Marienhospital Bottrop

Talkback
Image

Josef-Albers-Straße 70
46236 Bottrop
Nordrhein-Westfalen

162 von 242 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
recht gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

244 Bewertungen

Sortierung
Filter

Immer wieder MHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Tolles Team über Pflegepersonal bis zu den Ärzten
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie TEP Rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als Patient der Orthopädie wurde ich vor der OP sehr gut aufgegeklärt. Von der Aufnahme mit sämtlichen Untersuchungen bis zur OP verlief alles super. Bei aller schlechter Rückmeldung zum MHB, hier arbeitet ein sehr gutes Team. Ein großer Dank geht vor allem an Oberarzt Bosch, einem hervoragenden Operateur. Dem Pflegepersonal Respekt, alle immer sehr nett und halfen wo es nur ging.

1 Kommentar

QMMHB2 am 04.12.2019

Sehr geehrter Patient,

wir freuen uns zu hören, wie zufrieden Sie mit der Behandlung in unserer Orthopädie waren und geben ihr tolles Feedback gern an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir wünschen Ihnen gute Genesung,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Schlechter Arzt ohne Angement

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nette Schwester
Kontra:
Schlechter Oberarzt ohne Interesse
Krankheitsbild:
Sucht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter wurde vorletzte Woche, wegen einem Amphetamin Missbrauch eingewiesen. Da durch unsere Angaben (Eltern), bekannt war, dass sie schon länger Drogen nimmt, gingen wir davon aus, dass sie eine entsprechende Behandlung bekommt. Also, dass sich jemand mit ihr unterhält und mal nachfragt, welches Problem sie hat, um ihr zu helfen. Weit gefehlt, sie wurde aufgenommen, es wurde Blut abgenommen und eine Urinprobe. Gesprochen hat mit ihr über die Gründe, warum sie das nimmt, niemand. Der Oberarzt hat uns, in ihrer Anwesenheit, darüber informiert, dass wir uns selbst darum kümmern müssen, dass sie eine Therapie macht. Wenn sie darin nicht einwilligt, dann haben wir halt Pech. Originalton Oberarzt:
Wenn sie Amphetamine nimmt, um sich besser zu fühlen, dann ist das halt so.
Was ist das für ein Arzt, der Eltern, die Hilfe für ihr drogensüchtiges Kind suchen,so behandelt.
Wenn man nicht in der Lage ist Jugendliche mit psychischen Problemen zu behandeln, sollte man das klar sagen. Das Einzige worauf Wert gelegt wurde, war eine 3 Minuten Gespräch mit einer Psychologin. Diese steht kurz vor der Rente und es ging eigentlich nur um den Satz, dass meine Tochter sagt, sie ist nicht Suizid gefährdet. Interessiert hat sie nur dieser Satz. Denn in dem Gespräch, dasss ich mit dieser "sogenannten Psychologin" führte, was nebenbei bemerkt durch 2 Telefonate unterbrochen wurde, wurde klar, das sie noch nichtmal die Jugendhilfe und Drogenberatung kennt. An diese hatten wir uns als Eltern schon vorher gewandt, sie wusste noch nichtmals, dass dort Therapeuten arbeiten. Als Eltern, mit einem Kind, dass psychische Probleme hat, ist dieses Krankenhaus das aller Letzte. Im Gegenteil allen Beteiligten wird das Gefühl gegeben unerwünscht zu sein. Danke an einen inkompetenten Oberarzt und Psychologin. Es ist eine Frechheit, dass Eltern , die sich kümmern und sorgen, so im Stich gelassen werden. Man ist nur am Umsatz interessiert und daran solche Patienten schnell loszuwerden.

1 Kommentar

QMMHB2 am 03.12.2019

Sehr geehrte Angehörige,

es tut uns leid zu hören, dass Ihre Erwartungen im Zusammenhang mit der Behandlung Ihrer Tochter nicht erfüllt werden konnten und Sie unsere Klinik deshalb so unzufrieden und enttäuscht verlassen haben.
Ihre Rückmeldungen werden wir an die zuständigen Mitarbeiter weitergeben.

Gern können Sie telefonisch unter 02041 106 3015/3016 oder per Email an qm@mhb-bottrop.de Kontakt mit uns aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Tochter alles Gute,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Schlechter Arzt ohne Angement

Kind/Jugend-Psych.
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kein Intresse
Kontra:
Kein Intresse
Krankheitsbild:
Sucht
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Absolut katastrophale Klink, nicht mit neurologischen Erkrankungen hingehen.
Das EKO in Oberhausen ist besser.
Unsere Tochter war mit 10 Jahren da und wurde wegen einer Nesselsucht mit Antibiotikum behandelt. Absolut ungeeignet!!!
Heute 2019 hat unsere Tochter ein Suchtproblem, wurde für 24 Stunden zwangseingeliefert. Keiner der Ärzte hat uns befragt oder einen Rat gegeben. Die Aussage des Oberarztes war er kann sie nicht in die Psychiatrie einweisen, weil sie das nicht will. Wohl gemerkt ein Kind,dass nachgewiesen ein Drogenproblem mit Amphetaminen hat. Im Gegenteil seine Aussage war er ist Internist und muss darauf hören was sie sagt. Mit uns als Eltern hat sich niemand unterhalten. Aussage des Oberarztes war wenn sie Amphetamie nehmen will, um sich besser zu fühlen ist das ok.
Toller Arzt um sich seine Hände nicht schmutzig zu machen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 03.12.2019

siehe Kommentar oben

Erfolgreiche Behandlung

Kardiologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Schnelle Hilfe
Kontra:
Undankbarer Mitpatient ständig nörgelnd sehr störend
Krankheitsbild:
Infarkt
Erfahrungsbericht:

Hallo
Mein Mann hatte wieder Beschwerden und wurde schnell und Kompetent erfolgreich behandelt. Es ist das dritte mal das er eine Katheter Untersuchung benötigte da er kurz vor einem Infarkt war. Wir sind sehr zufrieden mit HR. Priv. Doz. Dr. Ulbricht und dem Katheter bzw. Stationsteam. Immer wieder falls erforderlich.
Vielen Dank

1 Kommentar

QMMHB2 am 03.12.2019

Sehr geehrte Angehörige,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Unsere Mitarbeiter werden sich über die Rückmeldung freuen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Mann alles Gute,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Herzinfarkt

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Ich fühlte mich wohl)
Pro:
Die Ärzte überließen nichts dem Zufall und sind alles auf den Grund gegangen
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich lag mit einem Herzinfarkt im MHB und war mit den Ärzten und dem Personal sehr zufrieden.

1 Kommentar

QMMHB2 am 28.11.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank für die positive Rückmeldung zu Ihrer Behandlung in der Kardiologie. Wir freuen uns zu hören, wie zufrieden Sie waren und geben Ihr Feedback gern an unsere Mitarbeiter weiter.

Alles Gute für Sie,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Hygiene / Reinigung der Zimmer

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

am 17.10.2019 bin ich stationär bei Ihnen aufgenommen und vorläufig auf das Einbettzimmer 560 auf Station 5D gelegt worden.

Am Freitag war dann auf der Station 4D ein Zweibettzimmer frei, so dass ich spätnachmittags noch verlegt wurde, obwohl ich da schon darauf hingewiesen habe, dass ich am nächsten Morgen definitiv entlassen werden würde. Das ich da auf die Annehmlichkeiten des Einbettzimmers wie großer TV Bildschirm und Kühlschrank verzichten musste, habe ich dann in Kauf genommen. Entsetzt war ich allerdings darüber, dass eine Toilettensitzerhöhung abmontiert war und im Duschbereich stand. Die Schwester hat mir dann bestätigt, dass sei ihr bekannt und der Techniker wäre auch schon informiert. Sie wisse allerdings nicht, ob der heute noch kommt, wahrscheinlich aufgrund der späten Uhrzeit eher erst morgen früh.
Wie kann man ein Zimmer mit Patienten belegen, wenn die Toilette nicht nutzbar ist? Für einen neuen akuten Notfall kann man das ja vielleicht sogar noch verstehen, aber nicht bei einer Verlegung von einem Zimmer zum anderen.

Die Verschmutzung des Badezimmer wie Zahnpasta-Reste vom vorherigen Patienten auf der Wasserarmatur, diverse Wasser- und Schmutzflecken auf der Waschbeckenablage und einigen toten Insekten habe ich dann gar nicht mehr angesprochen, sondern lieber selbst die Reinigung vorgenommen.

Eine Kontaktaufnahme mit Ihnen direkt ist nicht möglich, deshalb bleibt jetzt nur der Weg, es hier öffentlich zu machen!

1 Kommentar

QMMHB2 am 28.11.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns eine Bewertung zu hinterlassen.
Es tut uns leid zu hören, dass Sie mit Ihrem Zimmer nicht zufrieden waren. Ihre Rückmeldung werden wir an die zuständigen Mitarbeiter weitergeben und intern besprechen.

Sollte es Anlass zur Beschwerde geben, können Sie sich damit jederzeit an die Bereichsleitung der jeweiligen Station wenden. Darüber hinaus stehen Ihnen die Mitarbeiter der Pforte zur Verfügung - diese werden Ihr Anliegen umgehend weiterleiten. Telefonisch unter 02041 106 3015/3016 oder per Email an qm@mhb-bottrop.de können Sie auch gern direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Bericht über meinen Aufenthalt im MHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Personal
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Knieoperation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Erste Beratung beim Arzt top.
Am Tag der OP trotz komplett Ausfall der IT was ja in einem Krankenhaus keine Kleinigkeit ist wurde ich freundlich,zu verkommend und zügig für die Operation vorbereitet.
Das ganze OP Team top.
Überhaupt war das ganze Personal auf der Station D4 überaus freundlich und zu verkommend mann fühlte sich sehr gut aufgehoben.

Fazit jederzeit wieder und nur zu empfehlen

1 Kommentar

QMMHB2 am 21.11.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für die positive Rückmeldung zu Ihrer Behandlung in unserer Orthopädie. Wir freuen uns zu hören, dass Sie unsere Klinik so zufrieden verlassen haben und uns aufgrund Ihrer Erfahrung weiterempfehlen werden. Gern geben wir das Feedback an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Kompentente, verrauensvolle Hilfe bei kardiologischen Notfällen

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Super Chefarzt, kompetentes Team, nette Mitarbeiter sowie tolle Zimmer und moderne Ausstattung
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzinfarkt und PTCA Stentimplantationen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit Jahren in kardiologischer Behandlung, nachdem ich 2004 einen Herzinfarkt hatte. Zu diesem Zeitpunkt lernte ich die Kardiologie des Marienhospitals in Bottrop kennen und schätzen.

Mein volles Vertrauen gilt dem Chefarzt Dr. Ulbricht und seinem Team.
Nicht nur die moderne Behandlung und medizinische Aufklärung, sondern auch die hervorragend ausgestatteten Zimmer ließen mich in der Folge immer wieder hierherkommen.

Mit vollster Überzeugung kann ich die medizinischen Leistungen und das Haus weiterempfehlen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 18.11.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

wir freuen uns sehr über Ihr positives Feedback und auch über Ihre Weiterempfehlung! Gern geben wir die lobenden Worte an die Mitarbeiter unserer Kardiologie weiter.

Alles Gute für Sie,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Klasse

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Nettes Personal
Kontra:
/
Krankheitsbild:
Vorhofflimmern
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr moderne Abteilung. Sehr kompetente Ärzte, die gut und verständlich erklären können.
Vor allem aber ist das Personal zu loben!
Immer freundlich, meine Sorgen und Ängste wurden ernst genommen.
Jederzeit wieder.

1 Kommentar

QMMHB2 am 14.11.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Unsere Mitarbeiter werden sich über die Rückmeldung freuen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

bereits zum 2-ten Mal hier behandelt und zufrieden

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 6.11.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (ertwas ungünstig- WC auf dem Flur außerhalb der Behandlungsräume)
Pro:
Beratung, Ablauf, Freundlichkeit der Ärzte und Pflegepersonals
Kontra:
keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
gynäkologische OP ambulant
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vorab als Info.- da ich selbst Pflegefachraft bin, beobachte ich stets die Abläufe und die Arbeitsweise des Pflegpersonals wie die der Ärzte mit einem kritischen Blick. Man möchte immerhin so gut behandelt werden wie man selbst die Patienten behandelt.

Sowohl der OP Vorbereitungstag in der gynäkologischen Ambulanz wie auch der OP Tag selbst im Mediparc waren nicht zu bemängeln.

1 Kommentar

QMMHB2 am 08.11.2019

Sehr geehrte Patientin,

wir freuen uns zu hören, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung im Rahmen Ihrer ambulanten Operation so zufrieden waren. Ihr Feedback geben wir gern an unsere Mitarbeiter weiter.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Vollste Zufriedenheit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Stationsarzt, der sich immer einsetzt und kümmert
Kontra:
keine Rückmeldung von Schwesternschülerin, wenn geäußerter Wunsch nicht möglich ist
Krankheitsbild:
Thrombus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 5.Mal zu einer Herzecho-Untersuchung (tee) in der Kardiologie. Am Vortag die vorstationäre Untersuchung verlief wieder sehr gut. Schwestern und der Arzt waren wie immer äußerst freundlich, hilfsbereit und beantworteten alle Fragen zur vollsten Zufriedenheit. Die Untersuchung (tee) am Folgetag verlief ebenfalls wieder sehr gut. Die Schwester auf der 4. Etage, wo die Untersuchung immer durchgeführt wird, war wieder , wie schon bei früheren Untersuchungen, sehr freundlich und hilfsbereit. Sie erklärte mir jeden einzelnen Schritt bei der Vorbereitung. Die Ärzte, die die Untersuchung durchführten, waren sehr freundlich und fragten nach meinem Befinden. Ich fühlte mich gut aufgehoben und hatte vollstes Vertrauen. Nach der Untersuchung kam ich für 24 Stunden auf die 2. Etage. Auch dort war die Betreuung und Versorgung wieder sehr gut. Der Stationsarzt erklärte mir ausführlich das Ergebnis der Untersuchung und die weitere Therapie. Er hörte sich alle meine Fragen an und beantwortete sie mir ausführlich zu meiner vollen Zufriedenheit. Die Schwestern auf der 2. Etage versorgten und betreuten mich sehr gut.
Deshalb sehe ich meiner nächsten Kontrolluntersuchung zuversichtlich und entspannt entgegen

1 Kommentar

QMMHB2 am 31.10.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre weitere positive Bewertung. Wir geben Ihre Rückmeldung sehr gerne an die Mitarbeiter unserer Kardiologie weiter.

Weiterhin alles Gute für Sie,
herzlichst
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Fehlgeburt wegen einhalten der Wartezeit im Warteraum bekommen

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Selbst in 3 Weltländer läuft es besser)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Es gibt strickte Regel, egal ob man stirbt, wer zu erst da war kommt zuerst dran
Kontra:
Anmelde Personal mehr als Inkompetent, sollte verklagt werden!!
Krankheitsbild:
Fehlgeburt im Wartezimmer bekommen
Erfahrungsbericht:

Trotzt starken Schmerzen wurde an der reihenfolge der Sprechzeiten festgehalten. Nach einer halben Stunde bin ich mit starken Schmerzen (Wehen) nochmal zur Anmeldung der Gynäkologie gelaufen und gefragt ob ich vergessen wurde!!! Im selben Augenblick bekam ich meine Fehlgeburt und musste noch eine weitere Stunde warte!!!!!! Die Patienten die nur zur Vorsorge da waren hätte bestimmt gewartet.Die Person an der Anmeldung mit kurzen Haaren und Anfang 50 ist komplett inkompetent und kann den Ernst der Lage nicht einschätzen. Ich kann jeden nur abraten mit Schmerzen niemals die Gynäkologin aufzusuchen! Da wäre es leichter gewesen die Fehlgeburt zu Hause zu bekommen.
Selbst für Geld würde ich das Krankenhaus nie mehr aufsuchen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 17.10.2019

Sehr geehrte Patientin,

gern würden wir Genaueres erfahren und Ihnen ein persönliches Gespräch anbieten, um die Ereignisse mit Ihnen gemeinsam aufzuarbeiten. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf, per Email an qm@mhb-bottrop.de oder telefonisch unter 02041 106- 3015 / 3016.

Herzlichst, das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Sehr gute Mitarbeiter

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Thema Heißes Wasser)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung
Kontra:
kein heißes Wasser für Tee auch in späten Abendstunden
Krankheitsbild:
Colostoma Rückverlagerung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung auf Station 5D vom 10.09.2019-19.09.2019 möchte ich wie folgt beschreiben:

Jeder Mitarbeiter, von der Schülerpraktikantin bis zum leitenden Oberarzt unter Führung von Chefarzt Dr. Andres Gonzales-Abel weist eine starke fachliche sowie soziale Kompetenz auf.
Jeder kennt seine Pflichten und Kompetenzen und meistert auch die schwierigsten Situationen.

Ich hatte eine Colostoma Rückverlegung nach Hartmann und ich fühlte mich rundum sehr gut betreut.

Ich kann das Marienhospital auf jeden Fall empfehlen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 23.09.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

toll, dass Sie mit der Behandlung und Betreuung in unserer Klinik so zufrieden waren. Über Ihre Weiterempfehlung freuen wir uns sehr.

Wir wünschen Ihnen alles Gute,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Nie Wieder eine Entbindung im MHB

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Hebamme bei der Geburt und das Pflegepersonal
Kontra:
Kreißsaal unberechtigte Zutritte
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der Kreißsaal entspricht einer Bahnhofsvorhalle es hat nichts von einem ruhigen Ort an dem man sein Kind zu Welt bringen möchte .
Ich muß sagen ich habe schon 2 mal als begleitender Vater im Clements Hospital in Oberhausen Nachwuchs bekommen und war sehr zufrieden! Da meine Jetzige Frau aber unbedingt ins MHB wollte stimmte ich trotzdem zu. Als die Fruchtblase platze machten wir uns morgens auf dem Weg ( 6 Uhr ) nach Ankunft Aufnahme usw. sollte eine Untersuchen des Arztes stattfinden darauf warteten wir dann im sitzen 2,5 Stunden im Flur .Auf Fragen wie lange es dauert wurde immer nur gesagt der Arzt kommt gleich , und als es meiner Frau immer schlechter ging weil sie bis dahin immer noch nichts essen konnte . Fragten wir nochmal ob wir nicht kurz was essen gehen könnten .Drauf wurde der Arzt angerufen und und er lies ausrichten in 8 min sei er da und untersucht Sie. Nach ca 10 min war er dann da aber nicht wir wurden untersucht sondern eine Frau vermutlich Privat Patient die grade erst eintraf für einen Kaiserschnitt am nächsten Tag!!!Kommen wir aber zu dem Schlimmsten Punkt und zwar der Zugang zu dieser Station ,wir hatten ja genug Stunden Zeit das alles zu erleben .Die Entbindungstation verfügt über eine 'Sprechanlage die aber nicht genutzt wird sondern nur aufgedrückt wird so gelangen Leute in diesen Bereich( selbst kleine Kinder ) und es dauert ca 3 min bis dann eine Hebamme auf dem Flur kommt und fragt was gewünscht wird . Dazu waren nach einer Geburt 5 Angehörige im Kreißsaal wo gibt es denn so was ??Aber der Absolute Hammer und ich glaube das sollte man auch melden ist das Andere Partienten in Rollstühlen ( 80 Jähriger Mann) nach seiner Augen OP durch den Kreißsaal geschoben wird mit der Aussage des Pflegers zu seinem Azubi "Das ist zwar nicht der Offizielle Weg aber der leichtere" ICH SAGE NUR DAS GEHT GAR NICHT und es war kein Einzelfall an diesem Tag der Kreißsaal wird auch genutzt als Weg für die Mitarbeiter um mal eine Rauchen zu gehen

1 Kommentar

QMMHB2 am 16.09.2019

Sehr geehrter Angehöriger,

Ihre Eindrücke zum Aufenthalt in unserem Kreißsaal haben wir an die Klinik weitergegeben.
Gern möchten wir zu dem, was Sie berichten, weitere Details erfahren, auch um die interne Besprechung der verschiedenen Punkte zu erleichtern. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf, per Email an qm@mhb-bottrop.de oder telefonisch unter 02041 106- 3015 / 3016.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie,
Herzlichst, das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

NUR positiv !!!!!!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Positiv durchgehend wie unten beschrieben
Kontra:
Wirklich wirklich überhaupt gar nichts
Krankheitsbild:
Brust OP s
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis über die 2 OP s, die medizinische Versorgung, die Untersuchungen, die Betreuung . Der komplette Ablauf das man als Patientin merkt : hier „ läuft“ ALLES. Und deutlich hervorzuheben ist die unfassbare Freundlichkeit und Geduld des gesamten Team von Herrn Dr Kolberg . Ich bin dankbar von ganzen Herzen für diese unfassbar positive Behandlung / Aufenthalt

1 Kommentar

QMMHB2 am 16.09.2019

Sehr geehrte Patientin,

wir freuen uns zu hören, wie zufrieden Sie mit der Behandlung in unserer Klinik waren. Ihre lobenden Worte geben wir sehr gern an unsere Mitarbeiter weiter.

Vielen Dank dafür und alles Gute für Sie,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Meiner Tochter wird nicht richtig geholfen

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Unfähige Ärzte die kaum deutsch spreche
Kontra:
Krankheitsbild:
Lunge
Erfahrungsbericht:

Meine Tochter ist jetzt seit einer Woche in der Kinderklinik Bottrop und es geht ihr immer schlechter sie ist neun Monate alt und hat Probleme mit der Luft Plan A und B sind schon eingeleitet worden wenn man den Arzt fragt was jetzt als nächstes gemacht wird was deren Plan ist um meine Tochter zu retten bekommt man die Antwort keine Ahnung das kann doch nicht normal sein Die Ärzte kann man kaum verstehen weil sie kaum Deutsch sprechen und da weiß echt keiner was der andere macht und da sollen die kinder gesund werden ich bin richtig erbost da drüber

1 Kommentar

QMMHB2 am 12.09.2019

Sehr geehrter Angehöriger,

es tut uns leid zu hören, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Tochter in unserer Kinderklinik nicht zufrieden sind.
Wir würden gern Genaueres dazu erfahren, bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf, per Email an qm@mhb-bottrop.de oder telefonisch unter 02041 106- 3015 / 3016.
Herzlichst,
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Entfernung Atherom

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr freundliche Abteilung. Ärzte wie Schwestern
Kontra:
Krankheitsbild:
Entfernung eines Atherom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von der Aufnahme, der ärztlichen Behandlung / OP, sowie der Versorgung durch das Pflegepersonal mit allem sehr zufrieden.
Nochmals herzlichen Dank an das gesamte Team der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie.

1 Kommentar

QMMHB2 am 26.08.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

wir freuen uns zu hören, dass Sie mit der Behandlung in unserem Krankenhaus so zufrieden waren. Ihr Lob geben wir gern an unsere Mitarbeiter weiter.
Herzlichst
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

vollste Zufriedenheit

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwestern und Ärzte hervorragend
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Thrombus am Herzen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur 3. Kontrolluntersuchung (tee - Schluckecho am Herzen). Die Aufnahme verlief zügig und reibungslos. Ich hatte das Glück, dass ich , wie vor 4 Wochen (2. Kontrolluntersuchung) wieder das gleiche Zimmer erhalten habe und somit dieselben Ärzte (Assistenzärztin und Oberarzt). Auch diesmal war ich sehr zufrieden mit der Behandlung und der Betreuung auf der Station (2. Etage). Die Ärztin unterrichtete mich über das Untersuchungsergebnis unverzüglich. Genauso erklärte sie mir das Ergebnis meines Langzeit-EKG's, das ich am Vortag während der vorstationären Untersuchung (4. Etage) erhalten hatte. Die vorstationäre Aufnahme am Vortag (4. Etage)war, wie bisher jede Untersuchung auf der 4. Etage hervorragend. Wie immer waren die Schwestern hilfsbereit, außerordentlich freundlich und gaben mir auf meine Fragen, soweit sie natürlich nur befugt sind, Antworten. Die Untersuchung selbst führte diesmal der Oberarzt durch. Auch er war sehr freundlich und erklärte mir nach der Untersuchung das Ergebnis und wie wir weiter vorgehen werden. Auch der Oberarzt beantwortete mir alle meine Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit. Ich war deshalb wieder sehr zufrieden mit dem Aufenthalt und der Untersuchung in der Kardiologie. Ich wünsche mir, dass ich in 8 Wochen bei meiner 4. Kontrolluntersuchung wieder das Glück habe und diesem Ärzteteam zugewiesen werde. Wenn nicht, wäre ich genauso erfreut, wenn ich zu dem Ärzteteam meines 1. Aufenthalts gelegt werde. Wie ich in meiner Bewertung vom 04.05.2019 beschrieben hatte , war ich seinerzeit genauso zufrieden wie ich es diesmal und bei meiner 3. Kontrolluntersuchung war. Somit werde ich mit Zuversicht der 4. Kontrolluntersuchung entgegen sehen und auf mein Glück hoffen. Nochmals herzlichen Dank an das gesamte Pflegeteam und das Ärzteteam!!!

1 Kommentar

QMMHB2 am 26.08.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für die erneute positive Rückmeldung zu Ihrer Untersuchung in unserer Kardiologie. Wir geben Ihr Feedback gerne weiter.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute,
herzlichst
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Meine Aufregung war schlimmer als der Eingriff

Unfallchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mehr als sehr zufrieden)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
ich kann nur positives berichten. besonders war, dass mir hier die Angst genommen wurde und dass ich nach der Vorbereitung wirklich totales Vertrauen hatte. Was ja auch nicht ganz unwesentlich ist.
Kontra:
Es gibt keinen contra es war alles für mich überraschend positiv.
Krankheitsbild:
Ganglion
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin am 15. August 2019 in ihrem Haus operiert worden von Herrn Dr Schmitz. Ich war sehr ängstlich aber durch die gute Beratung des Arztes (ich konnte alle Fragen stellen die ich wollte sie wurden mir beantwortet) und die wirklich fürsorgliche und beruhigende Art ihres OP- Personals kann ich nur ein sehr gutes résumé ziehen . Ich würde mich jederzeit hier wieder operieren lassen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 19.08.2019

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihr positives Feedback.
Wir geben Ihre Rückmeldung sehr gern an unsere Mitarbeiter weiter.
Herzlichst
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Sehr unfreundliche Behandlung am Empfang der Kinderambulanz

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider musste ich heute am Telefon die Bekanntschaft mit einer sehr unfreundlichen Empfangsdame in der Kinderambulanz machen.
Ich hab noch nie erlebt,dass mich jemand so unhöflich und abwertend behandelt.
Selbst als ich angemerkt habe,dass ihr Unterton mehr als unverschämt war,gab es nicht die geringste Einsicht.
Im Gegenteil.So konnte sie ihre Schadenfreude auch nicht unterdrücken,als ich ihr mitteilte,dass es dann wohl besser wäre,wenn ich mich woanders nach einem Termin umhöre,da ich so nicht weiter mit mir reden lassen wollte.
Niemand ruft aus Spass in der Kinderklinik an oder nimmt dort fröhlich einen Termin wahr und wenn man dann noch so abfällig behandelt wird ist das echt eine Gemeinheit.
Ein Mensch,der nicht vernünftig mit Patienten aller Art umzugehen weiß und anscheinend auch nicht viel Empathie besitzt,hat im Gesundheitswesen nichts zu suchen.

Es ist traurig,dass dadurch mein Vertrauen in die Klinik geschmälert wurde.Es arbeiten so tolle Ärzte dort,die sich wunderbar um die kleinen Patienten kümmern.
Aber ich wurde in vielen anderen Kliniken am Empfang tausendmal besser behandelt,einfach mit Gefühl und Anstand.
Niemand braucht sich so behandeln zu lassen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 15.08.2019

Sehr geehrte Angehörige,

es tut uns leid zu hören, dass Sie mit der Terminvergabe in unserer Klinik nicht zufrieden waren.
Wir werden Ihre Rückmeldung an die entsprechende Stelle weitergeben. Gern können Sie uns kontaktieren, per Email an qm@mhb-bottrop.de oder telefonisch unter 02041 106- 3015 / 3016.

Herzlichst,
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Unsensibel, rabiat und unfachmännisch

Kindermedizin
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Nette Krankenschwester bei der Blutabnahme und freundlicher Krankenpfleger
Kontra:
Unfreundlich, unfachmännisch, unsensibel, stumme Handlungen
Krankheitsbild:
Schlafkontrolle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir können immer noch nicht glauben, welchen Horrortrip unser Baby dort erlebt hat ! Ich hatte bereits alles geschildert und am Ende war alles weg ( Text angeblich zu lang, obwohl verbleibende Zeichen unten stehen..)

Deswegen extrem abgespeckte Version :

Kinderarzt & Kinderkrankenschwestern handeln stumm, dass heißt die Eltern werden übergangen und nicht informiert, bevor ein Eingriff an dem Kind vorgenommen wird. Das Kind wird grob und unfachmännisch behandelt und wäre beinahe noch vom Behandlungstisch gestürzt ( Baby).

Wir haben unser Kind noch nie so aufgelöst erlebt und es wurde unbeirrt, ohne die kleinste Pause weiter gequält.

1 Kommentar

QMMHB2 am 12.08.2019

Sehr geehrte/r Angehörige/r,

es tut uns leid zu hören, dass Sie mit der Behandlung Ihres Kindes in unserer Klinik so unzufrieden waren.
Wir möchten gern Genaueres darüber erfahren. Bitte nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf, per Email an qm@mhb-bottrop.de oder telefonisch unter 02041 106- 3015 / 3016.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie,
Herzlichst,
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zufrieden und erfolgreich
Kontra:
---
Krankheitsbild:
Knieoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Team, zuverlässige Diagnosen,
Geschultes freundliches Pflegepersonal,
Gute Organisation sowohl medizinisch als auch OP-Abwicklung

1 Kommentar

QMMHB2 am 02.08.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Wir geben Ihr Lob gern an unsere Mitarbeiter weiter.
Herzlichst
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Zuverlässige Oeganisation
Kontra:
--
Krankheitsbild:
Knieoperation
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetentes Team, schnelle Diagnose, problemlose Operation, freundliches Pflegepersonal,
Sichere Aussagen

1 Kommentar

QMMHB2 am 02.08.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.
Wir geben Ihr Lob gern an unsere Mitarbeiter weiter.
Herzlichst
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Wieder zufrieden

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schwestern und Ärzte ausgezeichnet
Kontra:
Frühstück nicht so wie vorher bestellt
Krankheitsbild:
tee-Untersuchung (Schluckecho) wg. Thrombus
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zur 2. Kontrolluntersuchung (Schluckecho am Herzen) nach meiner Erstuntersuchung Ende April in der Kardiologie des MHB. Die Untersuchung selbst findet an einem Tag statt, nachdem am Tag zuvor eine vorstationäre Untersuchung durchgeführt worden war. Dieses Mal war ich wieder (wie bei der Erstuntersuchung) sehr zufrieden mit allen Untersuchungen (4. Etage) und Aufenthalten auf Station 2D. Dieses Mal wurde ich direkt nach dem Eingriff (4. Etage) über das Ergebnis der Untersuchung unterrichtet. Später auf Station wurde ich von der Stationsärztin ebenfalls über das Untersuchungsergebnis und das weitere Vorgehen informiert. Die Schwestern auf Station 2D waren sehr freundlich und hilfsbereit. Wie bei allen bisher 3 Untersuchungen auf der 4. Etage, ob die vorstationären Untersuchungen mit Vorgesprächen und Aufklärungen oder die Untersuchungen (Schluckecho) selbst, wurden immer von verschiedenen Schwestern vorbereitet und begleitet. Alle 3 Schwestern waren immer außerordentlich freundlich, hilfsbereit, höflich und gaben mir immer auf meine Fragen umfassende Antworten. Toll!!!Nach meiner Erstuntersuchung war ich zuversichtlich und bin hoffnungsvoll in die 1. Kontrolluntersuchung gegangen. Nach der 1. Kontrolluntersuchung war ich sehr skeptisch in meinen Erwartungen für die 2. Kontrolluntersuchung. Jetzt nach der 2. Kontrolluntersuchung gehe ich wieder mit Zuversicht zur 3. Kontrolluntersuchung in 4 Wochen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 02.08.2019

Sehr geehrter Patient,

schön, dass Sie zufrieden mit uns waren. Wir freuen uns über das positive Feedback und darauf, Sie bald wieder als unseren Patienten begrüßen zu dürfen.
Alles Gute für Sie,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Danke für die schnelle und kompetente Hilfe

Frauen
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
sehr gutes Team von der Narkose bis hin zur OP u. Station
Kontra:
////////////
Krankheitsbild:
unklarer Uterustumor,E D06/2019
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr freundlich in der Aufnahme,so wie kompetent in der Aufklärung und besonders fürsorglich in der Vorbereitung zur OP Fachlich eine 1 Plus für den Chefarzt Dr. Kolberg mit seinem Team!

1 Kommentar

QMMHB am 25.07.2019

Sehr geehrte Patientin,
das hören wir sehr gern und bestärkt uns in unserer Arbeit.
Das wird aber sicher auch anderen Patienten eine gute Unterstützung sein.
Vielen Dank dafür und alles Gute für Sie,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Innere Abteilung: Top Krankenhaus und Top Chefarzt

Innere
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Norovirus + Entzündung Gleichgewichstorgan
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Von Beginn meiner Noteinweisung in der Nacht im Notfalldienst des Krankenhauses bis hin zum stationären Aufenthalt war alles perfekt durchorganisiert.

Ich wurde als Patient ernst genommen, mit der notwendigen Dringlichkeit kompetent von verschiedenen Seiten beraten und behandelt.

Ich habe selten ein so effektiv UND effizientes Krankenhaus erlebt (und ich komme ursprünglich aus einer größeren Stadt = Bonn!).

Der Chefarzt hat sich sehr um den Informationsfluss des Patienten gekümmert, sowie auch um die notwendige Behandlung.

Ich fühlte mich zu jeder Zeit (Nachts wie auch tagsüber) in den besten Händen.

Daher kann ich die Innere Abteilung des Krankenhauses wirklich sehr weiterempfehlen.

1 Kommentar

QMMHB am 25.07.2019

Sehr geehrter Patient,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Wir freuen uns über Ihre positives Feedback und dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und betreut gefühlt haben.
Schön, dass Sie uns weiterempfehlen werden. Alles Gute für Sie, herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Rundum gut betreut!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Eierstockentfernung
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Saubere, moderne Klinik. Habe mich rundum gut betreut und sehr wohl gefühlt!

1 Kommentar

QMMHB am 18.07.2019

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für Ihre freundliches Feedback, das wird unsere Mitarbeiter sehr freuen.
Empfehlen Sie uns gern weiter.
Alles Gute für Sie.
Herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Ohne Worte...

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Eine sehr nette Oberärzrin
Kontra:
Ohne Worte...unfassbar
Krankheitsbild:
Adenomyosis utri, Anämie, 2 Myomnuklationen per Unterbauchquerlaparotomie wegen Kinderwunsch.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 53 Jahre alt und habe mich viermal wegen alternativen Methoden im Marienhospital Bottrop bei der Oberärztin vorgestellt. Ich wurde sehr respektvoll von ihr behandelt und nach einem MRT und dem Ausschluss von MRg FUS und der Myomembolisation, besprachen wir die Möglichkeit einer HSK, Abrasio und Novasure Operation. Am 18.6.2019 stellte ich mich dann dort in der Notfallambulanz wegen massiver vaginaler Blutungen mit Anämie vor. Ich wurde stationär mit sehr niedrigen HB aufgenommen. Ein für mich unfassbar unempatischer Oberarzt, der den Therapievorschlag seiner Kollegin komplett übergang untersuchte mich. Die Oberärztin hatte leider zu diesem Zeitpunkt Urlaub. So machte er aus dem Therapievorschlag seiner Kollegin , der HSK Abrasio und Novasure Operation eine Gebärmutterentfernung, samt Eierstöcke, per Bauchschnitt. Über meine Eierstöcke verhandelte er mit mir, wie auf einen Basar. Mit der Frage "Die Eierstöcke mit raus was?" Ich war geschockt. Sofort wurde am nächsten Tag eine Abrasio geplant und am übernächsten Tag eine Totaloperation , per Bauchschnitt. Ich sagte das ich meine Eierstöcke gerne behalten würde. Das nahm er widerwillig zur Kenntnis. Auch der Chefarzt versuchte mich von der Meinung des Oberarztes zu überzeugen. Und begann das Gespräch mit dem Satz "So kommt man auch zum Oberarzt." ( wohl gemerkt ich nicht privatversichert) und beendete das Gespräch mit dem Satz, den er zu seiner Mitarbeiterin sagte "Dann ist die geplante Operation Freitag eben abgesagt." Ich verließ die Klinik wurde Notfalltechnisch bei meinem Hämatologen an die Blutbank im Helios Krefeld verwiesen, wo ich sofort zwei Bluttransfusion bekam. Weiter ging es dann in die Uniklinik Essen, wo ich mit anämisierender vaginaler Blutungen stationär aufgenommen wurde. Ich bekam blutstillende Mittel und zwei weitere Bluttransfusionen, es folgte eine diagnostische Hysteroskopie, Abrasio und Endometriumablation mit Heißwasserballon. DANKE an das Uniklinikum Essen. MHB Bottrop ohne Worte.

7 Kommentare

SusanneG. am 08.07.2019

Ich habe mich leider verschrieben...

Der Chefarzt sagte:
"So kommt man auch zum Chefarzt"

nicht Oberarzt

  • Alle Kommentare anzeigen

Besser geht es nicht!

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Hier steht der Patient im Mittelpunkt!
Kontra:
Krankheitsbild:
uterus myomatosus
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich in diesem Krankenhaus vom Termin der Voruntersuchung bis zur OP und Nachbetreuung super aufgehoben gefühlt.

Ein großes Lob an den Empfang, die Schwestern der betreuenden Station 5d und die Ärzte. Hier merkt man wirklich, dass alle ihren Job wirklich gerne machen und der Patient absolut im Mittelpunkt steht.

Auch wenn ich circa 100 km entfernt von diesem Krankenhaus wohne, hierhin würde ich jederzeit wiederkommen.

1 Kommentar

QMMHB am 04.07.2019

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für Ihre freundliches und so positives Feedback. Das freut uns sehr und stärkt uns für unsere Arbeit.
Mit Ihrem Beitrag werden Sie sicher einigen Patientinnen, die unsicher sind, eine gute Unterstützung sein.
Alles Gute für Sie. Herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Entbindung im Marienhospital Bottrop

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Tee und Kaffee im Flur gratis
Kontra:
Schlechte Betreuung von Hebammen
Krankheitsbild:
Blasensprung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Um vier Uhr nachts wurden wir im Kreissaal empfangen. Die Hebamme war sehr nett und einfühlsam, ich hatte Wehen und sie hat mich sehr gut beim atmen unterstützt. Leider war der Schichtwechsel und eine neue Hebamme übernahm die Betreuung. Sie schickte uns auf das Zimmer da der Muttermund erst 2 cm geöffnet war. Die (Untersuchung des Muttermundes war schmerzhaft und es gab keine einfühlsamem Worte und keine Unterstützung.)Das Zimmer war bereits durch zwei andere Mütter welche schon nach der Entbindung waren belegt. Leider gab es keine max. Anzahl der Besucher, somit war ab ca. 13 Uhr bis 21 Uhr Dauerbesuch bei den Müttern. Das ganze Zimmer war gefüllt, teilweise 10 Gäste im Zimmer. Da gab es keine Rücksicht. Sogar der Tisch im Flur war von den Besuchern belegt. Das Badezimmer war sehr unhygienisch, überall Blutspuren, am Wc und Mülleimer. Ich war gezwungen unter schmerzen ins Auto zu flüchten da es sonst kein Rückzugsort gab. Die Männer welche am Tisch saßen fanden es amüsant mich anzuschauen, machten aber keinen Anstand Platz am Tisch anzubieten. Bei einem Wehenabstand von 6 min und 80% Intensität wurde ich in die Badewanne gesteckt, die Wehentätigkeit war verschwunden und nach 33 Stunden wurde immer noch nicht eingeleitet. Aufgrund fehlender Kräfte bin ich im warmen Wasser eingeschalfen. Nach 33 Stunden schmerzen sagte die Hebamme ohne vorherige Aufklärung das es noch weitere sechs Stunden dauern soll. Der Muttermund war bereits 4 cm auf. Es wurde nicht eingeleitet. Die Kräfte waren aufgebraucht. Ich forderte die Pda und Wehenfördernde Mittel. Die Beratung war sehr schlecht.
Durch die Wehen musste ich stöhnen, die Hebamme war genervt und fragte mich wo es denn weh tut. Sie sagte abfällig das es keine richtigen Wehen wären. Im Nebenraum war zu hören das sie Feierabend hat und schnell gehen will bevor wir was von ihr wollen. Die ganze Zeit hat sie mich nur mit Abstand beobachtet. Keinmal angefasst und betreut. Nach dem Schichtwechsel kam erneut eine junge Hebamme. Sie hat kurz Hallo gesagt und meinte man kann sie rufen wenn die Presswehen anfangen. Ist dann schnell zum rauchen weg... Als mein Mann sie holen wollte damit ich pressen kann, lies sie sich noch 15 min Zeit für den Kaffee mit der Kollegin im Nebenraum.
Danach sollte ich nach mein Betäubtes Bein selbst auf die Beinstütze tun, keine Hilfestellung! Mein Mann hat es gemacht. Stellungswechsel, Atemübungen, Berührung Fehlalarm!

1 Kommentar

QMMHB2 am 28.06.2019

Sehr geehrte Patientin,

es tut uns leid, dass Sie mit der Betreuung im Rahmen Ihrer Entbindung bei uns nicht zufrieden waren.
Gern möchten wir dazu Näheres erfahren und Ihnen ein persönliches Gespräch anbieten. Bitte nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf, per Email an qm@mhb-bottrop.de oder telefonisch unter 02041 106- 3015 / 3016.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie.
Herzlichst, das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Untersuchung(4. Etage) gut, stationär (2. Etage) miserabel

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wegen Verhalten auf Staion (2. Etage))
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (nur auf Personal der 4.Etage bezogen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (wegen Nicht-Vorhandenseins auf Station (2. Etage))
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (wegen Verhalten auf Station (2. Etage))
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Untersuchung: Schwestern und Ärzte klasse
Kontra:
Station: abgeschoben und vergessen
Krankheitsbild:
tee-Untersuchung (Schluckecho)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde zu einer Kontrolluntersuchung (tee-Untersuchung) stationär(1 Tag)aufgenommen. Dafür musste ich am Vortag eine vorstationäre Untersuchung vornehmen lassen. Diese war, wie bereits vor 5 Wo. bei der ersten tee-Untersuchung zügig und reibungslos verlaufen. Die Schwester und die Ärztin waren dieselben und sie waren wieder sehr zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit. Toll!!! Die stationäre Aufnahme am nächsten Tag verlief zunächst auch reibungslos bis zum Ende der Untersuchung. Wieder wie bei der ersten Untersuchung vor 5 Wo.in der 4. Etage (diesmal mit einer anderen, aber ebenso zuvorkommenden und freundlichen Schwester), verlief alles gut organisiert und reibungslos ab. Auf der Station zurück ging das Warten auf eine Mitteilung wie und mit welchem Ergebnis die Untersuchung verlaufen ist, los. Ich war ca. um 11:15 Uhr auf der Station (2. Etage) zurück. Bis 14:30 hatte ich noch keinen Arzt gesehen, geschweige denn gesprochen. Um 14:30h stellte sich die Schwester für den Nachmittagsdienst vor. Auf meine Frage, ob noch ein Arzt vorbei kommt wegen des Ergebnisses meiner Untersuchung, wurde mir zugesagt, dass ein Arzt angerufen wird. Nach 1 Std. und 45 Minuten suchte ich die Anmeldung auf und verlangte endlich einen Arzt zu sprechen, der mich über das Untersuchungsergebnis informiert. Wenig später traf die diensthabende Ärztin ein. Diese war aber nicht über das Ergebnis informiert. Sie ging fort und kam einige Minuten später zurück und hat mir das Ergebnis meiner Untersuchung vom Vormittag mitgeteilt. Daraufhin habe ich der Ärztin mitgeteilt, dass ich das Krankenhaus verlassen möchte. Ich habe meine Unterschrift gegeben, dass ich auf eigenen Wunsch das Krankenhaus verlasse. Im übrigen danach war ich an 3 Tagen im Krankenhaus, wobei am 2.Tag nach meiner Entlassung der freundliche Arzt, der die Untersuchung bei mir jeweils durchgeführt hatte, sich bereit erklärt hat, anstelle der behandelnden Ärztin, mich über das Untersuchungsergebnis aufzuklären. Dafür nochmals danke. Den endgültigen Entlassungsbericht werde ich wohl(irgendwann) nach Hause zugeschickt bekommen. Die Erfahrungen bei meinen 2Untersuchungen waren auf der 4.Etage waren sehr gut in Bezug auf die Organisation, aber vor allem auf die Betreuung durch die Ärzte und Schwestern. Meine Erfahrungen bei den 2 Untersuchungen auf der 2. Etage konnten kaum unterschiedlicher sein. Beim ersten Mal war alles hervorragend. Beim 2.Mal fühlte ich mich abgeschoben und vergessen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 11.06.2019

Sehr geehrter Patient,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Es tut uns leid, dass Sie mit der Betreuung bei uns nur teilweise zufrieden waren. Ihr Feedback werden wir an die Klinik weitergeben. Gern können Sie mit uns Kontakt aufnehmen und über weitere Details berichten, per Email an qm@mhb-bottrop.de oder telefonisch unter 02041 106 - 3015/3016.
Herzlichst
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Top-Betreuung

Frauen
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Kein Privat-Zimmer Standart)
Pro:
Kompetenz der Ärzte
Kontra:
Pflege ist eine Katastrophe! Blutiger, nicht entsorgter Müll im Bad etc.
Krankheitsbild:
Gynäkologie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Kompetente Beratung und Aufklärung,
freundliches Personal, reibungslose Aufnahme, OP-Vorbereitung sehr einfühlsam, sehr bemüht, ich fühlte mich sehr gut aufgehoben! Danke an das Gynäkologie-Team!

1 Kommentar

QMMHB2 am 11.06.2019

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung zur Behandlung in unserer Gynäkologie. Ihr Feedback werden wir an die Klinik weitergeben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute.
Herzlichst,
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB

Spontane Entbindung

Entbindung
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Überaus freundliches, Verständnisvolles Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Entbindung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wir haben uns jeder Zeit rund um die Uhr gut betreut und verstanden gefühlt! Auf alle Fragen gab es immer eine verständliche und ausführliche Antwort, Niemand war unfreundlich, oder hat einen schlechten Eindruck bei uns hinterlassen, vom facility Service bis zum Chefarzt.

Wir sind froh mit dem Marienhospital die für uns richtige Entscheidung getroffen zu haben! Wir konnten in unseren 5 Tagen Aufenthalt nach der Entbindung viel dazu lernen und haben so enorm an Sicherheit im Umgang mit unserem Baby dazu gewinnen können.

Besonderer Dank geht an die Hebammen, die einen so unglaublich tollen und wichtigen Job machen!

1 Kommentar

QMMHB2 am 11.06.2019

Sehr geehrter Angehöriger,

vielen Dank für die positive Rückmeldung zur Betreuung durch unsere Geburtshilfe. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns so gut aufgehoben gefühlt haben und geben Ihr Lob gerne weiter.
Alles Gute für Sie und Ihre Familie.
Herzlichst,
das Patientenzufriedenheitsmanagement MHB

Große Fachkompetenz

Gefäßchirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Enddarmkarzinom
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach der Diagnose Darmkrebs habe ich mich aufgrund einer Empfehlung an Dr. Gonzalez-Abel im Marienhospital Bottrop gewandt und wurde umfassend beraten und anschließend auch erfolgreich operiert. Ich bin Dr. Gonzalez-Abel und seinem Team äußerst dankbar. Das Pflegepersonal war sehr aufmerksam und hat sich intensiv um mich gekümmert. Ich fühlte mich jederzeit gut versorgt und aufgehoben. Ic h kann das Darmzentrum Bottrop sehr empfehlen.

1 Kommentar

QMMHB2 am 11.06.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,

wir freuen uns sehr über Ihre positive Rückmeldung. Schön, dass Sie mit der Behandlung in unserem Darmzentrum so zufrieden waren. Empfehlen Sie uns gern weiter!
Alles Gute für Sie,
herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Krankenhaus mit sehr guter Kardiologie

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Schnelle und sehr gute Hilfe
Kontra:
Krankheitsbild:
Herzstechen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im April zur Behandlung aufgrund von Herzproblemen. Mir wurde sofort geholfen! Ich wurde herzlich aufgenommen und gut, sowie gründlich untersucht. Es gab so gut wie keine Wartezeiten für mich. Die Ärzte und Pfleger waren aufmerksam und zuvorkommend.
Ich habe mich in guten Händen gefühlt und kann dieses Krankenhaus mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

1 Kommentar

QMMHB am 16.05.2019

Sehr geehrter Patient,

herzlichen Dank für Ihr positives Feedback. Wir freuen uns zu hören, dass Sie der Betreuung und Behandlung in unserer Kardiologie so zufrieden waren.
Ihr Lob geben wir sehr gerne an die Mitarbeiter weiter.
Alles Gute für Sie.
Herzlichst,
das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Hervorragendes Personal

Kardiologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
gute Organisation
Kontra:
Krankheitsbild:
Untersuchung tee (Schluckecho des Herzens)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich wurde für eine Untersuchung stationär aufgenommen. Bereits die vorstationäre Untersuchung am Vortag lief reibungslos und zügig ab. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend und hat mir alle meine Fragen beantwortet. Am Aufnahmetag war der Ablauf sehr gut organisiert. Nach Zuweisung eines Zimmers wurde ich, nachdem ich mein Bett belegt hatte, mit diesem sofort zur Untersuchung gefahren. Die Schwestern und die Ärzte bei der Untersuchung und auf der Station waren alle sehr freundlich, zuvorkommend und geduldig, weil sie mir alles verständlich erklärt haben und auf jede Frage eine umfassende Antwort gegeben haben. Wenn ich in nächster Zeit wieder zur Kontrolle in die Kardiologie muss, werde ich beruhigt dort hingehen, weil ich weiß, dass ich dort bestens versorgt, behandelt und betreut werde. Herzlichen Dank!

1 Kommentar

QMMHB am 09.05.2019

Sehr geehrte/r Patient/in,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu Ihrem Aufenthalt. Wie schön, dass Sie uns und unsere Arbeit so positiv erlebt haben.
Es würde uns freuen, wenn Sie auch beim nächsten Mal über Ihre Erfahrungen berichten.
Alles Gute für Sie.
Herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Geburtsplanungsgespräch ohne Planung / Unterstützung

Entbindung
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Leider waren die 2000 Zeichen für die Bewertung nicht ganz ausreichend...)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Verständnis der anderen MA über meine Enttäuschung
Kontra:
Wie kann so ein Mensch in so einem sensiblen Bereich arbeiten?
Krankheitsbild:
Geburtsplanungsgespräch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Ehemann und ich waren von der Kreissaalbesichtigung, dem Auftreten des Chefarztes, der Hebamme, Arzt der Kinderstation etc so begeistert, dass wir gern unsere Zwillinge (1. Geburt) hier zur Welt bringen wollten. Wir fühlten uns sehr wohl.Trotz unzähliger negativen Bewertungen eines bestimmten Oberarztes, sind wir völlig unvoreingenommen zu ihm in daß Geburtsplanungsgespräch gegangen. Immerhin hatte sich immer wieder in den Beschwerden die Klinik geäußert und jeder hat eine Chance zur Änderung verdient...
Nicht dieser Oberarzt! Sämtliche genannten negativen Eigenschaften verkörpert er nach wie vor! Es war während der Behandlung keinerlei lächeln, Freundlichkeit, Verständnis, Einfühlungsvermögen oder sonstiges entgegen gebracht worden. Auch dass er negativ gegenüber übergewichtigen Frauen eingestellt ist, kann ich nur bestätigen. Innerhalb des Gesprächs und des Ultraschalls hat er mir mindestens 40 x gesagt, dass er dies nicht sehen könne, da nicht dran käme, Fragen während des Ultraschalls wurden wenn überhaupt mit "reiner Spekulation" beantwortet. Auch konnte er kaum glauben, dass ich kein Schwangerschaftsdiabetis habe, trotz Übergewicht. Wo ich denn diesen Test gemacht hätte...Obwohl er die Oberschenkelknochen gemessen hatte, könne er uns nicht die Größe nennen. Auch keine Gewichtsangabe, außer dass beide minimal über der Norm schwer wären, was aber bei mir zu erwarten wäre...Er nannte die Möglichkeit der spontanen Geburt, wobei es erst richtig "spannend" werden würde, wenn das 1. Kind raus ist, wie sich das 2. verhält. Denn da könne alles passieren. Und aufgrund meiner Gegebenheiten könnte man im Falle eine Drehung des Kindes nichts machen, außer einen Kaiserschnitt. Dieser wäre aber aufgrund meiner Gegebenheiten zu überlegen, da der Heilungsprozess bei mir deutlich länger und heftiger ausfallen würde...Ich sagte, dass dies mein Albtraum wäre (1. Kind spontan und 2. Notkaiserschnitt) und ich aufgrund meiner Depression gern die Ärzte entscheiden lassen würde, was am besten für die Kinder und mich wäre. Festlegen wollte ich mich selbst nicht, da ich völlig unerfahren bin, es meist eh anders kommt und ich mir erhoffe, nicht in eine erneute Depression zu verfallen, falls meine Planung / Vorstellung nicht erfolgt. Hier lachte er schälmisch, dass er mir DIESE Entscheidung NICHT abnehmen wird.Zum Thema Wünsche, Vorstellungen, Ängste, Ablauf der Geburt usw kein Wort. Hab ich mir alles anders vorgestellt.

1 Kommentar

QMMHB am 02.05.2019

Sehr geehrte Patientin,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
Es tut uns leid, dass Sie nicht mit uns zufrieden waren und sich Ihre Vorstellungen nicht erfüllt haben. Das soll so nicht sein und entspricht nicht unseren Standards.
Sehr gern möchten wir Ihnen ein persönliches Gespräch anbieten, um Ihre Erlebnisse näher zu betrachten und zu besprechen. Bitte melden Sie sich dazu unter der Email qm@mhb-bottrop.de oder telefonisch 02041/106-3015/3016.
Vielen Dank und bis dahin, alles Gute für Sie und Ihre Familie, herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Geplante Knie Op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ggf mehr Kühlpacks)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (TV modernisieren)
Pro:
Freundliches Team
Kontra:
Krankheitsbild:
Umsetzung der Patella Sehne & Atroskopie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Vorstellung bis zur geplanten Operation und der stationären Behandlung war alles super..! Das Pflege Team bemüht sich sehr - es den Patienten so angenehm wie möglich zu machen !! Auch der Papierkram wurde auf der Station 4 D super und schnell erledigt. Ich bin meinem "Arzt" aus Borken gefolgt - und bin Dr Msallem dankbar - die Operation ist wie erwartet- sehr gut -verlaufen. Herzlichen Dank für alles !

Kritik wäre nur angebracht - für die TV Geräte- die man sich mit dem Bett Nachbarn teilen muss -das wäre das einzige Negative..Da wären kleine Bildschirme am Bett für jeden einzelnen schon schöner .

1 Kommentar

QMMHB am 02.05.2019

Sehr geehrter Patient,
wir freuen uns, dass Sie sich in unserem Haus gut aufgehoben und betreut gefühlt haben. Das ist eine schöne Motivation für uns.
Ihre Kritik mit den Fernsehgeräten nehmen wir gern an. Bereits seit geraumer Zeit ist das ein Thema für uns. Die Arbeiten für das neue Infotainment (kleine schwenkbare Fernseher pro Bett mit vielen verschiedenen Medienangeboten) laufen bereits. Der Umbau auf der 4. Ebene ist Mitte bis Ende Mai geplant. Sollten Sie wieder einmal Patient bei uns sein müssen oder wollen, werden Sie es nutzen können.
Alles Gute Für Sie, herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

5 jähriger linker Arm angebrochen

Kinderchirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (????????????????????????????)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super freundlich und liebevoll ??????)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (100%ige Genauigkeit ????????????????)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Keine Wartezeiten und schnelle Abläufe)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wundervolles KH und eine ganz tolle Kapelle)
Pro:
Alles einwandfrei super????????
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Kinderchirurg
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesammte mhb Bottrop ist einfach genial, alle Ärzte Krankenschwester/Pfleger sind super freundlich und total liebevoll,da kann sich das knappschaftskrankenhaus eine dicke fette scheibe mal abschneiden,oder besser gesagt das knappschaftskrankenhaus soll am besten schließen,die sind hier nämlich total überflüssig,mhb Bottrop super klasse KH für immer und ewig;-))

1 Kommentar

QMMHB am 02.05.2019

Sehr geehrte Angehörige,
wir freuen uns sehr, dass Sie mit unserer Betreuung und Behandlung Ihres Kindes so sehr zufrieden waren. Vielen Dank dafür.
Empfehlen Sie uns gern weiter!
Alles Gute für Sie und Ihre Familie, herzlichst das Patientenzufriedenheitsmanagement des MHB.

Nie wieder

Chirurgie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit Entsetzen haben wir am Samstag die Erfahrung machen müssen, wie unsauber die Ambulanz und die dazugehörigen WC‘s doch waren und das in einem Krankenhaus. In einem Krankenhaus sollte die Hygiene oberstes Gebot sein!!
Die medizinische Beratung der Notfallpraxis lies ebenfalls zu wünschen übrig.
Auf jeden Fall ist das Knappschaftskrankenhaus Bottrop zu bevorzugen.
Nie wieder!

1 Kommentar

QMMHB2 am 17.04.2019

Sehr geehrter Patient,

der von Ihnen geschilderte Zustand der Ambulanz entspricht nicht unseren Ansprüchen an die Sauberkeit und Hygiene in unserem Haus. Ihre Rückmeldung werden wir deshalb an die zuständige Leitung weitergeben.

Die Behandlung in der Notfallpraxis liegt jedoch nicht im Verantwortungsbereich des Marienhospitals, sodass wir hier nur vermitteln können. Bitte wenden Sie sich entweder mit weiteren Informationen an unser Qualitätsmanagement unter qm@mhb-bottrop.de oder 02041 106 3015 /3016, damit wir Ihre Rückmeldung weitergeben können oder nehmen Sie direkt Kontakt mit der Notfallpraxis auf.

Herzlichst
Patientenzufriedenheitsmanagement
Marienhospital Bottrop

Weitere Bewertungen anzeigen...