Sana Klinikum Offenbach GmbH

Talkback
Image

Starkenburgring 66
63069 Offenbach am Main
Hessen

789 von 936 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

941 Bewertungen

Sortierung
Filter

professionell, schnell, qualitätsorientiert, sehr freundliches Personal

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich habe mich anlassbezogen wohl gefühlt. Supernettes Pflegepersonal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehrere Ärzte, sehr frühe Visite)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (OP und Versorgung ohne Anlass zur Kritik)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine unnötigen Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das Zimmer war perfekt ausgestattet)
Pro:
durchgängig qualitätsorientiert, sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Distale Bizepsruptur links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe hier am schnellsten einen Termin zur Vorbesprechung und zur obligatorischen OP bekommen.
Wartezeit und Arztgespräche verliefen ohne jeden Ansatz zur Kritik.
Sowohl vor als auch nach der OP wurde ich umfangreich beraten und versorgt.
Ich kann die Klinik uneingeschränkt empfehlen.
Besonders hervorheben möchte ich das Personal. Sowohl die Ärzte als auch die Krankenschwestern waren ausgesprochen freundlich und hilfsbereit.
Das hatte ich so nicht erwartet und umso mehr hat es mich gefreut.

Reparatur der Reparatur gelungen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (ergibt sich aus Einzelpunkten darunter)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die ärztliche Beratung vor und nach der OP hätte für meine Bedürfnisse intensiver sein können. .)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (im Vergleich mit der Uniklinik Mainz- Neurochirurgie- ist deutlich mehr Expertise und OP-Know-how erkennbar)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Die Klinik ist auf dem Weg vom kommunalen Krankenhaus zur Kunden-/Dienstleistungsorientierung. An manchen Ecken ist noch einiges zu tun.)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Einzel-Zimmer und insbesondere verbundene Wahlleistungen sind eher mässig. Auf Homepage und Flyer wird eine Qualität versprochen, die nicht vorhanden ist. Die "freien" Softgetränke sind simpel, das Wahlessen ist mässig. Das EZ ist ok, mehr nicht.)
Pro:
Kompetenz von Prof. Rauschmann und engerem Team
Kontra:
Einzelzimmer und verbundene Wahlleistungen sind eher mässig
Krankheitsbild:
starke Osteoporose (68J, m)- komplexe Aufrichtungsspondylodese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren unbefriedigend verlaufenen Wirbelsäulen-OPs an der Uniklinik Mainz (Neurochirurgie) bat ich Prof. Rauschmann, eine notwendige Folge-OP zu übernehmen. (Juli 2018). Bei der Erfolgskontrolle Anfang 2019 wurden weitere zwingende Nachbesserungen (u.a. Bruch eines Titanstabes aus den Mainzer OPs) erkannt. Deshalb eine weitere OP im Juni 2019.

Prof. Rauschmann ist erkennbar eine Kapazität auf diesem Fachgebiet und überzeugt durch klares analytisches Vorgehen und klare Vorgehensvorschläge. Auch die Durchführung der OP incl. Anästhesie ist perfekt. Trotz mehrstündiger OPs war ein Aufenthalt in der Intensivstation bei beiden OP nicht notwendig. Schnelle Mobilisierung und gute Wundversorgung ermöglichten schon nach einer Woche die Entlassung aus der Klinik. Einzig mein Bedarf an intensiveren Vor-und Nachbereitungsgesprächen wurde nur begrenzt erfüllt. Das liegt wohl auch an der starken Nachfrage. Gut war auch der Kontakt mit weiteren Ärten aus dem Team.
Die Organisation (Röntgentermine, Transporte etc.) ist durch koordinierende "Leitstelle" effektiv. Perfekt ist das Chefarzt-Sekretariat der Klinik. Insbesondere sachkundige, engagierte und freundliche Unterstützung bei Anfragen zeichnen die beiden Damen aus. Die meisten meiner Anfragen per Email wurden innerhalb eines Tages beantwortet!
Die Station 6D erfüllt ihre Aufgaben sehr gut. Die Pfleger/innen sind durchweg kompetent, hilfsbereit und freundlich. Gut war auch die zeitweise Betreuung durch Physiotherapeuten.
Die Einzelzimmer sind freundlich und hell, mehr nicht. Die verbundenen Wahlleistungen sind in der Praxis simpel, wohl um die ca. 90 Euro Zuzahlung pro Tag (gegenüber dem Doppelzimmer) zu legitimieren. Allein im Zimmer zu sein, das muss es einem Wert sein.

Liebes Beschwerdemanagement: bitte kein Pauschallob. Dafür bitte klären, dass mehrere Bewertungen hier (z. B. "Dr.Mourot") eine andere Klinik im Haus betreffen.

Patientenaufnahme katastrophal......OP und Pflege hervorragend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Klimaanlage fehlt)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenop
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Patientenaufnahme katastrophal!

Orthopädische Operation und Betreuung sehr gut.

Pflegepersonal auf Station 6D ebenfalls sehr gut.

Meine OP fand Ende Juni 2019 statt.
Die Krankenzimmer und Arbeitsbereiche des Pflegepersonals sind nicht klimatisiert, dadurch war es auf der gesamten Station unerträglich heiß.

1 Kommentar

KlioQM am 10.07.2019

Sehr geehrte/r CWL2,

unser Klinikum verfügt im OP, Intensivstationen und diversen Funktionsbereichen über eine Klimaanlage.

In allen anderen Bereichen ist eine eingebaute Lüftungsanlage im Einsatz, die zurzeit die sehr hohen Außentemperaturen nicht zufriedenstellend bewältigen kann. Die hierdurch entstehenden Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

OP super, Unterbringung mangelhaft

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Trotz dass es eine speziell für Patienten von Dr. Hadidi eingerichtete kinderchirurgische Station 3a gibt, wird man mit allen anderweitig erkrankten Kindern in einer vollgestopften, z. T. mit Patienten in Isolationszimmern, auf Station 3d untergebracht.)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr. Hadidi ist Experte auf seinem Gebiet)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Aufnahme sehr zeitaufwändig)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Die Station 3d ist eine ältere Station. Die Zimmer sind zu klein. Das Bad wird für die Nutzung von 4 Begleitpersonen und 4 Kindern zu wenig gereinigt. Es gibt keine Patientenküche.)
Pro:
Fachkompetenz Dr. Hadidi, keine unnötigen Routinen, nettes Pflegepersonal
Kontra:
Keine Unterbringung auf kinderchirurgischer Station 3a, stattdessen werden erst alle anderen Stationen der Kinderklinik vollgestopft, ungeachtet dessen, ob Patienten ansteckende Krankheiten haben. Z. T. schmutzig; kein Obst; keine Patientenküche
Krankheitsbild:
Hypospadie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind aufgrund der Hypospadie OP bei Dr. Hadidi 500km angereist. Er ist dafür DER Fachexperte.

Die Klinik selbst ist ok.

Was ich gar nicht verstanden habe, ist, dass man nicht auf der extra für Hadidi's Patienten eingerichteten kinderchirurgische Station 3a untergebracht wird, sondern erst alle anderen Stationen der Kinderklinik vollgestopft werden, ungeachtet dessen, ob Patienten ansteckende Krankheiten haben. Es gab da auch Isolationszimmer.

Die Station 3d hat keine Patientenküche. Da die Babynahrung doch sehr individuell ist, sollte man als Mama schon die Möglichkeit haben eine Küche zu benutzen. So muss man einen Brei im Bett, auf dem Gang oder sonst wo zubereiten.
Die Anzahl der Personen, die ein Bad benutzen, ist grenzwertig. Da sollte man entweder einen Wischer ins Bad stellen, wo jeder nach Benutzung selbst sauber und trocken macht oder die Reinigung muss mehrmals am Tag erfolgen.
So geht man lieber auf die Besucher-WCs vor der Station.

Was ich in der ganzen Zeit vermisst habe, ist Obst oder und Gemüse. Da gab es in der ganzen Woche nur eine Banane. Gerade bei Kindern sollte dies jederzeit verfügbar sein. Was spricht gegen eine Schüssel Äpfel auf der Station?

Ich hoffe bei der 2.HypospadieOP auf der Station 3a aufgenommen zu werden bzw. hätte ich gern gewusst, was sonst dagegen spricht!

Anmeldung zur Geburt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Organisation, Umgang mit Patienten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mit Termin 3 Stunden Wartezeit. Trotz meiner starken Schmerzen die ich auch mitteilte, sollte ich weiter im Wartebereich warten. Alles war unorganisiert und der Umgang vor Ort mit mir nicht freundlich. Ich verstehe nicht wie man so mit einer hoch schwangeren Frau die weint vor Schmerzen umgeht. Ich bat um meinen Mutterpass und verließ das Klinikum. Hier kann ich nicht entbinden!

1 Kommentar

KlioQM am 02.07.2019

Sehr geehrte Baldmama2019,

gerne möchten wir die Hintergründe Ihrer negativen Rückmeldung aufklären. Leider ist uns dies aufgrund der Anonymität des Forums und ohne Ihre aktive Mithilfe nicht möglich.

Wir bieten Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie sich direkt an uns unter beschwerdemanagement.SOF@sana.de oder der Telefonnummer 069 - 84054149 wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Bei urologischen Problemen in guten Händen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Viele junge Urologinnen
Kontra:
Organisation/Administration könnte besser laufen
Krankheitsbild:
Nierensteine
Erfahrungsbericht:

Toller urologischer Fachbereich. Viele gute und qualifizierte Urologen! Einzig die Organisation/Administration hin und wieder sehr überlastet !
Station 6D war super > vielen DANK !
Krankenschwestern und Krankenpfleger sehr kompetent und äußerst freundlich.

1 Kommentar

KlioQM am 10.07.2019

Sehr geehrter Oleg69,

herzlichen Dank für Ihre freundlichen Worte über unser Pflege- und Ärzteteam der Station 6D, an die wir Ihr Lob sehr gerne weiterleiten.

Ihnen wünschen wir weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Kompetente Belegschaft, unerträgliche Klimatisierung

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliches, kompetentes und engagiertes Personal
Kontra:
Viel zu heiss in Sommermonaten
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärzte die sich die nötige Zeit nehmen und dann auch schon mal nach 20 Uhr die Visite machen (müssen). Pflegepersonal, dass sich auch in Stresssituationen nicht aus der Ruhe bringen lässt und immer freundlich bleibt.
Einziger, aber umso wichtigerer Wermutstropfen: bei erlebten Temperaturen von über 25 Grad ist die heiße Luft nicht aus der Station zu bekommen. Keine Ventilatoren, keine Klimageräte: man bleibt buchstäblich in seinem eigenen Saft liegen. Das war unerträglich und außen nicht einmal über 30 Grad. Wenn dann die einzigen Ventilatoren auch nur im Eingangsbereich eingesetzt werden können, da im Flur keine Steckdosen vorhanden sind, dann zweifelt man schon am Architekten oder der Verwaltung....

1 Kommentar

KlioQM am 10.07.2019

Sehr geehrte/r Superlueni,

wir möchten uns an dieser Stelle bei Ihnen bedanken, dass Sie Kontakt zu uns aufgenommen haben. Wir sind immer dankbar und offen für konstruktive Kritik.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass unser Klinikum nicht in allen Bereichen mit einer Klimaanlage ausgestattet ist und auch die hausweit eingebaute Lüftungsanlage die zurzeit sehr hohen Außentemperaturen nicht ausreichend bewältigen kann. Die hierdurch entstehenden Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Riesenfrechheit

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Mitarbeiter tun ihr Möglichstes
Kontra:
Hitze für gesetzlich Versicherte nicht auszuhalten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Riesenfrechheit! Im Sana Klimikum
Offenbach kommen bei den aktuellen Temperaturen (38 Grad Celcius) nur die Privatversicherten und das da arbeitende Personal in den Genuss einer Klimaanlage. Die gesetzlich Versicherten und die Mitarbeiter auf den entsprechenden Abteilungen müssen leiden. Das kann auch nicht gut für die Genesung sein. Das ist tatsächlich sparen an der falschen Stelle. Die Verantwortlichen hocken in ihrem klimatisierten Büros und kümmern sich nicht darum. Schämt euch!!!!

2 Kommentare

KlioQM am 27.06.2019

Sehr geehrte/r Sly0902,

unser Klinikum verfügt im OP, Intensivstationen und diversen Funktionsbereichen über eine Klimaanlage.

In allen anderen Bereichen incl. der Privatstationen ist eine eingebaute Lüftungsanlage im Einsatz, die zurzeit die sehr hohen Außentemperaturen nicht zufriedenstellend bewältigen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

  • Alle Kommentare anzeigen

Klimatisierung in der 6. Etage

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
klimatisierung fehlt, Hitze ist unerträglich
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

im Großen und Ganzen: OK

Erst chaotisch., dann gut.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pfleger Schwestern Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erst chaotisch, dann gut.
Geplante OP wurde verschoben, da eine wichtige Untersuchung vergessen wurde.
OP durch Dr. D. lief sehr gut.
Pfleger und Ärzte alle top. Insbesondere Pfleger M. ist sehr freundlich.
Kommunikation im Vorfeld etwas schleppend. "Wir rufen Sie an." Auf Nachfrage, warum kein Anruf kam. " Nein, wir rufen nicht an. Das müssen Sie tun."
Station D6 super.
Nur sehr, sehr warm.

1 Kommentar

KlioQM am 10.07.2019

Sehr geehrte7r csw3,

wir möchten uns für Ihre Rückmeldung und insbesondere für ihr Lob bedanken. Es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Behandlung sowie der pflegerischen und Betreuung zufrieden waren.

Darüber hinaus sind wir Ihnen aber auch sehr dankbar für Ihre konstruktive Kritik im Bezug auf die Abläufe, die wir aufgenommen haben, um entsprechende Verbesserungsmaßnahmen abzuleiten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Unterlassene Hilfe

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unzufrieden ist noch milde ausgedrückt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Starke nierenscherzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte leider negative Erfahrungen mit der Klinik. Bin mit starken Schmerzen und Überweisung von Facharzt in die Klinik geschickt worden. Nach fünf Stunden im warteraum wurde ich zu einer jungen Ärztin gebracht (22:30) Sie machte eine kurze Ultraschall Untersuchung. Auf der Überweisung stand CT und Schmerzterapie. Dann stellte sie mich vor die Wahl Einweisung oder mit Schmerzmittel nach Hause. Bei so langen Wartezeit und nach meiner Meinung fehlender Kompetenz habe ich mich für zu Hause entschieden. Kurz um die Nacht war der Horror. Bin am nächsten Tag in eine andere Klinik geschickt worden.
Das Ende vom Lied
Nierenversagen 3 Wochen im Krankenhaus Antibiotika und nun auf Lebenszeit Dialysepatient.
Mein Fazit Wenn ihr wirklich krank seid geht woanders hin.

1 Kommentar

KlioQM am 26.06.2019

Sehr geehrter Patient,

gerne möchten wir die Hintergründe Ihrer negativen Rückmeldung aufklären. Leider ist uns dies aufgrund der Anonymität des Forums und ohne Ihre aktive Mithilfe nicht möglich.

Wir bieten Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie sich direkt an uns unter beschwerdemanagement.SOF@sana.de oder der Telefonnummer 069 - 84054149 wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinisches Personal, Freundlichkeit
Kontra:
-
Krankheitsbild:
MCA
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der stationären Behandlung sehr zufrieden. Die Station 6D hat mich überzeugt. Vielen Dank.

1 Kommentar

KlioQM am 10.07.2019

Sehr geehrte/r Offenbach2,

haben Sie vielen Dank für die positive Bewertung. Wir geben Ihr Lob sehr gerne an die Mitarbeiter der Station 6D weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Kompetente und freundliche Versorgung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer schön aber im Sommer sehr warm.)
Pro:
Durchgängig nettes Personal
Kontra:
Zeitaufwändige Notaufnahme
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Annahme in der Notaufnahme gestaltete sich als akuter Schmerzpatient schwierig. Die anschließende Behandlung war dann aber sehr kompetent und freundlich. Sehr umsorgende Aufnahme und Betreuung auf Station 6D, hier noch einmal allen Stationsmitarbeitern herzlichen Dank.

1 Kommentar

KlioQM am 10.07.2019

Sehr geehrte/r Dietz13,

wir möchten uns für Ihre Rückmeldung uns insbesondere für Ihr Lob zur Behandlung auf der Station 6D bedanken.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Lob und Anerkennung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nieren Stein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war/ bin Patient in der Urologie und muss die Station 4 D und OP Bereich loben und weiter empfehlen, man kann mit gutem Gewissen sich dort in Hände Der Ärzte/in begeben sowohl auch in die der Schwestern/Pfleger,alle sind freundlich kompetent und zu vorkommend.
Es wird versucht den Patienten nicht spüren zu lassen das wie überall zu wenig Personal zu Verfügung steht.

1 Kommentar

KlioQM am 10.07.2019

Sehr geehrte/r Jogi301071,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung zufrieden waren und bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Für die Weiterempfehlung unseres Hauses bedanken wir uns herzlich und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

nette Mitarbeiter, verbesserungswürdige Klimatisierung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (... abgesehen von einer vorhandenen Klimaanlage)
Pro:
Klinikpersonal, Essen
Kontra:
Sehr heiße Zimmer im Sommer
Krankheitsbild:
Scs Sonde
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt war ich mit der Station 6d und dem Pflegepersonal sehr zufrieden. Es fehlte allerdings (in der 1. Juni Woche) an Klimatisierung, so dass die Zimmer sehr sehr heiß waren. Um einigermaßen mit der Hitze umzugehen, mussten wir permanent Fenster und Türen geöffnet halten

1 Kommentar

KlioQM am 10.07.2019

Sehr geehrte/r Patient/in HeiMK1,

es freut uns sehr, dass Sie mit dem Pflegepersonal auf der Station 6D sehr zufrieden waren. Ihr Lob leiten wir sehr gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Katastrophale Krankenschwestern Station 4a

Nephrologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts !
Kontra:
Siehe oben !
Krankheitsbild:
Schlechte Nierenwerte und verletzter Fuß durch Fall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwiegermutter lag auf der Station 4a , dort ist das Pflegepersonal bis auf einzelne Ausnahmen eine einzige Katastrophe !
Da sie Probleme mit den Nieren hat und deshalb öfter auf Toilette muß und sie zur Zeit nicht alleine aufstehen und gehen da sie gefallen ist und den Fuß nicht benutzen kann , muß sie leider wenn sie Urin lassen muß eine Krankenschwester rufen ! Diese sind jedoch nur unfreundlich , sagen jetzt rufen Sie schon wieder oder an einem Tag fünfmal ist zu oft oder sie soll doch alleine gehen u.s.w
Auch wurde das Bett erst nach 5 Tagen neu überzogen , als mein Schwiegervater es beanstandet hat und bei der täglichen Hygiene war ihr auch keine Krankenschwester behilflich !!!
Wenn sie nicht gefallen wäre und sich von alleine fortbewegen könnte , würde sie die Krankenschwestern auch nicht um Hilfe bitten !
Meiner Meinung nach haben diese Krankenschwestern sich den falschen Beruf ausgesucht , mit Kranken muß man anders umgehen , sie werden sonst noch kränker und depressiv .

1 Kommentar

KlioQM am 14.06.2019

Sehr geehrte Yvonne2722,

gerne möchten wir die Hintergründe Ihrer negativen Rückmeldung aufklären. Leider ist uns dies aufgrund der Anonymität des Forums und ohne die aktive Mithilfe der Patientin nicht möglich.

Unter Einhaltung des Datenschutzes bieten wir der Patientin an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür kann sie sich direkt an uns unter beschwerdemanagement.SOF@sana.de oder der Telefonnummer 069 - 84054149 wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Prostata Krebs - Optimale Versorgung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (meine Bedenken wurden ausgeräumt)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (am 6. Tag beschwerdefrei Entlassen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Mit der möglichkeit eine Nummer zu ziehen könnte der Ablauf in der Patienten Aufnahme verbessert werden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Moderne, geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Bäder)
Pro:
Optimal Medizinische und Pflegeriche Versorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Krebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund bei einer Vorsorge entdeckten Prostata Krebs habe ich mich für das SANA Klinikum vor Ort entschieden um eine Entfernung der Prostata vornehmen zu lassen.
Und es war die richtige Entscheidung. Fachlich hervorragende Beratung so das ich Angstfrei zur OP ging.
Optimal Medizinisch, Pflegerische und Soziale Betreuung zur AHB auf der Station 6D

Auf den Punkt gebracht: Ich habe mich Wohlgefühlt.

1 Kommentar

KlioQM am 05.06.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Beratung sowie der OP in unserem Klinikum zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

sehr gute Versorgung und Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18 u.19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal sehr ausgeglichen und kompeten
Kontra:
Krankheitsbild:
Bypässe,Stents
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich am Freitag,den 24.05.19 zum 2ten mal in der Tagesklinik der Kardiologie Station 2C.
Meine ersten Erfahrungenen im Jahr 2018 kann ich nur bestätigen,ich wurde von einem kompetenten pflegerischem und medizinischem Team allerbestens betreut.Danken möchte ich Herrn Dr.Bensch für die Aufklärung vor und nach der OP und dem perfektem Katheder-Eingriff.Sollte es nochmal nötig sein werde ich ganz bestimmt wieder kommen.

1 Kommentar

KlioQM am 05.06.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

es freut uns sehr, dass Sie mit dem pflegerischem und medizinischem Team zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen alles gute und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Sehr emphelungwert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wir sind für die Patienten da
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Prostatabiopsie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ärztliche Betreuung:
Freundliche, zuvorkommende Arbeitsweise. Kompetentes Vorgehen. Auftreten signalisiert gute Fachkenntnisse.
Der Patient steht im Mittelpunkt.

Pflegerische Betreuung:
überraschende neue Erfahrung, keine Hektik, kein Gemecker, sondern zuvorkommende Behandlung. Hilfeanforderung wird promt gewährt. Gute Ausbildung und alltägliche Erfahrungen kommen den Patienten zugute.
Sollte ich wieder zu einem Klinikaufenthalt gezwungen sein, ist das Sana Klinikum Offenbach meine 1. Wahl.

1 Kommentar

KlioQM am 05.06.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihre freundlichen Worte über unser Pflege- und Ärzteteam der Urologie, an die wir Ihr Lob sehr gerne weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Beste Erfahrung in der Urologie im Sana Klinikum Offenbach

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Auffallend nette und kompetente Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Niere
Erfahrungsbericht:

Ich befinde mich wegen mehrerer Eingriffe an der Niere in Behandlung an der Sauna Klinik Offenbach und bin sehr begeistert:
Die medizinische Betreuung ist exzellent und die Ärzte nehmen sich auffallend viel Zeit für die Beratung. Mir wurden alle Pro und Contra`s der verschiedenen Eingriffsmöglichkeiten dargestellt und man hat den Eindruck, wirklich objektiv beraten zu werden und nicht nur im Sinne der besten Abrechnungsmöglichkeiten für die Klinik.

Die Abläufe in der Klinik sind bestens organisiert, die sonst ewigen Wartezeiten, in denen man irgendwo auf dem Gang auf eine Untersuchung wartet und man eigentlich nicht weiß, was wann passiert, habe ich hier nicht erleben müssen, im Gegenteil: man wird ständig darüber auf dem laufenden gehalten, was die nächsten Schritte sind, wie lange es noch dauert und man sich als mündiger Patient ernst genommen.

Besonders angenehmen ist auch die Atmosphäre unter den Mitarbeitern selber. Sowohl beim OP-Team als auch oben auf der Station hat man den Eindruck, dass ein sehr freundliches und positives Arbeitsklima herrscht und das färbt natürlich auf Stimmung und den Umgang mit den Patienten ab.

Danke an Matthias, der sicherlich einen grossen Teil dazu beiträgt, das die Station 6 D bestens organisiert ist, alle so freundlich sind und man nie den Eindruck vermittelt bekommt, dass man als Patient "stört". Im Gegenteil!

Dass die Räume alle frisch renoviert sind und fast schon Hotelcharakter haben erwähne ich nur am Rande, denn darauf kommt es ja nun wirklich nicht an, ist aber eine ausgesprochen positive Begleiterscheinung.

Ich werde in einigen Monaten wieder eine Nieren-OP durchführen müssen, vor der es mir nicht graust, da ich mich in dieser Klinik so gut aufgehoben weiß.

1 Kommentar

KlioQM am 05.06.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank für Ihre Bewertung und die positive Schilderung Ihrer Erlebnisse im Sana Klinikum Offenbach. Es freut uns sehr, dass Sie mit der ärztlichen und pflegerischen Behandlung und Betreuung sehr zufrieden waren.
Wir bedanken uns für das von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen, und leiten Ihr Lob sehr gerne an das gesamte Team der Station 6D weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbadh

Operation an der Niere

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich musste im Mai 2019 an der Niere operiert werden. Während meines ganzen Klinikaufenthaltes habe ich mich in guten Händen aufgehoben gefühlt.
Großes Kompliment an das Pflegeteam der Station 6d, die Einsatzbereitschaft, Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit des Pflegepersonals waren hervorragend.
Großen Dank an Matthias, dem Leiter der Station, dass er sein Team so gut geschult hat.
Durch die exzellente Leistung meines Operators Dr. Probst, ist die Operation gut verlaufen und durch seine gute Nachbehandlung und Beratung war ich entsprechend schnell wieder auf den Beinen.
Mein Fazit ist, wenn ich mich jemals wieder einer Operation unterziehen müsste, wäre das Sana Klinikum meine erste Wahl.

1 Kommentar

KlioQM am 05.06.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrer Operation sowie der Betreuung in unserem Klinikum zufrieden waren und wir geben Ihr Lob gerne an die Mitarbeiter der Station 6D weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 05/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Die fachärztliche Beratung wie auch Behandlung durch Prof. Rauschmann sowie die Betreuung durch das Stationspersonal war in jeder Hinsicht sehr angenehm.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Große Unterstützung durch die Mitarbeiter, teilweise jedoch unkoordnierte Abläufe.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Stationskrankenzimmer sind sehr ansprechend gestaltet und ausgestattet.)
Pro:
Die ärztliche Behandlung wie auch die nette fürsorgliche und professionelle Versorgung durch das Pflegepersonal hat mir sehr imponiert
Kontra:
Das Reinigungspersonal für die Krankenzimmer war m.E. zu oberflächlich. Fußbodenreinigung wurde im Zeitraum von 5 Tagen Aufenthalt nicht einmal durchgeführt.
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenose
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

stationärer Aufenthalt im Mai 2019,
auf Station D 6, nach Eingriff Wirbelsäule;
Eindrücke siehe nachfolgend in der Bewertung.

1 Kommentar

KlioQM am 05.06.2019

Sehr geehrter norb54,

wir möchten uns für Ihr Lob bedanken. Es freut uns, dass Sie mit der Behandlung/Betreuung zufrieden waren.

Darüber hinaus sind wir Ihnen aber auch sehr dankbar für Ihre konstruktive Kritik im Bezug auf die Reinigung, die wir aufgenommen haben, um entsprechende Verbesserungsmaßnahmen abzuleiten.

WIr wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Danke an Team 4D

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Man ist gut umsorgt worden, schnelle Diagnosen und schnelles Handel..
Kontra:
Wüsste ich Aktuell nichts.....
Krankheitsbild:
Hodentumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam mit einer schweren Nierenkollig hier an, wurde schnell behandelt und kam anschließen von der ZNA auf die Station 4D. Hier haben sich alle soo super um mich gekümmert, Sie waren da wenn man sie brauchte und konnten schnell Abhilfe leisten wenn man mal etwas schmerzen hatte.


Viele lieben dank an das ganze Urologen Team, besonderer Dank geht an meinen Arzt der mir in der schrecklichen Minute des Befundes nahe stande und mir half ....


Vielen Dank an das Team der 4D

Euer Manu ( Krebsi)

1 Kommentar

KlioQM am 05.06.2019

Sehr geehrter Krebs19,

wir möchten uns für Ihre Rückmeldung und insbesondere für ihr Lob bedanken. Es freut uns sehr, dass Sie mit der medizinischen Behandlung sowie der pflegerischen Betreuung zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Schwierige Beratung & Aufenthalt zum Kaiserschnitt

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (außer einer genannten Ärztin)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Lange Wartezeiten)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Gute Chefarztbetreuung und der Stationsschwestern
Kontra:
Zufügten von Neugeborenen ohne Einwillung und Wissen der Eltern
Krankheitsbild:
Kaiserschnitt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Der erste positive Eindruck beim Kennenlernen der Klinik täuscht. Leider waren die Hebammen im Kreißsaal ständig unter Stress und konnten sich so kaum Zeit für die Patienten nehmen. Im Vorfeld musste ich bereits im Spital übernachten, musste allerdings aus Platzgründen im Wehenzimmer schlafen.Es war sehr hellhörig und dementsprechen im Vorfeld verstörend.
Aus verschiedenen Gründen sollte bei mir ein Kaiserschnitt gemacht werden. Eine Beratung seitens einer Ärztin ließ wirklich zu Wünschen übrig. Sie kommentierte mit Vorwürfen wie wörtlich „hat ihr Arzt noch nie eine Fortbildung gemacht“, „ich würde mich niemals aufschlitzen lassen“ „ambulant nach einer Entbindung zu gehen ist unverantwortlich - ich werde sie nicht gehen lassen, die Sterblichkeitsquote von Frauen ist nicht umsonst gesunken“
Dazu ist zu sagen, dass diese Ärztin die Ausnahme war und alle anderen Ärzte in der Behandlung top waren. Ärgerlich, aber verständlich ist,dass man als Privatpatient längere Wartezeiten hat, weil man immer auf den Chefarzt warten muss.
Der Kaiserschnitt an sich ist gut verlaufen. Leider musste ich unter Wehen stundenlang warten. Die Wartezeit an sich war nicht das Problem, nur einige Kommentare von Hebammen wie „dann wissen sie wenigstens wie es sich anfühlt.“
Es ist dann alles gut verlaufen und wir wurden auf Station verlegt. Dort war die Betreuung sehr herzlich. Nun kommt es jedoch zum Oberknüller. Ich wollte gerne voll stillen und habe mich diesbezüglich schlecht beraten gefühlt. Immer wieder wurde nur gesagt „dann müssen wir zufüttern“ Zum Glück habe ich ein pflegeleichtes Baby, welches gut getrunken hat. Es hat dann auch super geklappt. Als ich allerdings von einer Untersuchung zurückkomme ins Schwesternzimmer (durfte mein Baby nicht mitnehmen)., sah ich einen Pfleger der den Baby Pre-Nahrung gab. „Er hätte geschrien und sie hätten nicht gewusst wann ich wuederkommme“ ich finde das ein absolutes Unding und werde mir für die nächste Entbindung ein anderes Krankenhaus suchen.

1 Kommentar

KlioQM am 28.05.2019

Sehr geehrte Hanna-Kisa28,

gerne möchten wir die Hintergründe Ihrer negativen Rückmeldung aufklären. Leider ist uns dies aufgrund der Anonymität des Forums und ohne Ihre aktive Mithilfe nicht möglich.

Wir bieten Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie sich direkt an uns unter beschwerdemanagement.SOF@sana.de oder der Telefonnummer 069 - 84054149 wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Ich fühlte mich gut aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter alle sehr freundlich
Kontra:
Zimmereinrichtung teilweise unpraktisch
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik als kompetent und zugewandt erlebt. Angefangen bei der Leitstelle 1 über die beratenden und behandelnden Ärztinnen und Ärzte des Brustzentrums, der Anästhesie, der Nuklearmedizin bis zur nachoperativen Pflege auf Station D6 fühlte ich micht gut aufgehoben und betreut.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r CEPR,

wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung in unserem Klinikum zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Behandlung 14. bis 16.05.2019

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Station 6 D - tolles Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schaufensterkrankheit
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vorstationäre Untersuchungen in Leitstelle 2
Mitarbeiter alle sehr nett und hilfsbereit
Wartezeiten akzeptabel.

Eingriff Venendehnung Station 6 D
Von beiden Professoren über ausnahmslos alle Ärzte,
Schwestern. Schwesternschülerinnen usw sehr professionell behandelt worden.
Freundlichkeit der Mitarbeiter Station 6 D
vorbildlich.
Sehr zu empfehlen. Gerd Hübl, 16.5.19

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrter GerdHübl,

herzlichen Dank für Ihre freundlichen Worte über unser Pflege- und Ärzteteam der Station 6D, an die wir Ihr Lob sehr gerne weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Arzt.-und Pflegeleistungen top, Verwaltungsabläufe verbesserungsfähig

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (z. B. mehrfach gleiche Abfragen in den Fragebögen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärztliche Kompetenz
Kontra:
Verwaltungsaufwand ("Papierkrieg")
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Vorgespräche und Voruntersuchungen waren recht umfangreich und man hatte den Eindruck - soweit man dies als Laie beurteilen kann - sehr hoher fachlicher Kompetenz. Diese Aussage gilt generell auch für die anschließende Behandlung. Man hat Vertrauen zu der medizinischen Versorgung und somit zu den handelden Ärzten.
Auch die pflegerischen Leistungen (Abteilung 6D) und die Freundlichkeit der Mitarbeiter sind bemerkenswert. Man fühlt sich in dieser schwierigen Zeit gut aufgehoben.
Da dies letztlich die Hauptsache ist - schließlich will man gesund werden - sind die nicht so hervorragenden Verwaltungsabläufe ("Unmengen" Papier, doppelt und dreifache Abfragen in den Fragebögen, teilweise viele Stunden Wartezeit) zwar nicht sonderlich erfreulich, aber verschmerzbar. Auch beim Essen könnte etwas mehr Geschmack nicht schaden.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte Ulrike74,

vielen Dank für Ihre Bewertung und die positive Schilderung Ihrer Erlebnisse im Sana Klinikum Offenbach. Es freut uns sehr, dass Sie mit der ärztlichen und pflegerischen Behandlung und Betreuung sehr zufrieden waren.
Wir bedanken uns für das von Ihnen entgegengebrachte Vertrauen, und leiten Ihr Lob sehr gerne an das Team der Station 6D weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Großen Dank an Dr. Probst und Dr. Quetefan

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Aufklärungsgespräche)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizinisch Top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bisschen Chaotisch)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Super)
Pro:
Betreuung der Ärzte und Personal
Kontra:
Verwaltung bisschen kompliziert
Krankheitsbild:
Radikale Zystektomie mit Anlegen einer Neoblase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bin im Dezember 2018 operiert worden. Sehr komplizierte OP Anlegen einer Neoblase (weibl.). Ich wurde vom lt. Oberarzt sehr gut aufgeklärt fühlte mich in sehr guten Händen. Die Ärzte das gesamte Pflegeteam waren sehr nett und sehr bemüht. Als sehr positiv muss man auch das Serviceteam erwähnen die sehr bemüht sind einem alle Wünsche zu erfüllen. Obwohl ich über Weihnachten dort war ging es mir sehr gut. Ganz großen Dank an meine 2 Operateure Dr. Probst und Dr. Quetefan. Vielen Dank an Prof. Lein Sie haben ein tolles Team. Station 6 D kann mann nur empfehlen.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte DaniD5571,

es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrer Operation sowie der Betreuung in unserem Klinikum zufrieden waren und wir geben Ihr Lob gerne an die Mitarbeiter weiter.

Für die Weiterempfehlung der Station 6D bedanken wir uns herzlich und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Gute Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Bei den neugestalteten Zimmern,etliches unnütz,zu großes Fernsehen schlechte Bildqualität,Badezimmer beleuchtung nicht ausschaltbar)
Pro:
Stadion D6
Kontra:
Reinigung
Krankheitsbild:
Nierenzellkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich hat die Klinik einen guten Eindruck gemacht. Da ich das zweite mal als Patient da war, hat sich nichts an meinem Eindruck geändert.
Die Abläufe waren gut,die meisten Mitarbeiter,Ärzte usw.waren hilfbereit und freundlich.
Diese Aussage und Empfindungen gelten jedoch nur für die Bereiche Urologie
Dr. Stork, Station D6.

Als negativ kann ich nur die Reinigung des Zimmers und Bad/WC beanstanden.
Bei meinem letzten Aufenthalt war die Reinigung besser.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r Rini53,

herzlichen Dank für Ihre freundlichen Worte über unser Pflege- und Ärzteteam der Station 6D, an die wir Ihr Lob sehr gerne weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Ärztliche Leistung sehr gut, Organisation verbesserungswürdig

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Beschilderung ist katastrophal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gutes Essen, schönes Zimmer.)
Pro:
Gute ärztliche Behandlung
Kontra:
Die Station hat keine Information zu den genauen geplanten Terminen
Krankheitsbild:
Nierenkolik
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Das Ankommen in der Notaufnahme war etwas chaotisch aufgrund der widersprüchlichen Beschilderung. Hier sollte die Klinik besser und eindeutiger beschildern. Die Ärzte waren sehr nett und hilfsbereit, ebenfalls die Schwestern und Pfleger.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r csw2,

in erster Linie möchten wir uns bei Ihnen für Ihre Rückmeldung und insbesondere für Ihr Lob bedanken. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und der Betreuung zufrieden waren.

Darüber hinaus sind wir Ihnen aber auch dankbar für Ihre konstruktive Kritik bzgl. der Beschilderung die wir an die ensprechenden Personen weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Modernes Klinkum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenversteifung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

...vor genau einer Woche bin operiert worden, Daaanke an alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der
Sana Klinik Offenbach, ganz besonders dem Team von Prof. Rauschmann...

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

wir werden Ihr Lob sehr gerne an Herrn Prof. Dr. Rauschmann und sein Team weiterleiten.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Vielen Dank dem Team der Gynäkologie und Station 6D

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufklärungsgespräch verlief sehr kompetent
Kontra:
Vorgespräch sehr zeitintesiv
Krankheitsbild:
Gebärmutterentfernung wegen Myom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein ambulantes Erstgespräch beim Chefarzt verlief zugewandt, aufklärend und fachkompetent.
Ich entschied mich für eine OP mit Entfernung der kompletten Gebärmutter, da das Myom sehr groß war.
Ich begab mich im Mai 2019 in die Hände des Chefarztes Dr. Jackisch
und seinem Team.
Als Angsthase im OP wurde ich sehr fürsorglich betreut. Zu jeder Zeit war ich in allerbesten Händen. Fachlich und zwischenmenschlich gesehen ist das für mich nicht zu steigern. Sie alle zusammen haben mein absolutes Vertrauen in diese Klinik gewonnen.
Tausend Dank an Dr. Jackisch und sein OP Team & an die Station 6 D. Pfeger Matthias und wirklich alle Schwestern waren immer sehr fürsorglich, gut gelaunt und haben ihr Bestes gegeben.
Die Station 6 D wurde frisch renoviert - TOP!

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

herzlichen Dank für Ihre freundlichen Worte über unser Pflege- und Ärzteteam der Station 6D, an die wir Ihr Lob sehr gerne weiterleiten.

Wir freuen uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung zufrieden waren und bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Gute Organisation

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gut organisiert im Vorlauf der OP.

Station 6 D hervorragend.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r Mozartheim,

ihr Lob geben wir gerne an die Station 6D weiter.

Wir Wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Krankheitsbild wird schlimmer

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (In allen Punkten negativ zu bewerten)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ungenügend da Krankheitsbild sich ständig verschlechtert)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Fehldiagnosen, unvorbereitete Ärzte, Überlastete Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Keine erkennbar eingehaltenen Prozesse)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Überlastetes Pflege und Arzt Personal
Krankheitsbild:
Innere Entzündung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik hat aufgrund der schlechten Personaldecke mängel in vielerlei Hinsicht. Dies birgt in sich das Kranke immer kranker werden. Das darf so nicht so sein.
Vieles der Mängel sowohl auf Seite des Pflegepersonals und Ärzte zu finden.
Sensible Patienten sollten sich in eine bessere Klink mit positiver Bewertung hinsichtlich der Betreuung und Qualifizierung der Ärzte bemühen.

1 Kommentar

KlioQM am 28.05.2019

Sehr geehrter Herr Nicolas Weber,

gerne möchten wir die Hintergründe Ihrer negativen Rückmeldung aufklären. Leider ist uns dies aufgrund der Anonymität des Forums und ohne die aktive Mithilfe des Patienten nicht möglich.

Unter Einhaltung des Datenschutzes bieten wir dem Patienten an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür kann er sich direkt an uns unter beschwerdemanagement.SOF@sana.de oder der Telefonnummer 069 - 84054149 wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Sehr zufrieden

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Pflegedienst / Schwestern Respekt vor ihrer aufgabe
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorvall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

- Station 6D Bewertung
Ganz liebe Pflegedienst & Schwestern. Sehr kümmernd und Patienten orientiert. Sehr herzlich und hilfsbereit.
- die Visiten an Werktagen sehr pünktlich
- die Oberärzte sehr Patienten orientiert und ziehen OP nicht zwingend erste Möglichkeit, Sondern schauen nach Alternative/konservative Therapie Möglichkeiten
- Ärzte und Diensthabende Schwestern hören Patienten zu.
- toll Wasser, Fruchtsäfte & Handtücher und Badetücher werden täglich vom KH gestellt.
- Verpflegung: Frühstück toll, Obst Auswahl sehr gut, Kuchen ebenfalls sehr gut
- Verbesserungsbedürftig: Krankenhaus essen, zwar Abwechslungsreich, aber Nudeln verkocht :-) - mehr Qualität
- verbesserungsbedürftig : reinigungskraft putzt mit ein und denselben Lappen in den Bädern. Öfters wechseln empfehlenswert. Regelmäßig wischen der regalböden und Patienten Zimmer empfehlenswert . Nach ansprechen der reinigungskraft, wird noch mal nachgeputzt wäre toll in den Standard Programm aufzunehmen.
- wünschenswert mehr diensthabende Ärzte an Wochenenden und Feiertagen
- dachterrassw bzw Lounge die Glasscheiben an den Fenstern sind zu niedrig , Sturz Gefahr für Kinder bzw depressive Menschen
- schönes Krankenhaus, schöne helle Zimmer
- Transport Dienst müsste mehr auf die Erhaltung der schön renovierten räume achten beim Transport der Patienten.

2 Kommentare

SeDa2019 am 02.05.2019

Ebenfalls einen großen Dank an das Team von herrn Schultheiss -ihr seid großartig auch das KH Aufenthalt für die Patienten ein So angenehm und voller Freude gestaltet. Weiteren großen Dank an Prof. Dr. Rauschmann der sehr professionell arbeitet Patientenorientiert ist und Rücksicht auf meine Wünsche nach konservative Therapie an nahm. Ebenfalls möchte ich mich für die fürsorgliche und professionelle Beratung an Dr. Arab, der immerwieder nach mir schaute und zuhörte und dementsprechend die Optionen mir gab, viele. Dank für alle. So kann auch ein KH auch sehr angenehm sein.
Zu letzt möchte ich mich für die sehr unterhaltsame PDK Therapie erinnern, Team Dr Frau Kopp und Jörg Diensthabender schmerzdient - es war ein tolles lustiges Erlebnis. Schmerzdienst sehr kümmernd und kamen zweimal am Tag und schauten ob alles in Ordnung ist, danke Diensthabender Schmerzdieng Hugo.
Zu letzt vielen Dank Dr Lang für die Offenheit und Ehrlichkeit und professionelle Arbeit bei der CT Infiltration, ich hoffe die Therapie schlägt an.

  • Alle Kommentare anzeigen

professionelle Betreuung

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenarterien Stenose
Erfahrungsbericht:

Ärzte und Pflegepersonal sehr freundlich, umsichtig und professionell.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r Lybolue,

es freut uns, dass Sie mit der ärztlichen Behandlung und der pflegerischen Betreuung zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Skandal

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nie wieder sana)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlecht)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlecht)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlecht)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Schlecht)
Pro:
Mit Abstand die schlimmste Klinik in Deutschland
Kontra:
Unhygienisch und die Menschen sind da nicht in guten Händen. Risiko dahin zu gehen
Krankheitsbild:
Gehirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also mein Verwandter hatte eine gehirn Blutung wo er erst mal 2 Infusionen bekommen hat weil es hieß er hätte Allergien und die Ärztin vom sana offenbach hat nur gemeint wir brauchen kein ct zu machen er muss nur stationär aufgenommen werden. Ich habe ihn in ein anderes Krankenhaus gebracht da wo ich arbeite und es musste eine Not op gemacht werden am Kopf. Ärzte team und pflege team sind sehr unfreundlich im sana offenbach. Auf der Station A5 im sana offenbach hat man ihn die ganze Zeit vergessen sein Essen zu bringen. Er hat benutze besteck bekommen. Wir haben foto und video beweise wo wir gerichtlich vorgehen werden, wahrscheinlich auch die Medien alarmieren müssen. Die Patienten sind in sehr schlechten Händen da. Bitte vermeidet die leute dass die ins sana offenbach gehen. Meine Empfehlung an die leute wegen Krankenhäuser ist die BGU Frankfurt und das Katharinen Krankenhaus Frankfurt.

1 Kommentar

KlioQM am 28.05.2019

Sehr geehrte(r) Es_lebe_der_Mensch,

gerne möchten wir die Hintergründe Ihrer negativen Rückmeldung aufklären. Leider ist uns dies aufgrund der Anonymität des Forums und ohne die aktive Mithilfe des Patienten nicht möglich.

Unter Einhaltung des Datenschutzes bieten wir dem Patienten an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür kann er sich direkt an uns unter beschwerdemanagement.SOF@sana.de oder der Telefonnummer 069 - 84054149 wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Fuersorgliche urologische Station

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich lag auf der urologischen Station von Prof.Lein,der mich an einem Nebennierenadenom erfolgreich operiert hat.Ein großes Lob an die Ärzteschaft und insbesondere Pflegeteam der Station 6D, die sehr fürsorglich waren. Großes Lob auch an Pfleger Matthias,der sein Team sehr gut leitete.Ich war sehr zufrieden und kann die Abteilung sehr empfehlen. Hervorheben möchte ich auch den Prof. Lein und seinen Oberarzt Probst mit ihren minimalinvasiven Operationtechnik.Dadurch war ich schnell wieder Mobil.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r Salus13,

haben Sie vielen Dank für die positive Schilderung Ihrer Erlebnisse in unserem Klinikum.
Es freut uns sehr, dass Sie sich während Ihrer Behandlung durch unser Ärzte- und Pflegeteam gut betreut und kompetent versorgt gefühlt haben. Es ist unser größtes Anliegen, dass die Patienten unser Haus zufrieden verlassen.

Sehr gerne geben wir Ihr Lob an die Mitarbeiter der Urologie und der Station 6D weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagments
Sana Klinikum Offenbach

Überlastete Klinik mit überlasteten Personal

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Schlechte Versorgung durch Pflegekräfte)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Personalwechsel durch Rotationsprinzip kein Krankheitsverlauf erkennbar)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Ist im Rahmen der Erwartungen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Qualitätsmanagement wird nicht eingehalten (Lückenhaft!))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Moderne Einrichtung
Kontra:
Wenig und teilweise schlechtes Personal
Krankheitsbild:
Lungenentzündung
Erfahrungsbericht:

Unterbesetz und dadurch überlastetes personal, betrifft Pfleger und Arztpersonal. Dies macht es erforderlich, dass nahe Angehörige der Patienten zur Betreuung verfügbar sind.

Mängel die mir aufgefallen sind:
- Häufig schlafen Patienten während der Essensausgabe, sodass das Essen wieder weggeräumt wird, ohne dass der Patient etwas zu sich genommen hat. Dies stellt ein Fehler im System dar, da die Aufnahme von Mahlzeiten nicht protokolliert werden.

- Die Einnahme von Medikamenten wird ebenfalls nicht überwacht und Medikamente bleiben schon mal liegen sofern der Patient oder angehörige nicht bemerken diese eingenommen zu haben.

- Ampullen von Infusionen die leer sind werden meist nicht entfernt, sofern der Patient ständig im Bett liegt und darauf drängt diese entfernen zu lassen.

- Patienten mit Inkontinenz bleiben in den nassen Windeln solange der Patient nicht ausdrücklich darauf drängt, dass diese rechtzeitig ausgetauscht werden (bevor diese Auslaufen). Der Patient liegt dann meist trotz Windel mit durchnässter Hose im Bett.

- Das Waschen der Patienten ist völlig in die Hände der Angehörigen gelegt, da das Personal dafür keine Zeit hat.

- Mangelnde Pflegerische Kompetenz bei jungem Pflegepersonal ist hier auffällig hoch. Oft fehlt es an Empathie und Einfühlungsvermögen bei dem vorhandenen jungen Pflegepersonal. Vermutungsweise ist das Lohnniveau bei der Sana Klinik unterdurchschnittlich, was diesen Mangel hervorruft.

- Die Reinigung erfolgt gemäß meiner Beobachtung im wöchentlichen Rhythmus, leider auch dann, wenn mal ein kleiner Unfall passiert. In diesem Fall wird nur der grobe Schmutz von der Pflegekraft beseitigt, sodass Blutfleckenreste auf Klobrillen noch vorhanden sind, bis die reguläre Reinigung erfolgt.

- Einen kleinen Mangel den die Sana Klinik jedoch seit Jahren nicht beseitig hat ist die Wasserversorgung, die technisch schlecht gelöst ist. Das Problem ist das Stilles- und Sprudel-Wasser aus dem gleichen Spender kommen und sich dadurch vermischen. Das Personal achtet nicht darauf, ausreichend lange stilles Wasser ausfließen zu lassen bevor es das Wasser verwendet.

- Zudem ist das Wasser stark gekühlt und nicht zum direkten trinken von Patienten geeignet.

Ich kann grundsätzlich diese Patienten die besser versorgt werden müssen, diese Klinik nicht Empfehlen.

1 Kommentar

KlioQM am 28.05.2019

Sehr geehrte(r) selrider,

gerne möchten wir die Hintergründe Ihrer negativen Rückmeldung aufklären. Leider ist uns dies aufgrund der Anonymität des Forums und ohne Ihre aktive Mithilfe nicht möglich.

Wir bieten Ihnen an, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen. Dafür können Sie sich direkt an uns unter beschwerdemanagement.SOF@sana.de oder der Telefonnummer 069 - 84054149 wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

TOP!

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzteteam und Pflegepersonal
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
BAA
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin z. Zt. noch Privatpatient in diesem Sana-Klinikum, Station 6D, bei Prof. Billing; Diagnose BAA.

Normalerweise bin ich kein Freund von Bewertungen, aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme, da wirklich Positives auch mal genannt werden muss.

Die umfangreichen Voruntersuchungen waren bestimmt eine gute Ausgangslage für die notwendige OP, die problemlos, schnell und akkurat durchgeführt wurde.

Der sich anschließende stationäre Aufenthalt ist geprägt durch fürsorglich agierende Pflegekräfte, die sich durch große Empathie auszeichnen. Man fühlt sich einfach wohl in dieser "Landschaft".

Nochmals ein Lob und großes Dankeschön an das Ärzteteam und die Pflegekräfte.

Ein Makel ist allerdings zu nennen; er betrifft die Verpflegung; diese ist für mich als Nichtgourmet mit der Note 5 - 6
zu bewerten. Das Essen schmeckt einfach nicht!; So wird z. B. das Frühstück am Abend vorher auf die Station gebracht und morgens aufgetaut.

1 Kommentar

KlioQM am 04.06.2019

Sehr geehrte/r Schuch,

in erster Linie möchten wir uns bei Ihnen für Ihr Lob bedanken. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Behandlung und der Betreuung während Ihres stationären Aufenthaltes auf der Station 6D zufrieden waren.

Darüber hinaus sind wir Ihnen aber auch sehr dankbar für Ihre konstruktive Kritik. Es ist uns sehr wichtig, negativen Rückmeldungen nachzugehen, um in entsprechender Weise reagieren zu können.

Im Rahmen dessen leiten wir Ihre Schilderung an die Leiterin des Caterings weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team des Beschwerdemanagements
Sana Klinikum Offenbach

Weitere Bewertungen anzeigen...