MEDIAN Hohenfeld-Kliniken Bad Camberg

Talkback
Image

Hohenfeldstraße 12-14
65520 Bad Camberg
Hessen

208 von 297 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

298 Bewertungen

Sortierung
Filter

Nicht empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Personal und Therapeuten freundlich und kompetent.

Essen: trotz Auswahlmöglichkeit war selten eine ausreichende Anzahl Portionen vorhanden. Die Qualität war absolut miserabel. Frische Salate z.B. in Essig gebadet. Fleisch war falsch deklariert ( Pressfleisch ).

Sauberkeit: trotz Corona anfangs nicht vorhanden. Es wurden z.B. keine Tische desinfiziert. Dies änderte sich nicht einmal nach offizieller - vorher angekündigter - Beschwerde beim Kostenträger. Handtücher wurden nur 1 x wöchentlich gewechselt.

Therapietermine wurden doppelt vergeben; d.h.: 5 Geräte für 7 Patienten, 2 mussten wieder gehen. Terminchaos !

Nur 1 Zugang zum Gebäude. Alle weiteren wegen Corona geschlossen.

Corona musste für praktisch alle Fehler und Versäumnisse herhalten.

Freizeitmöglichkeiten waren ausreichend vorhanden.

Garten in unzumutbarem Zustand: total ungepflegt.

Mein Fazit: nicht empfehlenswert.

Na ja

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Der Rest
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang war sehr freundlich, Unterkunft ausreichend, aufgrund von Corona 1 Tag Quarantäne, war in Ordnung aber das Essen für die Patienten in der Quarantäne unterirdisch. Ausreichende Therapien nur nach Nachfrage bei Chefarzt bekommen.
Termindisposition totales Chaos. Doppelbelegungen mehrstündiger Leerlauf usw. Freizeitangebote extrem eingeschränkt wegen Corona.
Keine Ergometer oder Bewegungsbäder wegen Corona, darüber keine Information auf der Homepage.
Das Essen zeitweise sehr grenzwertig und oft das Wunschessen vergriffen trotz 3 Menüs zur Auswahl.
Die Gruppentherapien zusammengewürfelt, egal ob frischoperiert oder schon Fortschritte gemacht.
Ärzte überwiegend gut, bis auf einen Ausreißer.
Alles in allem war die Reha nicht zielführend.

Endlich Licht und weniger Schatten

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top Ärztinnen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sehr schön/ Balkone leider nicht getrennt)
Pro:
Fühle mich umsorgt, verstanden und es wird viel getan
Kontra:
Essen könnte etwas besser und gesünder sein.
Krankheitsbild:
Schwere Depression, Trauer, Hilflosigkeit, Verzweiflung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ärztliche und psychologische Betreuung top!
Intensive, sehr gute Leistungen von sehr gutem Ärzteteam, das koordiniert zusammenarbeitet! Hier geht nichts unter, es wird auf alle Belange eingegangen und dies vom ersten Tag an!

Freundliches, nettes Personal im Bereich Entspannung und Training!

Schwestern sehr geschult, immer da und es wird sich Zeit auch für Gespräche genommen.

Trotz corona entspannte Atmosphäre und dennoch wird auf Abstand und Hygiene sehr geachtet!

Für mich nach monatelangen Qualen endlich Erfolge in die richtige Richtung!

War sehr zufrieden ????

Weiterempfehlung

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ergotherapeutische Behandlung
Kontra:
Abendessen
Krankheitsbild:
Psychosomatik und orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Ergotherapie Abteilung war wirklich sehr kompetent und hat mir wirklich gut geholfen.

Das Freizeitangebot war ebenfalls sehr gut.

Das Abendessen könnte umfangreicher sein. Jeden Abend gibt es das gleiche.

Trotzallem empfehle ich die Klinik weiter und würde auch nochmal wiederkommen.

Mein Aufenthalt war ein voller Erfolg! Danke an das gesamte Team.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der Aufenthalt war einfach toll.
Kontra:
Krankheitsbild:
Trauerbewältigung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte eine 5- wöchigen Kuraufenthalt und habe mich sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt.
Vom ersten bis zum letzten Tag war das Personal, Therapeuten und Ärzte sehr auf mein Wohl bedacht. Alle waren sehr nett und hatten immer ein offenes Ohr.
Es wurde vor allem auf meine persönliche Situation besonders eingegangen.
Das Angebot an Anwendungen und auch Freizeitgestaltung ist wirklich Riesen Groß und es sollte für jeden etwas dabei sein.
Ich würde jederzeit wieder einen Kuraufenthalt in dieser Klinik antreten, da das aller wichtigste für mich das Endergebnis war.
Und ich kann sagen, dass ich gestärkt, erholt, ausgeglichen und zuversichtlich die Klinik verlassen habe.
Natürlich darf ich nicht vergessen, dass ich eine überragende Gruppe16 erwischt habe mit der ich immer noch Kontakt halte.
Ich kann jetzt mit etwas Abstand sagen, dass war das beste, was mir in meiner Situation hätte passieren können.

Vielen lieben Dank an die ganze Klinik für diesen wertvollen Aufenthalt!

Aufpassen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden (Die "Alten" Physios reisen es raus)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
immer noch die Physios und das meiste Personal im Speisesaal
Kontra:
Verwaltung und Teile der Ärzte
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Über die Klinik ist genug geschrieben worden - ein ganz wichtiger Hinweis an alle Privatversicherten mit Beihilfe - bitte vor Aufenthalt die Preise für die Anwendungen erfragen - die Preise haben sich innerhalb eines JAHRES für einen 3 wöchigen Aufenthalt um 1.400,00 Euro erhöht und werden nicht von der Beihilfe erstattet - das heißt das man auf ca. 1400,00 Euro sitzen bleibt.Auf Nachfrage hört man dann das es in den Unterlagen vermerkt ist (erhöhter Satz) - nur man hat ja keine Möglichkeit der Überprüfung was erstattet wird - und die Papiere werden meist im Flur neben der Rezeption im "Eilverfahren" ausgehändigt.
Man sollte sich auch mal Gedanken machen warum die Physios und die Ärzte in Scharen davonlaufen-innerhalb eines Jahres ca. 10 Kündigungen.
Die ehemals hervorragende Küche wurde durch aufgewärmte Fertigkost ersetzt - was da wohl eingespart wird ????
Auch hier sind die Damen des Services diejenigen die es rausreisen müssen.

1 Kommentar

DKapolka am 01.07.2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr UNZUF,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik.

Selbstverständlich haben alle unsere Patienten während des Aufnahmeprozesses ausreichend Zeit, sich alle Unterlagen vor Unterzeichnung in Ruhe durchzulesen und ggf. aufkommende Rückfragen beantwortet zu bekommen. Zudem besteht die Möglichkeit unsere Preisliste für Therapien vor Aufnahme in unserem Patientenmanagement anzufordern und somit die Höhe der Kostenerstattung mit der Beihilfe abzuklären.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik nicht vollumfänglich zufrieden waren und wünschen Ihnen für Ihre weitere Genesung alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Doreen Kapolka
Kaufmännische Leitung

Corona schränkt Klinikalltag ein

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gute Therapeuten
Kontra:
Organisation und Essen nicht so gut,
Krankheitsbild:
leichte Depression, Erschöpfung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Empfang war nicht freundich, eher eine Abfertigung. Das Zimmer war gut, klein aber gut.
Ich hatte den Eindruck, dass die Klinik mit den Umsetzen von Coronamaßnahmen überfordert war. Alles wurde mit CORONA entschuldigt. Die Mitarbeiter waren leider an die Vorgaben von oben gebunden, welche nicht immer nachzuvollziehen waren. Corona wurde benutzt um Einsparungen zu machen. Erst zum Ende meiner Kur wurde das Essen besser, als immer mehr Patienten im Haus waren und anscheinend weitere Mitarbeiter aus der Kurzarbeit zurückkamen. Aber auch als das Essen schmeckte war die Auswahl nicht besonders einfallsreich. Die Psychoterapeuten und anderen Therapeuten und Medizinischen Mitarbeiter waren gut.
Wegen Corona wurde aber einigen nicht angeboten.
Auch das Freizeitangebot ist wegen Corona sehr mager. Um 21 Uhr war schon Einschluss, also muss das Virus nach 21 Uhr abesonders Ansteckens sein??? Das WLAN war während dieser Zeit kostenlos, sonst ist es zu zahlen. Es gald absoluten Besuchsverbot, es interessierte aber keinen wenn man nicht da war, da nur die Behandlungstermine kontrolliert wurden.

Nie wieder!!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Sport
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Zeit von Corona in der Klinik. Es wurden viele Therapien nicht angeboten. Die erste Woche verlief gut, es wurde am Anfang Fieber gemessen und dann konnte man Maske ablassen. Erst als eine Patientin mit Vorerkrankungen das Gesundheitsamt informierte, dass in der Klinik keine Maske getragen wurde, wurden wir verpflichtet diese zu tragen. Allerdings sollte man unterschreiben, dass man nicht seine eigene Maske nehmen durfte, sondern von der Klinik eine Einmal-Maske gestellt wurde, die einmal wöchentlich gewechselt würde!!! Daraufhin habe ich nach längerer Diskussion mit der Chefärztin, das Gesundheitsamt angerufen. Die Mitarbeiter waren genauso geschockt wie ich. Nach zwei Tagen bekamen wir dann regelmäßig eine neue Maske.
Das Essen war eine Katastrophe. Auf dem Speiseplan stand Salatbar, was aber nichts mit frischen Salaten zu tun hatte. Nur Fertigkost! Das Essen bestand nur aus Tiefkühlkost. Einmal gab es Rührei, das aussah wie Käsekuchen!! Und einen Abend gab es auch schimmelige Salami, einfach widerlich! Die Ärtze und das restliche Personal wissen dass das Essen schlecht ist. Aber keiner unternimmt was. Gerade in der Psychosomatik sollte man sich mit dem Essen Zeit lassen und es genießen. War nicht möglich. Wegen Corona wurden die Essenszeiten auf eine halbe Stunde begrenzt. Gerade am Wochenende, wenn man in Ruhe frühstücken möchte, hatte man noch nicht einmal die Gelegenheit einen zweiten Kaffee zu trinken.

Die wenigen Therapien, die stattgefunden haben, waren gut. Besonders hat mir der Sport gefallen.

Insgesamt würde ich in dieser Klinik keine Reha mehr machen.

1 Kommentar

DKapolka am 25.06.2020

Sehr geehrte/r Frau/Herr albka,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik und das Lob für unsere Therapieangebote im Bereich Sport, welches ich sehr gerne an meine Mitarbeiter weitergebe.

Gemeinsam mit dem lokalen Gesundheitsamt haben wir frühzeitig zu Beginn der Corona-Pandemie ein Hygienekonzept erarbeitet, welches eine Vielzahl an Maßnahmen beinhaltet, die der Vermeidung einer Covid-19-Infektion bei Patienten und Mitarbeitern unserer Klinik dienen soll. Die dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie macht es für uns als Klinik notwendig,
die darin beschriebenen Maßnahmen in regelmäßigen Abständen zu hinterfragen und, wo notwendig, anzupassen, zu lockern oder zu verschärfen. Eingeleitete Maßnahmen wie Bsp. das flächendeckende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, der Verzicht auf frische Salate oder die Etablierung fester Zeitschienen zum Essen zur Wahrung der Mindestabstände, sind Beispiele hierfür und dienen einzig der Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter.

Die Speisenversorgung unserer Patienten erfolgt gemäß den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Bei der Zusammenstellung der Speisen achten wir darauf, dass die Gerichte abwechslungsreich sind und die verschiedenen Kostformen abgedeckt werden. Bei der Auswahl aller Produkte achten wir stets auf eine hohe Qualität. Wir unterziehen uns regelmäßigen Kontrollen, um die Einhaltung der hohen Qualitätsstandards nachweislich gewährleisten zu können. Sollten unsere Patienten mit der Versorgung unzufrieden sein oder einen Wunsch haben, können sie jederzeit unser Servicepersonal ansprechen, welches den Wünschen unserer Patienten gerne nachkommt. Der überwiegende Teil unserer Patienten findet unser Essen sehr schmackhaft und abwechslungsreich.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in unserer Klinik nicht vollumfänglich zufrieden waren und wünschen Ihnen für Ihre weitere Genesung alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Doreen Kapolka
Kaufmännische Leitung

Zufriedener Orthopädischer Patient

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Behandlungen, Anwendungen
Kontra:
Essenauswahl
Krankheitsbild:
Meniskusschaden, Cerviklasyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kompetente Betreuung, sicherlich in Zeiten von Corona für alle Beteiligten mit Einschränkungen z.b. in den Leistungen oder bei den Essenzeiten.
Unterkunft und Behandlungen waren gut und haben mir persönlich gut geholfen und mich stabilisiert.
Das Essenangebot ist im Low-Budget-Hotel Bereich oder auf Niveau Jugendherberge, es muss aber niemand verhungert. Man ist ja zur Kur und nicht im Urlaub oder auf Gourmet-Rundreise.

Gute therapeutische Betreuung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik verfügt über sehr gute, sehr nette und kompetente Therapeuten.

Ärtzte, Therapeuten und Pfleger/Innen

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Ärtzte Therapeuten und Pfleger/Innen
Kontra:
Leitung und Information an die Patienten, Begründungen für Einschrenkungen nur ausweichende Antworten.
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist soweit OK. Ärzte und Pfleger/innen sind Super freundlich und helfen wo sie können, setzten sich für die Patienten ein und kümmern sich um Fragen und Sorgen.
Die Küche ist zum Teil N I C H T genießbar, wer die guten Bewertungen abgibt hat dort noch nicht gegessen. Kartoffel halb gar oder vertrocknet. Schupfnudel-Gemüsepfanne nicht gebraten sondern in Öl ertränkt (U N G E N I S B A R).
Die kaufmännische Klinikleitung lässt sich auf bei Fragen verleugnen und stellt sich nicht den Vorwürfen, im Gegenteil sie Behauptet das gegen teil. Völlig unprofesionell und nicht tragbar!!!(:-(

1 Kommentar

Canyon am 15.06.2020

Eine Restaurantbewertung in katastrophaler Rechtschreibung...?

Überflüssig und nicht hilfreich für die Entscheidungsfindung einer Rehaklinik.

Ein Dankeschön

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Motivierte Mitarbeiter, vom Empfang bis zum Reinigungspersonal
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auch ich war in der Zeit der beginnenden Corona-Krise Patientin. Aus meiner Sicht hat die Klinikleitung sowie die Mitarbeiter in dieser schwierigen Zeit versucht, das Beste aus einer komplexen Situation zu machen, für die es keine Vorgaben gab und gibt.

Die Klinikleitung, Ärzte und alle Mitarbeiter sowie die Therapien haben mich überzeugt und ich würde die Klinik jederzeit empfehlen.

außerordentlich freundliches Personal

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ärzte kompetent. Personal sehr zuvorkommend und freundlich
Kontra:
Essen nach einer gewissen Zeit eintönig, vor allem Frühstück und Abendessen
Krankheitsbild:
verschiedene Frakturen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute medizinische Behandlung.
Hervorzuheben ist das überaus freundliche Personal

Therapie gut aber wirtschaftliche Interessen vor Patientenwohl

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie-Konzept, Therapeuten, angenehmer Umgang mit Patienten
Kontra:
wirtschaftliche Interessen vor Patientenwohl - leider.....
Krankheitsbild:
BurnOut
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Prinzip habe ich mich hier gut aufgehoben gefühlt.
Das therapeutische Konzept, die Therapeuten, sowie alle Mitarbeiter der Klinik sind sehr bemüht den Aufenthalt in der Klinik angenehm und erfolgreich zu gestalten.
Dafür möchte ich den dort arbeitenden, angefangen vom Reinigungspersonal, über die Küche bis hin zu den Therapeuten und Ärzten meine Anerkennung und Dank aussprechen.

Aber wo Licht ist, da ist auch Schatten.....
Leider werden die wirtschaftlichen Interessen der Klinik über das Patientenwohl und deren Gesundheits-Schutz gestellt. Es ist in keiner Hinsicht zu verstehen, dass weiterhin neue Patienten in der Psychosomatik aufgenommen werden. Nach einem kurzen zwischentief in der KW14 mit nur 7 Zugängen, gibt es nun in der KW15 wieder 20 Neuzugänge, das entspricht etwas mehr als 10% der Psychosomatischen Patienten in dieser Klinik....
Hinzu kommen die AHB-Patienten.
Zwar wird von einem "Screening" der neu ankommenden Patienten gesprochen, doch das beschränkt sich auf die Befragung der Patienten.
AHB-Patienten müssen nach der OP ihre REHA antreten, das steht außer Frage. Aber bei psychosomatischen Patienten kann die REHA durchaus um einige Wochen aufgeschoben werden.
Dies und das zögerliche Handeln der Klinikleitung in Bezug auf "social distancing" innerhalb der Klinik sind nicht nachvollziehbar und gefährden die Gesundheit der untergebrachten Patienten unnötig
(u.a. wurde die Distanz im Speisesaal erst nach Information durch einen Mit-Patienten an das Gesundheitsamt auf das notwendige Maß erhöht).

Das unangemessene Verhalten einzelner Patienten sei hier nur am Rande erwähnt.....

Guter vorausschauender Führungsstil zeigt sich insbesondere in Krisenzeiten, hier sehe ich noch viel Luft nach oben...
Schade, denn dadurch wird der gute Gesamteindruck etwas getrübt...

Reha Klinik mit Herz

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches und Qualifiziertes Personal
Kontra:
Kleiderordnung der Patienten im Speisesaal
Krankheitsbild:
Neues Kniegelenk
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufenthalt nach Knie OP (Vollprothese) 17. Feb.- 13. März 2020. Die Patientenzimmer waren sauber und modern eingerichtet. Das Pflegepersonal war immer ansprechbar und sehr freundlich. Die Anwendungen wurden sehr professionell durchgeführt. Das Essen war auch in Ordnung. Der behandelnde Arzt war fachlich und menschlich sehr gut. Ich kann die Klinik nur weiter empfehlen und würde jederzeit wieder dort hin gehen.

Altes Haus im Wandel

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gutes und motiviertes Personal und Klinikleitung
Kontra:
Renovierung leider noch nicht abgeschlossen
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Altes Haus aus den 70er Jahren, das aber seit 4 Jahren Bereich für Bereich erneuert wird. Die bereits renovierten Bereiche und Zimmer sind Top. Leichte Beeinträchtigungen durch die immer noch stattfindenden Baumaßnahmen.
Das Essen ist sehr gut, abends leider wenig abwechslungsreich.
Therapeuten und Personal sehr freundlich und motiviert, Personal an der Rezeption könnte etwas kundenfreundlicher sein.
Angebotene Kurse sind etwas in die Jahre gekommen (Basteln, Malen, Singen) und sollten mal aufgefrischt werden
Durch die Corona-Einschränkungen sind einige Therapien ausgefallen und der Aufenthalt wurde dadurch leider negativ beeinflußt, aber das Haus ist gut mit der Situation umgegangen

Ausgezeichnete Klinik! Ich würde wiederkommen !!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Ärzte, Pflegepersonal
Kontra:
-------
Krankheitsbild:
F33.2
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
ich war vom 6.2. bis 18.3.2020 in der Median Klinik Bad Camberg.
Ich kann diese negativen Bewertungen nicht verstehen! Das hat diese Klinik nicht verdient! Ich fand mich total gut versorgt und bei jedem meiner Probleme auf's Beste aufgehoben. Sämtliche Therapeuten, Ärzte sowie Pflegepersonal hatten immer ein Lächeln für mich und haben mich in schweren Situationen sehr gut aufgefangen und betreut. Selbst das Küchenpersonal sowie Diätassistenten (Danke für meine Extra's!) hatten immer ein Lächeln und ein freundliches Wort. Das gleiche gilt auch für die Reinigungskräfte. Einfach TOP ! Was will man mehr.
Mein Zimmer war freundlich, hell und neu renoviert.
Für Raucher steht ein Raucherpavillon zur Verfügung.
Die Cafeteria hat die besten Kuchen, nur die Öffnungszeiten waren nicht so toll.
Besonders hervorheben möchte ich meinen Therapeuten, Herrn Dr. Schneider. Ohne seinen großartigen Einsatz und Empathie hätte ich nicht so einen Erfolg erzielt. Ich habe mich sehr gut stabilisieren können und weiß jetzt, wie mein Weg weitergeht. Die Ratschläge und Empfehlungen der Therapeuten werde ich gerne umsetzen.
Und den ganzen Kritikern sei gesagt: Wir sind hier nicht in einem Wellnesshotel, sondern wir sind da um gesund zu werden. Und bezüglich meiner Stabilisierungsphase war das in vollem Umfang gegeben!
Wenn was nicht passt sollte man nachfragen, manchmal zweimal, aber es wird dann zügig umgesetzt. Das ist meine Erfahrung!
Das reichhaltige Freizeitprogramm hat mich umgehauen: Ich konnte leider nicht alles nutzen, da es sooo viele Angebote gab.
Wenn ich nochmal in eine Reha gehe, dann komme ich nach Bad Camberg. Vielen Dank für alles, ich habe mich sehr wohlgefühlt!!

Reha und Corona

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (hätte gerne sehr zufrieden geschrieben)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Siehe oben)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Mitarbeiter und Therapien
Kontra:
Umgang mit Corona-Virus
Krankheitsbild:
Erschöpfungsdepression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal ist sehr engagiert und macht eine gute Arbeit. Ich bin mit vielen Anregungen und gestärkt nach Hause gekommen. Die Therapien waren bei mir gut abgestimmt. Vielen Dank an die Mitarbeiter dieser Klinik.

Allerdings bin ich froh, dass meine Reha zu Ende ist. Es ist sehr bedenklich, wie dort in den letzten beiden Wochen mit den Vorgaben in Bezug auf Gefahren einer Infizierung durch den Coronavirus umgegangen wird. Die Patienten müssen ihr Essen weiterhin im Speißesaal einnehmen. In den Gruppen, Vorträgen und in den Wartebereichen besteht keine Möglichkeit Abstand zu halten. Viele Patienten sind besorgt. Es gibt für Patienten keine Möglichkeit sich die Hände nach einer Therapie zu desinfizieren oder zu waschen, weil die Anwendung sehr dicht beieinander liegen, sodass keine Zeit ist auf das Zimmer zu kommen. Ich hätte hier von den Verantwortlichen Informationen und die schnelle Umsetzung, der von der Regierung vorgegebenen Maßnahmen, erwartet.

Bedenklich

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
gut organisiert, Personal motiviert
Kontra:
Sparmaßnahmen an Ausstattung
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gut: Anwendungen gut organisiert, Therapeuten fachkundig und motiviert.

Bedenklich: Trotz Corona Virus sitzen gleichzeitig
300 Personen beim Essen und das morgens, mittags und abends direkt nebeneinander in einem großen Raum.
Keiner hat von den Verantwortlichen die Courage zu bestimmen die Mahlzeiten auf das Zimmer bringen zu lassen. Bin ich froh das ich draußen bin. Wo ist da die Fürsorgepflicht.

Schlecht: Speisen sehr eintönig, morgens und abends zum Brot immer Wurst, Käse und kleiner Rohkostsalat.
Im Zimmer keine Handwaschseife und Fön. Toilettenpapier so dünn, dass viele Patienten sich selbst eine Rolle mitbringen ließen.
Median spart am Patienten schlechteste Rehaklinik wo ich je war.

Aber viele Kleinigkeiten kann man ja abstellen, jedoch wird stets auf die Vorgaben von der Median Konzernverwaltung hingewiesen.

Wieder fit gemacht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr viele verschiedene Anwendungen, erfahrene Therapeuten
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Hüft TEP wurde mir diese Klinik als Rehaklinik zugewiesen. Von der Ankunft bis zur Abreise gab es für mich fast nur positives zu berichten.

Ich hatte täglich 5-8 verschiedene Anwendungen, die von fähigen Therapeuten begleitet wurden. Es gab 2 verschiedene Gruppen-Krankengymastik Anwendungen, KG im Wasser, Terraintraining, Lymphdrainage, EinzelKG, Motormed und Ergometertraining und natürlich Beintraining an den Geräten im Fitnessraum.

Während meiner Zeit habe ich an 5 wichtigen und informativen Vorträgen teilgenommen.

Die Zimmer sind sehr schön und neu renoviert mit Balkon.

Das Essen ist wohlschmeckend und abwechslungsreich. Mittags neben 3 verschiedenen Hauptspeisen, immer noch Vor- und Nachspeise und ein Salatbüffet angeboten.
Das Frühstücksangebot und das Abendessen sind sich täglich ähnlich, jedoch immer mit Salatbüffet und frischem Obst. Die Brot-u Brötchenauswahl ist vielfältig, Quark, Joghurt und Ceralien werden
angeboten.

Fragen wurden immer ausreichend und höflich von allen Mitarbeitern beantwortet. (Bis auf eine Dame am Empfang)

Die tägliche medizinische Versorgung wurde durch eine gute Pflegedienstmannschaft sichergestellt.

Es gab ein großes Freizeitangebot, von Betonarbeiten und Chorgesang, über Fechten, Qui Yong, Theater AG, Pastellmalkursen, Diskussionsrunden über Wanderungen und Nachtwächterführung usw.

Einkäufe konnten in Auftrag gegeben oder selbst erledigt werden, da die Altstadt in der Nähe ist und auch ein normaler Lebensmittelmarkt.

Erwähnen möchte ich noch, dass in den 3 Wochen nur ein einziges Mal eine Anwendung ausgefallen ist.

Sehr zu empfehlen.

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Reha Klinik war sehr zufrieden stellend.Sehr freundliche Mitarbeiter, und kompetente Therapeuten. Man konnte mir wirklich helfen. Dankeschön .

Bewertung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schmerzbewältigung
Kontra:
zu viel Freiräume
Krankheitsbild:
Arthrose ,Osteoporose,Verspannungen im gesamten Körper,neue Hüfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Freundliche,kompetente Therapeuten,gute Beratung,gute Sachvorträge
Schöne,saubere Zimmer
Essen gut und immer appetitlich angerichtet
Ich war rundherum zufrieden

Reha empfehlenswert

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr nettes Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von außen betrachtet ist die Klinik zwar kein Schmuckstück, jedoch sind die Patientenzimmer absolut okay. Ich brauche keine 5 Sterne und Luxus gibt´s wieder zu Hause. Derzeit wird ein Teil des Hauptgebäudes tagsüber renoviert, dies stört jedoch nicht die Nachtruhe. Versorgung und Betreuung sind gut, das Personal und die Therapeuten sind sehr bemüht und helfen immer gerne weiter.
Das Essen war gut und abwechslungsreich, die Menge ausreichend. Salatbuffet gab´s eigentlich immer, ansonsten Tee und Wasser. Kaffee-Liebhaber müssen sich aufs Frühstück begrenzen oder auf kostenpflichtige Automaten. Im Umkreis der Klinik gibt es verschiedene Restaurants und Cafes, deren Besuch zusätzlich Abwechslung und Freude bringen.
WLAN auf dem Zimmer war kostenlos, die Verbindung war einwandfrei.
Die meisten Anwendungen haben wie geplant stattgefunden, selten gab es Ausfälle oder Verschiebungen.
An- und Abreise mit dem Zug waren problemlos und pünktlich, daher empfehlenswert.

Tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super leckere abwechslungsreiche Speisen
Kontra:
Vielleicht manchmal der Baulärm etwas nervig, aber dafür wir ja alles super modern
Krankheitsbild:
Reha nach Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von "A" wie Aufnahme bis "Z" wie Entlassung
war ich zufrieden in der Klinik.
Sehr freundliche Aufnahme, das Personal im Patienten Restaurant sehr freundlich und zuvorkommend. Ein ganz netter Koch, der außerordentlich fröhlich die abwechslungsreichen leckeren Speisen auf den Teller brachte.
Reinigungspersonal immer freundlich.
Die Ärzte und das gesamte Pflegepersonal immer ansprechbar und freundlich.
Ich habe nichts zu beanstanden, und bin froh das in dieser guten Klinik war.

Rehaaufenthalt besser als gedacht.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Thema Arztkontakte eher unbefriedigend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Schwestern hilfsbereit - sonst siehe oben....)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Bis auf Caffeteria)
Pro:
Freundliches, kompetentes Personal und Möglichkeiten der Fitnesssteigerung
Kontra:
Arztvisiten zu kurz und Caffeteria unbefriedigend
Krankheitsbild:
Schlittenprothese Knie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einer Knie-OP (Schlittenprothese) war ich drei Wochen in Bad Camberg in der Hohenfeldklinik.
Ich bin 62J. und noch recht sportlich.
Daher glaubte ich, daß ich eine Reha gar nicht benötige.
Aber - ich war dann nach ein paar Tagen doch überzeugt, daß der Aufenthalt und die Anwendungen von Gymnastik bis Fachvorträge sich lohnen und von einem Physiotherapeuten den man ambulant besucht, nicht geleistet werden kann.
Außerdem hat man die Möglichkeit - je nach Fitness- noch ein Schwimmbad oder Fitnesscenter zu benutzen.
Die Gruppen je Anwendung sind nicht zu groß 8-12 Leute, und werden nach Fähigkeiten "sortiert".

Essen - Frühstück/Mittag/Abend - fand ich für so einen "Großbetrieb" völlig ok... und die Räumlichkeiten dafür gemütlich.
...Einiges an Wurst- und Käse-Auswahl; verschiedene Möglichkeiten sein Mittagsessen zusammen zu stellen, auch vegetarisch......
Es gibt zwei Buffets mit Selbstbedienung und einen Service, der das Tablett zum Tisch trägt!
(Für die Patienten, die auf eine Gehhilfe angewiesen sind....)
Die Patientenzimmer sind klein, aber neu renoviert und modern eingerichtet. Hell und freundlich!
Freundlich ist auch ein Stichwort zu den Mitarbeitern wie Therapeuten, Masseuren, Krankenschwestern, und Service-Personal in der Kantine.
Alle warensehr freundlich und immer aufmerksam um einen bemüht. Ganz Toll!
Zwei etwas schlechtere Noten - nach dem vielen Lob - würde ich für folgendes vergeben:

Die Möglichkeiten sich einfach mit jemanden -z.B. Besuch- in eine Caffeteria zu setzen sind da, aber: Die Öffnungszeiten waren kurz und nahezu willkürlich.... und das Angebot sehr wechselhaft. Mal fünf Torten zur Auswahl...dann einen Tag nur einen "alten Käsekuchen"!

Der zweite Punkt sind die Arztvisiten... einschließlich der Chefarzt-Visite...
Diese dauerte ca. 3min. und enthielt noch nicht einmal eine Begutachtung meiner OP-Narbe. Das finde ich doch etwas merkwürdig.
Hier wird darauf vertraut, daß man alle Probleme in den drei Wochen gelöst hat.

"Umarme jede Chance"

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Burnout und Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Ende Dezember 2019 angekommen und hatte 7 positive Wochen erlebt. Ich kann nicht verstehen, dass man sich immer wieder wegen kleineren Dingen aufregt und dabei die positiven Dinge - die man dort reichlich erfährt - übersieht. Wenn man sich darüber klar ist, weshalb man dort die Wochen verbringt, dann übersieht man auch Kleinigkeiten.
Ein paar Stichpunkte:
+ super Organisation der Gruppen - Paten führen die "Neuen" in die Gruppe ein
+ tolles Freizeitangebot, egal ob sportlich, musikalisch, kreativ oder kulturelles..
+ 7 Wochen gut umsorgt...von der Reinigungskraft über die Physiotherapeut*innen (1a!!!), Psychotherapeut*innen (hervorheben möchte ich Frau Todt!!!), Pflegekräfte, Ärzt*innen (Frau Dr. Erdt!!!),dem Musiktherapeut (Herr Burghardt) - alle sehr engagiert und immer ein freundliches Lächeln parat
+ die Zimmer sind modern, hell und freundlich (da bereits renoviert - weitere werden noch renoviert)
+ die Klinik ist sehr sauber
+ sportliches Angebot auch außerhalb des Therapie-Planes ist sehr groß und auch das Freizeit Rekreationsteam ist mit Ihrem Programm super!!!
+ es gibt eine APP, so kann man alle Termine auf dem Handy einsehen - aktuell ist das WLAN noch kostenlos, ich finde das sollte so bleiben!!!
+/- die Cafeteria bietet tollen Kuchen an, jedoch hat sie oft geschlossen - und Samstags geschlossen ist ein No-Go.
- einen kleinen Minuspunkt habe ich, denn das Abendessen könnte abwechslungsreicher sein.
Und es wäre auch schön, wenn nicht nur die Köche nett sind, sondern auch die Damen vom Service.

Insgesamt blicke ich positiv auf meinen Aufenthalt zurück, da Dinge in dieser Zeit angeregt wurden, die man in der Therapie zu Hause weiter umsetzen kann.

Freuen Sie sich also auf Ihren Aufenthalt in Bad Camberg unter dem (meinem) Motto:
UMARME JEDE CHANCE!

Immer wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Habe mit den Therapeuten nur gute Erfahrungen gemacht.
Kontra:
Krankheitsbild:
Linkes Knie Teilprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war drei Wochen dort zur AHB und sehr zufrieden. Die Anwendungen waren gut für mich zusammengestellt und haben mir sehr gut geholfen. Alle waren nett und hilfsbereit. Die Klinik kann ich weiterempfehlen.

Wer Hilfe braucht und annehmen kann, findet sie hier

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles perfekt!
Kontra:
nix Kontra
Krankheitsbild:
Psychosomatik /Diabetes
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr zu Empfehlen,für Patienten die sich auf die Terapievorschläge einlassen ,und etwas in ihrem Leben verändern möchten.Mir persönlich hat diese Zeit sehr viel gebracht!

Zufrieden aber einiges kann man durchaus verbessern!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Anwendungen hatten eine gute Zeitvorgabe
Kontra:
Aufzüge defekt und Parkplatzmanagment nicht gut gelöst
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist sehr ansprechend! Die Behandlungen sind von der jeweiligen Dauer sehr angemessen. Man wird nicht überfordert aber muß trotzdem einen gewissen Willen zur Selbsthilfe zeigen. Viele Anleitungen der Klinik haben mich dazu verleitet auch mal was Neues zu erkunden. Freizeitgestaltungen sind reichlich vorhanden und man hat die Möglichkeit Neues kennen zu lernen.
Die Zimmer sind ausreichend groß und recht praktisch eingerichtet. Mir hat es an nichts gefehlt.
Leider war der Aufzug im Haus 1 oft und andauernd defekt. Die Schranke zum bezahlten Parkplatz war auch über die Hälfte meines Besuches defekt, woraufhin jeder dort parken konnte, auch wenn er nicht bezahlt hatte. So hatte ich als Zahler mehrfach Probleme einen Stellplatz zu bekommen. Da die Klinik aber z.Z. renoviert wird muß man sowas wohl in Kauf nehmen. (Entfernung Parkplatz Klinikeingang 400m).
Die Klinik liegt nur wenige hundert Meter von der Altstadt von Bad Camberg entfernt. Was auch immer wieder zu kleinen Erkundungen einlädt.
Das Essen war zwar etwas arg "lasch" gewürzt aber trotzdem gut eßbar und sehr abwechslungsreich. Leider konnte man außer beim Frühstück zu den Mahlzeiten keinen O-Saft bekommen und auch Kaffee war außer beim Frühstück nicht zu den Mahlzeiten zu bekommen. Bei den Patienten die wegen orthopädischen Problemen dort waren wurde mittags O-Saft zum Tisch gebracht! Mittags habe ich den Kaffee schon vermißt. Offenbar ist das eine Kostenfrage.....? Die Patientengruppen werden dauernd neu zusammengestellt was nicht wirklich förderlich ist um eine Gruppe die sich in sich formiert hat zu unterstützen. Das Vertrauen untereinander muß wachsen. Aber wie soll dies geschehen wenn dauernd die Zusammensetzung geändert wird? Eine unglückliche Entscheidung von der Klinik! Kenne es aus anderen Kliniken besser gelöst.
Grundsätzlich hat mir die Reha Wege gezeigt die ich gehen kann um meine Erkrankungen möglicherweise zu lindern. Das immer jemand für mich ansprechbar war war sehr hilfreich!

Eine erfolgreiche, gute Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gesamte Angebot/Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Fibromyalgie, Schmerzsituation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In dieser Klinik habe ich mich von Anfang wohl gefühlt ! Angefangen mit dem freundlichen Empfang, der Aufnahme durch das pflegerische Personal, über die Ärzte, Psychotherapeuten.
Auch das Konzept, dass ich einer Gruppe zugewiesen bin und jemand aus dieser Gruppe mich abholt, das Haus zeigt und dann gemeinsam zum Abendessen geht, wo ich dann die anderen Gruppenmitglieder kennengelernt habe, hat mir sehr gut gefallen. Dadurch, dass ich gleich mit den anderen zusammengesessen habe, sind erste Kontakte entstanden.
Übrigens ist das Essen gut gewesen ! Abwechslungsreich, vollwert- und leichte Kost, ein vegetarisches Essen, sowie Mittags und abends ein Salatbuffet mit verschiedenen Dressings, Sonnenblumenkernen, gehacktem Schnittlauch und Petersilie.
Aber ich habe häufig die notorische Leckerer und Unzufriedenen gehört, die sich immer beschwert haben....Es ist uns Allen klar, dass wir nicht ein 5 Sterne Hotel gebucht haben.
Außerdem ist das Angebot an Therapien vielfältig, die Therapeuten freundlich und zugewandt, kompetent. Die Physiotherapie ist 1a !!!
Und der Musiktherapeut oberspitze, mit Humor und viel Empathie.
Und ein so reichhaltiges, vielfältiges Freizeit Angebot ist wohl einmalig !!!!!
Mir haben die Wochen sehr gut gefallen und ich gehe mit Freude und Elan meinen Weg weiter mit all dem was mir dort an die Hand gegeben wurde.

Meine Zeit

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Personal
Kontra:
Ambiente
Krankheitsbild:
Anpassungsstörung nach Trauerfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

5 Wochen gut umsorgt...von der Reinigungskraft über die Physiotherapeut*innen, Psychotherapeut*innen, Pflegekräfte, Ärzt*innen alle mehr als engagiert und immer ein freundliches Lächeln parat. Die Macher*innen vom Freizeit Rekreationsteam sind eine Besonderheit in diesem Haus und tragen außerordentlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei.
Das Essen war gut und bekömmlich. Etwas mehr Abwechslung beim Frühstück und Abendessen wäre schön. Mein Zimmer war hell und modern eingerichtet. Das restliche Ambiente könnte durchaus einen frischen Anstrich vertragen.

Wer offen für Neues hier her kommt und neue Wege wagt, ist bestens aufgehoben.

Ansonsten sage ich Danke für die guten Impulse und Inspirationen, die ich nun in meinen Alltag integrieren werde.

Knie

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten sind top)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetent)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Meniskus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Aufnahme an der Rezeption erfolgte komplikationslos. Sehr freundliche und kompetente Mitarbeiter. Die Ärzte und Therapeuten sind alle freundlich und top ausgebildet, alles in allem: man fühlt sich hier sehr gut aufgehoben. Da ich nur ambulant war, kann ich nur sagen, dass das Mittagessen immer frisch und top war. Die Abmeldung verlief, wie auch die Aufnahme, reibungslos.

Super Team

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zimmer sind top
Kontra:
Essen oft ungenießbar
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein 5-wöchiger Aufenthalt war eine große Bereicherung. Zeit ist das Wichtigste Geschenk und das bekommt man hier! Angefangen von Frau Reuter an der Rezeption, die immer ein offenes Ohr und ein freundliches Lächeln übrig hat, über Frau Zwierzanska, eine absolut symphatische, ehrliche, empathische und herzliche Psychotherapeutin, bishin zu Frau Vent, einer absolut tollen Pysiotherapeutin,hat das Gesamtpaket gestimmt. Die Zimmer sind super! Nur das Essen... Das kann ich leider nicht positiv bewerten... Aber Essen ist ja nicht alles im Leben!

+++ mit Sternchen :)

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal war immer nett und hilfsbereit, tolles Angebot im gesamten Haus
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Psychosomatik & Orthopädie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin Anfang Januar‘20 dort angekommen. Ich möchte mir gerne die Zeit nehmen etwas über meinen Aufenthalt zu schreiben. Viele nehmen sich gerne Zeit um zu „meckern“, daher wohl die schlechten Bewertungen für dieses Haus, welche ich absolut nicht nachvollziehen kann.
Ein paar Stichpunkte:
+ tolle Organisation der Gruppen, man findet super schnell Anschluss
+ Freizeitangebot, egal ob sportlich, oder musikalisch, kreativ oder kulturelles.. es wird einem nicht langweilig, für jeden Geschmack etwas dabei!
+ das Personal ist immer freundlich und hilfsbereit gewesen, egal ob Pflege-, Küche oder auch in den jeweiligen Fachbereichen.
+ die Zimmer sind modern, hell und freundlich
+ das „Klima“ in der Klinik ist super angenehm, man ist dort nicht im Gefängnis, man kann auch mal auswärts essen gehen, man meldet sich einfach beim Essen ab
+sportliches Angebot auch außerhalb des Planes ist super groß
+ das Mittagessen ist gut. Ich hatte in 5 Wochen eine Wiederholung beim Mittagessen, es gibt immer 3 Gerichte.
+ die Klinik ist sehr sauber
+/- es gibt eine APP, so kann man alle Termine auf dem Handy einsehen- aktuell ist das WLAN noch kostenlos, ich finde das sollte so bleiben, wenn man eine App zur Verfügung stellt, dies würde ein Haufen Papier einsparen.

- einen kleinen Minuspunkt habe ich, das Abendessen habe ich mir manchmal abwechslungsreicher gewünscht. Gerne mal einen anderen Salat oder andere Rohkost, auch bei Wurst und Käse ist es oft das selbe.

In 5 Wochen sind 2 Termine ausgefallen, für einen Termin wurde jemand zur Vertretung gefunden. Das ist kein „Minuspunkt“, nur als Anmerkung, da einige geschrieben haben, es fällt oft etwas aus. Das kann ich so nicht bestätigen, es kann nun mal vorkommen, egal ob Urlaubs- oder Krankheitsbedingt.

Insgesamt blicke ich nur positiv auf meinen Aufenthalt zurück! Die Bedenken im Vorfeld waren völlig unbegründet.

Über alles gesehen: gut!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Persönliche Betreuung
Kontra:
Nicht ganz so gutes Essen.
Krankheitsbild:
Psychosomatik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wenn man sich selbst einbringt, konnte ich gute Ergebnisse erzielen.
Das Essen ist nicht schlecht.
Die persönliche Betreuung ist gut.
Mit hat es geholfen und einen Schritt weiter gebracht.

Bin sehr zufrieden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Rehamaßnahme Top
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Zust.n. Schenkelhalsfraktur
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Optimale Betreuung, super Physiotherapeuten, sehr einfühlsam einfach Top! Dr. Pottschmidt Top! Servicekräfte Top! Sozialarbeiterin Top!!

Zimmer top!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zimmer sind top
Kontra:
Essen oft ungenießbar
Krankheitsbild:
Erschöpfungszustand
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ganz besonders loben kann ich die tollen Zimmer, die netten Damen an der Rezeption, die ambulanten Massagen und die Krankenschwestern.

Erfolgreiche Reha....Empfehlung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
HüftTEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

PROFFESSIONELL UND GUT GEFÜHRTE KLINIK MIT KOMPETENTEN MITARBEITERN/INNEN

Nicht von Bewertungen verrückt machen lassen - rundum gut!

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Personal, Essen, Anwendungen, Einzelgespräche
Kontra:
Reinigung der Zimmer
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin sehr dankbar für die Freundlichkeit des Personals. Im Vorfeld hatte ich viele negative Bewertungen gelesen, und hatte daher Angst, dass sich diese bewahrheiten würden. Vor Ort angekommen habe ich sehr viele positive Erfahrungen gemacht. Die Anwendungen, das Essen, die Einzelgespräche waren durchweg ausgezeichnet. Besonders dankbar bin ich der zuständigen Oberärztin und Psychologin.

Positiv erwähnen möchte ich die liebevoll gestaltete Weihnachtsfeier und das besondere Silvesterbuffet.

Verändern könnte man die Anzahl des Reinigungspersonals. Die Reinigung der Zimmer könnte regelmäßiger und gründlicher erledigen, dann wäre rundum alles bestens gewesen.

Insgesamt zufrieden

Psychosomatik
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zu wenig Einzeltherapien, viele Ausfälle von Therapien während der Weihnachtswoche und um den Jahreswechsel)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Eher oberflächlich)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Zimmer sind schön)
Pro:
Es gibt viele Dinge auszuprobieren, nette Gespräche mit den Mitpatienten, nettes Personal
Kontra:
Zu wenig Einzeltherapien
Krankheitsbild:
Mittelschwere Depression
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schön renovierte Zimmer, leider sieht das Gebäude von außen nicht mehr so schön aus. Soll aber auch noch erneuert werden.
Patientenrestaurant auch noch älter von der Einrichtung her, aber das Essen ist gut. Man ist schließlich nicht in einem 5 Sterne Hotel, sondern in einer Art Krankenhaus. Dafür ist es frisch und gut.

Es wird viel Wert auf Gruppentherapie gelegt, leider für mich zu wenig Einzeltherapie im Programm. Schade.

Über Weihnachten und Neujahr fielen aufgrund der Feiertage und der Urlaubszeit der Mitarbeiter einige Therapien aus, was bei einem 5 wöchigem Aufenthalt leider zwei Wochen verlorene Zeit ist. Sehr schade.

Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam.

Die Gegend rund herum ist sehr schön.

Das Freizeitangebot der Klinik ist umfangreich und es ist für jeden etwas dabei.

Die Cafeteria ist nicht schön und hat schlechte Öffnungszeiten, vom Ambiente abgesehen. Hier soll aber in 2020 wohl auch renoviert werden.

Man darf nicht mit zu hohen Erwartungen an eine Reha heran gehen. In dieser kurzen Zeit können nur Dinge angeregt, angestoßen werden. Alles weitere muss dann ggf in einer folgenden Therapie zu Hause weiter bearbeitet werden.

Es ist schön, dass man sich in dieser Zeit nur auf sich konzentrieren kann und viel Zeit für sich hat.

Weitere Bewertungen anzeigen...