Oberberg Parkklinik Wiesbaden Schlangenbad

Talkback
Foto - Oberberg Parkklinik Wiesbaden Schlangenbad

Rheingauer Str. 47
65388 Schlangenbad
Hessen

51 von 57 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

57 Bewertungen

Sortierung
Filter

Insgesamt empfehlenswert

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt bin ich zufrieden mit der Behandlung in der Klinik. Das gesamte Personal ist überaus freundlich und zuvorkommend. Während meines Aufenthaltes gab es leider viele Ausfälle beim Personal (was ja mal passieren kann), man bemühte sich aber diese so gut es geht abzufangen. Alle Psychotherapeuten wirkten sehr motiviert, die Psychotherapie wurde, soweit ich das beurteilen kann, auf einem hohen Niveau durchgeführt. Auch die neue Oberärztin ist ein Gewinn für die Klinik. Die Therapiepläne wurden individuell auf den einzelnen Patienten abgestimmt. Hier kam es manchmal jedoch zu Überschneidungen und Fehlplanungen, war aber alles im Rahmen.
Das Essen war hervorragend und mit anderen Kliniken nicht zu vergleichen. Die regelmäßigen Tests auf Corona vermitteln den Patienten das Gefühl von Sicherheit. Insgesamt empfehlenswert.

Vielen Dank an die Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hohe Therapiedichte, gut ausgebildetes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde dort 2019 wegen einer wiederholten depressiven Episode aufgenommen. Nach 2 Jahren kann ich im Rückblick sagen, es war die beste Entscheidung, mich dort behandeln zu lassen. Man lernt viel über seine Krankheit und bekommt Wege aufgezeigt, Stresssituationen besser entgegenzutreten. Das Personal gibt sich sehr viel Mühe und es wird nach neuen wissenschaftlichen Standards behandelt. Meine Ängste konnte ich gut in den Griff bekommen und durch das Achtsamkeitstraining kann ich meinen Alltag viel besser bewältigen.
Bin wieder voll einsatzfähig und achte jetzt viel mehr auf mich.
Rechnungsabwicklung durch die Verwaltung war völlig unproblematisch, Essen war toll.

1 Kommentar

KSDGimpel am 08.10.2021

Sehr geehrte(r) Elk,
das gesamte Team der Oberberg Parkklinik freut sich sehr über ihre Rückmeldung. Da uns die Nachhaltigkeit unserer Arbeit sehr wichtig ist, ist es schön zu lesen, dass es Ihnen weiterhin gut geht und dass es gelungen ist, die in der Behandlung erzielten Erkenntnisse und Erfolge in Ihren Alltag zu implementieren und dauerhaft aufrechtzuerhalten. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und dass Sie ihre gewonnene Stabilität und Lebensqualität weiter ausbauen und genießen können. Herzlichen Dank!

Empfehlenswerte Klinik bei psychischen ErkrankungenGute

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Zusammenarbeit von Ärzten und Therapeuten
Kontra:
-.
Krankheitsbild:
generalisierte Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 8 Wochen in stationärer Behandlung in der Klinik und fühlte mich bestens betreut. Die medizinische Behandlung war auf dem neuesten Stand in Bezug zu psychischen Therapiemaßnahmen. Die Ärzte und Therapeuten war sehr einfühlsam und gingen auf meine Probleme ein. Die Unterbringung und Verpflegung waren sehr zufriedenstellend. Ich kann die Klinik mit bestem Wissen und Gewissen weiter empfehlen.

1 Kommentar

KSDGimpel am 08.10.2021

Sehr geehrte(r) Elis21,
wir bedanken uns sehr über Ihre Weiterempfehlung. Es freut uns, dass sie von unserem multiprofessionellem Therapiekonzept bestehend aus medizinischer, psychotherapeutischer, pflegerischer und fachtherapeutischer Behandlung profitiert haben und sich bei uns im Haus wohl gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Vieles ist weiterhin positiv, doch Verwaltung und Ärzt*innen sollten sich besser absprechen.

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden ("Zufrieden" ist der Durchschnittswert aus erstem und zweiten Aufenthalt.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Eine sehr positive Bewertung zu meinem sechswöchigen ersten Aufenthalt ist hier unter dem Datum 21.04.21 zu finden.
Mein zweiter Aufenthalt im Juli ist hingegen "gemischter" zu bewerten.

Gemäß meines gewünschten Therapieschwerpunktes hatte ich erfreulicherweise einen sehr qualifizierten Schematherapeuten zugewiesen bekommen, von dessen Arbeitsweise ich schnell einen hervorragenden Eindruck bekam.

Probematischer waren diesmal Aspekte unter "Verwaltung und Abläufe". Schon im Vorfeld gab es extrem gegensätzliche telefonische "Ansagen" von jovial aufgetretenem Verwaltungspersonal und Leitendem Psychologen einerseits und rigider aufgetretener Oberärztin andererseits hinsichtlich der Frage, ob ich angesichts nicht allzu ernsthafter Indikation für stationäre Behandlung aufgenommen werden sollte.
Ein weiteres Problem: Wegen nur mündlich zugesicherter Klinikgarantien bzgl. Kostenrisiken bei noch nicht vorliegenden PKV-Kostenzusagen verlangt die Klinik Patienten viel Vertrauen ab, war aber in meinem Fall eher nachlässig, als es um die Beantragung bei der PKV ging. (PKV = priv. Krankenversicherung)

Immerhin wurden von der Klinik aufrichtige Entschuldigungen ausgesprochen, und es kann gut sein, dass solche Probleme in Zukunft nicht mehr auftreten. Nicht jede Klinik ist zu solch authentisch wirkenden Entschuldigungen in der Lage.

Die sonstigen Rahmenbedingungen waren wieder exzellent: hervorragende Ausstattung, angenehm-altersgemischte Patient*innenstruktur und deutlich professionelleres Pflegepersonal als in vielen anderen Kliniken.

1 Kommentar

KSDGimpel am 23.07.2021

Sehr geehrte(r) Debeka-Nordlicht,

Danke für ihr Feedback. Die Absprachen innerhalb des Teams zu verbessern ist ein kontinuierlicher Prozess und es entspricht unserem Selbstverständnis, dass wir uns entschuldigen, wenn die Abstimmung in einem Fall nicht klappt. Wir reflektieren solche Situationen im Nachgang und versuchen aus solchen Fällen zu lernen und unsere Prozesse entsprechend zu optimieren.
Es freut uns zu hören, dass Sie von der therapeutischen Arbeit durch den Einzeltherapeuten, das Pflegeteam und die Ausstattung angetan waren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Therapeutenausfall großes Problem

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hab ein paar richtig nette Mitpatienten in meinem Alter gehabt (Studenten, junge Lehrer etc.). Da sind schon Freundschaften entstanden.
Die Therapie war leider schlecht organisiert, zuviel an Ausfällen.
Mein Zimmer war zum Innenhof, nicht so schön wie es im Video aussieht.

1 Kommentar

KSDGimpel am 24.06.2021

Sehr geehrte(r) Juridica,

Vielen Dank für ihre Bewertung, jedes Feedback ist uns wichtig und wir bedauern, dass Sie Therapieausfälle erleben mussten.

Wir versuchen auch bei kurzfristen Ausfällen von Therapien adäquaten Ersatz umgehend zu organisieren. Jedoch kann es leider vorkommen, dass gerade bei inhaltlich hoch spezialisierten Angeboten und kurzfristigen Vertretungen nicht immer direkt an die vorhergehenden Stunden angeschlossen werden kann.
Unsere Klinik verfügt über unterschiedliche Zimmerkategorien, die sich in Ausstattung, Größe und Lage unterscheiden. Ein Zimmerwechsel während der Behandlungsphase ist bei entsprechender Verfügbarkeit prinzipiell kein Problem.

Wir laden Sie ein in einem persönlichen Gespräch über die von Ihnen geäußerten Kritikpunkte zu sprechen und wünschen uns, wenn Sie möchten, eine Kontaktaufnahme mit Ihnen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und Gesundheit.

Depression

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Klinik kann ich nur weiter empfehlen
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo es ist mein vierter Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik. Hier muss ich wirklich gestehen dass das Team sehr gut zusammenarbeitet. Grad bei mir im Bereich der Schematherapie habe ich einige Erfolge zu verzeichnen obwohl es anfangs sehr schwer war diese Klinik ist wärmstens zu empfehlen
A.Otto

1 Kommentar

KSDGimpel am 06.05.2021

Sehr geehrte(r) Otto8521,
herzlichen Dank für Ihre Empfehlung. Es freut uns, dass Sie von der Behandlung in unserer Klinik profitiert haben.
Wir wünschen Ihnen auf Ihrem weiteren Weg der Gesundung alles Gute und weitere Erfolge.

Aufnahmegespräch

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mehrmalige telefonische Nachfrage für ein Aufnahmegespräch - keinerlei Reaktion innerhalb eines Monats - schade - hätte bis dahin gutes gehört- aber wenn es so schön losgeht....

1 Kommentar

Oberberggruppe am 05.05.2021

Sehr geehrter Holgi6622,
wir bedauern sehr, dass es in Ihrem Fall - aufgrund pandemiebedingt deutlich erhöhtem Anfrageaufkommen - entgegen unserem sonstigen Standard, nicht zu einem zeitnahen Vorgespräch gekommen ist.

Erfreulicherweise hat das Vorgespräch mittlerweile stattfinden können. Trotz der anfänglichen Unzufriedenheit kann nun eine Behandlung in unserer Klinik geplant werden.

Wir sind sehr zuversichtlich, dass die anstehende Behandlung sie von der Qualität unseres Angebots überzeugen wird.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Übertraf alle Erwartungen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War mein erster Klinikaufenthalts)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Schon ab telefonischem vorab Gespräch)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Abstimmung zwischen Therapeuten und Ärzte Team)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Betreuung, Admin wird von den Bearbeitern weitgehend übernommen und zuverlässig durchgeführt)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr gute Sport Therapien, angefangen von Frühsport über Bewegung in Natur. Bogenschießen, fit Boxen etc.)
Pro:
Psychiatrische Therapeuten, Ärzte-, Pflege- und Service Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression , Angst
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich hatte vor diesem Aufenthalt (insg. 13 Wochen) keine Erfahrungen mit psychiatrischen Kliniken. Was mich in dieser Klinik erwartete übertraf alle meine Erwartungen.

Das intensive aber ausgewogene Programm kann zusammen mit dem indiv. Therapeuten auch angepasst werden, so dass je nach Problemlage Schwerpunkte auf psychosoziale Therapie aber auch körperliche sportliche Betätigung oder künstlerische Tätigkeiten (ergo Therapie) gelegt wird.

Tolles Angebot an Yoga & Achtsamkeitsübungen.

In allen Therapiefeldern waren sehr gut ausgebildete, empathisch und immer auf den einzelnen Patienten eingehende Therapeuten eingesetzt.
Kleine (teilweise auch COVID bestimmt) ließen sehr effektive Gruppen Sessions zu.


Die wöchentlichen drei Einzeltherapie Stunden waren sehr intensiv und zielgerichtet. Die ärztliche Betreuung bezüglich Medikation ebenso.

Die Einrichtung – denkmalgeschütztes ehem. Staatshotel – ist erstklassig gepflegt und strahlt hochwertiges Ambiente aus. Der Service beim sehr hochwertigen Essen ist immer freundlich, mit indiv. Note, und entspricht einem hochklassigen Hotel. Das Personal leistet hochklassigen und immer sehr freundlichen Service und Küche geht auf Sonderwünsche bzgl Diät etc. ein. Ich hatte nie den Eindruck gleicher Hauptspeisen gehabt.

Alle Therapeuten sind gut vernetzt und können somit einen sehr guten rund um Betreuung leisten.

Ich fühlte mich immer gut verstanden, konnte meine indiv. Probleme immer sehr direkt adressieren und bekam von den Therapeuten entsprechende Hilfen an die Hand um meine Probleme -auch nach Aufenthalt - anzugehen.

Sozial und Ernährungsberatung (bin Diabetiker) begleiteten mich effektiv.

Das pos. Ambiente liess einen immer sehr gut und entspannt auf die intensive Therapie der Krankheit konzentrieren.

Maßnahmen bezüglich COVID wurden M. E. mit großem Augenmaß getroffen und ich fühlte mich immer sehr sicher ohne mich zu stark eingeschränkt zu fühlen.

Tolle Waldwanderwege starten unmittelbar an der Klinik.

1 Kommentar

KSDGimpel am 06.05.2021

Sehr geehtre(r) Rohi20212,
herzlichen Dank für Ihre ausführliche Bewertung und Beschreibung Ihrer Erfahrungen in unserem Hause. Es freut uns, dass Sie mit dem individuellen und aufeinander abgestimmten Angebot aller Abteilungen unserer Klinik zufrieden waren. Ihr Lob an die Mitarbeiter jeder einzelnen Abteilung (Ärzte, psycho- und fachtherapeutischen Team, Pflege, Service, Küche, Verwaltung) haben wir gerne weitergegeben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und viel Gesundheit

Sehr empfehlenswert!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal tritt partnerschaftlich auf, Ärzte sind sehr angenehm
Kontra:
Gebäude ist hellhörig
Krankheitsbild:
Depression und kombinierte Persönlichkeitsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe Erfahrungen mit verschiedenen Kliniken und finde, dass diese hier mit Abstand die beste ist.
Das Gebäude ist sehr wolhtuend mit all den großzügigen Aufenthaltsbereichen. Zwar sind nicht alle Zimmer schön, doch mit 24 Euro pro Aufpreis kann man sich eines der schöneren sichern. Für mich hat sich das Zahlen des Aufpreises gelohnt (sonniger Südbalkon etc..). Ein Manko: Das alte Gebäude kommt einem nachts sehr "hellhörig" vor.

Das Personal, auch die Pflege, tritt angenehm-partnerschaftlich statt (wie in anderen Kliniken) erzieherisch gegenüber den Patienten auf und ist meist sehr zuvorkommend. Die Küche hat auf vegane Patienten wie mich gut Rücksicht genommen. Auch das Empfangspersonal war zugewandt wie in einem guten Hotel.

Bezugstherapeutin und deren Ulaubsvertreterin sowie Ober- und Chefarzt waren sehr angenehm. Manko: Bei den Chefarztvisiten muss man oft lange Warten. Das war teils ätzend.

Die Zuordnung zu psychotherapeutischen Schwerpunktgruppen ist bei mir nicht so gut gelungen, andere Patienten waren mit den ihnen zugewiesenen Schwerpunktgruppen aber zufrieden.

Die Patientenstruktur war insgesamt sehr angenehm, habe Kontakte zu verschiedenen Altersgruppen als bereichernd wahrgenommen. Es war ein wohltuender Mix vom jungen Mitpatienten (bestimmt ein angehender Musikproduzent), der immer so liebenswürdig-stylisch klaviergespielt hat, bis hin zu "alten Hasen", die aus ihren langen Berufsleben als Lehrer oder Ärzte bereichernd plauderten.

Wunderbare Wanderwege sind fußläufig genießbar! Meine Lieblingsstelle war aber das Rheinufer im 12 Autominuten entfernten Eltville. Ideal zum Schiffe stalken!

Zur Kostenstruktur: Mir als Beihilfepatient wurde in vertrauensvoller Kommuniktion ein "vollkommen beihilfekonformer" Umgang versprochen. Ich denke, man kann sich darauf verlassen, auch wenn es "nur" mündlich zugesichert wird.

Ich würde die Klinik unbedingt weiter empfehlen!

1 Kommentar

KSDGimpel am 22.04.2021

Sehr geehrte(r) Debeka-Nordlicht,
wie bedanken uns, dass Sie sich die Zeit genommen haben hier ihre Erfahrungen mit unserer Klinik mit anderen zu teilen und uns zu empfehlen. Neben den individuellen und zugewandten (psycho-)therapeutischen Einzel- und Gruppenangeboten und der medizinischen Behandlung sehen auch wir den gegenseitigen Austausch zwischen Patientinnen und Patienten als wichtigen Wirkfaktor einer stationären Behandlung an.
Dass Sie sich in unserem Haus gut betreut gefühlt sowie die Umgebung genossen haben freut uns sehr.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute

Fachklinik der Königsklasse!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr breites Behandlungsspektrum und sehr intensive Behandlung. Personal sehr freundlich und hilfsbereit. Exzellentes Essen. Sehr ruhige Lage.

1 Kommentar

KSDGimpel am 24.03.2021

Sehr geehrte(r) Trad21,
wie bedanken uns herzlich bei Ihnen für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass sie mit der Therapie in unserer Klinik zufrieden waren und Sie sich in unserem Hause gut umsorgt gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit und alles Gute.

Absolut zu empfehlen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Hatte leider 2 Arztwechsel - entspricht nicht der Regel und bekam zu lange eine Medikament, das nicht half)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ganzheitlicher Ansatz und breites Therapieangebot
Kontra:
lange Onboarding-Phase
Krankheitsbild:
Major Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Klinik mit ganzheitlichem Ansatz: Körper. Geist und Seele sollen in Balance kommen.

Sehr breites Therapieangebot, das ziemlich individuell auf einen zugeschnitten wird.

Tolles Ambiente,sehr schöner Aufenthaltsraum, Zimmer teilweise sehr geräumig und super gepflegt.

Tolles Klinikteam, Personal im Service extrem zuvorkommend,wie vorher so noch nicht erlebt.

Essen abwechslungsreich, gesund, lecker und auch fürs Auge ein Genuss.

Pfleger engagiert und zugewandt. Auch das Ärzteteam macht einen guten Job.

Habe Klinikerfahrung und fand die Parkklink vergleichsweise extrem gut. War drei Monate dort. Die ersten 3-4 Wochen verlaufen eher als eine Art Eingewöhnung, in der man alle Angebote erstmal kennenlernen muss/darf. Wenn es einem sehr schlecht geht, kann das fordernd sein. Dieses lange Onboarding steht auch in einem gewissen Widerspruch zum Anspruch "Akutklinik" zu sein.

Bis auf die tiergestützte Ergotherapie (einfach ein Spaziergang mit einem Hund) war dort alles auf hohem Niveau. War auch mit meinem Therapeuten sehr zufrieden. Er war zwar noch jung, aber trotzdem sehr engagiert, zugewandt, fordernd und empathisch.

Danke an das ganze Team für die engagiert, liebevolle und achtsame Arbeit: Ich konnte in einem sehr stabilen Zustand und ohne Symptome und wieder happy nachhause gehen.

1 Kommentar

KSDGimpel am 24.03.2021

Sehr geehrte(r) PingPong1,
lieben Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihren Erfahrungen. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns im Haus wohlgefühlt haben und von unserem multiprofessionellen Therapieangebot profitiert haben. Eine individuelle Behandlung liegt uns dabei am Herzen, was wir durch eine ausführliche Diagnostik und individuell abgestimmte Therapieplanung am Anfang der Behandlung umsetzten. Ihr Lob an die verschiedenen Abteilungen und Mitarbeiter im Haus haben wir gerne weitergegeben.
Auf Ihrem weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute und dass Sie ihre neu gewonnene Stabilität und Lebensqualität nachhaltig ausbauen und genießen können.

Sehr zufrieden mit Schematherapie

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020 / 202   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war für 10 Wochen in der Klinik und habe mich sehr wohl gefühlt.
Nach einer sehr ausführlichen Diagnostik wurde ich dem Therapieschwerpunkt "Schematherapie" zugeordnet.
Diese Therapieform habe ich als sehr hilfreich empfunden. Da sie erst seit ca. 1 1/2 Jahren in der Klinik angeboten wird und dieses Angebot bei Ärzten, Therapeuten und Patienten wohl noch nicht so bekannt ist, war die Gruppe sehr klein mit zeitweilig 3 Patienten. Ich habe die kleine Gruppe von bis zu 5 Patienten als sehr intensiv erlebt.
Die Therapiegruppe wurde an 2 Tagen in der Woche von der Oberärztin und einem/einer Psychologen/in geleitet, was ich sehr professionell empfunden habe.

2 Kommentare

KSDGimpel am 03.03.2021

Sehr geehrte(r)Prinzessin11,
herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie von unserem Schematherapie-Schwerpunkt profitiert haben.
Wie wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

  • Alle Kommentare anzeigen

Wieder im Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (kann man nicht besser machen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (viel Ahnung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Pflegepersonal und Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer auf dem neusten Stand)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (alles gepflegt)
Pro:
super Personal
Kontra:
nur Privatpatienten
Krankheitsbild:
Dysthymie(chronische Depression)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Chronische Depression

Die Oberbergklinik in Schlangenbad ist mein erster Aufenthalt den ich stationär erleben durfte. Ich rechnete mit 10 Wochen wurden dann zum Glück 15.
Ich bin wieder gesund d.h. auch nach dem Aufenthalt keine depressiven Symptome wie: Grübeln, sozialer Rückzug, Hoffnungslosigkeit, des Lebens müde……., sondern umgekehrt, mein Leben macht wieder richtig Spaß.
Zur Klinik kann ich sagen das alle Beschäftigten, von Service, Küche, Zimmermädchen bis Therapeuten, Ärzte und Chefarzt, sehr fachlich ausgebildet und motiviert Ihren Job machen.
Es gibt verschiedene therapeutische Ansätze die für sehr viele unterschiedliche Probleme greifen dürften, was viele andere Kliniken nicht anbieten. Mein Problem wurde durch die CBASP Therapie zu 100% gelöst, was ich mir nach über 30 Jahren Hilfesuche und den letzten 3Jahre in einer tiefen Depression steckend, nicht mehr vorstellen konnte.
Probleme mit der Krankenkasse oder der Beihilfe sowie irgendwelche Anträgen werden sehr profissionell erledigt so dass man sich auf sich konzentrieren kann.
Die Klinik hat meinen Aufenthalt sehr angenehm gestaltet. Meine Therapeutin, Arzt und Chefarzt waren einfach Super und sehr vertrauenswürdig was bei meinen Angehörigengesprächen sehr geholfen hat.

Ich sehe den Klinikaufenthalt als Start in ein neues Leben.

1 Kommentar

KSDGimpel am 16.02.2021

Sehr geehrte(r) BirdiFerdy,
wir freuen uns, dass Ihnen die störungsspezifische Behandlung mit Einbezug der Angehörigen geholfen hat und Sie sich auch bezüglich der Kommunikation mit den Krankenkasse bzw. Beihilfe gut unterstützt gefühlt haben. Das motivierende Lob an alle unsere Mitarbeiter der verschiedenen Abteilungen haben wir gerne weitergegeben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Weg

Zu 100 % zu empfehlen!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020/2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Klinik bietet Schematherapie an
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als ich in der Oberberg Parkklinik in Schlangenbad aufgenommen wurde, hatte ich noch keine Therapieerfahrung und große Angst vor einem stationären Klinikaufenthalt. Ich war fest davon überzeugt, dass ich es nicht länger als fünf oder sechs Wochen aushalten würde. Letztendlich blieb ich 16 Wochen und bin für jeden Behandlungstag dankbar. Mich erwartete ein gut aufeinander eingespieltes, engagiertes, einfühlsames und professionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Fachtherapeuten, Pflegekräften und Servicemitarbeitern. Entscheidungen in Bezug auf die medikamentöse Behandlung wurden stets gemeinsam mit mir getroffen. Auch der für mich individuell erstellte Therapieplan wurde immer mit mir besprochen. Zu keiner Zeit hatte ich das Gefühl bevormundet zu werden. Dieses Mitspracherecht als Patientin nahm mir meine anfänglichen Ängste. Die Mitarbeiter der Patientenverwaltung unterstützten mich beim Schriftwechsel mit der Krankenkasse und der Beihilfestelle. Dadurch blieb mir zeit- und nervenraubendes Ausfüllen von Anträgen erspart und ich konnte mich ausschließlich auf meine Therapie konzentrieren, die dank des konsequent umgesetzten Hygienekonzeptes der Klinik trotz der Corona-Pandemie unter optimalen Bedingungen stattfinden konnte. Mein Behandlungsschwerpunkt war die Schematherapie. Sie bestand aus drei Einzeltherapiesitzungen pro Woche, der erlebnisorientierten Schematherapiegruppe zweimal pro Woche sowie weiteren schematherapeutischen Fachtherapien. Der Therapieumfang war sehr intensiv, wovon ich sehr profitiert habe. Gerade die Gruppentherapie bot mir einen sicheren Raum für die teilweise hochemotionalen zwischenmenschlichen Erfahrungen, die ich dort gemacht habe. In der Schemagruppe traf ich Patienten mit ähnlichen Problemen und fühlte mich dadurch viel weniger "anders". Den schematherapeutischen Ansatz fand ich für mich genau passend, und die Therapie hat mir sehr geholfen. Wer also eine Klinik sucht, die Schematherapie anbietet, ist hier in den allerbesten Händen!

1 Kommentar

KSDGimpel am 27.01.2021

Sehr geehrte(r) RobinHood2020,
vielen Dank für Ihre ausführliche und motivierende Bewertung und dafür, dass Sie sich Zeit genommen haben Ihre Erfahrungen hier mit anderen zu teilen. Auch in der Zeit der Corona-Pandemie werden wir weiterhin dafür sorgen, dass unsere Patienten bei uns eine professionelle und maßgeschneiderte Behandlung erhalten. Wir freuen uns, dass sie sich bei uns gut aufgehoben und gut behandelt gefühlt haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und nochmals vielen Dank.

Klinik mit Topniveau!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
individuelle Therapien, Essen, Ambiente
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war insgesamt 14 Wochen in der Parkklinik und kann diese Zeit rückblickend (auch wenn sie zu den schwersten meines Lebens gehörte) als "magisch" bezeichnen.

Da mein Aufenthalt in der Klinik der erste Aufenthalt in einer Psychiatrie für mich war, ging ich mit erheblichen Ängsten vor dem Ungewissen dorthin. Diese Ängste wurden mir aber bereits wenige Minuten nach Ankunft genommen, da das gesamte Klinikpersonal vom Zimmermädchen bis zu den Therapeuten hochprofessionell gearbeitet haben.

Neben dem Essen auf Sterneniveau (auf meine Ernährung als Veganer wurde vollumfänglich Rücksicht genommen), waren auch die Therapien und der Zusammenhalt unter den Patienten sternereif.

Mit jedem Patienten wird ein individueller Therapieplan entwickelt, der einerseits auf das Krankheitsbild abgestimmt ist, aber auch ausreichend Möglichkeit bietet um eigene Vorlieben (Sportarten) zu integrieren. Hier darf man als Patient mitreden!

Insgesamt kann ich die Klinik vollumfänglich empfehlen und danke dem gesamten Team hiermit nochmals!

1 Kommentar

KSDGimpel am 06.01.2021

Sehr geehrte(r) Angsthase123,
wir bedanken uns herzliche für ihre positive Bewertung. Die individuelle und zugewandte therapeutische und serviceorientierte Begleitung unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen. Daher freut es uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und Ihre Erfahrungen hier mit anderen teilen. Ihr Lob an die Mitarbeiter, besonders an die Küche, haben wir gerne weitergegeben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und noch viele „magische“ Momente.

Herausregand

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
BPS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Vergleich zu einer vorherigen stationären Behandlung innerhalb einer Privatklinik im Allgäu war ich erstaunt, wie professionell Therapien und Behandlungen durch das kompetente Team aller Mitarbeiter vernetzt sind und im Alltag verknüpft werden. Das gesamte Team des Hauses wirkt überaus zugewandt, aufmerksam, top ausgebildet und mit dem richtigen Gespür für Distanz und Nähe. Dies beginnt beim Service und endet bei den Therapeuten. Ich bereue die Entscheidung, dieses Haus gewählt zu haben, in keinster Weise und kann und möchte die Oberberg Parkklinik Schlangebad nur jedem empfehlen!

1 Kommentar

KSDGimpel am 02.06.2020

Sehr geehrte(r) Sportler2020,
schön, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns hier zu bewerten. Eine individuelle und aufeinander abgestimmte Behandlung, die abteilungsübergreifend gelebt wird, liegt uns am Herzen und wir freuen uns, dass Sie davon profitiert haben.
Wir bedanken uns herzlich für Ihre Empfehlung und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Sehr gute Klinik in idyllischer Natur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles insgesamt
Kontra:
nichts nennenswertes
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ganzheitliche Behandlung in der Oberbergklinik Schlangenbad. Von der Aufnahme bis zur Entlassung kann ich nur das Beste berichten. Ärzte, Pflege, Therapeuthen sehr gut vernetzt und hochprofessionell. Essen vom Feinsten und sehr freundliches, hilfsbereites Personal.
Ich kann die Klinik nur empfehlen.

1 Kommentar

KSDGimpel am 19.05.2020

Sehr geehrte(r) Andi1268,
lieben Dank für Ihre Empfehlung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und unser medizinisches und therapeutisches Angebot für sich gut nutzen konnten. Ihr Lob an die Küche und an das Personal haben wird gerne weitergegeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit und alles Gute.

Heilsam und (unter-)stützend, vielen Dank!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Team und die geselligen Runden mit den Mitpatienten.
Kontra:
Die Fahrt nach Schlangenbad in den Wintermonaten kann abenteuerlich sein.
Krankheitsbild:
Angststörung, schwere depressive Episode
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich mit dem Gedanken in die Klinik ging, dass ich keine Psychiatrie brauche und mich am nächsten Tag sowieso wieder selbst entlasse würde und deswegen nicht mal den Koffer auspackte, blieb ich dort letztendlich doch für fast 11 Wochen.
Ich wurde durch eine sehr feinfühlige und kompetente Oberärztin in Empfang genommen, die immer alles daransetzte, mich in meinen Sorgen und Zweifeln ernst zu nehmen und zu beruhigen und ich spürte recht bald, dass mir die Entlastung vor Ort unglaublich guttat.
Beigetragen zu dieser Entlastung hat meines Erachtens die engmaschige psychologische und ständig verfügbare medizinische Betreuung, die sehr gute Verpflegung und die vorgegebene Tagesstruktur. All das gab mir schnell eine gewisse (Lebens-)Sicherheit und Orientierung zurück.
An und für sich ist das hier bereits oft beschriebene Gefühl von „Ich bin in einem Hotel“ recht treffend, man hat stets ordentliche Zimmer, bekommt von sehr engagiertem und zuvorkommendem Servicepersonal sein Mittagessen serviert und erhält auf Nachfrage darüber hinaus all das, was man braucht, um sich wohlzufühlen. Das Pflegeteam reagiert sofort auf Wünsche, Notlagen und sonstige Anliegen. Im Aufenthaltsraum stehen immer zur Selbstversorgung Café, Tee und Knäckebrot (häufig sogar Kekse), an anderer Stelle auch Obst bereit. Zur Weihnachtszeit wurde die gesamte Klinik liebevoll geschmückt und die Patienten haben sogar Schokolade geschenkt bekommen.
Das Therapieangebot war sehr vielseitig. Ich hatte wöchentlich drei Einzelsitzungen bei einer sehr empathischen und freundlichen Psychotherapeutin, die auch direkte Ansprechpartnerin bei der Therapieplanung war. Die Einzelsitzungen bilden das Herz der therapeutischen Behandlung dort und ich für meinen Teil konnte sehr vom Vorgehen meiner Psychotherapeutin profitieren. Dazu kamen zahlreiche Gruppentherapien, Ergotherapie, Musiktherapie, Kunsttherapie und Sport.
Ich habe in der Klinik immer das Gefühl gehabt, die Dinge ansprechen zu können. Meine Anliegen wurden sehr ernst genommen und meine Wünsche bei der Therapieplanung durch meine Therapeutin stets beachtet und in meinen wöchentlich erstellten „Stundenplan“ integriert.


- weiter im Kommentar

2 Kommentare

vogel219 am 22.02.2020

Einzig die klaren Regeln in der Klinik haben mir immer wieder in Erinnerung gerufen, dass ich dort letztendlich Patientin und nicht Gast bin. Die Klinik hat im Sinne ihrer Fürsorgepflicht relativ starre und klare Vorgaben, an die man sich als Patient zu halten hat. Die Klinik weicht hiervon auch keinen Millimeter ab (z.B. ist es nicht erlaubt, länger als eine Nacht im Sinne von Belastungserprobungen weg zu bleiben, auch nicht an Feiertagen wie Weihnachten; unangemeldet sowieso nicht). Auch muss die Klinik immer wissen, wo man sich gerade grob aufhält (das ist in einem Ausgangs-Buch zu dokumentieren). Zugegebenermaßen ist das recht gewöhnungsbedürftig, andererseits aber auch mit Blick auf die Verantwortung, die die Klinik hat, durchaus nachvollziehbar.
Die Parkklinik veranstaltet regelmäßig ein sogenanntes Patienten-Forum. Hier werden die Ideen, Kritikpunkte und Wünsche der Patienten angehört und auf diese wird- was ich wirklich ungewöhnlich finde- schnell und sichtbar reagiert. Insbesondere die Klinikleitung ist auffallend darum bemüht, den Patienten enorm entgegen zu kommen und alles möglich zu machen, solange es mit Klinikbudget und Fürsorgepflicht vereinbar ist.
In anderen Bewertungen hier wurden schlecht kommunizierte Ausfälle durch Krankheit bemängelt- auch ich war in meiner Zeit vor Ort häufiger mit Ausfällen konfrontiert, insbesondere zur Zeit der Feiertage und der vielen Erkältungen. Trotzdem fände ich es unangebracht, hier der Klinik einen Strick daraus zu drehen, weil die Therapeuten sehr viel Einsatz zeigen und selbst morgens um 8 Uhr noch ungeplant spontan für Kollegen einspringen. Ich habe in noch keinem anderen Betrieb/keiner anderen Institution bzw. Firma derart viel Einsatzbereitschaft gesehen, für einen Kollegen die Arbeit zu übernehmen.
Ich kann nach meiner Erfahrung in Schlangenbad nur dazu raten, nicht allzu viel Zeit an den Gedanken zu verschwenden, was Psychiatrie gesellschaftlich wohl zu sein scheint, sondern der Parkklinik einfach ihre Chance zu geben. Ich durfte dort in einem sehr wohlwollenden, naturnahen Ambiente meiner Gesundheit ein Stück näherkommen und möchte mich dafür beim gesamten Team der Parkklinik bedanken.

  • Alle Kommentare anzeigen

Keine Empfehlung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Der. 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Versprechungen werden nicht gehalten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (sehr striktes, unflexibles Vorgehen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wenig Mitspracherecht bzgl. Abläufen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (sehr Luxus-Hotel-ähnlich)
Pro:
Essen, Unterkunft, freundliches Servicepersonal
Kontra:
Therapeutisches Vorgehen
Krankheitsbild:
PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Insgesamt kann ich die Klinik nicht empfehlen. Ich fand eine andere Privatklinik auch im Taunus gelegen, wesentlich hilfreicher und fairer. Nur bot diese keine spezialisierte Traumatherapie an, so dass nach mehreren Jahren ein Wechsel anstand.
Das Vorgespräch in der Parkklinik erwies sich auf den ersten Blick ersteinmal in Ordnung. Eine Traumatherapie wurde angeboten, zunächst wurde auch das therapeutische Verfahren zugesagt, welches meine ambulante Therapeutin mir empfohlen hatte. Ein anderes Verfahren, welches ich in der Vergangenheit zur Genüge durchlaufen hatte und welches bei meiner Problematik überhaupt keinen Erfolg hatte, von der Parkklinik aber auch angeboten wird, wollte ich im Rahmen des Vorgespräches für meine Behandlung vollständig ausgeschlossen wissen, da ich sonst die Klinik nicht aufgesucht hätte. Auch dies wurde zugesichert, wurde aber dann wo ich dann da war nicht eingehalten. Das heißt die Vereinbarung des Vorgespräches wurden gebrochen.
Bzgl. der Therapieplanung hatte ich kaum Mitspracherecht. Meine Bezugstherapeutin legte diesen fest und hat mich nur darüber informiert, was sie festlegte. Einwände wurden kaum akzeptiert.
Die Begründung ist, dass sehr strikt störungsspezifisch gearbeitet wird. D.h. Patienten einer Diagnosegruppe werden einem therapeutischen Track zugeordnet, in dem die Behandlungen für alle Mitglieder vorher definiert sind und alle daran teilnehmen müssen. Die Einzel PT unterscheidet sich natürlich von Patient zu Patient. Wahlfreiheit für die Mehrheit der Therapien besteht durch die Gruppenzuordnung dann kaum mehr.
Möchte man aber dann doch eine zusätzliche Therapie, welche nicht im Track ist, muss man teilweise 3-4 Wochen warten. Die auf der Webseite der Parkklinik angepriesenen 20-25 Therapiewochenstunden wurden in meinem Fall auch nicht eingehalten. Ich hatte maximal 15. Insgesamt war der Aufenthalt eher destabilisierend, was natürlich für eine Traumatherapie sehr negativ ist.
Im stationären Setting der Parkklinik hat man keine Möglichkeit zur Therapeutenwahl bzw. einem Therapeutenwechsel. Aufgrund dieser Erfahrungen entschloss ich mich dann nach Rücksprache mit meiner ambulanten Therapeutin, meiner Familie die Klinik vorzeitig zu verlassen, da das Angebot dort überhaupt nichts brachte und auch Gespräche zu keiner Lösung führten.
Zu Hause ging es mir dann auch sehr viel besser als in der Klinik.
Ich bin so froh, hervorragend ambulant angebunden zu sein.

2 Kommentare

KSDGimpel am 23.01.2020

Sehr geehrte(r) AKS 66,
wir bedauern, dass Sie unser Behandlungsangebot für sich als nicht hilfreich erlebt haben.
Für Menschen mit Traumafolgestörung bieten wir störungsspezifische Behandlungsansätze an. Da unsere Therapeutinnen und Therapeuten Kenntnisse in verschiedene Verfahren besitzen, sind wir nicht auf eine Methode festgelegt. So können wir in den Einzeltherapien sowohl ein Vorgehen nach der Dialektisch-Behavioralen Therapie für komplexe Traumafolgestörungen (DBT-PTBS), als auch Behandlungen mittels Cognitive-Processing Therapy (CPT), Prolonged Exposure Therapy (PE), Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT) und Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) anbieten. Neben der Einzeltherapie bieten wir ein auf einander abgestimmtes Programm für Traumapatienten an, welches 9,5 Therapiestunden pro Woche umfasst. Bei diesem Programm steht eine Gruppe mit wöchentlich 4 Therapiestunden zum Thema Emotionsregulation nach DBT-PTBS im Zentrum, ergänzt durch traumaspezifische Körpertherapie und Kunsttherapie (Lösungsorientiertes Malen; LOM). Zusammen mit den 3 Einzeltherapiesitzungen, ärztliche und pflegerische Kontakten sowie andere Therapieangeboten erreichen wir regelhaft die auf unserer Homepage angebotene Therapiedichte. Eine Traumabehandlung mit einem anderen Verfahren ist auch dann möglich, wenn die Teilnahme an den traumaspezifischen Angeboten abgelehnt wird. In diesem Fall versuchen wir aus unseren störungsübergreifenden Angeboten passende Inhalte zu ergänzen. Wir bemühen uns Patientinnen und Patienten in die Therapieplanung mit einzubeziehen und diese transparent zu gestalten, die Auswahl der Gruppen muss aber auch vom Einzeltherapeuten und dem Team fachlich mitgetragen werden. Genauso ist eine Therapeutenwahl bei uns nicht generell ausgeschlossen, muss aber auch vom Team als sinnvoll erachtet werden. Wir werden uns darum bemühen den Aufnahmeprozess zukünftig noch transparenter zu gestalten um Missverständnissen und Enttäuschungen vorzubeugen.
Wir sind froh, dass es Ihnen bessergeht und wir Sie ambulant gut betreut wissen. Für Ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute!

  • Alle Kommentare anzeigen

Individuelle Betreuung auf sehr hohem Niveau in tollem Ambiente!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich bin froh, die Parkklinik ausgewählt zu haben!! Ich sage jetzt nicht "gerne wieder :-)", aber wenn`s tatsächlich sein muss, dann wieder die Parkklinik Schlangenbad! Möglichkeit der Tagesklinik ist sehr hilfreich!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizinisch/ therapeutisch top! Auch hinsichtlich der finanziellen Angelegenheit fühlte ich mich super und vorallem ehrlich beraten! Was zugesagt wird, wird eingehalten!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte kennen sich in ihrem Fachgebiet sehr gut aus.Sind auch auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.Super Unterstützung durch Prof. B., notfalls Kooperation mit anderen Kliniken/ Ärzten. Eigener ambulante Therapeut kann auch mit einbezogen werden.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Therapieplanung könnte noch verbessert werden. Krankheitsbedingt kurzfristiger Ausfall eines Therapeuten/ Arzt sollte besser kommuniziert werden.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Eine Klinik zum Wohlfühlen! Aufenthaltsraum könnte etwas mehr "unterteilt" werden. Ein paar einzelne kleinere Bereiche schaffen, z.B. durch Regale/ Pflanzen/ Stellwände/ Ausstellung von Patienten-Werken/ Kartenwand/ Bildern etc.)
Pro:
Sehr individuelle Betreuung,auch mit "on Tops",die man vermutlich in größeren Kliniken nicht erfährt.Vielfältige Therapierichtungen u unglaublich kompetentes, motiviertes/junges Team
Kontra:
Wer gerne shoppen geht, muss mit dem Bus oder dem Auto los. Luna ist das einzige Klinik-Tier(nur während Therapie). Tiere dürfen nicht ins Haus. Alltags-Ergo wäre toll (z.B.Gartenarbeit,gemeinsam Kochen,Klinik-Tiere)
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Allein die Tatsache,in eine psy. Klinik gehen zu müssen,ist schwer genug.Dann noch die Auswahl der verschiedenen Kliniken,die alle im Internet"glänzen".Ich habe mich für die Parkklinik entschieden u bin sehr froh darüber!

Ärzte,Therapeuten,Pflegeteam sind unglaublich freundlich,zugewandt u. sehr gut verzahnt.Sie beprechen sich umgehend u. täglich über die einzelnen Patienten.Dadurch ist ein umfassendes,übergreifendes Bild des Patienten möglich.Ich habe in ca 8 Monaten Aufenthalt keine Lücke in diesem Netzwerk erkennen können.Alles wurde gesehen,wenn notwendig an den behandelden Therapeuten/OA weitergegeben.(was mir zu dieser Zeit nicht immer so Recht war,aber im therapeutischen Sinn das einzig Richtige, Wichtige/Vernünftige!)

Die Gruppentherapien sind mit max.10 Personen (außer bei einzelnen Sporteinheiten)nicht zu voll u bleiben persönlich u effektiv.

Das Angebot der verschiedenen Therapien ist genial u außergewöhnlich!Je nach Dauer d Aufenthalts kommt man nicht in alle Therapien rein.Das wäre auch zu viel.Nicht jedem hilft alles.In der ersten Woche heißt es "ankommen" u die einzelnen Angebote kennenlernen.Dann schaut man mit dem Therapeuten,was für einen selbst gut passt.Das langsame Ankommen ist wichtig u keine verlorene Zeit!

Chefarztvisite "buchen"!!,denn sie sind super gut u die Visite ist nicht nur ein kurzes "wie geht es Ihnen?",sondern da wird richtig geguckt, gesprochen/gearbeitet!

Zimmer sind in der Größe/Bad unterschiedlich. Ich habe keinen "Aufschlag" gezahlt u war mit dem Zimmer sehr zufrieden.Wenn nicht,macht die Verwaltung einen Wechsel möglich!

Das Essen ist wahnsinnig gut,fast 5 *,die Servicekräfte genial! Selbst nach so langer Zeit,spürte ich kaum eine Wiederholung der Gerichte.

Es gibt W-Lan,TV,Radio,Patienkühlschrank,Nutzung Sport-Ergoraum außerhalb der Therapien.

Super Klinik, die das gewisse "Extra" mitbringt. Nicht zu groß,dadurch bleibt es sehr persönlich,ohne dass Rückzugsmöglichkeiten fehlen!
100 % Empfehlung!! Los,hab Mut...

1 Kommentar

KSDGimpel am 10.01.2020

Sehr geehrte(r) Annah19,
herzlichen Dank für Ihre motivierende und ausführliche Bewertung. Es freut uns sehr, dass Sie unser individuelle Therapieangebot gut für sich nutzen konnten. Ihre Anregungen bezüglich der Therapieplanung und ergänzender Therapieangebote nehmen wir gerne auf und sind stetig bemüht uns zu optimieren. Ihr Lob an das gesamte Team haben wir gerne weitergegeben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Kompetenz in Reinkultur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Empathische, professionelle Fachkompetenz in gediegenem Ambiente
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Schwere Depression mit Angststörung und Panikattacken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bereits die erste telefonische Kontaktaufnahme mit der Klinik gestaltete sich durchweg positiv. Ich wurde professionell und freundlich nach meinem Anliegen befragt, und sodann direkt mit dem Chefarzt verbunden, der meine Situation sehr einfühlsam und kompetent erfasste. Schon am nächsten Tag konnte ich ein Einzelzimmer in der architektonisch ansprechenden und wunderschön gelegenen Klinik beziehen. Es folgten Einweisungen in die Abläufe der Klinik sowie Erstuntersuchungen. Schnell fühlte ich mich perfekt verstanden und bestens betreut. In den ersten zwei Wochen erhielt ich die Möglichkeit, die verschiedensten Therapieformen hautnah kennenzulernen. Anschließend erstellte meine Bezugstherapeutin in enger Absprache mit der Oberärztin und mir einen individuellen Therapieplan.
Bereits diese Orientierungsphase zeigte, dass meine Problematik schnell erkannt worden war, und ich von den verordneten Therapien bestens profitieren konnte. Es waren nur wenige Veränderungen des Planes nötig, die stets unkompliziert erfolgten. Eine probate Mischung aus Psychoedukation, Einzeltherapie, Gruppentherapie sowie Bewegungs- und Kunsttherapie, gepaart mit dem großzügigen Ambiente der Klinik, der hervorragenden Küche, der Fachkompetenz aller Behandler und der ausgesuchten Freundlichkeit des gesamten Klinikpersonals - von der Reinigungskraft bis hin zum Chefarzt - machten den dortigen Aufenthalt rundum angenehm und am Ende für mich sehr erfolgreich.
Nach insgesamt neun Behandlungswochen konnte ich die Klinik in einem stabilen und für mich sehr zufriendenstellenden Zustand wieder verlassen. Ich kann nur jedem empfehlen, sich bei entsprechender Indikationsstellung in die fantastische Betreuung dieser Klinik zu begeben.
Ich selbst werde nicht zögern, im Bedarfsfalle umgehend hierhin zurück zu kehren.
Bleibt mir abschließend, mich auf diesem Wege nochmals beim gesamten Klinikteam für die große Hilfe und die herausragende fachliche Betreuung sehr herzlich zu bedanken!

1 Kommentar

KSDGimpel am 07.11.2019

Sehr geehrte(r) JGW,
herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben uns hier zu bewerten und Ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen zu teilen. Das gesamte Team der Oberberg Parkklinik Wiesbaden Schlangenbad freut sich über Ihre positive Rückmeldung.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und eine stabile Gesundheit.

Fünf-Sterne-Klinik! Besonderes Ambiente, hochprofessionelle Ärzte und Psychologen, fürsorgende Mitarbeiter

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES, im Besonderen die CBASP-Therapie!
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Chronische Depression, PTBS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach zwei erfolglosen Klinikaufenthalten hatte ich die Hoffnung auf Besserung schon fast aufgegeben.

Doch hier in der Parkklinik, eingebettet in allseitiger Fürsorge, Wertschätzung und vor allem hoher medizinischer und psychologischer Kompetenz, durfte ich die für mich wirksamste Behandlung erleben.

Besonders wertvoll war für mich das Angebot der CBASP-Therapie (von James McCollough in den USA entwickelten Behandlung), die für chronisch Depressive zu Recht, aber leider noch zu selten empfohlen wird.

Die CBASP-Therapie ist bis heute weltweit der einzige Therapieansatz, der speziell für chronisch Depressive konzipiert wurde.

Der Leitende Psychologe hatte meine Krankheit auf den Punkt genau diagnostiziert und einen auf mich individuell zugeschnittenen Therapieplan vorgeschlagen.

Neben vielen wirkungsvollen Gruppentherapien konnte ich vor allem dank meiner empathiereichen und hochprofessionellen Einzel-Therapeutin (spezialisiert auf CBASP) bald wichtige Fortschritte erleben.

Das gesamte Ärzte-, Psychologen- und Pflege-Team war so effizient und schnell vernetzt, so dass jeder Mitarbeiter über die Situation der Patienten Bescheid wusste, und dementsprechend unterstützend wirkte.

Zum ersten Mal durfte ich auch die bemerkenswerte Erfahrung machen, dass selbst der Chefarzt sich in allen Belangen für die Patienten wohlwollend, tatkräftig und kompetent einsetzte.

Mein herzlicher Dank geht an das gesamte Klinik-Team, allen voran an meine warmherzige und wunderbare Einzel-Therapeutin!

Ich war sehr gerührt, wie umsorgend auch die Damen und Herren der Pflegestation (haben immer ein Ohr für dich), das herzliche Küchenpersonal (erfüllt jeden Extrawunsch und serviert feines Essen), der hilfsbereite und aufmerksame Empfang, die Verwaltung (kämpfen für die Patienten unnachgiebig mit den Krankenkassen), der fachkundige und geduldige Soziale Dienst und die immer freundlichen Reinigungskräfte waren.

Ich fühlte mich beschützt, respektiert und angenommen, so wie ich bin.

Und ich habe das nötige Werkzeug mitbekommen, das ich in Zukunft hoffnungsvoll einzusetzen gedenke.

Ich kann die Parkklinik Schlangenbad jedem aufrichtig empfehlen!

1 Kommentar

KSDGimpel am 20.09.2019

Sehr geehrte(r) Berlin 2020,
herzlich Dank für Ihre positive Rückmeldung. Ihr Lob haben wir gerne an unser gesamtes Team weitergegeben. Es freut uns sehr, dass Sie von der Behandlung in unserem Haus profitiert haben.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Kraft und Erfolg auf Ihrem Weg und natürlich eine nachhaltige stabile Gesundheit.

Danke für die Zeit in der Parkklinik.....

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Ambiente und seine beruhigende Art sind einzigartig!
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Danke für das Geschenk Parkklinik......
als ich eingewiesen wurde dachte ich: "Hilfe, ich komme in eine Klinik." 11 Wochen später: "Danke für die Zeit in Schlangenbad!"
Schon bei meiner Einweisung wurden mir meine Ängste vom ersten Moment an genommen. Das Klinikpersonal und die Patienten vermittelten mir sofort das Gefühl, mich zuhause fühlen zu dürfen. Es fiel mir sehr leicht, mich meiner Therapeutin zu öffnen. Ihre gut strukturierte, aber gleichzeitig emotionale und empathische Arbeit war sehr professionell. Gleichzeitig hatte sie immer neue Ideen, die mich wirklich erreichten. 10 Wochen stationäre Therapie brachten mich weiter als 10 Jahre ambulante.
Die Gruppentherapien waren immer spannend und änderten mein voreingenommenes Bild davon. Es gab Momente, die so viel Gefühl und Energie erzeugten, dass wir Patienten uns oft fragten, was wir eben erlebt hatten: Tränen, Wut oder Freude? Es war besonders. Oft erst nur der Anstoß, den Mitpatienten als Menschen richtig kennen zu lernen.
Darin liegt der Charme der Parkklinik! Das besondere Ambiente, das exklusive Angebot an Speisen, die Ruhe, das Gefühl gut aufgehoben zu sein. Es fiel mir leicht, mich anderen Patienten zu öffnen, zuzuhören, zusammen zu lachen, zu trösten, zu helfen, aber auch mir helfen zu lassen. Irgendwann empfand ich mich als Teil einer "Familie"...
Der Wald leistet seinen extra Beitrag. Er ist wirklich spannend und übt eine besondere Anziehungskraft aus. Alleine oder in der Gruppe, ich habe Stunden in ihm verbracht.
Die Klinikverwaltung war immer hilfsbereit und unterstützte aktiv im Gerangel mit den Versicherungen. Sie gab mir immer das Gefühl loyal und kulant zum Patienten zu stehen, so dass ich mir während der Therapie nie Sorgen um die finanziellen Seite machen musste.
Sollten Sie sich jetzt für die Parkklinik entscheiden? Ich weiß es nicht, ich würde er sofort wieder tun!!!

1 Kommentar

KSDGimpel am 13.08.2019

Sehr geehrte(r) Pathfinder20,
herzlichen Dank für Ihre Rückmeldung. Es freut uns zu lesen, dass Sie während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik gute und heilsame Erfahrungen machen konnten. Neben den individuellen und zugewandten (psycho-)therapeutischen Einzel- und Gruppenangeboten und der medizinischen Behandlung sehen auch wir den gegenseitigen Austausch zwischen Patientinnen und Patienten als wichtigen Wirkfaktor einer stationären Behandlung an.
Dass Sie sich in unserem Haus gut betreut gefühlt und das Ambiente sowie die Umgebung genossen haben freut uns sehr.
Für Ihren weiteren Weg wünschen wir Ihnen viel Kraft und Erfolg.

Vor Behandlungsbeginn in die Schuldenfalle

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Freundliche Ärzte, Bemühen um Behandlungserfolg
Kontra:
Unmögliches Geschäftsgebaren
Krankheitsbild:
Depression, Zwangsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Zunächst lief alles vorbildlich, nach einem netten ärztlichen Vorgespräch wurde die kurzfristige Aufnahme vorbereitet. Mir wurde auf Nachfrage versichert, dass es hinsichtlich der Kosten keine Probleme geben würde, man sei auf Beamte und Privatversicherte spezialisiert. Die Abrechnung gestalte sich immer problemlos. Bis dahin alles wunderbar.

Als mir dann kurz vor der Aufnahme ein Kostenvoranschlag über 27.500 Euro für 8 Wochen im 3 Bett-Zimmer vorgelegt wurde, bekam nicht nur ich, sondern auch meine Krankenversicherung Schnappatmung. Die Krankenversicherung lehnte die Kostenübernahme ab und wies darauf hin, dass der Tagessatz der Parkklinik selbst die teuerste deutsche Universitätsklinik um mehr als 60% übertreffe.

Die Parkklinik meinte daraufhin, es wäre halt so, dass nur ein Teil des üppigen Rechnungsbetrages von den Krankenversicherungen und den Beihilfestellen erstattet würde.

Auf den Restbetrag von rund 12.000 Euro würde die Klinik allerdings später zugunsten des Patienten „verzichten“. Schriftlich fixieren wollte die Klinikleitung dieses Versprechen allerdings nicht. Den Patienten werde aber ein mündliches Ehrenwort gegeben.

Dies lies mich bereits an der Seriosität dieser Klinik zweifeln.

Da ich mit einem solchen finanziellen Damoklesschwert über dem Kopf auch keine ruhige Minute in dieser Klinik gehabt hätte, habe ich von einer Behandlung Abstand genommen.

1 Kommentar

KSDGimpel am 16.08.2019

Sehr geehrter Steffen79, wir bedauern sehr, dass eine vertrauensvolle Kommunikation zwischen Ihnen und unseren Mitarbeitern offenbar nicht gelungen ist. Wir hoffen, dass Sie inzwischen in eine hilfreiche stationäre Behandlung gefunden haben und wünschen Ihnen alles Gute.
Für die an einer Aufnahme in unserer Klinik interessierten Leser möchten wir klarstellen, dass die meisten unserer Patienten eine volle Erstattung der hier anfallenden Behandlungskosten (die sich aus der exzellenten Personalausstattung und der hohen Hotelqualität unserer Klinik ergeben) von Ihrem Kostenträger erhalten. Falls das bei nicht voll privat versicherten Patienten nicht zutrifft (z.B. bei gesetzlich Versicherten mit Zusatzversicherung oder bei Beihilfeempfängern), bemühen wir uns im Einzelfall um eine Regelung, die keine unzumutbaren finanziellen Belastungen für den jeweiligen Patienten bedeutet.

Hoch kompetent, freudlich, zugewandt in einer Wohlfühlumgebung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein All Inclusiv Paket der Extraklasse)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jederzeit ansprechbar und kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auf dem neuesten Stand, hoch kompetent, authetisch und zugewandt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Stets sehr freudlich und hilfsbereit)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Eine Wohlfühloase in fantastischer Umgebung)
Pro:
Eine wertvolle Zeit mit nachhaltigen Erkenntnissen
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

„Wenn der Meister nicht im Hause ist, nisten sich gerne ungebetene Gäste ein“, mahnt mich ein Gleichnis zur Wachsamkeit. Lange habe ich mich vernachlässigt, mich von mir selbst entfremdet, meine Gefühle unterdrückt. Ich war mir selbst nicht mehr gewahr, weder achtsam, noch mit mir in Verbindung. Und dann kamen die ungebetenen Gäste und machten sich breit. Mein Gehirn verabschiedete sich in den Urlaub. Die Depression nahm ihren Verlauf, bis ich ihn die Parkklinik kam. Ein wunderbares Team, immer freundlich, hoch kompetent, jederzeit ansprechbar und engagiert, nahm mich mit auf die Reise wieder Herr in meinem eigenen Zuhause zu werden. Das vielfältige und reichhaltige Therapieangebot zeigte mir neue Perspektiven auf, aber vor allem meine persönliche Therapeutin hatte den Mut und die Kompetenz, mich zu begleiten und mir dabei zu helfen aufzuräumen. Mein Zuhause neu zu gestalten, die ungebetenen Gäste zu vertreiben und mich wieder wohl zu fühlen, haben mir eine neue Lebensqualität beschert. Die patientenorientierte Konzeption ist hervorragend, das Essen immer lecker, die Umgebung fantastisch, die Räumlichkeiten sind zum Wohlfühlen, das Angebot individuell ausgerichtet, und nie hatte ich das Gefühl, in einer Klinik zu sein. Danke.

1 Kommentar

KSDGimpel am 06.06.2019

Sehr geehrte(r) MonsieurMartin,
lieben Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihren Erfahrungen. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns im Haus wohlgefühlt haben und von unserem individuellen Therapieangebot profitiert haben.
Auf Ihrem weiteren Weg wünschen wir Ihnen alles Gute und dass Sie ihre neu gewonnene Lebensqualität nachhaltig ausbauen und genießen können.

100 % zufrieden

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Therapeuten, individuelle Therapie, schönes Ambiente
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Angststörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Aufenthalt in der Parkklinik Schlangenbad 100% tig zufrieden.

Schönes Ambiente, ein junges, engagiertes, qualifiziertes Therapeutenteam, ein individuell abgestimmtes Therapieprogramm, breites Therapieangebot und eine sehr nette Athmosphäre unter den Patienten und Mitarbeitern.

Alle Mitarbeiter - Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte, Servicepersonal - sind extrem freundlich und hilfsbereit. Man versucht, alle Wünsche der Patienten zu erfüllen.
Manchmal habe ich fast vergessen, dass ich in einer Klinik bin und nicht in einem 5 Sterne- Hotel!

Besonders beeindruckend fand ich die gute Diagnostik (wie schnell das Ärzte- und Therapeutenteam "auf den Punkt gekommen ist") und die gut strukturierte und effiziente Therapie. Man bekommt einen ganzen Handwerkskoffer an Strategien zur Bewältigung der individuellen Problematik an die Hand. Obwohl ich bereits Therapieerfahrung hatte, wurden mir erst in Schlangenbad neue Denkweisen und Verhaltensmuster ermöglicht, und ich habe neue Therapieverfahren wie z. B. ACT (Acceptance and Commitment Therapy)kennen gelernt. Außerdem ist die Kommunikation unter den einzelnen Therapeuten untereinander sehr gut.

Ich bin sehr dankbar für meinen Aufenthalt in Schlangenbad und würde die Klinik jedem empfehlen.

1 Kommentar

KSDGimpel am 08.05.2019

Sehr geehrte(r) BB2608,
herzlichen Dank für Ihre motivierende Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Sie das individuelle Therapieangebot in unserer Klinik gut für sich nutzen konnten. Die individuelle und zugewandte therapeutische und serviceorientierte Begleitung unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen.
Wir wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Weg in eine stabile gesunde Zukunft.

Herausragende Klinik - konsequent Patientenorientiert

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hervorragendes Therapieangebot, Patientenorientierung
Kontra:
Krankheitsbild:
Affektive Störung - Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Parkklinik ist ein ganz besonderes Haus. Eine konsequent patienten-orientierte Klinik. Der Patient steht im Mittelpunkt, alle Prozesse und Strukturen sind an seinem Wohlergehen orientiert. Als Patient ist man nicht bloßes Objekt der Krankenhausprozesse.

Das Team von erfahrenen Oberärzten wird ergänzt durch ein sehr qualifiziertes, junges und engagiertes Team von Therapeuten. Der Therapieplan wird auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt.

Das Haus ist sehr schön und ruhig gelegen. Küche und Service von sehr hoher Qualität & Flexibilität.

1 Kommentar

KSDGimpel am 03.04.2019

Sehr geehrte(r) F 33.2,
herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich in unserem Hause wohl gefühlt haben und dass Sie das individuelle und aufeinander abgestimmte psychiatrische, psychosomatische, psychotherapeutische und fachtherapeutische Behandlungsprogramm für Ihre Gesundung erfolgreich nutzen konnten.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Erfolg auf Ihrem weiteren Weg.

Die Klinik ist sehr empfehlenswert!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Siehe oben!
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Depressionen mit Ängsten
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden in dieser Klinik, weil sie die persönlichen Bedürfnisse sehr individuell behandelt. Der Therapieplan wird nach der Basiswoche gemeinsam mit den Therapeuten erstellt und verändert, wenn es nötig ist!
Vom Service Personal werden fast alle Wünsche erfüllt. Die Therapien sind sehr effektiv! Besonders die Gespräche mit der persönlichen Therapeutin dreimal pro Woche eine Stunde führten zu vielfältigen Denkanstößen und praktischen Hilfen, die ich in den Alltag gut integrieren konnte! Die Damen in der Pflegestation tun alles, damit sich die Patiente wohlfühlen! Auch mit den behandelnden Ärzten war ich sehr zufrieden! Meine Fragen wurden immer sofort beantwortet! Bitten meinerseits wurden immer erfüllt!

1 Kommentar

KSDGimpel am 09.01.2019

Sehr geehrte(r) Mechthilde
Wir bedanken uns herzlich für Ihre positive Bewertung. Es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und von unserem multiprofessionellen und individuellen Behandlungsangebot profitieren konnten. Für Ihren weiteren Weg in ein nachhaltig gesundes Leben wünschen wir Ihnen alles Gute!

Depression and work related burn-out

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top professional and multidisciplinary approach)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

After long considerations and hesitation and on strong advise from my psykiatist I decided to seek inpatient treatment at the clinic. Park Klinik offers a tailor made and carefully composed mix of psychotherapy, psychosomatic and psychiatric treatment.

One of the further key assets of being inpatient at the clinic is the opportunity to exchange experiences with other patients in a confidential and facilitating environment.

The therapists at the clinic that I worked with were all highly competent. The one-to-one terapy sessions were conducted in English.

The clinic is beautifully located and offers up to date facilities housed in a former elegant hotel.

I was at the Park Klinik for 6 weeks. During my stay my psychosomatic health situation improved substantially and I left the clinic with a lot of leaning that will be applied also after my stay at the clinic.

2 Kommentare

Ulm12 am 30.12.2018

Freut mich, dass es so gute Kliniken wie bei Euch gibt.

Wo ich war, war das genaue Gegenteil angesagt.
Konten wir nicht mehr, wurden wir fertiggemacht, angeschrien, beleidigt.

Medikamente fuer Notsituationen wurden sowieso verboten.

Bei uns war unterlassen Hilfeleistung und a Missbrauch seitens der Ärztin an der Tagesordnung.

Einrichtungsleitung interessierte es nicht.
Selbst jetzt wird es noch unter den Teppich gekehrt.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=%23&ved=2ahUKEwii7aSyn8ffAhWF-aQKHQFFB4MQwqsBMBV6BAgLEAU&usg=AOvVaw0VTJzWxrN8ZFOD4xbU2nov

  • Alle Kommentare anzeigen

Höchste med. Qualität in besonderem Ambiente

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die exklusive Parkklinik ist eine besondere Einrichtung, in der man ausgezeichnet genesen kann. Die Therapieangebote inklusive Bogenschießen und Klettern sind ebenso außergewöhnlich wie die anleitenden TherapeutInnen. Die hochkompetente medizinische Versorgung in dem angenehmen Hotelambiente und die vorzügliche Verpflegung verdienen 5 Sterne!

1 Kommentar

KSDGimpel am 23.11.2018

Sehr geehrte(r) Patientin1122,
wir freuen uns über das tolle Feedback. Mit Freude lesen wir, dass Sie von den zahlreichen psychotherapeutischen und fachtherapeutischen Angeboten profitiert haben und sich in unserem Hause wohl gefühlt haben. Gerne geben wir diese Rückmeldung an unser gesamtes Team weiter.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bedanken uns für Ihre Rückmeldung.

Zurück ins Leben

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ärztliche und psychotherapeutische Betreuung, Ambiente, Essen
Kontra:
Klinikabläufe manchmal etwas verzögert
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Lange litt ich unter meinen depressiven Beschwerden und hatte schon ein wenig die Hoffnung auf Besserung verloren. Die umfassende therapeutische und ärztliche Betreuung in der Parkklinik brachte nun schließlich den finalen Durchbruch. Ich fühle mich nun so gut wie lange nicht mehr und habe meine Freude und Genussfähigkeit wiedererlangt. Mehr als drei Monate sind seither vergangen und ich bin im Leben "da draußen" angekommen. Mein Zustand ist unverändert und ich hoffe, dass sich das noch lange hält!

Bei den Gruppenangeboten habe ich besonders vom Bogenschießen und Klettern profitiert - zwei Sportarten mit denen ich vorher nicht viel anfangen konnte. Manchmal lohnt es sich aber, über den eigenen Schatten zu springen und auch Neues zu entdecken. Selbst mit Höhenangst lässt sich das Klettern meistern. Die Hauptsache ist dabei, dass man sich nicht überschätzt und die eigene Angst wahrnimmt. Das ist natürlich leichter gesagt als getan ;)

Was mir in der Klinik aufgefallen ist, ist das die Patienten wertschätzend und respektvoll miteinander umgehen. Viele haben auf die eine oder andere Art ein ähnliches Leiden erlebt. Gespräche fallen in diesem Kontext deshalb meist viel leichter als im Alltag. Ich hatte das Glück, Menschen kennenzulernen, die zu Freunden wurden. Auch aus diesem Grund möchte ich die Zeit in Schlangenbad nicht missen!

1 Kommentar

KSDGimpel am 30.10.2018

Sehr geehrte(r) Natalie23,
wir möchten uns sehr herzlichen bedanken, dass Sie hier Ihre Erfahrungen mit anderen geteilt haben. Das Ziel unseres Behandlungskonzeptes ist eine rasche Symptomlinderung und langfristige Stabilität. Daher freut es uns zu lesen, dass Sie von unserem Angebot aus eng miteinander vernetzten verbalen und nonverbalen Psychotherapien und Fachtherapien profitiert haben und dass Sie sich auch nach einigen Monaten nach dem Klinikaufenthalt weiterhin wohl fühlen. Bezüglich der Klinikabläufe arbeiten wir stetig daran, die Therapieplanung und Verwaltungsabläufe zu optimieren und haben dafür unser Personal in den letzten Monaten weiter aufgestockt.
Wir wünschen Ihnen für die Zukunft weiterhin viel Freude und gesundheitliche Stabilität.

Vielen Dank Parkklinik!

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

***English version found below***

Ich war für vier Monate in der Parkklinik. Zeit vor der Klinik war für mich sehr schwierig und verwirrend. Aber mir ist klar geworden, dass die Parklinik der richtige Ort eine Therapie zu machen und mich besser zu fühlen. Alle Mitarbeiter in der Klinik kümmern sich werklich um einen, mein Oberarzt, meine persönliche Therapeutin, sowie die anderen Therapeutin, die Krankenschwester, das Küchenpersonal und die Verwaltung, also werklich jeder. In der Parkklinik hat man alles daran gesetzt, dass man sich wohl fühlt und wieder auf die Beine kommt. Für einen erfolgreichen Heilungsprozess kann ich die Parkklinik nur wärmstens empfehlen. Es ist wie zweites zu Hause!

I was at the Park clinic for 4 months. My time before arriving at the clinic was a very confusing and dark time. But I was coming to realize that the Park clinic was the perfect place for therapy and to feel better about myself. Everyone working at the clinic are genuinely caring people: my psychiatrist,my psychologist,the various therapists,the nurses,kitchen staff and all those working in the administration office. This clinic have thought of everything that is needed to help a person feel comfortable and to get back on one's feet again. I can highly recommend the Park clinic for one's healing. It's a home away from home!

1 Kommentar

KSDGimpel am 04.10.2018

Sehr geehrte(r) Schlangenbad2018,
herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben uns hier sogar zweisprachig zu bewerten und Ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen zu teilen. Das gesamte Team der Parkklinik freut sich über Ihre motivierende Bewertung.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und Gesundheit.

Ganzheitlicher Therapieansatz mit Top-Behandlerteam

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Individuelles Thrapieprogramm in exklusivem Umfeld
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn-out-Syndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Gestaltung der Aufnahme und Betreuung ist auf ein Höchstmaß von „Aufgenommen sein“, sowohl von dem Therapeuten-Team als auch vom Betreuungsservice, ausgerichtet. Am ersten Tag wurde dafür Sorge getragen, dass ich mich in den Kreis von Mitpatienten integrieren konnte. Die Aufenthaltsbereiche und der Restaurantbetrieb laden zum kommunikativen Austausch ein und hat exclusiven Charakter. Mein „Gesundheitsprogramm“ wurde von meiner Therapeutin zunehmend mehr auf meine Bedürfnisse zugeschnitten und war ein Ergebnis des Zusammenspiels eines Teams aus Achtsamkeitstherapie und Wertethemen, Sport- und Bewegungstherapie, Loslassen und Grenzen setzen, sowie Ergo- und Kunsttherapie.. Alle Verhaltensbereiche werden in interaktiven Gruppenkonzepten oder Einzeltherapie angeboten. Die Erkenntnisse aus der Einzeltherapie fügte sich mit den maßgeschneiderten Gruppentherapien wie ein Puzzle zu einem sehr wirksamen und ganzheitlichen Therapieplan zusammen. Die Psychologen und Ärzte sowie Pflege sind ein sehr professionelles Team mit guter Kommunikation und Abstimmung. Ich konnte auf verschiedenen Verhaltensebenen arbeiten und meine Verhaltensmuster, die mich psychosomatisch krank machten, erfolgreich bearbeiten. Sehr schön ist dabei, dass ich mich nie wie in einer Klinik gefühlt habe, sondern eben eher wie in einem Parkhotel, dessen Servicekräfte 5 Sterne Niveau bieten.
Ich kann die Klinik sehr empfehlen und danke dem Therapeuten-Team für diese Top-Thearpie.

1 Kommentar

KSDGimpel am 26.09.2018

Sehr geehrte(r) Ulrike122,
wir möchten uns herzlich für Ihre positive Rückmeldung bedanken. Es freut uns, dass Sie von unserem vielfältigen und individuellen Therapieangebot profitiert haben und dass Sie sich in unserem Haus von allen Mitarbeitern und Abteilungen (Verwaltung, Service, med./therapeutisch/pflegerischer Bereich) gut betreut gefühlt haben. Ihr Lob geben wir gerne an unser gesamtes Team weiter.
Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Weg in ein gesundheitlich stabiles Leben.

Klinik der Wahl

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war 8 Wochen in der Parkklinik zur Behandlung einer akuten und schweren Depression. Ich kann einen Aufenthalt in dieser Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen. Das gesamte Team (Leitung, Ärzte, Pflege, Personal, Service, Verwaltung) ist super und geht sehr auf die individuellen Umstände eines Patienten ein. Das Therapieangebot ist sehr umfangreich und alle Therapeuten, die ich erlebt habe, sind mit hoher Motiviation engagiert. Das Umfeld (Lage, Ausstattung, Essen, Zimmer, Einrichtung) ist sehr gut und trägt wesentlich zu einer Genesung bei.
Ich bin nach dem Aufenthalt sehr gut auf den "Alltag" vorbereitet.

Vielen Dank an ein super Team!

1 Kommentar

KSDGimpel am 01.08.2018

Sehr geehrte(r) Hugo001,
wir möchten uns bei Ihnen für die positive Rückmeldung bedanken. Über Ihr Lob freuen wir uns sehr. Ebenso darüber, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben gefühlt haben und wir Sie auf Ihrem Weg zur Gesundung erfolgreich begleiten konnten.
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und nochmals vielen Dank.

Wohltuend Professionell

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Überragend)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Überragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Vielleicht kann der Sportraum optimiert werden)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Borderline
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach langer Odyssee bin ich nach mehreren Klinikaufenthalten in der Parkklinik gelandet. Dort könnte mir erstmalig wirklich geholfen werden.
Es wurde sehr genau geschaut was ich habe und so bekam ich eine für mich passende Behandlung. In den bisherigen Kliniken würde ich genauso behandelt wie die klassischen Burnout/Depressionspatienten, die auch in der Parkklinik den überwiegenden Teil der Patienten bilden.
Es war auch das erste Mal dass ich von der Chefarztbehandlung wirklich profitiert habe statt dass nur mehr abgerechnet wurde. Er hatte einen direkten positiven Einfluss auf meine Behandlung.
Meine Einzeltherapeutin war kurz vor mir als neue Mitarbeiterin in der Klinik gestartet, war äußerst qualifiziert und hat insbesondere Einsatz deutlich über das normale Maß gezeigt.
Die Körper-, Kunst- und Musiktherapien haben eine sehr hohe Qualität mit sensiblen Therapeuten die den Finger an der richtigen Stelle sehr vorsichtig in die Wunde legen um einen so auf den richtigen Weg der Heilung zu bringen.
Alles in allem war mein Aufenthalt von 4 Monaten sehr erfolgreich und hat mich ein sehr gutes Stück in die Richtung einen „normalen“ Lebens gebracht.
Danke!

1 Kommentar

KSDGimpel am 11.07.2018

Sehr geehrte(r) Schnippler,
wir freuen uns, dass Sie durch die differenzierte Diagnostik und durch die daraus resultierende individuelle und störungsspezifische Behandlung Ihrem und unserem Ziel einer langfristigen gesundheitlichen Stabilisierung näher gekommen sind. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit und Stabilität und bedanken uns sehr für Ihre Rückmeldung.

Das Beste, was mir passieren konnte

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebot, TherapeutInnen, Unterkunft, Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Dir Klinik überzeugt mit einem sehr guten Therapieangebot, warmherzigem Personal, kompetenten TherapeutInnen und einem angenehmen Ambiente.
Alle Abläufe sind reibungslos und das gesamte Klinikpersonalist stets um das Wohl der PatientInnen bemüht. Das Essen und die Räumlichkeiten tragen zu einer schnellen Genesung bei. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und konnte wieder gesund werden.
Ich kann diese Klinik uneingeschränkt empfehlen.
Vielen Dank!

1 Kommentar

KSDGimpel am 16.05.2018

Sehr geehrte(r) Amara18,
wie bedanken uns herzlich bei Ihnen für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass sie mit der Therapie in unserer Klinik zufrieden waren und Sie sich in unserem Hause von allen Abteilungen gut umsorgt gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit und alles Gute.

Uneingeschränkt zu empfehlen

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn out Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik kann ich uneingeschränkt empfehlen. Ich war dort 8 Wochen zur Behandlung einer Depression. Fast nichts erinnert an ein Krankenhaus, die Klinik ähnelt mehr einem Fünfsternehotel (war es früher auch). Zimmer und Essen sind entsprechend. Medizinisches und sonstiges Personal ist herausragend höflich und zuvorkommend. Das Haus ist sehr schön und ruhig gelegen. Das Therapieprogramm ist umfassend, aber nicht zu stressig und individuell zusammen gestellt.

1 Kommentar

KSDGimpel am 24.04.2018

Sehr geehrte(r) Patient116,
lieben Dank für Ihre Empfehlung. Wir freuen uns, dass Sie von unseren individuellen psychotherapeutischen und fachtherapeutischen Angeboten profitiert haben und sich bei uns wohl gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren weiteren Weg in ein gesundheitlich stabiles Leben und bedanken uns für Ihre Bewertung.

Hervorragend

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal gab es Unstimmigkeiten auf dem individuelle Therapiestundenplan (Doppeleintragungen oder fehlende Einheiten etc.))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes, empathisches, und sehr freundliches Personal. Sehr gutes Essen
Kontra:
Klinik ist noch im Aufbau. Die therapeutischen Kapazitäten sind noch nicht vollständig aufgebaut.
Krankheitsbild:
schwere depressive Episode / Burnout
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe von meinem zehnwöchigen Aufenthalt in der Parkklinik sehr profitiert.

Das Therapieangebot habe ich als ausgewogen und hilfreich empfunden. Das Konzept, dreimal die Woche Einzeltherapie anzusetzen, finde ich super. Der mir zugeordnete Therapeut - nach de Einführungs-/Matching-Gespräch mit dem Chef-Psychologen - war perfekt für mich. Sowohl die Gesprächsgruppen als auch die Fachtherapien waren eine sehr gute Ergänzung und haben bei mir viel bewegt.

Das Ärzte-und Therapeutenteam habe ich als sehr kompetent empfunden. Die Aussagen und Hinweise waren für mich leicht verständlich und hilfreich. Das gesamte Personal des Hauses ist ausgesprochen freundlich, hilfsbereit und einfühlsam.

Die Zimmer haben mir gut gefallen. Das Essen war sehr gut.

1 Kommentar

KSDGimpel am 12.04.2018

Sehr geehrte(r) Rocco7,
Wir freuen uns sehr über Ihre positive Bewertung und darüber, dass sie von unserem multidisziplinärem Angebot profitiert haben. Ihre Anmerkung zu den individuellen Therapieplänen nehmen wir ernst und bemühen uns weiterhin diese für die Patienten komfortabel und fehlerfrei zu gestalten. Ihr Lob an das Housekeeping, an die Küche und alle weiteren Mitarbeiter geben wir gerne weiter. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bedanken uns für Ihre Rückmeldung.

Super Klinik !!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Ärzte)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (immer ein offenes Ohr)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sofortige Weiterbehandlung durch Facharzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Verwaltung war immer für einen da)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Super Ausstattung Zimmer/Speisesaal)
Pro:
Alles
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich bin der Stefan aus Bayern. Ich war zum zweiten Mal in der Klinik, letztes Jahr und dieses Jahr vom 15.1 6 Wochen lang.

Mir hat es in der Klinik sehr gut gefallen, die Mitarbeiter waren sehr nett, alle von der Küche bis zum Chef. Ich hatte einen sehr guten Oberarzt, Chefarzt und auch Therapeuten, die mir sehr weitergeholfen haben.

Auch hatte ich jetzt nach dem Klinikaufenthalt Probleme und die Ärzte hatten sofort wieder ein offenes Ohr für mich und mir zugehört.

Auch habe ich in der Klinik Freundschaften für immer geschlossen, so habe ich eine sehr nette Person aus der Nähe von Offenbach kennengelernt, mit der ich öfters pro Woche telefoniere.

Die Behandlungsangebote waren sehr vielfältig, vom Yoga, Theaterherapie bis zum Bogenschiessen hat es alles gegeben. Alle Therapeuten sind auf einen eingegangen und haben sich immer Zeit für die Probleme genommen.

Das Küchenpersonal war immer sehr freundlich und zuvorkommend und hat einem alle Wünsche von den Augen abgelesen.

Die Verwaltung war auch immer da und hat sich um alles gekümmert, so daß man mehr Zeit für sich hatte.


Mir hat die Klinik sehr gut getan und ich kann diese nur jedem empfehlen !!!!

Was für mich auch wichtig war, war eine Behandlung auf Augenhöhe, auch dies war gegeben, ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, das sich jemand über mich stellt, sehr gute soziale Kompetenz des gesamten Teams.

1 Kommentar

KSDGimpel am 23.03.2018

Sehr geehrter StefanBayern,
wir möchten uns herzlich für Ihr positives Feedback bedanken. Es freut uns, dass Sie von unserem vielfältigen Therapieangebot profitiert haben und dass sie sich in unserem Haus von allen Mitarbeitern und Abteilungen gut betreut gefühlt haben. Ihr Lob geben wir gerne an unser gesamtes Team weiter. Eine nachhaltige Therapie liegt uns sehr am Herzen und wünschen Ihnen daher alles Gute für Ihren weiteren Weg in ein gesundheitlich stabiles Leben.

Dankbarkeit für die Behandlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute fachliche Betreuung sowie Menschlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Schwere depressive Episode
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

sehr gute fachliche Betreuung,Gesamtteam Personal sehr freundlich , geduldig und kompetentauch in der Verwaltung.Verpflegubg sehr gut.

1 Kommentar

KSDGimpel am 13.03.2018

Sehr geehrte(r) Ivone,
herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass sie mit der Therapie in unserer Klinik zufrieden waren und Sie sich in unserem Hause von allen Abteilungen gut betreut gefühlt haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und nochmals vielen Dank.

Weitere Bewertungen anzeigen...