ATOS Orthopädische Klinik Braunfels

Talkback
Image

Hasselbornring 5
35619 Braunfels
Hessen

70 von 85 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

85 Bewertungen

Sortierung
Filter

Kooperation und flache Hierarchie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Fachkompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftimplantate
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach zwei Hüftoperationen bin ich zur Überzeugung gelangt, dass die Klinik hinsichtlich der Fachkompetenz der Operateure sowie in Bezug auf das kompetente Zusammenspiel der Mitarbeiter Hervorragendes leistet. Begründet ist dies wohl durch Teamarbeit und die flache Hierarchie.

TOP Klinik und TOP Ergebnis

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sehr kompetentes, freundliches Personal , hervorragender Operateur
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich ( 44 J. ) erhielt hier Anfang August eine individuelle Hüftprothese rechts. Operiert wurde ich von Dr. Kremer ein überaus kompetenter Arzt, grad wenn es um komplizierte Verfahren geht, kann ich Dr. Kremer nur weiterempfehlen. Ich wurde mit einer Hüftluxation geboren und habe zudem noch eine Fehlstellung meines Oberschenkelknochens. Daher war eine normale Hüft- TEP OP leider nicht möglich.
Nach einem besonderen Planungs- CT wurde in der Schweiz dann meine Prothese angefertigt. 6 Wochen später fuhr ich dann aus Schleswig - Holstein in das knapp 600 km entfernte Braunfels und hier fand dann die lang geplante OP statt. Alles lief wie erhofft und besprochen ab. Nach den 24 Stunden auf der IMC Station ( die Überwachung dort ist Standard in der Klinik) wurde ich wieder auf mein Zimmer gebracht und dort wurde ich direkt von der KG vor mein Bett mobilisiert. Am nächsten Tag lief ich schon an Unterarmgehstützen den Flur entlang. Und das SCHMERZFREI !!! Ein unbeschreiblich schönes Gefühl nach so vielen Jahren mit Schmerzen und Beeinträchtigungen!
Für das gesamte Klinikpersonal möchte ich an dieser Stelle ein riesengroßes Lob aussprechen. ALLE sind überaus freundlich, zu jeder Zeit hilfsbereit und stets herrschte ein freundlicher Umgang ! Sie alle leisten dort eine großartige Arbeit ( ich komme selbst aus der Pflege und kann es daher sehr gut nachvollziehen ) . Die Klinik befindet sich im Umbau, was in Bezug des täglichen Klinikalltags aber nicht zu merken war. Sollte ich nochmals einen orthopädischen Eingriff vor mir haben, würde ich wieder den weiten Weg aus dem Norden auf mich nehmen. Nochmals möchte ich mich bei meinem Operateur Dr. Kremer bedanken! Durch sein Engagement und seine hervorragende Arbeit habe ich jetzt für mich und meine Familie ein neues, schmerzfreies Leben bekommen!
DANKE AN DAS GESAMTE TEAM !

1 Kommentar

BeGeHerborn2 am 11.11.2022

Klinikaufenthalt vom 27.9.22 bis 04.11.22
Die Patientenaufnahme war sehr gut. Die Knie-OP links lief auch sehr gut mit dem Operateur und dem gesamten Team. Auch auf der Wachstation war ich kompetent und freundlich versorgt. Leider kann ich auch mit einer zeitlichen Distanz, d.h. ohne jeglichen emotionalen Regung, die bis dahin positive
Beurteilung im Klinikum, nicht auch auf das Pflege- und Physiopersonal übertragen. Hier fällt meine Beurteilung eher negativ aus. Dies nicht zuletzt dadurch, dass ich zwei Tage und Nächte mit einem Corona infizierten Patienten das Zimmer teilen musste ohne mich vorher und auch während des Aufenthaltes über die Corona-Infektion des Patienten informiert hatte.
Richtig realisiert hatte ich das Ganze erst nachdem das Pflegepersonal jeweils beim Eintritt in das Patientenzimmer den Patienten zum Tragen des Mundschutzes aufforderte.

Um künftig solche Ereignisse zum gesundheitlichen Wohl der Patienten zu vermeiden, bitte ich hiermit die Plflegedienstleitung mit den verantwortlichen Mitarbeitern alles zu unternehmen, dass dies hoffentlich ein Einzelfall bleibt.

Hier fühlt man sich als Patiet noch willkommen.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hohe menschliche und fachliche Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Probleme nach Kniegelenk Ersatz
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Angefangen an der Pforte, über die Anmeldung, die Röntgenabteilung bis hin zum Arzt, habe ich hier ein Gefühl wiederentdeckt, das ich lange Zeit nicht mehr in einer Klinik erlebt habe. Freundliche, zuvorkommende Menschen, die bei all ihrer Arbeit noch Zeit für ein Lächeln haben und einige freundliche Worte finden. Hier gab es tatsächlich noch einen Arzt, der nicht jede Minute auf die Uhr geschaut hat, der sich Zeit für meine Ausführungen genommen hat und der mir sogar das Gefühl gab, mir wirklich helfen zu wollen. Danke dafür an alle!
Wenn es notwendig werden sollte, werde ich gerne die doch etwas weitere Anfahrt in Kauf nehmen und mit einem guten Gefühl wiederkommen.
Meine Bewertung: *****+ !

Man kommt sich vor wie in einem netten kleinen Hotel

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hotelatmosphäre mit all inclusive
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Befand mich vor 4 Wochen zur Hüft-OP in der Atos Klinik, Dr. Kremer, in Braunfels. Die Klinik wird zwar momentan umgebaut doch war alles zu meiner vollen Zufriedenheit. Von den Ärzten über die Krankenschwestern, das Pflegepersonal, die Physio Abteilung alles top. Man fühlte sich nicht wie in einem Krankenhaus sondern eher wie in einem netten kleinen Hotel

Bewertung für Hüft OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal, medizinische Versorgung
Kontra:
Unterkunft momentan sehr hellhörig
Krankheitsbild:
Implantation Hüft-Tep
Erfahrungsbericht:

Sehr kompetente Fachärzte, das gesamte Personal überaus freundlich und zuvorkommend. Es gibt in dieser Hinsicht rein gar nichts zu bemängeln.
Die Krankenzimmer sind leider sehr veraltet aber im Hinblick auf die medizinische Versorgung kann man das hinnehmen

Tolles Ergebnis

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 20.7.22 habe ich eine Hüftprothese rechts bekommen. Ich will es kurz machen: alles lief zur vollsten Zufriedenheit
und ich bin glücklich über die neue Lebensqualität.
Ich hatte nach der OP in kürzester Zeit ein max. Ergebnis.

Ganz besonderen Dank an Dr. Lewerenz, aber auch an alle
weiteren Mitarbeiter aus den anderen Tätigkeitsfeldern.
Werde die Klinik auf alle Fälle weiterempfehlen

Hervorragend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gesamtpaket)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hervorragend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolle Organiz)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles positiv
Kontra:
Gibt nichts Negatives
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik kann man einfach nur jedem empfehlen. Ich habe noch nie so viel Freundlichkeit, Zuwendung und Kompetenz erlebt und zwar vom gesamten Personal. Es ist wirklich was diese Mitarbeiter leisten und dabei immer lieb und freundlich bleiben. Auch die behandelnden Ärzte kann man nur loben, nehmen sich für alle Fragen Zeit und verstehen ihr Handwerk perfekt. Würde nur noch in diese Klinik gehen wenn ich ein orthopädischen Eingriff hätte,

Hüft-TEP

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualität der Arbeit und Freundlichkeit
Kontra:
Unumgänglicher Krach durch den Umbau der Klinik
Krankheitsbild:
Hüft-Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik wird im Moment umgebaut, was aber nebensächlich ist bzgl. der Qualität. Ich wurde vor 6 Wochen an der Hüfte operiert (TEP) und es ging mir sehr schnell, sehr gut. Heute war ich bei meinem Orthopäden zur Nachuntersuchung und er bestätigte mir die Qualität der OP: "Besser kann man es nicht machen, die Prothese sitzt optimal." Es wurde minimal-invasiv operiert, was auch sicherlich zu der schnellen Genesung beiträgt/trug.
Jederzeit, auch mit anderen Op´s würde ich wieder nach Braunfels gehen.

Zufriedene Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenter Arzt, gute Aufklärung
Kontra:
Lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Dickes geschwollenes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Anruf am Morgen in der orthopädischen Klinik konnte ich mich eine Stunde später in der Schmerzsprechstunde persönlich vorstellen. Ich habe seit 3 Wochen starke Knieschmerzen. Der Arzt Her Dr.Knych hat das Knie untersucht, mich zum Röntgen geschickt und anschließend behandelt. Er hat punktiert und somit den Druckschmerz gelindert.Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und Dr. Knych war sehr nett und kompetent. Die Weiterbehandlung erfolgt durch den Orthopäden.

Sehr gute Erfahrungen gemacht!

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Beratung und Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
Gonarthrose rechts _Knie TEP Implantation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 24.02.2022 in der ATOS Klinik Braunfels an meinem Knie, TEP Implantation operiert. Vielen Dank Herrn Dr.med. Josef Dürager sowie Herrn Dr. med. Berger. Die OP sowie die hervorragende therapeutische Behandlung ( Frau Hutsch )konnte nicht besser sein. Nach 10 Tagen in der AHB, Park-Klinik Bad Nauheim konnte ich bereits ohne Gehhilfen laufen. Ich bin hellauf begeistert, nochmals ein Dankeschön an das Stationsteam und auch an Herrn Dr. Düracker.

Umstellungsosteotomie

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Achsfehlstellung X Bein + dadurch verschobene Kniescheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter (15 Jahre) wurde hier behandelt/operiert wegen einer Fehlstellung am Bein (X Bein) und einer verschobenen Kniescheibe.
Wir wurden von dem Chefarzt bestens aufgeklärt über die Notwendigkeit der Operation. Anhand der MRT Bilder wurde uns alles gezeigt und erklärt.
Bei Fragen und Unsicherheiten war der Arzt für uns immer erreichbar.
Die Operation verlief gut und auch die Nachsorge der Krankenschwestern auf Station 2 war hervorragend und vorbildlich.
Besonders toll finde ich, wie die diensthabende Schwester, am ersten Tag nach der OP meine Tochter motiviert hat aufzustehen und ihr die Angst genommen hat!
Rundum haben wir uns wirklich gut betreut gefühlt!
Es macht sehr viel aus, wenn sich jemand Zeit nimmt und nicht nur den Patienten abhandelt. Darauf wird in dieser Klinik viel Wert gelegt!

Sehr gutes orthopädisches Krankenhaus

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Meine OP ist rundum gelungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ausführlich beraten)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Technik der OP Ablauf vor und nach der OP)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Alte Zimmer mit Teppich auf den Zimmern sind aber im Umbau)
Pro:
Hygiene und Abläufe bei OP allerbester Standart
Kontra:
Noch alte Zimmer auf Stationen aber im Umbau befindlich
Krankheitsbild:
Entlassung nach Knietep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe hier ein Knietep links bekommen und das war mein 4 Gelenk 3 Gelenke habe ich wo anders bekommen in Braunfels war ich am meisten zufrieden, OP Technik wundabdeckung, Hygiene Organisation 24 Stunden auf intensiv nach Op alles Top. Einzig alte Zimmer auf Station waren negativ. Pflege ohne Beanstandung. Würde diese Klink jeden meiner Freunde und Bekannten weiterbempfehlen.

Sehr empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 02/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Ärzte
Kontra:
Teppichboden im Patientenzimmer
Krankheitsbild:
Arthrose mit Knorpelschaden Knie links & rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine in die Jahre gekommene Klinik, die sich aber grade im Umbau befindet. Kaum Baulärm während des Aufenthaltes!!
Sehr moderner OP-Trakt.
Große 2 Bettzimmer mit Dusche & WC.
TOP Pflegepersonal und Ärzte, freundlich, nett und aufmerksam.
W-LAN im ganzen Haus >> TOP.
Essen war auch sehr lecker und reichlich.
Werde auch die nächsten anstehenden OP´s da durchführen lassen.

Knie TEP rechts

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wird nach Umbau sicher besser sein)
Pro:
Gesamte Behandlung
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Gonarthrose rechtes Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wurde am 03.Januar 2022 operiert, konnte nach einem Tag aufstehen,hatte wenig Schmerzen und machte mit Hilfe der Physiotherapeuten sehr gute Fortschritte. Nicht zu vergessen ist die komplette Versorgung durch die Ärzte und das Pflegepersonal, von denen ich mich in jeder Hinsicht gut versorgt fühlte. Dafür bedanke ich mich nochmal ganz herzlich. Nach fast 3 Wochen Reha laufe ich ohne Gehhilfen. Diese Klinik kann ich auf jeden Fall empfehlen.Nach dem Umbau wird auch das Drumherum stimmen.

Dritte erfolgreiche OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte top, Personal hervorragend
Kontra:
Krankheitsbild:
Pseudospondylolisthese L3 - L5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Großbaustelle....aber trotzdem professionelle Behandlung der Patienten. Nachdem in den Jahren 2017 u 2018 schon erfolgreich beide Knie operiert (TEP) wurden,kam für mich kein anderes Krankenhaus in Frage für meinen Rücken. Die komplette Mannschaft vom Empfang bis zur Station tun ihr bestes für die Patienten. Erwähnen möchte ich auch die Damen und Herren der Narkoseabteilung. Sie nehmen dem Patienten mit ihrer lieben Art die Angst vor dem Eingriff. Braunfels hat alles nur mögliche für mich getan. Der Rest liegt bei mir.

Alles bestens!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit der Ärzte und des Pflegepersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Mediale Knie Arthrose Rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 14.12.2021 wurde bei mir eine Knie - Tep rechts durchgeführt.. Dr. Berger hat mich vorher super aufgeklärt und einen super Job gemacht.
Auch die Pflegekräfte waren ausnahmslos sehr freundlich und zuvorkommend. Ich fühlte mich sehr gut behandelt und aufgehoben.
Über das Essen kann ich auch nur positiv berichten.
Die Klinik wird zur Zeit umgebaut, deshalb hört man ab und zu etwas davon.
Die neuen Zimmer sind schön.
Ich würde jederzeit wieder dorthin gehen!

Hervorragende Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte und OP)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Aufklärungsgespräch)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr qualifizierte Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (bedingt durch den Umbau, etwas umständlich)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das Zimmer war sehr gut ausgestattet)
Pro:
sehr gute Ärzte, sehr gute Pflegekräfte
Kontra:
durch den Umbau der Klinik, eine erhöhte Lärmbelästigung
Krankheitsbild:
Gonorthrose links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Am 14.09.2021 wurde bei mir eine Implantation im linken Knie, einer Knie-TEP, durchgeführt. Schon die Aufnahme in der Klinik, das freundliche Personal, die Sauberkeit allgemein und die ärztliche Betreuung, haben auf mich einen sehr guten Eindruck gemacht. Auch die Operation, die Nachbehandlung und die Gespräche mit den behandelnden Ärzten, das ist einfach lobenswert. Heute nach fast 3 Monaten nach der OP kann ich wieder gut gehen, habe fast keine Schmerzen mehr, nur längeres stehen, macht mir noch etwas Probleme. Aber mein Fazit:
Ich würde jedem diese Klinik mit dem sehr guten Pflegepersonal und den sehr qualifizierten Ärzten empfehlen.

Es geht nicht besser !

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%tige Aufklärung vor der OP durch den Arzt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmerumbau ist in Arbeit)
Pro:
es gibt keine Beanstandungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Implantation einer künstlichen Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

am 5.11.2021 Implantation einer neuen Hüfte, durchgeführt von Herrn Dr. Thomas Diehl. Am 9.12.2021 Spaziergang von cirka 3 km ohne Gehhilfen und ohne Schmerzen. Treppensteigen ganz normal ohne Gehilfen und ohne Schmerzen. Hervorragend durchgeführte Operation die anhand eines Stahles, der im Hüftbereich nach einem Unfall eingebaut wurde, nicht ganz einfach war. Von der Narbe ist 5 Wochen nach der Operation nur noch ein kleiner roter Strich zu sehen. Besser geht es nicht.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Badezimmer sollte renoviert werden)
Pro:
Medizinische Betreuung durch Pflegepersonal und Ärzte
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte am 07.10. Knie-TEP OP und bin bisher sehr zufrieden mit dem Ergebniss. Pflegepersonal als aus Ärzte sehr professionell, nett und hilfsbereit.
Bin am 12.10. direkt in die AHB und konnte dort direkt starten.

Tolle Klinik, tolles Personal.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Personal, Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Achillodynie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik mit super liebem Personal.
Um die Patienten wird sich hier noch richtig gekümmert. Die Zimmer sind sehr klein und in die Jahre gekommen. Der komplette Bau wird aber saniert. Das Essen war perfekt. Auch die Hilfskräfte hatten immer ein nettes Wort übrig. Meine OP ist bis jetzt gut verlaufen und ich kann die Klinik nur weiter empfehlen.

Schlechtes Entlassungsmanagement

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
medizinisches Personal
Kontra:
Entlassungsmanagement
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich am 30.09. eine Hüft-OP hinter mir habe und am 06.10.2021 entlassen wurde, warte ich jetzt auf die Aufnahme in eine REHA-Klinik. Ärzte, Pflegepersonal alles bestens in der ATOS-Klinik, nur die direkte Aufnahme zur Anschlussheilbehandlung am Entlassungstag war nicht möglich. Ich saß auf gepackten Koffern und wartete auf meine Abholung, die nicht erfolgte. Am 13.09.21 hatte ich mich beim Entlassungsmanagement zur Reha angemeldet und erwartet, dass sich bemüht wurde und ein Gespräch während meines stationären Aufenthaltes mit mir geführt werden würde. Es war eine große Enttäuschung. Bei meiner nächsten Hüft-OP, die auch bald ansteht, werde ich alles selbst in die Hand nehmen. Am Montag, dem 18.10.21 komme ich in eine Reha, nachdem ich mich 12 Tage allein zu Hause gequält habe. Mein Wunsch wäre, dass das Entlassungsmanagement sich mehr und intensiver über die wichtige Weiterbehandlung bemüht nach einer OP.

Sehr gute Klinik mit ausgezeichnetem Schmerzmanagement

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer und Bad sind schon recht klein)
Pro:
Gute Ärzte und gute Pflegekräfte!
Kontra:
Essen!
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Februar habe ich in der Atos-Klinik in Braunfels ein neues Kniegelenk bekommen. Ich habe mich dort sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Sowohl Ärzte, als auch das Pflege-und Servicepersonal waren stets freundlich und sehr bemüht. Bereits am ersten Tag nach der OP konnte ich alleine und ohne fremde Hilfe aufstehen, da das Schmerzmanagement einfach nur hervorragend war. Geduld sollte man allerdings haben, denn ich brauchte tatsächlich ca. 4 Monate, bis ich wieder gut laufen konnte. Auch zuhause habe ich das Kniegelenk noch lange kühlen müssen. Heute bin ich sehr dankbar, dass ich die Operation habe vornehmen lassen. Die Zimmer sind recht klein und wären mir auch nach dem Umbau für zwei Personen nicht groß genug. Ich hatte ein Einzelzimmer und musste somit keine Rücksicht auf Mitpatienten nehmen, wenn ich nachts nicht schlafen konnte und das Licht anmachte, um zu lesen. Sechs Tage nach der Operation wurde ich entlassen und bin noch am gleichen Tag mit Hilfe der Stockstützen und an der Seite meines Mannes in den Garten, ca. 20 Treppen und steiles Gelände! Eine AHB habe ich wegen der Corona-Zeit nicht in Anspruch genommen, mein Krankengymnast kam anfangs zu mir nach Hause, und die Bewegungsschiene, die mir verordnet wurde, hat mir auch sehr geholfen. Wichtig zu wissen: Es werden keine Drainagen oder Katheter gelegt (einen Blasenkatheter hätte ich ohnehin abgelehnt). Kleine Kritik: Ich war bereits morgens um 11 Uhr nach der OP auf der Überwachungsstation und hatte nachmittags, da nüchtern seit dem Abend zuvor, so einen Hunger, dass mir richtig schlecht war. Vielleicht sollte man wenigstens mittags eine leichte Suppe reichen. Ich habe mir dann Essen von zuhause bringen lassen. Das Essen war denkbar schlecht: Ein zu Mittag bestellter Salatteller bestand aus eiskaltem Salat, wässrigen Tomaten und einem in Plastik verpacktem Fertig-Dressing. Kein Brötchen dazu, keine Nüsse o.ä. zum drüberstreuen, einfach nur lieblos und in keinster Weise schmackhaft.

Von der Aufnahme bis zur Entlassung absolutes Chaos

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Würde in Zukunft lieber weiter fahren und die Behandlung dort machen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Möglichkeiten)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Leider bis heute Probleme)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Lief alles sehr chaotisch und kaum digital)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Man kann nicht erwarten, dass es wie in einem Hotel ist, aber einen funktionierender Wasserhahn ist nicht zu viel verlangt. Außerdem mussten die Pflegekräfte die Betten mehrfach rangieren, damit sie vom Flur in die Zimmer kommen.)
Pro:
Aufgrund des geringen Patient*innenaufkommens dann ein Einzelzimmer
Kontra:
Kommunikation, Einfühlungsvermögen, Professionalität
Krankheitsbild:
Habituelle Patellaluxation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am Knie aufgrund mehrfach aufgetretener Patellaluxation operiert.
Leider hat die Operation überhaupt nichts gebracht, bereits 7 Wochen nach der Operation (trotz Einhaltung aller Regeln und Bewegungsvorschriften) ist die Kniescheibe erneut luxiert. Auch heute mit einem Abstand von 2 Jahren habe ich noch immer die selben Probleme (trotz Muskelaufbau und Physiotherapie).

Der Aufenthalt in der Klinik selbst war auch eher schlecht als recht. Die Kommunikation innerhalb der Belegschaft unzureichend.

Ich wurde freitags morgens zur Operation aufgenommen und gegen nachmittag operiert. Nach der Operation kann ich mich nicht mehr an viel erinnern. Am Samstag morgen wusste niemand so recht, was passieren soll, es kam zwar eine Ärztin, welche jedoch nur die Drainage zog und sich ohne weitere Informationen von mir zu meiner Zimmernachbarin abwand. Diese hatte eine starke Infektion an ihrer Operationswunde am Oberarm und daher wurden wir in getrennte Zimmer gelegt, auch bei ihr war die Ärztin nicht besonders zimperlich.

Ich habe keinerlei Informationen zum Verlauf der Op, geschweige denn zum weiteren Vorgehen erhalten. Am Sonntag passierte außer den Mahlzeiten gar nichts.
Montag morgen erhielt ich meine Entlassungspapiere (plus unbemerkterweise die Papiere zweier anderer Patient*innen - Absolute Datenschutzpanne) durch einen Assistenzarzt.
Dann wurde ich schon aus meinem Zimmer gebeten, ich war bis zu diesem Zeitpunkt nicht mal aufgestanden. Es kam eine, sehr ruppige Physiotherapeutin, welche mich direkt aufstellte und meinte ich könne das Knie, hingegen der Beschreibung im Arztbrief, voll belasten. Der Versuch schlug fehl und ich kippte direkt um, auch das interessierte nicht wirklich.
Danach schleppte mich die Physiotherapeutin in den Physioraum, damit das Zimmer schnell frei wird, dort absolvierte ich 15 schmerzhafte Minuten auf einer elektrischen Trainingsschiene ohne Betreuung und wurde dann noch von ihr samt meinem Gepäck bis zur Treppe begleitet.

Ehrlichkeit

Chirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ehrliche Worte
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibenvorfall mit Stenosen
Erfahrungsbericht:

Am 8.6 21 war ich wegen einem OP Vorgespräch in der Klinik.

Aufgrund einigen schweren Vorerkrankungen wurde mir empfohlen das eine andere Klinik für mich die bessere Option wäre ,da es bei evtl.auftretenden Komplikationen nicht möglich ist mir die erforderlichen Behandlungen zu gewährleisten.
Ich suchte daraufhin ein Krankenhaus auf wo es die passende Behandlung geben könnte.
Auch die passten und mir wurde die Uni Klinik in Giessen empfohlen, die verfügen über die entsprechenden Fachabteilungen.
Am 22.6.habe ich dort noch einmal einen Vorstellungstermin.
Ich hoffe das dort dann kurzfristig meine HWS Operation durchgeführt wird.

Auf diesem Weg möchte ich der Klinik in Braunfels ein großes Lob aussprechen für ihre offenen Worte und das hier nicht das Geld für einen komplizierten Eingriff gesehen wird ,sondern der Mensch und sein Wohlbefinden im Vordergrund steht.

Weiter so.

Operation Bandscheibenvorfall

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetente und sehr freundliche Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kam als Patient im März 2021 mit einem bandscheibenvorfall in dieser Klinik an und konnte sie wenige Tage später schmerzfrei wieder velassen.:) Ich wurde dort sehr freundlich und Menschlich aufgenommen und behandelt.In diesem zusammenhang möchte ich drei Ärzte Erwähnen:DR.Hessler der meine Operation durchführte,den Arzt Herr Möbius der meine Norkose einleitete und dem ich sehr dankbar bin für sein Einfühlungsvermögen kurz vor der Operation.(ich habe immer eine panische Angst davor!!Und die Oberärztin Frau Markgraf die mich mit ihrer sehr freundliche und vor allem menschlichen Art sehr positiv Überrascht hat!!!(habe leider auch schon anderes erlebt)Natürlich und auch SEHR wichtig mein Dank an alle Schwestern und Pfleger die mir Tag wie Nacht zur Seite standen und sehr bemüht und freundlich waren.meine eigene Tochter ist Krankenschwester auf Intensievstation von daher weiss ich was es bedeutet diesen Beruf auszuüben!!!

Hier sind Spezialisten am Werk

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jeder Mitarbeiter bis zum Arzt macht seine Arbeit professionell und mit Hingabe.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hemiprothese nach Gonarthrose
Erfahrungsbericht:

Tolle Klinik. Von der Terminvergabe bis zur OP und anschließendem Aufenthalt alles spitzenmäßig. Diese Leute verstehen ihr Handwerk. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen.

Sehr gute Erfahrungen gemacht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Tagsüber etwas Baulärm, dafür werden bald die Zimmer größer sein.)
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie-Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 1 Woche wegen einer Knie-Tep OP im Braunfels und möchtest mich für die sehr freundliche und zuvorkommende Versorgung, (IMC und Station 2) bedanken. Man fühlt sich als PatientIn jederzeit sehr gut aufgehoben. Das Essen war lecker und es wird sich Tag und Nacht, wenn notwendig, um einen gekümmert. . Ganz lieben Dank nochmal. Ich werde sie auf jeden Fall weiter empfehlen.

ISG

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun schon 2x dort und kann die Klinik nur weiterempfehlen. Die Oberärztin vomder Orthopädie nimmt sich Zeit für die Patienten und erklärt au h die Fragen. Das Pflegepersonal ist sehr.hilfsbe reit. Ich würde immer wieder in die Orthopädie hingehen

Hüft OP in Braunfels

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super alles top
Kontra:
Kein Kontra es war alles super
Krankheitsbild:
Hüft-OP
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 14.01.2021 diese Klinik in braunfels an meiner Hüfte operiert. Ich hatte ca 6 bis 7 Monate sehr starke Schmerzen konnte mich kaum bewegen weder sitzen noch stehen noch liegen noch laufen. Aber dank dem erfahrenen ärzteteam.konnte ich circa 2 Tage nach der OP schon einigermaßen auf Krücken laufen jetzt bin ich in einer rehaklinik und es ist fast alles wieder normal also normal gut. Wie es vorher war die OP war hervorragend danke noch einmal an die Schwestern und natürlich an den Chirurgen .ich hatte wahnsinnige Angst vor der OP und was natürlich auch nachher passiert. Aber ich bin hellauf begeistert . Nochmals ein Dankeschön an das stationsteam und auch an Herrn Diehl . Vielen Dank für alles

Spitzen Team

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sehr nett und hilfsbereit
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulterverschleiss
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Maurer habe ich schon viel erlebt und gesehen. Heute war ich in der Klinik Braunfels. Meine Schulter ist kaputt.
Erstmal kam ich nicht rein. Wegen Corona-Regeln. Einer nach dem anderen. Da waren die sehr genau. Dann in die Warteecke. Was für ein Aufwand durch Corona ...
Die Leute da hatten viel zu tun. War beeindruckt.
Baulärm ohne Ende. Bauen halt für mich um :)
Naja, kam dann später ran. Der Arzt war super, so ein sportlicher. Der hatte Sachverstand, wusste wovon er spricht. Bei dem fühle ich mich verstanden.

War sehr zufrieden. Nun muss ich operiert werden. Danach werde ich meine Bewertung hier wieder schreiben.

Schlechter geht es kaum

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Heute länger als eine Stunde gewartet und die Klinik verlassen. Auf Rückfragen bez Wartedauer nach 1 Stunde nur patzige Antworten bekommen.
Ältere, wartende Patienten wurden niicht beachtet.
Sehr unfreundlich.
Ganzseitige Anzeigen in der Zeitung versprachen anderes.
Hier wird einfach nur viel versprochen......

1 Kommentar

ATOSKliniken am 25.01.2021

Sehr geehrte User Hanselfrau,

vielen Dank für Ihr Feedback. Die von Ihnen geschilderte Erfahrung sollte weder Ihrem noch unserem Anspruch genügen. Da wir ständig besser werden möchten, würden wir uns freuen wenn Sie direkt mit unser kfm. Leitung Kontakt aufnehmen könnten: [email protected]

Alles Gute und viele Grüße
Ihr Team der ATOS Orthopädischen Klinik Braunfels

Beste Ärztin und hervorragendes Pflegepersonal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
IGS Syndrom mit anschl. Denervierung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wiederholt durfte ich mich in die Hände von Frau Dr. Markgraf in der orthopädischen Klinik in Braunfels begeben. Mit ihrer außerordentlichen Fachkompetenz und emphatischen, liebevollen Art für alle ihre Patienten kann man sich bei ihr einfach nur bestens aufgehoben fühlen. Ich bin dankbar, dass sie seit vielen Jahren dort wie ein Fels in der Brandung wirkt. Auch das Pflegepersonal ist äußerst liebevoll, immer gut gelaunt zu den Patienten trotz aktueller großer Herausforderungen im Rahmen der pandemischen Situation. Man vermisst den Besuch wenig, da alle sowohl Frau Dr. Markgraf als auch alle Pflegekräfte immer ein liebevolles Wort und ein Lächeln für ihre Patienten haben. Weiter so..Sie sind mit Abstand die Besten

TEP re. Knie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kompetente Pflege und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Knochenzyste re. Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde Mitte November für eine TEP re.Knie aufgenommen.
Die vorstationäre Aufnahme lief perfekt! Labor,Abstrich,EKG,KG-Voruntersuchung,Röntgen,Aufklärung Anaesthesie,Aufklärung Operateur und das alles in 2 Stunden.SUPER !!
Stationäre Aufnahme und Operation wurden, wie besprochen, durchgeführt.
Die post.OP Versorgung durch die Pflege, als auch die täglichen Visiten durch die Ärrzte verliefen sehr gut.
Ich war jeder Zeit gut und kompetent versorgt.
Mein Knie funktioniert wie neu !!
Vielen Dank an Alle

Ich kann alles gut beurteilen, da ich selbst aus der Pflege komme.

Familiäre Fachklinik mit Herz und Verstand und hochmotivierten Mitarbeitern

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr motivierte und hochqualifizierte Oberärztin Frau Dr. Susanne Markgraf
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe Frau Dr. Susanne Markgraf als sehr menschliche, freundliche und über das normale Maß hinaus um das Wohl ihrer Patienten besorgte Ärztin kennen gelernt. Fachlich auf ihrem Gebiet der Wirbelsäulenchirurgie über die Grenzen hinaus bekannt, haben wir unseren Vater trotz ca. 100 km Anreise in ihre Obhut gegeben.
Mein Vater war vor der OP in seiner Bewegung stark eingeschränkt, insbesondere das Aufstehen aus dem Sitzen viel ihm schwer und die Kraft in den Beinen fehlte. Nach der OP und einer schnellen Genesung führt er heute wieder ein schmerzfreies Leben im doch fortgeschrittenen Alter.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physio direkt im Haus
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hüft-OP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schmerzfrei nach OP
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Beratung vor OP. Kein langen Wartezeiten beim
Vorgespräch und beim Durchlauf der einzelnen Stationen
zur OP-Vorbereitung. Betreuung nach der OP mit ein-
wöchigem Aufenthalt i.O.

TOP Klinik, hervorragende Ärzte und Pflegepersonal

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hochspezialisierte Ärzte mit TOP Ergebnissen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Komplizierte Zusammenhänge einfach erklärt)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP Operateure und Anästhesisten, schnelle Schmerzfreiheit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut verzahnt, auch mit Reha-Kliniken, keine Rennerei)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Gebäude wird renoviert, Hygiene top, sauber)
Pro:
Medizinisch sehr Kompentent und freundlich, gut verzahnt mit Reha Kliniken
Kontra:
Nichts.
Krankheitsbild:
Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

TOP Klinik und nach meinen Erlebnissen zu Recht eine der besten Adressen für orthopädische Operationen.

Erstklassige Operateure und Anästhesisten wie Pflegepersonal, sowie hervorragende Nachbetreuung post OP.

Auf Wünsche der Patienten wird genau eingegangen, komplizierte Sachverhalte sehr gut erklärt. Auch die Physiotherapie bringt einen schnell in die Mobilisation, die post OP wirklich sehr gut getan hat.

Das Essen ist sehr gut, man hat die Auswahl aus mehreren Gerichten zum MIttag und für Morgens und Abends kann man sich sein eigenes Menü an Brot, Wurst und Käseauswahl zusammenstellen. Hier habe ich während meiner 10 Tage Aufenthalt nicht einen Fehler erlebt. Das Pflege- und Servicepersonal ist unglaublich freundlich und zuvorkommend.

Hier fühlt man sich sehr gut aufgehoben.

Das Gebäude befindet sich in Renovierung (gelegentlicher Baulärm) , was einerseits sinnvoll ist, andererseits kam ich wegen der mediznischen Expertise hierher und nicht wegen luxuriösen Zimmern. Die Zimmer und die Einrichtung ist sehr sauber. Es besteht ein gutes Hygienekonzept (Corona-Pandemie).

Sehr gute Vorbereitung auf die anschließende Reha.

Ein rundum empfehlenswertes Haus. Zu jedem Zeitpunkt des Aufenthaltes hatte ich das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben.

TOP in allen Bereichen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Wichtigste ist hier TOP)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Kommunikation bzgl. EZ war nicht einfach.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Absolut herausragende medizinische Leistungen. Das gesamte Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Die Zimmer befinden sich in einem veralteten Zustand, jedoch sauber und ordentlich. Das Essen ist, hingegen vieler Negativbewertungen, hervorragend.
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Verödung Sakralgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schön gelegene Klinik im Luftkurort Braunfels (Hessen).

Das in die Jahre gekommene Gebäude wird zur Zeit innen/aussen aufwendig renoviert. Das Gebäude ist daher zur Zeit eingerüstet und es herscht täglich entsprechender Baulärm, m. E. jedoch im erträglichen Bereich.

Super Klinik für Gelenkprothesen und kompetente Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Allgemeine medizinische Betreuung
Kontra:
Kein Kommentar
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, bin nun schon des öfteren als Patient in dieser Klinik gewesen. 2x Knie-TEP und jetzt im September 2020 wegen Hüft-TEP. Ich kann dieser Klinik jedem anderen Patienten für Knie und Hüfte empfehlen. Die medizinische Betreuung und auch das Pflegepersonal einschl.der Physiotherapeuten sind 1a. Das Personal ist freundlich kompetent und nicht genervt wenn man auch wegen Kleinigkeiten das Personal bemüht. Täglich kommt der Operateur zur Visite und ist für alle Fragen gesprächsbereit.Abstriche müssen beim Essen und auch bei der Ausstattung der 2-Bettzimmer gemacht werden, da das Gebäude schon etwas in die Jahre gekommen ist. Die Klinik ist aber im Umbau so das sich das auch noch ändern sollte. Ein großes Manko ist der Fernseher in den alten Zimmern. Hier befinden sich noch Röhrengeräte im Einsatz was natürlich nicht dem derzeitigen Standards entspricht. Aber auch hier wird im Zuge des Umbaus nachgebessert. W-Lan ist kostenlos. Aber ich gehe ja nicht in die Klinik um Urlaub zu machen, sondern möchte Medizinische Hilfe in Anspruch nehmen und einen guten Heilungsprozess danach haben. Das war bei mir immer gegeben und ich bin mit den Ergebnissen absolut zufrieden.

Nach erfolgreicher Hüft OP erfolgte der "Horror"

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ausnahme Operateur)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (habe mich nach dem 1. Gespräch spontan für die Klinik entschieden)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (OP gut Rest siehe oben)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr schlimm)
Pro:
Operateur und Personal in der Aufwachstation.
Kontra:
Hygiene im Zimmer Betreuung auf Station 1 durch Pflegepersonal und Stationsarzt.
Krankheitsbild:
Pfannentausch Hüfte links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 03.08.2020 wurde meine Hüftpfanne wegen Lockerung getauscht. Die OP wurde m. E. hervorragend durchgeführt. Der Tag auf der Aufwachstation verlief ebenfalls sehr zufriedenstellend. Die Schwestern und Pfleger waren stets zugegen und kümmerten sich um alles. Auch kam der Operateur vorbei und berichtete vom positiven Verlauf. Dann kam ich auf die Station 1. Hier fand ich Teppichboden, enge rutschige Duschen, sonderbare Toilettenerhöhungen vor. Es gab bei der Hitze keine Möglichkeiten die Fenster zu verhüllen. Es gab nichts. Man war der Sonne brutal ausgesetzt. Die Schwestern waren kaum zu sehen. Ständig wurden Ausreden gebraucht, warum dies und jenes nicht geht. Selbst einfache Dinge wie Eis zum kühlen der OP Wunde war nur selten möglich. Der Blasenkatheder, der drei Tage eingesetzt war, bewirkte bei mir, dass ich eine Blasenentzündung bekam. Ich war dadurch zeitweilig inkontinent. Das wurde aber von den Schwestern garnicht bemerkt. Erst als ich stärker intervenierte wurde eine Harnprobe genommen und untersucht. Plötzlich erhielt ich zwei Medikamente mehr. Erst nach stärkerem Nachfragen erfuhr ich, dass das Antibiotika sei. Keinerlei Erklärung. Einfach nichts. Der Visitenarzt blieb auch untätig oder erzählte warum es nicht geht. Habe heute noch leichte Probleme beim Urin ausscheiden. Der ganze Vorfall erschien leider auch nicht im Arztbericht. Erst in der Reha wurde der Urin erneut überprüft.
Achja das Fieber musste ich mir auch selber !!! messen, da die Schwester zu beschäftigt sei. Da sich die Klinik in Erneuerung befindet, war jeden Tag 3-4 Stunden der Presslufthammer in Betrieb. Auch Samstags.
Ich werde diese Klinik nicht mehr betreten. Es sei denn, ich würde den Operateur noch mal benötigen.
Ich bin auch noch Anämie Patient. Was da alles passierte sprengt den Rahmen hier!!!

1 Kommentar

ATOSKliniken am 18.08.2020

Sehr geehrter BjoePatr,

wir bedauern Ihre Kritik während unserer Aufenthaltes. Sie können versichert sein, dass wir alles tun, um unsere Patienten bestmöglich zu versorgen. Wir möchten gerne Ihre Kritik persönlich mit Ihnen besprechen, weil wir diese sehr ernst nehmen. Könnten Sie mit uns bitte unter [email protected] Kontakt aufnehmen?

Vielen Dank und alles Gute für Sie!

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Lars Timm

Weitere Bewertungen anzeigen...