Mutter-Kind-Klinik St. Ursula

Talkback
Image

Ursulinenstraße 26
59955 Winterberg
Nordrhein-Westfalen

105 von 110 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
beste Erfahrung
Qualität der Beratung
beste Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

111 Bewertungen

Sortierung
Filter

Dankbar für die schöne Zeit in Winterberg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ärztl. Untersuchung war sehr kurz; ansonsten keine Berührungspunkte mit der mediz. Abteilung)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die therapeutischen Einzelgespräche und Hilfe in psych. Ausnahmesituation
Kontra:
Nur die viel zu schnelle Einzelführung durchs Haus nach meiner Ankunft
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Auszeit
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in Winterberg von Ende August 2021 an für 3 Wochen eine Mütter-Kur ohne meine 3 kleinen Kinder gemacht. Die Klinik habe ich mir im Auftrag meiner KK selbst ausgesucht und kann nur sagen, dass ich insgesamt eine sehr schöne Zeit hatte!

Von meinem modernen Zimmer aus hatte ich einen sehr schönen Blick auf den Wald und den "Kappe" - Winterberg an sich ist wunderschön und lädt zu zahlreichen Wanderungen ein (am besten hat mir der Goldene Pfad gefallen).Walking- und (Wald-)Spaziermöglichkeiten befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Kliniknähe, aber auch das hauseigene Areal bietet sich für einen Spaziergang oder einfach nur zum Entspannen, Lesen... auf einer der Liegen an.

Der Therapieplan lässt viel Zeit und Raum für Ankommen, Entschleunigen, zu sich selbst finden zu. Ich habe die insgesamt 3 Massagen genossen(L.L. hat mit ihrem fröhlichen und aufgeschlossenen Wesen stets für gute Laune gesorgt; danke!), aber auch die Einzelgespräche mit der stellvertr. Klinikleiterin waren sehr gut, fokussiert und professionell - hier wurde mir auch, als es mir psychisch sehr schlecht ging, ohne Termin sofort geholfen. Alle Mitarbeiter,die ich kennenlernen durfte, incl. Servicepersonal, sind sehr nett und herzlich!

Das Essen wird jeden Tag frisch zubereitet, und nach einigen Tagen gab es auch beim Abendessen noch zusätzlich z.B. Suppe o.a.
Wir waren eine feste, super Frauentruppe, aufgeteilt auf 2 Speiseräume. Hervorzuheben ist, dass überall Desinfektionsspender vorhanden sind und wirklich keiner jemals leer war ;). Super ist auch der abgetrennte Mütter-Bereich und die Teeküche.
Auch die Schwimmbad- und Sauna-/Infrarotkabinennutzung (für uns Mütter i.d.R. morgens und abends) waren schön.
W-Lan gibt es nun übrigens auch sowie eine schöne, gut ausgestattete Bibliothek.
Ich bin dankbar für die Zeit und hoffe, dass ich die guten Anregungen und Impulse aus der Ressourcengruppe im Alltag auf Dauer werde umsetzen werden können.

3 Wochen Kur verhindern eine mehrmonatige Arbeitsunfähigkeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Herausragende, praktische Trauerbewältigung in Gesprächen, kreativen Möglichkeiten und therapeutischem Bogenschießen)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Sogar Corona konforme Schwimmbad und Sauna Nutzung möglich)
Pro:
Rundum gelunge, alltagtaugliche und nachhaltige Maßnahme
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung nach Tod von 2 nahe stehenden Angehörigen
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Trauerbewältigung in der Kur Klinik.
Ich war als Mutter ohne Kind dort und hatte kaum Berührungspunkte mit den Frauen, die mit ihren Kindern hier waren. Das war schon von der Organisation her super!
Die Trauer Arbeit fand in einer festen Kleingruppe statt, dass es nur am Anfang einmal um die Vorgeschichte/ Traueranlass ging. So konnte in den fast täglich stattfindenden Gruppentreffen weiter gearbeitet werden und es stockte nicht immer wieder auf der "Stufe des Kennenlernens" (wie in offenen Trauergruppen). Auch die professionelle Trauerbegleitung durch ein und dieselbe Trauerbegleiterin (Sozialarbeiterin mit Sepzialfortbildungen) konnte ich meine Ziele entdecken, verfolgen und wurde gestärkt diese weiter zu führen.
Ohne diese phantastische Begleitung stände ich jetzt nicht dort, wo ich stehe.
Auch der ganzheitliche und bewegungsorientierte Ansatz unterstützte meine Ziele hervorragend!
Ich schreibe sonst nie Bewertungen, da ich aber erfuhr, dass es kaum eine Lobby für das System "Mutter/ Mutter-Kind-Kur" gibt, hoffe ich durch diesen Beitrag die hervorragende, nachhaltige und effiziente Gesundheitsvorsorgemaßnahme zu unterstützen!

Ich würde gerne nochmals kommen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Für mich hat alles gestimmt
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur weiter empfehlen.
Die Klinik ist gerade nach dem Umbau. Alles ist sauber und neu.
Die Therapeutinnen sind immer für einen da.
Auch das Angebot an Therapien ist an Patienten orientiert.
Das Essen schmeckt und das Küchenpersonal sehr nett, freundlich.
Ich bin erholt wieder nach Hause gekommen.

Einzigartig

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Gut organisiertes Haus, immer zuvorkommendes Personal, professionelle Therapeuten, Sportangebote super, gesundes, individuelles Essen,
Sauna +Schwimmbad neu renoviert, Umgebung einzigartig zum Entspannen und Genießen geeignet, alles nur zu empfehlen.

Vorsorgekur pflegende Angehörige

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 11.Mai-1.juni 2021 in Winterberg in St. Ursula.
Anfangs war ich als pflegende Mutter eines erwachsenen Sohnes skeptisch, weil dies auch ein Mutter-Kind Haus ist. Aber, wie bereits in den Bewertungen vorher gelesen hatten wir Mütter/pflegende Angehörige keinen Kontakt zu den Frauen und Kindern der Mutter-Kind Kur.
Alle im Haus waren sehr freundlich und zugewandt. das Therapiekonzept sehr gut durchdacht, obwohl ich anfangs skeptisch war.
Das Schwimmbad und die Sauna, sogar die Turnhalle konnten täglich benutzt werden. und das trotz Corona-
Alle Gesprächstherapien, Bewegungs-und Entspannungskurse waren sehr gut und angenehm.
Aufenthaltsräume, Sitzplatz im Freien, das Essen und nicht zuletzt die Umgebung haben sehr zum guten Erholungs- und Kureffekt beigetragen.
Ich würde dieses Haus uneingeschränkt auch an Mütter ohne Kinder bzw pflegende Angehörige empfehlen.

Ein tolles Kurhaus in wunderschöner Lage

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: März 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nutzung des Schwimmbades trotz Corona
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Auszeit für pflegende Angehörige
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe ja schon im Vorfeld gute Dinge über dieses Kurhaus gehört, aber es hat meine Erwartungen noch übertroffen.

Mein Aufenthalt war vom 09. März bis zum 30. März 2021 in Winterberg und trotz der ganzen Corona-Maßnahmen konnten so gut wie alle Angebote stattfinden.
Das Hygienekonzept war wirklich sehr gut durchdacht und auch für uns Mütter gut und ohne Probleme umsetzbar.

Das gesamte Personal, die Therapeutinnen, Schwestern, Ärtze einfach alle waren sehr nett, zuvorkommend und hilfsbereit.

Sehr schön war auch, dass man das Schwimmbad dank der guten Lüftungsanlage nicht nur für die Therapien sondern auch für eigenes Schwimmen benutzen durfte.

Auch die gesamte Umgebung ist traumhaft schön gewesen und trotz das viele geschlossen war wegen Corona, war die Zeit doch viel zu kurz um alles sehen und erkunden zu können.

Ich wäre gerne noch viel länger geblieben und ich kann das Haus nur weiter empfehlen!

Gute Erholung mit vielen Angeboten!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nette Mitarbeiter*Innen, tolle Zimmer, gutes Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Februar 2021 drei Wochen eine Mütterkur ohne Kind in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula absolviert.

Corona Lockdown: Masken mussten nur auf den Fluren sowie wenn der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden konnte, getragen werden.
Das Schwimmbad und die Sauna waren auf und konnten genutzt werden. Der Bereich ist sehr sauber und neu.

Die Angebote waren gut durchdacht von Faszientraining, Rückenschule, Wassergymnastik, Gespräche, Massagen sowie Zeit- und Resourccenmanagement.

Auf freiwilliger Basis konnte man von Montag bis Donnerstag an kostenlosen Aktivitäten teilnehmen.
montags: Meditation
dienstags und donnerstags: ganz toller Trainer und sehr erfahren. Top!!!
mittwochs: Acryl auf Leinwand malen

All diese Aktivitäten und Trainer*Innen waren toll und ich kann jede Aktivität empfehlen.

Die Zimmer im Mütterbereich sind alle neu und sehr schön. Die Kopfkissen sind okay, aber wenn man/frau da empfindlich ist, einfach sein eigenes Kissen mitbringen.

Waschmaschine und Trockner stehen günstig zur Verfügung.

Das Essen ist gut und die Küche ist immer motiviert auf die besonderen Wünsche einzugehen.

Das Personal ist durchweg sehr freundlich. Alle grüßen freundlich und haben ein offenes Ohr für Wünsche.

Die Klinik ist ein medienfreies Haus. Auf den Zimmern gibt es kein TV und es gibt auch kein WLAN. Es gibt ein TV im gemeinsamen Wohnzimmer.

Falls man etwas runterladen möchte, kann man dies im/vor dem Extrablatt oder im Freifunk Winterberg (Nähe Marktplatz bei der Volksbank) machen.

Winterberg ist wunderschön. Dort kann man tolle Wanderungen machen und es gibt viele Geschäfte zum Shoppen. Aufgrund des Lockdowns waren die Geschäfte zwar zu, aber man konnte auf Termin in die Läden.

Ich hatte erst bedenken, dass es stören wurde, dass auch Mütter mit Kindern dort in Kur seien. Dies war aber nicht der Fall. Kinder waren in dem Mütterbereich nicht erlaubt. Auch waren Kinder zu den Sauna und Schwimmzeiten der Mütter nicht im Badebereich.

Ich hatte eine wundervolle Zeit! Trotz Corona und Lockdown wurde viel möglich gemacht und wir hatten das Gefühl von Normalität. Jede Woche wurden wir getestet um uns auch ein Gefühl von Sicherheit zu geben. Die Mitarbeiter*Innen selber wurden sogar jeden zweiten Tag auf Covid 19 getestet.

Ich habe viel gelacht, viel geschlafen, viel Sport getrieben und neue Freundinnen gefunden.
Es war einfach nur wunderschön!

2 Kommentare

Nathalie32 am 28.04.2021

Huhu, mich würde interessieren wie lange es gedauert hat vom Attest bis zum Kurbeginn... mir wurde nicht viel Hoffnung gemacht, dass meine Kur noch dieses Jahr stattfindet.
Liebe Grüße
Nathalie

  • Alle Kommentare anzeigen

Erholung pur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles sauber, Essen ok, Hygiene war sehr gut)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (wurde alles schnell und sauber erledigt wenn was zu reparieren war)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Welan wäre sehr schön in der heutigen Zeit)
Pro:
Erholung pur, alle sehr nett, Zimmer sauber,
Kontra:
Kein Welan, Abendessen könnte etwas mehr Abwechslung vertragen
Krankheitsbild:
Stress, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Aufenthalt in der Klink war sehr positiv, und sehr erholsam. Ich war dort in Behandlung wegen Stress und Überarbeitung.
Das Personal egal ob in der Küche, Raumservice, und die Therapeuten waren durch die Bank sehr nett und zuvorkommend.
Ich habe mich sehr gut erholen, und auch sehr viel mitnehmen können. An Kraft und Ideen die man im Alltag sehr gut einbauen kann.
Ich empfehle diese Klinik sehr gerne weiter und würde auch sehr gerne wieder kommen.
Das einzige was man beachten sollte in dieser Klinik gibt es kein Welan und auch kein Fernseher auf dem Zimmer nur im Gemeinschaftsraum ist ein Fernseher.

Eine tolle Klinik um sich zu erholen u Kraft zu schöpfen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Psychologische Abteilung /Betreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein sehr gut geführtes Haus fur Mütter und Mutter/Kind Erholung.
Schöne,großzügige u zweckmäßig eingerichtete Zimmer,großes Badezimmer.Alles sehr sauber u heimelig eingerichtet
Sauna, Schwimmbad,Rotlichtkabine, Kneipp möglich.
Winterberg bietet tolle Rundwege und wanderstrecken, schöne ruhige Plätze, Natur, aber auxg ausreichend Geschäfte u Einkaufsmöglichkeiten
Teekuche kann genutzt werden.
Verpflegung ausreichend, abwechslungsreich und geschmacklich sehr gut.
Personal sehr freundlich, hilfsbereit u fachlich kompetent.
Anwendungen in allen Bereichen topp.
Ich habe mich in den 3Wochen,in denen ich dort verweilen durfte, sehr wohl und angekommen gefühlt.
Ich kann die Klinik sehr empfehlen und würde jederzeit dieses Haus als Patientin besuchen..

Einfach super!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ein Haus zum Wohlfühlen!
Kontra:
Spielmöglichkeiten für große Kids im Haus fehlen , liegt wahrscheinlich an Corona
Krankheitsbild:
Auszeit für Mutter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für eine Auszeit für Mutter und Kinder perfekt!
In diesem Haus sind alle und wirklich alle supernett, hilfsbereit!
Für Mensch , die einen lieben Mensch verloren haben , super gut!

Mütter-Kur in Winterberg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Ärztin hatte wenig Zeit & ist nicht auf die phys. Probleme (Rücken) eingegangen.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Haltung der Mitarbeiter*innen!
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr gut. Der Ortskern ist fußläufig zu erreichen und direkt an der Klinik beginnen schöne Spazierwege durch den Wald.

Der Wohnbereich für die Frauen ohne Kinder ist sehr neu und ansprechend gestaltet. Es war alles sehr sauber und wurde täglich gereinigt. Die Zimmer waren hell, freundlich und mit allem ausgestattet was man benötigt.

Wir waren 15 Frauen. Während der Corona-Pandemie haben wir in zwei statt in einem Speisezimmer gegessen und haben uns eine Teeküche und ein Wohnzimmer geteilt.

Das Essen war gut und abwechslungsreich. Für mich persönlich gab es zu häufig Fleisch und viel zu wenig vegane Alternativen aber es gibt immer auch genug vegetarische Gerichte.

Mein "Terminplan" war dem der anderen Teilnehmerinnen sehr ähnlich. Wir hatten etwa drei Mal pro Woche ein Bewegungangebot. Für Frauen die regelmäßg Sport treiben, ist dass nicht sehr anstregend aber ok. Die Sportlehrerin war super und die Einheiten haben Spaß gemacht. Zusätzlich kann man einen kleinen Fitnessraum und einen Pool nutzen. Ich habe viel Yoga auf meinen Zimmer gemacht. (W-Lan gibt es nicht! Ich hatte mir zuvor einen Internet-Stick besorgt.)
Außer den Bewegungsangeboten gab es "Seminare" zu den Themen Stressbewältigung oder Selbstfürsorge. Diese sind recht theoretisch aber interessant. Auch wenn ich mich schon mit den Themen beschäftogt hatte, konnte ich Ideen für mich mitnehmen.
Außerdem hat man Massagen und Einzelgespräche mit einer Psychologin. Diese waren spitze! Hier ist das Personal wirklich hoch professionell!

Abends gibt es noch freie Angebote wie Wassergymnastik, Malen oder Meditation. Alles sehr gut. Vor allem die Meditation. Außerdem gibt es eine Sauna.

Das Zusammensein mit den anderen Frauen war sehr nett und man findet immer jemanden zum Reden. Allerdings wären geführte Gesprächsrunden noch prima.

Alle Mitarbeiter*innen waren sehr freundlich und es hat uns an nichts gefehlt. Ein sehr herzliches Haus, in das ich gerne wieder fahren würde.

Wir werden noch einmal nach Winterberg in die Mutter Kind Klinik Sankt Ursula fahren!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 11/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo...!

In der Mutter Kind Klinik Sankt Ursula in Winterberg kann man sich helfen lassen, wenn die Hilfe zu lässt und miteinander nach Lösungen sucht.

Angefangen von dem Rucksack den man mit sich rumträgt, auszupacken, über Gespräche und Ausstausch von Ideen, bis hin zu Impulse für das Leben nach der Kur.

Ganz egal ob es der Hausmeister, die Küchenkraft, die Schwestern, die Therapeuten, die Verwaltung, die stellvertretende Klinikleitung oder selbst die Klinikleitung ist.

Man kann sich zu jeder Zeit dort helfen lassen.

Unser Therapieplan war nach unseren Belangen ausgerichtet.

In der Klinik in Winterberg ist ein Schwimmbad, ein Fitnessraum, eine Turnhalle, eine Kneipp Kur Anlage, eine Sauna, Lichttherapie, therapeutisches Bogenschießen, Hundetherapie möglich, bei Bedarf kann man "das rote Sofa" nutzen.

Die Kinder werden von Betreuern tagsüber sinnvoll beschäftigt und es existiert eine Kita.

Die Lage der Kureinrichtung ist fantastisch um zur Ruhe zu kommen und Kraft zu tanken.

Nach Mütterkur wieder neue Kraft gefunden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Hilfreiche und inspirierende Einzelgespräche mit Fr. Kruppa. Danke nochmals!)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliche und kompetente Zugewandtheit des kompletten Personals
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, stressbedingte psychosomatische Beschwerden
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hatte hier von 5.-26.11.2020 eine wunderbare Mütter-Kur (meine Zwerge waren zu Hause durch ihre Kita und meinen Mann betreut). Die Abläufe sind gut organisiert, das Personal und die Therapeuten durch die Bank sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Trotz Corona-bedingten Einschränkungen hatten meine "Mitstreiterinnen" und ich eine erholsame, heilsame und einfach wunderbare Zeit mit viel Freude an den bewegungsorientierten (ein großes Dankeschön an Frau Westphal und Herrn Kohl) und psychosozialen Angeboten (ebenso vielen Dank an Frau Kornacker und Frau Kruppa). Es gab neben den "offiziellen" Kurmaßnahmen auch ein schönes Abendprogramm mit Aquafitness, inspirierenden Vorträgen zu den Themen Achtsamkeit und Partnerschaft und die Angebote Malen mit Acrylfarben sowie Meditation (danke an Schwester Marion, die sogar Kopfschmerzen einfach so wegzaubern kann).
Zudem gibt es eine sehr gut ausgestattete Bibliothek mit einer liebevollen Auswahl an Kinder- und Erwachsenenliteratur, Spielen, Puzzeln (wir haben gepuzzelt wie die Weltmeister und hatten sehr viel Spaß dabei) sowie DVD-Player und DVDs zum Ausleihen.

Die Verpflegung ist sehr gut, lediglich das Abendessen könnte ein klein wenig abwechslungsreicher ausfallen. Wir haben die Mahlzeiten aber alle sehr genossen.

Die Natur rund um Winterberg bietet so viele Wandermöglichkeiten, dass man in drei Wochen gar nicht alles machen kann, was man sich vorgenommen hat ... und das sogar trotz der Corona-bedingten Schließung der meisten Freizeitangebote. (Besonderer Tipp: Der '"Goldene Pfad" in Niedersfeld, allerdings nur gut mit dem Auto erreichbar).

Highlight ist in St. Ursula auch der frisch renovierte Schwimmbad- und Sauna-Bereich. Dank unschlagbarem Hygienekonzept auch in Pandemie-Zeiten geöffnet.

Kurzum: Eine sehr gut geführte Kurklinik - würde und werde ich jederzeit weiterempfehlen!

In St. Ursula ist man bestens aufgehoben

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 03.-24.11.20 mit meinen beiden Kindern (3+1) u meiner Mutter als Begleitperson zum Thema Trauer da.
Vorweg will ich sagen, dass es wirklich sinnvoll ist mit Kleinkindern eine Begleitperson mitzunehmen. Wir hatten alle mit Magen-Darm zu kämpfen und die Eingewöhnung in der Kita ist auch belastend. Ich konnte mich durch meine Mutter gut auf die Therapie konzentrieren.

Sonst ist die Freundlichkeit der Mitarbeiter, das Essen und die Sauberkeit spitze. Auch die Schwestern leisten tolle Arbeit!

Die Kinderärztin wollte auch gleich Antibiotika verschreiben, weil dir Ohren etwas gerötet waren bei meinem Sohn u das fand ich heftig... Ich habe auf Ibuprofen bestanden und damit war es auch gut.

Corona belastet die Klinik sehr u viele Angebote fallen leider weg weil die Abstände etc eingehalten werden müssen. Das ist sehr schade, aber dafür kann die Klinik nichts.

Ich hatte das Gefühl hier willkommen zu sein und ernst genommen zu werden. Durch die Schwierigkeiten mit den Kindern war es zwar anstrengend, aber auch wieder um Erfahrungen reicher. Ich würde wieder kommen u kann es nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Yasmina12345 am 10.04.2021

Guten Abend,

Erst mal vielen Dank für Ihr Kommentar, dieses hat mich dazu gebracht auch eine Begleitperson mit zur Mutter Kinder Kur nach Winterberg zu nehmen. Leider habe ich nun eine Email erhalten das die Begleitperson nicht mit den Kurfrauen im Speisesaal essen darf ..Nun meine Frage da sie auch eine Begleitperson mitgenommen haben.Kann es sein das die Begleitperson separat essen muss? Für mich irgendwie etwas komisch dies auf den Mindestensabstand und der Coronapandemie zu schieben. Ich hoffe sehr das sie mir helfen können.Ps meine Kinder sind fast 2 und fast 3 Jahre alt und nur 11 Monate Altersunterschied.

Liebe Grüße
Yasmina

Tolles Team in netter Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Besonders schön ist die Sporthalle und das Schwimmbad.
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe trotz Coronamassnahmen eine tolle Kur dort gehabt, alle Mitarbeiter sind engagiert, sehr freundlich und einfach für alle Probleme da.

Trauerkur Okt./Nov.2020

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Oktober/November 2020 zur Trauertherapie dort.
Hier wurde in der Gemeinschaft und auch in der Einzelberatung sehr kompetent und intensiv Abschied von den Verstorbenen genommen. Auch das therapeutische Bogenschießen
hat mir sehr gut gefallen,sowie das Malen mit Schwester Marion.
Man fühlt sich in der Kurklinik sehr wohl,tolles Essen, schöne saubere Zimmer,ein tolles Schwimmbad mit Sauna und ein sehr gutes Klinikteam.
Ich habe mich hier sehr gut gefühlt und neue Ansätze für meine Zukunft gefunden.
Und auch meine Trauer sehr gut verarbeitet.
Jetzt kann ich dieses Kurhaus nur Bestens weiterempfehlen!

Achtsamkeit für sich selbst (wieder) entdecken

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes Wechselspiel von Angebot und Auszeit
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Motivierte Mitarbeiterinnen taten alles dafür, dass ich mich hier wohlfühlen konnte. Genügend Zeit und Raum, um zu sich selbst zu kommen und die angebotenen Anwendungen auch wirken zu lassen.
Der Frauentrakt sowie der Massagebereich und das Schwimmbad mit Sauna ist neu renoviert und geschmackvoll eingerichtet.
Trotz Corona-Einschränkungen konnte ich die Zeit in der Klinik genießen und mich mit meinem Trauerprozess gut begleitet auseinander setzen.
Essen und Umgebung tun ihr Übriges für eine erfolgreiche Kur.

Unglaublich tiefgehende, intensive und sehr positive , dankbare Erfahrung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Dank an Frau Kupitz und beide Klinikleitungen Frau Krohn.und Frau Kruppa)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ausser die Kinderärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Einzeögespräche waren sehr, sehr gut !
Kontra:
Ich hätte wegen einer Vorgeschichte leider kein Vertrauen zur Kinderärztinztin. (Arbeite selbst im Krankenhaus.)r
Krankheitsbild:
Stress, Trauer, Ängste, Erziehungshaltung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.9.-13.10 2020 mit meinen Kindern (2 und 8 Jahre alt) in dieser wunderbaren Einrichtung und kann sie nur jedem weiterempfehlen ! Ich wurde genau dort "abgeholt" wo ich es brauchte und jeder Mitarbeiter in diesem Haus hat ein besonderes "Feingefühl" bzw. Händchen für die betroffenen Mütter mit ihren Kindern! Mir hat insbesondere Frau Kupitz besonders gut getan. Ich bin durch sie sowohl in der Erziehungshaltung als auch in der Trauer sehr viel weitergekommen. Aber es wäre ein endlos langer Text, würde ich alles aufzählen. Von der Reinigungskraft der Zimmer über das Küchen-/Servicepersonal über die Rezeption, den psychosozialen/ pädagogischen und sozialtherapeutischen Fachkräften, der Krankenschwestern und der Klinikleitung selbst einfach rundherum eine gelungene Kur und ein sehr schönes Erlebnis ! Ich kann St. Ursula nur wärmstens weiterempfehlen und bin sehr dankbar, dass es eine solche Einrichtung gibt ! Bitte macht unbedingt weiter so !

Tolle Mutter-Kind-Klinik - sehr empfehlenswert

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum zufrieden :-)
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter 7 Jahre und ich waren vom 01.09.-22.09.2020 in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula. Wir waren rundum sehr zufrieden. Wir hatten 3 wirklich tolle Wochen hier, was zum einen an dem Aufenthalt in der Klinik lag und zum anderen an den tollen Menschen die wir hier kennenlernen durften. Der Ort Winterberg ist auch sehr sehenswert, es gibt tolle Ausflugsziele hier, für die Kinder wird viel geboten, es gibt einen schönen Kurpark in der Nähe mit einem schönen Spielplatz, alles kann man gut zu Fuß erreichen z.B. die Innenstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, der Lidl ist auch gut zu Fuß erreichbar, der Kurpark, die Schanze und auch die Panoramabrücke. Ein toller Kurort. Das Essen in der Klinik war auch super, alles wird frisch gekocht, es gibt gesunde ausgewogene Kost, viel Salat, alles in allem sehr lecker. Vielen Dank an alle Servicekräfte. Die Mitarbeiter im gesamten Haus sind alle sehr, sehr nett und hilfsbereit. Wir waren wegen Trauerbewältigung in der Klinik St. Ursula. Ich hatte eine wirklich tolle Therapeutin. Die Einzelgespräche und die Trauergruppe haben mir sehr gut getan. Ich fühle mich nun gestärkt für die weitere Trauerarbeit. Der Trauer Zeit und Raum geben - das habe ich mitgenommen und im Inneren verankert. Vielen lieben Dank nochmal für alles. Meine Tochter war ebenfalls in einer Trauergruppe und wir haben auch gemeinsame Termine gehabt, das war sehr schön. Zum Schluss haben wir Ballons steigen lassen mit Grüßen in den Himmel. Danke für diesen tollen Moment, das war ein sehr schöner Abschluss. Toll war auch Nordic Walking, Rückenschule, Bewegungsbad, Bogenschießen, Massagen und die Kinderbetreuung der Wölfe Gruppe. Wir möchten uns nochmal bei ALLEN Mitarbeitern bedanken für diese tolle Zeit. Es war sehr schön in der Klinik St. Ursula. Gerne wieder. Ein großer Dank geht auch noch an den Schwimmlehrer, der meiner Tochter und auch anderen Kindern ermöglicht hat das Seepferdchen zu machen. Das war ein großes Highlight für die Kids.
Ich werde die Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen.

Wohlfühlgarantie in Winterberg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Perfekte Klinik!!!
Kontra:
Krankheitsbild:
- Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Mutter-Kind-Klinik St. Ursula kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich habe mich in der Müttergruppe sehr wohlgefühlt und die "Verwöhnkur" an jedem Tag, in jeder Minute genossen!

- perfekte Organisation
- tolle Unterkunft
- sehr gutes und abwechslungsreiches Essen
- alle Therapien hervorragend
- Freundlichkeit aller Mitarbeiter im Haus

Der Aufenthalt im Sommer 2020 in Winterberg hat mir sehr, sehr gut getan und mir viel Kraft und Zuversicht gegeben.

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an alle Mitarbeiter!!!
Weiter so!

... eine tolle Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
... alles ...
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein erster Gedanke - als es hieß es geht nach Winterberg - war, mmmh ... okay. Ans Meer wäre mir erst einmal lieber gewesen. Die Betonung liegt aber definitv auf erst einmal.

Wie bereits meine "Vorrednerinnen" mehrfach beschrieben haben, ist diese Einrichtung einfach nur super. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

- erster Empfang,
- Begleitung zum Zimmer,
- Mahlzeiten (Personal!!! + Vielfalt der Speisen),
- Sport,
- Bäderabteilung,
- psych. Betreuung,
- Verwaltung,
- Schwimmbad / Sauna,
- Kinderbetreuung !!!
- ...

Das Wort "perfekt" kommt mir nicht häufig bei Bewertungen über die Lippen (... oder aufs Papier), aber mein Sohn 9 und ich haben uns dermaßen wohl und gut aufgehoben und vor allem zu jeder Zeit willkommen gefühlt, dass wir trotz der Corona-Bedingungen gerne noch länger geblieben wären.

Allen, die noch anreisen wünschen wir eine genauso tolle Zeit, wie wir sie hatten.

Schöne Mutter-Kind-Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen, Sportangebot, Kinderbetreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schöne Mutter-Kind-Klinik. Freundliche Mitarbeiter. Anwendungen gut durch dacht und machen Sinn.
Kinderbetreuung hat meiner Tochter gut gefallen. 3x während meines Aufenthaltes haben die großen Kinder Abends einen Ausflug gemacht. Auch sind die Kinder jeden Tag während der Betreuungszeit raus gegangen.
Das Gelände ist gross und für Mütter, sowie auch für die Kinder sehr schön angelegt. Es gibt einen Bolzplatz, einen Spielplatz und Möglichkeiten einfach zu relaxen.
Im Haus befindet sich ein Schwimmbad das neu ist und ein schöner Saunabereich.
Schöne Umgebung und Winterberg ist gut zu Fuss zu erreichen.
Am Wochenende hat man auch am Samstag bis 14 Uhr Anwendungen.

Danke für die schöne Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles, tiergestützte Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter vom 23.6.2020 bis zum 14.6 2020 in der Mutter Kind Kur hier in Winterberg.

Ich kann dieses Haus jedem nur wärmstens empfehlen. Schon bei der Ankunft, zur Corona Zeit, fühlt man sich Willkommen. Ärzte, Schwestern alle strahlen eine Ruhe und Gelassenheit aus, die einem sehr schnell den Geist des Hauses vermittelt. Hier findet jeder, der sich drauf einlässt, seine innere Ruhe wieder.

Die Zimmer sind sauber und praktisch eingerichtet, das Reinigungspersonal ein Traum.

Das Essen war Klasse, jeden Tag konnte man zwischen zwei Menüs wählen und so mancher fährt mit ein bis zwei Kilo mehr nach Hause. Nicht kochen müssen, nicht überlegen was gibt es heute, und in Ruhe essen dürfen, was will man mehr.


Die Therapien waren trotz erschwerter Bedingungen (Corona)
Super organisiert.
Meine Therapeutin Frau Kupitz hat es geschafft, mich in der Kürze der Zeit wieder zu erden und den Blick wieder den schönen Dingen des Lebens zuzuwenden.
Gemeinsam mit ihren Hunden schafft sie es, Mutter und Kind wieder zum Lachen zu bringen, einen herzlichen Dank und eine innige Umarmung dafür.

Man merkt ich kann dieses Haus nur jedem weiterempfehlen, der das Gefühl hat, in meinem Leben muss sich etwas ändern.

Neuen Lebensmut getankt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine drei Kinder und ich waren von 30.07. bis 20.08.2019 in St. Ursula zur Trauerbewältigung und waren einfach nur begeistert.

Die Therapiepläne sind straff durchorganisiert, dennoch bleibt Zeit, in der man in der wunderschönen Gegend z.B. alleine oder mit anderen Müttern zum Nordic Walken gehen, das Städtchen Winterberg erkunden oder einfach nur die Seele baumeln lassen kann.

Die Kindertrauergruppe wurde unterstützt durch zwei Therapiehunde, was meine drei Kinder (7, 9 und 11) wunderbar fanden. Die Kinder haben ihre eigenen Pfeile gebastelt zum Bogenschießen, waren mit den (wirklich sehr einfühlsamen) Betreuerinnen beim Sommerrodeln, Minigolfen, im Wald (auch mit einem Ranger) usw. Sie haben sehr schnell Anschluß und neue Freunde gefunden.

Die Klinik ist nicht zu groß (bei uns waren es ca. 40 Mütter mit Kindern), so dass man relativ schnell alle Gesichter kennt und sich bei diversen Veranstaltungen doch gut austauschen kann, selbst wenn man nicht in der gleichen Therapiegruppe ist. Ich muss zugeben, ich habe im Austausch mit anderen Müttern fast genauso viel dazugelernt wie durch meine Therapien.

Die Klinik ist sehr schön gelegen, bietet Sauna, Schwimmbad, Turnhalle und viele freiwillige Angebote. Die Verpflegung war gesund und vielfältig, Therapeuten freundlich und hilfsbereit.

Ich kam mit dem Gefühl nach Hause, dass ich nun tatsächlich wieder bereit bin, im Leben nach vorne zu blicken und mich auch auf mein Leben freue.

Das Haus St. Ursula wird derzeit renoviert und soll danach noch moderner und bequemer sein. Ich kann es jeder Mutter nur wärmstens empfehlen.

Mir hat es gut getan!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapieplan, Kinderbetreuung, Verpflegung
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine beiden Kinder (1 Jahr und 3 Jahre alt) und ich waren im Mai in der Mutter-Kind-Klinik in Winterberg.
Wir hatten eine tolle Zeit und können die Klinik absolut weiterempfehlen!
Die Kinder waren in der Betreuung super zufrieden, obwohl unsere kleine Tochter zu Hause nicht im Kindergarten ist. Es wurde viel mit den Kindern gemacht (Spaziergänge, basteln,spielen,...). Auch die Mutter-Kind-Aktionen waren toll.
Mein Behandlungsplan war gut auf meine Wünsche abgestimmt. Es gab aber auch ausreichend Zeit um einfach Zeit für sich zu haben.
Wenn es Probleme gab, war immer jemand da (Krankenschwester oder Therapeuten).
Die Verpflegung war super (Beschwerden, dass es "nur" 5 verschiedenen Sorten Wurst-Aufschnitt gibt,kann ich nicht nachvollziehen - neben Käse, Marmelade, Streichwurst und -käse, Gemüse, ...). Auch die Mittagessen in der Woche ohne Kinder fande ich gut. Es wurde frisch gekocht.
Die Sporteinheiten bei Frau Westpfahl fand ich klasse. Sie hat jeden dort abgeholt wo ihr Fitnesslevel war.
Ich bin der Meinung,dass jeder in diesem Haus eine tolle Zeit haben kann, sofern man bereit ist sich darauf (auch auf neue Sachen) einzulassen.

Rundum zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Fantastische Aussicht vom Balkon)
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wunderbare Unterstützung bei der Trauerbewältigung.

Eine ganz tolle Einrichtung für Mutter-Kind-Kuren.

Alle sind sehr darauf bedacht, einem beim Ankommen zu helfen, etwas für sich zu tun und sich zu entspannen. Ich kann diese Klinik nur jedem empfehlen.

Die Angebote sind vielfältig und es bleibt genügend Zeit zum Entspannen.

Weiterhin ist das Essen hervorragend. Alles selbst zubereitet und sehr geschmackvoll und abwechslungsreich.

Alles in allem eine wunderbare Klinik mit sehr engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Mutter-Kind klinik Winterberg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles so wie man es sich in einer Kur vorstellt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfach nur top)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Supper besser als die eigenen Ärzte daheim)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gab nichts zu meckern)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ein Traum einer Kur)
Pro:
Alles bestens
Kontra:
Nichts schlechtes
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Essen immer frisch lecker & gesund

- die Reinigungskraft immer freundlich & eine gründliche Reinigung

- die Kinderbetreuung freundlich & aktiv mit den Kindern in der Natur

- Therapien immer Spaß beim mitmachen gehabt freundliche Therapeuten und aktive Therapien zum Spaß haben

- Gespräche mit den Therapeuten sie hatten immer ein offenes Ohr gute Tipps für die Kur und daheim weiter und sehr sehr nett

- die Umgebung rund Winterberg ein Traum schöne Natur ein echt toller Spielplatz ein Ort an den man abschalten kann und Zeit für sich findet ruhe hat und sich entspannen kann

- die Ausstattung hier im Haus
- Schwimmbad
- Turnhalle
- Fitnessraum
- Wohnzimmer
Echt schön & zum wohl fühlen

- Krankenschwester immer da wenn was ist & sehr freundlich den Müttern & Kinder gegenüber

- die Klinik einfach weiter zu empfehlen

Rundum zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 19.3. bis 9.4. mit meinen beiden Kindern (4 und 7 Jahre) in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula.
Es waren drei wundervolle Wochen, die uns drei gestärkt und mit einer Menge Lebenslust im Gepäck nach Hause kommen ließen.
Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend. Die Therapiepläne nach unseren Bedürfnissen und Wünschen zusammengestellt. Wir waren mit Schwerpunkt Trauerbeweltigung da. Ich war sehr angetan von der Art der Therapeuten. Es gibt auch zwei Therapiehunde, die die Kinder stets in den Trauergruppen begleiten.
Der Austausch mit Betroffenen, das Lachen, das Weinen. All das verbindet und schafft neuen Raum und Mut.
Ein rundum schöner Aufenthalt.

Super Kurort

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hilfsbereit, offenes Ohr, freundlich,
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist echt super die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hatten immer gute Laune man hat sich super wohl gefühlt.
War da jetzt schon das 2.mal und würde es immer wieder bei denen die Kur machen.

"Frau" fühlt sich gut aufgehoben

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (könnte eine Renovierung/Modernisierung vertragen)
Pro:
freundliche, hilfsbereite Mitarbeiter in allen Bereichen
Kontra:
Kleinigkeiten...
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2019 für 3 Wochen mit meinem Sohn dort. Wir haben uns beide von Anfang an sehr wohl gefühlt. Eigentlich wollte ich ein paar Pfunde abnehmen aber das war leider aufgrund des wirklich leckeren Essen nicht möglich. Das Personal überall war sehr freundlich, wir haben viel gelacht und uns sehr gut erholen können. Sicherlich ist die Klinikeinrichtung ein bisschen reparatur- bzw. erneuerungsbedürftig aber alles war sehr sauber und gut strukturiert. Würde ich uneingeschränkt weiter empfehlen.

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter sind sehr motiviert
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz tolle Einrichtung für Mütterkuren. Alles und alle sind sehr darauf bedacht, einem beim Ankommen zu helfen un sich zu entspannen und mal nur für sich da zu sein. Ich kann diese Klinik nur jedem empfehlen. Auch die Angebote sind vielfältig und es bleibt genügt Zeit zum Entspannen. Einfach toll.
Weiterhin ist das Essen hervorragend. Alles selbst zubereitet und sehr geschmackvoll und abwechslungsreich.
Alles in allem eine tolle Klinik mit sehr engagierten Mitarbeitern.

Super Aufenthalt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress/Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinikleitung, wie auch das gesamte Personal im Haus sind super freundlich und hilfsbereit. Sie versuchen einem immer entgegenzukommen und Dinge möglich zu machen, falls man etwas benötigt wie z. B. im Krankheitsfall, wenn man auf dem Zimmer isoliert ist.
Betreuung der Kinder ist auch super. Insbesondere für die ganz Kleinen.
Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig gut zu erreichen. Man findet eigentlich alles was man braucht. Auch die Umgebung ist sehr schön. Gut zum Joggen oder spazieren gehen.
Wir können nichts schlechtes finden und erinnern uns gerne an St. Ursula zurück. Vielen Dank für die schöne Zeit.

Für uns eine unvergesslich schöne Zeit

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
siehe Bericht -> es war klasse!!
Kontra:
wirklich nichts zu meckern
Krankheitsbild:
Erschöpfung / Auszeit mit den Kindern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Herbst meinen beiden Kindern (5 und 7), Auto (wichtig) und Fahrrädern (unsinnig) in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula.

Meine persönlichen Highlights:
- Nordic Walking (klasse Gelände direkt vor der Tür), Rückenschule, Bewegungsbad, Yoga, Wassertreten (dieses alles wunderbar betreut von der Sportskanone Frau W.), Zumba (freiwillig möglich 5x in 3 Wochen)
- Erziehungshaltung und persönlicher Austausch mit tollen Denkanstößen für Zuhause mit Frau K.
- Freiraum zum Nichtstun, die ich zuhause fast nie habe
- sehr leckeres, ausgewogenes und stets frisch gekochtes Essen, während der Woche mittags nur im Kreise der Mütter
- Kinderbetreuung bei den Pfadfindern: beide Kinder haben es geliebt, morgens im Wald unterwegs, nachmittags wurde bis 16 Uhr gebastelt und gespielt.
- Mutter-Kind-Aktionen mal mit einem Kind, mal mit beiden
- herrliche 3 Massagen
- sehr herzliche Betreuung durch alle Mitarbeiterinnen
- klare Ansagen vom Personal für ein respektvolles Miteinander - Danke, Frau M.!
- sehr saubere, helle Räumlichkeiten
- riesiges Außengelände mit Spielplatz und Bolzplatz
- Schwimmbad und Turnhalle für uns wetterbedingt uninteressant, aber sonst top
- Quarantäne für erkrankte Familien und gutes Hygienekonzept
- Wohnzimmer, Küche und Waschmaschine/Trockner für je 6-8 Appartements
- und unverzichtbar: mindestens eine andere wunderbare Mutter mit ihren Kindern als Begleiter in dieser Zeit und darüber hinaus, die man sonst im Leben nicht getroffen hätte.

Winterberg ist fußläufig gut zu erreichen und hat viel mehr zu bieten als ich erwartet hatte:
-Erlebnisberg Kappe mit Panoramabrücke, Sommerrodelbahn, Waldlehrpfad etc.
- Skisprungschanze mit Sommerrodelbahn
- Shoppingmeile
- Eiscafés
- Kurpark und Wanderwege
- in der Umgebung Fort Fun

Man wird in Winterberg so glücklich wie wir es waren, wenn man:
- mitmacht und genießt
- dankbar ist, für die Auszeit, die einem geschenkt wird
- die Natur liebt
- sich von der "Ziegenwiese" fernhält

Kurantritt im Zeitraum September bis Oktober

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Kein WLAN vorhanden)
Pro:
Professionelle Mitarbeiter, die wirklich ein offenes Ohr für jeden haben und sich auch ZEIT nahmen
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als erste gehörlose Patientin bin ich mit einem Kleinkind zum ersten Mal zur Mutter Kind Kur mit Begleitperson dort erschienen und habe mich schon bei der Ankunft herzlich willkommen gefühlt. Alle Klinikmitarbeiter waren sehr hilfsbereit und freundlich, so das meine Unsicherheit und Ängste spurlos verschwanden. Auch mein Kind hat schnell Kontakte zu anderen Kindern in der Mäusegruppe gefunden, es entstanden Freundschaften zwischen einigen Müttern und Kindern. Leider war mein Kind in der 2. Woche paar Tage krank geworden und ich war kurze zeit später auch krank, so das wir einiges verpasst haben. Ich kann allen Müttern wärmstens empfehlen, dort diese Kur in Winterberg anzutreten. Für mich war es wie eine zweite Familie und mir haben die Gespräche, therapeutische Maßnahmen sowie in der Freizeitangebote beim gesamten Kurverlauf sehr gut getan, auch das Essen war ausgezeichnet und Frau M. hat uns sehr herzlich bedient, die Kinder hatten sie schnell ins Herz geschlossen,umso mehr ist mir der Abschied schwer gefallen, es sind sogar Tränen vergossen worden. Der Ort Winterberg bietet viele Freizeitaktivitäten und hat eine atemberaubende Landschaft. Gerne kommen wir wieder.

Wertvoll

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeutische Arbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die therapeutische Arbeit ist in allen Bereichen sehr wertvoll und vielfältig, die Mitarbeiterinnen gehen mit den Patientinnen sehr wertschätzend um und haben die Gabe, mit sehr viel Einfühlungsvermögen sehr individuell auf die Einzelne einzugehen.
Die Kinderbetreuung (Kind 11 Jahre) ist ebenfalls sehr gut mit tollen Ausflügen, schönen Kreativangeboten, Spaß im Wasser...
Das Essen ist wunderbar: selbst gekocht, lecker und ausgewogen.
Auch das Freizeitangebot (z.B. Chaosspiel, Hot-Stone-Massage, kreatives Farben-Fließen-Lassen...) ist liebevoll gestaltet und bereichernd.
Ich mochte auch das 60er-Jahre-Flair, das an wenigen Stellen noch erhalten ist.

Tolle Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das ganze Team ist ausgezeichnet
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Trauerverarbeitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Toll und unvergesslich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
fürsorgliche Atmosphäre, engagierte Betreuung, umfangreiche Bewegungsangebote
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen Kindern (4 und 9) im Juli in dieser wunderbaren Klinik. Es war meine erste Kur und meine Wünsche (Auszeit, Neuorientierung, Bewegung und Erholung) sind alle aufgegangen. Alle Mitarbeiter gaben mir das Gefühl, dass sie für mich da sind. Meine Kinder waren einfühlsam und vielfältig betreut, so dass ich mich ganz auf mich konzentrieren konnte. Mein Plan war ausreichend gefüllt und dennoch war genügend Zeit zum Selbstgestalten da. Die Klinik ist mit ihrer Ausstattung, der Physioabteilung, der Natur herum und ihrer wunderbaren Bewegungstherapeutin ein Ort, wo Sport und Entspannung sehr einfach gelingt. Auch am Abend gibt es Angebote. Ein Highlight für mich war Zumba zweimal die Woche, was mit so viel Freude angeleitet wurde und mich konditionell total gut gefordert hat.
Das Essen war sehr lecker. Die tägliche Zimmerreinigung ein willkommener Luxus. Der Büchereiservice war fester Programmpunkt bei meinen Kindern. Fast jeden Abend waren wir im Schwimmbad.
Wir waren ohne Auto da, was dank des guten Wetters nicht fehlte. Bei Regen hätte ich es vermisst, weil der öffentliche Nahverkehr natürlich nicht so regelmäßig fährt. Das Städtchen ist gut zu Fuß zu erreichen und bietet viel Abwechslung.
Für mich waren die psychologischen Gespräche sehr hilfreich und intensiv.
Die Kur ist nun bald fünf Wochen her und in meinen Gedanken/Erzählungen/Empfindungen gibt es ein "vor" und "nach" der Kur.
Mit diesem Aufenthalt in Winterberg fühle ich mich reich beschenkt und ich kann diese Klinik 100% weiterempfehlen.(Die Gruppe an Müttern war die Schleife ums Geschenk!!!)

Immer wieder!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur Trauerbewältigung diesen Sommer mit meinen Kindern 20 Monate und 7 Jahre in der Mutter- Kind- Kur St. Ursula. Mit einem etwas unguten und aufgeregtem Gefühl bin ich dorthin gefahren, da mein Sohn noch nie fremd betreut wurde und ich ein mulmiges Gefühl wegen der Trauberbewältigung hatte.
Aber alle meine Sorgen und Ängste lösten sich schnell in Luft auf.
Frau K., die die Trauerbewältigung leitet, ist ein wahrer Schatz und holt jeden dort ab wo er steht. Und auch mit den Kindern geht sie fantastisch um!!!
Die Betreuungen waren ebenfalls sehr bemüht, und gerade beim Kleinen wurden mir viele Ängste genommen obwohl er jeden Morgen ca 20 Sekunden geweint hat.
Der Therapieplan wird für jeden individuell angepasst. Man kann trotzdem jederzeit darüber sprechen wenn einem etwas nicht gefällt oder geändert werden muss. An der ein oder anderen Ecke fand ich es schon etwas blöd, vor allem wenn ich mein Kind vor der regulären Abgabezeit abgeben musste wegen eines Termines, und dann den Rest des Vormittags nix mehr hatte. Aber das sind ehrlich gesagt Kleinigkeiten.
Das Sportprogramm ist gut ausgewählt. Die Kur liegt nah am Wald sodass man wirklich viel und schnell in der Natur ist.
Das ganze Team ist sehr herzlich- Frau M. aus der Küche hat immer einen netten, witzigen Spruch auf Lager.
Die Innenstadt von Winterberg ist fußläufig zu erreichen, genauso wie ein Lidl- allerdings mit auf und ab ;-)
Ich würde jederzeit wieder dorthin fahren. Es hat unglaublich gut getan unter 'gleichgesinnten' zu sein und sich nicht um Essen und Haushalt kümmern zu müssen.

Alles einfach SPITZENMÄßIG

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 7/8 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Halt nur SCHULMEDIZIEN....Personal sehr nett)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Service, Hygiene, Pädagogisches Konzept,Therapeuten,Sport,Massagen,Erholung
Kontra:
Krankheitsbild:
Tauerbearbeitung ,Erschöpfung , Beziehung zum Kind stärken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war meine erste Mutter- Kind Kur...und meine Hoffnung zur Heilung von Seele,Geist und Körper sind sehr erfüllt worden.
Als ich meinen Therapieplan erhielt,dachte ich... na ja...ist das ALLES.
Doch ich merkte schnell,lass dich drauf ein und vertrau ihnen.Ich kann nur sagen hier arbeiten Menschen mit viel Kompetenz und Erfahrung.Mein Plan war super auf meine Bedürfnisse und die Zeit,die ich für mich und meine Seelenarbeit brauchte abgestimmt.DANKE
DIE ZEIT für Sport,Massagen ,Erholung,Zeit für mich,Zeit für meine Kinder und jedes Einzelne waren sehr stimmig.
Sehr großes Lob an die pädag.Abteilung...
DIE Zwerge und die Kessen Kids.
Tolles Konzept,viel Zeit im Wald...und wirklich auf das Alter abgestimmt.Mein Großer ging nach den Aktionen mit mir sehr gerne nochmal in die Betreuung.Der Kleine fühlte sich sehr wohl brauchte auf Grund des Alters etwas Mittagsruhe.
Alles würde sehr unkompliziert von den Pädagogen gestaltet.SUPER.SEHR,SEHR liebevolle Menschen.So konnte ich mich meiner Heilung mehr öffnen,da ich wusste, meine Kinder sind bestens versorgt.
Essen war TOP...abwechslungsreich auf Wunsch würde sogar gegrillt,mit allem was dazugehört,LECKER.

FÜR MICH sehr stimmig waren Frau Ku.und Frau KR.meine Therapeuten...kurze Schlüsselworte und es öffneten sich Schleusen.Wahnsinn.
Mein Erfolg...Ich bin wieder auf meinem Weg und fühle mich getragen...mit einer tollen Trauergruppe erreicht..und mit viel Arbeit in mir selbst.Danke aus tiefstem Herzen.
Das Bogenschießen hat sein Übriges dazugeben...
DER HAMMER!!!!!
ICH bin wieder bei mir ...weil ich wollte und gemacht habe mit heilender Unterstützung...

Sportlich hat mich das Konzept von Frau We.überzeugt...ob Rückenschule,Aquagymnastik...sehr motivierend + Tips für den Alltag.
MASSAGEN ...ICH SAGE NUR GOLDENE HÄNDE.DANKESCHÖN

SELBST am Wochenende wurden tolle Aktinonen und Ausflüge angeboten.
Winterberg ist ein toller Ort..Kurpark,Cafes...
Und sehr nette Winterberger.Tolle kleine Läden...

Es war ru rundum stimmig.

Ich liebe Winterberg und St.Ursula!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Immer JA!
Kontra:
Krankheitsbild:
Traurich, Übergewicht, Rückenschmerzen
Erfahrungsbericht:

HAllo zusammen! Ich bin schon 4 Tage Zuhause aber meine Herz und Seele noch da...
Alles war SUPER! Traurichgruppe, Sport, Bogenschiesen, Walking. Nature und Wald - das so wie so ein perfekt Artz!
Ich war mit beide Töchter 6 & 8 Jahre Alt ab 19/07 bis 9/08/2018. ´
Ich zufrieden.

Erholung pur in St. Ursula

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik verfügt über ein breites Therapieangebot, die Mitarbeiter sind freundlich, hilfsbereit und kompetent. Meine Tochter hatte während des Aufenthaltes Geburtstag. Die Servicemitarbeiter haben dafür gesorgt, dass es trotz Abwesenheit von Zuhause ein unvergesslicher Tag für sie war.

Erfolgreiche Mutter Kind Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Wenn nur die Ausstattung einwenig veraltet!
Krankheitsbild:
Erschöpfung und rückenprobleme
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen zwei Kindern 4 und 2 Jahre vom 17.05-07.06. dort.
Die Klinik kann ich nur weiterempfehlen. Eins meiner Kinder wurde Krank, das kann passieren! Aber das Personal war dennoch bemüht, dass es mir gutging und haben aufdem Zimmer zudem Anwendung auf mein Kind aufgepasst. Das fand ich auch richtig super.
Mein Kind schwärmt immernoch von ihrer Aufpasserin ;)
Es ist alles sauber, das Essen wird lecker zubereitet und man bekommt abwechslungsreiche Anwendungen!
Die Landschaft ist herrlich und man kann seine Freizeit dort genießen.
Das ganze Personal ist freundlich und hilfsbereit, wenn man ein Anliegen hat, dann wird nach einer Lösung gesucht und umgesetzt.
Das einzige was negativ zu bemerken wäre das die Betten mit Kind nicht nutzbar sind da sie normalgrösse haben, aber die Zeit konnte dennoch gut überbrückt werden.
Leider wurde mein Behandlungsblatt nicht ganz berücksichtigt, das ist etwas was mich ziemlich stört!!!

Dennoch würde ich gerne wiederhinfahren und jedem weiterempfehlen, es waren schöne 3 Wochen!

Danke an das ganze Personal es war toll.

Ich kann diese Klinik nur empfehlen ....jeder zeit wieder

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Essen, Personal, Zimmer, Haus, Ärztliche Abteilung, psychologische Apteilung, Service, einfach ALLES
Kontra:
NICHTS ...GAR NICHTS
Krankheitsbild:
Trauer Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alsooo....
Negative Beurteilungen kann ich nicht nach vollziehen ...das Haus ist super sauber und das ganze Personal super freundlich und hilfsbereit....
Die Abwechslung und auch die Möglichkeiten die man in dem Haus geboten bekommt (Sauna,Schwimmbad , wasser treten, turnen usw) fand ich super ausreichend da sie jeden Tag nach eigenem wünschen genutzt werden konnte... Die Betreuung der Kids (auch die älteren) war super...sie haben viel mit den Kindern gemacht und waren auch viel draußen ...
Ich selber war zur Trauerbewältigung dort mit meinem Kind und kann nur sagen das sie uns super geholfen haben damit besser klar zu kommen ...Man hatte immer einen Ansprechpartner und vor allem... wie sie auf die Trauernden Kinder eingegangen sind...(großes Lob an Frau E.K.) fand ich super...
Das Essen ist auch ein wichtiges Thema... Es ist megaaa lecker und seeehr abwechslungsreich.. da kann man sich echt nicht drüber beschweren ...auch gebe ich anderen Bewertungen Recht von Müttern die mit mir dort waren(17.05- 07.06) ...das Personal beim Essen ist super und hat echt für viel Freude gesorgt ... Also bitte bloß so bleiben...
Auch von der Medizinischen Seite kann ich nur ein großes Lob aussprechen ...die Physio Massagen Krankengymnastik war super....danke liebe Astrid
Also ich würde JEDERZEIT wieder hin fahren....mir hat es dort super gefallen und meinem Kind auch... Und vor allem hat es das gebracht was es sollte....Kraft, Ruhe,tolle Eindrücke und ein super empfinden... Weiter so...

Auch kleine Erwartungen können enttäuscht werden!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauberkeit, Mahlzeiten, Ausstattung der Appartements
Kontra:
Inhalte/Anwendungen/Therapien der eigentlich Kur
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider kann ich mich den guten Bewertungen nicht anschließen.

Es stimmt: das Haus mit seiner Ausstattung, die Appartements, die Verpflegung waren richtig toll.
Alles ist sehr sauber und auf Hygiene wird sehr großen Wert gelegt.
Das Personal ist auch auf den ersten Blick sehr freundlich. Jeder grüßt nett und ist hilfsbereit.

Hierbei möchte ich vor allem das medizinische Personal hervorheben, insbesondere die Krankenschwestern/ Kinderkrankenschwestern. Sie haben immer ein offenes Ohr und helfen wo sie können. Aber auch die Ärzte und Physiotherapeutinnen!

Leider trifft das aber nicht immer auf das Personal im Speisebereich zu.
Der ein oder andere unangemessene Spruch ist da schon mal zu hören und auch die Freundlichkeit lässt manchmal zu wünschen übrig.
Im übrigen bin ich nicht der Meinung, dass Kindererziehung zu den Aufgaben dieses Personals zählt. Auch wenn ich gut finde, dass es die ein oder andere Ansage zum Rumrennen auf dem Flur (während des Essens) gab.

In Bezug auf die Anwendungen und Therapien bin ich einfach maßlos enttäuscht. Die Angaben meines Arzt bzw. des Kinderarztes, sowie die im Selbstauskunftsbogen wurden einfach ignoriert.
Ansonsten gab es viele Sportangebote, dafür muss man aber wohl nicht in Kur fahren.
Das Kreativangebot wurde insgesamt drei Mal wiederholt, wobei jeder nur ein Mal mitmachen durfte. Also ein Kreativangebot in drei Wochen?!?
Yoga fand einfach nicht statt, weil die entsprechende Kursleitung Urlaub hatte. Eine Alternative wurde nicht angeboten.
Die psycho-soziale Abteilung hat mich leider am meisten enttäuscht. Man sollte hier keine großen Erwartungen haben (1,5 Beratungsgespräche in 3 Wochen)!!!
Meine Tochter wurde gar nicht laut der Indikation des Kinderarztes therapiert. Sie hatte ein bisschen Psychomotorik und Rekreation, nichts was auch nur annähernd in die angedachte Richtung ging.

Die Therapiehunde kommen übrigens nur in der Trauergruppe zum Einsatz. Alle anderen kriegen die Vierbeiner nicht zu sehen.

MKK Winterberg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine absolut empfehlenswert Mutter Kind Kur. Ich bin mit meinen 3 Kindern zur Maßnahme07/18 da gewesen und würde jederzeit wieder hinfahren.
Das gesamte Personal ist sehr freundlich,die Betreuung der Kinder der war sehr positiv. Es gibt nichts negatives zu berichten, das gesamt Paket, sei es die Anwendungen oder auch das Freizeitangebot hat absolut gepasst.
Ein RIESENGROßES DANKESCHÖN geht an dieser stelle nochmals an unsere Servicekraft ,die immer ein Lächeln auf den Lippen hatte und immrt für positive Atmosphäre sorgte.

1 Kommentar

Tine_83 am 09.06.2018

Hallo,

ich fahre in drei Wochen mit meinem Sohn naCh Winterberg in die Kur und ich wollte dixh fragen, ob du mir etwas über den Tagesablauf sagen kannst. Sprich wann ist Frühstück, wann die Anwendungen... Mein Sohn bekommt auch Anwendungen und geht in die U3- Betreuung. Sind seine Anwendungen dann wohl nachmittags oder hole ich ihn dafür aus der Betreuung?

Es wäre toTal super wenn du Antworten auf meine Fragen hättest, denn ich bin schon mega aufgeregt und denke, dass die Fragen nicht soooo wichtig sind, als das ich dafür in der Klinik anrufe.

Danke und behalte deine Erholung bei
CHRISTINE

Mutter-Kur in Winterberg - Erholung pur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Angebote Personal Landschaft Essen
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 17.05.-07.06.2018 in der Mutter-Kind-Klinik St. Ursula und kann diese Klinik nur wärmstens empfehlen. Das Gebäude ist nicht das Neuste (Sanierung geplant),aber die Zimmer sind schön eingerichtet und alles super sauber. Wir Muttis ohne Kinder waren separat untergebracht. Wir wurden von allen Mitarbeitern offen und herzlich empfangen. Therapien waren zeitlich gut geplant und haben mir sehr gut getan (Bewegungsbad,Massagen,Selbstmanagement). Zusatzangebote gab es reichlich( Zumba/AquaZumba,Hot-stone Massage,Kreativkurse...). Schwimmbad und Sauna im Haus konnten täglich genutzt werden. Das Essen war einfach nur super lecker. Wer Abnehmen möchte,wird es schwer haben bei der Auswahl an Speisen. Das Servicepersonal in den Speiseräumen immer freundlich. Ein dickes Dankeschön an Frau M...,für die zusätzlichen Lachtherapien.
Winterberg ist traumhaft. Die Stadt lädt zum Bummeln,Kaffe trinken oder Eis essen ein. Wunderschöne Landschaft,viele Rad-und Wanderwege. Natur pur.
Es war meine 1.Kur und ich kann jedem nur diese Klinik empfehlen. Meine Ziele - Erholen,Abschalten,Kraft tanken-
habe ich erreicht.
Ein großes Lob an alle Mitarbeiter und Danke für die schöne Zeit.

Leider nicht wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen, Zimmer, Aussicht, Angebote
Kontra:
U3 Betreuung, ärztliche Versorgung, straffes Zeitmanagement
Krankheitsbild:
Trauer und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 05.04.-26.04.18 in der Klinik mit meinem 2 Jährigen Sohn. Ich fand den Empfang sehr nett und auch das Zimmer schön und ausreichend für uns zwei. Wir hatten einen traumhaften Blick über die Berge. Das war schon sehr schön. Das Essen war super lecker und sehr abwechslungsreich.
Leider war ich froh, als ich wieder Zuhause war. Dieser ständige Lärm setzte nicht nur meinem Sohn sondern auch mit zu. Es sollte wirklich irgendwie die Möglichkeit bestehen, dass man einzelene Speisen auch mal auf den Zimmern essen kann. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Umsetzung sicherlich nicht ganz einfach ist, aber um die abendliche Lautstärke und dem dazugehörigen Stresspegel zu entschärfen, wäre eine Umsetzung eine Überlegung wert.
Mein Sohn ist wie das wohl ganz normal bei einer Kur ist, etwas krank geworden. Leider scheint auch hier das pauschal Rezept Antibiotika zu sein. Auch wenn man als Mutter seine bedenken äußert und nach Alternativen fragt, da das Kind ja komplett fit ist und nicht mal fiebert, wird einem nur mit irgendwelchen Horror Vorstellungen "gedroht" während die Schwester beim eigenen Kind, trotz bedenken das Antibiotika schon einflößt. Es fiel auf, dass bei 40 Familien doch 15 Kinder mit Antibiotika behandelt worden sind, was ich persönlich doch recht viel finde.
Was natürlich sehr schön war, waren die Mütter die man kennenlernen durfte und das man gemeinsam zusammen die Kur begonnen hat. Wir waren wirklich eine tolle Truppe und das war letztendlich auch der Grund warum man sich wohl gefühlt hat. Natürlich darf man eine ganz besondere Servicefee nicht vergessen, die Mütter die es brachten in ihre Schranken gewissen hat, aber sonst durch weg immer ein nettes ehrliches Wort für einen hatte. Und bewundernswert ist auch, dass das ganze Hause bemüht war, sich die Namen zu merken und das immer aufs neue alle 3 Wochen.
Ich persönlich hab keine Vergleichsmöglichkeiten, würde allerdings nicht nochmal nach St.Ursula gehen oder nochmal eine Kur beantragen.

Top Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress-und Überarbeitung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 5.-26.4.2018 zur Mütterkur im Mutter-Kind-Kurhaus Winterberg. Es hat alles gepasst, als Mutter ohne mitgereistem Kind habe ich separat (mit anderen Muttis ohne Kinder)gewohnt.
Die Therapien waren gut aufeinander abgestimmt und es gab genügend Zusatzangebote (Meditation- und Achtsamkeitskurse, Bogenschießen, Kreativkurs, Hot-Stone-Massagen....). Das Schwimmbad und die Sauna konnte abends zusätzlich genutzt weden. Es standen immer Therapeuten für Zusatzgespräche zur Verfügung und zwei Therapiehunde runden das positive Bild ab. Insgesamt wirkt das Team der Klinik sehr harmonisch und geht auf alle Belange der Mütter (und Kinder) ein.
Das Essen wird täglich frisch zubereitet und ist abwechslungsreich und lecker. Ein großes DANKE an die fleißigen und lieben Servicekräfte :-)
In der Umgebung von Winterberg kann man gut wandern gehen und sich erholen. Die Stadt selbst lädt zum Bummeln und Kaffeetrinken ein.
Für mich drei gelungene Woche zum Erholen, Abschalten und Kraft tanken.
Ein großes LOB an alle Mitarbeiter/innen der Klinik.

Keine Erholung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider haben wir keine guten Erfahrungen gemacht. Meine beiden Kinder waren auch noch sehr klein (3 Und 1).
Ab 3 Jahren findet keine Eingewöhnung in der Kindergartengruppe statt. Mein Kind kam damit gar nicht klar hat sehr stark reagiert, nachmittags und nachts sehr viel geschrien... Ich habe versucht ihm viel Ruhe zu geben aber wir durften nicht mal auf Wunsch unser Abendessen auf dem Zimmer einnehmen. Außerdem wurde es nicht gerne gesehen, dass ich ihn dann nach ei n paar Stunden abgeholt habe...
Auch die Therapeutin hat mich eher belächelt und war mir keine Unterstützung. Bedürfnisorientierung ist hier ein Fremdwort.
Auch wurden wir alle krank (Erkältung) die dann sofort mit Antibiotika behandelt würde?! Meiner Meinung nach total sinnlos...
Ich war sehr froh als die Zeit vorbei war und konnte mich leider gar nicht erholen.

Die beste Mutter-/Mutter-Kind-Klinik

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung und Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.03. - 05.04.2018 zur Mütterkur. Diese Kurklinik kann ich nur sehr empfehlen denn Frau/Mutter ist hier sehr, sehr gut aufgehoben.

Das gesamte Personal im Haus ist sehr offen und herzlich und ernsthaft bemüht für all die verschiedenen Mütter mit und auch ohne Kinder bei Problemen und Herausforderungen immer wieder die passende Lösung zu finden und ich hatte nie das Gefühl, dass es ihnen zu viel ist. Das habe ich wirklich durchweg erfahren: egal ob Therapeuten, Küchenpersonal - die vor allem ein sehr leckeres und abwechslungsreiches Essen geboten haben (vor allem das Salatbuffet !!!, regelmäßiges Morgen- und Abendbuffet immer mit Brötchen und frischem Aufschnitt), das Reinigungspersonal, Ärzte und Arzthelferinnen und auch die Mitarbeiterinnen der Verwaltung, sie alle haben dazu beigetragen, dass ich mich dort in den drei Wochen sehr wohl und aufgehoben gefühlt habe.
Der Therapieplan ist sehr gut durchdacht und die verschiedenen Komponenten des Trauer-Schwerpunktes im Zusammenspiel ein tolles Angebot. Zusätzliche Angebote wie Hot-Stone-Massage, Zumba und Aqua-Fitness haben den Wohlfühleffekt noch ergänzt.
Das Gebäude und das Zimmer ist nicht ganz neu, aber liebevoll gestaltet und es wird sehr sauber gehalten.
Die Klinik hat einen sehr großen und schön angelegen Spielplatz und auch im Haus gibt es Spielmöglichkeiten für die Kinder. Nachmittags und abends kann das Schwimmbad und die Sauna auch privat genutzt werden.
Ich würde sofort wieder nach Winterberg fahren, es war bis jetzt die beste Kur, die ich gemacht habe !!!

Erwartungen deutlich übertroffen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.03.-05.04.2018 mit meinen drei Kindern in der Klinik. Wir hatten eine ganz tolle Zeit, unsere Erwartungen wurden deutlich übertroffen. Gleich bei der Ankunft stehen Mitarbeiter der Klinik bereit und sind einem auch bei dem Gepäck behilflich. Jeder wird persönlich auf sein Zimmer geführt und es gibt eine kurze Erklärung, wo sich was befindet. Man fühlt sich direkt willkommen und an die Hand genommen. Die Klinik ist nicht allzu groß und dadurch sehr familiär - auch die Mitarbeiter aus den verschiedensten Abteilungen scheinen sich sehr gut miteinander zu verstehen. Alle miteinander bilden ein tolles Team. Jeder versucht zu helfen, wo er kann. Es wird wirklich versucht, auf alle Wünsche einzugehen. Uns wurde z.B. einmal auf Wunsch meines Sohnes - er musste krank auf dem Zimmer bleiben - eine einzelne Portion Grießbrei zubereitet.
Ein großer Vorteil ist, dass man außerhalb der Anwendungszeiten die Turnhalle, das Schwimmbad und die Sauna nutzen kann.
Der Therapieplan wird auf die eigenen Bedürfnisse/Beschwerden abgestimmt. Sollte mal etwas nicht passen, kann das jederzeit besprochen und geändert werden.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich in drei Wochen so gut erholen kann. Wir werden wiederkommen, sobald wir können! Ein ganz großes Dankeschön nochmal an das gesamte Team von St. Ursula.

Ich möchte wieder zurück ...

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfach alles
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.03-05.04. mit meinem 3 jährigem Sohn in St. Ursula. Es waren 3 wundervolle Wochen in Winterberg. Die Klinik ist uneingeschränkt empfehlenswert. Mein Sohn war in der Kinderbetreuung bestens aufgehoben, so dass ich mich ohne Sorgen meinen Therapien wittmen konnte. Es war auch noch genügend Zeit für mich. Die Mitarbeiter, egal welcher Abteilung sind sehr herzlich, aufmerksam, fürsorglich und immer bemüht einem zu helfen. Ich würde jederzeit wieder kommen. Vielen herzlichen Dank nochmal!

St. Ursula

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sport, Entspannung, Ernährung, Natur
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Trauer, Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 15.3.-5.4.18 in der Mutter Kind Klinik mit meinem 7 jährigen Sohn und war durchweg zufrieden.
Ich konnte dort die perfekte Mischung aus Sport,Entspannung und gesunder Ernährung genießen und auch die Therapie (Trauerbewältigung) war super.
Alle Mitarbeiter sind freundlich und sehr hilfsbereit. Das Essen ist Abwechslungsreich und schmeckt gut.
Winterberg ist wunderschön.
Ich würde jederzeit wieder kommen.

Sehr zuempfehlen!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen drei kleinen Kindern in der Kur-Klinik. Wir haben uns sehr wohl gefühlt und können dieses Haus nur wärmstens weiterempfehlen!!! Sehr einfühlsames Personal und das drumherum stimmte auch.

1 Kommentar

Zerali am 26.03.2018

Hallo, könntest du mir etwas zu der Kleinkindbetreuung sagen? Meine Mädchen sind 2 Jahre + 4 Jahre. Wie sind die Betreuungszeiten? Vielen Dank schon mal.

Herzliche Aufnahme im Sauerland

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Herzliches und nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Erchöpfung und Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Kurklinik kann ich nur sehr empfehlen denn frau ist doch einfach sehr gut aufgehoben.
Das gesamte Personal im Haus ist sehr offen und herzlich und ernsthaft bemüht für all die verschiedenen Mütter und ihre Kinder bei Problemen und Herausforderungen gute Lösungen zu finden.
Das habe ich wirklich durchweg erfahren: egal ob Mitarbeiterin der Hauswirtschaftlichen, der pädagogischen, der physiologischen, der medizinischen oder der psycho-sozialen Abteilung , insbesondere auch der Verwaltung, sie alle haben dazu beigetragen, dass ich mich dort die drei Wochen einfach wohl gefühlt habe.
Der Therapieplan ist ebenfalls durchdacht und die verschiedenen Komponenten des Trauer-Schwerpunktes im Zusammenspiel ein tolles Angebot.
Das Gebäude ist nicht ganz neu, aber liebevoll gestaltet und es wird sehr sauber gehalten.
Das Mittagessen ist sehr lecker und abwechslungsreich und es gibt regelmäßig ein Morgen- und Abendbuffet oft mit Brötchen und frischem Aufschnitt. Die Klinik hat einen sehr großen und schön angelegen Spielplatz und auch im Haus gibt es Spielmöglichkeiten für die Kinder (einen Freizeitraum, einen Snoozelraum und Nachmittags und abends können Schwimmbad und Turnhalle auch privat genutzt werden). Spiele und Bücher können in einer Bücherei ausgeliehen werden.
Die Kinderbetreuung ist gerade für die jüngeren Kinder unter 2 Jahre gut und durchdacht.
Ich würde immer wieder nach Winterberg fahren, insbesondere mit jüngeren Kindern (meine waren 1 und 3 zum Zeitpunkt der Kur) denn hier punktet St. Ursula als kleinere Klinik mit Kleinkindkonzept.

Erholung im Sauerland

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung und Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Herbst 2017 mit meinen beiden Kindern (2 und 4 J.) in der St. Ursula Klinik in Winterberg.
Mir hat der dreiwöchige Aufenthalt dort sehr gut getan!
Ich hatte endlich mal wieder Zeit für mich und konnte mich ein wenig vom Alltag erholen.
Alle Mitarbeiter dort sind sehr bemüht, dass es den Frauen und den Kindern gut geht und dafür sollte man dankbar sein.
Ich habe mich sehr verstanden gefühlt und hatte einen Therapieplan, der super zu mir passte. Nicht zu voll, viel Zeit zur freien Verfügung, zB für Spaziergänge, Schlaf, Lesen etc.
Ich habe sehr nette Frauen dort kennen gelernt. Abends zusammen in der Sauna entspannen war schon toll.
Man hatte auch die Möglichkeit, sich für Zusatzkurse einzutragen und so habe ich die Hot Stone Massage an einem Abend erlernt.
Das war himmlisch und wird hier zuhause auch schon fleißig weiter gemacht.
Auch die Kinderbetreuung leistet gute Arbeit und ist sehr bemüht!
Ich habe die Zeit nicht bereut und sehr viel daraus mit genommen.
Natürlich ist es auch immer eine Frage der eigenen Einstellung und Erwartung.
Ich wünsche allen Frauen und Kindern, die einen Aufenthalt in der St. Ursula Klinik planen, eine schöne Zeit!

Winterberg - mein 2. Zuhause

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (manchmal bisschen chaotisch aber nicht dramatisch)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ALLES
Kontra:
NICHTS
Krankheitsbild:
Erschöpfung / Trennung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr zu empfehlen, man fühlt sich (fast) wie zuhause.

Das Personal - alle - versuchen jeden Wunsch zu erfüllen.

Dass es kein WLAN in den Zimmern gibt finde ich nicht schlimm - dafür kann man auch mal einen Ausflug ins Oversum machen :)

Das Essen ist super lecker - ich habe in den drei Wochen fast 4 Kilo zugenommen :)

Das Angebot im und ums Haus ist mehr als ausreichend, man soll sich ja erholen und nicht in Freizeitstress fallen.

Der Ort Winterberg ist traumhaft - wir hatten drei Wochen lang Schnee - der Ausblick von der Klinik und auch vom Umland ist ein echtes "Postkartenpanorama".

Ich werde auf jeden Fall noch einmal Winterberg besuchen - gleich 2018 werde ich mit meiner Familie dort Urlaub machen und dann werde ich auch der Klinik einen Besuch abstatten :)

Rundum erholsam!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schöne Landschaft, stadtnah, gutes Sportangebot, leckeres Essen, freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Nichts!
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann St. Ursula nur empfehlen!!!!

Aufgrund von verschiedenen Einflüssen war ich so erschöpft, dass mir vom Arzt dringen eine Kur angeraten wurde. Da ich schnell zur Kur wollte, waren die Plätze an der See knapp und ich zog das Sauerland in Betracht - zumal es nicht so weit entfernt ist.

Was soll ich sagen? Die Landschaft ist wunderschön - die Mittelgebirge sind echt unterschätzt! Allein der Ausblick von der Klinik ist schon toll! Winterberg ist ein niedlicher Ort und gut zu Fuß zu erreichen - ein Supermarkt ist auch fußläufig zu erreichen.

Die Klinik an sich ist nicht ganz neu aber alles ist sauber und in Ordnung - ein 5*-Hotel kann man auch nicht erwarten. Das muss man aber auch nicht haben! Allein der Umstand, dass man regelmäßig schmackhafte Mahlzeiten bekommt, das Zimmer alle paar Tage gereinigt wird und die Kinder regelmäßig betreut sind, waren für mich schon absoluter Luxus! Direkt an der Klinik ist ein kleiner Spielplatz und ein großer Park. Das Schwimmbad/ die Sauna kann nachmittags/ abends privat genutzt werden.

Ich hatte das Programm „Entspannung durch Bewegung“ gewählt und 2 Sporteinheiten pro Tag. Freiwillig konnte ich noch mehr machen und das war für mich genau das richtige! So gibt es direkt angrenzend zur Klinik Waldwege für Joggen/Walken. Morgens auspowern, dann ein verordneter Mittagsschlaf und endlich mal wieder entspannt nachmittags Zeit mit den Kindern verbringen ;-) Es war wirklich ganz toll! Nachmittags wurden gemeinsame Aktivitäten (Basteln, Ausflug) angeboten - alles war organisiert und man konnte die gemeinsame Zeit einfach genießen.

Meinen Kindern (5/7) hat die Kur ebenfalls großartig gefallen und sie wollen unbedingt bald wieder fahren. Sie hatten aber auch das ideale Alter - werden nicht mehr ständig krank, verstehen wieso wir zur Kur fahren (Mama muss sich erholen!) und haben sich schnell eingewöhnt.

Auch ein Jahr später zehre ich noch von dem Erholungseffekt. Man kann sich im Alltag einfach nicht so gut erholen!

Einen großen Schritt zum neuen ICH

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zusätzliche Angebote
Kontra:
Keine kreativen Angebote für die Mütter alleine
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle Klinik mit netter Atmosphäre bei allen Angestellten. Tolle Angebote, wie z. B. Hot Stone Massage erlernen. Das Essen war super und auch die Zimmer sind klasse. Rund um gelungen!

Kur mit Kleinkindern

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab: mir hat die Kurklinik sehr gut gefallen und ich würde sie wieder wählen.Ich war vom 27.06. bis zum 18.07.17 dort. Das Angebot war sehr durchdacht auch in der Freizeit. Der Therapieplan war meinen Vorstellungen entsprechend nicht zu überfrachtet und es gab genügend Sporteinheiten. Die Gegend ist sehr schön und die Nähe der Klinik zum Ortskern ein echtes Plus. Mit der Kinderbetreuung war ich sehr zufrieden. Ich war mit zwei Kindern unter 2 Jahren dort, die ab der zweiten Kurwoche dort von 09 bis 15 Uhr betreut wurden. Die Klinik bietet außerdem in besonderen Fällen die Möglichkeit an, eine weibliche Begleitperson zur Kur mitzunehmen, zu einem sehr fairen Selbstkostenpreis von 380 EUR. Man bekommt dann ein entsprechend großes App. zugeteilt mit 2 separaten Bädern.
Die Klinik hat einen sehr großen und schön angelegen Spielplatz und auch im Haus gab es ausreichend Spielmöglichkeiten für die Kinder (Freizeitraum, Turnhalle).
Das Essen hat mir immer gut geschmeckt und die Auswahl am Morgen- und Abendbuffet war großzügig. Morgens gab es immer frische Brötchen und wechselnden Aufschnitt. Die Klinik war sehr sauber. Habe noch eine Anregung an die Klinik: Es gab eine schöne Mütterlounge die fast gar nicht genutzt wurde. Sie liegt etwas abseits im Untergeschoss während der Fitnessraum sehr zentral gelegen war. Wie wäre es mit Tauschen? und dann bitte den Fitnessraum noch mit ein paar Kleingeräten ausstatten mit denen man die Übungen aus der Rückenschule gleich nachturnen kann!
Mit der medizinischen Betreuung für mich und meine Kinder war ich sehr zufrieden es gab aber auch andere Stimmen.
Das Personal in der gesamten Klinik ist durchweg freundlich und engagiert. Die Masseurin und die Physiotherapeutin machten einen sehr kompetenten Eindruck auf mich und ich war wirklich schon bei vielen.
Auch wenn hier keinen Namen genannt werden sollen, möchte ich unbedingt noch Frau Kopitz für ihre Empathie und ihre guten Sprüche in den Therapiegesprächen herzlich danken.

Super Kur

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetentes Personal
Kontra:
Matratzen
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner zweijährigen Tochter im August in der Klinik in Winterberg. Alle sind freundlich, kompetent, es ist sauber und das Essen schmeckt gut. Ich glaube, wenn man zur Mutter Kind kur fährt kann man es nicht besser treffen!

Immer wieder gerne St. Ursula

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Umgebung, Therapeuten, Hausgestaltung
Kontra:
die ärztliche Betreuung ist "fließbandartig"
Krankheitsbild:
Trauerarbeit, Entspannung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin gerade zurück aus dem wunderschönen Hochsauerland und der tollen Klinik St. Ursula. Es waren herrlich entspannte 3 Wochen, die es mir und meinem Sohn ermöglicht haben, den Alltag zu vergessen und uns nur auf uns zu konzentrieren. Der Therapieplan war so gestrickt, dass genügend Zeit für mich blieb. Die Therapeuten waren ausnahmslos sehr professionell und unterstützend, das gesamte Personal sehr freundlich. Das Apartment war sehr sauber, das Essen super lecker. Ich kann St. Ursula nur empfehlen und würde wieder hinfahren!

Eine schöne erholsame Zeit nur für mich

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 17   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung Stressbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo ich war vom 27.6.bis 18.7.2017 zur Mütterkur in St.Ursula in Wintetberg ich kann nur positives berichten Ich war zur Trauerbewältigung und Stressbewältigung in Kur da ich auch Zeit für mich wollte bekamm ich Sie auch meine Therapie Plan war so gestaltet das ich wirklich genug Zeit für mich hatte es war eine schöne Zeit für mich an alle Therapeuten ein großes Lob .Sauberkeit ebenfalls 5Sterne da kann sich manches Krankenhaus ein Beispiel nehmen .Am Essen gab es auch nichts zu bemängeln. Liebe Grüße an alle Eure Ursula

St. Ursula-eine wunderbare Verschnaufpause für Mütter

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr nettes Personal
Kontra:
0
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik in Winterberg ist ein wunderbarer Ort, um sich für drei Wochen fallen zu lassen und alle Verpflichtungen von zu Hause loszulassen. Von Vorteil ist, dass es nur knapp 50 Plätze gibt, was dem Ganzen einen sehr familiären Rahmen gibt.
Das gesamte Personal ist überaus herzlich und wohlwollend, alle sind sehr bemüht, dass es einem gut geht. Die Kurpläne sind nicht zu voll und wenn man eine Anwendung oder Veranstaltung streichen möchte, ist das überhaupt kein Problem. Das Essen wird in eigener Küche gekocht und ist sehr abwechselungsreich und lecker. Die Appartments sind sehr sauber und großräumig. Das gesamte Haus ist sehr liebevoll gestaltet, so dass man sich sehr wohl fühlen kann. Ein Schwimmbad ist direkt im Haus, was auch für die Kinder toll ist. Das Gelände um die Klinik ist sehr weitläufig und es gibt einen sehr schönen großen Spielplatz. Die Erzieherinnen der Kita sind sehr liebevoll mit den Kindern, so dass die meisten Kinder sehr schnell Vertrauen fassen. Bei gutem Wetter geht es oft in ein kleines Waldstück, das direkt an dem Spielplatz liegt.
Winterberg ist ein schönes Städtchen, wo man gut einkaufen kann und wo vor allen Dingen sehr viele Veranstaltungen und sportliche Aktivitäten statt finden. Die umliegende Natur ist wunderschön. Eine Kur am Meer wird meiner Meinung nach völlig überbewertet, denn was nützt mir eine tolle Landschaft, wenn ich mich in der Klinik nicht wohl fühle?! Und das kann man in St. Ursula, da waren wir uns alle einig, und das Sauerland bietet auch schöne Naturerlebnisse. Also ab nach Winterberg!

Kur am Meer wird überbewertet...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
-Tiergestützte Therapie - Schwimmbad u Sauna -Professionalität u Menschlichkeit
Kontra:
Es gab rein gar nichts zu beanstanden
Krankheitsbild:
Wirbelsäule & Gelenkbeschwerden, akute Trennungsphase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin froh, mich für dieses Haus entschieden zu haben. Eigentlich wäre ich gern zum Meer gefahren, wobei die Häuser dort oft nichtmal 1-2 gemeinsame Mahlzeiten mit den Kindern beinhalten. Schon bei der Ankunft wurde mir klar, Meer ist nicht alles,denn es müssen die entscheidenden Dinge zählen!
Sämtliche Bereiche, Reinigung, Mahlzeiten, Therapien, Kinderbetreuung, Anwendungen, ärztliche Versorgung etc. würde ich mit Sehr gut bewerten.Die Mitarbeiter sind kompetent, menschlich u liebevoll! Das Team arbeitet familiär und wirkt gut eingespielt.
Ich würde das Haus jedem ans Herz legen!
Besonders hervorheben möchte ich die tiergestützte Therapie! Mein Kind hat sie geliebt und die Wirkung ist nachhaltig!

Wenn Mu-Ki-Kur, dann immer wieder hier!

Winterberg, ein Traum für erschöpfte Mütter

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Team und Lage der Einrichtung
Kontra:
Mittags kein gemeinsames Kaffee und Kuchen für Mütter
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 31.3-21.4.2017 in der St.Ursula Mutter Kind Kur Klinik. Die Klinik ist sehr gut ausgestattet, d.h. auf jeder Etage befinden sich Zwei Wohnzimmer und Zwei Küchen, eo man mit anderen sitzen und quatschen kann. Die Angebote für Mütter so wie für Kinder sind sehr vielfälltig! Großen Lob an alle Mitarbeiter.Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und würde die Einrichtung jedem mit gutem gewissen weiter empfehlen!Die Stadtmitte von Winterberg ist Fussläufig in ca. 5 Minuten zu erreichen. Mann kann dort Lebensmittel sowie Kleidung gut und zu fairen Preisen kaufen! (Lidl,Rewe,Edeka,dm, Kik,ernstings family, Takko,Nkd,Cecil...)

1 Kommentar

Regina77 am 09.06.2017

Hallo,
meine Tochter und ich werden im August nach Winterberg zur Kur fahren. Macht es Sinn, die Fahrräder mitzunehmen? Seid ihr mit dem Auto oder mit dem Zug angereist?
Für ein paar Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!
Viele Grüße!

Erholsamer Aufenthalt in freundlicher Atmosphäre

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche Atmosphäre, nettes Personal, leckeres Essen, abwechslungsreiches Angebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Überlastung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe in St. Ursula eine 3-wöchige Mütterkur absolviert, also ohne Kind. Mit mir waren zu jener Zeit - aus Platzgründen - zwei weitere Frauen in ähnlicher Situation vor Ort. Uns standen eigene Aufenthaltsräumlichkeiten zur Verfügung, was sehr erholsam war. In den nächsten Jahren möchte die Klinik den Bereich für die reinen Mütterkuren aber auch ausbauen.

Hervorzuheben ist das überaus freundliche Personal, das jederzeit um das Wohl der Gäste bemüht war: unaufdringlich und authentisch zuvorkommend. Auch zwischenmenschlich wirkte es so, als herrsche zwischen den Mitarbeitern eine gute Atmosphäre auf Augenhöhe.

Das Essen war abwechslungsreich, gesund und schmackhaft. Als Vegetarierin war auch für mich immer etwas Leckeres dabei.

Mein Zimmer war schlicht, aber freundlich eingerichtet und wurde immer sehr sauber gehalten. Auch sonst, sofern man es beurteilen kann, wurde der Hygiene immer zuverlässig Rechnung getragen. Einzig Bett/Matratze waren für mich nicht geeignet: keine Liege-"Zonen", kein verstellbares Lattenrost, die Auflage sorgte für mangelnde Belüftung und dadurch Schwitzen.

Die Angebote für Körper und Geist waren sehr umfänglich. Zu meinen "Pflichprogrammen" (z. B. PMR, Rückenschule, Massage, Physiotherapie, Stressbewältigung, Kneipp-Anwendungen, Nordic Walking, Wassergymnastik o. ä.) ga es auch frei wählbare Zusatzoptionen wie Zumba, Hotstone Massage oder weitere Gesprächsrunden sowie eine nach vor Ort kommende Friseurin und Kosmetikerin. Auch eine Sauna gab es, allerdins fehlten mir eine echte Ruhe-Zone mit Liegen und ein Freiluft-Bereich für das wirklich perfekte Saunieren.

Der medizinische Bereich (Ärzte + Schwestern) war m. E. kompetent besetzt.

Als wir drei Mütter ohne Kinder um eine Möglichkeit baten, auch etwas Kreatives unternehmen zu können, wurde sogleich ein Filz-Kurs organisiert, klasse!

Die Landschaft ist traumhaft und lädt zu Erholung und (sportlicher) Freiluft-Betätigung ein. Winterberg und Umgebung hat auch Einiges zu bieten.

Meine Erwartungen wurden übertroffen!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
großartige psychotherapeutische Betreuung
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung und Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 24.1. bis 14.2.17 mit meinen beiden Kindern (3 und 5 Jahre) zur Mutter-Kind-Kur in St. Ursula. Meine Schwerpunkte waren Trauerbewältigung und Rückenprobleme.
Ich hatte mir natürlich viel von der Kur erhofft aber das es mir so viel gebracht hat, damit hätte ich nicht gerechnet!
Wir drei haben uns von Anfang an sehr gut aufgenommen gefühlt.
Die Kinderbetreuung war super! Das war für meinen Kurerfolg natürlich auch sehr ausschlaggebend.
Die Gruppen- und Einzelgespräche zur Trauerbewältigung waren wirklich hilfreich.
Die Anwendungen für meinen Rücken (Massagen, Rückenschule) haben mir auch sehr gut getan.
Das Essen und die Hygiene waren top.
Ein großer Dank an das gesamte Team für wunderbare, erholsame 3 Wochen! Wir würden jederzeit wiederkommen!

Top-Klinik! Komme gerne wieder!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Betreuung durch das Personal ist super
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 22.11. bis 13.12.2016 mit meiner Tochter dort zur Mutter-Kind-Kur. An dieser Stelle erstmal ein ganz herzliches Dankeschön an das komplette Team der Klinik! Der Aufenthalt dort hat unheimlich gut getan und mir sehr dabei geholfen, mich zu erholen und wieder entspannter mit den Aufs und Abs des täglichen Lebens umzugehen.
Die Räumlichkeiten sind zweckmäßig und sehr sauber, die Apartments haben eine gute Größe. Jedes Apartment hat ein eigenes Bad, wir hatten auch einen eigenen Balkon.
Es gab unterschiedliche Anwendungen von Einzel-Beratungsgesprächen, Nordic Walking, Bewegungsbad, Massage, Yoga über Rückenschule bis hin zu Gemeinschaftsveranstaltungen. Ende November lag der Schwerpunkt auf "Wege durch den Advent" - einfach super das morgendliche Treffen in der Kapelle.
Ich habe tatsächlich sehr viel aus der Zeit dort für mich mitgenommen und würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen!

Wohlfühloase

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Verpflegung
Kontra:
ärztl. Untersuchung war Fließband...
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Februar war ich zur Mütterkur und kann nur sagen: es war super!!!!
Wir hatten unseren eigenen "Mütterflur", konnten also sehr gut vom Kinderalltag abschalten.
Das Essen war köstlich. Es gibt da ein leckeres Rezeptheft. Unbedingt zu empfehlen.
Die Therapien waren sehr gut umgesetzt. Danke nochmal an das ganze Team!
Wunderbar aufgehoben fühlt man sich da es so ein kleines Haus ist und man immer persönlich angesprochen wird.
Ich würde sofort wieder in diese Klinik fahren. Sehr empfehlenswert und in einer wunderbaren Landschaft gelegen. Übrigens ist der fehlende Fernseher auf dem Zimmer absolut okay. So wird die Gemeinsamkeit gefördert und Gespräche angeregt. Wir haben ihn alle nicht vermisst und auch im gemeinsamen Wohnzimmer so gut wie nie angehabt.
Danke für die schöne Zeit! Sie hat mir viel Kraft gegeben.

gefühlvolle Rundumversorgung im Grünen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sauberkeit, Freundlichkeit, einfach schöne Gegend zum erholen
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich war vom 22.11.2016 bis zum 13.12.2016 in der Klinik St. Ursula in Winterberg, habe mich dort vom ersten Tag an sehr wohlgefühlt und würde es jeder Frau empfehlen, die mal Erholung vom Alltag braucht und vor allen Dingen wieder lernen will, wie man sich auch um sich selbst kümmert..
Die Umgebung ist toll: Viel Natur also viel Grün und sensationeller Ausblick aus dem Fenster. Die Zimmer mit eigenem Bad sind ausreichend groß und dazu gehört auch noch ein eigener kleiner Balkon, wo man sehr schön in der Mittagssonne verweilen und z. B. lesen kann.
Das gesamte Mitarbeiterteam ist wirklich klasse, ob nun Therapeuten, Krankenpersonal, Reinigungskräfte oder das Service-Team in der Küche.. und nicht zu vergessen die Klinikleitung nebst Büroangestellte.. Alle sind immer und überall für jedes größere oder kleinere Problem ansprechbar, und zwar immer sehr freundlich und lieb. Man merkt, dass sie alle eine sehr gute Menschenkenntnis haben und deshalb mit viel Einfühlungsvermögen mit den großen und kleinen Bewohnern umgehen. Es wird alles ohne Druck bewältigt..
Gut gefallen hat mir auch, dass man das Essen, was übrigens immer abwechslungsreich war (für Vegetarier und Veganer auch eine gute Auswahl), einfach mal nur genießen durfte und keine Arbeit damit hatte.
Gut eingeteilt war auch unser Anwendungsplan. Es gab tolle Angebote wie z. B. Massage, Nordic Walking, Kneipp'sche Güsse, Bogenschießen, Wassergymnastik, Entspannungsübungen.. Sauna wer möchte. Trotz der ganzen Anwendungen blieb aber immer noch genügend Zeit für sich. Wir sind oft spazieren gegangen, weil die Gegend einfach ideal dazu ist..
Die drei Wochen in Winterberg haben mir sehr gut getan, habe viele gute Eindrücke für mich mit nach Hause genommen, die ich hier umzusetzen versuche. Kann ich nur weiterempfehlen.

Beste Entscheidung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Küche, tolles Mitarbeiterteam,
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,ich war aufgrund einer Autoimmunerkrankung drei Wochen in Winterberg...in der Umgebung, bei sensationellen Mitarbeitern,vom Zivi,den Reinigungsfeen bis hin zur Leitung, alle durch die Bank sehr liebenswert und kompetent,einer super Kuechentruppe...da kann man sich nur wohlfühlen und einfach mal genießen. ...gut abgestimmte Behandlungen für Körper und Seele. ..Schwimmbad und Sauna...Massage und Nordic Walking sowie Rückenschule und Bewegungsbad..Kneipp Guesse...das alles und noch so einiges mehr ...mir hat es sehr gut getan und ich kann das Haus nur wärmstens empfehlen

Tolle Klinik

Hals-Nasen-Ohren
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Sauberkeit , gutes Essen , ausreichend Therapien von guter Qualität
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Kindern ( 5 ) in der Zeit vom 31.10.2016 - 21.10.2016 in St. Ursula.
Wir wohnten in einen Apartament indem 2 getrennte Zimmer, ein kleines Bad mit Dusche und ein Balkon war. Zum Fern schauen musste man in den nahegelegenen Fernsehraum, den sich ,ich glaube 8 Familien teilten. Es war kein Problem, da die Kinder es toll fanden, mit den anderen Kindern, die sie dann auch aus dem Kindergarten kannten , zusammen zu sitzen. Wir Mütter saßen dementsprechend abends im Flur und konnten uns auch austauschen. W-lan gibt es leider nur in der Stadt- 10 Minuten Fußweg.
Am folgenden Tag konnten die Kinder schon in den Kindergarten. Zunächst zwei Tage verkürzt. Ab Tag 3 durften sie schon bis 16.00 Uhr bleiben. Ist kein muss. Es ist auch erlaubt, seine Kinder früher zu holen. Unsere Kinder haben sich dort sehr wohl gefühlt, somit konnte ich auch entspannen.
Mein Therapieplan war gut gefüllt mit den auf mich abgestimmten Therapien wie z.B Entspannungsübung, Aquafitness, Massage. Das gesamte Team war super freundlich und sehr bemüht.
An Wochenenden werden für diejenigen, die keinen Besuch empfangen , Aktivitäten angeboten. Ich war froh, dass mein Mann an einem Wochenende da war.
Jeder, der eine Kur in St. Ursula macht, darf sich darauf freuen! Mir und meinen Kindern hat die Kur sehr gut getan und ich würde jeder Zeit wieder fahren.

Mutter Kind kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Voll zufrieden gewesen
Kontra:
Es gibt nichts
Krankheitsbild:
Ausgelaugt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine tolle klinik mit sehr schöner Umgebung und tolles, liebes personal.
Mama und Kinder fühlten sich wohl und gut aufgehoben.

Erstklassige Klinik

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Harmonisches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Mutter-Kind-Kur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erstklassige Klinik.
Von der Küche über die Reinigung, die med. Betreuung, die Rehabilitationsmaßnahmen, die pädagogischen Mitarbeiter: alles rundum empfehlenswert

Ihr seit super und eingutes Theam für unserer gemeinsammes Boot in dem wir sitzen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (haben komischerweise keine Blutuntersuchng gemacht)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (der Kinderraum im 3. Etage ist etwas lieblos)
Pro:
Therapeuten, Kinderbetreuung, Küche, Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 02.08.- 23.08.2016 in St.Ursula
Die Therapeuten sowie das gesammte Personal war echt super, nett, einfühlsam und vorallem super zu meinen Kindern.Kinder betreuung alles super U3 sowie auch ab 3Jahre die anderen so wie ich mitbekommen habe auch super( meine Kinder sind 18 Monate und 3,5 Jahre).Das gesammte Haus und Zimmer waren sauber sowie wurden täglich gesäubert.Die Zimmer waren gut ausgestatet und man fühlte sich wohl, es gab aber genügend Frauen Räume zum abschalten sowie auch Räume für Mutter und Kind. Das Essen wurde frisch, gesund, lecker und OHNE TÜTTEN zauber zubereite.
Mein Therapieplan war gut außer das Bewegungsbad aber jeder hat ja andere Vorlieben.
Die Landschaft und die Umgebung des Hauses war traumhaft und abwechslungsreich bzw. es gibt einen großen schönen Abendteuerspielplatz am Gelände, auch Winterberg selber ist schön und zu Fuß in ca. 15 min zuerreichen.
Ich war gerne dort und habe diese Zeit bei euch genossen!! Komme gerne wieder.
War wegen Trauer und Erschöpfung da.
Frau Kupitz hätte ich gern einfach eingepackt und mitgenommen sowie alle anderen, es geht einem echt gut dort!!

1 Kommentar

Irina167985 am 05.09.2016

Muss man die Gummistiefel 100% mitnehmen? Bin nicht so der Fan davon :)

Rundum zufrieden!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Kinderbetreuung, Personal, Freizeitangebote, Personal, Umgebung, Personal!!!
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Zeitraum vom 19.4. bis 10.5.2016 mit meinen beiden Kindern (6 und 2 Jahre) in St. Ursula und wir drei haben den Aufenthalt rundum genossen. Jetzt mit etwas Abstand kann ich noch mehr schätzen, wie gut es uns dort ging... Alles was an Positivem hier bereits berichtet wurde, kann ich nur unterstreichen!!! Und es gibt tatsächlich nichts, was gegen diese Klinik sprechen könnte.
Das gesamte Personal (Reinigung, Küche, Kinderbetreuung, Medizinische Abteilung, Therapeuten) ist sehr, sehr nett und einfühlsam. Es wird alles dafür getan, dass die Mütter sich ganz in Ruhe um sich und ihre unterschiedlichen "Baustellen" kümmern können. Mein Therapieplan wurde nach einer Woche auch noch mal leicht verändert, weil ich mit einer Anwendung nicht gut zurechtkam.
Die Umgebung ist traumhaft, die Zimmer sind absolut zweckmäßig und die Möglichkeiten, sich auch nachmittags mit den Kindern (drinnen oder draußen) zu beschäftigen sehr vielseitig...
Ich denke gerne an die Zeit in St. Ursula und würde gern wiederkommen.

einfach nur super!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung, Verspannung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.06. bis 12.07.16 dort und habe mich sehr wohl gefühlt. Die Gegend ist total schön, das Personal war superfreundlich und hat uns nach Möglichkeit jeden Wunsch von den Augen abgelesen und das Essen war superlecker. Die Therapien waren abwechslungsreich und haben viel Spaß gemacht. Auch die Freizeitangebote waren vielfältig: Basteln, Turnen für die Kinder, abendliches Schwimmen für die älteren Kinder, Ausflüge am Wochenende. Toll war auch, dass man die Turnhalle, das Schwimmbad und die Sauna außerhalb der Therapiezeiten frei nutzen konnte. Ein ganz großes Lob an die Betreuer/-innen der verschiedenen Kindergruppen, das Reinigungspersonal und nicht zu vergessen das Küchenpersonal! Wir würden jederzeit wieder kommen!!!

Danke für Lebenskraft

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Depression, Trauma, Belastung Pflege Angehöriger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 21.6.- 12.7.2016 hier und bin super zufrieden! Super spitze ist die Traumatherapeutin Fr. Donerbauer. In nur 2 Therapiestunden hat sie soviel bei mir erreicht, wie mein Therapeut Zuhause nicht in 2 Jahren!
Sie hat mir die Augen geöffnet und ihr hab ich soviel zu verdanken!

Essen super lecker und umfangreich , personal super freundlich! Jeder Wunsch wurde bestmöglich erfüllt!

Die Kinderbetreuung ist sehr herzlich und liebevoll die Kinder haben sich sehr ,sehr wohl gefühlt!

Vielen Dank an das Ganze Team für die zurück gewonnene Lebenskraft!

Das Haus ist schon älter aber wird ständig modernisiert und umgebaut!

Mutter-Kind-Kur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012/2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Team
Kontra:
einfach nur NICHTS
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mutter-Kind-Kur ST.Ursula kann ich nur weiterempfehlen. Ich war dort schon zweimal und wenn ich könnte, würde ich immer wieder hingehen.
Die Ärtzte, Krankenschwestern, Therapeuten, Küchenkräfte, Putzfeen, Erzieherinne und auch der Hausmeister machen Ihren Job sehr gut. Ich und meine Kinder sind super erholt zurückgekommen. Super Atmosphöre und sehr Familiär.
Das Besondere ist, dass immer alle ein offenes Ohr für einen haben, dir zuzuhören,unterstützen,helfen,begleiten und das Ganze egal zu welcher Tageszeit.
An das Gesamte Team: Ihr seit SUPER!Weiter so! :-)))

Perfekt, super Team!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundlichkeit, hilfsbereitschaft, Küche, Kinderbetreuung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 31.05. - 21.06. in St. Ursula und kann diese Einrichtung absolut weiterempfehlen. Die Zimmer sind sehr sauber und gut eingerichtet. Insgesamt wird hier das Thema "Hygiene" groß geschrieben. Die Belegungsdispo mach sich im Vorfeld, meiner Meinung nach, auch sehr genaue Gedanken auf welchen der drei Flure man kommt, hier wird darauf geachtet das die Kinder in etwas das gleiche Alter haben.
Auf jeden Fall muss ich die Küche sehr loben. Uns hat alles sehr gut geschmeckt.
Der Service und die Hilfsbereitschaft ist in der gesamten Kinik super.
Möglichkeiten für Bewegung in und um St. Ursula / Winterberg sind auch klasse.
Die Sport - und Massageabteilung macht ihren Job sehr gut.
Mir hat der drei wöchige Aufenthalt sehr gut getan. Es wurden mir viele positve Perspektiven für den "Alltag" mit auf den Weg gegeben.

Rundum versorgt!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Umgebung, super Team, top Angebote, leckeres Essen, schöne Zimmer!
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Stress, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo Ihr Lieben
Ich habe die Dame im Bericht vor mir wohl in der Kurklinik abgelöst, denn meine Kur begann am 10.05.2016.
Ich kann mich Ihr nur voll und ganz anschliessen.
Sie hat die freundliche Begrüßung, die Auststattung der Zimmer und alles weitere bereits sehr gut beschrieben. Es ist wirklich für alles gesorgt, alle sind super nett und man braucht sich keine Sorgen zu machen.
Noch einmal zu erwähnen wäre vielleicht, das das Anfangsgespräch sehr wichtig ist! Es ist nur kurz und beiläufig, aber die Mitarbeiter entscheiden unter anderem danach, wie die Therapien gestaltet werden. Man sollte sich also über seine Sache im klaren sein! Man unterscheidet unter z.B. Erziehungsproblemen, körperlichen Beschwerden, Stressfaktor, ob jemand Kreativität als Ausgleich brauchen könnte, Ernährungsproblemen,.... Also..gut überlegen!
Winterberg ist zu Fuss sehr gut zu erreichen und dort gibt es alles was man braucht.
(Lidl, Tedi, Ernstings Family, Sportgeschäfte, Spielwarenladen, Schuhe,....)
So, letzte Worte ...
Danke an alle Mitarbeiter, die sich 3 Wochen um uns bemüht haben und danke an die 3 netten Mutti´s des "Quartett", die ich sehr zu schätzen gelernt habe!

Gute Erholung in Winterberg!

Es war sehr erholsam und schön dort

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich hatte allerdings nur einmal einen Ausschlag zum Behandeln)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Hilfsbereitschaft von allen Mitarbeitern
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn out, Rückenschmerzen, Übergewicht
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich durfte in der Zeit vom 19.04. bis 10.05.2016 in St Ursula sein. Es war eine sehr schöne Zeit. Jeder Mitarbeiter war sehr bemüht. Sobald man einen Wunsch nur äußerte, versuchte irgendjemand diesen zu erfüllen.
Beginnen wir mit den Zimmern. Ich wurde persönlich zu meinem Zimmern begleitet. Vor Ort erhielt ich eine kleine Einführung und anschließend konnte ich einziehen. Es gab einige kleine Kofferwägelchen, die das Ganze ein wenig erleichterten. Unsere Autos sollten wir anschließend auf dem Gästeparkplatz abstellen. Mein Auto stand die meiste Zeit auf der angrenzenden Straße. Es gab keine Probleme.
Die Zimmer sind einfach ausgestattet. Ich hatte einen großen Kleiderschrank, ein Bett, einen Nachttisch, eine Wandgarderobe, ein Regal, einen Tisch und einen Sessel. Meine Tochter hatte einen kleinen Schrank, ein kleines Wandregal, ein weiteres Regal, einen Schreibtisch, einen Stuhl und ein Gitterbett zur Verfügung. Das Zimmer meiner Tochter konnte ich mit Hilfe einer Schiebetüre von meinem abtrennen. Es verfügte auch über einen Rolladen. Meines leider nur über einen Vorhang. Auf dem Balkon gab es ein Wäschereck und einen weiteren Stuhl. Die Aussicht alleine war schon pure Erholung. Das Badezimmer war mit einer tiefen Duschtasse ausgestattet. Es gab angeblich auch Zimmer mit Badewanne. In meinem Zimmer gab es nur wenige Kleiderbügel. Ich habe im nahen „Billigladen“ einfach einige gekauft und für meine Nachfolgerin hängen gelassen. Was mich überrascht hat war, dass es keine Seifenspender im Bad gab. Ich nehme an, es hat hygienische Gründe. Glücklicherweise hatte ich eine kleine Gästeseife mit.
Beim Einzug haben wir auch schon unsere erste Seite von unserem Therapieplan bekommen. Auf den Zimmern liegt auch eine Infomappe, eine Flasche Wasser einige Becher, 2 Zahnputzbecher und ein Glas bereit.
Am nächsten Tag ging es dann nett los. Wir wurden begrüßt und die Kinder wurden auf die verschiedenen Kindergruppen aufgeteilt. Bei der Begrüßung sollte man schon zuhören. Es gibt Hinweise auf Veranstaltungen (z.B. Hausführung) die nicht ausgehängt waren. An dieser Hausführung sollte man teilzunehmen (am besten mit Hallenturnschuhen). Es lohnt sich! An den Führungen durch Winterberg und zur Sprungschanze habe ich nicht teilgenommen.

Bitte unter Kommentare weiterlesen!

3 Kommentare

SanneTh. am 13.05.2016

Mein Arztgespräch war kurz und knapp. Leider hatte ich nicht auf meine Erziehungsprobleme hingewiesen und konnte somit nicht am Tripel P Kurs teilnehmen. Ich hab aber eine Infobroschüre und einen Hinweis auf ein Onlineprogram bekommen.
Meine Therapien Anwendungen waren alle angenehm. OK die Rückenschule war nicht mein Ding, aber das lag mehr an meinen verbogenen Knochen. Ich habe viele Anregungen mitgenommen.
Meine Tochter hat einen Schwimmkurs (bitte möglichst eigene Schwimmhilfen mitbringen) besucht und zum Abschied eine Bobby-Urkunde bekommen. Ich fand dies eine tolle Idee für die Kinder, die nicht das Seepferdchen geschafft haben. Leider haben einige Kinder einen Ausschlag aus dem Schwimmbad mitgebracht. Ich denke es lag an dem öffentlich zugängigen Spielzeug. Hier sollte man ggf. mal was austauschen. Sinnvoll ist es auch mehrere Badeanzüge mitzunehmen. Ich war bis zu 3 mal täglich im Wasser (Bewegungsbad, Schwimmkurs, Wassergymnastik). Das trocknen meines Badeanzug wurde teilweise zum Problem ;-)
Gut gefallen hat mir auch die Aktion „wir basteln ein Familienbild“. Wir wurden fotografiert und am folgenden Tag haben wir die Bilder erstellt. Diese wurden dann im Treppenhaus aufgehängt. So lernte man die Namen der Mitkurgäste kennen.
Toll war auch das Angebot „Hot Stone“. Man sollte allerdings wissen, dass es eher ein Workshop ist. Sprich 2 Kurteilnehmerinnen massieren sich gegenseitig. Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber mir hat es gefallen.
Lustig fand ich die öffentlichen Verkehrsmittel. Wir haben die „Sauerlandkarte“ bekommen. Mit dieser dürfen wir kostenfrei diese Verkehrsmittel nutzen. Es ist ratsam sich rechtzeitig über die Routen und Abfahrtzeiten zu informieren.
Was das Wetter betrifft: Ich war im April da und die Kinder konnten Schlittenfahren!!!!! Leider gab es erst am letzten Schneetag die Po-Gleiter etc. Vorher war der Schnee nicht geeignet gewesen. Es gab aber auch so heiße Tage, dass die Kinder in kurzen Hosen & T-Shirts rumliefen.
Wichtig für die Leute, die viel 30° C Wäsche mitnehmen. Es gibt nur ein 20 Min. Wollprogramm an der Waschmaschine. Viele Sachen werden deswegen nicht richtig sauber! Alle anderen Programme beginnen mit 40° C. Das Waschmittel wird vom Haus gestellt und muss benutzt werden. Es kann aber mit eigenem Waschmittel / Weichspüler aufgepeppt werden. Wichtig ist auch, dass die Maschine vor Benutzung immer desinfiziert werden muss.

  • Alle Kommentare anzeigen

"Und wenn in winterberg die Bratkartoffeln blühn"

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 01   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Wunderschöne Gegend.
Kontra:
Die Veranstaltung am abend.
Krankheitsbild:
Stress,keine kraft mehr
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin das erste mal zur Kur gefahren und war sehr gespannt wie die drei Wochen im Winter wohl werden werden.aber sie vergingen sehr schnell und ich wollte am ende garnicht nach hause fahren.
Man wurde dort sehr gut aufgenommen und die Therapien auf einen abgestimmt.
Die KinderBetreuung war auch sehr schön,mein Sohn fühlte sich dort sehr wohl.und obwohl er erst drei ist erzählt er noch heute von da.
Ich würde da auf jedenfall wieder hin fahren.

Das Rundum-Sorglos-Paket - einfach spitze!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetenz und Freundlichkeit ALLER Mitarbeiter
Kontra:
Gab es nicht.
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Kindern (3 und 4 Jahre alt) vom 29.3. bis 19.4. in St. Ursula.

Es war einfach nur großartig!

Egal, was man auf dem Herzen hatte, die Mitarbeiter hatten stets ein offenes Ohr und haben alles getan, um das Problem zu lösen.

Ob es das Reinigungspersonal auf den Zimmern war, die Mitarbeiterinnen in der Küche oder die Erzieherinnen in der Kita. Stets waren alle bemüht und unglaublich freundlich. Das galt auch für die Erziehungsberatung und die psychosoziale Beratung.

Das Essen war abwechslungsreich und sehr lecker. Morgens und abends gab es viel Rohkost, Salate und kleine Extras und es war herrlich, sich 3x am Tag einem tollen Buffet zu bedienen.

Besonders hervorheben möchte ich die Trauergruppe, die mir sehr viel gebracht hat und die Erzieherin Moni aus der Pfadfindergruppe, die mir ebenfalls sehr geholfen hat und von der mein Sohn ununterbrochen spricht.

Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrungen!

Auf ganzer Linie empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreuung, Sauberkeit, Essen, Angebote
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meinen beiden Kindern (2 und 5 Jahre) in der Zeit vom 07.03.16 - 28.03.16 in der Klinik. Wir fanden unseren Aufenthalt top und haben gar nichts zu kritisieren. Vielen Dank an alle Mitarbeiter der Klinik, die unseren Aufenthalt so toll gestaltet und bereichert haben. Das gesamte Personal von der Küche bis zu den Pychologen, ist top. Vielen Dank für immer ein offenes Ohr und Auskünfte jeglicher Art.

Besonders hervorzuheben ist die sehr gute Kinderbetreuung, insbesondere der ganz Kleinen, der Mäusegruppe. Meine Kinder und ich wir wollten gar nicht nach Hause, weil wir uns super wohl gefühlt haben.

Das Haus ansich ist sehr sauber und wird stetig renoviert, umgebaut etc. Die Reinigung der Zimmer ist außer Sonntag täglich und sehr gut, überall gibt es Desinfektionsspender.

Das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker. Die Auswahl war riesig und für jedem etwas dabei.

Winterberg ist ein sehr schönes Städtchen, wenn man Ruhe und Entspannung sucht geht man auf direktem Wege in den Wald. Möchte man unter Leuten sein, ist die Stadt ca. 10min zu Fuß zu erreichen.

Wir Mammas auf dem obersten Flur, waren eine tolle Truppe und es sind schöne Bekanntschaften entstanden.

Vielen Dank nochmal für alles und die schöne Zeit die ich dort genießen durfte. Gerne kommen wir wieder.

1 Kommentar

AP3 am 24.04.2016

Hallo,
wissen sie ob es dort wlan gibt?

Beim nächsten Mal wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal (Küche, Reinigung, Therapeuten, Schwestern); einfach alle, schöne Gegend - auch ohne Schnee
Kontra:
Babyfone müssten mit Telefonnetz schaltbar sein
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 1.12. - 22.12. 2015 mit meinen Kindern (Mädchen 3 und Junge 7) hier.

Konnte endlich mal wieder die Akkus aufladen.

Super nette Leute; sowohl Mitarbeier alsauch andere Mamas..

Hatte das Glück 2 nette Mamas neben mir zu haben.

Für alle Mamas die auch nach Winterberg gehen nehmt Euch 50-cent Stücke mit (Waschmaschine, Trockner, Kaffeeautomat). An der Pforte kann man zwar auch wechseln, aber im Zimmer kann man es einschließen.

Und lasst Euch evtl. Sachen nachschicken, sonst ist der/sind die Koffer schnell überfüllt :-)

Mutterkur ohne Kind, Erholung und Kraftquelle in Winterberg

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Baulärm während damaliger Umbaumaßnahmen war zT störend (Massage))
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke an die Krankenschwestern)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Zimmerzuteilung bei Anreise kann man besser organisieren)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (kein W-LAN, Fernseher im Gemeinschaftsraum)
Pro:
Essen, Atmosphäre, Lage, Entspannung
Kontra:
Krankheitsbild:
Körperliche Überlastung, Schlafmangel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom ersten Tag an habe ich eine sehr freundliche und aufgeschlossene Atmosphäre im gesamten Personal erlebt, was sich auf mich übertragen hat. Wenn Frau Müller in den Speiseraum kam, ging die Sonne auf. Die Therapeuten ließen sich sehr auf den einzelnen Patienten ein und nahmen sich ausreichen Zeit. Die Leiterin war jederzeit ansprechbar. Ich war vom 1.-22.12.15 zur Mutterkurmaßnahme (ohne Kinder) dort. Zeitgleich fand eine Mutter-Kind Maßnahme statt. Ich konnte mich mich auf meine Anliegen konzentrieren, mir hat die Anwesenheit der anderen Kinder gut getan und ohne sie hätte mir auch etwas gefehlt. Ich habe viele Denkanstöße im Umgang mit Stresssituationen, im Umgang mit dem Partner und vor allem im Umgang mit mir selbst erhalten (danke Herr Kremser) und konnte einiges davon bereits umsetzen. Durch die hilfreiche Unterstützung der Therapeuten bin ich zu der Einsicht gelangt, dass mein Alltagsleben nicht nur aus Mutter- und Ehefraudasein besteht sondern ich mich selbst besser wahrnehmen kann und meine Wünsche nicht zurückstellen muss. Wir haben als Müttergruppe sehr gut harmoniert und auch oft gemeinsam etwas unternommen (Kino, Essen gehen, DVD Abend, Kartenspielen, Wanderungen). Der Austausch mit den Müttern ist unbezahlbar. Ihr fehlt mir.

"Dem Team St. Ursula sei Dank
für Unterbringung, Speis und Trank,
fürs Kochen, Putzen, Reparieren,
Shuttle und Fotokopieren.
Für den Sport, für Murmelgruppen,
Pflaster, Salben, Hühnersuppen,
fürs gute Wort zur rechten Zeit,
fürs Taschentuch bei Traurigkeit.
Fürs Fröhlichsein und Wassertreten,
fürs liebevolle Schulterkneten,
für Denkanstöße, die begleiten,
wenn wir nun nach Hause schreiten.
Wir danken euch, denn es war fein,
so herrlich gut umsorgt zu sein!"

Weiter so- ich komme gern wieder... in vier Jahren!

Ein Ort zur Erholung und Entspannung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Atmosphäre , Die Therapeuten , Das Essen einfach spitze
Kontra:
Das Babyphone reicht leider nicht durch`s ganze Haus
Krankheitsbild:
Verhaltensauffälligkeit , gestresst , ausgelaugt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich ( 51 ) habe mit meinem Enkel die Klinik vom 1.12.15 bis 22.12.15 besucht und kann nur positiv darüber berichten.Schon bei der Ankunft hatte man sofort einen Ansprechpartner was sich über die 3 Wochen fort zog.Die Mitarbeiter von der Reinigung bis zur Küche waren sehr freundlich und nett.Die Anwendungen selber wurden gut auf einen Abgestimmt so das auch genügeng Zeit für sich selber oder mit Kind blieb.Man hatte zu jeder Zeit ein offenes Ohr und beim Essen kam man sich machmal wie in einem 3 Sterne Restaurant vor.Man versuchte die Wünsche so gut wie möglich zu erfüllen.Die Freizeitangebote waren so vielseitig das selbst mein Enkel ( 5 ) abends müde ins Bett viel.Ich selber würde zu jeder Zeit wieder in diese Klinik gehen.Ein großes Lob an alle Therapeuten vor Ort die Ihr bestes geben.Ich selber habe in diesen 3 Wochen ganz viel für mich und meinen Enkel mitgenommen.Mein Enkel hat diese Zeit sehr genossen und immer wieder von einem Urlaub gesprochen den er nur ungerne aufgeben wollte.Vielen Dank an Alle noch einmal und weiter so wie bis her.

100% Weiterempfehlung - DANKE für Alles!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesprächstherapie, Bewegungstherapie, Hygiene
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
BWS-Syndrom, Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit gemischten Gefühlen nach Winterberg gefahren, weil ich zuvor noch nie in einer Mutter-Kind-Maßnahme war. Vom ersten Moment an war ich positiv angetan vom freundlichen Empfang, den gut eingerichteten Zimmern & den netten Mitmenschen. Das gesamte (!) Personal war sehr freundlich & hilfsbereit. Ich habe mich vom ersten Moment wie zuhause gefühlt. Meine Tochter (4 Jahre) war happy, sie wollte kaum mehr nach Hause fahren.
Besonders hervorzuheben sind der saubere Zustand der Klinik (überall Desispender, umfangreiche Einführung in Hygieneregeln für alle damit sich etwaige Krankheiten nicht ausbreiten, Hygieneschulung in der Kita) sowie die Betreuung der Kinder (perfekt!!).
Darüber hinaus hat mir das Yoga, das Bewegungsbad, die Massagen und die Rückenschule gut gefallen und sehr gut getan.
Die Gesprächstherapie zum Thema Trauer war hervorragend - tiefgründig und einfühlsam! Danke, Danke, Danke (an Frau K...) für alle Impulse, die wir gemeinsam erarbeiten konnten. Ich kann zuhause viel davon umsetzen.
Das Essen war sehr schmackhaft. Immer frisch & sehr abwechslungsreich.
Die Ausstattung der Klinik war ebenfalls gut. Jeweils 6 Zimmer teilen sich eine Teeküche und ein Wohnzimmer. Auf jedem Flur ein Waschraum mit Bügelbrett. Waschmittel wird gestellt. Auf jedem Balkon ein Flügelwäscheständer. Tee, Milch, Obst, Joghurt etc. kann man aus dem Speisesaal mitnehmen, sodass man eigentlich kaum was besorgen muss. Überkommt einen der Schoko-Hunger, ist man in 5 Min. beim Lidl.
Das Spielezimmer/ die Bücherei sind der wahre Kindertraum - man muss echt kaum/keine eigenen Spielsachen einpacken!
Alles in allem eine super Klinik. Wir hatten Schnee - besser konnte es kaum kommen. Winterberg ist ein schönes Städtchen.
Sollte man per Bahn anreisen, wird der Transfer zur Klinik organisiert. Einwandfrei!
Die Mutter-Kind-Angebote (nach der Kita: Basteln, Turnen) waren prima. Auch am WE wurde es nicht langweilig.
Ich würde jederzeit wieder nach Winterberg fahren. Danke an das ganze St. Ursula-Team, besonders an Gin & sein Frauchen :-))

Winterberg - nicht nur im Winter schön!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Massagen (!!), Beschäftigung im Haus (Snoezelraum, Bällebad, Hallenbad, Sauna..), Umgebung, Personal
Kontra:
Die Öffnungszeiten der Pforte
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 11.08.2015 - 01.09.2015 in dieser Einrichtung und möchte entgegen einiger im Internet kursierenden Bewertungen, einen kurzen Eindruck vom positiven(!!!!) Aufenthalt geben.
Wir sind spät am Anreisetag eingetroffen (leider hat mein Sohn die kurvenreiche Fahrt nicht besonders gut vertragen) und uns wurde sofort das Abendessen auf dem Zimmer serviert. Das überaus freundliche und zuvorkommende Personal hat sich um alles gekümmert und meine Fragen zur Gänze klären können. Die Einrichtung selbst ist sehr hell, die Zimmer liebevoll eingerichtet. Wir hatten einen kleinen Balkon am Zimmer, von dem aus ich abends entspannt warme Sommertage ausklingen lassen konnte.
Das Reinigungspersonal arbeitet sehr gewissenhaft. In jedem Flur gibt es einen 'Sagrotanspender' und die Anweisung diesen regelmäßig zu nutzen.
Freizeitangebote gab es hier reichlich. Die Kinderbetreuung hätte ich mir nicht besser wünschen können. Hier kann man reinen Gewissens selbst die kleinsten für einige Stunden in kompetente Händen übergeben.
Für meinen persönlichen Geschmack, war die Kur sehr Sportlastig- hier hätte ich mir mehr Alternativen gewünscht. Man hat dennoch versucht mir den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen- mit Erfolg.

Zum Essen: Seitdem wir in Winterberg waren isst mein Sohn freiwillig Obst und Gemüse! :) Dennoch hätte ich mir mehr Fleisch gewünscht. In unmittelbarer Umgebung gibt es jedoch einige Alternativen, falls jemand so wie ich nicht auf den regelmäßigen Verzehr verzichten möchte.

Alles in allem eine super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (nur mit Ärzten für Erwachsene, die restlichen waren super)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten sowie Mitarbeiter sämtlicher Bereiche, Kita
Kontra:
Ärzte (Erwachsene)
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit vom 10.11.2015 bis 01.12.2015 in St. Ursula und würde jederzeit wieder dorthin fahren. Die Umgebung, Stadt und Aktivitäten sind schon super genau wie das gesamte Personal im Haus selbst. Von den Therapeuten über Massage-& KG zu den Bewegungs- und Entspannungsangeboten kann ich wirklich sagen, dass ich rundum zufrieden war. Mein Therapieplan war optimal auf meinen Rücken abgestimmt und hat mir auch echt viel gebracht! Auch die Küchenfeen haben super Arbeit geleistet. Das Essen an sich war lecker und es gab immer eine Auswahl an Gerichten.
Die Schwestern der medizinischen Abteilung sind von meiner Seite ebenfalls zu loben, die waren sehr herzlich (wie alle im Haus) und immer da, wenn man sie gebraucht hat. Meine Tochter (5) hatte soviel Spaß und auch die Betreuung in der KITA ist mehr als lobenswert.

Als einzigen negativen Punkt kann ich eigentlich nur die Ärzte für die Mütter nennen, da man sich dort oft abgespeist und abgefertigt vorkam (ich zumindest)
Dennoch kann ich für mich sagen, es war eine tolle Zeit in St. Ursula, die mir viel gebracht hat und ich würde jederzeit wieder dort hin fahren!

Eine Super schöne Kur verbracht

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
es war für mich einfach top
Kontra:
nichts gar nichts negatives
Krankheitsbild:
Psychisch , erschöpft
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 10.11 -1.12.2015 in St. Ursula in Winterberg.
Es war super schön. Zimmer echt toll, super sauber. Alle super freundlich vom Therapeuten bis Reinigungskraft. Wenn man Hilfe brauchte war immer einer da. Meine kl. Tochter besuchte das erstmal einen Kindergarten und man ist dort wirklich liebevoll mit den Kindern umgegangen ich konnte sie wirklich abgeben und mich meinen Anwendungen und vor allem mir selber Zeit geben und entspannen und ruhe genissen. Es war einfach spitze und hätte am liebsten verlängert.
Frau Müller aus dem Küchenservice ist einfach Golf wert,ich habe mich rundum wohl und zufrieden gefühlt.
Danke für diese tolle zeit und werde auf jedenfall eine weitere Kur dort beantragen.

Ein tolles Haus,mit tollen Leuten und einer super Umgebung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sauberkeit, Freundlichkeit, Essen, Kindergarten & Erzieher, Aussicht/Umgebung ,Angebote zum basteln und noch mehr
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir sind nun seit ein paar Tagen wieder zuhause und ich fand die Zeit dort einfach genial!
Meine beiden Kinder (3 & 5 ) und ich haben uns super wohlgefühlt dort.
Die Zimmern waren sehr sauber,das Essen immer super lecker und vorallem die Äpfel sind der wahnsinn!
Alle MA sind sehr nett und freundlich!
Auch die Kinderkrankenschwestern sind so lieb gewesen.Als mein Sohn mal krank war, bekam ich ein Zäpfchen,10 Min.später kam sie klopfen und wollte doch noch wissen wie es ihm geht (es war spät abends),das fand ich sehr lieb!
Der Kindergarten ist auch klasse, die Erzieher machen wirklich sehr viel mit den Kindern,gehn immer mit ihnen raus (wenn das Wetter es zulässt) und haben immer ein offenes Ohr für sie gehabt. Immer ein Lächeln wenn wir morgens reinkamen! Einfach super!
Der Lidl ist nur 5 min zufuss entfernt und die Stadt ca 7 Min,die übrigens sehr schön ist!
Auch die ganze Umgebung ist einfach spitze, eine Aussicht zum träumen!
Oft saß ich im Zimmer am Fenster und schaute nur raus.Wir hatten das Glück auf der Seite zu wohnen,wo man ins Grüne schaut.

Also die Kinder kamen voll auf ihre Kosten, meine wollten fast gar nicht mehr nachhause.
Aber ich denke,das hat auch viel damit zutun ,wie die Gesellschaft ist,das weiss man vorher halt nicht. Wir hatten viel Glück.
Wir Mamis waren eine tolle Truppe ;) und auch die Kinder waren alle sehr lieb und offen!

Ich würde das Haus sofort weiter empfehlen! Wir hatten eine tolle Zeit an die wir uns wohl lange und gern zurück erinnern.

Danke!

sehr empfehlenswert...

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr freundlich
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann nur positives berichten.Die Leute hier sind super nett und hilfsbereit. Die Gegend ist echt schön. Uns hat es sehr gefallen.

Erholung pur!!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung, Rückenschmerzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich bin völlig erschöpft und mit starken Rückenschmerzen in St. Ursula angekommen. Schnell haben mein 9 jähriger Sohn (Autist) und ich uns eingelebt und 3 wundervolle, erholsame Wochen hier verbracht. Mein Sohn hat sich, trotz seiner Erkrankung, sehr wohl hier gefühlt, was vor allem daran gelegen hat, dass jeder Mitarbeiter im Haus ihn so akzeptiert hat, wie er ist und ihn unterstützt hat, wo er es brauchte. Dadurch hatte ich die Zeit und Ruhe, die ich brauchte, um an den Therapien teilzunehmen und meine freie Zeit genießen zu können.

Ich bin bereits zum 2. Mal in dieser Klinik, das erste Mal vor 6 Jahren. In dieser Zeit ist viel renoviert und verändert worden. Die Klinik ist hell und freundlich, die Appartments funktional ausgestattet und alles sehr gepflegt und sauber. Das Essen war immer schmackhaft und die Küche hatte immer ein offenes Ohr für die Sonderwünsche meines Sohnes. Vielen Dank dafür!

In den Therapien habe ich viele Tipps für den Alltag daheim bekommen, die zum einem meinen Rücken entlasten und zum anderen Ratschläge, die meinen Tagesroutinen struktuierter und entspannter ablaufen lassen. Krankengymnastik, Rückenschule, Massagen, Nordic Walking und viel Schwimmen haben bereits in der Kur meine verspannte Muskulatur gelockert.

Besonders toll fanden mein Sohn und ich, dass das Schwimmbad und die Sauna direkt im Haus sind, wir haben beides fast täglich genutzt.

Ich habe mich hier in St. Ursula verstanden und angenommen gefühlt. Das gesamte Personal ist sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent. Die drei Wochen waren viel zu schnell um, aber ich bin entspannt, erholt, selbstbewußter und mit einem Lächeln im Gesicht abgereist. Vielen Dank an das tolle Team!!!

Erholung pur, Kraft für zu Hause

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit, Kinderbetreuung, Freizeitangebote
Kontra:
Keine Einteilung bezgl. körperlicher Voraussetzungen bei Rückenschule
Krankheitsbild:
Trauer / Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner 5-jährigen Tochter vom 01.09.-22.09.2015 in der Klinik. Es war einfach genau das, was wir brauchten! Jetzt zu Hause höre ich von allen: "Deine Augen strahlen wieder!"
Das Zimmer war klein und funktional aber nicht zu klein. Wir haben uns auf jeden Fall sehr wohl gefühlt! Sauberkeit wird hier GROSS geschrieben. Auch das Reinigungspersonal war super freundlich und hilfsbereit. Es ist kaum zu glauben, dass wir 3 Wochen dort waren. Gefühlt war es etwa die Hälfte. Die Betreuung in der Kita war super. So konnte ich mich ganz auf meine Anwendungen und mich konzentrieren. Auch mit dem Essen war ich sehr zufrieden. Meine Tochter und ich haben mehr gegessen als zu Hause (ich habe trotzdem - ungewollt ;) - über ein Kilo abgenommen). Auf kritische Anregungen wurde auch direkt reagiert.
Ich kann nur sagen, dass das gesamte Personal ohne Ausnahme sehr hilfsbereit und ausnehmend freundlich war. Ganz besonderes Lob hier noch mal an Frau Kupitz und Frau Müller!
Freizeitangebote im Haus und in der Umgebung waren reichlich gegeben, so dass wir auch bei Regenwetter keine Langeweile hatten.
Ich habe mich bestens erholt und wieder gaaaanz viel Kraft getankt. DANKE!!

Meine Erfahrung in St.Ursula

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kinderbetreung
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter (4) und ich waren vom 01.09.-22.09.2015 in Winterberg.
Das Haus war freundlich und hell eingerichtet. Die Zimmer ordentlich und vor allem immer sauber.
Die Kinderbetreuung war spitze, meine Tochter hat sich vom ersten Tag an wohl gefühlt.
Schön war auch das die Kinder in ihrer Gruppe zu Mittag gegessen haben und die Mütter für sich gegessen haben, das war richtig entspannend.
Die Anwendungen und Therapien alle gut auf einen abgstimmt, hätten zwar etwas mehr sein dürfen, aber die Kassen zahlen halt nicht mehr soviel.
Servicepersonal und alle anderen Mitarbeiter sowie Psychotherapeuten alle nett, freundlich und immer hilfsbereit.
Alles in allem, schöne Zeit mit netten Leuten und tollen Erfahrungen.

Eine Auszeit vom Alltag um Kraft zu tanken

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Meckerne Mitpatienten (da kann die Klinik aber nichts dafür)
Krankheitsbild:
Trauer und Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August mit meinen drei Mädels zur Kur in diesem Haus und wir haben uns alle sehr wohl gefühlt. Überwiegend hatten wir sehr freundliches Personal in alle Bereichen, die Anwendungen und Möglichkeiten in und um die Klinik haben uns sehr gut getan und wir haben uns alle gut erholt. Die Beratung von Frau Kupitz war sehr gut. Die Möglichkeiten in der Umgebung sind sehr zahlreich für die Freizeitgestaltung auch für ältere Kinder. Das Essen war sehr gut und immer reichlich! Die Zimmer waren schön und sehr sauber! Die Kinderbetreuung war toll.

Es war eine traumhafte Zeit, Wie Urlaub

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke Frau Kupitz mit Gin)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke für die offenen Ohren)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke für die helfenden Hände)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Danke für die Organisation)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (kindgerecht und praktisch)
Pro:
Ein tolles Team mit helfenden Händen und offenen Ohren
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, Ich war in der Zeit vom 11.8. bis 1.9.2015 in St. Ursula mit meinem kleinen Sohn 2.5 Jahre.
Ich bin mit dem Auto angereist, beim ausladen bekamm ich sofort Hilfe vom Haus, herzlicher/ lieber Empfang gut organisiert! Für Menschen wie mich, die Orientierungs Schwierigkeiten haben und ein wenig unsicher sind,(die eine helfende Hand brauchen und jemanden der sagt wo es hin geht) , genau richtig! Wir fühlten uns vom ersten Tag wohl mein kleiner sagte immer wieder "Mama und Max Urlaub", das zeigte mir das sich auch mein kleiner rundum wohl fühlte und somit konnte ich mit ruhigem Gewissen an meinen Anwendungen teilnehmen.
Anmanchen Abenden gab es auch eine Kinderbetreuung auf den Fluren vom Haus aus organisiert oder die Mütter haben das selber untereinander organisiert, so konnte man auch an den Abendprogarammen teilnehmen, wenn man den wollte! Ich war sehr postitiv überrascht vom Speiseraum 2, hier konnte man auch mit den Kindern in Ruhe essen und es gab von allem genug (jeden Morgen frische Brötchen, habe wir zu Hause nicht), bei Nachfragen bekamm man auch gerne und freundlich noch etwas nach. Die Serviskräfte sind supper nett und die kennen alle Kinder und Mütter mit Namen. toll!!!
Man fühlt sich angenommen und ist nicht nur ein Patient der nach 3 Wochen wieder geht.
Ein grosses, dickes Lob für die offenen Hände und die offenen Ohren und die lieben und deutlichen Worte, die mir mit auf dem Weg gegeben wurden!
Danke Frau Kupitz mit Gin, sie haben mir sehr geholfen!!!
Mein kleiner geht jetzt seit dem 7.9 2015 in die Kita und auch hier hatte die Kur positieve Eindrücke hinterlassen, so dass er gerne und mit freude hier in die Kita geht. Die Fotos und das gebastelte schmücken unser Haus. Wir erzählen viel von unserem "Urlaub" in Winterberg und geren kommen wir wieder.

Mutter-Kind-Klinik St. Ursula - Jeder Zeit wieder

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Zugverbindung Winterberg - Bestwig zur Zeit nicht vorhanden
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mutter-Kind-Kur war sehr zufrieden stellend.
Die Klinik ist sehr sauber (tägliche Reinigung, überall Desinfektionsmittel für die Hände).
Die Mitarbeiter sind sehr, sehr nett und sehr hilfsbereit.
Das Essen war immer lecker.
Auch die Anwendungen waren sehr gut und die Bewegungskurse (Rückenschule, Yoga, Bewegungsbad, Walking) waren prima und die Lehrerin hat diese Kurse mit sehr viel Freude rübergebracht.
Die medizinischen Behandlungen und die Therapeutin taten sehr gut und meine Schmerzen wurden dadurch ertragbar.
Die Beratungsgespräche wurden sehr einfühlsam geführt und haben mich bzgl. meiner Problematik bedeutend weitergebracht.
Es wurden auch zusätzliche Veranstaltungen angeboten (Meditation, Gesprächsthemen) die durch einen Seelsorger geleitet wurden und sehr hilfreich waren.
Die Ernährungsberatung und Stressbewältigung waren ebenfalls sehr hilfreich.
Winterberg ist wunderschön, die Natur wohltuend. Wasserski fahren, Sommerrodelbahn, Tubingbahn, Kino etc. machen richtig Spaß.
Ich würde jederzeit wiederkommen und mein Kind (11 Jahre) ebenfalls!

Die Klinik mit der perfekten Umgebung!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (i.d.R. waren die Mitarbeiter gut abgesprochen mit nur wenigen Ausnahmen)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gegend
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ausstattung der Klinik ist sehr gut. Die Zimmer und die Gemeinschaftsräume sind sauber und werden regelmäßig gereinigt. Die Beschäftigungsmöglichkeiten (Ausflüge, Basteln, etc.) waren mehr als ausreichend. Es wurde vieles angeboten und auch in der Umgebung hatte man viele Möglichkeiten. Der Ortskern ist zu Fuß erreichbar und der Wald direkt um die Ecke. Fazit: Man kann sich allein mit dem Kind bzw. den Kindern sehr gut beschäftigen und/oder bekommt verschiedenes organisiert. Auch bei schlechtem Wetter sind die Angebote im Gebäude ausreichend, um den Tag zu gestalten.

es war eine gute Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
ihr seit spitze
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

meine Erfahrungen mit dieser Klinik! ich war rundum zu frieden!

Schlechtes haus

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 07   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War im November 2007 Klinik kann ich nicht empfehlen Haus war ok...spiel zimmer war zu klein für so viele kinder...jedes zweite Kind hatte Magen darm....essen war nicht so toll.....arzt und krankenSchwester waren immer gestresst. ...haben uns fast jeden Abend selbst versorgt haben einen pizzaservice gefunden ......Anwendungen waren ok


Aber im grossen und ganzen kann ih das Haus nicht empfehlen sowas schlechtes hab ich noch nicht gesehen und bin früher abgereist

2 Kommentare

Sunnybabe am 21.07.2015

Ich finde es nicht in Ordnung und auch nicht respektabel eine so schlechte Bewertung einer Klinik aufzustempeln, wenn der Zeitraum der Behandlung seit 8 Jahren zurückliegt, denn ich denke, dass sich in der Zwischenzeit sehr viel dort verändert hat (siehe die anderen Bewertungen).
Ich fahre am 01.09.2015 mit meiner vierjährigen Tochter in die Mutter-Kind-Kur nach St.Ursula und wir freuen uns. Jeder sollte bedenken, das es kein Urlaub in einem 4 Sterne Hotel ist, sondern jeder der dort hinfährt muss mit und an sich arbeiten, und Magen-Darmgrippe tritt nunmal gerne da auf wo viele Kinder sind, auch damit muss man rechnen.

Gibt es noch jemanden im Netz der zu diesem Zeitraum ab 01.09.2015 dort ist? Freue mich auf Kontakte.

Liebe Grüße Sunnybabe

  • Alle Kommentare anzeigen

klasse arbeit

Kindermedizin
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
kinderbetreuung
Kontra:
wenig beschäftigung für junge
Krankheitsbild:
stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in der zeit vom 12.05.2015-1.06.2015 in st ursula ich und meine zwei kinder (1 jahr und 3 monate & 3 jahre und 7 monate) ich bin begeistert mit wie viel liebe die erzieher im kindergarten bei der arbeit sind troz wechselnder kinder am meisten bin ich beindruckt von der kleinkindgruppe (mäuse großes lob an die erzieher dort ) wirklich super arbeit !! Meine tochter eie in die kleinkindgruppe ging/geht hatt eig große probleme mit fremden betreuung dort klappte es sofort und auch die große wollte gar nicht mehr weg von ihrer gruppe sie kam jeden tag mit gemalten sachen und gebastelten an .und auch bei jedem wetter wird raus gegangen und wenn es nurmal kurz ist das gilt auch für die kleinkinder was ich persönlich sehr gut finde ! Es wird dort KLASSE ARBEIT GELEISTET ich hätte die erzieher gern aus der mäusegruppe mitgenommen da wie gesagt meine kleine probleme mit fremdenbetreung hatt :)


Zu dem essen es war sehr lecker und abweckslunsreich am freitag gibt es immer fisch (es ist ja ein kth haus) frau müller aus der küche ist super nett & hilfsbereit

Zu den therapien es gibt sachen die machen spass und sachen die weniger spass machen das ist aber geschmack sache (frau westfall macht ihre arbeit super)

Was ich mir gewünscht hätte wäre mehr abend programm und unterhaltung für die jüngeren kinder es gab viel für größere das war sehr schade

Bei uns in der maßnahme sind rotaviren und magen darm aufgetretten aber auch das empfinde ich als normal da so viele menschen aus unterschiedlichen regionen auf einander treffen und nicht alle 100 gesund sind das liegt daher nicht an der klinik

Die schwestern und ärtze sind auch super nett u nehmen sich bei terminen zeit die anfang u abschluss untersuchung die gehen sehr schnell aber bei weiteren fragen kann man sich auch an die schwestern wenden

Entspannung pur

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Geschenk!!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr zügig und zuverlässig!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Vielseitige Angebote und tolles, aufmerksames Team
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Kur vom 31.3.-21.04.2015 hat mir und meiner Tochter, 11 Jahre, persönlich sehr gut getan.

Es handelt sich bei der Einrichtung um ein eher kleines Haus (ca. 48 Familien). In den letzten Jahren wurde viel renoviert. Hygiene und Sauberkeit werden sehr groß geschrieben.
Die Anlage ist im Grünen gelegen, viel Natur ringsherum! Wer Berge mag - traumhaft schön!
Die Zimmer sind ausreichend groß - Mutter und Kind(er) haben jeder einen abgetrennten Bereich für sich!
Das Team in der Verwaltung, im Service und in der Küche besteht aus sehr hilfsbereiten, aufmerksamen Mitarbeitern. Alle sind sehr bemüht, es den Patientinnen Recht zu machen und einen guten Service zu bieten. Jegliche Wünsche und Anfragen wurden stets zeitnah berücksichtigt.

Die Mahlzeiten waren sehr abwechslungsreich und gesund. Bei den leckeren Speisen fiel einem das Abnehmen nicht ganz leicht! Sehr angenehm emfand ich die Verteilung auf 3 Speisesääle. Der Geräuschpegel befand sich grünen Bereich.

Die Therapieangebote waren durch eine Eingangsuntersuchung und ein Aufnahmegespräch sehr gut auf mich abgestimmt: viel Bewegung und Entspannung sowie Anleitung zur Eigentätigkeit. Zusätzliche Abend- und Wochenendangebote waren vielseitig (freiwillig!). Empfehlenswert ist auf jeden Fall die "hot stone"-Massage.
Großes Lob an das Therapeutenteam - ob im Wasser, im Grünen oder auf der Massage-Liege - für mich war´s einfach perfekt!!!!!!

Zwischen den Anwendungen habe ich genügend Zeit für mich gehabt. Sehr positiv finde ich die "Frauen-Ruhezone" (Frauenlounge!!!). Dort konnte ich lesen, Tee trinken und tolle Gespräche führen!!!

Dank der guten Vorbereitung durch die Lehrer meiner Tochter (fehlte bei einigen Kindern!!!) konnte mein Kind die Betreuungszeit sinnvoll/gut nutzen und hat in der Schule nichts verpasst.
Die Bastelangebote am Nachmittag haben meiner Tochter gute gefallen. Besondere highlights waren der 2 stündige Tauchschnupperkurs und die Planwagenfahrt!!

Insgesamt können wir zwei sagen: Für uns war es eine top Zeit.

Empfehlenswerte Einrichtung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche, kompetente Mitarbeiter und Therapeuten
Kontra:
Die Hausaufgabenbetreuung fand ich etwas kurz für ältere Kinder (1 1/2 Std.) - war natürlich nicht Schwerpunkt
Krankheitsbild:
Selbstfürsorge, ausgebrannt, Rückenprobleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr wohl gefühlt in der Mutter-Kind-Einrichtung und kann die Einrichtung nur empfehlen. Ich war vom 31.03.-21.04.2015 mit meiner 11-jährigen Tochter dort.

Die Leitung der Einrichtung, die Therapeuten/Mitarbeiter halte ich für sehr kompetent und engagiert. Sie waren sehr bemüht, dass es uns gut geht und haben die Dinge beim Namen genannt. Ich hatte eine entsprechende Eingangsuntersuchung von einem Arzt, ich war zufrieden. Die Kinderärtzin fand ich fachlich sehr kompetent, erfahren und freundlich. Sie hat sich bei der Untersuchung meiner Tochter Zeit genommen und ich fand sie ganz und gar nicht oberflächlich, wie bei der letzten Bewertung angegeben. Bei Durchfallerkrankungen wurden strenge Hygienemaßnahmen durchgeführt, was ich nachvollziehen konnte um die Verbreitung von Krankheiten zu verhindern.

Das Essen war klasse, fettreduziert, viel Rohkost. Mittags und abends gab es immer auch Salate.
Ich habe die freie Zeit für mich sehr genossen und habe an vielen sportlichen Aktivitäten teilgenommen: Yoga, Rückenschule, Nordic Walking, Wassergymnastik, Schwimmen und Sauna. Die Rückenmassage war klasse. "Hot stone Massage" war auch gut. Manchmal war ich einfach nur auf dem Zimmer und habe gelesen oder "zweckfreie Zeit" genossen oder spazieren gegangen oder war in der Stadt einkaufen.

Die Kinderbetreuung war prima, wochentags bis 15:00. Meine Tochter hat noch einen Tauchkurs gemacht. Es wurde viel angeboten. Allerdings wurde erwartet, dass man für sich selber sorgt. Das ist manchen Frauen meiner Einschätzung nach nicht so leicht gefallen. Wenige hatten an allem etwas auszusetzen, ich hatte den Eindruck, sie hatten ein ganz anderes Problem.

Kurz und gut, eine empfehlenswerte Einrichtung, sehr schön gelegen! Die Kur hat mir und meinem Kind gut getan und hat uns enger zusammengerückt. Sehr gute Mutter-Kind-Erfahrung,"Dankeschön!" an die Einrichtung. Weiter so!

Mittelmäßiger Kuraufenthalt

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Abwechslungsreiche Kost
Kontra:
Mangelnde Hygienestandards bei Infektionen
Krankheitsbild:
Chron. Rückenschmerzen, Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Maßnahme vom 10.03.15-31.03.15

Pro
1. Gutes und abwechslungsreiches Essen, vegetarisch wird auch angeboten
Manchmal ist das Brot nur ein bisschen zu trocken
2. modern und mit freundlichen Farben gestaltete Zimmer, sauber, tägliche Reinigung durch prof. Reinigungsunternehmen
3. Winterberg ist ein schönes Städtchen, zu Fuß gut erreichbar (10 min)
4. die KiTa wird von motivierten und absolut kompetenten Erzieherinnen geführt, die Erzieherinnen gehen nach Möglichkeit täglich mit den Kindern in den Wald und es wird jede Menge gebastelt. Die Kinder fühlen sich schnell gut aufgehoben.
5. Die Kinder nehmen das Mittagessen in der KiTa zu sich, sodass man als Mutter die Möglichkeit hat, in Ruhe zu essen.


Contra
1. Das ärztliche Personal, insbesondere Ärztin und und Kinderärztin sind absolut oberflächlich und gehen nicht auf individuelle Wünsche oder Anregungen ein.
Bei der Aufnahmeuntersuchung und auch bei der Abschlussuntersuchung werfen nur die Standardparameter erfragt, Gewicht und RR geprüft und nach 5 Minuten ist man dann wieder draußen.
Ebenso ist bes bei den Kindern. sehr schade !
2. bei dieser Maßnahme hat sich in der Klinik eine Epidemie an Magen-Darm-Infektionen vorwiegend bei den Kindern ausgebreitet. Man wird dann für 48 Stunden mit Kind auf sein Zimmer eingesperrt, abgeschottet von der Außenwelt .
Die hygienischen Maßnahmen allerdings werden nur bedingt von den Krankenschwestern eingehalten, und viele Mütter halten sich nicht an die Regeln, sodass die erkrankten Kinder weiterhin auf dem Flur spielen etc und somit wieder die gesunden anstecken.
Therapien können dann von der Mutter nicht eingehalten werden.
4. Kein W-LAN
5. Einen Fernseher im Aufenthaltsraum pro Flur. Bei mind. 10 Apartments mit diversen Wünschen ein großes Problem
6. Bei Krankheit darf man das Zimmer nicht verlassen und deswegen auch nicht zum Fernsehen in den Aufenthaltsraum
7. Bei Patientenkindern werden Pseudotherapien verordnet, um diese mit den Krankenkassen abrechnen zu können, wie z.B. Medizinisches Bad (Kind darf einmal in die Badewanne) oder psychomotorische Übungen (Erzieherin geht mit allen Kindern turnen) etc....

viel Potential

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burn Out
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Lage ist sehr schön. Im Feb/März hatten wir noch Schnee.

Behandlung:
3Massagen in 3 Wochen für 30 Minuten ( mit vorher infrarot wärme)
Nordic Walking mit der Gruppe gut, Leitung katastrophal. 3 mal in 3 Wochen sonst privat
Med Moorbad 3Mal
Stressmanagement: Katastrophal Leitung nutzt viel fäkalsprache


Ernährung: Buffet, kranke Kinder greifen und husten gerne Mal rein...

Krankheit: Virus ging umher, keine Seife ( nur oben auf dem Schrank) im Kindergarten. Kinder konnten sich nicht die Hände waschen ( kein Wunder das so viele Krank wurden)

Ausflüge: Zum Sahnehang ok die anderen Abzocke

Zimmer' klein und funktional, einige haben riesengroße Zimmer bekommen-Glückssache

Gemeinschaftsräume: Küche war gut zum Austauschen mit anderen Müttern, Freundschaften haben sich entwickelt

Schwimmbad/Turmraum/Sauna/Kneip: Abends und am Wochenende (auser Kneip) nutzbar

Ärzte: Unmöglich!!! Die größte Enttäuschung! Viele wurden garnicht untersucht nur Frage und Antwort. Abschluss war mrn Witz. Lange Wartezeiten, Patienten sind denen egal, insbesondere der Kinderärztin die die schlechteste Ärztin meiner Meinung nach ist. Sir schaut nicht und wenn wir aus dem Raum gegangen wären und wieder gekommen wären wusste sie nicht wer wir sind...bei Notfällen kommt sie nie. Notfall muss zum Krankenhaus 1 Std. Entfernt

wunderschöner Kuraufenthalt- nur zu Empfehlen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gesamteindruck Haus, Unterkunft, Essen, Kinderbetreuung, Lage, Angebote
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit zwiespältigen Gefühlen bin ich zur Kur gefahren und nach Beendigung der Maßnahme kann ich nur positives berichten. Der erste Eindruck war schon positiv, das Haus ist gepflegt und wird ständig modernisiert. Die Mitarbeiter kümmern sich herzlich um die Frauen und Kinder. Es wird einem wirklich viel ermöglicht und Angeboten. Beim Aufnahmegespräch sollte man seine Problematik klar benennen können, da auf Grund dessen der Therapieplan erstellt wird.
Die Zimmer sind sehr schön, mit abgetrennten Schlafzimmern.
Wichtig zu sagen ist, dass die Kinderbetreuung sehr gut ist! Mein Kind hat negative Erfahrungen mit der Fremdbetreuung zu Hause gemacht- hier klappte es auf Anhieb!

Tolles Kurhaus: Super Angebot und verbindlich zugewandte Menschen

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Umfangreiches Kurangebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Erschöpfung und Erkrankung, Alleinerziehend
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es war eine sehr gute Zeit. Der Aufenthalt hat mir die Chance geboten mich zu Erholen, ein Stück weit zu mir zu kommen und trotzdem Zeit mit meinem Kind zu verbringen.
Meine Wünsche und Bedürfnisse fanden Berücksichtigung. Nach meiner Erfahrung ist es wichtig, sich vorher Klarheit darüber zu verschaffen was für einen selber wichtig ist und das dann dort entsprechend zu kommunizieren. Dann werden beispielsweise auch Kurse umgelegt. Der Umgangston war sehr nett und verbindlich. Ganz toll fand ich auch, vielleicht nur ein kleines Detail, dass die Kursleiter versucht haben schnell die Namen der einzelnen Frauen zu kennen. Die Belegung wechselt immerhin komplett alle drei Wochen.
Die Mutter-Kind-Kur bietet die Möglichkeit etwas aktiv für sich zu tun, d.h. im Umkehrschluss aber auch: die eigene Mitarbeit ist erforderlich. Es ist kein Aufenthalt im Sinne eines Sommerurlaubes. Es ist besser als das. Es ist die Chance sich auf sich selber konzentrieren zu dürfen und in drei Wochen kommen die grauen Zellen in Gang und der Körper hat Zeit sich zu erholen.
Winterberg ist ein hübscher Ort, fussläufig zu erreichen, umgeben von Wald und Wiesen. Eine tolle Turnhalle, Schwimmbad, Sportangebote, Kurse und die Möglichkeit zum Gespräch. Für mich war es eine runde Sache.
Danke Ihr Frauen in Winterberg!

Einfach super!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
für Kinder unter 3 etwas weniger geeignet aber machbar
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch nach meinem 2. Aufenthalt in St.Ursula kann ich nur positives berichten! Die Betreuung, die Verpflegung, das Angebot.... einfach nur klasse!
Gerade für Mütter mit Kindern ab 3 Jahre ist das genau die richtige Klinik in der richtigen Umgebung mit passenden Freizeitangebot.
Ich würde jederzeit wieder nur in St. Ursula meine Kur erleben wollen! Besonders Sportbegeisterte Mütter kommen voll auf Ihre Kosten! Das Hauseigene Schwimmbad ist vielleicht nicht riesig, aber bei schlechtem Wetter eine super-Freizeitgestaltung. Auch die Nutzung der Sauna und des Schwimmbades bis 22 Uhr läßt sich perfekt mit in den Alltag mit einbringen. Also, alle Daumen hoch!!

1 Kommentar

nici30183 am 15.10.2014

Hallo
ich fahre mit meinem Sohn am 11.11.14 nach Winterberg. Ich würde gerne wissen ob man in dem Kurhaus W-Lan empfangen kann??? War am überlegen ob ich meinen Laptop mitnehme.
Mfg
Nici

So immer wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (weiter so)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fr. Ku.habe lange nicht mehr so gelacht(über mich))
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (geben sich große mühe)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Tür steht jeden offen)
Pro:
Herzlichkeit
Kontra:
Spielplatz müsste rundum erneuert werden
Krankheitsbild:
Psychosomatiche Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren 17.06.-08.07. 2014 in Winterberg.Uns(38 Ja., 7 Ja. und dort 3 Ja. geworden)hat es gut gefallen.Klar gibt es immer welche denen ist nicht`s recht zumachen.Das Personal gibt sich die größte mühe alle Probleme zulösen.Auch die medizinische Abteilung tut ihr bestes im Rahmen ihrer Möglichkeiten.Die kleine ist auch Krank geworden(übers Wochenende)die Versorgung war gut.Mit den mitgebrachten eigenen Medikamenten haben wir uns gut Ergänzt. Kommunikation ist auch hier alles und vor allen wie der Ton ist.Ein nettes Wort zur rechten Zeit öffnet so manche verschlossene Tür.Den ganzen Hauswirtschaftlichen Team ein dickes DANKE!
Den Therapeuten ein Danke für die Denkanstösse und Impulse.Nicht zu vergessen die netten Betreuer in den Kindergruppen, ohne sie,hätte die Mama keine Ruhe für Anwendungen.
Wir hatten auch tolle Zimmernachbarn.
Also Fazit traut euch, seid offen,lasst eure Erwartungen zu hause, dann wird es eine super Zeit.

Winterberg

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- das essen ist lecker
- die zimmer sind schön
- schöne gegend
- nette leute

Eine wunderbare, erholsame Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Stress, Erschöpfung, Angehörige von Suchtkranken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Zeit in Winterberg war für mich sehr erfolgreich, erholsam und gab mir viel "Werkzeug" an die Hand.
Ich war mit meinen Kindern, Tochter (6J.) und Sohn (3J.), als Begleitkinder hier.
Ich war sehr erschöpft und brauchte dringend "Ruhe" und Hilfe, die ich hier in Winterberg bekam.
Wenn man sich bewußt ist, das es hier kein "Hotel", sondern eine Klinik ist und man auch Kompromisse eingehen kann, dann ist die Zeit hier für einen unbezahlbar.
Das gesamte Personal ist sehr hilfsbereit und offen für Wünsche, Kritik. Ich habe viel Unterstüzung erfahren. Kinderbetreuung Weltklasse!
Die Zimmer sind kindgerecht und gut ausgestattet.
Jeder Flur hat eine Wasch- und Trocknermöglichkeit, einen Fernsehraum und unsere Teeküche war immer gut frequentiert (nicht nur von unserem "Erdgeschoss):-).
Kaffee, Tee, Milch, Zucker standen schon vom Haus gestellt, für uns bereit.
Mikrowelle, Kühlschrank, Bügelbrett und -eisen sind vorhanden.
Einen Fön sollte man mitnehmen!
Das Reinigungspersonal war immer freundlich und hilfsbereit, die Zimmer und das gesamte Haus gut gepflegt.
Handtücher sind vorhanden, Saunatücher und Bademäntel sollte man von zuhause mitbringen!
Das Essen war sehr abwechslungsreich und lecker. Uns hat es immer bestens geschmeckt (2kg mehr auf der Waage ;-)).
Das Personal in der Küche war immer freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Ich beneide sie um die Nerven wie Drahtseile, v.a. bei der Lautstärke.
Auch Wünsche wurden erfüllt, z.B. falls die Kids mal einen Griesbrei wollten.
Die Psychosoziale Betreuung war super. Vielen Dank an Fr. Kupitz und Gin.
Ich habe durch diese Gespräche viel gelernt und Vertrauen zu mir selbst gefunden.
Auch personelle Ausfälle, wurden versucht gut zu überbrücken und das Angebot Zumba wurde von vielen Mamas genutzt und hatten unglaublich viel Spaß dabei.Für die Zukunft wäre es schön, wenn das fester Bestandteil werden würde.
Auch die Kinder hätten bestimmt viel Spaß an ZumbaKids!!!
Das Angebot der HotStone Massage war auch sehr schön und empfehlenswert. Ich habe mir gleich Steine gekauft! Meine Familie und Freunde freuen sich schon darauf.
Auch der Vortrag über Achtsamkeit und die Hilfe von Hr. Pfarrer Kremser ist zu empfehlen.
Dank der Mamas und dem Zusammenhalt auf unserem Flur, war es immer möglich auch die Sauna ect. zu geniessen und viel für uns

1 Kommentar

MichaelaJN1322 am 09.07.2014

.... zu tun!

Der Platz war zu kurz :-)

Was man noch unbedingt bedenken sollte, ist das Wetter in Winterberg. Durch die Höhe brennt die Sonne sehr.
Ansonsten war das Wetter sehr durchwachsen.

Auch Spielzeug für draussen sollte mit ins Gepäck.
Z.B. Sandspielsachen und Ball.
Die Bücherei ist sehr gut ausgestattet und bieten auch viele Spiele für drinnen.

Tolle Klinik für Kinder unter 3

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Fachlich sehr qualifizierte Mitarbeiter)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mitbestimmung, Termintausch kein Problem)
Pro:
Kinderbetreuung , Essen, Sauberkeit
Kontra:
Es fehlt ein Spielplatz für die ganz Kleinen, z.B. im Innenhof.
Krankheitsbild:
Allgemeiner Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April mit meinen beiden Kindern, 9 und 2 Jahren dort und ich war sehr zufrieden. Mir wurde diese Klinik von der Caritas empfohlen im Hinblick auf die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren und ich bin nicht enttäuscht worden. Das Konzept war einfach stimmig: die ersten beiden Tage blieben die Mütter dabei und dann hieß es Abschied nehmen und die Kinder alleine lassen, aber immer in der Gewissheit , dass das Kind einem gebracht wird, falls es sich nicht beruhigt. Und das konnten auch Kinder ohne Kita-Erfahrung verkraften. Natürlich hat man während der Betreuungszeit (8.30 Uhr bis 11.30 Uhr und di und do von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr) Anwendungen und kaum Zeit mal was alleine zu machen, aber dafür bin ich ja auch in Kur gefahren. Und Massage, Rückenschule, Bewegungsbad, Nordic Walking, etc. waren fachlich super und haben mir gut getan. Um 11.30 Uhr wird dann mit den Kleinen gegessen, während die Großen in der Gruppe essen und dort bis 14.00 Uhr (di und do bis 16.00 Uhr) bleiben, so dass es zur Mittagsruhe in den Fluren auch ruhig ist. Die gesamte Klinik ist sehr sauber und ganz besonders ist die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ALLER Mitarbeiter zu erwähnen. Das Essen war lecker und die Auswahl gut. Außerdem wurden auch fast alle Extrawünsche möglich gemacht!
Bei der Wahl der Therapien konnte ich im Einführungsgespräch mitbestimmen. Die Einzelberatung war gut und auch das Abschlussgespräch fand ich sehr ausführlich mit weiteren Empfehlungen.
Die Großen hatten auch eine tolle Zeit mit vielen abwechslungsreichen Angeboten und Ausflügen (schwimmen, Rodelbahn, Panoramabrücke, Ranger-Tag, und und und) in ihrer Betreuungsgruppe.
Wir kommen wieder!

Achtung Mütter mit Kindern unter 3 Jahren.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Frau Müller vom Küchenpersonal!
Kontra:
Keine Zeit für Sauna oä als Kleinkindmutter. Z.B. keine Flurwache
Krankheitsbild:
Auf der Suche nach Entspannung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo zusammen,
ich 27 bin mit meiner Tochter 15 Monate in dem Zeitraum 29.04. - 20.05.14 in dieser Klinik gewesen.
Vorab, in jeder Kur tritt Magen-Darm auf und es wird daraufhin eine Quarantäne ausgesprochen (24 Std.). Dies ist nicht schön, aber sinnvoll.
Leider sind bei uns deswegen viele Mütter abgereist, weil eine Massenhysterie entstanden ist.
Zu der medizinischen Betreuung:
Im Haus selbst gibt es keine Ärzte. Die Notdienste werden von Krankenschwestern geleitet und ein Arzt ist grundsätzlich nur nachmittags zu einem festen vorab vereinbarten Termin erreichbar. Die Ärzte kommen hauptsächlich auf Abruf ins Haus.
Daher wird schnell eine Quarantäne ausgesprochen, obwohl das Kind nicht angeschaut wurde. Da wird schnell ein "Zähnchendurchfall" falsch gewertet. Trotz allem sind die Schwestern sehr bemüht und super freundlich.

Zum Haus selbst:
Personal - SUPER FREUNDLICH - Danke Frau Müller!!
Rückenschule - Frau Westphal - Sie sind klasse!
Sauberkeit - tägliche Reinigung der Zimmer.
Kinderbetreuung -
Liebe Mütter mit unter dreijährigen Kindern: Bitte fahrt nicht mit falschen Vorstellungen in diese Klinik. Das Kind ist Mo/Mi/Fr von 08:15 - 11:30 Uhr in der Betreuung und Di/Do außerdem von 14:00 - 16:00 Uhr. Allerdings hat man in dieser Zeit auch Anwendungen. Mal 30 Minuten dazwischen aber hauptsächlich Therapien. Daher hat eine Mutter mit Kleinkind dort nicht so viel Freiraum und Zeit für sich, wie sie es sich evtl. wünschen würde.
Essenszeiten:
Frühstück: 07:30 - 08:15 Uhr
Mittag: 11:30 - 12:15 Uhr
Abend: 17:30 : 18:15 Uhr.

Zu jeder Mahlzeit ist das Kleinkind mit dabei.
Zusätzlich bekommen die Kinder in der KiTa noch ein zweites Frühstück in Form von Obst gegen 09:30 Uhr.

Im Haus ist ein Schwimmbad, eine Sauna, ein Bällebad, ein Snoßelraum, eine Lichtdusche, eine Bücherrei (spezielle Öffnungszeiten).

Wenn man nicht gerade mit einem der Hauptschwerpunkte diese Klinik besucht, sind die therapeutischen Betreuungen eher dürftig. Die Therapeuten selbst sind zwar nett und garantiert auch fähig, aber der Zeitaufwand ist sehr gering und ein wirkliches Abschlussgespräch mit einer evtl. Empfehlung gibt es nicht.
Das Abschlussgespräch, sieht so aus, dass man einen multiplichoise Fragebogen innerhalb einer halben Stunde ausfüllt und direkt abgibt. Da hätte ich mir eher mehr Zeit über einen längeren Zeitraum gewünscht.

Mutter-Kind-Kur

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychiatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
alles rundrum einfach spitze
Kontra:
Krankheitsbild:
Herz-Kreislauf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo!

Wir waren da vom 29.04-20.05.2014. Ich war mit meinen Töchtern 11 und 12 Jahre in der Mutter-Kind-Kur in Winterberg. Es war ein sehr sehr schöne Zeit. Die Klinik ist sehr sauber, das Personal ist sehr, sehr nett. Die Betreuung ist rund um super. Ist wirklich zu empfehlen. Wir würden wieder hin fahren.

St.ursula

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Arzt oder Einweiser   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Stress
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo, ich war vom 29.04.14- 20.05.14 zur Mutterkind Kur mit meiner Tochter 4,5 Jahre dort. Ich kann die Kur weiterempfehlen, weil im großen und ganzen alles O.K. war. Das Personal war stets freundlich und sehr hilfsbereit. Die Kinderbetreuung war super, Danke nochmal an Monika. Sie sind sooft es das Wetter zuließ nach draußen gegangen und haben sich sehr gut um die Kinder gekümmert. Die Zimmer sind sauber und zweckmäßig eingerichtet.Man hat viel Zeit für sich und die Gegend ist auch sehr schön. Das einzige was ich persönlich nicht so toll fand , war das Essen aber das ist Geschmacksache. Kleiner Tipp, wenn man schlecht das Essen kritisiert, dann ist es mit der Freundlichkeit im Küchenbereich vorbei. Also, immer schön brav aufessen.lol.Dann kann ich noch mit auf dem Weg geben, in jeder Kur tritt Magen Darm auf, bitte keine Panik aufkommen lassen, ist ganz normal. Bei uns sind viele Mütter echt Amok gelaufen und haben sich verrückt gemacht. Und man sollte sich von Frauen fernhalten die alles mies reden, zieht einen selbst mit runter. Es dauert so 3-4 Tage dann ist man erst richtig angekommen, also nicht sofort meckern. Viel Spaß bei eurer Kur, es lohnt sich.

Sooo eine schöne Zeit!;-)

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Personal von A-Z
Kontra:
?
Krankheitsbild:
nichts spezielles, überwiegend Rücken, Stressabbau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war am Anfang des Jahres mit meinen beiden Töchtern dort, um wieder zu Kräften zu kommen,meinen Rücken zu stärken,Zeit für meine Kinder zu haben,abzutauchen, abzunehmen,zur Ruhe zu kommen....;-)
Vom ersten Moment an haben wir uns alle drei super wohl gefühlt. Die Klinik liegt sehr schön, und wird nach und nach renoviert(neue Fußböden,als wir dort waren), das Personal in ALLEN Bereichen ist einfach unschlagbar, das Essen war gut, die Seele wurde frei...Natürlich liegt es auch immer daran,wie man mit den anderen Patientinnen klar kommt.Ich bin froh,dass der Zusammenhalt auf "unserem" Flur sehr gut war.Es hat mit sehr viel Spaß gemacht, seit der Kur habe ich nicht einmal mehr Rückenschmerzen gehabt, dank regelmäßigem Nordic Walking nun auch zu Hause, ich konnte sehr viel für mich mitnehmen und nehme mir nun endlich auch die Pausen,die ich brauche...unsere Kinder sind wesentlich entspannter, weil es MIR gut geht,und mit einer zufriedenen Mama lässt es sich halt besser Leben!;-) Es wurde viel angeboten,uns wurde NIE langweilig! Vielen vielen Dank an die tolle Betreuung und das tolle tolle Personal!!!Das einzige Manko war meiner Meinung nach,dass man nicht drum herum kam,sich irgendetwas "einzufangen"...bei uns zweimla Magen-Darm und eine Bindehautentzündung....man bleibt dann nur 24 Stunden auf dem Zimmer und weiter geht´s!

1 Kommentar

Abrakadabra am 12.05.2014

Habe die Kinderbetreuung ganz vergessen!Meine Große ist immer sehr schüchtern und zurückhaltend,aber bei beiden, obwohl sie das erste Mal in unterschiedlichen Gruppen waren, hat alles super geklappt, sogar das gemeinsame Essen!Alles war wirklich entspannt,und wir singen zu Haus noch immer Lieder aus der Kur!Alles rundum toll!

Im Großen und Ganzen war es toll, hat bleibende Erinnerung hinterlassen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Gespräche mit den Therapeuten und anderen Müttern
Kontra:
wenig bzw. eingeschränkte Freizeitmöglichkeiten im Haus
Krankheitsbild:
Stressbewältigung, Entwicklungsverzögerung der Kinder
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit 2 Kindern (2 und 4 Jahre alt) vom 18.03. bis 08.04.2014 in der Kur gewesen. Für mich bleibt der Aufenthalt in guter Erinnerung. Die Kurse, die Gespräche mit Frau Ante und den anderen Müttern sowie die Saunaabende und die Zeit mal ganz einfach für mich habe ich sehr genossen. Ich habe viel für mich mitgenommen. Die Betreuung der Kinder war sehr gut, sie haben viel mit den Kids gemacht. Meine Tochter hatte zum Glück nur einmal Magen Darm, damit konnte ich leben. Anderen Müttern ging das leider anders. Aber bleibt wohl bei so vielen Kindern nicht aus. Nicht gut fand ich, das in ein Zimmer der Norovirus gewesen ist und nach deren Abreise das Zimmer mehrere Tage geöffnet und nicht desinfiziert wurde. Ausserdem gibt es für kleinere Kinder bei schlechten Wetter nicht so viele Beschäftigungsmöglichkeiten im Haus. Und der Anja aus der Küche nochmal ein Lob, mit ihr konnte man sich gut unterhalten, die Bastelbeschäftigung war super.

supertolle Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 20014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Essen,Kinderbetreuung,Freizeitangebote,Freundlichkeit
Kontra:
wenige Massagen,Essenszeiten
Krankheitsbild:
Erschoepfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war mit meiner Tochter im Februar dort und es war suuuper. Die Betreung war toll,meine Tochter hat sich sehr wohl gefuehlt und fuer mich waren die Anwendungen u der Sport sehr schoen. Wir hatten vom.ersten Tag an Anschluss,fuer meine Tochter war es spannend und ich hatte Zeit fuer mich aber auch die Zeit zusammen haben wir genossen. Alle Mitarbeiter waren sehr bemueht und freundlich. Wir wuerden immer wieder kommen und haben die drei Wochen sehr genossen...

Gutes Haus mit schlechten Ärzten

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Anwendungsangebot
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Erschöpfungssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich und mein 2,5 jähriger Sohn wollten eine Kur vom 25.02.2014 bis 18.03.2014 in St.Ursula machen. Sie sollte zur meiner Entspannung führen und dem Kleinen schöne Zeit mit anderen Kindern bringen. Leider mußten wir die Kur nach einigen Tagen abbrechen. Das Haus verfügt über wunderbare Physiotherapeuten, Psychologen und Service (danke Frau Müller, Sie haben uns Optimismus geschenkt). Nichtdestotrotz ist die ärtzliche Versorgung im Haus miserabel. Jeden Tag kommt eine andere Ärztin und weiß nicht genau, was ihre Vorgängerin gemacht hat. Ich war mit meinem Sohn fast ganze Woche jeden Tag bei einer Ärztin, weil er gefiebert hat und ich konnte das Fieber mit keinen Mitteln runter kriegen. Zuerst hieß es Erkältung, dann Bronchitis, dann gesund. Als ich meinen Sohn mit Fieber 40°C, eitrigem Rotz und selbst verheult wieder bei einer Ärztin war, hat mein Sohn ein Antibiotikum bekommen. Am nächsten Tag sind wir mit Fieber 39° in der Notaufnahme mit eitrigem Ohr gelandet. Das Problem war, dass der Ort anscheinend auch keine Kindernotaufnahme hat, die nächste wäre weit weg gewesen. Die Notärztin war "Erwachsenen-Ärztin" und konnte mit der Besonderheit meines Sohnes nicht richtig umgehen (er ist CI-Träger). Trotzdem hat sie uns ein anderes Antibiotikum verschrieben, wodurch mein Sohn zumindest nicht mehr gefiebert hat. Heute waren wir bei unserem HNO-Arzt und mußten erfahren, dass Hirnhaut-Entzündung zu befürchten ist, weil die Bakterien durch das Implantat ans Hirn leicht gelangen könnten. Jetzt wird mein Sohn beobachtet.
In der Zeit, die ich dort war, hat fast jedes Kind Magen-Darm-Infekt, Bindehautentzündung oder Erkältung gehabt. Ich glaube, ich war die achte, die vorzeitig abgereist ist.
Wäre die ärtzliche Versorgung anders gewesen, könnte ich das Haus mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen, aber so nicht. Schlußfolgernd lässt sich sagen, dass ich noch gestresster als bei der Anreise zurück kam.

1 Kommentar

S.Mart am 06.03.2015

Genauso war es schon vor 10 Jahren als ich mit meinen Kindern dort war. Ich war mittlerweile in zwei anderen Einrichtungen- Caritas Haus Feldberg und Eltern-Kind-Fachklinik Norderheide. Im Vergleich ist das Sankt Ursula einfach schlecht was die Betreuungszeiten, das Freizeitangebot und die Begleitung kranker Mütter und/oder Kinder betrifft. Schon damals sind zahlreiche Mütter verfrüht abgereist und Kinder im Krankenhaus gelandet weil sie zuvor nicht oder schlecht/falsch behandelt wurden. Die Krankenschwester rückte keine Medikamente raus...über die Feiertage (Ostern) keine Versorgung. Auch keine Anwendungen geschweige denn Freizeitprogramm...

Jederzeit wieder!!!!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft im gesamten Haus
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Sohn und ich hatten Anfang dieses Jahres eine wunderbare Zeit in Winterberg. Wir haben uns von der ersten Sekunde an sehr wohl gefühlt.
Ich hatte viele Anwendungen die mir sehr gut getan haben. Schön war es sich mal wieder sportlich zu betätigen bzw. überhaupt die zeit dazu zuhaben.
Auch die Einzelgespräche und Gruppentherapien waren sehr gut. Ich habe viele gute Anregungen für zuhause bekommen und konnte mir vieles von der Seele reden.
Mein Sohn hat sich in der Kindergartengruppe mit den Erzieherinnen sehr wohl gefühlt und ist gerne hin. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl das er nicht gut aufgehoben wäre.
Die Bücherei ist super ausgestattet und man sollte sich nicht soviel zum lesen mitholen, da es dort alles gibt was das Herz begehrt...
Vieles ist halt auch von den Mitpatientinen abhängig... und ich kann nur sagen wir waren auf unserer Etage ein Super Team.
Das gesamte Personal der Klinik ist zu jeder zeit freundlich und hilfsbereit.
Zum Einkaufen ist man Ruckzuck im Örtchen und es gibt alles was man braucht.
Wir haben uns rundum wohl gefühlt und die zeit in Winterberg sehr genossen.Wir würden jederzeit Wiederkommen!!!!
:-)

Gut aufgehoben gefühlt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlich- und Herzlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik/Orthopädie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt sehr schön,toller Ausblick,schönes Städtchen mit allen Einkaufsgelegenheiten,auch gut zu Fuß zu erreichen.
Ich persönlich finde, dass die Klinik eine gut Größe hat.Ausstattung,Sauberkeit und die Verpflegung sind sehr gut.Unschlagbar ist die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft aller Mitarbeiter.Ich hatte das Gefühl,das ich als Patient jedem wichtig war.Ich habe viele liebe Menschen kennen und schätzen gelernt.
Es gab viele gute Gespräche in den einzelnen Therapiegruppen und viele Anregungen der Therapeuten.Ich fand es prima, einige neue Sportarten auszuprobieren und werde auch zu Hause
damit weitermachen.
Lieben Dank für eine schöne,wertvolle Zeit!!!!

super klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
essen, mitarbeiter, kita, therapien
Kontra:
spielecke
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seid 14.01.14 in der Klinik und bin jetzt schon traurig wenn es am 04.02.14 wieder nach hause geht. Ich bin mit meinen zwei Jungs 5 und 2 Jahre nach hier gekommen um die Mutter Kind Bindung zu stärken. Die Gespräche mit Frau kupitz haben mir sehr gut getan und mir auch super geholfen. Die erziehungshaltung die Sie uns nahe gebracht hat war einfach super. Die Betreuung in der kita ist auch gut. Gerade der große geht gerne nach da. Die Mitarbeiter sind alle super nett und helfen wo Sie nur können. Danke auch an Anja vom Service der Küche. Sie hat hier so manchen aufgeheitert. Ich würde sehr gerne wieder nach hier kommen. Es war eine tolle Zeit.

1 Kommentar

vanessa301 am 07.03.2014

Hallo :) wir fahren auch am 18? 3.2014 nach winterberg ich habe noch ne frage vlt kannst du sie mit beantworten ist es dort sehr teuer allso wenn man einkaufen geht oder bastelt mit den kindern ich frahe deswegen damit mit man ungefähr einschätzen kann wieviel taschengeld man braucht für die zeitin wwinterberg und was das waschen und trocken dort kostet .lieben Gruß

Eine ganz besonders wichtige Zeit

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Was ich dort gelernt habe, macht jeden Tag einen Unterschied in meinem Leben
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine ganz besondere Zeit

Ich (38) war mit meinem Sohn (1,5) für drei Monate in Winderberg. Ich war wegen des Trauerschwerpunktes dort und hatte die Hoffnung, dass ich vielleicht wieder etwas mehr in meine Mitte gerate.

Meine Erwartungen wurden weit, weit, weit übertroffen. Ich habe so viel Hilfe bekommen, so viele schöne Erlebnisse gehabt, so viel wichtige Erkenntnisse gewonnen und so viele wunderbare Menschen getroffen. Ich bin sehr froh, dass ich diese drei Wochen investiert habe. Mein Leben hat sich verändert. Es ist jetzt schon fast ein halbes Jahr her, dass wir dort waren aber es gibt keinen Tag, an dem ich nicht etwas anders mache und anders über Dinge denke.

Im ganzen Haus hat man das Gefühl, dass die Mitarbeiter morgens kommen und sich überlegen, wie kann ich den Frauen wohl heute am besten helfen. Wirklich alle, alle, von der Dame am Empfang, über die Beraterinnen bis zu den Damen, die die Zimmer reinigen, sind alle sehr unterstützend, sehr hilfsbereit und sehr freundlich.

Das Esssen, die Massagen, die Sporteinheiten, ... wirklich alles toll. Das einzige, was man verbessern kann, sind die Teppichböden, die ihre besten Zeiten in den 70igern hatten. Aber man geht ja auch nicht wegen der Inneneinrichtung in eine Kur.

Ich habe auch viel in Foren darüber gelesen, dass es besser sei in die Kur zu gehen, wenn das Kind älter ist. Ja, kann sein, wobei die Kinderbetreuung ganz wunderbar war und mein Sohn da sehr, sehr gerne hin ist. Ich hatte eher Probleme beim abholen, als beim hinbringen. Aber ich brauchte auch wirklich dringend Hilfe und es wäre nicht gut für mich und auch nicht für den Rest der Familie gewesen, wenn ich länger gewartet hätte.

Ich kann eine Kur in Winterberg wirklich nur empfehlen. Es ist ganz und gar kein Urlaub, es ist harte Arbeit die sich für mich sehr gelohnt hat.

1 Kommentar

Silvi1 am 30.03.2015

Fahre am 30.6 mit meinen Sohn der dann 13 ist zur Trauerverarbeitung in das Haus.Ich hoffe das es ins hilft.

Tolle Klinik!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Schmerztherapie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
nettes Personal, leckeres Essen
Kontra:
Spielzimmer, manches schlecht organisiert
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach vielen neg. Erfahrungsberichten bin ich mit einem mulmigen Gefühl in die Klinik gefahren. Kann aber nur sagen, dass es mir dort sehr gut gefallen hat. Das Essen ist super lecker, das Personal unheimlich freundlich - in der Küche, in den Kinderbetreuungsgruppen, Ärzte und Hauspersonal - alle sehr liebenswert.
Einiges könnte organisatorisch noch verbessert werden: Müttern mit drei kleinen Kindern ist es unmöglich, um 8Uhr zu einer Anwendung zu kommen, wenn man um halb acht erst Frühstück bekommt und alle Kinder dann noch in verschiedenen Gruppen aufteilen muss. Ebenso das Spielzimmer: für Kleinkinder nicht geeignet, wenig Spielzeug, nach kurzer Zeit für große Kinder langweilig, weil sie sich nicht mehr beschäftigen konnten. Aber das sind Kleinigkeiten. Sonst war es ein shöner Aufenthalt, auch wenn ich allen Müttern mit Kindern unter 3 Jahren nur raten kann: Wartet!!! Fahrt nicht mit Kleinkindern in Kur, das ist mehr Stress als zu Hause. Die Kur an sich hat mir eigentlich nichts gebracht. Ich hab zwar nette Leute kennen gelernt, aber erholt habe ich mich nicht und Freizeit hatte ich auch kaum für mich.
Die Umgebung ist auch sehr schön, es gibt viele Freizeitmöglichkeiten, super Innenstadt zum shoppen ;) und der Kurpark kann sich auch sehen lassen.
Gut, für das Wetter kann die Klinik nichts. Wir hatten in den 3 Wochen, wo wir da waren, alles an Wetter, was es gibt. Vom chneetreiben, über Regen, Hagel, Sturm, Sonnenschein.... und das im Mai/Juni.
Ich empfehle die Klinik auf jeden Fall weiter!

Wundervolles Haus

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Kinderärztin
Krankheitsbild:
Verspannungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir hatten eine wunderschöne Zeit in Winterberg und würden jederzeit wieder fahren! Das Haus ist schön, die Zimmer sind gemütlich und das Essen ist hervorragend! Alle drei Mahlzeiten werden in Form eines sehr reichhaltigen und vollwertigen Buffet serviert. Es gibt immer frisches Obst und Gemüse und viel Auswahl an Brot/Aufstrich/Käse usw. Alle Mitarbeiter- von der Putzfrau bis zur Klinikleitung- sind bemüht den Frauen und Kindern die Zeit so angenehm wie möglich zu machen.
Es befindet sich ein Schwimmbad im Haus, welches täglich auch ohne Anwendung genutzt werden kann, sowie eine Spiel- und Bücherausleiche für Mutter und Kind. Die Bewegungstherapeutin bietet tolle Sportkurse an, besonders schön fand ich das Walking durch das wunderschöne Waldgebiet, welches direkt an die Klinik grenzt. Ebenso gibts einen großen tollen Spielplatz der für Kleinkinder und ältere Kinder einiges zu bieten hat!
Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß erreichbar, Lidl in 5 Minuten, das Stadtzentrum von Winterberg in 15 Minuten.Die psychologische Beratung durch mehrere Therapeuten war auch bestens, man hatte feste Einzeltermine, konnte aber auch täglich eine offene Sprechstunde wahrnehmen. Alles natürlich freiwillig, man wurde zu nichts gezwungen!
Einzig und allein die ärztliche Versorgung durch die Kinderärztin hat uns überhaupt nicht gefallen! Diese Frau verordnete jedem zweiten Kind ein Antibiotikum aufgrund einer "Mittelohrentzündung" und schien nicht sehr kompetent, dafür aber sehr von sich eingenommen zu sein. Also lieber gesund bleiben ;-)
Alles in Allem hatten wir eine WUNDERVOLLE Zeit in St. Ursula und sagen nochmals herzlich : DANKE

ich würde wieder hin fahren

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Schwimmbad
Kontra:
Spielzimmer
Krankheitsbild:
Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden und habe mich dort gut erholt.
Das Essen war gut, die Zeiten zuerst gewöhnungsbedürftig.
Die Kinderbetreuung (Rasselbande)war super.
Das Zimmer zweckmäßig und sauber.
Die Menschen die dort arbeiten alle sehr nett.
Der Ortskern von Winterberg ist süß, Die Landschaft drumherum sehr schön.Wer das nicht genießt ist selber schuld. Eigeninitiative von Vorteil.
Was ich besonders gut fand, das wir das Schwimmbad und die Turnhalle in der Freizeit benutzen durften. Wir sind jeden Abend schwimmen gewesen.

Rundum Wohlgefühlt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Physische & psychische Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt ca. 15 Min. Fussweg zur Stadtmitte von Winterberg. In 5 Minuten ist man beim Discounter.
Anliegend sind viele Wanderwege.
Die Zimmer sind geräumig. Zwar etwas hellhörig aber das ist meinstens in so großen Häusern. Auf jedem Flur befindet sich ein TV-Raum und eine Küche. Sowie auf jeder Etage Waschmaschine und Trockner.
Was mir persönlich nicht so gut gefallen hat war das Spielzimmer. Spiele defekt oder nur teilweise vorhanden. Man hat jedoch auch eine Bücherei im Haus wo man Spiele und Bücher leihen kann.
Die Therapeuten und auch alle anderen Angestellte sind sehr nett. Die Therapieeinheiten waren sehr gut und haben gut geholfen.
Die Betreuung im Kindergarten ist klasse. Meine Kinder haben sich sehr wohl gefühlt. Die größeren sind fast jeden Tag raus gegangen und es wurde immer etwas gebastelt.
Das Essen war auch gut. Auch kleinere "Sonderwünsche" wurden meistens erfüllt.
Was ich persönlich Empfehlen würde ist mit Auto anzureisen. Es fahren wohl Busse und auch der Zug aber es ist umständlich irgendwohin zu kommen wenn man etwas sehen möchte!
Wir hatten einen sehr schönen Aufenthalt und es tat uns sehr gut. Wir haben viele Eindrücke mit nach Hause genommen und wir wünschen dies allen die nach uns Anreisen werden.

eine kur die was gebracht hat

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
freundliches personal, gute terapeuten
Kontra:
ausstattung des spielraums, nachmittagsangebote für die mütter mit kindern, abends keine flurwachen das sich die mütter noch treffen können
Krankheitsbild:
depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

bis auf ein paar organisatorische details wo man noch einiges verbessern könnte ein tolles haus. die terapeuten sind alle klasse und auf ihrem gebiet eine bereicherung für das haus. die kinderbetreuung hat mir sehr gut gefallen. fast jeden tag waren die kinder draussen, haben gemalt oder gebastelt. das essen ist ok. könnte manchmal besser mit frischen zutaten gearbeitet werden. personal in der küche freundlich und auch einige extra wünsche wurden berücksichtigt. leider gibt es nur 3 massagen in den 3 wochen.

4 Kommentare

jjhuebers am 21.01.2013

hallo ela19,

ich fahre jetzt im Februar in die klinik st. ursula und wollte mal fragen wie das da so mit dem wlan aussieht? was kostet das?und hat man dann empfang auf dem zimmer oder wie lauft das? wurde mich uber eine antwort sehr freuen. lg jenny

  • Alle Kommentare anzeigen

St.Ursula war super

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Tolle Atmosphäre,nettes Personal
Kontra:
abendliche Flurwachen wären schön(Sauna)
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich war durch die vielen negativen Bewertungen etwas verunsichert,kann aber nur sagen jeder sollte seine eigenen Erfahrungen machen.Mir und meinen 4 Kindern hat es super gefallen.Die Zimmer waren gemütlich und sauber.Das Essen war lecker,die Kinderbetreuung war auch gut.Die Anwendungen haben mir auch gut gefallen,liebe Grüsse dabei an Fr.Westphal!!!Ich werde auf jeden Fall versuchen wieder hin zu fahren.
Kann die Klinik nur weiter empfehlen...

Weiterzuempfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Die Kinderbetreuung hat mir sehr gut gefallen.
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich von Beginn an sehr wohl gefühlt. Eine nette angenehme Atmosphere, saubere, ordentliche Zimmer und gutes Essen.
Es gab gemütliche Treffpunkte für die Mütter um sich auszutauschen oder einfach nur zu reden.
Meine Kinder und ich wurden gut und fachgerecht betreut.
Ich kann die Klinik nur weiterempfehlen.

Altmodisch

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
ungemütlich
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik machte auf mich einen sehr schlechten Eindruck schon bei der Ankunft. Sehr altmodisch, absolut ungemütliche kalte Raume. Wohnraume, Speisesaal, Spielzimmer kalt, unfreundlich .
Alte total abgenutzte Möbel. Nachtlichter an Betten defekt.
Ich mußte am tweiten Tag abreisen, da mich der Zustand einfach schokiert hat.