Seeheilbad Heringsdorf - Rehaklinik Usedom

Talkback
Image

Delbrückstraße 1– 4
17424 Heringsdorf
Mecklenburg-Vorpommern

95 von 155 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

156 Bewertungen

Sortierung
Filter

Keine gute Klinik für Lungenerkrankungen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das Essen war sehr gut
Kontra:
Keine qualifizierten und zu wenige Anwendungen, auch nach mehrmaligem Nachfragen
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für 4 Wochen war ich im Oktober 2023 wegen Asthma in der Klinik.

Ich möchte allen Lungen Erkrankten abraten, in die Klinik zu gehen, denn sie hat kein gutes, fachlich fundiertes Programm.
Hier einige meiner Erfahrungen:


- Pro Tag habe ich nur 2 Anwendungen und 1Inhalation erhalten

- Keine Anwendungen, die speziell für Asthmatiker entwickelt waren

- Es gab keinen Vortrag über die Erkrankung

- Auch nach mehrmaligem Nachhaken beim Arzt und der Pflege wurden die
erfragten und von mir vorgeschlagene Anwendungen nicht gegeben

- Sportarten, die ich ausprobieren wollte, verweigerte mir der Arzt,
trotzdem ich kaum Anwendungen bekam

- Auch die anderen Lungen Erkrankten waren sehr unzufrieden mit den
unqualifizierten Anwendungen

Rehaklinik Heringsdorf

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (komme gerne wieder)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Chef Arzt Top)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (mein Hauptarzt war überfordert)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (lief alles wie am Schnürchen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (es Riecht in den Etagen manchmal unangenehm)
Pro:
Therapeuten engagiert
Kontra:
Kaltes Wasser im Schwimmbad
Krankheitsbild:
COPD UND Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 08.10.23 -27.10.23 dort und bin insgesamt sehr zufrieden gewesen.
Die erst Untersuchung hatte Ich mit dem Chef Arzt Herr Beddies (weil die Klinik überfüllt war zu meinem Glück) was Ich sehr angenehm befand den wir haben uns lange über mein Krankheitsbild Unterhalten und hat mich auch meiner Meinung Ordentlich Untersucht, Top. Sicherlich glaube hier einige das der eine oder anderer Arzt überfordert ist habe selbst einen kennengelernt und Trotzdem Traurig das kein Pulmon Arzt zur Zeit in der Klinik war oder immer noch nicht ist . Die Anwendungen die mir verschrieben worden sind fand Ich bis auf das Kalte Wasser im Schwimmbad sehr gut , hatte Reichlich zu Tun deshalb hatte Ich Starker Raucher mir vorgenommen während meines gesamten Aufenthalt mit starken willen nicht zu Rauchen was auch geklappt hat dank den abwechslungsreiche Anwendungen. Die Ost See Luft hat mir sehr gut getan und die Therapeuten sind zu 90 Prozent sehr engagiert und Freundlich trotz Personal Mangel, Sicher ist das Gebäude über die Jahre nicht in Schuss gehalten worden doch es war Sauber und auch die Polnischen und Deutschen Fachkräften inkl. Küche waren sehr freundlich und Top , essen war gut und alles insgesamt sehr Befriedigend . Es wird immer Meckerer geben die meinen Sie Hätten ein 5 Sterne Hotel Gebucht, Na Ja.
Also einige Hilfsreiche Maßnahmen wende Ich Heute noch zu Hause und Privat ein die mir im alltäglichen Leben einiges erleichtern. Man muss halt mitmachen , vom Massagen allein ist noch keiner Gesund geworden.
Gerne wieder.

Bester Reha-Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (häufige Änderung des Therapieplanes)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 1.10.23 bis 26.10.23 in dieser Klinik. Vor Beginn der Reha hatte ich auf Grund einiger schlechter Bewertungen etwas Bedenken, aber ich wurde eines Besseren belehrt.
Mein 1. Glückstreffer war wohl mein großes Zimmer im 9. OG mit Balkon und Meerblick. Leider sind nicht alle Zimmer so traumhaft.
Mein behandelnder Arzt (Dr. Thiele) hatte sich super auf das 1. Gespräch vorbereitet, hatte meine Krankenakte studiert und mich gründlich untersucht. Entsprechend gut wurde auch mein Therapieplan darauf abgestimmt. Meine Therapien waren eine gute Mischung aus viel Sport, aber auch Entspannung bzw. Massagen. Alle Therapeuten und Pflegekräfte leisten einen super Job und das trotz Personalausfall und Personalknappheit. Nach anfänglichem Muskelkater war ich erstmals seit Jahren für 3 Wochen schmerzfrei und alle Therapien haben mir sogar Freude bereitet und ich konnte z.B. in der Rückenschule lernen, wie man es in Zukunft besser macht.
Die Lage der Klinik geht eigentlich nicht besser. Man kann lange Spaziergänge oder Nording Walking am Strand oder auf der Promenade in 2 verschiedene Richtungen machen. Ebenso wird es in der Freizeit nicht langweilig, da rundherum verschiedene Möglichkeiten für den Nachmittag oder Abend geboten werden.
Das Essen in der Klinik war sehr gesund (viel Gemüse und salzarm), aber sehr schmackhaft und abwechslungsreich. Lediglich beim Frühstück und Abendessen gab es Wiederholungen, was für mich aber kein Problem darstellte.
Ich habe viele nette Leute kennengelernt mit denen auch der Spaß nicht auf der Strecke blieb.
Nochmals ein großes Lob und Danke an die Klinikleitung Hr. Beddies, Hr. Dr. Thiele, alle Therapeuten, Pflegekräfte, Küchenpersonal, Empfangspersonal und die Reinigungskräfte - für mich stimmt in diesem Haus einfach alles. Gern würde ich wieder in diese Klinik fahren.

Ein Glücksfall für alle Patienten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungen/ Fachpersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopäde
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

4 Wochen Reha im Klinikum Heringsdorf! Ein Glücksfall für alle Patienten! Die Mitarbeiter dieses Hauses sind mit Kompetenz und Engagement gepaart mit Freundlichkeit am Start! Der Chefkoch und seine Crew zaubern jeden Tag ein tolles Menü, was keine Wünsche offen ließ! Glückwunsch an die Leitung der Klinik zu diesem tollen Team, welches mit Herz und Versand seinen Dienst meistert. Hinweis an die Chefetage: spart nicht mit Lob und Anmerkung!! Danke
Mit freundlichen Grüßen und großem Respekt
Ewa Richter

Ausgezeichnete Rehaklinik mit sehr kompetenten Mitarbeitern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr empfehlenswerte Klinik.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Betreuung durch das Ärzte- und Therapeutenteam ist ausgezeichnet.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zügig und patientenzugewandt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Ausstattung ist nicht die neueste aber alles ist sauber und zweckmäßig.)
Pro:
Tolles Engagement aller Bereiche
Kontra:
Krankheitsbild:
Sprunggelenksendoprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 28.08. bis 09.10.2023 Patientin der Anschlussheilbehandlung und kann die Rehaklinik Usedom uneingeschränkt empfehlen. Bereits der Empfang war sehr freundlich und zuvorkommend, die Aufnahme und Betreuung durch das Pflegeteam sowie die Unterstützung beim Ankommen waren äußerst hilfreich, angenehm und lobenswert. Ein herzliches Dankeschön an alle Schwestern und Pfleger, besonders an Pfleger Richard.
Das von mir bewohnte Zimmer war sauber, sehr groß, hell und zweckmäßig eingerichtet. Die Lage der Klinik lässt keine Wünsche offen. Hervorzuheben sind die ausgezeichnete und kompetente Betreuung durch ausnahmslos alle Abteilungen der Klinik. Ein besonders herzlicher Dank gilt den Ärzten (Dr. Beddies, Dr. Raczek, Dr. Nikoriuk), dem Team der Physiotherapie ( insbesondere Herrn Schwarz, Frau Kollath, Frau Bergemann), der Sporttherapie( Frau Walters, Frau Möbius), sowie den Masseuren (Herrn Benkwitz, Frau Weigelt), welche sehr kompetent und mit großem Engagement, Feingefühl und stets freundlich auf die persönlichen, krankheitsbedingten Belange eingegangen sind . Die reibungslose und zügige Kommunikation zwischen Ärzte- und Therapeutenteam sowie der Verwaltung trugen dazu bei, die Behandlungen und Therapien zweckmäßig und sinnvoll auf meine Beschwerden anzupassen. Ein herzlicher Dank an Frau Marzahn, Frau Slavik und Herrn Labahn.
Auch erwähnenswert ist das schmackhafte Essen und die stets freundlichen und höflichen Umgangsformen des Küchen- und Reinigungspersonals.

Tolle Klinik in super Lage

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Für die Größe des Zimmers ist der Fernseher etwas zu klein)
Pro:
Die gesamte Klinik
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2023 zum5.mal in der Rehaklinik. Es gibt hier nichts auszusetzen. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Die Damen an der Rezeption empfangenen jeden Rehabilitanten sehr freundlich. Die Zimmer sind groß und zweckmäßig eingerichtet und haben fast alle einen Balkon mit Blick zur Ostsee. Das Essen wird in der Klinik frisch gekocht und ist wirklich sehr gut. Die ärztliche Versorgung ist sehr gut und kompetent. Die Schwestern sind sehr freundlich und haben stets ei offenes Ohr für die Rehabilitanten. Die Therapeuten sind alle sehr gut und angagiert.
Die gesamte Klinik ist sehr sauber.
Ich komme sicher wieder noch einmal her und mache das halbe Duzend voll.

Erfolgreiche REHA mit Knackpunkten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärztliche Kommunikation - sollte transparenter sein, mehr Facharzttermine - möglichst 1x pro Woche)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Umsetzung der Therapien)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Verbesserungswürdig Bsp : Aufnahme Prozess - hier wäre eine Kommunikation Rehabilitant, Arzt und Sporttherapeut sinnvoll , um eine auf den Rehabilitanten erfolgreiche Therapie zu planen.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Haus ist in die Jahre gekommen , Zimmer und Umgebung immer sehr sauber)
Pro:
Therapeuten sind super engagiert und machen eine sehr gut Arbeit, COPD und Asthma Schulung durch Herr Jährig ist absolut empfehlenswert.
Kontra:
Ärztliche Versorgung, Ernährungsweise- Theorie und Wirklichkeit triften leider auseinander, Transparente Informationen sollten nich so aussehen das der Rehabilitant sich seine benötigten Informationen, bsp : Therapieangebote, selbst suchen muss .
Krankheitsbild:
Arthrose, Post Covid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt August 2023, das Haus ist leider in die Jahre gekommen,
was die Ausstattung der Zimmer ( nicht behindertengerechtes Bad, Schimmel in der Dusche, bröckelnde Fassade auf dem Balkon - Zimmerwechsel durch vollbelegung nicht möglich) wie auch der Sport Räumlichkeiten betrifft - hier bedarf es einer Modernisierung.
Das Personal des Hauses, die Damen an der Rezeption, das Servicepersonal der Küche, die Reinigungskräfte - immer sehr nett, freundlich zuvorkommend
Das Angebot der Therapien ist sehr gut, wenn der Informationsfluss stattfindet und der Rehabilitant gut von seinem betreuenden Arzt , der mich aufgenommen hat, über alle Therapiemöglichkeiten informiert wird. Hier bedurfte es von meiner Seite der Eigeninitiative. Der zweite Arzt, mit dem ich gesprochen habe, Herr Doktor Ramirez, hatte für meine Belange ein offenes Ohr und hat mir, für meine Erkrankung, die bestmöglichen Therapien vorordnet.
Hervorheben möchte ich, die sehr gute Arbeit der Sporttherapeuten - die meine Leistungskurve wieder nach vorne gebracht haben - nochmals ein herzliches Dankeschön an das Team - Ihr wart toll.
Auch die Vorträge von Herrn Jährig zu COPD und Asthma - sehr professionell und mit viel Herz, möchte ich hier hervorheben. Sie haben mir als Fachkraft, neue Erkenntnisse gebracht.
Die Angebote vor Ort und auf der Insel, das Klima der Ostsee, diese wunderschöne Insel, haben ihren Anteil zum Erfolg beigetragen.
Ausbaufähig sind die Speisen - ist vielleicht Jammern auf hohem Niveau- eine moderne gesundheitsfördernde Ernährung sieht anders aus. Hier triftet Theorie Vortrag und Speisen vor Ort auseinander. Mir ist auch bewusst, dass die Küche auf ein bestimmtes Budget achten muss, nicht desto trotz lässt sich auch mit einem kleinen Budget gesundheitsfördernde moderne Ernährung umsetzen.

Im Großen und Ganzen hat mir der Aufenthalt sehr gut getan, es war meine erste Reha, ich würde auch wiederkommen - der Dank gilt den Sporttherapeuten.

Rehabilitant im Juli 2023

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 07.2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Osteoporose und Hüftarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nun war ich das 4. mal in den letzten 2 Jahren hier und würde auf jedenfall nochmal hier her fahren. Im Sommer wird sehr viel geboten auf der Insel. Ich bin mit der Klinik,dem Personal sehr zufrieden. Die verpflegung war super. Was man sich noch überlegen müsste, dass ein weiterer Wasserspänder vielleicht neben dem Kaffeeautomaten aufgestellt wird. Ansonsten gibt es nichts zu meckern, ich komme wieder.

1 Kommentar

Donangelo am 10.11.2023

Hallo netter Beitrag, doch ne Frage hätte Ich .
in der Regel Reha Anspruch alle 4 Jahre, bei Ausnahmefällen habe Ich schon von alle 2 Jahren gehört , doch Sie schreiben 4 mal da gewesen innerhalb 2 Jahre; wie geht den das ? bin Neugierig .
Lg

Diese Klinik tut Körper und Seele gut

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenz und Patientenzugewandtheit
Kontra:
Hier etwas aufzuführen, wären Bagatellen
Krankheitsbild:
Asthma, Wirbelsäulenleiden, Long Covid
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- wundervoller Standort am Meer
- sehr motivierte und freundliche
Therapeuten
- sehr kompetente und patientenzugewandte ärztliche Betreuung
-täglich frisch zubereitetes Speiseangebot...lecker und ansprechend wie im Hotel
- geräumige, gut ausgestattete Zimmer,teils mit Balkon
-vielseitige tolle kulturelle Angebote an der Strandpromenade
= eine Klinik zum Wohlfühlen, Gesunden und zu sich Selbst finden
-ich würde wieder hier her kommen!

Es gibt sicher noch Potenzial

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Aber überwiegend Kraftsport bei einer Lungenerkrankung ?)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Für lange Schlechtwetterabende mal die Fernseher neu einstellen. Gesprungene Fußboden und Wandfliesen in den Bädern erneuern bitte)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Man kann sicher auf ganz hohem Niveau meckern, aber das will ich eigentlich nicht. Das Gebäude braucht viel Liebe, das Geld muss man erstmal erwirtschaften, daher möchte ich dazu nichts schreiben. Es war immer sauber und das ist für mich das wichtigste. Die Therapeuten sind immer bemüht, aber einem sieht man seine "Lust" regelmäßig an. (also es war für mein Empfinden permanent der Fall).
Herzlichen Dank an die Damen und Herren der Küche. Allerdings sollte man vielleicht über das Wurstangebot zum Abend nachdenken. Gefühlt immer das selbe. Aber auch da muss man vermutlich streng auf das Budget achten.
Enttäuschend fand ich die ärztliche Betreuung. Aufnahmevisite schon ungewöhnlich, warum ist es von Bedeutung was ich für einen Bildungsweg habe, oder meine wohnliche Situation. Fand ich schon ungewöhnlich. Zur Zwischenvisite hatte ich den Eindruck mein Arzt ist nicht vorbereitet. Alles musste ich erfragen. Ergebnis der Blut/Urinwerte, Lungenfunktionstest zu Beginn der Reha (das Ergebnis lag angeblich nach zehn Tagen nicht vor, ich kenne es bis jetzt nicht).Funktionstest zum Abschluss wurde vergessen, ich musste nachfragen ob es vorgesehen ist.
Liebe Klinikleitung.....da sollten Sie echt nachbessern lassen.

Es war meine erste Reha-Maßnahme, somit kann ich nicht beurteilen wie es in anderen Kliniken ist.

Was aber perfekt geklappt hat war meine Geldkarte gleich am Empfang (als privater zahlt man erstmal selbst) :)

Verbesserung der Lebensqualität

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stimmiges Konzept)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei den Mitteilungen im Postfach könnte man viel Papier sparen,wenn nur die Änderung mitgeteilt wird.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Geht schöner, aber ich finde es wird sich sehr viel Mühe gegeben es so nett wie möglich zu gestalten)
Pro:
Steigerung der Ausdauer bei langem Laufen am Wasser
Kontra:
Es gab nichts, was absolut negativ war
Krankheitsbild:
Chronisches Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wichtig seine Ziele klar zu formulieren, so können bei dem Arztgespräch gezielt die Anwendungen festgelegt werden. Das Angebot ist vielfältig und die von mir besuchten Vorträge waren informativ. Die Anwendungen haben mich deutlich vorangebracht. Bei Anreise mit dem PKW unbedingt rechtzeitig Parkplatz mieten.

Gezielte Therapieangebote für den Bereich der Orthopädie/ und pure Erholung an der Ostsee

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Therapieangebote/ großzügige Patientenzimmer mit Balkon und Ostseeblick
Kontra:
Keine Kühlkammer für Arthrose- oder Rheumapatienten
Krankheitsbild:
Spondylolisthesis, Gonarthrose, Rhizarthrose, Z.n. Rotatorenmanschettenruptur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gezielte therapeutische Anwendungen, hervorragend.

Man sollte sich gut überlegen, ob man diese Klinik aufsucht

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Es muss noch viel gemacht werden.)
Pro:
Ostseeluft schnuppern ist natürlich super
Kontra:
medizinische Betreuung
Krankheitsbild:
Z. n. Lungenkarzinom, COPD mit asthmatischer Komponente usw.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo. Leider kann ich meinen Vorschreibern nicht zustimmen. Die Klinik ist in die Jahre gekommen, aber sauber. Man kann es sich nett machen. Das Essen war sehr gut und das Servicepersonal war freundlich und zuvorkommend. In drei Wochen Aufenthalt habe ich einen Arzt gesehen bei der sehr kurzen Aufnahmevisite (Orthopäde). Die Verständigung bzw. Kommunikation mit den Ärzten ist sehr schwierig. Nach drei Tagen wurde ich einem Pulmologen vorgestellt, der mich in 5 Minuten begutachtete, nicht mal abhörte und dann bereits eine Prognose fragliche stellte. Mitgebrachte Befunde wurden meines Erachtens nicht gelesen. Diesen Arzt habe ich dann während meines Aufenthaltes nie wieder gesehen, nicht verwunderlich, er hat die Klinik verlassen. Also ist die Klinik ohne Lungenarzt gefahren, was nicht sein darf. Den nächsten Arzt sah ich erst bei der Abschlussvisite, ca. 10 Minuten und wie mich dieser Arzt (sah ich auch das erste Mal) abgefertigt hat, möchte ich hier nicht näher beschreiben. Sehr traurig. Bei der Aufnahmevisite gab es leider keine konkreten Therapieabsprachen. Trotz mehrmaligem Nachfragen wurde kein Termin beim Sozialberater vereinbart. Es gab keine Vorträge oder Informationen über COPD, Asthma oder ähnliches. Es ist sehr traurig für eine Klinik die mit "ganzheitlich" wirbt. Die Therapeuten haben sich Mühe gegeben, auch versucht, für mich neue Therapien zu bekommen. Aber das hat nicht funktioniert bzw. habe ich Strom bekommen (was überhaupt keine Linderung gebracht hat), statt Zwei-Zellen-Bäder bei Polyneuropathie. Ich bin sehr enttäuscht über diese Klinik und bereue es sehr vorab nicht auf die negativen Bewertungen eingegangen zu sein. Leider haben sich diese fast alle bestätigt. Ich bin kein Mensch der sich über irgendetwas beschwert, ich wollte einfach nur etwas meine Lebensqualität verbessern, was gründlich misslungen ist. Nicht umsonst war dies meine dritte Reha-Maßnahme in 5 Jahren. Aber.... ganz herzlich möchte ich an dieser Stelle Herrn Benkwitz danken. Ein toller Masseur für Marnitz.

Jederzeit, sofort wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top Therapeuten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.04. - 14.05.2023 hier und würde jederzeit gerne wiederkommen. Alle Mitarbeiter der Klinik waren durchweg immer freundlich. Bei den Therapeuten habe ich mich in guten Händen gefühlt und kann auch nach der Therapie eine Verbesserung merken. Ebenfalls habe ich hier Informationen erhalten die mir mein Pneumologe in den Jahren meiner Behandlung nicht zukommen ließ.
Das Essen ist abwechslungsreich, schmackhaft und ausreichend gewesen.
Sicher, das Gebäude und die Zimmer lassen einen gewissen Modernisierungsrückstand erkennen. Aber alles war sauber, und es ist auch nichts auseinandergefallen.
Man sollte immer bedenken das man in eine Klinik fährt und nicht in ein 5-Sterne-Hotel.

Liebe Mitarbeiter,
lasst euch nicht durch die Negativ-Kommentare runterziehen. Macht bitte so weiter wie bisher.

Tolle Klinik mit professionellen motivierten Mitarbeitern

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: April 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal in allen Abteilungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Long Covid - Lungenfunktion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich bei allen Abteilungen und der Geschäftsführung bedanken!
Ich durfte vom 17.4.-14.5.23 eine sehr gewinnbringende Rehabilitation in der Klinik erfahren.Alle Mitarbeiter ausnahmslos, waren freundlich von Tag 1 des Ankommens bis zur Abreise.
Besonders motiviert haben mich alle Therapeuten und meine Leistungskurve stark noch oben gebracht.
Leider war unter einzelnen Patienten eine unangebrachte Unzufriedenheit spürbar.Eine Reha sollte eben nicht mit einem Wellnesshotel oder Urlaub verwechselt werden.Wer seine eigene Verantwortung sieht und die Bereitschaft zu Rehabilitierung,ist hier genau richtig.Der zentrale Standort und das tägliche Naturschauspiel mit Sonnenauf- und Untergang und der Ostsee laden zur Genesung und Erholung ein.Das Essen war abwechslungsreich, sauber angerichtet und schmeckte sehr gut.
Einzelne Therapie- Angebote wurden am Strand umgesetzt- einfach toll!
Allgemein wurden alle Therapien sinnvoll in Absprache mit mir angesetzt.Diese Klinik ist sichtbar von Ihrer Substanz in die Jahre gekommen,dennoch lebt sie von einem engagiertem und professionellen Team .Auch das Management steht unverblümt Weiterentwicklungen und anstehenden Baumaßnahmen sehr offen gegenüber.Danke- für die gute Zeit,die ich hier zur Genesung erleben durfte!!
Y.W.

??

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Vorallending durch die Physios)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Der Umgang mit den Patienten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mitarbeiter in der Rezeption, in der Küche, das Reinigungsteam u.a.sind super nett.

Die Zimmer sind einfach,teilweise mit Balkon, aber total zweckmäßig.

Die Klinik liegt direkt am Strand, was für Pausen zwischen den Anwendungen und kleinen Spaziergängen ideal ist.

Die Physiotherapeuthen sind einfach klasse!! Einige haben eine Zusatzausbildung, von denen viele Pat. profitieren
können.

Das Mittagessen ist sehr abwechslungsreich und lecker, habe in den 4 Wochen nicht einmal was doppelt gegessen.

Auch die Vorträge, die angeboten werden, waren gut.

Es ist eine Reha...

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Lage, Klima, Personal, Unterkunft und Verpflegung... passt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mehr Facharzttermine, auch zwischendurch, wäre schön.)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Auch wenn mein behandelnder Arzt kein Lungenarzt war. Die Anwendungen waren an einigen Tagen zeitlich etwas sportlich getaktet. Aber es ist eine Reha, kein Urlaub.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Nach vollständiger Bezahlung und vor Beginn Reha ein Anschreiben, das alles klar geht, wäre schön.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Möglichkeit einer weicheren Matratze oder Topper wäre schön. Die Deckenplatten im Zimmer ... vielleicht geht da auch was anderes und der Fernseher könnte an die Wand und höher ... besser für den Nacken.)
Pro:
Ostseeluft
Kontra:
Ich hätte gern einen Lungenarzt als behandelnden Arzt gehabt.
Krankheitsbild:
Asthma, Long Covid
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist ein älteres Gebäude, welches durch Umbau an die Anforderungen einer Rehaklinik angepasst wurde. Jede angestellte Person (damit meine ich männlich, weiblich, divers) von der Rezeption, dem Pflegedienst, meinem Arzt, der Physiotherapie, das medizinische Personal, der Diätassistenz, dem Personal im Speiseraum, der Hausmeister und auch das Reinigungspersonal, alle waren sehr freundlich und unheimlich hilfsbereit. Die Unterbringung in einem großzügigen Doppelzimmer, mein Ehemann war als Kurzurlauber ein paar Tage mit vor Ort, mit Aussicht direkt auf die Seebrücke, samt Kurzbesuch einer Möwe am Fenster, war hervorragend. Die Betten, ich persönlich fand die Matratze recht hart, standen auseinander und das Bad hatte ein Tageslichtfenster was nicht zu öffnen ging. Der Lüfter, der bei Sturm ein kleines Eigenleben entwickelte, hatte aber die Feuchtigkeit nach dem Duschen sehr gut im Griff. Mein mir vorgegebenes Rehakonzept war umfangreich, für mich anstrengend, aber bewältigbar. Ich hatte 8 sehr gute Tage, bin dann leider erkrankt und am 13. Tag vorzeitig abgereist. Die Ostseeluft ist sehr gut verträglich und die Klinik verpflegt Ihre Patienten gesund und wohlschmeckend. Unser Zimmer hatte wohlgemerkt einen wundervollen Ausblick. Ich konnte auf dem Bett sitzen und hatte die Seebrücke, die Schiffe und, wenn ich am Fenster stand, die Promenade und den Strand, samt Blick nach Ahlbeck bis Swinemünder Hafen ...wundervoll. Klar fehlt wie überall Fachpersonal. Aber die Anwesenden versuchen dies auszugleichen und den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Es ist eine Rehaklinik, die den Patienten durch Anwendungen und Vorträge die Möglichkeit eröffnet, den aktuellen Gesundheitszustand zu verbessern. Bin ich offen dafür, dann gelingt es. Nörgeln ich nur rum oder lasse ich mich auf die Anregungen nicht ein, dann gelingt es vermutlich nicht. Es ist kein Erholungsurlaub in einem Hotel. Es ist eine Reha.

Ich bin fit und gut erholt wieder nach Hause gefahren!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Lage!
Kontra:
Krankheitsbild:
Allergie und Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar, für 3 Wochen, in der Rehaklinik Usedom. Es hat mir sehr gut gefallen, die Lage ist ein Traum, ich war jeden Tag am Wasser!
Aufgrund der etlichen negativen Bewertungen wäre ich fast nicht angereist...
Ja, das Haus und die Zimmer sind in die Jahre gekommen, aber es ist alles sauber und ich habe das nicht als so schlimm empfunden.
Ich hatte ein großes Zimmer mit Bad und einem kleinen Flur, alles okay und sauber. Ich hatte ein paar Kleinigkeiten mit (Decke, usw.) um es gemütlicher zu machen. Ich habe mich in meinem Zimmer sehr wohl gefühlt.
Ich hatte viel Sport, Atemschule und Entspannung, alles super!!
Ich muss auch die Küche sehr loben!! Ich war über das leckere Mittag sehr erstaunt, das kennt man auch anders.
Ich hoffe ich kann in 4 Jahren wieder kommen!

Danke an das gesamte Reha-Team!

Eine super tolle Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Komme sehr gerne ein drittes Mal wieder)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Tolles Personal, netter Arzt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine wunderbare Klinik.

Ein Herzliches Dankeschön geht an die netten Damen der Rezeption. Sie waren zu jederzeit Hilfbereit, hatten immer ein offenes Ohr und standen mit Rat und Tat zu jedem Zeitpunkt bereit.

Mein Behandelnder Arzt Dr Ramirez ist ein super netter und liebevoller Arzt, der immer ein nettes Wort und ein Lächeln auf seinen Lippen hatte. Er hat für meine Erkrankungen die bestmöglichen Therapien verordnet. Ich konnte Ihn zu jedem Zeitpunkt aufsuchen, und er nahm sich meiner Probleme immer an.

Ein ganz ganz dickes Lob geht an alle Therapeuten, die ihren Job bestens verstanden!!! Sie versuchten alles mögliche was in ihrer Macht stand zu machen und zu helfen.
Ich konnte immer zu Ihnen kommen wenn es ein Problem gab und Sie versuchten schnellstmöglich dafür eine Lösung zu finden. Jeder einzelne von Ihnen verstand sein Handwerk, und ich habe mich zu definitiv jeden Zeitpunkt bei Ihnen wohlgefüllt.
Nochmals ein herzliches Dankeschön an euch Ihr seid einfach Spitze !!!!

Auch ein Dankeschön geht an die Küche, die trotz des geringen Budget immer was tolles gezaubert hat.

Zusammengefasst war es ein wunderschöner und auch erfolgreicher Aufenthalt. Ich freue mich wenn ich die Klinik auch ein drittes Mal aufsuchen darf, euch allen nochmals Dankeschön und schön das es euch gibt!!!
LG Daniela S.

negative Erfahrung mit der Verwaltung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (zu wenig Behandlungen bzw Therapien)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Verständigungsschwierigkeiten mit den Ärzten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (super Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unfreundlich und inkompetent sowie unwahre Aussagen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (saubere Zimmer)
Pro:
Die Lage der klinik sowie die einzelnen Therapeuten
Kontra:
Sehr schlechtes sowie unfreundliches Verwaltungsmenagement
Krankheitsbild:
COPD GoldIV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in dem Zeitraum vom 17.4.bis zum 07.05.23 in der Klinik Usedom als Patient.
Ich fühle mich als Rentner von der Verwaltung dieser Klinik total diskriminiert,mit folgender Begründung:
Mir wurde zu der von meiner Krankenkasse 3 wöchigen genehmigten Reha gleich eine Verlängerungswoche von einem Arzt der Rehaklinik Usedom verordnet,welche die Verwaltung der Rehaklinik aber ablehnte mit der lapidaren Begründung sowie in einem total unangemessenem Tonfall,das Haus sei voll belegt,was aber nachweislich nicht den Tatsachen entspricht,da weitere Patienten welche nach mir ihre Reha dort angetreten haben gleich bis zu 2 wochen Verlängerung genehmigt bekamen.

Ich hatte also durch die Wochenenden sowie der 1.te Mai an welchen keinerlei Anwendungen für mich stattfanden sondern nur an 14 Tagen von 21 Tagen einige Therapien.welche aber auch meist nach Mittag zu Ende waren,und in meinen Augen vollkommen unzureichend waren.

Somit habe ich weder meine persönlichen noch ärztlicher seits verordneten Ziel erreicht

Als einzigen Vorteil für die Auswahl dieser Klinik möchte ich die direkte Lage an der Strandpromenade in Heringsdorf anführen,sowie die gute Seeluft und das gesunde Reizklima an der Ostsee.

Über die Sauberkeit der Zimmer,sowie über die Küche in dem Hause kann ich nur positives berichten. Das Essen war abwechslungsreich und sehr reichhaltig ausgewählt.

Über die einzelnen Therapeuten kann ich auch nur positives berichten.Die einzelnen Anwendungen waren zielorientiert und wurden sehr kompetent ausgeführt.
Ein großes danke schön an die einzelnen Therapeuten

Pneumologische Reha mit Erfolg beendet und viele tolle Menschen kennengelernt!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Mir konnte bei meiner Erkrankung geholfen werden.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zu meinem Krankheitsbild in Ordnung)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (War bei meinem Krankheitsbild in Ordnung)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Essenszeiten und Therapiezeiten besser abstimmen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Diebstahl von Geld u.a. Wertsachen aus Schliessfächern, Zimmer waren in Ordnung)
Pro:
Meeresklima, Therapeuten und leider nur wenige gute Fachärzte
Kontra:
Fachärzte-Mangel und ausländische Ärzte, die die Patienten teilweise missverstanden haben
Krankheitsbild:
chron. Pansinusitis, bronchiale Hyperreagibilität, Allergien, Orthopädische Vorerkrankungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde von pneumologischer Seite her sehr geholfen, habe durch tägliche Inhalationen und die Meeresluft meinen Zustand der oberen Atemwege wesentlich verbessern können! Die Mitarbeiter besonders an der Rezeption sind sehr hilfsbereit und immer freundlich und helfen, wo es geht!
Leider bekam ich keinen Termin zwecks psychologischer Beratung, welche ich und mein Arzt gefordert haben. Psychologische Termine waren wegen Krankheit und Mangel an Personal sehr selten und wurden häufig verschoben oder abgesagt. Gleiches gilt für das Facharztpersonal, bei dem es teilweise aufgrund von Verständigungsproblemen oder Mangel an Personal Probleme geben konnte, wenn man nicht selbst als Patient immer wieder nachfragt und Unklarheiten schnell versucht zu klären. Das habe ich aufgrund meiner letzten Reha dazu gelernt und mich selbst um vieles gekümmert.
Lediglich die Essenszeiten und Therapiezeiten sollten besser abgestimmt werden, da manchmal wenig Zeit bleibt, um die Mahlzeiten einzunehmen und das Küchenpersonal dann alles abräumt. Das Essen war echt gut, vielseitig und auch unter gesundheitlichem Aspekt lobenswert!
Schön wäre es, wenn als Entspannung mehr verschiedene Techniken angewendet würden und nicht nur PMR.
Ich würde jederzeit wieder dort hingehen, da mein pneumologischer Zustand durch das Meer generell verbessert wird!
Schön wäre es, wenn man von der Klinik her mehr Freizeitangebote machen würde. Das hat hier leider gefehlt.

Tolle Klinik man muss nur die Möglickeiten annehmen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut auch die Sozialberatung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein bequemer Sessel im Zimmer anstatt zwei Stühlen wären toll)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Wer nicht will hat Pech
Krankheitsbild:
Asthma Bronchiale
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 30.03 bis zum 27.04.2023 in der Reha Klinik Usedom. Meine Hauptindikation ist Asthma Bronchiale sowie Rücken und Schulterschmerzen. Ich war mit allem sehr zufrieden. Besonders die Atemschule, Atemgymnastik sowie Wassergymnastik haben mich ein ganz großes Stück weiter gebracht. Durch super tolle Therapeuten und auch Mitpartienten habe ich es geschafft die erworbenen Atemtechniken anzuwenden und bin dadurch viel mobiler geworden.
Ich kann das negativen Gerede von anderen nicht verstehen es ist eine Klink und kein Wellnesshotel. Wer natürlich die perfekte Lage und die Möglichkeiten im Haus nicht für sich annimmt dem ist nicht mehr zu helfen und sollten nach Hause fahren und anderen den Platz frei machen. Es gibt nichts über das man mit den Angestellten und auch den netten Damen an der Rezeption reden und klären kann. Das Essen war immer gut und Abwechslungsreich und die Zimmer sauber. Wenn ich die Möglichkeit habe komme ich wieder.

Optimale Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieanwendungen
Kontra:
nicht so gutes Wlan
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Atemwegserkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unser Aufenthalt in der Rehaklinik Usedom im März-April 2023. (Orthopädie und Atemwegserkrankung)
Wir sind mit der Einstellung angereist, etwas für unsere Gesundheit zu tun. Das stand im Vordergrund und dies haben wir hier in der Kinik auch voll und ganz erfahren.
Eine Reha ist kein Urlaub und eine Rehaklinik ist kein Hotel (das wird von manchen Patienten schon mal ganz gerne vergessen..schade, denn dadurch kommen schlechte, ungerechtfertigte Bewertungen zustande..) Auch der Patient muß hier seinen Beitrag leisten.
Die Therapieanwendungen waren optimal auf uns abgestimmt.
Die Vorträge sehr interessant und gut anzuwenden. Die Zimmer groß und sauber. Die Lage der Klinik ist perfekt, direkt an der Seebrücke mit direktem Zugang zur Strandpromenade. Das Essen phantastisch und abwechselungsreich. Hier kann sich manches Restaurant eine Scheibe von abschneiden. Das gesamte Personal der Klinik kompetent, freundlich, hilfsbereit und alle leisteten sehr gute Arbeit. Wir für unseren Teil können diese Klinik mit gutem Gewissen weiterempfehlen und bedanken uns sehr herzlich für die sehr gute medizinische und kulinarische Verpflegung. Wer hier motzt stößt bei uns auf Unverständnis!

Vielen Dank.

Kathrin und Heike

TOP Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (SOZIALARBEITER SIND NICHT SO DOLL)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP THERAPEUTEN)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLAN KÖNNTE BESSER SEIN)
Pro:
GUTE KENNTNISSE DES THERAPEUTEN TEAM
Kontra:
Vielleicht fortgeschrittenen Patienten in eine Extra Gruppe um diese mehr zu fordern
Krankheitsbild:
Schlittenprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.3.23 bis 20.4.23 in der Reha da mir eine Schlittenprothese im Knie eingesetzt worden ist !!! Ich hatte mir vorher die Bewertungen durchgelesen und ich bekam schon Angst was mich dort erwartet !! Ich wurde eines besseren belehrt nach drei Tagen Eingewöhnung die mir schwer viel bemerkte ich aber das mir die Therapien sehr gut ???? getan haben !!! Ich machte von Woche zu Woche Fortschritte!! Ich kann jetzt ohne Gehhilfen schon gut laufen und Treppen steigen !!! Meinen Dank gilt den Sehr guten Therapeuten Physiotherapie Masseure dem Pflegepersonal und natürlich den Jungs und Mädels aus der Küche !!! Essen ist Top !!! Lasst Euch nicht von den negativen Bewertungen runter ziehen Ihr macht Alle einen Top Job !!! Und nochmals an alle Patienten die viel schimpfen über die Ärzte aber ihr seid wegen einer bestimmten Diagnose in diese Klinik gekommen die Euer Arzt gestellt hat und Euch mit dieser Dignose zur Reha überwiesen haben und dann kann man nicht denken das die Ärzte vor Ort sagen die Diagnose ist falsch !! Das sind Reha Ärzte !! Ich werde diese Klinik definitiv weiter empfehlen was Orthopädie betrifft!! Was die anderen Fachgebiete betrifft kann ich keine Aussage machen !! Aber vielleicht sollten die Lungen Erkrankungen weniger rauchen diese schimpfen am meisten am Raucherplatz !! Nochmals das ist ne Reha und kein Urlaub !! Nochmals DANKESCHÖN !!!!

Unmögliches Verhalten!

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Enthaltung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unmöglich!)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Enthalte mich)
Pro:
Nichts positives
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte die Information, dass meine Reha von meiner Krankenkasse genehmigt wurde. Ich freute mich, aber: ich muss mich um einen Termin in der Rehaklinik Usedom selbst kümmern.
Also rief ich dort an, bekam aber niemanden persönlich zu sprechen. Ich wurde telefonisch abgefragt und musste weiter und weiter Nummern tippen, und schlussendlich erhielt ich lapidar vom „Anrufbeantworter“ die Information:, dass ich in den nächsten 14 Tagen Informationen über die Klinik(?) und Terminvorschläge erhalten würde.
Ich fand das etwas befremdlich und schickte eine E-Mail, dass mir 14 Tage bis zu einer Terminvereinbarung sehr lange erscheint und ich empfahl, dass wir doch per Mail kommunizieren könnten.
Die Antwort: Es dauert nun einmal so lange und 14 Tage wären durchaus angemessen und es wären sehr viele kranke Menschen, die versorgt werden müssten(…) Sie schicken alle meine Unterlagen an meinen Kostenträger zurück.

Das war’s. Ende mit der Reha in dieser Rehaklinik, noch bevor diese überhaupt begonnen hat???

Dieses Schreiben wurde weder namentlich unterschrieben noch weiß ich, wer das bearbeitet hat. Adieu Rehaklinik Usedom…

Nie wieder dahin

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten, Küche, Lage
Kontra:
Alles was nicht pro ist
Krankheitsbild:
Copd, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten und die Küche sind klasse, was man von den Ärzten nicht sagen kann, Untersuchung in 2 Min, verstehen und sprechen kaum Deutsch. Das ganze Haus ist abgerantzt, für die eigentliche Erkrankung wird so gut wie nix getan, fühle mich schlechter als vorher. Das beste ist Lage.

Reha Klinik droht nach Beschwerde mit Unterlassungserklärung und Klage

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Krankheitsbild:
Spondylose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich vor einigen Wochen schlimme Erfahrung in der Rehaklinik Usedom gemacht habe, hab ich eine Beschwerde über die Rentenversicherung Bund eingeleitet.

Die Rehaklinik Usedom hat auf Kommunikation überhaupt nicht reagiert. Bis sie plötzlich wahrscheinlich vor ein paar Tagen Post von der Rentenversicherung bekommen hat. Nämlich wegen der Beschwerde, wird der Leiter wahrscheinlich jetzt eine Stellungnahme abgeben müssen.

Da wird natürlich dann plötzlich reagiert. Man bekommt dann plötzlich Post von der Rehaklinik in der angedroht wird, dass man eine Unterlassungserklärung unterschreiben sollte und innerhalb von einer Woche die Beschwerde bei der Rentenversicherung zurückziehen sollte.

Das werde ich natürlich nicht machen. Falls noch jemand hier eine schlimme Erfahrung macht, und nicht weiß, wo er sich beschweren soll, bitte Beschwerde mit folgendem Aktenzeichen an die Rentenversicherung Bund:

[email protected]

Bitte diesen Verwendungszweck verwenden. Dort werden Beschwerden über die Rehaklinik von der Sachbearbeiterin sicherlich gerne entgegengenommen.

Aktenzeichen 8022-6-MV-Heringsdorf-Rk. Used MBOR-B2023-1G

Ich wünsche Menschen, die Annie schlimme Erfahrung gemacht haben, viel Kraft. Lasst euch nicht einschüchtern, beschwert euch bei eurer Rentenversicherung und bei der Rentenversicherung Bund.

Für Besucher unflexibel - haupsache kassieren

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr gute Lage unmittelbar in Strandnähe
Kontra:
leider hat darauf die Klinik keinen Einfluss
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe meine Frau zur Einrichtung gefahren und gleich unsere Fahrräder mitgenommen. An den Wochenenden habe ich sie jeweils besucht. In der Klinik gibt es keine Abstellmöglichkeit für Fahrräder. Uns gab man den Hinweis diese in die Tiefgarage des EKZ zu stellen. Nach ein paar Tagen waren sie weg. Gibt es für den Hinweis Provision?
Da ich Werktätig bin habe ich nicht die Möglichkeit mich freitags bereits zum Mittagessen in der Klinik einzufinden. Sonntags bin ich erst am späten Nachmittag wieder nach Hause gefahren. Ein Mittagessen am Sonntag gab es aus logistischen Gründen für mich nicht.

Es war eine super zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Osteoporose, Coxarthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits das dritte mal dort, (Februar 2021, Januar 2022 und das letzte mal vom 29.11.-21.12.2022). Ehrlich gesagt, wenn es mir nicht gefallen würde, würde ich dort nicht sooft hinfahren zur Reha. Ich schließe mich der jungen Damen ( Nicole) vor mir an, es hat wieder alles gepasst. Die Veranstaltungen außerhalb der Rehaklinik wie zb. das Glitzerlabbyrint war super.
Die Therapeuten sind alle super.

Rund um Zufrieden

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie Anwendungen, Motivation und Mühe des Personals im Hause
Kontra:
schlechtes oder zum Teil kein WLAN im Patientenzimmer, keine Beschäftigungsangebote
Krankheitsbild:
Asthma, Post - Covid, Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 28.11.2022 - bis zum 26.12.2022 in der Rehabilitation. Ich bin noch ein recht junger Mensch (Ü 30 J.) und es war generell mein erster Klinikaufenthalt im Leben.
Die Ärzte gingen auf meine Bedürfnisse ein und haben meinen Therapieplan nach Wunsch und Krankheitsbild angepasst. Bei Rückfragen konnte ich zügig einen neuen Arzttermin bekommen. Ich habe mich ernst genommen gefühlt. Zudem war immer ein offenes Ohr da, seitens der Rezeption, der Sozial- und Pflege Station und den Therapeuten. Die Atemgymnastik, die Atemschule, sowie die Krankengymnastik haben mir am Besten gefallen und ich konnte vieles für mich mitnehmen, was ich nun bewusster in meinem Alltag einbaue. Die Nordic Walking Spaziergänge am Strand waren toll.
Ein großes Lob an die Dame vom Labor, was Sie alles alleine meistert!
Das gesamte Team im ganzen Hause waren freundlich und stets bemüht!
Die Küchenfeen waren ebenfalls bemüht und das Essen war abwechslungsreich, lecker und reichlich.
Die Zimmer sind groß und sauber. Leider muss ich die WLAN Verbindung schlecht bewerten, da ich zum Teil gar keine Verbindung hatte. Natürlich ist auch ein Renovierungsbedarf im Hause notwendig, aber das hat mich nicht gestört.
Was mir persönlich ein wenig gefehlt hat, waren Beschäftigungsangebote und daran könnte dran gearbeitet werden. Ein Vorschlag von mir wäre auf Station 11 z.B. am Wochenende einen Filmabend anzubieten, oder das die Rezeption mehrere Spiele zur Verfügung stellt. Zudem finde ich, dass vorallem für die älteren-, geschwächten- bzw. nicht gehfitten Patienten die Möglichkeit im Hause bestehen sollte, am Nachmittag einen Kaffee und ein Stück Kuchen- zumindest am Wochenende- anzubieten.
Die zentrale Lage am Strand, sowie die Umgebung ist wunderschön. Den Kur- und Heilwald kann ich nur empfehlen. Die Fackelwanderung war für mich ein persönliches Highlight, sowie die externen Ausflüge, die angeboten wurden.

Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und danke allen herzlichst für diese Zeit!!!

1 Kommentar

Marco121976 am 14.03.2023

Hey Nicole,
Hast du super geschrieben. Hoffe es geht dir soweit gut. Gruß Marco

Klinik Aufenthalt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Bin nicht fitter oder schmerzfrei als zuvor)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Bis auf einen Arzt interessiert es niemand. Mit schmerzen in die Pflege, ist jetzt keine Sprechstunde, kommen sie später wieder)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Für jeden das gleiche Programm, nicht dem Patienten angepasst)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Interessiert hier keinen sonderlich, was man so vorbringt)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Total hellhörig, nachts um 1 noch keine Ruhe. Jeder kann rein und raus Tag und Nacht. Zimmerausstattung ok, aber weder funktional noch bequem.)
Pro:
Ein interessierter arzt, der versucht das richtige für den Patienten zu tun
Kontra:
Kein eingehen auf den Patienten, stures Programm
Krankheitsbild:
Lunge und Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr in die Jahre gekommenes Haus. Super hellhörig . Keine Nachtruhe, ständiger Lärm.
Betten eine Katastrophe. Funktional aber nicht bequem.
Pflegepersonal sehr ruppig und unfreundlich, bis auf wenige Ausnahmen.
Ärzte nicht wirklich interessiert bis auf einen einzigen. Der sich der Patienten annimmt.
Sehr Bürokratisch und nicht zeitgemäß.
Anwendungen zu wenig und viel zu kurz, stundenlange Lücken und Leerläufe. Meist nur den halben Tag Therapien.
Und diese auch nicht maßgeschneidert sonder am Fließband abgefertigt.
Schwimmbad nicht für alle geöffnet
Kantine wiederum super freundlich und bemüht.
Abend noch Freizeit Angebot nicht vorhanden.
Um 17 Uhr schließt hier im Winter alles.
Sehr teuerer Kurort!

Rehaklinik Usedom Heringsdorf - der absolute Horror und der neue Maßstab an Inkompetenz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Der Strand, weil er liegt außerhalb der Klinik.
Kontra:
Die schlechtesten Ärzte, die ich jemals in meinem Leben gesehen habe.
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall Spondylose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vor kurzem in der Rehaklinik Usedom.

Kam mit einer 1,5 Jahre andauernden Arbeitsunfähigkeit dort an, krankgeschrieben sowohl vom Hausärztin, Orthopäden,Neurologin und Psychotherapeutin!
Schon bei dem Aufnahme Gespräch fragte ich mich, ist das jetzt hier ein Arzt, oder sind das verkleidete Laienschauspieler?

Ich bin seit Jahrzehnten Rücken- und Schmerzpatient. Alle Ärzte, die mich behandeln, sind inzwischen der Meinung, dass eine klare Erwerbsunfähigkeit weit unter 3 Stunden vorliegt. 3 berufliche Wiedereingliederungsversuche sind jedes Mal durch immense Verschlimmerung der Beschwerden abgebrochen worden.

Schon nach 3 Tagen bauten sich durch falsche Therapien bei mir eine Schmerzsystematik auf. An dem ersten Wochenende, wurde ich damit vertröstet, dass es hier keine Schmerzspritzen geben würde, denn das wäre ja eine Reha kein Krankenhaus. Ein Arzt wurde mir nicht vorgestellt. Ich wurde einfach alleine gelassen, nahm Schmerztabletten an der Grenze der Verträglichkeit.

Als dann endlich ein Gespräch mit einem Orthopäden stattfand, wobei ich bis jetzt nicht weiß, ob es überhaupt ein Orthopäde war, musste ich mir nur Unverschämtheiten anhören, Arztberichte lägen angeblich nicht vor usw.. Zusätzlich wurde ich trotz starker Schmerzen so heftig und unangemessen angefasst, der blanke Horror.

Es gab dann eine Rücksprache mit der Rentenversicherung, der Krankenkasse und meiner Ärztin in der Heimat, welche dann dazu führten, dass man mir zur Abreise riet. Niemand müsste sich so etwas bieten lassen. Da waren sich Krankenkasse und Rentenversicherung absolut einig.

Als dann noch ein Attest von meiner Ärztin per E-Mail an mich übermittelt wurde, welches ich dann einem Arzt zeigen wollte, als Abreise Grund mit medizinischer Indikation , wurde mir dies verweigert. Inzwischen wurde durch die Situation bei mir, ich bin auch psychisch sehr belastet, ein Stress und Angstzustand ausgelöst, welche in einem Telefon Gespräch mit meiner Psychotherapeutin 15 Minuten abgeklärt wurde. Das interessierte niemanden in der Klinik. Stattdessen wurde Mann von einem Arzt verbal vorgeführt, mit den Worten, „diese Person ist wohl unzufrieden“.

Der Leiter der Klinik hatte bei der Eröffnungsrede auch nichts besseres zu tun, als Panzerlieferungen in die Ukraine infrage zu stellen. Bewertungen im Internet lehnte er ab. Inzwischen weiß ich warum.

1 Kommentar

EntsetzerPatient am 31.03.2023

Ein kleines Update zu meiner Bewertung.

Die Rentenversicherung Bund hat einen ausführlichen Bericht von mir angefordert. Sie hat sogar sehr persönlich reagiert, die Reha Klinik bis heute überhaupt nicht. Das einzige was kam, war ein Entlassungsbericht, der keinerlei Bezug zu meinem Aufenthalt hatte, der Januar fünf Tage gedauert hat.
Auf meine Schreiben hin, mir bitte einen korrekten Entlassungsbericht zu schicken kam gar nichts!

Heute kam dann plötzlich ein Brief von dem Leiter der Rehaklinik Herrn Beddies. Klar, warum der kam, weil er nun Post von der Rentenversicherung Bund bekommen hat und wahrscheinlich eine Stellungnahme schreiben muss.

Und was fordert er, ich solle meine Beschwerde bei der Rentenversicherung zurücknehmen. Ansonsten droht er mit einer Unterlassungserklärung und einer Klage. Interessant.

Falls noch jemand eine Beschwerde über die Rehaklinik Usedom Heringsdorf hat, kann ich ihn gerne das Aktenzeichen der bearbeitenden Stelle übermitteln. Da werden sicherlich einige Dinge zusammen laufen. Ich denke der Klinik droht die Kündigung des Vertrages. Da wird der Chef auf einmal nervös.

Mein Entlassungsbericht, in korrekter Form habe ich natürlich trotzdem nicht bekommen. Bis jetzt.

Wer sich beschweren möchte, kann dies unter dem Aktenzeichen bei der Rentenversicherung Bund tun. Dieses lautet: Aktenzeichen 8022-6-MV-Heringsdorf-Rk. Used MBOR-B2023-1G

Ich lasse mich auf jeden Fall nicht einschüchtern. Und falls jemand noch solche Erfahrungen gemacht hat, sollte er das auch nicht tun. Nur Mut.

Urlaub ja, Reha hier nie wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Zimmer und Küche
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Lungenerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielleicht sollten mal die Leitungen ausgetauscht werden, damit es hier richtig läuft. Zumindest ein paar vernünftige Ärzte die Ahnung von ihrem Fachgebiet haben und die sich auch um ihre Patienten kümmern. Ich war vor 1 Monat in der Klinik und habe immer noch keinen Arztbrief, noch nicht Mal einen vorläufigen!!

1 Kommentar

EntsetzerPatient am 31.03.2023

Bitte Beschwerde an die Rentenversicherung Bund.

Aktenzeichen 8022-6-MV-Heringsdorf-Rk. Used MBOR-B2023-1G

Sehr zufrieden

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anzahl+ Qualität der Therapien und Anwendungen, Personal hoch motiviert, behandelnder Arzt top , Küche top
Kontra:
Anwendungen u sport mit Maske, aber es sind behördliche Auflagen und liegen nicht im ermessen der Klinik
Krankheitsbild:
Asthma und Bandscheibenprotrusion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin hier zur Reha wg meinem Asthma und auch Rückenbeschwerden.
Das gesamte Team hier ist sehr motiviert und gut drauf. Auch der behandelnde Arzt ist super. Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben und betreut. Auf meine Beschwerden wird sehr gut eingegangen. Natürlich ist die beste Therapie nichts ohne die Mitarbeit des Patienten. Aber man wird so motiviert, dass es echt Spaß macht, was für sich und seinen Körper zu tun und mal wieder auf diesen zu hören. Die Verbesserungen sind spürbar und das tut einfach gut. Logisch ist aber auch, dass Rückenbeschwerden die fast 20 Jahre da sind, nicht innerhalb 2 Wochen verschwunden sind. Hier sollte man schon realistisch sein. Besser wird es in jedem Fall . Das ist das Wichtigste. Danke an das gesamte Team! Bitte weiter so, Ihr seid klasse???? .
Falls mal etwas sein soll, einfach ansprechen. Viele Dinge lassen sich ganz unkompliziert lösen bzw klären.
Ein sehr großes Lob an das Küchenteam! Das Essen war immer sehr lecker und abwechslungsreich. Dankeschön ????

Mitten im Herzen der Kaiserbäder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Physio Therapeuten, Saubere Zimmer, Schmackhaftes Essen
Kontra:
Zimmer im Look von 2000, Doppelzimmer ohne Doppelbett, Außenfassade müsste renoviert werden
Krankheitsbild:
Bandscheibe (Orthopädie)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist äußerlich in die Jahre gekommen.
Standort direkt an der Seebrücke Heringsdorf zwischen Ahlbeck und Bansin und somit im Zentrum der Kaiserbäder.
Ich (wir) waren über Weihnachten und Silvester zur Reha.
Essen war abwechslungsreich und immer schmackhaft.
Physio, Masssagen , Fango alles vollkommen in Ordnung.
Schwimmbad ist schön. Durch Corona Verordnung in MV leider Sauna geschlossen.
Geräte und vor allem die Therapeutinnen (Besonders Frau P+M) im MTT Fitnessbereich sehr motivierend.
Schade das wir Sie nicht im Tischtennis schlagen konnten.... wir kommen wieder ;-).
Alles in Allem ein für mich abgerundeter positiver Verlauf meiner Reha.
Mit dem angebotenen Casper Programm werde ich mich in den kommenden 24 Wochen an die Reha erinnern.
Danke nochmal an das geamte Team !!!

Luft nach oben

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Luft nach oben)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (fast keine theoretischen Vorträge)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (könnte intensiver sein)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Mailanfragen ohne Reaktion)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Verpflegung Top, Rezeption Top, Labor Top, Klangmassage Top, Lage nicht zu übertreffen
Kontra:
Anwendungen mit Maske ????, Sprechzeiten Pflegebereich, Kommunikation Verwaltung
Krankheitsbild:
COPD, Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

unübertroffener Standort, Inhalation, Schwimmbad, Lehrküche, Massage, Klangmassage und Speiseangebot Top - Atemtherapie und Anwendungen u.a. Kraftsport mit Maske völlig unsinnig und nicht effektiv. Manch Therapeut benötigt mehr Feingefühl im Umgang mit Menschen!

Gar keine fachgerechte Betreuung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nichts, Eigentherapie durch Gänge am Meer
Kontra:
Keine Fachtherapeutische Aktivitäten, nicht eine einzige Einzeltherapie, unter Maske kaum Übungen möglich, keine Verlaufsbesprechungen, 3 Minuten Abschlussgespräch
Krankheitsbild:
Asthma, copd, pansinusitis
Erfahrungsbericht:

Nach anhaltender langer Erkrankung ohne grössere Beschwerdefreiheit hatte ich mir Linderung durch eine angemessene Behandlung versprochen. Keine meiner Beschwerden im oberen und unteren Atemewegsbereich wurden ernst genommen geschweige denn behandelt. Es gab keine Einzelbehandlungen, Die paar Gruppentherapien wurde ohne Rücksicht mit FP2 Maske vorgenommen. Ich hatte ständig mit zusätzlicher Atemnot zu kämpfen. Nur meine selbständigen ausdauernden Gänge am Strand brachten etwas Erleichterung. Für die Terminierung gab es keinen Ansprechpartner, auch andere Nachfragen beim Arzt und Pflege führten zu keiner Veränderung. Das Gebäude ist übrigens stark in die Jahre gekommen. Es wurden offensichtlich Substanzen in den Materialien verwendet die mir zusätzlich zugesetzt haben.

Kompetenz von Ärzten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Pflege
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Copd und asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war über Weihnachten und Silvester in der rehaklinik kann ich nicht weiter empfehlen die Ärzte sind überhaupt nicht kompetent ich bin stark lungenkrank und sollte joggen gehen ich sagte ich brauch Sauerstoff direkt da sa sagte der arzt ich soll spazieren gehen die pflegekräfte und Therapeuten hatten mehr ahnung als die Ärzte aus Anwendung für meine Krankheit habe ich nur Inhalation bekommen ich würde nie wieder in diese Klinik fahren

Schlechte Behandlung durch Arzt

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
Arzt nicht gut
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November in dieser Klinik.
Aufnahme, Küche, Service und Physiotherapie alles super.
Mit meinem Arzt war ich gar nicht zufrieden.
Dem war bloß wichtig, dass arbeitsfähig angekreuzt wurde für die Rentenversicherung, wie es mir wirklich geht, war im egal.
Als ich sagte, dass ich nicht weiß, ob ich über 6h arbeiten kann, meinte er:“ Aber ich weiß es.“
Ich wurde sowas von abgefertigt.
Andere Patienten haben sich auch über ihn beschwert.
Ich werde dort jedenfalls nie wieder hinfahren.
Soll nur leichte Arbeit überwiegend im sitzen machen, die muss erst einmal gebacken werden.

2 Kommentare

Tina233 am 07.01.2023

Hallo Iri22,
ich habe nur eine Frage, funktioniert denn das WLAN gut?
Viele Grüße

  • Alle Kommentare anzeigen

Gute Rehaklinik mit top Lage, meist engagiertem Personal und super Essen incl. Service am Tisch

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super engagierte Therapeuten
Kontra:
Sehr eingeschränkte Freizeitaktivitäten durch Corona
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Älteres Haus, super Lage, engagiertes Personal, super Essen, leider durch Corona ein sehr eingeschränktes Freizeitangebot

Weitere Bewertungen anzeigen...