St. Franziskus-Hospital Ahlen

Talkback
Image

Robert-Koch-Straße 55
59227 Ahlen
Nordrhein-Westfalen

57 von 82 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

83 Bewertungen

Sortierung
Filter

Schlaflabor

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachlich sehr kompetent, sehr netter und einfühlsamer Oberarzt, sehr gute Krankenpfleger.
Kontra:
Krankheitsbild:
Spinale Muskelathrophie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Jedes Jahr muss ich aufgrund meiner Spinalen Muskelatrophie in das Schaflabor Ahlen  unter der Leitung von Oberarzt Dr. Thomas Schmidt.
Im Mai 2019 war ich zwei Wochen dort und im Oktober 2019 zur Kontrolle eine Woche stationär im Schlaflabor.
Durch die medizinische Kompetenz, die gute Beratung und Versorgung sowie der einfühlsame Umgang des Oberarztes Dr. Schmidt & des gesamten  Pflegepersonals, fühle ich mich seit Jahren immer wieder sehr gut aufgehoben und medizinisch bestens versorgt.
?ch kann das Schlaflabor im  St. Franziskus-Hospital Ahlen mit bestem Gewissen nur weiterempfehlen.

Vielen Herzlichen Dank für Alles an Dr. Thomas Schmidt & sein Team! 

Empfehlenswerte Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Luft nach oben ist immer!)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (sozialer Dienst ist unmotiviert, Ärzte wollen anderen Kliniken Patienten vermitteln)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Modernes Haus, nette Mitarbeiter, gute Versorgung.
Kontra:
schlechte Arbeit des sozialen Dienstes, schlechte Empfehlungen von Ärzten bzgl Verlegung in andere Kliniken
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bewerte hier als Angehöriger einer 90 jähren Seniorin nach Oberschenkelhalsbruch. Sie war Chefarztbehandelt und auf der Privatstation untergebracht. Insgesamt waren wir sowohl mit der Unterbringung als auch der Behandlung zufrieden und können es empfehlen. Allerdings mag die Ausstattung der Privatzimmer mit dem Touchmonitor und einem modernen Telefon gut gemeint sein, für meine Mutter war es leider nicht bedienbar. Weniger ist manchmal mehr.

Leider hatten wir schon recht früh das Gefühl, dass vor einer Aufnahme einer Rehabilitationsmaßnahme unbedingt erst noch eine Verlegung ins Beckumer Elisabeth Hospital erfolgen sollte. Obwohl wir grosse Bedenken bzgl der dortigen Qualität äusserten, sah man es alternativlos. Leider haben sich unsere Bedenken später dann auch bestätigt.

Zusätzlich war der Herr vom sozialen Dienst nicht bereit eine Anfrage an die Wunsch-Reha-Klinik zu stellen. Begründet damit, dass man sowieso dort die nächsten vier Wochen keinen Platz anbieten würde. Er würde sich anderweitig kümmern und melden. Nachdem nach drei Tagen immer noch keine Meldung von ihm kam, habe ich selber in Mutters Wunschrehaklinik angefragt und tatsächlich einen fristgerechten Termin bekommen. Ich werde diesem Herrn vom Sozialdienst zukünftig nicht mehr vertrauen und lieber von Anfang an selber tätig werden. Trotzdem würde ich das St. Franziskus Hospital weiter empfehlen.

1 Kommentar

SFA1 am 07.10.2019

Vielen Dank für ihre differenzierte Rückmeldung.

Gerne bieten wir Ihnen ein persönliches Gespräch an. Zwecks Terminvereinbarung erreichen Sie uns im Verwaltungssekretariat unter 02382-858604.

Wir werden auf jeden Fall intern Rücksprache mit unserem Sozialdienst halten.

Herzliche Grüße
aus dem St. Franziskus-Hospital Ahlen

Sehr empfehlenswert

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das gesamte Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juli 2019 war ich zur Kontrolle im Schlaflabor. Wie bei meinem Erstaufenthalt im Dezember 2018 wieder ein freundlicher Empfang, Das gesamte Team ist nah am Patienten und jederzeit ansprechbar. Der sehr emphatische Oberarzt spricht eine Sprache, die mich auch erreicht und zum nachdenken anregt.
Zu jeder Zeit fühlte ich mich sehr gut aufgehoben und betreut. Auch bei späteren Nachfragen wurde kompetent Auskunft gegeben.
Die Verpflegung ist wirklich sehr gut und umfangreich.
Sehr zu empfehlen!

Nettes Team

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr wohl gefühlt, der Arzt und auch die Schwestern/Pfleger waren alle sehr nett

Super Zufrieden

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung und gutes Behandlungsergebnis.

Falls noch Behandlungen anfallen sollte werde ich mir hier einen Termin holen

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Menschlich, Freundlich,Kompetent
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde wirklich sehr nett und zuvorkommend aufgenommen. Das Team ist sehr kompetent und freundlich. Von der Reinigungskraft bis zum Doktor war der Kontakt sehr menschlich und habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.

Alles Super weiter so

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schlaf-Apnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr nett aufgenommen worden .Man hat sich viel Zeit für mich genommen und alles erklärt .Auch die Gespräche mit den Arzt waren ausführlich und nicht zeitlich begrenzt

Massive Kommunikationsprobleme im KH Ahlen

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Schwesten sind sehr, sehr nett. Leider z.T. inkompetent!
Kontra:
der Rest
Krankheitsbild:
Aorten Dissektion - Nachsorge (Fit machen für Reha)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angeordnete Untersuchungen z.B Nierensintigraphie oder KG werden einfach nicht gemacht. Fixer Reha Termin verschiebt sich, da das Kh Ahlen den Patienten ncht an der Reha Klinik anngemeldet hat. Etc...

1 Kommentar

SFA1 am 05.06.2019

Wir nehmen kritische Kommentare stets zum Anlass, unser eigenes Vorgehen zu überprüfen. Auch in diesem Fall haben wir dies zusammen mit den behandelnden Ärzten und anhand der Krankenakte getan. Dabei ergab sich, dass der Angehörige der Patientin fehlerhafte Angaben macht.

Alle notwendigen Untersuchungen sind erfolgt. Die Behauptungen zum Blasenkatheter sind für uns nicht nachvollziehbar. Die Pleuradrainage war sehr wohl notwendig bei einer größeren Flüssigkeitsansammlung im Rippenfell, die die Atmung beeinträchtigt hat. Es hat sich viel Flüssigkeit aus der Drainage entleert. Die Drainage wurde zum frühestmöglichen Zeitpunkt nach 48 Stunden wieder entfernt.

Wir hatten die Patientin in der Reha-Klinik rechtzeitig per Fax angemeldet. Evtl. danach aufgetretene organisatorische Schwierigkeiten sind nicht durch uns zu vertreten. Wir erlauben uns angesichts dieser Beschwerde die Bemerkung, dass die Patientin der sehr schnellen Stellung der Diagnose und der guten Reaktion durch die Ärzte unserer Klinik ihr Leben und den erfreulichen Ausgang ihrer Erkrankung verdankt.

Das Team der Inneren Medizin des St. Franziskus-Hospitals Ahlen wünscht ihr weiterhin von Herzen eine gute Genesung.

sehr gute Erfahrung gemacht

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwestern/Pfleger, Ärzte/Ärztinnen, keine mega langen Wartezeiten in der Notaufnahme
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
schlimmer Migräneanfall mit Erbrechen und Schwindel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin als Notfall von einem ansässigen Neurologen aus unserer Stadt an dieses Klinikum verwiesen worden. Ich hattte einen akuten und schlimmen Migräneanfall mit massivem Erbrechen und allem was dazu gehört. Ich wurde sofort freundlich und kompetent in Empfang genommen, ich musste nicht lange warten und mir wurde geholfen. Ich musste zwar eine Nacht stationär verbleiben, aber die Ärzte/Ärztinnen und Schwestern in der Notaufnahme, bei den Untersuchungen und auf Station waren einfach nur mega. Ich kann dieses Krankenhaus bzw. diese Abteilung nur empfehlen und muss hier meinen Dank an die dortigen Damen und Herren aussprechen. Sie machen einen tollen Job und andere Kliniken können sich hiervon eine Scheibe abschreiben. Ich spreche aus Erfahrung, denn vorher war ich 5 Std in einer anderen Klinik in der ich keine Diagnose bekam, mir nicht geholfen wurde und die Ärzte dort einfach nur schrecklich waren.

Kompetentes Schlaflabor

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaf-Apnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich im Schlaflabor sehr gut aufgehoben gefühlt. Das Klinikpersonal war sehr freundlich und kompetent.
Der Arzt hat sich für Gespräche viel Zeit genommen.
Die notwendig gewordenen Hilfsmittel wurden unkompliziert durch das angrenzende Schlaf-Atem-Zentrum zur Verfügung gestellt.

Die Verpflegung wurde über die Krankenhaus-Cafeteria geregelt. Das war sehr angenehm.

Behandlung Schlafapnöe

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zimmer
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnöe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden und kann das Schlaflabor nur weiterempfehlen. Kompetente und freundliche Mitarbeiter, als auch Ärzte die sich Zeit für einen nehmen.
Als ich später verschiedene Masken und Geräte nutzen musste, hatte man mir auch sehr geholfen die Kosten bei Krankenkasse zu beantragen, da diese im ersten Gang in Teilen abgelehnt worden sind.
Natürlich werde ich gerne wieder dorthin zurück Kontrolle gehen.

Heilung durch Kompetenz

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Arzt ist auf mein sehr schwieriges und kompliziertes Krankheitsbild explizit eingegangen und hat nicht locker gelassen, bis er eine klare Diagnose hatte. Es lag ihm viel daran, dass ich gesund werde!
Kontra:
Krankheitsbild:
Bakterielles Ungleichgewicht (SIBO) stetige Gewichtsabnahme, ständige Schmerzen im Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war ca eine Woche stationär auf der inneren Station. Die Pflegekräfte waren trotz der vielen Arbeit sehr zuvorkommend und freundlich! Man ist auf Bedürfnisse bei den Mahlzeiten sehr gut eingegangen und hat aufgrund meiner Unverträglichkeiten alles Mögliche getan um mir einen beschwerdefreien Aufenthalt zu ermöglichen. Die Ärzte dort habe ich als fachlich sehr kompetent und engagiert erlebt. Es wurde hier nicht einfach eine Schublade gezogen, sondern mit ernsthaftem Interesse an einer Diagnose gearbeitet . Auch die Nachsorge durch den kompetenten Chefarzt war erfolgreich und führt mich jetzt Schritt für Schritt zur Genesung.
Fazit:von der Küche über das Pflegepersonal bis zu den Ärzten haben alle mit Begeisterung ihr Bestes gegeben und ich würde Mich jeder Zeit wieder vertrauensvoll in die Hände dieser Klinik begeben!

1 Kommentar

SFA1 am 26.03.2019

Hallo und vielen Dank für Ihre positive Bewertung.

Wir freuen uns, dass unser Team im St. Franziskus-Hospital Ahlen zu Ihrer Genesung beigetragen konnte.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Gesundheit und bedanken uns für die Bereitschaft, Ihre Meinung öffentlich zu teilen.

Herzliche Grüße
aus dem St. Franziskus-Hospital Ahlen

Vielen Dank an das komplette Team

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundlich, tolles Personal und Arzt, rund um die Uhr perfekt betreut
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das komplette Team vom Schlaflabor ist stets hilfsbereit und freundlich.
Ein großes Dankeschön für Ihre fürsorgliche Pflege.
Ich habe mich im großzügigen Einzelzimmer sehr wohlgefühlt.
Ein besonderen Dank an Herrn Dr S. für den ganzen Betreuungszeitraum. Ich Danke Ihnen für ihre klaren und ehrlichen Worte.

Ein kompetentes Team was man nur empfehlen kann!

Kompetenz in freundlicher Atmospäre mit menschlichen Ärzten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gründlich, verständlich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zügig, keine Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die vielfältige u. mehrfache Versorgung durch die freundliche und geduldige Nachtschwester war beeindruckend!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe ?? Hypersomnie??
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Freundliche kompetente Ärzte, sachlich, immer verständlich in ihrer Befragung und umfassenden Beratung, freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, geduldig, auch und besonders in der "kritischen" Schlaftest-Nacht, und sympathisch,keine unnötige Wartezeiten, gute Unterbringung im Einzelzimmer des "Schlaflabors" ( es gibt dort nur Einzelzimmer ), die Essensversorgung erfolgt zu allen Mahlzeiten im Café des Franziskushospitals, auch die sehr ok, kurz: SEHR EMPFEHLENSWERT

Tolles Team

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolles Team alle Mitarbeiter und Ärzte sind freundlich und zuvorkommend. Habe mich bei meinem 4 tägigen Aufenthalt fast wie im Urlaub gefühlt. Danke

Aus meiner Sicht nur zu empfehlen!!!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017&2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliche und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
kein Getränkeautomat(Kaffee) für Frühaufsteher
Krankheitsbild:
Nabelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo.
Ich bin mit dem Ahlener Krankenhaus sehr zufrieden.Von den Vorgesprächen und dem anschliessendem stationären Aufenthalt mit der OP ist alles perfekt gelaufen.
Ein ganz besonders großes Lob an die Station 2 D
auf der ich einige Zeit Patient war.
Das gesamte Personal ist sehr freundlich,kompetent und um das Wohl des Patienten steht's bemüht.
Personen die über alles mögliche meckern gibt es ja überall,kleiner Tip an Diese,wie man in den Wald ruft so kommt es auch wieder zurück.
Der Spruch ist schon uralt und hat 'nen Riesen Bart,passt aber immer noch.
Auch das Essen ist qualitativ gut,ausgewogen und schmackhaft zubereitet,für mich die Portionen etwas klein ;-)
Wie gesagt, das ist meine Meinung und ich würde jederzeit wieder diese Klinik wählen.

MfG Manni Hiemer.

Facharzt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Krankheit überstanden)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Rücksprache der Ärzte mit Patienten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach "R" mit VAD-Koordinatoren perfekt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn man den normalen Weg bereits kennt)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Nicht auf VAD-Patienten zugeschnitten)
Pro:
Neue Ärzte
Kontra:
Umbau
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Bereich der Kardiologie hat sich -neben den Umbau- einiges getan. Im Juni 2018 konnte die damalige Ärztin den Hinweis des Marienkrankenhauses Hamm, in dem mir ein Stend gesetzt wurde, nicht lesen. Das führte dazu, dass - von Routineuntersuchungen mal abgesehen - nichts gemacht wurde, obwohl es mir von Tag zu Tag schlechter ging. Das ging soweit, dass bei einer Chefarztvisite nahegelegt wurde, mich in eine Reha zu übergeben, was ich verweigerte und stattdessen darum flehte, die Vorbereitung für den Krankenhausaufenthalt in Hamm durchzuführen. Wie sich dann in Hamm herausstellte, war das in letzter Sekunde geschehen, da sich eine Herzhälfte aus dem Pumpkreis verabschiedet hatte.
Im Zeitraum 27.01. - 29.01.2019 mußte ich wieder stationär ins Krankenhaus und war wieder in der alten Abteilung aufgenommen worden. Mittlerweile gehen die Ärzte auf den Patienten ein und versuchen, diesen auch zu helfen, was hier zweifelsfrei gaklappt hat, Daher hier: Lob und Anerkennung

3 Nächte im Schlaflabor

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Atemaussetzer bei kardiovaskulärer Vorerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich hier sehr gut aufgenommen und behandelt gefühlt. Das Personal ist sehr freundlich und empathisch. Die Fachärzte gehen individuell auf mich ein und suchten die geeignete Therapieform.

Hier wird dir geholfen

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathie, Herzlichkeit, ehrliches Interesse am Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
obstruktives Schlafapnoesyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon bei der Aufnahme fiel mir die Empathie und Herzlichkeit auf. Meine Aufnahme erfolgte sehr kurzfristig, da ein anderer Patient seinen Termin nicht wahrnehmen konnte. Über den Anruf des Schlaflabor habe ich mich sehr gefreut, auch wenn der Aufenthalt mit meinem Geburtstag kollidierte. Mir war die Abklärung enorm wichtig! Der gesamte Ablauf war gut strukturiert, Wartezeiten bei Untersuchungen gab es nicht. Das tägliche Gespräch mit dem Oberarzt empfand ich als sehr angenehm. Die Befunde wurden sehr gut erklärt, Fragen waren willkommen und wurden ebenfalls sehr empathisch beantwortet. Ich hatte zu jeder Zeit das Gefühl, das alle Beteiligten stets an meinem Wohlergehen interessiert waren. In 4 bis 5 Monaten gehe ich zur Therapiekontrolle wieder in dieses Schlaflabor. Und das mit einem sehr guten Gefühl.

Gut aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Betreuung auf der Stat. 2b, Sehr netter Arzt!
Kontra:
Unruhe in der OP-Vorbereitung, sehr laut
Krankheitsbild:
Gyn-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vor kurzem im SFH Ahlen operiert und bin sehr zufrieden. Alle Mitarbeiter mit denen ich zu tun hatte waren sehr nett und hilfsbereit. Am Vorbereitungstag musste ich lange auf die Untersuchung und bei den Anästhesisten warten, aber da war ich drauf eingestellt, im Krankenhaus können Termine ja nicht immer eingehalten werden, es kommen ja auch Notfälle dazwischen...Trotzdem waren die Abläufe gut organisiert.
Ich habe ein Bett in einem 3-Bett-Zimmer bekommen. Das Zimmer war ansprechend, es war genug Platz, die Sauberkeit ging so. Das Team der 2b war sehr nett!
Ich hatte das Glück, dass der Arzt der mich für die OP aufgeklärt hat auch operiert hat. Dieser hat mich morgens im OP begrüßt und war auch nachmittags noch zu Kontrolle da. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt! Vielen Dank dafür!

Sehr zu empfehlen !

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurze Wartezeiten, sehr gute Atmosphäre, freundliche, hilfsbereite Schwestern und Pfleger, rundum angenehmes Klima.
Der Oberarzt begründete in den morgendlichen Gesprächen freundlich, sachlich und kompetent seine
Diagnose und Therapie.
Fazit:
Rundum zufrieden !!
Vielen Dank.

Endlich wieder erholsam Schlafen!

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (saubere aber alte Zimmer)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Atemstörungen im Schlaf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Zusammen,
eigentlich bin ich nicht der Patient, welcher Erfahrungsberichte verfasst.
Allerdings ist dies nach diesem Besuch wirklich einmal angebracht.
Kurze Berichte über die einzelnen Akteure:

ARZT:
Super offener und freundlicher Mensch. Der Umgang ist sehr kumpelhaft und das auf einer Ebene auf der auch die "Normalsterblichen" jede "Ärztesprache" super verstehen. Kumpelhaft hat hierbei aber keinen negativen Beigeschmack!
Top, weiter so!

ARZTHELFERINNEN und HELFER:
Das Team auf der Station ist super kompetent und hilfsbereit gewesen.
Danke, dass ist wirklich nicht mehr selbstverständlich heutzutage!

ZUSAMMENFASSUNG:
Nur zu empfehlen (:

Danke für ein enues Leben

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr angenehm, freundlich, zugewandt und höchst kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Atmungsstörungen
Erfahrungsbericht:

Auf Drängen meiner Frau, hier nochmal ein Dankeschön dafür, wegen den nächtlichen Atemaussetzern, suchte ich das Schlaflabor im Franzikus Hospital Ahlen auf, mit dem Gedanken etwas schlafen und dann wieder ab nach Hause.

Bei der Ankunft im Schlaflabor wurde ich von der dort diensthabenden Krankenschwester herzlich und freundlich begrüßt. Mir wurden die Abläufe erklärt, mein Zimmer gezeigt sowie Informationen über den weiteren Tagesverlauf und den anstehenden Untersuchungen gegeben.
Die ärztliche Untersuchung erfolgte aus meiner Sicht sehr gründlich und auch die weiteren Test wurden unter fachlicher Aufsicht durchgeführt.Ich hatte das Gefühl immer in das Geschehen eingebunden zu sein, ein bemerkenswertes Team auf dieser Station.

Morgens besprach der zuständige Oberarzt mit mir die Ergebnisse inklusive der nächtlichen Aufzeichnungen. Das Ergebnis war absolut negativ, keine Reserven mehr, nächtliches Fahrverbot und kein momentanes Ausführen meines Berufs möglich.
Oberarzt Dr. Thomas Schmidt war in diesen Moment hart, aber fair mit der Diagnose und um einem danach wieder Hoffnung auf Besserung zu geben, kurz gesagt kompetent und verständnisvoll.

Es wurde per Express ein Beatmungsgerät geliefert, 3 Wochen ging es wieder ins Schlaflabor, alle Test bestanden und ausgeschlafen ist das Leben doch viel schöner.

Danke an Dr. Thomas Schmidt und seinen tollen Team, einfach nur empfehlenswert das Schlaflabor!!!

Mit freundlichen Grüßen an alle

Andreas Steinhoff

Station 3b

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Station 3b menschenunwürdig
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider haben wir keine netten und hilfsbereiten Arzthelferinnen kennen gelernt. Sie hatten kein Verständnis, dass Ü80jährige nicht geübt in der Technik sind. Keine Hilfsbereitschaft um ihnen zu helfen (nicht nur bei der Technik, auf Schmerzen wird auch keine Rücksicht genommen) Hilfe wurde verweigert, weil eine Helferin sich den Rücken nicht kaputt machen wollte. Dabei war keine schwere Arbeit gewünscht. Meine Oma würde sich liebend gerne selbst versorgen, nur leider können wir uns unseren Gesundheitszustand nicht aussuchen. Missstände sind uns nicht nur bei meinen Oma aufgefallen, sondern auch bei den Zimmernachbarn.
Ärzte haben sich keine Zeit genommen um mit uns zu sprechen.

1 Kommentar

StFranziskusHospitalAhlen am 23.10.2018

"Wir gehen jeder Beschwerde gern nach. Da Ihre Information ohne Namensnennung eingegangen ist, besteht für uns keine Möglichkeit mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Bitte melden Sie sich gern zur Terminvereinbarung in unserem Sekretariat der Hauptverwaltung unter der Telefonnummer 02382/858-604.

Geburtshilfliche Abteilung des SFH; Kompetent & Menschlich

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Eltern-Kind-Zimmer = Top. Das Bett im Kreissaal 1 ist von der Matratze her eher unkomfartabel für eine kreisende, welche länger liegt und ggf. unterschiedliche Positionen einnehmen mag. Sonst alles sehr nett und ansprechend)
Pro:
hohe Fachkompetenz des Personals, freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Gemini (Zwillingsschwangerschaft) / Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entbindung von Zwillingen (37+2)
Das Personal war sehr freundlich und kompetent.
Von der Raumpflegerin, über Stationshilfe/Versorgungsassistentin, Kinderkrankenschw., Hebamme, bis zum Oberarzt hatten alle stets ein freundliches Wort für uns übrig und alle sind gut auf die Schwangere, den Vater und schlussendlich auf die Kinder eingegangen.
Dank einer guten Vorbereitung und Begleitung konnten unsere Kinder wunschgemäß spontan entbunden werden.
Im Rahmen der Austreibungsphase kamen wir u.a. durch Abfall der kindl. Herztöne an einem Punkt an dem es "schnell" gehen musste. Routiniert und ruhig wurden Hilfsmittel eingesetzt (KIWI) und die Geburt konnte erfolgreich fortgesetzt werden.
Nach der Geburt hatten unsere zarten Mäuse (2080g/ 2200g) zunächst Schwierigkeiten ihren Butzuckerspiegel selbst zu regulieren. Das Team der Kinderklinik kümmerte sich sorgsam um uns und sorgte dafür, dass unsere Mäuse nicht länger in der Kinderklinik bleiben mussten als notwenig. In der Zeit als Sie dort überwacht wurden, konnten wir jederzeit zu Ihnen und wurden stets eingebunden. Wir haben ungemein davon profitiert, dass beide Abteilungen in einem Haus sind. Eine räumliche Trennung wäre sonst sehr unschön gewesen.
Nach 2 Tagen konnten wir unseren Zuwachs gemeinsam auf einem Eltern-Kind Zimmer genießen. Die Zeit im "abgesicherten Modus" war sehr angenehm. Als frische Eltern konnten wir Kinderkrankenschwestern und Hebammen regelmässig mit Nachfragen zu unseren Kleinen interviewen.

Fazit; Geburtshilfe im SFH jederzeit.

Danke Gott

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Das ich schlau genug war zu gehen.
Kontra:
Die Klinik.
Krankheitsbild:
Herzfehler
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zum Glück darf ich weiter leben.
Aber nur weil ich mich selbst entlassen habe.

1 Kommentar

StFranziskusHospitalAhlen am 16.04.2018

"Wir gehen jeder Beschwerde gern nach, aber mit einer solchen Aussage können wir konkreten Vorwürfen nicht auf den Grund gehen. Da Ihre Information ohne Namensnennung eingegangen ist, besteht für uns keine Möglichkeit mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Bitte melden Sie sich gern zur Terminvereinbarung in unserem Sekretariat der Hauptverwaltung unter der Telefonnummer 02382/858-604.

Dieses Krankenhaus kann ich jedem empfehlen

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes Fachpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schnachen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Tage wegen sehr lautem Schnarchen in der Klinik. Die Aufnahme im Eingangsbereich war schon sehr freundlich und unterstützend. Als ich im Schlaflabor ankam, hatte ich mich bereits angemeldet und alles Andere erledigt. Die Aufnahme im Schlaflabor erfolgte durch eine sehr nette Schwester. Insgesamt habe ich 4 Schwestern und 1 Pfleger kennengelernt. Alle sehr freundlich und hilfsbereit. Auch die 2 Ärzte, der Aufnahmearzt und der Oberarzt, haben mich hinreichend aufgeklärt. Ich wurde erst entlassen, als der Oberarzt mit mir und dem Gerät zufrieden war.
Ich gebe 3 x Daumenhoch

Top Personal, alte Zimmer

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte/ Personal
Kontra:
Zimmer
Krankheitsbild:
Bandplastik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Also ich lag auf der Station 2B
Ärzte super, Personal gut und sehr nett
Die Zimmer sind zweckmäßig, die Betten eine Zumutung.
TV alte Röhre und Telefonanlage aus der Steinzeit.
Essen für ein Krankenhaus echt gut
Die Ärzte auf der Station sind sehr kompetent und erklären einem auch alles

Fazit:
An sich halt ältere Zimmer, wer aber kompetente Ärzte und Personal sucht ist hier richtig

Unfassbares Verhalten

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (keine Beachtung meinerseits)
Pro:
Nettes hilfsbereites Klinikpersonal
Kontra:
inkompetente Ärztin
Krankheitsbild:
Teilw. Bänderriss Sprunggelenk, Prellungen Knie und Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider musste ich die Notaufnahme nach einem Treppensturz morgens um 6.30 Uhr in Anspruch nehmen.
Das Klinikpersonal war freundlich, mit Wartezeiten muss man in der Notfallambulanz rechnen.
Bis dann die Ärztin kam...
Ich war mit dem Fuß stark umgeknickt und auf Knie und Schulter gestürzt. Der Fuß war schon geschwollen, ebenfalls die Knie, die schon rot und blau wurden.
Nach der Untersuchung, die mir das Gefühl gab, solange keine Blut spritzt, habe ich nichts, gab die Ärztin mir den Zettel mit den Worten: sie können dann zum Röntgen gehen.
Ich dachte: mit diesen Verletzungen soll ich noch laufen? Versuchte es aber. Als ich von der Liege aufstand, schrie ich vor Schmerz auf. Ihr Kommentar über die Schulter: Lassen sie sich ruhig Zeit.
Wie bitte?!
Meine Tochter stützte mich, der kurze Weg war die Hölle. Vor dem Röntgen musste ich kurz warten. Während ich wartete, musste ich vor Schmerzen und Schock weinen, ich hatte draußen um Hilfe rufen müssen, da ich nach dem Sturz nicht mehr aufstehen konnte. Die Ärztin kam vorbei, sprach mich an und ich antwortete, dass ich nicht laufen könnte, es ginge einfach nicht. Ihre Antwort: Sie sind doch wohl eine erwachsene Frau! Dann sagen Sie mir doch, wenn Sie Hilfe brauchen! Sie brauchen sich doch nicht wie eine Heldin aufspielen!
Ich war sprachlos und entsetzt. Nach dem Röntgen und der Hilfe der Angestellten kam ich wieder ins Untersuchungszimmer.
Und nun kamen folgende Sätze von der Dame:wir sind doch hier nicht im Kindergarten! Sie setzen sich vor das Röntgen und weinen und jammern, damit jeder sieht, wie schlecht es Ihnen geht. Das ist ja wohl nicht nötig, sich so aufzuführen!

Die Behandlung habe ich daraufhin abgebrochen. Auch in einem Krankenhaus muss ich mich nicht beleidigen und beschimpfen lassen. Die Kompetenz dieser Frau stelle ich hier sehr in Frage.

Solange ich noch darauf Einfluss habe,kann ich nur sagen: NIE WIEDER!

1 Kommentar

StFranziskusHospitalAhlen am 07.02.2018

Da Sie sich auch auf einem anderen Beschwerdeweg namentlich bei uns gemeldet haben, werden wir Ihrer Beschwerde konkret nachgehen und melden uns unaufgefordert bei Ihnen.

Jederzeit wieder, fühlte mich wohl

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Umgang mit Patienten super!
Kontra:
Organisatorische Mängel
Krankheitsbild:
Nerven-Engpass Unterarm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte in der Handchirugie sehr zu empfehlen. Nehmen sich genug Zeit, hören einem Patienten auch zu und klären Umfassend auf. Hatte von Anfang an das Gefühl gut aufgehoben zu sein.
Organisatorisch eher durchschnitt. Z.Bsp.
fehlender Anamnesebogen, Akte lag bei Abholung zur OP nicht vor!
Kein höhenverstellbares Krankenbett, so musste ich auf OP-Tisch klettern. War mit betäubten Arm nicht gerade angenehm.
Das ganze OP-Team sehr gut gelaunt. Da fühlt man sich gleich viel wohler!
Krankenzimmer bzw. Betten,Schränke, TV nicht mehr zeitgemäß. War aber für den ambulanten Aufenthalt vollkommen in Ordnung.
Sehr nettes Pflegepersonal auf Station 2A.
Würde jederzeit, wenn nötig, wieder dieses Krankenhaus in Anspruch nehmen.

Sehr freundlich und kompetent

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlich, kompetent, Arztgespräche selbst für Laien verständlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich dort gut aufgehoben. Personal freundlich und kompetent. Die Untersuchungen waren ordentlich, freundlich und wurden mit viel Rücksicht auf den Patienten gemacht.
Die Arztgespräche wurden so gewählt das man es auch als Laie verstehen konnte. Sauberes und ordentliches Zimmer.

Fehlende Schmerzmittelgabe

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (demente Patienten die nicht reden können sollten trotzdem nach einem traumatischen Ereignis Schmerzmittel erhalten)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (kann keine Angabe darüber tätigen)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (kann keine Angabe darüber tätigen)
Pro:
Kontra:
keine Schmerzmittel gegeben bei einem Pat. der sich nicht äußern kann
Krankheitsbild:
Z.n. Sturz auf den Schädel
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter ist dement, redet nicht mehr und zeigt keine Gesichtsmimik. Sie ist im Seniorenheim so schwer gestürzt auf den Kopf, dass ihre Oberkiefer-Zahnprothese gebrochen ist und sie im Mundbereich geblutet hat.
Sie war für für die Diagnostik nur in der Notaufnahme und ist danach wieder ins Seniorenheim zurückverlegt worden (was völlig OK ist nach so einem Befund).
Was ich allerdings bemängeln muss, ist das meine Mutter keinerlei Schmerzmittel erhalten hat. Ich denke mal jeder kann sich vorstellen das ein Sturz auf dem Kopf, wo eine Prothese gebrochen wird, sehr schmerzhaft sein kann. In der heutigen Zeit ist es doch kein Problem mehr in der Notaufnahme ein Analgetikum i.v. zu verabreichen. Nun ist meiner Mutter wieder im Seniorenheim angekommen ca. 3 Stunden nach einem Sturz und hat immer noch keine Schmerzmittel erhalten.

Übrigens ist das innerhalb von 9 Monaten auch das 2.x wo sie auf den Kopf gestürzt ist und kein CT vom Schädelf durchgeführt worden ist.

Gut finde ich, dass demente Menschen nicht routinemäßig stationär aufgenommen werden und somit den Komplikationen eines Krankenhausaufenthaltes nicht ausgesetzt sind. Aber sie müssen nicht nach 20 min. Notaufnahme sofort wieder zurück geschickt werden ohne Analgesie zu erfahren...

1 Kommentar

StFranziskusHospitalAhlen am 18.12.2017

Es tut uns leid, dass Sie Ihre Mutter nicht gut versorgt gefühlt haben.
Warum unser Schmerzstandard für demenzkranke Menschen nicht angewendet wurde, würden wir gern intern prüfen. Ob ein CT notwendig ist, ist immer eine medizinische Entscheidung. Auch die sind wir selbstverständlich bereit zu prüfen. Da Ihre Information ohne Namensnennung eingegangen ist, besteht für uns keine Möglichkeit mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Bitte melden Sie sich gern zur Terminvereinbarung in unserem Sekretariat der Hauptverwaltung unter der Telefonnummer 02382/858-604.

Schlaflabor ist Spitze

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zuwendung, fachliche und soziale Kompetenz, Zimmerausstattung und Verpflegung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Trotz Geräte-Therapie, die ein einem anderen Schlaflabor eingeleitet wurde, trat bei mir keine Besserung eintrat. Das mich ursprünglich behandelnde Schlaflabor hatte erst im März 2018 den nächsten freien Termin.
Deshalb suchte ich ein Schlaflabor, welches mir ermöglichte noch in diesem Jahr die bisher laufende Therapie zu überprüfen und gegebenenfalls zu optimieren.
Bei der Ankunft im Schlaflabor wurde ich von der dort diensthabenden Krankenschwester herzlich und freundlich begrüßt. Wir wurden die Abläufe erklärt, mein Zimmer gezeigt sowie Informationen über den weiteren Tagesverlauf und die Klinik gegeben.
Die ärztliche Untersuchung erfolgte aus meiner Sicht sehr gründlich. Der mich untersuchende Arzt war mir gegenüber sehr zugewandt. Erstaunlich war für mich dabei, dass nicht nur die Schlafapnoe und die damit er einhergehenden Beschwerden, sondern auch weitere Erkrankungen ausführlich erfasst und dokumentiert wurden.
Beim Anlegen und Abnehmen der Messelektroden und Sensoren wurden mir vom Pflegepersonal sämtliche Schritte erklärt.
Morgens besprach der zuständige Oberarzt mit mir die Ergebnisse. Dabei war es mir möglich die nächtlichen Aufzeichnungen anzusehen. Meine Fragen dazu wurden sehr ausführlich und verständlich beantwortet.
Bei der Bewertung der Befunde fiel mir der ganzheitliche Ansatz auf. Nicht nur die Schlafapnoe sondern auch andere damit im Zusammenhang stehende Erkrankungen bzw. Erkrankungen die davon beeinflusst werden, wurden betrachtet und bewertet.
Ich hatte das Gefühl immer in das Geschehen eingebunden zu sein. Das habe ich in besonderer Weise geschätzt und so noch nie so erlebt. Besonders beeindruckt war ich von dem umfänglichen Erfahrungsschatz und Wissen.
Insgesamt habe ich die ärztliche und pflegerische Betreuung als sehr angenehm, freundlich, zugewandt und höchst kompetent erlebt.
Der nächste Termin zur Überprüfung wurde mit mir am Entlassungstag vereinbart. Gerne nehme ich eine Autofahrt von über einer Stunde (110 km) in Kauf da ich mich in diesem Schlaflabor wirklich gut aufgehoben und betreut fühle.
Meinem Freund sowie meiner Hausärztin habe ich das Ahlener Schlaflabor empfohlen.

Ich brauchte ein gutes Krankenhaus in Ahlen fand ich es

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Altes Gebäude mit junger Fachkompetenz
Kontra:
Gibt es keins, alles OK
Krankheitsbild:
Bronchitis
Erfahrungsbericht:

Da ich sonst in Hamm therapiert werde, mich man dort nicht haben wollte,kam ich zu diesem Haus.Gott Lob. Das Gebäude macht einen älteren Eindruck,aber das sagt ja nichts an von der Qualität aus.Ich hatte eine chronische Bronchitis mit blutigem Auswurf.Mir wurde ohne wen und aber sofort geholfen.Ich habe selber in der Medizin 40 Jahre gearbeitet und kenne deren Anforderungen.Der Chefarzt,der Pneumologie forderte mich auf am selbigen Tag mich vorzustellen.Die Aufnahme auf der Station erfolgte zügig und rasch. Kurzes kennen lernen der zuständigen Ärzte die in der Fachrichtung arbeiteten und schon war ich im CT. 2016 wurde eine Verlaufskontrolle gefordert ist aber nicht gemacht worden ( hatte ich vergessen). Das wurde hier sofort nachgeholt.Ich wurde auf mein Zimmer eingewiesen und bekam einige Utensilien.Als ich aus dem Fenster schaute, sah ich einen Neubau der sich noch im bau befindet.Man sagte mir das dieses Gebäude im nächsten Jahr in betrieb genommen wird.Über die Menschen hier, kann ich aus fachlicher und auch aus menschlicher Sicht sagen, eine 1+.Die gegenseitige Wertschätzung ist da und auch in kürzester Zeit entsteht ein Vertrauensverhältnis zwischen Patient und Personal.Zu keiner Zeit gab es Probleme. die Apparaturen waren auf dem aktuellen Stand. Also nichts mit kleinen Dorfkrankenhaus. Ich kann nur jedem empfehlen,lass euch nicht vom Alter des Gebäudes erschrecken, was wichtiger ist,ist die Qualität und die stimmt hier. Zu erwähnen wäre noch, hier gibt es auch eine Kinderklinik, zu der kann ich verständlicherweise nichts sagen.

Hervorragende medizinische Fachexpertise

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ausgesprochen hohe medizinische Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2017 erstmalig als Patientin in der pulmologischen Abteilung des St. Franziskus Hospitals Ahlen und habe mich sehr gut und umfassend betreut gefühlt. Sämtliche Mitarbeiter pflegten einen rundherum freundlichen, sehr zuvorkommenden Umgangston, gingen sehr auf die Bedürfnisse der Patienten ein. Sämtliche an der Behandlung beteiligten Berufsgruppen nahmen mich als Patientin ernst und informierten über die Behandlung. Da ich selbst im medizinischen Bereich tätig bin, kann ich sagen, dass die Behandlung mit hoher medizinischer Kompetenz war. Die Beratung und Information für mich als Patientin waren sehr umfänglich.

Kompetente Ärzte, sehr engagiertes hilfsbereites Pflegepersonal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlung
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Knie Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin schon mehrfach im St. Franziskus Hospital behandelt worden, auch in verschiedenen Abteilungen. Ich war immer zufrieden,so auch diesmal. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und fachlich super versorgt.

Mit Behandlung und Therapie bestens zufrieden!

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlafapnoe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort im Schlaflabor und bin mit dem Procedere der Behandlung bestens zufrieden. Das Personal war freundlich und hilfsbereit und alles wurde wie besprochen erledigt. Die Aufklärung und die Gespräche mit dem zuständigen Oberarzt war sehr gut. Ich kann diese Abteilung nur empfehlen!

Super Abteilung!!!!!

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle super nett und freundlich! Und natürlich Professional in aller Hinsicht. Da müssten andere Häuser eine Scheibe von abschneiden????????????????????!!!
Weiter so ich habe mich sehr wohl gefühlt.

Bestens versorgt

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
bereits geschildert
Kontra:
nichts auszusetzen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zum Glück ist meine bisherige Erfahrung mit Krankenhäusern gering. Auf der inneren Station des Franziskus-Hospitals wurde mir der Aufenthalt durch freundliches und zugewandtes Personal und kompetente ärztliche Behandlung äußerst angenehm gestaltet. Ich würde mich jederzeit hier wieder behandeln lassen und die Klinik sehr empfehlen.

Ein sehr zufriedener Patient bedankt sich

Schlafmedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz gepaart mit Freundlichkeit
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Schlafapnoe, Asthma
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ein Besuch im Krankenhaus gehört nicht gerade zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Ausgeliefert sein, Intimsphäre verletzt, Gedanken, die einem so durch den Kopf gehen.
Doch alle meine Befürchtungen und Ängste waren unnötig. Schon bei der Aufnahme auf der Station des Schlaflabors wurde ich ausgesucht höflich und respektvoll empfangen. Dr. Thomas Schmidt als lt. Oberarzt untersuchte und beriet mich. Die überragende Kompetenz, verbunden mit großer Freundlichkeit und Fürsorge gaben mir recht schnell das Gefühl, hier im St.-Franziskus-Hospital richtig zu sein. Als dann auch noch andere Abteilungen in den diagnostischen Prozess mit eingebunden wurden, wobei niemals Wartezeiten entstanden, bildete sich schnell die Gewissheit, das hier Kompetenz mit Servicedenken gepaart sind. Die Untersuchungsergebnisse mündeten alsbald in einen schlüssigen Therapieplan.
Der Eintritt meiner sehr bald einsetzenden Beschwerdefreiheit gibt dem Konzept Dr. Schmidts voll umfänglich Recht. Was kann man als Patient mehr erwarten.
Ich danke Dr. Schmidt für seine Kompetenz und sein Engagement und natürlich seiner Abteilung mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die nette Betreuung und ihren höflichen Umgang mit den Patienten und mit mir.

Weitere Bewertungen anzeigen...