellt als es letzten Endes war. Die Ärzte kommen mir sehr kompetent und empathisch vor , auch die Schwestern auf der Station sind größtenteils sehr empathisch und ganz liebe Persönlichkeiten ich hatte große Angst vor meinem Krankenhausaufenthalt und im Nachhinein war das unbegründet weil ich wirklich gut versorgt war auch das Essen hat sehr gut geschmeckt was ich nicht erwartet habe.

Hervorragende Operation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Maximale Kompetenz
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
LWS Versteifung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Vorbereitungen und Durchführung der Wirbelsäulen Operation im LWS Bereich durch die Chefärztin und deren Team mit super Erfolg

beste Orthopädie in Köln (für mich)

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1991-2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gelenkarthrosen, Pertes
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit vielen Jahren Patientin der Orthopädie des Franziskus-Hospitals und dort wegen verschiedener Gelenkprobleme - allerdings vorwiegend Hüfte - operiert worden. Ich bin immer hervorragend versorgt worden und war mit den Ergebnissen sehr zufrieden, da anschließend schmerzfrei und wieder bewegungsfähig. Auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der internistischen Abteeilung (andere Erkrankungen) war sehr gut, so dass ich immer ein sicheres Gefühl hatte.

Optimale Knieoperation

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste Orthoädie für mein Belang
Kontra:
der empfohlene Ort für die anschließende REHA
Krankheitsbild:
Gonarthrose links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 26.Juni bis zum 30.Juni 2020 bin ich mit der Diagnose "Gonarthrose links" Dr.med. Klaus-Schlüter-Brust operiert worden.
Trotz Covid 19 verlief von der Eingangsuntersuchung bis zu Entlassung alles optimal.
Die Operation und die Betreuung auf der Station war sehr gut (familiär).
Die Unterbringung in dem Neubau, in einem nach dem neuesten Standard gestalteten Zimmer / Bad ließen keine Wünsche offen.
Die Verpflegung lag ebenfalls weit über dem der Kölner Uni-Klinik.
Sonstiges:
Die anschließende "stationäre Anschluss-Rehabilitation" habe ich auf Empfehlung des Hauses im Haus "Station Jülich B" der Kliniken Bad Neuenahr verbracht.
Obwohl Selbstzahler habe ich mich in jeder Beziehung unwohl gefühlt. Mit 68 kg bin ich aufgenommen worden, mit 63 kg habe ich das Haus verlassen!
Der Private Teil der Klinik ist nur optisch von dem
allgemeinem Teil getrennt; gemeinsame Küche unter Herbergsniveau. Anwendungen waren für mich nicht optimal. Nur durch meine eigenen Aktivitäten habe ich das gesteckte Ziel erreicht. Ich hoffe, dass der interne Sozialdienst meine Stellungnahme auch liest.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 02.10.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für diesen Kommentar. Wenn wir das richtig einordnen, hatten Sie die positiven Erfahrungen bei Ihrer Knieoperation schon unter "Orthopädie" geschildert.

Ihre weniger guten Erfahrungen mit der Reha-Klinik geben wir gerne an unseren Sozialdienst weiter.

Herzliche Grüße und
bleiben Sie gesund!

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Optimale Knieoperation durch Dr. Schlüter-Brust

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Enpfehlung der REHA)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
beste Orthoädie für mein Belang
Kontra:
der empfohlene Ort für die anschließende REHA
Krankheitsbild:
Implantation einer zementierten medialen Schlittenprothese links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 22.06. bis 30.06.2020 befand ich mich zur Implantation einer zementierten Schlittenprothese auf der Chirurgie im Franziskushospital.
Es war bereits das zweite Knie das mit einer Prothese erneuert wurde.
Die Operation und der anschließende stationäre Aufenthalt verlief optimal.
Dank der Unterbringung im Neubau des Hospitals waren Zimmer und sanitärer Bereich sehr gut.
Ich konnte das Haus schmerzfrei verlassen und war mit Gehhilfe voll beweglich.

Zusatz:
Die vom Sozialdienst empfohlene REHA "Kliniken Bad Neuenahr, Orthopädisch-rheumatologische Fachklinik Jülich (privat)" war für einen Sportler mehr als mangelhaft.
Die Anwendungen waren nicht individual auf den persönlichen Zustand ausgerichtet. So ist mein Erfolg nur meinen eigenen zusätzlichen Übungen zu verdanken.
Die Verpflegung waren für den Tagessatz (Unterkunft und Verpflegung) von ca. 200 Euro nicht akzeptabel.
Die mehrmalige Vorsprache beim Chefarzt, auch hinsichtlich der für mich ausgesuchten Anwendungen, wurden von ihm anerkannt aber seine Bemühungen wurden seitens der Geschäftsleitung aus Kostengründen abgelehnt.
Die Trennung zwischen Privat und Kasse waren nur optisch (getrennte Unterbringung). Es gab nur eine Küche.
Diese Mängel habe ich auch dem Chefarzt mitgeteilt,
Ich habe die Klinig mit einem Gewicht von 68 kg betreten und nach 3 Wochen mit 63 kg verlassen!!

Rundum einfach gut aufgehoben

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganz ehrliche Empathie und Humor
Kontra:
Krankheitsbild:
Gesichtstrauma nach Unfall
Erfahrungsbericht:

Station C3 und Zentrale Chirurgische Aufnahme

Nach einem Unfall nachts mit einem E- scooter bin ich zunächst in den Zentrale Aufnahme und nach einem kurzen Besuch in der Uniklinik auf stationär für 4 1/2 Tage aufgenommen worden.

Wirklich ausnahmslos alle Mitarbeiter, sowohl in der Aufnahme (nichts mit "selber Schuld " etc.) Aber auch besonders auf C3 waren sehr lieb, zuvorkommend und vorsichtig. Außerdem hatten wir alle zusammen grundsätzlich den Umständen entsprechend viel Spaß und haben viel gelacht ! Ich hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Und zwar von jedem Mitarbeiter, von der Krankenschester , Gesundheitspflege über die Essenkoordinatorin zur Reinigungskraft und zur Ärztin. Bitte so weitermachen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 30.09.2020

Liebe/r Patient/in,

lieben Dank für Ihre nette Rückmeldung! Dass Sie den E-Scooter-Unfall gut überstanden haben, freut uns sehr. Vor allem, dass Sie sich in der Notaufnahme, der Unfallchirurgie und der C3 so wohlgefühlt haben, macht uns froh.

Gesundheit ist immer Teamsache - da arbeiten im St. Franziskus-Hospital alle Kolleginnen und Kollegen Hand in Hand. Und wenn Patienten das zu schätzen wissen - umso besser. Ihre Rückmeldung werden wir an alle Beteiligten weitergeben - Station, Ärzte, Anmeldung, Servicekräfte (die leider oft nicht gesehen werden) inklusive.

DANKE! Herzliche Grüße
Ihr
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Uneingeschränkte Weiterempfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität und Freundlichkeit des Personals, Ausstattung der Station
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle HWS - Einsetzen Cage
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein ganz großes Lob und herzliches Dankeschön gilt Frau Prof. Bullmann und dem gesamten Team der Station C3, sowie den Sekretärinnen im Vorzimmer von Frau Bullmann. Ich habe mich zu jedem Zeitpunkt der Behandlung meiner HWS-Bandscheibenvorfälle (während Vorgesprächen, OP und Krankenhausaufenthalt) äußerst professionell betreut gefühlt und bin mit dem Ergebnis (Einsetzen von zwei Cages mit Versteifung) mehr als zufrieden.
Besonders hervorheben möchte ich neben Professionalität die ausgesprochen empathische und fürsorgliche Art von Frau Bullmann und das durchweg (von Reinigungskraft und Servicekräften über Physiotherapeut bis hin zu Pflegern/Pflegerinnen und Stationsleitung) freundliche und engagierte Team der Station C3. Auch die Ausstattung der Privatstation mit großen, modernen Zimmern und der Besucherlounge mit Kaffeespezialitäten und Kuchen tragen dazu bei, dass man sich hier wohlfühlen kann.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 22.09.2020

Liebe/r Patient/in,

über Ihren freundlichen Kommentar und Ihre uneingeschränkte Weiterempfehlung freuen wir uns außerordentlich.

Frau Prof. Bullmann und ihr ganzes Team werden sich über die positive Rückmeldung freuen. Herzlichen Dank auch, dass Sie die Station C3, die Physiotherapie und die Servicekräfte auf der Wahlleistungsstation in Ihr Lob mit einschließen.

Wir wünschen Ihnen, dass Ihr Rücken nach der erfolgreichen OP an der Bandscheibe weiter gut mitspielt. Bleiben Sie fit, beweglich und gesund!

Herzliche Grüße
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln Ehrenfeld

Besser kann man nicht aufgehoben sein!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Einzige Einschränkung: Radiologie)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Einfühlungsvermögen gehen hier Hand in Hand
Kontra:
Krankheitsbild:
Implantation Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon nach dem 1. Termin In der Hüftsprechstunde und den Gesprächen mit der Anästhesistin und dem Orthopäden am Tag der Voruntersuchungen hatte ich das Gefühl: „Hier bist du in guten Händen“. Ich wurde sehr ausführlich über den Verlauf der OP und die Narkosemethoden informiert und ging so gut vorbereitet und vertrauensvoll in die OP.

Ich fühlte mich vom Team in der Anästhesie, das eine wohltuende Ruhe ausstrahlte, und dem Ärzteteam von Herrn Dr. Schlüter-Brust rundum gut betreut. Mein Dank geht hier insbesondere an die Ärztin, die die OP erfolgreich durchführte.

Gar nicht genug danken kann ich dem Pflegeteam der Station C 1, das bis auf wenige Ausnahmen ausgesprochen engagiert, kompetent und einfühlsam und jederzeit ansprechbar war.

Die Physiotherapeutinnen waren ebenfalls sehr kompetent und zugewandt und brachten mich - im wahrsten Sinne des Wortes - schnell wieder „ auf die Beine“, so dass ich die Klinik bereits am 8. Tag wieder verlassen konnte. Auch ihnen ein herzliches Dankeschön!

Mein Fazit: Ich würde das St. Franziskus-Hospital, falls eine weitere orthopädische Operation bei mir anstehen würde, jederzeit wieder wählen und empfehle es gerne weiter.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 22.09.2020

Liebe/r Patient/in,

wie schön, dass Ihre Operation an der Hüfte so erfolgreich verlaufen ist und dass Sie nun wieder mobil im Alltag sind!

Über Ihren positiven Erfahrungsbericht haben wir uns ganz besonders gefreut. Sie beschreiben sehr schön, dass Gesundheit immer ein Zusammenspiel von vielen Menschen ist. Physiotherapie, Anästhesie, Verwaltung, OP-Kräfte und eine gute Pflege tragen allesamt zum Behandlungserfolg bei. Ihre positive Rückmeldung geben wir gerne an Dr. Klaus Schlüter-Brust, die operierende Chirurgin und das ganze Team weiter.

Danke für Ihre Weiterempfehlung und alles Gute für Ihre Gesundheit!

Mit herzlichen Gruß
Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

EINFACH TOLL !!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr ausführliche Aufklärung, geduldige Beantwortung aller Fragen, Tolles OP-Ergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Revisions-Hüft-OP nach Pfannenlockerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die 1. OP zum Einsetzen einer künstlichen Hüfte in einem anderen Krankenhaus ist fehlgeschlagen. 2 Jahre
quälte ich mich mit massieven Schmerzen, konnte zeit-
weise kaum ein paar Schritte machen.
Als ich mich im St. Franziskus-Hospital vorstellte,
wurde - trotz Corona-Einschränkungen - sehr zügig gehandelt. Innerhalb kurzer Zeit wurden alle erforderlichen Voruntersuchungen gemacht und ein Termin für die Wechsel-OP festgelegt. In den Vorgesprächen wurde ich sehr ausführlich über die anstehende Wechsel-OP informiert. Die Ärzte haben sich viel Zeit gelassen,geduldig alle meine Fragen beantwortet und mir damit die Angst vor einer neuen
(evtl. wieder fehlverlaufenden(?)) OP genommen.
Allen involvierten Ärzten danke ich für ihre nette, freundliche Art, mit der sie mit uns Patienten umgehen.
Daß sie hier absolut kompetent sind, hatte ich - nach meiner bösen Erfahrung der mißglückten 1.OP in dem vorherigen Krankenhaus - bereits im Internet recherchiert. Die Abteilung von Herrn Dr. Schlüter-Brust hat einen ausgezeichneten Ruf.
...Und ich kann dies hier ganz eindeutig bestätigen.
Ab dieser Wechsel-OP hatte ich keine Schmerzen mehr
und habe auch jetzt, bei steigender Belastung keine
Probleme.
Angebotene Schmerzmittel habe ich nur für 4 1/2 Tage genommen, Seitdem geht es wunderbar ohne.
Auch jetzt noch kümmert sich die Klinik um mich und überwacht die Fortschritte. Besser kann man nicht aufgehoben sein!!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 22.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihren überaus positiven und freundlichen Kommentar. Ihr Erfahrungsbericht macht sicher auch anderen Patienten Mut. Es freut uns sehr, dass Sie durch die Revisions-OP bei Herrn Dr. Schlüter-Brust nun endlich wieder mobil und von quälenden Schmerzen befreit sind.

Positive Bespiele wie Ihres bestätigen den sehr guten Ruf, den das Endoprothetik-Zentrum am St. Franziskus-Hospital genießt. Kürzlich ist die Orthopädie in der F.A.Z.-Studie "Deutschlands beste Krankenhäuser" mit einem 2. Platz ausgezeichnet worden. Wichtiger noch als solche Auszeichnungen ist für Dr. Klaus Schlüter-Brust die Zufriedenheit seiner Patienten. Ihr Lob geben wir gerne an ihn und das ganze Team weiter.

Wir wünschen Ihnen sehr, dass Sie Ihr Leben nach dem Eingriff jetzt wieder mobil und schmerzfrei genießen können. Bleiben Sie fit und gesund!

Herzliche Grüße
Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wohlfühlen und gute Genesung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes Team, viel Zeit für umfangreiche Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Knie, neue Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Heute möchte ich von meinem Aufenthalt im Franziskus Hospital berichten.

Im Jahre 2018 und 2019 habe ich mich zur Endoprothese
von Hüfte und Knie entschieden.
Die Entscheidung fiel mir sehr leicht, da ich vom behandelnden Arzt mit viel Zeit und umfangreich aufgeklärt wurde.
Beide Prothesen wurden mit großer Professionalität eingesetzt.

Heute, 2020, habe ich keine Probleme und Schmerzen, mache Sport und belaste die Prothese voll.
In jedem Fall werde ich mich wieder für dieses Krankenhaus und
diese orthopädische Abteilung entscheiden.
Auf der Station wurde ich von freundlichem und kompetentem Pflegepersonal bestens versorgt.

Ein großes Dankeschön gilt dem ganzen Team der Orthopädie!
Wohlfühlen und Genesung stehen hier an erster Stelle!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

haben Sie recht herzlichen Dank für Ihren Kommentar und Ihr sehr gutes Feedback zu unserer Endoprothetik. Was Chefarzt Dr. Klaus Schlüter-Brust besonders freuen wird: Sie berichten von langfristig guten Erfahrungen mit Ihrem Gelenkersatz von 2018 und 2019. Für das Team ist es immer wieder das größte Lob, wenn Patienten nach einem langen Leidensweg endlich schmerzfrei sind und die Gelenke voll belastbar. Danke, dass Sie uns hier weiter empfehlen.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich weiterhin alles Gute.
Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie in Bewegung!
Herzlichst

Ihr St. Franziskus-Hospital

Super OP und Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Lumbalskoliose; Schrauben-Stab-Systems eingebracht an der Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bei meinem Aufenthalt Ende Mai super behandelt. Schon die Vorgespäche zu meiner Wirbelsäulen OP verliefen sehr freundlich. Ich wurde sehr gut informiert zu meiner OP und den Nachwirkungen.Auch bei meiner Nachuntersuchung im August wurde ich sehr nett behandelt. Das gilt für alle.Die Ärzte und das Pflegepersonal waren sehr nett,höflich und zuvorkommend.
Ich kann die Abteilung von Frau Prof.Dr. Bullmann nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Ihre Lubalskoliose von Frau Prof. Dr. Bullmann erfolgreich behandelt werden konnte. Ihre Rückmeldung leiten wir sehr gerne weiter.

Danke, dass Sie Ihre Empfehlung auf diesem Portal teilen, weil dies auch anderen Patienten mit ähnlichem Krankheitsbild Mut macht.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie durch die Operation auch auf lange Sicht beschwerdefrei und mobil bleiben. Passen Sie auf sich auf!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich absolut kompetent, menschlich zugewandt und empathisch
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Herr Dr Schlüter-Brust beriet mich umfassend, verständlich und einfühlsam über meine notwendige Hüft-Operation. Er verfügt über diese Kombination aus sehr großer fachlichen Kompetenz und ebenso großer Empathiefähigkeit und Zugewandtheit, die aus einem Mediziner einen richtig guten Arzt macht! Er und auch sein Ärzteteam haben mich die gesamte Zeit meines Klinikaufenthaltes über absolut kompetent und engagiert begleitet und beraten und stets meine Wünsche und Überlegungen bei ihren Entscheidungen berücksichtigt, soweit diese medizinisch vertretbar waren.
Meinen Krankenhausaufenthalt verbrachte ich auf der C3. Auch hier habe ich das gesamte Pflegeteam als hochengagiert, absolut kompetent und immer überaus freundlich und hilfsbereit erlebt. Was diese Menschen trotz dünner Personaldecke und noch immer nicht angehobener Gehälter (da wird auch in Corona-Zeiten leider nur drüber geredet!!!j leisten, verdient echt absolute Hochachtung!
Meine körperliche (Re)Aktivierung lag in der Hand des Physio-Teams von Herrn Möller. Auch hier war ich begeistert von der freundlichen und intensiven Betreuung durch ein unglaublich kompetentes und engagiertes Team! Schon nach wenigen Tagen konnte ich mich absolut selbstständig bewegen und bekam viele gute Tipps, wie ich meine Beweglichkeit korrekt trainieren und so erweitern kann. Die täglichen Lymphdrainagen waren absolut effektiv und dabei auch noch angenehm und brachten meinem geschwollenen Bein stets große Entlastung.
Nicht unerwähnt lassen möchte ich die Küche und die Servicekräfte. Von ihnen wird man rundum verwöhnt, kann immer Wünsche äußern, mittags kann man zwischen 6 verschiedenen, leckeren Menüs wählen und es gibt immer leckeren Kuchen und Kaffee - auch für den Besuch. Alle sind stets sehr freundlich und engagiert. Besser kann man es sich nicht wünschen!
Sollte ich jemals meine andere Hüfte operieren lassen müssen werde ich auf jeden Fall wieder zu Herrn Dr. Schlüter-Brust und seinem Team gehen!
Herzlichen Dank für alles!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihre liebenswürdige Rückmeldung. Herr Dr. Schlüter-Brust, das Team der C3 inklusive der Servicekräfte, das Physioteam werden sich über Ihr großes Lob sehr freuen.

Sie haben vollkommen Recht mit Ihrer Einschätzung, dass Gesundheit Teamsache ist. Hier im St. Franziskus-Hospital arbeiten Menschen, die ihre Arbeit gut und sehr gerne tun. Wie schön, dass dies bei Ihnen so angekommen ist.

Wir drücken die Daumen, dass Sie mit Ihrer neuen Hüfte wieder fit und in Bewegung sind. Bleiben Sie gesund und nochmals DANKE, dass Sie uns weiterempfehlen.

Herzlich grüßt Sie das Team aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wirbelsäulen-Chirurgie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Osteochondrose mit Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Wirbelsäulen-Chirurgie nur weiterempfehlen.
Auf der Station waren alle sehr hilfsbereit und sehr freundlich.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe Patientin Marion 0108,

über Ihren positiven Erfahrungsbericht auf diesem Portal haben wir uns sehr gefreut. Gerne geben wir das an die Wirbelsäulenchirurgie und das Stationsteam weiter. Wie schön, dass Sie sich gut bei uns aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute - vor allem für die Wirbelsäule! Bleiben Sie fit, mobil und schmerzfrei!

Mit besten Grüßen aus Köln-Ehrenfeld.

Ihr Team aus dem
St. Franziskus-Hospital

Wirbelsäulen Chirurgie Prov. Dr. Bullmann-Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gelungene OP keine Schmerzen
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Bandscheibe implantiert, Spinalkanal freigemacht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Prov.DR. Bullmann-Team mich an der LWS operiert.Ich kann nur das Beste in allen Bereichen dazu sagen. Würde es jederzeit weiter empfehlen. Absolut Spitze.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für ihre überaus positive und freundliche Rückmeldung. Sehr gerne geben wir Ihr Lob an Frau Prof. Dr. Bullmann und Ihr Team weiter.

Operationen an der Wirbelsäule sind immer ein ganz besonders sensibler Bereich und viele Patienten haben teilweise schon eine lange Leidensgeschichte hinter sich.

Umso mehr freuen wir uns, dass Sie nach dem Eingriff wieder schmerzfrei sind. Bleiben Sie beweglich, fit und gesund!

Mit herzlichem Gruß aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Perfekt versorgt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr freundliche , verständnisvolle und kompetente Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Zimmer im alten Trackt leider mit sehr alter und abgenutzter Dusche und WC
Krankheitsbild:
Herzinfarkt / akute Myokarditis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit Verdacht auf leichten Herzinfarkt eingeliefert worden und sofort sehr professionell behandelt und versorgt worden. Nach Erstversorgung in der Notaufnahme kam ich zur Überwachung meiner Herzfrequenz und meines Herzrhythmus auf die Station B2 - Telemetrie. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben , alle Ärzte sowie auch das Pflegepersonal haben sich sehr um mich bemüht. Es wurden viele Untersuchungen gemacht mit dem Ergebnis das es sich weniger um einen leichten Herzinfarkt sondern eher um eine leichte Herzmuskelentzündung . Zur genaueren Abklärung wurde ich nach 5 Tagen auf der Telemetrie für eine Herzkathederuntersuchung und ein Herz MRT in das St. Vinzenz Hospital verlegt.

Ein großes und herzliches Dankeschön an das gesamte Team der Kardiologie, die wirklich in der schwierigen Corona Zeit trotz aller einzuhaltenden Regeln einen tollen Job machen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 03.09.2020

Lieber Nutzer Flippermicha59,

herzlichen Dank für Ihr freundliches Feedback und wie schön, dass Ihnen im St. Franziskus-Hospital geholfen werden konnte. Ihre positiven Erfahrungen mit unserer Kardiologie und Telemetrie geben wir sehr gerne an die behandelnden Ärzte und Pflegefachkräfte weiter.

Dass Sie mit der Ausstattung nicht zufrieden waren, geben wir als Rückmeldung ebenfalls weiter. Unsere Technik arbeitet laufend an der Renovierung und Ausstattung des Hauses. Wir bitten um Verständnis, dass dies im laufenden Betrieb immer nur nach und nach geschehen kann.

Für die Weiterbehandlung im St. Vinzenz-Hospital wünschen wir Ihnen alles Gute. Werden Sie bald wieder ganz gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Der gute Ruf ist verdient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde individuell auch mich eingegangen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Lange Wartezeiten bei den Vor- und Nachbesprechungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ohne Fernseher wäre schöner)
Pro:
Medizinische Betreuung ist erstklassig, Emphatie ist nicht selbstverständlich - hier schon
Kontra:
Naja, beim Essen gab zwar jeweils eine Auswahl, aber geschmeckt hat es mir selten
Krankheitsbild:
Fuß-OP (Hallux Valgus und Rigidus mit Arthrose im großen Zeh)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Bekannte hatte mir einen niedergelassen Orthopäden empfohlen. Dieser hat bei ihr beide Füße operiert (Hallux Valgus). Da dieser mir nicht weiterhelfen konnte, hat er mich an das Franziskus Hospital verwiesen.

Ich bin daher mit sehr mulmigem Gefühl zur Erstuntersuchung gegangen, da ich natürlich davon ausging, daß ich ein komplizierter Fall mit guter Chance für Komplikationen bin. Diese Angst wurde mir erfolgreich genommen - alle Ärzte und Schwestern, mit denen ich es zu tun hatte, waren sehr nett und sind gut auf meine Ängste eingegangen. Ich konnte im Anschluß beruhigt meinen OP-Termin abwarten.

Ganz so ohne war die Fuß-OP nicht, denn der Oberarzt hat operiert - mit gutem Ergebnis, wie mir auch der überweisende Arzt beim nächsten Termin bestätigt hat.

Nach der OP hatte ich natürlich Schmerzen, sobald die Betäubung nachließ. Aber dies wurde gut behandelt und ließ bald nach (bei deutlich unkomplizierteren Hallux-OPs andernorts hatten Bekannte teilweise noch wochenlang Spaß - das spricht m.E. für die Qualität meiner OP)

Während meines Krankenhaus-Aufenthalts wurde ich gut betreut. Ich habe die Stimmung auf der Station als sehr angenehm empfunden.

Das scheint in diesem Krankenhaus aber allgemein so zu sein - ich war vor einigen Monaten auf einer anderen Station- auch da nette Ärzte und Schwestern.

Das Franziskus hat beim Thema Knochen in Köln und Umland einen guten Ruf - zu Recht, wie ich nicht nur bei meinem OP-Ergebnis gesehen habe, sondern auch bei meinen Mitpatientinnen.

Zweiter Fuß steht noch an - immer wieder gerne wäre übertrieben, aber in diesem Krankenhaus fühle ich mich gut aufgehoben.

künstliches Knie, Vollprothese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Pflegepersonal und sehr kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 20. August 2020 wurde mir von Herrn Dr. Schlüter-Brust und seinem OP-Team eine Doppelschlitten-prothese ins linke Knie implantiert. Bereits im ersten Gespräch mit diesem Arzt, das von Fachkompetenz, Freundlichkeit und Zugewandtheit geprägt war, wurde mir klar, dass ich nur hier operiert werden möchte. Sehr ausführliche Vorgespräche, ob über Verlauf der Operation oder welche Narkosemethoden es gibt, haben mir ein großes Vertrauen gegeben, dass ich hier in besten Händen bin.
Ich habe mich für eine Spinalanästhesie entschieden und diese Wahl in keinem Moment bereut. Die konzentrierte Arbeit des OP-Teams wahrnehmen zu können, hat mit sehr gutgetan. Das sehr nette Anästhesie-Team war in jedem Moment präsent und für mich da, alle sehr bemüht, mir jede Angst zu nehmen. Ich kann eine solche Betäubung nur empfehlen, mein Kreislauf war sofort wieder stabil.
Der Aufenthalt auf Station (C3) ließ ebenfalls keine Wünsche offen. Das Pflegepersonal, die Physiotherapeuten und alle anderen Mitarbeiter waren immer hilfsbereit, freundlich und gut gelaunt. Eine sehr angenehme Atmosphäre, Fürsorge und Empathie: in der Orthopädie I des St. Franziskus-Hospitals keine hohle Phrase, sondern gelebte Wirklichkeit! Von Herzen Danke an das gesamte Team.

HWS- Operation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Pflegepersonal und sehr kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Neuroforminalstenose HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachvollziebare Beratung und Information zur geplanten OP.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 27.08.2020

Liebe/r Nutzer/in,

herzlichen Dank für Ihre Top-Bewertung hier auf diesem Portal. Unsere Wirbelsäulenchirurgie unter Leitung von Frau Prof. Viola Bullmann wird sich darüber freuen.

Gesundheitlich alles Gute! Vor allem für Ihre Halswirbelsäule!
Herzliche Grüße

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Ausge-brochen gut!!!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Topp
Kontra:
Krankheitsbild:
Fraktur Oberschenkelhals
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik der Spitzenklasse!
Das ärtzliche sowie das Pflegepersonal sind kompetent, freundlich und stets um das Wohl des Patienten bemüht.
Dazu ist die gesamte Einrichtung auf modernstem Niveau und was die Unterbringung anbelangt: Es gibt Hotels, die mit diesem Standard nicht mithalten können.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 26.08.2020

Lieber Patient Nubbel,

herzlichen Dank, dass Sie Ihre guten Erfahrungen mit unserer Unfallchirurgie hier teilen. Wie schön auch, dass die Operation am Oberschenkelhals offenbar gut gelungen ist und Sie sich bei uns rundum wohlgefühlt haben.

Unseren Chefarzt PD Dr. Emmanouil Skouras wird das sehr freuen, weil er sich mit seinem Team stetig immer um das bestmögliche Behandlungsergebnis bemüht. Das F.A.Z.-Institut hat das St. Franziskus-Hospital übrigens zuletzt als bundesweit drittbeste Unfallchirurgie - und beste Fachabteilung in Köln - bewertet. Das hat uns natürlich gefreut, noch mehr freut es uns aber immer, wenn diese Qualität auch beim Patienten ankommt. Danke also nochmals für den schönen Kommentar.

Bleiben Sie fit, mobil und gesund.
Herzliche Grüße

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wechsel-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (da ich sehr verunsichert war)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftpfannenlockerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach jahrelanger Irrfahrt durch Arztpraxen und Krankenhäuser, wurde mir endlich durch Herrn Dr. Schlüter-Brust geholfen. Diagnose: Hüftpfannenlockerung. Die OP erfolgte am 26.06.2020. Seitdem geht es nur noch bergauf. Jetzt, 8 Wochen nach der OP kann ich wieder schmerzfrei laufen. Ein ganz neues Lebensgefühl. Mein Dank gilt Herrn Schlüter-Brust, seinem Team, dem unermüdlichen Pflegepersonal der Station C3, den Sevicekräften und den Physiotherapeuten. Der Anfahrtsweg aus Duisburg hat sich gelohnt.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 24.08.2020

Liebe Patienten GabiS24,

wie erfreulich, dass Ihnen in unserer Klinik für Orthopädie nachhaltig geholfen werden konnte! Ihr Lob geben wir sehr gerne an Herrn Dr. Schlüter-Brust, sein Team, an die Station und die Servicekräfte und die Physiotherapie weiter.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie sich weiterhin im Alltag schmerzfrei bewegen und ein aktives und mobiles Leben führen können.

Alles Gute und
bleiben Sie gesund!

Ihr Team
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Bandscheiben Op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vielen Dank für die schnelle Hilfe
Kontra:
Es gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 6. August war ich in der Sprechstunde wegen unerträglicher Nervenschmerzen im Bein. Bereits am nächsten Tag wurde mein Bandscheibenvorfall operiert. Der eingeklemmte Nerv wurde wieder freigelegt. Ich bin sehr dankbar für die schnelle Hilfe. Alle Mitarbeiter des Krankenhaus: Sekretäriat, Pförtner, Krankenschwestern, Reinigungspersonal waren stets sehr freundlich und kompetent. Vielen Dank an die Ärzte ,für die Operation und die Zeit bei der Vor- und Nachbesprechung.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 19.08.2020

Liebe Nutzerin Monika643,

herzlichen Dank für Ihre freundliche und wertschätzende Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Ihnen mit einer Operation in unserer Wirbelsäulenchirurgie geholfen werden konnte. Ihr Lob geben wir sehr gerne an Frau Prof. Dr. Bullmann und ihr Team weiter.

Sehr nett ist es, dass Sie in Ihrer Rückmeldung alle Berufsgruppen einschließen. Ein gutes Mitarbeiter und ein freundlicher Umgang sind uns besonders wichtig und es freut uns, wenn das bei den Patienten ankommt.

Wir hoffen, dass Ihr Rücken künftig keine Probleme mehr macht und dass Sie sich dauerhaft schmerzfrei im Alltag bewegen können.

Mit besten Grüßen aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

OP gut - Pflege mieserabel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (auch wenn meine Schmerzen vollständig weg sind, bleibt leider der negative Beigeschmack der Behandlung von Ankunft bis Entlassung)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (die OP war ein voller Erfolg - diese Krankenhaus ist eine Katastrophe)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
OP
Kontra:
alles um die OP herum
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorgespräch zur möglichen OP war total in Ordnung. Wenn man drei Ärzte aufsucht, erhält man halt drei Meinungen. Die Meinung des Oberarztes, der sich auch noch in meinem Beisein den Rat der Chefärztin einholte, schien mir am naheliegensten. Leider habe ich es nicht bis zur geplanten OP geschafft. Schmerzen und die ersten Lähmungserscheinungen ließen mich in die Notallambulanz fahren. Und dann find das Desaster an. Ich habe 1 1/2 Tage auf der Station der völlig überfüllten (und ungelogen, vor Stress weinenden Pflegepersonals) Unfallchirurgie gelegen, da angeblich keine Zimmer auf der Station der Wirbelsäulenchirurgie frei. Mein Partner ist dann mal auf der Wirbelsäulenchirurgie-Station gucken gegangen und nach Anblick sehr vieler freier Betten und einer ordentlichen Ansage, lag ich eine halbe Stunde später auf der richtigen Station. Dies nur der Anfang. Bei höllischen Schmerzen und einer guten Stunde Warten auf die Pflegekräfte, hab ich mir von der FSJ'lerin sagen lassen müssen, dass sie nicht hexen können. Erst nachdem meine Zimmernachberin sich beschwert hat, wurde mir eine Schmerzinfusion gebracht. Ein Tag später folgte glücklicherweise die OP, von der ich sagen kann, dass sie ein totales Erfolgserlebnis war. Mein Nerv war "maximal" eingeklemmt und die Pre-OP-Schmerzen wurden auch vom Oberartz nun auch verstanden. 1/3 des Pflegepersonals macht das beste aus der wirklich bescheidenen Situation des Pflegepersonals. Die restlichen 2/3 lassen sich jedoch stark anmerken, dass sie a) mit ihrer Kraft am Ende sind und b) auch nicht weitere Kraft investieren wollen. Drei Tage nach der OP, und nur auf meine Nachfrage, erhielt ich eine Trombosespritze. Während meins 9-tätigen Aufenthalt habe ich nciht einmal das bestellte Essen bekommen, eher sogar ein schimmeliges Ei. Betten und Toilette waren nicht für Wirbelsäulenpatienten, sondern für Hüftpatienten ausgelegt, was Toilettengang udn liegen sehr schmwerzhaft machte. Ich habe mich vorzeitig entlassen lassen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 18.08.2020

Liebe Nutzerin Leila5,

wir freuen uns, dass Sie nach einem Bandscheibenvorfall in unserer Wirbelsäulenchirurgie bestens operiert wurden und dass Sie nach dem Eingriff heute schmerzfrei sind.

Bedauerlich ist es natürlich, dass Sie seinerzeit nicht bis zum regulären OP-Termin warten konnten. Wenn man höllische Schmerzen vor der OP erleiden muss, ist das sicher nicht schön. Jede Minute Wartezeit, die man auf Schmerzlinderung warten muss, erscheint da wie eine Ewigkeit. Immerhin konnte Ihnen innerhalb von 48 Stunden ein OP-Termin ermöglicht werden.

Ihren Ansprüchen konnten wir offenbar dennoch nicht gerecht werden, wobei wir unser Pflegepersonal ausdrücklich in Schutz nehmen. Viele positive Rückmeldungen hier auf diesem Portal zeugen von der hohen Qualität der Pflege, der Physiotherapie und der guten Betreuung in unserem Haus. Schade, dass Sie das anders erlebt haben.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute und hoffen, dass Ihr Rücken weiterhin keine Schmerzen bereitet.

Mit besten Grüßen
aus dem St. Franziskus-Hospital

Top Krankenhaus!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte & Super Pflegepersonal
Kontra:
Keine negativen Erfahrungen gemacht
Krankheitsbild:
Hallux rigidus Arthrodese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Hallux rigidus OP ist nun über zwei Monate her. Ich habe vorher viele Jahre unter Schmerzen gelitten. Die Operation in diesem Krankenhaus ist ohne Komplikationen verlaufen und auch die Zeit danach war unkompliziert und mit wenigen Schmerzen verbunden. Die Ärzte und auch das Pflegepersonal sind sehr freundlich und hilfsbereit. Ich kann das Krankenhaus zu 100% weiterempfehlen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 03.08.2020

Liebe Nutzerin,

herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Es freut uns, dass Sie den Eingriff am Fuß gut überstanden haben und nun wieder schmerzfrei und mobil im Alltag sind. Ihr Lob geben wir sehr gerne an Dr. Axel Steinseifer, dem Leiter unseres Fußzentrums, sowie ans ganz Team der Orthopädie weiter.

Bleiben Sie gesund und mobil.
Es grüßt Sie herzlich das Team aus dem

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Hier darf man Patient sein!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die orangenen BadEzimmer sind grenzwertig)
Pro:
Personal sehr zuvorkommend
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas-Op, Gallen-Op, Lebenslange Betreuung nach Bypass-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider wird der Bereich Adipositas in der Auswahl nicht genannt, daher nehme ich den Begriff Innere! In diesem Krankenhaus kann man gut Patient sein! Alle sind sehr freundlich und extrem um einen bemüht! Ich habe meinen dritten Aufenthalt hier und kann nur gutes sagen, ob von der Leistung der Ärzte, Pflegepersonal, Adipositasberatung/Stelle, Küchenkräfte, Reinigungspersonal, Empfang oder auch Sekretariat! Es wird nicht von oben herab gesprochen oder man fühlt sich gar belächelt, hier wird man mit all seinen Fragen und Problemen ernst genommen, auch wenn man entlassen wurde und es Tage später Probleme gibt! Das Essen ist voll in Ordnung, es ist ja kein Feinschmeckerlokal ! Genügend Auswahl! Hier darf man Patient sein, weiter so!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 21.07.2020

Liebe Nutzer/in Clau1416,

ganz herzlichen Dank für Ihren freundlichen Kommentar. Vor allem, weil sie schon mehrfach und in verschiedenen Abteilungen im St. Franziskus-Hospital waren, freut uns Ihre positive Rückmeldung. Gerne geben wir das Lob an alle Beteiligen weiter!

Wie Sie sehr richtig bemerken, ist Gesundheit auch eine Frage des guten Miteinanders. Im St. Franziskus-Hospital geben wir uns große Mühe, die Patienten nicht nur medizinisch gut zu versorgen. Auch die Kommunikation seitens der Ärzte, Pflege, der Therapeuten und Verwaltung sollte immer auf Augenhöhe sein.

Wie schön, dass Sie das so bei uns erlebt haben.
Ihnen gesundheitlich alles Gute!

Beste Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Neue Hüftprothese rechts

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Auf meinem Rezept fehlte ein Medikament. Es wurde versäumt, mir eine Greifzange bei der Entlassung mitzugeben. So musste ich mich direkt eigenständig von daheim darum kümmern.
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Abteilung C3 war sehr fürsorglich. Die 2-Bett Zimmer waren sehr modern und komfortabel eingerichtet.
Das Pflegepersonal war sehr freundlich und war jederzeit und unverzüglich für einen da.
Ich war angenehm überrascht, dass man zum Abendessen auch eine Salat ordern konnte.
Die OP (neue Hüftprothese rechts) verlief ohne Komplikationen.
Die Ärzte nehmen sich bei der Visite Zeit und beantworten ausführlich die Fragen.
Für die Privatpatienten gibt es auf der Etage eine separate Lounge, wo man sich mit Besuchern aufhalten darf. Dort stehen auch kalte Getränke sowie ein exzellenter Kaffeeautomat zur Verfügung.

B. Kranz

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.07.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

herzlichen Dank für Ihren Erfahrungsbericht und Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns, dass Ihre Hüftoperation erfolgreich und komplikationslos verlaufen ist und dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Gerne geben wir das Lob an die behandelnden Ärzte, an die Station inklusive unser Physiotherapie weiter.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie wieder mobil und fit im Alltag sind und dass Ihnen die "neue Hüfte" auf lange Sicht ein Stück Lebensqualität sichert.

Mit herzlichem Gruß
aus dem St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Tolles team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Knorpel knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Aufklärung und Op durch dr ritz!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.07.2020

Sehr geehrte Nutzer/in,

besten Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie die medizinische Behandlung durch unseren Chefarzt der Arthroskopischen Chirurgie, Herrn Dr. Ritz. als sehr positiv erlebt haben.

Wir hoffen, dass die Beweglichkeit Ihres Knies wieder vollends hergestellt und das Gelenk wieder schmerzfrei belastbar ist.

Herzliche Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Orthopädie absolut empfehlenswert!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bei Halux Valgus Sehr kompetent.
Kontra:
Krankheitsbild:
Halux Valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute ärztliche Beratung. Schnelle OP-Terminvergabe. Mit Op-Ergebnis super zufrieden. Tolles Pflegeteam, trotz extremer Belastung immer freundlich. Sehr leckeres Mittagessen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.07.2020

Liebe/r Nutzer/in,

herzlichen Dank für Ihren freundlichen Kommentar und Ihre Empfehlung für die Orthopädie am St. Franziskus-Hospital. Ihr Lob geben wir gerne an Herrn Dr. Steinseifer, Leiter unseres Fußzentrums, und das das ganze Stationsteam der C3 weiter.

Es freut uns, dass die OP gut gelungen ist und Sie sich bei uns wohl gefühlt haben. Bleiben Sie fit und gesund!

Beste Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Weitere Bewertungen anzeigen...