Rehazentrum Bad Bocklet

Talkback
Foto - Rehazentrum Bad Bocklet

Frankenstraße 36
97708 Bad Bocklet
Bayern

452 von 521 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

526 Bewertungen

Sortierung
Filter

TOP Reha-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle ärztliche Behandlung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine einzige Behandlung ist ausgefallen!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sauna, Hallenbad und Palmenbistro sind top.)
Pro:
Die freundliche und positive Stimmung im gesamten Haus
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Long-Covid-Patient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2021 für 4 Wochen im Reha-Zentrum Bad Bocklet. Die lange Anreise hat sich sehr gelohnt. Die Stimmung im gesamten Haus ist sehr positiv. Die Ärzte, Therapeuten, das Verwaltungs-Personal, das Personal im Speisesaal, die Reinigungskräfte, alle sind kompetent, sehr nett, freundlich und hilfsbereit. Ein großes Danke hierfür!

Bereits im Aufnahmegespräch wurden meine gesundheitlichen Probleme und Einschränkungen ausführlich erörtert und die Therapien und Anwendungen mit mir abgestimmt. In der wöchentlichen Visite konnten dann eventuelle Änderungs- und Ergänzungswünsche geäußert werden. Im Abschlussgespräch wurden die Rehaziele mit den erreichten positiven Veränderungen, sowie die Reha-Nachsorge ausführlich erörtert.

Die Zimmer mit den geraden Zimmernummern haben einen Ausblick ins Tal. Alle Zimmer sind geräumig, modern und zweckmäßig eingerichtet.

Die Speisen im Speisesaal sind gut, vielfältig und werden in Buffetform angeboten. Lediglich die Hauptspeise beim Mittagessen (Wahl zwischen 3 Angeboten) wird am festen Platz serviert. Insbesondere das Frühstrück bietet eine sehr große Auswahl.

Das Hallenbad und der toll gestaltete Saunabereich mit der Kältekammer und dem Ruheraum mit Weißlicht boten abends und am Wochenende eine willkommene Abwechslung. Auch im Palmenbistro kann man vom Klinikalltag ein wenig abschalten.

Ich kann das Reha-Zentrum Bad Bocklet uneingeschränkt empfehlen und würde es jederzeit wieder auswählen.

Ich war Zufrieden

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2021 für 4 Wochen zur AHB in den Kliniken Bad Bocklet.
Das Personal, egal ob an der Rezeption, bei der Reinigung, oder im Speisesaal war freundlich und hilfsbereit.
Dies trifft selbstverständlich auch für die Therapeuten zu, die einen ausgezeichneten Job machten.
In guter Erinnerung bleibt mir auch der Leiter der Urologie, Herr Oberarzt Dr. Seyrich. Sehr kompetent und auf das Wohl seiner Patienten bedacht.
Das Essen war gut. Die Zimmer sauber und zweckmäßig eingerichtet.
Ich würde jederzeit gerne wiederkommen und kann die Klinik nur empfehlen.

Rundum gut

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Radikale Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2021 zur AHB nach einer Prostatektomie in Bad Bocklet.

Die Atmosphäre im Haus ist durchweg freundlich und positiv. Dies betrifft alle Bereiche, von der Reinigung über den Essenservice bis zur therapeutischen und medizinischen Betreuung. Therapeuten und Ärzte arbeiten auf Augenhöhe zusammen, das merkt man.

Hier ist insb. die Behandlung und Beratung durch den ltd. Oberarzt der Urologie hervorzuheben.

Die Anwendungen, insb. rund um die Beckenbodengymnastik haben mir sehr geholfen.

Essen und Büffet sind sehr gut und vielfältig. Die Möglichkeiten der Nutzung von Sauna und Schwimmbad trotz Corona-Beschränkungen waren natürlich ein Highlight.

TOP Personal und Top Klinik... Jeder Zeit wieder !!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Anfang bis Ende Mai 2021 wegen der Reha nach meiner Schulter OP in der Orthopädie im Haus. Ich muss wirklich sagen der ganze Aufenthalt und die Betreuung durch wirklich kompetente Ärzte und Therapeuten war einfach Top. Ich war zu 100 Prozent zufrieden und kann überhaupt nichts nachteiliges berichten. Auch das Essen, die Einrichtung und Organisation im Haus war trotz Corona 1 A und der Aufenthalt hier war ähnlich wie in einem 4 Sterne Hotel. Das Personal beim Essen und an der Rezeption war ebenfalls sehr nett und hilfsbereit. Bei orthopädischen Problemen (Schulter) kann ich die Reha Klinik jederzeit Empfehlen !!!
DANKE für die schöne und erholsame Zeit !!!

Immer wieder eine Reha wert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das ganze Haus ein gutes Team.
Kontra:
Corona schränkt alle ein. Die Klinik Bad Bocklet meistert das sehr gut.
Krankheitsbild:
Urologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Mai 2021 hatte ich eine Reha und habe mich bewusst für die Klinik in Bad Bocklet entschieden. Der Aufenthalt war sehr angenehm. Besonders hervorheben möchte ich Herrn Dr. med. Thomas Seyrich als leitenden Oberarzt der Urologie, welcher sehr erfahren ist und sehr pragmatisch mit Themen der Urologie umgeht. Unterstützt wird er durch die immer hilfsbereite Frau Frau Sietz. Weiterhin ist Herr Dr. Vladimirov zu nennen.
Ein klasse Arzt mit viel Erfahrung. Der Bereich der Therapeuten ist in diesem Haus einzigartig. Alle Mitarbeiter waren hilfsbereit und haben immer bei alle therapeutischen Übungen unterstützt. Am Erfolg der Therapie waren Frau Mohr, Frau Nüchter-Beck und Herr Koch beteiligt. Man erlagt den Eindruck, dass Herr Koch für die Beckenbodenübungen geboren ist. Weiterhin ist die Balneotherapie zu nennen. Einfach ein gutes Team. Mit dem Thema Corona wurde in diesem Haus sehr gut umgegangen. Es gibt hin und wieder in einem 400 Bettenhaus unzufriedene Gäste, was oft mit der eigenen Unzufriedenheit des Patienten zu tun hat und nicht mit dem Haus. Meine nächste Reha wird wieder in Bad Bocklet stattfinden.

Ausgezeichnete Rehaklinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Erfahrungsbericht:

Moderne Klinik mit netten Einzelzimmern in sehr schöner Umgebung. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit.Die Ärzte machen einen guten Job. Bei 360 Zimmern kann man natürlich nicht erwarten, dass jeden Tag ein Einzelgespräch geführt werden kann. Ich hatte in den 3 Wochen 6 Stück davon, was sicher vollkommen ausreichend ist.
Die Verpflegung war im Großen und Ganzen gut, Dass immer mal etwas dabei ist, was einen nicht so begeistert ist durchaus normal.

Empfehlung für Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Planung der Termine, ab und zu etwas länger Pause
Krankheitsbild:
Schulter OP, chronische schmerzen und fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war über vier Wochen lang, in dieser Zeit hatte ich eine Menge Anwendungen die für meine Beweglichkeit gut halfen. Darüber hinaus bekam ich Entspannung und Wohlfühlbäder,das Freizeit Angebot ist sehr vielseitig über schwimmen,Sauna und Kegeln... wurde viel angeboten. Die ärztliche Betreuung bei Anliegen oder wöchentliche Visite wurde mit sich Zeit nehmen und entsprechende Behandlung, sodass man sich verstanden fühlte gut durch geführt. Das Essen und die Auswahl an Buffet waren sehr reichhaltig und gut, das Personal ist freundlich und geben immer Auskunft bei Fragen. Ich würde das Reha-Zentrum jederzeit wieder nehmen, kann ich nur empfehlen.

Nicht empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

3 Einzelgespräche in 5 Wochen fand ich sehr wenig. Auf die körperlichen Krankheiten wurde nur sehr begrenzt eingegangen und Therapien, die wichtig sind und zu Hause statt finden, wurden ignoriert. Über die Arroganz von Chefarzt und Oberarzt will ich gar nicht eingehen. Beim Abschlussbericht sind Details erläutert, die keinen was angehen und es wird einem das Wort im Mund um gedreht. Alles, was vorher besprochen wurde, ist im Bericht nicht mehr zu finden. Der Stationsarzt, die Therapeuten und Schwestern geben sich die größte Mühe. Aber die 5 Wochen waren nicht hilfreich. Ich wurde von der Rentenkasse dorthin geschickt, nachdem diese vorher sich über die Behandlungen, die ich benötige erkundigt hat und diese zugesagt wurden. War wohl nix. Nicht empfehlenswert für die Psyche.

Sehr gutes REHA-Zentrum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches, kompetentes REHA-Zentrum.
Gute Betreuung seitens meines Stationsarztes Dr. Idres. Umfangreiches Konzept und gute Therapeuten, die zur Verbesserung meines Gesundheitszustandes beigetragen haben.
Schöne moderne Zimmer, die täglich gereinigt wurden.
Sehr gutes Essen, bei sehr netten, hilfsbereiten Bedienungen.

Nicht geeignet für psychosomatik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/04-05   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik/Orthopädisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist garnicht geeignet für Psychosomatik. Wenn man orthopädische Probleme hat wird es garnicht berücksichtigt, was nicht schön ist. Und es wird alles auf Corona geschoben. Ich war vor 6 Jahren schon mal dorten da war es viel besser. Dieses mal geht es mir schlechter als vor der Reha. Es wird nicht einmal in die Unterlagen geschaut was man mitbringt, oder schon eingeschickt ist. Psychologe braucht schon selber Therapeutische Hilfe fragt Patient mit was für einer Diagnose sind Sie hier. Man wird sofort Arbeitsfähig entlassen obwohl man Arbeitsunfähig ist. Wenn man daheim ist muß man noch hinterher Telefonieren um das zu Regeln. Ich bin sehr unzufrieden.

1 Kommentar

Siam69 am 18.05.2021

Ich gebe dir völlig recht, ich war wegen Psychosomatik und Diabetes da, die Ärzte kennen sich null mit Diabetes aus, die Psychologen waren zwar nett, aber vier Gespräche in fünf Wochen finde ich ein Witz. Die Stationsärztin, bei der ich war, habe ich kaum verstanden, und sie mich scheinbar auch nicht ( Ich kann kein Russisch ) So viel auch der Entlassungsbrief aus, mir wurden die Wörter im Mund verdreht, so wie vieles in diesem Schreiben steht, habe ich es nie gesagt ! Ich bin Extrem unzufrieden mit dieser Klinik !!!

Voll zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle hoch motiviert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich war mit dem ganzen Paket voll zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout,Chronisches Schmerzsyndrom,Fersensporn
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach achtmonatiger Arbeitsunfähigkeit aufgrund von Burnout, chronischem
Schmerzsyndrom und Fersensporn wurde ich Anfang Januar 2021 in das
Rehazentrum Bad Bocklet überwiesen. Meine anfängliche Skepsis, angefacht
durch negative Patientenbewertungen, verflog innerhalb der ersten Woche
völlig. Diese beiderseitige Kennenlernphase war nötig um den
Therapieplan perfekt auf meine Person anpassen zu können. Danach lief
alles wie am Schnürchen. Ärzte, Therapeuten sowie das ganze Heer
fleißiger Helfer waren stets bemüht das Wohl meiner Person zu fördern.
Die Dauer meines Aufenthaltes wurde von vier auf sechs Wochen
verlängert, wofür ich sehr dankbar bin. Ganz besonders möchte ich Doktor
Dressler, Chefarzt der Orthopädie, danken für seine tolle Arbeit an
meiner Person und seinem enormen Wissen, an dem er mich teilhaben ließ.
Frau Grohm, die Poweressenz der Physiotherapie, sowie Herr Söder, halfen
mir liebevoll bei der Bekämpfung meiner Schmerzen. Das Zauberstöckchen
von Frau Fischer brachte auch wieder Freude am Laufen. Herr
Mahindarathna löste mit seiner ayurvedischen Massage meine
Verspannungen. Kurz gesagt – ein Traum. Danach fühlt man sich wie neu
geboren. Hier wird ganzheitlich behandelt, die Ursache behoben, nicht
das Symptom. Alle Einrichtungen wie Schwimmbad, Sauna usw. waren in der
Corona Zeit der absolute Luxus, sofern man sie nutzt. Die Zimmer sind
zweckmäßig eingerichtet und wurden regelmäßig gereinigt. Sonderwünsche
bezüglich Matratzentopper, Kopfkissen oder Handtüchern wurden prompt
erfüllt. Kulinarisch wurde ich auch bestens versorgt. Täglich Salatbar
und frisches Obst sowie Nachschlag für die „Sportler“ unter den
Patienten. Die umliegenden Hügel und Täler der Rhön laden zu
ausgedehnten Wanderungen auf Schusters Rappen ein. Auch die Corona
Verordnungen wurden nach allen Kräften umgesetzt. Rund um eine tolle
Reha Einrichtung, in die ich jederzeit gerne wieder fahren würde.

Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibe und Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo
Wir sind als Paar angereist und waren von 13.04 bis 11.05 21 in der Klinik.
Wir waren mit den Ärzten und den Therapeuten sehr zufrieden, noch nie hatte ein Arzt so viel zeit für uns.Sollte noch irgendetwas sein konnte man zu jeder Zeit zu dem Arzt gehen und das ohne Termin.
Die Behandlungen waren auf einem abgestimmt,sollte man trotzdem mit etwas nicht zufrieden sein wurde es meist sofort geändert.
Trotz Corona wurde alles Menschen mögliche getan um es den Patienten so angenehm wie möglich zu machen.
Doch leider gibt es immer ein paar (wenige)die glauben sie müssen sich über alle Regeln hinwegsetzen.Dafür müssen dann die anderen Patienten darunter leiden.
Wir können die Klinik trotzdem jedem empfehlen.
Das Essen ist sehr gut und das Personal sehr Freundlich. Wir hatten ein Doppelzimmer mit Bad und einen kleinen Wohnzimmer, sowie einen Balkon Richtung Wald mit Morgensonne.
Aber schöner wäre es mit Blick ins Tal, leider kann nicht jeder so ein Zimmer haben, aber unser Tag war eh immer ausgefüllt so das wir kaum auf den Zimmer waren.
Es ist richtig das die Klinik von außen Renoviert wird,und mit ein paar Einschränkungen sollte man auskommen.Dafür wird Sie für den nächsten Patienten wieder schön.
Unser Fazit gerne wieder.

Meine Persönlichen Erfahrungen in der Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Ich habe sehr lang gewartet um eine Reha zu bekommen, es war sehr dringend. Leider bin ich hier gelandet. In der ersten Woche hatte ich einen Unfall gehabt, bin an den Badtürgriff gestoßen, um das zu schildern, die Tür ist aus Glas und hat eine Breite von ca. 60 cm und der Türgriff stand mindesten 10 cm von der Tür. Also die Tür Öffnung ist ca. 50 cm. Drei Wochen lang habe ich starke Medikamente eingenommen, das stand aber im Bericht nicht, drei Wochen lang konnte ich keine Sportaktivität ausüben, aufgrund meiner großen Schmerzen, auch das stand nicht im Bericht. ich bin überhaupt nicht behandelt worden, nur ein paarmal von der Krankenschwester mit Voltaren massiert worden. Stattdessen stand im Bericht das ich 160 cm groß bin, 3 kg abgenommen habe und immer sehr reizbar war. Vielleicht bin ich in der Klinik geschrumpft, normalerweise bin ich 171 cm groß, abgenommen habe ich 5,5 kg, reizbar war ich überhaupt nicht. Als ich der Oberärztin gesagt habe, dass die Schmerzen nicht wegen der Prellung, sondern ein Wirbel sich ausgerenkt hat ist keiner auf die Idee gekommen eine gründliche Untersuchung durchzuführen. ich war sauer, das war das einzige Mal wo ich zornig war. Ich bin eingerenkt worden von einem Mitpatienten, leider war das schon ziemlich am Ende meiner Reha. Trotz dieses Zwischenfalls war ich immer freundlich und hilfsbereit. Ich hatte eine sehr gute Beziehung zu anderen Patienten, Krankenschwestern, Therapeuten, Kantine und Bistro Personal. Warum ich so einen negativen Entlassungsbericht bekommen habe, ist mir ein Rätsel. Vielleich ist das die Retourkutsche von der Oberärztin. Alles was ich geschrieben habe, entspricht der reinen Wahrheit. Eins habe ich gemerkt, in dieser Klinik bist du eine Nummer, die Gespräche sind sehr wenig und zu kurz. In 5. Woche habe ich 2 Einzelgespräche gehabt, und von dem was ich erwähnte, steht die Hälfte im Bericht und ist nicht vollständig.

Urologie unschlagbar gut!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent und freundlich
Kontra:
Gebühren für Kleinigkeiten wie TV-Fernbedienung oder Internet
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Moment an war ich in der Klinik freundlich aufgenommen. Alle Mitarbeiter/innen waren in jedem Moment bereit, Fragen zu beantworten oder zu helfen.

Der leitende Facharzt für Urologie ist ein Arzt, zu dem ich vom ersten Moment an Vertrauen fasste. Er ist offen, nimmt sich Zeit, untersucht gründlich und beantwortet jede Frage verständlich und mit Geduld. Seine Erklärungen sind äußerst hilfreich. Dies wird auch bei seinen Fachvorträgen klar.

Der von ihm erstellte Therapieplan war in allen Einzelmaßnahmen sehr hilfreich. Genügend Pausen zwischen den Übungen und Maßnahmen ermöglichen eigene Ergänzungen wie z.B. ausgedehnte Wanderungen. Man sollte gut zu Fuß sein, da alle Wege zur Klinik über anspruchsvolle Steigungen führen.

Das Fachpersonal der Therapie ist kompetent, erfahren und sehr freundlich.

Die Verpflegung ist abwechslungsreich, vielfältig und von guter Qualität.

Das gesamte Haus ist modern und sehr gepflegt. Es bietet vielfältige Möglichkeiten zu Aktivität aber auch Rückzugs- und Ruheräume.

Drei Wochen nach Beginn der Anschlussheilbehandlung konnte ich gestärkt und zufrieden wieder nach Hause fahren.

Das Reha- und Präventionszentrum Bad Bocklet wurde mir von einem ehemaligen Patienten empfohlen. Diese Empfehlung kann ich ohne Einschränkung weitergeben.

Klink fuer Psychosomatik ungeeignet

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Bistro, Essen , Gestaltung der Klinik
Kontra:
Viel zu wenig Behandlungen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März/April 2021 für 5 Wochen als Patient in dieser Klinik.
Als Patient mit Psychosomatischen Problemen ist man in dieser Klinik sehr schlecht untergebracht.
Es gab lediglich ein Aufnahmegespräch, ein Einzelgespräch von ca 35 Minuten und ein Abschlussgespräch mit der zuständigen Psychologin in 5 Wochen. Das ist ein Witz!!!
Die weiteren Therapien waren ingesamt sehr, sehr wenig, und sehr kurz gehalten. Teilweise war auch alles sehr anspruchslos und kaum fördernd. Ich hätte mir wesentlich mehr Sport und Anstrengung gewünscht.Psychosomatisch hat mir diese Reha überhaupt nichts gebracht!!!!
Ich musste eine Klinik mit den Indikationen Innnere, Onkologie , Gastro- und Psychosomatik wählen. Anwendungen wurden nur auf die Hauptdiagnose ausgewählt. Wollte man ein Gespräch in der Onkologie wurde gesagt: Geht nicht!!
Mein Fazit: Als Patient mit Psychosomatik kann ich jedem Patient nur raten diese Klinik nicht zu wählen.

Eine erstklassige Einrichtung. Sehr gute ärztliche Versorgung ( besonders der Stationsarzt ) ambitionierte Therapeuten / innen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hier steht der Patient noch an erster Stelle
Kontra:
Die Zeit hätte länger sein können
Krankheitsbild:
Starke Depressionen, Verlust des eigenen Antriebes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war hier vom 09.03.2021 bis zum 04.04.2021 in Behandlung. Als erstes muss ich der Geschäftsführung sowie dem gesamten Personal mein Lob aussprechen, dieses Haus in der jetzigen Corona bedingten Zeit so zu führen.
Man hatte hier immer das Gefühl gut geschützt zu sein.
Der gesamte Kuraufenthalt entsprach allen meinen Ansprüchen und Wünschen. Ich kann dieses Haus in allen Bereichen nur weiterempfehlen.

Gute Reha

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gutes Freizeitangebot, gute Lage zum Entspannen, gute Wandermöglichkeiten)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viele Beratungsangebote, Vorträge usw.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (mehr auch auf Anfrage)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (mehrmals Rundgang zum Kennenlernen der Einrichtung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (freundliche und gut ausgestattete Zimmer)
Pro:
Alles gut organisiert besonders auch unter Corona
Kontra:
Einige Mitpatienten hielten sich nicht an Abstandsregelungen
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut organisiert, bin als Urologiepatient (Prostatakrebs) zur 3 Wochen Reha dagewesen.
Trotz Coronabedingungen hat sowohl der organisatorische Ablauf, sowie der therapeutische Ablauf gut funktioniert.
Die Essensausgabe fand unter Coronabedingungen gut organisiert und sicher am Buffet statt.

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Therapeuten, tolles Ambiente, klasse Küche
Kontra:
Zimmer mit Verbindungstüre sind sehr hellhörig
Krankheitsbild:
HWS und ISG Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 17.3.2021 bis 14.4.2021 zur Reha in dieser Klinik. Corona bedingt war Maskenpflicht, aber ansonsten war alles perfekt. Sogar das Schwimmbad und die Sauna war geöffnet. Das ganze Haus ist sehr gepflegt. Die Zimmer sind gut ausgestattet. Sogar mit Kühlschrank. Das WLAN ist leider nicht sehr leistungsstark. Auch nicht das gegen Aufpreis schnellere.... Das Essen ist sehr gut und reichlich. Frühstück und Abendessen gab es vom Buffet. Dickes Lob an die Küche! Die Therapeuten sind sehr fachkundig und freundlich. Ganz besonders muss ich H. Mahindarathna und H. Söder erwähnen! Vielen Dank für Ihre Behandlungen, sie haben mich wieder auf ein gutes Level gebracht. Das Angebot nach den Therapien ist auch gut. Kegeln, Billiard, Tischkicker, Tischtennis. Im Palmenbistro kann man alles erwerben was man braucht und sich gemütlich hinsetzen. Ausserhalb der Klinik gibt es unzählige Möglichkeiten zu wandern und zu walken. Alles in allem sehr empfehlenswert!!

Klinikbewertung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt.
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur AHB in der Urologie bei Herrn Dr. Seyrich.
Er hat sich viel Zeit für meine Fragen genommen und konnte diese gut und verständlich erklären.
Alle Therapeuten, Schwestern und Pfleger sind sehr kompetent und immer für einen da.
Die Klinik ist technisch sehr gut ausgestattet.
Auch das Hygiene Konzept in der Klinik ist sehr gut umgesetzt.
Ich kann diese Klinik für Urologie nur weiterempfehlen.

Jederzeit wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer zur Talseite schön hell)
Pro:
Klinik mit Hotelcharakter, sehr freundliches Personal in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Pflegende Angehörige / Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 07.01.-11.02.21 für 5 Wochen in dieser Klinik. Eigentlich waren nur 3 Wochen geplant , aber Dank des Engagements des Oberarztes und seiner Sekretärin, konnte ich eine Verlängerung bekommen. Die Zimmer sind zwar etwas klein , aber mit Balkon. Die Laufwege sind im Haus je nach Zimmerlage weit. Die Zimmerreinigung top und das Personal in allen Bereichen sehr freundlich. Sehr schön fand ich, dass man trotz Corona sich am Buffet bedienen konnte.( bis auf Hauptgang beim Mittagessen) Essen war sehr gut. Es gab 2 Essenszeiten, dadurch hat sich die Menge der Patienten verteilt. Da die Klinik direktem am Wald liegt, war es auch möglich, viel spazieren zu gehen, was auch erlaubt war. Alle Therapiebereiche ,Thermalbad und Sauna ( mit Personenbegrenzung) waren offen. Man fühlte sich bisschen wie auf einer Insel in der ganzen Coronakriese. Sehr hilfsbereites Personal (Schwestern,Rezeption,Zimmerservice)als es um einen Zimmerwechsel von der Waldseite zur Talseite ging, da es im Januar, wochenlanges Regen-Schneewetter zu dunkel war auf der Waldseite. Da ich scheinbar die erste oder eine der wenigen war, die eine Reha für pflegende Angehörige hatten ( die immer über die Krankenkasse geht), gab es keine Erfahrung mit Verordnungen der fachübergreifenden Therapien (orthopädisch), was zahlt die Krankenkasse und was nicht, obwohl die Klinik auf ihrer Homepage damit wirbt. Ich hatte nach einer Woche zunehmende Schmerzproblematik mit dem Rücken. Aber insgesamt war ich sehr zufrieden und die Therapeuten sehr motiviert. Das Ambiente, Deko und Ausstattung sehr ansprechend. Ich fand die Fortführung von abwechselnd evangelischen und katholischen Andachten/Gottesdiensten sehr ermutigend und hilfreich.

sehr empfehlenswert

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr empfehlenswert.Zimmer Richtung Süden super. Essen sehr gut. Betreuung sehr gut. Sehr freundliches Personal

Gelungenes Gesamtkonzept

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr stimmig, fachlich versiert
Kontra:
Kaffee schmeckt nicht
Krankheitsbild:
Adipositas, Asthma,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 18.02. - 11.02.2021 in der Klinik. Das Gesamtkonzept ist stimmig. Die Therapeut fachlich und menschlich ausgezeichnet.

Die ärztliche Versorgung ist genau auf den einzelnen abgestimmt. Auf Wünsche wird eingegangen, so weit es Möglich ist.

Die Zimmer sind sauber und gut ausgestattet. Das Hygienekonzept wird vorbildlich durchgeführt. Das Essen ist reichhaltig und lecker.

Insgesamt kann ich die Klinik weiterempfehlen.

Topqualität in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde trotz Corona das Bestmögliche erreicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr verständlich und kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Verbesserung des Krankheitsverlaufes deutlich erkennbar)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (wegen versch. Coronamaßnahmen Freizeitmaßnahmen ausbaufähig)
Pro:
Qualität des Personals in der gesamten Einrichtung
Kontra:
Einschränkungen durch Corona leider deutlich spürbar
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlicher kompetender Empfang beim Eintreffen in der Klinik einschl. Coronatest.

Einschränkungen durch Corona wurden durch die Freundlichkeit der Mitarbeiter in allen Bereichen erklärt und behandelt.

Die Therapeuten zeigten sich sehr erfahren und hatten immer ein offenes Ohr auch für Fragen außerhalb ihres Tätigkeitsfeldes.

Die behandelnden Ärzte nahmen sich Zeit für ausführliche Erläuterungen über die Maßnahmen zur Reha.

Der Verpflegungsbereich bestach durch Sauberkeit und die Freundlichkeit bzw. Hilfsbereitschaft des Personals bei Patienten mit sichtbaren und unsichtbaren Handicaps.

Das Reinigungspersonal glänzte durch Sauberkeit und Ordnung in den einzelnen Bereichen.

Leider ließ der Fernsehempfang und die Anzahl der Sender zu wünschen übrig. Auch die Geräte wirkten zu klein und altmodisch. In Coronazeiten in denen das Freizeitprogramm doch sehr eingeschränkt ist, wäre eine bessere Ausstattung in diesem Bereich wünschenswert gewesen.

Klinik sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
chronisches Rückenleiden, Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Zeit mit Corona tut es gut, dass ich über meinen Reha-Aufenthalt nur sehr Gutes berichten kann. Egal ob man die medizinische Betreuung, die Zimmer, das Personal oder die gute Küche nimmt, war ich rundherum mehr als zufrieden. Es war ein super Aufenthalt. Ich werde bestimmt wieder kommen.

Solche Ärzte müsste es mehr geben.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin auf AHB in der Urologie bei DR.Seyrich,kann nur nur sagen ein hervorragender Arzt-menschlich so auch sein Fachwissen- geht auf alle Fragen ein um die Ziele des Patienten zu erreichen.
Solche Ärzte müsste es mehr geben.
Die Therapeuten in der Abteilung sind sehr kompetent.
Die Schwestern und Pfleger sind immer für einen da.
Kann diese Klinik ( Urologie ) nur weiter empfehlen.
Das Hygiene konzept in der Klinik ist gut.

Ausgezeichnete und empfehlenswerte Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetenter Oberarzt (Urologie))
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Zimmer und Verpflegung sehr gut)
Pro:
Sehr gute therapeutische Ausstattung
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Anschlussheilbehandlung nach Prostata Entfernung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2021 zu einer 4 wöchigen Anschlussheilbehandlung in der Reha Klinik. Ich hatte mich auf Grund des ausgezeichneten therapeutischen Angebots für die Klinik entschieden und war mit meinem Aufenthalt dort sehr zufrieden und werde in einem Jahr wieder zu einer Rehabilitation dorthin gehen. Auch das Corona Management war sehr gut.

Ich würde die Klinik jeder Zeit einem Freund empfehlen.

Gerne wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zu wenige Therapieangebote Psychosomatik)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Teilweise stressig wenn man direkt von der Arbeit diese Reha antriitt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (...etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Top in Zeiten von Corona
Kontra:
Zu wenig psychosomatische Angebote
Krankheitsbild:
Depression, deg Wibelsäulensyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

An dieser Stelle nochmals Dankeschön an das gesamte Klinikpersonal!
Insbesondere an den ltd OA Psychsomatik, Dr. Balsianu!
Der Pflege, der Küche und dem Team an der Rezeption.
Ebenso auch an die Sport-und Wassertherapeuten ( Fr. Schmitt)

Alles Gute und viel Erfolg allen zukünftigen Patienten!

Tiptop Knie-TEP-Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der beste Weg zur AHB/Reha nach der OP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders der Chefarzt der Orthopädie)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einer weiß genau, was der andere tut, und ergänzt passgenau)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Regelmäßig angepasstes Therapieprogramm. Besonders: Top Corona-Schutzmaßnahmen!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (abwechslungsreiches Freizeit-/Ergänzungsprogramm, Palmenbistro sehr schön und gut sortierter Kiosk. Frei zugänglicher Trainingsbereich! Drei Saunen, Kältekammer, Tageslichttherapie, Schwimmbad frei zugänglich. Alle Therapiemöglichkeiten offen)
Pro:
Multiperspektivische Reha, umfassender Maßnahmenmix
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Knie-TEP Knie-OP Orthopädie künstliches Kniegelenk
Erfahrungsbericht:

Das Rehazentrum Bad Bocklet zeichnet sich durch eine herausragend gut funktionierende Organisation aus! Besonders die Kommunikation innerhalb des Multiprofessionellen Teams ist hervorzuheben, dadurch fühlt man sich als Patient vom ersten Moment an sehr gut aufgehoben und verstanden. Die einzelnen Fachbereiche tauschen sich sachbezogen intensiv über die einzelnen Patienten aus und bilden so aus verschiedenen Perspektiven
eine passgenaue Rehabilitation. Auch die ärztliche Leitung der Orthopädie ist als hervorragend zu bezeichnen, unter anderem wegen einschlägiger beruflicher Erfahrungen in der Physiotherapie, die sich mit der großen medizinischen Expertise bestens ergänzen. Corona: die notwendigen Hygienemaßnahmen, um auch unter Corona-Bedingungen den gesamten Klinikbetrieb aufrecht zu erhalten, werden hier sowohl besonders konsequent als auch sehr freundlich von den Mitarbeitenden durchgeführt und eingefordert. Natürlich ist es für alle Betroffenen merkwürdig, mit einer FFP2-Maske den Tagesablauf zu absolvieren, aber unter anderem deshalb kann man auch Anfang 2021 auf das volle Spektrum mit allen Abteilungen einer Rehaklinik zurückgreifen. Tipptopp!
Lage und Ausstattung der Zimmer sowie die regelmäßige Reinigung der Sozialflächen und Patientenzimmer kann ich nur als besonders gut bezeichnen. Hier hat alles bestens geklappt! Insgesamt habe ich mich vier Wochen in der Klinik aufgehalten, um nach einem Knie-TEP wieder „auf die Beine“ zu kommen. Der Rehabilitationserfolg ist besonders gut, als motivierter Patient konnte ich jederzeit auf Beratung und Betreuung zurückgreifen. Das vom Chefarzt entwickelte Rehabilitationsprogramm passte genau auf meine persönlichen Bedürfnisse und hat mich intensiv weitergebracht.

Würde wieder kommen !

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliches und kompetentes Personal.
Ärzte freundlich kompetent mit offenem Ohr für Patienten.
Gute und Abwechslungsreiche Küche.
Ruhige Lage am Waldrand.

4 lohnende und erfolgreiche Wochen

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes und stets freundliches Therapie-Team, insbesondere das Beckenbodentraining und die urologische u. medizinische Betreuung war intensiv und erfolgreich; abwechslungsreiche Trainingsmethoden,.
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatektomie mit anschließender Inkontinenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Corona Richtlinien umgesetzt, 2 Tests, FFP2 Maskenpflicht in allen Gebäudeteilen, lediglich in der Cafeteria kann man die Maske am Tisch entfernen, aber maximal nur 1 Person pro Tisch. Generelles Besucherverbot.
Schwimmbad und Sauna mit Auflagen geöffnet. 2 Finnische Saunen - 90 C und Ruheraum mit Weisslicht und Aussenbereich. Max. 8 Personen pro Bereich. Separate Saunazeiten für Frauen, Männer und Gemischt.
Training und Therapien mit MNS Maske.
Frühstücks,- und Abendessen Buffet mit guter Auswahl, auch Rohkostsalate, Tee mehrere Sorten.
Mittagessen - 3 bzw. 2 Essen zur Auswahl + Salat bzw. Nachspeise am Buffet. Wer intensiveren Geschmack liebt sollte sich seine Gewürze mitbringen. Wegen Corona nur 2 Personen pro Tisch mit Trennscheibe. 2 Essenszeiten für Zimmer mit gerader und ungerader Zimmernummer, Platz wird zugewiesen. Mittagessen werden serviert. Essenszeiten sind gewöhnungsbedürftig, aber aufgrund der Corona-Richtlinien notwendig.
Anwendungen und Ärzte sind in 3 Gebäuden verteilt, erfordert am Anfang guten Orientierungssinn.
Klinik liegt oberhalb von Bad Bocklet direkt am Wald, der zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt.
Netto ist 10-15 Gehminuten entfernt, Kaufland in Bad Kissingen.

angenehme Zeit, schöne Erinnerung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Jan 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Flexibilität des Personals, gute Organisation)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Lieferung von Information sollte erhöht werden)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (mehr Erklärungsarbeit ist immer gut angekommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (reibungslose Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (es sollte keine TV Fernbedienung für die schwerhörige Patienten ausleihen, die die Nachbarn stören)
Pro:
freundliches und hilfbereites Personal
Kontra:
FFP-Maske, soziales Leben, Kommunikationsschwierigkeit
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Klinik 4 Wochen , mein Träger war die gesetzliche Krankenkasse. Der Aufenthalt hat zunächst mit einem Abstrich auf Covid-19 begonnen, gefolgt von ärztlichen Untersuchung/Therapieplan Besprechung und medizinischen Daten-Austausch im Schwesterzimmer. Dann konnte man ins Zimmer. Falls man eine lange Reise vor sich hatte, war der erste Tag sehr anstrengend.
In der Corona-Zeiten erhalten die Patienten für Psy-som. ein "Hotel-Zimmer", das sauber und ausreichend ausgestattet ist. Jeden Tag wird geputzt und die Handtücher gewechselt. Die Patienten von Zimmern mit geraden Zahlen sind früher, die mit ungeraden Zahlen unmittelbar danach, zum Essen eingeladen. Als Langschläfer hatte ich Glück, dass ich später (8,00-9,00 Uhr) zum Frühstück dürfte.
Jede Woche hat man ein Gespräch mit dem Stationsarzt und der Psychologin. Für mich war die Gesprächszeit ausreichend, vor allem, wenn ich mich kurz und gezielt gefasst habe.
Die Anwendungen sind vielfältig, ich konnte leider einige nicht ausprobieren/wenig Zeit/. Die Organisation für die Erstellung der Therapiepläne ist erstaunlich gut und verbirgt große Flexibilität für die Änderungen/Absagen/Verschiebung der Anwendung, falls jemand ein Problem hatte.
Die Thermalbäder waren sehr beliebt und allgemein alle Anwendungen in der Balneotherapie. Leider wurden die Massagen für die Patienten für psy-som. wegen Corona eingestellt, sodass man bloß eine Wärmepackung bekommen hat. Trotzdem wurden die Mitarbeiter der Balneo-Abt. sehr hilfsbereit. Allgemein bewerte ich das Personal sehr freundlich und professionelle.
Das Essen war gut. Die 2. Runde war hektischer wegen des Aufräumen der Tische. Eine ruhigere Atmosphäre beim Essen hätte mir besser gefallen.
Die soziale Kontakte, Gemeinsame Aktivitäten und Veranstaltungen wurden stark reduziert. Dank FFP-Maske konnte man sich mit den Anderen kaum verständigen. Viele haben ihre freie Zeit im Zimmer alleine verbracht, das sicherlich für die Genesung nicht gutgetan hatte.

Sehr gute Rehaklinik für Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2o21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Habe mich hier wohlgeführt . Anwendungen waren erfolgreich
Kontra:
Krankheitsbild:
Totalentfernung der Prostata
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Aufgrund einer Totalentfernung der Prostata verbrachte ich in der Klinik Bad Bocklet eine 3 wöchige Reha zur Beseitigung meiner Inkontinenz.

Es war die richtige Klinik für mich. Sehr kompetente Ärzte, vor allen Dingen Herr Dr. med. Thomas Seyrich (Urologe) hat alles verständlich erläutert und sich sehr viel Zeit für meine Fragen und Anliegen genommen.

Bei der Aufnahme wurde sofort ein Corona Schnelltest durchgeführt. Nach 1 Woche erfolgte eine Wiederholung des Testes. Innerhalb von 2o Minuten lag das Ergebnis vor.

In der Klinik wurde alle Vorschriften und Abstandsregelungen bzgl. Corona eingehalten. 1x wöchentlich wurde eine FFP2 Maske kostenlos an alle verteilt.

Beim Essen im Speisesaal wurden die gesetzlichen Vorschriften ebenfalls sehr gut umgesetzt und eingehalten.

Es gab 4er Tische an denen jedoch nur 2 Personen sich getrennt durch eine Plexiglas-Scheibe gegenüber saßen.
Am Buffett mussten Einmalhandschuhe und die FFB2 Maske getragen werden.

Im Palmenbistro konnte man an den Tischen seinen Kaffee mit Kuchen genießen oder sich einfach mit anderen Reha Teilnehmern unterhalten. Auch hier wurde der Abstand von 1,5o m pro Tisch eingehalten.

Sehr gute und kompetente Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Für meine Diagnosen hätte ich keine bessere Klinik wählen können)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte, Therapeuten und Pflegepersonal sehr kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle notwendigen Anwendungen habe ich erhalten und hatten Erfolg)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Klinik ist bestens organisiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Klinik ist top ausgestattet und auf ***Hotel-Niveau)
Pro:
Ruhige Lage, fachliche Kompetenz, Freundlichkeit
Kontra:
Patienten welche immer etwas zu kritisieren haben und nicht verstehen dass alle nur das Beste für sie möchten
Krankheitsbild:
Prostataentfernung AHB Harninkontinenz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Innerhalb von einem Jahr war ich nun 2 mal für 4 Wochen in der Rehaklinik Bad Bocklet, zuerst im Rahmen einer AHB nach Prostataentfernung, nun in Reha.

Ich hatte mir die Klinik zuvor selbst ausgesucht und bin äußerst zufrieden.

Hier stimmt einfach alles, dank des sehr guten Hygiene-Konzepts ist die Klinik von Corona nicht betroffen.

Bei Anreise wird der Corona-Test durchgeführt erst wenn dieser negativ ist kann man einchecken. Der Test wird während des Aufenthaltes wiederholt.

Die Klinik liegt ruhig am Waldrand oberhalb der fränkischen Saale. Der Ort Bad Bocklet zwischen den Kurorten Bad Kissingen und Bad Neustadt, im Ort gibt es eine Apotheke, Bankfiliale sowie ein Netto-Lebensmittelmarkt. Alles weitere sofern Lock-down bedingt nicht geschlossen befindet sich in den nahegelegenen größeren Kurstädten.

Die Buslinie hat eine Haltestelle direkt am Klinikeingang.

Die Ärzte und Therapeuten sind sehr kompetent und erfolgreich mit den Behandlungen, ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen.

Rundum zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche, kompetente MitarbeiterInnen
Kontra:
-
Krankheitsbild:
schwere, depressive Krise
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 01.12.20 bis zum 05.01.21 befand ich mich in der Rehaklinik.
Die Mitarbeiter waren immer freundlich und hilfsbereit, vom Zimmerservice, Empfangsbereich bis zu den Ärzten und Therapeuten. Die Klinik hat auf mich von Anfang an einen gut organisierten, professionellen Eindruck gemacht.
Die Anwendungen und Therapien haben mir zugesagt und
sehr geholfen.
Das Klinik-Ambiente, Ausstattung und Dekoration empfand ich als sehr angenehm.
Auch die Tatsache, dass trotz Corona, die Nutzung von Schwimmbad, Sauna und Palemenbistro möglich waren, habe ich als echtes Previleg empfunden.
Kost und Logie waren Top, auf Hotelniveau.
Speiseangebote und Service im Speisesaal sehr gut.
Die Verköstigung und die Programmangebote über die Feiertage (Weihnachten, Silvester) waren hervorragend.
Klar, es gab das ein- oder andere Mal kleine organisatorische Pannen, die waren aber aus meiner Sicht absolut zu verschmerzen und unproblematisch.
Mir hat wirklich alles rundum sehr gut gefallen.
Ich würde jederzeit wieder zur Reha nach Bad Bocklet kommen und kann die Klinik bestens weiterempfehlen!

Erfahrungsbericht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach Perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 3 Wochen in der Klinik und bin seit kurzen zurück. Trotz Corona Auflagen alles
Perfekt organisiert. Als erstes das Essen also die Küche einfach lecker und das Personal sehr höflich nochmals vielen Dank. Alle Maßnahmen waren sehr gut organisiert und trotz Maske zeitlich durchzuhalten. Das Personal war immer sehr höflich sowie sehr kompetent. Ich kann einfach nichts Negatives finden und war rundherum sehr zu frieden. Man konnte fast alles nutzen Schwimmbad, Fitnessgeräte spazieren gehen Sport in fast allen Gebieten war möglich. Ich kann nur sagen weiter so und werde auch versuchen wieder zu kommen vielen Dank.

1 Kommentar

medisan am 21.01.2021

Ich habe eine Frage zu den möglichen Sportarten bzw Möglichkeiten. In der Klinik selbst habe ich die Auskunft bekommen, es sei ausreichend, aber klein. Mehr nicht. Können Sie mir sagen, wie der Sportraum ausgestattet ist, welche Geräte und was man an sportlichen Aktivitäten machen kann? Gibt es eine Sporthalle? Wenn es hier möglich ist, würde ich mich über eine private Nachricht freuen. Ansonsten vielen Dank für die Beantwortung der Fragen.

Hilfe zur Selbsthilfe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viele Anregungen bekommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (moderne Trainingsgeräte, sehr sauber)
Pro:
Therapeuten, sehr kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter, Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

sehr kompetentes Therapeutenteam, gute Abläufe beim Essen, hohe Hygienemaßnahmen.
Moderne Trainingsgeräte, alles sehr gepflegt und sauber.

Zufriedener Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 5 Wochen in dieser Klinik. Bin seit 1 Woche wieder zuhause. Die Zeit verging wie im Pflug.. Trotz Corana Auflagen war es ein schöner Aufenthalt.. Man mußte zwar auch während der Therapiestunde egal ob bei Sportgruppe, Med. Trainingstheraphie, Frühsport, Ergometer, Laufband Training den Mundschutz tragen.. Aber was sein muß, muß sein. Die Therapeuten waren alle sehr freundlich und immer gut gelaunt. Auch die Reinigungskräfte, Servicepersonal im Speisesaal und die Damen an der Rezeption waren immer freundlich. Das Essen war die ganze Zeit immer sehr lecker. 3 Menüs Mittag zur Auswahl. Ein Lob an die Küche.. Ich kann nichts negatives über meinen Aufenthalt sagen.. Das war meine erste Reha maßnahme, aber ich war wirklich sehr angetan von den Aufenthalt und eine Besserung meiner Symptome ist auch eingetreten. Mein Fazit.. Alles Prima..

Rundum hilfreich

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super psychologische Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer- und Stressbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen sehr wertvollen Aufenthalt, der mir sehr geholfen hat meine Themen weitgehend aufzulösen.
Das Personal war immer höflich und hilfsbereit. Die Therapeuten waren kompetent. Das Angebot trotz Corona sehr umfangreich.
Das Essen war sehr abwechslungsreich und schmackhaft.

Ich war auf ganzer Linie zufrieden.

gelungener Reha-Aufenthalt

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gute Vorinformation, alles war, wie von der Klinik beschrieben
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gut geführte Klinik, gutes Corona Management, sehr guter an Praxis orientierter Arzt, gute technische Ausstattung, nette und kompetente Therapeuten, tolles Essen, schöne Zimmer, tolle Lage am Waldrand mit guten Spazierwegen

Beste Reha-Klinik für Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018 - 20
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein hervoragendes Team um einen hervorragenden Oberarzt gibt alles, um einen wieder auf die Beine zu bringen!

Weitere Bewertungen anzeigen...