Marienhospital Herne

Talkback
Image

Hölkeskampring 40
44625 Herne
Nordrhein-Westfalen

134 von 181 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
gute Erfahrung
Qualität der Beratung
gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

182 Bewertungen

Sortierung
Filter

gute operative Versorgung, Rest unteres Mittelmaß

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
gute operative Versorgung
Kontra:
schlechtes Patientenmanagement, Desinteresse
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kurz: sehr gute operative Versorgung, der Rest ist Mist.

Die Oberärzte wissen was sie tun, dementsprechend gut ist das Ergebnis.
Die Station wird im Wesentlichen von Asisstenzärzten gemanaged, den Operateur sieht man eigentlich nur kurz im OP und danach nicht mehr.
Dementsprechend ist die Kommunikation über OP Ergebnis und weiteres Vorgehen auch nur über "Aktenlage".
Entlassungen finden nach dem Motto "hier ist ihr Arztbrief" statt, medizinisch vorgeschriebene Untersuchungen zur Entlassung werden zwar dokumentiert, aber nicht durchgeführt (Sono vor Entlassung nach URS, 2x, daher auch zufälliger Text). [https://www.springermedizin.de/urolithiasis/nachsorge-nach-steinsanierung-bei-urolithiasis/20285770: "Als absolute Mindestanforderung der bildgebenden Nachkontrolle gilt bei asymptomatischen Patienten jedoch eine Ultraschallbeurteilung des oberen Harntraktes nach erfolgter Steintherapie"].

Die Pflege macht einen guten Job, ist aber im Uhrwerk des Massendurchsatz an Patienten gefangen.

Fazit: wenn Sie mehr als "nur" eine gute OP benötigen, sind sie hier falsch.

Entfernung der Prostata

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles einfach bestens
Kontra:
Das Essen könnte besser sein das war das was verbessert werden muss
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in dem Team vom Professor Dr. Noldus Sehr wohl gefühlt
als Privatpatient im Marienhospital Herren fühlte ich mich von vornherein sehr gut beraten
Von der Aufnahme über die Vorbereitung die Gespräche zur OP alles verlief für mich sehr professionell und kompetent
Die Operation ist super verlaufen ich bin sehr zufrieden und kann das Krankenhaus einfach nur loben für die gute Arbeit
Das einzigste, was ich leider bemängeln muss, ist das Essen. Das könnte wirklich besser sein gerade Frühstück und Abendbrot ist verbesserungswürdig.
Ansonsten kann ich jedem nur empfehlen, sich hier operieren zu lassen, weil das ganze Team von Herrn Professor Doktor Noldus macht seine Arbeit wirklich mit Herz und Seele
Ich kann mich nur bedanken und würde jederzeit wiederkommen

Dankbar

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr große Erfahrung
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich wurde am 22.04.24 von Herrn PD Dr. Palisaar an der Prostata operiert.
Es handelte sich um eine Entfernung der Prostata nach der Diagnose Prostatakarzinom.
Am 26.04.24 konnte ich bereits entlassen werden.
Ich kann mir kaum eine bessere Behandlung vorstellen als durch die Klinik, das Klinikpersonal und insbesondere durch Herrn PD Dr. Palisaar.
Das Roboter unterstütze minimalinvasive Verfahren ist ein Segen für die Patienten. (DaVinci - Verfahren )
Ich erlebte einen sehr einfühlsamen, hoch kompetenten und extrem erfahrenen leitenden Oberarzt PD Dr. Palisaar, der mich die gesamte Zeit über begleitete. Das Pflegepersonal ist sehr gut eingearbeitet, freundlich und kompetent.
Ein herzliches Dankeschön an Herrn PD Dr. Palisaar für seine hervorragende Arbeit und an das Pflegepersonal der Station 9.
Das Marienhospital Herne kann ich jederzeit und uneingeschränkt weiter empfehlen.

Onkokogie v. A - Z sehr zufrieden

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Bestens)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nur Gutes
Kontra:
Nein
Krankheitsbild:
Krebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin von,A-Z sehr zufrieden mit allen Fachärzten die mir Mut gemacht haben mit Ehrlichkeit, Fachkompetenz. Die Diagnose bestmöglich möglich zu behandeln.Erste Erfolge sind positiv.Allen insbesondere dem sehr freulichen St.Team und
tollen Fachärzten.
Möchten ich hiermit danke sagen,

Urologische Abteilung ist absolut TOP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Würde noch einen Stern mehr vergeben, wenn möglich)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Würde noch einen Stern mehr vergeben, wenn möglich)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Operateur und das gesamt Ärzte- und Mitarbeiterteam der Station
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Adenokarzinom der Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir musste Mitte Januar 2024 die Prostata operiert (radikale Prostatektomie) bzw. entfernt werden, Prostatabiopsie ex domo (Gleason 8, 7/16, iPSA 5). Aufgrund der Tumorlage und Größe alles andere als eine einfache OP.
Eine Woche zuvor habe ich meinen Operateur (Herrn Dr. Palisaar) im Rahmen des Vorgesprächs erstmals kennen und schätzen gelernt; kann ihn auch im Nachhinein nur als absolut kompetenten und absoluten „Vollprofi“ bewerten. Jahrelange Praxis und mehre tausende Operationen mit dem Da-Vinci Roboter sprechen für sich! Mitarbeiterintern wurde seine Arbeit und die Ergebnisse als „Champions League“ bezeichnet. Mehrfach genau so gehört! Und nur so kann ich seine Arbeit im Rahmen meiner gegenwärtigen Anschlussheilbehandlung auch bewerten. Einfach perfekt! Der Krebs wurde und konnte überwiegend nervenschonend entfernt werden.
Über meinen gesamten Aufenthalt (5 Tage insgesamt) im Krankenhaus Herne kann ich nur Positives berichten, Vorgespräch, die OP und die späteren Nachbehandlungen. Ein herzliches Dank auch an alle anderen Ärzte & Mitarbeiter. Ich habe mich entsprechend den beängstigenden Umständen sehr gut gefühlt und wurde auch jederzeit gut aufgeklärt und informiert. Mein Dank gilt daher uneingeschränkt dem gesamten Team der Station 5. Vielen, herzlichen Dank nochmals!

Ich kann die Urologie des Marienhospitals nur weiterempfehlen!!!
Bitte vorher aber auch immer an die Krebsvorsorge denken!

Entlassmanagement ist hier gänzlich unbekannt

Innere
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2024   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Einrichtung wirkt modern
Kontra:
Emotionslose Behandlung wie am Fließband
Krankheitsbild:
Pneumonie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei meiner Mutter (eine über 80-jährige Frau) wurde eine Pneumonie diagnostiziert. Damit wurde sie dann nach 3 Tagen! mit ein paar Tabletten nach Hause geschickt, obwohl sie nicht imstande war alleine aus dem Bett aufzustehen. Jetzt liegt sie in einem anderen Krankenhaus auf Intensivstation wegen dieser Pneumonie.
Man hat den Eindruck das Wichtigste worauf geachtet wird ist die Fallpauschale.

Top Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für 2 Rollifahrer war das Zimmer sehr eng.)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Zystektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dank dieser Klinik habe ich wieder Vertrauen zu den Urologen bekommen. Bevor mir diese tolle Klinik empfohlen wurde, war ich regelmäßig in einer anderen Klinik Patientin. Dort bin ich durch die Hölle gegangen. Schmerzhafte Untersuchungen und empathielose Ärzte. Es war furchtbar. Dank Frau Dr. Engel und ihrem Team habe ich die Angst vor urologischen Untersuchungen zum Glück verloren. Leider hatte die Behandlung der Neurourologie nicht den erwünschten Erfolg. Die einzige Hoffnung mehr Lebensqualität zurück zu gewinnen war die Zystektomie. Ich wurde im Mai von Dr.Jonas operiert. Er und sein Team haben einen super Job gemacht. Für aussenstehende hört es sich vielleicht komisch an, aber das war die beste Entscheidung die getroffen werden konnte. Mit dem Urostoma stehe ich zwar ab und dann auch auf Kriegsfuß, würde aber nie wieder tauschen wollen.
Während meines Klinikaufenthaltes bin ich fast ausschliesslich auf nette und freundliche Menschen getroffen. Das gesamte Personal der ITS und der Station 5 waren sehr bemüht, gerade die ersten Tage nach der OP, erträglich zu machen. Ich denke das auch diese Klinik unter chronischer Unterbesetzung leidet. Ich als Patient habe davon nichts gemerkt. Zeit für ein kleines Gespräch oder einen flotten Spruch war immer. Ihr alle macht einen tollen Job. Weiter so, auch wenn es nicht immer leicht ist.

Roboter-OP der Blase

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Das Gesamtpaket. Insbesondere Dr. Moritz
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mir wurde wegen Blasenkrebs die Blase mit dem OP-Roboter entfernt und eine neue Blase aus Darm "gebaut". Es war eine anstrengende Zeit, in der ich aber vom gesamten Team sehr viel positiven Zuspruch und Unterstützung bekommen habe. Mittlerweile geht es mir wieder besser und ich kann wieder fast alles machen.
Einen herzlichen Dank an alle Mitarbeiter (Ärzte, Pflege, sozialer Dienst, ...)! Sie haben mir in dieser schwierigen Zeit das Leben deutlich erleichtert. Mein besonderer Dank gilt Herrn Dr. Moritz, der mich operiert und jeden Tag persönlich besucht hat. Sie haben mir mit Ihrer freundlichen, respektvollen und verbindlichen Art sehr imponiert.

Urologie Marienhospital - jederzeit wieder!!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde im November 2023 an der Prostata operiert (radikale Prostatektomie mit dem Da Vinci Verfahren). Über meinen gesamten Aufenthalt (6 Tage insgesamt) kann ich nur Positives berichten, beginnend beim Vorgespräch über die Aufnahme bis zur OP und der Nachbehandlung. Ich fühlte mich jederzeit bestens aufgehoben und informiert. Mein Dank gilt insbesondere meinem Operateur, Herrn Dr. Palisaar, aber auch dem gesamten Team der Station 5 für die freundliche und kompetente Behandlung/Versorgung.
Ich kann die Urologie des Marienhospitals nur weiterempfehlen!!

Tolles Team

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierensteine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde direkt per Notfall freundlich und sehr beruhigend vom Team aufgenommen. Die OP wurde noch am selben Tag durchgeführt. Vielen Dank nochmal dafür.

Viel Erfahrung in der Urologie

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kompetentes und freundliches Ärzteteam
Kontra:
Krankheitsbild:
Blasenhalsverengung, Divertikelabtrag Blase
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Gute Organisation des Klinkablaufes. Von der
Aufnahme bis zur Entlassung. Hoher Erfahrungsschatz im Ärzteteam. Habe innerhalb von
8 Wochen zwei OP durchführen lassen. A) Blasenhalsresektion B) Divertikel an der Harnblase
entfernen.
Beides wurde zur Zufriedenheit erledigt.

Ein toller Oberarzt und ein tolles Team.

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Betreuung durch Ärzte und Pflege, insbesondere OA Offermanns waren vorbildlich.
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatahypertrophie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Urologie und wurde an der Prostata operiert. Die ärztliche und pflegerische Versorgung war super.

Von Anfang an in guten Händen!

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die menschliche Art der Ärzte!
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe mich hier vom 1. Termin, Aufnahmegespräch, in besten Händen gefühlt. Die medizinische Betreuung vor und nach der Operation war sehr gut. Die Durchführung der Operation ist bestens gelaufen. Werde die Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen.

Tolles Team

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles von Anfang bis Ende
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostata
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann diese Klink im Bereich Urologie nur empfehlen. Von dem Beratungsungsgespräch angefangen, die OP,bis zur Entlassung alles super gut gelaufen. Mein Besonderer Dank geht an Dr. Offermanns der die OP (Entfernung Prostata) durchgeführt hat. Ein Besonderer Dank auch an das tolle Pflegeteam der Station 5.

Einfach gut

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostata Entfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Vom 10.7.2023 bis zum 15.7.2023 Aufenthalt im Marienhospital Herne. Grund: radikale Prostatektomie.
Vom ersten Beratungsgespräch bis zum Entlassungsgespräch habe ich mich hier sehr wohl gefühlt. Pfleger, Schwestern, Ärzte und auch die "Sozialdamen" waren alle sehr freundlich, engagiert und immer ansprechbar. Einfach großartig. Die OP wurde mit der da Vinci Methode durchgeführt und war/ist nach jetzigem Kenntnisstand erfolgreich verlaufen. Direkt vom KH wurde die AHB vereinbart. Einfacher konnte es für mich nicht laufen.

Kann über das KH und die Belegschaft nur Gutes sagen. Vielen Dank an Alle und ich würde jederzeit wieder in dieses KH gehen.

Organisation

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Organisation
Krankheitsbild:
Cholesterin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1) Den Begriff Lipidologie Ggibt es in diesem Krankenhaus gar nicht,deshalb chlaflabor.Ich bin am 04.09.2023 zur Blutabnahme zum KH gefahen(30min. fahrt).Am selben morgen wurde ich angerufen,das sie mein Blut nicht finden und ich nochmal kommen müsste.Nächster Morgen Wartezimmer ,nach 15min.kommt die junge Dame von der Anmaeldung zitternt zu mir an und sagt:es ist alles in ordnung ,Blut gefunden sie können nach Hause Fahren.Hätte man mich nicht anrufen können ,wie am Tag Vorher.das hat mich jetzt 2 urlaubstage gekostet und ne Menge Fahrtkosten,Zeit und Park gebühr NEVER EVER dieses KH

Interdisziplinäre Katastrophe

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schlechte interdisziplinäre Abstimmung
Kontra:
Krankheitsbild:
Interdisziplinäres Krankheitsbild
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wird nicht nach dem maximalen Möglichkeiten ausgerichtet. Die Mitarbeiter sagen Dinge zu, die am anderen Tag nicht gehalten werden.
Man muss als Angehöriger ständig kämpfen.
Vor allem wenn es interdisziplinäre Fragen gibt, ist die Abstimmung katastrophal und werden selten durchgeführt.
Man soll dann sich wieder einweisen lassen. Kosten/ Gewinn optimieren?. Es wird auch nicht auf Hinweise aus der Vergangenheit eingegangen.

Absolut schlechtes Haus

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Absolut schlechte Abstimmung mit anderen Bereichen. Nur auf Kosten basierte Therapie. Überarbeitete Mitarbeiter.

Divertikel- Sigma Entfernung DaVinci

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut organisiert, gutes Personal
Kontra:
Das Essen muss besser werden
Krankheitsbild:
Divertikel Operation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Top Chirurgie ! Meine Sigma-Op mit Blasenfistel ist zu meiner vollsten Zufriedenheit gelaufen . Ich wurde super gut aufgeklärt! Habe mich mit dem DaVinci Roboter operieren lassen. Auch postoperativ bin ich super betreut worden . Heute knapp 3 Wochen nach der OPERATION, gehts mir gut . Ich kann alles essen und habe kaum noch Schmerzen. Schmerzmittel brauche ich nicht mehr . Ich kann das Marienhospital in Herne nur empfehlen . Alles ist gut organisiert.

AUFZÜGE

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 20.07.2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

AUFZÜGE DEFEKT! MACHE IMMER EINE RUNDREISE!

Hervorragende Prostatakrebs Operation

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 24.04.23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Der komplette Aufenthalt, insbesondere die OP war hervorragend
Kontra:
nichts negatives
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach der Biopsie bekam ich einen Termin am 24.04.23 im Marienhospital in Herne, um mir die befallene Prostata mit dem Da Vinci Roboter entfernen zu lassen. Ich fühlte mich sofort gut aufgehoben, und das Gespräch mit dem leitenden Oberarzt Dr. med. Palisaar war sehr einfühlsam, menschlich, kompetent und er nahm mir jegliche Sorge.
Am 25.04.23 wurde die OP durchgeführt, wobei der Oberarzt und sein Team eine hervorragende Arbeit gemacht haben. Nach entfernen des Katheters brauchte ich auch keine Vorlagen, ich war sofort dicht.
Auch um Erektion musste ich mir keine Sorgen machen, ich konnte glücklicherweise, komplett nervenschonend operiert werden.
Es ist sehr wichtig, das sich jeder, der eine OP vor sich hat, erkundigen sollte, wie erfahren, routiniert und wie häufig diese Prostata-Operationen mit dem Da Vinci Roboter, in den letzten Jahren, in der jeweiligen Klinik durchgeführt wurden!
Ich würde die OP auch nicht zu lange vor mir herschieben, je länger man damit wartet, desto mehr breitet sich der Krebs aus.

Das Marien Hospital in Herne, Abteilung Urologie kann ich jedem empfehlen, die verstehen ihr Handwerk.

Die Chirurgie hat mein Leben gerettet.

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 23   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliches Können, tolle Pflege.
Kontra:
Absolut nichts.
Krankheitsbild:
Darm Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte einen komplizierten Darmstillstand und musste notfallmäßig operiert werden. Ohne Herrn Professor Bausch und sein tolles Team würde ich nicht mehr leben. Professionell,sehr freundlich, gute Abläufe und Kommunikation. Auch die Anästhesie und Pflege haben alles möglich gemacht, dass ich wieder gesund bin.

Furchtbar!!!

Onkologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Die Dame am Empfang war sehr freundlich
Kontra:
Alles andere
Krankheitsbild:
Bauchfellkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung ist sehr traumatisch und liegt etwas zurück (2018)-hoffentlich hat sich seither etwas Grundlegendes auf der Station geändert, auf die die Patienten nach einer Pipac kommen.
Ich hatte einiges über diese Behandlung nachgeforscht und meine Mutter, die an Bauchfellkrebs erkrankt war, zu dieser Behandlung überredet, in der Hoffnung, ihr mehr Lebenszeit zu verschaffen.
Leider hatte die Behandlung ein gegenteiliges Ergebnis: aufgrund der unsagbaren Schmerzen nach der Behandlung und der damit einhergehenden Schwäche musste meine Mutter mehrere Wochen von ihrer palliatives Chemotherapie pausieren. Deshalb sind die Tumore stark gewachsen, ihr Zustand verschlechterte sich rapide und sie starb nicht lange nach der Pipac. Ich mache mir bis heute große Vorwürfe, dass ich sie zu diesem äußert schmerzhaften Eingrill überredet habe.
Zur Behandlung nach der Pipac auf der Station muss ich sagen, dass ich so etwas Katastrophales noch nie erlebt habe. Meiner Mutter wurde nach dem Eingriff lediglich Novalgin verabreicht, das keinerlei schmerzlindernd Wirkung hatte. Sie erlitt unsagbare Qualen und unsere mehrfachen Bitte, ihr ein stärkeres Schmerzmittel zu geben, wurde komplett ignoriert, im Gegenteil, der Tropf wurde noch weiter zugedreht mit der Aussage einer jungen Krankenschwester, dass das Mittel ganz langsam verabreicht werden müsse. Meine Mutter weinte stundenlang vor Schmerz und konnte kaum atmen. Personal war nicht greifbar, auf Klingeln wurde nicht reagiert. Es blieb uns nichts anderes übrig, als meiner Murter zuzusehen, wie sie litt.
Für die mehrstündige Heimfahrt war abgeklärt, dass meine Mutter Morphium erhält - dieses wurde ihr nicht verabreicht, genausowenig wie Infusionen nach der OP ( dies hatte ich mir der Anästhesistin besprochen, sie hatte es schriftlich vermerkt und ich musste es dann nach dem Eingriff auf der Station durchkämpfen, dass die Infusionen tatsächlich angehängt wurden).
Erst am Tag unserer Heimreise war plötzlich wieder Personal auf der Station aufgetaucht.

Mein Fazit: der Eingriff war unglaublich schmerzhaft, die Schmerztherapie nach dem Eingriff absolut unzureichend, das Personal sehr unfreundlich und Inkompetenz, Medikamente wurden nicht verabreicht und das Resultat des Eingriffs war keine Verbesserung sondern leider die Verschlechterung des Zustandes meiner Mutter. Sie hat sich von diesem Eingriff nicht mehr erholt.
Ich würde dringend von diesem Eingriff und der Klinik in Herne abraten!

Top Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Geräumige Zimmer Bad hervorragend)
Pro:
Ärzteteam und komplette Betreuung und Freundlichkeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Neo Blase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vom Empfang bis in alle Bereiche nur nette und kompetente Mitarbeiter, Medizinische Betreuung 1a Lückenlose und Vertrauenswürdige Aufklärung über den operativen Eingriff. In meinem Fall Neo Blase, am 12.04.23 Kann diese Klink nur weiter empfehlen. Auf diesem Weg nochmal Vielen Dank an alle Mitarbeiter die Tag für Tag ihr bestes geben.

Blasendruckmessung ambulant

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gut organisiert, Ärzte und Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ambulante Behandlung in der Klinik sehr gut ,gute Parkmöglichkeiten ,gute Internetseiten gut erreichbar

Aufnahme verweigert

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2021   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Früherer Aufenthalt sehr zufrieden
Kontra:
Keine Aufnahme
Krankheitsbild:
Depressionen,Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine 79 Jahre alte Mutter war schon 2 mal in der Geriatrie in Herne.
Sie war sehr zufrieden und hat sich wohl gefühlt.Auch das Essen war gut.
Es wurde sich gut um Sie gekümmert ,es gab Physiotherapie,Gespräche und es wurde gemalt.Was jetzt Ihre große Leidenschaft ist.
Sie war wegen Ihrer Depressionen da.Die Medikamente wurden umgestellt und
es ging Ihr Phasenweise wieder besser.
Zu dieser Zeit hatte Sie einen Pflegegrad 3 auch wegen eines Schlaganfalls und Krampfanfällen.
Jetzt sollte Sie wieder dorthin wegen zusätzlicher beidseitiger Hand Op.
Der Termin war schon klar bis es im Aufnahmegespräch zum Pflegegrad kam.
Da er auf 4 erhöht wurde verweigerte man die Aufnahme.
Das ist für mich unverständlich.Sie kann mit Hilfe am Rollator gehen und ist Therapiefähig.Es wurde aber gar nichts mehr gefragt.Einfach Nein gesagt und ich soll es woanders versuchen.
Wohl zu viel Arbeit für das Personal obwohl die Krankenkasse sehr viel Geld dafür bezahlt.
Von Alfried Krupp Krankenhaus haben wir jetzt einen Platz bekommen.

HE

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hysterektomie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fühlte mich gut aufgehoben.
Vom ersten ambulanten Termin, bis hin zur postoperativen Versorgung.

Mein Anliegen wurde von Beginn an ernst genommen.
Das war meine größte Sorge.

Die Organisation war für mich ausreichend transparent.

Alle Belange konnten offen kommuniziert werden.

Unterbringung in einem 2Bett Zimmer.
Barrierefreie Gestaltung, auch im Bad.

Ich bin auf viel Empathie gestoßen.

Wenn nötig, auf Wiedersehen!

Steinsanierung PCNL

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Anästhesie
Kontra:
Krankheitsbild:
Nierenstein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Bei meiner vorherigen Beurteilung leider die Anästhesie vergessen. Sorry, sorry Prof. Frey. War selbstverständlich auch von Ihrer Seite eine tolle und professionelle Betreuung, insbesondere im OP Bereich. Einen herzlichen Dank auch an Sie und Ihr Team.
Vielen lieben Dank.

Steinsanierung mittels PCNL

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolle OP Betreuung, hervorragendes OP Ergebnis, nettes und hilfsbereites Stationsteam unter der Leitung von Prof. Noldus.
Kontra:
Krankheitsbild:
Größerer Nierenstein
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Steinsanierung mittels PCNL durch Dr. Bach. Einen herzlichen Dank an ihn und sein OP Team für die tolle OP Betreuung und das hervorragende Ergebnis. Einfach nur klasse. Chapeau????
Aber auch einen herzlichen Dank an das gesamte Stationsteam auf der 5 unter Prof. Noldus. Sehr kompetent, immer hilfsbereit, nett und freundlich.
Eine sehr empfehlenswerte Fachabteilung.

Blasenentfernung mit Da Vinci Roboter

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pflege, medizinische Kompetenz, Dr. Moritz
Kontra:
Seltsamer Chefarzt
Krankheitsbild:
Blasenkrebs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die sehr positiven Eindrücke meiner Vorredner nur bestätigen. Sehr nettes und zuvorkommendes Team von Ärzten und Pflegekräften. Hatten für meine Sorgen immer ein offenes Ohr und verstanden auch in Situationen hoher Arbeitsbelastung immer korrekt und taktvoll zu agieren.
Auch bezüglich der schon geäußerten Lobeshymnen auf den leitenden Oberarzt Dr. Moritz verbleibt nur eines zu sagen: absoluter Sechser im Lotto! Sehr sympathisch, kam jeden Tag unabhängig von der Visite um nach mir zu sehen und hat sich für alle Fragen viel Zeit genommen. Offenbar ein Mensch, für den der Arztberuf eine wirkliche Berufung darstellt. Alleine der Auftritt vom Chefarzt war ziemlich borniert - hab wohl nicht nur ich so empfunden, aber der kam ohnehin nur 1 Mal vorbei (bin Kassenpatient). In Summe war das aber nur eine Randnotiz: würde mich jederzeit wieder vertrauensvoll in diese Klinik und besonders in die Hände von Dr. Moritz begeben.

Rund um zufrieden stellend

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit im ganzen KH.
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wollte mich vor allem bei dem Oberarzt Herrn
Dr. Offermann und seinem gesamten Team einschließlich
den Schwestern von der urologischen Station 5 bedanken.
In dieser Klinik sind alle Mitarbeiter, freundlich und sehr hilfsbereit. Das Essen in diesem Haus ist auch sehr
gut. Man kann sagen, dass man hier rundum zufrieden sein kann. Nochmal vielen Dank, für die gute Pflege.

MfG.
Wilfried Hansen

Nephrektomie Da Vinci OP positive Erfahrung

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2023   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr professionelles Ärzte- und Pflegeteam
Kontra:
keine
Krankheitsbild:
Nierenzellkarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In diesem Krankenhaus wurde meinem Vater an der rechten Niere ein Tumor minimalinvasiv mithilfe des Da Vinci Roboters entfernt.

Die sehr guten Bewertungen kann ich nur bekräftigen. Unsere Erfahrung mit der Urologie vom Marien Hospital Herne waren durchweg positiv.
Trotz hoher Auslastung begegnete uns jede Person mit Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft. Die Kontaktaufnahme, die Beratung, das Vorgespräch, die Aufnahmeprozedur sowie die Operation selbst war herausragend.

Ein großes Dankeschön möchten wir vor allem an Dr. Palisaar richten, der mit hoher Empathie und Kompetenz überzeugte. Alle Fragen und Ängste wurden besprochen und genommen. Besonders gut fand ich den persönlichen Anruf nach der Operation, sodass keine Ungewissheit oder Sorge mehr herrschte und man sich auf den Besuch freuen konnte.
Selbstverständlich gilt der Dank auch an das gesamte Personal, welches stets freundlich, zuvorkommen und vor allem aufmerksam waren.

Es ist sehr selten, dass ich Bewertungen schreibe. Diese Seite und die positiven Bewertungen haben uns jedoch ermutigt, dieses Krankenhaus aufzusuchen. Daher möchte ich hiermit auch unsere Zufriedenheit aussprechen und hoffe, dass es ebenfalls jemandem trotz der Anspannung über den Befund und die Unruhe die Hürde nehmen mag.

Wir werden allen Betroffenen und ihren Angehörigen die Urologie des Marien Hospital Herne mit voller Überzeugung empfehlen.

Prostata- und Blasen-Resektion

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr professionelles Ärzte- und Pflegeteam
Kontra:
Wenig, Abendessen eher dröge und einfalllos, Salate und Nachtisch zuckerlastig.
Krankheitsbild:
Radikale Zystektomie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Allen voran Prof. Noldus, ob telefonisch oder persönlich, jeder Kontakt sehr einfühlsam und dem Patienten zugewandt – ebenso seine Oberärzte.
Das Pflegeteam, spürbar qualifiziert (wenige Ausnahmen), imponierte durch Höflichkeit und Aufmerksamkeit. Besonders beeindruckt haben mich auf der Intensivstation die Pflegekräfte Susanne und Maik mit ihrem vorbildlichen Engagement.
Prof. Fey und sein Anästhesisten-Team vermittelten mir jederzeit das Gefühl kompetenter Betreuung und Sicherheit.
Insgesamt bleibt der Eindruck von Mitarbeitern in diesem Klinikum, die nicht nur einen Job erledigen, sondern Ihre Aufgabe mit Überzeugung und Freude umsetzen.
Bereits während einer dreiwöchigen Reha war ich sportlich wieder aktiv und nach weiteren vier Wochen ohne wesentliche Einschränkungen.
Der Urologische Fachbereich des Marienhospitals, Herne, ist offensichtlich erste Wahl in Deutschland.

Da Vinci OP

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostata Karzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bei mir wurde im Dezember eine radikale Prostatektomie duchgeführt. Diese OP wurde nervenschonend mit dem Da Vinci Roboter erledigt. Es wurden keine befallene Lymphknoten oder weiter verdächtige Areale entdeckt. Das einzige Manko: Bei mir haben die Schmerzmittel nicht gewirkt(ich bin Clusterpatient). Ansonsten waren alle Mitarbeiter sehr freundlich und kompetent, trotz Einschränkungen bez. Corona. Ich wurde bestens auf die OP vorbereitet. Alle Urologen der Station habe ich sehr positiv in Erinnerung.
Mein besonderer Dank gilt H.Prof.Dr.Fl Ro..., ein sehr symphatischer Arzt, der immer für einen da war.

Prostata OP besser geht es nicht

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hier ist ein Team von Spezialisten am Werk
Kontra:
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Erfahrungsbericht:

Am 27. Dezember 2022 musste ich mich, nach Voruntersuchungen, Biopsie etc. einer Prostatektomie unterziehen. Die OP wurde nervschonend mit dem Da Vinci System durchgeführt. Die OP verlief ohne Probleme, auch der histologische Befund war negativ. Ich bin wohl rechtzeig zur Vorsorge gegangen und somit wurde der Krebs im Frühstadium erkannt! Durch die schonende OP-Methode tratt auch keine Inkontinenz auf.
Alle Abläufe im Krankenhaus waren super, von der ärztlichen Betreung über die Arbeit der Pflegekräfte bis hin zum Essen (Station 9).

Ich bin sehr froh, mich für die OP in diesem Krankenhaus entschieden zu haben, hier sind die Ärzte nicht nur fachlich Top, es sind auch Menschen.

Vielen Dank!
(besonders an den operierenden leitenden Oberarzt PD Dr. R.-J. P.)

Routinierte Abläufe und fachlich als auch menschlich sehr gute Betreuung

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Prostatakarzinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 18. Oktober musste ich mich einer Prostatektomie (Da Vinci) unterziehen. Die OP konnte beidseitig nervschonend durchgeführt werden, da ich rechtzeig zur Vorsorge gegangen bin und das Problem somit im Frühstadium erkannt wurde!!!
Alle Abläufe im Krankenhaus habe ich im positiven Sinne als Fließbandarbeit erlebt. Trotz der Routine waren Pflegekräfte (Station 5) und Ärzte nicht nur fachlich, sondern auch menschlich sehr um das Wohl der Patienten bemüht.
Persönlich war ich bereits kurz nach der Entlassung "dicht" und konnte die REHA mit wenig Beschwerden antreten. Seit Ende November bin ich wieder arbeitstauglich und Ende Januar kann ich bereits wieder einen Skiurlaub genießen...
Ich bin heilfroh, mich für diese OP und dieses Krankenhaus entschieden zu haben!

Vielen Dank!
(besonders an den operierenden Oberarzt Dr. R. M.)

Sabine Peter

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Liebste Krankenschwester
Kontra:
Lange Wartezeit
Krankheitsbild:
Konisation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebe Sabine Peter, du hast mir den Aufenthalt im Krankenhaus verschönert! Man sollte nicht immer nur schlechte Resonanzen abgeben sondern auch mal wenn etwas so gut war.
Du bist wirklich eine tolle Krankenschwester und ich bedanke mich sehr bei dir. Tolle Arbeit. Immer am lächeln! Ich hoffe du bekommst alles schöne und gute im Leben zurück! Liebste Grüße !

Ausgezeichnete Klinik

Urologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ein Expertenteam in der Urologie schafft Vertrauen und behandelt auf höchstem Niveau.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Das Aufnahmeprozedere ist etwas zäh, aber man ist ja an kein Zeitfenster gebunden.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Prostatakrebs
Erfahrungsbericht:

Ich habe mir die Klinik wegen der hohe Fallzahlen ausgesucht und habe damit alles richtig gemacht. Das kompl. Team um Prof. Dr. med. Noldus leistet hervorragende Arbeit, das Personal auf der Station ist freundlich und zuvorkommend, die Küche ist Spitze. Aufnahme an einem Donnerstag, Op. am Freitag und Entlassung am nächsten Dienstag. Bedeutet, für eine Prostatektomie war ich gerade mal 6 Tage stationär in der Klinik. Ich hoffe, dass ich jetzt von meiner Krankheit geheilt bin, sollte dennoch
irgendwann ein erneuter Klinikaufenthalt erforderlich sein, gehe ich auf jeden Fall wieder in das Marienhospital. Danke nochmals für die super Betreuung.
Noch ein Rat an alle Männer: Geht zur Vorsorge. Ich fühlte mich auch top fit, hatte keine Beschwerden und bin nur wegen der Vorsorge auf diesen Krebs gestoßen.

Der Mensch im Mittelpunkt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2022   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Ich fühlte mich wertgeschätz und gesehen.
Kontra:
Krankheitsbild:
Lebertumore
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe noch nie eine Klinik kennengelernt in der alle Mitarbeiter so freundlich,empathisch und transparent sind.
Probleme wurden zeitnah und zu meiner Zufriedenheit geklärt.

Hilfsbereitschaft an der Rezeption Fremdwort

Urologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 222
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Mediz. Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Personal in der Urologie ist auch in besonderen Belastungssituationen stets hilfsbereit und freundlich, verdient nicht nur großes Lob, sondern vor allem großen Respekt!

Schade, dass die Herrschaften an der Krankenhaus-Rezeption eher das Gegenteil anbieten, frech, desinteressiert und gleichgültig sind.

Hintergrund: Ich habe meine 90jährige Mutter begleitet weil sie alleine nicht zurecht kommt, hatte aber keinen aktuellen Test.

Man wollte mich nicht rein lassen - auch wenn ich mich darüber sehr geärgert habe, habe ich doch Verständnis dafür, dass das Personal die Anordnung der Geschäftsleitung befolgen muss.
Wofür ich kein Verständnis habe, ist, dass man nicht versucht hat, meiner Mutter in irgendeiner Form behilflich zu sein. Ich sollte das Haus verlassen, meiner Mutter wurde der Weg erklärt, was sie natürlich nicht verstanden hat, das wars, "sieh zu, wie du klar kommst"! Ich bin dann trotzdem einfach mitgegangen (Schande über mich!) und die Dame an der Anmeldung hatte nun alle Zeit, eine groß angelegte Suchaktion nach mir in Gang zu bringen. Diese Zeit hätte sie auch nutzen können, meiner Mutter eine Begleitung zu besorgen.
Das es auch anders geht, zeigten die Angestellten der Urologie, die meine Mutter nach der Untersuchung zum Ausgang begleitet haben.

Schade, dass ein kirchlicher Träger kein Garant für Nächstenliebe ist.

Weitere Bewertungen anzeigen...