St. Franziskus-Hospital Köln

Talkback
Image

Schönsteinstraße 63
50825 Köln
Nordrhein-Westfalen

637 von 675 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

679 Bewertungen

Sortierung
Filter

Alles Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neues Schultergelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist sehr freundlich und zuvorkommend,meist zu spässen aufgelegt, der Service ist einwandfrei, das Essen hervorragend. Die Ärzte nehmen sich Zeit für Gespräche, Aufklärung und Möglichkeiten. Nach der OP wird alles genau besprochen und die weitere Vorgehensweise erklärt, sowie der verlauf der OP.

Sehr gute medizinische Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Perfekte Ausstattung
Organisatorischer Ablauf fast perfekt
Sehr freundliche Schwestern, immer ansprechbar
Medizinische Versorgung durch die Ärzte unglaublich kompetent

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.09.2022

Herzlichen Dank für Ihre freundliche und wertschätzende Rückmeldung. Das Team von Frau Prof. Dr. Bullmann und die Station inkl. Pflege, Physiotherapie und Patientenservice werden sich über Ihre Nachricht freuen.
Weiterhin alles Gute für die Wirbelsäule und herzliche Grüße aus dem Wirbelsäulenzentrum am St. Franziskus-Hospital

Prinzipiell gut, im Nachhinein sehr schlecht nachbehandelt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen und Personal
Kontra:
Nachfürsorge
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dieses Jahr wegen einer Hüft-OP in diesem Krankenhaus. Diese lief gut ab und ich hatte keinerlei Schmerzen, und auch jetzt, 3 Wochen später in der REHA gibt es diesbezüglich keine Probleme.
Aber nach der OP wurden Fehler gemacht, zu stramm gewickelt oder was auch immer. Aber neben der eigentlichen Wunde gab es einen großen Bereich von sogenannten Spannungsblasen. Diese wurden 2 Tage nach der OP entdeckt und daraufhin eine Woche lang täglich zwei Mal mit Pflastern/Kompressen beklebt und wieder abgerissen. Die eigentliche Wunde verheilte relativ gut. Die Spannungsblasen habe ich jetzt, nach 3 Wochen noch. Im Krankenhaus wurden die zwei Mal täglich neu beklebt und zwei Mal täglich wurde auch die beklebte Haut abgerissen. Mein Bett war blutig, nicht von der eigentlichen Wunde, sondern von der Haut die mir täglich abgerissen wurde. Jetzt, in der Reha habe ich immmer noch damit zu kämpfen. Nur hier dauert ein Pflaster/Kompressenwechsel eine Viertelstunde um das Ganze schmerzfrei zu erledigen. Im Krankenhaus musste das aufgrund Zeitdruck innerhalb weniger Minuten erledigt sein. Ich habe 3 Kreuze gemacht als ich aus dem Sankt Franziskus Krankenhaus entlassen wurde. Das ist echt schade: Die OP war super, die Leute allesamt total nett, das Essen gut etc. Aber die Nachsorge - das war Folter pur - never ever

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.09.2022

Sehr geehrter Nutzer Peter 607,

danke für Ihre Rückmeldung, die wir intern weitergeleitet haben. Bitte wenden Sie sich an unser Qualitätsmanagement (Frau Schenk, Tel. 0221 5591-4198, [email protected]), damit wir Ihrem Fall konkret nachgehen können. Wenn es Verbesserungspotenzial gibt, möchten wir dies gerne umsetzen. Herzlichen Dank vorab.

Beste Grüße
aus dem St. Franziskus-Hospital

Schnell, umfassend und effektiv - genau richtig.

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Falls nötig, komme ich vertrauensvoll wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionell, effektiv und freundlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unkompliziert und effizient)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles Notwendige schien vorhanden zu sein)
Pro:
Professionalität und zwanglose Freundlichkeit der behandelnden Ärzt:innen
Kontra:
(jar nüscht)
Krankheitsbild:
Schulterluxaktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Überweisung durch einen Durchgangsarzt bin ich in die Notaufnahme des St. Franziskus-Hospitals gefahren worden. Dort wurde mir innerhalb von Minuten geholfen. Zielgerichtet wurde ich untersucht, über die Behandlungsschritte informiert, dann narkotisiert und kuriert.
Die Behandlung wurde nachher mittels CT kontrolliert.

Die Nachsorge geschah mithilfe von Rezepten für Physiotherapie und regelmäßigen Gesprächen im Krankenhaus, bis zum Abschlussgespräch nach ca. 2 Monaten. Meine Schulter ist wiederhergestellt, ich bin glücklich darüber. Die freundlich-offenen Gespäche mit dem jungen Team werden mir in Erinnerung bleiben.

Ich bin beeindruckt von der erfahren-routinierten Zielstrebigkeit der behandelnden Ärzt:innen und der Güte der Behandlung. Schnell, umfassend und effektiv. Genau richtig. Herzlichen Dank.

Freundlich, kompetent und vor allem Menschlich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Bndscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit erneut akuten Schmerzen mit Ausstrahlung ins linke Bein, ging ich Sonntag Abend in die Notaufnahme. Dort wurde ich sehr gut erstversorgt mit Infusion und Röntgen. Anschließend wurde ich stationär aufgenommen (Wirbelsäulenchirurgie C1).

Am nächsten Morgen wurde noch ein MRT der LWS gemacht.

Da ich den Bandscheibenvorfall seit November 2021 hatte und jegliche konservativen Behandlungsmöglichkeiten ohne wirkliche Besserung der Symptomatik hinter mir hatte, äußerte ich den Wunsch einer OP. Dieser wurde direkt angenommen und auch befürwortet. Aufklärung und Anästhesiegespräch fand noch am gleichen Vormittag statt, die OP wurde für Dienstag angesetzt.

Nach der OP war der Schmerz im Bein weg und ich habe meine Lebensqualität zurück bekommen. ????

Die Ärzte waren fachlich sehr kompetent, freundlich, und haben sich für alles Zeit genommen. Jegliche Fragen wurden sehr gut beantwortet.

Die Pfleger und Pflegerinnen haben auch sehr gute Arbeit geleistet. Bei den morgendlichen und abendlichen Rundgängen waren sie sehr gründlich und haben sich für alle Patienten sehr viel Zeit genommen. Ich habe mich während meines ganzen Aufenthaltes sehr gut aufgehoben gefühlt.

Menschlichkeit wird hier definitiv sehr groß geschrieben.

Ich bin froh, dass ich auf Empfehlung dort war und dank der Ärzte und Pfleger endlich schmerzfrei bin.

Ein ganz ganz großes Dankeschön!! ????????

Sehr große Zufriedenheit mit der Behandlung und dem Ergebnis von Dr. Becker

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mittelhandbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr gute Erfahrung in der Klinik gemacht. Ich wurde sowohl vor als auch nach der Operation bestens beraten und betreut. Das Ergebnis ist sensationell. Ich kann die Hand zwei Tage nach der Operation schon wieder richtig gut bewegen. Dr. Becker ist aus meiner Sicht ein sehr guter Arzt, auf dem neuesten Stand der Medizin. Ich würde mich jederzeit wieder dort in Behandlung begeben.

Sehr hilfreiche Zeit in der Schmerzklinik des Sankt Franziskus -Hospitals Köln

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Multimodale Ausrichtung, fachliche Kompetenz, Empathie und respektvoller Umgang, sehr engagierte Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen, Verschleiß HWS und LWS, etliche Bandscheiben Vorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war knapp drei Wochen Patientin in der schmerztherapeutischen Klinikabteilung des Krankenhauses.

Mein Aufenthalt hat meine Erwartungen deutlich übertroffen. Alle Mitarbeiter sind sehr engagiert, kompetent und merklich auch mit Herzblut bei der Sache. Es wird auf jeden einzelnen Patienten sehr intensiv eingegangen, mit viel Empathie,Respekt und Feingefühl.

Ich bin nicht mit der Einstellung in diesen Aufenthalt gegangen, dass mir meine Schmerzen genommen werden, das wäre unrealistisch. Dennoch war diese Zeit sehr hilfreich für mich und ich konnte sehr viel mitnehmen, was mir helfen kann.

Nun liegt es an mir wie ich das erlernte und vermittelte in meinen Alltag integriere und umsetze. Die Klinik hat mir ein sehr gutes Rüstzeug mitgegeben.

Auch das Konzept der schmerztherapeutischen Gruppe und der multimodale an Ausrichtung erlebte ich als sehr hilfreich.

Sei es auf der Station, durch die Schwestern und Pfleger oder durch die Physiotherapeutinnen , die Dame in der Entspannungsgruppe, die Pain Nurse, die Psychotherapeutinnen und die Oberärztin Frau Doktor Empt, (Ich hoffe ich habe niemanden vergessen. )alle erlebte ich als sehr freundlich, fachlich sehr professionell, entspannt und sehr einfühlsam im Umgang mit Menschen die unter chronischen Schmerzen leiden.

Auch wurde viel gelacht.

So möchte ich nocheinmal allen von Herzen Danken für diese gute, hilfreiche und intensive Zeit in der schmerztherapeutischen Klinik des St. Franziskus -Hospitals in Köln -Ehrenfeld

Ich kann es nur empfehlen!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Team der schmerzklinik ist super kompetent und geht ganz toll auf Bedürfnisse und Probleme der Patienten ein!
Kontra:
Krankheitsbild:
Hws syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war die beste Entscheidung die ich für mich treffen konnte. Ich hab mich mehr als gut aufgehoben und verstanden gefühlt und gehe mit einem lachenden und Weinenden Auge wieder nachhause . Meine Schmerzen sind weniger geworden was ich vorher nicht mehr für möglich gehalten habe. Danke an das wunderbare Team der Schmerzklinik , ihr seid toll !!!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.09.2022

Herzlichen Dank für Ihre freundliche und wertschätzende Rückmeldung. Das Team der Schmerzklinik freut sich über diesen Kommentar. Und wie schön, dass Sie Ihre Schmerzen besser in den Griff bekommen haben.
Viele Grüße aus der Schmerzklinik am St. Franziskus-Hospital!

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Halux valgus ausgeprägt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin am hallux valgus operiert worden, ein sehr gutes Ergebnis erhalten . Ich kann es nur weiter empfehlen und habe es auch schon gemacht. Personal und Ärzte freundlich und hilfsbereit.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 07.09.2022

Herzlichen Dank für das gute Feedback, das wir gerne ans Fußzentrum von Dr. Steinseifer und ans Team weitergeben. Weiterhin alles Gute und viele Grüße aus dem St. Franziskus-Hospital Köln-Ehrenfeld

Top Therapie mit sehr guten Leuten

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Genau auf den Patient eingegangen
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetent und hilfsbereite Ärzte, die jederzeit für die Patienten erreichbar waren

Viele Übungen für den Alltag mitbekommen

Viele Anwendungen über den Tag verteilt, die auch sehr gute Wirkung gezeigt haben

Weniger Schmerzen

Gute räumliche Zimmer

Krankenschwester waren sehr hilfsbereit

Persönlich Betreuung und individuell auf jeden Patienten eingegangen

Würde diese Therapie jederzeit wieder machen, beste Entscheidung seit langem

Keine Medikamente sondern viele Dinge mit Alltagsgegenständen die mir weiterhelfen

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 07.09.2022

Herzlichen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung und den wertschätzenden Kommentar. Das Lob geben wir gerne an das ganze Team des Wirbelsäulenzentrums und an die Station weiter. Alles Gute weiterhin für Ihren Rücken!
Beste Grüße aus dem St. Franziskus-Hospital Köln-Ehrenfeld

Erfolgreiche Behandlung, Danke!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich erfuhr eine ausgespochen gute und erfolgreiche medizinische und menschliche Betreuung. Ich kann das St. Franziskus Hospital vollen Herzens empfehlen!

Super Teams im OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Optimierung der Wartezeit bei Voruntersuchung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz, Empathie
Kontra:
Krankheitsbild:
Ganglion Entfernung am Fußrücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine ambulante Operation zur Entfernung eines Ganglions am Fußrücken.
Die Voruntersuchung, 3 Tage vor OP-Termin war schon mit unfassbar langer Wartezeit verbunden. Insgesamt habe ich 3,5 Stunden dort verbracht, um lediglich noch über die Narkose informiert zu werden und anschließend von einer Assistenzärztin über den Eingriff selbst. Das ist sicherlich noch zu optimieren. Die OP selbst ist großartig organisiert, angefangen von Schwester Sandra, über die weiteren Kollegen:innen im OP-Bereich, dem Narkosearzt Dr. Kölsch und dem Team um Dr. Steinseifer als Operateur.
Ich fühlte mich super aufgehoben und betreut.
Die Nachuntersuchung, ich hatte mich schon auf lange Wartezeiten eingestellt, war eine Punktlandung :) und rundum super.
Vielen Dank an die tollen Teams.

Eine Woche nach der Behandlung geht es mir schon besser und ich bin sicher, dass es weiter bergauf gehen wird.

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Betreuung durch das riesige Therapeuten- und Ärzteteam
Kontra:
Durch Corona stark eingeschränkte Besuchszeiten, ein Verlassen des Geländes ist nicht gestattet
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle L4/L5 und L5/S1
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach über einem Jahr ununterbrochenem Schmerz (Ich habe zwei Bandscheibenvorfälle an der Lendenwirbelsäule.) war es die richtige Entscheidung, für drei Wochen in diese Klinik zu gehen.

Das Ärzte- und Therapeutenteam kümmert sich super um jeden einzelnen, alle Gewerke (Oberarzt, Physio, Psycho, Schmerzschwestern) arbeiten gemeinsam an der Behandlung und so wird für jeden ein individueller Plan mit den geeigneten Therapien erstellt. Trotzdem wird drauf geachtet, dass man Ruhephasen hat und nicht jeden Tag von 9 bis 18 Uhr Vollgas geben muss.
Wir wurden bis auf wenige Ausnahmen im Neubau auf der Station C1 untergebracht. Die Zimmer sind gut, das Bad modern, nur die Fernbedienung ist absoluter murks. (Aber es gibt sky, man kann am Samstag also Bundesliga schauen!)

Was die Mitpatienten betrifft, muss man natürlich ein bisschen Glück haben. War bei mir der Fall, wir waren eine tolle Gruppe, in der man sich umeinander gekümmert hat und abends oft zusammensaß und trotz der Umstände viel gelacht hat.

Gegessen wird nicht auf den Zimmern, sondern in der Kantine, in der auch die Mitarbeiter Mittagspause machen. Das Essen ist dementsprechend in den allermeisten Fällen gut und man hat bis aufs Wochenende immer die Wahl zwischen drei Gerichten.

Einer Sache muss man sich im Voraus bewusst sein: Man kommt nach drei Wochen nicht schmerzfrei nach Hause, auch wenn man voll mitgezogen und alle Übungen gemacht hat. Aber ich denke, man darf nach jahrelangem Schmerz nicht erwarten, dass dieser innerhalb weniger Tage plötzlich verschwindet.
In den nächsten Monaten wird sich zeigen, ob alles dort erlernte mir helfen wird. Nach einer Woche zu Hause kann ich behaupten, dass es mir bereits besser geht und ich mit dem Schmerz viel besser umgehen kann als davor. Die Zeit in der Klinik hat sich also definitiv gelohnt und ich bin guter Dinge, dass es mir bald noch besser gehen wird.

Freundlich

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Essen zu viel/ ungesund
Krankheitsbild:
Gewebeentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde sehr gut und freundlich betreut von den Krankenpfleger*innen. Die Station C3 ist sehr hell und freundlich gestaltet und komfortabel ausgestattet was natürlich besonders daran liegt, dass dort Privatzimmer sind.
Auch von der Ärztin und den Ärzten wurde ich freundlich und eingehend beraten. Der Innenhof ist für den Aufenthalt draußen sehr schön.

Die Lage zur Subbelrather Straße ist leider mit viel Lärm verbunden. Beim Essen hätte ich mich über mehr frische Zutaten wie Obst und Gemüse gefreut.

Erfolgreiche Bandscheibenvorfall-Operation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr verständliche ärztliche Beratung
Kontra:
Krankheitsbild:
Mediolateraler Bandscheibenvorfall L4/5 links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum ersten Mal wegen einer Bandscheiben-Operation, Orthopädie II in dieser Klinik. Die Aufnahme mit den erforderlichen Voruntersuchungen verlief gründlich und sehr geordnet. Die Operation war sehr erfolgreich und die fachärztliche Betreuung sehr gut. Die Betreuung durch das Pflegepersonal war immer freundlich, hilfsbereit und fachlich sehr überzeugend. Die Unterbringung im Neubau mit großzügigen Zimmern hat sicherlich auch zum positiven Gesamteindruck beigetragen.
Ich kann die Orthopädie II in dieser Klinik sehr empfehlen.

Sehr angenehmer Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich bei allen Beteiligten im Haus des St. Franziskus Hospitals bedanken. Bei einem nicht unkritischen Eingriff der Art macht man sich vorab Gedanken. In diesem Haus im Bereich Wirbelsäulenchirurgie nicht nötig. Egal ob Arzt, Pfleger an verschiedensten Stellen, Anästhesisten, Schwestern, Physiotherapeutin; absolut topp und außergewöhnlich! Es wird immer geholfen, alle freundlich, wirklich sehr menschlich.
Vielen, vielen Dank für alles und besonders an das Team der Station C1. :)

Alles top außer Küche

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlung und Pflege
Kontra:
Küche
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit dem Krankenhaus sehr zufrieden. Schwestern und Ärzte sowie das restliche Personal sehr kompetent, freundlich und zuvorkommend.

Das Warten bis zur ärztlichen Beratung patientenfreundlich gestalten ange

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kommunikation mit Patient*innen ( Anmeldung und Arzt )
Kontra:
Wartebereich
Krankheitsbild:
Therapieresistente Achillodynie mögliche OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes telefonisches Gespräch mit zeitnaher Terminvereinbarung.
Gute Parkmöglichkeit im Parkhaus. Sehr gute Wegweiser und Hinweisschilder.
Dann der Schock: Der Flur vor der Anmeldung und den Behandlungszimmern war durch Wartende "überflutet".
Die Dame in der Anmeldung war sehr freundlich und der nächste Schritt zum Röntgen ( perfekt organisiert !!)ging problemlos innerhalb 15 Minuten war diese Phase erledigt.
Danach ging es sehr schleppend voran. Das war zu erwarten. Dennoch ließe sich die Wartesituation insbesondere bei hochsommerlichen Temperaturen, angenehmer gestalten.
1. Die Wartenden konzentrieren sich auf einen kurzen Abschnitt des Flures, welcher kaum durchlüftet ist. Und versperren z.T. den Hintereingang der Cafeteria. Der nächste Flurabschnitt ( Wirbelsäulen ), welcher gut gelüftet ist, könnte genutzt werden. Möglicherweise Sprechzimmer diese Bereiches nutzen.
Spontaner Eindruck: Durch die ausgelegten Formulare für Privatpatienten entsteht der Eindruck, hier sollten nur Privatpatienten sein.
2. Im Wartebereich sollte zumindest kostenlos Wasser angeboten werden. Das ist in anderen Kliniken Standard. Und in Reichweite zur Cafeteria wohl kein Problem.
Untersuchung und Gespräch mit dem Arzt sehr professionell.
Mir ist bewusst, dass ärztliche Untersuchungen nicht
genau planbar sind . Dennoch sollte die Wartesituation "entzerrt" werden.
Patientenkontakt und ärztliche Beratung Top !

Wärmstens zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung
Kontra:
Zimmerbelegung/ Essen
Krankheitsbild:
Lumbalversteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Ärzte
Nettes hilfsbereites Personal.
Was mich ein bißchen gestört hat waren die 3 Bett Zimmer.
War immer was los. Ist für den Schlaf nicht sehr förderlich. Und bei dem Essen könnte man auch einiges optimieren.
Würde die Klinik trotzdem gerne weiterempfehlen weil mir die medizinische Seite wichtiger ist und die ist wirklich optimal. Ärzte nehmen sich Zeit, gehen auf Frauen und wünsche ein, perfekt.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 09.08.2022

Lieber Konrad64,
herzlichen Dank für Ihre freundliche Nachricht. Es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Versorgung in unserem Wirbelsäulenzentrum sehr zufrieden waren uns weiterempfehlen. Wir geben Ihr Feedback gerne an alle Beteiligten weiter und wünschen weiterhin gute Genesung!
Viele Grüße aus dem St. Franziskus-Hospital in Köln-Ehrenfeld

Organisiert, kompetent und freundlich

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut organisiert
Kontra:
Alles etwas in die Jahre gekommen
Krankheitsbild:
Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben. Meine Tochter hat sich 7 Tage im KH aufgehalten. Die Professorin hat einen super Job gemacht mit optimalen Ergebnis. Alles waren hilfsbereit und sehr gut organisiert.
Also immer wieder gerne, falls es sein muss ;-)

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 09.08.2022

Liebe Nutzerin MariaH80,

ganz herzlichen Dank für die positive Rückmeldung. Wie schön zu hören, dass die Skoliose-OP bei Ihrer Tochter gut verlaufen ist. Das Lob geben wir gerne an Frau Prof. Dr. Bullmann und ihr Team weiter.

Ihrer Tochter weiterhin gute Genesung. Und hoffentlich wird kein weiterer Eingriff erforderlich sein.

Mit herzlichem Gruß aus dem Wirbelsäulenzentrum am
St. Franziskus-Hospital

In den besten Händen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Behandlung und aufmerksame Art des Chefarztes der Unfallchirurgie
Kontra:
Krankheitsbild:
Verrenkungsbruch des Tibiakopfes und Lähmung des pyrineusnerves
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In meiner Zeit als Patient hab ich eine umfangende und sehr professionelle Behandlung erfahren, welche durch kompetente und zugewandte Ärzte, sowie durch freundliches Pflegepersonal charakterisiert wurde. Ich bin sehr zufrieden und fühle mich in den Händen des Chefarztes der Unfallchirurgie sehr zuversichtlich eine komplette Genesung zu schaffen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 09.08.2022

Lieber Malte5,

vielen Dank für Ihr freundliches Feedback. Herr PD Dr. Skouras und das Team der Unfallchirurgie werden sich über diese Rückmeldung sehr freuen! Wie schön ist es, wenn man Patienten helfen kann und wie gut tun Zeichen der Wertschätzung.

Herzliche Grüße aus der Unfallchirurgie
am St. Franziskus-Hospital

In den besten Händen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unser besonderer Dank gilt Dr. Skouras, der mit seiner hohen fachlichen Kompetenz, seiner menschlichen offenen Art und seiner Erfahrung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Chefarzt der Unfallchirurgie
Kontra:
Krankheitsbild:
Tibiakopffraktur mit Nervenschädigung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein sehr gepflegtes, top organisiertes Krankenhaus mit sehr kompetenten und gleichzeitig sehr zugewandten Ärzten und Pflegepersonal.
Ohne die herausragende Kompetenz des Chefarztes und sein Interesse am Patienten, wäre die vollständige Genesung unseres Sohnes ausgeschlossen gewesen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 09.08.2022

Ganz herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung, die wir gerne an Herrn PD Dr. Skouras, sein Team und an die Station weitergeben. Es freut uns sehr, dass Ihnen im St. Franziskus-Hospital geholfen werden konnte.

Wir wünschen weiterhin gute Genesung!

Herzliche Grüße aus der Unfallchirurgie
am St. Franziskus-Hospital Köln

OP Halswirbelsäule

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
WLAN
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall Halswirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

OP HWS vom 8.6.22 - 11.6.22
Es war die dritte HWS-OP in dieser Klinik!
Und das gleiche Prozedere wie die beiden Male davor.

Ärzte sehr freundlich, mit kompetenter Erklärung des OP-Verlaufs.
Sehr freundliches und hilfsbereites Pflegepersonal auf Station. Trotz Stress immer ein Lächeln im Gesicht.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 09.08.2022

Lieber Nutzer BadSpaencer,
vielen Dank für das positive Feedback, insbesondere da Sie schon mehrfach in der Wirbelsäulenchirurgie operiert wurden. Das Lob geben wir gerne an die behandelnden Ärzte und die Pflegekräfte der C3. Ein Lächeln tut immer gut, und Wertschätzung ebenso. Daher nochmals Danke, alles Gute für die HWS und herzliche Grüße aus dem St. Franziskus-Hospital Köln-Ehrenfeld

Verbesserungsvorschlag

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Manche Mitarbeiter/innen könnten freundlicher sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundlicher, kompetenter Empfang
Kontra:
Essen auf Station verbessern
Krankheitsbild:
HalluxValgus…Orthopädi
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe St. Franziskus Klinik,
ich war bei Ihnen zur orthopädischen Behandlung, Dr Steinseifer und Team..
und war von Anfang bis Ende zufrieden mit Vorgesprächen, Behandlung, OP… Nachsorge….alles hat geklappt wie besprochen.
Dennoch hätte ich einen Verbesserungsvorschlag für die Klinik und zwar geht es um die Verköstigung……
Man gibt sämtliche Vorerkrankungen inklusive Medikation an, die sicher berücksichtigt wird aber beim Essen ziemlich versagt…
z.B……ein Diabetiker bekommt nur Marmelade angeboten, Vollkornbrot gibt es nicht…???????
Ich bin kein Gourmet, aber gesund ist diese Kost nicht…
Geschmäcker sind verschieden, aber wenn ich im KH bin, möchte ich gesunden und nicht mit einer weiteren Krankheit entlassen werden…z.B Verdauungsprobleme die dann auch noch mit Medikamenten behandelt werden…
Gut für die Pharmaindustrie, aber sicher nicht für den Patienten, Kunden..
Auch manche Mitarbeiterin im Anmeldesystem…Orthopädie … könnte sicher freundlicher agieren…
Ihr seid doch Profis…
Menschen die in ein KH kommen, haben Schmerzen, viele Sorgen und sicher sind Sie auch mal ungehalten, dann sind Nette Worte sicher hilfreicher , als ein schroffer Ton…
In diesem Sinne
wünsche ich der gesamten Klinik
WEITERHIN GUTES GELINGEN

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 20.07.2022

Lieber Nutzer Osso33,

herzlichen Dank für die freundlichen Worte und Ihr Feedback. Sie haben Recht, wir sind Profis und leiten daher Ihre Verbesserungsvorschläge zur Versorgung gerne an die betreffenden Stellen weiter. Dass die medizinische Behandlung und die OP bei Herrn Dr. Steinseifer und Team sehr erfolgreich verlaufen ist, freut uns.

Wir hoffen, dass Sie inzwischen wieder fit und mobil sowie mit beiden Füßen schmerzfrei unterwegs sind.

Beste Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital Köln

3 Wochen,die sich lohnen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Zusammenarbeit Ärzte/Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenleiden HWS/BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dieser Aufenthalt in der Schmerztherapie hat sich absolut gelohnt!
Die Zusammenarbeit zwischen Ärzten,Therapeuten,Pain Nurse und dem Pflegepersonal ist aussergewöhnlich.Anordnungen wurden direkt umgesetzt,alle Probleme wurden ernst genommen und direkt besprochen!Und beseitigt!
Ein großes Lob an die Physiotherapie Abteilung.Mit einer enormen Ausdauer kümmern sich die Mitarbeiter individuell um jeden einzelnen Patienten.Die Übungen für zu Hause sind realistisch gehalten und jederzeit umsetzbar.
Und mit dem neuen Wissen um Körperhaltung,richtiges Gehen,Stehen,Sitzen und Laufen wird die Zukunft besser.Das Verständnis für Schmerzen verständlicher,und durch die psychologischen Gespräche die Einstellung zur eigenen Person optimiert!
Die knapp 3 Wochen haben Körper und Seele absolut gut getan,da das gesamte Team auf das Wohlbefinden des Patienten geachtet hat.Mit grossem Erfolg.
Das 2 Bett Zimmer war sehr geräumig,leider Nachts etwas laut.Mit Ohrstöpseln war das Problem auch gelöst!
Vielen Dank an das komplette Team der Schmerztherapie!Sie sind einmalig!!!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 20.07.2022

Herzlichen Dank, liebe Muschel4! Ihre wertschätzenden Worte geben wir gerne an das Team der Schmerzklinik weiter. Wir hoffen sehr, dass Sie nachhaltig von der Therapie profitieren und die erlernten Übungen zu Hause anwenden können. Weiterhin gute Genesung, alles Gute und herzliche Grüße

Ihre Schmerzklinik am
St. Franziskus-Hospital Köln

Horror

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie gerade telefonisch besprochen, wende ich mich jetzt noch schriftlich zu meinen Beschwerden,

was die Unterbringung meines Vaters, anbetrifft.

Herr ....... ist ein 2. Klasse, Privatpatient und liegt in einem heruntergekommenden Zimmer, welches nicht diesem Standard entspricht. Zudem liegt er im Sterben und auf Anfrage nach einem 2. Kopfkissen, weil er mit dem Kopf anstößt, bekam er seine eigene Wolldecke in den Rücken gestopft.

Das Wasserglas füllte man ihm bis zum Rand, was er eigenständig nicht an den Mund bekommt, weil er stark zittert. Meine Vermutung, dann muss man nicht so oft ins Zimmer gehen.

In der Zeit, wo ich ihn täglich in der Klinik betreue, ca.2 bis 2,5 Stunden, sehe ich keinen vom Personal. Es sei denn ich rufe jemanden, weil die Windel voll ist.

Ein einziges Gespräch mit dem Chefarzt, verlief sehr unschön. Er wollte dieses Gespräch unbedingt im Krankenzimmer selbst durchführen, im Beisein des Patienten.

Dies habe ich mir dann verbeten, nachdem mein Vater immer unruhiger wurde. Nur auf mein Drängen gingen wir dann vor die Türe. Das Gespräch verlief ohne Ergebnis, weil ich es abbrechen musste, da ich nicht mehr in der Lage war weiter zu reden.

Der chefarzt kannte noch nicht einmal seine Krankenakte und schenkte meinem Vater Glauben, das seine Frau zu Hause auf ihn wartet. Gelesen, das er Witwer ist war ihm wohl zuviel. Er behauptete, das mein Vater alle Medikamente von zu Hause verweigert, dabei hat die Hausärtzin schon alle abgesagt. Selbst das wusst er nicht.

Er machte mir Vorwürfe, ich hätte im Vorfeld mich dann um eine Unterbringung kümmern müssen, dabei kannte er nicht seinen bisherigen Krankheitsverlauf und das ich mit meinen Vater noch vor 2 Wochen essen gegangen bin.

Im Grunde genommen wusste dies auch die Stationsärztin nicht.

Scheinbar geht es nur darum ihn loszuwerden. Frau ..... behauptete sogar, eigentlich bräuchte er den Sauerstoff nicht, hätte ihn auch nicht oft auf der Nase. Ich bin jeden Tag vort Ort und er hat immer den Sauerstoff, sonst bekäme er noch schlechter Luft.

Handtücher, die ich meinem Vater von zu Hause mitgebracht habe verschwinden, wohin auch immer.

Wohlfühlklinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Patient steht hier im Mittelpunkt
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Aufklärung vor der OP.
Hervorragende Betreuung durch Ärzte und Stationsteam C3.
Zimmer super ausgestattet. Essen sehr gut.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr zügige Termine, menschliche emotionale Behandlung
Kontra:
--
Krankheitsbild:
schwerer Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Problemlose Aufnahme, sehr freundliches Personal, gute Organisation, geschmackvolle Einrichtung, sehr sauber

Nach 8 monatiger Leidenszeit und Vorstellung bei 4 Fachärzten eine eindeutige Diagnose: hochgradige Spinalkanalstenose + Gleitwirbel. Es wurde zu einer schwierigen OP mit verschrauben der Wirbel geraten. Obwohl alle Diagnosen übereinstimmten und die Scherzen unerträglich wurden, habe ich, auf Grund meines Alters "Ü-80" gezögert, die sehr risikoreiche OP zu wagen.

Zufälligerweise sah ich in der Fernsehsendung "Visite" die Empfehlung bei Rückenkanalstenose das MRT auch auf Nebenschauplätze untersuchen zu lassen.

Auf Empfehlung nahm ich Kontakt zum Sekretariat Orthopädie II, im St. Franziskus-Hospital in Köln auf. Nach Schilderung meines Leidenswegs konnte ich mit der sehr verständnisvollen Sekretärin kurzfristig ein Besprechungstermin bei der Chefärztin bekommen.

Frau Prof Dr Bullmann kam anhand der vorgelegten MRT und Röntgen-Bilder und meiner ausführlichen Schmerzbeschreibung zur gleichen Diagnose, jedoch zu der Empfehlung nur die Bandscheibenvorfall zu oprerieren weil meine geschilderten Schmerzen ursächlich nur bei der Bandscheibe lägen.

Nach einer ca. einstündigen OP war ich bis auf die Wundschmerzen Beschwerdefrei.

Ich danke Frau Prof Dr Bullmann für die erstklassige Diagnose und die sicher durchgeführte OP, sie hat mir wieder eine sehr gute, schmerzfreie Lebensqualität zurückgegeben.

Auch bei den Schwestern und Pflegern der Station C 3 bedanke ich mich für ihre nette und fürsorgliche Betreuung

Op Hallux valgus

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Op super verlaufen
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hallux valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich finde es dort sehr angenehm und die Leute sind da alle nett und die hallux valgus op vom Dr. Steinseifer ist sehr gut verlaufen und ich wurde immer gut behandelt dort. Sehr empfehlenswert

Wieder gehen und sich bewegen ohne Schmerzen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute medizinische und physiotherapeutische Versorgung der Patienten
Kontra:
Keine Bedenken
Krankheitsbild:
Gonarthrose rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

August 2021
Ich kam in die Klinik mit unerträglichen Schmerzen im Rücken und in den Beinen und konnte nach erfolgreicher Operation in der Wirbelsäule (4-Etagen_TLIF mit Instrumentierung) und nach 13 tätigen Klinikaufenthalt schmerzfrei wieder nach Hause gehen.
Merci an das gesamte Team der Wirbelsäulenchirurgie.

Mai 2022
Ein Dankeschön auch an das gesamte Team der Orthopädie für die gute und kompetente medizinische und physiotherapeutische Versorgung und auch an das Pflegepersonal für den hervorragenden Service.
Nach erfolgreicher Gonarthrose-Operation am rechten Knie und 9 Tagen Aufenthalt, habe ich im Anschluss eine Rehabilitationstherapie angefangen.

Ich empfehle die Klinik.

Erfolgreiche Knie-TEP bei Hochrisikopatientin

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Adäquate Vorsorge von den Vorgesprächen bis zur En
Kontra:
Ablehnung einer Anschluß-REHA durch die angefragten Kliniken auf Grund meines Pflegegrades und Hochrisikopatientinnenstatus
Krankheitsbild:
Gonarthrose, neue Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patientin mit einer Zusatzversicherung für ein Zweibettzimmer. Als Hochrisikopatientin, u. a. durch meine umfangreichen Allergien, stand nach 5 Jahren stärkster Schmerzen, nach 2 fehlgeschlagenen Athroskopien und 3 Radiosynoviorthesen eine Knie-TEP an meinem re. Knie an. Dr. Schlüter-Brust und sein Team kümmerten sich vom Tag der Vorstellung bis zum Tag der Klinikentlassung mit sehr großem Engagement um meinen Fall, auch welches Material für mein neues Knie geeignet war, zumal ich vorher von meinem ansässigen Krkh. am Wohnort als Hochrisikopatientin abgelehnt wurde. Der dort ansässige Chefarzt sprach mir die Empfehlung für dieses Krkh. aus, weil es der Uni Köln angeschlossen ist. Man konnte adäquat vor und nach der OP. mit meinen Allergien umgehen und hat dort sehr eng mit mir zusammengearbeitet. Die OP. war ein voller Erfolg, wofür ich meinem Operateur von ganzem Herzen danke. Auch die tolle Nachsorge der Physiotherapeuten und die Tipps, wie ich selber aktiv mitmachen konnte, trugen dazu bei, dass ich nach nur 5 Tagen das Knie auf 90° abknicken konnte und es bis auf wenige Grade gerade durchbiegen konnte. Nicht zuletzt danke ich auch den Schwestern bzw. Pflegern der C3, die sich ebenfalls rührend und liebevoll gekümmert haben und für mich immer ein offenes Ohr hatten. Auch bemühte sich der Sozialdienst um eine schnelle Anschluß-REHA, was nicht zum Erfolg führte. Die Essensversorgung gestaltete sich etwas schwierig, zumal ich eine Laktose- und Histaminintolleranz habe. Mit der Laktoseintolleranz konnte man umgehen, mit der Histaminintolleranz nicht,gab sich aber zumindest, nach eingeschränktem Wissen, Mühe, dem gerecht zu werden. Hier danke ich auch nochmal ganz herzlich der dafür zuständigen Damen und Schwestern, die sich hier für mich eingesetzt haben. Auf Grund des tollen OP.-Erfolges und der liebevollen Vor- und Nachsorge aller Beteiligten bei meiner doch recht komplizierten Vorgeschichte, kann ich dieses Krkh. sehr weiterempfehlen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 25.07.2022

Lieben Dank für den freundlichen Kommentar! (Urlaubsbedingt mit verspäteter Antwort). Wir freuen uns, dass Ihnen nach Ihrem Status als Hochrisikopatientin von Herrn Dr. Schlüter-Brust so gut geholfen werden konnte. Dass die Anschluss-Reha trotz Bemühungen des Sozialdienstes nicht bewilligt wurde, ist natürlich weniger gut. Dies liegt nur leider nicht im Entscheidungsbereich des Krankenhauses. Wir wünschen weiterhin gute Genesung und alles Gute.

Ihr St. Franziskus-Hospital Köln

Umfassend gelungene Wirbelsäulen OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum kompetentes und positiv eingestelltes Team
Kontra:
Keinerlei Punkte
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente und umfassende Beratung, die anschließende Operation ist genau wie besprochen durchgeführt worden und war ein absoluter Erfolg. Auch die Aufenthaltsdauer im Krankenhaus war mit 3 Nächten genau im besprochenen Rahmen. Stand heute war die OP ein 100%iger Erfolg, alle Beschwerden und Beieinträchtigungen sind verschwunden. Es bleibt festzuhalten, dass ich im Krankenhaus ein sehr kompetentes und professionelles Team angetroffen habe - inkl. auch der Anästhesie -, mit absolut erfolgreicher und professioneller Operation. Also eine absolute Empfehlung!

Super

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Habe hier innerhalb von 5 Monaten beide Hüften tauschen lassen…
Sehr nette und kompetente Mitarbeiter, von oben bis unten ( wenn man mal von der Bärbeißigkeit der einen oder anderen Person absieht ;-)
Fachlich top, ich konnte beide Male nach
3 Wochen wieder gehen.
Das ist natürlich individuell, jedoch kann ich jedem mit Hüftproblemen empfehlen
a) machen !! und
b) St. Franziskus

Optimale ärztliche Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gründliche Anamnese, umfassende Aufklärung, gute Operation ohne Nebenwirkungen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Verschiebung von Wirbeln, Bandscheibenvorfälle, Verkrümmung der Wirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer misslungenen Operation an der Wirbelsäule in einer anderen Klinik wurde ich von der Chefärztin der Orthopädie Ii im St. Franziskus-Hospital sehr gründlich untersucht, umfassend aufgeklärt und operiert, sodass ich das Krankenhaus bereits nach 6 Tagen verlassen konnte. Auch während des Aufenthalts im Krankenhaus war sie in der Regel zweimal täglich an meinem Krankenbett , um sich über den Heilungsfortschritt zu informieren und meine Fragen zu beantworten.

Empfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit wird GROSS geschrieben
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Hüft TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun zum 2.mal in der Orthopädie. Letztes Jahr 1. Hüft TEP, nun die 2. Seite.(Oberarzt Dr. Kranendonk)vielen Dank!! Die Operation ist genauso perfekt gelaufen, wie letztes Jahr. Dass Team der Krankenschwestern und Pflegern, ist um einiges verbessert worden. Sehr gut sind die beiden Pysio-Therapeuten, Frau Klein und Herr Hüller. Ich kann diese Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen,da ich selbst in einem anderen Krankenhaus arbeite. Vom Empfang bis ins Sekretariat, alles perfekt. Danke an Alle !!

Top-Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
medizinische Beratung und Behandlung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik zeichnet sich sowohl in administrativer wie in medizinischer Behandlung als Spitzenklinik aus. Ich bin vor 13 Tagen dort operiert worden (Spinalkanalstenose) und war zweieinhalb Tage später wieder zu Hause. Beschwerdefreiheit sofort nach OP spürbar, kein Druck mehr im Rücken und den Beinen. Heute nach Ausschleichen aus den Schmerzmitteln Beweglichkeit in Rücken und Beinen wiederhergestellt. Wundschmerz erträglich, wird aber täglich weniger.
Voruntersuchung reibungslos ohne große Wartezeiten, Patientenaufnahme professionell und zügig, vertrauensvolle medizinische Beratung im Vorfeld und Behandlung durch Prof. Dr. Bullmann, Pflegepersonal zuvorkommend und zuverlässig, Entlassung am 3. Tag nach der OP im Anschluss an die große Visite direkt mit Übergabe aller Unterlagen. In allen Punkten Bestnote

C3 - Kompetenz und Menschlichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Das Pflegeteam hat da mit geholfen - daher alles gut)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ein paar kleine Defekte ließen sich innerhalb einer Woche nicht beheben. Sonst wäre ich sehr zufrieden.)
Pro:
kompetent, freundlich,
Kontra:
Essen fade
Krankheitsbild:
Gonarthrose / Knieschmerzen
Erfahrungsbericht:

Station C3

Gutes, umfassendes und verständliches Vorgespräch. Zeitnaher OP-Termin für eine hohe tibeale UmstellungsOP.

Die medizinische Betreuung meiner Ärzte war aus meiner Sicht sehr kompetent, qualifiziert und zugleich auch sehr herzlich und empathisch.

Das gesamte Team war extrem freundlich, kompetent und hilfsbereit und ich habe mich zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben und versorgt gefühlt.

Ich danke für soviel Freundlichkeit, fachliche Kompetenz und Geduld. Meinen allerherzlichsten Dank nochmals auf diesem Wege an das GESAMTE Team (Ärzte, Pflegeteam, Phsyio, Catering und Reinigungspersonal).

Wir sehen uns zur Kontrolle wieder.

Lediglich das Essen an sich fand ich suboptimal.

Therapiemaßnahmen nach komplexer Hand OP

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkenntnisse Emphatie Nachsorge
Kontra:
Krankheitsbild:
Durchtrennung Sehnen/ Handnerv Ulnaris
Erfahrungsbericht:

Nach meiner letztjährigen Notfall OP bei der ein komplexer Eingriff an meinen Handgelenk/Hand vorgenommen werden musste, befinde ich mich seit ca. einem Jahr in einer sehr guten Obhut um das Ärzteteam von PD Dr. Med. E. Skouras.
Bei meinem heutigen Termin wurde mir diverse Therapie, OP Methoden sehr sorgsam erklärt, mit einem klaren beidseitigen Ziel, meiner Hand eine deutlich verbesserte Beweglichkeit & Gefühl nach Schädigung des N. Ulnaris zu verschaffen.
Ich bin froh, das Glück gehabt zu haben an ein hervorragendes Ärzteteam zu geraten die deutschlandweit einen sehr guten Ruf auf dem Gebiet der Handchirurgie besitzen.
Danke & viele Grüße
P. König

Extrem schlechtes Essen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Schlechte badräume)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Essen ist grottig.
Ekelhaft und eintönig.

Eine einfache Laktose Intoleranz wird nicht berücksichtigt, obwohl diese angegeben wurde.
Mit 5 Tagen Aufenthalt gab es keine einzige Mahlzeit die ich problemlos essen konnte.
Beim Mittagessen gab es jeden Tag Kartoffel dazu.
Eintönig, aber wenigstens etwas was laktosefrei ist.
Ich habe keine einzige schreibe Käse, Schinken oder Salami gesehen. Es gab nur Schmierkram wie käse, Marmelade, Schnierfrischkäse.
Bei dieser Nahrung wird man kirre.

Die Service Dame kam 2 mal vorbei.
Nie wurde mir das serviert, was ich bei ihr bestellte.

Schmerzklinik kann Wunder bewirken

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ihr seid prima!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wunderbar, ehrlich und verständlich)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr professionell und herzlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gutes Arbeitsklima)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gute Zimmer, liebevolles Personal)
Pro:
Alltagstauglich anwendbare Therapien
Kontra:
nichts negatives zu befinden
Krankheitsbild:
Lipödem Stadium II
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das - meines Wissens nach einzigartige - multi-modale Konzept der Schmerzklinik ist wunderbar alltagstauglich und sehr auf individuelle Therapie ausgerichtet: Ich habe während meines 2 1/2-wöchigen Aufenthalts sehr viel gelernt und deutliche Linderung meiner chronischen Schmerzen, natürlich verbunden mit eigenem Einsatz und Selbstfürsorge, erfahren. HUT AB kann ich nur sagen für ein tolles Team, das wertvolle Arbeit leistet, mit dem Herz dabei ist und nachhaltige Veränderung bewirken kann. HERZLICHEN DANK auch auf diesem Wege noch einmal auf dem Kölner Eigelsteinviertel!!!

Weitere Bewertungen anzeigen...