• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Rehabilitiationsklinik SONNHALDE

Talkback
Image

Am Schellenberg 1
78166 Donaueschingen
Baden-Württemberg

77 von 91 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

92 Bewertungen

Sortierung
Filter

Bitte weitersagen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Matratzen und Empfang
Krankheitsbild:
OP am Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfang war nicht unbedingt angenehm alles ging sehr hektisch zu
Arzt und Therapeuten sehr gut
Anwendungen sind auch dem Körperlichen Leiden angepasst
Altes Gebäude aber sauber
Küche meine Hochachtung habe keinen Tag nichts zurückgehen lassen
Öffentlicher Nahverkehr sollte an der Klinik halten
Betten (Matratzen sind eine Zumutung )

Angebot für Fußpflege eine Frechheit ( Preis Leistungsverhältnis ) 31 Euro für 12 Min und dann auch noch geschnitten !

Hier werden sie geholfen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klar, professionell
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Massive Schmerzen beim Sitzen nach Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Behandlung! Nach jahrelangem hin und her von Orthopäden zu Neurochirurgen etc. würde dort erstmal mein eigendliches Problem erkannt: massive Muskelverkürzung nach Schonhaltung/Bandscheibenvorfall. Nach 1 Woche intensivem Training alles weg. Super
motivierte Therapeuten. Vor allem der Chefarzt und Frau Z. hinterließen ein super Bild. Letztere ist die motivierender Therapeutin die ich je traf. Betreuung neben Medizin auch top. Versteh die Noergeler nicht. Jederzeit wieder! Bin sehr dankbar.

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Stationsschwestern
Kontra:
Putzfrau sehr unfreundlich, Zimmer 204 und eine Schwester mit braune kurzen Haaren etwas überfordert!!
Krankheitsbild:
HWS Op Cage C6/C7
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Okt.2014 hier in Reha und März 2018 Anschlussheilbehandlung, beide Male war ich sehr zufrieden und fühlte mich in guten Händen.

Wurde vom Stationsarzt gründlich umtersucht und am folgendem Tag hatte ich noch ein Termin beim Oberarzt
(Facharzt).
In der Klinik fühlt man sich sehr wohl und spürt die Harmonie und ein tolles Arbeitsklima, alle sehr freundlich und fürsorglich.

Wenn möglich und ne Reha anstehen würde, nur noch Donaueschingen Sonhalde. Ärzte, Therapeuten, Schwestern,
und Küche ein herzliches Dankeschön. Ein besonderes danke geht an meine Einzelphysio , sie war klasse !!

Top Klinik- Top Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Chef Artz beste Orthopäde je ich gesehen habe)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr fleißige Team
Kontra:
Angenehmen
Krankheitsbild:
Nacken spannung und Bandscheiben Vorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Team Top Ärtzte alle Terapeutinen und Terapeuten motiviert und hilfsbereit.
Wenn man mit macht kann dort viel ereichen.
Noch mal zu das Team von 10 Punkte bekommen die 11 von mir. In drei Wochen habe ich 4,5 Kilo abgenommen und 50% besser mit meine Rücken und Nacken. Tolle Arbeit

Schöner Neustart nach OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Atmosphäre
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top strukturierte Klinik mit hellen freundlichen und gut beleuchteten Räumlichkeiten in schöner Höhenlage mit Aussicht.

Die Zeit dort habe ich genossen, dass Personal war größtenteils sehr freundlich und engagiert.

Man findet hier ein großes Angebot in unterschiedlichen Bereichen, wie beispielsweise gesunde Ernährung und Bewegung.
Meine Meinung dazu ist, dass wer gewillt ist dieses Angebot auch für sich anzunehmen, der wird auch nach der Reha viel davon profitieren.

Mis reden über Sonnhalde

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1717   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach nur gut
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte Atrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Rehaklinik wahr vor 2Wochen Patient es gibt gute Therapeuten die sich wirklich Mühe geben das man wieder in Altag kommt mit samt den Ärzten die Zimmer sind auch schön mit samt dem Essen und Personal ich kann sie nur empfehlen währe nicht sonst 2 mal dort gewesen mit meinen Hüften was da ein Bernd schreibt stimmt nicht villeicht wahr er doch im Knast und dachte währe ich nur in der Sonnhalde aber es wird immer solche Leute geben schade.

absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die Physiotherapeuten sind sehr freundlich und kompetent
Kontra:
der Speisesaal ist nicht sehr gemütlich und relativ laut
Krankheitsbild:
verkürzter Hüftbeuger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Beschwerden ( verkürzter Hüftbeuger rechts, dadurch ist der Ischias ab und zu "eingeklemmt", der dann ins linke Bein ausstrahlt und Schmerzen verursacht)wurden super erkannt, erklärt und gezielt behandelt.Bin in 3 Wochen fast schmerzfrei geworden, allein durch Gymnstik und Myoreflextherapie.Die Physioabteilung arbeitet sehr fortschrittlich.
Die Stimmung allgemein in der Klinik ist sehr gut, das Essen ist abwechslungsreich und qualitativ gut.
Natürlich gibt es immer ein paar Nörgler, die bei einer Reha das angestrebte Ziel, nämlich Ihren Gesundheitszustand zu verbessern,nicht erkennen und deshalb unzufrieden sind. Es werden auch sehr schöne Freizeitgestaltungen angeboten.

Super Aufenthalt mit Wohlfühlcharakter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Sept 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Physiotherapie und das Teamklima der Klinik
Kontra:
------------!!!!!!!!
Krankheitsbild:
Arthrose und Knie Op mit Vollprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Knie Op re bin ich durch die 4-wöchige Reha in Klinik wieder auf dem Weg in den bewegten Alttag. Das Konzept stimmt und die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit des Personals, der Physiotherapeuten, der Schwestern und der Ärzte ist schon bemerkenswert. Der Kontakt mit der Verwaltung war jederzeit Kompetent und hilfreich. Die medizinische Betreuung beruht auf einem ganzheitlichen Ansatz und so werden verschiedene Bereich trainiert und Beratungen sowie soziale Betreunungen durchgeführt. Ich habe am LOGI Konzept zur Gewichtsreduzierung teilgenommen und mit vielen leckeren Sachen und keinem Hungergefühl 5,5kg abgenommen. Es gab viele frische Produkte und abwechslungsreiche Mahlzeiten. Es hat immer geschmeckt. Das Zimmer war zweckmäßig mit Dusche/ WC ausgestattet und sauber mit einem herrlichen Blick in die Baar und bis zu den Schweizer Alpen. Auf Nachfrage habe ich noch eine zusätzliche Matratzenauflage erhalten und konnte danach gut liegen. Ich habe die Lage etwas außerhalb von Dounaueschingen nicht als störend empfunden, da hier Möglichkeiten zur Bewegung in einer herrlich landschaftlichen Umgebung geboten wurden.(Waldnähe) Außerdem gibts zweimal pro Woche an Busfahrangebot in die Stadt sowie ein regelmäßig wiederkehrendes Ausflugsprogramm. Die Klinik hat aber nicht die Aufgabe für einige Wenige ein Animmationsprogramm zu bieten. Es geht hier auch nicht um einen 5 Sterne Hotelaufenthalt. Das sollten einige andere Stimmen vielleicht mal bedenken. Zur ärztlichen Betreuung kann ich nur sagen sie ist auf dem neusten Stand und kompetent. Meine Schmerzmittel konnten während des Aufenthalts fast auf Null heruntergefahren werden.Man hat mir zugehört und sich um meine Probleme gekümmert. Bei den Ärzten herrschte ein freundlich aufklärender Umgangston!!!
Die Physioabteilung mit den Therapeuten und der super Geräteausstattung ist auf dem neuesten Stand und man hat das Gefühl jederzeit gut aber individuell betreut zu werden. Man hat sich bemüht augefallene Termine nach zu holen, wenn es der schon eng gesteckte Terminplan ermöglichte. Das Gefühl von Akzeptanz wenn es mal nicht ging war gut. Ich bin super zu frieden mit meinem Rehaergebnis und kann nach einer Woche Wiedereinleben zu Hause sagen Klinik Sonnhalde jederzeit wieder, vor allem da ich jetzt ohne Schmerzmittel 6 Wochen nach der Op bin!!! Danke an das Team der Rehaklinik

Nie wieder in diese Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
gibt es nicht
Kontra:
zu wenig Termine und zu viel Leerlauf
Krankheitsbild:
Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war vom 12.09.-09.10.2017.
Wenn ich diese Klinik mit den anderen Kliniken vergleiche in denen ich schon war, dann kann ich leider keine positive Bewertung abgeben. Zimmer: So stell ich mir ein Gefängnis vor, drei weise Wände ein Bett und ein Stuhl, einfach nur schäbig . Verpflegung: die sog. Vitalkost hat mit einem gesunden Essen nichts zu tun. Vitamine sind da nicht mehr drin. Vieles wird fertig angeliefert. Schmeckt vielleicht dem einen oder anderen wenn man zwischen selbst gekocht und aufgetaut nicht unterscheiden kann. Es ist normales Kantinenessen. Es wird an allen Ecken und Enden gespart auch an den Betten. Als Patient liegt man in einem stählernen Bett auf einem quadratischen Stahlrahmen mit dünner alter Matratze - orthopädisch gesehen vollkommen unsinnig.Therapieräume sind im Keller, sehr warm, dunkel, klein, Kardiogeräte sind alt und zeitweise Defekt. Am Wochenende sind viele Räume geschlossen (auch das Bad das klein und voller Chemie ist). Besucher langweilen sich zu Tode wenn man die Klinik nicht verlassen kann.Im Vordergrund sollte stehen dass der Patient wieder schnell arbeitsfähig wird. Nur dem freundlichen Personal ist es zu verdanken dass die Patienten mitarbeiten und genesen können.
Die Ärzte sind Lustlos und nicht motiviert. Ich meine: Es geht entschieden sehr viel besser.

Wenn schon Reha,dann hier

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Skoliose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ist eine rundrum super Klinik,mit allem was man braucht.Die Zimmer sind okay,mehr braucht man nicht.Auf jedem der zwei Stockwerke gibt es einen Trinkwasserautomaten und einen Heiswasserautomaten,aus denen man sich kostenlos bedienen kann.Teebeutel stehen auch dort.Wenn man lößliches Kaffepulver von zuhause mitbringt,kann man sich jederzeit kaffe machen.Auf den Zimmern gibt es dafür eine Tasse,außerdem Teller und Besteck.Die Therapieräume sind modern ausgestattet.Vieles wurde wohl erst kürzlich renoviert.Die Therapeuten und auch die Ärzte sind immer gut drauf,motivieren dich und sind rundrum kompetent.Gilt für alle Mitarbeiter,ob Schwestern,Hauswirtschaft,Verwaltung(Internet)und alle anderen.Mir ist in den 3 Wochen nicht ein schlecht gelaunter Mitarbeiter begegnet.Aus meiner Sicht hat diese Klinik nur ein Manko.Und das ist das Essen.Das ist leider so gut,das ich jedem nur empfehlen kann vor der Reha eine Diät zu machen.Dann kannst du hier ohne schlechtes Gewissen zuschlagen.Kurz noch zum Außengelände:Minigolf ,Bochiabahn,Schachspiel und sogar einen Tennisplatz gibt es dort auch noch.Außerhalb des Klinikgeländes gibt es mehrere schöne Wanderwege.Mein Fazit:Wenn schon Reha,dann hier!!

Sonnhalde alles Sonnig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (komme mit dem Gewünschten Ergebnis Heim)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle geben ihr besteszum Wohl der Patienten
Kontra:
Matratze könnte besser sein
Krankheitsbild:
Hüftimplantat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun etwas mehr wie 3 Wochen in der Rehaklinik und muss sagen alles Top!
Ich habe ein Hüftimplantat erhalten und bin zur wieder Herstellung der Arbeit Fähigkeit zur Reha in der Klinik.
Die Medizinische Untersuchung ist Patienten Orientiert und man geht auf Persönliche Wünsche, sofern sie möglich sind, ein.
Die Therapeuten sind alle Kompetent, Freundlich und Angachiert. Meine Physiotherapeutin lotet immer wieder die Grenzen der Belastungsgrenze aus und bringt einen dazu diese auch weiter zu Verbessern.
Das Zimmer in dem ich bin ist absolut in Ordnung. Das einzige was besser sein könnte ist die Matratze diese könnte etwas bequemer sein.
Das Essen ist vielseitig Geschmacklich voll in Ordnung. Man kann beim Mittagessen zwischen drei unterschiedlichen Varianten aus Wählen Vollkost, Kalorien Reduziert und Vegetarisch. Zum Frühstück und Abend essen gibt es ein großes reichhaltiges Büffet.
Mein Persönliches Fazit ist: Ich würde jederzeit wieder kommen und kann sie nur weiter Empfehlen.

Ein Lob an die ganze Klinik

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empfehleswert
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da kann man nur sagen alles ist perfekt gelaufen! Der Chefarzt erkennt die Probleme und verlässt sich nicht nur auf die Röntgenbilder. Die Therapeuten sind alle Motiviert besonders hervorzuheben ist Frau Sziegat,sie versteht es mit Witz, Humor und Fachwissen die Leute zu Motivieren. Bei der Myoreflextherapie überzeugte mich Frau Bazin die ihre Kompetenz hervorragend umsetzt. Man hat das Gefühl, dass hier die Ärzte und Therapeuten am richtigen Platz sind und Hand in Hand arbeiten.

REHA-Ergebnis: Besser geht es nicht!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ausgezeichnetes Therapeuten-Team.
Kontra:
Habe keinen Anlass zur Kritik.
Krankheitsbild:
Hüftersatz links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach Hüft-OP (Implantation einer zementfreien Hüft-TEP links) war ich 3 Wochen in stationärer Reha. Die ärztliche Betreuung war ausgezeichnet, Untersuchungen und Beratungen waren umfassend und zeitaufwendig. Die Therapeuten/innen sind bestens geschult, Einzel- und Gruppentherapie war jeweils von hoher Kompetenz geprägt, freundlich, individuell und erfolgreich. Essen: abwechslungsreich und geschmacklich sehr gut. Konnte mein Gewicht problemlos um 5 kg reduzieren. UG (dort liegen die Therapieräume) wurde komplett renoviert. Lage der Klinik: etwas außerhalb der Stadt auf einem Hügel. Zimmer: geräumig, schöne Aussicht bis zum Säntis und die Schweizer Berge.

Fazit: Optimaler REHA-Verlauf und -Ergebnis. Habe 3 Wochen nach der OP die erste Wanderung mit 3 km unternommen (völlig schmerzfrei).

Bei manchen Negativbewertungen habe ich rückblickend den Eindruck, der Bewerter habe ein 5-Sterne-Hotel mit Wellness-Urlaub erwartet. Dem entspricht die Sonnhalde nicht (und soll sie auch nicht).

Macht so eine Reha Sinn???

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Beratung erfolgte nach Therapie - sinnvoll ???)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Freundlichkeit Personal
Kontra:
Verpflegung: Fertigkost von Frische keine Spur
Krankheitsbild:
Schmerzen im unteren LWS und Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ehrlich gesagt kann ich die guten Bewertungen nicht nachvollziehen. Beginnen wir mit den orthopädischen Gesichtspunkten: eine große Anzahl der Patienten hatten eine OP hinter sich und werden in der Klinik in orthopädisch absolut unsinnige Betten gelegt. Man liegt auf einer ca. 10 - 12 cm dünnen Matratze und darunter ein Stahlrahm (ähnlich einer Baustahlmatte). Kaum Einsinktiefe, kaum Stützung und Entlastung der Wirbelsäule. Bekanntlich ist die Wirbelsäule idealerweise gerade beim Liegen. Dies ist in den Betten dieser Klinik nicht gewährleistet. Der alte Spruch gilt noch immer: Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe und der Orthopäde die schlechtesten Betten. Gerade Seitenschläfer werden hier kranker gemacht als sie kommen. Ein billiger verstellbarer Lattenrot und eine einigermassen vernünftige Matratze von 16 - 20 cm wäre für die Patienten eine Wohltat und ein schnellerer Weg zur Genesung. Zum Thema Anamnese (Diagnose): Es findet keine präzise Anamnese statt. Der Patient kommt z.B. mit einem Röntgenbild von seinem Rücken weil er Schmerzen im Rücken und am Oberschenkel hat. Das Bein wurde noch nicht untersucht. Es muss ja nicht immer oder nur eine degenerative Veränderung der Wirbelsäule sein die die Schmerzen verursacht. Bei Schmerzen seitl. im Oberschenkel ist auch eine Bursitis trochanterica (Schleimbeutelentzündung im Hüftgelenk) denkbar. Doch die wurde in dem mir bekannten Fall nie untersucht. Es wird darauf los therapiert mit Wärmekabine, Stangerbad, Bewegungstherapie usw. obwohl bei einer Bursitis dies das pure Gift ist. Eine Bursitis entdeckt man aber nur mit Rötgen (Kalkablagerungen im Schleimbeutel) und Ultraschall (Kontrolle der Flüssigkeitsmenge). Bei einer Bursitis behandelt man mit Kühlung, nicht mit Wärme (macht die Entzündung noch schlimmer) und Ruhigstellung des betroffenen Körperteils. Meine Herren Ärzte ein Apell an Sie: Behandeln kann beinahe Jeder. Das Internet weiß die richtige Behandlung, aber eine anständige Anamnese ist dem guten Arzt vorbehalten der weiß seine medizinischen Gerätschaften sinnvoll zu nützen und sich nicht auf oberflächliche unvollständige Diagnosen seines Kollegen verlässt. Man muss sich immer selber ein Urteil bilden, egal ob man eine Klinik beurteilt oder einen Patient. Nur dann ist eine maximale und schnelle Reha und wiedereingliederung des Patienten in das Arbeitsleben möglich - und das wollen wir doch oder?
Essen: im Tauwasser liegende ranzige Wurst, Industriefood

War die richtige Entscheidung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Ärzte nehmen sich Zeit, Behandlungsplan flexibel, viele Trainingsmöglichkeiten
Kontra:
Raucherecke unschön
Krankheitsbild:
Beidseitige Hüftarthrose, HWS Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach falscher Beratung durch Orthopäden (vorsichtig, langsam machen, ...) Dauerschmerz in Rücken und Hüfte, täglich starke Schmerzmittel. Völlige Unsicherheit, was ich denn tun oder lassen soll um den Schmerzen/der Krankheit entgegen zu wirken. Infolge des "Rumhängens" und der Schmerzen heftige Depressionen. In der Reha haben mich die Ärzte ermuntert viel zu trainieren -> seit der Reha habe ich keine Schmerzmittel mehr gebraucht!
Erst während der Reha habe ich durch die Vorträge erkannt, dass eine psychologische Beratung Sinn machen könnte. Klar kann man nicht erwarten, dass in so einem kurzen Zeitraum (3 Wochen)eine echte Therapie stattfindet, aber mich hat diese Beratung auf den richtigen Weg gebracht. Ich nehme wieder aktiver am Leben teil, treibe regelmäßig Sport und gehe bewusster und offensiver mit meinen gesundheitlichen Problemen um. Das wirkt sich eindeutig auch heilend auf die Psyche aus. Sehr positiv möchte ich erwähnen, dass auf Anfrage mein Therapieplan diesbezüglich direkt umgestellt wurde und das psychologische Team sehr um mich bemüht war.
In der Reha wird man nicht "gesund gemacht". Vielmehr ist das eine Hilfe zur Selbsthilfe. Ich habe an Training alles mitgenommen was zu haben war. Nörgler gab es viele, bei denen war wenig Motivation zu erkennen. Da hatte ich eher den Eindruck, dass ein gemeinsames Thema gefunden war um die Zeit zu überbrücken.

Die Gegend um die Klinik bietet sehr schöne Panorama-Wege, diese habe ich für Waldläufe und Spaziergänge genutzt. Zusätzlich habe ich mir ein Mountainbike für 2€/Tag geliehen (ein 7-Gang-Rad hätte ich umsonst leihen können, aber die Anfahrt zur Klinik ist steil), und habe am WE den Donauradweg befahren (schöner als im Keller auf dem Trainingsrad!).

Abends habe ich so oft als möglich das kleine aber feine Schwimmbad genutzt.
Das Zimmer war hell & freundlich, alles da, was man braucht. Das Essen war super.
Nach der Reha habe ich im ASP meine Erfolge zu hause gefestigt und bin jetzt im Turnverein.

DANKE!

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliches Personal
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Reha-klinik Sonnenhalde,und kann nur gutes aus der Klinik berichten.Ärzte,Schwestern Therapeuten sowie das ganze Klinik Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Zimmer sind Tip-Top, das Essen war 1a,also so hochwertig und abwechslungsreich,war sehr Überrascht.
Die Klinik liegt ausergewöhnlich ruhig,in der wunderschönen Natur.
Ich kam nach einer Knie Prothese in die Klinik und kann sie mit gutem Gwissen nur weiterempfehlen.

Empfehlenswerte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibenvorfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 14.7.17 bis 4.8.17 als stationärer Patient mit HWS Problemen in dieser Klinik. Die Klinik liegt schön gelegen außerhalb von Donaueschingen.Es ist eine wunderschöne Gegend. Die Klinik selbst fand ich super. Mein Zimmer war noch ein altes, aber das störte mich nicht im geringsten.Es war alles da was man braucht. Die Zimmer werden auch renoviert aber halt nach und nach ..den Chefarzt fand ich auch super...hatte erst ein ungutes Gefühl weil man hörte er wäre etwas pampig...das kann ich gar nicht behaupten..hat sich Zeit genommen, war freundlich und hat mir auch erklärt dass es beruflich auf meinem Gebiet mit meiner HWS nicht so gut aussieht..er hat alles in die Wege geleitet mit der Sozialberatung..vielen Dank ...es lief alles wunderbar. So wurde ich in noch keiner anderen Klinik betreut.Zum Essen kann ich nur sagen es war super...leider gab es einige in der Klinik die meinten sie seien in einem 5 Sterne Luxushotels..Ich fand es Furchtbar wie die Leute herum gemeckert haben.
Zum Frühstück gabst Buffet mit allem was man zum Frühstück so isst. Zum Mittag immer eine Suppe ein Hauptgericht entweder mit Beilage oder ohne als LOGI Mahlzeit, ein Vegetarisches Gericht und immer Nachtisch. Das Essen war gut. Klar schmeckt einem Mal was nicht. Jeder hat einen anderen Geschmack. Aber ich fand es echt eine tolle Leistung für die Küche. Ist ja schließlich eine Küche.
Mein ganz grosses Lob geht an Frau Sz...in der Rückenschule oder im Schwimmbad oder in der Sportgruppe..Sie war immer gut drauf, bei ihr machte Sport so richtig Spass. Sie bringt einem den Sport mit einer Freude Nahe wie ich es noch nie erlebt habe. Am liebsten hätte ich sie mit nach Hause genommen.
Und dann war da noch Herr H.von der Psychologie. ..Vielen Dank Herr H. Ich bin Nichtraucher.
Also ich kann nur sagen das ich mich hier rundum wohl gefühlt habe.Ich würde jederzeit wieder hier herkommen.
Danke an die ganze Klinik für hilfreiche , schöne und erholsame Tage

Empfehlenswerte Reha-Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Fraktur BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Anfang 2009 hatte ich eine mehrfache Fraktur der Brustwirbel.
Ständige Schmerzen auch ohne Belastung haben mich täglich begleitet.
Eine Reha-Maßnahme Ende 2009 brachte keine Besserung.

2013 konnte ich in der Rehabiliationsklinik Sonnhalde, dann unter neuer Leitung, an einer weiteren Therapie teilnehmen.
Ein Schmerzseminar wurde verordnet. Innerhalb der drei darauf folgenden Monate war es mir möglich den Inhalt der Seminare für mich umzusetzen.
Ab 2014 hatte ich nach 5 Jahren Schmerzen keinen Ruheschmerz mehr.

2016 / 2017 bekam ich Probleme mit einer alten Sportverletzung.
Wegen der guten Erfahrungen im Jahr 2013 bin ich wieder in die Rehabiliationsklinik Sonnhalde gegangen.
Aus heutiger Sicht (Halbzeit) kann ich nur Positives berichten.
Die Ärzte nehmen sich Zeit. Die Physiotherapeutinnen und -therapeuten arbeiten absolut professionell. Im ganzen Haus wird man immer freundlich empfangen und die Versorgung im Speisesaal erinnert eher an einen Hotelaufenthalt.

Super Reha Zentrum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hws lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

2 mal schon hier gewesen alles 1a

Empfehlenswerte Rehaklinik in Aussichtslage

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Chefarzt, Therapieangebot und viele TherapeutInnen, Five, Entspannungskurse, Logi-Kost, super Personal
Kontra:
Schlechte Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, ungemütlicher kleiner Aufenthaltsraum, etwas störende Umbaumaßnahmen
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Facettengelenkzyste
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik Sonnenhalde ist eine wirklich gute Rehaklinik. Ich war insgesamt vier Wochen dort im März und hab mich sehr wohl gefühlt. Die Betreuung sowohl durch den Chefarzt als auch durch die Therapeutinnen und Therapeuten war sehr professionell. Vor allen die manuelle Therapie, die Wirbelsäulenkurse , die Rückenschule und das Schmerzseminar waren hervorragend, Five ist klasse. Mir hat die Logi- Diät prima geschmeckt. An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich nicht nur beim Chefarzt und meinen behandelnden Therapeuten, sondern auch beim Personal der Küche und der Cafeteria. Wenn Reha, dann Sonnhalde!

Würde ich immer wieder hin......

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte und Schwestern sind alle sehr bemüht das es einem gut geht
Kontra:
Krankheitsbild:
HWS Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies ist mein erster Reha Aufenthalt und ich war sehr aufgeregt.
Sonnhalde liegt ausserhalb,aber man fühlt sich wohl und es ist öfters ein Bus in die Stadt gefahren.
Es gibt viele Wanderwege die sehr schön sind.
Man kann auch abends was unternehmen,dazu gibt es auch angebote, wenn man mal keinen Besuch bekommt bieten sie schöne Ausfluziele am Wochenende an.
Das Personal ist sehr freundlich und sehr bemüht das es einem an nichts fehlt.
Die Ärzte erklären alles einem toll so das jeder es versteht und nehmen einem auch die Angst.
Man kann auch abnehmen , auch wenn das essen so lecker ist.
Die Therapeuten sind super, auch wenn man nur kleine schritte vorwärtz macht,bestärken sie einen nicht ungeduldig zu werden, sie gehen auch auf wünsche ein wenn der Arzt sein Ok gibt.
Badebereich und Sauna sind sehr gepflegt und man hat spaß,Saune sind Männer und Frauen getrennt.

Das essen ist sehr gut, und man hat die Auswahl.

Man wird als Menschen gesehn und nicht als Patient und das macht viel aus, da man sich sehr wohl fühlt.

Zimmer sind Groß,es gibt Einzel/- und Doppelzimmer und man hat alles drin was man braucht, man ist ja eh wenig im Zimmer ausser zum umziehen und zu schlafen.

In jedem Stock gibt es eine Waschmaschine und einen Trockner,so muss man nicht soviel mit nehmen.

Im UG sind die ganzen Räume für die Behandlungen so das man nicht ständig hoch und runter rennen muss.

Wenn ich mal wieder in die Reha muss ist Sonnhalde auf Platz 1.


Ich Wümsche allen Angestellten schöne Ostern.....

Es geht kaum besser!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 03/2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Abzug wegen Unterbringung)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal in allen Bereichen und sehr gute Küche
Kontra:
Unterbringung
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Rehaklinik, mit tollen Physiotherapeuten.Die Klinik ist etwas in die Jahre gekommen was die Unterbringung anbelangt.
Die medizinische und therapeutische Abteilung ist aber auf dem allerneusten Stand.Das Personal ist sehr hilfsbereit und kompetent in allen Bereichen der Klinik.Die Küche ist abwechslungsreich und immer frisch.

Klinikbewertung - Alles GUT!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Aufmerksames Personal von Pflegedienst, über Therapeuten bis hin zum Ärzteteam
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Knie-Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank an Alle, die so freundlich um uns bemüht waren. Das Ärzteteam ist sehr vertrauenswürdig und nimmt sich viel Zeit. Sehr gute Behandlungen. Anwendungen waren dem Krankheitsbild optimal angepasst.

Der Service insgesamt ist hervorragend. Die Zimmer sind hell und freundlich mit schönem Ausblick auf die Baar. Verpflegung mit großer Auswahl und mehr als ausreichend. Qualitativ sehr gut.

Das Haus Sonnhalde kann ich nur weiterempfehlen.

überdurchschnittlich

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (überdurchschnittlich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (hoch kompetent)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (zielfürend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (professionell)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (ansprechend und wetig)
Pro:
empatisch
Kontra:
Krankheitsbild:
chronische schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meinem 3 Wöchigem Aufenthalt im Februar 2017.Kann ich nur meine vollste Zufriedenheit, zum Ausdruck bringen. Ich habe mich in jeglicher Hinsicht wohl gefühlt. Vom ersten Tag mit der mit der Abholung am Städtischen Bahnhof, über die weitere Begrüßung mit Schlüssel Übergabe im Fourje. Das erste Gespräch mit den Stationsschwestern dem Stationsartzt.Die Geführte Hausbesichtigung,zur 1.Orientirung.Das wirklich gute essen.Die Psychologen Gespräche,die Therapeuten egal ob Einzel oder Gruppen Therapie. Das Oberarzt Gespräch, die Service Kräfte. Die Termine mit dem Cheffartzt.
Waren alle hoch professionell, Zielorientirt und zu wirklich jeder Zeit freundlich. Ich habe mich zu jeder Zeit wohl gefühlt, und wurde nie des Eindruck's müde als Mensch wahrgenommen zu werden.
Mir ist durch aus bewusst, dass auch meine eingedrücke auf subjektiver Wahrnehmunge entstanden. Und nicht jeder (Gast)ihres Hauses mit mir über ein stimmt. Doch ich binn über aus froh, daß mein weg mich in ihr Haus führte.

Mobile Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Beratung da ambulanter Patient fand nicht statt oder wurde angeboten das ist schade aber geht wohl nicht anders.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundliche Therapeuten, sehr freundliche Angestellte
Kontra:
eine Ausnahme von Fahrer gibt es immer.
Krankheitsbild:
Hüftoperation, anschlussheilbehandlng
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Heute endete leider meine ambulante Reha nach einem Verkehrsunfall. Ich war leider nur im sogenannten AHB -Programm. d.h. ich war für wenige Stunden an unterschiedlichen Tagen Gast des Hauses.
Sowohl die Auswahl der Geräte bei MTT (Medizinische Trainingstherapie) war sehr gut wie auch die einzelnen Schulungen bei der HüFT-Kniegruppe. Auch die Bewegungstherapie war sehr gut. Leider darf man hier keinen Namen nennen aber Fr. We... muss man einfach lobend erwähnen da bei Ihr das Bewegungsbad so rasch ging. Einziges Manko ist die Verkehrsanbindung per öffentlichem Nahverkehr. Aber auch hier tat die Klinik ihr bestes um uns Patienten am Bahnhof einzusammeln.

Tolle Klinik, mit sehr guten Mitarbeitern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Innere Medizin (Langzeitblutdruckmessung) Tabletten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten/Anwendungen/Ärzte/Essen/Lage
Kontra:
mehr Zeiten, wo Schwimmbad und Sauna genutzt werden könnten
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfälle 4 fach BWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.9.2016 bis 13.10.2016 zu Gast in der Rehabilitationsklinik Sonnhalde Donaueschingen, zu Gast.
Grund hierfür war ein vierfacher Bandscheibenvorfall in der BWS. Zusätzlich habe ich ein Dysplasie in der Hüfte und damit zusammenhängend Arthrose im Hüftgelenk.
Nach Zimmerbezug kann ich die Hausführung nur empfehlen, um zu wissen wo sich alle Behandlungsorte befinden.
Die Zimmer selbst sind schön und funktionell.
Das Bett (Reha) war für meine Verhältnisse, zu hart, daher war ich auch nach Einbringen einer Auflage, leider verspannt.
Die Aufnahmeärztin war sehr professionell und sehr nett.Die auf meinem Stock befindliche Baustelle, war vom Durchgang her, gut begehbar. (diese fand ich nicht schlimm, da es ja auch gut ist wenn renoviert wird)Da ich Lebensmittelunverträglichkeiten habe, hat mich die Ärztin, gleich zur Ernährungsberatung geschickt. (sehr nett und kompetent)
Das Essen selber ist von der Seite her einfach nur perfekt!!Ein großes Lob an das ganze Team. Immer abwechslungsreich, frisch, lecker, gesund.
Dieses hat mir sehr gut getan und seither achte ich noch mehr auf eine gute und abwechslungsreiche Ernährung.Die Klinik hat ein Schwimmbad und eine Sauna.Falls verordnet darf dies auch genutzt werden.
Perfekt!!! hat meinem Erholungseffekt sehr geholfen. ( war das erste Mal in meinem Leben in der Sauna und bin seither total begeistert)
Die Lage der Klinik ist sehr schön und ruhig auf einer kleinen Anhöhe gelegen. Daher sehr schön für Spaziergänge und Ausflüge (Hatte mein MTB dabei)Falls keine Anwendungen sind, hat man freie Zeit für sich. (Am WE habe ich das genutzt und bin Heim zu meiner Familie gefahren (halbe Stunde zu fahren), jedoch musste ich wieder um 22.30 Uhr in der Klinik sein. Aber trotzdem kein Thema.Das größte Lob erntet die Therapeuten und auch der Chefarzt.Über den Arzt kann ich nur das beste berichten. (der als erstes erkannt hatte, was ich gehabt habe, Morbus Scheuermann, bzw.. habe) Sehr gut.Der daraus resultierende Therapieplan ging dann an das Therapeuten-Team weiter.Die sehr lieben, netten, kompetenten Fachleute sind die besten die ich jemals kennenlernen durfte und das in 39 Jahren!!Durch viel Bewegung, Spaß und Hilfsbereitschaft kann es einem nur besser gehen und nach der zweiten Woche ging es mir super und ich war seit sehr langer Zeit, schmerzfrei!!Die Myroreflextherapie, gekoppelt mit dem MTT und Five, brachte mir an meisten.

Wenn man Urlaub machen will ist man hier falsch, will man aber aufbauen und flexiebler werden dann sind Sie hier genau richtig

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine 10 von 10, ganz ehrlich, aber man sollte auch selber bereit sein mit zu machen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens, freundlich, zuvorkommend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Arzt/Ärztin geht auf die Patienten ein und haben immer ein offenes Ohr)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ob Probleme mit Zimmer , Bett oder sonstige Einrichtung; die Hausverwaltung hat immer Problemlos geholfen.Top Hauswirtschafterin.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Es ist kein Neubau, aber die Zimmer werden nach und nach Neu gerichtet. Mein Zimmer war Groß, Hell,Sauber...was will man mehr, war alles in bester Ordnung)
Pro:
Küche/Essen,Pesonal von der Putzfrau bis zu den Therapeuten,die Ärzte,die Räumlichkeiten , die Zimmer...einfach alles!
Kontra:
Schade dass keine städtische Busverbindung vorhanden ist.Dies ist aber die Schuld der Stadtverwaltung und nicht der Klinik.
Krankheitsbild:
BS Vorfall WK 4/5 wurde operiert mit Titan-Implantaten BS bei WK 3/4 therapie steht noch an
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich kann die Reahklinik Sonnenhalder nur Bestens bewerten.Ich gebe eine 10 von 10 egal ob
Personal , Physiotherapeuten Ärzte oder Küche.
Prinzipiell es ist eine Rehaklinik und kein Urlaubshotel ( wie manche es wohl meinen ).
Ich habe 2 BS wovon einer stabilisiert wurde , der 2.( bei WK 3/4 )steht noch offen welche Art von Therapie.Ich war 4 Wochen in dieser Klinik.Als ich ankam konnte ich relativ schlecht gehen ( keine weiten Strecken, oder nur auf ebbenen Grund), jetz bin ich in der Lage auch größere Strecken im Wald zu gehen.Klar ist noch nicht alles in Ordnung, dass klappt halt nicht in 4 Wochen,...aber es geht mir besser.Ich hatte täglich mehrere Anwendunge und wenn eine zu intensiv war oder ich eine Ersatzanwendung wollte , hatte mein Arzt jederzeit ein offenes Ohr und hat sofern es meine Therapie zugelassen hat mir diese gewünschten Anwendungen dann auch verschrieben,...Problemlos.
Die Geräte in den Physioterapieräumen waren auch in bestem Zustand,auch hier kann ich nichts bemängeln.
Auch die anderen Patienten/Patientinnen haben diese Erfahrung gemacht, bzw. waren/ sind meiner Meinung.
Dies ist meine Meinung ;...aber wenn Patienten kommen und am 1. Tage schon alles bemängeln ohne überhaupt eigene Erfahrung zu haben, dann ist da von vorne herein Hopfen und Malz verloren.
In meiner Zeit war eine Patientin hier, die konnte nur ganz schlecht und unter Schmerzen gehen , Anwendungen hat Sie sich deshalb streichen lassen.
Aber am Wochenende da konnte Sie mit Highhells die ganze Nacht auf Tour sein...!
Die Klinik ist OK und wenn man will und selbst ein bischen mehr mach, dann kann es sein es geht auch anderen wie mir.
Ich kann wieder Spaziergänge machen....dank der Sonnenhalde

War nicht zu frieden

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nicht zufrieden krankengymnastik war nicht gut und war zu wenig und beim Treppen laufen tat man einem weh das man noch mehr schmerzen hatte und die Schwestern kümmert einem zu wenig ich glaube denen war ich egal und man hatte zuwenig Interesse an einem und Termine bei den Ärzten war fast gar nicht die Klinik ist nicht zu empfehlen nur das essen war spitze.

Rundum alles bestens

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Lage, motivierte und nette Mitarbeiter
Kontra:
nörgelnde Patienten
Krankheitsbild:
chronische Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar/Februar 2016 für drei Wochen zur Reha wegen chronischer Schmerzen in der Klinik Sonnhalde.

Die Klinik liegt wunderschön abgelegen am Waldrand, tolle Möglichkeiten, sich in der Natur in aller Ruhe zu bewegen. Man hat einen tollen Rund- und Fernblick, je nach Wetter bis zu den Alpen. Das Personal in allen Bereichen (Therapeuten, Servicpersonal im Speisesaal, Reinigungskräfte, Schwestern und Ärzte) war immer super-freundlich, hilfsbereit und total motiviert. Die Therapeuten sprühten vor Energie, was sich auf mich übertrug.
Die Behandlungsräume, Gymnastikhalle und das Fitnessstudio sind hell und modern. Überaus begeistert war ich von dem five-Dehnungsprogramm, das mir zu sehr viel besserer Beweglichkeit verhalf.
Das Essen ist abwechslungs- und umfangreich und wird in einem reich und wird in einem runden verglasten Speisesaal mit schöner Aussicht eingenommen. Mittags gibt es ein normales und ein vegetarisches Essen, Salatbufett und Dessert. Morgens und abends Bufett.
Renovierungsarbeiten im Haus störten mich nicht.
Mein Zimmer war zweckmäßig und renovierungsbedürftig, das störte mich jedoch nicht, Es war überaus ruhig und ich hörte keinerlei Geräusche aus anderen Zimmern.
Die drei Wochen waren für mich eine wunderbare Zeit, die ich sehr genossen habe. Gesundheitlich habe ich ebenfalls eine Besserung erkennen können. Gern wäre ich länger geblieben. Vielleicht in 4 Jahren wieder.

Meine Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich Persönlich finde, dass es eine sehr schöne Klinik ist, ich habe mich sehr wohl gefühlt mit allem. Die Ärzte und die Therapeuten waren sehr nett und aufmerksam.

Fast wie bei der Bundeswehr

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
Chefarzt, Oberarzt
Krankheitsbild:
Knickplattfuss OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapeuten sind fast alle nett und motiviert, der Behandlungsplan allerdings sehr fragwürdig.
Ich hatte vor 10 Monaten eine große Fußoperation und war hier um meinen Zustand zu verbessern. Stattdessen enorm viele Vorträge über Stress, Ernährung, etc.
Ich hab weder schlechte Blutwerte noch Übergewicht.
Der absolute Oberwitz war dann die Begutachtung beim Oberarzt. Hier gings nur drum mir einzutrichtern ich solle "wieder in die Gänge kommen".
Als ich nach einem ärztlichen Rat in Punkto erneut anstehende OP fragte, gab es keine klare Aussage oder Meinung. Lächerlich!

Psychologen und Therapeuten sind als äußerst positiv zu erwähnen, ebenso der Sozialdienst und die Verwaltung.
Meinen Zustand habe ich hier nicht im Geringsten verbessern können.

Wunderbare Zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr nette Therapeuten, kompetent, motiviert
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose Kniegelenk, Meniskusschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2015 für drei Wochen zur medizinischen Reha in der Sonnhaldeklinik.
Ich habe Arthrose im Kniegelenk, Meniskusrisse, sollte zur OP. Ich hatte mich entschieden, die OP abzusagen, stattdessen eine Reha zu machen, um durch konservative Maßnahmen mein Knie zu stabilisieren und evtl. neue Sportaktivitäten kennenzulernen, die ich in meinen Alltag einbinde.
Die Klinik liegt wunderschön abgelegen am Waldrand, tolle Möglichkeiten, sich in der Natur in aller Ruhe zu bewegen. Ich hatte ein wunderschönes Einzelzimmer mit Blick auf die unverstellte Schwäbische Alb, herrlich, die Sonnenaufgänge zu beobachten. Das Personal war duchweg sehr freundlich, hilfsbereit und total motiviert. Die Therapeuten sprühten förmlich vor Energie, was sich auf mich übertrug. Ich hatte viel Spaß bei allen Anwendungen, die große helle Turnhalle tat ihr übriges.
Die Behandlungsräume und vor allen Dingen der Geräteraum sind hell, freundliche, funktionell, modern. Sehr gefallen hat mir auch das five-Dehnprogramm, das neu konzipiert wurde von Dr. Vierl. Das Essen war hervorragend, für jeden was dabei, ein schöner Esssaal, alles hell, freundlich sauber. Das Personal im Essensbereich war durchweg sehr freundlich.
Das gleiche gilt auch für die fleißigen Putzdamen, die sehr rücksichtsvoll waren, man sah sie kaum und doch war immer alles sauber.
Die noch laufenden Bauarbeiten in den Fluren haben mich nicht gestört, es ist doch gut, wenn renoviert wird.
Ich kann sagen ,es war eine wunderbare Zeit für mich in Donaueschingen, habe für Leib und Seele aufgetankt. Gerne wieder!

Ein voller Erfolg!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Kniegelenks-Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt war ich 3 Wochen zur Anschlußheilbehandlung nach einer Knieprothesen-OP in der Sonnhalde. Der Aufenthalt dort hat mich sehr weit gebracht, ich kann bereits im Haus ohne Gehhilfen sicher und schmerzfrei laufen.
Die Therapeut/en/innen sind durchweg äußerst motiviert und kompetent, die vielfältigen Behandlungen haben mich peu á peu wieder sicher zum Laufen gebracht. Mein Behandlungsplan war speziell auf meine körperlichen "Probleme" (Knie-Prothese) abgestimmt und die Bewegung hat mir von Tag zu Tag mehr Spaß bereitet. Bis auf´s Wochenende, wo man eine durchaus angenehme Pause genießen kann, hatte ich täglich einen ausgefüllten Therapieplan zu absolvieren. Die Betreuung durch die Ärzte und Schwestern war vorbildlich. Gleichermaßen wurden z.B. die psychologische und ernährungswissenschaftliche Betreuung von Mitpatienten gelobt.
Das "Ambiente" hat mir sehr gut gefallen. Ich hatte ein ruhiges Einzelzimmer mit herrlichem Blick in die unverbaute Landschaft. Einzig hinderlich vielleicht die noch immer tagsüber andauernden Umbauarbeiten in einzelnen Fluren, mich hat es nicht gestört. Für´s leibliche Wohl wurde im Speisesaal bestens gesorgt, mittags wurde auch immer eine vegetarische Variante angeboten. Die freundlichen Service-Damen bringen den "Gehstock-Gängern" sogar immer das Wunschessen an den Tisch, das war für mich sehr erleichternd.
Meine AHB war also ein voller Erfolg, ich kann die Sonnhalde uneingeschränkt bestens empfehlen!

Reha Sonnhalde 2015

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gutes Essen,freundliches Personal
Kontra:
Cafeterria zu klein,und Schwimmbad am Wochenende die öffnungszeiten
Krankheitsbild:
HWS/LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Würde jederzeit wieder dahin gehen,Essen war sehr gut und ausreichend.Gute auswahl beim Frühstück und Abenbrot.Die Ärzte,Schwestern ,Therapeuten und das restliche Personal sind sehr freundlich und auch hilsbereit wenn man sie braucht.Die Anwendungen die ich hatte wurden auf mein krankheitsbild abgestimmt .Ich bin im moment in diesem ASP-Programm das ich ebenfalls in dieser Klinik absolviere.Ich würde jederzeit wieder eine Reha in dieser Klinik verbringen

Zufriedenheits Genessung

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stationsärzte und Therapeuten prima Servic war auch sehr gut .Essen sehr gut
Kontra:
Krankheitsbild:
beide Hüften und Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 24.7.15 - 21.8.15 als Patient dort ich bin mit den Arzten und Therapeuten sehr zufrieden gewesen. Bin mit Schmerzen hin und ohne Schmerzen heim. Natürlich muß man auch was dafür tun.
Mit dem Chef Arzt war ich überhaubt nicht zufrieden; kam mir vor wie verarscht und wie ein simulant. Er müßte mal mit patienten anders reden lernen.

Reha,ohne Wiederkehr

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Freizeitangebote sollten besser werden)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr nette Therapeutinnen und gutes Fachwissen
Kontra:
zu wenig Termine und zu viel Leerlauf
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Winter absolut nicht empfehlenswert,einfach zu langweilig dort,ausser man geht gern auch alleine durch die verschneite und eisige Gegend.
Ansonsten auch zu wenig Freizeitmöglichkeiten,für einen alleine,sollte man keinen Anschluss bekommen.Selbst hatte ich auch viel zu viel Leerlauf zwischen meinen Behandlungen,so daß ich mehr mich im Zimmer aufgehalten hatte,da ich zum einen aufs Geld schauen mußte( Kaffee gibt es nur am Kiosk und nur zu bestimmten Zeiten ).
Abends kann man auch zu selten alles nutzen,das Bad meist nur abends meist ab 19.00Uhr und Sauna nur 2x die Woche,evtl.kommt für die Frauen noch einmal die Woche dazu und evtl.auch noch einmal für die Männer,so daß dann im Wechsel 1ne Woche dann die Sauna 3x ist.
Sportgeräte kann man abends,ausser dem Trimmrad,Laufband und dem Stepper nach den Therapien gar nicht mehr nutzen.
Durch die langen Unterbrechungen und der teils wenigen Terminen hatte mir die Reha eher nichts gebracht,nicht mal abgenommen hatte ich,da ich wegen der vielen Langeweile abends doch auch noch das eine oder andere mal noch Chips o.ä.gegessen hatte :-(.Ansonsten hatte ich mich eigentlich Essensmässig gut drauf eingestellt,morgens nur 1Brötchen,Mittags nur das angebotene Essen ohne was nachzunehmen und abends,da ich leider ein wenig wählerisch beim Esssen bin,oft nur 2trockene Brote mit Tomate und Gewürzgurke.

Gezielte Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir wurde gut geholfen !)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kompetente Ärzte und Therapeuten !)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (gezielte Behandlung !)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (könnte koordinierter sein !)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (in manchen Teilen erneuerungs bedürftig !)
Pro:
Freundliches und kompetentes Personal, angenehmes Klima im ganzen Haus
Kontra:
Schwimmbad am Wochenende leider nur Morgens geöffnet.
Krankheitsbild:
Schulter und Rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal in allen Bereichen.
Besonders hervorheben möchte ich die Myoreflextherapie und die Ernährungslehre. Beides wurde fachlich und menschlich sehr gut ausgeführt.
Das Essen war gut und ausgewogen. Die Zimmer sind groß, wenn auch die Möblierung sehr spartanisch ist. Doch ist dies ein Sanatorium und kein Hotel. Die Anwendungen waren gezielt auf mein Problem abgestimmt leider etwas wenig. Die Vorträge zielen darauf ab die Eigenverantwortung in den Patienten zu wecken. Die Umgebung ist sehr schön und ich würde jeder Zeit wieder diese Klinik wählen. Noch erwähnenswert ist die Toleranz die in dieser Klinik herrscht.

wunderschöner reha aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

hallo !!! bei mir liegt die rha schon jahre zurück und wenn ich so zurück denke ,war es ein so schöner aufenthalt 4 wochen !!!! zimmer essen service ärzte therapeuten ,,--ich war über aus sehr zufrieden !!!damals gab es noch die essensbestellung am computer !! da ich mich gleich auf diät-1000 calorien setzten lies,,hab ich trotz leckerem essen sage und schreibe 8 kg abgenommen in 4 wochen !!!! ich würde wenn ich müsste sofort wieder dort hin gehen !!!!

Katastrophal aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Eine Große Baustelle)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Terapeuten waren gut)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Anwendungen gut aber wenig)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmer und Essen sehr schlecht)
Pro:
Gute Übungsgeräte
Kontra:
Sauberkeit, Zimmer sehr schmutzig,Lärm und Gestank
Krankheitsbild:
HWS LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu meinem Zimmer gleich neben Baustelle
Größe: War in Ordnung.
Wände: Sehr schmutzig.
Boden: Von fielen Flecken sieht man den Boden kaum und die Gerüche sind sehr unangenehm.
Bett / Matratze: Laut, beim jedem umdrehen krach, nicht bequem und für die Leute mit Rückenprobleme überhaupt nicht geeignet.
Bad: Schimmel in Ecken vorhanden. Nach duschen war ganzen Boden nass!
Essen:
Frühstück: Immer wieder das gleiche: Salami-Brot-Käse.
Am nächsten Tag wird das alte schon wieder angeboten

Mittagessen: war gut!

Abendessen: Käse-Salami-Brot. Wer als erste kommt,dem Reicht das besseres Essen, das Rest muss Salami und Käse essen .

Achtung Baustelle, keine Mittagspause ruhe, wird ganzen Tag gehämmert, gebohrt, und mit sehr stinkenden Farben gestrichen!
Stinkt auf ganzen Flur und im Zimmer nach giftigen dämpfe, auf Beschwerden keine Reaktion! Patienten laufen nach draußen wegen Gestank und Krach wenn Wetter das erlaub.
Hallenbad: zu wenig Zeit hauptsächlich Wochenende geschlossen

Kein richtige Reha ruhe, mehr Baustellen Aufenthalt.
Telefonische Beschwerde beim LVA Karlsruhe.
Die Klinik ist nicht Empfehlenswert

3 Kommentare

emmesnok2 am 13.07.2015

ich war selber zwei mal in den letzten zwölf Monaten in der Rehaklinik Sonnhalde Donaueschingen. War Patie2015 wirklich in derselben Einrichtung.Hier habe ich erhebliche Zweifel.Auf Grund meiner Erfahrungen bei meinem ersten Aufenthalt, wollte ich beim zweitenmal unbedingt wieder in die Sonnhalde.Die Meinung von Patie2015 ist für mich in keinster Weise nachvollziehbar. Wäre für mich interessant wie es bei ihm zuhause aussieht und welche Nahrungsmittel er zu sich nimmt.Ob er wohl auch so eine Vielfalt zur Verfügung hat wie in der Reha.....
Anstatt einer Reha würde ich ihm ein Rechtschreibseminar empfehlen......

  • Alle Kommentare anzeigen

tolle REHA Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum wohlgefühlt
Kontra:
Krankheitsbild:
Unterschenkelfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

es wird einem, wenn man es auch will, sehr geholfen !
Super Essen, tolle Gegend, die Ärzte, Betreuer und das gesamte Personal waren sehr freundlich und hilfsbereit.

Weitere Bewertungen anzeigen...