St. Anna-Hospital

Talkback
Image

Hospitalstraße 19
44649 Herne
Nordrhein-Westfalen

209 von 307 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

308 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nicht überzeugend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schneller Ablauf
Kontra:
Keine ordentliche Nachbehandlung
Krankheitsbild:
Knie rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich finde die Ärzte sollten erstmal richtig in Deutschland Medizin studieren.

Karboc

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Unhöflich
Kontra:
Unzufrieden
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wurde falsche operiert Personal unhöflich und rassistisch

1 Kommentar

Hisi am 13.05.2024

Was ist denn das für eine Bewertung bitte??
RASSISTISCH?? Wohl kaum, da das Personal auch aus vielen Nationen besteht!

Kompetenz und professionelle Ärzte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wirklich alles
Kontra:
Leider manchmal 5 Patienten auf dem Zimmer
Krankheitsbild:
Lws laserung der Bandscheiben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War schon mehrfach in dieser Klinik und immer zufrieden mit der Behandlung. Liebes Personal und fähige Ärzte. Ja man sagt, es ist hier eine Massenabfertigung,doch weiß hier jeder was er machen soll. Moderne Operationsmethoden , sodass der Patient schnell wieder fit wird.

Alles soweit klasse allerdings nicht die Einschleisung OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Pflegepersonal)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ärzte)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Vier Bettzimmer war nicht schön)
Pro:
Sehr nettes Pflegepersonal und Ärzte
Kontra:
Einschleusung OP war sehr schlecht
Krankheitsbild:
Großer Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war leider mit den Ärzten keiner Meinung,demnach habe ich gebeten entlassen zu werden um so meine Orthopädin aufzusuchen. Im Ganzen waren allesamt die Ärzte sehr nett und das gesamte Pflegepersonal der Station 7A.
Da ich in Ihrem Hause eine Schmerztherapie unterziehen soll leider dadurch mehr Beschwerden. Aber für mich ist das Massunabfertiging was in der 3 Etage abgeht. Erst wird man mit dem Bett runter gebracht und dann kann man gute 1,5 Stunden warten bis die Schleusung stattfindet,zudem liegt man dort mit einem Engelhemdchen in ordentlicher Zugluft.Also daran muss sich unbedingt was ändern.

Jeder Zeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Wenn überhaupt die Bettenbelegung, aber das Ergebnis zählt!
Krankheitsbild:
Hüft-tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam vor einer Woche ein neues Hüftgelenk.
Trotz Gefühl von Massenabfertigung war alles bestens strukturiert und organisiert. Ich fühlte mich zu jeder Zeit gut aufgehoben. Ärzte, Pflegepersonal und Entlassungsmanagement, waren absolut kompetent in ihren Aufgaben.
Ich kann dieses Krankenhaus nur empfehlen und wird bei notwendigen Operationen mit Sicherheit meine erste Wahl sein.
Besonderen Dank an das Personal der Station 6a.

Nicht alles lief optimal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal und Ärzte
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose mit gleitenden Wirbeln (zur Schmerztherapie)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur stationären Aufnahme (Station 1A) musste ich 4 Stunden im zugigen Flur (oberhalb des Haupteinganges) warten. Dort sollte man evtl. den Wartebereich in einen
anderen Bereich verlegen oder die Wartezeit verkürzen.
Es war wohl kein Bett frei :-(.In einem normalerweisen 3-Bett-Zimmer wurde dann ein Bett an die Wand mit zugestellt. Durch die lange Wartezeit, konnte die Dame für die Essenbestellung mich nicht finden, also musste ich am nächsten Tag das Essen, was für Neuaufnahmen gedacht war, keine Wahl möglich. Ich sollte 2 Stunden nach dem Eingriff nicht aufstehen. Nach 4 Stunden (immer wieder eingeschlafen) habe ich dann mal nachgefragt ob man mir den längst durchgelaufenen Tropf abnehmen könnte und ich aufstehen dürfte. Das Drumherum ist leider nicht optimal.
Das Personal und die Ärzte sind sehr nett und zuvorkommend.

Super Klinik für HWS

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Der Wasserdruck des WC‘ s, ist zu niedrig. Hier tröpfelt es…)
Pro:
Kontra:
Für 4 Personen ist das Zimmer zu klein
Krankheitsbild:
Schmerztherapie HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann bis jetzt nur positives über die Klinik berichten. Habe Donnerstag abends noch kurz telefoniert über meine HWS Beschwerden. Konnte ein Tag später sofort als Notfall aufgenommen werden. Danke der Fachärtztin A. Elbatriek, wurde ich am selben Tag noch zur Schmerztherapie eingeplant. Beim ersten Versuch hat es leider nicht angeschlagen, so dass ich am Montag erneut eine Spritze erhalten habe. Beim zweiten Versuch hat die Behandlung dann doch noch geklappt.

An dieser Stelle möchte ich mich beim gemeinsamten Team der Station 7A bedanken. So viele nette insbesondere junge Jungs und Mädels, die Ihre Arbeit mit sehr viel Herzblut machen, sieht man nicht überall.

Eine negative Bewertung muss ich trotzdem machen, personaltechnisch scheint mir es das, dass ganze OP Team, bei der großen Menge an Eingriffen unterbesetzt zu sein. Die geben Ihr bestes, sind aber ab einen gewissen Grad, sehr geschafft.

Vielleicht liest die Geschäftsführung auch meinen Beitrag und meinen man Rat, hier müsste die Personalplanung etwas ausgebaut werden, dies wird sich dann auf jeden Fall die zufriedenstellend der Patienten erhöhen.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmals ganz herzlich für die tolle Hilfestellung, die leidenschaftliche Betreuung der Frau Elbatriek bedanken. Sie steht zu Ihrem Wort und versprechen, kommt auf nach Ihrem extrem stressigen Notfalldienst trotzdem vorbei. Eine super sympathische Ärztin, ich wünsche Ihr beruflichen viel Erfolg, menschlich ist Sie schon Top ????????

Fließbandarbeit im OP Bereich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Siehe Bericht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal auf Station nett
Kontra:
Alles Andere
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolute Fließbandarbeit im OP- Bereich, menschenunwürdig.
Vom Bett in eine Schleuse klettern. Dort wartet eine schmale Liege.
Das Personal meinte nur im Kommandoton“ DRAUF“.
Auf dem Bauch liegend im OP, abgedeckt und desinfiziert, wurde mir über den Handrücken ein Zugang gelegt für das Beruhigungsmittel.
Dieses lief aber para, eine Beule bildetet sich neben der Vene. Ich wies energisch darauf hin. Dieses wurde verneint, alles okay, und spritzte weiter. Eine Beruhigung erfolgte nicht, ich erlebte jeden Spritzeneinstich
(6), sehr schmerzhaft.
Ein Trauma für mich.
Das Endresultat war gut, denn ich hatte kaum noch Schmerzen.
Aber der Umgang am Menschen eine Katastrophe.

Schmerztherapie sehr empfehlenswert!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
TOP-Personal, super Essen, modern und alles super organisiert
Kontra:
Nichts besonders erwähnenswertes
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS mit Nervenbeeinträchtigung (Arm/Finger)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach 2013 zum zweiten Mal für 5 Tage zur Schmerztherapie (HWS) im St. Anna.
Aufnahme um 8 Uhr schnell trotz größerem Andrang. Als Privatpatient „wohnt“ es sich hier wie im Hotel. Großes, modernes Zimmer mit Balkon. Die Essensauswahl sensationell (Geschmack übrigens auch). Das ganze Personal im Haus ausgesprochen freundlich.
Das ganze Haus sehr modern. 2013 sah das noch anders aus. Da war ich aber auch noch nicht zusatzversichert.
Start des zweiten Tages um 6 Uhr mit Akupunktur, danach Start der Spritzen im OP. Man steht tatsächlich in einer „Bettenschlange“ vor der OP-Schleuse, aber es geht wie am Schnürchen bei 15 OP-Sälen. Auch das Personal im OP-Bereich super freundlich und humorvoll.
Nach Gabe von „K.O.“-Tropfen nichts von der Prozedur mitbekommen.
Die Physio-Abteilung hat meiner Meinung nach noch etwas Luft nach oben. Hydrojet und Reizstrom anzuschalten ist ja nicht schwer, aber die Massagen waren eher laienhaft und die Betreuung im Kraftraum war nicht wirklich gegeben (Gerät zugewiesen, Übungen nicht gezeigt oder ggf. korrigiert). Aber immerhin läuft in jedem Raum nette Musik und es gibt kaum Wartezeiten.

Der Chefarzt war bei der täglichen Visite (2 min.) sehr kurz angebunden; da kam niemals ein Lächeln über die Lippen.
Die Spritzen wurden übrigens nicht von ihm durchgeführt (bin mal auf die Abrechnung gespannt).

Kleiner Wermutstropfen: Am 4. Tag wurde mein Tablet aus dem Nachttisch gestohlen, während ich bei der Physio war! Ich war allerdings nicht die einzige Betroffene. Große Aufregung, Polizei etc.
Tatsächlich konnte der Dieb geschnappt werden und ich hatte mein Tablet nach ca. 2 Stunden zurück!
Rat an alle Patienten: NIEMALS einen Wertgegenstand im Nachttisch lassen, auch nicht für 10 min.!

Vielen lieben Dank an die gesamte Station 1B, besonders an den Herrn Stationsarzt, der für mich täglich fröhlich und humorvoll den Morgen eingeläutet hat. Ich fühlte mich ausgesprochen gut umsorgt. Das ganze Personal war super!

Am Entlassungstag (Samstag) konnte ich auch noch in Ruhe zur Physiotherapie gehen.
Auch kann ich die vielen schlechten Kommentare nicht nachvollziehen, dass die Ärzte der deutschen Sprache kaum mächtig wären. Ich hatte zu keiner Zeit mit Verständnisschwierigkeiten zu tun.

Auch wenn ich noch keine signifikante Schmerzreduzierung verzeichnen kann, hat sich der Aufenthalt gelohnt, denn das Gefühl in meinen Fingern kehrte bereits nach der 2. Spritze zurück!

Zimmerbelegung absoluter Missstand

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zimmerbelegung 4-5 Betten)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Könnte noch besser sein)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (OP Bereich sehr gut, Stationär weniger zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Das machen sie sehr gut)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer zu klein bei Überbelegung. WC Bereich mangelnde Sauberkeit)
Pro:
OP Bereich absolut spitze
Kontra:
Zimmerbelegung ungenügend
Krankheitsbild:
LWS Gleitwirbel und Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt das letzte halbe Jahr 3x in diesem Krankenhaus. Ich habe eine Zusatzversicherung für ein Zweibettzimmer. Man bekommt bei der TerminVergabe direkt gesagt, für ein Zweibettzimmer monatelange Wartezeiten, oder man hat Chefarztbehandlung in der Zusatzversicherung dabei. Das ist für mich unfassbar. Wenn man Schmerzen hat nimmt man auch ein Dreibettzimmer, ist aber meistens mit 4 oder 5 Betten belegt, in kauf.
Ich war jetzt Ende Januar an der Wirbelsäule operiert worden, mal 4 oder 5 Betten auf dem Zimmer, man konnte sich von der OP nicht erholen. Die Patienten können nichts dafür, es ist halt die Unruhe im Zimmer.
Da die Orthopädie sehr gut ist, werde ich in Zukunft die Schmerzen in Kauf nehmen, bis ich ein Zweibettzimmer bekomme. Wer jetzt auf die Idee kommt, dann könnten Schmerzen nicht so schlimm sein, nein der Zustand in den Zimmern ist schlimm. Oder man muß nach einer anderen Klinik ausschau halten

Grosse Klasse, immer wieder St.Anna

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflepersonal, Essen, eigentlich alles
Kontra:
War nicht im Zimmer zum Essen besprechen, habe dann die letzten 2 Tage leider nicht das Essen erhalten, was ich wollte ( jammern auf hohen Niveau)
Krankheitsbild:
HWS Banscheiben vorfälle
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.01.2024- 26.01.2023 im St.Anna zur Schmerztherapie der HWS. Vom ambulanz Terim bis zur Entlassung alles super durch organisiert . Alle Ärzte und das Pflegeperonal sehr nett und freundlich trotz dem grossen Andrang.Es wurden mehrere Visiten am Tag gemacht und es wurde alles genau erklärt. Auch im OP war eine nette Atmosphäre. Und ein grosses Lob und Dankeschön an das Anna Vital. Trotz der Personalprobleme wurde alles angeboten. Essen ebenfalls grosse Klasse. ( besser wie in der Reha)
Fazit: Ein angenehmer Aufenthalt. Ich komme immer wieder gerne und werde es definitiv immer wieder weiter empfehlen. Ebenfalls ein dickes Dankeschön an die Station 7a

Diese Klinik hat wirklich lob verdient

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023,2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schnelle Abwicklung der Patienten trotz Schlange,gute Organisation,wenig bis akzeptable Wartezeiten.
Kontra:
Patientenzimmer zu klein,z.B.4 Betten im 3 Bett-Zimmer untergebracht.
Krankheitsbild:
Rotatorenmanschette am Schulter defekt,schmerzen am Schulter und Arm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2 mal stationär dort wegen HWS-Syndrom und Schulterarthrose. bin sehr zufrieden.Vor allem die Organisation und das Personal ist sehr gut.Freundliches Personal,freundliche Ärzte.Sie haben immer versucht mich zufriedenzustellen.Die Schwestern und Brüder sind sehr freundlich.

Nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Humeruskopffraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Leider wird man hier als Patient nicht Ernst genommen. Es muss alles einfach nur schnell gehen, mehr auch nicht. Dabei spielt keine Rolle, wie man nach der Operation aussieht und ob man durch eine (in meinem Fall die hässlichste Narbe und das Mitten am Oberarm, die ich jemals gesehen habe) für immer entstellt ist. Es wird einfach geklammert statt von Innen vernünftig zu nähen, ohne Rücksicht auf Verluste. Einen Sinn für Ästhetik scheint mancher Oberarzt hier nicht zu haben. Einfach unverschämt, nicht kritikfähig und selbstherrlich. Anders kann ich meinen Operateur nicht beschreiben.
Absolut unglaublich, das man im Jahr 2023 durch eine Operation derart Operateur wird, weil ein Oberarzt m. E. keinen Bock hatte, seinen Job vernünftig zu machen!
Zur Krönung wird dann eine Rechnung erstellt, welche die Behandlung durch den Chefarzt ausweist. Nur schade, das ich ihn kein einziges Mal gesehen habe. Genauso wenig wie es keine mehrfachen Visiten gab, die hier berechnet werden.

Nebenbei: Die „Privatzimmer“ sind ebenfalls das Allerletzte.
Man muss schon dazu sagen, das das eine Privatstation sein soll. Grauenhaft!

Fazit: Augen auf bei der Arztwahl, sonst kommt das böse Erwachen schneller als man denkt. Diese Klinik für Orthopädie jedenfalls kann ich niemandem empfehlen, der nach einer Schulterfraktur jemals wieder kurzärmelige Oberteile tragen und an den Strand gehen möchte!

Super kompetente Betreuung!

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
schnelle kompetente Behandlung
Kontra:
wenig Struktur auf Station
Krankheitsbild:
V.a. Pneumonie, eitrige Bronchitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin notfallmäßig aus einer anderen Klinik verlegt worden, aufgrund V.a. Pneumonie. Da ich noch sehr jung bin und immunsupprimiert, wurde ich sofort ernst genommen und es wurde eine Bronchoskopie und andere Untersuchungen eingeleitet. Ich danke dem leitenden Oberarzt der Pulmologen für die herzliche und kompetente Betreuung. Leider habe ich einen Tag vorher in einer anderen Klinik was ganz anderes erlebt.

Einziges Manko: Die Station war sehr chaotisch, zu viele Leute, die für irgendwas zuständig waren.

Termine

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskus eingerissen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung durch die Mitarbeiter. Kam als notfallpatient und wurde umgehend am Meniskus operiert. Einen Tag nach der OP war mein Krankenhaus Aufenthalt beendet und ich konnte fast schmerzfrei nach Hause.besonders das Pflegepersonal war perfekt auf Patienten eingestellt.station 6b ist über jeden Zweifel erhaben.

Dankbar

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stationsärztin war auch Ambulanzärztin,bei mir)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Das Pflegepersonal stellt sich leider nicht namentlich vor
Krankheitsbild:
Metallentfernung Hand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am 20.12.23 wegen einer Hand Op auf der Station 1b und wurde dort sehr freundlich und kompetent vom Pflegepersonal betreut. Auch die Stationsärztin dort( leider darf ich keinen Namen nennen ) hat mir stets all meine Fragen beantwortet und sich in ihrer freundlichen Art Zeit für mich genommen. VIELEN DANK hierfür !!!
Auch möchte ich mich noch nachträglich bei dem Stationsarzt der Station 1a bedanken. Dort war ich vom 15. bis 17.09.23 wegen eines Mittelhandbruchs in Behandlung. VIELEN DANK auch Ihnen für ihre empathische herzliche Art im Umgang mit Ihren Patienten !!!
Ich glaube, wir als Patieten wertschätzen sie als Ärzte nicht genug für ihre großartige chirurgische Arbeit. Sie verschaffen uns Patienten wieder Lebensqualität.
Nochmals DANKE hierfür

Tolles Team

Handchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Mannschaft vom Arzt bis zum Pflegeteam
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Radiusköpfchenfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War mit einer Radiusköpfchenfraktur da, ist Operiert worden. Bin nach drei Tagen entlassen worden. Hat alles suppi geklappt, und das Essen war hervorragend. Die Pflege von dem Team war hervorragend.

HIer wird Ihnen geholfen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wenn ich enorme Schmerzen habe und schmerzfrei entlassen werde, kann es nur ein "sehr zufrieden" geben)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (leider habe ich manche Ärzte nicht verstanden weil sie der deutschen Sprache nicht wirklich mächtig waren)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (T O P)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Durch Zeitmangel des Personals ein wenig chaotisch aber es lief trotzdem alles bestens)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (3 Bettzimmer oft überbelegt. Manche Praktikantinnen Beruf verfehlt)
Pro:
Freundlichkeit des Personals, der Ärzte und bekam ein Stück Lebensqualität wieder
Kontra:
leider unterbelegtes Personal wodurch vermeidbare Fehler entstehen. 3Bettzimmer nicht mit 4 oder 5 Patienten belegen, das überfordert das Personal emorm. Pfleger sollten Patienten zum MRT etc fahren um damit das Schwesternteam zu entlasten
Krankheitsbild:
Schmerzen unterer Lendenwirbel 4+5 durch Athrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom Aufnahmetag bis zur Entlassung, alles engmaschig koordiniert was einem wie Massenabfertigung vorkommen mag. Aber wenn man bedenkt, wie vielen Menschen dort am Tag geholfen wird und wie viel Hilfe benötigen, sollte man eher loben als kritisieren. Denn es läuft in einem Taktsystem wo ich vor allen Mitarbeiten nur den Hut ziehen kann. Keine langen Wartezeiten, Personal absolut unterbesetzt und trotzdem immer freundlich und zuvorkommend. Ärzte versteht man nicht immer aber man ist erwachsen und der Sprache mächtig, also einfach noch mal nachfragen und Problem gelöst.
Ich war zur Schmerztherapie da und konnte über ein Jahr kaum laufen. Innerhalb von 2 Tagen änderte sich das so zum Guten, das ich geradelaufend statt humpelnd meine Entlassungspapiere freudig entgegen nehmen konnte. Op Saal, Fürsoge, Personal bis zum Stationsarzt 6A war TOP. Es gibt Menschen denen der Strand zu sandig ist, das Wasser zu nass und finden immer ein Haar in der Suppe. Man muss das Gesamtbild sehen, ich möchte das man mir hilft und das wurde getan. Wenn ich dann mal 1 Stunde wo warten muss, sollte das kein Problem sein. Dafür bekommt man bei St. Anna einen Termin innerhalb einer Woche zur Aufnahme, während man in anderen Krankenhäusern eher ein Monat warten muss oder abgewiesen wird. Dass das Personal mal was vergisst, man mehrmals klingeln muss, sollte aus Höflichkeit und Respekt dem unterbesetzten Person gegenüber kein Problem darstellen. Jede/r kann den Klingelknopf bedienen und jede/r vergisst mal was. Trotzdem laufen die kleinen Engel immer mit einem Lächeln durch die Zimmer und geben ihr Bestes. Physio noch zu erwähnen - war TOP. Man wird gut beraten, informiert und man ist in keinem Moment alleine oder wird nicht beachtet - im Gegenteil und die Geräte wie Methoden sind sehr modern. Zum Schluss das Essen: Auswahl unter versch. Möglichkeiten für jedermann/frau und es gibt reichlich wirklich gutes an Mahlzeiten. Ich werde immer diese Klinik empfehlen und sagen DANKE an das gesamte Team!!!

1 Kommentar

OlliH am 25.01.2024

Schönen guten Tag…
Können sie mir sagen was genau bei der Schmerztherapie gemacht wurde?
Ich habe selber einen Bandscheibenvorfall L5/S1 sowie Facettengelenkarthrose in der Bandscheibe.
Danke im Voraus.
Hansch

Aktuelle Zuständen in St Anna Hospital Herne

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schwer Verstehbar weil kein richtiges deutsch gesprochen wird)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Musste 2 mal operiert werden weil die erste schief ging)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Terminvergabe
Kontra:
Schlechtes Personal
Krankheitsbild:
Eingriff an der Schulter zwecks Atrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr unorganisiert. Ich musste früh morgens für eine op dort sein und war dementsprechend nüchtern und musste bis mittags um 13 Uhr warten bis ich ein Zimmer hatte und dann nochmal 1,5 std bis die op dann mal endlich los ging.
Man sollte Termine so vereinbaren wie auch Betten frei sind und nicht andere Patienten entlassen damit Betten frei werden. Als ich dann in den op kam wurde mir verständlicher Weise ein Zugang gelegt was für mich auch eine Horror Story war. Die Dame meckerte mich gleich an nur weil meine beiden Arme Tattoowiert sind was mir nur einfallen würde mich so voll zu Tattoowieren und das ich mich schämen sollte weil so Leute wie ich denen das Leben wohl schwer machen würden. Meine Aussage dazu ist das wenn man nichtmal ein Zugang legen kann sollte man nicht im Krankenhaus und vorallem nicht im Bereich eines op Saales arbeiten denn so Leute kann man nicht auf die Patienten so lassen.
In meinen 3 tagen Aufenthalt in dieser Klinik ist mir auch sehr aufgefallen das das Station Personal sehr überfordert waren mit den Patienten und diese nicht gut behandelt haben, wie zum Beispiel die ältere Dame die auf meinem Zimmer lag. Die Dame wurde am Knie operiert und musste deswegen eine Windel tragen und wollte sich morgens vom Pflegepersonal frisch machen lassen aber was ich da gesehen haben war einfach unfassbar. Die Dame hatte mehrmals geschellt und es kam erst keiner zu ihr und als dann jemand kam wurde sie erstmal nur vertröstet was meiner Meinung garnicht geht weil sie in ihrem eigenen kot und Urin liegen musste. Nach zwei Stunde kam dann ein Pfleger,half der Dame beim aufstehen und setzte sie auf den badezimmerstuhl und sagte ihr: waschen können sie sich ja selber sie haben ja nur ein neues Knie bekommen.
Meiner Meinung nach ist das keine gute Klinik und ich werde sie auch niemanden empfehlen weil die Zuständen sind echt katastrophal und für Menschen unzumutbar.
Hoffe das was ich schreibe wird auch veröffentlicht damit es jeder lesen kann.

Hüftoperation und Knieop

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, die zuhören und auch den Patienten ernst nehmen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Operation links
Erfahrungsbericht:

Ich hatte 2019 in einer anderen Klinik eine Hüftop (rechts) mit einer anschl. Beinlängendifferenz von ca. 2 cm. Dadurch wurde meine linke Hüfte schwer geschädigt. Im Okt. wurde ich im St. Anna Hospital operiert durch Herrn Dr. M...Dieser Arzt schaffte es, meine Beinlängendifferenz zu beheben, sodass ich wieder Lebensqualität erhalten habe. Ich war vorher in einigen Krankenhäusern, viele lehnten es ab, mich zu operieren, wenn überhaupt, nur als Notfall (Sturz), da mein Fall offensichtlich sehr kompliziert war. Nur Herr Dr. M. und sein Team haben es versucht und geschafft. Ich bin unendlich dankbar dafür und kann nur Positives berichten. Die Betreuung im KH war perfekt, hatte fast schon Hotelqualität. Die Ärzte waren kompetent und es gab auch keine Verständigungsprobleme. Ein dickes Dankeschön auch an das Personal der Station 6B, man hatte immer ein offenes Ohr, auch wenn es mal hektisch war. Trotz all der Hektik musste man nie lange warten, wenn man Hilfe brauchte. Die angegliederte Physiotherapie war auch zielführend und das Personal, wie zu Erwarten, nett und kompetent.
Ich kann dieses Krankenhaus sehr empfehlen, die Orthopädie dort ist wirklich hervorragend.

Fließbandkatastrophe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ergebnis stimmt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Verständnis- und Zeitprobleme)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ergebnis stimmt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Wartezeit)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zweckmäßig und einigermaßen sauber)
Pro:
Pflegepersonal trotz der Frequenz super freundlich.
Kontra:
Stress pur
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolute Fließbandarbeit, man wird in großen Gruppen zur Aufahme, zum OP, zur Untersuchung etc. geschickt. Und wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Der Rest wartet. 45 min. aufgeregt vor dem OP zB, ohne Beruhigungsmittel. Am Abreisetag aus dem Zimmer während der Therapie rausgeschmissen. Zimmer wild zusammengepfercht aus Platznot. Leider gibt es in der Nähe orthopädisch keine Alternative. Ärzte können teilweise nicht gut Deutsch, haben aber ohnehin keine Zeit, etwas in Ruhe zu erklären.

Schmerz Therapie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020+2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schmerz Therapie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schmerz Therapie im Rücken dort behandelt worden. Obwohl man weitere Schmerzen im Bein hat, interessierte sich kein Arzt dafür! Rücken 3x gespritzt dann fertig! Massenabfertigung an Rückenspritzen, 100-150 pro Tag
Andere Beschwerden werden nicht ernst genommen und auch nicht behandelt! Nach den 3 Spritzen musste ich das Zimmer fluchtartig verlassen, obwohl ich kaum laufen konnte! NIE WIEDER!!!
Der Patient darf nicht noch etwas anderes haben, wenn er mit Rücken Schmerzen behandelt wird! Und wenn, dann wird er lästig und man setzt ihn raus!

1 Kommentar

OlliH am 25.01.2024

Schönen guten Tag…
Können sie mir sagen was genau bei der Schmerztherapie gemacht wurde?
Ich habe selber einen Bandscheibenvorfall L5/S1 sowie Facettengelenkarthrose in der Bandscheibe.
Danke im Voraus.
Hansch

Empfehlung für's Anna Hospital

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter, Abläufe, Essen, Zimmer
Kontra:
Es gab Probleme bei der Versorgung mit Stillem Wasser
Krankheitsbild:
Endometriose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Anna Hospital zur Sprechstunde bei Verdacht auf Endometriose. 2 Tage später war eine Bauchspieglung geplant und eine Verödung der Gebärmutterschleimhaut wegen starker Blutungen. Ich sollte morgens um 7 Uhr auf Station 8B sein.Ich wurde sehr freundlich empfangen. Kurz danach hab ich mich schon für die OP fertig gemacht und wurde Zeit nah in den OP Bereich gebracht.Vor dem OP Bereich gab es einen kleinen Stau und man stand mit seinem Bett im Hausflur. Alle möglichen Leute liefen an einem vorbei was ich etwas unangenehm fand. Ein paar Stunden später war ich wieder auf meinem Zimmer. Eigentlich ein 3 Bett Zimmer aber ich war alleine. Das Zimmer war gross und hell. Das Badezimmer sauber und modern. Auf dem Nachttisch fand ich eine Karte das ich mich bei der Menüassistentin melden kann zwecks Essensbestellung. Die Dame kam sehr schnell, war sehr freundlich und so konnte ich mir mein Essen selbst aussuchen. Das Pflegepersonal war sehr unterbesetzt trotzdem waren alle sehr freundlich. Abends kam eine Ärztin um mit mir die OP zubesprechen. Trotz des Zeitlichen Drucks waren alle Mitarbeiter ob Fachkraft, Schüler, Ärzte... sehr nett und freundlich. Nach 3 Tagen konnte ich das KH verlassen. Vielen Dank auch an die tolle Verpflegung der Küche!

Nur zu empfehlen

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Sehnen-OP am Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der ambulanten Vorstellung bis zum OP-Termin nur 4 Tage Wartezeit. Ausführliche Aufklärung durch die Ärzte sowohl vor als auch nach der OP. Das OP-Personal war sehr bemüht, mir dir Anspannung zu nehmen. Auf der Station waren viele Auszubildende, die sich immer sehr bemüht und einen guten Job gemacht haben. Generell war das Pflegepersonal immer freundlich und stets hilfsbereit, egal wie hektisch es auf Station war. Auch das Entlassmanagement war super.
Zu den Mahlzeiten kann ich auch nur Positives berichten. Es gab immer 4 Hauptgerichte mit verschiedenen Vor- und Nachspeisen zur Auswahl. Das Essen war sehr lecker und die Mengen mehr als ausreichend.
Rundum ein sehr angenehmer Klinikaufenthalt.

Gelunge Operation. Sehr zufrieden!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
kompetente Pflege
Kontra:
Krankheitsbild:
Radiusfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August lag ich mit einer Radiusfraktur auf Station 3b. Ich war sehr zufrieden mit dem Pflegepersonal, dem behandelnden Chefarzt und dem gesamten OP-Team. Weiter so. Ich würde die Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen.

KnieOP,kaum Schmerzen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Schlechtes Deutsch)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hand in Hand Arbeit
Kontra:
Mangelnde deutsche Sprache bei den Ärzten
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super Klinik,gute Organisation auch bei langen Warteschlange.Hand in Hand Arbeit,nach OP gute Versorgung,schreibe jetzt nur für die Orthopädie,jederzeit wieder.

Gynäkologe ist vorbildlich nett und kompetent

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr netter Arzt, vorbildlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr plausibel)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Arzt war sehr nett)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr moderne Ausstattung)
Pro:
Sehr netter Arzt, kompetent und menschlich
Kontra:
andere Station unfreundlich
Krankheitsbild:
Zellveränderung/ Plattenepithel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Frauenärztliche Untersuchung plus Gewebeprobe wurde von einem sehr netten kompetenten Arzt in der Gynäkologie vollzogen. Der Arzt war wieder ein vorbildliches Beispiel dafür, dass nicht alle Ärzte die Patienten wie Nummern behandeln. Der untersuchende Arzt, war kompetent und sehr nett, durch seine Liebe Ausstrahlung und kompetenter Erklärung nahm er mir die Angst, erklärte alles so plausibel, das es sehr gut verständlich war. Diese Station, dieser Arzt sind einfach vorbildlich. Ich danke, dass sie ???????? die für mich unangenehme Untersuchung, so professionell und durch ihre Liebe, nette Art so angenehm möglich durchgeführt haben. Ich muss in Regelmäßigen Abständen diese Untersuchung auch weiterhin durchführen, aber durch diesen netten Arzt plus netter Assistentinnen fällt mir der Gang zur Untersuchung + Behandlung nicht mehr schwer! Liebe Frauen, diese Station, + Untersuchungen, kann ich reinen Gewissens weiterempfehlen. Alles 1 A. Leider ist Menschlichkeit und Freundlichkeit für eine bestimmte Station wortwörtlich ein Fremdwort.
Die Gynäkologie ist vorbildlich!

Ein großes Danke ???????? an Station 2 A

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stationsleitung super nett und menschlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (plausibel Erklärt, keine Frage ist Zuviel)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wurde gründlich von sehr netten Ärzte(n- in) untersucht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles ging problemlos schnell)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alles da!)
Pro:
Kompetente nette Ärzt e/innen, Station 2A ist ein gutes Beispiel dass Freundlichkeit, Menschlichkeit auch ein Weg ist die Patienten zu behandeln
Kontra:
Andere Stationen sind teilweise unzumutbar. Aggressive unfreundliche Ärzte, schlechtes Arbeitsklima durch unzufriedene Ärzte vergiftet die umgangsweise
Krankheitsbild:
Magen, Darm
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Bewertung geht an Station 2 A. Liebe kompetente Ärzte, Stationsleitung vorbildlich. Die Pflegerinnen sind liebe und gut gelaunte Schwestern, die alles für die Patienten tun, um den Aufenthalt so gut wie möglich zu gestalten. Ein großes Dankeschön an die vorbildlich geführte Pflege. An dieser Station können sich einige andere Stationen ein Beispiel nehmen! Aber ein gutes Arbeitsklima liegt natürlich an der guten Führung der Stationsärzt e/ in! Ich kann nur Danken und jedem Gastro Patienten die Station 2A empfehlen. Danke für den angenehmen Aufenthalt, die gründliche Untersuchung und die nette Erklärung meiner Probleme. Station 2A kann ich reinen Herzens weiterempfehlen!!!!!! Aber Station ist nicht Station, andere Stationen sind durch Inkompetente, unfreundliche aggressive Ärzte auf keinen Fall zu empfehlen, leider.

OP war ein voller Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OP erfolgreich und bin schmerzfrei)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mir wurde die Angst vor der OP genommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompent und menschlich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kurze Wartezeiten und Wege)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Badbereich könnte verbessert werden)
Pro:
Kompetente Ärzte und Pflegepersonal
Kontra:
Zimmerbelegung könnte verbessert werden.
Krankheitsbild:
LWS Gleitwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin an der LWS 41/2 Stunden operiert worden. Lag 9 Tage auf Station 9 und 3 Tage auf Station 8. Zimmer waren gut und das Pflegepersonal freundlich und kompetent. Essen war gut.
Zuerst kommt es einem vor wie in einer Massenabfertigung. Bin vor der OP sehr gut beraten worden so das ich die lang vor mir hergeschobene OP habe durchführen lassen. Ich habe vor dem Eingriff ca.11/2 Jahre unter sehr starken Schmerzmittel gelebt. Nach dem Eingriff bin ich absolut schmerzfrei und die Lebensqualität ist wieder hervorragend.
Auch wenn ich auf ein Zweibettzimmer verzichten musste, bin ich dem Pflegepersonal und Ärzten sehr dankbar.
Wie gesagt, an der Zimmerbelegung könnte man was verbessern, aber wichtig ist doch, dass einem geholfen wird.
Fazit, meine OP war ein voller Erfolg und würde das Krankenhaus immer weiterempfehlen.

Meniskusteilentfernung / Knorpelglättung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Verlauf OP / Allgemeine Betreuung
Kontra:
Feedback der Ärzte ist viel zu kurz oder kaum vorhanden
Krankheitsbild:
Meniskusteilentfernung / Knorpelglättung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde eine Innenmeniskus Teilentfernung und eine Knorpelglättung durchgeführt. Die OP verlief super, nach ca. 45 min war alles überstanden. Nach dem ich aufgewacht bin hat es relativ geschmerzt, aber dagegen bekommt man natürlich Schmerzmittel. Was richtig unangenehm für mich war, als die Drainage rausgezogen wurde, dass war richtig unangenehm. Allgemein habe ich mich richtig wohl gefühlt, dass Personal war immer da und hat sich um meine Bedürfnisse gekümmert. Sogar das Essen war super. Physiotherapie bekommt man auch nach dem ersten Tag.
Im großen und Ganzen bin ich wirklich mit dem Aufenthalt zufrieden. nach ca. 3 Monaten kann ich mein Knie vollbelasten und bin aktiv im Training. Doch man muss auch wirklich was dafür tun.
Das einzige was ich mir gewünscht hätte, dass die Ärzte sich etwas mehr Zeit nehmen würden. Selbst wenn es nur 2-3 Minuten sind, denn man wurde nie richtig aufgeklärt... ich weiß bis heute nicht wie viel Meniskus bei mir entfernt wurde. Sehr schade, ich weiß das die Ärzte sehr wenig Zeit haben, doch 2-3 Minuten sollten doch drin sein um ein kurzes Feedback zu geben.
Sonst kannst ich dieses Krankenhaus bestens empfehlen!!!

Liebe Grüße and das Team St. Anna

Bewertung Station 2A

Gastrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes, kompetentes Personal
Kontra:
Essen und Internet Verbindung
Krankheitsbild:
Magenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 10.08. in der Gastro Station 2A aufgenommen und möchte hier noch mal Danke sagen für die wirklich nette Betreuung durch das Pflegepersonal und der für mich zuständigen Ärztin der Station 2A.
Es arbeiten dort sehr kompetente und engagierte Mitarbeiter.
Auch die Zimmer( wollte eigentlich ein Komfort Zimmer) sind , zumindest für 3 Personen, räumlich nicht so beengend wie erwartet.
Das Essen fand ich jetzt nicht sehr gut, aber ich war ja auch nur kurz dort. Da könnte man sicherlich etwas verbessern.
Was mich wirklich geärgert hat, war, dass ich trotz 2 verschiedener Codes , keinen Internet Zugang trotz vieler Bemühungen bekommen habe. So etwas sollte doch in der heutigen Zeit kein Problem mehr sein.( da leider doch)
Dennoch kann man dieses Hospital weiter empfehlen.

Der Teufel in U22

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unverschämte unverständliche Ärzte)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Beratung)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Behandlung nur Einweisung Schmerztherapie)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Ok)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Lügen, unangemessene umgangsweise mit Patienten
Krankheitsbild:
Lebdenwirbelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe einen Schmerzhaften Lendenwirbel Bruch. Verdacht auf Lockerung der Schrauben der eingesetzten Stahlplatte. Wurde zum MRT und CT geschickt. Der erste Arzt der Orthopädie, wo ich dachte er wertet die MRT Bilder aus, von wegen. Er sagte ich soll zur Schmerztherapie. Sonst nichts, warum habe ich das MRT gemacht, womit laut Arzt kann er gar nichts anfangen. Er sagte ich soll die Schmerztherapie machen wenn ich schmerzen habe, nur so bekommt er mich stationär ins KKH. Lüge / ich sagte ich brauche eine Ursache/ Diagnose und keine Schmerztherapie! Er drückte mir trotzdem die blaue Mappe für die Schmerztherapie in die Hand. Dann hatte ich nach dem CT noch einen Termin. Habe Stunden gewartet und bin wieder bei einem Arzt gelandet der keine Ahnung hatte. Aggressiv und unfreundlicher geht nicht, hat vor meiner Nase eine Schwester total runtergeputzt. Der Arzt war gereizt wie ein Pittbull. Machte mich total runter. Keine Ahnung vom Röntgenbild aber bösartig und agressiv das man Angst bekommt. Ironisch legte er eine frisch gebrannte CD meines Orthopäden ein und meinte hoehnisch, die CD ist leer, die kann er nicht öffnen weil nichts drauf ist und warf mir die CD zurück über den Tisch, dann sah er kurz das MRT an, wohl auch keine Ahnung denn er holte den Chefarzt. Der sagte er können sehen das die Schrauben etwas verrutscht sind und wollte mich zur Schmerztherapie einweisen. Ganz mies fand ich das die beiden aufeinmal anfingen arabisch über mich zu reden. Das empfand ich als no Go - das kann doch nicht wahr sein dachte ich. Womit die Ärzte nicht rechnete war, das ich ein wenig arabisch verstehe. Und habe auf Deutsch geantwortet. Omg unverschämt. Wieder keine Diagnose aber wieder eine Einweisung zur Schmerztherapie, die ich ohne Diagnose schon mehrmals abgelehnt hatte. Ohne Schmerztherapie würde ich keine Einweisung ins KKH bekommen- trotz Schraubenlockerung. Kann das sein das die Ärzte eine Provision für jede Person bekommen die zur Schmerztherapie eingewiesen wird?

Perfekte Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Entlastungsmanagerin
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde vor 4 Wochen an der Bandscheibe operiert.
Die OP war perfekt.
Ein großes Dankeschön an PD Dr. Rütten.
Ein besonderes Lob gilt dem Team der Station 3B,angefangen vom Stationsarzt bis zum Azubi der Pflege. Alle Stationen arbeiten Hand in Hand. Jeder im Team war freundlich ,hilfsbereit, engagiert und versprüht gute Laune!!!
Ein absoluter Trumpf ist die Installation einer Entlastungsassistenz, die Bindeglied zwischen Arzt,Pflegepersonal und Patienten ist.
Einfach nur top!!!
Vielen lieben Dank für die perfekte Betreuung und Versorgung!!!
Dankeschön
Daniel Schäfer

Hier ist man in guten Händen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Qualität der medizinischen Beratung
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Schmerztherapie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr angenehmer Krankenhausaufenthalt

Eine umfangreiche ärztliche Aufklärung und Beratung durch Chefarzt Dr. Rütten und sein Team. Diesbezüglich möchte ich ausdrücklich Stationsarzt Herrn Herz-Allah erwähnen.

Erstklassig durchgeführte medizinische Behandlung mit besonderem Dank an Herrn Dr. Lienert.

Sehr gutes Klima auf der Station 6b, Pflegepersonal kompetent, freundlich und hilfsbereit.

Zimmer und Verpflegung hervorragend.

Erwähnenswert noch das umfangreiche Angebot in der Physikalischen Abteilung.

Tolles Krankenhaus, super Personal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keinerlei Kritik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bin auf Grund einer Zweitmeinung hier her gekommen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe mittels Chondrofiller meinen Knorpel repariert bekommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zwar ist es wuselig wie in einem Ameisenhaufen, aber perfekt organisiert.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles auf dem neuesten Stand)
Pro:
Schnelle und kompetente Behandlung
Kontra:
Ich wäre gerne länger geblieben, denn selbst das Essen ist klasse.
Krankheitsbild:
Knorpel Schaden im Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin total begeistert, obwohl man das Gefühl hat, dass hier täglich zig Patienten durchgeschleust werden, ist alles flott organisiert und super strukturiert.
Ich habe die Empfehlung von meinem Haus und Hof Chirurgen und würde immer wieder hier her kommen. Super nettes Personal, kompetente Behandlung, einfach alles TOP.

Erfahrungen als privat Patient

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Dort ist die Luft raus
Kontra:
Es müsste sich vieles ändern
Krankheitsbild:
Miniskushinterhorn Abriss
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin maßlos enttäuscht wie schlimm man dort behandelt wird ich war als Privat Patient man bekommt dort nur ein privat Zimmer wenn dann auch eines frei ist ich habe mit noch einer Patientin ein Zimmer vor der Intensivstation bekommen am Ende es Ganges unmöglich sagen wir nur dort hat man es noch nicht einmal für wichtig gehalten nach der op nach uns zu sehen weder mal gefragt ob wir etwas essen möchten ????weder etwas trinken möchten dreckiges Zimmerdreckiges Bad mit Kabeln in der Dusche zum Abendbrot eine Scheibe Käse zwei Scheiben Brot schlimmer wie im Knast da fragt man sich warum man eine teure Privat Versicherung hat wir kamen uns vor wie Bettler . Aber das will dort keiner wissen Chefarzt Betreuung oh Gott das kann ich mir dort auch sparen der hat 10 Sekunden geopfert seiner Zeit operieren wie am Fließband also für mich war das ein Trauma nicht noch einmal. Und wenn du Lebensmittel Allergie hast und lactose gibt es dort erst recht nichts für dich. Also habe ich mich dort operieren lassen und direkt anderen Tag entlassen lassen. Das war für mich die schlimmste Erfahrung als Privatpatient in einem Krankenhaus.

1 Kommentar

Hisi am 11.06.2023

Das ist doch so gar nicht wahr!
Man wird operiert, am nächsten Tag kommt die Drainage raus + Physiotherapie und DANN am nächsten Tag erst folgt die Entlassung! Es ist sehr schade das das man ein Krankenhaus nur anhand des Essens und des Zimmers bewertet und nicht nach OP Ergebnis!

Einfach klasse

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Pflege und Ärzte
Kontra:
Kann keine Angabe machen
Krankheitsbild:
Schmerztherapie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hier fühlt man sich gut aufgehoben. Die Ärzte und Pfleger machen eine sehr gute Arbeit. Sie erklären alles nehmen sich Zeit und sie haben Humor. Einen ganz großen Dank an die Küche, wer hier meckert dem ist nicht mehr zu helfen. Auch ein großer Dank an die Physiotherapeuten ????. Ich kann mit ruhigem Gewissen diese Abteilung weiter empfehlen. Danke Dank

Klasse Krankenhaus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Kompetenz
Kontra:
Überbelegung der Zimmer
Krankheitsbild:
Knie Teilprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe dort eine Teilprothese im rechten Knie bekommen!
Ich kann das Krankenhaus nur weiterempfehlen, vom Anfang bis zum Ende alles Super!
Es sind alle super nett und freundlich und helfen wo sie können.Ein ganz besonders Lob an die ganze Stationsbelegschaft der 9A!!!!!!
Ob vom Oberarzt bis zum Lehrling, alle Daumen hoch!
Einen Nachteil gibt es aber dennoch! Die Zimmer werden oft überbelegt, aus einem Dreibettzimmer wird schnell ein Vierbettzimmer.
Dennoch würde ich dieses Krankenhaus immer wieder wählen!

Patientenverfügung wird ignoriert

Chirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die PflegerInnen sind wirklich total lieb und zuvorkommend. Danke dafür!
Kontra:
Die Ärzte ignorieren die Patientenverfügung
Krankheitsbild:
schwerer beidseitiger Schlaganfall und Koma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer eine Patientenverfügung besitzt und somit seinen eigenen Willen festgelegt hat, sollte dieses Krankenhaus meiden, denn sie wird wissentlich ignoriert!

Immer wieder ! Alles top

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr Mammoudeh top Arzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Arzte Schwestern Abläufe top
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
LWS Vorfälle Fibromyalgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vielen lieben Dank an allen Schwestern und Ärzten der Orthopädie und Schmerztherapie auf der 4C
Besonders hervorrufen möchte ich Oberarzt Dr. Mammoudeh
Sehr sehr nett und kompetent, ist sehr auf meine Angstzustände vor den Spritzen eingegangen
Ablaüfe sind gut.Fühlte mich stets gut aufgehoben als Angstpatientin
Spritzen-Schmerztherapie NUR noch im Anna und ich weiß wovon ich schreibe habe etliche Schmerztherapien seit Jahren in anderen Kliniken hinter mir
Ein großes Dankeschön nochmal an das Team der 4C

1 Kommentar

OlliH am 25.01.2024

Schönen guten Tag…
Was genau wurde bei der Schmerztherapie gemacht.?
Habe selber einen Bandscheibenvorfall L5/S1 und Facettengelenkarthrose.

Danke
Hansch

Weitere Bewertungen anzeigen...