Schön Klinik Bad Aibling Harthausen

Talkback
Foto - Schön Klinik Bad Aibling Harthausen

Kolbermoorer Str. 72
83043 Bad Aibling
Bayern

75 von 87 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

88 Bewertungen

Sortierung
Filter

Perfekt

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte schon sehr viele Schmerztherapien,aber die in Bad Aibling ist bis jetzt die beste. Respekt vor dem kompletten Team.
So eine Schmerztherapie kann man mit ruhigen gewissen weiterempfehlen.



Es gibt auch ein paar negative sachen,z.b.kein Kühlschrank,immer warme getränke,das essen könnte ein bisschen abwechslungsreicher sein, salat könnte man alle tage geben.Aber ihm grossen und ganzen zufrieden.

Sehr gute Schmerztherapie

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 5/6 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das ganze Team der Schmerztherapie unter Fr.Dr.Burtscher
Kontra:
Krankheitsbild:
CRPS und Schmerzen HWS u.LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 6.mal zur Schmerztherapie in der Klinik Harthausen.Die Chefärztin Fr.Dr.Burtscher und ihr Ärzteteam sind sehr kompetent in diesem bereich.Auch das Plegeteam ist sehr,sehr gut.Die Therapeuten sind Spitze.Man merkt das alles Hand in Hand arbeitet und so das optimalste für den Patienten heraus geholt wird.Der neue Speisesaal ist sehr gut,da man jetzt schneller in kontakt mit den anderen Patienten kommt.Das Frühstücksbuffet ist sehr gut und ich glaube es ist für jeden etwas dabei.Das Mittagessen ist verbesserungswürdig.Will mich aber nicht beklagen.Es ist ja auch kein Hotel sondern ein Krankenhaus.Das Abendbuffet ist ok.

Neue Lebensqualität erlangt

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten gingen sehr gut auf Patienten und Angehörige ein.
Kontra:
Krankheitsbild:
Mischdemenz
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Mai 2019 für 3 Wochen im Alzheimer Therapie Zentrum zur Demenz Reha.
Das gesamte Personal war sehr aufmerksam und kompetent. Die vielseitigen Therapien haben meinem Mann sehr viel Lebensqualität und Selbstbewustsein zurückgegeben.
Wieder zuhause haben wir schon gute Kontakte für Rehasport und Ehrenamtliche Betreuung durch die Alzheimer Gesellschaft, evtl. wird eine kleine Gruppe gebildet.Auf dem Land ist das Angebot nicht so groß. Auch für Notfallversorgung ist gesorgt.
Als Angehörige fühlte mich sehr gut betreut, viel Information in allen Bereichen, gute Gespräche und Gruppen mit den Therapeuten.
Nicht zu vergessen die gemeinsahmen Mahlzeiten haben viel Freude und gute Gespräche mit den anderen Gästen gebracht.
Vielen Dank für die gute Zeit, wir kommen gerne wieder.

Sprunggelenk OP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gut strukturiert, zufriedene Mitarbeiter
Kontra:
Klimaanlage im Neubau hat noch nicht funktioniert
Krankheitsbild:
Sprunggelenk OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich zu jeder Zeit in guten und professionellen Händen gefühlt.
Ärzte sind einfühlsam und kompetent.
Schmerzen wurden sofort und individuell behandelt.
Die OP ist gut und problemlos verlaufen und die Nachsorge ist sehr gut.
Das Essen ist in Ordnung für ein Krankenhaus aber auch oft Geschmackssache.
Die Abläufe sind strukturiert und professionell.
Mein Chirurg war äußerst sympathisch und kompetent und hat sich für jeden Patienten Zeit genommen. Man fühlt sich fast wie ein Privatpatient.

Hier wird Dir geholfen

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontakt mit Ärzten und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen /Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2019 befand ich mich 2 Wochen in der multimodale Schmerztherapie in Harthausen. In dieser Zeit erlernt man Strategien, wie man mit seinen Schmerzen den Alltag bewusster bewältigen kann. Das Team nimmt sich für den Patienten Zeit; jede Behandlung wird einzeln auf den Patienten abgestimmt. Die Ärzte stehen jederzeit für Sorgen und Nöte zur Verfügung, beantworten Fragen und beruhigen.
Ich war Kassenpatient und fühlte mich sehr wohl auf der Station 23/24. Die Wege zu den Therapieräumen sind in kürzester Zeit erreichbar. Alles in allem, auch in den 2 - Bettzimmern eine komfortable Einrichtung. Die Flure liebevoll gestaltet und die kleine Loggia , die zum Verweilen einlädt.

Endlich am Ziel!

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer ein offenes Ohr
Kontra:
Das Mittagessen
Krankheitsbild:
Chronische Schmerzen, wandernd im ganzen Körper, evtl. Fibromyalgie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach vielen Jahren der Suche habe ich endlich in Harthausen Ärzte und Therapeuten gefunden, die mir zuhörten, mich ernst nahmen und mir verschiedene Wege aus meinem Schmerzkreislauf zeigten. Vielen Dank an Frau Dr. Burtscher und ihr tolles, engagiertes Team. Auch die Pflegekräfte sind immer freundlich und gelassen - auch in der Zeit des stressigen Umzuges. In diesem Haus ist man nicht nur irgendeine Nummer, sondern ein Mensch.

Früh´s aufwachen- ohne Schmerzen - das war eine ganz neue und tolle Erfahrung für mich. Da ist es dann auch nicht mehr so schlimm, wenn es später mal wieder zwickt.

Auch der Kontakt mit anderen Betroffenen macht Mut.
Beim Gespräch in der Kantine, während der Gruppenanwendungen...Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Noch einmal ein ganz großes Dankeschön :)

Chefärztin mit tollem Team.

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles zu besten Zufriedenheit
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall in der LWS.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier möchte ich vor allem die Chefärztin Fr. Dr. Burtscher und ihr Team besonders hervorheben. In der Schmerztherapie ist das ganze Team bemüht auf jeden einzelnen Patienten einzugehen. Die Schwestern nehmen sich auch mal Zeit um mit den Patienten einen kleinen Plausch zu halten. Alles läuft ruhig und ohne Hektik ab. Die Therapeuten verrichten eine super Arbeit.Fr. Dr. Burtscher kann stolz sein auf ihr Team und auf das was Sie bis jetzt alles vollbracht hat. Als ich die Klinik verlassen habe, hatte ich fast keine Rücken - Schmerzen mehr. Bin jetzt erstmals richtig eingestellt und auch super gut aufgeklärt über meine Beschwerden.
Ich kann nur in den höchsten Tönen von der Multi Modalen Schmerztherapie berichten. Danke für die super tolle Betreuung.

ATZ: Therapie super- Räumlichkeiten viel Luft nach oben

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Speiseraum im Keller, kein ansprechender Aufenthaltsraum)
Pro:
Therapiekonzept mit höchst engagiertem Personal in allen Bereichen
Kontra:
Räumlichkeiten
Krankheitsbild:
Alzheimer Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem wir uns mit der kargen Ausstattung des Zimmers, dem Mini-Bad sowie dem Speiseraum im Keller abgefunden hatten, konnten wir uns über die sehr guten Angebote der Therapeuten freuen und großen Gewinn daraus ziehen. Die Angebote sind wohl durchdacht und auf die Patienten, so weit es eben machbar ist, zugeschnitten. Das Engagement ALLER Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ATZ verdient höchste Anerkennung.
Auch für die Angehörigen gab es gute Unterstützungen. Gern hätten wir Angehörigen uns intensiver ausgetauscht, aber es fehlen dazu angemessene Räumlichkeiten. Während unserer Zeit schien oft die Sonne, so dass wir in warme Jacken gekleidet draußen unsere Probleme besprechen konnten.

Endlich wurde mir geholfen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Pseudo-Tumor-Cerebri, Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach jahrelangem Kopfschmerzen und Ärzte-Marathon wurde mir hier endlich geholfen.
Über viele Jahre wurden meine Kopfschmerzen leider nicht ernst genommen und die diversen Ärzte haben mich mit Mgräne oder Psychosomatik abgestempelt.
Erst hier wurde die tatsächliche Ursache für meine Beschwerden erkannt.
Ich bin den Ärzten heute noch sehr dankbar dafür.
Wenn man nicht mehr weiter weiß kann ich die Schön Klinik Bad Aibling (Neurologie) nur empfehlen.

(Fast) vollständig genesen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Naja war im Koma => Beratung fiel damit aus :-))
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Meine angehende Diabetes wurde leider nicht diagnostiziert, sonst aber super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Der beratende Sozialdienst hatte wenig bis keine Ahnung; da musste ich mir im Nachgang alles selbst organisieren; Zum Glück hab ich eine patente Frau)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fast alle Leute des Betreuungspersonals waren sehr sehr bemüht und engagiert
Kontra:
der Sozialdienst war bemüht aber, naja, unfähig. Einzelne Pflegerin niemandem zuzumuten
Krankheitsbild:
Gehirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin im Nachgang zu einer Gehirnblutung mit 6 Wochen Koma im Herbst 2015 in die Schön Klinik Bad Aibling zur Früh Reha überwiesen worden. Im Nochkoma eingerückt und dann dort aufgewacht. War dann 3,5 Monate in der Klinik und musst ziemlich viel neu lernen. Aufstehen, gehen, Treppen, neurol. Training... War extremst anstrengend und fordernd aber bin dann in halbwegs vernünftigem Zustand entlassen worden. Zusätzliche Reha und physisches Training über das nächste Jahr. Aber hat sich gelohnt! Kann wieder, ungewöhnlich für das Krankheitsbild, ohne Einschränkung arbeiten. Da ich Wissenschaftler bin liegt da die Latte eher sehr hoch. Motorisch auch kaum Ausfälle. Skifahren, Radfahren, bergsteigen, alles im grünen Bereich. Nach Meinung meines Neurologen erholen sich nur 0,1 Promille der Patienten mit so einem Krankheitsbild in dem Mase wie ich. Einerseits Glück, andererseits hat da die Behandlung in der Schön Klinik durchaus dazu beigetragen! Das behalte ich schon in sehr angenehmer und prägender Erinnerung. Also alle Schwestern/Pfleger, Pfleger, Physios, ÄrztInnen, die geniale Neurotrainerin, die Augenneuro, etc: 1000 Dank!!! Hat mir den A... gerettet!

Zwei oder drei Kritikpunkte:
-Die aufnehmende Ärztin (Name mir bekannt) war meiner Frau gegenüber wenig feinfühlig und, mit Verlaub, Kompetenz schaut anders aus. Sätze wie "ihren Mann kriegen Sie nicht so wieder, wie Sie ihn bekommen haben" sind nicht angebracht und stimmen in meinem Fall einfach nicht.
- der Sozialdienst: Bei aller persönlichen Sympathie ein inhaltlicher Komplettausfall. Kein Wort über nachgelagerte Therapiemöglichkeiten, Möglichkeit Schwerbehindertenstatus zu beantragen, Umgang mit Versorgungsamt etc.
- was ich euch nicht verzeihe ist der pasierte Wurstsalat! :-) Naja musst ich wg schlucken anfangs essen aber kein Wunder dass ich 25kg abgenommen habe. Habe ich inzwischen aber wieder zugenommen ;-)

ATZ Bad Aibling - sehr zu empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mit allen individuellen Anwendungen sehr erfolgreich
Kontra:
Leider viele Treppen und kleines Badezimmer
Krankheitsbild:
MS Parkinson mit beginnender Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind gerade 10 Tage zurück aus dem ATZ Bad Aibling und noch voll von den Eindrücken. Wir sind rundum sehr zufrieden. Wir, mein Mann an MS Parkinson und beginnender Demenz leidend und ich als Angehörige, haben uns sehr gut erholt und für unseren weiteren Lebensweg gestärkt. Dieses Zentrum ist einmalig! Leider auch nur einmalig in Deutschland. Würden alle Zentren so arbeiten, wäre die Welt, vor allem die der Patienten, vollkommen in Ordnung. Wir können alle nur loben, ob im Sekretariat, bei der ärztlichen Betreuung, Küchenpersonal oder sehr kompetenten Therapeuten, alle waren immer für uns da. Wir haben uns sehr gut aufgehoben gefühlt - dafür nochmals herzlichen Dank. Machen Sie weiter so - dann kommen wir gerne wieder;-)

Beste Klinik, beste Personal

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wie oben gesagt alles bestens.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik und Personal Sehr gut. Qualifizierte Fachkräfte die ihr Arbeit kennen. Immer freundlich im umgang mit Patienten.
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose vorgeschritten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich berichte über den Aufenthalt meine Tochter in Schön Klinik Bad Aibling.Meine Tochter hat MS-Multiple skerose, könnte nach dem Schub nicht essen, nicht trinken, und in sehr kritischem Zustand. Nach op.(Magen Sonde). Die selbe ist entfernt per not op.All das ist vor dem Aufenthalt in Bad Aibling Neurologie passiert. In eine andere Klinik.Ich kann nur das beste berichten über Bad Aibling- Neurologie Klinik.
Nach 7 Wochen, hat meine Tochter wieder angefangen zu sprechen und die Magensonde wieder problemlos eingesetzt per op. Nach intensiv betreung in Klinik geht's meine Tochter wieder viel besser.Von Ärzte bis Pflegepersonal, einfach alle waren hilfsbereit und super mit rat und tat. Ich bin sehr, sehr dankbar für alles was sie für uns getan haben.
Mit besten Empfelungen.

Eine gute Therapie

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und der Umgang mit den Patienten
Kontra:
Verkehrsverbindungen
Krankheitsbild:
Beginnende Alzheimer-Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren im Alzheimertherapiezentrum im Februar 2019 und sind begeistert. Mein Mann ist an Morbus Alzheimer mittelschwer erkrankt. Die einzelnen Therapieeinheiten sind total auf die emotionale Ebene verlagert. Man macht dort alles, was dem Patienten Spass macht, um noch vorhandene Resourcen zu mobilisieren. Es war eine sehr lustige Zeit. Auch die Beratungsgespräche für die Angehörigen sind sehr informativ. Die Unterbrungung erfolgt in Zwei-Zimmer-Apartements. Das Personal und die Therapeuten sind äußerst freundlich und hilfsbereit.
Die Verpflegung ist keine Spitzenküche, aber gut.Wenn man nicht mit dem eigenen Auto da ist, ist man ziemlich unbeweglich. Es gibt einen Bus nach Bad Aibling und Rosenheim, der am Wochenende nur sporadisch verkehrt. Ein örtlicher Busunternehmer bietet am Sonntag Ausflugsfahrten an, die aber bei mangelnder Gästezahl ersatzlos abgesagt werden.
Im Großen und Ganzen ist der Aufenthalt unbedingt zu empfehlen. Wir möchten nächstes Jahr sogar auf eigene Kosten wieder hinfahren.
R.W.

<<positive Bilanz einer Kur

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Beginnende Alzheimer-Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

vom 31.1. bis 20.2.2019 war ich mit meinem Mann, der an beginnender Alzheimer-Demenz erkrankt ist, in der ATZ -Schön-Klinik Bad Aibling. Wir sind total begeistert von der Art der Betreuung der Kranken und auch der Begleitpersonen. Jeder Tag war bestens strukturiert für Patient und Angehörigen und auch der widerspenstigste Patient hat sich letztendlich gerne in das Tagesprogramm eingefügt. Die freundliche Art der Therapeuten hat eine positive Stimmung hergestellt und ich möchte auch besonders das Küchenpersonal, das ja oft vergessen wird, lobend erwähnen. Denn auch im Speisesaal ist es wichtig, ob man in einer solchen Situation freundlich und zuvorkommend behandelt wird. Es hat uns sehr gut getan. Danke!

Alzheimer Raha

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die sehr kompente Teherapie-Betreuung.
Kontra:
Die nicht sehr glücklich gelungene Gebäude.
Krankheitsbild:
Alzheimer Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zur Reha im Alzheimer Therapie Zentrum.
Das Zentrum hat einen guten Eindruck hinterlassen.
Die Therapeuten waren sehr kompetent; die medizinische Versorgung sehr gut und auch
das Essen war gut.
Insgesamt ist das ATZ sehr zu empfehlen,
das zeigt sich auch an den langen Wartezeiten.

der zufriedene aufgeklärte bestens betreute Patient

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ganzheitliche Aufkläung jedlicher Symtome bei schlechter Gesundheit
Kontra:
Krankheitsbild:
geschädigte Nervenbahn im HWS Bereich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetent,sämtliches Personal freundlich und zuvorkommend,Klinik modern, sauber,sehr gut
ausgestattet,Chefärzte und Ärzte nicht überheblich
nehmen den Patienten und seine Aussagen ernst und
gehen den gesundheitlichen Problemen auf den Grund.

Schönklinik NIE wieder

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Was für eine Beratung)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Außer der Erstversorgung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Notfallversorgung
Kontra:
Personal, Unterbringung, Behandlung, Essen
Krankheitsbild:
Verdacht auf Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Einziges, was gut war, die Notfallversorgung. Ansonsten teilweise sehr arrogantes Personal. Der Patient steht dort wahrlich nicht im Mittelpunkt. Dieser Werbeslogan sollte überdacht werden. Am Wochenende angeblich nur ein Arzt für das ganze Haus. Es war niemand zu sprechen. Komfortleistungen kannte man auf dieser Station ebenfalls nicht. Essen katastrophal!
Durch den Umbau sind keine Parkplätze zu bekommen, Behindertenplätze sind ein Fremdwort!

Perfekte Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
genügend Zeit genommen, sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprunggelenksverletzung vor 6 Monaten
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war heute in der Schönklinik in Harthausen. Nach vorherigen 6 Orthopäden, die mir nicht weiterhelfen konnten mit Diagnose+Therapie, hab ich heute das Gefühl, den richtigen Arzt gefunden zu haben. Ich bin total begeistert von den Damen im Vorzimmer und von diesem Arzt selbst (gute Beratung mit genauer Untersuchung vorher, Erklärung auch für Laien verständlich und Therapievorschläge, mit denen ich was anfangen kann). Vielen Dank dafür

Super tolle Klinik für Demenzerkrankungen

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
der gesamte Ablauf in der Klinik
Kontra:
es gibt kein Kontra
Krankheitsbild:
Alzheimer mit spätem Beginn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesellige Beisammensein. Alle Therapeuten waren sehr nett. Eine Mitarbeiterin war immer mit einen schönen Lied zum Abschied am Frühstückstisch da. Tolle Aufklärung über das Krankheitsbild und wie man auf alles reagiert und war für alle Fragen offen.
Wir haben uns zu hundert Prozent aufgehoben gefühlt.

Nie mehr

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr zufrieden mit Pflege und Physio Personal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Ärztliche Gespräche ??)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Aufklärung über Medizinische Behandlung mangelhaft)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit Empfang , Sozialdienst und Servicepersonal)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr einfach, für eine Rehaeinrichtung)
Pro:
Pflege und Physio
Kontra:
Ärzt
Krankheitsbild:
Hirninfarkte währen großer und langen Herzoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik als solche, finde ich sehr gut.
Das Pflegepersonal (Schwestern, Pfleger, Physio,
einfach alle), egal welche Station mit der ich zu tun hatte, ob Station 31 oder Station 12 waren einzigartige Personen (Menschlich). Die Ärzte,
vor allem auf Station 31 waren sehr gut, auch sehr einfühlsam, was man von Oberarzt und Chefarzt der Station nicht behaupten kann. Um ein Gespräch musste man "Betteln", ständig in Eile, nicht greifbar, man hatte das Gefühl die "flüchten" vor den Angehörigen. Menschlichkeit fehlte vorne und hinten, bzw war nicht vorhanden, fehlte total. Leider wurde dies von sehr vielen Angehörigen auch bestätigt. Diesen Personen fehlt es einfach an Einfühlungsvermögen, denn bei sehr vielen Patienten geht es ums weiterleben, und nicht vegetieren. Bekam man dann mal nach Wochen oder Monaten einen Termin bei diesen Halbgöttern, hatte man das Gefühl, es kämen statt
aufmunternden Worten, Eiswürfel aus deren Mündern.
Ohne das aufopfernde Personal wäre diese Klinik
ein " NICHTS ". Mein sehr großer Dank geht daher besonders, und vor allem dem Pflege-und Physio-
Personal !!! Leider,ist meine Frau dort verstorben
was aber nichts mit der Neurologischen Erkrankung
zu tun hatte, aber nochmals einen Angehörigen in diese Klinik, NIE MEHR.

Aufenthalt ATZ

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr kompentetes und freundliches Personal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesammte Personal in ATZ ist mit ganzem Herzen bei der Ausführung ihrer Augaben.
Fachliche Kompetenz,so wie Menschliche Nähe ist sehr lobenswert!

Hier kannst Du Deinem kranken Angehörigen Gutes tun.

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (war uns sehr wichtig)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Therapeuten sind mit Herz bei der Arbeit, man hat das Gefühl, ihre Fröhlichkeit ist unsere Medizin ist.
Kontra:
keine negativen Punkte
Krankheitsbild:
Alzheimer Demenz, diagnostiziert Ende 2015
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Alzheimer Therapie Zentrum arbeiten ausschließlich kompetente, einfühlsame und fröhliche Mitarbeiter.für mich war es wichtig umfassend betreut zu werden.Die psychologische Seite unsere Aufenthaltes war mir sehr wichtig.Die Zusammenarbeit mit einem für uns zuständigen Therapeuten war dafür eine gute Voraussetzung.Alle theoretischen Belange beim Umgang mit unseren erkrankten Angehörigen und die praktischen Therapiestunden waren für mich ein Segen.Seit der Erkrankung meines Mannes habe ich noch nie solche Emotionen erlebt und diese mit Hilfe der Therapeuten aufarbeiten können! Die 3 Wochen in der Klinik waren besonders für meinen Mann eine wichtige Zeit.Seit der Zeit ist er, Dank der umfassenden Fürsorge aller Mitarbeiter, angefangen von der Verwaltung über die ärztliche hervorragende Zuwendung, die den Erfolg maßgeblich beeinflusst hat, bis hin zu den beiden Seelsorgern und jedem einzelnen Therapeuten auf den unterschiedlichen Fachgebieten,merklich ausgeglichener, kommunikativer und ruhiger geworden.
Diese Einrichtung kann ich allen Betroffenen guten Gewissen empfehlen. Ich würde immer wieder meinem Mann diese Kur zugute kommen lassen!

Schmerzbehandlung

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Diagnostig und gute Behandkung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gürtelrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Klinik ist auf dem neuesten Stand. Die Betreuung war hervorragend.

LWK1 erfolgreich instandgesetzt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (die Klinik hat einen guten Fachmann an Bord)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erläuterung im Vorfeld war ausgezeichnet)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
LWK 1 mit Zement aufgefüllt - super Prozedere
Kontra:
da spricht nichts dagegen
Krankheitsbild:
LWK1 Deckplattenimpressionsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe von einem der Patienten eine Empfehlung für die Schön Klinik erhalten und mich dort wegen meinem Wirbelsäulenschaden angemeldet. Beim Vorstellungstermin haben wir gleich einen Termin für die OP ausgemacht. Der Lendenwirbel LWK 1 war gerbrochen und eingesackt. Die OP verlief ausgezeichnet und der Wirbn3elkörper wurde mit einem kleinen Ballon aufgeblasen bis er seine früherere Höhe wieder errreicht hat und dann mit Zement aufgefüllt. Ich hatte nach der OP keine Probleme mehr und ich bin mit der Arbeit des Operateurs sehr zufrieden. Ich persönlich kann ihn jederzeit weiterempfehlen und danke ihm nochmals für seine ausgezeichnete Arbeit. Das Personal war sehr höflich und freundlich und das Essen war auch ok.

1 Kommentar

HAHSC am 02.01.2019

Wir freuen uns über die gute Bewertung, doch leider wurde die falsche Klinik ausgewählt. Das genannte Schmerzzentrum befindet sich in der Schön Klinik Harthausen (orthopädische Fachklinik) und nicht in der Schön Klinik Bad Aibling (neurologische Fachklinik).

Betreuung und Unterbringung HERVORRAGEND!

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Verwaltung wirkte gelegentlich etwas überfordert und personell unterbesetzt.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Nette, große Appartements mit Balkon oder Terasse; Speisesaal dürfte gerne etwas größer sein.)
Pro:
Sehr gute und engangierte Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Mäßige Verpflegung
Krankheitsbild:
Alzheimer Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Alzheimer Therapie-Zentrum der Schön-Klinik Bad Aibling sind die Betreuung und Unterbringung absolut hervorragend!
Sehr sehr kompentente, freundliche und engagierte Therapeuten und Ärzte, die sich äußerst liebevoll um die Patienten und auch um die Angehörigen kümmern. Sowohl die Patienten als auch die begleitenden Angehörigen fühlen sich hier sehr gut aufgehoben und betreut. Man kann während der Reha viele verschiedene Angebote ausprobieren und bekommt jede Menge nützliche Tipps und Anregungen - insbesondere auch für die Zeit NACH der Reha.
Die Appartements (ca. 50 qm, alle mit Balkon oder Terasse zum Garten) sind schön, modern und liebevoll eingerichtet (sehr bequeme Betten!), so dass man sich auch während eines 4-wöchigen Aufenthaltes hier äußerst wohl fühlt. Es gibt einen Wasch- und Trockenraum zur allgemeinen Nutzung.
Einziger kleiner Minuspunkt sind die eher langweilige Küche und Verpflegung. Das Frühstücks- und Abendbuffet bietet leider relativ wenig Auswahl (in 4 Wochen immer nur die gleichen 2 Brötchen- und Brot-Sorten sowie die immer gleichen Wurst- Käse- und Marmelade-Sorten). Das Mittagessen (Auswahl jeweils zwischen 3 Gerichten) überzeugt auch nur mäßig und ist am ehesten mit durchschnittlicher Kantinenkost zu vergleichen. Nachmittags gibt's noch Kaffee und Kuchen. Rund um die Uhr gibt es Mineralwasser "all you can drink".
Leider konnte man das Schwimmbad in der benachbarten Schön-Klinik Harthausen nicht nutzen. Alternativ bietet sich jedoch die sehr schöne Therme in Bad Aibling an, die man zu ermäßigten Tarifen relativ preisgünstig nutzen kann.
Die Klinik und das Alzheimer Therapie-Zentrum (dieses ist in einer separaten Wohnananlage ca. 500 Meter von der Klinik und ca. 1,5 km vom Stadtzentrum entfernt untergebracht) liegen in einer sehr schönen Gegend am Rande von Bad Aibling.

Wir werden auf jeden Fall gerne wieder in die Schön-Klinik nach Bad Aibling kommen, sobald sich die Möglichkeit hierzu ergibt!

Kein Wohlfühlort

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Exzellente Therapeuten
Kontra:
Keine Wohlfühloase
Krankheitsbild:
Alzheimer-Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Alzheimer-Therapie-Zentrum verfügt über erstklassige Therapeuten. Sie geben dem Patienten sehr viel und die Angehörigen bekommen viele Informationen, Anregungen und wertvolle Tipps. Das erst mal vorweg. Beim Demenzerkrankten, so wird auch aufgeklärt, geht viel über Emotionen. Deshalb verstehen wir nicht, dass diesbezüglich nicht mehr getan wird. Der Speiseraum ist eine Zumutung! Der Vorraum fürs Frühstück und Abendessen Buffett ist für die Anzahl der Patienten und Angehörige viel zu kkein. Das Essen schmeckt überwiegend nicht. Viele Fertigprodukte mit viel Emulgatoren, Aromastoffe und Geschmacksverstärker! Zu wenig frischen Salat. Das Essen ist maximal lauwarm. Das Essen liegt lieblos auf den Tellern. Im Appartement sehr spartanisch eingerichtet. Auch keine Wohlfühloase. Das Angebot einer Bademoglichkeit im Hallenbad in der Schönklinik kann monatelang schon nicht mehr in Anspruch genommen werden. Diese Situation ist in der Verwaltung noch nicht angekommen. Keine Schwimm-Möglichkeit während des 3-wöchigen Aufenthalts. Ausser in der teuren Therme. Betten unbequem, zu volle und zu hohe Kopfkissen. Keine kleineten Kissen vorhanden. Schade!

Häusliche Atmosphäre

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wir kommen wieder)
Pro:
Klinikpersonal hervorragend
Kontra:
Essen eher langweilig
Krankheitsbild:
Alzheimer Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin die Ehefrau und kann nur jedem diese Klinik empfehlen, der mit dieser üblen Krankheit zu tun hat.
Eine rundum ausgewogene Versorgung und Behandlung. Sehr gute Therapeuten und fürsorgliche Betreuung. Als Angehöriger habe ich sehr viel gelernt und bin dankbar für diese drei Wochen. Auf jeden Fall werde ich versuchen mit meinem Mann wieder in diese Klinik zu kommen.
Wir sind gestärkt nach Hause gefahren.
Vielen Dank für alles, auch dass wir unsere Hunde mitbringen durften. So war eine gute häusliche Atmosphäre gewährleistet.

Rehabilitationsmaßnahme meiner an Demenz leidenden Ehefrau

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (keine)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (keine)
Pro:
Hier ist ausnahmslos ALLES positiv.
Kontra:
Krankheitsbild:
alzheimer demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik,im besonderen das Alzheimer-Terapie-

Zentrum,kann ich in allen Bereichen sehr

empfehlen.Wir,meine kranke Frau und ich, kommen

jederzeit gerne hierhin zurück.

Schnelle Hilfe bei Schlaganfall 2018!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde 2018 mit einem Schlaganfall in die Schön Klinik Bad Aibling gebracht und kann ausschließlich sehr gutes über Klinik, Personal und Ärzte berichten.
Mein besonderer Dank gilt Oberazt Mark Sapa und seinem Team für die kompetente, freundliche und einfühlsame Behandlung.

Für Patienten Super Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Gehirnschläge bei Herzoperationn
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Anghörige wurde nach einer Herzoperartion bei der sie einige Gehirnschläge erlitt in der Schönklinik Bad Aibling weiterbehandelt. Für die medizinische, therapeutische und pflegeriche Behandlung in der Klinik glatt 5 Sterne. Auch die Unterbringung war bestens. Einzig das Abendessen ist fast jeden Tag gleich. Der Weg zur Klinik ist für ältere Menschen etwas beschwerlich. Würde es eine 0 für Bewertungen geben, so hätte ich diese der Leitung des Patientenmangement vergeben. Hier wurde um einen lächerlichen Betrag (ein normales Unternehmen würde hier nicht mal die Portokasse belasten) bis über den Tod des Patienten hinaus mit der Versicherung bzw. mit mir gestritten. Nachdem ich 2 Mahnugen sowie die Ankündgung eines gerichtlichen Mahnbescheid mit all seinen Folgen erhalten haben, wurde, um endlich Ruhe zu haben der Betrag von mir beglichen. Ich kann bis heute nicht begreifen, wie eine Klinkleitung eine solche unsensiebles Verhaltensweise ihrer Leitung Patientenmangement dulden kann.

Für meinen Mann wurde alles getan

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Organisation v.a. des Sozialdienstes)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr viele Therapien, medizinisch top, freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirnstamminfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Behandlung hinsichtlich der medizinischen sowie der therapeutischen Behandlung. Wir haben uns sehr wohl gefühlt aufgrund der Fachlichkeit und der Freundlichkeit des Personals. Perfekte Beratung und Organisation der Weiterleitung durch den Sozialdienst.Sehr hilfreiche Hilfestellung bei der Entlassung. Uns wurde sehr geholfen. Wir wurden auch über alles aufgeklärt, was wir zu beachten hatten. Alles ist wirklich nur zu empfehlen.
Die Station ist sehr freundlich vom Ambiente her, das Pflegepersonal ist ebenso sehr zuvorkommend und höflich.

Best of the best

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Bereiche sehr gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute , umfassende Aufklärung)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent,zielgerichtet und schnell)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlich, hilfsbereit zuvorkommend)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gepflegt, angenehmer Aufenthalt)
Pro:
Ärzte, Physio-,Pflege- und Service-Team absolut top
Kontra:
Kann beim besten Willen nichts finden,das ich negativ bewerten könnte
Krankheitsbild:
Reha : Schlaganfall und Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Da mein Mann bereits 2007 nach einem schweren Schlaganfall ein halbes Jahr in der Klinik hier zur Reha verbrachte und damals hervorragend medizinisch
und physiotherapeutisch behandelt wurde, haben wir alles daran gesetzt,daß er
nach seinem erneuten Schlaganfall und einer schweren Herz-OP im Februar 2018 wieder zur Reha nach Bad Aibling überwiesen wird. Unsere positiven Erinnerungen und Erfahrungen von2007wurden in keinsterweise enttäuscht.
Sein Gesundheitszustand nach dem Krankenhaus war durch zwei OPs und einen dort erworbenen Infekt sehr bedenklich und geschwächt.Das Ärzteteam
hier im Hause handelte sofort,zielgerichtet,gewissenhaft und kompetent, so wie
man es sich als Patient nur wünschen kann, aber doch selten erlebt.
Rehamaßnahmen und ärztliche Behandlung wurden präzise auf den Gesundheitszustand des Patienten abgestimmt. Dazu kam noch eine sehr
aufmerksame und freundliche Betreuung durch das Pflege- und Serviceteam.
Mein Mann war sehr schnell in der Lage - trotz seiner langjährigen halbseitigen
Lähmung - wieder aufzustehen und sich mit Rollstuhl und Gehilfe fortzubewegen.
Die Unterbringung in einem sehr schönen Zimmer mit Bergblick , das gepflegte
Ambiente der Klinik, das gute Essen und die Freundlichkeit trug dazu bei, daß
mein Mann früher als erwartet die Heimreise antreten kann.
Wir können nur dem Team der Schönklinik Bad Aibling von ganzem Herzen danken für alles ,was dort für meinen Mann getan wurde.Man kann sich nur
wünschen, daß alles und alle dort so bleiben, wie wir es jetzt bereits zum zweiten Male erlebt haben : nämlich HERVORRAGEND
Zuletzt möchte ich noch erwähnen, daß ich zur Gattung „sehr kritischer Patient“
gehöre, der durchaus auch angebrachte , konstruktive Kritik übt und nicht alles,
was Krankenhäuser ,Ärzte und Pflege betrifft ,einfach hinnimmt.
Wenn ich daher darum gekämpft habe,daß mein Mann seine Reha wieder in der Schön Klinik verbringen kann, dann will das schon was heißen! Und wir wurden
abermals nicht enttäuscht.Bitte weiter so !

voller Erfolg

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Service, Sekretariat
Kontra:
Krankheitsbild:
Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alzheimer Therapiezentrum
gemeinsame Reha von Patient und Angehörigem

Tolles Team, hervorragende Unterstützung und Begleitung sowohl für den Patienten als auch für den Angehörigen.
Das Alzheimer Therapiezentrum ist in jeder Hinsicht - auch für andere Demenzerkrankungen - sehr zu empfehlen.
Je früher desto besser...

Im Zweifel eine Zweitmeinung.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zielorientierte Untersuchung/Diagnose unmittelbarer Erfolg
Kontra:
Krankheitsbild:
Essentieller Tremor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit einem nicht allzu verbreitetem und bekanntem Krankheitsbild, dem "Essentiellen Tremor", driftete ich in den letzten Monaten stark in physische und psychische Beschwerden ab und wandte mich zunächst an meinen Hausarzt aus der nächsten Umgebung. Durch intensive Internetrecherche und dem Willen, nicht mit der pauschal und (ab-)wertenden Schnelldiagnose meines "Arzt des Vertrauens" Leben zu wollen, konnte ich in mein Krankheitsbild im Dezember 2017 einigermaßen zunächst selbst diagnostizieren und mich Entscheiden, einen anderen Weg zu gehen.

Als nächstes setzte ich über das Onlineportal der Schön Klinik Bad Aibling einen Hilferuf ab.

Schon am nächsten Tag erhielt ich eine freundliche Einladung zur Kontaktaufnahme,
eine Woche später, einen Vorstellungstermin beim entsprechend selektiertem Experten zu meinen Krankheitsbild.

Bei dem intensiven Vorgespräch fand eine zielorientierte Untersuchung/Diagnose statt und ein Behandlungskonzept wurde erstellt.

Im Zeitraum vom 10.01.2018 bis 12.01.2018 befand
ich mich schließlich stationär auf Station 24 der Schön Klinik Bad Aibling.

Mit hoher Professionalität, Fachkompetenz und modernstem medizinischem Equipment, wurden unterschiedlichste Diagnoseverfahren durchgeführt. Noch am gleichen Tage konnte medikamentöse Abhilfe geschaffen werden, die andauert und mich zum Positiven gewendet hat.

Es ist mir auch ein großes Anliegen auf den Klinikaufenthalt aus der Sicht eines Patienten einzugehen.

Grundsätzlich fiel ein überdurchschnittliches Engagement und eine herzliche Freundlichkeit auf.
Man machte keinen Unterschied ob Privat-, Kassenpatient oder anderer Konfession. Auch der anstrengende Nachtdienst bei den zum Teil Schwersterkrankten, wurde ausnahmslos fürsorglich und kompetent gestemmt.

Mein Fazit:

In der Schön Klinik Bad Aibling wird deutlich erkennbar nur an einem Ziel gearbeitet:

Die Gesundheit der Patienten.

Herzlichen Dank,

an meine behandelnden Ärzte
und das Team der Station 24


Josef Maria Sieber

hervorragende Untersuchungen und Diagnosemethoden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Myasthenie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

intensive und gründliche Untersuchungen gleich bei der Aufnahme.
Zeitige und intensive Weiterverfolgung der möglichen Diagnosemöglichkeiten und schnell die Diagnose gestellt, die sich durch weitere Untersuchungen bestätigt hat.
Die Ärzte haben mich immer ausführlich über anstehende Untersuchungen und über nötige Medikamente und deren Wirkung informiert.
Die Pflegekräfte und Krankenschwestern waren immer freundlich und hilfsbereit.

ATZ

Psychiatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unterbringung
Kontra:
Krankheitsbild:
Alzheimer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufendhalt im
Alheimer Therapie Zentrum als Reha Massnahme.
Die Betreuung meiner Frau und die Verpflegung
war zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Der Service und die Freundlichkeit aller Mitarbeiter lassen keine Wünsche offen.

Könnte nicht besser sein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Erfahrung und Engagement sind großartig
Kontra:
gar nichts
Krankheitsbild:
Parkinson, Demenz, Depression
Erfahrungsbericht:

Mit meinem Mann, Diagnose: Parkinson mit beginnender Demenz und Depression, befand ich mich im September 17 im ATZ. Das Engagement, die Erfahrung und das Einfühlungsvermögen sämtlicher Therapeuten und Ärzte war auffallend positiv. Ebenso angenehm, aufmerksam freundlich und geduldig empfanden wir die Betreuung durch die Damen im Sekretariat, dem Sprechstundenbereich und im Speisebereich.
Hygiene wurde ganz groß geschrieben - auch in den Zimmern.
Der Speisesaal war ein wenig eng, dafür aber sehr familiär. Die Zimmer waren großzügig und mit Balkon ausgestattet. Das Bad sehr klein und eng. Der Garten war sehr schön.
Unter Berücksichtigung der Umstände und Gründe für die Reha konnten wir ohne Weiteres ein Auge zudrücken, daß das Bad so klein war. Das Haus ist nicht für Behinderte geeignet, worauf aber auch aufmerksam gemacht wird.
4 Wochen Aufenthalt sollten von der Krankenkasse von vornherein genehmigt werden.
Uns hat es ausgesprochen gut getan und wir werden versuchen, wiederzukommen.

1 Kommentar

HAH2 am 15.11.2017

Leider hat der Verfasser ihren/seinen Beitrag einer falschen Klinik zugeordnet. Die Schön Klinik Harthausen ist eine orthopädische Fachklinik. Der Beitrag bezieht sich auf die Schön Klinik Bad Aibling, welche eine neurologische Fachklinik mit einem angebunden Alzheimer Therapiezentrum (ATZ) ist.

Immer wieder

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir können das Alzheimer Therapiezentrum Bad Aibling nur wärmstens empfehlen. Alle Mitarbeiter, ob Therapeuten, Sekretariat, Service in der Küche, Reinigungskräfte versuchen einem das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Die Therapie selbst ist auf den Patienten abgestimmt und auch die Angehörigen werden unterrichtet und sehr gut betreut. Wir können wirklich nur sagen, immer wieder gerne!

wertschätzend und Resoursenorientiert

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
offene Therapeuten, gute Küche, sauberes Umfeld
Kontra:
Krankheitsbild:
Semantische Demenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit meinem an Demenz erkrankten Partner durfte ich für 3 Wochen im Alzheimer Therapiezetrum sein.
Sehr hervorzuheben ist die Wertschätzung aller Angestellten .Küche und Servicepersonal eingeschlossen. Wir haben uns sehr wohl und wahrgenommen gefühlt. Jederzeit würde ich mit meinen Partner wieder nach Bad Aibling fahren und mache allen Mut dieses wirklich gute Angebot zu nutzen.

Eine Klinik die man mit gutem Gewissen empfehlen kann

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2000/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Gesichtsnervlähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die telefonische Kontaktaufnahme war sehr freundlich, nach kurzer Schilderung der Symtome wurde ich (Angehöriger) mit dem zuständigen Arzt verbunden.
Die nochmalige Befundschilderung überzeugte, meine Frau wurde umgehend zur Vorstellung in der Klinik gebeten.
Uns ist die Station mitgeteilt worden, bei der Information in der Klinik wusste man schon Bescheid. Wir begaben uns sofort in die Station, dort wurde meine Frau umgehend und umfassend einer Untersuchung unterzogen.
Die freundliche, kompetente Untersuchung, die freundliche Umgehensweise des Pflegepersonals, sei es im persönlichen Kontakt oder auch nur bei Begegnungen im Hause muss hier ausdrücklich hervorgehoben werden.
Meine Frau wurde in der Zeit des Aufenthaltes vorzüglich betreut.
Die Zimmer sind mit mit eigenem Sanitärbereich ausgestattet, Fernseher mit Kopfhörer und Telefonanschluss sind vorhanden.
Die Verpflegung ist sehr gut mit kostenlosen Mineralwasser im Zimmer.

Es ist ein Krankenhaus, jedoch eines mit Empfehlkarakter.

Weitere Bewertungen anzeigen...