Medical Park - Berlin Humboldtmühle

Talkback
Image

An der Mühle 2 - 9
13507 Berlin - Tegel
Berlin

108 von 146 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

146 Bewertungen

Sortierung
Filter

Unbedingt zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Physiotherapeuten und Sporttherapeuten
Kontra:
Keine eigene Außenanlage (Garten)
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die medizinische und physiotherapeutische Betreuung ist hervorragend. Man wird bei entsprechend eigener Mitarbeit sehr schnell wieder fit gemacht.
Die Ausstattung des Fitnessbereichs lässt keine Wünsche offen. Sogar eine Kletterwand ist vorhanden.

Allerdings fehlt der Einrichtung eine eigene Außenanlage, was sich während Corona als nachteilig erweist. Direkt am Tegeler Fließ gelegen, in Sichtweite des Tegeler Sees und des Forsts, kann man leider während des Aufenthaltes nur in Begleitung eines Therapeuten hinaus gehen.

Die Zimmer sind gut ausgestattet, das Essen ist in Ordnung.

Das Café hat während der Coronazeit nur begrenzt geöffnet, was nicht zu verstehen ist, und die Kuchen sind mit 4,50€ zu teuer.

Super Klinik mit sehr gutem Therapieangebot

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 25.8.2020 - 2.10.2020 wegen eines
Schlaganfalles in der Klinik. Alle Ärzte, Therapeuten und Psychologen waren von Anfang an um meine Genesung bemüht und ich bekam sehr kompente
Hilfe die mich trotz einiger Rückschläge schnell weiter brachten.Chapeau allen Mitarbeiter/innen die gerade in Zeiten der Pandemie immer freundlich und korrekt waren und sind.Ich möchte mich recht herzlich bedanken bei den Neurologen,
Physiotherapeuten , den MTTlern, Psychologen,und natürlich auch bei den Servicekräften im Restaurant.

Ich bin sehr dankbar , dass ich gerade in dieser Klinik war!

1 Kommentar

MedicalPark2 am 19.10.2020

Sehr geehrte/r Mimicken,

herzlichen Dank für das ausgesprochene Lob und das tolle Kompliment an unser Team. Gerne geben wir dies an alle Abteilungen weiter.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Genesung weiterhin alles Gute.

Herzliche Grüße – Ihr Medical Park Team

Positives, aber einiges war nicht so toll.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (mit Abstrichen)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Durch Therapeuten JA, durch Ärzte NEIN)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Durch Therapeuten JA, durch Ärzte NEIN)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
siehe Erfahrungsbericht
Kontra:
siehe Erfahrungsbericht
Krankheitsbild:
REHA nach Knie TEP vom 12.08. – 29.08.2020, als Kassenpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Durchführungen der verordneten Therapien waren ausgezeichnet und im Ergebnis erfolgreich. Das ist ja wohl auch Sinn und Zweck einer Reha. Die Therapeuten waren äußerst nett, immer ansprechbar, hilfsbereit und fachlich sehr kompetent. Gleiches gilt auch für das übrige Servicepersonal.
Die Verpflegung war zufriedenstellend, Mittagessen gut, Frühstück und Abendessen etwas ideenlos. Sonntags wurde zum Frühstück wenigstens ein gekochtes Ei angeboten. Nachmittags wurde nichts im Rahmen der Vollverpflegung (Kaffee oder Tee) angeboten. Das habe ich selbst im Krankenhaus anders erlebt.
Eine Preisliste lag im Restaurant nicht aus. Wohl vorsichtshalber. So kostet z.B. ein Bier 4,20 €! Selbst Wasser auf dem Zimmer mußte bezahlt werden und konnte nicht einmal gekühlt* werden.
Ich war im Haus Campe untergebracht. Das Zimmer war recht einfach ausgestattet. Kein Schließfach, kein Kühlschrank*, die Einrichtung und der Gesamtzustand etwas verschlissen. Die versprochene WLAN – Verbindung war sehr schwach und funktionierte fast 100% gar nicht. Und das in der heutigen Zeit!!!???
Die Wege zu den Therapien waren relativ weit und umständlich. Oft habe ich mehr als 10 Minuten benötigt. Um nicht zu spät zu kommen, mußte ich mich deshalb immer schon 15 Minuten vor dem Termin auf den Weg machen.
Die Ärzte waren in den Gesprächen oft sehr knapp und in der Art und Weise unpersönlich. So hatte ich den Eindruck, daß Fragen unerwünscht waren.
Aufgrund der Corona Pandemie wurde streng auf die Einhaltung diverser Regeln geachtet. Dies ist nur eine Feststellung, keine Kritik und nicht diskutierbar. Nur die Besuchsregelung sollte überdacht werden. Da gibt es sicherlich Möglichkeiten. Meine Frau konnte mich nur 2 mal nach Voranmeldung besuchen. Wunschtermine waren fast aussichtslos. Ein Getränk konnte nicht angeboten werden. Keine Besuchertoiletten!!!
Fahrdienst: Abholung 1,5 Stunden später als angekündigt, ohne Zwischeninfo!? Rückfahrt zusammen mit 2 weiteren Patienten startete pünktlich, dauerte aber dafür 1,5 Stunden (unfreiwillige Stadtrundfahrt)
Zusammengefasst: Therapie: sehr gut, alles Übrige: „naja

1 Kommentar

MedicalPark2 am 19.10.2020

Sehr geehrter Herr DietrichFra,

herzlichen Dank, dass Sie sich Zeit für eine ausführliche Bewertung des Medical Parks Berlin Humboldtmühle genommen haben.
Wir freuen uns sehr, dass Sie zufrieden mit den Therapien waren und vor allem, dass Sie einen nachhaltigen Erfolg verzeichnen können.
Selbstverständlich haben wir uns auch Ihrer Kritikpunkte, die wir sehr ernst nehmen angenommen und diese intern überprüft, um uns verbessern zu können. Ihre umfangreichen Anregungen, fließen in persönliche Gespräche mit unseren Abteilungsleitungen und letztendlich in unser Qualitätsmanagement mit ein.
Gerne würden wir Ihnen eine ausführliche Stellungnahme und Rückmeldung hierzu zukommen lassen. Vielleicht möchten Sie uns Ihre persönlichen Kontaktdaten an [email protected] zukommen lassen.

Viele Grüße und weiterhin alles Gute – Ihr Medical Park Team

Therapeuten kompetent; Ärzteschaft ???

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter kompetent und freundlich
Kontra:
Kommunikation der Ärzteschaft nicht o.k.
Krankheitsbild:
Wirbelsäulenpartient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sept. 2020

War als Wirbelsäulenpartient für 3 Wochen in der Klinik
( Kassenpartient).
Therapeuten, Mitarbeiter des Service Personals sowie der Rezeption waren sehr nett und kompetent. Was man jedoch von der Ärzteschaft nicht behaupten kann
( Kommunikation untereinander nicht gegeben; zu den angesetzten Visiten kamen unterschiedliche Ärzte, denen man immer das selbe erzählen musste - kamen dann auch noch verspätet zu den vorgegebenen Terminen; Hinweise von Therapeuten zur ergänzenden Behandlung wurden nicht berücksichtigt bzw. mit dem Hinweis " geht nicht " abgebügelt - dieser "Sprachschatz"
sollte überdacht werden )
Das Essen kann als sehr gut weiter empfohlen werden.
Die angepriesene Therapieplan - App entspricht nicht immer den aktuellen Gegebenheiten.
Sollte nochmals eine Rehamaßnahme
notwendig sein, kann diese Klinik aus meiner Sicht nicht empfohlen werden.

Aktuell nicht zu empfehlen, war mal viel besser

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Beratung fand nicht statt)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Ausfall von wichtigen Therapien)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Therapiegeräte sind vorhanden, werden durch Therapeutenausfall kaum genutzt)
Pro:
Schutz in Coronazeit
Kontra:
Massiver Ausfall von Therapien
Krankheitsbild:
Neurologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Negativ:
Derzeit -gefühlt- akuter Personalmangel, dadurch fallen regelmäßig wichtige Therapien ohne Begründung aus. Wertvolle Zeit geht dem Patienten verloren

Positiv:
Besucherregelung in Coronazeit fühlt sich durchdacht an.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 13.08.2020

Sehr geehrter Andreas 482,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir bedauern, dass diese nicht positiver ausgefallen ist.

Nach ausführlicher Prüfung Ihrer Anmerkungen mussten wir jedoch feststellen, dass grundlegende Termine nicht wahrgenommen wurden. Die Gründe hierfür können wir nicht nachvollziehen.
Die auf diesen Terminen aufbauenden Therapien konnten somit erst mit einiger Verzögerung starten, weshalb die ersten Tage Ihres Aufenthaltes nicht mit der gewohnten Therapiedichte abgedeckt werden konnten. Ein Personalmangel liegt Ihrer anfänglichen Therapiedichte demnach nicht zugrunde.

Im Zusammenhang mit unseren Corona-Schutzmaßnahmen danken wir Ihnen für das positive Feedback und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Medical Park Team

Überteuert für zuwenig Leistung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Ärzte hochbezahlte u. Unnütz)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Stühle nichts für lws)
Pro:
Zuvorkommende Mitarbeiter
Kontra:
Doppelnutzung von schwimmbad auch extern
Krankheitsbild:
Versteifung LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

1.Tag Lunchpaket peinlich für 250€ pro Tag min.Zimmerkosten
Bei diesem Preis könnte man auch ein Bett erwarten wir im Hilton.Den alle Behandlung kommen on Top.
Super Betreuung für alte Leute nicht geeignet sportliche Menschen,kein
Selbstständig freies Training .
Physio Therapeuten super individuell u. Ebenso.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 26.05.2020

Sehr geehrter Lude68,

danke, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es freut uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Humboldtmühle zufrieden waren.
Dennoch nehmen wir auch die von Ihnen geäußerten Verbesserungsvorschläge ernst und haben diese bereits entsprechend weitergeleitet.

Viele Grüße und weiterhin alles Gute – Ihr Medical Park Team

Kompetente und individuelle Behandlung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche, individuelle Behandlung
Kontra:
Essen könnte diabetikergerechter ausfallen
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Schlaganfallpatient, Aufenthalt 02-04/2020 - Klinik stellt Einzelzimmer in schöner Lage zur Verfügung. Max. 300 Patienten werden von 90 Therapeuten in Gruppen, Kleingruppen und in Einzeltherapie betreut. Kompetente Ärzte, Schwestern und Therapeuten kommunizieren untereinander, um eine individuelle Wiederherstellung des Betroffenen sicherzustellen.
Wenn keine Corona-Krise können Angehörige sämtliche Mahlzeiten im guten Patientenkasino gemeinsam mit dem Patienten einnehmen. Großzügige Besuchszeiten.
Würde die Klinik immer wieder wählen und kann sie nur empfehlen.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 26.05.2020

Sehr geehrter Frank20,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es freut uns sehr, dass Sie Ihren Reha-Aufenthalt bei uns so positiv erlebt haben.

Viele Grüße und weiterhin alles Gute – Ihr Medical Park Team

Außergewöhnlich nicht nur wegen Corona

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie - TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorzuheben ist die Tatsache, dass ab 12.03. Besuchsverbot und verbot jeglichen Kontakt mit außen ausgesprochen wurde.
Wie dieses von Seiten der Klinik und des Restaurantbetriebes umgesetzt wurde ist beispiellos.
Jeder war stets bemüht die schwierige Situation zu entkräften und mit einem freundlichen Lächeln für Zufriedenheit zu sorgen. Wenn Schwierigkeiten auftraten, dann von Seiten der Patienten die sich so gar nicht an die Ausgangssperren halten wollten.
Die Therapien und jetzt auch die Stoßwelle und der Hydro Jet bedeuten eine spürbare und schnellere Genesung.
Wenn nun auch noch die Matratzen besser wären wäre aus meiner Sicht keinerlei Kritik mehr möglich.
Ich kann mich nur bei allen hier tätigen bedanken und sende Liebe Grüße

1 Kommentar

MedicalPark2 am 31.03.2020

Sehr geehrte/r meinbvb,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es freut uns, dass diese so positiv ausgefallen ist.
Uns ist bewusst, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie unseren Gästen und Mitarbeitern Vieles abverlangen. Daher danken wir Ihnen in diesem Zusammenhang ganz besonders für ihr ausgesprochenes Lob und geben dieses gerne an die entsprechenden Abteilungen weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und bleiben Sie gesund.

Beschwerde

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nur sauber im Kaffee unten
Kontra:
Nie wieder diese Klinik
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die schmutzigste Klinik, die ich je gesehen habe. Man mußte den Schwestern Bescheid geben da der Dreck vom Vorgänger noch drin war. Beim Laufen klebte der ganz Fußboden. Der Stuhl im Zimmer total fleckig, man konnte sich nicht draufsetzen. Und das bei dem Virus der im Umlauf ist. Habe die Krankenkasse davon in Kenntnis gesetzt. Der Patient in 1 1/2 Wochen das 3.Zimmer so was geht überhaupt nicht. In der heutigen Zeit kein Einzelzimmer, keine Privatsphäre. Nie wieder diese Klinik. Neurologische Station. Ich möchte nicht wissen wie die Matratzen aussehen.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 19.03.2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr Schmutzig,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir bedauern, dass diese nicht positiver ausgefallen ist. Dennoch sind wir froh über Ihre offenen Worte, da sie uns Bereiche aufzeigen, in denen wir besser werden können.
Wir werden die genannten Punkte aufgreifen und mit den entsprechenden Fachabteilungen besprechen.
Sollten Sie weitere Anmerkungen haben, kontaktieren Sie uns gerne auch telefonisch unter 030 / 3002400.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen und Ihrem Angehörigen alles Gute.

Positives Erlebnis

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2920   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Siehe oben
Kontra:
Viel Verkehr - wir sind aber in der Stadt und nicht auf dem Land !
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe im Januar eine Hüft-Tep bekommen, mir wurde Medical Park Humboldt Mühle empfohlen. Ich wollte in der Stadt bleiben, deswegen war „ die Mühle „‚ eine gute Wahl ! Ich bin Kassenpatientin , fühlte mich die ganze Zeit gut aufgehoben , die Privat Patienten hatten natürlich am Wochenende auch viele Aufwendungen, so ist das System in Deutschland! In allen Bereichen, waren die Angestellten sehr nett und freundlich ! Oft waren junge Physiotherapeuten mit uns unterwegs , sie hatten Geduld u immer ein freundliches Lachen — egal wie wir Patienten ( alt - fordernd- ungeduldig - zickig ) waren ! Es hat Spaß gemacht Patient da zu sein ! Im Restaurant und Café , immer ein Lächeln ! Leckeres Essen —- guter Service am Wochenende, wo viele Angehörige zu Besuch waren ! Nach 3 Wochen Reha kam ich zu Hause gut klar ! Ich würde immer die Humboldt Mühle empfehlen würde !

1 Kommentar

MedicalPark2 am 19.03.2020

Sehr geehrte Skg2,

wir freuen uns sehr über ihr tolles Feedback zu Ihrem Aufenthalt in der Medical Park Berlin Humboldtmühle. Das ausgesprochene Lob leiten wir gerne an die entsprechenden Abteilungen weiter und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute!

Viele Grüße – Ihr Medical Park Team

Hervorragende Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ich habe mich rundum wohl gefühlt)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
alles
Kontra:
absolut gar nichts
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war nach Hüft TEP im Januar für 21 Tage in der Medical Park Klinik Humboldtmühle.
Von der Aufnahme bis zur Entlassung, hier stimmte alles.
Schönes geräumiges Zimmer, gutes Essen und hervorragende Betreuung runden das Bild ab. Alle Therapeut*innen die ich kennenlernen durfte, waren fachlich sehr kompetent, durchweg freundlich und gingen individuell auf mich als Patienten ein. Trotz täglicher höchster Belastung bei einer so großen Anzahl an Patienten hatten sie alle ausnahmslos stets ein Lächeln im Gesicht und nette aufmunternde Worte. Hiermit nochmals mein herzlichen Dank.
Ebenfalls gilt mein Dank Herrn Prof. D und seinem Ärzteteam. Hier hat sogar jede Visite Spaß gemacht.
Da ich leider auch noch vor einer Knie TEP stehe, drohe ich hiermit schon einmal mein baldiges Wiedererscheinen in dieser hervorragenden Klinik an.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 06.02.2020

Sehr geehrter pera1000,

vielen Dank für ihre Bewertung und das positives Feedback zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik. Das ausgesprochene Lob leiten wir gerne an die entsprechenden Abteilungen weiter.

Für die geplante Knie-OP wünschen wir Ihnen schon jetzt viel Erfolg und freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit den besten Grüßen – Ihr Medical Park Team

nur 11 behandlungstag

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
hüftop. TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

11 behandlungstage nach einer hüftoperation TEP.

auf nachfrage per email , ob eine verlängerung möglich sei, wurde ich zuerst belehrt, daß ich nicht an die barmer diese anfrage zu stellen habe, sondern das entscheidet der arzt in der humboldtmühle.
natürlich habe ich sofort eine absage erhalten.
mehrere patienten brüsteten sich damit, ebenfalls TEP hüfte, daß sie eine verlängerung bekommen haben.
entweder privatpatienten oder ja sager bzw. untertanen!
bei der gangschule gehöre ich zu den letzten, da ich immer noch schwierigkeiten beim laufen habe.
die o g patienten rennen an mir vorbei.
wenn ich glück habe, schaut auch mal die therapeuten zu den hinterherkommenden patienten, ansonsten geht sie voran mit denen die gut zu fuß sind!!!
einzeltherapien fanden 3 stck statt, ansonsten nur gruppentherapien. also keine guten behandlungen nach 11 tagen!!!
wenn andere patienten das essen, da zimmer, die lage gut bewerten, das dürfte wohl eine selbstverständlichkeit sein, es sei denn, man kommt aus der bildungsfernen unterschicht. ich hatte den eindruck, 50%!

auf grund der wenigen behandlungen, hat es mir hier überhaupt nicht gefallen.
ich habe rehaerfahrungen, schönau am königssee, schön klinik, borkum, föhr, davos auf grund v. bronchial asthma (nie geraucht.
übrigens der katalog der humboldtmühle ist der größte witz:"schmerzen lindern, beweglichkeit wieder herstellen".

1 Kommentar

MedicalPark2 am 14.01.2020

Sehr geehrte/r skippy4,

auch wenn Ihre Bewertung leider negativ ausgefallen ist, möchten wir uns für die darin investierte Zeit bei Ihnen bedanken. Denn gerade die kritischen Rückmeldungen sind es, die uns Verbesserungspotentiale aufzeigen und uns so dabei helfen, besser zu werden.
Die von Ihnen angesprochenen Kritikpunkte werden wir intern prüfen und analysieren.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Alle Klinikmitarbeiter sind sehr engagiert und nett

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alle Klinikmitarbeiter sind sehr engagiert und nett
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alle Klinikmitarbeiter sind sehr engagiert und nett - zu jedem.
Persönliche Befindlichkeiten werden unkompliziert berücksichtigt und individuell
Im Therapieplan berücksichtigt.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 16.12.2019

Sehr geehrte/r RoRo14,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns, dass diese so positiv ausgefallen ist und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Medical Park Team

Wohlfühl Reha mit effektiven Therapieprogramm

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Reha nach Knie OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kann ich ausnahmslos empfehlen. Vom Personal (Ärzte, Therapeuten, Servicemitarbeiter) über die Zimmerausstattung (sehr geräumig und großzügiges Bad) bis hin zur Verpflegung (Buffet und 3-Gängemenue) ist nichts auszusetzen. Nicht zu vergessen die Umgebung mit dem Tegeler See.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 12.11.2019

Sehr geehrte/r Schueberl,

vielen Dank für Ihre Bewertung!
Wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik und geben das ausgesprochene Lob gerne an die Abteilungen weiter.

Viele Grüße und weiterhin alles Gute – Ihr Medical Park Team

PHANTASTISCH UND SEHR EMPFEHLENSWERT

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
s.o.
Kontra:
Krankheitsbild:
FORTSCHREITENDE CHRONISCHE MS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

phantastische Therapien- kompetente Therapeuten- Essen gut- freundliches und kompetentes Personal im Servicebereich und auf der Pflegestation- ich fühlte mich bei meiner fortschreitenden MS-Erkrankung hervorragend betreut und aufgehoben-- seeeeehr zu empfehlen!!!!!

1 Kommentar

MedicalPark2 am 26.09.2019

Sehr geehrte/r ollipoldihh,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback zu Ihrem Aufenthalt in unserer Medical Park Humboldtmühle und leiten dieses gerne an die entsprechenden Abteilungen weiter.

Viele Grüße und weiterhin alles Gute – Ihr Medical Park Team

kurzfristige Absage wegen Übergewicht

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (kein Telefonisch erreicht)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bekam Im Westend Krankenhaus eine neue Knieprothese und freute mich schon auf die AHB in der Tegeler Mühle .Zweite Tage vor der Entlassung wurde mir mitgeteilt ,ich bin zu schwer und werde deshalb nicht aufgenommen. Ich habe versucht dort jemanden telefonisch zusprechen. Ich habe alle Unterlagen ,die ich vorab bekommen habe und auch die Webseite durchforstet ,keinerlei Hinweis auf eine Gewichtsbeschränkung ,und es ist nicht meine erste Reha ,oder AHB .120 Kg sind dort das maximum .Ich finds ne Frechheit und werde weitere Öffentliche Schriften erstellen .Krankenkasse Kassenärztliche Vereinigung ,MDK ,Rententräger Bund und Berlin ,sowie die örtliche Presse werden von meiner Beschwerde kenntnis erhalten.Ich fühle mich diskriminiert und Mensch 2.Klasse. Pfui schämt euch .

1 Kommentar

MedicalPark2 am 26.09.2019

Sehr geehrte/r Bansemer,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine so ausführliche Bewertung genommen haben.

Den Eindruck, den Sie noch vor Ihrem Aufenthalt von unserer Klinik gewonnen haben, bedauern wir sehr. Daher werden wir den Sachverhalt sorgfältig prüfen.
Ich kann Ihnen nur sagen, dass es uns außerordentlich leid tut, dass Sie diese schlechten Erfahrungen gemacht haben. Wir möchten Sie daher einladen, den persönlichen Dialog fortzuführen und leiten Ihnen die Kontaktdaten des Geschäftsführers in einer privaten Nachricht weiter.

Für Ihre weitere Genesung wünschen wir Ihnen alles Gute.

Top-Reha-Einrichtung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
freundliche, hochkompetente und umsichtige medizinische und physiotherapeutische Betreuung
Kontra:
kein Kontra
Krankheitsbild:
Totalendoprothese Hüfte
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

19 Tage Reha nach Hüft-Operation, beste medizinische und physiotherapeutische Bettreuung, sehr gute Küche, hervorragende Unterbringung, freundliche und zugewandte Mitarbeiter: von Chefarzt bis zu Servicekräften.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 30.08.2019

Sehr geehrte/r DRDW,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben. Wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback und leiten dieses gerne an alle Abteilungen weiter.

Viele Grüße und weiterhin alles Gute – Ihr Medical Park Team

Einrichtung ist weiter zu empfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Operation der LWS
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2019 im Rahmen einer AHB 3 Wochen in der Orthopädie der Humboldtmühle. Sowohl mit der ärztlichen Betreuung/Beratung als auch mit den sehr effektiven, umfassenden physiotherapeutischen Anwendungen bin ich sehr zufrieden gewesen. Besonders lobens- und erwähnenswert waren die gesamte Organisation und Abstimmung der zahlreichen Maßnahmen!

1 Kommentar

MedicalPark2 am 30.08.2019

Sehr geehrte/r VAVI9,

ganz herzlichen Dank für diese tolle Empfehlung und das Kompliment an unser Team.

Viele Grüße und weiterhin alles Gute – Ihr Medical Park Team

Gut geführte Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nette Mitarbeiter
Sehr gute Küche
Gepflegte Zimmer
Viele Anwendungen
Schönes Ambiente

1 Kommentar

MedicalPark2 am 30.08.2019

Sehr geehrte Angy7,

vielen Dank für Ihre Bewertung und das ausgesprochene Lob. Das motiviert und freut uns sehr.
Für Ihre weitere Genesung wünschen wir Ihnen alles Gute.

Mit den besten Grüßen aus der Medical Park Humboldtmühle

Zwei-Klassen-Medizin in Hochglanzverpackung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Durch Therapeuten gut, ansonsten Mau)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Miserabel)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Therapiepläne ohne Patientenmitwirkung; mangelhaftes Gebäudemanagement)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Das Erscheinungsbild steht im Vordergrund, erst dann der Mensch)
Pro:
Lage, Erscheinungsbild, kompetente Therapeuten
Kontra:
Mangelhafte medizinische Beratung, Kommunikationsdefizite, Intransparenz
Krankheitsbild:
Oberschenkelfraktur bei bereits vorhandener Gehbehinderung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Zuge einer Reha-Maßnahme war ich - mit 2 1/2-wöchiger Verlängerung - insges. 5 Wochen in der Orthopädie-Abteilung der Humboldtmühle. Meine Erfahrungen ergeben eine gemischte Bewertung und eine bedingte Weiterempfehlung. Dazu einige Punkte:

- Ärztliche Beratung: Den Stationsarzt habe ich nach dem Aufnahmegespräch nicht wieder zu Gesicht bekommen. Meine mit ihm besprochenen spezifischen Wünsche für meinen Therapieablauf wurden nicht umgesetzt. Eine "Beratung" fand nicht statt. Mit dem Oberarzt erschienen danach einmal pro Woche zwei weitere Ärzte nacheinander. Meine ihnen gegenüber geäußerten Wünsche wurden meist mit bedauerndem Schulterzucken unter Hinweis auf meinen Status als Kassenpatient quittiert.

- Anwendungen: Mein Therapieplan wies große Leerlaufzeiten auf. Er entsprach in den ersten 1 1/2 Wochen nicht dem Therapieerfordernis und enthielt z.T. kontraproduktive Anwendungen. Das ganze m.E. ein prinzipielles Kommunikationsproblem. So wäre z.B. der Hinweis hilfreich gewesen, dass zusätzliche Anwendungen gegen Selbstbeteiligung möglich wären. Die Therapien selbst und vor allem die Therapeutinnen und Therapeuten verdienen höchstes Lob. Sie sind kompetent, zugewandt und aufmunternd.

- Unterkunft / Verpflegung: Küche und Speisenangebot tadellos. Das Servicepersonal von größter Liebenswürdigkeit. Die Preise im Café gesalzen. Die Zimmer geräumig und gut ausgestattet, allerdings nur bedingt für Menschen im Rollstuhl geeignet (Spiegel im Bad zu hoch, Türbreite sehr knapp).
Ein Riesen-Manko die Aufzüge im Campehaus mit viel zu schnell schließenden Türen und alle Nase lang über Stunden und Tage hinweg defekt (insges. 8 Mal). Dann ist man im Rollstuhl gefangen, da Alternativen nur über Treppen erreichbar. Folge: Absage von Anwendungen - kein Essen.

- Fazit: Eine gemischte Bilanz; wenn man keine goldene Karte (Privatpatient) hat, muss man mit einem löcherigen Therapieplan, schlechter Beratung und mangelnder Kommunikation vorlieb nehmen. Leider z.T. vertane Zeit.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 30.08.2019

Sehr geehrter Reha-Patient_XY,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine so ausführliche Bewertung genommen haben.
Verständlicherweise waren Sie – in Anbetracht der angegebenen Kritikpunkte – mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht zufrieden. Gerne gehen wir Ihren Anmerkungen nach, um die Prozesse in Zukunft zu verbessern.

Für Ihre weitere Genesung wünschen wir Ihnen alles Gute.

Dachgeschosszimmer im Campe Haus sind im Sommer eine Zumutung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (durch anschließende Wundheilungsstörung war die AHB umsonst)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (keine ausreichende Beratung, ich fühlte mich als Pat. 3. Klasse)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Wartezimmer und Pflegeetage im Campe Haus sind überholungsbedürftig)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (s.o. Reservierungsprobleme)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Teppichboden unhygienisch, nicht klimatisiert, hohe Preise im Restaurant)
Pro:
Physiotherapie, MTT, Mahlzeiten
Kontra:
Unterkunft, ärztliche und pflegerische Versorgung
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüftoperation Mitte Mai 2019, sollte
die AHB in der Reha.Klinik Medical Park Humboldt
Mühle stattfinden. Nachdem mich eine Schwester in
mein Zimmer geführt hatte, bekam ich kurz danach
einen Anruf von ihr in dem mir mitgeteilt wurde,
daß ich in diesem Zimmer nicht bleiben dürfte, da ich am nächsten Tag noch einmal umziehen müsste.
Ich sollte nur das Notdürftigste auspacken. Meine
behandelnde Ärztin und auch der Oberarzt, die mich
anschließend im Zimmer aufsuchten, konnten mir leider nicht helfen, das Zimmer behalten zu dürfen. Als Grund wurde mir erklärt, daß dies ein
neurologisches Zimmer sei. Obwohl ich mich in diesem Zimmer wohlgefühlt hatte, durch die Reservierungszentral tel. informiert wurde, daß ein Arzt diesen Umzug veranlasst hatte und auch eine E-Mail an diesen Arzt unbeantwortet blieb, musste ich am
nächsten Tag in ein Dachgeschosszimmer im Campe Haus ziehen,
was mir überhaupt nicht gefiel. Angefangen von einem nicht zu lüftendem warmem stickigem Flur,
war das Zimmer nur durch ein Dachlukenfenster zu
belüften. Durch die hohen Aussentemperaturen und
die Sonnenbestrahlung ab mittag, musste man das
Lukenfenster mit den Rolles abdecken. Trotzdem war die Innentemperatur am Tag und in der Nacht in dem Zimmer extrem hoch. Ich habe in diesem Zimmer stark geschwitzt, was für die Heilung meiner Op.Wunde kontraproduktiv war(Wundheilungsstörung) konnte sehr
schlecht schlafen und habe Depressionen bekommen. Meine AHB.diesem Zimmer hat mich traumatisiert.

1 Kommentar

MedicalPark2 am 30.08.2019

Sehr geehrte Iriis,

vielen Dank für Ihr Feedback und die darin investierte Zeit.
Wir bemühen uns sehr, dass unsere Patienten neben der hochqualifizierten Medizin einen möglichst angenehmen Klinikaufenthalt haben. Deshalb werden wir Ihre Bewertung bezüglich der angesprochenen Räumlichkeiten umgehend mit der entsprechenden Fachabteilung besprechen.

Für Ihre weitere Genesung wünschen wir Ihnen alles Gute.

Exzellente Reha-Klinik nahe des Tegeler Sees

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung und therapeutische Maßnahmen auf höchstem Niveau
Kontra:
Krankheitsbild:
Inkomplette Querschnittslähmung / V.a. AV-Fistel
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung war ich fünf Wochen in der neurologischen Abteilung des Medical Park in Berlin Tegel. Aus meinen Erfahrungen kann ich die Reha-Klinik uneingeschränkt weiterempfehlen. Hier aus meiner Sicht zentrale Punkte:

- Ärztliche Versorgung: der Chefarzt hat sich meinen Fall nochmal mit eigenem analytischen Blick und exzellenter Fachkompetenz angeschaut und ergänzende diagnostische Maßnahmen eingeleitet und hat damit die vorhandenen Ergebnisse zu einer Diagnose zusammengeführt. Für die Anschlussbehandlungen und weiteren diagnostischen Maßnahmen habe ich konkrete Empfehlungen erhalten.

- Therapeutische Maßnahmen: das Angebot der Therapieangebote ist vielfältig. Neben Einzeltherapie wie Physiotherapie, manuelle Therapie, Osteopathie und Reflexzonenmassage konnte ich Gruppentherapien wie Thai Chi, Wassergymnastik und kräftigende Muskelübungen wahrnehmen. Die Therapeuten und Therapeutinnen, mit denen ich zu tun hatte, waren durchweg fachkompetent und zugewandt.

- Unterkunft und Verpflegung: Die Küche bietet ein vielfältiges und schmackhaftes Ernährungsangebot, bei dem für jeden etwas dabei ist. Frische Salate begleiten sowohl Mittag- als auch Abendessen. Die Zimmer sind geräumig und gut ausgestattet.

Mir wurde im Medical Park stets freundlich begegnet, angefangen von der Verwaltung über die Schwestern, die Servicekräfte bis hin zu den Therapeuten.

Chapeau für die Leistung, für so viele Personen Angebote zu schaffen, die gleichsam individuell angepasst sind und doch auch in der Gruppe funktionieren.

Mein persönliches Dankeschön geht an meinen Arzt, bei dem ich mich ob seiner Expertise und seines großen Engagements hervorragend betreut fühlte.

Super REHA

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr zu empfehlen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
SCHLAGANFALL
Erfahrungsbericht:

Ich möchte ein großes Danke an das Team der Medical Park Humboldtmühle aussprechen
Mein Mann war März für 4 Monate dort zur Reha.
Er hat dort nach 2 Schlaganfällen wieder gelernt zu laufen und hat wieder Spaß am leben.
Super tolles Team vom Arzt über das Pflegepersonal und auch das Personal im Cafe/Restaurant!!!!!!

Sehr gute Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
hervorragende Therapeuten
Kontra:
nicht
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai 2019 zur AHB in der Humboldmühe. Die Klinik hat alles, was man zur schnellen Genesung nötig ist. Gute ärztliche Versorung, hervorragende Therapeuten und eine sehr gute Küche. Wohltuend erlebte ich auch das Personal an der Rezeption, die Schwestern im Pflegestützpunkt und das Housekeping.

Erfolgreicher Rehaaufenthalt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte/ Unterbringung
Kontra:
Die Enge im Restaurant, für Rollstuhlfahrer schwer zu händeln
Krankheitsbild:
Beidseitiger Hirninfarkt
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem Schlaganfall war ich vom 2.6 bis 21.6 zu einem Rehaaufenthalt in der Humboldt Mühle.Der Aufenthalt verlief zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ich hatte das Glück , ein wunderschönes Zimmer mit Blick auf den Tegeler Hafen zu bekommen. Das trug sehr zu meinem Wohlbefinden bei. Die Ärzte waren kompetent, das Personal freundlich , die physiotherapeutischen Behandlungen gut, das Essen schmackhaft und reichlich. Leider fuhr der Fahrstuhl oft an den Etagen vorbei, sehr zum Ärgernis von einigen Patienten. Nach den 3 Wochen fühlte ich mich sehr gut und kann die Humboldt Mühle ohne Einschränkung empfehlen.

Rehaklinik mit höchster Kompetenz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klasse Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Zimmer sind praktikabel und nett eingerichtet.
Es gibt ein abwechslungsreiches und qualitaiv gutes Essen. Die Wege zu den Therapieorten sind gut ausgeschildert und nicht zu lang. In jedem Haus befindet sich ein Pflegestützpunkt mit gut ausgebildeten und freundlichen Pflegerinnen/Krankenschwestern.
Das Beste zum Schluss: alle Therapeuten sind sehr gut ausgebildet und haben ein umfangreiches Repertoir an Übungen (in drei Wochen gab es nicht einmal die gleiche Übung), sind immer freundlich und gut gelaunt und zeigten ständig ein hohes Maß an Kompetenz.

Fachlich kompetent, individuell ausgerichtete hochwertige Therapien, finanzielle Aspekte stehen (leider) im Vordergrund

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sport-u. Physiotherapeuten excellent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Sehr schönes geräumiges Zimmer, Ausstattung zweckmäßig, sauber)
Pro:
Individuell auf das Krankheitsbild zugeschnittene, fachlich kompetente Physiotharapie- u. Sportprogramme
Kontra:
ärztliche Begutachtungen zu kurz und zu oberflächlich
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin als Privatversicherter (beihilfeberechtigt) nach Knie-TEP-OP in die Klinik gekommen, da sie mir empfohlen wurde. Zunächst ist man geschockt, wenn man im Vorfeld als Erstes erfährt, dass man als sog. Selbstzahler aufgenommen wird, da der Versicherungsvertrag "nur" allg. Krankenhausleistungen absichert, so dass man mit der KK keine Direktabrechnung vornehmen könne. Trotz vorliegender Kostenübernahme-Zusagen von KK und BH hieß es, bei Aufnahme in die Klinik seien die Kosten für den Aufenthalt sowie eine Anzahlung für die Therapien VORAB zu zahlen. Bei mir waren das schlappe 5500€! Hier handelte es sich nebenbei um den günstigsten Unterkunftssatz ohne Wahlleistungen. Es ist die erste Klinik in m. Leben, die Vorkasse verlangt hat.
Man wird dann als Selbstzahler hofiert, darf Leistungen nutzen, die andere nicht in Anspruch nehmen können. Für mich war das eher peinlich und irritierend und führte mir wieder unser krankes Gesundheitssystem vor Augen. Überhaupt spürt man täglich, wie sehr diese Privatklinik auf Kommerz ausgerichtet ist. Am meisten hat mich gestört, dass die 2-Klassen-Medizin bereits an den Schlüsselkarten sichtbar wurde: Gold für die Exklusiv-Patienten, Silber für den "Rest". Ich fühlte mich beschämt.
Bei aller Kritik an diesem Gebaren - die Fachkompetenz der Mitarbeiter und die Qualität der Betreuung und Behandlung ist excellent. Aus gesundheitlichen Aspekten war die Wahl der Klinik richtig. Herausragend die Freundlichkeit, die Empathie und das Engagement sowie die fachliche Arbeit der Sport-u. Physiotherapeuten. Sie erledigen ihren anstrengenden Job mit Liebe und Spaß.
Was mir völlig zu kurz kam, war die ärztliche Betreuung. 2 Visiten pro Woche mit höchstens 5 Minuten, ohne das Knie ein einziges Mal näher zu untersuchen, sich auf meine Schilderungen verlassend - das war mir zu dünn! Und selbst die Patienten mit Chefarzt-Betreuung berichteten nichts anderes. Insgesamt: wenn man sich auf die Therapien einlässt, hat man am Ende Erfolg!

Gezielte und effektive Rehabilitation in guter Atmosphäre

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Bemühung um jeden Einzelnen, humorvolle und konstruktive Ermutigung, gerade auch im Gruppentraining
Kontra:
Krankheitsbild:
Knieersatzprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Für meine Reha vom 15.03. - 11.4. wählte ich die Humboldt Mühle. Damit folgte ich der Empfehlung einer jüngeren, berufstätigen und einer älteren, berenteten Freundin, die eine Kassenpatientin, die andere Privatpatientin. Während meines Aufenthaltes erlebte ich die therapeutischen Bemühungen um Wiederherstellung meiner Gehfähigkeit ausnahmslos als hilfreich, gezielt und wirksam. Dies galt für die Physiotherapie, die profunden Anleitungen zum Selbsttraining ebenso wie alle ärztlichen und pflegerischen Maßnahmen. Wohltuend erlebte ich eine wie selbstverständliche Hilfsbereitschaft und ein gutes Miteinander aller in der Klinik Beschäftigten, nicht zuletzt auch an der Rezeption, im Restaurant und beim sog. Housekeeping.

Hervorragende Klinik, immer wieder gerne

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Das Wohl der Patienten steht im Vordergrund)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Therapeuten verstehen ihr Handwerk)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei der Vielzahl der Anwendungen gute Koordination)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Renovierung bzw. Modernisierung wäre an der ZEIT)
Pro:
Durchweg immer freundliche Mitarbeiter, egal wie groß der Streß ist
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 14.3.-3.4.2019 war ich in der Medical Park Klinik zur Reha nach einer Knie TEP. Mit kurzen Worten zusammengefasst. Immer wieder gerne.
Die Klinik hat alles, was zu einer schnellen Genesung nötig ist. Gute ärztliche Versorgung, hervorragende Therapeuten und eine phantastische Küche.
Man fühlt sich einfach rundherum gut betreut und versorgt. Die Wege zu den einzelnen Therapie Anwendungen sind kurz und auch mit Gehilfen leicht zu erreichen. Man bekommt jederzeit und unbürokratisch Hilfe.
Der einzigste kleine Nachteil. Das Haus ist etwas in die Jahre gekommenen. Da könnte an der einen oder anderen Stelle mal etwas erneuert werden.

HüfT TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliche und kompetente ärztliche und pflegerische Betreuung von Beginn der Behandlung bis zur Entlassung.
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft - Totalendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 16.03.- 04.04.2019 in der stationären orthopädischen Reha.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Die Unterbringung in einem geräumigen Einbettzimmer war mehr als zufrieden stellend . Die med. Betreuung durch Ärzte, Pflegepersonal, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten war ausgezeichnet. Auch mit den Verwaltungsangestellten war ich sehr zufrieden. Das Essen war reichhaltig und abwechslungsreich. Das Servicepersonal war freundlich und zugewand.
Meine Rehabilitation war sehr erfolgreich.

Viel zu teuer

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (ausgenommen die Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (das mir ursprünglich zugesagte " preiswertere" Zimmer habe ich trotz mehrfacher Nachfragen nicht bekommen.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Die Lage am Wasser und die nähere Umgebung sind sehr schön. die umgebauten Mühlengebäude fand ich angenehm, andere waren anderer Meinung)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
CIPD
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik steht der Profit im Mittelpunkt. Mein Zimmer mit VP in der Neurologie hat im Dezember 2018 259 € pro Tag gekostet!. Auch die Kosten für die Therapien wurden von meiner Privatkasse und der Beihilfe nur zum Teil übernommen.
Die ärztlichen Visiten dauerten meist nicht länger als 2-3 Minuten und waren wenig erhellend. Die Ärzte habe ich als desinteressiert erlebt
Alle Therapeuten waren freundlich und bemüht.
Das warme Essen war mittelmäßig, sehr gut war das reichhaltige Salatbuffet, auch Obst war in geringem Umfang vorhanden.Sonntags gab es ein Ei. Das Personal im Speiseraum war sehr freundlich und hilfsbereit.
Die Nutzung des Schwimmbades war streng reglementiert, die Sauna war gar nicht in Betrieb.
Für Anwendungen musste ich häufig in Sportkleidung bei Kälte und Regen über den Hof, da müsste dringend eine vorhandene Tür für den Publikumsverkehr geöffnet werden.

Rundum zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes Team
Kontra:
Essenorganisation
Krankheitsbild:
Hüfte TEP links
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gutes Ambiente, kompetentes und freundliches Therapiepersonal. Einzelbetreuung immer beim selben Therapeuten. Sehr gutes und frisch zubeitetes Essen.

es ist nicht alles Gold was glänzt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Hauptaugenmerk der Klinik scheint der Profit zu sein und dies wirkt sich in der Qualität der Beratung aus)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (insbesondere die Therapeuten sind stets aufmerksam und von hoher Qualität)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (häufige Therapieausfälle z.B. durch Streiks)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
tolle Lage und sehr gute Verkehrsanbindung
Kontra:
man spürt leider sehr deutlich dass man "nur" Kassenpatient ist
Krankheitsbild:
Hüft-Prothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im ersten Quartal 2019 Patient in der Orthopädie der Humboldtmühle.

Die Behandlungen grundsätzlich waren sehr gut, auch wenn die Anwendungen quantitativ doch arg dünn ausfallen, im Gegensatz zu dem Programm was Privatpatienten in Anspruch nehmen dürfen.

Außerdem bekommt man im alltäglichen Ablauf immer wieder sein Status serviert. Gesetzliche Patienten besitzen eine silberne Schlüsselkarte, Privatpatienten hingegen eine goldene Karte, welche man in der Regel um den Hals trägt. In meinen Augen grenzt dies schon sehr an Diskriminierung und sollte im 21. Jahrhundert nicht mehr Stil sein.

Des Weiteren scheint im Lohngefüge u.o. der Arbeitsbedingungen der Klinik etwas nicht zu stimmen, denn in meinem Zeitraum streikten Teile der Belegschaft insgesamt 5x!!!

Betrachtet man also Anspruch und Wirklichkeit der Humboldtmühle, so muss man sich fragen ob da noch alles in der Balance ist.

Sollte ich noch einmal eine Reha aufsuchen müssen, was ich nicht hoffe, so werde ich wohl auf weniger Glanz setzen.

Kompetent und fürsorglich

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Verdacht auf Schlaganfall, Sprachstörungen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

In der Neurologie der Reha-Klinik Medical Park Berlin-Tegel war ich im Februar 2019 für 14 Tage zur Behandlung: Verdacht auf Schlaganfall mit intensiven Sprachstörungen.
Die medizinische Betreuung war sehr kompetent, fürsorglich und gut organisiert. Die zahlreichen und vielfältigen Anwendungen wurden von freundlichen Therapeuten vorgenommen und sind meistens so terminiert gewesen, dass sie nicht in Stress ausarteten.
Das Ambiente der Umgebung (Tegelner See/Hafen und Park) sowie Restaurant/Cafe mit schönem Ausblick sorgten für Abwechslung.
Man fühlte sich gut behandelt und wohl. Wie in einem sehr guten Hotel mit großer Sport- und Fitnessabteilung.

Danke Humboltmühle

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
gut eingespieltes Team mit positiven Ausstrahlung und gutem Miteinander
Kontra:
Die Planung der Therapien sollte verbessert werden
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Schlaganfall Patient war ich
vom 6. Dezember 2018 bis 31. Januar 2019 in der Humboltmühle der Medical Park Klinik im Hermann Hesse und Campe Haus.
Die Arbeit hier im Schlaganfallzentrum ist sicher nicht immer leicht aber selten habe ich ein so gut eingespieltes Team mit solch einer positiven Ausstrahlung und gutem Miteinander in einer Klinik erlebt.
Dass ich heute wieder in kurzer Zeit so fit bin verdanke ich vor allem der fachlichen Kompetenz, der Fürsorge und Motivation in der Klinik. Die Zusammenarbeit und der Informationsaustausch zwischen den einzelnen Abteilungen, den Stationen, dem Hol- und Bringe Dienst, den Therapeuten, dem Restaurant und Küche ist beispielhaft. Die gute technische Ausstattung und Einrichtung der Unterkünfte als auch die Vielzahl der möglichen Therapien sind dafür sehr hilfreich. Sie haben prima internationale Mitarbeiter
Restaurants Fontane und des Kaffee Mendelssohn
Nicht nur die Mitarbeiter sind prima auch das Essen ist frisch zubereitet, die Salate sind knackig und das Angebot ist sehr vielfältig und schmackhaft. Sowohl vom Ambiente als auch von der Speisekarte her, kann man im Kaffee mit jedem Besucher angenehme Stunden verbringen.

Drei Daumen hoch für den Medical Park Humboldtmühle in Berlin!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018-19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich möchte aus vollem Herzen den Medical Park Humboldtmühle empfehlen. Das Personal ist ausnahmslos freundlich, zuvorkommend und professionell. Die Ärztin, die mich betreut, geht sehr aufmerksam und individuell mit meinen Bedürfnissen und Sorgen um, das Programm ist hervorragend (heute hatte ich Physiotherapie, Ergotherapie, medizinisches Training usw.), alle Bereiche sind gut und schnell erreichbar. Darüber hinaus ist das Essen exzellent (hier habe ich mein Appetit wiedergefunden), und die Zimmer sind fantastisch! Ich fühle mich hier tatsächlich ein Bisschen zu Hause.
Wie gesagt, drei Daumen hoch für den Medical Park Humboldtmühle in Berlin - kann ich aus vollem Herzen weiterempfehlen.

Privatpatienten aufgepasst!!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (fand nicht statt)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (habe ich in der anderen Reha anders kennen gelernt,)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (die blanke Abzocke)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
künstliches Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Als Privatpatient der Klinik ausgeliefert. Nachdem ich mich auf der Webseite der deutschen Rentenversicherung für diese Klinik entschieden hatte, wurden alle Anmeldeformalitäten durch die OP - Klinik und meine Person vernünftig erledigt und ich dachte es läuft alles. Falsch!!!Ohne das ich im Vorfeld darüber informiert wurde, erhielt ich am Freitag gegen 10:00 Uhr den Anruf von der Medical Klinik am kommenden Montag zum Antritt der REHA - Maßnahme erstmal locker 4809,00 Euro auf den Tisch zu legen. Weiterhin wurde mir trocken mitgeteilt das alle notwendigen Reha-Bahandlungen als Wahlleistung zu betrachten sind, und ich auch so zu bezahlen habe.Eine andere Alternative kommt für mich als Privatpatient nicht in Frage und ich habe zu löhnen!! Was nochmal ca. 3000,00 Euro aus machte. Meine private Versicherung machte mich schnell darauf aufmerksam, dass ich reichlich aus meiner privaten Tasche zu bezahlen habe.Eine kurze Hochrechnung meinerseits zeigte mir die stattliche Summe von 2000,00 Euro an, auf die ich sitzen bleibe. Mit Glück und Spucke konnte ich im Gegenteil zu allen Anderen der Klinik ausgelieferten Privatpatienten ( sind schon einige reichlich angefressen )nach 3 Tagen mir eine andere REHA besorgen und die Klinik zum Glück verlassen. Die Art und Weise dieser Klinik bei gleicher Behandlung zwischen Krankenkasse und Privatpatient ( Zimmerpreis für Bett und Dusche pro Nacht 229;00 Euro )hat schon mehr als was makaberes!!
Das Endergebnis mal in nackten Zahlen - 3 Tage REHA Medical Park mit 8 Anwendungen 938,00 Euro!!!

15 Tage ( 3 Wochen ) Komplettreha mit ordentlicher Betreuung und Physio 1600,00 Euro!!!

Ich sage Respekt - wie das alles funktioniert in Deutschland!!
PS: Nur ein Ton zu dieser Politik von der Klinik im Vorfeld zu mir und ich hätte sicher sofort eine andere Klinik gewählt! Aber Dummheit wird ja bekanntlich bestraft und damit muss ich nun halt leben.

Gerne wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hervorragende Therapeuten???????????? Sehr gutes Trainingsprogramm, der Tag ist mehr oder weniger von Morgens bis Abends ausgefüllt mit irgendwelchen Anwendungen????????????Sehr gute ärztliche Betreuung ????????????Die Zimmer sind sehr schön????????????Das Essen war eher schlecht???????????? auf meine Frage nach einem Frühstücksei z.B. wurde mir mitgeteilt dass die Eier nur am Sonntag vorgesehen sind ????????????????

Reha-Klink mit Wohlfühlfaktor in schöner Lage

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Nahezu Hotelatmosphäre)
Pro:
Fehlende Klimatisierung im Speisesaal
Kontra:
Krankheitsbild:
Zweiter Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach 2 wöchigem Kkh-Aufenthalt aufgrund eines 2.Schlaganfalls spürte ich schon beim Betreten Ihrer Klinik eine wohltuende Atmosphäre. Diese minderte sich auch nicht während meines 6 wöchigen Aufenthaltes. Man wird von erster Minute an begleitet um anstehenden Fragen hinsichtlich Anmeldung, Versicherung etc. ..in diesen Momenten nicht hilflos gegenüber zu stehen. Dies war für mich zu diesem Zeitpunkt eine wahrhaft große Hilfe.

Hervorzuheben sind Geduld und Freundlichkeit des Service Personals.

Ein großer Dank geht an die Therapeuten. Durch hohe Fachkompetenz, Verständnis und erarbeiten persönlicher Therapien trugen maßgeblich zu meiner Wiederherstellung bei. Die zeitliche Terminierung der Therapiepläne war -immer ohne Wartezeiten!! - sehr gut aufeinander abgestimmt.

Zu erwähnen ist auch die Unterbringung in gemütlichen Zimmern in denen man sich wohlfühlt und die fast Hotel-Charakter bieten. Hervorzuheben ist die tägliche Menue-Auswahl zu allen Mahlzeiten, in einem gemütlichen Restaurant das man auch mit Besuchern nutzen kann. In diesem Sommer bot sich täglich die Nutzung der schönen Terrasse an .

Die tägliche Visite habe ich als sehr hilfreich und angenehm empfunden. Die persönlichen und offenen Gespräche gaben mir neben Zuversicht im Hinblick auf die Besserung meines Zustandes auch Hilfestellungen für den Weg zurück in das alltägliche Leben.

Aufgrund der gewonnenen äußerst positiven Erfahrungen und einer fast vollständigen Genesung werde ich Medical Park Humboldtmühle sehr gerne weiterempfehlen.

Sehr zu empfehlende Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hoch qualifiziertes Personal in allen Bereichen
Kontra:
Fehlende Klimatisierung
Krankheitsbild:
Hüft-TEP nach Coxarthrose und Hüftkopfnekrose mit Einbruch des Hüftkopfes
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin außerordentlich zufrieden mit der Behandlung in dieser Klinik. Die Ärzte und Ärztinnen sind sehr empathisch, haben immer ein offenes Ohr und sind auf meine Fragen und Anregungen eingegangen. Das Pflegepersonal ist sehr freundlich und hilfsbereit und die Reinigung des Zimmers ist hervorragend. Das gesamte Therapeutenteam ist hoch qualifiziert und fordert mich heraus - auch wenn es oftmals schmerzt; sie motivieren mich aber immer wieder.
Auf Grund der zur Zeit außergewöhnlich hohen Temperaturen ist der Aufenthalt im gesamten Klinikbereich fast unerträglich warm, da die Klinik nicht klimatisiert ist. Insbesondere im Speisesaal war die "Luft zum Schneiden". Hier sind jetzt aber mobile Klimageräte aufgestellt worden.
Das Angebot im Speisesaal war absolut ausreichend und durch die Möglichkeiten der Menuewahl sowie das täglich frische Salatbuffet sehr ansprechend.
Kurzum: ich kann diese Klinik sehr empfehlen.
Für das Wetter ist die Klinik ja nicht verantwortlich - wäre aber schön, wenn sie klimatisiert würde.

Weitere Bewertungen anzeigen...