Paracelsus Roswithaklinik

Talkback
Image

Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 2a
37581 Bad Gandersheim
Niedersachsen

50 von 83 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
weniger gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

83 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nett aber ohne wesentliche Wirkung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kein Behandlungserfolg)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Es fiel zu viel aus.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Verordnungen nicht umgesetzt)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Patienten wurden unzureichend informiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Hell und freundlich. Sauberkeit muss verbessert werden( insbesondere. Stühle im Speisesaal))
Pro:
Sportherapie, Tier- und musikgestützte Therapien
Kontra:
Medizinische Betreuung, Sauberkeit
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik bietet ein reiches Angebot an sportlichen und weiteren Therapien.
Die Organisation sowie die medizinische Betreuung empfand ich als mangelhaft bzw unzureichend.

nicht hilfreich gewesen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer war ok)
Pro:
freundliches Küchenpersonal
Kontra:
man ist eine Nummer
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nach 5 Wochen Aufenthalt in dieser Klinik habe ich lange überlegt,ob ich irgendwelche positiven Erfahrungen formulieren könnte.
nach Erfahrungen in anderen psychosomatischen Kliniken,die sich wirklich um ihre Patienten bemühen,leider nicht.
das Küchenpersonal war sehr nett.
lobend erwähnenswert,
aber nicht therapeutisch zielführend.
ebensowenig wie der Ansatz der Klinik,einen Teil der Behandlung in Eigenregie per hauseigener App absolvieren zu sollen,die man sich im kostenpflichtigen WLAN dafür installieren sollte.
ich konnte von Aufenthalten in andern Rehakliniken jedesmal profitieren,das Konzept war stimmig und auf die Bedürfnisse des einzelnen Patienten abgezielt.
diese Klinik mutete wie der Discounter unter den Rehakliniken an,was nicht nur das Essen,das ungeheizte Schwimmbad und die spärliche Ausstattung sowie allgemeine Versorgung betraf.
pro Woche ein einziger Therapeuteneinzeltermin, ansonsten
fachlich unbegleitete
Filmvorführungen statt Vorträgen zu psychosomatisch relevanten Themen und Internetanleitungen per App statt persönlicher Betreuung waren nicht das,was mir weiterhelfen konnte.

Nur Gutes erfahren

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 2021 und 2023 in der Klinik gewesen, beim zweiten mal durfte ich über Widerspruch die Klinik besuchen. Man wollte mich über die DRV erst in eine andere Einrichtung verfrachten.
So weit so gut : Es gibt von meiner Seite nur gutes zu berichten, angefangen vom Personal der Reinigung, dem Service im Speisesaal, den Physiotherapeuten, Psychologinnen, Psychologen, Ärztinnen. Und natürlich alle, die ich noch vergessen habe... Ihr macht alle einen tollen Job, mir wurde nie eine Bitte verwehrt, hat mir eigentlich jeden Wunsch erfüllt. Hätte es mir nicht so gut gefallen, wäre ich bestimmt nicht zwei mal dort gewesen ! Der einzige Wehrmutstropfen waren teilweise ständig nörgelnde Mitpatienten, welche der Meinung sind, dass eine REHA Urlaub ist ! Auch wer über Unterkunft und Essen meckert, dem kann man eigentlich nicht helfen...Sollte ich wieder eine REHA bewilligt bekommen, stehe ich hier sofort wieder auf der Matte ! Macht bitte weiter so, ihr seit die Besten ! Leider kann ich keine Namen nennen, aber die Personen, welche sich an mich erinnern, werden sich hoffentlich angesprochen fühlen...

Wohlfühlen in allen Bereichen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, tiertherapie
Kontra:
Viele Ausfälle durch Krankheit
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2. mal hier und war zufrieden. Ja, die negativen Berichte die hier stehen sind meist korrekt. Die Klinik ist mehr der Discounter unter den Rehas…. Aber ich denke, in keiner Klinik versuchen die Mitarbeiter die Mängel so positiv durch Engagement und Herzlichkeit zu ersetzen, wie hier. Alle wissen, dass es besser gehen könnte doch ohne Moos- nichts los. Man kann auch einfach mal das annehmen, was da ist. Nicht nur meckern, das hilft doch keinem.
Schreibt eure Beschwerden an den Lauterbach, da sind sie richtig. Hier in der Klinik geben sie alles um uns eine gute genesende Zeit zu bereiten.

Ich habe mich durch wunderbare Wanderungen und gute Therapien gut erholt. Dafür herzlichen Dank

Nicht zu empfehlen siehe google Rezension

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Borderline /Persönlichkeitsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moin moin ich berichte direkt während des Reha Aufenthalts hier aus der Roswitha Klinik. Ich habe jetzt noch drei Wochen, damit ich meine Pflicht fünf Wochen hinter mir habe. Diese Klinik kann ich nicht empfehlen, zumindest nicht wenn man nur psychische Probleme hat. Denn es wird überwiegend nur auf Kraftsport, Ausdauer und so weiter gegangen. Was bei mir z.B nicht der Fall ist, dass ich mich in meinem Körper wohlfühle und ich seit neun Jahren mein Körpergewicht halte interessiert niemand. Ich bin damit zufrieden und soll eine Therapie mitmachen zur Gewichtsreduktion. Meine Diagnose ist Borderline da stehe ich auch zu ich habe keine körperlichen Beschwerden und habe nur psychische Beschwerden und einmal die Woche 20 Minuten therapeutengespräch aber auch nur wenn man das anspricht ansonsten wird nur auf Powertraining Fahrradfahren meditatives Malen getrimmt. Das Personal in der Küche ist nett freundlich und auch sehr bemüht dem Patienten schön Aufenthalt zu präsentieren. Die anderen Mitarbeiter das Klinikums sind ca 80% unfreundlich und behandeln einen von oben herab wenn man sagt man braucht keine körperliche Unterstützung sondern nur psychische Unterstützung wird es zwar aufgeschrieben aber am Therapieplan ändert sich nichts. Es sind durch Krankheit und Personalausfälle sehr viele Therapien die ausfallen gar nicht stattfinden kurzfristig oder doch geändert werden. Ich bin jetzt 17 Tage hier und habe 14 Wochenpläne Zettel die man sogar unterschreiben soll wofür auch immer keine Ahnung und noch nicht mal mit nach Hause nehmen darf sondern am Ende abgeben muss. Wenn man Kopien haben möchte 20 Cent pro Blatt Papier. Internet hier sehr schwach bis gar nicht es wird viel auf die Therapie App abgewälzt. Wenn ich in einem Unternehmen bin und eine Therapie App zur Verfügung stelle dann habe ich dafür zu sorgen dass dieses auch auf dem Zimmer ohne Probleme genutzt werden kann somit muss auf jedem Zimmer besteres WLAN sein.Mehr passt hier nicht rein. Siehe google Rezession

Nie wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Tiertherapie, Personal
Kontra:
Siehe Bericht
Krankheitsbild:
Angst und Panikattacken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung mit diese Klinik? Schlecht! Ich würde keinem diese Klinik empfehlen. Man wird hier nur wie eine Nummer behandelt. Das Personal ist wirklich nett und zuvorkommend. Am Empfang, im Speisesaal und auch die Ergotherapeuten.
Von der Einzeltherapie und Gruppentherapie bin ich völlig enttäuscht. 1x die Woche eine halbe Stunde bei der Psychologin. Sie war bemüht, aber was soll eine halbe Stunde pro Woche bewirken. Auch die Gruppentherapie 2x jeweils 1 1/2 Stunden brachte mir persönlich nichts. Da immer jede Woche neue Patienten dazu kommen wurde oft alles wiederholt.
Um Anwendungen wie Bogenschiessen,Walking ect. Musste man betteln. Jede Sporttherapie wurde 3x verordnet. Danach sollte man mit sogenannten Barcodes sich selber drum kümmern. In den Fitnessraum kam man erst ab 17 Uhr, auch wenn der Raum tagsüber leer war, durfte man ihn nicht benutzen. Wollte man mehr Anwendungen verwies man aus die sogenannte App. Also mit einer App kann ich zu Hause mich beschäftigen und nicht in einer Reha. Progressive Muskelentspannung fand in der Aula statt. Auf Stühlen im kalten unpersönlichem Raum. Auch wirkt die ganze Klinik kalt. Hier richtig anzukommen wird einem schwer gemacht.
Jetzt zu etwas positivem. Die Tiertherapie. Die hat mir sehr geholfen und ich fand sie einfach nur Klasse.
Mängel:
1. Wasserspender im ganzen Haus für alle Patienten.
2. Essen und Trinken = man wurde satt. Aber alles aus dem Glas oder Eimer. Vieles versalzen. Obst wurde halbiert, das heißt Bananen und Kiwis wurden Halbiert. Gab es Quark zum Nachtisch wurde dazu überzuckertes Obst aus dem Glas gereicht. Mittags gab es keine Möglichkeit im Speisesaal was zu trinken. Wasser musste man sich mitbringen. Säfte Fehlanzeige. Es wurde geäußert wegen Diabetes Patienten würde es keine Säfte geben. Aber Obst aus der Dose???!!!
Am Abschlusstag beim behandelden Arzt wurde festgestellt, dass ich überhaupt keine Aufnahme hatte. Also wurde am letzten Tag die Aufnahme gleich mitgemacht. Daher wurden mit auch Therapien gegeben die ich für nicht mitmachen konnte. Klar ohne Aufnahmegespräch wusste ja auch keiner wo ich Defizite hatte.
Alles im allen würde ich diese Klinik nicht weiterempfehlen.
Es war meine vierte Reha und die schlechteste.

Stets bemüht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schwimmbad
Kontra:
Personalmangel und der damit verbundenen Ausfall von Anwendungen
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Ankommen wird einem nicht leicht gemacht. Der Arzt hat nicht richtig zugehört und mich für völlig unpassende Sportprogramme eingeteilt. Auch auf meine Änderungswünsche wurde nicht eingegangen. Die Zimmer sind zweckmäßig. Leider ist die Straße direkt davor sehr belebt. Und wenn da mal etwas Ruhe ist, wird eigentlich immer irgendwo gebaut, gemäht, gesägt oder laubgesaugt.
Ruhe ist nur nachts.
Das Essen kommt viel aus der Büchse. Brot aus der Tüte und Brötchen aus Aufbacktüten à la Aldi & Co.
Am Salatbuffet gibt es viele Fertigsalate aus dem Glas, bzw.dem Eimer.
All in kann einem der Spaß am Essen vergehen.
Kaffee nur morgens, Tee nur morgens und abends. Toll, wenn man eine Erkältung hat. Keine Säfte, keine Zitrusfrüchte, nix.
Das Sportprogramm ist ganz nett, Geräte sind veraltet.
Physiotherapie kriegt man erst, wenn man sehr laut danach schreit.
Großes Plus für mich ist das Schwimmbad.
Die Psychotherapie ist mit 30 Min/pW viel zu knapp. Die Gruppentherapie ist nicht wirklich hilfreich.
Der Abstand vom Alltag hat mir geholfen. Für diese Möglichkeit bin ich sehr dankbar. Aber wer Hilfe und Unterstützung sucht, ist hier nicht gut aufgehoben. Ich würde diese Klinik kein zweites Mal aufsuchen.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 06.11.2023

Schade, dass wir Ihre Erwartungen an Ihren Aufenthalt nicht erfüllen konnten. Der Ausfall von Anwendungen tut uns natürlich sehr leid und entspricht auch nicht unserem Anspruch. In solchen Fällen geben wir stets unser Bestes, dass der Verlust für unsere Patientinnen und Patienten so gering wie möglich ist. Ihre weiteren Kritikpunkte geben wir an die Klinikleitung weiter. Wir hoffen dennoch, dass Sie nach dieser Auszeit mit gestärkten Gedanken in Ihren Alltag zurückkehren.

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik!

Hätte ich mir sparen können

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Krankengymnastik / Einzel
Kontra:
Verwaltung
Krankheitsbild:
Depressionen / Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in dieser Klinik,
Ich bin vorab nicht so überzeugt gewesen . Habe viel negatives gelesen . Sicher ist es nicht wie zu Hause , aber ich muss sagen , die Küche hat Ihr bestes gegeben ... das Essen könnte man essen , das Küchenpersonal war sehr nett und hat auch wenn man mal ein falsches Kreuzchen gesetzt hatte , ein anderes Gericht für alle. Es gab Salat, Nachtisch und Obst . Verschiedene Brotsorten , Brötchensorten , Knäckebrot, Müsli und vieles mehr . So das man nicht immer das gleiche essen musste , wie andere schrieben . Denn jeder konnte sein Essen selber wählen.Nun zu den Therapeuten, also ich habe persönlich noch keinen so guten Therapeuten gehabt wie Frau Waldmann . Diese Frau versteht ihren Job . Ich habe einen doppelten Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule der Hetze operiert werden soll , heisst bei mir Dauerschmerzen , bewegen ging fast gar nicht mehr , aber was soll ich sagen nach einigen einzelsitzungen bei ihr könnte ich wieder Handarbeiten. Also ein herzliches Dankeschön an Sie!!!!! Nun zu den Psychologen . Also da habe ich leider kein gutes Haar dran zu lassen , das kommt aber auch daher , das meine Einzelgespräche nicht für mich gut waren , in der Gruppe haben wir immer nur das ABC modell gehabt , was in 6 Wochen einem echt zum Halse raus hängt ! NUN ZUM ABSOLUTEN NO GO !!!! ICH BIN OHNE KURZ BERICHT ENTLASSEN WORDEN , ES WAR NICHTS FERTIG ! DIE KLINIK WAR NICHT IN DER LAGE MIR BIS HEUTE 14 TAGE NACH ENTLASSUNG MIR EINEN BERICHT ZUKOMMEN ZU LASSEN .SO OHME BERICHT BEI MEINEN ARZT AUFZUTAUCHEN FINDE ICH UNTER ALLER SAU !!! MAN VERSPRACH MIR DIESEN ,ZU MEINEN DOC ZU FAXEN AM NÄCHSTEN TAG ..., DAS IST NATÜRLICH NICHT PASSIERT .

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 04.09.2023

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns, dass Sie sich Ihr eigenes Bild von unserer Küche und Speisenauswahl gemacht haben und zufrieden waren. Außerdem geben wir ihr lobendes Wort gerne in unsere Physioabteilung weiter. Schön, dass Sie hier tolle körperliche Ziele erreicht haben. Wir verstehen, dass Sie Ihren Unmut über einen noch nicht vorhandenen Entlassungsbericht kundtun. Das dieser noch nicht bei Ihnen ist, tut uns leid. Schreiben Sie uns gerne noch einmal eine E-Mail an [email protected]. Dann versuchen wir, Ihren Fall zu eruieren, so dass Sie schnellstmöglich einen Nachricht von uns erhalten.

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik!

Rosi for ever

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Crew
Kontra:
Personalmangel
Krankheitsbild:
Generelisierte Angststörung, AHDS, Schmerzsyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Indikationen waren Schmerzsyndrom, generalisierte Angststörung, AHDS und eine Sehnenentzündung am rechten Arm ( Golfarm).

Mein Aufenthalt in dieser Klinik endet heute mit Schlüsselerlebnissen zur Achtsamkeit, der Erschöpfungsspirale und der stoischen Gelassenheit nach Epiktet (50-125 n.Chr.).

Auch innerhalb der strukturierten Behandlungsablaufs haben die Mitarbeiter*innen der KG die Zeit gefunden, meinen schmerzenden Golfarm zu behandeln. Dieses ist in sofern bedeutsam, als dass ich schon seit Januar des Jahres Cortsonsoritzen erhielt, die nicht zur Schmerzfreiheit und Genese führten. In der Roswithaklinik reichten aufgrund des fehlenden Alltags, mit Haus- und Gartenarbeit, 5 manuellen Terminen mit Pflastern, sowie Anweisungen zur Dehnung des Armes.

Durch die Entkopplung vom beruflichen Alltag konnte ich das sportliche und kulinarisches Angebot nutzen um

1. meine Mangelernährung anzureichern
2. meine zwischenmenschlichen beruflichen und privaten Konflikte neutraler zu beleuchten
3. mal gänzlich auf Alkohol (Vitamin- und Nährstoffräuber) verzichten.

Obschon es nur 4 Einzel-Psychologengespräche gab, waren diese in Verbindung mit den Gruppendiskussionen und den ausgegebenen Themenscripte für mich sehr ergiebig. Auch der herzliche, offene, kollegiale Umgang mit Mitpatienten wurde von mir als heilend wahrgenommen.

Von mir gibt es, trotz der spürbaren Personalnot, dem stellenweise eingesetzen Fertiggerichten in der Küche und der trotz Nachtruhe bis 24 Uhr hörbaren Raucherecke im Eingangsbereich, die vollen 5 Sterne.

Nach meiner Wahrnehmung reißt sich die Crew der Roswitha-Klinik jeden Tag 2 Beine aus, damit es den Patienten dort gut geht! Als Privatpatient und Selbstzahler*in hatte ich mich zum zweiten Mal selbstgewählt und bewusst wieder für diese schöne Klinik in Bad Gandersheim entschieden.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 24.08.2023

Wir sagen DANKE für Ihre ausführliche und ehrliche Bewertung zu Ihrem Aufenthalt. Schön, dass wir Sie ein erneutes Mal bei uns in Bad Gandersheim begrüßen konnten und Sie mit Ihrem Aufenthalt mehr als zufrieden waren. Die Wertschätzung, die Sie uns in Ihrer Ausführung entgegenbringen, rührt uns wirklich sehr. Wir hoffen, dass Sie mit neuen Impulsen und deutlich gestärkter in Ihren Alltag zurückkehren können und die Reha in positiver Erinnerung behalten.

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik!

kein ausgewogenes "Rundumsorglospaket"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (zuviel leere Freizeit)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (viele krankheitsbedingte Ausfälle von Ärzten und Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Untersuchungen im Schnelldurchgang, keine ausreichende Betreuung wegen Personalausfall)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (viel durcheinander)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sehr gute Gegend
Kontra:
zu wenig Therapien (max. 2-3 St. amt Tag), daher sehr viel Eigeninitiative
Krankheitsbild:
Streßbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik war modern, die Zimmer sauber. Das Essen keinesfalls einer Reha-Klinik mit ausgewogener Ernährung entsprechend. Viele Fertigrohkoste, sehr zuckerlastig. Obst zum Joghurt aus der Dose (wieder sehr zuckerlastig). Wenn Obst, dann nur Äpfel/Birnen/ halbe Banane oder halbe Kiwi.
Früh und abends als Frischgemüse nur Tomaten und Gurken vom Großmarkt. Kaum Vollkornbrot. Ich wollte eigentlich mit gesunder Ernährung und viel Bewegung abnehmen, ist mir leider nicht gelungen.
Alle Therapeuten und Mitarbeiter waren sehr freundlich. Die Therapien und Sportprogramme, wenn man denn welche hatte, waren sehr gut.
Das tägliche Therapieprogramm keinesfalls ausreichend (max. 2 - 3 Anwendungen). Extrawünsche wurden kaum berücksichtigt.
Das Zimmer zur Straße hin war sehr laut, man musste abends das Fenster schliessen.
Kurpark konnte wegen der Landesgartenschau nicht genutzt werden, ebenso das Soleschwimmbad (nur mit Eintrittskarte für die LAGA möglich)

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 07.08.2023

Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt sehr unzufrieden waren. Es tut uns leid, dass nicht alle medizinisch-/therapeutischen Einheiten während Ihrer Reha Zeit statt finden konnten. Dass Sie Ihren Unmut über die Ausfälle kundtun, können wir verstehen. Wir hoffen dennoch, dass Sie die Sportprogramme, die Sie mitgemacht haben, noch lange in guter Erinnerung behalten. Weiterhin alles Gute.

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik!

Reha- mit Unterstützung zum Fit- werden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 6/2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiekonzept
Kontra:
Kraftraum unansehnlich
Krankheitsbild:
Anpassungstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte ein gutes Zimmer mit WLAN.Sauberkeit gut.
Essen abwechslungsreich und salatreich. Gruppentherapie war sehr gut mit Kombi Einzelgespräche sehr effektiv. Leider nur 30 min pro Woche. Es gibt Therapiepakete, welche nicht öffentlich sind und wo nicht nachvollziehbar wer warum was bekommt oder nicht. Ich war zufrieden. Die App finde ich unterstützend und motivierend. Die Selbstverantwortung wird sehr hoch angesetzt, einerseits gut, aber manche Pat. benötigen mehr "Abholen".
Der Ausfall der Projektgruppe fanden ich sehr störend, die Kommunikation intern dazu war verwirrend. Bad Gandersheim hat für mich gut gepasst weil die Landesgartenschau mit ihren Veranstaltungen den Aufenthalt sehr aufgewertet hat.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 31.07.2023

Danke für Ihre ehrliches Feedback. Es freut uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt sowie Ihrem Therapieangebot bei uns zufrieden waren. Schön, dass Sie in Ihrer Freizeit die Landesgartenschau genossen haben. Wir hoffen, dass Sie noch lange von den hier erworbenen Erfahrungen profitieren können und wünschen Ihnen alles Gute.
Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik!

Eine gelungene Reha

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, tiergestützte Therapie
Kontra:
Personalmangel, nur ein Wasserspender.
Krankheitsbild:
Depressionen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin fünf Wochen in dieser Klinik gewesen und war überwiegend sehr zufrieden. Jeder Mitarbeiter in dieser Klinik, den ich kennengelernt habe, war sehr freundlich. Das Küchenpersonal möchte ich besonders hervorheben. Trotz geringen Budget haben sie immer was leckeres gezaubert. Es gibt viele sportliche Therapien, die hier angeboten werden und die man auch eigenständig ausüben kann. Auch für die Entspannung gibt es viele verschiedene Therapien. Dazu gibt es noch ein Schwimmbad, was man auch außerhalb der Therapiezeiten benutzen kann. Ich persönlich war sehr zufrieden mit meiner Ärztin und meinen Psychotherapeuten. Auch die Gruppentherapie hat mir sehr gut gefallen. Hier gibt es verschiedene Angebote. Nicht vergessen möchte ich aber die netten Damen der Rezeption und der Pflege. Wenn man ein Anliegen hatte, wurde dies immer versucht zu lösen. Ein Highlight war die tiergestützte Therapie mit Lamas, Alpakas, Ponys, Kamelen, usw.
Auch in dieser Klinik ist der Personalmangel ein großes Problem. Dadurch kommt es zu einigen Ausfällen und die Pläne werden oft geändert. Wenn etwas sportliches ausfällt, kann man das ja durch Eigeninitiative noch ausgleichen, aber Gruppentherapie oder Einzelgespräche mit den Ärzten kann man nicht ausgleichen. Das ist leider ein wichtiges Manko. Ich glaube aber nicht, dass es dieses Problem nur in dieser Klinik gibt. Mein Zimmer war schön, mit Balkon und Fernseher. WLAN geht nicht auf jeder Etage. Ich hatte aber Glück. Bad Gandersheim ist nicht so ein schöner Ort, aber die Umgebung ist schon sehr schön. Ich fahre morgen nach Hause und werde die Reha in guter Erinnerung behalten.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 12.07.2023

Herzlichen Dank für Ihre netten, offenen und positiven Worte. Es freut uns, dass Sie sich zufrieden und wohl in unserem Haus und während Ihrer Reha gefühlt haben. Unsere flauschigen Tier-Therapeuten sind ein wahres Highlight, da stimmen wir Ihnen zu. Der Personalmangel geht leider auch an uns nicht spurlos vorbei, dennoch geben wir uns große Mühe, Ihren Aufenthalt so effektiv wie möglich zu gestalten. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Heimfahrt und wünschen Ihnen alles Gute.

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik

Klinikbewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Ängste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Küche war sehr gut..tiergestützte Therapie war sehr gut und auch die Kunsttherapie.

Einzel - Psychotherapie ging garnicht ! ( Therapeutin ging nicht auf meine Probleme ein !!! ), hatte auch nur 2 Gespräche, die nur 10 min. gingen !!

Gut war auch noch die Physio und das freie Schwimmen !

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 12.07.2023

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es freut uns zu hören, dass Sie unsere Küche, die tiergestützte Therapie und unsere Physiotherapie so positiv hervorheben. Schön, dass Ihnen das Angebot gefallen hat. Gleichfalls bedauern wir, dass Sie mit den psychotherapeutischen Einheiten nicht zufrieden waren. Wir hoffen dennoch, dass Sie Ihre Reha in unserem Haus gut abschließen konnten und mit neuer Energie in den Alltag zurückgekehrt sind. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik

Versuchskaninchen für Studentin

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physio
Kontra:
Angehende Therapeutin
Krankheitsbild:
Psychosomatisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 3 Monaten erst den Abschlussbericht erhalten und da hat sich bestätigt was ich schon in meinem Aufenthalt vermutet habe. Die angehende Therapeutin hat nicht wirklich zugehört, hat mir in den 4 Gesprächen erklärt sie können mir dort nicht helfen, hat aber nicht mal verstanden weswegen ich da war. Hat sich nicht um mich gekümmert als ich einen Zusammenbruch hatte. Laut Gutachten war ich wegen einer Trennung dort,dabei war es wegen Mobbing, sie hat laut Gutachten was mit mir erarbeitet, was nicht stimmt. Meine Anamnese ist fast komplett falsch. Ich habe angeblich an Dingen teilgenommen die nicht stattgefunden haben oder ich war nicht dort. Dir Gruppe in der ich war wurde mir zugewiesen weil meine Therapeutin auf die für mich passenden nicht zugreifen durfte. Die Gruppe hat Spaß gemacht, aber auch dort war es so das die angehende Therapeutin das was sie uns vermitteln sollte selbst nicht angewendet hat, Patienten nicht einschätzen konnte.
In meinem Gutachten stimmt nicht einmal das Gewicht. Da nach habe ich 10 kg mehr als jetzt, ich habe aber nach der Reha zugenommen, also haben die mir über 10 kg dran gedichtet. Es wurde so viel falsches in das Gutachten geschrieben, es ist eine Frechheit! Habe innerhalb der Reha Zeit versucht Gruppe und Therapeutin zu wechseln, wurde nicht beachtet. Die Reha hat meinen Zustand verschlechtert, da ich mich auf Grund meines sozialen Standes nicht krank schreiben lassen kann, egal ob arbeitsfähig oder nicht. Such dir war dort bekannt und wurde anders ausgelegt.
Das Essen war durchschnittlich, aber nicht tauglich für Menschen die auf ihr Gewicht achten oder sogar abnehmen müssen.
Die physios die ich hatte waren sehr gut, genau wie das Personal im Speisesaal und die Rezeption war auch echt lieb. Aber weswegen ich da war war eine pure Null nur! Und dafür bekommen die viel Geld, das Studentinen ein als übungsmaterial vorgesetzt bekommen und der Aufgabe augenscheinlich nicht gewachsen sind.

2 Kommentare

ParacelsusKlinikBad am 12.06.2023

Wir bedauern sehr, dass Sie Erfahrungen in unserem Haus machen mussten, mit denen Sie sehr unzufrieden waren. Wir sind natürlich stets bemüht, jedem Patienten einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Verstehen aber auch, dass Sie Ihren Unmut kundtun. Wir bieten Ihnen an, dass Sie noch einmal persönlich mit uns ins Gespräch kommen. Richten Sie hierzu gerne eine E-Mail an [email protected] oder kontaktieren Sie uns über unser Formular Lob & Kritik auf unserer Webseite www.paracelsus-kliniken.de.

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik!

  • Alle Kommentare anzeigen

Insgesamt okay

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Straßenlärm, fehlender Mittagskaffee
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

5-wöchiger Aufenthalt, der meinen Gesundheitszustand verbessert hat.

Einladender Empfangsbereich, der gleichzeitig als Aufenthaltsraum für genutzt wird.
Weiterhin gibt es lediglich einen kärglichen Raum mit wenigen Tischen, der zumeist zum Puzzeln genutzt wird.
Hier befindet sich auch ein Wasserautomat, wo kostenfreies Wasser zur Verfügung steht.
Eine Wasserflasche sollte allerdings von zu Hause mitgebracht werden.
Alternativ können Flaschen käuflich erworben werden.
Diese sind allerdings nicht 100%-ig dicht, eignen sich also nicht zur Mitnahme bei Unternehmungen.

Ein Snack- sowie ein Kaffeeautomat stehen ebenfalls zur Verfügung.
Kostenfreier Kaffee zur Mittagszeit wird leider nicht angeboten!!

Im Großen und Ganzen war ich mit dem Essen zufrieden.
Nicht mehr, nicht weniger.
Leider wurde das Essen zumeist recht lieblos angerichtet.
Das Salatbuffet täglich, mittags und abends, hat mir gut gefallen.

Was mich extrem gestört hat, sind die sehr fleckigen Polster der Speisesaalstühle!!
Teils wirklich unangenehm.
Hier sollte neu gepolstert oder aber zumindest einmal gründlich gereinigt werden.

Ansonsten ein recht sauberes Haus.

Mein Zimmer war hell und zweckmäßig eingerichtet.
Für mein Befinden durchaus in Ordnung.
Lediglich das Kipfkissen war recht unbequem.

Alle Mitarbeiter des Hauses waren freundlich und teils mehr, teils weniger engagiert.
Meine Therapeuten konnten mir durchaus weiterhelfen.

Die Klinik bietet verschiedene Therapieangebote aus denen gewählt werden kann.
Mir hat insbesondere die tiergestützte Verhaltenstherapie sehr gut gefallen.
Andere Therapien, wie das meditative Malen fand ich in der Ausführung dagegen recht fragwürdig.

Auf Bewegung und Sport wird viel Wert gelegt.
In der Freizeit können die Sporträume / Schwimmbad ebenfalls genutzt werden.

Nicht viel anfangen konnte ich mit der Therapieapp, mit der die Klinik in großem Maße arbeitet.

Alles in allem, eher positiv.
Eine erneute Reha würde ich jedoch nicht in dieser Klinik durchführen.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 08.05.2023

Danke für Ihre Ehrlichkeit. Es freut uns, dass wir Ihnen einen soliden Aufenthalt ermöglichen konnten und Sie nach 5 Wochen mit einem verbesserten Gesundheitszustand in den Alltag zurückkehren. Wir können in vielen Punkten Zufriedenheit und Positivität heraushören. Auch Ihre angesprochenen Verbesserungsvorschläge geben wir intern an die Klinikleitung weiter, so dass sie geprüft werden können.

Vielen Dank für Ihre Bewertung und weiterhin alles Gute,

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik

Ekelhafte Wiederverwertung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
gibt es was negativeres als Reste vom Buffet wieder zu verwerten ?
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfassbar.

In den Paracelsus-Kliniken in Bad Gandersheim werden nach Aussage der Servicemitarbeiter seit neuesten Anordnungen die Reste des früh- und Abendbuffet gesammelt und später weiter verwertet.

Vor allem aus Wurst und Käse, welches sich in der Buffetauslage befunden hat sollen für das Mittagessen neue Gerichte erstellt werden. Es soll sogar entsprechende Aushänge in allen drei Kliniken( Küche und Service ) geben das die Reste vom Buffet gesammelt werden müssen.

Ein paar Tage wurden sogar die Bananen und die Kiwis halbiert damit nicht so viel gegessen wird.

Das ist das ekelhafteste was ich jemals gehört habe.

Wenn man gesund bleiben will sollte man ab oder besser gar nicht erst nach Bad Gandersheim in eine Paracelsusklinik reisen.

Ihr seit einfach nur Ekelhaft

2 Kommentare

ParacelsusKlinikBad am 16.03.2023

Vielen Dank für Ihr Feedback, welches wir sehr ernst nehmen und gemeinsam im Team noch einmal besprochen haben. Wir bedauern, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten und Sie Ihre Gesamtzufriedenheit mit einem „unzufrieden“ bewertet haben. Es freut uns dennoch, dass Sie mit der medizinischen Behandlung, sowie weiterer Aspekte während Ihrer Reha „zufrieden“ waren.
Was wir Ihnen versichern können ist, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Küche täglich für frisch zubereitete, gesunde Mahlzeiten unter allen hygienischen Anforderungen sorgen. Des Weiteren legen wir großen Wert auf Ausgewogenheit und Abwechslung. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie noch einmal persönlich mit uns in Kontakt treten.
Richten Sie hierzu eine E-Mail an [email protected]. oder kontaktieren Sie uns über unser Formular Lob & Kritik auf unserer Webseite www.paracelsus-kliniken.de.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Aufenthalt super, Probleme im Nachgang

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sportprogramm
Kontra:
Krankheitsbild:
Bipolare Störung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit meinem 7-wöchigen Reha-Aufenthalt war ich rundum sehr zufrieden. Die Verpflegung war gut und ausreichend und das vorhandene Personal sehr freundlich und engagiert. Besonders die Betreuung meines Psychoherapeuten und das Sportangebot haben mich sehr überzeugt. Klar kann es in Zeiten von Corona immer wieder passieren das Leute ausfallen.

Leider gibt es noch eine Sache die mich im Nachgang sehr ärgert. Ich warte jetzt schon knapp 2 Monate auf meinen Abschlussbericht.Auf Nachfrage heißt es ich solle mich doch mit dem Schreibdienst in Verbindung setzen. Dieser ist aber in der genannten Zeit auch nach dem durchstellen leider nie erreichbar. Oder es wird wie gestern schon vorzeitig bevor durchstell wird aufgelegt. Das ist wirklich nicht erfreulich.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 23.01.2023

Erst einmal bedanken wir uns für Ihre Ehrlichkeit und Ihr positives Feedback. Es freut uns zu hören, dass Sie mit Ihrem 7-wöchigen Reha-Aufenthalt bei uns rundum sehr zufrieden waren. Schön, dass Ihnen vor allem die medizinische Betreuung und das Sportprogramm in guter Erinnerung geblieben sind.

Für die verlängerte Wartezeit auf Ihren Abschlussbericht können wir uns nur entschuldigen. Dass Sie Ihren Ärger kundtun, verstehen wir. Wir wissen von unserem Defizit und arbeiten mit Hochdruck daran.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass Sie von den hier gesammelten Erfahrungen möglichst lange profitieren können.

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Bewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Freundliches Personal
Kontra:
Die Terminplanung
Krankheitsbild:
PTB
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patienten mit der Diagnose PTBS sind in dieser Klinik nicht gut aufgehoben da dieser Bereich seit einem halben Jahr nicht mehr behandelt wird. Somit kann man hier nicht helfen.
Während meiner Zeit sind die Hälfte der Gruppensitzungen ausgefallen. Die angebotene progressive Muskelentspannung findet nicht statt.
Angebotene Entspannungstechniken wie Yoga, chinesische Bewegung, Tiertherapie und Rhythmus und Klang hat man 1 - 2 mal im Plan danach fällt es raus.
Psychisch läuft hier nichts optimal.
Die Physio Abteilung ist super und das Personal ist immer bemüht und super nett.
Das Essen ist richtig gut und auch abwechslungsreich. Das Personal immer freundlich.
Ich war vom 15.11. bis 20.12.2022 hier.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 27.12.2022

Wir bedauern, dass wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten und Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns unzufrieden waren. Für den Ausfall von Therapieeinheiten entschuldigen wir uns selbstverständlich. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir an dieser Stelle zu einzelnen medizinischen Aspekten keine Stellung nehmen können. Wir sind aber jederzeit bereit, Fragen bei persönlichen Problemstellungen zu beantworten. Bitte richten Sie Ihre Mail an [email protected]. Wir nehmen dann gerne mit Ihnen persönlich Kontakt auf!
Umso mehr haben wir uns über Ihre lobenden Worte ans Personal und an unsere Physiotherapieabteilung gefreut.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und einen erfolgreichen Start ins neue Jahr.

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik Bad Gandersheim!

Kaum zu Glauben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 8-9/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Personal Küche und Sport
Kontra:
Psychotherapeuten, Ärzte und Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Depressive Phase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Sporttherapeuten haben sich redlich mühe gegeben ebenso die Küche, aber die Psychotherapeuten waren hatten Meistenteils kaum bis keine Erfahrung. Und wenn dann doch jemand gut war, ging er gleich wieder. So wie meine Therapeutin, bei der ich 4 Einzelstunden hatte. Die letzten 2 Wochen hatte ich dann keine Einzelstunden mehr. Und auch in bei den Gruppenstunden gab es von 6 nur 3, da Personal Mangelware war.

Auch die Ärtze konnten keine Muskelfaser Risse feststellen, dafür benötige man einen Unfall-Arzt.

Die Räumlichkeiten einfach zu laut, schlafen neben Ablaufleitungsschächten geht kaum, das versprochene WLAN im Zimmer funktionierte nicht.

Und auf den Abschlussbericht warte ich seit Wochen.

Service im Sinne von Patienten die psychosomatische Probleme haben, ist wirklich was anderes.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 14.11.2022

Vielen Dank für Ihre ehrlichen Worte. Dass wir Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnten und Sie mit Ihrem Aufenthalt unzufrieden waren, bedauern wir sehr.
Umso mehr freut es uns, dass Sie unsere Sporttherapeuten und das Küchenpersonal erwähnen. Schön, dass Sie hierdurch positive Aspekte aus Ihrem Aufenthalt ziehen konnten. Denn unsere Mitarbeitenden setzen sich täglich zum Wohle aller Patienten mit ganzem Einsatz ein.

Wir nehmen uns Ihre Kritik zu Herzen,

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Keine Empfehlung!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Abteilung für Physiotherapie und die Damen und Herren im Speisesaal
Kontra:
Der gesamte Rest!
Krankheitsbild:
Depressionen, general. Angst-/Panikstörung, PTBS, sowie kognitive Einschränkung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 10.05.22 - 10.06.22 in der Klinik.
Ich will gar nicht viel über diese Klinik sagen, weil ich denke es sollte sich jeder ein eigenes Urteil bilden!
Allerdings ist auch diese Klinik, wie viele andere auch während der Pandemie Zeit, personell völlig unterbesetzt!

Was mich aber gerade total wütend macht, ist die Tatsache, dass ich zur Begutachtung über die DRV da war, da ich im Dezember 21 einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt habe (bin seit Sommer 2020 durchgehend krankgeschrieben).

Ich wurde auch arbeitsunfähig unter 3 Stunden für den gesamten Arbeitsmarkt entlassen!

Allerdings hat die Klinik es bis heute (26.10.22), also über 4 Monate nach meiner Entlassung, nicht geschafft, den ausführlichen Bericht zu schreiben und an die DRV zu übermitteln!

Somit werde ich demnächst in Harz4 rutschen, da ich dann alles an finanziellen Mitteln ausgeschöpft habe, was möglich war!

Die DRV hat bereits selbst die Klinik aufgefordert, den Bericht zu übermitteln!

Man sagte mir auf meine telefonische Nachfrage bei der DRV, dass man selbst so etwas noch NIE erlebt habe!

Also von mir, auf Grund dieser absoluten unzuverlässig, keine Empfehlung für diese Klinik!

3 Kommentare

Nirak67 am 27.10.2022

Ich habe etwas wichtiges in meinem Bericht vergessen.
Es liegt NICHT am Schreibbüro, wo die Berichte getippt werden, sondern an meinem Bezugsarzt, der die Akte immer noch auf dem Schreibtisch liegen hat!

  • Alle Kommentare anzeigen

Sanierungsstau und Lärmbelastung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gute Gruppenarbeit
Kontra:
Lärm
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ausufernde Beschäftigung mit dem Coronavirus und der Maskenpflicht, statt eines persönlichen Rundganges und Einweisung gab es eine App und Vorträge, großer Sanierungsstau, enorme Lärmbelastung durch Renovierungen innen und außen sowie am Gebäude gegenüber, sehr wenige Beschäftigte, die wenigen Mitarbeiter vor Ort agierten überlastet und angespannt, sparsame Verpflegung, kaum Abwechslung bei Frühstück und Abendessen, in 5 Wochen keine Schwimmbadbenutzung möglich, kaum Physiotherapie, Psychotherapie 30 Minuten pro Woche, Bauzäune verstellten Geh-, Rad- und Wanderwege, auch um die Klinik herum, engagierte Mitarbeiter in den 2 Gruppen

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 22.08.2022

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir bedauern, dass wir Ihnen Anlass zu Kritik geben. Unsere Stadt befindet sich im Rahmen der Landesgartenschau 2023 schon in Vorbereitung, so dass wir einige Baumaßnahmen und Bauzäune im Kurpark sowie um unsere Klinik nicht verhindern können. Wir hoffen dennoch, dass Sie das ein oder andere aus der Gruppenarbeit für sich mitnehmen konnten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Hilfreicher Aufenthalt mit Schönheitsfehlern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Personalmangel macht sich bemerkbar)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Klinik renoviert nach und nach)
Pro:
Kunsttherapie, Qi Gong, gute Therapeuten
Kontra:
Personalmangel und Terminausfälle
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung, Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Zeit meines Aufenthaltes haben mehrere Ärzte und Therapeuten die Klinik verlassen und es gibt einige Langzeitkrankheitsfälle. Die dadurch entstehende Überforderung der Übrigen macht sich bemerkbar: Termine fallen aus und werden nicht kompensiert. Das finde ich kritisch für alle Beteiligten.

Die Menschen, die während meines Aufenthalts da waren, waren zugewandt, freundlich und haben alles darangelegt, die Verwaltung des Mangels mich nicht spüren zu lassen (so weit möglich).

Meine Einzeltherapeutin ist einfühlsam und hinterfragend auf mich eingegangen. Der Gruppentherapeut (Stressbewältigungsgruppe) hat gut strukturiert Inhalte aufzeigen und vermitteln können, gut moderiert und alle einbezogen. Der Austausch in der Gruppe war sehr wertvoll.

Hervorheben möchte ich hier die Kunsttherapie: ich habe auf neue Art und Weise völlig neue Impulse und einen anderen Zugang zu meinem Inneren erfahren können. Das achtsame und meditative Arbeiten mit Farben, Pinsel und Papier hat mich begeistert und war ein richtiges Geschenk. Meine Kunstwerke sind eine sehr schöne Erinnerung, nicht nur therapeutisch. Die Therapie hier hätte ich gerne noch intensiviert.

Ich habe Qi Gong für mich entdeckt (Angebot wurde leider ab 1.7. eingestellt) und auch die Yogastunden immer sehr genossen.

Durch MAT, Powergymnastik und Nordic Walking bin ich wieder in Schwung gekommen.

Das Reinigungspersonal hat meine schönes, renoviertes Zimmer immmer piccobello gepflegt. Das Problem, dass Handtücher und Bettwäsche trotz Waschens Flecken aufwiesen, ist der dienstleistenden Wäscherei zuzuschreiben. Meinen Reinigungskräften war das sehr unangenehm, obwohl sie das nicht zu verantworten hatten. Vielleicht täte hier mal ein Schwung neuer Bettwäsche gut, denn meine war teilweise arg zerschlissen und wies kleine Löcher auf. Ich würde empfehlen, eigene Bettwäsche und ein eigenes Kopfkissen mitzubringen.

Die Servicekräfte im Eßsaal sind freundlich und sorgfältig. Die Qualität des Essens war ok. Es könnte vielfältiger und besser angepasst auf Menschen mit Nahrungsunverträglichkeiten sein. Ich hätte mir mehr Vollkorn- und Frischeprodukte gewünscht. Die Damen an der Rezeption waren großartig: hilfsbereit und freundlich.

Die medizinische Beratung und Behandlung war den Umständen angemessen.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 21.07.2022

Vielen Dank für Ihr ausführliches und ehrliches Feedback. Es freut uns zu hören, dass Sie - den Umständen entsprechend trotz Personalmangels - mit Ihrem Aufenthalt zufrieden waren. Schön, dass Sie vor allem die Kunsttherapie hervorheben. Hier kann man - das beschreiben sie völlig richtig - auf kreative Weise neue Impulse für sich entdecken. Ihre netten Worte an unsere Rezeptionsdamen, Servicekräfte und das Reinigungspersonal geben wir gerne weiter. Wir möchten uns auch bei Ihnen für die Verbesserungsvorschläge bedanken. Diese werden intern besprochen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und behalten Sie Ihren Schwung bei, den Sie von uns mitnehmen konnten.

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Immer wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1.06.2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente Therapeuten
Kontra:
Terminplanung, gekürzte Sitzungen bei den Therapeuten/Gruppenarb.
Krankheitsbild:
Ausgelaugt, generalisierte Angststörung, leichte Depression, Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun seit gut einer Woche wieder zuhause und habe mir gut überlegt, wie man eine Rehaklinik bewertet, mit seinen eigenen Augen. Man sollte zumindest erstmal überlegen warum man in einer solchen Einrichtung ist oder war . Ich kann nur sagen , das alle Mitarbeiter dort bemüht sind, mit kleine Mitteln, einem das Leben so gut wie möglich zu gestalten. Ich war mit allen zufrieden, ob es das Essen war oder das Zimmer, der immer freundliche Hausmeister oder die Reinigungsdamen, Servicedamen, sehr kompetente Pfleger, Sozialarbeiter, Physiotherapeuten und Psychotherapeuten und natürlich mein Arzt der sehr gute Entscheidungen getroffen hat. Selbst das Klinik Management das einmal im Monat ein Patienten-Forum zulässt, wo man seine Klagen oder Ideen äußern kann. Das einzige was ich zu Beanstanden hatte, ist die enggesteckte Terminplanung und die mal wieder von den Trägern des Aufenthalts die gekürzten Zeiten bei den Therapeuten die es manchmal nicht möglich macht, pünktlich zu einer Veranstaltung oder Gruppenarbeit zu erscheinen. Also, ich kann dieser Klinik nur ein "sehr gut" geben, die mir wirklich mal wieder sehr geholfen hat, Kraft zutanken, und Danke zu sagen.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 18.07.2022

Wir sind sehr gerührt von Ihren lieben Worten und bedanken uns bei Ihnen für Ihr Feedback. Schön, dass Sie rückblickend mit Ihrem Aufenthalt zufrieden waren - auch eine Woche nach Ende der Reha. Ihre lobenden Worte geben wir sehr gerne intern weiter. Es motiviert uns in unserer täglichen Arbeit und mit unseren gegenwärtigen Herausforderungen. Ihr "sehr gut" freut uns, umso mehr, wenn wir Ihnen mit der richtigen Therapie zu mehr Kraft verholfen haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass Sie von den hier gesammelten Erfahrungen möglichst lange profitieren können.

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Gute Therapie(-ansätze) bei gruseliger Verpflegung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zeit um sich zu finden ohne kulinarische Höhepunkte)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (kompetent und strukturiert)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (sinnvoll dosiert)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (leicht unstrukturiert, aber funktionell)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (schlechte Verpflegung, schlechtes WLAN, nicht komplett renoviert)
Pro:
Therapie, Belegschaft, Umgebung
Kontra:
Verpflegung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt von Ende März bis Mai 2022 sehe ich aus zwei Perspektiven.
Zum einen die gute bis sehr gute therapeutische Behandlung, wobei es beim Sport Verbesserungsbedarf bei der Anzahl der Sportarten gibt.
Zum anderen die teilweise nicht hinnehmbare Verpflegung. Nach der Ernährungsberatung sollte man nicht gleich zum Essen gehen: Trockenes Fabrikbrot, liebloses Salateinerlei; Soßen, Pürees und Gemüse aus der Tüte mit null Geschmack; billigster Aufschnitt und Käse. Der Mittagsspeiseplan wiederholt sich nach 4 Wochen, da wundert es einen nicht, das der Koch nicht mehr wirklich motiviert ist. Die Verpflegung im modernen Strafvollzug ist gesünder und ausgewogener. Kritik wurde gehört, aber kaum umgesetzt. Ich vermute, dass der Tagessatz für die Verpflegung der Patienten so gering ist, das eine bessere Verpflegung kaum möglich ist. Ich habe mitbekommen, wie ein Mitpatient die abgelaufenen und nicht mehr betriebsbereiten Defibrillatoren ansprach, diese wurden dann einfach nur entfernt bzw. vor Ort belassen, jedenfalls in den 5 Wochen nach der Meldung. Das im Internet angekündigte WLAN ist nicht flächendeckend vorhanden.

Vor den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, von der Service-Kraft bis zu meinen behandelnden Ärzten und Psychologen, kann ich nur den Hut ziehen. Sie geben sich alle Mühe, sind sehr freundlich und hilfsbereit.

Fazit: Eine deutlich bessere Verpflegung in einem etwas gemütlicheren und leiserem Umfeld wäre ein Riesenschritt nach vorne ... denn ...
Liebe geht durch den Magen.

Diese Informationen werde ich auch dem Kostenträger meiner Maßnahme mitteilen, da das Beschwerdemanagement der Paracelsus-Kliniken m.E. nicht angemessen auf Kritik reagiert.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 18.07.2022

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns, dass Ihnen die therapeutische Behandlung gut gefallen hat. Ihre lobenden Worte richten wir gerne an die Abteilungen.
Ebenfalls bedanken wir uns bei Ihnen für Ihr ehrliches Feedback zur Verpflegung und bedauern, dass wir in diesem Punkt nicht Ihre Erwartungen erfüllen konnten. Wir geben Ihre Hinweise intern weiter. Falls Sie noch einmal persönlich das Gespräch mit uns suchen möchten, dann richten Sie hierzu eine E-Mail an [email protected] oder kontaktieren Sie uns über unser Formular Lob & Kritik auf unserer Webseite www.paracelsus-kliniken.de.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Gut, dass ich hier war!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Gegend, Therapien
Kontra:
Cafeteria nur Nachmittags geöffnet
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ziemlich unsicher kam ich hier an, war neugierig, was passiert. Durch die lange Anreise kam ich bereits am Vorabend in Bad Gandersheim an und bin am eigentlichen Anreisetag sehr früh hier eingetroffen. Die Aufnahme war gut strukturiert, das Zimmer war vorbereitet und ich konnte am ersten Tag hier meinen Bezugstherapeuten und auch meine Bezugsärztin kennenlernen und die ersten Gespräche zur Vorgeschichte führen. Diese beiden Personen waren meine wichtigsten Ansprechpartner während des ganzen Aufenthalts. Die Therapiepläne waren gut einzuhalten und auch sehr abwechslungsreich. Nach gut der Mitte des Aufenthaltes war ich in einigen Belangen schon deutlich besser gefestigt als zu Beginn der Maßnahme. Insgesamt gesehen bin ich mit dem Klinikaufenthalt sehr zufrieden und würde die Einrichtung auch weiterempfehlen. Besonders hervorheben möchte ich, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr kompetent, hilfsbereit und freundlich sind. Auch im Gespräch mit Mitpatientinnen und -patienten hörte man durchweg positive Stimmen. Sicher gab es auch das eine oder andere zu beanstanden.
Leider hatten wir in der Anfangsphase hier einen CoV 19-Ausbruch mit rund 20 infizierten Personen, die eingeleiteten Maßnahmen konnten aber eine weitere Verbreitung verhindern und so ging nach einigen Tagen der gewohnte Ablauf weiter.
Die Gegend hier ist ein Eldorado für Wanderer und Naturfreunde. Schade, dass die LaGA erst im kommenden Jahr stattfindet und die Bepflanzung und Baumaßnahmen noch nicht fertig sind.
Bad Gandersheim ist eine kleine Stadt, man bekommt hier alle Dinge des täglichen Bedarfs, die Geschäfte sind gut zu Fuß erreichbar.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 04.04.2022

Vielen Dank für Ihr positives Feedback und die netten Worte an unsere Mitarbeitenden und über Bad Gandersheim. Über Ihre Bewertung haben wir uns sehr gefreut. Schön, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt sehr zufrieden waren und unsere Einrichtung weiterempfehlen. Es freut uns besonders zu hören, dass Sie die Therapien gut für sich nutzen und schon nach der Hälfte Ihres Aufenthaltes positive Veränderungen bei sich erleben konnten. Weiter So! Auch wir freuen uns, wenn die Landesgartenschau nächstes Jahr startet, und alle Bereiche wieder wie gewohnt für unsere Patienten zur Verfügung stehen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass Sie von den gesammelten Erfahrungen hier möglichst lange profitieren können.

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Veraltete Klink, mieses Essen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Unterkunft ok
Kontra:
Essen so nicht hinnehmbar
Krankheitsbild:
Bluthochdruck, Burn Out
Erfahrungsbericht:

Unterkunft an sich zufriedenstellend, die Räume werden zur Zeit nach und nach renoviert.
Ausstattung, insbesondere die Kardiogeräte, veraltet
Psychosomatische Behandlungen hängen stark davon ab, an wen man sich richtet, ähnliche Feststellung im Sportbereich.
Die Öffnungszeiten am WE zur Nutzung der Fitnessgeräte und des Schwimmbades (Sonntag drei Stunden!) sind echt zu wenig.
Das Essen grenzt an Unverschämtheit. Morgens und Abends immer das gleiche, keine Vollkornprodukte ,Mittags zum Teil kaum genießbar. Im Vergleich zu anderen Rehakliniken wirklich abgeschlagen

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 31.03.2022

Schade, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht zufrieden waren. Wir befinden uns aktuell in der Renovierung und Modernisierung der Klinik, da haben Sie vollkommen recht. Wenn Sie noch einmal persönlich mit uns über Ihre Eindrücke und Verbesserungsvorschläge sprechen möchten, dann können Sie eine E-Mail an [email protected] senden oder kontaktieren uns über unser Formular Lob & Kritik auf unserer Webseite www.paracelsus-kliniken.de.

Wir wünschen Ihnen dennoch alles Gute für Ihre Zukunft,

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik

Nicht empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Meine Therapeutin
Kontra:
Essen, Ausstattung, Räumlichkeiten, Sport in unschönen Räumen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt im Oktober/November 2021 war nicht angenehm. Das Essen war sehr schlecht, wurde geliefert und sehr lange warm gehalten. Auf die Teller kam unansehnlicher, unschmackhafter Pamps, der schwer im Magen lag, entweder zu salzig oder ungewürzt, häufig mit Fertigsoße versehen war und bei mir zu Durchfällen führte. Anderen Mitpatientinnen ging es ebenso. Auch sie berichteten mir von Durchfällen nach dem Essen und Magenproblemen. Wie ich entschieden sich einige Patienten dazu, nicht mehr mittags mitzuessen. Beschwerden unsererseits - auch gegenüber der Klinikleitung - dass das Essen eine Zumutung sei, wurden nicht ernst genommen. Alles sei in Ordnung, nur an der Anrichteweise müsse man arbeiten. Tatsächlich gab es dann auch mal Petersilie auf die Kartoffeln. Wow.
----------------
Einen Stern vergebe ich an meine Psychotherapeutin.
----------------
Ansonsten fand ich das Sportangebot enttäuschend: Die Räumlichkeiten sind karg und unmotivierend eingerichtet. Die Ausstattung ist in die Jahre gekommen. Wohlbefinden kann so nicht aufkommen. Den Achtsamkeitskurs mussten wir in einer Werkstatt durchführen, die für solch einen Kurs nicht geeignet war.
----------------
Es gab keine Möglichkeit, sich außerhalb der kurzen Öffnungszeit der "Kaffeeklappe" zwischen 14 und 15:30 Uhr einen Kaffee zu besorgen. Der Aufenthaltsraum für die Patienten war der Eingangsbereich der Klinik an der Rezeption. Einen richtigen Rückzugsort für uns gab es also nicht. Ich könnte noch mehr berichten ...
-----------------
Ich empfehle die Roswithaklinik aus den oben genannten Gründen nicht.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 10.01.2022

Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht zufrieden waren. Falls Sie sich im Nachgang noch einmal mit uns in Kontakt setzen möchten, laden wir Sie ein, mit uns gemeinsam und persönlich über Ihre Erfahrungen zu sprechen. Bitte schreiben Sie uns dazu direkt eine E-Mail an [email protected] oder kontaktieren Sie uns über unser Formular Lob & Kritik auf unserer Webseite www.paracelsus-kliniken.de.

Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute,

Ihr Team der Paracelsus Roswithaklinik

Ein großes Lob

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Rundum zufrieden
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich zu jeder Zeit sehr verstanden und gut aufgehoben gefühlt. Trotz Coronareinschränkungen haben die Kurse gut geplant stattgefunden und die Kursführer waren fachlich sehr kompetent, haben aufkommende Fragen gut und gerne beantwortet und es hat ausnahmslos Spaß gemacht. Es gab jederzeit offene Ohren für Probleme und auch auf Wünsche wurde in meinem Fall sehr gut eingegangen (Kunsttherapie). Besonders schön ist mir die tiergestützte Therapie in Erinnerung geblieben. Ich kann nur eins zu meinem 5wöchigen Aufenthalt sagen: DANKE!

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 15.11.2021

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr positives Feedback und freuen uns, dass Sie sich "zu jeder Zeit sehr verstanden und gut aufgehoben gefühlt haben". Schön, dass Sie die Therapien insbesondere die tiergestützte Therapie für sich nutzen konnten. Ihre lobenden Worte geben wir selbstverständlich gerne an das gesamte Team weiter. Die Dankbarkeit unserer Patientinnen und Patienten ist eine tolle Motivation für unsere tägliche Arbeit.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass Sie von den gesammelten Erfahrungen möglichst lange profitieren können.

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Ganzheitliche Betreuung!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich in de 5 Wochen sehr gut aufgehoben, habe viel dazugelernt und die Zeit für mich genossen. Die Mitarbeiter der Physiotherapie bekommen ein besonderes Lob! Auch die Tanztherapie ist mir bleibend in guter Errinnerung.
Wobei die Baustellen und die überlaute Glocke des Mutterhauses gewöhnungsbedüftug waren.
Essen war halt Grossküche. Man wurde satt und abwechslungsreich!
Würde gern wiederkommen und auch empfehlen!Dankeschön!

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 14.07.2021

Wir bedanken uns bei Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um die Erfahrung mit unserer Klinik online zu teilen. Schön, dass Sie sich in Ihren 5 Wochen gut aufgehoben gefühlt haben. Zu lernen, sich auf sich zu konzentrieren und die Zeit für sich zu nutzen ist ein toller Erfolg.
Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung!

Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Tolle Klinik in schöner Lage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun 8 Wochen insgesamt in der Klinik und habe mich dort sehr wohl gefühlt. Sowohl die Ärzte wie auch Therapeuten machen einen hervorragenden Job! Die Sporttherapeuten haben immer gute Laune und vor allem Herr Härdter bringt pure Lebensfreude sei es jetzt beim afrikanischen Trommeln oder Bogenschießen. Die Tiertherapie von Herrn Bock ist ein absolutes Highlight, das ich jedem empfehlen würde. Insgesamt gesehen einfach rundum ein tolles und eingespieltes Team, sei es jetzt die Pflegekräfte, Reinigungsservice, Küchenfeen usw.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 24.06.2021

Vielen Dank für die positive Rückmeldung zu Ihrem Klinikaufenthalt bei uns. Schön, dass Sie sich die 8 Wochen über wohl gefühlt haben. Das Lob unserer Patienten motiviert uns am meisten in unserer täglichen Arbeit. Es freut uns, dass unsere "Helfer auf vier Pfoten" positiv auf Ihr Erleben gewirkt haben. Bei uns spielen die Tiere eine wichtige therapieunterstützende Rolle.

Hoffentlich können Sie noch lange von Ihren Erfahrungen und Eindrücken profitieren. Wir wünschen Ihnen alles Gute!

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

DANKE

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik besitzt sehr gute Therapeuten, bei denen auch der Spaß und der Frohsinn nicht zu kurz kommen.
Mein Zimmer war hell und freundlich, mit wischbarem Belag ausgestattet. Es war ein WC mit Dusche im Zimmer vorhanden, die Reinigungskräfte sind sehr freundlich.
Es gab abwechslungsreiche Nahrungsangebote mit ausreichend Obst und Gemüse.
Unter den derzeitigen Pademiebedingungen haben alle Mitarbeiter hervorragendes geleistet.
Danke dafür.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 17.06.2021

Vielen Dank für Ihr positives Feedback. Es freut uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik trotz der besonderen Umstände um die Corona-Pandemie zufrieden waren. Schön, dass der Spaß und Frohsinn nicht zu kurz gekommen sind.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass Sie von den gesammelten Erfahrungen möglichst lange profitieren können.

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

War super

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen war prima
Kontra:
Schlechtes WLAN
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik ist weiter zu empfehlen . Habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt .

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 25.05.2021

Vielen Dank für die positive Rückmeldung zu Ihrem Klinikaufenthalt bei uns. Es freut uns, dass Sie sich bei uns "gut aufgehoben gefühlt" haben.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass Sie von den gesammelten Erfahrungen möglichst lange profitieren können.

Ihr Team von der Paracelsus Roswithaklinik

Migräne-Prophylaxe nicht erhalten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Auto- und Baulärm; Patienten nicht getestet; Migräne-Medikation nicht erhalten
Krankheitsbild:
Chronische Migräne, Schlafstörungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Wer ein teureres Medikament benötigt sollte nicht damit rechnen es in dieser Klinik zu bekommen. Bei mir war es die Migräne-Spritze Emgality, die 1x im Monat gegeben wird und bei Kühlschranktemperatur aufbewahrt werden muss, so dass sie nicht im Koffer mitgenommen werden kann. Ohne Emgality nahmen meine Migräneanfälle zu, mein Befinden verschlechterte sich, zuletzt konnte ich an vielen Behandlungen nicht mehr teilnehmen. Obwohl ich bei den Abschlussgesprächen mit Ärztin und Psychotherapeutin darum bat dieses Problem in ihrem Entlassungsbericht zu erwähnen, wurde dies nicht getan, sondern im Gegentum: der Entlassungsbericht klingt so, als hätte ich das Medikament in der Klinik erhalten.

- Wer an Schlafstörungen oder Burnout leidet sollte diese Klinik meiden, da man hier Tag und Nacht viel Lärm aushalten muss. Für den Autolärm der Hauptstraße, den Baulärm von draußen und die Hellhörigkeit der Zimmer kann die Klinikleitung nichts - aber für den Renovierungslärm von innen schon. Es ist nicht patientenfreundlich die Klinik bei laufendem Betrieb zu sanieren.

- Wer noch nicht vollständig Corona-geimpft ist und Angst vor einer Infektion hat ist in dieser Klinik nicht gut aufgehoben, da die Patienten nur einmalig nach der Anreise getestet werden, obwohl viele von ihnen (wenn auch unerlaubt) die Wochenenden für Besuche zu Hause nutzen. Viele Behandlungen und Sportangebote der Klinik sind aber so konzipiert, dass die Masken nach Beginn abgenommen werden. Nicht alle Patienten halten sich an die Regeln, aber sie werden trotzdem nicht getestet. Für mich verlief der Aufenthalt zunehmend unentspannt, weil die Klinikleitung nicht bereit war durch eine einfache Teststrategie mehr Sicherheit zu bieten.

Lassen Sie sich Ihren Entlassungsbericht schicken. In meinem ist sehr viel falsch, auch viele leicht nachprüfbare Fakten über mich. Viele Angaben zu meinen angeblichen Teilnahmen an Klinikbehandlungen sind ausgedacht.

Bin noch nicht fertig, aber keine Zeichen mehr übrig.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 17.05.2021

Wir bedanken uns bei Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um die Erfahrung mit unserer Klinik online zu teilen. Wir nehmen Ihre Kritik ernst. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir an dieser Stelle nicht zu medizinischen Aspekten, Therapieinhalten und Vorgehensweisen Stellung nehmen können. Wir sind aber jederzeit bereit, Fragen bei persönlichen Problemstellungen zu beantworten. Bitte richten Sie Ihre Email-Nachricht an [email protected]. Wir nehmen dann gerne mit Ihnen persönlich Kontakt auf!

Ihr Team von der Paracelsus-Roswitha Klinik

Zu empfehlen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gut organisierte Therapie, sehr freundliches Personal

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 12.05.2021

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Klinikaufenthalt bei uns. Es freut uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und den Therapien zufrieden waren.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass Sie von den gesammelten Erfahrungen möglichst lange profitieren können.

Ihr Team von der Paracelsus-Roswitha Klinik

Trotz Widrigkeiten sehr guter Aufenthalt

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die fachliche Betreuung ist hervorragend.
Kontra:
Das Reinigungspersonal hat zu wenig Zeit.
Krankheitsbild:
PTBS und Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

6 Wochen Aufenthalt im März/April 2021. Die Klinik wird gerade grundsaniert - das ist auch dringend notwendig. Der permanente Bauform und die coronabedingten Einschränkungen machen die Reha zu einer Herausforderung. Aber... alle Mitarbeiter von der Küche bis zu den Ärzten geben sich die größte Mühe, das Beste aus den Gegebenheiten zu machen. Ich habe alle Mitarbeiter als sehr kompetent, freundlich und offen wahrgenommen und mich gut aufgehoben gefühlt. Die einzelnen Abteilungen arbeiten gut zusammen. Es gab immer ein offenes Ohr, egal ob Pflegepersonal, Psychologen oder Ärzte. Ganz besonders möchte ich auch die Küche und das Servicepersonal erwähnen! Das war nicht mein erster Klinikaufenthalt, essenstechnisch aber mit Abstand der Beste. Zusammenfassend kann ich sagen: Trotz all meiner Bedenken hat mich dieser Aufenthalt sehr weiter gebracht!

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 10.05.2021

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Klinikaufenthalt bei uns.

Wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt in unserer Klinik trotz der besonderen Umstände um die Corona-Pandemie mit notwendigen Hygienemaßnahmen sowie der Kliniksanierung geholfen hat. Ihr Lob an die Mitarbeitenden geben wir sehr gerne in die entsprechenden Abteilungen weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie von den gesammelten Erfahrungen möglichst lange profitieren können.

Ihr Team von der Paracelsus-Roswitha Klinik

Tolle Klinik mit motivierten Mitarbeitern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlich und hilfsbereite Mitarbeiter
Kontra:
Zu wenig Vollkornprodukte
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einen tolle Klinik mit motivierten Mitarbeitern. Ich war im April für 5 Wochen dort. Mein Zimmer war sehr schön und ich hatte Balkon. Das Bad ist auch in Ordnung, nur der Duschvorhang ist nicht mehr zeitgemäß. Das Zimmer/Bad wurde wochentags täglich gereinigt. Ich war sehr zufrieden. Handtücher und Bettwäsche wurden 1x wöchentlich gewechselt, aber es gab mehr als genug Handtücher. Das Essen war sehr gut und reichlich. Was mir fehlte war mehr Vollkornbrot (Urkornbrot)/Vollkornbrötchen, wie in der Ernährungsberatung angepriesen. Auch die sportlichen Aktivitäten waren für mich in Ordnung. Ich hätte mir mehr Ergotherapie gewünscht, hatte leider nur 5 x. Auch waren die Stressgruppen sehr voll, so dass man dann in die Depressionsgruppe ausweichen muss. Alle Angestellten waren super freundlich und hilfsbereit. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 07.05.2021

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Schön, dass Sie sich bei uns trotz der besonderen Umstände und der Pandemie-Situation wohl gefühlt haben. Ihre lobenden Worte geben wir sehr gerne an das gesamte Team weiter. Die Dankbarkeit unserer Patientinnen und Patienten ist das größte Lob und insbesondere Motivation für unsere tägliche Arbeit.

Wir hoffen, dass Sie noch lange von den Erfahrungen hier profitieren können und wünschen Ihnen weiterhin alles gute.

Ihr Team von der Paracelsus-Roswitha Klinik

Bob der Baumeister hätte seinen Spaß

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Einzeltherapie
Kontra:
Baulärm
Krankheitsbild:
Schwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe gerade (April 2021) fünf Wochen in der Klinik hinter mir.
Die Mitarbeitenden fand ich größtenteils sehr freundlich. Besonders gut fand ich das Essen und das Service Team im Speisesaal. Zweimal täglich ein tolles Salat Büfett und immer eine kleine Überraschung dabei.
Mit meiner Therapeutin hatte ich Riesen Glück, die Einzelgespräche waren für mich Bombe.
Auch die Therapien waren im Großen und Ganzen ziemlich gut und sehr flexibel, wenn man andere Bedürfnisse hatte.
Extrem störend empfand ich die Bauarbeiten. Es war laut, es war schmutzig, es war nervtötend. Die einzigen Aufenthaltsgelegenheiten im Foyer werden während des laufenden Betriebs renoviert. Auf meiner Etage wurden Fenster heraus gestemmt usw. Letztlich braucht das Gebäude eine komplette Sanierung, aber wahrscheinlich wird sich das auf diese Art und Weise noch ewig hinziehen.
Gesamtfazit: Trotzdem empfehlenswert

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 15.04.2021

Es freut uns, dass Sie mit Ihrem Rehaaufenthalt bei uns zufrieden waren. Schön, dass Sie die angebotenen Therapiemöglichkeiten und Ihre Einzelgespräche gut für sich nutzen konnten.
Ihr Lob an unsere Mitarbeitenden nehmen wir gerne entgegen und geben es in die entsprechenden Abteilungen weiter.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die Ihnen der Umbau unseres Foyes bereitet haben. Wir geben uns stets Mühe die Bauarbeiten so reibungslos wie möglich abzuwickeln. Leider ist der Baulärm nicht immer zu vermeiden.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns, dass Sie in diesem Sinne dennoch die psychosomatische Reha für sich nutzen konnten.

Weiterhin wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Team von der Paracelsus-Roswitha Klinik

Sehr gute Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Gruppenarbeit, tolle Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Posttraumatische Belastungsstörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Reha und ich muss sagen das ich sehr zufrieden war. Mein Zustand war sehr unstabil als ich in die Klinik kam. Ich wurde dort sehr gut aufgenommen und betreut. Großes Lob an die Therapeuten und Ärzte, die mir sehr geholfen haben. Auch das Angebot an sportlichen und kreativen Therapien haben mir sehr gut getan.
Ich möchte auch das Küchenpersonal einmal hervorheben, sie haben wirklich immer versucht alles zu ermöglichen wenn man einmal einen Wunsch hatte. In der Zeit von Corona ist es eben für alle nicht leicht alles zur vollsten Zufriedenheit zu ermöglichen. Aber jeder hat alles dafür gegeben. Großes Dankeschön an alle. Freundlichkeit ist sehr hoch geschrieben. Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik kommen.

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 13.04.2021

Vielen Dank für Ihre positive Resonanz nach Ihrem Rehaaufenthalt. Wir freuen uns über Ihre lobenden Worte und die hervorgehobene "Freundlichkeit". Ihr Lob geben wir sehr gerne in die Abteilungen der Klinik weiter.

Wir hoffen, dass Sie von den hier gelernten Aspekten und Impulsen noch lange profitieren können und wünschen Ihnen alles Gute auf Ihrem weiteren Weg!

Ihr Team von der Paracelsus-Roswitha Klinik

Eine empfehlenswerte Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Mit einer mittelgradigen depressiven Episode bin ich in der Klinik angekommen und war mir nicht sicher, ob ich fünf Wochen dort bleiben könnte.
Es war meine erste Reha und wie sollte alles zuhause ohne mich weitergehen? Ich wurde herzlich empfangen, schnell und bestens in alle Abläufe eingewiesen, bezog ein herrliches Zimmer, eine ärztliche Untersuchung folgte und erhielt schon meinen ersten Behandlungsplan. Ich lernte meine Tischnachbarn kennen und freute mich dreimal täglich auf ein freundliches Miteinander. Das Essen war sehr gut, ausgewogen und abwechslungsreich, serviert von einem überaus freundlichen und hilfsbereitem Servicepersonal.
Nach der ersten Woche hatte ich mich gut eingefunden, musste nicht mehr die entsprechenden Räumlichkeiten suchen, bekam einen ständig wechselnden und umfangreichen Behandlungsplan mit ausreichenden Sport- und Therapieangeboten. Alles ist gut organisiert und ich habe mich einfach nur wohl gefühlt. Zu Bedenken ist dabei jede einzelne Erkrankung, die sehr unterschiedlich sind und entsprechend wird es jeder Patient eventuell anders empfinden. Als es dem Ende meiner Reha zuging, verspürte ich etwas Wehmut, diesen geschützten Raum verlassen zu müssen, aber auch darauf wird man gut vorbereitet. Der gesamte Aufenthalt war ein großes Geschenk zur Coronazeit, denn es war sovieles möglich, wie es zuhause derzeit nicht stattfinden kann.
Ich bedanke mich nochmals bei allen Ärzten, Therapeuten und dem Personal für eine rundum gute Rehazeit!

1 Kommentar

ParacelsusKlinikBad am 06.04.2021

Vielen Dank für Ihre positive Resonanz nach Ihrem Rehaaufenthalt bei uns.
Es freut uns, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und die Therapien gut für sich nutzen konnten. Dieses merken wir nicht zuletzt in Ihrer Formulierung: "Als es dem Ende meiner Reha zuging, verspürte ich etwas Wehmut, diesen geschützten Raum verlassen zu müssen [...]".

Ihr Lob an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihre "rundum gute Rehazeit" geben wir sehr gerne weiter.

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen weiterhin alle Gute.

Ihr Team von der Paracelsus-Roswitha Klinik

Klinikbewertung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Depressionen und Angstzustände
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine gut organisierte Klinik, mit sehr guten Fachpersonal

1 Kommentar

PKBadGandersheim am 25.03.2021

Vielen Dank für Ihr positives Feedback. Es freut uns, dass Sie
mit Ihrer psychosomatischen Reha bei uns zufrieden waren. Wir geben uns stets Mühe die Ausstattung und Gestaltung unserer Klinik zum Wohle unserer Patienten auszurichten.

Wir freuen uns, dass Sie in diesem Sinne Ihre Reha für sich nutzen konnten und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Team von der Paracelsus-Roswitha Klinik

Weitere Bewertungen anzeigen...