Marcus Klinik

Talkback
Image

Brunnenstraße 1
33014 Bad Driburg
Nordrhein-Westfalen

97 von 141 Nutzern würden diese Klinik empfehlen
Gesamtzufriedenheit
recht gute Erfahrung
Qualität der Beratung
recht gute Beratung
Medizinische Behandlung
gute Behandlung
Verwaltung und Abläufe
recht gute Organisation
Ausstattung und Gestaltung
recht gute Ausstattung
Eigene Bewertung abgeben

142 Bewertungen

Sortierung
Filter

Allein gelassen und ignoriert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Physio
Kontra:
Diagnostik/Pflege/
Krankheitsbild:
Reha nach Wirbelsäulenversteifung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Reha nach Wirbelsäulenversteifung

Nach einem Fall im Park der Klinik wurde trotz starker Schmerzen und meiner Bitte nach der Untersuchung durch die Oberärztin KEIN Röntgenbild erstellt und eine Prellung "diagnostiziert". Nach meiner Rückkehr wurde zuhause aufgrund meiner Unfähigkeit zu laufen eine stabile Beckenfraktur festgestellt. Aufgrund einer Beschwerde über meine Krankenkasse wurde später einfach angezweifelt ob ich ÜBERHAUPT im Park der Klinik gefallen sei!

Das Pflegepersonal hat sich so gut wie nicht gekümmert, mit Ausnahme einer Schwester, man war oberflächlich und gestresst!

Das Gute waren ALLE Therapeuten, die diese Klinik tragen, die Leitung hier sollte akzeptieren dass hier sehr viel im Argen liegt! Für mich war diese Erfahrung ein einziger Albtraum! Nie wieder!

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 23.09.2020

Vielen Dank für Ihre Schilderung. Wir werden die Angelegenheit prüfen und kommen anschließend auf Sie zurück. Vielen Dank.
Ihr Reha Team aus der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Therapeutisch TOP / Unterkunft mit Abstrichen

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten sind TOP, Ärzte durchwachsen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Hohe Nebenkosten, wenig Freizeitmöglichkeiten, grausames/kein WLAN)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
WLAN und Nebebrnkosten
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen-OP / Hypästhesie links
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Pro:
Das therapeutische ist wirklich außergewöhnlich. Hier gibt es keinerlei Beanstandungen.
Der Pflegebereich ist ok. Auf Anfrage wird hier das Möglichste versucht.
Die Zimmer im Bereich N2B sind gut ausgestattet und modern eingerichtet.


Contra:
Die wöchentliche Oberarztvisite ist geprägt von Smalltalk und kaum Fachliches.
Nicht mehr zeitgemäß und zu hoch ist die Gebühr für TV. Wenn Optionen wie Sky etc. verfügbar wäre, könnte man diese rechtfertigen.
Eine absolute Frechheit ist das WLAN. Dies wurde zu Zeit meines Aufenthaltes durch Corona zwar kostenlos angeboten, aber wird normalerweise auch mit einer hohen Tagesgebühr belegt. Hier sollte sich die interne IT zwingend professionelle Hilfe, im Rahmen einer zB WLAN-Ausleuchtung, holen. Das WLAN ist meist nicht vorhanden und wenn dann komplett mit der Anzahl der Endgeräte überfordert.

Neutral:
Die Freizeitangebote kann ich nicht bewerten, da diese aktuell alle geschlossen waren.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 09.09.2020

Vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback.

Es freut uns, dass Sie mit unserer medizinischen Behandlung zufrieden sind und wir sie erfolgreich auf Ihrem Weg der Genesung unterstützen konnten.

Selbstverständlich nehmen wir auch Ihre Kritik an und leiten diese an die entsprechenden Stellen weiter.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg und vor allem für Ihre Gesundheit alles Gute!

Ihr Reha Team der Marcus Klinik

Kompetentes Personal

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Zweibettzimmer könnten gerade bei Rollstuhlfahrern etwas grösser sein.)
Pro:
Fürsorglichkeit und respektvolle Behandlung
Kontra:
Krankheitsbild:
starke Bewegungseinschränkung der li. Körperhälfte
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann (82) war für 8 Wochen nach einer Hirnblutung mit Schädelop. in der Marcusklinik. Erstaunlich, was die kompetenten Terapheuten in dieser Zeit geleistet haben. Angefangen von der Rezeption über die Pfleger und Pflegerinnen bis zum Stationsarzt war das gesamte Personal sehr fürsorglich und einfühlsam, stets freundlich und hilfsbereit. Besonders hervorzuheben sind auch die beiden Damen des Sozialdienstes, die mir viele hilfreiche Tipps gaben und mir einiges an Arbeit abgenommen haben. Mein Mann lobte stets das Essen und auch das hilfsbereite Personal im Speiseraum.Hervorzuheben ist noch die schöne Lage am Kurpark mit dem gepflegten Restaurant und den Anlagen. Alles in allem ist die Marcusklinik nur zu empfehlen, vor allen für Patienten, die bemüht sind mitzuwirken.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 09.09.2020

Vielen herzlichen Dank für Ihr positives Feedback.

Es freut uns, dass wir Ihren Mann so erfolgreich auf dem Weg der Genesung unterstützen konnten. Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg und vor allem für Ihre Gesundheit weiterhin alles Gute!

Ihr Reha Team der Marcus Klinik

Die schlechteste Rheaklinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Super Therapeuten
Kontra:
Sehr schlecht gefühtest Haus
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Therapeuten waren einsame Spitze. Aber der Rest war unzumutbar, die Zimmer waren eine Zumutung. Das Badezimmer war katastrophal.
Ich als Diabetikerin hatte noch nicht mal einen Kühlschrank auf dem Zimmer, während andere Patienten die kein Diabetiker sind einen hatten.
Vom Essen will ich gar nicht sprechen. Die letzten 14 Tage meines Aufenthalts ging es mit dem Essen.
Und es gab keine Aktivitäten im Haus. Man hätte zumindest den Billardtisch öffnen können oder die Dartscheibe öffnen können.
Man hätte doch zur Auflage machen können das immer nur 2 spielen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 17.07.2020

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie mit der therapeutischen Leistung zufrieden waren. Wir bedauern, dass dies in anderen Punkten nicht der Fall war und leiten Ihre Anmerkungen an die entsprechenden Stellen weiter.
Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Weg und vor allem für Ihre Gesundheit alles Gute.

Ihr Reha-Team der Marcus Klinik

Top Therapie in Verbindung mit teilweisem Jugendherbergsessen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Es gab ab und zu Probleme mit der Koordinatin der Anwendungen, die aufeinanderfolgend nicht miteinander kompatibel waren, kalte Moorpackung, Entstauchung, Ergomter und Gleichgewichtstraining, die zeitliche Folge teilweise zu kurz oder zu lang.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (In Corona-Zeiten sehr schwierig zu beurteilen. Keine FReizeitaktivitäten möglich. Kiosöffnungszeiten ungenügend und teilweise konträr zu den Anwendungen.)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Top Anwendungen
Kontra:
Abendessen, keine Auswahl, Wer zuletzt kommt bekommt kaum noch etwas
Krankheitsbild:
Gehirntumor und Sehnenabriss rechte Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gute Therapien.
Ich war im Mai /Juni 2020 in den Bereichen Orthopädie und Neurologie dort untergebracht.
Das Essen war von gut bis katastrophal.
z.B.
Gut:Nudeln mit Thunfischsauce und Kapern
Miserabel: Reibekuchen mit Apfelmus.
Tiefkühlkost (mal mit anderen Worten, wenn ich Koch wäre und mein Lehrling hätte solche Reibekuchen herausgeben wollen, ich hätte sie ihm um die Ohren gehauen.

Das Abendessen war einfallslos und von eigenwilligen Salaten, die Zusammenstellungen bzw. Kreationen nicht unbedingt geprägt, jedoch ab und zu gegeben.Beim Abendessen gabs den Rest der Brötchen vom Frühstück,Knäckebrot und drei Brotsorten, die dem Paderborner sehr ähnlich waren. DieAuswahl der Wurst war spärlich und nicht jedermanns bzw. -fraus
Geschmack und wiederholte sich ständig.
Das Brot war teilweise noch so kalt, dass die Butter oder Margarine fast wieder gefror (nur ein wenig übertrieben).
Käse gabs aber genug. Ich bin aber kein Käseesser.
Streichwurst wie Leberwurst, Teewurst oder Mettwurst Fehlanzeige in 5 Wochen. trotz mehrfacher Nachfrage.

Nach der Quarantäne wurde ein neues Zimmer bezogen.Trotz Mitte Mai einstellige Temperaturen. Die Heizung im Zimmer war defekt. Dies wurde mittags dem Pfleger mitgeteilt, mit der Bitte um WEitergabe. Ein Nicken des Pflegers, doch nichts geschah.Die Nacht war kalt und die Nachfrage am nächsten Morgen an der Rezeption ergab, dass nichts weitergegeben wurde. Von der Rezeption wurde der Haustechniker angerufen und di Heizung lief nach einer Stunde nach Reinigung des Thermostats wieder.
An einem Wochenende (Sonntag Abend) gab es kein Mineralwasser mehr auf der Station. Eine NAchfrage bei der Schwester ergab, dass keins mehr da ist. DEr Automat in Parterre war defekt.
Kein Hinweis darauf, man solle doch mal eine Etage tiefer gucken oder nachfragen. Was war mit den Patienten die Tabletten nehmen mussten und nicht mobil waren.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 29.06.2020

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, Ihren Aufenhalt bei uns in der Marcus Klinik zu bewerten.

Schön, dass wir Sie so erfolgreich auf Ihrem Weg der Genesung unterstützen konnten und Sie mit dem Rehaverlauf und den Behandlungen zufrieden waren.

Selbstverständlich achtet das Servicepersonal bei unserem Essen stets darauf, dass unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung gestellt wird. Dass Ihnen dieses Angebot nicht gefallen hat, bedauern wir.

Wir hoffen, dass Sie gut in den Alltag zurückgekehrt sind und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft weiterhin alles Gute!

Professionell & Kollegial

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019/20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
GBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach über 13-monatigem Aufenthalt in der Marcus Rehaklinik in Bad Driburg mit dem Krankheitsbild Guillain-Barre-Syndrom möchte ich gerne ein Statement über diese lange Zeit abgeben.

Die unaufdringliche Professionalität der Therapeuten und Pflegekräfte haben dazu beigetragen, dass ich mich immer wohlgefügt habe, was wesentlich zur Verbesserung meines Zustandes beigetragen hat. Überzeugt hat mich insbesondere das kollegiale Betriebsklima im Pflegebereich, bei dem man sich gegenseitig - unaufgefordert - unterstützt hat.

Das Ärztekollegium hat mich motiviert, umfassend informiert und hatte immer ein offenes Ohr für meine Bedürfnisse.

Somit kann ich aus meiner Sicht uneingeschränkt die Marcus Rehaklinik empfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 25.06.2020

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Dass Sie so positiv von Ihrem Rehaaufenthalt bei uns berichten, freut uns.

Gern geben wir Ihre lobenden Worte an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Tolle Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Das gesamte Team
Kontra:
Das Essen
Krankheitsbild:
Schädel-Hirn OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War vom 6.Mai bis zum 27.Mai 2020 in der Klinik.es hat mir dort sehr gut gefallen. Das Personal war kompetent,sehr freundlich und ist auf meine Wünsche eingegangen. Die Therapeuten waren einfach super.Auch die Ärzte hatten ein offenes Ohr für den einzelnen Patienten.Trotz Corona war es eine tolle Zeit.Ich bin zufrieden nach Hause gefahren.Nur das Essen war manchmal nicht zu definieren.aber es ist auch Geschmacksache und man ist nicht im 5 Sternehotel.Aber alles in allem gerne wieder.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 09.06.2020

Vielen herzlichen Dank für Ihr positives Feedback.
Es freut uns, dass Ihnen die Reha in unserer Marcus Klinik so gut gefallen hat.

Alles Gute für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünscht Ihr Reha Team der Marcus Klinik.

Unzufriedenheit

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2020
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (keine Ahnung)
Pro:
Kontra:
keine telefonische Unterstützung für die Angehörigen
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unsere Mutter lag nach einem Schlaganfall mit Aphasie und halbseitiger Lähmung für 9 Tage in der Marcus-Klinik,

Da unsere Mutter nicht sprechen kann haben wir versucht Kontakt mit der Station aufzunehmen.

Laut Aussage der Rezeption war diese aufgefordert keine Gespräche zur Station durchzustellen.

Auf Umwege haben wir dann eine Durchwahl bekommen.
Das Pflegepersonal war sehr zuvorkommend und hat uns dann auch Auskunft gegeben. Sie teilten uns mit das unsere Mutter nach Hause möchte und nur wenig gegessen und getrunken hat. Wir haben ihr den Wunsch erfüllt und Sie nach Hause geholt.

In Zeiten von Corona mit striktem Besuchsverbot ist es für Angehörige eine Zumutung keinen Kontakt mit dem Patienten (in diesem Fall) zu haben.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.06.2020

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung unserer Marcus Klinik genommen haben.
Wir bedauern, dass es in der Kommunikation in Ihrem Fall zwischenzeitlich zu Verzögerungen gekommen ist.
In der aktuellen Zeit und den vorherrschenden Besuchregularien liegt es ganz besonders in unserem Interesse, die nötigen Kommunikationswege sicherzustellen, um weiterhin die Anliegen unserer Patienten und Patientinnen schnellstmöglich zu klären und gewünschte Maßnahmen nach Möglichkeit einzuleiten.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Mutter alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Schlechter Therapieplan

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Spitzentherapeuten
Kontra:
Es wird zu wenig auf die Therphiebedarfe des Patienten eingegangen
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als MS Patient war ich 6 Wochen, inklusive 2 wöchiger Quarantäne in der Markus Klinik.
Das Pflegepersonal kristallisierte sich als 5 Sterne Personal und mehr heraus. Einsame Spitze, menschlich, fürsorglich, hilfsbereit und engagiert.

Die Therapeuthen erhalten an dieser Stelle von mir ebenfalls ein 5 Sterne plus.

Frau Dr. Marion Deppe gilt hier mein besonderer Dank, kompetent, umsichtig, verständnisvoll mit dem Herz am rechten Fleck.

Die Küche und das Personal verdienen meine Hochachtung. Immer freundlich und zuvorkommend. Das Essen ist sehr schmackhaft und abwechslungsreich.

Nun leider das Negative: die Therapieplanungen sind teilweise unverständlich, chaotisch wäre der richtige Ausdruck. Es wird nicht auf die speziellen Bedarfe des Patienten eingegangen. Hier sollten zwingend Gespräche geführt und dann entsprechend geplant werden. Es kann nicht sein, dass nach Benutzung eines Theraphiegeräts höllische Schmerzen entstehen, die Benutzung aber weiter verordnet wird.
....eine Physiotherapie, die Wunder wirken könnte, nur ab und an auf der Tagesordnung steht.

Die meisten Ärzte dort sind leider der deutschen Sprache nicht mächtig und verwirren den Patienten extrem.

Ein 4-maliger Umzug ist nicht gesundheitsfördernd und ging von der Therapiezeit ab.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 27.05.2020

Vielen Dank für Ihre überwiegend lobenden Worte, das freut uns zu hören. Gerne geben wir diese an die entsprechenden Stellen weiter.
Ihre Kritik an der Therapieplanung nehmen wir ernst und werden die entsprechenden Abteilungen auf das Thema sensibilieren. Sollte von Ihrer Seite noch Klärungsbedarf bestehen, sind wir gerne für ein persönliches Gespräch bereit. Wir wünschen Ihnen derweil weiterhin gute Besserung und viel Gesundheit!

Ihr Reha-Team aus der Marcus Klinik

Immer wieder.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Pflege Personal
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Neurologische Beschwerden Spina Bifida Decubi
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider war ich nur 2 Wochen dort. Und auch 1 Woche in Qarantäne. Trotzdem hat es mir doch an nichts gefehlt. Die Schwestern und Pfleger waren sehr nett und Hilfsbereit.
Station N2a.Es wurde mir ermöglicht das 2 Bett Zimmer alleine zu bekommen.
Ein Lob auch an die Therapeuten. Leider hat die Zeit nicht gereicht um 7..Monate Krankenhaus wieder aufzubauen

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 06.05.2020

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt in der Marcus Klinik gefallen hat.

Gerne geben wir Ihre lobenden und motivierenden Worte an unsere Kollegen und Kolleginnen weiter.

Wir wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Jederzeit wieder

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2020 20   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Bargeldauszahlung am Wochenende
Krankheitsbild:
Blutvergiftung und Wirbelsäule Operation
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 30.12.19-20.02.20 zur Reha in der Marcusklinik. Ich konnte nach einer Blutvergiftung und einer Wirbelsäule Operation kaum bewegen und war auf den Rollstuhl und den Pfegekräften angewiesen. Die Pfegekräfte derStation N2a und Ärzte sind großartig. Die gesamten Therapeuten waren klasse. Besonders die Physiotherapeutin, wo ich fast jeden Tag einen Termin hatte. Sie hat mich gefordert und ich konnte jeden Tag einen kleinen Vortschritt erkennen. Nach 4 Wochen konnte ich bis aufs Schuhe anziehen alles alleine machen und würde in ein Einzelzimmer auf die Station N2b verlegt. Auch da alle sehr nett obwohl das keine Pflegestation war wie die N2a. Bei der Entlassungen konnte ich an 1-2 Stöcke laufen. Alles andere selbstständig erledigen. Mittlerweile laufe ich in meiner Wohnung zu 80% ohne Stöcke. Bin schon 3 Etagen Treppen mit einem Stock hoch und runter gegangen. Nochmal Danke,ohne die Marcusklinik garnicht denkbar. Das Essen war ok, alles sonst drumherum war auch in Ordnung.
H. Kitza Gelsenkichen

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 28.04.2020

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben,Ihren Aufenthalt bei uns in der Reha-Klinik zu bewerten.

Wir freuen uns, dass wir Sie so erfolgreich auf Ihrem Genesungsweg unterstützen konnten und hoffen, dass Sie weiterhin an Ihre gesundheitlichen Fortschritte anknüpfen können.

Alles Gute wünscht Ihnen das Rehateam der Marcus Klinik

Fahrtkosten für Patienten nicht ausgezahlt und geleugnet

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Versprochene Fahrtkosten werden dreist nicht ausgezahlt, zunächst aufgeschoben, anschließend keine Auskunft, vom Mitarbeiter abgewiesen und Kosten bleiben offen
Krankheitsbild:
Gutartiger Tumor am Kopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Empfang, Service und Behandlung waren zuvorkommend und zufriedenstellend
Ärzte haben umfangreich beraten

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.01.2020

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns, dass Ihnen unsere medizinische Behandlung gefallen hat. Wir bedauern die geschilderten Unannehmlichkeiten und werden diese umgehend prüfen.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Rehaklinik mit ausgesprochen empathischen Therapeuten

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
tolle Therapeuten, sehr gute Behandlungen
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
diverse Bandscheibenvorfälle, OPs und andere orthopädische Einschränkungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik verfügt über hoch engagiertes Personal. Dies gilt für alle Bereiche.Ich habe in den drei Wochen meines Aufenthaltes nie erlebt, dass ein Mitarbeiter der Klinik unfreundlich war. Die gesamte Atmosphäre in der Klinik hat mir gut gefallen. Insbesondere die Therapeuten sind den Patienten jederzeit zugewandt und nach bestmöglicher Behandlung bestrebt. Die Zahl der täglichen Behandlungen war sehr gut, es blieb trotzdem noch Zeit für Spaziergänge im tollen Park. Auch am Samstagvormittag gab es immer Behandlungen, was ich als sehr angenehm empfand
Das Essen war gut mit reichlich Auswahl bei allen Mahlzeiten.
Die Zimmer sind nach meiner Auffassung funktional ausgestattet und bieten alles, was man im Rahmen einer Reha benötigt - man ist ja schließlich nicht im Hotel.

Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und würde jederzeit wieder in diese Klink gehen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.01.2020

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns über Ihre lobenden Worte.
Schön, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns in der Marcus Klinik so gut gefallen hat.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft, wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Alles wird gut, wenn die Voraussetzungen stimmen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 09.2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Sehr gutes Therapie- Angebot, sehr gute Therapeuten
Kontra:
Ich habe kein Haar in der Suppe gefunden
Krankheitsbild:
Primär progrediente MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Mitarbeiter der Klinik haben mir alles ermöglicht, was ich machen wollte. Gestärkt, bereichert, erholt und vorbereitet kann ich die Therapien in die Praxis umsetzen, damit ich noch lange meinen Status der Krankheit halten kann. Die Therapeuten der Klinik sind erfahren und konnten mit sehr viel Empathie ihr Wissen so vermitteln, dass ich die Übungen aus Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Ernährungsberatung....... übergangslos in meinen Alltag integrieren kann. Die Mitarbeiter in der Küche haben einen tollen Job gemacht (sollten ein Kochbuch schreiben) und wurden von aufmerksamen Frauen und Männern unterstützt, die uns die Mahlzeiten serviert haben. Die Reinigungsarbeiten wurden effizient und mit guter Laune durchgeführt. Die Ärzte waren jederzeit ansprechbar und haben mir die bestmöglichen Anwendungen zukommen lassen.
Wichtig für mich geschundene Patientin ist eine Atmosphäre der Zuversicht, der Freude und des Vertrauens, die mir Kraft gibt. Die Marcus Klinik schafft es.
Mein Fazit: eine gelungene Reha, die ich leider aus Zeitmangel nicht verlängern konnte.
Zwei Pflegekräfte der Klinik sollten eine Fortbildung im Fach Ethik besuchen. Die Achtung, der Respekt vor der Würde eines Menschen ist Voraussetzung für „Heilung“.
Eine Dame an der Rezeption (der erste Eindruck, die Pforte ins Haus) sollte öfter in den Keller des Hauses gehen und sich von den Therapeuten anstecken lassen mit guter Laune oder einen Kurs Lachyoga belegen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 02.10.2019

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Es freut uns, dass Sie so positiv von Ihrer Rehabilitation bei uns in der Marcus Klinik berichten. Gerne geben wir Ihre lobenden und motivierenden Worte an unsere Kolleginnen und Kollegen weiter.

Wir wünschen Ihnen für Ihre gesundheitliche Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Kosten Internet sehr hoch

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Thearpeuten
Kontra:
Kosten Digitalizierung
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kosten für Telefon und Internet sehr hoch.

Die Kosten für Telefon und Internet betrugen für mich 123 Euro für 5 Wochen. Es wurde von der Klinik vorher schon auf die GEMA und Fernsehgebühren hingewiesen. 123 Euro sind bei einer Person sehr hoch, da die Fernsehgebühren ca.60 Euro auf 3 Monate betragen. Die Kapazität von Patienten beträgt rund 250 Personen. Das heißt, es werden 30750 Euro insgesamt pro Monat eingenommen. Ich frage mich, wie hoch ist der Gewinn? Die Internetverbindung wurde nicht hergestellt. Es wurde von den Kräften der Rezeption behauptet, dass man selber Schuld wäre. "Sie sind selbst verantwortlich." Auch die Feststellungen des Personals von der Technik wurden nicht beachtet. Eine Verbindung konnte auch nach dem Neustart nicht durchgeführt werden. (Problem war, der DNS-Server war nicht erreichbar.) Während des gesamten Aufenthalts kam es zu keiner Verbindung des Internet mit dem Laptop.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 02.10.2019

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, Ihren Aufenthalt bei uns in der Marcus Klinik zu bewerten.

Wir bedauern die geschilderten Unannehmlichkeiten und werden diese umgehend prüfen. Ihre Zufriedenheit mit der mediznischen Behandlung ist uns ein wichtiges Anliegen, über Ihre positive Bewertung freuen wir uns in dieser Hinsicht sehr.

Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Genesungsweg alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Sind nur auf Geld aus der Mensch an sich ist denen egal

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Verpflegung und im Keller die Anwendung
Kontra:
Die Schwestern und Ärzte waren überfordert
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer OP wurde mir geraten eine Anschluss Heilbehandlung zu machen. Ich wurde von der Rentenversicherung in die Marcus Klinik eingeladen wo ich vier Wochen verblieb. Die Therapeuten das Essen und die Unterbringung waren in Ordnung. Wenn man die Schwestern mal gebraucht hat konnte man sich nur schlecht finden und waren dann auch noch überfordert. Das Abschlussgespräch und der endgültige Entlassungsbericht stimmt meiner Meinung nicht über ein.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 17.09.2019

Vielen Dank, dass Sie Ihre Bewertung abgegeben haben.Wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht vollumfänglich zufrieden waren und werden uns mit Ihren Anmerkungen auseinandersetzen. Wir wünschen Ihnen alles Gute und einen weiteren gesunden Lebensweg!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

EIN KNALLER!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten, Küche, Pflegepersonal,
Kontra:
Gesamte Ärtzliche Abteilung
Krankheitsbild:
HWS Op, Halbseitenlähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

24.06 HWS Operation.Erwacht aus Narkose mit halbseiten Lähmung. Reha beginn 30.07. Super Therapeuten. Essen super und abwechslungsreich.Stationsarzt völlig überfordert (vermutlich durch die Menge des Papierkrams).Oberarzt geht nur seinen Fragenkatalog zur Begutachtung runter.Nach anfänglicher gut startender Therapie starke schmerzen im Schulter/Nackenbereich. Vorstellung beim Arzt.Novalgin kommentarlos im Brieffach. Therapeuten können nur noch 08/15 Therapie machen.Therapieren den schmerzenden OP Bereich ohne fachliche Abklärung nicht. Erneute vorstellung auf anraten der Therapeuten beim Arzt.Nun gab es auf mein schon einnehmendes BTM das Novalgin und nun noch Muskelentspannendes Mittel.Kaum Therapie mehr möglich.Um Facharzt abklärung beim Chefarzt Sekräteriat gebeten.3 Tage keine Rückmeldung. Dann hat eine Therapeutin festgestellt das ich eine neu Stationsärztin hätte.Dort habe ich mich eigenständig vorgestellt.Wünsch geäussert auf Facharzt abklärung.Gerne auch im eigenen Haus auf der Orthopädischen abteilung.Wurde gesagt das es nicht möglich ist. Intern und auch kein Konsil extern.Dieses soll ich direkt nach Reha zuhause machen.Vorschlag Ärztin: Reha mit den mir noch schmerzlich möglichen Therapien bis zum Ende zu machen. Hydrojet angeboten!!!Das nenne ich mal grob fahrlässig.
Gut das ich es meiner HWS nicht angetan habe und dankend abgelehnt habe.Rücksprache von mir mit Orthopäde und Krankenkasse.Auf anraten Abbruch der Reha.Im Sekräteriat der Geschäftsführung bekannt gegeben.Abends meldung Chefarztsekräteriat.Nun dürfte ich zum Chef. Nach Abbruch und Meldung bei KK!!Abgelehnt von mir.Nächsten Tag Entlassgespräch bei Stationsärtztin.Wie erwartet hat Sie alles so nie gesagt. Eins ist klar, hätte Sie eine Abklärung zugestimmt, hätte ich ja NIE abgebrochen.Ich solle mal zu einem Psychiater!!!!!
Mehr Zeichen leider nicht zur verfügung. Schade
Zur Erklärung:Ärztliches Konsil extern kostet Geld

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 18.09.2019

Vielen Dank für Ihre Kritik, die wir durchaus ernst nehmen. Wir sind zuversichtlich, dass die bereits während Ihres Aufenthaltes angelaufene persönliche Kontaktaufnahme mit Ihnen helfen wird, die speziellen Umstände Ihres Falles zu klären.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Meine Erfahrung mit der Marcus Klinik.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Die Physiotherapeuten und das Küchenpersonal machen ihren Job sehr toll.
Kontra:
Pflegepersonal und Ärzten mangelt es an Respekt gegenüber den Patienten.
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zum vierten Mal war ich nun in der Marcus Klinik. Bis auf diesen Aufenthalt hat es mir immer sehr gut getan und gefallen. Um so enttäuschter bin nach dieser Reha.

Es ging schon mit der Anreise los. Ausdrücklich habe ich ein "normales" Taxi gewünscht, da ich dort einigermaßen gut Ein- und Aussteigen kann. In der Vergangenheit hat das immer gut funktioniert, nicht so dieses Mal. Da hat anscheinend jemand nicht zugehört oder nicht zuhören wollen. Der Taxifahrer hat toll reagiert und mir versprochen, dass er dafür sorgt, dass meine Abreise in einem normalen Taxi stattfinden wird. Das ist dann auch so geschehen, aber auch nur, weil obiger Taxifahrer sich am Tag der Abreise geweigert hat, mich mit dem Bulli zu fahren.

Die Begrüßung durch die aufnehmende Ärztin hat mich schockiert. Die Anrede war komplett respektlos, denn ich wurde nicht mit meinem Namen angeredet sondern als "meine Gute" bzw. "meine Liebe" bezeichnet. Weiterhin wurde ich aufgrund meiner Erkrankung bemitleidet. Das mag bei anderen vielleicht gut ankommen, für mich war es ein Schlag ins Gesicht, anders gesagt, es hat mich angekotzt.


Alles was an Therapien im Keller stattgefunden hat, war wirklich super. Da sind in der Klinik die einzigen Mitarbeiter zu finden, die vernünftig mit ihren Patienten umgehen und ihren Job sehr gut machen.

Die Pflegekräfte und Ärzte haben anscheinend komplett ihren Auftrag vergessen und auch, wer ihre Stellen finanziert. Man wird respektlos behandelt und nicht ernst genommen. Die Kommunikation untereinander ist auch ungenügend, da ärztliche Anordnungen vom Personal nicht ausgeführt werden. Selbst wenn man darauf hingewiesen hat, wurde man nur unverschämt zurechtgewiesen, als wenn man nicht "alle Tassen im Schrank" hätte.

Abschließend kann man kurz gefasst sagen: Im Keller war es am besten.

Nicht zu vergessen: Das Essen war auch sehr lecker und das Küchenpersonal war prima.

LG, Inge S.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 18.07.2019

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, Ihren Aufenthalt bei uns in der Marcus Klinik zu bewerten.

Wir bedauern sehr, dass Ihre vierte Rehabilitation in unserem Haus nicht an die vorherige Zufriedenheit anschließen konnte.
Gern setzen wir uns mit Ihrer Kritik auseinander.

Für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Inkompetenz der Ärzte Station N2a

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gutes Essen
Kontra:
keine persönliche Betreung, Ignorieren der Krankheitssymptome
Krankheitsbild:
Barmer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

vom 7.Mai bis 1. Juni war ich in der Markus Klinik.
Barthel Index 50
ohne Vorgespäch wurde ich "wegen erheblicher neurologischer Probleme" (angebliche Barhtel Index 75)zu den einem Pflegepatienten in Station N2a gesteckt. Keine Abklärung.
Herzflimmern im EKG 2x festgestellt, aber nicht beachtet.
Erhebliches Unwohlsein ( Schwäche, Würgen, Luftnot) nicht beachtet.
Der Oberarzt fragte nicht, sondern sagt nur: "Aha, der Bandscheibenvorfall!" und verschwand.
Am nächten Werktag nach der Entlassung kam ich ala Notfall in die Herzklinik des EVK in Düsseldorf mit Puls 30, Herzleisung 30 %, Trombus, zeitweisem Herzstillstand.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 18.07.2019

Danke für Ihre Bewertung.

Selbstverständlich nehmen wir Ihre Kritik ernst. Wir werden sie in ihren Einzelheiten prüfen und mit Ihnen persönlich in Kontakt treten.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Watt den Einen sin Uul, is dem Anderen sin Nachtigall

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Der Erfolg heiligt die Mittel)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Für alles Geld zu bezahlen (Fernsehen, WLAN usm))
Pro:
Therapieangestellte
Kontra:
Verfügbarkeit von Schwestern auf der Station
Krankheitsbild:
Gangstörung, plötzlich Schwindelanfälle mit Fallen
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Um es kurz zu machen, lange Bewertungen liest keiner. Alles, was die Neurologie betrifft ist sehr gut. Damit meine ich, Ärzte, Therapeuten. Gliederung des Stundenplans. Nach drei Wochen Klinik bin ich wieder zu Hause, und alle sehen einen Fortschritt in meinen Bewegungen. Der Schwindel ist weniger meine Laufsicherheit ist gestiegen, meine Hausaufgaben kann ich jetzt machen, ich habe einen Plan.
Über den Rest sage ich " Wen du geschwiegen hättest wäre es besser gewesen." Es gibt die Ein- oder Andere Verbesserung, aber Alles in Allem habe ich den Aufenthalt genossen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.06.2019

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Es freut uns zu hören, welche gesundheitlichen Fortschritte Sie verzeichnen konnten. Wir wünschen Ihnen, dass Sie auch Zuhause weiterhin erfolgreich daran anknüpfen können. Alles Gute für Ihre Zukunft!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Würde die Geschäftsführung Ihre Angehörigen anonym hier unterbringen!?

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Medikamentenwechsel trotz vorheriger Mitteilung über Unverträglichkeit)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Empfang - vereinzelte Damen äußerst unfreundlich)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Die Größe der Zimmer ist wirklich gut, aber die Sauberkeit des Badezimmers ist eine Katastrophe.)
Pro:
Der Park
Kontra:
Vieles
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bitte lassen Sie einen Pflegebedürftigen Angehörigen niemals allein, egal in welcher Klinik! Leider reiht sich die Marcusklinik auch in diese Reihe ein! Meine Mutter kann nicht selber schellen, es kommt aber auch niemand in kurzen Abständen und schaut nach ihr! Das Abendbrot wird um 16:30 Uhr serviert und das Frühstück um 8 Uhr, 15. Std. für Personen im hohen Alter eindeutig zu lang.
Es wird von Tag zu Tag schlechter, trotz Ansprache des Pflegepersonals, über die Sauberkeit und die mangelnde Sorgfalt. Den Arzt trifft man leider ab 16 Uhr nicht mehr an und ein anderer Arzt ist nicht zuständig. Die Therapeuten kann ich nicht bewerten, da meine Mutter es leider nicht mehr beurteilen kann. Sie vergisst zu viel! Schade das man dies so ausnutzt. Mich persönlich würde wirklich interessieren, ob jeder einzelne Mitarbeiter dieser Klinik seine Liebsten hier anonym unterbringen würde. Der Geschäftsführung kann ich nur nahe legen, mit offenen Augen durch das gesamte Haus zu gehen. Ich bin einfach nur maßlos enttäuscht, wie man so mit Menschen umgehen kann.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.06.2019

Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Marcus Klinik zu bewerten.

Wir bedauern, dass es bei dem Aufenthalt zu den beschriebenen Problemen gekommen ist und werden die Kritik in Ihren Einzelhheiten prüfen.

Wir wünschen für die Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Immer wieder

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 19   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die spitzen Therapeuten
Kontra:
Nix
Krankheitsbild:
Mini Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war sehr zufrieden mit dieser Klinik. Die Therapeuten waren immer nett und gut drauf. Bei den Ärzten und der Terminvergabe konnte man seine Wünsche äußern und wurden auch wahrgenommen. Meist schon am nächsten Tag. Das Essen war auch in Ordnung. Immer etwas dabei gewesen. Der Aufenthalt hat mir sehr viel gebracht.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 10.05.2019

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Dass Sie so positiv von Ihrem Rehaaufenthalt bei uns berichten, freut uns.

Gern geben wir Ihre lobenden Worte an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Tolle Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Anwendungen, Personal allgemein
Kontra:
Wlan teuer und begrenzt auf 1Gb pro Tag
Krankheitsbild:
Virusmeningitis
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit dem Aufenthalt in der Marcusklinik war ich sehr zufrieden! Die Zimmer dort sind etwas alt, aber haben ihren Charme. Die Behandlung sind wirklich hilfreich und die Therapeuten sind das Herzstück dieser Klinik! Mir persönlich hat der Aufenthalt dort viel gebracht!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 10.05.2019

Lieben Dank für Ihre Bewertung.

Schön, dass Sie so zufrieden mit Ihrer Reha bei uns in der Marcus Klinik sind.

Wir hoffen, dass Sie Zuhause bereits weitere gesundheitliche Fortschritte erzielen konnten und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

sehr gute Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Kosten Fernseher und WLan, Freizeitgestaltung
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war im April für 4 Wochen in der Klinik, nach einer Hirntumor OP.
Alle, angefangen mit Therapeuten, Ärzten, Schwestern, Personal im Speisesaal über Rezeption, Reinigungspersonal und Hausmeister, waren ausgesprochen höflich, freundlich und kompetent. Mir wurde ein sehr gutes Therapieangebot zusammengestellt, war jederzeit änderbar und wurde in der Belastbarkeit gesteigert und angepasst. Wegen Krankheit ausgefallene Therapien wurden noch in derselben Woche nachgeholt.
Die Zimmer waren gut und zweckmäßig eingerichtet, sauber und ruhig. Lediglich die Aussicht in einen ungepflegten Innenhof war schade.
Das Essen war super: genug Auswahl, lecker zubereitet.
Die Lage der Klinik mitten im gräflichen Park mit Tiergehege, Bänken, Blumen und Zugang zur Stadt war Klasse.
Nicht mehr zeitgemäß fand ich die Gebühren für WLan und Fernsehen, aber es funktionierte wenigstens :))
Das MTT war ab 16.15 Uhr geschlossen, das Schwimmbad war abends nur für 90 Minuten geöffnet, da musste man sich schon gut organisieren, um es nutzen zu können, mit Planung ging es aber.
Nicht gefallen hat mir das Bastelangebot, aber das ist Geschmacksache, Lesezimmer, Vorträge, Ausflüge habe ich nicht genutzt/mitgemacht.
Angenehm war das Kiosk und die Wedelstube, wo man sich tagsüber mit Eis, Kuchen und Zeitschriften uvm. versorgen konnte und abends noch nett zusammensitzen konnte
Alles in allem hat mir die Klinik sehr gut gefallen. Das Wichtigste waren die Therapeuten und die haben ihren Job gut gemacht. Essen, Sauberkeit und Lage stimmte auch. Alles andere ist bei einer Reha eigentlich nebensächlich.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 10.05.2019

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit dafür genommen haben, unsere Klinik zu bewerten.

Wir freuen uns über Ihre lobenden Worte. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen stets alles daran, Ihnen als Patient eine erfolgreiche Reha zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Mein positiver Eindruck über die Marcusklinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
die Lage im Park
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall mit Ponsblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In diesem Jahr hatte ich Gelegenheit die Marcusklinik 5 Wochen lang kennenzulernen. Bereits das äußere Erscheinungsbild fiel mir dabei positiv auf. Erinnert mehr an ein Hotel als an eine Klinik. Das Rehabilitszentrum ist eingebettet in einen sehr schönen Park. Im Zentrum befindet sich ein graefliches Anwesen, ein Teich und ein Wildgehege mit einer Herde Dammwild. Da mein Mann am Wochenende jeweils für 2 Naechte in meinem Zimmer untergebracht war, war ich in einem sehr geräumigem und durchaus ansprechendem Einzelzimmer untergebracht, indem sich auch für meinen Mann ein vollwertiges Bett befand. Dieser erste positive Eindruck bestätigte sich, da auch die Art und Weise wie ich in der Klinik aufgenommen und therapiert wurde deutlich über meine Erwartungen hinausging. Der Umgang der Ärzte und der Therapeuten wie des gesamten Personals war stets freundlich und liebenswürdig, auch der Fortschritt meiner Genesung gestaltete sich äusserst positiv. Eingeliefert konnnte ich nicht alleine laufen, verlassen habe ich die Klinik ohne Gehhilfe. Insgesamt habe ich mich in der Marcusklinik sehr wohlgefühlt und möchte mich bei allen bedanken, die sich so rührend um mich gekümmert haben.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 10.05.2019

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung.

Wir freuen uns über Ihre positiven Worte. Schön, dass Ihnen Ihr Aufenthalt bei uns in der Marcus Klinik so gut gefallen hat.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

ein sehr gutes haus

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
die freundlichkeit war überragent
Kontra:
die tv gebühren
Krankheitsbild:
schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war fünf Wochen dort es war meine erste Reha und kann nur sagen das ich rundum zufrieden war alles sehr nette Therapeuten immer mit einen lächeln auffe lippen und das Küchenpersonal war auch sehr nett

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 24.04.2019

Herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung!

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und eine erfolgreiche Reha hatten.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Überaus kompetente Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
vom ges. Personal wird man sehr freundlich als Mensch , und nicht als Fall behandelt.
Kontra:
Krankheitsbild:
inkomplettes Querschnittssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe eine inkomplette Querschnittslähmung und war insges. 8 Wochen zur Reha in der Klinik. Ich habe mir die Klinik selber ausgesucht, und meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Von den Ärzten wurde ich sehr gut beraten und betreut. Die gesamte Therapie war einfach sehr gut, bes. Physio-und Ergotherapie. Ich denke ich kann das gut beurteilen, da ich selber Masseur bin. Das Pflegepersonal war immer sehr nett und hilfsbereit, einschließlich der Leitung. Über das Essen und die Zimmer kann ich nur sagen das ich mich wie in einem guten Hotel gefühlt habe. Ich kann diese Klinik nur wärmstens weiterempfehlen, und möchte mich bei dem ges. Personal bedanken.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 23.04.2019

Herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns in der Marcus Klinik so gut gefallen hat.

Gern leiten wir Ihre lobenden Worte an die entsprechenden Abteilungen weiter.

Ihnen wünschen wir für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ein Lieben Gruß an die Marcus Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Bezogen auf die Therapeuten)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (leider ist die Behandlungszeit viel zu kurz, 30 Minuten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Es könnte mal im Bereich vor den Vortragsräumen ein Kaffeeautomaten aufgestellt werden.)
Pro:
Die Therapeuten sind alle sehr nett. Das ist das beste an dem ganzen Haus.
Kontra:
Freizeit Angebote könnten etwas mehr sein. Ab 16:30 Uhr kann man den MTT Bereich nicht mehr nutzen. Schwimmbad Öffnungszeiten zur Freizeitgestaltung viel zu kurz.
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das Hinweisschild der Klinik das oben an der Straße steht kaum lesbar, da es voll mit Grünspan ist. Könnte mal sauber gemacht werden. Der Platz vor der Klinik ist viel zu klein, wenn da 5 Autos stehen zum ein- und ausladen, dann ist alles voll. Die Mülleimer sind viel zu klein, gerade am Wochenende wenn das Reinigungspersonal nicht da ist, laufen die über. Es sind auch viel zu wenig Mülleimer da.

Bei der Anmeldung bei der Klinik, stehen nicht mal Stühle an der Anmeldung, wo man sich hinsetzen kann. Gerade wenn man mit Gehilfen oder Rollator kommt.

Zur Begrüßung der Neuankömlichen könnte man ja mal einen Gutschein geben für ein Kaffee gratis.

Kaffeepreise in der Cafeteria viel zu teuer, zwei Kaffee trinken, dann bekommt man schon ein Pfund Kaffee für.

Der kleine Fahrstuhl der zur Diagnostik und zu den Stationen O3-O4 geht, hat keine Lichtschranke. So das wenn man in der Tür steht, diese dann trotzdem zu geht.
Verletzungsgefahr, wenn man mit Gehhilfen oder Rollator unterwegs ist. Da wo eigenglich die Lichtschranke sein soll ist ein Blech drüber.

Ein ganz ganz großen Dank geht an alle Therapeuten. Ihr seit ein Spitzen Team. Macht weiter so. Und bringt mal ein bischen Farbe in Alltag der Patienten. Farbige Oberteile mit aufgestickten Namen wäre schon mal ein Anfang ;). Den die Namenschilder kann man überhaupt nicht lesen.

Ich hoffe, der letzte Absatz wird auch weiter geleitet an die Therapeuten

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 23.04.2019

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten.

Mit Freude leiten wir das Lob an unser Therapeutenteam weiter. Wir bedanken uns auch für Ihre Kritik und werden diese prüfen.

Wir hoffen, dass Sie Zuhause an Ihre gesundheitlichen Erfolge anknüpfen können und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Beurteilung meiner AHB

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken OP Nachbehandlung Minderung von Störungen im linken Bein und Muskelabeurufbau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Auf Empfehlung meines Kostenträgers war ich zur Anschlussheilbehandlung nach einer Operation an Wirbelsäule in Bad Driburg in der Marcus-Klinik.
Um es vorweg zu nehmen.
Ich kann mir keinen besseren Rehaplatz vorstellen.
Von der Aufnahme über die Eingangsuntersuchung, die vielen umfangreichen Behandlungen und Anwendungen, die zusätzlichen Möglichkeiten wie schwimmen, Fahrradergometer oder Gerätetraining stimmte einfach alles.
Die Vorträge waren interessant und informativ.
Für die Terminplanung und die perfekte Umsetzung kann man sich nur bedanken.
Zimmer und das Essen übererfüllten meine Erwartungen.
Der anbotene kleine Kochkurs war sehr gut und informativ.
Das wichtigst: meine mitgebrachten körperlichen Beschwerden konnten gemindert bzw. fast beseitigt werden.
Besonderer Dank dem Personal in allen Abteilungen und dem Speisesaal und der Küche.
Ein sehr gutes Zusammenspiel beim Personal und im Umgang untereinander. Auch mit den Patienten in allen Abteilungen.
Als Patient erfährt man eine persönliche Wertschätzung und hat nicht das Gefühl, in einem Massenbetrieb zu sein.
Es wäre ungerecht, eine Abteilung oder Person besonders zu nennen.
Alle hätten es verdient.
Die Klinik ist unbedingt zu empfehlen.
DANKE sagt Rolf Buchmüller

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 23.04.2019

Herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem gesamten Aufenthalt bei uns zufrieden gewesen sind und sich wohlgefühlt haben.

Wir hoffen, dass Sie wieder gut in Ihren Alltag zurückkehren konnten und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Gute klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015 und 1   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Physio. Essen, Therapeuten allgemein
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirntumor op
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 2ten mal in der Marcus klinik, immer wieder! Alles sehr gut, manchmal fiel die physio aus.Aber auch dort werden Mitarbeiter mal krank.Das essen ist sehr gut und eine grosse auswahl. Schwester und Ärzte auch alles ok. Ich war im Mai-Juni 18 für 4 wochen dort. Wie gesagt gerne wieder.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 23.04.2019

Herzlichen Dank für Ihre durchweg positive Bewertung!

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und eine erfolgreiche Reha hatten.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünsche wir Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Bigdem

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2019   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten und ärzte
Kontra:
Internet - fernsehen - Mittags essen
Krankheitsbild:
Hirn Tumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Internet ist zu schwach nur 1GB und viel zu teuer, wie auch das Fernsehen. Das Mittagessen (lauwarm - Geschmackslos - nur gefrorenes Gemüse aufgedünstet - mehlige Kartoffeln und das bisschen Fleisch war wie Gummie und salzig).

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 18.02.2019

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Selbstverständlich achtet das Servicepersonal bei unserem Essen stets darauf, dass unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung gestellt wird. Dass Ihnen dieses Angebot nicht gefallen hat, bedauern wir.

Wir hoffen jedoch, dass Sie gut in den Alltag zurückgekehrt sind und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Hüfte

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (besonders Pflegepersonal)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ärzte nehmen sich sehr viel Zeit)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Qualität der Therapien besonders gut
Kontra:
Krankheitsbild:
neue Hüftprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das gesamt Personal von der Pflege bis zur Cafeteria sehr zuvorkommend und nett und hilfsbereit. Auch außerhalb der Sprechzeiten (z.B. Medikamentenausgabe)
Positives Feetback von Patienten die schon das zweite Mal in Behandlung waren.
Gutes Freizeitangebot

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 04.02.2019

Herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem gesamten Aufenthalt bei uns zufrieden gewesen sind und sich wohlgefühlt haben.

Wir hoffen, dass Sie wieder gut in Ihren Alltag zurückkehren konnten und wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Tolle Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapien Klasse
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich selbst war 2018 6Wochen in der Marcus-Klinik zur Reha.Ich hatte einen Schlaganfall mit rechtseitiger Lähmung.Die Therapeuten sind zuvorkommend freundlich hilfsbereit.Eigentlich kann man nur sagen es ist eine Top Klinik.Ich habe mich vom ersten bis zum letzten Tag wohl gefühlt.Vielen Dank dafür.Ich würde diese Klinik weiter empfehlen und auch dort noch einmal eine Reha machen.......

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.01.2019

Vielen herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung der Marcus Klinik!

Ihre Lobenden Worte leiten wir gerne weiter.

Mit den besten Grüßen für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Alles gut in der Markus Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Wirbelsäulen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Rücken-OP war ich hier zur Reha, die ich vor 2 Tagen beendet habe.
Nach der gründlichen Eingangsuntersuchung erhielt ich einen umfangreichen Therapieplan, der auf meinen eigenen Wunsch nach wenigen Tagen noch erweitert wurde. Alle Therapeuten habe ich als äußerst kompetent und freundlich erlebt.
Das gilt im übrigen für alle Mitarbeiter/innen...kleine Sonderwünsche, wie ein zweites Kopfkissen etc wurden sofort erfüllt. Bei irgendwelchen Fragen wurde ich freundlich und ausführlich beraten.
Das Essen war ausreichend, bei dem umfangreichen Angebot sicher auch für jeden Geschmack akzeptabel.
Für mich persönlich war die Reha erfolgreich. Ich spüre eine deutliche Besserung meiner Beschwerden und dank der ausführlichen Beratung und Anleitung bin ich in der Lage, auch zuhause entsprechend weiter zu arbeiten.
Ich bedanke mich bei den Ärzten, den Therapeuten und allen Mitarbeitern der Markus-Klinik für die erfolgreiche Behandlung in angenehmer Atmosphäre.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.12.2018

Vielen Dank für die Bewertung unserer Klinik. Schön zu hören, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat.

Ihre lobenden Worte leiten wir selbstverständlich weiter.

Bei unserem Essen achtet das Servicepersonal stets darauf, dass unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung gestellt wird.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

WLAN

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (bis auf die schlechte Internetnutzung!)
Pro:
Betreuung
Kontra:
WLAN
Krankheitsbild:
Heredo Ataxie
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die medizinische Betreuung ist sehr gut, die Zimmer sind sehr komfortabel aaaber: das WLAN, wofür man ja auch bezahlt, ist grottenschlecht. Ich war letzes Jahr schon da und sehr unzufrieden damit, aber dieses Jahr ist es noch viel schlimmer. Das muss nicht sein, jedes Hotel oder andere große Einrichtungen bekommen das auch hin.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.12.2018

Vielen Dank für die Bewertung unserer Klinik.
Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.

Herzlichen Dank für das Lob an unsere Abteilungen.

Sie können bei uns kein Hochleistungsinternet wie vielleicht in anderen Großstädten erwarten. Unseren Patienten stellen wir die uns zur Verfügung stehende WLAN-Leitung zur Nutzung bereit, die wiederrum zum Lesen von E-Mails, WhatsApp etc. vollkommen ausreichen sollte. Das WLAN in unserem Haus ist nicht darauf ausgelegt, Filme oder Serien mit dem eigenen Laptop zu schauen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Top Reha Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Motivation des gesamten Teams
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Haben mir sehr nach meinem Schlaganfall geholfen. Sehr motivierte Ärzte und Therapeuten, die versuchen auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten einzugehen. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 05.12.2018

Es freut uns sehr, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind.

Vielen Dank für das Lob unserer Ärzte und Therapeuten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit trotzdem weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Prima

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Lage des Hauses
Kontra:
Mangel an Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Schulter OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die ärztliche Betreuung hätte besser sein können.
Allerdings, und da kam es mir drauf an, haben insbesondere Ergo - und Physiotherapeuten hervorragende
Arbeit geleistet. Sie waren ständig aktiv, mir neue Übungen zu zeigen und auf meine Situationen einzugehen.
Das aktive Programm war angenehm und erfolgreich.
Herzlichen Dank noch einmal dafür!
Frühstück - und Abendbuffet hatten eine große Auswahl, die nicht wechselte. Mittagessen war auch ok.
Es ist eine Großküche und kein Hotel, schon gar kein **** Sterne Restaurant. Hat man mal Hunger auf etwas besonderes, stehen einem zahlreiche Restaurants im Umkreis zur Verfügung. Ich denke, dass es bei vielen zu Hause auch nicht hochwertiger zu geht.
Legt man den Fokus auf die Widerherherstellung der Gesundheit, ist man in der Marcus Klinik gut aufgehoben, solange man nicht auf Pflege angewiesen ist.
Die Lage des Hauses, direkt am Park, ist gigantisch.
Ich habe nicht nur meine Schulterproblematik verbessert, auch seelisch sehr gut erholt.
Ich hatte in der Woche bewußt auf das Fernsehen verzichtet, um mich auf mich zu konzentrieren und mich nicht durch das Fernsehen abzulenken. Hätte ich automatisch Zugang zum Fernsehen gehabt, hätte ich diese positiver Erfahren wohl nicht gemacht.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.11.2018

Vielen herzlichen Dank für die Bewertung unserer Klinik.

Es freut uns sehr, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind.
Vielen Dank für das Lob unserer Therapeuten.
Bei unserem Essen (morgens, mittags und abends) achten wir darauf, dass wir unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung stellen, sodass für jeden etwas dabei ist.

Wir freuen uns, dass Sie durch den Aufenthalt bei uns in der Klinik nicht nur Ihre körperliche Krankheit verbessert, sondern sich auch seelisch sehr gut erholt haben. Das Ambiente mit der direkten Nähe zum Gräflichen Park bietet einen optimalen Erholungsort für unsere Gäste.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit trotzdem weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Respekt ist ein Fremdwort, es sei denn man ist hier Privatpatient

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Die Bedürfnisse der Patienten interessieren hier niemanden.)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Hat nicht stattgefunden!)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Untersuchungsergebnisse waren nicht auffindbar. Mangelnde Kommunikation zwischen Ärzte und Pflegepersonal.)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Es wurde einem nichts über Abläufe usw. mitgeteilt.)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Sehr Renovierungsbedürftig insgesamt.)
Pro:
Phantastische Physiotherapeuten
Kontra:
Pflegepersonal die das Wort Respekt nicht kennen!
Krankheitsbild:
Schlaganfall mit linksseitiger Lähmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann würde diese Klinik nie wieder betreten. Die Ärzte sind so oberflächlich, dass man sich selbst um erhöhte Laborwerte nicht kümmert, Untersuchungsergebnisse sind nicht auffindbar, muss man da noch mehr sagen! Einige vom Küchenpersonal sind auch nicht besser, sehr unfreundlich u. Hilfbereitschaft ist hier wohl ein Fremdwort. Wenn man ein Kaffeesahnetöpfchen nicht aufbekommt, (halbseitige Lähmung wegen Schlaganfall), dann wird einem gesagt dass man dann dort falsch ist, geholfen wurde nicht. Wenn man sich darüber beschwert, dass ein solcher Umgangston nicht in Ordnung ist, dann wird man noch schlechter behandelt. Mein Mann hätte die Klinik schon nach wenigen Tagen verlassen, wenn die Physiotherapeuten nicht so hoch qualifiziert wären. Die Therapeuten, übrigens ohne Ausnahme, sind wirklich hervorragend, das möchte ich hier wirklich hervorheben. Sie waren verständnisvoll, freundlich, geduldig u. ständig bemüht die körperlichen Defizite bei meinem Mann zu verbessern. Es ist sehr schade, dass eine eigentlich sehr qualifizierte Klinik dermaßen schlechtes Pflege - u. Küchenpersonal hat. Über ältere Pat. die viel Hilfe benötigten machte sich das Pflegepersonal sogar noch lustig. Mein Mann war wirklich entsetzt ob des Umgangs mit den Pat., was er dort erlebt hat wird er so schnell nicht vergessen. Eigentlich sollte man Pat., mit einem teilweise schweren Krankheitsbild, wenigstens Respektvoll behandeln, denn sie haben es so schon schwer genug. Allerdings hat er bei Privatpat. das krasse Gegenteil erlebt. Einen solch krassen Unterschied darf es einfach nicht geben, denn ohne Kassenpat. könnte die Klinik schließen.

Entwicklung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Für mich: der menschliche Umgang im Pflegebereich!
Kontra:
Grundsätzlich alle Ärzte!
Krankheitsbild:
Orthopädische Schäden durch Misshandlung i. e. Rehaklinik
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Entsetzt über die Art und Weise der Durchführung meiner Rehabilitation in dieser Klinik und überhaupt – das sie durchgeführt wurde, schildere ich hier meine Erfahrungen!

Äußerlich erweckt diese Klinik ja Eindruck aber intern, ist sie sehr bedenklich.

Trotz allem anderen, muß ich das vorbildliche Verhalten des Pflegepersonals auf der Station Nb1 mir gegenüber loben, wo der freundschaftliche Ton vorherrschte und ein aufmerksames Verhalten. Namentlich die Pflegekräfte auf der Station. Die anderen, die ich nicht mehr mit Namen erwähnen kann, schließe ich in dieses Lob ein. Ebenfalls die stets wechselnden Nachtschwestern. Auch die Reinigungskraft will ich erwähnen, die mir Tag für Tag mein kleines Patientenzimmer rein hielt.

Bevor ich diese Rehamaßnahme bewilligt bekam, forderte die Klinik vorher die Erstellung eines "Bartel-Index" von der Krankenkasse. Der Orthopäde der mich an meinem Wohnort behandelt, weigerte sich (?) diesen zu erstellen, dies allein ist schon merkwürdig?

Es kam dann der Pflegedienst zu mir und zusammen erstellten wir ordentlich und klar für die "Marcus-Klinik", was bei mir behandelt werden mußte.

Dieser Reha, gab ich den Namen "Tarnkappen-Reha". Die Angaben im Bartel-Index, fanden keinerlei Erwähnung und auch mein Beschwerdebild wurde nicht einen Tag sinnvoll zu einer Besserung für mich nach diesem "Bartel-Index" genutzt. In der Ergotherapie wurde ich von einer Ergotherapeutin derart grob genötigt Bewegungsübungen mit meinem Arm und meiner Hand zu tun, zu denen ich nicht in der Lage war, verursacht durch festgestellte Sehnenrisse (MRT) in meinem linken Arm und Schulter. Auf meine Frage an die Oberärztin, ob dies nicht noch einmal untersucht werden kann um zu untersuchen wie nun die Situation ist um danach eine Behandlung einzuleiten die Arm und Schulter hilft, gab sie mir zur Antwort "Da sind sie hier nicht richtig! Das machen wir hier nicht!"

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.11.2018

Es tut uns Leid zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik nicht zufrieden gewesen sind.

Die Bearbeitung eines Bartel-Index ist uns wichtig, da wir uns gerne über die alltäglichen Fähigkeiten unserer Patienten vor Antritt der Reha informieren möchten. Durch den Bartel–Index werden wir über die Selbständigkeit beziehungsweise Pflegebedürftigkeit unserer zukünftigen Patienten in Kenntnis gesetzt.

Bei den Therapien geht es hin und wieder auch darum, an seine Grenzen zu kommen und seinen Körper ein wenig herauszufordern. Unsere Therapeuten haben hierbei jedoch immer ein Auge darauf, was sie den Patienten zumuten können oder nicht. Dabei geht es vor allem auch darum, das Selbstvertrauen der Patienten wieder zu stärken.

Ein recht herzliches Dankeschön für das große Lob unserer Station Nb1 sowie unserer Reinigungskraft.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit trotzdem weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Viel mehr erwartet!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (- Reha bringt so nichts)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Mehr psychologische Hilfe nötig)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (-oft machen manche Scherz über unser Befinden)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Termine müssen mehr passen)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Altmodisch)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte
Krankheitsbild:
Tumor im Kopf.... Gleichgewicht und Konzentration
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

-zu wenig Personal
-alles etwas unmodern
-Internet überteuert und viel zu schwach... unbrauchbar
-Fernsehen teuer und in den meisten Kliniken umsonst
-mehr Interesse sollte man am Patienten zeigen
-fernsehen Park sollte für mindestens eine Begleitperson günstiger oder umsonst für das Wochenende sein
-Zimmersauberkeit müsste man mehr Zeit investieren
-Balkone mehr pflege-psychologisch mehr Hilfe
um........

2 Kommentare

UlrichV am 08.10.2018

Wenn der zentrale Punkt in einer Reha-Bewertung so kurz kommt, nämlich das selbst erwähnte Pro, die Therapeuten, dann muss man vielleicht einmal seine Bewertung überdenken. All diese Kritikpunkte rechtfertigen dann vielleicht einen oder zwei Sterne weniger, aber eben auch nicht mehr.

  • Alle Kommentare anzeigen

Naja ......

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Renovierungsbedürftig)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Für die Ausstattung kann das Personal ja nichts)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Sehr langsam und kompliziert)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (In die Jahre gekommen)
Pro:
Personal
Kontra:
Ausstattung , Preise , Sauberkeit .
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine in die Jahre gekommene Einrichtung kann auch durch freundliches Personal nicht ausgeglichen werden.
Dann noch die Zusatz Kosten.
Z.b.
3 Wochen Fernsehen & Internet :
zusammen 67 Euro dazu noch Telefon
Ein Bademantel leihen: 10 Euro

Die Auswahl am Buffet ist auch sehr einseitig
Jeden Tag die gleiche Wurst und Käse Platten.

Diverse defekte Geräte wodurch die Behandlung nicht unbedingt voran kommt.
Therapie Pläne zeitweise so eng gelegt das man sich kaum ausruhen kann und dann wiederum nur eine Anwendung am nachmittag.

Dazu noch eine Auswahl an Spinnen in den Umkleidekabinen und Zimmern spricht auch nicht unbedingt für Sauberkeit.

Durch das Fachpersonal ,das so gut und nett ist , kann man es ertragen .

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 16.10.2018

Auch wenn Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik nicht zufrieden gewesen sind, bedanken wir uns trotzdem dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine Bewertung zu schreiben.

Es handelt sich bei der Marcus Klinik um eine privat geführte Klinik. Hier fallen GEMA- und GEZ-Gebühren, Leasingkosten für die TV-Geräte und Bereitstellung des WLANs an, die nicht zu unterschätzen sind. Für Fernsehen, Telefon und Internet somit einen Unkostenbeitrag zu erheben, sollte aus den genannten Gründen sicherlich nachvollziehbar sein.

Bei unserem Essen (morgens, mittags und abends) achten wir darauf, dass wir unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung stellen, sodass für jeden etwas dabei ist.
Aus diesem Grund ist es für uns unverständlich, dass Sie hier anscheinend jeden Tag das gleiche Angebot gesehen haben wollen.

Haben Sie bzgl. der Taktung Ihrer Anwendungen vor Ort mit der Therapieplanung, Ihrem zuständigen Arzt oder einem betreuenden Therapeuten gesprochen? Hier hätte sich mit Sicherheit eine adäquate Lösung finden lassen. Immerhin steht für uns Ihr Wohl und Ihre Gesundheit an erster Stelle, sodass wir immer versuchen, auf die Bedarfe der Patienten einzugehen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit trotzdem weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Erstklassig

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Wlan bezahlt bekommen wollen? Dann bitte auch liefern.)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Wlan Verbindung einfach schlecht.)
Pro:
Ausgezeichnetes Therapieangebot in schöner Klinik und Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Kleinhirninfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Arbeite selbst insgesamt 15 Jahre als Arzt in einer Rehaklinik. Die Versorgungsqualität ist hoch, die Kompetenz der Therapeuten klasse, die Therapiemöglichkeiten sind sehr vielfältig, dabei sind alle Therapieangebote in der Klinik gebündelt aufzufinden, ohne Etagenwechsel geht es zu den allermeisten Anwendungen, auch zur Psychologie, zur Ergotherapie, zur Logopädie und zum Sozialdienst.
Die Klinik ist mit schönen, teils sehr großzügigen Zimmern oder Zimmer mit Balkon ausgestattet. Verwaltungsabläufe sind gut geregelt, Waschmaschine und Trockner im Haus günstig verfügbar, Wasser gibt es direkt von der Quelle umsonst, die Klinik liegt direkt am großartigen gräflichen Park der zum Nordic Walking aber auch einfach zum ausdauernden Spazierengehen einlädt. Wanderungen werden angeboten,, die örtliche Gastronomie ist vielfältig, das Ortszentrum ist bequem zu Fuß erreichbar, aber wen schon eine Currywurst glücklich macht, der muss nicht mal so weit laufen (auch der strengste Diätplan erlaubt einzelne Sünden ;-).

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 16.10.2018

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und dem gesamten Angebot der Marcus Klinik rundum zufrieden gewesen sind. Ein durchweg positives Feedback zu unserem Haus hören wir sehr gerne. Vielen Dank dafür!

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft weiterhin alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Sehr gute Klinik mit wenig Mängeln

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Oft kurzfristige Änderungen der Therapiepläne)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, Umgebung
Kontra:
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin 19 Jahre alt und war aufgrund einer Operation durch einen Bandscheibenvorfall im August 3 Wochen in der Markus Klinik. Mein erster Eindruck war sehr gut und auch mit der Aufnahme durch das Personal, die Schwestern auf der Station und der Ärzte war ich sehr zufrieden.

Das Zimmer:
Ich war in einem normalen Einzelzimmer untergebracht. Das Zimmer und auch das Bad waren groß genug. Da es zu der Zeit meines Aufenthaltes sehr warm war fehlte ein kleiner Kühlschrank. Das Zimmer hat einen Safe im Kleiderschrank. Auch der Reinigungs-Service war sehr gut. Jeden Tag wurde gesaugt und die Sanitäranlagen wurden geputzt.

Das Essen:
Sowohl morgens als auch abends gab es Buffet mit genug Auswahl. Mittags konnte man immer Donnerstags für die komplette nächste Woche aus 3 Menüs auswählen. Was mir gar nicht gefallen hat war das die Service Kräfte im Speisesaal oft schon angefangen haben anzuräumen wenn man noch am Essen war. Dies hat einem oft den Appetit verdorben.

Die Therapien:
Mit den Therapien war ich super zufrieden. Alle Therapeuten waren immer freundlich und sehr hilfsbereit.

Klinik und Umgebung:
Alles in einem würde ich diese Klinik weiter empfehlen. Sie liegt zwar auch direkt an der Straße aber genug Ruhe und Entspannung bekommt man hinter der Klinik im gräflichen Park, der aufjedenfall einen Besuch wert ist und für Patienten bei vorzeigen der Kurkarte sogar kostenlos ist.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 14.09.2018

Vielen herzlichen Dank für die Bewertung unserer Klinik.

Es freut uns sehr, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind und die Marcus Klinik auch weiterempfehlen.

Wir hoffen, dass Sie gut in Ihren Alltag zurück gekehrt sind und wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft und für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Wenn man nur will...

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten, Speise -und Küchenpersonal
Kontra:
Badezimmer mit Duschvorhang
Krankheitsbild:
LWS OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Moin moin,

Reha ist immer doof...es kommt nur drauf an was man draus macht.
Nachdem meine FRau 2018 und 2018 in dieser Klinik Ihre Reha absolviert hat, dachte ich mir nach meiner 3. LWS OP geh ich auch mal hin.
1. Therapeuten, kann nur sagen alle die ich hatte TOP, super Leistung ( Danke an Hr. Dot und Fr. Sänger insbesondere ).
2. Zimmer, es könnte nichts schaden die Zimmer nach und nach mal zu renovieren, sehen doch, gerade die Badezimmer ( Duschvorhang geht gar nicht )recht verwohnt aus. Betten / Matratzen top, hab super dort gesclafen.
3 Pflegepersonal, dort hatte man recht oft den Eindruck zu stören, schlechte Erreichbarkeit. Man erbringt hier keine Dienstleistung, manche ( nicht alle ) sollten sich mal überlegen das der Ton die Musik macht.
4. Essen, sooooooo liebe Leute, ich als notorischer Fleischesser, bin immer satt geworden, klar nach 14 tagen abends immer nur Brot, da bestellt man sich auch mal ne Pizza, aber die Auswahl war gut habe immer, wie auf dem Speiseplan angegeben, meine XL Portion bekommen.
5. WLAN, Telefon und TV, ja liebe Marcus Klinik ich weiß, GEZ -und Gemagebühren, und Leasingverträge für die Ferneseher kosten Geld, aber die meisten Eurer Patienten sind im Krankengeld da sitzt die Kohle nicht so locker und Ihr haut da schon rein. Privat zahle ich für TV,Telephon und DSL zusammen die hälfte von dem was ich bei Euch bezahlt habe, gut Telephon hatte ich nicht ( Handy , und die Leitung ist 1000x mal besser. Zum Glück bei der Registierung den Tipp bekommen WLAN erstmal nur für einen Tag zu probieren, war besser so.
6. Allgemein, bin besser raus als rein, dafür Danke. Einige Punkte, siehe beschreibung, könnte man mal in Angriff nehmen, alles in alles würde ich mich aber wieder für die Marcus Klinik entscheiden.

Gruß aus HSK

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.08.2018

Vielen lieben Dank, dass Sie Ihre Erfahrung mit der Marcus Klinik geteilt haben.

Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns gut gefallen hat und geben das Lob an die entsprechenden Abteilungen selbstverständlich weiter.

Wir nehmen Ihre Kritik dankend an und prüfen die angemerkten Punkte.

Für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ich habe mich sehr Wohl gefühlt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012,14,16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Manchmal kamen 2 oder mehr Therapieänderungen am Tag)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten sind einfach die besten!
Kontra:
TV, Internet und Telefon sind viel zu Teuer.
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Bereits das 3. mal Patient in der Marcus Klinik und möchte überhaupt nicht mehr wo anders in die Reha.( Station 2 und Station 3)
Die Therapeuten sind alle sehr freundlich, nehmen sich Zeit.
Die Therapiepläne sind prima organisiert. Sollte man für sich selbst feststellen das es zu viele oder zu wenige Therapien auf einen Tag sind kann das sofort besprochen werden und meist wird es auch dem Wunsch entsprechend geändert.
An manchen Tagen könnte man den Abend mit verschiedenen Sachen verbringen wie Seidenmalerei, Töpfern, Schmuck selbst gestalten. Frau K.N. hat das immer mit viel Liebe unterstützt.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.08.2018

Danke, dass Sie sich für eine Bewertung der Marcus Klinik Zeit genommen haben.

Es motiviert das gesamte Team, wenn unsere Patienten mit der Leistung zufrieden sind.

Wir hoffen, dass Sie gut in Ihren Alltag zurück gefunden haben.

Für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft wünschen wir alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Reha war ein voller Erfolg

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapieplan und Therapeuten waren sehr gut
Kontra:
Gebuehren fuer alles waren zu teuer
Krankheitsbild:
Totalendoprothese rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vier Wochen Reha haben mir gut bei der Genesung geholfen,bin sehr nett aufenommen worden,Zimmer mit Balkon war sehr schoen,es wurde ein THerapieplan auf mich abgestimmt,Personal -Aertze,Pflege,Therapeuten,Kueche usw.-alle waren sehr nett.Der Park um die Klinik ist sehr schoen angelehnt in dem man sich entspannen konnte.Die Verpflegung war auch sehr gut.Besonders gefallen hat mit morgens und abends das Essen in BUeffettform.Es fehlte einem an nichts.Auch das Mittagessen war gut.Man konnte zwischen drei Menues auswaehlen.Desweiteren durfte man in Absprache mit dem Arzt auch das SChwimmbad nach der Therapiezeit extra nutzen.Dort bin ich oft gewesen da mir das Wasser den Druck und somit den Schmerz aus dem Knie nahm.Desweiteren bin am abend oft beim kreativem Angebot gewesen.Dort trifft man andere nette Patienten welche alle Erinnerungsstuecke herstellen moechten.Die Kursleiterin war sehr nett und hier hat man auch seine Schmerzen komplett vergessen.Weiter so.Kann also abschließend sagen das die Reha fuer mich ein voller Erfolg war sehr abwechslungsreich und ich wuerde jederzeit wiederkomme.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.08.2018

Vielen herzlichen Dank für Ihre positive Bewertung der Marcus Klinik!

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit unserer Leistung zufrieden sind und Sie durch Ihren Reha-Aufenthalt gesundheitliche Erfolge erzielen konnten.

Ihre lobenden Worte leiten wir gerne weiter.

Mit den besten Grüßen für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ich wäre gerne noch geblieben

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Therapien sehr eng getacktet, siehe Anmerkungen im Esssaal)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kompetenzen, Freundlichkeit
Kontra:
frühes, sehr geräuschvolles, lautes Abräumen der Tische, (ein Gefühl, "Du hast gegessen, jetzt geh. Wir wollen fertig werden)
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Unfreundlichkeit ein absolutes Fremdwort. Ich durfte 4 Wochen in der Marcus-Klinik eine Reha genießen. Von der freundlichen Aufnahme bis zur Abreise, bekam ich kein unfreundliches oder mürrisches Wort zu hören.
Auf Bitten wurde nach Möglichkeit sofort reagiert, im ungünstigsten Fall etwas später. Auf keinen Fall sollten die Mitarbeiterinnen in der Cafeteria vergessen werden. Super "Mädels".

Die Therapeuten sind absolut spitze! Meine Stationsärztin -Frau Peeva- nahm sich bei allen Gesprächen viel Zeit für mich. Sie war freundlich und verständnisvoll. Im Abschlussgespräch wurden die therapeutischen Behandlungen nach der Reha abgesprochen und mir Empfehlungen geben.

Nun zu dem oft bemängelten Essen. Das Essen für so viele Menschen zu planen und zubereiten, ist eine super Leistung. Wir am Tisch waren uns einig, wer an diesem Essen meckert scheint ein Nörgler durch und durch zu sein. Es war vielfältig, mehr als ausreichend und geschmacklich gut. Diese Nörgler sind meist Menschen, die Zuhause - früher wurde oft gesagt: "den Kitt aus den Fenstern fr....en" oder nur Pizza und Pommes auf dem Pappteller haben. Diese Menschen meinen wohl, sie müssten sich hier produzieren. Natürlich kocht und würzt jeder auf die eigene Art. Ebenso natürlich ist es, dass nicht allen Esser, das gleiche Essen gleich gut schmeckt.
Aber bitte liebe Leute, "lasst die Kirche im Dorfe". Es gibt andere Dinge die Ihr selbst besser machen könnt.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.08.2018

Ganz herzlichen Dank für diese tolle Bewertung und Ihre so positiven Worte für die Marcus Klinik. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem Reha-Aufenthalt bei uns so zufrieden gewesen sind und sich bei uns wohlgefühlt haben.

Wir hoffen, dass Sie nach Ihrer Zeit bei uns, wieder gut in Ihren Alltag gefunden haben und einige Tipps unserer Therapeuten auch zuhause umsetzen können.

Sollten Sie zu irgendwelchen Punkten doch noch einmal Fragen haben, so können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit alles Gute!
Ihr Reha-Team der Marcus Klinik

Physio Therapien

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden
Pro:
Kontra:
Kaum Therapien
Krankheitsbild:
Hüft OPs
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war diese Jahr nach Hüft OPs zur Reah.
Mein Mann und ich hatten ein Doppelzimmer.
Die Ausstattung war Katastrophe. Im Badezimmer kam ich noch nicht einmal mit dem Rollstuhl ans Waschbecken. Doppelzimmer war geteilt. Alles war nicht so sauber wie es sein muss.
Naja. Das haben wir so akzeptiert wie es war. Wichtig waren mir eigentlich die Therapien.
Leider gab es so gut wie keine. Man hatte uns direkt bei der Ankunft informiert das die meisten Therapeuten krank sind. Es wurden jeden Tag die Termine verschoben.
Und wenn eine Therapeutin da war wurde nicht viel gemacht. Ich wurde auf der Liege nur ein wenig gestreckt. Mit dem Rollator bin ich nur zweimal gegangen.
Zur Entspannung sollte ich in den Entspannungsraum gehen. Das war die Katastrophe schlechthin. Ich kenne so einen Raum aus der Reah aus Bad Wildungen.
Es gab nur alte Liegen und Tische. Die meisten lagen auf dem Tisch mit Decken über dem Körper. Da kein Therapeut da war bin ich nicht auf die Liege gekommen.

Ich sollte auch mal Therapie in der Turnhalle haben. Auch hier war eine Therapeutin da die mir erklärte das ich stand Übungen am Barren machen soll. Sie erklärte mir das und verschwand.

Das Essen war auch nicht gut.

Eigentlich war mir das auch nicht so wichtig. Einen Arzt zum Gespräch sah man selten. Zwischendurch waren wir zweimal beim Arzt. Der Arzt hat mir eine Woche Verlängerung angeboten mit dem Hinweis das es trotzdem keine Therapien gibt, es handelt sich um Bettenbelegung. Das fand ich unverschämt.

Ich muss sagen das ich mehr als endtäuscht war. Die Reah hat mir gar nichts gebracht. Hätte man mich angerufen das die Therapeuten fast alle krank sind
hätte ich auf die Reah verzichtet. Denn ich konnte nach der Abreise noch nicht einmal mit dem Rollator gehen. Empfehlen kann ich diese Klinik auf keinen Fall.

Meine Therapeuten haben innerhalb 5 Wochen so viel mit mir gemacht das ich wieder mit dem Rollator gehen kann.

Traurig das so mit den Geldern der Krankenkassen umgegangen wird.

Positiv mit Einschränkungen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen. Unterkunft, therapeuten
Kontra:
Ärtze
Krankheitsbild:
Schmerzpatient , Fitnessaufbau
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Schönes Zimmer
( Einzelzimmer) , nettes Personal. Gutes Essen. Nette Therapeuten , besonders die von der Physiotherapie.
Wenig Informationen von den Ärzten und auch leider späte Genehmigung für das schwimmen . In vier Wochen könnte ich nur 1 x Einzelschwimmen.
Bitte darauf achten , dass beim Essen Menschen zusammen sitzen , die auch miteinander sprechen können. Kommunikation ist sehr wichtig. Ich habe fast 2 Wochen lang überhaupt mich nicht mit den Tischnachbarn unterhalten können.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 13.07.2018

Vielen Dank, dass Sie sich für eine Bewertung der Marcus Klinik Zeit genommen haben und ebenfalls Dankeschön für die lobenden Worte!

Haben Sie das Problem bei der zuständigen Abteilung während ihres Reha-Aufenthaltes angesprochen?

Wir nehmen Ihre Kritik gerne an und prüfen die angemerkten Punkte.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit und für Ihre Zukunft.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ein Toller Kuraufenthalt mit unschönem Ende

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2003,06,18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Besonders Eregotherapie Und Pysiotherapie)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Auf wünsche von Stammpatienten einzugehen)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Super Therapin
Kontra:
kein besonders gute Verpflegung. Man wird satt. Schade das alles extra bezahlt werden muss wie Fernsehn, Telefon oder WLan
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war zum 4. mal Patientin in der Marcusklinik. Ich hatte ein Zimmer auf der N1. Im allgemeinen war ich sehr zufrieden. Meiner Bitte ein Zimmer mit Balkon zu bekommen kam man nicht nach. Aber diverse andere Patienten, die anscheint mehr Druck gemacht haben , bekamen sofort ein anderes Zimmer.Es wurde mir zwar zugesagt ,aber es gab keins.Es ist also egal ob man ein treuer Patient ist oder nicht.Auch wurde ich wieder einer anderen Stationsarztin zugeteilt, was selbst die aktuelle Stationsärztin nicht verstand. Die Therapien waren wie erwartet sehr gut. Ich hatte das Glück als Probandin an einer Bobathfortbildung teilnehmen zu können. Wenn man die Chance hat sollte man diese auf jeden Fall ergreifen.Das war für mich das Highlight dieser Kur. Leider wurde meine Kur unschön beendet. Mir wurde 1 Woche vor ende meiner Kur gesagt, dass eine Verlängerung meiner Kur um 1 Woche genehmigt sei. Leider musste ich dann einer Tag nach meiner offiziellem Ende um 13.30 erfahren, dass ich das Haus am nächsten Tag zu verlassen habe, da ich aber bis 16.45h Terpien hatte. Könnte ich auch nicht früher anfangen zu packen. Ich hatte mich auch an diesem QAbend zum Kegeln angemeldet. Da ich ein Auto auf dem Klinkgelände hatte, brauchte ich keinen Transport. Dies habe ich auch der Ärztin so gesagt. Trotzdem stand um 7 Uhr ein Taxi für mich vor der Tür. Da ich die Ankündigung meiner Abreise am Tag des Deutschlandspiels erhielt, war auch niemand mehr da um den Sachverhalt zu klären.Es wäre ja nicht schlimm gewesen, wenn man mir nicht vorher die Zusage gemacht hätte, dass ich noch eine Woche bleiben darf. So hatte ich keine Abschlussuntersuchung und keine Abschlussgespräche mit den Therapeuten.Schade eigentlich das mit Stammpatienten so umgegangen wird.Ich muss mir echt überlegen, ob es für mich noch einen 5.Besuch dort gibt. Ich war immer gern dort auch wenn das Essen von Besuch zu Besuch stetig an Qualität abgenommen. Es war mal eine Vorzeigeklinik in allen Bereichen , nun ist sie es nur noch in der Qualität der Therapeuten. Besonders möchte ich mich noch bei Frau Weber der Ergotherapie und Frau Micus und Herrn Boxberger aus der Physiotherapie bedanken. Wir hatten immer sehr viel Spaß bim Wandertraning 1 und dem Aqua fitness. Die Therapien sind einfach gut. Vielen Dank dafür. Danke auch an Antje für den tollen Kegelabend.Das war ein schöner Abschlüss.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.07.2018

Vielen Dank, dass Sie sich für eine Bewertung der Marcus Klinik Zeit genommen haben und uns lobende Worte entgegen gebracht haben.

Es tut uns Leid, dass es bei Ihrem Aufenthalt zu einigen Missverständnissen kam.

Bei unserem Essen achtet das Servicepersonal stets darauf, dass unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung gestellt wird.

Um die Situation mit der frühzeitigen Abreise genauer klären zu können, fehlen uns leider genauere Informationen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Super Klinik, absolut empfehlenswert

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Da ist sicherlich etwas Modernisierungsbedarf)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
allg Erschöpfunszustand, Orthop.Probleme
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes Team der Marcus Klinik,
ich durfte den ganzen Mai 2018 in dieser tollen Klinik verbringen.
Es war meine erste Maßnahme in dieser Art und ich war schon ganz schön skeptisch, was diese Zeit wohl bringen sollte.
Nach kleineren Missverständnissen bei der Patientenaufnahme bezüglich der Unterbringung meines Fahrrades, für das es leider keinen abschließbaren Bereich gab, so dass dafür problemlos der Balkon herhalten musste, war ich absolut positiv überrascht.
Das gesamte Team, von den Reinigungskräften bis zu den Therapeutinnen und Therapeuten sind super nett und machen einen tollen Job. Dafür noch einmal vielen Dank.
Aber genauso alle anderen Bereich, die ich kennengelernt habe. Überall sehr zuvorkommende und aufmerksame Mitarbeiter/innen und für alle Problemchen fand sich schnell eine Lösung.
Das Essen war absolut gut, und wenn man bei der Auswahl mal die Brille vergessen hatte, halfen entweder die lieben Tischnachbarn :-))) (Liebe Grüße) oder die Küche drückte ein Auge zu und tauschte auch mal um.
Fazit: ein rundum toller und zufriedenstellender Aufenthalt mit einem gesundheitlich durchweg positiven Ergebnis.
Die Kritik mancher Vorredner bzgl. der Gebühren für Internet oder Fernseher ist meines Erachtens etwas überzogen, da man sich nur einmal mit der Kostenstruktur einer solchen Einrichtung auseinandersetzen muss, um auch hier viel mehr Verständnis aufzubringen. Im Übrigen - niemand braucht wirklich ständig Internet oder Fernseher. Manchmal ist gerade dieser Verzicht recht hilfreich.
Leider trifft man aber auch in einer solchen Einrichtung auf Menschen, bei denen zu Hause offensichtlich alles besser ist und die alle anderen an ihrem Missfallen teilhaben lassen möchten.
Da kann man nur jeden, vor allem die Klinikmitarbeiter/innen ermutigen, sich nicht entmutigen zu lassen!
Ihr macht eine sehr gute Arbeit und man hat oft den Eindruck, dass es euch tatsächlich Spass macht. Weiter so.
Ich käme gerne wieder!!
Liebe Grüße TJ

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.07.2018

Vielen lieben Dank für Ihre Bewertung! Es freut uns sehr zu lesen, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat.

Ihre lobende Worte werden wir selbstverständlich an das Team der Marcus Klinik weiterleiten. Das motiviert das Team umso mehr und bestätigt unsere tägliche Arbeit.

Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Therapeutisch / Medizinisch gut

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeutisch / Medizinisch gut
Kontra:
nicht die saubersten Zimmer
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Medizinisch und therapeutisch eine super Klinik.

Essenstechnisch und Getränketechnisch ist die Grundversorgung sicher gestellt. Die Qualität der Einzelkomponenten ist ab und an dürftig. Wobei im Anbetracht des pro Kopf-Budgets sie noch richtig viel rausholen...

Ich kann auch nicht nachvollziehen, dass man sich aufregt wegen WLAN und TV-Gebühren. Zuhause bezahlt jeder für sein Entertainment-Paket vermutlich locker 50,- € und hier an der Klinik wird dann gemault.

DANKE SEHR für die gute Unterstützung und das tolle Freizeitprogramm!!!

Würde gerne wieder kommen!!!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 11.06.2018

Wir möchten uns dafür bedanken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, eine Bewertung zu Ihrem Aufenthalt bei uns in der Klinik zu schreiben.

Es freut uns sehr zu hören, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.

Bei unserem Essen (morgens, mittags und abends) achten wir darauf, dass wir unseren Patienten eine reichhaltige und abwechslungsreiche Auswahl zur Verfügung stellen, sodass für jeden etwas dabei ist.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Katastrophale Zustände beim Pflegepersonal Mobbing steht auf der Tagesordnung.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten/ therapeutische Ausstattung schöne Anlage
Kontra:
Pfleger / Methoden / Preise / Erkäktungsrisiko
Krankheitsbild:
SMA Typ III b / Schlüsselbein / Handgelenkfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich besuchte die Klinik im März 2016 für 8 Wochen und habe die Klinik mit einem Trauma verlassen. Ich lag erst auf dem Erdgeschoss in der Pflegestation, wo ich Zeuge wurde, wie man mit Menschen / Patienten nicht umgehen darf. Dort befand sich ein Pfleger, der den Patienten grundsätzlich morgens 2 Brötchen für sich klaute. Des weiteren zog er auf der Station seine Linie durch und jeder der es wagte eine eigene Meinung zu vertreten, der würde gemobbt, eingesperrt oder sogar der Station verwiesen. Ich wollte die Station nicht verlassen, weil ich es nicht einsah, nur weil 2-3 Personen dort nicht Kritikfähig waren. Also wurden Lügen / Mobbing der untersten Schublade verwendet um mich los zu werden. Selbst der damalige leitende Arzt spielte dieses miese Spiel mit und wollte mich sogar aus der Klinik werfen. Da meine Krankenkasse da nicht mitspielte, würde auf eine andere Station verlegt. Der Pfleger und die Pflegerin kamen durch mit ihrem Lügen. Sie fühlten sich sogar noch bestärkt, in ihrer falschen und miesen Art. Mir selber blieb nichts weiter übrig, mich zu beugen, da ich mich in einer Wiedereingliederungsphase befand und um mein Berufsleben davon abhing. Ich war geschockt und war psychisch angeknackst. Ich bin noch nie in meinen Leben, so mies und asozial behandelt wurden. So Menschen haben in der Pflege nichts zu suchen. Ich arbeite selbst seit 20 Jahren im Krankenhauswesen, aber So was mieses ist mir noch nie untergekommen.

Positiv waren allerdings die Therapeuten. Sie waren stets freundlich und bestens geschult. Was man von den Ärzten nicht gerade sagen könnte.

WLAN und Tv zu teuer.

Schöner Park im Hintergrund des Gebäudes.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 13.06.2018

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik nicht zufrieden gewesen sind.
Allerdings erheben Sie mit Ihren geschriebenen Worten schon starke Anschuldigungen einigen Mitarbeitern der Klinik gegenüber.

Insbesondere der Begriff „Mobbing“ unterliegt für viele einer breit gefächerten Definition, die schon bereits dann verwendet wird, wenn manche Menschen sich in ihren Augen nicht korrekt verhalten. Man sollte demnach schon sehr darauf achten, wann man das Wort „Mobbing“ benutzt.

Haben Sie Ihre Beobachtungen denn auch bereits während Ihres Aufenthaltes bei der zuständigen Abteilungsleitung angesprochen, sodass der Fall hätte direkt vor Ort überprüft werden können?

Wir möchten jedoch Ihren Kritikpunkten gerne weiterhin Gehör schenken und würden Sie bitten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir die Möglichkeit haben, der Sache konkret nachzugehen.

Bitte setzen Sie sich dazu mit uns unter der der Telefonnummer 05253.95-3800 in Verbindung.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Zukunft und Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Ich habe mich persönlich sehr gut aufgehoben gefühlt und war ein Mensch und nicht nur eine Nummer.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 04/05 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Einige Zimmer könnte, eine kleine Renovierung gebrauchen und der Duschvorhang ist sehr unpraktisch.)
Pro:
Therapeuten, Ärzte
Kontra:
Kosten für WLAN, Tv und Wasser
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Liebes Klinikteam,

Vielen Dank für den schönen Aufenthalt in Ihrem Haus.
Ich habe mich sehr wohl gefühlt und super betreut.
Ein ganz großes Lob geht an das gesamte Therapeutenteam der Marcus Klinik, dass sind wirklich super Fachkräfte, total freundlich und fachlich Kompetent. Die Organisation im Therapiebereich ist wirklich toll. Das Essen ist absolut Okay gewesen, an dem ich nur auf hohem Standard meckern könnte. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich weiß dass ich in einer Klinik bin und nicht in einem 5 Sterne Hotel. Ich habe in einem Restaurant schon schlechter gegessen. Morgens und Abends gibt es Buffet und Mittags kann man zwischen 3 Gerichten wählen. Außerdem gibt es ein Salatbuffet und oft noch Suppe Mittags.

Einzig was mir Negativ aufgestoßen ist, sind die wirklich hohen Kosten für WLAN, TV und Wasser. Ich habe für 5 Wochen WLAN 45 Euro bezahlt und das Daten Volumen war auf 1 GB begrenzt. Wenn man das Volumen nicht begrenzen würde, wäre es noch annehmbar. Die kosten für TV finde ich sehr frech, 4 Wochen TV sind teurer, als 3 Monate GEZ. Und wenn man sich in der Cafeteria einen Kasten Wasser bestellt zahlt man über 10 Euro. Es gibt zwar eine Wasserzapfstelle im Haus, wo man seine Flasche kostenfrei auffüllen kann, aber manchen ist das aufgrund Ihres körperlichen Zustandes nicht möglich. Ich weiß, dass diese Sachen, in anderen Kliniken zum Standard gehören und kostenfrei sind. Aber im Großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Klinik, meiner Stationsärztin und meinem Oberarzt.

Es war meine erste Reha, aber ich würde immer wieder kommen.

LG

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 04.06.2018

Vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Es freut uns sehr zu lesen, dass Sie bei und mit uns zufrieden gewesen sind. Das motiviert das Team sehr und bestätigt unsere tagtägliche Arbeit.

Hinsichtlich Ihrer Kritik bezüglich der TV-, Telefon- und Internetkosten können wir sagen, dass es sich bei unserer Klinik um eine privat geführte Einrichtung handelt. Hier fallen GEMA- und GEZ-Gebühren, Leasingkosten für die TV-Geräte und Bereitstellung des WLANs an, die nicht zu unterschätzen sind.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Marcus Klinik, sehr gut

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
immer freundliches, kompetentes und hilfbereites Personal
Kontra:
Kosten für Internet und Fernsehen
Krankheitsbild:
Spinalkanalstenosen OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann nur positives berichten!
Von der Ankuft bis zur Abreise war alles in Ordnung!
Die Ärzte und Therapeuten waren immer sehr freundlich, hilfsbereit und kompetent!
Ich habe viele,gute Anwendungen bekommen und auch viele Anregungen für zu Hause mitgenommen.
Zum Essen kann ich nur sagen, das immer genug Auswahl da war und alles sehr lecker und frisch war!

Danke an das gesamte Team der Marcus Klinik!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 28.05.2018

Ein herzliches Dankeschön für Ihre lobenden Worte. Es freut uns sehr zu hören, dass es Ihnen bei uns in der Marcus Klinik so gut gefallen hat und Sie mit unseren Leistungen zufrieden gewesen sind.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Klinikaufenthalt

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeutische Bereich
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
PPMS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Am 12.4.18 endet mein 4 wöchiger Aufenthalt in der Marcus Klinik Bad Driburg.
Positiv: Der therapeutische Bereich.
Hohe Fachkompetenz und sehr freundliche Therapeuten.
Der Oberarzt ist sehr freundlich und aufmerksam. Außerdem zeichnet ihn aus , das er ein hohes Maß an Fachkompetenz und Empathie besitzt.

Negativ: Um Fernseh gucken zu können , werden pro Tag 2 Euro Gebühren verlangt, hinzu kommen die Kosten um WLan nutzen zu können, des Weiteren die Kosten für Mineralwasser. Ich finde das eine Frechheit und da sollte mal ein Umdenken stattfinden, denn in anderen Kliniken ist es mittlerweile Standard das diese 3 Dinge dem Patienten das alles kostenlos zur Verfügung zu stellen.
Das Esse ist hier in diesen Haus eine Katastrophe. Ich habe 3 x in 4 Wochen etwas zu Mittag gegessen. Es kann nicht sein , das der Patient sich selbst versorgen muss. Der Weiteren müssen die Patienten dringend für Hygiene sensibilisiert werden. Es laufen Patienten in den Speisesaal dir gerade von draußen kommen , sich nicht die Hände desinfizieren und in den Speisesaal laufen. Man könnte im Rahmen eines Vortrag ‚s den Patienten näher bringen, wie eine Händedesinfektion durchzuführen ist. Fehlender Brandschutzmelder im jedem Zimmer . Des Weiteren im Flur sollte der Teppich entfert werden. Absurde Vorszellung , man müsste Barfuss über diesem Teppich laufen. Ekelig! Einfach auch nicht mehr zeitgemäß.

1 Kommentar

Park-Klinik am 30.04.2018

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Ihre lobenden Worte werden wir selbstverständlich an unser Team weiterleiten.

Hinsichtlich Ihrer Kritik bezüglich der TV-, Telefon- und Internetkosten können wir sagen, dass es sich bei unserer Klinik um eine privat geführte Einrichtung handelt. Hier fallen GEMA- und GEZ-Gebühren, Leasingkosten für die TV-Geräte und Bereitstellung des WLANs an, die nicht zu unterschätzen sind.
Sie schreiben, dass Sie nur drei Mal in vier Wochen etwas zu Mittag gegessen haben. Das können wir nicht nachvollziehen. Bei uns in der Klinik bekommen Patienten drei Mal am Tag eine Mahlzeit und das Mittagsmenü gibt es in drei Variationen mit einer Salatbar sowie einem Nachtisch.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

eine armselige bleibe mit grossem namem

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (bedingt durch die unterbringung die aufs gemüt ging)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (habe keinerlei beratung erfahren)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (stationsarzt und med.personal ok)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (kaltschnäuzig hochnäsig)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (armselig)
Pro:
behandler gut
Kontra:
zuviele infoveranstaltungen
Krankheitsbild:
bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

unterbringung in einem total unmöglichem zimmer.
dunkel minifenster ewige dunkelheit.
bad,,,dusche ok.
essen voll die zumutung.kommt man beim frühstück eine halbe stunde vor toresschluss muss man sich wenn überhaupt noch da mit den resten begnügen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.04.2018

Vielen Dank für Ihren Beitrag! Haben Sie bezüglich des Zimmers die zuständigen Kolleginnen bzw. Kollegen vor Ort angesprochen? Je nach Belegungsdichte ist es möglich, dass Patienten, die sich in ihrem Zimmer nicht wohlfühlen, noch einmal in ein anderes wechseln können.

Unser Servicepersonal ist darauf bedachtet, dass jeder Patient beim Frühstücksbüffet die komplette Fülle erlebt. Daher können wir Ihren Kritikpunkt hier nicht ganz nachvollziehen. Möglicherweise kamen Sie gerade zu einem Zeitpunkt in den Speiseraum, bei dem die Kollegen kurz davor waren, das Büffet neu zu bestücken.

Wir hoffen trotzdem, dass Sie gut nach Hause gekommen sind und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Anzocke der Patienten in der Marcus Klinik, schlechte Leistung für viel Geld..!

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Hoffe noch auf ein Wunder)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Bisher 6 Kliniken besucht, jede war besser als diese..????)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Etwas Stressig...????)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (Hoffe es wird beser...????)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Die Geschäftsführung solte mal lesen, was die Menschen die Ihren Lohn bezahlen zu berichten haben..!!!)
Pro:
Personal & Schwestern größten Teils freundlich & nett..????
Kontra:
Die GELD-GIER, Abzocke und dafür eine scheiß Leistung erbringen macht dieses Unternehm unakzeptabel..????
Krankheitsbild:
Tumor / Neurologie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier wird als erstes der Patient Finaziell abgelockt..!!!..

Für TV wird dem Patienten pro Tag 2,-€ aus der Tasche gezogen, das sricht schon für die Geld-Gier dieses Unternehmens !!!

Das sogenannte WLan kostet für 3 Wochen 25,-€ und ist pro Tag auf einen GB eingeschränkt, wenn das ein schnelles und funktionierendes WLan wäre, wäre das ja fast noch ok...ABER es ist langsam und man fliegt alle Nase lang aus dem System und kann sich jedes mal erneut anmelden....WhatsApp funktioniert mal hier und da, eine einzige Katastrophe...!!!!!

Hierfür Geld zu verlangen, ist nicht nur Frech und Dreist, nein es spricht auch wieder einmal für die Geldgier dieses Unternehmens...

Dann wird der Raucher diskriminiert, aber gleichzeitig ein Solarium ( was ja mindestens genauso Gesundheitsschädlich, wenn nicht noch schädlicher ) für 3,-€ / pro 10 Minuten angeboten..., was wieder einmal für die Geldgier dieses Unternehmens spricht...!!!..

Fazit:
Solange die Marcus Klinik Geld bekommt ist alles Super und anscheinend auch Gesund...

Möge die Geschäftsführung an dem Geld ersticken...
Für mich ist eines klar, Nie wieder in eine Klinik dieses Unternehmens...!!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 04.04.2018

Es tut uns sehr leid, dass Sie mit der Marcus Klinik nicht so zufrieden gewesen sind. Dennoch sollten Sie sich die Frage stellen, worin das Ziel eines Reha-Aufenthaltes besteht? Sicherlich doch in erster Linie darin, dass wir Ihnen mit einem auf Sie abgestimmten Therapieplan wieder einen guten Einstieg in den Alltag ermöglichen. Wie Ihre Erfahrungen hier mit unserem Team gewesen sind, erwähnen Sie in keinem einzigen Satz. Es ist schade, dass Kleinigkeiten so stark kritisiert werden, wenn es um ein Thema geht, bei dem wir unser größtes Gut – unsere Gesundheit – bewahren sollten.

Es ist sicherlich richtig, dass in der Marcus Klinik für die Nutzung des Internets sowie für TV und Telefon den Patienten Kosten entstehen. Allerdings handelt es sich bei den Gräflichen Kliniken, zu denen ebenfalls die Marcus Klinik gehört, um privat geführte Einrichtungen. Auch den Häusern entstehen durch die Bereitstellung des WLANs sowie der geleasten TV-Geräte Kosten. Darüber hinaus fallen auch GEMA- und GEZ-Gebühren an, die keineswegs zu unterschätzen sind.

Des Weiteren lässt sich sagen, dass sowohl ein Raucher als auch ein Solariumgänger sich freiwillig dafür entscheiden, dass eine oder andere zu tun bzw. zu nutzen. In einem sehr geringen Maße sind beide Aktivitäten nicht sonderlich ungesund. Allerdings bietet die Marcus Klinik einen Raucherplatz für diejenigen an, die auf ihre Zigarette nicht verzichten möchten. Ein Solarium gibt es hingegen in der Marcus Klinik nicht mehr.

Wir nehmen jederzeit gerne Kritik auf und prüfen die entsprechend angemerkten Punkte. Denn es geht darum, sich stetig zu verbessern.

Dennoch ist es uns sehr wichtig, dass dies beidseitig auf sachlicher Ebene erfolgt.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit.
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Wer hier meckert selbst in Schuld

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2018   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte, Pfleger,Therapeuten,einfach alle super nett und Freundlich
Kontra:
Fernseh und Internet nicht günstig
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Super kann man eigentlich nur sagen. Es geht los beim Empfang alle sehr nett freundlich und Hilfsbereit.
Ärzte nehmen sich Zeit um einen Richtig zu untersuchen und zu Beraten (Frau Dr. Schwarzer) alles einfach super.
Die Schwestern und Pfleger auch alle sehr Freundlich und Hilfsbereit ich war auf O1C.
Bei den Anwendungen auch alles SUPER.
Was nicht so schön ist sind die Kosten für Fernseh und Internet.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Da können wir nur DANKE sagen! Schön, dass Sie mit uns zufrieden gewesen sind und sich wohlgefühlt haben.

Für Ihre Gesundheit und Zukunft wünschen wir Ihnen auch weiterhin alles Gute! Geben Sie auf sich Acht.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Reha mit positiven Erfahrungen!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Einfühlsam, Verständnis)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Die Freundlichkeit und Geduld der Therapeute und Ärzte
Kontra:
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo,
Mein Aufenthalt 11.01.2018 bis 8.02.2018
Es war meine erste Reha, ich bin mit viel Unsicherheit und Angst vor dem Aufenthalt in die Reha gefahren. Relativ schnell hab ich mich wohl gefühlt.
Am Empfang bis Entlassung alles Top.
Alle Therapeute, Krankenschwester und Ärztin sehr einfühlsam, freundlich und nett.
Besonderen Dank gilt an der Ärztin Frau Cherimkina, Frau Dr. Deppe, an alle Krankenschwester und meine Physiotherapeutin Frau Beckenschulte. Auch gilt mein Dankeschön an Frau Wesselmann und Frau Brümmer.
Auch wenn der Aufenthalt ziemlich hart für mich war bzgl. Lebensumstellung bin ich froh den ersten Schritt zu Ihnen gemacht zu haben.

Zimmer waren sauber und schön eingerichtet.
Essen ist geschmackssache.
Ich empfehle die Klinik ohne Bedenken und ich würde immer wieder zu Ihnen kommen.

Vielen lieben Dank!!!
H.A

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Vielen Dank für Ihren Beitrag. Es ist schön zu hören, dass Sie sich bereits am ersten Tag Ihrer Reha bei uns wohlgefühlt haben und sich auf das, was dann kam, einlassen konnten. Diese beiden Aspekte sind besonders wichtig, damit ein Reha-Aufenthalt positiv verlaufen kann und Sie als Patient gemeinsamen mit den Mitarbeitern aus den jeweiligen Bereichen Ihre Ziele erreichen können. Und wie wir Ihren Zeilen entnehmen können, so ist genau dies bei Ihnen eingetreten.

Wir hoffen, dass Sie viele Tipps und Anregungen mitnehmen und in Ihren Alltag integrieren konnten.

Wir wünschen Ihnen alles Liebe!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Gute Betreuung

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Sozialer Dienst
Krankheitsbild:
Schlaganfall mit Hirnblutung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Mann war 12 Wochen in dieser Klinik Patient. Die medizinische Behandlung war sehr gut. Auch das Pflegepersonal auf Station 1a war recht gut. Mein Mann wurde sehr gut betreut.Vom sozialen Dienst der Klinik bin ich sehr enttäuscht. Im Abschlussbericht vom sozialen Dienst wurde mir vorgeworfen, ich würde mich um die drohende Entlassung meines Mannes die Augen verschließen. Ich habe mich bei uns im Ort selber um den Pflegedienst gekümmert. Das gleiche war mit der Physiotherapie und der Ergotherapeutin als Hausbesuch. Am Anfang habe ich Pflegeurlaub genommen. Danach habe ich halbe Tage wieder gearbeitet. Jetzt nach 10 Monaten hat sich bei uns alles eingespielt. Obwohl mein Mann im Rollstuhl sitzt, 80 % Behinderung hat, habe ich für April einen 3 wöchigen Urlaub in Thailand gebucht. Das zum Thema von ihrem sozialen Dienst. Der nicht ständig erreichbar war, sondern nur zweimal die Woche und das nur ab mittags.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns zu hören, dass es Ihnen und Ihrem Mann bei uns gut gefallen hat.

Ihre Kritik unseren Sozialdienst betreffend können wir jedoch leider nicht so ganz nachvollziehen, da die Kolleginnen Angehörigen immer beratend und unterstützend zur Seite stehen. Hierfür ist das Büro montags bis freitags von 8.15 Uhr bis 17.00/17.30 Uhr besetzt. Auch bei der Kontaktaufnahme mit einem Pflegedienst stehen die Kolleginnen jederzeit zur Verfügung, sofern dies seitens der Angehörigen gewünscht ist. Oftmals haben diese jedoch schon selbst Kontakt aufgenommen und sind hier bestens vorbereitet.

Wie wir Ihrem Beitrag entnehmen können, so haben Sie selbst alle notwendigen Schritte für seine Genesung selbst in die Hand genommen. Das ist wirklich großartig!

Wir hoffen, dass Sie einen wunderbaren gemeinsamen Urlaub hatten?

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Positive Reha

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017/18   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Medizinische Versorgung,hilfsbereites Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.12.2017 bis zum 15.01.2018 als Patient zur Reha in der Marcus Klinik. Besonders gut hat mir die Betreuung vom ersten Tag an gefallen.Das Klinikperspnal sowie die Therapeuten waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die ärztliche Betreuung war in meinen Augen sehr gut?Alle Fragen wurden zu meiner
vollsten Zufriedenheit beantwortet.. Hier fühlte ich mich als Patient und nicht als eine Nummer. Das Essen war abwechslungsreich und hat immer geschmeckt( Danke an den Küchenchef).
Mein besonderer Dank noch mal an die Therapeuten. Alle waren ausnahmslos freundlich,kompetent und sehr einfühlsam.
Die Zimmer sind ausreichend eingerichtet und sehr sauber.
Mein Fazit: Ich würde die Marcus Klinik jedem mit gutem Gewissen empfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Danke für Ihre lobenden Worte und Ihre Weiterempfehlung. Es freut uns zu hören, dass Sie auf ganzer Linie mit der Marcus Klinik zufrieden gewesen sind.

Es sei noch einmal betont, dass wir jeden Patienten in unserem Haus individuell betrachten und entsprechend einen Therapieplan erarbeiten. Denn nur so können wir gemeinsam mit jedem einzelnen Patienten das größtmögliche Ziel erreichen.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute!
Ihr Rehateam der Caspar Heinrich Klinik

positive reah

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapie
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelhalsbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im letzten Jahr wurde ich operiert. Ich hatte einen Oberschenkelhalsbruch. Die Klinik wurde uns empfohlen.
Ich hatte ein sehr schönes Zimmer. Das Personal und Therapeutin waren sehr gut. Ich konnte endlich wieder mit dem Rollator gehen. Das war ein großer Fortschritt.

Als ich nach hause kam wurde ich wieder 2 mal wegen Bakterien operiert. Nun habe ich wieder eine Hüfte. Ende Februar werde ich in der Klinik wieder eine reah machen.
Ich denke das ich dann wieder gehen kann.

Ich kann diese Klinik weiter empfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung!

Wie geht es Ihnen heute? Haben Sie Ihr Ziel, auch nach einer weiteren Reha in unserem Haus wieder gehen können, mit Hilfe unserer Therapeuten und Ärzte erreichen können?

Wir hoffen, dass es Ihnen gut geht und Sie nun einmal durchatmen können.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Bin von der Klinik absolut überzeugt !!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2027   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Passt alles)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Professionell und gezielt auf den Patientwn eingehend)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (abgestimmt auf den Patienten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Patientenorientiert)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Hervorragende Betreuung durch die Physiotherapeuten , die die Patienten auch außerhalb der Behsmdlungszeiten jederzeit mit Hilfestellungen zur Seite stehen - absolut klasse
Kontra:
——-
Krankheitsbild:
Hueft- TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin in diesem Jahr zum 5. mal in der Marcus Klinik gewesen und bin wie immer fachlich, kompetent sowie menschlich hervorragend betreut worden und habe die am angesetzten Der Reha festgelegten Ziele mit Hilfe der Therapeuten sicher erreicht !! - Danke !!!
Ich wuerde bei einer erneuten Reha jederzeit wieder hier in die Marcus Klinik gehen !!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 20.03.2018

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihren Reha-Aufenthalten so zufrieden gewesen sind, dass Sie sich bereits fünf Mal für die Marcus Klinik entschieden haben. Das ist wirklich ein großes Lob für uns. Vielen Dank hierfür!

Wir hoffen, dass Sie Tipps und Hilfestellungen mit nach Hause nehmen und in Ihren Alltag integrieren konnten, um auch weiterhin die sich gesteckten Ziele zu erreichen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

ungenügend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
schöne Lage am Park
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft -OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Hüft -OP vom 16.10. -6.11.in der Klinik
Ich bin mit einem geschwollenen Bein gekommen,
mit einem dicken Bein entlassen! In den 3 Wochen
habe ich lediglich 2 Lymphdrainagen bekommen.
2 Tage vor meiner Entlassung wollte man mir dann
noch Kompressionstrümpfe anpassen!

Super tolle Klinik.

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles Super
Kontra:
Gibt es nix.
Krankheitsbild:
Knieendoprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fahre am 18.12.2017 zum 7. Mal in die Marcus Klinik. Dies würde ich ja nicht tun, wenn ich nicht super zufrieden wäre und es mir dort gefällt. Die Therapeuten, Ärzte und das ganze Personal, egal ob Speisesaal oder Putzfrau, sie sind ALLE super Lieb. Ich bin dieses mal das 2. Mal über Weihnachten und Silvester dort. Die machen das immer sehr sehr schön, man vergisst dann, das die Familie nicht bei einem sein kann. Die Zimmer sind gross und geräumig, man hat alles was das Herz begehrt. Also ganz ehrlich, wenn ich nochmal was Orthopädisches oder mal was Neurologisches hätte, würde ich immer wieder dort hin fahren.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.11.2017

Hallo Frau Hering,

vielen Dank für Ihre durchweg positive Bewertung unserer Klinik. Es freut uns zu hören, dass Sie uns erneut in der Marcus Klinik besuchen kommen und Sie sich auch immer wieder für unser Haus entscheiden würden.

Besonders schön ist es, dass Sie sich bei uns so wohlfühlen – ein unglaublich wichtiger Aspekt!

Wir freuen uns auf Ihren erneuten Besuch. Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

In der Markusklinik ist man gut aufgehoben!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetent und zielführend)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (WLan und Fernseher kein Zimmerstandard, kostet Extragebühr)
Pro:
Hervorragende Rundumversorgung
Kontra:
Krankheitsbild:
Oberschenkelfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hervorragende medizinische Betreuung. Alle Anwendungen am Krankheitsbild ausgerichtet und zielführend. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter competent und freundlich, egal in welcher Abteilung! Gute Küche, gute Infrastruktur (angrenzender Park usw.). Zimmer entsprechen den erwartetem Standard. Negativ sind die gesonderten Gebühren für Fernseher und WLan. Sollte in der heutigen Zeit Zimmerstandard sein!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 06.11.2017

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung.
Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Klinikaufenthalt bei uns gut gefallen hat.
Aus Ihren lobenden Worten schließen wir, dass wir mit unseren individuellen Behandlungen bei Ihnen einen Erfolg erzielen konnten.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Enttäuscht von der Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Essen bzw. Auswahl am Buffet in Ordnung , Therapeuten soweit nett
Kontra:
wenig bis nie Kontakt zu PK und Ärzten, Kommunikation gleich Null, mehr Vorträge als Bewegungstherapie
Krankheitsbild:
OP n. Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War dort 3 Wochen zur Reha,auf der Station O3.
Ich bin enttäuscht von der Klinik.
Ging los mit der Therapiekarte.Bin tagelang hinter meiner Therapiekarte her gelaufen.Man verwies mich an die Rezeption,die wiederum schickten mich zur PK.Da hieß es nur ich solle doch in meinem Fach gucken(natürlich war es nicht drin) und dass die PK's dafür nicht zuständig sind.Am Ende half mir die KG und gab mir eine T.karte.Der Witz ist,dass ich meine eigentliche T.karte in der 2.Woche bekam.Egal was man fragte wenn man mal eine PK gefunden hatte,es wurde immer gesagt "man soll im Fach gucken".Man hatte das Gefühl das die Kommunikation untereinander in der Klinik ein riesen Problem ist.Keiner weiß Bescheid was der andere macht.Dann hatte ich mehr Vorträge als Bewegungstherapien.Und ich habe mich was Bewegung betrifft,dort verschlechtert.Kann weiterhin nicht arbeiten.
Bekam Massage verordnet und bekam nur 1x in 3Wochen,Massage.Ich hatte mal 2oder3 Therapien am Tag.Nicht mal die Möglichkeit an den Geräten (MTT), um Rückenmuskulatur aufzubauen,hatte ich.
Die Mahlzeiten waren soweit gut.Geschmacklich super, manchmal fehlte Salz,aber dafür gibt es Salzstreuer.Das Salatbuffet war teilweise echt grausam.1.Woche waren die Salate Top und dann merkte man das es echt abgebaut hatte.Teilweise war der Salat extrem in Essig eingelegt.
Kontakt zu den PK's hatte man kaum-nie. Es ist "einmal" eine Schwester morgens ins Zimmer gekommen um nach dem Rechten zu sehen,sonst keiner.Man hätte einen Herzinfarkt bekommen können oder Kollabieren können, dass hätte keiner mitbekommen. Die Dienstzimmertür (keine Glastür) war mehr zu als auf... fand ich echt traurig.
Es wurde mir nicht Bescheid gesagt ob ich verlängert werde oder entlassen werde. Das habe ich dann durch meinen Therapieplan erfahren,da "Abschlussuntersuchung" stand.
Ich arbeite selber in einer Rehaklinik und unsere Patienten werden immer informiert,wir achten stets darauf das wir Kontakt zu den Pat. haben.Aber dort schien es iwie allen egal zu sein.
Sollte ich nochmal zur Reha müssen,dann nicht mehr zur Marcus Klinik.

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 27.10.2017

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten. Es tut uns sehr leid, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns nicht zufrieden gewesen sind.
Sie erheben in Ihrer Bewertung schwere Vorwürfe gegen uns. Da uns sehr daran gelegen ist, in hohem Maß zufriedene Patienten nach dem Reha-Aufenthalt zu entlassen, würden wir Ihnen gerne die Möglichkeit bieten, sich persönlich mit uns in Verbindung zu setzen.
Kontaktdaten: [email protected]

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Rehamaßnahme

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Organisation
Kontra:
Zimmer zur Straße und zur Küche
Krankheitsbild:
Polyneurophatie
Erfahrungsbericht:

Rehamaßnahme in der Marcus Klinik.
Hatte ein Zimmer zur Straße heraus, nachts mit offenem Fenster schlafen ging gar nicht. Morgens ab 5.30 Uhr ständig Anlieferung durch LKW an der Küche unter meinem Zimmer.Auf meine Anfrage nach einem anderen Zimmer wurde gesagt das die Klinik belegt ist. Erholsame Tage in einer Reha Klinik sehen anders aus. Aus diesem Grund kann man diese Klinik einfach nicht weiter empfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 13.10.2017

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik nicht so zufrieden gewesen sind. Dennoch hoffen wir, dass Sie mit Hilfe unserer kompetenten und qualifizierten Ärzte und Therapeuten Ihr Rehaziel erreichen konnten.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Reha Neurologie

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Gute Organisation,Freundliches Personal
Kontra:
Zusatzgebühr für TV nicht Zeitgemäß
Krankheitsbild:
Schlaganfall November 2011
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich befand mich vom 15.08.-05.09.2017 zur Reha auf Station N3.Bei meiner Ankunft funktionierte alles fast von alleine.Der Empfang war sehr freundlich,alles wurde gut erklärt und die Koffer sogar bis in`s Zimmer gebracht.Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet,werden täglich gereinigt.Das Essen ist gut,Frühstück und Abendessen als Buffet,Abends zusätzlich mit Salatbar.Als Mittagsmenü stehen 3 Menüs zur Auswahl.Man muss bedenken,daß es sich um eine Großküche,mit festgelegtem Budget handelt und nicht um ein 4 Sterne Hotel.Die Therapien sind gut organisiert,manchmal ist der Zeitplan sehr eng gesteckt,man befindet sich ja nicht im Urlaub.Die Therapien haben mir geholfen mobiler zu werden,die Therapeuten/Therapeutinen sind stets gut gelaunt,ganz besonders möchte ich Frau Dr. Michels und Frau Cordes,wegen ihrer Herzerfrischenden,lustigen Art hervorheben.Jede Therapie mit ihnen war zugleich ein Lachmuskel Training :-).Mein Gesamtfazit:Ich kann die Klinik wirklich empfehlen,bei wiederkehrender Reha,werde ich auf jeden Fall diese Klinik wieder wählen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 29.09.2017

Es freut uns zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik zufrieden gewesen sind.
Wir hoffen, dass Sie wieder gut in Ihren Alltag zurückgefunden haben.

Für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Therapeuten
Kontra:
Unfreundlich in Terminplanung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall,Piriformissyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 3 Wochen in der Reha als Tagespatient.
Bin positiv überrascht gewesen,das auch Tagespatienten einen Raum zur Verfügung hatten. Ein großes Lob geht für mich an die Therapeuten, alle waren nett und stets bemüht auf die Patienten einzugehen. Auch mein Arzt war für meine Sorgen da. Auch möchte ich das Sevicepersonal und den Koch ein Lob aussprechen, der Salat war immer lecker und das Mittagessen war abwechslungsreich. Die 3 Wochen haben mir echt was gebracht.
Was mir nicht gefiel und wo der einzigste unfreundlichste Mitarbeiter war,
ist die Terminplanung.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 29.09.2017

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte.
Diese werden wir gerne an unser Team weitergeben.

Unser Ziel ist es, unseren Patienten die bestmöglichsten und innovativsten Therapien anbieten zu können. Ihre positive Bewertung bestätigt uns hierbei.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Top Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten, Sekräterin der Station und Sozialdienst Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Falls etwas nicht so gut läuft einfach ansperechen und es wird umgesetzt)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Etwas in die Jahre gekommen, aber alles ist sauber)
Pro:
Therapeuten sehr gut, alle Mitarbeiter nett und hilfsbereit
Kontra:
Gebühren für TV und Internet zu teuer
Krankheitsbild:
Op HWS 6/7
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es ist kein 5 Sterne Hotel sondern eine Reha-Klinik und in anbetracht dessen ist die Klinik sehr gut und ich kann es nur weiter empfehlen. Wichtig ist aber das falls mal etas nicht passt, dies unbedingt angesprochen werden muss. Nachdem etwas angesprochen wird was einem nicht gefällt wird sofort versucht es einem gerecht zu machen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.08.2017

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte und die damit verbundene Weiterempfehlung unserer Klinik.

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt und der Arbeit unserer Kollegen zufrieden gewesen sind.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Ihre Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Meine erste Reha

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Top organisiert
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Neuralgische Schulteramyotrophie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine erste Reha überhaupt, habe also überhaupt keine Erfahrung. Das dies kein Urlaub wird war mir völlig klar, ich sollte und wollte so schnell wie möglich wieder gesund werden. Nun also meine Eindrücke:
Der Empfang ist sehr nett und professionell, alles wird ausreichend erklärt und Fragen werden schnell beantwortet.
Alles ist meiner Meinung nach sehr gut organisiert. Nach ein bis zwei Tagen hat man die Treffpunkte zu den einzelnen Therapien schnell gefunden und das „System“ verstanden. Die einzelnen Therapeuten sind alle nett und vor allem kompetent. Ich werde die netten und charmanten Gespräche mit Frau Rose bei meiner Physiotherapie vermissen. Sie hat mir sehr gute Tipps für die Zeit nach meinem Aufenthalt gegeben.
Das Frühstück ist absolut ausreichend. Patienten die sich nicht selbst am Frühstücksbuffet bedienen können, werden durch das Personal begleitet und das Essen wird zum Tisch gebracht. Zum Mittagessen hat man drei Menus zur Auswahl, plus Salat und manchmal Suppe. Das Essen schmeckt- ich konnte das nichts Negatives finden. Das Abendessen ist wie das Frühstücksbuffet organisiert, zusätzlich gibt es zum Abend noch Salat.
Das Zimmer (Einzel) ist sauber und wird täglich gereinigt. Das Internet kostet zwar ein paar Euro ist aber schnell und stabil
Als mein Fazit kann man festhalten, dass ich mich hier gut aufgehoben gefühlt habe und jederzeit die Klinik weiterempfehlen kann. Bedanke mich nochmal bei allen die zu meiner Genesung beigetragen haben.

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 02.08.2017

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik so ausführlich zu bewerten.

Wir freuen uns sehr zu hören, dass wir Ihren ersten Kontakt mit einer Rehabilitationseinrichtung so positiv gestalten konnten. Unser Ziel ist es, unseren Patienten die bestmöglichsten und innovativsten Therapien anbieten zu können. Ihre positive Bewertung bestätigt uns hierbei.

Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Marcus Klinik,gerne immer wieder

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013 ,2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapiehunde
Kontra:
Die Klinik ist sehr in die Jahre gekommen hat, Renovierungsbedarf
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin zum 2.Mal in der Klinik gewesen und habe mich sehr wohl gefühlt.Bei meinem ersten Aufenthalt war ich sehr pflegebedürftig und auf der N1a untergebracht.Dort hat es mir sehr gut gefallen,ich wurde umsorgt.Das ist leider auf den übrigen neurologischen Stationen nicht der Fall.Da gibt es kaum Ansprechpartner.
Besonders gefreut habe ich mich über ein Zusammentreffen mit Schwester Susanne.Beim letztem Aufenthalt war ich fasziniert von ihr und ihrer Arbeit mit dem Therapiehund Paul.
Nun habe ich die Therapiehündin Phibie erlebt und ich kann Schwester Susanne's Worten zustimmen.Gib dem Menschen einen Hund,und die Seele wird gesund (von Hildegard von Bingen)
Meiner Meinung nach sollten die Patienten auf Wunsch
Therapiehundestunden bekommen ,die vom Haus getragen werden.Das wäre ein Schritt nach vorn.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 01.08.2017

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung.

Es freut uns sehr, dass Sie Ihre Zeit bei uns gut nutzen und genießen konnten.
Wir hoffen, dass Sie nach Ihrem Reha-Aufenthalt wieder gut in Ihren Alltag gefunden haben und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Kinik

Inkompetenz

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Pflegepersonal
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Ich lag aufgrund eines Schlaganfalls auf der Station 2.
So furchtbares Personal habe ich noch nirgends wo angetroffen. Diese Stationsleitung war unfreundlich und inkompetent. Auch das übrige Personal wirgte unfreundlich und was noch viel schlimmer war unzufrieden.
Medizinisch fühlte ich mich schlecht versorgt. Die Therapeuten waren nett und freundlich, jedoch konnten die die Inkompetenz der Schwestern und Ärzte auch nicht wegmachen.
Bei mir ist weitere Reha angedacht, doch auf keinen Fall wieder in der Marcusklinik.
Ich werde alles daran setzen, dass ich wo anders hin komme!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 07.06.2017

Vielen Dank für Ihre Bewertung! Es tut uns sehr Leid, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns in der Klinik so unzufrieden gewesen sind. Sie bezeichnen die Kolleginnen und Kollegen als „furchtbar“, „unfreundlich“ und „inkompetent“. Gerne würden wir wissen, wie Sie zu diesem Eindruck kommen?

Denn bisher war es vor allem die Freundlichkeit und Kompetenz, die das gesamte Haus ausgezeichnet hat. Dies können Sie auch vorherigen Bewertungen entnehmen. Damit ist es für uns schwer verständlich, wie eine solche Aussage zustande kommen kann.

Sollten Sie die eine oder andere Situation noch einmal genauer schildern wollen, dann würden wir Sie bitte, uns eine Email an [email protected] zu senden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit.
Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Nicht Happy Visit!

Geriatrie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Unfriendly staff, downright rude and ignorant)
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (The patient's room stinks of urine)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (Staff seem unhappy and under a lot of stress)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (n/a)
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (the entrance to this unit seems messy and smells of urine)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

My personal experience with the staff members in the 'Geriatrie'section was rather negative. My presence upon visiting a family member, who is a patient at this clinic, seemed unwelcome. The slightly overweight female staff did not acknowledge and return my greetings when I said hello and tried her best to ignore me, which I found rather off-putting and downright rude.

I think when one is employed in such a profession, one should try one's best to be polite and conduct oneself well irrespective of any stressful situation one is under. That means try to be polite at all times, because we are the people who keep them in their job.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 17.05.2017

Thanks for your review. We regret, however, that you had such a negative impression of our house.
It is, of course, very difficult for us to understand the situation. It would have been very helpful for us if you had contacted us directly on the spot. So we would have had the opportunity to review your criticisms as quickly as possible.

However, we would be glad to get in contact with our clinic management at this time. Because we are always looking for improvement and want to develop a constructive solution in every situation.
We would be delighted if you could contact us again so that we can comment on the facts.

Contact:
Julia Günther
E-Mail: [email protected]

We wish you all the best,
your team at Marcus Klinik.

zufrieden

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
neue Behandlungswege kennengelernt und die verborgenen Fähigkeiten
Kontra:
auf Grund von hohem Cholesterin, zu wenig "Essen" erhalten
Krankheitsbild:
durch Schlaganfall körperlich beeinträchtigt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe durch sehr gute Therapien viel Neues gelernt! Vor allem für die zukünftige Beiterbehandlung!

3 Wochen REHA All IN

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten sehr gut ausgebildet TOP !!
Kontra:
Ärzte könnten besser sein. Hoher Verwaltungsaufwand
Krankheitsbild:
Morbus Bechterew und MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war Ende Februar bis zum 21.3.2017 dort zur stationären REHA. Abt. Neurologie und Orthopädie.
Zimmer/Unterbringung sehr gut.
Abt. Neurologie hat modernisierte Zimmer.
Negativ: Hohe Kosten für Tel./Fernseher/WLAN.

Obwohl alles angeblich frisch gekocht sein sollte, war das Mittagessen ziemlich geschmacklos und teilweise nicht genießbar.
Wahlmöglichkeit zwischen 3 Gerichten. Qualitativ ziemlich übel.
Dito. Abendessen: Immer das gleiche Buffet mit den gleichen Wurst/Käsesorten und Salaten.
Frühstück: Top.

Anwendungen alle im Haus - Top

Therapeuten SUUPER

Erfolgreiche Reha beginnt bei der positiven Grundeinstellung.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Geduldige und kompetente Therapeuten
Kontra:
Nebenkosten WLan/Fernsehen
Krankheitsbild:
Hypophysentumor, Pinealistumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Engagiertes, motiviertes Therapeutenteam.
Gute Verpflegung.
Kompetente Fachärzte.
Kooperative Servicemitarbeiter rund um Wohnen, Planen und versorgen.
Gelungene Kombination mit Orthopädie und Neurologie.
Positive Grundstimmung unter den Mitpatiente wird erreicht.

Nebenleistungen wie WLAN, Fernsehen und Kaffee aus der Cafeteria können zum "Groschengrab" werden.

Gute Neuro-Klinik in schöner Lage

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
TOP in NEURO
Kontra:
TV und Internetgebühr nicht mehr zeitgemäß
Krankheitsbild:
Hirnmetastase
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich sehr wohlgefühlt. Gutes Arzt- und Therapeutenteam. Wie gewünscht wurde bei mit wieder Kondition aufgebaut und die Gleichgewichtskoordination wiederhergestellt.
Untergebracht im Einzelzimmer mit TV und Telefon - sauber - täglicher Handtuchwechsel.

Ausgezeichnete Reha-Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Große Fortschritte aufgrund der Reha)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Kompetente Therapeuten und Diätassistenten)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr freundliches Personal)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Einzelzimmer und glutenfreie Sonderkost bei Zöliakie)
Pro:
Ausgezeichnete Therapeuten
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
Akustikusneurinom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe von meinem Wunsch- und Wahlrecht Gebrauch gemacht und war froh, meine Reha in der Marcus-Klinik (Bad Driburg) absolvieren zu dürfen.
Ein großes Lob an die ausgezeichneten Therapeuten.
Ihnen habe ich es zu verdanken, dass ich nach einer Hirntumor-OP (mit Fazialisparese und Gleichgewichtsstörungen) große Fortschritte gemacht habe. Ich habe mich deutlich verbessert! Besonders dankbar bin ich meinen Therapeuten im Bereich Physiotherapie Einzeltraining, Logopädie, Ergotherapie und Koordinationstraining in der Gruppe. Meine Mitpatienten haben die erstklassige Therapie ebenfalls gelobt.
Untergebracht war ich in einem (sauberen) Einzelzimmer mit Balkon. Fernseher und Internet gegen Bezahlung. Der Gräfliche Park war auch im Winter eine Augenweide und die Spaziergänge zum Wildgehege bei den Patienten sehr beliebt.
Die Verpflegung muss ich ebenfalls sehr loben.
Eine Reha mit Zöliakie ist in der Marcus Klinik/Bad Driburg gar kein Problem. Meine Diätassistentin war SUPER und hat sich sehr um mich bemüht. Sondernahrung für Zöliakiepatienten (glutenfreies Brot/glutenfreie Brötchen) standen beim Frühstück und Abendbrot bereits am Tisch. Die Sonderkost (für Zöliakiepatienten) war immer mit Folie geschützt. Am Buffet wurden die Inhaltsstoffe deklariert. Das Mittagessen wurde mit mir abgesprochen und extra zubereitet. Die glutenfreien Gerichte waren ein Gedicht.
Auch auf andere Kostformen war die Diätabteilung bestens vorbereitet.
Beim Mittagessen kann zwischen drei Gerichten gewählt werden. Zusätzlich werden Getränke und Obst angeboten.
An Weihnachten und Sylvester 2016 haben die Restaurantmitarbeiter uns besonders verwöhnt. Festlich gedeckte Tische, ein dreigängiges Weihnachtsmenü, ein Sylvester-Brunch... HERRRRRLICH!!! Wie im Sterne-Restaurant!
Ich würde mich freuen, wenn ich (eine erneute Reha) wieder in der Marcus-Klinik absolvieren dürfte.
An- und Abfahrt waren ebenfalls gut organisiert. Ich wurde von einem Taxidienst (aus Bad Driburg) gefahren.
Sehr freundliches Personal in der gesamten Klinik! Nie war jemand unfreundlich.
In Bad Driburg kann man gut einkaufen. Modegeschäfte, eine Buchhandlung, Lebensmittelgeschäfte/Bioladen, Drogeriemarkt, Touristeninformation...sind vorhanden.
Die Klinik bietet ein Unterhaltungsprogramm (abends und an den Wochenenden) an. Cafeteria und Lesesaal im Haus. Ausflüge sind (mit einem Busunternehmen) möglich.

Lws 5 s 1 zweifache op

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten, essen, Bedienung, Zimmer Sauberkeit
Kontra:
Ärztliche Behandlung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall postoperativ
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Drei Wochen Nach eine zweifache Bandscheiben OP bin ich in der Klinik aufgenommen.therapie und die Therapeuten, alles super. Könnte ich aber mehr vertragen als bewegungsbad und die Gruppen Therapie und 2 mal in der Woche Einzeltherapie und Ems.der stationsarzt Dr.D. war mehr als vorsichtig und obwohl ich mehrmals danach gefragt hatte, hatte er sich nicht getraut mir mehr Therapie zu geben, wobei die anderen Patienten die bei anderen Ärzten in der Behandlung waren,mit den gleichen Beschwerden wie ich, bis zur 6 verschiedenen Anwendungen hatten am Tag.ich hatte schon vorher und während des Aufenthalts hier schon Probleme mit dem ISG gehabt,wollte dem Arzt die Dokumentation und in dem Thema von vor 2 Jahren, MRT Bilder, szintigram usw.zeigen, aber er wollte sie sich nicht mal ansehen und hat das ISG Problem, was jetzt die meisten Beschwerden und schmerzen verursacht total ignoriert. Also mit der ärztlichen Behandlung bin ich nicht zufrieden.alkes andere war top mehr als nette Bedienung im Speisesaal, lecker essen und viel Auswahl, Wasser könnte man such von unten immer umsonst holen. Zimmer top sauber und die Putzfrauen super nett.

Alles prima außer Mittagessen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (außer Verpflegung)
Pro:
Therapien
Kontra:
evtl Verpflegung
Krankheitsbild:
Hüft-TEP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meinen negativen Erfahrungen zuvor in einer anderen Reha – Klinik war ich sehr gespannt auf diese Klinik. Ich war sehr positiv überrascht. Ärzte, Pflegedienst, Therapeuten, alles hervorragend. Auf schmackhaftes Essen sollte man aber nicht hoffen, kaum Geschmack, nie etwas Salz, zumeist nicht ausreichende Temperatur, das geht auch viel besser. Also : Abnehmen leicht gemacht, und alles andere war hervorragend.

Habe mich sehr gut erholt

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2017   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Arzt und Physiotherapeuten
Kontra:
-
Krankheitsbild:
Banscheiben-OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Betreuung durch Arzt, Oberarzt und Physiotherapeuten, auf die Wünsche der Patienten wird nach Möglichkeit eingegangen, sehr gute Therapieorganisation/Zeitplanung, kompetente Gesundheitsvorträge, sehr freundliche Mitarbeiter im gesamten Haus, Zimmer sind gut ausgestattet und sauber, Aufenthaltsräume gemütlich und kommunikativ, gute und recht schmackhafte Speisen (große Auswahl und Vielseitigkeit). Der Gräfliche Park hinter der Klinik ist wunderschön - auch im Winter.

Hoffe einmal und nie wieder

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Therapeuten sehr nett
Kontra:
Wenig Anwendung
Krankheitsbild:
Knie Verletzungen
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Also ich kann nur sagen Therapeuten sehr nett gehen auf einen ein was man bei den Ärzten nicht sagen kann.Viele Behandlungen bekommt man nicht weil eine Untersuchung noch nicht gemacht worden ist passiert aber auch nicht. Des weiteren geben Ärzte verkehrte Informationen weiter und selber hat man nachher Stress trägt zur Genesung nicht bei.Wenig Anwendung. ...Essen ist ein Witz Vogel frisst oder stirb echt das letzte Fertigsuppen zum anrühren,Fischragout was es sein sollte eigentlich nur Sauce mit zerkochten Fisch ,billigen obstsalat ungesüsst aus der Dose...nur das billigste des weiteren ist es ein witz das Büffet einfallslos geschmacklos. Naja die zeit bekommt man rum kann man nur hoffen das man nicht nochmal hin muss.Zimmer abgeranzt und ungepflegt.Badezimmer kalt echt ein witz

2 Kommentare

Murmel22 am 14.02.2017

Tja, wer der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig ist, sollte es sich vielleicht verkneifen, über die Kochkünste anderer zu urteilen. Eine Reha-Klinik ist kein 3-Sterne-Restaurant! Außerdem sind die Vorgaben für diese Kliniken enorm, sodass kaum Zusatzstoffe verwendet werden dürfen, vom geringen Budget mal ganz abgesehen! Sicher ist das Essen in der Marcus-Klinik nicht wie zuhaus, aber man kann gut davon satt werden und darauf kommt es doch an!

  • Alle Kommentare anzeigen

Wieder fit

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gibt nix zu meckern)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles paletti)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Jede Frage wird beantwortet)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super Planung und Umsetzung)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Alles sehr sauber und einladend)
Pro:
Alles
Kontra:
TV Gebühr
Krankheitsbild:
OP l4/l5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann nur gutes sagen! Von der Ankuft bis zur Abreise war alles top! Ärzte und Therapeuten sehr kompetent! Habe genau die Anwendungen bekommen die ich gebraucht habe. Gehe mit einem guten Gefühl aus der Marcus Klinik! Zum Essen kann man nur sagen das es immer sehr lecker war! Morgens und Abends reichlich Auswahl und bei 3 verschiedenen Mittagsmenüs sollte wohl für jeden das passende dabei sein! Und nun an alle die immer das Haar in der Suppe suchen und finden! Wenns euch nicht passt dann reist doch einfach wieder sofort ab und macht den Platz frei für jemanden der Dankbar ist das ihm geholfen wird! Man is schließlich nicht im All in Urlaub sondern in einer Reha die ein wieder fit machen soll! Danke an das gesamte Team der Marcus Klinik! Wünsche euch allen eine schöne Adventszeit!

Eine tolle Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es gibt nichts zu kritisieren)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr guter Arzt)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alle läuft reibungslos)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Das Ambiente ist wie in einem Hotel)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Bws Bruch
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war jetzt schon zum 3 mal in der Markus Klinik.Es war wie immer alles super.von dem Chefarzt bis zur Reinigungskraft waren alle sehr nett und hilfsbereit.Auf die Wünsche der Patienten wird nach Möglichkeit eingegangen.Die Zimmer sind gut und sauber.Das Essen ist lecker und die Therapien sind gut.Der Gräfliche Park ist wunderschön und man kann sich in der freien Zeit gut erholen.

Es passte alles!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
leichter Schlaganfall; Gehirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo und Guten Tag!
Was da teilweise an negativen Bewertungen geschrieben wurde, kann ich nicht im geringsten verstehen. Ich war nach einem leichten Schlaganfall und einer Tumor-OP in der Zeit vom 11. August bis 14. September zur Reha bei Ihnen. Obwohl ich relativ skeptisch dorthin fuhr, weil ich von 2 Seiten gehört hatte "Marcus-Klinik - einmal und nie wieder", so muß ich sagen, daß ich von Anfang bis Ende nicht das Geringste auszusetzen habe. Ob das nun der nette Empfang war oder die Stations-Ärztin, alles passte. Auch kein Thema wegen der stets sauberen, gemütlichen und völlig ausreichenden Zimmer. Brauch ich mehr, dann gehe ich in ein 4-Sterne-Hotel. Das Essen in dem gut eingerichteten Speisesaal war ebenfalls gut; und das Personal sowieso. Die Ärzte nahmen sich beim Aufnahmegespräch viel Zeit für mich, so daß ich mich sofort gut aufgehoben fühlte. Die Therapie-Pläne waren gut und verständlich erstellt, ebenso die "Ortsbeschreibungen". Aber ganz doll loben möchte ich jetzt das stets freundliche und kompetente Therapeuten-Team, daß auch auf meine speziellen Wünsche so gut es ging Rücksicht nahm. In diesem Zusammenhang herzliche Grüße an: Frau Cordes, Frau Biwer, Frau Schulze, Frau Gemmeke, Frau Brümmer, Frau Rütten, Frau Mersch, Frau Fiedler und zu schließlich an Frau Dr. Peeva. Ich werde die Zeit bei Ihnen in guter Erinnerung behalten; auch weil sie mir gesundheitlich viel gebracht hat. In diesem Sinne noch einmal vielen Dank! Und vor allem: Marcus-Klinik - Einmal und immer wieder!! MfG Hans-Dieter Lukmann!

War für mich nicht die richtige Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Chronisches LWS Syndrom, Fibromyalgie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mein Krankheitsbild war es nicht die richtige Klinik . Die Rentenversicherung hat mich dorthin geschickt. Gehe mit mehr Schmerzen nach Hause ,als ich vorher hatte. Ich finde die Kombination von Orthopädie und Neurologie nicht perfekt. Sehr viele,sehr kranke Menschen . Das trägt nicht zum wieder fit werden bei. Das Essen ist auch nicht das beste. Aber da gibt es immer Beschwerden . Therapeuten und Personal super. Machen wirklich alles möglich.

Positive mit der Marcus-Klinik

Neurochirurgie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
schwerer Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann die Marcus Klinik auf jeden Fall weiter empfehlen.Da mein Mann schon drei mal zur Reha in der Marcus-Klinik war.

Massenabfertigung

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Keine Therapievorschläge)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Sehr kompetente und freundliche Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Zu enge Termine)
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Teueres WLAN, Fernsehen, Telefon)
Pro:
Therapeuten sehr kompetent und freundlich
Kontra:
Kaltes Essen und wenig Anwendungen
Krankheitsbild:
Knieprothese
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war das Massenabfertigung.
Es wurden keine Therapievorschläge gemacht. Stationsarzt streicht einfach Anwendungen, obwohl sie hilfreich waren.
Die Therapieplanung ist eine Katastrophe. 9.15-9.45 eine Anwendung. 9.45 die nächste Anwendung eine Etage tiefer und das als gehbehinderter mit Gehilfen. Außerdem muss man stündlich in sein Postfach schauen, ob nicht ein neuer Plan drin ist (was die Regel war).
An manchen Tagen nur 3-4 Anwendungen.
Zum Essen kann ich nur sagen, es war einigermaßen schmackhaft. Wenn nicht die Kartoffeln immer hart und die Mahlzeiten meist nur lauwarm waren.
Es gibt aber auch positives. Alle Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit. Auch die Zimmer wurden jeden Tag gereinigt. Alles in allem machte die Klinik einen sauberen Eindruck.

Eine gute Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden (Sauberkeit der Zimmer)
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Hüft Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe nach Hüft Tep OP drei Wochen in der Markus Klinik verbracht.Ich bin mit guten Fortschritten nach Hause gekommen.Die Ärzte und Therapeuten sowie die Stationsschwestern waren wirklich gut.Das einzige was ich zu bemängeln habe ist die Sauberkeit der Zimmer.Da sollte mal genauer betrachtet werden.

Erwartungen erfüllt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Bestuhlung im Cafeteriabereich nicht optimal)
Pro:
kompetente und freundliche Therapeuten in allen von mir genutzten Bereichen
Kontra:
Speiseraum/Küche hätte bestimmt noch etwas mehr Potential
Krankheitsbild:
Knieprothese rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erwartungen und Fortschritte wurden voll erfüllt.
Therapeuten kompetent, freundlich und hilfsbereit.
Mein Reha Ziel ist nach 3 Wochen auf jeden Fall erreicht.

Die Stationsärztin Frau Barbu ist sehr verständnisvoll und nie hektisch. Nimmt sich Zeit für den Mensch als Patienten und betrachtet niemand als "durchlaufenen Posten". Vielen Dank

Die Außengehschule könnte optimiert werden, da hierbei Anregungen und Hinweise zu Gangart und Bein/Fusstellung nützlich wären.
ACHTUNG bei der Holzbrücke vor dem Ententeich. Bei Feuchte und Nässe sehr glatt.

Die Angebote am Abend sind abwechslungsreich.
Besonders der Kreativbereich und die Abende mit Gitarre von Fr.Kuhn-Osius bereichern den Kuralltag und bilden einen guten Abschluss des Tages. Sehr engagiert.!!!

Bin absolut endtäuscht

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Hab mehr erwartet)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden (Teilweise unerfahrene Therapeuten, denen man noch sagen muss, wie es geht)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Zu kurze Behandlungen, Ausfälle und ständige terminverschiebung)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Die Terminierungen ist eine Katastrophe ohne Einsicht oder jegliches Verständnis)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden (Alt, aber sauber)
Pro:
Hatte vorher eine top Op in der Endoklinik Hamburg, das hat mir geholfen. Andere Patienten haben nicht so gute Fortschritte gemacht.
Kontra:
Fällt mir grad nichts ein
Krankheitsbild:
Knieprotese rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Hab bisher nur gutes von dieser Klinik gehört, bin aber absolut enttäuscht. Das Essen ist fad und schlecht. Rohe Kartoffeln mit trockener Haut, zähes Fleisch, verkochtes Gemüse, absolut übersäuere Salate. Alles schlecht gewürzt,langweilig und wässerig, was nicht an der reduzierten Salz im essen liegt, das könnte man ja noch nachwürzen.
Therapien werden ständig umgeworfen. Ich als Tagespatient gehe um 17:00, danach bekomme ich einen neuen Plan ins Postfach in dem steht das ich am nächsten Tag 1 std früher kommen muss..... bisschen blöd geplant. Teilweise ist man 8 std da und hat nur 4 Behandlungen, mit Wartezeiten von bis zu 5 std. Laut Aussage des Therapeuten sind 30 minütige Behandlungrn sind angesetzt, oft wird aber nur 15-18 min behandelt.
11:00 schwimmen (30min), 11:45 kniegruppe, wie soll man sich als gehbehinderter Patient in 15 min duschen, anziehen und 500m ins Hauptgebäude zurück kommen?
Bin froh wenn der Mist hier vorbei ist. Gehe dann lieber zum normalen boc und lasse mir kg verschreiben

Die Klinik ist veraltet, alte langsame, kleine Aufzüge.
Die Meinung die ich hier verfasst habe ist absolut objektiv, durch jahrelange Erfahrung im therapiebereich habe ich auch die nötige kenntniss soetwas hier zu schreiben, viele andere Patienten denken und reden auch so. Aber wie immer traut sich keiner was zu sagen...

Gut aufgehoben!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 16   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Termine manchmal zu dicht)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte
Kontra:
Gebühren für Fernseher,Telefon und WLAN
Krankheitsbild:
Orthopädie HWS UND LWS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Klinik ? Therapeuten und Ärzte sehr nett und kompetent!
Das Zimmer welches ich bewohnte, 01B, neu und sauber!Pflegepersonal sehr freundlich ? Raumpflegerin, trotz sehr grossem Zeitdruck, sehr gewissenhaft und ordentlich!
Minuspunkt: Die nicht mehr zeitgemäßen und Patientenunfreundlichen Gebühren für Fernseher, Telefon und WLAN!

Erwartungen erfüllt !!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Therapeuten, Arm Training am ARMEO-Spring
Kontra:
Krankheitsbild:
Plexus -Brachialis Verletzung ( Arm Nerven), Schädel-Hirn Trauma,-Motorradunfall 2012
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Erfahrung in der Markus-Klinik ist sehr gut. Ich habe für die 5 wochen die ich hier war mir meine Erwartungen erfüllt. Werde direkt weitermachen mit Therapien und eigenen Anwendungen. Die Therapeuten sind wirklich gut und alle sehr nett. Die Menge der Anwendungen pro Tag positiv und die vielseitigkeit der Anwendungen auch. Die Lage hier in Bad Driburg sehr schön mit dem Park.

Tolle KLinik

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles toll)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die war sehr aufschlussreich)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (ein sehr guter Arzt Dr.Heinze)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Alles klappte auf Ahieb)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Super tolle Klinik,tolles Zimmer,)
Pro:
Alles,es gibt nichts zu kritisieren
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
BWS,
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Mein Mann und ich hatte vom 13.08-24.08.die Gesundheits Woche in der Marcus Klinik gebucht.Es war wie immer alles super es gibt nichts zu beanstanden.Ärzte,Pflegepersonal,Therapeuten,und auch das Küchen und Serviecepersonal,alle waren sehr nett und aufmerksam.Jeder Wunsch den man hatte wurde nach Möglichkeit erfüllt.Wir können diese Klinik nur empfehlen.Wir kommen wieder.Entweder in die Reha oder als Privat.

Tolle Klinik für Raucher!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden (tolle Therapeutininnen)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (keine Antwort auf Emails)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche und kompetente Therapheutinnen
Kontra:
fehlender Nichtraucherschutz
Krankheitsbild:
MS/Fatigue
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hier darf wirklich jeder überall rauchen, die Verbotsschilder werden einfach nicht beachtet, es setzt aber auch niemand die bestehenden Verbote durch. Wer ein Zimmer Richtung Eingang und den Sonnenschirmen hat, der darf sich über das kostenlose Passivrauchen freuen, das Fenster kann man nur Nachts öffnen, wenn niemand mehr draußen sitzt und das Rauchverbot penetrant missachtet. Wenn man die Raucher anspricht, riskiert man ernsthafte körperliche Schäden über das Passivrauchen hinaus ....

Die Therapien sind gut und sinnvoll, die ärztliche Beratung/Untersuchung verbesserungswürdig. Meine Untersuchung war unvollständig, was zuständige Arzt mir gegenüber im Vorbeigehen imTreppenhaus äußerte, er hat die fehlenden Untersuchungen aber nie nachgeholt ....


Die Therapeuten sind ausgesprochen kompetent und meist sehr freundlich... Mein Dank gilt besonders der Ergotheraprutin Frau Z. und der Physiotherapeutin Frau H. Und Frau Dr. M.

Die Zimmer sind in Ordnung, das Essen ist einer Klinik entsprechend ok.

Der gräfliche Park ist wunderbar....

Ich habe zwei mal per Emil den Patienten"service" kontaktiert, eine Antwort habe ich nie erhalten ...

Dies ist mein zweiter Aufenthalt hier, aber ich werde mir beim nächsten Mal eine andere Klinik wählen, ich habe keine Lust und Kraft/Energie mich körperlich mit den uneinsichtigen Rauchern auseinanderzusetzen ... Zumal ich hier zur Erholung und nicht zum Aufregen bin ...

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.08.2016

Vielen Dank für die Zeit, die Sie sich genommen haben, unsere Klinik zu bewerten. Dass Sie sich beim Passivrauchen um Ihre Gesundheit sorgen machen, können wir absolut nachvollziehen. In unserer Klinik ist das Rauchen, außer in den vorgesehen Bereichen, streng untersagt. Patienten werden in schriftlicher Form und durch Piktogramme darauf hingewiesen. Sollte dies trotzdem nicht beachtet werden und uns auffallen, werden die Patienten auch mündlich darauf hingewiesen. Bei Beschwerden anderer Patienten wird ganz klar und unmittelbar das Gespräch gesucht. Haben Sie sich persönlich über diese Vorfälle bei den entsprechenden Stellen beschwert? Dies ist wichtig, um unmittelbare Maßnahmen vor Ort ergreifen zu können. Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft weithin alles Gute.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Jede Menge Anwendungen

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nach 4 Wochen die Klinik sehr viel fitter verlassen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Bei Terminen auch Eigeninitiative zeigen (wurde alles berücksichtigt, was der Arzt verordnet?))
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Professionelles Personal
Kontra:
Gebühren für Fernsehen und Internet noch zeitgerecht?
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

1. Kontakt per Telefon: sehr freundlich, Terminwunsch wurde berücksichtigt. Durch den hellen, offenen Eingangsbereich, der in das Café übergeht, wirkt das Haus sehr einladend.
Stationsärztin ist sehr nett, geht in allen Bereichen auf einen ein. Die Anzahl der Therapie-Termine war erstaunlich hoch, alle Anwendungen sind sehr professionell und das Team der Therapeuten sehr kompetent. Bei Eigeninitiative kann man sich den ganzen Tag beschäftigen.
Toll ist vor allem der direkte Zugang zum gräflichen Park.
Prima Zimmer, nur das Entladen der Anlieferungen für die Küche ab 4:30 Uhr störte den Schlaf.
Die Küche ist abwechslungsreich und lecker. Für die Abendgestaltung und Ausflüge gibt es ausreichend Angebote.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.08.2016

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte. Es freut uns sehr, dass Sie Ihre Zeit bei uns so gut nutzen und genießen konnten. Für Ihre Zukunft und Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Sehr kompetente Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Therapeuten alle die ich kennengelernt habe waren motiviert und kompetent
Kontra:
Wenn überhaupt Gebühren Fernsehen und Telefon Internet (Höhe)
Krankheitsbild:
Schlaganfall (leicht)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr gute Erfahrungen in dieser Klinik. Gut strukturierter Behandlungsablauf. Anzahl der Therpien ist gut abgestimmt, wenn genug Eigeninteresse besteht kann man noch zusätzlich in verschiedene Gruppentherapien integriert werden. Zimmer sind ok. Verpflegung ist in Ordnung und für jeden Geschmack etwas dabei.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.07.2016

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Klinikaufenthalt bei uns gut gefallen hat. Aus Ihren lobenden Worten schließen wir, dass wir mit unseren individuellen Behandlungen bei Ihnen einen Erfolg erzielen konnten. Wir hoffen, dass unsere Therapeuten Ihnen wertvolle Tipps auch mit nach Hause gegeben haben, sodass Sie zukünftig weitere gesundheitliche Ziele erreichen können.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Gute Rehaklinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Sehr gute Anwendungen
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 10.05.16 - 14.06.16 stationär in der Marcus Klinik. Ich habe sehr gute Anwendungen erhalten von denen ich sehr profitiert habe. Alle Therapeuten sind nett und sehr engagiert .Die Ärzte,die ich kennengelernt habe sind freundlich und nehmen sich Zeit für die Fragen und Gespräche der Pat.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.07.2016

Es ist sehr schön, dass Sie sich Zeit genommen haben unsere Klinik zu bewerten. Das Wohl unserer Patienten liegt uns am Herzen und wir freuen uns, dass Ihnen die individuellen Behandlungen gefallen haben. Das große Lob geben wir gerne an unsere Ärzte und Therapeuten weiter.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen das Beste!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Enttäuscht

Orthopädie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 15   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Es wurde kaum Anwendungen durchgeführt, obwohl gerade nach einer Hüft Op dieses notwendig ist um wieder fit zu werden. In den Geräte Raum wurde erst gar nicht gegangen sondern nur das Bein massiert und alle zwei Tage eine Gruppenanwendung. Wie soll man da wieder fit werden??
Des weiteren muss man das Wasser extra bezahlen, in anderen Kliniken gibt es das gratis, genauso sieht es mit dem Fernsehen aus. Alles im allen bin ich sehr enttäuscht von der Marcus Klinik. Zwar freundliches Personal aber viel zu wenig Anwendungen. Daumen runter

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 26.07.2016

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten. Haben Sie sich denn während Ihrer Zeit bei uns bezüglich der Therapieeinheiten an Ihren zuständigen Arzt gewendet, um hier eine adäquate Lösung zu finden? Dies ist sehr wichtig, damit die Situation vor Ort direkt nachvollziehbar ist und geklärt werden kann.
Wir hoffen aber, dass es Ihnen gut geht und Sie wieder gut in Ihren Alltag zurückfinden konnten.

Alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Erfolgreicher Aufenthalt

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
LWS/Spinalkanal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich kann meinen Aufenthalt in der Marcus Klinik nur als positiv beurteilen, es wurde auf mein Krankheitsbild eingegangen, Anwendungen gab es
in allen angesprochenen Bereichen.
Auch das Essen war und ausreichend, zu jeder Tageszeit.
Sämtliches Personal war freundlich und hilfsbereit.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.07.2016

Es ist sehr schön, dass Sie sich Zeit genommen haben unsere Klinik zu bewerten. Wir freuen uns, dass es Ihnen bei uns gefallen hat und geben Ihr Lob sehr gerne an unser Team weiter. Das Wohl unserer Patienten liegt uns am Herzen und wir freuen uns, dass Ihnen die individuellen Behandlungen gefallen haben.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit nur das Beste!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Alles gut

Orthopädie
  |  berichtet als sonstig Betroffener   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Rücken
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Alles prima.Voll zufrieden

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.07.2016

Wir freuen uns, dass Ihnen Ihr Aufenthalt bei uns gefallen hat. Wir hoffen, dass Sie durch die Unterstützung unseres Therapeutenteams und hilfreiche Tipps wieder gut zurück in Ihren Alltag gefunden haben?

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin das Beste!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Klinik mit Mängeln

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Gute Therapeuten
Kontra:
Nicht gut organisiert. Zu wenige Anwendungen
Krankheitsbild:
Kniegelenkprothese
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ankunft:
Ich war mit meinem Zimmer nicht einverstanden und wollte ein anderes haben. Darüber entspann sich mit der Dame an der Anmeldung eine teilweise sehr unfreundliche Diskussion. Sie sah sich zur Disponierung eines Zimmerwechsels nicht in der Lage und betonte, die Klinik sei kein Hotel. Leider musste das Fernsehgerät mit zusätzlich 2 € bezahlt werden. Auch W-Lan kostete zusätzlich. Zur Begrüßung gab es eine Flasche Wasser kostenlos auf dem Zimmer. Weiteres Wasser musste zusätzlich teuer gekauft werden. Die Damen an der Rezeption waren sehr uninformiert und konnten noch nicht einmal darüber Auskunft geben, ob Seife zur Badausstattung gehört oder nicht. Leider mußte diese im Kiosk gekauft werden.
Zimmer und Klinikeinrichtung:
Das Zimmer und die Einrichtung und Flure der Klinik sind renovierungsbedürftig. So kann man auf einigen Stühlen in der Cafeteria kaum länger sitzen. Die zum Allgemeininventar gehörenden Möbel weisen starke Gebrauchsspuren auf und die Türlaibungen der Zimmer und sind durch den Schlüsselgebrauch stark abgewetzt. Das Zimmer wurde meist nur oberflächlich gereinigt. Geschockt war ich, als die Fensterputzer einfach mein Zimmer ohne Anmeldung mit Hilfe ihres eigenen Schlüssels betraten.
Anwendungen und ärztliche Betreuung:
Leider wurden in den drei Wochen pro Tag in der Regel nur zwei Behandlungstermine vormittags und ein Termin nachmittags festgesetzt. Ich bat die Ärztin um die Vergabe von mehr Behandlungsterminen. Im Krankenhaus hatte ich z.B. 2 x pro Tag eine Behandlung mit der Motorschiene, in der Marcus Klinik während des dreiwöchigen Aufenthalts insgesamt nur 6 x. Als nichts passierte, fragte ich in der Therapieplanung nach. Dort erhielt ich die Auskunft, dass die Kapazitäten der Klinik leider begrenzt seien und deshalb nicht mehr Termine vergeben werden könnten. Therapeuten waren ansonsten aber gut. Am Montag vor meiner Heimreise waren überhaupt keine Behandlungstermine vorgesehen. Erst durch den Einsatz eines freundlichen Pflegers wurden mir für diesen Tag kurzfristig noch Behandlungstermine zugewiesen.
Verpflegung:
Man durfte nicht zu spät zum Essen kommen, da am Büffet nicht oder nur sehr wenig nachgelegt wurde.
Umfeld:
Positiv zu bewerten ist der angrenzende gräfliche Park, der direkt von der Klinik aus gratis zu begehen ist. Dieser ist sehr schön und bietet sehr viele Ecken und Plätze zur Erholung.
Alle bisher besuchten Kliniken waren ansonsten in allen Belangen besser.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.07.2016

Wir bedauern sehr, dass es Ihnen bei uns nicht so gut gefallen hat und die Reha nicht zu Ihrer vollsten Zufriedenheit gewesen ist.
Wir weisen immer darauf hin, dass Unzufriedenheit vor Ort in der Klinik kommuniziert wird. Dies haben Sie ja – wie Sie schreiben – gemacht. Das anschließend nicht alles zu Ihrer Zufriedenheit war, ist uns unverständlich. Denn das gesamte Team der Marcus Klinik ist immer auf das Wohl und die Zufriedenheit unserer Patienten bedacht und richtet den gesamten Ablauf der Reha an den Bedürfnissen der Patienten aus.

Wir hoffen trotzdem, dass Sie wieder gut in Ihren Alltag gekommen sind und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Meine Reha war erfolgreich

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Stationsärztin Therapeuten Anwendungen
Kontra:
Kosten Fernseh internet Wasser
Krankheitsbild:
GBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im feb/mrz 2016 in der Marcus Klinik Bad Driburg wegen GBS.

Der Empfang heisst einen herzlich willkommen man fühlt sich wie im Hotel.
Mann lässt seine Koffer auf einen Kofferwagen und bekommt sie aufs Zimmer gebracht.

Meine Stationsärztin Fr. peeva war spitze sie ging bei Fragen und ängsten auf mich ein sie war bei Beschwerden auch außerhalb der wöchentlichen Visite immer ansprechbar und hatte immer ein zwei min zeit wenn mann sie im Haus zufällig getroffen hat.( Sie erkundigte sich immer nach dem wohlbefinden) Sie arbeitet die passenden Anwendungen zu dem jeweiligen Krankheitsbild aus. Eine Ärztin wo man sich gut aufgehoben fühlt.

Ein weiteres Lob gilt den Therapeuten sie sind stets bemüht und verständnissvoll in den 5 Wochen meiner Reha habe ich nie auch nur einen Therapeuten mit schlechter Laune gesehen oder gar unmotiviert erlebt auch die Therapeuten haben mich immer motiviert an meine Grenzen zu gehen mich dabei aber nie überfordert. Sie haben einen großen Beitrag dazu geleistet das ich gesundheitlich wieder in der Lage bin meinen Alltag einigermaßen zu meistern.

minus punkte der Reha sind ganz klar fernseh/internet/ telefon Gebühr meiner Meinung nach etwas sehr erhöt und entweder sollte man sich genügend wasser mitbringen oder für teures Geld in der Klinik kaufen man bekommt nur 1 Flasche bei der Ankunft oder man nimmt sich ne flasche mit und füllt diese im keller bei den therapien ( dort steht ein zapfhan zum abfüllen)

3 Kommentare

Vika2 am 11.05.2016

Hallo moncci!

Schön zu hören, dass du so zufrieden mit der Klinik warst. Ich muss auch bald dorthin und würde gerne wissen ob man auf ein Einzelzimmer kommt? Oder kann es durchaus möglich sein auch auf ein Doppelzimmer zu kommen?
Ich wäre dir sehr dankbar für eine Antwort!

Freundliche Grüße,

Vika2

  • Alle Kommentare anzeigen

4 super Wochen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2016   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Unfall/Schulter
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vier Wochen Reha. Sehr gut aufgenommen. Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Die Marcus-Klinik kann ich nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.07.2016

Es ist schön zu hören, dass Ihr Aufenthalt in der Marcus Klinik zu Ihrer vollsten Zufriedenheit verlaufen ist. Das Wohl unserer Patienten liegt uns am Herzen und wir freuen uns, dass Ihnen die individuellen Behandlungen gefallen haben und uns weiterempfehlen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Super Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Alles,es gibt nichts zu kritisieren
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hws,Lws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im August 2015 für 4 Wochen in der Markus Klinik
Ich kann nur positives berichten.Alles war sehr gut.Es gibt nichts zu meckern.Werde dieses Jahr mit meinem Mann eine Gesundheitswoche in der Klinik machen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 11.04.2016

Es freut uns sehr, dass Ihnen die Marcus Klinik so gut gefallen hat.

Schön ist es auch zu hören, dass Sie sich erneut für uns und ein paar schöne Tage in Bad Driburg entschieden haben.

Auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihrem Mann freuen wir uns schon sehr.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Ärzte können nicht zuhören

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (ist vieles schief gelaufen)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (hören nicht zu, falsche medikamente)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden (netter empfang)
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
zum Spazieren gehen super, viele Therapie möglichkeiten, Zimmer
Kontra:
Ärzte, Essen,
Krankheitsbild:
LWS /HWS Muskelschwäche
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer, das Essen - Servicekräfte unmöglich, Aufenthaltsraum immer belegt zu voll, das man das Wasser selberkaufen soll, TV Wlan selber bezhalt usw usw. Das ist immer jedem selber überlassen wie er das sieht, deswegen möchte ich mich dazu nicht äusern.

Aber, wenn ich in eine Reha Klinik gehe ist für mich meine Gesundheit wichtig, dass mein zuständiger Arzt, Psychiater, Psychologe, Psychotherapeut, mir zuhören und mir ein Plan aufschreiben das für mich in Ordnung ist und mich zu einer Genesung führt.

Mein aufnahme Arzt war desinteresiert, auch als ich mich 1 woche nicht bewegen konnte weil die nerven eingeklemt waren. Warauf ich angesprochen hatte und keiner hat was vorher dagegen getan was schlimm genug war,
hat der Arzt mir Cortison wo gegen ich eine unverträglichkeit habe VERABREICHT. Obwohl ich es beim ersten gespräch mit nachdruck angesprochen habe.

Therapeuten waren sehr freundlich aber überlasstet.

Psychologin kam ich persönlich nicht klar. Die Stimme hat mich agresiv gemacht und auch da wurde mir kein anderer zugewiesen.

Es ist sehr schade, denn man macht nicht alle tage eine Kur und wenn man in eine Anlage von der DRV geht erwarte ich von den Ärtzen wenigstens mithilfe.

Leider fehlt es hier und in meinem Krankheitsfall würde ich abraten hier her zu fahren.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 11.04.2016

Wir bedauern sehr, dass es Ihnen bei uns nicht so gut gefallen hat und die Reha nicht zu Ihrer vollsten Zufriedenheit gewesen ist.

Haben Sie während Ihres Aufenthaltes die Möglichkeit genutzt, mit dem zuständigen Personal der Marcus Klinik über die Beschwerden zu reden, sodass vor Ort Verbesserungen und eine adäquate Lösung hätte stattfinden können? Dies ist sehr wichtig, damit die Situation vor Ort direkt nachvollziehbar ist und geklärt werden kann!

Jetzt ist es für uns schwer, die geschilderten Situationen nachvollziehen zu können. Allerdings ist das gesamte Team der Marcus Klinik immer auf das Wohl und die Zufriedenheit unserer Patienten bedacht und richtet den gesamten Ablauf der Reha an den Bedürfnissen der Patienten aus.

Wir hoffen trotzdem, dass Sie wieder gut in Ihren Alltag gekommen sind und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Nie wieder!!!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ärzte verstehen gar kein deutsch.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
schlechte Ausstattungunzufrieden (Dreckig)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte, Schwestern, Hygiene
Krankheitsbild:
MS (Primär Progredient)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Diese Klinik ist das Letzte!!
Ich habe MS und wurde arbeitsunfähig entlassen aber in dem Bericht gleichzeitig gesund geschrieben.
Die Ärzte nehmen sich gar keine Zeit und verstehen kein Deutsch. Das was man mit den Ärzten besprochen hat, steht nicht im Bericht. Ist ja kein Wunder, wenn man nichts versteht.

Die Therapeuten sind allerdings super.

Das Essen ist gut. Die Küche bemüht sich alle Wünsche zu erfüllen und auf diese einzugehen.

Die Schwestern auf den Etagen sind ein absolutes Schrecken. Unfreundlich. Man kommt sich nicht willkommen. Alles läuft durcheinander.
Ich habe auf eine MS-Schwester 5 Wochen gewartet! Und diese nie zu Gesicht bekommen.
Habe es immer wieder erwähnt. Man wird total ignoriert.

Die Zimmer (inkl. Bad) sind auch nicht besonders sauber. Es wird mit einem Lappen über alles gegangen. War selber dabei.

Also wenn man als gesund geschrieben werden möchte, obwohl man krank ist, ist diese Klinik richtig. Ansonsten lasst die Finger davon.
Unqualifiziertes Personal.

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 11.04.2016

Vielen Dank für die detaillierte Beschreibung der Beschwerden und Ihr Lob für unsere Therapeuten und die Küche.

Es tut uns leid, dass Sie mit der Kommunikation zu Ihren Stationsärzten nicht zufrieden waren. Haben Sie auch die Möglichkeit genutzt und das Problem mit dem Sozialdienst, der Verwaltung oder dem Patientenservice besprochen?

Den Kritikpunkt bezüglich der Sauberkeit des Zimmers inklusive Bad haben wir notiert und werden es überprüfen.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft viel Gesundheit und alles Gute.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik!

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr gute geführte Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Jede Abteilung ( Aufnahme,Empfang,Physio usw. ) sehr gute Zusammenarbeit
Kontra:
Krankheitsbild:
Tumorerkrankung Kopf
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Von der Aufnahme bis zur Entlassung kann ich der gesamten Klinik eine Note 1 geben.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 10.12.2015

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben unsere Klinik zu bewerten.

Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Marcus Klinik sowie die Arbeit der Kollegen gut gefallen hat. Wir versuchen jedem Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und individuell auf jeden einzugehen.

Wir hoffen, dass Sie nach dem Reha-Aufenthalt wieder gut in Ihren Alltag gefunden haben und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft alles Gute!


Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Stationsärtztin völlig unakzeptabel

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10.2015
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Gute Klinik - angenehmer Aufenthalt Therapeutem - Note 1a
Kontra:
Stationsärztin die in keinster Art und Weise auf mein Beschwerdebild eingegangen ist und ich dementsprechend keine entsprechenden und vielzuwenige Therapien erhalten habe.
Krankheitsbild:
LWS - HWS - Schmerzen - kleiner Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Völlig desinterressierte - lustlose Stationsärztin
der Neurologie - die in keinster Art und Weise auf
mein Beschwerdebild eingegangen - erst nach mehreren
Vorsprechen und Einschaltung des Chefarztes
wurden andere Therapien eingeleitet - aber da
waren die 3 Wochen auch schon fast vorbei.

Ich habe gegenüber der Ärztin meine völlige
Unzufriedenheit zum Ausdruck gebracht und ihr
gesagt, das ich aus meiner Sicht nicht die
Marcus-Klinik emphelen kann - darauf bekam
ich die Antwort: Ich bin nicht die "Marcus-Klinik"

das sagt alles !!

Ansonsten habe ich von der Klinik einen guten Eindruck - speziel der Chefarzt Dr. Brand und
die Therapeuten

Toller Aufenthalt in eine super Klinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Top)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Erste Sahne)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klasse Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Super)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Klasse)
Pro:
Alles das Ganze Haus und Personal ist Top von Putzfrau bis Chef
Kontra:
Nörgler die über alles meckern.
Krankheitsbild:
Hirnstamminfarkt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Mai für 4 Wochen in der Marcus Klinik und würde immer wieder hinfahren. Super kompetente Ärzte, Schwestern, Therapeuten, das ganze Haus ist Spitze Danke. Essen ist OK es gibt immer Nörgler die meinen Sie wären im 5 Sterne Hotel aber da muss man einfach weg hören. Ich habe nach vier Wochen eine Gesundheitliche Verbesserung gehabt dank der ganzen Therapien die ich bekommen habe. Die Umgebung der Klinik ist Klasse mitten in einen wunderschönen Park.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 27.11.2015

Vielen Dank für die lobenden Worte und auch dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten.

Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Aufenthalt in unserem Haus so gut gefallen hat. Die lobenden Worte an unser gesamtes Team geben wir gerne weiter. Aus Ihren Worten schließen wir, dass wir mit unseren individuellen Behandlungen bei Ihnen einen Erfolg erzielen konnten - und das freut uns sehr.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft viel Gesundheit und alles Gute.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Top Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Es war alles sper
Kontra:
Krankheitsbild:
Schulter und Hws
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Marcus Klinik.Alles war sehr gut und es gibt nichts zu bemängeln

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 16.10.2015

Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat.

Wir hoffen, dass Sie durch die Unterstützung unseres Therapeutenteams und hilfreiche Tipps wieder gut zurück in Ihren Alltag gefunden haben?

Sollten Sie im Nachgang noch Fragen haben, so können Sie sich jederzeit erneut an uns wenden.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

sehr gutes Haus mit Einschränkungen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Anwendungen / Therapeuten
Kontra:
Verpflegung ... sehr schnell abgegrastes Buffet
Krankheitsbild:
Postoperativ nach Bandscheibenvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Marcus Klinik ist eine angenehme REHA Einrichtung hat aber auch negarive Aspekte. So ist das Frühstück- oder Abendbuffet sehr schnell leer wenn man nicht sofort bei Öffnung des Speisesaals anwesend ist. Sowieso ist das Essen eher unterdurchschnittlich (zum Frühstück gibt es 3 Sorten Brot und wenn man Glück hat zwei Brötchen Sorten; dazu 3 Sorten Aufschnitt und Käse. Leider nur selten frische Gurken- oder Tomatenscheiben und keinen frischen Saft). Abend sieht es nicht viel besser aus.

Hinzuzufügen sind die Kosten für Wasser... bei Ankunft bekommt eine (!) Flasche aufs Zimmer und aufs Haus... Danach kann man sich die Flaschen im Kiosk kaufen (ca. 1,00 €/Fl. oder eine Kiste für 11,40 €). Auch kosten Fernsehen und Internet und Telefon im Zimmer 3,95 € pro Tag. Finde ich schon happig !

Ansonsten differieren die Ärzte hier sehr und man hat mit manchen Ärzten sehr viel Glück; manche Ärzte nehmen einen gar nicht ernst und geben Informationen nicht weiter bzw. lassen die Patienten lange im Unklaren.

Die Therapeuten sind aber allesamt superklasse und sehr motiviert und kümmern sich rührend um die Patienten. Das Angebot an Anwendungen ist auch sehr abwechlungsreich und auch sind die Therapieräume sehr schön hell und modern. Man muss nur Glück haben, dass die Ärzte auch die angenehmen Anwendungen auch "verordnen". Zur Not direkt nachfragen....

Die Freitzeitangebote in der Klinik sind okay und auch am Abend kann man das Bewegungsbad als Freitzeitbeschäftigung nutzen.

Hervorzuheben ist auf jeden Fall der angrenzende gräfliche Park, der direkt von der Klinik aus gratis zu begehen ist. Der ist wirklich wunderschön und bietet sehr viele Ecken und Plätze zur Erholung.


Also zusammengefasst würde ich sagen, die Marcus Klinik ist auf jeden Fall empfehlenswert, da es ja eigentlich auf die Therapien ankommt, sollte man einen Aufenthalt hier verordnet bekommen, auf jeden Fall sein eigenes Mineralwasser mitbringen... und vielleicht frisches Obst...

Anwendungen:Note 1/Essen:4

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 13.07.2015

Vielen Dank für Ihren Kommentar. Es freut uns sehr zu hören, dass Sie die Marcus Klinik trotz Ihrer Kritikpunkte als empfehlenswert empfinden. Wir bedanken uns außerdem für das positive Lob bezüglich unserer Therapeuten. Es ist schön zu hören, dass die Therapien bei Ihnen ihre Wirkung gezeigt haben und sie Ihnen gut gefallen haben.

Zu ihrem Kritikpunkts bezüglich des Essens würden wir allerdings noch gerne Stellung beziehen:

Die Marcus Klinik verfolgt die sogenannte „Marcus-Fit“-Linie. Hierbei steht gesundes und abwechslungsreiches Essen auf eine schmackhafte Art und Weise im Fokus. Die Schwierigkeit besteht darin, den Geschmack jedes einzelnen Patienten zu treffen. Aber wir versuchen, auf jeden Wunsch unserer Patienten einzugehen.
Zu unserem Angebot: Es gibt täglich mehrere verschiedene Sorten von Aufschnitt sowie auch viele verschiedene Sorten Brot und Brötchen. Zusätzlich werden jeden Tag frisch drei bis vier Sorten Salat zubereitet und angeboten. Was Aufstrich wie Marmelade, Quark, Honig, etc. betrifft, so ist auch hier jeden Tag genügend bereitgestellt. Außerdem werden frisches Obst und Gemüse zu jeder Mahlzeit am Tag angeboten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Kompetenz und Erholung Gross geschrieben!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlittenprothese eingesetzt
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik liegt traumhaft direkt am Gräflichen Park.
Die Unterbringung war sehr zufrieden stellend.
Die Verpflegung ist unter Betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten ausreichend und Macht satt.
Das Personal, besonders in der Kantine, ist sehr Aufmerksam und hilfsbereit.
Die Klinik ist sehr sauber und gepflegt.
Mit gelegentlichen Rahmenprogramm wie Bingo, Konzerte und ähnlichem,sowie einem Kiosk und Kaffeestube, wo man das nötigste Kaufen kann, was man vielleicht vergessen hat.
Sogar eine im Haus befindlichen Bar mit Fernsehen, wo man bei einem gepflegten Glass Wein oder Bier Gemütlich beisammen sitzen kann.
Der Physio Bereich ist riesig und die Therapeuten sind alle kompetent und freundlich.
Von Logopädischen über Psychologische bis hin zur Krankengymnastik und Physiotherapie wird alles angeboten, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.
Die Ärztliche Kompetenz hat mich ebenfalls beeindruckt. Rundum ein gelungenes Gesamt Konzept.
Ich würde gern wieder hinfahren. ( nur wenn aus Gesundheitlicher Sicht nötig )
Also mehr als Empfehlenswert.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 05.05.2015

Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Klinikaufenthalt bei uns sehr gut gefallen hat.
Wir bedanken uns, dass Sie so freundliche und lobende Worte für unser Haus und unser Team gefunden haben.

Haben Sie schon von unseren Gesundheitspauschalen gehört? Sich einfach mal was Gutes tun und ein wenig entspannen, um möglichst lange gesund und aktiv zu bleiben.

Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Angebote: http://www.marcus-klinik.de/fileadmin/user_upload/graefliche_kliniken/downloads/Gesundheitspauschalen-MK_Internet.pdf

Wir wünschen Ihnen zukünftig alles Gute.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Top und empfehlenswert !,,,

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Wenn nochmal,dann wieder hier,in der Marcusklinik)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Nichts zu bemängeln!!!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapien und TherapeutenTop, Ärzte nett und freundlich,aber überfordert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (TOP!!)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden (Wie schon erwähnt, Internet recht teuer)
Pro:
Therapie, Verwaltung, Zimmer ,Küche
Kontra:
Zu wenig Ärzte, Internet, TV und Telefonanschluss recht teuer
Krankheitsbild:
Arthrose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Klinik,und kann sagen, es hat mir ausgesprochen gutgetan und gefallen. Alle Therapeuten waren nett, freundlich und wussten genau was sie taten. Ebenso gut lief es in der Verwaltung ab,alle Mitarbeiter waren hilfsbereit und zuvorkommend.

Die Ärzte schienen mir sehr überfordert gewesen zu sein, hatten mein Krankheitsbild nie vor Augen. Einer Arzt wollte sich meine Wunde ansehen wie sie verheilt.Ich habe Arthose und hatte keine OP und demnach auch keine Narbe.
Ich glaube aber, das es einfach zuwenig Ärzte gibt die für soviel Patienten verantwortlich sind.
Da ich aber eher die Therapie als die ärztliche Versorgung brauchte war es bei mir nicht so schlimm.

Die Verpflegung war sehr gut und reichlich (wenn man wollte).

Die Zimmer sind auch sehr schön und gemütlich,mit großem Fernseher und Balkon. Internetanschluss, Fernsehen und Telefon sind kostenpflichtig und wie ich finde recht teuer.
Erwähnenswert ist auch noch die Wedelstube,eine kleine Bar, wo man ab19uhr noch gemütlich beim Bier oder Wein zusammen sitzen konnte.

Klasse ist auch der riesige Park mit seinen Teichen direkt hinter der Klinik.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 14.04.2015

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten. Es ist schön zu hören, dass die therapeutischen Behandlungen in unserem Haus für Sie ein voller Erfolg waren.

Wir hoffen, dass Sie sich zuhause auch weiterhin gut erholt haben und nun wieder Ihren Alltag meistern können.

Alles Gute für Ihre Gesundheit.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Mein Rhea-Aufenthalt

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
keine gute Ausstattungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Erfahrungsbericht:

Ich war 4 Wochen in der Marcus Klinik.
Beim Bezug des Zimmers erhält man eine Flasche Mineralwasser ,danach mußte man es sich kaufen.
Essen war super gut.
Internet,Fernsehn ,und Telefon muss man einzeln bezahlen.Das ist viel zu teuer .
Die Betreuung der Ärzte war sehr gut.
Therpeuten und Pflegepersonal sind sehr nett und hilfsbereit.
Reinigung des Zimmers ,lies am Anfang sehr zu wünschen übrig.Nach der Beschwerde ,war es direkt besser.
Es mangelt an Freizeitangebote außerhalb der Therapiezeit.
Wenn man eine Beschwerde hatte wurde diese auch direkt aufgenommen und nachgegangen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 10.04.2015

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte, aber auch für die kritischen Anmerkungen. Zunächst einmal freut es uns sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt in der Marcus Klinik überwiegend als angenehm empfunden haben.
Den Kritikpunkt bezüglich des Freizeitangebotes haben wir notiert und werden ihn überprüfen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

12-wöchiger Aufenthalt nach Schädel-Hirn-Trauma

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichekeit, Fürsorge, Verständnis, Kompetenz
Kontra:
Krankheitsbild:
Schädel-Hirn-Trauma, Torax-Trauma...
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach einem schweren Unfall mit Schädel-Hirn-Trauma und diversen anderen Verletzungen kam ich zur Reha-Behandlung für 12 Wochen in die Marcus-Klinik auf die Pflegestation N1.
Ich fühlte mich aus medizinischer und therapeutischer Sicht in den besten Händen und habe enorm viel Menschlichkeit und Freundlichkeit erlebt. Ich habe mich in der Klinik wohl gefühlt und durch die Mitarbeiter habe ich zu meinen Lebensmut zurückgefunden und es geht mir heute wieder recht gut.
Ich kann die Klinik nur empfehlen.

2 Kommentare

mia121011 am 04.04.2015

Hallo, ich habe die fast gleiche Diagnose und meine Reha beginnt bald. Darf ich dir eine Nachricht schreiben, habe noch ein paar Fragen. Lg

  • Alle Kommentare anzeigen

Substantielle Unterstützung auf dem Weg zur Gesundung.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Die Anwendungen mit Naturmoor im nahe gelegenen Badehaus ist ein echter Joker für das Wohlbefinden. Der gräfliche Park, an dem die Marcus-Klinik unmittelbar angrenzt, ist ein Traum, um sich zu erholen.
Kontra:
Daas Essen war nicht so gut; allerdings wurde sogfältog auf bestehende Allegien gegen bestimmmte Nahrungsmittel geachtet.
Krankheitsbild:
flüchtiger Insult
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In einer durchaus ernsten gesundheitlichen Krise bekam ich nach der Klinikbehandlung die Reha in Bad Driburg verordnet. Ich war überrascht und erfreut, auf wievielen verschiedenen Ebenen die therapeutischen Angebote der Klinik sich für mich zu einem Gesamtsetting zusammenfügte,das mich substantiell auf meinem Weg zur Gesundung unterstützte. Insbesondere möchte ich die ärztliche Sorgfalt der Befundung und Behandlung (Frau Dr. Deppe,Frau Popa), die hoch fachliche psychologische Begleitung (Frau Rütten),die zugewandte und spezifische Physiotherapie aller Physiotherapeuten sowie die solide, zuverlässige uns sehr fürsorgliche Sozialberatung durch Frau Kemper-Struk loben, die mir meine Wiedereingliederung in meinen Beruf gebahnt und erleichtert hat!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 07.04.2015

Vielen Dank für die Bewertung unserer Klinik. Aus Ihren lobenden Worten schließen wir, dass wir mit unseren individuellen Behandlungen bei Ihnen einen Erfolg erzielen konnten. Wir hoffen, dass unsere Therapeuten Ihnen wertvolle Tipps auch für Zuhause mitgegeben haben, sodass Sie zukünftig weitere gesundheitliche Ziele erreichen können.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Bis auf die Küche alles gut

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Die Therapeuten und Therapien sind sehr gut und effektiv)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sowohl die Damen in der Rezeption als auch in der terminverwaltung sind super engagiert)
Ausstattung und Gestaltung:
recht gute Ausstattungsehr zufrieden
Pro:
Ärzte , Therapeuten ,Klinik allgemein Anwendungen
Kontra:
Küche
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in 2006 das erste Mal (meine 1.reha)in dieser Klinik !!
Damals war ich nur mit den Therapien und Therapeuten zufrieden ,die Ärzte das passte nicht . Nachdem ich in mehreren kliniken war die allesamt recht gut waren
Hab ich mich diesmal wieder für die markusklinik entschieden ,weil die Therapien für mein Beschwerdebild die richtigen zu sein schienen und ich hab es nicht bereut !!!!! Das einzige was man etwas bemängeln kann ist die Küche !!! Die war damals qualitativ besser und leider wurde schon sehr früher abgeräumt !! Will heißen bin mittags um 12.45 zum Essen gekommen wegen Anwendung ,da war schon komplett abgeräumt obwohl ja eigentlich noch geöffnet ist !!! Und abends 17.45 wird geöffnet um 18.10!!!! Ist nur noch ein Buffet geöffnet und das auch schon sehr abgegessen leider !! Das wäre ein Punkt der bearbeitet werden sollte
Ansonsten sind alle Bereiche sehr zu empfehlen besonders herausstechen die Therapeuten und die Mitarbeiter der Rezeption !!!!!
Danke allen für ihren Einsatz und werde bestimmt wieder kommen weil der medizinische Erfolg ist wohl das Wichtigste !!!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 02.03.2015

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unsere Klinik zu bewerten. Es ist schön zu hören, dass die therapeutischen Behandlungen in unserem Haus für Sie ein voller Erfolg waren. Ihr Hinweis hinsichtlich des Buffets werden wir notieren und noch einmal genau überprüfen.

Wir hoffen, dass Sie sich zuhause auch weiterhin gut erholt haben und nun wieder Ihren Alltag meistern können.

Alles Gute für Ihre Gesundheit.
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Marcus Klinik eine gute Wahl!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Ausstattung und Gestaltung:
weniger gute Ausstattungzufrieden
Pro:
Von A-Z freundlich,hilfsbereit,kompetent
Kontra:
keine Beanstandungen
Krankheitsbild:
Schenkelhalsfraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Dies war meine 4.Reha im Laufe der letzten 20 Jahre.
Trotz meiner Schenkelhalsfraktur war ich nicht auf fremde Hilfe angewiesen.
Habe in den 3 Wochen so manches gehört und gesehen und festgestellt---es gibt immer wieder Menschen die nur Zufrieden sind wenn sie "meckern können".
Ich kann die Marcus Klinik nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 09.02.2015

Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Klinikaufenthalt bei uns gut gefallen hat. Das Wohl unserer Patienten liegt uns am Herzen und wir freuen uns, dass Ihnen die individuellen Behandlungen gefallen haben.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Therapie klasse

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2015
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Klasse Therapie und Anwendungen in jeden Bereich
Kontra:
Essen ,Freizeitgestaltung in der Klinik veraltet
Krankheitsbild:
Bandscheibe
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Therapeuten
sehr netter und fachlich Klasse Chefarzt

Zimmr ok.
Telefon TV Internet alles muss teuer bezahlt werden
Essen nicht so klasse
Es fehlt vernünftiges Gemüse,Gewürze
Obst keine Alternative,Steinharte Kiwis
Bufett morgens und Abends nicht abwechselnt,leider gab es alles immer sehr knapp,es wurden immer andere Sorten
nachgereicht,wie Mittags beim Salat,wer später kam kriegte schon schlecht was ab,Brot zweimal Abends gefrohren.

Ernährungsberatung eine Werbeveranstaltung
nicht hilfreich

Da sollte man noch mal am Konzept arbeiten

Selbst das
Wasser mußte teur bezahlt werden

Undichtes Fenster im Zimmer wurde die 3 Wochen Aufenhalt nicht repariert
es regnette rein

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 02.02.2015

Wir bedanken uns für die Bewertung und Ihre Einschätzung.
Es tut uns leid, dass Sie mit dem Buffet und der Ernährungsberatung nicht zufrieden waren.
Haben Sie während Ihres Reha- Aufenthaltes das Problem mit den undichten Fenstern angesprochen?

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin das Beste!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Habe mich sehr wohl gefühlt!

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Man kann sich wohl fühlen, muss aber auch mal den Mund aufmachen, wenn man etwas geändert haben will.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Die Ernährungsberatung ist sehr allgemein, nicht auf den einzelnen Patienten abgestimmt. Die Sozialberatung dafür sehr gut! Ebenso die der Therapeuten.)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungweniger zufrieden (Ist alles ständig unter Zeitdruck gewesen, zu wenig Bereitschaftsärzte, Chefarzt bekam man gar nicht zu sehen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Waren alle sehr bemüht, freundlich und hilfsbereit, jedoch fehlt ein Ansprechpartner, der sich ausschließlich und vor allem schnell um die technischen und Zimmer betreffenden Probleme kümmert.)
Pro:
Die Wedelstube (klinikinterne, kleine Bar/Kneipe/Bistro), Therapeuten, Park, Freizeitangeote
Kontra:
TV zu teuer, Ärzte sprechen z.T. nur schlecht deutsch u. haben zu wenig Zeit.
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im März/April 2014 für 5 Wochen in der Marcus-Klinik wegen einer im Februar diagn. MS. Im großen und ganzen hat es mir sehr gut dort gefallen, es war meine erste Reha. Würde auch wieder dort hin gehen. Sehr gut, freudlich und kompetent waren alle Therpeuten! Leider machten die Schwestern u. Pfleger oft einen sehr gestressten und genervten Eindruck, jedenfalls auf Station 3. Zum Teil unfreundlich, kurz angebunden oder abweisend. Ich schiebe das aber auf Personaleinsparungen und Zeitmangel.
Auch die Ärzte haben viel zu wenig Zeit für den einzelnen Patienten, hatte aber den Eindruck, dass sie sehr bemüht waren.
Therapieplan okay, Wünsche wurden berücksichtigt! Freizeitangebote in Ordnung, vor allem die "Wedelstube", eine Bar/Kneipe innerhalb der Klinik ist eine tolle Idee, man muss nicht ausgehen, um mal nett bei einem Bierchen zusammen zu sitzen.
Cafeteria gut, leckerer Kuchen! Essen auch okay, ist ja kein Nobel-Resturant! Nur die Wurstauswahl könnte um mehr gekochten und rohen Schinken erweitert werden, ebenso ist die Käseplatte viell. abwechslungsreicher zu gestalten. Salate wurden angeboten, allerdings würde ich mehr frisches wünschen, weniger saures oder zusammen gewürfeltes. Das käme einer gesunden, kalorienarmen Ernährung auf einfache Weise entgegen!
Zur Ernährungsberatung: Im Entlassungsbericht wurde von einer patientenbezogenen Beratung gesprochen, die fand aber auf jeden Fall nicht statt! Es war eine Gruppenveranstaltung im Schnellverfahren, auf die Krankheit wurde überhaupt nicht eingegangen! Der Kurs in der Lehrküche war ein Kochen nach Rezept, das kann jeder zu hause selbst machen! Fand nur 1x statt.
Mein Zimmer war gut, wenn auch etwas abgewohnt, das Bad hatte leichte Schimmel-/Rostflecken, Handtücher zu wenige, also bitte genug eigene mitnehmen! Am besten auch ein paar Haken mit Saugnäpfen, wenn man mehrere Handtücher od. Wachlappen aufhängen möchte.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 02.02.2015

Vielen Dank für Ihre Bewertung gegenüber unserer Klinik.

Wir sind stets darum bemüht, dass Sie sich bei uns wohlfühlen und Ihren Aufenthalt genießen. Umso mehr tut es uns leid, dass Sie das Gefühl von Zeitdruck hatten und mit den Bereitschaftsärzten nicht vollstens zufrieden waren.
Es ist jetzt natürlich sehr schwer, die Situation im Nachgang nachvollziehen oder klären und somit hierzu Stellung nehmen zu können. Wir hoffen, dass Sie wieder gut in Ihren Alltag zurückgekehrt sind und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Wirtschaftsunternehmen Marcus Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Bäderabteilung Top, Stationsschwestern Top, Wedelstube Top
Kontra:
TV Gebühren abzocke
Krankheitsbild:
Banscheibenvorfall LW 4/5
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag...auch ich durfte meine Reha in der Marcus Klinik verbringen und muss leider sagen das es mehr Schein als Sein ist. Ich wurde an der Rezeption freundlich empfangen und fühlte mich auf Anhieb wohl. Das Zimmer auf meiner Station war in Ordnung. Davon abgesehen das die Heizung Tag und Nacht Heizte. Also immer schon warm. An meinem Entlassungstag wurde der Thermostatregler getauscht, weil er kaputt war. Naja, so hat wenigstens mein Nachfolger Glück und muss nicht dauerbraten. Nun kommen wir zum Thema Fernsehen. Es lag oder liegt wahrscheinlich immer noch eine Störung vor, so das man gesagt bekommen hat das man keine Gebühren zahlen müsse solange das Problem nicht gelöst ist. Von fünf Wochen Aufenthalt war das Bild etwa 1 1/2 Wochen OK. Nicht desto trotz musste ich für volle drei Wochen bezahlen. Auf Anfrage an der nun nicht mehr so freundlichen Rezeption sagte man mir es wäre so Angeordnet und der Fernseher wurde überprüft. Nun ist der Nette Stationsarzt an der Reihe. Er war O.K. gab mir den ein oder anderen Tip, obwohl ich ihn nicht immer Verstanden habe. Für mich Persönlich waren die Therapeuten alle etwas Motivationslos. Es schadet sicher nicht auch mal zu lachen, auch wen man den ganzen Tag im Irrgarten Arbeiten muss. Leider Muss ich auch nicht gerade nett über den Sozialdienst reden. Auch den kann ich nicht verschonen. Sorry, aber was die Dame im Erdgeschoss leistet, dafür muss man nicht Studieren, Zettel ausdrucken und auf wiedersehen. Oder Vorschuss Beantragen. Das kann jeder selbst, indem er nur einen Anruf bei der Rentenkasse tätigt.Also kein Hexenwerk. Ein Sozialdienst ist meiner Ansicht nach mit das wichtigste im Haus. Ich habe in den fünf Wochen wo ich da war zwangsläufig viele Patienten kennengelernt, die nicht mal wussten das es so etwas wie den Sozialdienst gibt, der einen Helfen müsste, aber dazu nicht in der Lage ist. Interessant war auch die Ernährungsberatung, die sich als Verkaufsaktion entpuppte. Naja ich bedanke mich trotz allem.

5 Kommentare

Marie44 am 18.01.2015

Hallo,
ich war genau vor einem Jahr in der Marcusklinik und kann die Beurteilung gegen über dem Sozialdienst nicht zustimmen.
Ich hatte arge Probleme aufgrund eines Hilfsmittel mit der KK, die zustänige Dame vom Sozialdienst setzte sich so was für mich ein ob bei mit der KK oder Sanitätshaus und das Ergebnis war ich erhielt rechtzeitig meine Hilfsmittel.
Meine Wiedereingliederung wurde auch vom Sozialdienst umgesetzt, sie leitete alles ein und schickte alle Unterlagen zu meinen Arbeitgeber und DRV.
Also aus meiner Sicht alles TOP.
LG
Marie

  • Alle Kommentare anzeigen

Gott sei Dank, dass ich mich bei der Auswahl der Rehaklinik für die marcus Klinik entschieden habe.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sollte ich nochmals den Bedarf haben werde ich zuerst an diese Klinik denken)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Medizinisch und Psychologisch wurde keine Frage OFFEN gelassen)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Betreuende Ärzting und Stationspersonal ist sehr angagiert)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ansprechpartner sind sehr zuvorkommend)
Pro:
Motivation der Mitarbeiter und direkt behandelden Ärzte
Kontra:
Leider findet man auf der HP der Klinik nur die leitenden Ärzte, die Mitarbeiter und behandelde Ärztin & Psychologin, die für meine positive Erfahrung/Genesung gesorgt haben, findet man auf der HP im Netz nicht!
Krankheitsbild:
menengitis
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Sie suchen eine Rehaklinik, im Neurologischenbereich, die Rücksicht auf die persönliche Situation eines Patienten nimt, dann kann ich ihnen die marcus Rehaklinik in Bad Driburg nur empfehlen.
Sowohl im medizinischen/neurologischen Bereich als auch im Bereich Physiotherapie Psychologie!!
Physikalische Therapie und Ergotherapie bin ich auf verständnisvolle und sehr motivierte Mitarbeiter getroffen. Die zwei Ausrufezeichen im Bereich Psychologie sind dafür da, um hervorzuheben, dass ich meine positive Entwicklung bis heute hier sehr viel zu verdanken habe.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 02.12.2014

Es ist sehr schön, dass Sie für unser Haus und das gesamte Team so lobende Worte gefunden haben. Hierfür vielen Dank!

Besonders freut uns Ihre positive Entwicklung und die Tatsache, dass wir Sie auf diesem Weg ein Stück begleiten konnten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft und Gesundheit alles Gute!

Ihr Reha-Team der Marcus Klinik

Kompetente Klinik mit schöner Atmosphäre

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten/Essen/Ärzte
Kontra:
Extra Kosten für z.B. Fernsehen/Telefon
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Für mich war es die erste Rehabilitation und habe deswegen keine anderen Vergleiche. Mein Eindruck von der Marcus Klinik war sehr positiv. Das Zimmer war schön und gemütlich eingerichtet und auch die sonstige Atmosphäre der Klinik war gut. Sehr schön ist natürlich der "Gräfliche Park" den man zum entspannen und spazieren nutzen kann.
Auch das Essen fand ich sehr gut. Man hat dort (gerade für eine Klinik) reichlich und gute Auswahl an Essen.
Die Therapeuten sind kompetent und freundlich. Die Therapien haben wir dort viel Spaß gebracht.
Auch von den Ärzten habe ich einen guten kompetenten Eindruck bekommen.
Ich kann die Marcus Klinik nur weiterempfehlen und würde dort auch wieder eine Reha machen.

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 11.11.2014

Vielen Dank für Ihre positive Beurteilung und die Weiterempfehlung.
Wir freuen uns darüber, dass Ihnen die Klinik sowie der Gräfliche Park so gut gefallen hat und dass Sie wiederkommen würden.Über die lobenden Worte freut sich das gesamte Team.

Alles Gute für Ihre Gesundheit.
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Für eine REHA in der Marcus-Klinik würde ich mich immer wieder entscheiden

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (der Sozialdienst war super nett und hilfsbereit !!!)
Pro:
Zimmer, Therapien und Therapieräume, Essen
Kontra:
Fernsehen und Wasser trinken muss extra bezahlt werden
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Habe alles gut angetroffen. Die Koffer wurden gleich auf das Zimmer gebracht. Zimmer nett und zweckmäßig eingerichtet. Das Bett stand schräg im Raum, so dass man von beiden Seiten ins Bett kam.
War wichtig für mich nach Hüft-OP. Eine Erhöhung für die Toil. war bereits vorhanden. In die Dusche musste man über den Rand einsteigen. Duschhocker war vorhanden und Stützgriffe. War sehr zufrieden.
Die Therapien und Therapeuten waren sehr gut. Leider konnte ich aufgrund der noch nicht geschl. Narbe nicht an der Wassergymnastik teilnehmen. Unbedingt darauf pochen, ein Duschpflaster zu erhalten. Dann kann man auch ins Wasser. Bei der Abschlussuntersuchung war man auch irritiert, dass ich nicht ins Bewegungsbad gekommen bin. Das bringt einen richtig weiter (habe ich später bei der IRENA festgestellt).
Therapieplan ist immer aktuell und übersichtlich.
Insgesamt war ich voll zufrieden und kann die Klinik nur weiterempfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 11.11.2014

Vielen Dank für Ihren lobenden Kommentar und die Weiterempfehlung.
Schön, dass unser Service und die Einrichtung der Zimmer bei Ihnen einen positiven Eindruck erzielen konnten.
Das Lob für unsere Therapeuten geben wir selbstverständlich weiter.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit.
Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Hier wird nur auf Zahlen geachtet! Der Mensch ist nur eine NR.

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (Ich hätte mir eine gemeinsame Therapieplanung gewünscht.)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Trotz Gleichgewichtsproblemen soll ich mit BUS u DB Heim fahren.Ich muss mich hier beim Treppensteigen noch fest halten und nach längerem laufen fange ich an zu schwanken weil die Kraft nachläßt.)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden (schlechter Informationsfluß, man weiß hier nicht wer für was zuständig ist bei FRAGEn!)
Pro:
einziger Lichtblick / Therapeuten.// Dr. Demeke war gut
Kontra:
Frau Dr. Kuhr, das Essen, TV Gebühr 2 € am Tag
Krankheitsbild:
Sinusbrückenvenen Thrombose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe mich hier nicht besonders wohl gefühlt.
Nach dem ich eine Nacht auf der N2A verbracht habe, wo das Pflegepersonal sehr nett u kompetent war, bin ich auf die N3 gekommmen. Nach einer kurzen und knappen Einweisung, lautete die erste Frage? Sie spritzen sich ja selbst?! Was ich bisher nicht getan habe. Am Abend wurde mir nach einer kurzen Erklärung gezeigt, wie ich das zu machen soll. Jede Art von Arbeit bitte von uns fern halten:-)Es gab eine sehr nette Schwester, die war aber mehr auf der N2 als bei uns. Schade denn diese Frau konnte lächeln, was den anderen hier leider verloren gegangen ist. Anstatt einer benötigten Heparin Salbe, wollte man mir Voltaren unterjubeln, wo der benötigte Wirkstoff nicht drin ist.
Es gab keine vernünftige Therapieplanung. Nur indem man nach u nach mit anderen Patienten gesprochen hat, hat man erfahren was alles angeboten wird. Und dann konnte man bei der Ärztin nachfragen ob man einen Kurs bekommen kann.
In 4 Wochen habe ich u z.B.in der Bäderabteilung 3 x Heißluft bekommen. Andere Patienten hatten Arm und Fußbäder / Kräuterbäder / Bewegungsbad )Davon habe ich nichts bekommen. Vielleicht habe ich einfach nur eine falsche Ärztin erwischt, die sich nicht die Zeit genommen hat, sich mit mir und dem Krankheitsbild auseinander zu setzten. Ich kann für mich nur sagen, das mir im Krankenhaus 2 Wochen Frühreha mehr gebracht haben als die 4 Wochen hier.Es hätten definitiv mehr Anwendungen sein müssen. Die Therapeuten hier waren sehr bemüht u immer freundlich. Der zeitliche Rahmen ist knapp. Die hetzen im halben Stunden Takt von einem zum anderen Termin.Freizeit:Krativkurs 1+
Zum Thema Beschwerden!Als ich die Frau Bellers in der letzen Woche freundlich darum gebeten habe,bei der von mir gewünschten Verlängerung des TV,einen halben Tag an dem d Fernseher nicht lief gutzuschreiben(D. Störung hatte ich um 07:30 gemeldet/behoben wurde d Fehler zwischen 13Uhr-14 Uhr!)Wurde die Dame direkt frech u unhöflich!" Das mache ich nicht, das gehöre zum Rahmen der Wartungsarbeiten!Ich bekomme jetzt 8,-EUR von Ihnen.Ich schlafe hier seid Wochen auf einer zu harten Matratze (Schulter/Rückenschmerzen )/habe Schimmel in d Dusche/Um Einen Tablettenteiler zu bekommen, war ich auf 3 Stationen // Etc..ich habe wirklich bisher nichts gesagt;Als wir d Frau Bellers dann gefragt haben wo man sich hier beschweren könne; hieß es:Haben Sie den Fragebogen bekommen?Ich dann:Nein,aber jetzt hätte ich gern diesen Bogen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.10.2014

Zunächst einmal vielen Dank für Ihre Beurteilung.

Wir bedauern sehr, dass es Ihnen bei uns nicht so gut gefallen hat und die Reha nicht zu Ihrer vollsten Zufriedenheit gelaufen ist.

Haben Sie sich denn während Ihrer Zeit bei uns bezüglich der Therapieeinheiten an Ihren zuständigen Arzt gewendet, um hier eine adäquate Lösung zu finden? Dies ist sehr wichtig, damit die Situation vor Ort direkt nachvollziehbar ist und geklärt werden kann.

Sie sollten jedoch auch bedenken, dass nicht jeder Patient aufgrund seiner Erkrankung oder seiner Verletzung eine gleiche Anzahl an Therapien erhalten kann. Hier wird besonders darauf geachtet, wer was in seiner aktuellen Situation leisten kann.

Wir hoffen aber, dass es Ihnen gut geht und Sie wieder gut in Ihren Alltag zurückfinden konnten.

Alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Sehr zu empfehlen

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Physiotherapie und Bandscheibengruppe im Wasser
Kontra:
Krankheitsbild:
Anschlußheilbehandlung nach Wirbelbruch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Kann die Marcus-Klinik nur weiter empfehlen. Bin am 28.07.14 dort nach Wirbelbruch zur AHB aufgenommen worden.

Es wurde sich hervorragend um mich gekümmert. Die Beschwerden sind sehr gut zurückgegangen, dank der tollen Therapien.

Die Mitarbeiter und Ärzte sind alle super nett und kompetent.

Würde sagen, immer wieder gerne.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.10.2014

Herzlichen Dank für Ihren sehr positiven Kommentar sowie die Weiterempfehlung der Marcus Klinik.

Für Sie auch weiterhin alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

jMeine Erfahrungen mit Marcus-Klinik

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (sehr gute Ärztin)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Fuß-OP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von Juli bis August 2014 wegen einer Fuß-OP rechts in der Marcus-Klinik. Meine Ärztin hat sich bei der Aufnahmeuntersuchung sehr viel Zeit genommen (75 Minuten). Die Therapeuten sind sehr gut ausgebildet und kompetent. Die Zimmer sind gut eingerichtet (Tresor und Kühlschrank).Ich komme wieder!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.10.2014

Schön, dass es Ihnen bei uns in Bad Driburg so gut gefallen hat. Sogar so gut, dass Sie wiederkommen würden.

Wir hoffen, dass Sie auch einige hilfreiche Tipps mit nach Hause nehmen konnten und es Ihnen heute nach wie vor gut geht.

Alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

suuuper

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
alles
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war von juni bis juli 2014 in der markus klinik. Es war für mich die erste Rehabilitation.
Es war eine sehr gute Erfahrung. Ich fühlte mich sofort gut aufgehoben. Die Ärztin war sehr kompetent und konnte mir endlich mal erklären, was ich habe. Das konnte mir nach anderthalb jahren schmerzen sonst kein Arzt sagen!!!! Abgesehen von der Ärztin waren auch die Schwestern und die Therapeuten total toll. Besonders meine Physiotherapeutin Frau Heite. Ich fühlte mich sehr wohl in der Markus klinik und bin schmerzfrei. Vielen dank für die suuuper pflege!!!!!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.10.2014

Ihr Kommentar hinsichtlich Ihres Reha-Aufenthaltes in unserer Klinik hat uns sehr gefreut.

Neben den täglichen Therapien, die Sie für Ihren Alltag wieder fit machen sollen, ist es natürlich auch sehr wichtig, dass Sie sich grundsätzlich wohlfühlen. Nur so gelingt es, dass man sich komplett auf sich selbst konzentrieren kann. Es ist immer schön zu hören, wenn genau diese Situation während eines Aufenthaltes eingetreten ist.

Wir wünschen Ihnen auch weiterhin für Ihre Gesundheit alles Gute!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Super Therapien und Anwendungen

Chirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapien
Kontra:
Erreichbarkeit des Pflegepersonals
Krankheitsbild:
Bandscheinvorfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war in der Marcus-Klinik zu einer Rehamaßnahme gewesen.
Der Aufenthalt war im Großen und Ganzen sehr positiv.
Vom ärztlichen, therapeutischen Angebot angefangen bis hin zum Servicepersonal war es ein sehr angenehmer und kurzweiliger Aufenthalt.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.10.2014

Vielen Dank für Ihre Beurteilung.

Wie geht es Ihnen heute?

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Markus- Klinik hervorragend

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Habe noch nie so eine gründliche Untersuchung beim Arzt bekommen.)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr nett)
Pro:
Alles im Haus , was ein Patient braucht!
Kontra:
Fernseh Wasser müssten gratis sein?
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist weiter zu empfehlen.Klasse

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.10.2014

Es ist schön zu hören, dass Sie unsere Klinik weiterempfehlen. Wir freuen uns, dass Ihnen Ihr Aufenthalt bei uns gefallen hat.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen weiterhin das Beste!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Alle sehr nett und kompetent

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Kosten TV + Wasser
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Wirklich alle im Haus sind sehr nett!!! Wenn beim Therapieplan etwas nicht mehr paßte, wurde sofort reagiert und bereits Abends gab es einen geänderten Plan. Die Therapeuten waren alle super! Habe mich trotz erneutem Schub in der Reha gut erholt und auch einige gute Tipps für zu Hause bekommen.
Das Essen war gut und ausreichend,das Zimmer geräumig und sauber!
Werde auf jeden Fall gerne nochmal wiederkommen!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.10.2014

Vielen Dank für die Bewertung unserer Klinik. Aus Ihren lobenden Worten schließen wir, dass wir mit unseren individuellen Behandlungen bei Ihnen einen Erfolg erzielen konnten. Wir hoffen, dass unsere Therapeuten Ihnen wertvolle Tipps auch mit nach Hause gegeben haben, sodass Sie zukünftig weitere gesundheitliche Ziele erreichen können.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Danke!

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Weber C Fraktur
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Vielen Dank für die viele Hilfe und Unterstützung! Mein besonderer Dank gilt Frau Urbanik, Frau Popa, Frau Heite und allen Thearpeuten sowie dem Pflegepersonal, aber auch an Maria, die mein Zimmer immer sehr schön sauber gehalten hat und allen die mich in den 4 Wochen hier begleitet haben. Einen herzlichen Dank auch an die Küche, die alles denkbare möglich gemacht hat! Ich habe hier sehr viel gelernt und werde viel an Erfahrungen mit nach Hause nehmen.

Ich werde die Zeit in der Marcus Klinik nie vergessen!

Danke!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.10.2014

Es ist sehr schön, dass Sie sich Zeit genommen haben unsere Klinik zu bewerten. Wir freuen uns, dass es Ihnen bei uns gefallen hat und geben Ihr Lob sehr gerne an unser Team weiter. Des Weiteren freut es uns sehr, dass Sie viele Erfahrungen mit nach Hause nehmen konnten.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit nur das Beste!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Sofort wieder - niemehr woanders

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Es wird auf jeden Einzelnen individuell eingegangen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (tolle Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alle Mitarbeiter des Hauses,
Kontra:
Sehr niedrige Toiletten,
Krankheitsbild:
Multiple Sklerose
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin soeben von einer 4wöchigen Reha zu Lasten der Deutschen Rentenversicherung nach Hause gekommen. Das war die beste Reha die ich bisher hatte (3. Reha).
Sehr netter Empfang, die Koffer wurden von einem Mitarbeiter vom Auto in mein Zimmer gebracht.
Im Zimmer konnte ich mich wohlfühlen und zwischen den Therapien ausruhen, lesen, Fernsehen (Flachbildschirm) oder Radio hören. Die Zimmer zur Straßenseite und Parkplatz sind allerdings bei geöffnetem Fenster sehr laut (Straße, Raucherhäuschen).
Gleich am Aufnahemtag fand Mittags schon die Aufnahmeuntersuchung statt und sm Abend bekam ich den Therapieplan für die nächsten Tage. Als Patient konnte ich über die Therapien mit entscheiden, wenn sie für mich nicht hilfreich waren. Ein Gespräch hierüber war mit der Assistenzärztin und dem Oberarzt jede Woche möglich, bei Problemen sicherlich auch früher- aber ich hatte einfach keine Probleme, weil alles sehr gut organisiert war.
Die Therapeuten kann ich überall nur in höchsten Tönen loben! Man bekommt einen "eigenen" Physiotherapeuten für die Einzeltherapien, so das der Verlauf sehr gut zu beurteilen ist.
Das Essen kann ich auch nur loben. Mittags kann man zwischen 3 Hauptgerichten sählen, auch ein kurzfristiger Wechsel wird möglich gemacht. Morgens und Abends Buffet.
Ich werde in 2 Jahren sicherlich wiederkommen!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.10.2014

Wir freuen uns zu hören, dass es Ihnen in unserer Klinik gut gefallen hat. Auch über die lobenden Worte bezüglich unseres Essens freut sich unser Team sehr. Das Lob an unsere Therapeuten geben wir gerne weiter. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns erneut besuchen würden.

Für Ihre Gesundheit die besten Wünsche!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Marcus Klinik ? Immer wieder !

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Ärztl. Betreuung, Pfleger/innen und Therapeuten
Kontra:
zeitweise lange Schlangen am Buffet
Krankheitsbild:
Meningeom OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach Entfernung eines Menigeoms bin ich am 06.02.2014 in die Marcus-Klinik gekommen. Es hat nicht lange gedauert, da habe ich mich schon sehr wohl gefühlt. Dies lag vor allem an den sehr freundlichen Pfleger/innen, die bei Fragen jederzeit ansprechbar waren.

Die Therapeuten waren alle sehr kompetent und wussten genau, was sie von den Patienten erwarten konnten. Keiner wurde überfordert und dennoch hatte man nach einer Therapie immer das Gefühl auf dem Weg zur Gesundung einen kleinen Schritt weiter gekommen zu sein. Speziell in der Physiotherapie wurde ich jedesmal gefragt was gemacht werden soll und wenn mein Kopf sagte, ich brauche eine Lympfdrainage, dann wurde diesem Wunsch sofort entsprochen

In meinem Bereich war auch die Psychotherapie und das neurologische Training sehr wichtig. Auch hier mein Dank an die gute Betreuung. Nach einem 4-wöchigen Aufenthalt habe ich die Klinik in einer guten körperlichen Verfassung verlassen und würde immer wieder Bad Driburg wählen, trotz der oft langen Schlangen am Buffet.

Danke für alles.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.10.2014

Vielen Dank für Ihre gute Bewertung gegenüber unserer Klinik. Wir freuen uns, dass Ihre Wünsche berücksichtigt wurden und wir Ihnen auf dem Weg der Genesung helfen konnten.

Für Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen das Beste!
Ihr Rehatam der Marcus Klinik

Erfahrung mit der Klink

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Anwendungen selbst mit Aussuchen in allen Bereichen
Kontra:
Krankheitsbild:
Ataxie Typ 3
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Behandlungen werden maßgeschneidert zusammen
gestellt.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 22.10.2014

Es freut uns sehr zu hören, dass Ihnen der Klinikaufenthalt bei uns gut gefallen hat. Das Wohl unserer Patienten liegt uns am Herzen und wir freuen uns, dass Ihnen die individuellen Behandlungen gefallen haben.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Nie wieder !

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungsehr zufrieden (Nur die Therapeuten waren sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Therapeutische Behandlungen
Kontra:
Verwaltung und Unterkunft
Krankheitsbild:
Anschlußheilbehandlung nach künstlichem Kniegelenk rechts
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 18.02. bis zum 08.03. 2014 zur Anschlußheilbehandlung nach Knieendoprothese in der Marcus-Klinik Bad Driburg als Selbstzahler.
Bereits bei der Anmeldung in der Klink fiel der sehr unfreundliche Ton einer Klinikmitarbeiterin an der Rezeption auf.
Bei Bezug des Zimmers wurde mir mitgeteilt daß auf den Fluren keine Spender für Wasser, Kaffee oder Tee vorhanden wären. Es wurde empfohlen mir von meinem Mann jeweils eine Kiste Mineralwasser bringen und auf das Zimmer stellen zu lassen.
Im Zimmer war kein Kühlschrank vorhanden. Es wurde vom Klinikpersonal empfohlen zu kühlende Lebensmittel wg. der kalten Jahreszeit auf dem Stuhl auf dem Balkon zu deponieren.
Obwohl ich in der orthopädischen Abteilung untergebracht worden bin waren weder auf den Zimmern noch im großen Aufenthaltsbereich vor der Cafeteria Halteklemmen für Gehhilfen vorhanden, so daß diese ständig umfielen und man teilweise darüber hinwegsteigen mußte.
Die Stühle im v.g. Aufenthaltsraum sind hübsch, jedoch besonders für Patienten nach Knie- und Hüftoperationen sehr unbequem.
Die therapeutische Behandlung war ausgezeichnet mit sehr freundlichem und offensichtlich kompetentem Personal.
Die ärztliche Betreuung war nur mäßig, z.B. bekam ich vom langen Liegen Rückenschmerzen durch Verspannung im Lendenwirbelbereich. Auf die Bitte nach einer Massage wurde diese von der Oberärztin abgelehnt, da diese Leistungen in der Tagespauschale nicht enthalten wären, es wurde nur die Schmerzmittelmedikation daraufhin geändert. Dabei ist interessant daß die Tagespauschale für Selbstzahler ca. 50 % über der Tagespauschale mit der die Krankenkassen direkt abrechnen, liegt.
Tablettenausgabe gab es nur bis freitags Mittag. Am Wochenende wurden keine Tabletten ausgegeben, entweder man hielt die Schmerzen bis zum Montag aus oder bekam nach langem Betteln ausnahmsweise von der Nachtschwester eine Tablette verabreicht.
Zusammenfassend hatte ich den Eindruck daß diese Klinik nur auf Gewinnmaximierung ausgerichtet ist.

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 17.03.2014

Es tut uns Leid, dass Sie mit Ihrem Rehaaufenthalt so unzufrieden gewesen sind.
Haben Sie während Ihres Aufenthaltes die Möglichkeit genutzt, mit dem zuständigen Personal der Marcus Klinik über die Beschwerden zu reden, sodass vor Ort Verbesserungen hätten stattfinden können?

Sollten Sie noch Klärungsbedarf bzgl. der genannten Vorfälle haben, so können Sie sich selbstverständlich an uns wenden: [email protected]

Wir entschuldigen Ihre geschilderten Unannehmlichkeiten und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik!

  • Alle Kommentare anzeigen

Mein Aufenthalt in der Marcusklinik

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2014   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Sehr gut ausgebildete und engagierte Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden (Gute Kommunikation zwischen den einzelnen Abteilungen)
Pro:
Sehr gut ausgebildete Therapeuten, guter Therapieplan, alternative Bewegungsmöglichkeiten wie Tai-Chi und Feldenkreis, schöne Lage, Kreativbereich
Kontra:
Wasser ist teuer, TV und Internet sind zu teuer und man muss mind. 7 Tage buchen, kein WiFi, Ausgehzeiten, lange Wartezeiten für die Fahrtgelderstattung beim Patientenservice
Krankheitsbild:
Meningeom OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zwei Wochen nach meiner OP kam ich auf Wunsch in die Marcusklinik. Meinen 5 wöchigen Aufenthalt dort habe ich nicht bereut.

Mein Zustand bei Anreise: Fazialisparese rechts, Gleichgewichtsstörungen. Kraft, Kondition und Koordination waren ziemlich im Keller. Dank gezielter Therapien waren die Gleichgewichtsstörungen relativ schnell wieder behoben und auch die körperliche Fitness kam zurück. Gegen meine Fazialisparese wurden täglich Übungen mit Eis bei den Logopäden durchgeführt.

Auf ärztliche Behandlungen war ich nicht angewiesen, so dass ich über die Ärzte nicht viel sagen kann. Die Eingangsuntersuchung und wöchentliche Visite waren kurz und unkompliziert. Wünsche und Änderungen hinsichtlich des Therapieplans wurden aufgenommen.

Ein großes Lob spreche ich den Therapeuten aus, die stets um ihre Patienten bemüht waren. Auch in größeren Gruppen wurde stets jeder einzelne im Auge behalten. Ich habe nie jemanden mit schlechter Laune erlebt und die positive Atmosphäre hat sich im Haus spürbar gemacht.

Auch das restliche Personal vom Service im Speisesaal, dem Pflegepersonal, den Damen an der Rezeption bis hin zur Reinigungskraft waren alle freundlich und stets bemüht einem weiterzuhelfen.

Für eine weitere Reha würde ich die Marcusklinik wieder wählen und kann sie nur empfehlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 14.03.2014

Schön, dass Sie die Möglichkeit genutzt haben und einen so ausführlichen und positiven Beitrag über die Marcus Klinik verfasst haben.
Das große Lob werden wir sofort an die entsprechenden Therapeuten weiterleiten.
Eine individuelle auf das Krankheitsbild angepasste Behandlung der Patienten ist eine wichtige Voraussetzung für einen gelungenen Rehaaufenthalt – schön, dass wir Ihnen dabei helfen konnten.
Wir freuen uns sehr darüber, dass Sie sich bei uns wohlgefühlt haben und hoffen, dass wir Sie bald erneut in der Marcus Klinik willkommen heißen dürfen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Sehr angetan

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Hr. Linnemann (Physio) und Fr. Kruse (Ergo) möchte ich dankend erwähnen
Kontra:
Krankheitsbild:
Hirntumor op, Neurologische ausfälle
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 2007 war ich nun zum 2ten mal in der Marcus Klinik. Ich war beim ersten mal schon angetan, war zum vergleich in einer anderen Reha klinik 2009 und das war um klassen schlechter . Die reha 2009 hätte ich mir auch schenken können. Habe aber diesmal das glück gehabt wieder nach Driburg zu kommen. Das Personal durchweg war sehr freundlich. Jeder hat mal nen schlechten Tag. :) Das Essen hab ich von 2007 besser in erinnerung gehabt, war aber trotzdem gut. Die Therapeuten waren durchweg sehr Freundlich und Hilfsbereit ( ich weiß ist ihr Jop , war in der anderen Klinik leider nicht der fall). Besonders Hr. Linnemann (Physio) und Fr. Kruse (Ergo) möchte ich dankend erwähnen. Wobei auch die anderen sehr gut waren. Da ich vermutlich irgendwann wieder in Reha muß werde ich aufjedenfall den wunsch äußern wieder zur Marcus KLinik zu wollen.

Danke und lieben Gruß

Frank van den Busch
P. s. mußte während des Aufenthaltes ne Chemotherapie (tablettenform) machen. Die Schwestern und Pfleger ( N3) haben in der Zeit öfter nach meinem Empfinden gefragt und bei Beschwerden (Übelkeit) sofort reagiert.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.01.2014

Hallo Herr van den Busch,

wie geht es Ihnen nach Ihrer Reha in Bad Driburg?

Wir möchten uns an dieser Stelle für Ihr großes Lob in Bezug auf die Marcus Klinik bedanken. Schön ist es auch zu hören, dass Sie sich erneut für uns entschieden haben und entscheiden würden.

Wir hoffen, dass Sie nach dem Reha-Aufenthalt wieder gut in Ihren Alltag gefunden haben und wünschen Ihnen für Ihre Gesundheit und Zukunft alles Gute,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Klinik mit Schönheitsfehlern

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapien und die entsprechenden Therapeuten
Kontra:
teilw. arrogantes Aufnahmepersonal, teils ruppiges Verhalten der Ärzte
Krankheitsbild:
Gonarthrose Knie beids.
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau und ich wurden in einem sogenannten DZ untergebracht. Wie es sich herausstellte handelte es sich um ein Zimmer mit einem Zustellbett. Auf Nachfrage wurde uns seitens des "Patientenservice"
mitgeteilt man sei schliesslich keine Hotel.Die Art der Argumentation hatte etwas von Arroganz. Im Flyer der Klinik wurden doch Begeleitpersonen willkommem geheissen.Nun ja der eine sieht das so und der andere so. Wer 3 Wochen Klinikkost ißt, der weiss später die einfachsten Gerichte der bürgerlichen Küche zu schätzen. (geschmacklose Zubereitung der Mittagsgerichte die teilweise noch etwas eigenwillig aussahen; und wenn jemand etwas später zum Abendessen oder Frühstück kommt, der darf sehen was übrig ist). Obendrein hat man es in 3 wochen nicht geschafft einen Marmeladenflecken an der Holzvertäfelung bei T19 zu entfernen. Sauber geht anders! Mit den Anwendungen und den entsprechenden Therapeuten war ich sehr zufrieden. Nett in der Ausstrahlung und selten schlecht gelaunt. Hochachtung!Sehr zufrieden war ich auch mit meinem Stationsarzt. Nachdem dieser jedoch im Verlauf der Reha in Urlaub ging war es mit der Zufriedenheit vorbei.

2 Kommentare

bigmac63 am 01.01.2014

Eines habe ich noch vergessen. Gebühren für TV und Internet sind meiner Meinung nach längst überholt und für Mineralwasser in normalen Mengen musste ich noch nirgendwo bezahlen.

  • Alle Kommentare anzeigen

Eine Erfahrung reicher

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Die Therapeuten, die Atmosphäre im Haus, die Umgebung
Kontra:
Die für mich wichtige Ernährung
Krankheitsbild:
Bandscheibenvorfall und Verdacht auf Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Der erste Eindruck der Klinik war positiv. Die Aufnahme lief reibungslos, alle Mitarbeiter des Hauses waren freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Von der Ärztin fühlte ich mich jedoch nicht ernst genommen. Meine Gedanken zu meinem Krankheitsbild wurden nicht akzeptiert, ich fühlte mich bevormundet. Anders bei den Therapeuten. Sie sind kompetent und sehr bemüht. Das Essen ließ allerdings zu wünschen übrig. Als Vollwertköstler kommt man nicht zu seinem Wunschmenue. Die meisten Speisen waren nicht nur fett- und salzarm, sondern einfach nur geschmacklos. Das geht anders. Der Ernährungsvortrag gab keine nennenswerte Hinweise auf eine gesunde Ernährung und war nur eine Pflichtveranstaltung. Schade, denn so überzeugt man kaum jemanden Essgewohnheiten zu verbessern. Das Abendprogramm könnte etwas jugendlicher sein, aber okay.
Ansonsten ein angenehmer Aufenthalt.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.01.2014

Vielen Dank für Ihre lobenden Worte, aber auch für die kritischen Anmerkungen. Zunächst einmal freut es uns sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt in der Marcus Klinik als angenehm empfunden haben.

Haben Sie während Ihres Reha-Aufenthaltes Ihre zuständige Ärztin darauf angesprochen und ihr Ihr Empfinden mitgeteilt?

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Aufenthalt Marcus Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
super Betreuung vom kompleten Klinikpersonal
Kontra:
Fernseh, Telefon und Internet zu teuer
Krankheitsbild:
HWS und LWS
Erfahrungsbericht:

Hallo,

war vom 28.11.2013 bis zum 19.12.2013 in der Marcus Klinik. Ich bin sehr zufrieden mit dem Erfolg. Alle Mitarbeiter der Klinik vom Servicepersonal bis zu den Therapeuten waren alle sehr nett und höflich. Alle Therapeuten sind fachlich sehr kompetent und haben mir sehr viele Möglichenkeiten genannt wie ich auch zu Hause einigermaßen schmerzfrei leben kann.

Vielen Dank an das komplete Klinikpersonal.

Erika Schröder

PS. Das einzige was ich beanstanden muss:
Ich fand Fernseh,Telefon und Internet sehr teuer.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.01.2014

Hallo Frau Schröder,

wir bedanken uns sehr für Ihre lobende Worte und freuen uns, dass Sie mit Ihrem gesamten Aufenthalt in der Marcus Klinik zufrieden gewesen sind.

Neben den Erfolgen während der Reha, ist es natürlich auch unser Ziel, Sie wieder auf Ihren Alltag vorzubereiten und Ihnen hilfreiche Tipps sowie Ratschläge mit auf den Weg zu geben.
Schön, dass die von unseren Therapeuten genannten Möglichkeiten Ihnen helfen bzw. geholfen haben.

Für die Zukunft und Ihre Gesundheit wünschen wir Ihnen alles Gute,

Ihr Rehateam der Marcus klinik.

Zum fünften Mal .....

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Ich fand es sehr hilfrich.)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapien waren wirklich gut.)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Freundlichkeit wird hier definiert!)
Pro:
Die Therapien, das Umfeld (Park etc.)
Kontra:
jeder wird etwas finden, das ihm nicht passt.
Krankheitsbild:
Tumor, Syrinx
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Sehr geehrte Leser,
Ich war nun schon das 5te Mal in der Marcus-Klinik (2007, 2011,2012,2013 und ein weiteres mal in 2013).
Jede Klinik, denk ich, hat Punkte, die man kritisieren kann.
Jeden Aufenthalt habe ich genossen, obwohl mein Gesundheitszustand nicht besonders gut war. Die Therapeuten haben mit ihren Therapien und ihrer Persönlichkeit wesentlich dazubeigetragen mich wieder "hochzubringen". Die Freundlichkeit dieser Therapeuten ist beispiellos, immer ein Lächeln auf den Lippen, ein freundliches Wort. Danke!
Aber auch die Schwestern auf der "Etage N4" waren freundlich, stets anwesend, hilfsbereit. Ein Dank auch an die "Nachtschicht"!!!
Über die Ärzte sollte sich jeder ein eigenes Bild machen. Wesentlich für mich waren die hilfreichen Therapien.
Mein Zimmer war gut ausgestattet und wurde jeden Tag gereinigt.
Das Essen ist halt normal, es wird nicht für jeden ein Extragericht gekocht, dies sollte den Patienten klar sein. So ist es schwierig immer den "Geschmack" der Patienten zu treffen. Es gab drei Gerichte zur Auswahl. Ich fand das Essen auf jeden Fall gut.
Den Patienten wurden Themenabende in der Klinik angeboten.
Auch das Umfeld, also der Park, das Restaurant mit dem Cafe (Pferdestall) sind wirklich sehr schön. Ideal auch für Spaziergänge, die, wer kann, auch ausgedehnter sein können.
Hervorzuheben möchte ich nochmalig die Therapeuten und ihre Therapien, deshalb war ich auch in dieser Klinik. Sie sollten mir helfen und das taten sie. Vielen Dank an euch.

3 Kommentare

Stawi am 05.11.2013

Da habe ich doch noch etwas vergessen...
Die Preise für Fernsehen und Internet sind OK, Telefon hatte ich nicht.
Einen besonderen Dank an die Mitarbeiterinnen der Cafeteria in! der Marcus-Klinik, immer freundlich und hilfsbereit. Bringen auch den leckeren Kuchen und den Kaffee an den Tisch. Ihr wart echt klasse!
Die Mitarbeiter an der Rezeption waren ebenfalls freundlich und hatten immer ein offenes Ohr für dies und das.
Gerade die Persönlichkeit aller Mitarbeiter dieser Klinik trug meinem Genesungszustand bei.

  • Alle Kommentare anzeigen

Positiver Aufenthalt

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische Betreuung, Essen
Kontra:
kostenpflichtiges Mineralwasser
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli/Aug. 5 Wochen in der Klinik.
Es war ein sehr positiver Aufenthalt.
Sehr kompetente Ärzte und Therapeuten, die für die Sorgen der Patienten immer ein offenes Ohr hatten.
Auch das Pflegepersonal (N2) war sehr freundlich.
Das Essen war sehr gut und die Portionen waren ausreichend.
Ein Manko war jedoch das kostenpflichtige Wasser.
Es war die erste Klinik oder Krankenhaus in dem ich war wo das Mineralwasser Geld kostete. (12 Fl. 0,7l 6,60 € bis 8,00 €)
Da ich nicht gehbehindert war, konnte ich mir das Wasser aus dem Ort besorgen.
Wer jedoch auf Rollstuhl und Rolator angewiesen war, hatte wohl keine Möglichkeit auf andere Weise an Mineralwasser zu kommen.

Ansonsten habe ich aus der Reha jede Menge Positives mitnehmen können und nach einigen Wochen zu Hause denke ich noch immer gerne an den Aufenthalt zurück.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 18.11.2013

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich für Ihre lobenden Worte bedanken und freuen uns sehr darüber, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat und Sie neben meßbarem Erfolg, auch weitere positive Erfahrungen sowie ggf. Tipps mit nach Hause nehmen konnten.

Der Erfolg einer Reha ist immer abhängig vom Zusammenspiel aller mitwirkenden Komponenten: Individuell abgestimmte Therapien, kompetente Ärzte, bei denen man sich verstanden und gut aufgehoben fühlt sowie das atmosphärische Bild der Klinik und vor allem natürlich das eigene Wohlbefinden - wenn diese Komponenten ineinander greifen, dann kann der Erfolg eines Reha-Aufenthaltes garantiert werden.

Bis dahin wünschen wir Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

konnte nicht besser sein!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
zum Gesund werden super
Kontra:
Küche könnte abwechslungsreicher sein.
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin im August 2013 zu ersten Mal zur Reha in der Marcus-Klinik gewesen. Alles hat mir sehr gut gefallen. Therapeuten, Pflepersonal, Ärzte einfach alle, die dafür Sorge tragen, dass es dem Patienten gut geht. Die Anwendungen waren gezielt und dem Krankheitsbild sehr gut angepasst.
Habe sehr viel mit nach Hause genommen. Würde jederzeit wieder nach Driburg in die Marcus-Klinik kommen.

2 Kommentare

Rolf-NRW- am 10.09.2013

Wie lange hast du gewartet von der Zusage KK/DRV bis zum Beginn der Reha ? Habe das gleiche :/

  • Alle Kommentare anzeigen

würde als REHA Klinik wieder MARCUS Klinik vorziehen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Mir hat es geholfen)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Gute Organisation)
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Personal und natürlich der Gräfliche Park
Kontra:
Umkleide Bewegungsbad etwas klein, TV Gebühren, kein Kühlschrank im Zimmer (N3), Wassermangel im Zimmer, einige überhöhte Preisvorstellungen in der Cafeteria
Krankheitsbild:
Hirnstamminfarkt/schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,
mein Aufenthalt in der Klinik vom 09.07.-13.08.2013.
Ich wurde von Zuhause abgeholt und werde wieder nach Hause gebracht. Ich brauchte mich um nichts kümmern, es war so als wäre im Hotel gelandet. Zimmer sind ganz gut ausgestattet, es fehlte bei mir der Kühlschrank und halt die TV Gebühren könnte man langsam mal weglassen (gibt´s in Krankenhäusern Gratis ). Nach dem 1.ten Tag bekam ich auch schon die Therapiepläne, wobei man zwischen den Therapien etwas mehr Zeit lassen könnte.

Die Reha war für mich bis jetzt Erfolgreich, habe zwar noch etwas von der Facialisparese, dafür kann ich mich besser Bewegen und die Kondition ist auch besser geworden.
Dank der Sehr Guten unterstützung von den kompetenten Therapeuten, die ich auch mal mit Namen erwähnen möchte :

MTT/Fahrradergometer/Bewegungsbad : Frau Michels, Frau Voss
Logotherapie : Frau Baumhove
Ergotherapie : Frau Tingelhoff
Physiotherapie : Frau Kremeier, Frau Rose
Psychologie : Frau Straßek
Bäder/Massage : Herr Müller, Frau Biwer, Frau Wippermann,
Herr Brüning,Herr Seraphim, Frau Welz
Gleichgewichtstraining : Frau Mühlenhoff-Zünkler, Frau Mersch

Insbesondere möchte ich mich bei Frau Michels und Frau Rose bedanken, und einfach sagen "Bleibt wie Ihr Seid und macht weiter so ."


Ich möchte mich auch Natürlich bei den Schwestern Barbara und Elke bedanken.
Und zuguterletzt natürlich bei meiner Ärztin Frau Peeva und dem Oberarzt Herr Sarrafpour.

Ich möchte mich natürlich auch bei der Pflegekraft Karen von N3 bedanken und Sagen "Have a good Time in Marcus Klinik"

Wäre gern noch ein paar wochen geblieben aber da machen die Versicherungen nicht mit.

Ich hoffe die Marcus Klinik mal Später zu Besuchen, aber unter anderen Vorraussetzungen

Mit freundlichen Grüßen

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 27.08.2013

Wir haben uns sehr über Ihre lobenden Worte sowie die Weiterempfehlung der Marcus Klinik gefreut. Wir hoffen, dass Sie viele wertvolle Tipps mit nach Hause nehmen konnten, um zukünftig auf Ihren Erfolgen aufbauen zu können.

Für einen nächsten Besuch bieten sich hervorragend unsere Gesundheitspauschalen an. Lassen Sie einfach mal mit den „Wohlfühl-Gesundheitstagen“ die Seele baumeln oder nutzen Sie unser Sportangebot mit den „Bad Driburger Gesundheitstagen“. Vielleicht ist ja etwas für Sie dabei und wir sehen uns schon bald in Bad Driburg wieder.

Mehr unter: http://www.marcus-klinik.de/service/gesundheitspauschalen.html

Bis dahin wünschen wir Ihnen für Ihre Gesundheit alles Gute!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Das positive der Mitarbeiter

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Eine wunderbares Betriebsklima
Kontra:
Nichts
Krankheitsbild:
TEP rechtes Knie
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Das erste Mal eine Reha! Nach meiner Knie OP ( TEP rechts) entschied ich mich für die Marcus-Klinik! Das war eine sehr gute Entscheidung. Schon bei der Ankunft war alles durchgeplant und gut organisiert. Von der Begrüßung über "die Koffer aufs Zimmer bringen" bis zur Einweisung durch die Stationsschwester. Das Zimmer war gut eingerichtet mit Dusche, Telefon und Flachbildschirm. Die Verpflegung war ausgewogen und sehr vielfältig. ( Schmeckte einfach gut). Die ärztliche Betreuung durch den Chef- und den Stationsarzt ließen keine Fragen meinerseits offen, und der Therapieplan war auf meine Bedürfnisse abgestimmt so auch der gute Erfolg meiner Reha! Zum Abschluss möchte ich noch erwähnen, daß alle Mitarbeiter in der Klinik, vom Helfer/in der Essenausgabe über die Therapeuten und Ärzte immer ein Lächeln für einen übrig hatten und immer Zeit bzw. keine Fragen offen ließen. Das zeugt meines Erachtens von einem sehr guten Arbeitsklima!

Ich kann nur sagen: Machen Sie weiter so! Ich war gern bei Ihnen in der Klinik und kann Diese nur weiter empfehlen!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 27.08.2013

Herzlichen Dank für diese tolle Bewertung. Wir freuen uns, dass Ihnen einerseits unser Haus – vom Check-In über die therapeutische Betreuung bis hin zum Essen – so gut gefallen hat. Andererseits, dass Sie durch Ihren Reha-Aufenthalt bei uns große Erfolge erzielen konnten.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Fehlende Kommunikation zwischen Hausarzt, Krankenkasse und Klinik müssen leider die Patienten ausbaden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Sehr freundliches Pflegepersonal
Kontra:
Essen, Unterbringung
Krankheitsbild:
Parkinson
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Leider wurden meine Eltern, die sich auf eine gemeinsame Kur gefreut haben, auf einer falschen Station untergebracht. Sie mussten nach einer Woche auf eine andere Station innerhalb der Klinik umziehen. Da die Klinik kein Doppelzimmer mehr auf der Neurologie frei hat, wurde in einem viel zu kleinen Zimmer ein Beistellbett zugestellt. Das Zimmer ist für einen pflegebedürftigen Patienten mit Begleitperson nicht geeignet. Mal davon abgesehen ist es ungemütlich.
Die Bitten meiner Eltern, ihnen ein adäquates Zimmer anzubieten, wurden sehr forsch abgelehnt.
Außerdem lässt das Essen alle guten Wünsche offen !!! Von Erholung kann hier leider keine Rede sein.

Immer wieder gerne

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Überwiegend nettes und freundliches Personal
Kontra:
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war fünf Wochen in der Marcus Klinik und hatte fünf Wochen Entspannung, gutes Essen, individuelle Therapien, nette Gespräche und einen wunderschönen Kurpark. Es war fast wie im Urlaub, man brauchte sich um nichts zu kümmern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren überwiegend freundlich und kompetent und redeten einen schon nach kurzer Zeit mit Namen an.
Daher war ich auch nicht überrascht, dass einige Patienten immer wieder kamen.
Besonders erwähnen möchte ich noch die Reinigungskraft Frau Denz, die immer ein offenes Ohr hatte und mit ihrer fröhlichen offenen Art das Gefühl vermittelte, dass sie wirklich Spaß an ihrer Arbeit hatte.
Daher : Immer wieder gerne auch in den folgenden Jahren in die Marcus Klinik

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 08.07.2013

Vielen Dank für Ihr Lob und die ausgesprochene Weiterempfehlung. Wir sind stets um das Wohlbefinden unserer Patienten bemüht und freuen uns, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.
Ihr Lob an Frau Denz wird natürlich weitergeleitet.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Bewertung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Zimmer ,ärztliche Betreuung und Verpflegung sehr gut
Kontra:
zusätzliche Kosten bei Tv
Krankheitsbild:
HWS-und Schulterarmsyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zimmer, Verpflegung und Therapien sind ausgezeichnet.Mir ging es körperlich nicht sehr gut. Im Pflegepersonal und bei Frau Dr. Zeco hatte ich immer einen Ansprechpartner., so daß ich die Kur auch bis zum Ende durchführen konnte. Vielen Dank dafür

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 27.06.2013

Vielen Dank für das große Lob. Es ist wirklich schön zu hören, dass Sie Ihren Reha-Aufenthalt voll ausschöpfen konnten. Wir hoffen natürlich, dass es Ihnen jetzt nach der Reha besser geht und Sie auch einige wertvolle Erfahrungen sowie Tipps für zuhause mitnehmen konnten.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Reha-Erfolg gesichert!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
ärztliche und therapeutische Unterstützung
Kontra:
kleine Mittagsportionen
Krankheitsbild:
Guillain-Barre-Syndrom (GBS)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war nach 2010,2011 nun im Mai 2013 das dritte Mal in der Marcus-Klinik.
Es war wieder einmal ein in allen Betrachtungsweisen gelungener Reha-Aufenthalt.
Frau Dr. Schliebusch war jederzeit für mich da, ebenso wie die Therapeuthen. Hier möchte ich beispielhaft nur Frau Michels und Frau Berendes besonders hervorheben.
Der Gesamteindruck der Klinik kommt einem Hotelaufenthalt gleich; die Einzelzimmer waren sauber, der Flachbildfernseher war gut, ebenso wie das Essen, abgesehen davon, dass die Mittagsportionen relativ klein waren.
Auch der kleine Kiosk war ansprechend, die Preise O.K.
Für mich gibt es für eine Reha z.Z. nur diese Klinik, denn dort fühle ich mich aufgehoben und betreut, sodass der Reha-Erfolg gesichert ist.
Danke an alle.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 27.06.2013

Vielen herzlichen Dank für Ihre Bewertung und das große Kompliment, das Sie uns damit machen. Wir freuen uns, dass es Ihnen während der gesamten Zeit bei uns so gut gefallen hat und Sie mit dem Gesamtangebot der Marcus Klinik zufrieden gewesen sind.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

die Wohlfühlklinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
das gesamte Personal, sehr freundlich, hilfsbereit.
Kontra:
nur der Mittagstisch
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nachdem ich nun schon einige Wochen wieder zuhause bin, meine Bewertung:
Sehr nette und stets hilfbereite freundliche Mitarbeiter, bei der Anmneldung, bei den Ärzten, bei den Therapeuten und dem Küchenpersonal.
Das Essen war in der Regel ok, aber das Mittagessen war einfach, es war geschmacklos, simpel, langweilig auf der Zunge und irgendwie einfallslos, nicht nur für den Gaumen...auch fürs Auge.
Das Haus und die nahe Umgebung freundlich und gemütlich, mit dem zauberhaften Park..so zum wohlfühlen.
beim Personal ist besonders zu erwähnen: Sonderwünsche wurde wie sebstverständlich erfüllt. oft mit einem wohlwollenden lächeln, wie selbstverständlich.
Ich sage allen herzlichen Dank und beste Grüße

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 07.06.2013

Danke für die tolle und positive Bewertung der Marcus Klinik. Es ist schön, dass Sie sich bei uns so wohlgefühlt haben. Denn dies ist uns wirklich wichtig. Denn das Wohlbefinden während eines Rehaaufenthaltes trägt unglaublich viel zu den eigenen Fortschritten bei.

Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Rehaerfahrung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (habe mich wohl gefühlt)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Lob an die Ärzte un Therapeuten)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Therapiepläne manchmal unorganisiert)
Pro:
Tolle Ärzte und Therapeuten
Kontra:
mangelndes Feingefühl für Patientendaten
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war vom 4.42013 bis 8.5.2013 in der Marcus-Klinik zur Reha und möchte über meine Erfahrung berichten.
Zuerst geht jedoch ein grosses Lob an meine Therapeuten,die ich hier auch mal mit Namen nennen möchte.
Logopädie:Frau Bartoschek und Frau Hellwig
Ergotherapie:Frau Zbik
Physiotherapie: Frau Böhler und Frau Michels
Psychologie:Frau Bracht
Ich bin überzeugt das jeder andere Therapeut auch gute Arbeit leistet",aber diese waren "meine persönlichen"Therapeuten.
Ebenso möchte ich mich bei Herrn Doktor Sarrafour und Frau Doktor Peeva bedanken,die jederzeit ein offenes Ohr für mich hatten.Ich fühlte mich als Patient von Ihnen ernst genommen und gut betreut.
Servicepersonal und die Damen vom Empfang sehr freundlich und hilfbereit obwohl sie es mit mir nicht leicht hatten,da ich mit dem Essen nicht gut zurecht kam.Lag aber an mir..
Das Pflegepersonal empfand ich teilweise als sehr distanziert und unflexibel.Man hatte den Eindruck,solange man nichts benötigte und sich nicht meldete war man ein guter Patient ansonsten eher lästig.(N3)
Zur Klinik selbst kann ich nur sagen das mir die Räumlichkeiten,auch mein Zimmer zugesagt haben,trotz kleiner Mängel wie stockiger Duschvorhang und ein frischer Anstrich im Bad um den Wasserschaden zu überdecken.
Die Idee alle Therapien auf einer Ebene zuplatzieren fand ich super.So konnte ich mich in kurzer Zeit zurechtfinden.
Das Freizeitangebot in der Klinik empfand ich als mager,vor allem für jüngere Patienten.
Der gräfliche Park sehr schön.Bin gerne dort spazierengegangen.
Der grösste Kritikpunkt war aber für mich der mangelnde Datenschutz.Schon das Aufnahmegespräch wurde in der Lobby inmitten der anderen Patienten geführt.Dies setzte sich auf der Station fort.Waren Schwestern anwesend blieb auch die Dienstzimmertür geöffnet, unabhängig davon ob ein Patient zugegen war.Da bei der RR-Kontrolle sich die Patienten vor der Tür versammelten,erfuhren wir natürlich manches,was nicht für uns bestimmt war.
Trotz allem würde ich aber wiederkommen!!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 23.05.2013

Vielen Dank für die ausführliche Bewertung Ihres Aufenthaltes in der Marcus Klinik.
Das große Lob an die genannten Therapeuten werden wir natürlich direkt weiterleiten.

Zudem werden wir noch einmal darauf hinweisen, dass das Thema Datenschutz ein sehr wichtiges ist und die Schwestern die Dienstzimmertüren bei persönlichen Gesprächen schließen sollten.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!
Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Immer wieder1

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Nephrologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2002-2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Menschlich
Kontra:
Lahmes Internet
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach mehreren Aufenthalten zwischen 2002-2012 bin ich mit der Schlaganfallselbsthilfegruppe Münster (SAMS) am 6.5.13
zur Besichtigung in der Klinik gewesen.
Alle Gruppenmitglieder waren sehr angetan von der freundlichen Atmospähre und den großzügigen Therapieräumen und den hilfsbereiten und kompetenten Therapeuten/Innen. Auch die Klinik selbst wusste zu gefallen und der Knaller war der Park.Ein toller Vortrag von Frau Dr. M. rundete den Tag ab. Von Frau S.
wurden wir bestens betreut und unsere Fragen wurden geduldig und ausführlich beantwortet. Eine Klinik, die für den Patienten da ist.

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 23.05.2013

Es freut uns sehr zu hören, dass uns Ihr Besuch in der Marcus Klinik so gut gelungen ist. Danke, dass Sie unser Angebot zu einer Besichtigung wahrgenommen haben.
Der Gräfliche Park ist insbesondere zur Sommerzeit immer ein absoluter Blickfang und lädt bei einer Parkführung zum Verweilen und Träumen ein. Bei den Vorträgen unserer Ärzte oder Therapeuten zu speziellen Themen ist es uns wichtig, Betroffene zum Experten der eigenen Erkrankung zu machen.

Vielen Dank für Ihre positive Bewertung!
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Gruppe alles Gute und viel Gesundheit für die Zukunft !

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Ziele nicht erreicht, Zustand nicht wesentlich verbessert

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Therapeuten Qualität 1A
Kontra:
Therapieplanung / Verordnungen
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Als MS-Patient wurde ich, so mein Eindruck, in eine entsprechende Schublade einsortiert. Runterfahren, Ruhigstellen, schnell überfordert, nicht belastbar, im Rolli zu langsam. Leider falsch eingeschätzt, das Gegenteil ist bei mir der Fall. Ich war hier unterfordert. Für einen guten Erfolg brauche ich mehr Bewegung. In den letzten 18 Jahren durfte ich einiges an Reha-Erfahrungen in anderen Einrichtungen sammeln. Zugegeben, die erste Woche ist durch Anlaufschwierigkeiten zwischen Arzt und Planung schlecht angelaufen. Die zweite und dritte Woche waren sehr Erfolgversprechend. Die vierte Woche ist wieder wie die erste voll aus der Spur gelaufen. In sieben Tagen z.B. ein mal eine halbe Stunde Physiotherapie ( nicht gut, wenn man das Ziel hat auf eigenen Beinen ein kurzes Stück zu laufen ). Die Therapeuten machen sehr gute Arbeit, wenn man Termine verordnet bekommt. Mein Gesundheitszustand hat sich nicht verbessert. Ich ärgere mich über die vierte Woche und fühle mich schlecht dabei, was mein Körper übel quittiert. Das Essen ist gut und bei 3 Menüs sollte jeder etwas für sich finden. Die Anlage insgesamt wird sehr sauber gehalten und wenn alles gut läuft, kann man sich hier recht wohl fühlen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 08.05.2013

Es tut uns sehr Leid zu hören, dass zwei Ihrer vier Wochen nicht nach Ihren Vorstellungen gelaufen sind. Was Sie in ihrem Text als „Anlaufschwierigkeiten zwischen Arzt und Planung“ benennen, ist wahrscheinlich der Freiraum, den wir unseren neuen Patienten gönnen möchten, damit sie sich zunächst in der Klinik eingewöhnen können. Haben Sie Ihr Anliegen während Ihres Rehaaufenthaltes bei uns einmal mit Ihrem zuständigen Arzt besprochen?

Mit besten Wünschen führ Ihre Gesundheit,
das Rehateam der Marcus Klinik

Eine neue Hüfte ist wie ein neues Leben-REHA sei Dank

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Physiotherapie/ ärztliche Betreuung
Kontra:
nix
Krankheitsbild:
Hüft OP
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Wie ein Tiger im Käfig fühlte ich mich am ersten Tag - nix zu tun, keine Aufgaben, musste mich nur um meine neue Hüfte kümmern! - und die tat auch noch weh!! Aber dann: Ich habe mich einfach fallen lassen, in die wunderbare Welt der REHA!
- und die war wirklich wundersam. Die Physiotherapheuten, besonders Frau Steinhage, und Frau Jolmes haben wahre Wunder bewirkt! Es wurde wirklich jeden Tag besser. Aus großen Krücken wurden Kleine und der humpelige Gang verschwand. Bin jetzt seit gut einer Woche wieder zu Hause und sehr zufrieden mit dem Ergebnis der REHA: kann fast ohne Gehstützen laufen und fühle mich gut erholt. Die ärztliche Betreuung durch Dr. Bambach, die freundlichen Mitabeiter, das wunderschöne Zimmer und last but not least Die Wedelstube - das ALLES kann ich nur loben und weiterempfehlen. Ich hatte eine gute Zeit, die ich nicht vergessen werde.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.05.2013

Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat und Sie sich während Ihrer Rehazeit in Bad Driburg gut erholt haben! Am ersten Tag Ihres Rehaaufenthaltes geht es darum, dass Sie in der Klinik ankommen können. Natürlich möchte man sofort anfangen, um auch schnellstmöglich Fortschritte zu erzielen. Doch anfangs ist "weniger oft mehr". Denn schließlich darf man seinen Körper nach einer Operation auch nicht überfordern. Sie haben es also genau richtig gemacht und sich einfach fallen gelassen!

Danke, dass Sie Ihre Erfahrungen in diesem Forum mitgeteilt haben! Es ist für uns immer wieder schön zu hören, dass die Leistung unseres Rehateams so gut funktioniert und ankommt! Besonders freuen wir uns über das gesamte Lob in Bezug auf unsere Mitarbeiter, die chefärztliche Betreuung sowie unsere Räumlichkeiten.

Alles Gute für Ihre Gesundheit - Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Hier werden Sie geholfen!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mit gemischten Gefühlen habe ich diese Reha angetreten und wurde sehr positiv überrascht. Das gesamte Personal ist sehr freundlich und absolut kompetent. In dieser Klinik kann man sich wohlfühlen und der zur Klinik gehörende Park ist wohl einzigartig und wunderschön.
Wer dann noch das Glück hat so nette Mitpatienten zu treffen wie ich kann nur noch gesund werden. Lachen ist bekanntlich die beste Medizin und davon haben wir hier definitiv eine Überdosis.
Viele Grüße an die MultikultiGruppe der LAG!:-)
Wir lachen weiter bis der Arzt kommt!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.05.2013

Erst einmal möchten wir uns für die hervorragende Bewertung unserer Mitarbeiter, unserer Klinik und dem Gräflich Park bedanken. Das klingt wirklich nach einer Menge Spaß bei Ihnen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute und hoffen, dass Sie beim Erzählen zu Hause und mit Rückblick auf Ihre Rehazeit Ihr Lachen beibehalten und sich gerne an uns zurückerinnern.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

1+ für die Marcus Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapiehund Paul
Kontra:
Krankheitsbild:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 10 Wochen Marcus Klinik habe ich meinen Mann wieder zu Hause. Die Reha hat ihm sehr gut getan .Er hat sehr viel gelernt und versucht nun zu Hause alles erlernte umzusetzen.
Es ist momentan noch sehr mühsam für ihn, sich zu Hause zurechtzufinden.
In der Klinik hat alles gestimmt. Freundliches Personal in allen Bereichen.
Besonders gut finden den Therapiehund Paul in der Klinik.
Ein sehr guter Schritt in die richtige Richtung.
Susanne Tingelhoff war mit ihrem Paul immer sehr nett zu uns.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 03.05.2013

Vielen Dank, eine positve Rückmeldung über den Aufenthalt bei uns freut uns immer sehr! Besonders, wenn der Patient viel Hilfreiches "mit nach Hause" nehmen konnte. An Frau Tingelhoff und an Paul leiten wir diese Nachricht natürlich gerne weiter, damit Paul seine verdiente Streicheleinheit bekommt ;-).

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Mann weiterhin alles Gute und sowohl Erfolg als auch Geduld bei den Übungen Zuhause.

Ihr Reha-Team der Marcus Klinik

Falsche Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungzufrieden
Pro:
Therqpeuten
Kontra:
Ärzte, Stationsärzte, Essen , TV
Krankheitsbild:
Oberschenkel
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich habe diese Klinik gewählt weil sie nah an mein Zuhause ist. Ich bin mit hohen Erwartungen dort angetreten. Der 1 Tag war positiv doch desto länger ich da war verflogen meine Ziele.
Es begann schon bei der Stationsärztin die mich und ich sie kaum verstand. Die Stationsvisiten dauerten meist nur 2 Min. Armes Deutschland kann ich dazu nur sagen.!!!
Was ich nicht verstand, es gab eine Abschlussuntersuchung, bei der die Oberärztin mal wieder keine Deutsche war, sie wurde bei Fragestellungen von mir auch noch frech.!!!
Warum gibt es so eine Untersuchung nicht gleich am ersten Tag, da hatte ich viel Zeit.
Ich habe leider keine Verlängerung bekommen stattdessen wurde ich Wiedermahl
Krankgeschrieben.
Die Essenszeiten waren mir meist zu hektisch abends wurde bei einer Essensstation um 18:05 abgeräumt anschließend fürs frühstück eingedeckt, obwohl es bis 19 Uhr Abendessen gab. Salate wurden auch nicht mehr nachgefüllt bei so vielen Patienten war die Küche wohl überfordert so kam es mir vor.
Was ich noch schlimm fand das , das Fernsehen was kostet das habe ich von anderen Kliniken noch nicht gehört.
Die Therapeuten waren super deutschsprachig , sehr bemüht und hilfsbereit . Die Anwendungen waren bis auf einige überflüssige sehr gut.
Das ende vom Lied :
Ich fahre so wieder nach hause wie ich zur Reha gekommen bin , das ist ärgerlich.

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 04.04.2013

Es tut uns sehr Leid, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt bei uns so unzufrieden gewesen sind. Haben Sie während Ihrer Zeit bei uns einmal das Gespräch mit dem zuständigen Chefarzt aufgesucht und Ihre Unzufriedenheit geäußert? Für uns ist es immer besonders wichtig, dass sich jeder Patient direkt vor Ort meldet, sobald etwas nicht zu seiner Zufriedenheit laufen sollte. Nur so können wir schnell der geschilderten Angelegenheit nachgehen und nach einer passenden Lösung suchen.

Hinsichtlich Ihrer negativen Erfahrung würden wir Sie bitten, uns erneut zu kontaktieren, um in einem persönlichen Gespräch genauer darauf eingehen zu können. Unser Chefarzt würde sich dann der Situation annehmen und dem Ganzen nachgehen.

Kontakt: [email protected]

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

  • Alle Kommentare anzeigen

Marcus Klinik super,Therapiehund Paul spitze!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Schwestern und Therapeuten
Kontra:
Essen
Krankheitsbild:
Schaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

In der Marcus Klinik hat es mir sehr gut gefallen.Alle waren sehr bemüht und freundlich zu mir.Ich fühlte mich gut aufgehoben.
Die Therapeuten waren immer bemüht.Ich habe noch in keiner Klinik ein so menschliches sehr gutes Pflegepersonal angetroffen ,wie auf der N1a in der Marcus Klinik
Besonders fasziniert war ich über die Arbeit von Susanne Tingelhoff mit ihrem Therapiehund Paul.Ich habe mich immer auf Freitag Nachmittag gefreut,wenn Schwester Susanne ihren Paul mit in die Klinik brachte.Paul war auch für mich und viele andere Patienten wie Balsam für die Seele.
Susanne ,weiter so und ein großes Dank an Fr.Kuhr, die meine Sorgen immer sehr ernst genommen hat.
Nun bin ich wieder zu Hause,werde oft an alle denken,es geht mir viel besser und ich werde auf jeden Fall meine nächste Reha wieder in der Marcus Klinik machen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.03.2013

Es ist schön zu hören, dass Ihr Aufenthalt in der Marcus Klinik zu Ihrer vollsten Zufriedenheit verlaufen ist uns Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlten!
Ein herzliches Dankeschön daher für Ihre Weiterempfehlung und Ihr Lob insbesondere unserer Therapeuten.

Wir hoffen, Sie finden schnell wieder in den gewohnten Alltag zurück und bleiben bei guter Gesundheit!


Mit den besten Wünschen für die Zukunft.


Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

No Go

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Erfahrungsbericht:

Die Klinik ist auf Kommerz abgestimmt !(Fehrnsehn / Wasser Billard ,Cafeautomat ohne Becherspertaste , Telefon von Zimmer zu Zimmer nur über Amt! alles kostet! Die Statinsärztin / arzt ??
Der Lichtblick sind die Tehrapeuten ! diese versuchen einiges!
Das Essen (Vegetarisch )ein absolutes NO GO ! Salzarm ist ja ok aber ohne Geschmack ! Abendessen einlass 17.45 man sollte sich beeilen (Lange schlange) den das Buffett ist schnell zusammen geräumt das Erste der 3 Buffetts wurde meistens gegen 18.05-18.15 geschlossen (zusammen Geräumt) ! sollte man nach 18.45 kommen gibt es ... ?
Das Schwimmbad in der Tehrapeizeit: (die Umkleiden sind jeder Zeit vom Becken einsehbar ,nur durch kleine Vorhänge getrennt!
es gibt kaum Trockene stellen in den Umkleiden zum Anziehen !alles ist Nass!)
Desweiteren die Unübersichtlichkeit des Hauses für den Tehrapiebereich trotz Plan für ältere schlecht !
Dieses ist meine freie Meinung ! über das Haus

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 26.03.2013

Vielen Dank, dass Sie dieses Bewertungsportal für einen Erfahrungsbericht Ihres Rehaaufenthaltes genutzt haben.

Wir bedauern sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik weniger zufrieden waren. Zu Ihren Kritikpunkten - insbesondere Telefonanlagen - möchten wir gerne Stellung nehmen und bitten Sie daher, bei Klärungsbedarf mit uns in Kontakt zu treten!

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!


Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Tolles Personal, gute Klink!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Personal, Therapien, eigener Therapiehund
Kontra:
Zustand der Räumlichkeiten des Zimmers
Krankheitsbild:
zweifacher Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebes Marus Klinik Team! Seid einigen Tagen bin ich wieder daheim, und leben mich zu Hause wieder ein, nach langer Zeit in der Marcus Klink.
Die Klinik ist selbst im Winter schön gelegen, doch leider habe ich als Rollstuhlfaherin wenig Gelegenheit gehabt, die Klink mal zu verlassen.
Das Essen hat mir immer gut geschmeckt, stets nettes Personal.
Die Stationsärztin Frau Dr. Kuhr hat immer ein offnes Ohr für mich gehabt und hat sich auch sofort um Dinge gekümmert, die ich angesprochen habe! So fühlte ich mich stets gut aufgehoben!
Die Therapien waren immer gut auf mich abgestimmt, wenn ich Wünsche hatte, so wurden Therapien für mich individuell zusammengestellt. Ein großen Dank an den Therapeuten Hr. Henze, der angaschiert ist, auf mich eingegangen ist und mich wirklich wieder "fit" bekommen hat, tausend Dank Hr. Henze!!
Die Logopäden sind sehr geduldig und nehmen sich Zeit und verlieren nie den Mut, wenn es bei mir das ein oder andere mal nicht so klappte, Vielen Dank an Fr. Weber!
Das Pflegepersonal der Station N1a leistet in meinen Augen Höchstarbeit! Das Team ist immer nett zu allen Patienten gewesen und waren stets hilfsbereit! Besonderes bedanken möchte ich mich bei Hr. Nowicki und Frau Klassen, für die Freundlichkeit gegenüber den Patienten und das stets offenes Ohr, ich fühlte mich als Patient sehr wohl und gut aufgehoben!
Ein Dank gehört auch dem Pflegedienst Hr. Grashoff! Wenn er mir auf dem Flur entgegenkam, ging er nie einfach so an mir vorbei, sondern fragte immer, ob alles gut ist!! Toll!

Nun ist meine Reha zu Ende und wenn ich dies gerade schreibe, sind es wirklich tolle Erfahrungen, die ich in der Marcus Klinik machen durfte! Ich vermisse euch alle!
Ich hoffe, dass wir uns so schnell nicht wieder sehen! Ich würde immer wieder zu euch kommen! Tolles Team!

Bis bald!

PS: Alles nicht erwähnten Therapeuten, Logopäden, Pflegeperson und wenn ich noch vergessen habe - ihr seid alle Gold wert! Hoffe ich sehe euch alle wieder!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 21.03.2013

Herzlichen Dank für Ihre durchweg positive Bewertung un die Weiterempfehlung unseres Hauses! Wir hoffen, Sie finden schnell wieder in den gewohnten Alltag zurück und bleiben bei guter Gesundheit!

Es freut uns sehr, dass es Ihnen in der Marcus Klinik gut gefallen hat und Sie mit Ihrem Aufenthalt so zufrieden waren.
Das Wohlbefinden unserer Patienten liegt uns sehr am Herzen, deshalb geben sich alle unsere Mitarbeiter die größte Mühe, alles für Sie zu tun - vom Koch über die Pflege bis hin zur Logopädin.


Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Klasse Therapeuten und Personal

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (eigene Wünsche wurden beachtet)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (nur kurz und Krankheitsbild "unbekannt")
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Anwendungen und Pflege-/Therapie-Personal
Kontra:
Internet
Krankheitsbild:
CIDP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Insgesamt eine sehr positive Erfahrung!
Das gesamte Personal ist sehr engagiert und hilft wirklich weiter! - Therapiepläne kann man besprechen und werden bei Bedarf geändert.
Internet leider nicht alleine buchbar. TV muß bezahlt werden, was in der Nachbar Klinik nicht der Fall ist :-(
Das Essen ist wenig gewürzt, aber meistens schmackhaft, Portionsgrößen sind wählbar, aber recht hömopatisch :-)
Bei der Ernährungsberatung kann mir jemand mit größeren Bauch als ich nicht empfehlen mich zu mäßigen.. irgendwie unglaubwürdig!
Leider brach meine Krankheit eine Woche vor Beendigung der AHB wieder aus. Den Chefarzt gebeten mich ins KH zurück zu überweisen, dieser meinte aber, daß es eine normale Schwankung ist (die es bei der CIDP mW nicht gibt).
Also am Tag der Entlassung direkt zurück in "mein" KH.. und das in einem Zustand der schlimmer war, als beim ersten Ausbruch der Krankheit! DANKE... manchmal sollten auch die Ärzte auf die Patienten hören, vor allem, wenn es sich um seltene Krankheiten handelt!
- Aber nächstes Mal bin ich über meine Krankheit noch besser informiert und lasse mir das nicht mehr gefallen...

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 21.03.2013

Wir danken Ihnen, dass Sie dieses Bewertungsportal für einen Bericht bzgl. Ihrer Erfahrungen genutzt haben und die Marcus Klinik weiterempfehlen.

Es tut uns leid, dass Sie in bestimmten Bereichen nicht ganz zufrieden waren. Um konkret Stellung zu Ihren einzelnen Kritikpunkten - insbesondere den medizinisch-therapeutischen - nehmen zu können, sind wir auf den persönlichen Dialog mit Ihnen angewiesen. Sollte Ihrerseits also noch Klärungsbedarf bestehen, können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.


Für die Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

  • Alle Kommentare anzeigen

Alles war gut!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Onkologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundlichkeit des Personals!
Kontra:
nichts
Krankheitsbild:
Hirntumor
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Februar 2013 war ich 4 Wochen zufriedener Patient in der Marcus-Klinik. Arzt, Küchen- und Dienstpersonal, selbst die Putzfrauen und die Damen an der Rezeption waren stets freundlich und hilfsbereit. Besonderen Dank an die Therapeutinnen und Therapeuten für ihre Arbeit. Insbesondere an die schwarzhaarige Frau Wolf, sie war stets gut gelaunt und hatte ein offenes Ohr für alle Patienten. Selbst während meiner ein wöchigen Chemo war sie hilfsbereit und ließ mich nur das sportlich machen, was ich körperlich machen konnte. Negativ bewerten möchte ich das Fehlen von Wasserspendern auf den Etagen. Da die Patienten tagsüber viel trinken sollten, wären diese Spender (gibt es in vielen Kurkliniken schon) sehr wichtig und man bräuchte sich nicht das teure Wasser im Hause kaufen. An unserem Tisch kam oft die Frage nach den Vornamen der Patienten auf. Hilfreich wäre hier den Vornamen auf den Platzkärtchen zu erwähnen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 11.03.2013

Vielen Dank, dass Sie dieses Portal für Ihre Bewertung genutzt haben und die Marcus Klinik weiterempfehlen würden.
Wir freuen uns, dass Ihnen unser Therapieangebot und die Arbeit unserer Therapeuten gefallen hat. Sollten Sie noch nützliche Tipps für Zuhause benötigen oder sollten Sie noch Fragen haben, so können Sie sich jederzeit bei uns melden.

Vielen Dank auch für Ihre Verbesserungshinweise. Wir werden diese an die Verwaltungsleitung weitergeben. Denn auch wir können uns stetig weiterentwickeln und verbessern, um bei unseren Patienten für einen rundum zufriedenen Aufenthalt zu sorgen.


Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Pluspunkt der Klinik Therapiehund Paul

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Pflegepersonal N1a
Kontra:
wenig Freizeitangebot
Krankheitsbild:
Schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach der Reha in der Marcus Klinik rundum zufrieden nach Hause gefahren.
Es hätten einige Therapien mehr sein können,leider waren viele Therapeuten krank.
Das Pflegepersonal leistet trotz permanenter Unterbesetzung mit sehr viel Einsatz und immer netten Worten enorme Arbeit.
Tränen hatte ich in den Augen,als ich den Therapiehund Paul im Einsatz bei einem jungen Mitpatienten gesehen habe.Selten habe ich so glückliche Augen gesehen.
Therapiehunde sollten viel öfter in Kliniken eingesetzt werden.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 11.03.2013

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr Lob und die positive Bewertung der Marcus Klinik und freuen uns, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt rundum zufrieden waren.
Wir hoffen, Sie finden schnell wieder in Ihren gewohnten Alltag zurück!


Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

pro und contra Marcus Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Stationsarzt)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Stationsarzt)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gute Therapeuten
Kontra:
Stationsarzt
Krankheitsbild:
Bandscheiben OP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Zuerst das Negative:
Mein Stationsarzt....kein Kommentar, da ich keine Namen nennen darf...
Das Mittagessen hatte stark wechselnde Qualität.
Leider meist ins negative.
Selbst salzarme Kost verträgt Gewürze !!
Wenn mir ein Diätassistent mit recht großem Bauch etwas
über gesunde Ernährung erzählen will, kann ich nur lachen.
Positiv:
Alle Therapeuten sind echt gut. Auch die Schwestern auf den Stationen, immer freundlich und hilfsbereit.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 07.03.2013

Vielen Dank für Ihre Bewertung und das Lob für unsere Therapeuten sowie Schwestern.
Hinsichtlich Ihrer negativen Erfahrung würden wir Sie bitten, uns erneut zu kontaktieren, um in einem persönlichen Gespräch genauer darauf eingehen zu können. Unser Chefarzt würde sich dann der Situation annehmen und dem Ganzen nachgehen.

Kontakt: [email protected]

Sofern Sie Ihren und den Namen des Stationsarztes nicht preisgeben wollen, wäre es für uns sehr hilfreich, wenn Sie uns über Ihren Aufenthaltszeitraum sowie die Station informieren könnten. Gerne können Sie hierfür auch die o.g. Emailadresse oder die nicht-öffentliche Anfragemöglichkeit dieser Internetplattform nutzen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

immer wieder marcus klink

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2013   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr gute anwendungen und sehr gutes personal
Kontra:
Krankheitsbild:
rücken
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die therapeuten waren sehr nett und die therapien waren sehr gut

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 19.02.2013

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung!
Es ist schön zu hören, dass es Ihnen in der Marcus Klinik so gut gefallen hat und Sie mit dem Therapieübungen zufrieden gewesen sind.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

soweit OK

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2008
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

war im Jahre 2006 besser von den Leistungen - relativ sauber - ganz OK.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 14.01.2013

Wir bedauern sehr, dass wir Sie bei Ihrem 2. Aufenthalt bei uns in der Marcus Klinik nicht ganz zufrieden stellen konnten.
Uns ist es am Wichtigsten alle Leistungsangebote individuell auf den Patienten abzustimmen um einen Erfolg zu garantieren. Da diese Leistungen schon 5-7 Jahre zurück liegen ist es sehr schwer für uns nachzuvollziehen, was falsch gelaufen sein könnte. Sollten Sie dennoch Klärungsbedarf haben können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Gute Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2006   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Küche
Kontra:
Krankheitsbild:
MS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ok -Sauber

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 14.01.2013

Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung der Marcus Klinik. Wir freuen uns, dass Sie mit uns zufrieden gewesen sind.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Schlecht für Orthopädie

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Therapiepläne
Krankheitsbild:
Hüft TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im November 2012 zur Reha in diesem Haus. Die ärztliche Eingangsuntersuchung war zwar zeitlich ausreichend aber auf die Therapie nicht abgestimmt. Es wurden körperliche Fehler (Muskelverlust nach OP) nicht erkannt. Man diagnostizierte statt eines Blutergusses im Knie eine vermutliche Arthrose. Der Therapieplan war schön übersichtlich. Täglich 3 Anwendungen und in der ersten Woche Vorträge ohne Ende. Ärzte gehen nicht auf die Therapiewünsche der Therapeuten ein. Diese liegen eine Woche in der Krankenakte und der Patient kommt mit der Gesundung nicht weiter. Bei Reklamationen in der Therapieplanung wird man sehr unfreundlich behandelt und die Planung wird nur nach dem PC gemacht, ob das für den Patienten passt, oder nicht. Permanent wurden Neuankömmlinge, frisch nach der OP, mit Patienten die kurz vor der Entlassung standen, in Übungsgruppen zusammen getan. Die Arbeit der Therapeuten kann ich nur loben. Siegeben sich große Mühe, haben aber das Problem, dass zu wenig Personal da ist. Stärke Leistungsgruppen konnten nicht durchgeführt werden, da eben Personal fehlte.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 04.01.2013

Mit großem bedauern haben wir Ihre Unzufriedenheit
über Ihren Aufenthalt in der Marcus Klinik zur Kenntnis genommen.

Da wir ständig daran arbeiten in der Betreuung und Behandlung unserer Patienten besser zu werden, sind wir auf den Dialog mit Ihnen angewiesen.

Daher unsere Frage an Sie: Haben Sie während Ihres Aufenthaltes in der Marcus Klinik die Möglichkeit genutzt, Ihre Kritik an Ort und Stelle (z.B. beim Chefarzt) vorzutragen?

Wir hätten dann gemeinsam mit Ihnen eine für Sie zufriedenstellende Lösung finden können.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

nicht zu empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (sozialdienst macht sich rar)
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Ärzte können nicht auf patienten zugehen)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden (willkürliche verlegung auf ein anderes zimmer)
Pro:
schön gelegen
Kontra:
mangelndes interesse für das patientenwohl
Krankheitsbild:
schlaganfall
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

ich war nach einem Schlaganfall 2011 fast drei monate hier und kann nicht viel gutes berichten, eher verlorene zeit, die Ärzte können nicht auf die patienten zugehen dazu passt auch, das ich ohne diagnose-gespräch oder weiterer informationen mit Psychopharmaka behandelt worden bin und ohne Abschlußuntersuchung entlassen wurde. das pflegepersonal ist bis auf einige Ausnahmen bemüht bis bevormundend, die Ergo ist ein Witz wenn alibimäßig mit einem hand massage-gerät(Vibrax) die schulter ca. eine minute durchgerüttelt wird, hat dazu geführt, das mein arm fast vollständig gelähmt bleiben wird - leider habe ich erst durch meine ambulante Behandlung erfahren was Ergotherapie wirklich bedeutet. Der Therapeut meint die ergotherapeutische Behandlung die ich in der Markusklinik erfahren durfte grenzt an unterlassene Hilfeleistung. DANKE an herrn henze (Physio), der mit engagement und fachwissen mir einen zugang zu meinem linken bein geebnet hat. ich empfehle der leitung dringend Supervision einzuführen.

5 Kommentare

Wave am 17.12.2012

Es tut mir sehr leid wieder lesen zu müssen wie die Marcus Klinik arbeitet.....wieder Jemand den nicht geholfen wurde und wieder Jemand der alles bestätigt was andere Patienten schreiben..ich habe leider auch einschlägige negative Erfahrungen gemacht..gute Besserung und ich hoffe das jetzt nach der Reha nur noch Fachleute Sie behandeln

  • Alle Kommentare anzeigen

Anschlußreha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Physiotherapeuten
Kontra:
Pflegestion
Krankheitsbild:
Tumor Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach einer Tumorentfernung an der Wirbelsäule sitze ich im Rollstuhl und kam ich ende September zur Anschlußreha in die Marcusklinik. Der erste Eindruck war erstmal gut, aber nicht die Wahl der Zimmer. Erst auf der 04, dann nach 2 Tagen auf die Pflegestation auf die 02. Dort waren die Zimmer unter allen Erwartungen. Es roch schon beim reinkommen auf diese nach öffentl. Toilette, da auf den Zimmer ein Sanitärbereich eingerichtet ist. Von dem dortigen Personal wurde man nur bedingt für voll genommen. Allein das Verhalten eines/r Pfleger/s beim Transfer in den Rollstuhl ist nicht zu dulden. Der Oberkörper war schneller im Rollstuhl als der Rest. Becken zwischen Bett und Rolli, rechte Bein schmerzhaft verdreht. Diese/r Pfleger/in sollte bitte ihre übertriebene Hilfsbereitschaft überdenken.
Von den Einzeltherapien und den Therapeuten war ich positiv überrascht. Die Therapeuten nahmen sich die Zeit, indiduell auf den Patienten einzugehen. Ob es am Barren oder im Gleichgewichtstrainer war. Auch ein großes Lob an die Therapeuten im Neurodynamischen Training für die individuelle Hilfestellung. Besonders herzl. Dank an einen Therapeuten, der sehr intensiv darum bemüht war, mich zum stehen zu bringen. Nur die Ergotherapie ist in der Marcusklinik überflüssig und bedarf einer intensiven überprüfung durch die Klinikleitung. Das dortige Personal nimmt seine Aufgaben in der Bereitstellung von Hilfsmitteln oder Hilfestellungen in anderen Bereichen nicht ernst genug und sind sehr mit sich selbst beschäftigt.
Das Angebot an Tagesfahrten ist zwar nicht schlecht, aber für Rollifahrer nicht geeignet, da diese nicht in einen Bus reinkommen. Für Rollifahrer gab es in keinster Weise ein Angebot an geeigneten Tagesfahrten oder sonstigen Freizeitangeboten. Auf diesen freundl. Hinweis in der Patientenbefragung KEINE Reaktion.
Der Gräfl. Park war super, aber für Rollifahrer etwas mühsam zu befahren. Gut waren auch die gelegentlichen Konzerte in der Trinkhalle.

3 Kommentare

Wave am 09.12.2012

Es tut mit leid das Sie auch schlechte Erfahrung machen mußten.Ich war selber in der Klinik und kann vieles nur bestätigen..eine Reha in der Marcus-Klinik kann man sich wirklich sparen.Mein Mann ist zur Zeit auch in der Marcus-Klinik auch Neuro und was der da grade erlebt das ist der Glatte Wahnsinn..Er hatte einen Schlaganfall nach einer Rücken OP und soll dort auf den Schlaganfall behandelt werden,wird er aber nicht..Er wird auf den Rücken behandelt.Er sagt das selbe wie sie vom Pflegepersonal....die Bewertung kommt in den nächsten Wochen auch..
Kleiner Tipp..Beschwerde bei der KK und Rentenversicherung einreichen damit die Klinik mal unter die Lupe genommen wird..
Ich wünsche Ihnen alles alles Liebe und Gute und das sie weiterhin Gesund bleiben

  • Alle Kommentare anzeigen

Nicht noch mal diese Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (Es fehlt in der Klinik an allen)
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (muß dringend dran gearbeitet werden)
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden (bessere Ärzte wären vom Vorteil)
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden (kein Kommentar)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Ärzte taugen nichts
Krankheitsbild:
Versteifung der Wirbelsäule
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2012 in der Marcus-Klinik wegen einer Rücken OP.Ich hatte/habe heute immer noch Schmerzen.Und ich kann sagen nie wieder die Marcus Klinik..ich bin da hin weil die Klinik Heimat nah ist.Die 3 Wochen Auffentalt in der Klinik waren 3 Wochen zu viel.Zu den Ärzten..Ich hätte eine Ärztin und die sollte sich überlegen ob es der richtige Beruf für Sie ist..Sie nimmt Patienten nicht ernst/ Alle simulieren oder haben einen an der Waffel aber sie haben keine Schmerzen geschweige denn Probleme.Sie nimmt nocht nicht mals die Therapeuten ernst..was die sagen ist eh alles Quatsch..nur sie hat den Durchblick...und bevor ich das vergesse..Sie belügt Ihre Patienten ohne rot zu werden beim Abschlussgespräch....
Ich hatte Probleme im Bewegungsbad...ein heftiges Zucken im rechten Bein..das Bein war nicht mehr unter Kontrolle zu bekommen,meine Therapeutin mußte mir helfen das ich aus den Wasser kam und auch in die Kabine zum umziehen.All das wurde der Ärztin gesagt...aber nichts wurde unternommen.Nach 3 Wochen beim Abschlussgespräch bekam ich gesagt:so können sie nicht arbeiten wenn dann nur noch 3 Stunden,und das heißt Rente für sie...
Das Ende vom Lied war..im Bericht stand dann..Fr!!! hat nichts am Rücken sie hat Physische Probleme und die sollten behandelt werden.Damit wars das mit meiner Rente.Ich bin in Berufung und mußte ein Gutachten erstellen lassen...Ergebnis..starker Nervenschaden im Rücken,daher das Zitten und eine weitere Versteifungs OP...komplett Versteifung....Rente durch.Tolle Ärztin die sollte die Klinik in die Wüste schicken.
Das Essen in der Klinik kann ich auch keinen raten..Ich wollte zunehmen..mit 45 Kilo in die Klinik mit 40 Kilo aus der Klink..
Dann noch so eine Frechheit..das Fernsehgerät wird mit 2 € am Tag berechnet,eigene Fersehgeräte verboten.Woanders sind Fernseher umsonst..da nicht der Graf braucht Geld.Die zur Verfühgung stehenden PC´s/2 Stück /davon ist die meiste Zeit einer defekt...und Wer in die Klinik geht..nehmt Euch Getränke mit..eine Flasche Wasser gibt es umsonst und dann heißt es kaufen

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 03.01.2013

Es tut uns sehr Leid, dass Sie Ihren Rehaaufenthalt in der Marcus Klinik als so negativ empfunden haben und mit dem Gesamtangebot so unzufrieden gewesen sind. Gerne würden wir uns in einem persönlichen Kontakt mit Ihnen noch einmal darüber unterhalten, um besser auf die genauen Umstände Ihres Rehaaufenthaltes eingehen zu können. Bitte schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten per Mail an [email protected], und wir kümmern uns umgehend um eine ausführliche Erklärung.

Dass Sie das Gefühl hatten, nicht ernstgenommen zu werden und mit einer falschen Diagnose nach Hause geschickt worden zu sein, können wir uns nicht erklären. Aus diesem Grund ist es unglaublich wichtig, während Ihres Rehaaufenthaltes - zeitnah und direkt vor Ort – solche Angelegenheiten und Ärgernisse anzusprechen. Denn im Nachgang ist es für uns immer sehr schwer, dies nachzuvollziehen. Unsere Patienten können sich bei Problemen immer auch direkt an die Chefärzte der jeweiligen Abteilungen wenden und hier bei Unklarheiten noch einmal konkret nachfragen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

  • Alle Kommentare anzeigen

Wieder ein vollster Erfolg

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 10.2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Die Marcus-Klinik bietet alle Chancen für Therapieerfolge
Kontra:
Die Unverbesserlichen, welche in der Zufahrt paffen
Krankheitsbild:
Knie-TEP rechts
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Im Juni schon auf O4, wegen Reha nach Knie-TEP li. (s. Beitrag frawi weiter unten). Im Oktober erneut auf O4, wegen Reha nach Knie-TEP re.! Man könnte schreiben, dass alles so sehrgut verlief, wie schon im Juni. So war es aber nicht. Es war tatsächlich noch besser und effektiver, weil auch individueller. Schon im Juni zeigte sich, dass es Anwendungen gibt, die bei den meisten Patienten wirkungsvoll angewendet werden können, bei mir eher nicht vorteilhaft wirken. So wurde mein Therapieplan im Gespräch mit dem behandelnden Arzt während der Visite noch enger auf meine Bedürfnisse angepasst. Mit der liebenswerten Physiotherapeutin kam ich schon zu Beginn der 2. Anwendung überein, wie für mich die maximale Verbesserung zu erreichen sei. Es wurde eine ausgezeichnete Zusammenarbeit und letztlich konnte ich mir noch Tipps holen, wie ich meine täglichen Übungen für alle Gliedmaßen im Privaten optimal ausführe. Denn eins muss jedem klar sein: Wer zur Reha kommt, um nur seine frische OP "therapieren zu lassen", der kann am Ende nicht gewinnen!
Nach meiner Knie-Tep links saß ich nach 33 Tagen wieder auf dem Bike. Bei der Knie-TEP rechts klappte es nach 23 Tagen mit leichtem Radeln auf dem Fahrradergometer und 2 Tage später mit den Walkingstöcken bis in die Fußgängerzone von Bad Driburg und durch den Park zurück. Die Frage nach dem Therapieerfolg ist somit eindrucksvoll beantwortet, denke ich.
Dem beteiligten Fachpersonal für meine Therapie gilt also erneut mein Dank und ebenso dem Verwaltungspersonal, welches schon mit der Zimmerauswahl zu einem ausgezeichneten Start sowie sehr angenehmem Aufenthalt beitrug.
Es war also alles so gut wie im Juni? Nein, es gab eine gravierende Verbesserung: Das Serviceteam im Speisesaal hat sich dem allgemeinen Hausstandard angepasst und ist jetzt ebenfalls richtig klasse! Glückwunsch!
Zu verbessern? Schade, dass der Personenkreis des Personals so klein ist, der die Bewertungen liest. Ich würde hiermit gerne freundlich grüßen.
frawi

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 28.11.2012

Es ist immer schön zu lesen, dass unsere Patienten während ihrer Zeit bei uns mit dem Gesamtpaket der Marcus Klinik zufrieden gewesen sind und so große Erfolge erzielen konnten. Vielen Dank dafür, dass Sie sich anschließend die Zeit genommen haben und Ihre Erfahrungen bereits zum zweiten Mal so ausführlich kund getan haben.

Um optimale Ergebnisse erzielen zu können, ist es uns wichtig, auf die Bedürfnisse unserer Patienten einzugehen und einen individuellen Therapieplan zu erstellen. Aber auch den Wünschen bestimmte Übungen mit aufzunehmen, versuchen wir immer nachzugehen.

Und wie Sie schon treffend sagen: Vor Ort sind es unsere Ärzte und Therapeuten, die mit für Ihre Fortschritte verantwortlich sind. Doch zuhause ist es dann an einem selbst, seine neu gewonnene Kraft, Energie und Selbstdisziplin einzusetzen und erlernte Übungen weiterzuverfolgen. Denn Kontinuität ist hier das Rezept zum Erfolg!

Auch in puncto Essen freuen wir uns sehr über Ihre lobenden Worte. Hier versuchen wir ebenfalls uns an den Bedürfnissen und Wünschen unserer Patienten zu orientieren und uns stetig zu verbessern.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Zeit,
mit besten Grüßen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik.

Leider keine Besserung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
gute Einzeltherapeuten
Kontra:
Therapeutenenmangel
Krankheitsbild:
Engpasssyndrom
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich hatte mir diese Klinik ausgesucht, das sie angibt, auf Engpaßsyndrome spezialisiert zu sein. Aber ich war damit wohl auf der Orthopädie auf der falschen Station, denn ich bin ausschließlich auf HWS behandelt worden.
Auch werden derzeit bestimmte Kurse, womit geworben wird, z.B. Yoga nicht angeboten. Also sich nicht zu sehr auf den Hausprospekt fixieren.
Dies war meine 3.Reha und ich kann schon sagen, dass die Marcus-Klinik bemüht ist, individuell auf den Patienten einzugehen. Nur ist das Budget eben beschränkt. Die Therapien waren gut, vor allem die Einzeltherapeuten sind sehr kompetent.Die Gruppentherapeuten haben bei mir manchmal einen gelangweilten Eindruck hinterlassen. Leider waren die Einzeltherapien für mich nicht ausreichend.
Auf Nachfrage bei der Therapieplanung, warum bestimmte Sachen nur 1x in der Woche im Plan stehen, kam dann immer die Begründung, dass der Krankenstand usw. zu hoch und damit momentan zu wenig Therapeuten vorhanden sind. Letztendlich hat man dann oft noch eine Therapie dazubekommen, aber das "Betteln" war nervig.
Leider gab es auch keine Verlängerung-Bettenmangel!
Als Orthopädie-Patient hatte man schon den Eindruck, dass die Neruologiepatienten keinerlei Probleme mit Verlängerung und mehr Therapien hatten.
Obwohl ich lt. meiner behandelnden Ärztin beim Neurologen angemeldet war, kam es zu keinem Termin.
Der Sozialdienst schwächelt sehr!! Ich hatte um einen Termin im Briefkasten gebeten, aber es kam keiner. Bei der öffentlichen Sprechstunde war mir zugesichert worden, ein abgestempeltes Formular zu erhalten, aber auch das kam nicht! Ich bin nach 3 Wochen Reha nach Hause geschickt worden, mit der Maßgabe, mich arbeitsunfähig schreiben und erneute Diagnostik durchführen zu lassen.
Ich hatte so große Hoffnungen in die Reha gesetzt!
Das Freizeitangebot und die Lage sind Spitze. Man kann sich wohl fühlen, auch in den Zimmern. Der angrenzende gräfliche Park ist einfach traumhaft schön.
Das gesamte Klinikpersonal ist sehr nett.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 16.10.2012

Wir freuen uns, dass Sie mit Ihren Therapien im Großen und Ganzen zufrieden waren und das Freizeitangebot, den Wohlfühlfaktor in den Zimmern sowie die Lage der Klinik honorieren. Vielen Dank dafür!

Unser Bereich Orthopädie hat sich schon seit vielen Jahren auf die Behandlung von Patienten mit Engpasssyndrom spezialisiert, sodass die Betroffenen bei uns nachweislich sehr gut aufgehoben sind. Auch die Freundlichkeit und Empathie unserer Mitarbeiter werden von fast allen Patienten immer sehr lobend hervorgehoben. Falls bei Ihnen ein anderer Eindruck entstanden sein sollte, tut uns das sehr Leid!

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Patienten individuell behandelt werden und mit der Anzahl ihrer Therapien zufrieden sind. Doch leider gibt es manchmal Situationen, in denen uns Krankheitsfälle oder Unfälle seitens der Therapeuten einen Strich durch die Rechnung machen. Dann versuchen wir nach wie vor all unseren Patienten gerecht zu werden, müssen jedoch durch diese unglücklichen Umstände, auch hin und wieder Abstriche machen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit verbleiben wir mit freundlichen Grüßen,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Statusbericht September 2012

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Verwaltung,Therapeuten,Speisen
Kontra:
Verteilung der Therapiepläne
Krankheitsbild:
Lendenwirbelsäule
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Komme gerade aus der Klinik zurück. Die Klinik ist sehr zu empfehlen. Großes einladendes Foyer. Alle Personen a. d. Rezeption u.i.d. Verwaltung sind sehr freundlich und kompetent. Verwaltung ist sehr gut organisiert. Parkplätze a.d. Klinik kostenlos. TV+LAN p.T. 3€ (Flat mit Adultsperre). Sollte man sich gönnen. Internet ist schnell. Zimmer mit Kühlschrank komfortabel. Bett war top. Teppich im Zimmer grenzwertig. Stationsschwestern nett u. hilfsbereit. Therapeuten hervorragend. Die Verteilung der Therapiepläne ist chaotisch. Fr.Dr.rer.medic. Heinke Michels ist sehr hübsch und kompetent, das Auge badet mit. Frau Rothe und Frau Zellerhoff passen optimal ins Team. Die Zig.Kippen. um die Klinik müssen entfernt werden. Kaffeeautomat top. Liegewiese, gräflicher Park sehr schön. Entfernung zur Einkaufsstraße = ca. 15 Min. Fußweg. Eigenes Fahrzeug vor Ort nicht erforderlich. Vielseitiges Freizeitprogramm der Klinik. Busfahrten zu Sehenswürdigkeien i.d. Umgebung werden angeboten. Nettes Gutscheinheft für Patienten der Klinik. Essen ist ausgewogen und schmackhaft. Die Buffets morgens und abends werden ansprechend zubereitet. Danke an die Küchencrew. Sehr störend und respektlos ist das Abräumen der Tische bereits während des Essens. Wenn der Speisesaal z.B. bis 19:00 abends geöffnet ist, dann kann die Räumung des Saals auch erst dann beginnen. Wenn der schw..e Heini mit der Brille dann auch noch pampig wird, dann reicht`s.

Mehr fällt mir spontan nicht ein, weitere Fragen beantworte ich gern.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 27.09.2012

Vielen Dank für Ihr Lob und die Weiterempfehlung der Marcus Klinik. Es freut uns sehr, dass Sie mit der Qualität der Beratung und vor allem mit der medizinischen Behandlung sehr zufrieden waren.

Wir werden uns aber auch die Punkte, in denen wir uns noch verbessern können, zu Herzen nehmen und möchten Ihnen in diesem Zusammenhang ebenfalls für die hilfreichen Hinweise bedanken.

Die Klinik meines Vertrauens

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ärztliche und therapeutische Proffessionalität
Kontra:
Krankheitsbild:
GBS
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Rundum mehr als zufriedenstellend!! Min.4 Sterne
Gleicht einem Hotelaufenthalt..
Personal ist Tag und Nacht bemüht und nur freundlich..
Sozialdienst angagiert ,freundlich und kümmert sich..
Therapeuten für mich die besten die ich je kennengelernt habe..
Oberärzte und Ärzte professionell ,einfühlsam und verständnisvoll..
Ok..für längere Klinikaufenthalte wäre W - LAN schon von Vorteil

August 2012

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 05.09.2012

Das hören wir wirklich gerne. Vielen Dank für das Lob und die "vier Sterne".

Es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrer Rehabilitation insgesamt sowie auch mit der medizinischen Behandlung bei uns sehr zufrieden waren! Die möglichst weitgehende Genesung unserer Patienten steht für uns alle im Mittelpunkt aller Bemühungen und ist sicherlich auch für Sie das wichtigste Ergebnis Ihrer Reha!

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Zeit,
mit besten Grüßen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der CHK.

Nie wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden (Einzeltherapie lachhaft, Arztbesuche bringen einen auch nicht weiter)
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Krankheitsbild:
Knie Tep
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin höchst umzufrieden mit der therapeutischen Behandlung, die mir null an Beweglichkeit zurück gebracht hat. War nach OP, künstliches Kniegelenk , in der Marcus Klinik und hatte gleich den Eindruck, das man eine Nummer unter all den Patienten war, der man keine spezielle Therapie für das Knie angedeien ließ. Was bringen mir Eis, Fango und elektrische Schübe, ich hätte mehr spezielle Krankengymnastik von einem wirklich geübten Krankengymnasten benötigt, um die Beweglichkeit meines Knies wieder zu erlangen. Nach 3 Wochen war ich genauso schlecht dran wie vorher. Fazit = 0
Zimmer und Essen waren OK.

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 30.08.2012

Es tut uns sehr leid, dass Sie Ihre Reha in der Marcus Klinik als so negativ empfunden haben. Unsere Devise ist es, Patienten persönlich und individuell zu betreuen. In unserer Klinik arbeiten sehr erfahrene Physiotherapeuten, die mit der Behandlung Ihres Krankheitsbildes bestens vertraut sind. Gerade die Qualität der Therapien wird von unseren Patienten ausdrücklich gelobt, was sich auch in den Patientenbefragungen intern und extern wiederspiegelt.Gerne würden wir uns in einem persönlichen Kontakt mit Ihnen noch einmal darüber unterhalten, um besser auf die genauen Umstände Ihres Rehaaufenthaltes sowie die damit verbundenen Therapien eingehen zu können. Bitte schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten per Mail an [email protected], und wir kümmern uns umgehend um eine ausführliche Erklärung.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Nach 33 Tagen wieder auf dem Bike!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 06.2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Medizinische und therapeutische Kompetenz
Kontra:
Wenn, würde ich es direkt in der Klinik ansprechen, nicht hier.
Krankheitsbild:
Knie-TEP
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die therapeutischen Erfolge haben mich diese Klinik auswählen lassen. Ich bin in meiner Auswahl voll bestätigt worden. Ärzte und Therapeuten sind äußerst kompetent. Hervorragend ist die Einhaltung der Therapiezeiten, wenn auch die Erstellung/Wechsel der Pläne zuweilen chaotisch erscheinen mag. Da muss sich der Bediener die Macht über den PC zurück erkämpfen wollen, den PC nicht einfach zum Schuldigen erklären und selbst kapitulieren. Frühstück und Abendessen (Salate teilweise Spitze!) sind hervorragend. Der Chefkoch des Mittagstisches interpretiert leider die pirrung Vitalküche höchst seltsam. Er kocht nicht nur salzarm, sondern sehr oft auch geschmacksneutral. Dabei bietet der europäische, selbst der deutsche Kräutergarten ein Fülle von Gaumengenüssen. Das geht bestimmt besser.
Im Oktober bin ich wieder da. Ich bin sehr gespannt ...

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 30.08.2012

Es freut uns sehr zu hören, dass Sie gemeinsam mit unseren Therapeuten große Erfolge erzielen konnten und Sie sich in der Marcus Klink wohlgefühlt haben. Vielen Dank für diese lobenden Worte.

Wir freuen uns außerdem, dass Sie sich - im Hinblick auf den Oktober - erneut für die Marcus Klinik entschieden haben.

Bis dahin verbleiben wir mit vielen Grüßen aus Bad Driburg und für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der MK.

  • Alle Kommentare anzeigen

Sehr zu empfehlen !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Das Schwimmen abends im Pool
Kontra:
Freizeitangebote abends
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach 3 Wochen REHA ( BS-OP )nun meine persönlichen Eindrücke:
Hol-und Bringdienst von zu Hause zur Klinik und Retour :
eine tolle Sache !!!
Die Aufnahmeprozedur verlief sehr geordnet und leicht verständlich,super !!
Das Einzelzimmer war soweit o.K ( 3 Sterne ).Allerdings trübte
der fleckige,unansehnliche grüne Teppichboden doch sehr den
ansonsten guten Gesamteindruck des Zimmers ! Schade.
Hier besteht dringender Handlungsbedarf !!!
Die Reinigungskraft machte jedenfalls einen super Job!! sehr hilfsbereit !
Die Therapeuten machten in meinen Augen einen sehr engagierten und kompetenten Eindruck.Vor Allem legten die Mitarbeiter teilweise eine Engelsgeduld an den Tag !Klasse !
Das Pflegepersonal auf der Station O 1b war auch sehr hilfsbereit,freundlich und zuvorkommend !
Die Verpflegung gefiel mir außerordentlich gut ! Wer hat schon so viel Auswahl an Aufschnitt,Wurst und Käse in seinem Kühlschrank !? Ich ließ mich auf reduzierte Kost setzen und war mit den Mittagsportionen und der Auswahl absolut zufrieden.
Und nun zum einzigen großen Wermutstropfen:
Ich machte mir zu Beginn der Reha schon Gedanken wg. einer
beruflichen Wiedereingliederung und sprach diese Sache auch bei der Visite bei Frau Dr.M. an.Sie nahm es zur Kenntnis ( dachte ich).Außerdem füllte ich noch einen Zettel für den Sozialdienst aus. Beim Abschlußgespräch fiel dann Herr Dr.S. auf,das wg. der Wiedereingliederung nichts vorbereitet war !.
Schlecht !! Aber mit tatkräftiger Unterstützung vom Stationsarzt und der kompetenten Hilfe der Mitarbeiterin vom Sozialdienst klappte es dann noch auf den letzten Drücker !
Fazit: Scheinbar funktioniert die Zusammenarbeit zwischen den Ärzten und dem Sozialdienst nicht wirklich gut.Da besteht meiner Meinung nach dringender Handlungsbedarf.( Einige andere Patienten berichteten von ähnlichen Vorfällen ).

Aber alles in Allem fühlte ich mich in der Marcusklinik sehr gut aufgehoben !

Vielen Dank nochmal ! Der Patient aus Zimmer 141

Danke !

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: Juni 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Haus, Therapie, Personal
Kontra:
Umkleide im Bewegungsbad viel zu klein, eventuell eine Flasche Wasser pro Tag auf dem Zimmer
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war aufgrud einer Kopfverlezung in der Marcus-Klinik und würde lügen wenn ich etwas negatives schreibe.
Zimmer gut eingerichtet und stets sauber.
Pflegepersonal top und mit viel Herz dabei.
Herrn Dr.Demeke kann ich nur ein Danke für die Behandlung und die Therapie sagen.
Dem Therapie-Team möchte ich ein dickes Lob aussprechen und mich besonders bei Fr. Michels, Fr.Tauber und Fr. Mühlenhoff-Zünkler bedanken.
Die Küche hat sicherlich nur beschränkt finanzielle Mittel zur verfühgung, sollte aber doch einmal versuchen, etwas Abwechselung in das abendliche Büffet zu bekommen.

Herzlichen Dank
Patient Z.366

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.08.2012

Vielen Dank für Ihr großes Lob. Auch Ihre Zufriedenheit in Bezug auf unsere Therapeuten hören wir sehr gerne. Dieses Lob wird natürlich auch an alle genannten Therapeuten weitergegeben.

Mit besten Grüßen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der MK.

ZUfrieden!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Ärzte, Therapeuten, Speisesaalpersonal
Kontra:
Damen in der Verwaltung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin nach einer Knie-Op für 18 Tage in der Marcus-Klinik zur Reha gewesen.
Den gesamten Ablauf in der Klinik empfand ich als sehr angenehm und auch von den Therapien her gut auf mich abgestimmt.
Meine Ärztin Frau Dr. Zeco hat mir einen sehr guten Plan für die Therapie zusammengestellt, der dann von allen Physiotherapeuten bestens umgesetzt wurde.

Personal im Speisesaal, alle freundlich und sehr hilfsbereit.
Mein Zimmer war sauber und gut ausgestattet. Leider hatte ich ein Zimmer im Erdgeschoss und mir hat ein Balkon doch sehr gefehlt.

Wo es etwas an Freundlichkeit fehlt ist bei den Damen in der Verwaltung. Habe dort ganz vorsichtig nach einem Zimmer mit Balkon gefragt und wurde ziemlich barsch abgewiesen.

Die Gebühr für das Fernsehen und auch die Versorgung mit Wasser fand ich etwas zu teuer.

Habe aber in der Marcusklinik eine sehr gute und vor allem erfolgreiche Reha gehabt. Bin mit einem Gehstock entlassen worden. Danke!
Der Erfolg einer Reha hängt ja nicht nur von der Klinik und dem Personal ab, sondern wir als Patienten müssen auch unseren Beitrag leisten.

Würde jederzeit dort wieder eine Reha machen und auch die Klinik weiterempfehlen.

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 30.08.2012

Es freut uns, dass es Ihnen in der Marcus Klinik gut gefallen hat. Vielen Dank für Ihre Weiterempfehlung und die lobenden Worte.

  • Alle Kommentare anzeigen

rundum zufrieden

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten und Ärzte top
Kontra:
Therapieplanung bessere Zeitabstimmung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Hallo liebe Mitarbeiter der Marcus Klinik !

Hiermit möchte ich mich nochmals ,für die Zeit meiner Reha bedanken,ganz besonders den Therapeuten ( Frau Tewes ) und all den anderen, die mir immer den eindruck vermittelten ,das meine Erkrankung und meine Person in Vordergrund steht, sowie Dr.Bambach der mir aus medizinischer Sicht,und den anderen Fachfragen ,alles verständlich (kein Beamtendeutsch)vermitteln konnte.
Die Zimmer sind modern eingerichtet(Flachbild,Internetanschluß) und sauber,das Essen ist o.k. und satt wird man auch!
Einen Minuspunkt gibt es aber dennoch,die Räumlichkeiten im Bewegungsbad (Kabinen,Duschen)müßten in Zukunft erweitert werden, und einige Therapiegeräte (Bäder) sind zu erneuern,trotzdem würde ich mich wieder für die Marcusklinik entscheiden,ich war ja zur einer Reha ,und nicht zur Kur!!!und die hat mir geholfen wieder auf die Beine zukommen.


MFG

Rainer S.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 30.08.2012

Wir möchten uns an dieser Stelle vielmals für Ihre lobenden Worte bedanken. Es ist uns viel daran gelegen, dass Sie als Patient das Gefühl haben, gut bei uns aufgehoben zu sein und mit Ihren Bedürfnissen im Mittelpunkt zu stehen - denn schließlich geht es um Ihre Gesundheit.

Mit besten Grüßen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der MK.

Super Klinik

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Klinik und das Personal sind super . Abstriche hingegen muss man beim Buffet machen . Nicht das es schlecht wäre , aber es wiederholt sich permanent . Und die Oberärztin der Orthopädie ist unter aller Kanone . Wird Zeit das diese Frau ihren Posten räumt . Sie ist A total unfreundlich und B unterstellt sie den Leuten das sie Simmulieren. Und das kann ich auf den Tod nicht leiden und es gehört sich auch nicht.
Kleine Anmerkung : Vielleicht sollte in Zukunft das Fernsehen umsonst angeboten werden. ( 2€ pro Tag )

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 30.08.2012

Vielen Dank für Ihr Lob. Wir freuen uns zu hören, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik zufrieden waren. Es tut uns sehr Leid, dass Sie dennoch in einem Punkt einen negative Erfahrungen machen mussten. Gerne würden wir uns in einem persönlichen Kontakt mit Ihnen noch einmal darüber unterhalten, um besser auf die genauen Umstände Ihres Rehaaufenthaltes eingehen zu können. Bitte schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten per Mail an [email protected], und wir kümmern uns umgehend um eine ausführliche Erklärung.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

So stellt man sich eine gute Reha vor.

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Eigentlich alles
Kontra:
Kein w-Lan
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine rundum gelungene 3 wöchige Reha,bei der,nach einem
Unfall,nicht nur der Reha Erfolg,sondern auch der gesamte
Aufenthalt absolut positiv beurteilt werden kann.
Ein besonderes Dankeschön an Frau Rose!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 24.04.2012

Vielen Dank für die Empfehlung, die Sie hier für uns ausgesprochen haben! Wir werden auch weiterhin daran arbeiten, dass unsere Patienten die Marcus Klinik stets zufrieden wieder verlassen!
Eine Anmerkung unsererseits: wir haben zwar kein W-LAN, dafür aber LAN-Verbindungen auf allen Zimmern.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Jederzeit wieder!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Alles prima
Kontra:
--
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Nach meiner Hüftoperation war ich im Oktober 2011 zur Anschlussheilbehandlung in der Marcus Klinik und kann sie absolut nur empfehlen: kompetente, sehr freundliche Mitarbeiter, angenehmes Ambiente, direkter ebenerdiger Zugang zum Gräflichen Park und fußläufige Stadtnähe.

Vom Ärzteteam sowie den Therapeuten fühlte ich mich hervorragend behandelt und betreut.
Die Damen im Büro und an der Rezeption waren reizend und hatten immer ein offenes Ohr. Das Pflegepersonal – Schwestern und Pfleger – kompetent, freundlich und immer hilfsbereit; auch die Reinigungsdamen machten eine gute Arbeit.

Dass die Mahlzeiten nicht mit einem 5-Sterne-Hotel verglichen werden können, versteht sich von selbst. Allerdings wäre am Morgen frisch aufgeschnittenes Obst, wie Ananas oder Melone wünschenswert gewesen. Auch auf dem Abendbuffet wäre etwas Frisches, wie z.B. Tomaten auch ganz angenehm. Auf meine Bitte hin, funktionierte dieser Service 2 Tage, dann lief aber wieder der alte Trott. Vielleicht erweitert die Küchencrew die Buffets künftig generell um diese frischen, gesunden Beilagen.

Mein Zimmer war geräumig und ansprechend. Das Fenster zum Park hatte allerdings keine Sichtschutzgardine. Vorbeigehende Leute sowie die in den Liegestühlen und auf der Bank hatten dadurch vollen Blick in mein Zimmer, vor allem wenn die Sonne drauf stand. Und die Sonne schien häufig. Umziehen konnte ich mich dann nicht, ohne die verdunkelnden Übergardinen zuzuziehen. Vielleicht sollte die Klinik meine unmittelbar vorgebrachte Empfehlung realisieren und an den einsehbaren Fenstern Gardinen anbringen zulassen.

Unabhängig von diesen kleinen Verbesserungsvorschlägen, bin ich äußerst angetan von der Marcus Klinik und kann sie nur empfehlen. Sollte ich nochmals eine orthopädische Nachbehandlung benötigen, werde ich selbstverständlich nur hier wieder buchen.
Liebes Team, nochmals meinen herzlichen Dank für die angenehme Zeit, die Sie mir in Ihrem Haus bereitet haben.

Helga F.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 07.02.2012

Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns hervorragend behandelt und betreut gefühlt haben und dass Sie uns weiterempfehlen! Vielen Dank für Ihre Anregungen, die wir gerne an die Küche bzw. die Hausdame weiterleiten werden.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

volker schmtid

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2012   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

tv u. internet --------------zuteuer!!!!!!!!!!!!!!

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 27.01.2012

Es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrer Rehabilitation insgesamt sowie auch mit der medizinischen Behandlung bei uns sehr zufrieden waren! Die möglichst weitgehende Genesung unserer Patienten steht für uns alle im Mittelpunkt aller Bemühungen und ist sicherlich auch für Sie das wichtigste Ergebnis Ihrer Reha!

Natürlich wissen wir, dass an eine moderne Reha auch viele andere Anforderungen gestellt werden. Bzgl. "TV und Internet" möchten wir deshalb zufügen, dass in den letzten Wochen alle TV-Empfangsgeräte der Klinik komplett erneuert wurden. JEDER Patient unserer Klinik hat nun einen eigenen LCD Flachbildschirm Fernseher für sich, mit dem auch Radio gehört sowie Videos angeschaut werden können. Zudem gibt es die Möglichkeit über ein LAN-Kabel mit dem eigenen Notebook im Internet zu surfen. Diese Modernisierung war uns im Sinne unserer Patienten besonders wichtig, weil wir aus vielen Rückmeldungen erfahren haben, dass unsere Patienten sich modernste Geräte und Internettechnik wünschen.
Um individuell den Interessen unserer Patienten gerecht zu werden, sind alle oben genannten Leistungen in Paketen, aber auch zum Beispiel NUR das Fernsehen einzeln buchbar, sodass jeder individuell entscheiden kann, ob er lieber mehr oder weniger Geld für den Bereich "TV und Internet" ausgeben möchte.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Reha in der Marcus-Klinik, Bad Driburg

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Klinik sehr sauber, schöne Zimmer, gutes Essen)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden (Ärzte sehr umgänglich und hilfsbereit)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Terapeuthen fachlich und menschlich sehr gut)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles gut organisiert. Flexible Verwaltung)
Pro:
Sehr gute Klinik, schöne Zimmer, gutes Essen, freundliches Personal
Kontra:
Preise für Getränke und Fersehmiete ziemlich hoch
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Eine sehr ansprechende Klinik. Relativ stadtnah.
Das gesamte Personal, die Schwestern und die Ärzte sind sehr freundlich bzw. umgänglich. Die Terminabläufe sind sehr organisiert.
Leider ist das Kellergeschoss- hier finden die meisten Anwendungen statt- ziemlich unübersichtlich. Hier ist auch die Beschliderung nicht sehr hilfreich. Man sagte mir, daß die Beschilderung in naher Zukunft geändert wird, sodaß sich das Problem damit erledigt.
Besonders zu erwähnen ist das Essen! Es war immer sehr schmackhaft, variabel und wenn man darauf achtete, ausreichend.(Mittagessen)
Frühstück und Abendessen gibt es als Buffet. Hier wird eine sehr große Auswahl an Wurst, Käse, Marmeladen, Salaten und Obst geboten.
An Getränken werden Kaffe, viele Teesorten, Milch, Buttermich, Fruchtsäfte, Kacao, Mineralwasser usw. angeboten.

Die Zimmer sind sehr ansprechend und sauber. Die Gebühren fürs Fernsehen sind sehr hoch. Internet soll demnächst auf den Zimmern angeboten werden. Surfen mit Surfstick geht nur bedingt nach Lage der Zimmer.
Die Preise für Kaffe, Mineralwasser und Kuchenin in der Caffeteria sind ziemlich hoch.
Es gibt aber einen Getränkeautomat der günstigere Preise hat.
Die Anwendungen sind terminlich sehr gut organisiert und die Terapeuthen sehr hilfsbereit und freundlich.
Alles in Allem war ich mit der Klinik- 4 Wochen Reha im September- sehr zufrieden und würde jederzeit wieder dort eine Reha machen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 02.01.2012

Wir freuen uns sehr, dass es auch Ihnen in der Marcus Klinik so gut gefallen hat! Vielen Dank für Ihr Lob bezüglich der Zimmer, des Essens, der Freundlichkeit unserer Mitarbeiter und der Terminabläufe.
Für Leser, die unsere Klinik nicht kennen, sei angemerkt, dass sich die Therapieräume (bis auf drei Ausnahmen) nicht im Kellergeschoss befinden, sondern - aufgrund der Hanglage der Klinik - von der Rückseite aus betrachtet: ebenerdig. Die Therapieräume sind hell und freundlich gestaltet und haben fast durchweg große Fenster; nicht wenige sogar mit einem herrlichen Blick in den Gräflichen Park.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Pro und Kontra

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Wäre es nicht so teuer, kann man es dort gut aushalten)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Man konnte jederzeit fragen,obwohl an Schwestern gespart wird)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (in der 3 ten Woche nur 2-3 Anwendungen am tag)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden (Chaos an der Rezeption.Suche nach Kofferwagen)
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Freizeitgestaltung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Gestern kam ich nach 4 Wochen Aufenthalt wieder zu Hause an.
Die Therapeuten sind sehr gut .. Dank an Frau Niggemann aus der Ergo .Sie ist / war spitze .
Auch Frau Gemmeke. ist sehr nett und versteht Ihr Handwerk .
Doch.. bekam ich nach 3 Wochen . 2 Anwendungen am tag . war teilweise um 10 Uhr fertig und schlug mir dann die Zeit herum..das kann eigentlich nicht sein..
Freizeitangebote sind da . ja genügend, doch muss man dazu einen Geldsack bei sich haben .. Die Stunde Billiard. kostet 2, 50 .-mich wunderte es . das man die Toilettenbenutzung umsonst hatte .. denn ein Kasten Mineralwasser kostet 9 Euro außer donnerstags, da bekommt man ihn für 6,50 .. Ich holte mir mein Wasser von Lidl, obwohl ich dorthin 20 minuten gehen musste . Für 1 woche TV und Internet mit dem Laptop, an einer mehr als schlechten Internet verbindung , darf ich 30 euro bezahlen .. was mich ärgert, das die Privat Patienten das Fernsehen umsonst haben .. wieso solche unterschiede ?
Das Essen war sehr gut ,auch wenn es nicht immer den Geschmack traf , konnte man es gut essen.. das Abendbrot wurde zwar nach der zweiten woche langweilig , obwohl eine große Auswahl an Wurst und Käse da war. doch immer das Gleiche .. da schaut man sich das trockene brot recht schnell über . Auf Anregung an Herrn Spille, bekam ich zu hören , das man zuhause nicht solch eine Auswahl an wurst habe .. logisch . ich muss auch keine 300 Patienten versorgen ,
alles in allen, würde ich trotz dieser mankos jederzeit dorthin fahren, da die medzinische Leistung sehr gut ist und ich doch recht zufrieden nachhause fahren konnte ..
Besonderer Lob, das Servicepersonal, war immer hilfsbereit, freundlich und ausdauernd . wenn sich welche nur beschwerrten ..

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 05.01.2012

Wir freuen uns sehr über Ihr Lob an unsere Therapeuten, unsere medizinischen Leistungen und das Serviceteam! Bzgl. der zahlreichen Freizeitangebote der Marcus Klinik möchten wir gerne noch zufügen, dass es auch viele kostenlose Angebote gibt wie z.B.: die Tischtennisplatte, freies Schwimmen, Tischfußballkicker, Tischspiele, Fernsehzimmer sowie Kurkonzerte im die Klinik umschließenden Gräflichen Park. Auch zahlreiche Freizeitangebote unseres Freizeitprogramms der Marcus Klinik sind kostenlos, wie zum Beispiel Kegelabende, Konzerte, Lesungen, Diavorträge, Treff der Kartenspieler, Modenschauen etc.
Dass Sie nur zwei Anwendungen am Tag bekommen haben, können wir uns nur so erklären, dass Sie an den Gruppen- und oder Wasseranwendungen nicht teilnehmen konnten oder dies z.T. aus medizinischen Gründen nicht durften. Gerne würden wir dies, wenn wir Ihren Namen wüssten, noch einmal genauer nachvollziehen, um es Ihnen besser in einem persönlichen Kontakt erklären zu können. Bitte wenden Sie sich doch per Mail an [email protected] Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

einmal und nie wieder

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
Fast alles andere
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Bin nach 4 wöchigem Klinikaufenthalt wieder zu Hause.
Ich muss sagen, das bis auf die Therapeuten es nicht viel positives zu berichten gibt.
1. man zahlt dort für jeden Sch..... Geld.
zb. Fernseher kostet 13€ in der Woche.
Getränke bis auf die während der Mahlzeiten müssen selber gekauft werden.
Der Kiosk im Haus ist auch ziemlich teuer.
Besser man geht/fährt zum Diskounter und besorgt sich dort seine Sachen. ca. 15 Minuten zu Fuss
Zu den Ärzten:
Meine Stationsärztin ist ein Witz:
spricht kein fließend deutsch, kennt nicht meine Krankheit, und die Untersuchung musste auch ganz schnell gehen( Es gab Mittagessen.) Möchte keine Reha mehr in dieser Klinik verbringen

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 05.01.2012

Es tut uns sehr leid, dass Sie Ihre Reha in der Marcus Klinik als so negativ empfunden haben. Gerne würden wir uns in einem persönlichen Kontakt mit Ihnen noch einmal darüber unterhalten, um besser auf die genauen Umstände Ihres Rehaaufenthaltes eingehen zu können. Bitte schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten per Mail an [email protected], und wir kümmern uns umgehend um eine ausführliche Erklärung.
Sie bestätigen unseren Therapeuten grundsätzlich eine gute Arbeit bzw. beschreiben sie als positiv. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt einer erfolgreichen Rehabilitation. Es gibt in unserer Klinik auch zahlreiche kostenlose Freizeitangebote, einen recht günstigen Kaffeeautomaten und Sie haben sich Ihre Getränke an einem Discounter günstig kaufen können. Bzgl. Ihrer Stationsärztin möchten wir anfügen, dass wir uns freuen, die junge Kollegin in unserem Team begrüßen zu können; sie besucht regelmäßig einen Deutschkurs, sodass sie schon jetzt sehr gut deutsch spricht. Dass Sie das Gefühl hatten, dass sie Ihre Krankheit nicht kannte, können wir uns nicht erklären. Sobald wir Ihre Kontaktdaten haben, würden wir dies gerne noch einmal genauer nachvollziehen.
Unsere Patienten können sich bei Problemen immer auch an die Oberärzte der jeweiligen Abteilungen wenden und hier bei Unklarheiten noch einmal konkret nachfragen.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Erste Woche keine Behandlung

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2009   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Qualität der Beratung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Medizinische Behandlung:
schlechte Erfahrungunzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
schlechte Erfahrungweniger zufrieden
Pro:
Essen, Freundlichkeit der KGs
Kontra:
Ärzte - und damit das Wichtigste
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Nach meiner KnieOp (künstliches Kniegelenk) kam ich zur Reha in die Marcus Klinik: gruselig...
Der Aufnahmearzt sagte gleich: Eine Woche machen Sie erstmal nichts. Wir wollen ja nichts überstürzen. Wir verlängern natürlich von drei Wochen auf Vier! No Way!! nicht mit mir...ich habe mir das dann zwei Tage angeschaut und dann beim Stationsarzt Behandlungen durchgesetzt. Nach sieben Tagen durfte ich immer noch nicht aufs Fahrrad und hatte nur !eine! KG. Danach bin ich geflüchtet und hab mich zu Hause jeden Tag aufs Fahrrad gesetzt. Nach zwei Monaten war ich wieder fit - aber nicht dank der Marcus Klinik...
Das Essen ist klasse.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 05.01.2012

Gerne würden wir Ihren Fall noch einmal genau nachvollziehen, um Ihnen das Handeln unserer Ärzte erläutern zu können. Da Sie in diesem Forum anonym schreiben, möchten wir Sie bitten, uns Ihre Kontaktdaten an [email protected] zu mailen.
So wie Sie Ihren Fall schildern, wird es sicherlich medizinische Gründe gegeben haben, die aus Sicht unseres Arztes gegen eine Belastung Ihres Knies gesprochen haben. Wir wissen, dass es schwer zu akzeptieren ist, wenn ein Heilungsprozess mehr Zeit braucht, als man sich selber geben möchte. Natürlich handeln wir aber trotzdem so, dass eine nachhaltige Regeneration und nicht ein besonders schneller, dafür aber unter Umständen wenig stabiler Erfolg, am ehesten erreichbar scheint.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

das Rehateam der Marcus Klinik

Sehr gute Therapeuten

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Therapeuten
Kontra:
stationsärztliche Versorgung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Guten Tag,
ich war im November 2011 für 4 Wochen in der Klinik. Sehr lobenswert ist das Therapeutenteam das sehr angagiert und kompetend arbeitet. Besonderen Dank an Herrn Henze.
Einen ganz lieben Dank auch an das Freizeitteam der kreativen Gestaltung.
Frau Kuhn-Osius ist einfach klasse.
Was die Staionsärztin angeht kann ich nicht so viel Lob zugestehen. Abgesehen von sprachlichen Problemen schien sie nicht gerade kompetent, verwies ständig auf die Oberärztin.
Mein Zimmer war schön, allerdings laut ab ca. 4 Uhr in der Nacht. Insgesamt sind die Zimmer sehr hellhörig.
Das Essen im eher lauten Speisesaal war mäßig. Insbesondere die Salate nicht gerade schmackhaft.
Die Klinik ingesamt ist ansprechend und sehr schön gelegen im Gräflichen Park.
Das Personal an der Rezeption ist freundlich und hilfsbereit.
Anzumerken sind noch die hohen Kosten für TV.

Vom Medizinischen her sehr gut,aber...

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Therapeuten,Ärzte Super!
Kontra:
Speisesaal, Rezeption gabs oft Ärger
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

War sehr ärgerlich was nebenher ablief!Hatte Teilbelastung,und war darauf angewiesen das man mir Essen/Getränke an den Tisch brachte.Kaffee war leer"den könnte ich mir selber neben der Küche zapfen"bekam ich von einer Sevicekraft gesagt!Die Diätassistentin wollte mir den Süsstsoff auf dem Weg zum Tisch in die Hosentasche stecken!Ich hatte aber keine Hosentasche,hab ihr angeboten,das ich im Decoltee noch Platz hätte!Saßen mit 2Frauen mit Teilbelastung am Tisch und hatten keine Stockhalterungen,erst nach hitzigen Debatten mit der Servicekraft bekamen wir welche!Mittags ging man schonmal hungrig wieder aus dem Speisesaal!Gemüsesuppe mit BOCKWURST,stand auf dem Plan-in der suppe waren dann so ca 5 Scheibchen von einem COCKTAILwürstchen-kein Brötchen,oder eine Scheibe Brot dazu.Wenn man morgens Gymnastik u Bewegungsbad hatte,hat das meinen HUnger nicht gedeckt!
Rezeption: Bei der Anreise nach 2Std Fahrt,habe ich 1Std! gewartet für die Aufnahme!Dann wurden Leute aufgenommen,
die 1/2Std nach mir angereist waren,als ich die Dame von der Rezeption darauf hinwies,bekam ich arrogant mitgeteilt,das sie jetzt die Unterlagen von den Herrschaften in der Hand hätte,und ich käme danach dran!Will ja gerne warten-aber bitte nach der Reihe! ABREISE:Sollte gegen 7uhr abgeholt werden,lt.mitteilung von der Klinik!saß also um 6.45uhr parat.Um 8Uhr!!!kam der Taxifahrer,der Klinik ist das auch ein Tag vorher mitgeteilt worden,das ich erst um 8Uhr abgeholt werde,hatte da extra ein Postfach,es wäre also ein leichtes gewesen,mich darüber zu unterrichten,zumal ich dann auch wieder noch 2 Std Rückfahrt vor mir hatte!Dafür hatte dann die Rezeptionistin nur ein Schulterzucken!
Die medizinische Betreuung war sehr gut,Therapeuten klasse,
bin von daher sehr zufrieden abgereist.Dewegen ist es sehr schade,wenn es wg.solchen Sachen Ärger gibt,und die Patienten aus diesen Gründen nicht mehr diese Klinik wählen.

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 06.01.2012

Es freut uns sehr, dass Sie die medizinische Betreuung und die Therapien als sehr gut beurteilen und dass Sie sehr zufrieden wieder abgereist sind! Ziel des gesamten Rehateams ist es, zufriedene und möglichst weit genesene Patienten wieder aus der Marcus Klinik zu entlassen. Deshalb ist es für uns alle immer eine tolle Bestätigung unserer Leistungen, wenn Patienten ein solches Lob aussprechen!
Dass Sie sich über einzelne Abläufe im Service und bei der An- und Abreise so geärgert haben, tut uns sehr leid. Wir bitten zukünftige Patienten, noch WÄHREND ihres Rehaaufenthaltes zur Verwaltung zu kommen, um an der dafür vorgesehenen Stelle eine eventuelle Beschwerde, Lob oder Anregungen vorzubringen! Auf diesem Wege lässt sich dann meistens alles klären.

Wir verbleiben mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit!

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Ist Profit wirklich alles?

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (einige Punkte müssen verbessert werden.)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungunzufrieden (Siehe mein Bericht oben)
Pro:
Freundlichkeit des Personals
Kontra:
Essen ist verbesserungswürdig...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Meine Frau ist derzeit bei Ihnen in der Reha und beklagt sich sehr über die Qualität und Vielfalt des Essens, die hauptsächlich abends als unzulänglich zu bezeichnen ist. Zwei bis drei Salate abends, die nicht aufgefüllt werden, ebenso wie Wurst und Käseplatten, (wer später kommt, hat halt Pech gehabt!!!). Mittagstisch kommt nicht über das Niveau und Vielfalt eines mittelmäßigen "Essen auf Rädern" Service hinaus. Meine Frau ist stark untergewichtig und hoffte auf eine Gewichtszunahme. Was passierte bisher? Bereits nach 1!!! Woche verlor sie zwei Kilo.
Auch sind die gesalzenen Preise in der Cafeteria (7,50 Euro für Kaffee und Kuchen) ein großes Manko. Daß Freizeitangebote bezahlt werden müssen, (Billard, 2,50 Euro/Stunde) läßt die Frage offen, wann kostet Atmen Geld...*ggg*
Ich selbst komme frisch aus einer Reha, (vor 4 Wochen) und habe komplett andere Erfahrungen gemacht. Das Essensangebot (auch für Vegetarier) war reichhaltig, Salatbar enorm. Cafeteriapreise erträglich (3,50 Euro für Kaffee und Kuchen).
Ansonsten wußte meine Frau fast nur Gutes zu berichten.
Die Verfügbarkeit der Ärzte sollte besser sein, auch Zweibettzimmer in einer REHA sollten überdacht werden. Wo bleibt die wichtige Privatspähre während einer Reha!!!
Ich bin selbst Pflegestufe 2, bei uns gab es NUR Einzelzimmer.

Die Verwaltung sollte sich aber überlegen, ob man beim Essen, Unterbringung und Freizeit wirklich derartiges Profitdenken an den Tag legen sollte.

4 Kommentare

Celemasiko am 30.10.2011

...vergessen wurde von mir, daß "normaler" TV-Empfang 13 Euro!!! die Woche kostet, kein Pay-TV!!!
Auch dieser Service war kostenlos in meiner REHA-Klinik, wie alle anderen Freizeitangebote.

  • Alle Kommentare anzeigen

Eine "echte" Rehabilitation"

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Ausergewöhnlich gute therapeutische Abteilungen
Kontra:
Ein viel zu grosser und lauter Speisesaal
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Mein Aufenthalt in der Marcusklinik fand im August 2011 für 4 Wochen statt. Ein Schlaganfall hatte mich ereilt und da ich selber Ergotherapeut bin und ein Nachrehazentrum (Ergophysica)in der Nähe von Hannover leite, war ich um so gespannter auf diese Klinik.
Eine hervorragende freundliche Aufnahme in einem Ambiente was eher an ein 3 Sternehotel als an eine Klinik erinnert. Abolut ausgezeichnete Therapieabteilungen mit kompetenten und immer freundlichen Therapeutinnen/en ein sehr kompetenter und durchaus sehr freundlicher Oberarzt Dr. Demeke bei dem die Visiten sogar ein Vergnügen waren , immer nette Krankenschwestern auf meiner neurologischen Station in der 3. Etage, DANKE NOCHMAL !!! Das Essen war allgemein als akzeptabel anzusehen mit Buffet am Morgen und Abend. Alleine bei den Salaten sollte sich die Küche etwas einfallen lassen, denn die waren teilweise nicht genießbar.
Ein sehr negativer Punkt war das Abräumen des dreckigen Geschirrs vom Servicepersonal während des Essens. Dieses war wie ein Verjagen vom Tisch und viel zu laut !! Da das Essen Teil der Therapie ist geht so etwas überhaupt nicht und wirkt sehr sehr störend.
Zusammenfassend möchte ich meinen Rehaaufenthalt als sehr erfolgreich und mit hoher Qualität bewerten und würde die Marcusklinik jederzeit weiter empfehlen. Bevor ich es vergesse, die Zimmer waren ausreichend groß, sauber, für eine Reha gut möbiliert mit einem netten Bad jedoch mit einem Duschvorhang der das Wasser ins Bad und nicht ins Becken geleitet hat. Hier sollte der Graf noch mal ein Paar Euro ausgeben, um Überschwemmungen im Bad zu vermeiden
Mit lieben Grüßen an alle Mitarbeiter und dem altersschwachen Fahrstuhl ;-) der Marcusklinik Martin Lange

1 Kommentar

bernersen am 14.09.2011

Ach ja was ich noch sagen wollte. Diejenigen die am lautesten über das Essen geschimpft haben sollten mal in ihren Kühlschrank schauen ob sie nur 50 % der Wurst- oder Käsesorten zuhause ihr eigen nennen !! MARTIN lANGE

Teilweise positiv

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (durchwachsen zufrieden)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Beratung durch die Ärzte eher negativ, durch das weitere Personal i.d.R. sehr freundlich)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (soweit sie vom therapeutischen Personal durchgeführt wurde)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Zum Teil sehr formale Abläufe,)
Pro:
Gute und engagierte Theraupeuten
Kontra:
eher mäßige ärztliche Versorgung
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war im Juli 2011 in der Marcus Klinik wg. HWS und weiteren unfallbedingten Schäden. Die medizinische Versorgung war m.E. eher schlecht, die Besprechungen geprägt von nichtssagenden Äußerungen. Den Oberarzt habe ich je einmal kennenlernen dürfen, als es um die Frage der Verlängerung meines Aufenthalts und um das Ende meines Aufenthalts ging, vom Chefarzt war während der ganzen Zeit nichts zu sehen. Den Oberarzt habe ich gewagt auf der Treppe, als ich ihm zufällig begegnete, auf Probleme mit Schmerzen anzusprechen, wurde aber sofort an den Stationsarzt verwiesen. Angesichts des Umstandes, dass auch diese Herren zumindest einen Teil ihres Gehalt von den Kassenpatienten erhalten, ist dies schon ein starkes Stück.
Das Personal in der Einrichtung war in der Regel sehr freundlich und hilfsbereit, allerdings herrscht hier so ein wenig das Flair des Beamtentums und nicht eines sozialen Hilfseinrichtung, geschweige denn eines sozialen Dienstleisters. Ich habe noch in keiner Einrichtung so viele Schilder mit der Bitte um Einhaltung der Pausentzeiten gesehen, wie gerade in der Marcus Klinik.
Positiv hervorzuheben sind der Bereich Therapie. Hier habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Die für mich zuständige Therapeutin war nicht nur fachlich sehr gut sondern auch unglaublich engagiert und hat sich jederzeit für mich als Patienten eingesetzt. Das glaube ich auch bei den anderen beobachtet zu haben. Hierfür hohes Lob.
An der Reinlichkeit des Zimmers war nichts zu beanstanden, die zuständigen Damen haben gut und sorgfältig gearbeitet.
Die Versorgungs durch die Stationsschwestern war immer sehr freundlich und sehr gut.
Das Essen ist eines Geschmackssache, ich fand es zum Teil wirklich schlecht. Trotz Vollwertkost gab es nur fettarme Milch und Quark, das Brot war insbesondere abends immer trocken. Für einen Menschen mit Schluckproblemen eine Katastrophe. Der Mittagstisch hatte mäßige Kantinenqualität und wiederholte sich bereits nach drei Wochen.

1 Kommentar

Marcus-Klinik am 17.08.2011

Wir freuen uns sehr über Ihr Lob bezüglich der Freundlichkeit unserer Mitarbeiter, bzgl. der Therapiebereiche, der Reinigung und der Pflege. Ihre Kritik, dass sich unser Team nicht einer sozialen Einrichtung gebührend verhalte, haben wir so noch nicht gehört. Im Gegenteil: unsere Mitarbeiter werden stets sehr gelobt. Wenn Sie das anders empfunden haben, so tut uns dies sehr leid!
Unser Speiseplan wiederholt sich erst nach vier Wochen. Täglich werden mittags drei verschiedene Gerichte zur Auswahl angeboten.

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

Nach 8 Tagen erst die zweite Einzeltherapie

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Qualität der Beratung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Medizinische Behandlung:
keine gute Erfahrungweniger zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
keine gute Erfahrungunzufrieden
Pro:
Bemühtes Team im Therapiebereich
Kontra:
Therapieplanung nicht zufriedenstellend
Privatpatient:
ja
Erfahrungsbericht:

Die Aufnahme in der Klinik war sehr freundlich und ansprechend gemacht. Auch das Zimmer war sauber und gut eingerichtet. Für mich als Patienten, der nach zwei Operationen im Lendenwirbelbereich total instabil war, wäre ein Sessel, in dem man sich zum Lesen hätte zurückziehen können, eine Hilfe gewesen. Die Verpflegung im Raum für Privatpatienten war abwechslungsreich und gut. Die Mitarbeiterinnen dort waren sehr um die Patienten bemüht. Hervorheben möchte ich auch die Mitarbeiter/innen im Therapiebereich, die sich trotz des Großbetriebes recht individuell um die Patienten bemüht haben. Die Pflege auf der Station, auf der ich war, habe ich da ganz anders erlebt. Dort war kein Interesse an den Patienten und ihren Geschichten zu erkennen. Enttäuschend war aus meiner Sicht auch der Therapieplan. Die für die Einzelarbeit mit mir zuständige Physiotherapeutin habe ich am 8. Tag der dreiwöchigen Reha zum zweiten Mal gesehen. Erst nach deutlichen Beschwerden beim Chefarzt und im Büro des Geschäftsführers wurde der Anzahl der Einzeltherapien auf 3 - 4 in den Folgewochen erhöht. Ansonsten gab es im Therapieplan viel Gruppentherapie und verschiedene Bäder, mit denen die Tage gefüllt wurde. Wenn die zuständige Physiotherapeutin Verschläge für Veränderungen bei den Therapien machte, wurden diese nicht oder nur sehr spät in die Therapieplanung aufgenommen. Wenn ich wieder zu einer Reha müsste, würde ich trotz der guten Hotelleistungen wegen der Defizite, die ich in der Therapieplanung erlebt habe, in eine andere Klinik gehen.

2 Kommentare

Marcus-Klinik am 15.08.2011

Vielen Dank für Ihr Lob bezüglich zahlreicher Abteilungen der Marcus Klinik; Sie erwähnten hier die Aufnahme, die Therapieabteilungen, die Reinigung und den Service.

Um zu Ihren Anwendungen zu kommen: Es entspricht in keinster Weise dem normalen Vorgehen, dass unsere Patienten erst am 8. Tag zum zweiten Mal eine Einzel-Krankengymnastik in der Marcus Klinik erhalten. Wieso dies bei Ihnen so gewesen ist, können wir im Nachhinein leider nicht mehr nachvollziehen, und bedauern dies sehr!

Auch den Eindruck, den Sie bezüglich unserer Pflege gewonnen haben, können wir uns nicht erklären. Grundsätzlich ist es in unserem Haus allerdings so, dass es Stationen gibt, auf denen krankheitsverlaufs-bedingt eine enge pflegerische Betreuung stattfindet, und andere Stationen, auf denen die Patienten viel weniger Hilfe benötigen und deshalb viel selbstständiger agieren.


Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Absolut positiv

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
sehr zufrieden
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Normalerweise bin ich mit Bewertungen sehr zurückhaltend, so lange die Therapie noch nicht abgeschlossen ist aber in diesem Fall muss man eine Ausnahme machen. Mein Vater ist nach einem Schlaganfall Patient in der Marcus Klinik und ich muss sagen: ich bin begeistert. Wir haben schon eine lange Krankenhausodysee hinter uns und fühlen uns zum ersten mal richtig aufgehben. Die Pflege ist absolut nett und kompetent. Sie behandeln den Menschen als Individuum und schaffen es trotz wenig Personalressource für jeden ein nettes Wort und eine extra Pflegeeinheit wie ASE einzubauen, iwas sicherlich nicht immer selbstverständlich ist!
Die Therapeuten sind wahnsinnig bemüht und 1a. Und auch die Ärzte sind immer ansprechbar im Rahmen ihrer zeitlichen Möglichkeiten.
Wir fühlen uns hier gut aufgehoben und haben für unseren Vater ein sehr gutes Gefühl und das ist nach Monaten, in denen das nicht so war unheimlich erleichternd.
Danke dafür.

Rehaabenteuer

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Angehöriger eines Patienten   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden (Sehr zufrieden mit Neurologie)
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (Mit Abstrichen, welcher Berater)
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden (mit Sternchen)
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden (je nach Mitarbeiter)
Pro:
Pflegeleistung
Kontra:
Personalmangel
Erfahrungsbericht:

Ich habe 8 Wochen als Begleiter, meine Frau nach einem Schlaganfall,in der Marcus Klinik mitbetreut. Das Plegepersonal in der Neuro N1a kann nicht hochgenug gelobt werden. Mit oft widrigen Umständen haben sie höchste Leistung zum Wohle der Patienten gebracht. Hier wäre absolut notwendig, dass sich der Eigner der Marcus Klinik mehr um die Bedürfnisse seiner Mitarbeiter und Möglichkeiten der Arbeitserleichterungen bemüht.
Nach meinen Erkenntnissen ist, zumindestens in meinem Erleben, ist vieles Verberbessungswürdig. Mit der Verpflegung kann man leben. Verwaltung unterschiedlich zufriedenstellend. Parkanlage super. Wäre auch für die Liegewiese und Aufenthaltsfläche an der Klinik hinterer Bereich wünschenswert. Allen Therapeuten ist eine sehr gute fachliche Arbeit zu bescheinigen. Alles im Allen ist die Klinik eine gute fachliche Empfehlung.

1 Kommentar

Kolja am 03.07.2011

Die Gesamteindrücke über einen 8 wöchigen Aufenthalt inder Marcus Klinik hier zu geben würde den Rahmen sprengen. Als Fazit möchte ich kurz festhalten, eine fachlichg sehr gute mit Sternchen empfehlenswerte Klinik, Die Frage muss natürlich gestellt werden, wie lange geht einiges noch gut. Ich glaube, die Verantwortlichen wären gut beraten mal hinter die Kulissen zu schauen, um die Zufriedenheit der Mitarbeiter als Notwendigkeit für hohe qualitative Leistung zum Wohle der Klinik weiter zu garantieren.Nur so ist auch ein wirtschaftlicher Erfolg und fachliche Qualität gewährleistet.

werde ich jedem emfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurochirurgie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Therapeuten! Ärzte-wenieg)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (alles läuft reibungslos)
Pro:
einfach gut
Kontra:
keine
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

die Therapeutn sind fantastisch-besonders Dank dem Herrn Radke und Frau Michels. Die Ärztliche Seite war nur gut, aber ich hoffe, dass auch die mit der Zeit den besser wird. Die Ärzte vergessen manchmal, dass JEDER Patient wichtig ist, es ist kein Fließband.

1 Kommentar

Stawi am 05.11.2013

Nun ja, bei den Ärzten hat sich wirklich nicht viel getan. ;-) Wichtig für uns waren ja die Therapien!

Ich gehe sofort wieder dort zur Reha

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Qualität der Therapeuten
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich fand meinen 3-wöchigen Aufenthalt einen vollen Erfolg und habe nix auszusetzen. Es ist eine sehr gute Klinik und kein 5-Sterne-Hotel.

Fast wie in einem Hotel....

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011
Gesamtzufriedenheit:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Qualität der Beratung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
weniger gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
weniger gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Sehr freundliche Mitarbeiter und Therapeuten
Kontra:
überlastete Stationsärztin
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Die Unterbringung erfolgte in einem freundlich ausgestattetem Zimmer mit Dusche/WC, TV und Balkon.
Das Essen im Speisesaal war, bis auf wenige Ausnahmen, schmackhaft. Einzig und allein einige der lieben Mitpatienten, die sich abends mit bis zu 14 Scheiben Wurstaufschnitt (bei nur bis zu 3 Scheiben Brot) eindeckten, empfand ich als unmöglich.

Zur Klinikausstattung ist nur zu bemerken, dass der Kraftraum eindeutig zu klein und nicht ausreichend ausgestattet ist für eine orthop. Fachklink. Auch habe ich einen Bereich vermisst, wo man mal ganz in Ruhe die Übungen ausprobieren und nachvollziehen kann, die man in der Physiotherapie lernt. In diesen Bereichen müsste dringend nachgebessert werden.
Ansonsten ist die Klinik im Therapiebereich m.E. sehr schön und gut ausgestattet, sogar mit einem Schwimm- und Bewegungsbecken :-) !

Mein Therapie-Plan war manchmal übervoll mit Therapieeinheiten. Aber nach 3 Tagen hatte ich dann raus, dass ein nettes Gespräch mit den Planern Abhilfe schafft. Also einfach vorbeischauen und besprechen, wo der Schuh drückt!

Ein dickes Lob und Dankeschön an die Mitarbeiter und Therapeuten der Klinik. Sie waren stets sehr freundlich und einfühlsam.

Ein großes Manko war für mich die Stationsärztin, die zwar höflich-freundlich war, aber bei der ich stets das Gefühl hatte, dass ich irgendwie "störe". Ich musste zweimal außerhalb der normalen Visite zu ihr (starke Schmerzen, Medikamentenallergie) und wurde jedesmal mit der Bemerkung empfangen, dass sie eigentlich keine Zeit für mich hätte, weil sie soviel zu tun hätte, was ihr sogar abnehme. Leider scheint deshalb auch meine Patientenakte nicht sauber geführt worden zu sein. Denn in dem "ausführlichen" Bericht an die Rentenversicherung war weder etwas über die in der Klinik eingeleitete Schmerztherapie noch etwas über die daraus entstandene neue Medikamentenallergie zu lesen.
Beides wäre aber sehr wichtig für die weiterbehandelnden Ärzte gewesen und ich habe jetzt das Nachsehen!

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 30.05.2011

Wir bedanken uns für Ihre positive Bewertung bzgl. unseres Mitarbeiterteams, der Unterbringung, der Ausstattung und der Speisen. Es freut uns sehr, dass Sie mit Ihrem Aufenthalt in der Marcus Klinik zufrieden waren! Wir lesen Bewertungen bzgl. der Marcus Klinik sehr aufmerksam und nehmen Verbesserungsvorschläge sehr ernst! Es tut uns leid, wenn bei Ihnen der Eindruck entstanden sein sollte, dass unsere Ärzte nicht genügend Zeit für Sie hatten. Es steht pro Station jeweils ein Stationsarzt und darüber hinaus auch noch der Leitende Oberarzt der Marcus Klinik zur Verfügung, sodass die Versorgung aller Patienten ausreichend sichergestellt ist.
Wir bitten alle zukünftigen und derzeitigen Patientinnen und Patienten in vergleichbaren Situationen, sich noch WÄHREND des Aufenthaltes an den Oberarzt zu wenden. Er wird Ihnen sicherlich weiterhelfen!

Mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit,
Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

sehr zu empfehlen

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungzufrieden
Pro:
Kontra:
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Top Klinik da das Pflege und Betreuungspersonal erste Wahl ist. Sehr motiviert und angagiert.

Mit einem Wort: Klasse!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Freundliches Personal, gute Anwendungen, Essen schmackhaft
Kontra:
Fällt mir jetzt nicht wirklich ein...
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich bin seit dem 17.03.2011 Patientin der Marcus-Klinik in Bad Driburg...es ist meine erste Reha-Maßnahme überhaupt und ich muß sagen: Besser hätt ich es nicht antreffen können.
Ich bin mit der Bahn angereist...die Klinik ist zu Fuß in ca. 900 m Entfernung; also durchaus eine Strecke die man gut erreichen kann...wenn auch langsam *lach* denn nach meinem dreifachen Bandscheibenvorfall geht es alles nicht mehr so schnell, wie man es gern hätte.

Der äußere Eindruck war schon mal positiv...die Klinik liegt am Rand des Kur-Parkes, viel Grün um das Gebäude herum.
Beim Betreten des Hauses hatte ich eher das Gefühl, in ein Hotel gekommen zu sein; sehr große Eingangshalle und sehr freundlich eingerichtet.
Bin von der Dame an der Rezeption sehr freundlich empfangen worden und bekam sofort neben jeder Menge Infomaterial meinen Zimmerschlüssel...so konnte ich auf "meine" Station gehen von der ich auch hier den Eindruck eines Hotels und nicht einer Klinik hatte.
Das Zimmer selbst ist recht geräumig und sauber, man hat einen eigenen Balkon zur Verfügung und einen Fernseher sowie Telefon; allerdings schreckten mich persönlich die etwas zu hohen Gebühren ab (3,50 pro Tag); ich habe es aber auch im Nachhinein nicht bereut denn man ist viel beschäftigt und kann kleine Ausflüge in den Ortskern machen also habe ich das TV nicht eine Sekunde lag vermißt.

Das Personal ist sehr freundlich, das Essen schmackhaft...man hat morgens und abends ein Essen in Buffetform, mittags bekommt man das Essen direkt an den Tisch gebracht...jeder Gast hat einen festen Platz im Speisesaal während der Dauer seines Aufenthaltes; so wird vermieden daß es Streß gibt was ja durchaus mal vorkommen kann...es gibt viele Freizeitangebote wie z.B. Ausflüge an den Wochenenden

Die Anwendungen haben mir persönlich viel gebracht; ich bin jetzt schon nahezu schmerzfrei...ich würde jederzeit wieder hierher kommen; eine bessere Wahl hätte ich nicht treffen können. Es war eine gute Entscheidung, herzukommen!

Wenn Reha , dann Marcus-Klinik in Bad Driburg !!!

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Orthopädie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 2010/2011   |  BenutzerempfehlungEmpfehlung
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt !!!)
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt !!!)
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt !!!)
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden (Perfekt !!!)
Pro:
alles perfekt !!!
Kontra:
eventl. WLAN ? Cafeteria , Rückengerechte Stühle ? ;-)
Privatpatient:
nein
Erfahrungsbericht:

Ich war für 4 Wochen nach einer Zystenentfernung an der Wirbelsäule zur Reha in der Marcus Klinik und muss sagen , alles 1a.... , kleinste " Hindernisse " wurden sofort behoben , wenn es überhaupt welche gab, Grins... !!! Es war nach meiner 2. OP , damals nach der 1. Op war ich zur Reha n der Dörenberg-Klinik in Bad Iburg .....N i e Wieder !!!!! ( Meine Bewertung habe ich dort bereits abgegeben !!! )
Ich möchte mich mich auf diesem Wege ganz herzlich bei allen Mitarbeitern der Marcus Klinik bedanken !!!
Mein ganz besonderer Dank gilt vor allem : Frau Zeco , Frau Urbanik und Frau Buchholz !!!
Bleiben sie bitte alle gesund , denn sie werden alle " gebraucht " !!! LG A:V:

3 Kommentare

Marcus-Klinik am 03.01.2012

Alle Patientenzimmer verfügen jetzt über einen kostenpflichtigen LAN-Anschluss, sodass unsere Patienten mit ihrem mitgebrachten, eigenen Notebook dort ins Internet gehen können.

Ihr Rehateam der Marcus Klinik

  • Alle Kommentare anzeigen

Mein Bericht

Diese Bewertung geht nicht in die Gesamtbewertung ein

Neurologie
  |  berichtet als Patient   |   Jahr der Behandlung: 1995,1997,2001,2005
Gesamtzufriedenheit:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Qualität der Beratung:
recht gute Erfahrungzufrieden
Medizinische Behandlung:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Verwaltung und Abläufe:
recht gute Erfahrungsehr zufrieden
Pro:
Gute Erreichbarkeit, gut ausgebildetes Personal.
Kontra: