• Medizinfo Logo
  • gesuendernet.de Logo

Marcus Klinik

Talkback
Image

Brunnenstraße 1
33014 Bad Driburg
Nordrhein-Westfalen

112 von 156 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

156 Bewertungen

Sortierung
Filter

WLAN

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (bis auf die schlechte Internetnutzung!)
Pro:
Betreuung
Kontra:
WLAN
Krankheitsbild:
Heredo Ataxie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Betreuung ist sehr gut, die Zimmer sind sehr komfortabel aaaber: das WLAN, wofür man ja auch bezahlt, ist grottenschlecht. Ich war letzes Jahr schon da und sehr unzufrieden damit, aber dieses Jahr ist es noch viel schlimmer. Das muss nicht sein, jedes Hotel oder andere große Einrichtungen bekommen das auch hin.

Top Reha Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Motivation des gesamten Teams
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Haben mir sehr nach meinem Schlaganfall geholfen. Sehr motivierte Ärzte und Therapeuten, die versuchen auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten einzugehen. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 05.12.2018

Es freut uns sehr, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind.

Vielen Dank für das Lob unserer Ärzte und Therapeuten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit trotzdem weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Prima

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Lage des Hauses
Kontra:
Mangel an Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche Betreuung hätte besser sein können.
Allerdings, und da kam es mir drauf an, haben insbesondere Ergo - und Physiotherapeuten hervorragende
Arbeit geleistet. Sie waren ständig aktiv, mir neue Übungen zu zeigen und auf meine Situationen einzugehen.
Das aktive Programm war angenehm und erfolgreich.
Herzlichen Dank noch einmal dafür!
Frühstück - und Abendbuffet hatten eine große Auswahl, die nicht wechselte. Mittagessen war auch ok.
Es ist eine Großküche und kein Hotel, schon gar kein **** Sterne Restaurant. Hat man mal Hunger auf etwas besonderes, stehen einem zahlreiche Restaurants im Umkreis zur Verfügung. Ich denke, dass es bei vielen zu Hause auch nicht hochwertiger zu geht.
Legt man den Fokus auf die Widerherherstellung der Gesundheit, ist man in der Marcus Klinik gut aufgehoben, solange man nicht auf Pflege angewiesen ist.
Die Lage des Hauses, direkt am Park, ist gigantisch.
Ich habe nicht nur meine Schulterproblematik verbessert, auch seelisch sehr gut erholt.
Ich hatte in der Woche bewußt auf das Fernsehen verzichtet, um mich auf mich zu konzentrieren und mich nicht durch das Fernsehen abzulenken. Hätte ich automatisch Zugang zum Fernsehen gehabt, hätte ich diese positiver Erfahren wohl nicht gemacht.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.11.2018

Vielen herzlichen Dank für die Bewertung unserer Klinik.

Es freut uns sehr, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind.
Vielen Dank für das Lob unserer Therapeuten.
Bei unserem Essen (morgens, mittags und abends) achten wir darauf, dass wir unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung stellen, sodass für jeden etwas dabei ist.

Wir freuen uns, dass Sie durch den Aufenthalt bei uns in der Klinik nicht nur Ihre körperliche Krankheit verbessert, sondern sich auch seelisch sehr gut erholt haben. Das Ambiente mit der direkten Nähe zum Gräflichen Park bietet einen optimalen Erholungsort für unsere Gäste.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit trotzdem weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Respekt ist ein Fremdwort, es sei denn man ist hier Privatpatient

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Bedürfnisse der Patienten interessieren hier niemanden.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hat nicht stattgefunden!)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Untersuchungsergebnisse waren nicht auffindbar. Mangelnde Kommunikation zwischen Ärzte und Pflegepersonal.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es wurde einem nichts über Abläufe usw. mitgeteilt.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr Renovierungsbedürftig insgesamt.)
Pro:
Phantastische Physiotherapeuten
Kontra:
Pflegepersonal die das Wort Respekt nicht kennen!
Krankheitsbild:
Schlaganfall mit linksseitiger Lähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann würde diese Klinik nie wieder betreten. Die Ärzte sind so oberflächlich, dass man sich selbst um erhöhte Laborwerte nicht kümmert, Untersuchungsergebnisse sind nicht auffindbar, muss man da noch mehr sagen! Einige vom Küchenpersonal sind auch nicht besser, sehr unfreundlich u. Hilfbereitschaft ist hier wohl ein Fremdwort. Wenn man ein Kaffeesahnetöpfchen nicht aufbekommt, (halbseitige Lähmung wegen Schlaganfall), dann wird einem gesagt dass man dann dort falsch ist, geholfen wurde nicht. Wenn man sich darüber beschwert, dass ein solcher Umgangston nicht in Ordnung ist, dann wird man noch schlechter behandelt. Mein Mann hätte die Klinik schon nach wenigen Tagen verlassen, wenn die Physiotherapeuten nicht so hoch qualifiziert wären. Die Therapeuten, übrigens ohne Ausnahme, sind wirklich hervorragend, das möchte ich hier wirklich hervorheben. Sie waren verständnisvoll, freundlich, geduldig u. ständig bemüht die körperlichen Defizite bei meinem Mann zu verbessern. Es ist sehr schade, dass eine eigentlich sehr qualifizierte Klinik dermaßen schlechtes Pflege - u. Küchenpersonal hat. Über ältere Pat. die viel Hilfe benötigten machte sich das Pflegepersonal sogar noch lustig. Mein Mann war wirklich entsetzt ob des Umgangs mit den Pat., was er dort erlebt hat wird er so schnell nicht vergessen. Eigentlich sollte man Pat., mit einem teilweise schweren Krankheitsbild, wenigstens Respektvoll behandeln, denn sie haben es so schon schwer genug. Allerdings hat er bei Privatpat. das krasse Gegenteil erlebt. Einen solch krassen Unterschied darf es einfach nicht geben, denn ohne Kassenpat. könnte die Klinik schließen.

Entwicklung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für mich: der menschliche Umgang im Pflegebereich!
Kontra:
Grundsätzlich alle Ärzte!
Krankheitsbild:
Orthopädische Schäden durch Misshandlung i. e. Rehaklinik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entsetzt über die Art und Weise der Durchführung meiner Rehabilitation in dieser Klinik und überhaupt – das sie durchgeführt wurde, schildere ich hier meine Erfahrungen!

Äußerlich erweckt diese Klinik ja Eindruck aber intern, ist sie sehr bedenklich.

Trotz allem anderen, muß ich das vorbildliche Verhalten des Pflegepersonals auf der Station Nb1 mir gegenüber loben, wo der freundschaftliche Ton vorherrschte und ein aufmerksames Verhalten. Namentlich die Pflegekräfte auf der Station. Die anderen, die ich nicht mehr mit Namen erwähnen kann, schließe ich in dieses Lob ein. Ebenfalls die stets wechselnden Nachtschwestern. Auch die Reinigungskraft will ich erwähnen, die mir Tag für Tag mein kleines Patientenzimmer rein hielt.

Bevor ich diese Rehamaßnahme bewilligt bekam, forderte die Klinik vorher die Erstellung eines "Bartel-Index" von der Krankenkasse. Der Orthopäde der mich an meinem Wohnort behandelt, weigerte sich (?) diesen zu erstellen, dies allein ist schon merkwürdig?

Es kam dann der Pflegedienst zu mir und zusammen erstellten wir ordentlich und klar für die "Marcus-Klinik", was bei mir behandelt werden mußte.

Dieser Reha, gab ich den Namen "Tarnkappen-Reha". Die Angaben im Bartel-Index, fanden keinerlei Erwähnung und auch mein Beschwerdebild wurde nicht einen Tag sinnvoll zu einer Besserung für mich nach diesem "Bartel-Index" genutzt. In der Ergotherapie wurde ich von einer Ergotherapeutin derart grob genötigt Bewegungsübungen mit meinem Arm und meiner Hand zu tun, zu denen ich nicht in der Lage war, verursacht durch festgestellte Sehnenrisse (MRT) in meinem linken Arm und Schulter. Auf meine Frage an die Oberärztin, ob dies nicht noch einmal untersucht werden kann um zu untersuchen wie nun die Situation ist um danach eine Behandlung einzuleiten die Arm und Schulter hilft, gab sie mir zur Antwort "Da sind sie hier nicht richtig! Das machen wir hier nicht!"

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.11.2018

Es tut uns Leid zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik nicht zufrieden gewesen sind.

Die Bearbeitung eines Bartel-Index ist uns wichtig, da wir uns gerne über die alltäglichen Fähigkeiten unserer Patienten vor Antritt der Reha informieren möchten. Durch den Bartel–Index werden wir über die Selbständigkeit beziehungsweise Pflegebedürftigkeit unserer zukünftigen Patienten in Kenntnis gesetzt.

Bei den Therapien geht es hin und wieder auch darum, an seine Grenzen zu kommen und seinen Körper ein wenig herauszufordern. Unsere Therapeuten haben hierbei jedoch immer ein Auge darauf, was sie den Patienten zumuten können oder nicht. Dabei geht es vor allem auch darum, das Selbstvertrauen der Patienten wieder zu stärken.

Ein recht herzliches Dankeschön für das große Lob unserer Station Nb1 sowie unserer Reinigungskraft.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit trotzdem weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Viel mehr erwartet!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (- Reha bringt so nichts)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Mehr psychologische Hilfe nötig)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (-oft machen manche Scherz über unser Befinden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Termine müssen mehr passen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Altmodisch)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Tumor im Kopf.... Gleichgewicht und Konzentration
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-zu wenig Personal
-alles etwas unmodern
-Internet überteuert und viel zu schwach... unbrauchbar
-Fernsehen teuer und in den meisten Kliniken umsonst
-mehr Interesse sollte man am Patienten zeigen
-fernsehen Park sollte für mindestens eine Begleitperson günstiger oder umsonst für das Wochenende sein
-Zimmersauberkeit müsste man mehr Zeit investieren
-Balkone mehr pflege-psychologisch mehr Hilfe
um........

2 Kommentare

UlrichV am 08.10.2018

Wenn der zentrale Punkt in einer Reha-Bewertung so kurz kommt, nämlich das selbst erwähnte Pro, die Therapeuten, dann muss man vielleicht einmal seine Bewertung überdenken. All diese Kritikpunkte rechtfertigen dann vielleicht einen oder zwei Sterne weniger, aber eben auch nicht mehr.

  • Alle Kommentare anzeigen

Naja ......

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Renovierungsbedürftig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Für die Ausstattung kann das Personal ja nichts)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr langsam und kompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (In die Jahre gekommen)
Pro:
Personal
Kontra:
Ausstattung , Preise , Sauberkeit .
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine in die Jahre gekommene Einrichtung kann auch durch freundliches Personal nicht ausgeglichen werden.
Dann noch die Zusatz Kosten.
Z.b.
3 Wochen Fernsehen & Internet :
zusammen 67 Euro dazu noch Telefon
Ein Bademantel leihen: 10 Euro

Die Auswahl am Buffet ist auch sehr einseitig
Jeden Tag die gleiche Wurst und Käse Platten.

Diverse defekte Geräte wodurch die Behandlung nicht unbedingt voran kommt.
Therapie Pläne zeitweise so eng gelegt das man sich kaum ausruhen kann und dann wiederum nur eine Anwendung am nachmittag.

Dazu noch eine Auswahl an Spinnen in den Umkleidekabinen und Zimmern spricht auch nicht unbedingt für Sauberkeit.

Durch das Fachpersonal ,das so gut und nett ist , kann man es ertragen .

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 16.10.2018

Auch wenn Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik nicht zufrieden gewesen sind, bedanken wir uns trotzdem dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine Bewertung zu schreiben.

Es handelt sich bei der Marcus Klinik um eine privat geführte Klinik. Hier fallen GEMA- und GEZ-Gebühren, Leasingkosten für die TV-Geräte und Bereitstellung des WLANs an, die nicht zu unterschätzen sind. Für Fernsehen, Telefon und Internet somit einen Unkostenbeitrag zu erheben, sollte aus den genannten Gründen sicherlich nachvollziehbar sein.

Bei unserem Essen (morgens, mittags und abends) achten wir darauf, dass wir unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung stellen, sodass für jeden etwas dabei ist.
Aus diesem Grund ist es für uns unverständlich, dass Sie hier anscheinend jeden Tag das gleiche Angebot gesehen haben wollen.

Haben Sie bzgl. der Taktung Ihrer Anwendungen vor Ort mit der Therapieplanung, Ihrem zuständigen Arzt oder einem betreuenden Therapeuten gesprochen? Hier hätte sich mit Sicherheit eine adäquate Lösung finden lassen. Immerhin steht für uns Ihr Wohl und Ihre Gesundheit an erster Stelle, sodass wir immer versuchen, auf die Bedarfe der Patienten einzugehen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit trotzdem weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Erstklassig

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wlan bezahlt bekommen wollen? Dann bitte auch liefern.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan Verbindung einfach schlecht.)
Pro:
Ausgezeichnetes Therapieangebot in schöner Klinik und Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Kleinhirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Arbeite selbst insgesamt 15 Jahre als Arzt in einer Rehaklinik. Die Versorgungsqualität ist hoch, die Kompetenz der Therapeuten klasse, die Therapiemöglichkeiten sind sehr vielfältig, dabei sind alle Therapieangebote in der Klinik gebündelt aufzufinden, ohne Etagenwechsel geht es zu den allermeisten Anwendungen, auch zur Psychologie, zur Ergotherapie, zur Logopädie und zum Sozialdienst.
Die Klinik ist mit schönen, teils sehr großzügigen Zimmern oder Zimmer mit Balkon ausgestattet. Verwaltungsabläufe sind gut geregelt, Waschmaschine und Trockner im Haus günstig verfügbar, Wasser gibt es direkt von der Quelle umsonst, die Klinik liegt direkt am großartigen gräflichen Park der zum Nordic Walking aber auch einfach zum ausdauernden Spazierengehen einlädt. Wanderungen werden angeboten,, die örtliche Gastronomie ist vielfältig, das Ortszentrum ist bequem zu Fuß erreichbar, aber wen schon eine Currywurst glücklich macht, der muss nicht mal so weit laufen (auch der strengste Diätplan erlaubt einzelne Sünden ;-).

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 16.10.2018

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und dem gesamten Angebot der Marcus Klinik rundum zufrieden gewesen sind. Ein durchweg positives Feedback zu unserem Haus hören wir sehr gerne. Vielen Dank dafür!

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft weiterhin alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Sehr gute Klinik mit wenig Mängeln

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Oft kurzfristige Änderungen der Therapiepläne)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 19 Jahre alt und war aufgrund einer Operation durch einen Bandscheibenvorfall im August 3 Wochen in der Markus Klinik. Mein erster Eindruck war sehr gut und auch mit der Aufnahme durch das Personal, die Schwestern auf der Station und der Ärzte war ich sehr zufrieden.

Das Zimmer:
Ich war in einem normalen Einzelzimmer untergebracht. Das Zimmer und auch das Bad waren groß genug. Da es zu der Zeit meines Aufenthaltes sehr warm war fehlte ein kleiner Kühlschrank. Das Zimmer hat einen Safe im Kleiderschrank. Auch der Reinigungs-Service war sehr gut. Jeden Tag wurde gesaugt und die Sanitäranlagen wurden geputzt.

Das Essen:
Sowohl morgens als auch abends gab es Buffet mit genug Auswahl. Mittags konnte man immer Donnerstags für die komplette nächste Woche aus 3 Menüs auswählen. Was mir gar nicht gefallen hat war das die Service Kräfte im Speisesaal oft schon angefangen haben anzuräumen wenn man noch am Essen war. Dies hat einem oft den Appetit verdorben.

Die Therapien:
Mit den Therapien war ich super zufrieden. Alle Therapeuten waren immer freundlich und sehr hilfsbereit.

Klinik und Umgebung:
Alles in einem würde ich diese Klinik weiter empfehlen. Sie liegt zwar auch direkt an der Straße aber genug Ruhe und Entspannung bekommt man hinter der Klinik im gräflichen Park, der aufjedenfall einen Besuch wert ist und für Patienten bei vorzeigen der Kurkarte sogar kostenlos ist.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 14.09.2018

Vielen herzlichen Dank für die Bewertung unserer Klinik.

Es freut uns sehr, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind und die Marcus Klinik auch weiterempfehlen.

Wir hoffen, dass Sie gut in Ihren Alltag zurück gekehrt sind und wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft und für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Wenn man nur will...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten, Speise -und Küchenpersonal
Kontra:
Badezimmer mit Duschvorhang
Krankheitsbild:
LWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moin moin,

Reha ist immer doof...es kommt nur drauf an was man draus macht.
Nachdem meine FRau 2018 und 2018 in dieser Klinik Ihre Reha absolviert hat, dachte ich mir nach meiner 3. LWS OP geh ich auch mal hin.
1. Therapeuten, kann nur sagen alle die ich hatte TOP, super Leistung ( Danke an Hr. Dot und Fr. Sänger insbesondere ).
2. Zimmer, es könnte nichts schaden die Zimmer nach und nach mal zu renovieren, sehen doch, gerade die Badezimmer ( Duschvorhang geht gar nicht )recht verwohnt aus. Betten / Matratzen top, hab super dort gesclafen.
3 Pflegepersonal, dort hatte man recht oft den Eindruck zu stören, schlechte Erreichbarkeit. Man erbringt hier keine Dienstleistung, manche ( nicht alle ) sollten sich mal überlegen das der Ton die Musik macht.
4. Essen, sooooooo liebe Leute, ich als notorischer Fleischesser, bin immer satt geworden, klar nach 14 tagen abends immer nur Brot, da bestellt man sich auch mal ne Pizza, aber die Auswahl war gut habe immer, wie auf dem Speiseplan angegeben, meine XL Portion bekommen.
5. WLAN, Telefon und TV, ja liebe Marcus Klinik ich weiß, GEZ -und Gemagebühren, und Leasingverträge für die Ferneseher kosten Geld, aber die meisten Eurer Patienten sind im Krankengeld da sitzt die Kohle nicht so locker und Ihr haut da schon rein. Privat zahle ich für TV,Telephon und DSL zusammen die hälfte von dem was ich bei Euch bezahlt habe, gut Telephon hatte ich nicht ( Handy , und die Leitung ist 1000x mal besser. Zum Glück bei der Registierung den Tipp bekommen WLAN erstmal nur für einen Tag zu probieren, war besser so.
6. Allgemein, bin besser raus als rein, dafür Danke. Einige Punkte, siehe beschreibung, könnte man mal in Angriff nehmen, alles in alles würde ich mich aber wieder für die Marcus Klinik entscheiden.

Gruß aus HSK

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.08.2018

Vielen lieben Dank, dass Sie Ihre Erfahrung mit der Marcus Klinik geteilt haben.

Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns gut gefallen hat und geben das Lob an die entsprechenden Abteilungen selbstverständlich weiter.

Wir nehmen Ihre Kritik dankend an und prüfen die angemerkten Punkte.

Für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ich habe mich sehr Wohl gefühlt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012,14,16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal kamen 2 oder mehr Therapieänderungen am Tag)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten sind einfach die besten!
Kontra:
TV, Internet und Telefon sind viel zu Teuer.
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Bereits das 3. mal Patient in der Marcus Klinik und möchte überhaupt nicht mehr wo anders in die Reha.( Station 2 und Station 3)
Die Therapeuten sind alle sehr freundlich, nehmen sich Zeit.
Die Therapiepläne sind prima organisiert. Sollte man für sich selbst feststellen das es zu viele oder zu wenige Therapien auf einen Tag sind kann das sofort besprochen werden und meist wird es auch dem Wunsch entsprechend geändert.
An manchen Tagen könnte man den Abend mit verschiedenen Sachen verbringen wie Seidenmalerei, Töpfern, Schmuck selbst gestalten. Frau K.N. hat das immer mit viel Liebe unterstützt.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.08.2018

Danke, dass Sie sich für eine Bewertung der Marcus Klinik Zeit genommen haben.

Es motiviert das gesamte Team, wenn unsere Patienten mit der Leistung zufrieden sind.

Wir hoffen, dass Sie gut in Ihren Alltag zurück gefunden haben.

Für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft wünschen wir alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Reha war ein voller Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieplan und Therapeuten waren sehr gut
Kontra:
Gebuehren fuer alles waren zu teuer
Krankheitsbild:
Totalendoprothese rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vier Wochen Reha haben mir gut bei der Genesung geholfen,bin sehr nett aufenommen worden,Zimmer mit Balkon war sehr schoen,es wurde ein THerapieplan auf mich abgestimmt,Personal -Aertze,Pflege,Therapeuten,Kueche usw.-alle waren sehr nett.Der Park um die Klinik ist sehr schoen angelehnt in dem man sich entspannen konnte.Die Verpflegung war auch sehr gut.Besonders gefallen hat mit morgens und abends das Essen in BUeffettform.Es fehlte einem an nichts.Auch das Mittagessen war gut.Man konnte zwischen drei Menues auswaehlen.Desweiteren durfte man in Absprache mit dem Arzt auch das SChwimmbad nach der Therapiezeit extra nutzen.Dort bin ich oft gewesen da mir das Wasser den Druck und somit den Schmerz aus dem Knie nahm.Desweiteren bin am abend oft beim kreativem Angebot gewesen.Dort trifft man andere nette Patienten welche alle Erinnerungsstuecke herstellen moechten.Die Kursleiterin war sehr nett und hier hat man auch seine Schmerzen komplett vergessen.Weiter so.Kann also abschließend sagen das die Reha fuer mich ein voller Erfolg war sehr abwechslungsreich und ich wuerde jederzeit wiederkomme.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.08.2018

Vielen herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung der Marcus Klinik!

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind und Sie durch Ihren Reha-Aufenthalt gesundheitliche Erfolge erzielen konnten.

Ihre lobenden Worte leiten wir gerne weiter.

Mit den besten Grüßen für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ich wäre gerne noch geblieben

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Therapien sehr eng getacktet, siehe Anmerkungen im Esssaal)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenzen, Freundlichkeit
Kontra:
frühes, sehr geräuschvolles, lautes Abräumen der Tische, (ein Gefühl, "Du hast gegessen, jetzt geh. Wir wollen fertig werden)
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfreundlichkeit ein absolutes Fremdwort. Ich durfte 4 Wochen in der Marcus-Klinik eine Reha genießen. Von der freundlichen Aufnahme bis zur Abreise, bekam ich kein unfreundliches oder mürrisches Wort zu hören.
Auf Bitten wurde nach Möglichkeit sofort reagiert, im ungünstigsten Fall etwas später. Auf keinen Fall sollten die Mitarbeiterinnen in der Cafeteria vergessen werden. Super "Mädels".

Die Therapeuten sind absolut spitze! Meine Stationsärztin -Frau Peeva- nahm sich bei allen Gesprächen viel Zeit für mich. Sie war freundlich und verständnisvoll. Im Abschlussgespräch wurden die therapeutischen Behandlungen nach der Reha abgesprochen und mir Empfehlungen geben.

Nun zu dem oft bemängelten Essen. Das Essen für so viele Menschen zu planen und zubereiten, ist eine super Leistung. Wir am Tisch waren uns einig, wer an diesem Essen meckert scheint ein Nörgler durch und durch zu sein. Es war vielfältig, mehr als ausreichend und geschmacklich gut. Diese Nörgler sind meist Menschen, die Zuhause - früher wurde oft gesagt: "den Kitt aus den Fenstern fr....en" oder nur Pizza und Pommes auf dem Pappteller haben. Diese Menschen meinen wohl, sie müssten sich hier produzieren. Natürlich kocht und würzt jeder auf die eigene Art. Ebenso natürlich ist es, dass nicht allen Esser, das gleiche Essen gleich gut schmeckt.
Aber bitte liebe Leute, "lasst die Kirche im Dorfe". Es gibt andere Dinge die Ihr selbst besser machen könnt.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.08.2018

Ganz herzlichen Dank für diese tolle Bewertung und Ihre so positiven Worte für die Marcus Klinik. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem Reha-Aufenthalt bei uns so zufrieden gewesen sind und sich bei uns wohlgefühlt haben.

Wir hoffen, dass Sie nach Ihrer Zeit bei uns, wieder gut in Ihren Alltag gefunden haben und einige Tipps unserer Therapeuten auch zuhause umsetzen können.

Sollten Sie zu irgendwelchen Punkten doch noch einmal Fragen haben, so können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit alles Gute!
Ihr Reha-Team der Marcus Klinik

Physio Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Kaum Therapien
Krankheitsbild:
Hüft OPs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war diese Jahr nach Hüft OPs zur Reah.
Mein Mann und ich hatten ein Doppelzimmer.
Die Ausstattung war Katastrophe. Im Badezimmer kam ich noch nicht einmal mit dem Rollstuhl ans Waschbecken. Doppelzimmer war geteilt. Alles war nicht so sauber wie es sein muss.
Naja. Das haben wir so akzeptiert wie es war. Wichtig waren mir eigentlich die Therapien.
Leider gab es so gut wie keine. Man hatte uns direkt bei der Ankunft informiert das die meisten Therapeuten krank sind. Es wurden jeden Tag die Termine verschoben.
Und wenn eine Therapeutin da war wurde nicht viel gemacht. Ich wurde auf der Liege nur ein wenig gestreckt. Mit dem Rollator bin ich nur zweimal gegangen.
Zur Entspannung sollte ich in den Entspannungsraum gehen. Das war die Katastrophe schlechthin. Ich kenne so einen Raum aus der Reah aus Bad Wildungen.
Es gab nur alte Liegen und Tische. Die meisten lagen auf dem Tisch mit Decken über dem Körper. Da kein Therapeut da war bin ich nicht auf die Liege gekommen.

Ich sollte auch mal Therapie in der Turnhalle haben. Auch hier war eine Therapeutin da die mir erklärte das ich stand Übungen am Barren machen soll. Sie erklärte mir das und verschwand.

Das Essen war auch nicht gut.

Eigentlich war mir das auch nicht so wichtig. Einen Arzt zum Gespräch sah man selten. Zwischendurch waren wir zweimal beim Arzt. Der Arzt hat mir eine Woche Verlängerung angeboten mit dem Hinweis das es trotzdem keine Therapien gibt, es handelt sich um Bettenbelegung. Das fand ich unverschämt.

Ich muss sagen das ich mehr als endtäuscht war. Die Reah hat mir gar nichts gebracht. Hätte man mich angerufen das die Therapeuten fast alle krank sind
hätte ich auf die Reah verzichtet. Denn ich konnte nach der Abreise noch nicht einmal mit dem Rollator gehen. Empfehlen kann ich diese Klinik auf keinen Fall.

Meine Therapeuten haben innerhalb 5 Wochen so viel mit mir gemacht das ich wieder mit dem Rollator gehen kann.

Traurig das so mit den Geldern der Krankenkassen umgegangen wird.

Positiv mit Einschränkungen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen. Unterkunft, therapeuten
Kontra:
Ärtze
Krankheitsbild:
Schmerzpatient , Fitnessaufbau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schönes Zimmer
( Einzelzimmer) , nettes Personal. Gutes Essen. Nette Therapeuten , besonders die von der Physiotherapie.
Wenig Informationen von den Ärzten und auch leider späte Genehmigung für das schwimmen . In vier Wochen könnte ich nur 1 x Einzelschwimmen.
Bitte darauf achten , dass beim Essen Menschen zusammen sitzen , die auch miteinander sprechen können. Kommunikation ist sehr wichtig. Ich habe fast 2 Wochen lang überhaupt mich nicht mit den Tischnachbarn unterhalten können.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 13.07.2018

Vielen Dank, dass Sie sich für eine Bewertung der Marcus Klinik Zeit genommen haben und ebenfalls Dankeschön für die lobenden Worte!

Haben Sie das Problem bei der zuständigen Abteilung während ihres Reha-Aufenthaltes angesprochen?

Wir nehmen Ihre Kritik gerne an und prüfen die angemerkten Punkte.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ein Toller Kuraufenthalt mit unschönem Ende

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2003,06,18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders Eregotherapie Und Pysiotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Auf wünsche von Stammpatienten einzugehen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapin
Kontra:
kein besonders gute Verpflegung. Man wird satt. Schade das alles extra bezahlt werden muss wie Fernsehn, Telefon oder WLan
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 4. mal Patientin in der Marcusklinik. Ich hatte ein Zimmer auf der N1. Im allgemeinen war ich sehr zufrieden. Meiner Bitte ein Zimmer mit Balkon zu bekommen kam man nicht nach. Aber diverse andere Patienten, die anscheint mehr Druck gemacht haben , bekamen sofort ein anderes Zimmer.Es wurde mir zwar zugesagt ,aber es gab keins.Es ist also egal ob man ein treuer Patient ist oder nicht.Auch wurde ich wieder einer anderen Stationsarztin zugeteilt, was selbst die aktuelle Stationsärztin nicht verstand. Die Therapien waren wie erwartet sehr gut. Ich hatte das Glück als Probandin an einer Bobathfortbildung teilnehmen zu können. Wenn man die Chance hat sollte man diese auf jeden Fall ergreifen.Das war für mich das Highlight dieser Kur. Leider wurde meine Kur unschön beendet. Mir wurde 1 Woche vor ende meiner Kur gesagt, dass eine Verlängerung meiner Kur um 1 Woche genehmigt sei. Leider musste ich dann einer Tag nach meiner offiziellem Ende um 13.30 erfahren, dass ich das Haus am nächsten Tag zu verlassen habe, da ich aber bis 16.45h Terpien hatte. Könnte ich auch nicht früher anfangen zu packen. Ich hatte mich auch an diesem QAbend zum Kegeln angemeldet. Da ich ein Auto auf dem Klinkgelände hatte, brauchte ich keinen Transport. Dies habe ich auch der Ärztin so gesagt. Trotzdem stand um 7 Uhr ein Taxi für mich vor der Tür. Da ich die Ankündigung meiner Abreise am Tag des Deutschlandspiels erhielt, war auch niemand mehr da um den Sachverhalt zu klären.Es wäre ja nicht schlimm gewesen, wenn man mir nicht vorher die Zusage gemacht hätte, dass ich noch eine Woche bleiben darf. So hatte ich keine Abschlussuntersuchung und keine Abschlussgespräche mit den Therapeuten.Schade eigentlich das mit Stammpatienten so umgegangen wird.Ich muss mir echt überlegen, ob es für mich noch einen 5.Besuch dort gibt. Ich war immer gern dort auch wenn das Essen von Besuch zu Besuch stetig an Qualität abgenommen. Es war mal eine Vorzeigeklinik in allen Bereichen , nun ist sie es nur noch in der Qualität der Therapeuten. Besonders möchte ich mich noch bei Frau Weber der Ergotherapie und Frau Micus und Herrn Boxberger aus der Physiotherapie bedanken. Wir hatten immer sehr viel Spaß bim Wandertraning 1 und dem Aqua fitness. Die Therapien sind einfach gut. Vielen Dank dafür. Danke auch an Antje für den tollen Kegelabend.Das war ein schöner Abschlüss.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.07.2018

Vielen Dank, dass Sie sich für eine Bewertung der Marcus Klinik Zeit genommen haben und uns lobende Worte entgegen gebracht haben.

Es tut uns Leid, dass es bei Ihrem Aufenthalt zu einigen Missverständnissen kam.

Bei unserem Essen achtet das Servicepersonal stets darauf, dass unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung gestellt wird.

Um die Situation mit der frühzeitigen Abreise genauer klären zu können, fehlen uns leider genauere Informationen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Super Klinik, absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Da ist sicherlich etwas Modernisierungsbedarf)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
allg Erschöpfunszustand, Orthop.Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes Team der Marcus Klinik,
ich durfte den ganzen Mai 2018 in dieser tollen Klinik verbringen.
Es war meine erste Maßnahme in dieser Art und ich war schon ganz schön skeptisch, was diese Zeit wohl bringen sollte.
Nach kleineren Missverständnissen bei der Patientenaufnahme bezüglich der Unterbringung meines Fahrrades, für das es leider keinen abschließbaren Bereich gab, so dass dafür problemlos der Balkon herhalten musste, war ich absolut positiv überrascht.
Das gesamte Team, von den Reinigungskräften bis zu den Therapeutinnen und Therapeuten sind super nett und machen einen tollen Job. Dafür noch einmal vielen Dank.
Aber genauso alle anderen Bereich, die ich kennengelernt habe. Überall sehr zuvorkommende und aufmerksame Mitarbeiter/innen und für alle Problemchen fand sich schnell eine Lösung.
Das Essen war absolut gut, und wenn man bei der Auswahl mal die Brille vergessen hatte, halfen entweder die lieben Tischnachbarn :-))) (Liebe Grüße) oder die Küche drückte ein Auge zu und tauschte auch mal um.
Fazit: ein rundum toller und zufriedenstellender Aufenthalt mit einem gesundheitlich durchweg positiven Ergebnis.
Die Kritik mancher Vorredner bzgl. der Gebühren für Internet oder Fernseher ist meines Erachtens etwas überzogen, da man sich nur einmal mit der Kostenstruktur einer solchen Einrichtung auseinandersetzen muss, um auch hier viel mehr Verständnis aufzubringen. Im Übrigen - niemand braucht wirklich ständig Internet oder Fernseher. Manchmal ist gerade dieser Verzicht recht hilfreich.
Leider trifft man aber auch in einer solchen Einrichtung auf Menschen, bei denen zu Hause offensichtlich alles besser ist und die alle anderen an ihrem Missfallen teilhaben lassen möchten.
Da kann man nur jeden, vor allem die Klinikmitarbeiter/innen ermutigen, sich nicht entmutigen zu lassen!
Ihr macht eine sehr gute Arbeit und man hat oft den Eindruck, dass es euch tatsächlich Spass macht. Weiter so.
Ich käme gerne wieder!!
Liebe Grüße TJ

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.07.2018

Vielen lieben Dank für Ihre Bewertung! Es freut uns sehr zu lesen, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat.

Ihre lobende Worte werden wir selbstverständlich an das Team der Marcus Klinik weiterleiten. Das motiviert das Team umso mehr und bestätigt unsere tägliche Arbeit.

Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Therapeutisch / Medizinisch gut

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutisch / Medizinisch gut
Kontra:
nicht die saubersten Zimmer
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Medizinisch und therapeutisch eine super Klinik.

Essenstechnisch und Getränketechnisch ist die Grundversorgung sicher gestellt. Die Qualität der Einzelkomponenten ist ab und an dürftig. Wobei im Anbetracht des pro Kopf-Budgets sie noch richtig viel rausholen...

Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass man sich aufregt wegen WLAN und TV-Gebühren. Zuhause bezahlt jeder für sein Entertainment-Paket vermutlich locker 50,- € und hier an der Klinik wird dann gemault.

DANKE SEHR für die gute Unterstützung und das tolle Freizeitprogramm!!!

Würde gerne wieder kommen!!!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 11.06.2018

Wir möchten uns dafür bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine Bewertung zu Ihrem Aufenthalt bei uns in der Klinik zu schreiben.

Es freut uns sehr zu hören, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.

Bei unserem Essen (morgens, mittags und abends) achten wir darauf, dass wir unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung stellen, sodass für jeden etwas dabei ist.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Katastrophale Zustände beim Pflegepersonal Mobbing steht auf der Tagesordnung.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten/ therapeutische Ausstattung schöne Anlage
Kontra:
Pfleger / Methoden / Preise / Erkäktungsrisiko
Krankheitsbild:
SMA Typ III b / Schlüsselbein / Handgelenkfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich besuchte die Klinik im März 2016 für 8 Wochen und habe die Klinik mit einem Trauma verlassen. Ich lag erst auf dem Erdgeschoss in der Pflegestation, wo ich Zeuge wurde, wie man mit Menschen / Patienten nicht umgehen darf. Dort befand sich ein Pfleger, der den Patienten grundsätzlich morgens 2 Brötchen für sich klaute. Des weiteren zog er auf der Station seine Linie durch und jeder der es wagte eine eigene Meinung zu vertreten, der würde gemobbt, eingesperrt oder sogar der Station verwiesen. Ich wollte die Station nicht verlassen, weil ich es nicht einsah, nur weil 2-3 Personen dort nicht Kritikfähig waren. Also wurden Lügen / Mobbing der untersten Schublade verwendet um mich los zu werden. Selbst der damalige leitende Arzt spielte dieses miese Spiel mit und wollte mich sogar aus der Klinik werfen. Da meine Krankenkasse da nicht mitspielte, würde auf eine andere Station verlegt. Der Pfleger und die Pflegerin kamen durch mit ihrem Lügen. Sie fühlten sich sogar noch bestärkt, in ihrer falschen und miesen Art. Mir selber blieb nichts weiter übrig, mich zu beugen, da ich mich in einer Wiedereingliederungsphase befand und um mein Berufsleben davon abhing. Ich war geschockt und war psychisch angeknackst. Ich bin noch nie in meinen Leben, so mies und asozial behandelt wurden. So Menschen haben in der Pflege nichts zu suchen. Ich arbeite selbst seit 20 Jahren im Krankenhauswesen, aber So was mieses ist mir noch nie untergekommen.

Positiv waren allerdings die Therapeuten. Sie waren stets freundlich und bestens geschult. Was man von den Ärzten nicht gerade sagen könnte.

WLAN und Tv zu teuer.

Schöner Park im Hintergrund des Gebäudes.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 13.06.2018

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik nicht zufrieden gewesen sind.
Allerdings erheben Sie mit Ihren geschriebenen Worten schon starke Anschuldigungen einigen Mitarbeitern der Klinik gegenüber.

Insbesondere der Begriff „Mobbing“ unterliegt für viele einer breit gefächerten Definition, die schon bereits dann verwendet wird, wenn manche Menschen sich in ihren Augen nicht korrekt verhalten. Man sollte demnach schon sehr darauf achten, wann man das Wort „Mobbing“ benutzt.

Haben Sie Ihre Beobachtungen denn auch bereits während Ihres Aufenthaltes bei der zuständigen Abteilungsleitung angesprochen, sodass der Fall hätte direkt vor Ort überprüft werden können?

Wir möchten jedoch Ihren Kritikpunkten gerne weiterhin Gehör schenken und würden Sie bitten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir die Möglichkeit haben, der Sache konkret nachzugehen.

Bitte setzen Sie sich dazu mit uns unter der der Telefonnummer 05253.95-3800 in Verbindung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ich habe mich persönlich sehr gut aufgehoben gefühlt und war ein Mensch und nicht nur eine Nummer.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04/05 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einige Zimmer könnte, eine kleine Renovierung gebrauchen und der Duschvorhang ist sehr unpraktisch.)
Pro:
Therapeuten, Ärzte
Kontra:
Kosten für WLAN, Tv und Wasser
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes Klinikteam,

Vielen Dank für den schönen Aufenthalt in Ihrem Haus.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und super betreut.
Ein ganz großes Lob geht an das gesamte Therapeutenteam der Marcus Klinik, dass sind wirklich super Fachkräfte, total freundlich und fachlich Kompetent. Die Organisation im Therapiebereich ist wirklich toll. Das Essen ist absolut Okay gewesen, an dem ich nur auf hohem Standard meckern könnte. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich weiß dass ich in einer Klinik bin und nicht in einem 5 Sterne Hotel. Ich habe in einem Restaurant schon schlechter gegessen. Morgens und Abends gibt es Buffet und Mittags kann man zwischen 3 Gerichten wählen. Außerdem gibt es ein Salatbuffet und oft noch Suppe Mittags.

Einzig was mir Negativ aufgestoßen ist, sind die wirklich hohen Kosten für WLAN, TV und Wasser. Ich habe für 5 Wochen WLAN 45 Euro bezahlt und das Daten Volumen war auf 1 GB begrenzt. Wenn man das Volumen nicht begrenzen würde, wäre es noch annehmbar. Die kosten für TV finde ich sehr frech, 4 Wochen TV sind teurer, als 3 Monate GEZ. Und wenn man sich in der Cafeteria einen Kasten Wasser bestellt zahlt man über 10 Euro. Es gibt zwar eine Wasserzapfstelle im Haus, wo man seine Flasche kostenfrei auffüllen kann, aber manchen ist das aufgrund Ihres körperlichen Zustandes nicht möglich. Ich weiß, dass diese Sachen, in anderen Kliniken zum Standard gehören und kostenfrei sind. Aber im Großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Klinik, meiner Stationsärztin und meinem Oberarzt.

Es war meine erste Reha, aber ich würde immer wieder kommen.

LG

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 04.06.2018

Vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie bei und mit uns zufrieden gewesen sind. Das motiviert das Team sehr und bestätigt unsere tagtägliche Arbeit.

Hinsichtlich Ihrer Kritik bezüglich der TV-, Telefon- und Internetkosten können wir sagen, dass es sich bei unserer Klinik um eine privat geführte Einrichtung handelt. Hier fallen GEMA- und GEZ-Gebühren, Leasingkosten für die TV-Geräte und Bereitstellung des WLANs an, die nicht zu unterschätzen sind.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Marcus Klinik, sehr gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
immer freundliches, kompetentes und hilfbereites Personal
Kontra:
Kosten für Internet und Fernsehen
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenosen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives berichten!
Von der Ankuft bis zur Abreise war alles in Ordnung!
Die Ärzte und Therapeuten waren immer sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent!
Ich habe viele,gute Anwendungen bekommen und auch viele Anregungen für zu Hause mitgenommen.
Zum Essen kann ich nur sagen, das immer genug Auswahl da war und alles sehr lecker und frisch war!

Danke an das gesamte Team der Marcus Klinik!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 28.05.2018

Ein herzliches Dankeschön für Ihre lobenden Worte. Es freut uns sehr zu hören, dass es Ihnen bei uns in der Marcus Klinik so gut gefallen hat und Sie mit unseren Leistungen zufrieden gewesen sind.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Klinikaufenthalt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeutische Bereich
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
PPMS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 12.4.18 endet mein 4 wöchiger Aufenthalt in der Marcus Klinik Bad Driburg.
Positiv: Der therapeutische Bereich.
Hohe Fachkompetenz und sehr freundliche Therapeuten.
Der Oberarzt ist sehr freundlich und aufmerksam. Außerdem zeichnet ihn aus , das er ein hohes Maß an Fachkompetenz und Empathie besitzt.

Negativ: Um Fernseh gucken zu können , werden pro Tag 2 Euro Gebühren verlangt, hinzu kommen die Kosten um WLan nutzen zu können, des Weiteren die Kosten für Mineralwasser. Ich finde das eine Frechheit und da sollte mal ein Umdenken stattfinden, denn in anderen Kliniken ist es mittlerweile Standard das diese 3 Dinge dem Patienten das alles kostenlos zur Verfügung zu stellen.
Das Esse ist hier in diesen Haus eine Katastrophe. Ich habe 3 x in 4 Wochen etwas zu Mittag gegessen. Es kann nicht sein , das der Patient sich selbst versorgen muss. Der Weiteren müssen die Patienten dringend für Hygiene sensibilisiert werden. Es laufen Patienten in den Speisesaal dir gerade von draußen kommen , sich nicht die Hände desinfizieren und in den Speisesaal laufen. Man könnte im Rahmen eines Vortrag ‚s den Patienten näher bringen, wie eine Händedesinfektion durchzuführen ist. Fehlender Brandschutzmelder im jedem Zimmer . Des Weiteren im Flur sollte der Teppich entfert werden. Absurde Vorszellung , man müsste Barfuss über diesem Teppich laufen. Ekelig! Einfach auch nicht mehr zeitgemäß.

1 Kommentar

Park-Klinik am 30.04.2018

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Ihre lobenden Worte werden wir selbstverständlich an unser Team weiterleiten.

Hinsichtlich Ihrer Kritik bezüglich der TV-, Telefon- und Internetkosten können wir sagen, dass es sich bei unserer Klinik um eine privat geführte Einrichtung handelt. Hier fallen GEMA- und GEZ-Gebühren, Leasingkosten für die TV-Geräte und Bereitstellung des WLANs an, die nicht zu unterschätzen sind.
Sie schreiben, dass Sie nur drei Mal in vier Wochen etwas zu Mittag gegessen haben. Das können wir nicht nachvollziehen. Bei uns in der Klinik bekommen Patienten drei Mal am Tag eine Mahlzeit und das Mittagsmenü gibt es in drei Variationen mit einer Salatbar sowie einem Nachtisch.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

eine armselige bleibe mit grossem namem

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (bedingt durch die unterbringung die aufs gemüt ging)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (habe keinerlei beratung erfahren)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (stationsarzt und med.personal ok)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (kaltschnäuzig hochnäsig)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (armselig)
Pro:
behandler gut
Kontra:
zuviele infoveranstaltungen
Krankheitsbild:
bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

unterbringung in einem total unmöglichem zimmer.
dunkel minifenster ewige dunkelheit.
bad,,,dusche ok.
essen voll die zumutung.kommt man beim frühstück eine halbe stunde vor toresschluss muss man sich wenn überhaupt noch da mit den resten begnügen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.04.2018

Vielen Dank für Ihren Beitrag! Haben Sie bezüglich des Zimmers die zuständigen Kolleginnen bzw. Kollegen vor Ort angesprochen? Je nach Belegungsdichte ist es möglich, dass Patienten, die sich in ihrem Zimmer nicht wohlfühlen, noch einmal in ein anderes wechseln können.

Unser Servicepersonal ist darauf bedachtet, dass jeder Patient beim Frühstücksbüffet die komplette Fülle erlebt. Daher können wir Ihren Kritikpunkt hier nicht ganz nachvollziehen. Möglicherweise kamen Sie gerade zu einem Zeitpunkt in den Speiseraum, bei dem die Kollegen kurz davor waren, das Büffet neu zu bestücken.

Wir hoffen trotzdem, dass Sie gut nach Hause gekommen sind und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Anzocke der Patienten in der Marcus Klinik, schlechte Leistung für viel Geld..!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Hoffe noch auf ein Wunder)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Bisher 6 Kliniken besucht, jede war besser als diese..????)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Etwas Stressig...????)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Hoffe es wird beser...????)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Geschäftsführung solte mal lesen, was die Menschen die Ihren Lohn bezahlen zu berichten haben..!!!)
Pro:
Personal & Schwestern größten Teils freundlich & nett..????
Kontra:
Die GELD-GIER, Abzocke und dafür eine scheiß Leistung erbringen macht dieses Unternehm unakzeptabel..????
Krankheitsbild:
Tumor / Neurologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wird als erstes der Patient Finaziell abgelockt..!!!..????

Für TV wird dem Patienten pro Tag 2,-€ aus der Tasche gezogen, das sricht schon für die Geld-Gier dieses Unternehmens !!!

Das sogenannte WLan kostet für 3 Wochen 25,-€ und ist pro Tag auf einen GB eingeschränkt, wenn das ein schnelles und funktionierendes WLan wäre, wäre das ja fast noch ok...ABER es ist langsam und man fliegt alle Nase lang aus dem System und kann sich jedes mal erneut anmelden....WhatsApp funktioniert mal hier und da, eine einzige Katastrophe...!!!!!

Hierfür Geld zu verlangen, ist nicht nur Frech und Dreist, nein es spricht auch wieder einmal für die Geldgier dieses Unternehmens...????????

Dann wird der Raucher diskriminiert, aber gleichzeitig ein Solarium ( was ja mindestens genauso Gesundheitsschädlich, wenn nicht noch schädlicher ) für 3,-€ / pro 10 Minuten angeboten...????, was wieder einmal für die Geldgier dieses Unternehmens spricht...!!!..????

Fazit:
Solange die Marcus Klinik Geld bekommt ist alles Super und anscheinend auch Gesund...????????

Möge die Geschäftsführung an dem Geld ersticken...????????
Für mich ist eines klar, Nie wieder in eine Klinik dieses Unternehmens...!!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 04.04.2018

Es tut uns sehr leid, dass Sie mit der Marcus Klinik nicht so zufrieden gewesen sind. Dennoch sollten Sie sich die Frage stellen, worin das Ziel eines Reha-Aufenthaltes besteht? Sicherlich doch in erster Linie darin, dass wir Ihnen mit einem auf Sie abgestimmten Therapieplan wieder einen guten Einstieg in den Alltag ermöglichen. Wie Ihre Erfahrungen hier mit unserem Team gewesen sind, erwähnen Sie in keinem einzigen Satz. Es ist schade, dass Kleinigkeiten so stark kritisiert werden, wenn es um ein Thema geht, bei dem wir unser größtes Gut – unsere Gesundheit – bewahren sollten.

Es ist sicherlich richtig, dass in der Marcus Klinik für die Nutzung des Internets sowie für TV und Telefon den Patienten Kosten entstehen. Allerdings handelt es sich bei den Gräflichen Kliniken, zu denen ebenfalls die Marcus Klinik gehört, um privat geführte Einrichtungen. Auch den Häusern entstehen durch die Bereitstellung des WLANs sowie der geleasten TV-Geräte Kosten. Darüber hinaus fallen auch GEMA- und GEZ-Gebühren an, die keineswegs zu unterschätzen sind.

Des Weiteren lässt sich sagen, dass sowohl ein Raucher als auch ein Solariumgänger sich freiwillig dafür entscheiden, dass eine oder andere zu tun bzw. zu nutzen. In einem sehr geringen Maße sind beide Aktivitäten nicht sonderlich ungesund. Allerdings bietet die Marcus Klinik einen Raucherplatz für diejenigen an, die auf ihre Zigarette nicht verzichten möchten. Ein Solarium gibt es hingegen in der Marcus Klinik nicht mehr.

Wir nehmen jederzeit gerne Kritik auf und prüfen die entsprechend angemerkten Punkte. Denn es geht darum, sich stetig zu verbessern.

Dennoch ist es uns sehr wichtig, dass dies beidseitig auf sachlicher Ebene erfolgt.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit.
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Wer hier meckert selbst in Schuld

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pfleger,Therapeuten,einfach alle super nett und Freundlich
Kontra:
Fernseh und Internet nicht günstig
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super kann man eigentlich nur sagen. Es geht los beim Empfang alle sehr nett freundlich und Hilfsbereit.
Ärzte nehmen sich Zeit um einen Richtig zu untersuchen und zu Beraten (Frau Dr. Schwarzer) alles einfach super.
Die Schwestern und Pfleger auch alle sehr Freundlich und Hilfsbereit ich war auf O1C.
Bei den Anwendungen auch alles SUPER.
Was nicht so schön ist sind die Kosten für Fernseh und Internet.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Da können wir nur DANKE sagen! Schön, dass Sie mit uns zufrieden gewesen sind und sich wohlgefühlt haben.

Für Ihre Gesundheit und Zukunft wünschen wir Ihnen auch weiterhin alles Gute! Geben Sie auf sich Acht.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Reha mit positiven Erfahrungen!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfühlsam, Verständnis)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit und Geduld der Therapeute und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Mein Aufenthalt 11.01.2018 bis 8.02.2018
Es war meine erste Reha, ich bin mit viel Unsicherheit und Angst vor dem Aufenthalt in die Reha gefahren. Relativ schnell hab ich mich wohl gefühlt.
Am Empfang bis Entlassung alles Top.
Alle Therapeute, Krankenschwester und Ärztin sehr einfühlsam, freundlich und nett.
Besonderen Dank gilt an der Ärztin Frau Cherimkina, Frau Dr. Deppe, an alle Krankenschwester und meine Physiotherapeutin Frau Beckenschulte. Auch gilt mein Dankeschön an Frau Wesselmann und Frau Brümmer.
Auch wenn der Aufenthalt ziemlich hart für mich war bzgl. Lebensumstellung bin ich froh den ersten Schritt zu Ihnen gemacht zu haben.

Zimmer waren sauber und schön eingerichtet.
Essen ist geschmackssache.
Ich empfehle die Klinik ohne Bedenken und ich würde immer wieder zu Ihnen kommen.

Vielen lieben Dank!!!
H.A

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Es ist schön zu hören, dass Sie sich bereits am ersten Tag Ihrer Reha bei uns wohlgefühlt haben und sich auf das, was dann kam, einlassen konnten. Diese beiden Aspekte sind besonders wichtig, damit ein Reha-Aufenthalt positiv verlaufen kann und Sie als Patient gemeinsamen mit den Mitarbeitern aus den jeweiligen Bereichen Ihre Ziele erreichen können. Und wie wir Ihren Zeilen entnehmen können, so ist genau dies bei Ihnen eingetreten.

Wir hoffen, dass Sie viele Tipps und Anregungen mitnehmen und in Ihren Alltag integrieren konnten.

Wir wünschen Ihnen alles Liebe!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Gute Betreuung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Sozialer Dienst
Krankheitsbild:
Schlaganfall mit Hirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war 12 Wochen in dieser Klinik Patient. Die medizinische Behandlung war sehr gut. Auch das Pflegepersonal auf Station 1a war recht gut. Mein Mann wurde sehr gut betreut.Vom sozialen Dienst der Klinik bin ich sehr enttäuscht. Im Abschlussbericht vom sozialen Dienst wurde mir vorgeworfen, ich würde mich um die drohende Entlassung meines Mannes die Augen verschließen. Ich habe mich bei uns im Ort selber um den Pflegedienst gekümmert. Das gleiche war mit der Physiotherapie und der Ergotherapeutin als Hausbesuch. Am Anfang habe ich Pflegeurlaub genommen. Danach habe ich halbe Tage wieder gearbeitet. Jetzt nach 10 Monaten hat sich bei uns alles eingespielt. Obwohl mein Mann im Rollstuhl sitzt, 80 % Behinderung hat, habe ich für April einen 3 wöchigen Urlaub in Thailand gebucht. Das zum Thema von ihrem sozialen Dienst. Der nicht ständig erreichbar war, sondern nur zweimal die Woche und das nur ab mittags.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns zu hören, dass es Ihnen und Ihrem Mann bei uns gut gefallen hat.

Ihre Kritik unseren Sozialdienst betreffend können wir jedoch leider nicht so ganz nachvollziehen, da die Kolleginnen Angehörigen immer beratend und unterstützend zur Seite stehen. Hierfür ist das Büro montags bis freitags von 8.15 Uhr bis 17.00/17.30 Uhr besetzt. Auch bei der Kontaktaufnahme mit einem Pflegedienst stehen die Kolleginnen jederzeit zur Verfügung, sofern dies seitens der Angehörigen gewünscht ist. Oftmals haben diese jedoch schon selbst Kontakt aufgenommen und sind hier bestens vorbereitet.

Wie wir Ihrem Beitrag entnehmen können, so haben Sie selbst alle notwendigen Schritte für seine Genesung selbst in die Hand genommen. Das ist wirklich großartig!

Wir hoffen, dass Sie einen wunderbaren gemeinsamen Urlaub hatten?

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Positive Reha

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung,hilfsbereites Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.12.2017 bis zum 15.01.2018 als Patient zur Reha in der Marcus Klinik. Besonders gut hat mir die Betreuung vom ersten Tag an gefallen.Das Klinikperspnal sowie die Therapeuten waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die ärztliche Betreuung war in meinen Augen sehr gut?Alle Fragen wurden zu meiner
vollsten Zufriedenheit beantwortet.. Hier fühlte ich mich als Patient und nicht als eine Nummer. Das Essen war abwechslungsreich und hat immer geschmeckt( Danke an den Küchenchef).
Mein besonderer Dank noch mal an die Therapeuten. Alle waren ausnahmslos freundlich,kompetent und sehr einfühlsam.
Die Zimmer sind ausreichend eingerichtet und sehr sauber.
Mein Fazit: Ich würde die Marcus Klinik jedem mit gutem Gewissen empfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Danke für Ihre lobenden Worte und Ihre Weiterempfehlung. Es freut uns zu hören, dass Sie auf ganzer Linie mit der Marcus Klinik zufrieden gewesen sind.

Es sei noch einmal betont, dass wir jeden Patienten in unserem Haus individuell betrachten und entsprechend einen Therapieplan erarbeiten. Denn nur so können wir gemeinsam mit jedem einzelnen Patienten das größtmögliche Ziel erreichen.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute!
Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

positive reah

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im letzten Jahr wurde ich operiert. Ich hatte einen Oberschenkelhalsbruch. Die Klinik wurde uns empfohlen.
Ich hatte ein sehr schönes Zimmer. Das Personal und Therapeutin waren sehr gut. Ich konnte endlich wieder mit dem Rollator gehen. Das war ein großer Fortschritt.

Als ich nach hause kam wurde ich wieder 2 mal wegen Bakterien operiert. Nun habe ich wieder eine Hüfte. Ende Februar werde ich in der Klinik wieder eine reah machen.
Ich denke das ich dann wieder gehen kann.

Ich kann diese Klinik weiter empfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung!

Wie geht es Ihnen heute? Haben Sie Ihr Ziel, auch nach einer weiteren Reha in unserem Haus wieder gehen können, mit Hilfe unserer Therapeuten und Ärzte erreichen können?

Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht und Sie nun einmal durchatmen können.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Bin von der Klinik absolut überzeugt !!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2027   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Passt alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionell und gezielt auf den Patientwn eingehend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (abgestimmt auf den Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientenorientiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Betreuung durch die Physiotherapeuten , die die Patienten auch außerhalb der Behsmdlungszeiten jederzeit mit Hilfestellungen zur Seite stehen - absolut klasse
Kontra:
——-
Krankheitsbild:
Hueft- TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in diesem Jahr zum 5. mal in der Marcus Klinik gewesen und bin wie immer fachlich, kompetent sowie menschlich hervorragend betreut worden und habe die am angesetzten Der Reha festgelegten Ziele mit Hilfe der Therapeuten sicher erreicht !! - Danke !!!
Ich wuerde bei einer erneuten Reha jederzeit wieder hier in die Marcus Klinik gehen !!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihren Reha-Aufenthalten so zufrieden gewesen sind, dass Sie sich bereits fünf Mal für die Marcus Klinik entschieden haben. Das ist wirklich ein großes Lob für uns. Vielen Dank hierfür!

Wir hoffen, dass Sie Tipps und Hilfestellungen mit nach Hause nehmen und in Ihren Alltag integrieren konnten, um auch weiterhin die sich gesteckten Ziele zu erreichen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

ungenügend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schöne Lage am Park
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Hüft -OP vom 16.10. -6.11.in der Klinik
Ich bin mit einem geschwollenen Bein gekommen,
mit einem dicken Bein entlassen! In den 3 Wochen
habe ich lediglich 2 Lymphdrainagen bekommen.
2 Tage vor meiner Entlassung wollte man mir dann
noch Kompressionstrümpfe anpassen!

Super tolle Klinik.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Super
Kontra:
Gibt es nix.
Krankheitsbild:
Knieendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fahre am 18.12.2017 zum 7. Mal in die Marcus Klinik. Dies würde ich ja nicht tun, wenn ich nicht super zufrieden wäre und es mir dort gefällt. Die Therapeuten, Ärzte und das ganze Personal, egal ob Speisesaal oder Putzfrau, sie sind ALLE super Lieb. Ich bin dieses mal das 2. Mal über Weihnachten und Silvester dort. Die machen das immer sehr sehr schön, man vergisst dann, das die Familie nicht bei einem sein kann. Die Zimmer sind gross und geräumig, man hat alles was das Herz begehrt. Also ganz ehrlich, wenn ich nochmal was Orthopädisches oder mal was Neurologisches hätte, würde ich immer wieder dort hin fahren.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.11.2017

Hallo Frau Hering,

vielen Dank für Ihre durchweg positive Bewertung unserer Klinik. Es freut uns zu hören, dass Sie uns erneut in der Marcus Klinik besuchen kommen und Sie sich auch immer wieder für unser Haus entscheiden würden.

Besonders schön ist es, dass Sie sich bei uns so wohlfühlen – ein unglaublich wichtiger Aspekt!

Wir freuen uns auf Ihren erneuten Besuch. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

In der Markusklinik ist man gut aufgehoben!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent und zielführend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLan und Fernseher kein Zimmerstandard, kostet Extragebühr)
Pro:
Hervorragende Rundumversorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende medizinische Betreuung. Alle Anwendungen am Krankheitsbild ausgerichtet und zielführend. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter competent und freundlich, egal in welcher Abteilung! Gute Küche, gute Infrastruktur (angrenzender Park usw.). Zimmer entsprechen den erwartetem Standard. Negativ sind die gesonderten Gebühren für Fernseher und WLan. Sollte in der heutigen Zeit Zimmerstandard sein!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 06.11.2017

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung.
Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Klinikaufenthalt bei uns gut gefallen hat.
Aus Ihren lobenden Worten schließen wir, dass wir mit unseren individuellen Behandlungen bei Ihnen einen Erfolg erzielen konnten.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Enttäuscht von der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen bzw. Auswahl am Buffet in Ordnung , Therapeuten soweit nett
Kontra:
wenig bis nie Kontakt zu PK und Ärzten, Kommunikation gleich Null, mehr Vorträge als Bewegungstherapie
Krankheitsbild:
OP n. Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War dort 3 Wochen zur Reha,auf der Station O3.
Ich bin enttäuscht von der Klinik.
Ging los mit der Therapiekarte.Bin tagelang hinter meiner Therapiekarte her gelaufen.Man verwies mich an die Rezeption,die wiederum schickten mich zur PK.Da hieß es nur ich solle doch in meinem Fach gucken(natürlich war es nicht drin) und dass die PK's dafür nicht zuständig sind.Am Ende half mir die KG und gab mir eine T.karte.Der Witz ist,dass ich meine eigentliche T.karte in der 2.Woche bekam.Egal was man fragte wenn man mal eine PK gefunden hatte,es wurde immer gesagt "man soll im Fach gucken".Man hatte das Gefühl das die Kommunikation untereinander in der Klinik ein riesen Problem ist.Keiner weiß Bescheid was der andere macht.Dann hatte ich mehr Vorträge als Bewegungstherapien.Und ich habe mich was Bewegung betrifft,dort verschlechtert.Kann weiterhin nicht arbeiten.
Bekam Massage verordnet und bekam nur 1x in 3Wochen,Massage.Ich hatte mal 2oder3 Therapien am Tag.Nicht mal die Möglichkeit an den Geräten (MTT), um Rückenmuskulatur aufzubauen,hatte ich.
Die Mahlzeiten waren soweit gut.Geschmacklich super, manchmal fehlte Salz,aber dafür gibt es Salzstreuer.Das Salatbuffet war teilweise echt grausam.1.Woche waren die Salate Top und dann merkte man das es echt abgebaut hatte.Teilweise war der Salat extrem in Essig eingelegt.
Kontakt zu den PK's hatte man kaum-nie. Es ist "einmal" eine Schwester morgens ins Zimmer gekommen um nach dem Rechten zu sehen,sonst keiner.Man hätte einen Herzinfarkt bekommen können oder Kollabieren können, dass hätte keiner mitbekommen. Die Dienstzimmertür (keine Glastür) war mehr zu als auf... fand ich echt traurig.
Es wurde mir nicht Bescheid gesagt ob ich verlängert werde oder entlassen werde. Das habe ich dann durch meinen Therapieplan erfahren,da "Abschlussuntersuchung" stand.
Ich arbeite selber in einer Rehaklinik und unsere Patienten werden immer informiert,wir achten stets darauf das wir Kontakt zu den Pat. haben.Aber dort schien es iwie allen egal zu sein.
Sollte ich nochmal zur Reha müssen,dann nicht mehr zur Marcus Klinik.

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 27.10.2017

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten. Es tut uns sehr leid, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht zufrieden gewesen sind.
Sie erheben in Ihrer Bewertung schwere Vorwürfe gegen uns. Da uns sehr daran gelegen ist, in hohem Maß zufriedene Patienten nach dem Reha-Aufenthalt zu entlassen, würden wir Ihnen gerne die Möglichkeit bieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen.
Kontaktdaten: julia.guenther@ugos.de

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Rehamaßnahme

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Organisation
Kontra:
Zimmer zur Straße und zur Küche
Krankheitsbild:
Polyneurophatie
Erfahrungsbericht:

Rehamaßnahme in der Marcus Klinik.
Hatte ein Zimmer zur Straße heraus, nachts mit offenem Fenster schlafen ging gar nicht. Morgens ab 5.30 Uhr ständig Anlieferung durch LKW an der Küche unter meinem Zimmer.Auf meine Anfrage nach einem anderen Zimmer wurde gesagt das die Klinik belegt ist. Erholsame Tage in einer Reha Klinik sehen anders aus. Aus diesem Grund kann man diese Klinik einfach nicht weiter empfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 13.10.2017

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik nicht so zufrieden gewesen sind. Dennoch hoffen wir, dass Sie mit Hilfe unserer kompetenten und qualifizierten Ärzte und Therapeuten Ihr Rehaziel erreichen konnten.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Reha Neurologie

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Organisation,Freundliches Personal
Kontra:
Zusatzgebühr für TV nicht Zeitgemäß
Krankheitsbild:
Schlaganfall November 2011
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 15.08.-05.09.2017 zur Reha auf Station N3.Bei meiner Ankunft funktionierte alles fast von alleine.Der Empfang war sehr freundlich,alles wurde gut erklärt und die Koffer sogar bis in`s Zimmer gebracht.Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet,werden täglich gereinigt.Das Essen ist gut,Frühstück und Abendessen als Buffet,Abends zusätzlich mit Salatbar.Als Mittagsmenü stehen 3 Menüs zur Auswahl.Man muss bedenken,daß es sich um eine Großküche,mit festgelegtem Budget handelt und nicht um ein 4 Sterne Hotel.Die Therapien sind gut organisiert,manchmal ist der Zeitplan sehr eng gesteckt,man befindet sich ja nicht im Urlaub.Die Therapien haben mir geholfen mobiler zu werden,die Therapeuten/Therapeutinen sind stets gut gelaunt,ganz besonders möchte ich Frau Dr. Michels und Frau Cordes,wegen ihrer Herzerfrischenden,lustigen Art hervorheben.Jede Therapie mit ihnen war zugleich ein Lachmuskel Training :-).Mein Gesamtfazit:Ich kann die Klinik wirklich empfehlen,bei wiederkehrender Reha,werde ich auf jeden Fall diese Klinik wieder wählen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 29.09.2017

Es freut uns zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik zufrieden gewesen sind.
Wir hoffen, dass Sie wieder gut in Ihren Alltag zurückgefunden haben.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
Unfreundlich in Terminplanung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall,Piriformissyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 3 Wochen in der Reha als Tagespatient.
Bin positiv überrascht gewesen,das auch Tagespatienten einen Raum zur Verfügung hatten. Ein großes Lob geht für mich an die Therapeuten, alle waren nett und stets bemüht auf die Patienten einzugehen. Auch mein Arzt war für meine Sorgen da. Auch möchte ich das Sevicepersonal und den Koch ein Lob aussprechen, der Salat war immer lecker und das Mittagessen war abwechslungsreich. Die 3 Wochen haben mir echt was gebracht.
Was mir nicht gefiel und wo der einzigste unfreundlichste Mitarbeiter war,
ist die Terminplanung.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 29.09.2017

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte.
Diese werden wir gerne an unser Team weitergeben.

Unser Ziel ist es, unseren Patienten die bestmöglichsten und innovativsten Therapien anbieten zu können. Ihre positive Bewertung bestätigt uns hierbei.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Top Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten, Sekräterin der Station und Sozialdienst Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Falls etwas nicht so gut läuft einfach ansperechen und es wird umgesetzt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas in die Jahre gekommen, aber alles ist sauber)
Pro:
Therapeuten sehr gut, alle Mitarbeiter nett und hilfsbereit
Kontra:
Gebühren für TV und Internet zu teuer
Krankheitsbild:
Op HWS 6/7
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist kein 5 Sterne Hotel sondern eine Reha-Klinik und in anbetracht dessen ist die Klinik sehr gut und ich kann es nur weiter empfehlen. Wichtig ist aber das falls mal etas nicht passt, dies unbedingt angesprochen werden muss. Nachdem etwas angesprochen wird was einem nicht gefällt wird sofort versucht es einem gerecht zu machen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.08.2017

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte und die damit verbundene Weiterempfehlung unserer Klinik.

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und der Arbeit unserer Kollegen zufrieden gewesen sind.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Meine erste Reha

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top organisiert
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neuralgische Schulteramyotrophie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Reha überhaupt, habe also überhaupt keine Erfahrung. Das dies kein Urlaub wird war mir völlig klar, ich sollte und wollte so schnell wie möglich wieder gesund werden. Nun also meine Eindrücke:
Der Empfang ist sehr nett und professionell, alles wird ausreichend erklärt und Fragen werden schnell beantwortet.
Alles ist meiner Meinung nach sehr gut organisiert. Nach ein bis zwei Tagen hat man die Treffpunkte zu den einzelnen Therapien schnell gefunden und das „System“ verstanden. Die einzelnen Therapeuten sind alle nett und vor allem kompetent. Ich werde die netten und charmanten Gespräche mit Frau Rose bei meiner Physiotherapie vermissen. Sie hat mir sehr gute Tipps für die Zeit nach meinem Aufenthalt gegeben.
Das Frühstück ist absolut ausreichend. Patienten die sich nicht selbst am Frühstücksbuffet bedienen können, werden durch das Personal begleitet und das Essen wird zum Tisch gebracht. Zum Mittagessen hat man drei Menus zur Auswahl, plus Salat und manchmal Suppe. Das Essen schmeckt- ich konnte das nichts Negatives finden. Das Abendessen ist wie das Frühstücksbuffet organisiert, zusätzlich gibt es zum Abend noch Salat.
Das Zimmer (Einzel) ist sauber und wird täglich gereinigt. Das Internet kostet zwar ein paar Euro ist aber schnell und stabil
Als mein Fazit kann man festhalten, dass ich mich hier gut aufgehoben gefühlt habe und jederzeit die Klinik weiterempfehlen kann. Bedanke mich nochmal bei allen die zu meiner Genesung beigetragen haben.

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 02.08.2017

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik so ausführlich zu bewerten.

Wir freuen uns sehr zu hören, dass wir Ihren ersten Kontakt mit einer Rehabilitationseinrichtung so positiv gestalten konnten. Unser Ziel ist es, unseren Patienten die bestmöglichsten und innovativsten Therapien anbieten zu können. Ihre positive Bewertung bestätigt uns hierbei.

Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Marcus Klinik,gerne immer wieder

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013 ,2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiehunde
Kontra:
Die Klinik ist sehr in die Jahre gekommen hat, Renovierungsbedarf
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum 2.Mal in der Klinik gewesen und habe mich sehr wohl gefühlt.Bei meinem ersten Aufenthalt war ich sehr pflegebedürftig und auf der N1a untergebracht.Dort hat es mir sehr gut gefallen,ich wurde umsorgt.Das ist leider auf den übrigen neurologischen Stationen nicht der Fall.Da gibt es kaum Ansprechpartner.
Besonders gefreut habe ich mich über ein Zusammentreffen mit Schwester Susanne.Beim letztem Aufenthalt war ich fasziniert von ihr und ihrer Arbeit mit dem Therapiehund Paul.
Nun habe ich die Therapiehündin Phibie erlebt und ich kann Schwester Susanne's Worten zustimmen.Gib dem Menschen einen Hund,und die Seele wird gesund (von Hildegard von Bingen)
Meiner Meinung nach sollten die Patienten auf Wunsch
Therapiehundestunden bekommen ,die vom Haus getragen werden.Das wäre ein Schritt nach vorn.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 01.08.2017

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.

Es freut uns sehr, dass Sie Ihre Zeit bei uns gut nutzen und genießen konnten.
Wir hoffen, dass Sie nach Ihrem Reha-Aufenthalt wieder gut in Ihren Alltag gefunden haben und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Kinik

Weitere Bewertungen anzeigen...