MEDIAN Klinik Hoppegarten

Talkback
Image

Rennbahnallee 107
15366 Dahlwitz Hoppegarten
Brandenburg

77 von 126 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

127 Bewertungen

Sortierung
Filter

Hier wird etwas für die Wiederherstellung des Bewegungsapparates getanFachkompetenz

Thoraxchirurgie + Herz
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Fachkompetenz von Dr. Krause und allen Physiotherapeuten
Kontra:
-------
Krankheitsbild:
neues Knie rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sauberes ordentliches Objekt
freundliche,aufmerksame und engagierte Mitarbeiter in allen Ebenen
auf jeden Patienten abgestimmte Anwendungen auf die der Patient auch Mitsprache hat
saubere gut ausgestattete Zimmer die täglich gereinigt werden
sehr gutes Essen
hervorragende Organisation für den reibungslosen Ablauf des Tages
ich habe keinerlei negative Bemerkungen in irgendwelchen Bereichen hinzuzufügen

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 12.04.2024

Vielen Dank! Es freut uns wirklich sehr, dass alles zu Ihrer vollsten Zufriedenheit war. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die weitere Genesung.

Erfolgreicher Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles Wichtige war gut.
Kontra:
Etwas bessere Ausstattung mit Büchern wäre sinnvoll
Krankheitsbild:
behandlung nach Hüft-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war kürzlich (Frühjahr 2024) wegen eine Hüft-OP 3 Wochen in der REHA Median Hoppegarten. Ich habe kurzfristig einen Termin direkt nach dem Aufenthalt in der chirurgischen Klinik bekommen; was sehr hilfreich war. Leider bin ich zum Wochenende dort angekommen, so dass Anwendungen erst den folgenden Montag richtig beginnen konnten. In der Folge gab es dann zahlreiche Anwendungen:
Gruppengymnastik, Elektrotherapie, mechanische Lymphdrainage, Wassergymnastik, Gerätetraining, Ergometer, Massage, und Krankengymnastik. Besonders hervorheben möchte ich die von kompetenten Physiotherapeut:innen durchgeführte Krankengymnastik, die sehr viel zum Erfolg des Aufenthaltes gebracht hat.
Allgemein möchte ich bemerken, dass Umgangsstil des Personals durchweg sehr freundlich aber gelegentlich auch mal etwas ruppig war. Letzteres war aber nicht böse gemeint.
Insgesamt war es ein sehr erfolgreicher Aufenthalt.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 12.04.2024

Vielen Dank für die Rückmeldung und die Schilderung der Erlebnisse. Wir freuen uns, wenn alles positiv verlaufen ist.

Verwaltungsangestellte

Schmerztherapie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Abläufe zweifelhaft
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Unkorrekt Verwaltungsabläufe im Atrium am Empfang!Psychische und Verbale Angriffe auf Patienten!

Schlechte Organisation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Organisation und Arzt Betreuung)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Nur auf konsequenter Nachfrage und dann sehr unfreundlich)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Kein großes Interesse wahrscheinlich auch einer Überlastung geschuldet)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Chaotisch.Bis zur Abreise keine Infos.Ich musste alles zig Male erfragen Nach Abreise immernoch Anwendungen geplant. Abreise selbst organisiert.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Wenn man keine Sorgen hat läuft man friedlich nebenher
Kontra:
Sobald Probleme auftauchen wird es sehr problematisch. Ich hatte eine Entzündung am Knie.Ab da wurde alles sehr chaotisch und unorganisiert.Bis zum Ende kümmert sich niemand mehr.
Krankheitsbild:
Knie tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn es keine Probleme gibt kann man friedlich nebenherlaufen.Sollte sich etwas unvorhersehbaren ereignen .Läuft alles sehr chaotisch. Man muss mühsam alles selbst organisieren. Totales Desinteresse. Bei mir war es eine Entzündung.

Lob

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Median Klinik Hoppegarten seit 08.01.2024 für 9 Wochen und kann die negativen Bewertungen nicht nachvollziehen, generell kann man sagen wer hier her möchte zum Wellnessurlaub ist falsch, aber wer hierher fährt um seine Genesung voranzutreiben ist genau richtig! ALLE Ärzte, Therapeuten, Servicepersonal, Haustechnik e.c.t. sind durchweg sehr nett, hilfsbereit und überaus kompetent! Besonders hervorheben möchte ich CA. Dr Krause sowie die Therapeuten Frau Thiemer und Frau Sonntag, was aber nicht heißen soll, das die anderen Kollegen weniger Kompetent sind. Alle Therapien werden individuell angepasst und bei Bedarf gesteigert. Auch das Essen ist für eine Klinik sehr gut. Die Wassertherapien sind durchaus angenehm, schließlich sollte einem dabei warm werden. Eine Anmerkung für die Maskenkritiker, es hat allen keinen Spass gemacht auch den Mitarbeitern nicht aber seit Ihr dadurch nicht auch alle Gesund durch Eure Reha gekommen ?!?! Also kurzum ich würde jederzeit meine Reha wieder ausnahmslos bei Median in Hoppegarten machen! Vielen Dank an alle Mitarbeiter/innen !!!!!!
P.S. Mein Rücken wird die wunderbaren Massagen von Frau Richter sehnlichst vermissen !!!

Ich wünschen Ihnen allen alles erdenklich Gute und machen sie alle weiter so ????!!

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 12.03.2024

Vielen herzlichen Dank für die positive Rückmeldung und die freundlichen Worte. Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns so gefallen hat und vor allem, dass die Reha so erfolgreich verlaufen ist. Wir leiten diese Bewertung gerne an das ganze Team weiter und wünschen Ihnen alles Gute für die weitere Genesung.

Median Hoppegarten - nicht wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Was man nicht erfragt, wird nicht erwähnt.)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapeuten kommen oft zu spät, verbrauchen Zeit mit Administration.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Mittagessen schmackhaft.
Kontra:
Schwestern auf Station wenig emphatisch.
Krankheitsbild:
Knie TEP.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik am Wochenende leider nur schwer mit dem ÖPNV erreichbar. Währen meines Aufenthaltes galten strenge Corona-Regeln, so dass Besuche von Angehörigen in der Klinik nicht möglich waren. In der Klinik galt Maskenpflicht, die von c.a. 10% der im Haus anwesenden Menschen ( Patienten, Therapeuten, Servicekräfte, Reinigungskräfte, Rezeptionsmitarbeiter, Hausmeister) ignoriert wurde, weil entweder keine Maske oder sie meist unterhalb der Nase getragen wird! Visiten finden unter großem Zeitdruck der Ärzte statt. Patientenfragen werden entsprechen kurz beantwortet. Beim letzten Gespräch mit einem Therapeuten stellte dieser fest, dass wichtige Therapiebestandteile vergessen wurden (Treppe steigen). Die Sauberkeit in den Zimmern ist ausbaufähig. Reinigung erfolgt sehr oberflächlich. Die Öffnungszeiten der Cafeteria sind stark eingeschränkt. Das Angebot ist überteuert. Der Preis für einen Kasten Wasser, den man an der Rezeption kaufen kann, stieg vom Januar zum Februar um 60%. Im gesamten Haus gibt es nur einen kostenlosen Wasserspender.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 12.02.2024

Guten Tag, Danke für Ihre Bewertung. Nach wie vor stellt uns Corona vor Herausforderungen, weshalb wir weiterhin mit anhaltenden Maßnahmen auf das Infektionsrisiko reagieren müssen. Wir freuen uns, dass wir seit diesem Wochenende Erleichterung schaffen und die Maßnahmen aussetzen konnten.
Hier handelt es sich teilweise um kurzfristige Anpassungen, auf die wir stets in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und als Reaktion auf das Infektionsgeschehen reagieren.
Bei Unstimmigkeiten jeglicher Art bitten wir immer um zeitnahe Kontaktaufnahme möglichst während des Aufenthaltes. Sollten Sie mit dem Reinigungszustand nicht zufrieden sein, dann prüfen wir dies unverzüglich und arbeiten ggf. nach. Die Lieferung von Wasserkästen, welche Ihnen bei Bestellung auf das Zimmer geliefert werden, berechnen wir, das ist korrekt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, kostenlos Wasser in der Klinik für Ihren Bedarf abzufüllen.
Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, dass wir dennoch zu einem guten Reha-Erfolg beitragen konnten. Mit freundlichen Grüßen. Das Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten.

Top Klinik- Top Mitarbeiter

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
TEP Knieprothese
Erfahrungsbericht:

Eine sehr tolle Einrichtung!Das gesamte Personal ( Rezeptionisten, Ärzte, Schwestern und Pfleger, Reinigungspersonal, jegliche Mitarbeiter im Küchenbereich) nett, freundlich und sehr hilfsbereit. Die Therapeuten sehr kompetent, gehen jederzeit auf die Bedürfnisse der Patienten ein, ebenfalls nett, freundlich und hilfsbereit.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 12.02.2024

Vielen Dank für die freundlichen Worte. Alles Gute für Sie wünscht das Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten.

Sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter- und Hand-Op.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein erster Eindruck war sehr gut. Die Maskenpflicht fand ich sehr anstrengend.
In erster Linie möchte ich aber die Freundlichkeit und Kompetenz aller Mitarbeiter und Ärzte hervorheben. Ob Rezeption, Handwerker, Therapeuten, Krankenschwestern oder Reinigungskräfte - alle top.
Die Zimmer sind hell und sauber. Das Badezimmer ist schon in die Jahre gekommen. Im Duschbereich waren die unteren Fugen schwarz.
Als sehr unangenehm empfand ich das Bewegungsbad, da es dort immer recht kühl war. Als orthopädische Klinik sollten hier ein paar Grad mehr spendiert werden. Wenn ich schon völlig verkrampft ins Wasser steige und auch dort keine Entspannung wegen der Wassertemperatur bekomme, dann können sich meine Muskeln auch nicht entspannen. Selbst unter Wasser hatte ich Gänsehaut. Ich habe das Bewegungsbad abgewählt. Schade …
Das Essen war abwechslungsreich. Es wurden immer drei Gerichte angeboten, davon eines immer vegetarisch. Das Servicepersonal im Speisesaal war sehr flink und immer sehr freundlich.
Auch wenn mein Rehaziel nicht erreicht wurde, würde ich diese Klinik erneut besuchen und weiterempfehlen.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 29.01.2024

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Ihnen unsere Klinik gefallen hat und Sie mit der Betreuung zufrieden waren. Wir sind stets bemüht, unseren Patienten einen angenehmen Aufenthalt zu gestalten und daher auch immer dankbar für wertvolle Hinweise und Verbesserungsvorschläge.
Alles Gute für die weitere Genesung.
Ihr Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Dilemma

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Therapieplan)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (wenig hilfreich)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (könnte effektiver sein)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Charme der Vorwendezeit)
Pro:
zum Abnehmen ist die Kost geeignet
Kontra:
nicht für an der Wirbelsäule operierten Patienten
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen - Op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Lendenwirbelsäulen - OP im Juli 23, endlich Reha-Platz im Oktober 23. Viel, viel zu spät.
Therapie für mich unpassend, weil sich alle Verordnungen bis auf eine um das Knie drehten.
Ich bin drei Tage auf der sogenannten Premium-Station gewesen, ohne dass ich dies wollte und musste dann auf die Nachbarstation wechseln. Das hieß: der Therapieplan konnte nicht eingehalten werden, das fing also gut an...Einpacken, Auspacken usw.
Um mich fortzubewegen benutzte ich einen mitgebrachten eigenen Rollator, hatte aber auch zwei Gehilfen dabei.
Niemand interessierte sich für die Art der Fortbewegung. Ich hatte erwartet - dass darauf hingearbeitet wird, dass keine Gehilfen zum Laufen nötig sind.
Fehlanzeige...
Die Enttäuschung war so groß, dass ich so bedient war, keine Verlängerung in dieser Klinik anzustreben.

Für Patienten, die an der Wirbelsäule operiert sind, ist diese Klinik nicht geeignet !

Noch dazu wurde uns bei der Ankunft Maske angesagt, da Corona, Nach einer Woche fiel die Maskenpflicht. In der dritten Woche gab es sie wieder ! Wieder Corona.

Als ich nach 3 Wochen wieder zu Hause war, lag ich 3 Wochen im Bett, heftige Erkältung oder Corona...ich habe bis über die Feiertage Weihnachten/ Neujahr gebraucht, um überhaupt wieder auf die Beine zu kommen.

Ansonsten haben sich die Therapeuten alle Mühe gegeben,die Knie- Patienten auf die Beine zu bringen .

Mir hat diese Reha nichts genützt. Das Gegenteil war der Fall.

S. Böhm Berlin

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 04.01.2024

Wir danken für die Bewertung, wenngleich sie uns verwundert. Es tut uns leid, dass Sie mit der Unterbringung auf unserer Premiumstation nicht zufrieden waren. Der Komfort der im Normalfall kostenpflichtigen Premiumzimmer sollte nicht zu so viel Unmut führen. Der Aussage, die Klinik sei nicht für Wirbelsäulenpatienten geeignet, widersprechen wir. Selbstverständlich werden alle Maßnahmen dem Erkrankungsbild angepasst und die Hilfsmittel und Verordnungen richten sich immer nach den Einweisungsdiagnosen. Wir bedauern, dass Sie das anders wahrgenommen haben. Bei Unstimmigkeiten jeglicher Art bitten wir immer um zeitnahe Kontaktaufnahme möglichst während des Aufenthaltes.

Heilung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (In meinem Bad fehlen Halterungen für Stützen)
Pro:
sehr gute Beratung und Durchführung
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik hat sehr erfahrenes Personal. Man kann immer bei auftretenden Fragen nachfragen, bekommt immer Hilfe und Ratschläge.
Die Verordnungen sind bei entsprechender Einhaltung des Trainings sehr zielführend. Es gibt diverse Möglichkeiten im Sport zum Üben, sich fortzubewegen, im Park zu laufen und letztendlich wieder Treppe zu steigen. Auch gibt es je nach Bedarf zwischendurch weiterführende Behandlungen.
Generell sehr gute Essenauswahl und im Servicebereich sehr freundliche Mirarbeiter.
Reinigung sehr gut.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 08.12.2023

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Schön, dass alles zu Ihrer Zufriedenheit verlaufen ist. Wir wünschen weiterhin gute Genesung.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rundum zufrieden
Kontra:
Mit Corona Pech gehabt
Krankheitsbild:
Neues Hüftgelenk- Einschränkungen wegen dauerhaften Katheter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Unterkunft, Verpflegung besonders gut, Frühstück und Abendbrot, Mittagessen etwas gewöhnungsbedürftiger, positive Wirkung auf den Stuhlgang :)
Betreuung herausragend, sympathisches Personal, die Wirkung der Anwendungen kann noch nicht beurteilt werden, zu wenig Ausdauerübungen
Ich würde die Rehaklinik weiterempfehlen trotz der Coronaeinschränkungen.
Ich bedanke mich schon jetzt für die Bemühungen meinen Zustand zu verbessern.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 27.11.2023

Vielen Dank für diese freundlichen Worte und die Zeit, die Sie sich genommen haben, Ihre Eindrücke zu schildern. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserem Haus so wohl gefühlt haben und Sie mit der Arbeit unseres Teams so zufrieden waren.
Alles Gute für die weitere Genesung.
Ihr Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Absolutes NoGo

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Keine Angaben möglich
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich finde es ein absolutes Unding, das man nicht im Vorfeld über die Coronamaßnahmen in dieser Klinik informiert wird!
Zur Sache:
Ich wurde am Donnerstag von der Klinik angerufen mit der Frage, ob ich nicht schon am nächsten Tag meine Reha starten würde, ich würde auch ein Premiumzimmer bekommen. Hab kurz überlegt und dann zugesagt.
Freitag Vormittag also mit meiner Frau ins Auto und die 70km bis zur Klinik gefahren. Dort angekommen wurden wir von dutzenden Warnschildern willkommen geheißen, dort stand
"auf dem gesamten Klinikgelände ist FFP2 Maskenpflicht und Begleitpersonen dürften nicht mit ins Gebäude. Ich dachte mir im ersten Moment, Okay, aber als mir dann auch noch gesagt wurde, das mich auch Niemand besuchen könne, ist mir der Faden gerissen, hab meine Anmeldung sofort storniert und bin wieder mit nach Hause gefahren.
Ich hätte es gut gefunden, wenn man die Patienten vorher, über einen scheinbar heftigen Coronaausbruch, informiert hätte, dann wäre ich garnicht erst in diese Klinik gefahren. Jetzt sitzt man hier zu Hause und darf sich Gedanken machen, wie es jetzt weiter geht, war ja nur ne Hüftgelenks OP, kein Problem.
Ich kann diese Klinik im Moment Niemandem empfehlen!!!
T.Thiel

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 20.11.2023

Guten Tag, Danke für Ihre Rückmeldung. Es tut uns leid, dass Sie sich dazu entschieden haben, die Reha nicht anzutreten. Mit Aufnahme erhalten alle Patienten umfängliche Informationen über die Hausordnung und die aktuell umgesetzten Maßnahmen auch bezüglich des Infektionsschutzes. Diese Maßnahmen werden fortlaufend mit unserem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt und können daher entsprechend kurzfristig angepasst werden. Der zeitnahen Umsetzung und Anpassung geschuldet, können Informationen nicht in jedem Fall rechtzeitig vor der Anreise kommuniziert werden. Besuch kann außerhalb des Klinikgebäudes empfangen werden.
Sie haben sich, nachdem Sie über die Verfahrensweise in Kenntnis gesetzt wurden, dazu entschieden, die Reha nicht anzutreten. Wir wünschen dennoch alles Gute und verbleiben
Mit freundlichen Grüßen

Unzufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Zimmereinrichtung sind bestimmt so alt wie das Gebäude)
Pro:
Essen war gut und ausreichend
Kontra:
Essenszeiten zu früh
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu kurze Informationzeit für die Aufnahme,
Übertriebene Coronaregeln, Maskenpflicht egal ob Lungenkrank und Maskenbefreiung vorhanden , man könnte ja auch wieder nach Hause und die Reha nicht antreten, Besuchsverbot völlig übertrieben.
Essenzeiten wegen der Coronaregeln, Frühstück um 6.30 Uhr, Mittag um 11.30 Uhr und Abendbrot um 17.30 Uhr.
Sauberkeit schlecht, Staub und Schmutz in den Zimmer, lediglich Eimer im Bad und Zimmer wird entleert, Waschbecken und Toilette werden gesäubert, das war es dann auch schon. Kein wischen des Bodens oder saugen des Zimmers.
Zu wenig Anwendungen 3-4 Anwendungen am Tag. Die ersten 4 Tage fast keine Anwendungen, da Wochenende und Feiertag.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 20.11.2023

Guten Tag, wir bedauern, dass Sie das so wahrnehmen. Bei Problemen bezüglich der Zimmerreinigung bitten wir darum, möglichst umgehend mit unserer Hausdame Kontakt aufzunehmen. Wir sind stets an einer zeitnahen Lösung interessiert. Die Infektionsschutzmaßnahmen können wir leider aktuell nicht anpassen. Hier sind wir an die Vorgaben des zuständigen Gesundheitsamtes gebunden.
Mit freundlichen Grüßen

Fehlende Informationen vor Antritt der Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Personal nett und kompetent
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik herrschen übertriebene Coronaregeln, wie am Anfang der Pandemie, die ja durch viele Massnahmen wie Impen und durchgemachte Infektionen doch heute nicht mehr in dem Maße nötig sind. Dazu fehlt auch im Vorhinein eine Information. Da ich schon einmal diese für mich unmenschlichen Massnahmen ertragen habe, hätte ich mich gegen diese Klinik entschieden. Für mich ist das einfach nicht mehr Zeitgemäß.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 09.11.2023

Danke für Ihre Rückmeldung. Aktuell haben wir unsere Hygiene-Schutzmaßnahmen aufgrund vereinzelt aufgetretener Fälle nach Vorgabe des Gesundheitsamtes anpassen müssen. Gesundheitseinrichtungen im Allgemeinen unterliegen diesen Auflagen, welche regelmäßig und zeitnah angepasst werden. Die Maßnahmen dienen dem Schutz unserer Patienten, welche ein erhöhtes Infektionsrisiko nach Operation und Erkrankung haben.

Super Freundlichkeit, super Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super freundlich
Kontra:
Essen etwas eintönig
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall HWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 25.08. bis 27.09.2023 in der Klinik. Überwältigt war ich wirklich von der Freundlichkeit aller Mitarbeiter. Hab das so noch nicht erlebt. Egal worum es ging oder welche Wünsche und Fragen man hatte, alle waren freundlich. ???? Die Therapien waren effektiv und zielführend. Die Behandlungen fanden auf ganzheitlicher Ebene statt und haben mir persönlich richtig viel gebracht. Die Unterbringung bzw. Ausstattung der Zimmer war sehr schön, sauber und ordentlich. Das Essensangebot früh und abends war etwas eintönig, jedoch ausreichend und das Mittagessen war sehr gut. Es war für jeden etwas dabei und darauf kommt es an. Das Küchenpersonal empfand ich als sehr freundlich und fleißig. Immer alles im Blick und sehr aufmerksam. Die Parkanlage könnte etwas schöner gestaltet sein aber schließlich finden ja auch noch Bauarbeiten statt. ????Alles in allem war ich sehr zufrieden und ich fühle mich sehr viel besser als am Anfang. Für mich war es eine tolle Erfahrung. Vielen Dank an alle Mitarbeiter, Ärzte und Therapeuten. Insbesondere an Frau Stugis.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 12.10.2023

Vielen Dank für die Bewertung und die netten Worte. Das reichen wir gerne an das Team weiter. Wir bemühen uns stets, allen Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Für die Zukunft wünschen wir Ihnen Alles Gute und beste Genesung. Ihr Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (man sollte einiges überarbeiten)
Pro:
Behandlung , Therapeuten
Kontra:
Freizeit ,Service ( Speiseraum)
Krankheitsbild:
VMO Patient
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hallo ,ich war in den vergangenen fünf Wochen in der Klinik. Vorne weg möchte ich positiv erwähnen das die Therapeuten,Schwestern, und auch die Doktoren alle nett und freundlich waren.Auch die Therapien waren intensiv und haben mir viel gebracht.
Negativ möchte ich aber das Drum herum erwähnen. Die Freizeitangebote waren sehr minimal. Selbst die sportlichen Aktivitäten wie MTT und das Schwimmbad konnten leider nach Therapiezeiten nicht mehr genutzt werden. Auch die komplette Außenanlage war in einem miserablen Zustand. Ein schöner Park aber leider......
Was noch negativ ins Augen gefallen ist, ist das Sevicepersonal im Speiseraum. Denn es kann nicht sein dass man schon während der angegebenen Zeiten ,grundsätzlich vor Ablauf der Zeit schon mit den Sevicewagen durch den Speiseraum fährt und anfängt abzuräumen. Obwohl man noch beim Essen ist. Und das vielleicht nur aus dem Grund pünktlich Feierabend zu machen. Da sollte man mal über die Organisation nachdenken.
Aber darüber muss sich jeder Patient selbst ein Bild machen.

Aber alles in allem aus therapeutischen Blick eine gelungene Reha.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 14.08.2023

Vielen Dank für die Bewertung und Ihre Schilderungen. Wir freuen uns, dass Sie mit dem Aufenthalt und insbesondere mit den therapeutischen Maßnahmen so zufrieden waren. Auch danken wir für alle anderen Anregungen, welche uns helfen, stets an Verbesserungen zu arbeiten. Für die Zukunft Alles Gute!
Das Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Gefallen in der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Behandlungserfolg
Kontra:
Krankheitsbild:
Zustand nach Hüft-OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,
ich war vom 23.06.2023-12.07.2023 nach einer Hüft-OP in Patient Ihrem Haus.
Auch ich habe mich im Vorfeld über die Median Klinik Hoppegarten im Netz informiert. Für nichts in der Welt wollte ich dort hin. Weil ich keinen kurzfristigen Termin in einer anderen Klinik bekam, bin ich nach Hoppegarten. Nach der REHA stellt sich mir die Farge, was sind das für Patienten oder Angehörige, die solche schlechte Bewertungen schreiben? Sind das Menschen, die nur und überall etwas zu meckern haben? Wohl ja.
Die Erfahrung, die ich in Hoppegarten gemacht habe sind durchweg positiv. Das Servicepersonal, die Schwestern, die Ärzte und vor allem die Physiotherapeuten, alle zusammen große KLASSE.
Sicherlich sind einige Dinge nicht so, wie man sich das vorstellt. Es ist nun mal so, wenn dort eine Baustelle ist, dass es nicht so ordentlich ist. Wie sieht das Umfeld beim Meckerer aus, wenn dort gebaut wird? sicherlich auch nicht anders. Oder Besuchsverbot, halten die Patienten nicht einmal 3 Wochen ohne Besuch aus? Die Zeit vergeht doch rasend schnell, nach 3 Wochen ist dann die Wiedersehensfreude doppelt so groß.
Abschließend ein Wort zu künftige Patienten:
Machen Sie sich selbst ein Bild von der Klinik Hoppegarten, es lohnt sich allemal dort zur REHA zu gehen.
Stellen Sie sich die Frage, welche Patienten meckern,
das sind doch nur die, die es zu Hause nicht so schön haben, die mit falschen Erwartungen hinkommen, dort gibt es nur gebratene Tauben, die Anlagen sind gepflegt wie in einem Königsreich usw. Wenn das so wäre, wird doch auch wieder gemeckert.
Bevor negativ kritisiert wird, schauen Sie doch zuerst zu sich selbst.

Gemeckert wird sicherlich nur von einem geringen Prozentsatz, leider steht das im Netz. Der Masse, davon bin ich überzeugt, hat es in Hoppegarten gefallen.
Mein Fazit: ich habe noch eine kaputte Hüfte. Die lasse ich mir auch machen und versuche dann wieder zur
Median Klinik nach Hoppegarten zu kommen. Mir hat die REHA sehr viel bebracht.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 14.08.2023

Vielen lieben Dank für diese Bewertung. Wir freuen uns immer über solche positiven Rückmeldungen, das motiviert das gesamte Team. Unser Ansporn ist es, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben und von der Rehabilitation in unserem Hause profitieren konnten. Wir danken für die Weiterempfehlung und wünschen weiterhin Alles Gute für Ihre Gesundheit.
Das Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Eine erfolgreiche und schöne Reha-Zeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
persönliche zugewandte Mitarbeiter
Kontra:
Krankheitsbild:
Zweifacher Sprunggelenksbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach einem Sprunggelenksbruch in der Reha. Meine Ziele waren klar: Beweglichkeit des Fußgelenkes und meine allgemeine Belastbarkeit steigern.
Mit einem ausgewogenen, herausfordernden Therapieplan konnte ich in 3 Wochen meine Ziele erreichen.
Die Ärzte und Therapeuten behandelten mich ganzheitlich. Sie sahen also nicht nur den Knochenbruch sondern auch meine persönliche Entwicklung. Das gefiel mir sehr.
Auch die allgemeine Versorgung war gut. Danke an alle Beteiligten!

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 14.08.2023

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns, dass Ihre Reha so erfolgreich war. Für die Zukunft wünschen wir Alles Gute.
Das Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten.

Fehlende Anwendungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Habe Vergleichsmöglichkeit mit einer anderen Rehaklinik)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Ärzte haben leider keinen Einfluss auf die Planung der Anwendungen)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Aber viel zu wenig)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Planung)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer, Freizeitangebote ok..)
Pro:
Essen
Kontra:
Planungsbüro für die Anwendungen
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin eigentlich kein Freund für Bewertungen, aber in diesem Fall ist es mir eine Herzensangelegenheit. Ich war nach einer Hüft OP vor kurzem in dieser Klinik als Patientin. Ärzte, Therapeuten und das Servicepersonal waren alle sehr nett und bemüht. Aber die vom Stationsarzt verordneten Anwendungen wurden vom Planungsbüro kaum oder garnicht umgesetzt. Der Arzt bedauerte es sehr,dass sich am Ende der Reha mein Gesundheitszustand nicht wesentlich verbessert hat. Ich kann die Medianklinik Hoppegarten auf gar keinem Fall weiterempfehlen, zumal die angepriesene Schwimmhalle auch noch geschlossen war.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 10.07.2023

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Rückmeldung und dass Sie Ihre Erfahrungen mit uns teilen. Es tut uns sehr leid, dass Ihr Rehabilitationsaufenthalt nicht den gewünschten Nutzen hatte. Leider verzögerte sich die Instandsetzungsdauer unseres Schwimmbades. Wir gehen allerdings von einer Wiedereröffnung noch in diesem Monat aus. Art und Umfang Ihrer verordneten Therapien können wir ohne den Therapieplan im Nachgang nicht kommentieren. Der Großteil unserer Patienten lobt die medizinische und insbesondere therapeutische Betreuung und kann somit ein gutes Rehabilitationsergebnis aufweisen. In einem wie von Ihnen beschriebenen Fall bitten wir daher um direkte und zeitnahe Kontaktaufnahme mit dem behandelnden Arzt. Nur so können wir bei Beanstandungen individuelle Anpassungen und Verbesserungen herbeiführen. Deshalb ermutigen wir unsere Patienten immer, auch bereits während des Aufenthaltes das Gespräch mit uns zu suchen. Nochmals Danke für Bewertung.

Nie wieder

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essenauswahl
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine absolute Frechheit. Sorry aber ich selber war auch zur Reha und ich bin so froh, nicht diese Klinik ausgewählt zu haben.
Weder auf der Homepage, noch sonst wo hat man vorher erfahren, was dort für Zustände herrschen. Besuchsverbot? Essen in Etappen? Ihr solltet mal mit der Zeit gehen. Keiner spricht mehr über Corona.
Gestern sollte das Schwimmbad öffnen, jaja, man hat wieder einen Grund gefunden es nicht zu tun. Normalerweise müsste man diese Klinik aus der Auswahl nehmen.
Für WLAN und Fernsehen ist der Preis ein bißchen übertrieben. Zumal das in meiner Klinik von der DRV übernommen wurde.
Nicht zu vergessen, die Damen am Empfang und im Café, bisschen mehr Freundlichkeit würde euch gut stehen.
Bin froh, wenn mein Angehöriger da wieder raus kommt.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 06.07.2023

Wir danken für die Bewertung. Es tut uns leid zu hören, was Sie über die Reha Ihres Angehörigen schildern. Schwer verständlich, dass Sie über "Zustände" schreiben, wenn es sich dabei lediglich um das Essen in Etappen handelt. Diese Maßnahme dient der besseren Organisation und Qualität der Umsetzung insbesondere bei voller Auslastung. Aktuell gilt ein Besuchsverbot innerhalb des Klinikgebäudes. Auf dem Gelände gibt es ausreichend Sitzgelegenheiten, die einen Besuch Ihrer Angehörigen dennoch ermöglichen. Alle unsere Mitarbeiter sind stets nach Kräften um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patienten bemüht, unser besonderes Augenmerk liegt dabei in der ärztlichen und pflegerischen Betreuung sowie den angebotenen Therapien. Der Großteil der Patienten ist mit dem Aufenthalt in unserem Hause und dem Ergebnis der Rehabilitationsmaßnahme insgesamt außerordentlich zufrieden.
Wir wünschen Ihrem Angehörigen eine weiterhin gute Genesung.
Das Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Medizinisch "Spitze", Verwaltung so "lala"

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Behandlungen, Essen.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (nur der medizinische Bereich.)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Spitze)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Besuchsverbot)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (schöne Zimmer, Kosten für WLAN altmodisch, sogar im ÖVP kostenlos.)
Pro:
Behandlungen, medizinisches Personal kompetent und freundlich
Kontra:
Besuchsverbot, Schwimmhalle geschlossen, obwohl Corona vorbei ist.
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zur Zeit befindet sich ein Familienangehöriger in dieser Klinik zur Anschluss - Reha. Die medizinische Behandlung ist sehr gut. Die dazugehörigen Therapeuten sind kompetent und freundlich. Für diesen Bereich gibt es volle "5 Punkte +".
Aber es gibt auch Nachteile, deshalb auch nur 3 Sterne.
Das Schwimmbad, welches für die Wassergymnastik von Hüft- und Kniepatienten sehr gut ist, ist geschlossen. Defekt ist es nicht und Corona - Maßnahmen haben sich erledigt. Oder will man Energie sparen, da das Wasser immer eine bestimmte Temperatur haben muss. Was ist der Grund dafür ? In Berlin und Brandenburg sind alle Freibäder, oben innen oder außen, geöffnet.
Und dann kommt noch das Besuchsverbot dazu (noch nicht mal ein Hinweis auf der Internet - Seite dieser Klinik). Nur im Außenbereich (geringe Platzanzahl) darf man sich treffen. Noch nicht mal im Bereich der Rezeption, wo die Toiletten und Kaffee- bzw. Eisautomaten stehen, darf man als Besucher. Was ist, wenn man als Besucher auf die Toilette muss ? Soll man sich in die "Büsche" schlagen ? Oder gerade regnet ? Ein eventuelles und kleines Risiko besteht immer, egal ob außen oder innen. Das kann jedem im Supermarkt, im Kino, im ÖVP oder sonst wo passieren. Man will ja als Besucher nicht in die Patientenzimmer oder in die Behandlungsräume. Man muss auch bedenken, dass manche Besucher aus weit entfernten Orte kommen.
Und was ist mit ambulanten Patienten, werden die jedes mal getestet ?
Hier sollte man sich mal von der Verwaltung Gedanken machen und nicht immer auf sein Hausrecht pochen. Und nutzen sie ihre Internetseite als Info für solche Maßnahmen.
Corona ist eigentlich kein Thema mehr, da gibt es Andere in der Welt.

Ein etwas betrübter Familienangehöriger.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 16.06.2023

Guten Tag, wir danken für Ihre Bewertung und die Anregungen. Wir freuen uns über die positive Rückmeldung zu den medizinischen und therapeutischen Maßnahmen, auf die alle unsere Bemühungen ausgerichtet sind. Den Unmut über die anderen von Ihnen angesprochenen Punkte können wir durchaus verstehen. Wir befinden uns bezüglich des noch bestehenden Besuchsverbotes im ständigen Austausch. Diese Maßnahmen, über die jeder Patient informiert wird, dienen dem Schutz unserer Patienten und sie reduzieren die Infektionen unserer Patienten, die nach Operationen und/oder Erkrankungen besonders infektionsanfällig sind, auf ein Minimum. Demnach agieren wir im Sinne unserer Fürsorgepflicht für alle Patienten und hoffen dennoch, auch in diesem Bereich, in naher Zukunft Lockerungen schaffen zu können.
Ihr Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Von allem zu wenig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit der Mitarbeiter
Kontra:
Zu wenig Angebot für soviel Patienten
Krankheitsbild:
Op wg Spinalkanalstenose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiterinnen waren sehr hilfsbereit und zugewandt.Auch die Qualität der Anwendungen war für mein Krankheitsbild angemessen. Leider gab es davon viel zu wenig, das Ergometer durfte man nür 15 Minuten benutzen, weil es auch davon zu wenig gab. Von den 20 Tagen die ich in der Klinik war fand an 5 Tagen gar nichts statt, bzw 1 Anwendung a 20 Minuten.
Der Park ist ungepflegt und ebenfalls eine Baustelle, das Schwimmbad ist geschlossen.
Obwohl in der Packliste für den Aufenthalt ausdrücklich um Badesachen gebeten wurde.
.

Kniebeweglichkeit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Eintöniger Speiseplan
Krankheitsbild:
Knieteilprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamte Personal ist sehr freundlich. Das Essen schmeckt, ist aber weder beim Frühstück, Mittag oder Abendessen abwechslungsreich. Das Schwimmbad ist leider noch immer außer Betrieb. Die Ausstattung der Zimmer ist ausreichend. Der Handtuchwechsel erfolgt 1x wöchentlich am Anreisewochentag, die Bettwäsche wird nach 2 Wochen am Anreisewochentag gewechselt. Am Wochenende finden kaum Anwendungen statt. Mein Gesundheitszustand hat sich in der Zeit hier sehr gut verbessert.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 05.04.2023

Vielen Dank für die freundliche Bewertung und Ihre Anregungen. Wir sind stets bemüht, unseren Kunden einen angenehmen Aufenthalt zu gestalten. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft Alles Gute. Ihre MEDIAN Klinik Hoppegarten

Angenehme Reha-Klinik

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Auch gutes Essen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Umfangreiches Angebot
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha in angenehmen Umfeld

Zufriedenheit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (siehe mein Bericht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamteindruck
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüftdysplasie beidseitig
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war bereits zweimal Patient in dieser Klinik, 2022 und 2023. Mir hat der Aufenthalt und die Behandlung hier sehr gut gefallen. Alle Mitarbeiter geben sich die größte Mühe, für den Patienten einen Behandlungserfolg zu erzielen. Natürlich muss der Patient auch seinen Beitrag dazu leisten. Beim ersten Mal war ich noch recht skeptisch, ob das so einfach gelingen würde. Immerhin war es bei mir kein leichter Eingriff. Nach meiner zweiten Hüft-OP (TEP), kann ich aber wieder nur positives berichten. Ich habe mich als Patient wirklich sehr gut aufgehoben und behandelt gefühlt. Man wird hier ernst genommen und jeder versucht auf die individuellen Probleme und Schwierigkeiten des Patienten einzugehen. Durch die hervorragende Betreuung hat sich mein Zustand nach beiden OP deutlich verbessert.

Ich kann diese Klinik nur mit bestem Gewissen weiterempfehlen und würde mich hier immer wieder behandeln lassen!

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 27.03.2023

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen unsere Klinik gefallen hat und Sie mit der Betreuung so zufrieden waren. Solche positiven Rückmeldungen sind eine große Motivation für uns. Wir wünschen für die Zukunft Alles Gute und weiterhin eine gute Genesung.
Das Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Fit werden nach Hüft TEP

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2323   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche Teams
Kontra:
Klinikumfeld
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Erfahrungsbericht:

Sehr empfehlenswert, gute ärztliche Betreuung und Versorgung, sehr gute Therapiemitarbeiter/innen, im Premiumbereich hervorragende Lounge mit guten Angeboten, sehr schöne Zimmer und separater Speiseraum mit großer Vielfalt.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 20.03.2023

Vielen Dank für die Bewertung unseres Hauses. Weiterhin gute Genesung wünscht das Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten.

Angenehme Reha

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Als Privatpatient absolut Top
Kontra:
Der Chefarzt hat keine Manieren
Krankheitsbild:
OP rechtes Kniegelenk
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bewerte aus der Sicht als Privatversicherter. Die Unterbringung im Premiumbereich war sehr gut. Die Lounge absolut Top. Auch der abgetrennte Premiumbereich für die Mahlzeiten hat sehr gut gefallen. Das gesamte Pflege- und Fachkräftepersonal war freundlich, nett, zuvorkommend und jedes Anliegen wurde sachgerecht behandelt. Die Anwendungen hinsichtlich der OP am rechten Kniegelenk waren aufeinander abgestimmt. Insoweit kann man hier nicht meckern. Vielleicht sollte man sich noch über Freizeitmöglichkeiten Gedanken machen!
Ein kleiner Wehrmutstropfen allerdings muss erwähnt werden. Der Chefarzt sollte sich Artikel 1 des GG ins Gedächtnis rufen. "Die Würde des Menschen..." Es kann nicht angehen, dass man beim Patienten den Raum betritt und als Feldwebel agiert, zudem Leute denunziert, bzw. beleidigt. Sollte ich nochmals diese Reha Inanspruch nehmen, werde ich auf diese Visite verzichten.
Ansonsten kann man getrost als Privatpatient seine drei Wochen genießen. Eine 4,5 von 5,0 ist für meine Person angebracht.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 16.03.2023

Vielen Dank für die positive Rückmeldung und die Zeit, die Sie sich genommen haben, Ihre Eindrücke zu schildern. Es freut uns sehr, dass Sie sich in unserem Haus wohl gefühlt haben und Sie mit der Arbeit der Mitarbeiter so zufrieden waren. Wir sind stets bemüht, unseren Patienten einen angenehmen Aufenthalt zu gestalten und daher auch immer dankbar für wertvolle Hinweise und Verbesserungsvorschläge.
Alles Gute für die weitere Genesung.
Ihr Team der MEDIAN Klinik Hoppegarten

Große Enttäuschung über das ärztliche Personal, die nicht zu wissen schienen welche Auswirkungen Antibiotika in großen Mengen auf die inneren Organe haben.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zufrieden mit den Behandlungen, weniger zufrieden mit dem ärztlichen Personal)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Kann ich nicht einschätzen, da ich nicht beraten wurde)
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle Arten der medizinischen Behandlung waren sehr gut und das medizinische Personal sehr hilfsbereit und freundlich)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gute Behandlungen, schmackhaftes Essen, freundliche Mitarbeiter
Kontra:
Unverständliche Behandlung durch den Chefarzt, und die Stationsärztin
Krankheitsbild:
Oberschenkelhals- und Knieverletzung durch Unfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Seit dem 04.11.22 wurde ich in der Charite' mehrmals nach einem unverschuldeten Busunfall am Oberschenkel und wegen eines Krankenhauskeims operiert und danach im EGZB und den St. Marienkliniken mit viel Antibiotika und Schmerzmitteln behandelt.
Am 10.02.23 wurde ich in die Medianklinik in Hoppegarten eingeliefert und in einem Zimmer isoliert wegen angeblichen Durchfalls.
Meine Hinweise auf die Unterlagen der anderen Kliniken und die Nebenwirkungen der Antibiotikagaben wurde nicht von den Ärzten anerkannt. 5 Tage blieb ich ohne Teilnahme an den Behandlungen isoliert.
Erst danach wurde ich in ein anderes Zimmer verlegt und erhielt nun Behandlungen unterschiedlicher und professioneller Art.
Ich hatte nun erwartet, daß die Kur um die 5 Tage verlängert würde, aber der Chefarzt und die Stationsärztin lehnten es ab. Nach 18 Tagen wurde ich genau so in desolaten Zustand entlassen wie ich gekommen war.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 13.03.2023

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir finden es sehr bedauerlich, dass Sie trotz der umfassenden Behandlung und Betreuung, die sie in unserem Hause erfahren haben, mit Ihrem Genesungszustand nicht zu zufrieden sind. Alle unsere Mitarbeiter sind stets nach Kräften um die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Patienten bemüht. Der überwiegende Anteil unserer Patienten ist sowohl mit der ärztlichen und pflegerischen Betreuung, mit den angebotenen Therapien und dem Ergebnis der Rehabilitationsmaßnahme insgesamt außerordentlich zufrieden.
Die durchgeführten Isolationsmaßnahmen erfolgen stets in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und sind unserer Fürsorgepflicht für alle unsere Patienten und Mitarbeiter geschuldet. Es tut uns leid, dass Ihre Erkrankung in den Zeitraum des REHA-Aufenthaltes gefallen ist und somit die Maßnahmen für die Tage der Isolation ausgesetzt werden mussten.
Wir wünschen Ihnen dennoch alles Gute für Ihre weitere Genesung.
Ihre MEDIAN Klinik Hoppegarten

Hier wird Heilung des Bewegungsapparates groß geschrieben

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
hohes Engagement des gesamten Klinikpersonals
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klinik sehr empfehlen. Alle Mitarbeiter und Angestellten sind sehr freundlich und kompetent. Hier wird alles getan, um in das Arbeitsleben bzw. Ruhestand wieder integriert zu werden und am öffentlichen Leben ohne Beschwerden und Einschränkungen wieder teil zu nehmen.
Die Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet. Es gibt die Möglichkeit, hier zum Friseur oder Maniküre und Pediküre zu gehen. Auch finden hier kulturelle Veranstaltungen statt.
Die Klinik hat außerdem eine Cafeteria, wo es Kaffeespezialitäten und Kuchen gibt.
Das Speisenangebot im Restaurant ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Zum Mittag wählt man aus 3 Hauptgerichten.
Nicht zu vergessen das Ärzteteam, die speziell auf die erforderlichen Therapiekurse mit dem Patienten abstimmen.
Ich bin sehr zufrieden und kann diese Klinik weiter empfehlen.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 23.02.2023

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, darüber freuen wir uns sehr. Es ist uns wichtig, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben und von der Rehabilitation in unserem Hause profitieren konnten. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre Gesundheit.
Ihre MEDIAN Klinik Hoppegarten.

Teilweiser Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (durch App sehr schön)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Schönes Zimmer, TV,WLan, Kühlschrank, Tresor)
Pro:
Viele Behandlungen
Kontra:
Teilweise lange Wartezeiten zwischen den Behandlungen
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr freundliches Personal in allen Bereichen.
Die Termine werden pünktlich eingehalten, so daß die Leute mit Gehhilfen nicht so lange warten müssen. Schade, daß das Schwimmbad noch geschlossen war.
Meinem Knie taten die Behandlungen gut, aber durch meine Polyneuropathie in den Füssen ist der freihändige Gang noch nicht möglich.

1 Kommentar

MedianHoppegarten am 21.02.2023

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Ihnen unsere Klinik gefallen hat und Sie mit der Betreuung zufrieden waren. Wir sind stets bemüht, unseren Kunden einen angenehmen Aufenthalt zu gestalten.
Die Coronaschutz-Maßnahmen stellen uns nach wie vor vor Herausforderungen. Auch wenn bezüglich dieser Maßnahmen in naher Zukunft Lockerungen geschaffen werden, sind einige Angebote weiterhin betroffen. Das Schwimmbad ist ein Bereich, in dem ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht, somit ist dieses in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt zum aktuellen Zeitpunkt noch geschlossen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Wir wünschen für Ihre Genesung weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre MEDIAN Klinik Hoppegarten.

Renovierunsbedürftige Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute medizinische Behandlung
Kontra:
Zimmer und Essen
Krankheitsbild:
Rückenoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Anwendungen sind aus meiner Sicht sehr gut. Die Therapeuten wissen was sie tun, geben sich Mühe und sind eigentlich immer freundlich. Das Haus Selber ist in die Tage gekommen. Die Zimmer haben teilweise starke Abnutzungserscheinung ( Fenster sehr schwergängig, in der Dusche Verkalkung und schwarze Schimmelspuren, Möbel ziemlich abgewohnt). Die Parkanlage ist ungepflegt und die Wege sehr holprig und teilweise mit Wurzeln durchzogen. In einer Klinik in der viele Patienten mit Gehilfen,Rollatoren und Rollstühlen unterwegs sind ist das ein absolutes No Go. Frühstück und Abendbrot ist ein Buffet, das allerdings sehr„wurstlastig“ ist und durch etwas Scheibenkäse ergänzt wird. Das Mittagessen ist halt durchschnittliches Kantinenessen. Die Ärzte waren bei mir immer freundlich und sind auf Probleme eingegangen.

Rundum gute Behandlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Einfühlsam, freundlich, rundum zufrieden
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Erneuerung Knieprothese / HWS Syndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der kompetente und freundliche Chefarzt verlängerte sofort meine Kur vom November 2022, bei der es darauf ankam, mich (92) mit der nach 23 Jahren verschlissenen und nun erneuerten Prothese im rechten Knie
wieder zum Laufen zu bringen.
Nicht nur das gelang, sondern ich erhielt auch gegen mein noch nicht geklärtes HWS-Syndrom zahlreiche wohltuende Anwendungen einschl. Wasser-Massagen!

Die Klinik ist hell und ich habe mich wie in einer First-Class-Unterkunft gefühlt.
Die Therapeuten sind alle fachlich sehr gut und wie die übrigen Mitarbeiter stets freundlich.
Ich war zum 2. Mal dort und würde jederzeit wieder
dort kuren.

Mein Eindruck

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien und Therapeuten, Essen, freundliche Atmosphäre
Kontra:
Entlassung, trotz Schmerzen
Krankheitsbild:
Hüft-op tep
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war Oktober/November Patientin in der Reha. Ich habe mich dort gut aufgehoben gefühlt. Mit Hilfe der Therapien und der Therapeuten machte ich gute Fortschritte.Als ich bei einer Gruppentherapie leichte Kreislaufprobleme bekam,kümmerte sich die Therapeutin intensiv um mich. Die nachfolgende Therapeutin wurde von ihr informiert. Während der kurzen Wartezeit,kam sie 2 mal fragen, ob alles in Ordnung wäre. Die Therapien mit meiner Physiotherapeutin waren sehr produktiv und fanden in einer super Atmosphäre statt.
Ich war mir sicher, dass ich schmerzfrei und guter Dinge die Reha verlassen kann. Leider war dem nicht so.
5 Tage vor der Entlassung bekam ich starke Schmerzen im Knie. Da die Schmerzen beim Laufen immer stärker wurden,suchte ich einen Arzt auf. Leider fühlte ich mich nicht ganz ernstgenommen. So kam ich mit starken Schmerzen aus der Reha nach Hause.
Nachfolgende Untersuchungen (MRT,RÖNTGEN) zeigten, dass ich einen Überlastungsbruch habe.
Ich möchte nochmals betonen, dass ich mich im Großen und Ganzen wohl gefühlt habe. Besonderer Dank gilt auch meiner Psychotherapeutin, die mir durch ihre einfühlsame Art sehr ?èholfen hat. Dank auch an das Pflegepersonal und an die Servicekräfte.

Mit freundlichen Grüßen

C.St.

Sehr gute orthopädische Rehaklinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Geräteraum
Kontra:
Schwimmbad leider geschlossen- Therapieziele aber trotzdem erreicht
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Alle Rehaziele wurden sehr gut erreicht bzw. übertroffen. Super Therapeutenteam: sehr kompetent, aufmerksam, patientenorientiert, immer gut gelaunt- das gleiche auch das Pfleger/Ärzteteam. Die Klinik ist sehr empfehlenswert!

Divergiere Aussagen zur Arbeitsfähig

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Psychologie
Krankheitsbild:
Orthopäde/Psychologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unterbringung ok, große Unterschiede bei den Unterbringungszimmer (Größe, TV). Essen: Mittagessen ok, Frühstück und Abendessen: Immer gleiche Brotsorten (Harry Brot in Tüten), teilweise kein Quark beim Frühstück verfügbar, beim Abendessen wenig Auswahl an Salaten (Tütensalat), mitunter nichtmals Dressing vorhanden.
Untersuchungen: Eingangsuntersuchung von einem Arzt, den ich nicht sehr gut verstehen konnte (spanisch seine Muttersprache), eine Zwischenuntersuchung bei einer Ärztin (dabei wurden die m. E. fehlenden Therapien bemängelt), Chefarztvisite (völlig überhebliche Darstellung des Chefarztes), Abschlussuntersuchung vor Ende der Reha.
Ergebnisse: Dank Frau Richter (Zummer E 88) für mich erfolgreich (Perle der Klinik).
Ansonsten mäßiger Therapieplan, um jede Anwendung musste ich kämpfen).
Abreise sollte an einem Montag erfolgen. Aufgrund weiter Abreise habe ich darum gebeten den Abreisetermin auf Sonntag zu verlegen. Wurde vom Chefarzt abgelehnt, Verlängerung um 3 Tage erhalten (reine Willkür). Vorläufiger Abschlussbericht und Abschlussbericht, der an die DRV übersandt wurde, klaffen völlig auseinander. Abschlussbericht an die DRV (wurde vom mir bei der Klinik angefordert), entspricht in kleinster Weise den tatsächlichen Verhältnissen. Werde Beschwerde dagegen einlegen. Bericht besagt Schichtarbeit (habe Bürojob, daher noch nie Schichtarbeit ausgeführt), stellt mich als übergewichtige Person dar (Lt BMI Normalgewicht), Lt. Bericht Gewicht bei Eingangsuntersuchung und Abschlussbericht gleichbleibend (Abnahme des Gewichtes i. H. Von 6 kg).
Im Abschlussbericht soll ich angeblich einer Verlängerung auf 7 Wochen!!!!) nicht zugestimmt haben (wurde mir niemals angeboten). Letztendlich darf ich jetzt die Ungereimtheiten der Berichte gegenüber der DRV aufklären. Übergangsgeld bzw. Krankengeld wird mir bislang nicht gezahlt, da die Berichte divergierend sind. 45 Jahre berufstätig, jetzt muss ich ums Krankengeld kämpfen. Noch nie beansprucht. Danke der Medianklinik.

Ziel der Reha erreicht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
trotz Coronavorschriften gut organisierte Abläufe
Kontra:
eventuell mehr individuelle Behandlungen
Krankheitsbild:
Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit der Aufnahme in die Klinik werden gemeinsam mit dem Stationsarzt die Ziele der Reha festgelegt. Die Behandlungen sind auf das Erreichen der Ziele ausgerichtet. Dabei ist natürlich auch Eigeninitiative gefragt. Die Therapeuten sind aus meiner Sicht kompetent und einfühlsam.
Die Organisation der Abläufe in der
Klinik unter Berücksichtigung der Coronaauflagen war gut.
Für mich war das Ziel der Reha erreicht und somit konnte ich nach 3,5 Wochen zufrieden nach Hause fahren.
Vielen Dank an alle Mitarbeiter/innen der Klinik die mich dabei unterstützt haben.

Bewertung Reha Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HÜFT OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab: gesundheitlich geht es mir nach Hüft-OP besser. Dies führe ich in erster Linie auf mein Training im Fitnessbereich (nach Einweisung) zurück. Leider infolge Personalmangel wenig Einzelphysio ansonsten nur Gruppentraining. 1 Massage in 3 Wochen und 2x Fango extrem wenig. Das Personal an der Rezeption und in der mässsig geöffneten Cafeteria oft sehr schnippisch und für meine Empfindung respektlos gegenüber dem Alter. Insgesamt nenne ich diese Klinik die Verbotsklinik, gemessen an den Plakatierungen, wo auch immer Platz ist (Fensterscheiben Cafeteria oder Wände im Erdgeschoss).Freizeitangebote kaum, Besucher nicht erwünscht und durch Ungastlichkeit erschreckt. Mein Gemüt erholt sich jetzt zuhause wieder, aber in Erinnerung bleibt ein unangenehmer Gedanke an die Reha.Meine Stationsärztin , die Schwestern und die Therapeuten waren sehr nett , wodurch die Durchschnittsbewertung nicht ganz schlecht ausfällt. Aber für mich keine Klinik ein 2. Mal

(fast) perfekte Rehaklinik für Hüftpatienten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Therapien, professionelle Abläufe
Kontra:
Außenanlagen
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich fuhr im September 2022 im Anschluss an die OP direkt in die Rehaklinik

Viele Rehakliniken behandeln sehr unterschiedliche Krankheiten. In Hoppegarten waren schätzungsweise 85 % der Patienten mit Gehstützen unterwegs (Hüfte / Knie). Man hat sich auf diese Patienten spezialisiert.
Entsprechend waren auch die Therapien organisiert

Die Behandlungen wurden mit meinen Fortschritten von 3 Behandlungen bis auf 7 Behandlungen pro Tag gesteigert.
Während in anderen Rehakliniken immer viele Patienten auf den Gängen saßen und auf ihre Behandlung warteten, begann hier jede Behandlung auf die Minute genau.

Trotz Corona ist fast keine Behandlung ausgefallen.

Während des gesamten Aufenthalts hatte ich an jedem Arbeitstag eine Behandlung immer bei der gleichen Therapeutin.
Frau H. kannte meine gesundheitlichen Probleme und meine Fortschritte. Sie hatte immer Zeit für meine Fragen und war für mich der beste Ansprechpartner zu den Therapien und zu meiner Gesundheit. Sie ist auch immer ein guter Motivator.

Die gute Seele der Klinik ist Frau M. die Managerin des Premium Bereiches. Sie war immer erreichbar und half mir bei allen Fragen meines Aufenthaltes.
Vor der OP hatte ich mir auch drei andere Rehakliniken angeschaut.
Frau M. war meine Ansprechpartnerin in Hoppegarten vor der OP und ihretwegen habe ich diese Klinik gewählt.

Alle anderen Mitarbeiter (Therapeuten, Krankenschwestern, Servicepersonal, Ärzte inklusive Chefarzt) hatten sich stets bemüht, den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen und die Reha zum Erfolg zu führen
Das Zimmer und die Verpflegung waren ausgezeichnet.

Die Außenanlagen trüben das fast perfekte Bild der Klinik.
Manchmal sind es Kleinigkeiten z.B. Kissen, die auf der Terrasse des Restaurants fehlen. Die Hüftpatienten sitzen dort zu tief und zu hart. Die Wege müssten teilweise instandgesetzt werden. Der Weg hinter der Klinik (Westseite) ist leider eine Sackgasse. Wenn der Außenbereich noch verbessert würde, wäre es perfekt.

Ich kann diese Klinik sehr empfehlen.

Schwimmbad dicht, warum?

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schwimmbad zu wegen corna, obwohl ständig negativ getestet wird. Energieeinsparung trifft es wohl eher. Keine Ersatztherapie, keine Einzeltherapie. Beschwerde an die Krankenkasse ist erfolgt. Untersuchung der Medianklinik in Hoppegarten folgt. Gruß Monika

1 Kommentar

MedianHOP am 17.10.2022

Sehr geehrte Frau Monika102022,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Rehaklinik zu bewerten. Es enttäuscht uns, Ihren Erwartungen nicht gerecht geworden zu sein.

Es gibt zwei unglückliche Umstände, von denen auch wir mittlerweile betroffen sind.

Einerseits ist das der krankheitsbedingte, kurzfristige Therapeutenausfall, weshalb wir leider weniger Einzeltherapien durchführen können und nach medizinischer Notwendigkeit entscheiden müssen.

Andererseits ist das die seit 3 Jahren anhaltende Pandemie, die uns immer wieder vor Herausforderungen stellt. Es gibt nur noch wenige Bereiche, in denen keine FFP2 Maske innerhalb der Klinik getragen wird. Jedoch ist das Schwimmbad ein Bereich, in welchem unsere Patienten/innen keine Maske tragen können und ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht. Bei steigenden Covid-Fallzahlen ist das Schließen des Schwimmbades die entsprechende Konsequenz, die auch mit dem zuständigen Gesundheitsamt abgestimmt ist.

Die Energiekrise spielt bei diesen Entscheidungen keine Rolle!

Wir bitten Sie daher um Verständnis und wünschen Ihnen für Ihre Genesung alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre MEDIAN Klinik Hoppegarten

Schlechte Organisationen; zu wenig individuelle Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Brachte nicht den erhofften Erfolg)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Kollision Essenzeiten - Anwendungen)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Wassergymnastik- sofern wieder möglich
Kontra:
Fehlende Einzeltherapien; Essenzeiten
Krankheitsbild:
LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nicht ausreichende Krankengymnastik!
Trotz Nachfrage nach Krankengymnastik erfolgte diese in den letzten 11 Tagen der 3 wöchigen Anschlussheilbehandlung gar nicht mehr! Es waren damit auf dem Papier 4 x - real allerdings nur 3 (beim 1. mal erfolgte nur die Anamnese)
Die Klinik scheint auf Gruppenanwendungen spezialisiert zu sein, aber das individuelle ist für mich auf der Strecke geblieben, was natürlich für meinen Heilungsverlauf nicht förderlich war.
Bei den Gruppenanwendungen wurde auch nicht unter den Therapeuten kommuniziert, welche Anwendungen stattgefunden haben: hier ein Beispiel: Gruppenkreis LWS: bei der letzten Anwendung erfuhr ich, das immer abwechselnd im Stehen, Sitzen oder Liegen Übungen durchgeführt werden sollen… bis zu eben diesem letzten Mal war ich in einer Gruppe (mit oft wechselnden Teilnehmern), die ausschließlich im Liegen diese Übungen durchgeführt hatten; ein Teilnehmer hatte diese seinerseits ausschließlich im Sitzen.

Die Informationen rund um die wieder zunehmende Corona Situation waren zunächst unglücklich wurden dann aber doch gegeben. (zB Wassergymnastik: „fällt wegen technischem Defekt aus“ aber: Ausfall wegen Coronafällen bei den Teilnehmern)
Ansonsten ist diese Klinik für Frühaufsteher sehr gut geeignet, denn wer bereits um 6:30 frühstücken; um 11:30 Mittagessen und um 17:30 sein Abendessen haben möchte, der muss nur auf einer der entsprechenden Stationen landen….. (die anderen Stationen haben die Zeiten um 7:30, 12:15 und 18:15). Selbstverständlich sind hier die Therapien n i c h t an diese Essenzeiten angepasst und man hat Probleme mit der Kollision seiner Zeiten, weil man mit Nachdruck genau diese einzuhalten hat; selbstverständlich gilt das auch für Wochenenden und Feiertage!
Die Zimmer sind zweckmäßig und ok. Es gibt so gut wie kein Freizeitprogramm; und keine „gemütliche Ecke“ zum Aufenthalt außerhalb des Zimmers.
Daher mein Fazit: nicht noch einmal hierher - besser etwas anderes; bzw. noch besser: gesund bleiben!

1 Kommentar

MedianHOP am 17.10.2022

Sehr geehrte Frau/Herr Mariza,

ich danke Ihnen für Ihre konstruktiven und nachvollziehbaren Hinweise in Bezug auf unsere Therapiesitzungen und Essenszeiten.

Die Essenzeiten in zwei Essensdurchgängen sind Rahmenbedingungen der Pandemie, um hier ein geringes Übertragungsrisiko darzustellen und die Speisen lediglich zu zweit an einem Tisch einzunehmen. Dementsprechend sind die verfrühten Essenszeiten nicht optimal aber im Sinne Ihrer und der Gesundheit Ihrer Mitpatienten entschieden!

Die immer wieder auftretenden Therapeutenausfälle führen dazu, dass wir im Sinne der Allgemeinheit eher Gruppen- statt Einzeltherapien durchführen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Wir wünsche Ihnen für Ihre Genesung weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre MEDIAN Klinik Hoppegarten

Weitere Bewertungen anzeigen...