Mutter-Kind-Kurheim "Marianne"

Talkback
Image

Niederdorf 17
87538 Obermaiselstein
Bayern

23 von 31 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

31 Bewertungen

Sortierung
Filter

Sehr erholsame und schöne Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juni 2019 mit meiner Tochter (2 Jahre) zur Kur. Es war eine sehr schöne und erholsame Zeit für uns. Ich kann das Kurhaus nur empfehlen. Die Mitarbeiter sind alle sehr nett und zuvorkommend. Die Mahlzeiten werden in der Woche getrennt von den Kindern eingenommen. Aber wenn man wollte, konnte man auch zusammen mit dem Kind auf dem Zimmer essen. Das Essen war sehr sehr lecker. Der Sterne-Koch hat sich sehr viel Mühe gegegeben und es war sehr abwechslungsreich. Die Zimmer waren neu und schön eingerichtet. Man hat sich von Anfang an wohl gefühlt. Wir hatten einen Balkon mit super schönen Ausblick auf die Berge. Die Therapien fanden nur vormittags statt, so hatte man den Nachmittag für sich, den man frei gestalten konnte oder aber auch das Angebot vom Haus annehmen konnte (Wanderungen usw). In der Zeit konnte man die Kinder auch betreuen lassen, wenn man wollte.

Ich kann an das gesamte Team ein großes Lob aussprechen! Wir kommen auf jeden Fall wieder :)

Achtung bei Psychischer Vorerkrankung

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nahezu gefährlich!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Zimmer top, Gestaltung?)
Pro:
Zimmer
Kontra:
Arzt und Anwendungen
Krankheitsbild:
Depression, Stress bewältigen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinem Sohn im Februar 2019 dort.
Für mich waren es schlimme drei Wochen.
Ich musste mich von Personal persönlich angreifen lassen und durfte meine Meinung nicht kunt tun, sie wurde direkt unterbunden oder abgewimmelt.
Ebenso wurde Dinge unterstellt die meinen Umkreis (auch Familie zuhause) betrifft, wo ich vor warnen muss. Es wurde beispielsweise unterstellt, meine Mutter sei eine Alkoholikerin, aber eine Begründung konnte man mir nicht geben warum sie es sein sollte.
Es wurden Dinge absolut aus dem Kontext gerissen.
Wer psychisch nicht stabil ist, sollte dort keinesfalls anreisen.
Anwendungen bekam ich keine speziellen.
5x die Woche Sport und drei mal in drei Wochen Massage.
Zwei Vorträge gab es auch noch, aber das waren keine Behandlungen an sich.
Kurse die außerhalb der Anwendungen stattfinden, finden abends spät statt und man muß sein Kind auf dem Zimmer zurück lassen, alleine schalfend oder sonst wie. Denn da gibt's dann keine Kinderbetreuung und mitnehmen ist natürlich nicht gestattet und würde auch keinen Sinn machen.
Freizeitgestaltung war jedem selbst überlassen und man musste immer bezahlen, also immer gut Geld mitnehmen.
Das Essen ist okay, es schmeckt und sah immer frisch aus. Die Zimmer sind auch sauber und ordentlich.
Der Ort ist auch sehr schön und wenn man günstigen Urlaub machen möchte ist das dort sicher möglich, aber bitte keine Kur zur Erholung dort planen wenn man psychisch unterstützt werden möchte oder Entlastung sucht.
Die Ärztliche Betreuung ist auch sehr speziell. Mit wurde geraten einen Hautpilz mit Seife und Wasser zu behandeln und das OHNE das man sich die betroffene Stelle anschaute!
Ich komme aus der Intensivpflege und habe evtl einen anderen Blickwinkel auf viele der Dinge dort, aber ich sehe mich in der Pflicht zu warnen wo es nur geht.

Für mich keine schöne Erfahrung

Mund/Kiefer-Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kurarzt der sehr unfreundlich zu mir war ,kein Kinderarzt)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
das Essen
Kontra:
Der Kurarzt, wenig Anwendungen, nur was für Leute die Urlaub mal auf dem Land machen wollen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe lange gebraucht um dem Aufenthalt vom Kurhaus Marianne zu verarbeiten. Wir waren im Feb. 2019 dort und hätten am Liebsten die Kur abgebrochenn, aber dies war nicht möglich da man einen Vertrag unterschreibt wo es keinen Grund zum Abbruch gibt ansonten muss man die Kosten selber tragen. Als wir dort ankamen war alles wunderschön, die Aussicht, der Schnee, das Essen und die schicken Zimmer. Es ging dann los als ich am Wochenende krank wurde mit 40,3 Grad Fieber und niemand war im Haus vor Ort. Es gab zwar ein Telefon wo man die Hausdame anrufen könnte aber nur im äußersten Notfall. Ich versuchte das Wochenende mit fiebersenkenden Tabletten rum zubekommen. Am Montag sagte ich sofort unten im Büro bescheid das doch der Arzt zu mir hoch ins Zimmer kommen sollte, da ich immer noch Fieber habe. So dieser Kurartz hat sich ewig Zeit gelassen und als er endlich kam wollte er keine Temperatur messen, meinte um die 40 Grad Fieber wäre doch nur leicht erhöht, hat mir Tropfen verschrieben, die aber erst am nächsten Tag ankamen. Als ich dann gesund war, ging es bei meinem Kind mit Fieber los. Wir wurden dann aufs Zimmer isoliert, ganze 6 Tage insgesamt und das Essen wurde hochgeschickt. Ich drehte bald im Zimmer durch, wie soll man ein Kind 6 Tage in einem kleinen Zimmer bei Laune halten, wir hatten nicht mal einen Fernseher. Es gab auch keinen auf Nachfrage. Ich wollte nach Hause aber sie ließen mich nicht abreisen. So bekam ich starke Depressionen, mir fiel die Decke auf dem Kopf. Man fühlte sich im Zimmer eingesperrt. Was mir auch nicht so gefielt waren die wenigen Anwendungen, max.3 am Tag und für ca.2-3 Stunden und dann Freizeit bzw. Langeweile. Ich bin auf diese Kur damit ich behandelt werde und es mir gesundheitlich wieder besser geht aber ich habe mich gelangweilt und wurde psychisch immer kränker. Es gibt nicht mal einen Fitnessraum wo man selbst was tun könnte, es gab nur einen muffigen Keller mit Spielzimmer.Ich bin froh mit dieser Bewertung zuabschließen.

Ein Traum

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr erholsam
Kontra:
Zu kurz (3 wochen)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur gutes berichten. Es war Sehr erholsam, u die Angestellten waren alle sehr sehr nett u hilfsbereit. Es ist alles sehr familiär. Die Zimmer waren neu und sehr schön + den perfekten Ausblick auf die Berglandschaft. Das Essen ein Traum!!!! Ich kann es euch nur von Herzen empfehlen.. Klar Geschmäcker sind verschieden, aber ich war das erst mal auf Mutter Kind Kur und ich würde sofort wieder hin fahren und meine Kinder waren auch total begeistert (alter 3 + 1 3/4 Jahre)...

Traumhaftes Haus

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Küche, Personal
Kontra:
Auto wird benötigt
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt war im März 2018.Man wird herzlich und persönlich von der Inhaberin empfangen. Die Klinik liegt im Allgäu wirklich ein Traum. Die Mitarbeiter immer freundlich und sehr hilfsbereit. Der Koch des Hauses ist wirklich toll. Es gibt jeden Tag ein drei Gänge Menü und es gab wirklich nicht was nicht schmeckte. Die Therapien finden am Vormittag statt und für den Nachmittag stehen Ausflüge an wenn man will. Sonst kann man einfach mit den Kids die Traumhafte Umgebung geniessen.
Dieses Kurhaus würde ich immer wieder wählen. Tolle Inhaberin und tolle hilfsbereite Mitarbeiter.

Vielen vielen Dank

TOPPPP Mutter-Kind-Kurheim <3

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Mahlzeiten, Psycholgie, Therapien und die super Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Allergiker
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Es ist eine tolle Einrichtung mit super Lage. Jeden Morgen blickt man auf die schönen Berge. Raus aus dem Trubel, rein in die fast absolute Ruhe.

Ich kann "Marianne" sehr empfehlen. Alle Mitarbeiter sind sehr nett und zuvorkommend.

Die Mahlzeiten wurden unter der Woche getrennt von den Kindern eingenommen. Man konnte in Ruhe das leckere Essen genießen und sich mit anderen Muttis austauschen.

Sämtliche Therapien haben gut getan und Spaß gemacht.

In der tollen Umgebung gab es viel zu entdecken, sowohl für die Kinder und die Muttis.

Ich würde immer wieder hier her fahren. :-)

Traumhaft für mich und die Kinder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Freizeitwert, Massagen, Sport, einfach alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Bluthochdruck
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist ein Traum. Man wird umsorgt und verwöhnt. Die Lage ist einmalig, mitten in den Bergen. Morgens und abends sieht man die Rehe auf der Wiese. Das Programm ist super, man wird auf keinen Fall überfordert. Das Essen ist hervorragend. Man kommt sich vor wie in einem Sterne Restaurant. Die Kinder sind im Kinderclub bestens betreut. Schade, dass es nur 3 wochen sind. Ich würde jederzeit wieder eine Mutter kind kur dort buchen. Vielen Dank an das ganze Team für die tolle Betreuung.

Allgäukur Juni 2018

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Personal, Landschaft etc...
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn und ich haben dort die schönsten 3 Wochen verbracht. So ein tolles Team, so viel Freundlichkeit , einfach alles hat gepasst, wir würden sofort, so gern wieder hin. Ich kann es jedem nur empfehlen einmal dort hin zufahren und sich von Land und Leute zu überzeugen. Wir danken Frau Osterried und ihrer Elite für die wunderschöne Zeit, ziehen den Hut vor Ihnen und sagen Alles Gute ????????????

Wundervolle Zeit in Obermaiselstein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Küche, Landschaft, Erholung, Ruhe
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade erst aus meinem 3wöchigen Kuraufenthalt vom Haus Marianne zurück gekommen. Es war eine unbeschreiblich schöne und erholsame Zeit für mich und meine zwei Kinder. Besonders hervorzuheben ist natürlich die erstklassige Küche!!! Ich empfand auch die Mahlzeiten ohne Kinder als sehr erholsam. Wenn man das nicht möchte kann man übrigens auch mit seinen Kindern auf dem Zimmer essen. Sehr schön empfand ich auch die Zusammenarbeit vom ganzen Team. Hier hat jeder jeden unterstützt und alle waren um unser Wohl bemüht. Auch die Anwendungen waren super. Das Kinderklubpersonal hat in meinen Augen tolle Arbeit geleistet. Auch wenn die Anfangszeit für die ganz kleinen natürlich schwierig war. Hier wäre zusätzliches Personal sicher gut gewesen. Aber meine Kinder (3 und 6) sind gerne in den Klub gegangen. Bei der ärztlichen Betreuung hätte ich mir einen Kinderarzt gewünscht. Alles in allem kann ich Frau Osterried und Team ein dickes Lob aussprechen und ein großes Dankeschön für die tolle Zeit die ich bei Ihnen verbringen durfte!!!!

Gutes Essen, miese Kinderbetreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen und Landschaft
Kontra:
Kinderbetreuung
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gutes Essen. Auf den ersten Blick sehr engagiertes Personal. Tatsächlich aber nichts für schwache (Mutter-) Nerven!
21 Kinder, davon mindestens die Hälfte unter drei Jahren, „betreut“ von 3 „Erzieherinnen“ von denen eine, eine deutliche Abneigung gegen Kinder hegt. Der Lärmpegel, bedingt durch das verzweifelte Weinen der Kleinen, war kaum zu ertragen. Und durch den schlechten Personalschlüssel konnte man natürlich auch kein Kind wirklich trösten.
In der Gruppe mit den älteren Kindern ging man da pragmatischer vor: Da wurde morgens um halb acht einfach mal schon vor dem Frühstück der Fernseher angemacht. Dann war Ruhe !
Ohne Worte!

Ohne Auto ist man hier übrigens verloren.
Der Busverkehr wurde eingestellt.

Das Sportprogramm ist bis auf die schlechten Yoga Stunden (die gibt der Koch) sehr gut!

Die meisten Zimmer sind gut.

2 Kommentare

MamaDeluxe am 25.07.2018

Gott sei Dank sieht man an den ganzen anderen Bewertungen, dass hier wohl das Problem nicht bei der Klinik sondern bei der Einstellung des Patienten liegt. Ich war bereits zweimal dort und habe gerade als Erzieherin immer wieder den Hut vor den Damen dort gezogen, die im Gegensatz zu einer Kita nicht einmal im Jahr 10 Kinder eingewöhnen müssen, sondern alle 3 Wochen um die 50! Wenn auch mal die Chemie bei manchem nicht stimmen mag, kann man sich auch arrangieren und die Bemühungen trotzdem erkennen und respektieren bzw. das "Problem" direkt ansprechen, so dass sich beide Parteien wohler fühlen können. Im Übrigen muss der Begriff "Erzieher" dort nicht in Anführungszeichen stehen, dort sind tatsächlich ausgebildete Pädagogen am Werk, was selbst das ungeschulte Auge und Mütter mit schwachen Nerven (die ja dort die meisten haben, sonst wären sie ja nicht da...) erkennen dürften. Dass man ohne Auto dort verloren ist, kann ich auch nicht bestätigen. Die Hilfsbereitschaft anderer Mütter und ganz besonders der Klinikleitung ermöglicht es immer, nötige Einkäufe zu tätigen oder Ausflüge zu machen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich über die Infrastruktur dort vorab im Internet zu informieren und dann zu entscheiden, ob man die ruhige Lage für die Erholung bevorzugt oder ob man lieber Straßenbahnanschluss vor dem Haus hat (Prioritäten setzen - die
Voraussetzung für eine erfolgreiche Genesung!).Alles in allem ist es schade, dass man seinen Frust hier ablässt und damit die Klinik schlecht bewertet, obwohl offensichtlich ist, dass man damit so gut wie alleine auf weiter Flur ist. Ich wünsche trotzdem altes Gute und mehr Erfolg bei der nächsten Kur.

  • Alle Kommentare anzeigen

TOP! Liebevolle und individuelle Betreuung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beurteile nur die Kontaktaufnahme)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Beurteile nur die Kontaktaufnahme)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Beurteile nur die Kontaktaufnahme)
Pro:
Engagement und Freundlichkeit der Leiterin
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Da ich im Vorfeld selbst sehr viel gelesen habe und mich informiert habe, um eine Mutter-Kind-Klinik zu wählen, wo es für uns "passt", möchte ich diese Erfahrung gerne weiter geben.
Gleich vorneweg: ich werde dieses Jahr keine Kur in diesem Haus machen, aber bin sehr traurig darüber.

Diesmal ( mein 5jähriger Sohn hat eine Krankheit, die wirklich fast jede Klinik ablehnt) wollte ich selbst auf die Suche gehen, ob es nicht doch eine Klinik gibt, die uns aufnimmt und war schon sehr enttäuscht, weil es wieder nicht zu klappen schien.

Dann habe ich nach langer Suche diese Klinik gefunden. Ich kann nur sagen: eine sehr herzliche, liebevolle, individuelle Betreuung! Schon am Telefon u. per Mail durch die Leiterin u. die Verwalterin wurde man sehr geschätzt, persönlich ernst genommen, eine Lösung gesucht und man hatte als Mama ein sehr gutes Gefühl.

Die Betreuung in dieser Klinik ist mit Sicherheit genau das, was manche gestresste Mama sucht - persönlich, klein, liebevoll, freundlich....Dieses Kleine finde ich genau das Ansprechende u. Angenehme.

Wegen meinem kleinen suessen zweijährigen Schatten habe ich nach langem Überlegen selbst abgesagt, weil ich sehr stark vermute, das es mit dem Essen ohne Mama sehr schwer wird. Für ältere Kids finde ich dieses Konzept aber sehr interessant. Trotzdem möchte ich hier erwähnen, dass sie auch auf diese Problematik eingegangen wären und Lösungen gefunden hätten. Nur hätte mich das wahrscheinlich selbst sehr gestresst. Ich habe daher schweren Herzens abgesagt.

Ob das die richtige Entscheidung war, weiss ich natürlich nicht. Doch bin ich sicher, sobald meine Zwerge grösser ist, werde ich erneut auf diese Klinik zukommen und in jedem Fall dort meine drei Wochen Kur verbringen, wenn ich das darf.
Danke für diese tolle Erfahrung. Ich war schon so enttäuscht und traurig über die ablehnenden Haltungen der meisten Kliniken. Danke an die Leiterin des Hauses und Frau L.

Eine tolle Zeit aber leider zu schnell vorbei

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wir möchten gerne wiederkommen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nette Mitarbeiter, super essen, fantastische Umgebung
Kontra:
Kleines, Dunkles Zimmer zur Straße
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn und ich wir waren im Winter 2017 im Mutter-Kind- Kurheim Marianne und es war eine tolle Zeit. Die Mitarbeiter des Hauses sind alle sehr freundlich und hilfsbereit.
Wer ein Anliegen hat dem wird auch geholfen.
Ich fand es schade das einige Mütter die Zeit als billigen Skiurlaub gesehen haben. Sie haben ihre Anwendungen hinter sich gebracht und waren dann nicht mehr gesehen. Sie haben an den Mahlzeiten der Mütter nicht teilgenommen sondern immer selbst gekocht.
Ich habe ein paar tolle Frauen dort kennen gelernt und habe immer noch Kontakt zu ihnen.
Wenn ich darf fahre ich gerne nochmal dort hin. Es war traumhaft schön.

Wahrlich eine Schatzkiste

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (War eine wundervolle Zeit.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Hätte gerne mehr ET gehabt.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolle Gegend und herzliches Team
Kontra:
Durfte weder Herr G. noch den Koch mitnehmen ????
Krankheitsbild:
Burn out
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe bereits 3 MKK verbracht, aber die 3 Wochen im Mutter-Kind-Kurheim Marianne war die BESTE die ich je erlebt habe. Hier habe ich mich mit meinem 12jährigen Sohn megawohl gefühlt und nicht nur Kraft,Erholung und wunderschöne Erinnerungen sammeln können. Vorallem waren wir begeistert von den liebevollen Menschen die dort arbeiten, die alles dafür tun damit es uns rundum gut geht. Ich würde dort jeder Zeit wieder hinfahren.
Das Einzige was ich mir gewünscht hätte, wären hin und wieder gemeinsame Aktivitäten mit den Kindern (basteln, wandern und abends die Einnahme der Abendmahlzeit).
Ich bin aber auch dankbar für die freie Zeit die ich mal für mich ohne Kind nutzen durfte, denn das kommt daheim leider viel zu kurz.

Vielen Dank nochmal an das gesamte Team, ihr seit kostbare Edel- bzw. Heilsteine in einer wunderschönen Schatzkiste, wo jeder sich die Energie von euch nehmen darf die er braucht. Ich werde die Zeit bei und mit euch niemals vergessen.

Wer hier nicht her fährt und sich selbst davon überzeugt, verpasst eine wundervolle Zeit und die Chance Engel zu begegnen ????

3 Wochen Langeweile

Psychosomatik
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Asthma, Allergie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich rate allen, die ohne Auto anreisen, definitiv ab, in diesem Haus eine Kur zu machen. Ohne Auto kann man drei Wochen lang nichts unternehmen, was auch den Kindern Spaß macht. Es ist sehr langweilig und wenn man einen Ausflug machen will, muss man sich bei anderen Müttern selbst einladen, man ist abhängig. Auch Einkaufen kann man ohne Auto nicht, wenn die Kinder zum Beispiel mal etwas brauchen oder man selbst. Das Haus ist sehr abgelegen und dort ist nichts los.

1 Kommentar

StevGos am 12.06.2017

Richtig ist, dass das Haus ruhig liegt.
Mit einem Auto da zu sein ist komfortabel.
Allerdings ist eine Bushaltestellen in der Nähe.

Man befindet sich dort zur Erholung in einer Kur Antimateure sind nicht da. ???? Und man muss schon die Berge ohne das Entertaiment und Aktion einer Großstadt mögen.

Ich war vor 3 Jahren dort und erinnere mich immer noch gerne zurück.

Familiäres Haus mit entspannender Atmosphäre

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Haus ist klein, aber dadurch sehr persönlich. Man hat für alles nur kurze Wege. Sehr positiv empfand ich, dass alle Kurteilnehmer den gleichen Anreisetag haben und es soweit immer die gleiche Gruppe ist,dadurch konnte man sich mit den anderen Müttern auch mal aushelfen. Für mich war es sehr entspannend, die Mahlzeiten ohne meine beiden kleinen Kinder (1 und 4) einzunehmen und mich mal ausnahmsweise auf mich konzentrieren zu können. Der Kinderclub war sehr bemüht in der Betreuung und wir haben gemeinsam für die Kleine immer wieder neue Lösungen gesucht und auch gefunden. Die medizinischen Anwendungen waren meines Erachtens gut und auch ausreichend. Das Haus ist etwas abgelegen, deshalb empfiehlt sich die Anreise mit dem Auto. Dafür wird man mit einer wunderschönen Umgebung belohnt. Auch sehr schön war die Balance zwischen Freizeitangeboten für die Mütter allein (Wanderungen) und welchen zusammen mit den Kindern (Wildpark, Pferdekutschfahrt,Basteln).
Das Essen war absolut empfehlenswert, alles frisch und schön angerichtet.
Ich hatte sehr erholsame 3 Wochen und würde jederzeit wiederkommen.

2 Kommentare

Ozeanriese am 14.01.2017

Ich wundere mich wenn jemand seine Kinder beim Essen nicht dabei haben möchte.... ich genieße es sehr, wenn ich mit meinem Engel im Restaurant bin.

  • Alle Kommentare anzeigen

Nicht modern

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf dieser Seite bin ich nicht die Einzige, die unzufrieden war. In diesem Kurhaus fehlt es an Einigem, was andere g r o ß e Kurhäuser verlässlich bieten. z.B. Fachwissen und moderne Räumlichkeiten und moderne Therapieangebote. Und noch etwas zu den "Sehr zufrieden - Bemerkungen", die es hier auf dieser Seite gibt: Bei mir kommen echte Zweifel über die eigentlichen Verfasser dieser "Werbetexte" auf.

2 Kommentare

soli3 am 18.10.2016

hallo...was genau hat Dich gestört? was meinst du mit unmodern??Wie ist die Kinerbetreuung?

  • Alle Kommentare anzeigen

Nicht zufrieden

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Versorgung
Krankheitsbild:
Allergie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich teile die Meinung der kritischen Stimmen. Ich habe leider auch schlechte Erfahrungen gemacht! Die Versorgung war dürftig. Das Engagment des Hauses war nur mittelmäßig.

Das Gesamtpaket stimmt !!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Unkompliziert und hilfsbereit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Kinderclub, Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychovegetatives Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für alle, die den großen Bettenburgen entfliehen wollen, ist das die richtige Klinik. Ich war mit zwei Töchtern (3 und 9 Jahre) im Juli im Haus Marianne. Wir hatten ein großes Zimmer mit Balkon und Blick auf die Berge. Ob nun mit oder ohne Balkon spielt meiner Meinung nach eine nachgeordnete Rolle, da man den Blick auf die Berge auch im Garten genießen kann. Das Haus ist familiär geführt, sehr gut organisiert, nah am Patienten und offen für Anregungen und Kritik. Die Heimleitung steckt sehr viel Liebe und Engagement in ihr Lebensprojekt und dies merkt man auch an dem stets freundlichen, hilfsbereiten und engagierten Personal. Die herrschenden Rahmenbedingungen schaffen den Raum für die Erholung.
+ Kinder nehmen jede Mahlzeit im Kinderclub ein
+ Mütter essen in entspannter Atmosphäre an liebevoll dekorierten 4er/5er Tischen
+ Das Essen schmeckt so toll wie es aussieht und hat gehobenen Gastronomiecharakter anstatt Kantinenniveau.
+ Die Therapien der Kinder sind während der Kinderclubzeit, die Kinder werden dort abgeholt und dorthin zurückgebracht
+ Die Therapien der Mütter sind immer bis mittags, sodass die Nachmittage zur freien Verfügung stehen.
+ Sehr gute Physioabteilung!
+ Schwimmbadnutzung in nahgelegenen Hotel am Samstagvormittag (Kinderclubbetreuung bis zum Mittag)
+ Sehr umfangreiche Gästekarte/Kurkarte mit vielen Vergünstigungen
+ Tolle, vom Haus geführte Wanderungen (ohne Kinder)
+ Viele abwechslungsreiche Unternehmungen/Angebote für die Kinder, zwar mit Kosten verbunden, aber ich sehe eine Kur nicht als All-In-Hotelaufenthalt. Die Kosten halten sich im Rahmen.
+ Für jedes Anliegen wird eine Lösung gefunden.
Alles in allem war es für uns eine sehr schöne Zeit, die viel zu schnell vorüber gegangen ist. Wir kommen sehr gerne wieder und empfehlen dieses Haus uneingeschränkt.

1 Kommentar

Burgele am 14.10.2016

Hallo darf ich bitte fragen ob es in der Klinik Wlan gibt? Auf meine Frage auf der allgemeinen Fragenseite bekomme ich keine Antwort. LG

Klein aber oho!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Getrennte Mahlzeiten, Lage, Kinderclub
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Sommer zum zweiten und bestimmt nicht letzten Mal dort. Wir fühlten uns ganz schnell "zuhause". Diese Klinik ist genau richtig für alle, die eine familiäre, kleine Einrichtung suchen und nicht in eine anonyme Bettenburg fahren und dafür auf Fitnessraum, hauseigenes Schwimmbad u.ä.verzichten möchten. Hier steht die Entspannung im Vordergrund. Die Therapien sind immer vormittags, so dass genügend Zeit für persönliche Bedürfnisse bleibt.
Besonders zur Erholung trägt die Essenssituation bei: Während es den Kindern im Kinderclub wirklich gut geht und schmeckt, werden Mütter und Väter im Erwachsenen-Speisezimmer an schön dekorierten Tischen kulinarisch verwöhnt und können sich ungestört unterhalten. Und das wirklich zu jeder Mahlzeit! Meine Tochter erhielt cholesterinarme Sonderkost. Auch das hat prima geklappt.
Zu erwähnen sind auch die angebotenen Wanderungen nur für Erwachsene, also ohne Nörgelei:"Wann sind wir endlich da? Ich kann nicht mehr!" Auch Eltern-Kind-Angebote waren prima, z.B. die Lamawanderung.
Das gesamte Team, von Leitung über Koch zur Hauswirtschafterin ist stets hilfsbereit und freundlich. Danke für die vielen schönen Stunden!

Kleines Haus in toller Lage - rundum gut!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Lage, Kinderbetreuung, Sport, Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war noch schöner als ich dachte!
Wir durften 3 sehr erholsame Wochen in Obermaiselstein verbringen und neben dem regelmäßigen Sport, dem leckeren Essen und der herrlichen Lage war vor allem das exzellente Personal für den Erholungseffekt verantwortlich. Ob Massage, Sport oder Gesprächsangebote: alles war auf den Punkt. Im Kinderclub wird ganz tolle Arbeit geleistet, meine 3 haben sich dort rundum wohl gefühlt und die Angebote waren abwechslungsreich und für jedes Alter sinnvoll ausgesucht. Das Kurheim ist klein und so gibt es keinen großen Wellnessbereich oder Pool, dafür aber viel persönliche Ansprache, Entspannung und Aktivität an der frischen Luft. Die Zimmer sind zweckmäßig und gemütlich eingerichtet und die Zusatzangebote (Wandern, Ausflüge, Basteln) prima. Einige Ausflüge sind natürlich mit Kosten verbunden aber die halten sich im Rahmen. Neben dem Kinderclub ist noch die Küche hervorzuheben, die uns sehr verwöhnt hat. Wenn wir dürfen, kommen wir wieder!

Erholung pur mit Langzeiteffekt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen,wechselnde Sportangebote, familiäres Klima
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin diesen Sommer zum 2.mal dagewesen und FROH, dass das Alter meines jüngsten Kindes noch einen 3. Aufenthalt in 4 Jahren zulässt. Wie immer Erholung pur: engagiertes, freundliches und zugewandtes Personal; Spitzen-Essen, tolle Kinderbetreuung, motivierende Sportstunden, stets saubere Zimmer.
Die Landschaft und die angebotenen Wanderungen tun ihr übriges...

Schöne 3 Wochen im Spätsommer

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Klima, Umgebung
Kontra:
Zimmeraufteilung, Programm
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Verspannung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Spätsommer (September 2015) mit meinem Sohn (5 Jahre) im Mutter-Kind-Kurheim Marianne in Obermaiselstein.
Es ist eine sehr saubere kleine Einrichtung mit freundlichem Personal. Die Zimmer sind aufgeteilt in einem Haupthaus (mit Anwendungs-/Therapieräume, Speiseraum, Kinderclub, Turnhalle, etc.) und einem Nebenhaus. Im Haupthaus sind hauptsächlich die Mütter mit mehreren Kinder untergebracht - wobei auch im Nebenhaus geräumige Zimmer für Mütter/Väter mit 2 Kindern sind.
Leider gibt es von diesen 17 Zimmern 4 Zimmer, die keinen Balkon haben und von diesen 4 Zimmern haben 2 nicht mal ein Fenster im Badezimmer.
Ich hatte das Glück, so ein Zimmer zu bekommen...was meinen Kurerfolg leider doch gehemmt hat. Ansonsten sind die anderen Zimmer wunderschön mit Balkon und Blick in die Berge.
Der Kinderclub wurde von manchen Müttern etwas beschumpfen - wir hatten allerdings keine Probleme und mein Sohn ging sehr gerne in die Betreuung, die jeden Tag und immer zu den Mahlzeiten geöffnet hatte.
Die Anwendungen auf dem Therapieplan waren in Ordnung aber hätten durchaus mehr sein dürfen! Das Team ist aber sehr engagiert und kompetent.
Landschaftlich ist alles wunderschön gelegen: Ausflüge in die Berge, Lama Wanderungen, Kutschfahrten, der Spielplatz am Haus.
Leider musste man für das Nachmittagsprogramm viel aus eigener Tasche bezahlen, was ich von einer Mutter-Kind-Kur etwas anders erwartet hätte - gerade auch für alleinerziehende...
Eine Anreise mit dem eigenen Auto ist von Vorteil, da man dort viel unternehmen kann und Einkaufsmöglichkeiten in Fischen und Umgebung vorhanden sind.
Das Essen - kurz und knapp: HAMMER LECKER!!!

Trotz, dass ein paar Sachen anders erwartet wurden waren es tolle drei Wochen in Obermaiselstein und ich möchte Frau Osterried mit Familie ganz herzlich danken.
Wenn ich nochmals zur Kur fahren werde, würde ich mich wieder für dieses Haus entscheiden!(mit Option auf ein anderes Zimmer ;-)

Familiäres Mutter-Kind-Kurheim

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
übersichtlich, freundlich, entspannt
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein ganz tolles Haus um eine Mutter-Kind-Kur zu machen. Egal ob Bürokraft, Krankenschwester, Hauswirtschaftliche Fachkraft oder Kurheimleitung: Jeder kennt deinen Namen, es gibt immer ein freundliches Wort und bei einem Problem gibt es jederzeit einen Ansprechpartner! Man kennt alle Mütter und ihre Kinder - alles ist übersichtlich. Die Appartments sind groß und sauber. Es gibt einen schönen Ausenbereich mit sehr schönen Spielplatz inkl. Pool für die Kinder. Im Kinderclub werden tolle Programme angeboten: Ötzi-Tag, Lamawanderung, Olympiade etc. Für die Mamis gibt es Massagen, Rotlicht, Kneip, Entspannungstherapien und versch. Sportangebote. Nachmittags sind betreute Wanderungen möglich. Landschaftlich alles sehr schön gelegen: Blick auf die Berge, 5 Gehminuten im Wald und 10 Min Fahrzeit nach Fischen zum einkaufen oder ins Schwimmbad.
Dieses Haus mit diesem tollen Team kann ich nur jeden guten Gewissens empfehlen!!!!!!!!!!!!

Mutter -Kind - Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Essen
Kontra:
Keine Hilfe wenn man sie braucht
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr sauberes Mutter-Kind - Kurheim mit motivierten Personal.
Leider gibt es aber relativ wenig Anwendungen teilweise nur eine pro Tag .
Sollte man mal krank werden gibt es keine hilfe von der Kurleitung und ab Mittag ist auch kein Ansprechpartner meht vor Ort .
Alle Angebote für die Kinder sind Kostenpflichtig .

1 Kommentar

Stefanie5 am 09.09.2016

Ich stimme absolut zu. Wenn man krank wird, kann man sehen wo man bleibt. Nachmittags und am Wochenende ist niemand mehr da. Die medizinische Unterstützung ist m.E. nicht ausreichend.

Herrliche drei Wochen im Februar

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (würde einen Kinderarzt bevorzugen, aber sonst gut aufgehoben)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
essen, massage, sport, genügend freizeit, kinderclub
Kontra:
zu kurzer aufenthalt :-)
Krankheitsbild:
Asthma
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein schönes Heim mit super essen in traumlage. personal sehr freundlich. gute Therapien. Der Kinderklub gibt sich mühe. Die Putzfeen kommen regelmäßig.

bei akuter krankheit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Essen
Kontra:
1-2anwendungen am tag
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr enttäuscht von diesem heim. Es sind zwei getrennte Häuser. Wenn man im nebenhaus untergebracht ist muss man die kinder immer 3 bis 4 mal am tag anziehen um dann ins Haupthaus zu gehen. Bei kindern im trotzalter sehr schwierig. Auserdem ist die medizinische Versorgung schlecht. Man wir von einem kurarzt untersucht (kein kinderarzt!). Der das offensichtliche nicht sieht. Was aber am schlimmsten war das mir nicht geholfen wurde wie es mir am schlimmsten ging. Es wurde abgetan es sei "nur" eine grippe. Das personal ist teilweise sehr unfreundlich.
Ich kann das heim nicht empfehlen es waren für mich die schlimmsten wochen die ich je erlebt habe und von einer kur erwarte ich mehr als 1 max 2 anwendun

1 Kommentar

MamaDeluxe am 17.08.2015

Gott sei Dank gibt es hier genügend Berichte, die die Qualität dieses Hauses wahrheitsgemäß widerspiegeln. Die 50 m von Haus 2 bis Haus 1 nimmt man 2 mal täglich gerne in Kauf, um in den Genuss aller Vorzüge hier zu kommen. In größeren Kliniken läuft man täglich eine um ein Vielfaches längere Strecke, um zum Essen oder zu den Therapien zu gelangen. Es gibt auf jedem Zimmer ein Telefon, mit dem man rund um die Uhr jemanden erreichen kann. Die äußerst liebevolle und kompetente Kurheimleitung wohnt direkt nebenan und ist im Notfall jederzeit erreichbar. Der leitende Kurarzt ist sehr kompetent und verordnet genau die Auswahl und Menge an Therapien, die man benötigt. Da die Anwendungen grundsätzlich nur am Vormittag stattfinden, hat jede Mutter am Nachmittag genügend Freiraum, sich zu erholen oder gemeinsame Zeit mit den Kindern zu verbringen. Dieses Haus ist uneingeschränkt zu empfehlen, wenn man das Bedürfnis hat, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft für den Alltag zu tanken. Wer hier etwas auszusetzen hat bzw. doch nicht gut behandelt fühlt, ist definitiv am falschen Platz und sollte die nächste Kur in einem Haus mit 100 Müttern und 250 Kindern verbringen, vielleicht findet man dort dann sein Glück. Viel Erfolg!

Eine unbeschreiblich Schöne Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles ist perfekt
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Migräne, HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten eine wunderschöne Zeit.
Alles war perfekt.
Egal was es War oder was man auf dem Herzen hatte, man wurde immer verstanden.
Das Essen war ein wahrer Genuss.
Vielen Dank an das Kinderclub-Team, mein Sohn war begeistert.
Für uns war es mit die schönste Zeit in unserem Leben.
Danke für die wunderschöne Zeit

Alles Bestens!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Freizeit, Sportprogramm, Kinderbetreuung
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Psychovegetative Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2014 mit meinen beiden Kindern (2 und 4 Jahre) für 3 Wochen im Haus Marianne. Wir haben eine wundervolle Zeit verbracht, die Kinder haben sich im Kinderclub sehr wohl gefühlt (es gibt 2 Gruppen) Wir waren gesamt 17 Mamas und 30 Kinder. Alle Mahlzeiten wurden ohne die Kinder eingenommen, morgens und abends Buffet (viel Salat) und Mittags ein obersuperleckeres 3 Gänge Menü, toll hergerichtet und geschmacklich sensationell. Vom Speiseraum hatten wir einen schönen Blick auf die Berge, auch von Balkon aus. Der Therapie-Plan war genau richtig, auch mit bissle Zeit zwischendrinn für Buch lesen, spazieren oder auch Nordic Walken (macht riesig Spaß), nachmittags war immer Freizeit, Dienstag und Donnerstag konnten die Mamas an Wanderungen teilnehmen, die Landschaft ist ein Traum. Abends beim einschlafen nur Kuhglocken, Grillen zirpen und der Kuckuck im Wald. Ich war mit dem Auto da, das ist hilfreich, da der nächste Ort Fischen ist, 2km zu Fuß auch machbar, jedoch nicht für kleine Einkäufe, ein Bus fährt aber auch. Am Abend saßen einige Mamas im Fernsehraum, lesen, ratschen oder fern schauen. Die Zimmer sind etwas klein, aber ausreichend, die Kinder haben es geliebt und ich bin so auch oft schon 21 Uhr zum schlafen gekommen.
Ein ganz großes dankeschön an Frau Osterried und ihr Team, wir kommen ganz bestimmt wieder. Ich habe mich super erholt und wollte gar nicht mehr nach Hause.. so schön war es!!

Die schönste Zeit in meinem Leben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
das Gesamtkonzept lässt keine Wünsche offen
Kontra:
nur 3 Wochen
Krankheitsbild:
Burnout
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unbeschreiblich.
Ich war genau vor 1 Jahr für 3 Wochen nach schweren Schicksalsschlägen in Obermaiselstein. Es hat mein Leben positiv verändert. Noch heute profitiere ich von dieser schöne Auszeit. Wie gern denke ich an das Sportkonzept oder auch die Gespräche mit allen Therapeuten zurück. Bei wunderschönstem Winterwetter genoss ich die Zeit beim Langlaufen oder auch nur beim Schlitten fahren mit meiner Tochter. Es war Wellness für Leib und Seele. Ob es das Essen die Massagen oder auch das Schwimmen im Luxushotel war. Auch meine Tochter (damals 5 Jahre) spricht heute noch von der Zeit und würde sofort wieder fahren. Sie hat in Grasgehren Ski fahren gelernt. Diesem Team und auch den netten Mütter verdanke ich ein grosses Stück Lebensfreude wieder. Ich kann nur Jedem empfehlen der im Alltag nicht mehr kann diese Mutter Kind Kur zu machen und wünsche Jedem den gleichen Kurerfolg.

Eine wundervolle positive Veränderung meines Alltags

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand, Angststörung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von 19.08.2013 bis 09.09.2013 mit meinen 3 Kindern zur Mutter-Kind-Kur im Mutterkind-Kurheim Marianne. Wir haben dort drei wunderbare Wochen erlebt, die dazu geführt haben, dass ich vollkommen erholt, entspannt und mit einem wunderbaren neuen Lebensgefühl wieder in meinem Alltag angekommen bin.
Der Empfang war sehr herzlich und ich fühlte mich von Anfang an in guten Händen. Das Zimmer, das durch einen Vorhang den Mutter- und den voneinander trennte, war sehr schön und wurde durch das Personal stets gründlich gereinigt. Ein großer Balkon mit Blick auf die herrlichen Allgäuer Berge trug sehr zur Entspannung bei.
Die Tatsache, dass die Mahlzeiten stets ohne Kinder stattfanden, war ein immenser Erholungsfaktor, da man so viel bewusster und entspannter essen konnte. Das Frühstücks- sowie das Abendbuffet waren immer reichlich und sehr vielfältig. Das 3-Gänge-Mittags-Menü, das täglich dem eines anspruchsvollen Restaurants entsprach, war unbeschreiblich und sehr vielfältig, auch Sonderwünsche wurden soweit möglich stets berücksichtigt.
Die Therapien wurden individuell abgestimmt und waren aufgrund des durchwegs kompetenten Fachpersonals sehr effektiv. Der Therapieplan war absolut ausreichend gefüllt, und es blieb dazwischen genügend Zeit für eigene Aktivitäten und Erholung.
Die vom Haus angebotenen Aktivitäten waren perfekt aufeinander abgestimmt und waren sehr abwechslungsreich.
Die Kinder fühlten sich von Anfang an im Kinderclub, in dem zwei Gruppen in unterschiedlichen Altersstufen betreut wurden, sehr wohl. Auch hier gab es viele unterschiedliche Angebote, die den Kindern den Aufenthalt dort sehr angenehm gestalteten.
Seit meiner Kur in diesem Haus hat sich mein Leben grundlegend zum Positiven verändert. Ich habe durch die vielen unterschiedlichen Angebote Freude am Sport gefunden. Durch die vielen neuen Impulse konnte ich viel verändern, und mein Alltag läuft nun endlich so, wie ich es mir immer gewünscht habe. Dieses Haus ist uneingeschränkt zu empfehlen!

Sterneverdächtige Mutter-Kind-Einrichtung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetente Psychotherapie)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nie habe ich eine liebevollere Krankenschwester erlebt!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles sehr persönlich, jederzeit Ansprechpartner unter der Woche.)
Pro:
Eine Kur mit Herzensfaktor
Kontra:
Nicht ohne Auto
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Januar 2013 war ich mit meinen drei Kindern (5,7 und 8) in dieser wirklich guten Kureinrichtung.
Wir waren 16 Mütter, 26 Kinder von 7 Monate bis 12 Jahre.

Viele Vorschreiberinnen haben schon die Abläufe beschrieben, u.a. das Essen, dass prinzipiell ohne Kinder im Mütter-Speisezimmer stattfindet, mit liebevoll dekorierten Tischen, sorgfältig und sehr, sehr lecker zubereitetem Essen, auch bei Sonderwünschen.
Ich muss dringend abnehmen, deshalb habe ich mich für das Reduktionsmenu entschieden, Vegetarierin bin ich auch. An keinem Tag musste ich hungrig sein, ich habe das Essen genossen wie schon lange nicht mehr. Und in den 3 Wochen 6 Kilo abgenommen :-).
Dies sicher auch dank des tollen Sports (von Beckenbodengym über Zumba, Yoga und Pilates), mindestens eine Stunde Sport stand täglich auf dem Programm. Nordic-Walking-Stöcke, Langlaufskier und Schlitten standen immer zur freien Verfügung. Die Leitung des Hauses selbst gab Langlaufunterricht, es wurden zusätzlich Wanderungen angeboten und, das Highlight, es gab einen kostenlosen Kinderskikurs mit professionellen Skilehrern auf Grasgehren, einem sehr familiären Skigebiet, der begeistert angenommen wurde.
Am Haus ist ein toller neuer Spielplatz, den die Kinder gern benutzten, auch zum Schlittenfahren.
Im Haus befindet sich ein sorgfältig und vielfältig eingerichtetes Spielzimmer, das außerhalb der Kinderclubzeiten genutzt werden kann.
Ich hatte das Glück, dass meine Kinder alle drei gesund blieben, so dass ich sie immer im Kinderclub abgeben konnte. Werden die Kinder krank, ist das schwierig und man muss seine Anwendungen stornieren und mit dem kranken Kind auf dem Zimmer essen. Im Haupthaus kein Problem, im Nebenhaus logistisch oft wohl nicht ganz so stressfrei, wie ich beobachten konnte.
Auch ohne Auto ist man sehr auf Mitkurende angewiesen, denn die nächste Apotheke ist nicht wirklich fußläufig zu erreichen. Ich war mit Auto unterwegs, konnte auch mal schnell nach Oberstdorf oder Sonthofen, wenn mir die wunderbare Berglandschaft zu einsam wurde :-).

Ich wurde mit allen Sorgen und Wehwehchen wahrgenommen und herzensgut betreut.

Herzlichen Dank an das gesamte Hausteam, wir kommen gerne wieder!!!!
Auch Dank an alle anderen Mamas, die unsere Zeit so erholsam machten.

1 Kommentar

Ka14 am 22.04.2013

Hallo,
ich habe im Haus Marianne im Sept. 2009 eine wundervolle Kur erlebt meine jüngste war damals 8 Monate und hat das super mitgemacht, ich freue mich jetz im Sommer mit meinen in zwischen drei Mädels dort meine zweite Kur machenzu können ich werde auch mit dem Auto anreisen aus Norddeutschland und kann diese Kureinrichtung auch nur weiterempfehlen.
Und ansonsten rate ich anderen Müttern macht eucch nicht so eine Stress etwas relaxter, wegen Kleinkind betreuung und Krank werden, alles halb so wild wenn man es gelasssen nimmt, auch die Tage gehen wieder vorbei hab ich auch mitgemacht in der ersten Kur, war selber auch erstmal krank, will mal Behaupten ein wenig gehört es dazu wenn man aus seinem Alltag rauskommt das der Körper sich bemerkbar macht :-), aber nicht 3 Wochen lang, für mich bedeutet Kur erholen, und das habe ich dort auf jeden Fall gemacht!!! ( Muss zu Hause alles alleine managen, dann ist das wie Urlaub)

Gut aufgehoben!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
kleine Klinik, wenig Mitkurende, Kinder essen seperat
Kontra:
nichts wichtiges
Krankheitsbild:
Mutter Kind Kur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kleine aber feine Klinik am Rande des Allgäus. 2 Häuser, Haupthaus und Nebenhaus- kleine Zimmer, Z.t. mit Balkon.
Alle Mitarbeiter sind sehr freundlich und hilfsbereit, auch wenn man selbst mal kränkelt(oder das Kind). Wenn man Wünsche hat und diese Äußert werden fast alle Dinge möglich gemacht - man muss halt nur Fragen.
Anreise ohne Auto wird zwar empfohlen, es geht auch. Aber wenn man ein bischen was von der Umgebung sehen will, sollte man doch das Auto mitnehmen. Vor 13.30 kommt man nicht weg, und da das Abendbrot schon ab 17.30 ist, bleibt dazwischen kaum zeit um per Bus weitere Touren zu machen.
Sehr schön ist es, 3 Wochen ohne Kinder zu essen - man muss isch aber darauf einstellen können und sich auch erst drann gewöhnen. WEnns garnicht geht, kann man auch mcit den Kindern gemeinsam essen, dann muss man sein Essen mit auf´s Zimmer nehmen. Aber die Kinder haben in der Gruppe einfach mehr Spaß beim essen - und die Muttis auch.
Die Kinder werden sehr gut und vor allem lange betreut,man hat somit auch viel Zeit für sich. Auch der Behandlungsplan ist übersichtlich, so das keine Stress zwischen den Termine entsteht. Und wenn man mit den Anwendungen nicht zufrieden ist muss man sich auch nicht scheuen, das zu sagen.

Einfach nur empfehlenswert !!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Januar 2012 mit meinen zweijährigen Zwillingen im Haus Marianne und es war einfach nur toll !
Die gesamte Atmosphäre lud zum Entspannen und sich mal wieder auf sich besinnen ein.
Absolutes Highlight war das Essen,welches man ohne die Kinder einnahm und dessen Qualität mit einem Sternelokal jederzeit mithalten koennte.
Die Kinder nehmen das Essen zusammen mit den anderen Kindern im Kinderclub ein .
Der Kinderclub war schoen, geräumig und meine Kinder haben sich da sehr wohl gefühlt. Die Betreuung war liebevoll und kompetent.
Toll waren die kleinen Gruppen, nur ca. 12 Kinder und die jeweilig angebotenen Aktivitaeten für die Kids.
Das Therapieangebot war persoenlich auf einen abgestimmt,kompetent,effektiv und ich konnte einiges für mich "mitnehmen"und auch tatsaechlich daheim umsetzen.
Jeder des Teams ist sehr bemueht , dass man sich wohlfuehlt und man findet immer ein offenes Ohr und eine helfende Hand !
Die herrliche Umgebung tut ihr übriges , Erholung für Körper und Seele !
Wir kommen ganz sicher wieder und bedanken uns beim gesamten Team des Hauses für drei herrliche Wochen !!!

Mutter-Kind-Kur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in den 3 Wochen während der Mutter-Kind-Kur, mehr als wohl gefühlt. Trotz Bedenken hatte ich meinen 13 jährigen Sohn auch mitgenommen und es wurde ein schöner gemeinsamer Aufenthalt.
Unsere "kleine Welt" im Speisesaal, nur unter Frauen, war ein täglicher Höhepunkt. Dazu beigetragen hat auch maßgeblich das wirklich tolle Essen, das uns serviert wurde.
Gerne empfehle ich das Haus weiter und hoffe, dass ich mit meinem kleineren Sohn nochmals Gelegenheit habe wiederzukommen.
Besten Dank für alles an das ganze Team.

Drei Wochen im Paradies

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das Team ist super
Kontra:
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen war ich im Paradies. Im Mutter-Kind Kurheim Marianne. Mit zwei von meinen drei Söhnen (10 und 11 Jahre) war ich dort und es stimmte alles
- die Kinderbetreuung
- das Essen war himmlisch
- das Team war großartig.
Trotz meiner Gehbehinderung ermöglichte mir das Team an den wunderbaren Ausflügen teilzunehmen. Insgesamt war ich mit allen meinen Anliegen zur jeder Zeit in guten Händen. Frau Oberried organisierte gemeinsame Ausflüge die ein Traum waren.
Die Zimmer sind gut ausgestattet und sehr schön und mit einen tollen Blick auf die Berge. Das Essen ist wahnsinn. Die Vorträge und medz. Therapien sehr gut. Als volle berufstätige Mutter war ich endlich einmal in einer Kur die sich wirklich auf die Fahnen geschrieben haben, dass die Mütter zur Erholung da sind. Persönlich war ich schon zwei Mal im Zauberwald Freudenstadt das war der totale Stress. Auch das Konzept das wir gemeinsam An- und Abreisen ist gut überlegt gerade für die Kinder.

Respekt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alles war supper.

Atemberaubend schöne Natur und Schneeberge

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Die erholsamste Zeit meines Lebens, seit ich Mutter bin
Kontra:
hab ich noch nicht gefunden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es waren die schönsten 3 Kurwochen in meinem Leben!
Ich bin grad letzte Woche zurück gekommen und jetzt erst fühle ich mich angekommen. Am liebsten wäre ich länger geblieben und der Abschied brachte dann hier und da doch einzelne Tränen. Ich bin zum ersten mal in die Kur und habe das beste Haus getroffen (habe es mir selber ausgesucht). Kurerfolg zu 100%
Die Kinder können im Kinderclub abgegeben werden und das schon vom Frühstück an. Ich habe es genossen 3 Wochen in Ruhe zu essen. Da ich meine Tochter 1 Jahr ist mußte ich sie mittags rausnehmen, ist sonst aber auch zu viel für die Kleinen, und bei extra Wünschen zur Betreuung wurden mir keine Steine in den Weg gelegt. Grad in Bezug auf die Skibusverbindung. Danke Antje!!!!!! (An den Rest aber auch)

Die Kinder konnten zum Skikurs und wir Mütter ebenfalls. Bei Fragen und Hilfe war Frau Osterried sofort zur Stelle und hatte mir nette Privatskistunden gebucht.

Das Haus ist sehr sauber und gemütlich. Gabi und Amelie sind die guten Feen. Mein Sohn hat fast jede Nacht das Bett nass gemacht und sie durften dann immer die Decke waschen. Nie haben sie sich deswegen beschwert. Im Gegenteil, sie haben sogar noch seine nasse Wäsche mitgewaschen. Danke Gabi!! Danke Amelie!!

Das Essen, einsame Spitze!!! Wenn das Essen Sterne bekommen sollte, hätte es 5 verdient. War immer lecker und Sonderwünsche wurden berücksichtigt, da ich nur Geflügel esse. Meiner Freundin haben sie sogar das Essen ohne Zwiebel zubereitet, weil sie keine ißt.

Alle Therapien durweg klasse. Grad der Sport hat es mir angetan und ich bin ein Sportmuffel.

Das Haus liegt abgelegen (zum erholen aber genau richtig) und wir waren ohne Auto, aber so schlimm war das gar nicht, bis auf unsere 9,5 Std. Zugreise. Aber es geht alles wenn man will. Beim nächsten mal kommen wir aber sicherlich mit dem Auto.
Vielen Dank für die wunderschöne Zeit an das gesamte Team.
Und hoffentlich bis in 3 Jahren (versuchen wir es mal dann schon wieder zu kommen)!!!

tiptoptoptop

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
herzlich,liebevoll, sauber, kreativ, konsequent.
Kontra:
man will gar nicht mehr weg...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

in dieser sehr schönen familieren Einrichtung sind Herzlichkeit und Liebe oberstes Gebot. Es hat uns sehr gut gefallen. Frau und Herr Osterried sind wunderbare Menschen und im Team finden sich ebenso wunderbare Menschen. Wir sind stärker nach diesen schönen drei Wochen :-). Das Essen war phantastisch. Die Zimmer und das Haus immer piccobello sauber und die psychologische Betreuung war intensiv. Wir fühlen uns ganz phantastisch kuriert und wünschen Allen weiterhin viel Kraft und Power für die ewig wechselnden kurzen Momente... Herzlicher Gruss Christin Ahrens, Köln.

alptraum

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
???????
Kontra:
unfreundlich den sie wissen nicht was sie tun
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin in diese mutter-kind einrichtung gegangen um mich zu erholen, dass gegenteil ist leider eingetreten! ich kann diese ganzen positiven kommentare über das haus nicht verstehen!die kinder werden von einem mit zwang weggesperrt (vorallem beim esssen) wenn man einen facharzt braucht ist man ohne auto aufgeschmissen. ich musste dringend zu einem arzt aber von seiten der kurleitung wurde ich im stich gelassen, sie hätten mich erst 2 tage später zum arzt gefahren. essen gab es nur billige kost und das nicht mal für alle. falls man sich mal verspätet hat stand man vor einem leerem buffett und man bekam auch nichts mehr auf nachfrage.

2 Kommentare

zaubermaus_00000 am 14.11.2012

Endlich mal jemand der das so sieht wie ich! Ich verstehe die ganzen positiven Einträge nämlich auch nicht!!!

  • Alle Kommentare anzeigen

Hier steht der Patient im Mittelpunkt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Das Essen war göttlich - auch mit Reduktionskost!
Kontra:
mir fällt nichts negatives ein
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin völlig ausgebrand zur Mutter-Kind-Kur gefahren und total erholt wieder nach Hause gefahren. Es war viel Raum und Zeit für Sport in der freien Natur da, die Kinder wurden hervorragend betreut und hatten viel Spaß beim Skikurs und in der Gartenanlage und Umgebung. Die Kinder wurden auch während der Mahlzeiten betreut, sodass die Mütter in aller Ruhe das 4**** Essen genießen konnten. An den Wochenenden gibt es in der Umgebung viele schöne Ziele für private Unternehmungen (wichtig wäre ein eigenes Auto dabei zu haben). Da das Haus nur 17 Mütter aufnimmt, war eine individuelle Betreuung 100%ig gegeben, es wurde auf die Bedürfnisse und Wünsche intensiv eingegangen. Erholung pur steht hier an erster Stelle, ich würde immer wieder nach Obermaiselstein fahren und es jedem empfehlen, der ruhe- und erholungsbedürftig ist.

Weitere Bewertungen anzeigen...