Olgabad Rehaklinik

Talkback
Image

Olgastraße 7-13
75323 Bad Wildbad
Baden-Württemberg

54 von 72 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

73 Bewertungen

Sortierung
Filter

Das Olgabad: Mein Glück im Unglück!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich kann alles nur mit Positiv Bewerten
Kontra:
Da gibt es nichts, da man sehr gut aufgehoben ist
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 05.11.2015 wurde ich in der Olgabad Rehaklinik aufgenommen. Mein Allgemeinzustand war nicht gut. Ich saß im Rollstuhl und konnte nicht mehr laufen. Nahrungsmittel konnte ich nur bedingt aufnehmen, da es mir immer sofort schlecht wurde.

Mein Gesundheitszustand hatte sich innerhalb der letzten Wochen massiv verschlechtert. Das war nicht nur für mich, sondern auch für meine Frau und meine Familie ein großer Einschnitt sowie eine sehr belastende Situation. Keiner wusste wie es weiter gehen soll und unsere gesamte Hoffnung setzten wir in die Reha Maßnahme. Mein größter Wunsch war nach dem Reha Aufenthalt zurück nach Hause gehen (im eigentlichen Wortsinn) zu können.

Ich wurde freundlich aufgenommen und hatte gleich am ersten Tag einen positiven Eindruck.
Am Anfang war ich sehr deprimiert und hatte kaum Hoffnung auf Besserung. Meine Frau war an meiner Seite und gab mir Mut.
Die Therapien waren sehr anstrengend und manchmal benötigte ich von meinen Angehörigen, den Therapeuten und dem Pflegeteam einen Anstoß.
Nach einigen Tagen stellten sich die ersten Erfolge ein und mein eigener Ehrgeiz kam zurück. Es wurde von Tag zu Tag besser und ich wusste mein Ziel ist erreichbar.

Der Tag meiner Entlassung rückte immer näher. Ein weinendes und ein lachendes Auge begleiteten mich in der letzten Woche. Mein Ziel hatte ich erreicht. Laufen war noch etwas unsicher, aber ich konnte es wieder. Essen war auch kein Problem mehr.

Vielen Dank an das Team vom Olgabad und die gute Betreuung der Ärzte. Hier werden Probleme und Anliegen der Patienten ernst genommen. Einen nicht zu vernachlässigenden Anteil an meiner Genesung hatte auch die gute Stimmung, die Freundlichkeit und die Hilfsbereitschaft des Personals, die mir in schwierigen Zeiten die Kraft gaben durchzuhalten.

Nun sind schon drei Jahre vergangen und mir geht es sehr gut. Ich kann zu Hause mit meiner Frau das Leben genießen.
Bis heute besuche ich mit meiner Frau regelmäßig die Olgabad Rehaklinik, trinken einen Kaffee und verfolgen den Umbau mit großer Spannung.

In allem Bestens

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles Bestens
Kontra:
Nein absolut Nichts
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ganze Klinikpersonal ist Vorbildlich egal ob Mann oder Frau.

Die Therapie war ganz schnell erfolgreich, so dass viele zu mir sagen was ich für tolle Vorschritte gemacht habe.
Therapie gibt wirklich auf alle Beschwerden acht, wunderbar, da ich alles was ich nicht konnte jetzt wieder machen kann.
Mein Rücken wurde wieder stabilisiert so dass ich wieder richtig lange sitzen kann.

Auch die Pflege macht ihre Arbeit richtig gut.

Hier ist man wie Gott in Frankreich, wie in einem 5 Sterne Hotel.

Meine Ärztin war bestens, sie kam so oft zu mir und hat nach mir gefragt.

Das Haus ist Klasse ich wurde hier bestens betreut.

Hat mir sehr viel gebracht

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ich kann wieder Laufen
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
Hirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung in dieser Klinik:

- Mir haben sie hier sehr geholfen
- Therapie hat sich immer Mühe gegeben
- Ich hatte ein schönes Doppelzimmer mit einer super Mitpatientin
- Das Essen war gut und ausreichend
- Ich habe hier wieder Laufen gelernt
- Ich kam mit allen hier im Haus zurecht
- Würde die Klinik immer weiterempfehlen

Hat mir gut getan

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen war sehr gut
Kontra:
Kein Aufenthaltsraum
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 9 Wochen in der Olgabad Rehaklinik, der Aufenthalt hier hat mir sehr viel gebracht, ich war seelisch sehr angeschlagen und hier bin ich wieder stärker geworden und habe neue Kraft bekommen.
Die Therapie hat mir sehr gutgetan und mich weiter gestärkt, die Gymnastik war sehr wichtig für mich und hat viel gebracht.
Pflege und Ärzte habe ich fast nicht gesehen, da ich sie auch nicht benötigt habe.
Sauber, sehr sauber ist es hier, die Putzfrauen waren jeden Tag da. Jede Woche werden Bettwäsche, Handtücher und Waschlappen gewechselt, wirklich toll.
Das Essen ist sehr gut und ausreichend.

Ich wäre gern länger geblieben

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Mitarbeiter
Kontra:
Meine Mitpatienten
Krankheitsbild:
Ischämischer Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 8 Wochen in der Olgabad Rehaklinik, ich habe hier große Fortschritte gemacht und wäre gern noch länger geblieben um noch weiter voran zu kommen.

Sehr gut

Neurologie
  |  berichtet als Klinikmitarbeiter   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr gut

tolles Personal

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr tolle Behandlung in allen Bereichen, ob in der Therapie, der Pflege, dem Service, oder den Reinigungsdamen, sehr gute Versorgung. Jeder geht auf einen ein und ich habe mich wirklich ohne Ausnahme mit allen Mitarbeitern verstanden.
Die Therapie hat mir sehr viel gebracht, auch die Pflegebehandlung war super.
Ich esse vegetarisch und auch hier war das Essen abwechslungsreich und sehr lecker.
Das Haus ist immer sauber, da hier jeden Tag geputzt wird.
Der Aufenthalt hier hat mir sehr viel gebracht und daher kann ich es nur weiterempfehlen.

Ich würde das Haus auf jeden Fall weiter empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das gesamte Personal
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebevolles, freundliches Personal im ganzen Haus.
Vom Servicepersonal, über die Küche, über die Therapie, ... einfach in jeder Abteilung.
Die Küche und das Essen ist abwechslungsreich und sehr lecker, das Servicepersonal ist Top.
Die Frauen vom Raumservice sehr gut, alles und überall sauber und auf Wünsche wie z. B. zusätzliche Handtücher oder Waschlappen wurden sofort eingegangen.
Die Pflege ist gut, aber die habe ich nicht groß in Anspruch genommen.
Therapie bietet Duschtraining an, was einen auf den Alltag Daheim super vorbereitet. Sie sprechen einem immer wieder Mut zu was einen wirklich aufbaut und weiterhilft. Die Therapie wurde individuell auf mich abgestimmt.
Die Ärzte sind wirklich menschlich Top, gehen auf alles ein und hören einem zu.

Nach der Reha fühle ich mich sicher für Daheim.

Albtraum

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Essen war gut
Kontra:
der Rest
Krankheitsbild:
Glioblastom Grad IV Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt war für meinen Mann und unsere Familie ein Albtraum.
Die Versorgung, man sagte uns wir holen ihren Mann auf dem Zimmer ab und er wird zu seiner Therapie gebracht. Das war dann nicht so, weil mein Mann immer schon alleine unterwegs war. Mein Mann hat Wortfindungsstörungen, und ist schnell orientierungslos. Seine Symptome sind ähnlich wie bei Demenz. Mein Mann ist 70 und war bis zur ED 12/2018 Mobil und aktiv. Nach einem Sturz in seinem Zimmer wurde er erst versorgt als wir angerufen haben.
Die Ärztin hat mir dann gesagt das stimmt nicht man hat gehört wie er gefallen ist. Das entspricht nicht der Wahrheit. Mein Mann hat eingenässt und seine Kleidung in den Schrank gelegt das wurde nicht bemerkt obwohl man es riechen musste. Ich hatte angerufen und gebeten meinen Mann bitte mal zu dusche, dafür ist keine Zeit wenn überhaupt dann vielleicht mal waschen. Geplant war der Aufenthalt vom 19.02.2019 bis 12,03.2019. Aufgrund dieser Aussage und anderer Dinge haben ich meinen Mann am 9.3.2019 vorzeitig nach Hause geholt.
Unter dem Sturz leidet er bis heute. Im Entlassbrief wird dieser mit keinem Wort erwähnt.

2 Kommentare

Olgabad am 29.03.2019

Sehr geehrte Angehörige,

Ihre Schilderung der Situation des Pateinten und auch die Ihrer Situation widerspiegelt eine schwierige Lage.
Dafür haben wir großes Verständnis.

Dass Ihre Wahrnehmung der Abläufe nicht Ihren Erwartungen entsprach, bedauern wir.

Gerne können Sie sich mit unserem Qualitätsmanagement und unserer Ärztin / unserem Arzt in Verbindung setzen.

In einem persönlichen Gespräch können Sie sicher über die aufgeführten Punkte aufgeklärt werden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute.


Qualitätsmanagement
OLGABAD REHAKLINIK

  • Alle Kommentare anzeigen

Im Rollstuhl gekommen und laufend gegangen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zu wenig Visiten
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Ich bin im Rollstuhl gekommen und kann jetzt wieder nach Hause laufen (Bei Bedarf auch mit dem Stock).
In der Therapie und den Anwendungen wurde auf mich eingegangen und alle waren bemüht, leider haben für mich zu wenig Therapien stattgefunden.
Mit der Pflege war ich zufrieden, waren wirklich alle sehr süß und rührend.
Das Essen war sehr gut und lecker, auch die Damen vom Service waren sehr reizend.
Ich hatte ein schönes ruhiges Zimmer.

Alle Mitarbeiter super klasse

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mitarbeiter
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
Ponsinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus ist Momentan an vielen Stellen noch eine Baustelle, aber das wird durch die tollen Mitarbeiter wieder gut gemacht. Sie haben mich wieder zu einem neuen Menschen gemacht.
Egal wo im Haus, überall haben die Mitarbeiter ein Lächeln im Gesicht, egal wie die Patienten schimpfen oder sich beschweren, alle sind und bleiben super freundlich. Die Ärztin die mich Betreut hat, war einfach klasse, Therapeuten und die Masseure haben so viel gebracht, dass ich wieder laufen kann. Pflege hat immer sofort geholfen. Die Putzfrauen waren super und auch beim Essen wurden alle Wünsche erfüllt.
Ich würde immer wieder hier in die Rehaklinik kommen.

Historisches Haus mit tollem Ambiente und Mitarbeitern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das ganze Haus
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Olgabad Rehaklinik hat alles was eine gute Rehaklinik ausmacht.
Angefangen von den historischen Gebäuden mit tollen Räumlichkeiten die top erhalten sind, an diesem historischen Ort, über das freundliche Personal das mich bei meinem Klinikaufenthalt sehr gut betreut habt.
Von Anfang an fühlt man sich gut aufgehoben, das Essen war super, es gab kein Essen was nicht geschmeckt hat, ich habe immer alles aufgegessen. Die Auswahl ist sehr Kreativ und Abwechslungsreich.
Auch der Raumservice war klasse, jeden Tag wurde das Zimmer geputzt und gewischt, sowie die Räumlichkeiten des Hauses.
Die Ärzte haben mir eine tolle persönliche Betreuung gegeben und man konnte über alles Reden und bekam zu allen Fragen Antworten.
In der Pflege habe ich nicht viel Hilfe benötigt, eigentlich nur am Anfang, aber auch sonst egal was man benötigt hat es war immer ein Ansprechpartner da.
In der Therapie wurde von dem ersten Tag an komplett auf mich eingegangen, die Therapie war auf mich abgestimmt und man wurde sehr privat behandelt. Das Therapieteam ist einfach der Hammer, es wurde sich wirklich Gedanken gemacht was am besten für einen ist und es hat dann auch alles klasse funktioniert.
Im Ganzen Betrachtet hat es mir hier super gefallen und ich würde immer wieder hierherkommen.

100 % zufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter super freundlich
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Tausend Dank an die Therapie in diesem Haus.
Die Lymphdrainage hat mir so sehr geholfen.
Mit wirklich allen Therapeuten war ich sehr zufrieden, sie haben mich wieder gesund gemacht und haben meine großen Schmerzen die ich hatte fast wegbekommen.

Auch die Pflege bekommt meinen großen Dank, sofort wenn ich geklingelt habe kam Jemand, ich musste nie warten. Und alle so freundlich als wären wir schon alte Bekannte.

Ein wirklich tolles Team hier im Haus.

Das Essen war auch so super, fast so wie wenn ich zu Hause für mich koche, sehr lecker.

Ich bin zu 100 % zufrieden gewesen.

Schöne Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mir hat alles gefallen
Kontra:
Durch Krankheitsausfälle in den letzten 2 Wochen etwas wenig Therapie, aber es hat gereicht
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 9 Wochen hier in der Klinik Patient und kann nichts Negatives sagen, alles war schön.
Es gab gutes Essen und alle Mitarbeiter waren höfflich und hilfsbereit. Ich hatte ein tolles Einzelzimmer und würde wieder herkommen.

Sehr menschlich

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es geht hier sehr menschlich zu
Kontra:
Aufzüge, lange Wartezeiten
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meiner Ankunft wollte ich sofort wieder gehen, von außen war eine riesige Baustelle und Innen waren die engen Gänge und die nicht üblichen Räume wie in anderen Kliniken. Aus anderen Krankenhäusern und Kliniken war man halt breite, moderne Gänge gewöhnt wo man einfach mit dem Rollstuhl fahren konnte.
Die Gänge waren uneben und eng, aber im Nachhinein waren die Hindernisse eher fördernd für mich, so konnte ich lernen mit dem Rollstuhl besser um zu gehen und auch beim späteren laufen lernen haben die Gänge mir eher geholfen.

Fast alle Mitarbeiter hier im Haus waren Aufmerksam und hilfsbereit, das Essen war sehr gut.
Die Pflege macht ihre Arbeit richtig gut und weiß was sie tun muss.
Mit der Therapie bin ich sehr zufrieden, auch sie waren Aufmerksam und hilfsbereit. Ich war froh dass ich mit verschiedenen Therapeuten arbeiten konnte, da jeder auf seine Art sein Fachgebiet hat und mir dadurch helfen konnte.
Die Visiten waren leider eher immer zu schnell, Zeit zum tieferen nachfragen war eher nicht vorhanden. Da sollte sich doch ein wenig mehr Zeit genommen werden, damit man mehr auf die Patienten eingehen kann.

Im Ganzen war ich super zufrieden mit meinem Aufenthalt.

Freundlichkeit wird groß geschrieben

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Hirnschlag
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann wirklich nur sagen das ich zufrieden bin und Teile hier meine Eindrücke mit.

Therapie:
Die Therapeuten sind alle freundlich und pünktlich. Alles wurde auf mich abgestimmt, auch alle Geräte durfte ich nutzen und ausprobieren was mir liegt. Ich kann seid ich hier war wieder besser laufen und endlich wieder Treppen steigen und Rad fahren. Mein Arm will leider noch nicht so wie ich aber man merkte dass es auch hier in kleinen Schritten voran ging.
Pflege:
Die sind alle super, ich habe mich gut betreut und aufgehoben gefühlt. Wenn ich geklingelt habe musste ich nie lang warten, es war immer schnell Jemand da.
Ärzte:
Die Klinik hat einen super Chefarzt, sehr höflich, man kann mit ihm Ernst über seine Anliegen und Krankheit sprechen und auch richtig Spaß haben. Meine behandelnde Ärztin war immer für mich da, kam immer vorbei und hat gefragt wie es mir geht, sie hat sich immer Zeit genommen mit mir alles zu besprechen.
Zimmer:
Die Zimmer sind ok, haben die richtige Größe und sind sehr hell. Man muss halt nur noch Glück mit den Zimmernachbarn haben. Aber auch hier wird geholfen wenn man um Hilfe bittet und darf wenn möglich umziehen.
Sauberkeit:
Jeden Tag kommt das Reinigungsteam und putz gründlich das ganze Zimmer, auch im ganzen Haus ist es sehr sauber, ich habe keine dreckige Stelle entdeckt.
Küche:
Wäre ich noch länger da geblieben, wäre ich als Fass hier raus gerollt. Die Qualität des Essens ist Tipp Top.
Service:
Tolle Damen die einem helfen, man konnte so viel Blödsinn mit ihnen machen und hatte immer was zu lachen.

Mir wurde auf jeden Fall in der Klinik geholfen.

Überrascht über so eine tolle Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wurde sich immer Zeit genommen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wirklich nichts
Kontra:
Einfach Alles
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war etwas skeptisch als ich hörte das ich nach Bad Wildbad komme, ich habe es nur als kleines Dorf bzw. kleine Stadt in Erinnerung.
Ich wurde positiv überrascht dass es hier eine so tolle Klinik gibt.

Wärend meinem Aufenthalt wurde mir wieder neuer Lebensmut gegeben. Ich hatte ein Doppelzimmer und Trotz das ich schwierige Bettnachbarn hatte, war es super und es hat alles geklappt.

Die Therapie ist sehr gut auf die Patienten eingerichtet. Ich bin vor meinem Aufenthalt immer mit den Knien eingeknickt und jetzt wurden meine Beine wieder gestärkt und ich kann sicher stehen und laufen.
In der Pflege waren alle sehr hilfsbereit und zuvorkommen, immer kam Jemand und hat mir Hilfe angeboten. Ich hatte etwas Angst, da ich sehr schlecht sehe aber schon kurz nach der Ankunft habe ich mich sicher gefühlt und wurde sehr gut versorgt.

Die Klinik ist großartig man kommt hier zur Ruhe und zur Erholung um Kraft zu tanken.
Die Küche im Haus tut alles Mögliche um einen zufrieden zu stellen, sie geben sich so viel Mühe, super Nachtische.

Noch ein Lob zur Weihnachtsfeier, die war toll. Es gab ein Programm, tolles Essen und man hat gemerkt dass die Mitarbeiter mit Liebe dabei waren.

Ich hätte nicht gedacht das es mir wieder so gut gehen kann

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (fühlte mich sehr gut aufgehoben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles ist stimmig, professionelle Therapie
Kontra:
Wartezeiten am Aufzug
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 02.11.2018 bis 14.12.2018 in der Olgabad Rehaklinik und wirklich mehr als zufrieden.
Als ich hier ankam, konnte ich nicht mehr laufen, nicht richtig reden und auch nicht mehr schreiben. Heute wo ich die Klinik verlassen habe, kann ich dies alles wieder, ich bin wieder fitter und glücklich soweit gekommen zu sein.
Alles hat gepasst, ich hatte ein tolles Doppelzimmer, das Essen war sehr lecker und im ganzen Haus war es sauber. Das gesamte Servicepersonal stand mir bei Bedarf hilfreich zur Seite.
Die Therapeuten haben mir sehr geholfen und sind auf mich eingegangen, mit großem Fachwissen wussten sie genau was sie tun müssen.
Die medizinische Versorgung durch die Pflege war hervorragend und kompetent, sie haben sich in allen Situationen sehr gut um mich gekümmert.
Vom ersten Tag an habe ich mich wohl gefühlt und kann nur Danke sagen.

Ich habe nichts zu beanstanden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wirklich super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles, Behandlung, Mitarbeiter
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Parese beider Arme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 6 Wochen in der Olgabad Rehaklinik und super zufrieden.

Zimmer und Räumlichkeiten sind ok und zweckmäßig. Das Essen war sehr gut und abwechslungsreich, der Service war nett und hilfsbereit.

Die Pflege habe ich nicht groß benötigt, aber wenn ich dann doch Jemanden getroffen habe waren alle freundlich und aufmerksam.
Ärzte habe ich nur zur Visite gesehen, das war aber vollkommen ausreichend.

Jetzt komme ich zur Therapie, die ist im Haus wirklich toll und bekommt von mir ein riesen Lob. Sie sind wirklich auf mich eingegangen, und auf mein eigenes Tempo zur Genesung. Die verschiedenen Behandlungen waren komplett auf mich abgestimmt, auf jedes Problem wurde eingegangen. Jeder Tag war anders es war nichts eintönig oder langweilig sondern immer abwechslungsreich. Man merkt dass es wirklich kompetentes Therapiepersonal ist, die ihre Arbeit verstehen. Es war einfach eine klasse Therapeutische Betreuung.

Wie in einem besseren vier Sternehotel

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wunderbar)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein Traum)
Pro:
Alles
Kontra:
Gibt es für mich nichts
Krankheitsbild:
zweiter Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin schon zum zweiten Mal in der Olgabad Rehaklinik, das erste Mal war ich 2015 hier und auch damals schon sehr zufrieden, deswegen wollte ich auch wieder hier her.

Ich liebe die Räumlichkeiten in der Klinik, schöne Wände und Fliesen, helle Zimmer, wunderschöne Einrichtung und Bilder an den Wänden, der Therapiesaal ist ein Traum.
Alles im Haus ist sauber, es riecht nicht wie woanders nach Klinik oder Krankenhaus, es ist einfach perfekt.

In der Therapie habe ich noch ein paar Therapeuten von 2015 gekannt, ich fühlte mich sehr gut aufgehoben und kann nur sagen dass sie ihre Aufgabe wirklich toll machen und die Therapie auf mich abgestimmt haben.

Mit den Ärzten hatte ich nicht so viel zu tun, aber wenn dann waren sie alle sehr nett und verständnisvoll. Auch von der Pflege habe ich nicht viel Hilfe benötigt, aber auch sie waren alle ausnahmslos nett, hilfsbereit und höfflich.

Im Speisesaal ist jedes einzelne Essen lecker, schön hergerichtet und mittags gibt es fast immer 3 Gänge Menüs die auch öfter viel zu viel sind.

Ich würde auf jeden Fall noch einmal zur Reha hier her kommen.

Ziel erreicht

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Aufzüge und nicht unbedingt Rollstuhlgeeignet)
Pro:
Das Essen
Kontra:
Die Aufzüge
Krankheitsbild:
Herz OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 12 Wochen in der Olgabad Rehaklinik.
Als Rollstuhlfahrer bin ich gekommen und kann nun wieder frei laufen.

Überwiegend gab es im Haus nettes, freundliches und hilfsbereites Personal.

Therapie war an manchen Tagen leider etwas wenig, aber ich habe mich immer gut aufgehoben gefühlt und immer wieder Fortschritte gemerkt und gesehen.
Nach dem ich den Rollstuhl gegen einen Rollator tauschen konnte, hatte ich diesen nur 2-3 Tage und konnte dann schon selbstständig und frei laufen.

Ich habe mein Ziel in dieser Reha geschafft.

Das Essen war überwiegend gut und in Ordnung, Geschmäcker sind halt verschieden. Manchmal fehlt es etwas an Abwechslung, aber das hauptsächlich beim Abendessen.

Was ich leider auch sagen muss, die Klinik ist etwas ungeeignet für Rollstuhlfahrer. Im Gang liegen Teppichböden die das fahern erschweren, die Türen sind eng oder gehen zur falschen Seite auf, die Bäder sind etwas eng und die Doppelzimmer sind zu klein für zwei Rollstühle, da man sich da nicht mehr bewegen kann.

Nichts zu beanstanden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Haus
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 2 Monaten Aufenthalt, kann ich die Olgabad Rehaklinik verlassen.
Ich habe wirklich nichts zu beanstanden, alle sind sehr nett und die Anwendungen und Therapien sind genau auf mich abgestimmt gewesen.
Das komplette Personal egal in welcher Abteilung ist hilfsbereit und freundlich.
Das ganze Haus ist sauber und man hat alles was man braucht.
Vor allem bekommt die Küche ein großes Lob, das Essen ist köstlich.
Ich will auf jeden Fall nächstes Jahr wieder in die Klinik zur Reha kommen.

Kompetente Reha

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (trotz Bau!)
Pro:
Mitarbeiter, Therapieangebote, Essen
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war in der Olgaklinik im Sommer-Herbst 2018 nach einem Schlaganfall.
Die kompetente Beratung, Hilfsbereitschaft von allen Mitarbeitern (vom Zimmerreinigung bis zur Rezeption) ist einfach toll und kaum zu unterschätzen!
Die Therapeuten und Krankenschwester sind sehr bemüht und motiviert jedem zu helfen.
Das Essen war sehr abwechslungsreich und sehr fein. Keine halbfertigen aufgewärmten Speisen!
Ich habe die Bewertungen von anderen Patienten und Angehörigen gelesen und bin sehr erstaunt über die harte Kritik zu dem Umbau.
Ja, es liefen in der Reha-Zeit von meinem Vater auch die Umbaumaßnahmen. Es war ab und zu zuhören, wenn etwas gebohrt wurde.
ABER! Betrachten Sie bitte mal die Reha-Leistung und Erfolg der Maßnahmen. Letztendlich geht man zur Reha um wieder fit und selbständig zu werden. Das ist das Hauptziel.
Jedes Haus wird mal alt und renovierungsbedürftig. Die Vorschriften an Gebäuden ändern und verschärfen sich ständig. Bei der Wärmedämmungsarbeiten an Wohnhäuser bleiben die Bewohner auch im Haus und warten geduldig. Warum kann man nicht ein Stück Toleranz auch beim Krankenhausaufenthalt haben?
Was soll denn die Klinik beim Renovierungsbedarf machen? Zuschließen? Alle Mitarbeiter entlassen?
Die Räumlichkeiten der Klinik sind schon eng und die Flure sind verwinkelt und nicht superbreit. Ich bin mir aber sicher, dass die Vorschriften bestimmt eingehalten werden, sonst würde keine Klinik daraus entstehen. Es wird doch heu zutage überall kontrolliert und geprüft.
Diese Mitarbeiter haben sich stets bemüht die Nachteile und Störungen, die durch die Bauarbeiten entstehen zu entschärfen. Was kann man da noch erwarten?
Mein Vater hat relativ schnell ein Rehabett in der Olgaklink gekriegt, was ich auch für sehr wichtig halte. Er konnte nicht nach dem Krankenhaus vorläufig nach Hause und auf ein Reha-Bett in einer Klinik warten.
Mir ist es wichtig, dass er wieder nach der Reha nach Hause kann und nicht in ein Pflegeheim muss.
Und dafür danken ich und meine Familie der Olgaklinik sehr.

eine Rehaklinik

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Vater war letztes Jahr nach einem Schlaganfall mit einseitiger Lähmung, die sich leider nicht zurück bildete und ihn weitgehend hilflos machte, einige Wochen zur Reha im Olgabad. Der leitende Arzt ist Privateigentümer der Klinik. Positiv hervorzuheben sind folgende Punkte: Teilweise sehr nettes und hilfsbereites Pflegepersonal, freundliche und kompetente Therapeuten, gutes Essen, sauber.
Negativ bewerten möchte ich folgendes: Es gab auch sehr unfreundliches und wenig mitfühlenden Pflegepersonal. Mein Vater musste oft den ganzen Tag unter Schmerzen im Rollstuhl sitzen. Bitten, ihm eine Pause im Bett zu ermöglichen, wurden nur selten stattgegeben. Beim Transfer wurde mein Vater(Diabetiker) am Fuß verletzt. Die Wunde wurde zuerst nicht versorgt, so dass es zu einer Infektion kam und bis zu seinem Tod, ein Jahr später nicht mehr abheilte.

Park nur wenige Meter entfernt, aber Straße so steil, dass nur kräftige Personen, diese Distanz überwinden können. Meiner Mutter, die sich die meiste Zeit zur Unterstützung des Vaters auch in Wildbad aufhielt, war dies nicht möglich. Das Olgabad wurde in dieser Zeit renoviert und umgebaut, trotzdem lief der Betrieb weiter. Der Lärm und die zusätzlichen räumlichen Einschränkungen durch die Baustelle empfanden wir als sehr störend.
Da für uns Angehörigen die negativen Punkte überwiegen, rate ich dringend von dieser Rehaklinik ab. Danken möchte ich aber allen Pflegerinnen, Pflegern und Therapeuten, die die Patienten mit Mitgefühl betreuen und behandeln.

1 Kommentar

Olgabad am 26.11.2018

Sehr geehrte/r Frau / Herr Kago35,

Sie heben in Ihrer Bewertung positiv unser freundliches Pflegepersonal, ebenfalls freundliche und kompetente Therapeuten sowie gutes Essen und Sauberkeit hervor.

Da Sie sicher auch aufmerksam auf diese Punkte geachtet haben, freuen wir uns über Ihre positive Rückmeldung.

Es ist schade, dass Sie sich erst jetzt, ein Jahr später, über Ihre negative Wahrnehmung äußern. Für eine zeitnahe Kontaktaufnahme mit unserem Qualitätsmanagement wären wir Ihnen dankbar gewesen. Sicher wäre eine Klärung möglich gewesen.

Dass Sie sich durch unsere Baumaßnahmen gestört fühlten, tut uns Leid. Gerne laden wir Sie zu einem Besuch in unsere Klinik ein. Unsere Umbaumaßnahmen neigen sich dem Ende zu. Unser Haus verfügt über 4 Aufzüge, ein neues Restaurant und Café sowie einen hauseigenen und sicher einzigartigen Patienten-und Therapiegarten, der direkt und barrierefrei für Patienten und Besucher zu erreichen ist. Ebenfalls entstanden neue und geräumige Patientenzimmer.

Um von Ihrer Seite aus noch offene Fragen und Anliegen zu klären, steht Ihnen unsere Klinikleitung gerne zur Verfügung.

Beschwerdemanagement
OLGABAD REHAKLINIK GmbH & Co. KG

Idyllische Klinik mit tollen Mitarbeitern

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Bauliche Maßnahmen)
Pro:
Alle Mitarbeiter
Kontra:
Die Mitpatienten und manches könnte moderner sein im Haus wie z.B. keine Doppelzimmer sondern nur Einzelzimmer
Krankheitsbild:
Miller-Fisher-Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun schon zum zweiten Mal hier in der Olgabad Rehaklinik, werde allerdings nicht noch einmal kommen, das liegt aber nicht an der Klinik und den Mitarbeitern, sondern an den schweren Mitpatienten.

Ich hatte das Zimmer 607, das war super, mit einem kleinen Balkon, Blick auf den Sommerberg, alles vorhanden was man braucht.
Auch der Raumservice war einwandfrei, hat immer geholfen und alles war sehr sauber im Haus.

Die Therapeuten sind alle super klasse und haben mir in jeder Form geholfen, sie sind auf mich eingegangen und haben sich auch auf die jeweilige Tagesform von mir eingestellt. Vor allem die Ergotherapeuten haben mir sehr weiter geholfen und mir auch Tipps für zu Hause mit gegeben. Auch die Logopädie hat mir sehr geholfen und mir gezeigt wie ich wieder deutlicher reden kann.

Der Chefarzt war ehrlich, direkt und hat mir zu meiner Krankheit alles erklärt, so dass ich weiß wie ich weiterhin mit meiner Krankheit umgehen und leben kann.

Mit der Pflege hatte ich nicht viel Kontakt, aber alle waren immer nett, freundlich und haben gegrüßt.

Was die Küche leistet ist sehr gut, das Angebot ist abwechslungsreich und total ausreichend. Wie der Service mit den schwierigen Patienten umgeht bewundere ich, Hut ab. Trotz des vielen Meckerns waren sie immer freundlich, nett, höfflich und zuvorkommend, auch Sonderwünsche wurden immer erfüllt.

Gesamtheitlich hat alles gestimmt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Ohne Baustelle sehr zufrieden)
Pro:
das ganze Personal
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
Hirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde die Olgabad Rehaklinik von einem Bekannten empfohlen der 2017 hier Patient war und ich wurde nicht enttäuscht, es war alles genauso wie er es mir beschrieben hatte.

Die Räumlichkeiten waren toll eingerichtet und auch in meinem Zimmer war alles vorhanden, ich hatte ein schönes großes Bett und ein großes Bad. Die Sauberkeit und Hygiene hier im Haus ist einwandfrei, da kann man wirklich nichts sagen.

Das Essen ist sehr gut und abwechslungsreich. Der Service ist freundlich und zuvorkommend.

Über die Pflege kann ich leider nicht viel sagen da ich sie nicht benötigt habe. Die die ich getroffen habe waren alle nett und zuvorkommend.

Die Ärzte haben immer alles sofort geklärt und haben sich für mich Zeit genommen. Auch wurde mir immer Hilfe angeboten oder wenn ich Hilfe benötigt habe kam sofort Jemand.

Mein Gesamtzustand war nicht so toll, ich hatte große Probleme mit dem linken Bein, aber durch die Therapie hat sich das wieder gelegt, ich laufe wieder ganz normal. In der Therapie wurde auf Wünsche eingegangen sowie auf Anmerkungen reagiert. Die Therapie war richtig gut.

Bei meinem Aufenthalt hat alles gestimmt

Absolute chaos

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Only the therapists
Kontra:
Not enough care, rude staff and chaotic facility
Krankheitsbild:
Stroke
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

My mother spent almost 7 weeks at this facility after suffering a stroke.
We had high hopes because Bad Wildbad is an absolutely beautiful place, and perfect for recovery and rehabilitation from a severe illness.
Our experience at Olgabad was the opposite.
The facility is currently undergoing major renovations both inside and out; scaffolding block the view from patients’ rooms, the hallways are narrow and crowded and elevators often don’t work. I am absolutely shocked that the German authorities would allow this clinic to run during this time. This thought of a fire was absolutely terrifying.
I worried the whole time about my mother and felt I had to be there all the time to watch over her care.
Many nurses were sweet and caring, but many aids were inexperienced and I as a family member was treated rudely by doctors more than once when I asked for information and help.
When my mother contracted a serious infection, they took way too long to have her admitted to the hospital.
The only good experience at Olgabad was the dedicated hard work of the therapists.
Recommendation: send your loved one elsewhere!

2 Kommentare

Olgabad am 22.08.2018

Sehr geehrte/r Frau/Herr Thedane,
sehr geehrte/r Angehörige/r, zu Ihrer Feststellung nehmen wir Bezug:
Nach Rücksprache mit den behandelnden Ärzten, wurden mit den Angehörigen mehrere Gespräche geführt, bei denen die Angehörigen ausführliche Informationen über den Zustand und die Entwicklung der Patientin bekamen. Die Angehörigen waren mit der Behandlung und den Gesprächen zufrieden. Unserem Behandlungsteam gelang es eine Verbesserung des Allgemeinbefindens sowie eine Steigerung der allgemeinen Leistungsfähigkeit und Ausdauer Ihrer Mutter zu erreichen. Die Koordination, das Gleichgewicht, die Körperstatik und Körperwahrnehmung konnten verbessert werden. Ihre Mutter kann zum Zeitpunkt der Entlassung im Rollstuhl mobilisiert werden, die Rumpfkontrolle ist besser geworden. Unter logopädischer Behandlung besserte sich die initial bestehende Dysphagie deutlich. Wir freuen uns über das Lob an unsere Krankenschwestern und Therapeuten. Ihre Wahrnehmung, dass unsere Ärzte sich unfreundlich verhalten haben und grob behandelt haben können wir so nicht stehen lassen, da sowohl der ärztliche Direktor als auch alle anderen Ärzte sich stets Zeit nahmen und alle Angehörigen ausführliche Informiert wurden. Ihre Einschätzung, dass die Verlegung Ihrer Mutter ins Akutkrankenhaus einen Zusammenhang mit der festgestellten Infektion hatte, ist nicht korrekt. Die Verlegungsgründe hat Ihnen der Arzt sachlich erklärt. Falls Sie dennoch Fragen haben, dürfen Sie sich gerne wieder an uns wenden.
In Ihrer Bewertung beziehen Sie sich auf Ihre Beängstigung wegen eines Feuers. Wir bestätigen Ihnen, dass zu keinem Zeitpunkt Bedenken oder sogar Ängste notwendig war, da alle Brandschutzgesetze eingehalten werden und Fluchtwege gewährleistet sind. Des Weiteren ist zu sagen, das alle Flure in der Olgabad Rehaklinik von der Breite ausreichend sind.Es tut uns leid, dass Sie schockiert sind, dass die Behörden es erlauben, unsere Klinik während der Bauzeit zu belegen. Ihr Gedanke ist zwar sehr reizvoll, jedoch nicht durchführbar, da zum einen die Patienten, wie Ihre Mutter, eine schnelle Übernahme zur Rehabilitation benötigen, zum anderen auch die Mitarbeiter der Klinik nicht einfach während eines Umbaus entlassen werden können.Nach Auskunft des Olgabad-Teams war Ihre Mutter mit den Leistungen der Klinik sehr zufrieden. Wir wünschen Ihrer Mutter weiterhin alles Gute. Beschwerdemanagement Olgabad Rehaklinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Personal sehr gut - Gebäude ungeeignet als Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Erholung bei Baulärm unmöglich!)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Informationen unzureichend)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Lichtquelle am Tisch und kleiner Kühlschrank fehlten)
Pro:
gutes Personal
Kontra:
Baustelle unzumutbar!
Krankheitsbild:
Schädelhirntrauma und 2 Schlaganfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau wurde nach einem Sturz und 2 Schlaganfällen in die Olgabadklinik eingewiesen.
Untergebracht war sie erst im hinteren Teil des mittleren, von 3 zusammen gebauten Häusern. Der Blick aus dem Fenster offenbarte ein Baugerüst, eine Mauer, ein großes Lüftungsrohr und Baugeräte, da momentan renoviert wird.
Durch die hohe Mauer und dazu noch durch das Baugerüst, kam kaum Tageslicht ins Zimmer, war sehr bedrückend auf den Gemütszustand eines kranken Menschen wirkt.
Der Baulärm, der natürlich nicht ausblieb und das Gebläse des Lüftungsrohres, trugen zusätzlich nicht zur Genesung bei. Bei so massiven Umbaumaßnahmen sollten Zimmer in diesem betroffenen Bereich nicht belegt werden.
Nach massivem Protest konnte jedoch glücklicher Weise ein anderes Zimmer bezogen werden.

Generell ist jedoch die Berglage der Olgaklinik, mit einer abschüssigen Straße vor dem Haus nicht für Patienten mit Rollstuhl und Rollator geeignet. Dadurch ist der wunderschöne nahe gelegene Park für Patienten nicht erreichbar!

Was absolut positiv zu bewerten ist, ist der Zimmer-Abholservice, der die Patienten zum Essen und den Therapien bringt. Auch die Therapeuten und die Ärzte waren sehr zuvorkommend und fachlich kompetent.
Die Küche und ihr Personal können wir nur lobend hervorheben.
Insgesamt kann ich aber sagen, dass der Aufenthalt dort meiner Frau viel gebracht hat und sie nun auf dem Weg der Besserung ist.
Danke für alle positiven Begegnungen.

Hilfe in letzter Not

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr zufrieden wenn die Baustelle nicht wäre)
Pro:
Tolle Mitarbeiter
Kontra:
Baustelle
Krankheitsbild:
Critical-illness-Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 4 monatigem Aufenthalt im Krankenhaus, kam ich für 3 Monate und 2 Wochen in die Olgabad Rehaklinik.
Bei der Ankunft konnte ich so gut wie nicht mehr laufen und war komplett neben der Spur.

Was ich über die Olgabad Rehaklinik sagen kann ist das alle Mitarbeiter hier immer sehr bemüht um einen sind und alle Wünsche erfüllt werden, jeder ist freundlich und zuvorkommend.

Die Zimmer waren ok, es ist alles drin was man benötigt, allerdings wäre ein kleiner Kühlschrank sehr hilfreich gewesen.

Die Damen vom Raumservice sind immer gut drauf und machen ihre Arbeit toll, es ist überall sauber und an der Hygiene hat es nicht gefehlt.

Küche und Service ist super, leider konnte ich diese nur 1 Woche in Anspruch nehmen, da ich nur in der letzten Woche feste Nahrung zu mir nehmen konnte.

Die Therapie war komplett auf mich abgestimmt und hat dazu beigetragen das ich wieder sicher und selbstständig durch den Alltag komme.

Die Pflege war auch richtig gut, immer hilfsbereit, immer schnell da.

Die Ärzte waren auch super, man merkt dass sie Ahnung von ihrer Arbeit haben und haben die richtigen Behandlungen für mich angeordnet.

Ich fühle mich nach dem Aufenthalt Sicher für zu Hause.

Mir hat es hier super gut gefallen, hier ist es besser als in einem Hotel

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle sind sehr nett und hilfsbereit
Kontra:
Man kann nichts schlechtes sagen
Krankheitsbild:
Schädel Hirn Trauma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann wirklich nichts Schlechtes sagen.
Ich hatte ein tolles, helles Doppelzimmer, groß, geräumig und genug Platz für 2 Personen.
Jeden Tag wird alles geputzt, die Betten gemacht, alles schön her gerichtet und aufgeräumt. Der Raumservice hier im Haus ist wirklich spitze.
Auch das Ärzteteam ist sehr nett, einfühlsam und hat einem alles erklärt.
Die Therapie hat super viel Spaß gemacht, hat einen aufgebaut und gestärkt.
Das Essen schmeckt wunderbar, ich verstehe gar nicht wie Einige darüber meckern können. Man wird vom Service toll bedient und auch auf Wünsche wurde Rücksicht genommen.
Über die Pflege kann ich leider nicht viel sagen, da ich sie fast nie benötigt habe, aber wenn, dann war immer schnell Jemand zur Stelle und hat mir geholfen.

Sehr Zufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mit allem sehr zufrieden, es wird auf einen individuell eingegangen
Kontra:
Wenn man was nennen muss, dann die Baustelle
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 5 Wochen in der Olgabad Rehaklinik und wenn ich noch einmal eine Rehaklinik in Anspruch nehmen muss, würde ich wieder hier her kommen. Ich fand es hier einfach toll und es hat mir sehr gut gefallen.

Ich war hier mit allem sehr zufrieden und bin wirklich Wunschlos glücklich wieder nach Hause gegangen.

Mein Therapieziel habe ich hier zu 100 Prozent erreicht.

Alle Mitarbeiter waren nett, egal in welcher Abteilung des Hauses man war. Es hat alles super funktioniert. Jeder hat sich individuell um mich gekümmert.
Auch die Ärzte hatten immer ein offenes Ohr für mich.

Ich hatte ein tolles, schönes Zimmer, was sehr hell war, viel Platz hatte und mit allem was man benötigt ausgestattet war.

Das ganze Haus ist sauber und aufgeräumt.

Ein großes Lob gibt es auch an die hervorragende Küche, das Essen war sehr lecker.

Es gibt zwar momentan eine Baustelle, aber von der habe ich nicht viel mitbekommen.

Wenn Reha dann hier

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Therapien super und die Küche klasse
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Myasthenia gravis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das ganze Haus hat eine sehr freundliche und positive Ausstrahlung, es fängt bei der Rezeption an und geht weiter durch das ganze Haus in jede Abteilung.
Man fühlt sich hier toll aufgenommen, es wird immer sehr persönlich auf den einzelnen Patienten eingegangen. Die Pflege habe ich persönlich nicht oft gebraucht, aber wenn was war, waren alle nett und hilfsbereit.
In der Therapie war alles klasse. Man wird gefragt was man für Ziele hat, damit diese auch umgesetzt werden können. Vor jeder Therapie wird man erneut gefragt, ob die Ziele geblieben sind, oder was man noch für Wünsche hat und was man noch erreichen oder verbessern möchte.
Die Küche ist super. Sie ist abwechslungsreich und es wird Wert auf frische und regionale Zutaten gelegt. Es wird hervorragend selber gekocht, das merkt man auch.

Mein Ziel habe ich hier auf jeden Fall erreicht.

Ich hätte nicht gedacht wiede so fit zu werden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege und Therapie einwandfrei
Kontra:
Ich musste 2 mal umziehen
Krankheitsbild:
Bauchaorteraneurysma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt.
Die Therapie war sehr gut, immer freundlich und zuvorkommend. Sie haben mir wieder auf die Beine geholfen und ich kann wieder ein paar Schritte allein machen, was vorher undenkbar war.
Auch die Pflege war super und einwandfrei. Für mich einfach nur optimal.
Die Ärzte sind alle freundlich, haben aber leider meistens wenig Zeit.
Das Essen war gut, aber es kommt halt Niemand an meine Frau heran.

In der Olgabadklinik bekam ich meine alte Lebensqualität zurück

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super therapeutische Behandlung, vorzügliches Essen, tolle Behandlung der Ärzte, nette Mitarbeiter
Kontra:
Aktueller Umbau und Aufzüge
Krankheitsbild:
Critical-Illness-Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich werde die Olgabad Rehaklinik auf jeden Fall weiter empfehlen.

Das größte Lob bekommt von mir die Therapie, die ist einfach super. Es wurde auf mich eingegangen und mir mit meinen Bedürfnissen entgegen gekommen. Es wurde ein individuelles Therapieprogramm auf mich abgestimmt und eingestellt. Ergo-, Physio- und Logopädie sind ein tolles Team.

Die Behandlung der Ärzte war in bester Ordnung, auch sind sie immer sehr nett. Ich habe gesagt was ich mir vorstelle und es wurde sofort umgesetzt. Immer wieder kam der Arzt vorbei und fragte nach meinem Befinden.

Die Pflegekräfte sind alle super nett und haben mir immer geholfen. Da kann ich nur sagen vollständig zufriedenstellend.

Küche und Service sind klasse, Wünsche wurden berücksichtigt, wenn man mal was nicht mag, bekommt man eine Alternative. Es hat immer geschmeckt und ich bin immer Satt geworden.

Mit meiner Unterbringung und meinem Zimmer war ich sehr zufrieden, ich hatte ein tolles Bad. Im Zimmer und auch in der ganzen Klinik ist es sehr hygienisch und sauber.

Die Aufzüge und der Umbau sollten fertig sein, dann wäre es perfekt gewesesn.

Nicht zu empfehlende Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Musiktherapie
Kontra:
Vieles
Krankheitsbild:
Spastik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist nicht zu empfehlen.

Ich war 2 Monate dort Patientin, es waren 2 grauenvolle Monate.

Man musste für seine Rechte kämpfen.

Schwestern: Meistens saßen sie beim Rauchen draußen auf der Terrasse. Wirkliche Hilfe gab es selten von den Damen.

Therapie: Die meisten Therapeuten sind nicht motiviert und setzen einen lieber an Geräte, anstatt mit einem persönlich zu arbeiten. Kritik wird nicht beachtet oder sie wird gar nicht erst wahr genommen.

Die Musiktherapie war das beste für mich und hat mir gut getan.

Wenn ich krank war, kam nie ein Arzt vorbei. Bei der Visite mit Herrn Dr. Waibel wurde aber immer so getan, als ob sie sich um mich gekümmert haben, was aber nicht stimmte.

Der Eingangsbereich ist eine Schande für jede Rehaklinik. Da stehen Müll und Sachen rum. In den 2 Monaten, in denen ich dort war, hat sich nie etwas geändert. Der Eingangsbereich ist das Erste, was man sieht, wenn man eine Klinik kommt; und das spiegelt das Chaos in dieser Klinik wider.

Anregungen: Man sollte an der Motivation der Mitarbeiter arbeiten und Kritik als etwas positives sehen, dass man an sich und der Klinik arbeiten kann. Ich habe mir alle Klinikbeiträge angesehen: Das Wort Veränderung ist leider nur ein häufig wiederholtes Wort, aber dass man tatsächlich etwas ändert, das ist nicht der Fall, was ich persönlich schade finde. Man kann nur etwas verändern, wenn man aus dieser phlegmatischen Grundhaltung in dieser Klinik und der Haltung, dass alles prima ist, wegkommt.


Zu Rudi: Ich kenne Sie persönlich und wir hatten Gespräche zusammen. Ich verstehe sehr gut, dass Sie Ihre Klinik verteidigen, aber Sie sollten in der Lage sein, Kritik anzunehmen und nicht verbal um sich zu schlagen. Da Sie ein gebildeter Mann sind, bin ich sehr erschrocken über Ihre verbalen Entgleisungen hier auf der Seite.

Ich wünsche der Klinik alles Gute.

7 Kommentare

Rudi582 am 06.04.2018

Hallo I.Germann

Vielen Dank für das Zeugnis welches Sie der Klinik, den Pflegekräften, den Therapeuten und mir ausgestellt haben. Ist das ihr "Erfahrungsbericht"?
Grauenvolle Monate? Für Rechte kämpfen? Schwestern meistens auf der Terrasse? Selten Hilfe? Unmotivierte Therapeuten? Elektrogeräte und Nachttische sind Müll?
Darf ich Sie nun fragen, ob Sie auch nur irgendetwas davon bei der Visite von Professor Waibel angesprochen haben? Na? Haben Sie? Nein?...Soso !
Verbale Entgleisungen? Was erlauben Sie sich mich zu reglementieren? Sind Sie meine Mutter, sind sie meine Lehrerin? Sie lehnen sich hier ziemlich weit aus dem Fenster. Wie auch bei Ihnen, hinterfrage ich jeden Vorwurf. Ist er sehr übertrieben oder sogar unwahr, gibt es für den Verfasser auch keinen Welpenschutz mehr. Wer Wind säht, wird Sturm ernten.
Und noch was: "Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinem Nächsten" (8.Gebot). Und genau hier setze ich an, auch wenn es nicht meine Klinik ist die ich verteidige. Ich kommentiere hier als Privatperson. Natürlich ist es hilfreich über Insiderwissen zu verfügen.
Was Sie hier hinterlassen haben ist ein Schlag ins Gesicht einer jeden Pflegekraft und Therapeuten, und sich öffentlich darüber zu äußern ob die nun rauchen oder nicht, ist unterste Schublade.
Und Sie kritisieren meine verbalen Entgleisungen?
Wirklich?
Gute Besserung !!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Tolles Team, moderne Ausstattung, großartige Ergebnisse!

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Therapieteam ist mit viel Herz bei der Arbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Zelebrale Paralyse
Erfahrungsbericht:

Das Olgabad vereint neuste Ausrüstung und Technik (z.B. den Gangroboter) mit einem großartigen Therapeutenteam.
In unserem Fall handelte es sich um ein 14-jähriges Mädchen, welches durch Hirnblutungen im Säuglingsalter starke motorische Einschränkungen hatte und deren größter Traum es war endlich Laufen zu lernen und hierfür einmal die Möglichkeiten eines Gangroboters zu testen.
Herr Dr. Waibel und das gesamte Therapeutenteam des Olgabads haben ihr diesen Traum ermöglicht.
Auch anfängliche Ängste konnten mit der warmen und freundlichen Umgangsart der Therapeuten schnell beseitigt werden, sodass innerhalb kürzester Zeit großartige Fortschritte zu sehen waren. Die Therapeuten gaben stets ihr bestes bei der Therapie und schafften es dabei auch sie zu Höchstleistungen zu motivieren und dabei nie den Spaß bei der Sache zu verlieren.
Innerhalb von wenigen Wochen schafften sie es so nicht nur die gesamte Körperhaltung nachhaltig zu verbessern, sondern sie, die vorher vollständig an den Rollstuhl gebunden war nicht nur zum Stehen, sondern tatsächlich zum Laufen zu bringen. Wir konnten also nach kaum sechs Wochen Therapie stolz zusehen, wie sie mit einem Gehwagen glücklich auf ihren eigenen zwei Beinen Runden durch den Therapieraum lief. Sie und auch wir als Familie sind voller neuer Hoffnung und überglücklich über die Ergebnisse der Therapie.
Es ist nun ein Monat seit der Therapie vergangen und wir haben ein ganz neues Lebensgefühl. Sie läuft selbstständig mit Gehwagen durch die Wohnung und hat sogar schon ihren ersten Frühlingsspaziergang gemacht.

Was das Team des Olgabads um Dr. Waibel in so kurzer Zeit möglich gemacht hat ist für uns nach wie vor unglaublich und wir sind zutiefst dankbar.
Die Kurklinik am Olgabad werden wir definitiv wieder besuchen und können sie ohne jegliche Einschränkungen wärmstens weiterempfehlen.

Reha???

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Therapieüberwachung
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter war nach einem Schlaganfall ins Olgabad gewiesen worden.
In vier Wochen in dieser Klinik war, verschlechterte sich ihr Zustand. Halbseitig links gelähmt, sollte sie sich mit der rechten Hand an einer Sprossenwand hochziehen – die war aber ebenfalls schmerzhaft bewegungsunfähig. Fazit: Keine Physiotherapie.
Tagelang war kein Arzt zu sprechen. „Sprechen Sie uns an!“? Wenn mein Vater nicht da war um Essen zu geben, wurde es abgeräumt.
Pflege: Notwendiges (z.B. Augentropfen geben und die richtige Einstellung des Bettes) waren vier Wochen lang nicht zu vermitteln.
Als wir Kinder massiv nach einem Arzt und nach einer Verlegung verlangten, bewegte sich erst etwas, als wir am Wochenende einen der Ärzte zu fassen bekamen, der aushilfsweise von außen kommt.
Hier wurden Gelder für vier Wochen Reha verschleudert.
Die Verlegung selbst stieß auf neue Probleme. Meine schwer kranke Mutter saß über eine Stunde im Rollstuhl vor dem kaputten Aufzug fest. Man versuchte sie durchs Treppenhaus nach unten zu tragen, was nicht klappte. Schließlich wurde ein anderer Rollstuhl organisiert, in dem man sie durch enge Treppenhaus tragen konnte. Auf Nachfragen sagte man uns, dass hier öfter die Feuerwehr gerufen wird, um Patienten zu verlegen – also durch Fenster und Türen nach außen.
Ins Zimmer meiner Mutter regnete es einmal rein.
Wie soll im Notfall hier ein Patient nach draußen gebracht werden können? Wie will man hier in einer Situation, in der jede Sekunde zählt, einen Menschen retten?
Die Klinik, zwei Häuser, wird umgebaut. Mal geht man durch den einen Eingang über eine Baustelle, mal durch den anderen. Patienten werden von einem ins andere Gebäude verlegt, weil der Bau das erfordert.
Vor dem Eingang führt eine steile Straße nach unten, die ein Rollstuhlfahrer alleine nicht bewältigen kann. Das Haus hat keinen Gartenbereich. Auch ein Bad gibt es, trotz des Namens, nicht. Die Gänge in der Klinik sind sehr eng, zwei Rollstuhlfahrer kommen kaum aneinander vorbei.
Auf unsere Nachfragen, wie man im Brandfall retten würde, wies ein Pfleger auf die Tür nach außen, die auf ein Baugerüst führte. Wie ein bettlägeriger Patient sich retten soll, blieb unklar.
Das Treppenhaus: Eine mittlere Etage war gesperrt. Das ehemalige Schwimmbad ist zum Speisesaal umfunktioniert. Der Chefarzt der Klinik ist Eigentümer. Eine Privatpatientin ist wertvoll.

2 Kommentare

Olgabad am 02.03.2018

Sehr geehrte Angehörige,

wir bedauern, dass Sie den geschilderten Eindruck vom Rehabilitationsaufenthalt Ihrer Mutter haben.
Wir verstehen Ihre Sorge um Ihre Mutter.

Gerne laden wir Sie zu einem Gespräch mit unserer Klinikleitung ein. In diesem Zusammenhang können wir die geschilderten Vorgänge besprechen und hinterfragen.
Sicher lässt sich dann auch unter Einsicht der Dokumentationen einiges klären, auch Ihre Anmerkungen zu den medizinischen/therapeutischen Themen.

Rettungswege in unserem Haus sind vorhanden. Wir danken für Ihren Hinweis. Offensichtlich wurden Sie diesbezüglich nicht umfassend informiert.

Wir wünschen Ihrer Mutter weiterhin alles Gute.


Beschwerdemanagement
OLGABAD REHAKLINIK GmbH & Co. KG

  • Alle Kommentare anzeigen

Man kümmert sich nicht um Patienten

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beschwerden bei Ärzten, Pflegeleitung etc. wurden alle ignoriert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen und Anmeldung
Kontra:
Pflege, Kommunikation, Unterbringung, Menschlichkeit
Krankheitsbild:
leichter Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Katastrophale Zustände, Baustelle im ganzen Haus, Speisesaal im notdürftig veränderten Schwimmbad, Zugang zum Speisesaal quasi durch die Duschen. Keine ordentlichen Stühle, das ganze hat den Charme eines Campingplatzes. Aufzüge defekt, was den Übergang in die verschiedenen Häuser erschwert, Heizung fällt aus, Baulärm und Schmutz im ganzen Haus. Patienten werden von Ärzten und Pflegepersonal nicht ernst genommen, teilweise durch vorhandene Sprachbarrieren nicht einmal richtig verstanden. Beschwerden werden ignoriert, Bitten wird nicht nachgekommen. Ärzte kommunizieren lieber mit dem Pflegepersonal, direkter Patientenkontakt findet kaum statt.
Patient konnte an Therapien nicht teilnehmen, war den ganzen Tag auf dem Zimmer, gekümmert hat es niemanden.

Positiv hervorzuheben sind das gute Essen und die Damen an der Anmeldung, die sehr freundlich sind und die Patienten willkommen heißen, leider geht es von da an steil bergab.

Diese Reha-Klinik kann man nicht empfehlen.

3 Kommentare

Olgabad am 19.02.2018

Sehr geehrte(r) Patient(in) / sehr geehrte Angehörigen,

Ihre Wahrnehmung von unserem Haus befremdet uns etwas.
Dass Sie sich nicht wohl gefühlt haben, bedauern wir.

Gerne hätten Sie sich während Ihres Aufenthaltes mit uns in Verbindung setzen können.

Unsere Patiententutorin ist mit jedem Patienten während des Aufenthaltes mehrfach in Kontakt sodass Wünsche und Anliegen immer zeitnah zur Sprache kommen können.

Unsere Umbaumaßnahmen werden zum Wohl und im Interesse unserer Patienten durchgeführt. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

Für Ihre Anliegen steht Ihnen unsere Qualitätsbeauftragte unter der Tel-Nr. 07081 1701 704 gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Freundliche Grüße

Beschwerdemanagement der Olgabad Rehaklinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Familiäres zu Hause in dem die Krankheit ein wenig erleichtert wird

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das tollste ist die familiäre Art, es gab kein gibtsnicht, Jeder kümmert si9ch um einen
Kontra:
Bei Doppelzimmern nur ein Bad
Krankheitsbild:
Schlaganfall mit linker Armparese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Gesamten Haus waren die Mitarbeiter wie Freunde und man fühlte sich von Anfang an nicht fremd, sondern gehörte gleich dazu.
Die Pflege war wirklich super, bei Malheuren wurde sofort alles frisch gemacht und man hatte das Gefühl, dass man sich nicht schämen müsste.
Die Therapeuten waren voll konzentriert auf einen als Patienten, egal ob bei einer Einzeltherapie oder bei einer Gruppentherapie. Es wird viel gelacht und man hat Spaß bei der Therapie, das Lachen trägt zum gesund werden bei.
Die Putzperlen vom Raumservice sind klasse, im Haus ist die Hygiene Top. Auch die Wäsche wird gewaschen, gefaltet und fertig wieder aufs Zimmer gebracht.
Peter Lustig im Haus ist der Haustechniker, er ist immer hilfsbereit, lustig und man hat immer schnelle Hilfe bekommen, egal bei welchen Anliegen wie z. B. TV, Lampe, Fernbedienung,... er hat einfach alles besorgt.
Die Küche und der Service waren immer nett und wie Freunde zu einem. Das Essen ist sehr gut und richtig lecker gekocht, fast wie zu Hause. Nachmittags gab es immer leckere Kuchen und einen super Cappuccino der kostenfrei war.

Dieses Haus ist weiter zu empflehlen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Man merkt die Kollegialität im Haus, alle sind für einen Spaß zu haben
Kontra:
Aufzug
Krankheitsbild:
Hirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten in der Klinik haben ein tolles Fingerspitzengefühl gegenüber den Patienten. Es war super dass es hier so viele Therapieangebote gibt und wirklich für jeden etwas dabei war.

Der Sozialdienst hat eine schnelle Bearbeitung, gibt wichtige Tipps und Hinweise sofort weiter, damit man nach der Rehabilitation nicht aufgeschmissen ist.

Die Pflegerinnen und Pfleger, habe ich nicht oft in Anspruch genommen, da ich mich selber versorgen konnte, aber egal um welches Anliegen es sich handelte sie waren immer hilfsbereit, freundlich und haben auch immer wieder Hilfe angeboten.

Versorgung ein großes Lob, das Essen in dieser Klinik ist wirklich für Leib und Seele, sehr ausgewogen und lecker.

Die Zimmer waren ausreichend und die Reinigungsdamen kamen täglich vorbei um das Zimmer auf Vordermann zu bringen und die Klinik zu reinigen. Sauberkeit und Hygiene hat in allen Abteilungen gepasst und ist in diesem Haus sehr ausgeprägt.

Anliegen und Sorgen wurden innerhalb von einem Tag behoben.

Leider war der Aufzug in diesem Haus eine Katastrophe, aber es wird gerade ein neuer gebaut.

Weitere Bewertungen anzeigen...