Ostseeklinik Schönberg-Holm

Talkback
Image

An den Salzwiesen 1
24217 Ostseebad Schönberg / Holstein
Schleswig-Holstein

88 von 119 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

120 Bewertungen

Sortierung
Filter

Top Klinik Gerne Wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Klinik und gesamte Personal
Kontra:
durch Corona Richtlinien weniger Auswahl am Büffet aber nicht schlimm
Krankheitsbild:
Post COVID, Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine Top Klinik mit Top Personal und Top Ärzten.
Ich war schon das zweite Mal in dieser Klinik und kann sie jederzeit weiter empfehlen.
Corona oder besser Post COVID hat mich echt gebeutelt.
Schon als ich ankam wurde ich total freundlich empfangen trotz der Corona Regeln.
Frau Dr Starke verstand mich sofort, ging auf mich gleich ein, machte sich einen Kopf was helfen könnte.
Ich habe einiges gemacht und mich körperlich sehr weit nach vorne kämpfen können. Gut die Sache mit der Konzentration und Überforderung etc. War zum Schluss auch noch nicht weg aber ich kämpfe mich zurück. Auch in den Tagen wo man wieder gezweifelt hat half Frau Dr Starke und auch Frau Wegner immer wieder an die eigene Kraft zu glauben.
Ich kämpfe noch weiter aber ich schaue positiv in die Zukunft.
Es wird wieder … nur Geduld auch wenn man das Wort nicht hören will.
Danke auch an die Küche, Sporttherapeuten, Masseure, Ergotherapeuten, Zimmerreinigungskräfte.
Alle haben immer versucht trotz Corona das beste zu machen.
Mein Fazit immer wieder gerne …
Danke und ich kann die Klinik nur empfehlen.
Ihre Patientin

Keine innovative patientenorientierte Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Chronisches Rückenleiden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

völlig unprofessionell auf 90er Jahre Niveau (08/15 Therapien für alle)
Essen Kantinenniveau 90er Jahre (zBsp. Büchsenobst auf Buffet)

gestresste und mit ins Gesicht geschriebener Unlust agierendes Personal - Lachen, gute Stimmung Fehlanzeige

ältere Frau stürzt sich vom 5 Stock in den Freitot - tolle Fürsorge für die in ihre Obhut gegebenen Patienten

ich wurde nicht ein einziges Mal facharztlich untersucht bzw wurden meine umfangreichen mitgebrachten Befunde der 9monatigen Vorbehandlung besprochen

ich habe nach 7 Tagen abgebrochen

August 2021

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen hat sehr nachgelassenim vergleich zu 17-19
Kontra:
Luft,Wetter,Zimmer, Terapeuten
Krankheitsbild:
Bronchitis, Onkologie,
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bewertung meiner REHA ,August 2021 in Schönberg-Holm Okli
Da ich bereits mehrfach in der Ostseeklinik Schönberg-Holm gewesen bin und auch immer sehr zufrieden war, hat mich diese REHA (August 2021) schon etwas sehr verwundert. Corona ist ja überall, aber wieso ab 7 Uhr Fiebermessen und ein Buntes Armbändchen, jeden Tag eine andre Farbe, aber ab 8 Uhr gab’s die OP Maske für geimpfte, nicht geimpfte mussten FFP2 Maske tragen, im Haus ,nur beim Essen am Tisch nicht. Obwohl alle dieselbe Gabel am Selbstbedienung Tressen von jedem angefasst wurde. Essen, wenn man mir mit Sonderkost mehrfach Harte , vorgekochte Nuddeln serviert und dabei noch lacht wenn man sie mit der Gabel aufnehmen möchte und die Nudel vom Teller springt, Frühstück fehlte immer die Hälfte und das spezielle Brot immer getoastet, ob wohl ich darum mehrfach gebeten habe , es nicht zutuen. Habe ich dann ab 22.8 auf Essen verzichtet. Niemand aus der Klinik vom Personal hat mich angesprochen um das Problem zulösen, es wurde nur festgestellt. Fisch-Ehlert am Schönberger Strand hat den leckersten Fisch und frisch. Die Fischboullete hat beim Anschneiden nicht gestaubt wie in dem Speisesaal der Klinik. Ich wurde mit 94,7 kg in die Klinik aufgenommen, Entlassungsvisite waren es noch 85,2 kg. Das hat aber nicht nur mit meiner Essensverweigerung zutuen, wenn man im Haus E an der Notausgangtür mit Feuertreppe sein Zimmer hat und mehrere male am Tag in Haus A muss, viele Besuche in Schönberg Strand, Kalifornien alles zu Fuß zurück legt bei der schönen Luft. RAUCHEN. Die Klinik stellt 3 Rauch Möglichkeiten. Auf dem Parkplatz, am Clönschnack, im Fahrradschuppen damit man bei Regen nicht nass wird. Nur wenn alle mit Leisten zugenagelt sind , kann man nur an die Bushaltestellen , mit 3 Wänden und ein Dach außerhalb des Klinikgelände Rauchen. Oder im Fahrradschuppen. Aber das Personal hat eine Raucher Luxushütte bekommen, die 2019,2017 noch nicht da war. Und von der Bushaltestelle konnte man sehen, niemand hat eine Maske getragen. Wegen der Brandgefärlichen Müll Ecke wo das Personal früher geraucht hat. Jeder Raucher Möglichkeit hat auch einen Brandgefärlichen Mülleimer vor oder neben der Tür. Komisch. Sowas andres. Therapeuten, wenn man sie bekommt, sind sehr gut. Luft ,Wetter für mich , sehr gut. Zimmer –Klasse. Ärzte, nun ja, kommt drauf an wenn man bekommt. W

Wann immer dein Leben uns braucht

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (das Rehakonzept bot nicht Neues)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, hoher Freizeit- und Erholungswert
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Klinik profitiert eindeutig von ihrer unmittelbaren Lage zur Ostsee. Es war ganz unkompliziert möglich, ein Fahrrad auszuleihen, um an die Ostsee zu fahren bzw. auch die nähere Umgebung zu erkunden. Die Gegend mit ihren sehr gut ausgebauten Radwegen, schönen Ort- und Landschaften ist unbedingt empfehlenswert!
Der bauliche Zustand der Klinik war sehr gut. Die Zimmer waren neu und sehr geschmack- und stilvoll eingerichtet. Viele Zimmer hatten einen Balkon.
Das Rehakonzept mit den verschiedenen Anwendungen und Behandlungen war eher durchschnittlich und bot nichts Neues. Die Therapeuten waren ganz unterschiedlich motiviert, meistens freundlich und zugewandt.
Das Essen war eher enttäuschend. Frühstück und Abendessen waren wenig abwechslungsreich, eher nicht für Vegetarier und Veganer geeignet. Das Mittagessen war teilweise gut.
Die Mitarbeiter der Klinik waren freundlich bis auf wenige Ausnahmen an der Rezeption.
Das Hygienekonzept war gut durchdacht. Allerdings war es sehr übertrieben, Geimpfte und Genesene mit Herz-Kreislauf- und Atemwegserkrankungen mit FFP2 Masken trainieren zu lassen. Das ist sehr anstrengend und schmälert den Rehaerfolg.

1 Kommentar

Markus0815 am 02.07.2021

Hallo Karl,
danke für deinen ausführlichen Bericht, sehr informativ wie ich finde. Das mit der FFP2 Maske finde ich auch total übertrieben, aber beim Essen zusammen sitzen, naja.
Dir weiterhin gute Besserung.
LG
Markus

3 Wochen in der Klinik

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Erfolgreiche REHA
Kontra:
Krankheitsbild:
5-fach Bypassoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gebäude und Zimmer hell, sauber u. freundlich.
Gute Wegweiser.
Bei Ankunft gute Informationen und Einweisung.
Servicepersonal immer freundlich u.hilfsbereit.
Ebenso das Stationspersonal.
Ärzte konnte man immer ansprechen.

Die Verpflegung war hervorragend:
Frühstücksbüffet und Abendbüffet mit Ampelauszeichnung sehr reichhaltig, ebenso
die Getränke.Personal im Speiseraum immer
präsent u. hilfsbereit.
Mittags immer 3 Gerichte zur freien Auswahl.
Speisen waren schmackhaft u.auch gut gewürzt.

Bei den Anwendungen ist ein Therapeut immer
anwesend, berät und unterstützt bei den Geräten.

Gute Fachvorträge über Gefäßerkrankungen, Ernährung u. Behinderungen. Einzelberatungen möglich.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr nettes Personal, die Zimmer super und die Ärzte sehr kompetent. Klinik ist auf jedenfall weiter zu empfehlen

Sehr qualifizierte ärztliche Hilfe

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siiehe Bericht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles hervorragend "getaktet", ggf. mit Hilfestellung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Eine hervorragende Klinik
Kontra:
--
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Anfang 12.2020 Beginn Reha . Durch Blutkontrollen wurde nach 2 Wochen festgestellt, dass ich die Reha unverzüglich abbrechen müsse, um mich schnellstens in ein Krankenhaus zu begeben. Ich bin den behandelnden Arzten sehr, sehr dankbar, dass sie die Notwendigkeit einer stationären Behandlung entdeckt hatten, denn Beschwerden hatte ich nicht.
Die Diganose im Krankenhaus war nicht erfreulich ( Krebs Buchspeicheldrüse ), aber durch das rechtzeitige Entdecken und das dadurch mögliche Eingreifen ( OP und Chemotherapie mit Tabletten ) bin ich noch einmal relativ gut weggekommen,so dass ich -nach dem jetzigen Stand der Dinge - ein normales Leben weiterführen kann.
Der Aufenthalt in den zwei Wochen war insgesamt sehr gut: Ich habe selten ein so freundliches und hilfsbereites Personal erlebt. Die Einschränkungen durch Corona fielen für mich dadurch kaum ins Gewicht.
Durch mehrere Gespräche stellte ich fest, dass eine keine Klasseneinteilung nach Kassen-bzw. Privatpatienten gab.

Gut aufgehoben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hygienekonzept
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn jemand weiß wie ein gutes Hygienekonzept funktioniert, dann ist es hier in dieser Klinik.
Man muss sich bewusst sein, hier die FFP2 Masken tragen zu müssen ( auch beim Sport), lediglich beim Essen und im Zimmer werden Sie abgesetzt.
Man gewöhnt sich tatsächlich daran, wer beim Sport damit Probleme hat, kann jederzeit die Anwendung unterbrechen und kurz an die frische Luft gehen. Die Masken werden täglich von der Klinik gestellt!
Während meines Aufenthaltes wurden während der ersten Woche drei Corona- Schnelltests durchgeführt. Jeden Morgen wurde im Eingangsbereich die Temperatur gemessen, danach bekam man ein täglich(farblich) wechselndes Bändchen.
Das größte Problem war allerdings der Patientenfahrstuhl. Es gab immer Patienten, die es nicht verstanden, dass in dem kleinen Fahrstuhl höchstens zwei Personen und im großen höchstens vier Personen mitfahren durften!
Zur Therapie kann ich nur sagen, dass ich in keiner anderen Klinik so gut aufgehoben war , wie in dieser!
Sportprogramm, KG und Massage waren super aufeinander abgestimmt!
Ich bin voll motiviert und mache momentan das TRENA Programm der DRV weiter.
Zum Thema 'Essen', wer hier nichts für sich findet, dem ist nicht zu helfen. Schmackhaft und Abwechslungsreich.
Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet, mit Balkon und einem sehr geräumigen Kleiderschrank!

Ich habe in einer Bewertung gelesen, dass die Ablage im Bad nicht geputzt wurde. Ganz ehrlich: wenn man möchte, dass Sie geputzt wird sollte Sie leergeräumt sein und selbst dann kann man auch mal selber drüber putzen!!!
Ich konnte mich nicht beklagen, mein Zimmer war immer sauber ( sehr freundliches Reinigungspersonal)!

Reha kann nicht besser sein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie, Personal, Essen
Kontra:
?
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Reha im März 2021 - in Coronazeiten - in Schönberg hervorragend gelöst.
Das Konzept ist gut und als Patient fühlte ich mich sicher.

Die Klinik ist modern eingerichtet, die Zimmer und Bäder entsprechen einem Mittelklassehotel, sie sind zweckmäßig, bieten ausreichend Platz und haben einen Balkon.
Wer gut zu Fuß ist erreicht nach etwas mehr als einem Kilometer den Ostseedeich und kann dann am Strand oder auf dem Deich laufen so lange er möchte.
Radfahren geht natürlich auch. Zahlreiche Wege sind ausgeschildert.
Jahreszeitlich bedingt (März) musste man jedoch auf die richtige Kleidung achten, manchmal blies der Wind ganz schön heftig und kalt.

Alle Ärzte und Therapeuten mit denen ich zu tun hatte waren kompetent und verstanden es, mich und Mitpatienten gut zu motivieren.
Das Therapieprogramm der ersten von drei Wochen beschränkte sich indikationsbedingt auf Mobilisation, danach zwei Wochen auf Kräftigung und Stabilität. Nach drei Wochen Reha bin ich für den weiteren Erholungsprozess gut vorbereitet und weiß dass ich selbst für weitere Fortschritte verantwortlich bin.

Anreise, Erläuterung des Klinikbetriebes, Sozialdienst, Patientenbetreuung, eben alles was an Organisation rund um die Reha läuft ist gut geregelt und man kümmert sich. Fragen werden umgehend beantwortet.

Zu guter Letzt: die Verpflegung.
Frühstück und Abendessen in Buffet-Form. Umfangreiche Auswahl an Brot/Brötchen, Wurst und Käse, Müsli etc., Tomaten und Gurken, Sonntags auch Eier/Rührei.
Das Mittagessen wählt man aus drei Gerichten im Voraus am Terminal aus (täglich gibt es ein vegetarisches Gericht), dieses wird dann am Tisch serviert. Salat und Nachtisch wählt man am Büffet. Das Essen war während meines Klinikaufenthalts immer schmackhaft und gut.
Das Servicepersonal ist extrem aufmerksam und freundlich, Patienten die aus gesundheitlichen Gründen Hilfe benötigen werden hervorragend betreut.
Mineralwasser und zwei Stück Obst kann man sich täglich aus dem Patientenrestaurant mitnehmen.
Im hausinternen Bistro/Cafe gibt es gute Kaffeespezialitäten, leckeren Kuchen (Sonntags auch frische Waffeln mit Sahne, Eis und heißen Kirschen) sowie Eis.

perfekte Reha

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es gibt nichts was man bemängeln könnte...
Tolle Zimmer
Lecker Essen
Sie machen während Corona einen sehr guten Job - alles passt.
Durch die Maßnahmen ist sogar das,Cafe - das Schwimmbad und die Muckibude auf.
Leider gab es einige Patienten die dachten am Wochenende Besuch empfangen zu müssen...

Insgesamt top, bis auf die ärztliche Versorgung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Therapieplan nicht personifziert)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (ärztliche Beratung)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (jedoch lange Wege im Haus, es braucht einige Zeit sich zurecht zu finden,)
Pro:
Zimmer, Verpflegung, Mitarbeiter Plegepersonal
Kontra:
Ärztliche Versorgung, Therapieplan
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer, Verpflegung, Mitarbeiter Plegepersonal top.
Stationsärztin ohne Erfahrung und Meinung zum Zustand des Heilungsprozesses. Bei den estrem kurzen Visiten wechselde Ärzte.

Keine Empfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Unterbringung, Verpflegung, Umgebung
Kontra:
Medizinische Versorgung
Krankheitsbild:
Reha nach Knieendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unterbringung nicht gemäss medizinischer Vorgabe
3 Wochen mit 3 verschiedenen Ärzten, dadurch keine Kontinuität
Physiotherapeutenwahl trotz langer onkologischer und erläuterungsbedürftiger Vorerkrankung ständig wechselnd
Fäden zu früh entfernt, dadurch Wunde wieder offen und nahezu keine Therapie möglich

Die Physiotherapeuten*Innen und Servicepersonal in Restaurant und Housekeeping überwiegend sehr freundlich

Ich komme gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose, Bandscheibenvorfall, Piriformismuskel hartspann
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schöne helle und moderne Klinik, die Zimmer sind geräumig und modern eingerichtet. Das Essen war immer gut. Junges und sehr motiviertes Ärzte- und Therapeutenteam. Ich durfte 4 Wochen in der Ostseeklinik sein und war begeistert.

Jederzeit wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin im Februar 2021 in der Ostseeklinik als Patientin für Orthopädie gewesen.
Das Gesamtpaket dieser Reha war für mich ein Glücksgriff. Ich wurde schon sehr freundlich empfangen. Ärzte, Therapeuten, Mitarbeiterinnen im Speisesaal, Rezeption, usw. sind kompetent, hilfsbereit und freundlich.
Die Zimmer sind groß und hell. Habe mich sofort wohlgefühlt.
Von mir gibt es Herzchen. Jederzeit wieder!

Nie wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einmal und nie wieder durch falsche Behandlung ging ich krank nach Hause, das darf nicht passieren, in corona Zeit wenig Reinigung, in meinem Badezimmer wurden in den 3 Wochen nicht einmal die Ablage gesäubert. Im Zimmer Notruf Gerät voll verklebt. Die Sitzmöbel scheinen schon einige Jahrzehnte hinter sich zu haben. Total durch gesessen.
Empfehlen kann ich die Klinik nicht,

1 Kommentar

BVBforever am 18.02.2021

Hallo Hausmaus592, Dein Beitrag ist einfach unglaublich. Das gesamte Klinikteam reißt sich hier den Allerwertesten auf und macht einen super Job. Von Coronamaßnahmen über Behandlung bis zur Küche und Reinigung - alles top! Ich bin seit 3 Wochen hier und bereue nicht einen Tag. Vielleicht gehts dir daheim ja wieder besser!

Eine sehr gute Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 12/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Von meiner Seite her, gab es nichts negatives
Kontra:
Krankheitsbild:
Bronchial Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr gute Klinik
War 5 Wochen in der Klinik und mehr als zufrieden.

Ärzte, Therapeuten, Küchenpersonal und das Essen, alles

war wunderbar. Würde immer wieder hinfahren.

Ein großes Dankeschön, für alles.

erlebte REHA

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017-19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es geht fast nicht besser
Kontra:
Krankheitsbild:
HIV , KREBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Krebspatzient durfte ich 2017-2019, und ich habe bereist für August 2021 die Bewiligung für Schönberg-Holm in der Tasche. 2017,Februar-März, Kalt und Windig aber gute Leute, mein erstesmal REHA. Super Zimmer. Super Essen, Super Zimmerfraun.Super Terapoiten. Nach 4 Wochen durfte ich dann etwas erholt nachhause. 2019 Juli,2 REHA. Super Wetter ,Super Leute, aber da Ferienzeit war,waren entlich Terapoiten nicht da,dafür viel verlängerten Ausgang zum Seebrückenfest,Weinfest,Strandfest. Und viell Seminare im Seminar Raum D 001 ,weist überfüllt. Jede der REHA hat mir mit den sehr guten Terapoiten und Ärzten sehr geholfen. Man muss nur mit den Ärzten reden und dann wird alles möglich unternommen, damit es einem gut geht.
Nach dem ich hir etliches gelesen habe muss ich das noch mitteilen.
Die die noch nie in Schönberg-Holm eine REHA gemacht haben, solten sich unprofesionelle Kommentare ersparen.

Absolut zu empfehlen

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles! Von Therapie bis Unterbringung super.
Kontra:
Nix :)
Krankheitsbild:
Lungenentzündung nach Corona, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit 4 Wochen hier und darf noch eine Woche bleiben.

Nach meiner Coronainfektion mit Lungenentzündung und allgemeiner Erschöpfung werde ich hier wieder fit gemacht. Außerdem werden meine orthopädischen Probleme mit angegangen.

Ich bin zu 100 % zufrieden! Und kann diese Klinik nur weiter empfehlen.
Die Therapien sind spitze. Die Therapeuten super. Manchmal und vor allem anfangs war mein Plan etwas sportlich - aber nach einem Gespräch beim Arzt wurde dies angepasst. Alle Mitarbeiter sind super freundlich!

Die Verpflegung ist toll. Das Essen sehr lecker!
Frühstück und Abendessen in Buffetform, das Mittagessen wird eine Woche im Voraus unter 3 Gerichten gewählt und am Tisch serviert. Meist mit Fleisch, Fisch oder Vegetarisch. Salat und Dessert gibt es am Buffet. Oft gibt es noch Obst zum Mitnehmen. Morgens ist (sehr guter) Kaffee am Tisch, mittags Wasser und abends Tee.

Sprudelwasser in Flaschen kann man sich im Restaurant mitnehmen. Tee gibt es kostenlos, eine Thermoskanne kann man im Café gegen eine Pfandgebühr ausleihen.

Es gibt im Haus das Café Klönschnack. Man muss aber nichts verzehren, kann auch einfach so etwas gemütlich hier sitzen.

Die Zimmer haben Hotelqualität!
Sehr schick und gemütlich! Leider mit Teppich - aber das muss wohl sein wegen der orthopädischen Patienten/der Rutschgefahr. (Der Teppich ist speziell gegen Allergien oder so... )
Auf jeder Etage sind Wasserspender in einem Raum, der zum Lesen oder spielen einlädt. Es gibt auch auf jeder Etage eine Waschmaschine und Trockner gegen Gebühr. Wäscheständer sind auf jedem Zimmer.
TV ist gegen Gebühr (ARD ist frei) - WLAN auch. Aber das eigene WLAN funktioniert auch gut hier.

Die See ist ca 1,5 km entfernt und man kann schöne Spaziergänge machen.

Wenn man keinen Wagen hier hat, kann man den Bus zur nächsten Ortschaft nehmen. Ansonsten gibt es einige Ausflugsziele in der Nähe.

Viel Erfolg und Freude hier!

1 Kommentar

Eileen20 am 18.01.2021

Der Beschreibung kann ich voll und ganz zustimmen. Dem gibt es nichts hinzuzufügen. LG

Super, tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20/21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
1a Behandlungskonzept
Kontra:
Noch keines gefunden
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenosen, Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mehr als begeistert. Ich bin erst seit 4 Tagen hier und ich bin überwältigt. Das ganze Team gibt sich so viel Mühe, dass es einem gut geht, wieder fit wird. Ich kann aufgrund einer Nebendiagnose nicht operiert werden und soll nun versuchen über die Reha schmerzfreier znd wieder fit für den Arbeitsalltag werden. Der Arzt hat sich Zeit genommen um mich und mein "Problem" kennen zu lernen und einen gute Behabdlungsplan auf zu stellen. Ich bin sehr zufriedem mot meinem Plan. Die Zimmer gleiche dem eines Hotels und laden zum Wohlfühlen ein. Der Service im Restaurant ist 1a mit *. Es kommt jeder auf seine Koszen und wird verwöhnt mit so vielen Speisen und Getränken. Die Servicedamen laufen auch für die, die sich nicht selbst bedienen können und erfüllen jede Wunsch. Das Hygienekonzept ist super und jeder hält sich daran.

Wenn die Behandlung so weiter geht, kann es ur ein voller Erfolg werden.

Liebes Team, DANKE für eure tolle Arbeit. Wenn ich al wieder eine Reha brauche, fahre ich definitiv wieder hier her. Total zu empfehlen!

2 Wochen Reha in Holm - einfach toll

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
wie bereits beschrieben
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Supernettes Personal;
vom Arzt bis zur Schwester;
alles toll:
von der physio - therapie bis zum klinikpersonal
und die verpflegung - einfach nur suuuper !!
frühstück und abendbrot in büffetform
mittagessen nach wahl aus meistens 3 gerichten
unterm strich:
sehr sehr zu empfehlen !!

Super Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die ganze Behandlungszeit war super)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr ausführliche Beratung)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr kompetente Ärzte und Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Verwaltungsangelegenheiten wurden schnell bearbeitet)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Zimmer waren wie im 4 Sterne-Hotel)
Pro:
Die Klinik und die Behandlungsangebote sind sehr gut
Kontra:
Ich kann nichts Negatives sagen
Krankheitsbild:
COPD mit Asthma Komponente und Lungenemphysem
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vn der Klinik begeistert. Alle Mitarbeiter sind nett , hilfsbereit . Die Ärzte, Therapeuten sind alle kompetent, Servicekräfte sehr freundlich, hilfsbereit . Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und habe mich dort sehr wohl gefühlt.Die Klinik hat dafür gesorgt, dss meine Lungenfunktion wesenlich verbessert wurde.Top Klinik

Immer gerne wieder

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
modern
Kontra:
keine fester Sitzplatz im Speisesaal
Krankheitsbild:
Immunschwäche
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo,

ich war das 8.mai in Holm, das sagt eigentlich schon alles.
Sehr moderne komfortable Zimmer, netter Speisesaal, gutes Essen, sehr nettes Personal und Therapeuten, das heißt : ich komme wieder !!!

Eine tolle Einrichtung und ein Ort zum Innehalten

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gesamte Betreuung
Kontra:
bis jetzt noch nichts
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ruhige und schöne Lage der Klinik, die Ostsee ist nicht weit entfernt.
Ich habe bei meinem Aufenthalt sehr engagierte Mitarbeiter kennen gelernt (in allen Bereichen, mit denen ich als Asthmatiker konfrontiert war). Ich fühlte mich gut aufgehoben/wohl.
Eine weitere Reha würde ich dort erneut durchführen, vorausgesetzt, der Kostenträger bewilligt eine neue Reha in der Ostseeklinik Schönberg.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Unterkunft, Personal
Kontra:
Ärztliche Betreuung (Zeit), Psychologische Betreuung (Stil)
Krankheitsbild:
Knieschaden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 15.07. bis 05.08.2020 in der Klinik.
Gesamteindruck war sehr positiv und bestätigt die gemachten Bewertungen im Netz.
Sollte ich mal wieder eine Reha (für Knie,Kreuzbandriss und Läsion der Menisken) bekommen würde ich sehr gern noch einmal dort regenerieren.
Bis auf die schnelle Abwicklung bei den Arztvisiten und die psychologische Betreuung gibt es nichts was zu verbessern wäre.

Anschlussheilbehandlung nach TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich kann wieder ohne Schmerzen gut gehen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapeuten.Trotz Corona sehr bemüht,konnte schnell ohne Gehhilfen laufen.Schöne gepflegte Zimmer
Kontra:
Orthopäden mit wenig Zeit.Kaum Hilfe beim Büfett als ich noch Gehhilfen hatte,schlechtes Essen.Zu wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne Lage.Ostsee ist nicht weit
Viel Natur.
Ansonsten ist nichts los

Der richtige Ort für den Neustart

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Personal sucht auch nach individuellen Lösungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sehr gut ausgestättet für Reha-Sport, ist wunderschön gelegen)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Orthopädie + HIV
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2 Mal in den Jahren 2016 und 2019 zur Reha in den Fachbereichen Orthopädie und HIV. Ich war jedesmal hoch zufrieden mit dem Aufenthalt. Meine Krankheitsbild ist nicht so drastisch. Es geht bei mir darum, meine Arbeitskraft zu erhalten. Ich habe mich in der Klinik sehr wohl gefühlt. Da ich keiner individueller Behandlungen bedurfte, konnte ich die Gruppenaktivitäten voll ausschöpfen (Reha-Sport, Fitness-Raum, Tai-Chi, Yoga, Wassergymnastik, Schwimmbad. Es ist alles auch für Anfänger und man wird gut in die Materie eingeführt; und kann viel mit nach Hause nehmen für einen Neustart in den Alltag. Die Klinik liegt fussläufig zur Ostsee. Das Fachpersonal ist sehr gut ausgebildet. Man kann auch zwischenrein oder am Wochenende nach Kiel/Schönberg/Laboe/Insel Fehrmarn.
Das soziale Leben in der Klinik mit den Patienten hat mir bei jedem Aufenthalt viel Freude bereitet. Die Klinik ist zu jeder Jahreszeit empfehlenswert. Ich war sowohl im April/Mai als auch November/Dezember dort.
Ich war zu 100% zufrieden. Auch als Vegetarier kommt man gut durch. Für Veganer ist noch nicht so gesorgt. Nach Covid-19 wird sich vermutlich einiges ändern.
Wer gerne läuft (Power Walking / Joggen / Spaziergänge am Meer) ist bestenst aufgehoben. Ich konnt wunderbar trainieren. Ich hatte selten in meinem Leben eine so schöne Zeit. Auch das soziale Leben ist angenehm. Ich habe sehr liebe Menschen dort kennen gelernt; weil man trifft sich 3 x am Tag im Speisesaal. Dort ist freie Tischwahl und Buffetsystem; außer zu mittags. Da wird am Tisch serviert. Das ist alles sehr angenehm und wer entsprechend motiviert ist, kann sich sehr gesund und schmackhaft ernähren.

Schlechte Nachsorge

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Die ganze Reha nur Probleme mit dem Arzt)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Psychologische Beratung gut.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Wenig Krankheitspezifische Behandlungen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kein endgültiger Arztbericht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Lage OK. Abläufe schlecht organisiert.)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärztliche Betreuung
Krankheitsbild:
Lungenfibrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe meine Bewertung schon abgegeben. Nun versuche ich meinen endgültigen Arztbericht zu bekommen. Mein Hausarzt und auch die Krankenkasse haben mittlerweile 4 Wochen nach Ende der Reha auch noch keinen Bericht. Brauch das psychologische Gutachten in dem Bericht für die Weiterbehandlung. Auf meine Mails bisher keine Antworten. Ich kann nur sagen, Reha war schlecht und was jetzt danach passiert ist wohl typisch für die Klinik.Dies war dort mein zweiter und letzter Aufenthalt.

Schlechte Ärztliche Betreuung

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr schlechte Ärztliche Betreuung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Manche Therapien nicht bekommen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Sehr schlechte Ärztliche Betreuung)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Therapieplanung schlecht)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer waren gut und sauber)
Pro:
Therapeuten und Personal
Kontra:
Lage , Essen und Betreuung
Krankheitsbild:
Lungenfibrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr schlechte Ärztliche Betreuung. Personal und Therapeuten sind gut. Essen mittelmäßig. Wurde vom Arzt angelogen wegen Verlängerung. Meine Wunsch Therapien bekam ich auch nicht.!In diese Klinik nicht nochmal. Mir ging’s am Ende der Reha schlechter als vorher.

Nicht überzeugend

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Atmosphäre der Einrichtung)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Ärztliche Betreuung freundlich, aber nicht ergiebig)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Nicht ergiebig)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (3 Wochen nach Beendigung liegt kein Entlassungsbericht vor)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Einiges ist in die Jahre gekommen)
Pro:
Unterbringung und Essen
Kontra:
Wenig individuelle Beratung. Lage der Klinik.
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Herzinfarkt wurde mir vom Sozialen Dienst des behandelnden Krankenhauses die Ostseeklinik empfohlen. Ich denke, wohlwissend, dass es interessantere Häuser gibt.

Am Anreisetag überfiel mich ein Anflug von Depression, die mir für die Dauer des Aufenthaltes treu blieb. Ich verstehe nicht, wie man eine Rehaklinik in einer solchen Einöde plant. Nach den Anwendungen und dem Abendessen war dann „Tote Hose“, dies sowohl in der Einrichtung als auch im Umfeld.

Die ärztliche Betreuung war sehr freundlich, aber medizinisch nicht ergiebig. Mehrere medizintechnische Langzeitaufzeichnungen wurden nur auf Nachfrage, knapp erläutert. Die Visitegespräche standen unter Zeitdruck, insofern waren diese auch wenig ergiebig. Wie gesagt, alles in freundlich entwaffnender Atmosphäre.

Die Übungen in der „Mucki-Budi“ hätte ich mir vielseitiger vorgestellt, dennoch hat es im Laufe der Reha eine positive Fitness ergeben. Das Engagement der Therapeuten ist unterschiedlich. Mit wenigen Ausnahmen war das okay.

Positiv: Essen und Unterbringung. Durchweg freundliches Personal. An der Rezeption ging es schon mal etwas genervt zu, wozu die Gäste wahrscheinlich auch beitragen.

Mein betreuender Arzt hat die Wichtigkeit des Entlassungsbriefes für den weiterbehandelnden Arzt stets betont. Umso mehr wundert es mich, dass dieser drei Wochen nach meiner Entlassung nicht vorliegt.

In der Summe würde ich diese Rehaklinik nicht wieder konsultieren. Selbstverständlich ist das meine subjektive Betrachtung.

*****Super tolle Einrichtung*****Sehr Empfehlenswert*****1A*****

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (***** Jederzeit Empfehlenswert.*****)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*****5 von 5 Sternen*****)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*****Freundliches gut ausgebildestes Personal*****)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (*****Bestens Organisiert. 5 Sterne von 5*****)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (*****Nichts zu Bemängeln*****)
Pro:
***** 5 Sterne ***** Standart *****Sehr gutes Therapeutenteam````
Kontra:
Ès gibt nichts zu Bemängeln.
Krankheitsbild:
Morbus Dupuytren
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 04.12.2019 - 25.12.2019 zur Reha.

Ich fühlte mich von Anfang an in der Klinik sehr gut aufgehoben. Schöne große helle Zimmer.

Sehr freundliche Kompetente Therapeuten...sehr nettes Ärzteteam.

Großes Lob an das Kantinenteam....jederzeit freundlich und Hilfsbereit.

Der Sozialdienst im Hause ist auch sehr Hilfsbereit.

Großes Lob auch an die fleißigen "Putzgeister" die immer gute Laune hatten.

Super

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Lungenemphyseme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 19.12.-9.01.20 in der Ostseeklinik,
es war alles zu meiner vollsten Zufriedenheit!

Das gesamte Haus ist sehr sauber und das Personal von der Rezeption bis zur Reinigungskraft sehr freundlich und hilfsbereit!
Mein behandelnder Arzt war sehr aufmerksam und hat mir auch die Befunde ausführlich erklärt.
Die Teherapeuten sind alle sehr gut geschult und vermitteln die Übungen anschaulich und gehen auf den jeweiligen Patienten ein.
Das Essen war sehr gut man konnte aus drei Gerichten wählen, das Frühstück-und Abenbufett war der Hammer, sehr abwechslungsreich und immer lecker!!!
Die Schulungen und Seminare sehr interessant und informativ

Mein Fazit, sollte ich je wieder eine Reha benötigen dann immer wieder die Ostseeklinik

super Klinik

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztin und Therapeuten
Kontra:
Gebühren Fernseh und Wlan
Krankheitsbild:
COPD
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war vom 17.12.2019 bis 6.1.2020 in der Klinik wegen COPD es war einer weitermaßnahme vom Krankenhaus . Besser hätte ich es nicht treffen können . Das ganze Personal sehr freundlich und hilfsbereit die Therapeuten alle sehr kompetent wobei eine mir besonders gefallen hat Frau Guette ,wir nannten sie den Feldwebel weil sie sehr konsquent ist jedoch immer mit einem lachen,aber die Mühe hat sich gelohnt .
Das Essen fand ich persönlich sehr lecker es hat fast alles geschmeckt . Es gibt 3 Gerichte unter dem man auswählen kann,es ist für jeden was dabei.
Wlan . Ferseh und Telefon sind gebührenpflichtig ich habe für Wlan und Ferseher 54,00 Euro bezahlt für 3 Wochen . Wenn man für Fernseh nicht zahlen möchte ist nur ARD frei .
Wer sich Wasse abfüllen möchte sollte sich eine eigene Flasche mitbringen oder eine im Klönschnack Cafe eine Flasche kaufen für 2,00 Euro.

mein ganz besonderer Dank gilt Frau DR. Geschonke ich hatte sofort Vertrauen zu ihr , sie ist sehr kompetent und einfühlsam.
Um es kurz zu machen ich war im ganzen rundum zufrieden .
Vielen Dank an das gesamte Team.

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im September 2019 wegen eines Bandscheibenvorfalls für 4 Wochen in der Klinik.
Die Ärzte empfand ich als sehr kompetent und freundlich. Auch die Physios waren allesamt sehr engagiert und machten ihre Arbeit meist mit Freude und auch sehr kompetent.
Das Essen war ( für eine Klinik ) sehr abwechslungsreich, gesund und meist auch recht lecker. Morgens und Abends gab es Buffet mit Brot, Käse und Wurst. ( Morgens natürlich auch Müsli ).
Die Damen an der Reception waren alle sehr hilfsbereit, freundlich und kompetent.
Zimmerreinigung war ebenfalls alles bestens.
Es gibt also aus meiner Sicht nichts zu kritisieren oder zu bemängeln. Ich kann die Klinik daher ohne Einschränkungen absolut empfehlen.

Sehr gute Klinik in wunderbarer Umgebung, ca. 1,5 Kilometer von der Ostsee entfernt.

Lungenheilkunde
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Atmosphäre, auch unter den Patienten. Es gibt nichts Negatives zu berichten.
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenembolie Sehr
Erfahrungsbericht:

Erstklassiges Personal, sehr gute fachliche Beratung und Betreuung, wunderbare Zimmer mit guter Ausstattung, gutes Angebot für freiwillige Unternehmungen. Ich habe mich dort pudelwohl gefühlt. Das Personal war immer freundlich und sehr hilfsbereit.

wenig individuell, teilweise gefährlich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nette Menschen und gutes Klima
Kontra:
wenig individuell
Krankheitsbild:
Knie OP - Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärzte: nett, hilfsbereit aber wenig aussagekräftig

Physiotherapie: sehr nett und kompetent

Therapiepläne: trotz Pflaster bis zum Schluss wurde fast jeden Tag ein Bewegungsbad in den Therapieplan gestellt: Grüße an die Keime bei einer Knieprothese!!!

Personal: sehr nett

Zimmer: total in Ordnung

TV / Internet: zu teuer

Essen: nach 3 Wochen war ich froh zu Hause zu essen
/ die täglichen Suppen total versalzen und verkochtes Gemüse. Schade

Arztbrief: eine Unverschämtheit; totaler Standard, der vorne und hinten nicht stimmte. Neuen auf meine Person bezogenen Arztbrief angefordert. Kam auch aber kommentarlos. Sehr stillos

auf meine MS wurde überhaupt nicht eingegangen

Beste Rehaklinik in wunderschöner Lage an der Ostsee

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ist alles bestens , 1+++)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Anwendungen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles sehr zügig und unkompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sehr moderne Klinik mit schönen Zimmern)
Pro:
Sehr gute auf das Beschwerdebild zugeschnittene Anwendungen und Therapien, sehr schöne Zimmer, ganz leckeres Essen mit tollem Service im Restaurant, sehr nettes Café Klönschnack mit sehr netten Mitarbeiterinnen,
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
HWS, Knie und Handgelenksbeschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen an diesem wunderschönen Ort und kann diese Klinik nur weiterempfehlen. Hier passt wirklich alles. Ein ganz großes Lob an die Therapeuten, Ergo- wie auch Physio, Ärzte, Restaurantmitarbeiter, Reinigungspersonal, Empfang und Café. Hier herrscht eine sehr freundliche und herzliche Atmosphäre. Sämtliche Anwendungen und Kurse waren einfach genial und auf mein Beschwerdebild zugeschnitten. Das Essen ist wirklich sehr gut und abwechslungsreich , das Mittagessen wurde am Tisch serviert . Die Zimmer sind sehr schön , sauber und geräumig. Ich bin wirklich sehr begeistert von dieser Klinik und kann sie nur weiterempfehlen. Ich komme sehr gerne wieder .

Gute Reha an der Ostsee

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
immer freundliches Personal
Kontra:
der Therapieplan konnte nur verzögert angepasst werden
Krankheitsbild:
künstliche Hüfte rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft-OP (künstliche Hüfte rechts) war ich vom 23.10.-12.11.2019 zur Reha in der Klinik und es hat mir sehr gut gefallen. Die Klinik ist groß, aber gut organisiert, das Einzelzimmer war groß und nett eingerichtet. Das Personal war immer und überall freundlich und ansprechbar, ob Rezeption, Reinigungspersonal oder Therapeuten. Das Essen war gut (morgens und abends Buffet), das hauseigene Cafe hat moderate Preise. Ich hatte genau die richtigen Therapien (Lymphdrainage, Krankengymnastik, Ergometer, Gerätetraining, etc.)in der richtigen Dosierung, die Therapeuten waren alle sehr gut. Ich bin mit Krücken in die Reha gekommen und habe sie ohne Krücken wieder verlassen.

Eine Reha-Einrichtung die den Maßstab setzt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Eine Klinik setzt den oberen Maßstab)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr patientenorientiert)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (sauber, mit System und designorientiert)
Pro:
Natürliche Freundlichkeit der Mitarbeiter.
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter- und HWS-Schmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist nicht umsonst Klinik der Jahres 2019 bei Focus. Die Mitarbeiter sind dort sehr freundlich und serviceorientiert. Das Haus ist NEU. Sämtliche Therapien sind nach den neuesesten Gesichtpunkten in der Anwendung beim Patienten. Das Schwimmbadwasser wird primär mit Ozon desinfiziert. So riecht es nicht nach Chlor. Das Essen ist sehr ausgewogen und schmackhaft. Die Zimmer werden von Mo.-Fr. durch Personal tagsüber gereinigt. Reha kann auch Spaß machen. Ich war diesmal zum 4. mal da. Gerne wieder. Wir sehen uns in 4 Jahren. Ein großes Dankeschön an alle Mitarbeiter des Hauses.

Das war wohl nichts

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (kann ich nicht bewerten, da Klinkaufenthalt vorzeitig abgebrochen)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (keine adäquten Behandlungspläne, zusätzliche Diagnosen werden nicht beachtet)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (lahm und unbeweglich. Sechs Wochen nach Entlassung liegt trotz mehrfacher Nachfrage noch kein Abschlussbericht vor)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bis auf kostenpflige TV, W-Lan und Parkplätze war es OK)
Pro:
Modernes Haus mit guter Ausstattung
Kontra:
sehr schwerfällige Abläufe - keine passenden Angebote für mein Krankheitsbild
Krankheitsbild:
pAVK Stadium IIB nach Fontaine, Rheuma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient mit einer Arteriellen Durchblutungsstörung der Beine war ich schon etwas skeptisch, als ich in der kardiologischen Abteilung der Klinik aufgenommen wurde und die ersten Behandlungspläne zu Gesicht bekam.
Keine Angebote, die speziell auf mein Krankheitsbild zugeschnitten waren, sondern Brot- und Butterprogramm, das wohl auf alle Kardiologischen Erkrankungen angewendet wird (und dafür möglicherweise auch sinnvoll ist). Was mir fehlte, waren z.B. angeleitete Gehübungen, Terrain-Läufe und ähnliches.
Eine angiologische Untersuchung war in der Klinik nicht möglich, dazu hätte ich mich konsiliarisch bei einem externen Facharzt in Kiel vorstellen sollen - einen Tag vor der geplanten Entlassung. Das mögliche Ergebnis hätte also keinen Einfluss mehr auf die stationäre Behandlung gehabt.

Auf meine zusätzliche Diagnose "Rheuma" wurde überhaupt nicht eingegangen, ja diese sogar vom Stationsarzt verneint, obwohl ich während des Klinikaufenthaltes einen akuten Schub hatte und diese Erkrankung kurz nach dem Klinikaufenthalt von einer Rheumatologin als "dringend behandlungsbedürftig" eingestuft wurde.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die medizinische Versorgung für meine Erkrankung mehr als dürftig war - und damit ein Grund, meine Reha nach vier Tagen abzubrechen.

Dass ich sechs Wochen nach dem Klinikaufenthalt immer noch keinen Abschlussbericht in Händen habe (und dieser auch nicht bei der DRV vorliegt), passt somit auch gut ins Gesamtbild der sehr mangelhaften ärztlichen Leistung.

Noch ein paar stichpunktartige Anmerkungen:

-Parkplätze, W-Lan und TV kosteten zusätzlich und sind nicht gerade preisgünstig.
-Essen war annehmbar bis gut
-Service-Mitarbeiter und Pflegeteam sind nett und zugewandt
-das Therapeuten-Team ist durchwachsen: einige Therapeuten spulen anscheinend nur "ihr Programm" ab, andere dagegen sind wirklich gut und auch sehr zugewandt und empathisch.

Topklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Reinigungskräfte, Therapien
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
HWS und LWS Beschwerden, Asthma, Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Man fühlt sich von der Ankunft bis zur Abreise wundervoll betreut und Ernst genommen seitens der Ärzte, Therapeuten. Ich kann die Klinik zu 100 % weiterempfehlen. Meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt und meine Leiden haben sich verbessert.
Als Verbesserung würde ich zwei Sachen vorschlagen:
1. Das die Heißluft fest im Therapieplan eingetragen wird;
2. Um beim Frühstück Müll zu vermeiden in Form der kleinen Milchdöschen auf jedem Tisch ein kleines Porzellangefäß mit Milch zu stellen.

Weitere Bewertungen anzeigen...