Niederrhein-Klinik Korschenbroich

Talkback
Image

Regentenstraße 22
41352 Korschenbroich
Nordrhein-Westfalen

75 von 91 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

92 Bewertungen

Sortierung
Filter

Die Zeit in der Reha-Klinik hat mir gut getan

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte, Physiotherapeuten, Verwaltungsmitarbeiter, Sportangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Zervixkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Betreuung durch die behandelnden Ärzte, Physiotherapeuten und den Verwaltungsmitarbeitern war richtig gut. Alle waren stets ansprechbar und haben geholfen, sodass ich mich als Patientin gut versorgt fühlte.
Die Sporteinheiten als auch die Ruhe im Haus haben mir sehr gut getan.

Zudem hat mir das Gebäude mit seiner Lichtdurchflutung und der dazugehörige Park sehr gut gefallen. Der Park lädt zum Spaziergang und zum Walken ein. Es sind genug Sitzflächen und Ruheliegen vorhanden.

Physiotherapie die Freude macht und hilft

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
AHB nach BandscheibenOP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Behandlung ist sehr gut. Besonders hervorzuheben ist die Pysiotherapie, die Therapeuten sind engagiert und gehen auf eigene Wünsche ein, man sollte selbst mitdenken und auch Vorschläge machen, auf die dann auch eingegangen wird. Ich führe die hervorragende Krankengymnastik zur Zeit noch ambulant in der Klinik weiter.

Zugewandtheit und Kompetenz

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die der Corona-Pandemie geschuldeten Einschränkungen dienten ausschließlich unserer Sicherheit.)
Pro:
Der ganze Mensch wurde in den Blick genommen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Trotz widriger Umstände und zusätzlicher (nicht nur mentaler) Belastungen aufgrund der Corona-Pandemie fühlte ich mich vom Tage der Aufnahme bis zur Entlassung in der Niederrhein Klinik Korschenbroich rundum gut aufgehoben und sicher. Das gesamte Team war intensiv um mein Wohlergehen bemüht.
Der Therapieplan wurde nach einem ausführlichen ersten Arztgespräch genau auf meine Bedürfnisse zugeschnitten. Im Rahmen der täglichen Arztvisite konnte ich offene Fragen klären und zahlreiche Informationen einholen. Auch die Physiotherapeut*innen, die Psycholog*innen, die Ernährungsberatung sowie die Krankenhausseelsorge zeichneten sich durch Zugewandtheit und Kompetenz aus. Das leibliche Wohl kam ebenfalls nicht zu kurz, und mittags konnte stets zwischen drei Gerichten gewählt werden.
Der wunderschön angelegte Klinikpark lud immer wieder zu Spaziergängen und zum Verweilen am idyllischen Teich ein.
Ich bin sehr dankbar, dass ich meine Anschlussheilbehandlung in Korschenbroich verbringen durfte.

Reha Korschenbroich

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tolles Team)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Team
Kontra:
Parkplätze
Krankheitsbild:
Hodenkrebs mit drei Spätrezidiven
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erstmal sorry für die ein oder andere Rechtschreibfehler, die sind geschuldet einem Schlaganfall..

Ich, 2010 Diagnose Krebs, 2010-2011 dann Chemotherapie, 2011 Schlaganfall und OP. Dann sollte es gut sein, bis 2015 Tumormarker stiegen und man sucht, 2018 und 2019 Weihnachten und Neujahr OP's gehabt .
Dann 2019 hier in der reha gewesen, top. Die haben mich wortwörtlich auf die Füße gestellt. Jeder wusste was er tut....

Dann 2020 in Februar wieder Spätrezidiv, nicht schön, aber musste raus..
Wieder hier in der Klinik Korschenbroich.
Corona Krise, aber jeder ist bemüht und klar greift man nicht auf ein volles Programm, aber jeder versteht sein Handwerk und ist engagiert.

Immer wieder hier her...

Ich glaube und hoffe, für mich das es ein Ende hat, aber wenn nicht dann wieder hier her....

Lg und auf beste Gesundheit

Ärzte und Therapeuten sehr gut

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Patienten lässt man am WE (auch während Corona) nach Hause gehen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (s.u.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (s.u.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Corona nicht genügend ernst genommen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (s.u.)
Pro:
Therapeuten sehr gut
Kontra:
Geschäftsführung LASCH im Umgang mit Corona
Krankheitsbild:
Prostatakrebs mit Fernmetastasen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom 3. - 10. MÄRZ

habe ich meinen Mann in die Reha begleitet.

Ärzte und Therapeuten sehr gut !

Zimmer und Einrichtung sehr gut !

Patienten fahren am Wochenende teilweise nach Hause
und
trudeln dann am Sonntagabend wieder ein.
Corona lässt grüßen.
RÜCHSICHTSLOS ! den Therapeuten und den Patienten
gegenüber.

Die ersten 3 Tage im Speisesaal Personalmangel.

Eine Dame war zuständig für auffüllen von
Speisen und Getränken, Geschirr . Besteck.
Die Tabletts der orthopädischen Patienten musste sie
zum Tisch bringen und später wieder abräumen.
Patienten entsprechend genervt , weil die Zeit zum
nächsten Termin drängte.

Ab dem 7. März deutliche Besserung.

Essen mässig warm, wurde geliefert.


Brokkoli und Rosenkohl bräunlich , matschig und
unappetitlich.
Keine Reaktion auf meine Beschwerde - Mail an die
Geschäftsleitung in Neuss.

1 Kommentar

AehlsNRK am 19.03.2020

Sehr geehrte/r HILLA50,

unser Klinikgelände während einer stationären Reha zu verlassen, ist grundsätzlich untersagt. Das war auch schon vor der Corona-Krise so und hat auch versicherungstechnische Gründe. Wenn Patienten entgegen der Anweisung das Klinikgelände eigenmächtig verlassen, können wir dies leider nicht verhindern. Wir können nur an die Vernunft der Patientinnen und Patienten appellieren und tun dies auch an verschiedensten Stellen.

Dem Vorwurf, wir würden nicht genug gegen die Ausbreitung von Viren in unserem Haus tun, treten wir entschieden entgegen. Wir befolgen alle Anweisungen des Gesundheitsamts und haben alle Erlasse des Gesundheitsministeriums umgehend umgesetzt. Darüberhinaus treffen wir weitere nicht geforderte Vorkehrungen, wie die weitestgehende Schließung der ambulanten Physiotherapie und die Absage interner Veranstaltungen.

Ihr Team der Niederrhein Klinik

Nach Hüft-Op schnell wieder fit!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kompetenz
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Hüftarthrose links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 7.1.2020 in der Rheintorklinik an einer Hüftarthrose operiert worden. Mir wurde eine Kappenprothese nach MacMinn eingesetzt. Die Reha fand vom 21.1. bis zum 7.2. ambulant in der Niederrhein Klinik statt und war so erfolgreich, dass ich schon am 10.2. wieder in meinem Beruf tätig sein konnte, was für mich als Selbstständiger sehr wichtig war. Besonders hervorzuheben sind die Freundlichkeit und Kompetenz der behandlenden Ärzte und Physiotherapeuten.
Ich kann jetzt in meinem Beruf wieder beschwerdefrei arbeiten und habe auch privat Lebensqualität zurückgewonnen!
Vielen Dank an das Team der Niederrhein-Klinik!

Behandlungserfolg

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Organisation, ärztliche Betreuung, Essen
Kontra:
Cafeteria Öffnungszeit abends
Krankheitsbild:
Reha nach Prostatektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit meinem 4 wöchigen Aufenthalt in der Niederrhein- Klinik sehr zufrieden. Aufnahme, Ärzte und Therapeuten, denen mein besonderer Dank gilt, aber auch die Mitarbeiter in Küche, Cafeteria, auf der Station waren außerordentlich bemüht, zum Behandlungserfolg beizutragen.

Die Einrichtung ist sauber, es gibt nur Einzelzimmer, das Essen ist ausreichend und geschmacklich i.O.die Organisation der Anwendungen, alles ist hervorragend.

Ich kann die Niederrhein-Klinik nur weiter empfehlen, der Behandlungserfolg bei mir ist super.

Ich würde mir abends eine längere Öffnungszeit der Cafeteria wünschen.

Sehr gute Betreuung

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Pflege, Ärzte, Therapien
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zu einer Anschlussheilbehandlung nach Krebs-OP und Chemo in der Niederrheinklinik. Von der Aufnahme bis zur Entlassung bin ich sehr gut betreut worden.Ärzte, Schwestern, Therapeuten, einfach jeder in diesem Haus tut alles menschenmögliche damit es den Patienten schnell wieder besser geht.
Auch das Essen war schmackhaft und es gab eine reiche Auswahl. Das Küchenpersonal hat immer geholfen und war sehr sehr freundlich.
Mein Zimmer war stets sehr sauber und es gab nichts zu beanstanden.
Ich würde diese Klinik jedem empfehlen, ebenso würde ich bei Notwendigkeit jederzeit dort wieder eine Rehamaßnahme machen.

Ein gut geführtes Haus

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Küche und Servicepersonal. Ärzte, Pfleger und Therapeuten
Kontra:
Extrem lange Warteschlange bei telefonischen Versuchen extern die Klinik zu erreichen.
Krankheitsbild:
Polyneuropathie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr gut geführtes Haus. Ärzte, Therapeuten, Pflegepersonal und Küchenteam sehr motiviert und engagiert. Empfehle das Haus sehr gerne weiter. Ich war in verschiedenen Rehaeinrichtungen und kann dieses Urteil daher auch im Vergleich treffen. Das Haus bietet auch in den Abendstunden abwechslungsreiches Programm und rundet mit der guten Beschäftigungstherapie das Angebot ab.
Insbesondere das Angebot im Verpflegungsbereich sowie bei den Servicekräften hat mich sehr zufrieden gestellt.

Jederzeit wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an Frau Ivanow)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stationsärztin ,Physiotherapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Sarkom linker Oberschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

nach 5 Wochen in der Klinik kann ich nur Danke sagen-
kompetente Physiotherapie
Stationsärztin hat immer ein offenes Ohr und sehr umfassende Therapie
überaus freundliches Personal in allen Bereichen

Rundherum Zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War erfolgreich für Knochen und Seele)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal ist groß artig
Kontra:
Raucherbereich vor der Klinik ist unschön
Krankheitsbild:
Trümmerbruch des Beckens
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus ist sehr gut! Schon beim betreten der Klinik fällt die helle und freundliche Atmosphäre auf, dann beginnt der Aufnahmeprozess. Die Mitarbeiterinnen an der Rezeption sind freundlich und hilfsbereit, die Ehrenamtlichen die eine Art Einführung übernehmen und auch das schöne Zimmer zeigen sind kompetent und hilfsbereit.

Dann geht es auch schon los: Therapie ist angesagt. Alle, wirklich alle MitarbeiterInnen sind klasse. Die Therapie ist auf den Patienten abgestimmt, der Patient kann jederzeit Änderungen wünschen, oder auch Wünsche äussern, prima!

Schwestern auf den Stationen, Verwaltung und Ärzte, es passt alles gut zusammen, man mag es kaum glauben. Alles rund um die Krankheit ist in der Klinik in besten Händen.

Küche: sehr freundliche, aufmerksame Helferinnen unterstützen den Patienten mit Gehhilfen, Rollator oder Rollstuhl bei den Mahlzeiten. Wirklich weisse Engel! Die Qualität der Küche halte ich für überdurchschnittlich für eine Klinik. Es mangelt an nichts und der Patient kann Menge und Art seiner Mahlzeit selbst bestimmen.

Das Freizeitangebot ist für mich ok. 2x die Woche wurde musiziert, und wer möchte kann in gemütlichen Sitzecken zum Gespräch zusammen sitzen.

Ich habe mich, nachdem ich bereits onkologisch in dieser Klinik war entschieden, auch mit meiner orthopädischen ReHa in die Niederrheinklinik zurück zu kehren.

War eine gute Entscheidung.....

PRIMA REHA

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hüfte rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Hüft-OP war ich für 3 Wochen (10-11/2019) zur Reha in der Niederrheinklinik in Korschenbroich. Um es gleich zu sagen, ich war sehr zufrieden.

Die Therapeuten, die Schwestern und Pfleger, das Küchenpersonal und das Sericepersonal waren immer freundlich und hilfsbereit, genauso auch das Reinigungpersonal. Auch die Ärzte, vor allem der Chefarzt, waren trotz teilweiser Personalengpässe immer da, wenn es darum ging, "Problemchen" zu lösen.

Hier wurde alles getan, um schnell wieder gesund zu werden. Wenn etwas zu bemängeln wäre, dass das WLAN manchmal doch sehr langsam war. Aber damit kann man leben, denn auch in Hotels oder Ferienparks geht das WLAN in die Knie, wenn alle zur gleichen Zeit ins Internet wollen.

Ich würde jederzeit wieder, wenn erforderlich, dort eine Reha machen. Ich bedanke mich bei allen, die mir den Aufenthalt, so angenehm wie möglich, gemacht haben.

Der Tip von Bekannten war sehr gut, nach Korschenbroich zu gehen. Auch ich kann es ohne Einschränkungen weiterempfehlen.

Super Umfeld für die Genesung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Therapien waren alle sehr gut und haben mich sehr weit gebracht.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Erfahrungsbericht:

Bei sehr guter Unterbringung, super Therapeuten und Ärzten sowie einem außerordentlich netten und hilfsbereiten Personal konnte ich mich ganz auf die Genesung konzentrieren.

nie wieder Korschenbroich

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Lungenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich kann diese Klinik absolut nicht empfehlen.

Im Vordergrund meiner Rehabilitationsmaßnahme stand die Verbesserung der allgemeinen körperlichen Leistungsfähigkeit. Eingetreten ist genau das Gegenteil.Vor der der Reha ging es mir ganz gut, was sich aber in den 3 Wochen schnell geändert hat. Die Therapiepläne wurden nicht mit mir, dem Patienten, abgesprochen sondern m,E. nach einfach nur "voll" gepackt ohne Erklärung warum und weshalb diese Anwendung.
Die Kurse und Vorträge wurden innerhalb kürzester Zeit abgearbeitet.
Auf meine Nachfragen nach mehr und anderen Anwendungen lagen dann keine Angebote vor, wie z.B. Yoga, Pilates u.s.w.

Das Beschäftigungsangebot ist sehr gering und die Klinik bietet nicht viel, außer einem 600 Meter langem Spazierweg in dem kleinen Park.

Die Medikation wird ohne Absprache geändert und muß so hingenommen werden.
An der Organisation sollte auch noch gearbeitet werden und Frühstück und Abendessen sollten innerhalb von 3 Wochen auch mal wechseln. Jeden Morgen und jeden Abend gab es die gleichen Sorten Aufschnitt. Matschigen Obstsalat aus der Dose.
Mittagessen war ok, jeweils 3 Gerichte zur Auswahl mit Suppe als Vorspeise und Salat aus Buffet.


Mir persönlich hat der Aufenthalt nur Nachteile gebracht und ich habe jetzt, 1 Woche nach Entlassung noch Probleme mit der ganzen Verarbeitung, sodaß ich jetzt meinen Psychologen zu Rate ziehen muß.

Was ich aus dieser Klinik mitgenommen habe, ist Thrombose in beiden Beinen, die vorher nicht vorhanden war.

Über Ärzte und Pflegepersonal kann ich nicht viel sagen, weil sie meistens auf der Flucht waren.

die Reha auf der Orthopädie scheint ganz ok zu sein.

1 Kommentar

AehlsNRK am 08.11.2019

Liebe gab959,

Wir bedauern, dass Sie so wenig von der Rehabilitationsmaßnahme in unserem Haus profitiert haben. Leider gibt es gerade in der Onkologie keine Garantie auf Verbesserung durch die Rehabilitationsmaßnahme, so sehr Patient, Therapeutenteam und Arzt sich das auch wünschen und daraufhinarbeiten.
Die Frage nach den möglichen Gründen für die von Ihnen beschriebene Verschlechterung der Befindlichkeit bzw. die aufgetretenen Thrombosen würden wir gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen erörtern. Hierzu können Sie sehr gerne einen Gesprächstermin bei unserem Chefarzt (02161 979 121) vereinbaren.
Auf einige Punkte Ihrer Bewertung möchten wir gerne bereits hier näher eingehen:
Therapiepläne und Veränderungen der Medikation werden üblicherweise in den regelmäßigen Visiten besprochen. Hier besteht auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Unklarheiten zu klären und auch Kritik oder Wünsche zu äußern.
Schließlich sind in dem Rahmen, der von den Kostenträgern vorgegeben wird, nicht alle Therapiewünsche erfüllbar - so sind z.B. Yoga und Pilates keine von den Kostenträgern finanzierten Angebote. Wir bedauern es, dass in unserem dennoch breiten Angebot nicht das für Sie Richtige dabei gewesen ist - auch nicht in dem Beschäftigungsangebot mit regelmäßigen abendlichen Veranstaltungen und einer reichhaltig ausgestatteten Beschäftigungstherapie und gut sortierten Klinikbibliothek.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Team der Niederrhein Klinik

Reha Erfahrung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gute Einteilung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal und Einrichtung
Kontra:
Keine
Krankheitsbild:
Hüft-Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha nach Hüft-Op.
Die Reha-Klinik Korschenbroich hat eine sehr gute Physiotherapie. Die Therapeuten sind super ausgebildet, freundlich und gehen speziell auf die Patienten ein. Wer hier wirklich eine Reha macht um schnell wieder hergestellt zu sein, findet eine sehr gute Behandlung. Die medizinische Betreuung ist klasse sowohl Die Ärzte als auch das Pflegepersonal sind nicht nur gut ausgebildet sondern auch sehr freundlich. Das Essen ist gut wer auf Grund von Hilfsmitteln nicht selber das Essen zum Tisch bringen kann hatt immer Hilfe vom Personal. Die Cafeteria hatt normale Preise und auch hier sind immer freundlich Personen zur Hilfe da. Im Außenbereich findet man einen gemütlichen und gepflegten Park.
Ich persönlich kann die Reha-Klinik Korschenbroich nur empfehlen und würde jederzeit wieder eine Reha hier machen.

Fühlte mich gut aufgehoben

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (hatte mich vorher schon informiert)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wurde sogar zwischdurch auf den Gängen von den Ärzten angesprochen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Sarkom (Amputation)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist modern, das Personal sehr nett und freundlich. Ich war im Rahmen einer Krebserkrankung dort und habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt. Herauszuheben waren die Schwestern von D1 die sich ausgezeichnet um meine Wundheilung gekümmert haben. Hierfür noch mal ein großes Dankeschön!Die Anwendungen sind gut und die Therapeuten gehen auf jeden gezielt ein. Das Essen ist für eine Klinik ganz gut und abwechslungsreich. Die Damen im Speisesaal sind auch immer sehr bemüht jedem zu helfen. Mein Zimmer war sehr gut ausgestattet und hatte schon fast Hotelatmosphäre.
Die Sauberkeit war gut.

Fachlich uper Reha

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Reha nach Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Prostata OP war ich in der Niederrheinklink zur Reha. Die Aufnahme durch die Ärztin war sehr freundlich und informativ.
Die Therapeutenwaren alle sehr kompetent fachkundig und sehr freundlich. Auf meine spez. Probleme sind sie eingegangen und haben gemeinsam dafür gesorgt, dass ich die 5. Woche Reha erhalten habe und der Kontinent einen großen Schritt nahe gekommen bin. Danke

Besser geht nicht

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Konnte vom ersten Moment an abschalten. Musste mich um nichts kümmern)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beratung wird groß geschrieben. Ich war mir in irgend einem Punkt unsicher. Kein Problem. Es gab immer ein offenes Ohr.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anwendungen wurden so ausgewählt, dass ich mich nach 1 Woche schon an Kondition und Bewegung gesteigert hatte)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anträge Wiedereingliederung wurden mir alle ausgefüllt. Hatte mit nix was zu tun.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kühlschrank auf jedem Zimmer wäre super. Gerade wenn man 3 Wochen dort ist und Krankheitsbedingt Joghurts... und 5 Mahlzeiten zu sich nehmen muss.)
Pro:
Super Engagement des Personals
Kontra:
Krankheitsbild:
Darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Niederrhein Klinik ist ein sehr helles und freundliches Haus. Das Personal ist immer freundlich und stets bemüht, dass es einem als Patient gut geht und man sich gut zurecht findet. Mein Ziel wieder fit zu werden und Kondition aufzubauen wurde von Ärzten und Physiotherapeuten voll unterstützt. Ich hatte viele Anwendungen in vielen Bereichen und zwischendurch Entspannung. Das Essen war gut. Mittags konnte man aus 3 Angeboten wählen (Leider gibt es auch hier Leute die meckern und eine Reha mit Hotel verwechseln). Das Gelände rund um das Haus ist sehr schön park ähnlich angelegt. Die Reha Klinik liegt zentral im Ort. Mir hat es dort top gefallen. Ein dickes Dankeschön an alle dort. Dank Ihnen kann ich ab dem 13.5.mit meiner Wiedereingliederung anfangen. Nur 7 Wochen nach meiner OP. Ein tolles Team.

Nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten sehr nett und hilfsbereit
Kontra:
Menschenunwürdiges Verhalten der Ärzte
Krankheitsbild:
Hüfttep
Erfahrungsbericht:

Diese Rehaklinik kann ich nicht guten Gewissens weiter empfehlen. Die Stationsärztin sowie auch der Chefarzt interessiert es nicht wie es ihnen geht.Die Stationsärztin hat nen Ton am Leib, es ist unglaublich. Das sage nicht nur ich. Habe mich auch mit anderen Patienten unterhalten. Man steht mit seinen Sorgen und Ängsten alleine da!Wird als Hypochonder hingestellt.Der Chefarzt ist nicht besser. Als ich auf meine mit Wasser gefüllten Beine hinwies, sagte er nur "Sie wollen doch nicht sagen das sie vorher schlanke Beine hatten".Komisch nur, dass ich Zuhause nach Vorstellung beim Hausarzt innerhalb von 3 Tagen 7 Kilo/7Liter Wasser verloren habe. Ich musste mich Nachts aufsetzen um vernünftig atmen zu können.
ICH war psychisch so angeschlagen das ich nur geheult habe. Mein Hausarzt war völlig irritiert das ich nach der Reha so fertig war.

1 Kommentar

AehlsNRK am 05.04.2019

Liebe/r Manu71955,

wir haben mit Bestürzen Ihre Erfahrungen bei uns in der Niederrhein Klinik zur Kenntnis genommen. Selbstverständlich möchten wir, dass alle unsere Patientinnen und Patienten mit einem guten Gefühl und einer Verbesserung Ihrer Lebensqualität unsere Reha im Anschluss an Ihre Behandlung verlassen. Wir bedauern, dass Sie nicht die gleichen positiven Erfahrungen gemacht haben, wie die meisten unserer Patientinnen und Patienten.

Gerne würden wir mit Ihnen das persönliche Gespräch suchen, um konkreter von Ihrem Fall zu erfahren und von Ihren Erfahrungen profitieren zu können.

Bitte rufen Sie uns an 02161 979111
oder schreiben uns eine E-Mail [email protected]
damit wir Sie zurückrufen können.

Ihr Team der Niederrhein Klinik

Chondrosarkom Schädelbasis

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles super
Kontra:
Es gab nix zu meckern
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik. War schon zum 2. Mal dort und fand es wieder super.

Sehr zu empfehlen

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei wichtigen Themen den Chefarzt fragen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals, sauber, hell, sehr kompetente Ernährungsberatung
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Pankreaskopfkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 3 Wochen ambulant in der Klinik verbracht und kann hier nur Positives berichten.
Das gesamte Personal ist durchweg sehr freundlich, hilfsbereit und jederzeit bereit zuzuhören und zu helfen.Ich wurde dort nach erfolgter Chemotherapie wieder aufgepäppelt und fit gemacht.
Man geht bei der Gestaltung der Therapiepläne auch auf persönliche Wünsche ein (zB Massage, Bewegungsbad). Die Therapiepläne werden häufiger geändert, es mach Sinn, morgens und abends beim Stützpunkt nachzufragen.
Besonders möchte ich die Ernährungsberaterin hervorheben, die mit Herzblut, viel Enthusiasmus und großer Sachkenntnis überzeugt. Es macht sehr viel Spass Ihren Vorträgen zu folgen und sie bereitet jeden morgen extra Kalorienreiches und schmackhaftes für Ihre Schützlinge zu. Einfach perfekt!
Die Terminplanung für die Stationsarzt- und Chefarztvisite ist etwas verbesserungswürdig, trotz Termin wartet man , bis man drankommt (wie im richtigen Leben ;)
Das Essen hat gute Kantinenqualität. Es gibt nichts zu meckern, schließlich ist es kein Sternerestaurant.Auch für die Patienten mit Gehbehinderung steht immer eine Hilfsperson parat, die das Tablett an den Tisch bringt. Wartezeiten gibt es kaum, man hat meistens nur ein paar Leute in der Schlange vor sich (max. 5 min).
Das Gebäude ist hell und sehr ansprechend, in den Erholungspausen habe ich immer einen Platz in den bequemen Sitzgruppen gefunden.
Die Klinik hat einen schönen, kleinen Park.
Nach meiner OP werde ich wieder dort meine Anschlussheilbehandlung machen.

Reha nach Krebs-OP

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 219   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (keine ernsthafte Bewertung, da ambulanter Patient)
Pro:
nur positive Erfahrungen
Kontra:
kein
Krankheitsbild:
Prostatektomie (Karzinom)
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Januar/Februar 2019 eine Reha-Massnahme nach Prostatektomie (Karzinom)zur Wiederherstellung der Kontinenz erfolgreich absolviert. Ärztliche Betreuung durch den CA und die Behandlungen durch die in jeder Beziehung ausgezeichnete pysiotherapeutische Abteilung des Hauses haben keine Wünsche offen gelassen. Das Reha-Ziel wurde voll umfänglich erreicht. Die Massnahme an dieser Klinik durch zu führen war eine der weisesten Entscheidungen, die ich jemals getroffen habe. Allen an meiner Behandlung Beteilgten kann ich nur aus tiefstem Herzen danken. Ich kann die Klinik uneingeschränkt empfehlen und wünsche allen Prostata-Patienten, dass sie die notwendige post-operative Behandlung in diesem Hause ob stationär oder ambulant durch führen dürfen.

Ziel erheblich verfehlt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umgebung
Kontra:
Mangelnde Behandlung
Krankheitsbild:
Hüftendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als ehemaliger Patient habe ich folgende Kritikpunkte
Die Reha-klinik blieb weit hinter meinen Erwartungen und ihren Möglichkeiten. Bei nur 1,5 Anwendungen, speziell auf meine Beschwerden, war der Genesungserfolg minimal. Die gesamten Anwendungen beliefen sich auf 3,0 je Werktag, was auch nur minimalistisch war. Einzelgymnastik wurde nur 6x innerhalb von 17 (13) Tagen gewährt. Die gesamten Therapiedauer betrug nur 18 Tage, statt der gängigen 21Tage.
Die Kommunikation ist stark verbesserungswürdig. Zugesagte Anwendungen (Ergometer) wurden nicht verordnet. Zusammenfassend kann ich für meine Person sagen, Ziel verfehlt und Allgemeinzustand eher verschlechtert. Meine Empfehlung, eine ambulante Therapie ist vor zu ziehen, da hier der Betroffene absolut im Vordergrund steht. Beschwerden wurden zur Kenntnis genommen, das war's.
Die Therapeuten waren in jeder Beziehung freundlich und hilfsbereit.
Die Kantine blieb nur durchschnittlich, gekochtes Gemüse und übergartes Fleisch oder Fisch waren die Regel. Die, von mir gewählten, Speisen zu Mittag, waren alle nur lauwarm (in der Kinderbetreuung hätte das zu Ausschluss der Essenslieferung geführt).
In der Gesamtbewertung würde ich nur 1 Stern von 5 vergeben.
Bitte bedenkt, das ist nur meine Meinung.

Empfehlenswerte Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018/19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Überwiegend freundliche und nette Mitarbeiter
Kontra:
Nichts worüber ich mich wirklich ernsthaft aufgeregt hätte.
Krankheitsbild:
Schlittenprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

3 Wochen Reha im Dezember/Januaer 2018/19 also über Weihnachten/Neujahr. Die Klinik liegt fußläufig nahe der kleinen Korschenbroicher Altstadt und angrenzend einem Einkaufszentrum.
Die Einzelzimmer sind angenehm groß. Etwas vermisst habe ich im Bad die Möglichkeit, Wasser aufzustauen um zum Beispiel die Füße reinzustellen, so konnte man nur abduschen. Außerdem müffelte das Klo etwas stärker. Das Bett ist höhenverstellbar und für Übungen gut nutzbar. Die meisten Zimmer sind angenehm ruhig. Am Frühstück gabs aus meiner Sicht nichts zu beanstanden und auch das Mittagessen war ok. Auf`s Abendessen habe ich regelmäßig verzichtet und mich Nachmittags im hauseigenen Cafe mit Kuchen (größere Auswahl) versorgt (separate Kosten). Das Küchenpersonal war sehr hilfsbereit und freundlich beim tragen der Mahlzeiten zu den Esstischen. Die Damen waren überwiegend im fortgeschrittenen Alter und noch von der "alten Schule" im positiven Sinne. Der Oberarzt nahm sich ausreichend Zeit. Die Therapeuten waren freundlich und einsatzfreudig. Nicht so gut war die Organisation für die Blutabnahmen. Außerdem scheint es sinnvoll,Medikamente, die man sonst auch einnimmet, in ausreichender Zahl selbst mitzubringen.

Klinik mit gutem Personal, Einrichtung etwas älter

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal vom Fach, Ziele werden erreicht
Kontra:
Spartanische Einrichtung, wenig Unterhaltungsangebot
Krankheitsbild:
Mamakarziom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Niederrhein-Klinik Korschenbroich bietet Reha u.a. in den Bereichen Orthopädie und Onkologie.
Obwohl das Gebäude ein recht großer Komplex ist, wirkt alles offen und freundlich.
Der Empfang ist stets besetzt und das Personal freundlich. In allen Fachbereichen hat man als Patient den Eindruck dass das Personal vom Fach ist, vom Chefarzt bis zur Putzfrau.
Die Physiotherapeuten beantworten offene Fragen kompetent. Viele meiner vereinbarten Ziele konnte ich erreichen. Hatte ich andere Wünsche bezüglich des Theraphieplans, wurde auf diese -sofern medizinisch nichts dagegen sprach- eingegangen.
Die Geräte im Geräteraum sind zwar technisch komplett in Ordnung , jedoch nicht mehr auf neuesten Stand.
Beim Essen werden täglich 3 Gerichte zur Auswahl als Buffet angeboten, immer Salat, als Vorspeise eine Suppe und immer einen Nachtisch. Möchte man vom Hauptgericht etwas mehr oder weniger, geht die Küchenhilfe darauf ein. Das Essen ist für meine Begriffe für ein Klinikessen gut.
Das Restaurant wirkt etwas kahl. Auch ist es etwas schwierig für die orthopädischen Patienten mit ihren Krücken und Rollatoren, sich selbst zu bedienen, doch bekommt jeder Hilfe der sie benötigt.
Zum Frühstück und Abendessen gibt es verschiedene Sorten Brot, Aufschnitt u.a. Leider kommt dadurch extrem viel Müll zustande, da Marmelade & Co in Plastik dargeboten werden.
Die Zimmer werden in verschiedenen Kategorien angeboten, es kommt auf den Kostenträger und die eigene Zuzahlung an. Ich habe ein Einzelzimmer, in dem zwei Einzelbetten stehen. Eines ist im Kopf- und Fußteil elektrisch verstellbar. Zimmer und Möbel sind nicht mehr auf neuesten Stand, für ein Klinikzimmer aber akzeptabel. Das innenliegende Bad ist ok, ebenfalls etwas älter.
Insgesamt hat man subjektiv den Eindruck, dass fast nur Senioren da sind; dies mag in der Natur der Sache liegen dass insbesondere Ältere eine neue Hüfte bekommen. Wer jedoch hauptsächlich junge Mitpatienten sucht, mag hier enttäuscht werden. Ich persönlich denke, dass es auf den einzelnen Menschen ankommt.
Ein Café mit guter Auswahl ist ebenso vorhanden wie auch drei Automaten. In der zweiten Etage gibt es eine Bibliothek, in der Eingangshalle gibt es eine Puzzle Station sowie einen Raum für Beschäftigungstheraphie.
Die Klinik liegt nur wenige Gehminuten vom beschaulichen Ortskern entfernt.
Man sollte sich aus versicherungstechnischen Gründen unbedingt erkundigen, ob man die Klinik verlassen darf!

Qualifizierte Kräfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
engagierte Fachkräfte
Kontra:
ORGANISATION/REZEPTION
Krankheitsbild:
REHABILITATION NACH HÜFTOPERATION
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hüftendoskopie
Ich War für 3 Wochen zur Rehabilitation hier.Die Behandlungen wurden alle mit Engagement ausgeführt. Das Personal War immer sehr freundich.
In der Kantine wurde einem immer sehr schnell geholfen.
Man merkte allerdings den Personalnotstand.Termine wurden schon mal kurzfristig umgelegt oder ganz gestrichen.
Dieses Problem scheint aber auch an der Organisation zu liegen.Terminäneungen habe ich teilweise zufällig erfahren.
Die Heizung War erst nach 2 Reklamationen als solche zu bezeichnen.
Die Dame an der Rezeption scheint schnell überfordert zu sein.Die Ansprache War ziemlich unpersönlich und auf Fragen wurde schnippisch geantortet.
Bei meiner Schlüsselabgabe (morgens um 7.30) wurde mein Sohn und ich mit der wütenden Frage angegangen"warum können die Leute nicht warten,bis wir aufmachen".Auf meine Frage "Haben Sie gehört,das ich mich über irgendetwas beschwert hätte",wurde mir dieFrage nochmal sehr unhöflich gestellt.Das diese Frau schon morgens vor Arbeitsbeginn frustriert ist,sollte man nicht an der Kundschaft auslasse.GANZ SCHLECHTER STIL.
HÄTTE MIR AUCH MEHR WIE 3 ANWENDUNGEN PRO TAG GEWÜNSCHT

Well Done

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kleinigkeiten nicht zu 100% i.O.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Kleinigkeiten nicht zu 100% i.O.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Arrangement, Freundlichkeit, Flexibilität
Kontra:
WLan ist Kappes, Sauberkeit in den Zimmer, Plötzliches Eintreten in das Zimmer
Krankheitsbild:
entfernte Niere mit Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Patient vom 4.-23.10.2018 nach Entfernung meiner linken Niere bedingt durch einen Nierentumor. Von einer Chemo- oder Stahlenbehandlung war ich im Vorfeld nicht betroffen. Aufgrund meiner Kraftlosigkeit und eines extremen Gewichtverlustes war das Reha-Ziel, mich in den 3 Wochen einigermaßen aufzurichten und mir psychologische Unterstützung zu geben.


Das gesamte Personal angefangen bei den Küchenhelfern, Physio-Therapeuten bis hin zu den medizinisch Verantwortlichen zeigte sich kompetent, hilfsbereit, freundlich und flexible. Abstimmungen zwischen den Ärzten und ausführenden Schwestern könnte noch etwas optimiert werden.


Der Gebäudekomplex mit dem kleinen umlaufenden Park ist sehr freundlich gestaltet. Der Stadtkern von Korschenbroich ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.


Kulinarische Versorgung. Ja, eine Reha-Klinik hat sicherlich keinen 5 Sternestatus. Jedoch wer hier Grund zur Beschwerde hat klagt mmn auf hohen Niveau. Auch entspricht die Versorgung nicht allen modernen Ernährungsstrategien (Bsp. basisches Essen). Jedoch muss das vermutlich geringe Budget in Betrachtung gezogen werden und bei "nur" 3 Wochen kann eine nicht perfekte Ernährung nicht "Kriegsentscheidend sein.


Ein Grußwort an die Permanentnörgler. Ja zu Stoßzeiten können sich kleine Schlangen bilden. Es gibt auch 2 Tage hintereinander Bierschinken usw usw. Alle Anwesenden haben doch ihr Päckchen zu tragen und solche Nichtigkeiten sollten den Blutdruck doch nicht erhöhen.

Ein wenig Kritik am Rande von mir:
- WLan (10 Euro pauschal) nicht zu gebrauchen;
- Positionen Wasserspender etwas unsauber;
- Staub im Zimmer und Bad könnte besser gereinigt werden;
- einmal anklopfen und dann direkt das Zimmer betreten geht mmn gar nicht.

Ich zumindest bin mit den Klinikleistungen sehr zufrieden und habe meine Ziele in den 3 Wochen erreicht.

Jeder Zeit immer wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Reinigung des Zimmers unbefriedigend, Therapieraum im UG schlecht erreichbar für Rollstuhlfahrer
Krankheitsbild:
Chondrosarkom linkes Becken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer 2018 zur Reha nach einer inneren Hemipelvektomie (Becken-OP) in der Klinik.
Sehr gute medizinische Betreuung durch das gesamte Ärzteteam. Sehr gute und engagierte Therapeuten. Meine Therapie war sehr erfolgreich und ich habe mein gestecktes Ziel (Bewältigung von kürzeren Strecken mit Unterarmgehstützen und ohne Rollstuhl) erreicht. Das Pflegepersonal war meistens freundlich und hilfsbereit. Freundliche Unterstützung durch das Servicepersonal im Speiseraum, war für mich als Rollstuhlfahrer sehr hilfreich. Das Essen, besonders der Kuchen war sehr lecker. Die Mitarbeiter der Verwaltung und Rezeption haben alle Anliegen kompetent und zügig bearbeitet. Die Unterbringung in einem großen, hellen und rollstuhlgerechten Zimmer war vorbildlich. Ich habe mich sehr wohl gefühlt.
Mein Fazit: Ich kann die Klinik bestens empfehlen und würde immer wieder kommen.

Ich war sehr zufrieden !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
alles ok
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik mit sehr Kompetenten Ärtzte und Therpeuten !

Fantastische Einrichtung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetent, Engagiert, Professionell
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Inkontinenz nach Prostataentfernung wegen Proststakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach radikaler Proststektomie wegen Prostata-Krebs war ich vom 20. August bis 07. September als ambulanter Patient in dieser schönen Einrichtung.
Ich kann allen Mitarbeitern, Ärzten, Pflegekräften sowie den Physiotherapeuten, nur ein "sehr gut" ausstellen für ihre Arbeit. Obwohl die Klinik voll belegt war und auch rund 25 ambulante Patienten dazukamen, wurden die Therapien immer richtig dosiert und mit großer Sorgfalt durchgeführt, dennoch kam der Humor und Spaß nicht zu kurz. Neben vielen praktischen Kursen wurden auch immer wieder interessante theoretische Informationsveranstaltungen angeboten.
Nach 3 Wochen intensiven Beckenbodentrainings bin in nunmehr wieder "trocken" und habe meine Lebensqualität zu 100 % zurückerlangt. Fantastisch.
Auf diese Klinik und auf das, was dort geleistet wird, können alle Verantwortlichen mit Recht sehr stoz sein. Danke!

Hier werdenSie geholfen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten mit viel Engagement
Kontra:
nix zu kritisieren
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft Tep.
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Therapeuten , alle Anwendungen haben mir geholfen .Alle Mitarbeiter im Service sind freundlich und hilfsbereit .Jede Frage wird beantwortet .Stationsschwestern bestens.Essen Trinken Kuchen sehr lecker .Personal imEssensraum und Cafe sehr gut .Hatte mit meinem Stationsarzt immer gute und informative Gespräche.Empfehle die Niederrheinklinik unbedingt weiter .

Einmal und nie wieder!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Zimmer, Verwaltung
Kontra:
Einiges, siehe Bericht
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Einmal und nie wieder. So einen Chefarzt habe ich noch nie erlebt.Es zählt nur sein Wort!! Aus Basta.!!!! Dem Himmel sei Dank gibt es wenigstens einen sehr netten und verständnisvollen Oberarzt.Die Therapeuten waren sehr nett und machten einen guten Job, ebenso das Pflegepersonal auf der Station und auch die Mitarbeiterinnen in der Verwaltung. Der Speiseraum gleicht einer Wartehalle im Bahnhof. Morgens , mittags und abends wird das Essen in Buffetform gereicht. Klasse für jemanden mit zwei Krücken !! Auch wenn zwei Mitarbeiterinnen sich bemühten, diesen Patienten zu helfen.Man stand in der Schlange, hier und da bekam man noch einen Rollator von hinten in die Beine.Aus diesen Gründen habe ich einige Male aufs Essen verzichtet.

Danke

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz, Engagiert und immer freundlich
Kontra:
nein
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

vom 23.5. bis 20.6.2018 war ich Patient. Nach der Chemo-Behandlung hat mir die Reha sehr geholfen.
Das gesamte Personal ist kompetent, engagiert und immer freundlich. Stellvertretend: Meine Ärztin: medizinische und therapeutische Behandlung einfühlsam, Ernährungsberatung: findet für jeden das richtige Maß, man spürt ihr Beruf ist gleichzeitig Berufung, durch ihr hat man
mehr Spaß beim Essen und am Leben.
Speisesaal: freundlich, hilfsbereit, fix bei der
Arbeit, von ihr können andere noch viel lernen.
Rezeption: Ist immer gut drauf, zeigt immer ein Lächeln auf den Lippen, ist humorvoll, sehr hilfsbereit, hat trotz Stress immer die passende Antwort.
Ich kann meine volle Zufriedenheit hiermit zum Ausdruck bringen und werde die Klinik gern weiter empfehlen.
Wünsche allen viel Spaß bei der Arbeit zum Wohl
der anvertrauten Patienten und bedanke mich hiermit ganz herzlich.
Gottes Segen und weiterhin alles Gute allen Mitarbeitern der Niederrhein-Klinik mit viele
Grüße aus Dingden Wi. Me.
P.S.
Hinweis für alle Nörgler/Meckerer:
Halten Sie sich an den Reha-Plan bzgl. der Zeiten für den Aufenthalt im Speisesaal; somit
verhindern Sie Stau bzw. Sie helfen mit für einen reibungslosen Aufenthalt.

Lahmarschigkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nein
Kontra:
Lassen bei Anfragen ewig auf Antwort warten
Krankheitsbild:
KnieTepunfreundluch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Kniegelenksop wollte ich meine Reha in Korschenbroich machen.
Um mich etwas über das Haus zu informieren, bat ich in den letzten sechs Wochen mehrfach darum mir doch bitte Infomaterial zu kommen zu lassen.

Pustekuchen, ich warte noch immer darauf!

Wenn der ganze Betrieb so lahmarschig ist wie der Infoversand, da sage ich nein danke

Jederzeit wieder

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr kompetentes und freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Brustkrebs
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 3 Wochen Aufenthalt fühle ich mich deutlich fiter und glaube, dass alles wieder so sein kann, wie vor der Erkrankung. Dank des kompetenten und freundlichen Personals fühlt man sich in den richtigen Händen. Die Klinik ist sehr zu empfehlen

Eine vollkommen gelungene REHA

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (10 Sterne)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das komplette Personal
Kontra:
Keine festen Plätze während der Mahlzeiten
Krankheitsbild:
Blasen und Prostatakrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einem 3 wöchigen Aufenthalt im April 2018, kann ich der medizinischen und physiotherapeutischen Abteilung ein ganz ganz großes Dankeschön sagen für die sehr gute
Leistung, die sie an mir vollbracht haben.
Ich bin nach 32 Monaten Kontinent.
Ich kann euch nur hiermit nur nochmals meinen herzlichen
Dank aussprechen und euch mit bestem Gewissen weiter empfehlen.

Fit in den Sommer

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das war ein angenehmer Aufenthalt in der Klinik. Ein ausgewähltes Sportprogramm hat mit mich wieder fit gemacht

Rehabilitation nach OP

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinik ist sehr empfehlenswert
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Organisation und Betreuung ist sehr zu empfehlen

Tolle Rehaklinik

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamtkonzept
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
geheiltes Lymphom (Krebs) mit auswirkungen auf den Bewehungsapparat
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Rehaklinik.
Hat mir nach der Chemo und Bestrahlung sehr geholfen Kraft aufzubauen und wieder fit fürs Leben zu werden.

Essen ist gut, man findet immer etwas das schmeckt.

Internet ist etwas langsam, reicht aber zum surfen und Videos schauen.

Die Beratung und Betreuung durch die Ärzte und das Pflegepersonal ist sehr gut. Das Therapieangebot ist vielfältig und umfangreich. Zudem macht es viel Spass.

Die Putzfrauen, der Sozialdienst und das Küchenpersonal sind freundlich und hilfsbereit.
Das einzige was mir irgendwie nicht gefallen hat waren die Vorträge der Diätassistentin. Diese wirkte irgendwie inkompetent. Dieses hat bei mir aber keinen Einfluss auf den Therapieerfolg gehabt.

Alles in Allem bin ich sehr froh hier gewesen zu sein und bin überzeugt, dass mir das Programm hier extrem geholfen hat!

Vielen Dank an das gesamte Team!

chaotische zustände

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
darmkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war selber einmal in dieser klinik vor 7 jahren patient.damals war alles noch sehr zufriedenstellend.aber heute,2017, muß ich leider ein anderes urteil abgeben.mein lebenspartner befindet sich zur zeit wegen einer reha-maßnahme in dieser klinik.habe feststellen müssen,daß es keine feste platzzuweisung mehr gibt.dies ist keine gute lösung,da viele sich einzeln setzen oder man sitz täglich mit irgend anderen am tisch,dabei heißt es doch,daß menschen mit der gleichen krankheit sich austauschen sollten um besser mit ihrer situation um zu gehen.dann die riesigen schlangen am frühstücks-mittags und abendbüffet.das knapp besetzte personal
ist total überfordert.dann finde ich es auch nicht gut organisiert,daß menschen mit den krücken teilweise 3/4 stunde stehen müssen,um an ihr essen zu gelangen.hinzu kommt noch das teilweise nicht besonders gute essen,viele patienten bestätigten mir das auf meine frage,nur haben die meisten nicht den mut sich darüber öffentlich zu äußern.ein patient sagte mir heute,er sei zum 2.mal in dieser klinik,beim ersten mal auch die bestätigung,daß alles ok war,jedoch dieses mal sei es wesentlich schlechter,wenn er dies vorher gewußt hätte,wäre er in eine andere klinik gegangen.diese ganzen unschönen dinge tragen nicht zur guten reha-erholung bei.selbst das personal hat sich auch geäußert,daß es mit der momentanen situation nicht zufrieden sei.wie beobachtet,gehen oft die teller mit essen teilweise zu 2/3 wieder zurück.da fragt man sich,ob die klinik leitung blind ist und solche mißstände einfach nicht sehen will.
ich kann aus diesen gründen diese klinik überhaupt nicht weiter empfehlen.
von der medizinischen seite her kann man zufrieden sein.

1 Kommentar

Donald2 am 22.01.2018

Ich bin zwar Patient der Orthopädie, doch die Verhältnisse sind (im Speisesaal) doch für alle Patienten gleich.Nach 1 Woche kann ich nur feststellen,daß die Damen vom Küchenpersonal äußerst kompetent und hilfsbereit sind, mir wegen der Gehbehinderung nach längstens 1 Minute alles Gewünschte aufs Tablett gelegt und zum Wunschtisch gebracht haben. Wenn es beliebt, kann ich zu jeder Mahlzeit den Tisch wechseln und neue Leute kennenlernen.
Das halte ich für besser als die Regelung, die ich vor 7 Jahren erlebte. Am Ende meiner Rewhea saß ich allein am "Stammtisch", denn die Mitpatienten waren abgereist.
Die Auswahl der Speisen sind heute noch besser, die Ärzte
kompetenter und die Therapeuten wie bisher Spitze.
Wer hier nicht gesund wird, ist selber schuld.
Danke, daß es diese Reha-Klinik gibt!

Donald2

Weitere Bewertungen anzeigen...