MEDIAN Klinik Bad Sülze

Talkback
Image

Kastanienalle 1
18334 Bad Sülze
Mecklenburg-Vorpommern

40 von 70 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
weniger gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

70 Bewertungen

Sortierung
Filter

Median Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
Zimmer, Ärzte, Essen
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten sind sehr nett und bemüht, die Sauberkeit im Zimmer lässt zu wünschen über. Der Teppich ist so alt wie die Klinik, darauf befinden sich undefinierbare Flecke. Die Reinigungskraft kommt alle 2 Tage, schafft es aber nicht ordentlich sauber zu machen, ich bin 5 Wochen da in dem Zeitraum wurde die Dusche nicht einmal sauber gemacht. Jetzt zum Essen, der Speisesaal ist sehr groß, aber zum Essen drängen sich alle herein (mit Rollstühlen usw.), Sofas man nicht mehr zum Platz kommt. Abends gibt es Buffet, wo alle die gleichen Zangen und Gabeln zum Essen auffüllen benutzen (finde ich sehr unhygienisch), beim Essen selbst geben sie sich Mühe, obwohl das Essen dann auch mal vertauscht wird (habe Gluten Allergie) und man dann auch mal ein Nachmittag wegen Magenschmerzen außer Kraft gesetzt wird. Fühle mich auch von den Ärzten nich ernst genommen. Das hier ist eher was für ältere Patienten!

Klinik empfehle ich weiter

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Freundlichkeit, Behandlungen,
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Herzpatient
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 3 Wochen im Mai 2022 in der MEDIAN-Klinik Bad Sülze als Herzpatient.
Die Aufnahme in der Klinik war sehr gut. Ich wurde durch die Stationsschwester bis in mein Zimmer begleitet und von Ihr in über den Tagesablauf eingewiesen.
Die Untersuchungen erfolgten am gleichen Tag. Für weitere Behandlungen wurde sofort ein Therapieplan erstellt, der mir dann übergeben wurde.
Die Untersuchungen durch die Ärzte erfolgten auch am gleichen Tag, sowie 1 x in der Woche bzw. nach Rücksprache mit den Therapeuten. Die Untersuchungen erfolgten in einem sehr freundlichen Umgangston.
Durch die Stationsschwester wurden alle notwendigen Behandlungen vorbereitet und durchgeführt. Auch erfolgte durch sie eine freundliche Erinnerung sollte ich mal meine Termine verschwitz haben.
Die Anwendungen duch das Fachpersonal wurden so durchgeführt, dass keine Überanspruchung meiner Leistungsfähigkeit auftrat. Es erfolge während und nach den durchgeführten Übungen immer durch das Fachpersonal eine Kontrolle meines körperlichen Zustandes.
Das Fachpersonal ist, so wie ich es kennengelernt habe, zu mir und zu den anderen Patienten sehr nett, freundlich und hilfsbereit.
Dieses kann ich auch für die Reinigungskräfte, das Verwaltungspersonal sowie für das gesamte Personal im Bereich des Speiseraumes sagen.
Um es kurz zu sagen, bin ich mit dem Aufenhalt in dieser Rehaklinik sehr zufrieden und möchte mich bei allen, die dazu beigetragen haben, bedanken.

Reha Klinik kann man empfehlen

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Schwester Antje, Schwester Petra)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Frau Dr. Kenzler)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Corona, hat vieles nicht möglich gemacht)
Pro:
Schwestern, Ärzte, Therapeuten, Küche
Kontra:
wenn Mitpatienten nur meckern
Krankheitsbild:
Hüfte re.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich schreibe im Namen meiner Tante. Sie hat sich auf der Geriatrie Station wohl gefühlt. Sie ist nicht dement, denn auf dieser Station sind viele demente Patienten. Es ist für das Personal nicht so einfach. Denn nicht jeder Patient ist freundlich gewesen. Trotzdem war meine Tante zufrieden. Die Schwestern der Station sind mehr als bemüht, den Aufenthalt soweit es Ihnen möglich ist, angenehm zu gestalten. Besonders Schwester Antje und Schwester Petra, die nicht nur am Telefon freundlich und kompetent sind, sondern auch im Umgang mit meiner Tante. Das soll nicht heißen, das die anderen es nicht waren, aber die Namen hat meine Tante genannt und das mehrmals, auch wenn ich mit ihr telefonierte. Durch Corona, war das die einzige Kommunikation. Die Therapien haben meiner Tante gut gefallen. Sie hat das laufen am Rollator wieder gelernt. Sie war selbst richtig stolz. Besonders an Frau Kreimann und Frau Kodel ein Dankeschön, die abwechselnd bei ihr waren.
Die ärztliche Betreuung durch die Chefärztin Frau Kenzler, war sehr gut.
Das Essen ist natürlich Geschmacksache. Aber meine Tante sagte, man findet immer was. Das Personal im Speisesaal war freundlich und hilfsbereit.

Meine Tante würde das Haus weiterempfehlen.

Nicht zu empfehlen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
einige Therapeuten machen einen guten Job
Kontra:
Rezeption- und Verwaltungspersonal unfreundlich
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 2022 vier Wochen Patient in der Klinik und kann folgendes berichten.
Rezeption/Empfang unfreundlich und abwertend gegenüber Patienten,
Personal in der Verwaltung / Aufnahme arrogant und rechthaberisch,
Stationsschwestern nett aber oft überfordert ,
Ärzteteam hat zu viele Patienten und demzufolge kaum Zeit,
Visite dementsprechend kurz und kaum Zeit für Fragen,
Löcher in Bettlaken kann ich auch bestätigen !
Klinik wirkt schmudelig und wird nur oberflächlich unter Zeitdruck gereinigt, Sauberkeit im Zimmer das gleiche ,dreimal je Woche oberflächliche Reinigung,
Handtücher sind alt und verbraucht, kein Frottee mehr,
das Essen ist nicht zu empfehlen, keine Abwechslung bei Frühstück-und Abendessen, obwohl täglich angeschrieben gab es Salat nicht immer,
der Weg im Klinikpark ist mit Rollator nicht komplett befahrbar, da die halbe Strecke aus Steinen mit Schotter besteht, schade
die Therapieabteilung war unterbesetzt , einige Therapeuten geben sich Mühe und haben Spaß an ihrer Arbeit.

Nochmal möchte ich hier keine Zeit verbringen.

Unglaublich

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 22   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts, aber auch gar nichts positives
Kontra:
Lügen über Lügen
Krankheitsbild:
Zustand nach Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mutter kam heute nach 3 Wochen aus der AHB zurück.
Ich sage nur reinste Katastrophe.
Wir müssen gerade alles umorganisieren wie wir Mitter versorgt bekommen. Ruhigen Gewissens kann man sie nicht alleine lassen.
Eine Freundin sagt Vorstellungsgespräch für Job ab um meiner Mutter zur Seite zu stehen.
Es geht an die Kasse und den MDK

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 25.05.2022

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrter Angehöriger,

für Ihre persönliche Rückmeldung möchte ich mich, bei aller Kritik, sehr bedanken. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Ihre Mutter die Rehabilitationsmaßnahme angetreten hat, um Hilfe zu bekommen. Bei ihr hat sich der Erfolg indes nicht wie erwartet eingestellt. Das bedauere mein gesamtes Team und ich sehr. Rückmeldungen von Patienten oder Angehörigen sind uns immer Anlass, unsere Prozesse zu überprüfen und weiter zu verbessern. Wir besprechen Beschwerden jeweils im entsprechenden Team. Dies möchten wir unbedingt auch in Ihrem Fall tun.

Darf ich Sie um eine direkte Kontaktaufnahme unter +49 (0)38229 72-500 bitten, damit wir uns gemeinsam mit dem zuständigen Chefarzt über den Verlauf des Aufenthalts austauschen?

Dies wird den augenblicklichen Zustand Ihrer Mutter nicht verbessern, vielleicht lässt sich auf diesem Wege dennoch für Sie ein genaueres Bild der Situation und der weiteren Möglichkeiten gewinnen. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, sich daneben auch an die zuständige Krankenkasse zu wenden.

Wir wünschen Ihrer Mutter eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

3 Wochen Aufbaureha in Bad Sülze

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie, Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Beckenringffraktur, Allgemeine Lungenreha nach Transplantation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zu Beginn meiner Rehamaßnahme wurde ich nach meinen persönlichen Zielen gefragt. Diese wurden festgehalten und in die Tat umgesetzt. All das geschah mit viel Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Professionalität.

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 25.05.2022

Sehr geehrte Frau Meumann,

herzlichen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit für eine Rückmeldung zum Aufenthalt bei uns genommen haben.
Wir freuen uns sehr, dass Sie von der Rehabilitation in unserem Haus so gut profitieren konnte. Für unser ganzes Team ist das ein wichtiger Ansporn. Ihnen für die Zukunft alles Gute und weiterhin eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

Sportlerin Lee

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapie
Kontra:
Rezeption Frau Quade, Hilfestellung bei den Schwestern
Krankheitsbild:
Thered cord Syndrom und Spastische Paraprese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nun zum 3. Mal in 5 Jahren hier gewesen. Ich bin wie jedes Mal sehr glücklich und super zufrieden, was die Physiotherapie angeht und da möchte ich meinen besonderen Dank an Frau Wolter und vom ganzen Herzen Frau Kodel sagen! Die beiden haben mich wieder auf die Beine gestellt und zwar soweit wie ich noch nie in meinem Leben seit meiner Behinderung war! Die Ergotherapie ist gut, aber leider sind manche Therapeuten nicht gerade freundlich.

Das Essen ist sehr eintönig und Vorallem morgens und abends immer das gleiche! Gerade wenn man wochenlang hier ist, geht man schon nicht mehr zum Essen, weil man es nicht mehr sehen kann.

Aber das Personal ist grundsätzlich sehr freundlich egal wo, außer an der Rezeption da ist Frau Quade zu 99% immer sehr unhöflich!!

Die Reinigung war diesmal leider nicht ganz so toll und auch die Bettlaken waren immer mit Löchern versehen, diese sollte man vielleicht mal aussortieren!!

Die Schwestern sieht man leider kaum und auch die Hilfe die man angegeben hat, hat man leider nicht bekommen! Die Visite war immer schnell erledigt, obwohl man sagen muss es wurde immer versucht alles umzusetzen!

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 17.05.2022

Liebe Rehabilitandin,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie von der Rehabilitation in unserem Hause profitieren konnten. Gerne gebe ich Ihr Lob und Ihre Anregungen an unsere Mitarbeiter:innen aus den verschiedenen Abteilungen weiter.

Stetig überprüfen wir unsere Serviceleistungen. In der Essensversorgung probieren wir neue Ideen aus, um Ihnen Abwechslung zu bieten. Beispielsweise durch ein Suppenangebot, Kartoffelsalat o. Ä., am Abend.
Zu unseren Serviceleistungen gehört auch die Reinigung. Wir haben Ihre Anmerkung an unsere Mitarbeiter:innen weitergeleitet, sodass wir diesen Mangel sofort abstellen konnten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

Schlechte Erfahrung

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Nicht zu empfehlen)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (hat nicht statt gefunden)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (einige Therapeuthen sind engagiert und nett)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (unfreundliches Personal in der Verwaltung)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Klink ist in die Jahre gekommen und schmutzig)
Pro:
Einige Therapeuthen bemühen sich und sind freundlich.
Kontra:
Krankenschwestern, Verwaltungspersonal sind unfreundlich.
Krankheitsbild:
neurologisch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

eine Tante befand sich drei Wochen in der Neurologischen Abteilung. Ich habe täglich mit ihr telefoniert und sie hat mich gebeten diese Bewertung im Internet zu schreiben. Der Umgang mit pflegebedürftigen Menschen in Bad Sülze ist Katastrophal. Von fürsorglicher Betreuung keine Spur. Unfreundliches und taktloses Personal an der Rezeption und in der Verwaltung. Die Krankenschwestern in der Patientenaufnahme sind arrogant und unhöflich. Einmal pro Woche fünf Minuten Visite im Arztzimmer, das war es dann auch schon mit ärztlicher Betreuung vor Ort. Ansonsten sieht man Ärzte und Schwestern nur selten auf der Station. Niemand fragt brauchen sie etwas ,können wir ihnen helfen, haben sie genügend Medikamente usw. . Das Essen ist insbesondere zum Frühstück und Abendbrot stets identisch und nach einer Woche hat man genug davon. Das Mittagessen ist lieblos angerichtet und oftmals wird das Salatbuffet vergessen. Die Reinigung der Zimmer ist mangelhaft. Das Bad ist viel zu klein ,Dusche und WC abgewohnt und schmutzig . Da es in der Dusche kein Bodengefälle gibt läuft das Duschwasser in das komplette Bad.
Die Handtücher im Zimmer werden NUR alle 5-6 Tage getauscht!
Viele Patienten schlafen in löchrigen Bettlaken.
Ja, sie lesen richtig, Löcher in Bettlaken im Jahr 2022. Echt traurig ,daß es solche Zustände heut zu Tage noch gibt. Die Therapieabteilungen sind unterbesetzt, oft sind Behandlungen ausgefallen.
Hier geht es nur um Profit machen. Die Menschlichkeit leidet darunter.
Nur die engagierten und motivierten Therapeuten machen einen guten Job.
Wir können die Klinik nicht weiterempfehlen.

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 17.05.2022

Sehr geehrte Frau B.,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung und dafür, dass Sie uns an den Erfahrungen Ihrer Tante teilhaben lassen. Wir bedauern es sehr, dass Ihre Tante sich bei uns im Haus nicht wohl gefühlt hat.
Selbstverständlich prüfen wir Ihre Kritikpunkte eingehend und können Ihnen bereits mitteilen, dass komplett neue Bettlaken bestellt worden sind, um den gesamten Bestand zu erneuern. Handtücher wechselt unser Personal tatsächlich in einem Rhythmus von 5-6 Tagen – das hat natürlich Kostengründe, aber auch die Schonung der Umwelt ist dabei unser Ziel. Diese Wochen-Zeitspanne findet ganz überwiegend die Zustimmung unserer Patienten:innen. Wenn dennoch frühzeitiger ein neues Handtuch gewünscht wird, können Sie unsere Mitarbeiter:innen jederzeit darauf ansprechen. Die Reinigung der Zimmer erfolgt ebenfalls in einem festgelegten Zyklus, der bei Bedarf – wie etwa unvorhergesehener Verschmutzung – auch angepasst wird.

Besonders leid tut uns, dass Ihre Tante sich von unseren Mitarbeitern:innen nicht gut betreut gefühlt hat. Unsere Mitarbeiter:innen und insbesondere das Pflegepersonal sind rund um die Uhr für unsere Patienten:innen da und ansprechbar.
Wir nehmen Ihre Kritik daher sehr ernst und möchten daraus bestmöglich lernen. Gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Sie können uns unter der Telefonnummer +49 (0)38229 72-500 erreichen.

Wir hoffen, dass Ihre Tante von den therapeutischen Anwendungen dennoch profitieren und auch sonst noch einige positive Erfahrungen machen konnte.

Wir wünschen ihr weiterhin eine gute Genesung.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

Beurteilung der Klinik

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten)
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Ärzte)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten, Therapien, Essen, Hilfe
Kontra:
Ärzte, Ausstattung
Krankheitsbild:
HWS Syndrom C4-7 und Tap rechts Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr zufrieden mit den Therapien und auch das Essen hier ist zufriedenstellend. Das Personal auf der Station ist freundlich und hilfsbereit. Das Reinigungspersonal ist freundlich und arbeitet sorgfältig.

Aufgrund der Corona Situation ist die Freizeitgestaltung leider sehr eingeschränkt.

Was mir leider überhaupt nicht gefallen hat, ist die Behandlung und Beratung der Ärzte. Im Zimmer das Bett ist unzumutbar aufgrund dessen das es ungünstig steht und die Unfallgefahr erhöht ist. Die Bettdecke ist absolut unzumutbar, weil sie zu schwer ist und gefühlt erdrückt sie mich und die Tagesdecke gleichfalls. Die Dusche ist zu klein durch den Duschhocker und die Fliesen erhöhen eine starke Rutschgefahr. Die Haken im Bad sind eher für große Personen angebracht und für mich zu hoch.

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 17.05.2022

Liebe Rehabilitandin,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gern gebe ich Ihr Lob an unsere Mitarbeiter:innen aus den verschiedenen Abteilungen weiter.

Ich bedaure es ebenfalls, dass wir aufgrund der Covid-19-Pandemie noch nicht an unsere früheren Möglichkeiten anknüpfen konnten. Mittlerweile können wir jedoch unseren Patienten:innen wieder verschiedene Freizeitaktivitäten anbieten.

Gerne möchten wir den von Ihnen geschilderten Gegebenheiten im Patientenzimmer näher nachgehen und würden uns über ein Telefongespräch sehr freuen. Bitte kontaktieren Sie uns unter +49 (0)38229 72-500.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

Katastrophe

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Herr Fitzke
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Hüftgelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Schwester befand sich 3 Wochen in der Geriatrischen Abteilung. Der Umgang mit Pflegebedürftigen Menschen dort ist Katastrophal. Von fürsorglicher Betreuung keine Spur. Es herrscht ein sehr rauer Umgangston mit den Patienten die es schon nicht einfach haben sonst könnten sie ja auf anderen Stationen untergebracht werden . Die Patienten werden auf die Toiletten gesetzt und vergessen . Mit den Rollstühlen irgendwo abgestellt und vergessen . Das es solche Zustände heut zu Tage noch gibt ist höchst bedauerlich. Meine Schwester kam sich vor wie ein Mensch 2 Ter Klasse . Darüber sollte Die Klinikverwaltung einmal nachdenken . Statt ihren vorgeschrieben Text unter dieser Bewertung zu setzen

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 17.05.2022

Liebe Rehabilitandin, liebe Angehörige, lieber Angehörige,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern es sehr, dass Sie in unserem Hause nicht voll zufrieden waren.

Unser Pflegepersonal ist rund um die Uhr für Sie da. Dennoch kann es zweitweise zu einem erhöhten Aufkommen an Patientenanfragen kommen, wodurch es wenige Minuten dauern kann bis unsere Mitarbeiter:innen bei Ihnen sind.

Da wir jede Klinikbewertung sehr ernst nehmen und individuell betrachten, werden wir die von Ihnen beschriebenen Vorkommnisse kritisch mit den betroffenen Abteilungen besprechen. Nur so können wir bestmöglich daraus lernen und uns verbessern.

Gerne stehen wir Ihnen auch im Nachgang für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Sie können uns unter der Telefonnummer +49 (0)38229 72-500 erreichen.

Wir hoffen dennoch, dass Sie einige positive Erfahrungen mitnehmen konnten und wünschen Ihnen weiterhin eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

Reha nur in Teilen gut

Geriatrie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Anwendungen
Kontra:
Empfang/Begrüßung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

- Empfang schlecht
- Anwendungen sehr gut
- Essen gut
- Zimmer sauber
- Personal sehr freundlich
- Schlecht kein Einzelzimmer
- Auf Nachfrage unterschiedliche Preiszusagen

Junge Sportlerin wieder da gewesen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021/2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Eine Dame am Empfang, essen sehr eintönig
Krankheitsbild:
Thered Cord Syndrom, Spastische Paraparese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum wiederholten Male in der Klinik gewesen. Ich habe mich wie immer sehr wohl gefühlt und auch immer verstanden gefühlt. In dieser Reha war zwar ein Vorfall der nicht schön war, aber es wurde sofort reagiert und gehandelt was ich sehr gut fand!! Aber auch das ich von sehr vielen wieder erkannt wurde.

Wie immer kann ich sehr positiv über die Therapeuten und dem Personal in der Mensa reden!!

Was ich persönlich traurig finde, ist das eine Dame am Empfang immer sehr genervt und grantig ist. Dabei ist es egal ob man als junger oder älterer Mensch an den Empfang geht, alle anderen am Empfang sehr nett!

Die Schwestern auf der Station sieht man leider kaum, was auch schade ist, wenn man anspricht das man für gewisse Sachen Hilfe braucht wie duschen oder Nachtschienen anlegen, dass das nicht funktioniert.

Aber trotzdem finde ich es ist eine sehr gute Rehaklinik!!

Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Aufenthalt!

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 25.02.2022

Liebe Rehabilitandin,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns wohl gefühlt haben und von der Rehabilitation in unserem Hause profitieren konnten. Gerne gebe ich Ihr Lob
an unsere Mitarbeiter weiter.

Auch nehmen wir Ihre Anmerkungen auf, um uns stetig für unsere Patienten zu verbessern.

Wir wünschen Ihnen eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

Aufenthalt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist schon etwas in die Jahre gekommen.Hier und da müsste verschiedenes erneuert werden,z.B.in den Zimmern.
Die Therapien sind hervorragend, ebenso kann man die Therapeuten sehr poitiv bewerten.Was man nicht immer vom Empfang sagen kann.
Die Zimmerreinigung könnte man auch verbessern. Nicht nur zwei mal in der Woche zum Reinigen zu Kommen.

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 23.09.2021

Liebe Rehabilitandin, lieber Rehabilitand,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Gern gebe ich Ihr Lob an unsere therapeutischen Mitarbeiter weiter.
Stetig überprüfen wir unsere Serviceleistungen, sodass bereits im September eine Umstellung des Reinigungsrhythmus in den Patientenzimmern erfolgen konnte.

Wir wünschen Ihnen eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

Schlechter Service, Diskriminierung älterer Patienten

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Unfreundlichkeit, kein Schwimmhallenbesuch möglich)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Gute Med. Behandlungen
Kontra:
Schlechter Service, Unfreundliches nichtmediz. Personal.
Krankheitsbild:
Geriatrie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr überrascht von der Unfreundlichkeit und dem sehr rüden Ton der Dame am Empfang. Da meine Mutti als Kurpatient sehr schlecht sehen uns hören und darüberhinaus sehr vergesslich ist, wollten wir ein paar Dinge vorab besprechen. Meine Frau und ich wurden sehr unfreundlich des Hauses verwiesen. Eine ältere, gerade ankommende Patientin wurde auch äußerst unfreundlich darauf hingewiesen, dass die Dame noch gar nicht im Dienst sei und sie waren müsse.
Verstehen kann ich auch nicht, dass ältere Patienten das Schwimmbad nicht nutzen dürfen, da Inkontinenz unterstellt wird und Zugang zur Schwimmhalle nur mit einem entsprechenden Attest möglich sei. Erst einmal ist das eine Diskriminierung älterer Menschen. Wenn denn ein solches Attest notwendig ist, um die Schwimmhalle zu besuchen, dann sollte das im Anschreiben der Klinik niedergeschrieben werden - das ist aber nicht passiert.
Schade, derartige Verhaltensweisen und Regelungen sind einfach ganz schlechte Werbung für eine Kurklinik mit geriatrischer Ausrichtung- da helfen auch die besten Behandlungen nicht. Darüber hinaus wird den Patienten abends einfach nichts geboten.

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 06.08.2021

Liebe Rehabilitandin, lieber Rehabilitand,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Wir bedauern es sehr, dass Sie in unserem Hause nicht voll zufrieden waren.
Gerne möchten wir Sie motivieren sich bereits während des Aufenthaltes an uns zu wenden. Dann haben wir die Gelegenheit, auf die von Ihnen geschilderten Vorkommnisse umgehend einzugehen. Gerne stehe ich Ihnen, auch im Nachgang für ein persönliches Gespräch oder Telefonat zur Verfügung.

Ich bedaure es ebenfalls, dass wir aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie noch nicht an unsere früheren Möglichkeiten anknüpfen können. Das hat zur Folge, dass viele Freizeitaktivitäten noch nicht stattfinden können. Leider kommt es auch im Bereich der Schwimmbadnutzung zu Einschränkungen. Jedoch steht unser Schwimmbad grundsätzlich allen Patienten zur Verfügung, sofern keine ärztliche Verordnung dagegen spricht.

Wir hoffen dennoch, dass Sie einige positive Inhalte mitnehmen konnten und wünschen Ihnen weiterhin eine gute Erholung.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

VEGANER

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
sämtliche Abteilungen
Kontra:
die Klinik nicht zu kennen :)
Krankheitsbild:
SHT
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Reha-Maßnahme in der Klinik, ein wiederholter / erneuter Erfolg, hat an Konstanz in den letzten (neun) Jahren nichts eingebüßt.
Diese Stabilität wünsche ich mir weiterhin, auch ungewöhnliche / außergewöhnliche Wünsche finden den kompetenten Ansprechpartner. Hierunter fallen die alternativen Ernährungsformen, die möglicherweise bald einen Stammplatz finden werden.
Dieser machbare Rahmen sollte angeboten, umgesetzt und ausgeschöpft werden, da der Pat. möglichst frei -ohne Nachfrage- zu seinem Ziel gelangen sollte.
Insgesamt sind sämtliche medizinische, psychologische, ernährungsberatende und -ausführende Abteilungen einschließlich Therapieplanung, Empfang und Reinigungspersonal nur positiv zu bewerten, besser ausgedrückt sie sind mehr als hilfsbereit.
Aus meiner Sicht kritisiere ich folgendes:
Als regelmäßiger Zahler der Rundfunk- sowie der Telefongebühren sind diesbezüglich erneut geforderte / zusätzliche Gebühren zu überdenken.

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 06.08.2021

Liebe Rehabilitandin, lieber Rehabilitand,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns erneut wohl gefühlt haben und von der Rehabilitation in unserem Hause profitieren konnten. Gern gebe ich Ihr Lob an unsere Mitarbeiter weiter.

Stetig überprüfen wir die Serviceangebote für unsere Patienten. Leider können wir nicht alle Serviceangebote kostenfrei zur Verfügung stellen, sodass wir für die Nutzung von Telefon, TV und Internet ein Gesamtpaket geschnürt haben.

Wir wünschen Ihnen eine gute Gesundheit.

Herzliche Grüße
Thomas Haeck
Kaufmännischer Leiter

Das war zu wenig!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Trotz Corona wäre deutlich mehr möglich)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärztlicherseits kam nichts, Therapeuten und Ernährungsberatung vorbildlich)
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Aufgrund des hohen Lebensalters der Mitpatienten musste man sich schon in Teilen selber therapieren!)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden (Das lief trotz Corona, wenn auch teils mit Wartezeiten einigermaßen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Seit Jahren hat sich hier nicht viel getan)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Flexibilität, Lebensalter der Patienten, Essen, trostloser "Kur"Ort
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war zum wiederholten Male in dieser Klinik, aber sowohl mit dem Kurort als auch mit der Klinik geht es bergab.
Einzig die sehr engagierten und motivierten Therapeuten halten den Laden aufrecht.
Insgesamt bedarf es in der Klinik einer grundlegenden Renovierung, am Therapieangebot hat sich in den letzten 10 Jahren nichts geändert, das Servicepersonal bemüßigt sich teilweise eines Tons gegenüber lebensälteren Patienten, der bemerkenswert ist. Eingegangen auf Therapiewünsche wird nur sehr begrenzt, das Essen ist insbesondere zum Frühstück und Abendbrot stets identisch. Hier kann man den guten Hinweisen der Ernährungsberaterin leider nicht nachkommen. Die Reinigung der Zimmer ist mangelhaft und das Lebensalter der Patienten liegt im Schnitt bei Ü70+, entsprechend niedrig ist das Leistungsniveau in den Gruppentherapien. Auf die Forderung nach mehr Anwendungen und Einzeltherapie wurde diesmal nicht eingegangen, da hilft auch der Privatpatientenstatus nicht. Corona hin oder her, die Klinik sieht mich nicht wieder...aber nur engagierte Therapeuten reichen nicht!

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 01.06.2021

Liebe Rehabilitandin, lieber Rehabilitand,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung! Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik nicht zufrieden waren.
Wir sind dankbar dafür, dass wir unseren Patienten trotz der Covid-19-Pandemie eine Rehabilitation anbieten können. Bei allen Anstrengungen ist dies natürlich nicht ohne Einschränkungen im klinischen Alltag machbar. Denn die verbindlichen Auflagen des Landes Mecklenburg-Vorpommern, der Gesundheitsämter und anderer Stellen lassen die üblichen Vorgehensweisen oft nicht zu. Wir sind jedoch darauf vorbereitet, nach der Pandemie wieder an unsere früheren Möglichkeiten anzuknüpfen.
Da wir in unserer Klinik geriatrische Rehabilitationen anbieten, kommen auch viele Patienten höheren Alters in unsere Einrichtung. Die Zimmer werden regelmäßig gereinigt. Sollte dennoch etwas nicht zu Ihrer Zufriedenheit sein, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Es freut uns sehr, dass Sie mit unserem therapeutischen Personal zufrieden waren, und geben das Lob gerne weiter. Wir hoffen, dass Sie auch darüber hinaus einige positive Inhalte mitnehmen konnten und wünschen Ihnen weiterhin eine gute Genesung.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Haeck
Kaufmännische Leitung

3 wöchige Rehabilitation

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2021
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Anwendungen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte und Therapeuten
Kontra:
Auswahl an Essen und Speisesaal
Krankheitsbild:
HWS und LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich bei den Ärzten und Therapeuten der Orthopädie sehr gut aufgehoben. Auch möchte ich die Diätassistentin loben. Ich kann die Therapeuten und die Anwendungen als sehr gut bewerten.

Leider konnte ich meine Ernährung dort nicht umstellen, da das Essen nicht lobenswert war.
Jeden Tag gab es früh und abends die gleiche Wurst und Käse. Die Gurkenscheiben konnte ich abzählen. Wenig oder so gut wie kein Gemüse.
Den Speisesaal mit den gesamten Servicepersonal gebe ich eine Note 3- und das Essen eine Note 3 mit ganz vielen Abstrichen. Es ist anzuraten sich einiges an gesunder Ernährung mitzubringen.
Auch als dieses Thema zur Anregung vorgetragen wurde, kam keine Rückmeldung.

Orthopädi

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 21   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapien)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungunzufrieden (Die Damen am Empfang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sehr gut)
Pro:
Alle Anwendungen sind top.. Therapeuten sehr kompetent. Ärzte sehr genau....
Kontra:
Das Essen ist teilweise eine zumutung.. Wurst mit braunen Rand... Mittag naja nicht drüber reden. Das Abendessen... Jedes Kaninchen bekommt frischeres Brot... Da sollte sich die Klinik schämen.
Krankheitsbild:
Sprunggelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist von den Anwendungen und Ärzten her sehr gut. Die Therapien und Anwendungen sind sehr gut, die Therapeuten waren meiner Meinung nach sehr kompetent es würde sogar nach Feierabend noch was getan fürs Wohlbefinden dafür lieben dank... Alles andere nja. Das Essen war das schlechteste.. Wenn man den ganzen Tag Anwendungen hat wo soll man da die Energie herbekommen. Frühstück war ok. Mittagessen die reinste Katastrophe... Das Abendessen war einfach nur...... Wurst mit braunen Rand und trockener Käse... Das Brot war so trocken da kriegt mein Kaninchen frischeres... Trockener Tomatensalat wie geht
Sowas Endschuldigung war natürlich die covid dafür...

Unglaublich...

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Unfreundliches und taktloses Personal am Empfang. Wir hatten uns vorab mehrfach telefonisch zum Patientenbesuch angekündigt. Davon wollte man nichts mehr wissen. Organisatorisch scheint hier einiges schief zu laufen. Man verwies uns aus dem Haus mit der „Bitte“ draussen zu warten und auf den Patienten dort zu warten. Die Frage nach dem wie lange denn, überforderte dann gänzlich.

Wenn man nachfragt wo sich der Patient befindet, kommt die Antwort, man weiß es nicht, den Therapieplan hat der Patient bei sich. ...Meine Großmutter ist 90 und hatte gerade einen Schlaganfall...und die wissen nicht wo sie ist....

Top Klinik

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Teppichboden ist nicht so toll für Allergiker)
Pro:
Therapien und Moorbehandlung
Kontra:
Gibt es nicht
Krankheitsbild:
Prellung Schulter und Fuß
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist sehr zu empfehlen. Die Ärzte sind sehr nett und kompetent. Durch die angesetzten Therapien ist bei mir eine deutliche Besserung der Gesundheit erfolgt. Fuß und Schulter sind wieder voll "einsatzfähig". Die Therapeuten sind alle - ohne Ausnahme - freundlich und machen ihre Arbeit sehr gut. Ich bin vollkommen zufrieden und würde diese Klinik wieder wählen.
Vielen Dank an das gesamte Team einschließlich des Küchenteams.

Therapeutisch gut, die Pflege muss verbessert werden

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Erfolge nach der REHA)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
mittelmäßige Pflege
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeutische Betreuung war sehr gut, auch in Corona Zeiten. Mein Mann war nach einem Schlaganfall auf der neurologischen Station. Mit der Betreuung im Pflegebereich war ich nicht zufrieden. Da ich die Klink nicht betreten durfte, mussten ja eigentlich das Pflegepersonal mehr Arbeit übernehmen. ( auch weil mein Mann neurologisch nicht auf dem Höchststand war) Leider musste ich am Telefon mit anhören, wie mit ihm gesprochen wurde ( mit welchem Tonfall) Mein Mann und ich waren gerade am Telefonieren mit Lautsprecher, als ein Pfleger das Zimmer betrat , der natürlich nicht wusste,dass ich alles hören konnte...
Das tut einem natürlich in der Seele weh so etwas mit anzuhören.
Der Kontakt zwischen Arzt und Angehörigen war super. Ich konnte immer anrufen und meine Fragen wurden immer freundlich beantwortet.

Zustandsbericht eines Patienten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Schlechte Basics
Krankheitsbild:
Orthopäde
Erfahrungsbericht:

Tritt ein in den Dom ,

Ganz ehrlich, Style Anfang 90ziger, aber wer gibt Geld für Bad Sülze wenn man in Berlin sitzt! Die Klinik verdient eine grundlegende Kur im Ganzen.Alles gehört auf den Prüfstand außer die sehr engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Reinigungspersonal , Servicemitarbeiter Essen, Facility Management, Therapeuten.Diese Mitarbeiter sind das Rückrad dieser Institution und das Zugpferd für Wiederholungstäter.Der Klinikbetreiber soll sich glücklich schätzen diese Mitarbeiter in seinen Reihen zuhaben. Es gab Zeit für einige Gespräche mit Mitpatienten und es gab immer guten Support aus einigen Teilen Deutschlands.
Welche Sachen müssen auf den Prüfstand?
Der Aussenbereich müsste unbedingt einen Friseur haben, sprich, die Grünanlagen sind viele Jahre regelrecht über sich hinausgewachsen, Gehwegborde , viele Pflastersteine abgesackt , Treppenanlagen für Therapien sind im desolaten ungepflegten Zustand.
Weiter zum Innenbereich , wie gesagt , der Krankenhauscharakter lässt sich schlecht verleugnen. Zu Zeit versucht der Klinik - Maler ( Zeitraum 03- 2020) ein wenig Farbe ins Spiel zubringen was er auch handwerklich super beherrscht. Leider ist das Ergebnis nicht berauschend, ich denke hier werden Mittel gequetscht und das ist zu sehen. Wo sind Grünpflanzen,außer Eingangsbereich, Wandgestaltung mit farbenfrohen modernen Bildern , Fotografien , Collagen usw. ,kleiner Tipp, in Vorpommern gibt es Kleinkünstler, Maler, Leute die Farbe ins triste Klinikleben bringen für Patienten, Mitarbeiter und Gäste.
Das selbe ist für die Ausstattung der Zimmer zusagen, ganz ehrlich, die Betten sind Krönung des Schlechten, alte Gestelle aus der Öffnungszeit der Klinik mit den dazugehörigen Matratzen.Auf Nachfrage, weil eine kontinuierliche Schlafszeit konnte man nicht erreichen, wurden zwei Steppdecken unterfüttert.Guter Schlaf ist ein Drittel des Tages vor allem auf Reha.
Leider habe ich nur 2000 Worte , noch viel zu sagen, aber hier es leider zu Ende.

Hände weg

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schon bevor man die Klinik betritt, wird man sehr gesundheitlich empfangen. Ungefähr 10 m vom Haupteingang entfernt, steht eine Raucherinsel, die sehr gut von den Patienten genutzt wird. Schön zu sehen, welchen Stellenwert Nichtraucher in unserem Gesundheitssystem haben. Die Damen an der Rezeption machen den Eindruck, als ob sie zu wenig verdienen. Lächeln und zuvorkommendes Verhalten ist im Gehalt wohl nicht enthalten. Schon auf dem Weg zum Zimmer bekommt man den Eindruck, das der Erholungsfaktor in dieser Kurklinik gegen null geht. Auf den Fluren herrscht lautes und reges Treiben. Der Therapiebereich, der mitten auf dem Etagenflur eingerichtet wurde, lässt jede Privatsphäre vermissen und gleicht zudem einer Massenabfertigung. Neuankömmlinge werden über eine Stunde auf ihren Zimmern warten gelassen, bevor sich jemand um sie kümmert. Die Schwestern sind nicht sehr empathisch gegenüber den Kurpatienten. Das Zimmer wird lautstark betreten und die Krankenakte wird rabiat auf den Tisch geworfen. Der Patient bat um eine dickere Bettdecke, damit er nachts nicht friert. Er wurde mit der Aussage: " … wir haben nur die.." abgefertigt, ohne ihm vorzuschlagen, das er eine zweite Decke haben könnte. Voruntersuchungen wie Gewicht und Größe werden auf dem Etagenflur durchgeführt. Das Gewicht wird mit einer Sitzwaage gemessen, in die sich alle Patienten setzen müssen. Einfach widerlich. Die Größe wird mit einem provisorisch angebrachtem Maßband gemessen. Die Messung wird völlig verfälscht, da der Patient keine Möglichkeit hat gerade an der Wand zu stehen, da 2 Bretter an der Wand ihn daran hindern. Der Patient wollte nur die Fernbedienung für den Fernseher ausleihen. Das war nicht möglich, weil Fernsehen, WLAN etc. nur im Paket für 35,00 € für 21 Tage erhältlich ist. Das alles erlebten wir am Anreisetag und wissen jetzt schon, das der Patient froh sein wird, wenn die 3 Wochen um sind. Die nächste Kur wird der Patient wieder auf eigene Kosten bezahlen, nur nicht in Bad Sülze.

Aufenthalt nicht zu empfehlen!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Medikamenten Chaos)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Reichhaltiges Salatbuffet
Kontra:
Aufenthalt Depressions fördernd
Krankheitsbild:
TEP Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Viele Havarien, so dass Behandlung ausfallen. Betten extrem hart und Schlaf raubend. Abhilfe nach einer Woche völliger Übermüdung- es wurden zwei Steppdecken auf die Matratzen gelegt!! Zimmer aber sonst okay. Dusche und WC abgewohnt und schmutzig. Toilettensitzerhöhung erst nach mehreren Anforderungen möglich - bei dieser Diagnose eigentlich eine Selbstverständlichkeit!? Essen so fettarm dass weder Salz noch Pfeffer irgendeinen Geschmack erzeugen konnten. Positiv war das reichhaltiges Salatbuffet. Ansonsten wenige Behandlungen die auch jede heimische Physiotherapie leisten kann. Die Abendveranstaltungen fanden in einem Mehrzweckraum statt,der grell ausgeleuchtet war ohne Gastronomie und total ungemütlich, so ist auch kaum jemand hingegangen. Sehr zu empfehlen ist das Café "Wunderbar", der einzige Anlaufpunkt in der Stadt.
Patienten in der Mehrzahl 70 plus.

Ist zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Klinik ist okay
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Therapien waren super, nette Therapeuten,Ärzte und alle anderen Mitarbeiter. Essen war okay. Ich empfehle die Klinik weiter

nichts für geistig vitale Patienten

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Physiotherpeuten
Kontra:
Einrichtung, Behandlung
Krankheitsbild:
Beckenringfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wörtlicher Bericht meiner Mutter: "Positiv möchte ich erwähnen,daß alle Schwerstern und Therapeuten sehr nett und hilfsbereit sind, desgleichen das Personal im Essenraum. Das Essen ist gesund und schmackhaft.Die kulturellen Angebote sind gut.Damit Ende der positiven Eindrücke.
Zur Klinik: das ganze Haus strahlt Krankenhausatmosphäre aus, alles grau weiß, der Essenraum ist für Hörgeräteträger akustisch eine Zumutung. Die Zimmer sind für 2 Patienten zu klein,es fehlt ein Tisch, das Bad ist zu klein und die Toilette zu niedrig.Das Fernsehprogramm mußte man sich mit seiner Zimmerkollegin für viel Geld teilen, aus Toleranz oft nicht nach meinen Interessen.Das WLAN funktionierte oft nicht,nur 1 Kollege an der Rezeption war willens und kompetent,die Sache wieder in Ordnung zu bringen.
Ich bin mit einem Beckenbruch eingeliefert worden,wahrscheinlich wegen meines biologischen Alters auf der Geriatrie gelandet.Ich hätte eine orthopädische Behandlung gebraucht und nicht diese Pille-Palle wie Märchenraten,Klötzchen sortieren und im Kies kneten.Der Fragebogen des Arztes(Demenz-Test)war für mich eine Zumutung. Als ich mir einen Hexenschuß zuzog,wurde das ärztlicherseits tagelang ignoriert,dann nur die Tablettendosis erhöht,aber keine anderen zusätzlichen physiotherapeutischen Maßnahmen angeordnet. Geholfen hat mir letztlich nur die Physiotherapeutin.Fazit der 3 Wochen REHA, ich war motorisch schlechter drauf,als vor der Kur"
Jetzt ich: Manchmal muß man sich für seine Kollegen"Fremdschämen".Wenn man als gestandener, weißhaariger Kollege nicht einschätzen kann,wie eine Patientin auch mit 85 Jahren drauf ist,ist das sehr bedauerlich.Auf die Frage meine Mutter,ob sie nicht eine orthopädische und keine geriatrische Therapie bekommen könnte wurde ihr geantwortet: "Nun werden sie mal nicht überheblich".
Meine Mutter ist nicht überheblich, sie ist eine außergewöhnliche Frau. Sollten Sie auch eine geistig vitale Angehörige zu REHA schicken müssen,nicht nach Bad Sülze!!! Dipl.med.K.G.

Medizinisch Top, technisches Umfeld Hopp

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Personalmangel)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Entspricht nicht dem Prospekt)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Zusätzliche Einrichtungen
Krankheitsbild:
Reha nach OP
Erfahrungsbericht:

Ärzte ohne Fehl und Tadel.
Engagement der Therapeuten lobenswert.
Ich Verwaltung und Ausstattung auf unterstem Level. Z. B. WLAN mit gedrosseltem Datenübertragung Modus nur auf ein Gerät beschränkt verfügbar. Auch bei kostenpflichtigem Zusatz (insgesamt 70€) kaum mehr als 2Mbit/Sek. Betten für größere Patienten unzumutbar. Cafeteria tageweise geschlossen.TrinkwasserEntnahme nur an einer Stelle im ganzen Haus kostenlos. Technische Leitung völlig inkompetent. Kurzum: MEDIAN-GRUPPE = Mittelwert

1 Kommentar

MEDIANKlinikBadSülze am 30.10.2019

Sehr geehrte/-r Chris 019

Vielen Dank für Ihre Informationen. Es freut uns dass Sie mit der ärztlichen und therapeutischen Betreuung zufrieden waren, denn das ist ja das Wichtigste bei einer Reha.
Schade,dass Sie mit dem W-LAN Empfang unzufrieden waren. Vielleicht sind Sie gerade in unsere Umstellung geraten, aber die Schwankungen im Netz sind ja deutschlandweit ein Problem. Wir bedauern es, dass die technischen Ärgernisse ihren therapeutischen Erfolg emotional so überwiegen.
Für die Zukunft wünschen wir Ihnen Gesundheit und alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre MEDIAN Klinik Bad Sülze

Überdenken

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Außer der Reinigung)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien, Ärzte u Personal
Kontra:
Reinigung der Zimmer
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Klinik sehr schön. Alle Bemühen sich. Sauberkeit in den Zimmern lässt zu wünschen übrig. Das Essen könnte auch mal abwechslungsreicher sein. Abends auch mal Leberwurst. Nicht nur zum Frühstück. Mehr Auswahl wären gut. Therapien sind super abgestimmt. Ärzte u Personal super nett. Man kann immer fragen wenn was ist.

Die beste Reha in MV

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Besser geht nicht)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man erfährt alles was man wissen muss)
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr fachlich und kompetent)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Könnten die Termine etwas besser mit den Therapeuten abgestimmt werden)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Reichhaltiges Angebot)
Pro:
Es ist alles super in Bad Sülze
Kontra:
Es gibt kein kontra
Krankheitsbild:
Arbeitsorientierte Maßnahme einstig zum Arbeitsleben
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Besser geht nicht.

Durch meinem Beruf bin ich in fast allen Ländern der Welt gewesen und ich habe viele Hotels und Gaststätten und vor allem auch andere Kliniken und Reha kennen gelernt.

Ich war bereits 2008 im Sommer hier in Bad Sülze und da hat es mir schon sehr gefallen.
Nun war ich vom 8.1 - 23.1 .2019
in Bad Sülze und es hat sich vieles getan hier, leider musste ich die Reha unterbrechen da ich ein OP am Rücken habe.
Die Ärzte sind fachlich kompetent und sehr freundlich und Sie haben immer ein offenes Ohr für den Patienten.Ob es meine Ärztin ist oder die Chefärztin oder die Chefin des gesamten Hauses.
Die Anwendungen werden mit dem Patienten abgestimmt und wenn eine Anwendung mal nicht gut tut kann man sie ohne weiteres absetzen lassen.
Die Therapeuten haben ein hohes Niveau an fachlichen Wissen was Sie sehr gut umsetzten. Vor allem sind sie bestrebt es immer noch besser zu machen.Auch sie sind sehr freundlich und zu vorkommend.
Das Service Personal der küche ist sehr freundlich und fleißig und sie versuchen sogar kleine wünsche zu erfüllen.
Kleine Verbesserung.

Es gibt Patienten die Essen kein
Schweine oder Rindfleisch, da sollte es Alternativen geben wie Fisch oder Hähnchen wenn es zum Beispiel Gulasch oder Schnitzel gibt.
Genauso sollte es beim Abendessen
Bei der Wurst sein, sie sollte zu Hälfte aus Schwein und Hähnchen Wurst serviert werden.
Sie könnten auch zu Abwechslung zum Abendessen Wiener Würstchen, Soljanka oder Rührei anbieten.
Das würde der Klinik viele plus Punkte bringen.

Meine OP habe ich am 1.2 hinter mir und ich bin seid drei Wochen wieder zu Hause mit großen schmerzen, aber in Behandlung bei meinem Orthopäden der auch sehr freundlich und sehr kompetent ist.
Nach der OP geht es mir nun leider schlechter und ich bin das erste auf Krücken angewiesen.

Aber nun komme ich am 28.2 2019
endlich wieder zurück nach
Bad Sülze und darauf freue ich
mich schon.

Denn besser geht es nicht,denn
Bad Sülze kann sich mit dem Service und der Freundlichkeit mit einem 4 - 5 Sterne Hotel vergleichen. Und ich habe wirklich schon viele Hotels in meinem Leben gesehen.

Klare Empfehlung für die Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Therapeuten Team
Kontra:
Bad Sülze ist wenig attraktiv
Krankheitsbild:
Hüft OP
Erfahrungsbericht:

Ich habe nach einer Hüft OP 4 Wochen in Bad Sülze, in der Median Klinik, verbracht.
Die Klinik habe ich habe in einem sehr guten Reha Zustand verlassen. Hervorzuheben ist das freundliche und motivierte Therapeuten Team! Gern wird auch auf Wünsche im Bereich der Anwendungen eingegangen. 4 bis 5 Anwendungen / Termine am Tag waren der Schnitt. Da wäre sicher noch etwas Luft für mehr, aber die Ruhephasen für die Gelenke taten mir gut. Und - man hat es auch als Patient persönlich in der Hand, mehr zu tun. Ein sehr schöner Park direkt an der Klinik lädt zu sportlichen oder normalen Aktivitäten ein. Die ärztlichen Kontakte waren für mich mit je einmal Woche ausreichend.

Hervorzuheben ist das große Bemühen, mit guten abendlichen 60- minütigen Kulturveranstaltungen, die Zeit am Abend zu verkürzen. In der Freizeit stehen weitere Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung. Das Therapiebad ist auch hervorzuheben. Die Mittagsmahlzeiten sind schmackhaft. Frühstück und Abendbrot sind normal. Da geht sicher noch was zu machen.
Unterm Strich, unter dem Gescihtspunkt der Therapie und Rehabilitation, eine klare Empfehlung für diese Klinik. Dies äußern übrigens auch Patienten, welche schon mehrere Kliniken kennenlernen durtten.
Der Ort an sich ist im Niedergang begriffen. Aber ein Netto, ein nettes Kaffee und ein super Fleicher sind in unmittelbarer Nähe zu finden.

Aussage zur Rehaklinik

Rheuma
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Mama war im Dezember/Januar in der Rehaklinik in Bad Sülze. Leider sind wir sehr unzufrieden und mussten feststellen, dass das Personal mehr als inkompetent ist. Meine Mama würde schon bereits in einem nicht guten Zustand dort eingeliefert. Auf Schmerzen oder angeschwollen Gelenke wurde nicht reagiert. Der Zustand meiner Mutter wurde immer schlechter, jedoch wurden die Behandlungen unaufhörlich weiter geführt. Nach 3 Wochen, nachdem meine Mutter nur noch von Schmerzmitteln lebte, nachts vor Schmerzen nicht mehr schlief und sich nur noch mit starken Schmerzen durch die Klinik bewegte, wurde sie einem Rheuma-Arzt vorgestellt. Meine Mutter liegt nun im Krankenhaus und wird dort behandelt. Mithin kann ich von dieser Klinik abraten. Sollte es Ihnen schlecht gehen, wird Ihnen dort nicht geholfen.

TOP Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
HWS Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nun 5 Wochen in der Klinik und ich bin rundum zufrieden. Bei der aufnahme wurde mir alles vernünftig erklärt und beim Gespräch mit der Ärztin fühlte ich mich ernst genommen und verstanden. Die Therapeuten sind alle sehr nett und stehen hinter dem was sie tun. Sie geben wirklich alles um einen weiter zu helfen. Der Therapie Plan war immer gut gefüllt was ich super fand da ich ja genau deswegen her wollte. Das Essen war OK. Bin immer satt geworden. Das es nicht genauso ist wie zu Hause ist klar aber es ist nun mal kein Hotel. Wenn ich noch mal eine Reha bräuchte, würde ich immer wieder zur Median Klinik Bad Sülze gehen. Hier ist alles was man zur Rehabilitation braucht. Macht weiter so. Hier ist man nicht nur eine Nummer sondern ein Mensch.

Schwager

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 201o   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nichts
Kontra:
Alles
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin mit der Klinik total unzufrieden. Patienten werden allein gelassen und müssen sich alles selbstständig suchen.Es gibt keine Hilfe bei Orientierungsstörungen oder sonstigen Dingen. Selbst wenn sich der Gesundheitszustand verschlechtert merkt es keiner.

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Tolles Personal und behandlungen OK.Tolle Ausflüge und Veranstaltungen
Kontra:
Schränke Unmöglich
Krankheitsbild:
Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir waren zu frieden mit den Behandlungen Essen sehr Gut. Zimmer OK bis auf die Schränke falsche Einteilung an die Oberen sind Wir gar nicht rangekommen. Wer in Winter da ist sind die Schränke zu Klein. 2 Fahrstühle sind Eindeutig zu wenig führ das Haus . Viele Ausflüge kann man Machen und an Veranstaltungen finden Wir Gut.

Klasse Haus

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2000/2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamte Personal
Kontra:
Raucherecke währ was zu ändern
Krankheitsbild:
Arbeitsunfall vom 16.4.1998
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin vom 9.7 bis 30.7.2018 da gewesen und bin ein Wiederholungstäter in Bad Sülze !! Ich kann einige Kommentare nicht nachvollziehen denn ich denke jeder ist hier das es ihm nach was auch immer für Leiden sie haben wieder besser geht denn das ist eine Reha und kein Hotel !!!!
Ich hatte Startprobleme sprich Fernseher und Behandlung wurde aber alles nach netten Fragen zu meiner Zufriedenheit abgeändert Das Therapeuten Personal ist Klasse besonders erwähne ich Frau Klemke u. Herr Bugs aber auch alle anderen Daumen hoch genau wie das Personal im Essenraum ist Klasse und wenn hier in einem anderen Kommentar gemosert wird weil ein Kuchen 1.50 Euro kostet sollte derjenige wohl Jahre nicht beim Bäcker gewesen sein Ich fand alles super frisch in der Cafeteria
( Erdbeereisbecher ) muß besonders Gelobt werden
Auch die Schwestern auf der Dritten Etage Daumen hoch !!!!!
Und ich kann nur sagen das MEIN Zimmer immer gut gesaugt und alles andere auch super in Ordnung gebracht wurde !!!
DANK AN DAS GANZE PERSONAL IM HAUS !!!!!!!!

Wenn ich kann werde ich noch mal Wiederholungstäter

Mfg S.Gruntzel

Zufriedenheit pur

Rheuma
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Das Büfett ist zu eintönig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten spitze
Kontra:
Krankheitsbild:
Rheuma , Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe 5 Wochen hier die Klinik und das sehr gute Fachpersonal genießen dürfen.
Ich bin sehr krank angekommen und fahre nun wieder gut hergestellt nach Hause und kann wieder gut aufgetankt arbeiten gehen.
Ich würde immer wieder hier her kommen.
Auch die ruhige Lage und der sehr schöne Park von Bad Sülze muss lobenswert hervorgehoben werden .
Dankeschön an alle Mitarbeiter und Ärzte dieser Klinik . C.E.

Reha nach Schlaganfall Juni 2018

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Mediz. Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Überwiegend sehr nettes Personal, Gute bis sehr gute Verpflegung
Kontra:
kulturelles Angebot in Ort und Umgebung
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Überwiegend gute bis sehr gute Verpflegung, ich kann Meckerer hier nicht verstehen. Das Küchenpersonal gibt sich riesig Mühe, ist sehr nett und hilfsbereit. Bis auf eine einzelne Ausnahme bei Anwendungen und Behandlung sehr nettes, sehr bemühtes und überwiegend auch kompetentes Personal. Besonders die Damen und der Herr der Neuropsychologie waren eine sehr große Hilfe und wirklich extrem um die Patienten bemüht, stets nett immer ein offenes Ohr und auch sehr engagiert. Im Ort selbst die Möglichkeiten mal eine Kleinigkeit die vergessen wurde einzukaufen oder nachzukaufen tendieren gegen null, der Ort ist einfach wie "tot". Die klinik versuchte mit Ablenkungen (z.B: die Zaubershow mit dem "Hexer")zu punkten, hier allerdings wenig für Menschen unter 70 Jahre. Ich empfehle der Klinik z.B. Tischtennis, Schach, Skat, Romme und ähnliche Spiele als Wettbewerbe zu veranstalten. Die Preise in der Cafeteria sind der blanke Wucher(ein 3x5cm großes Stück Kuchen 1,20€ finde ich nur einfach Wucher, zumal von Tagen davor). Eine Waage um sein eigenes Gewicht mal zu prüfen habe ich in den 4 Wochen Aufenthalt nicht gefunden. Die Sauberkeit im Zimmer war eine Katastrophe, am ersten Tag habe ich mir barfuß auf dem Teppich etwas Spitzes in den großen Zeh eingetreten, das war ein abgeschnittener Fuß-oder Fingernagel, habe mir dann den Fußboden näher angesehen-alles voll mit diversen Nägeln und Nagelabschnitten, diese waren auch nach 7 Tagen Aufenthalt immer noch da, selbst auf diesem Bereich testweise extra verstreutes Laub aus dem Park brachte das Reinigungspersonal nicht dazu diesen Bereich mal mit dem Staubsauger zu bearbeiten. Unglaublich. Die 15" Röhrenfernseher von 1993 und das zur Fußball WM waren die Krönung. WLAN recht teuer und Empfang sehr mies, also besser vorher das Datenvolumen des Handys erhöhen. Man merkt der Zimmerausstattung das Alter an. Sozialarbeiter habe ich nicht einmal gesehen, das darf nicht sein. Desinfektion immer sehr gut.

Klinik zum Empfehlen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr engagiertes Personal
Kontra:
niemand ist vollkommen
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Über die Arbeit aller Mitarbeiter der Klinik kann man nur sehr Positives berichten. Die Mitarbeiter sind sehr höflich, motiviert und fachlich kompetent.
Man fühlt sich sehr gut aufgehoben und betreut.

vegane / ernährungsbezogene Alternativen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
sämtliche medizinische, psychologische, ernährungsberatende und -ausführende Abteilungen einschließlich Therapieplanung, Empfang und Reinigungspersonal
Kontra:
die Klinik nicht besucht zu haben !!
Krankheitsbild:
SHT
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ein weiteres Mal eine Reha-Maßnahme in Bad Sülze. Während des jetzigen Aufenthaltes - gegenüber meinem Eindruck aus dem vorigen Jahr - sind aus meiner aktuellen Sicht positive Veränderungen, im Gegensatz zu den aufgeführten negativen Einwänden in der Vergangenheit, nachweislich eingetreten.
Alternative Ernährungsformen finden vielleicht einen "Stammplatz", sämtliche Möglichkeiten werden im machbaren Rahmen angeboten / ausgeschöpft / umgesetzt.
Insgesamt ist jede Abteilung dem Patienten gegenüber mehr als hilfsbereit.
Auszusetzen sind technische Gegebenheiten:
1. Fernseher: Baujahr von vor mehr als 20 Jahren, mir egal, jedoch wenn die Bildqualität nicht stimmt, sind weitere Gedanken notwendig.
2. WLAN: mehr als eine Katastrophe. Jede weitere Äußerung trifft nicht den Kern.

Dankeschön

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
das sich das Pesonal besonders auf mich eingestellt hat
Kontra:
bis auf eine anmaßende Schwester
Krankheitsbild:
Mobus Addision
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Februar 2018 in dieser Rehaklinik und war sehr erfreut das ,das Team dieser Klinik mich trotz meiner schweren Grunderkrankung so super betreut hat. Mein besonderer Dank gilt der Chefärztin Abteilung Ortopädie und Rheumatologie sowie der Physiotherapeutin für ihren besonderen Einsatz meinerseits.

Weitere Bewertungen anzeigen...