Salzetalklinik

Talkback
Image

Alte Vlothoer Str. 1
32105 Bad Salzuflen
Nordrhein-Westfalen

80 von 113 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

113 Bewertungen

Sortierung
Filter

Wohlfühlhotel

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
angenehmes und einfühlsames Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Salzetalklinik war einfach nur perfekt ? Ich habe mich sehr wohl gefühlt! Die drei Wochen gingen um wie im Flug. Herzlichen Dank an das gesamte Reha Team, der guten Küche, dem Hauspersonal und der Ärzte.

Ich habe vorwiegend nur Gymnastik gemacht

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Karzinome im unterleib
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.7.19 bis 8.8.19 in der salzetalklinik bin Rollstuhlfahrer, bin überall gut hingekommen.das Ärzteteam ist sehr nett und auch die terapheuten. Aber leider vermißte ich ein direktes Psychologes Gespräch .ich habe im Juli letztes Jahr mein Lebenspartner verloren nach 25 Jahren und 4 Wochen später hat man mir gesagt das ich Krebs habe, das muß man erst mal verarbeiten.da ich da Schwierigkeiten habe, wäre ich dankbar gewesen wenn man ein Gespräch mit mir geführt hätte.
Das Essen war sehr gut. Die Zimmer sind nicht gerade zum Wohlfühlen.

Immer wieder gerne

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Immer wieder gerne)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auf meine Bedürfnisse genau angepasst)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles bestens)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas ältere Klinik, aber trotzdem gut und sauber)
Pro:
Behandlung, Therapien, Essen, Austattung, Personal
Kontra:
Meckernde Patienten
Krankheitsbild:
Mama CA rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war alles zu meiner Zufriedenheit.
Patienten, die hier meckern, sollten lieber zu Hause bleiben.
Das Essen und die Therapien waren zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Ich würde immer wieder kommen.

Ich bin begeistert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Anwendungen, Organisation, Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Störung des Bewegungsapparates nach Knie-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war bis zum 05.07.2019 für 4 Wochen teilstationär in der Salzetalklinik und bin begeistert. Ich hatte nach einer Knieoperation große Probleme beim Laufen und Treppensteigen. Die Operation ist gut verlaufen, allerdings hatte ich vorher eine starke Entzündung im Knie. Diese Entzündung hat diverse Schäden angerichtet. Auf eindringlichen Rat der Technikerkrankenkasse habe ich diese Reha angetreten, mit der Hoffnung, daß mir dort etwas geholfen werden kann. Die ersten 2 Tage braucht man um sich zu orientieren: wo, wie, was, warum. Nach der ersten Woche habe ich eine deutliche Verbesserung meines Allgemeinzustandes bemerkt. Im Laufe der nächsten 3 Wochen verbesserte sich mein Zustand fast täglich. Jede Anwendung und jedes Seminar hat mir etwas geholfen. Ich habe mich mit etlichen Leuten unterhalten, denen es genauso ging. Ich verstehe nur nicht, warum einige Patienten über belanglose Kleinigkeiten meckern. In der Salzetalklinik bemühen sich ganz viele qualifizierte Leute jedem Menschen möglichst viel Gesundheit und Lebensqualität zurück zu geben. Diese Reha ist so etwas wie ein kostenloser Gesundheitsurlaub. Wo gibt es das auf der Welt noch?
Vielen Dank an das ganze Salzetal-Team.
Ein großes Lob auch an das Personal vom Patienten- Restaurant. Das Essen und der Service waren richtig klasse.
Dirk Meyer

Alles dreht sich ums Geld!!!!!!!!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr enttäuscht von der Klinik und würde sie nicht weiter empfehlen.
Ich wurde als arbeitsfähig entlassen und habe auch keine Wiedereingliederung bewilligt bekommen :( das ist eine schweinerei zumal ich jetzt fast 1Jahr zu Hause bin und beim Lidl arbeite
Ich kann nicht von heute auf morgen von 0 auf 100.
Morgen kann ich gott sei Dank hier weg und werde das direkt mit meinem Hausarzt abklären.
Nie wieder Salzetalklinik!!!!!!

Super

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ware Klasse)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Weiter so)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super weiter so)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Termine hätte mann anders legen sollen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Das Bett ging überhaupt nicht)
Pro:
Das Essen
Kontra:
Das Bett war eine Katastrophe
Krankheitsbild:
Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag
Ich bin vom 28.02.19-28-03.19 in der Klinik Stationär Behandelt worden.Ich habe mich vorher mal Schlau gemacht.Und was ich da so gelesen habe ,hat mich fast umgehauen.Das Essen war einfach nur Klasse.Der Service war Super .Das Pflegepersonal war immer da wenn mann es gebraucht hat.Das war mit den Ärzten nicht anders.Also ich kann nur sagen das die Salzetalklinik mir das gebracht was ich mir erhofft habe.

Eine tolle Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Biopsychosoziale Gesundheitskonzept, die Küche ??
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Die Anwendungen waren hilfreich, das Freizeitangebot war okay. Ein Billard Tisch, Dart, eine Kegelbahn und eine Lounge ist vorhanden.

Ich möchte besonders positiv die Küche und die Ernährungsberatung hervorheben. Auf meine Sonderwünsche (Vegane Kost) wurde eingegangen und ich bekam jeden Tag köstliches und ausgewogenes Essen serviert. Ein riesen Lob an die Küche und auch ein riesen Danke an das freundliche Küchenpersonal.

Ich habe mich immer gut aufgehoben gefühlt. Die psychologische Betreuung ist ebenfalls hervorragend.

Nicht so gut gefallen hat mir ein Vortrag des Oberarztes der Onkologie. Viele Patienten haben vorzeitig den Vortrag verlassen. Es machte den Eindruck, als wenn er sich über die Erkrankungen amüsiert. Ein bisschen mehr Empathie wäre schön.

Ansonsten waren alle Ärzt*innen und Therapeut*innen top.
Ich habe Qi Gong für mich entdeckt und die Anwendungen waren abwechslungsreich und von der Intensität genau richtig.

Danke liebe Salzetalklinik. Ich würde wiederkommen ??

Krank zurück gekommen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (war ab dem 5. Tag krank, erst Magen/Darm dann Lungenentzündung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr kleines ungemütliches Zimmer)
Pro:
Nettes Pflegepersonal
Kontra:
Bei Abreise wurde man regelrecht aus dem Zimmer geschmissen und das vor 8:00 Uhr
Krankheitsbild:
CLL
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Patient vom 07.-28.02.19 nach einer Stammzellentransplantation im Dez. 2017.
Schon bei der Anreise gab es die ersten Probleme, das Taxi kam mit deutlicher Verspätung und es war auch nicht eindeutig zu erkennen das es das richtige war, der Fahrer war sehr unfreundlich.
Der Empfang in der Klinik war sehr unorganisiert, die Einweisung im Zimmer war sehr knapp.
Bei der Erstuntersuchung, hatte ich das Gefühl nicht ernstgenommen zu werden, laut meiner behandelnden Onkologin darf ich noch kein Leitungswasser trinken, doch die Oberärztin hat mir nur mit Widerwillen einen Kasten Mineralwasser verordnet. Bei der ersten Visite hat der Vertretungsarzt gesagt, das wäre Quatsch und ich könnte ruhig das Leitungswasser trinken,damit hat er sich über die Anweisung meiner Ärztin hinweggesetzt.
Ab dem 5. Tag meines Aufenthaltes war ich krank, erst Magen/Darm dann einseitige Lungenentzündung bis zur Abreise war ich auf meinem Zimmer. Es hatten wohl noch mehrere Patienten Magen/Darm. Die Hygiene wird da nicht so ernst genommen, was ich bei Patienten wie mir sehr bedenklich finde, da ich noch immungeschwächt bin.
Das Pflegepersonal war überwiegend nett.
Resüme: Ich bin kranker zurück gefahren als ich angekommen bin!

absolute Zufriedenheit

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Behandlungen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Zeitraum vom 16.01.-13.02. war ich Patient der Salzetalklinik. Dort traf ich auf kompetente Ärzte und Therapeuten. Das Therapieprogramm wurde mit der Stationsärztin, Frau Dr. Beinlich, nach meinen Wünschen zusammengestellt. Auch die therapeutischen Leistungen wurden gezielt auf mein Krankheitsbild abgestimmt. Die Therapeuten waren sehr verständnisvoll und hilfsbereit, auch in den Momenten, in denen man sich gesundheitlich oder auch psychisch nicht so gut fühlte. Ein besonderer Dank geht an die Physiotherapeutin, Frau Werner, die es sehr gut, mich immer wieder zu motivieren. Ich verdanke ihr auch die gute Beweglichkeit meiner Schulter. Erwähnen möchte ich auch Frau Meier, die besonders hartnäckig, hilfreich und liebevoll die Beckenbodengymnastik durchführte. Ihre aufmunternden Worte motivierten. Ebenso positiv erwähnen möchte ich das gesamte Servicepersonal, die immer sehr höflich, hilfsbereit und zuvorkommend waren. Lieben Dank an alle hier nicht aufgeführten Therapeuten. Zusammenfassend führte alles zu einem für mich guten Genesungsprozess. Diese Klinik kann ich also jedem empfehlen. Sollte eine weitere Reha meinerseits notwendig sein, würde ich diese Klinik immer wieder wählen.

Hier wird man fitgemacht, wenn man mit macht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Physotherapeuten mit viel Ahnung
Kontra:
Zimmerreinigung ist verbesserungsfähig
Krankheitsbild:
Hüftgelenk Vollimplantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

diese, etwas in die Jahre gekommene Klinik kann ich nur weiter empfehlen. Die Klinikleitung bemüht sich von Jahr zu Jahr sich neu darzustellen und zu verbessern. Tolles Sportangebot vom Schwimmbad bis zu Kraftraum, die Physiotherapeuten sind fachlich sehr gut drauf und begleiten Ihre Patienten vom ersten Tag bis zum letzten Tag.
die Küche in der Salzetalklinik ist aus meiner Sicht richtig gut und abwechselungsreich,aber leider gibt es immer wieder Patienten die das Essen mit einer Sterneküche vergleichen wollen.

ich hoffe das ich nicht mehr in die Situation komme in eine neue Reha zukommen, wenn aber doch, dann in die Salzetalkinik

Salz in de Suppe

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Organisation, freundliches Personal,
Kontra:
Speisen Salzgehalt
Krankheitsbild:
Lymphom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Qualität der Organisation und den Anwendungen kann ich durchweg positives berichten. Störend war/ist der hohe Salzgehalt der Speisen. Die Suppen und Eintöpfe waren/sind bis zur Ungenießbarkeit versalzen. Auch andere Speisen weisen zu hohe Salzgehalte auf. Eine direkte persönliche Bitte an den Koch dieses zu ändern war erfolglos. Eine schriftliche Beschwerde an die Klinkleitung bleibt noch abzuwarten.
Führe meinen angestiegegnen Blutdruck hierauf zurück ( Mitpatienten berichtenten ebenfalls von angestiegenen Blutdruck ).
Die Öffnungszeiten des Kiosk sind organisatorisch bedingt leider etwas kurz.

Für mich hat sich der Aufenthalt gelohnt.

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nette Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Mir hat es dort sehr gut gefallen. Das Sportangebot war sehr gut, Planänderungswünsche wurden berücksichtigt. Vom späten Nachmittag an, bis in den Abend konnte das Schwimmbad und der Kraftraum selbständig benutzt werden. Eine Kegelbahn und Billardtisch waren vorhanden.
Der dort vorhandene Kiosk hätte etwas längere Öffnungszeiten haben können, da er aber von den Mitarbeitern selbst geführt wurde, war dies nicht möglich, da diese ebenfalls für das Restaurant zuständig waren. Über das Essen konnte ich auch nicht mekern. Alles war lecker, obwohl öfter zu versalzen. Dies war übrigens nicht nur meine Meinung. Auch andere Patienten fanden das Essen zu salzig.
Bei der Weihnachtsfeier, die von den Mitarbeitern organisiert wurden, haben sich diese sehr viel Mühe gegeben.
In dem schönen Park, der um die Klinik rum liegt und sich bis zum Zentrum von Bad Salzuflen zieht, kann man gut walken, joggen, spazieren gehen.
Leider gibt es in der Nähe keinerlei Geschäfte, was besonders für die Patienten, die nicht gut zu Fuß sind, schwierig war, falls sie etwas einkaufeen wollten.
Im großenn und ganzen war es für mich ein gelungener Aufenthalt.

Danke für alles, gerne wieder.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Voll Profis in allen Bereichen am Werk.
Kontra:
Fällt mir nicht's ein.
Krankheitsbild:
Hüftoperation Vollimplantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 12.12.18 bis 09.01.19 war ich zur Reha in der Salzetalklinik. Mein Problem wurde sofort erkannt und ein dem entsprechender und ausführlicher Therapieplan erstellt.
Die Therapeuten sind nett, hilfsbereit und verstehen ihr Handwerk.
Die Angebote, die zur Genesung angeboten werden sind reichlich und werden von Fachwissen übermittelt.

Die Küche bietet abwechslungsreiche Menüs an, die im Geschmack auch zusagen.
Alle Angestellten von der Anmeldung über die Reinigungskräft bis zur Küche sind zuvorkommend, nett, höflich und arbeiten sauber.

Die Zimmer sind voll ausgestattet und werden jeden Tag, außer Sonntags, gereinigt.

Freizeitangebote wie Kegeln, Darten, Billard und eine Bücherei sind vorhanden.
Eine Kurkarte wird kostenlos bei der Begrüßung ausgestellt. Diese ermöglicht die kostenlose Busfahrt in die Stadt sowie den Eintritt in den Kurpark.

Natürlich gibt es auch unzufriedene Patienten, deren Nörgeleien ich nicht nachvollziehen kann.

Rauchen ist außerhalb des Gebäudes in bestimmten Zonen erlaubt.

Am das Klinikpersonal:
Danke für alles und ich würde jederzeit wieder kommen.

Leider keine Nichtraucherklinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Tolle Lage,gutes Essen und gute Therapeuten
Kontra:
Kein Nichtraucherschutz für Allergiker bzw. Onkologie. Häufig wechselnde Ärzte
Krankheitsbild:
Mamma-ca.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine etwas in die Jahre gekommene Klinik mit einem Nebengebäude, Haus F.
Einrichtungen und Zimmer gleichfalls.
Besonders unangenehm sind die Rauchgewohnheiten einiger Patienten, die die Klinikleitung trotz Beanstandungen nicht in den Griff bekommt, insbesondere vor dem Nebengebäude.
Volle Ascher wurden erst nach Hinweis in 3 Wochen einmal entleert.
Verpflegung gut.
Personal freundlich und hilfsbereit.
Therapien nicht immer hilfreich und zu wenig.

Total ungeeignet

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin derzeit Patient in der Klinik und benötige einen Rollator leider gibt es hier nur schwer zu öffnende Türen und keine Tür Drücker oder die Durchgänge sind zu eng. Im Schwimmbad gibt es für Männer und Frauen nur eine Behinderten umkleide da mir das nicht bewusst war würde ich beim Duschen von 2 Männern beobachtet. Die Reinigungskräfte haben nach eigener Aussage keine Zeit richtig zu putzen dreckige Betten werden nicht selbstständig bezogen und Verschmutzte Handtücher bleiben liegen. Geld abhohlen ist in der Klinik auch nicht möglich da müsste man als Behinderter Mensch in der Lage sein seine Bankfiliale in der Stadt auf zusuchen. Die angeordnete Weihnachtsfeier anders kann man nicht sagen da einfach jegliche andere Zagesgestaltungen geschlossen wurden selbst der Kiosk hatte zu so das ich auch im ganzen Haus kein Geld wechseln könnte um mir etwas am Getränke Automat zu hohlen na ja anfänglich war die Feier ja nett jedoch hatte ich einen Platz weit hinten so störte auch mein Rollator niemand leider waren die Tische so eng gestellt das ich nicht zum Kuchen durchkam und die Service mit Arbeiter einen nicht beachteten

Das nur ein kleiner einblick ich erlebte hier wirklich schlimme Tage

Alles in allem kann ich nur abraten wenn sie einen Rollator benötigen dort hinzugehen für gehbehinderte ist Diese Klinik *völlig ungeeignet*

2 Kommentare

mausi5672 am 27.12.2018

Ich möchte dazu gerne mal ein paar Worte sagen,denn ihre Aussage ist schon echt lächerlich. Die Weihnachtsfeier war definitiv keine Pflichtveranstaltung und ich glaube jeder der über die Feiertage dort war, hat sich sehr gefreut das so etwas stattfindet. Das die Reinigungskräfte wenig Zeit haben sollte bekannt sein, dennoch erledigen sie ihre Aufgaben sehr gewissenhaft. Hätten Sie die Unterlagen zu Ihrem Aufenthalt gelesen, würden Sie wissen das das Betten beziehen und der Handtuchwechsel nicht zu den Aufgaben der Reinigungskräfte gehört. Man befindet sich dort nicht in einem 5 Sterne de Luxe HOTEL sondern in einer Rehaklinik um wieder gesund zu werden aber das vergessen leider viele

  • Alle Kommentare anzeigen

Freundliche und kompetente AHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep Schlittenprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik mit freundlichen und kompetenten Personal. Sehr schmackhaftes Essen alles zur vollsten Zufriedenheit.

Unkompetente Ärzte

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Leukämie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau kam nach einer Stammzellentransplantation in die Klinik. Sie hatte bereits im Jahr 2017 2 Lungenentzündungen, daher ist sie sehr vorsichtig, wenn Sie sich erkältet. Sie war dort mehr mal vorstellig bei den Ärzten. Diese haben nicht erkannt, dass sie eine erneute Lungenentzündung hat. Auch auf den Wunsch nach Hause zu fahren verneinte man dies. Ich holte meine Frau dann einen Tag bevor die Reha endete auf eigenen Wunsch ab mit dem Ergebnis, dass sie zu Hause sofort stationär behandelt werden musste. Man sollte doch meinen, dass Ärzte in so einer Rehaeinrichtung mehr Ahnung haben.

Perfekt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Den ganze Reha konntenich komplett genießen es gab nichts was an wünschen nicht erfüllt wurde
Das gesamte Personal bis auf seltene Ausnahmen war freundlich hilfsbereit und komplett Kompeten...
Das Essen wer hier mekert der hat keine Ahnung !

1 Kommentar

Bibi369 am 16.10.2018

Hallo was kostet W Lan und Fernsehen in der Klinik .Und wie weit ist der Fußweg zur Stadt.Lg

Gute Erfahrung, sehr empfehlenswert!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gut organisiert
Kontra:
Krankheitsbild:
Mammakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im August 2018 war ich 3 Wochen zur Anschlussheilbehandlung in der Salzetalklinik.
Ich kann nur positiv über die Klinik berichten. Von der Aufnahme bis zur Entlassung war alles perfekt organisiert. Für Fragen standen die Mitarbeiter jederzeit zur Verfügung und auf Wunsch wurden Therapiepläne umgehend geändert bzw. angepasst.
Zimmer, Verpflegung, Ärzte, Therapeuten, Personal im Speisesaal.... haben meine Erwartungen mehr als erfüllt.
Die Lage am Kurpark und die leichte Erreichbarkeit zum Zentrum von Bad Salzuflen sind fantastisch.
Ich habe mich vollkommen wohl gefühlt und bin physisch und auch psychisch gestärkt nach Hause gefahren.

Teils teils

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Schmutzige Zimmer
Krankheitsbild:
Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte verständnisvoll, Sporttherapeuten und Physiotherapeuten absolut top. Essen ok, Servicepersonal freundlich. Im Schwesternzimmer sind leider nur sehr wenige freundlich. Die Zimmer und Badezimmer werden leider nur zur Abreise geputzt, ansonsten wird innerhalb von 30 Sekunden der Staub im Zimmer aufgewirbelt.

Rehe --- ein Gedicht

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr menschlich hatten immer ein offenes Ohr.
Kontra:
Krankheitsbild:
müllerscher Mischtumor Uterus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2018 hier zur Reha.Meine Antwort darauf...verfasste ich ein ein Gedicht.
In der Salzetalklinik da geht es rund,
die wollen nur ,dass wir werden gesund.
Der Therapie - Plan wird am Freitag studiert,
damit mann in der folgende Woche funksioniert.
Ob Walken,Gymnastik,Schwimmen.
manche Tage geht es nimmer.
Doch gut das es auch Entspannungen gibt,
so werden Körper und Seele wieder fit.
Die Woche ist um,man hat es geschafft
und man hat ein bisschen... mehr Kraft.
Auch die Ernährung ist hier wichtig,
man kann hier kochen ..richtige Gerichte.
Auch über Fette und Kohlenhydrate,
wurden wir hier vor Ort gut beraten.
bei allem Ernst,was wir hier machten,
hatten wir auch Spaß,konnten wieder mal lachen.
Den Therapeuten sei Dank,
brachten uns wieder in die Balance.
Bevor wir gehen nach Haus,
gib´s für die Klinik Applaus,Applaus.
Danke G. Seidel

Super Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Beratung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
mamma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 09.05.bis 30.05.2018 zum zweiten mal in der Salzetalklinik.Ich kann wieder einmal in jeder Hinsicht nur Danke sagen.Ärzte sowie Therapeuten waren sehr Kompetent und haben sich bei Fragen auch viel Zeit genommen.Service und das Personal:Hochachtung.Die Zimmer Waren gut eingerichtet und sauber,was man auch von den sanitären Anlagen sagen kann.Ich werde auch im Jahr 2019 wieder hinfahren.Die Reha hat mir sehr gut getan.

Grossartig

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Völlig Erholung auf ganzer Bahn.
Ich war in der Klinik von Ende April bis Ende mai.
Ich kann mich nur immer wieder bedanken.
Tatsächlich bin ich mit einem Unwillen Gefühl hingefahren aufgrund von manchen Bewertungen die ganz und garnicht der Wahrheit entsprechen .
Ich konnte mich ja nun vom Gegenteil überzeugen.
Von den Ärzten Schwestern über die Küche/Service bis zu den Therapeuten nichts negative.

EndoProthese

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles positiv
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hüft EndoProthese nach dem Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von Anfang an alle Arzte zeigte viel Kompetenz und Aufmerksamkeit!... trotz sehr vielen Patienten.

Die Krankenschwestern von Zentrum-1 OG. Jederzeit hilfsbereit, freundlich und aufmerksam.
Besondere Grüße für den einzigen Sanitäter in diesem Team. Er hat mir immer mehr geholfen, als er musste.
Die Therapeuten, die mir zugewiesen worden waren,
waren stets pünklich, besaßen Sachverstand und Feingefühl.

Das Zimmer wie im Hotel. Sauber, klein aber fein.
Mit super Dusche. Extra TVset und sehr gunstiges WLAN-unbegrenz. Man zahlt an Rezeption nur 11€ für 3 Woche. Auf jeder Etage ein Teeraum mit dem Kühlschrank und Kocher, um eine warme Getränke zu vorbereiten. Also alles was man für 3 Wochen bräuchten könnte.

Das Essen war immer Frisch und schmeckt gut.
Extra viel Applaus für Restaurant Service. Die Bedinung voll Empatii und sehr freundlich. Für Hasen ;))) . Gemüse und Salaten.die Auswahl voll akzeptabel.

U.a Wassergymnastik.Moderne Schwimmbad, wo man kann auch in der Freizeit schwimmen können.
Dazu um mit Muskeln fit zu bleiben man bekommt eine Chip Eintrittskarten.
Schöner Park rund um die Klinik, wo man sich Ausruhen und Spazierengehen könne.
Es war eine großartige und nützliche Zeit für mich
Größte vorteil für Patienten mit Bewegungsproblemen wie mich -alles im Haus und viel Aufzüge! Immer wieder!

Tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Ärzte
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Onkologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung,kompetente Ärzte, nette Mitarbeiter,engagierte Therapeuten.Das Essen war lecker mit Auswahl,fester Sitzplatz im Speisesaal,das Mittagessen wird an den Tisch gebracht.Es gibt ein vielseitiges Bewegungsprogramm
Orthopädische Pat. und Onkologische Pat. sind in einer Gruppe(fand ich ganz gut)
Die Umgebung ist sehr schön,kleiner Teich im Klinikpark,Tiergehege in der Nähe, schöner Kurparksee(15 Min. zu Fuß)Man kann auch kostenlos den Bus benutzen. Das einzige was mich gestört hat waren die Raucher,aber das ist in jeder Klinik dasselbe.
Ich habe mich in der Klinik sehr wohl gefühlt und bin gestärkt nach Hause. Danke

Mein Dank an das Team der Salzetalklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer noch nicht modernisiert)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Reha-Maßnahme in der Salzetalklinik. Ärzte, Krankenschwestern, Therapeuten und die Rezeption waren freundlich, kompetentb und hilfsbereit, das Frühstück und das Mittagessen und die Servicekräfte überragend. Bad Salzuflen hat eine wirklich schöne Altstadt-City mit schönen Geschäften und kleinen Cafés, fußläufig in 20 Minuten erreichbar oder per kostenlosen Bus. Viele Zimmer sind schon modernisiert. Mir hat die Kur geholfen, meine Schmerzen zu lindern und jedem, der an einer Verbesserung seiner gesundheitlichen Situation interessiert ist, kann ich die Salzetalklinik weiterempfehlen.

Immer wieder gerne!!

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut durchdachter Therapieplan
Kontra:
Fehlanzeige
Krankheitsbild:
Lymphdrüsenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.02. bis 15.03. in der Klinik und bin nach meiner Erkrankung wieder auf Vordermann gebracht worden. Diverser Sport (Übungsgruppe, Wassergymnastik, Muskelaufbautraining und Fahrradtraining) wurde mit Seminaren und Schulungen zur Ernährung, Rückenschule, Erkrankung und Stressbewältigung abwechselnd gestaltet. Die Therapeuten (hervorzuheben ist hier Hr. Greinert) und Ärzte sind kompetent und nett.
Das Essen ist hervorragend und wird von netten Mitarbeitern serviert. Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und werden täglich gereinigt.
Der Kiosk war für mich ausreichend und sitzen konnte man dort auch ganz nett.
WLAN funktioniert vom Erdgeschoss bis in die 8. Etage einwandfrei.
In der Lounge konnte man darten oder Karten spielen und es gibt eine Kegelbahn. Das Hallenbad war zur freien Verfügung ab 16 Uhr.
Alles in allem war die Klinik für meine erste Reha eine hervorragende Wahl :-)

Immer wieder gerne Salzetal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders Dr.Friedrich hat sich extrem viel Zeit genommen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal egal welches ist sehr Kompetent
Kontra:
zu viele Teppiche überall
Krankheitsbild:
Lendenwirbel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 16.1.2018 bis zum 13.2018 zum ersten mal in einer Reha und war Begeistert. Fing beim netten Empfang an, und ging beim Arzt weiter der Arzt hat sich sehr viel zeit genommen. Zimmer so lala ich war im Anbau und hatte noch Teppich drin der gefühlt 40 Jahre auf dem Puckel hatte. Aber sonst war das Zimmer toll großes Bad mit Fenster ,zwei Betten, Balkon. Anwendungen und Therapeutische Behandlungen waren super. Essen im Restaurant 1+mit*,die Service Damen einfach klasse und sehr Kompetent.
Zur Privaten Nutzung der traumhafte Pool, die Kegelbahn usw.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt in den vier Wochen und würde immer wieder gerne zurück in die Salzetal Klinik

Vollkommen zufrieden Ziel erreicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal Behandlungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik macht einen sauberen und gepflegten Eindruck
Das Personal in jeder Abteilung ist nett und hilfsbereit
Das Essen wer sich beschwert ist selber schuld drei Menüs da muss eins schmecken

tolle Klinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Therapeuten und das wirklich gute Essen
Kontra:
alles war bestens
Krankheitsbild:
Lymphkrebs
Erfahrungsbericht:

Liebe Patienten die da noch kommen werden,
ich bin in eine Anschlussheilbehandlung 4 Wochen nach meiner letzten Chemo dort gewesen. Was ich dort erlebt habe übertraf wirklich alles.
Ich hatte durch das Kortison während der Chemo zugenommen und hatte alle meine Muskeln in der Chemo auf null % abgebaut.
In der Heilbehandlung habe ich mir das alles zurück holen können. Wenn Sie viel Sport machen wollen, so wird Ihnen ein toller Plan zusammengestellt. Ganz nach ihren Wünschen.
Die Therapeuten waren für mich die besten die man sich vorstellen kann; stets freundlich, immer ein Witzchen auf Lager und Sie haben zugehört. Dann haben Sie immer nach dem Wohlbefinden gefragt, falls jemand nicht richtig mit kam.
Die Küche/das Essen war in meinen Augen sagenhaft. Ich habe in keinem Krankenhaus oder ähnliches so gut gegesse, als wie in der Klinik. Hier ein sehr grosses Lob an die Küche. Und dann hatten wir alle eine Tischdame, was ich für einen tollen Service halte. Man wurde sehr höflich und freundlich bedient.
Und der keine grossen Ansprüche an das Zimmer stellt, der hält auch die gesamte Zeit gut durch. Für mich war der Anspruch an das Bad ziemlich hoch und das Bad in der Klinik war gross, sauber und perfekt.
Habe von anderen Mitpatienten auch gehört, falls man auf den Matratzen Rückenschmerzen bekam so konnte man diese tauschen lassen.
Und Sie alle wissen, das es immer Menschen gibt die was zu motzen haben. Die sind auch sonst mit nix zu frieden.
Danke auch an die Ärzte.
MfG
B.Cz.

Top Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Viel Bewegung und gutes Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Sportverletzung ( Knie Sprunggelenk Schulter)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles gut . Würde die Klinik weiter empfehlen.

Empfehlenswert!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Zeit bei Arzt Visite
Krankheitsbild:
2 neue Hüftgelenke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war dort 5 Wochen nach einsetzen von 2 neuen Hüftgelenken. Es war meine erste Kur und ich war angenehm überrascht. Der Park und die Umgebung waren toll. Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit. Die Physiotherapeuten sind echt alle super.. als ich kam konnte ich kaum laufen. Danach war ich in der Lage ohne Gehstützen die Klinik zu verlassen. Lediglich für die Arzt Visite ist immer etwas wenig Zeit.
Die Verpflegung ist sensationell. Jeden Tag 3 Gerichte zur Auswahl von überaus freundlichen Mitarbeitern serviert. Die Zimmer sind zwar klein aber ausreichend, da ich mich auch nicht viel dort aufgehalten habe. Ich würde jederzeit wieder meine Kur dort machen!!!

Sport Sport Sport...

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Mamma CA
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Großen und Ganzen hatte hatte ich dort einen durchaus
angenehmen, wenn auch anstrengenden Aufenthalt welcher mich ganz bestimmt wieder viel fitter gemacht hat.
Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet aber voll in Ordnung. Geputzt wird leider nicht immer :(
Das Essen ist sehr gut und mann kann immer zusätzlich Salat bis zum Abwinken holen. Ich habe trotz mega Sportprogramm 2 Kg. zugenommen.
Am besten sind dort die Sportterapheuten welche alle sehr kompetent, freundlich und bemüht sind. Auch das neue Schwimmbad läßt keine Wünsche offen.
Massiv geärgert habe ich mich über den Chefsozialarbeiter welcher mir erzählt hat , daß bei einer Wiedereingliederung bei einer Teilzeitstelle
( 4 Std. tägl) keine Wiedereingliederung nötig sei da man ja mit 4 Std. anfängt und wenn es nicht geht, hätte ich ja bestimmt noch genug Urlaub den ich dann nehmen könnte!!! Das ist echt dreist!!
Zwei Tage später hat eine Frau vom Nachbartisch mit den gleichen Arbeitszeiten eine Widereingliederung mit 2 Std. beginnend bekommen:(
Ich habe bestimmt einen der zig Fragebögen zu positiv beantwortet.

1 Kommentar

Anni0812 am 14.11.2018

Dieser Bericht hätte original so auch von mir sein können. Stimme dem zu. Ich war Anfang -Mitte Oktober 2018 in der Klinik.

Anschlussheilbehandlung nach Knie-TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Unterbringung, Verpflegung und Anwendungen
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
AHB nach Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorweg: ich kann die negativen Bewertungen in keiner Weise nachvollziehen. Ich war im Januar 2017 für 4 Wochen zur Anschlussheilbehandlung nach Knie-TEP in diesem Hause. Ich war mit allen Dingen sehr zufrieden.

Immer wieder gerne!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super!
Kontra:
Krankheitsbild:
Morbus Sudeck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich verstehe die negativen Bewertungen nicht und kann sie auch nicht nachvollziehen.
Wenn man mit irgendjemand oder mit irgendwas ein Problem hat, spricht man es sofort an und macht es nicht über diese Bewertung. Denn nur so kann man auch direkt etwas ändern.
Ich war 4 Wochen dort und würde, immer wieder dort eine Reha machen.

Zu Hause ist st es am schönsten

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Begleitete Sporttherapie
Kontra:
Unterbringung, Essen, wenig individuelle Therapien
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Zimmer ist winzig, spartanisch eingerichtet und nicht sauber. Im Badezimmer läuft die Dusche über. Am Waschbecken hat man die Wahl zwischen eiskaltem und kochend heißem Wasser; eine Mischbatterie ist nich vorhanden. Die zur Verfügung gestellten Handtücher sind unappetitliche graue Lappen.

Das Rehaprogramm ist 0-8-15 und wenig bis gar nicht auf die individuellen Bedüfnisse abgestimmt. Das Essen ist durchschnittliches Kantinenessen, das häufig versalzen, manchmal auch gar nicht gewürzt ist. Kartoffeln sind grundsätzlich nicht gar. Es könnte nicht schaden, wenn die Weißheiten, die man über gesunde Ernährung in diversen Voträgen verbreitet, auch in der Klinikküche berücksichtigt würden.

In den unteren Etagen, in denen sich überwiegend Sporträume und der Speisesaal befinden, ist es im Sommer unerträglich warm, da keine Klimaanlage vorhanden ist. Die insgesamt 3 Aufzüge sind für 8 Stockwerke und die große Anzahl von Patienten viel zu wenig; ständig muss man warten. Die Gerüche von der Essenszubereitung in der Kantine wabern schon am Morgen bis in den 6. Stock und breiten sich im gesamten Flur aus.

Mehrfach fielen Therapien oder Vorträge ohne Begründung aus. Die Mischung aus Onkologie ind Orthopädie finde ich ausgesprochen unglücklich. Auf meine eher seltene Krebsart ist man hier überhaupt nicht vorbereitet. Die Therapien waren nicht darauf abgestimmt; ein Austausch mit ähnlich betroffenen Patientinnen nicht möglich. Die Klinik war nicht meine Wahl und leider bestätigt sich, dass ich recht hatte.

Sehr lobend erwähnen möchte ich den Sporttherapeuten, Herrn Greinert, der unter seinen Kollegen als Einziger den Eindruck erweckt hat, ein wirkliches Interesse zu haben und dabei trotzdem immer positiv und humorvoll war. Nach den offiziellen Therapien können Kraftraum und Schwimmbad privat genutzt werden, es gibt dann aber keinerlei Aufsicht mehr und man ist unter Umständen ganz alleine, was ich unverantwortlich finde.

1 Kommentar

Wache66 am 01.10.2017

Die Ausage, das im Haupthaus nur 3 kleine Fahrstühle vorhanden sind, ist nicht korrekt. Im Treppenhaus gibt's nur 3. Aber gegenüber der medizinischen Zentrale ist noch ein großer (auch schwer zu übersehen) und am Ende des langen Flures ist ebenfalls noch ein großer Fahrstuhl.
Berechtigte Kritik mag ja gegebenenfalls in Ordnung sein, aber es sollte dann auch der Wahrheit entsprechen.

Diese Klinik kann man empfehlen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Therapien wurden sehr gut abgestimmt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Teilweise zu viel Freizeit zwischen den Therapien und in den letzten zwei/drei Tagen bekam ich sehr wenige Therapien)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie und Therapeuten
Kontra:
Zimmer sind sehr veraltet
Krankheitsbild:
Trimalleoläre OSG -Luxationsfraktur re
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni/Juli 2017 Patient in der Salzetalklinik.
Ich bekam ein Therapiepplann der für mich gut aufgestellt wurde, mit dem ich auch zufrieden war.
Die Therapeuten haben ein gutes Sportangebot im den Übungsgruppen geboten.
Das Essen vom Frühstück über das Mittagessen bis zum Abendbrot war gut aufgestellt und somit für jeden was dabei.
Zwei Sachen haben mich etwas gestört bzw. nicht so gut gefallen und zwar war die eine oder andere Schwester nicht wirklich freundlich was man versuchen sollte zu ändern schließlich kann ich nichts dafür wenn die einen schlechten Tag haben oder so und die Zimmer waren schon etwas älter und somit auch ziemlich abgegriffen und auch defekt.
Aber alles in einem würde ich wieder dort ne Reha machen.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Seminare waren informativ und interessant)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Mobiliar der Zimmer etwas veraltet aber bequem)
Pro:
Essen frisch gekocht, Frühstücksbuffet Abendbuffet reichhaltig
Kontra:
Schöne Cafeteria fehlt leider. Kaffeegetränke schmecken trotzdem.
Krankheitsbild:
LWS und HWS und Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2017 Patient in der Salzetalklinik.
Mir wurde ein Therapieprogramm zusammengestellt, welches mich wirklich in meinen Bewegungsabläufen ein sehr großes Stück weitergebracht hat.
Das Mittagessen wird wirklich frisch gekocht. Ich vertrage nicht alle Lebensmittel und bin mit der Auswahl meiner Speisen sehr eingeschränkt. Hier wurde darauf eingegangen und mir wurde jeden Tag ein für mich verträgliches Essen gekocht. Dafür vielen Dank und ein großes Lob an das Küchenteam !!!
Die Ärzte sind auf mich eingegangen.
Die Therapeuten haben ein gutes und breites Sportangebot im den Übungsgruppen geboten. Jeder könnte soweit mitmachen, wie es die körperliche Fitness zugelassen hat. Auch die anderen Anwendungen waren qualitativ hochwertig und haben mich weiter gebracht. Es wurde sehr darauf geachtet,dass Übungen auch mit der richtigen Körperhaltung ausgeführt wurden.

Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend.
Vielen Dank für die gute Betreuung

Was mir gefehlt hat, waren gemütliche Gemeinschaftsräume zum verweilen am Nachmittag oder Abend. Eine Cafeteria wäre auch schön gewesen. Es gibt zwar einen Kiosk wo man fast alles kaufen kann, aber zum Sitzen fehlt die Gemütlichkeit.

Die Klinik ist zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Dank Beratung und Behandlung Dr. For...)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (s. o.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen und Therapeuten
Kontra:
Schlecht zu verstehende Ärztin - Sprache!
Krankheitsbild:
Knorpelschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war als Patient vom 03. Januar bis zum 31. Januar 2017 in der Klinik.
Bei der Aufnahme fiel mir schon auf, dass die Ärztin aufgrund ihres Dialektes sehr schlecht zu verstehen war. Dieses wiederholte sich von Visite zu Visite. Bei einer ausgefallenen Visite geriet ich - für mich zum Glück - an Dr. For...... , Er war in der Lage mein ein halbes Jahr lang nicht erkanntes Krankheitsbild direkt zu erkennen. Dafür noch einmal einen besonderen Dank.

Ansonsten war in der Klinik alles sehr gut: Zimmer, Verpflegung und alle Anwendungen ließen keine Wünsche übrig.
Manches Hotelessen ist schlechter!

Dankeschön

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte sind immer da
Kontra:
Es ist sehr schwer sie zu verstehen. schlechte deutschkenntnis
Krankheitsbild:
bandscheibenvorfall mit nervabriss, Inplantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin der Klinik sehr dankbar. durch das qualitativ gute zusammengestelltes Tagesprogramm, sowie die rundumbetreuung, bin ich wieder auf dem grünen weg.

Weitere Bewertungen anzeigen...