Mutter-Kind-Klinik St. Ursula

Talkback
Image

Ursulinenstraße 26
59955 Winterberg
Nordrhein-Westfalen

96 von 101 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

102 Bewertungen

Sortierung
Filter

Einfach super!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein Haus zum Wohlfühlen!
Kontra:
Spielmöglichkeiten für große Kids im Haus fehlen , liegt wahrscheinlich an Corona
Krankheitsbild:
Auszeit für Mutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für eine Auszeit für Mutter und Kinder perfekt!
In diesem Haus sind alle und wirklich alle supernett, hilfsbereit!
Für Mensch , die einen lieben Mensch verloren haben , super gut!

Mütter-Kur in Winterberg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Ärztin hatte wenig Zeit & ist nicht auf die phys. Probleme (Rücken) eingegangen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Haltung der Mitarbeiter*innen!
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr gut. Der Ortskern ist fußläufig zu erreichen und direkt an der Klinik beginnen schöne Spazierwege durch den Wald.

Der Wohnbereich für die Frauen ohne Kinder ist sehr neu und ansprechend gestaltet. Es war alles sehr sauber und wurde täglich gereinigt. Die Zimmer waren hell, freundlich und mit allem ausgestattet was man benötigt.

Wir waren 15 Frauen. Während der Corona-Pandemie haben wir in zwei statt in einem Speisezimmer gegessen und haben uns eine Teeküche und ein Wohnzimmer geteilt.

Das Essen war gut und abwechslungsreich. Für mich persönlich gab es zu häufig Fleisch und viel zu wenig vegane Alternativen aber es gibt immer auch genug vegetarische Gerichte.

Mein "Terminplan" war dem der anderen Teilnehmerinnen sehr ähnlich. Wir hatten etwa drei Mal pro Woche ein Bewegungangebot. Für Frauen die regelmäßg Sport treiben, ist dass nicht sehr anstregend aber ok. Die Sportlehrerin war super und die Einheiten haben Spaß gemacht. Zusätzlich kann man einen kleinen Fitnessraum und einen Pool nutzen. Ich habe viel Yoga auf meinen Zimmer gemacht. (W-Lan gibt es nicht! Ich hatte mir zuvor einen Internet-Stick besorgt.)
Außer den Bewegungsangeboten gab es "Seminare" zu den Themen Stressbewältigung oder Selbstfürsorge. Diese sind recht theoretisch aber interessant. Auch wenn ich mich schon mit den Themen beschäftogt hatte, konnte ich Ideen für mich mitnehmen.
Außerdem hat man Massagen und Einzelgespräche mit einer Psychologin. Diese waren spitze! Hier ist das Personal wirklich hoch professionell!

Abends gibt es noch freie Angebote wie Wassergymnastik, Malen oder Meditation. Alles sehr gut. Vor allem die Meditation. Außerdem gibt es eine Sauna.

Das Zusammensein mit den anderen Frauen war sehr nett und man findet immer jemanden zum Reden. Allerdings wären geführte Gesprächsrunden noch prima.

Alle Mitarbeiter*innen waren sehr freundlich und es hat uns an nichts gefehlt. Ein sehr herzliches Haus, in das ich gerne wieder fahren würde.

Wir werden noch einmal nach Winterberg in die Mutter Kind Klinik Sankt Ursula fahren!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo...!

In der Mutter Kind Klinik Sankt Ursula in Winterberg kann man sich helfen lassen, wenn die Hilfe zu lässt und miteinander nach Lösungen sucht.

Angefangen von dem Rucksack den man mit sich rumträgt, auszupacken, über Gespräche und Ausstausch von Ideen, bis hin zu Impulse für das Leben nach der Kur.

Ganz egal ob es der Hausmeister, die Küchenkraft, die Schwestern, die Therapeuten, die Verwaltung, die stellvertretende Klinikleitung oder selbst die Klinikleitung ist.

Man kann sich zu jeder Zeit dort helfen lassen.

Unser Therapieplan war nach unseren Belangen ausgerichtet.

In der Klinik in Winterberg ist ein Schwimmbad, ein Fitnessraum, eine Turnhalle, eine Kneipp Kur Anlage, eine Sauna, Lichttherapie, therapeutisches Bogenschießen, Hundetherapie möglich, bei Bedarf kann man "das rote Sofa" nutzen.

Die Kinder werden von Betreuern tagsüber sinnvoll beschäftigt und es existiert eine Kita.

Die Lage der Kureinrichtung ist fantastisch um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken.

Nach Mütterkur wieder neue Kraft gefunden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hilfreiche und inspirierende Einzelgespräche mit Fr. Kruppa. Danke nochmals!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche und kompetente Zugewandtheit des kompletten Personals
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, stressbedingte psychosomatische Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte hier von 5.-26.11.2020 eine wunderbare Mütter-Kur (meine Zwerge waren zu Hause durch ihre Kita und meinen Mann betreut). Die Abläufe sind gut organisiert, das Personal und die Therapeuten durch die Bank sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Trotz Corona-bedingten Einschränkungen hatten meine "Mitstreiterinnen" und ich eine erholsame, heilsame und einfach wunderbare Zeit mit viel Freude an den bewegungsorientierten (ein großes Dankeschön an Frau Westphal und Herrn Kohl) und psychosozialen Angeboten (ebenso vielen Dank an Frau Kornacker und Frau Kruppa). Es gab neben den "offiziellen" Kurmaßnahmen auch ein schönes Abendprogramm mit Aquafitness, inspirierenden Vorträgen zu den Themen Achtsamkeit und Partnerschaft und die Angebote Malen mit Acrylfarben sowie Meditation (danke an Schwester Marion, die sogar Kopfschmerzen einfach so wegzaubern kann).
Zudem gibt es eine sehr gut ausgestattete Bibliothek mit einer liebevollen Auswahl an Kinder- und Erwachsenenliteratur, Spielen, Puzzeln (wir haben gepuzzelt wie die Weltmeister und hatten sehr viel Spaß dabei) sowie DVD-Player und DVDs zum Ausleihen.

Die Verpflegung ist sehr gut, lediglich das Abendessen könnte ein klein wenig abwechslungsreicher ausfallen. Wir haben die Mahlzeiten aber alle sehr genossen.

Die Natur rund um Winterberg bietet so viele Wandermöglichkeiten, dass man in drei Wochen gar nicht alles machen kann, was man sich vorgenommen hat ... und das sogar trotz der Corona-bedingten Schließung der meisten Freizeitangebote. (Besonderer Tipp: Der '"Goldene Pfad" in Niedersfeld, allerdings nur gut mit dem Auto erreichbar).

Highlight ist in St. Ursula auch der frisch renovierte Schwimmbad- und Sauna-Bereich. Dank unschlagbarem Hygienekonzept auch in Pandemie-Zeiten geöffnet.

Kurzum: Eine sehr gut geführte Kurklinik - würde und werde ich jederzeit weiterempfehlen!

In St. Ursula ist man bestens aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 03.-24.11.20 mit meinen beiden Kindern (3+1) u meiner Mutter als Begleitperson zum Thema Trauer da.
Vorweg will ich sagen, dass es wirklich sinnvoll ist mit Kleinkindern eine Begleitperson mitzunehmen. Wir hatten alle mit Magen-Darm zu kämpfen und die Eingewöhnung in der Kita ist auch belastend. Ich konnte mich durch meine Mutter gut auf die Therapie konzentrieren.

Sonst ist die Freundlichkeit der Mitarbeiter, das Essen und die Sauberkeit spitze. Auch die Schwestern leisten tolle Arbeit!

Die Kinderärztin wollte auch gleich Antibiotika verschreiben, weil dir Ohren etwas gerötet waren bei meinem Sohn u das fand ich heftig... Ich habe auf Ibuprofen bestanden und damit war es auch gut.

Corona belastet die Klinik sehr u viele Angebote fallen leider weg weil die Abstände etc eingehalten werden müssen. Das ist sehr schade, aber dafür kann die Klinik nichts.

Ich hatte das Gefühl hier willkommen zu sein und ernst genommen zu werden. Durch die Schwierigkeiten mit den Kindern war es zwar anstrengend, aber auch wieder um Erfahrungen reicher. Ich würde wieder kommen u kann es nur weiterempfehlen.

Tolles Team in netter Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besonders schön ist die Sporthalle und das Schwimmbad.
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe trotz Coronamassnahmen eine tolle Kur dort gehabt, alle Mitarbeiter sind engagiert, sehr freundlich und einfach für alle Probleme da.

Trauerkur Okt./Nov.2020

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober/November 2020 zur Trauertherapie dort.
Hier wurde in der Gemeinschaft und auch in der Einzelberatung sehr kompetent und intensiv Abschied von den Verstorbenen genommen. Auch das therapeutische Bogenschießen
hat mir sehr gut gefallen,sowie das Malen mit Schwester Marion.
Man fühlt sich in der Kurklinik sehr wohl,tolles Essen, schöne saubere Zimmer,ein tolles Schwimmbad mit Sauna und ein sehr gutes Klinikteam.
Ich habe mich hier sehr gut gefühlt und neue Ansätze für meine Zukunft gefunden.
Und auch meine Trauer sehr gut verarbeitet.
Jetzt kann ich dieses Kurhaus nur Bestens weiterempfehlen!

Achtsamkeit für sich selbst (wieder) entdecken

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Wechselspiel von Angebot und Auszeit
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Motivierte Mitarbeiterinnen taten alles dafür, dass ich mich hier wohlfühlen konnte. Genügend Zeit und Raum, um zu sich selbst zu kommen und die angebotenen Anwendungen auch wirken zu lassen.
Der Frauentrakt sowie der Massagebereich und das Schwimmbad mit Sauna ist neu renoviert und geschmackvoll eingerichtet.
Trotz Corona-Einschränkungen konnte ich die Zeit in der Klinik genießen und mich mit meinem Trauerprozess gut begleitet auseinander setzen.
Essen und Umgebung tun ihr Übriges für eine erfolgreiche Kur.

Unglaublich tiefgehende, intensive und sehr positive , dankbare Erfahrung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dank an Frau Kupitz und beide Klinikleitungen Frau Krohn.und Frau Kruppa)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausser die Kinderärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Einzeögespräche waren sehr, sehr gut !
Kontra:
Ich hätte wegen einer Vorgeschichte leider kein Vertrauen zur Kinderärztinztin. (Arbeite selbst im Krankenhaus.)r
Krankheitsbild:
Stress, Trauer, Ängste, Erziehungshaltung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.9.-13.10 2020 mit meinen Kindern (2 und 8 Jahre alt) in dieser wunderbaren Einrichtung und kann sie nur jedem weiterempfehlen ! Ich wurde genau dort "abgeholt" wo ich es brauchte und jeder Mitarbeiter in diesem Haus hat ein besonderes "Feingefühl" bzw. Händchen für die betroffenen Mütter mit ihren Kindern! Mir hat insbesondere Frau Kupitz besonders gut getan. Ich bin durch sie sowohl in der Erziehungshaltung als auch in der Trauer sehr viel weitergekommen. Aber es wäre ein endlos langer Text, würde ich alles aufzählen. Von der Reinigungskraft der Zimmer über das Küchen-/Servicepersonal über die Rezeption, den psychosozialen/ pädagogischen und sozialtherapeutischen Fachkräften, der Krankenschwestern und der Klinikleitung selbst einfach rundherum eine gelungene Kur und ein sehr schönes Erlebnis ! Ich kann St. Ursula nur wärmstens weiterempfehlen und bin sehr dankbar, dass es eine solche Einrichtung gibt ! Bitte macht unbedingt weiter so !

Tolle Mutter-Kind-Klinik - sehr empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum zufrieden :-)
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter 7 Jahre und ich waren vom 01.09.-22.09.2020 in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula. Wir waren rundum sehr zufrieden. Wir hatten 3 wirklich tolle Wochen hier, was zum einen an dem Aufenthalt in der Klinik lag und zum anderen an den tollen Menschen die wir hier kennenlernen durften. Der Ort Winterberg ist auch sehr sehenswert, es gibt tolle Ausflugsziele hier, für die Kinder wird viel geboten, es gibt einen schönen Kurpark in der Nähe mit einem schönen Spielplatz, alles kann man gut zu Fuß erreichen z.B. die Innenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, der Lidl ist auch gut zu Fuß erreichbar, der Kurpark, die Schanze und auch die Panoramabrücke. Ein toller Kurort. Das Essen in der Klinik war auch super, alles wird frisch gekocht, es gibt gesunde ausgewogene Kost, viel Salat, alles in allem sehr lecker. Vielen Dank an alle Servicekräfte. Die Mitarbeiter im gesamten Haus sind alle sehr, sehr nett und hilfsbereit. Wir waren wegen Trauerbewältigung in der Klinik St. Ursula. Ich hatte eine wirklich tolle Therapeutin. Die Einzelgespräche und die Trauergruppe haben mir sehr gut getan. Ich fühle mich nun gestärkt für die weitere Trauerarbeit. Der Trauer Zeit und Raum geben - das habe ich mitgenommen und im Inneren verankert. Vielen lieben Dank nochmal für alles. Meine Tochter war ebenfalls in einer Trauergruppe und wir haben auch gemeinsame Termine gehabt, das war sehr schön. Zum Schluss haben wir Ballons steigen lassen mit Grüßen in den Himmel. Danke für diesen tollen Moment, das war ein sehr schöner Abschluss. Toll war auch Nordic Walking, Rückenschule, Bewegungsbad, Bogenschießen, Massagen und die Kinderbetreuung der Wölfe Gruppe. Wir möchten uns nochmal bei ALLEN Mitarbeitern bedanken für diese tolle Zeit. Es war sehr schön in der Klinik St. Ursula. Gerne wieder. Ein großer Dank geht auch noch an den Schwimmlehrer, der meiner Tochter und auch anderen Kindern ermöglicht hat das Seepferdchen zu machen. Das war ein großes Highlight für die Kids.
Ich werde die Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen.

Wohlfühlgarantie in Winterberg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Klinik!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
- Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Mutter-Kind-Klinik St. Ursula kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich habe mich in der Müttergruppe sehr wohlgefühlt und die "Verwöhnkur" an jedem Tag, in jeder Minute genossen!

- perfekte Organisation
- tolle Unterkunft
- sehr gutes und abwechslungsreiches Essen
- alle Therapien hervorragend
- Freundlichkeit aller Mitarbeiter im Haus

Der Aufenthalt im Sommer 2020 in Winterberg hat mir sehr, sehr gut getan und mir viel Kraft und Zuversicht gegeben.

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle Mitarbeiter!!!
Weiter so!

... eine tolle Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
... alles ...
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein erster Gedanke - als es hieß es geht nach Winterberg - war, mmmh ... okay. Ans Meer wäre mir erst einmal lieber gewesen. Die Betonung liegt aber definitv auf erst einmal.

Wie bereits meine "Vorrednerinnen" mehrfach beschrieben haben, ist diese Einrichtung einfach nur super. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

- erster Empfang,
- Begleitung zum Zimmer,
- Mahlzeiten (Personal!!! + Vielfalt der Speisen),
- Sport,
- Bäderabteilung,
- psych. Betreuung,
- Verwaltung,
- Schwimmbad / Sauna,
- Kinderbetreuung !!!
- ...

Das Wort "perfekt" kommt mir nicht häufig bei Bewertungen über die Lippen (... oder aufs Papier), aber mein Sohn 9 und ich haben uns dermaßen wohl und gut aufgehoben und vor allem zu jeder Zeit willkommen gefühlt, dass wir trotz der Corona-Bedingungen gerne noch länger geblieben wären.

Allen, die noch anreisen wünschen wir eine genauso tolle Zeit, wie wir sie hatten.

Schöne Mutter-Kind-Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen, Sportangebot, Kinderbetreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne Mutter-Kind-Klinik. Freundliche Mitarbeiter. Anwendungen gut durch dacht und machen Sinn.
Kinderbetreuung hat meiner Tochter gut gefallen. 3x während meines Aufenthaltes haben die großen Kinder Abends einen Ausflug gemacht. Auch sind die Kinder jeden Tag während der Betreuungszeit raus gegangen.
Das Gelände ist gross und für Mütter, sowie auch für die Kinder sehr schön angelegt. Es gibt einen Bolzplatz, einen Spielplatz und Möglichkeiten einfach zu relaxen.
Im Haus befindet sich ein Schwimmbad das neu ist und ein schöner Saunabereich.
Schöne Umgebung und Winterberg ist gut zu Fuss zu erreichen.
Am Wochenende hat man auch am Samstag bis 14 Uhr Anwendungen.

Danke für die schöne Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles, tiergestützte Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter vom 23.6.2020 bis zum 14.6 2020 in der Mutter Kind Kur hier in Winterberg.

Ich kann dieses Haus jedem nur wärmstens empfehlen. Schon bei der Ankunft, zur Corona Zeit, fühlt man sich Willkommen. Ärzte, Schwestern alle strahlen eine Ruhe und Gelassenheit aus, die einem sehr schnell den Geist des Hauses vermittelt. Hier findet jeder, der sich drauf einlässt, seine innere Ruhe wieder.

Die Zimmer sind sauber und praktisch eingerichtet, das Reinigungspersonal ein Traum.

Das Essen war Klasse, jeden Tag konnte man zwischen zwei Menüs wählen und so mancher fährt mit ein bis zwei Kilo mehr nach Hause. Nicht kochen müssen, nicht überlegen was gibt es heute, und in Ruhe essen dürfen, was will man mehr.


Die Therapien waren trotz erschwerter Bedingungen (Corona)
Super organisiert.
Meine Therapeutin Frau Kupitz hat es geschafft, mich in der Kürze der Zeit wieder zu erden und den Blick wieder den schönen Dingen des Lebens zuzuwenden.
Gemeinsam mit ihren Hunden schafft sie es, Mutter und Kind wieder zum Lachen zu bringen, einen herzlichen Dank und eine innige Umarmung dafür.

Man merkt ich kann dieses Haus nur jedem weiterempfehlen, der das Gefühl hat, in meinem Leben muss sich etwas ändern.

Neuen Lebensmut getankt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine drei Kinder und ich waren von 30.07. bis 20.08.2019 in St. Ursula zur Trauerbewältigung und waren einfach nur begeistert.

Die Therapiepläne sind straff durchorganisiert, dennoch bleibt Zeit, in der man in der wunderschönen Gegend z.B. alleine oder mit anderen Müttern zum Nordic Walken gehen, das Städtchen Winterberg erkunden oder einfach nur die Seele baumeln lassen kann.

Die Kindertrauergruppe wurde unterstützt durch zwei Therapiehunde, was meine drei Kinder (7, 9 und 11) wunderbar fanden. Die Kinder haben ihre eigenen Pfeile gebastelt zum Bogenschießen, waren mit den (wirklich sehr einfühlsamen) Betreuerinnen beim Sommerrodeln, Minigolfen, im Wald (auch mit einem Ranger) usw. Sie haben sehr schnell Anschluß und neue Freunde gefunden.

Die Klinik ist nicht zu groß (bei uns waren es ca. 40 Mütter mit Kindern), so dass man relativ schnell alle Gesichter kennt und sich bei diversen Veranstaltungen doch gut austauschen kann, selbst wenn man nicht in der gleichen Therapiegruppe ist. Ich muss zugeben, ich habe im Austausch mit anderen Müttern fast genauso viel dazugelernt wie durch meine Therapien.

Die Klinik ist sehr schön gelegen, bietet Sauna, Schwimmbad, Turnhalle und viele freiwillige Angebote. Die Verpflegung war gesund und vielfältig, Therapeuten freundlich und hilfsbereit.

Ich kam mit dem Gefühl nach Hause, dass ich nun tatsächlich wieder bereit bin, im Leben nach vorne zu blicken und mich auch auf mein Leben freue.

Das Haus St. Ursula wird derzeit renoviert und soll danach noch moderner und bequemer sein. Ich kann es jeder Mutter nur wärmstens empfehlen.

Mir hat es gut getan!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieplan, Kinderbetreuung, Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine beiden Kinder (1 Jahr und 3 Jahre alt) und ich waren im Mai in der Mutter-Kind-Klinik in Winterberg.
Wir hatten eine tolle Zeit und können die Klinik absolut weiterempfehlen!
Die Kinder waren in der Betreuung super zufrieden, obwohl unsere kleine Tochter zu Hause nicht im Kindergarten ist. Es wurde viel mit den Kindern gemacht (Spaziergänge, basteln,spielen,...). Auch die Mutter-Kind-Aktionen waren toll.
Mein Behandlungsplan war gut auf meine Wünsche abgestimmt. Es gab aber auch ausreichend Zeit um einfach Zeit für sich zu haben.
Wenn es Probleme gab, war immer jemand da (Krankenschwester oder Therapeuten).
Die Verpflegung war super (Beschwerden, dass es "nur" 5 verschiedenen Sorten Wurst-Aufschnitt gibt,kann ich nicht nachvollziehen - neben Käse, Marmelade, Streichwurst und -käse, Gemüse, ...). Auch die Mittagessen in der Woche ohne Kinder fande ich gut. Es wurde frisch gekocht.
Die Sporteinheiten bei Frau Westpfahl fand ich klasse. Sie hat jeden dort abgeholt wo ihr Fitnesslevel war.
Ich bin der Meinung,dass jeder in diesem Haus eine tolle Zeit haben kann, sofern man bereit ist sich darauf (auch auf neue Sachen) einzulassen.

Rundum zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Fantastische Aussicht vom Balkon)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderbare Unterstützung bei der Trauerbewältigung.

Eine ganz tolle Einrichtung für Mutter-Kind-Kuren.

Alle sind sehr darauf bedacht, einem beim Ankommen zu helfen, etwas für sich zu tun und sich zu entspannen. Ich kann diese Klinik nur jedem empfehlen.

Die Angebote sind vielfältig und es bleibt genügend Zeit zum Entspannen.

Weiterhin ist das Essen hervorragend. Alles selbst zubereitet und sehr geschmackvoll und abwechslungsreich.

Alles in allem eine wunderbare Klinik mit sehr engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Mutter-Kind klinik Winterberg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles so wie man es sich in einer Kur vorstellt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach nur top)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Supper besser als die eigenen Ärzte daheim)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gab nichts zu meckern)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein Traum einer Kur)
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Nichts schlechtes
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Essen immer frisch lecker & gesund

- die Reinigungskraft immer freundlich & eine gründliche Reinigung

- die Kinderbetreuung freundlich & aktiv mit den Kindern in der Natur

- Therapien immer Spaß beim mitmachen gehabt freundliche Therapeuten und aktive Therapien zum Spaß haben

- Gespräche mit den Therapeuten sie hatten immer ein offenes Ohr gute Tipps für die Kur und daheim weiter und sehr sehr nett

- die Umgebung rund Winterberg ein Traum schöne Natur ein echt toller Spielplatz ein Ort an den man abschalten kann und Zeit für sich findet ruhe hat und sich entspannen kann

- die Ausstattung hier im Haus
- Schwimmbad
- Turnhalle
- Fitnessraum
- Wohnzimmer
Echt schön & zum wohl fühlen

- Krankenschwester immer da wenn was ist & sehr freundlich den Müttern & Kinder gegenüber

- die Klinik einfach weiter zu empfehlen

Rundum zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 19.3. bis 9.4. mit meinen beiden Kindern (4 und 7 Jahre) in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula.
Es waren drei wundervolle Wochen, die uns drei gestärkt und mit einer Menge Lebenslust im Gepäck nach Hause kommen ließen.
Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Die Therapiepläne nach unseren Bedürfnissen und Wünschen zusammengestellt. Wir waren mit Schwerpunkt Trauerbeweltigung da. Ich war sehr angetan von der Art der Therapeuten. Es gibt auch zwei Therapiehunde, die die Kinder stets in den Trauergruppen begleiten.
Der Austausch mit Betroffenen, das Lachen, das Weinen. All das verbindet und schafft neuen Raum und Mut.
Ein rundum schöner Aufenthalt.

Super Kurort

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereit, offenes Ohr, freundlich,
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist echt super die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hatten immer gute Laune man hat sich super wohl gefühlt.
War da jetzt schon das 2.mal und würde es immer wieder bei denen die Kur machen.

"Frau" fühlt sich gut aufgehoben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (könnte eine Renovierung/Modernisierung vertragen)
Pro:
freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter in allen Bereichen
Kontra:
Kleinigkeiten...
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2019 für 3 Wochen mit meinem Sohn dort. Wir haben uns beide von Anfang an sehr wohl gefühlt. Eigentlich wollte ich ein paar Pfunde abnehmen aber das war leider aufgrund des wirklich leckeren Essen nicht möglich. Das Personal überall war sehr freundlich, wir haben viel gelacht und uns sehr gut erholen können. Sicherlich ist die Klinikeinrichtung ein bisschen reparatur- bzw. erneuerungsbedürftig aber alles war sehr sauber und gut strukturiert. Würde ich uneingeschränkt weiter empfehlen.

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sind sehr motiviert
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Einrichtung für Mütterkuren. Alles und alle sind sehr darauf bedacht, einem beim Ankommen zu helfen un sich zu entspannen und mal nur für sich da zu sein. Ich kann diese Klinik nur jedem empfehlen. Auch die Angebote sind vielfältig und es bleibt genügt Zeit zum Entspannen. Einfach toll.
Weiterhin ist das Essen hervorragend. Alles selbst zubereitet und sehr geschmackvoll und abwechslungsreich.
Alles in allem eine tolle Klinik mit sehr engagierten Mitarbeitern.

Super Aufenthalt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress/Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinikleitung, wie auch das gesamte Personal im Haus sind super freundlich und hilfsbereit. Sie versuchen einem immer entgegenzukommen und Dinge möglich zu machen, falls man etwas benötigt wie z. B. im Krankheitsfall, wenn man auf dem Zimmer isoliert ist.
Betreuung der Kinder ist auch super. Insbesondere für die ganz Kleinen.
Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig gut zu erreichen. Man findet eigentlich alles was man braucht. Auch die Umgebung ist sehr schön. Gut zum Joggen oder spazieren gehen.
Wir können nichts schlechtes finden und erinnern uns gerne an St. Ursula zurück. Vielen Dank für die schöne Zeit.

Für uns eine unvergesslich schöne Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Bericht -> es war klasse!!
Kontra:
wirklich nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Erschöpfung / Auszeit mit den Kindern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Herbst meinen beiden Kindern (5 und 7), Auto (wichtig) und Fahrrädern (unsinnig) in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula.

Meine persönlichen Highlights:
- Nordic Walking (klasse Gelände direkt vor der Tür), Rückenschule, Bewegungsbad, Yoga, Wassertreten (dieses alles wunderbar betreut von der Sportskanone Frau W.), Zumba (freiwillig möglich 5x in 3 Wochen)
- Erziehungshaltung und persönlicher Austausch mit tollen Denkanstößen für Zuhause mit Frau K.
- Freiraum zum Nichtstun, die ich zuhause fast nie habe
- sehr leckeres, ausgewogenes und stets frisch gekochtes Essen, während der Woche mittags nur im Kreise der Mütter
- Kinderbetreuung bei den Pfadfindern: beide Kinder haben es geliebt, morgens im Wald unterwegs, nachmittags wurde bis 16 Uhr gebastelt und gespielt.
- Mutter-Kind-Aktionen mal mit einem Kind, mal mit beiden
- herrliche 3 Massagen
- sehr herzliche Betreuung durch alle Mitarbeiterinnen
- klare Ansagen vom Personal für ein respektvolles Miteinander - Danke, Frau M.!
- sehr saubere, helle Räumlichkeiten
- riesiges Außengelände mit Spielplatz und Bolzplatz
- Schwimmbad und Turnhalle für uns wetterbedingt uninteressant, aber sonst top
- Quarantäne für erkrankte Familien und gutes Hygienekonzept
- Wohnzimmer, Küche und Waschmaschine/Trockner für je 6-8 Appartements
- und unverzichtbar: mindestens eine andere wunderbare Mutter mit ihren Kindern als Begleiter in dieser Zeit und darüber hinaus, die man sonst im Leben nicht getroffen hätte.

Winterberg ist fußläufig gut zu erreichen und hat viel mehr zu bieten als ich erwartet hatte:
-Erlebnisberg Kappe mit Panoramabrücke, Sommerrodelbahn, Waldlehrpfad etc.
- Skisprungschanze mit Sommerrodelbahn
- Shoppingmeile
- Eiscafés
- Kurpark und Wanderwege
- in der Umgebung Fort Fun

Man wird in Winterberg so glücklich wie wir es waren, wenn man:
- mitmacht und genießt
- dankbar ist, für die Auszeit, die einem geschenkt wird
- die Natur liebt
- sich von der "Ziegenwiese" fernhält

Kurantritt im Zeitraum September bis Oktober

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein WLAN vorhanden)
Pro:
Professionelle Mitarbeiter, die wirklich ein offenes Ohr für jeden haben und sich auch ZEIT nahmen
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als erste gehörlose Patientin bin ich mit einem Kleinkind zum ersten Mal zur Mutter Kind Kur mit Begleitperson dort erschienen und habe mich schon bei der Ankunft herzlich willkommen gefühlt. Alle Klinikmitarbeiter waren sehr hilfsbereit und freundlich, so das meine Unsicherheit und Ängste spurlos verschwanden. Auch mein Kind hat schnell Kontakte zu anderen Kindern in der Mäusegruppe gefunden, es entstanden Freundschaften zwischen einigen Müttern und Kindern. Leider war mein Kind in der 2. Woche paar Tage krank geworden und ich war kurze zeit später auch krank, so das wir einiges verpasst haben. Ich kann allen Müttern wärmstens empfehlen, dort diese Kur in Winterberg anzutreten. Für mich war es wie eine zweite Familie und mir haben die Gespräche, therapeutische Maßnahmen sowie in der Freizeitangebote beim gesamten Kurverlauf sehr gut getan, auch das Essen war ausgezeichnet und Frau M. hat uns sehr herzlich bedient, die Kinder hatten sie schnell ins Herz geschlossen,umso mehr ist mir der Abschied schwer gefallen, es sind sogar Tränen vergossen worden. Der Ort Winterberg bietet viele Freizeitaktivitäten und hat eine atemberaubende Landschaft. Gerne kommen wir wieder.

Wertvoll

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutische Arbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die therapeutische Arbeit ist in allen Bereichen sehr wertvoll und vielfältig, die Mitarbeiterinnen gehen mit den Patientinnen sehr wertschätzend um und haben die Gabe, mit sehr viel Einfühlungsvermögen sehr individuell auf die Einzelne einzugehen.
Die Kinderbetreuung (Kind 11 Jahre) ist ebenfalls sehr gut mit tollen Ausflügen, schönen Kreativangeboten, Spaß im Wasser...
Das Essen ist wunderbar: selbst gekocht, lecker und ausgewogen.
Auch das Freizeitangebot (z.B. Chaosspiel, Hot-Stone-Massage, kreatives Farben-Fließen-Lassen...) ist liebevoll gestaltet und bereichernd.
Ich mochte auch das 60er-Jahre-Flair, das an wenigen Stellen noch erhalten ist.

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das ganze Team ist ausgezeichnet
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Trauerverarbeitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist super ???? ich kann Sie jedem empfehlen, der die Trauer, den Stress und wieder den richtigen Weg zum glücklichen Leben finden möchte, sollte die St Ursulaklinik für sich kennen lernen,.Tolle Menschen und sehr gutes geschultes Personal, von A-Z keine Ausnahmen! Wenn ich könnte würde ich sofort wieder hin fahren,der Ort Winterberg ist auch echt klasse alles dabei und vor allem sehr viel Natur!!

Zeitraum 06.09-27.09.18

Toll und unvergesslich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fürsorgliche Atmosphäre, engagierte Betreuung, umfangreiche Bewegungsangebote
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Kindern (4 und 9) im Juli in dieser wunderbaren Klinik. Es war meine erste Kur und meine Wünsche (Auszeit, Neuorientierung, Bewegung und Erholung) sind alle aufgegangen. Alle Mitarbeiter gaben mir das Gefühl, dass sie für mich da sind. Meine Kinder waren einfühlsam und vielfältig betreut, so dass ich mich ganz auf mich konzentrieren konnte. Mein Plan war ausreichend gefüllt und dennoch war genügend Zeit zum Selbstgestalten da. Die Klinik ist mit ihrer Ausstattung, der Physioabteilung, der Natur herum und ihrer wunderbaren Bewegungstherapeutin ein Ort, wo Sport und Entspannung sehr einfach gelingt. Auch am Abend gibt es Angebote. Ein Highlight für mich war Zumba zweimal die Woche, was mit so viel Freude angeleitet wurde und mich konditionell total gut gefordert hat.
Das Essen war sehr lecker. Die tägliche Zimmerreinigung ein willkommener Luxus. Der Büchereiservice war fester Programmpunkt bei meinen Kindern. Fast jeden Abend waren wir im Schwimmbad.
Wir waren ohne Auto da, was dank des guten Wetters nicht fehlte. Bei Regen hätte ich es vermisst, weil der öffentliche Nahverkehr natürlich nicht so regelmäßig fährt. Das Städtchen ist gut zu Fuß zu erreichen und bietet viel Abwechslung.
Für mich waren die psychologischen Gespräche sehr hilfreich und intensiv.
Die Kur ist nun bald fünf Wochen her und in meinen Gedanken/Erzählungen/Empfindungen gibt es ein "vor" und "nach" der Kur.
Mit diesem Aufenthalt in Winterberg fühle ich mich reich beschenkt und ich kann diese Klinik 100% weiterempfehlen.(Die Gruppe an Müttern war die Schleife ums Geschenk!!!)

Immer wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Trauerbewältigung diesen Sommer mit meinen Kindern 20 Monate und 7 Jahre in der Mutter- Kind- Kur St. Ursula. Mit einem etwas unguten und aufgeregtem Gefühl bin ich dorthin gefahren, da mein Sohn noch nie fremd betreut wurde und ich ein mulmiges Gefühl wegen der Trauberbewältigung hatte.
Aber alle meine Sorgen und Ängste lösten sich schnell in Luft auf.
Frau K., die die Trauerbewältigung leitet, ist ein wahrer Schatz und holt jeden dort ab wo er steht. Und auch mit den Kindern geht sie fantastisch um!!!
Die Betreuungen waren ebenfalls sehr bemüht, und gerade beim Kleinen wurden mir viele Ängste genommen obwohl er jeden Morgen ca 20 Sekunden geweint hat.
Der Therapieplan wird für jeden individuell angepasst. Man kann trotzdem jederzeit darüber sprechen wenn einem etwas nicht gefällt oder geändert werden muss. An der ein oder anderen Ecke fand ich es schon etwas blöd, vor allem wenn ich mein Kind vor der regulären Abgabezeit abgeben musste wegen eines Termines, und dann den Rest des Vormittags nix mehr hatte. Aber das sind ehrlich gesagt Kleinigkeiten.
Das Sportprogramm ist gut ausgewählt. Die Kur liegt nah am Wald sodass man wirklich viel und schnell in der Natur ist.
Das ganze Team ist sehr herzlich- Frau M. aus der Küche hat immer einen netten, witzigen Spruch auf Lager.
Die Innenstadt von Winterberg ist fußläufig zu erreichen, genauso wie ein Lidl- allerdings mit auf und ab ;-)
Ich würde jederzeit wieder dorthin fahren. Es hat unglaublich gut getan unter 'gleichgesinnten' zu sein und sich nicht um Essen und Haushalt kümmern zu müssen.

Alles einfach SPITZENMÄßIG

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 7/8 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Halt nur SCHULMEDIZIEN....Personal sehr nett)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Service, Hygiene, Pädagogisches Konzept,Therapeuten,Sport,Massagen,Erholung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tauerbearbeitung ,Erschöpfung , Beziehung zum Kind stärken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Mutter- Kind Kur...und meine Hoffnung zur Heilung von Seele,Geist und Körper sind sehr erfüllt worden.
Als ich meinen Therapieplan erhielt,dachte ich... na ja...ist das ALLES.
Doch ich merkte schnell,lass dich drauf ein und vertrau ihnen.Ich kann nur sagen hier arbeiten Menschen mit viel Kompetenz und Erfahrung.Mein Plan war super auf meine Bedürfnisse und die Zeit,die ich für mich und meine Seelenarbeit brauchte abgestimmt.DANKE
DIE ZEIT für Sport,Massagen ,Erholung,Zeit für mich,Zeit für meine Kinder und jedes Einzelne waren sehr stimmig.
Sehr großes Lob an die pädag.Abteilung...
DIE Zwerge und die Kessen Kids.
Tolles Konzept,viel Zeit im Wald...und wirklich auf das Alter abgestimmt.Mein Großer ging nach den Aktionen mit mir sehr gerne nochmal in die Betreuung.Der Kleine fühlte sich sehr wohl brauchte auf Grund des Alters etwas Mittagsruhe.
Alles würde sehr unkompliziert von den Pädagogen gestaltet.SUPER.SEHR,SEHR liebevolle Menschen.So konnte ich mich meiner Heilung mehr öffnen,da ich wusste, meine Kinder sind bestens versorgt.
Essen war TOP...abwechslungsreich auf Wunsch würde sogar gegrillt,mit allem was dazugehört,LECKER.

FÜR MICH sehr stimmig waren Frau Ku.und Frau KR.meine Therapeuten...kurze Schlüsselworte und es öffneten sich Schleusen.Wahnsinn.
Mein Erfolg...Ich bin wieder auf meinem Weg und fühle mich getragen...mit einer tollen Trauergruppe erreicht..und mit viel Arbeit in mir selbst.Danke aus tiefstem Herzen.
Das Bogenschießen hat sein Übriges dazugeben...
DER HAMMER!!!!!
ICH bin wieder bei mir ...weil ich wollte und gemacht habe mit heilender Unterstützung...

Sportlich hat mich das Konzept von Frau We.überzeugt...ob Rückenschule,Aquagymnastik...sehr motivierend + Tips für den Alltag.
MASSAGEN ...ICH SAGE NUR GOLDENE HÄNDE.DANKESCHÖN

SELBST am Wochenende wurden tolle Aktinonen und Ausflüge angeboten.
Winterberg ist ein toller Ort..Kurpark,Cafes...
Und sehr nette Winterberger.Tolle kleine Läden...

Es war ru rundum stimmig.

Ich liebe Winterberg und St.Ursula!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer JA!
Kontra:
Krankheitsbild:
Traurich, Übergewicht, Rückenschmerzen
Erfahrungsbericht:

HAllo zusammen! Ich bin schon 4 Tage Zuhause aber meine Herz und Seele noch da...
Alles war SUPER! Traurichgruppe, Sport, Bogenschiesen, Walking. Nature und Wald - das so wie so ein perfekt Artz!
Ich war mit beide Töchter 6 & 8 Jahre Alt ab 19/07 bis 9/08/2018. ´
Ich zufrieden.

Erholung pur in St. Ursula

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik verfügt über ein breites Therapieangebot, die Mitarbeiter sind freundlich, hilfsbereit und kompetent. Meine Tochter hatte während des Aufenthaltes Geburtstag. Die Servicemitarbeiter haben dafür gesorgt, dass es trotz Abwesenheit von Zuhause ein unvergesslicher Tag für sie war.

Erfolgreiche Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Wenn nur die Ausstattung einwenig veraltet!
Krankheitsbild:
Erschöpfung und rückenprobleme
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen zwei Kindern 4 und 2 Jahre vom 17.05-07.06. dort.
Die Klinik kann ich nur weiterempfehlen. Eins meiner Kinder wurde Krank, das kann passieren! Aber das Personal war dennoch bemüht, dass es mir gutging und haben aufdem Zimmer zudem Anwendung auf mein Kind aufgepasst. Das fand ich auch richtig super.
Mein Kind schwärmt immernoch von ihrer Aufpasserin ;)
Es ist alles sauber, das Essen wird lecker zubereitet und man bekommt abwechslungsreiche Anwendungen!
Die Landschaft ist herrlich und man kann seine Freizeit dort genießen.
Das ganze Personal ist freundlich und hilfsbereit, wenn man ein Anliegen hat, dann wird nach einer Lösung gesucht und umgesetzt.
Das einzige was negativ zu bemerken wäre das die Betten mit Kind nicht nutzbar sind da sie normalgrösse haben, aber die Zeit konnte dennoch gut überbrückt werden.
Leider wurde mein Behandlungsblatt nicht ganz berücksichtigt, das ist etwas was mich ziemlich stört!!!

Dennoch würde ich gerne wiederhinfahren und jedem weiterempfehlen, es waren schöne 3 Wochen!

Danke an das ganze Personal es war toll.

Ich kann diese Klinik nur empfehlen ....jeder zeit wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Personal, Zimmer, Haus, Ärztliche Abteilung, psychologische Apteilung, Service, einfach ALLES
Kontra:
NICHTS ...GAR NICHTS
Krankheitsbild:
Trauer Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alsooo....
Negative Beurteilungen kann ich nicht nach vollziehen ...das Haus ist super sauber und das ganze Personal super freundlich und hilfsbereit....
Die Abwechslung und auch die Möglichkeiten die man in dem Haus geboten bekommt (Sauna,Schwimmbad , wasser treten, turnen usw) fand ich super ausreichend da sie jeden Tag nach eigenem wünschen genutzt werden konnte... Die Betreuung der Kids (auch die älteren) war super...sie haben viel mit den Kindern gemacht und waren auch viel draußen ...
Ich selber war zur Trauerbewältigung dort mit meinem Kind und kann nur sagen das sie uns super geholfen haben damit besser klar zu kommen ...Man hatte immer einen Ansprechpartner und vor allem... wie sie auf die Trauernden Kinder eingegangen sind...(großes Lob an Frau E.K.) fand ich super...
Das Essen ist auch ein wichtiges Thema... Es ist megaaa lecker und seeehr abwechslungsreich.. da kann man sich echt nicht drüber beschweren ...auch gebe ich anderen Bewertungen Recht von Müttern die mit mir dort waren(17.05- 07.06) ...das Personal beim Essen ist super und hat echt für viel Freude gesorgt ... Also bitte bloß so bleiben...
Auch von der Medizinischen Seite kann ich nur ein großes Lob aussprechen ...die Physio Massagen Krankengymnastik war super....danke liebe Astrid
Also ich würde JEDERZEIT wieder hin fahren....mir hat es dort super gefallen und meinem Kind auch... Und vor allem hat es das gebracht was es sollte....Kraft, Ruhe,tolle Eindrücke und ein super empfinden... Weiter so...

Auch kleine Erwartungen können enttäuscht werden!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauberkeit, Mahlzeiten, Ausstattung der Appartements
Kontra:
Inhalte/Anwendungen/Therapien der eigentlich Kur
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich mich den guten Bewertungen nicht anschließen.

Es stimmt: das Haus mit seiner Ausstattung, die Appartements, die Verpflegung waren richtig toll.
Alles ist sehr sauber und auf Hygiene wird sehr großen Wert gelegt.
Das Personal ist auch auf den ersten Blick sehr freundlich. Jeder grüßt nett und ist hilfsbereit.

Hierbei möchte ich vor allem das medizinische Personal hervorheben, insbesondere die Krankenschwestern/ Kinderkrankenschwestern. Sie haben immer ein offenes Ohr und helfen wo sie können. Aber auch die Ärzte und Physiotherapeutinnen!

Leider trifft das aber nicht immer auf das Personal im Speisebereich zu.
Der ein oder andere unangemessene Spruch ist da schon mal zu hören und auch die Freundlichkeit lässt manchmal zu wünschen übrig.
Im übrigen bin ich nicht der Meinung, dass Kindererziehung zu den Aufgaben dieses Personals zählt. Auch wenn ich gut finde, dass es die ein oder andere Ansage zum Rumrennen auf dem Flur (während des Essens) gab.

In Bezug auf die Anwendungen und Therapien bin ich einfach maßlos enttäuscht. Die Angaben meines Arzt bzw. des Kinderarztes, sowie die im Selbstauskunftsbogen wurden einfach ignoriert.
Ansonsten gab es viele Sportangebote, dafür muss man aber wohl nicht in Kur fahren.
Das Kreativangebot wurde insgesamt drei Mal wiederholt, wobei jeder nur ein Mal mitmachen durfte. Also ein Kreativangebot in drei Wochen?!?
Yoga fand einfach nicht statt, weil die entsprechende Kursleitung Urlaub hatte. Eine Alternative wurde nicht angeboten.
Die psycho-soziale Abteilung hat mich leider am meisten enttäuscht. Man sollte hier keine großen Erwartungen haben (1,5 Beratungsgespräche in 3 Wochen)!!!
Meine Tochter wurde gar nicht laut der Indikation des Kinderarztes therapiert. Sie hatte ein bisschen Psychomotorik und Rekreation, nichts was auch nur annähernd in die angedachte Richtung ging.

Die Therapiehunde kommen übrigens nur in der Trauergruppe zum Einsatz. Alle anderen kriegen die Vierbeiner nicht zu sehen.

MKK Winterberg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine absolut empfehlenswert Mutter Kind Kur. Ich bin mit meinen 3 Kindern zur Maßnahme07/18 da gewesen und würde jederzeit wieder hinfahren.
Das gesamte Personal ist sehr freundlich,die Betreuung der Kinder der war sehr positiv. Es gibt nichts negatives zu berichten, das gesamt Paket, sei es die Anwendungen oder auch das Freizeitangebot hat absolut gepasst.
Ein RIESENGROßES DANKESCHÖN geht an dieser stelle nochmals an unsere Servicekraft ,die immer ein Lächeln auf den Lippen hatte und immrt für positive Atmosphäre sorgte.

1 Kommentar

Tine_83 am 09.06.2018

Hallo,

ich fahre in drei Wochen mit meinem Sohn naCh Winterberg in die Kur und ich wollte dixh fragen, ob du mir etwas über den Tagesablauf sagen kannst. Sprich wann ist Frühstück, wann die Anwendungen... Mein Sohn bekommt auch Anwendungen und geht in die U3- Betreuung. Sind seine Anwendungen dann wohl nachmittags oder hole ich ihn dafür aus der Betreuung?

Es wäre toTal super wenn du Antworten auf meine Fragen hättest, denn ich bin schon mega aufgeregt und denke, dass die Fragen nicht soooo wichtig sind, als das ich dafür in der Klinik anrufe.

Danke und behalte deine Erholung bei
CHRISTINE

Mutter-Kur in Winterberg - Erholung pur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Angebote Personal Landschaft Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.05.-07.06.2018 in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula und kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen. Das Gebäude ist nicht das Neuste (Sanierung geplant),aber die Zimmer sind schön eingerichtet und alles super sauber. Wir Muttis ohne Kinder waren separat untergebracht. Wir wurden von allen Mitarbeitern offen und herzlich empfangen. Therapien waren zeitlich gut geplant und haben mir sehr gut getan (Bewegungsbad,Massagen,Selbstmanagement). Zusatzangebote gab es reichlich( Zumba/AquaZumba,Hot-stone Massage,Kreativkurse...). Schwimmbad und Sauna im Haus konnten täglich genutzt werden. Das Essen war einfach nur super lecker. Wer Abnehmen möchte,wird es schwer haben bei der Auswahl an Speisen. Das Servicepersonal in den Speiseräumen immer freundlich. Ein dickes Dankeschön an Frau M...,für die zusätzlichen Lachtherapien.
Winterberg ist traumhaft. Die Stadt lädt zum Bummeln,Kaffe trinken oder Eis essen ein. Wunderschöne Landschaft,viele Rad-und Wanderwege. Natur pur.
Es war meine 1.Kur und ich kann jedem nur diese Klinik empfehlen. Meine Ziele - Erholen,Abschalten,Kraft tanken-
habe ich erreicht.
Ein großes Lob an alle Mitarbeiter und Danke für die schöne Zeit.

Leider nicht wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Zimmer, Aussicht, Angebote
Kontra:
U3 Betreuung, ärztliche Versorgung, straffes Zeitmanagement
Krankheitsbild:
Trauer und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 05.04.-26.04.18 in der Klinik mit meinem 2 Jährigen Sohn. Ich fand den Empfang sehr nett und auch das Zimmer schön und ausreichend für uns zwei. Wir hatten einen traumhaften Blick über die Berge. Das war schon sehr schön. Das Essen war super lecker und sehr abwechslungsreich.
Leider war ich froh, als ich wieder Zuhause war. Dieser ständige Lärm setzte nicht nur meinem Sohn sondern auch mit zu. Es sollte wirklich irgendwie die Möglichkeit bestehen, dass man einzelene Speisen auch mal auf den Zimmern essen kann. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Umsetzung sicherlich nicht ganz einfach ist, aber um die abendliche Lautstärke und dem dazugehörigen Stresspegel zu entschärfen, wäre eine Umsetzung eine Überlegung wert.
Mein Sohn ist wie das wohl ganz normal bei einer Kur ist, etwas krank geworden. Leider scheint auch hier das pauschal Rezept Antibiotika zu sein. Auch wenn man als Mutter seine bedenken äußert und nach Alternativen fragt, da das Kind ja komplett fit ist und nicht mal fiebert, wird einem nur mit irgendwelchen Horror Vorstellungen "gedroht" während die Schwester beim eigenen Kind, trotz bedenken das Antibiotika schon einflößt. Es fiel auf, dass bei 40 Familien doch 15 Kinder mit Antibiotika behandelt worden sind, was ich persönlich doch recht viel finde.
Was natürlich sehr schön war, waren die Mütter die man kennenlernen durfte und das man gemeinsam zusammen die Kur begonnen hat. Wir waren wirklich eine tolle Truppe und das war letztendlich auch der Grund warum man sich wohl gefühlt hat. Natürlich darf man eine ganz besondere Servicefee nicht vergessen, die Mütter die es brachten in ihre Schranken gewissen hat, aber sonst durch weg immer ein nettes ehrliches Wort für einen hatte. Und bewundernswert ist auch, dass das ganze Hause bemüht war, sich die Namen zu merken und das immer aufs neue alle 3 Wochen.
Ich persönlich hab keine Vergleichsmöglichkeiten, würde allerdings nicht nochmal nach St.Ursula gehen oder nochmal eine Kur beantragen.

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress-und Überarbeitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 5.-26.4.2018 zur Mütterkur im Mutter-Kind-Kurhaus Winterberg. Es hat alles gepasst, als Mutter ohne mitgereistem Kind habe ich separat (mit anderen Muttis ohne Kinder)gewohnt.
Die Therapien waren gut aufeinander abgestimmt und es gab genügend Zusatzangebote (Meditation- und Achtsamkeitskurse, Bogenschießen, Kreativkurs, Hot-Stone-Massagen....). Das Schwimmbad und die Sauna konnte abends zusätzlich genutzt weden. Es standen immer Therapeuten für Zusatzgespräche zur Verfügung und zwei Therapiehunde runden das positive Bild ab. Insgesamt wirkt das Team der Klinik sehr harmonisch und geht auf alle Belange der Mütter (und Kinder) ein.
Das Essen wird täglich frisch zubereitet und ist abwechslungsreich und lecker. Ein großes DANKE an die fleißigen und lieben Servicekräfte :-)
In der Umgebung von Winterberg kann man gut wandern gehen und sich erholen. Die Stadt selbst lädt zum Bummeln und Kaffeetrinken ein.
Für mich drei gelungene Woche zum Erholen, Abschalten und Kraft tanken.
Ein großes LOB an alle Mitarbeiter/innen der Klinik.

Keine Erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider haben wir keine guten Erfahrungen gemacht. Meine beiden Kinder waren auch noch sehr klein (3 Und 1).
Ab 3 Jahren findet keine Eingewöhnung in der Kindergartengruppe statt. Mein Kind kam damit gar nicht klar hat sehr stark reagiert, nachmittags und nachts sehr viel geschrien... Ich habe versucht ihm viel Ruhe zu geben aber wir durften nicht mal auf Wunsch unser Abendessen auf dem Zimmer einnehmen. Außerdem wurde es nicht gerne gesehen, dass ich ihn dann nach ei n paar Stunden abgeholt habe...
Auch die Therapeutin hat mich eher belächelt und war mir keine Unterstützung. Bedürfnisorientierung ist hier ein Fremdwort.
Auch wurden wir alle krank (Erkältung) die dann sofort mit Antibiotika behandelt würde?! Meiner Meinung nach total sinnlos...
Ich war sehr froh als die Zeit vorbei war und konnte mich leider gar nicht erholen.

Weitere Bewertungen anzeigen...