• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Rehaklinik Überruh in Isny

Talkback
Image

Bolsternang
88316 Isny im Allgäu
Baden-Württemberg

71 von 94 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

107 Bewertungen

Sortierung
Filter

Super Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS und Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mitten in der Natur gelegene Rehaklinik. Ideal zum Entspannen. Die Einrichtung ist zum Teil alt und einfach eingerichtet aber sehr sauber. Man sollte gut zu Fuß sein, da man mehrmals täglich Steigungen überwinden muss, um zu den verschiedenen Anwendungen und Seminare zu gelangen. Das komplette Klinikpersonal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Einen besonderen Dank an die Ärztin und an die Physiotherapeutin. Die sportlichen Anwendungen sei es spezielle Gymnastik für die HWS, Wassergymnastik oder das Training im Fitnessraum waren für mich Genuss pur. Anschließende Entspannungsübungen ebenso. Ich hatte das Glück, dass das Wetter hervorragend war. Ideal zum Wandern und die Natur zu erkunden. Sehr empfehlenswert.

Tolle Auszeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Es ist wenig Zeit für individuelle Beratung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Sportangebot, Lage, Wandern, Hallenbad, Sauna
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
BETSI Prävention
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Teilnahme an BETSI Präventionswoche, 09/2017

Die Klinik ist schön gelegen, in einem ruhigen Tal. Man kann sehr gut wandern. Mein Zimmer war im Hauptgebäude, klein aber zweckmässig und sehr sauber. Kurze Wege zu den Anwendungen. Bad neu renoviert, moderner Flach-TV vorhanden sowie Balkon mit Talblick. Die Ärzte und unser Sporttrainer Gerhard waren super! Die Woche verging wie im Flug mit Vorträgen und Bewegung. Schönes Fitness-Studio mit Kieser-Geräten, sowie Hallenbad und 3 Saunen zum Entspannen. Essen nach LOGI ist gewöhnungsbedürftig, bei der Küche merkt man den Sparzwang (billiger Käse/Wurstaufschnitt, wenig Auswahl, morgens und abends derselbe Salat, manchmal war das Hauptessen auch alle und wir bekommen schlechten Ersatz). Schön das wöchentliche Abendbuffet, allerdings war unser italienisches Buffet bereits leer als wir kamen (kein Mozarella, keine Melone) - trotz Anmeldung. Küchenpersonal teilweise etwas ruppig. W-LAN nur in Eingangshalle und Cafeteria, aber man soll ja abschalten. Bus nach Isny vorhanden. Wanderung zum schwarzen Grat ist klasse. Insgesamt eine tolle Woche mit vielen Impulsen und Anregungen. Freue mich auf das Refresher-Wochenende.

Ruhe und Gesundheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (bei andere Zimmerzuteilung wäre das Urteil"sehr zufrieden")
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Text
Kontra:
siehe Text
Krankheitsbild:
Orthopädie,Bluthochdruck,Übergewicht, Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Reha-Anlage aus verschiedenen Bauabschnitten des 20.Jahrhunderts in einem sehr sauberen und gepflegtem Zustand.Anreise in das ruhige Tal mit Pkw die zum Entladen der Koffer bis zum Eingang ermöglicht. Autoparkplatz dann im Tal.Freundlicher Empfang aber leider konnte man meinem Zimmerwunsch nicht entsprechen. Eine kleine "Zelle" Richtung Norden gegen den Abhang gerichtet.Die Aufnahme ging recht flott, jedoch die Erstuntersuchung in Form einer Blutentnahme ist unorganisiert.Man sollte da eine Reihung vornehmen. Ich hatte das große Glück eine Ärztin zugeteilt zu bekommen, die in jeder Beziehung erstklassik war. Frau Susanne Pöll hat sich viel Zeit genommen um auf alle meine Belange einzugehen.Danke!Die Therapeuten waren alle sehr kopetent und gingen ,bei Bedarf, auf die Wünsche des Patienten ein.Ein Mann aus Südeuropa hat durch seine musikalischen Einlagen zur Auflockerung beigetragen.Super!!!Die Reinigungskräfte erledigten ihre Arbeit ausgezeichnet und erfüllten auch Sonderwünsche.Falls man den Ernährungsplan LOGI gewählt hat,musste man sich schon umstellen. Die Suppen der Küche möchte ich hier hervorheben.Vielschichtige Vorträge trugen zur Information über Körper und Geist bei. Die Mobilfunkversorgung im Tal ist sehr schlecht, aber man kann das angebotene Festnetz im Zimmer oder/und die WLAN -Versorgung im Empfangsbereich nutzen.Die Patienten kommen aus allen gesellschaftlichen Schichten mit guten Deutschkenntnissen. Der schwäbisch-alemannische Dialekt wird hier von fast allen Mitarbeitern gepflegt.Wer die Ruhe sucht ist hier bestens aufgehoben, kann aber auch die vielen Angebote von der Info-Tafel nutzen. Es gibt mit Sicherheit noch mehr Fragen und Antworten, aber momentan sind mir nur diese Erfahrungen eingefallen. Eine Empfehlenswerte Einrichtun die auch im Gespräch mit anderen Gästen bestätigt wurde.

Das Gelände ist nur zu schaffen, wenn man gut zu Fuß ist

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolles engagiertes Physioteam, freundliches Personal
Kontra:
hatte eine Ärztin die ich für nicht sehr kompetent hielt
Krankheitsbild:
Bandscheibevorfälle, Herzerkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich persönlich habe sehr grosse Schwierigkeiten Steigungen zu laufen - aus diesem Grund bin ich kaum in der Lage gewesen das Gelände abzulaufen, oder es zu verlassen. Mein Zustand hat sich zwar gebessert, die Beschwerden waren aber nicht vollständig weg. Trotzdem wurde ich als 100% arbeitsfähig entlassen (Schätze mal wegen der Statistik).
Meine Herzbeschwerden wurden runtergespielt und ich stehe im Augenblick mit einem Fuß im Krankenhaus. Mein Aufenthalt dort hat vor 6 Tagen geendet.
Mein Fazit: Man sollte gut laufen können, dann hat man was von der wunderbaren Landschaft und kann sich auf dem Gelände gut bewegen.

Nie wieder diese Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 07/08 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Arzt gibt nicht mal die Anwendungen was man braucht)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Die Dame vom Patentenaufnahme bringt nicht mal hin, das Eheleute kein größeres Zimmer haben und dumme Bemerkungen geben gegenüber der Patenten. Sonst muss man sagen war alles OK!)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer könnte größer sein,wen man zu Zweit dort die Kur machen tut.Meine Frau und Ich hatten Platzangst in dem Zimmer.Schränke zu klein für zwei Personen.Jede Bewegung im Bett hat man gehört.Lüftung war zu Laut,das man Nachts nicht Schlafen konnt)
Pro:
das Putzpersonal geht auf die Patenten ein, nicht wie das andere Personal des Hauses (Küche) Therapeuten sind sehr GUT!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma und Ortopädische Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schlechtes Essen: waren beide Vollkostesser und man muss Sagen das Essen war nicht Gut. Man bekommt Essen auf den Teller ( nicht viel)und wenn man kein Schweinefleisch, Fisch oder Gemüse essen tut, bekam man es trotzdem auf den Teller.
Das Küchenpersonal war sehr Unfreundlich zu uns, arbeiten beide selbst in einer Großküche aber bei uns werden die Kinder Freundlicher Bedient. Es gab nur Blattsalat am Mittag und keine ander Salate dazu, Traurig kann man nur sagen. Frühstück und Abendessen ging, dort haben Sie Salate gebracht, und warum nicht Mittags zum Mittagessen.

Der Arzt hatte nichts drauf als Arzt, wenn man bei der Erstuntersuchung sagt: das man Schmerzen hat und nicht Eingehen tut auf den Patienten ist man als Arzt fehl am Platz in dieser Klinik. Weiterhin musste man wirklich Betteln bei Ihm das man Anwendungen bekommen tut. Wollten Massage haben, aber das hat Er nicht gegeben. Die Therapeutin hat beim Arzt angerufen das meine Frau Einzeltherapie bekommen tut für Ihre Schmerzen, auch Sie musste Betteln. Nach langen hin und her bekam Sie erst nach 2 Wochen die Therapie
Andere Patienten bekamen Therapien vom Ihm aber haben die eigentliche Therapien verweigert zu machen.

Zwei sind sehr gute Therapeuten in dieser Klinik. Ein dickes DANKESCHÖN an diese beide Therapeuten. So könnten alle Therapeuten sein in dieser Klinik.

Dem Personal der Physik. Abt. ein dickes DANKESCHÖN und dem Putzpersonal im Haus Gaiskopf ein dickes DANKESCHÖN.

Auch ein Dankeschön an die Ernährungsberaterin


Schwimmbad gut

1 Kommentar

miraculix am 18.09.2017

Therapeuten sehr gut, aber medizinische Behandlung null Sterne? Irgendwie nicht schlüssig! Oder zählt Ihrer Meinung nach die Therpaie nicht zur Medizin?

Kompletter,positiver Eindruck von Klinik Überruh

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Durchweg kompetentes und freundliches Personal
Kontra:
im Winter ist Gelände sicher schwer zu bewältigen
Krankheitsbild:
Orthopädie,Bluthochdruck,Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapie auf meine Probleme abgestimmt. Eigenverantwortung und freiwillige Zubuchungen wenn Lücken in Therapieplan waren.
Umgebung war für mich im August 2017 super .Schöner großer Badesee in Beuren. Wandermöglichkeiten und Ausflüge. Zum Glück hatte ich Pkw dabei.
Personal und Anwendungen in allen Bereichen fand ich einfach klasse. Kann die Überruh mit gutem Gewissen gerne als sehr gut bewerten.
Logikost ist gewöhnungsbedürftig,aber man kann schon Einiges davon sowie Übungen mit in den Alltag
nehmen.
Mobilnetz mehr als dürftig. War mir aber bekannt.Daher war für mich Festnetzbuchung selbstverständlich.

Ändern Sie Ihr Lebenstil mit Hilfe der Klinik!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wanderungen, therapeutische Gruppe
Kontra:
von Obst und Gemüse sollte ein bisschen größere Auswahl sein
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich kann aus der persönlichen Erfahrung die Klinik an die Menschen empfehlen, die irgendwas in eigenem Leben ändern wollen! Man bekommt ausreichende Info über richtige Ernährung, viele Ratschläge für den Alltag, es werden einfache Übungen gezeigt, die tatsächlich gegen Rückenschmerzen helfen. Besonders wichtig sind die neue Kontakte. In der therapeutischen Gruppen wird über täglichen Problemen von anderen Menschen gesprochen, wodurch man auch für sich selbst die Lösungen finden kann.

besonderen Dank an Sporttherapeuten: Herr Effing, Herr Maier und Herr Beh, die ihre Arbeit mit Leidenschaft machen!

mit herzlichem Gruß V. Singer

positiv mit einigen einschränkungen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (etwas veraltet)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzrhythmusstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

+ sehr nettes personal in allen Bereichen
+ gute sportliche Betreuung
+ bei gutem Wetter sehr viele Freizeitmöglichkeiten
+ alles etwas in die Jahre gekommen aber sehr
sauber
+ kostenlose Nutzung des ÖPNV, allerdings am WE
schlechter Fahrplan
- Im Herbst oder Winter sind die Wege sicher nicht
leicht zu begehen.
- Schwimmbad am WE erst abends nutzbar
- Lücken in den Anwendungen sind tagsüber nur
schwer zu füllen
- Essen im großen und ganzen gut, aber etwas
eintönig (immer gleiches Gemüse, mal als Salat,
dann Beilage und am dritten Tag als Suppe

Alles in allem würde ich wieder kommen, allerdings nicht im Herbst oder Winter.

super reha

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles bestens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles super
Kontra:
Krankheitsbild:
gefäßerkrankung,copd
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war sehr übberascht da eineige Kommentare schlecht waren aber ich war vom 28 Februar bis 23 märz dort und ich kann nur sagen es war super auch das personal trotz stress immer freundlich das essen logi bestens Ärzte alles war in Ordnung immer wieder gerne

Nachtrag - Gestaltungstherapie

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Nachtrag zu meiner Bewertung von Mitte Februar:

Last but not least habe ich vergessen zu erwähnen, dass die Klinik eine wunderbare gestaltungstherapeutische Abteilung hat, wo man in ruhiger Atmosphäre auf unterschiedlichste Art und Weise in Form von künstlerischer oder kunsthandwerklicher Betätigung zur Ruhe und zu sich selbst kommen kann.

Bestnoten für Überruh

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach schwerer Lungenentzündung
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik bietet eine umfassende Therapie an zur speziellen Erkrankung, aber auch insgesamt zur Verbesserung des Lebensstils und zur Bewusstmachung der eigenen Verantwortung für die Gesundheit.
Alle Mitarbeiter überzeugen durch Kompetenz und Freundlichkeit.
Die sportlichen Angebote sind umfassend und vielfältig. Zu den therapeutisch verordneten Therapiemaßnahmen kann man weitere Zusatzangebote und auch den Fitnessraum nutzen.
Es gibt die Möglichkeit, ein Hallenbad und die Sauna im Klinikhauptgebäude zu nutzen, wobei das Hallenbad immer und die Sauna zu bestimmten Zeiten kostenlos ist.
Die medizinischen Untersuchungen sind krankheitsspezifisch und werden kompetent durchgeführt.
Das Essen wird frisch zubereitet und steht einem guten Restaurant in nichts nach. Es gibt einen abwechslungsreichen Speiseplan, der differenziert zwischen Vollkost, mediterraner, vegetarischer und Diätkost. Es besteht für alle jederzeit die Möglichkeit, sich richtig satt zu essen. Vor allem die vielen unterschiedlichen Salate, die leckeren Suppen und die Gemüsezubereitungen verdienen ein besonderes Lob. Ein Kochbuch der dortigen Köche würde ich mir sofort kaufen!
Es gibt auch Vorträge, die allgemein und auch spezifisch wichtige Informationen liefern für ein verbessertes Leben, so z.B. zu den Themen Kommunikation und Stressbewältigung/Entspannung. Die Sporttherapeuten sind gut geschult und bieten abwechslungsreiche, effektive und auch zu Hause durchführbare Übungen an.
Die Lage der Klinik ist in einem abgeschiedenen Tal unterhalb des Schwarzen Grats und bietet viele Möglichkeiten zum Wandern. Die reine Luft ist für alle Patienten förderlich.
Mein Zimmer im Haupthaus bot einen schönen Ausblick auf die Alpen und viel Grün. Es gibt ringsum Balkone mit Liegestühlen, wo man sich gut erholen kann.
Insgesamt kann ich nur Positives von dieser Klinik berichten.

Super Rehaklinik

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfang gut viel Hilfe!
Essen sehr gut, Therapie hat viel gebracht und am besten ist der Pflegedienst trotz viel Beanspruchung Klasse.
Ich war und bin sehr sehr zufrieden! Alles Bombig gut.
Vielen Dank

Tolle Reha Klinik im Allgäu

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Betreuung,Personal und Essen
Kontra:
Zu viel Badenser und Gelbfüssler
Krankheitsbild:
Hws und Lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war die ersten 3 Januar Wochen hier im Haus zur kur. Es hat mir prima gefallen. Jedoch man muss sich im klaren sein weshalb bzw warum man hier ist. 4 Sterne Superior Hotel auf Teneriffa? Nein!!! Kur im Allgäu. Das Zimmer erfüllt seinen Zweck alle mal. Ebenso das essen incl Service Personal. Auch alle Betreuer und Verwaltungsmenschen sind super freundlich. Was mich doch massiv gestört hat waren die ganzen Badenser, Gelbfüssler und Halbfranzosen. 1893 He He

2 Kommentare

bariku am 06.02.2017

Was habt ihr so gemacht. Ich darf nächste Woche nach Überruh.
Wie sind die Wegverhältnisse zum Wandern?

  • Alle Kommentare anzeigen

Gut, aber es geht viel besser

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Dr. Morgan ist sehr nett und fürsorglich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Hier ist alles problematisch, wenn man ein Problem hat)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Das wunderbare essen
Kontra:
Die langen wege bei Dunkelheit und glätte
Krankheitsbild:
Übergewicht, diabetes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Teilnehmer einer selbst bezahlten LOGI-Woche kann ich positiv berichten.
das Essen ist super und man wird gut satt. Auch das sportliche Angebot ist ausreichend. Zusätzlich werden noch freiwillige sporteinheiten angeboten.
Weniger schön sind die im Winter langen wege zum Speisesaal ( könnte als Therapie angesehen werden) und nach dem schwimmen der 1 km lange Fußmarsch durch schlecht beleuchtete Wege die auch teilweise sehr glatt sind, ins Zimmer, welches abgelegen liegt.
Die Sauberkeit ist super, das Alter der Gebäude nicht zu übersehen.
Als Patient, der am Wochenende an- oder abreist gibt es seitens der Klinik keine Möglichkeit nach Kempten gebracht zu werden. Es gibt am Wochenende keine kinikeigenen Fahrer. So muss man sich ein Taxi für Ca. 45 Euro gönnen um rechtzeitig am Zug in Kempten zu sein.sehr ärgerlich!!
Mein persönliches fazit: nett, aber man ist woanders bestimmt ohne Auto zentraler angesiedelt und kann in der Freizeit auch mal etwas machen.
Außerdem gibt es keinerlei abendliche Kurse, wie töpfern oder ähnliches.
Man bekommt schnell einen "lagerkoller"????

Entäuscht

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Schöne Lage
Kontra:
Schlechtes sportliches Angebot
Krankheitsbild:
Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen vor Ort.
Das Zimmer war Ok, mit Blick aufs Tal. Dadurch konnte ich mein Handy (O2)als Hotspot nehmen. Das angebotene Wlan ist mehr als dürftig zu mal es nicht auf den Zimmern geht.Mit den Ärzten,Pflegestation, Sozialer Dienst und Psychologie war ich sehr zufrieden.
Absolut unzufrieden war ich mit den Therapeuten der Hallen 1 und 2. Dass sogenannte Fitnessstudio hat Uralte nicht Zeitgemäße Geräte und die Betreuer haben vom Fitness und Gerätetraining keine Ahnung und ihr Benehmen lässt sehr zu wünschen übrig. Oberlehrer und Besserwisser hoch Drei.Man wird wie unmündige Kinder behandelt.
Das Essen, da gibt es bessere Reha Kliniken.
Die Landschaft ist sehr schön und man kann ausgediente Wanderungen unternehmen.Da die Sportlichen Anwendungen sehr schlecht sind und eher was für sehr gebrechliche Menschen sind kann ich diese Klinik nicht weiter empfehlen.

Würde gerne wiederkommen

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Diabeties
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am Anfang waren die Wege recht weit, aber ab der 2 Woche waren der schwarze Grad und Eistobel kein Problem, dank auch der Therapeutin die Sport mit verständlichem Fachwissen und Spaß rüber brachte. Insgesamt war das ganze Personal sehr nett und hilfsbereit. Auch die Zimmer waren sehr funktional und immer sauber.Danke dem lieben Putzengel.
Ich hatte Logi und war auch immer satt, das einzige was ich mir gewünscht hätte das es auch nach dem Mittagessen einen Kaffee gegeben hätte.
Fazit: Meine Blutwerte haben sich so gebessert, das Ich eine Tablette weniger für meinen Zucker brauche und jederzeit wieder nach Überruh gehen würde
Logi werde Ich bei behalten da es so einfach und verständlich ist und trotzdem schmackhaft

immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
super freundliches Personal in der ganzen Klinik
Kontra:
fällt mir nur der ständig kaputte Aufzug ein
Krankheitsbild:
Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt in einem sehr schönen Seitental und lädt zum wirklichen Entspannen ein, da Internet/W-Lan nur in speziellen Bereichen zur Verfügung steht. Mir persönlich gefällt das sehr gut.

Das gesamte Personal - egal ob Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Küchen- oder Reinigungspersonal - war immer zuvorkommend und hilfsbereit, sowas habe ich noch nicht erlebt, in 3 Wochen nicht einmal ein "Schlechte-Laune-Gesicht", sollte ich wieder in Reha dürfen, sehr gerne wieder nach Überruh. -> ich kenn das auch anders ...

Die Therapien sind sinnvoll, allerdings mit der Terminierung haperts dann manchmal ein bischen, wenn zu viel in den Plan gepackt wurde, denn die Wege sind teilweise sehr weit und das Gelände ist sehr anstrengend, auch nach 3 Wochen noch.

Man merkt, dass das/die Gebäude in die Jahre gekommen sind, aber die Zimmer sind sehr sauber und auch funktionell eingerichtet. Man hat fast alles was man braucht, vermisst habe ich nur die Möglichkeit außerhalb der Öffnungszeiten des Speisesaals an heißes Teewasser zu kommen.

Das Essen fand ich persönlich von der Würzung her nicht so prickelnd (wäre schon toll gewesen, hätte man nicht nur Salz Pfeffer, Maggi -> würg und Tabasco auf den Tisch gestellt, sondern auch mal die Kräutertöpfe bemüht) aber die Menge war ausreichend und die Bemühungen jedem alles Recht zu machen, suchen ihres Gleichen.

Würde gerne wieder hingehen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zusatzbehandlung durch den Chefarzt war hervorragend und sehr hilfrfeich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

3 Wochen Aufenthalt im Juni 2016.
Sehr freundliches Personal in allen Bereichen. Angenehme Betreuung durch die Pflege- und Therapiekräfte. Zusätzliche Chefarzt-Begleitung war hervorragend. Gute Küche; LOGI-Kost ist logisch, einfach zu verstehen und sehr hilfreich für Diabetiker und zur Gewichtsreduktion; habe währed dem Klinikaufenthalt ca. 4 kg abgenommen.

Schade nur, dass das Wetter 3 Wochen lang bis auf 2-3 schöne Tage sehr unbeständig und überwiegend regnerisch war. Aber auch bei der Reha gilt wie generell im Leben: Das beste daraus machen. Und hierzu sind Eigeninitiative und eine positive Einstellung gefragt. Wenn der Inhalt im Glas bis zur 50 % Marke reicht, dann gibt es bekanntermaßen 2 Sichtweisen: das Glas ist halb voll oder es ist halb leer. Die Rahmenbedingungen in der Überruh sind für eine angenehme "Auszeit" jedenfalls sehr gut geeignet; das Glas ist also stets mindestens zur Hälfte gefüllt.....

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Einrichtung
Kontra:
WLAN
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Überwiegend gute Erfahrung. Schöne Lage, aber einsam. Eigenes Auto von Vorteil, Bus fährt aber auch von dort kostenlos nach Isny. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Zimmer äußerst sauber, meist mit Balkon und schönem Ausblick. Therapie Einrichtungen im Keller etwas veraltet aber in Ordnung. Schwimmbad, Sauna (gegen Gebühr ) und Fitness Raum sehr gut. Anwendungsprogramm war in Ordnung. Essen ist kein Hotelessen aber ausreichend und teils sehr schmackhaft. Frühstück mehr als ok.
Nachteilig für Patienten mit Gehproblemen ist der Weg zum Speisesaal.
Nachteilig und in der heutigen Zeit zu kostenintensiv ist WLAN. Nur in der Empfangshalle und gegen Gebühr (2 Euro am Tag).
War jetzt zum zweiten Mal in der Klinik und würde auch nochmals wieder kommen.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauberkeit, nettes Personal, schöne Lage, gutes Programm
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war eine Woche im Rahmen einer Präventionsmaßnahme (Betsi) in dieser Einrichtung. Meine Eindrücke waren rundum positiv. Die Therapeuten waren sehr nett und motiviert. Das Programm war vielseitig und abwechslungsreich. Das Essen nach der LOGI-Methode (kohlenhydratarme Kost) etwas gewöhnungsbedürftig, aber für mich durchaus ok.Ich würde jederzeit wieder in diese Einrichtung gehen.

war schon einmal besser

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, positives Personal
Kontra:
schlechtes WLAN und Miniatur TV
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich möchte kurz berichten über einen Aufenthalt, ich war vom 02.03.16 3 Wochen dort Patient.
Die Klinik ist sehr schön gelegen, in einem Seitental d.h. kein Durchgangsverkehr was ich sehr angenehm empfunden habe, da ich in einer Großstadt wohne. Wie bereits Vorredner haben einige Gebäude schon einmal bessere Zeiten gesehen, innen sind diese aber sauber. Man sieht das an der Renovierung in den letzten Jahren gespart wurde.
Das Essen ist sicherlich keine 4 Sterneküche wert, aber es findet sich immer etwas, da es Büffet gibt wird man auch satt. Getränke (Wasser ) gibt es den ganzen Tag kostenlos. Kaffee nur morgens, ansonsten hat die Cafeteria einen sehr guten Espresso.
Ich war bereits 2010 schon einmal in dieser Klinik, und habe mich ganz bewusst für diese entschieden. Leider musste ich feststellen das gegenüber damals kein einheitliches Konzept mehr innerhalb der Klinik gelehrt wird. Je nachdem bei welchem Therapeuten man eine (Sport)stunde hat wird unterschiedlich trainiert (es schwankt zwischen Maximalkraft, 60 sec. halten etc.). Das finde ich ausgesprochen schade, da es einen eher verwirrt als bestärkt. Auch hat eine Einführung in den MTT-Raum mit 8-10 Personen eine Stunde lang nichts mit Qualität zu tun sondern mehr mit "Durchschleusen - gerade beim Gerätetraining kann so viel falsch und damit auch geschädigt werden, das ich es schon eher unverantwortlich finde.
Auch die Ärzte haben anscheinend keinen klaren roten Faden (da meine betreuende Ärztin in Urlaub ging hatte ich zwei verschiedene innerhalb meines Rehaaufenthaltes). Die erste setzte meine Tabletten ab, der zweite gab mir die alte wieder plus eine neue dazu.

Zum TV sei noch gesagt, ja es gibt sie auf den Zimmern aber so klein das es eigentlich keinen Spass macht - aber ist vermutlich Teil der Therapie.

Personal insgesamt sehr nett.

Winter Erholung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal super
Kontra:
Krankheitsbild:
BSV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt wunderschön naturverbunden,jedoch nur für motivierte Patienten geeignet da die Wege lang sind.Das Therapieangebot ist vielseitig wenn sie genutzt werden/können.Therapeuten haben ein LOB verdient ????sehr freundlich auch das Pflegepersonal.Das Haus selbst ist renovierungsbedürftig hat mich persönlich jedoch nicht besonders gestört.Das Essen war lecker,jedoch fühlte ich mich nach 3Wochen davon gesättigt.Einige Mitpatienten hatten sich dort wohl nur ein paar angenehme Wochen genehmigen lassen was meiner Meinung nach nichts mit Reha zu tun hat.Insgesamt hat der Rehaaufenthalt für mich viel zur Genesung beigetragen.

Schema F !

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
LOGI-Ernährungskonzept, freunliches Personal, Sauberkeit
Kontra:
ärztliche Betreuung, Keine Individualtherapie - Schema F für Alle
Krankheitsbild:
Atemwegserkrankung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich selbst war Anfang 2016 in Überruh und nicht zufrieden. Bei der Ankunft wird man einem ärztlichen Checkup unterworfen. Wobei sich die Befundung des behandelnden Arztes zu 90% auf die mitgebrachten Unterlagen stützt, anstatt auf eigene Untersuchungen. Grundsätzlich wird hier nach dem Motto gearbeitet, wer nicht „mit dem Kopf unterm Arm“ ankommt, gilt schon bei der Anreise als Gesund. Im Großen und Ganzen werden alle Patienten nach dem gleichen Schema behandelt, unabhängig davon an welcher Krankheit der Einzelne leidet. Wesentlicher Bestandteil der Behandlung sind eine gesunde Ernährung, sowie Sport. In meinem Fall war es leider so, dass ich nach knapp 2 Wochen den Eindruck hatte, ich bin in einem Abnehmcamp gelandet, wobei ich doch eigentlich wegen einer Atemwegserkrankung in Reha sollte. Auch wirbt die Klinik Überruh auf der Startseite Ihrer Webseite mit der Aussage „Leiden Sie an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung inklusive der Atemwege“ dann sind Sie bei uns richtig. FALSCH ! Die Klinik Überuh ist weder auf Herz-Kreislauf, noch auf Atemwegserkrankungen spezialisiert. Nachdem mir dies bewusst wurde, habe ich mit der Sachbearbeiterin der DRV telefoniert, welche mir kurz und knapp sagte ich könne die Behandlung abbrechen und in einer anderen Klinik fortsetzen, allerdings müsse der behandelnde Arzt dem zustimmen. Natürlich stimmte der behandelnde Arzt dem nicht zu, würde die Klinik dadurch doch einen zahlenden Patienten verlieren. Es zählt also, wie leider fast überall, der finanzielle Aspekt trägt mehr, als das Wohlergehen des Einzelnen. Ich kann daher jedem nur empfehlen, vor einem Klinikaufenthalt genau zu prüfen, weswegen Sie eine Reha antreten sollen. Trotz aller Klagen meinerseits, gibt es aber auch den ein oder anderen positiven Punkt zu erwähnen. Das hier praktizierte LOGI-Ernährungskonzept ist eine tolle Sache, was vor allem Diabetikern und Patienten mit Blutdruckproblemen hilft. Lobenswert ist auch die vorwiegend freundliche und offene Art des Klinikpersonals. Auch die Sauberkeit ist durchaus positiv. Zu guter Letzt möchte ich aber auch noch einige allgemeine negative Punkte ansprechen. Eine bodenlose Frechheit sind die WLAN und Telefongebühren, sowie die (Übernachtungs-)Preise für Besucher. Des Weiteren sollte erwähnt werden, dass der Anteil an Patienten mit „Migrationshintergund“ enorm ist. Vorsichtig geschätzt, deutlich über 50%. Auch die Lage der Klinik ist bescheiden. Ohne Fahrzeug geht nichts

REHA-Aufenthalt mit positivem Behandlungsverlauf beendet

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eigeninitiative ist wichtig Gespäch mit Arzt suchen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Könnte umfangreicher sein besonder beim Ernährungsprogram zu oberflächig)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Therapien wurden gut ausgeführt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (defekte sollten zeitnah behoben werden/ Defekt nach 4 Wochen nicht beseitigt)
Pro:
Ernährungsprogramm LOGI sehr Hilfreich; freundliches Personal;
Kontra:
Große Lücken im Therapieplan; es wird ein Thema herausgegriffen auf dem die Therapiepläne aufgebaut werden - nicht jede Therapie war für mein Krankheitsbild korrekt- bei einer Thrombose sollte keine ganz Körber Wärme verodnet werden.
Krankheitsbild:
Diabetes; Metabolisches Syndrom ; Tiefe Beinvenenthrombose; Lungeembolie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Viele Patienten verwechseln ein REHA-Aufenthalt mit einem 5 * Urlaub. Sie sind ständig am Nörgeln. Nur weil sie so unflexibel sind, sich auf Ihr jahrelanges fehlverhalten z.B. bei der Ernährung oder Mangel an Bewegung eines Besseren belehren zu lassen. Manche Kritik ist angebracht dennoch handelt es sich hier um eine Klinik und nicht um ein Hotel. Aufgefallen ist mir das einige Patienten auch Probleme mit der deutschen Sprache haben und nicht in der Lage sind den Therapieplan zu lesen bzw. zu verstehen. Die Therapien werden von dem Mitarbeiter sehr gut ausgeführt. Oft stehen andere Therapeuten oder Dozenten im Therapieplan als die die Gruppenveranstaltung durchführen. Ein physiologischer Vortrag z.B. der von einem Therapeuten der dieses sehr gut vermitteln konnte, wurde an eine Kollegin abgetreten; bei der der Vortrag über Stress im Alltag stress auslöste. Ich ging gestresster aus dem Vortrag als vor dem Vortrag. Dieser Vortrag ist noch sehr verbesserungswürdig.
Die Klinik ist Sauber die Zimmer sind ok. Der Empfang mit Mobiltelefon sehr schlecht (was möglicherweise von der Klinik auch zur Therapie erwünscht ist) Das Mobil-Lan reicht manchmal aus um WhatsApp zu empfangen. Das W-Lan Kostet für 20 Tage 20 € welches nur in der Lobby oder im Café möglich vorhanden ist – Oft sehr Überlastet. Jeder Patient ist für sein Therapieziel selbst verantwortlich das Einzigste gebot welches streng zu befolgen ist, ist das Rauchen im Gebäude bzw. Zimmer / Balkon. Es gibt einen guten Kaffee leider erst ab 14:30 im Café; eine Kegelbahn, Tischtennisplatte und Kicker zur Freizeitgestaltung. Der Speisesaal der sich ca. 200 m unterhalb vom Wohngebäude ist angenehm für einen Speisesaal mit der Anzahl der Patienten. Das Speiseangebot wiederholt sich alle 3 Wochen, ein weniger mehr Abwechslung bei den Salaten wäre auch nicht abzulehnen. Ansonsten ganz LOGI. Wichtig war die REHA hat mir sehr gut getan und ich bin wieder fit für die nächsten Jahre.

Ich kam mit Schmerzen und ging ohne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte und Therapeuten, Freundliches und kompetentes Pflegepersonal
Kontra:
Krankheitsbild:
Stressbedingter Bluthochdruck, Schmerzen im Rückenbereich, starke Muskeverspannungen HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 09.12.2015 bis 06.12.2016 als Patient in der Reha-Klinik Überruh. meine Beschwerden. Stressbedingter Bluthochdruck, HWS-Syndrom, Wirbelsäulensyndrom.
Ich kam zur Reha mit Schmerzen und ging ohne. Blutdruck verbesserte sich deutlich. Ernährungsumstellung auf LOGI war das beste was mir passieren konnte, habe ich auch beibehalten und seither purzeln die Pfunde. Das essen in der Klinik war gut und reichlich.
Negatives ?: aus meiner Sicht eigentlich nichts, außer andere Patienten, die anscheinend den Startschuss zur Besserung ihres Gesundheitszustandes noch nicht gehört haben.

Reha vom Feinsten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik, Personal, Therapien,
Kontra:
unwillige Mitpatienten
Krankheitsbild:
Arthrose, Übergewicht, Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Klinik liegt ruhig und abgeschieden in einem Talschluss, ca 6km entfernt von Isny, ungefähr 1,5km vom Ortsteil Bolsternang. die Patientenparkplätze sind
300m bis 500m ausserhalb des eigentlichen Klinikbereiches. Zur An- und Abreise darf man ins Gelände einfahren.
Die Klinik bietet alles zur Freizeitgestaltung, auch Einkaufsmöglichkeiten im kleinen Rahmen. Mobilnetz und Wlan sind nur sehr eingeschränkt vorhanden. es besteht eine Busverbindung nach Isny.
Für Patienten die Ruhe, Erholung, frische Luft und viel Bewegung suchen ist das der ideale Ort. Für mich war er das! die Therapeuten, Ärzte und auch alle übrigen Mitarbeiter zeichnen sich durch eine hohe Kompetenz und große Freundlichkeit aus.
Es gibt sehr leckeres Essen, empfohlen wird LOGI-Kost.
vom Patienten wird viel Eigeninititive erwartet, was viele leider überfordert.
als Nachteil, für den die Klinik allerdings nicht verantwortlich ist, empfand ich nörgelnde, unbelehrbare und beratungsresistente Mitpatienten. Auch das Verhalten einiger Mitmenschen am Büffet die sich die Teller voll laden um das Essen nach ein paar Bissen wegzuwerfen...

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Klinik, Personal, Ärtzte, Anwendungen
Kontra:
nörgelnde Patienten die an allem was auszusetzen haben
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War von 13.10.2015 bis 10.11.2015 in der Klinik und kann dieses Haus nur empfehlen. War wegen Bandscheibenvorfall ( Lendenwirbel ) in Behandlung.
der mir zugeteilte Arzt war zwar kein Orthopäde aber die Behandlung und die Anwendungen die mir verordnet wurden waren mehr als perfekt. Das Haus ist zwar schon in die Jahre gekommen aber es ist sauber und die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Das Essen ist kein Sterne Essen aber man kann es essen. Ich selber habe LOGI Kost gehabt und kann es nur weiterempfehlen, habe damit 7 Kg. abgenommen und da ich Eisern weitermache bin ich mittlerweile bei 15 Kg.
Werde sollte ich wieder auf Reha gehen dieses Haus wählen.
Nochmal danke an das ganze Personal Therapeuten und Ärzteteam.
Meine Beschwerden sind deutlich besser geworden.

Immer wieder gern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Übergewicht und Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 06.05.2015-03.06.2015 in Überruh. Mir hat es hier sehr gut gefallen. Mein behandelnder Arzt war nett aber als es um eine eventuelle Herz-Ryhtmus störung ging, hat er mir den befund zwischen Tür und Angel auf dem Flur gesagt. Das fand ich nicht wirklich gut.
Die Therapeuten waren super und auch das essen LOGI war klasse. Nach 4 wochen war es zwar es oft das gleiche aber es war gut. Ich hab hab auch das essen nach der Reha weiter gemacht und hab jetzt insgesamt 15 kg weg. Ja die Zimmer waren einfach aber sauber. Noch ein großes Danke an die Putzfrauen. Bei Anfrage einer neuen matratze waren sie sofort zur stelle. In jeder Klinik gibt es Leute die Meckern. Wenn man schlecht zu Fuß ist, dann ist Überruh nichts. Man hat weite Strecken und viele Berge. Aber für Übergewichtige und auch burn out Leute ist es super hier. Ja es gibt schlechten Handyempfang aber die bei der Reha soll man ja auf sich schauen. Ich fand es oft nicht schlecht :)

Ärzte - und Therapeuten-Team ist gut, Gebäude und Zimmer sind renovierungsbedürftig

Diabetes
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
die ärtztliche Betreuung und die Betreuung durch die Therapeuten ist gut
Kontra:
LOGI kein frisches Gemüse, Zimmer sind renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
COPD und Diabetis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die REHA Klinik Überruh liegt auf dem Berg und ist nicht mit dem PKW zu erreichen (nur am An und Ab - Reise Tag). Die Strecke vom Parkplatz zur REHA beträgt etwa 10 Minuten und geht steil nach oben. Die Einrichtung insbesondere die Zimmer sind schon etwas in die Jahre gekommen und bedürfen dringend einer Renovierung. Das Schwimmbad und die dazu gehörigen 4 Saunen, sind auf dem neuesten Stand der Techhnik, das gilt auch für den Kraftraum (MMD) und seine angebotenen Geräte. Das Ärtzte Team ist aufgeschlossen, freundlich, nimmt sich Zeit und ist jeweils auf dem neuesten Stand der Fach-Medizin. Das gleiche gilt auch für die Therapeuten. Die angebotenen Behandlungs-methoden entsprechen ebenso dem neuesten medizinischen Stand.
Die LOGI Methode ist OK und erreicht auch im wesentlichen Ihre Ziele, (Gewichtsreduzierung und Verbesserung des Blutzuckerwertes)allerdings wird dazu kein frisches Gemüse vom Markt verwendet, sondern alles aus der Tiefkühlkost angeboten ! Was ich eigentlich als sehr schade empfunden habe, die Begründung dafür in der Küche ist nicht genügend Personal, dass alles frisch zubereitet werden könnte. Der Handy-Empfang ist nur sehr eingeschränkt möglich und es gibt nur MINI-Fernseher auf dem Zimmer. Ohne Auto ist man aufgeschmissen,da die Klinik am Ende der Welt liegt. Es gibt im Tal den schwarzen Grad, der im Bezug auf das Essen sehr zu empfehlen ist und früher oder später landet jeder einmal dort. Wenn die Klinik einmal general überholt werden sollte und dann noch Parkplätze im Klinik Eingangsbereich zur Verfügung stehen, dann ist das REHA Angebot für die Zukunft sicher ein Renner

tolle Klinik - super Lage - kompetente Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Ausstattung der physikalischen Abteilung entspricht nicht unbedingt den Wünschen, die ich mir z.B. beim Entspannen im Bad vorstelle.)
Pro:
Kompetenz der Therapeuten, landschaftliche Lage der Klinik
Kontra:
z.T. nörgelnde Mitpatienten, die Chance der Reha nicht sahen (gibt es aber überall)
Krankheitsbild:
HWS-Syndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Rehaklinik Überruh in Isny nur empfehlen. Die telefonische Erstkontaktaufnahme lief sehr unkompliziert ab und der Aufnahmetermin wurde unter Berücksichtigung meiner Wünsche festgelegt. Das Klinikpersonal war durchgängig sehr sympathisch, hilfsbereit und immer ansprechbar.
Das Klinikgelände liegt landschaftlich sehr schön, sodass der ganze Rehaaufenthalt auch gleichzeitig einen hohen Erholungswert hatte und sich ein bisschen wie Urlaub anfühlte. Es gibt mehrere Gebäude, die alle durch kurze Wege zu erreichen sind.
Der Therapieplan wurde punktgenau auf meine Beschwerden und Wünsche angepasst. Das Angebot war abwechslungsreich (z.B. Wassergymnastik, Aquajogging, Rückenschule, HWS-Gymnastik, Wanderungen, Massage, Physiotherapie, Moorlaugenbad, Interferenz, Kreatives Gestalten, Entspannungsübungen, Ausgleichsübungen, Blackroll, Overball, Theratube, Wassertreten, Gerätetraining, Ausdauertraining...) und hat meine Genesung stark vorangetrieben. Bei gesundheitlichen Schwierigkeiten vor Ort waren die entsprechenden Therapeuten und meine Ärtzin jederzeit ansprechbar und haben mir wertvolle Tipps gegeben. Zusätzlich zu den Verordnungen gab es noch ein freiwilliges Therapieangebot (z.B. Yoga, Pilates, QiGong, Blackroll, Entspannungsübungen, Klettern, BOgenschießen...), welches aus meiner Sicht ansprechend und ausreichend war. Am liebsten war es mir sowieso, die freien Zeiten durch individuelle Wanderungen in der schönen Umgebung zu füllen.
Mein Zimmer war groß, sauber und hatte einen wunderschönen großen Balkon. Das Mobiliar und die Badausstattung sind gemütlich und für eine Klinik absolut passend, wenn auch nicht modern. Auch das Essen empfand ich für Klinikessen angemessen. Das Mittagessen war sehr lecker, das Frühstück ok, nur beim Abendessen vermisste ich etwas die Vielfalt, besonders da mir die Gemüsesalate nicht so zusagten.
Insgesamt hat mir der Rehaaufenthalt sehr viel gebracht und ich würde jederzeit wiederkommen. Danke!

Einfach Genial (gerne wieder)

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ist halt etwas in die Jahre gekommen)
Pro:
Therapeuten / Ärzte / Lage
Kontra:
Teilweise renovierungsbedürftig
Krankheitsbild:
Übergewicht/ Bandscheibenvorfall LWS&HWS/ Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 06. Mai bis 27. Mai 2015 auf Überruh!
Diese 3 Wochen haben mir so geholfen und ich habe bei diesem Aufenthalt gelernt das ich in meinem Leben etwas ändern muss!
Ein GROSSES Danke geht von meiner Seite an die Therapeuten und Ärzte Sie haben mir dabei sehr geholfen! Heute kann ich sagen ich komme gerne wieder nach Überruh auch wenn manches nicht zu 100% passt, doch das wichtigste ich ist das es bei einem selber den berühmten KLICK machen muss!
Bei mir hat es das gemacht und ich habe fleißig meine Anwendungen und freie Traningseinheiten gemacht. Denn Reha heißt nicht das man Urlaub hat und nichts machen muss sondern man wird auch selbst gefordert und sollte sich gut überlegen ob man etwas erreichen will oder es dann besser lässt und Heim geht! Grund warum ich das schreibe der das ich bei meinen freien Traningseinheiten mehrmals beobachtete wie einer in den Trainingsraum kommt sich in die dort ausgelegte Liste einträgt und wieder geht! Am Abend bei zusammen sitzen sind dies dann die Personen die jammern und meinen die Reha bringt nichts!
"Klar wenn man sich selbst bescheisst!!!!"
Ich kann nun 4 Wochen nach der Reha sagen es hat geholfen!
Dank LOGI Ernährung habe ich nun in 8 Wochen 14 kg abgenommen am Bauch bin ich schon bei 15cm und es geht fast von allein!
Ich kann mich hier nur nochmal bedanken und sagen macht weiter so!!!!
Wie Frau J. W.... immer so schön sagte kommt in Bewegung und das hilft!!
UND WIE!!!! Danke liebes Überruh Team!! Und sollte ich je wieder eine Reha beantragen und sie wird genehmigt dann nur bei euch!!!
Der letzte Punkt ist noch muss Mann immer erreichbar sein? Ich Denke NEIN
Ich fand es super das das Mobilfunknetzt nicht so gut ist und das es WLAN nur im Eingangsbereich gab den das ist dann Erholung!

Fehl am Platz

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (falsch in dieser Klinik)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Sozialdienst und RV)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Gelangweilt nach Schema F)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Geben das Beste)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (ausreichend für eine Reha)
Pro:
Kontra:
uneinsichtig
Krankheitsbild:
Nach Hüft TEP rechts,Arthrose Hüft links,LWS,Arthrose Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wer schlecht gehen kann ist in dieser Rehaklinik fehl am Platz.
Die Therapeuten sind alle nett und freundlich und wissen was sie tun.
Das kann ich leider von dem zuständigen Arzt(währen Ich in Überruh war)nicht sagen(falsch eingeteilt zu Anwendungen,nicht aufgeklärt was es für mögliche behandlungen gibt,und nach absprache mit Therapeuten
war er uneinsichtig).
Das gesamte Areal liegt am Hang,es ist unumgänglich
dieses Gelände mehrmals am Tag auf und ab zugehen(Als Raucher noch mehr und ab 1Juli wird es noch schlimmer ca.600m bis zum Raucherpavillion).
Zimmer sind schlicht eingerichtet aber ausreichend(Fernseher ca.30X30cm).
Handy empfang gleich Null und W-Lan muss man bezahlen,wie auch das Telefon auf dem Zimmer.
Essen ist nicht schlecht(es gibt LOGIkost)
Wer Ruhe,Frische Luft und Natur will ist richtig.
Wer mal weg möchte sollte ein Auto dabei haben.

Für Patienten mit Wirbelsäulenproblemen weniger geeignet

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Leider habe ich jetzt mehr Schmerzen als vor der Reha)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Die Vorträge fande ich interessant und die Beratung durch den sozialen Dienst hilfreich)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Leider musste ich wegen zusätzlichen Behandlungen bei meiner Ärztin nachfragen, andere Patienten wurden von ihrem Arzt darauf angesprochen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Die Angestellten am Empfang waren sehr hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Die Ausstattung der Zimmer ist leider überaltet)
Pro:
Nettes Personal und Therapeuten
Kontra:
Das Haus Adeleg ist leider überaltet und hellhörig
Krankheitsbild:
Lendenwirbelsäule, Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal und die Therapeuten waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die Klinikgebäude befinden sich direkt am Berg, so dass man zum Essen und zu den Vorträgen immer bergauf und bergab gehen muss. Dies ist für Patienten, die Probleme mit der Wirbelsäule haben, wohl eher kontraproduktiv. Meine Schmerzen haben sich nach 4 Wochen leider verschlimmert. Das Zimmer im Hauptgebäude (Haus Adeleg) war "funktionell" eingerichtet, der Fernseher mit einer Bildschirmdiagonale von 37cm und 3cm breiten schwarzen Balken am oberen und unteren Rand, eher etwas für ein Opernglas. Leider waren die im Zimmer vorhandenen Stühle nicht für die Gymnastikübungen, die man täglich mehrfach durchführen sollte, geeignet. Die Umstellung auf LOGI-Ernährung war am Anfang gewöhnungsbedürftig. Ich hatte jedoch nie ein Hungergefühl, mittlerweile wende ich die kohlenhydratarme Ernährung auch zu hause an, mit dem Erfolg dass mein Gewicht so nach und nach purzelt. Auf dem ganzen Klinikgelände ist der Handyempfang und das mobile Internet äußerst schlecht. Es besteht die Möglichkeit, im Eingangsbereich und der Cafeteria eine WLAN-Verbindung zu nutzen, leider jedoch gegen Gebühr. Diese staffelt sich vom Tageszugang für 2.-€ bis zum Dreiwochenzugang für 20.-€. Ich finde es sehr schade, dass man sich den Internetzugang auf diese Art und Weise "vergolden" lässt. Ebenfalls störte mich, dass während meiner Reha etliche Mitpatienten Russen waren. Angefangen mit dem rücksichtslosen lautstarken Gekeife, egal zu welcher Tageszeit (besonders störend während der Nachtruhe), oder dass man in der Frühstückszeit den Kaffeautomaten blockiert, weil man seine Thermosflasche für den täglichen Bedarf abfüllen muss, bis zu den am Buffet bis zum Rand voll geladenen Tellern, die dann nur zur Hälfte leer gegessen wieder abgeräumt wurden. Diese Leute haben einfach keinen Anstand, in anderen Ländern hat man nichts zu essen.

Dr.Wulff spitze

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dr.Wulff hat sich viel Zeit genommen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (wie im Hotel)
Pro:
alles sauber und freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet sehr viel Unterhaltung,für jeden ist was dabei,man muss selber nur wollen.

therapeuten eine katastrophe

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03/2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (renovierungsbedürftig an vielen stellen habert es an sauberkeit speiseraum ist 200 meter weg vom haupthaus)
Pro:
nettes personal
Kontra:
therapeuten schlecht
Krankheitsbild:
bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

der erste anblick der klinik war schlecht es sollte ganz dringend renoviert werden die durchgelegenen matrazen getauscht werden mein arzt verschrieb mir anwendungen habe ich nicht bekommen hatte meinen arzt(bzw.ärztin)2mal kontakt das war bei der aufnahme und bei der abschlussuntersuchung entweder krank(ok akzebtabel)und urlaub 2 1/2 wochen super toll und keine ansprechperson 2tage bevor ich entlassen wurde, wurden meine krankheitsbilder angeschaut und besprochen was man tun könnte und während dem arztgespräch mit dem oberarzt (ca 5 min.)verabschiedete er sich mit den worten Gute besserung auf wiedersehen. Ich hab jetzt mehr schmerzen wie vorher, deswegen ich kann die klinik nicht empfehlen

Super Klinik sehr schön gelegen und seine Ruhe

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles war perfekt super team und das Logie essen war prima
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Rücken und Anderes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war selber dort gewesen 2012 im Juni und was ich hier teilweiße lese über Bewertungen da muß ich nur sagen ich weiß nicht was die schreiben für einen Mist. Die Klinik liegt in einem ruhigen Gegend 4 km von Isny entfernt ist ja auch der Sinn der Sache außerhalb der Stadt. Die Rehaklink haben sie schön in mehreren Häusern verteilt auch nicht schlecht. Das Zimmer hat alles was man braucht ein Fernseher einen Tisch und ein Bett und Schrank man hat sogar ne eigene Dusche im Zimmer mehr brauch man nicht man ist mehr draußen wie im Zimmer.Die Therapeuten sind super auch bei mir dank Frau Heinrich die mir sehr geholfen hat und ebenfalls die anderen. Ausflug möglichkeiten für Wochenende gab es immer eine Bus Tour mal dorthin und sonstwo hin oder man hat Kurse belegt oder ist ins Schwimmbad oder Fittnesraum gegangen. Man kann abends Kegeln oder runter gehn in das Gasthaus Schwarzer Grat. Da waren wir öfter gesessen.
Eine Teestube gibt es auch man konnte sich hinsetzen zum Trinken oder halt zum Mitnehmen da einige sagen es gab keine Falsch. Der Empfang für das Handy war bei mir auch schlecht aber das ist auch kein Grund der Klinik eine schlechte Bewertung zu geben. Man ist halt mit dem Auto dort besser aufgehoben kann mehr unternehmen aber man kann sich andere anschließen und mitfahren nur der Wille muß da sein. Man lernt schnell Leute kennen. Ich habe in diesen 3 Wochen viel gemacht und die Rehaklinik hat mich fit gemacht und eins kann ich sagen ich kann bald wieder beantragen und gehe sofort wieder dort hin auch wenn ich die Gegend kenne . Und der wo rummörgelt oder was zum aussetzen hat der braucht keine Reha zu machen . Rehakliniken sind kein 5 Sterne Hotels.
Die Überuh hat alles was man braucht.

Gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
die ewigen Mauler und Nörgler
Krankheitsbild:
Knie- und Hüftarthrose, Adipositas
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt das zweite Mal in Überruh. Vom 17.03. bis 07.04.2015. Und bin auch dieses Mal wieder voll zufrieden. Das Personal, die Therapeuten, die Ärzte, sehr freundlich und zuvorkommend. Meine Anwendungen haben gepasst. Die Eingangsuntersuchung war gut. Danach wurde ich auch noch vom orthopädischen Oberarzt wegen meiner Arthrose untersucht. Schade ist, dass es immer so viele Mauler und Nörgler gibt. Ich würde gerne wissen, wie sich diese daheim benehmen und ernähren. Zu einer guten Reha muss man auch selber was tun und nicht alles den Therapeuten überlassen. Die können einen anleiten, bewegen muss man sich eben selber. Die meisten machen das mit Witz und Humor. Mit der LOGI-Kost habe ich schön abgenommen und mein Bauchumfang reduzierte sich. Die Gegend dort ist wunderschön, die zwei Wochen Schnee haben nicht gestört. Ich komme auf jeden Fall wieder her.

3 Wochen Reha- mit Erfolg!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Betreuung, Logi essen Ok
Kontra:
nichtmotivierte Mitpatienten, Wlan, Fernsehen sowie Freizeitangebote verbesserungswürdig
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden und Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinikbewertungen hatte ich vor meiner Reha gelesen. Danach sollte man nicht urteilen, sondern sich selbst ein Bild machen.

Ich war vom 12.02.15 bis 5.3.15 für 3 Wochen in Überruh. Es war sehr schön dort, aber ich konnte danach keinen Schnee mehr sehen.
Alle waren sehr freundlich und man fühlte sich gut aufgehoben.

Auf die Logi Kost freute ich mich, aber einfach war es nicht. Voallem weil viele Patienten normale Kost hatten. Das Verlangen ein Brötchen zu essen überkam einen schon, aber nein, durchhalten war die Devise. In der Kaffeeteria konnte ich dem Kucken leider nicht wiederstehen. Natürlich zeigte die Waage nach 3 Wochen kein minus. Der Bauchumfang nahm aber um 2cm ab. Aufgeben oder weiter machen?. Zu Hause versuchte ich weiter nach Logi zu essen, was nicht immer funktionierte, aber mit Erfolg. Innerhalb von 2,5 Wochen verlor ich 4,5 kg. Ich kann es jedem empfehlen. Und meine Rückenprobleme haben sich deutlich verbessert.

Die Freizeitangebote könnte man noch verbessern. Da sind dort wenig Möglichkeiten. Vorallem wenn man nicht mobil ist. Das betrifft auch das Wlan und den Fernseher. Auch wenn ich dort auf Reha und nicht im Urlaub war, aber wir schreiben das Jahr 2015.

Trotz aller für und wieder würde ich wieder nach Überruh kommen, aber dann nicht unbedingt im Winter.

1 Kommentar

Joki1912 am 14.04.2015

Ein Fernseher gab es zwar Klein aber fein.
Ausflüg möglich keiten gab es Bustouren Wochenende.
Auflugmöglich keiten einfach fragen müssen. Die Klinik muß nicht alles machen.

Überruh ist ein Erhohlungs und Kraftschöfender Ort

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (könte etwas Farbe vertragen)
Pro:
sehr sauber ,alle sehr nett
Kontra:
einen Aufenthaltsraum mit Teeküche fehlt
Krankheitsbild:
Atrose / Haut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hab ich rundum wohlgefühlt ! Das Personl hat in ihren Möglichkeiten alle getan damit man sich wohl fühlt ! Die Logi Ernährungumstellung find ich sehr nachvollziehbar verrmittelt . Ich habe gar keine Heißhungerattacken mehr nach 4 Wochen ! Ich würde gerne wieder kommen!

Tolle Klinik und Ärzte

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bluthochdruck Herz und Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 05-26.02.2015 in der Klinik die Ärzte und Pflegepersonal waren sehr freundlich. Die Zimmer waren ok auch das Essen ( hatte Logi ) war sehr gut. Ich war hauptsächlich wegen hohen Blutdruck Herz und Rückenprobleme da,leider haben sich meine Beschwerden nicht gebessert, aber dennoch muss ich sagen das alle sehr bemüht waren. Am besten habe ich mich jedoch bei einem Psychologen gut aufgehoben gefühlt, schade das ich die Gespräche mit ihm nicht weiter führen kann, aber die Entfernung ist leider zu weit. Ich kann die Klinik gut weiter empfehlen, und wenn ich nochmal die Gelegenheit habe würde ich gerne wieder hin gehn. Nochmals vielen Dank an alle da.lg

Weitere Bewertungen anzeigen...