St. Franziskus-Hospital Köln

Talkback
Foto - St. Franziskus-Hospital Köln

Schönsteinstraße 63
50825 Köln
Nordrhein-Westfalen

493 von 534 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
beste Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

538 Bewertungen

Sortierung
Filter

Rundum einfach gut aufgehoben

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganz ehrliche Empathie und Humor
Kontra:
Krankheitsbild:
Gesichtstrauma nach Unfall
Erfahrungsbericht:

Station C3 und Zentrale Chirurgische Aufnahme

Nach einem Unfall nachts mit einem E- scooter bin ich zunächst in den Zentrale Aufnahme und nach einem kurzen Besuch in der Uniklinik auf stationär für 4 1/2 Tage aufgenommen worden.

Wirklich ausnahmslos alle Mitarbeiter, sowohl in der Aufnahme (nichts mit "selber Schuld " etc.) Aber auch besonders auf C3 waren sehr lieb, zuvorkommend und vorsichtig. Außerdem hatten wir alle zusammen grundsätzlich den Umständen entsprechend viel Spaß und haben viel gelacht ! Ich hab mich sehr gut aufgehoben gefühlt. Und zwar von jedem Mitarbeiter, von der Krankenschester , Gesundheitspflege über die Essenkoordinatorin zur Reinigungskraft und zur Ärztin. Bitte so weitermachen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 30.09.2020

Liebe/r Patient/in,

lieben Dank für Ihre nette Rückmeldung! Dass Sie den E-Scooter-Unfall gut überstanden haben, freut uns sehr. Vor allem, dass Sie sich in der Notaufnahme, der Unfallchirurgie und der C3 so wohlgefühlt haben, macht uns froh.

Gesundheit ist immer Teamsache - da arbeiten im St. Franziskus-Hospital alle Kolleginnen und Kollegen Hand in Hand. Und wenn Patienten das zu schätzen wissen - umso besser. Ihre Rückmeldung werden wir an alle Beteiligten weitergeben - Station, Ärzte, Anmeldung, Servicekräfte (die leider oft nicht gesehen werden) inklusive.

DANKE! Herzliche Grüße
Ihr
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Uneingeschränkte Weiterempfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionalität und Freundlichkeit des Personals, Ausstattung der Station
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle HWS - Einsetzen Cage
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein ganz großes Lob und herzliches Dankeschön gilt Frau Prof. Bullmann und dem gesamten Team der Station C3, sowie den Sekretärinnen im Vorzimmer von Frau Bullmann. Ich habe mich zu jedem Zeitpunkt der Behandlung meiner HWS-Bandscheibenvorfälle (während Vorgesprächen, OP und Krankenhausaufenthalt) äußerst professionell betreut gefühlt und bin mit dem Ergebnis (Einsetzen von zwei Cages mit Versteifung) mehr als zufrieden.
Besonders hervorheben möchte ich neben Professionalität die ausgesprochen empathische und fürsorgliche Art von Frau Bullmann und das durchweg (von Reinigungskraft und Servicekräften über Physiotherapeut bis hin zu Pflegern/Pflegerinnen und Stationsleitung) freundliche und engagierte Team der Station C3. Auch die Ausstattung der Privatstation mit großen, modernen Zimmern und der Besucherlounge mit Kaffeespezialitäten und Kuchen tragen dazu bei, dass man sich hier wohlfühlen kann.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 22.09.2020

Liebe/r Patient/in,

über Ihren freundlichen Kommentar und Ihre uneingeschränkte Weiterempfehlung freuen wir uns außerordentlich.

Frau Prof. Bullmann und ihr ganzes Team werden sich über die positive Rückmeldung freuen. Herzlichen Dank auch, dass Sie die Station C3, die Physiotherapie und die Servicekräfte auf der Wahlleistungsstation in Ihr Lob mit einschließen.

Wir wünschen Ihnen, dass Ihr Rücken nach der erfolgreichen OP an der Bandscheibe weiter gut mitspielt. Bleiben Sie fit, beweglich und gesund!

Herzliche Grüße
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln Ehrenfeld

Besser kann man nicht aufgehoben sein!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Einzige Einschränkung: Radiologie)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Einfühlungsvermögen gehen hier Hand in Hand
Kontra:
Krankheitsbild:
Implantation Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon nach dem 1. Termin In der Hüftsprechstunde und den Gesprächen mit der Anästhesistin und dem Orthopäden am Tag der Voruntersuchungen hatte ich das Gefühl: „Hier bist du in guten Händen“. Ich wurde sehr ausführlich über den Verlauf der OP und die Narkosemethoden informiert und ging so gut vorbereitet und vertrauensvoll in die OP.

Ich fühlte mich vom Team in der Anästhesie, das eine wohltuende Ruhe ausstrahlte, und dem Ärzteteam von Herrn Dr. Schlüter-Brust rundum gut betreut. Mein Dank geht hier insbesondere an die Ärztin, die die OP erfolgreich durchführte.

Gar nicht genug danken kann ich dem Pflegeteam der Station C 1, das bis auf wenige Ausnahmen ausgesprochen engagiert, kompetent und einfühlsam und jederzeit ansprechbar war.

Die Physiotherapeutinnen waren ebenfalls sehr kompetent und zugewandt und brachten mich - im wahrsten Sinne des Wortes - schnell wieder „ auf die Beine“, so dass ich die Klinik bereits am 8. Tag wieder verlassen konnte. Auch ihnen ein herzliches Dankeschön!

Mein Fazit: Ich würde das St. Franziskus-Hospital, falls eine weitere orthopädische Operation bei mir anstehen würde, jederzeit wieder wählen und empfehle es gerne weiter.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 22.09.2020

Liebe/r Patient/in,

wie schön, dass Ihre Operation an der Hüfte so erfolgreich verlaufen ist und dass Sie nun wieder mobil im Alltag sind!

Über Ihren positiven Erfahrungsbericht haben wir uns ganz besonders gefreut. Sie beschreiben sehr schön, dass Gesundheit immer ein Zusammenspiel von vielen Menschen ist. Physiotherapie, Anästhesie, Verwaltung, OP-Kräfte und eine gute Pflege tragen allesamt zum Behandlungserfolg bei. Ihre positive Rückmeldung geben wir gerne an Dr. Klaus Schlüter-Brust, die operierende Chirurgin und das ganze Team weiter.

Danke für Ihre Weiterempfehlung und alles Gute für Ihre Gesundheit!

Mit herzlichen Gruß
Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

EINFACH TOLL !!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr ausführliche Aufklärung, geduldige Beantwortung aller Fragen, Tolles OP-Ergebnis
Kontra:
Krankheitsbild:
Revisions-Hüft-OP nach Pfannenlockerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die 1. OP zum Einsetzen einer künstlichen Hüfte in einem anderen Krankenhaus ist fehlgeschlagen. 2 Jahre
quälte ich mich mit massieven Schmerzen, konnte zeit-
weise kaum ein paar Schritte machen.
Als ich mich im St. Franziskus-Hospital vorstellte,
wurde - trotz Corona-Einschränkungen - sehr zügig gehandelt. Innerhalb kurzer Zeit wurden alle erforderlichen Voruntersuchungen gemacht und ein Termin für die Wechsel-OP festgelegt. In den Vorgesprächen wurde ich sehr ausführlich über die anstehende Wechsel-OP informiert. Die Ärzte haben sich viel Zeit gelassen,geduldig alle meine Fragen beantwortet und mir damit die Angst vor einer neuen
(evtl. wieder fehlverlaufenden(?)) OP genommen.
Allen involvierten Ärzten danke ich für ihre nette, freundliche Art, mit der sie mit uns Patienten umgehen.
Daß sie hier absolut kompetent sind, hatte ich - nach meiner bösen Erfahrung der mißglückten 1.OP in dem vorherigen Krankenhaus - bereits im Internet recherchiert. Die Abteilung von Herrn Dr. Schlüter-Brust hat einen ausgezeichneten Ruf.
...Und ich kann dies hier ganz eindeutig bestätigen.
Ab dieser Wechsel-OP hatte ich keine Schmerzen mehr
und habe auch jetzt, bei steigender Belastung keine
Probleme.
Angebotene Schmerzmittel habe ich nur für 4 1/2 Tage genommen, Seitdem geht es wunderbar ohne.
Auch jetzt noch kümmert sich die Klinik um mich und überwacht die Fortschritte. Besser kann man nicht aufgehoben sein!!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 22.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihren überaus positiven und freundlichen Kommentar. Ihr Erfahrungsbericht macht sicher auch anderen Patienten Mut. Es freut uns sehr, dass Sie durch die Revisions-OP bei Herrn Dr. Schlüter-Brust nun endlich wieder mobil und von quälenden Schmerzen befreit sind.

Positive Bespiele wie Ihres bestätigen den sehr guten Ruf, den das Endoprothetik-Zentrum am St. Franziskus-Hospital genießt. Kürzlich ist die Orthopädie in der F.A.Z.-Studie "Deutschlands beste Krankenhäuser" mit einem 2. Platz ausgezeichnet worden. Wichtiger noch als solche Auszeichnungen ist für Dr. Klaus Schlüter-Brust die Zufriedenheit seiner Patienten. Ihr Lob geben wir gerne an ihn und das ganze Team weiter.

Wir wünschen Ihnen sehr, dass Sie Ihr Leben nach dem Eingriff jetzt wieder mobil und schmerzfrei genießen können. Bleiben Sie fit und gesund!

Herzliche Grüße
Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wohlfühlen und gute Genesung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetentes Team, viel Zeit für umfangreiche Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Knie, neue Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Heute möchte ich von meinem Aufenthalt im Franziskus Hospital berichten.

Im Jahre 2018 und 2019 habe ich mich zur Endoprothese
von Hüfte und Knie entschieden.
Die Entscheidung fiel mir sehr leicht, da ich vom behandelnden Arzt mit viel Zeit und umfangreich aufgeklärt wurde.
Beide Prothesen wurden mit großer Professionalität eingesetzt.

Heute, 2020, habe ich keine Probleme und Schmerzen, mache Sport und belaste die Prothese voll.
In jedem Fall werde ich mich wieder für dieses Krankenhaus und
diese orthopädische Abteilung entscheiden.
Auf der Station wurde ich von freundlichem und kompetentem Pflegepersonal bestens versorgt.

Ein großes Dankeschön gilt dem ganzen Team der Orthopädie!
Wohlfühlen und Genesung stehen hier an erster Stelle!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

haben Sie recht herzlichen Dank für Ihren Kommentar und Ihr sehr gutes Feedback zu unserer Endoprothetik. Was Chefarzt Dr. Klaus Schlüter-Brust besonders freuen wird: Sie berichten von langfristig guten Erfahrungen mit Ihrem Gelenkersatz von 2018 und 2019. Für das Team ist es immer wieder das größte Lob, wenn Patienten nach einem langen Leidensweg endlich schmerzfrei sind und die Gelenke voll belastbar. Danke, dass Sie uns hier weiter empfehlen.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich weiterhin alles Gute.
Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie in Bewegung!
Herzlichst

Ihr St. Franziskus-Hospital

Super OP und Aufenthalt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Lumbalskoliose; Schrauben-Stab-Systems eingebracht an der Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde bei meinem Aufenthalt Ende Mai super behandelt. Schon die Vorgespäche zu meiner Wirbelsäulen OP verliefen sehr freundlich. Ich wurde sehr gut informiert zu meiner OP und den Nachwirkungen.Auch bei meiner Nachuntersuchung im August wurde ich sehr nett behandelt. Das gilt für alle.Die Ärzte und das Pflegepersonal waren sehr nett,höflich und zuvorkommend.
Ich kann die Abteilung von Frau Prof.Dr. Bullmann nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Ihre Lubalskoliose von Frau Prof. Dr. Bullmann erfolgreich behandelt werden konnte. Ihre Rückmeldung leiten wir sehr gerne weiter.

Danke, dass Sie Ihre Empfehlung auf diesem Portal teilen, weil dies auch anderen Patienten mit ähnlichem Krankheitsbild Mut macht.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie durch die Operation auch auf lange Sicht beschwerdefrei und mobil bleiben. Passen Sie auf sich auf!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich absolut kompetent, menschlich zugewandt und empathisch
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Herr Dr Schlüter-Brust beriet mich umfassend, verständlich und einfühlsam über meine notwendige Hüft-Operation. Er verfügt über diese Kombination aus sehr großer fachlichen Kompetenz und ebenso großer Empathiefähigkeit und Zugewandtheit, die aus einem Mediziner einen richtig guten Arzt macht! Er und auch sein Ärzteteam haben mich die gesamte Zeit meines Klinikaufenthaltes über absolut kompetent und engagiert begleitet und beraten und stets meine Wünsche und Überlegungen bei ihren Entscheidungen berücksichtigt, soweit diese medizinisch vertretbar waren.
Meinen Krankenhausaufenthalt verbrachte ich auf der C3. Auch hier habe ich das gesamte Pflegeteam als hochengagiert, absolut kompetent und immer überaus freundlich und hilfsbereit erlebt. Was diese Menschen trotz dünner Personaldecke und noch immer nicht angehobener Gehälter (da wird auch in Corona-Zeiten leider nur drüber geredet!!!j leisten, verdient echt absolute Hochachtung!
Meine körperliche (Re)Aktivierung lag in der Hand des Physio-Teams von Herrn Möller. Auch hier war ich begeistert von der freundlichen und intensiven Betreuung durch ein unglaublich kompetentes und engagiertes Team! Schon nach wenigen Tagen konnte ich mich absolut selbstständig bewegen und bekam viele gute Tipps, wie ich meine Beweglichkeit korrekt trainieren und so erweitern kann. Die täglichen Lymphdrainagen waren absolut effektiv und dabei auch noch angenehm und brachten meinem geschwollenen Bein stets große Entlastung.
Nicht unerwähnt lassen möchte ich die Küche und die Servicekräfte. Von ihnen wird man rundum verwöhnt, kann immer Wünsche äußern, mittags kann man zwischen 6 verschiedenen, leckeren Menüs wählen und es gibt immer leckeren Kuchen und Kaffee - auch für den Besuch. Alle sind stets sehr freundlich und engagiert. Besser kann man es sich nicht wünschen!
Sollte ich jemals meine andere Hüfte operieren lassen müssen werde ich auf jeden Fall wieder zu Herrn Dr. Schlüter-Brust und seinem Team gehen!
Herzlichen Dank für alles!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihre liebenswürdige Rückmeldung. Herr Dr. Schlüter-Brust, das Team der C3 inklusive der Servicekräfte, das Physioteam werden sich über Ihr großes Lob sehr freuen.

Sie haben vollkommen Recht mit Ihrer Einschätzung, dass Gesundheit Teamsache ist. Hier im St. Franziskus-Hospital arbeiten Menschen, die ihre Arbeit gut und sehr gerne tun. Wie schön, dass dies bei Ihnen so angekommen ist.

Wir drücken die Daumen, dass Sie mit Ihrer neuen Hüfte wieder fit und in Bewegung sind. Bleiben Sie gesund und nochmals DANKE, dass Sie uns weiterempfehlen.

Herzlich grüßt Sie das Team aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wirbelsäulen-Chirurgie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Osteochondrose mit Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Wirbelsäulen-Chirurgie nur weiterempfehlen.
Auf der Station waren alle sehr hilfsbereit und sehr freundlich.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe Patientin Marion 0108,

über Ihren positiven Erfahrungsbericht auf diesem Portal haben wir uns sehr gefreut. Gerne geben wir das an die Wirbelsäulenchirurgie und das Stationsteam weiter. Wie schön, dass Sie sich gut bei uns aufgehoben gefühlt haben.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute - vor allem für die Wirbelsäule! Bleiben Sie fit, mobil und schmerzfrei!

Mit besten Grüßen aus Köln-Ehrenfeld.

Ihr Team aus dem
St. Franziskus-Hospital

Wirbelsäulen Chirurgie Prov. Dr. Bullmann-Team

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gelungene OP keine Schmerzen
Kontra:
Krankheitsbild:
Neue Bandscheibe implantiert, Spinalkanal freigemacht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Prov.DR. Bullmann-Team mich an der LWS operiert.Ich kann nur das Beste in allen Bereichen dazu sagen. Würde es jederzeit weiter empfehlen. Absolut Spitze.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 14.09.2020

Liebe/r Patient/in,

herzlichen Dank für ihre überaus positive und freundliche Rückmeldung. Sehr gerne geben wir Ihr Lob an Frau Prof. Dr. Bullmann und Ihr Team weiter.

Operationen an der Wirbelsäule sind immer ein ganz besonders sensibler Bereich und viele Patienten haben teilweise schon eine lange Leidensgeschichte hinter sich.

Umso mehr freuen wir uns, dass Sie nach dem Eingriff wieder schmerzfrei sind. Bleiben Sie beweglich, fit und gesund!

Mit herzlichem Gruß aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Perfekt versorgt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Sehr freundliche , verständnisvolle und kompetente Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Zimmer im alten Trackt leider mit sehr alter und abgenutzter Dusche und WC
Krankheitsbild:
Herzinfarkt / akute Myokarditis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde mit Verdacht auf leichten Herzinfarkt eingeliefert worden und sofort sehr professionell behandelt und versorgt worden. Nach Erstversorgung in der Notaufnahme kam ich zur Überwachung meiner Herzfrequenz und meines Herzrhythmus auf die Station B2 - Telemetrie. Ich fühlte mich dort sehr gut aufgehoben , alle Ärzte sowie auch das Pflegepersonal haben sich sehr um mich bemüht. Es wurden viele Untersuchungen gemacht mit dem Ergebnis das es sich weniger um einen leichten Herzinfarkt sondern eher um eine leichte Herzmuskelentzündung . Zur genaueren Abklärung wurde ich nach 5 Tagen auf der Telemetrie für eine Herzkathederuntersuchung und ein Herz MRT in das St. Vinzenz Hospital verlegt.

Ein großes und herzliches Dankeschön an das gesamte Team der Kardiologie, die wirklich in der schwierigen Corona Zeit trotz aller einzuhaltenden Regeln einen tollen Job machen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 03.09.2020

Lieber Nutzer Flippermicha59,

herzlichen Dank für Ihr freundliches Feedback und wie schön, dass Ihnen im St. Franziskus-Hospital geholfen werden konnte. Ihre positiven Erfahrungen mit unserer Kardiologie und Telemetrie geben wir sehr gerne an die behandelnden Ärzte und Pflegefachkräfte weiter.

Dass Sie mit der Ausstattung nicht zufrieden waren, geben wir als Rückmeldung ebenfalls weiter. Unsere Technik arbeitet laufend an der Renovierung und Ausstattung des Hauses. Wir bitten um Verständnis, dass dies im laufenden Betrieb immer nur nach und nach geschehen kann.

Für die Weiterbehandlung im St. Vinzenz-Hospital wünschen wir Ihnen alles Gute. Werden Sie bald wieder ganz gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Der gute Ruf ist verdient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde individuell auch mich eingegangen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Lange Wartezeiten bei den Vor- und Nachbesprechungen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ohne Fernseher wäre schöner)
Pro:
Medizinische Betreuung ist erstklassig, Emphatie ist nicht selbstverständlich - hier schon
Kontra:
Naja, beim Essen gab zwar jeweils eine Auswahl, aber geschmeckt hat es mir selten
Krankheitsbild:
Fuß-OP (Hallux Valgus und Rigidus mit Arthrose im großen Zeh)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Bekannte hatte mir einen niedergelassen Orthopäden empfohlen. Dieser hat bei ihr beide Füße operiert (Hallux Valgus). Da dieser mir nicht weiterhelfen konnte, hat er mich an das Franziskus Hospital verwiesen.

Ich bin daher mit sehr mulmigem Gefühl zur Erstuntersuchung gegangen, da ich natürlich davon ausging, daß ich ein komplizierter Fall mit guter Chance für Komplikationen bin. Diese Angst wurde mir erfolgreich genommen - alle Ärzte und Schwestern, mit denen ich es zu tun hatte, waren sehr nett und sind gut auf meine Ängste eingegangen. Ich konnte im Anschluß beruhigt meinen OP-Termin abwarten.

Ganz so ohne war die Fuß-OP nicht, denn der Oberarzt hat operiert - mit gutem Ergebnis, wie mir auch der überweisende Arzt beim nächsten Termin bestätigt hat.

Nach der OP hatte ich natürlich Schmerzen, sobald die Betäubung nachließ. Aber dies wurde gut behandelt und ließ bald nach (bei deutlich unkomplizierteren Hallux-OPs andernorts hatten Bekannte teilweise noch wochenlang Spaß - das spricht m.E. für die Qualität meiner OP)

Während meines Krankenhaus-Aufenthalts wurde ich gut betreut. Ich habe die Stimmung auf der Station als sehr angenehm empfunden.

Das scheint in diesem Krankenhaus aber allgemein so zu sein - ich war vor einigen Monaten auf einer anderen Station- auch da nette Ärzte und Schwestern.

Das Franziskus hat beim Thema Knochen in Köln und Umland einen guten Ruf - zu Recht, wie ich nicht nur bei meinem OP-Ergebnis gesehen habe, sondern auch bei meinen Mitpatientinnen.

Zweiter Fuß steht noch an - immer wieder gerne wäre übertrieben, aber in diesem Krankenhaus fühle ich mich gut aufgehoben.

künstliches Knie, Vollprothese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Pflegepersonal und sehr kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 20. August 2020 wurde mir von Herrn Dr. Schlüter-Brust und seinem OP-Team eine Doppelschlitten-prothese ins linke Knie implantiert. Bereits im ersten Gespräch mit diesem Arzt, das von Fachkompetenz, Freundlichkeit und Zugewandtheit geprägt war, wurde mir klar, dass ich nur hier operiert werden möchte. Sehr ausführliche Vorgespräche, ob über Verlauf der Operation oder welche Narkosemethoden es gibt, haben mir ein großes Vertrauen gegeben, dass ich hier in besten Händen bin.
Ich habe mich für eine Spinalanästhesie entschieden und diese Wahl in keinem Moment bereut. Die konzentrierte Arbeit des OP-Teams wahrnehmen zu können, hat mit sehr gutgetan. Das sehr nette Anästhesie-Team war in jedem Moment präsent und für mich da, alle sehr bemüht, mir jede Angst zu nehmen. Ich kann eine solche Betäubung nur empfehlen, mein Kreislauf war sofort wieder stabil.
Der Aufenthalt auf Station (C3) ließ ebenfalls keine Wünsche offen. Das Pflegepersonal, die Physiotherapeuten und alle anderen Mitarbeiter waren immer hilfsbereit, freundlich und gut gelaunt. Eine sehr angenehme Atmosphäre, Fürsorge und Empathie: in der Orthopädie I des St. Franziskus-Hospitals keine hohle Phrase, sondern gelebte Wirklichkeit! Von Herzen Danke an das gesamte Team.

HWS- Operation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr nettes Pflegepersonal und sehr kompetente Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Neuroforminalstenose HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachvollziebare Beratung und Information zur geplanten OP.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 27.08.2020

Liebe/r Nutzer/in,

herzlichen Dank für Ihre Top-Bewertung hier auf diesem Portal. Unsere Wirbelsäulenchirurgie unter Leitung von Frau Prof. Viola Bullmann wird sich darüber freuen.

Gesundheitlich alles Gute! Vor allem für Ihre Halswirbelsäule!
Herzliche Grüße

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Ausge-brochen gut!!!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Topp
Kontra:
Krankheitsbild:
Fraktur Oberschenkelhals
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine Klinik der Spitzenklasse!
Das ärtzliche sowie das Pflegepersonal sind kompetent, freundlich und stets um das Wohl des Patienten bemüht.
Dazu ist die gesamte Einrichtung auf modernstem Niveau und was die Unterbringung anbelangt: Es gibt Hotels, die mit diesem Standard nicht mithalten können.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 26.08.2020

Lieber Patient Nubbel,

herzlichen Dank, dass Sie Ihre guten Erfahrungen mit unserer Unfallchirurgie hier teilen. Wie schön auch, dass die Operation am Oberschenkelhals offenbar gut gelungen ist und Sie sich bei uns rundum wohlgefühlt haben.

Unseren Chefarzt PD Dr. Emmanouil Skouras wird das sehr freuen, weil er sich mit seinem Team stetig immer um das bestmögliche Behandlungsergebnis bemüht. Das F.A.Z.-Institut hat das St. Franziskus-Hospital übrigens zuletzt als bundesweit drittbeste Unfallchirurgie - und beste Fachabteilung in Köln - bewertet. Das hat uns natürlich gefreut, noch mehr freut es uns aber immer, wenn diese Qualität auch beim Patienten ankommt. Danke also nochmals für den schönen Kommentar.

Bleiben Sie fit, mobil und gesund.
Herzliche Grüße

Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wechsel-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (da ich sehr verunsichert war)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftpfannenlockerung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach jahrelanger Irrfahrt durch Arztpraxen und Krankenhäuser, wurde mir endlich durch Herrn Dr. Schlüter-Brust geholfen. Diagnose: Hüftpfannenlockerung. Die OP erfolgte am 26.06.2020. Seitdem geht es nur noch bergauf. Jetzt, 8 Wochen nach der OP kann ich wieder schmerzfrei laufen. Ein ganz neues Lebensgefühl. Mein Dank gilt Herrn Schlüter-Brust, seinem Team, dem unermüdlichen Pflegepersonal der Station C3, den Sevicekräften und den Physiotherapeuten. Der Anfahrtsweg aus Duisburg hat sich gelohnt.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 24.08.2020

Liebe Patienten GabiS24,

wie erfreulich, dass Ihnen in unserer Klinik für Orthopädie nachhaltig geholfen werden konnte! Ihr Lob geben wir sehr gerne an Herrn Dr. Schlüter-Brust, sein Team, an die Station und die Servicekräfte und die Physiotherapie weiter.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie sich weiterhin im Alltag schmerzfrei bewegen und ein aktives und mobiles Leben führen können.

Alles Gute und
bleiben Sie gesund!

Ihr Team
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Bandscheiben Op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vielen Dank für die schnelle Hilfe
Kontra:
Es gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 6. August war ich in der Sprechstunde wegen unerträglicher Nervenschmerzen im Bein. Bereits am nächsten Tag wurde mein Bandscheibenvorfall operiert. Der eingeklemmte Nerv wurde wieder freigelegt. Ich bin sehr dankbar für die schnelle Hilfe. Alle Mitarbeiter des Krankenhaus: Sekretäriat, Pförtner, Krankenschwestern, Reinigungspersonal waren stets sehr freundlich und kompetent. Vielen Dank an die Ärzte ,für die Operation und die Zeit bei der Vor- und Nachbesprechung.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 19.08.2020

Liebe Nutzerin Monika643,

herzlichen Dank für Ihre freundliche und wertschätzende Rückmeldung. Es freut uns sehr, dass Ihnen mit einer Operation in unserer Wirbelsäulenchirurgie geholfen werden konnte. Ihr Lob geben wir sehr gerne an Frau Prof. Dr. Bullmann und ihr Team weiter.

Sehr nett ist es, dass Sie in Ihrer Rückmeldung alle Berufsgruppen einschließen. Ein gutes Mitarbeiter und ein freundlicher Umgang sind uns besonders wichtig und es freut uns, wenn das bei den Patienten ankommt.

Wir hoffen, dass Ihr Rücken künftig keine Probleme mehr macht und dass Sie sich dauerhaft schmerzfrei im Alltag bewegen können.

Mit besten Grüßen aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

OP gut - Pflege mieserabel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (auch wenn meine Schmerzen vollständig weg sind, bleibt leider der negative Beigeschmack der Behandlung von Ankunft bis Entlassung)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (die OP war ein voller Erfolg - diese Krankenhaus ist eine Katastrophe)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
OP
Kontra:
alles um die OP herum
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorgespräch zur möglichen OP war total in Ordnung. Wenn man drei Ärzte aufsucht, erhält man halt drei Meinungen. Die Meinung des Oberarztes, der sich auch noch in meinem Beisein den Rat der Chefärztin einholte, schien mir am naheliegensten. Leider habe ich es nicht bis zur geplanten OP geschafft. Schmerzen und die ersten Lähmungserscheinungen ließen mich in die Notallambulanz fahren. Und dann find das Desaster an. Ich habe 1 1/2 Tage auf der Station der völlig überfüllten (und ungelogen, vor Stress weinenden Pflegepersonals) Unfallchirurgie gelegen, da angeblich keine Zimmer auf der Station der Wirbelsäulenchirurgie frei. Mein Partner ist dann mal auf der Wirbelsäulenchirurgie-Station gucken gegangen und nach Anblick sehr vieler freier Betten und einer ordentlichen Ansage, lag ich eine halbe Stunde später auf der richtigen Station. Dies nur der Anfang. Bei höllischen Schmerzen und einer guten Stunde Warten auf die Pflegekräfte, hab ich mir von der FSJ'lerin sagen lassen müssen, dass sie nicht hexen können. Erst nachdem meine Zimmernachberin sich beschwert hat, wurde mir eine Schmerzinfusion gebracht. Ein Tag später folgte glücklicherweise die OP, von der ich sagen kann, dass sie ein totales Erfolgserlebnis war. Mein Nerv war "maximal" eingeklemmt und die Pre-OP-Schmerzen wurden auch vom Oberartz nun auch verstanden. 1/3 des Pflegepersonals macht das beste aus der wirklich bescheidenen Situation des Pflegepersonals. Die restlichen 2/3 lassen sich jedoch stark anmerken, dass sie a) mit ihrer Kraft am Ende sind und b) auch nicht weitere Kraft investieren wollen. Drei Tage nach der OP, und nur auf meine Nachfrage, erhielt ich eine Trombosespritze. Während meins 9-tätigen Aufenthalt habe ich nciht einmal das bestellte Essen bekommen, eher sogar ein schimmeliges Ei. Betten und Toilette waren nicht für Wirbelsäulenpatienten, sondern für Hüftpatienten ausgelegt, was Toilettengang udn liegen sehr schmwerzhaft machte. Ich habe mich vorzeitig entlassen lassen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 18.08.2020

Liebe Nutzerin Leila5,

wir freuen uns, dass Sie nach einem Bandscheibenvorfall in unserer Wirbelsäulenchirurgie bestens operiert wurden und dass Sie nach dem Eingriff heute schmerzfrei sind.

Bedauerlich ist es natürlich, dass Sie seinerzeit nicht bis zum regulären OP-Termin warten konnten. Wenn man höllische Schmerzen vor der OP erleiden muss, ist das sicher nicht schön. Jede Minute Wartezeit, die man auf Schmerzlinderung warten muss, erscheint da wie eine Ewigkeit. Immerhin konnte Ihnen innerhalb von 48 Stunden ein OP-Termin ermöglicht werden.

Ihren Ansprüchen konnten wir offenbar dennoch nicht gerecht werden, wobei wir unser Pflegepersonal ausdrücklich in Schutz nehmen. Viele positive Rückmeldungen hier auf diesem Portal zeugen von der hohen Qualität der Pflege, der Physiotherapie und der guten Betreuung in unserem Haus. Schade, dass Sie das anders erlebt haben.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute und hoffen, dass Ihr Rücken weiterhin keine Schmerzen bereitet.

Mit besten Grüßen
aus dem St. Franziskus-Hospital

Top Krankenhaus!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Ärzte & Super Pflegepersonal
Kontra:
Keine negativen Erfahrungen gemacht
Krankheitsbild:
Hallux rigidus Arthrodese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Hallux rigidus OP ist nun über zwei Monate her. Ich habe vorher viele Jahre unter Schmerzen gelitten. Die Operation in diesem Krankenhaus ist ohne Komplikationen verlaufen und auch die Zeit danach war unkompliziert und mit wenigen Schmerzen verbunden. Die Ärzte und auch das Pflegepersonal sind sehr freundlich und hilfsbereit. Ich kann das Krankenhaus zu 100% weiterempfehlen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 03.08.2020

Liebe Nutzerin,

herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Es freut uns, dass Sie den Eingriff am Fuß gut überstanden haben und nun wieder schmerzfrei und mobil im Alltag sind. Ihr Lob geben wir sehr gerne an Dr. Axel Steinseifer, dem Leiter unseres Fußzentrums, sowie ans ganz Team der Orthopädie weiter.

Bleiben Sie gesund und mobil.
Es grüßt Sie herzlich das Team aus dem

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Hier darf man Patient sein!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die orangenen BadEzimmer sind grenzwertig)
Pro:
Personal sehr zuvorkommend
Kontra:
Krankheitsbild:
Adipositas-Op, Gallen-Op, Lebenslange Betreuung nach Bypass-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider wird der Bereich Adipositas in der Auswahl nicht genannt, daher nehme ich den Begriff Innere! In diesem Krankenhaus kann man gut Patient sein! Alle sind sehr freundlich und extrem um einen bemüht! Ich habe meinen dritten Aufenthalt hier und kann nur gutes sagen, ob von der Leistung der Ärzte, Pflegepersonal, Adipositasberatung/Stelle, Küchenkräfte, Reinigungspersonal, Empfang oder auch Sekretariat! Es wird nicht von oben herab gesprochen oder man fühlt sich gar belächelt, hier wird man mit all seinen Fragen und Problemen ernst genommen, auch wenn man entlassen wurde und es Tage später Probleme gibt! Das Essen ist voll in Ordnung, es ist ja kein Feinschmeckerlokal ! Genügend Auswahl! Hier darf man Patient sein, weiter so!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 21.07.2020

Liebe Nutzer/in Clau1416,

ganz herzlichen Dank für Ihren freundlichen Kommentar. Vor allem, weil sie schon mehrfach und in verschiedenen Abteilungen im St. Franziskus-Hospital waren, freut uns Ihre positive Rückmeldung. Gerne geben wir das Lob an alle Beteiligen weiter!

Wie Sie sehr richtig bemerken, ist Gesundheit auch eine Frage des guten Miteinanders. Im St. Franziskus-Hospital geben wir uns große Mühe, die Patienten nicht nur medizinisch gut zu versorgen. Auch die Kommunikation seitens der Ärzte, Pflege, der Therapeuten und Verwaltung sollte immer auf Augenhöhe sein.

Wie schön, dass Sie das so bei uns erlebt haben.
Ihnen gesundheitlich alles Gute!

Beste Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Neue Hüftprothese rechts

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
Auf meinem Rezept fehlte ein Medikament. Es wurde versäumt, mir eine Greifzange bei der Entlassung mitzugeben. So musste ich mich direkt eigenständig von daheim darum kümmern.
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Abteilung C3 war sehr fürsorglich. Die 2-Bett Zimmer waren sehr modern und komfortabel eingerichtet.
Das Pflegepersonal war sehr freundlich und war jederzeit und unverzüglich für einen da.
Ich war angenehm überrascht, dass man zum Abendessen auch eine Salat ordern konnte.
Die OP (neue Hüftprothese rechts) verlief ohne Komplikationen.
Die Ärzte nehmen sich bei der Visite Zeit und beantworten ausführlich die Fragen.
Für die Privatpatienten gibt es auf der Etage eine separate Lounge, wo man sich mit Besuchern aufhalten darf. Dort stehen auch kalte Getränke sowie ein exzellenter Kaffeeautomat zur Verfügung.

B. Kranz

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.07.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

herzlichen Dank für Ihren Erfahrungsbericht und Ihre positive Rückmeldung. Es freut uns, dass Ihre Hüftoperation erfolgreich und komplikationslos verlaufen ist und dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben. Gerne geben wir das Lob an die behandelnden Ärzte, an die Station inklusive unser Physiotherapie weiter.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie wieder mobil und fit im Alltag sind und dass Ihnen die "neue Hüfte" auf lange Sicht ein Stück Lebensqualität sichert.

Mit herzlichem Gruß
aus dem St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Tolles team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufklärung
Kontra:
Krankheitsbild:
Knorpel knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Aufklärung und Op durch dr ritz!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.07.2020

Sehr geehrte Nutzer/in,

besten Dank für Ihre freundliche Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie die medizinische Behandlung durch unseren Chefarzt der Arthroskopischen Chirurgie, Herrn Dr. Ritz. als sehr positiv erlebt haben.

Wir hoffen, dass die Beweglichkeit Ihres Knies wieder vollends hergestellt und das Gelenk wieder schmerzfrei belastbar ist.

Herzliche Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Orthopädie absolut empfehlenswert!!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bei Halux Valgus Sehr kompetent.
Kontra:
Krankheitsbild:
Halux Valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute ärztliche Beratung. Schnelle OP-Terminvergabe. Mit Op-Ergebnis super zufrieden. Tolles Pflegeteam, trotz extremer Belastung immer freundlich. Sehr leckeres Mittagessen.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.07.2020

Liebe/r Nutzer/in,

herzlichen Dank für Ihren freundlichen Kommentar und Ihre Empfehlung für die Orthopädie am St. Franziskus-Hospital. Ihr Lob geben wir gerne an Herrn Dr. Steinseifer, Leiter unseres Fußzentrums, und das das ganze Stationsteam der C3 weiter.

Es freut uns, dass die OP gut gelungen ist und Sie sich bei uns wohl gefühlt haben. Bleiben Sie fit und gesund!

Beste Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Alles in ordung

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Alle sehr freundlich
Kontra:
lange wartezeit in der hno ambulanz trotz nachsorge termin
Krankheitsbild:
Nasennebenhöhlen nasenmuscheln nasenscheidewand op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 22.6 an den nasennebenhöhlen nasenmuscheln und an der nasenscheidewand in dieser klinik operiert... ich war an sich mit meinem aufenthalt zufrieden es ist halt ein krankenhaus und kein sterne hotel... die schwestern und die anderen mitarbeiter (vorallem die ältere polnische dame Steffi?) auf der h1 waren auch alle sehr freundlich bis auf wenige ausnahmen aber auch da kann man drüber weg sehen... da ich einen tag vor der eigentlichen entlassung nachhause wollte musste ich erst nochmal zu einer ärztin zur kontrolle und absaugen der nase die gute frau war extremst patzig weil ich einen tag früher gehen wollte und so grob mothorisch das ich wieder starkes nasenbluten für einen kurzen moment bekam( ich finde das man einen ärztlichen rat auch freundlich äussern kann und einen nicht wie ein kleinkind behandeln muss) die kollegin bei der ich dann gestern nochmal zum absaugen und entfernen der septumschienen war hat alles so vorsichtig gemacht das nichts geblutet hat sollte sich die kollegin vielleicht ein beispiel dran nehmen... trotz dem kleinen zwischenfall war ich mit dem aufenthalt zufrieden

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.06.2020

Liebe Nutzer/in JLe,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns, dass Sie mit der medizinischen Behandlung sehr zufrieden waren und dass das Ergebnis des Eingriffs offenbar gut gelungen ist. Wir geben Ihr Feedback - auch in den kritischen Punkten - entsprechend weiter.

Herzlichen Dank übrigens, dass Sie auch die Leistung der Pflegekräfte lobend erwähnen, die sich engagiert um die Patienten der H1 kümmern! Das Extralob wird Schwester Steffi sicher freuen.

Alles Gute für Sie und herzliche Grüße
Ihr St. Franziskus-Hosptal
Köln-Ehrenfeld

Sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal,
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux Valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

War im St. Franziskus-Hospital zur Hallux Valgus OP. Von der vorstationären Behandlung bis zur Entlassung habe ich mich gut aufgehoben gefühlt. Alles super organisiert und sehr kompetente Mitarbeiter.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.06.2020

Liebe/r Nutzerin,

herzlichen Dank für den rundum positiven Kommentar. Wir geben das Feedback sehr gerne an den Leiter unseres Fußzentrums, Dr. Steinseifer, an die Pflegekräfte der C3 und das ganze Team unserer Klinik für Orthopädie weiter.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und alles Gute.
Ihr
St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Wenn Krankenhaus, dann hier!

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Große Hilfsbereitschaft, kompetente und empathische Ärzte und Pflger/Innen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die erste Behandlung in der Notauhnahme ist sehr gut organisiert Das Pflegepersonal und die Ärzte sind sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Es entstehen keine allzu langen Wartezeiten.

Ein ganz besonderer Dank gilt dem Pflegepersonal auf der Station C3, ihr wart toll! Ich habe mich seh gut aufgehoben und behandelt gefühlt

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.06.2020

Liebe Nutzerin Bine19663,

herzlichen Dank für Ihren freundlichen Kommentar und Ihr gutes Feedback. Wir freuen uns natürlich über das Lob, das wir gerne an die Kollegen von Unfallchirurgie und Notfallambulanz weitergeben. Vor allem aber ist es erfreulich, dass es Ihnen offenbar wieder sehr gut geht und die Blessuren gut überstanden sind.

Wir wünschen Ihnen alles Gute
und bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Ihr St. Franziskus-Hospital

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlich.
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Top. Sehr sauber, Personal sehr freundlich, Ärzte und Krankenschwestern sehr kompetent.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 18.06.2020

Sehr geehrte Nutzer,

herzlichen Dank für Ihr Feedback, das wir sehr gerne an die Ärzte, Therapeuten, Pflege- und Servicepersonal weitergeben. Dass Sie in unserer Orthopädie sehr gute Erfahrungen gemacht haben, freut uns sehr.

Bleiben Sie fit und mobil!
Herzliche Grüße
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

5 Sterne ???? ???? ???? ???? ????

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hallux Valgus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war auch schon vor Umbau und Renovierung im Franziskus und fühlte mich gut aufgehoben aber jetzt nach diesen Maßnahmen kam ich mir vor wie im Hotel. Das Ergebnis des Umbau ist umwerfend. Ebenso hervorragend war die Versorgung durch Ärzte, Schwestern und Servicemitarbeiter,jederzeit kompetent und freundlich.

2 Kommentare

St_Franziskus_Hospital am 16.06.2020

Liebe Constanze4,

haben Sie recht herzlichen Dank für Ihren netten Kommentar. Wie schön, dass die Operation in unserem Fußzentrum gut gelungen ist und dass Sie sich gleichzeitig so wohl bei uns gefühlt haben!

Ihr Lob geben wir gerne an unsere Klinik für Orthopädie I, insbesondere an den Leiter des Fußzentrums Dr. Steinseifer, weiter. Auch die Station und die Servicemitarbeiterinnen sich freuen, dass Sie sich wie im Hotel gefühlt haben.

Ihnen weiterhin alles Gute! Bleiben Sie fit und mobil!
Herzliche Grüße
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

  • Alle Kommentare anzeigen

Spitzen Orthopedie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
rundum Sorglos
Kontra:
Krankheitsbild:
Habe ein neues Kniegelenk bekommen.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich für diese Klinik entschieden und bin zu100% mit meiner Entscheidung zufrieden.
Ich habe mich von der Voruntersuchung bis zu meiner Entlassung sehr gut und Kompetent betreut gefühlt. Das ganze Team angefangen bei den Ärzten über Schwestern, Therapeuten sind sehr gut. Ich kann diese Klinik nur empfehlen!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.06.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit Ihrem "neuen Knie" bestens zurecht kommen und dass Sie mit der medizinischen Behandlung und Betreuung vollauf zufrieden waren.

Ihr Lob geben wir sehr gerne an Chefarzt Dr. Klaus Schlüter-Brust und sein Team - einschließlich der Station C3, der Servicekräfte und Physiotherapeuten - weiter. Sie werden sich über Ihre Rückmeldung sehr freuen.

Weiterhin alles Gute. Bleiben Sie fit und mobil!
Herzliche Grüße
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Tolle Pflege, stressfreies Auskurieren

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Durch Corona gab es allerdings auch einige Einschränkungen (wie Cafeteria geschlossen), sonst gäbe es 5 Sterne)
Pro:
Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Mandelentzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte an dieser Stelle Lob und Dank an alle Mitarbeiter der HNO Station des St. Franziskus Hospitals aussprechen.
In den 4 Tagen, die ich unverhofft bei Ihnen verbringen durfte, habe ich mich unglaublich gut aufgehoben gefühlt.
Das Personal ist herzlich und sehr auf das Wohl des Patienten bedacht, die Zimmer sind hell und sauber und selbst das Essen schmeckte widererwartend gut.

Dies war mein erster Krankenhausaufenthalt und durch Ihre tolle Pflege und Fürsorge bleibt er positiv in Erinnerung.

Ich wünsche Ihnen nur das Beste.


Liebe Grüße

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 15.06.2020

Liebe/r Nutzer/in,

herzlichen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung, die wir gerne an unsere HNO-Fachabteilung und an die Pflegekräfte auf der Station weitergeben. Es tut gut, wenn die engagierte Arbeit von Ärzten, Pflegekräften und medizinischen Diensten positive Anerkennung erfährt. Ihr Lob geben wir daher gerne weiter!

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich weiterhin alles Gute!
Herzlich grüßt Sie
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Unhygienische Zustände, Schwestern völlig überfordert und unfreundlich

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (6 Stunden Aufnahme zur Op...)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Narkosearzt und operierende Ärztin waren super
Kontra:
Stationsarzt HNO und Schwestern absolut unverschämt
Krankheitsbild:
Entfernung der Mandeln
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte im November 2019 die Entfernung meiner Mandeln im Sand Franziskus. Diese Klinik wurde mir ursprünglich von meinem extrem großartigen! HNO-Arzt empfohlen, weshalb ich darauf vertrauen hatte, dass diese gut ist. Vor der OP war an sich alles okay, das Zimmer war nicht sehr sauber, die Toilette, sowie das Waschbecken, dass sich acht Patienten teilten, (jeweils zwei Zimmer mit vier Patienten), war sehr dreckig, (logisch bei frisch operierten! Und es gab kein Putzpersonal…), Die Krankenschwestern wirken überlastet, jedoch war der Narkosearzt sehr sehr nett und dadurch habe ich mich jetzt auch an anderem nicht gestört… Ohnehin bin ich bei Hygiene jetzt nicht Megaempfindlich. Die OP hat auch gut geklappt, jedoch fing der Horror direkt nach der OP an: die Krankenschwestern verwechselten die Diagnosen meiner Zimmernachbarinnen, die sich Beide in der deutschen Sprache noch nicht zu Hause fühltein. Dadurch hatten sie dies wohl leider auch nicht bemerkt, und als ich die Krankenschwester darauf hinwies, fuhr sie mich An, ich solle mich um mein eigenes Zeug kümmern, tauschte jedoch schnell die Medikamente aus. Ich habe dies auch direkt dem Chef Arzt gemeldet, der sagte, Es sah ja noch rechtzeitig ausgetauscht worden. Sie sah ja gerade erst dabei gewesen, die Medikamente zu verteilen. Die Krankenschwester kam mit dem Essen, dass leider, nicht wie angegeben vegan war, sondern vegetarisch, was für mich nicht essbar war, da ich kein tierisches Eiweißvertrage. Die Schwester sagte mir dann ich sollte mich nicht so anstellen, und sagte als einzige Option bliebe Salat. Als ich ihren Namen melden wollte, wollte sie mir diese nicht mitteilen. Ein Namensschild trug sie nicht. Beide MitPatientinnen wurden am gleichen Tag noch entlassen, obwohl sie über starke Schmerzen klagten. Eine Frau wurde wortlos auf mit Zimmer geschoben, die stark gerochen hat und sehr verwirrt schien. Die Schwester sagte, wenn mich etwas stören würde, soll ich doch ein Privatzimmer mieten. In der Nacht bekam ich Blutungen im Hals, die Schwester reagierte stark zeitverzögert und ging in aller Ruhe den Arzt holen. Ich hätte verbluten können.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 16.06.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

vielen Dank für Ihren Kommentar, den wir eingehend geprüft haben und daher auch entschieden zurückweisen.

Wenn wir Ihren Erwartungen nicht entsprochen haben, ist das schade. Sicher kann man nie allen Ansprüchen gleichermaßen gerecht werden. Was aber die medizinische Behandlungsqualität unserer HNO-Klinik und die Fürsorge unserer Pflegekräfte angeht, so sprechen die vielen positiven Kommentare von zufriedenen Patienten auf dieser Plattform eine klare Sprache.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute,
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Nebennieren - OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Mai 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (vor der OP gut, danach nichts mehr. 1x hat sich der Oberarzt noch blicken lassen wegen einer Diskussion zur Blutuntersuchung.)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (3 Tage nach Entlassung musste ich zum CT wegen Verdacht einer Lungenembolie. war nur ein Pneumothorax!!!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Brauchten ja nur meine Überweisung usw eingeben, Sie waren dort aber freundlich und ich war zügig durch.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr altes Bett, was nur mit viel Kraftaufwand verstellt werden konnte. Man wollte ja nicht dauernd nach dem Pflegepersonal klingeln! Schön wäre ein automatisch verstellbares Bett gewesen. Blutiges Bettlacken und Unterlage wurden nicht gewechselt.)
Pro:
Essen war nicht so schlecht wie viele gesagt & geschrieben haben
Kontra:
Der Störenfried ist aus meinem Körper raus :-) Es kann nur noch Bergauf gehen.
Krankheitsbild:
subklinisches Cushing - Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn Sie keine eigenen Medikamente mitnehmen, bitte auf die gestellten Medikamente achten. Bei mir waren 2 Tbl. doppelt gestellt dafür 1 Tbl. überhaupt nicht!
Bei mir wurde die Nebenniere mit einem Adenom entfernt, hatte einen schlecht einstellbaren Blutdruck ( meistens zu hoch) und ein Cushing- Syndrom ( mein Körper hatte leider Zuviel Cortisol.
Nach der OP frug ich nach meinen Cortisol Werten und ob ich nun noch immer alle Tabletten gegen zu hohen Blutdruck einnehmen sollte? Da die Werte ja gerade sehr gut seien (120/60) Ich auch fast nur lag, geschwächt durch die OP. Es wurde nach Diskussionen und Erklärungen am 4.Tag nach der OP der Cortisol Wert in Auftrag gegeben und bei den Blutdruck Tbl. erhielt ich die Aussage ich sei auf der Chirurgischen Abteilung! Es wurde mir nicht mitgeteilt das man 5 Tage nach OP nicht Duschen sollte, ich war 3 Tage nach OP Duschen und hatte nach Hilfe gefragt wegen Verbandswechsel, 2 von 5 Stellen wurden Verbunden und restliche Stellen offen gelassen. Es war ein roter Kranz um die Einstichstellen an allen Wunden Sichtbar. 1 Tag nach der OP hatte ich Schüttelfrost aber kein Fieber, Paracetamol erhalten!!! Entzündungswerte angestiegen (norm 0,3-0,5 meine 29,6) Der Drainage Schlauch wurde erst Sonntags gezogen, Dienstags war die OP und seit Mittwochs nichts mehr reingelaufen.
Im großen und ganzen fühlte ich mich nicht gut aufgehoben im Krankenhaus und ich bin dort hin gegangen weil man es mir empfohlen hatte. Ist man als Patient nichts mehr Wert???
Auf der Aufwachstation nach der OP erhielt ich gute Schmerzmittel, so das es zum aushalten war. Auf der Station leider nicht mehr mit der Begründung die starken Medikamente dürfe man nur dort unten geben nach der OP und Sie könnten ja abhängig machen. Ich sagte auch das ich nach 2-3 Tagen nicht abhängig werde und nur die starken schmerzen gerne etwas los wäre. Ich bin selber Pflegefachkraft und fühlte mich dem System?!? ausgeliefert.

2 Kommentare

St_Franziskus_Hospital am 04.06.2020

Liebe Nutzer/in,

Ihre Rückmeldung zu unserem Haus nehmen wir mit Betroffenheit entgegen. Schade, dass Sie die Behandlung und die Versorgung nicht als gut erlebt haben. Da wir sonst sehr viele positive Rückmeldungen erhalten, trifft uns Ihr negativer Kommentar umso mehr. Kritik sollte immer Anlass sein, das eigene Tun zu überprüfen. Das möchten wir auch in Ihrem Fall gerne tun.

Da wir aus Datenschutzgründen keine öffentliche Stellungnahme zu Patientendaten abgeben können, bitten wir Sie, sich persönlich bei uns zu melden. Wenden Sie sich gerne an unser Chefarztsekretariat, Frau Hohn (0221 5591-1031), um einen Termin zu vereinbaren. Sollte Ihnen das nicht möglich oder angenehm sein, bieten wir Ihnen auch gerne ein Telefonat mit unserem Chefarzt an.

Wir wünschen Ihnen in jedem Fall gesundheitlich alles Gute und würden uns freuen, wenn Sie sich persönlich bei uns melden.

Beste Grüße
Ihr St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

  • Alle Kommentare anzeigen

Wirkliche Fachleute für Bariatrische OPs, zu empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle waren sehr freundlich und zuvorkommend)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich war über jeden Schritt informiert)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (es wurde eine Klammer zu wenig gesetzt, was eine 2 tägige einblutung in den Darm verursachte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr unkompliziert und wurde schnell 'bearbeitet')
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Neuerer Gebäudeabschnitt in A4, großer TV, Badezimmer war gut, Patientenkühlschränke vorhanden)
Pro:
Fachliche Kompetenz, freundliches Stationspersonal
Kontra:
schlechte Kommunikation intern
Krankheitsbild:
Bariatrische OP, Magenbypass (Mini Gastric Bypass)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch in Coronazeiten haben Ärzte, Schwestern und Pfleger einen guten Job gemacht.
Ich war vor Ort für eine Magenbypass OP und bekam ein schönes 2-Bett Zimmer auf Station A4.
Alle haben sich Zeit genommen, wenn mal etwas war und alle Fragen wurden beantwortet, ich fühlte mich fast durchgehend gut aufgeklärt.
Meine Speiseröhre wurde vom Magen getrennt und an den Dünndarm verbunden. Bei der OP wurde leider eine Klammer zu wenig gesetzt, sodass ich 2 Tage einblutungen in den Darm hatte, was für einen erschreckenden Anblick auf Toilette sorgte und zum anderen für einen Blutverlust, der mich etwas aus der Bahn warf. Ich mache aber keinem Vorwürfe deswegen, ich denke, Dinge passieren einfach. Am 2. Tag bin ich morgens im Badezimmer kollabiert und wurde um 1:00 nachts zum ultraschall gerufen. Nach einer Nacht auf der Intensivstation bekam ich morgens eine weitere Magenspiegelung unter Vollnarkose, bei der eine weitere Klammer gesetzt wurde und um 13:00 die Kontroll-Magenspiegelung, erneut natürlich unter Vollnarkose. Dies war erfolgreich und die Blutung, die eigentlich schon am Vorabend gestoppt hatte, wurde verschlossen.
Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Es lief sicherlich nicht alles glatt, morgens wurden mit der Stationsärztin/arzt Dinge besprochen, die sich dann irgendwie in den Akten verlaufen haben.
Ich sollte keine Thrombosespritzen mehr bekommen, aber als ich abends vom spazieren zurück kam, lag wieder eine spritze auf meinem Tisch.
Ich sollte nach dem Blutverlust 1500ml Eiseninfusion bekommen (morgens beschlossen), aber ich musste abends danach fragen, da es keinem mitgeteilt wurde, oder es keiner gelesen hatte.

Wie gesagt, wir sind alle menschen und ich bin keinem böse. Meine Blutwerte sind wieder gut und ich genese bislang komplikationslos, mehr Anspruch hatte ich nicht und bin dementsprechend zufrieden.
Ich würde es wieder tun und es auch weiterempfehlen, es im St.Franziskus machen zu lassen.

Sehr nettes und kompetentes Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie kann ich nur empfehlen!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Beratung war klasse und man hat sich viel Zeit für meine Fragen genommen. Auch die Verlaufsuntersuchungen waren sehr hilfreich!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Zusammenarbeit der verschiedenen Fachabteilungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Station C3 ist sehr freundlich und modern ausgestattet)
Pro:
Die interdisziplinäre Zusammenarbeit ist top!
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Skoliose
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vor einem Jahr an der Wirbelsäule operiert bei einer Skoliose. Es erfolgte eine Versteifung der Wirbelkörper T3-L4. Bereits die Vorgespräche mit der Chefärztin der Wirbelsäulenchirurgie waren klasse und ich konnte schnell Vertrauen fassen. Auch wenn der OP Termin zweimal verschoben werden musste verlief die Aufnahme und die Voruntersuchungen reibungslos. Auf Station C3 wurde ich vom sehr freundlichen und hilfsbereiten Personal aufgenommen. Die OP verlief ohne größere Komplikationen. Allerdings entwickelte ich einen Darmverschluss aufgrund der starken Opiate während und nach der OP. Eine leider bekannte Komplikation, die meinen Aufenthalt im Krankenhaus verlängern ließ. Hier zeigte sich die interdisziplinäre Kompetenz des Franziskus Krankenhaus. Neben den Ärzten der Wirbelsäulenchirurgie beteiligten sich nun auch die Internisten und die Allgemeinchirurgen an meiner Behandlung. Und auch die Abteilung der Schmerzmedizin bzw. der Anästhesie war involviert. Auch wenn alles natürlich kräftezehrend war, habe ich mich zu jeder Zeit sowohl von den Ärzten als auch vom Pflegepersonal bestens versorgt gefühlt. Bei Komplikationen wurde zügig und kompetent reagiert, das Pflegepersonal war zu jeder Zeit eine tolle Hilfe. Mein besonderer Dank geht auch an meinen Physiotherapeuten, der mir mit viel Engagement geholfen hat, wieder auf die Beine zu kommen.
Vor einer solchen OP tut man sich mit der Entscheidung verständlicherweise schwer. Aber das Team der Wirbelsäulenchirurgie hat mich hier bestens beraten und die Behandlung war ein voller Erfolg. Ich kann meinen Rücken wieder weitestgehend belasten und bereits im August, also drei Monate nach der OP, habe ich mit der beruflichen Wiedereingliederung begonnen. Im September letzten Jahres habe dann wieder Vollzeit gearbeitet. Im Alltag habe ich kaum Einschränkungen und die Beschwerden sind nach der OP wie weggeblasen. Auch mein Ehrenamt im Katastrophenschutz kann ich wieder wahrnehmen. Vielen Dank an alle Beteiligten!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 29.05.2020

Liebe Nutzer/in Fabidel,

herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Frau Prof. Bullmann und Ihr Team werden sich sehr freuen, Ihren Erfahrungsbericht zu lesen. Vor allem wird es Sie freuen, dass die Operation sich so positiv auf Ihre Gesundheit und Ihre Einsatzfähigkeit im Alltag erwiesen hat. Ihr Feedback wird vielleicht auch anderen Patient/innen mit Skoliose Mut machen, sich kompetente medizinische Unterstützung zu holen.

Ihre erfreuliche Rückmeldung geben wir gerne an Frau Prof. Bullmann, die behandelnden Ärzte, Pflegekräfte und Physiotherapeuten weiter.

Ihnen weiterhin alles Gute!
Beste Grüße aus dem

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Schmerzfreie Hüft-TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OP erfolgreich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OP erfolgreich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Tolles Einzelzimmer)
Pro:
Physiotherapie von Martin Müller, Stationsleitung Schwester Louisa, Krankenpfleger Younes Alhmod
Kontra:
Es gibt auf der Station C2 zwar viel Personal, doch lastet zuviel Verantwortung auf zu wenigen Schultern. Die Pflegekräfte sind sehr bemüht und freundlich, doch leider am absoluten Limit angekommen. Stichwort: Qualitätsmanagement...
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Erfahrungsbericht:

Im Feb 2020 erhielt ich durch Herrn Dr. Schlüter-Brust eine Hüft-TEP.
Der Eingriff verlief komplikationslos. So sollte es normal auch sein, aber nach sehr vielen anderen Operationen weiß ich, dass dies nicht selbstverständlich ist.
Ich erwachte schmerzfrei aus der Narkose und hatte auch während meines Krankenhausaufenthaltes so gut wie keine Schmerzen.
Schmerzvermeidung wird dort sehr ernst genommen nach dem Motto "so viel wie nötig, so wenig wie möglich".
Herr Dr. Schlüter-Brust war jederzeit ansprechbar, Gespräche fanden auf Augenhöhe statt.
Herr Dr. Schlüter-Brust habe ich während der Reha auch meinen Mitpatienten sowie Freunden und Bekannten empfohlen.

Pro: Die hervorragende Physiotherapie von Martin Müller, die es mir ermöglichte schnell wieder mit Stützen mobil zu sein.
Die sehr freundliche, empathische und vertrausenswürdige Stationsleitung Schwester Louisa.
Die sehr freundliche, empathische medizinische Betreuung durch Younes Alhmod. Er ist Krankenpfleger aus Berufung und hat mir u.a. sehr geduldig das Herparin spritzen erklärt. Ich würde mir wünschen es würde mehr Krankenpfleger mit diesem besonderen, verantwortungsvollem Wesen geben. Ich hatte ein sehr schönes und modernes Einzelzimmer, in dem ich mich sehr wohl gefühlt habe.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 25.05.2020

Lieber Nutzer Tikagu,

herzlichen Dank für Ihren freundlichen und wertschätzenden Kommentar. Es freut uns sehr, dass Ihre Operation in unserer Orthopädie so angenehm, komplikationslos und erfolgreich verlaufen ist!

Ihr großes Lob geben wir gerne an Chefarzt Dr. Klaus Schlüter-Brust und sein Team weiter. Dass Sie die Stationsleitung, Frau Marek, und den betreuenden Pfleger, Herrn Alhmod persönlich loben, wird die beiden ganz besonders freuen. Auch dass Sie sich bei Herrn Müller in der Physiotherapie in besten Händen gefühlt haben, geben wir als positive Rückmeldung gerne direkt an den Kollegen weiter. Häufig wird ja gerade vergessen, was die Pflegekräfte und Physiotherapeuten für großartige Arbeit leisten. Wie schön, dass Sie das sehen!

Wir hoffen, dass Sie wieder völlig schmerzfrei, mobil und fit im Alltag angekommen sind!

Alles Gute und herzliche Grüße
Ihr Team aus dem St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Hochkompetente empathische Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut organisierte Aufnahme, freundliches Team, super Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls wurde ich in der Abteilung für Orthopädie - Wirbelsäulenchirurgie operiert. Bereits unmittelbar nach der Operation war ich schmerzfrei und es wurde ein Fokus auf eine schnelle Mobilisation gelegt, die in meinen Augen genau richtig war. Durch Frau Prof. Dr. Bullmann fühlte ich mich nicht nur hochkompetent sondern auch sehr empathisch betreut. Daneben möchte ich aber auch nicht weniger das pflegerische und physiotherapeutische Team sowie die weiteren Ärzte loben. Insgesamt kann ich die Abteilung auch angesichts meines Eindrucks im Umgang mit anderen Patienten ohne Abstriche weiterempfehlen. Vielen Dank!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 11.05.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

wir freuen uns sehr, dass Ihre Operation an der Bandscheibe so erfolgreich verlaufen ist und dass Sie jetzt schon wieder schmerzfrei und mobil sind.

Wertschätzung und Lob tun gerade in diesen Zeiten wohl. Herzlichen Dank, dass Sie Ihre positive Erfahrung mit der Wirbelsäulenchirurgie hier auf diesem Portal teilen! Ihr positives Feedback geben wir sehr gerne an Frau Prof. Bullmann und ihr Team sowie an die Pflegekräfte und Therapeuten auf der Station weiter!

Gesundheitlich alles Gute weiterhin wünscht Ihnen herzlich
Ihre Klinik für Orthopädie II - Wirbelsäulenchirurgie am

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Operation Bandscheibe L5/S1

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Absolut kompetente Beratung, Behandlung und Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall L5/S1
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Frau Prof. Bullmann ist absolut kompetent und ich fühlte mich stets von Ihr betreut und beraten.
Das ganze Team war absolut nett und hat sich super um mich gekümmert.
Ich habe im Neubau gelegen, was ich jedem empfehle, der sich dort behandeln lässt. Höchster Standard und Wohlfühl-Atmosphäre.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.04.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre freundliche und wertschätzende Rückmeldung. Frau Prof. Dr. Bullmann und ihr Team kümmern sich sehr individuell um jeden Patienten/jede Patientin. Es freut uns auch, dass Sie sich auf unserer Station wohlgefühlt haben. Ihr großes Lob geben wir gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem, dass der Behandlungserfolg nachhaltig anhält.

Herzliche Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital

Sehr gutes Team!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Es wird sich sehr um einen gekümmert
Kontra:
Krankheitsbild:
Zwei Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Durchweg positiv, ich konnte mit der Hilfe des Teams wieder Schritt für Schritt am Leben teilnehmen und ohne Operation meine Bandscheibenvorfälle regenerieren. Für chronische Schmerzpatienten sehr zu empfehlen!!

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.04.2020

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

herzlichen Dank für Ihren Erfahrungsbericht zur Schmerztherapie im St. Franziskus-Hospital. Aufgrund der Corona-Krise antworten wir Ihnen erst heute. Da uns ein Austausch mit unseren Patienten immer wichtig ist, möchten wir auch Ihre Rückmeldung nicht unkommentiert lassen.

Es freut uns sehr, dass Sie von der Schmerztherapie profitieren konnten. Wir wünschen Ihnen sehr, das Sie den Therapieerfolg auch im Alltag gut weiterführen können.

Alles Gute und herzliche Grüße
Ihr

St. Franziskus-Hospital
Köln-Ehrenfeld

Vielen Dank

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fußgelenk OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Fuß OP stationär auf der Station C1.
Schon bei der OP-Vorbereitung fühlte ich mich gut
informiert und ernst genommen. Alles war gut organisiert und strukturiert.
Die OP ist ohne Probleme verlaufen, auch die Nachsorge war prima. Ich hatte bei Fragen immer
Ansprechpartner.
Die Station ist hell und freunlich, das Personal
kompetent und freundlich.
Leider zu wenig Personal. Daher weiß ich es zu schätzen, dass immer jemand auf mein klingeln sofort reagiert hat, wenn ich Schmerzen hatte oder Hilfe brauchte. Vielen Dank dafür.
Großen Dank auch an Dr. Steinseifer.

Nicht so toll war das Essen.

Chirurgische Eingriff

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Professionalität
Kontra:
schlechtes Essen
Krankheitsbild:
Hallux Valgus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ärzte der Klinik sind sehr professionell. Die Beratungen waren sehr ausführlich und ich konnte alle Fragen stellen, die ich hatte, weil die Ärzte sich die Zeit dafür genommen hatten.
Die Operation verlief sehr gut und ich wurde am selben Tag über die Ergebnisse informiert. Die Versorgung mit Schmerzmittel war auch sehr gut, so dass ich kaum Schmerzen hatte.
Was ich schade fand, war der Mangel an Pflegepersonal. Zu wenig Krankenschwestern und Krankenpfleger, die zu wenig Zeit für die Patienten hatten. Es ist keine Kritik an das Personal selbst, sondern an das System im Allgemein.
Das Essen war richtig schlecht, geschmacklos und fade.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 28.04.2020

Sehr geehrter Nutzer Hallux20,

herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung, die wir erst heute kommentieren können. Dennoch möchten wir Ihre wertschätzende Rückmeldung nicht unbeantwortet lassen.

Ihre durchweg guten Erfahrungen mit der medizinischen Behandlung geben wir sehr gerne an Dr. Steinseifer weiter, ebenso an die Pflege, Physiotherapie und Verwaltung. Schade, dass Sie mit der Verpflegung nicht zufrieden war. Wir haben Ihre Kritik an unseren Caterer weitergeben. Es gibt nichts, was nicht auch noch zu verbessern wäre.

Wir wünschen Ihnen gesundheitlich alles Gute!
Herzliche Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Begradigung der Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 3.3. - 10.3. Patient von Frau. Prof. Dr. Bullmann. Ich habe mich zu jederzeit sehr aufgehoben gefühlt. Ich bin sowas von dankbar über das was Frau Prof. Dr. Bullmann für mich getan hat und würde es zu jederzeit wieder machen. Ich war auf der Station C1 und das komplette Pflege und Assistentärzte Team war wirklich super und war zu jeder Tageszeit für einen da und es hat einem an nicht's gefehlt. Für mich war die Entscheidung das ich diese OP (Begradigung der Wirbelsäule von 60Grad auf 22 Grad reduziert) von Frau Prof. Dr. Bullmann getroffen habe, die beste Entscheidung die ich je getroffen habe. Viiieeellleeennn lieben Dank für alles.

1 Kommentar

St_Franziskus_Hospital am 12.03.2020

Liebe/r Nutzer/in,

ganz herzlichen Dank für Ihre freundliche und positive Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen Frau Prof. Bullmann so gut helfen konnte. Die Wertschätzung und Dankbarkeit, die in Ihrer Bewertung zum Ausdruck kommt, geben wir sehr gerne an Frau Prof. Bullmann, ihr gesamtes Team und natürlich auch an die Pflegekräfte der Station C1 weiter.

Danke auch, dass Sie vielen anderen Patient/innen Mut machen, sich einem solchem Eingriff zu unterziehen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Bleiben Sie gesund und beweglich!

Herzliche Grüße aus dem
St. Franziskus-Hospital
Köln

Weitere Bewertungen anzeigen...